VERHALTENS- UND ETHIKKODEX WETTBEWERBS- UND KARTELLRICHTLINIE

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "VERHALTENS- UND ETHIKKODEX WETTBEWERBS- UND KARTELLRICHTLINIE"

Transkript

1 VERHALTENS- UND ETHIKKODEX WETTBEWERBS- UND KARTELLRICHTLINIE

2 MAGNA INTERNATIONAL INC. WETTBEWERBS- UND KARTELLRICHTLINIE Magna steht im harten, aber redlichen Wettbewerb, und unterstützt den freien und fairen Wettbewerb. Wir halten alle geltenden Kartellgesetze in den Ländern ein, in denen wir uns im Wettbewerb befinden. Diese Richtlinie gilt für Magna Internatinal Inc. und alle seine Tchter- und Knzerngesellschaften ( Magna ) swie für das gesamte Persnal vn Magna, einschließlich der Verwaltungsratsmitglieder, der Direktren und Mitarbeiter des Unternehmens swie seiner Berater, unabhängigen Auftragnehmer und Agenten. Kartellgesetze Die Kartellgesetze (auch als Wettbewerbsgesetze bezeichnet) dienen dazu, den geschäftlichen Wettbewerb zu erhalten und zu fördern. Darum verbieten diese Gesetze frmale und infrmelle Absprachen und Praktiken, die den Wettbewerb unzulässig einschränken, zum Beispiel Preisabsprachen und Handlungen mit dem Ziel, die Kntrlle über ein Mnpl der Kartell zu erlangen der zu bewahren. Jeder Verstß gegen diese Gesetze ist illegal und verstößt gegen den Verhaltensund Ethikkdex vn Magna. Die Kartellgesetze werden aktiv und aggressiv vn den internatinalen und natinalen Wettbewerbsbehörden durchgesetzt. Viele vn ihnen arbeiten bei Ermittlungen und bei der Strafverflgung zusammen. Verstöße gegen das Kartellrecht können (i) sehr hhe Geldstrafen für Magna und einzelne Persnen swie (ii) vn Drittparteien angestrengte Schadensersatzklagen und -przesse, (iii) den Verlust der Amtsbefähigung vn Verwaltungsratsmitgliedern und (iv) die Ungültigkeit vn Handelsverträgen zur Flge haben. Bereits der Vrwurf des Verstßes gegen das Kartellrecht kann das Ansehen vn Magna schwer beschädigen, selbst wenn er nicht nachgewiesen werden sllte. In Extremfällen müssen Mitarbeiter, die sich an gesetzwidrigen Verstößen gegen das Kartellrecht beteiligen, sgar mit Gefängnisstrafen rechnen. Die Einhaltung des Kartellrechts ist ein hchgradig kmplexes Gebiet. In jedem Land gelten unterschiedliche und ständig neue Vrschriften. In vielen Fällen sind Maßnahmen, mit denen die Einhaltung der Vrschriften in einem Land gewährleistet werden kann, in anderen Ländern nicht unbedingt effektiv. Bei unterschiedlichen Kartellgesetzen hält sich Magna stets an das Gesetz, die Gepflgenheiten der die Praxis, die den höchsten bzw. strengsten Verhaltensstandard darstellen. Wenn Sie nicht sicher sind, b eine bestimmte Handlung gegen das Kartellrecht verstößt, sllten Sie in allen Fällen den Leiter der Rechtsabteilung der Knzern- der Reginalleitung der einen Juristen der Rechtsabteilung vn Magna hinzuziehen, bevr Sie handeln. Magna Internatinal Inc. Wettbewerbs- und Kartellrichtlinie 1

3 Gesetzwidrige Verträge Bestimmte Verträge mit Wettbewerbern sind nach dem Kartellrecht autmatisch gesetzwidrig, unabhängig vn den Gründen der Umständen, auf denen diese Verträge basieren. Slche Verträge dürfen niemals geschlssen werden. Zu dieser Kategrie gehören flgende Arten vn Verträgen: Verträge, deren Gegenstand die Festlegung, Senkung der Stabilisierung vn Verkaufsder Kaufpreisen der die Festlegung anderer Wettbewerbsbedingungen ist (einschließlich Preisgestaltungsfrmeln, Preisnachlässen, Zugeständnissen der Rabatten, Margen, Prvisinen und Kreditknditinen); die Begrenzung der Prduktin der die Verringerung der Kapazitäten; die Aufteilung vn Märkten nach Kundengruppen der Gebieten; die Krdinierung vn Gebtsaktivitäten der Scheingebten ; und die Beteiligung an einem Byktt gegen Kunden der Lieferanten. Hilfreiche Tipps WAS SIE IMMER TUN MÜSSEN... Die möglichen kartellrechtlichen Auswirkungen Ihres Handelns in Erwägung ziehen, insbesndere im Umgang mit einem Knkurrenten. Sie sllten regelmäßig Rücksprache mit dem Leiter der Rechtsabteilung der Knzern- der Reginalleitung halten, um sich zu versichern, dass Ihre Handlungen im Einklang mit den Gesetzen sind. Denken Sie daran, dass auch natürliche Persnen strafrechtlich für Kartellrechtsverstöße belangt werden können. Denken Sie daran, dass die Definitin für das, was eine Absprache zur unzulässigen Beschränkung des Wettbewerbs ist, im weiten Sinne ausgelegt wird und sich auf Verhaltensweisen, nachträgliche Einsicht und mündliche Absprachen beziehen kann bzw. vn diesen abgeleitet werden kann. Sie sllten grundsätzlich nicht mit Knkurrenten über Geschäftliches reden, es sei denn, hierfür besteht ein rechtmäßiger gewerblicher Zweck. Halten Sie sich an das unabhängige Urteil vn Magna im Hinblick auf die Preisgestaltung, die Vermarktung der den Verkauf vn Prdukten. Vermeiden Sie Handlungen, die eine Krdinierung der geheime Absprache mit Knkurrenten implizieren könnten. Infrmieren Sie sich über Marktdaten auf legale, ethisch einwandfreie und respektvlle Weise. Wenn Sie Kenntnis vn Infrmatinen über einen Knkurrenten erlangen, die im Hinblick auf den Wettbewerb sensibel sind, weil diese Infrmatinen vm Knkurrenten unbeabsichtigt aufgedeckt, angegeben der ffengelegt wurden (einschließlich geheimer der urheberrechtlich geschützter Infrmatinen, die ein anderer Mitarbeiter in Bezug auf einen früheren Arbeitgeber besitzt), ziehen Sie den Rat vm Leiter der Rechtsabteilung der Knzern- der Reginalleitung der vm Leiter der Rechtsabteilung eines Unternehmens vn Magna hinzu, bevr Sie diese Infrmatinen verwerten der Ihr Handeln danach ausrichten. Während kaufmännischer Verhandlungen dürfen Sie nur Infrmatinen mit Knkurrenten der anderen Drittparteien besprechen bzw. gegenüber diesen ffenlegen, die für den Abschluss der die Bewertung der Transaktin unbedingt erfrderlich sind. Seien Sie sich darüber bewusst, dass eine Mitgliedschaft in Fachverbänden und der Besuch vn Knferenzen der Branche ein Kartellrisik darstellen, weil Sie drt mit Knkurrenten zusammentreffen, die gern bereit sind, über Themen vn gemeinsamem Interesse zu sprechen. Beim Besuch vn Knferenzen und Veranstaltungen sllten Sie äußerst vrsichtig sein und selbst den Anschein unlauterer Geschäftspraktiken vermeiden. Bei einer Mitarbeit in Fachverbänden sllten Magna Internatinal Inc. Wettbewerbs- und Kartellrichtlinie 2

4 Sie regelmäßig mit dem Leiter der Rechtsabteilung der Knzern- der Reginalleitung der mit der Geschäftsleitung Rücksprache halten, um sich zu versichern, dass Ihre Handlungen im Einklang mit den Gesetzen stehen. Melden Sie fragwürdiges Verhalten anderer unverzüglich. Seien Sie sich darüber bewusst, dass der Besuch eines Betriebs vn einem Knkurrenten der die Einladung an einen Knkurrenten, das Betriebsgelände vn Magna zu besuchen, zu Kartellrechtsverstößen führen könnte. Achten Sie darauf, dass die beteiligten Persnen für diese Risiken sensibilisiert sind und dass angemessene Vrkehrungen getrffen werden, um Verstöße gegen das Kartellrecht zu vermeiden. Der Leiter der Rechtsabteilung der Knzern- der Reginalleitung kann Ihnen bei den ntwendigen Vrkehrungen behilflich sein. Infrmieren Sie die Geschäftsleitung und/der den Leiter der Rechtsabteilung der Knzern- der Reginalleitung unverzüglich, falls ein unzulässiges Verhalten initiiert wird der wettbewerbsrechtlich sensible Infrmatinen vn einem Knkurrenten angebten werden denn wenn Sie nicht handeln, kann dies als stillschweigendes Einverständnis mit dem vm Knkurrenten vrgeschlagenen Verhalten gewertet werden. Dies gilt für jede Situatin, in der ein slches Verhalten auftreten könnte, einschließlich Situatinen während der Verhandlung über Aufträge, bei Knferenzen der Versammlungen vn Fachverbänden der Branche der bei geselligen der Whltätigkeitsveranstaltungen. Wenn ein Knkurrent der eine andere Partei ein Thema bespricht, vn dem Sie meinen, dass es gegen das Kartellrecht verstößt, müssen Sie sich wie flgt verhalten: das Gesprächsthema sfrt beenden; Einzelheiten anlegen; wenn sich die Situatin bei einem frmalen Treffen ereignet, zum Beispiel bei einer Fachverbandsversammlung, das Treffen sfrt verlassen und verlangen, dass Ihr Aufbruch im Prtkll festgehalten wird; und diesen Vrfall unverzüglich bei Ihrem direkten Vrgesetzten und beim Leiter der Rechtsabteilung der Knzern- der Reginalleitung der beim Direktr für die Einhaltung der Rechtsvrschriften bei Magna melden. sfern der Knkurrent der die Drittpartei auf dem Thema beharrt, das Gespräch beenden und in Ihren Unterlagen eine Ntiz mit einer Beschreibung der Magna Internatinal Inc. Wettbewerbs- und Kartellrichtlinie 3

5 Denken Sie daran, dass Magna als Käufer vn Waren und als Dienstleister für Lieferanten und Kunden Opfer vn wettbewerbsschädlichem Verhalten werden kann. Sie sllten den Leiter der Rechtsabteilung der Knzern- der Reginalleitung der den Leiter der Rechtsabteilung eines Unternehmens vn Magna hinzuziehen, falls Sie mutmaßen, dass Magna Opfer vn wettbewerbsschädlichen Aktivitäten ist. Denken Sie daran, dass alle Dkumente und Kmmunikatinen, einschließlich E- Mails, vn den Kartellbehörden und Gerichten aufgedeckt werden können. Vermeiden Sie achtlse der unzutreffende Aussagen in der gesamten internen und externen Krrespndenz und in allen Dkumenten, Diskussinen und öffentlichen Erklärungen. Bleiben Sie bei Ihrer gesamten Kmmunikatin stets prfessinell und verzichten Sie auf Scherze und lckere der prvkative Bemerkungen. Leiten Sie alle Anfragen vn den Medien, die sich auf eine Kartelluntersuchung beziehen, bei der Magna der ein anderes Unternehmen unserer Branche invlviert ist, hne Kmmentar an die Presseabteilung vn Magna weiter. Wenden Sie sich an den Leiter der Rechtsabteilung der Knzern- der Reginalleitung der an den Leiter der Rechtsabteilung eines Unternehmens vn Magna der, falls Ihnen das lieber ist, an die Gd-Business-Htline vn Magna: Wenn Ihnen Verstöße der ptenzielle Verstöße gegen das Kartellrecht durch Sie selbst der durch eine andere Persn der ein anderes Unternehmen bewusst bzw. bekannt werden; wenn eine Beschwerde vn einer Drittpartei eingeht (mit der hne Beweise), die besagt, dass das Verhalten vn Magna der eine vrgeschlagene Handlungsweise gegen das Kartellrecht verstößt der verstßen könnte; bevr Sie kaufmännisch sensible Infrmatinen weitergeben der einen Vertrag mit einem Knkurrenten schließen, falls Sie Fragen zur Angemessenheit und/der Rechtmäßigkeit der besagten Handlungen haben; sfrt und vr der Ergreifung vn Maßnahmen, wenn eine Wettbewerbsbehörde Magna der Sie persönlich kntaktiert hat, auch wenn es sich um kartellrechtliche Ermittlungen in Bezug auf eine Drittpartei handelt; und sfrt und vr der Ergreifung vn Maßnahmen, wenn Sie Zweifel der Fragen in Bezug auf kartellrechtliche Angelegenheiten haben. WAS SIE NIEMALS TUN DÜRFEN... Direkt der indirekt (über Drittparteien, einschließlich Agenten, Lieferanten der Kunden) einen Knkurrenten der eine Drittpartei kntaktieren, um betrügerische Absprachen zu treffen, die den Wettbewerb in unzulässiger Weise einschränken (wbei nicht nur der Gegenstand, sndern auch die Wirkung der Kntaktaufnahme maßgeblich ist). Mit einem Knkurrenten der einer Drittpartei betrügerische Absprachen treffen der zu treffen versuchen der Vereinbarungen treffen, durch die der Wettbewerb in unzulässiger Weise eingeschränkt der gemindert wird (wbei nicht nur der Gegenstand, sndern auch die Wirkung der Absprache der Vereinbarung maßgeblich ist), weil: Preise für den Kauf der Verkauf vn Waren der Dienstleistungen festgelegt, erhöht, gesenkt der stabilisiert werden; Magna Internatinal Inc. Wettbewerbs- und Kartellrichtlinie 4

6 snstige Wettbewerbsbedingungen festgelegt werden, zum Beispiel die Preisgestaltungsplitik, Preisnachlässe, Margen, Rabatte, Prvisinen der Kreditknditinen; die Prduktin der die Expansin begrenzt der die Verringerung der Begrenzung der Prduktinskapazitäten vereinbart wird; die Abgabe eines Scheingebts vereinbart der die Gebts- der Angebtsaktivitäten anderweitig gesetzwidrig krdiniert werden; Märkte, Kunden, Lieferanten der gegrafische Gebiete aufgeteilt werden; der Wann immer Magna als Unternehmen mit erheblicher Marktmacht gilt, sich auf ein ausschließendes Verhalten einlassen, das es einem bestehenden Knkurrenten schwer machen würde, mit Magna zu knkurrieren, der das einen ptenziellen Knkurrenten davn abbringen würde, in den Markt einzusteigen. Die Zukunftspläne vn Magna an Knkurrenten weitergeben, da hieraus auf eine Absprache geschlssen werden kann, wenn die Knkurrenten sich ähnlich verhalten. Aufsichts- der Ermittlungsbehörden während der Ermittlungen in einem Kartellrechtsverfahren behindern. Geben Sie keine falschen der irreführenden Infrmatinen an und verbergen der vernichten Sie keine Dkumente. ein Kunde der Lieferant bykttiert wird. Mit einem Knkurrenten direkt der indirekt auf irgendeinem Wege über die flgenden Arten vn wettbewerbsrechtlich sensiblen Infrmatinen kmmunizieren, sfern diese nicht bereits öffentlich zugänglich sind: WEITERE INFORMATIONEN: Für weitere Infrmatinen der Ratschläge wenden Sie sich bitte an den Rechtsberater Ihrer Gruppe der Regin der an einen Rechtsberater am Hauptsitz des Magna- Knzerns. frühere, laufende der zukünftige Verhandlungen mit Kunden der Lieferanten der allgemeine Verhandlungsstrategien; März 2013 frühere, laufende der zukünftige Handelsknditinen, insbesndere Preise, Preisgestaltungsplitik, Preisnachlässe, Margen, Rabatte, Prvisinen der Kreditknditinen; Kapazitäten, Prduktins- der Verkaufspläne und -prgnsen; und frühere, gegenwärtige der zukünftige Vrratsbestände, Prduktin, Verkaufsdaten der Marktbedingungen. Magna Internatinal Inc. Wettbewerbs- und Kartellrichtlinie 5

7

VERHALTENS- UND ETHIKKODEX REGELWERK ZU KARTELL-UND WETTBEWERBSFRAGEN

VERHALTENS- UND ETHIKKODEX REGELWERK ZU KARTELL-UND WETTBEWERBSFRAGEN VERHALTENS- UND ETHIKKODEX REGELWERK ZU KARTELL-UND WETTBEWERBSFRAGEN REGELWERK ZU KARTELL- UND WETTBEWERBSFRAGEN Magna stellt sich dem Wettbewerb mit Kraft aber fair und unterstützt den freien und fairen

Mehr

Fact Sheet 2 Personalkosten

Fact Sheet 2 Personalkosten Fact Sheet 2 Persnalksten V e G ü2 7 G ü Zusammenfassung: Für den Anspruch auf Erstattung vn Persnalksten, das Erstattungsantragsverfahren swie für die zur Erstattung vrzulegenden Nachweise gelten ausführliche

Mehr

VERHALTENS- UND ETHIKKODEX RICHTLINIE FÜR GESCHENKE UND BEWIRTUNG

VERHALTENS- UND ETHIKKODEX RICHTLINIE FÜR GESCHENKE UND BEWIRTUNG VERHALTENS- UND ETHIKKODEX RICHTLINIE FÜR GESCHENKE UND BEWIRTUNG MAGNA INTERNATIONAL INC. RICHTLINIE FÜR GESCHENKE UND BEWIRTUNG Firmengeschenke und Bewirtung anzubieten oder anzunehmen, ist oft eine

Mehr

VERHALTENSKODEX der DEUTZ AG

VERHALTENSKODEX der DEUTZ AG VERHALTENSKODEX der DEUTZ AG 1 ZWECK Mit dem Verhaltenskdex bekennt der Vrstand der DEUTZ AG sich zu seiner Verpflichtung zu verantwrtungsbewusstem, ethisch einwandfreiem und rechtmäßigem Handeln. Alle

Mehr

Zugangskontrolle und (Vor-)Anmeldung

Zugangskontrolle und (Vor-)Anmeldung Zugangskntrlle und (Vr-)Anmeldung Erläuterung ISPS Seit 1. Juli 2004 unterliegen Passagierschiffe und Frachtschiffe (BT 500 und mehr), die internatinal unterwegs sind, und Hafenanlagen, die diese für internatinale

Mehr

UMSETZUNGSHILFE Exta Einladung zur Durchführung eines betrieblichen Eingliederungsmanagement nach 84 Abs. 2 SGB IX

UMSETZUNGSHILFE Exta Einladung zur Durchführung eines betrieblichen Eingliederungsmanagement nach 84 Abs. 2 SGB IX UMSETZUNGSHILFE Exta Einladung zur Durchführung eines betrieblichen Eingliederungsmanagement nach 84 Abs. 2 SGB IX Mai 2015 & Thmas Hchgeschurtz 1. Anschreiben an Mitarbeiter zur Verfahrenseinleitung Einladung

Mehr

Vertrag über freie Mitarbeit / Honorarvertrag

Vertrag über freie Mitarbeit / Honorarvertrag Vertrag über freie Mitarbeit / Hnrarvertrag Vertragsnummer: (bitte immer angeben)..ho..... (Dienststelle erste 4 Ziff.).(HO). (Jahr). (laufende Nr. 5-stellig) zwischen der Ruprecht-Karls-Universität Heidelberg,

Mehr

THE EXONE COMPANY MITARBEITER-BESCHWERDEVERFAHREN FÜR RECHNUNGSLEGUNG UND REVISION

THE EXONE COMPANY MITARBEITER-BESCHWERDEVERFAHREN FÜR RECHNUNGSLEGUNG UND REVISION THE EXONE COMPANY MITARBEITER-BESCHWERDEVERFAHREN FÜR RECHNUNGSLEGUNG UND REVISION Zweck Der Zweck dieser Richtlinie ist es, alle Mitarbeiter des Unternehmens The ExOne Cmpany (im Flgenden das Unternehmen

Mehr

Ich versichere die Richtigkeit meiner Angaben und die Gültigkeit der beigefügten Unterlagen.

Ich versichere die Richtigkeit meiner Angaben und die Gültigkeit der beigefügten Unterlagen. Zertifizierung vn Betrieben gemäß 6 der Chemikalien-Klimaschutzverrdnung (ChemKlimaschutzV) vm 02.07.2008 (BGBl I S. 1139), die Einrichtungen gemäß Artikel 3 Abs. 1 1 der Verrdnung (EG) Nr. 842/2006 2

Mehr

Konzessionen werden in Sektoren vergeben, die für die Lebensqualität der EU-Bürgerinnen und -Bürger bedeutsam sind.

Konzessionen werden in Sektoren vergeben, die für die Lebensqualität der EU-Bürgerinnen und -Bürger bedeutsam sind. BEGRIFFSBESTIMMUNG Was ist eine Knzessin? Eine Knzessin ist eine Art Partnerschaft zwischen dem öffentlichen Sektr und einem (in der Regel) privaten Unternehmen, die sich in bestimmten Bereichen wie etwa

Mehr

Arbeitspapier Marktmacht von Plattformen und Netzwerken. Ergebnisse und Handlungsempfehlungen, Juni 2016

Arbeitspapier Marktmacht von Plattformen und Netzwerken. Ergebnisse und Handlungsempfehlungen, Juni 2016 1 Arbeitspapier Marktmacht vn Plattfrmen und Netzwerken Ergebnisse und Handlungsempfehlungen, Juni 2016 Hintergrund Das Internet und die Digitalisierung verändern wirtschaftliches Handeln auf vielfältige

Mehr

Modul : Interkulturelle Kompetenz Aufeinandertreffen der Kulturen. Umfang Gesamt-Stunden 2 Gesamt-Minuten 90

Modul : Interkulturelle Kompetenz Aufeinandertreffen der Kulturen. Umfang Gesamt-Stunden 2 Gesamt-Minuten 90 Mdul : Interkulturelle Kmpetenz Aufeinandertreffen der Kulturen Umfang Gesamt-Stunden 2 Gesamt-Minuten 90 Definitin und Beschreibung des Mduls Die Fähigkeit die kulturelle Vielfalt zu akzeptieren und mit

Mehr

Steuerberatungsvertrag

Steuerberatungsvertrag 1 Steuerberatungsvertrag Zwischen (Bezeichnung und Anschrift) im Nachflgenden auch Mandant genannt und Steuerberaterin Undine Jänner (Bezeichnung) Mselstraße 85 15827 Blankenfelde (Anschrift) im Nachflgenden

Mehr

Staatsanwaltschaft Berlin Turmstraße 91 10559 Berlin Tel.: +49 (0)30 9014 0 Fax: +49 (0)30 9014 3310 E-Mail: poststelle@sta.berlin.

Staatsanwaltschaft Berlin Turmstraße 91 10559 Berlin Tel.: +49 (0)30 9014 0 Fax: +49 (0)30 9014 3310 E-Mail: poststelle@sta.berlin. Staatsanwaltschaft Berlin Turmstraße 91 10559 Berlin Tel.: +49 (0)30 9014 0 Fax: +49 (0)30 9014 3310 E-Mail: pststelle@sta.berlin.de Gesendet per EGVP - Quittung in Anlage! Unsere Zeichen: DEU PAY KORR

Mehr

Personalinformationssysteme (PIS) Situation

Personalinformationssysteme (PIS) Situation Prduktin und Persnaleinsatz LF 7 Persnalwirtschaftliche Aufgaben wahrnehmen 1 LF 7 Persnal Situatin / Aufgabe Persnalinfrmatinssysteme (PIS) - Human Resurce Infrmatin Systems (HIS) - Situatin Der Schutz

Mehr

Merkblatt (2013) zum Vertrieb von Anteilen an EU-OGAW in der Bundesrepublik Deutschland gemäß 310 Kapitalanlagegesetzbuch (KAGB)

Merkblatt (2013) zum Vertrieb von Anteilen an EU-OGAW in der Bundesrepublik Deutschland gemäß 310 Kapitalanlagegesetzbuch (KAGB) Merkblatt (2013) zum Vertrieb vn Anteilen an EU-OGAW in der Bundesrepublik Deutschland gemäß 310 Kapitalanlagegesetzbuch (KAGB) Incming UCITS-Ntificatin bzw. Incming UCITS-Update I. Mitgliedstaat: Deutschland

Mehr

1. WELCHE INFORMATIONEN VON MIR SPEICHERT BRAMMER?

1. WELCHE INFORMATIONEN VON MIR SPEICHERT BRAMMER? Verwendung persnenbezgener Daten Diese Datenschutzbestimmung beschreibt, wie die Brammer GmbH ( Brammer, uns, wir ) alle Infrmatinen verwendet und schützt, die Sie Brammer bei der Nutzung der Registrierung

Mehr

Paketlösungen. TripleS Consulting GmbH. - Strategies - Solutions - Services -

Paketlösungen. TripleS Consulting GmbH. - Strategies - Solutions - Services - Paketlösungen TripleS Cnsulting GmbH - Strategies - Slutins - Services - Einleitung Beratung ist teuer und die Kalkulierbarkeit fehlt? Nicht bei uns! Wir bieten Ihnen eine Reihe vn Paketlösungen zu attraktiven

Mehr

1 Name, Sitz. SATZUNG der Bürger-Energiegenossenschaft Hersfeld eg. 2 Zweck und Gegenstand. Inhalt

1 Name, Sitz. SATZUNG der Bürger-Energiegenossenschaft Hersfeld eg. 2 Zweck und Gegenstand. Inhalt SATZUNG der Bürger-Energiegenssenschaft Hersfeld eg in der Fassung des Beschlusses der Gründungsversammlung vm 02. April 2012 in Bad Hersfeld Inhalt 1 Name, Sitz... 1 2 Zweck und Gegenstand... 1 3 Mitgliedschaft...

Mehr

GARANTIE WAS IST VON DIESER GARANTIE ERFASST?

GARANTIE WAS IST VON DIESER GARANTIE ERFASST? GARANTIE Die einjährige eingeschränkte Garantie ist freiwillig und gewährt neben der gesetzlichen Gewährleistung zusätzliche Rechte. Smit sind die Leistungen dieser einjährigen und eingeschränkten Garantie

Mehr

VERHAFTET IN EINEM FREMDEN LAND?

VERHAFTET IN EINEM FREMDEN LAND? VERHAFTET IN EINEM FREMDEN LAND? Diese Brschüre behandelt: Was Sie nach der Festnahme tun und nicht tun sllten Wie man vr Ort Rechtshilfe bekmmt Wie man das Beste aus seinem Anwalt heraushlt Wie man aus

Mehr

Zertifikat. Kunststoffverwertung. Brockmann Recycling GmbH Heinrich-Brockmann-Straße 1 24568 Nützen/Kaltenkirchen

Zertifikat. Kunststoffverwertung. Brockmann Recycling GmbH Heinrich-Brockmann-Straße 1 24568 Nützen/Kaltenkirchen Zertifikat Kunststffverwertung Brckmann Recycling GmbH Heinrich-Brckmann-Straße 1 24568 Nützen/Kaltenkirchen Die Anlage, wurde am 13. Juli 2015 durch die eccycle GmbH auditiert und hat den Nachweis erbracht,

Mehr

Compliance Richtlinie für alle Mitarbeiter von Seidel Elektronik GmbH Nfg. KG

Compliance Richtlinie für alle Mitarbeiter von Seidel Elektronik GmbH Nfg. KG Cmpliance Richtlinie für alle Mitarbeiter vn Seidel Elektrnik GmbH Nfg. KG Versin 1.1 Oktber 2015 Sef Nr. 125 Freigabe: KLG/SÜH Cmpliance Richtlinie für Seidel Elektrnik Mitarbeiter 1 Einleitung Wir vn

Mehr

Allgemeine Nutzungsbedingungen MeinMaklerplatz

Allgemeine Nutzungsbedingungen MeinMaklerplatz Allgemeine Nutzungsbedingungen MeinMaklerplatz 1. Allgemeines 1. Diese Geschäftsbedingungen gelten für alle rechtlichen Beziehungen der Mein Maklerplatz - emprium dmus qualitas UG (haftungsbeschränkt),

Mehr

Label-Guide Stand: 10 2014

Label-Guide Stand: 10 2014 Label-Guide Stand: 10 2014 Der ClimatePartner Label-Guide 2 Über ClimatePartner ClimatePartner ist ein führender Business Slutin Prvider für Klimaschutz und unterstützt Unternehmen aller Branchen dabei,

Mehr

Befristung von Arbeitsverhältnissen

Befristung von Arbeitsverhältnissen Befristung vn Arbeitsverhältnissen 1. Allgemeines Arbeitsverträge können swhl unbefristet als auch befristet abgeschlssen werden. Während für die Beendigung eines unbefristeten Arbeitsvertrages eine Kündigung

Mehr

VERHALTENS- UND ETHIKKODEX RICHTLINIE FÜR BESTECHUNG UND UNZULÄSSIGE ZAHLUNGEN

VERHALTENS- UND ETHIKKODEX RICHTLINIE FÜR BESTECHUNG UND UNZULÄSSIGE ZAHLUNGEN VERHALTENS- UND ETHIKKODEX RICHTLINIE FÜR BESTECHUNG UND UNZULÄSSIGE ZAHLUNGEN MAGNA INTERNATIONAL INC. RICHTLINIE FÜR BESTECHUNG UND UNZULÄSSIGE ZAHLUNGEN Magna verbietet Bestechung und unzulässige Zahlungen

Mehr

Österreichs erster Online-Shop zur Bestellung von Katalogen für Reisebüros

Österreichs erster Online-Shop zur Bestellung von Katalogen für Reisebüros Österreichs erster Online-Shp zur Bestellung vn Katalgen für Reisebürs www.schengrundner.at einfach und sicher bestellen mehr als 500 Artikel Inhaltsbeschreibung der Artikel über 70 Anbieter Katalgvrschau

Mehr

Anlage 1 Leistungsbeschreibung zum Beratungsvertrag SEPA Umstellung - Wodis Sigma

Anlage 1 Leistungsbeschreibung zum Beratungsvertrag SEPA Umstellung - Wodis Sigma Anlage 1 Leistungsbeschreibung zum Beratungsvertrag SEPA Umstellung - Wdis Sigma Inhaltsverzeichnis 1 Präambel/Einleitung/Zielsetzung... 3 2 Leistungsumfang... 4 2.1 Rahmenbedingungen... 4 2.2 Allgemeine

Mehr

IHK-Merkblatt Stand: 02.06.2016

IHK-Merkblatt Stand: 02.06.2016 IHK-Merkblatt Stand: 02.06.2016 HINWEIS: Dieses Merkblatt sll als Service Ihrer IHK nur erste Hinweise geben und erhebt daher keinen Anspruch auf Vllständigkeit. Obwhl es mit größter Srgfalt erstellt wurde,

Mehr

UC4 AUTOMATED VIRTUALIZATION

UC4 AUTOMATED VIRTUALIZATION UC4 AUTOMATED VIRTUALIZATION Intelligent Service Autmatin für physische und virtuelle Umgebungen Weitere Infrmatinen über unsere UC4-Prdukte finden Sie unter www.uc4.cm. Einleitung In diesem White Paper

Mehr

1 Allgemeines. 2 Vergabeportal Vergabemarktplatz Rheinland

1 Allgemeines. 2 Vergabeportal Vergabemarktplatz Rheinland Infrmatinen zur Angebtsabgabe beim Erftverband Infrmatinen zur Angebtsabgabe beim Erftverband 1 Allgemeines Der Erftverband ist als Körperschaft des öffentlichen Rechts im Zuge vn Beschaffungen vn Liefer-

Mehr

Neue Wege für Pastoral und Verwaltung

Neue Wege für Pastoral und Verwaltung Neue Wege für Pastral und Verwaltung Detailinfrmatinen zur Auslagerung der Haus- und Mietverwaltung an externe Dienstleister (FAQ) Stand: Nvember 2015 Verantwrtlich: Thmas Seeberger, EGV Köln, HA Seelsrgebereiche

Mehr

Teilnahmebedingungen und Datenschutz. Verlosung: 1x OH/FD01/NR, F-Serie Gaming chair, schwarz-rot

Teilnahmebedingungen und Datenschutz. Verlosung: 1x OH/FD01/NR, F-Serie Gaming chair, schwarz-rot Teilnahmebedingungen und Datenschutz Verlsung: 1x OH/FD01/NR, F-Serie Gaming chair, schwarz-rt Mit der Teilnahme an dem nline-gewinnspiel akzeptiert der Teilnehmer diese Teilnahmebedingungen. Veranstalter

Mehr

NEHMEN SIE DIE DIENSTLEISTUNGEN, DIE SIE BENÖTIGEN, IN ANSPRUCH WO AUCH IMMER SIE SIND

NEHMEN SIE DIE DIENSTLEISTUNGEN, DIE SIE BENÖTIGEN, IN ANSPRUCH WO AUCH IMMER SIE SIND NEHMEN SIE DIE DIENSTLEISTUNGEN, DIE SIE BENÖTIGEN, IN ANSPRUCH WO AUCH IMMER SIE SIND Die Dienstleistungsrichtlinie sll Verbrauchern eine größere Auswahl, ein besseres Preis- Leistungsverhältnis und einen

Mehr

Datenschutz- und Nutzungsbestimmungen zur mobilen Anwendung Meine EGK

Datenschutz- und Nutzungsbestimmungen zur mobilen Anwendung Meine EGK Datenschutz- und Nutzungsbestimmungen zur mbilen Anwendung Meine EGK (EGK-App) Versin 1.1 vm 31.07.2013 Wir bedanken uns für Ihr Interesse an der mbilen Anwendung Meine EGK und freuen uns, dass Sie diese

Mehr

Positionspapier SVEB - Abschlüsse (November 2012) Abschlüsse der Weiterbildung und der Höheren Berufsbildung

Positionspapier SVEB - Abschlüsse (November 2012) Abschlüsse der Weiterbildung und der Höheren Berufsbildung Psitinspapier SVEB - Abschlüsse (Nvember 2012) Abschlüsse der Weiterbildung und der Höheren Berufsbildung Ausgangslage Im Zentrum der aktuellen Weiterbildungsplitik stehen die Entwicklung eines natinalen

Mehr

Bitte beachten Sie, dass dieses Formular nur zur Ansicht dient! Ihre Registrierung sollte Online über die Seite www.100-kantinen.nrw.de erfolgen.

Bitte beachten Sie, dass dieses Formular nur zur Ansicht dient! Ihre Registrierung sollte Online über die Seite www.100-kantinen.nrw.de erfolgen. Bitte beachten Sie, dass dieses Frmular nur zur Ansicht dient! Ihre Registrierung sllte Online über die Seite www.100-kantinen.nrw.de erflgen. FRAGEBOGEN FÜR PIONIERKANTINEN Mehr NRW im Tpf Schritt 1 Angaben

Mehr

Fertigungshandbuch Metallbau Veit Seite 1 DIN EN 1090

Fertigungshandbuch Metallbau Veit Seite 1 DIN EN 1090 Metallbau Veit Seite 1 DIN EN 1090 Wichtige Infrmatin für Architekten, Ingenieure und ausschreibende Stellen (Infrmatin gilt für tragende Knstruktinen im bauaufsichtlichen Bereich) Sie können Streitigkeiten

Mehr

Vor Ingebrauchnahme des Gear VR:

Vor Ingebrauchnahme des Gear VR: *Diese Sicherheitshinweise werden regelmäßig aus Gründen der Genauigkeit und Vllständigkeit aktualisiert. Besuchen Sie culus.cm/warnings für die aktuellste Fassung. Sicherheitswarnung: Um das Risik vn

Mehr

VERHALTENS- UND ETHIKKODEX GRUNDSÄTZE FÜR EINE SORGFÄLTIGE KOMMUNIKATION

VERHALTENS- UND ETHIKKODEX GRUNDSÄTZE FÜR EINE SORGFÄLTIGE KOMMUNIKATION VERHALTENS- UND ETHIKKODEX GRUNDSÄTZE FÜR EINE SORGFÄLTIGE KOMMUNIKATION GRUNDSÄTZE FÜR EINE SORGFÄLTIGE KOMMUNIKATION Diese Richtlinien zielen darauf ab, Mitarbeitern und sonstige im Namen von Magna handelnden

Mehr

Leitfaden Kommunikationsplan INTERREG-Projekt

Leitfaden Kommunikationsplan INTERREG-Projekt Leitfaden Kmmunikatinsplan INTERREG-Prjekt Alle INTERREG-Prjekte sind verpflichtet in der vn der EU finanzierten Prjektlaufzeit angemessene Kmmunikatins- und Öffentlichkeitsarbeit durchzuführen. Die Kmmunikatins-

Mehr

MERKBLATT Patientenrechtegesetz

MERKBLATT Patientenrechtegesetz MERKBLATT Patientenrechtegesetz 30.04.2013 Ein Überblick für Psychlgische Psychtherapeuten und Kinder- Jugendlichenpsychtherapeuten RAin Dr. Sylvia Ruge Fachanwältin für Medizinrecht Justiziarin der PTK

Mehr

Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB) der wissenswerft GmbH

Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB) der wissenswerft GmbH Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB) der wissenswerft GmbH 1 Allgemeines I. Diese Geschäftsbedingungen gelten in ihrer zum Zeitpunkt der Bestellung gültigen Fassung für alle Angebte, Verträge, Lieferungen

Mehr

Eine Information des Ingenieurbüro Körner zur Baustellenverordnung

Eine Information des Ingenieurbüro Körner zur Baustellenverordnung Eine Infrmatin des Ingenieurbür Körner zur Baustellenverrdnung Ihr Ansprechpartner: Dipl.-Ing. Frank Körner Wasserbank 6 58456 Witten Ruf- Nr. (02302) 42 98 235 Fax- Nr. (02302) 42 98 24 e-mail: kerner@ibkerner.de

Mehr

Klausur Advanced Programming Techniques

Klausur Advanced Programming Techniques Advanced Prgramming Techniques Autr: Prf. Dr. Bernhard Humm, FB Infrmatik, Hchschule Darmstadt Datum: 8. Juli 2008 Klausur Advanced Prgramming Techniques 1 Spielregeln zur Klausur Allgemeines Die Bearbeitungszeit

Mehr

UNTERNEHMENSFINANZIERUNG LEASING

UNTERNEHMENSFINANZIERUNG LEASING UNTERNEHMENSFINANZIERUNG LEASING Die sich verändernden Rahmenbedingungen der Unternehmensfinanzierung durch internatinale Regulierungsmaßnahmen (Basel III) und bankinterne Ratingverfahren haben Auswirkungen

Mehr

Dual Career Service Qualitätskriterien

Dual Career Service Qualitätskriterien Dual Career Service Qualitätskriterien Best Practice Leitfaden Der vn vielen Hchschulen in Deutschland angebtene Dual Career Service ist ein wichtiger Erflgsfaktr im (inter )natinalen Wettbewerb um die

Mehr

it4experts EDV Dienstleistungen GmbH

it4experts EDV Dienstleistungen GmbH ALLGEMEINE GESCHÄFTSBEDINGUNGEN it4experts EDV Dienstleistungen GmbH Schulgasse 59/45, 1180 Wien für den Verkauf und die Lieferung vn Organisatins-, Prgrammierleistungen und Werknutzungsbewilligungen vn

Mehr

TactonWorks EPDM Integration. Lino EPDM pro. Whitepaper. unter Nutzung des TactonWorks Add-in EPDM von Tacton Systems AB

TactonWorks EPDM Integration. Lino EPDM pro. Whitepaper. unter Nutzung des TactonWorks Add-in EPDM von Tacton Systems AB Lin EPDM pr Whitepaper unter Nutzung des TactnWrks Add-in EPDM vn Tactn Systems AB Ausgabedatum: 04.09.2013 - Dkumentversin: 1.1 Autr: Clemens Ambrsius / Rüdiger Dehn Cpyright Lin GmbH 2013 Alle Rechte

Mehr

Themen-Dossiers bei IUWIS

Themen-Dossiers bei IUWIS Themen-Dssiers bei IUWIS Valie Djrdjevic Grundlagen Unter Dssier verstehen wir eine themenspezifische und redaktinell aufgearbeitete Präsentatin vn Material zu einem bestimmten Themengebiet. Innerhalb

Mehr

RECHT FÜR FINANZDIENSTLEISTER

RECHT FÜR FINANZDIENSTLEISTER RECHT FÜR FINANZDIENSTLEISTER WOHLVERHALTENSREGELN Arten der Wertpapierdienstleistung 1. Anlageberatung mit Eignungstest Anlageberatung enthält eine individuelle Empfehlung an den Kunden. Eine Empfehlung

Mehr

WDB Brandenburg: Online-Erfassung und -Pflege Schritt für Schritt

WDB Brandenburg: Online-Erfassung und -Pflege Schritt für Schritt Für die Nutzung der Online-Erfassung und Pflege benötigen Sie Ihre Institutinsnummer und ein Passwrt. Sie sind nch nicht als Nutzer für die Online-Erfassung registriert? Betätigen Sie den Buttn Neu registrieren.

Mehr

Stellungnahme zum "Hessischen Energiezukunftsgesetz" (Kabinettsentwurf vom 27. Februar 2012)

Stellungnahme zum Hessischen Energiezukunftsgesetz (Kabinettsentwurf vom 27. Februar 2012) Stellungnahme zum "Hessischen Energiezukunftsgesetz" (Kabinettsentwurf vm 27. Februar 2012) 04.04.2012 Zentralverband Elektrtechnik- und Elektrnikindustrie e.v. -Landesstelle Hessen- Emil-vn-Behring-Str.

Mehr

Anforderungen an einen Compliance/CSR-Prozess im Lieferantenmanagement

Anforderungen an einen Compliance/CSR-Prozess im Lieferantenmanagement Anfrderungen an einen Cmpliance/CSR-Przess im Lieferantenmanagement BME_C 1000 Bundesverband Materialwirtschaft, Einkauf und Lgistik e. V. Der Standard BME_C 1000 ( Anfrderungen an einen Cmpliance/CSR-Przess

Mehr

UL ANTI-BESTECHUNGS- UND KORRUPTIONSRICHTLINIE

UL ANTI-BESTECHUNGS- UND KORRUPTIONSRICHTLINIE Titel: UL Anti-Bestechungs- und Krruptinsrichtlinie Dkumentnummer: 00-LE-P0030 Ausgabe 2.0 Seite 1 vn 6 UL ANTI-BESTECHUNGS- UND KORRUPTIONSRICHTLINIE Titel: UL Anti-Bestechungs- und Krruptinsrichtlinie

Mehr

Duisburger Netzwerk W

Duisburger Netzwerk W In Kperatin mit Duisburger Netzwerk W Fragebgen Betriebsrat Vielen Dank, dass Sie sich an der Befragung zum betrieblichen Familienmanagement beteiligen. Das Ausfüllen des Fragebgens dauert ca. 15 Minuten.

Mehr

ALLGEMEINE VERTRAGSBEDINGUNGEN FÜR EEX INFO-PRODUKTE

ALLGEMEINE VERTRAGSBEDINGUNGEN FÜR EEX INFO-PRODUKTE ALLGEMEINE VERTRAGSBEDINGUNGEN FÜR EEX INFO-PRODUKTE PRÄAMBEL Die vrliegenden Bedingungen und Knditinen gelten für alle Bestellungen, die ab dem 20.09.2013 über den Inf-Prdukte Webshp ausgeführt werden

Mehr

Industrieverband Haus-, Heiz- und Küchentechnik e.v. HKI Compliance Leitfaden

Industrieverband Haus-, Heiz- und Küchentechnik e.v. HKI Compliance Leitfaden Industrieverband Haus-, Heiz- und Küchentechnik e.v. HKI Cmpliance Leitfaden 60528 Frankfurt am Main Lyner Str. 9 Pstfach 71 04 01 (PLZ 60494) (069) 25 62 68-0 Fax: (069) 25 62 68-100 inf@hki-nline.de

Mehr

1. Das Modulhandbuch in der Qualitätssicherung von Studiengängen

1. Das Modulhandbuch in der Qualitätssicherung von Studiengängen Maika Büschenfeldt, Birgit Achterberg, Armin Fricke Qualitätssicherung im Mdulhandbuch Zusammenfassung: Als zentrales Dkument der Knzeptin eines Studiengangs und seiner Mdule ist ein in sich stimmiges

Mehr

Informationen zur Einschreibung in die Lehramts-Bachelorstudiengänge

Informationen zur Einschreibung in die Lehramts-Bachelorstudiengänge Infrmatinen zur Einschreibung in die Lehramts-Bachelrstudiengänge Die Einschreibung findet vm 24.02. - 26.02.2015 in der Zeit vn 08:30-11:00 Uhr im InfPint und Studierendensekretariat (Hauptgebäude) der

Mehr

bsi-standard Performance-Bericht Vorbemerkung Stand: 02.10.2015

bsi-standard Performance-Bericht Vorbemerkung Stand: 02.10.2015 bsi-standard Perfrmance-Bericht Stand: 02.10.2015 Vrbemerkung Dieser Standard ist in der bsi-arbeitsgruppe Transparenz erarbeitet wrden. Aufgabe war, einen neuen Verbandsstandard für die Darstellung der

Mehr

Plusminus Sendung am 17.März 2009 DFSI-Rating, Lebensversicherungen: Stress-Test-Ergebnisse, Stand 03/2009"

Plusminus Sendung am 17.März 2009 DFSI-Rating, Lebensversicherungen: Stress-Test-Ergebnisse, Stand 03/2009 März 2009 Plusminus Sendung am 17.März 2009 DFSI-Rating, Lebensversicherungen: Stress-Test-Ergebnisse, Stand 03/2009" Sehr geehrte Vertriebspartnerinnen und Vertriebspartner, in der Plusminus-Sendung am

Mehr

Die Bachelorarbeit am Lehrstuhl für Volkswirtschaftslehre, inbs. Wirtschaftstheorie (Makroökonomik)

Die Bachelorarbeit am Lehrstuhl für Volkswirtschaftslehre, inbs. Wirtschaftstheorie (Makroökonomik) Die Bachelrarbeit am Lehrstuhl für Vlkswirtschaftslehre, inbs. Wirtschaftstherie (Makröknmik) I. Zulassungsvraussetzungen Zur Anmeldung ist ein Lebenslauf mit Bewerbungsft (kein Passft), eine aktuelle

Mehr

Das Mediations-Gesetz

Das Mediations-Gesetz Caching Letter seit 2003 Nr. 114, Oktber 2012 Thema: Das Mediatins-Gesetz Eine Einführung INHALT: Was ist Mediatin? Das Mediatinsgesetz Warum haben wir jetzt ein Mediatinsgesetz in Deutschland? Was regelt

Mehr

Infomappe zur Zertifizierung als Junior ProjektmanagerIn (IPMA Level D )

Infomappe zur Zertifizierung als Junior ProjektmanagerIn (IPMA Level D ) Infmappe zur Zertifizierung als Junir PrjektmanagerIn (IPMA Level D ) 1 Allgemeines zur Zertifizierung... 2 1.1 Zertfizierungsprzess im Überblick... 2 1.2 Vrraussetzungen für die Zertifizierung... 2 1.3

Mehr

Leitfaden für Leitprojekte

Leitfaden für Leitprojekte Leitfaden für Leitprjekte Versin 2.0 Gültig ab 20. April 2015 Vrwrt... 3 1 Die Basis für eine Förderung... 3 1.1 Was sind Leitprjekte?... 3 1.2 Was sind die Anfrderungen an ein Knsrtium?... 4 1.3 Welche

Mehr

Skrill Antragsformular

Skrill Antragsformular Skrill Antragsfrmular Der Skrill Antragsfrmular (der Antrag ) sllte vm Händler der in seinem Namen unterzeichnet werden. Es ist sehr wichtig, dass der Händler den Antrag und die darin enthaltenen Erklärungen

Mehr

Nachricht der Kundenbetreuung

Nachricht der Kundenbetreuung BETREFF: Cisc WebEx: Standard-Patch wird am [[DATE]] für [[WEBEXURL]] angewandt Cisc WebEx: Standard-Patch am [[DATE]] Cisc WebEx sendet diese Mitteilung an wichtige Geschäftskntakte unter https://[[webexurl]].

Mehr

Anforderungen an Qualitätsmanagement gemäß DIN EN ISO 9001:2008. Aufbau der Norm und Beratungspreise

Anforderungen an Qualitätsmanagement gemäß DIN EN ISO 9001:2008. Aufbau der Norm und Beratungspreise Dr. Michael Bck Im Mre 33, 30167 Hannver inf@mhw-beratung.de Was frdert die Nrm? Anfrderungen an Qualitätsmanagement gemäß Aufbau der Nrm und Beratungspreise 0 Einleitung... 1 1 Anwendungsbereich... 1

Mehr

Informationen über die Oberbank AG und ihre Dienstleistungen

Informationen über die Oberbank AG und ihre Dienstleistungen Infrmatinen über die Oberbank AG und ihre Dienstleistungen Die Oberbank AG wurde 1869 gegründet und besitzt eine Vllbankknzessin ( 1 Abs. 1 Zi 1-11, Zi 15-18 und Zi 20 Bankwesengesetz (BWG)), welche ihr

Mehr

1. Spezifische Voraussetzungen für die Gewährung der Förderung

1. Spezifische Voraussetzungen für die Gewährung der Förderung PrTRANS - 4.0 Leitfaden Versin 1. August 2015 Der Leitfaden dient zur Präzisierung des Prgrammdkuments. Die im Prgrammdkument enthaltenen Infrmatinen gelten in jedem Fall, auch wenn sie im Leitfaden nicht

Mehr

WINDOWS AZURE UND ISVS

WINDOWS AZURE UND ISVS WINDOWS AZURE UND ISVS EIN HANDBUCH FÜR ENTSCHEIDUNGSTRÄGER DAVID CHAPPELL JULI 2009 GESPONSERT VON DER MICROSOFT CORPORATION INHALT ISVs und Clud Cmputing... 2 Eine kurze Übersicht über Windws Azure...

Mehr

Franchising - die Gründungsalternative

Franchising - die Gründungsalternative Franchising - die Gründungsalternative Ihr Referent Jan Schmelzle Leiter Plitik und Recht Geschäftsstelle: Deutscher Franchise-Verband e.v. Luisenstraße 41, 10117 Berlin Tel: 030/ 27 89 02-0 www.franchiseverband.cm

Mehr

Lobbyisten zu Transparenz verpflichten!

Lobbyisten zu Transparenz verpflichten! Lbbyisten zu Transparenz verpflichten! Ein Lbbyistenregister für Berlin LbbyCntrl setzt sich ein für die Einführung eines verpflichtenden Lbbyisten-Registers, in dem Lbbyisten ihre Auftraggeber und Kunden,

Mehr

Kuhlenstraße 15 32427 Minden Fon +49 (0)571 805 01 Fax +49 (0)571 275 00 info@audatex.de www.audatex.de

Kuhlenstraße 15 32427 Minden Fon +49 (0)571 805 01 Fax +49 (0)571 275 00 info@audatex.de www.audatex.de AudaFusin Kurzanleitung Zustandsbericht AudaLis (Ver. 2.6.83 / 28.10.2013) Audatex Deutschland GmbH Kuhlenstraße 15 32427 Minden Fn +49 (0)571 805 01 Fax +49 (0)571 275 00 inf@audatex.de www.audatex.de

Mehr

Driver s Manual. 24-h-Assistance national: 0800 0240 0240 24-h-Assistance international: +41 800 0240 0240

Driver s Manual. 24-h-Assistance national: 0800 0240 0240 24-h-Assistance international: +41 800 0240 0240 Driver s Manual 24-h-Assistance natinal: 0800 0240 0240 24-h-Assistance internatinal: +41 800 0240 0240 Willkmmen Dieses Fahrerhandbuch enthält wichtige Infrmatinen und Kntaktadressen, die im Zusammenhang

Mehr

REACH-Leitfaden Textilindustrie

REACH-Leitfaden Textilindustrie REACH-Leitfaden Textilindustrie Impressum Medieninhaber, Verleger, Herausgeber Fachverband der Textilindustrie Österreichs Wirtschaftskammer Österreich Für Inhalt und Layut verantwrtlich Mag. Ursula Feyerer

Mehr

Bewertungskriterien für das Softwareprojekt zum IT-Projektmanagement

Bewertungskriterien für das Softwareprojekt zum IT-Projektmanagement OTTO-VON-GUERICKE-UNIVERSITÄT MAGDEBURG Fakultät für Infrmatik Lehrstuhl für Simulatin Bewertungskriterien für das Sftwareprjekt zum IT-Prjektmanagement 1. Zielvereinbarung Die Zielvereinbarung ist eines

Mehr

UPC TV MINI. Entgeltbestimmungen und Leistungsbeschreibungen. für Wien, Wiener Neustadt, Baden, Wien West, Oberösterreich, Graz und Klagenfurt

UPC TV MINI. Entgeltbestimmungen und Leistungsbeschreibungen. für Wien, Wiener Neustadt, Baden, Wien West, Oberösterreich, Graz und Klagenfurt UPC TV MINI Entgeltbestimmungen und Leistungsbeschreibungen für Wien, Wiener Neustadt, Baden, Wien West, Oberösterreich, Graz und Klagenfurt Gültig ab 29.10.2015 Seite 1 vn 6 Mnatsentgelte UPC TV MINI

Mehr

GmbH. Gesellschaft für IT-Revision und Datenschutz

GmbH. Gesellschaft für IT-Revision und Datenschutz Die Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin) stützt die MaRisk auf den 25a KWG, der vn den Instituten eine rdnungsgemäße Geschäftsrganisatin frdert (siehe AT 1 Textziffer 1 - der MaRisk).

Mehr

COI-Projektportal Lösung für das Informationsmanagement

COI-Projektportal Lösung für das Informationsmanagement COI-Prjektprtal Lösung für das Infrmatinsmanagement in Prjekten Technical W hite Pape r COI GmbH COI-Prjektprtal Seite 1 vn 16 1 Zusammenfassung 3 2 Einführung 4 3 Beschreibung der Lösung 5 3.1 Allgemeiner

Mehr

Freiheitsbeschränkung oder Obsorgepflicht?

Freiheitsbeschränkung oder Obsorgepflicht? DGKP Martin Kräftner Freiheitsbeschränkung der Obsrgepflicht? 2 Verfassungsrechtliche Bezüge Kmpetenzen Grundrechtliche Vrgaben Kmpetenz - Schwierigkeiten Pflegeheimskandale 1989 Ruf nach Untersuchungskmmissinen

Mehr

Konsolidierung bestehender Scheduler zu UC4 Operations Manager

Konsolidierung bestehender Scheduler zu UC4 Operations Manager Knslidierung bestehender Scheduler zu UC4 Operatins Manager Einleitung Die Rechenzentren der heutigen Zeit und auch die Anfrderungen zur Autmatisierung sind meist histrisch gewachsen. Verschiedene Prdukte

Mehr

Alltagsnahe Umsetzung von Wissensmanagement

Alltagsnahe Umsetzung von Wissensmanagement Alltagsnahe Umsetzung vn Wissensmanagement...der wie Sftware-Entwickler in Prjekten lernen können Dr. Jürgen Schmied & Dr. Erich Meier, methd park Sftware AG Dr. Erich Meier studierte Infrmatik an der

Mehr

A U S G A N G S R E C H N U N G S - P R O G R A M M

A U S G A N G S R E C H N U N G S - P R O G R A M M A U S G A N G S R E C H N U N G S - P R O G R A M M Prgrammname: Ausgangsrechnungsprgramm Dkumentname: Handbuch Versin / vm: V3 27.04.2009 Erstellt vn: Mag. Gabriela Lreth Geändert vn: Bettina Niederleitner

Mehr

Marktordnung Fondsbörse Deutschland in der Fassung vom 22. September 2014

Marktordnung Fondsbörse Deutschland in der Fassung vom 22. September 2014 in der Fassung vm 22. September 2014 I. Abschnitt Allgemeines 1 Geschäftszweck Die Fndsbörse Deutschland dient insbesndere dem Abschluss vn Geschäften in Anteilen an geschlssenen Immbilienfnds, Schiffsbeteiligungs-

Mehr

Unternehmensberatung Consulting for Management

Unternehmensberatung Consulting for Management Unternehmensberatung Cnsulting fr Management Unternehmensprfil Mit der Glbalisierung verändern sich die Anfrderungen des Marktes immer schneller. Vieles, ja fast alles ist im Wandel begriffen. Der Weg

Mehr

Frequently Asked Questions für KollegInnen im Vertrieb Außendienst. Nur zur internen Verwendung, 9. April 2014, Köszeghy/Habinger

Frequently Asked Questions für KollegInnen im Vertrieb Außendienst. Nur zur internen Verwendung, 9. April 2014, Köszeghy/Habinger Frequently Asked Questins für KllegInnen im Vertrieb Außendienst Inhaltsverzeichnis Welche Vrteile habe ich durch die elektrnische Unterschrift?... 3 Vraussetzungen - was benötige ich für die elektrnische

Mehr

ift-richtlinie Allgemeiner Leitfaden zur Erstellung von Ökobilanzen R i c h t l i n i e i f t Leitfaden zur Erstellung von Ökobilanzen

ift-richtlinie Allgemeiner Leitfaden zur Erstellung von Ökobilanzen R i c h t l i n i e i f t Leitfaden zur Erstellung von Ökobilanzen Allgemeiner Leitfaden zur Erstellung vn Ökbilanzen R i c h t l i n i e i f t Leitfaden zur Erstellung vn Ökbilanzen Allgemeiner Leitfaden zur Erstellung vn Ökbilanzen 1.1 Festlegung des Ziels und Untersuchungsrahmens

Mehr

Verhaltenskodex Code of Conduct

Verhaltenskodex Code of Conduct Verhaltenskodex Code of Conduct Vorwort Verhaltenskodex Vorwort Der gute Ruf unserer Unternehmensgruppe als Anbieter hochwertiger Produkte und Leistungen auf dem Gebiet des metallurgischen Maschinen-

Mehr

Mitarbeiterbefragung - Konzeptbeschreibung. Ziehen Ihre Mitarbeiter alle an einem Strang?

Mitarbeiterbefragung - Konzeptbeschreibung. Ziehen Ihre Mitarbeiter alle an einem Strang? Mitarbeiterbefragung - Knzeptbeschreibung Ziehen Ihre Mitarbeiter alle an einem Strang? Im Grßen und Ganzen sind unsere Mitarbeiter recht zufrieden Beginnen wir mit einer Binsenweisheit: Eine der wichtigsten

Mehr

ZVB - Allgemeine Vertragsbedingungen Arbeitssicherheit und Umweltschutz auf Baustellen

ZVB - Allgemeine Vertragsbedingungen Arbeitssicherheit und Umweltschutz auf Baustellen Vrbemerkung Die Vertragsparteien sind sich einig, dass der Einhaltung der staatlichen und berufsgenssenschaftlichen Arbeitsvrschriften hhe Bedeutung zukmmt und die vertragsschließenden Parteien sich der

Mehr

meinungsraum.at Onlinebefragung April 2012 PR-Ethik-Rat Branchen-Stimmungsbild und ethische Dilemmata vor dem Hintergrund aktueller Skandale

meinungsraum.at Onlinebefragung April 2012 PR-Ethik-Rat Branchen-Stimmungsbild und ethische Dilemmata vor dem Hintergrund aktueller Skandale meinungsraum.at Onlinebefragung April 2012 PR-Ethik-Rat Branchen-Stimmungsbild und ethische Dilemmata vr dem Hintergrund aktueller Skandale Seite 1 Inhalt 1. Studienbeschreibung 2. Ergebnisse 3. Summary

Mehr

Steigern Sie Effizienz und Sicherheit! Mit. BlueSystemCopy. werden Systemkopien zu einem Selbstläufer!

Steigern Sie Effizienz und Sicherheit! Mit. BlueSystemCopy. werden Systemkopien zu einem Selbstläufer! Das Schnelle und hch autmatisierende Tl für SAP Systemkpien Steigern Sie Effizienz und Sicherheit! Mit BlueSystemCpy werden Systemkpien zu einem Selbstläufer! Die BlueSystemCpy ptimiert und autmatisiert

Mehr

Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB) der Mister Spex GmbH

Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB) der Mister Spex GmbH Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB) der Mister Spex GmbH Anbieter: Mister Spex GmbH Greifswalder Straße 156 10409 Berlin (im Flgenden: Verkäufer) Amtsgericht Berlin-Charlttenburg, HRB 111176 B Umsatzsteueridentnummer:

Mehr

Revision beschlossen vom Föderationsvorstand am 24.06.2011

Revision beschlossen vom Föderationsvorstand am 24.06.2011 Frtbildungs- und Prüfungsrdnung der Föderatin Deutscher Psychlgenvereinigungen zur Persnenlizenzierung für berufsbezgene Eignungsbeurteilungen nach DIN 33430 Beschlssen vm Föderatinsvrstand am 4.05.2004

Mehr

SWARCO VERHALTENSKODEX

SWARCO VERHALTENSKODEX SWARCO VERHALTENSKODEX Seite 1 von 5 SWARCO Verhaltenskodex/aktualisiert Oktober 2008 Verstöße gegen Gesetze können verheerende und dauerhafte Auswirkungen auf das Unternehmen und die darin involvierten

Mehr

Anlage 1 Leistungsbeschreibung zum Beratungsvertrag SEPA Umstellung GES ERP

Anlage 1 Leistungsbeschreibung zum Beratungsvertrag SEPA Umstellung GES ERP Anlage 1 Leistungsbeschreibung zum Beratungsvertrag SEPA Umstellung GES ERP Inhaltsverzeichnis 1 Präambel/Einleitung/Zielsetzung... 3 2 Leistungsumfang... 4 2.1 Rahmenbedingungen... 4 2.2 Allgemeine Systemknfiguratin...

Mehr

2. Information, Kommunikation, Administration

2. Information, Kommunikation, Administration Mdelllehrgang Bank Prfil B Katalg der Ausbildungsziele 2. Infrmatin, Kmmunikatin, Administratin Kernkmpetenzen 2.1 Aktuelle Technlgien einsetzen 2.2 Kmmunikatinsfrmen, -mittel und -techniken einsetzen

Mehr