PROFIL NICOLE EISMANN

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "PROFIL NICOLE EISMANN 0178 832 53 83 PROJECT@NICOLE-EISMANN.DE WWW.NICOLE-EISMANN.DE"

Transkript

1 PERSÖNLICHE ANGABEN Geburtsjahr 1978 Geburtsrt Natinalität Familienstand Schulbildung Berufsausbildung Studium Böblingen deutsch ledig Allgemeine Hchschulreife Steuerfachangestellte Diplm-Wirtschaftsinfrmatikerin (BA) / Bachelr f Arts SCHWERPUNKTE Testmanagement Testing Qualitätsmanagement Release Management Prjektmanagement / Rllut Servicemanagement Schulung Knzeptin, Steuerung, Krdinatin und Durchführung vn Systemtests, Applikatinstests, Integratinstests, Verbundtests, und Akzeptanztests, Endabnahme, E2E, Blackbx, Whitebx, Testdaten, Testframes, Dkumentatin, Fehleranalyse und -beseitigung Testdurchführung gem. Testknzept, Testplanung und definierter Testfälle Qualitätssicherung, Przessdesign, Teamleitung, Definitin vn Teststrategie und -verfahren, Testplanung, Testumgebungen, Reprting, Anpassungen vn Sftware Knzeptin, Steuerung, Krdinatin Rllutplanung, Rllutsteuerung, Rllutmanagement, Reprting Change Management, Incident Management, Prblem Management, Anfrderungsmanagement Knzeptin, Steuerung, Krdinatin und Durchführung vn Schulungen Prjektmanagement IT-KENNTNISSE Entwicklung Betriebssysteme Anwendungen Datenbanken Methden Tls Oracle, SQL / PL/SQL, Grundkenntnisse Java, Grundkenntnisse C++, Grundkenntnisse MQSeries, Omnis Classic, Grundkenntnisse HMTL, Grundkenntnisse XML, Grundkenntnisse Crystal Reprts, Grundkenntnisse Jasper Reprts, MS Office Windws MS-Office [Wrd, Excel, Outlk, Prject, Visi, PwerPint], Ltus Ntes MS-Access, Oracle, SQL, ODBC Qualitätsmanagement, Prjektmanagement, Testmanagement [Funktinstest, Applikatinstest, Unit Test, Integratinstest, Verbundtest, User Acceptance Test], Whitebx, Blackbx, V-Mdell, Prf f Cncept, Rllut Management, Change Management, Release Management Windws, LAN/WAN, TCP/IP, FTP, HP Quality Center, Remte Desktp, VNC, Telelgic Change, Sametime Seite 1 vn 19

2 ZERTIFIZIERUNGEN ISTQB Geplant ISTQB Certified Tester Fundatin Level Certified Tester Advanced Level Testmanager SONSTIGE KENNTNISSE Fremdsprachen Branchenerfahrung Steuerrecht Deutsch [Muttersprache], English [fluent] Bank, IT, Lgistik, Steuerberatung, Handel, Finanzwesen, Autmtive, Industrie, Immbilien, Hsting [alle], BWL, VWL, Finanzwesen SKILLÜBERSICHT Kenner Könner Experte ENTWICKLUNG Java C++ MQSeries J2EE Websphere Visual Basic Oracle SQL PL/SQL Omnis Classic HTML XML Crystal Reprts Jasper Reprts BETRIEBSSYSTEME Linux Unix DOS Windws ANWENDUNGEN Ltus Ntes SAP ERP-Systeme Finanzbuchhaltungssysteme Branchenübliche Sftwareprdukte MS Office (Wrd, Excel, Outlk, Prject, Visi, Pwer Pint) DATENBANKEN MS Access Oracle SQL ODBC Seite 2 vn 19

3 METHODEN ITIL Certified Tester nach ISTQB Hustn Funktinstest Applikatinstest Unit Test Integratinstest Verbundtest User Acceptance Test Whitebx Blackbx V-Mdell Agile Testing Prf f Cncept Przessanalyse TOOLS Windws LAN/WAN TCP/IP FTP Remte Desktp VNC Telelgic Change Sametime Skype HP Quality Center SCHULUNGEN DOKUMENTATION Prduktschulungen Erstellung der Schulungsunterlagen Benutzerschulung Schulungsrganisatin Schulungsdurchführung Erstellung Schulungsknzeptin Benutzerdkumentatin Erstellung Handbuch Erstellung Prgrammhilfe Klickdem Seite 3 vn 19

4 SOFTSKILLS Anpassungsfähigkeit Lernfähigkeit Auffassungsvermögen Eigenverantwrtliches Arbeiten Flexibilität Gewissenhaftigkeit Kmmunikatinsstärke Teamfähigkeit Kundenrientierung Netwrking Belastbarkeit Zielstrebigkeit Engagement Zuverlässigkeit Organisatinstalent Empathie Kritikfähigkeit Überzeugungsvermögen Selbständigkeit PROJEKTE ÜBERSICHT 02/ /2008 Prjektleitungsunterstützung, Autmtive, Stuttgart 02/ /2008 Testkrdinatr, Autmtive, Stuttgart 02/ /2009 Qualitätssicherung, Testmanagement Händlerprtal, Bankwesen Autmtive, Stuttgart 01/ /2010 Qualitätssicherung, Testmanagement Verbraucherkreditgesetz, Bankwesen Autmtive, Stuttgart 07/ /2011 Qualitätssicherung, Testmanagement, Schulung FlexibleStars, Bankwesen Autmtive, Stuttgart 02/ /2011 Tester, GPS Whlesale, Bankwesen Autmtive, Stuttgart 02/ /2011 Qualittätssicherung, Testmanagement Plus3, Bankwesen Autmtive, Stuttgart 01/ /2012 Testdesigner,Immbilienbranche, Stuttgart 07/ /2012 Tester/Testmanager, Hsting, Karlsruhe 07/ /2013 IT Testmanager, Banking, Stuttgart 11/2012 aktuell Testmanager, Banking, Stuttgart Seite 4 vn 19

5 Prjekt- und Tätigkeitsbeschreibungen 11/2012 aktuell Testmanager, Banking, Stuttgart Rlle/Psitin/ Testmanager Testmanagement Kernbankensystem: Knzeptin, Planung, Aufbau und Betreuung des Release und Testmanagements Entwicklung der Testszenaribeschreibungen und Vrgehensweisen zur Testfalldkumentatin Setup und Betreuung Defect Management Przess Ableitung vn Testfällen aus Anfrderungsbeschreibungen Krdinatin/Steuerung der einzelnen Release- und Testzyklen Statuserstellung, Reprt- und Auswertungsmanagement Setup und Betreuung Testtl HP QC Agile Vrgehensweise Erstellung Releasemanagementknzept im agilen Vrgehen Erstellung Testknzept im agilen Vrgehen Einführung HP QC Schulung Testfallerstellung mit HP QC Schulung Tester Reprting/Testfallerstellung/Testdurchführung: HP QC Fehlermanagement: IBM Change, SMT Testmethde: Interne Przesse 07/ /2013 IT Testmanager, Banking, Stuttgart Rlle/Psitin/ Testmanager IT Testmanagement Entwicklung der Testszenaribeschreibungen und Vrgehensweisen zur Testfalldkumentatin Setup und Betreuung HP Quality Center Ableitung vn Testfällen aus Anfrderungsbeschreibungen Statuserstellung, Reprt- und Auswertungsmanagement Erstellung Testknzept Einführung HP QC Schulung Testfallerstellung mit HP QC Schulung Tester Reprting/Testfallerstellung/Testdurchführung: HP QC Fehlermanagement: IBM Change Testmethde: Interne Przesse Seite 5 vn 19

6 07/ /2012 Tester/Testmanager, Hsting, Karlsruhe Rlle/Psitin/ Tester/Testmanager Selbständige Durchführung vllständiger End-t-End-Tests Testfallentwurfsverfahren Testplanung Testdurchführung und Reprting Black-Bx Testing Risikbasiertes Testen Fehlerreprting und Nachverflgung Testen nach ISTQB Standard in Deutsch und Englisch Agile Vrgehensweise Scrum Fehlermanagement: Jira Testmethde: Interne Przesse 01/ /2012 Testdesign, Immbilienbranche, Leinfelden-Echterdingen Rlle/Psitin/ Testdesigner Design und Definitin fachlicher Tests / Testfälle Schulung zur Testfallerstellung Identifizierung kritischer Funktinen / aller Schnittstellen und Sicherstellung der vllständigen Testabdeckung aller kritischer Funktinen, bzw. Schnittstellen Schulung HP QC Erstellung diverser Testauswertungen Kmmunikatin mit externem Testdienstleister Changemanagement / Fehlermanagement Erfassung / Dkumentatin / Überwachung vn Changes Überwachung des Frtschritts Durchführung der Retests Reprting / Testfallerstellung: HP Quality Center Fehlermanagement: Bugzilla, Trac und Redmine Testmethde: Interne Przesse Seite 6 vn 19

7 02/ /2011 Qualitätssicherung und Testmanagement Prjekt Plus 3, Bankwesen/Autmtive, Stuttgart Rlle/Psitin/ Testmanager / 20 MA Umstrukturierung Testmanagement Einführung HP Quality Center Testknzeptin / Testspezifikatin Testplanung Auswahl geeigneter Testmethden / Testverfahren Strategische Planung der Teststufen und Testarten Bestimmung der Testziele Kategrisierung der Testfälle Bewertung des zeitlichen und persnellen Aufwands an Ressurcen mittels Test-Simulatinen Planung Testdurchführung für die einzelnen Teststufen des technischen Einzel- /Integratinstest, des fachlichen Einzel- / Integratinstest, der Vrprduktinstests und der Abnahmetests Design und Definitin fachlicher Tests / Testfälle Schulung zur Testfallerstellung Identifizierung kritischer Funktinen / aller Schnittstellen und Sicherstellung der vllständigen Testabdeckung aller kritischer Funktinen, bzw. Schnittstellen Einführung Testfall-Review (Qualität / Gap Analyse) Erstellung nach TMap-Verfahren: Lgische Testfälle, die einen Ausgangszustand, einen erwarteten Endzustand und eine Aktin mit Eingabe, Verarbeitung und Ausgabe innehaben Leitung des Test - Teams Mtivatin Testsupprt Testcaching Steuerung der Testdurchführung Kmmunikatin Teambildung Knfliktmanagement Strategische Planung und Krdinatin der Testumgebungen Testdurchführung Entwicklungsumgebung (Schnittstellentests) Testdurchführung technischer Einzel- / Integratinstest auf Testumgebung 1 Testdurchführung fachliche Einzel- / Integratinstests auf Testumgebung 1 Testdurchführung Vrprduktinstest auf Testumgebung 2 Krdinatin Testdurchführung unter dem Aspekt der festgelegten Testziele und Quality Gates Technischer Einzel- / Integratinstest Fachlicher Einzel- / Integratinstest Vrprduktinstest Abnahmetest Seite 7 vn 19

8 Methden Changemanagement / Fehlermanagement Erfassung / Dkumentatin / Überwachung vn Changes Überwachung des Frtschritts Organisatin der Retests Enge Abstimmung mit Prjektleitung, Teilprjektleitung, Testern, Entwicklern und Systemplaner Auswertung/Reprting der Testergebnisse mittels HP Quality Center Aufbau und Steuerung der Regelkmmunikatin swie die Krdinatin Fehleranalyse und -beseitigung Change-Tl: Telelgic Change Reprting / Testfallerstellung: HP Quality Center Testmanagement: HP Quality Center Testmethde: Hauptsächlich gem. Daimler interner Przesse Testmanagement [alle] Qualitätsmanagement Prblem Management Release Management Sftware Lifecycle Seite 8 vn 19

9 02/ /2011 Tester Prjekt GPS Whlesale, Bankwesen/Autmtive, Stuttgart Rlle/Psitin/ Prjektsprache Tester Einführung neuer Webapplikatin Definitin vn Testfällen (SAP und Webapplikatin) Durchführung vn Testfällen (SAP und Webapplikatin) Knzeptin Migratin Testfalldefinitin / -durchführung der Migratinstests Testarbeitsgruppenlead Englisch Change-Tl: Telelgic Change Reprting / Testfallerstellung: HP Quality Center Methden Testmanagement [alle] Qualitätsmanagement ITIL Prblem Management Release Management Sftware Lifecycle Seite 9 vn 19

10 07/ /2011 Qualitätssicherung, Testmanagement und Schulung Prjekt FlexibleStars, Bankwesen, Stuttgart Rlle/Psitin/ Testmanager / Schulungskrdinatin / 6 MA Einführung neuer Webapplikatin FlexibleStars Testmanagement Przessptimierung Lauffähigkeitstest aller Anwendungen Testknzeptin / Testspezifikatin Erstellung Testknzept Auswahl geeigneter Testmethden / Testverfahren Strategische Planung der Teststufen und Testarten Bestimmung der Testziele Testplanung Kategrisierung der Testfälle Bewertung des zeitlichen und persnellen Aufwands an Ressurcen mittels Test-Simulatinen Planung Testdurchführung für die einzelnen Teststufen des technischen Einzel- /Integratinstest, des fachlichen Einzel- / Integratinstest, der Vrprduktinstests und der Abnahmetests Design und Definitin fachlicher Tests / Testfälle Schulung zur Testfallerstellung Identifizierung kritischer Funktinen / aller Schnittstellen und Sicherstellung der vllständigen Testabdeckung aller kritischer Funktinen, bzw. Schnittstellen Einführung Testfall-Review (Qualität / Gap Analyse) Definitin der Testbjekte Testfallerstellung Erstellung nach TMap-Verfahren: Lgische Testfälle, die einen Ausgangszustand, einen erwarteten Endzustand und eine Aktin mit Eingabe, Verarbeitung und Ausgabe innehaben Leitung des Test Teams Testcaching Steuerung der Testdurchführung Kmmunikatin Teambildung Knfliktmanagement Mtivatin Testsupprt Testdurchführung gem. Testknzept, Testplanung und definierter Testfälle Regressinstests Black-Bx-Testing Strategische Planung und Krdinatin der Testumgebungen Testdurchführung Entwicklungsumgebung (Schnittstellentests) Testdurchführung technischer Einzel- / Integratinstest auf Testumgebung 1 Testdurchführung fachliche Einzel- / Integratinstests auf Testumgebung 1 Testdurchführung Vrprduktinstest auf Testumgebung 2 Seite 10 vn 19

11 Methden Krdinatin Testdurchführung unter dem Aspekt der festgelegten Testziele und Quality Gates Technischer Einzel- / Integratinstest Fachlicher Einzel- / Integratinstest Vrprduktinstest Abnahmetest Changemanagement / Fehlermanagement Erfassung / Dkumentatin / Überwachung vn Changes Überwachung des Frtschritts Organisatin der Retests Enge Abstimmung mit Prjektleitung, Teilprjektleitung, Testern, Entwicklern und Systemplaner Auswertung / Reprting der Testergebnisse mittels MS Excel Mitwirkung bei der Durchführung vn Perfrmancetests Durchführung Lessns Learned und Durchführung der erarbeiteten Maßnahmen Aufbau und Steuerung der Regelkmmunikatin swie die Krdinatin Steuerung und Begleitung technischer und fachlicher Abnahmetests Fehleranalyse und -beseitigung Schulungsknzeptin Schulungsvrbereitung Schulungsrganisatin Schulungskrdinatin Schulungsdurchführung Erstellung der Schulungsunterlagen Erstellung Handbücher Change-Tl: Telelgic Change Reprting / Testfallerstellung: MS Excel Testmethde: Hauptsächlich gem. Daimler interner Przesse Testmanagement [alle] Qualitätsmanagement ITIL Prblem Management Release Management Sftware Lifecycle Seite 11 vn 19

12 01/ /2010 Qualitätssicherung und Testmanagement Prjekt Verbraucherkreditgesetz, Bankwesen, Stuttgart Rlle/Psitin/ Testmanager / 15 MA Einführung Verbraucherkreditgesetz Testmanagement Przessptimierung Lauffähigkeitstest aller Anwendungen Testknzeptin / Testspezifikatin Auswahl geeigneter Testmethden / Testverfahren Strategische Planung der Teststufen und Testarten Bestimmung der Testziele Testplanung Kategrisierung der Testfälle Bewertung des zeitlichen und persnellen Aufwands an Ressurcen mittels Test-Simulatinen Planung Testdurchführung für die einzelnen Teststufen des technischen Einzel- /Integratinstest, des fachlichen Einzel- / Integratinstest, der Vrprduktinstests und der Abnahmetests Design und Definitin fachlicher Tests / Testfälle Schulung zur Testfallerstellung Identifizierung kritischer Funktinen / aller Schnittstellen und Sicherstellung der vllständigen Testabdeckung aller kritischer Funktinen, bzw. Schnittstellen Einführung Testfall-Review (Qualität / Gap Analyse) Erstellung nach TMap-Verfahren: Lgische Testfälle, die einen Ausgangszustand, einen erwarteten Endzustand und eine Aktin mit Eingabe, Verarbeitung und Ausgabe innehaben Leitung des Test Teams Testcaching Steuerung der Testdurchführung Kmmunikatin Teambildung Knfliktmanagement Mtivatin Testsupprt Durchführung fachlicher Integratinstests Durchführung Lasttests Strategische Planung und Krdinatin der Testumgebungen Testdurchführung Entwicklungsumgebung (Schnittstellentests) Testdurchführung technischer Einzel- / Integratinstest auf Testumgebung 1 Testdurchführung fachliche Einzel- / Integratinstests auf Testumgebung 1 Testdurchführung Vrprduktinstest auf Testumgebung 2 Seite 12 vn 19

13 Methden Krdinatin Testdurchführung unter dem Aspekt der festgelegten Testziele und Quality Gates Technischer Einzel- / Integratinstest Fachlicher Einzel- / Integratinstest Vrprduktinstest Abnahmetest Changemanagement / Fehlermanagement Erfassung / Dkumentatin / Überwachung vn Changes Überwachung des Frtschritts Organisatin der Retests Enge Abstimmung mit Prjektleitung, Teilprjektleitung, Testern, Entwicklern und Systemplaner Auswertung / Reprting der Testergebnisse mittels MS Excel Mitwirkung bei der Durchführung vn Perfrmancetests Durchführung Lessns Learned und Durchführung der erarbeiteten Maßnahmen Aufbau und Steuerung der Regelkmmunikatin swie die Krdinatin Fehleranalyse und beseitigung Anpassungen vn Sftware Steuerung und Begleitung technischer und fachlicher Abnahmetests Change-Tl: Telelgic Change Reprting / Testfallerstellung: MS Excel / HP Quality Center Testmanagement: HP Quality Center Testmethde: Hauptsächlich gem. Daimler interner Przesse Testmanagement [alle] Qualitätsmanagement ITIL Prblem Management Release Management Sftware Lifecycle Seite 13 vn 19

14 02/ /2009 Qualitätssicherung und Testmanagement webbasiertes Händlerprtal, Bankwesen, Stuttgart Rlle/Psitin/ Testmanager / 20 MA Erweiterungen webbasiertes Händlerprtal Testmanagement Testdurchführung anhand definierter Testfälle Regressinstests Black-Bx-Testing Lasttests Testknzeptin / Testspezifikatin Testplanung Auswahl geeigneter Testmethden / Testverfahren Strategische Planung der Teststufen und Testarten Bestimmung der Testziele Kategrisierung der Testfälle Bewertung des zeitlichen und persnellen Aufwands an Ressurcen mittels Test-Simulatinen Planung Testdurchführung für die einzelnen Teststufen des technischen Einzel- /Integratinstest, des fachlichen Einzel- / Integratinstest, der Vrprduktinstests und der Abnahmetests Design und Definitin fachlicher Tests / Testfälle Schulung zur Testfallerstellung Identifizierung kritischer Funktinen / aller Schnittstellen und Sicherstellung der vllständigen Testabdeckung aller kritischer Funktinen, bzw. Schnittstellen Einführung Testfall-Review (Qualität / Gap Analyse) Erstellung nach TMap-Verfahren: Lgische Testfälle, die einen Ausgangszustand, einen erwarteten Endzustand und eine Aktin mit Eingabe, Verarbeitung und Ausgabe innehaben Leitung des Test Teams Testcaching Steuerung der Testdurchführung Kmmunikatin Teambildung Knfliktmanagement Mtivatin Testdurchführung Vrprduktinstest auf Testumgebung 2 Strategische Planung und Krdinatin der Testumgebungen Testdurchführung Entwicklungsumgebung (Schnittstellentests) Testdurchführung fachliche Einzel- / Integratinstests auf Testumgebung Krdinatin Testdurchführung unter dem Aspekt der festgelegten Testziele und Quality Gates Technischer Einzel- / Integratinstest Fachlicher Einzel- / Integratinstest Vrprduktinstest Abnahmetest Seite 14 vn 19

15 Methden schangemanagement Erfassung / Dkumentatin / Überwachung vn Changes Überwachung des Frtschritts Organisatin der Retests Enge Abstimmung mit Prjektleitung, Teilprjektleitung, Testern, Entwicklern und Systemplaner Auswertung / Reprting der Testergebnisse mittels MS Excel Mitwirkung bei der Durchführung vn Perfrmancetests Durchführung Lessns Learned und Durchführung der erarbeiteten Maßnahmen Aufbau und Steuerung der Regelkmmunikatin swie die Krdinatin Steuerung und Begleitung technischer und fachlicher Abnahmetests Eingesetzte Technlgien: Java J2EE, Websphere, MQ Series Change-Tl: Telelgic Change Reprting / Testfallerstellung: MS Excel / HP Quality Center Testmanagement: HP Quality Center Testmethde: Hauptsächlich gem. Daimler interner Przesse Testmanagement [alle] Qualitätsmanagement ITIL Prblem Management Release Management Sftware Lifecycle Seite 15 vn 19

16 02/ /2008 Testkrdinatin webbasierter Prduktinssteuerungssftware, Autmtive, Stuttgart Rlle/Psitin/ IT/eingesetzte Tls Testkrdinatr / 2 MA Umstrukturierung Prduktinssteuerung/Einführung webbasierter Prduktinssteuerungssftware Prjektmanagement Durchführung Sftwaretest Beim Kunden Beim externen Entwicklungsdienstleister Knfliktmanagement Stärkung der Kmmunikatin Mnitring / Reprting Testmanagement Testspezifikatinserstellung Design und Definitin der Testfälle Testautmatisierung mit QuickTest in Anbindung an Mercury TestDirectr Testdurchführung Testptimierung Testcaching Strukturierung der Testprzesse Changemanagement Erfassung / Dkumentatin / Überwachung vn Changes Überwachung des Frtschritts Organisatin der Retests Bugtracking-Tl Mercury TestDirectr Anfrderungsmanagement Mderatin Prjektsitzungen Przessunterstützung im Prjektumfeld Terminplanung/-steuerung Prjektplanung/-vrbereitung/-steuerung Prjektdurchführung/-kntrlle Scpe Management Prjektcntrlling Schulungsknzepte Teambildung, Mtivatin Aufbau und Steuerung der Regelkmmunikatin swie die Krdinatin Eingesetzte Technlgien: Java J2EE Change-Tl: Mercury TestDirectr Testmethde: Hauptsächlich gem. Daimler interner Przesse Seite 16 vn 19

17 02/ /2008 Prjektleitungsunterstützung SW-Erweiterung SAP LLZ, Autmtive, Stuttgart Rlle/Psitin/ Methden PMO, 10 MA Operative Unterstützung des Prjektleiters Mderatin Prjektsitzungen Strukturierung vn Prblemstellungen Knzeptin Lösungsvrschläge zu Prblemstellungen Knzeptin vn Kmmunikatins- und Entscheidungsprzessen Mitarbeit in Gremien und Arbeitskreisen Przessunterstützung im Prjektumfeld Terminplanung/-steuerung Aufbau und Steuerung der Regelkmmunikatin swie die Krdinatin Excel MS Prject V-Mdell CMMI Seite 17 vn 19

18 Inhuse - Tätigkeiten 10/ /2008 Prjekte in der Weiterentwicklung der hauseigenen Sftware D ORG, D CON, D FIN und D ORGnet, Unternehmensberatung, Stuttgart Rlle/Psitin/ Prjektmanagementassistentin / 15 MA Prjektmanagement Betreuung Grßkunde Schulungen/Trainee Durchführung kleinerer Entwicklungen in Omnis Classic Anpassungen vn Sftware Fehleranalyse und -beseitigung Systembetreuung Testmanagement Webanwendungen (Omnis Studi) Qualitätssicherung Weiterentwicklung, Optimierung, Anpassung SW D ORG (Omnis Classic) Knzeptin Kundenanfrderungen SW-Einführung Erstellung Benutzerdkumentatinen Angebtsmanagement Terminplanung/-steuerung Kstencntrlling Prjektplanung/-vrbereitung/-steuerung Prjektdurchführung/-kntrlle Scpe Management Prjektcntrlling Analyse vn Prdukt- und Przessqualität Verbesserung vn Prdukt- und Przessqualität Schulungsknzepte Kmmunikatin Knfliktmanagement Teambildung Mtivatin Omnis Classic SQL Crystal Reprts / Jasper Reprts Seite 18 vn 19

19 12/ /2009 Vertrieb, Sftware-Entwicklung, Esslingen Rlle/Psitin/ Key Accunt Managerin / 10 MA Key Accunt Management Autmatische Papierbelegverarbeitung im Bereich SAP-FI/CO Elektrnische Persnalakte im Bereich SAP-HR SAP 11/ /2002 Steuerberatung, Eggenstein-Lepldshafen Rlle/Psitin/ Steuerfachangestellte / 6 MA Erstellung Lhn- / Gehaltsabrechnungen Durchführung Buchhaltungsarbeiten Addisn 10/ /2000 Steuerberatung, Deckenpfrnn Rlle/Psitin/ Steuerfachangestellte / 10 MA Erstellung Einkmmensteuererklärung Erstellung Jahresabschlüsse Erstellung Lhn-/Gehaltsabrechnungen Durchführung Buchhaltungsarbeiten Curadata SBS Seite 19 vn 19

Ihre fachlichen Schwerpunkte liegen im Test-, Projekt-, Lieferanten- und Risikomanagement von großen IT-Projekten in unterschiedlichen Technologien.

Ihre fachlichen Schwerpunkte liegen im Test-, Projekt-, Lieferanten- und Risikomanagement von großen IT-Projekten in unterschiedlichen Technologien. Kathrin Brandt Diplm-Wirtschaftsinfrmatikerin (FH) Bitzerweg 8 53639 Königswinter Mbil: +49 173 60 33 077 Tel : +49 2244 92 78 850 Mail: kathrin.brandt@kb-it-beratung.de www.kb-it-beratung.de Persönliches

Mehr

BERATERPROFIL. Dipl.-Informatiker, Organisationsberater, Systemanalytiker, Projektleiter

BERATERPROFIL. Dipl.-Informatiker, Organisationsberater, Systemanalytiker, Projektleiter BERATERPROFIL Name Heik Inhetpanhuis Geburtsjahr 1965 Natinalität Titel, Beruf deutsch Dipl.-Infrmatiker, Organisatinsberater, Systemanalytiker, Prjektleiter Besndere Erfahrungen DV-Erfahrung seit 1989

Mehr

Profil 0519. Profil. Jahrgang Ausbildung. xxx ISTQB Certified Tester Foundation Level Ausbildung zur Applikationsentwicklerin Multimedia Magister xxx

Profil 0519. Profil. Jahrgang Ausbildung. xxx ISTQB Certified Tester Foundation Level Ausbildung zur Applikationsentwicklerin Multimedia Magister xxx Profil Jahrgang Ausbildung xxx ISTQB Certified Tester Foundation Level Ausbildung zur Applikationsentwicklerin Multimedia Magister xxx Schwerpunkte Qualitätssicherung (Testfallerstellung, Testdurchführung)

Mehr

THOMAS WEHRSPANN. Diplom Wirtschaftsinformatiker Scrum Master. Geburtsjahr 1978 Profil-Stand Juli 2015

THOMAS WEHRSPANN. Diplom Wirtschaftsinformatiker Scrum Master. Geburtsjahr 1978 Profil-Stand Juli 2015 THOMAS WEHRSPANN Diplom Wirtschaftsinformatiker Scrum Master Geburtsjahr 1978 Profil-Stand Juli 2015 Triona Information und Technologie GmbH Wilhelm-Theodor-Römheld-Str. 14 55130 Mainz Fon +49 (0) 61 31

Mehr

Curriculum Vitae. Personalien. Erfahrungen. Fähigkeiten. Referenz-Nr. 1002 Geburtsdatum 16.02.1984. Soft Skills

Curriculum Vitae. Personalien. Erfahrungen. Fähigkeiten. Referenz-Nr. 1002 Geburtsdatum 16.02.1984. Soft Skills Curriculum Vitae Personalien Referenz-Nr. 1002 Geburtsdatum 16.02.1984 Nationalität Schweizer Erfahrungen Berufliche en Branchenkenntnisse 1 9 Testmanager Techniker Teamleiter Versicherung Telekommunikation

Mehr

Sicheres SAP E-Recruiting

Sicheres SAP E-Recruiting - viel mehr als ein Berechtigungsknzept Praxisbericht über das Security Audit bei Rhde & Schwarz Reza Farrkhzadian Geschäftsführer HCM EXPERTS GMBH WIR SCHLAGEN BRÜCKEN ZWISCHEN HR UND IT. Agenda 1 2 3

Mehr

Profil Anke Kemmer (freiberufliche IT-Beraterin)

Profil Anke Kemmer (freiberufliche IT-Beraterin) Profil Anke Kemmer (freiberufliche IT-Beraterin) Profil: Berufserfahrung: ca. 9 Jahre im IT-Sektor Schwerpunkte: Requirements Engineering Softwareentwicklung Testmanagement Zertifizierungen: Sun Certified

Mehr

Beraterprofil Lars Hennig

Beraterprofil Lars Hennig Beraterprfil Lars Hennig Persönliche Daten Name: Lars Hennig Anschrift: Asbergplatz 12 50937 Köln Mbil: +49 178 54 700 95 E-Mail: cntact@lars-hennig.de Jahrgang: 1970 Staatsangehörigkeit: deutsch Ausbildung

Mehr

Profil. Persönliche Daten: Fachkenntnisse: Dominikus Gerbl Dipl. Inf. (FH) Name: Titel: Jahrgang: 1981 Schwerpunkte:

Profil. Persönliche Daten: Fachkenntnisse: Dominikus Gerbl Dipl. Inf. (FH) Name: Titel: Jahrgang: 1981 Schwerpunkte: Persönliche Daten: Name: Titel: Jahrgang: 1981 Schwerpunkte: Branchen: Ausbildung: Zertifizierungen: Fremdsprachen: Nationalität: Dominikus Gerbl Dipl. Inf. (FH) Funktionaler Test Last- & Performancetest

Mehr

Yvonne, Richter Dresden, Deutschland. 2003 IHK Einzelhandelskauffrau 2000 Mittlere Reife (Realschulabschluss) Sprachen Deutsch: Muttersprache

Yvonne, Richter Dresden, Deutschland. 2003 IHK Einzelhandelskauffrau 2000 Mittlere Reife (Realschulabschluss) Sprachen Deutsch: Muttersprache Profil Yvonne Richter Geprüfte Office-Managerin IHK Einzelhandelskauffrau Stand Januar 2014 Persönliche Daten: Vorname, Name Wohnort Geburtsjahr 1983 Nationalität Yvonne, Richter Dresden, Deutschland Deutsch

Mehr

Beraterprofil. Profil B. Metzker. Funktion. Senior Consultant / Test Managerin Jahrgang 1957 Wohnort. München Nationalität.

Beraterprofil. Profil B. Metzker. Funktion. Senior Consultant / Test Managerin Jahrgang 1957 Wohnort. München Nationalität. Profil B. Metzker Senior Consultant / Test Managerin Jahrgang 1957 Wohnort München Nationalität Deutsch Ausbildung Qualifikationen / Zertifikate Sprachen Diplom Informatikerin ISTQB Certified Tester Foundation

Mehr

Tätigkeitsprofil. Erfahrungsprofil

Tätigkeitsprofil. Erfahrungsprofil Tätigkeitsprfil Die SfrTe GmbH ist schwerpunktmäßig auf zwei Gebieten tätig: 1. Knzeptin, Realisierung, Einführung und Optimierung vn Sftware Entwicklungsumgebungen swie Entwicklung vn individuellen Kundenlösungen,

Mehr

Beraterprofil von Helmut Weiß

Beraterprofil von Helmut Weiß Geburtsjahr: 1967 Familienstand: Staatsangehörigkeit: Ledig Deutsch Was nicht paßt, wird passend gemacht Funktion: Einsatzgebiete: Weltweit Qualifikation: Peregrine Service Center HP Service Manager ITIL

Mehr

Andreas Dempewolf Tel.: 06251-138784 Rheinstr. 26a Mobil: 0176-23850045 64625 Bensheim e-mail: andreas@dempewolf.net

Andreas Dempewolf Tel.: 06251-138784 Rheinstr. 26a Mobil: 0176-23850045 64625 Bensheim e-mail: andreas@dempewolf.net Andreas Dempewlf Tel.: 06251-138784 Rheinstr. 26a Mbil: 0176-23850045 64625 Bensheim e-mail: andreas@dempewlf.net Persönliche Daten Name: Andreas Dempewlf IT Prjektmanager gebren: 31. Juli 1971 Natinalität:

Mehr

Birgit Becker. Birgit Becker. Goldbergweg 95a 60599 Frankfurt Telefon +49 (0) 69 69713880 Mobil +49 (0) 172 7996363 projekte@birgitbecker-solutions.

Birgit Becker. Birgit Becker. Goldbergweg 95a 60599 Frankfurt Telefon +49 (0) 69 69713880 Mobil +49 (0) 172 7996363 projekte@birgitbecker-solutions. Gldbergweg 95a 60599 Frankfurt 069 Birgit / 6971 3880 Becker 0172 / 799 63 63 @ prjekte@birgitbecker-slutins.de Gldbergweg 95a 60599 Frankfurt Telefn +49 (0) 69 69713880 Mbil +49 (0) 172 7996363 prjekte@birgitbecker-slutins.de

Mehr

Mitarbeiter - Profil

Mitarbeiter - Profil Mitarbeiter - Profil Persönliche Daten Mitarbeiter: Einsatzregionen: Ausbildung: Hempel, Bernd bundesweit Diplom-Physiker (Universität Leipzig) DV-Tätigkeit seit: 1979 Beratungsschwerpunkte Meine Schwerpunkte

Mehr

Berater-Profil 2057. SW-Entwickler/-Berater (DB2, Java, MS-SQL-Server, WebSphere)

Berater-Profil 2057. SW-Entwickler/-Berater (DB2, Java, MS-SQL-Server, WebSphere) Berater-Profil 2057 SW-Entwickler/-Berater (DB2, Java, MS-SQL-Server, WebSphere) Fachlicher Schwerpunkt: - Entwicklung/Programmierung Java (J2EE), JSP, Servlets, EJB, Datenbanken, NT, Linux - DB-Design,

Mehr

Berater-Profil 2349. Senior Web-Developer (OO-Analyse und -Design) Sun Certified Java Programmer

Berater-Profil 2349. Senior Web-Developer (OO-Analyse und -Design) Sun Certified Java Programmer BeraterProfil 2349 Senior WebDeveloper (OOAnalyse und Design) Sun Certified Java Programmer Ausbildung Studium Informatik (4 Semester) Studium Mathematik (4 Semester) EDVErfahrung seit 1996 Verfügbar ab

Mehr

Curriculum Vitae. Personalien. Erfahrungen. Fähigkeiten. Referenz-Nr. 2002 Geburtsdatum 18.12.1961. Soft Skills

Curriculum Vitae. Personalien. Erfahrungen. Fähigkeiten. Referenz-Nr. 2002 Geburtsdatum 18.12.1961. Soft Skills Curriculum Vitae Personalien Referenz-Nr. 2002 Geburtsdatum 18.12.1961 Nationalität Schweizer Erfahrungen berufliche en Branchenkenntnisse 6 6 4 8 2 5 Projektleitung Consulting NT Systeme Krisenmanagement

Mehr

Kenntnisse: P R O F I L. Dr. Michael Kuß Beethovenstraße 10 50858 Köln. Tel. 0174 / 3234279 e-mail: Michael.Kuss@PerfCon.de

Kenntnisse: P R O F I L. Dr. Michael Kuß Beethovenstraße 10 50858 Köln. Tel. 0174 / 3234279 e-mail: Michael.Kuss@PerfCon.de P R O F I L Dr. Michael Kuß Beethovenstraße 10 50858 Köln Tel. 0174 / 3234279 e-mail: Michael.Kuss@PerfCon.de Alter: 33 Jahre Verfügbarkeit: ab Nov. 2005 Schwerpunkte: Konzeption, Koordination und Durchführung

Mehr

1995-2001 Studium der Betriebswirtschaftslehre (Schwerpunkt Wirtschaftsinformatik) an der Universität Mannheim. Abschluss als Diplom-Kaufmann.

1995-2001 Studium der Betriebswirtschaftslehre (Schwerpunkt Wirtschaftsinformatik) an der Universität Mannheim. Abschluss als Diplom-Kaufmann. Profil Gerrit Rüdiger Staib Freiberuflicher Consultant / Architekt Integration SAP - Microsoft - Web Applications / Portal Prozessberatung im SAP-Umfeld Testmanagement Über 8 Jahre Erfahrung als IT-Berater

Mehr

Lebenslauf. Martin Grambauer Tel.: 0151 / 27558426 Dorfstraße 32k 16321 Rüdnitz Web: http://www.just-qa.de E-Mail: martin@just-qa.

Lebenslauf. Martin Grambauer Tel.: 0151 / 27558426 Dorfstraße 32k 16321 Rüdnitz Web: http://www.just-qa.de E-Mail: martin@just-qa. Lebenslauf Martin Grambauer Tel.: 0151 / 27558426 Dorfstraße 32k 16321 Rüdnitz Web: http://www.just-qa.de E-Mail: martin@just-qa.de Persönliche Daten Martin Grambauer 09.03.1983 in Schwedt/Oder geboren

Mehr

Berater-Profil 1416. Software Development Engineer. Ausbildung Dipl.Ing. Nachrichtentechnik. EDV-Erfahrung seit 1989. Verfügbar ab auf Anfrage

Berater-Profil 1416. Software Development Engineer. Ausbildung Dipl.Ing. Nachrichtentechnik. EDV-Erfahrung seit 1989. Verfügbar ab auf Anfrage Berater-Profil 1416 Software Development Engineer Anwendungsentwicklung: MS-Office, MS-Access Systemadministration: Windows 9x, NT, 2000, XP Netzwerkadministration: Novell, NT-Server, Citrix Ausbildung

Mehr

Berater-Profil 3411. PDM-Berater (Schwerpunkt CATIA V5, SAP, CDIV5)

Berater-Profil 3411. PDM-Berater (Schwerpunkt CATIA V5, SAP, CDIV5) Berater-Profil 3411 PDM-Berater (Schwerpunkt CATIA V5, SAP, CDIV5) Spezialkenntnisse: - CATIA V4, V5 - Produktdatenmanagement - Produktentstehungsprozesse - CATIA Konstruktionsprozesse - CAD-Datenaustausch

Mehr

Curriculum Vitae. Personalien. Erfahrungen. Fähigkeiten. Referenz-Nr. 2006 Geburtsdatum 03.01.1968 0.5 0.5 4.5. Soft Skills

Curriculum Vitae. Personalien. Erfahrungen. Fähigkeiten. Referenz-Nr. 2006 Geburtsdatum 03.01.1968 0.5 0.5 4.5. Soft Skills Curriculum Vitae Personalien Referenz-Nr. 2006 Geburtsdatum 03.01.1968 Nationalität Schweizer/USA Erfahrungen berufliche en Branchenkenntnisse 2 0.5 0.5 1 5 2 1 4.5 8 1 3 Testmethodiker Rolloutmanager

Mehr

Berater-Profil 3428. SAP Berater FI / CO, Test-Manager mit Mercury TestDirector

Berater-Profil 3428. SAP Berater FI / CO, Test-Manager mit Mercury TestDirector Berater-Profil 3428 SAP Berater FI / CO, Test-Manager mit Mercury TestDirector Schwerpunktwissen: - Finanzbuchhaltung (FI) - Kreditoren/Debitoren (FI-AP/AR) -Anlagenbuchhaltung (FI-AA) -Kostenartenrechnung

Mehr

Berater-Profil 1932. Org.-Programmierer, Systemanalytiker (Mainframe und Client-Server) Ausbildung Datenverarbeitungskaufmann. EDV-Erfahrung seit 1988

Berater-Profil 1932. Org.-Programmierer, Systemanalytiker (Mainframe und Client-Server) Ausbildung Datenverarbeitungskaufmann. EDV-Erfahrung seit 1988 Berater-Profil 1932 Org.-Programmierer, Systemanalytiker (Mainframe und Client-Server) Konzeption und Entwicklung von Softwareprodukten im Banken- und Versicherungsumfeld Ausbildung Datenverarbeitungskaufmann

Mehr

Berater-Profil 2384. SW-Entwickler/-Designer (Rational Rose, ClearCase, J2EE, C++, CORBA -TAO/Orbix-)

Berater-Profil 2384. SW-Entwickler/-Designer (Rational Rose, ClearCase, J2EE, C++, CORBA -TAO/Orbix-) Berater-Profil 2384 SW-Entwickler/-Designer (Rational Rose, ClearCase, J2EE, C++, CORBA -TAO/Orbix-) Spezialkenntnisse: - Betriebssysteme - Systemdesign - Compilerbau (Scanner, Parser, etc.) - Computergraphik

Mehr

Profil: Schwerpunkt EDV/IT

Profil: Schwerpunkt EDV/IT DR. THOMAS ROSE Administratin und Cnsulting FON MOBIL EMAIL HERTHASTRAßE 17 50969 KÖLN 0221 677 6596 0160 881 2724 THR@THORONIX.COM Prfil: Schwerpunkt EDV/IT Persönliches Geburtsdatum 25.02.1964 Ausbildung

Mehr

Profil 0419. Ausbilder-Eignungsprüfung der IHK ISTQB Certified Tester Advanced Level - Test Manager Certified Consultant for Neoload

Profil 0419. Ausbilder-Eignungsprüfung der IHK ISTQB Certified Tester Advanced Level - Test Manager Certified Consultant for Neoload Profil Jahrgang Ausbildung Fachinformatiker FR Anwendungsentwicklung Berufserfahrung seit 2000 Ausbilder-Eignungsprüfung der IHK ISTQB Certified Tester Advanced Level - Test Manager Certified Consultant

Mehr

Berater-Profil 2800. PeopleSoft Berater und -Entwickler Unix- und Oracle-Administrator

Berater-Profil 2800. PeopleSoft Berater und -Entwickler Unix- und Oracle-Administrator Berater-Profil 2800 PeopleSoft Berater und -Entwickler Unix- und Oracle-Administrator Ausbildung 1985 COBOL m 1991 PAISY für Einsteiger 1991 PAISY Abrechnungssystem 1 1999 Peoplesoft PeopleTools I 1999

Mehr

Profil Jens-Peter Frank

Profil Jens-Peter Frank Profil Jens-Peter Frank NT Innovation Company GmbH Als Spezialist für individuelle Softwareentwicklung begleiten wir Sie auf Ihrem Weg. Wir planen, realisieren und betreuen Ihre spezifische Softwarelösung

Mehr

Qualifikationsunterlagen

Qualifikationsunterlagen Qualifikationsunterlagen Name: Geburtsdatum, -ort: Christian Schrenkhammer 28.07.1967, Hamburg Anschrift: Tattenbachstrasse 1 D-84419 Schwindegg Telefon: +49 (0) 8082 / 22 68 60 +49 (0) 179 / 47 89 4 29

Mehr

Berater-Profil 2944. Anwendungsentwickler, SW Designer, speziell Java nach J2EE

Berater-Profil 2944. Anwendungsentwickler, SW Designer, speziell Java nach J2EE Berater-Profil 2944 Anwendungsentwickler, SW Designer, speziell Java nach J2EE B.-Systeme: Linux, MacOS, MS-DOS, MS-Windows Sprachen: Java, C++, C, SQL, XML Tools: Internet, Intranet, VisualAge, JUnit,

Mehr

Testkoordination, Fachanalyse- und Beratung, Softwareentwicklung, Datenbankadministration. Versicherung, Banken, Medien

Testkoordination, Fachanalyse- und Beratung, Softwareentwicklung, Datenbankadministration. Versicherung, Banken, Medien Profil W. Schmidt Senior Consultant Jahrgang 1955 Wohnort München Nationalität Deutsch Ausbildung Zertifikate Sprachen Organisationsprogrammierer Einzelhandelskaufmann ISTQB Certified Tester Foundation

Mehr

SERENA SCHULUNGEN 2015

SERENA SCHULUNGEN 2015 SERENA SCHULUNGEN 2015 FEBRUAR MÄRZ Dimensins CM Admin & Cnfig M, 02. 02. D, 05. 02. Dimensins RM Requirements Management M, 23.02. Mi, 25.02. SBM Designer & Admin M, 02. 03. D, 05. 03. SBM Orchestratin

Mehr

Mitarbeiter-Profil. Nicolai, Jan-Christoph 03.05.1987. Test Manager

Mitarbeiter-Profil. Nicolai, Jan-Christoph 03.05.1987. Test Manager Mitarbeiter-Profil Nicolai, Jan-Christoph 03.05.1987 Seite 1 von 10 Projekte 04/2015 - heute BEN-Stufe-2 BEN + BERUFENET + BERUFECHECK (agil - Scrum) Testmanager Erstellung und Pflege von Testkonzepten

Mehr

Markus Thiesing IT Consultant

Markus Thiesing IT Consultant Profil Markus Thiesing IT Consultant Schwerpunkte IT Service Management 10 Jahre ServiceCenter / ServiceManager Erfahrung Konzeption und Implementierung von ITSM Systemen Persönliches Profil Name Markus

Mehr

Diverse Management-, Fach- und Persönlichkeitsfortbildungen in 23 Berufsjahren. Marktforschung, Marktanalyse, Vertriebsnetzanalyse / -planung

Diverse Management-, Fach- und Persönlichkeitsfortbildungen in 23 Berufsjahren. Marktforschung, Marktanalyse, Vertriebsnetzanalyse / -planung Persönlichkeits-Prfil Gerd Sendlhfer MBA Unternehmensberatung Prjektmanagement Einzelunternehmer Fachgruppe Unternehmensberatung und Infrmatinstechnlgie Adresse: Gneiser Straße 70-1 5020 Salzburg Stadtbür:

Mehr

Berater-Profil 3339. Ausbildung Kommunikationselektroniker IHK IT- System Administrator IHK. EDV-Erfahrung seit 10.1999. Verfügbar ab auf Anfrage

Berater-Profil 3339. Ausbildung Kommunikationselektroniker IHK IT- System Administrator IHK. EDV-Erfahrung seit 10.1999. Verfügbar ab auf Anfrage Berater-Profil 3339 Systemadministrator und Service-Manager (BMC, MS-Office, Tivoli, Windows) Ausbildung Kommunikationselektroniker IHK IT- System Administrator IHK Weiterbildung, Zertifikate: - Fernstudium

Mehr

Berater-Profil 2338. WEB- und C/S-Developer. (Java, Websphere)

Berater-Profil 2338. WEB- und C/S-Developer. (Java, Websphere) Berater-Profil 2338 WEB- und C/S-Developer (Java, Websphere) Ausbildung Energieelektroniker Informatikstudium an der FH-Rosenheim Diplom Informatiker EDV-Erfahrung seit 2000 Verfügbar ab auf Anfrage Geburtsjahr

Mehr

Projektmanagement für große Projekte

Projektmanagement für große Projekte Prjektmanagement für grße Prjekte Ziel: Sie lernen alles, was bei der Definitin, Planung und Steuerung vn Prjekten ntwendig der hilfreich ist. Dieses mdular aufgebaute Seminarprgramm richtet sich an alle

Mehr

Mitarbeiterprofil 0113

Mitarbeiterprofil 0113 Mitarbeiterprofil 0113 Geschlecht Geburtsjahr Familienstand Staatsangehörigkeit Ausbildung / Studium Hardware und Betriebssysteme weiblich 1966 Verheiratet, 2 Kinder Deutsch Industriekaufmann Datenverarbeitungskaufmann

Mehr

Funktion Jahrgang Wohnort Nationalität Ausbildung Qualifikationen / Zertifikate Sprachen IT Erfahrung seit Schwerpunkte Branchen Verfügbarkeit

Funktion Jahrgang Wohnort Nationalität Ausbildung Qualifikationen / Zertifikate Sprachen IT Erfahrung seit Schwerpunkte Branchen Verfügbarkeit Profil H. Salib Senior Consultant Jahrgang 1964 Wohnort Köln Nationalität Deutsch Ausbildung Qualifikationen / Zertifikate Sprachen Fachinformatiker, Diplom Psychologe Experte in Datenbankentwicklung SAP

Mehr

Berufsbild Tester - eine Profession?

Berufsbild Tester - eine Profession? Berufsbild Tester - eine Profession? Ingolstadt 22. November 2013 TAV 35 Vortrag: Berufsbild Tester Aufgabe? Ausbildung? Karrierepfad? Jörn Münzel German Testing Board e.v. ITinera projects & experts Mittwoch,

Mehr

Berater-Profil 2527. Helpdesk, Installation, Migration, Systemanalyse. EDV-Erfahrung seit 1990. Verfügbar ab auf Anfrage.

Berater-Profil 2527. Helpdesk, Installation, Migration, Systemanalyse. EDV-Erfahrung seit 1990. Verfügbar ab auf Anfrage. Berater-Profil 2527 DB-, System- und Netzwerk-Administrator (LAN/WAN, Linux, Oracle, Sun Solaris, Unix, Windows) Helpdesk, Installation, Migration, Systemanalyse Ausbildung Studium Informatik/Betriebswirtschaftslehre

Mehr

VLADISLAVA ARABADZHIEVA

VLADISLAVA ARABADZHIEVA VLADISLAVA ARABADZHIEVA Bachelor of Science Informatik Geburtsjahr 1987 Profil-Stand August 2015 Triona Information und Technologie GmbH Wilhelm-Theodor-Römheld-Str. 14 55130 Mainz Fon +49 (0) 61 31 9

Mehr

Berater-Profil 1263. Anw.-Entwickler, Systemanalytiker und Projektleiter (international) - Mainframe und C/S - Ausbildung Diplom Informatiker (FH)

Berater-Profil 1263. Anw.-Entwickler, Systemanalytiker und Projektleiter (international) - Mainframe und C/S - Ausbildung Diplom Informatiker (FH) Berater-Profil 1263 Anw.-Entwickler, Systemanalytiker und Projektleiter (international) - Mainframe und C/S - B.-Systeme: MVS, Novell, OS/2, OS/400, Sun Solaris, Unix, Windows, VM/VSE Sprachen: C++, Cobol,

Mehr

Beraterprofil. Jörg-Uwe Beyer. Projekte:

Beraterprofil. Jörg-Uwe Beyer. Projekte: Mbil: +49 (0)171 3372228 e-mail: Kntakt@JUB-GmbH.de Retained Organizatin, IT Service Catalgue, IT-Gvernance, IT-Strategie, IT- (Outsurcing)-Cntrlling, Kstentransparenz, Kennzahlen, Masterplan, ITIL, Geschäftsprzessanalyse,

Mehr

Senior Consulting. Senior Consulting Strategical, Conceptual and Technical Consulting. 30.01.2011 Seite 1

Senior Consulting. Senior Consulting Strategical, Conceptual and Technical Consulting. 30.01.2011 Seite 1 30.01.2011 Seite 1 This flyer is exclusively for the use of client personnel. No part of it may be distributed, quoted or reproduced outside the client organisation without the prior written approval of

Mehr

Berater-Profil 231. DB-Administrator, Org.-Programmierer (DB2, VS-Cobol II, SQL) Ausbildung Studium der Physik. EDV-Erfahrung seit 1970

Berater-Profil 231. DB-Administrator, Org.-Programmierer (DB2, VS-Cobol II, SQL) Ausbildung Studium der Physik. EDV-Erfahrung seit 1970 Berater-Profil 231 DB-Administrator, Org.-Programmierer (DB2, VS-Cobol II, SQL) Ausbildung Studium der Physik EDV-Erfahrung seit 1970 Verfügbar ab auf Anfrage Geburtsjahr 1943 Unternehmensberatung R+K

Mehr

Mitarbeiterprofil. Banken, Versicherung, Finanzen, Automotive, IT-Dienstleister Geburtsjahr 1964 Ausbildung Weitere Qualifikationen/ Zertifikate

Mitarbeiterprofil. Banken, Versicherung, Finanzen, Automotive, IT-Dienstleister Geburtsjahr 1964 Ausbildung Weitere Qualifikationen/ Zertifikate Mitarbeiterprofil Josef Fusser Funktion Beratung seit 1987 Senior Consultant Schwerpunkte - und Teilprojektmanagement (+++) Software-Entwicklung und Qualitätssicherung (+++) Testmethodik, Testvorgehen

Mehr

PLM Product Lifecycle Management. SAP R/3 Enterprise

PLM Product Lifecycle Management. SAP R/3 Enterprise PLM Prduct Lifecycle Management SAP R/3 Enterprise Release 470x200 Release-Infrmatinen Cpyright 2003 SAP AG. Alle Rechte vrbehalten. Weitergabe und Vervielfältigung dieser Publikatin der vn Teilen daraus

Mehr

Miss Marple Enterprise Edition vs. e:sam

Miss Marple Enterprise Edition vs. e:sam amand sftware GmbH Kemptener Straße 99 D-88131 Lindau Telefn: +49 (0) 83 82 / 9 43 90-0 E-Mail: inf@amandsftware.cm www.amandsftware.cm Die Lösungen der amand sftware In dieser Gegenüberstellung werden

Mehr

Beraterprofil. Profil J. Fusser. Funktion. Senior Consultant Jahrgang 1964 Wohnort Nationalität. München Deutsch

Beraterprofil. Profil J. Fusser. Funktion. Senior Consultant Jahrgang 1964 Wohnort Nationalität. München Deutsch Profil J. Fusser Senior Consultant Jahrgang 1964 Wohnort Nationalität München Deutsch Ausbildung Qualifikationen / Zertifikate Sprachen Ingenieur Datentechnik ISTQB Certified Tester Foundation Level MCTS

Mehr

Berater-Profil 3415. Software Engineer Java

Berater-Profil 3415. Software Engineer Java Berater-Profil 3415 Software Engineer Java Erfahrung in: - OOD/OOP - Behebung Stabilitätsprobleme bei Java/J2EE- Applikationen - extreme programming - Client/Server-Systeme Ausbildung Diplom Informatiker

Mehr

Von Übersicht und Zuversicht in komplexen Projekten: GUI-Redesign einer CRM-Lösung

Von Übersicht und Zuversicht in komplexen Projekten: GUI-Redesign einer CRM-Lösung Vn Übersicht und Zuversicht in kmplexen Prjekten: GUI-Redesign einer CRM-Lösung Referent: Christian Wlf CRM Gipfeltur Kundenname Vrstellung Vn Übersicht und Zuversicht in kmplexen Prjekten: GUI-Redesign

Mehr

Mitarbeitergewinnung über eine Transfergesellschaft

Mitarbeitergewinnung über eine Transfergesellschaft Mitarbeitergewinnung über eine Transfergesellschaft Präsentation für die WIV Stuttgart, 17. Oktober 2013 1 Die PEAG Unternehmensgruppe 2 Branchenerfahrung Die PEAG Transfer betreut Mitarbeiter/innen nahezu

Mehr

ITIL entzaubert. Ob und wie Ihre Organisation von ITIL profitieren kann. Consultancy. TOPdesk Service Management Simplified

ITIL entzaubert. Ob und wie Ihre Organisation von ITIL profitieren kann. Consultancy. TOPdesk Service Management Simplified ITIL entzaubert Ob und wie Ihre Organisatin vn ITIL prfitieren kann Cnsultancy Übersicht Einleitung Was ist ITIL? Wie ist es entstanden? Warum ist es überhaupt interessant? ITIL im Detail ITIL v2 ITIL

Mehr

Ausbildung. Branchen Know-How. Robert Denk. Ing. Robert Denk. 01.05.1963 Wien D, E

Ausbildung. Branchen Know-How. Robert Denk. Ing. Robert Denk. 01.05.1963 Wien D, E Titel Vorname(n) Familienname(n) Ing. Geburtsdatum Wohnort Sprachen 01.05.1963 Wien D, E Ausbildung 1973-1978: AHS Wien, BRG IX, Glasergasse 1978-1983: HTL/TGM Wien 1983: Matura 1984: WU BWL (nicht abgeschlossen)

Mehr

Software-Innovationen für das digitale Unternehmen

Software-Innovationen für das digitale Unternehmen Sftware-Innvatinen für das digitale Unternehmen Brückenschlag zwischen der Wissenschaft und Anwendung Living Labs Ines Dahmann Technlgie-Initiative SmartFactry KL e.v. Kaiserslautern, 26. September 2012

Mehr

Berater-Profil 2422. C/S-Berater/-Entwickler

Berater-Profil 2422. C/S-Berater/-Entwickler Berater-Profil 2422 C/S-Berater/-Entwickler Fachlicher Schwerpunkt: - Spezifikation mit UseCases - Objektorientierte Analyse und Design mit UML - SW-Entwicklung nach Rational Unified Process - Softwareentwicklung

Mehr

Herr Thomas Rosenwick

Herr Thomas Rosenwick Beraterprfil vn: Herr Thmas Rsenwick Service Management System Management Applicatin Infrastructure Design IT Operatin Management Prject Management Ich habe mehrere Jahre Erfahrung im Bereich ITIL- Service

Mehr

Präsentation der KleerConsult. Firmenpräsentation KleerConsult

Präsentation der KleerConsult. Firmenpräsentation KleerConsult Präsentatin der KleerCnsult Beraterprfil Gerald Kleer Kurz-Vita: Studium Bergbau RWTH Aachen 25 Jahre Berufserfahrungen in verschiedenen Unternehmen bei RAG/DSK, Prisma Unternehmensberatung, TA Ck Cnsultants,

Mehr

Crossqualifizierung Projektmanagement und Microsoft Office Project. 3 Tage, jeweils 09:00 16:00 Uhr

Crossqualifizierung Projektmanagement und Microsoft Office Project. 3 Tage, jeweils 09:00 16:00 Uhr SEMINARBESCHREIBUNG Crssqualifizierung Prjektmanagement und Micrsft Office Prject Seminarziele: Zielgruppe: Wer Prjekte plant und steuert, benötigt hierfür ein prfessinelles IT- Tl wie Prject. Prjektmanagement-Sftware

Mehr

P R O F I L. Linux Novell Netware Solaris Sinix AIX HPUX

P R O F I L. Linux Novell Netware Solaris Sinix AIX HPUX burkert & burkert P R O F I L A L L G E M E I N Name Burkert Vorname Danny geboren am 17.09.1976 Familienstand ledig W E R D E G A N G 1999 - jetzt Geschäftsführender Gesellschafter (ehem. Hentze & Burkert

Mehr

AUFBAU EINER TESTORGANISATION

AUFBAU EINER TESTORGANISATION AUFBAU EINER TESTORGANISATION ODER DIE GEISTER, DIE ICH RIEF... Software-Tester Forum Mittwoch, 16. November 2005 SWX Swiss Exchange, Convention Point Zürich Robin Heizmann, CS IT Quality Management 14.11.2005

Mehr

Berater-Profil 2380. DB-Administrator DB2/UDB, SW-Entwickler. (Mainframe, Client/Server) EDV-Erfahrung seit 1984. Verfügbar ab auf Anfrage

Berater-Profil 2380. DB-Administrator DB2/UDB, SW-Entwickler. (Mainframe, Client/Server) EDV-Erfahrung seit 1984. Verfügbar ab auf Anfrage Berater-Profil 2380 DB-Administrator DB2/UDB, SW-Entwickler (Mainframe, Client/Server) Ausbildung Ausbildung zum staatlich geprüften Informatiker an der Datenverarbeitung (ADV), Böblingen Akademie für

Mehr

Qualifikationsprofil Thomas Harms

Qualifikationsprofil Thomas Harms Persönliche Daten Qualifikationsprofil Thomas Harms Geboren: 29. Februar 1960 Nationalität: Deutsch Adresse: Zschörnerstr. 11, 28779 Bremen Telefon: 0421 6 90 02 30 Mobile: 0177 6 90 02 30 E-mail: THarms@bidm.de

Mehr

Herwig Kluger. KLUGER syno Franz Kamtnerweg 10/3, AT-2380 Perchtoldsdorf Telefon: +43 664 1441 468 Email: Web: herwig.kluger@syno.cc www.syno.

Herwig Kluger. KLUGER syno Franz Kamtnerweg 10/3, AT-2380 Perchtoldsdorf Telefon: +43 664 1441 468 Email: Web: herwig.kluger@syno.cc www.syno. Herwig Kluger KLUGER syn Franz Kamtnerweg 10/3, AT-2380 Perchtldsdrf Telefn: +43 664 1441 468 Email: Web: herwig.kluger@syn.cc www.syn.cc Herr Kluger unterstützt Unternehmen als Interims CIO und Manager

Mehr

INHALT. testoffice der Fehlerfänger für Ihre Software-Qualitätssicherung

INHALT. testoffice der Fehlerfänger für Ihre Software-Qualitätssicherung storybook SPIRIT-TESTING steht für eine standardisierte, optimierte Teststrategie und ein nachhaltiges Wirtschaften mit den benötigten Ressourcen. Über unsere Toolbox testoffice erzielen wir kontinuierlich

Mehr

Qualifikationsprofil

Qualifikationsprofil Alen Tihi Stockach, Juli 2006 Steigäckerstr. 16 78333 Stockach Tel.: 07771 / 91 74 82 Fax: 07771 / 91 74 81 Mobil: 0172 / 67 444 69 E-Mail: Alen.Tihi@TihiCon.de Web: www.tihicon.de Qualifikationsprofil

Mehr

Zürich User Summit - Inflectra

Zürich User Summit - Inflectra Zürich User Summit - Inflectra Zaar Teach-IT Markus Zaar markus.zaar@qa-training.ch http://www.qa-training.ch Agenda Agenda 1 2 3 4 5 Vorstellung Wer nutzt SpiraTeam Typische Implementierungen bei Kunden

Mehr

CollabXT Prozessqualität durch Werkzeugunterstützung etablieren und steigern

CollabXT Prozessqualität durch Werkzeugunterstützung etablieren und steigern CllabXT Przessqualität durch Werkzeugunterstützung etablieren und steigern Prjektbericht Marc Kuhrmann, Nrbert Diernhfer Technische Universität München Marcus Alt Micrsft Deutschland GmbH TUM 2007-2008

Mehr

Özlem Hasani. Personalprofil. Consultant AUSBILDUNG. 2008 Bachelor of Science in Wirtschaftsinformatik (Hochschule Furtwangen, D-Furtwangen)

Özlem Hasani. Personalprofil. Consultant AUSBILDUNG. 2008 Bachelor of Science in Wirtschaftsinformatik (Hochschule Furtwangen, D-Furtwangen) Personalprofil Özlem Hasani Consultant E-Mail: oezlem.hasani@arcondis.com AUSBILDUNG 2008 Bachelor of Science in Wirtschaftsinformatik (Hochschule Furtwangen, D-Furtwangen) 2007 Praktikum im IT Delivery

Mehr

Crossqualifizierung Projektmanagement und Microsoft Office Project. BEWIELU, Technologiezentrum am Europaplatz, Dennewartstr. 25-27, 52068 Aachen

Crossqualifizierung Projektmanagement und Microsoft Office Project. BEWIELU, Technologiezentrum am Europaplatz, Dennewartstr. 25-27, 52068 Aachen SEMINARBESCHREIBUNG Crssqualifizierung Prjektmanagement und Micrsft Office Prject Seminarziele: Zielgruppe: Vraussetzungen Seminarinhalte: Dauer: Methde: Besndere Merkmale: Die Teilnehmer lernen den Lebenszyklus

Mehr

Oswald Schenk Culmannstrasse 39 CH - 8006 Zürich Telefon: +41-79-9560674 E-Mail: oswald.schenk@me.com

Oswald Schenk Culmannstrasse 39 CH - 8006 Zürich Telefon: +41-79-9560674 E-Mail: oswald.schenk@me.com Curriculum Vitae Persönliche Daten: Oswald Schenk Culmannstrasse 39 8006 Zürich (CH) + 41 (0) 79 95 606 74 oswald.schenk@me.com Geburtsdatum: 09.01.1983 Aufenthaltsbewilligung: B Nationalität: Deutsch

Mehr

www.ise-informatik.de Information Systems Engineering Oracle Managed Service Juni 2014 ise GmbH

www.ise-informatik.de Information Systems Engineering Oracle Managed Service Juni 2014 ise GmbH Infrmatin Systems Engineering Oracle Managed Service Juni 2014 ise GmbH START Der Lebens-Zyklus des ERP Systems IFS Implementierung Vertragsabschluss Prjektplanung Prjektstart P R O J E K T Knzeptin Lösungs-

Mehr

Ready for Check-in 3 Praxisbericht Flughafen Wien

Ready for Check-in 3 Praxisbericht Flughafen Wien Ready for Check-in 3 Praxisbericht Flughafen Wien DI Susanne Ebm (Flughafen Wien AG) DI Thomas Bucsics (ANECON) Vorstellung DI Susanne Ebm Seit 2009 beschäftigt bei Flughafen Wien AG Seit Mitte 2011 Leitung

Mehr

Profil 490901FLi. 1. Ausbildung. 1969-1966 Möbelschreiner 1964 1960 Realschule Basel Stadt 1960 1956 Primarschule Basel Stadt. 2.

Profil 490901FLi. 1. Ausbildung. 1969-1966 Möbelschreiner 1964 1960 Realschule Basel Stadt 1960 1956 Primarschule Basel Stadt. 2. Profil 490901FLi 1. Ausbildung 1969-1966 Möbelschreiner 1964 1960 Realschule Basel Stadt 1960 1956 Primarschule Basel Stadt 2. Weiterbildung 2004 ITIL Foundation, Certificate 1996 Englisch, Volkshochschule

Mehr

Berater-Profil 2829. Schnittstellen-Architekt (EAI, CRM, MQ-Series, Siebel) Ausbildung Diplom Ing. Informatiker. EDV-Erfahrung seit 1995

Berater-Profil 2829. Schnittstellen-Architekt (EAI, CRM, MQ-Series, Siebel) Ausbildung Diplom Ing. Informatiker. EDV-Erfahrung seit 1995 Berater-Profil 2829 Schnittstellen-Architekt (EAI, CRM, MQ-Series, Siebel) Fachlicher Schwerpunkt: - Integrationsprojekte, Schnittstellenkonzeption und Architektur; EAI, SOA, Websphere MQ, Websphere Business

Mehr

Werkzeugspezifische Anpassung und Einführung von Vorgehensmodellen in integrierten Projektinfrastrukturen

Werkzeugspezifische Anpassung und Einführung von Vorgehensmodellen in integrierten Projektinfrastrukturen Werkzeugspezifische Anpassung und Einführung vn Vrgehensmdellen in integrierten Prjektinfrastrukturen Marc Kuhrmann Technische Universität München Institut für Infrmatik Lehrstuhl Sftware & Systems Engineering

Mehr

Studium Informatik Praktikum an der "University of Wisconsin", USA Abschluss als Diplom Informatiker

Studium Informatik Praktikum an der University of Wisconsin, USA Abschluss als Diplom Informatiker Einsatzprofil 1. Persönliche Daten Name: Vorname: Lubahn Dirk Geburtsjahr: 1971 Staatsangehörigkeit: Ausbildung: Qualifikation: Fremdsprache: DV-Erfahrung seit: deutsch Abitur Studium Informatik Praktikum

Mehr

Auf den folgenden Seiten finden Sie Details zu meinen Tätigkeitsfeldern, Kenntnissen und Erfahrungen.

Auf den folgenden Seiten finden Sie Details zu meinen Tätigkeitsfeldern, Kenntnissen und Erfahrungen. Dipl. Math. Hermann Will Management Beratung Training Coaching Als Team- und Abteilungsleiter in der Entwicklung und Qualitätssicherung von IT-Systemen habe ich über viele Jahre Erfahrungen in der Leitung

Mehr

Dipl. Ing. Bernd Miller Lechfeldstr. 9 86438 Kissing Tel.: 0172/8254920 Fax: 0721/151249270 E-Mail: miller@miller-system.de

Dipl. Ing. Bernd Miller Lechfeldstr. 9 86438 Kissing Tel.: 0172/8254920 Fax: 0721/151249270 E-Mail: miller@miller-system.de Dipl. Ing. Bernd Miller Lechfeldstr. 9 86438 Kissing Tel.: 0172/8254920 Fax: 0721/151249270 E-Mail: miller@miller-system.de P e r s ö n l i c h e A n g a b e n Familienstand: verheiratet Staatsangehörigkeit:

Mehr

IT-Dienstleistung: Beratung, Projektmanagement, Software Entwicklung, Application und Service Management UNTERNEHMENSPRÄSENTATION IT-P GMBH

IT-Dienstleistung: Beratung, Projektmanagement, Software Entwicklung, Application und Service Management UNTERNEHMENSPRÄSENTATION IT-P GMBH IT-Dienstleistung: Beratung, Projektmanagement, Software Entwicklung, Application und Service Management UNTERNEHMENSPRÄSENTATION IT-P GMBH Wir wollen in die Riege der führenden IT-Dienstleister in Deutschland.

Mehr

Profil Andreas Junkes

Profil Andreas Junkes Profil Andreas Junkes Ausbildung Juni 2013: Verwaltungs- und Wirtschaftsakademie Regensburg Marketing- und Vertriebsmanager (VWA) Dezember 2009: ISTQB Certified Tester, Foundation Level Juli 2008: OTH

Mehr

Testautomatisierung. Lessons Learned. qme Software. Gustav-Meyer-Allee 25 13355 Berlin. Telefon 030/46307-230 Telefax 030/46307-649

Testautomatisierung. Lessons Learned. qme Software. Gustav-Meyer-Allee 25 13355 Berlin. Telefon 030/46307-230 Telefax 030/46307-649 Testautomatisierung Lessons Learned qme Software GmbH Gustav-Meyer-Allee 25 13355 Berlin Telefon 030/46307-230 Telefax 030/46307-649 E-Mail qme Software info@qme-software.de GmbH Testautomatisierung Lessons

Mehr

Silvia Susanne Habmann Steinbeisstr. 14 * 70736 Fellbach info@habmann.info * 0711 3424758 0. Willkommen Schön, dass wir uns kennenlernen

Silvia Susanne Habmann Steinbeisstr. 14 * 70736 Fellbach info@habmann.info * 0711 3424758 0. Willkommen Schön, dass wir uns kennenlernen inf@habmann.inf * 0711 3424758 0 Willkmmen Schön, dass wir uns kennenlernen Offene Seminare hhe Ksten, Ausfallzeiten, Transferprbleme das war gestern. Heute schulen wir Ihre(n) Mitarbeiter anhand Ihrer

Mehr

Erstellung einer Demoanwendung mit Simulator

Erstellung einer Demoanwendung mit Simulator Erstellung einer Demanwendung mit Simulatr Vertiefungsarbeit 5. Semester Patrick Schachner, WWI 01 B Gliederung Pwersim Live Dem Pwersim Live Dem 16.07.2004 Erstellung einer Demanwendung mit Simulatr Flie

Mehr

FACHLICHE SCHWERPUNKTE.NET basierte Software Entwicklung Architektur von Software Systemen Problem Löser

FACHLICHE SCHWERPUNKTE.NET basierte Software Entwicklung Architektur von Software Systemen Problem Löser PROFIL ANDREAS BRÄSEN FACHLICHE SCHWERPUNKTE.NET basierte Sftware Entwicklung Architektur vn Sftware Systemen Prblem Löser BRANCHENSCHWERPUNKTE Energiewirtschaft Versicherungsbranche Autmatisierungstechnik

Mehr

Berater-Profil 3054. Seniorberater, Anw.-Entwickler - Mainframe und C/S -

Berater-Profil 3054. Seniorberater, Anw.-Entwickler - Mainframe und C/S - Berater-Profil 3054 Seniorberater, Anw.-Entwickler - Mainframe und C/S - B.-Systeme: BS2000, MVS, OS/2, Solaris, Windows Sprachen: C, Cobol, JCL, PL1, QMF, Rexx, SQL DB/DC: Cics, DB2, IDMS, IMS, MS-Access,

Mehr

LAT260811. Software-Entwickler EDV-Kaufmann (IHK) Persönliche Daten. Schulbildung. Studium. Zivildienst

LAT260811. Software-Entwickler EDV-Kaufmann (IHK) Persönliche Daten. Schulbildung. Studium. Zivildienst 1 von 5 Persönliche Daten Geburtsjahr : 1967 Staatsangehörigkeit: deutsch Familienstand: ledig Reisebereitschaft: vorhanden Mobilität: Erlangen / Fürth / Nürnberg-Nord Verfügbar ab: sofort Schulbildung

Mehr

QUALIFIKATIONSPROFIL DR. SIMONE DANNENBERG

QUALIFIKATIONSPROFIL DR. SIMONE DANNENBERG ALLGEMEINE DATEN Name: Wohnort: Frau Dr. Simone Dannenberg Raum Nürnberg Jahrgang: 1964 Ausbildung: Diplom-Biologe Promotion am Max-Planck-Institut für Terrestrische Mikrobiologie, Marburg Fortbildungen:

Mehr

QUALIFIKATIONSPROFIL DR. SIMONE DANNENBERG

QUALIFIKATIONSPROFIL DR. SIMONE DANNENBERG ALLGEMEINE DATEN Name: Wohnort: Frau Dr. Simone Dannenberg Raum Nürnberg Jahrgang: 1964 Ausbildung: Diplom-Biologe Promotion am Max-Planck-Institut für Terrestrische Mikrobiologie, Marburg Fortbildungen:

Mehr

Seite: 1 Persönliches Profil Claudia Barthel Stand: 31 May 2011. Allgemeine Angaben: Gründung: April 2008 als Einzelunternehmen Checkup - Barthel

Seite: 1 Persönliches Profil Claudia Barthel Stand: 31 May 2011. Allgemeine Angaben: Gründung: April 2008 als Einzelunternehmen Checkup - Barthel Seite: 1 Persönliches Profil Claudia Barthel Stand: 31 May 2011 CHECKUP-BARTHEL GbR http://www.checkup-barthel.de http://www.screencast.com/t/mjzmotu3mj http://checkup-barthel.de/referenzen/qa.aspx http://checkup-barthel.de/referenzen/pm.aspx

Mehr

Berater-Profil 2586. OO-Entwickler und -Designer. Ausbildung Studium an der Akademie für Datenverarbeitung Wirtschaftsinformatiker

Berater-Profil 2586. OO-Entwickler und -Designer. Ausbildung Studium an der Akademie für Datenverarbeitung Wirtschaftsinformatiker Berater-Profil 2586 OO-Entwickler und -Designer Ausbildung Studium an der Akademie für Datenverarbeitung Wirtschaftsinformatiker EDV-Erfahrung seit 1998 Verfügbar ab auf Anfrage Geburtsjahr 1975 Unternehmensberatung

Mehr

C#,.NET Junior Entwickler (m/w)

C#,.NET Junior Entwickler (m/w) Die LIVING BUSINESS zählt zu den TOP-Dienstleistungspartnern für die Bereiche IT Systemintegration, Fachberatung und Prozessmanagement. Unser ganzheitlicher Ansatz ebnet den Grundstein für fachübergreifende

Mehr

Uwe Frotscher. Uwe.Frotscher@ufconsulting.de. Mittlere Reife. Grundkenntnisse Englisch

Uwe Frotscher. Uwe.Frotscher@ufconsulting.de. Mittlere Reife. Grundkenntnisse Englisch QUALIFIKATIONSPROFIL PERSÖNLICHE DATEN NAME Uwe Frtscher ANSCHRIFT Cssengrün 44 07937 Vgtländisches Oberland TELEFON 036621 / 22215 0172 / 3700357 E - MAIL Uwe.Frtscher@ufcnsulting.de GEBURTSDATUM 23.11.1965

Mehr