Brack Software - Entwicklung & Beratung

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Brack Software - Entwicklung & Beratung"

Transkript

1 Persönliche Daten Name: Geboren Familienstand Wohnort Dietmar Brack in Arnsberg verheiratet, 2 Kinder Gallierring 67, Moers Fon: +49 (0) Mobil: +49 (0) Fax: +49 (0) Internet: In der EDV seit: Sprachen: Qualifikation: Berufsbezeichnung: Module: Betriebssysteme: Standardsoftware: Branchen: 1991 (24 Jahre EDV-Erfahrung: davon 16 Jahre SAP R/3 ) Deutsch / Englisch Abitur Wirtschaftsinformatiker MM / SD / PP / PM / PS / RE / IS-Retail und IS-U MS-DOS / WINDOWS / UNIX / OS400 Warenwirtschaft Industrie, Energie, Chemie, Handel, Telekommunikation, IT-Dienstleister und Bank ab Brack Software - Entwicklung & Beratung Schulbildung: 1991 Wirtschaftsinformatiker beim CDI in Dortmund 1986 Abitur am Abendgymnasium (Allgemeine Hochschulreife) 1981 Kaufmännische Berufschule (Einzelhandelskaufmann) 1978 Mittlere Reife (Fachoberschulreife) Seite 1 von 8

2 Lehrgänge: bis Anwendungsentwickler SAP -NetWeaver mit JAVA, mysap CRM (Customer Relationship Management) und MM, ABAP Workbench, ABAP-Objects, Customizing, SAP-Projekt-Tools (ASAP), Workflow, Berechtigungskonzept SAP -Supply Chain Management (SAP SCM) Release 4.0, mysap Technology Components, Release 6.20 Überblick über die Beziehungen zwischen den Schlüsselbereichen der Lösung mysap SCM, der Komponente SAP SCM und verschiedenen Anwendungen Supply-Chain-Prozesse mit SAP APO (Advanced Planning and Optimization) Prozesse im Supply Chain Event Management (SCEM) Infrastruktur des SAP Event Managements (SAP EM) SAP -Enterprise Portal 5.0 SAP Enterprise Portal Benutzerleitfaden Aufbau des Portal-Desktops Komponenten der Knowledge-Management-Plattform Überblick über Knowledge-Management-Szenarios SAP-Lehrgang: Instandhaltung Rel. 4.6C Überblick über die Stammdaten im PM-Umfeld Detaillierte Darstellung der Instandhaltungsabwicklung Vertiefung der Geschäftsprozesse Einblick in die Auswertungs- und Analysemöglichkeit SAP-Lehrgang: ABAP-Workbench: Grundlagen Rel. 4.0 ABAP-Workbench, ABAP-Dictionary, ABAP Open SQL Testwerkzeuge, Debugger Interne Tabellen und Datenbankänderungen Modularisierung, Funktionsbausteine, Unterprogramme Dialoge, Listen, Selektionsbilder, Dynpros Berechtigungsprüfung Softwarelogistik und Softwareanpassungen IBM AS/400 Programmierung RPG IV + ILE-Techniken IBM AS/400 Programmierung RPG/400 Teil 1 bis IBM AS/400 System Management + CL-Programmierung IBM AS/400 Designgrundlagen für Dialoganwendungen IBM AS/400 Datenbankdesign + -implementierung Seite 2 von 8

3 Konzeption Analyse Realisierung Einführung Projekte: Entwicklung in einem Handelsunternehmen (Electronic Partner GmbH) Aufnahme Projekttätigkeit SAP R/3 IS-Retail Projekt Daten (IS-Retail) mit Zeitstempel für Delta-Extraktion (SAP BW) bereitstellen Entwicklung in einem Handelsunternehmen (Esprit Europe GmbH) Aufnahme Projekttätigkeit SAP R/3 IS-Retail Projekt Konditionsfindungsprogramm mit ALV-Grid für ausländische Shops laufend Entwicklung für einen Energieversorger (Pfalzwerke AG) Aufnahme Projekttätigkeit SAP R/3 PM / IS-U Projekt Web-Service mit dem SOA Manager, WSDL und Service Endpoints (URL) für die Systeme PM/IS-U realisiert ALV-Grid und Dialogprogrammierung für SST-Auftragsbearbeitung + Vertragsverwaltungsprogramm Programmtest durchgeführt und Dokumentationen erstellt Produktivstart-Unterstützung (GoingLive) Klassifizierungen TP's und Equi's in XML-Format nach Oracle über UDC-Schnittstelle Berechnungsprogramme für Vertragsverwaltung geschrieben SAP-Präsentationsgrafik für Zulagen erstellt (SAP-GANTT Diagramm) Entwicklung für ein Versorgungsunternehmen (OVAG) IDOC-Entwicklung für den Nachrichtentyp ORDERS für den Datenaustausch PM / CS- Aufträge zwischen IS-U und PM-Systeme Entwicklung in einem Handelsunternehmen (Peek & Cloppenburg KG) Einführungsprojekt SAP R/3 IS-Retail / MM / SD Erweiterungen innerhalb einer ABAP-Programmierung mit Enhancement Point durchgeführt Migrationsprogramme von Stamm- und Bewegungsdaten in SAP-ABAP geschrieben IDOC-Entwicklung für die Nachrichtentypen DEBMAS / CREMAS (Debitoren- und Kreditorenstammdatenverteilung) ARTMAS (Artikelstammdaten) COND_A (Konditionen Preisfindung) mit Customizing und USER-Exit realisiert ABAP OO ALV-Grid und Dialogprogrammierung Anforderungsspezifikationen als Software-Architekt geschrieben Seite 3 von 8

4 Entwicklung in einem Handelsunternehmen (Junghans-Wolle GmbH) Einführungsprojekt SAP R/3 IS-Retail / MM / SD SAP ABAP-Dialogprogrammierung, ALV-Grid und USER-Exits Entwicklungen Smart Forms Formular in PDF konvertieren und als Mail-Attachment mit Plain Text versenden Entwicklung in einem Softwareunternehmen (SAP Deutschland AG) Aufnahme Projekttätigkeit SAP R/3 IS-Retail Projekt IDOC-Programmierung für den POS-Download zum Kassensystem und Peripherie- Manager realisiert ALE-Customizing eingestellt Entwicklung in einem Energiekonzern (Vattenfall Europe Berlin AG) Aufnahme Projekttätigkeit SAP R/3 Rel. 4.6 C und ECC 6.0 in den Modulen PM / IS-U Entwicklungsumgebung mit Meldungen, Anlagen und Geräte mit IDOC und Nachrichtenformat UTILMD USER-Exits, ALV-Entwicklungen und Dynpro Programmierungen realisiert SAP Web Service Verarbeitung mit dem SOA Manager, WSDL und Service Endpoints (URL) erstellt SAP-Präsentationsgrafik erstellt (Pushbuttonmatrix darstellen) Entwicklung in einem Energiekonzern (E.ON) Aufnahme Projekttätigkeit SAP R/3 Rel. 4.6 C, Rel. 4.7 C und Rel. ECC 6.0 im Modul PM Kundeneigene Entwicklungen im Umfeld Stördaten Management mit Upload-Programm, USER-Exits, ALV-Entwicklungen und Dynpro Programmierungen realisiert, Customizing Einstellungen vorgenommen Formularentwicklungen mit SAP Smart Forms ABAP-Report Jahresbericht Störungen von Netzdaten mit Download-Programm im vorgegebenen XML-Format erstellt Entwicklung in einem Chemie- und Pharmaziekonzern (BAYER) Aufnahme Projekttätigkeit SAP R/3 Rel. 4.6 C, Rel. 4.7 C und Rel. ECC 6.0 in den Modulen PM / MM Erweiterungen innerhalb einer ABAP-Programmierung mit Enhancement Point und User- Exit durchgeführt Anwendungsprogramm-Übernahme von verschiedenen Systemen vorgenommen, Programme auf Lauffähig- und Vollständigkeit getestet Excel-Download-Programm mit -Versand realisiert Elementare Suchhilfe definiert, hierfür Suchhilf-Exit als Funktionsbaustein erstellt Technische Dokumentation (auf Englisch) geschrieben Download- und Upload Programm per Batch-Input mit Selektionsmöglichkeit für Einkaufsinfosätze entwickelt Seite 4 von 8

5 Entwicklung in einem Handelsunternehmen (Landgard) Aufnahme Projekttätigkeit SAP R/3 Rel. ECC 6.0 in den Modulen IS-Retail / MM / SD Schnittstellen-Programmierung für Artikelstamm realisiert, hierfür Lösungsansätze erstellt Entwickler-Test durchgeführt, Modifikationen und Fehlerkorrekturen vorgenommen Wareneingang- und Anlieferschein-Layout + Druck mit einer PDF-Schnittstelle für Adobe und dem Form-Builder entwickelt SAP-Rollout für weitere Märkte mit realisiert Erweiterungen innerhalb einer ABAP-Programmierung mit Enhancement Point durchgeführt Transportwesen mit dem Solution Manager abgewickelt Entwicklung bei einem IT-Dienstleister (Siemens IT-Dienstleistung und Beratung) Projektunterstützung & Beratung mit SAP R/3 Rel. 4.7 bzw. SAP ECC 6.0 in den Modulen PM / MM / RE Entwicklung für den Maskenkonfigurator und der Betriebsmittelplanung mit Phasenterminierung, Formel und Bedingungen, sowie Referenzierungen in ABAP/OO, ALV-Grid und Tree-Control realisiert Programmtest durchgeführt und Dokumentationen erstellt sowie Produktivstart- Unterstützung Modernisierungsmaßnahmen für Gebäude mit ALV-Grid, Dynpro-Programmierung und API-Bausteine realisiert Customizing-Einstellungen und kundenindividuelle Programmierung in ABAP für den Documend Finder (Business Document Navigator) durchgeführt Entwicklung für die GIS-Schnittstelle mit BDT (Business Data Toolset) für Dialog- Programmierung im Umfeld Real Estate Management (RE-FX) realisiert Schnittstellenprogrammierung (Download-Programme) im Immobilien-Umfeld für den Bereich: Grundbuch, Flurstück, Öffentliche Last und Vertrag Seite 5 von 8

6 Entwicklung in einem Energiekonzern (RWE) Projektunterstützung & Beratung mit SAP R/3 Rel. 4.6 C in den Modulen PM / MM / IS-U Kundeneigene PM-Auftragsverwaltung per Dynpro-Programmierung mit XI-Schnittstelle realisiert Konzept für die Datenverteilung auf verschiedene Systeme per BTE (Business Transaction Event) oder Änderungsdienst mit Anbindung ALE (Application Link Eanbling) erarbeitet Datenverteilung (Replizierung) per BTE (Business Transaction Event) und IDOC für technische Objekte, Equipment, Geräte, Anlagen, Lose, Stücklisten und DVS (Dokumentenverwaltungssystem) in APAB und ABAP/OO (ABAP-Objects) realisiert ALE-Customizing eingestellt Programmtest durchgeführt und Dokumentationen erstellt Serialisierung der Daten beim Senden und Empfangen eingestellt Produktivstart-Unterstützung (GoingLive) IDOC-Monitoring und -Bearbeitung Konzept und Realisierung der Partnerdatenänderung in PM und IS-U für Version 2.0 Report für technische Plätze mit Hierarchiebaum (ALV-Tree-Control) und List Viewer (ALV- Grid) erstellt ABAP-Dialog-Programmierung für PM-Anlagen realisiert Dynamische Schnittstellenprogrammierung für technische Objekte mit Klassendaten, Messpunkten, Messbelegen, Partnerdaten und Adressdaten realisiert Entwicklung in einem Telekommunikationsunternehmen (T-Systems) Projektunterstützung & Beratung mit SAP R/3 Rel. 4.6 C in den Modulen PM / MM Entwicklung Logistikprozesse (logische und physische Equipments realisiert) per Batch- Input und Funktionsbausteine Massenaustausch für Equipments per Dynpro-Programmierung und Batch-Input realisiert, dafür Datenbank-View und Suchhilfen erstellt Programmtest durchgeführt und Dokumentationen erstellt Entwicklung in einem Energiekonzern (Vattenfall/HEW) Projektunterstützung & Beratung mit SAP R/3 Rel. 4.6 C in den Modulen PM / PS / MM / CO Benutzerhilfen definiert und Lösungskonzepte entwickelt Benutzer-Unterstützung nach dem Produktivstart Wissensportal (Dynamic-Help) erstellt Entwicklung in einem Industrieunternehmen (Klöckner-Möller) Programmentwicklung, -test und Übergabe im Rahmen der Projektaufgabenstellung mit SAP R/3 Rel. 4.6 C in den Modulen MM / SD Reports bzw. Berichte laut Projektanforderung mit Report-Writer und Report-Painter erstellt Seite 6 von 8

7 Entwicklung in einem Industrieunternehmen (Trilux) Programmneuentwicklungen, Anpassungen & Reporterstellung für SAP R/3 in den Modulen MM / SD / PP Stammdaten-Anhang und User-Exit-Verarbeitung für das externe Transportplanungssystem (Datenaustausch zwischen unterschiedlichen Systemen mit IDOC/ALE) realisiert BAPI s Schnittstellenprogrammierung über RFC für Retourensoftware Dialog-Programmierung für Angebotsbearbeitung Korrekturen im SAP aufgrund von OSS-Hinweisen (SPAU-Abgleich nach Hotpackages) und für den Releasewechsel SAP R/3 von Rel.3.0 F auf Rel.4.5B vorgenommen Maskenerstellung über GuiXT für Anfragen und Objektverfolgung sowie eine komplette Auftragsbearbeitung mit Anbindung SAP R/3 RFC-Funktionsbausteine ABAP/4-Programmierung für die Funktionalitäten: Bestand, Beschaffung und Fertigung Erfahrung im Bereich Customizing des SAP-Systems FI / CO-Projekt einer Bank in Frankfurt (HeLaBa) Schnittstellenfestlegung SAP R/3 Batch-Input-Programmentwicklung Datenübernahme: Sachkonten, Kostenstellen, Kostenarten Einführungsprojekt Instandhaltung in einem chemischen Produktionsunternehmen (Henkel/Cognis) Einführungsbegleitung in Werkstattumgebung (First-Level-Support) Programmentwicklung, -test und Übergabe im Rahmen der Projektaufgabenstellung mit SAP R/3 und den Modulen MM / PM / SM / IM Entwicklung in einem Industrieunternehmen (Trilux) Aufnahme Projekttätigkeit SAP R/3 in den Modulen MM / SD / PP Programm & Reportentwicklungen in ABAP Entwicklung in einem Handelsunternehmen (Bremke & Hörster) Produktivübernahme der Warenwirtschaft zum SAP R/3 IS-Retail (Schnittstellenprogrammierung + Customizing) Jahr EURO-Umstellung der Warenwirtschaftsoftware für die IBM-AS/400 in RPG Programmkorrekturen und Neuentwicklungen in ABAP und RPG für den POS-Download / Upload realisiert Entwicklung und Erweiterung der Warenbewegungs- und MDE-Software in RPG für die IBM-AS/400 Warenbewegungssoftware in den Märkten installiert und eingeführt Entwicklung Textiletiketten-Druckprogramm Kassenanbindung von SNI zur AS/400 über Client-Access realisiert Spannenermittlungs- und Grundpreisauszeichnungsprogramm in RPG geschrieben Seite 7 von 8

8 Entwicklung in einem Industrieunternehmen (Thorn-Licht) Administration von Inhouse-Netzwerken (Supervisor) PC-Installation und Benutzerservice für interne und externe Anwender Adressverwaltung & Projektverwaltung für die IBM-AS/400 in RPG programmiert Adressverwaltung in Österreich auf der AS/400 installiert und Anwender geschult PC s der Außenbüros an die AS/400 über Client-Access angeschlossen Schnittstellenprogrammierung für das neue PPS-System in RPG durchgeführt Statistik-Programme für alle Abteilungen (Einkauf, Verkauf, Controlling...) in RPG für die IBM-AS/400 programmiert (Umsatzvergleich, Bedarfszahlenermittlung, Lieferbereitschaft... entwickelt) Seite 8 von 8

Software Engineering und Consulting Hubert Gaissinger

Software Engineering und Consulting Hubert Gaissinger 1 Software Engineering und Consulting Hubert Gaissinger Profil Name Adresse Hubert Gaissinger Software Engineering und Consulting Hubert Gaissinger Lohwaldstr. 10 b D-94113 Tiefenbach Office Mobil email

Mehr

Profil Stand: Oktober 2007

Profil Stand: Oktober 2007 Profil Stand: Oktober 2007 Name Nationalität Ausbildung Uwe Staiber Geburtsjahr: 1964 Deutsch SAP-Berater Berufserfahrung seit 1989 Hardware IBM AS/400, IBM 3090 Betriebssysteme Programmiersprachen SAP-Applikationen

Mehr

Anwendungsentwicklung Schnittstellenberatung und Entwicklung BI-Beratung

Anwendungsentwicklung Schnittstellenberatung und Entwicklung BI-Beratung Projektprofil Ulrich Braun Funktion: Add On Beratung Anwendungsentwicklung Schnittstellenberatung und Entwicklung BI-Beratung Geburtsjahr: 1956 Ausbildung: Organisationsprogrammierer Fremdsprachen: Schwerpunkte:

Mehr

Profil. Castrop-Rauxel. Sozialversicherungsfachangestellter (DAK) Studium der Wirtschaftswissenschaften an der Universität GHS Essen (ohne Abschluss)

Profil. Castrop-Rauxel. Sozialversicherungsfachangestellter (DAK) Studium der Wirtschaftswissenschaften an der Universität GHS Essen (ohne Abschluss) Profil Persönliche Daten Name Anschrift Epkenhaus, Arno Marsstrasse 9a 44579 Castrop-Rauxel Telefon 0171 950 65 66 Geburtsdatum 16.06.1969 Geburtsort Staatsangehörigkeit Familienstand Ausbildung Zertifizierungen

Mehr

Qualifikationsprofil

Qualifikationsprofil Qualifikationsprofil PERSÖNLICHE DATEN Kandidat: 14415 (männlich) Jahrgang: 1951 Staatsangehörigkeit: Deutsch Sprachkenntnisse: Deutsch Muttersprache Polnisch fließend Russisch Grundkenntnisse SAP-Erfahrung

Mehr

DATA VILLAGE NIEDERRHEINISCHE SOFTWARE-MANUFAKTUR. Beraterprofil. Mirko Schlüsener. IT Consultant Business Intelligence

DATA VILLAGE NIEDERRHEINISCHE SOFTWARE-MANUFAKTUR. Beraterprofil. Mirko Schlüsener. IT Consultant Business Intelligence DATA VILLAGE NIEDERRHEINISCHE SOFTWARE-MANUFAKTUR Beraterprofil Mirko Schlüsener IT Consultant Business Intelligence Data Village GmbH & Co. KG Ostwall 30, 47608 Geldern, Germany +49 151 17865948 Stand:

Mehr

Berufslaufbahn/Akademische Ausbildung. Beratungsschwerpunkte. Cadaxo GmbH frontworx AG. 2010 heute 2001 2010

Berufslaufbahn/Akademische Ausbildung. Beratungsschwerpunkte. Cadaxo GmbH frontworx AG. 2010 heute 2001 2010 Berufslaufbahn/Akademische Ausbildung 2010 heute 2001 2010 Zertifizierungen Cadaxo GmbH frontworx AG HTBLA Hollabrunn Senior Consultant Senior Consultant Abteilung Steuerungs- und Regeltechnik Weiterbildung

Mehr

Mitarbeiterprofil Wolfgang Chelius

Mitarbeiterprofil Wolfgang Chelius Funktion: Persönliche Angaben: Alter: Wohnort: Nationalität: Fremdsprachen: SAP Entwickler / Berater 47 Jahre Mannheim Deutsch Englisch (gut), Französisch (Schulkenntnisse) Ausbildung: 1985 1992 Studium

Mehr

Diedrich Frielinghaus Freier SAP Berater & Entwickler

Diedrich Frielinghaus Freier SAP Berater & Entwickler Über mich Ich arbeite seit mehr als zwölf Jahren im SAP Umfeld. Seit über neun Jahren bin ich in der Beratung und Entwicklung in Kundenprojekten tätig. Mitte des Jahres 2008 habe ich mich als freiberuflicher

Mehr

Berater-Profil 3447. SAP Basis Berater - BC, Netweaver -

Berater-Profil 3447. SAP Basis Berater - BC, Netweaver - Berater-Profil 3447 SAP Basis Berater - BC, Netweaver - Fachlicher Schwerpunkt: - SAP Security (Rollen+Profile, Basis, BW Security) - Transportwesen Design und Handling - Systemarchitekturplanung, SAP

Mehr

Persönlich Daten. Überblick. Berater Profil. Timo Hümmer. Geburtsdatum 08. August 1976. Deutsch und Englisch

Persönlich Daten. Überblick. Berater Profil. Timo Hümmer. Geburtsdatum 08. August 1976. Deutsch und Englisch 1 Persönlich Daten Name Timo Hümmer Geburtsdatum 08. August 1976 Sprachen Deutsch und Englisch Ausbildung Fachinformatiker für Systemintegration Kaufmann im Einzelhandel Überblick n SAP Module Stationärer

Mehr

Einführung in SAP ERP Human Capital Management

Einführung in SAP ERP Human Capital Management Einführung in SAP ERP Human Capital Management Dr. Udo Siedler Aufbau des Kurses Grundlagen der Softwarebibliothek SAP ERP Komponenten von SAP ERP HCM Personaladministration Organisationsmanagement Personalzeitwirtschaft

Mehr

bei Daimler-Benz in Berlin zu Thema Qualitätsmanagement unter SAP R/3

bei Daimler-Benz in Berlin zu Thema Qualitätsmanagement unter SAP R/3 Tätigkeitsschwerpunkte Planung, Konzeption und Entwicklung kundenspezifischer Anwendungen und Anpassungen des SAP-Standards in den Bereichen CML, CFM und FI sowie im Rahmen der Förderbanken-Anwendung SAP/ABAKUS

Mehr

Profil Siegfried Poguntke

Profil Siegfried Poguntke Persönliche Angaben Name Geboren Siegfried Poguntke 15.02.1959 in Bremerhaven Kontakt Handy: 0170/3236278 E-Mail: poguntke@pitcon.de Internet: http://www.pitcon.de/ Anschrift Barkhausenstraße 4 27568 Bremerhaven

Mehr

Beraterprofil Stand Mai 2010

Beraterprofil Stand Mai 2010 Beraterprofil Stand Mai 2010 Geschäftsführer Jörg Hamburg Daten zur Person Ausbildung Beruf Dipl.-Kaufmann zertifizierter FI/CO Berater (SAP R/3) SAP-Berater / Managementberater Geburtsjahr 1962 Fremdsprachen

Mehr

Johann Fößleitner, Berufslaufbahn/Akademische Ausbildung. Beratungsschwerpunkte. 2009 heute 2008 2009 2000 2008 1996 2000 1992 1995 1990 1991

Johann Fößleitner, Berufslaufbahn/Akademische Ausbildung. Beratungsschwerpunkte. 2009 heute 2008 2009 2000 2008 1996 2000 1992 1995 1990 1991 Berufslaufbahn/Akademische Ausbildung 2009 heute 2008 2009 2000 2008 1996 2000 1992 1995 1990 1991 Cadaxo GmbH Freelancer frontworx AG PLAUT AG Borealis ACC Freiberuflich als Entwickler tätig Mitglied

Mehr

Profil Martin Stix, August 2014

Profil Martin Stix, August 2014 Persönliche Daten D- 47877 Willich Telefon 0172/6055884 Geb. 19.04.1964, 2 Kinder Staatsangehörigkeit CZ, D Erfahrung seit 1987 Verfügbar voraus. ab April 2015 Werdegang 1982 1986 Studium Systemingenieurwesen,

Mehr

Profil von Jörg Fuß Informatik-Betriebswirt (VWA)

Profil von Jörg Fuß Informatik-Betriebswirt (VWA) P E R S Ö N L I C H E D A T E N Ausbildung Dipl.- Betriebswirt Informatik (VWA) EDV-Organisator (HWK) Industriekaufmann (IHK) Programmierer (HWK) Jahrgang 1962 Nationalität Sprachen Deutsch Deutsch (Muttersprache),

Mehr

Qualifikationsprofil

Qualifikationsprofil Qualifikationsprofil Persönliche Daten Kandidat 12566 Jahrgang 1976 EDV-Erfahrung seit 1998 Staatsbürgerschaft deutsch Position Senior Consultant Ausbildung Industrie-Technologe Bereich Wirtschaft Einsatzort

Mehr

7-it. 7- it Forum. SAP R/3 Ein Überblick für Entscheider und Berater. Norbert Lorenz, 7-it. 27.10.03, 18:30 ca. 20:45. Sicherheit im IT-Betrieb

7-it. 7- it Forum. SAP R/3 Ein Überblick für Entscheider und Berater. Norbert Lorenz, 7-it. 27.10.03, 18:30 ca. 20:45. Sicherheit im IT-Betrieb 7- it Forum SAP R/3 Ein Überblick für Entscheider und Berater Norbert Lorenz, 27.10.03, 18:30 ca. 20:45 27.10.2003 Norbert Lorenz, SAP - Ein Überblick für Entscheider und Berater Agenda: 1. Begrüßung und

Mehr

Qualifikationsprofil

Qualifikationsprofil Qualifikationsprofil PERSÖNLICHE DATEN Kandidat: 10624 (männlich) Jahrgang: 1962 Staatsangehörigkeit: Deutsch Sprachkenntnisse: Deutsch Muttersprache Englisch verhandlungssicher SAP-Erfahrung seit: 1998

Mehr

Mitarbeiterprofil. Systemadministrator Trainer Projektleiter

Mitarbeiterprofil. Systemadministrator Trainer Projektleiter Persönliche Daten Name: LeP-Ale Geboren: 1951 Ausbildung (Abschluß): Prakt. Betriebswirt IHK Qualifikation: Anwendungsentwickler Systemadministrator Trainer Projektleiter Praktische Tätigkeiten 11/12 12/12

Mehr

PROJEKTÜBERSICHT MITARBEITER DIRK BOLINSKI. 08 / 06 jetzt ZEITRAUM. Energieversorger KUNDE

PROJEKTÜBERSICHT MITARBEITER DIRK BOLINSKI. 08 / 06 jetzt ZEITRAUM. Energieversorger KUNDE ÜBERSICHT MITARBEITER DIRK BOLINSKI ZEITRAUM 08 / 06 jetzt Energieversorger Upgrade Solution Manager 3.2 --> 4.0 Upgrade Oracle 10g --> Oracle 11g Upgrade Oracle 9i --> 10g Konzepterstellung zur Anbindung

Mehr

Berater-Profil 719. SAP-R/3 Berater Logistik (MM, SD) Anwenderberatung, Customizing, Migration, Org.-Programmierung, Systemanalyse

Berater-Profil 719. SAP-R/3 Berater Logistik (MM, SD) Anwenderberatung, Customizing, Migration, Org.-Programmierung, Systemanalyse Berater-Profil 719 SAP-R/3 Berater Logistik (MM, SD) Anwenderberatung, Customizing, Migration, Org.-Programmierung, Systemanalyse Ausbildung Maschinenbau-Studium TH Dipl.-Ing. EDV-Erfahrung seit 1967 Verfügbar

Mehr

Stand 2008.08. Vorstellung der EXXETA

Stand 2008.08. Vorstellung der EXXETA Stand 2008.08 Vorstellung der EXXETA Unternehmensprofil EXXETA optimiert ausgewählte Geschäftsprozesse ihrer Kunden auf Fach- und IT-Ebene. EXXETA bietet Fach- und Technologie-Beratung mit Branchen-, Prozessund

Mehr

EP Enterprise Portal. SAP ERP Central Component

EP Enterprise Portal. SAP ERP Central Component EP Enterprise Portal SAP ERP Central Component Release 5.0 Release-Informationen Copyright 2005 SAP AG. Alle Rechte vorbehalten. Weitergabe und Vervielfältigung dieser Publikation oder von Teilen daraus

Mehr

Deutsch (Muttersprache) Englisch Französisch (Grundkenntnisse)

Deutsch (Muttersprache) Englisch Französisch (Grundkenntnisse) CONSULTANT PROFIL Name Marcel Binder Geburtsdatum 06.09.1964 Staatsangehörigkeit Sprachen Branchen Schweiz Deutsch (Muttersprache) Englisch Französisch (Grundkenntnisse) Informatik Textil-/Maschinen-/Nahrungsmittelindustrie

Mehr

Dienstleistungen - Finanzen (P), Druck / Papier / Verpackung (P), Elektrotechnik / Elektronik (P), Konsumgüter - Markenartikler (P)

Dienstleistungen - Finanzen (P), Druck / Papier / Verpackung (P), Elektrotechnik / Elektronik (P), Konsumgüter - Markenartikler (P) 1 von 6 10.10.2008 16:52 Persönliche Daten nkenntnisse Profil ID 436344735 Titel Herr Kaiser, Manfred Dipl.-Wirtsch.-Inf. Geburtsdatum 14.06.1971 Anschrift Bavariaring 8 80336 München Telefon privat +49

Mehr

Cubeware Connectivity for SAP Solutions

Cubeware Connectivity for SAP Solutions Cubeware Connectivity for SAP Solutions Beispiele und Anwendungsfälle 1. Modellierung, Extraction, Transformation und Loading mit Datenquelle SAP R/3 und mysap ERP Mit Hilfe des Cubeware Importers und

Mehr

Berater-Profil 1090. Seniorberater iseries AS/400 S/36. Projektleitung, System- und Anwendungsentwicklung

Berater-Profil 1090. Seniorberater iseries AS/400 S/36. Projektleitung, System- und Anwendungsentwicklung Berater-Profil 1090 Seniorberater iseries AS/400 S/36 Projektleitung, System- und Anwendungsentwicklung Ausbildung Radio- und Fernsehtechniker Industriekaufmann (Textil-Branche) Diplom-Betriebswirt EDV-Erfahrung

Mehr

Remote Communications

Remote Communications HELP.BCFESDEI Release 4.6C SAP AG Copyright Copyright 2001 SAP AG. Alle Rechte vorbehalten. Weitergabe und Vervielfältigung dieser Publikation oder von Teilen daraus sind, zu welchem Zweck und in welcher

Mehr

Jürgen Schwaninger SAP Senior Consultant Logistik & Application Development

Jürgen Schwaninger SAP Senior Consultant Logistik & Application Development Jürgen Schwaninger SAP Senior Consultant Logistik & Application Development Auf einen Blick Berater mit Erfahrung in SAP R/3 seit 1997 mit folgenden fachlichen Schwerpunkten: Beratung und Entwicklung im

Mehr

ZENOS - SAP plug-in Customizbare und standardisierte Services für SAP-Systeme

ZENOS - SAP plug-in Customizbare und standardisierte Services für SAP-Systeme - SAP plug-in Customizbare und standardisierte Services für SAP-Systeme Volker Brandenburg Geschäftsführung actum consulting products GmbH Eine typische Systemlandschaft mysap ERP CRM SCM PLM APO Eine

Mehr

Beraterprofil von Alexander von Loeffelholz Software-Entwicklung & Beratung

Beraterprofil von Alexander von Loeffelholz Software-Entwicklung & Beratung Beraterprofil von Alexander von Loeffelholz Software-Entwicklung & Beratung Stand: 01.10.2011 Persönliche Daten Geburtsdatum 12.03.1982 Staatsangehörigkeit deutsch EDV-Erfahrung seit 1994 Erfahrung mit

Mehr

Profil. Jörg Edelmann

Profil. Jörg Edelmann Profil Jörg Edelmann Persönliche Daten: Name Jörg Edelmann Wohnort Schlehenstrasse 12, 85716 Unterschleißheim Kontakt über: Mailto:edelmannj@mac.com URL: http://www.edelmannj.de Telefon +49 170 5538 369

Mehr

85625 Glonn e-mail: jpietz@pietz-consulting.de

85625 Glonn e-mail: jpietz@pietz-consulting.de Joachim Pietz mobil: 0173 / 9313815 Wolfgang-Wagner-Straße 9e Tel.: 08093/ 9040845 85625 Glonn e-mail: jpietz@pietz-consulting.de Persönliche Daten: Jahrgang: 1959 Nationalität: deutsch Schulbildung: Abitur

Mehr

Berater-Profil 2578. SAP-R/3 Basisberater (APO, BC, BW, CRM, ITS) EDV-Erfahrung seit 1991. Verfügbar ab auf Anfrage.

Berater-Profil 2578. SAP-R/3 Basisberater (APO, BC, BW, CRM, ITS) EDV-Erfahrung seit 1991. Verfügbar ab auf Anfrage. Berater-Profil 2578 SAP-R/3 Basisberater (APO, BC, BW, CRM, ITS) Problem-/Changemanagement, SAP-Administration, SAP-Upgrading, Second Level Support, Systemmanagement Ausbildung Betriebswirtschaftliches

Mehr

Kernkompetenzen: Sonstige Kenntnisse und Erfahrungen: Letzte Aktualisierung: 7. November 2014 Seite 2 von 6

Kernkompetenzen: Sonstige Kenntnisse und Erfahrungen: Letzte Aktualisierung: 7. November 2014 Seite 2 von 6 Kernkompetenzen: Objektorientiertes Software- Design und Development in ABAP o Schnittstellenentwicklung (IDOC, Webservices, Flat-File, Datenbank, XI-Proxy s, ) o Migrationen (EMIGALL / LSMW ) o Anwendungs-

Mehr

Von SAP R/3 zu mysap ERP und NetWeaver

Von SAP R/3 zu mysap ERP und NetWeaver Von SAP R/3 zu mysap ERP und NetWeaver Bremerhaven 06.05.2006 T4T Bremerhaven 1 Inhaltsverzeichnis 1. Motivation für SAP NetWeaver 2. SAP R/3 mysap ERP und SAP Business Suite 3. Application Platform T4T

Mehr

SAP SharePoint Integration. e1 Business Solutions GmbH

SAP SharePoint Integration. e1 Business Solutions GmbH SAP SharePoint Integration e1 Business Solutions GmbH Inhalt Duet Enterprise Überblick Duet Enterprise Use Cases Duet Enterprise Technologie Duet Enterprise Entwicklungs-Prozess Duet Enterprise Vorteile

Mehr

Berufs- / Beratungserfahrungen 1993-2015

Berufs- / Beratungserfahrungen 1993-2015 Seite 1 von 8 Berufs- / Beratungserfahrungen 1993-2015 02/2015 - dato Kunde: Softwarehersteller Gesundheitswesen - international Auftrag Teil- Projektleitung: Rollout CRM / ERP für 3 Business Units im

Mehr

Persönliche Daten: _... 2 EDV-Kenntnisse: _... 2 Praxiserfahrung... 3

Persönliche Daten: _... 2 EDV-Kenntnisse: _... 2 Praxiserfahrung... 3 SEMCOtech Systems Integration GmbH Gutenbergstrasse 8 97289 Thüngen / Germany SEMCOtech Systems Integration GmbH Gutenbergstrasse 8 97289 Thüngen Germany Udo Steinkampf Phone: +49 (0) 9360 304424 Fax(UM):

Mehr

Roland Ketteler. Diplom-Ökonom 1988 Universität Bremen. SD, WF (zertifiziert) MM, PM, PP. Französisch, Spanisch, Englisch

Roland Ketteler. Diplom-Ökonom 1988 Universität Bremen. SD, WF (zertifiziert) MM, PM, PP. Französisch, Spanisch, Englisch Profil (Sommer 2015) Roland Ketteler Geburtsjahr 1964 Ausbildung Diplom-Ökonom 1988 Universität Bremen SAP - Erfahrung seit 1989 SAP-Module SD, WF (zertifiziert) MM, PM, PP Programmierung ABAP 4 SAP Workflow

Mehr

Sascha Buhmann. Klosterstraße 41 88430 Rot an der Rot Deutschland. Web: www.sabsoft.de Email: sb@sabsoft.de. verheiratet, 3 Kinder. SAP Entwicklung OO

Sascha Buhmann. Klosterstraße 41 88430 Rot an der Rot Deutschland. Web: www.sabsoft.de Email: sb@sabsoft.de. verheiratet, 3 Kinder. SAP Entwicklung OO Adresse Kontaktdaten Geboren Familienstand Klosterstraße 41 88430 Rot an der Rot Deutschland Web: www.sabsoft.de Email: sb@sabsoft.de am 31.07.1976 verheiratet, 3 Kinder Fokus SAP Entwicklung SAP Entwicklung

Mehr

Profil. STUDIENABSCHLUß 11/97 Diplom - Wirtschaftsinformatiker (Note: 2,2)

Profil. STUDIENABSCHLUß 11/97 Diplom - Wirtschaftsinformatiker (Note: 2,2) Profil Diplom-Wirtschaftsinformatiker Axel Moschüring mobil: +49 (0) 171 / 426 9936 e-mail: info@moschuering.eu STUDIUM 10/91-11/97 Studium der Wirtschaftsinformatik an der Universität zu Köln Vertiefungsgebiete:

Mehr

Berater-Profil 3480. SAP Senior Basis Berater. Fachlicher Schwerpunkt: - SAP Technologie, Netweaver Technologie, Migrationen

Berater-Profil 3480. SAP Senior Basis Berater. Fachlicher Schwerpunkt: - SAP Technologie, Netweaver Technologie, Migrationen Berater-Profil 3480 SAP Senior Basis Berater Fachlicher Schwerpunkt: - SAP Technologie, Netweaver Technologie, Migrationen Zertifizierter Technology Consultant: - 2003 "SAP NetWeaver SAP Web AS" - 2004

Mehr

ANDRÉ BECK. Über mich SENIOR SAP HCM & PI BERATER SENIOR SAP HCM & PI ENTWICKLER. Beck. André. Senior SAP HCM & PI Berater Entwickler

ANDRÉ BECK. Über mich SENIOR SAP HCM & PI BERATER SENIOR SAP HCM & PI ENTWICKLER. Beck. André. Senior SAP HCM & PI Berater Entwickler ANDRÉ BECK SENIOR SAP HCM & PI BERATER SENIOR SAP HCM & PI ENTWICKLER Über mich NAME Beck VORNAME André GEBURTSDATUM/-ORT 22.05.1981/Künzelsau AKADEMISCHER TITEL Dipl. Wirtschaftsinformatiker (BA) / Bachelor

Mehr

Software Engineering 2 (SWT2) Dr. Alexander Zeier. Chapter 3: Introduction to ERP Systems

Software Engineering 2 (SWT2) Dr. Alexander Zeier. Chapter 3: Introduction to ERP Systems Software Engineering 2 (SWT2) Dr. Alexander Zeier Chapter 3: Introduction to ERP Systems Standard Software vs. Individual Software 2 Software wird meist in 2 Phasen erstellt 1. Auftrag eines Kunden zur

Mehr

Beraterprofil Stand: April 2015

Beraterprofil Stand: April 2015 Rainer Albert Rainer Albert Systemberatung Parkstraße 16 68766 Hockenheim 06205/18 99 50 Beraterprofil Stand: April 2015 P e r s ö n l i c h e A n g a b e n Geburtsdatum: 08.05.1962 Ausbildung: Tätigkeiten:

Mehr

Ing. Bernhard Wurm SAP Senior Netweaver Consultant

Ing. Bernhard Wurm SAP Senior Netweaver Consultant Ing. Bernhard Wurm SAP Senior Netweaver Consultant Ausbildung - AHS Matura - HTL Matura Weiterbildung - Umfassende SAP Originalkurse - interne Weiterbildungsseminare im Bereich Netweaver - Besuch aktueller

Mehr

PLM Product Lifecycle Management. SAP ERP Central Component

PLM Product Lifecycle Management. SAP ERP Central Component PLM Product Lifecycle Management SAP ERP Central Component Release 6.0 Release-Informationen Copyright 2005. SAP AG. Alle Rechte vorbehalten. Weitergabe und Vervielfältigung dieser Publikation oder von

Mehr

Michael Geising Senior SAP CRM Consultant Senior SAP ERP Logistik Consultant Senior SAP ABAP Technology Consultant

Michael Geising Senior SAP CRM Consultant Senior SAP ERP Logistik Consultant Senior SAP ABAP Technology Consultant Kontakt: Stärken: Klarastr. 5a, D-80636 München Tel: +49-151 - 56 96 96 46 Email: michael@geising.com Web: www.geising.com/ Modul- und produktübergreifende Erfahrung aus nationalen und internationalen

Mehr

Berater-Profil 3327. SAP BW / BI Berater

Berater-Profil 3327. SAP BW / BI Berater Berater-Profil 3327 SAP BW / BI Berater Consulting, Coaching und Projektleitung im Zusammenhang mit dem Thema Business Intelligence, speziell SAP BW / BI Ausbildung Studium der Physik mit Schwerpunkt Kernphysik

Mehr

Standardsoftware. SAP Basisarchitektur. Prof. Dr. Bernhard Schiefer 2-1

Standardsoftware. SAP Basisarchitektur. Prof. Dr. Bernhard Schiefer 2-1 Standardsoftware SAP Basisarchitektur Prof. Dr. Bernhard Schiefer 2-1 SAP Client/Server Dreistufige Rechnerhierarchie Lesen in der DB und Aktualisierung der Puffer Datenbankänderung Zentrale DB (speichert

Mehr

SAP NetWeaver Consultant und Geschäftsführer itegrate ohg, Bielefeld

SAP NetWeaver Consultant und Geschäftsführer itegrate ohg, Bielefeld Beraterprofil Name Dennis Breuer Geburtsdatum 13.08.1984 Beruflicher Werdegang Sprachen Deutsch Englisch 07.2011 heute SAP NetWeaver Consultant und Geschäftsführer itegrate ohg, Bielefeld 01.2007 07.2011

Mehr

Beschreibung der Programmlösungen der BORG IT

Beschreibung der Programmlösungen der BORG IT Beschreibung der Programmlösungen der BORG IT 1 Inhaltsverzeichnis BESCHREIBUNG DER PROGRAMMLÖSUNGEN DER BORG IT... 1 1 INHALTSVERZEICHNIS... 2 2 EINLEITUNG... 2 3 ERWEITERUNG DER SELEKTIONEN FÜR DEN TURNUSWECHSEL...

Mehr

SAP-Beraterprofil Marcus Hautz (08/2013)

SAP-Beraterprofil Marcus Hautz (08/2013) SAP-Beraterprofil Marcus Hautz (08/2013) Name Marcus Hautz Anschrift Allmendstr. 7 76684 Östringen Kontakt Tel.: +49 (0) 179 5419105 Fax: +49 (0) 3212 1107365 Mail: marcus.hautz@gmx.net Jahrgang 1975 Fremdsprachen

Mehr

Persönliche Daten. Position. Ausbildung. Autodidaktische Weiterbildung. IT Beratung Alexander Stranzinger

Persönliche Daten. Position. Ausbildung. Autodidaktische Weiterbildung. IT Beratung Alexander Stranzinger Persönliche Daten Name Alexander Stranzinger Jahrgang 1972 EDV-Erfahrung EDV Allgemein seit 1985 SAP/ABAP seit 1997 SAP BW seit 2004 SAP BI 7.0 seit 2007 Staatsbürgerschaft Wohnort Deutsch Nürnberg Profil

Mehr

Technik der SAP-Anbindung Christian Aigner Team Entwicklung, Kranzberg

Technik der SAP-Anbindung Christian Aigner Team Entwicklung, Kranzberg Christian Aigner Team Entwicklung, Kranzberg Inhalt Schnell- und Kürzestübersicht über SAP Architektur Inhalt, Login, Session SapGUI Workbench,Editor,Explorer Mechanismen Die Gemeinsamkeiten: nutzbare

Mehr

Leistungsprofil von Stefan Grass

Leistungsprofil von Stefan Grass Leistungsprofil von Stefan Grass A l l g e m e i n e A n g a b e n Adresse: Stefan Grass Lilienweg 24 51143 Köln geboren am 27.03.1964 in Köln Telefon: 02203-988305 Mobil: 0172-6413617 E-Mail: StefanGrass@epost.de

Mehr

Holger Becker 7028 WI 00

Holger Becker 7028 WI 00 Holger Becker 7028 WI 00 Übersicht 1 SAP Firmenprofil 2 mysap 3 Unterschiede zu SAP R/3 4 Aufbau - Bestandteile 5 Anwendung 6 Fazit Übersicht 1 SAP Firmenprofil 2 mysap 3 Unterschiede zu SAP R/3 4 Aufbau

Mehr

Bewerbungsunterlagen. Gerret Bachmann Eichenbrook 31 21255 Tostedt. Tel.: 04182 / 401 401 Fax: 04182 /401 402 Mail: mail@gerret.de Web: www.gerret.

Bewerbungsunterlagen. Gerret Bachmann Eichenbrook 31 21255 Tostedt. Tel.: 04182 / 401 401 Fax: 04182 /401 402 Mail: mail@gerret.de Web: www.gerret. Bewerbungsunterlagen Gerret Bachmann Eichenbrook 31 21255 Tostedt Tel.: 04182 / 401 401 Fax: 04182 /401 402 Mail: mail@gerret.de Web: www.gerret.de Tabellarischer Lebenslauf 2007-jetzt Senior Consultant,

Mehr

1... Product Lifecycle Management mit SAP... 21. 2... Beispielprozesse integrierter Produktentwicklung... 41. 3... SAP-Produktportfolio...

1... Product Lifecycle Management mit SAP... 21. 2... Beispielprozesse integrierter Produktentwicklung... 41. 3... SAP-Produktportfolio... Vorwort zur 2. Auflage... 13 Vorwort zur 1. Auflage... 15 Einleitung... 17 1... Product Lifecycle Management mit SAP... 21 1.1... Integrierte Prozesse mit mysap PLM... 21...1.1.1... Innerbetriebliche integrierte

Mehr

Der nächste Schritt: Kommunikation zwischen R/3 und externen Systemen Auswahl von SAP-Interfaces unter Qualitäts- und Performance-Aspekten

Der nächste Schritt: Kommunikation zwischen R/3 und externen Systemen Auswahl von SAP-Interfaces unter Qualitäts- und Performance-Aspekten Der nächste Schritt: Kommunikation zwischen R/3 und externen Systemen Auswahl von SAP-Interfaces unter Qualitäts- und Performance-Aspekten Autor: Stephan Fröhlich, Marko Fricke Orange Five GmbH Inhalt

Mehr

Tätigkeitsprofil von Frau Dagmar Schmidt

Tätigkeitsprofil von Frau Dagmar Schmidt Tätigkeitsprofil von Frau Dagmar Schmidt (Stand: 03/2015) Ausbildung: Geburtsjahr: 1951 EDV - Erfahrung seit: 1975 Fremdsprachen: Fachliche Schwerpunkte: Programmiersprachen: Betriebssysteme: Datenbanken:

Mehr

Fragebogen. SAP - Outsourcing

Fragebogen. SAP - Outsourcing Fragebogen SAP - Outsourcing ifilios GmbH Business Technology Consulting Maximilianstraße 13 D-80539 München Sitz der Gesellschaft: München Registergericht München HRB 202785, USt.-IdNr. DE286548485 Geschäftsführer:

Mehr

Firmenprofil. Beratung und Implementierung von ERP-Business-LÉsungen. Microsoft Dynamics AX / NAV und SAP

Firmenprofil. Beratung und Implementierung von ERP-Business-LÉsungen. Microsoft Dynamics AX / NAV und SAP Firmenprofil Branche Standort Leistungsspektrum Informationsdienstleistungen Heide Beratung und Implementierung von ERP-Business-LÉsungen Microsoft Dynamics AX / NAV und SAP GeschÄftsfelder Branchenfokus

Mehr

4 Jahre Progymnasium, 4147 Aesch (1991-1995) 4-jährige Berufslehre zum Informatiker (1995-1999) bei ITRIS Maintenance AG, 4153 Reinach

4 Jahre Progymnasium, 4147 Aesch (1991-1995) 4-jährige Berufslehre zum Informatiker (1995-1999) bei ITRIS Maintenance AG, 4153 Reinach Michael Arlati Neubüntenweg 11 4147 Aesch mobile: +41 (0)79 272 75 92 email: mik@arlati.ch web: www.arlati.ch Jahrgang Nationalität Beruf/ Titel Ausbildung 08.05.1979 CH Informatiker 4 Jahre Progymnasium,

Mehr

Profil von Jörg Fuß. Informatik-Betriebswirt (VWA) abhängig von - Position im Projekt - Spesenregelung

Profil von Jörg Fuß. Informatik-Betriebswirt (VWA) abhängig von - Position im Projekt - Spesenregelung Persönliche Daten: 19.8.1962 geboren in Westermarsch II, Kreis Norden Adresse Berg 5E 83527 Kirchdorf Telefon 08072 958910 0175 951 7755 Email Fuss@JoergFuss.com Verfügbar ab 01.02.2007 Stundensatz Verhandlungssache

Mehr

DATA VILLAGE NIEDERRHEINISCHE SOFTWARE-MANUFAKTUR. Beraterprofil. Dr. Jürgen Bey

DATA VILLAGE NIEDERRHEINISCHE SOFTWARE-MANUFAKTUR. Beraterprofil. Dr. Jürgen Bey DATA VILLAGE NIEDERRHEINISCHE SOFTWARE-MANUFAKTUR Beraterprofil Dr. Jürgen Bey IT Consultant Business Intelligence Data Village GmbH & Co. KG Ostwall 30, 47608 Geldern, Germany +49 170 5713690 Stand: Mai

Mehr

Peter Körner Adobe Systems Berlin, 3. Juni 2005

Peter Körner Adobe Systems Berlin, 3. Juni 2005 Interactive Forms based on Adobe Software: Überblick Peter Körner Adobe Systems Berlin, 3. Juni 2005 Einleitung Anwendungsszenarios Technologie Einleitung Anwendungsszenarios Technologie Anforderungen

Mehr

Persönliches Profil Hr. Dipl. Phys. Markus Hapke

Persönliches Profil Hr. Dipl. Phys. Markus Hapke Persönliches Profil Hr. Dipl. Phys. Markus Hapke Markus Hapke, Geschäftsführer DINI EDV-Dienstleistungs GmbH wohnhaft: Theresiengasse 54, Top 19-20, 1180 Wien geb. in : 1966 in Calw, Baden-Württemberg,

Mehr

pro.s.app document status check Bringen Sie mehr Transparenz in Ihre Dokumente

pro.s.app document status check Bringen Sie mehr Transparenz in Ihre Dokumente Bringen Sie mehr Transparenz in Ihre Dokumente Mit dem vollständig in SAP ERP integrierten Modul pro.s.app for document status check können sämtliche mit SAP verknüpfte und abgelegte Dokumente überprüft

Mehr

Sina Helpensteller Wirtschaftsinformatik Systemanalyse und konzeption im IT-Umfeld

Sina Helpensteller Wirtschaftsinformatik Systemanalyse und konzeption im IT-Umfeld Persönliche Daten Name Unternehmen Adresse Sina Helpensteller Sina Helpensteller Wirtschaftsinformatik D-06507 Bad Suderode Kontakt Tel.: +49-151-18426704 e-mail: sina.helpensteller@help-it-consult.de

Mehr

Für einen internationalen Hersteller von Software-Instrumente suchen wir ab sofort eine/n. SOFTWARE INSTALLER DEVELOPER (w/m)

Für einen internationalen Hersteller von Software-Instrumente suchen wir ab sofort eine/n. SOFTWARE INSTALLER DEVELOPER (w/m) Einsatzort IT-Branche Für einen internationalen Hersteller von Software-Instrumente suchen wir ab sofort eine/n SOFTWARE INSTALLER DEVELOPER (w/m) Erstellung von Software-Installationen Unterstützung der

Mehr

Anbieter. alfatraining. Bildungszentru. m Leipzig. Angebot-Nr. 00726994. Angebot-Nr. Bereich. Berufliche Weiterbildung. Termin 09.02.2015-30.04.

Anbieter. alfatraining. Bildungszentru. m Leipzig. Angebot-Nr. 00726994. Angebot-Nr. Bereich. Berufliche Weiterbildung. Termin 09.02.2015-30.04. SAP KeyUser Produktionsplanung (PP) mit den Zusatzqualifikationen MM und Berechtigungskonzepte in Leipzig Angebot-Nr. 00726994 Bereich Angebot-Nr. 00726994 Anbieter Berufliche Weiterbildung Termin 09.02.2015-30.04.2015

Mehr

Anhang A: Einblick in Enterprise Resource Planning - Beispiel SAP R/3 -

Anhang A: Einblick in Enterprise Resource Planning - Beispiel SAP R/3 - Anhang A: Einblick in Enterprise Resource Planning - Beispiel SAP R/3 - Inhalt: Einblick in ein ERPS am Beispiel SAP R/3 aus Infrastruktur/Informationssysteme-Sicht (Teile I, II, III) Hauptidee von SAP

Mehr

Qualifikationsprofil

Qualifikationsprofil Qualifikationsprofil PERSÖNLICHE DATEN Kandidat: 16103 (männlich) Jahrgang: 1974 Staatsangehörigkeit: Deutsch Sprachkenntnisse: Deutsch Muttersprache Englisch fließend in Wort und Schrift SAP-Erfahrung

Mehr

Profil. Consultant. Ali Ihsan Icoglu. Beratung, Anwendungsentwicklung. Beratungserfahrung seit 2001. Geburtsjahr 1967.

Profil. Consultant. Ali Ihsan Icoglu. Beratung, Anwendungsentwicklung. Beratungserfahrung seit 2001. Geburtsjahr 1967. Profil Consultant Ali Ihsan Icoglu Beratung, Anwendungsentwicklung Beratungserfahrung seit 2001 Geburtsjahr 1967 Ali Ihsan Icoglu aliihsan@icoglu.de Persönliche Angaben Geburtsjahr : 1967 / männlich Ausbildung

Mehr

bix BOE Java Tools bix Consulting GmbH & Co. KG BusinessITPeople

bix BOE Java Tools bix Consulting GmbH & Co. KG BusinessITPeople bix BOE Java Tools bix Consulting GmbH & Co. KG bix BOE Services Mit den BOE Services liefert die BIX einfache Schnittstellen zur täglichen Arbeit im SAP Business Objects Umfeld. Die Services sind konzipiert

Mehr

SAP Berater / Systemanalytiker / Projektleiter Gerwald Barthel. Gerwald Barthel. verheiratet, drei Töchter

SAP Berater / Systemanalytiker / Projektleiter Gerwald Barthel. Gerwald Barthel. verheiratet, drei Töchter Zu meiner Person Name Anschrift Schulweg 6 34317 Habichtswald Geburtstag 15. März 1959 Familienstand verheiratet, drei Töchter Telefon +49 170 560 7559 +49 5606 561429 Fax +49 5606 531240 email Web Branchen

Mehr

Kollaboratives Stammdatenmanagement [Collaborative Business Objects Management] Whitepaper

Kollaboratives Stammdatenmanagement [Collaborative Business Objects Management] Whitepaper Kollaboratives Stammdatenmanagement [Collaborative Business Objects ] Whitepaper Autor: Udo Zabel Mit dem Collaborative Business geht ein neues Paradigma der Organisationsentwicklung einher - die Serviceorientierung.

Mehr

EHP-UPGRADES IN SAP CORE- UND HCM-SYSTEMEN

EHP-UPGRADES IN SAP CORE- UND HCM-SYSTEMEN INFOPUNKT EHP-UPGRADES IN SAP CORE- UND HCM-SYSTEMEN INHALT 1. ENHANCEMENT PACKAGE STATT RELEASEWECHSEL... 2 2. INHALTLICHE NEUERUNGEN/NEUE FUNKTIONEN (BUSINESS FUNCTIONS)... 3 2.1 AUSGEWÄHLTE HIGHLIGHTS...

Mehr

Berufliches Profil. Alexander Oswald. Senior Consultant. SAP Basis and SAP System Optimization. Stärken

Berufliches Profil. Alexander Oswald. Senior Consultant. SAP Basis and SAP System Optimization. Stärken Berufliches Profil Senior Consultant SAP Basis and SAP System Optimization Stärken Große Erfahrung in Internationalen Projekten Hervorragende Kommunikation zu Kunden und Projektteam Gute Analytische und

Mehr

Berater-Profil 1416. Software Development Engineer. Ausbildung Dipl.Ing. Nachrichtentechnik. EDV-Erfahrung seit 1989. Verfügbar ab auf Anfrage

Berater-Profil 1416. Software Development Engineer. Ausbildung Dipl.Ing. Nachrichtentechnik. EDV-Erfahrung seit 1989. Verfügbar ab auf Anfrage Berater-Profil 1416 Software Development Engineer Anwendungsentwicklung: MS-Office, MS-Access Systemadministration: Windows 9x, NT, 2000, XP Netzwerkadministration: Novell, NT-Server, Citrix Ausbildung

Mehr

WERIIT GmbH. Profis für Professional Service. Inhalt

WERIIT GmbH. Profis für Professional Service. Inhalt WERIIT GmbH Profis für Professional Service Inhalt 1.) Leistungsspektrum / Geschäftsbereiche 2.) Betriebswirtschaft & Organisation 3.) Business Integration 4.) Anwendungsentwicklung 5.) ERP- & SAP-Beratung

Mehr

MARKUS WERKMEISTER UNTERNEHMENS- UND IT- BERATUNG

MARKUS WERKMEISTER UNTERNEHMENS- UND IT- BERATUNG MARKUS WERKMEISTER UNTERNEHMENS- UND IT- BERATUNG ZERTIFIZIERUNGEN UND TRAININGSNACHWEISE SAP MARKUS WERKMEISTER DATUM : 13. August 2015 KONTAKTPERSON : Markus Werkmeister TELEFON : +49(0)151-24068874

Mehr

INTRAPREND. gegründet 2000. Software Entwicklung für Intranet und Internet. Innovative Business Software für den Mittelstand

INTRAPREND. gegründet 2000. Software Entwicklung für Intranet und Internet. Innovative Business Software für den Mittelstand 1 gegründet 2000 Software Entwicklung für Intranet und Internet Innovative Business Software für den Mittelstand 2 Vereinfachtes Weltbild Grossunternehmen Kleinunternehmen Mittelstand Großunternehmen Mitarbeiter

Mehr

Unternehmensporträt. devlogix Gesellschaft für Softwareentwicklung und Beratung mbh

Unternehmensporträt. devlogix Gesellschaft für Softwareentwicklung und Beratung mbh Unternehmensporträt devlogix Gesellschaft für Softwareentwicklung und Beratung mbh Die devlogix Gesellschaft für Softwareentwicklung und Beratung mbh ist Ihr Partner für Softwareentwicklung, Qualitätssicherung

Mehr

Mitarbeiterprofil 1. Diplom-Ingenieur für Automatisierungstechnik. Englisch fließend in Wort und Schrift Russisch Grundkenntnisse

Mitarbeiterprofil 1. Diplom-Ingenieur für Automatisierungstechnik. Englisch fließend in Wort und Schrift Russisch Grundkenntnisse Mitarbeiterprofil 1 Jahrgang: 1958 Diplom-Ingenieur für Automatisierungstechnik Aus- und Weiterbildung: 10/94 05/95 TU Ilmenau; Zusatzstudium BWL 01/92 09/94 Fernuniversität Hagen; Zusatzstudium BWL 02/86

Mehr

Hinweis 1781277 - B2A: Fehlersuche BusinessConnector LStA, LStB, ELStAM

Hinweis 1781277 - B2A: Fehlersuche BusinessConnector LStA, LStB, ELStAM Hinweissprache: Deutsch Version: 1 Gültigkeit: gültig seit 29.10.2012 Zusammenfassung Symptom Der Hinweis bezieht sich auf die Lohnsteueranmeldung(LStA), Lohnsteuerbescheinigung(LStB) und die elektronische

Mehr

MEHRWERK. Einheitliche Kundenkommunikation

MEHRWERK. Einheitliche Kundenkommunikation MEHRWERK Einheitliche Kundenkommunikation Alle Prozesse und Daten aus bestehenden Systemen werden im richtigen Kontext für relevante Geschäftsdokumente eingesetzt. Flexible Geschäftsprozesse Änderungszyklen

Mehr

Mag. Ignaz Hintersteiner Senior Developer - Business Consulting

Mag. Ignaz Hintersteiner Senior Developer - Business Consulting Beraterprofil Mag. Ignaz Hintersteiner 02/2015 IT-Consulting & Development Mag. Ignaz Hintersteiner 1040 Wien, Klagbaumgasse 11/9 mail: ignaz.hintersteiner@gmail.com Dienstleistungen in der automatischen

Mehr

SAP Integration von Business Objects am Beispiel von SAP Student Lifecycle Management. Anke Noßmann Syncwork AG

SAP Integration von Business Objects am Beispiel von SAP Student Lifecycle Management. Anke Noßmann Syncwork AG SAP Integration von Business Objects am Beispiel von SAP Student Lifecycle Management Anke Noßmann Syncwork AG SAP HERUG Partnertag, Berlin 06. November 2009 Inhalt 1. Ausgangssituation 2. Alternative

Mehr

Database Exchange Manager. Infinqa IT Solutions GmbH, Berlin Stralauer Allee 2 10245 Berlin Tel.:+49(0) 30 2900 8639 Fax.:+49(0) 30 2900 8695

Database Exchange Manager. Infinqa IT Solutions GmbH, Berlin Stralauer Allee 2 10245 Berlin Tel.:+49(0) 30 2900 8639 Fax.:+49(0) 30 2900 8695 Database Exchange Manager Replication Service- schematische Darstellung Replication Service- allgemeines Replikation von Daten von bzw. in ein SAP-System und einer relationalen DMS-Datenbank Kombination

Mehr

ARIS - The Business Process Platform. Dr. Wolfram Jost, Mitglied des Vorstandes

ARIS - The Business Process Platform. Dr. Wolfram Jost, Mitglied des Vorstandes - The Business Process Platform Dr. Wolfram Jost, Mitglied des Vorstandes Warum Geschäftsprozessmanagement? Unternehmen ohne Geschäftsprozesse gibt es nicht! Qualität und Innovation der Geschäftsprozesse

Mehr

Berater-Profil 3064. Anw.-Entwickler und Projektleiter - Bereich Logistiksysteme -

Berater-Profil 3064. Anw.-Entwickler und Projektleiter - Bereich Logistiksysteme - Berater-Profil 3064 Anw.-Entwickler und Projektleiter - Bereich Logistiksysteme - Sprachen: CL, Cobol, RPG/400, Visual Basic B.-Systeme: MVS, OS/390, OS/400, Windows DB/DC: Cics, DB2, MS-Access, Vsam Methoden/Tools:

Mehr

instra Das SAP Add-On instra zur Unterstützung Ihrer Versicherungsprozesse

instra Das SAP Add-On instra zur Unterstützung Ihrer Versicherungsprozesse instra Das SAP Add-On instra zur Unterstützung Ihrer Versicherungsprozesse Zielgruppe instra ist eine führende Versicherungsmanagement Software Firmenverbundene Vermittler Versicherungsabteilungen Makler

Mehr

Profil & Projektübersicht. Markus Fugger. SAP Basis & Technologieberater. Breitscheidstaße 88 70176 Stuttgart. mail@markusfugger.

Profil & Projektübersicht. Markus Fugger. SAP Basis & Technologieberater. Breitscheidstaße 88 70176 Stuttgart. mail@markusfugger. Profil & Projektübersicht Markus Fugger SAP Basis & Technologieberater Breitscheidstaße 88 70176 Stuttgart mail@markusfugger.com 0175 2330086 http://www.markusfugger.com Ausbildung Zertifizierter SAP Basis

Mehr