Mobilitätserziehung Fahrrad

Save this PDF as:
 WORD  PNG  TXT  JPG

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Mobilitätserziehung Fahrrad"

Transkript

1 Mobilitätserziehung Fahrrad

2 Inhaltsverzeichnis Vorwort / Allgemeine Hinweise Vorschlag Elternbrief Helmeinstellung in 4 Schritten Das verkehrssichere Fahrrad Arbeitsblatt Das verkehrssichere Fahrrad Lösung Mängelzettel der Polizei Remscheid Anfahren vom Fahrbahnrand Pedalstellung beim Anfahren Vorbeifahren am Hindernis Arbeitsblatt Vorbeifahren am Hindernis Lösung Rechtsabbiegen Blanko Arbeitsblatt Rechtsabbiegen Lösung Linksabbiegen Blanko Arbeitsblatt Linksabbiegen Lösung Quellenverzeichnis

3 PHK Brandenstein PHK Keller POK Wenner Ihre Verkehrssicherheitsberater in Remscheid Liebe Durchführende des Mobilitätstraining Rad, wir haben hier Handlungsempfehlungen zusammengetragen, die die Durchführung der Vorbereitung erleichtern sollen. Es gibt noch viel mehr Material, aber wir beschränken uns hiermit auf die Grundlagen. Sprechen Sie mit uns, wenn Sie Fragen oder Nöte haben, wir sind jederzeit für Sie da! Aus unserer Sicht sind noch folgende Punkte erwähnenswert: > Wir möchten die Termine mit den Lehrern/innen absprechen, mit denen wir dann auf der Strasse stehen > Wir zwingen niemand auf das Rad > Wir bitten nach Möglichkeit darum, Kinder, die nicht mitfahren, anderweitig beaufsichtigen lassen > Laden Sie geeignete Eltern/Großeltern (mind. 3) zur Unterstützung zu den Terminen ein > Tragen Sie bitte, wenn möglich, zum Training neon-gelbe Warnwesten > stellen Sie bitte ungeschickte Kinder vom Training frei (wir können niemanden das Radfahren beibringen) > Vorrausetzung für das Mobilitätstraining auf der Strasse ist das einhändige Fahren mit dem Rad > Film/Foto: für uns kein Problem, kann auch zu Analysezwecken gebraucht werden > Kinder, deren Fahrräder nur über eine Bremse verfügen, der Sattel oder die Lenkstange lose sind, fahren nicht mit! > Klären Sie ab, ob für die Veranstaltung eine Haftpflichtversicherung besteht.

4 Stephan Keller, Polizeihauptkommissar, Michael Wenner, Polizeioberkommissar, Michael Brandenstein, Polizeihauptkommissar Dienstort Quimperplatz 1, Remscheid Cornelia Börsch Fachberaterin Verkehrserziehung Primarstufe Tel.: (02191) Bearbeitung: Dir. Verkehr, Verkehrsunfallprävention Telefon: (0202) An die Eltern der Schüler/-innen der 3. Klasse Liebe Eltern der Klasse 3, im Rahmen der Mobilitätserziehung (vgl. Lehrplan Sachunterricht für das Land NRW) werde ich, im 2. Halbjahr des 3. Schuljahres, zur Unterstützung der Lehrkraft beim Radfahrtraining für 2 Schulstunden in die Klasse kommen. Die Bedeutung des Fahrradhelmes, das verkehrssichere Fahrrad sowie eine Übungsfahrt auf der Straße werden die inhaltlichen Schwerpunkte bilden. In 2 Schulstunden kann ich Ihrem Kind allerdings nicht beibringen, ein Fahrrad zu beherrschen, um im öffentlichen Verkehrsraum unbeschadet fahren zu können. Deshalb meine Bitte: Sollte Ihr Kind ein Fahrrad besitzen und benutzt es auch, üben Sie bitte mit dem Kind das Radfahren und überprüfen Sie, nicht nur vor dem Termin mit der Polizei, den verkehrssicheren Zustand des Fahrrades. Des Weiteren muss der Fahrradhelm korrekt eingestellt sein, dann hat die Klasse mehr Zeit, um auf der Straße zu üben. Sollte Ihr Kind kein Fahrrad haben und auch kein Interesse am Fahrradfahren zeigen, so müssen Sie für die 2 Schulstunden kein Fahrrad kaufen oder leihen! Die Fahrt auf der Straße ist keine Pflicht! Kinder, die nicht teilnehmen, schauen zu oder werden für die 2 Schulstunden auf andere Klassen verteilt. Eltern, die am Tag der Übungsfahrt Zeit haben, können die Lehrkraft und mich gerne unterstützen. Ich stehe jederzeit für Fragen zur Verfügung, die sicherste Variante ist per . Anlage: Kurzanleitung Fahrradhelm einstellen mit freundlichen Grüßen

5 Der Fahrradhelm Kurzanleitung in vier Schritten > Helm unverschlossen aufsetzen > Helmunterkante 2 Fingerbreit über der Nasenwurzel (oder 3 Kinderfinger) > nach vorn beugen Helm fällt: Kopfgröße einstellen mittel Einstellrad An den Seiten müssen die Kunststoffsicherungen so hoch geschoben werden, dass sie unter dem Ohr ein Dreieck bilden. Bänder müssen eng am Kopf anliegen! Wenn der Gurt geschlossen ist, sollte noch 1 Finger zwischen Gurt und Hals passen. oder 2 Kinderfinger. Beim Spielen auf dem Spielplatz etc. Helm absetzen! Lebensgefahr!

6 Checkliste Technik

7 Checkliste Technik Vorderradbremse (funktionierend) Hinterradbremse (funktionierend) Reflektor vorne (weiß, einzeln oder im Scheinwerfer eingebaut) Reflektor 1 hinten (rot, einzeln oder im Rücklicht eingebaut) Reflektor 2 hinten (rot, zusätzlich zu Nr. 4!) Scheinwerfer (Licht vorne, weiß) Rücklicht (Licht hinten, rot) Helltönende Klingel Pedalstrahler (gelb, 2 pro Pedal) Speichenreflektor (gelb, pro Reifen 2) oder reflektierender Streifen auf dem Reifenmantel, oder Speichenclips (reflektierend, auf jeder Speiche)

8 Modul 1 : Anfahren / Vorbeifahren an einem Hindernis / Rechtsabbiegen Name: Vorname: Schule/Klasse: Datum: Übungsort: Zustand des mitgebrachten Fahrrades: Checkliste: In Ordnung nicht vorhanden falsch angebracht funktioniert nicht Scheinwerfer O O O O Weißer Reflektor O O O O Klingel O O O O Speichenstrahler vorne O O O O Vorderradbremse O O O O 4 gelbe Pedalstrahler O O O O Schlussleuchte O O O O Roter Reflektor O O O O 2. roter Reflektor O O O O Speichenstrahler hinten O O O O Hinterradbremse O O O O Das von ihrem Kind mitgebrachte Fahrrad ist: verkehrssicher O nicht verkehrssicher O Zusatz: das Fahrrad ist zu groß O zu klein O Größe passt O Helmeinstellung: richtig O falsch O Bei den Übungen im Straßenverkehr wurde festgestellt, dass Sie mit Ihrem Kind noch üben sollten, weil es: Beim einhändigen Fahren noch unsicher ist und daher kaum Handzeichen geben kann Sich nicht während des Fahrens umschauen und das Verkehrsgeschehen wahrnehmen kann Kein angemessenes Gefahrenbewusstsein zeigt (große) Gleichgewichtsprobleme hat Wichtig: Bitte bedenken Sie, dass ihr Kind an einer bekannten Stelle die o.g. Verkehrssituationen bewältigt oder auch nicht bewältigt hat. Sie entscheiden für ihr Kind, ob es in der Lage ist, auch an anderen Örtlichkeiten, das erlernte Grundwissen gefahrenfrei umsetzen zu können. Ich habe Kenntnis genommen: Datum: Unterschrift:

9 Modul 2 : Anfahren / Vorbeifahren an einem Hindernis / Linksabbiegen Name: Vorname: Schule/Klasse: Datum: Übungsort: Zustand des mitgebrachten Fahrrades: Checkliste: In Ordnung nicht vorhanden falsch angebracht funktioniert nicht Scheinwerfer O O O O Weißer Reflektor O O O O Klingel O O O O Speichenstrahler vorne O O O O Vorderradbremse O O O O 4 gelbe Pedalstrahler O O O O Schlussleuchte O O O O Roter Reflektor O O O O 2. roter Reflektor O O O O Speichenstrahler hinten O O O O Hinterradbremse O O O O Das von ihrem Kind mitgebrachte Fahrrad ist: verkehrssicher O nicht verkehrssicher O Zusatz: das Fahrrad ist zu groß O zu klein O Größe passt O Helmeinstellung: richtig O falsch O Bei den Übungen im Straßenverkehr wurde festgestellt, dass Sie mit Ihrem Kind noch üben sollten, weil es: Beim einhändigen Fahren noch unsicher ist und daher kaum Handzeichen geben kann Sich nicht während des Fahrens umschauen und das Verkehrsgeschehen wahrnehmen kann Kein angemessenes Gefahrenbewusstsein zeigt (große) Gleichgewichtsprobleme hat Wichtig: Bitte bedenken Sie, dass ihr Kind an einer bekannten Stelle die o.g. Verkehrssituationen bewältigt oder auch nicht bewältigt hat. Sie entscheiden für ihr Kind, ob es in der Lage ist, auch an anderen Örtlichkeiten, das erlernte Grundwissen gefahrenfrei umsetzen zu können. Ich habe Kenntnis genommen: Datum: Unterschrift:

10

11 Anfahren 1. Beim Verlassen des Grundstücks auf Fußgänger achten 2. Fahrrad zum Fahrbahnrand schieben 3. Pedale einstellen (siehe Pedalstellung) 4. Auf rückwärtigen Verkehr achten und dann Fahrrad auf die Fahrbahn stellen 5. Von rechts (Kettenseite) auf das Fahrrad aufsteigen 6. Umsehen nach hinten (über die linke Schulter) und Handzeichen nach links geben 7. Mit beiden Händen am Lenker anfahren 8. Sicherheitsabstand zum Fahrbahnrand (Gullibreite)

12 Vorbeifahren an einem Hindernis

13 Vorbeifahren an einem Hindernis 6. Handzeichen (rechts) und an den rechten Fahrbahnrand fahren (bei geparktem Fahrzeug nach rechts in das Fahrzeug schauen) 5. Vorbeifahren, 1m Sicherheitsabstand 4. Gegenverkehr beachten und vorbeilassen 3. Einordnen zur Sichtlinie 2. Handzeichen (links) geben 1. Umschauen (linke Schulter)

14 Das Rechtsabbiegen

15 Das Rechtsabbiegen 5. Fußgänger beachten 4. Abbiegen in engem Bogen, beide Hände am Lenker 3. Vorfahrt achten (Es kommt auf die Vorfahrtsregelung an) 2. Handzeichen (rechts) geben 1. Am rechten Fahrbahnrand fahren

16 Das Linksabbiegen

17 Das Linksabbiegen 8. Fußgänger beachten 7. Im weiten Bogen abbiegen 6. Noch mal umsehen (linke Schulter) 5. Gegenverkehr beachten 4. Vorfahrt achten 3. Einordnen 2. Handzeichen (links) geben 1. Umschauen (linke Schulter)

18 Quellenverzeichnis Technik: Auf der Seite der Verkehrswacht: Rad-Ratgeber für Eltern Allgemeiner deutscher Fahrradclub (ADFC) Koordinationsschulung: Vom durcheinander Laufen zum miteinander Fahrer (Unfallkasse NRW) Allgemein: Hinweise der Verkehrsunfallprävention Remscheid

19

Mit Sicherheit ans Ziel Eine Gemeinschaftsaktion zur Jugend-Verkehrssicherheit

Mit Sicherheit ans Ziel Eine Gemeinschaftsaktion zur Jugend-Verkehrssicherheit Lies die Fragen genau durch. Überlege in Ruhe und kreuze ( die richtige Antwort/die richtigen Antworten an! 1. Dein Fahrrad muss verkehrssicher sein. Kreuze die Teile an, die für die Verkehrssicherheit

Mehr

Unsichere Motorik. Bitte nur die Fehler eintragen! Unsichere Verkehrsregeln

Unsichere Motorik. Bitte nur die Fehler eintragen! Unsichere Verkehrsregeln Posten: 1 Busspur vor Grundschule Beschreibung: Start, Abfahrt Fehleranzahl: 5 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 Rad auf Fahrbahn schieben Pedale in

Mehr

mit BIKER-ROLLI zur RADFAHRPRÜFUNG Ein Arbeitsbuch für die 3. und 4. Klasse herausgegeben von der Verkehrswacht Bottrop e.v.

mit BIKER-ROLLI zur RADFAHRPRÜFUNG Ein Arbeitsbuch für die 3. und 4. Klasse herausgegeben von der Verkehrswacht Bottrop e.v. mit BIKER-ROLLI zur RADFAHRPRÜFUNG Ein Arbeitsbuch für die 3. und 4. Klasse herausgegeben von der Verkehrswacht Bottrop e.v. Impressum Herausgeber: Verkehrswacht Bottrop e.v. Händelstr. 9 46236 Bottrop

Mehr

Mit Sicherheit ans Ziel Eine Aktion des ADAC zur Jugend-Verkehrssicherheit

Mit Sicherheit ans Ziel Eine Aktion des ADAC zur Jugend-Verkehrssicherheit 1. Du kommst an eine Straße mit diesem Verkehrszeichen. Darfst du in die Straße mit deinem Fahrrad einfahren? ( Ja, ich darf einfahren ( Nein, es ist nicht erlaubt 2. Darfst du dich als Radfahrer an andere

Mehr

Beobachtungspunkte 1. Heinrich-Eger-Straße (Ausfahrt Parkplatz) 2. Ecke Heinrich-Eger-Straße Sankt-Lambertus-Straße 3. Kreuzung

Beobachtungspunkte 1. Heinrich-Eger-Straße (Ausfahrt Parkplatz) 2. Ecke Heinrich-Eger-Straße Sankt-Lambertus-Straße 3. Kreuzung Beobachtungspunkte 1. Heinrich-Eger-Straße (Ausfahrt Parkplatz) 2. Ecke Heinrich-Eger-Straße Sankt-Lambertus-Straße 3. Kreuzung Sankt-Lambertus-Straße Reeser Straße Marienbaumer Straße 4. Marienbaumer

Mehr

Speichenreflektoren oder Leuchtstreifen d d d

Speichenreflektoren oder Leuchtstreifen d d d Arbeitsblatt 1 zur Broschüre Mein Fahrrad-Tagebuch Seite 1 Fahrrad Checkliste Ist an meinem Fahrrad alles dran und funktioniert alles? alles klar muss neu erledigt Hinterradbremse / Rücktrittbremse d d

Mehr

Mit Sicherheit ans Ziel Eine Aktion des ADAC zur Jugend-Verkehrssicherheit

Mit Sicherheit ans Ziel Eine Aktion des ADAC zur Jugend-Verkehrssicherheit 1. Dein Fahrrad muss verkehrssicher sein. Kreuze die Teile an, die für die Verkehrssicherheit nach StVO (Straßenverkehrsordnung) in Ordnung sein müssen! (Mehrere Antworten sind richtig) ( Pedale mit gelben

Mehr

Radfahrstrecke. Geschwister Devries Grundschule in Uedem

Radfahrstrecke. Geschwister Devries Grundschule in Uedem Radfahrstrecke Geschwister Devries Grundschule in Uedem Die Strecke 1. Anfahren Meursfeldstraße Fahrrad unter Beachtung der Fußgänger und des Querverkehrs über die Fahrbahn schieben Fahrrad am Fahrbahnrand

Mehr

Kontrollpunkt L1. durch eine Lehrerin oder einen Lehrer zu besetzen

Kontrollpunkt L1. durch eine Lehrerin oder einen Lehrer zu besetzen Kontrollpunkt L1 durch eine Lehrerin oder einen Lehrer zu besetzen Anfahren vom Fahrbahnrand 1. deutlich umsehen 2. Fahrrad vom Gehweg schieben 3. Pedale ordnen 4. aufsitzen 5. nochmals deutlich umsehen

Mehr

Batterielicht vorne Das brauche ich, damit... Batterielicht hinten Das brauche ich, damit... Roter Rückstrahler Den brauche ich, damit...

Batterielicht vorne Das brauche ich, damit... Batterielicht hinten Das brauche ich, damit... Roter Rückstrahler Den brauche ich, damit... Arbeitsblatt 1 zur Broschüre Mein Fahrrad-Tagebuch Seite 1 Meine Fahrrad Checkliste (1/2) Ist an meinem Fahrrad alles o. k.? Wofür brauche ich die Teile? Scheinwerfer mit weißem Strahler oder 1 Batterielicht

Mehr

Arbeitsheft. zur Radfahrausbildung 3/ 4. Name

Arbeitsheft. zur Radfahrausbildung 3/ 4. Name Arbeitsheft zur Radfahrausbildung Name Klasse Schuljahr 3/ 4 Liebe Schülerinnen und Schüler der 4. Klasse, dass Radfahren gesund für euch und die Umwelt ist, wisst ihr schon. Ihr wisst aber bestimmt auch,

Mehr

1. Mein Fahrrad ist o.k.

1. Mein Fahrrad ist o.k. 1. Mein Fahrrad ist o.k. Das ist mein Fahrrad. Hier klebe ich ein Foto von meinem Fahrrad ein.... zu klein? Markenname: Farbe: Reifengröße: Rahmennummer: Jedes Rad hat eine Rahmennummer. Wenn mein Rad

Mehr

Fahrrad fahren in Deutschland. Die wichtigsten Regeln

Fahrrad fahren in Deutschland. Die wichtigsten Regeln Fahrrad fahren in Deutschland Die wichtigsten Regeln 2 Fahrrad fahren in Deutschland 3 Herzlich willkommen in Deutschland! Fahrrad fahren ist in Deutschland sehr beliebt. Damit Sie so sicher wie möglich

Mehr

1. Mein Fahrrad ist o. k.

1. Mein Fahrrad ist o. k. 1. Mein Fahrrad ist o. k. Das ist mein Fahrrad: Hier klebe ich ein Foto von meinem Fahrrad ein.... zu klein? Markenname: Farbe: Reifengröße: Rahmennummer: Jedes Rad hat eine Rahmennummer. Wenn mein Rad

Mehr

kostenlosen Bustransfer bei Frau Brigitte Close, Tel , beantragen

kostenlosen Bustransfer bei Frau Brigitte Close, Tel , beantragen Fahrrad in Aachen Die Verkehrswacht Aachen bietet einen Verkehrsübungsplatz für das Fahrradsicherheitstraining an. Für das Training an der Jugendverkehrsschule ist Folgendes zu beachten: Terminabstimmung

Mehr

Verkehrserziehung. 1. Kapitel: Mein Schulweg

Verkehrserziehung. 1. Kapitel: Mein Schulweg Verkehrserziehung 1. Kapitel: Mein Schulweg Das ist Lisa. Sie hat Heute zur zweiten Stunde Unterricht. Lisa ist auf ihrem Schulweg. Schulwege können sehr unterschiedlich sein. In ländlichen Regionen solltest

Mehr

Fahrradsicherheit für Geflüchtete und Zugewanderte. Arbeitsblätter Deutsch

Fahrradsicherheit für Geflüchtete und Zugewanderte. Arbeitsblätter Deutsch Fahrradsicherheit für Geflüchtete und Zugewanderte Arbeitsblätter Deutsch ARBEITSBLATT Deutsch Information Verkehrsregeln allgemein Es gilt Rechtsverkehr. Mit dem Fahrrad ist am rechten Fahrbahnrand zu

Mehr

Sprache: Deutsch / Sprache: Deutsch

Sprache: Deutsch / Sprache: Deutsch Die wichtigsten Verkehrsregeln für Fahrrad-Fahrer in Deutschland - Es handelt sich hier um keine abschließende Aufzählung der notwendigen Verkehrsregeln. - Die Erklärungen sind bewusst sprachlich einfach

Mehr

Radfahrausbildung Theoretische Prüfung

Radfahrausbildung Theoretische Prüfung Radfahrausbildung Theoretische Prüfung Name: Vorname: Klasse: Schule: 1 Womit muss dein verkehrssicheres Fahrrad ausgerüstet sein? 8 Punkte 1 Gelbe Pedalrückstrahler 2 Glocke (Klingel) 3 Schlussleuchte

Mehr

UNABHÄNGIGE MOBILITÄT - aber sicher!

UNABHÄNGIGE MOBILITÄT - aber sicher! UNABHÄNGIGE MOBILITÄT - aber sicher! Integration er-fahren Ein Radfahrkurs für Frauen mit Migrationshintergrund Lernmaterial zum Kurs 01 DAS IST AM FAHRRAD PFLICHT! So ist es richtig - ordnen Sie die Nummern

Mehr

Interaktive Übungen zur Vorbereitung auf die Praktische Radfahrprüfung

Interaktive Übungen zur Vorbereitung auf die Praktische Radfahrprüfung Hinweis: Steuerungs- und L-Taste für Vollbildschirm; beenden: Esc Interaktive Übungen zur Vorbereitung auf die Praktische Radfahrprüfung Dieses Medium wurde in Zusammenarbeit von VOL Christian Wegmayr,

Mehr

Fahrradfahrer in Deutschland

Fahrradfahrer in Deutschland Die wichtigsten Verkehrsregeln für willkommens-netz.de Flüchtlingshilfe Fahrrad-Fahrer im Bistum in Deutschland Trier s handelt sich hier um keine abschließende Aufzählung der notwendigen rkehrsregeln.

Mehr

Kommentartext Verkehrszeichen

Kommentartext Verkehrszeichen Kommentartext Verkehrszeichen 1. Kapitel: Achtung Gefahr! Das ist ein Verkehrsschild. Weißt du, was es bedeutet? Ja, du musst anhalten. Andere haben Vorfahrt und du musst dich gut umschauen, bevor du fahren

Mehr

Vorbeifahren an einem Hindernis Vorbeifahren an einem Hindernis

Vorbeifahren an einem Hindernis Vorbeifahren an einem Hindernis Vorbeifahren an einem Hindernis Was sind Hindernisse auf der Fahrbahn? Haltende Fahrzeuge, Absperrungen, sonstige Gegenstände, die den Fahrweg einengen oder blockieren. Beispiele: herabgestürztes Ladegut

Mehr

Lern - Mal - Radverkehr

Lern - Mal - Radverkehr Lern - Mal - Radverkehr Arbeitsheft für die Grundschule RZ_Umschlag_2016_Lern_Mal_Rad.indd 1 07.07.16 12:07 Hallo, mein Name ist Traffy. Gemeinsam mit meinen Freunden Lisa und Emre möchte ich dir helfen,

Mehr

Wer ist die ADV e. V.?

Wer ist die ADV e. V.? Jugendverkehrsabzeichen der Arbeitsgemeinschaft Deutscher Verkehrserzieher - A D V e.v. Umsetzungsmöglichkeiten in Südtirol? Wer ist die ADV e. V.? A D V e.v. - 1971 gegründet gemeinnütziger eingetragener

Mehr

Posten 1: Hohestieg (Start und Zielbereich)

Posten 1: Hohestieg (Start und Zielbereich) Posten 1: Hohestieg (Start und Zielbereich) Achtung: eventuell Start - und Zielbereich auseinander legen, damit sich die Schüler nicht in die Quere kommen. Für Start: Am Fahrbahnrand in Höhe der Schule

Mehr

Radfahren im 4. Schuljahr

Radfahren im 4. Schuljahr BASIS-Arbeitsheft Radfahren im. Schuljahr Name Klasse Schuljahr Inhaltsverzeichnis Das verkehrssichere Fahrrad Übungseinheit Verlassen eines Grundstücks, Anfahren Vorbeifahren an Hindernissen und Engstellen_

Mehr

Polizeipräsidium Koblenz Januar 2004 Polizeiinspektion Betzdorf - Jugendverkehrsschule Friedrichstraße Betzdorf

Polizeipräsidium Koblenz Januar 2004 Polizeiinspektion Betzdorf - Jugendverkehrsschule Friedrichstraße Betzdorf 1 Polizeipräsidium Koblenz Januar 2004 Polizeiinspektion Betzdorf - Jugendverkehrsschule - 02741 926121 Friedrichstraße 21 57518 Betzdorf Ausbildungsbeispiel 2 Manfred G r e b Polizeikommissar Inhaltsübersicht:

Mehr

Übung im Realverkehr Klosterschule Dachau

Übung im Realverkehr Klosterschule Dachau - Die Gesamtverantwortung liegt bei der Schule - Eltern und Elternbeirat unterstützen Schule und Polizei - Die Auswahl der Fahrtstrecke erfolgt in enger Zusammenarbeit zwischen Schule und Polizei Voraussetzungen:

Mehr

Fahrrad fahren in Deutschland

Fahrrad fahren in Deutschland Fahrrad fahren in Deutschland Idee: Julia Heyer Ausführung: Julia Heyer Friederike Niebuhr Jan Adolph Vorlage: Unfallforschung der Versicherer Deutsche Verkehrswacht Deutscher Verkehrssicherheitsrat Die

Mehr

Konzept für die Verkehrserziehung und Mobilitätsbildung der Grundschule Am Wilhelmsplatz

Konzept für die Verkehrserziehung und Mobilitätsbildung der Grundschule Am Wilhelmsplatz Konzept für die Verkehrserziehung und Mobilitätsbildung der Grundschule Am Wilhelmsplatz Das Konzept stützt sich auf die verbindlichen Kompetenzerwartungen der Lehrpläne Sachunterricht und Sport. Unterthemen

Mehr

2.4.3 Regeln und Strategien zur richtigen Schreibung anwenden (Schuljahrgang 4)

2.4.3 Regeln und Strategien zur richtigen Schreibung anwenden (Schuljahrgang 4) 2.4.3 Regeln und Strategien zur richtigen Schreibung anwenden (Schuljahrgang 4) Klaus Susi und ihre Eltern sind mit dem Fahrrad unterwegs Sie nutzen den Radwanderweg entlang der Elbe Bevor sie ihre Fahrradtour

Mehr

Hinweise zur Prüfungsstrecke: Beschreibung der Handlungsschritte

Hinweise zur Prüfungsstrecke: Beschreibung der Handlungsschritte Radfahrprüfung GS Rautheim: Hinweise zur Prüfungsstrecke 1 Hinweise zur Prüfungsstrecke: Beschreibung der Handlungsschritte Achtung: Oft stehen parkende Autos am Fahrbahnrand, besonders im Lehmweg. Parkende

Mehr

Besondere Rücksicht gegenüber Kindern

Besondere Rücksicht gegenüber Kindern Ihre Polizei Besondere Rücksicht gegenüber Kindern! Kinder haben ein ausgeprägtes Bewegungsbedürfnis, reagieren spontan und sind unberechenbar. Sie kennen die Gefahren im Strassenverkehr noch nicht. Kinder

Mehr

DOWNLOAD. Lernstationen inklusiv: Verkehrserziehung. Differenzierte Materialien zum Thema Sicherheit

DOWNLOAD. Lernstationen inklusiv: Verkehrserziehung. Differenzierte Materialien zum Thema Sicherheit DOWNLOAD Christine Schub Lernstationen inklusiv: Verkehrserziehung 4 Differenzierte Materialien zum Thema Sicherheit Christine Schub Downloadauszug aus dem Originaltitel: Bergedorfer Unterrichtsideen 2.

Mehr

Fahrpraktische Übungen Tipps und Anregungen

Fahrpraktische Übungen Tipps und Anregungen Fahrpraktische Übungen Tipps und Anregungen Wie geht was richtig? 2008 Zusammenstellung: Lothar Elbers (von M. Isemann aus Fobi VE Sonderschulen) Dies ist eine Auswahl von Übungen, die sich in der Praxis

Mehr

Konzept Verkehrserziehung Die Zahl der verletzten Kinder im Straßenverkehr ist in den letzten Jahren zwar zurückgegangen, aber es gibt immer noch zu v

Konzept Verkehrserziehung Die Zahl der verletzten Kinder im Straßenverkehr ist in den letzten Jahren zwar zurückgegangen, aber es gibt immer noch zu v FACHBEREICH SACHUNTERRICHT KONZEPT ZUR VERKEHRSERZIEHUNG Kollegium der Ludgerusschule 20.03.2012 VEREINBARUNGEN UND KONZEPTE Konzept Verkehrserziehung Die Zahl der verletzten Kinder im Straßenverkehr ist

Mehr

Übung im Realverkehr. Klosterschule Dachau

Übung im Realverkehr. Klosterschule Dachau - Die Gesamtverantwortung liegt bei der Schule - Eltern und Elternbeirat unterstützen Schule und Polizei - Die Auswahl der Fahrtstrecke erfolgt in enger Zusammenarbeit zwischen Schule und Polizei Voraussetzungen:

Mehr

Radfahren im 4. Schuljahr

Radfahren im 4. Schuljahr Inklusive Radfahren in der Verkehrswirklichkeit rbeitsheft Radfahren im 4. Schuljahr 4 Name Klasse Schuljahr Inhaltsverzeichnis Das verkehrssichere Fahrrad Übungseinheit Verlassen eines Grundstücks 2 nfahren

Mehr

14. Verkehrs- und Mobilitätskonzept (4-2012)

14. Verkehrs- und Mobilitätskonzept (4-2012) 14. Verkehrs- und Mobilitätskonzept (4-2012) Verteilung der Unterrichtstunden auf die einzelnen Jahrgänge: Schuleingangsstufe 3. Jahrgang 4. Jahrgang mindestens 30 U-stunden, davon mindestens 10 U-Stunden

Mehr

MUSTER. Das verkehrssichere Fahrrad. Ein verkehrssicheres Fahrrad!

MUSTER. Das verkehrssichere Fahrrad. Ein verkehrssicheres Fahrrad! Das verkehrssichere Fahrrad Ein verkehrssicheres Fahrrad! Ordne die Teile des verkehrssicheren Fahrrads richtig zu. Trage die Nummern in die Kreise ein. 1 Vorderradbremse 2 Hinterradbremse 3 Scheinwerfer

Mehr

Anmerkungen zur Durchführung / Lösungen

Anmerkungen zur Durchführung / Lösungen Anmerkungen zur Durchführung / Lösungen Lösungen 1. Gurtschlitten Vor Dir steht ein Gurtschlitten. Das Experiment wird Dir zweimal vorgeführt. Was passiert mit der Puppe, wenn der Gurtschlitten stoppt?

Mehr

6-10 GESUNDHEIT SCHULWEG SACH INFORMATION SICHER IN DIE SCHULE SCHULTASCHE

6-10 GESUNDHEIT SCHULWEG SACH INFORMATION SICHER IN DIE SCHULE SCHULTASCHE SACH INFORMATION Das Ziel ist klar: Der Schulweg von Kindern muss möglichst gefahrenfrei sein. Tatsache ist, dass der zunehmende Autoverkehr besonders für Kinder ein hohes Gefahrenpotenzial darstellt.

Mehr

Gefahr erkannt Gefahr gebannt

Gefahr erkannt Gefahr gebannt Ihre Unfallversicherung informiert Toter Winkel Gefahr erkannt Gefahr gebannt Gesetzliche Unfallversicherung Die Situation Liebe Eltern! Immer wieder kommt es zu schweren Verkehrsunfällen, weil LKW-Fahrer

Mehr

(Nach Erkenntnissen der Gehirnforschung gehörte er eigentlich verboten, weil er selbst routinierte erwachsene Radfahrer ins Schwitzen bringt.

(Nach Erkenntnissen der Gehirnforschung gehörte er eigentlich verboten, weil er selbst routinierte erwachsene Radfahrer ins Schwitzen bringt. PRIMARBEREICH Arbeitshilfen für den Unterricht 2/2006 Verlag Heinrich Vogel PRAXIS P VerkehrsErziehung Deutsch Sport Sachkunde Gisela Siems Es geht nicht immer geradeaus! 1. ZUM INHALT Für manche Grundschüler

Mehr

Ein Quiz für Einsteiger ADFC Gießen

Ein Quiz für Einsteiger ADFC Gießen Richtig im Radverkehr? Ein Quiz für Einsteiger 2011 ADFC Gießen 1) Wie schnell dürfen Autos und Fahrräder hier maximal fahren? A) Wenn nichts anderes ausgeschildert ist, 30 km/h. ) g, B) An den Fußverkehr

Mehr

FAHRRADBELEUCHTUNG. Nur Armleuchter fahren ohne Licht. agfs-nrw.de

FAHRRADBELEUCHTUNG. Nur Armleuchter fahren ohne Licht. agfs-nrw.de FAHRRADBELEUCHTUNG Nur Armleuchter fahren ohne Licht. agfs-nrw.de HELLE KÖPFE FAHREN MIT LICHT Manche Menschen denken, dass ein defektes Licht am Fahrrad nicht viel ausmacht. Sie können bei Dämmerung,

Mehr

KinderVerkehrsSchule. Motorisches Radfahrtraining in den Jahrgangsstufen 2/3. Verkehrsberuhigter Bereich. Sonderweg. Fußgängerüberweg.

KinderVerkehrsSchule. Motorisches Radfahrtraining in den Jahrgangsstufen 2/3. Verkehrsberuhigter Bereich. Sonderweg. Fußgängerüberweg. Fußgängerüberweg Verkehrsberuhigter Bereich Sonderweg für Radfahrer Sonderweg für Fußgänger Gemeinsamer Rad- und Fußweg Getrennter Rad- und Fußweg KinderVerkehrsSchule Motorisches Radfahrtraining in den

Mehr

miteinander im verkehr Rücksicht kommt an!

miteinander im verkehr Rücksicht kommt an! miteinander im verkehr Rücksicht kommt an! Rücksicht macht das Miteinander im Verkehr entspannter und sicherer. Oft hat man im Verkehr aber nur das eigene Fortkommen im Auge. Mit diesem Flyer will die

Mehr

EINBIEGEN. Einbiegen nach rechts. Der Prüfer achtet auf:

EINBIEGEN. Einbiegen nach rechts. Der Prüfer achtet auf: EINBIEGEN Der Prüfer achtet auf: Rechtzeitig Fahrtrichtungsänderung anzeigen und Geschwindigkeit anpassen Richtig einordnen Nach rechts in engem Bogen, nach links tangential in weitem Bogen einbiegen Beachten

Mehr

Sicher Rad fahren Regeln und Tipps

Sicher Rad fahren Regeln und Tipps Sicher Rad fahren Regeln und Tipps Bernd Zanke Mitglied des Vorstandes ADFC Berlin e.v. pööös Ideale Verhältnisse... pööös 2 ... und tägliche Realität pööös 3 Sicher Rad fahren Warum? Radfahrer können

Mehr

Hinweise für Eltern. Rhein-Sieg-Kreis Der Landrat Straßen-Verkehrs-Amt. Sicher zur Schule

Hinweise für Eltern. Rhein-Sieg-Kreis Der Landrat Straßen-Verkehrs-Amt. Sicher zur Schule Sicher zur Schule Hinweise für Eltern Rhein-Sieg-Kreis Der Landrat Straßen-Verkehrs-Amt Sicher zur Schule Wenn Ihr Kind in die Schule kommt ist vieles neu. Neu sind andere Kinder, die Lehrer, der Weg zur

Mehr

Weil Kinder keine Bremse haben.

Weil Kinder keine Bremse haben. Kinder/Sicherer Schulweg Weil Kinder keine Bremse haben. Die Verkehrsbroschüre für Eltern mit Tipps für den sicheren Weg zum Kindergarten und zur Schule. Eine Verkehrssicherheitsaktion in Baden-Württemberg.

Mehr

Kinder auf dem Schulweg

Kinder auf dem Schulweg Kinder auf dem Schulweg Lenker: Achtung Kinder! Seien Sie besonders aufmerksam in der unmittelbaren Umgebung von Schulhäusern sowie an Haltestellen von Schulbussen und öffentlichen Verkehrsmitteln. Reduzieren

Mehr

Verkehrs- und Mobilitätserziehung

Verkehrs- und Mobilitätserziehung Verkehrs- und Mobilitätserziehung 1. Verkehrserziehung im Rahmen der Primarstufe Mit dem Runderlass des Ministeriums für Schule und Weiterbildung vom 14.12.2009-511 ist die Verkehrserziehung und Mobilitätsbildung

Mehr

Beleg zum Seminar Projekte - Verkehr Unterrichtsvorbereitungen zu den Themen: Geschichte des Fahrrads Das verkehrssichere Fahrrad

Beleg zum Seminar Projekte - Verkehr Unterrichtsvorbereitungen zu den Themen: Geschichte des Fahrrads Das verkehrssichere Fahrrad TU Dresden Studiengang: Lehramt an Grundschulen Fakultät Erziehungswissenschaften Seminar: (Unterrichts)Projekte Verkehr Beleg zum Seminar Projekte - Verkehr Unterrichtsvorbereitungen zu den Themen: Geschichte

Mehr

MIT DEM RAD ZUR SCHULE ABER SICHER!

MIT DEM RAD ZUR SCHULE ABER SICHER! MIT DEM RAD ZUR SCHULE ABER SICHER! Tipps der Schulwegdetektive für Schüler ab der 5. Klasse www.herten.de MIT DEM RAD ZUR SCHULE Die Kinderfreunde der Stadt Herten wollten herausfinden, wie die Schüler

Mehr

Kreuze an, welche Ampeln unbedingt repariert werden müssen!

Kreuze an, welche Ampeln unbedingt repariert werden müssen! Die Ampel Marias Onkel arbeitet im Rathaus. Er entscheidet, wo in der Stadt Verkehrsschilder und Ampeln aufgestellt werden. Heute wurden neue Verkehrsampeln geliefert. In der Ampelfabrik ist aber offenbar

Mehr

Tipps zum Schulweg für Eltern

Tipps zum Schulweg für Eltern Tipps zum Schulweg für Eltern Inhaltsverzeichnis Sechs gute Gründe, Kinder und Jugendliche aufs Fahrrad zu bringen! 2 Nachhilfe für Eltern: Sechs kleine Unterschiede 3 Tipps zum Helm- Ausstattungsmerkmale

Mehr

Mein erstes Fahrradheft

Mein erstes Fahrradheft Mein erstes heft Mein Name: Klasse: Adresse: Verwendete Quellen: - Behörde für Bildung und Sport (BBS) (2007): - Mein d-tagebuch, Hamburg. FLUX 1, Ernst Klett Grundschulverlag GmbH, Leipzig/ Verkehrswacht

Mehr

Sicher zum Fahrradführerschein

Sicher zum Fahrradführerschein Sabine Gutjahr Sicher zum Fahrradführerschein Verkehrserziehung im Sachunterricht Sicher zum Fahrradführerschein Klasse 3 4 Downloadauszug aus dem Originaltitel: Sicher zum Fahrradführerschein Verkehrserziehung

Mehr

ADV. Jugendverkehrsabzeichen. Für die Grundschule 3./4. Schuljahr Bogen4 Name... Klasse... Ich und bin alt. als. Wenn ich groß bin, möchte ich ein

ADV. Jugendverkehrsabzeichen. Für die Grundschule 3./4. Schuljahr Bogen4 Name... Klasse... Ich und bin alt. als. Wenn ich groß bin, möchte ich ein ADV Jugendverkehrsabzeichen Für die Grundschule 3./4. Schuljahr Bgen4 Name... Klasse....... Ich und bin alt. als Wenn ich grß bin, möchte ich ein Praktische Prüfung: 1 Spurhalten mit Linksabbiegen. Fahre

Mehr

Radfahren im 2. Schuljahr

Radfahren im 2. Schuljahr Arbeitsheft Radfahren im 2. Schuljahr 2 Name Klasse Schuljahr Inhalt Das verkehrssichere Fahrrad 1 Beleuchtung und Fahrradhelm 2 Vorgeschriebene Verkehrswege 3 Verkehrszeichen und Markierungen 6 Überqueren

Mehr

Mobilitäts. Die. fibel. Die Mobilitätsfibel

Mobilitäts. Die. fibel. Die Mobilitätsfibel Die Mobilitätsfibel In der Mobilitätsfibel finden Sie weitere Hinweise und Anregungen für einen sicheren Schulweg Ihres Kindes. Außerdem erfahren Sie mehr über die positiven Wirkungen, die das selbstständige

Mehr

Fahrradausbildung - Bicycle Safety Training

Fahrradausbildung - Bicycle Safety Training Fahrradausbildung - Bicycle Safety Training [Ref.: Der schlaue Radfahrer LAMA Verlag 2005] Helferkreis Karlskron 2015 1. Grundsätzliche Regeln STVO ( Straßenverkehrsordnung ): 1) Radfahrer müssen einzeln

Mehr

lyondellbasell.com Sicherheit bei Schulbeginn

lyondellbasell.com Sicherheit bei Schulbeginn Sicherheit bei Schulbeginn Sicherheit bei Schulbeginn Wenn der Sommer zu Ende geht, beginnt die Schule wieder. Wie Kinder sicher zur Schule kommen Auf Sicherheit im Straßenverkehr achten Einen sicheren

Mehr

Frage 1: Ein Radweg ist durch nachstehendes Schild gekennzeichnet. Muss ich ihn zwingend benutzen?

Frage 1: Ein Radweg ist durch nachstehendes Schild gekennzeichnet. Muss ich ihn zwingend benutzen? Quiz Rund ums Radeln Kleine Zeichenkunde Frage 1: Ein Radweg ist durch nachstehendes Schild gekennzeichnet. Muss ich ihn zwingend benutzen? Ja, es gibt keine Ausnahme. Ja, aber geschlossene Verbände, die

Mehr

Ein sicherer Schulweg ist kinderleicht

Ein sicherer Schulweg ist kinderleicht Ein sicherer Schulweg ist kinderleicht Um Ihre Kinder vor den Gefahren im Straßenverkehr zu schützen, sollten Sie als Eltern drei goldene Regeln beachten: 1. Ein gutes Vorbild sein 2. Eine sichere Strecke

Mehr

Prototypische Aufgaben VERKEHRS- UND MOBILITÄTSBEZOGENE KOMPETENZEN

Prototypische Aufgaben VERKEHRS- UND MOBILITÄTSBEZOGENE KOMPETENZEN Prototypische Aufgaben VERKEHRS- UND MOBILITÄTSBEZOGENE KOMPETENZEN GRUNDSCHULE Gefahrenpotenzial erkennen Toter Winkel SEKUNDARSTUFE I Gefahrenpotenzial erkennen Toter Winkel und Schleppkurve SEKUNDARSTUFE

Mehr

Kinder sehen und verstehen

Kinder sehen und verstehen Kinder sehen und verstehen Theoretische u. Praktische Übungen für f r Schulanfänger nger und Vorschulbereich (Kindergärten) rten) Erste Klassen Stadt Frankfurt am Main, Straßenverkehrsamt Abteilung 36.2

Mehr

ICH. und die Anderen

ICH. und die Anderen ICH und die Anderen ICH und die Anderen Wenn es zwischen Auto und Rad auf Baden-Württembergs Straßen kracht, sind hierfür in 63 Prozent der Fälle die Autofahrer verantwortlich. Das sind die häufigsten

Mehr

SICHER&FIT UNTERWEGS

SICHER&FIT UNTERWEGS Mehr Verkehrssicherheit für Fussgänger/innen und Radfahrer/innen SICHER&FIT UNTERWEGS SICHER&FIT UNTERWEGS Grundsätzlich sind Kraft, Ausdauer, Beweglichkeit, Koordination und Gleichgewicht Vorraussetzungen,

Mehr

4 Szene. Alle hatten Grün oder wie mich eine Ampel zum Tanzen brachte

4 Szene. Alle hatten Grün oder wie mich eine Ampel zum Tanzen brachte Alle hatten Grün oder wie mich eine Ampel zum Tanzen brachte Die Straße ist kein guter Ort zum Tanzen - zu viel Verkehr, kein guter Sound, klar? Aber ich habe auf der Straße einen echten Tanz hingelegt

Mehr

VCD Verkehrsclub Deutschland Ortsgruppe Fellbach. Sicherheit im Radverkehr Was können wir dafür tun?

VCD Verkehrsclub Deutschland Ortsgruppe Fellbach. Sicherheit im Radverkehr Was können wir dafür tun? VCD Verkehrsclub Deutschland Ortsgruppe Fellbach Sicherheit im Radverkehr Was können wir dafür tun? Überblick Unterarten der Gattung Radler Allgemeine Fahrtipps Unfall-Ursachen und was wir tun können Verkehrsinfrastruktur

Mehr

DOWNLOAD. Lernstation: Verkehrszeichen. Differenzierte Materialien zur Verkehrserziehung

DOWNLOAD. Lernstation: Verkehrszeichen. Differenzierte Materialien zur Verkehrserziehung DOWNLOAD Christine Schub Lernstation: Verkehrszeichen Differenzierte Materialien zur Verkehrserziehung Christine Schub Downloadauszug aus dem Originaltitel: Bergedorfer Unterrichtsideen 2. 4. Klasse Lernstationen

Mehr

VERHALTEN AM FUSSGÄNGERSTREIFEN

VERHALTEN AM FUSSGÄNGERSTREIFEN VERHALTEN AM FUSSGÄNGERSTREIFEN EMPFEHLUNGEN FÜR FUSSGÄNGERINNEN UND FUSSGÄNGER FÜR LENKERINNEN UND LENKER IN ZUSAMMENARBEIT MIT Schweizer Projekt zum Weltgesundheitstag der World Health Organisation (WHO)

Mehr

Fahrradinitiative Braunschweig

Fahrradinitiative Braunschweig anlässlich der Preisverleihung des 5. Braunschweiger Marketing-Löwen am 15.11.2013 Wer? Fahrradinitiative Braunschweig ADFC Allgemeiner Deutscher Fahrrad-Club e.v. braunschweiger forum e.v. Verkehrswacht

Mehr

Sicher Rad fahren Regeln und Tipps

Sicher Rad fahren Regeln und Tipps Sicher Rad fahren Regeln und Tipps Bochum, September 2010 Klaus Kuliga ADFC Bochum Ideale Verhältnisse... 2 ... und tägliche Realität 3 Sicher Rad fahren Warum? Radfahrer können durch ihr Verhalten zur

Mehr

Sicher und entspannt durch die Mitte.

Sicher und entspannt durch die Mitte. VCS_Kreisel_D.qxp 16.6.2006 14:12 Uhr Seite 2 Verlangsamen. Vortritt gewähren. Hintereinander fahren. Rundherum sicher über den Kreisverkehrsplatz. www.verkehrsclub.ch Verkehrs-Club der Schweiz VCS, Postfach

Mehr

Radelnde Schüler meist ohne Helm unterwegs - jeder zweite Schüler im Südwesten radelt ohne Helm Stuttgart

Radelnde Schüler meist ohne Helm unterwegs - jeder zweite Schüler im Südwesten radelt ohne Helm Stuttgart Quelle: http://www.ace-online.de mit Pressemitteilung vom 11.10.2011 ACE-Studie: Radelnde Schüler meist ohne Helm unterwegs - jeder zweite Schüler im Südwesten radelt ohne Helm 11.10.2011Stuttgart Um die

Mehr

Informationen für Ihre Gesundheit. Verkehrssicherheit: ein Leitfaden für Eltern

Informationen für Ihre Gesundheit. Verkehrssicherheit: ein Leitfaden für Eltern Informationen für Ihre Gesundheit Verkehrssicherheit: ein Leitfaden für Eltern Gefahren erkennen Sicherheitsmaßnahmen 2 Verkehrssicherheit Unsere Kinder benutzen täglich das Straßenverkehrssystem - sei

Mehr

BEDIENUNGS ANLEITUNG. ebike 26.

BEDIENUNGS ANLEITUNG. ebike 26. BEDIENUNGS ANLEITUNG ebike 26 www.actionbikes.de Herzlichen Glückwunsch Wir gratulieren Ihnen zu Ihrer Entscheidung zum Kauf eines E Bikes aus dem Hause Actionbikes. Wir sind sicher, dass Ihr neues E Bike

Mehr

Leitfaden zur Radfahrausbildung im 3. und 4. Schuljahr

Leitfaden zur Radfahrausbildung im 3. und 4. Schuljahr Leitfaden zur Radfahrausbildung im 3. und 4. Schuljahr Verkehrserziehung in Rheinland-Pfalz 2 Das Redaktionsteam: Harald Fölsch Hanspeter Führer Heinz-Georg Güth Werner Kraus Stefan Löseke Erich Mielke

Mehr

ASSOCIATION DES SERVICES DES AUTOMOBILES VEREINIGUNG DER STRASSENVERKEHRSÄMTER ASSOCIAZIONE DEI SERVIZI DELLA CIRCOLAZIONE

ASSOCIATION DES SERVICES DES AUTOMOBILES VEREINIGUNG DER STRASSENVERKEHRSÄMTER ASSOCIAZIONE DEI SERVIZI DELLA CIRCOLAZIONE asa ASSOCIATION DES SERVICES DES AUTOMOBILES VEREINIGUNG DER STRASSENVERKEHRSÄMTER ASSOCIAZIONE DEI SERVIZI DELLA CIRCOLAZIONE Kompetenzenkatalog Kategorie M 22. März 2011 Grundlage für die Prüfungsvorbereitung

Mehr

Verkehrserziehung BILDUNGS- UND LEHRAUFGABE:

Verkehrserziehung BILDUNGS- UND LEHRAUFGABE: Verkehrserziehung BILDUNGS- UND LEHRAUFGABE: Durch die Verkehrserziehung in der Volksschule soll eine kritische, verantwortungsvolle und umweltbewusste Einstellung zum Straßenverkehr geweckt und ein sicheres

Mehr

Besser pendeln mit dem E-BIKE

Besser pendeln mit dem E-BIKE Bau- und Verkehrsdepartement des Kantons Basel-Stadt Besser pendeln mit dem E-BIKE E-BIKE-Testwochen in Ihrem Unternehmen Haben Sie eine Panne oder technische Probleme? Der Stromer Store Basel hilft Ihnen

Mehr

8. WICHTIGE VERKEHRSZEICHEN

8. WICHTIGE VERKEHRSZEICHEN 8. ! ZIELE unterschiedliche Verkehrszeichen kennenlernen Verhalten je nach Verkehrszeichen besprechen und einüben Siehe Schülerheft S. 34 INHALTE Gefahrenzeichen Gefahrenzeichen sind grundsätzlich dreieckig

Mehr

2. welche Rolle dabei der Sicherheitszustand der Fahrräder gespielt hat bzw. ob dieser überhaupt bei Unfallhergängen erfasst wird;

2. welche Rolle dabei der Sicherheitszustand der Fahrräder gespielt hat bzw. ob dieser überhaupt bei Unfallhergängen erfasst wird; Landtag von Baden-Württemberg 15. Wahlperiode Drucksache 15 / 4278 05. 11. 2013 Antrag der Abg. Jochen Haußmann u. a. FDP/DVP und Stellungnahme des Ministeriums für Verkehr und Infrastruktur Fahrradsicherheit

Mehr

SICHER ANS ZIEL UNTERWEGS AUF RADWEGEN

SICHER ANS ZIEL UNTERWEGS AUF RADWEGEN SICHER ANS ZIEL UNTERWEGS AUF RADWEGEN Wir bringen Bayern aufs Rad Kann ich, soll ich, muss ich? Zeichen 237 Radweg (Benutzungspflicht) Ein Radweg darf ausschließlich von Radfahrenden befahren werden und

Mehr

Verkehrsquiz für Radfahrer

Verkehrsquiz für Radfahrer Verkehrsquiz für Radfahrer 1. Was bedeutet dieses Verkehrszeichen? A Ich darf nur geradeaus fahren. B Ichdarfnurnach links oder rechts fahren. C Ichdarfnurgeradeaus oder nach rechts fahren. 2. Was bedeutet

Mehr

Arbeitsheft. Sicher unterwegs im 5./6. Schuljahr 5/6. Name. Klasse Schuljahr

Arbeitsheft. Sicher unterwegs im 5./6. Schuljahr 5/6. Name. Klasse Schuljahr Arbeitsheft Sicher unterwegs im 5./6. Schuljahr 5/6 Name Klasse Schuljahr Inhaltsverzeichnis Sicher zur Schule mit dem Rad und zu Fuß 1 Sicher zur Schule mit dem Bus 4 Wahrnehmen und reagieren 7 Für Verkehrsprofis

Mehr

Radfahren. Sicher im Sattel. bfu Beratungsstelle für Unfallverhütung

Radfahren. Sicher im Sattel. bfu Beratungsstelle für Unfallverhütung Radfahren Sicher im Sattel bfu Beratungsstelle für Unfallverhütung Fahr Rad! Fortbewegungsmittel und Sportgerät zugleich, ökologisch und ökonomisch: das Fahrrad. Über drei Millionen Schweizerinnen und

Mehr

M{ZD{ CX-5. zoo}-zoo} zoo} zoo}-zoo}

M{ZD{ CX-5. zoo}-zoo} zoo} zoo}-zoo} M{ZD{ CX-5 zoo} zoo}-zoo} zoo}-zoo} 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 1 5 2 4 3 18 19 SKYACTIV TECHNOLOGY 20 21 6 1 7 5 2 3 4 8 22 23 DER SICHERSTE PLATZ AUF DER STRASSE Jeder neue Mazda wird mit intelligenten

Mehr

Alle im Blick. Regelungen zum Radverkehr

Alle im Blick. Regelungen zum Radverkehr Alle im Blick Regelungen zum Radverkehr Alle im Blick Inhalt Vorwort..................... 3 Radfahrer ins Blickfeld........... 4 Radwege und Radfahrstreifen...... 5 Gegen die Einbahnstraße......... 6 Ausweg

Mehr

Lehrerteil Lehrerteil... 52

Lehrerteil Lehrerteil... 52 Inhalt 1. Kapitel: Fortbewegung und Umwelt Lehrerteil................................. 6 Fortbewegungsmittel......................... 13 Bewegung und Antrieb....................... 14 Die Kraft des Windes........................

Mehr

Ihre Unfallversicherung informiert

Ihre Unfallversicherung informiert Ihre Unfallversicherung informiert Schulranzen kinderleicht! Liebe Eltern, liebe Lehrkräfte Viele Schulranzen sind zu schwer. Die Folgen: Zu schwere Schulranzen können zu Verkrümmungen der Wirbelsäule

Mehr

Mehr Sicherheit für Kinder im Straßenverkehr Infobroschüre

Mehr Sicherheit für Kinder im Straßenverkehr Infobroschüre Mehr Sicherheit für Kinder im Straßenverkehr Infobroschüre So schützen Sie Ihre Kinder im Straßenverkehr 2 Inhalt Unterwegs im Auto, als Fußgänger oder Radfahrer: So schützen Sie Ihre Kinder im Straßenverkehr

Mehr

:LU EULQJHQ DOOH VLFKHU DQV =LHO

:LU EULQJHQ DOOH VLFKHU DQV =LHO Kinder im Straßenverkehr Gefahrstelle Kreuzung oder Einmündung mit Vorfahrt von rechts Kurve (rechts) Doppelkurve Unebene Fahrbahn Schnee- oder Eisglätte Verengte Fahrbahn Einseitig verengte Fahrbahn Baustelle

Mehr

4. Verkehrssicherheitsforum

4. Verkehrssicherheitsforum Ne w sle tter 1/2011 4. Verkehrssicherheitsforum Senioren im Straßenverkehr Die Menschen werden immer älter. Der demographische Wandel ist jedem ein Begriff. Doch welche Folgen hat die Alterung der Gesellschaft

Mehr