TURKEY. Sich treffen und austauschen, der Chai steht für Gastfreundschaft Get together and communicate, chai is a symbol of hospitality

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "TURKEY. Sich treffen und austauschen, der Chai steht für Gastfreundschaft Get together and communicate, chai is a symbol of hospitality"

Transkript

1 Conference & Incentive Management Special Turkey l September 2007 TURKEY Sich treffen und austauschen, der Chai steht für Gastfreundschaft Get together and communicate, chai is a symbol of hospitality ISTANBUL HOCH IM KURS 2009 kommen IWF und Weltbank mit Delegierten ISTANBUL GOING STRONG In 2009 the IMF and World Bank will come with 30,000 delegates ANTALYA INVESTIERT Vom Touristendorado zur Tagungsdestination ANTALYA INVESTS From tourist haven to meeting destination CIM 4/2007 Turkey 1

2 TURKEY XXX EDITORIAL Großes Land für Großkongresse Katharina Brauer, Editor Das fünfte World Water Forum kommt 2009 mit Delegierten und der Internationale Währungsfonds und Weltbank Summit mit nach Istanbul. Dem Istanbul Convention Bureau zeigen beide Events, dass die Stadt globales Zentrum für Handel, Finanzen und Energie sowie zentraler Meetingpoint internationaler Organisationen ist wird die schöne Bosporusstadt als Europäische Kulturhauptstadt ihre Rolle als traditioneller Begegnungsort an der Schnittstelle von Europa und Asien unterstreichen. Die Metropole, der der aktuelle Literaturnobelpreisträger Orhan Pamuk sein jüngstes Buch gewidmet hat, ist Tor zu dem qkm großen Land, das viele Gäste als vielseitiges und herzliches Urlaubsziel schätzen. Grund für den Deutschen ReiseVerband (DRV), im November seine Jahrestagung im Xanadu Resort in Belek nahe Antalya durchzuführen. Die Region um Antalya ist mit professionellen Konferenzhotels und der internationalen Konferenz Meditour Motor der landesweiten Positionierung als Meetingziel. Investiert wird überall. Allein die Hilton-Gruppe sieht in der Türkei Potenzial für 25 neue Hotels. Eines entsteht in Erzurum, wo 1919 die Geburtsstunde der modernen Türkei schlug, als Kemal Atatürk hier den ersten türkischen Nationalkongress einberief. Heute ist der Vater der Türken Namengeber des größten Flughafens in Istanbul. Das neue Codeshare-Abkommen von Turkish Airlines mit Lufthansa sorgt für neue Frequenzen und internationale Erreichbarkeit. Als Gastgeberin der World University Winter Games wird Erzurum die Region Ostanatolien in den Blick rücken. Hier wie landesweit werden Teilnehmer ein sehr gutes Preis- Leistungsverhältnis und herzliche Gastfreundschaft erleben. Beginn neuer Freundschaft ist in der Türkei fast immer ein gutes Glas Tee. Big country, big conventions The 5th World Water Forum is coming to Istanbul in 2009 with 20,000 delegates, while the annual meeting of the International Monetary Fund and World Bank will bring 30,000. For the Istanbul Convention Bureau these events underline the city s status as a global centre for trade, finance and energy and a central meeting place for international organisations. As European Capital of Culture in 2010, this beautiful city on the Bosporus will stress its traditional role as a place where Europe meets Asia. Istanbul, after which Nobel Prize winner for literature Orhan Pamuk named his latest book, is the gateway to a land of 779,452 sq km that is valued by many as a welcoming holiday destination with much to offer. Reason enough for the Deutscher ReiseVerband (a German travel association) to hold its AGM in November at the Xanadu Resort in Belek near Antalya. The region around Antalya, with many conference hotels is a shining example of efforts to position the country as a meeting destination. There are signs of investment everywhere. The Hilton Group sees a potential for 25 new hotels. One of them in Erzurum, where Kemal Atatürk called the first Turkish National Congress that marked the birth of modern Turkey. Today, the largest airport in Istanbul is named after him. The new code share agreement between Turkish Airlines and Lufthansa is bringing many new flights. Turkey is now very accessible. As the host of the World University Winter Games, Erzurum is turning the spotlight on eastern Anatolia. As elsewhere in Turkey, value for money is excellent and the people are friendly and hospitable. A new friendship in Turkey is invariably marked by a nice glass of tea. 2 CIM 4/2007 Turkey CIM 4/2007 Turkey 3

3 INHALT/CONTENT XXX TURKEY MONITOR 3 Editorial. Großes Land für Kongresse 6 Türkei. Auf Europa-Kurs MONITOR 3 Editorial. Big country, big congresses 6 Turkey. On course for Europe DESTINATIONS 10 Istanbul. Ökonomischer Dynamo 14 Events. Schatztruhe für Planer 21 News. Code-Share in die Türkei 22 Türkische Riviera. Antalya entspannt 26 Sadik Badak, Vorstand ANFAS: Die Entwicklung Antalyas fördern 28 Hotellerie. Mehr erleben 32 Incentives. Aus dem Rahmen 34 Fünf Fragen an Jeannine Malcherek DESTINATIONS 10 Istanbul. Economic dynamo 14 Events. Treasure chest for planners 21 News. Now in code share 22 Turkish Riviera. Antalya relaxed 26 Sadik Badak, Chairman ANFAS: We help Antalya s development 28 Hotels. Once in a lifetime 32 Incentives. Out of the ordinary 34 Five questions to Jeannine Malcherek Coverphoto: StockXpert 28 Verlag/Published by T&M Media GmbH & Co. KG Stephanstraße 3, Darmstadt, Germany Tel.: +49-(0) Fax: +49-(0) Herausgeber/Publisher Ursula Steffan Gründungsherausgeber/Founding Publisher O.E. Schirmer Geschäftsführung/Managing Director Thomas Hartung, Richard Redling REDAKTION/EDITORIAL DEPT. Tel. +49-(0) Fax:+49-(0) Chefredaktion/Editor-in-Chief Kerstin Hoffmann, KH (-951) Redaktion/Editorial Staff Katrin Schmitt, KS (-952) Frank Wewoda, FW (-953) Katharina Brauer, KB +49-(0) Freie Mitarbeit/Freelancer Bettina Joest Grafik/Layout Uta Seubert, Tamara Walter Übersetzungen/Translations Alison Dobson-Ottmers, Michael Lynch, David Sánchez ANZEIGEN/ADVERTISING Tel. +49-(0) Fax:+49-(0) Anzeigenleitung/Advertising Director Ellen Hellbusch (-921) Anzeigenverkauf/Advertising Sales Jessica Bonniord (-923) Andrea Grotehen (-924) Anzeigenservice/Advertising Service Michelle Poitiers (-946, Fax -929) Nachdruck und Vervielfältigung auch auszugsweise nur mit schriftlicher Genehmigung des Verlages. Für unverlangt eingesendete Manuskripte oder Bildmaterial keine Gewähr. Reproduktion, even of extracts, with publisher s permission only. No liability will be assumed for unsolicited articles send to us. CIM ist eine Aktivität der DVV Media Group GmbH, Hamburg CIM is part of DVV Media Group GmbH, Hamburg LESERSERVICE/READER SERVICE Nina Griesmer (-941) PRODUKTION/PRODUCTION Druck/Printed by Dierichs Druck + Media GmbH Kassel, Germany Anzeigenpreisliste/Rate card Nr. 21 vom 1. Januar 2007 No 21 effective 1 January 2007 Erscheinungsweise/Publication rhythm CIM erscheint sechsmal jährlich CIM is published six times a year Geprüfte Auflage Audited Circulation 4 CIM 4/2007 Turkey CIM 4/2007 Turkey 5

4 DESTINATION TURKEY Ein Land, zwei Kontinente die Türkei hat Brückenfunktion. One country, two continents Turkey has a bridge function. On course for Europe With a thriving economy and lively meeting industry, Turkey makes a strong partner. Istanbul is setting the pace for investment throughout the country. AUF EUROPA-KURS Mit guter Wirtschaft und hohem Tagungsaufkommen ist die Türkei ein starker Partner. Schrittmacher für Investitionen landesweit ist Istanbul. Zuversicht. Konsequenter Europa-Kurs von Ministerpräsident Recep Tayyip Erdogan und eine marktwirtschaftliche Politik machen die Türkei zum international gefragten Kongressland. Signalkraft für den Standort hat die Konferenz von IMF und Weltbank, die Delegierte 2009 in Istanbul besuchen werden. Das Bruttoinlandsprodukt von 400 Mrd. US-Dollar und ein Wachstum von 6,5 Prozent spiegeln sich in der guten Auslastung der landesweit 17 Messegelände mit insgesamt qm Hallenfläche. Auf der Europakonferenz der Global Association of the Exhibition Industry (UFI) am 15. März 2007 in Istanbul attestierte UFI-Präsident Jochen Witt der Türkei einen bemerkenswerten Boom. Vertrauen ausländischer Investoren in das qkm große Land bestätigte der deutsch-türkische Wirtschaftskongress vom 22. bis 24. Juni 2007 in Istanbul. Die inzwischen über in der Türkei niedergelassenen deutschen Unternehmen, viele davon kleine und mittelständische Betriebe, erwarten ein zweistelliges Wachstum des bilateralen Handelsvolumens. Deutschland ist wichtigster Handelspartner und exportierte 2006 Waren im Wert von 14,4 Mrd. Euro in die Türkei, das Importvolumen aus der Türkei lag bei 9,1 Mrd. Euro. Unternehmer wie Vural Öger und Kemal Sahin, Gründer des 1,1 Mrd. Euro im Jahr umsetzenden Sahinler-Textilkonzerns, sind Symbolfiguren für den bilateralen Handelserfolg. Den Weg ebnete die seit 1. Januar 1996 geltende Zollunion mit der EU, die insgesamt 52 Prozent türkischer Exporte abnimmt. Wichtiger Wirtschaftsfaktor ist auch der Fremdenverkehr. Die jetzt verabschiedete Tourismusstrategie 2023 verfolgt das Ziel, in 15 Jahren 63 Mio. ausländische Gäste begrüßen zu können, die dann 80 Mrd. US- Dollar in der Türkei lassen. Wertschätzung für das Reiseland Türkei zeigt die Wahl des Standorts Belek für die 57. Jahrestagung des Deutschen ReiseVerbandes (DRV), der vom 15. bis 18. November 2007 im Xanadu Ressort tagt. Internationale Aufmerksamkeit richtete sich anlässlich der Parlamentswahl am 22. Juli 2007 auf die Hauptstadt Ankara. Die Vier-Millionen-Stadt ist politische Schaltzentrale der Türkei, als Handelszentrum und Meetingziel jedoch immer die ewig Zweite hinter Istanbul. Dabei bieten über zehn Universitäten Stoff für hochkarätige Meetings wie die Ankara International Aerospace Conference, die vom 10. bis 12. September 2007 an der Middle Photo: ICVB Confidence. The rigorous European course of Prime Minister Recep Tayyip Erdogan and a market-oriented economic policy have made Turkey a popular location for international conventions. The conference of the IMF and World Bank, which will bring 30,000 delegates to Istanbul in 2009, sends out a strong signal for Turkey. GDP of 400bn dollars and growth of 6.5 per cent is refl ected in good capacity utilisation at the country s 17 exhibition centres, which offer a total of 400,000 sq metres of indoor exhibition space. At the European conference of the Global Association of the Exhibition Industry (UFI) on 15 March 2007 in Istanbul, UFI president Jochen Witt talked of Turkey s remarkable boom. The German-Turkish economic convention from 22 to 24 June 2007 in Istanbul confi rmed the confi dence of foreign investors in this country of 779,452 sq km. There are now over 2,600 German companies with offi ces in Turkey, many of which are small or medium-sized, and they are expecting double-digit growth in bilateral trade. Germany is Turkey s most important trading partner, exporting 14.4bn euros worth of goods to Turkey in 2006 and importing goods worth 9.1bn euros. Businessmen like Vural Öger and Kemal Sahin, the founder of Sahinler, a textile company with an annual turnover of 1.1bn euros, are symbols of the success of this bilateral trade. The path was smoothed by the customs union with the EU, which came into force on 1 January The EU takes 52 per cent of Turkey s exports. Tourism is also an important factor in the economy. The recently announced tourism strategy 2023 aims to welcome 63 million guests from abroad in 15 years, spending a total of 80bn dollars in Turkey. By choosing to hold its 57th annual conference from 15 to 18 November 2007 at the Xanadu Resort in Belek, German travel association Deutscher ReiseVerband (DRV) gave an indication of the estimation in which Turkey is held as a travel destination. The world s attention was drawn to Ankara, the capital, for the election on 22 July This city of 4 million is Turkey s political hub, but still lags behind Istanbul as a business centre and meeting destination. Over ten universities provide raw material for top-notch meetings such as the Ankara International Aerospace Conference, which will be held from 10 to 12 September 2007 at the Middle East Technical University. The electronics industry and foreign embassies also contribute to the high demand for conferences in the city. Photo: ICVB Murat Yalçintas: Seit 2000 hat sich die Zahl der Delegierten vervierfacht. Murat Yalçintas: Since 2000 the number of delegates has quadrupled. 6 CIM 4/2007 Turkey CIM 4/2007 Turkey 7

5 TURKEY XXX XXX TURKEY Photo: ICVB Topkapi Palast: einst Sitz der Sultane, heute ein Museum geeignet für Rahmenprogramme. Topkapi Palace: once the seat of the sultans, now a museum for social programmes. East Technical University stattfindet. Auch Elektronikindustrie und ausländische Botschaften machen die m hoch gelegene Stadt zum gefragten Konferenzstandort. Größtes Tagungshotel ist das Sheraton Hotel & Convention Centre mit 672 Zimmern, zwei Ballsälen mit und 672 Plenarplätzen und zehn Tagungsräumen für bis zu 50 Gäste. Das Hilton Ankara hat 315 Zimmer, zwei Ballsäle für bis zu und sechs Tagungsräume für bis zu 225 Personen. Neu ist das Swissôtel Ankara mit 150 Zimmern und der größten Presidential Suite der Hauptstadt, Ballsaal für sowie sechs Meetingräumen für bis zu 333 Personen Jahre Kultur und ein Internatio- On course for Europe The biggest conference hotel is the 672-room Sheraton Hotel & Convention Centre, which has two ballrooms with plenary capacities of 1,650 and 672, respectively, and ten conference rooms for up to 50 delegates. The Hilton Ankara has 315 rooms, two ballrooms for up to 1,100 and six conference rooms for up to 225 delegates. The new Swissôtel Ankara has 150 rooms and the capital s largest presidential suite, a ballroom for 1,500 and six meeting rooms for up to 333 delegates. 3,000 years of culture and an international music festival make Ankara an attractive prospect for incentives as well. Istanbul, which accounts for 22 per cent of Turkey s GDP (88bn dollars), is the undisputed main attraction for the industry. With a population of 12 million, this pulsating city on the Bosporus is Europe s gateway to Asia and thus an ideal place for meetings. Delegate numbers have quadrupled since 2000 to 44,000 in 2006, said Murat Yalçintas, president of the Istanbul Convention Bureau (ICVB), in his speech during the IMEX Politicians Forum There are also new convention centres and six new conference hotels. Its stint as European Capital of Culture in 2010 will give this beautiful city the opportunity to showcase to the world its potential as a cultural melting pot and its mix of the traditional and avant-garde. Orhan Pamuk, Nobel Prize winner for literature in 2006, named his latest novel after his home city. KB nales Musikfestival machen Ankara auch für Incentives attraktiv. Branchenzugpferd ist unangefochten die Metropole Istanbul, wo mit 88 Mrd. US-Dollar 22 Prozent des türkischen BIP erwirtschaftet werden. Mit zwölf Mio. Einwohnern ist die pulsierende Stadt am Bosporus Europas Tor nach Asien und damit per se ein idealer Ort für Meetings. Die Zahl der Delegierten hat sich seit 2000 nahezu vervierfacht und lag 2006 bei , betonte Murat Yalçintas, Präsident des Istanbul Convention Bureau (ICVB), in seiner Rede während des IMEX Politicians Forum Neue Kongresszentren und sechs neue Konferenzhotels flankieren die Entwicklung. Die Firmierung als Europäische Kulturhauptstadt 2010 gibt der schönen Stadt Gelegenheit, ihr Potenzial als Schmelztiegel der Kulturen und Schnittstelle von Tradition und Avantgarde international darzustellen. Orhan Pamuk, Nobelpreisträger für Literatur 2006, hat seiner Heimatstadt Istanbul bereits seinen gleichnamigen aktuellen Roman gewidmet. KB Photo: ICVB Das Hilton Ankara hat zwei Ballsäle für Gäste. The Hilton Ankara has two ball rooms for 1,100 guests. 8 CIM 4/2007 Turkey CIM 4/2007 Turkey 9

6 TURKEY XXX ISTANBUL TURKEY Über Istanbul gehen knapp 60 Prozent der türkischen Im- und Exporte. Nearly 60 per cent of the Turkish im- and exports are passing through Istanbul. Photo: ICVB 700 Zimmern und einer qm großen Konferenzhalle eröffnen. Das WTC Istanbul liegt in direkter Nähe des Atatürk Airports und ist das weltgrößte WTC, das vom 29. Oktober bis 1. November 2006 die General Assembly der World Trade Center zu Gast hatte. Das Sütlüce Convention & Cultural Center entsteht derzeit unter der Ägide der Istanbul Metropolitan Municipality am Goldenen Horn. Ingesamt hat das Zentrum eine Kapazität für Delegierte, wovon bis zu im Auditorium Platz finden. Für Rahmenprogramme empfiehlt sich in direkter Nähe der Miniaturpark Miniaturk, der Zeugnisse der Jahre alten Geschichte der Türkei kompakt erlebbar macht. Drittes neues Konferenzzentrum ist das Istanbul Ayazaga Convention Center im Finanzdistrikt der Stadt. In Besitz der Istanbul Art Foundation und des Ministeriums für Kultur und Tourismus, hat es Kapazitäten für bis zu Gäste. Der kulturelle und historische Reichtum Istanbuls spiegelt sich deutlich im Portfolio seiner Veranstaltungsorte wider. Zu den beliebtesten Tagungsadressen innerhalb historischer Mauern zählt der unweit des Congress Valley am Bosporus liegende Dolmabahçe Palast. Der 1856 erbaute Palast hat im qm großen Garten für Bankettgäste Platz. Zum Komplex gehört das Dolmabahçe Cultural Center, das nach seiner Nutzung durch die Regierung nun renoviert ist und Bankette für bis zu Personen ermöglicht. Im Congress Valley liegt auch das Military Museum Cultural Center mit bis zu 513 Plenarplätzen in der Atatürk Halle. Istanbuls Hotellerie ist gerüstet für den Nachfrageboom in der Stadt. Die meisten der etablierten Tagungshotels liegen in der Nähe des Taksim Platzes im Zentrum. Zu den ersten Adressen gehört das Hyatt Regency Istanbul mit 360 Zimmern, 71 Regency Clubzimmern und einem qm großen Photo: Istanbul Marriott Asia Hotel Tagungsbereich mit Ballsaal für 500 und 13 Meetingräume für bis zu 150 Personen. Das Hilton Istanbul mit Convention Centre für bis zu Personen, zwei Ballsälen und acht Tagungsräumen hat einen großen Garten- und Poolbereich, der sich für Veranstaltungen eignet. Ganz in der Nähe bietet das Swissôtel Bosphorus 600 Zimmer, viele mit Bosporusblick, und 24 Tagungsräume für bis zu Teilnehmer. Mit Blick über Bosporus und Dolmabahçe Palast punktet das elegante Ritz- Carlton Istanbul, das 244 Zimmer, einen Ballsaal für 600 und sieben Meetingräume für bis zu 250 Gäste hat. Eine Klasse Ökonomischer Dynamo Istanbul avanciert als Magnet für Meetings und wird Kulturhauptstadt Europas Neue Hotels und Kongresszentren flankieren den Boom. Zugpferd. Als Metropole auf zwei Kontinenten seit je ein bedeutendes Handelszentrum, ist Istanbul heute moderne Weltstadt und das Schaufenster der Türkei. Als Europäische Kulturhauptstadt 2010 und ein Jahr zuvor Gastgeberin der Konferenz von International Monetary Fund (IMF) und Weltbank erlebt die Zwölf-Millionen-Einwohnerstadt einen Investitionsboom, der das Vertrauen in den Standort stärkt. Die Sama Dubai Gruppe kaufte für 705 Mio. US-Dollar ein qm großes Areal, wo der Dubai Tower Komplex entstehen soll. Als Umschlagplatz von 57 Prozent der türkischen Exporte im Wert von 50 Mrd. US-Dollar sowie von 60 Prozent der Importe im Wert von 80 Mrd. US-Dollar ist Istanbul ein ökonomischer Dynamo, unterstrich Murat Yalçintas, Präsident Istanbul Convention Bureau (ICVB), das Potenzial der Stadt in seiner Rede beim IMEX Politicians Forum Gleichzeitig auch Vorsitzender der Istanbul Chamber of Commerce mit Mitgliedern, sieht er einen hohen Zuwachs an Meetings. Den verzeichnet auch das Istanbul Convention and Exhibition Centre (ICEC). Das auch als Lütfi Kirdar firmierende Haus feierte 2006 zehnjähriges Bestehen und hatte 29 Kongresse mit insgesamt Teilnehmern zu Gast. Neben dem Anadolu Auditorium mit Plenarplätzen beherbergt der Komplex in Istanbuls Congress Valley 26 Säle für bis zu 600 Gäste plus eine bewirtschaftete Terrasse für bis zu Personen. Im Vorfeld der Konferenz von Weltbank und IMF sowie des World Water Forums, beide 2009, wird über den Ausbau der Kapazitäten im Congress Valley nachgedacht. Ansprechpartner für Planer im ICEC ist Sales Managerin Esra Eriskin Tüzün. Drei neue Kongresszentren entstehen nach Auskunft des von Handan Boyce geleiteten Istanbul Convention Bureau (ICVB). Im Istanbul Expo Center und World Trade Center Komplex mit qm Ausstellungsfläche werden noch 2007 zwei von der MNG Gruppe erbaute Kongresshotels mit Economic dynamo Istanbul, European Capital of Culture in 2010, is a new magnet for top-notch meetings. New convention centres and hotels provide further evidence of the boom. Engine of growth. Spanning two continents and with a history as an important centre of trade, Istanbul is now a modern cosmopolitan city and a showcase for Turkey. As European Capital of Culture in 2010, and the year before the host of the annual meeting of the International Monetary Fund (IMF) and World Bank, this city of 12 million is witnessing an investment boom that is a testament to the confidence people have in it. The Sama Dubai group has bought a 46,241 sq metre site for its Dubai Tower complex at a cost of 705m dollars. With 57 per cent of Turkey s exports, 50bn dollars worth, and 60 per cent of its imports, worth 80bn dollars, passing through Istanbul, the city is an economic dynamo, said Murat Yalçintas, president of the Istanbul Convention Bureau (ICVB), underlining the potential of the city, in his speech at the IMEX Politicians Forum in As the chairman of the 300,000-member Istanbul Chamber of Commerce as well, he is in a good position to observe the strong growth in meetings. The Istanbul Convention and Exhibition Centre (ICEC) has also recorded growth. Also known as Lütfi Kirdar, the centre celebrated its 10-year anniversary in 2006, hosting 29 conventions for a total of Seit Sommer auf dem Markt ist das Istanbul Marriott Asia Hotel. Opened this summer: Istanbul Marriott Asia Hotel. 42,850 delegates. Besides the 2,000-capacity Anadolu Auditorium, the complex in Istanbul s Congress Valley also has 26 rooms for up to 600 delegates, plus a terrace that can cater for up to 5,000. In advance of both the annual meeting of the IMF and World Bank and the World Water Forum in 2009, consideration is being given to increasing capacities in Congress Valley. Planners interested in the ICEC should contact sales manager Esra Eriskin Tüzün. Three new convention centres are currently being built according to the Istanbul Convention Bureau (ICVB), which is managed by Handan Boyce. At the Istanbul Expo Center and World Trade Center complex, which offers 150,000 sq metres of exhibition space, two convention hotels built by the MNG group will open by the end of 2007, offering 700 rooms and a 3,000 sq metre conference hall. The WTC Istanbul close to Atatürk Airport, the world s largest WTC, 10 CIM 4/2007 Turkey CIM 4/2007 Turkey 11

7 TURKEY ISTANBUL ISTANBUL TURKEY hosted the General Assembly of the World Trade Centers Association from 29 October to 1 November The Sütlüce Convention & Cultural Centre is currently being built under the patronage of the Istanbul Metropolitan Municipality on the Golden Horn. The centre has a total capacity of 6,000, including an auditorium for 3,200. The miniature world Miniaturk nearby presents 3,000 years of Turkish history and makes a good choice for accompanying programmes. The third new conference centre is the Istanbul Ayazaga Convention Centre in the fi nancial district. Owned by the Istanbul Art Foundation and the ministry of culture and tourism, it offers capacities of up to 2,500. Istanbul s cultural and historical riches are clearly refl ected in its portfolio of event venues. Among the most popular conference venues within the city s historic walls is Dolmabahçe Palace, which is situated on the Bosporus, not far from Congress Valley. Built in 1856, the palace can host banquets for up to 1,000 guests in its 110,000 sq metre gardens. The complex includes the Dolmabahçe Cultural Center, a former government building that was recently renovated and can now host banquets for up to 3,000. Congress Valley also boasts the Military Museum Cultural Center, which offers a capacity of 513 in the Atatürk Hall. Photo: Mövenpick Economic dynamo Istanbul s hotels are well placed to cope with booming demand in the city. Most of the established conference hotels are near Taksim Square in the city centre. Among them is the Hyatt Regency Istanbul, which offers 360 rooms, 71 Regency Club rooms and a 1,027 sq metre conference centre with a ballroom for 500 and 13 meeting rooms for up to 150. The Hilton Istanbul has a convention centre for up to 3,000 delegates, two ballrooms, eight conference rooms and a large garden and pool area that is also suitable for events. Nearby, the Swissôtel Bosphorus has 600 rooms, many with a view of the Bosporus, and 24 conference rooms for up to 1,200 delegates. The elegant Ritz-Carlton Istanbul offers views of the Bosporus and Dolmabahçe Palace, 244 rooms, a ballroom for 600 and seven meeting rooms for up to 250 delegates. The çiragan Palace Kempinski Hotel is in a class of its own. Formerly a sultan s palace, it has its own jetty, 320 rooms and capacities of up to 900. Situated in the heart of the pulsating business district of Levent, the Mövenpick Istanbul has 249 rooms, each of which is 35 sq metres, two ballrooms for up to 550 guests and eight seminar rooms for up to 70 delegates. The Skyline Club Lounge on the 20th fl oor offers impressive views over Istanbul s modern skyline. Over 70 new hotels are currently being built, offering 50,000 beds. In the business district of Kozyatagi, where Bosch, ABB, Honda, Siemens and Unilever have offi ces, the 238-room Marriott Asia opened this summer, offering a 1,240 sq metre conference centre that includes a 757 sq metre ballroom. This year, the Accor Group has opened the 208-room Novotel Istanbul, which has twelve conference rooms, and the 228-room Ibis Istanbul. In a spectacular location near Yildiz Palace on the European side of the Bosporus, the Four Seasons Bosphorus Hotel is currently being built in an Ottoman palace on a 17,525 sq metre site. With 166 rooms, two ballrooms and meeting rooms, the hotel benefi ts from 190 metres of seafront on the Bosporus. Its sister hotel, the Four Seasons Sultanahmet in Istanbul s old town, offers 65 rooms and stylish meeting rooms for 175 delegates. KB Den Überblick haben Gäste der Skyline Club Lounge im 20. Stock des Mövenpick Istanbul. Guests of the Skyline Club Lounge have a great view from the 20th fl oor of Mövenpick Istanbul. Photo: ICVB Handan Boyce: Wir laden die ganze Welt ein! Handan Boyce: We are inviting the whole world! Referenzen für Planer Das 5. Welt Wasser Forum mit ca Teilnehmern aus 150 Ländern findet im März 2009 in Istanbul statt. Alle drei Jahre vom WWC und den Regierungsorganisationen des Veranstalterlandes gemeinsam durchgeführt, ist das Welt Wasser Forum eines der größten internationalen Events. Im selben Jahr veranstalten wir ein weiteres sehr wichtiges und namhaftes Event, den IWF Weltbank-Gipfel Beide Großveranstaltungen zeigen, dass Istanbul heute nicht nur ein regionales sondern auch ein globales Zentrum für Handel, Finanzen, Energie und somit ein zentraler Treffpunkt für internationale Organisationen geworden ist. Das sind gute Referenzen für die Bedeutung der Stadt, ihre Kapazitäten und Erfahrung in der Meetingbranche. Als eines der spannendsten Konferenz- und Incentive-Ziele der Welt, ist Istanbul jetzt zur Europäischen Kulturhauptstadt 2010 ernannt worden. Ein Grund mehr für Planer sich für diese faszinierende Stadt zu entscheiden wird Istanbul mehr denn je ein Ort sein, an dem sich Menschen und Kulturen begegnen. Wir laden die ganze Welt ein, nach Istanbul zu kommen und das Besondere dieser einzigartigen Stadt zu erleben. References for planners The 5th World Water Forum with approximately attendees from 150 countries will take place in Istanbul in March The World Water Forum, which is organized by the WWC every three years in collaboration with the authorities of the host country, is one of the largest international events. Same year, we will be hosting another very important and prestigious event, IMF (Int l Monetary Fund) World Bank Summit 2009 in Istanbul. Both events show that Istanbul became not only regional but a global centre for trade, finance, energy thus a central meeting point for international organizations. These events are also good references for the city s strength in hospitality industry as well as for the capacity and experience in meeting industry. Additionally, Istanbul, one of the world s most exciting conference and incentive destinations, has been named European Capital of Culture for 2010, giving conference and incentive organizers one more reason to choose this fabulous city. In 2010, more than ever, Istanbul will be a place where peoples and cultures come together to create exceptional events. We are inviting the whole world to come to Istanbul and feel the difference of our unique city. für sich ist der çiragan Palace Kempinski Hotel. Der ehemalige Sultanspalast mit eigenem Bootsanleger hat 320 Zimmer und bis zu 900 Plenarplätze. Mitten im pulsierenden Businessdistrikt Levent empfiehlt sich das Mövenpick Istanbul mit 249 Zimmern, jeweils 35 qm groß, sowie zwei Ballsälen für bis zu 550 Personen und acht Seminarräumen für maximal 70 Teilnehmer. In der 20. Etage bietet die Skyline Club Lounge einen eindrucksvollen Blick über das moderne Istanbul. Derzeit werden hier über 70 neue Hotels mit Betten gebaut. Neu am Start im Geschäftsviertel Kozyatagi, wo Bosch, ABB, Honda, Siemens und Unilever Niederlassungen haben, ist seit Sommer 2007 das Marriott Asia mit 238 Zimmern und qm großem Konferenzbereich, zu dem ein 757 qm großer Ballsaal gehört. Die Accor Gruppe eröffnete 2007 das Novotel Istanbul mit 208 Zimmern und zwölf Tagungsräumen und das Ibis Istanbul mit 228 Zimmern. In spektakulärer Lage auf der europäischen Bosporusseite nahe dem Yildiz Palast entsteht in einem ottomanischen Palast auf qm das Four Seasons Bosporus Hotel mit 166 Zimmern, zwei Ballsälen und Meetingräumen. Das Haus mit 190 m langer Bosporusfront ist Schwesterhotel des Four Seasons Sultanahmet, das in Istanbuls historischem Viertel 65 Zimmer und stilvolle Tagungsräume für 175 Personen hat. KB CIM 4/2007 Turkey CIM 4/2007 Turkey 13

ROOMS AND SUITES A place for dreaming. ZIMMER UND SUITEN Ein Platz zum Träumen

ROOMS AND SUITES A place for dreaming. ZIMMER UND SUITEN Ein Platz zum Träumen BERLIN ZIMMER UND SUITEN Ein Platz zum Träumen Wünschen Sie, dass Ihre Träume weiter reisen? Unsere Zimmer und Suiten sind der perfekte Ort, um den Alltag hinter sich zu lassen und die kleinen Details

Mehr

Franke & Bornberg award AachenMünchener private annuity insurance schemes top grades

Franke & Bornberg award AachenMünchener private annuity insurance schemes top grades Franke & Bornberg award private annuity insurance schemes top grades Press Release, December 22, 2009 WUNSCHPOLICE STRATEGIE No. 1 gets best possible grade FFF ( Excellent ) WUNSCHPOLICE conventional annuity

Mehr

The Mrs.Sporty Story Founders and History

The Mrs.Sporty Story Founders and History Welcome to The Mrs.Sporty Story Founders and History 2003: vision of Mrs. Sporty is formulated 2004: pilot club opened in Berlin 2005: launch of Mrs.Sporty franchise concept with Stefanie Graf Stefanie

Mehr

Finally, late in the evening, our Romanian guests arrived at the train station in St. Valentin.

Finally, late in the evening, our Romanian guests arrived at the train station in St. Valentin. Comenius meeting in Enns from Nov. 4 th to Nov. 8 th, 2013 Monday,Noveber 4 th : The meeting started on Nov, 4 th with the arrival of the participating schools. The teachers and students from Bratislava

Mehr

Prediction Market, 28th July 2012 Information and Instructions. Prognosemärkte Lehrstuhl für Betriebswirtschaftslehre insbes.

Prediction Market, 28th July 2012 Information and Instructions. Prognosemärkte Lehrstuhl für Betriebswirtschaftslehre insbes. Prediction Market, 28th July 2012 Information and Instructions S. 1 Welcome, and thanks for your participation Sensational prices are waiting for you 1000 Euro in amazon vouchers: The winner has the chance

Mehr

PONS DIE DREI??? FRAGEZEICHEN, ARCTIC ADVENTURE: ENGLISCH LERNEN MIT JUSTUS, PETER UND BOB

PONS DIE DREI??? FRAGEZEICHEN, ARCTIC ADVENTURE: ENGLISCH LERNEN MIT JUSTUS, PETER UND BOB Read Online and Download Ebook PONS DIE DREI??? FRAGEZEICHEN, ARCTIC ADVENTURE: ENGLISCH LERNEN MIT JUSTUS, PETER UND BOB DOWNLOAD EBOOK : PONS DIE DREI??? FRAGEZEICHEN, ARCTIC ADVENTURE: Click link bellow

Mehr

highest suites, stunning city views and True Waldorf Service all this combines to deliver an unforgettable experience

highest suites, stunning city views and True Waldorf Service all this combines to deliver an unforgettable experience WILLKOMMEN IN BERLIN Im Herzen der Berliner City West und nur wenige Schritte vom exklusiven Shopping-Boulevard Kurfürstendamm begrüßt das Waldorf Astoria Berlin seine Gäste. Eleganz im modernen Art déco

Mehr

Kraftwerk Berlin. Today, this formerly silenced Berlin power station is a vibrant place for exhibitions and events. A space resonating with energy.

Kraftwerk Berlin. Today, this formerly silenced Berlin power station is a vibrant place for exhibitions and events. A space resonating with energy. Kraftwerk At the centre of, on the Köpenicker Straße, is the former power station Mitte a piece of s industrial history. Built approximately at the same time as the Wall during the years 1960-1964, its

Mehr

ENGLISCH EINSTUFUNGSTEST 1 A1-A2 SPRACHNIVEAU

ENGLISCH EINSTUFUNGSTEST 1 A1-A2 SPRACHNIVEAU ENGLISCH EINSTUFUNGSTEST 1 A1-A2 SPRACHNIVEAU Liebe Kundin, lieber Kunde Wir freuen uns, dass Sie sich für einen Englischkurs im Präsenzunterricht interessieren. Dieser Einstufungstest soll Ihnen dabei

Mehr

STEIN AM RHEIN SWITZERLAND

STEIN AM RHEIN SWITZERLAND STEIN AM RHEIN SWITZERLAND HERZLICH WILLKOMMEN IM HOTEL CHLOSTERHOF STEIN AM RHEIN GREIFEN SIE NACH DEN STERNEN UND FÜHLEN SIE SICH WOHL Das Hotel Chlosterhof ist eines der schönsten Hotels in der Schweiz.

Mehr

LEBEN OHNE REUE: 52 IMPULSE, DIE UNS DARAN ERINNERN, WAS WIRKLICH WICHTIG IST (GERMAN EDITION) BY BRONNIE WARE

LEBEN OHNE REUE: 52 IMPULSE, DIE UNS DARAN ERINNERN, WAS WIRKLICH WICHTIG IST (GERMAN EDITION) BY BRONNIE WARE LEBEN OHNE REUE: 52 IMPULSE, DIE UNS DARAN ERINNERN, WAS WIRKLICH WICHTIG IST (GERMAN EDITION) BY BRONNIE WARE DOWNLOAD EBOOK : LEBEN OHNE REUE: 52 IMPULSE, DIE UNS DARAN EDITION) BY BRONNIE WARE PDF Click

Mehr

lässig, elegant und mittendrin

lässig, elegant und mittendrin willkommen lässig, elegant und mittendrin eine lebendige, individuelle Atmosphäre, Stil und Qualität, ein professionellunaufdring licher Service und Wohl behagen: das ellington hotel berlin. ein DesignHotel

Mehr

Report about the project week in Walsall by the students

Report about the project week in Walsall by the students Report about the project week in Walsall by the students 29-03-2014: We had a very early start, took the bus to Bratislava, the plane to Birmingham, then the train to Walsall, where the students met their

Mehr

colour your stay Hotelbroschüre Hotel Brochure parkinn.com/hotel-gottingen

colour your stay Hotelbroschüre Hotel Brochure parkinn.com/hotel-gottingen colour your stay Park Inn by Radisson Göttingen Kasseler Landstraße 25c, 7081 Göttingen, Deutschland T: +49 551 270707-0, F: +49 551 270707-555 info.goettingen@rezidorparkinn.com parkinn.com/hotel-gottingen

Mehr

City West between Modern Age and History: How Does the Balancing Act. between Traditional Retail Structures and International

City West between Modern Age and History: How Does the Balancing Act. between Traditional Retail Structures and International City West between Modern Age and History: How Does the Balancing Act between Traditional Retail Structures and International Competition Work? Agenda 1. Basic Data about City West 2. Kurfürstendamm 3.

Mehr

Corporate Digital Learning, How to Get It Right. Learning Café

Corporate Digital Learning, How to Get It Right. Learning Café 0 Corporate Digital Learning, How to Get It Right Learning Café Online Educa Berlin, 3 December 2015 Key Questions 1 1. 1. What is the unique proposition of digital learning? 2. 2. What is the right digital

Mehr

Harry gefangen in der Zeit Begleitmaterialien

Harry gefangen in der Zeit Begleitmaterialien Folge 029 Grammatik 1. The pronoun "es" (review) "es" is a pronoun that usually substitutes a neuter noun. Example: Ist das Bett zu hart? - Nein, es ist nicht zu hart. (es = it das Bett = the bed) But:

Mehr

EVANGELISCHES GESANGBUCH: AUSGABE FUR DIE EVANGELISCH-LUTHERISCHE LANDESKIRCHE SACHSEN. BLAU (GERMAN EDITION) FROM EVANGELISCHE VERLAGSAN

EVANGELISCHES GESANGBUCH: AUSGABE FUR DIE EVANGELISCH-LUTHERISCHE LANDESKIRCHE SACHSEN. BLAU (GERMAN EDITION) FROM EVANGELISCHE VERLAGSAN EVANGELISCHES GESANGBUCH: AUSGABE FUR DIE EVANGELISCH-LUTHERISCHE LANDESKIRCHE SACHSEN. BLAU (GERMAN EDITION) FROM EVANGELISCHE VERLAGSAN DOWNLOAD EBOOK : EVANGELISCHES GESANGBUCH: AUSGABE FUR DIE EVANGELISCH-LUTHERISCHE

Mehr

Chalet Schatzalp Davos 7270 Davos Platz Switzerland Telefon +41 (0)81 415 51 51 Fax +41 (0)81 415 52 52 info@schatzalp.ch www.schatzalp.

Chalet Schatzalp Davos 7270 Davos Platz Switzerland Telefon +41 (0)81 415 51 51 Fax +41 (0)81 415 52 52 info@schatzalp.ch www.schatzalp. Chalet Das altehrwürdiges Chalet aus den Anfängen des vorletzten Jahrhunderts befindet sich inmitten von einem imposanten Waldpark und wurde 2008 komplett aus Holz gebaut. Es war überhaupt das erste Gebäude,

Mehr

English grammar BLOCK F:

English grammar BLOCK F: Grammatik der englischen Sprache UNIT 24 2. Klasse Seite 1 von 13 English grammar BLOCK F: UNIT 21 Say it more politely Kennzeichen der Modalverben May and can Adverbs of manner Irregular adverbs Synonyms

Mehr

Hotel- und Objektausstattung Bedding products for hotels and contract business

Hotel- und Objektausstattung Bedding products for hotels and contract business Hotel- und Objektausstattung Bedding products for hotels and contract business Paradies Bettwaren für den guten Schlaf Paradies bedding products for a good night s sleep Seit mehr als 150 Jahren wird die

Mehr

the art of recreation von der kunst wohlbefinden zu erzeugen

the art of recreation von der kunst wohlbefinden zu erzeugen the art of recreation von der kunst wohlbefinden zu erzeugen willkommen welcome Herzlichkeit mit individuellem Ambiente Das Gefühl, in vertrauter Umgebung zu sein. Ein Hideaway im Grünen zwischen hohen

Mehr

There are 10 weeks this summer vacation the weeks beginning: June 23, June 30, July 7, July 14, July 21, Jul 28, Aug 4, Aug 11, Aug 18, Aug 25

There are 10 weeks this summer vacation the weeks beginning: June 23, June 30, July 7, July 14, July 21, Jul 28, Aug 4, Aug 11, Aug 18, Aug 25 Name: AP Deutsch Sommerpaket 2014 The AP German exam is designed to test your language proficiency your ability to use the German language to speak, listen, read and write. All the grammar concepts and

Mehr

Your Partner for Luxury and Lifestyle Estates Ihr Partner für Luxus- und Lifestyle-Immobilien

Your Partner for Luxury and Lifestyle Estates Ihr Partner für Luxus- und Lifestyle-Immobilien Your Partner for Luxury and Lifestyle Estates Ihr Partner für Luxus- und Lifestyle-Immobilien Welcome to Premier Suisse Estates Willkommen bei Premier Suisse Estates Dr. Peter Moertl, CEO Premier Suisse

Mehr

Role Play I: Ms Minor Role Card. Ms Minor, accountant at BIGBOSS Inc.

Role Play I: Ms Minor Role Card. Ms Minor, accountant at BIGBOSS Inc. Role Play I: Ms Minor Role Card Conversation between Ms Boss, CEO of BIGBOSS Inc. and Ms Minor, accountant at BIGBOSS Inc. Ms Boss: Guten Morgen, Frau Minor! Guten Morgen, Herr Boss! Frau Minor, bald steht

Mehr

www.oberndorfer.info UNSER K HAUS Willkommen! Seit mehr als 100 Jahren wird unser Haus vom Geist, von der Seele und von der Liebe einer Familie zu ihrem Hotel und ihren Gästen geleitet. Unsere Gäste

Mehr

TRUE SWISS HOSPITALITY

TRUE SWISS HOSPITALITY TRUE SWISS HOSPITALITY Lassen Sie sich entführen in vier der beliebtesten Destinationen der Schweiz. Unsere 5-Sterne Luxushotels sind einzigartig und faszinieren mit ihren historischen Gebäuden und ihren

Mehr

Cambridge International Examinations Cambridge International General Certificate of Secondary Education

Cambridge International Examinations Cambridge International General Certificate of Secondary Education Cambridge International Examinations Cambridge International General Certificate of Secondary Education GERMAN 0525/03 Paper 3 Speaking Role Play Card One For Examination from 2015 SPECIMEN ROLE PLAY Approx.

Mehr

Singapur im Fokus österreichischer Unternehmen

Singapur im Fokus österreichischer Unternehmen Pressemitteilung Singapur im Fokus österreichischer Unternehmen Eisenstadt Singapur. Das führende Beratungsunternehmen des Burgenlands, die Unternehmensberatung Sonnleitner, hat ab 18. Juni 2013 ein Partnerbüro

Mehr

UNIVERSITY OF CAMBRIDGE INTERNATIONAL EXAMINATIONS International General Certificate of Secondary Education

UNIVERSITY OF CAMBRIDGE INTERNATIONAL EXAMINATIONS International General Certificate of Secondary Education UNIVERSITY OF CAMBRIDGE INTERNATIONAL EXAMINATIONS International General Certificate of Secondary Education *0185155474* FOREIGN LANGUAGE GERMAN 0525/03 Paper 3 Speaking Role Play Card One 1 March 30 April

Mehr

Winters Hotel Company

Winters Hotel Company Winters Hotel Company Unsere 3- und 4-Sterne-Hotels zeichnet das aus, was perfekte Stadthotels ausmachen: zentral, hochwertig, modern mit breitem Businessangebot. In bester Innenstadtlage bieten wir Geschäfts-

Mehr

UNIVERSITY OF CAMBRIDGE INTERNATIONAL EXAMINATIONS International General Certificate of Secondary Education

UNIVERSITY OF CAMBRIDGE INTERNATIONAL EXAMINATIONS International General Certificate of Secondary Education *6407704618* UNIVERSITY OF CAMBRIDGE INTERNATIONAL EXAMINATIONS International General Certificate of Secondary Education FOREIGN LANGUAGE GERMAN 0677/03 Paper 3 Speaking Role Play Card One 1 March 30 April

Mehr

Englisch Sprachkurs für: Kultur, Kunst und Kulturtourismus

Englisch Sprachkurs für: Kultur, Kunst und Kulturtourismus Themen 1 Getting to know each other Introducing people to each other Where are the tourists from? European countries and their people 2 Greeting and welcoming tourists and guests Where is the town museum,

Mehr

BizLounge. Ihr Raum für gewinnende Dialoge. More scope for productive dialogues. 20 24 March 2017 Hannover Germany cebit.com

BizLounge. Ihr Raum für gewinnende Dialoge. More scope for productive dialogues. 20 24 March 2017 Hannover Germany cebit.com BizLounge Ihr Raum für gewinnende Dialoge. More scope for productive dialogues. 20 24 March 2017 Hannover Germany cebit.com Global Event for Digital Business Herzlich willkommen in Ihrer BizLounge In unmittelbarer

Mehr

IRLAND - EIN PARADIES FÜR GOLFER -

IRLAND - EIN PARADIES FÜR GOLFER - IRLAND - EIN PARADIES FÜR GOLFER - vom 11. 15. Juli 2012 IRLAND Liebe Golffreunde, wir freuen uns, dass Sie an der diesjährigen Reise vom 11. bis 15. Juli 2012 zu einer der ehrwürdigsten und führendsten

Mehr

Wir Geben Ihren Ideen SpielRaum.

Wir Geben Ihren Ideen SpielRaum. Wir Geben Ihren Ideen SpielRaum. WE Give your Ideas Room to grow. www.airporthotel-frankfurt.steigenberger.com Kreativität trifft Freiheit. Creativity meets Freedom. Es gibt viele Gute Gründe In unseren

Mehr

ERFOLGREICHE PERSPEKTIVEN! Best of events INTERNATIONAL 20. 21.01.2016

ERFOLGREICHE PERSPEKTIVEN! Best of events INTERNATIONAL 20. 21.01.2016 ERFOLGREICHE PERSPEKTIVEN! Best of events INTERNATIONAL 20. 21.01.2016 DIe fachmesse Der eventindustrie THE TRADE SHOW FOR THE EVENTS INDUSTRy messe WestfALenhALLen DortmunD WWW.BOE-MESSE.DE DAs event

Mehr

CIP Congress Incentive Pool Düsseldorf

CIP Congress Incentive Pool Düsseldorf CIP Congress Incentive Pool Düsseldorf CIP: Langfristige Planung Ihrer Veranstaltung leicht gemacht Durch CIP (Congress Incentive Pool) eine Kooperation der Düsseldorfer Hotellerie, DüsseldorfCongress.

Mehr

SICHER IST SICHER IST EINZIGARTIG. SAFETY FIRST HAS NEVER BEEN SO EXCITING.

SICHER IST SICHER IST EINZIGARTIG. SAFETY FIRST HAS NEVER BEEN SO EXCITING. Fahraktive EVENTS ZUM ANSCHNALLEN. FASTEN YOUR SEATBELTS FOR SOME AWESOME DRIVING EVENTS. SICHER IST SICHER IST EINZIGARTIG. Jeder, der BMW UND MINI DRIVING ACADEMY hört, denkt automatisch an Sicherheit.

Mehr

Q Savoy Hotel Munich. Coming soon. Opening January 2010

Q Savoy Hotel Munich. Coming soon. Opening January 2010 A BOUTI Coming soon Opening January 2010 Coming soon in 2010 Freuen Sie sich auf Anfang 2010: Das Leonardo Boutique öffnet seine Pforten für Geschäfts- und Städtereisende mit hohem Anspruch an Stil und

Mehr

Unkomplizierter Hotelservice, herzliche Aufmerksamkeit und lokale Gastgeber. Uncomplicated hotel service with attentive, warm-hearted, local hosts

Unkomplizierter Hotelservice, herzliche Aufmerksamkeit und lokale Gastgeber. Uncomplicated hotel service with attentive, warm-hearted, local hosts Unkomplizierter Hotelservice, herzliche Aufmerksamkeit und lokale Gastgeber Uncomplicated hotel service with attentive, warm-hearted, local hosts BESONDERHEITEN Meetingräume im neuen Easy Design smart,

Mehr

Weiterbildungskolleg der Stadt Bielefeld Abendrealschule Fachbereich Englisch Frachtstraße 8 33602 Bielefeld

Weiterbildungskolleg der Stadt Bielefeld Abendrealschule Fachbereich Englisch Frachtstraße 8 33602 Bielefeld Weiterbildungskolleg der Stadt Bielefeld Abendrealschule Fachbereich Englisch Frachtstraße 8 33602 Bielefeld Requirements for Entering the First Term in English, Exercises to Prepare Yourself / Anforderungen

Mehr

Rough copy for the art project >hardware/software< of the imbenge-dreamhouse artist Nele Ströbel.

Rough copy for the art project >hardware/software< of the imbenge-dreamhouse artist Nele Ströbel. Rough copy for the art project >hardware/software< of the imbenge-dreamhouse artist. Title >hardware/software< This art project reflects different aspects of work and its meaning for human kind in our

Mehr

Invitation to the International Anglers Meeting 2015 Silo Canal/Brandenburg 15.10. - 17.10. 2015

Invitation to the International Anglers Meeting 2015 Silo Canal/Brandenburg 15.10. - 17.10. 2015 Event-UG (haftungsbeschränkt) DSAV-event UG (haftungsbeschränkt) Am kleinen Wald 3, 52385 Nideggen Invitation to the International Anglers Meeting 2015 Silo Canal/Brandenburg 15.10. - 17.10. 2015 Ladies

Mehr

Grade 12: Qualifikationsphase. My Abitur

Grade 12: Qualifikationsphase. My Abitur Grade 12: Qualifikationsphase My Abitur Qualifikationsphase Note 1 Punkte Prozente Note 1 15 14 13 85 % 100 % Note 2 12 11 10 70 % 84 % Note 3 9 8 7 55 % 69 % Note 4 6 5 4 40 % 54 % Note 5 3 2 1 20 % 39

Mehr

WP2. Communication and Dissemination. Wirtschafts- und Wissenschaftsförderung im Freistaat Thüringen

WP2. Communication and Dissemination. Wirtschafts- und Wissenschaftsförderung im Freistaat Thüringen WP2 Communication and Dissemination Europa Programm Center Im Freistaat Thüringen In Trägerschaft des TIAW e. V. 1 GOALS for WP2: Knowledge information about CHAMPIONS and its content Direct communication

Mehr

SiC Processing nimmt Produktionslinien in China in Betrieb

SiC Processing nimmt Produktionslinien in China in Betrieb SiC Processing nimmt Produktionslinien in China in Betrieb Inbetriebnahme von Produktionslinie 4 am Standort Zhenjiang Darlehen von BoC in Höhe von RMB 130 Mio. ausbezahlt Inbetriebnahme von Produktionslinie

Mehr

eurex rundschreiben 094/10

eurex rundschreiben 094/10 eurex rundschreiben 094/10 Datum: Frankfurt, 21. Mai 2010 Empfänger: Alle Handelsteilnehmer der Eurex Deutschland und Eurex Zürich sowie Vendoren Autorisiert von: Jürg Spillmann Weitere Informationen zur

Mehr

M U N I C H, 1 2 A p r i l

M U N I C H, 1 2 A p r i l HOTEL VIER JAHRESZEITEN KEMPINSKI MUNICH M U N I C H, 1 2 A p r i l 2 0 1 6 CONTENT 1. THINGS TO DO IN AND AROUND MUNICH 2. LOCATION 3. HISTORY 4. F&B CONCEPTS 5. ROOMS & SUITES 6. KEMPINSKI THE SPA 7.

Mehr

CONTENT 1. THINGS TO DO IN AND AROUND MUNICH 2. LOCATION 3. HISTORY 4. F&B CONCEPTS 5. ROOMS & SUITES 6. KEMPINSKI THE SPA 7. VENUES 8.

CONTENT 1. THINGS TO DO IN AND AROUND MUNICH 2. LOCATION 3. HISTORY 4. F&B CONCEPTS 5. ROOMS & SUITES 6. KEMPINSKI THE SPA 7. VENUES 8. HOTEL VIER JAHRESZEITEN KEMPINSKI MUNICH CONTENT 1. THINGS TO DO IN AND AROUND MUNICH 2. LOCATION 3. HISTORY 4. F&B CONCEPTS 5. ROOMS & SUITES 6. KEMPINSKI THE SPA 7. VENUES 8. YOUR TEAM 1. THINGS TO DO

Mehr

Kreative Pausenangebote und ungewöhnliche, aufgelockerte Möblierungen lassen Raum für Ideen im Meeting- und Konferenzbereich

Kreative Pausenangebote und ungewöhnliche, aufgelockerte Möblierungen lassen Raum für Ideen im Meeting- und Konferenzbereich Kreative Pausenangebote und ungewöhnliche, aufgelockerte Möblierungen lassen Raum für Ideen im Meeting- und Konferenzbereich Creative break options and unique, relaxed furnishings offer space for ideas

Mehr

USBASIC SAFETY IN NUMBERS

USBASIC SAFETY IN NUMBERS USBASIC SAFETY IN NUMBERS #1.Current Normalisation Ropes Courses and Ropes Course Elements can conform to one or more of the following European Norms: -EN 362 Carabiner Norm -EN 795B Connector Norm -EN

Mehr

Level 2 German, 2015

Level 2 German, 2015 91126 911260 2SUPERVISOR S Level 2 German, 2015 91126 Demonstrate understanding of a variety of written and / or visual German text(s) on familiar matters 2.00 p.m. Friday 4 December 2015 Credits: Five

Mehr

Harry gefangen in der Zeit Begleitmaterialien

Harry gefangen in der Zeit Begleitmaterialien Episode 011 Grammar 1. Plural forms of nouns Most nouns can be either singular or plural. The plural indicates that you're talking about several units of the same thing. Ist das Bett zu hart? Sind die

Mehr

Fakultät III Univ.-Prof. Dr. Jan Franke-Viebach

Fakultät III Univ.-Prof. Dr. Jan Franke-Viebach 1 Universität Siegen Fakultät III Univ.-Prof. Dr. Jan Franke-Viebach Klausur Monetäre Außenwirtschaftstheorie und politik / International Macro Wintersemester 2011-12 (2. Prüfungstermin) Bearbeitungszeit:

Mehr

Level 1 German, 2012

Level 1 German, 2012 90886 908860 1SUPERVISOR S Level 1 German, 2012 90886 Demonstrate understanding of a variety of German texts on areas of most immediate relevance 9.30 am Tuesday 13 November 2012 Credits: Five Achievement

Mehr

Level 1 German, 2016

Level 1 German, 2016 90886 908860 1SUPERVISOR S Level 1 German, 2016 90886 Demonstrate understanding of a variety of German texts on areas of most immediate relevance 2.00 p.m. Wednesday 23 November 2016 Credits: Five Achievement

Mehr

RATAVA. COMPUTER: Mission Berlin. November 9, 2006, ten thirty am. You ve got 75 minutes, 2 lives and some help:

RATAVA. COMPUTER: Mission Berlin. November 9, 2006, ten thirty am. You ve got 75 minutes, 2 lives and some help: 07 RATAVA RATAVA? RATAVA? Manuscript of the Episode INTRODUCTION. November 9, 2006, ten thirty am. You ve got 75 minutes, 2 lives and some help: Anna, Ihre Mission ist riskant. Sie sind in Gefahr. Die

Mehr

IngE. Das Netzwerk für Frauen in technischen und Ingenieurberufen bei E.ON An E.ON network for women in technical and engineering professions

IngE. Das Netzwerk für Frauen in technischen und Ingenieurberufen bei E.ON An E.ON network for women in technical and engineering professions Frauen machen Technik Women making technology IngE Das Netzwerk für Frauen in technischen und Ingenieurberufen bei E.ON An E.ON network for women in technical and engineering professions Ihre Energie gestaltet

Mehr

ELEGANTES INTERIEUR, ATEMBERAUBENDE AUSBLICKE Die 232 großzügigen Zimmer, darunter 80 individuelle Suiten, beeindrucken durch elegante Einrichtung und

ELEGANTES INTERIEUR, ATEMBERAUBENDE AUSBLICKE Die 232 großzügigen Zimmer, darunter 80 individuelle Suiten, beeindrucken durch elegante Einrichtung und WILLKOMMEN IN BERLIN Im Herzen der Berliner City West und nur wenige Schritte vom exklusiven Shopping-Boulevard Kurfürstendamm begrüßt das Waldorf Astoria Berlin seine Gäste. Eleganz in modernem Art déco

Mehr

Englisch Einstufungstest 1 (A1-A2 Sprachniveau)

Englisch Einstufungstest 1 (A1-A2 Sprachniveau) Englisch Einstufungstest 1 (A1-A2 Sprachniveau) Liebe Kundin, lieber Kunde Wir freuen uns, dass Sie sich für einen Englischkurs im Präsenzunterricht interessieren. Dieser Einstufungstest soll Ihnen dabei

Mehr

LEBEN OHNE REUE: 52 IMPULSE, DIE UNS DARAN ERINNERN, WAS WIRKLICH WICHTIG IST (GERMAN EDITION) BY BRONNIE WARE

LEBEN OHNE REUE: 52 IMPULSE, DIE UNS DARAN ERINNERN, WAS WIRKLICH WICHTIG IST (GERMAN EDITION) BY BRONNIE WARE Read Online and Download Ebook LEBEN OHNE REUE: 52 IMPULSE, DIE UNS DARAN ERINNERN, WAS WIRKLICH WICHTIG IST (GERMAN EDITION) BY BRONNIE WARE DOWNLOAD EBOOK : LEBEN OHNE REUE: 52 IMPULSE, DIE UNS DARAN

Mehr

Tasting. Foodtrends. Workshops. 10-jähriges Jubiläum! Live Cooking EAT&STYLE TOUR DEUTSCHLAND GRÖSSTES TERMINE DATES IN 2016: FOOD-FESTIVAL

Tasting. Foodtrends. Workshops. 10-jähriges Jubiläum! Live Cooking EAT&STYLE TOUR DEUTSCHLAND GRÖSSTES TERMINE DATES IN 2016: FOOD-FESTIVAL FOOD-FESTIVAL EAT&STYLE TOUR Wir feiern 2016 10-jähriges Jubiläum! Let s celebrate 10 years of eat&style! Tasting Foodtrends Live Cooking Workshops WWW.EAT-AND-STYLE.DE DEUTSCHLAND GRÖSSTES FOOD-FESTIVAL

Mehr

Information System Bavaria PDF Export Creation date: 02.07.16

Information System Bavaria PDF Export Creation date: 02.07.16 Information System Bavaria PDF Export Creation date: 02.07.16 Dieses Dokument wurde automatisch generiert aus den Onlineinhalten von www.sisby.de Seite 1 von 5 Location profiles: Konradsreuth You're looking

Mehr

colour your stay Hotelbroschüre Hotel Brochure parkinn.com/hotel-berlin

colour your stay Hotelbroschüre Hotel Brochure parkinn.com/hotel-berlin colour your stay Park Inn by Radisson Berlin Alexanderplatz Alexanderplatz 7, 10178 Berlin, Germany T: +49 30 2389-0, F: +49 30 2389-4305 info@parkinn-berlin.com parkinn.com/hotel-berlin Hotelbroschüre

Mehr

Level 2 German, 2013

Level 2 German, 2013 91126 911260 2SUPERVISOR S Level 2 German, 2013 91126 Demonstrate understanding of a variety of written and / or visual German text(s) on familiar matters 9.30 am Monday 11 November 2013 Credits: Five

Mehr

job and career at CeBIT 2015

job and career at CeBIT 2015 1. Überschrift 1.1 Überschrift 1.1.1 Überschrift job and career at CeBIT 2015 Marketing Toolkit DE / EN 1 Inhalte Smart Careers in DIGITAL BUSINESS 1 Logo Seite 3 2 Signatur Seite 4 3 Ankündigungstext

Mehr

Im Original veränderbare Word-Dateien

Im Original veränderbare Word-Dateien Schulaufgabe aus dem Englischen Klasse:... Name:... gehalten am:... 1. Dictation 2. Compare these things! Take the given adjectives in brackets and use the comparative once and the superlative once. (1)

Mehr

DOWNLOAD. Meet and greet. Erste Schritte in Englisch. Anne Scheller. Downloadauszug aus dem Originaltitel: Klasse 3 4

DOWNLOAD. Meet and greet. Erste Schritte in Englisch. Anne Scheller. Downloadauszug aus dem Originaltitel: Klasse 3 4 DOWNLOAD Anne Scheller Meet and greet Erste Schritte in Englisch Klasse 3 4 auszug aus dem Originaltitel: Mit Geschichten, vielfältigen Übungen und Materialien zur Portfolio-Arbeit PAULA THE PIRATE QUEEN

Mehr

BIRTHDAY PRESENTS FOR GRANDMOTHERS

BIRTHDAY PRESENTS FOR GRANDMOTHERS BIRTHDAY PRESENTS FOR GRANDMOTHERS Fertigkeit Hören Relevante(r) Deskriptor(en) Deskriptor 5: Kann einfachen Interviews, Berichten, Hörspielen und Sketches zu vertrauten Themen folgen. (B1) Themenbereich(e)

Mehr

The English Tenses Die englischen Zeitformen

The English Tenses Die englischen Zeitformen The English Tenses Die englischen Zeitformen Simple Present (Präsens einfache Gegenwart) Handlungen in der Gegenwart die sich regelmäßig wiederholen oder einmalig geschehen I go you go he goes she goes

Mehr

The world has changed: always on Marken erfordern neue, innovative Wege des Denken und Handeln um Konsumenten zu aktivieren und zu betreuen.

The world has changed: always on Marken erfordern neue, innovative Wege des Denken und Handeln um Konsumenten zu aktivieren und zu betreuen. welcome.success TO EMPORER YOUR BRAND AND SERVICE VALUES Über uns WE BUILD GREAT VALUES Als "full service marketing and brand communication"- Unternehmen verfügen wir über einen breiten Kompetenzpool,

Mehr

CHAMPIONS Communication and Dissemination

CHAMPIONS Communication and Dissemination CHAMPIONS Communication and Dissemination Europa Programm Center Im Freistaat Thüringen In Trägerschaft des TIAW e. V. 1 CENTRAL EUROPE PROGRAMME CENTRAL EUROPE PROGRAMME -ist als größtes Aufbauprogramm

Mehr

CANDELA12 BY BAULMANN

CANDELA12 BY BAULMANN CANDELA12 BY BAULMANN Liebe Leserinnen, liebe Leser, Dear readers, Inspiration durch außergewöhnliche und beeindruckende Licht-Projekte das ist es, was wir Ihnen mit der 12. Ausgabe von Candela dem Lichtmagazin

Mehr

After sales product list After Sales Geräteliste

After sales product list After Sales Geräteliste GMC-I Service GmbH Thomas-Mann-Str. 20 90471 Nürnberg e-mail:service@gossenmetrawatt.com After sales product list After Sales Geräteliste Ladies and Gentlemen, (deutsche Übersetzung am Ende des Schreibens)

Mehr

Hamburg is Germany s Gateway to the World. Germany s preeminent centre of foreign trade and major hub for trade with the Baltic Sea region

Hamburg is Germany s Gateway to the World. Germany s preeminent centre of foreign trade and major hub for trade with the Baltic Sea region in million Euro International trading metropolis Hamburg is Germany s Gateway to the World. Germany s preeminent centre of foreign trade and major hub for trade with the Baltic Sea region 8. Foreign trade

Mehr

Lehrstuhl für Allgemeine BWL Strategisches und Internationales Management Prof. Dr. Mike Geppert Carl-Zeiß-Str. 3 07743 Jena

Lehrstuhl für Allgemeine BWL Strategisches und Internationales Management Prof. Dr. Mike Geppert Carl-Zeiß-Str. 3 07743 Jena Lehrstuhl für Allgemeine BWL Strategisches und Internationales Management Prof. Dr. Mike Geppert Carl-Zeiß-Str. 3 07743 Jena http://www.im.uni-jena.de Contents I. Learning Objectives II. III. IV. Recap

Mehr

So finden Sie uns How to find us

So finden Sie uns How to find us So finden Sie uns How to find us Concorde Hotel Viktoria Viktoriastraße 7 61476 Kronberg/Taunus Tel.: (0 61 73) 92 10-0 Fax: (0 61 73) 92 10-50 www.concorde-hotels.de viktoria@concorde-hotels.de Kronberg

Mehr

Titelbild1 ANSYS. Customer Portal LogIn

Titelbild1 ANSYS. Customer Portal LogIn Titelbild1 ANSYS Customer Portal LogIn 1 Neuanmeldung Neuanmeldung: Bitte Not yet a member anklicken Adressen-Check Adressdaten eintragen Customer No. ist hier bereits erforderlich HERE - Button Hier nochmal

Mehr

Prediction Market, 12th June 3rd July 2012 Information and Instructions. Prognosemärkte Lehrstuhl für Betriebswirtschaftslehre insbes.

Prediction Market, 12th June 3rd July 2012 Information and Instructions. Prognosemärkte Lehrstuhl für Betriebswirtschaftslehre insbes. Prediction Market, 12th June 3rd July 2012 Information and Instructions S. 1 Welcome, and thanks for your participation Sensational prices are waiting for you 1000 Euro in amazon vouchers: The winner has

Mehr

Unterrichtsmaterialien in digitaler und in gedruckter Form. Auszug aus: Vertretungsstunde Englisch 5. Klasse: Grammatik

Unterrichtsmaterialien in digitaler und in gedruckter Form. Auszug aus: Vertretungsstunde Englisch 5. Klasse: Grammatik Unterrichtsmaterialien in digitaler und in gedruckter Form Auszug aus: Vertretungsstunde Englisch 5. Klasse: Grammatik Das komplette Material finden Sie hier: School-Scout.de Pronouns I Let s talk about

Mehr

IHRE PREMIUM EVENTLOCATION IN BERLIN YOUR PREMIUM EVENT LOCATION IN BERLIN

IHRE PREMIUM EVENTLOCATION IN BERLIN YOUR PREMIUM EVENT LOCATION IN BERLIN IHRE PREMIUM EVENTLOCATION IN BERLIN YOUR PREMIUM EVENT LOCATION IN BERLIN 1 IHRE PREMIUM EVENTLOCATION IN BERLIN Die Königliche Porzellan-Manufaktur Berlin steht für einzigartiges Porzellan und stilprägendes

Mehr

Application Form ABOUT YOU INFORMATION ABOUT YOUR SCHOOL. - Please affix a photo of yourself here (with your name written on the back) -

Application Form ABOUT YOU INFORMATION ABOUT YOUR SCHOOL. - Please affix a photo of yourself here (with your name written on the back) - Application Form ABOUT YOU First name(s): Surname: Date of birth : Gender : M F Address : Street: Postcode / Town: Telephone number: Email: - Please affix a photo of yourself here (with your name written

Mehr

Referenzprojekte. Frankfurt/Main Riedberg Europas größte Wohnbaustelle (FAZ 17.04.2004): Bis 2010 entstehen über 10.

Referenzprojekte. Frankfurt/Main Riedberg Europas größte Wohnbaustelle (FAZ 17.04.2004): Bis 2010 entstehen über 10. Referenzprojekte Frankfurt/Main Riedberg Europas größte Wohnbaustelle (FAZ 17.04.2004): Bis 2010 entstehen über 10.000 Wohneinheiten, mit neuem Campus und Max Planck Institut- 266 Hektar Messezentrum Leipzig

Mehr

Der Brunnen Verlag Basel heißt jetzt `fontis!

Der Brunnen Verlag Basel heißt jetzt `fontis! PRESSEMELDUNG PRESS RELEASE (READ THE ENGLISH VERSION BELOW) Der Brunnen Verlag Basel heißt jetzt `fontis Nach über 90 Jahren verleiht sich der evangelische Brunnen-Verlag einen neuen Namen: Aus dem Verlagslabel

Mehr

Lehrstuhl für Allgemeine BWL Strategisches und Internationales Management Prof. Dr. Mike Geppert Carl-Zeiß-Str. 3 07743 Jena

Lehrstuhl für Allgemeine BWL Strategisches und Internationales Management Prof. Dr. Mike Geppert Carl-Zeiß-Str. 3 07743 Jena Lehrstuhl für Allgemeine BWL Strategisches und Internationales Management Prof. Dr. Mike Geppert Carl-Zeiß-Str. 3 07743 Jena http://www.im.uni-jena.de Contents I. Learning Objectives II. III. IV. Recap

Mehr

DAS ZUFRIEDENE GEHIRN: FREI VON DEPRESSIONEN, TRAUMATA, ADHS, SUCHT UND ANGST. MIT DER BRAIN-STATE-TECHNOLOGIE DAS LEBEN AUSBALANCIEREN (GE

DAS ZUFRIEDENE GEHIRN: FREI VON DEPRESSIONEN, TRAUMATA, ADHS, SUCHT UND ANGST. MIT DER BRAIN-STATE-TECHNOLOGIE DAS LEBEN AUSBALANCIEREN (GE DAS ZUFRIEDENE GEHIRN: FREI VON DEPRESSIONEN, TRAUMATA, ADHS, SUCHT UND ANGST. MIT DER BRAIN-STATE-TECHNOLOGIE DAS LEBEN AUSBALANCIEREN (GE READ ONLINE AND DOWNLOAD EBOOK : DAS ZUFRIEDENE GEHIRN: FREI

Mehr

Geometrie und Bedeutung: Kap 5

Geometrie und Bedeutung: Kap 5 : Kap 5 21. November 2011 Übersicht Der Begriff des Vektors Ähnlichkeits Distanzfunktionen für Vektoren Skalarprodukt Eukidische Distanz im R n What are vectors I Domininic: Maryl: Dollar Po Euro Yen 6

Mehr

-Which word (lines 47-52) does tell us that Renia s host brother is a pleasant person?

-Which word (lines 47-52) does tell us that Renia s host brother is a pleasant person? Reading tasks passend zu: Open World 1 Unit 4 (student s book) Through a telescope (p. 26/27): -Renia s exchange trip: richtig falsch unkar? richtig falsch unklar: Renia hat sprachliche Verständnisprobleme.

Mehr

Lessons learned VC Investment Erfahrungen

Lessons learned VC Investment Erfahrungen Lessons learned VC Investment Erfahrungen Venture Capital Club München, 24.10.2007 Bernd Seibel General Partner Agenda Key TVM Capital information Investorenkreis Gesellschafterkreis Investment Konditionen

Mehr

ZENTRALE KLASSENARBEIT 2011. Englisch. Schuljahrgang 6. Teil B. Thema: Harry s Holidays

ZENTRALE KLASSENARBEIT 2011. Englisch. Schuljahrgang 6. Teil B. Thema: Harry s Holidays SEKUNDARSCHULE Englisch Schuljahrgang 6 Teil B Arbeitszeit: 35 Minuten Thema: Harry s Holidays Name, Vorname: Klasse: Seite 1 von 6 Harry s Holidays Read the text. Last year Harry was on holiday in Cornwall.

Mehr

Ingenics Project Portal

Ingenics Project Portal Version: 00; Status: E Seite: 1/6 This document is drawn to show the functions of the project portal developed by Ingenics AG. To use the portal enter the following URL in your Browser: https://projectportal.ingenics.de

Mehr

Kreative Pausenangebote und ungewöhnliche, aufgelockerte Möblierungen lassen Raum für Ideen im Meeting- und Konferenzbereich

Kreative Pausenangebote und ungewöhnliche, aufgelockerte Möblierungen lassen Raum für Ideen im Meeting- und Konferenzbereich Kreative Pausenangebote und ungewöhnliche, aufgelockerte Möblierungen lassen Raum für Ideen im Meeting- und Konferenzbereich Creative break options and unique, relaxed furnishings offer space for ideas

Mehr

PKZ. We think retail!

PKZ. We think retail! PKZ Letzte Woche eröffneten gleich zwei neue Stores von PKZ ihre Tore: PKZ Men & Women in Spreitenbach und PKZ Men in Luzern. Beide Projekte wurden von Interstore Design konzeptionell entwickelt und in

Mehr

ZELLCHEMING. www.zellcheming-expo.de. Besucherinformation Visitor Information

ZELLCHEMING. www.zellcheming-expo.de. Besucherinformation Visitor Information ZELLCHEMING 2012 Wiesbaden 26. 28. Juni 2012 www.zellcheming.de Besucherinformation Visitor Information ZELLCHEMING 2012 Größter jährlicher Branchentreff der Zellstoff- und Papierindustrie in Europa The

Mehr

EXPERT SURVEY OF THE NEWS MEDIA

EXPERT SURVEY OF THE NEWS MEDIA EXPERT SURVEY OF THE NEWS MEDIA THE SHORENSTEIN CENTER ON THE PRESS, POLITICS & PUBLIC POLICY JOHN F. KENNEDY SCHOOL OF GOVERNMENT, HARVARD UNIVERSITY, CAMBRIDGE, MA 0238 PIPPA_NORRIS@HARVARD.EDU. FAX:

Mehr

Exercise (Part II) Anastasia Mochalova, Lehrstuhl für ABWL und Wirtschaftsinformatik, Kath. Universität Eichstätt-Ingolstadt 1

Exercise (Part II) Anastasia Mochalova, Lehrstuhl für ABWL und Wirtschaftsinformatik, Kath. Universität Eichstätt-Ingolstadt 1 Exercise (Part II) Notes: The exercise is based on Microsoft Dynamics CRM Online. For all screenshots: Copyright Microsoft Corporation. The sign ## is you personal number to be used in all exercises. All

Mehr

3.1 Unit 1. Margot BARTHOL, Hauptschuldirektorin, Hauptschule 11, Klagenfurt

3.1 Unit 1. Margot BARTHOL, Hauptschuldirektorin, Hauptschule 11, Klagenfurt - 101-3.1 Unit 1 Autorin: Margot BARTHOL, Hauptschuldirektorin, Hauptschule 11, Klagenfurt Überarbeitet von: Friederike TRUMMER, Hauptschullehrerin, Volksschule Straden Hans BURGER, Hauptschullehrer, Hauptschule

Mehr

a lot of, much und many

a lot of, much und many Aufgabe 1, und In bejahten Sätzen verwendest du für die deutschen Wörter viel und viele im Englischen Bsp.: I have got CDs. We have got milk. There are cars on the street. Bei verneinten Sätzen und Fragen

Mehr

+ROLGD\V 1LYHDX$ )HUWLJNHLW+ UYHUVWHKHQ

+ROLGD\V 1LYHDX$ )HUWLJNHLW+ UYHUVWHKHQ +ROLGD\V )HUWLJNHLW+ UYHUVWHKHQ 1LYHDX$ Wenn langsam und deutlich gesprochen wird, kann ich kurze Texte und Gespräche aus bekannten Themengebieten verstehen, auch wenn ich nicht alle Wörter kenne. 'HVNULSWRU

Mehr