SMART Notebook 11. Windows Betriebssysteme

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "SMART Notebook 11. Windows Betriebssysteme"

Transkript

1 SMART Ntebk 11 Windws Betriebssysteme Benutzerhandbuch Wenn Sie den flenden QR-Cde einscannen, können Sie die Hilfe auf Ihrem Smartphne der einem anderen mbilen Gerät anzeien.

2 Markenhinweis SMART Ntebk, SMART Respnse, SMART Bard, SMART Dcument Camera, SMART Exchane, SMART Classrm Suite, SMART Ink, DViT, smarttech, das SMART-L und alle SMART-Werbeslans sind Marken der einetraene Marken vn SMART Technlies ULC in den USA und/der in anderen Ländern. Windws, Windws Vista, Internet Explrer und PwerPint sind entweder einetraene Marken der Marken der Micrsft Crpratin in den USA und/der anderen Ländern. Mac., Mac OS und Quick Time sind Marken vn Apple, Inc., einetraen in den USA und in anderen Ländern. Adbe, Flash und Reader sind Marken der einetraene Marken vn Adbe Systems Incrprated in den USA und/der in anderen Ländern. Alle anderen Prdukte und Firmennamen vn Drittanbietern können Marken der jeweilien Inhaber sein. Cpyriht-Hinweis 2012 SMART Technlies ULC. Alle Rechte vrbehalten. Kein Teil dieser Veröffentlichun darf hne die vrherie schriftliche Genehmiun vn SMART Technlies ULC reprduziert, übertraen, transkribiert, in einem Datenbanksystem espeichert der in eine Fremdsprache übersetzt werden. Infrmatinen in diesem Handbuch können hne Vrankündiun eändert werden und stellen keine Verpflichtun seitens SMART Technlies Inc. dar. Eines der mehrere der flenden Patente: US ; US ; US ; US ; US ; USD und USD Weitere Patente sind anemeldet. 10/2012

3 Inhalt Kapitel 1: Erste Schritte 1 Infs zur SMART Sftware, die auf Ihrem Cmputer installiert ist 2 Start der SMART Ntebk Sftware 2 Naviieren über die Benutzerberfläche 3 Erstellen vn und Arbeiten mit Inhalten 8 Infrmatinen zu Beweunen 9 Kapitel 2: Erstellen vn und Arbeiten mit Dateien 11 Erstellen vn Dateien 11 Öffnen vn Dateien 12 Öffnen vn Dateien im Kmpatibilitätsmdus 12 Speichern vn Dateien 12 Autmatisches Speichern vn Dateien 14 Exprtieren vn Dateien 15 Autmatisches Exprtieren vn Dateien 18 Drucken vn Dateien 21 Anhänen vn Dateien an -Nachrichten 22 Verrinern der Dateiröße 22 Rückänimachen und Wiederhlen vn Aktinen 24 Ändern der Standardanwendun für.ntebk-dateien 24 Kapitel 3: Erstellen vn und Arbeiten mit Seiten 27 Anzeien vn Seiten 28 Ändern der Seitenanzeie 29 Erstellen vn Seiten 35 Klnen vn Seiten 36 Neuanrdnen vn Seiten 36 Gruppieren vn Seiten 37 Umbenennen vn Seiten 39 Erweitern vn Seiten 39 Aufzeichnen vn Seiten 39 Löschen vn Seiten 41 Bereinien vn Seiten 42 Zurücksetzen vn Seiten 43 Anzeien vn Schüler-Seitenrahmen 44 Arbeiten mit Seiten-Hinterrundbildern und Themen 45 Kapitel 4: Erstellen vn Basisbjekten 49 Schreiben und Zeichnen mit und Löschen vn diitaler Tinte 50 Erstellen vn Frmen und Linien 56 Erstellen vn Text 60 Erstellen vn Tabellen 66 i

4 I N H A L T Kapitel 5: Arbeiten mit Objekten 79 Auswählen vn Objekten 80 Ändern vn Objekteienschaften 82 Psitinieren vn Objekten 86 Verankern vn Objekten 89 Ausschneiden, Kpieren und Einfüen vn Objekten 90 Klnen vn Objekten 91 Ändern der Größe vn Objekten 91 Drehen vn Objekten 94 Spieeln vn Objekten 96 Gruppieren vn Objekten 96 Hinzufüen vn Verknüpfunen zu Objekten 98 Hinzufüen vn Tn zu Objekten 100 Animieren vn Objekten 102 Löschen vn Objekten 102 Kapitel 6: Verwenden vn eienen Inhalten 103 Einfüen vn Bildern 104 Einfüen vn Multimedia-Dateien 106 Einfüen vn Internetbrwsern 109 Verwenden vn Inhalt aus anderen Prrammen 111 Anhänen vn Dateien und Internetseiten 116 Hinzufüen Ihres Inhalts zur Galerie 117 Hchladen Ihres Inhalts auf die SMART Exchane Website 122 Kapitel 7: Verwenden vn Inhalten aus SMART Materialien 125 Suchen und Verwenden vn Inhalt aus der Galerie 126 Suchen und Verwenden vn Inhalt vn der SMART Exchane Website 127 Kapitel 8: Verwenden der SMART Ntebk Sftware in Ihrem Unterricht 129 S präsentieren Sie Schülern Dateien 130 Erstellen und Präsentieren vn Unterrichtsaufaben 130 Verwenden vn Präsentatinswerkzeuen 137 Anzeien vn Verknüpfunen 149 Anpassen der Lautstärke 149 Zulassen, dass zwei Persnen ein interaktives Whitebard leichzeiti nutzen 150 Kapitel 9: Fehlerbehebun in der SMART Ntebk Sftware 153 Fehlerbehebun bei Prblemen mit Dateien 153 Fehlerbehebun bei Prblemen mit dem Fenster und in der Symblleiste der SMART Ntebk-Sftware 153 Fehlerbehebun bei Prblemen mit der diitalen Tinte 155 Fehlerbehebun bei Prblemen mit Objekten 155 Fehlerbehebun bei Prblemen mit Gesten 157 ii

5 I N H A L T Anhan A: Anpassen der Werkzeuleiste 159 Anhan B: Festleen der Sprache 163 Anhan C: Aktualisieren, Aktivieren und Einsenden vn Feedback 167 Aktualisieren und Aktivieren der SMART Ntebk Sftware 167 Senden vn Feedback an SMART 171 Index 173 iii

6

7 Kapitel 1 Erste Schritte Infs zur SMART Sftware, die auf Ihrem Cmputer installiert ist 2 Start der SMART Ntebk Sftware 2 Naviieren über die Benutzerberfläche 3 Menü 3 Werkzeuleiste 3 Aktinsbereich 3 Der Bereich Plu-ins 3 Der Bereich Werkzeue 4 Der Bereich Kntext 4 Anpassen der Werkzeuleiste 4 Seitenübersicht 5 Öffnen der Seitenübersicht 5 Anpassen der Seitenübersicht 5 Reisterkarte Galerie 5 Öffnen der Reisterkarte Galerie 6 Anpassen der Reisterkarte Galerie 6 Reisterkarte Anhäne 6 Öffnen der Reisterkarte Anhäne 6 Anpassen der Reisterkarte Anhäne 6 Reisterkarte Eienschaften 7 Öffnen der Reisterkarte Eienschaften 7 Anpassen der Reisterkarte Eienschaften 7 Reisterkarte Add-ns 7 Öffnen der Reisterkarte Add-ns 7 Anpassen der Reisterkarte Add-ns 8 SMART Respnse Reisterkarte 8 Seitenbereich 8 Erstellen vn und Arbeiten mit Inhalten 8 Infrmatinen zu Beweunen 9 Dieses Kapitel macht Sie mit der SMART Ntebk Cllabrative Learnin Sftware vertraut und erläutert die Grundlaen der Verwendun Ihres interaktiven Prdukts. 1

8 K A P I T E L 1 Erste Schritte Infs zur SMART Sftware, die auf Ihrem Cmputer installiert ist Auf Ihrem Cmputer sind neben der SMART Ntebk Sftware mölicherweise die SMART Ntebk Werkzeue, SMART Prduct Drivers, SMART Ink und SMART Werkzeue installiert. SMART Ntebk Sftware: Verwenden Sie die SMART Ntebk Sftware zur Erstellun vn Unterrichtseinheiten der Präsentatinen. Jede.ntebk-Datei besteht aus einer Reihe vn Seiten. Jede dieser Seite verfüt über eiene Objekte, Eienschaften und Einstellunen. Sie können einer Seite Freihandbjekte, emetrische Frmen, erade Linien, Text, Bilder, Tabellen, Widets und Adbe Flash -kmpatible Dateien hinzufüen. Sie können diese Objekte jederzeit manipulieren und bearbeiten. Sie können Ihre Dateien im Frmat.ntebk speichern, das Sie auf jedem Windws -, Mac- der Linux -Cmputer, auf dem die SMART Ntebk Sftware auseführt wird, öffnen können. Sie können Ihre Dateien zudem in verschiedenen Frmaten exprtieren. SMART Ntebk Werkzeue: Sie können die SMART Ntebk Werkzeue installieren, um der SMART Ntebk Sftware spezielle Funktinen hinzuzufüen. Diese Werkzeue umfassen Flende: SMART Ntebk Math Tls SMART Ntebk 3D Werkzeue SMART Dcument Camera und Mixed Reality Werkzeue SMART Respnse Prüfunssftware SMART Prduct Drivers: Ihr interaktives Prdukt erkennt den Kntakt mit dem interaktiven Bildschirm und sendet jeden Kntaktpunkt - zusammen mit den Stiftwerkzeudaten an den aneschlssenen Cmputer. SMART Prduct Drivers übersetzt die Daten in Mausklicks und diitale Tinte. Mit SMART Prduct Drivers können Sie nrmale Cmputervräne mit Ihrem Finer der einem Stift ausführen. SMART Ink und SMART Werkzeue: Mit SMART Ink können Sie über den Bildschirm in diitaler Tinte mit einem Stift schreiben der zeichnen und Ihre Ntizen dann speichern der löschen. Sie können die Aufmerksamkeit durch die Verwendun vn SMART Werkzeuen, wie dem Bildschirmvrhan, dem Sptliht, der Lupe und dem Zeier, auch auf spezielle Teile der Seite lenken. Start der SMART Ntebk Sftware Dppelklicken Sie zum Starten der SMART Ntebk Sftware auf das SMART Ntebk 11- Symbl auf dem Desktp. Wenn Sie die SMART Ntebk Sftware zum ersten Mal starten, wird autmatisch eine Tutrial-Datei eöffnet. Sie können den Inhalt dieser Datei lesen, um mehr über die Sftware und die neuen Funktinen der neuesten Versin zu erfahren.wählen Sie abschließend Datei > Neu, um eine neue, leere Datei anzuleen. 2

9 K A P I T E L 1 Erste Schritte Wenn Sie die Sftware anschließend wieder starten, wird autmatisch eine neue, leere Datei eöffnet.zum Öffnen der Tutrial-Datei wählen Sie Hilfe > Tutrial. Weitere Infrmatinen zum Arbeiten mit Dateien finden Sie unter Erstellen vn und Arbeiten mit Dateien Auf Seite11. Naviieren über die Benutzerberfläche Die SMART Ntebk sftware Benutzerberfläche umfasst die flenden Kmpnenten: Menü Werkzeuleiste Reisterkarten (Seitenübersicht, Galerie, Anhäne, Eienschaften, Add-ns und SMART Respnse) Seitenbereich Menü Das Menü enthält alle Befehle, die Sie zum Bearbeiten vn Dateien und Objekten in der SMART Ntebk Sftware benötien. Werkzeuleiste In der Werkzeuleiste können Sie eine Vielzahl vn Befehlen und Werkzeuen auswählen und nutzen. Die Schaltflächen in der Werkzeuleiste sind in Bereichen srtiert. Aktinsbereich Der Bereich Aktinen in der Werkzeuleiste umfasst Schaltflächen, mit denen Sie durch die.ntebk Dateien naviieren und Änderunen an ihnen vrnehmen können: Der Bereich Plu-ins Wenn Sie die SMART Ntebk Tls, wie SMART Ntebk Math Tls und die SMART Respnse Sftware installieren, wird ein weiterer Bereich rechts neben dem Bereich Aktinen eineblendet: 3

10 K A P I T E L 1 Erste Schritte Der Bereich Werkzeue Der Bereich Werkzeue umfasst Schaltflächen, mit denen Sie Basisbjekte auf Seiten erstellen und mit ihnen arbeiten können: Der Bereich Kntext Wenn Sie eine der Schaltflächen im Bereich Werkzeue auswählen, werden weitere Schaltflächen eineblendet.wenn Sie beispielsweise Stifte zusätzlichen Schaltflächen eineblendet: auswählen, werden die flenden Drücken Sie die Schaltfläche Stifttypen, um einen Stifttyp auszuwählen. Drücken sie dann auf eine der Linientyp-Schaltflächen, um mit diitaler Tinte in diesem Linientyp zu schreiben der zu zeichnen.mit den Optinen auf der Reisterkarte Eienschaften können Sie einen ausewählten Linientyp anpassen und Ihre Änderunen dann zur künftien Verwendun speichern (siehe Speichern vn Werkzeueinstellunen Auf Seite85). Mit den drei Eienschaftsauswahlen neben den Linientyp-Schaltflächen können Sie Farbe, Dicke, Stil und Transparenz der diitalen Tinte festleen. Wenn Sie auf eine der anderen Schaltflächen im Bereich Werkzeue klicken, werden ähnliche Gruppen mit weiteren Schaltflächen eineblendet. Anpassen der Werkzeuleiste Sie können Schaltflächen zur Werkzeuleiste hinzufüen, aus ihr entfernen und die Psitin vn Schaltflächen in der Werkzeuleiste ändern. Dazu drücken Sie auf Werkzeuleiste anpassen (siehe Anpassen der Werkzeuleiste Auf Seite159). Standardmäßi wird die Werkzeuleiste ben im SMART Ntebk Sftware Fenster eineblendet.sie können sie jedch auch an den unteren Rand des Fensters verschieben, indem Sie auf Werkzeuleiste an den beren/unteren Fensterrand verschieben klicken. Dies ist hilfreich, wenn Sie der Ihre Schüler die Werkzeuleiste nicht erreichen können, wenn sie am beren Fensterrand anezeit wird. 4

11 K A P I T E L 1 Erste Schritte Seitenübersicht In der Seitenübersicht werden alle Seiten der eöffneten Datei als Miniaturansichten darestellt. Diese Miniaturansichten werden autmatisch während der Änderun des Seiteninhalts aktualisiert. Mit der Seitenübersicht können Sie Flendes tun: Seiten anzeien Seiten erstellen Seiten klnen Seiten leeren Seiten löschen Seiten umbenennen Seiten neu anrdnen Objekte vn einer Seite auf eine andere verschieben Seiten ruppieren Öffnen der Seitenübersicht Zum Öffnen der Seitenübersicht drücken Sie auf Seitenübersicht. Anpassen der Seitenübersicht Sie können die Seitenübersicht vn einer Seite des SMART Ntebk Sftware Fensters auf die andere ziehen, indem Sie Seitenleiste verschieben drücken. Sie können die Größe der Seitenübersicht verändern, indem Sie ihren Rand nach links der rechts ziehen. Sie können die Seitenübersicht auch ausblenden, wenn Sie sie nicht benötien, indem Sie das Kntrllkästchen Autmatisch ausblenden auswählen.(zur Anzeie der auseblendeten Seitenübersicht drücken Sie auf Seitenübersicht.) Wenn Sie die Seitenübersicht minimieren, wird die autmatische Ausblendfunktin autmatisch eineschaltet. Reisterkarte Galerie Die Reisterkarte Galerie enthält Cliparts, Hinterründe, Multimedia-Inhalte, Dateien und Seiten, die Sie in Ihren Lektinen verwenden können. Zudem zeit Sie Vrschaubilder dieser Inhalte an. Die Reisterkarte Galerie bietet zudem Zuan zu anderen Online-Ressurcen.Weitere Infrmatinen finden Sie unter Verwenden vn Inhalten aus SMART Materialien Auf Seite125. Sie können auch Ihre eienen Inhalte swie die Inhalte anderer Lehrkräfte an Ihrer Schule in die Reisterkarte Galerie übernehmen (siehe Hinzufüen Ihres Inhalts zur Galerie Auf Seite117). 5

12 K A P I T E L 1 Erste Schritte Öffnen der Reisterkarte Galerie Zum Öffnen der Reisterkarte Galerie drücken Sie auf Galerie. Anpassen der Reisterkarte Galerie Sie können die Reisterkarte Galerie vn einer Seite des SMART Ntebk Sftware Fensters auf die andere ziehen, indem Sie Seitenleiste verschieben drücken. Sie können die Größe der Reisterkarte Galerie verändern, indem Sie ihren Rand nach links der rechts ziehen. Sie können die Reisterkarte Galerie auch ausblenden, wenn Sie sie nicht benötien, indem Sie das Kntrllkästchen Autmatisch ausblenden auswählen.(zur Anzeie der auseblendeten Reisterkarte Galerie drücken Sie auf Galerie.) Wenn Sie die Reisterkarte Galerie minimieren, wird die autmatische Ausblendfunktin autmatisch eineschaltet. Reisterkarte Anhäne Die Reisterkarte Anhäne zeit die Dateien und Internetseiten an, die der aktuellen Datei anehänt sind. Weitere Infrmatinen finden Sie unter Anhänen vn Dateien und Internetseiten Auf Seite116. Öffnen der Reisterkarte Anhäne Zum Öffnen der Reisterkarte Anhäne drücken Sie auf Anhäne. Anpassen der Reisterkarte Anhäne Sie können die Reisterkarte Anhäne vn einer Seite des SMART Ntebk Sftware Fensters auf die andere ziehen, indem Sie Seitenleiste verschieben drücken. Sie können die Größe der Reisterkarte Anhäne verändern, indem Sie ihren Rand nach links der rechts ziehen. Sie können die Reisterkarte Anhäne auch ausblenden, wenn Sie sie nicht benötien, indem Sie das Kntrllkästchen Autmatisch ausblenden auswählen.(zur Anzeie der auseblendeten Reisterkarte Anhäne drücken Sie auf Anhäne.) Wenn Sie die Reisterkarte Anhäne minimieren, wird die autmatische Ausblendfunktin autmatisch eineschaltet. 6

13 K A P I T E L 1 Erste Schritte Reisterkarte Eienschaften Auf der Reisterkarte Eienschaften können Sie Objekte auf einer Seite frmatieren, einschließlich diitaler Tinte, Frmen, Linien, Text und Tabellen. Je nach ewähltem Objekt können Sie Flendes ändern: Die Farbe, Stärke und Stil der Linien Die Transparenz und Fülleffekte vn Objekten Die Schriftart und -röße swie den Textstil Die Animatin vn Objekten Auf der Reisterkarte Eienschaften werden nur die für das ausewählte Objekt verfübaren Optinen anezeit. Weitere Infrmatinen zur Anzeie und Einstellun vn Objekteienschaften auf der Reisterkarte Eienschaften finden Sie unter Ändern vn Objekteienschaften Auf Seite82. Die Reisterkarte Eienschaften umfasst zudem eine Schaltfläche Seiten-Aufzeichnun.Mit dieser Funktin können Sie Ihre Aktinen auf der aktuellen Seite aufzeichnen (siehe Aufzeichnen vn Seiten Auf Seite39). Öffnen der Reisterkarte Eienschaften Zum Öffnen der Reisterkarte Eienschaften drücken Sie auf Eienschaften. Anpassen der Reisterkarte Eienschaften Sie können die Reisterkarte Eienschaften vn einer Seite des SMART Ntebk Sftware Fensters auf die andere ziehen, indem Sie Seitenleiste verschieben drücken. Sie können die Größe der Reisterkarte Eienschaften verändern, indem Sie ihren Rand nach links der rechts ziehen. Sie können die Reisterkarte Eienschaften auch ausblenden, wenn Sie sie nicht benötien, indem Sie das Kntrllkästchen Autmatisch ausblenden auswählen. (Zur Anzeie der auseblendeten Reisterkarte Eienschaften drücken Sie auf Eienschaften.) Wenn Sie die Reisterkarte Eienschaften minimieren, wird die autmatische Ausblendfunktin autmatisch eineschaltet. Reisterkarte Add-ns Auf der Reisterkarte Add-ns können Sie mit Add-ns zur SMART Ntebk Sftware arbeiten, einschließlich dem Activity Builder (siehe Erstellen vn passenden Unterrichtsaufaben Auf Seite131). Öffnen der Reisterkarte Add-ns Zum Öffnen der Reisterkarte Add-ns drücken Sie auf Anhäne. 7

14 K A P I T E L 1 Erste Schritte Anpassen der Reisterkarte Add-ns Sie können die Reisterkarte Add-ns vn einer Seite des SMART Ntebk Sftware Fensters auf die andere ziehen, indem Sie Seitenleiste verschieben drücken. Sie können die Größe der Reisterkarte Add-ns verändern, indem Sie ihren Rand nach links der rechts ziehen. Sie können die Reisterkarte Add-ns auch ausblenden, wenn Sie sie nicht benötien, indem Sie das Kntrllkästchen Autmatisch ausblenden auswählen.(zur Anzeie der auseblendeten Reisterkarte Add-ns drücken Sie auf Eienschaften.) Wenn Sie die Reisterkarte Add-ns minimieren, wird die autmatische Ausblendfunktin autmatisch eineschaltet. SMART Respnse Reisterkarte Die SMART Respnse Reisterkarte ist Teil der SMART Respnse Sftware und nur verfübar, wenn Sie die SMART Respnse Sftware installiert haben. Seitenbereich Der Seitenbereich zeit den Inhalt der ausewählten Seite in einer Datei an. Dies ist der Bereich der Seite, in dem Sie Objekte erstellen und mit ihnen arbeiten können (siehe Erstellen vn Basisbjekten Auf Seite49). Erstellen vn und Arbeiten mit Inhalten Eine.ntebk-Datei besteht aus einer der mehreren Seiten. Sie können die Seitenübersicht verwenden, um Miniaturansichten aller Seiten in der ffenen.ntebk-datei anzuzeien und bestimmte Seiten zur Ansicht auswählen. Zusätzlich können Sie neue Seiten erstellen, vrhandene Seiten löschen der bereinien und weitere Aufaben durchführen. Weitere Infrmatinen finden Sie unter Erstellen vn und Arbeiten mit Seiten Auf Seite27. Seiten umfassen Objekte. Objekte sind die Inhalts-Bausteine in Ihrer SMART Ntebk- Sftware. Es ibt u. a. flende rundleende Objektarten: Diitale Tinte (freihändi Schreiben und Zeichnen) Frmen und Linien 8

15 K A P I T E L 1 Erste Schritte Text Tabellen Zusätzlich zu diesen rundleenden Objektarten können Sie Bilder, mit Adbe Flash Player kmpatible Dateien und Videdateien, Musikdateien, Internetinhalte und Widets in Ihre.ntebk-Dateien einfüen.diese Inhalte können aus Ihren eienen Materialien stammen, aus der Galerie der vn der SMART Exchane -Webseite (siehe Verwenden vn eienen Inhalten Auf Seite103 und Verwenden vn Inhalten aus SMART Materialien Auf Seite125). Sie können alle Objekte in Ihren.ntebk-Dateien mithilfe emeinsamer Aufabensätze verändern (siehe Arbeiten mit Objekten Auf Seite79). Nachdem Sie einen Inhalt in einer.ntebk-datei einerichtet haben, können Sie diesen Inhalt Ihren Schülern präsentieren (siehe Verwenden der SMART Ntebk Sftware in Ihrem Unterricht Auf Seite129). Infrmatinen zu Beweunen Sie können unter Verwendun der flenden Gesten (sfern vn Ihrem interaktiven Prdukt unterstützt) mit Objekten in der SMART Ntebk Sftware interaieren: Wischen (vn links nach rechts) Wischen (vn rechts nach links) 9

16 K A P I T E L 1 Erste Schritte Hineinzmen / Verrößern Herauszmen / Verkleinern Weschnippen Drehen Gruppieren 10

17 Kapitel 2 Erstellen vn und Arbeiten mit Dateien Erstellen vn Dateien 11 Öffnen vn Dateien 12 Öffnen vn Dateien im Kmpatibilitätsmdus 12 Speichern vn Dateien 12 Autmatisches Speichern vn Dateien 14 Exprtieren vn Dateien 15 Autmatisches Exprtieren vn Dateien 18 Drucken vn Dateien 21 Anhänen vn Dateien an -Nachrichten 22 Verrinern der Dateiröße 22 Rückänimachen und Wiederhlen vn Aktinen 24 Ändern der Standardanwendun für.ntebk-dateien 24 In der SMART Meetin Pr Sftware können Sie SMART Ntebk Sftware (.ntebk) Dateien erstellen der öffnen. Nachdem Sie eine.ntebk-datei erstellt der eöffnet haben, können Sie sie speichern, ausdrucken, in andere Frmate exprtieren und andere allemeine Aufaben ausführen. Darüber hinaus können Sie mit den Seiten innerhalb der.ntebk-datei arbeiten. Erstellen vn Dateien Wenn Sie zum ersten Mal die SMART Ntebk-Sftware starten, wird autmatisch eine Tutrial-Datei eöffnet. Wenn Sie die Sftware anschließend erneut öffnen, wird autmatisch eine neue.ntebk-datei eöffnet. Sie können jedch jederzeit eine neue Datei erstellen. S erstellen Sie eine Datei: Wählen Sie Datei > Neu. Wenn Sie an einer Datei mit unespeicherten Änderunen arbeiten, wird ein Dialfeld eineblendet, das Sie frat, b Sie die aktuelle Datei speichern wllen.drücken Sie zum Speichern Ihrer Änderunen auf Ja und beflen Sie dann die Anweisunen am Bildschirm. 11

18 K A P I T E L 2 Erstellen vn und Arbeiten mit Dateien Öffnen vn Dateien Mit der SMART Ntebk 11 Sftware können Sie die flenden Dateitypen öffnen:.ntebk-dateien (das Standard-Dateifrmat für SMART Ntebk 9.5, 9.7, 10 und 11 Sftware).xbk-Dateien (das Standard-Dateifrmat für die SMART Ntebk 8, 9.0 und 9.1 Sftware) Nach dem Öffnen einer Datei können Sie die Datei als eine.ntebk- der.xbk-datei speichern. Das Verfahren zum Öffnen einer Datei ist für alle Versinen der SMART Ntebk Sftware leich. S öffnen Sie eine Datei: 1. Drücken Sie auf Datei öffnen. Das Dialfeld Öffnen wird anezeit. 2. Naviieren Sie zur Datei und wählen Sie sie aus. 3. Drücken Sie auf Öffnen. T I P Sie können eine kürzlich eöffnete Datei öffnen, indem Sie das Menü Datei und dann den Dateinamen auswählen. Öffnen vn Dateien im Kmpatibilitätsmdus Wenn Sie eine mit den SMART Ntebk Publisher Tls erstellte.ntebk-datei öffnen, werden die Textbjekte mölicherweise nicht krrekt darestellt. Sie können diese Dateien im Kmpatibilitätsmdus öffnen, um die Textbjekte krrekt darzustellen. S öffnen Sie eine Datei im Kmpatibilitätsmdus: Wählen Sie Datei > Datei im Kmpatibilitätsmdus neu laden. Speichern vn Dateien Standardmäßi speichert die SMART Ntebk Sftware Ihre Dateien im Frmat.ntebk.Jeder mit der SMART Ntebk Sftware ab Versin 9.5 für Windws- Betriebssysteme, Mac OS X-Betriebssystemsftware der Linux-Betriebssysteme, die auf seinem Cmputer installiert ist, kann eine.ntebk Datei öffnen. Sie können die SMART Ntebk Sftware auch s einrichten, dass Ihre Datei autmatisch nach einer bestimmten Zeitspanne espeichert wird, der wenn Sie eine andere Seite auswählen (siehe Autmatisches Speichern vn Dateien Auf Seite14). 12

19 K A P I T E L 2 Erstellen vn und Arbeiten mit Dateien Das Standard-Dateifrmat für SMART Ntebk 8, 9.0 und 9.1 Sftware ist.xbk. Wenn Sie Ihre Datei in einer dieser Versinen öffnen wllen, speichern Sie sie mit der Dateierweiterun.xbk.Das.xbk-Frmat unterstützt jedch einie Objekte und Eienschaften nicht, die in dieser Versin vn SMART Ntebk sftware verfübar sind.wenn Sie eine Datei im.xbk-frmat speichern, speichert SMART Ntebk sftware keine Eienschaften in Ihrer Datei, die vm.xbk-frmat nicht unterstützt werden, der aber diese Eienschaften werden als Bilder espeichert, die Sie nach dem Öffnen der Datei nicht bearbeiten können. S speichern Sie eine neue Datei: 1. Drücken Sie auf Speichern. Das Dialfeld Speichern unter wird anezeit. 2. Naviieren Sie zu dem Speicherrt, an dem Sie die neue Datei speichern wllen. 3. Geben Sie in das Feld Dateiname einen Namen für die Datei ein. 4. Wenn Sie sicherstellen wllen, dass Ihre Datei die Frmatierun beibehält, wählen Sie das Frmat.ntebk in der Drpdwn-Liste Dateityp aus. ODER Wenn Sie eine Datei erstellen wllen, die Sie mit der SMART Ntebk Sftware 8, 9.0 und 9.1 öffnen können, wählen Sie in der Drpdwn-Liste Dateityp das Frmat.xbk aus. 5. Drücken Sie auf Speichern. Wen Sie Ihre Datei im Frmat.xbk speichern und sich Objekte der Eienschaften in Ihrer Datei befinden, die das Frmat.xbk nicht unterstützt, wird ein Dialfeld mit der Meldun eineblendet, dass die SMART Ntebk Sftware diese Objekte der Eienschaften nicht speichert, wenn Sie frtfahren.drücken Sie auf Ja. S speichern Sie eine vrhandene Datei: Drücken Sie auf Speichern. S speichern Sie eine vrhandene Datei unter einem neuen Namen der Speicherrt: 1. Wählen Sie Datei > Speichern unter. Das Dialfeld Speichern unter wird anezeit. 2. Naviieren Sie zu dem Speicherrt, an dem Sie die neue Datei speichern wllen. 3. Geben Sie in das Feld Dateiname einen Namen für die Datei ein. 13

20 K A P I T E L 2 Erstellen vn und Arbeiten mit Dateien 4. Wenn Sie sicherstellen wllen, dass Ihre Datei die Frmatierun beibehält, wählen Sie das Frmat.ntebk in der Drpdwn-Liste Dateityp aus. ODER Wenn Sie eine Datei erstellen wllen, die Sie mit der SMART Ntebk Sftware 8, 9.0 und 9.1 öffnen können, wählen Sie in der Drpdwn-Liste Dateityp das Frmat.xbk aus. 5. Drücken Sie auf Speichern. Wen Sie Ihre Datei im Frmat.xbk speichern und sich Objekte der Eienschaften in Ihrer Datei befinden, die das Frmat.xbk nicht unterstützt, wird ein Dialfeld mit der Meldun eineblendet, dass die SMART Ntebk Sftware diese Objekte der Eienschaften nicht speichert, wenn Sie frtfahren.drücken Sie auf Ja. Autmatisches Speichern vn Dateien Sie können Ihre Datei jederzeit manuell speichern (siehe Speichern vn Dateien Auf Seite12). Sie können die SMART Ntebk Sftware auch s einrichten, dass eine Datei autmatisch espeichert wird, wenn Sie eine andere Seite aufrufen, der aber nach einem bestimmten Zeitraum. Sie können die SMART Ntebk Sftware auch s einrichten, dass es autmatisch eine Datei in einer Vielzahl vn Frmaten exprtiert, einschließlich HTML und PDF (siehe Autmatisches Exprtieren vn Dateien Auf Seite18). S speichern Sie Dateien autmatisch: 1. Wählen Sie Datei > Zwischenspeicherunen. Der Assistent für Zwischenspeicherun wird anezeit. 2. Wählen Sie Immer, wenn ich auf eine andere Seite wechsle, um die Datei autmatisch jedes Mal zu speichern, wenn Sie eine andere Seite wählen. ODER Wählen Sie 1 Minute, 5 Minuten, 15 Minuten der 30 Minuten, um Ihre Datei autmatisch nach einer festeleten Zeitspanne zu speichern. 3. Drücken Sie auf Weiter. 4. Wählen Sie Ntebk-Dkument. 5. Drücken Sie auf Weiter. Das Dialfeld Speichern unter wird anezeit. 6. Naviieren Sie zu dem Speicherrt, an dem Sie die neue Datei speichern wllen. 14

21 K A P I T E L 2 Erstellen vn und Arbeiten mit Dateien 7. Geben Sie in das Feld Dateiname einen Namen für die Datei ein. Die SMART Ntebk Sftware speichert die Datei autmatisch mit der Dateierweiterun.ntebk. Das Standard-Dateifrmat für SMART Ntebk 8, 9.0 und 9.1 Sftware ist.xbk. Wenn Sie Ihre Datei in einer dieser Versinen öffnen wllen, speichern Sie sie mit der Dateierweiterun.xbk.Das.xbk-Frmat unterstützt jedch einie Objekte und Eienschaften nicht, die in dieser Versin vn SMART Ntebk sftware verfübar sind.wenn Sie eine Datei im.xbk-frmat speichern, speichert SMART Ntebk sftware keine Eienschaften in Ihrer Datei, die vm.xbk-frmat nicht unterstützt werden, der aber diese Eienschaften werden als Bilder espeichert, die Sie nach dem Öffnen der Datei nicht bearbeiten können. 8. Drücken Sie auf Speichern. S brechen Sie den autmatischen Dateispeichervran ab: 1. Wählen Sie Datei > Zwischenspeicherunen. Der Assistent für Zwischenspeicherun wird anezeit. 2. Wählen Sie Das Dkument nicht autmatisch speichern. 3. Drücken Sie auf Weiter. Exprtieren vn Dateien Sie können Ihre.ntebk-Dateien in den flenden Frmaten exprtieren: Webseiten Bildfrmate BMP GIF JPEG PNG PDF Cmmn File Frmat (CFF) für interaktive Whitebards PwerPint N OT I Z E N SMART Ntebk sftwareumfasst beim Exprtieren vn Dateien als Bilddateien keine Anhäne.Zur Aufnahme vn Anhänen müssen Sie Ihre Datei entweder als Webseiten der als PDF (AdbeReader ab Versin 6.0) exprtieren. 15

22 K A P I T E L 2 Erstellen vn und Arbeiten mit Dateien SMART Ntebk sftwareexprtiert keine Dateien, die Sie Ihrer.ntebk-Datei als Verknüpfunen anhänen. Wenn Sie einen Anhan hinzufüen wllen, hänen Sie eine Kpie der Datei an (siehe Anhänen vn Dateien und Internetseiten Auf Seite116). SMART Ntebk sftwareexprtiert einie Gradienten, Muster und Bildeffekte nicht. Diese Effekte werden mölicherweise als deckende Füllfarbe darestellt der in der exprtierten Datei falsch anezeit. Sie können die SMART Ntebk Sftware auch s einrichten, dass Ihre.ntebk-Datei autmatisch nach einer bestimmten Zeitspanne exprtiert wird, der wenn Sie eine andere Seite anzeien (siehe Autmatisches Exprtieren vn Dateien Auf Seite18). S exprtieren Sie eine Datei als Webseiten: 1. Wählen Sie Datei > Exprtieren > Internetseite. Das Dialfeld Speichern unter wird anezeit. 2. Naviieren Sie zu dem Speicherrt, an den Sie die Datei exprtieren wllen. 3. Geben Sie in das Feld Dateiname einen Namen für die Datei ein. 4. Drücken Sie auf Speichern. S exprtieren Sie eine Datei als Bilddatei: 1. Wählen Sie Datei > Exprtieren > Bilddateien. Das Dialfeld Bilddateien exprtieren wird anezeit. 2. Wählen Sie den Ordner, aus dem Sie die Dateien exprtieren wllen. 3. Wählen Sie ein Bildfrmat aus der Drpdwn-Liste Bildtyp aus. 4. Wählen Sie eine Bildröße aus der Drpdwn-Liste Größe aus. 5. Drücken Sie auf OK. 16

23 K A P I T E L 2 Erstellen vn und Arbeiten mit Dateien S exprtieren Sie eine Datei als PDF-Datei: 1. Wählen Sie Datei > Exprtieren > PDF. Das Dialfeld PDF-Exprt wird anezeit. 2. Drücken Sie auf Miniaturansichten, Handuts der Ganze Seite. 3. Optinal können Sie Text für die Kpfzeile in das Feld Kpfzeile, Text für die Fußzeile in das Feld Fußzeile und das aktuelle Datum in das Feld Datum eineben. 4. Markieren Sie ptinal das Kntrllkästchen Seitenzahl anzeien, um die Seitenzahl auf jeder Seite anzuzeien. 5. Falls Sie in Schritt 2 auf Miniaturansichten der Handuts edrückt haben, wählen Sie eine Größe für die Miniaturansichten aus der Drpdwn-Liste Größe der Miniaturansicht aus. Optinal können Sie das Kntrllkästchen Seitenberenzunen auswählen, um einen Rand um jede edruckte Seite anzuzeien. Markieren Sie ptinal das Kntrllkästchen Titel der Miniaturansichten, um die Titel unter jeder Miniaturansicht anzuzeien. 6. Wählen Sie Alle, um alle Seiten einzuschließen. ODER Wählen Sie Seiten, um ausewählte Seiten einzuschließen. Geben Sie dann die Seitenzahlen in das Feld ein.trennen Sie die einzelnen Seitenzahlen mit Kmmas und die Seitenbereiche mit einem Bindestrich (beispielsweise 1,2,4-7). 7. Drücken Sie auf Speichern. Das Dialfeld Als PDF-Datei speichern wird eineblendet. 8. Naviieren Sie zu dem Speicherrt, an den Sie die Datei exprtieren wllen. 9. Geben Sie in das Feld Dateiname einen Namen für die Datei ein. 10. Drücken Sie auf Speichern. S exprtieren Sie eine Datei als CFF-Datei: 1. Wählen Sie Datei > Exprtieren > CFF. Das Dialfeld Speichern unter wird anezeit. 2. Naviieren Sie zu dem Speicherrt, an den Sie die Datei exprtieren wllen. 3. Geben Sie in das Feld Dateiname einen Namen für die Datei ein. 4. Drücken Sie auf Speichern. Sie können auch CFF-Dateien exprtieren (siehe Imprtieren vn Dateien aus anderen interaktiven Whitebard-Prrammen Auf Seite114). 17

24 K A P I T E L 2 Erstellen vn und Arbeiten mit Dateien S exprtieren Sie eine Datei als PwerPint-Datei: 1. Wählen Sie Datei > Exprtieren > PwerPint. Das Dialfeld Speichern unter wird anezeit. 2. Naviieren Sie zu dem Speicherrt, an den Sie die Datei exprtieren wllen. 3. Geben Sie in das Feld Dateiname einen Namen für die Datei ein. 4. Wählen Sie PwerPint 2007-Dateien (*.pptx) der PwerPint-Dateien (*.ppt) aus der Drpdwn-Liste Dateityp. 5. Drücken Sie auf Speichern. Sie können auch PwerPint-Dateien imprtieren (siehe Imprtieren vn PwerPint- Dateien Auf Seite114). Autmatisches Exprtieren vn Dateien Sie können Ihre.ntebk-Dateien in verschiedene Frmate exprtieren, einschließlich HTML und PDF (siehe Exprtieren vn Dateien Auf Seite15). Sie können die SMART Ntebk Sftware auch s einrichten, dass eine Datei autmatisch exprtiert wird, wenn Sie eine andere Seite aufrufen, der aber nach einem bestimmten Zeitraum. N OT I Z E N SMART Ntebk sftwareumfasst beim Exprtieren vn Dateien als Bilddateien keine Anhäne.Zur Aufnahme vn Anhänen müssen Sie Ihre Datei entweder als Webseiten der als PDF (für AdbeReader ab Versin 6.0) exprtieren. SMART Ntebk sftwareexprtiert keine Dateien, die Sie Ihrer.ntebk-Datei als Verknüpfunen anhänen. Wenn Sie einen Anhan hinzufüen wllen, hänen Sie eine Kpie der Datei an (siehe Anhänen vn Dateien und Internetseiten Auf Seite116). SMART Ntebk sftwareexprtiert einie Gradienten, Muster und Bildeffekte nicht. Diese Effekte werden mölicherweise als deckende Füllfarbe darestellt der in der exprtierten Datei falsch anezeit. S exprtieren Sie eine Datei autmatisch als Webseiten: 1. Wählen Sie Datei > Zwischenspeicherunen. Der Assistent für Zwischenspeicherun wird anezeit. 18

25 K A P I T E L 2 Erstellen vn und Arbeiten mit Dateien 2. Wählen Sie Immer, wenn ich auf eine andere Seite wechsle, um die Datei autmatisch jedes Mal zu exprtieren, wenn Sie eine andere Seite wählen. ODER Wählen Sie 1 Minute, 5 Minuten, 15 Minuten der 30 Minuten, um Ihre Datei autmatisch nach einer festeleten Zeitspanne zu exprtieren. 3. Drücken Sie auf Weiter. 4. Wählen Sie Internetseite (HTML). 5. Drücken Sie auf Weiter. Das Dialfeld Speichern unter wird anezeit. 6. Naviieren Sie zu dem Speicherrt, an den Sie die Datei exprtieren wllen. 7. Geben Sie in das Feld Dateiname einen Namen für die Datei ein. 8. Drücken Sie auf Speichern. S exprtieren Sie eine Datei autmatisch als PDF-Datei: 1. Wählen Sie Datei > Zwischenspeicherunen. Der Assistent für Zwischenspeicherun wird anezeit. 2. Wählen Sie Immer, wenn ich auf eine andere Seite wechsle, um die Datei autmatisch jedes Mal zu exprtieren, wenn Sie eine andere Seite wählen. ODER Wählen Sie 1 Minute, 5 Minuten, 15 Minuten der 30 Minuten, um Ihre Datei autmatisch nach einer festeleten Zeitspanne zu exprtieren. 3. Drücken Sie auf Weiter. 4. Wählen Sie PDF. ODER Wählen Sie PDFs mit Zeitstempel, wenn der Name der exprtierten Datei die Zeit des Exprts enthalten sll. 5. Drücken Sie auf Weiter. Das Dialfeld Speichern unter wird anezeit. 6. Naviieren Sie zu dem Speicherrt, an den Sie die Datei exprtieren wllen. 7. Geben Sie in das Feld Dateiname einen Namen für die Datei der Dateien ein. 8. Drücken Sie auf Speichern. 19

26 K A P I T E L 2 Erstellen vn und Arbeiten mit Dateien S exprtieren Sie eine Datei autmatisch als Bilddatei: 1. Wählen Sie Datei > Zwischenspeicherunen. Der Assistent für Zwischenspeicherun wird anezeit. 2. Wählen Sie Immer, wenn ich auf eine andere Seite wechsle, um die Datei autmatisch jedes Mal zu exprtieren, wenn Sie eine andere Seite wählen. ODER Wählen Sie 1 Minute, 5 Minuten, 15 Minuten der 30 Minuten, um Ihre Datei autmatisch nach einer festeleten Zeitspanne zu exprtieren. 3. Drücken Sie auf Weiter. 4. Wählen Sie Bilddateien. 5. Drücken Sie auf Weiter. 6. Drücken Sie auf Durchsuchen, naviieren Sie zu dem Speicherrt, an den Sie die Dateien exprtieren wllen, und drücken Sie auf Öffnen. 7. Wählen Sie ein Bildfrmat aus der Drpdwn-Liste Bildtyp aus. 8. Wählen Sie eine Bildröße aus der Drpdwn-Liste Größe aus. 9. Drücken Sie auf OK. S exprtieren Sie eine Datei autmatisch als PwerPint-Datei: 1. Wählen Sie Datei > Zwischenspeicherunen. Der Assistent für Zwischenspeicherun wird anezeit. 2. Wählen Sie Immer, wenn ich auf eine andere Seite wechsle, um die Datei autmatisch jedes Mal zu exprtieren, wenn Sie eine andere Seite wählen. ODER Wählen Sie 1 Minute, 5 Minuten, 15 Minuten der 30 Minuten, um Ihre Datei autmatisch nach einer festeleten Zeitspanne zu exprtieren. 3. Drücken Sie auf Weiter. Wählen Sie PwerPint Drücken Sie auf Weiter. Das Dialfeld Speichern unter wird anezeit. 6. Naviieren Sie zu dem Speicherrt, an den Sie die Datei exprtieren wllen. 7. Geben Sie in das Feld Dateiname einen Namen für die Datei ein. 8. Drücken Sie auf Speichern. 20

27 K A P I T E L 2 Erstellen vn und Arbeiten mit Dateien S brechen Sie den autmatischen Dateiexprt ab: 1. Wählen Sie Datei > Zwischenspeicherunen. Der Assistent für Zwischenspeicherun wird anezeit. 2. Wählen Sie Das Dkument nicht autmatisch speichern. 3. Drücken Sie auf Weiter. Drucken vn Dateien Sie können alle Seiten der ausewählte Seiten in einer.ntebk-datei drucken. Sie können die Seiten als Miniaturansichten, Handuts der Vllseiten drucken. S drucken Sie eine Datei 1. Wählen Sie Datei > Drucken. Das Dialfeld Drucken wird anezeit. 2. Drücken Sie auf Miniaturansichten, Handuts der Ganze Seite. 3. Optinal können Sie Text für die Kpfzeile in das Feld Kpfzeile, Text für die Fußzeile in das Feld Fußzeile und das aktuelle Datum in das Feld Datum eineben. 4. Markieren Sie ptinal das Kntrllkästchen Seitenzahl anzeien, um die Seitenzahl auf jeder Seite anzuzeien. 5. Falls Sie in Schritt 2 auf Miniaturansichten der Handuts edrückt haben, wählen Sie eine Größe für die Miniaturansichten aus der Drpdwn-Liste Größe der Miniaturansicht aus. Optinal können Sie das Kntrllkästchen Seitenberenzunen auswählen, um einen Rand um jede edruckte Seite anzuzeien. Markieren Sie ptinal das Kntrllkästchen Titel der Miniaturansichten, um die Titel unter jeder Miniaturansicht anzuzeien. 6. Wählen Sie Alle, um alle Seiten einzuschließen. ODER Wählen Sie Seiten, um ausewählte Seiten einzuschließen. Geben Sie dann die Seitenzahlen in das Feld ein.trennen Sie die einzelnen Seitenzahlen mit Kmmas und die Seitenbereiche mit einem Bindestrich (beispielsweise 1,2,4-7). 7. Drücken Sie auf die Reisterkarte Druckerbereich. 8. Wählen Sie andere Druckeinstellunen aus, wie beispielsweise den Druckernamen und die Anzahl der Kpien. 9. Drücken Sie auf Drucken. 21

28 K A P I T E L 2 Erstellen vn und Arbeiten mit Dateien Anhänen vn Dateien an -Nachrichten Sie können Ihre Datei an andere Dateien anhänen. Dazu hänen Sie Ihre Datei der eine PDF- Versin der Datei an eine -Nachricht an. S hänen Sie eine Datei an eine -Nachricht an Wählen Sie Datei > Senden an > Mail-Empfäner. Ihr -Standardprramm startet, erstellt eine neue Nachricht und hänt die aktuelle Datei an die Nachricht an. Wenn Sie die Datei nicht espeichert haben, speichert SMART Ntebk sie als tempräre Datei unter dem Namen untitled.ntebk. Ihr -Prramm hänt diese tempräre Datei an die -Nachricht an. S hänen Sie eine Datei als PDF an eine -Nachricht an: Wählen Sie Datei > Senden an > Mail-Empfäner (als PDF). Ihr -Standardprramm startet, erstellt eine neue Nachricht und hänt eine PDF der aktuellen Datei an die Nachricht an. Wenn Sie die Datei nicht espeichert haben, speichert die SMART Ntebk Sftware die PDF- Datei als tempräre Datei unter dem Namen untitled.pdf. Ihr -Prramm hänt die tempräre Datei an die -Nachricht an. Verrinern der Dateiröße Falls Ihre.ntebk-Dateien rößere Bilder enthalten (Bilder mit einer Dateiröße vn über 1 MB), werden sie mölicherweise nur lansam eöffnet und auseführt. Sie können die Dateiröße vn Bildern reduzieren, hne ihre Bildqualität erheblich zu verrinern. Dadurch verrinert sich insesamt die Dateiröße Ihrer.ntebk-Dateien und die Dateien werden schneller eöffnet und auseführt. S verrinern Sie die Größe eines rßen Bilds beim Einfüen in eine Datei: 1. Füen Sie das Bild wie unter Einfüen vn Bildern Auf Seite104 beschrieben ein. Nachdem Sie auf Öffnen edrückt haben, wird das Dialfeld Bildptimierun eineblendet. 22

29 K A P I T E L 2 Erstellen vn und Arbeiten mit Dateien 2. Drücken Sie auf Optimieren, um die Dateiröße des Bilds zu verrinern. ODER Drücken Sie auf Auflösun beibehalten, um die Dateiröße des Bildes nicht zu verrinern. Wenn Sie eine BMP-Datei einfüen, knvertiert die SMART Ntebk Sftware die Datei intern in das PNG-Frmat. Durch diese Knvertierun wird die Größe der Datei verrinert.s müssen Sie mölicherweise keine ptimierte Versin der.ntebk-datei exprtieren (siehe S exprtieren Sie eine ptimierte Datei: ben), selbst wenn die BMP-Datei über 1 MB rß ist. Die SMART Ntebk Sftware reduziert die Dateiröße vn Bildern über 5 MB der mit 5 Meapixel autmatisch, unabhäni vn der ewählten Optin. S verrinern Sie die Größe eines rßen Bilds nach dem Einfüen in eine Datei 1. Wählen Sie das Bild aus. 2. Drücken Sie auf den Menüpfeil des Bilds und wählen Sie dann Bildptimierun aus. Das Dialfeld Bildptimierun wird anezeit. 3. Klicken Sie auf Optimieren. S leen Sie die Einstellun für das Einfüen rßer Bilder fest: 1. Wählen Sie Bearbeiten > Vreinstellunen. Das Dialfeld Einstellunen für SMART Ntebk wird anezeit. 2. Wählen Sie die Optin Jedes Mal nachfraen, wenn ich ein rßes Bild einfüe aus, um die Mölichkeit zu haben, die Dateiröße vn rßen Bildern beim Einfüen zu verrinern der nicht zu verrinern. ODER Wählen Sie Die Auflösun eines einefüten Bildes nie ändern, um die Dateiröße vn rßen Bildern beim Einfüen nie zu verrinern. ODER Wählen Sie Zur Optimierun der Dateiröße stets die Bildauflösun ändern, um die Dateiröße vn rßen Bildern beim Einfüen immer zu verrinern. 3. Drücken Sie auf OK. S exprtieren Sie eine ptimierte Datei: 1. Wählen Sie Datei > Exprtptimierte Datei. Das Dialfeld Exprtptimierte Datei wird anezeit. 23

30 K A P I T E L 2 Erstellen vn und Arbeiten mit Dateien 2. Naviieren Sie zu dem Speicherrt, an dem Sie die neue Datei speichern wllen. 3. Geben Sie in das Feld Dateiname einen Namen für die Datei ein. 4. Drücken Sie auf Speichern. Rückänimachen und Wiederhlen vn Aktinen Wenn Sie Änderunen an einer Datei vrnehmen, können Sie die Auswirkunen Ihrer vrherien Aktinen und Befehle rückäni machen. Wenn zwei Persnen Ihr interaktives Prdukt leichzeiti verwenden, wirkt sich das Drücken auf Rückäni und Wiederhlen auf die Aktinen beider Benutzer aus. S machen Sie die letzte Aktin rückäni: Drücken Sie auf Rückäni. Sie können eine unberenzte Anzahl an Aktinen rückäni machen. S stellen Sie die letzte rückäni emachte Aktin mit dem Befehl Rückäni wieder her: Drücken Sie auf Wiederhlen. Ändern der Standardanwendun für.ntebk-dateien Wenn Sie ein anderes SMART-Prramm als SMART Ntebk-Sftware installieren, das.ntebk-dateien öffnen kann, können Sie dieses Prramm als Standardprramm für.ntebk-dateien einrichten. Wenn Sie es wünschen, können Sie die Standardanwendun für.ntebk-dateien zu einem späteren Zeitpunkt wieder auf SMART Ntebk-Sftware zurückändern. S ändern Sie das Standardprramm beim Öffnen einer Datei: 1. Öffnen Sie eine.ntebk-datei mit SMART Ntebk-Sftware (siehe Öffnen vn Dateien Auf Seite12). Eine Meldun erscheint, die Sie frat, b Sie das Standardprramm für.ntebk-dateien 24

31 K A P I T E L 2 Erstellen vn und Arbeiten mit Dateien auf SMART Ntebk-Sftware ändern wllen. 2. Drücken Sie auf Ja. S ändern Sie das Standardprramm mithilfe des Dialfeldes Vreinstellunen: 1. Wählen Sie Bearbeiten > Vreinstellunen. Das Dialfeld SMART Ntebk-Einstellunen wird anezeit. 2. Drücken Sie auf Als Standard festleen. 3. Wenn Sie wünschen, dass beim Öffnen einer.ntebk-datei eine Meldun erscheint, und Ihr Standardprramm nicht SMART Ntebk ist, wählen Sie Mich darauf hinweisen, wenn SMART Ntebk nicht das Standardprramm für.ntebk-dateien ist. 4. Drücken Sie auf OK. 25

32

33 Kapitel 3 Erstellen vn und Arbeiten mit Seiten Anzeien vn Seiten 28 Ändern der Seitenanzeie 29 Verrößern und Verkleinern 30 Anzeien vn Dateien in der Vllbild-Ansicht 31 Anzeien vn Seiten in der Ansicht Transparenter Hinterrund 33 Anzeien vn Seiten in der Dppelseiten-Ansicht 34 Erstellen vn Seiten 35 Klnen vn Seiten 36 Neuanrdnen vn Seiten 36 Gruppieren vn Seiten 37 Umbenennen vn Seiten 39 Erweitern vn Seiten 39 Aufzeichnen vn Seiten 39 Löschen vn Seiten 41 Bereinien vn Seiten 42 Zurücksetzen vn Seiten 43 Anzeien vn Schüler-Seitenrahmen 44 Arbeiten mit Seiten-Hinterrundbildern und Themen 45 Anwenden vn Seiten-Hinterrundbildern und Themen 45 Anwenden vn Hinterründen mithilfe der Reisterkarte Eienschaften 45 Anwenden vn Hinterründen und Themen mithilfe der Galerie 47 Erstellen vn Themen 48 Eine.ntebk-Datei besteht aus einer Reihe vn Seiten. Jede dieser Seiten verfüt über eiene Objekte und Eienschaften. Eine Miniaturansicht einer jeden Seite wird in der Seitenübersicht anezeit. Unter Verwendun der Seitenübersicht der der Menübefehle können Sie eine vrhandene Seite anzeien, eine leere Seite erstellen, einen Kln einer vrhandenen Seite erstellen der eine vrhandene Seite löschen. Sie können auch den Hinterrund einer Seite ändern, die Seitenhöhe verrößern, die Seite umbenennen, die Seiten in einer Datei neu anrdnen der ruppieren und andere allemeine Aufaben ausführen. 27

34 K A P I T E L 3 Erstellen vn und Arbeiten mit Seiten Anzeien vn Seiten Mit der Seitenübersicht können Sie jede Seite in der Datei anzeien. Sie können die nächste der die vrherie Seite in der Datei mithilfe vn Schaltflächen der Gesten einblenden. Sie können die Seite beim Betrachten verrößern der verkleinern. Sie können die Seite auch s einstellen, dass sie als Vllbild enau auf Ihren Bildschirm passt. Oder Sie richten die Breite der Seite s ein, dass sie enau mit der Displaybreite übereinstimmt. S stellen Sie eine Seite dar: 1. Wenn die Seitenübersicht nicht sichtbar ist, drücken Sie auf Seitenübersicht. 2. Wählen Sie die Miniaturansicht der Seite, die Sie darstellen wllen. S stellen Sie die nächste Seite in einer Datei dar: Drücken Sie auf Nächste Seite. ODER Fahren Sie mit dem Finer vn rechts nach links über die Seite. Es wird eine Meldun mit der aktuellen Seitenzahl anezeit. 28

35 K A P I T E L 3 Erstellen vn und Arbeiten mit Seiten S stellen Sie die vrherie Seite in einer Datei dar: Drücken Sie auf Vrherie Seite. ODER Fahren Sie mit dem Finer vn links nach rechts über die Seite. Es wird eine Meldun mit der aktuellen Seitenzahl anezeit. Ändern der Seitenanzeie Sie können mithilfe der Schaltfläche Bildschirme anzeien der Multituch-Gesten verrößern und verkleinern (falls Ihr interaktives Prdukt Multituch-Gesten unterstützt). Zusätzlich umfasst die SMART Ntebk-Sftware die flenden Ansichten: Die Vllbild-Ansicht erweitert den Seitenbereich, um s den interaktiven Bildschirm durch Ausblenden der Titelleiste, der Werkzeuleiste, der Taskleiste und der Sidebar kmplett zu füllen. In der Ansicht Transparenter Hinterrund können Sie den Desktp und die Fenster hinter dem Fenster SMART Ntebk-Sftware sehen und mit der ffenen, transparenten Seite weiter interaieren. Die Dual-Seiten-Ansicht zeit zwei Seiten nebeneinander an. 29

36 K A P I T E L 3 Erstellen vn und Arbeiten mit Seiten Verrößern und Verkleinern Sie können mithilfe der Schaltfläche Bildschirme betrachten der der Multituch-Gesten verrößern und verkleinern (falls Ihr interaktives Prdukt Multituch-Gesten unterstützt). S verrößern der verkleinern Sie mithilfe der Schaltfläche Bildschirme betrachten 1. Drücken Sie Bildschirme betrachten. 2. Wählen Sie eine Verrößerunsstufe zwischen 50 % und 300 % aus. ODER Wählen Sie Ganze Seite aus, sdass die Seite Ihre esamte Anzeie füllt. ODER Wählen Sie Seitenbreite aus, um die Seitenbreite auf dieselbe Breite wie die Anzeiebreite einzustellen. S verrößern der verkleinern Sie mithilfe vn Multituch-Gesten: Ziehen Sie Ihre Finer zum Verrößern vneinander we. ODER Ziehen Sie Ihre Finer zum Verkleinern aufeinander zu. Es wird eine Meldun mit dem aktuellen Zmlevel anezeit. 30

37 K A P I T E L 3 Erstellen vn und Arbeiten mit Seiten Anzeien vn Dateien in der Vllbild-Ansicht In der Vllbild-Ansicht erweitert die SMART Ntebk Sftware die Seite durch Ausblenden der anderen Elemente der Bildschirmberfläche s, dass sie den Bildschirm ausfüllt.sie können änie Befehle über die Werkzeuleiste Vllbild aufrufen. T I P Bevr Sie eine Seite als Vllbild anzeien, wählen Sie Ansicht > Vllbild-Seitenrand und wählen Sie dann das entsprechende Bildseitenverhältnis für Ihr interaktives Prdukt. Eine blaue Linien wird eineblendet, die den Teil des Bildes anzeit, der im Vllbild hne zu Scrllen anezeit wird. Diese Funktin ist hilfreich, wenn Sie Inhalte erstellen, die Sie in der Vllbild-Ansicht darstellen wllen. 31

38 K A P I T E L 3 Erstellen vn und Arbeiten mit Seiten S zeien Sie Ihre Datei in der Vllbild-Ansicht an: Drücken Sie auf Bildschirme anzeien und wählen Sie dann Vllbild. Die Seite wird s erweitert, dass sie den Bildschirm ausfüllt, die anderen Elemente der Bildschirmberfläche werden auseblendet, und die Werkzeuleiste Vllbild wird anezeit. Schaltfläche Befehl Vrherie Seite Nächste Seite Weitere Optinen Vllbild schließen Optinen Werkzeuleiste Aktin Zeit die vrherie Seite in der aktuellen Datei an. Zeit die nächste Seite in der aktuellen Datei an. Damit öffnen Sie ein Optinsmenü. Sie kehren zur Standardansicht zurück. Sie rufen weitere Werkzeuleisten-Schaltflächen auf. N OT I Z E N Die Werkzeuleiste zeit die aktuelle Seitenzahl und die Gesamtanzahl der Seiten in der Datei an. Wenn die SMART Respnse Sftware installiert ist, werden zusätzliche Schaltflächen eineblendet, mit denen Sie Fraen einfüen und Prüfunen und Beurteilunen starten können. Wenn Sie ein interaktives Whitebard-Prdukt verwenden und raue Balken an den Seiten der Seite eineblendet werden, können Sie die Zmstufe auf die Breite der Seite einstellen, um die rauen Balken auszublenden. Dazu wählen Sie Weitere Optinen > Seitenbreite.Sie können zur Vllbild-Ansicht zurückkehren, indem Sie Weitere Optinen > Ganze Seite auswählen. S rufen Sie weitere Werkzeuleisten-Schaltflächen auf: Drücken Sie auf Optinen Werkzeuleiste. Die Werkzeuleiste klappt aus und ibt flende Schaltflächen preis: Schaltfläche Befehl Leere Seite Rückäni Auswählen Zauberstift Aktin Füt eine neue, leere Seite in die aktuelle Datei ein. Macht die Wirkun der letzten Aktin rückäni. Wählt Objekte auf der aktuellen Seite aus. Erstellen Sie Freihandbjekte, die lansam auseblendet werden, öffnen Sie ein Sptliht-Fenster (siehe Verwenden des Zauberstifts Auf Seite138). 32

39 K A P I T E L 3 Erstellen vn und Arbeiten mit Seiten Anzeien vn Seiten in der Ansicht Transparenter Hinterrund In der Ansicht Transparenter Hinterrund können Sie den Desktp und die Fenster hinter dem Fenster SMART Ntebk sehen und mit der ffenen, transparenten Seite weiter interaieren. Sie können in diitaler Tinte auf einer transparenten Seite zeichnen und Ihre Ntizen in der Datei speichern. Sie können auch Messwerkzeue einblenden, Bildschirmaufnahmen machen uvm. Wenn ein Bildschirmbereich keine SMART Ntebk Sftware-Objekte enthält, können Sie den Desktp und die Anwendunen hinter dem Fenster SMART Ntebk Sftware auswählen und mit ihnen interaieren. S rufen Sie eine Seite in der Ansicht Transparenter Hinterrund auf: Drücken Sie auf Bildschirme anzeien und wählen Sie dann Transparenter Hinterrund. Der Hinterrund des SMART Ntebk Sftware-Fensters wird transparent, sdass Sie den Desktp und die Anwendunen hinter der SMART Ntebk Sftware sehen können, die Objekte in der.ntebk-datei bleiben jedch sichtbar. Die Werkzeuleiste Transparenter Hinterrund wird anezeit. Schaltfläche Befehl Auswählen Aktin Wählten Sie Objekte auf der aktuellen Seite aus der interaieren Sie mit Desktp- und Anwendunsbjekten, die vn keinem SMART Ntebk Sftware-Objekt bedeckt sind. Stifte und Marker Schreibt der zeichnet mit diitaler Tinte auf der aktuellen Seite. Vrherie Seite Nächste Seite Weitere Optinen Transparenten Hinterrund beenden Optinen Werkzeuleiste Zeit die vrherie Seite in der aktuellen Datei an. Zeit die nächste Seite in der aktuellen Datei an. Öffnet ein Optinenmenü, mit dem Sie einen Bildschirmvrhan hinzufüen, verschiedene transparente Ebenen auswählen, einen Kreativstift-Stil auswählen, erade Linien und Frmen hinzufüen können usw. Sie kehren zur Standardansicht zurück. Sie rufen weitere Werkzeuleisten-Schaltflächen auf. N OT I Z E N Die Werkzeuleiste zeit die aktuelle Seitenzahl und die Gesamtanzahl der Seiten in der Datei an. 33

40 K A P I T E L 3 Erstellen vn und Arbeiten mit Seiten Wenn die SMART Respnse Sftware installiert ist, werden zusätzliche Schaltflächen eineblendet, mit denen Sie Fraen einfüen und Prüfunen und Beurteilunen starten können. S rufen Sie weitere Werkzeuleisten-Schaltflächen auf: Drücken Sie auf Optinen Werkzeuleiste. Die Werkzeuleiste klappt aus und ibt flende Schaltflächen preis: Schaltfläche Befehl Leere Seite Rückäni Löschen Seite leeren Bildschirmaufnahme- Werkzeuleiste Lineal einfüen Winkelmesser einfüen Gedreieck- Winkelmesser einfüen Kmpass einfüen Aktin Füt eine neue, leere Seite in die aktuelle Datei ein. Macht die Wirkun der letzten Aktin rückäni. Löscht alle ausewählten Objekte. Löscht die esamte diitale Tinte und alle Objekte auf der Seite. Öffnen Sie die Bildschirmaufnahme-Werkzeuleiste. Füt ein Lineal auf der Seite ein (siehe Verwenden des Lineals Auf Seite142). Füt ein Winkelmesser auf der Seite ein (siehe Verwenden des Winkelmessers Auf Seite143). Füt ein Gedreieck auf der Seite ein (siehe Verwenden des Gedreiecks Auf Seite146). Füt ein Zirkel auf der Seite ein (siehe Verwenden des Zirkels Auf Seite147). Anzeien vn Seiten in der Dppelseiten-Ansicht Sie können zwei Seiten nebeneinander anzeien. Sie können auf jeder Seite zeichnen, sich Ntizen machen, Dateien imprtieren und Links hinzufüen, wie Sie es auf einer Einzelseite tun würden. Bei der Darstellun vn Dppelseiten können Sie eine Seite fixieren, die dann dauerhaft in einem Seitenbereich anezeit wird, während Sie in der Seitenübersicht andere Seiten betrachten. S wird eine Seite in der Dppelseiten-Ansicht anezeit: Drücken Sie auf Bildschirme anzeien und wählen Sie dann Dppelseiten-Ansicht. Es wird eine zweite Seite anezeit. Ein rter Rand zeit die aktive Seite an. S fixieren Sie eine Seite: 1. Sfern nicht bereits erflt, zeien Sie zwei Seiten an. 2. Wählen Sie die Seite, die weiterhin anezeit werden sll. 34

41 K A P I T E L 3 Erstellen vn und Arbeiten mit Seiten 3. Wählen Sie Ansicht > Zm > Seite fixieren. Fixier-Symble werden in den beren Ecken der fixierten Seite anezeit. S heben Sie die Fixierun einer Seite auf: Heben Sie die Auswahl vn Ansicht > Zm > Seite fixieren auf. S kehren Sie zur Standardansicht zurück: Drücken Sie auf Bildschirme anzeien Ansicht dann auf. und heben Sie die Auswahl der Dppelseiten- Erstellen vn Seiten Mit der Schaltfläche Seite hinzufüen der in der Seitenübersicht können Sie der ffenen Datei eine leere Seite hinzufüen. S füen Sie eine Seite mithilfe der Schaltfläche Seite hinzufüen ein: Drücken Sie auf Seite hinzufüen. Die neue Seite wird nach der aktuellen Seite einefüt. S füen Sie eine Seite mit der Seitenübersicht ein: 1. Wenn die Seitenübersicht nicht sichtbar ist, drücken Sie auf Seitenübersicht. 2. Wählen Sie die Miniaturansicht der Seite aus, nach der die neue Seite anezeit werden sll. 3. Drücken Sie auf den Menüpfeil der Miniaturansicht und wählen Sie Leere Seite einfüen. Die neue Seite wird nach der ausewählten Seite einefüt. 35

42 K A P I T E L 3 Erstellen vn und Arbeiten mit Seiten Klnen vn Seiten Als Alternative zum Erstellen einer leeren Seite können Sie ein Duplikat (einen Kln) einer vrhandenen Seite erstellen. Sie können eine Seite nur klnen, wenn sie einen Inhalt hat. S klnen Sie eine Seite: 1. Wenn die Seitenübersicht nicht sichtbar ist, drücken Sie auf Seitenübersicht. 2. Wählen Sie die Miniaturansicht der Seite, die Sie klnen wllen. 3. Drücken Sie auf den Menüpfeil der Miniaturansicht und wählen Sie Seite klnen. Die eklnte Seite wird unmittelbar nach der aktuellen Seite einefüt. Sie können diesen Vran beliebi ft wiederhlen. Neuanrdnen vn Seiten Wenn Sie wllen, können Sie die Reihenfle der Seiten in einer Datei neu anrdnen. S rdnen Sie die Seiten neu an: 1. Wenn die Seitenübersicht nicht sichtbar ist, drücken Sie auf Seitenübersicht. 2. Wählen Sie die Miniaturansicht der Seite, die Sie in der Datei verschieben wllen. Ein blauer Rand wird um die Miniaturansicht herum eineblendet. 3. Ziehen Sie die Miniaturansicht in die neue Psitin in der Seitenübersicht. Eine blaue Linie zeit die neue Psitin der Seite an. 4. Lassen Sie die Miniaturansicht ls. 36

43 K A P I T E L 3 Erstellen vn und Arbeiten mit Seiten Gruppieren vn Seiten Sie können Seiten in einer Datei ruppieren. Dadurch können Sie während einer Präsentatin eine bestimmte Gruppe schnell in der Seitenübersicht finden und sie anzeien. Dies ist nützlich, wenn Sie viele Seiten in einer Datei haben. S erstellen der bearbeiten Sie eine Gruppe: 1. Wenn die Seitenübersicht nicht sichtbar ist, drücken Sie auf Seitenübersicht. 2. Drücken Sie auf den Menüpfeil der ersten Gruppe und wählen Sie Seite Gruppen bearbeiten. Es werden alle Gruppen und Seiten in der aktuellen Datei anezeit. Gruppen werden als blaue Balken und Seiten als Miniaturansichten anezeit: Wenn Sie die Gruppen in dieser Datei erstellen und bearbeiten, werden die Seiten unter den blauen Balken, die Sie bearbeitet und umbenannt haben, anezeit. Wenn Sie die Gruppen nicht bearbeitet haben, werden Gruppen standardmäßi mit Gruppe 1 benannt und enthalten alle Seiten und deren Miniaturansichten unter ihren blauen Balken. Die Miniaturansichten unter jeden blauen Balken enthalten die leichen Menüauswahlptinen wie die in der Seitenübersicht. Dies ermölicht Ihnen, in einer Gruppe auf eine Miniaturansicht zu drücken, die Menüauswahl auszuwählen und dann die Seite zu löschen, die Seite zu deaktivieren, eine neue Seite einzufüen, die Seite zu klnen, die Seite umzubenennen, einen Schatten auf die Seite zu leen der die Seite in die Galerie einzufüen. 3. Drücken Sie auf die Schaltfläche Neue Gruppe einfüen in der beren linken Ecke. Eine neue Gruppe mit einer neuen leeren Seite wird anezeit. 4. Geben Sie einen neuen Namen für die Gruppe ein. 37

44 K A P I T E L 3 Erstellen vn und Arbeiten mit Seiten 5. Gehen Sie flendermaßen vr: Um eine Seite in eine Gruppe zu verschieben, drücken Sie auf die Miniaturansicht dieser Seite und ziehen Sie diese dann unter den blauen Balken der Gruppe rechts neben die Miniaturansicht, auf der sie flen sll. Um die Reihenfle der Seiten in einer Gruppe neu zu ranisieren, drücken Sie auf die Miniaturansicht der Seite. Ziehen Sie diese rechts neben die Miniaturansicht, auf der sie flen sll. Um die Reihenfle der Gruppen neu zu ranisieren, drücken Sie auf den blauen Balken der Gruppe und ziehen Sie diesen unter den blauen Balken der Gruppe, auf der die Gruppe flen sll. N OT I Z E N Sie können die Reihenfle der Gruppen auch ändern, in dem Sie den Menüpfeil des blauen Balkens drücken und dann Nach ben der Nach unten auswählen. Die SMART Ntebk-Sftware nummeriert die Seiten in der Datei sequenziell. Wenn Sie die Reihenfle der Gruppen ändern, nummeriert die SMART Ntebk-Sftware die Seiten in der Gruppe entsprechend neu. Um eine Gruppe zu löschen, die Seiten aber beizubehalten, verschieben Sie alle Seiten in andere Gruppen. Wenn eine Gruppe keine Seiten enthält, löscht die SMART Ntebk-Sftware diese autmatisch. Zum Löschen einer Gruppe mit allen Seiten drücken Sie auf den Menüpfeil des blauen Balkens und wählen Sie Gruppe löschen. 6. Drücken Sie auf. S reifen Sie auf eine Gruppe in der Seitenübersicht zu: 1. Wenn die Seitenübersicht nicht sichtbar ist, drücken Sie auf Seitenübersicht. 2. Drücken Sie auf den Menüpfeil der ersten Gruppe und wählen Sie dann den Namen der Gruppe aus, auf die Sie zureifen wllen. Die Seitenübersicht zeit die Miniaturansicht der ersten Seite in der Gruppe an, auf die Sie zureifen wllen. 38

45 K A P I T E L 3 Erstellen vn und Arbeiten mit Seiten Umbenennen vn Seiten Wenn Sie eine Seite erstellen, benennt die SMART Ntebk Sftware diese Seite autmatisch mit dem Datum und Uhrzeit der Erstellun. Diesen Namen können Sie ändern. S benennen Sie eine Seite um: 1. Wenn die Seitenübersicht nicht sichtbar ist, drücken Sie auf Seitenübersicht. 2. Dppelklicken Sie auf den Seitennamen. 3. Geben Sie einen neuen Namen für die Seite ein. 4. Drücken Sie an eine andere beliebie Stelle. Erweitern vn Seiten Wenn Sie im unteren Seitenbereich mehr Platz benötien, können Sie die Seite vertikal erweitern, hne dass davn die Breite der Seite beeinträchtit wird. S erweitern Sie eine Seite: 1. Wenn Sie die esamte Seite in der Ansicht Ganze Seite darstellen, wählen Sie einen anderen Verrößerunsrad. 2. Drücken Sie auf den Link Seite erweitern unten auf der Seite. Aufzeichnen vn Seiten Mit den Optinen Seiten-Aufzeichnun können Sie Ihre Aktinen auf der aktuellen Seite aufzeichnen. SMART Recrder ist ein anderes, aber ähnliches Werkzeu. Mit SMART Recrder können Sie Aktinen in anderen Prrammen als der SMART Ntebk Sftware aufzeichnen. Mit SMART Recrder können Sie ein Vllbild, ein spezielles Fenster der einen rechteckien Bildschirmausschnitt aufzeichnen. Falls ein Mikrfn an den Cmputer aneschlssen ist, können Sie auch Audi aufzeichnen. S zeichnen Sie eine Seite auf: 1. Wenn die Reisterkarte Eienschaften nicht sichtbar ist, drücken Sie auf Eienschaften. 2. Drücken Sie auf Seiten-Aufzeichnun. 39

46 K A P I T E L 3 Erstellen vn und Arbeiten mit Seiten 3. Drücken Sie auf Aufnahme starten. Die Schaltfläche Aufnahme starten wird durch die Schaltfläche Aufnahme beenden ersetzt. Die Schaltfläche Wiederabe ist deaktiviert und ein rter Kreis wird in der beren linken Ecke der Seite anezeit. 4. Führen Sie die Aktinen durch, die Sie auf der aktuellen Seite aufzeichnen wllen. 5. Wenn Sie diese Aktinen abeschlssen haben, drücken Sie auf Aufnahme beenden. Die Schaltfläche Aufnahme beenden wird durch die Schaltfläche Aufnahme starten ersetzt. Die Schaltfläche Wiederabe ist aktiviert und die Wiederabe-Werkzeuleiste wird auf der Seite anezeit. S eben Sie eine Seiten-Aufzeichnun wieder: 1. Rufen Sie die Seite auf. Wenn die Seite eine Seiten-Aufzeichnun enthält, wird die Wiederabe-Werkzeuleiste auf der Seite anezeit. 2. Drücken Sie auf Wiederabe. S unterbrechen Sie die Wiederabe: Drücken Sie auf Pause. S stppen Sie die Wiederabe: Drücken Sie auf Stpp. S spulen Sie die Wiederabe zurück: Drücken Sie auf Zurückspulen. S entfernen Sie eine Seiten-Aufzeichnun: 1. Rufen Sie die Seite auf. Wenn die Seite eine Seiten-Aufzeichnun enthält, wird die Wiederabe-Werkzeuleiste auf der Seite anezeit. 2. Drücken Sie zum Entfernen der Aufzeichnun auf die Schaltfläche Schließen in der Werkzeuleiste. 40

47 K A P I T E L 3 Erstellen vn und Arbeiten mit Seiten Löschen vn Seiten Mit der Schaltfläche Seite löschen der in der Seitenübersicht können Sie eine Seite aus der aktuellen Datei löschen. T I P Alternativ zum Löschen einer Seite können Sie sie vn allen Objekten bereinien (siehe Bereinien vn Seiten Auf der nächsten Seite). S löschen Sie eine Seite mithilfe der Schaltfläche Seite löschen: 1. Sfern nicht bereits erflt, rufen Sie die Seite auf, die Sie löschen wllen. 2. Wählen Sie Seite löschen. S löschen Sie eine Seite mit der Seitenübersicht: 1. Wenn die Seitenübersicht nicht sichtbar ist, drücken Sie auf Seitenübersicht. 2. Wählen Sie die Miniaturansicht der Seite, die Sie löschen wllen. 3. Drücken Sie auf den Menüpfeil der Miniaturansicht und wählen Sie Seite löschen. 41

48 K A P I T E L 3 Erstellen vn und Arbeiten mit Seiten Bereinien vn Seiten Sie können diitale Tinte und individuelle Objekte vn einer Seite löschen. Sie können auch alle Objekte der alle diitalen Tintenbjekte leichzeiti vn einer Seite löschen. Sie können keine verankerten Objekte (siehe Verankern vn Objekten Auf Seite89) der endls eklnte Objekte löschen (siehe Klnen vn Objekten Auf Seite91).Um alle Objekte vn einer Seite zu löschen, müssen Sie alle verankerten Objekte freischalten und die Auswahl vn Endlsklner auf allen endls eklnten Objekten löschen. S löschen Sie alle Objekte auf der Seite: 1. Sfern nicht bereits erflt, rufen Sie die Seite auf, die Sie bereinien wllen. 2. Wählen Sie Bearbeiten > Seite leeren. N OT I Z E N Diese Optin ist deaktivieret, wenn es keine Objekte auf der Seite ibt bzw. die Objekte verankert der endls eklnt sind. Sie können diese Optin zudem durch eine der flenden Mölichkeiten auswählen: Rechtsklick auf die Seite Drücken Sie auf den Menüpfeil der Seite in der Seitenübersicht Drücken des Menüpfeil einer Seite während des Bearbeitens vn Seitenruppen (siehe Gruppieren vn Seiten Auf Seite37) Drücken Sie auf Seite leeren wenn dieses in der Werkzeuleiste enthalten ist (siehe Anpassen der Werkzeuleiste Auf Seite159) Sie können alle Objekte leichzeiti vn mehreren Seiten löschen.klicken Sie in der Miniaturansicht der Seiten auf den Menüpfeil und wählen Sie Seite leeren. 42

49 K A P I T E L 3 Erstellen vn und Arbeiten mit Seiten S löschen Sie alle diitalen Tintenbjekte vn der Seite: 1. Sfern nicht bereits erflt, rufen Sie die Seite auf, die Sie bereinien wllen. 2. Wählen Sie Bearbeiten > Tinte vn der Seite entfernen. N OT I Z E N Diese Optin ist deaktivieret, wenn es keine diitale Tinte auf der Seite ibt bzw. die diitale Tinte verankert der endls eklnt ist. Sie können diese Optin zudem durch eine der flenden Mölichkeiten auswählen: Rechtsklick auf die Seite Drücken Sie auf den Menüpfeil der Seite in der Seitenübersicht Drücken des Menüpfeil einer Seite während des Bearbeitens vn Seitenruppen (siehe Gruppieren vn Seiten Auf Seite37) Drücken Sie auf Markierun löschen wenn dieses in der Werkzeuleiste enthalten ist (siehe Anpassen der Werkzeuleiste Auf Seite159) Sie können alle diitalen Tintenbjekte leichzeiti vn mehreren Seiten löschen.klicken Sie in der Miniaturansicht der Seiten auf den Menüpfeil und wählen Sie Tinte vn der Seite löschen. Zurücksetzen vn Seiten Wenn Sie Änderunen an einer Seite vrnehmen (hne diese Änderunen zu speichern), können Sie die Seite auf den Status zurücksetzen, den sie vr den Änderunen hatte. Das Zurücksetzen einer Seite setzt keine Adbe Flash Player-kmpatiblen Dateien zurück, die auf der Seite laufen. 43

50 K A P I T E L 3 Erstellen vn und Arbeiten mit Seiten S setzen Sie eine Seite zurück: 1. Sfern nicht bereits erflt, rufen Sie die Seite auf, die Sie zurücksetzen wllen. 2. Wählen Sie Bearbeiten > Seite zurücksetzen. Sie werden durch ein eineblendetes Dialfeld aufefrdert, das Zurücksetzen zu bestätien. N OT I Z E N Diese Optin ist deaktiviert, wenn Sie seit der letzten Speicherun der Datei keine Änderunen an der Seite vrenmmen haben. Sie können diese Optin auch auf eine der flenden Arten auswählen: Rechtsklicken auf die Seite Drücken auf den Menüpfeil der Seite in der Seitenübersicht Drücken auf den Menüpfeil der Seite während der Bearbeitun vn Seitenruppen (siehe Gruppieren vn Seiten Auf Seite37) Drücken vn Seite zurücksetzen, wenn der Befehl in der Werkzeuleiste enthalten ist (siehe Anpassen der Werkzeuleiste Auf Seite159) Sie können mehrere Seiten leichzeiti zurücksetzen.wählen Sie in der Seitenübersicht die Miniaturansichten der Seiten, drücken Sie auf den Menüpfeil und wählen Sie dann Seite zurücksetzen. 3. Klicken Sie auf Seite zurücksetzen. Anzeien vn Schüler-Seitenrahmen Wenn Ihre Schüler die SMART Ntebk SE (Student Editin) Sftware zur Beantwrtun vn Fraen und für Prüfunen verwenden, ist es für Sie mölicherweise hilfreich, bei der Erstellun vn Fraenseiten einen Schüler-Seitenrahmen mit dem Seitenbereich anzuzeien, der auf den Cmputerbildschirmen Ihrer Schüler sichtbar sein wird, einzublenden. Dieses Verfahren ilt nur, wenn Sie die SMART Respnse Sftware als Teil der SMART Classrm Suite Interactive Learnin Sftware einsetzen. S zeien Sie einen Schüler-Seitenrahmen an: 1. Wählen Sie Ansicht > Ausrichtun. Das Dialfeld Ausrichtun wird anezeit. 2. Klicken Sie auf die Reisterkarte Seitenrahmen Schüler. 44

51 K A P I T E L 3 Erstellen vn und Arbeiten mit Seiten 3. Markieren Sie das Kntrllkästchen Einen Rahmen um den Bereich, der bei einer Bewertun in SMART Ntebk SE sichtbar ist, anzeien. 4. Wählen Sie Vrschauwert und wählen Sie dann eine Bildschirmauflösun aus der Drpdwn-Liste aus. ODER Wählen Sie Benutzerdefinierter Wert und eben Sie dann die Breite und die Höhe der Bildschirme Ihrer Schüler in die Felder ein. 5. Klicken Sie auf OK. Ein farbier Rahmen wird auf der Seite um den Bereich herum anezeit, den Ihre Schüler auf ihren Cmputerbildschirmen sehen können. Arbeiten mit Seiten-Hinterrundbildern und Themen Standardmäßi ist der Hinterrund einer Seite weiß. Sie können jedch eine andere Farbe, einen Farbverlauf mit zwei Farben, Muster der Bilder als Seitenhinterrund festleen. Die Funktin Themen ermölicht Ihnen, einen benutzerdefinierten Hinterrund für ein der mehrere Seiten in Ihrer.ntebk-Datei swie benutzerdefinierte Schriftarten und Objekte zu erstellen. Anwenden vn Seiten-Hinterrundbildern und Themen Sie können über die Reisterkarte Eienschaften der die Galerie das Aussehen des Hinterrunds vn Seiten festleen. Anwenden vn Hinterründen mithilfe der Reisterkarte Eienschaften Sie können mithilfe der Reisterkarte Eienschaften einen Seitenhinterrund mit einer Vlltnfarbe, einem Farbverlauf aus zwei Farben, einem Muster der einem Bild einrichten. S verwenden Sie einen Hinterrund: 1. Wählen Sie Frmat > Hinterrund. Das Dialfeld Eienschaften zeit die Optinen Fülleffekte an. 45

52 K A P I T E L 3 Erstellen vn und Arbeiten mit Seiten 2. Wählen Sie einen Füllstil: Füllstil Verfahren Kein(e) (transparent) Wählen Sie Keine Füllun. Vlltnfarbe a. Wählen Sie Vllflächenfüllun. Gradient vn zwei Farben b. Führen Sie Flendes aus: Wählen Sie eine der 40 Farben aus der Palette aus. Drücken Sie auf Mehr und wählen Sie eine Farbe aus dem Dialfeld aus. Drücken Sie auf die Pipette und wählen Sie dann eine Farbe am Bildschirm aus. a. Wählen Sie Gradientenfüllun. b. Führen Sie für jede Farbe einen der flenden Schritte aus: Wählen Sie eine der 40 Farben aus der Palette aus. Drücken Sie auf Mehr und wählen Sie eine Farbe aus dem Dialfeld aus. Drücken Sie auf die Pipette und wählen Sie dann eine Farbe am Bildschirm aus. c. Wählen Sie eine Optin aus der Drpdwn-Liste Stil aus. Muster a. Wählen Sie Musterfüllun. b. Wählen Sie ein Muster aus. c. Drücken Sie auf Vrderrundfarbe, wählen Sie eine Farbe aus dem Dialfeld aus und drücken Sie auf OK. d. Drücken Sie auf Hinterrundfarbe, wählen Sie eine Farbe aus dem Dialfeld aus und drücken Sie auf OK. Bild a. Wählen Sie Bildfüllun. b. Drücken Sie auf Durchsuchen. Das Dialfeld Bilddatei einfüen wird eöffnet. c. Naviieren Sie zu dem ewünschten Bild, das Sie als Hinterrund verwenden wllen, wählen Sie es aus und drücken Sie dann auf Öffnen. Wenn Sie ein rößeres Bild einfüen, wird mölicherweise ein Dialfeld eineblendet, in dem Sie aufefrdert werden, die Dateiröße des Bildes entweder zu verrinern der beizubehalten.weitere Infrmatinen finden Sie unter Verrinern der Dateiröße Auf Seite22. S entfernen Sie einen Hinterrund 1. Wählen Sie Frmat > Hinterrund. Das Dialfeld Eienschaften zeit die Optinen Fülleffekte an. 2. Wählen Sie Keine Füllun. 46

53 K A P I T E L 3 Erstellen vn und Arbeiten mit Seiten Anwenden vn Hinterründen und Themen mithilfe der Galerie Sie können eine Seite, alle Seiten in einer Gruppe der alle Seiten in einer Datei mit einem Hinterrund der Thema aus der Galerie versehen. S verwenden Sie einen Hinterrund der ein Thema: 1. Wenn die Galerie nicht sichtbar ist, drücken Sie auf Galerie. 2. Wählen Sie Meine Inhalte aus der Katerienliste der Galerie aus, um Ihre eienen Hinterründe und Themen anzuzeien (siehe Erstellen vn Themen Auf der nächsten Seite). ODER Wählen Sie Gallery Essentials, um die Hinterründe und Themen, die Sie mit der Sftware installiert haben, darzustellen. 3. Wählen Sie Hinterrundbilder und Themen. Die Galerie zeit Miniaturansichten der verfübaren Hinterründe und Themen an. 4. Wählen Sie die Miniaturansicht des Themas, das Sie anwenden wllen. 5. Drücken Sie auf den Menüpfeil der Miniaturansicht und wählen Sie In Ntebk einfüen. Das Dialfeld Thema einfüen wird eöffnet. 6. Wählen Sie Thema auf allen Seiten einfüen, um den Hinterrund der das Thema auf allen Seiten in einer Datei zu verwenden. ODER Wählen Sie Thema auf allen Seiten der aktuellen Gruppe einfüen, um den Hinterrund der das Thema auf allen Seiten in der akutellen Gruppe zu verwenden. ODER Wählen Sie Thema nur auf der aktuellen Seite einfüen, um den Hinterrund der das Thema auf der aktuellen Seite zu verwenden. 7. Drücken Sie auf OK. S entfernen Sie einen Hinterrund der ein Thema: 1. Rechtsklicken Sie auf die Seite. 2. Wählen Sie Thema löschen. Sie entfernen den Hinterrund der das Thema vn allen Seiten, auf die Sie ihn bzw. es anewendet haben. 47

54 K A P I T E L 3 Erstellen vn und Arbeiten mit Seiten Erstellen vn Themen Sie können Themen zur Anpassun der Seiten verwenden. Sie können ein Thema erstellen und es zur Galerie hinzufüen, sdass es sich an einem leicht zuänlichen Ort befindet. Sie können dieses Thema dann auf eine Seite, alle Seiten in einer Gruppe der alle Seiten in einer Datei anwenden. Die Galerie umfasst zudem einien vrdefinierte Themen. S erstellen Sie ein Thema: 1. Wählen Sie Frmat > Themen > Thema erstellen. 2. Geben Sie in das Feld Themenname einen Namen für das Thema ein. 3. Leen Sie den Hinterrund auf dieselbe Weise fest wie für eine Seite (siehe Anwenden vn Seiten-Hinterrundbildern und Themen Auf Seite45). 4. Füen Sie dem Thema Objekte hinzu und ändern Sie diese auf dieselbe Weise wie auf einer Seite (siehe Erstellen vn Basisbjekten Auf Seite49). 5. Drücken Sie auf Speichern. Das Thema wird in der Katerie Meine Inhalte der Galerie anezeit. S erstellen Sie ein Thema basierend auf der aktuellen Seite: 1. Wählen Sie Frmat > Themen > Thema vn Seite erstellen. 2. Geben Sie in das Feld Themenname einen Namen für das Thema ein. 3. Drücken Sie auf Speichern. Das Thema wird in der Katerie Meine Inhalte der Galerie anezeit. 48

55 Kapitel 4 Erstellen vn Basisbjekten Schreiben und Zeichnen mit und Löschen vn diitaler Tinte 50 Schreiben der Zeichnen mit diitaler Tinte 50 Schreiben der Zeichnen mit verschwindender diitaler Tinte 52 Erstellen vn individuellen Kreativstift-Stilen 53 Löschen vn diitaler Tinte 56 Erstellen vn Frmen und Linien 56 Erstellen vn Frmen mit dem Werkzeu Frmen 56 Erstellen vn Frmen mit dem Werkzeu Reelmäßie Plyne 57 Erstellen vn Frmen mit dem Werkzeu Frmerkennunsstift 58 Erstellen vn eraden Linien und Böen 59 Erstellen vn Text 60 Texteinabe 60 Umwandeln vn handschriftlichem in cmputerlesbaren Text 61 Frmatieren vn Text 62 Skalieren vn Textbjekten 63 Einfüen vn mathematischen Symblen 64 Rechtschreibprüfun vn Textbjekten 64 Ausschneiden der Einfüen vn Text 65 Erstellen vn Tabellen 66 Erstellen vn Tabellen in der SMART Ntebk Sftware 66 Einfüen vn Tabellen aus anderen Prrammen 68 Hinzufüen vn Objekten zu Tabellen 69 Auswahl vn Tabellen, Spalten, Zeilen der Zellen 69 Verschieben vn Tabellen 71 Ändern vn Tabelleneienschaften 71 Verrößern/Verkleinern vn Tabellen, Spalten der Zeilen 73 Hinzufüen der Entfernen vn Spalten, Zeilen der Zellen 74 Teilen der Verbinden vn Tabellenzellen 75 Hinzufüen der Entfernen vn Zellschatten 76 Löschen vn Tabellen und Inhalten vn Tabellen 76 Objekte sind die Inhalts-Bausteine in Ihren.ntebk-Dateien. Ein Objekt ist ein einfaches Element auf einer Seite, das Sie erstellen der imprtieren und mit dem Sie dann arbeiten. Es ibt u. a. flende rundleende Objektarten: Diitale Tinte (freihändi Schreiben und Zeichnen) Frmen 49

56 K A P I T E L 4 Erstellen vn Basisbjekten Gerade Linien Böen Text Tabellen Schreiben und Zeichnen mit und Löschen vn diitaler Tinte Bei der diitalen Tinte handelt es sich um Freihandtext der Freihandbjekte, den bzw. die Sie mit den Stiften Ihres interaktiven Prdukts der mit dem Stiftwerkzeu der SMART Ntebk Sftware Werkzeuen erstellen. Durch das Schreiben der Zeichnen mit diitaler Tinte können Sie schnell Inhalte zu Ihren SMART Ntebk Sftware Dateien hinzufüen beim Erstellen der Dateien der während Sie Schülern die Dateien präsentieren. Nachdem Sie Objekte mit diitaler Tinte erstellt haben, können Sie sie wieder löschen. Schreiben der Zeichnen mit diitaler Tinte Die einfachste Methde zum Schreiben der Zeichnen mit diitaler Tinte besteht in der Verwendun des Stiftes der der Stifte des interaktiven Prduktes. Sie können mit dem Stifte-Werkzeu auch Freihandbjekte erstellen. Mit dem Stiftwerkzeu können Sie mit fünf Stiftarten mit diitaler Tinte schreiben der zeichnen: Stiftart Zweck und Beispiel Ntizen Standard Kallirafisch Schreiben der zeichnen Sie mit diitaler Tinte in zahlreichen Farben und Linienarten. Schreiben der zeichnen Sie mit diitaler Tinte, wie Sie es mit dem Standardstift tun, aber mit Linien wechselnder Breite. Mit dem Standardstift können Sie mit diitaler Tinte schreiben der zeichnen, die nach ein paar Sekunden verschwindet (siehe Schreiben der Zeichnen mit verschwindender diitaler Tinte Auf Seite52). Der Kalliraphiestift wird verwendete, um Schüler im handschriftlichen Schreiben zu unterrichten. Der Kalliraphiestift-Typ ist nur verfübar, wenn Ihr Cmputer an ein SMART interaktives Prdukt aneschlssen ist. 50

57 K A P I T E L 4 Erstellen vn Basisbjekten Stiftart Zweck und Beispiel Ntizen Buntstift Schreiben der zeichnen Sie mit Farbstiftähnlicher diitaler Tinte. Der Kreidestift-Typ ist eher für künstlerische Arbeiten, wie das Malen, das Klrieren vn Bildern usw. vresehen und nicht zum Schreiben. Textmarker Heben Sie Text und andere Objekte hervr. Kreativ Füen Sie farbie Elemente zu Ihren Präsentatinen hinzu. Sie können benutzerdefinierte Kreativstiftarten erstellen (siehe Erstellen vn individuellen Kreativstift-Stilen Auf Seite53). S schreiben der zeichnen Sie mit diitaler Tinte: 1. Drücken Sie auf Stifte. Die Schaltflächen des Stiftwerkzeus werden eineblendet. 2. Drücken Sie auf Stifttypen und wählen Sie dann einen Stifttyp. Neben den ben aufeführten fünf Stiftarten können Sie auch die Werkzeue Zauberstift und Frmsensitiver Stift auswählen (siehe Verwenden des Zauberstifts Auf Seite138 und Erstellen vn Frmen mit dem Werkzeu Frmerkennunsstift Auf Seite58). 3. Wählen Sie einen Linientyp. 51

58 K A P I T E L 4 Erstellen vn Basisbjekten 4. Optinal können Sie die Linienart mit den Eienschaften-Auswahlptinen anpassen. Sie können die Linienart auch über die Reisterkarte Eienschaften anpassen (siehe Ändern vn Objekteienschaften Auf Seite82). 5. Schreiben der zeichnen Sie mit diitaler Tinte auf der Seite. T I P S Berühren Sie beim Schreiben der Zeichnen die Oberfläche Ihres interaktiven Prdukts nicht mit dem Ellben der Handballen. Wenn Sie mehrere Linien schreiben der zeichnen,fasst SMART Ntebk sftware die Linien autmatisch zu einem einzien Objekt zusammen.wenn Sie beispielsweise die Buchstaben eines Wrtes schreiben, fasst SMART Ntebk sftware die einzelnen Buchstaben zusammen, wdurch Sie mit dem anzen Wrt interaieren können. Wenn Sie Wörter in dieselbe Zeile schreiben möchten, diese aber nicht zusammenefasst werden sllen, lassen Sie mehr Platz dazwischen, verwenden Sie verschiedene Stifte der leen Sie vr dem Schreiben des nächsten Wrtes den Stift wieder kurz in die Stiftablae (nur interaktive Whitebards). Wenn Sie dianal schreiben wllen, schreiben Sie in einer eraden Linie und drehen Sie das Geschriebene dann (siehe Drehen vn Objekten Auf Seite94). Wenn Sie mit kleinen Buchstaben schreiben wllen, schreiben Sie rße Zeichen und verrinern Sie deren Größe anschließend (siehe Ändern der Größe vn Objekten Auf Seite91). Sie können Bereiche ausfüllen, die Sie mit diitaler Tinte einefasst haben (siehe S füllen Sie diitale Tintenzeichnunen Auf Seite84). Schreiben der Zeichnen mit verschwindender diitaler Tinte Sie können mit dem Stiftwerkzeu Freihandbjekte erstellen, die nach einer vrher festeleten Zeit verschwinden. Sie können auch mit dem Zauberstift-Werkzeu Freihandbjekte erstellen, die nach einer vrher festeleten Zeit verschwinden (siehe Verwenden des Zauberstifts zum Erstellen vn Objekten, die auseblendet werden Auf Seite139). 52

59 K A P I T E L 4 Erstellen vn Basisbjekten S schreiben der zeichnen Sie mit verschwindender diitaler Tinte 1. Drücken Sie auf Stifte. Die Schaltflächen des Stiftwerkzeus werden eineblendet. 2. Drücken Sie auf Stifttypen und wählen Sie dann Stift. 3. Wählen Sie einen Linientyp. 4. Wenn die Reisterkarte Eienschaften nicht sichtbar ist, drücken Sie auf Eienschaften. 5. Drücken Sie auf Fülleffekte. 6. Aktivieren Sie das Kntrllkästchen Verblassen der Tinte nach dem Schreiben aktivieren und wählen Sie dann in der Drpdwn-Liste Ausblendunszeit die Anzahl Sekunden aus, die zwischen der Zeit des Schreibens/Zeichnens mit der diitalen Tinte, und der Zeit verehen, zu der die Tinte auseblendet wird. 7. Schreiben der zeichnen Sie mit diitaler Tinte auf der Seite. Erstellen vn individuellen Kreativstift-Stilen SMART Ntebk-Sftware enthält acht Kreativstifttypen (siehe Schreiben der Zeichnen mit diitaler Tinte Auf Seite50). Zusätzlich zu diesen Stilen können Sie auch, unter Verwendun vn Bildern der Objekten auf der aktuell ausewählten Seite, Ihre eienen Stile erstellen. 53

60 K A P I T E L 4 Erstellen vn Basisbjekten S erstellen Sie einen eienen Kreativstift mit einem Bild: 1. Drücken Sie auf Stifte. Die Schaltflächen des Stiftwerkzeus werden eineblendet. 2. Drücken Sie auf Stifttypen und wählen Sie dann Kreativstift. 3. Wählen Sie einen Linientyp. 4. Wenn die Reisterkarte Eienschaften nicht sichtbar ist, drücken Sie auf Eienschaften. 5. Drücken Sie auf Linienstil. 6. Wählen Sie Benutzerdefiniertes Stempelbild verwenden. 7. Klicken Sie auf Durchsuchen. Das Dialfeld Bilddatei einfüen wird eöffnet. 8. Naviieren Sie zu dem ewünschten Bild, das Sie für den Kreativstift-Stil verwenden möchten. 9. Drücken Sie auf Öffnen. 10. Schreiben der zeichnen Sie mit diitaler Tinte auf der Seite. T I P Um wieder zum Standardlinientyp zurückzukehren, wählen Sie Standardmuster verwenden. Wenn Sie Ihren selbst erstellen Kreativstiftstil für eine künftie Verwendun speichern wllen, drücken Sie auf Werkzeueienschaften speichern.den Kreativstiftstil können Sie zu einem späteren Zeitpunkt wieder zurücksetzen (siehe Anpassen der Werkzeuleiste Auf Seite159). 54

61 K A P I T E L 4 Erstellen vn Basisbjekten S erstellen Sie einen eienen Kreativstift mit einem Objekt: 1. Drücken Sie auf Stifte. Die Schaltflächen des Stiftwerkzeus werden eineblendet. 2. Drücken Sie auf Stifttypen und wählen Sie dann Kreativstift. 3. Wenn die Reisterkarte Eienschaften nicht sichtbar ist, drücken Sie auf Eienschaften. 4. Drücken Sie auf Linienstil. 5. Wählen Sie Benutzerdefiniertes Stempelbild verwenden. 6. Klicken Sie auf Objekt auswählen und wählen Sie dann ein Objekt auf der Seite aus. 7. Schreiben der zeichnen Sie mit diitaler Tinte auf der Seite. T I P Um wieder zum Standardlinientyp zurückzukehren, wählen Sie Standardmuster verwenden. Wenn Sie Ihren selbst erstellen Kreativstiftstil für eine künftie Verwendun speichern wllen, drücken Sie auf Werkzeueienschaften speichern.den Kreativstiftstil können Sie zu einem späteren Zeitpunkt wieder zurücksetzen (siehe Anpassen der Werkzeuleiste Auf Seite159). 55

62 K A P I T E L 4 Erstellen vn Basisbjekten Löschen vn diitaler Tinte Sie können diitale Tinte vm Bildschirm Ihres interaktiven Prdukts mit dem Schwamm der mit der Löscheste entfernen. Wenn Sie diitale Tinte vn einer.ntebk-dateiseite entfernen, können Sie mit dem Schwammwerkzeu auch Objekte löschen. Obleich Sie diitale Tinte entfernen können, können Sie keine anderen Objektarten entfernen, wie beispielsweise Frmen, Linien, Text und Bilder. Um diese Objekttypen zu entfernen, müssen Sie sie löschen (siehe Löschen vn Objekten Auf Seite102). S löschen Sie diitale Tinte: 1. Klicken Sie auf Schwamm und wählen Sie dann einen Schwammtyp aus. 2. Entfernen Sie die diitale Tinte. Erstellen vn Frmen und Linien Neben dem Erstellen vn Freihandfrmen und -linien mithilfe vn diitaler Tinte können Sie Frmen und Linien mithilfe der Werkzeue in der SMART Ntebk Sftware erstellen. Zum Entfernen einer Frm der Linie vn Ihrer Seite müssen Sie sie löschen (siehe Löschen vn Objekten Auf Seite102). Das Schwamm-Werkzeu entfernt keine Frmen. Erstellen vn Frmen mit dem Werkzeu Frmen Sie können das Werkzeu Frmen zur Erstellun einer Vielzahl vn Frmen, einschließlich perfekter Kreise, perfekter Quadrate, perfekter Dreiecke, anderer emetrischer Frmen, Herzen, Kntrllhäkchen und X-Frmen, verwenden. Sie können Ihrer Seite eine Frm hinzufüen und dann deren Eienschaften bearbeiten. Alternativ können Sie Knturfarbe, Füllfarbe und Linienstärke einer Frm anpassen und sie dann Ihrer Seite hinzufüen. 56

63 K A P I T E L 4 Erstellen vn Basisbjekten S erstellen Sie eine Frm: 1. Drücken Sie Frmen. Die Schaltflächen des Frmwerkzeus werden eineblendet. 2. Zeichnen Sie eine Frm auf die Werkzeuleiste. ODER Drücken Sie auf und wählen dann eine Frm aus. 3. Sie können auch die Frm mit Hilfe der Eienschaften-Auswahlptinen selbst bearbeiten. Sie können auch die Frm mithilfe der Reisterkarte Eienschaften bearbeiten (siehe Ändern vn Objekteienschaften Auf Seite82). 4. Erstellen Sie eine Frm, indem Sie drt drücken, w die Frm platziert werden sll. Dann ziehen Sie, bis die Frm die ewünschte Größe hat. T I P Sie können leichmäßie Kreise, Quadrate, Dreiecke und weitere emetrische Frmen erzeuen, indem Sie beim Zeichnen der Frm leichzeiti die Umschalttaste edrückt halten. Erstellen vn Frmen mit dem Werkzeu Reelmäßie Plyne Zusätzlich zum Erstellen vn Frmen mit dem Werkzeu Frmen können Sie mit dem Werkzeu Reelmäßie Plyne reelmäßie Plyne mit zwischen 3 und 15 Seiten einfüen. 57

64 K A P I T E L 4 Erstellen vn Basisbjekten S erstellen Sie eine Frm mit dem Werkzeu Reelmäßie Plyne: 1. Drücken Sie Unreelmäßie Plyne. Die Schaltflächen des Werkzeus Reelmäßie Plyne werden eineblendet. 2. Zeichnen Sie eine Frm auf die Werkzeuleiste. ODER Drücken Sie auf und wählen dann eine Frm aus. Die Zahl in der Frm zeit die Anzahl der Seiten an. 3. Sie können auch die Frm mit Hilfe der Eienschaften-Auswahlptinen selbst bearbeiten. Sie können auch die Frm mithilfe der Reisterkarte Eienschaften bearbeiten (siehe Ändern vn Objekteienschaften Auf Seite82). 4. Erstellen Sie eine Frm, indem Sie drt drücken, w die Frm platziert werden sll. Dann ziehen Sie, bis die Frm die ewünschte Größe hat. Erstellen vn Frmen mit dem Werkzeu Frmerkennunsstift Sie können den Frmerkennunsstift zum Zeichnen vn Kreisen, Ovalen, Vierecken, Rechtecken, Dreiecken und Böen verwenden. Sie können zudem auch Frmen mit dem Werkzeu Frmen (siehe Erstellen vn Frmen mit dem Werkzeu Frmen Auf Seite56) der dem Werkzeu Reelmäßies Plyn (siehe Erstellen vn Frmen mit dem Werkzeu Reelmäßie Plyne Auf der vrherien Seite) erstellen. 58

65 K A P I T E L 4 Erstellen vn Basisbjekten S zeichnen Sie eine Frm: 1. Drücken Sie auf Stifte. Die Schaltflächen des Stiftwerkzeus werden eineblendet. 2. Drücken Sie auf Stifttypen und wählen Sie dann Frmerkennunsstift. 3. Zeichnen Sie eine Frm auf dem interaktiven Bildschirm. Wenn die SMART Ntebk-Sftware Ihre Zeichnun als Kreis, Oval, Viereck, Rechteck, Dreieck der Ben erkennt, füt er der Seite diese Frm hinzu. Erstellen vn eraden Linien und Böen Mit dem Linienwerkzeu können Sie erade Linien (Geraden) und ebene Linien (Böen) zeichnen. Sie können eine Linien zu Ihrer Seite hinzufüen und dann deren Eienschaften bearbeiten. Alternativ können Sie die Linie anpassen und dann Ihrer Seite hinzufüen. S erstellen Sie eine erade Linie der einen Ben: 1. Drücken Sie auf Linien. Die Schaltflächen des Linienwerkzeus werden eineblendet. 59

66 K A P I T E L 4 Erstellen vn Basisbjekten 2. Wählen Sie einen Linien- der Bentyp. 3. Sie können den Linien- der Bentyp auch mit Hilfe der Eienschaften-Auswahlptinen selbst bearbeiten. Sie können den Linien- der Bentyp auch mithilfe der Reisterkarte Eienschaften bearbeiten (siehe Ändern vn Objekteienschaften Auf Seite82). 4. Drücken Sie an der Stelle auf den Bildschirm, an der die Linie starten sll. Ziehen Sie dann an die Stelle, w die Linie enden sll. Erstellen vn Text In der SMART Ntebk Sftware können Sie Text auf eine der flenden Arten erstellen: Einabe des Textes über eine am Cmputer aneschlssene Tastatur Eineben des Textes mit der SMART Tastatur Schreiben des Textes (siehe Schreiben und Zeichnen mit und Löschen vn diitaler Tinte Auf Seite50) und dann Umwandeln des Textes in cmputerlesbaren Text mithilfe der Handschrifterkennunsfunktin der Sftware Nach der Texterstellun können Sie ihn bearbeiten, die Rechtschreibun überprüfen und seine Eienschaften ändern, darunter auch Schriftart, -röße und -farbe. Texteinabe Sie können neuen Text eineben der vrhandene Texte bearbeiten. S eben Sie neuen Text ein: 1. Falls keine Tastatur vrhanden ist, drücken Sie im Benachrichtiunsbereich auf das SMART Bard-Symbl und wählen Sie dann Tastatur. 2. Drücken Sie auf Text und wählen Sie dann einen verfübaren Schriftschnitt. 3. Optinal können Sie den Schriftschnitt anpassen (siehe Frmatieren vn Text Auf Seite62). 4. Drücken Sie an die Stelle, an der der Text beinnen sll. 5. Geben Sie Ihren Text ein. 6. Drücken Sie abschließend außerhalb des Textbjekts. S bearbeiten Sie vrhandenen Text: 1. Dppelklicken Sie auf das Textbjekt. 2. Bearbeiten Sie den Text. 60

67 K A P I T E L 4 Erstellen vn Basisbjekten 3. Drücken Sie abschließend außerhalb des Textbjekts. Umwandeln vn handschriftlichem in cmputerlesbaren Text Sie können mit den Standard- der Kalliraphiestiften auf dem interaktiven Bildschirm schreiben und das Geschriebene in cmputerlesbaren Text umwandeln. SMART Ntebk-Sftware kann Handschriften in verschiedenen Sprachen umwandeln. S wird Handschriftliches in cmputerlesbaren Text umewandelt: 1. Drücken Sie auf Stifte. Die Schaltflächen des Stiftwerkzeus werden eineblendet. 2. Drücken Sie auf Stifttypen und wählen Sie dann Stift der Kalliraphiestift. 3. Schreiben Sie Ihren Text. T I P Schreiben Sie sauber und rdentlich, in Druckbuchstaben auf einer hrizntalen Linie. Obwhl die SMART Ntebk-Sftware Schreibschrift der schiefe Zeilen erkennen kann, ist es mölich, dass dies nicht immer ein durchehend ptimales Erebnis hat. 4. Wählen Sie das Textbjekt aus. Die Handschriftenerkennunsfunktin der SMART Ntebk-Sftware verleicht Ihr eschriebenes Wrt mit dem Wörterbuch und identifiziert Wörter, die dem, was Sie eschrieben haben, am ehesten entsprechen. 5. Drücken Sie auf den Menüpfeil des Textbjekts. Ein Menü mit einer Liste vn passenden Wörter wird anezeit, vr jedem steht Erkennen. N OT I Z E N Wenn die SMART Ntebk-Sftware Wörter in einer anderen Sprache identifizieren sll, wählen Sie Sprachen erkennen und wählen dann eine andere Sprache aus der Liste aus. Die SMART Ntebk -Sftware aktualisiert die Liste der passenden Wörter um Wörter in der ausewählten Sprache. Wenn Sie die Sprache der Handschriftenerkennun ändern, ändern Sie nicht leichzeiti die Standardsprache der SMART Ntebk-Sftwareschnittstelle der Ihr Betriebssystem. 61

68 K A P I T E L 4 Erstellen vn Basisbjekten 6. Wählen Sie ein Wrt aus der Liste der verfübaren Wörter aus. Das ausewählte Wrt wird auf der Seite anezeit. Frmatieren vn Text Wenn Sie den esamten Text in einem Textbjekt frmatieren wllen, wählen Sie das Textbjekt aus. ODER Wenn Sie einen speziellen Text in einem Textbjekt frmatieren wllen, dppelklicken Sie auf das Textbjekt und wählen dann den Text aus. Sie können den Text mithilfe der Schaltflächen in der Symblleiste der den Optinen auf der Reisterkarte Eienschaften der im Menü Frmat frmatieren. Wenn die Reisterkarte Eienschaften nicht sichtbar ist, drücken Sie Eienschaften dann Textstil. und Die flende Tabelle zeit die Frmatierunsänderunen, die Sie mithilfe der ben aufeführten Werkzeue vrnehmen können: Ändern Zeichen, Absatz der Objektebene Schriftart ändern Schriftröße ändern T I P Zur Auswahl einer Schriftröße, die nicht in der Drpdwn-Liste anezeit wird (einschließlich Schriftarten mit Dezimalwerten, wie beispielsweise 20,5), eben Sie die Schriftröße in das Feld Schriftröße der Werkzeuleiste ein. Farbe ändern Fett eschriebener, kursiver der unterstrichener Text Text durchstreichen Hchestellter der tiefestellter Text Absatz der Objektebene Ausrichtun ändern (links, rechts der mitti) Einzu ändern Werkzeuleiste Reisterkarte Eienschaften * * * Menü Frmat 62

69 K A P I T E L 4 Erstellen vn Basisbjekten Ändern Liste mit Listenpunkten der Nummerierun erstellen Zeilenabstand ändern T I P Zum Einfüen vn Abständen zwischen Absätzen markieren Sie das Kntrllkästchen Nach Absätzen einen Leerschritt hinzufüen auf der Reisterkarte Eienschaften der wählen Sie Frmat > Absatz > Zeilenabstand > Nach Absätzen einen Leerschritt hinzufüen. Sprachrichtun ändern (links nach rechts der rechts nach links) Wählen Sie Frmat > Absatz > Richtun > Links nach rechts für Sprachen, die vn links nach rechts elesen werden (beispielsweise Enlisch und Französisch). ODER Wählen Sie Frmat > Absatz > Richtun > Rechts nach Links für Sprachen, die vn rechts nach links elesen werden (beispielsweise Arabisch und Hebräisch). Objektebene Textrichtun ändern (hrizntal der vertikal) Transparenz ändern Werkzeuleiste Reisterkarte Eienschaften * * Menü Frmat * Drücken Sie Weitere Textptinen, um die Schaltflächen für diese Frmatierunsänderunen einzublenden. Skalieren vn Textbjekten Wenn Sie ein Textbjekt nach den Schritten unter Ändern der Größe vn Objekten Auf Seite91 skalieren, ändert der Text im Objekt seine Größe. Wenn Sie das Textbjekt skalieren möchten, hne dass sich die Textröße im Objekt ändert, beflen Sie die flenden Schritte. 63

70 K A P I T E L 4 Erstellen vn Basisbjekten S skalieren Sie ein Textbjekt 1. Dppelklicken Sie auf das Textbjekt. 2. Drücken Sie einen der beiden weißen Kreise auf einer Seite des Textbjektes und ziehen Sie dann den Kreis, um die Größe des Textbjektes zu erhöhen der zu verrinern. Einfüen vn mathematischen Symblen Sie können eine Vielzahl vn mathematischen und wissenschaftlichen Symblen auf einer Seite einfüen. Die mathematischen Symble sind nur Zeichen. Sie führen keine Rechenperatinen aus. S füen Sie ein mathematisches Symbl ein: 1. Geben Sie Text auf einer Seite ein. 2. Drücken Sie Weitere Textptinen und wählen Sie dann Symbl einfüen. Das Dialfeld Symble einfüen wird eöffnet. 3. Drücken Sie auf eine Katerie. Eine Liste mit Symblen wird eöffnet. 4. Drücken Sie auf das Symbl, das zum Text hinzuefüt werden sll. 5. Drücken Sie auf Einfüen. Das Symbl wird im Textbjekt anezeit. Rechtschreibprüfun vn Textbjekten Während Sie den Text eineben, überprüft die SMART Ntebk-Sftware die Rechtschreibun. Wenn Sie ein Wrt nicht richti schreiben, unterstreicht die SMART Ntebk-Sftware das Wrt in Rt. Sie können mit einem Rechtsklick auf das Wrt klicken und die krrekte Schreibweise aus einer Auswahlliste auswählen. Sie können diese Funktin deaktivieren und die Rechtschreibun mit dem Dialfeld Rechtschreibprüfun prüfen. S deaktivieren Sie die autmatische Rechtschreibprüfun: 1. Drücken Sie auf Text. 2. Drücken Sie Weitere Textptinen und wählen Sie dann Rechtschreibprüfun. 64

71 K A P I T E L 4 Erstellen vn Basisbjekten S überprüfen Sie die Rechtschreibun eines Textbjektes manuell: 1. Wählen Sie das Textbjekt aus. 2. Drücken Sie auf den Menüpfeil des Objekts und wählen Sie Rechtschreibprüfun. Falls SMART Ntebk ein falsch eschriebenes Wrt findet, wird das Dialfeld Rechtschreibprüfun eöffnet. Dieses Dialfeld zeit das falsch eschriebene Wrt an und schlät Alternativen vr. 3. Führen Sie für jedes falsch eschriebene Wrt einen der flenden Schritte aus: Zur Beibehaltun der aktuellen Rechtschreibun des Wrtes drücken Sie auf Ein Mal inrieren. Zur Beibehaltun der aktuellen Rechtschreibun des Wrtes in der Datei drücken Sie auf Alle inrieren. Zur Beibehaltun der aktuellen Rechtschreibun für alle Vrkmmnisse des Wrtes in der Datei und um das Wrt dem Wörterbuch hinzuzufüen, drücken Sie auf Zu Wörterbuch hinzufüen. Zum Ändern der Rechtschreibun des Wrtes in diesem knkreten Fall wählen Sie das krrekte Wrt aus der Liste Vrschläe aus und drücken Sie dann auf Ändern. Zum Ändern der Rechtschreibun des Wrtes in allen Fällen wählen Sie das krrekte Wrt aus der Liste Vrschläe aus und drücken Sie dann auf Alle ändern. IWenn Sie versehentlich auf eine Schaltfläche edrückt haben, drücken Sie Rückäni machen um die Änderun rückäni zu machen. Nachdem Sie diesen Schritt für jedes falsch eschriebene Wrt durcheführt haben, wird ein Dialfeld eineblendet, in dem Sie efrat werden, b Sie die Rechtschreibun in der restlichen Datei überprüfen wllen. 4. Drücken Sie auf Ja, um die restliche Datei zu überprüfen. ODER Drücken Sie Nein, um das Dialfeld Rechtschreibprüfun zu schließen, hne die restliche Datei überprüft zu haben. Ausschneiden der Einfüen vn Text Sie können Textbjekte wie andere Objekte auch ausschneiden, kpieren und einfüen (siehe Ausschneiden, Kpieren und Einfüen vn Objekten Auf Seite90). Sie können den ausewählten Text auch ausschneiden, kpieren und in Textbjekte einfüen. 65

72 K A P I T E L 4 Erstellen vn Basisbjekten S schneiden Sie Text aus und füen ihn an einer anderen Stelle auf derselben Seite wieder ein: 1. Dppelklicken Sie auf das Textbjekt. 2. Wählen Sie den Text, der auseschnitten werden sll, aus. 3. Ziehen Sie den ausewählten Text in eine andere Psitin auf derselben Seite. S kpieren Sie Text und füen ihn auf einer anderen Seite ein: 1. Wenn die Reisterkarte Seitenübersicht nicht sichtbar ist, drücken Sie auf Seitenübersicht. 2. Dppelklicken Sie auf das Textbjekt. 3. Wählen Sie den Text aus, der kpiert werden sll. 4. Ziehen Sie den ausewählten Text über das Symbl der anderen Seite auf der Reisterkarte Seitenauswahl. Erstellen vn Tabellen Sie können Tabellen in der SMART Ntebk-Sftware erstellen der Tabellen aus anderen Prrammen einfüen. Nach dem Erstellen einer Tabelle können Sie Objekte in die Tabellenzellen einfüen. Zum Anpassen einer Tabelle können Sie eine Tabelle, Spalte, Zeile, Zelle der eine Auswahl an Zellen auswählen. Gehen Sie dann flendermaßen vr: Die Tabelle verschieben Linientyp, Füllun und Texteienschaften ändern Eine Tabelle, Spalte der Zeile verrößern/verkleinern Spalten, Zeilen der Zellen einfüen der entfernen Zellen teilen der verbinden Einen Zellschatten hinzufüen der entfernen Die Tabelle löschen Erstellen vn Tabellen in der SMART Ntebk Sftware S füen Sie mithilfe der Schaltfläche Tabelle eine Tabelle ein: 1. Drücken Sie auf Tabelle. Ein Raster wird eineblendet. 66

73 K A P I T E L 4 Erstellen vn Basisbjekten 2. Beween Sie den Zeier über das Raster, um die Anzahl der Spalten und Zeilen auszuwählen, die die Tabelle enthalten sll. Die Zellen des Rasters entsprechen den Zellen Ihrer Tabelle. T I P Standardmäßi wird ein Raster mit acht Zeilen und acht Spalten anezeit. Sie können Zeilen hinzufüen, indem Sie den Zeier an eine Stelle nach der unteren Zeile verschieben. Sie können Spalten hinzufüen, indem Sie den Zeier an eine Stelle nach der rechten Zeile verschieben. Falls Sie eine Maus verwenden, klicken Sie und halten Sie die linke Maustaste edrückt, während Sie den Zeier beween. 3. Drücken Sie auf den Bildschirm der klicken Sie mit der Maus. Die Tabelle wird auf der Seite anezeit. S füen Sie eine Tabelle mit dem Dialfeld Tabelle einfüen ein: 1. Wählen Sie Einfüen > Tabelle. Das Dialfeld Tabelle einfüen wird eöffnet. 2. Geben Sie die Zeilen- und Spaltenzahl in die Felder ein. 3. Sie können auch Zellen quadratisch machen auswählen, damit die Tabellenzellen eine quadratische Frm erhalten. 4. Sie können auch Maße für neue Tabellen merken auswählen, um die aktuellen Tabellenmaße für alle zukünftien Tabellen zu verwenden, die Sie in der SMART Ntebk-Sftware erstellen. 5. Drücken Sie auf OK. Die Tabelle wird auf der Seite anezeit. S zeichnen Sie eine Tabelle: 1. Drücken Sie auf Stifte. Die Schaltflächen des Stiftwerkzeus werden eineblendet. 67

74 K A P I T E L 4 Erstellen vn Basisbjekten 2. Drücken Sie auf Stifttypen und wählen Sie dann Stift der Kalliraphiestift. 3. Wählen Sie einen Linientyp. 4. Zeichnen Sie eine Tabelle auf den Bildschirm. T I P Ziehen Sie die Linien der Tabelle s erade wie mölich und verbinden Sie die Tabelle an den Ecken. 5. Drücken Sie auf Auswählen. 6. Wählen Sie Ihre Zeichnun. 7. Drücken Sie auf den Menüpfeil und wählen Sie Tabelle erkennen. Wenn die SMART Ntebk-Sftware Ihre Zeichnun als Tabelle erkennt, wird Ihre Zeichnun entfernt und eine Tabelle wird der Seite hinzuefüt. Einfüen vn Tabellen aus anderen Prrammen Sie können auch eine Tabelle aus Wrd der PwerPint ausschneiden der kpieren, und sie dann in eine.ntebk-datei einfüen. Die Tabellenfrmatierun und das Tabellenlayut können bei der Anzeie in der.ntebk-datei variieren. Wenn Sie mehr als eine Tabelle ausschneiden der kpieren wllen, müssen Sie jede Tabelle einzeln ausschneiden der kpieren. Sie können auch eine Tabelle aus einer.ntebk-datei ausschneiden der kpieren, und sie dann in Wrd der PwerPint einfüen.die Tabellenfrmatierun und das Tabellenlayut können jedch bei der Anzeie in Wrd der PwerPint variieren. Wenn Sie eine Tabelle in PwerPint einfüen, die über Zellen mit Nicht-Text-Objekten verfüt, werden die Nicht-Text-Objekte in PwerPint außerhalb der Tabelle anezeit. 68

75 K A P I T E L 4 Erstellen vn Basisbjekten Hinzufüen vn Objekten zu Tabellen Nach dem Einfüen einer Tabelle auf einer Seite können Sie Objekte in die Tabellenzellen einfüen. Sie können jeder Zelle nur ein Objekt hinzufüen. Wenn Sie einer Zelle mehrere Objekte hinzufüen wllen, ehen Sie flendermaßen vr: Gruppieren Sie die Objekte, bevr Sie sie der Tabelle hinzufüen (siehe Gruppieren vn Objekten Auf Seite96). Wählen Sie alle Objekte auf einmal aus und füen Sie sie der Tabelle emäß dem flenden Verfahren hinzu. Die SMART Ntebk Sftware ruppiert die Objekte in der Tabellenzelle autmatisch. S füen Sie ein Objekt zu einer Tabelle hinzu 1. Wählen Sie das Objekt aus. 2. Ziehen Sie das Objekt in die Tabellenzelle. Sie können ein Objekt nicht verschieben, wenn es in der jeweilien Psitin verankert ist (siehe Verankern vn Objekten Auf Seite89). Das Objekt wird in der Tabellenzelle darestellt. Wenn Sie einer Tabelle ein Textbjekt hinzufüen, passt die Zelle autmatisch die ihre Größe auf das Textbjekt an. Wenn Sie andere Objekttypen zur Tabelle hinzufüen, wird das Objekt rößenmäßi der Zelle anepasst. S entfernen Sie ein Objekt aus einer Tabelle: 1. Wählen Sie das Objekt aus. 2. Ziehen Sie das Objekt aus der Tabelle heraus. Auswahl vn Tabellen, Spalten, Zeilen der Zellen Sie können eine Tabelle, eine Spalte, eine Zeile, eine Zelle der eine Auswahl vn Zellen auswählen. Nach der Auswahl einer Tabelle der eines Tabellenteils können Sie: Die Tabelle verschieben Tabellen- der Zelleneienschaften ändern Tabellen, Spalten der Zeilen verkleinern bzw. verrößern Spalten, Zeilen der Zellen einfüen der entfernen 69

76 K A P I T E L 4 Erstellen vn Basisbjekten Zellen teilen der verbinden Zellschatten hinzufüen der entfernen Die Tabelle löschen S wählen Sie eine Tabelle aus: 1. Drücken Sie auf Auswählen. 2. Drücken Sie außerhalb der Tabelle, jedch in Nähe einer Tabellenecke. Ziehen Sie dann bis in die eenüberlieende Ecke. Beinnen Sie mit dem Ziehen nicht vm Tabelleninneren aus. Wenn Sie dies dennch tun, wählen Sie nur die einzelnen Tabellenzellen statt der Tabelle aus. S wählen Sie eine Spalte aus: 1. Drücken Sie auf Auswählen. 2. Drücken Sie in die berste Zelle der Spalte und ziehen Sie sie bis zur untersten Zelle. S wählen Sie eine Zeile aus: 1. Drücken Sie auf Auswählen. 2. Drücken Sie in die Zeilenzelle anz links und ziehen Sie sie bis zur Zelle anz rechts. S wählen Sie eine Zelle aus: 1. Drücken Sie auf Auswählen. 2. Drücken Sie in die Zelle. S wählen Sie mehrere Zellen aus: 1. Drücken Sie auf Auswählen. 2. Drücken Sie in die berste Zelle anz links und ziehen Sie bis zur untersten Zelle anz rechts. Wenn Sie mehrere Zellen auswählen und sie in eine andere Psitin auf der Seite ziehen, erstellen Sie eine neue Tabelle, bestehend aus den ausewählten Zellen und ihrem Zellinhalt. 70

77 K A P I T E L 4 Erstellen vn Basisbjekten Verschieben vn Tabellen Nach dem Erstellen einer Tabelle können Sie sie auf der Seite verschieben. S verschieben Sie eine Tabelle: Wählen Sie die Tabelle aus und ziehen Sie sie dann an eine andere Psitin auf der Seite. ODER Wählen Sie alle Tabellenzellen aus und ziehen Sie die Zellen dann an eine andere Psitin auf der Seite. Ändern vn Tabelleneienschaften Mit der Reisterkarte Eienschaften können Sie die Tabelleneienschaften, einschließlich Transparenz, Zellfarbe und Linienfarbe ändern. S ändern Sie die Füllun einer Tabelle: 1. Wählen Sie eine Tabelle, Spalte, Zeile, Zelle der eine Auswahl an Zellen. 2. Drücken Sie auf den Menüpfeil der Tabelle, der Spalte, Reihe der der Zelle und wählen Sie Eienschaften. 71

78 K A P I T E L 4 Erstellen vn Basisbjekten 3. Drücken Sie auf Fülleffekte. 4. Wählen Sie einen Füllstil: Füllstil Verfahren Kein(e) (transparent) Wählen Sie Keine Füllun. Vlltnfarbe a. Wählen Sie Vllflächenfüllun. Gradient vn zwei Farben b. Führen Sie Flendes aus: Wählen Sie eine der 40 Farben aus der Palette aus. Drücken Sie auf Mehr und wählen Sie eine Farbe aus dem Dialfeld aus. Drücken Sie auf die Pipette und wählen Sie dann eine Farbe am Bildschirm aus. a. Wählen Sie Gradientenfüllun. b. Führen Sie für jede Farbe einen der flenden Schritte aus: Wählen Sie eine der 40 Farben aus der Palette aus. Drücken Sie auf Mehr und wählen Sie eine Farbe aus dem Dialfeld aus. Drücken Sie auf die Pipette und wählen Sie dann eine Farbe am Bildschirm aus. c. Wählen Sie eine Optin aus der Drpdwn-Liste Stil aus. Muster a. Wählen Sie Musterfüllun. b. Wählen Sie ein Muster aus. c. Drücken Sie auf Vrderrundfarbe, wählen Sie eine Farbe aus dem Dialfeld aus und drücken Sie auf OK. d. Drücken Sie auf Hinterrundfarbe, wählen Sie eine Farbe aus dem Dialfeld aus und drücken Sie auf OK. Bild a. Wählen Sie Bildfüllun. b. Drücken Sie auf Durchsuchen. c. Naviieren Sie zu dem ewünschten Bild, das Sie als Hinterrund verwenden wllen, wählen Sie es aus und drücken Sie dann auf Öffnen. Wenn Sie ein rößeres Bild einfüen, wird mölicherweise ein Dialfeld eineblendet, in dem Sie aufefrdert werden, die Dateiröße des Bildes entweder zu verrinern der beizubehalten.weitere Infrmatinen finden Sie unter Verrinern der Dateiröße Auf Seite22. d. Wählen Sie Bildfrmat beibehalten, um das Bildfrmat beizubehalten, uneachtet dessen, b das Bild rößer der kleiner als das Objekt ist. ODER Wählen Sie Bild auf krrekte Passfrm skalieren, um das Bild auf die richtie Größe des Objekts zu skalieren. 72

79 K A P I T E L 4 Erstellen vn Basisbjekten 5. Ziehen Sie ptinal den Schiebereler Objekttransparenz nach rechts, um die Tabelle transparenter anzuzeien. S ändern Sie den Linienstil einer Tabelle: 1. Wählen Sie eine Tabelle aus. Sie können nur den Linienstil einer anzen Tabelle ändern, nicht den einzelner Zellen, Spalten der Reihen. 2. Drücken Sie auf den Menüpfeil der Tabelle, der Spalte, Reihe der der Zelle und wählen Sie Eienschaften. 3. Drücken Sie auf Linienstil. 4. Ändern Sie den Linienstil der Tabelle. S ändern Sie den Textstil einer Tabelle: 1. Wählen Sie eine Tabelle, Spalte, Zeile, Zelle der eine Auswahl an Zellen. 2. Drücken Sie auf den Menüpfeil der Tabelle, der Spalte, Reihe der der Zelle und wählen Sie Eienschaften. 3. Drücken Sie auf Textstil. 4. Ändern Sie den Textstil der Tabelle (siehe Frmatieren vn Text Auf Seite62). Verrößern/Verkleinern vn Tabellen, Spalten der Zeilen Wenn Sie eine Tabelle anpassen wllen, können Sie die Tabelle, eine Spalte der eine Zeile verrößern/verkleinern. S verrößern/verkleinern Sie eine Tabelle: 1. Wählen Sie die Tabelle aus. 2. Drücken Sie auf den Ziehriff zur Größenänderun (den rauen Kreis) der Tabelle und ziehen Sie daran, um die Tabellenröße zu verrößern/verkleinern. S verrößern/verkleinern Sie eine Spalte: 1. Drücken Sie auf Auswählen. 2. Drücken Sie den vertikalen Rand rechts vn der Spalte. Der Zeier zur Größenveränderun wird eineblendet. 3. Ziehen Sie den vertikalen Rand zur Größenveränderun der Spalte. 73

80 K A P I T E L 4 Erstellen vn Basisbjekten S verrößern/verkleinern Sie eine Zeile: 1. Drücken Sie auf Auswählen. 2. Drücken Sie auf den hrizntalen Rand unter der Zeile. Der Zeier zur Größenveränderun wird eineblendet. 3. Ziehen Sie den hrizntalen Rand zur Größenveränderun der Zeile. S skalieren Sie alle Zellen in einer Tabelle 1. Wählen Sie die Tabelle aus. 2. Drücken Sie auf den Menüpfeil der Tabelle und wählen Sie dann Größe ändern. 3. Wählen Sie eine der flenden Optinen aus: Höhe anleichen frmatiert alle Zellen in der Tabelle mit der leichen Höhe. Breite anleichen frmatiert alle Zellen in der Tabelle mit der leichen Breite. Größe anleichen frmatiert alle Zellen in der Tabelle mit der leichen Höhe und Breite. Zellen quadratisch machen macht alle Zellen in der Tabelle quadratisch. Hinzufüen der Entfernen vn Spalten, Zeilen der Zellen Wenn Sie eine Tabelle anpassen wllen, können Sie Spalten der Zeilen hinzufüen. S füen Sie eine Spalte ein: 1. Wählen Sie eine Spalte aus. 2. Drücken Sie auf den Menüpfeil der Miniaturansicht und wählen Sie Spalte einfüen. Eine neue Spalte wird rechts vn der aktuellen Spalte eineblendet. S entfernen Sie eine Spalte: 1. Wählen Sie die Spalte aus. 2. Drücken Sie auf den Menüpfeil der Spalte und wählen Sie dann Spalte löschen. S füen Sie eine Zeile hinzu: 1. Wählen Sie eine Zeile aus. 2. Drücken Sie auf den Menüpfeil der Miniaturansicht und wählen Sie Zeile einfüen. Eine neue Zeile wird unter der aktuellen Zeile einefüt. 74

81 K A P I T E L 4 Erstellen vn Basisbjekten S entfernen Sie eine Zeile: 1. Wählen Sie die Zeile aus. 2. Drücken Sie auf den Menüpfeil des Winkelmesser und wählen Sie dann Zeile löschen. S entfernen Sie eine Zelle: 1. Wählen Sie die Zelle aus. 2. Drücken Sie auf den Menüpfeil der Zelle und wählen Sie dann Zellen löschen. Durch das Entfernen einer Zelle wird der Zellinhalt elöscht. Sie können eine Zelle nicht entfernen, wenn sie die einzie Verbindun zwischen zwei Tabellenhälften darstellt. Teilen der Verbinden vn Tabellenzellen Sie können Ihrer Seite Tabellen hinzufüen und Objekte in die Tabellenzellen einfüen. Wenn Sie eine Tabelle anpassen wllen, können Sie Zellen teilen der verbinden. S teilen Sie eine Zelle: 1. Wählen Sie die Zelle aus. 2. Drücken Sie auf den Menüpfeil der Zelle und wählen Sie dann Teilen. 3. Wählen Sie eine Optin zur Teilun der Zelle in mehrere Zeilen und/der Spalten aus. Wenn Sie eine Zelle mit einem Inhalt teilen, wird der Inhalt nach der Unterteilun in der beren linken Zelle anezeit. S verbinden Sie Zellen: 1. Wählen Sie die Zellen aus. 2. Drücken Sie auf den Menüpfeil der Zelle und wählen Sie dann Zellen verbinden. Wenn Sie Zellen mit einem Inhalt verbinden, enthalten die zusammeneführten Zellen den Inhalt der Zelle ben links. Ist die Zelle ben links leer, enthält die zusammeneführte Zelle den Inhalt der nächsten verfübaren Zelle, die nicht leer ist. Dabei wird vn links nach rechts und vn ben nach unten vreanen. 75

82 K A P I T E L 4 Erstellen vn Basisbjekten Hinzufüen der Entfernen vn Zellschatten Sie können einen Zellschatten zu einer Tabellenzelle hinzufüen. Dadurch können Sie die Infrmatinen in den Zellen während einer Präsentatin preiseben. N OT I Z E N Sie müssen den Zellschatten entfernen, um die Eienschaften der Zelle zu verändern; Spalten der Zeilen einzufüen; Spalten, Zeilen der Zellen zu entfernen der Zellen zu teilen bzw. zusammenzuführen. Sie können auch einen Bildschirmvrhan zur Abdeckun einer esamten Seite hinzufüen (siehe Verwenden des Bildschirmvrhans Auf Seite138). S füen Sie einen Zellschatten hinzu: 1. Wählen Sie die Zelle aus. 2. Drücken Sie auf den Menüpfeil der Zelle und wählen Sie dann Zellschatten hinzufüen. S blenden Sie den Inhalt einer Zelle ein bzw. aus: 1. Drücken Sie auf Zellschatten. Der Zellschatten verschwindet und ibt die Inhalte der Zelle frei. 2. Drücken Sie in der beren linken Ecke der Zelle auf. Der Zellschatten wird eineblendet und ibt die Inhalte der Zelle frei. S entfernen Sie einen Zellschatten: 1. Wählen Sie die Zelle aus. 2. Drücken Sie auf den Menüpfeil der Zelle und wählen Sie dann Zellschatten entfernen. Löschen vn Tabellen und Inhalten vn Tabellen Sie können den Inhalt einer Tabelle der die Tabelle selbst löschen. Sie können alle Objekte auf einer Seite löschen, einschließlich Tabellen (siehe Bereinien vn Seiten Auf Seite42). S löschen Sie den Inhalt einer Tabelle: 1. Wählen Sie die Zellen mit dem Inhalt, den Sie löschen wllen. 2. Drücken Sie auf Löschen. 76

83 K A P I T E L 4 Erstellen vn Basisbjekten S löschen Sie eine Tabelle: 1. Wählen Sie die Tabelle aus. 2. Drücken Sie auf den Menüpfeil der Tabelle und wählen Sie dann Löschen. 77

84

85 Kapitel 5 Arbeiten mit Objekten Auswählen vn Objekten 80 Ändern vn Objekteienschaften 82 Die Füllun ändern 82 S füllen Sie diitale Tintenzeichnunen 84 Weitere Eienschaften ändern 85 Speichern vn Werkzeueinstellunen 85 Psitinieren vn Objekten 86 Verschieben vn Objekten 86 Verschieben vn Objekten auf eine andere Seite 87 Ausrichten vn Objekten 87 Ändern der Reihenfle vn estapelten Objekten 88 Verankern vn Objekten 89 Ausschneiden, Kpieren und Einfüen vn Objekten 90 Klnen vn Objekten 91 Ändern der Größe vn Objekten 91 Verwenden des Ziehriffs 92 Verwenden der Skaliereste 92 Drehen vn Objekten 94 Verwenden des Drehriffs 94 Verwenden der Drehen-Geste 95 Spieeln vn Objekten 96 Gruppieren vn Objekten 96 Objekte manuell ruppieren 96 Verwenden des Menüs 96 Verwenden der Gruppeneste 97 Autmatisches Gruppieren vn Objekten 97 Hinzufüen vn Verknüpfunen zu Objekten 98 Hinzufüen vn Tn zu Objekten 100 Animieren vn Objekten 102 Löschen vn Objekten 102 Nachdem Sie ein Objekt erstellt haben, können Sie es auswählen und wie in diesem Kapitel beschrieben bearbeiten. Die in diesem Kapitel beschriebenen Funktinen elten für alle Objekte, nicht nur für die Basisbjekte. 79

86 K A P I T E L 5 Arbeiten mit Objekten Auswählen vn Objekten Bevr Sie mit einem Objekt arbeiten können, müssen Sie es auswählen. Sie können ein Einzelbjekt, mehrere Objekte der alle Objekte auf einer Seite auswählen. Wenn Sie ein Objekt auswählen, wird es vn einem Auswahlrechteck umeben. Der raue Kreis in der unteren rechten Ecke des Objekts ist ein Ziehriff zur Größenänderun (siehe Ändern der Größe vn Objekten Auf Seite91). Der rüne Kreis über dem Objekt ist ein Drehriff (siehe Drehen vn Objekten Auf Seite94). Der Abwärtspfeil in der beren rechten Ecke des Objekts ist ein Menüpfeil. Drücken Sie auf den Menüpfeil, um ein Befehlsmenü aufzurufen. Durch Drücken auf den Menüpfeil eines Objekts erhalten Sie Zuriff auf dasselbe Menü wie beim Klicken mit der rechten Maustaste auf das Objekt. S wählen Sie ein Objekt aus: 1. Drücken Sie auf Auswählen. 2. Drücken Sie auf das Objekt, das ausewählt werden sll. Ein Auswahlrechteck wird um das Objekt herum anezeit. Wenn Sie auf ein Objekt drücken und ein Verankerunssymbl statt des Menüpfeils anezeit wird, ist das Objekt verankert.je nach Art der Verankerun müssen Sie das Objekt mölicherweise entsperren, bevr Sie es ändern können (siehe Verankern vn Objekten Auf Seite89). 80

87 K A P I T E L 5 Arbeiten mit Objekten S wählen Sie mehrere Objekte aus: 1. Drücken Sie auf Auswählen. 2. Drücken Sie auf den interaktiven Bildschirm und ziehen Sie, bis ein Rechteck die Objekte umibt, die Sie auswählen wllen. ODER Halten Sie die STRG-Taste edrückt und drücken Sie dann auf die Objekte, die Sie auswählen wllen. Ein Auswahlrechteck wird um die ausewählten Objekte herum anezeit. Wenn Sie ein Rechteck um mehrere Objekte ziehen und einie dieser Objekte verankert sind, wählen Sie nur die nicht verankerten Objekte aus (siehe Verankern vn Objekten Auf Seite89). S wählen Sie alle Objekte auf einer Seite aus: Wählen Sie Bearbeiten > Alles auswählen. Ein Auswahlrechteck wird um alle Objekte auf der Seite anezeit. Wenn einie der Objekte verankert sind, wählen Sie nur die nicht verankerten Objekte aus (siehe Verankern vn Objekten Auf Seite89). S wählen Sie alle verankerten Objekte auf der Seite aus: Wählen Sie Bearbeiten > Alle verankerten Ntizen auswählen. Ein Auswahlrechteck wird um alle verankerten Objekte auf der Seite anezeit. 81

88 K A P I T E L 5 Arbeiten mit Objekten Ändern vn Objekteienschaften Sie können die Eienschaften eines Objekts ändern. Je nach ewähltem Objekt können Sie flende Einstellunen ändern: Sie können mehrere Objekte auswählen und leichzeiti deren Eienschaften ändern. Die Füllun ändern Sie können die Füllun eines Objekts ändern, indem Sie das Objekt auswählen und die Füllun auf der Reisterkarte Eienschaften festleen der indem Sie auf Füllen einstellen und dann das Objekt auswählen. drücken, die Füllun S ändern Sie die Füllun eines Objekts, indem Sie zuerst das Objekt auswählen: 1. Wählen Sie das Objekt aus. 2. Wenn die Reisterkarte Eienschaften nicht sichtbar ist, drücken Sie auf Eienschaften. 82

89 K A P I T E L 5 Arbeiten mit Objekten 3. Drücken Sie auf Fülleffekte. 4. Wählen Sie einen Füllstil: Füllstil Verfahren Kein(e) (transparent) Wählen Sie Keine Füllun. Vlltnfarbe a. Wählen Sie Vllflächenfüllun. Gradient vn zwei Farben b. Führen Sie Flendes aus: Wählen Sie eine der 40 Farben aus der Palette aus. Drücken Sie auf Mehr und wählen Sie eine Farbe aus dem Dialfeld aus. Drücken Sie auf die Pipette und wählen Sie dann eine Farbe am Bildschirm aus. a. Wählen Sie Gradientenfüllun. b. Führen Sie für jede Farbe einen der flenden Schritte aus: Wählen Sie eine der 40 Farben aus der Palette aus. Drücken Sie auf Mehr und wählen Sie eine Farbe aus dem Dialfeld aus. Drücken Sie auf die Pipette und wählen Sie dann eine Farbe am Bildschirm aus. c. Wählen Sie eine Optin aus der Drpdwn-Liste Stil aus. Muster a. Wählen Sie Musterfüllun. b. Wählen Sie ein Muster aus. c. Drücken Sie auf Vrderrundfarbe, wählen Sie eine Farbe aus dem Dialfeld aus und drücken Sie auf OK. d. Drücken Sie auf Hinterrundfarbe, wählen Sie eine Farbe aus dem Dialfeld aus und drücken Sie auf OK. Bild a. Wählen Sie Bildfüllun. b. Drücken Sie auf Durchsuchen. c. Naviieren Sie zu dem ewünschten Bild, das Sie als Hinterrund verwenden wllen, wählen Sie es aus und drücken Sie dann auf Öffnen. Wenn Sie ein rößeres Bild einfüen, wird mölicherweise ein Dialfeld eineblendet, in dem Sie aufefrdert werden, die Dateiröße des Bildes entweder zu verrinern der beizubehalten.weitere Infrmatinen finden Sie unter Verrinern der Dateiröße Auf Seite22. d. Wählen Sie Bildfrmat beibehalten, um das Bildfrmat beizubehalten, uneachtet dessen, b das Bild rößer der kleiner als das Objekt ist. ODER Wählen Sie Bild auf krrekte Passfrm skalieren, um das Bild auf die richtie Größe des Objekts zu skalieren. 83

90 K A P I T E L 5 Arbeiten mit Objekten 5. Ziehen Sie ptinal den Schiebereler Objekttransparenz nach rechts, um das Objekt transparenter anzuzeien. T I P Sie können die Eienschaften eines Objekts auch mithilfe der Eienschaften- Auswahlptinen in der Werkzeuleiste ändern. S ändern Sie die Füllun eines Objekts, indem Sie zuerst auf die Schaltfläche Füllen drücken: 1. Drücken Sie auf Füllen und wählen Sie dann eine Farbe aus. 2. Wählen Sie das Objekt aus. 3. Wiederhlen Sie den Schritt 2 für jedes Objekt, auf das Sie die Füllun anwenden wllen. S füllen Sie diitale Tintenzeichnunen Neben Füllfrmen, reelmäßien Plynen und unreelmäßien Plynen können Sie Bereiche, die mit diitaler Tinte einefasst sind, mit der Schaltfläche Füllen ausfüllen. N OT I Z E N Um einen Bereich auszufüllen, müssen Sie ihn mit einem durchehenden Pfad aus diitaler Tinte umranden. Sie können einen umrandeten Bereich nicht füllen, wenn dieser Bereich Teil einer Gruppe ist (siehe Gruppieren vn Objekten Auf Seite96). 84

91 K A P I T E L 5 Arbeiten mit Objekten Wenn Sie einen umrandeten Bereich füllen, wird die Füllun zu einem separaten Objekt, das Sie aus dem ursprünlichen umrandeten Bereich verschieben können. Sie können den umrandeten Bereich mehrere Male füllen und das entstandene Objekt immer wieder verschieben. Weitere Eienschaften ändern Neben der Füllun können Sie auch den Linien- und Textstil eines Objekts ändern. S ändern Sie den Linienstil eines Objekts: 1. Wählen Sie das Objekt aus. 2. Wenn die Reisterkarte Eienschaften nicht sichtbar ist, drücken Sie auf Eienschaften. 3. Drücken Sie auf Linienstil. 4. Ändern Sie den Linienstil des Objekts. S ändern Sie den Textstil eines Objekts: 1. Wählen Sie das Objekt aus. 2. Wenn die Reisterkarte Eienschaften nicht sichtbar ist, drücken Sie auf Eienschaften. 3. Drücken Sie auf Textstil. 4. Ändern Sie den Textstil des Objekts (siehe Frmatieren vn Text Auf Seite62). Speichern vn Werkzeueinstellunen Wenn Sie ein Werkzeu aus der Werkzeuleiste auswählen, können Sie dessen Standardeinstellunen mithilfe der Reisterkarte Eienschaften ändern und diese Änderunen durch Drücken vn Werkzeueienschaften speichern abspeichern. Wenn Sie Ihre Änderunen der Standardeinstellunen eines Werkzeus speichern, zeit die Schaltfläche des Werkzeus diese Änderunen an: Um die Standardeinstellunen wiederherzustellen, klicken Sie auf die Schaltfläche Anpassen der Werkzeuleiste Auf Seite

92 K A P I T E L 5 Arbeiten mit Objekten Psitinieren vn Objekten Sie können die Psitin eines Objekts ändern, indem Sie es in einen anderen Bereich der vrhandenen Seite der auf eine andere Seite verschieben. Sie können auch Objekte ausrichten und die Reihenfle estapelter Objekte ändern. Verschieben vn Objekten Sie können Objekte in eine andere Psitin auf der Seite verschieben. Sie können Objekte auch schnippen. Sie können ein Objekt nicht verschieben, wenn es in der jeweilien Psitin verankert ist (siehe Verankern vn Objekten Auf Seite89). T I P Sie können mehrere Objekte bearbeiten, indem Sie sie auswählen und dann eine Gruppe erstellen (siehe Gruppieren vn Objekten Auf Seite96). S verschieben Sie ein der mehrere Objekte: 1. Wählen Sie das Objekt bzw. die Objekte aus. 2. Ziehen Sie das Objekt bzw. die Objekte in eine neue Psitin auf der Seite. T I P Durch Drücken der Pfeiltasten auf Ihrer Tastatur können Sie ein Objekt in kleinen Schritten verschieben. S verschieben Sie eine Adbe Flash Player-kmpatible Datei 1. Drücken Sie auf den farbien Balken am beren Rand der Adbe Flash Player-kmpatiblen Datei. 2. Ziehen Sie die Datei an ihre neue Psitin. 86

93 K A P I T E L 5 Arbeiten mit Objekten S schnippen Sie ein Objekt: 1. Wählen Sie das Objekt aus. 2. Schnippen Sie mit Ihrem Finer schnell in eine beliebie Richtun. Verschieben vn Objekten auf eine andere Seite Sie können Objekte innerhalb einer Datei auf eine andere Seite verschieben. S verschieben Sie ein der mehrere Objekte auf eine andere Seite: 1. Wenn die Seitenübersicht nicht sichtbar ist, drücken Sie auf Seitenübersicht. 2. Wenn Sie die Seite, auf die das Objekt verschben werden sll, nicht sehen, scrllen Sie in der Seitenübersicht, bis Sie die Miniaturansicht der Seite sehen. 3. Wählen Sie das Objekt bzw. die Objekte aus, das/die Sie verschieben wllen. 4. Ziehen Sie das Objekt der die Objekte in die Seitenübersicht und zwar über die Miniaturansicht der Seite, auf die die Objekte verschben werden sllen. S verschieben Sie eine Adbe Flash Player-kmpatible Datei auf eine andere Seite 1. Wenn die Seitenübersicht nicht sichtbar ist, drücken Sie auf Seitenübersicht. 2. Wenn Sie die Seite, auf die das Objekt verschben werden sll, nicht sehen, scrllen Sie in der Seitenübersicht, bis Sie die Miniaturansicht der Seite sehen. 3. Drücken Sie auf den farbien Balken am beren Rand der Adbe Flash Player-kmpatiblen Datei. 4. Ziehen Sie die Datei in die Seitenübersicht über der Miniaturansicht der Seite, auf die das Objekt verschben werden sllen. Ausrichten vn Objekten Sie können Objekte an einen anderen Ort auf der Seite verschieben (siehe Verschieben vn Objekten Auf der vrherien Seite). Nach Bedarf können Sie Hilfslinien zur Unterstützun bei der Ausrichtun vn Objekten mit anderen Objekten auf der Seite anzeien, swie die vertikalen und hrizntalen Mittelpunkte der Seite. Sie können die Objekte zudem s einstellen, dass sie sich autmatisch mit diesen Hilfslinien ausrichten, wenn Sie die Objekte auf einer Seite verschieben. 87

94 K A P I T E L 5 Arbeiten mit Objekten S blenden Sie Hilfslinien ein: 1. Wählen Sie Ansicht > Ausrichtun. Das Dialfeld Ausrichtun wird anezeit. 2. Markieren Sie die entsprechenden Kntrllkästchen, um festzuleen, welche Hilfslinien Sie einblenden wllen: Kntrllkästchen Markieren Sie dieses Kntrllkästchen, um... Hilfslinien für aktive Objekte anzeien Hilfslinien für vertikalen Seitenmittelpunkt anzeien Hilfslinien für hrizntalen Seitenmittelpunkt anzeien Objekte an Hilfslinien anpassen Zeit beim Verschieben eines Objekts in die Ausrichtun mit einem anderen Objekt eine Hilfslinie an. Zeit beim Verschieben eines Objekts in Ausrichtun mit dem vertikalen Seitenmittelpunkt eine Hilfslinie an. Zeit beim Verschieben eines Objekts in Ausrichtun mit dem hrizntalen Seitenmittelpunkt eine Hilfslinie an. Richtet Objekte autmatisch beim Verschieben der Objekte auf einer Seite mit den Hilfslinien aus. 3. Zum Ändern der Farbe der Hilfslinien drücken Sie auf den farbien Balken links vn Farbe der Hilfslinien und wählen dann eine Farbe aus. 4. Drücken Sie auf OK. Ändern der Reihenfle vn estapelten Objekten Wenn sich Objekte auf einer Seite überlappen, können Sie die Reihenfle des Stapels neu anrdnen (d. h. Sie können steuern, welche Objekte vr anderen anezeit werden sllen). S verschieben Sie ein Objekt im Stapel anz nach vrn: 1. Wählen Sie das Objekt aus. 2. Drücken Sie auf den Menüpfeil des Objekts und wählen Sie dann Reihenfle > Im Vrderrund. S verschieben Sie ein Objekt im Stapel anz nach hinten: 1. Wählen Sie das Objekt aus. 2. Drücken Sie auf den Menüpfeil des Objekts und wählen Sie dann Reihenfle > Im Hinterrund. 88

95 K A P I T E L 5 Arbeiten mit Objekten S verschieben Sie ein Objekt um eine Stapelpsitin nach vrn: 1. Wählen Sie das Objekt aus. 2. Drücken Sie auf den Menüpfeil des Objekts und wählen Sie dann Reihenfle > Nach vrne. S verschieben Sie ein Objekt um eine Stapelpsitin nach hinten: 1. Wählen Sie das Objekt aus. 2. Drücken Sie auf den Menüpfeil des Objekts und wählen Sie dann Reihenfle > Nach hinten. Verankern vn Objekten Sie können ein Objekt verankern, um dessen Änderun, Verschiebun der Drehun zu verhindern. Alternativ können Sie ein Objekt verankern, aber dessen Verschiebun der dessen Verschiebun und Drehun zulassen. Sie können diese Verankerun jederzeit wieder aufheben. S verankern Sie ein Objekt: 1. Wählen Sie das Objekt aus. 2. Drücken Sie auf den Menüpfeil des Objekts und wählen Sie dann Verankern > Verankern. Sie können das Objekt hne die Aufhebun der Verankerun weder verschieben, drehen nch ändern. Wenn Sie auf ein esperrtes Objekt drücken, wird ein Schlsssymbl Menüpfeils anezeit. statt eines S verankern Sie sie ein Objekt, lassen Sie dessen Verschiebun jedch zu: 1. Wählen Sie das Objekt aus. 2. Drücken Sie auf den Menüpfeil des Objekts und wählen Sie dann Verankern > Verschieben zulassen. Sie können das Objekt verschieben, es jedch hne die Aufhebun der Verankerun weder drehen nch ändern. Wenn Sie auf ein esperrtes Objekt drücken, wird ein Schlsssymbl Menüpfeils anezeit. statt eines 89

96 K A P I T E L 5 Arbeiten mit Objekten S verankern Sie ein Objekt, lassen Sie dessen Verschiebun und Drehun jedch zu: 1. Wählen Sie das Objekt aus. 2. Drücken Sie auf den Menüpfeil des Objekts und wählen Sie dann Verankern > Verschieben und Drehen zulassen. Sie können das Objekt verschieben und drehen, es jedch hne die Aufhebun der Verankerun nicht ändern. Wenn Sie auf ein esperrtes Objekt drücken, wird ein Schlsssymbl Menüpfeils anezeit. statt eines S heben Sie die Verankerun eines Objekts auf: 1. Wählen Sie das Objekt aus. 2. Drücken Sie auf das Verankerunssymbl des Objekts und wählen Sie dann Entsperren. Ausschneiden, Kpieren und Einfüen vn Objekten Sie können Objekte, einschließlich Texten, Bildern, eraden Linien, Böen und Frmen, ausschneiden, kpieren und in eine.ntebk-datei einfüen. T I P S Sie können Text aus anderen Prrammen in die SMART Ntebk Sftware einfüen und Text aus der SMART Ntebk Sftware ausschneiden und in andere Prramme einfüen (siehe Ausschneiden, Kpieren und Einfüen vn Inhalt aus anderen Prrammen Auf Seite111 und Ausschneiden der Einfüen vn Text Auf Seite65). Sie können durch Klnen eine enaue Kpie eines Objekts erhalten (siehe Klnen vn Objekten Auf der nächsten Seite). S schneiden Sie ein Objekt aus und füen es ein: 1. Wählen Sie das Objekt aus. 2. Drücken Sie auf den Menüpfeil des Objekts und wählen Sie dann Ausschneiden. 3. Wenn Sie das Objekt auf einer anderen Seite einfüen wllen, rufen Sie die entsprechende Seite auf. 4. Drücken Sie auf Einfüen. 90

97 K A P I T E L 5 Arbeiten mit Objekten S kpieren Sie ein Objekt und füen es ein: 1. Wählen Sie das Objekt aus. 2. Drücken Sie auf den Menüpfeil des Objekts und wählen Sie dann Kpieren. 3. Wenn Sie das Objekt auf einer anderen Seite einfüen wllen, rufen Sie die entsprechende Seite auf. 4. Drücken Sie auf Einfüen. Klnen vn Objekten Mit dem Befehl Klnen können Sie ein Duplikat eines Objekts anleen der Sie können mit dem Befehl Endlsklner mehrere Kpien eines Objekts erstellen. Sie können darüber hinaus Objekte, einschließlich Texte, Bilder, erade Linien, Böen und Frmen, kpieren und einfüen (siehe Ausschneiden, Kpieren und Einfüen vn Objekten Auf der vrherien Seite). S klnen Sie ein Objekt: 1. Wählen Sie das Objekt aus. 2. Drücken Sie auf den Menüpfeil des Objekts und wählen Sie dann Klnen. Ein Duplikatbjekt wird auf der Seite anezeit. S klnen Sie ein Objekt unter Verwendun der Funktin Endlsklner: 1. Wählen Sie das Objekt aus. 2. Drücken Sie auf den Menüpfeil des Objekts und wählen Sie dann Endlsklner. 3. Wählen Sie das Objekt erneut aus. Statt des Menüpfeils des Objekts wird ein Unendlichkeitssymbl anezeit. 4. Ziehen Sie das Objekt in eine andere Psitin auf der Seite. 5. Wiederhlen Sie Schritt 4 beliebi häufi. 6. Wenn Sie das Klnen des Objekts beendet haben, wählen Sie das Oriinalbjekt. 7. Drücken Sie auf das Unendlichkeitssymbl und heben Sie die Auswahl des Endlsklners auf. Ändern der Größe vn Objekten Sie können die Größe vn Objekten auf einer Seite mit dem Ziehriff zur Größenänderun der der Skaliereste verändern (wenn Ihr interaktives Prdukt Multituch-Gesten unterstützt). 91

98 K A P I T E L 5 Arbeiten mit Objekten Sie können ein Objekt nicht skalieren, wenn es in der jeweilien Psitin verankert ist (siehe Verankern vn Objekten Auf Seite89). Verwenden des Ziehriffs S skalieren Sie ein Objekt 1. Wählen Sie das Objekt aus. 2. Drücken Sie auf den Ziehriff zur Größenänderun (den rauen Kreis) des Objekts und ziehen Sie daran, um die Größe des Objekts zu verrößern bzw. zu verkleinern. Um das ursprünliche Verhältnis vn Höhe und Breite einer Frm beizubehalten, halten Sie die UMSCHALTTASTE edrückt, während Sie den Ziehriff zur Größenänderun ziehen. S verrößern/verkleinern Sie mehrere Objekte: 1. Gruppieren Sie die Objekte (siehe Gruppieren vn Objekten Auf Seite96) und wählen Sie dann die Gruppe aus. Ein Auswahlrechteck wird um die Gruppe herum anezeit. 2. Drücken Sie auf den Ziehriff zur Größenänderun in der rechten unteren Ecke des Auswahlrechtecks. 3. Ziehen Sie den Ziehriff zur Größenänderun, um die Größe der Objekte zu verrößern der zu verkleinern. Verwenden der Skaliereste S skalieren Sie ein Objekt um seinen Mittelpunkt 1. Wählen Sie das Objekt aus. 2. Drücken Sie mit einem Finer vn jeder Hand auf die enteenesetzten Enden des Objekts auf dem Bildschirm. 92

99 K A P I T E L 5 Arbeiten mit Objekten 3. Ziehen Sie Ihre Finer vneinander we, um das Objekt zu verrößern. ODER Ziehen Sie Ihre Finer aufeinander zu, um das Objekt zu verkleinern. S ändern Sie die Größe eines Objekts vn seiner Ecke der Seite aus: 1. Wählen Sie das Objekt aus. 2. Drücken Sie mit einem Finer vn jeder Hand auf die Ecke der Seite im Bildschirm, vn der aus Sie das Objekt in der Größe verändern wllen. 3. Ziehen Sie Ihre Finer vneinander we, um das Objekt zu verrößern. ODER Ziehen Sie Ihre Finer aufeinander zu, um das Objekt zu verkleinern. S verrößern/verkleinern Sie mehrere Objekte: 1. Wählen Sie die Objekte aus. 2. Drücken Sie mit einem Finer vn jeder Hand auf die enteenesetzten Enden eines der Objekte. 93

100 K A P I T E L 5 Arbeiten mit Objekten 3. Ziehen Sie Ihre Finer vneinander we, um das Objekt zu verrößern. ODER Ziehen Sie Ihre Finer aufeinander zu, um das Objekt zu verkleinern. Die Objekte werden vn ihrem jeweilien Mittelpunkt aus verrößert bzw. verkleinert, eal w Sie auf den Bildschirm drücken. Drehen vn Objekten Sie können Objekte auf einer Seite mit dem Drehriff der der Drehen-Geste drehen (wenn Ihr interaktives Prdukt Multituch-Gesten unterstützt). N OT I Z E N Sie können ein Objekt nicht drehen, wenn es in der jeweilien Psitin verankert ist (siehe Verankern vn Objekten Auf Seite89). Sie können keine Tabellen drehen. Verwenden des Drehriffs S drehen Sie ein Objekt 1. Wählen Sie das Objekt aus. 2. Drücken Sie den Drehriff des Objekts (den rünen Kreis) und ziehen Sie ihn in die Richtun, in der das Objekt edreht werden sll. S drehen Sie mehrere Objekte: 1. Wählen Sie die Objekte aus. Ein Auswahlrechteck wird um jedes Objekt herum anezeit. 2. Drücken Sie den Drehriff (den rünen Kreis) an einem der ausewählten Objekte und ziehen Sie ihn in die Richtun, in der das Objekt edreht werden sll. Beim Drehen eines Objekts werden auch alle anderen ausewählten Objekte autmatisch edreht. 94

101 K A P I T E L 5 Arbeiten mit Objekten Verwenden der Drehen-Geste S drehen Sie ein Objekt um seinen Mittelpunkt 1. Wählen Sie das Objekt aus. 2. Drücken Sie mit einem Finer vn jeder Hand auf die enteenesetzten Enden des Objekts auf dem Bildschirm. 3. Beween Sie Ihre Finer in einem Kreis um den Mittelpunkt des Objekts, um es zu drehen. S drehen Sie ein Objekt um eine Ecke: 1. Wählen Sie das Objekt aus. 2. Drücken Sie mit einem Finer vn jeder Hand auf die Ecke auf dem Bildschirm, um die Sie das Objekt drehen wllen. 3. Beween Sie Ihre Finer in einem Kreis um die Ecke, um das Objekt zu drehen. S drehen Sie mehrere Objekte: 1. Wählen Sie die Objekte aus. 2. Drücken Sie mit einem Finer vn jeder Hand auf die enteenesetzten Enden eines der Objekte. 3. Beween Sie Ihre Finer im Kreis. Die Objekte werden um ihren jeweilien Mittelpunkt edreht, eal, w Sie auf den Bildschirm drücken. 95

102 K A P I T E L 5 Arbeiten mit Objekten Spieeln vn Objekten Sie können ein Objekt auf einer Seite spieeln. Sie können ein Objekt nicht spieeln, wenn es in der jeweilien Psitin verankert ist (siehe Verankern vn Objekten Auf Seite89). S spieeln Sie ein Objekt: 1. Wählen Sie das Objekt aus. 2. Drücken Sie auf den Menüpfeil des Objekts und wählen Sie dann Spieeln > Oben/Unten der Spieeln > Links/Rechts. S spieeln Sie mehrere Objekte: 1. Wählen Sie die Objekte aus. 2. Drücken Sie den Menüpfeil vn einem der ausewählten Objekte und wählen Sie dann Spieeln > Oben/Unten der Spieeln > Links/Rechts. Gruppieren vn Objekten Sie können eine Gruppe vn Objekten erstellen, in der Sie mit allen ruppierten Elementen leichzeiti interaieren können. Nach der Erstellun einer Gruppe können Sie sie wie ein Einzelbjekt auswählen, verschieben, drehen der skalieren. Wenn Sie jedch mit einem einzelnen Objekte in der Gruppe interaieren wllen, müssen Sie die Gruppierun der Objekte zunächst aufheben. Objekte manuell ruppieren Mithilfe des Menüs der Gruppeneste können Sie Objekte manuell ruppieren der die Gruppierun aufheben. Verwenden des Menüs S ruppieren Sie Objekte 1. Wählen Sie die Objekte aus. 2. Drücken Sie den Menüpfeil vn einem der ausewählten Objekte und wählen Sie dann Gruppierun > Gruppieren. 96

103 K A P I T E L 5 Arbeiten mit Objekten S heben Sie die Gruppierun vn Objekten auf: 1. Wählen Sie die Gruppe aus. 2. Drücken Sie auf den Menüpfeil der Gruppe und wählen Sie Gruppierun > Gruppierun aufheben. Verwenden der Gruppeneste N OT I Z E N Sie können die Gruppeneste nicht mit einer Maus verwenden. Die Gruppeneste funktiniert nur, wenn Sie zunächst die Oberfläche Ihres interaktiven Prdukts berühren. S ruppieren Sie Objekte Beween Sie Ihren Finer schnell drei Mal hintereinander über den Objekten. S heben Sie die Gruppierun vn Objekten auf: Beween Sie Ihren Finer schnell drei Mal hintereinander über der Gruppe. Autmatisches Gruppieren vn Objekten Wenn Sie mehrere Linien schreiben der zeichnen,fasst SMART Ntebk sftware die Linien autmatisch zu einem einzien Objekt zusammen.wenn Sie beispielsweise die Buchstaben eines Wrtes schreiben, fasst SMART Ntebk sftware die einzelnen Buchstaben zusammen, wdurch Sie mit dem anzen Wrt interaieren können. Wenn Sie Wörter in dieselbe Zeile schreiben möchten, diese aber nicht zusammenefasst werden sllen, lassen Sie mehr Platz dazwischen, verwenden Sie verschiedene Stifte der leen Sie vr dem Schreiben des nächsten Wrtes den Stift wieder kurz in die Stiftablae (nur interaktive Whitebards). 97

104 K A P I T E L 5 Arbeiten mit Objekten Wenn die SMART Ntebk-Sftware die Linien zusammenefasst hat, die Sie einzeln ändern möchten, heben Sie die Gruppierun der Linien wie ben beschrieben auf. Hinzufüen vn Verknüpfunen zu Objekten Sie können jedes Objekt auf einer Seite mit einer Internetseite, einer anderen Seite in der Datei, einer Datei auf Ihrem Cmputer der einem Anhan verlinken. Ein Anhan ist eine Kpie einer Datei, eine Dateiverknüpfun der eine Verknüpfun zu einer Internetseite, den Sie der Reisterkarte Anhäne anfüen. Sie können animierte Verknüpfunsanzeien um alle Verknüpfunen auf einer Seite darstellen (siehe Anzeien vn Verknüpfunen Auf Seite149). S hänen Sie eine Verknüpfun zu einer Internetseite an: 1. Wählen Sie das Objekt aus. 2. Drücken Sie auf den Menüpfeil des Objekts und wählen Sie dann Verknüpfun. Das Dialfeld Verknüpfun einfüen wird eöffnet. 3. Drücken Sie auf Internetseite und eben Sie dann die Internetadresse in das Feld Adresse ein. 4. Wenn Sie die Verknüpfun durch Drücken auf ein Symbl öffnen wllen, wählen Sie Ecksymbl. ODER Wenn Sie die Verknüpfun durch Drücken an einer beliebien Stelle im Objekt öffnen wllen, wählen Sie Objekt. 5. Drücken Sie auf OK. Wenn Sie Ecksymbl ewählt haben, wird das Symbl Objektecke anezeit: in der unteren linken S füen Sie eine Verknüpfun zu einer anderen Seite in der Datei hinzu: 1. Wählen Sie das Objekt aus. 2. Drücken Sie auf den Menüpfeil des Objekts und wählen Sie dann Verknüpfun. Das Dialfeld Verknüpfun einfüen wird eöffnet. 3. Drücken Sie auf Seite in dieser Datei und wählen Sie dann eine Optin im Bereich Seite auswählen aus. 98

105 K A P I T E L 5 Arbeiten mit Objekten 4. Wenn Sie die Verknüpfun durch Drücken auf ein Symbl öffnen wllen, wählen Sie Ecksymbl. ODER Wenn Sie die Verknüpfun durch Drücken an einer beliebien Stelle im Objekt öffnen wllen, wählen Sie Objekt. 5. Drücken Sie auf OK. Wenn Sie Ecksymbl ewählt haben, wird das Symbl Objektecke anezeit: in der unteren linken S füen Sie eine Verknüpfun zu einer Datei auf Ihrem Cmputer hinzu: 1. Wählen Sie das Objekt aus. 2. Drücken Sie auf den Menüpfeil des Objekts und wählen Sie dann Verknüpfun. Das Dialfeld Verknüpfun einfüen wird eöffnet. 3. Drücken Sie auf Datei auf diesem Cmputer und eben Sie dann den Speicherrt und den Namen der Datei in das Feld Datei ein. 4. Wenn Sie eine Kpie der Datei hinzufüen wllen, wählen Sie Kpie der Datei. ODER Wenn Sie eine Verknüpfun zur Datei einfüen wllen, wählen Sie Verknüpfun zur Datei. 5. Wenn Sie die Verknüpfun durch Drücken auf ein Symbl öffnen wllen, wählen Sie Ecksymbl. ODER Wenn Sie die Verknüpfun durch Drücken an einer beliebien Stelle im Objekt öffnen wllen, wählen Sie Objekt. 6. Drücken Sie auf OK. Wenn Sie Ecksymbl ewählt haben, wird das Symbl Objektecke anezeit: in der unteren linken S füen Sie eine Verknüpfun zu einem Anhan hinzu: 1. Wählen Sie das Objekt aus. 2. Drücken Sie auf den Menüpfeil des Objekts und wählen Sie dann Verknüpfun. Das Dialfeld Verknüpfun einfüen wird eöffnet. 3. Drücken Sie auf Aktuelle Anhäne und wählen Sie dann den Anhan aus der Liste aus. 99

106 K A P I T E L 5 Arbeiten mit Objekten 4. Wenn Sie die Verknüpfun durch Drücken auf ein Symbl öffnen wllen, wählen Sie Ecksymbl. ODER Wenn Sie die Verknüpfun durch Drücken an einer beliebien Stelle im Objekt öffnen wllen, wählen Sie Objekt. 5. Drücken Sie auf OK. Wenn Sie Ecksymbl ewählt haben, wird das Symbl Objektecke anezeit: in der unteren linken S entfernen Sie eine Verknüpfun: 1. Wählen Sie das Objekt aus. 2. Drücken Sie auf den Menüpfeil des Objekts und wählen Sie dann Verknüpfun. Das Dialfeld Verknüpfun einfüen wird eöffnet. 3. Drücken Sie auf Verknüpfun entfernen. Hinzufüen vn Tn zu Objekten Sie können jedem Objekt Sund hinzufüen (außer zu Adbe Flash Player-kmpatiblen Dateien und Widets), indem Sie eine Sunddatei anfüen der Sund mithilfe eines Cmputermikrfns aufnehmen. Sie können den Sund während des Unterrichts wiedereben, indem Sie auf ein Symbl in der Ecke des Objekts der auf das Objekt selber drücken. Die SMART Ntebk Sftware unterstützt das MP3-Audifrmat.Wenn die SMART Ntebk Sftware andere Dateitypen unterstützen sll, können Sie weitere Encder installieren (siehe Installieren vn Encdern für zusätzliche Frmate Auf Seite109). S füen Sie eine Audi-Datei zu einem Objekt hinzu: 1. Wählen Sie das Objekt aus. 2. Drücken Sie auf den Menüpfeil des Objekts und wählen Sie Sund. Das Dialfeld Sund einfüen wird eöffnet. 3. Drücken Sie auf Durchsuchen. Das Dialfeld Datei einfüen wird eöffnet. 4. Naviieren Sie zur Sunddatei, wählen Sie sie aus und klicken Sie dann auf Öffnen. 100

107 K A P I T E L 5 Arbeiten mit Objekten 5. Wählen Sie Ecksymbl, wenn Sie die Sunddatei beim Drücken auf ein Symbl in der unteren linken Ecke des Objekts wiedereben wllen. ODER Wählen Sie Objekt, wenn Sie die Sunddatei beim Drücken an eine beliebie Stelle auf dem Objekt wiedereben wllen. 6. Drücken Sie auf Sund beifüen. S füen Sie einen aufenmmenen Sund zu einem Objekt hinzu: 1. Schließen Sie ein Mikrfn an Ihrem Cmputer an und schalten Sie es ein. 2. Wählen Sie das Objekt aus. 3. Drücken Sie auf den Menüpfeil des Objekts und wählen Sie Sund. Das Dialfeld Sund einfüen wird eöffnet. 4. Klicken Sie auf Aufnahme starten. 5. Zeichnen Sie den Sund mit dem Mikrfn auf. W I C H T I G Die SMART Ntebk Sftware beendet die Aufnahme nach einer Minute. Stellen Sie daher sicher, dass der Sund maximal eine Minute lan ist. 6. Klicken Sie auf Aufnahme stppen. 7. Geben Sie in das Feld Bezeichnun der Aufnahme einen Namen für den Sund ein. 8. Klicken Sie ptinal auf Vrschau Aufnahme, um sich den Sund anzuhören, bevr Sie ihn zum Objekt hinzufüen. 9. Wählen Sie Ecksymbl, wenn Sie die Sunddatei beim Drücken auf ein Symbl in der unteren linken Ecke des Objekts wiedereben wllen. ODER Wählen Sie Objekt, wenn Sie die Sunddatei beim Drücken an eine beliebie Stelle auf dem Objekt wiedereben wllen. 10. Drücken Sie auf Aufnahme anhänen. S entfernen Sie ein Fla vn einem Objekt 1. Wählen Sie das Objekt aus. 2. Drücken Sie auf den Menüpfeil des Objekts und wählen Sie Sund. Das Dialfeld Sund einfüen wird eöffnet. 3. Drücken Sie auf Sund entfernen. 101

108 K A P I T E L 5 Arbeiten mit Objekten Animieren vn Objekten Sie können ein Objekt animieren, vn der Seite auf eine Seite zu flieen, sich zu drehen, eineblendet zu werden, zu schrumpfen uvm. Sie können die Animatin s einstellen, dass sie startet, wenn Sie eine Seite öffnen der wenn Sie das Objekt drücken. S animieren Sie ein Objekt: 1. Wählen Sie das Objekt aus. 2. Wenn die Reisterkarte Eienschaften nicht sichtbar ist, drücken Sie auf Eienschaften. 3. Drücken Sie auf Objekt-Animatin. 4. Wählen Sie die Optinen in den Drpdwn-Listen Typ, Richtun, Geschwindikeit, Auftreten und Wiederhlunen. Löschen vn Objekten Obleich Sie diitale Tinte abwischen können (siehe Löschen vn diitaler Tinte Auf Seite56), können Sie einie Objektarten nicht löschen, darunter Text, Frmen, Geraden, Böen und Bilder. Um diese Objekttypen vn einer Seite zu entfernen, müssen Sie sie löschen. Sie können keine verankerten Objekte löschen (siehe Verankern vn Objekten Auf Seite89). Zum Löschen eines verankerten Objekts vn einer Seite müssen Sie die Verankerun aufheben. S löschen Sie ein Objekt 1. Wählen Sie das Objekt aus. 2. Drücken Sie auf den Menüpfeil des Objekts und wählen Sie Löschen. 102

109 Kapitel 6 Verwenden vn eienen Inhalten Einfüen vn Bildern 104 Einfüen vn Bildern aus Dateien 104 Einfüen vn Bildern vn einem Scanner 105 Einfüen vn Bildern vn einer SMART Dcument Camera 105 Erstellen vn transparenten Bereichen in einer Grafik 105 Arbeiten mit Bildern 106 Einfüen vn Multimedia-Dateien 106 Einfüen vn Adbe Flash Player-kmpatiblen Dateien 106 Einfüen vn Adbe Flash Player-kmpatiblen Videdateien 108 Einfüen vn Audidateien 108 Arbeiten mit Multimedia-Dateien 109 Installieren vn Encdern für zusätzliche Frmate 109 Einfüen vn Internetbrwsern 109 Einfüen eines Internet-Brwsers 109 Knfiurieren vn Prxy-Servern 110 Verwenden vn Inhalt aus anderen Prrammen 111 Ausschneiden, Kpieren und Einfüen vn Inhalt aus anderen Prrammen 111 Imprtieren vn Inhalt mit dem SMART Ntebk-Druckertreiber 111 Imprtieren vn Inhalten mithilfe vn SMART Ntebk Dcument Writer 113 Imprtieren vn PwerPint-Dateien 114 Imprtieren vn Dateien aus anderen interaktiven Whitebard-Prrammen 114 Anhänen vn Dateien und Internetseiten 116 Hinzufüen Ihres Inhalts zur Galerie 117 Hinzufüen Ihres Inhalts zur Galerie 118 Oranisieren Ihres Inhalts in der Galerie 119 Austauschen vn Inhalten mit anderen Lehrern 120 Verbinden mit den Team-Inhalte-Katerien 121 Suchen und Verwenden Ihrer Inhalte in der Galerie 121 Hchladen Ihres Inhalts auf die SMART Exchane Website 122 Sie können Inhalte, die Sie der andere Lehrer Ihrer Schule außerhalb der SMART Ntebk Sftware erstellt haben, in Ihre.ntebk-Dateien einfüen. Speziell können Sie Flendes tun: Bilder, Adbe Flash Player-kmpatible Videdateien swie Vide- und Audidateien einfüen 103

110 K A P I T E L 6 Verwenden vn eienen Inhalten Inhalte aus anderen Prrammen ausschneiden der kpieren und dann einfüen Inhalte aus anderen Prrammen imprtieren Kpien vn Dateien, Verknüpfunen zu Dateien und Links zu Webseiten anhänen Darüber hinaus können Sie Inhalte zur Galerie hinzufüen, w Sie die Inhalte aufrufen und in mehreren.ntebk-dateien verwenden können, der Ihre Inhalte auf der SMART Exchane Website hchladen. Einfüen vn Bildern Sie können Bilder aus Dateien, vn einem Scanner der vn einer SMART Dcument Camera auf einer Seite einfüen. Sie können auch Bilder vn der Galerie-Reisterkarte aus einfüen. Weitere Infrmatinen finden Sie im Abschnitt Suchen und Verwenden vn Inhalt aus der Galerie Auf Seite126. Nach dem Sie ein Bild einefüt haben, können Sie einen transparenten Bereich in dem Bild festleen. Einfüen vn Bildern aus Dateien Sie können ein Bild auf einer Seite einfüen. SMART Ntebk Sftware unterstützt die Frmate BMP, GIF, JPEG, PNG, TIFF und WMF. S füen Sie ein Bild aus einer Datei ein: 1. Wählen Sie Einfüen > Bilddatei. Das Dialfeld Bilddatei einfüen wird eöffnet. 2. Naviieren Sie zu dem Bild, das Sie einfüen wllen, und wählen Sie dieses aus. T I P Um mehrere Bilder auszuwählen, halten Sie die STRG-Taste edrückt und wählen Sie dann die Bilder aus. 3. Drücken Sie auf Öffnen. Das Bild wird in der linken beren Ecke der Seite anezeit. 104

111 K A P I T E L 6 Verwenden vn eienen Inhalten Einfüen vn Bildern vn einem Scanner Wenn an Ihren Cmputer ein Scanner aneschlssen ist, können Sie Bilder einscannen und direkt auf einer Seite einfüen. Sie müssen den Treiber und die Sftware für den Scanner auf Ihrem Cmputer installieren, bevr Sie Bilder vm Scanner in der SMART Ntebk Sftware einfüen können. S füen Sie ein Bild vn einem Scanner ein: 1. Wählen Sie Einfüen > Bild vn Scanner. Das Dialfeld Gescanntes Bild einfüen wird eöffnet. 2. Wählen Sie einen Scanner aus der Liste aus. 3. Drücken Sie auf Scannen. 4. Beflen Sie die mit Ihrem Scanner mitelieferten Anweisunen, um Ihr Bild zu einzuscannen. Einfüen vn Bildern vn einer SMART Dcument Camera Sie können Bilder vn einer SMART-Dkumentenkamera auf einer Seite einfüen. S füen Sie ein Bild vn einer SMART Dkument Camera ein 1. Wählen Sie Einfüen > Bild vn SMART-Dkumentenkamera. Das Fenster SMART Dcument Camera wird auf der Seite anezeit. 2. Beflen Sie zum Einfüen eines Bildes die Anweisunen im SMART Dcument Camera 330-Benutzerhandbuch (smarttech.cm/kb/ ). Erstellen vn transparenten Bereichen in einer Grafik Sie können transparente Bereiche in einem Bild erstellen, das Sie in eine Seite einfüen. Dies ist zum Entfernen eines Bildhinterrundes hilfreich. Sie können eine beliebie Farbe in einen transparenten Bildbereich umwandeln. Sie können die Größe eines rßen Bildes beim Einfüen in eine Datei verrinern (siehe Verrinern der Dateiröße Auf Seite22). Wenn Sie zu einem späteren Zeitpunkt einen transparenten Bereich im Bild erstellen, ist das Bild nicht läner ptimiert. 105

112 K A P I T E L 6 Verwenden vn eienen Inhalten S erstellen Sie einen transparenten Bereich in einem Bild: 1. Wählen Sie das Bild aus. 2. Drücken Sie auf den Menüpfeil des Bilds und wählen Sie dann Bildtransparenz einstellen aus. Das Dialfeld Bildtransparenz wird eöffnet. 3. Drücken Sie auf beliebie Bereiche im Bild, die Sie transparent darstellen wllen. Die Transparenz betrifft nur den Bereich, auf den edrückt wurde, auch wenn dieselbe Farbe an einer anderen Stelle im Bild ebenfalls vrkmmt. 4. Drücken Sie auf OK. Arbeiten mit Bildern Wenn Sie ein Bild in eine.ntebk-datei einfüen, wird das Bild zu einem Objekt in der Datei. Daher können Sie das Bild wie jedes andere Objekt verschieben, in der Größe verändern, drehen und anderweiti ändern. Weitere Infrmatinen dazu, wie Sie mit Objekten, einschließlich Bildern, in.ntebk-dateien arbeiten, finden Sie unter Arbeiten mit Objekten Auf Seite79. Einfüen vn Multimedia-Dateien Sie können Multimedia-Dateien, einschließlich Adbe Flash Player-kmpatible Dateien swie Vide- und Audidateien, auf Seiten einfüen. Sie können auch Multimedia-Dateien vn der Galerie-Reisterkarte einfüen. Weitere Infrmatinen finden Sie im Abschnitt Suchen und Verwenden vn Inhalt aus der Galerie Auf Seite126. Einfüen vn Adbe Flash Player-kmpatiblen Dateien Sie können Adbe Flash Player-kmpatible Dateien auf einer Seite einfüen. Nach dem Sie eine Adbe Flash Player-kmpatible Datei auf einer Seite einefüt haben der wenn Sie eine Seite anzeien, die bereits eine Adbe Flash Player-kmpatible Datei enthält, wird die Datei sfrt wiedereeben. Sie können die Wiederabe der Datei steuern. Wenn die Datei über Schaltflächen verfüt, können Sie diese direkt an Ihrem interaktiven Prdukt betätien. Wenn die Datei nicht über Schaltflächen verfüt, können Sie die Optinen im Menüpfeil der Datei nutzen. 106

113 K A P I T E L 6 Verwenden vn eienen Inhalten N OT I Z E N Adbe Flash Player-kmpatible Dateien auf einer Seite müssen selbstextrahierend sein. Sie können keine Adbe Flash Player-kmpatible Dateien verwenden, die andere Adbe Flash Player-kmpatible Dateien laden der auf diesen basieren. Sie können eine Adbe Flash Player-kmpatible Datei nicht vn einem Internetbrwser auf eine Seite zeihen. Wenn Adbe Flash Player nicht auf Ihrem Cmputer installiert ist, werden Sie vn der SMART Ntebk Sftware darauf hinewiesen, wenn Sie auf einer Seite eine Adbe Flash Player-kmpatible Datei einfüen. Sie können den Adbe Flash Player installieren. Dazu besuchen Sie die Webseite adbe.cm. Die Installatin an sich muss jedch mit dem Internet Explrer Internetbrwser erflen. Wenn Sie einen anderen Brwser verwenden, funktinieren die Adbe Flash Player-kmpatiblen Dateien nicht in der SMART Ntebk Sftware. Um auf einer Adbe Flash Player-kmpatiblen Datei mit einer Handschriftenerkennunskmpnente zu schreiben, beinnen Sie mit dem Schreiben außerhalb der Datei und schreiben Sie dann weiter über die Datei. Dadurch erkennt die SMART Ntebk Sftware die diitale Tinte als vn der Adbe Flash Playerkmpatiblen Datei etrenntes Objekt. S füen Sie eine Adbe Flash Player-kmpatible Datei ein 1. Wählen Sie Einfüen > Flash-Datei. Das Dialfeld Flash-Datei einfüen wird eöffnet. 2. Naviieren Sie zu der Adbe Flash Player-kmpatiblen Datei, die Sie auf der Seite einfüen wllen, und wählen Sie sie aus. 3. Drücken Sie auf Öffnen. Die Adbe Flash Player-kmpatible Datei wird in der linken beren Ecke der Seite anezeit. 107

114 K A P I T E L 6 Verwenden vn eienen Inhalten S steuern Sie eine Adbe Flash Player-kmpatible Datei 1. Wählen Sie die Adbe Flash Player-kmpatible Datei aus. 2. Steuern Sie die Datei, indem Sie Flendes tun: Drücken Sie zur Wiederabe der Datei auf den Menüpfeil der Datei und wählen Sie dann Flash > Wiederabe. Drücken Sie zur Wiederabe der Datei vn Anfan an auf den Menüpfeil der Datei und wählen Sie dann Flash > Zurückspulen. Drücken Sie zur kurzen Wiederabe der Datei swie zur unmittelbar darauf zu erflenden Wiederabepause auf den Menüpfeil der Datei und wählen Sie dann Flash > Schritt vrwärts. Drücken Sie zum kurzen Zurückspulen der Datei swie zur unmittelbar darauf zu erflenden Wiederabepause auf den Menüpfeil der Datei und wählen Sie dann Flash > Schritt zurück. Drücken Sie zur endlsen Wiederabe der Datei auf den Menüpfeil der Datei und wählen Sie dann Flash > Endls. Drücken Sie zum Stppen der endlsen Wiederabe der Datei auf den Menüpfeil der Datei und heben Sie dann die Auswahl der Optin Flash > Endls auf. Einfüen vn Adbe Flash Player-kmpatiblen Videdateien Sie können Adbe Flash Player-kmpatible Videdateien auf einer Seite einfüen. SMART Ntebk Sftware unterstützt das Adbe Flash Player-kmpatible Videdateifrmat (FLV).Wenn die SMART Ntebk Sftware andere Dateitypen unterstützen sll, können Sie weitere Encder installieren (siehe Installieren vn Encdern für zusätzliche Frmate Auf der nächsten Seite). S füen Sie eine Adbe Flash Player-kmpatible Videdatei ein 1. Drücken Sie auf Einfüen > Flash-Videdatei. Das Dialfeld Videdatei einfüen wird eöffnet. 2. Naviieren Sie zu der Adbe Flash Player-kmpatiblen Videdatei, die Sie auf der Seite einfüen wllen, und wählen Sie sie aus. 3. Drücken Sie auf Öffnen. Einfüen vn Audidateien Sie können eine Audidatei an ein Objekt (außer Adbe Flash Player-kmpatible Objekte) in einer.ntebk-datei anhänen.weitere Infrmatinen finden Sie unter Hinzufüen vn Tn zu Objekten Auf Seite

115 K A P I T E L 6 Verwenden vn eienen Inhalten Arbeiten mit Multimedia-Dateien Wenn Sie eine Multimedia-Datei in eine.ntebk-datei einfüen, wird die Multimedia-Datei zu einem Objekt in der Datei. Daher können Sie die Multimedia-Datei wie jedes andere Objekt verschieben, in der Größe verändern, drehen und anderweiti ändern. Weitere Infrmatinen dazu, wie Sie mit Objekten, einschließlich Multimedia-Dateien, in.ntebk-dateien arbeiten, finden Sie unter Arbeiten mit Objekten Auf Seite79. Installieren vn Encdern für zusätzliche Frmate SMART Ntebk Sftware unterstützt die Frmate FLV und MP3. Wenn SMART Ntebk Sftware andere Vide- und Audifrmate unterstützen sll, können Sie den flenden Encder installieren. Bei der Installatin dieses Encders erkennt SMART Ntebk Sftware diesen autmatisch und unterstützt dessen Vide- und Audifrmate. Encder Videfrmate Audifrmate Link MediaCder Full Pack ASF AVI MOV MPEG und MPG WMV AIF und AIFF WAV mediacderhq.cm/dlfull.htm SMART Technlies ULC stellt der Einfachheit halber Links zu diesen Prrammen zur Verfüun und stellt keine Ansprüche bzw. ewährt keine Garantien bezülich der Prramme der anderer diesbezülicher Infrmatinen. Alle Fraen, Beanstandunen der Schadensersatzfrderunen zum Prramm sind direkt an den entsprechenden Sftwareanbieter zu richten. Einfüen vn Internetbrwsern Sie können einen Internetbrwser in eine.ntebk-seite einfüen. Im Internetbrwser können Sie Webseiten durchsuchen und anzeien. Sie können den Internetbrwser wie jedes andere Objekte der SMART Ntebk Sftware mdifizieren (siehe Arbeiten mit Objekten Auf Seite79). Einfüen eines Internet-Brwsers S füen Sie einen Internetbrwser ein 1. Wählen Sie Einfüen > Internetbrwser. Ein Internetbrwser wird anezeit. 109

116 K A P I T E L 6 Verwenden vn eienen Inhalten 2. Dppelklicken Sie auf die Adresszeile, eben Sie die Adresse der Webseite ein, die Sie aufrufen möchten, und drücken Sie dann Ls. T I P Wenn an den Cmputer keine Tastatur aneschlssen ist, klicken Sie auf SMART Tastatur, um eine Bildschirmtastatur anzuzeien. 3. Interaieren Sie mit der Website über die Schaltflächen der Internetbrwser- Werkzeuleiste: Schaltfläche Befehl Zurück Vrwärts Zur fixierten Seite zurückkehren Seite fixieren Erneut laden Werkzeuleiste verschieben Aktin Vrherie Webseite anzeien. Nächste Webseite anzeien. Öffnet die fixierte Webseite. Die aktuelle Webseite wird fixiert. Wenn Sie die.ntebk-datei zum ersten Mal öffnen, wird die fixierte Webseite im Internetbrwser anezeit. Sie können jederzeit zu der fixierten Seite zurückkehren, indem Sie auf Zur fixierten Seite zurückkehren drücken. Die aktuelle Webseite wird neu eladen. Ändert die Psitin der Internetbrwser-Werkzeuleiste. Knfiurieren vn Prxy-Servern Internetbrwser in der SMART Ntebk Sftware arbeiten mit jedem Prxy-Server, der die Nrm RFC 2068 HTTP erfüllt. Wenn Ihr Systemadministratr die SMART Ntebk Sftware hinter einem Prxy-Server installieren, müssen Sie die Richtlinien für den Zuriff für den einehenden und den ausehenden Verkehr auf diesem Prxy-Server festleen. Ihr Systemadministratr kann die Netzwerksicherheit durch Aktivierun der Authentifizierun, wie beispielsweise der NT LAN Manaer (NTLM)-Authentifizierun, weiter ptimieren. Zwar schützen Prxy-Server interne Netzwerk vr Eindrinlinen, sie bewirken jedch zwansläufi eine Netzwerk-Latenz. 110

117 K A P I T E L 6 Verwenden vn eienen Inhalten Verwenden vn Inhalt aus anderen Prrammen Falls Sie in anderen Prrammen Inhalte haben, die Sie in Ihren.ntebk-Dateien verwenden wllen, können Sie diese Inhalte wie flt in die SMART Ntebk Sftware einfüen: Ausschneiden der Kpieren und dann Einfüen des Inhalts Imprtieren des Inhalts Ausschneiden, Kpieren und Einfüen vn Inhalt aus anderen Prrammen Sie können Inhalte aus anderen Prrammen kpieren und dann in die SMART Ntebk Sftware einfüen. S schneiden Sie Inhalte aus einem anderen Prramm aus: 1. Wählen Sie in dem anderen Prramm die Inhalte, die Sie ausschneiden wllen, aus. Wählen Sie dann Bearbeiten > Ausschneiden. 2. Drücken Sie in der SMART Ntebk Sftware auf Einfüen. S kpieren Sie Inhalte aus einem anderen Prramm: 1. Wählen Sie in dem anderen Prramm die Inhalte, die Sie kpieren wllen, aus. Wählen Sie dann Bearbeiten > Kpieren. 2. Drücken Sie in der SMART Ntebk Sftware auf Einfüen. Imprtieren vn Inhalt mit dem SMART Ntebk-Druckertreiber Wenn Sie die SMART Ntebk Sftware auf einem Cmputer mit dem Betriebssystem Windws XP installieren, installieren Sie auch SMART Ntebk Druckertreiber. SMART Ntebk Druckertreiber funktiniert wie jeder andere Druckertreiber, mit dem Unterschied, dass die Ausabe nicht auf Papier erflt, sndern in einer.ntebk-datei. Jede Seite einer imprtierten Datei erscheint dabei auf einer eienen Seite, und zwar mit der Oriinalfrmatierun und den Oriinal-Seitenumbrüchen. Wenn Sie SMART Ntebk Sftware auf einem Cmputer mit dem Betriebssystem Windws Vista der Windws 7 installieren, können Sie den Inhalt mit SMART Ntebk Dcument Writer imprtieren (siehe Imprtieren vn Inhalten mithilfe vn SMART Ntebk Dcument Writer Auf Seite113). 111

118 K A P I T E L 6 Verwenden vn eienen Inhalten S verwenden Sie SMART Ntebk Druckertreiber 1. Wählen Sie in der Quelldatei, die Sie in eine.ntebk-datei exprtieren wllen, die Optin Datei > Drucken. Das Dialfeld Drucken wird anezeit. 2. Wählen Sie aus der Liste der Drucker den Eintra SMART Ntebk-Druckertreiber aus. 3. Optinal können Sie auch die Seitenausrichtun und die Grafikauflösun ändern (siehe S ändern Sie die Seitenausrichtun und die Grafikauflösun: ben). 4. Geben Sie einen Seitenbereich an und drücken Sie dann auf OK der Drucken. Wenn keine vrhandene.ntebk-datei eöffnet ist, wird eine neue.ntebk-datei eöffnet. Jede Seite der Quelldatei wird auf einer separaten Seite anezeit. ODER Wenn eine vrhandene.ntebk-datei eöffnet ist, wird jede Seite der Quelldatei nach der aktuellen Seite der.ntebk-datei anezeit. Dieser Vran kann einie Minuten dauern. S ändern Sie die Seitenausrichtun und die Grafikauflösun: 1. Drücken Sie auf die Schaltfläche Eienschaften der Vreinstellunen. Das Dialfeld Eienschaften vn SMART Ntebk-Druckertreiber wird eöffnet. 2. Wählen Sie die Seitenausrichtun Hchfrmat der Querfrmat. 3. Wählen Sie eine Standardauflösun aus der Drpdwn-Liste Auflösun aus. ODER Wählen Sie BENUTZERDEFINIERTE Auflösun in der Drpdwn-Liste Auflösun und eben Sie dann in den Feldern Hrizntale Auflösun und Vertikale Auflösun Zahlen ein. T I P S Verwenden Sie in beiden Feldern denselben Wert, um eine Verzerrun des Bildes zu verhindern. Je höher die Auflösun, dest rößer ist das Bild. Verwenden Sie nicht die Optinen Entwurf, Niedri der Mittel, da bei diesen Optinen das Bild mölicherweise nicht prprtinal verrößert/verkleinert wird. 4. Drücken Sie auf OK. 112

119 K A P I T E L 6 Verwenden vn eienen Inhalten Imprtieren vn Inhalten mithilfe vn SMART Ntebk Dcument Writer Wenn Sie die SMART Ntebk Sftware auf einem Cmputer mit dem Betriebssystem Windws Vista der Windws 7 installieren, installieren Sie auch SMART Ntebk Dcument Writer. SMART Ntebk Dcument Writer funktiniert wie jeder andere Druckertreiber, mit dem Unterschied, dass die Ausabe nicht auf Papier erflt, sndern in einer.ntebk-datei. Wenn Sie SMART Ntebk Sftware auf einem Cmputer mit dem Betriebssystem Windws XP installieren, können Sie den Inhalt mit SMART Ntebk Druckertreiber imprtieren (siehe Imprtieren vn Inhalt mit dem SMART Ntebk-Druckertreiber Auf Seite111). S verwenden Sie SMART Ntebk Dcument Writer 1. Wählen Sie in der Quelldatei, die Sie in eine.ntebk-datei exprtieren wllen, die Optin Datei > Drucken. Das Dialfeld Drucken wird anezeit. 2. Wählen Sie aus der Liste der Drucker den Eintra SMART Ntebk Dcument Writer aus. 3. Optinal können Sie auch die Seitenausrichtun ändern (siehe S ändern Sie die Seitenausrichtun: Auf der nächsten Seite). 4. Geben Sie einen Seitenbereich an und drücken Sie dann auf OK der Drucken. Ein Dialfeld wird eöffnet. 5. Wählen Sie SMART Ntebk-Seiten mit Bildern, um den Inhalt der Datei als Bilder zu imprtieren. ODER Wählen Sie SMART Ntebk-Seiten mit bearbeitbaren Bildern, um den Inhalt der Datei als bearbeitbare Bildbjekte zu imprtieren. Wenn Sie sich dafür entscheiden, den Inhalt als bearbeitbare Objekte zu imprtieren, werden einie Objekte mölicherweise nicht richti anezeit. Sie können den Inhalt als Bilder imprtieren. 6. Drücken Sie auf OK. Eine neue.ntebk-datei wird eöffnet. Jede Seite der Quelldatei wird auf einer separaten Seite anezeit. 113

120 K A P I T E L 6 Verwenden vn eienen Inhalten S ändern Sie die Seitenausrichtun: 1. Drücken Sie auf die Schaltfläche Eienschaften der Vreinstellunen. Das Dialfeld Druckeinstellunen wird anezeit. 2. Wählen Sie Querfrmat der Hchfrmat in der Drpdwn-Liste Ausrichtun aus. 3. Drücken Sie auf OK. Imprtieren vn PwerPint-Dateien Sie können Inhalte aus einer Vielzahl vn Quellen, einschließlich PwerPint-Dateien, in eine.ntebk-datei imprtieren. Die SMART Ntebk Sftware imprtiert einie Gradienten, Muster und Bildeffekte nicht. Diese Effekte werden dadurch mölicherweise falsch in der.ntebk-datei anezeit. T I P Sie können.ntebk-dateien auch in die PwerPint-Sftware exprtieren (siehe Exprtieren vn Dateien Auf Seite15). S imprtieren Sie eine PwerPint-Datei 1. Wählen Sie Datei > Imprtieren. Das Dialfeld Öffnen wird anezeit. 2. Wählen Sie die Optin Alle PwerPint-Dateien (*.ppt;*.pptx) aus der Drpdwn-Liste Dateityp aus. 3. Naviieren Sie zu der PwerPint-Datei, die Sie imprtieren wllen, und wählen Sie diese aus. 4. Drücken Sie auf Öffnen. Die SMART Ntebk Sftware füt den Inhalt der PwerPint-Datei in eine.ntebk- Datei ein. Imprtieren vn Dateien aus anderen interaktiven Whitebard- Prrammen Sie können Inhalte aus einer Vielzahl vn Quellen, einschließlich anderer Whitebard- Prramme, in.ntebk-dateien imprtieren. Wenn das andere Whitebard-Prramm das Interactive Whitebard Cmmn File Frmat (CFF) unterstützt, können Sie eine CFF-Datei aus dem Prramm exprtieren und diese CFF-Datei dann in die SMART Ntebk Sftware imprtieren. 114

121 K A P I T E L 6 Verwenden vn eienen Inhalten Ansnsten können Sie versuchen, das native Dateifrmat des anderen interaktiven Whitebard- Prramms zu imprtieren. Sie können auch CFF-Dateien exprtieren (siehe Exprtieren vn Dateien Auf Seite15). S imprtieren Sie CFF-Dateien: 1. Wählen Sie Datei > Imprtieren. Das Dialfeld Öffnen wird anezeit. 2. Wählen Sie die Optin Alle änien Dateifrmate (*.iwb) aus der Liste Dateityp aus. 3. Naviieren Sie zu der Datei, die Sie imprtieren wllen, und wählen Sie diese aus. 4. Drücken Sie auf Öffnen. Die Datei wird eöffnet. S imprtieren Sie andere Dateien: 1. Drücken Sie auf Datei öffnen. Das Dialfeld Öffnen wird anezeit. 2. Wählen Sie aus der Liste Dateityp die Optin Alle Dateien (*.*) aus. 3. Naviieren Sie zu der Datei, die Sie öffnen wllen, und wählen Sie diese aus. 4. Drücken Sie auf Öffnen. Beim Imprt einer Datei, die die SMART Ntebk Sftware unterstützt, wird die Datei eöffnet. ODER Beim Imprt einer Datei, die die SMART Ntebk Sftware nicht unterstützt, füt die SMART Ntebk Sftware diese zur Reisterkarte Anhäne hinzu. Sie können diese anehänten Dateien mit Drittanbietersftware öffnen, sie jedch keiner Datei hinzufüen. 115

122 K A P I T E L 6 Verwenden vn eienen Inhalten Anhänen vn Dateien und Internetseiten Sie können über die Reisterkarte Anhäne Kpien vn Dateien, Verknüpfunen zu Dateien und Verknüpfunen zu Internetseiten anhänen. Durch das Anhänen vn Dateien der Internetseiten können Sie diese Objekte während der Präsentatin einer.ntebk-datei leichter finden und öffnen. N OT I Z E N Sie können eine Datei der eine Internetseite auch mit einem Objekt auf einer Seite verknüpfen (siehe Hinzufüen vn Verknüpfunen zu Objekten Auf Seite98). Statt einer Webseite eine Verknüpfun hinzuzufüen, können Sie auch einen Internetbrwser in Ihre.ntebk-Datei einfüen (siehe Einfüen vn Internetbrwsern Auf Seite109). S hänen Sie die Kpie einer Datei an: 1. Wenn die Reisterkarte Anhäne nicht sichtbar ist, drücken Sie auf Anhäne. 2. Drücken Sie im unteren Bereich der Reisterkarte Anhäne auf Einfüen und wählen Sie dann Kpie der Datei einfüen. Das Dialfeld Kpie der Datei einfüen wird anezeit. 3. Naviieren Sie zu der Datei, die Sie anhänen wllen, und wählen Sie diese aus. 4. Drücken Sie auf Öffnen. Der Name und die Größe der Datei werden auf der Reisterkarte Anhäne anezeit. Wenn Sie eine Datei anhänen, wird die.ntebk-datei rößer. Obleich die SMART Ntebk Sftware Dateien zum Kmprimieren enthält, kann SMART Ntebk einie Dateitypen stärker als andere kmprimieren. S hänen Sie eine Dateiverknüpfun an: 1. Wenn die Reisterkarte Anhäne nicht sichtbar ist, drücken Sie auf Anhäne. 2. Drücken Sie im unteren Bereich der Reisterkarte Anhäne auf Einfüen und wählen Sie dann Dateiverknüpfun einfüen. Das Dialfeld Dateiverknüpfun einfüen wird anezeit. 3. Naviieren Sie zu der Datei, die Sie anhänen wllen, und wählen Sie diese aus. 116

123 K A P I T E L 6 Verwenden vn eienen Inhalten 4. Drücken Sie auf Öffnen. Der Dateiname und die Verknüpfun werden auf der Reisterkarte Anhäne anezeit. N OT I Z E N Die SMART Ntebk Sftware exprtiert keine Verknüpfunen. Zum Exprt vn Dateianhänen füen Sie eine Kpie Ihrer Datei an, keine Dateiverknüpfun. Stellen Sie sicher, dass sich die Datei auf dem Cmputer, den Sie während der Unterrichtseinheit verwenden werden, aufrufen lässt. S hänen Sie eine Verknüpfun zu einer Internetseite an: 1. Wenn die Reisterkarte Anhäne nicht sichtbar ist, drücken Sie auf Anhäne. 2. Drücken Sie auf Einfüen im unteren Bereich der Reisterkarte Anhäne und wählen Sie dann Hyperlink einfüen. Das Dialfeld Hyperlink einfüen wird eöffnet. 3. Geben Sie die Adresse der Internetseite in das Feld Hyperlink ein. 4. Geben Sie den Namen für den Hyperlink in das Feld Anzeiename ein. 5. Drücken Sie auf OK. Der Dateiname und die URL werden auf der Reisterkarte Anhäne anezeit. S öffnen Sie eine Datei der Internetseite über die Reisterkarte Anhäne: 1. Wenn die Reisterkarte Anhäne nicht sichtbar ist, drücken Sie auf Anhäne. Auf der Reisterkarte Anhäne sind alle Anhäne der aktuellen Datei aufeführt. Wenn es sich bei dem anehänten Element um die Kpie einer Datei handelt, wird die Dateiröße in der Spalte Größe anezeit. Wenn es sich bei dem anehänten Element um eine Dateiverknüpfun handelt, wird Verknüpfun in der Spalte Größe anezeit. Wenn es sich bei dem anehänten Element um einen Hyperlink zu einer Internetseite handelt, wird URL in der Spalte Größe anezeit. 2. Um eine Datei zu öffnen, dppelklicken Sie auf den Dateinamen der die Verknüpfun. ODER Dppelklicken Sie, um eine Internetseite zu öffnen, auf die Verknüpfun. Hinzufüen Ihres Inhalts zur Galerie Bei der Galerie handelt es sich um eine Reisterkarte der Benutzerberfläche der SMART Ntebk Sftware, auf der Sie nach Inhalten suchen und diese Inhalte zu Ihren 117

124 K A P I T E L 6 Verwenden vn eienen Inhalten.ntebk-Dateien hinzufüen können. Die Galerie umfasst einen Satz Katerien und eine davn ist die Katerie Meine Inhalte. Wenn Sie in mehreren.ntebk-dateien dieselben Inhalte verwenden, können Sie diese Inhalte der Katerie Meine Inhalte hinzufüen. Durch das Imprtieren und Exprtieren vn Galeriesammluns-Dateien können Sie die Inhalte der Katerie Meine Inhalte mit anderen Lehrern an Ihrer Schule austauschen. Sie können sich auch mit einer Katerie Team-Inhalte verbinden, zu der Sie und andere Lehrer an Ihrer Schule beitraen. Hinzufüen Ihres Inhalts zur Galerie Sie können SMART Ntebk Sftware Objekte und Seiten swie Supprtdateien zur Katerie Meine Inhalte in der Galerie hinzufüen. S füen Sie ein Objekt zur Galerie hinzu: 1. Wenn die Galerie nicht sichtbar ist, drücken Sie auf Galerie. 2. Wählen Sie das Objekt, das der Galerie hinzuefüt werden sll. 3. Ziehen Sie das Objekt vn der Seite in die Galerie-Katerie Meine Inhalte der in eine der Unterkaterien. N OT I Z E N Sie können ein Objekt nicht ziehen, wenn es in der jeweilien Psitin verankert ist (siehe Verankern vn Objekten Auf Seite89). Zum Ändern des Namen eines Galerie-Elements wählen Sie das Element aus. Drücken Sie auf seinen Menüpfeil und wählen Sie dann Umbenennen. S füen Sie eine Seite zur Galerie hinzu: 1. Erstellen und bearbeiten Sie Objekte auf der Seite, bis sie s anezeit werden, wie Sie es wünschen. 2. Wählen Sie Datei > Seite als Galerieelement speichern. Das Dialfeld Seite als Galerieelement speichern wird anezeit. 3. Naviieren Sie zu dem Ordner, in dem Sie die Seite speichern wllen. 4. Geben Sie in das Feld Dateiname einen Namen für die Seite ein. 5. Drücken Sie auf Speichern. 6. Wenn die Galerie nicht sichtbar ist, drücken Sie auf Galerie. 7. Wählen Sie Meine Inhalte (der eine der Unterkaterien) in der Katerienliste der Galerie aus. Drücken Sie auf den Menüpfeil der Liste und wählen Sie dann Zu "Meine Inhalte" hinzufüen. Das Dialfeld Zu "Meine Inhalte" hinzufüen wird eöffnet. 118

125 K A P I T E L 6 Verwenden vn eienen Inhalten 8. Naviieren Sie zu dem Element, das Sie in Schritt 5 espeichert haben, und wählen Sie es aus. 9. Drücken Sie auf Öffnen. S füen Sie eine unterstützte Datei zur Galerie hinzu: 1. Wenn die Galerie nicht sichtbar ist, drücken Sie auf Galerie. 2. Wählen Sie Meine Inhalte (der eine der Unterkaterien) in der Katerienliste der Galerie aus. Drücken Sie auf den Menüpfeil der Liste und wählen Sie dann Zu "Meine Inhalte" hinzufüen. Das Dialfeld Zu "Meine Inhalte" hinzufüen wird eöffnet. 3. Naviieren Sie zum Objekt, das Sie der Galerie hinzufüen wllen, und wählen Sie es aus. 4. Drücken Sie auf Öffnen. Als Standardeinstellun ibt die SMART Ntebk Sftware das neue Galerieelement einen Namen auf der Basis des ursprünlichen Dateinamens.Zum Ändern des Namen eines Galerieelements wählen Sie die Miniaturansicht des Galerieelements aus, drücken Sie auf seinen Menüpfeil und wählen Sie dann Umbenennen. Oranisieren Ihres Inhalts in der Galerie Beim Hinzufüen vn Objekten, Seiten und unterstützten Dateien zur Katerie Meine Inhalte in der Galerie ist es hilfreich, die Kateriestruktur zu reranisieren. Sie können Unterkaterien erstellen und Galerieelemente vn einer Unterkaterie in die nächste verschieben. S erstellen Sie eine Unterkaterie: 1. Wenn die Galerie nicht sichtbar ist, drücken Sie auf Galerie. 2. Wählen Sie Meine Inhalte (der eine der Unterkaterien) in der Katerienliste der Galerie aus, drücken Sie auf den Menüpfeil der Liste und wählen Sie dann Neuer Ordner. Es wird eine neue Unterkaterie eineblendet. 3. Geben Sie einen Namen für die neue Unterkaterie ein und drücken Sie anschließend auf die EINGABETASTE. S benennen Sie eine Unterkaterie um: 1. Wenn die Galerie nicht sichtbar ist, drücken Sie auf Galerie. 2. Wählen Sie Meine Inhalte aus der Katerienliste der Galerie aus und naviieren Sie dann zu der Unterkaterie, die Sie umbenennen wllen. 3. Wählen Sie die Unterkaterie aus, drücken Sie auf den Menüpfeil und wählen Sie dann Umbenennen. 119

126 K A P I T E L 6 Verwenden vn eienen Inhalten 4. Geben Sie einen neuen Namen für die Unterkaterie ein und drücken Sie anschließend auf die EINGABETASTE. S füen Sie ein Galerieelement zu einer anderen Unterkaterie hinzu: 1. Wenn die Galerie nicht sichtbar ist, drücken Sie auf Galerie. 2. Naviieren Sie zu der Katerie, die das Galerieelement enthält, das Sie verschieben wllen. Die Galerie zeit den Katerie-Inhalt an. 3. Ziehen Sie das Element in eine andere Unterkaterie. Austauschen vn Inhalten mit anderen Lehrern Das Imprtieren und Exprtieren vn Sammlunsdateien ist eine ptimale Art, individuelle Katerien mit anderen Lehrern auszutauschen und Katerien zu nutzen, die andere Lehrer erstellt haben. Sie können Sammlunsdateien zum Hinzufüen vn Objekten zur Katerie Meine Inhalte der Galerie verwenden. Nach dem Imprtieren einer Sammlunsdatei werden alle Objekte als neue Unterkaterie in der Galerie anezeit. S imprtieren Sie eine Sammlunsdatei vn einem anderen Lehrer: 1. Wenn die Galerie nicht sichtbar ist, drücken Sie auf Galerie. 2. Wählen Sie Meine Inhalte (der eine der Unterkaterien) in der Katerienliste der Galerie aus. Drücken Sie auf den Menüpfeil der Liste und wählen Sie dann Zu "Meine Inhalte" hinzufüen. Das Dialfeld Zu "Meine Inhalte" hinzufüen wird eöffnet. 3. Naviieren Sie zu dem Ordner, der die Sammlunsdatei enthält, die Sie imprtieren wllen. Eine Sammlunsdatei hat die Erweiterun.allery. 4. Wählen Sie die Sammlunsdatei aus und drücken Sie auf Öffnen. Die Sammlun wird als neue Unterkaterie anezeit. S exprtieren Sie eine Sammlunsdatei, um Sie mit anderen Lehrern auszutauschen: 1. Wählen Sie die Katerie mit den Objekten aus, die Sie in einer Sammlun speichern wllen. SMART Ntebk exprtiert die ausewählte Katerie, jedch keine ihrer Unterkaterien. 120

127 K A P I T E L 6 Verwenden vn eienen Inhalten 2. Drücken Sie auf den Menüpfeil der Katerie und wählen Sie Als Sammlunsdatei exprtieren. Das Dialfeld Speichern unter wird anezeit. 3. Naviieren Sie zu dem Ordner, in dem Sie die Sammlunsdatei speichern wllen. 4. Geben Sie in das Feld Dateiname einen Namen für die Datei ein. 5. Drücken Sie auf Speichern. Verbinden mit den Team-Inhalte-Katerien Mit der Funktin Team-Inhalte-Katerien können Sie eine Verbindun zu Galerie-Inhalten an einem freieebenen Speicherrt im Netzwerk Ihrer Schule herstellen. Mehrere Lehrer können eine Verbindun zu demselben Ordner herstellen. SMART Ntebk-Sftware aktualisiert Ihre Änderunen autmatisch für alle anderen Lehrer. Ihre Zuriffsberechtiunen für die Team-Inhalte-Katerie sind dieselben wie Ihre Ordnerzuriffberechtiunen im Netzwerk Ihrer Schule. Wenn Sie über vllen Zuriff auf ein Netzwerkrdner verfüen, können Sie mit der Team-Inhalte-Katerie Elemente aus einem Ordner hinzufüen der entfernen. Verfüen Sie jedch nur über einen Lesezuriff auf den Ordner, können Sie Dateien mit aus der Team-Inhalte-Katerie kpieren, Sie können jedch keine Elemente hinzufüen, bearbeiten der entfernen. S stellen Sie eine Verbindun zu einer Team-Inhalte-Katerie her: 1. Wenn die Galerie nicht sichtbar ist, drücken Sie auf Galerie. 2. Drücken Sie auf Weitere Galerieaktinen anzeien und wählen Sie dann Mit Team Cntent verbinden. Das Dialfeld Nach Ordner durchsuchen wird eöffnet. 3. Naviieren Sie zum Ordner mit dem ewünschten Inhalt in der Team-Inhalte-Katerie, wählen Sie ihn aus und drücken Sie auf OK. Die Team-Inhalte-Katerie wird in der Galerie darestellt. S traen Sie zu einer Team-Inhalte-Katerie bei: Füen Sie Inhalte zu einer Team-Inhalte-Katerie hinzu, wie Sie dies für die Katerie Meine Inhalte tun (siehe Hinzufüen Ihres Inhalts zur Galerie Auf Seite118). Suchen und Verwenden Ihrer Inhalte in der Galerie Nachdem Sie Ihre Inhalte zur Galerie hinzuefüt haben, können Sie sie suchen und verwenden, wie unter Suchen und Verwenden vn Inhalt aus der Galerie Auf Seite126 beschrieben. 121

128 K A P I T E L 6 Verwenden vn eienen Inhalten Hchladen Ihres Inhalts auf die SMART Exchane Website Sie können Ihren Inhalt nicht nur mit anderen Lehrern Ihrer Schule austauschen (siehe Austauschen vn Inhalten mit anderen Lehrern Auf Seite120), sndern Ihre.ntebk-Dateien zum Austausch mit Lehrern auf der anzen Welt auf die Website hchladen exchane.smarttech.cm). S laden Sie eine.ntebk-datei auf die SMART Exchane Website hch: 1. Öffnen Sie die.ntebk-datei, die Sie hchladen wllen. 2. Wählen Sie Datei > Auf SMART Exchane hchladen. Ein Dialfeld wird eöffnet. 3. Wenn Sie nch kein Mitlied auf der SMART Exchane Website sind, drücken Sie auf Sie sind nch kein Mitlied? und beflen Sie dann die Anweisunen auf dem Bildschirm, um ein Knt anzuleen. ODER Wenn Sie bereits ein Knt haben, eben Sie Ihre -Adresse in das Feld - Adresse und Ihr Kennwrt in das Feld Kennwrt ein und drücken Sie dann auf Anmelden. T I P S Falls Sie Ihr Kennwrt veressen haben, klicken Sie auf Sie haben Ihr Passwrt veressen? und beflen Sie dann die Anweisunen auf dem Bildschirm, um es zurückzusetzen. Wenn Sie sich nicht jedes Mal auf der SMART Exchane Website anmelden wllen, wenn Sie Inhalte hchladen, wählen Sie das Kntrllkästchen Anemeldet bleiben. 4. Geben Sie die entsprechenden Infrmatinen ein: Steuerun Details zum Unterrichtsmaterial eineben Beschreibun Fach/Fächer Stufe(n) Suchberiffe Anleitun Geben Sie einen Titel für die.ntebk-datei ein. Geben Sie eine Beschreibun für die.ntebk-datei ein. Wählen Sie die Fächer, die auf den Inhalt der.ntebk-datei zutreffen. Wählen Sie die Klassenstufen, für die der Inhalt der.ntebk-datei eeinet ist. Geben Sie Wörter der Sätze ein, die andere SMART Exchane Benutzer wahrscheinlich zur Suche nach der.ntebk-datei eineben würden. Trennen Sie die Wörter der Sätze mit Kmmas vneinander. 122

129 K A P I T E L 6 Verwenden vn eienen Inhalten 5. Lesen Sie sich die Vereinbarun zum Hchladen vn Dateien durch. 6. Wenn Sie der Vereinbarun zum Hchladen vn Dateien zustimmen, drücken Sie auf Zustimmen und Absenden. 123

130

131 Kapitel 7 Verwenden vn Inhalten aus SMART Materialien Suchen und Verwenden vn Inhalt aus der Galerie 126 Suchen und Verwenden vn Inhalt vn der SMART Exchane Website 127 Die SMART Ntebk Sftware umfasst Lessn Activity Beispiele, die wiederum Activity Builder Beispiele umfassen (siehe Erstellen vn passenden Unterrichtsaufaben Auf Seite131), interaktive Techniken und 3D-Mdelle, die Sie bei der Erstellun vn Unterrichtsaufaben unterstützen. Wenn Ihr Systemadministratr die SMART Ntebk Sftware installiert, kann er auch die flenden Zusatzelemente installieren: Galerie-Essentials ist eine Sammlun vn Tausenden vn Bildern, Multimedia-Objekten uvm., in themenspezifischen Katerien erdnet. Das Lessn Activity Tlkit ist eine Sammlun anpassbarer Werkzeue und Vrlaen zur Erstellun prfessinell aussehender und interaktiver Unterrichtseinheiten. Das Tlkit hilft Ihnen bei der Erstellun vn spannenden Inhalten, wie Wrtspielen, Quiz-Fraen und Srtieraktivitäten. Darüber hinaus bietet es Adbe Flash Player-kmpatible Dateien, wie Ausblenden/Enthüllen und Dra-&-Drp. Sie können zudem Inhalte vn der SMART Exchane Website nutzen, einer Online-Ressurce, die swhl vn SMART als auch vn Lehrern erstellte Inhalte enthält. Alle diese Materialiensammlunen sind über die Galerie verfübar. Dies ist eine Reisterkarte der Benutzerberfläche vn SMART Ntebk Sftware, auf der Sie nach Inhalten suchen und diese Inhalte zu Ihren.ntebk-Dateien hinzufüen können. 125

132 K A P I T E L 7 Verwenden vn Inhalten aus SMART Materialien Suchen und Verwenden vn Inhalt aus der Galerie Die Galerie besteht aus zwei Bereichen: Der bere Bereich der Galerie ist die Katerieliste. Wenn Sie eine Katerie der Unterkaterie aus der Liste auswählen, wird ihr Inhalt im unteren Bereich der Galerie anezeit. T I P Sie können die Größe der Katerieliste und der Inhaltsliste durch Drücken auf die Grenze dazwischen und durch anschließendes Aufwärts- und Abwärtsziehen ändern. Sie können die Katerieliste durchsuchen, um den Inhalt einer jeden Katerie anzuzeien. Miniaturansichten in den Katerien zeien Vrschaubilder des Inhalts an. In der Katerie Bilder werden die Bilder als Miniaturansichten anezeit. In der Katerie Interaktiv und Multimedia werden Videbjekte in Frm eines Einzelbilds eines Vides, Audibjekte mit einem Lautsprechersymbl in der unteren linken Ecke und Adbe Flash Player-kmpatible Dateien in Frm eines Adbe Flash-Symbls der einer Miniaturansicht des Inhalts mit einem kleinen Adbe Flash-Symbl in der beren linken Ecke anezeit. In der Katerie 3D-Objekte werden die 3D-Mdelle als Miniaturansichten anezeit. In der Katerie Ntebk-Dateien und -Seiten werden die Dateien als Rinrdner anezeit und die Seiten verfüen über einen efaltete bere rechte Ecke. In der Katerie Hinterrundbilder und Themen werden die Hinterründe als Seiten mit einer efalteten unteren rechten Ecke und die Themen als Miniaturansichten darestellt. Sie können über die Schlüsselwrtsuche nach einem Galerieelement suchen. Nach der Suche nach einem Galeriebjekt können Sie es auswählen und in Ihre.ntebk-Datei einfüen. S durchsuchen Sie die Galerie: 1. Wenn die Galerie nicht sichtbar ist, drücken Sie auf Galerie. 2. Drücken Sie das Pluszeichen einer Katerie, um sich deren Unterkaterien anzeien zu lassen. Sie können eine Katerie durch Drücken auf das Minuszeichen der Katerie schließen. 3. Wählen Sie sich eine Katerie der Unterkaterie zur Darstellun ihres Inhalts. 126

133 K A P I T E L 7 Verwenden vn Inhalten aus SMART Materialien S suchen Sie in der Galerie: 1. Wenn die Galerie nicht sichtbar ist, drücken Sie auf Galerie. 2. Geben Sie ein Schlüsselwrt in das Feld Suchtext hier eineben ein und drücken Sie dann auf Suchen. Die Galerie zeit jelichen Inhalt an, der das Schlüsselwrt enthält. S füen Sie ein Galerieelement zu Ihrer.ntebk-Datei hinzu: 1. Wenn die Galerie nicht sichtbar ist, drücken Sie auf Galerie. 2. Suchen Sie nach dem Galerieelement, das Sie hinzufüen wllen. 3. Dppelklicken Sie auf die Miniaturansicht des Galerieelements. Beim Hinzufüen eines Bildes, einer Adbe Flash Player kmpatiblen Datei, Videder Audidatei erscheint es bzw. sie auf der aktuellen Seite. Wenn Sie einen Hinterrund hinzufüen, ersetzt dieser den vrhandenen Seitenhinterrund (siehe Anwenden vn Seiten-Hinterrundbildern und Themen Auf Seite45). Füen Sie eine Seite aus einer.ntebk-datei hinzu, wird sie vn SMART Ntebk-Sftware vr der aktuellen Seite einefüt. Füen Sie eine.ntebk-datei hinzu, werden die Dateiseiten vn der SMART Ntebk-Sftware vr der aktuellen Seite einefüt. Suchen und Verwenden vn Inhalt vn der SMART Exchane Website Die SMART Exchane Webseite (exchane.smarttech.cm) enthält Tausende vn Unterrichtsplänen, Fraensätze, Widets und andere Inhalte, die Sie herunterladen und in der SMART Ntebk Sftware öffnen können. Sie können über die SMART Exchane-Webseite auch Ihre Unterrichtspläne mit anderen Lehrkräften austauschen.weitere Infrmatinen dazu finden Sie unter Hchladen Ihres Inhalts auf die SMART Exchane Website Auf Seite122. S suchen und verwenden Sie Inhalte vn der SMART Exchane Webseite 1. Klicken Sie auf SMART Exchane. Die SMART Exchane-Webseite öffnet sich in Ihrem Internetbrwser. 127

134 K A P I T E L 7 Verwenden vn Inhalten aus SMART Materialien 2. Wenn Sie nch kein Mitlied auf der SMART Exchane Webseite sind, klicken Sie auf Kstenls teilnehmen und beflen Sie dann die Anweisunen auf dem Bildschirm, um ein Knt anzuleen. ODER Wenn Sie über ein Knt verfüen, klicken Sie auf Anmelden. Beflen Sie dann die Bildschirmanweisunen zur Anmeldun auf der SMART Exchane Webseite mit Ihrem Knt. 3. Suchen Sie nach Inhalten der naviieren Sie zu den ewünschten Inhalten und laden Sie sie sich dann auf Ihren Cmputer herunter. 4. Imprtieren Sie Inhalte in die Galerie (siehe Austauschen vn Inhalten mit anderen Lehrern Auf Seite120). 128

135 Kapitel 8 Verwenden der SMART Ntebk Sftware in Ihrem Unterricht S präsentieren Sie Schülern Dateien 130 Erstellen und Präsentieren vn Unterrichtsaufaben 130 Erstellen vn passenden Unterrichtsaufaben 131 Erstellen vn Unterrichtsaufaben zum Aus-/Einblenden 133 Erstellen vn Unterrichtsaufaben zum Preiseben 135 Verwenden anderer Unterrichtsmaterialien zum Erstellen vn Unterrichtsaufaben 137 Verwenden vn Präsentatinswerkzeuen 137 Verwenden des Bildschirmvrhans 138 Verwenden des Zauberstifts 138 Auswählen des Zauberstifts 138 Verwenden des Zauberstifts zum Erstellen vn Objekten, die auseblendet werden 139 Verwenden des Zauberstifts zum Öffnen eines Lupenfensters 139 Verwenden des Zauberstifts zum Öffnen eines Sptliht-Fensters 141 Verwenden der Messwerkzeue 142 Verwenden des Lineals 142 Verwenden des Winkelmessers 143 Verwenden des Gedreiecks 146 Verwenden des Zirkels 147 Anzeien vn Verknüpfunen 149 Anpassen der Lautstärke 149 Zulassen, dass zwei Persnen ein interaktives Whitebard leichzeiti nutzen 150 Zulassen, das zwei Persnen leichzeiti ein SMART Bard D600 Interactive Whitebard nutzen 150 Zulassen, das zwei Persnen leichzeiti ein SMART Bard 800 Interactive Whitebard nutzen 150 Werkzeue auswählen 151 Diese Kapitel umfasst Infrmatinen zur Verwendun der SMART Ntebk Sftware in Ihrem Klassenzimmer, um Ihren Schülern Infrmatinen zu präsentieren der um das emeinschaftliche Lernen zu fördern. 129

136 K A P I T E L 8 Verwenden der SMART Ntebk Sftware in Ihrem Unterricht S präsentieren Sie Schülern Dateien Nach der Erstellun einer.ntebk-datei unter Verwendun vn Basisbjekten, Ihren eienen Inhalten und Inhalten aus SMART-Materialien können Sie die Datei den Schülern in Ihrem Klassenzimmer präsentieren. Nachflend finden Sie einie Tipps, die Sie berücksichtien können, wenn Sie Schülern Dateien präsentieren: Speichern Sie Ihre fertie Datei auf einer CD, DVD der einem USB-Laufwerk. Die CD, DVD der das USB-Laufwerk können Sie an den Cmputer anschließen, der wiederum mit dem interaktiven Prdukt verbunden ist. Dadurch können Sie Ihre Präsentatin auf einfache Weise aufrufen und darstellen. Alternativ können Sie Ihre Präsentatin auch im lkalen Netzwerk bereitstellen und sie dann vm Prdukt aus aufrufen. Um während der Präsentatin die Aufmerksamkeit und den Fkus nicht zu verlieren, hänen Sie die Dateien und Links zu Internetseiten, die Sie während der Präsentatin verwenden wllen, an die Reisterkarte Anhäne Ihrer Datei an, sdass Sie nicht danach suchen müssen (siehe Anhänen vn Dateien und Internetseiten Auf Seite116). Wenn Ihre Datei viele Seiten umfasst, liedern Sie die Seiten in Gruppen. Dadurch können Sie während einer Präsentatin eine bestimmte Datei leichter finden (siehe Gruppieren vn Seiten Auf Seite37). Stellen Sie die Datei während der Präsentatin in der Vllbild-Ansicht dar. Diese Ansicht maximiert den verfübaren Arbeitsbereich (siehe Anzeien vn Dateien in der Vllbild- Ansicht Auf Seite31). Erstellen und Präsentieren vn Unterrichtsaufaben Mit der SMART Ntebk Sftware können Sie Ihren Schülern nicht nur Infrmatinen zeien, Sie können sie auch an spannenden interaktiven Unterrichtsaufaben teilhaben lassen. Sie können Unterrichtsaufaben erstellen, indem Sie Objekte, wie Frmen, Bilder und Tabellen, einfüen und Funktinen nutzen, wie den Activity Builder und die Skaliereste. In diesem Abschnitt sind drei Beispiele dafür enthalten, wie Sie Unterrichtsaufaben erstellen und sie dann Ihren Schülern zeien können. Sie können diese exemplarischen Unterrichtsaufaben verwenden der Ihre eienen entwickeln. Sie können auch die Materialien nutzen, die Ihnen in der Galerie und auf der SMART Exchane Webseite zur Verfüun stehen. 130

137 K A P I T E L 8 Verwenden der SMART Ntebk Sftware in Ihrem Unterricht Erstellen vn passenden Unterrichtsaufaben Wenn Sie passende Unterrichtsaufaben erstellen, müssen Sie flende Aufaben durchführen: Verwenden des Activity Builders Objekten Töne hinzufüen (siehe Hinzufüen vn Tn zu Objekten Auf Seite100) Mit dem Activity Builder können Sie Ableichaufaben, Srtieraufaben, Beschriftunsaufaben swie Spiele uvm. mit Ihren eienen Inhalten erstellen. Mit dem Activity Builder definieren Sie ein Objekt auf der Seite als Aufabenbjekt. Dann leen Sie fest, welche Objekte auf der Seite anenmmen und welche abelehnt werden, wenn Sie die Objekte über das Aufabenbjekt ziehen. Erstellen vn passenden Unterrichtsaufaben 1. Erstellen Sie das Objekt, das Sie als Aufabenbjekt verwenden möchten und die Objekte, die anenmmen der abelehnt werden sllen, wenn sie in das Aufabenbjekt ezen werden. 2. Drücken Sie Add-ns und danach Activity Builder. 3. Wählen Sie das Objekt, das Sie als Aufabenbjekt verwenden möchten und drücken Sie dann Bearbeiten. 4. Ziehen Sie die Objekte, die anenmmen werden sllen auf die Liste Diese Objekte akzeptieren. Neben den Objekten, die akzeptiert werden sllen, erscheint ein rünes Häkchen. 5. Ziehen Sie die Objekte, die abelehnt werden sllen, auf die Liste Diese Objekte ablehnen. Neben den Objekten, die abelehnt werden sllen, erscheint ein rtes X. N OT I Z E N Um alle verbleibenden Objekte auf der Seite zu akzeptieren der abzulehnen, drücken Sie in der jeweilien Liste auf Alle verbleibenden hinzufüen. Um ein Objekt aus einer Liste zu entfernen, ziehen Sie es auf das Papierkrb- Symbl. 6. Drücken Sie auf Ferti. 131

138 K A P I T E L 8 Verwenden der SMART Ntebk Sftware in Ihrem Unterricht Ändern der Einstellun vn passenden Unterrichtsaufaben 1. Drücken Sie Add-ns und danach Activity Builder. 2. Wählen Sie das Aufabenbjekt und drücken Sie dann auf Bearbeiten. T I P Wenn Sie nicht wissen, welches Objekt auf der Seite das Aufabenbjekt ist, klicken Sie auf Identifizieren. Über allen Aufabenbjekten auf der Seite werden drei Sekunden lan blaue dianale Linien eineblendet. 3. Drücken Sie in auf Einstellunen. 4. Wählen Sie die ewünschte Animatin für akzeptierte Objekte in der ersten Drpdwn- Liste Animatin aus. 5. Sie können zusätzlich das Kntrllkästchen Auch den Tn des Objekts wiedereben auswählen, um den Tn, der mit den ausewählten Objekten verbunden ist, abzuspielen, wenn diese über das Aufabenbjekt ezen werden (siehe Hinzufüen vn Tn zu Objekten Auf Seite100). 6. Wählen Sie die ewünschte Animatin für abelehnte Objekte in der ersten Drpdwn- Liste Animatin aus. 7. Sie können zusätzlich das Kntrllkästchen Auch den Tn des Objekts wiedereben auswählen, um den Tn, der mit den abelehten Objekten verbunden ist, abzuspielen, wenn diese über das Aufabenbjekt ezen werden (siehe Hinzufüen vn Tn zu Objekten Auf Seite100). 8. Drücken Sie auf Ferti. Präsentieren vn passenden Unterrichtsaufaben 1. Ziehen Sie die Objekte zum Aufabenbjekt (der lassen Sie diese vn den Schülern ziehen). Wird das Objekt anenmmen wird die Animatin für akzeptierte Objekte abespielt (Standardausblendun). Wird das Objekt abeleht, wird die Animatin für abelehnte Objekte abespielt (Standard-Zurückwerfen). 2. Drücken Sie Add-ns, drücken Sie Activity Builder und drücken Sie Alles zurücksetzen, wenn Sie ferti sind. Entfernen vn passenden Unterrichtsaufaben 1. Drücken Sie Add-ns und danach Activity Builder. 2. Wählen Sie das Aufabenbjekt und drücken Sie dann Éienschaften bereinien. 132

139 K A P I T E L 8 Verwenden der SMART Ntebk Sftware in Ihrem Unterricht Erstellen vn Unterrichtsaufaben zum Aus-/Einblenden Wenn Sie Unterrichtsaufaben zum Aus-/Einblenden erstellen, müssen Sie flende Aufaben durchführen: Objekte verschieben (siehe Verschieben vn Objekten Auf Seite86) Objekte verankern (siehe Verankern vn Objekten Auf Seite89) Die Größe vn Objekten mithilfe der Skaliereste verändern (siehe Verwenden der Skaliereste Auf Seite92) Sie können ein Objekt verberen und dann mit verschiedenen Techniken enthüllen: Füen Sie der Seite einen Bildschirmvrhan hinzu. Während der Präsentatin entfernen Sie den Bildschirmvrhan dann allmählich und enthüllen den darunter befindlichen Text bzw. die Grafik, wenn Sie bereit sind, auf diese näher einzuehen (siehe Verwenden des Bildschirmvrhans Auf Seite138). Verdecken Sie das Objekt mit diitaler Tinte und löschen Sie dann diese diitale Tinte (siehe Schreiben und Zeichnen mit und Löschen vn diitaler Tinte Auf Seite50). Verdecken Sie das Objekt mit einem anderen Objekt und ändern Sie dann die Reihenfle der Objekte in dem Stapel (siehe Ändern der Reihenfle vn estapelten Objekten Auf Seite88). Verwenden Sie die Objektanimatinsfunktin (siehe Animieren vn Objekten Auf Seite102). Wenn Sie ein interaktives SMART-Prdukt verwenden, das Multituch-Gesten unterstützt, können Sie außerdem ein Objekt hinter einem esperrten Objekt verberen und dieses dann mit der Skaliereste enthüllen. S erstellen Sie Unterrichtsaufaben zum Aus-/Einblenden: 1. Erstellen Sie das Objekt aus, das Sie verberen wllen, der füen Sie es ein. 133

140 K A P I T E L 8 Verwenden der SMART Ntebk Sftware in Ihrem Unterricht 2. Erstellen Sie das Objekt aus, das Sie verankern wllen, der füen Sie es ein. 3. Beween Sie das Objekt, das Sie verankern wllen, s, dass es das Objekt, das Sie verberen wllen, bedeckt. 4. Wählen Sie das Objekt, das Sie verankern wllen, drücken Sie auf den Menüpfeil des Objekts und wählen Sie dann Verankern > Verankern. 134

141 K A P I T E L 8 Verwenden der SMART Ntebk Sftware in Ihrem Unterricht 5. Verwenden Sie die Skaliereste zur Verrößerun und Einblendun des verbrenen Objekts, während das verankerte Objekt in der entsprechenden Psitin verankert bleibt (siehe Verwenden der Skaliereste Auf Seite92). Erstellen vn Unterrichtsaufaben zum Preiseben Wenn Sie Unterrichtsaufaben zum Preiseben erstellen, müssen Sie flende Aufaben durchführen: Tabellen erstellen (siehe Erstellen vn Tabellen in der SMART Ntebk Sftware Auf Seite66) Verrößern/Verkleinern vn Zellen (siehe Verrößern/Verkleinern vn Tabellen, Spalten der Zeilen Auf Seite73) Hinterrund einer Tabelle mit einem Bild ausfüllen (siehe Ändern vn Tabelleneienschaften Auf Seite71) Objekte in Zellen hinzufüen (siehe Hinzufüen vn Objekten zu Tabellen Auf Seite69) Hinzufüen und Entfernen vn Zellschatten (siehe Hinzufüen der Entfernen vn Zellschatten Auf Seite76) Sie können Tabellen und Zellschatten für die unterschiedlichsten Unterrichtsaufaben zum Preiseben verwenden Es flen zwei Beispiele: Eine Unterrichtsaufabe im Puzzlestil, bei der Sie Teile eines Bilds freischalten, bis die Schüler erraten können, was auf dem Bild zu sehen ist. 135

142 K A P I T E L 8 Verwenden der SMART Ntebk Sftware in Ihrem Unterricht Eine Unterrichtsaufabe im Memry-Stil, bei der Sie den Inhalt einer Zelle zeien und dann die Schüler auffrdern, andere Zellen auszuwählen, bis sie die Zelle mit dem passenden Inhalt efunden haben. S erstellen Sie ein Unterrichtsaufabe im Puzzle-Stil 1. Erstellen Sie eine Tabelle mit der Anzahl vn Zellen, die bei der Unterrichtsaufabe zum Preiseben enthalten sein sllen (siehe Erstellen vn Tabellen in der SMART Ntebk Sftware Auf Seite66). 2. Verrößern/Verkleinern Sie die Zellen nach Wunsch (siehe Verrößern/Verkleinern vn Tabellen, Spalten der Zeilen Auf Seite73) 3. Wählen Sie die Tabelle aus, drücken Sie auf den Menüpfeil der Tabelle und wählen Sie Eienschaften. Die Reisterkarte Eienschaften wird anezeit. 4. Drücken Sie auf Fülleffekte. 5. Wählen Sie Bild einfüen, drücken Sie Durchsuchen, naviieren Sie zu dem ewünschten Bild, das Sie in der Unterrichtsaufabe verwenden möchten, wählen Sie es aus und drücken Sie Öffnen. 6. Wählen Sie Bild auf krrekte Passfrm skalieren. 7. Drücken Sie auf den Menüpfeil der Tabelle und wählen Sie dann Tabellenschatten hinzufüen. 136

143 K A P I T E L 8 Verwenden der SMART Ntebk Sftware in Ihrem Unterricht S erstellen Sie ein Unterrichtsaufabe im Memry-Stil 1. Füen Sie die Objekte ein, die in der Unterrichtsaufabe verwendet werden sllen. 2. Erstellen Sie eine Tabelle mit der Anzahl vn Zellen, die bei der Unterrichtsaufabe zum Preiseben enthalten sein sllen (siehe Erstellen vn Tabellen in der SMART Ntebk Sftware Auf Seite66). 3. Verrößern/Verkleinern Sie die Zellen nach Wunsch (siehe Verrößern/Verkleinern vn Tabellen, Spalten der Zeilen Auf Seite73) 4. Ziehen Sie das Objekt in die Zellen der Tabelle. 5. Drücken Sie auf den Menüpfeil der Tabelle und wählen Sie dann Tabellenschatten hinzufüen. Präsentieren vn Unterrichtsaufaben zum Preiseben Drücken Sie den Zellschatten einer Zelle, um den Inhalt der Zelle preiszueben. Um die Zelle im Zellschatten zu verberen, drücken Sie <> in der Ecke der Zelle. Verwenden anderer Unterrichtsmaterialien zum Erstellen vn Unterrichtsaufaben Das Lessn Activity Tlkit und die Lessn Activity Beispiele in der Galerie umfassen interaktive Objekte, die Sie zur Erstellun vn Unterrichtsaufaben nutzen können.weitere Infrmatinen zum Lessn Activity Tlkit, den Lessn Activity Beispielen und der Galerie im Allemeinen finden Sie unter Suchen und Verwenden vn Inhalt aus der Galerie Auf Seite126. Die SMART Exchane Website enthält Tausende vn Unterrichtsplänen, Fraensätze und andere Inhalte, die Sie herunterladen und in der SMART Ntebk Sftware öffnen können.weitere Infrmatinen zur SMART Exchane Webseite finden Sie in Suchen und Verwenden vn Inhalt vn der SMART Exchane Website Auf Seite127. Verwenden vn Präsentatinswerkzeuen Wenn Sie Ihren Schülern Ihre.ntebk-Dateien präsentieren, können Sie flende Werkzeue verwenden: Bildschirmvrhan Zauberstift Messwerkzeue Lineal Winkelmesser Gedreieck Zirkel 137

144 K A P I T E L 8 Verwenden der SMART Ntebk Sftware in Ihrem Unterricht Verwenden des Bildschirmvrhans Wenn Sie Infrmatinen verdecken und dann während einer Präsentatin lansam preiseben wllen, können Sie der Seite einen Bildschirmvrhan hinzufüen. Wenn Sie einer Seite einen Bildschirmvrhan hinzufüen und die Datei speichern, erscheint der Bildschirmvrhan beim nächsten Öffnen der Datei über der Seite. S füen Sie einen Bildschirmvrhan zu einer Seite hinzu: Drücken Sie Bildschirmvrhan ein-/ausblenden. Über der esamten Seite wird ein Bildschirmvrhan anezeit. S enthüllen Sie einen Teil der Seite: Ziehen Sie einen der Ziehriffe zur Größenänderun (die kleinen Kreise an den Ecken des Bildschirmvrhans) des Bildschirmvrhans, um einen Teil der Seite zu enthüllen. S entfernen Sie einen Bildschirmvrhan vn einer Seite: Drücken Sie Bildschirmvrhan ein-/ausblenden. ODER Drücken Sie in der beren rechten Ecke des Bildschirmvrhans auf Schließen. Verwenden des Zauberstifts Mit dem Zauberstift können Sie Flendes tun: Ein lansam verblassendes Objekt erstellen Ein Lupenfenster öffnen Ein Sptliht-Fenster öffnen Auswählen des Zauberstifts Bevr Sie mit dem Zauberstift arbeiten können, müssen Sie ihn auswählen. S wählen Sie den Zauberstift aus: 1. Drücken Sie auf Stifte. Die Schaltflächen des Stiftwerkzeus werden eineblendet. 138

145 K A P I T E L 8 Verwenden der SMART Ntebk Sftware in Ihrem Unterricht 2. Drücken Sie auf Stifttypen und wählen Sie dann Zauberstift. Verwenden des Zauberstifts zum Erstellen vn Objekten, die auseblendet werden Sie können mit dem Zauberstift ein Objekt erstellen, das lansam auseblendet wird. Objekte, die auseblendet werden, werden nicht in.ntebk-dateien espeichert. S erstellen Sie ein Ausblendbjekt: 1. Wählen Sie den Zauberstift (siehe Auswählen des Zauberstifts Auf der vrherien Seite). 2. Zeichnen Sie mit Ihrem Finer der einem Stift ein Objekt auf dem interaktiven Bildschirm. Die Objekte werden lansam wieder auseblendet. S stellen Sie die Anzahl vn Sekunden ein, nach denen das Objekt auseblendet werden sll: 1. Wählen Sie den Zauberstift (siehe Auswählen des Zauberstifts Auf der vrherien Seite). 2. Wenn die Reisterkarte Eienschaften nicht sichtbar ist, drücken Sie auf Eienschaften. 3. Drücken Sie auf Fülleffekte. 4. Wählen Sie die Anzahl vn Sekunden, nach denen das Objekt auseblendet werden sll, in der Drpdwn-Liste Ausblendunszeit aus. T I P Sie können Ihre Änderunen in den Standardeinstellunen des Zauberstift-Werkzeus speichern, indem Sie auf Werkzeueienschaften speichern klicken (siehe Speichern vn Werkzeueinstellunen Auf Seite85). Verwenden des Zauberstifts zum Öffnen eines Lupenfensters Sie können ein Lupenfenster mit dem Zauberstift öffnen. Sie können den Bildschirm außerhalb der SMART Ntebk Sftware verrößern. 139

146 K A P I T E L 8 Verwenden der SMART Ntebk Sftware in Ihrem Unterricht S öffnen Sie ein Lupenfenster: 1. Wählen Sie den Zauberstift (siehe Auswählen des Zauberstifts Auf Seite138). 2. Zeichnen Sie mit Ihrem Finer der einem Stift ein Quadrat der ein Rechteck auf dem interaktiven Bildschirm. Ein Lupenfenster wird eöffnet. T I P Sie können ein Quadrat zeichnen, das auseblendet wird, anstatt ein Lupenfenster mit dem Stift-Werkzeu zu öffnen (siehe Schreiben der Zeichnen mit verschwindender diitaler Tinte Auf Seite52). 3. Gehen Sie flendermaßen vr: Zur Verrinerun der Lupenfensterröße drücken Sie in die Mitte des Fensters und ziehen Sie es dann nach links. Zur Verrößerun der Lupenfensterröße drücken Sie in die Mitte des Fensters und ziehen Sie es dann nach rechts. Zur Verschiebun des Lupenfensters auf dem Bildschirm drücken Sie am Rand des Lupenfensters und ziehen Sie es. 4. Drücken Sie auf Schließen, wenn Sie ferti sind. 140

147 K A P I T E L 8 Verwenden der SMART Ntebk Sftware in Ihrem Unterricht Verwenden des Zauberstifts zum Öffnen eines Sptliht-Fensters Sie können ein Sptliht-Fenster mit dem Zauberstift öffnen. Sie können auf einen Bildschirmbereich außerhalb der SMART Ntebk Sftware markieren. S öffnen Sie ein Sptliht-Fenster: 1. Wählen Sie den Zauberstift (siehe Auswählen des Zauberstifts Auf Seite138). 2. Zeichnen Sie mit Ihrem Finer der einem Stift einen Kreis der eine Ellipse auf dem interaktiven Bildschirm. Ein Sptliht-Fenster wird eöffnet. T I P Sie können einen Kreis zeichnen, das auseblendet wird, anstatt ein Lupenfenster mit dem Werkzeu Stifte zu öffnen (siehe Schreiben der Zeichnen mit verschwindender diitaler Tinte Auf Seite52). 141

148 K A P I T E L 8 Verwenden der SMART Ntebk Sftware in Ihrem Unterricht 3. Gehen Sie flendermaßen vr: Zur Verrinerun der Sptliht-Fensterröße drücken Sie in die Mitte des Fensters und ziehen Sie es dann nach links. Zur Verrößerun der Sptliht-Fensterröße drücken Sie in die Mitte des Fensters und ziehen Sie es dann nach rechts. Zur Verschiebun des Sptliht-Fensters auf dem Bildschirm drücken Sie am Rand des Sptliht-Fensters und ziehen Sie es. 4. Drücken Sie auf Schließen, wenn Sie ferti sind. Verwenden der Messwerkzeue Mit den SMART Ntebk Sftware Messwerkzeuen vn können Sie auf einer Seite ein Lineal, einen Winkelmesser, einen Gedreieck-Winkelmesser der einen Zirkel einfüen. Verwenden des Lineals Sie können auf einer Seite ein Lineal einfüen und dessen Größe, Läne, Rtatin und Psitin ändern, um dann entlan seiner Kante eine Linie zu ziehen. S füen Sie ein Lineal ein: Drücken Sie auf Messwerkzeue und wählen Sie anschließend Lineal einfüen. Ein Lineal wird eineblendet. S verschieben Sie das Lineal: Drücken Sie auf die Mitte des Lineals (dunkelblauer Bereich) und ziehen Sie das Lineal an eine andere Psitin auf der Seite. S verändern Sie die Größe des Lineals: 1. Wählen Sie das Lineal aus. 2. Ziehen Sie am Ziehriff zur Größenänderun (der Kreis in der unteren rechten Ecke) des Lineals, um das Lineal zu verrößern bzw. zu verkleinern. S verlänern Sie das Lineal (hne Skalenänderun): Drücken Sie auf die äußere Ecke des Lineals, zwischen dem Menüpfeil und dem Ziehriff zur Größenänderun, und beween Sie Ihren Finer we vm Lineal. 142

149 K A P I T E L 8 Verwenden der SMART Ntebk Sftware in Ihrem Unterricht S verkürzen Sie das Lineal (hne Skalenänderun): Drücken Sie auf die äußere Ecke des Lineals, zwischen dem Menüpfeil und dem Ziehriff zur Größenänderun, und beween Sie Ihren Finer zur Mitte des Lineals. S drehen Sie das Lineal: Drücken Sie auf die bere der untere Ecke des Lineals (hellblauer Bereich) und ziehen Sie dann das Lineal in die Richtun, in der es edreht werden sll. Das Lineal zeit die aktuelle Drehun in Grad an. S kehren Sie die Messunen um: Drücken Sie auf das Spieeln-Symbl des Lineals. Wenn die metrischen Messwerte am beren Rand des Lineals anezeit wurden, werden sie nun an der unteren Kante anezeit und umekehrt. S zeichnen Sie mit einem Stift und einem Lineal: 1. Drücken Sie auf Stifte. Die Schaltflächen des Stiftwerkzeus werden eineblendet. 2. Drücken Sie auf Stifttypen und wählen Sie dann Standardstift der Kalliraphiestift. 3. Wählen Sie einen Linientyp. 4. Zeichnen Sie entlan der Kante des Lineals. Entlan der Kante des Lineals erscheint eine erade Linie in diitaler Tinte. S entfernen Sie das Lineal: 1. Wählen Sie das Lineal aus. 2. Drücken Sie auf den Menüpfeil des Lineals und wählen Sie dann Löschen. Verwenden des Winkelmessers Sie können auf einer Seite einen Winkelmesser einfüen und dessen Größe, Rtatin und Psitin ändern, um dann entlan seiner Kante eine Linie zu ziehen. 143

150 K A P I T E L 8 Verwenden der SMART Ntebk Sftware in Ihrem Unterricht S füen Sie einen Winkelmesser ein: Drücken Sie auf Messwerkzeue und wählen Sie anschließend Winkelmesser einfüen. Der Winkelmesser wird eineblendet. S verschieben Sie das Gedreieck: Drücken Sie auf den inneren Bereich des Winkelmessers (dem dunkelblauen Bereich) und ziehen Sie den Winkelmesser an eine andere Psitin auf der Seite. S skalieren Sie das Gedreieck: Drücken Sie auf den Zahlen-Innenkreis und ziehen Sie den Cursr we vm Winkelmesser, um ihn zu verrößern, der in Richtun Mitte des Winkelmessers, um ihn zu verkleinern. S drehen Sie das Gedreieck: Drücken Sie auf den äußeren Zahlenkreis und ziehen Sie den Winkelmesser in die Richtun, in der er edreht werden sll. Das Gedreieck zeit die aktuelle Drehun in Grad an. S stellen Sie den Winkelmesser als vllständien Kreis dar: 1. Drücken Sie auf den blauen Kreis neben der 180-Grad-Beschriftun des Zahlen- Innenkreises. 144

151 K A P I T E L 8 Verwenden der SMART Ntebk Sftware in Ihrem Unterricht 2. Drücken Sie erneut auf den blauen Kreis, um zur Halbkreisanzeie zurückzukehren. S zeichnen Sie mit einem Stift und einem Winkelmesser: 1. Drücken Sie auf Stifte. Die Schaltflächen des Stiftwerkzeus werden eineblendet. 2. Drücken Sie auf Stifttypen und wählen Sie dann Standardstift der Kalliraphiestift. 3. Wählen Sie einen Linientyp. 4. Zeichnen Sie entlan der Kante des Gedreiecks. Entlan der Kante des Winkelmessers erscheint ein Ben in diitaler Tinte. 145

152 K A P I T E L 8 Verwenden der SMART Ntebk Sftware in Ihrem Unterricht S zeien Sie Winkel mit dem Winkelmesser an: 1. Wählen Sie den Winkelmesser aus. 2. Ziehen Sie den rünen Kreis, bis er den richtien Winkel für die erste vn zwei sich schneidenden Linien anzeit. 3. Ziehen Sie den weißen Kreis, bis er den richtien Winkel für die zweite vn zwei sich schneidenden Linien anzeit. 4. Drücken Sie auf den rünen Pfeil in der unteren Ecke. Die Linien und der Winkel zwischen diesen Linien werden als separates Objekt anezeit. S entfernen Sie das Gedreieck: 1. Wählen Sie den Winkelmesser aus. 2. Drücken Sie auf den Menüpfeil des Winkelmesser und wählen Sie dann Löschen. Verwenden des Gedreiecks Sie können auf einer Seite ein Gedreieck (wird auch als Zeichendreieck der Zeichenschiene bezeichnet) einfüen und dann dessen Größe, Rtatin und Psitin ändern. S füen Sie ein Gedreieck ein: Drücken Sie auf Messwerkzeue und wählen Sie anschließend Gedreieck einfüen. Das Gedreieck wird eineblendet. S verschieben Sie das Gedreieck: Drücken Sie auf den inneren Bereich des Gedreiecks (innerhalb des Halbkreises) und ziehen Sie es an eine andere Psitin auf der Seite. S skalieren Sie das Gedreieck: Drücken Sie auf den Halbkreis und ziehen Sie den Cursr we vn der Mitte des Gedreiecks, um es zu verrößern, der in Richtun Mitte des Gedreiecks, um es zu verkleinern. 146

153 K A P I T E L 8 Verwenden der SMART Ntebk Sftware in Ihrem Unterricht S drehen Sie das Gedreieck: Drücken Sie auf den äußeren Bereich des Gedreiecks (außerhalb des Halbkreises) und ziehen Sie das Gedreieck in die Richtun, in der es edreht werden sll. Das Gedreieck zeit die aktuelle Drehun in Grad an. S zeichnen Sie mit einem Stift und einem Gedreieck: 1. Drücken Sie auf Stifte. Die Schaltflächen des Stiftwerkzeus werden eineblendet. 2. Drücken Sie auf Stifttypen und wählen Sie dann Standardstift der Kalliraphiestift. 3. Wählen Sie einen Linientyp. 4. Zeichnen Sie entlan der Kante des Gedreiecks. Entlan der Kante des Gedreiecks erscheint eine erade Linie in diitaler Tinte. S entfernen Sie das Gedreieck: 1. Wählen Sie den Winkelmesser aus. 2. Drücken Sie auf den Menüpfeil des Winkelmesser und wählen Sie dann Löschen. Verwenden des Zirkels Sie können auf einer Seite einen Zirkel einfüen und dessen Breite, Rtatin und Psitin ändern, um ihn zum Zeichnen vn Kreisen und Böen zu verwenden. S füen Sie einen Zirkel ein: Drücken Sie auf Messwerkzeue und wählen Sie anschließend Zirkel einfüen. Ein Zirkel wird anezeit. 147

154 K A P I T E L 8 Verwenden der SMART Ntebk Sftware in Ihrem Unterricht S verschieben Sie den Zirkel: Drücken Sie auf den Schenkel des Zirkels, der den Drn hält, und ziehen Sie dann den Zirkel an eine andere Psitin auf der Seite. S verbreitern Sie den Zirkel: 1. Drücken Sie auf den Schenkel des Zirkel, der den Stift hält. Es erscheinen zwei blaue Pfeile. 2. Ziehen Sie, um den Winkel zwischen dem Drn und Stift zu ändern. Die Zahl auf dem Zirkelriff zeit den aktuellen Winkel zwischen dem Drn und Stift an. S spieeln Sie den Zirkel: Drücken Sie auf das Spieeln-Symbl des Zirkels. Der Stift des Zirkels erscheint auf der eenüberlieenden Seite des Drns. S drehen Sie den Zirkel (hne zu zeichnen): Drücken Sie den Drehriff des Zirkels (den rünen Kreis) und ziehen Sie den Zirkel in die Richtun, in der der Zirkel edreht werden sll. S zeichnen Sie mit einem Zirkel: 1. Drücken Sie auf die Stiftspitze des Zirkels. Der Cursr nimmt die Frm eines Stiftes an. 2. Ziehen Sie den Zirkel in die Richtun, in der Sie ihn drehen wllen. S ändern Sie die Farbe des Zirkel-Stiftes: 1. Drücken Sie auf Stifte. Die Schaltflächen des Stiftwerkzeus werden eineblendet. 2. Drücken Sie auf Stifttypen und wählen Sie dann Standardstift. 3. Wählen Sie einen Linientyp. Die Farbe des Zirkel-Stiftes ändert sich, um seine neue Farbe anzuzeien. 148

155 K A P I T E L 8 Verwenden der SMART Ntebk Sftware in Ihrem Unterricht S entfernen Sie den Zirkel: 1. Wählen Sie den Zirkel aus. 2. Drücken Sie auf den Menüpfeil des Zirkels und wählen Sie dann Löschen. Anzeien vn Verknüpfunen Sie können die Kpie einer Datei, eine Verknüpfun mit einer Datei, eine Verknüpfun zu einer Internetseite der eine Audi-Datei an jedes Objekt auf einer Seite anhänen (siehe Hinzufüen vn Verknüpfunen zu Objekten Auf Seite98). Sie können eine animierte Anzeie um jedes Objekt mit einer Verknüpfun darstellen. S zeien Sie Verknüpfunen beim Öffnen einer Seite an: Wählen Sie Ansicht > Beim Öffnen der Seite alle Links anzeien. Jedes Mal, wenn Sie eine Seite öffnen, wird eine animierte Anzeie um jedes Objekt mit einer Verknüpfun darestellt. Je nachdem, wie Sie die Links definiert haben, umibt die jeweilie Anzeie entweder das esamte Objekt der ein Symbl in der unteren linken Objektecke. Die Anzeien werden nach einien Sekunden autmatisch wieder auseblendet. Heben Sie die Auswahl vn Ansicht > Alle Links beim Öffnen einer Seite anzeien auf, um beim Öffnen einer Seite keine Links anzuzeien. S stellen Sie Verknüpfunen auf der aktuellen Seite dar: Wählen Sie Ansicht > Alle Links anzeien. Eine animierte Anzeie wird um jedes Objekt mit einer Verknüpfun darestellt. Je nachdem, wie Sie die Links definiert haben, umibt die jeweilie Anzeie entweder das esamte Objekt der ein Symbl in der unteren linken Objektecke. Die Anzeien werden nach einien Sekunden autmatisch wieder auseblendet. Anpassen der Lautstärke Wenn Sie während der Präsentatin einer Vide- der Audidatei die Lautstärke anpassen wllen, können Sie dies durch Drücken der Schaltfläche Lautstärkereelun anschließende Einstellun der Lautstärkereler Ihres Betriebssystems tun. und Stellen Sie sicher, dass Ihre Lautsprecher eineschaltet sind. Nähere Anaben zum Hinzufüen dieser Schaltfläche zur Werkzeuleiste finden Sie unter Anpassen der Werkzeuleiste Auf Seite

156 K A P I T E L 8 Verwenden der SMART Ntebk Sftware in Ihrem Unterricht Zulassen, dass zwei Persnen ein interaktives Whitebard leichzeiti nutzen Wenn Sie über ein SMART Bard D600 der 800 Series Interactive Whitebard verfüen, können zwei Persnen leichzeiti Objekte in der SMART Ntebk Sftware erstellen und manipulieren. Wie die beiden Persnen dabei vrehen, ist abhäni davn, b Sie ein SMART Bard D600 Series Interactive Whitebard der ein SMART Bard 800 Series Interactive Whitebard besitzen. Dass zwei Menschen ein interaktives Whitebard leichzeiti nutzen können, ist in Szenarien, wie den flenden, hilfreich: Zwei Schüler arbeiten leichzeiti am interaktiven Whitebard an einer Aufabe Ein Lehrer und ein Schüler arbeiten leichzeiti am interaktiven Whitebard an einer Aufabe Ein Lehrer der Schüler stellt Fraen der präsentiert Aufaben am interaktiven Whitebard und ein anderer Schüler beantwrtet diese Fraen bzw. löst die Aufaben Zulassen, das zwei Persnen leichzeiti ein SMART Bard D600 Interactive Whitebard nutzen Wenn Sie ein SMART Bard D600 Series Interactive Whitebard verwenden, können zwei Benutzer das interaktive Whitebard leichzeiti nutzen, wenn sich die SMART Ntebk- Sftware im Dual-Benutzer-Mdus befindet. Im Dual-Benutzer-Mdus wird der Bildschirm in der Hälfte eteilt. Jeder Benutzer kann auf seiner Bildschirmhälfte zum Linksklicken der zum Ziehen vn Objekten mit dem Finer drücken, mit einem Stift aus der Stiftablae schreiben und mit dem Schwamm diitale Tinte löschen. Jeder Benutzer kann zudem mit seiner eienen schwebenden Werkzeuleiste auf häufi verwendete Werkzeue zureifen. Sie können auf eine Schaltfläche der Werkzeuleiste drücken, um zwischen Einzel-Benutzer- Mdus und Dual-Benutzer-Mdus umzuschalten. S wird eine Datei im Dual-Benutzer-Mdus anezeit: Drücken Sie auf Bildschirme anzeien und wählen Sie dann Dualer Schreibmdus. S wechseln Sie zurück in den Einzel-Benutzer-Mdus: Drücken Sie auf Beenden. Zulassen, das zwei Persnen leichzeiti ein SMART Bard 800 Interactive Whitebard nutzen Wenn Sie ein SMART Bard 800 Series Interactive Whitebard benutzen, können zwei Persnen leichzeiti Objekte in der SMART Ntebk Sftware erstellen und manipulieren. Beide Persnen können Objekte in einem beliebien Bereich auf der SMART Ntebk 150

157 K A P I T E L 8 Verwenden der SMART Ntebk Sftware in Ihrem Unterricht Sftware-Seite erstellen und manipulieren. Keiner der Benutzer ist auf einen bestimmten Bereich der Seite beschränkt. Der Mdus Zusammenarbeit vn zwei Benutzern wird aktiviert, wenn Sie einen Stift aus der Stiftablae nehmen. Einer der Benutzer erstellt der manipuliert Objekte mit seinem Finer ( der Berührunsbenutzer ). Der andere Benutzer erstellt der manipuliert Objekte mit dem Stift ( der Stiftbenutzer ). Neben der Aktivierun eines Berührunsbenutzers und eines Stiftbenutzers zur leichzeitien Nutzun des interaktiven Whitebards können Sie zwei Stiftbenutzer der zwei Berührunsbenutzer zur leichzeitien Nutzun des Interaktiven Whitebards aktivieren. Die beiden Benutzer müssen jedch dasselbe Werkzeu verwenden. Werkzeue auswählen Zum Ändern der Werkzeue der zum Einstellen vn Eienschaften für die Berührun, muss der Berührunsbenutzer die entsprechende Schaltfläche in der Werkzeuleiste der in der Steuerun auf der Reisterkarte Eienschaften mit seinem Finer drücken. Beispiel: Zum Ändern der Werkzeue der zum Festleen vn Eienschaften für den Stift muss der Stiftbenutzer die entsprechende Schaltfläche in der Werkzeuleiste der in der Steuerun auf der Reisterkarte Eienschaften mit dem Stift drücken. Beispiel: N OT I Z E N Wenn der Stiftbenutzer eine Schaltfläche in der Werkzeuleiste drückt der eine Eienschaft mit seinem Finer statt mit dem Stift festlet, ändert die SMART Ntebk- 151

158 K A P I T E L 8 Verwenden der SMART Ntebk Sftware in Ihrem Unterricht Sftware das ausewählte Werkzeu der die ausewählte Eienschaft für den Berührunsbenutzer statt für den Stiftbenutzer. Wenn swhl der Berührunsbenutzer als auch der Stiftbenutzer mehrere Objekte am Bildschirm auswählen, hat der estrichelte Rand der vm Berührunsbenutzer ausewählten Objekte eine andere Farbe als der estrichelte Rand der vm Stiftbenutzer ausewählten Objekte. 152

159 Kapitel 9 Fehlerbehebun in der SMART Ntebk Sftware Fehlerbehebun bei Prblemen mit Dateien 153 Fehlerbehebun bei Prblemen mit dem Fenster und in der Symblleiste der SMART Ntebk-Sftware 153 Fehlerbehebun bei Prblemen mit der diitalen Tinte 155 Fehlerbehebun bei Prblemen mit Objekten 155 Fehlerbehebun bei Prblemen mit Gesten 157 In diesem Kapitel wird erläutert, wie sich Prbleme mit der SMART Ntebk Sftware beheben lassen. Fehlerbehebun bei Prblemen mit Dateien Prblem Ihre Datei enthält rße Bilder und wird lansam auseführt, wenn Sie sie in der SMART Ntebk Sftware öffnen. Empfehlun Exprtieren Sie eine ptimierte Versin der Datei (siehe Verrinern der Dateiröße Auf Seite22). Fehlerbehebun bei Prblemen mit dem Fenster und in der Symblleiste der SMART Ntebk-Sftware 153

160 K A P I T E L 9 Fehlerbehebun in der SMART Ntebk Sftware Prblem Wird die SMART Ntebk Sftware auf einem interaktiven Whitebard der Display verwendet, können Sie der Ihre Schüler die Werkzeuleiste nicht erreichen. Empfehlun Drücken Sie auf Werkzeuleiste an den beren/unteren Fensterrand verschieben, um die Werkzeuleiste vm beren Fensterrand zum unteren Fensterrand zu verschieben. T I P Die in dieser Dkumentatin beschriebenen Werkzeuleisten-Schaltflächen werden nicht in der Werkzeuleiste anezeit. Es ist nicht enüend Anzeiefläche auf Ihrem interaktiven Whitebard der Display vrhanden, um den Inhalt einer Seite anzuzeien. Die Reisterkarten Seitenübersicht, Galerie, Anhäne, Eienschaften und Andere werden auseblendet, wenn Sie außerhalb der Reisterkarten klicken. Falls Sie eine höhenverstellbare Wandhalterun verwenden, können Sie auch die Höhe Ihres interaktiven Whitebards der Displays einstellen, sdass Sie der die Schüler die Werkzeuleiste erreichen können. Wenn ein Abwärtspfeil auf der rechten Seite der Werkzeuleiste eineblendet wird, drücken Sie darauf, um weitere Werkzeuleisten- Schaltflächen anzuzeien. Wenn Ihre ewünschte Schaltfläche nicht eineblendet wird, wenn Sie auf den Abwärtspfeil klicken, haben Sie der ein anderer Benutzer die Schaltfläche mölicherweise entfernt (siehe Anpassen der Werkzeuleiste Auf Seite159). Erweitern Sie nur einie wenie Schaltflächen auf mehrere Zeilen, um zu verhindern, dass die Werkzeuleiste breiter als das SMART Ntebk Sftware Fenster wird. Drücken Sie auf Bildschirme anzeien und wählen Sie dann Vllbild, um die Seite im Vllbild-Mdus anzuzeien. ODER Markieren Sie das Kntrllkästchen Autmatisch ausblenden, um die Reisterkarten auszublenden, wenn sie nicht benötit werden. Drücken Sie auf eines der Symble der Reisterkarte, um diese anzuzeien, und heben Sie die Auswahl des Kntrllkästchens Autmatisch ausblenden auf. 154

161 K A P I T E L 9 Fehlerbehebun in der SMART Ntebk Sftware Prblem Zwei Benutzer erstellen der bearbeiten Objekte in der SMART Ntebk Sftware auf einem SMART Bard 800 Interactive Whitebard. Ein Benutzer verwendet seinen Finer. Der andere Benutzer nutzt einen Stift aus der Stiftablae. Wenn der Benutzer, der den Stift nutzt, auf eine Schaltfläche in der Werkzeuleiste drückt, wird das Werkzeu der die Optin für den Benutzer, der seine Finer verwendet, ausewählt. Empfehlun Der Benutzer, der den Stift nutzt, muss mit dem Stift und nicht mit seinem Finer auf die Schaltflächen in der Werkzeuleiste drücken. Weitere Infrmatinen finden Sie unter Zulassen, das zwei Persnen leichzeiti ein SMART Bard 800 Interactive Whitebard nutzen Auf Seite150. Fehlerbehebun bei Prblemen mit der diitalen Tinte Prblem Die SMART Ntebk Sftware erkennt die Handschrifterkennun in Ihrer Sprache nicht. Sie wllen, dass Ihre Handschrift in der SMART Ntebk Sftware flüssier und natürlicher darestellt wird. Empfehlun Installieren Sie das entsprechende Sprachpaket (siehe Festleen der Sprache Auf Seite163). Verwenden Sie den Kalliraphiestift und nicht den Standardstift (siehe Schreiben der Zeichnen mit diitaler Tinte Auf Seite50). Der Kalliraphiestift-Typ ist nur verfübar, wenn Ihr Cmputer an ein SMART interaktives Prdukt aneschlssen ist. Sie haben Prbleme, flüssi in der SMART Ntebk Sftware, die auf dem Betriebssystem Windws 7 installiert ist, zu schreiben. Wenn Sie mit einem Stift schreiben, interpretiert die SMART Ntebk Sftware, die auf dem Betriebssystem Windws 7 installiert ist, Ihre Aktinen als Mausklicks. Die Funktin zum Verschieben mit einem einzelnen Finer ist aktiviert. Schalten Sie sie aus (siehe smarttech.cm/kb/147470). Die Funktin zum Weschnippen ist eineschaltet. Schalten Sie sie aus (siehe smarttech.cm/kb/144274). Fehlerbehebun bei Prblemen mit Objekten 155

162 K A P I T E L 9 Fehlerbehebun in der SMART Ntebk Sftware Prblem Wenn Sie eine.ntebk-datei auf einem Cmputer erstellen und diese dann auf einem anderen Cmputer öffnen, werden die Objekte in der Datei anders anezeit. Sie wllen ein Objekt verschieben, verrößern, verkleinern der anderweiti ändern, aber wenn Sie dies tun, verschieben, verrößern, verkleinern der verändern Sie auch andere Objekte. Sie wllen ein Objekt verschieben, verrößern, verkleinern der anderweiti ändern, aber dies ist nicht mölich. Wenn Sie das Objekt auswählen, wird statt des Menüpfeils ein Verankerunssymbl anezeit. Empfehlun Es ibt verschiedene möliche Ursachen. Nachflend finden Sie die häufisten Ursachen: Sie haben eine Schriftart verwendet, die auf dem einen Cmputer installiert ist und auf dem anderen nicht. Die beiden Cmputer verwenden unterschiedliche Betriebssysteme. Auf den beiden Cmputern sind unterschiedliche Versinen der SMART Ntebk Sftware installiert. Weitere Infrmatinen zu diesen Ursachen und entsprechende Lösunen finden Sie unter smarttech.cm/kb/ Die Objekte sind ruppiert. Änderunen, die Sie an einem Objekt vrnehmen, wirken sich auch auf die anderen Objekte aus. Wählen Sie die Objekte und anschließend Frmat > Gruppieren > Gruppierun aufheben aus, um die Gruppierun aufzuheben. Sie können dann einzelne Objekte verschieben, verrößern, verkleinern der anderweiti ändern. Weitere Infrmatinen finden Sie unter Gruppieren vn Objekten Auf Seite96. Das Objekt ist verankert. Dies verhindert, dass Sie Änderunen an dem Objekt vrnehmen. Zum Entsperren des Objekts müssen Sie es auswählen, auf dessen Verankerunssymbl drücken und dann die Optin Entsperren auswählen. Weitere Infrmatinen finden Sie unter Verankern vn Objekten Auf Seite

163 K A P I T E L 9 Fehlerbehebun in der SMART Ntebk Sftware Prblem Ein Objekt auf einer Seite bedeckt ein anderes: Empfehlun Wenn Sie Objekte erstellen, bedecken die neueren Objekte autmatisch die älteren Objekte, wenn diese an derselben Psitin auf der Seite einefüt werden. Sie können die Reihenfle vn Objekten ändern. Weitere Infrmatinen finden Sie unter Ändern der Reihenfle vn estapelten Objekten Auf Seite88. Sie wllen dies ändern, sdass das zweite Objekt das erste bedeckt. Wenn Sie ein Objekt mit einem Bild füllen, das rößer ist als das Objekt, wird das Bild abetrennt: Zum Füllen eines Objekts mit einem Bild wählen Sie Bild auf krrekte Passfrm skalieren, um das Bild für das Objekt zu skalieren: Im Geensatz dazu wird das Bild ekachelt, wenn Sie ein Objekt mit einem Bild füllen, das kleiner ist als das Objekt: Weitere Infrmatinen finden Sie unter Ändern vn Objekteienschaften Auf Seite82. Fehlerbehebun bei Prblemen mit Gesten Prblem Die in diesem Handbuch beschriebenen Multituch-Gesten funktinieren in der SMART Ntebk Sftware nicht. Empfehlun Stellen Sie sicher, dass Ihr interaktives Prdukt Multituch-Gesten unterstützt und dass Multituch-Gesten aktiviert sind. 157

SMART Notebook 11. Windows Betriebssysteme

SMART Notebook 11. Windows Betriebssysteme SMART Ntebk 11 Windws Betriebssysteme Benutzerhandbuch Wenn Sie den flenden QR-Cde einscannen, können Sie die Hilfe auf Ihrem Smartphne der einem anderen mbilen Gerät anzeien. Markenhinweis SMART Ntebk,

Mehr

SMART Notebook 10.8. Windows Betriebssysteme. Benutzerhandbuch

SMART Notebook 10.8. Windows Betriebssysteme. Benutzerhandbuch SMART Ntebk 10.8 Windws Betriebssysteme Benutzerhandbuch Markenhinweis SMART Ntebk, SMART Respnse, SMART Bard, SMART Dcument Camera, SMART Exchane, SMART Classrm Suite, DViT, smarttech, das SMART L und

Mehr

SMART Notebook 10.8. Mac OS X Betriebssystem-Software. Benutzerhandbuch

SMART Notebook 10.8. Mac OS X Betriebssystem-Software. Benutzerhandbuch SMART Ntebk 10.8 Mac OS X Betriebssystem-Sftware Benutzerhandbuch Markenhinweis SMART Ntebk, SMART Respnse, SMART Bard, SMART Dcument Camera, SMART Exchane, SMART Classrm Suite, DViT, smarttech, das SMART

Mehr

SMART Ink. Windows -Betriebssysteme. Benutzerhandbuch

SMART Ink. Windows -Betriebssysteme. Benutzerhandbuch SMART Ink Windows -Betriebssysteme Benutzerhandbuch Markenhinweis SMART Ink, SMART Notebook, SMART Meetin Pro, Bridit, smarttech, das SMART Loo und sämtliche SMART Werbesloans sind Marken oder einetraene

Mehr

SMART Notebook 15 Software

SMART Notebook 15 Software SMART Ntebk 15 Sftware BENUTZERHANDBUCH FÜR WINDOWS-BETRIEBSSYSTEME: Prduktregistrierung Bei der Registrierung Ihres Vrteile für Prdukts werden wir Sie über einige neue Funktinen und Sftware-Upgrades infrmieren.

Mehr

SMART Notebook 14. Windows -Betriebssysteme. Benutzerhandbuch

SMART Notebook 14. Windows -Betriebssysteme. Benutzerhandbuch SMART Ntebk 14 Windws -Betriebssysteme Benutzerhandbuch Markenhinweis SMART Ntebk, SMART Dcument Camera, SMART Ink, SMART Bard, SMART Respnse, SMART Exchange, smarttech, das SMART Lg und alle SMART Slgans

Mehr

SMART Notebook 15 Software

SMART Notebook 15 Software SMART Ntebk 15 Sftware BENUTZERHANDBUCH FÜR MAC-BETRIEBSSYSTEM-SOFTWARE Prduktregistrierung Bei der Registrierung Ihres Vrteile für Prdukts werden wir Sie über einige neue Funktinen und Sftware-Upgrades

Mehr

SMART Notebook 11.1 Math Tools

SMART Notebook 11.1 Math Tools SMART Ntebk 11.1 Math Tls Windws -Betriebssysteme Benutzerhandbuch Prduktregistrierung Bei der Registrierung Ihres SMART Prdukts werden wir Sie über einige neue Funktinen und Sftware-Upgrades infrmieren.

Mehr

Bridgit 4.6. Benutzerhandbuch

Bridgit 4.6. Benutzerhandbuch Bridit 4.6 Benutzerhandbuch Markenhinweis Bridit, SMART Board, SMART Meetin Pro, SMART Notebook, SMART Podium, SMART Hub, smarttech, das SMART Loo, alle SMART Sloans sind Marken oder einetraene Marken

Mehr

Benutzungsanleitung für die DVD Wenn mir die Worte fehlen

Benutzungsanleitung für die DVD Wenn mir die Worte fehlen Wenn mir die Wrte fehlen DVD 3. Versin Seite 1/10 Benutzungsanleitung für die DVD Wenn mir die Wrte fehlen Inhalt Prgrammstart Seite 1 Startseite Seite 1 Benutzungsanleitung Seite 1 Standard Mdus Seite

Mehr

Installationsanweisungen für Microsoft SharePoint 2013

Installationsanweisungen für Microsoft SharePoint 2013 Installatinsanweisungen für Micrsft SharePint 2013 Mindjet Crpratin Service-Htline: +49 (0)6023 9645 0 1160 Battery Street East San Francisc CA 94111 USA Telefn: 415-229-4200 Fax: 415-229-4201 www.mindjet.cm

Mehr

SMART Notebook 14 Kurzanleitung

SMART Notebook 14 Kurzanleitung SMART Notebook 14 Kurzanleitung Starten Überblick über die Benutzeroberfläche Starten Sie die Notebook-Software entweder über das Symbol in der Menüleiste, über die schwebende Werkzeugleiste an der linken

Mehr

Prüfreport für Hinweis 1600482 für SAP

Prüfreport für Hinweis 1600482 für SAP Hinweissprache: Deutsch Versin: 25 Gültikeit: ülti seit 21.01.2013 Zusammenfassun Symptm Der vrlieende Hinweis stellt den Prüfreprt FSTST_ACCESS_CHECK bereit. Dieser Reprt prüft ledilich die Verwendun

Mehr

ToshibaEdit - Software zum Bearbeiten von TV-Kanallisten für PC

ToshibaEdit - Software zum Bearbeiten von TV-Kanallisten für PC TshibaEdit - Sftware zum Bearbeiten vn TV-Kanallisten für PC Inhalt: 1. Bevr Sie starten 2. Installatin 3. Kpieren Ihrer TV Kanalliste auf einen USB-Stick 4. Laden und bearbeiten vn TV Kanälen mit TshibaEdit

Mehr

KUNDENINFORMATION ZU SICHERHEITSRELEVANTER MASSNAHME IM FELD: HAEMONETICS TEG -ANALYSESOFTWARE

KUNDENINFORMATION ZU SICHERHEITSRELEVANTER MASSNAHME IM FELD: HAEMONETICS TEG -ANALYSESOFTWARE KUNDENINFORMATION ZU SICHERHEITSRELEVANTER MASSNAHME IM FELD: HAEMONETICS TEG -ANALYSESOFTWARE 24 Oktber 2012 Sehr geehrte Kundin, sehr geehrter Kunde, (Mail-Zusammenführung mit Oracle-Datenbank) mit diesem

Mehr

Kapitel 5 Excel VII. Tabellen drucken

Kapitel 5 Excel VII. Tabellen drucken 1.0 Mit der Seitenansicht arbeiten Bevr Sie eine Exceltabelle ausdrucken, sllten Sie mit der Seitenansicht die auszudruckende Seite und deren Frmat kntrllieren. In der Seitenansicht wird Ihnen angezeigt,

Mehr

ViPNet VPN 4.4. Schnellstart

ViPNet VPN 4.4. Schnellstart ViPNet VPN 4.4 Schnellstart Ziel und Zweck Dieses Handbuch beschreibt die Installatin und Knfiguratin vn ViPNet Prdukten. Für die neuesten Infrmatinen und Hinweise zum aktuellen Sftware-Release sllten

Mehr

SMART Room System für Microsoft Lync

SMART Room System für Microsoft Lync SMART Rm System für Micrsft Lync BENUTZERHANDBUCH FÜR DIE MODELLE SRS-LYNC-XS, SRS-LYNC-S, SRS-LYNC-M, SRS-LYNC-M-DUAL, SRS-LYNC-L UND SRS-LYNC-XL MIT DEN SMART BOARD 8055i-G5, 8070i-G4 UND 8084i-G4 INTERACTIVE

Mehr

SMART Notebook 11.4 Software für Windows - und Mac-Computer

SMART Notebook 11.4 Software für Windows - und Mac-Computer Versionshinweise SMART Notebook 11.4 Software für Windows - und Mac-Computer Über diese Versionshinweise Diese Versionshinweise fassen die Funktionen der SMART Notebook 11.4 Collaborative Learning Software

Mehr

Shavlik Patch for Microsoft System Center

Shavlik Patch for Microsoft System Center Shavlik Patch fr Micrsft System Center Benutzerhandbuch Zur Verwendung mit Micrsft System Center Cnfiguratin Manager 2012 Cpyright- und Markenhinweise Cpyright Cpyright 2014 Shavlik. Alle Rechte vrbehalten.

Mehr

Vereins- und Kreis-Homepages auf der TTVSA-Sharepoint-Plattform

Vereins- und Kreis-Homepages auf der TTVSA-Sharepoint-Plattform Vereins- und Kreis-Hmepages auf der TTVSA-Sharepint-Plattfrm Einleitung Die TTVSA-Hmepage läuft bereits seit einiger Zeit auf einer Sharepint-Plattfrm. Da dieses System sich bewährt hat und die bisherigen

Mehr

Szenarien für den Aufbau eines ViPNet VPN Netzwerks. Anhang zum ViPNet VPN Benutzerhandbuch

Szenarien für den Aufbau eines ViPNet VPN Netzwerks. Anhang zum ViPNet VPN Benutzerhandbuch Szenarien für den Aufbau eines ViPNet VPN Netzwerks Anhang zum ViPNet VPN Benutzerhandbuch Ziel und Zweck Dieses Handbuch beschreibt die Installatin und Knfiguratin vn ViPNet Prdukten. Für die neuesten

Mehr

MimioMobile Benutzerhandbuch. mimio.com

MimioMobile Benutzerhandbuch. mimio.com MimioMobile Benutzerhandbuch mimio.com 2013 Mimio. Alle Rechte vorbehalten. Überarbeitet am 03.09.2013. Ohne vorherige schriftliche Genehmigung von Mimio darf kein Teil dieses Dokuments oder der Software

Mehr

Einführung in MindManager Server

Einführung in MindManager Server Einführung in MindManager Server Mindjet Crpratin Service-Htline: +49 (0)6023 9645 0 1160 Battery Street East San Francisc CA 94111 USA Telefn: 415-229-4200 Fax: 415-229-4201 www.mindjet.cm 2014 Mindjet.

Mehr

SMART Response 2012. Interactive Response System. Benutzerhandbuch

SMART Response 2012. Interactive Response System. Benutzerhandbuch SMART Response 2012 Interactive Response System Benutzerhandbuch Produktreistrierun Bei einer Reistrierun Ihres SMART Produkts erhalten Sie Informationen über neue Funktionen und Software-Uprades. Reistrieren

Mehr

Ausführliche Anleitung für die Durchführung einer Schüler- Befragung und Datensammlung per Diskette

Ausführliche Anleitung für die Durchführung einer Schüler- Befragung und Datensammlung per Diskette Ausführliche Anleitung für die Durchführung einer Schüler- Befragung und Datensammlung per Diskette I. Vraussetzungen: Sie benötigen für die Durchführung einer Befragung lediglich Cmputer und Disketten.

Mehr

Kanzlei-Rechnungswesen / Rechnungswesen Mahnwesen und Zahlungsvorschlag

Kanzlei-Rechnungswesen / Rechnungswesen Mahnwesen und Zahlungsvorschlag Kanzlei-Rechnunswesen / Rechnunswesen Mahnwesen und Zahlunsvorschla Herauseber: DATEV eg, 90329 Nürnber Alle in dieser Unterlae verwendeten personen- und firmenbezoenen Bezeichnunen und Anschriften sind

Mehr

SMART Ink 3.1 BENUTZERHANDBUCH FÜR WINDOWS -BETRIEBSSYSTEME

SMART Ink 3.1 BENUTZERHANDBUCH FÜR WINDOWS -BETRIEBSSYSTEME SMART Ink 3.1 BENUTZERHANDBUCH FÜR WINDOWS -BETRIEBSSYSTEME Markenhinweis SMART Ink, SMART Notebook, SMART Meeting Pro, Pen ID, smarttech, das SMART Logo und sämtliche SMART Werbeslogans sind Marken oder

Mehr

SMART Ink 3.0 BENUTZERHANDBUCH FÜR WINDOWS -BETRIEBSSYSTEME

SMART Ink 3.0 BENUTZERHANDBUCH FÜR WINDOWS -BETRIEBSSYSTEME SMART Ink 3.0 BENUTZERHANDBUCH FÜR WINDOWS -BETRIEBSSYSTEME Markenhinweis SMART Ink, Meeting Pro, smarttech, das SMART Logo und sämtliche SMART Slogans sind Marken oder eingetragene Marken von SMART Technologies

Mehr

Installation der Webakte Rechtsschutz

Installation der Webakte Rechtsschutz Installatin der Webakte Rechtsschutz Kstenfreie zusätzliche Funktin für WinMACS Sankt-Salvatr-Weg 7 91207 Lauf Tel. 09123/18 30-0 Fax 09123/18 30-183 inf@rummel-ag.de www.rummel-ag.de Inhaltsverzeichnis

Mehr

SMART Response 2011. Interactive Response System. Benutzerhandbuch

SMART Response 2011. Interactive Response System. Benutzerhandbuch SMART Response 2011 Interactive Response System Benutzerhandbuch Produktreistrierun Bei einer Reistrierun Ihres SMART Produkts erhalten Sie Informationen über neue Funktionen und Software-Uprades. Reistrieren

Mehr

In dieser Lektion erlernen Sie die Verwendung von Vorlagen, die Anwendung von Mastern sowie die Bearbeitung von Kopf- und Fußzeilen.

In dieser Lektion erlernen Sie die Verwendung von Vorlagen, die Anwendung von Mastern sowie die Bearbeitung von Kopf- und Fußzeilen. In dieser Lektion erlernen Sie die Verwendung von Vorlagen, die Anwendung von Mastern sowie die Bearbeitung von Kopf- und Fußzeilen. Was erfahren Sie in diesem Kapitel? Wie Sie den Folienmaster anwenden

Mehr

E-ConsentPro 2.1. Benutzerhandbuch DesktopClient

E-ConsentPro 2.1. Benutzerhandbuch DesktopClient E-CnsentPr 2.1 Benutzerhandbuch DesktpClient Februar 2014 Inhalt 1 Willkmmen bei E-CnsentPr... 6 2 Erste Schritte... 8 2.1 In drei Schritten zum Ausdruck... 8 2.2 Das Anwendungsfenster und seine Elemente...

Mehr

Mindjet ifilter Manuelle Installation

Mindjet ifilter Manuelle Installation Mindjet ifilter Manuelle Installatin Mindjet Crpratin Service-Htline: +49 (0)6023 9645 0 1160 Battery Street East San Francisc CA 94111 USA Telefn: 415-229-4200 Fax: 415-229-4201 www.mindjet.cm 2014 Mindjet.

Mehr

4 VisualC# 2005 - Grundlagen

4 VisualC# 2005 - Grundlagen 4 VisualC# 2005 - Grundlaen Projekte in Visual Studio 2005 In diesem Kapitel erfahren Sie ) was Projekte sind ) wie eine Projektmappe aufebaut ist ) wie Sie Projekte erstellen und speichern ) wie Sie Projekte

Mehr

Gemeinsame Verwendung von ViPNet VPN und Cisco IP-Telefonie. Anhang zum ViPNet VPN Benutzerhandbuch

Gemeinsame Verwendung von ViPNet VPN und Cisco IP-Telefonie. Anhang zum ViPNet VPN Benutzerhandbuch Gemeinsame Verwendung vn ViPNet VPN und Cisc IP-Telefnie Anhang zum ViPNet VPN Benutzerhandbuch Ziel und Zweck Dieses Handbuch beschreibt die Installatin und Knfiguratin vn ViPNet Prdukten. Für die neuesten

Mehr

Browser in the Box Bedienungsanleitung. Eine virtuelle Surfumgebung für Behörden, Unternehmen und Privatanwender

Browser in the Box Bedienungsanleitung. Eine virtuelle Surfumgebung für Behörden, Unternehmen und Privatanwender Brwser in the Bx Bedienungsanleitung Eine virtuelle Surfumgebung für Behörden, Unternehmen und Privatanwender Cpyright Ntice 2014 by Sirrix AG security technlgies. All rights reserved. This dcument is

Mehr

Anleitung für Benutzer

Anleitung für Benutzer Anleitung für Benutzer Inhaltsverzeichnis Einführung... 1 WICHTIGE HINWEISE... 1 Rechtliche Hinweise... 3 Installation und Einrichtung... 5 Systemvoraussetzungen... 5 Installation... 5 Aktivierung... 7

Mehr

1.1.1 Präsentationsprogramm starten, beenden; Präsentation öffnen, schließen

1.1.1 Präsentationsprogramm starten, beenden; Präsentation öffnen, schließen 1 PROGRAMM VERWENDEN 1.1 Arbeiten mit dem Präsentationsprogramm Microsoft PowerPoint 2010 ist der offizielle Name des Präsentationsprogramms von Microsoft. In der vorliegenden Lernunterlage wird das Programm

Mehr

ACDSee 2009 Tutorials: Importien von Fotos mit dem Fenster "Importieren von"

ACDSee 2009 Tutorials: Importien von Fotos mit dem Fenster Importieren von Dieses Tutorial führt Sie Schritt für Schritt durch den Prozess des Imporierens von Fotos von Ihrer Kamera auf Ihren Computer mit der leistungsstarken "Importieren von"-funktion von ACDSee. von" bietet

Mehr

Installationsanleitung und Schnellhilfe

Installationsanleitung und Schnellhilfe Installatinsanleitung und Schnellhilfe dsbassist Demal GmbH Tel. (09123) 18 333-30 www.demal-gmbh.de Sankt-Salvatr-Weg 7 Fax (09123) 18 333-55 inf@demal-gmbh.de 91207 Lauf/Pegnitz Inhaltsverzeichnis Systemvraussetzungen...

Mehr

Auf unserer Homepage (ASSA ABLOY Schweiz) können Sie die aktuelle Dokumentation und Software downloaden.

Auf unserer Homepage (ASSA ABLOY Schweiz) können Sie die aktuelle Dokumentation und Software downloaden. FAQ K-Entry - W finde ich aktuelle KESO Sftware zum Dwnlad? Auf unserer Hmepage (ASSA ABLOY Schweiz) können Sie die aktuelle Dkumentatin und Sftware dwnladen. Unter http://www.kes.cm/de/site/keso/dwnlads/sftware/

Mehr

Erstellung eines Kindle-Buches

Erstellung eines Kindle-Buches Erstellung eines Kindle-Buches Wir freuen uns, dass Sie sich dazu entschieden haben, Ihr Buch für Kindle zu gestalten, zu frmatieren und aufzubereiten. Im Flgenden führen wir Sie durch die erfrderlichen

Mehr

Mac OS X Anleitung für den Endgerätenutzer

Mac OS X Anleitung für den Endgerätenutzer Vdafne Secure Device Manager Mac OS X Anleitung für den Endgerätenutzer Release 3 Juli 2013. Alle Rechte reserviert. Dieses Dkument enthält urheberrechtlich geschütztes Material und vertrauliche Infrmatinen

Mehr

Word öffnen und speichern

Word öffnen und speichern Word öffnen und speichern 1. Öffne das Programm "Word" mit Klick auf das Symbol in der Taskleiste. 2. Schreibe den Titel deiner Wortliste auf und drücke auf die Enter-Taste. 3. Klicke auf "Speichern".

Mehr

Achtung: Führen Sie die Installation nicht aus, wenn die aufgeführten Voraussetzungen nicht erfüllt sind.

Achtung: Führen Sie die Installation nicht aus, wenn die aufgeführten Voraussetzungen nicht erfüllt sind. IInsttallllattiinslleiittffaden EGVP Cllassiic Dieses Dkument beschreibt die Installatin der EGVP-Sftware auf Ihrem Arbeitsplatz. Detaillierte Infrmatinen finden Sie bei Bedarf in der Anwenderdkumentatin.

Mehr

Schnellstarthandbuch. Dateien verwalten Klicken Sie auf die Registerkarte Datei, um Word-Dateien zu öffnen, zu speichern, zu drucken und zu verwalten.

Schnellstarthandbuch. Dateien verwalten Klicken Sie auf die Registerkarte Datei, um Word-Dateien zu öffnen, zu speichern, zu drucken und zu verwalten. Schnellstarthandbuch Microsoft Word 2013 unterscheidet sich im Aussehen deutlich von älteren Word-Versionen. Dieses Handbuch soll Ihnen dabei helfen, sich schnell mit der neuen Version vertraut zu machen.

Mehr

TYPO3-Kurzreferenz für Redakteure

TYPO3-Kurzreferenz für Redakteure TYPO3-Kurzreferenz für Redakteure Die Kurzreferenz orientiert sich weitgehend an den TYPO3 v4 Schulungsvideos. Es kann jedoch geringfügige Abweichungen geben, da in den Videos auf didaktisch sinnvolles

Mehr

Kurzreferenz. SMART Notebook Software Version 10 für Windows -Betriebssysteme

Kurzreferenz. SMART Notebook Software Version 10 für Windows -Betriebssysteme Kurzreferenz SMART Notebook Software Version 10 für Windows -Betriebssysteme Weitere Tipps & Tricks zu SMART Lösungen finden Sie bei YouTube unter http://de.youtube.com/smarttechgermany Erfahrungen und

Mehr

2. Word-Dokumente verwalten

2. Word-Dokumente verwalten 2. Word-Dokumente verwalten In dieser Lektion lernen Sie... Word-Dokumente speichern und öffnen Neue Dokumente erstellen Dateiformate Was Sie für diese Lektion wissen sollten: Die Arbeitsumgebung von Word

Mehr

1.4. Zusätzliche Bildschirmelemente nutzen

1.4. Zusätzliche Bildschirmelemente nutzen DIE ARBEITSUMGEBUNG VON POWERPOINT Siehe Lektion 9.2, Notizen drucken Notizenseite Notizen, die Sie während der Erstellung der Präsentation in den Notizenbereich eingegeben haben können Sie zusammen mit

Mehr

Anleitung für Mobildruck und -scan aus Brother iprint&scan (ios)

Anleitung für Mobildruck und -scan aus Brother iprint&scan (ios) Anleitung für Mobildruck und -scan aus Brother iprint&scan (ios) Vor der Verwendung des Brother-Geräts Zu den Hinweisen In diesem Benutzerhandbuch werden die folgenden Symbole und Konventionen verwendet:

Mehr

Das Ziel des Medienkonzepts ist die Persönlichkeitsstärkung und Persönlichkeitsentwicklung durch

Das Ziel des Medienkonzepts ist die Persönlichkeitsstärkung und Persönlichkeitsentwicklung durch Medienknzept Die Verbreitung der Cmputer in der Lebensumgebung wird immer weitreichender und erfasst alle Bereiche des Alltags. Durch den sachgemäßen und aufklärenden Umgang mit elektrnischen Medien erwerben

Mehr

SMART Notebook 11.2 Software für Windows - und Mac-Computer

SMART Notebook 11.2 Software für Windows - und Mac-Computer Versionshinweise SMART Notebook 11.2 Software für Windows - und Mac-Computer Über diese Versionshinweise Diese Versionshinweise fassen die Funktionen der SMART Notebook 11.2 Collaborative Learning Software

Mehr

Office-Programme starten und beenden

Office-Programme starten und beenden Office-Programme starten und beenden 1 Viele Wege führen nach Rom und auch zur Arbeit mit den Office- Programmen. Die gängigsten Wege beschreiben wir in diesem Abschnitt. Schritt 1 Um ein Programm aufzurufen,

Mehr

SmartEdit RedDot Content Management Server

SmartEdit RedDot Content Management Server SmartEdit RedDt Cntent Management Server 2001 RedDt Slutins AG. Alle Rechte vrbehalten. RedDt Handbuch Diese Dkumentatin ist urheberrechtlich geschützt. Ohne vrherige schriftliche Genehmigung bleiben die

Mehr

InLoox PM Hilfe-Handbuch

InLoox PM Hilfe-Handbuch InLx PM Hilfe-Handbuch Anleitung zu InLx PM 7.x Versin Veröffentlicht: Juli 2013 Cpyright: 2013 InLx GmbH. Aktuelle Infrmatinen finden Sie unter http://www.inlx.de Inhalt Supprt und Kntakt... 6 Kntakt

Mehr

Advanced und Customized Net Conference powered by Cisco WebEx Technology

Advanced und Customized Net Conference powered by Cisco WebEx Technology Benutzerhandbuch: Advanced und Custmized Net Cnference pwered by Cisc WebEx Technlgy Prductivity Tls BENUTZERHANDBUCH Verizn Net Cnferencing h l M ti C t Advanced und Custmized Net Cnference pwered by

Mehr

Arbeiten mit dem SMART Board

Arbeiten mit dem SMART Board Arbeiten mit dem SMART Board Anschalten des Geräts / Grundlegendes zur Benutzung Bevor Sie das SMART-Board anschalten stecken Sie bitte den VGA Stecker, den USB Stecker sowie bei Bedarf den Audio Stecker

Mehr

Das SMART Diplom. Auf den folgenden Seiten finden Sie das Ausbildungsskript für unser Modul SMART Board Diplom.

Das SMART Diplom. Auf den folgenden Seiten finden Sie das Ausbildungsskript für unser Modul SMART Board Diplom. Das SMART Diplom Auf den folgenden Seiten finden Sie das Ausbildungsskript für unser Modul SMART Board Diplom. Ablauf des Projekts: 10 Unterrichtsstunden über 10 Schulwochen - 2 Lehrerinnen im Team - 6

Mehr

ADVANTER E-MAIL INTEGRATION

ADVANTER E-MAIL INTEGRATION Allgemeine technische Infrmatinen Die Verbindung zwischen Ihren E-Mail Server Knten und advanter wird über ein dazwischen verbundenes Outlk erflgen. An dem Windws-Client, auf dem in Zukunft die advanter

Mehr

Brother ScanViewer Anleitung für ios/os X

Brother ScanViewer Anleitung für ios/os X Brother ScanViewer Anleitung für ios/os X Version 0 GER Zu den Hinweisen In diesem Benutzerhandbuch wird der folgende Hinweisstil verwendet: HINWEIS Hinweise informieren Sie, wie auf eine bestimmte Situation

Mehr

Arbeiten mit Acrobat. Vorstellung von Adobe Acrobat Bearbeitung des Dokuments Präsentationen erstellen Teamarbeit

Arbeiten mit Acrobat. Vorstellung von Adobe Acrobat Bearbeitung des Dokuments Präsentationen erstellen Teamarbeit Arbeiten mit Acrobat Vorstellung von Adobe Acrobat Bearbeitung des Dokuments Präsentationen erstellen Teamarbeit Vollbildmodus Wählen Sie das Menü Fenster Vollbildmodus. Die aktuell angezeigte Seite verdeckt

Mehr

Powerpoint Übungen Workshop MS 2007

Powerpoint Übungen Workshop MS 2007 Powerpoint Übungen Workshop MS 2007 06. März 2009 Für Powerpoint - Präsentationen haben wir schon Kurse gegeben und heute wollen wir die Feinheiten üben. Powerpoint - Wettbewerb Präsentationen erstellen

Mehr

OfficeMaster. für MS Exchange Server 2000 / 2003. - White Paper - Migration von ferrarifax-exchange auf

OfficeMaster. für MS Exchange Server 2000 / 2003. - White Paper - Migration von ferrarifax-exchange auf Ferrari electrnic AG White Paper 21.02.2007 Seite 1 OfficeMaster für MS Exchange Server 2000 / 2003 - White Paper - Migratin vn ferrarifax-exchange auf OfficeMaster für Micrsft Exchange Server 2000/2003

Mehr

Leistungsbeschreibung page2flip 2.5

Leistungsbeschreibung page2flip 2.5 Leistungsbeschreibung page2flip 2.5 Datenstand: 02.09.14 NEU: SmartDesign Neues, mdernes Kacheldesign Neuer, Flash freier HTML5 Desktp Viewer Grundlegend überarbeiteter Flash Desktp Viewer Grundlegend

Mehr

der easysoft. - SMS -> Microsoft-Outlook-Schnittstelle zur Übergabe von Lehrendenterminen in den persönlichen Outlook-Kalender

der easysoft. - SMS -> Microsoft-Outlook-Schnittstelle zur Übergabe von Lehrendenterminen in den persönlichen Outlook-Kalender der easysft. - SMS -> Micrsft-Outlk-Schnittstelle zur Übergabe vn Lehrendenterminen in den persönlichen Outlk-Kalender Aktuelle Versin: 2.1.1.0 (nur Unterricht) / 2.1.1.1 (Alle Lehrendentermine) Verfasser:

Mehr

Installation und Merkmale des OPTIGEM WWS

Installation und Merkmale des OPTIGEM WWS Installatin und Merkmale des OPTIGEM WWS 1. Das Client/Server-Knzept Das OPTIGEM WWS ist eine mderne Client/Server-Applikatin. Auf Ihrem Server wird das Datenbanksystem Micrsft SQL-Server (MSDE) installiert.

Mehr

1 PROGRAMM VERWENDEN. 1.1 Erste Schritte in der Textverarbeitung. 1.1.1 Textverarbeitungsprogramm starten, beenden; Dokument öffnen, schließen

1 PROGRAMM VERWENDEN. 1.1 Erste Schritte in der Textverarbeitung. 1.1.1 Textverarbeitungsprogramm starten, beenden; Dokument öffnen, schließen MS Word 2013 Einführung Programm verwenden 1 PROGRAMM VERWENDEN Microsoft Word 2013 ist der offizielle Name des Textverarbeitungsprogramms von Microsoft. In der vorliegenden Lernunterlage wird das Programm

Mehr

Ihr Benutzerhandbuch NAVMAN F-SERIES DESKTOP F20 http://de.yourpdfguides.com/dref/1220723

Ihr Benutzerhandbuch NAVMAN F-SERIES DESKTOP F20 http://de.yourpdfguides.com/dref/1220723 Lesen Sie die Empfehlungen in der Anleitung, dem technischen Handbuch oder der Installationsanleitung für NAVMAN F-SERIES DESKTOP F20. Hier finden Sie die Antworten auf alle Ihre Fragen über die NAVMAN

Mehr

Symbole: für Programme, Ordner, Dateien -

Symbole: für Programme, Ordner, Dateien - Der Desktop (von Windows) Aufbau des Desktops (= englisch für Arbeitsfläche, Schreibtischplatte): Arbeitsplatz: Zugriff auf Dateien und Ordner Papierkorb: Gelöschte Dateien landen erst mal hier. Symbole:

Mehr

Handbuch für Android 1.5

Handbuch für Android 1.5 Handbuch für Android 1.5 1 Inhaltsverzeichnis 1 Leistungsumfang... 3 1.1 Über Boxcryptor Classic... 3 1.2 Über dieses Handbuch... 3 2. Installation... 5 3. Grundfunktionen... 5 3.1 Einrichtung von Boxcryptor

Mehr

A U S G A N G S R E C H N U N G S - P R O G R A M M

A U S G A N G S R E C H N U N G S - P R O G R A M M A U S G A N G S R E C H N U N G S - P R O G R A M M Prgrammname: Ausgangsrechnungsprgramm Dkumentname: Handbuch Versin / vm: V3 27.04.2009 Erstellt vn: Mag. Gabriela Lreth Geändert vn: Bettina Niederleitner

Mehr

PLM Product Lifecycle Management. SAP R/3 Enterprise

PLM Product Lifecycle Management. SAP R/3 Enterprise PLM Prduct Lifecycle Management SAP R/3 Enterprise Release 470x200 Release-Infrmatinen Cpyright 2003 SAP AG. Alle Rechte vrbehalten. Weitergabe und Vervielfältigung dieser Publikatin der vn Teilen daraus

Mehr

Windows XP maßgeschneidert

Windows XP maßgeschneidert Windows XP maßgeschneidert Visual QuickProject Guide von John Rizzo 3. Taskleiste und Symbolleisten anpassen Die Taskleiste nimmt für das Öffnen von Dateien und Ordnern eine Sonderstellung ein. Die Leiste

Mehr

Erstellen von Bildschirmpräsentationen mit Powerpoint 2003

Erstellen von Bildschirmpräsentationen mit Powerpoint 2003 Erstellen von Bildschirmpräsentationen mit Powerpoint 2003 Vorgang 1. PowerPoint öffnen 2. Titel eingeben 3. Neue Folie erstellen 4. Folie gestalten 4.1 Objekte einfügen Befehle Doppelklick auf Programmsymbol

Mehr

SymTaZ - Newsletter Version 6.2.1

SymTaZ - Newsletter Version 6.2.1 SymTaZ - Newsletter Versin 6.2.1 1. SymTaZ v6.2.1 als prtable Applikatin Mit dieser Applikatin haben sie den SymTaZ auf ihrem USB-Stick überall zur Verfügung hne dass sie ihn auf einem PC der Laptp installieren

Mehr

Kurzanleitung E-Mail-System

Kurzanleitung E-Mail-System Kurzanleitung E-Mail-System E-Mail mit Outlk abrufen:...2 E-Mail mit Outlk Express abrufen:... 3 Was bedeutet die Fehlermeldung "550 - relay nt permitted"?... 4 Welche Größe darf eine einzelne E-Mail maximal

Mehr

Ute Kalff Windows7 www.utekalff.de. Zusammenfassung aus Windows-Hilfe

Ute Kalff Windows7 www.utekalff.de. Zusammenfassung aus Windows-Hilfe Zusammenfassung aus Windows-Hilfe Anmerkung: Peek, Shake und Desktophintergrund-Diashow sind nicht in Windows 7 Home Basic oder Windows 7 Starter enthalten. Öffnen Sie in der Systemsteuerung den Eintrag

Mehr

PLM Product Lifecycle Management. SAP R/3 Enterprise

PLM Product Lifecycle Management. SAP R/3 Enterprise PLM Prduct Lifecycle Management SAP R/3 Enterprise Release 4.70 Release-Infrmatinen Cpyright 2002 SAP AG. Alle Rechte vrbehalten. Weitergabe und Vervielfältigung dieser Publikatin der vn Teilen daraus

Mehr

Frequently Asked Questions für KollegInnen im Vertrieb Außendienst. Nur zur internen Verwendung, 9. April 2014, Köszeghy/Habinger

Frequently Asked Questions für KollegInnen im Vertrieb Außendienst. Nur zur internen Verwendung, 9. April 2014, Köszeghy/Habinger Frequently Asked Questins für KllegInnen im Vertrieb Außendienst Inhaltsverzeichnis Welche Vrteile habe ich durch die elektrnische Unterschrift?... 3 Vraussetzungen - was benötige ich für die elektrnische

Mehr

Eltako-FVS. Lizenzaktivierung ohne Internetverbindung

Eltako-FVS. Lizenzaktivierung ohne Internetverbindung Eltako-FVS Lizenzaktivierung ohne Internetverbindung Aktivierung der Funk-Visualisierungs- und Steuerungs-Software FVS über die Lizenzaktivierungsdatei, sofern die direkte Eingabe des Lizenzschlüssels

Mehr

Nachricht der Kundenbetreuung

Nachricht der Kundenbetreuung BETREFF: Cisc WebEx: Standard-Patch wird am [[DATE]] für [[WEBEXURL]] angewandt Cisc WebEx: Standard-Patch am [[DATE]] Cisc WebEx sendet diese Mitteilung an wichtige Geschäftskntakte unter https://[[webexurl]].

Mehr

Grundschulung. Smart Board

Grundschulung. Smart Board Grundschulung Smart Board Themen: Handhabung Smart Board Kalibrierung Handhabung (Stiftablage. schwebende Werkzeugleiste) Einführung in die Notebook Software Übersicht Werkzeuge 1 Handhabung Smartboard

Mehr

Arbeiten mit UAG. Inhaltsverzeichnis. 1. Einleitung. 2. Voraussetzungen

Arbeiten mit UAG. Inhaltsverzeichnis. 1. Einleitung. 2. Voraussetzungen Arbeiten mit UAG Inhaltsverzeichnis 1. Einleitung...1 2. Voraussetzungen...1 2.1. Windows...1 2.2. Mac OS X...1 3. Dienste und Programme...2 4. Vorgehen mit Windows 7...2 4.1. Eintragen der SRZA-Adresse

Mehr

Die Dateiablage Der Weg zur Dateiablage

Die Dateiablage Der Weg zur Dateiablage Die Dateiablage In Ihrem Privatbereich haben Sie die Möglichkeit, Dateien verschiedener Formate abzulegen, zu sortieren, zu archivieren und in andere Dateiablagen der Plattform zu kopieren. In den Gruppen

Mehr

Gängige Szenarien der Administration von ViPNet VPN. Anhang zum Benutzerhandbuch

Gängige Szenarien der Administration von ViPNet VPN. Anhang zum Benutzerhandbuch Gängige Szenarien der Administratin vn ViPNet VPN Anhang zum Benutzerhandbuch Ziel und Zweck Dieses Handbuch beschreibt die Installatin und Knfiguratin vn ViPNet Prdukten. Für die neuesten Infrmatinen

Mehr

13 410-2007/12-01 Bestell-Art.-Nr.: 11 706

13 410-2007/12-01 Bestell-Art.-Nr.: 11 706 Herauseber: DATEV eg, 90329 Nürnber Alle in dieser Unterlae verwendeten personen- und firmenbezoenen Bezeichnunen und Anschriften sind speziell für diese Unterlae erstellt. Sollten dennoch Ähnlichkeiten

Mehr

Handbuch DigiStore24 für Contao Version 1.0

Handbuch DigiStore24 für Contao Version 1.0 Handbuch DigiStre24 für Cnta Versin 1.0 1. Knfiguratin 2. Prdukte 3. Kundenübersicht 4. API-Abfrage 5. DigiStre-Lg Allgemeines Die Vielen-Dank Seite die bei jedem Prdukt im DigiStre anzugeben ist, kann

Mehr

WINDOWS 7 INHALTSVERZEICHNIS

WINDOWS 7 INHALTSVERZEICHNIS OBERFLÄCHE...8 Allgemeines...9 Starten...11 Beenden...11 Die Fenster...12 Allgemeines...13 Darstellung...13 Zwischen Fenstern umschalten...13 Schließen...15 Größe...15 Fenster nebeneinander anordnen...17

Mehr

Meta Trader Signal Kopierer bietet mehr Transparenz und Kontrolle ohne jegliche Kosten für Sie!

Meta Trader Signal Kopierer bietet mehr Transparenz und Kontrolle ohne jegliche Kosten für Sie! Bitte beachten Sie auch den Risikhinweis und Haftungsausschluss am Ende der Seite: Meta Trader Signal Kpierer bietet mehr Transparenz und Kntrlle hne jegliche Ksten für Sie! Weitere Trading Tls im Wert

Mehr

Podium View TM 2.0 Visual Presenter Bildsoftware Benutzerhandbuch - Deutsch

Podium View TM 2.0 Visual Presenter Bildsoftware Benutzerhandbuch - Deutsch Podium View TM 2.0 Visual Presenter Bildsoftware Benutzerhandbuch - Deutsch Inhaltsverzeichnis 1. Einleitung... 2 2. Systemvoraussetzungen... 2 3. Installation von Podium View... 3 4. Anschluss an die

Mehr

Handbuch für ios 1.4 1

Handbuch für ios 1.4 1 Handbuch für ios 1.4 1 Inhaltsverzeichnis 1. Leistungsumfang... 3 1.1 Über Boxcryptor Classic... 3 1.2 Über dieses Handbuch... 4 2. Installation... 5 3. Grundfunktionen... 6 3.1. Einrichtung von Boxcryptor

Mehr

BMD CRM Kontakt-, Dokumentenmanagement u. Archivierung. Stammdaten, zentrale Funktionen

BMD CRM Kontakt-, Dokumentenmanagement u. Archivierung. Stammdaten, zentrale Funktionen BMD CRM Kntakt-, Dkumentenmanagement u. Archivierung Stammdaten, zentrale Funktinen Verwalten aller Stammdaten vn Klienten, Gesellschaftern, Angehörigen und snstigen Kntaktpersnen mit beliebig vielen Adressen,

Mehr

Die Benutzeroberfläche von PDF Editor besteht aus den folgenden Bereichen:

Die Benutzeroberfläche von PDF Editor besteht aus den folgenden Bereichen: Bedienungsanleitung CAD-KAS PDF Editor 3.1 Die Benutzeroberfläche von PDF Editor besteht aus den folgenden Bereichen: Hauptmenu Werkzeuge zum Bearbeiten der Datei inblase2:=false; Einige Funktionen des

Mehr

ViPNet MFTP. Administratorhandbuch

ViPNet MFTP. Administratorhandbuch ViPNet MFTP Administratrhandbuch Ziel und Zweck Dieses Handbuch beschreibt die Installatin und Knfiguratin vn ViPNet Prdukten. Für die neuesten Infrmatinen und Hinweise zum aktuellen Sftware-Release sllten

Mehr

Handbuch zur Installation der Software für die Bürgerkarte

Handbuch zur Installation der Software für die Bürgerkarte Handbuch zur Installation der Software für die Bürgerkarte Mac OS X 10.6 Snow Leopard Versione: 1 / Data: 28.09.2012 www.provinz.bz.it/buergerkarte/ Inhaltsverzeichnis Haftungsausschlussklausel... 3 Einführung...

Mehr

Kaspersky Endpoint Security 10 Maintenance Release 1 für Windows. Build 10.2.1.23, 12.12.2013

Kaspersky Endpoint Security 10 Maintenance Release 1 für Windows. Build 10.2.1.23, 12.12.2013 Kaspersky Endpint Security 10 Maintenance Release 1 für Windws Build 10.2.1.23, 12.12.2013 Kaspersky Endpint Security 10 für Windws (im Flgenden auch "Prgramm" der "Kaspersky Endpint Security" genannt)

Mehr

DaS LEITZ EASY PRINT HILFE DOKUMENT

DaS LEITZ EASY PRINT HILFE DOKUMENT DaS LEITZ EASY PRINT HILFE DOKUMENT Inhaltsverzeichnis 1 Systemvoraussetzungen 3 1.1 Internet Browser 3 1.2 Acrobat Reader 3 2 Registrieren, Anmelden und My Account 4 2.1 Warum registrieren? 4 2.2 Wie

Mehr