Ersteinlage 500,- EUR, Zinszahlung/Rechnungsabschluss erfolgt monatlich 4

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Ersteinlage 500,- EUR, Zinszahlung/Rechnungsabschluss erfolgt monatlich 4"

Transkript

1 Preis- und Leistungsverzeichnis der Valovis Bank 1 Gültig für bis zum geschlossene Verträge - Stand: Preise für Dienstleistungen im standardisierten Geschäftsverkehr mit privaten Kunden und im Überweisungsverkehr sowie im kartengestützten Zahlungsverkehr Inhaltsverzeichnis I. ALLGEMEINE INFORMATIONEN ZUR BANK II. PREISE UND LEISTUNGSMERKMALE BEI ZAHLUNGSDIENSTEN 1 Sparkonten 1.1 Allgemeine Entgelte Spareinlagen (Nebenleistungen) 1.2 Zinssätze für Spareinlagen 2 MasterCard-Konten 2.1 Allgemeine Entgelte MasterCard 2.2 Haftungsselbstbehalt MasterCard 2.3 Jahresgebühr Jahresgebühr MasterCard Kreditkarte Jahresgebühr Prepaid MasterCard 2.4 Allgemeine Entgelte MasterCard-Konten 2.5 Zinsen 3 Überweisungsverkehr für Privatkunden 3.1 Geschäftstage 3.2 Überweisungen innerhalb von Deutschland Überweisungsausgänge Überweisungseingänge 3.3 Allgemeine Entgelte Überweisungsverkehr 4 Wertstellungen (außer Überweisungsverkehr) 4.1 Bei Gutschriften 4.2 Bei Belastungen 5 Kredite 5.1 Sonderleistungen im Kreditgeschäft 6 Sonstiges Hinweis: Ein möglicher Anspruch der Bank auf Ersatz von Aufwendungen der im Preis- und Leistungsverzeichnis nicht aufgeführten Leistungen, richtet sich nach den gesetzlichen Vorschriften. I. Allgemeine Informationen zur Bank Name, ladungsfähige Anschrift der Bank 2 und Kontaktadresse: TARGOBANK AG & Co. KGaA (nachstehend Bank, Valovis Bank bzw. TARGOBANK ), Flughafenstraße 21, Neu-Isenburg, Telefon: , Telefax: , Internet: Hinweis: Zur Übermittlung von Aufträgen (z. B. Überweisungen) per Telefon oder per Internet sind die mit der Bank vereinbarten Kommunikationswege wie bspw. das Online-Banking oder Telefon- Banking zu nutzen. Name und Anschrift der für die Bank handelnden Dienstleister: First Data Deutschland GmbH, Konrad-Adenauer-Allee 1, Bad Vilbel; SCHUFA Holding AG, Kormoranweg 5, Wiesbaden; Continental-Inkasso GmbH, Hugo-Junkers-Str. 3, Frankfurt; KSP Rechtsanwälte, Kaiser-Wilhelm-Straße 40, Hamburg; Universum-Inkasso GmbH, Hugo-Junkers-Str. 3, Frankfurt Zuständige Aufsichtsbehörde: Europäische Zentralbank, Sonnemannstraße 20, Frankfurt am Main; Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht, Graurheindorfer Straße 108, Bonn und Marie-Curie-Straße 24-28, Frankfurt am Main Handelsregister: Sitz der Gesellschaft: Düsseldorf; Handelsregister Amtsgericht Düsseldorf, Registernummer HR B Über Änderungen der allgemeinen Informationen werden Sie postalisch, per oder im Wege des Online-Bankings informiert. II. Preise und Leistungsmerkmale bei Zahlungsdiensten 1 Sparkonten 1.1 Allgemeine Entgelte Spareinlagen (Nebenleistungen) Erstellung Saldenbestätigung 20,- EUR Erträgnisaufstellung (außerordentlich) bei Guthaben geführten Konten 24,- EUR 1 Seit 30. Mai 2014 gehört das Privatkundengeschäft der VALOVIS BANK zur TARGOBANK. Dieses Schreiben erfolgt im Namen und Auftrag der TARGOBANK. Die Marke VALOVIS bzw. VALOVIS BANK wird unter Lizenz von der TARGOBANK genutzt. 2 Für die Übermittlung der Zahlungsaufträge 1.2 Zinssätze für Spareinlagen DailyPlus Tagesgeldkonten 3 (Produkt wird nicht mehr angeboten) von 0,01 bis ,- EUR 0,10 % p. a. SparBrief Typ A 4 Laufzeit 1 Jahr (Produkt wird nicht mehr angeboten) 0,30 % p. a. Laufzeit 2 Jahre (Produkt wird nicht mehr angeboten) 0,50 % p. a. Laufzeit 3 Jahre (Produkt wird nicht mehr angeboten) 0,75 % p. a. 2 MasterCard-Konten 2.1 Allgemeine Entgelte MasterCard Notfallbargeld-Service 0,- EUR Zurverfügungstellung einer Ersatzkarte aufgrund Antrag des Kunden (soweit durch vom Kunden zu vertretende Umstände verursacht, z. B. Verlust, Diebstahl, Namensänderung) 15,- EUR Nachbestellung PIN 5 5,- EUR Motivwechsel, je Karte 7,50 EUR Überweisungen innerhalb des bestehenden Verfügungsrahmens auf das bei der Valovis Bank hinterlegte Referenzkonto pro Überweisung 1,00 %, mind. 5,- EUR (Maximalbetrag 2.500,- EUR pro Abrechnungsperiode, SEPA-Lastschriftmandat vorausgesetzt; Rücküberweisung von Guthaben kostenfrei) Versand von Rechnungszweitschriften 4,- EUR Entgelt für den Einsatz der Karte im Ausland 1,50 % des Umsatzes bei Transaktionen (entfällt bei KickBack Kreditkarte, Thomas Cook Card/ pro Verfügung -Prepaid Card, Travel Card ) Bei Transaktionen in Euro in Staaten der EU entfällt dieses Entgelt Fremdwährungsumrechnung beim Auslandseinsatz der MasterCard Zahlungsvorgänge in fremder Währung aus (entfällt bei KickBack Kreditkarte, PrivatCard Premium, dem Einsatz der MasterCard werden von Thomas Cook Card/-Prepaid Card, Travel Card) der Valovis Bank zu den Wechselkursen der internationalen Devisenmärkte des jeweiligen Abrechnungstages und -ortes (Börsenplatzes) zzgl. eines Kurszuschlags von 1,00 % des Wechselkurses umgerechnet. Der Abrechnungstag kann von dem Tag abweichen, an dem die Transaktion getätigt wurde, weil er davon abhängt, wann die Transaktion bei der Valovis Bank eingereicht wird. (Bar-)Verfügung am Geldautomaten 3,00 % des Auszahlungsbetrages pro Verfü- (Verfügungsgrenzen Geldautomat: in Deutschland täglich bis gung (mind. 5,50 EUR) zu max. 520,- EUR, wöchentlich bis zu max ,- EUR; im Ausland wöchentlich im Gegenwert von bis zu max ,- US-$) (Bar-)Verfügung am Schalter eines Geldinstituts 3,00 % des Auszahlungsbetrages pro Verfü- (Verfügungsgrenzen Schalter (keine Verfügung mit Prepaid gung (mind. 5,50 EUR) MasterCard möglich): in Deutschland täglich bis zu max. 520,- EUR, wöchentlich bis zu max ,- EUR; im Ausland wöchentlich im Gegenwert von bis zu max ,- US-$) Entgelt für die Zusatzfunktion weltweit sammeln 6 pro Jahr 19,90 EUR für die Hauptkarte 10,- EUR für jede Zusatzkarte Entgelt für die Zusatzfunktion weltweit TreueBohnen sammeln 7 0,- EUR Kreditlebensversicherung (optional) 0,97 % des monatlichen Sollsaldos zum Rechnungstag 3 Ersteinlage 500,- EUR, Zinszahlung/Rechnungsabschluss erfolgt monatlich 4 Jährliche Zinszahlung, Mindesteinlage 5.000,- EUR, Anlagehöchstgrenze ,- EUR 5 Wenn diese vergessen oder gelöscht wurde 6 Gutschrift: 0,5 % des Einkaufsumsatzes (Einkäufe abzgl. Rückgaben). Die Gutschrift erfolgt im Folgemonat auf das Kreditkartenkonto. Keine Rückvergütung auf Bargeldverfügungen, Zinsen, Gebühren und sonstige Entgelte. 7 Gutschrift: Pro 50,- EUR Einkaufsumsatz 1 TreueBohne, mind. jedoch 1 TreueBohne sofern die MasterCard einmal pro Abrechnungsperiode (Monat) eingesetzt wurde. Die Gutschrift erfolgt auf das TreueBohnen Konto bei Tchibo.

2 2.2 Haftungsselbstbehalt MasterCard Die Bank verlangt bis auf Weiteres bei einer missbräuchlichen Nutzung der Karte nicht den gesetzlich vorgesehenen Schadensselbstbehalt von bis zu 150,- EUR im Sinne des 675 v Abs. 1 Satz 1 BGB. Die Bank behält sich Änderungen dieser Vorgehensweise vor. 2.3 Jahresgebühr Jahresgebühr MasterCard Kreditkarte Aldiana MasterCard, ERGO MasterCard, Karstadt Mitarbeiter MasterCard, Karstadt Sports Mitarbeiter MasterCard, Karstadt Premium Mitarbeiter MasterCard, Le Buffet Mitarbeiter MasterCard, Louis MasterCard, MasterCard select, Polo MasterCard, premium MasterCard, PrivatCard Premium, schwarze Kreditkarte (inkl. Zusatzkarten zu o.g. Karten) 0,- EUR A.D.D.I. Martial Arts MasterCard 30,- EUR Zusatzkarte 15,- EUR DMAX MasterCard 39,- EUR KickBack Kreditkarte 39,- EUR MasterCard plus 19,90 EUR Zusatzkarte 19,90 EUR MasterCard mit Cash-Back Bonusprogramm (im ersten Jahr ohne Jahresgebühr, ab dem zweiten Jahr) 15,- EUR Profundo MasterCard 17,- EUR Zusatzkarte 9,90 EUR sunshine live MasterCard 29,- EUR Thomas Cook Card 8 mit Family Schutz 62,90 EUR mit Single Schutz 32,90 EUR Zusatzkarte 19,90 EUR Thomas Cook Card 8 (ehem. Neckermann Reisen MasterCard) mit Family Schutz 44,- EUR mit Single Schutz 25,- EUR Zusatzkarte 19,90 EUR Travel Card (ab ) (ehem. Thomas Cook Card) mit Familienversicherung 60,- EUR mit Einzelversicherung 35,- EUR Zusatzkarte 19,90 EUR Travel Card (ehem. Neckermann Reisen MasterCard) mit Familienversicherung 50,- EUR mit Einzelversicherung 30,- EUR Zusatzkarte 19,90 EUR Jahresgebühr Prepaid MasterCard A.D.D.I. Martial Arts Prepaid MasterCard 30,- EUR DMAX Prepaid MasterCard 39,- EUR MasterCard Prepaid mit Cash-Back Bonusprogramm (im ersten Jahr ohne Jahresgebühr, ab dem zweiten Jahr) 15,- EUR Polo Prepaid MasterCard 19,90 EUR Prepaid MasterCard Swing 19,90 EUR Profundo Prepaid MasterCard 17,- EUR sunshine live Prepaid MasterCard 29,- EUR Thomas Cook Prepaid Card 8 mit Family Schutz 62,90 EUR mit Single Schutz 32,90 EUR Thomas Cook Prepaid Card 8 (ehem. Neckermann Reisen Prepaid MasterCard) mit Family Schutz 44,- EUR mit Single Schutz 25,- EUR 8 Thomas Cook Card Bonus: Auf die mit der Thomas Cook Card getätigten Umsätze bei den Veranstaltern Thomas Cook Touristik GmbH (mit den Marken Neckermann Reisen, Thomas Cook und Air Marin), Bucher Reisen GmbH und Öger Tours GmbH erfolgt eine Rückerstattung in Höhe von 1 %. Die Gutschrift erfolgt im Folgemonat auf das Kreditkartenkonto. 2.4 Allgemeine Entgelte MasterCard-Konten Bereitstellung der Monatsabrechnung im Online-Banking 0,- EUR Postalischer Versand Monatsabrechnung pro Abrechnung (sofern vertraglich vereinbart) 9 0,90 EUR Erstellung eines Kontoauszugs-/Rechnungsabschluss-Duplikats 5,- EUR 2.5 Zinsen (ausgenommen Prepaid MasterCard-Konten) Zinssatz für Guthaben (Sichteinlagen) gültig für alle MasterCard Produkte Beträge ab 500,- EUR 0,10 % p. a. alle MasterCard Produkte mit Ausnahme der nachfolgend aufgeführten MasterCard Produkte 15,38 % p. a. (16,51 % effekt. Jahreszins) Gesamtbetrag (Nettodarlehensbetrag + Zinsen) ,88 EUR Karstadt Mitarbeiter MasterCard, Karstadt Sports Mitarbeiter MasterCard, Karstadt Premium Mitarbeiter MasterCard, Le Buffet Mitarbeiter MasterCard 13,63 % p. a. (14,51 % effekt. Jahreszins) Gesamtbetrag (Nettodarlehensbetrag + Zinsen) ,04 EUR PrivatCard Premium 14,59 % p. a. (15,61 % effekt. Jahreszins) Gesamtbetrag (Nettodarlehensbetrag + Zinsen) ,17 EUR A.D.D.I. Martial Arts MasterCard, DMAX MasterCard, Profundo MasterCard, sunshine live MasterCard 16,24 % p. a. (17,51 % effekt. Jahreszins) Gesamtbetrag (Nettodarlehensbetrag + Zinsen) ,20 EUR Bezugszinssatz Maßgeblich für die Anpassung der Sollzinssätze der einzelnen Kreditkarten ist der in der folgenden Tabelle genannte, von der Deutschen Bundesbank veröffentlichte Monatsdurchschnitts-Zinssatz für EURIBOR 11 -Dreimonatsgeld (Referenzzinssatz). Bezugszinssatz gültig für alle MasterCard Produkte: Dreimonats-EURIBOR, Monatsdurchschnitts- September 2014 Zinssatz von (Monat, Wert in Prozent) 0,10 % Der voranstehende Bezugszinssatz (Tabellenwert) ändert sich, wenn - der Referenzzinssatz im Verhältnis zum jeweiligen Tabellenwert um mehr als 15 Basispunkte steigt und die Bank ihren jeweiligen Sollzinssatz erhöht oder - der Referenzzinssatz im Verhältnis zum jeweiligen Tabellenwert um mehr als 15 Basispunkte sinkt. 3 Überweisungsverkehr für Privatkunden 3.1 Geschäftstage Geschäftstag ist jeder Tag, an dem die an der Ausführung eines Zahlungsvorgangs beteiligten Zahlungsdienstleister den für die Ausführung von Zahlungsvorgängen erforderlichen Geschäftsbetrieb unterhalten. Die Bank unterhält den für die Ausführung von Zahlungen erforderlichen Geschäftsbetrieb an allen Werktagen, mit Ausnahme von - Samstagen und 31. Dezember - bundesweiten und hessischen Feiertagen Für Bargeldauszahlungen am Geldausgabeautomaten ist jeder Tag ein Geschäftstag. Der Kunde kann seine Zahlungskarte jederzeit einsetzen. Die Festlegung der Geschäftstage betrifft nur die Verarbeitung des Zahlungsvorgangs durch die Bank. 9 Berechnung erfolgt vierteljährlich 10 Dieser Gesamtbetrag berechnet sich auf Grundlage der folgenden Annahmen gem. Anlage 1 zu 6 Preisangabenverordnung: Der Kreditbetrag beträgt 1.500,- EUR, der gesamte Kredit gilt als in voller Höhe für die Kreditlaufzeit in Anspruch genommen, die Kreditlaufzeit beträgt ein Jahr und der Kredit ist in zwölf gleichen monatlich wiederkehrenden Raten zurückzuzahlen, sowohl die Auszahlung als auch die Rückzahlung des Kredits gelten als zu dem jeweils frühesten vertraglich möglichen Zeitpunkt erfolgt. Hinweis: Der Gesamtbetrag kann sich ermäßigen oder erhöhen, wenn die der Berechnung zu Grunde gelegten Annahmen nicht zutreffen oder sich ändern. 11 Hinweis: Bei der Dreimonats-Euro-Interbank-Offered Rate (EURIBOR) handelt es sich um einen Satz, zu dem sich Banken, die im Gebiet der Europäischen Wirtschafts- und Währungsunion ansässig sind, untereinander Dreimonatsgelder leihen. Die Durchschnittssätze für EURIBOR-Dreimonatsgeld werden monatlich in der amtlichen Zinsstatistik der Deutschen Bundesbank und im Wirtschaftsteil überregionaler Tageszeitungen veröffentlicht.

3 3.2 Überweisungen innerhalb Deutschlands und in andere Staaten des Europäischen Wirtschaftsraums 12 (EWR) in Euro Überweisungen erfolgen durch schriftliche oder telefonische Anweisung ausschließlich auf das bei der Valovis Bank hinterlegte Referenzkonto. Überweisungen auf andere Konten erfolgen nicht. Überweisungen im Online-Banking sind derzeit nicht möglich. Überweisungen werden nur in Euro angenommen Überweisungsausgänge Annahmefrist(en) für Überweisungen Montag bis Freitag Ende Annahmefrist/Cut-Off 15:30 Uhr an Geschäftstagen (siehe 3.1) Ausführungsfristen Die Bank ist verp lichtet sicherzustellen, dass der Überweisungsbetrag beim Zahlungsdienstleister des Zahlungsempfängers spätestens wie folgt eingeht: - Überweisungen in Euro Überweisungsart Ausführungsfrist in Bankgeschäftstagen (siehe 3.1) Belegloser Überweisungsauftrag 1 Geschäftstag Überweisungsaufträge, die - sofern von der Bank technisch eingerichtet - per Online-Banking, Datenfernübertragung, Telefon-Banking und SB-Terminal erteilt werden. Beleghafter Überweisungsauftrag 2 Geschäftstage Im Fall von Kartenzahlungen (MasterCard) innerhalb des Europäischen Wirtschaftsraumes (EWR) sind die vorstehenden Fristen entsprechend anzuwenden. Bei Überweisung oder Kartenzahlung außerhalb des EWR wird die Kartenzahlung baldmöglichst bewirkt Wertstellung Am Tag des Zahlungsausgangs bei der Bank Überweisungseingänge Gutschrift auf ein bei der Valovis Bank geführtes Konto Maximal ein Geschäftstag nach Eingang des Überweisungsbetrages bei der Bank mit Wertstellung Tag des Zahlungseingangs bei der Bank 3.3 Allgemeine Entgelte Überweisungsverkehr Für auf Kundenwunsch angefertigte, schriftliche Information über Zahlungsdienste 5,- EUR Schriftliche Kundeninformation über abgelehnte Zahlungsaufträge 10,- EUR Beauftragung eilbedürftiger Zahlungsaufträge 15,- EUR 4 Wertstellungen (außer Überweisungsverkehr) 4.1 Bei Gutschriften Lastschrifteinzug durch Valovis Bank Am Tag des Einzugs bei der Bundesbank Aus Lastschriftrückgabe z. B. wegen Widerruf des Zahlungsp lichtigen Am Tag der Belastung 4.2 Bei Belastungen Barauszahlung (Verfügung am Geldautomaten mittels Kreditkarte) Am Tag der Verfügung Lastschrift Die bei der Valovis Bank geführten Konten sind für den Lastschriftverkehr nicht zugelassen 12 Zum Europäischen Wirtschaftsraum gehören derzeit: Belgien, Bulgarien, Dänemark, Deutschland, Estland, Finnland, Frankreich (einschließlich Französisch-Guayana, Guadeloupe, Martinique, Mayotte, Réunion), Griechenland, Irland, Island, Italien, Kroatien, Lettland, Liechtenstein, Litauen, Luxemburg, Malta, Niederlande, Norwegen, Österreich, Polen, Portugal, Rumänien, Schweden, Slowakei, Slowenien, Spanien, Tschechische Republik, Ungarn, Vereinigtes Königreich von Großbritannien und Nordirland, Zypern. 5 Kredite BarKredit (Produkt wird nicht mehr angeboten) DispoKredit (Produkt wird nicht mehr angeboten) Verfügungsrahmen von 1.500,- bis Zinsen 11,67 % p. a.; ,- EUR (12,31 % effekt. Jahreszins) Gesamtbetrag (Nettodarlehensbetrag + Zinsen) ,50 EUR monatliche Rückzahlung 2,00 % mindestens 15,- EUR Bezugszinssatz Maßgeblich für die Anpassung der Sollzinssätze des DispoKredit-Kontos ist der in der folgenden Tabelle genannte, von der Deutschen Bundesbank veröffentlichte Monatsdurchschnitts-Zinssatz für EURIBOR 11 -Dreimonatsgeld (Referenzzinssatz). Bezugszinssatz gültig für das DispoKredit-Konto: Dreimonats-EURIBOR, Monatsdurchschnitts- September 2014 Zinssatz von (Monat, Wert in Prozent) 0,10 % Der voranstehende Bezugszinssatz (Tabellenwert) ändert sich, wenn - der Referenzzinssatz im Verhältnis zum jeweiligen Tabellenwert um mehr als 15 Basispunkte steigt und die Bank ihren jeweiligen Sollzinssatz erhöht oder - der Referenzzinssatz im Verhältnis zum jeweiligen Tabellenwert um mehr als 15 Basispunkte sinkt. FinanzKauf Angebot über angeschlossene Handelspartner (Ratenkredit zur Waren inanzierung) Beispielrechnung 13 : Finanzierungssumme 1.300,- EUR Laufzeit 24 Monate effekt. Jahreszins 10,90 % 13 mtl. Rate 60,22 EUR 5.1 Sonderleistungen im Kreditgeschäft Die Stundungsgebühr wird auf den errechneten Nettorestkredit berechnet. Der Zinssatz ist mit dem p. m. Zinssatz bei Kreditherauslage identisch. Die Berechnung erfolgt für jeden angefallenen ½ Monat. Vorfälligkeitsentschädigung (FinanzKauf/BarKredit) 14 1,00 % der Bruttokreditsumme Vorfälligkeitsentschädigung wenn der Zeitraum zwischen der vorzeitigen und der vereinbarten Rückzahlung weniger als 1 Jahr beträgt. 0,50 % der Bruttokreditsumme Wenn der Betrag der Sollzinsen, den der Darlehensnehmer in dem Zeitraum zwischen der vorzeitigen und der vereinbarten Rückzahlung entrichtet hätte geringer ausfällt als die Vorfälligskeitsentschädigung, werden diese als angemessene Entschädigung berechnet. Kontoauszug auf Kundenwunsch 5,50 EUR 10 Dieser Gesamtbetrag berechnet sich auf Grundlage der folgenden Annahmen gem. Anlage 1 zu 6 Preisangabenverordnung: Der Kreditbetrag beträgt 1.500,- EUR, der gesamte Kredit gilt als in voller Höhe für die Kreditlaufzeit in Anspruch genommen, die Kreditlaufzeit beträgt ein Jahr und der Kredit ist in zwölf gleichen monatlich wiederkehrenden Raten zurückzuzahlen, sowohl die Auszahlung als auch die Rückzahlung des Kredits gelten als zu dem jeweils frühesten vertraglich möglichen Zeitpunkt erfolgt. Hinweis: Der Gesamtbetrag kann sich ermäßigen oder erhöhen, wenn die der Berechnung zu Grunde gelegten Annahmen nicht zutreffen oder sich ändern. 11 Hinweis: Bei der Dreimonats-Euro-Interbank-Offered Rate (EURIBOR) handelt es sich um einen Satz, zu dem sich Banken, die im Gebiet der Europäischen Wirtschafts- und Währungsunion ansässig sind, untereinander Dreimonatsgelder leihen. Die Durchschnittssätze für EURIBOR-Dreimonatsgeld werden monatlich in der amtlichen Zinsstatistik der Deutschen Bundesbank und im Wirtschaftsteil überregionaler Tageszeitungen veröffentlicht. 13 Der Zins richtet sich individuell nach der jeweiligen Finanzierung und dem Angebot des jeweiligen Handelspartners und kann erheblich von dem Beispiel abweichen. 14 Die Bank kann gemäß 502 BGB eine angemessene Vorfälligkeitsentschädigung für den unmittelbar mit der vorzeitigen Rückzahlung zusammenhängenden Schaden verlangen. Sie wird diesen nach den vom Bundesgerichtshof vorgeschriebenen inanzmathematischen Rahmenbedingungen berechnen, die insbesondere ein zwischenzeitlich gesunkenes Zinsniveau, die für das Darlehen ursprünglich vereinbarten Zahlungsströme, den der Bank entgehenden Gewinn, die infolge der vorzeitigen Rückzahlung ersparten Risiko- und Verwaltungskosten berücksichtigen. Die Vorfälligkeitsentschädigung darf die unter Punkt 5.1 genannten Beträge nicht überschreiten.

4 6 Sonstiges Nachforschungen und Zinsbescheinigungen, soweit vom Kunden beauftragt, je angefangene Stunde 10,- EUR Verpfändung (Abtretung) von Guthaben an andere Kreditinstitute 10,- EUR Kosten für Bearbeitung bei Zahlungsverzug Mahnung (sofern bereits Verzug vor der ersten Mahnung eingetreten ist) 5,90 EUR (inkl. 0,90 EUR Versandpauschale) 2. Mahnung 5,90 EUR (inkl. 0,90 EUR Versandpauschale) 3. Mahnung 5,90 EUR (inkl. 0,90 EUR Versandpauschale) 4. Mahnung 5,90 EUR (inkl. 0,90 EUR Versandpauschale) Durch schuldhaftes Kundenverhalten ausgelöste Recherchen wegen Zahlungsstörung, Sicherstellung, Arbeitgeberermittlung u. a. 15 bis zu 26,- EUR Ermittlung einer neuen Kundenadresse in Folge schuldhafter Nicht-Mitteilung durch den Kunden 15 bis zu 13,- EUR Zweimalige Errechnung von Ablösungsbeiträgen innerhalb von 6 Monaten 15,- EUR Preis- und Leistungsverzeichnis Für MasterCard Verträge, welche ab dem geschlossen wurden, gilt abweichend folgendes Preis- und Leistungsverzeichnis 15 Dem Kunden bleibt das Recht vorbehalten, im Einzelfall nachzuweisen, dass ein Schaden überhaupt nicht entstanden oder wesentlich niedriger ist als die genannte(n) Pauschale(n).

5 Preis- und Leistungsverzeichnis für TARGOBANK Kreditkarten Stand 01. Juni 2015 Anpassungsbedingungen siehe Ziffer 11 der vorstehenden TARGOBANK Kreditkarten Vertragsbedingungen. Auslandseinsatzentgelt 1,85 % des jeweiligen Umsatzes (ausgenommen sind Euro-Transaktionen im Europäischen Wirtschaftsraum) Fremdwährungsumrechnung beim Auslands- Bei Zahlungsvorgängen in fremder Währung aus einsatz von Kreditkarten oder Bezahlchips dem Einsatz von Kreditkarten rechnet die Bank nach dem von der jeweiligen internationalen Kreditkartenorganisation für die entsprechende Währung festgelegten Wechselkurs des Buchungstages zuzüglich eines Kurszuschlages von 2 % ab. Der Buchungstag kann von dem Tag abweichen, an dem der Kunde die Transaktion getätigt hat, weil er davon abhängt, wann die Transaktion bei der Bank eingereicht wird. Konto-SMS-Service kostenlos Ausstellung einer Ersatzkarte/eines Ersatzchips 15,- EUR bei verschuldetem Defekt oder Verlust der Kreditkarte oder des Bezahlchips FastCard (unverzügliche Überlassung einer 180, EUR Ersatzkarte/eines Ersatzchips in Deutschland und im Ausland) Nachbestellung der persönlichen Geheimzahl (PIN) 1 6, EUR (soweit durch schuldhaftes Verhalten des Kunden veranlasst) Umsatzabfrage am Auszugsdrucker Zustellung der Monatsrechnung Karten mit Eröffnungsdatum bis zum : Online-Postfach: Postversand: Karten mit Eröffnungsdatum ab dem : Online-Postfach: Postversand: 0,90 EUR (Ausnahme: Prepaid-Karten, Karten für Minderjährige. Der Postversand ist bei diesen Karten kostenlos.) Zusätzliche manuelle Monatsabrechnung auf 4, EUR Kundenwunsch Überschreitung des Verfügungsrahmens im 4, EUR Zeitpunkt der Monatsabrechnung 1 Anforderungen von Zahlungsbelegen 5,50 EUR pro Beleg (entfällt bei begründeten Reklamationen) Kosten für Bearbeitung Zahlungsrückstand 1. bis 3. Servicebrief 5, EUR 1 pro Brief zuzüglich Versandpauschale 0,90 EUR 1 Nicht eingelöste Lastschriften der monatlichen 10, EUR Rechnungsbeträge (entfällt, sofern Girokonto bei TARGOBANK AG & Co. KGaA geführt wird) 2 Durch schuldhaftes Kundenverhalten ausgelöste Adressmitteilungsanfragen inklusive eigene Kosten und Gebühren von Behörden mit Anfrage Einwohnermeldeamt: 25, EUR ohne Anfrage Einwohnermeldeamt: 13, EUR Emergency Cash-Bargeld/Notfall-Service Belastet werden die Gebühren Dritter, zum Beispiel Visa oder MasterCard, sowie Bargeldauszahlungsgebühr zuzüglich Guthabenzinsen 0,1 % p.a. Ausnahme: Online-Classic-Karte, Prepaid-Karten, -konten und MasterCard Kreditkarten mit Bezahlchip. Guthaben werden bei diesen Karten nicht verzinst. Entgelt für Bargeldauszahlung TARGOBANK Visa-Karten 3,5 % des Auszahlungsbetrages (mindestens 5,95 EUR Bargeldauszahlungsgebühr) zuzüglich 1 Es steht dem Kunden frei nachzuweisen, dass der TARGOBANK kein oder ein geringerer Schaden entstanden ist. 2 Es steht dem Kunden frei nachzuweisen, dass der TARGOBANK kein oder ein geringerer Schaden entstanden ist. Die TARGOBANK ist zusätzlich berechtigt,dem Karteninhaber Gebühren in Rechnung zu stellen, die von seiner Hausbank für eine Rücklastschrift erhoben werden. In folgenden Fällen verzichtet die Bank Mit allen TARGOBANK Kreditkarten können Sie an auf eine Bargeldauszahlungsgebühr: Geldautomaten der TARGOBANK in Deutschland gebührenfrei vorhandenes Guthaben abheben. Bei TARGOBANK Kreditkarten mit der Funktion Gratis-Cash : An Geldautomaten der TARGOBANK in Deutschland können Sie unbegrenzt gebührenfrei abheben. An Geldautomaten fremder Institute mit Visa- Logo in Deutschland können Sie die ersten 4 Bargeldverfügungen je Karte im Kalendermonat gebührenfrei abheben. Für jede weitere Verfügung: 3,5 % des Auszahlungsbetrages (mindestens 5,95 EUR Bargeldauszahlungsgebühr) zuzüglich An Geldautomaten mit Visa-Logo außerhalb von Deutschland zahlen Sie bei der Gold- & Premium- Karte keine Bargeldauszahlungsgebühr. Als Inhaber einer TARGOBANK Extra-Karte oder einer TARGOBANK Extra-Karte Komfort zahlen Sie an allen Geldautomaten mit Visa-Logo in Deutschland keine Bargeldauszahlungsgebühr. Bei der TARGOBANK Pluspunkt Karte mit Gratis- Cash Option zahlen Sie weltweit keine Bargeldauszahlungsgebühr. Für Gratis-Cash gelten folgende Sie unterhalten ein Girokonto bei der TARGO- Voraussetzungen: BANK mit mindestens 600,- EUR Geldeingang in einer Summe pro Monat oder Sie haben ein Guthaben von mindestens ,- EUR bei der TARGOBANK. Für Ihre Kreditkarte muss ein SEPA- Mandat/Zahlungsauftrag von diesem Girokonto bestehen. Tageshöchstbetrag: 3 Am Geldautomaten: 4 250, EUR 5 beziehungsweise volle Höhe des Guthabens Entgelt für Bargeldauszahlung TARGOBANK MasterCard-Karten 3,5 % des Auszahlungsbetrages (mindestens 5,95 EUR Bargeldauszahlungsgebühr) zuzüglich In folgenden Fällen verzichtet die Bank Mit allen TARGOBANK MasterCard Kreditkarten auf eine Bargeldauszahlungsgebühr: können Sie an Geldautomaten der TARGOBANK in Deutschland gebührenfrei vorhandenes Guthaben abheben. Tageshöchstbetrag: 3 Am Geldautomaten: 4 250, EUR 5 beziehungsweise volle Höhe des Guthabens Überweisungen auf das Referenzkonto/ interne Überweisungen auf eigenes, bei der Bank geführtes Konto Aus dem Guthaben: Aus dem Kreditrahmen: 3,5 % des Umsatzbetrages (mindestens 5,95 EUR) zuzüglich Das Referenzkonto muss bei einem Kreditinstitut Bei TARGOBANK Visa-Kreditkarten mit der Funkim Inland geführt werden und ist der Bank vom tionalität Gratis-Cash verzichtet die Bank auf die Kunden schriftlich anzuzeigen. Das Konto muss Belastung der vorgenannten Gebühr, wenn die länger als 90 Tage vor der Überweisung als Voraussetzung für Gratis-Cash erfüllt sind (siehe Referenzkonto bei der Bank gespeichert sein. Barverfügung). Es fallen lediglich Sollzinsen an. Tageshöchstbetrag: 3 Online-Banking: 250, EUR 5 beziehungsweise volle Höhe des Guthabens. Telefon-Banking (nur Überweisungen auf das Referenzkonto möglich): volle Höhe des Guthabens 6 Umsätze in Spielkasinos, bei Lotterie- 3,5 % des Umsatzbetrages (mindestens 5,95 EUR) gesellschaften, Wettbüros, Geldmittler zuzüglich und E-Geld-Anbieter Tageshöchstbetrag: 3 250, EUR 4 beziehungsweise volle Höhe des Guthabens 3 Mehrere Verfügungen über den gleichen Kanal beziehungsweise verschiedene Kanäle werden addiert und sind insgesamt nur bis zu der angegebenen Höhe möglich. Verfügungen bei Akzeptanzstellen sind hiervon unabhängig. 4 Betrag abhängig von der Höchstauszahlungssumme des jeweiligen Automaten. Bei Bargeldabhebungen im Ausland werden die angegebenen Beträge gegebenenfalls in die entsprechende Landeswährung umgerechnet. 5 Abweichend davon kann sich abhängig von Ihrer Bonität der angegebene Betrag auf bis zu 1.000, EUR erhöhen. 6 Der zu überweisende Betrag kann im Rahmen einer individuellen Sondervereinbarung bis zur Höhe des aktuellen Verfügungsrahmens angehoben werden (bonitätsabhängig).

6 Studenten Altershöchstgrenze für Studenten-Konditionen: bis zum 30. Lebensjahr Der für die Prämienberechnung als Grundlage die- nende monatliche Außenstand bemisst sich für MasterCard Kreditkarten ab dem nach dem Durchschnittswert aller sich während eines Monats ergebenden Außenstände. Die aktuellen Versicherungsbedingungen gelten ansonsten unverändert. Sofern eine Kreditlebensversicherung abgeschlossen wurde Bezugszinssätze Maßgeblich für die Anpassung der Sollzinssätze der einzelnen Kreditkarten ist der von der Deutschen Bundesbank veröffentlichte Monatsdurchschnitts-Zinssatz für EURIBOR 7 -Dreimonatsgeld (Referenzzinssatz). Bezugszinssatz ist der letzte Referenzzinssatz, auf dessen Basis die Bank ihre Sollzinssätze verändert hat. Die entsprechenden Bezugszinssätze sind der nachstehenden Tabelle zu entnehmen: Kreditkarte alle Kreditkarten Bezugszinssatz: Dreimonats-EURIBOR September 2014 Monatsdurchschnitts-Zinssatz von 0,10 % (Monat, Wert in Prozent) Die voranstehenden Bezugszinssätze (Tabellenwerte) ändern sich, wenn der Referenzzinssatz im Verhältnis zum jeweiligen Tabellenwert um mehr als 15 Basispunkte steigt und die Bank ihren jeweiligen Sollzinssatz entsprechend erhöht oder der Referenzzinssatz im Verhältnis zum jeweiligen Tabellenwert um mehr als 15 Basispunkte sinkt. Für die PrivatCard Premium Karten gelten abweichend folgende Gebühren: Barverfügungen (Bargeldauszahlung) 3,0 % des Auszahlungsbetrages (mindestens 5,50 EUR Bargeldauszahlungsgebühr) zuzüglich Umsätze in Spielkasinos, bei Lotteriegesell- 3,0 % des Auszahlungsbetrages (mindestens schaften, Wettbüros, Geldmittler und 5,50 EUR Bargeldauszahlungsgebühr) zuzüglich E-Geld Anbieter Tageshöchstbetrag 3 : 250,00 EUR 4 bzw. volle Höhe des Guthabens. Fremdwährungsumrechnung beim Auslands- Der zusätzliche Kurszuschlag wird von der TARGOeinsatz von Kreditkarten oder Bezahlchips BANK übernommen und beträgt somit 0 %. Auslandseinsatzentgelt 1,50 % des jeweiligen Umsatzes (ausgenommen sind Euro-Transaktionen im Europäischen Wirtschaftsraum) Allgemeine Bestimmungen: Die Geschäftstage ergeben sich aus den TARGOBANK Kreditkarten Vertragsbedingungen. Die Ausführungsfristen sind den TARGOBANK Kreditkarten Vertragsbedingungen, den Bedingungen für das Online-Banking und den Bedingungen für die Teilnahme am Telefon-Banking zu entnehmen. 3 Mehrere Verfügungen über den gleichen Kanal beziehungsweise verschiedene Kanäle werden addiert und sind insgesamt nur bis zu der angegebenen Höhe möglich. Verfügungen bei Akzeptanzstellen sind hiervon unabhängig. 4 Betrag abhängig von der Höchstauszahlungssumme des jeweiligen Automaten. Bei Bargeldabhebungen im Ausland werden die angegebenen Beträge gegebenenfalls in die entsprechende Landeswährung umgerechnet. 7 Hinweis: Bei der Dreimonats-Euro-Interbank-Offered Rate (EURIBOR) handelt es sich um einen Satz, zu dem sich Banken, die im Gebiet der Europäischen Wirtschafts- und Währungsunion ansässig sind, untereinander Dreimonatsgelder leihen. Die Durchschnittssätze für EURIBOR-Dreimonatsgeld werden monatlich in der amtlichen Zinsstatistik der Deutschen Bundesbank und im Wirtschaftsteil überregionaler Tageszeitungen veröffentlicht. Diese spiegeln jedoch wegen der vielschichtigen Refinanzierungsmethodik der Bank die Änderungen der Refinanzierungsbedingungen nicht exakt wider.

Preis- und Leistungsverzeichnis Auszug

Preis- und Leistungsverzeichnis Auszug Preis- und Leistungsverzeichnis Auszug Preise für Dienstleistungen im standardisierten Geschäftsverkehr mit privaten Einlagenkunden und für Onlineprodukte (Stand 03.07.2015) Dieser Auszug aus dem Preis-

Mehr

Kapitel E. Karten und kartengestützter Zahlungsverkehr. 1. Karten. 1.1. Debitkarten. 1.1.1. SparkassenCard

Kapitel E. Karten und kartengestützter Zahlungsverkehr. 1. Karten. 1.1. Debitkarten. 1.1.1. SparkassenCard 1. Karten 1.1. Debitkarten 1.1.1. SparkassenCard 1.1.1.1. SparkassenCard mit PIN 1 pro Jahr 2 1.1.1.2. Zurverfügungstellung einer Ersatzkarte bei - Verlust der Karte 3 - Beschädigung 3 - Funktionsergänzung

Mehr

1. Überweisungen innerhalb Deutschlands und in andere Staaten des Europäischen Wirtschaftsraums (EWR) 1 in Euro oder in anderen EWR- Währungen 2

1. Überweisungen innerhalb Deutschlands und in andere Staaten des Europäischen Wirtschaftsraums (EWR) 1 in Euro oder in anderen EWR- Währungen 2 1. Überweisungen innerhalb Deutschlands und in andere Staaten des Europäischen Wirtschaftsraums (EWR) 1 in Euro oder in anderen EWR- Währungen 2 1.1. Überweisungsauftrag 1.1.1. Annahmefrist für Überweisungen

Mehr

Allgemeine Informationen zur Bank

Allgemeine Informationen zur Bank ALLGEMEINES PREIS-/ LEISTUNGSVERZEICHNIS Stand Mai 2014 Allgemeine Informationen zur Bank I. Name und Anschrift der Bank Varengold Bank AG Große Elbstraße 27 22767 Hamburg Im weiteren Text auch als Varengold

Mehr

Preis- und Leistungsverzeichnis

Preis- und Leistungsverzeichnis Preis- und Leistungsverzeichnis Allgemeine Informationen zur Bank Kapitel A: Preise für Dienstleistungen im standardisierten Geschäftsverkehr mit Privatkunden Kapitel B: Preise für Dienstleistungen im

Mehr

Preisübersicht. Stand 01.04.2010

Preisübersicht. Stand 01.04.2010 Preisübersicht Stand 01.04.2010 Dieser Auszug aus dem Preis- und Leistungsverzeichnis enthält nur ausgewählte Preise aus dem umfassenden Preis- und Leistungsverzeichnis, das Sie in jeder Filiale einsehen

Mehr

Preis- und Leistungsverzeichnis für grenzüberschreitende Überweisungen innerhalb der EU und der EWR Staaten

Preis- und Leistungsverzeichnis für grenzüberschreitende Überweisungen innerhalb der EU und der EWR Staaten 1 Anlage zu den Bedingungen für den Überweisungsverkehr Stand: 28. Januar 2008 Preis- und Leistungsverzeichnis für grenzüberschreitende Überweisungen innerhalb der EU und der EWR Staaten Preise für Dienstleistungen

Mehr

...kein direktes. berechnet. zusätzlich

...kein direktes. berechnet. zusätzlich . Preise und Leistungsmerkmale bei Zahlungsdiensten (Ein-/Auszahlungen, Überweisungen, Lastschriften und Kartenzahlungen) sowie beim Scheckverkehr für Privatkunden und Geschäftskunden I. Barauszahlungen

Mehr

Postbank Giro. Preise für die wich tig s ten Leistungen. Stand: 01. Februar 2015. Mehr Informationen hier: www.postbank.de direkt@postbank.

Postbank Giro. Preise für die wich tig s ten Leistungen. Stand: 01. Februar 2015. Mehr Informationen hier: www.postbank.de direkt@postbank. Mehr Informationen hier: www.postbank.de direkt@postbank.de Telefon: 0228 5500 5555 Postbank Giro Preise für die wich tig s ten Leistungen Postbank Finanzcenter/Partnerfilialen der Deutschen Post www.postbank.de

Mehr

Postbank Business Giro. Preisinformation

Postbank Business Giro. Preisinformation Postbank Business Giro Preisinformation Stand: 01. Mai 2015 2 Die Preise Vergleichen Sie uns mit den Besten Kontoführung mit vielen Inklusiv-Leistungen Der Pauschalpreis im Monat beträgt bei einem durchschnittlichen

Mehr

- 2 Seite 2 Kontoeröffnungsunterlagen der Varengold Bank AG Version 5.0.0, Oktober 2013

- 2 Seite 2 Kontoeröffnungsunterlagen der Varengold Bank AG Version 5.0.0, Oktober 2013 ALLGEMEINES GEBÜHRENVERZEICHNIS Stand Oktober 2013 A. Preise für Dienstleistungen im standardisierten Geschäftsverkehr mit Kunden Verrechnungskonto/ Cashaccount 1. Kontoführung Kontoführungsgebühr (monatlich)

Mehr

Stand: August 2008 Seite 1/5

Stand: August 2008 Seite 1/5 Stand: August 2008 Seite 1/5 1. JAHRESGEBÜHREN DER KREDITKARTEN Hauptkarte/n Zusatzkarte/n Travel Card 48,00 15,00 AvD VISA Karte 15,00 7,50 AVD-Tank&Spar VISA Card* 24,00 10,00 VISA Classic Karte 38,00

Mehr

Preis- und Leistungsverzeichnis. VR GENOSSENSCHAFTSBANK FULDA eg VOLKSBANK RAIFFEISENBANK seit 1862

Preis- und Leistungsverzeichnis. VR GENOSSENSCHAFTSBANK FULDA eg VOLKSBANK RAIFFEISENBANK seit 1862 Preis- und Leistungsverzeichnis Preise für Dienstleistungen im standardisierten Geschäftsverkehr mit privaten Kunden und bei der Erbringung von Zahlungsdiensten und im Scheckverkehr mit Geschäftskunden,

Mehr

Postbank Giro. Konten Karten. Preise für die wich tig s ten Leistungen. Mehr Informationen hier: www.postbank.de direkt@postbank.

Postbank Giro. Konten Karten. Preise für die wich tig s ten Leistungen. Mehr Informationen hier: www.postbank.de direkt@postbank. Konten Karten Mehr Informationen hier: www.postbank.de direkt@postbank.de Telefon 0228 5500 5555 Postbank Finanzcenter/Partnerfilialen der Deutschen Post www postbank de / filial-suche Postbank Finanzberatung,

Mehr

Auszug aus dem Preis- und Leistungsverzeichnis der Raiffeisenbank Horb eg zu den relevanten Kapiteln für Zahlungsdienste (Stand 01/2012)

Auszug aus dem Preis- und Leistungsverzeichnis der Raiffeisenbank Horb eg zu den relevanten Kapiteln für Zahlungsdienste (Stand 01/2012) Auszug aus dem Preis- und Leistungsverzeichnis der Raiffeisenbank Horb eg zu den relevanten Kapiteln für Zahlungsdienste (Stand 01/2012) 3 Privatkonto 3.1 Kontoführung Produkt EUR VR-GiroFlex Kontoführungsgebühren

Mehr

Preis- und Leistungsverzeichnis für den Geschäftsverkehr mit Nicht-Verbrauchern / Geschäftskunden

Preis- und Leistungsverzeichnis für den Geschäftsverkehr mit Nicht-Verbrauchern / Geschäftskunden Preis- und Leistungsverzeichnis für den Geschäftsverkehr mit Nicht-Verbrauchern / Geschäftskunden AutoEuropa Bank, Zweigniederlassung der Volkswagen Bank GmbH Markt Firmenkunden Stand 3.7.2015 Inhalte

Mehr

Regelsätze im standardisierten Privatkundengeschäft sowie im kartengeschützten Zahlungsverkehr für Geschäftskunden

Regelsätze im standardisierten Privatkundengeschäft sowie im kartengeschützten Zahlungsverkehr für Geschäftskunden Regelsätze im standardisierten Privatkundengeschäft sowie im kartengeschützten Zahlungsverkehr für Geschäftskunden Sparkonten VR-FlexSparen bis unter 5.000 EUR 0,05 % p.a. von 5.000 EUR bis unter 30.000

Mehr

Preis- und Leistungsverzeichnis

Preis- und Leistungsverzeichnis Preis- und Leistungsverzeichnis Stand: 01.09.2015 Inhalt Kapitel A Kapitel B Kapitel C Kapitel D Allgemeine Informationen zur Bank Preise für Dienstleistungen im standardisierten Geschäftsverkehr mit Privat-

Mehr

Zinssatz für vermögenswirksame Spareinlagen

Zinssatz für vermögenswirksame Spareinlagen Preisaushang Regelsätze im standardisierten Privatkundengeschäft sowie im kartengestützten Zahlungsverkehr für Geschäftskunden Sparkonten Zinssatz für Spareinlagen nur für PSD SparDirekt: ab 0,01 pro Jahr

Mehr

Preis- und Leistungsverzeichnis

Preis- und Leistungsverzeichnis Stand 15.06.2015 PVZ Stand 15.06.2015 Seite 1 von 13 Inhalt 1. Girokonten und Zahlungsverkehr 3 2. Kreditgeschäft 10 3. Einlagengeschäft 11 4. Kreditkarten 12 5. Sonstige 13 Außergerichtliche Streitschlichtung

Mehr

Preis- und Leistungsverzeichnis

Preis- und Leistungsverzeichnis Stand 01.10.2014 PVZ Stand 01.10.2014 Seite 1 von 13 Inhalt 1. Girokonten und Zahlungsverkehr 3 2. Kreditgeschäft 10 3. Einlagengeschäft 11 4. Kreditkarten 12 5. Sonstige 13 Außergerichtliche Streitschlichtung

Mehr

I. Überweisungen innerhalb Deutschlands in EUR oder in anderen EWR-Währungen 5

I. Überweisungen innerhalb Deutschlands in EUR oder in anderen EWR-Währungen 5 3. Preis- und Leistungsmerkmale bei Zahlungsdiensten (Überweisungen, Lastschriften und Kartenzahlungen) sowie beim Scheckverkehr für Privat- und Geschäftskunden A Überweisungen I. Überweisungen innerhalb

Mehr

Die Ausführung von Zahlungsaufträgen erfolgt grundsätzlich mit Valuta des gewählten Target- Tages.

Die Ausführung von Zahlungsaufträgen erfolgt grundsätzlich mit Valuta des gewählten Target- Tages. ALLGEMEINES PREIS- / LEISTUNGSVERZEICHNIS September 2015 Allgemeine Informationen zur Bank I. Name und Anschrift der Bank Varengold Bank AG Große Elbstraße 27 22767 Hamburg Im weiteren Text auch als Varengold

Mehr

Preis- und Leistungsverzeichnis. VR GENOSSENSCHAFTSBANK FULDA eg VOLKSBANK RAIFFEISENBANK seit 1862

Preis- und Leistungsverzeichnis. VR GENOSSENSCHAFTSBANK FULDA eg VOLKSBANK RAIFFEISENBANK seit 1862 Preis- und Leistungsverzeichnis Preise für Dienstleistungen im standardisierten Geschäftsverkehr mit privaten Kunden und bei der Erbringung von Zahlungsdiensten und im Scheckverkehr mit Geschäftskunden,

Mehr

Information über Kosten und Nebenkosten der Bank bei der Erbringung von zahlungsverkehrsrelevanten Dienstleistungen

Information über Kosten und Nebenkosten der Bank bei der Erbringung von zahlungsverkehrsrelevanten Dienstleistungen Information über Kosten und Nebenkosten der Bank bei der Erbringung von zahlungsverkehrsrelevanten Dienstleistungen August 2011 Gemäß Artikel 248 3 und 4 Abs. 1 EGBGB informiert die Bank mit dem nachfolgenden

Mehr

BMW Financial Services

BMW Financial Services 1 der Allgemeine Informationen A B C D Preise für Dienstleistungen im standardisierten Geschäftsverkehr im Inland Preise und Leistungsmerkmale beim Überweisungs- und Scheckverkehr Preise für Sonderleistungen

Mehr

Preis- und Leistungsverzeichnis. VR GENOSSENSCHAFTSBANK FULDA eg VOLKSBANK RAIFFEISENBANK seit 1862

Preis- und Leistungsverzeichnis. VR GENOSSENSCHAFTSBANK FULDA eg VOLKSBANK RAIFFEISENBANK seit 1862 Preis- und Leistungsverzeichnis Preise für Dienstleistungen im standardisierten Geschäftsverkehr mit privaten Kunden und bei der Erbringung von Zahlungsdiensten und im Scheckverkehr mit Geschäftskunden,

Mehr

PREIS- UND LEISTUNGS- VERZEICHNIS GÜLTIG AB 19. SEPTEMBER 2014

PREIS- UND LEISTUNGS- VERZEICHNIS GÜLTIG AB 19. SEPTEMBER 2014 PREIS- UND LEISTUNGS- VERZEICHNIS GÜLTIG AB 19. SEPTEMBER 2014 INHALT ALLGEMEINE INFORMATIONEN ZUR BANK 1 ALLGEMEINE INFORMATIONEN ZUR BANK NAME UND ANSCHRIFT DER BANK Bankhaus August Lenz & Co. AG Holbeinstraße

Mehr

Entgelte und Leistungsmerkmale für Zahlungsdienste Auszug aus dem Preis- und Leistungsverzeichnis

Entgelte und Leistungsmerkmale für Zahlungsdienste Auszug aus dem Preis- und Leistungsverzeichnis Entgelte und Leistungsmerkmale für Zahlungsdienste Auszug aus dem Preis- und Leistungsverzeichnis Preise für Dienstleistungen im standardisierten Geschäftsverkehr mit Privatkunden und Vereinen sowie bei

Mehr

CITADELE BANK, Aktiengesellschaft lettischen Rechts, Zweigniederlassung Deutschland» PREIS- UND LEISTUNGSVERZEICHNIS

CITADELE BANK, Aktiengesellschaft lettischen Rechts, Zweigniederlassung Deutschland» PREIS- UND LEISTUNGSVERZEICHNIS Inhaltsverzeichnis: Kontoeröffnung und Zahlungen... 2 1. Girokonten... 2 2. Überweisungsverkehr... 2 Einlagengeschäft... 3 3. Festgeldkonto... 3 4. Tagesgeldkonto... 3 Homebanking... 3 5. Parex Online-Banking...

Mehr

BMW Financial Services

BMW Financial Services 1 der Allgemeine Informationen A B C D Preise für Dienstleistungen im standardisierten Geschäftsverkehr im Inland Preise und Leistungsmerkmale beim Überweisungs- und Scheckverkehr Preise für Sonderleistungen

Mehr

PSD GiroDirekt 0,00. Zusendung monatlich. Zusendung jedes weiteren Kontoauszuges auf Verlange des Kunden

PSD GiroDirekt 0,00. Zusendung monatlich. Zusendung jedes weiteren Kontoauszuges auf Verlange des Kunden Wesentliche Preise im Zahlungsverkehr der PSD Bank Hessen-Thüringen eg Stand: 01.07.2013 PSD GiroDirekt 0,00 Zusendung monatlich Zusendung jedes weiteren Kontoauszuges auf Verlange des Kunden durch Kontoauszugdrucker

Mehr

Auszug aus dem Preis- und Leistungsverzeichnis

Auszug aus dem Preis- und Leistungsverzeichnis Auszug aus dem Preis- und Leistungsverzeichnis Preise für zahlungsverkehrsrelevante Positionen (Kapitel 3 und 4 unseres Preisverzeichnisses) Stand: 03.03.2014 Meine EDEKA. Meine Bank. 2 4 4 4 4 4 5 5 6

Mehr

Preis- und Leistungsverzeichnis

Preis- und Leistungsverzeichnis Preis- und Leistungsverzeichnis Stand 02.2015 Kapitel B: Preise und Leistungsmerkmale bei Zahlungsdiensten (Ein-/Auszahlungen, Überweisungen, Lastschriften und Kartenzahlungen) sowie beim Scheckverkehr

Mehr

s Sparkasse SEPA Lastschrift: Euro paweit und zu Hause bequem per Lastschrift bezahlen

s Sparkasse SEPA Lastschrift: Euro paweit und zu Hause bequem per Lastschrift bezahlen s Sparkasse SEPA Lastschrift: Euro paweit und zu Hause bequem per Lastschrift bezahlen Sehr geehrte Kundin, sehr geehrter Kunde, mit der neuen SEPA Lastschrift bezahlen Sie fällige Forderungen in Euro

Mehr

Sparkasse. Neuer Anstrich für Ihren Zahlungsverkehr

Sparkasse. Neuer Anstrich für Ihren Zahlungsverkehr Sparkasse Neuer Anstrich für Ihren Zahlungsverkehr Sehr geehrte Kundin, sehr geehrter Kunde, nach der Einführung des Euro als gemeinsame Währung folgt nun die Schaffung des einheitlichen Euro-Zahlungsverkehrsraums

Mehr

TARGOBANK MasterCard-Karten: 3,5 % des Auszahlungsbetrages (mind. 5,95 EUR Bargeldauszahlungsgebühr)

TARGOBANK MasterCard-Karten: 3,5 % des Auszahlungsbetrages (mind. 5,95 EUR Bargeldauszahlungsgebühr) Inhalt - Vorvertragliche Informationen zu Ihrer Kreditkarte 2 - TARGOBANK Kreditkarten Vertragsbedingungen 6 - Widerrufsbelehrung/-informationen 12 - Bestellung von Sicherheiten durch den Hauptkarteninhaber

Mehr

TLB 1 von 10. Preis- und Leistungsverzeichnis. Inhalt

TLB 1 von 10. Preis- und Leistungsverzeichnis. Inhalt TLB 1 von 10 Preis- und Leistungsverzeichnis Preise für Dienstleistungen im standardisierten Geschäftsverkehr mit privaten Kunden und Preise und Leistungsmerkmale bei Zahlungsdiensten für Privatkunden

Mehr

TARGOBANK MasterCard-Karten: 3,5 % des Auszahlungsbetrages (mind. 5,95 EUR Bargeldauszahlungsgebühr)

TARGOBANK MasterCard-Karten: 3,5 % des Auszahlungsbetrages (mind. 5,95 EUR Bargeldauszahlungsgebühr) Inhalt - Vorvertragliche Informationen zu Ihrer Kreditkarte 2 - TARGOBANK Kreditkarten Vertragsbedingungen 6 - Sonderbedingungen für die PrivatCard Premium 11 - Widerrufsbelehrung/-informationen 12 - Bestellung

Mehr

Auszug aus dem Preis- und Leistungsverzeichnis zum 21. Oktober 2014

Auszug aus dem Preis- und Leistungsverzeichnis zum 21. Oktober 2014 Auszug aus dem Preis- und Leistungsverzeichnis zum 21. Oktober 2014 Preise für Dienstleistungen im standardisierten Geschäftsverkehr mit privaten Kunden und bei der Erbringung von Zahlungsdiensten und

Mehr

Auszug aus dem Preis- und Leistungsverzeichnis Stand: 01.09.2015

Auszug aus dem Preis- und Leistungsverzeichnis Stand: 01.09.2015 Auszug aus dem Preis- und Leistungsverzeichnis Stand: 01.09.2015 3 Privatkonto 3.1 Kontoführung PSD GiroDirekt Enthaltene Leistungen: Bis zu zwei PSD BankCard je Konto bei regelmäßigen Gehaltseingängen

Mehr

Auszug aus dem Preis- und Leistungsverzeichnis (Kapitel 3 u. 4)

Auszug aus dem Preis- und Leistungsverzeichnis (Kapitel 3 u. 4) Auszug aus dem Preis- und Leistungsverzeichnis (Kapitel 3 u. 4) 3 Privatkonto 3.1 Kontoführung VR-GiroClassic VR-GiroDirekt VR-MeinKonto Produkt EUR 3,00 pro Monat 2,50 pro Monat kostenlos 3.2 Kontoauszug

Mehr

Preis- und Leistungsverzeichnis der Husumer Volksbank eg

Preis- und Leistungsverzeichnis der Husumer Volksbank eg Preise für Dienstleistungen im standardisierten Geschäftsverkehr mit privaten Kunden und bei der Erbringung von Zahlungsdiensten und im Scheckverkehr mit Geschäftskunden, soweit nicht im Preisaushang oder

Mehr

Sparkasse. SEPA-Lastschrift: Geldbeträge europaweit und in Deutschland einziehen

Sparkasse. SEPA-Lastschrift: Geldbeträge europaweit und in Deutschland einziehen Sparkasse SEPA-Lastschrift: Geldbeträge europaweit und in Deutschland einziehen Sehr geehrte Kundin, sehr geehrter Kunde, mit der neuen europäischen SEPA-Lastschrift können Sie fällige Forderungen Ihrer

Mehr

s Sparkasse SEPA-Lastschrift: Geldbeträge europaweit und in Deutschland einziehen

s Sparkasse SEPA-Lastschrift: Geldbeträge europaweit und in Deutschland einziehen s Sparkasse SEPA-Lastschrift: Geldbeträge europaweit und in Deutschland einziehen Sehr geehrte Kundin, sehr geehrter Kunde, mit der neuen europäischen SEPA-Lastschrift können Sie fällige Forderungen Ihrer

Mehr

Bonusprogramm PLUSPUNKT-KARTE

Bonusprogramm PLUSPUNKT-KARTE Bonusprogramm PLUSPUNKT-KARTE Teil B: PlusPunkt-Bonusprogramm Teilnahmebedingungen zum PlusPunkt-Bonusprogramm A. Teilnahmevoraussetzungen 1. Teilnahmeberechtigt am PlusPunkt-Bonusprogramm der TARGOBANK

Mehr

25Seite 5 von 25Seite 5 von 25. Pauschalgebührenmodelle für Privatkonten

25Seite 5 von 25Seite 5 von 25. Pauschalgebührenmodelle für Privatkonten 25Seite 5 von 25Seite 5 von 25 3 Privatkonto 3.1 Kontoführung Pauschalgebührenmodelle für Privatkonten Ausstattung je nach Kontoart Comfort Plus Comfort Classic Online neu ab 1.8.12 neu ab 1.8.12 neu ab

Mehr

Konditionen- und Preisverzeichnis

Konditionen- und Preisverzeichnis Konditionen- und Preisverzeichnis Stand: 08.07.2011 1 Geschäftskunden (ohne Vereine) 1.1 Zahlungsverkehr 1.1.1 Skatbank-TrumpfKonto Business Girokonto (außer UG und Ltd.) Habenzins (bleibend) 0,25 % p.a.

Mehr

Preis- und Leistungsverzeichnis

Preis- und Leistungsverzeichnis Preis- und Leistungsverzeichnis Preise für Dienstleistungen im standardisierten Geschäftsverkehr mit privaten Kunden und bei der Erbringung von Zahlungsdiensten und im Scheckverkehr mit Geschäftskunden,

Mehr

Preis- und Leistungsverzeichnis

Preis- und Leistungsverzeichnis Preis- und Leistungsverzeichnis Preise für Dienstleistungen im standardisierten Geschäftsverkehr mit privaten Kunden und bei der Erbringung von Zahlungsdiensten und im Scheckverkehr mit Geschäftskunden,

Mehr

Preis- und Leistungsverzeichnis

Preis- und Leistungsverzeichnis Preis- und Leistungsverzeichnis Deutsche Postbank AG Stand: 01. September 2015 Preis- und Leistungsverzeichnis Inhalt 3 1 Privat-Girokonto 1.1 Monatliches Entgelt für die Kontoführung... 6 1.2 Einzug eines

Mehr

Preis- und Leistungsverzeichnis für den Girobereich und den Zahlungsverkehr (Zahlungsdienste) der Sparda-Bank Ostbayern eg

Preis- und Leistungsverzeichnis für den Girobereich und den Zahlungsverkehr (Zahlungsdienste) der Sparda-Bank Ostbayern eg Preis- und Leistungsverzeichnis für den Girobereich und den Zahlungsverkehr (Zahlungsdienste) der Sparda-Bank Ostbayern eg Stand: 01.02.2015 1 Inhaltsverzeichnis 1. Girobereich 1.1. Kontoführung 1.2. Kontoauszug

Mehr

Auszug aus dem Preis- und Leistungsverzeichnis

Auszug aus dem Preis- und Leistungsverzeichnis Auszug aus dem Preis- und Leistungsverzeichnis Preise für zahlungsverkehrsrelevante Positionen (Kapitel 3 und unseres Preisverzeichnisses) Stand: 09.11.2012 Meine EDEKA. Meine Bank. 2 5 6 7 10 10 11 3

Mehr

Auszug aus dem Preis- und Leistungsverzeichnis für den Girobereich und den Zahlungsverkehr (Zahlungsdienste) der Sparda-Bank Berlin eg

Auszug aus dem Preis- und Leistungsverzeichnis für den Girobereich und den Zahlungsverkehr (Zahlungsdienste) der Sparda-Bank Berlin eg Auszug aus dem Preis- und Leistungsverzeichnis für den Girobereich und den Zahlungsverkehr (Zahlungsdienste) der Sparda-Bank Berlin eg Inhaltsverzeichnis Privatkonto. Kontoführung.2 Kontoauszug. Weitere

Mehr

Preis- und Leistungsverzeichnis

Preis- und Leistungsverzeichnis Preis- und Leistungsverzeichnis (Stand: 15.03.2007) Allgemeine Entgelte Anforderung Buchungsbelege / Nachforschungsauftrag bei Nachfragen gem. Sonderbedingungen für den Überweisungsverkehr Anfertigung

Mehr

Auszug aus dem Preis- und Leistungsverzeichnis (Kapitel 3 u. 4)

Auszug aus dem Preis- und Leistungsverzeichnis (Kapitel 3 u. 4) Auszug aus dem Preis- und Leistungsverzeichnis (Kapitel 3 u. 4) 134 200 10 è 10.15 Seite 1 Stand: 29.10.2015 3 Privatkonto 3.1 Kontoführung Produkt VR-MitgliederKonto Voraussetzung: Mitgliedschaft bei

Mehr

Auszug aus dem Preis- und Leistungsverzeichnis (Girokonto)

Auszug aus dem Preis- und Leistungsverzeichnis (Girokonto) 3 Kontoführung 3.1 Privatkonto Hinweis: Soweit mit Firmen-/Geschäftskunden eine Umsatzsteuerberechnung vereinbart ist, erfolgt die Berechnung der Entgelte zuzüglich der gesetzlichen Mehrwertsteuer. VR-IndividualKonto

Mehr

Auszug aus dem Preis- und Leistungsverzeichnis

Auszug aus dem Preis- und Leistungsverzeichnis Auszug aus dem Preis- und Leistungsverzeichnis Preise für zahlungsverkehrsrelevante Positionen (Kapitel 3 und unseres Preisverzeichnisses) Stand: 01.02.201 Meine EDEKA. Meine Bank. 2 5 6 7 10 10 11 3 Privatkonto

Mehr

FAQs zur Thomas Cook Card

FAQs zur Thomas Cook Card FAQs zur Allgemeine Fragen zum Versicherungsschutz und zum Geltungsbereich 1. Was versteht man unter der und welche Vorteile bietet sie? 2. Wo kann ich die Thomas Cook Card einsetzen? 3. Was ist das Thomas

Mehr

SEPA der neue einheitliche Zahlungsverkehr

SEPA der neue einheitliche Zahlungsverkehr Stichtag: 01. Februar 2014 SEPA der neue einheitliche Zahlungsverkehr Warten Sie nicht bis zum 01. Februar 2014. Stellen Sie mit uns bereits jetzt Ihren Zahlungsverkehr um! 1822direkt Gesellschaft der

Mehr

E. Produktvarianten, bei denen keine Neuabschlüsse mehr erfolgen

E. Produktvarianten, bei denen keine Neuabschlüsse mehr erfolgen Kreissparkasse München Starnberg Ebersberg Stand 18.03.2012 Seite 1 von 9 1.Spar 1.1 Althaus München Starnberg Zinssätze für nicht mehr angebotene Sparformen (Altverträge) Ratensparverträge sowie Zinssätze

Mehr

Der einheitliche Euro-Zahlungsverkehr ist Realität. Unser gemeinsames Ziel: Erfolgreiche Umstellung bis 2014

Der einheitliche Euro-Zahlungsverkehr ist Realität. Unser gemeinsames Ziel: Erfolgreiche Umstellung bis 2014 Der einheitliche Euro-Zahlungsverkehr ist Realität Europa befindet sich im stetigen Wandel. Grenzen zwischen Staaten verlieren immer mehr an Bedeutung Unternehmen und Verbraucher können Waren und Dienstleistungen

Mehr

SEPA der neue einheitliche Euro-Zahlungsverkehr.

SEPA der neue einheitliche Euro-Zahlungsverkehr. 25184 12.2012 JETZT HANDELN. DER COUNTDOWN LÄUFT. SEPA der neue einheitliche Euro-Zahlungsverkehr. Am 1. Februar 2014 werden die bisherigen nationalen Zahlverfahren abgeschaltet. Starten Sie jetzt mit

Mehr

Europäische Standardinformationen für Verbraucherkredite

Europäische Standardinformationen für Verbraucherkredite 1 Europäische Standardinformationen für Verbraucherkredite 1. Name und Kontaktangaben des Kreditgebers Kreditgeber Anschrift Kreditvermittler Anschrift S-Kreditpartner GmbH Prinzregentenstraße 25, 10715

Mehr

Information zu SEPA. SEPA (Single Euro Payments Area) Einheitlicher Euro-Zahlungsverkehrsraum

Information zu SEPA. SEPA (Single Euro Payments Area) Einheitlicher Euro-Zahlungsverkehrsraum Information zu SEPA SEPA (Single Euro Payments Area) Einheitlicher Euro-Zahlungsverkehrsraum Zur vollständigen Schaffung des europäischen Binnenmarktes werden ab 28.01.2008 sukzessive europaweit einheitliche

Mehr

Auszug aus dem Preis- und Leistungsverzeichnis der PSD Bank Rhein-Ruhr eg

Auszug aus dem Preis- und Leistungsverzeichnis der PSD Bank Rhein-Ruhr eg Auszug aus dem Preis- und Leistungsverzeichnis der PSD Bank Rhein-Ruhr eg Preise für Dienstleistungen im standardisierten Geschäftsverkehr mit privaten Kunden und bei der Erbringung von Zahlungsdiensten

Mehr

Antrag auf Gleichwertigkeitsfeststellung

Antrag auf Gleichwertigkeitsfeststellung Hinweise: Bitte füllen Sie diesen Antrag vollständig aus ( 15 BQFG). Die mit * gekennzeichneten Felder können Sie freiwillig ausfüllen sie ermöglichen eine schnelle Bearbeitung. Für das Verfahren wird

Mehr

BMW Financial Services

BMW Financial Services 1 der I. Inland A B C D E A Preise für Dienstleistungen im standardisierten Geschäftsverkehr Preise und Leistungsmerkmale beim Überweisungs- und Scheckverkehr Preise für Sonderleistungen im Kreditgeschäft

Mehr

Häufige Fragen zur PrivatCard Premium

Häufige Fragen zur PrivatCard Premium Häufige Fragen zur PrivatCard Premium 1. Allgemeines zur PrivatCard Premium 2. TreueBohnen sammeln 3. Zusatzkarten 4. Online Kontoübersicht und Funktionen der PrivatCard Premium 5. Flexible Rückzahlung

Mehr

Basiswissen SEPA. Zahlungsverkehr ohne Grenzen. Inhalt SEPA 1

Basiswissen SEPA. Zahlungsverkehr ohne Grenzen. Inhalt SEPA 1 _ Basiswissen SEPA Zahlungsverkehr ohne Grenzen Seit Anfang 2008 werden nach und nach europaweit einheitliche Standards für Überweisungen, Lastschriften und Kartenzahlungen umgesetzt. Der Zahlungsverkehr

Mehr

Auszug aus dem Preis- und Leistungsverzeichnis der Raiffeisenbank i. Lkrs. Passau-Nord eg zu den relevanten Kapiteln für Zahlungsdienste gültig ab

Auszug aus dem Preis- und Leistungsverzeichnis der Raiffeisenbank i. Lkrs. Passau-Nord eg zu den relevanten Kapiteln für Zahlungsdienste gültig ab Auszug aus dem Preis- und Leistungsverzeichnis der Raiffeisenbank i. Lkrs. Passau-Nord eg zu den relevanten Kapiteln für Zahlungsdienste gültig ab 15.09. 134 200 05.15 Seite 1 Stand: 15. September 3 Privatkonto

Mehr

Kapitel B. Giroverkehr. 1. Privatgiro. 1.1. Zinsen. 1.1.1. Habenzinsen p. a. 0,00 % 1.1.2. Sollzinsen p. a. Sollzinssatz für Dispositionskredite

Kapitel B. Giroverkehr. 1. Privatgiro. 1.1. Zinsen. 1.1.1. Habenzinsen p. a. 0,00 % 1.1.2. Sollzinsen p. a. Sollzinssatz für Dispositionskredite 1. Privatgiro 1.1. Zinsen 1.1.1. Habenzinsen p. a. 0,00 % 1.1.2. Sollzinsen p. a. Sollzinssatz für Dispositionskredite Sollzinssatz für sonstige Kontoüberziehungen 1 9,95 % 9,95 % Für Inanspruchnahmen

Mehr

Auszug aus dem Preis- und Leistungsverzeichnis (Kapitel 3 und 4)

Auszug aus dem Preis- und Leistungsverzeichnis (Kapitel 3 und 4) 3 Privatkonto 3.1 Kontoführung Kontomodelle VR-Klassik VR-Online VR-Komfort VR-Premium monatliches Kontoführungsentgelt 2,95 EUR 4,95 EUR 7,95 EUR 12,95 EUR Buchungspostenentgelte - Passive beleglose Buchungen

Mehr

Auszug aus dem Preis- und Leistungsverzeichnis Kapitel 3 und 4

Auszug aus dem Preis- und Leistungsverzeichnis Kapitel 3 und 4 3 Privatkonto 3.1 Kontoführung Kontomodelle VR-Klassik VR-Online VR-Komfort VR-Premium monatliches Kontoführungsentgelt 2,95 EUR 4,95 EUR 7,95 EUR 12,95 EUR Buchungspostenentgelte - Passive beleglose Buchungen

Mehr

S Sparkasse. Der Standard in Europa: IBAN und BIC.

S Sparkasse. Der Standard in Europa: IBAN und BIC. S Sparkasse Der Standard in Europa: IBAN und BIC. Sehr geehrte Kundin, sehr geehrter Kunde, im neuen einheitlichen Euro-Zahlungsverkehrsraum (SEPA Single Euro Payments Area) sollen Ihre grenzüberschreitenden

Mehr

PREIS- UND LEISTUNGSVERZEICHNIS MIT AUSFÜHRUNGS- UND ANNAHMEFRISTEN SOWIE GESCHÄFTSTAGE IM ZAHLUNGSVERKEHR

PREIS- UND LEISTUNGSVERZEICHNIS MIT AUSFÜHRUNGS- UND ANNAHMEFRISTEN SOWIE GESCHÄFTSTAGE IM ZAHLUNGSVERKEHR FÜR DIE LEISTUNGEN DER NIBC DIRECT GELTEN FOLGENDE PREISE: ALLGEMEIN Kosten für die Online-Nutzung der NIBC Direct Produkte: - Konto- oder Depoteröffnung - Konto- oder Depotführung - Zustellung einer mobiletan

Mehr

FAQs zur Thomas Cook Card (Endkunde)

FAQs zur Thomas Cook Card (Endkunde) Allgemeine Fragen zum Versicherungsschutz und zum Geltungsbereich 1. Was versteht man unter der Thomas Cook Card und welche Vorteile bietet sie? Die ist eine klassische Kreditkarte mit Verfügungsrahmen.

Mehr

WICHTIGE INFORMATIONEN ZUM FERNABSATZGESETZ

WICHTIGE INFORMATIONEN ZUM FERNABSATZGESETZ WICHTIGE INFORMATIONEN ZUM FERNABSATZGESETZ Stand: 04/2015 Diese Information gilt bis auf weiteres und steht nur in deutscher Sprache zur Verfügung. II. Informationen zum Förderkredit (Ratenkredit) Wesentliche

Mehr

Preis- und Leistungsverzeichnis der Volkswagen Bank direct/audi Bank direct

Preis- und Leistungsverzeichnis der Volkswagen Bank direct/audi Bank direct Preis- und Leistungsverzeichnis der Volkswagen Bank direct/audi Bank direct Inhaltsverzeichnis 1. Konten & Karten... 2 1.1 Girokonto & Young Giro... 2 1.2 My First Giro... 5 1.3 VISA Prepaid Card nur in

Mehr

Hirschau, 09.04.2015. Auszug aus dem Preis- und Leistungsverzeichnis der Raiffeisenbank Hirschau eg

Hirschau, 09.04.2015. Auszug aus dem Preis- und Leistungsverzeichnis der Raiffeisenbank Hirschau eg Auszug aus dem Preis- und Leistungsverzeichnis der Raiffeisenbank Hirschau eg 134 200 2.15 Seite 1 Stand: April 2015 4 Erbringung von Zahlungsdiensten für Privatkunden und Geschäftskunden 4.1 Allgemeine

Mehr

Konditionen- und Preisverzeichnis

Konditionen- und Preisverzeichnis Konditionen- und Preisverzeichnis Stand: 20.10.2015 1 Geschäftskunden (ohne Vereine) 1.1 Zahlungsverkehr 1.1.1 Skatbank-TrumpfKonto Business Girokonto (außer UG und Ltd.) Habenzins (bleibend) Soll- / Überziehungszins

Mehr

Preisverzeichnis für Dienstleistungen im normalen Geschäftsverkehr mit Privatkunden Stand: April 2014

Preisverzeichnis für Dienstleistungen im normalen Geschäftsverkehr mit Privatkunden Stand: April 2014 Preisverzeichnis für Dienstleistungen im normalen Geschäftsverkehr mit Privatkunden M.M.Warburg & CO Luxembourg S.A. - 2, Place Dargent, Boîte postale 16, L-2010 Luxembourg - Téléphone (+352) 42 45 45-1

Mehr

Für die Ausführung von Überweisungsaufträgen von Kunden geltend die folgenden Bedingungen.

Für die Ausführung von Überweisungsaufträgen von Kunden geltend die folgenden Bedingungen. II. Sonderbedingungen für den Überweisungsverkehr (Fassung gültig ab 01. Februar 2014) Stand: 06. Dezember 2013 Für die Ausführung von Überweisungsaufträgen von Kunden geltend die folgenden Bedingungen.

Mehr

Auszug aus dem Preis- und Leistungsverzeichnis der PSD Bank Rhein-Ruhr eg

Auszug aus dem Preis- und Leistungsverzeichnis der PSD Bank Rhein-Ruhr eg Auszug aus dem Preis- und Leistungsverzeichnis der PSD Bank Rhein-Ruhr eg Preise für Dienstleistungen im standardisierten Geschäftsverkehr mit privaten Kunden und bei der Erbringung von Zahlungsdiensten

Mehr

Preis- und Leistungsverzeichnis der Augsburger Aktienbank AG

Preis- und Leistungsverzeichnis der Augsburger Aktienbank AG Auszug aus dem Preis- und Leistungsverzeichnis der Augsburger Aktienbank AG Stand: 15. Mai 2015 Finanzdienstleistungen gemäß 4 Ziffer 8 UStG sind mehrwertsteuerfrei. Steuerpflichtige Leistungen sind als

Mehr

Kapital C: Umrechnungskurs bei Fremdwährungsgeschäften für Privatkunden und Geschäftskunden

Kapital C: Umrechnungskurs bei Fremdwährungsgeschäften für Privatkunden und Geschäftskunden Preis- und Leistungsverzeichnis VON ESSEN GmbH & Co. KG Bankgesellschaft Allgemeine Informationen der Bank Kapitel A: Preise für Dienstleistungen im standardisierten Geschäftsverkehr mit Privatkunden (Kontoführung,

Mehr

Preisverzeichnis für Dienstleistungen mit Privatkunden Stand: März 2010

Preisverzeichnis für Dienstleistungen mit Privatkunden Stand: März 2010 Preisverzeichnis für Dienstleistungen mit Privatkunden M.M.Warburg & CO Luxembourg S.A. - 2, Place Dargent, Boîte postale 16, L-2010 Luxembourg - Téléphone (+352) 42 45 45-1 Trésorerie (+352) 42 46 26

Mehr

TUI CONNECT Tarifinformationsblatt Prepaid Datentarife

TUI CONNECT Tarifinformationsblatt Prepaid Datentarife Prepaid Datentarife Mit den neuen TUI CONNECT Prepaid Datentarifen bekommen Sie genau das was Sie brauchen - und immer noch ein bisschen mehr. Ihre Vorteile Günstig im mobilen Internet im Inland und im

Mehr

Preis- und Leistungsverzeichnis

Preis- und Leistungsverzeichnis Preis- und Leistungsverzeichnis Preise (soweit gesetzlich zulässig) für Dienstleistungen im standardisierten Geschäftsverkehr mit privaten Kunden und bei der Erbringung von Zahlungsdiensten und im Scheckverkehr

Mehr

Preis- und Leistungsverzeichnis

Preis- und Leistungsverzeichnis Seite -1- Kapitel A: Preise für Dienstleistungen im standardisierten Geschäftsverkehr mit privaten Kunden (Kontoführung, Lastschriftverkehr, Kreditgeschäft, Auskünfte, Avale, Reisezahlungsmittel, Safes/Verwahrstücke,

Mehr

Sparkasse. Der Standard in Europa: IBAN und BIC.

Sparkasse. Der Standard in Europa: IBAN und BIC. Sparkasse Der Standard in Europa: IBAN und BIC. Sehr geehrte Kundin, sehr geehrter Kunde, im neuen einheitlichen Euro-Zahlungsverkehrsraum (SEPA Single Euro Payments Area) sollen Ihre grenzüberschreitenden

Mehr

Antrag auf Gleichwertigkeitsfeststellung

Antrag auf Gleichwertigkeitsfeststellung Antrag auf Gleichwertigkeitsfeststellung Information und Beratung Handwerkskammer Reutlingen, Hindenburgstraße 58, 72762 Reutlingen Karl-Heinz Goller, Telefon 07121 2412-260, E-Mail: karl-heinz.goller@hwk-reutlingen.de

Mehr

Auszug aus dem Preis- und Leistungsverzeichnis (Kapitel 3 u. 4)

Auszug aus dem Preis- und Leistungsverzeichnis (Kapitel 3 u. 4) Auszug aus dem Preis- und Leistungsverzeichnis (Kapitel 3 u. 4) 3 Privatkonto 3.1 Kontoführung Produkt Privatkonto Standard monatliche Grundpreis zzgl. im Auftrag des Kunden jeweils fehlerfrei ausgeführte

Mehr

Bankgeschäfte. Online-Banking

Bankgeschäfte. Online-Banking Bankgeschäfte über Online-Banking Norbert Knauber, Electronic Banking 47 % der deutschen Bankkunden nutzen Onlinebanking (Stand 12/2012) 89 % des Zahlungsverkehrs in der Sparkasse Germersheim-Kandel wird

Mehr

airberlin MasterCards + ec/maestro Card Die airberlin Zahlungskarten: kommen überall gut an.

airberlin MasterCards + ec/maestro Card Die airberlin Zahlungskarten: kommen überall gut an. airberlin MasterCards + ec/maestro Card Die airberlin Zahlungskarten: kommen überall gut an. Gemeinsam erobern Sie die ganze Welt. Ob Restaurant, Supermarkt oder Duty-free-Shop: Mit Ihrer Kreditkarte kommen

Mehr