INVESTIEREN SIE IN SERBIEN ERNTEN SIE DEN PROFIT IN DER GEMEINDE ODŽACI BEZIRK WEST-BATSCHKA

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "INVESTIEREN SIE IN SERBIEN ERNTEN SIE DEN PROFIT IN DER GEMEINDE ODŽACI BEZIRK WEST-BATSCHKA"

Transkript

1 INVESTIEREN SIE IN SERBIEN ERNTEN SIE DEN PROFIT IN DER GEMEINDE ODŽACI BEZIRK WEST-BATSCHKA Das Projekt wird von der EU finanziert

2 Riga Copenhagen Vilnius Minsk Hamburg Berlin Warsaw Kiev Frankfurt Prague Stuttgart Vienna Zürich Munich Salzburg Bratislava Budapest Milan Ljubljana Zagreb Odžaci - Bezirk West-Batschka Belgrad Bucharest Sarajevo Sofia Rome Tirana Skopje Istanbul Thessaloniki FREIHANDELSZONE Igoumenitsa CEFTA Central European Free Trade Agreement 30 Millionen Konsumenten EFTA European Free Trade Association 13 Millionen Konsumenten Athens Russia Das einzige Land ausserhalb GUS mit Freihandelsstatus mit Rusland 142 Millionen Konsumenten EU Bevorzugter Status 502 Millionen Konsumenten Turkey Freihandelsabkommen 72 Millionen Konsumenten Weissrussland Freihandelsabkommen 10 Millionen Konsumenten Kasachstan Freihandelsabkommen 15.5 Millionen Konsumenten USA Bevorzugter Status 317 Millionen Konsumenten

3 5 TOP GRÜNDE FÜR IHRE INVESTITION IN SERBIEN Strategischer Standort im Herzen Südosteuropas Serbien grenzt an die Europäische Union und einige wachsende Märkte auf der Kreuzung der europäischen Korridore, Autobahnen (E70, E75, E80) und die Donau Zollfreier Zutritt zum Markt von einer Milliarde Verbrauchern Serbien hat Präferenzabkommen und Freihandelsverträge mit Russland, Weißrussland, Kasahstan, der Türkei, Europäischen Union, USA, sowie mit den Staaten aus dem CEFTA und EFTA Gebiet Günstiges Steuerregime Die Steuersätze in Serbien zählen zu den wettbewerbsfähigsten in ganz Zentral- und Osteuropa MwSt allgemeiner Satz 20%, Sondersatz 10% Steuern und Abgaben auf Nettogehälter 65% (insgesamt) Körperschaftssteuer 15% Einzigartiges Incentive-Paket für Investoren Der Staat gewährt Steuererleichterungen für jeden neuen Beschäftigten mit bis zu 75% Steuervorteil auf Investitionen (fixed assets) und Beihilfen bis zu 50% (für KMU 70%) der Investitionssumme oder maximal 50% der Bruttolohnsumme für 2 Jahre Geschulte Arbeitskraft zum wettbewerbsfähigen Preis Bei einem durchschnittlichen Bruttogehalt von ca. 490 Euro sind die Gesamtabgaben pro Arbeitnahmer um ca. 50% niedriger als in den Staaten der EU und Südeuropas

4 ERNTEN SIE IHREN PROFIT IN DER ODŽACI Herzlich Willkommen im Bezirk West-Batschka Der Bezirk West-Batschka ist ein schnell wachsendes Gebiet im Rahmen des besten Investitionsziels in Serbien der Provinz Vojvodina im Norden Serbiens. Er befindet sich an der Grenze zweiter EU-Staaten (Kroatien und Ungarn), auf der strategischen Lage zwischen zwei großen Paneuropäischen Korridoren der Donau (Korridor 7) und der Autobahn E75 (Korridor 10). Der Bezirk West-Batschka besteht aus vier Städten Odžaci, Kula, Sombor und Apatin, mit insgesamt Einwohnern. Die lokale Volkswirtschaft stützt sich hauptsächlich auf die Landwirtschaft (zum größten Teil Bodenbearbeitung 80%), worüber man nicht staunen sollte, daa der Bezirk über ha hochwertigste Ackerflächen verfügt. Sonstige Hauptwirtschaftszweige sind die Lebensmittel-, chemische, metallverarbeitende, Maschinenbau- und Autoindustrie. An der Donau befinden sich einige Schiffswerften. Der Bezirk West-Batschka bietet ideale Bedingungen für alle Investoren, die ihre Geschäftstätigkeit in Südosteuropa aufnehmen oder erweitern wollen: zollfreier Zutritt zum russischen Markt und zu anderen wichtigen Märkten in Europa und Amerika, geringere operative Kosten, qualifizierte Arbeitskraft zu wettbewerbsfähigen Preisen und ein zertifiziertes günstiges Geschäftsumfeld. 2

5 ERNTEN SIE IHREN PROFIT IN DER ODŽACI 3

6 45º30 14 N 19º15 24 E ERNTEN SIE IHREN PROFIT IN DER ODŽACI Ernten sie ihren Profit in der Gemeinde Odžaci Die Gemeinde Odžaci ist ein aufkommender Stern auf dem Investitonshimmel des Bezirks West-Batschka im Norden Serbiens. Sie befindet sich in der unmittelbaren Nähe des Grenzübergangs mit Kroatien und 65 km von Ungarn entfernt, was sie zu einer logistischen Basis für die Versorgung des Markts der Europäischen Union macht. Die Gemeinde ist am linken Ufer der Donau gut positioniert auf dem Gebiet der Gemeinde befindet sich der Hafen Bogojevo, der Paneuropäische Korridor 10 (Autobahn E75) ist nur 35 km entfernt. Mit einer über 100-jährigen Tradition in der Industrie- und Landwirtschaftsproduktion bietet die Gemeinde ausgebildete Arbeiskräfte im Bereich der Textil-, Maschinenbauindustrie, chemischen und landwirtschaftlichen Industrie. In der Gemeinde sind einige erfolgreiche Investoren tätig das kanadische Unternehmen Magna Seating, Marktführer in der Produktion von Autositzbezügen und der österreichische Greiner Packaging, Hersteller von Glasverpackungen für die Lebensmittelindustrie. Die größten einheimischen Unternehmen sind HI Hipol, der erste und einzige einheimische Polypropylenhersteller, und Standard Gas, der größte private Stromerzeuger auf dem serbischen Markt mit Anlagen in der Gemeinde Odžaci. Die bedeutendste natürliche Ressource der Gemeinde sind die Ackerflächen mit einer Fläche von 350 km 2. Potentiellen Investoren steht die vollständig ausgestattete Arbeitszone Block 46 zur Verfügung, sowie freie Standorte, die sich für Greenfield und Brownfield Investitionen eignen. PERSONALAUSWEIS DER GEMEINDE ODŽACI Bezeichnung Gemeinde Odžaci Standort Südosteuropa Nordserbien Bezirk West-Batschka Bevölkerung Gebiet 411 km²; 85.56% Ackerflächen, 4,94% Wälder, 9,5% Straßen Budget 8 Mio Euro; 14,5% für Kapitalinvestitionen Anschrift Knez Mihajlova 24, Odžaci Telefon , Web 4

7 1768 km Copenhagen 1659 km Hamburg 1547 km ERNTEN SIE IHREN PROFIT IN DER ODŽACI s Amsterdam 1721 km Berlin 1255 km Verkehrsverbindungen Warsaw 1067 km Kiev 1302 km Vienna 533 km Salzburg 737 km Graz 515 km Budapest 296 km Ljubljana 460 km Zagreb 331 km Odžaci Belgrad 139 km Paneuropäischer Verkehrskorridor 10 (E70, E75) Paneuropäischer Verkehrskorridor 7 (Donau) Skopje 562 km Igoumenitsa km Sofia 527 km Thessaloniki 765 km Istanbul km Die Gemeinde ist über Straßenbahn-, Eisenbahn- und Flusskorridore und Flughäfen mit dem gesamten Gebiet Südosteuropas gut verbunden, was sie zum attraktiven Investitionsziel macht. Der Paneuropäische Korridor 10 (Autobahn E75) verbindet die Gemeinde Odžaci mit den Staaten Zentral- und Nordeuropas einerseits und mit Südosteuropa und Asien andererseits. Der Korridor 7 (Donau) ist die Hauptwasserstraße in der EU, die 10 europäische Länder von der Nordsee bis zum Schwarzen Meer verbindet. Der internationale Hafen Bogojevo ist in der Gemeinde Odžaci strategisch loziert, an der Grenze mit Kroatien und bietet Möglichkeiten des trimodalen Transports. Der am nächsten liegende Flughafen ist in Kroatien - Osijek (45 km entfernt), der Flughafen Belgrad ist 138 km entfernt. Durch die Gemeinde verlaufen zwei Regionalstraßen - M-3, die nach Kroatien führt und M-18, die nach Ungarn führt. Außer den Regionalstraßen gibt es auch eine Eisenbahnlinie in der Nähe der Geschäftszone Block 46. 5

8 ERNTEN SIE IHREN PROFIT IN DER ODŽACI Menschliche Ressourcen Mit einer über 100-jährigen Tradition in der Industrie- und Landwirtschaftsproduktion bietet die Gemeinde ausgebildete Arbeiskräfte im Bereich der chemischen Industrie, der Textil-, Maschinenbauindustrie, Landwirtschafts- und Lebensmittelindustrie. Es gibt Arbeitslose, die Arbeitskraft beträgt insgesamt Menschen, die bereit sind, den Befürfnissen und Erwartungen der meisten Investoren zu entsprechen. Die Aufwendungen für Arbeitskräfte sind sehr konkurrenzfähig im Verglelich zu den regionalen und EU-Standards - das durchschnittliche Bruttogehalt beträgt 430 Euro. Die Gemeinde Odžaci hat ein Gymnasium, eine Handelsschule und eine Mittelschule, die unterschiedliche Profile ausbildet (Rechnerwesen, Umweltschutz und Maschinenwesen), Automechaniker, Schlösser, Schweißer, Wasserinstallateure, Kleidungs- und Schuhmodellierer. Das nächste und wichtigste Universitätszentrum mit 14 Fakultäten befindet sich in Novi Sad, 60 km von Odžaci entfernt. Über 70% der lokalen Befölkerung hat einen Mittelschul- oder Fakultätsabschluss. 6

9 ERNTEN SIE IHREN PROFIT IN DER ODŽACI Kommunale Wirtschaft Die Gemeinde Odžaci hat in nur einigen Jahren ein stimulatives und konkurrentes Geschäftsumfeld entwickelt. In der Gemeinde sind 254 Unternehmen und 755 selbstständige Unternehmer geschäftstätig. Die entwickeltsten Wirtschaftszweige sind Landwirtschaft und Lebensmittelindustrie, chemische Industrie, Auto-, Textil- und Verpackungsindustrie. Die größten einheimischen Unternehmen sind HI Hipol und Standard Gas - der größte private Stromerzeuger auf dem serbischen Markt. Die wichtigsten ausländischen Investoren sind Magna Seating (Automobilindustrie, Canada), Greiner Packaging (Verpackungsindustrie, Österreich). Chemische Industrie In der chemischen Industrie sind derzeit 450 Personen beschäftigt, jedoch gibt es großes Wachstumspotential. Wenn man alle Chemieanlagen in Odžaci mit voller Auslastung betreiben würde, würde man 200 neue Arbeitsplätze schaffen und ein Jahreseinkommen von über Euro generieren. Der Marktführer in dieser Industrie ist HIPOL, ein lokales Chemieunternehmen und der erste und einzige einheimische Polypropylenhersteller - Kernbestandteil für die Kunststoffindustrie. HIPOL stellt ebenfalls ein ganzes Sortiment an HIPOLEN P mit einer Kapazität von to im Jahr her. Diese Tatsache ist sehr attraktiv für potentielle Investoren aus der Verpackungsindustrie, die diesen Rohstoff nutzen - das Kommen nach Odžaci würde ihnen die Transportkosten reduzieren und eine stabile Rohstoffversorgung nach dem Prinzip just-in-time gewährleisten. Da Odžaci vorwiegend eine landwirtschaftliche Gemeinde ist, liegt die Zukunft der chemischen Industrie in den nachhaltigen Energiequellen. 7

10 ERNTEN SIE IHREN PROFIT IN DER ODŽACI Landwirtschaft Der fruchtbare Boden, der geringe Anteil an Düngemitteln und Pestiziden (unter den geringsten in Europa), das Reichtum an Wasserressourcen - Donau und der Donau-Theiss-Donau-Kanal - sind eine pefekte Ausgeglichenheit zwischen den Sonnen- und Regentagen im Jahr, die Tradition beim Anbau von Saaten - all diese Eigenschaften bestätigen das große Potential für die Entwicklung des Agrogeschäfts im Bezirk West-Batschka. In Odžaci gibt es ha hochwertiges Ackerland - Schwarzerde und i kalkhaltige Böden mit bedeutendem Humusanteil. Auf einen Einwohner kommen 1,15 ha Ackerland, was über dem Durchschnitt für Serbien und ganz Europa liegt. Auf 60% des Ackerlandes ist Getreide angebaut: Weizen, Mais und Soja, die Jahresproduktion des Getreides beträgt ca to. Die Industriepflanzen, vorwiegend Zuckerrüben, decken 27% der Ackerflächen, Gemüse (Kartoffeln und Kürbis) wurde auf 6,3% und Tierpflanzen auf 6,4% Ackerflächen angebaut. Der Großteil der arbeitsfähigen Bevölkerung ist in der Landwirtschaft tätig, und in der Umgebung von Odžaci werden ausgezeichnete Möglichkeiten für Ausbildung und Forschungen und Entwicklungen in diesem Bereich geboten - Landwirtschaftsfakultät, Institut für Bodenbearbeitung und Gemüseanbau, Veterinärinstitut und Institut für Lebensmitteltechnologien. Eine große Anzahl von Familienbetrieben und kleinen Landwirtschaftsbetrieben können für eine Produktion leicht organisiert werden. Investoren steht auch eine Parzelle von 200 ha in der Nähe des Hafens an der Donau zur Verfügung, der zur Errichtung eines internationalen regionalen Logistikzentrums für die Landwirtschaft geeigent ist. Parallel mit der Entwicklung der Landwirtschaft entwickelt sich auch Potential für die Nutzung der Biomasse als Energiequelle. Das derzeitige Potential für Weizenheu beträgt to. 8

11 ERNTEN SIE IHREN PROFIT IN DER ODŽACI ZERTIFIZIERTE GEMEINDE MIT GÜNSTIGEM GESCHÄFTSUMFELD In 2013 haben die Nationale Allianz für lokale Wirtschaftsentwicklung (NALED) und das Ministerium für Finanzen und Wirtschaft das Nationale Zertifikat über günstiges Geschäftsumfeld (BFC) der Gemeinde Odžaci erteilt. Ein Drittel aller Gemeinden in Serbien hat sich dem Zertifizierungsprozess angeschlossen, zwecks Verbesserung der Dienstleistungen und Informationen, die Investoren geboten werden. Nur 30 von ihnen, einschließliche der Gemeinde Odžaci, haben es geschafft, die hohen Standards des günstigen Geschäftsumfelds zu erfüllen. Der BFC Qualitätssiegel dient den Investoren als Garantie, dass die Gemeinde alle erforderlichen Bedingungen für die Aufnahme und Erweiterung der Geschäftstätigkeit bietet, und dazu gehören: Alle erforderlichen Planungs- und Strategieunterlagen Büro für lokale wirtschaftliche Entwicklung, das den Wirtschaftsleuten und Investoren Unterstützung bietet Direkte Kommunikation mit den Leadern der kommunalen Selbstverwaltung durch den Wirtschaftssenat Effizientes System für die Ausstellung der Baugenehmigungen Datenbanken über verfügbare Standorte, Arbeitskräfte, lokale Wirtschaft Entsprechende Infrastruktur und zuverlässige Kommunaldienstleistungen Transparente und fördernde Politik der Kommunalgebühren, -entgelte und Förderungen Mehr Informationen unter 9

12 INVESTITIONSMÖGLICHKEITEN Greenfield Standorte Greenfield Standorte: Industriezone Block 46 Die Gemeinde Odžaci bietet Investoren über 20 ha in der vollständig ausgestatteten Industriezone Block 46. Abhängig vom Bedarf des Investors können alle Parzellen leicht an Straße, Strom, Wasser, Kanalisation, Telekommunikationen und Gas angeschlossen werden. Die Industriezone befindet sich auf dem strategischen Standort, 1 km vom Stadtzentrum und 20 km vom EU-Markt und dem internationalen Hafen Bogojevo auf der Donau entfernt. Standortfläche Verwendung der Fläche Errichtete Objekte Eigentumsstruktur Infrastruktur Standort Preise und Bedingungen Baulandeinrichtungsgebühr Kommunale Ermäßigungen und Förderungen m² Bauland Magna Seating, Herstellung von Autositzbezügen, m² 100% Eigentum der Gemeinde Zufahrtstraße, Anschlussmöglichkeiten für Gas, Wasser, Kanalisation, Telekommunikationen, Internet 1 km vom Stadtzentrum entfernt, 35 km von der Autobahn E-75, 500 m vom Bahnhof EUR 5,3/m² - Anfangspreis bei Miete (Versteigerung) und Kauf EUR 4,5/m² Verminderung der Baulandnutzungsgebühr im Falle der Schaffung neuer Arbeitsplätze und einmaliger Zahlung des Gesamtbetrags 10

13 INVESTITIONSMÖGLICHKEITEN Brownfield Standorte BIMDI Textilindustrie Gesamte Grundstücksfläche: m² Gesamte Objektfläche: m² Eigentumsstruktur: 100% Privateigentum Das Unternehmen BIMDI beschäftigt sich mit der Herstellung und dem Verkauf von Männer-, Frauen- und Kinderkleidung. Die Fabrikanlage befindet sich am Rand der Industriezone, neben der Bahn und der Hauptstraße, mit guten Transportmöglichkeiten. Im Rahmen der umzäunten Fabrikanlage befinden sich Produktionsanlagen, Lager für Rohstoffe und Fertigprodukte, Büros, Toiletten, Stromgeneratoren, Belüftungsobjekte. Alle Objekte sind an die kommunale Infrastruktur angeschlossen. Am Eingang in die Fabrik befindet sich die Rezeption, und die gesamte Fabrikanlage ist umzäumt, beleuchtet und verfügt über Betonwege und Straßen. Das Innere der Anlage ist mit Rasen, Grünflächen und Dekorblumen ausgestattet. AGROOPREMA Maschinenbau/Chemie Gesamte Grundstücksfläche: m² Gesamte Objektfläche: m² Eigentumsstruktur: 90% Privateigentum Der Brownfield Standort Agrooprema befindet sich an der Hauptstraße. Sie verfügt über eine Halle, die sich auf 600 m 2 erstreckt und die Vorausseetzungen für die Herstellung von mechanischen und chemischen Produkten erfüllt. Außer der Produktionshalle befindet sich auf diesem Standort auch das Geschäftsgebäude und Lager mit einer Fläche von 200 m 2. Der Standort ist mit der Infrastruktur vollkommen ausgestattet - Strom, Wasser, Kanalisation, Telekommunikation und Zufahrtstraße. 11

14 INVESTITIONSMÖGLICHKEITEN Privatisierung IMO POLJOSTROJ Maschinenwesen Gesamte Grundstücksfläche: m² Gesamte Objektfläche: m² Eigentumsstruktur: 100% staatlich Wert des Vermögens: EUR Wert der Produktionsanlagen: EUR IMO Poljostroj ad Odžaci in Konkurs stellt Landwirtschaftsmaschinen und verbundene Ausrüstung mit langjähriger Tradition in der Gemeinde Odžaci her. 90% der Produktion wird in die ehemaligen sowjetischen Republiken und deren Nachbarstaaten exportiert, nur 10% sind für den lokalen und regionalen Markt gedacht. Poljostroj hat zur Zeit ca. 60 Mitarbeiter, könnte jedoch drei Mal so viel Arbeitnehmer im Rahmen der vorhandenen Kapazitäten anstellen. Wenn man alle diese Parameter, von Arbeitskraft, über Produktionsmaschinen, Werkzeuge, Farben bis zu Rohstofflieferanten, Formen und Verbänden und Genossenschaften, deren Mitglied sie ist, nutzen würde, würde Poljostroj auf Jahresniveau 300 Hochdruckpressen PVP-351 herstellen können, deren Rahmenwert betragen würde. Um dieses zu realisieren, fordert das Unternehmen eine langfristige Finanzierung, einen strategischen Partner oder Käufer. Der Wert des Vermögens - einschließlich der Produktions- und Montagehallen, Verwaltungsgebäude, Lager, Räumlichkeiten für Ausrüstung, Transformator, Lager - wird auf geschätzt, der Wert der Produktionsausrüstung beträgt fast 1 Mio. 12

15 INVESTITIONSMÖGLICHKEITEN Kommunalgebühren, Entgelte und Förderungen Durchschnittliche Anschlusskosten an die Infrastruktur Strom EUR 835 Wasser EUR 110 Kanalisation EUR 620 Festnetznummer EUR 95 Internet (Kabel) EUR 20 Die Gemeinde Odžaci bietet 35% bis 99% Rabatt für die Baulandeinrichtungsgebühr für Investoren, die mindestens 10 bis maximal 100 neue Arbeitsplätze schaffen (feste Anstellung) Kommunalgebühren und Baulandgebühren für die Wirtschaft (Durchschnittspreise) Baulandeinrichtungsgebühr EUR 4,5/m² Strompreis EUR 0.04/kw bis EUR 0,045/kw Wasserpreis EUR 0,7/m³ Abwasserentsorgungsgebühr EUR 0,9/m³ Internet (flat rate) EUR 20/monatlich Müllsammlung EUR 0,05/m² 13

16 ERFOLGSGESCHICHTEN MAGNA SEATING Autoindustrie Art der Investition: Greenfield Wert der Investition: EUR Anzahl der Arbeitnehmer: 450 MAGNA Seating ist eine Zweigstelle des multinationalen Unternehmens Magna International globaler Leader in der Autoindustrie mit über Mitarbeitern in 269 Produktionsanlagen und 88 Zentren für Forschung und Entwicklung, Engineering und Verkauf auf allen fünf Kontinenten. MAGNA ist der mannigfaltigste globale Lieferant in der Autoindustrie, innovativer Leader in der Entwicklung und Produktion hochwertiger Sitze, Mechanismen und Hardwareteile, spezieller Mechanismen, Sitzkonstruktionen, sowie Sitzlehnen. Das kanadische Unternehmen MGNA Seating hat die Greenfield Investition in der Geschäftszone Block 46 im Jahr 2012 abgeschlossen. Sie haben die Fabrik für die Herstellung von Autositzbezügen errichtet, die 450 Personen anstellt. Produkte aus Odžaci werden auf Märkte weltweit exportiert und bei Industriekunden wie z. B. BMW, Fiat, Ford, Volkswagen, Mercedes, Porsche, PSA Peugeot Citroen, Renault-Nissan etc. abgesetzt. 14

17 ERFOLGSGESCHICHTEN GREINER PACKAGING Chemische Industrie Art der Investition: Privatisierung Wert der Investition: EUR Anzahl der Arbeitnehmer: 150 Greiner Packaging ist Mitglied des globalen Unternehmens Greiner Group, einer der führenden Hersteller von Schaum und Kunststoff für die Verpackungs-, Möbel-, Sport-, Autoindustrie, Medizin und Pharmazeutik. Greiner gehört ebenfalls zu den führenden Herstellern von Stanzwerkzeugen und Maschinen zur Errichtung von Fabrikanlagen. Das Unternehmen verfügt über 125 Produktions- und Vertriebsanlagen weltweit und stellt mit über Beschäftigten einen der wichtigsten Hersteller in Europa dar. Die Produktionskapazitäten des Unternehmens befinden sich in Österreich, der Tschechei, Estonien, Großbritanien, Ungarn, Polen, Russland, Rumänien, Schweiz, Slowenien und Serbien Die Fabrik in Odžaci war die erste ausländische Investition in die Geschäftszone Odžaci und einer der ersten Hersteller von Kunststoffverpackungen für die Lebensmittelund sonstigen Industrien. 15

18 ERFOLGSGESCHICHTEN STANDARD GAS Alternative Energiequellen Art der Investition: Greenfield Valore di investimento: über EUR Anzahl der Arbeitnehmer: 100 Standard Gas d.o.o. erzeugt und vertreibt flüssiges Erdöl (Gas - EN 589) und ist eines der größten Unternehmen im Bereich der alternativen Energiequellen in Südosteuropa. Mit dem vorhandenen Anlagen in Odžaci gehört Standard Gas ebenfalls zu den größten privaten Stromerzeuger auf dem serbischen Markt. Die Investition in Serbien beträgt über 15 Mio Euro. 16

19 Gemeinde Odžaci Knez Mihajlova Odžaci, Serbien investinodzaci.rs Das Projekt wird von der EU finanziert Diese Publikation wurde mit Unterstützung der Europäischen Union erstellt. Der Inhalt dieser Publikation liegt in der ausschließlichen Verantwortung von NALED und spiegelt auf keine Art und Weise die Stellungnahmen der Europäischen Union wieder. Die Europäische Union besteht aus 28 Mitgliedstaaten, die entschlossen haben, ihr Wissen, ihre Ressourcen und ihr Schicksal schrittweise zu verbinden. Im Laufe der 50-jährigen Ausbreitung haben sie die Zone der Stabilität, Demokratie und nachhaltigen Entwicklung gemeinsam errichtet, unter gleichzeitiger Wahrung der kulturellen Unterschiede, Toleranz und persönlichen Freiheiten. Die Europäische Union setzt sich dafür ein, ihre Errungenschaften und Werte mit den Staaten und Menschen außerhalb ihrer Grenzen zu teilen. Die Europäische Kommission ist die vollstreckende Körperschaft der EU. EU CBC IP Grenzüberschreitende Zusammenarbeit für die Promotion der Investitionen ist ein zweijähriges Projekt, das ab Juni 2012 von NALED und der Gemeinde Gradište in der Partnerschaft mit der Gemeinde Lovas, der Stadt Ilok, dem Amt für internationale Zusammenarbeit TINTL, der Gemeinde Odžaci und der Gemeinde Kula durchgeführt wird.

20 investinodzaci.rs Das Projekt wird von NALED realisiert Nationale Allianz für lokale Wirtschaftsentwicklung (NALED) Makedonska 30/VII, Belgrad, Serbien , (fax)

Investitionsmöglichkeiten von KMUs in der RAK Free Trade Zone. Nadia Rinawi Regional Manager

Investitionsmöglichkeiten von KMUs in der RAK Free Trade Zone. Nadia Rinawi Regional Manager Investitionsmöglichkeiten von KMUs in der RAK Free Trade Zone Nadia Rinawi Regional Manager 30. Oktober 2008 Was wissen Sie bereits über die VAE? Wirtschaftswachstum Anteil Non-Oil -Sektor Anteil Re-Exporte

Mehr

International trade needs international. Brussels Paris Moscow St-Petersburg Boedapest Sofia Prague

International trade needs international. Brussels Paris Moscow St-Petersburg Boedapest Sofia Prague International trade needs international transport ISO 9001 QUALITY 2 0 0 0 Brussels Paris Moscow St-Petersburg Boedapest Sofia Prague Transort zu Osteuropa, der GUS und den Balkanstaaten Straße Transport,

Mehr

Investieren in Windenergie 2012

Investieren in Windenergie 2012 Investieren in Windenergie 2012 Rahmenbedingungen in Österreich, Deutschland und CEE DI Michael Sponring (PwC Österreich) Mag. Lukas Stühlinger (Kommunalkredit Austria AG) Wien, 26.01.2012 Inhalt A. Wind

Mehr

S E R B I E N Produktionskooperation und Investitionen

S E R B I E N Produktionskooperation und Investitionen S E R B I E N Produktionskooperation und Investitionen Workshop: Polen / Serbien Ost-West Forum Bayern, Juni 2009, IHK, Regensburg Michael Schmidt, Delegierter der Deutschen Wirtschaft für Serbien und

Mehr

OBERWART MESSE OBERWART

OBERWART MESSE OBERWART OBERWART MESSE OBERWART DER WIRTSCHAFTSSTANDORT OBERWART Oberwart liegt im südlichen Burgenland und ist Bezirksvorort des gleichnamigen Bezirkes mit ca. 54.000 Einwohnern. Das Gemeindegebiet von Oberwart

Mehr

QUÉBEC: IHR NÄCHSTER GESCHÄFTSSTANDORT

QUÉBEC: IHR NÄCHSTER GESCHÄFTSSTANDORT QUÉBEC: IHR NÄCHSTER GESCHÄFTSSTANDORT QUÉBEC QUÉBEC: IHR NÄCHSTER GESCHÄFTSSTANDORT ENTSCHEIDEN SIE SICH FÜR QUÉBEC UND ENTDECKEN SIE INNOVATION UND KREATIVITÄT Stockholm TALENTIERTE ARBEITSKRÄFTE London

Mehr

Weltweite Beschaffung ist kein Kinderspiel. Gut zu wissen: Auf die Logistik ist Verlass.

Weltweite Beschaffung ist kein Kinderspiel. Gut zu wissen: Auf die Logistik ist Verlass. IMPORT-LOGISTIK Weltweite Beschaffung ist kein Kinderspiel. Gut zu wissen: Auf die Logistik ist Verlass. Wir bewegen uns gern für Sie Importe aus aller Welt: Auf die Logistik ist Verlass Variierende Produkte,

Mehr

Die Chemieindustrie in Deutschland

Die Chemieindustrie in Deutschland Die Chemieindustrie in Deutschland Die Chemische Industrie ist ein Wirtschaftszweig, die sich mit der Herstellung chemischer Produkte beschäftigt. Deutschland ist nach wie vor einer der wichtigsten Chemieproduzenten

Mehr

Importieren oder Investieren? Mit Lettland geht beides Hannover, 23. Februar 2015 Helmuts Salnajs, Attaché Wirtschaft und Handel

Importieren oder Investieren? Mit Lettland geht beides Hannover, 23. Februar 2015 Helmuts Salnajs, Attaché Wirtschaft und Handel Importieren oder Investieren? Mit Lettland geht beides Hannover, 23. Februar 2015 Helmuts Salnajs, Attaché Wirtschaft und Handel MARISS JANSONS MARK ROTHKO MICHAIL TAL RICHARD WAGNER JOHANN GOTTFRIED HERDER

Mehr

andorra - and Fläche : 468 km 2 Einwohner: 0,064 Millionen Dichte: 137 Einwohner/km 2 Hauptstadt: ANDORRA Andorra La Vella 22.

andorra - and Fläche : 468 km 2 Einwohner: 0,064 Millionen Dichte: 137 Einwohner/km 2 Hauptstadt: ANDORRA Andorra La Vella 22. albanien - al Fläche : 29.000 km 2 3,4 Millionen Dichte: 119 Einwohner/km 2 andorra - and Fläche : 468 km 2 0,064 Millionen Dichte: 137 Einwohner/km 2 belgien - b Fläche : 30.500 km 2 10,1 Millionen Dichte:

Mehr

IDEAL dankt Ihnen! DialogTage NRW Albanien, Einblicke & Eindrücke

IDEAL dankt Ihnen! DialogTage NRW Albanien, Einblicke & Eindrücke IDEAL e.v. I Rellinghauser Str. 22 45128 Essen IDEAL dankt Ihnen! Rellinghauser Str. 22 45128 Essen Tel.: + 49 (20 1) 75 99 85 28 Fax: + 49 (20 1) 75 99 85 29 E-Mail: info@i-de-al.org Web: www.i-de-al.org

Mehr

Chancen und Risiken bei der gegenwärtigen Umsetzung von Biomasseprojekten zur Strom- und Wärmeerzeugung in Bosnien-Herzegowina und Serbien

Chancen und Risiken bei der gegenwärtigen Umsetzung von Biomasseprojekten zur Strom- und Wärmeerzeugung in Bosnien-Herzegowina und Serbien Energie Chancen und Risiken bei der gegenwärtigen Umsetzung von Biomasseprojekten zur Strom- und Wärmeerzeugung in Bosnien-Herzegowina und Serbien www.german-renewable-energy.com Inhalte des Vortrags Wer

Mehr

Biomasse / Ukraine Absicherungsmöglichkeiten des Bundes + Finanzierungsmöglichkeiten der OeKB

Biomasse / Ukraine Absicherungsmöglichkeiten des Bundes + Finanzierungsmöglichkeiten der OeKB Biomasse / Ukraine Absicherungsmöglichkeiten des Bundes + Finanzierungsmöglichkeiten der OeKB Mag. Johann Kinast Bundesministerium für Finanzen Abteilung III/8: Ausfuhrförderung, Ausfuhrgarantien, Umschuldungen

Mehr

WIR INVESTIEREN IN LEISTUNGSFÄHIGKEIT. www.leuna-harze.de

WIR INVESTIEREN IN LEISTUNGSFÄHIGKEIT. www.leuna-harze.de WIR INVESTIEREN IN LEISTUNGSFÄHIGKEIT. WIR INVESTIEREN IN UNSERE LEISTUNGSFÄHIGKEIT UND IN DIE UNSERER KUNDEN. Leistung Je mehr Leistung wir unseren Kunden bieten, desto leistungsfähiger agieren sie auf

Mehr

Kärnten. St. Veit an der Glan. Industriepark. Technologie- und Industrieparks

Kärnten. St. Veit an der Glan. Industriepark. Technologie- und Industrieparks Technologie- und Industrieparks Kärnten Industriepark St. Veit an der Glan Kärnten im Herzen Europas. Riga Moskau Kopenhagen Wilna Minsk London Amsterdam Berlin Brüssel Warschau Kiew Paris Luxemburg Prag

Mehr

Hier ist Raum für Ihren Erfolg.

Hier ist Raum für Ihren Erfolg. WIR BRINGEN UNSEREN KUNDEN MEHR ALS LOGISTIK! Hier ist Raum für Ihren Erfolg. Unsere Kernkompetenz: ihre logistik! Zunehmender Wettbewerb, steigende Energiekosten sowie Nachfrageschwankungen stellen Unternehmen

Mehr

Rahmenbedingungen und Infrastruktur:

Rahmenbedingungen und Infrastruktur: Windenergie (onshore) Mexiko Rahmenbedingungen und Infrastruktur: Geschäftschancen für deutsche Unternehmen in Mexiko Prof.Rodolfo Arévalo de la Garza, Market Intelligence Inhalt 1.- Geographische Lage

Mehr

GERMAN HEART LOCAL CONTENT

GERMAN HEART LOCAL CONTENT GERMAN HEART LOCAL CONTENT 3 Intelligentes Baukasten-System LTi REEnergy verfügt über ein flexibles Produktions- und Wertschöpfungskonzept bei der Fertigung der Wechselrichter und schlüsselfertigen Stationen.

Mehr

Ausländische Direktinvestitionen in Mittel-, Ost- und Südosteuropa 2012-2013: Wachstumsmotor stottert

Ausländische Direktinvestitionen in Mittel-, Ost- und Südosteuropa 2012-2013: Wachstumsmotor stottert Wiener Institut für Internationale Wirtschaftsvergleiche The Vienna Institute for International Economic Studies www.wiiw.ac.at Ausländische Direktinvestitionen in Mittel-, Ost- und Südosteuropa 212-213:

Mehr

Die Industrie ein starker Partner für Berlin. Industrie in Berlin warum? Fragen und Fakten präsentiert die IHK Berlin

Die Industrie ein starker Partner für Berlin. Industrie in Berlin warum? Fragen und Fakten präsentiert die IHK Berlin Die Industrie ein starker Partner für Berlin Industrie in Berlin warum? Fragen und Fakten präsentiert die IHK Berlin Wohlstand Lösungen attraktiv Karriere Netzwerk urban nachhaltig Produktion Nachbar Industrie

Mehr

Innovative Fahrzeug-Logistik. www.wensauer.com. 93437 Furth im Wald Böhmerstraße 28 Tel. 0 99 73 / 84 35-0 Fax 0 99 73 / 84 35 29

Innovative Fahrzeug-Logistik. www.wensauer.com. 93437 Furth im Wald Böhmerstraße 28 Tel. 0 99 73 / 84 35-0 Fax 0 99 73 / 84 35 29 Innovative Fahrzeug-Logistik www.wensauer.com 93437 Furth im Wald Böhmerstraße 28 Tel. 0 99 73 / 84 35-0 Fax 0 99 73 / 84 35 29 UNSERE SERVICE-LEISTUNGEN AUF EINEN BLICK Verkauf Transport Verkauf Logistik

Mehr

solvay industriepark Ein attraktiver Standort mit Zukunft. Auch für Sie. Die Vorteile auf einen Blick

solvay industriepark Ein attraktiver Standort mit Zukunft. Auch für Sie. Die Vorteile auf einen Blick solvay industriepark Ein attraktiver Standort mit Zukunft. Auch für Sie. Der Solvay Industriepark Zurzach ist ein attraktiver und innovativer Standort für Chemie-, Industrie-, Gewerbe- und Dienstleistungsunternehmen.

Mehr

Chandler GmbH. Chandler GmbH ist für DIN EN iso 9001 und DIN EN ISO 14001 Zertifiziert

Chandler GmbH. Chandler GmbH ist für DIN EN iso 9001 und DIN EN ISO 14001 Zertifiziert Chandler GmbH Die Chandler GmbH mit der Zentrale in Hamburg und internationalen Standorten in Europa, USA, Russland und Zentralasien ist ein mittelständisches Logistikunternehmen. Unser oberstes Ziel ist

Mehr

Chandler GmbH. Chandler GmbH ist für DIN EN iso 9001 und DIN EN ISO 14001 Zertifiziert

Chandler GmbH. Chandler GmbH ist für DIN EN iso 9001 und DIN EN ISO 14001 Zertifiziert Chandler GmbH Die Chandler GmbH mit der Zentrale in Hamburg und internationalen Standorten in Europa, USA, Russland und Zentralasien ist ein mittelständisches Logistikunternehmen. Unser oberstes Ziel ist

Mehr

Accelerating success. Colliers International Zürich AG

Accelerating success. Colliers International Zürich AG Accelerating success. Experten für Immobilien Colliers International Zürich AG Colliers Schweiz Leistungsstarke Partner - Gebündelte Kernkompetenzen - Umfassendes Dienstleistungsangebot 2 Colliers International

Mehr

Forum: Selbständigkeit von Migranten 29.02.2012. Zuwanderung von Selbständigen und freiberuflichen Migranten aus Drittstaaten nach Deutschland

Forum: Selbständigkeit von Migranten 29.02.2012. Zuwanderung von Selbständigen und freiberuflichen Migranten aus Drittstaaten nach Deutschland Migrationspotentiale Potentiale von Migranten Forum: Selbständigkeit von Migranten Zuwanderung von Selbständigen und freiberuflichen Migranten aus Drittstaaten nach Deutschland 29.02.2012 Folie 1 Isabell

Mehr

DOWNLOAD. Basiswissen Erdkunde einfach und klar. Jens Eggert Die Staaten Europas. Downloadauszug aus dem Originaltitel:

DOWNLOAD. Basiswissen Erdkunde einfach und klar. Jens Eggert Die Staaten Europas. Downloadauszug aus dem Originaltitel: DOWNLOAD Jens Eggert Die Staaten Europas Basiswissen Erdkunde einfach und klar auszug aus dem Originaltitel: Name: Deutschland und seine Nachbarländer Datum: 2 Die Bundesrepublik Deutschland hat mit vielen

Mehr

CEZ GRUPPE NEUE ENERGIE- LÖSUNGEN

CEZ GRUPPE NEUE ENERGIE- LÖSUNGEN CEZ GRUPPE NEUE ENERGIE- LÖSUNGEN ÜBER DIE CEZ GRUPPE Der tschechische Energieversorger CEZ gehört mit einer Marktkapitalisierung von rund 8 Mrd. Euro zu den zehn größten Energieunternehmen Europas. Rund

Mehr

OBERWART NORD OBERWART

OBERWART NORD OBERWART OBERWART NORD OBERWART DER WIRTSCHAFTSSTANDORT OBERWART Oberwart liegt im südlichen Burgenland und ist Bezirksvorort des gleichnamigen Bezirkes mit ca. 54.000 Einwohnern. Das Gemeindegebiet von Oberwart

Mehr

Dieses Projekt wird von der Europäischen Union kofinanziert. Exposé der Masterplanfläche GI Lisdorfer Berg, Saarlouis

Dieses Projekt wird von der Europäischen Union kofinanziert. Exposé der Masterplanfläche GI Lisdorfer Berg, Saarlouis Dieses Projekt wird von der Europäischen Union kofinanziert. Exposé der Masterplanfläche GI Lisdorfer Berg, Saarlouis STARKE BRANCHEN AUF WACHSTUMSKURS Alle Zeichen stehen auf Erfolg: ob Lage, Infrastruktur,

Mehr

Wie kann der Staat helfen, Investitionen in Mikrofinanzierung für Anleger attraktiver zu machen? European Fund for Southeast Europe (EFSE)

Wie kann der Staat helfen, Investitionen in Mikrofinanzierung für Anleger attraktiver zu machen? European Fund for Southeast Europe (EFSE) Wie kann der Staat helfen, Investitionen in Mikrofinanzierung für Anleger attraktiver zu machen? European Fund for Southeast Europe (EFSE) Frankfurt am Main 30. September 2010 EFSE eine Entwicklungsfinanzierungs-Initiative

Mehr

++ Exposé ++ Stengelestraße ++ Exposé ++ Stengelestraße ++ Exposé ++ Stengelestraße ++

++ Exposé ++ Stengelestraße ++ Exposé ++ Stengelestraße ++ Exposé ++ Stengelestraße ++ ++ Exposé ++ Stengelestraße ++ Exposé ++ Stengelestraße ++ Exposé ++ Stengelestraße ++ Inhaltsverzeichnis Standort Hamburg 2 3-4 Stadtteil Hamburg Horn 5 Objekt 6 Hamburg Mit rund 1,7 Mio. Einwohnern ist

Mehr

Energiepark Bruck/Leitha

Energiepark Bruck/Leitha Energiepark Bruck/Leitha Ralf Roggenbauer, Projektteam Bruck/Leitha 15.09.2010 www.energiepark.at Agenda: 1. Die Stadt Bruck an der Leitha 2. Geschichte des Energiepark Bruck/Leitha 3. Energieverbrauch

Mehr

Büros in: Transporte von/in 40 Länder: Kunden: Österreich (Wien), Slowakei (Nové Zámky), Türkei (Istanbul) EU, Südosteuropa, Türkei, Orient

Büros in: Transporte von/in 40 Länder: Kunden: Österreich (Wien), Slowakei (Nové Zámky), Türkei (Istanbul) EU, Südosteuropa, Türkei, Orient Büros in: Österreich (Wien), Slowakei (Nové Zámky), Türkei (Istanbul) Transporte von/in 40 Länder: EU, Südosteuropa, Türkei, Orient Kunden: Direktkunden, Großspediteure (europaweit) Unsere Zentrale: Wien

Mehr

Nyíregyháza, Stadt mit Komitatsrechten

Nyíregyháza, Stadt mit Komitatsrechten Nyíregyháza, Stadt mit Komitatsrechten Geographische Lage I. Soziale und gesellschaftliche Nyíregyháza ist die östlichste Großstadt und die siebtgrößte Stadt Ungarns Fläche: Ständige Bevölkerung: Bevölkerungsdichte:

Mehr

Antrag auf Förderung. Maisanbau im Zentrum Inshuti Zacu

Antrag auf Förderung. Maisanbau im Zentrum Inshuti Zacu Partnerschaft Rheinland-Pfalz / Ruanda Antrag auf Förderung Projekttitel Distrikt Kicukiro Provinz MVK Sektor Gahanga Projektbereich Sozialprojekte Partner in RLP Fußballspielkreis Mosel Datum 28.04.2012

Mehr

GHIELMETTI AG. Gewerbepark. Mietflächen. 150 m 2 Büro/Atelier/Labor 225 m 2 Produktion/Lager. 100 m 2 Produktion/Lager

GHIELMETTI AG. Gewerbepark. Mietflächen. 150 m 2 Büro/Atelier/Labor 225 m 2 Produktion/Lager. 100 m 2 Produktion/Lager GHIELMETTI AG Gewerbepark Mietflächen 150 m 2 Büro/Atelier/Labor 225 m 2 Produktion/Lager 225 m 2 Produktion/Lager 100 m 2 Produktion/Lager Inhaltsverzeichnis Gewerbepark GHIELMETTI Gewerbepark GHIELMETTI...

Mehr

Slowakei strategische Lage im Herzen von. Marc Leubner Direktor für Transaction Services KPMG Slovakia

Slowakei strategische Lage im Herzen von. Marc Leubner Direktor für Transaction Services KPMG Slovakia Slowakei strategische Lage im Herzen von Zentralosteuropa Marc Leubner Direktor für Transaction Services KPMG Slovakia Die Slowakei ist aufgrund ihrer Lage im Herzen Zentralosteuropas eine strategische

Mehr

engagiert. klar. weltoffen. Ein besonderer Partner für Ihr Unternehmen

engagiert. klar. weltoffen. Ein besonderer Partner für Ihr Unternehmen engagiert. klar. weltoffen. Ein besonderer Partner für Ihr Unternehmen 4 ProCredit Bank Banking für nachhaltige wirtschaftliche Entwicklung Sehr geehrte Damen und Herren, die ProCredit Gruppe ist seit

Mehr

In welchem Staat liegt Reykjavik? Zu welcher Klimaregion gehört Deutschland? Kalte Zone Gemäßigte Zone Subtropen Gar keine Zone

In welchem Staat liegt Reykjavik? Zu welcher Klimaregion gehört Deutschland? Kalte Zone Gemäßigte Zone Subtropen Gar keine Zone Wo steht das berühmte Atomium? In welchem Staat liegt Reykjavik? hat England? Brüssel Belgien Grönland 8.890.000 10.000.000 7.421.000 28.000 Wie viele Sterne hat die EU-Flagge? 10 12 13 14 Zu welcher Klimaregion

Mehr

Internetnutzung (Teil 1)

Internetnutzung (Teil 1) (Teil 1) Internetnutzung (Teil 1) Europäische Union Union und und ausgewählte europäische Staaten, 2010 nie nutzen**, in Prozent regelmäßig nutzen*, in Prozent 5 Island 92 5 Norwegen 90 ** Privatpersonen,

Mehr

Büro- und Lagerflächen Im Gewerbegebiet Rüblinghausen-Friedrichsthal-Saßmicke in Olpe

Büro- und Lagerflächen Im Gewerbegebiet Rüblinghausen-Friedrichsthal-Saßmicke in Olpe Büro- und Lagerflächen Im Gewerbegebiet Rüblinghausen-Friedrichsthal-Saßmicke in Olpe In der Trift 45 in 57462 Olpe Büro- und Hallenflächen In der Trift 45 57462 Olpe Stand: 281114 Seite 1 von 13 Eckdaten

Mehr

EC Logistics. Unternehmenspräsentation

EC Logistics. Unternehmenspräsentation Unternehmenspräsentation Unser Leitbild als Dienstleister für die österreichische Wirtschaft Wir sind das logistische Rückgrat der österreichischen Wirtschaft im Bereich Stückgut sowie den verwandten Produkten

Mehr

Verbesserung der Chemielogistik zwischen Deutschland und Polen

Verbesserung der Chemielogistik zwischen Deutschland und Polen ChemLog+ Positionspapier Verbesserung der Chemielogistik zwischen Deutschland und Polen Einleitung ChemLog+ ist ein europäisches Kooperationsprojekt zwischen regionalen Körperschaften, der Chemieindustrie

Mehr

Partieller UV-Lack. Kärnten. Interkommunaler Gewerbe- und Industriepark Süd. IGP Süd. Technologie- und Industrieparks. www.madeinkaernten.

Partieller UV-Lack. Kärnten. Interkommunaler Gewerbe- und Industriepark Süd. IGP Süd. Technologie- und Industrieparks. www.madeinkaernten. Partieller UV-Lack www.madeinkaernten.at Technologie- und Industrieparks Kärnten Interkommunaler Gewerbe- und Industriepark Süd IGP Süd mautendorfer & txt.buero Entwicklungsagentur Kärnten GmbH Zentrum

Mehr

Postgewerkschaftstreffen der Nachbarländer. 26-28. November 2008 BERLIN

Postgewerkschaftstreffen der Nachbarländer. 26-28. November 2008 BERLIN Postgewerkschaftstreffen der Nachbarländer 26-28. November 2008 BERLIN Vorbereitung der Ungarischen Post auf die Wettbewerbssituation am Markt Anfang 2008 wurde die dritte Postrichtlinie (2008/6/EG) vom

Mehr

LOKALE BERATUNG, INDIVIDUELLE LÖSUNGEN, INTERNATIONALES KNOW-HOW

LOKALE BERATUNG, INDIVIDUELLE LÖSUNGEN, INTERNATIONALES KNOW-HOW LOKALE BERATUNG, INDIVIDUELLE LÖSUNGEN, INTERNATIONALES KNOW-HOW Innovation & Innovationshürden Innovation ist einer der wichtigsten Wertetreiber der Wirtschaft im 21. Jahrhundert und beeinflusst maßgeblich

Mehr

DOWNLOAD. Ein Fragespiel. Jens Eggert Fragend durch Europa. Downloadauszug aus dem Originaltitel:

DOWNLOAD. Ein Fragespiel. Jens Eggert Fragend durch Europa. Downloadauszug aus dem Originaltitel: DOWNLOAD Jens Eggert Fragend durch Ein Fragespiel auszug aus dem Originaltitel: Welcher Kontinent liegt südlich von? Welcher Kontinent liegt östlich von? Welches Meer liegt südlich von? Afrika Welche beiden

Mehr

Chance Energiewende-Markt?! Analyse und Thesen der IG Metall. Astrid Ziegler

Chance Energiewende-Markt?! Analyse und Thesen der IG Metall. Astrid Ziegler Veranstaltung Chance Energiewende-Markt?! am 04. Dezember 2014 in Frankfurt / Main Chance Energiewende-Markt?! Analyse und Thesen der IG Metall Astrid Ziegler Industrie ist Treiber der Energiewende These

Mehr

Energiewende marktkonkret Power to Gas in der Industrie nutzbar machen! Juni 2015 Renate Klingenberg

Energiewende marktkonkret Power to Gas in der Industrie nutzbar machen! Juni 2015 Renate Klingenberg Energiewende marktkonkret Power to Gas in der Industrie nutzbar machen! Renate Klingenberg CHEMISCHE INDUSTRIE IN NORDDEUTSCHLAND Der VCI Nord vertritt rund 270 Mitglieder / 45.000 Beschäftigte in Niedersachsen,

Mehr

Informationsveranstaltung zum Thema. Stuttgart, 30. November 2009

Informationsveranstaltung zum Thema. Stuttgart, 30. November 2009 RECHTLICHE ASPEKTE DER INVESTITIONEN IN GEOTHERMALE PROJEKTE IN BULGARIEN Rechtsanwältin Violetta Kunze, Senior Partnerin Sozietät Sofia, Bulgarien Informationsveranstaltung zum Thema Geothermie in Bulgarien,

Mehr

Mazedonien auf dem Weg in die EU - Wirtschaftsstandort

Mazedonien auf dem Weg in die EU - Wirtschaftsstandort AVUS Expertentreffen: Risiko und Schaden mit Auslandsbezug Mazedonien auf dem Weg in die EU - Wirtschaftsstandort Sava Dalbokov Vorststandsmitglied Auslandsgeschäft, Steiermärkische Bank und Sparkassen

Mehr

Regionale Energie-Autonomie für Lebensmittelbetriebe

Regionale Energie-Autonomie für Lebensmittelbetriebe Regionale Energie-Autonomie für Lebensmittelbetriebe Dr. Hermann Pengg Dr. Michael Stelzl Creanos GmbH Bäckerstrasse 6 1010 Wien E-mail: Hermann.Pengg@creanos.com +43 664 548 57 65 Web: www.creanos.com

Mehr

Zweitmarkt für Photovoltaikanlagen

Zweitmarkt für Photovoltaikanlagen Zweitmarkt für Photovoltaikanlagen Der Ordnung halber wird darauf hingewiesen, dass die vorliegenden Unterlagen nur zum persönlichen Gebrauch vorgesehen sind und daher weder als Ganzes noch in Teilen an

Mehr

...in 5 Minuten auf den Punkt gebracht. Kurzstatements von 14 Auslandshandelskammern

...in 5 Minuten auf den Punkt gebracht. Kurzstatements von 14 Auslandshandelskammern ...in 5 Minuten auf den Punkt gebracht Kurzstatements von 14 Auslandshandelskammern Europa-Forum Bayern München, den 6. Juli 2006 IHK-Akademie Tallinn Tallinn Estland Riga Lettland Baltikum Vilnius Litauen

Mehr

Ausländische Direktinvestitionen in Mittel-, Ost- und Südosteuropa bleiben schwach trotz eines globalen Aufschwungs

Ausländische Direktinvestitionen in Mittel-, Ost- und Südosteuropa bleiben schwach trotz eines globalen Aufschwungs Wiener Institut für Internationale Wirtschaftsvergleiche The Vienna Institute for International Economic Studies www.wiiw.ac.at wiiw FDI Report 216 Ausländische Direktinvestitionen in Mittel-, Ost- und

Mehr

Business Case Nachhaltigkeit am Beispiel der Textilindustrie

Business Case Nachhaltigkeit am Beispiel der Textilindustrie Business Case Nachhaltigkeit am Beispiel der Textilindustrie Düsseldorf, 30. Oktober 2015 Dr. Uwe Mazura Hauptgeschäftsführer Die Branche: Textilien, Bekleidung, Schuhe, Leder KMU mit bis zu 250 Mitarbeitern

Mehr

西 方 大 开 发 中 资 企 业 对 德 国 直 接 投 资

西 方 大 开 发 中 资 企 业 对 德 国 直 接 投 资 西 方 大 开 发 中 资 企 业 对 德 国 直 接 投 资 Aufbruch nach Westen Chinesische Direktinvestitionen in Deutschland g Frankfurt am Main, 24. November 2014 Seit Verkündung der Going Global Strategie 2000 sind Auslandsinvestitionen

Mehr

JCL SWITZERLAND SCHAFFHAUSEN / THAYNGEN. Ein sicherer Wert...

JCL SWITZERLAND SCHAFFHAUSEN / THAYNGEN. Ein sicherer Wert... Ein sicherer Wert... Prozessoptimierung Kostenverminderung 1 JCL SWITZERLAND Industrieland / Eigentum Am Standort Thayngen im Kanton Schaffhausen besitzen wir zwei Grundstücke, die derzeit nicht genutzt

Mehr

Von Passau bis zum schwarzen Meer mit MS Elegant Lady ab/bis Passau. Höhepunkte der Reise Routenbeschreibung für 15 Tage Verfügbare Termine

Von Passau bis zum schwarzen Meer mit MS Elegant Lady ab/bis Passau. Höhepunkte der Reise Routenbeschreibung für 15 Tage Verfügbare Termine Städtereise Tage ab 1.999,00 Von Passau bis zum schwarzen Meer mit MS Elegant Lady Höhepunkte der Reise nbeschreibung für Tage Verfügbare Termine Tel.: Von Passau bis zum schwarzen Meer mit MS Elegant

Mehr

Investitionen weltweit finanzieren. Erweitern Sie Ihre Möglichkeiten mit uns.

Investitionen weltweit finanzieren. Erweitern Sie Ihre Möglichkeiten mit uns. Investitionen weltweit finanzieren Erweitern Sie Ihre Möglichkeiten mit uns. Agenda 1. Die Deutsche Leasing AG 2. Globalisierung 2.0 3. Sparkassen-Leasing International 4. Best Practice 5. Fragen & Antworten

Mehr

IM SONDERMASCHINEN-, STAHL- UND ANLAGENBAU

IM SONDERMASCHINEN-, STAHL- UND ANLAGENBAU H O C H W E R T I G E D I E N S T L E I S T U N G E N IM SONDERMASCHINEN-, STAHL- UND ANLAGENBAU Eigene Schweißkonstruktion in der Fräsbearbeitung auf SHW-Fräsmaschine. Siehe dazu auch das Kapitel Schweißbau

Mehr

Ausländische Direktinvestitionen in Mittel-, Ost- und Südosteuropa 2014-2015: Aufschwung in den NMS, Einbruch in den GUS

Ausländische Direktinvestitionen in Mittel-, Ost- und Südosteuropa 2014-2015: Aufschwung in den NMS, Einbruch in den GUS Wiener Institut für Internationale Wirtschaftsvergleiche The Vienna Institute for International Economic Studies www.wiiw.ac.at wiiw FDI Report 215 Ausländische Direktinvestitionen in Mittel-, Ost- und

Mehr

Verkauf des kompletten Vermögens der Firma ALPOS d.d. in Insolvenz Standort: Sentjur (Slowenien) Branche: Stahlrohr- und Profilproduktion

Verkauf des kompletten Vermögens der Firma ALPOS d.d. in Insolvenz Standort: Sentjur (Slowenien) Branche: Stahlrohr- und Profilproduktion Verkauf des kompletten Vermögens der Firma ALPOS d.d. in Insolvenz Standort: Sentjur (Slowenien) Branche: Stahlrohr- und Profilproduktion RATING AUCTION FINANCE Verkaufsangebot >> Verkauf des kompletten

Mehr

TRÜMPLER AG - AATHALSTRASSE 84 - CH-8610 USTER - TEL 044-941 85 00 - FAX 044-941 85 54

TRÜMPLER AG - AATHALSTRASSE 84 - CH-8610 USTER - TEL 044-941 85 00 - FAX 044-941 85 54 die industrielle Revolution um 1830 - Zeit des Umbruchs Am 22. November 1830 erzwangen die Landgemeinden im Kanton Zürich die Durchsetzung einer Verfassungsrevision, die der Landschaft mehr Mitspracherechte

Mehr

Türkei. Dr. Willibald Plesser. 11 th Vienna Economic Forum 24. November 2014

Türkei. Dr. Willibald Plesser. 11 th Vienna Economic Forum 24. November 2014 Türkei Dr. Willibald Plesser 11 th Vienna Economic Forum 24. November 2014 Türkische Wirtschaft: Überblick Türkische Wirtschaft weiterhin stark: BIP von US$820Mrd. (+3.8%); ausländische Direktinvestitionen

Mehr

Die griechische Lebensmittelindustrie in Richtungssuche

Die griechische Lebensmittelindustrie in Richtungssuche Chris Schmidt - istockphoto Die griechische Lebensmittelindustrie in Richtungssuche Michaela Balis Repräsentantin Griechenland & Zypern Germany Trade & Invest 19.05.2015 Griechenland Wirtschaftliche Entwicklung

Mehr

Unternehmerische Initiative fördern

Unternehmerische Initiative fördern Unternehmerische Initiative fördern Mehr als Finanzierung: die DEG im Überblick Mehrwert schaffen für Entwicklung Die DEG, ein Tochterunternehmen der KfW, finanziert Investitionen privater Unternehmen

Mehr

Kombiprodukt Grüne Wärme Erdwärme Photovoltaik & Wärmepumpe

Kombiprodukt Grüne Wärme Erdwärme Photovoltaik & Wärmepumpe Kombiprodukt Grüne Wärme Erdwärme Photovoltaik & Wärmepumpe Dipl.-Ing. Dr. Johannes Stadler Leiter Photovoltaik Wien Energie April, 2014 Wien Energie Wien Energie eines der größten Unternehmen Österreichs

Mehr

einsatz für europa bis 2018 im januar 2014 bis ende 2017

einsatz für europa bis 2018 im januar 2014 bis ende 2017 14 bis 2018 werden alle Länder, in denen wir ein Festnetz betreiben, auf IP umgestellt: Deutschland, Griechenland, Kroatien, Montenegro, Rumänien und Ungarn. bis ende 2017 werden wir in Europa LTE mit

Mehr

Windenergie & Solarthermie in Ägypten. Perspektiven der Erneuerbaren Energien In Ägypten - Fact Sheet

Windenergie & Solarthermie in Ägypten. Perspektiven der Erneuerbaren Energien In Ägypten - Fact Sheet Windenergie & Solarthermie in Ägypten Perspektiven der Erneuerbaren Energien In Ägypten - Fact Sheet Perspektiven der Erneuerbaren Energien in Ägypten Fact Sheet Jahr I. Ägypten s BIP Entwicklung ( * Prognose

Mehr

Leistungsfähigkeit der Branche Metall, Maschinenbau und Kfz in Deutschland Ansätze zur Standortsicherung durch regionale Kooperationen

Leistungsfähigkeit der Branche Metall, Maschinenbau und Kfz in Deutschland Ansätze zur Standortsicherung durch regionale Kooperationen Leistungsfähigkeit der Branche Metall, Maschinenbau und Kfz in Deutschland Ansätze zur Standortsicherung durch regionale Kooperationen Prof. Dr.-Ing. Dragan Vučetić dragan.vucetic@fh-bielefeld.de Gliederung

Mehr

Willkommen in Eschborn!

Willkommen in Eschborn! Willkommen in Eschborn! Eschborn die Welt ganz nah New York 8 Std. London 2,5 Std. Paris 1 Std. Zürich 1 Std. Eschborn Dubai 6,5 Std. Moskau 3 Std. Tokio 11 Std. Shanghai 10 Std. Willkommen in Eschborn

Mehr

Budapest Wien Prag Mag. (FH) Martin Schaffer Budapest, 04. Mai 2011

Budapest Wien Prag Mag. (FH) Martin Schaffer Budapest, 04. Mai 2011 Budapest Wien Prag Mag. (FH) Martin Schaffer Budapest, 04. Mai 2011 Wer wir sind Unabhängiges und international tätiges Beratungsunternehmen, spezialisiert auf die Hotel- und Tourismuswirtschaft Führendes

Mehr

Termin. Geschäftsmodelle zur Elektrifizierung netzferner Regionen Ziele und Projekte des Stiftungsverbundes

Termin. Geschäftsmodelle zur Elektrifizierung netzferner Regionen Ziele und Projekte des Stiftungsverbundes Termin Geschäftsmodelle zur Elektrifizierung netzferner Regionen Ziele und Projekte des Stiftungsverbundes Gliederung 1 2 Schwerpunkt 1 Geschäftsmodelle zur Elektrifizierung netzferner Regionen Seite 2

Mehr

Titel. 0 km Energie - Neue Systeme für Produktion und Verbrauch. ESF-Projekt EnerCommunities (2/42/2012) Dr. Ing. Norbert Klammsteiner 39100 Bozen

Titel. 0 km Energie - Neue Systeme für Produktion und Verbrauch. ESF-Projekt EnerCommunities (2/42/2012) Dr. Ing. Norbert Klammsteiner 39100 Bozen ESF-Projekt EnerCommunities (2/42/2012) Das ESF-Projekt EnerCommunities Energieautarke Gemeinden und Bioenergiedörfer im Vinschgau (2/39/2012) wurde von der Europäischen Union mittels Europäischem Sozialfonds

Mehr

Die ZVK PlusPunktRente der Zusatzversorgungskasse der Stadt Köln

Die ZVK PlusPunktRente der Zusatzversorgungskasse der Stadt Köln Der Oberbürgermeister ZVK PlusPunktRente Die ZVK PlusPunktRente der Zusatzversorgungskasse der Stadt Köln Das Plus für Ihre Altersversorgung! Der Oberbürgermeister Zusatzversorgung und Beihilfe Amt für

Mehr

Pressemitteilung. Mehr Nachhaltigkeit im Obst- und Gemüsehandel mit Hilfe der BASF Ökoeffizienz-Analyse

Pressemitteilung. Mehr Nachhaltigkeit im Obst- und Gemüsehandel mit Hilfe der BASF Ökoeffizienz-Analyse Pressemitteilung Mehr Nachhaltigkeit im Obst- und Gemüsehandel mit Hilfe der BASF Ökoeffizienz-Analyse Analyse der Ökoeffizienz von Äpfeln aus Deutschland, Italien, Neuseeland, Chile und Argentinien Ertrag,

Mehr

UNTERNEHMENSBERICHT. HIRSCH Servo AG

UNTERNEHMENSBERICHT. HIRSCH Servo AG UNTERNEHMENSBERICHT HIRSCH Servo AG Glanegg 58 A-9555 Glanegg www.hirsch-gruppe.com Mitarbeitende: ca. 600 (davon ca. 240 in Kärnten) Gründungsjahr: 1972 Ansprechperson: Michaela Promberger Nachhaltigkeit

Mehr

INDUSTRIE DER ZUKUNFT

INDUSTRIE DER ZUKUNFT INDUSTRIE DER ZUKUNFT DIE INDUSTRIE DER ZUKUNFT : EIN ERFOLGSMODELL DURCH DIGITALEN WANDEL DAS WICHTIGSTE IN 10 PUNKTEN 1 EINE KREATIVE VISION DER INDUSTRIE DER ZUKUNFT 9 Lösungen : intelligente Ernährung,

Mehr

Impulszentrum Grambach. Zentrum für Kreativität und Produktentwicklung

Impulszentrum Grambach. Zentrum für Kreativität und Produktentwicklung Impulszentrum Grambach Zentrum für Kreativität und Produktentwicklung Ihr neuer Arbeitsplatz Maximale Flexibilität durch Miete, Kauf oder Errichtung neuer Gebäude Mit einer Gebäudefläche von 9.200 m 2

Mehr

Geschäftsbericht 08 09

Geschäftsbericht 08 09 ThyssenKrupp im Überblick 01 / Unsere Zahlen 02 / Der Konzern in Kürze 03 / ThyssenKrupp weltweit 04 / Unsere Unternehmensstruktur im Wandel 05 / Die neue Unternehmensstruktur 06 / Unsere Business Areas

Mehr

Auszug aus dem eea Management Tool - Städte und Gemeinden -

Auszug aus dem eea Management Tool - Städte und Gemeinden - Übersicht über die einzelnen Maßnahmen Auszug aus dem eea Maßnahmenkatalog Verteilung der Punkte Abbildungen des eea Management Tools Auszug aus dem eea Management Tool - Städte und Gemeinden - Maßnahmenübersicht

Mehr

Sie möchten sich selbstständig machen?

Sie möchten sich selbstständig machen? KFW-GRÜNDERKREDIT Sie möchten sich selbstständig machen? Die Zukunftsförderer Aller Anfang ist leicht Sie wollen ein Unternehmen gründen und sind auf der Suche nach einer günstigen Finanzierungsmöglichkeit?

Mehr

Zweites Halbjahr 2013 verglichen mit zweitem Halbjahr 2012 Strompreise für Haushalte in der EU28 stiegen um 2,8% und Gaspreise um 1,0%

Zweites Halbjahr 2013 verglichen mit zweitem Halbjahr 2012 Strompreise für Haushalte in der EU28 stiegen um 2,8% und Gaspreise um 1,0% STAT/14/81 21. Mai 2014 Zweites Halbjahr 2013 verglichen mit zweitem Halbjahr 2012 Strompreise für Haushalte in der EU28 stiegen um 2,8% und Gaspreise um 1,0% In der EU28 stiegen die Strompreise 1 für

Mehr

Special Timetable of Lufthansa German Airlines for 22FEB10-25FEB10 Sonderflugplan der Deutschen Lufthansa für 22FEB10-25FEB10

Special Timetable of Lufthansa German Airlines for 22FEB10-25FEB10 Sonderflugplan der Deutschen Lufthansa für 22FEB10-25FEB10 Special Timetable of Lufthansa German Airlines for 22FEB10-25FEB10 Sonderflugplan der Deutschen Lufthansa für 22FEB10-25FEB10 All Flights listed here are most likeley to be operated - short time cancellatios

Mehr

Strompreis transparent wofür Verbraucher tatsächlich zahlen.

Strompreis transparent wofür Verbraucher tatsächlich zahlen. Strompreis transparent wofür Verbraucher tatsächlich zahlen. So setzt sich der Strompreis zusammen Der größte Anteil: Steuern & Abgaben Kosten für Netz und Versorgungssicherheit Vertrieb und Beschaffung

Mehr

CAMA-Spotlight auf ausländische Automobilmärkte 1/2013

CAMA-Spotlight auf ausländische Automobilmärkte 1/2013 CAMA-Spotlight auf ausländische Automobilmärkte 1/2013 Automobilmarkt und Automobilunternehmen in Italien Ende 2013 - Erholung nicht in Sicht Der italienische Pkw-Markt im Herbst 2013 Während sich andere

Mehr

East West Consulting GmbH. East West Consulting GmbH

East West Consulting GmbH. East West Consulting GmbH Inhalt 1. Firmenprofil 2. Projekte 3. Wer ist die EWC 4. Impressum -1- 1. Firmenprofil Das Hauptaufgabengebiet ist die Vermittlung und Betreuung von westlichen Investoren, Handels- und Geschäftspartnern

Mehr

Exposé. Objektbezeichnung: Lüttow Gewerbeimmobilie "Sandbarg" Standortsuche Hallen- und Gewerbeobjekte

Exposé. Objektbezeichnung: Lüttow Gewerbeimmobilie Sandbarg Standortsuche Hallen- und Gewerbeobjekte Exposé Standortsuche Hallen- und Gewerbeobjekte Objektbezeichnung: Lüttow Gewerbeimmobilie "Sandbarg" Kurzbeschreibung Die Gewerbeimmobilie "Sandbarg" befindet sich am Ostrand der Gemeinde Lüttow, nahe

Mehr

Auslandsniederlassung

Auslandsniederlassung LEKTION 13 1 Auslandsniederlassung Die Direktinvestition ist die weitreichendste Form unternehmerischer Tätigkeit im Ausland. Auch deutsche Unternehmen haben in den letzten Jahren ihre Auslandsaktivitäten

Mehr

25/08/2015. Investitionsanreize und Sonderwirtschaftszonen in Russland. Ausgangslage für deutsche Unternehmen in Russland

25/08/2015. Investitionsanreize und Sonderwirtschaftszonen in Russland. Ausgangslage für deutsche Unternehmen in Russland Chris Schmidt - istockphoto Ullrich Umann Germany Trade & Invest Büro Moskau 25.08.2015 Ausgangslage für deutsche Unternehmen in Russland Deutsche Unternehmen mit Interesse am russischen Markt Konjunktur

Mehr

Willkommen. 18 November 2015

Willkommen. 18 November 2015 Willkommen 18 November 2015 Markteinstieg und Marktchancen für deutsche Unternehmen in Neuseeland Monique Surges New Zealand German Business Association Quelle: Worldbank Group Doing Business Ratings Juni

Mehr

Standortprofil Gewerbegebiet Bantof - Nord

Standortprofil Gewerbegebiet Bantof - Nord Standortprofil Gewerbegebiet Bantof - Nord Standortprofil Gewerbegebiet Bantorf Nord Gewerbegebiet Barsinghausen Bantorf - Nord Das Gewerbegebiet bietet ideale Verkehrsverbindungen: BAB 2 Dortmund/Hannover/Berlin;

Mehr

Kapitel 1: Der Welthandel im Überblick 1-1

Kapitel 1: Der Welthandel im Überblick 1-1 Kapitel 1: Der Welthandel im Überblick 1-1 Übersicht Wer handelt mit wem? Das Gravitationsmodell Einfluss der Größe einer Volkswirtschaft auf den Handel Weitere Faktoren, die den Handel beeinflussen Entferungen

Mehr

NEUE GEWERBEFLÄCHEN. Bahnhof-West Düdingen ZU VERMIETEN. Haltaweg 7 und 9

NEUE GEWERBEFLÄCHEN. Bahnhof-West Düdingen ZU VERMIETEN. Haltaweg 7 und 9 Bahnhof-West Düdingen Haltaweg 7 und 9 NEUE GEWERBEFLÄCHEN ZU VERMIETEN Auskünfte / Vermietung Bahnhofplatz 5 1701 Freiburg Tel. 026/ 351 15 40 www.gerama.ch DIE GEMEINDE DÜDINGEN Düdingen liegt im deutschsprachigen

Mehr

Garching / Nürnberg, 6. Mai 2013. UnternehmerTUM-Fonds und die KfW Bankengruppe investieren Millionenbetrag in die Orpheus GmbH

Garching / Nürnberg, 6. Mai 2013. UnternehmerTUM-Fonds und die KfW Bankengruppe investieren Millionenbetrag in die Orpheus GmbH UnternehmerTUM-Fonds und KfW investieren in die Orpheus GmbH, einen auf Einkaufscontrolling und Einsparungsmanagement spezialisierten Softwareanbieter in Nürnberg Garching / Nürnberg, 6. Mai 2013 UnternehmerTUM-Fonds

Mehr

Besonderheiten bei der Markterschließung Slowenien und Kroatien Rudolf Opitzer Geschäftsführer Grünbeck Wasseraufbereitung GmbH

Besonderheiten bei der Markterschließung Slowenien und Kroatien Rudolf Opitzer Geschäftsführer Grünbeck Wasseraufbereitung GmbH Besonderheiten bei der Markterschließung Slowenien und Kroatien Rudolf Opitzer Geschäftsführer Grünbeck Wasseraufbereitung GmbH 1 Inhalt 1. Grünbeck Wasseraufbereitung GmbH: das Unternehmen 2. Grünbeck

Mehr

Klima und Energie Modellregion Hardegg - Thayatal

Klima und Energie Modellregion Hardegg - Thayatal Klima und Energie Modellregion Hardegg - Thayatal Einreichung Projekt B068986 Wir nutzen die Potenziale unserer Region AGENDA Vorstellung KEM Hardegg Thayatal Biomasse - Potenzial in Österreich Biomasse

Mehr

MAYR-MELNHOF GRUPPE. Konzernergebnis 2014. 24. März 2015

MAYR-MELNHOF GRUPPE. Konzernergebnis 2014. 24. März 2015 MAYR-MELNHOF GRUPPE Konzernergebnis 2014 24. März 2015 Marktposition MM KARTON Weltweit größter Produzent von gestrichenem Recyclingkarton mit bedeutender Position in Frischfaserkarton MM PACKAGING Europas

Mehr