Sie Ich bin zu dick. Aber ich habe schon so viele Diäten gemacht!

Save this PDF as:
 WORD  PNG  TXT  JPG

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Sie Ich bin zu dick. Aber ich habe schon so viele Diäten gemacht!"

Transkript

1 Lktion 4: Aritswlt 4 A Thoms ist Bäkr. Dn solltst u ml suhn, Mri! A1 1 Tipps für Brufsnfängr. Ws psst? Ornn Si zu. Si solltn im Büro niht privt tlfonirn! Si solltn i Füß niht uf n Shritish lgn! Si solltn im Büro niht so vil ruhn! A3 2 Wlhr Rtshlg psst zu wlhr Prson? Ergänzn Si sollt- un ornn Si zu f g h solltn Si... niht so vil Flish un Eir ssn. Du... lir isn Rok nzihn. Si... niht so vil ruhn. Du... villiht ml zu inm nrn Frisör ghn. Ihr... m Anfng lngsm lufn. Si... möglihst nhts niht mhr ritn. Du... is Shuh ssr niht zu m Rok nzihn. Ihr... im Sport immr vil trinkn. Bil 2 A3 3 Gn Si Rtshläg. Shrin Si. ns spzirn ghn mit sinr Chfin rn inn Hnwrkr nrufn in pr Tg im Btt lin niht so vil Süßs ssn inn Trminklnr kufn Min Mnn muss immr so vil Ürstunn mhn. f Er sollt mit sinr Chfin rn.... Ih shlf in ltztr Zit so shlht.... Si Di Hustür shlißt niht mhr rihtig.... Wir Min Frunin vrgisst ll Trmin.... Si Ih in zu ik. Ar ih h shon so vil Diätn gmht!... Du Ih glu, ih h Fir.... Si inhunrtvirzhn 114 LEKTION 4 Shritt intrntionl 3 ISBN Mx Hur Vrlg

2 Wnn u kin Lust mhr uf inn Jo hst, nn knnst u j in inr Bäkri ritn. B 4 4 Wr sgt ws? Ornn Si zu. Ihr Auto ist kputt. Wi fhrn Si zur Arit? Wnn s shnit, nn nhm ih i U-Bhn. Wnn i Sonn shint, fhr ih mit m Fhrr. Wnn s rgnt, nn nhm ih n Bus. Bil Grmmtik ntkn 5 Ergänzn Si. Min Auto ist kputt. Ih gh zu Fuß. Wnn min Auto kputt...,... ih zu Fuß. Ds Wttr ist shön. Ih fhr mit m Fhrr. Wnn s Wttr shön..., nn... ih mit m Fhrr. Ih h kin Zit. Ih nhm i U-Bhn. Wnn ih kin Zit...,... ih i U-Bhn. Ih fhr mit m Auto. Ih ruh zhn Minutn is zum Büro. Wnn ih mit m Auto..., nn... ih zhn Minutn is zum Büro. 6 Trgn Si i Sätz us Üung 5 in i Tll in. Wnn (...) Wnn......, (...) nn Wnn......, (...) Wnn......, (...) nn Ws solltn Si tun, wnn? Shrin Si. Si ghn ns nh Hus. Shltn Si itt Ihrn Computr us. Wnn.... Si ghn mittgs in i Kntin. Shlißn Si itt s Büro. Wnn.... Si hn Kopfshmrzn. Ih knn Ihnn Mikmnt gn. Wnn.... Si hn Kff gtrunkn. Spüln Si itt Ihr Tss slst. Wnn.... Ein utshr Txt ist zu shwirig. Fru Alrht ürstzt ihn für Si. Wnn Prolm im Büro. Sgn Si s nrs. Si ruhn Hilf m Computr? Frgn Si Fru Ziglr. Frgn Si Fru Ziglr, wnn Si Hilf m Computr ruhn.... Im Büro ist tws kputt? Sprhn Si itt mit m Husmistr. Sprhn ist gh min Auto kputt ist, gh ih zu Fuß. Si ns nh Hus ghn, shltn.... inhunrtfünfzhn 115 LEKTION 4 Shritt intrntionl 3 ISBN Mx Hur Vrlg

3 4 B Wnn u kin Lust mhr uf inn Jo hst, nn knnst u j in inr Bäkri ritn. Si kommn morgns inml spätr? Rufn Si itt m Empfng n. Rufn.... Si suhn Büromtril? Frgn Si Ihr Kollginnn. Frgn.... Si hn noh Frgn? Kommn Si zu mir. Kommn Frgn n i Chfin. Antwortn Si. Knn ih hut shon um 16 Uhr nh Hus ghn? J, wnn.... (sin Ihr Arit frtig) Knn ih m Montg inn Tg fri nhmn? J, wnn.... ( sin Fru Vol) Knn ih uh mnhml inn Tg zu Hus ritn? J, wnn.... (könnn wir immr Si nrufn) Ih muss morgn um 11 Uhr zum Arzt. Ght s? J ntürlih, wnn.... (möglih kin nrr Trmin ist ) 10 Ergänzn Si i Sätz. Ih ruf min Frunin n, wnn... Ih in trurig, wnn... Ih spil Computrspil, wnn... f Ih mh Sport, wnn... Ih kuf Blumn, wnn... Ih in sur, wnn Ws psst zusmmn? Ornn Si zu. f Brzln in inr Frik in Quittung n Gästn T un Gäk zu vil Gl n Computr usshltn nitn tws prouzirn kn shrin usgn B4 12 Ergänzn Si im Lrntguh. LERNTAGEBUCH!! Ih lrn Dutsh. Ih l in Dutshln. Ih lrn Dutsh, wil ih in Dutshln l. Kurt ist zu Hus. Susnn ritt m Nhmittg. Kurt ist zu Hus, wnn Susnn m Nhmittg ritt. Wnn Susnn m Nhmittg ritt, ist Kurt zu Hus. Ih fhr mit m Fhrr. Di Sonn shint. Ih fhr mit m Fhrr, wnn.... Wnn..., ih mit m Fhrr. inhunrtshzhn 116 LEKTION 4 Shritt intrntionl 3 ISBN Mx Hur Vrlg

4 Tlfonirn m Aritspltz C 4 C2 13 Ergänzn Si shon or noh niht. shon Gutn Morgn, Nj. Sg ml, ist Hrr Stinr...? Nin, r ist.... Du wißt oh, r kommt immr rst nh nun Uhr! Hst u in Husufgn... gmht? Nin,..., r ih mh si hut An. Jtzt gh ih mit Fritz Fußll spiln. Nin, nin, s ght niht. Wnn u in Husufgn... gmht hst, rfst u uh niht rusghn! Ds wißt u oh! C2 CD Ergänzn Si: jmn nimn tws nihts. Hörn Si nn un vrglihn Si. jmn Vor fünf Minutn ht... für ih ngrufn. Ein Hrr Ptrson or so ähnlih wr sin Nm. Wi itt? Ptrson? Ih knn... mit m Nmn Ptrson. Ih h uns... zu ssn mitgrht. Viln Dnk, s ist shr ntt. Ar ih möht jtzt.... Ih h gr... ggssn. Ws ht r gsgt? Hst u... vrstnn? Nin, tut mir li, ih h uh... vrstnn. Hllo, ist...? Komm, wir ghn rin, ih glu hir ist.... C2 15 Ein Tlfongspräh. Wr sgt s? Di Skrtärin (S) or r Anrufr (A)? A S Gutn Tg, hir spriht Grhl. Könntn Si mih itt mit Fru Puli vrinn? Nin, nk. Ist nn sonst noh jmn us r Export-Atilung? J, grn, s ist i 301. Also Tut mir li, Fru Puli ist ußr Hus. Knn ih ihr tws usrihtn? Firm Hns un Prtnr, Murr, gutn Tg. Nin, s ist gr Mittgspus. D ist im Momnt nimn. Gut, nn vrsuh ih s spätr noh inml. Könntn Si mir noh i Durhwhl von Fru Puli gn? Viln Dnk. Auf Wirhörn, un inn shönn Tg noh. Dnk, glihflls. CD3 23 Ornn Si s Gspräh. Hörn Si nn un vrglihn Si. S Firm Hns un Prtnr, Murr, gutn Tg. A Gutn Tg, hir spriht... inhunrtsizhn 117 LEKTION 4 Shritt intrntionl 3 ISBN Mx Hur Vrlg

5 4 C Tlfonirn m Aritspltz C3 Shritrining 16 Fru Britr ht ngrufn! Shrin Si Notizn pr E-Mil. spätr in Arit kommn Anruf grn Trmin vrinrn von Fru Britr Arzttrmin hn Brlinr Zitung nrufn Lir Hrr Bur, Fru Britr ht ngrufn. Si ht hut lir. Vil Grüß Amli Blu Shr ghrt Fru Sporr, Hrr Hssos Hrr Hssos von itt zurükrufn Hrr Hin us Exporttilung nrufn Trmin m sgn itt Rükruf! inn nun Trmin vrinrn tws untrnhmn? Zit nh r Arit? in Gls Win trinkn or Kino? Li Fru Shön, Li Susnn, C3 Phontik CD Hörn Si un mrkirn Si i Btonung. Gutn Morgn. Ist Hrr Stinr shon? Nin, tut mir li. Hrr Stinr kommt rst um nun. Gutn Morgn, Nj. Ist Hrr Stinr shon? Nin, r ist noh niht. Du wißt oh, r kommt immr rst nh nun. Es ht jmn für ih ngrufn. Ein Hrr Ptrson or so ähnlih. Ptrson? Ih knn nimn mit m Nmn. Ws ht r gsgt? Hst u tws vrstnn? Nin, ih h nihts vrstnn. Un u? Ih h uh nihts vrstnn. Sprhn Si i Gspräh. C3 Phontik CD Hörn Si un sprhn Si nh. Ahtn Si uf n h-lut. ih uh ih oh niht noh i Bühr s Buh s Gspräh i Sprh i Rhnung i Nhriht ih möht ih mh ih sihtig ih suh täglih nhmittgs Kommst u pünktlih? Ih komm um ht. Lis oh in Buh! Ruf mih oh ml n. Gh oh itt noh niht! Vorsiht, i Milh koht! Mh oh Liht! Ih möht itt glih i Rhnung. Ih möht Fru Koh sprhn. Du suhst mih oh m Wohnn. Ds ist noh niht sihr. Knnst u John tws usrihtn? Ar sihr, ih sh ihn glih nh m Kurs. C3 Phontik 19 Wo spriht mn h wi in ih, wo wi in uh? Ergänzn Si uh i Wörtr us Üung18. ih, oh, ih:... uh:... inhunrthtzhn 118 LEKTION 4 Shritt intrntionl 3 ISBN Mx Hur Vrlg

6 Arit un Frizit / Brufstypn D/E 4 D4 20 Arit in r Frizit Ws ritn i Jugnlihn? Ornn Si zu Kinr trun Nhhilf gn Zitungn ustrgn Bil Lsn Si un kruzn Si n: rihtig or flsh? 5 Wnn Jugnlih Gl vrinn wolln Ds Gstz sgt, ws, wi vil un wnn Jugnlih ritn ürfn. Für Kinr is zum 15. Gurtstg gilt: Si ürfn nur liht Tätigkitn usün zum Bispil Nhhilf gn, Kinr trun or uh Zitungn ustrgn, r niht nh 18 Uhr un mximl zwi Stunn täglih. Jugnlih zwishn 15 un 18 Jhrn ürfn niht mhr ls ht Stunn täglih (mit Pusn mximl zhn, in Gststättn lf) un 40 Stunn wöhntlih ritn un s uh nur n fünf Tgn in r Woh. Wnn si noh i Shul suhn, ürfn si in n Shulfrin mximl vir Wohn ht Stunn täglih un 40 Stunn wöhntlih ritn. Niht rlut sin Jos zwishn 20 un 6 Uhr. An Sonn- un Firtgn ürfn Jugnlih niht ritn Kinr un Jugnlih ürfn rst 15 Jhrn ritn. Jugnlih is 15 Jhr ürfn niht nh 18 Uhr ritn. Von 15 is 18 Jhrn ürfn Jugnlih mximl 40 Stunn pro Mont ritn. In n Shulfrin ürfn si uh m Sonntg un n Firtgn ritn. rihtig flsh wöhntlih = pro Woh täglih = pro Tg E2 Püfung CD Hörn Si i Ansgn un rgänzn Si. Si hörn ri Ansgn m Tlfon. Zu jm Txt git s in Aufg. Ergänzn Si i Tlfonnotizn. Si hörn jn Txt zwiml Ann Flug nh Tunis Pris für Flug?... Alx Wohnn Fhrt in i Brg Trffn hut wo?... Fru Lng Flug nh Bsl Aflug wnn?... Ankunft wnn?... inhunrtnunzhn 119 LEKTION 4 Shritt intrntionl 3 ISBN Mx Hur Vrlg

7 4 Lrnwortshtz Aritswlt Büro s, -s... Empfng r, -... Export r, -... Frik i, -n... Import r, -... Kntin i, -n... Mshin i, -n... Mtril s, Mtrilin... Mhrwrtstur i... Proukt s, -... Quittung i, -n... Ürstun i, -n... ußr Hus... vrinn, ht vrunn... Hnwrk Gäk s... Hmmr r, -... kn, ht gkn... Hnwrkr r,... Mistr r,... Ngl i, -... Ntur Holz s, -r... Vogl r, -... Wl r, -r... Witr wihtig Wörtr Mikmnt i, -... Minung i, -n... Rt r... Symol s, -... Til r, -... Tst r, -s... Typ r, -n... n itn, ht ngotn... shlißn, ht gshlossn... us gn, u gist us, r git us, ht usggn... us shltn, ht usgshltn... htn, ht htt... ntshin, ht ntshin... rknnn, ht rknnt... folgn, ist gfolgt... inhunrtzwnzig 120 LEKTION 4 Shritt intrntionl 3 ISBN Mx Hur Vrlg

8 4 mrkn, ht gmrkt... rn, ht grt... sprn, ht gsprt... spüln, ht gspült... störn, ht gstört... ürstzn, ht ürstzt... wähln, ht gwählt... ähnlih... trunkn... urhshnittlih... komplizirt... shwirig... glihflls... insgsmt... j/jr... möglihst... nhmittgs... nhts... nimn... vorn... zu vil... so vil... wnn... liht... Wlh Wörtr möhtn Si noh lrnn? inhunrtinunzwnzig 121 LEKTION 4 Shritt intrntionl 3 ISBN Mx Hur Vrlg

Lektion 14 Test. Obwohl Herr Stuber gern in der Stadt arbeiten / er einen Bauernhof haben möchten

Lektion 14 Test. Obwohl Herr Stuber gern in der Stadt arbeiten / er einen Bauernhof haben möchten Lktion 14 Grmmtik 1 Ws ist rihtig? Kruzn Si n. Lktion 14 Tst Bispil: Niht X jr j js jn jm Arzt möht Notrzt sin. Jr J Js Jn Jm Pilot ruht vil Erhrung. Glust u, ss jr j js jn jm Angymnsium gut ist? Wir kommn

Mehr

Lektion 14 Test Lösungen

Lektion 14 Test Lösungen Lktion 14 Grmmtik 1 Ws ist rihtig? Kruzn Si n. Lktion 14 Tst Lösungn X Jr J Js Jn Jm Pilot ruht vil Erhrung. Glust u, ss jr j X js jn jm Angymnsium gut ist? Wir kommn jr j js X jn jm Mont pünktlih unsr

Mehr

Lektion 11 Test. 2 Modalverben: Präsens oder Präteritum? Was ist richtig? Kreuzen Sie an.

Lektion 11 Test. 2 Modalverben: Präsens oder Präteritum? Was ist richtig? Kreuzen Sie an. Lktion 11 Tst Lktion 11 Grmmtik 1 Prätritum r Molvrn: Eränzn Si. Bispil: Ih immr Stätrisn (mhn wolln). Ih _wollt immr Stätrisn _mhn_. Als Kin ih Tirplr (wrn wolln). u im Zoo i Bärn (üttrn ürn)? Von 2009

Mehr

Lektion 4 Test. Lektion 4. Grammatik

Lektion 4 Test. Lektion 4. Grammatik Lktion 4 Grmmtik 1 Ergänzn Si i Formn von wshn, hrn un sprhn. Bispil: In spriht gut Dutsh. Min Sohn sin Hr immr m Morgn. u Dutsh? Dr Bus hut niht. ihr s By m Morgn or m An? Wir lir kin Frmsprhn. Du zu

Mehr

a) Wenn Nina nicht Diät machen würde, würde sie Sahnetorten essen.

a) Wenn Nina nicht Diät machen würde, würde sie Sahnetorten essen. Grmmtik 1 Ws wünsht sih Nin? Shrin Si. Nin mht Diät. Ar si... (Shntort ssn) wür lir Shntort ssn 5 Punkt Nin muss für in Sprhprüfung lrnn. Ar si...... (Musik hörn) Nin muss ihr Klir ufräumn. Ar si......

Mehr

1 Ergänzen Sie. der Zug das Taxi der Bus die U-Bahn das Flugzeug die Straßenbahn das Auto das Fahrrad ... ... das Taxi das Fahrrad das Auto

1 Ergänzen Sie. der Zug das Taxi der Bus die U-Bahn das Flugzeug die Straßenbahn das Auto das Fahrrad ... ... das Taxi das Fahrrad das Auto Lktion 11: In r Stt untrwgs 11 A Si müssn mit r U-Bhn hrn. A2 1 Ergänzn Si. r Zug s Txi r Bus i U-Bhn s Flugzug i Strßnhn s Auto s Fhrr r Bus........................ A2 2 Ergänzn Si. r Zug mit m Zug r

Mehr

1 Was passt? Unterstreichen Sie. Ergänzen Sie.

1 Was passt? Unterstreichen Sie. Ergänzen Sie. Lktion 9: In inr frmn Stt 9 A Er muss ins Hofräuhus ghn! A2 Grmmtik ntkn 1 Ws psst? Untrstrihn Si. Ergänzn Si. f g Ih /Du Wir/Ihr Jns un Olg/Er Ih /Du Wir / Mri Si / Niko Du/Ihr musst uningt in Führung

Mehr

Lektion 10 Test Lösungen

Lektion 10 Test Lösungen Lktion 10 Tst Lösungn Lktion 10 Grmmtik 1 Stigrung Komprtiv un Suprltiv: Shrin Si. gut -> _ssr_ -> _m stn_ unkl -> _unklr_ -> _m unklstn_ li -> _lir -> _m listn_ tur -> _turr_ -> _m turstn_ vil -> _mhr_

Mehr

Lektion 10 Test. Könntet / Würdet ihr mir helfen?

Lektion 10 Test. Könntet / Würdet ihr mir helfen? Lktion 10 Tst Lktion 10 Grmmtik 1 Stigrung Komprtiv un Suprltiv: Shrin Si. Bispil: groß -> größr -> m größtn gut -> -> unkl -> -> li -> -> tur -> -> vil -> -> grn -> -> /6 Punkt 2 Vrglih mit... ls or so

Mehr

Wenn Sie etwas deutlicher sprechen würden, könnte ich Sie besser verstehen.

Wenn Sie etwas deutlicher sprechen würden, könnte ich Sie besser verstehen. Lktion : Sprhn A Wnn Si tws utlihr sprhn würn, könnt ih Si ssr vrsthn. Wirholung Shritt int. Lktion 8 1 Evs Rlität Evs Wünsh. Ergänzn Si: wür hätt wär Ev ht lon Hr. Si knn kin Frnzösish sprhn. Si ritt

Mehr

Lektion 5 Test. Lektion 5. Grammatik

Lektion 5 Test. Lektion 5. Grammatik Lktion 5 Tst Lktion 5 Grmmtik 1 Ergänzn Si i Formn von wissn. Bispil: Ih wiß niht. Ds Nvigtionsgrät, wo s Auto ist. Wrum wolln Eltrn immr lls? Du, ih mg kin Kontroll. Ih niht, wo i Apothk ist. ihr, wo

Mehr

Falls es regnet, nehme ich den Schirm mit.

Falls es regnet, nehme ich den Schirm mit. Lktion 8: Untr Frunn 8 A Du sollst jtzt Shh spiln! A2 Wirholung 1 Sätz, Sätz, Nnsätz Nh wlhn Konjunktionn stht s Vr m En s Stzs? Untrstrihn Si. trotzm wnn shl wil ss r ls nn swgn owohl mit 1 2 3 4 5 Ergänzn

Mehr

Metzgerei:... Parkstraße 18:... Schule:... auf den

Metzgerei:... Parkstraße 18:... Schule:... auf den Lktion 11: Untrwgs 11 A Er ist gr us m Hus ggngn. Wirholung Shrittplus 2 Lktion 11 1 Wo un wohin? Ergänzn Si i in. Wo ist u gr? im Bäkr 1 Bäkr:... in r Bäkri Shulz Bäkri Shulz:... 2 Mtzgr:... Mtzgri:...

Mehr

Beispielfragen QM9(3) Systemauditor nach ISO 9001 (1 st,2 nd party)

Beispielfragen QM9(3) Systemauditor nach ISO 9001 (1 st,2 nd party) QM9(3) Systmuitor nh ISO 9001 (1 st,2 n prty) Allgmin Hinwis: Es wir von n Tilnhmrn rwrtt, ss usrihn Knntniss vorhnn sin, um i Frgn 1.1 is 1.10 untr Vrwnung r ISO 9001 innrhl von 20 Minutn zu ntwortn (Slsttst).

Mehr

Rechnungen mit der Hand schreiben, als ob wir im Mittelalter wären!

Rechnungen mit der Hand schreiben, als ob wir im Mittelalter wären! Lktion 9: Thnik im Alltg 9 A Rhnungn mit r Hn shrin, ls o wir im Mittlltr wärn! Wirholung 1 Ein morns Büro. Ws ist ws? Ornn Si zu. 13 r Bilshirm i CD r Computr s CD-Rom-Lufwrk s Fx r Drukr i Mus s Rgl

Mehr

Lektion 29 Test. Beispiel: die Sonnenenergie / über Unterwasserleitungen / nach Europa / kommen /.

Lektion 29 Test. Beispiel: die Sonnenenergie / über Unterwasserleitungen / nach Europa / kommen /. Lktion 29 Grmmtik 1 Shrin Si i Formn im Futur I wi im Bispil. Bispil: hörn + ih ih wr hörn sin + ihr sih rsirn + r hn + si (Sg.) gn + u rrihn + wir ruhn + Si 2 Shin Si Sätz im Futur I wi im Bispil. Bispil:

Mehr

Einstiegs-Test Bin ich der Typ für die Arbeit mit Menschen?

Einstiegs-Test Bin ich der Typ für die Arbeit mit Menschen? Einstigs-Tst Bin ih r Typ ür i Arit mit Mnshn? In ism Tst ght s rum hruszuinn, ws ir im Ln wihtig ist un wi u mit nrn Mnshn umghst. Er soll ir i hln, ih slst inzushätzn. Bitt ntwort i Frgn hrlih un spontn.

Mehr

Lektion 8 Test. Lektion 8. Grammatik 1 Perfekt mit sein. Ergänzen Sie.

Lektion 8 Test. Lektion 8. Grammatik 1 Perfekt mit sein. Ergänzen Sie. Lktion 8 Grmmtik 1 Prkt mit sin. Ergänzn Si. Lktion 8 Tst Bispil: Am Fritg (lign) ist Anj nh Dui glogn. Gstrn An (ghn) wir i Rot ür i Kruzung. (shwimmn) ihr gstrn im Fluss? Am Wohnn (kommn) min Shwstr.

Mehr

Lektion 27 Test. die meisten Künstler / ihr Leben / sich nicht leisten / können ohne / in einem Zweitjob / arbeiten /.

Lektion 27 Test. die meisten Künstler / ihr Leben / sich nicht leisten / können ohne / in einem Zweitjob / arbeiten /. Lktion 27 Tst Lktion 27 Grmmtik 1 Shrin Si Sätz mit sttt... zu un ohn... zu wi im Bispil. Bispil: ih / mir / lir / in Originlil / listn sttt / in Kopi kun /. Ih list mir lir in Originlil, sttt in Kopi

Mehr

Aussichten A1. Einstufungstest. Autorin: Sanja Mazuranic Redaktion: Renate Weber Layout: Claudia Stumpfe Satz: Regina Krawatzki, Stuttgart

Aussichten A1. Einstufungstest. Autorin: Sanja Mazuranic Redaktion: Renate Weber Layout: Claudia Stumpfe Satz: Regina Krawatzki, Stuttgart Aussihten A1 Autorin: Snj Mzurni Rektion: Rente Weer Lyout: Clui Stumpfe Stz: Regin Krwtzki, Stuttgrt Ernst Klett Sprhen GmH, Stuttgrt 2010 www.klett.e Alle Rehte vorehlten. Aussihten A1 Aussihten A1 Aufgenltt

Mehr

Lektion 12 Test. Lektion 12. Grammatik

Lektion 12 Test. Lektion 12. Grammatik Lktion 12 Tst Lktion 12 Grmmtik 1 Prätritum: Shrin Si wi im Bispil. Bispil: rzähln > rzählt gn > ringn > wissn > hn > glun > trinkn > g hrn > h ssn > /8 Punkt 2 Prätritum: Ergänzn Si. Bispil: Gstrn (lrnn)

Mehr

Thema 10: Die Ratte. Hör mal! 1 Hast du ein Haustier? 2 Was für Haustiere magst du, Max? 3 Und was für Haustiere findest du gut, Nick?

Thema 10: Die Ratte. Hör mal! 1 Hast du ein Haustier? 2 Was für Haustiere magst du, Max? 3 Und was für Haustiere findest du gut, Nick? Thm 10: Di Rtt Hör ml! 1 Hst u in Hustir? Ann: Crlo: Mik: Thoms: Hrr Lnz: Fru Brthol: Sr: Wllnsittih Ktz Kninhn Shlng kin Hustir Hun zwi Mäus, ri Fish, inn Hmstr 2 Ws für Hustir mgst u, Mx? rihtig flsh

Mehr

Lektion 9 Test. Lektion 9

Lektion 9 Test. Lektion 9 Lktion 9 Tst Lktion 9 Grmmtik 1 Prkt von trnnrn Vrn: Ergänzn Si. Bispil: Am Fritg (holn) ht Pul sinn Frun m Bhnho gholt. Gstrn An (nrun) ih Antj. Wnn (nkommn) in Eltrn? Din Shwstrn (usshn) gstrn An toll.

Mehr

Prüfung 01 Systemauditor nach AS/EN 9100 (1st, 2nd-party) Seminar L4(3)

Prüfung 01 Systemauditor nach AS/EN 9100 (1st, 2nd-party) Seminar L4(3) VERTRAULICH BUREAU VERITAS PRÜFUNGSBLÄTTER Shrin Si itt Ihrn Vornmn, Nmn un Ihr Gurtstum in s Fl: Vornm Nm Gurtstum Shrin Si itt Prüfungstum un Prüfungsort in s Fl: Til Prüfr 1 Minimum Mximum 1 10 (50%)

Mehr

Fragensammlung zum Sachkundetest nach Landeshundegesetz NRW Mehrere Antworten pro Frage sind möglich

Fragensammlung zum Sachkundetest nach Landeshundegesetz NRW Mehrere Antworten pro Frage sind möglich Frgnsmmlung zum Shkuntst nh Lnshungstz NRW Mhrr Antwortn pro Frg sin möglih MFB-05-41-MI/02 Nr. Frg Lösung 1 An wlhn Körprtiln ist m shnllstn i Stimmung s Huns zulsn? n n Nknhrn n n Ohrn x m Shwnz x n

Mehr

Entdecken Sie. in Lostorf. - mit einer schönen Wanderung. - mit dem Auto. - mit den öffentlichen Verkehrsmitteln. Schloss Wartenfels

Entdecken Sie. in Lostorf. - mit einer schönen Wanderung. - mit dem Auto. - mit den öffentlichen Verkehrsmitteln. Schloss Wartenfels Entdckn Si Schlo Wrtnfl in Lotorf - mit inr chönn Wndrung - mit dm Auto - mit dn öffntlichn Vrkhrmittln Schlo W r tn fl Wi rrich ich d Schlo Wrtnfl pr Auto? mit Auto Von Zürich: - Autobhnufhrt Aru Ot Hunznchwil,

Mehr

Lektion 13 Test. Lektion 13. Grammatik

Lektion 13 Test. Lektion 13. Grammatik Lktion 13 Tst Lktion 13 Grmmtik 1 Konjunktiv II: Shrin Si. Bispil: Ih _ wär rn zu Hus.(sin) h Wir rn i Fishkrt, itt.(hn) Ih jtzt lir nh Huss.(hn) Wnn Si rn i Nhspis? (hn) Dr Koh rn um 22:00 Uhr Shluss.(mhn)

Mehr

Transkriptionen der Hörtexte

Transkriptionen der Hörtexte Trnskriptionn r Hörtxt Lktion 1 Aufg 9 Aufg 10 Gutn Tg. Min Nm ist Vrn Shnir. Ih komm us Brn. Ds ist in r Shwiz. Un wr sin Si? Ih in Mro Gllo un ih komm us Itlin. Aus Miln. Un Si? Ih hiß Krstn Hnsn. Ih

Mehr

dann bin ich tagsüber eben müde.

dann bin ich tagsüber eben müde. Lektion 4: Areitswelt 4 A Wenn ih nhts Txi fhren muss, nn in ih tgsüer een müe. A1 1 Wer sgt ws? Ornen Sie zu. Ihr Auto ist kputt. Wie fhren Sie zur Areit? 1 2 3 Wenn es shneit, nn nehme ih ie S-Bhn. Wenn

Mehr

VERTRAULICH BUREAU VERITAS. Schreiben Sie bitte Ihren Vornamen, Namen und Ihr Geburtsdatum in das Feld: Vorname Name Geburtsdatum

VERTRAULICH BUREAU VERITAS. Schreiben Sie bitte Ihren Vornamen, Namen und Ihr Geburtsdatum in das Feld: Vorname Name Geburtsdatum VERTRAULICH BUREAU VERITAS PRÜFUNGSBLÄTTER Shrin Si itt Ihrn Vornmn, Nmn un Ihr Gurtstum in s Fl: Vornm Nm Gurtstum Shrin Si itt Prüfungstum un Prüfungsort in s Fl: Til Prüfr 1 Minimum Mximum 1 10 (50%)

Mehr

Sie das Gerät aus und überprüfen Sie den Lieferumfang. Trommeleinheit (vorinstalliert) Toner-Abfallbehälter (vorinstalliert)

Sie das Gerät aus und überprüfen Sie den Lieferumfang. Trommeleinheit (vorinstalliert) Toner-Abfallbehälter (vorinstalliert) Instlltionsnlitung Hir ginnn MFC-9970CDW Lsn Si i Broshür zu Sihrhitshinwisn un Vorshriftn, vor Si s Grät in Btri nhmn. Lsn Si nn is Instlltionsnlitung, um Informtionn zur korrktn Einrihtung un Instlltion

Mehr

Übungssatz 01 FIT IN DEUTSCH 1. Kandidatenblätter/Prüferblätter ISBN: FIT1_ÜS01_Kandidaten-/Prueferblaetter_Oktober_2005

Übungssatz 01 FIT IN DEUTSCH 1. Kandidatenblätter/Prüferblätter ISBN: FIT1_ÜS01_Kandidaten-/Prueferblaetter_Oktober_2005 FIT IN DEUTSCH 1 Üungsstz 01 Kndidtenlätter/Prüferlätter KASTNER AG ds medienhus FIT1_ÜS01_Kndidten-/Prueferletter_Oktoer_2005 ISBN: 3-938744-76-6 Fit in Deutsh.1 Üungsstz 01 Teil 1 Du hörst drei Nhrihten

Mehr

Lektion 19 Test. Grammatik 1 Schreiben Sie das Plusquamperfekt mit haben und sein wie im Beispiel. Beispiel: geben

Lektion 19 Test. Grammatik 1 Schreiben Sie das Plusquamperfekt mit haben und sein wie im Beispiel. Beispiel: geben Lktion 19 Tst Lktion 19 Grmmtik 1 Shrin Si s Plusqumprkt mit hn un sin wi im Bispil. Bispil: n ih htt n nkn lun suhn sin kommn hn 2 Shrin Si Sätz im Plusqumprkt wi im Bispil. Bispil: ih / ni / rn / nkn

Mehr

LEKTION 9 Lernwortschatz

LEKTION 9 Lernwortschatz LEKTION Lrnwortshtz Vrn lhnn uslösn influssn lstn shlunign urhtmn ntsthn rlign rrihn gfährn gnißn gstltn hiln rstn rostn snkn sih ssrn sih wgn (sih) ntspnnn sih rnährn sih tws gönnn sih vrrgn hintr + Dt.

Mehr

Lektion 1...4 Lektion 2...9 Lektion 3...14 Lektion 4...19 Lektion 5...24 Lektion 6...29 Lektion 7...34

Lektion 1...4 Lektion 2...9 Lektion 3...14 Lektion 4...19 Lektion 5...24 Lektion 6...29 Lektion 7...34 Inhlt Shritte plus 5 Lektion 1...4 Lektion 2...9 Lektion 3...14 Lektion 4...19 Lektion 5...24 Lektion 6...29 Lektion 7...34 Shritte plus 6 Lektion 8...39 Lektion 9...44 Lektion 10...49 Lektion 11...54

Mehr

Lektion 18 Test. wir Anja zum Geburtstag ein Mountainbike schenken. wir Anja zum Geburtstag ein Mountainbike schenken

Lektion 18 Test. wir Anja zum Geburtstag ein Mountainbike schenken. wir Anja zum Geburtstag ein Mountainbike schenken Lktion 18 Tst Lktion 18 Grmmtik 1 Vrn mit Dtiv un Akkustiv: Shrin Si un rstzn Si s untrstrihn Wort urh in Pronomn. Bispil: ih holn minr Muttr Hustnst Ih hol minr Muttr Hustnst. Ih holn minr Muttr Hustnst.

Mehr

Tagesablauf Arbeit Freizeit

Tagesablauf Arbeit Freizeit Tgesluf Areit Freizeit Am Morgen Ü 1 Lesen Sie A 1. Ordnen Sie Frgen und Antworten zu. 1. Steht Sr B. gern uf? A 5 oder 6 Minuten. 2. Wnn fährt die U-Bhn? B Nein, sie leit gerne noh einen Moment liegen.

Mehr

Automaten und formale Sprachen Notizen zu den Folien

Automaten und formale Sprachen Notizen zu den Folien 4 Rgulär Aurük Automtn un forml Sprhn Notizn zu n Folin Präznz r Oprtorn (Folin 108) Dr -Oprtor ht i höht Präznz, nh r Konktntionoprtor, un r - Oprtor ht i niriht Präznz. D hißt: (() (( ))) Bipil von rgulärn

Mehr

Lesen. Fit in Deutsch.2. circa 30 Minuten. Dieser Test hat drei Teile. In diesem Prüfungsteil findest du Anzeigen, Briefe und Artikel aus der Zeitung.

Lesen. Fit in Deutsch.2. circa 30 Minuten. Dieser Test hat drei Teile. In diesem Prüfungsteil findest du Anzeigen, Briefe und Artikel aus der Zeitung. Fit in Deutsh.2 Üungsstz 01 Kndidtenlätter ir 30 Minuten Dieser Test ht drei Teile. In diesem Prüfungsteil findest du Anzeigen, Briefe und Artikel us der Zeitung. Zu jedem Text git es Aufgen. Shreie m

Mehr

Aufgabe 4: 7-Segmentanzeige

Aufgabe 4: 7-Segmentanzeige Au : 7-Smntnzi G. Kmnitz, C. Gismnn, TU Clusthl, Institut ür Inormtik 7. Juni 25 Di Vrsuhsurupp ht in -stlli 7-Smnt-Anzi mit vrunnn Kthonsinln un minsmr Ano j Zir, so ss zu jm Zitpunkt nur in Zir nzit

Mehr

Herr laß deinen Segen fließen

Herr laß deinen Segen fließen = 122 sus2 1.rr 2.rr lss wir i bit rr lß inn Sgn flißn nn tn 7 S gn fli ßn, ic um i lung, 7 wi in wo Strom ins r wi S sus4 t l Txt un Mloi: Stpn Krnt Mr. wint. sus2 nn Lß wirst u ic spü rn wi i 7 r spi

Mehr

0.5 16 25 ka 30 ka 20 40 20 ka 20 ka 50, 63 15 ka 15 ka PLSM-B(C)...(/...) 0.5 16 25 ka 30 ka. 50, 63 15 ka 15 ka

0.5 16 25 ka 30 ka 20 40 20 ka 20 ka 50, 63 15 ka 15 ka PLSM-B(C)...(/...) 0.5 16 25 ka 30 ka. 50, 63 15 ka 15 ka 10/106 Projktirn Litungsshutz, Bkup-Shutz NZM1, NZM2, NZM3 Mollr HPL0211-2007/2008 http://tlog.mollr.nt Listungsshltr, Lsttrnnshltr Shutz von PVC-isolirtn Litungn ggn thrmish Übrlstung bi Kurzshluss Nh

Mehr

Vorschlag des Pädagogischen Beirats für IKT Angelegenheiten im SSR für Wien zur Umsetzung der "Digitalen Kompetenzen" am Ende der Grundstufe II

Vorschlag des Pädagogischen Beirats für IKT Angelegenheiten im SSR für Wien zur Umsetzung der Digitalen Kompetenzen am Ende der Grundstufe II Vorschlag ds Pädagogischn Birats für IKT Anglgnhitn im SSR für Win zur Umstzung dr "Digitaln Komptnzn" am End dr Grundstuf II Dis Komptnzlist ntstand untr Vrwndung dr "Digitaln Komptnzn für di 8. Schulstuf"

Mehr

Kommentierung zum Prüfungsnachweis JAR - FCL - PPL(A)

Kommentierung zum Prüfungsnachweis JAR - FCL - PPL(A) Vrwnts Fluzumustr (Zulssun ür i Ausilun urh i zustäni Luthrthör) sih Anhn 1 zu JAR-FCL 1.125 Sihrhitsstlunn Vorhrst Bon- un Flusiht min. 8 km, Huptwolknuntrrnz min. 2000 t, Di im Fluhnuh nn, monstrirt

Mehr

Lektion 17 Test. Lektion 17. Grammatik 1 Verben mit Präpositionen: Ergänzen Sie. Beispiel: Ich interessiere mich für Ausstellungen.

Lektion 17 Test. Lektion 17. Grammatik 1 Verben mit Präpositionen: Ergänzen Sie. Beispiel: Ich interessiere mich für Ausstellungen. Lktion 17 Tst Lktion 17 Grmmtik 1 Vrn mit Präpositionn: Eränzn Si. Bispil: I intrssir mi ür Ausstllunn. Sust u immr no n Konzrtkrtn? Mrtin ärrt si n Müll u r Strß. Srist u ür i Zitun s Vio, s wir strn

Mehr

2 Kinobesuch GRAMMATIK. perfekt. Im September LEICHT. wann die Vorstellung beginnt. Schreiben Sie Sätze! Beginnen Sie mit den grün markierten Wörtern!

2 Kinobesuch GRAMMATIK. perfekt. Im September LEICHT. wann die Vorstellung beginnt. Schreiben Sie Sätze! Beginnen Sie mit den grün markierten Wörtern! DEUTSCH GRAMMATIK VERBPOSITION S. 0 Im Septemer LEICHT Shreien Sie Sätze! Beginnen Sie mit den grün mrkierten Wörtern! der Herst / m. Septemer / eginnt ds Oktoerfest / in Münhen / findet sttt die Österreiher

Mehr

Digitaltechnik. TI-Tutorium. 17. Januar 2012. Tutorium von K. Renner für die Vorlesung Digitaltechnik und Entwurfsverfahren am KIT

Digitaltechnik. TI-Tutorium. 17. Januar 2012. Tutorium von K. Renner für die Vorlesung Digitaltechnik und Entwurfsverfahren am KIT Digitltchnik I-utorium 17. Jnur 2012 utorium von K. Rnnr für di Vorlsung Digitltchnik und Entwurfsvrfhrn m KI hmn Orgnistorischs Anmrkungn zum Übungsbltt 9 Korrktur inr Foli von ltztr Woch Schltwrk Divrs

Mehr

Modellsatz START DEUTSCH 2. Deutschprüfungen für Erwachsene B1 B2 C1 C2. Materialien zu der Prüfung Start Deutsch 2

Modellsatz START DEUTSCH 2. Deutschprüfungen für Erwachsene B1 B2 C1 C2. Materialien zu der Prüfung Start Deutsch 2 Mtrilin zu r Prüun Strt Duts Strt Duts Molltst ISBN -967--8 Strt Duts Molltst, Hörksstt ISBN -967--6 Strt Duts Molltst, CD ISBN -967-- Strt Duts Üunsstz ISBN -967-77-6 Strt Duts Üunsstz, Hörksstt ISBN

Mehr

Qualität, auf die Sie bauen können. Quality Living im lebenswerten Mariahilf. 1060 Wien, Gumpendorfer Straße 123 www.gumpendorferstrasse123.

Qualität, auf die Sie bauen können. Quality Living im lebenswerten Mariahilf. 1060 Wien, Gumpendorfer Straße 123 www.gumpendorferstrasse123. Qulität, uf di Si bun könnn. Qulity Livi i lbnswrtn rihilf 1060 Win, upndorfr Strß 123 www.gupndorfrstrs123.t JAJA In City-Näh it ttrktivn Nhvrsorn, bstr Vrkhrsnbindu und Infrtruktur D ist Qulity Livi

Mehr

Übungssatz 01 FIT IN DEUTSCH 1. Kandidatenblätter/Prüferblätter ISBN: 3-938744-76-6. FIT1_ÜS01_Kandidaten-/Prueferblaetter_Oktober_2005

Übungssatz 01 FIT IN DEUTSCH 1. Kandidatenblätter/Prüferblätter ISBN: 3-938744-76-6. FIT1_ÜS01_Kandidaten-/Prueferblaetter_Oktober_2005 KASTNER AG ds medienhus FIT_ÜS_Kndidten-/Prueferletter_Oktoer_5 FIT IN DEUTSCH Üungsstz Kndidtenlätter/Prüferlätter ISBN: 3-938744-76-6 Fit in Deutsh. Üungsstz Inhlt Vorwort 3 Kndidtenlätter Hören 5 Lesen

Mehr

CREATE YOUR OWN PERFUME BUSINESS CONCEPT. Der Duft für Ihr erfolgreiches Business

CREATE YOUR OWN PERFUME BUSINESS CONCEPT. Der Duft für Ihr erfolgreiches Business CREATE YOUR OWN PERFUME BUSINESS CONCEPT Der Duft für Ihr erfolgreihes Business DAS BUSINESS CONCEPT Fszinieren einfh. In wenigen Shritten zum iniviuellsten Weregeshenk er Welt. Wollen Sie sih von Ihren

Mehr

Prüfungsteil Schriftliche Kommunikation (SK)

Prüfungsteil Schriftliche Kommunikation (SK) SK Üerlik und Anforderungen Üerlik und Anforderungen Prüfungsteil Shriftlihe Kommuniktion (SK) Üerlik und Anforderungen Worum geht es? In diesem Prüfungsteil sollst du einen Beitrg zu einem estimmten Them

Mehr

Lösungen für alle Branchen

Lösungen für alle Branchen IETTECHNIK Mizinthnik Lösungn ür ll Brnhn Bshläg Hyrulik... or Ihr spzilln Prozss. Spziltil Elktrothnik Automotiv Börln Fst vrunn. Wnn Si sih ür in Tuml-Nitmshin von KMT-VOGT ntshin, rhltn Si in thnish

Mehr

Beispielprüfung für Re-Qualifizierung ISOTS 16949 Interner Auditor Vertraulich PRÜFUNGSUNTERLAGEN. erforderlich) Mindestpunktzahl

Beispielprüfung für Re-Qualifizierung ISOTS 16949 Interner Auditor Vertraulich PRÜFUNGSUNTERLAGEN. erforderlich) Mindestpunktzahl Bispilprüfung für R-Qulifizirung ISOTS 16949 Intrnr Auitor Vrtrulih PRÜFUNGSUNTERLAGEN Bitt shrin Si Ihrn Nmn un Dtum in n Frirum: DIE FELDER DER TABELLE SIND NUR FÜR DEN PRÜFER VORGESEHEN Sktion Prüfr

Mehr

START DEUTSCH 2. Übungssatz 02. Goethe-Institut 2007. ISBN 3-936753-67-9 Übungsheft ISBN 3-936753-68-7 Tonkassette ISBN 3-936753-69-5 CD

START DEUTSCH 2. Übungssatz 02. Goethe-Institut 2007. ISBN 3-936753-67-9 Übungsheft ISBN 3-936753-68-7 Tonkassette ISBN 3-936753-69-5 CD in punto Bonn 17_03_09 SD2_Ü02_09 START DEUTSCH 2 Got-Institut 2007 ISBN 3-936753-67-9 Üunst ISBN 3-936753-68-7 Tonksstt ISBN 3-936753-69-5 CD Üunsstz 02 Strt Duts 2 Üunsstz 02 Inlt Vorwort 3 Knitnlättr

Mehr

Hier beginnen MFC-J265W

Hier beginnen MFC-J265W Instlltionsnlitung Hir ginnn MFC-J265W MFC-J45W Lsn Si is Instlltionsnlitung zur korrktn Einrihtung un Instlltion, vor Si s Grät vrwnn. WARNUNG VORSICHT WARNUNG wist uf in potntill gfährlih Sitution hin,

Mehr

Rock? Passt der. Personen beschreiben

Rock? Passt der. Personen beschreiben 10 Psst der Rok? Personen eshreien Denken Sie n drei Personen. Ws ist für die Personen typish? Mhen Sie Notizen. Ws gefällt Ihnen ( )? Ws finden Sie niht so gut ( )? Wie sieht die Person us? jung / lt

Mehr

DES SOKRATES VERTEIDIGUNG (APOLOGIE)

DES SOKRATES VERTEIDIGUNG (APOLOGIE) DES SOKRATES VERTEIDIGUNG (APOLOGIE) APOLOGIE Sit 1 von 24 GLIEDERUNG 1. REDE A. Einlitung: Bgrünung un Kritrium r Vrtiigungswis (01. Kapitl, 17 a 1 is 18 a 6) B. Haupttil: I. Di altn Anklägr 1. Ursprung

Mehr

Lektion 16 Test. Lektion 16. Grammatik 1 Was ist richtig? Kreuzen Sie an.

Lektion 16 Test. Lektion 16. Grammatik 1 Was ist richtig? Kreuzen Sie an. Lktion 16 Grmmtik 1 Ws ist rihti? Kruzn Si n. Lktion 16 Tst Bispil: Di Brwnrun, r X i s ih mht h, wr ntstish. Ein Risührr, r i s niht zu vil rt, ist in utr Risührr. Wo sin i Flutikts, r i s wir noh zhln

Mehr

Die Addition von Vektoren gilt das Kommutativgesetz und das Distributivgesetz: a 0 a und 0 0

Die Addition von Vektoren gilt das Kommutativgesetz und das Distributivgesetz: a 0 a und 0 0 Vktohnung Vkton, sind Gößn, u dn vollständig Chktisiung sowohl in Mßhl, d Btg, ls uh in Rihtung im Rum fodlih sind. Bispil: Kft, Gshwindigkit, Bshlunigung, Winklgshwindigkit, Winklshlunigung sowi lktish

Mehr

Kontaktlinsen Sehminare Visualtraining. Die neue Dimension des Sehens

Kontaktlinsen Sehminare Visualtraining. Die neue Dimension des Sehens Kontaktlinsn Shminar Visualtraining Di nu Dimnsion ds Shns Willkommn in dn Shräumn Erlbn Si in nu Dimnsion ds Shns. Mit dn Shräumn rwitrn wir unsr Angbot rund um das Aug bträchtlich. Wir bitn anspruchsvolln

Mehr

Moderne Mietwohnungen Zentral leben im Gallusviertel Frankfurt am Main

Moderne Mietwohnungen Zentral leben im Gallusviertel Frankfurt am Main Modrn Mtwohnungn Zntrl lbn m Gllusvrtl Frnkfurt m Mn Mn Frnkfurt, mn Gllus, Mn Zuhus. Enfch wundrbr Wohnn. 108 Mtwohnungn, provsonsfr 02/03 Wllkommn Hrzlch wllkommn Klyrstrß 39 43, Frnkfurt m Mn Mn FrnkFurt

Mehr

Unterwegs. 1 Ordnen Sie zu. 2 Sehen Sie die Fotos an. Was meinen Sie? Sprechen Sie. 3 Sehen Sie die Fotos an und hören Sie. vierzig 40 LEKTION 11

Unterwegs. 1 Ordnen Sie zu. 2 Sehen Sie die Fotos an. Was meinen Sie? Sprechen Sie. 3 Sehen Sie die Fotos an und hören Sie. vierzig 40 LEKTION 11 11 Unterwegs 1 2 5 6 FOLGE 11: MÄNNER! 1 Ordnen Sie zu. ds Auto die Tnkstelle die Grge der Führerusweis A B C D... ds Auto......... 2 Sehen Sie die Fotos n. Ws meinen Sie? Sprehen Sie. d Foto 1: Ws will

Mehr

neben der Tür. auf vor unter in hinter neben über an zwischen Stuhl... Tasche... Fenster

neben der Tür. auf vor unter in hinter neben über an zwischen Stuhl... Tasche... Fenster Lktion 2: Zu Hus 2 A Di Müllontinr sthn im Hof. A2 1 Ws psst? Kruzn Si n. stht ligt hängt stkt Ds Ppir x Di Flsh x x x Ds Bil Dr Müllontinr Ds Buh f Di Hos g Dr Tppih h Di Lmp i Ds Hny j Kurt uf m Tish.

Mehr

Inhalt. Beschreibung von DNA- Sequenzen als Markov-Ketten. DNA-Sequenz. Markov-Ketten. X: Stochastische Sequenz. P(X): Wahrscheinlichkeit der Sequenz

Inhalt. Beschreibung von DNA- Sequenzen als Markov-Ketten. DNA-Sequenz. Markov-Ketten. X: Stochastische Sequenz. P(X): Wahrscheinlichkeit der Sequenz shrbung von D- Sunzn ls Mrkov-Kttn En Enführung Inhlt Mrkov-Kttn für -Islnds Hddn Mrkov Modls HMM für - Islnds usblk Uw Mnzl Rudbk bortory Usl Unvrsty D-Sunz D Rhnfolg dr sn m D -Molkül bstmmt dn uln ns

Mehr

Chronisch rezidivierende Kopfschmerzen

Chronisch rezidivierende Kopfschmerzen Fortilung Nurologish Ksuistik Chronish rziivirn Kopfshmrzn Tstn Si Ihr Wissn! In isr Rurik stlln wir Ihnn whsln inn mrknswrtn Fll us m psyhitrishn or m nurologishn Fhgit vor. Hättn Si i glih Dignos gstllt,

Mehr

1 9 5 2-2 0 1 2. 6 0 J a h r e E r f a h r u n g

1 9 5 2-2 0 1 2. 6 0 J a h r e E r f a h r u n g 1 9 5 2-2 0 1 2 6 0 J h r E r f h r u n g 60 Jhr innoviv Tchnik... und wir gbn wir Gs! 60 Jhr Dibod Firmngründr Hmu & Id Dibod 195 2 Fir Firmngr M m H ündu sä chni mu ng sch WDibo rk d - 1965 Di dmig Frigung

Mehr

Die Kraft der guten Worte

Die Kraft der guten Worte ! k h c s l l o iv Ds Büchr, C chmck, ft Ptsch A trß PLZ / Ort L A ll i sivoll schk möcht! mit vil Fr f ll it rit. Wi k ich hlf? Dis Frg h sich sichr scho vil vo s gstllt. Zm Bispil mit sr Gschk, r Erlös

Mehr

1 Aktivität 1 Sehen ohne Ton (Track 1 bis Und eine Schokolade. )

1 Aktivität 1 Sehen ohne Ton (Track 1 bis Und eine Schokolade. ) Shritte 1/2 interntionl Hinweise für die Kursleiter Film 3:»Die Josuhe«Mteril zu Film 3 Die Josuhe : Film 3,. 05:00 Min. Zustzmteril: Mein Beruf,. 01:30 Min., 5 kurze Sttements zum Them 5 Areitslätter

Mehr

Übersicht EUROWINGS VERSICHERUNGSSCHUTZ. Leistungsbestandteile im Überblick. Hinweise im Schadenfall:

Übersicht EUROWINGS VERSICHERUNGSSCHUTZ. Leistungsbestandteile im Überblick. Hinweise im Schadenfall: Übrsicht EUROWINGS VERSICHERUNGSSCHUTZ Si intrssirn sich für in HansMrkur Risvrsichrung in gut Wahl! Listungsbstandtil im Übrblick BasicPaktschutz Bstandtil Ihrr Risvrsichrung: BasicSmartRücktrittsschutz

Mehr

Anmeldeformular Abklärung / Diagnostik in der Lebenswelt

Anmeldeformular Abklärung / Diagnostik in der Lebenswelt Anmlormulr Aklärung / Dignostik in r Lnswlt Pr Fx n 056 633 68 18 Zustänig pr E-Mil n hristin.shmi@ikj.h Christin Shmi / 056 633 95 65 Si könnn iss Formulr im Gspräh mit r Fmili möglihst vollstänig hnshritlih

Mehr

Methodenkompetenz-Curriculum

Methodenkompetenz-Curriculum Mthodnkomptnz-Curricuum Mthodn, Arbit- und Drtungformn Ertt vom Arbitkri Mthodn und Nin Engr Stnd: Sptmbr 0 Mthodnkomptnz-Curricuum dr Gmtchu Gummrbch Stnd: Sptmbr 0 (Mthodn, Arbit- und Drtungformn) orgniirn

Mehr

Bedienungsanleitung. DSLT (Vorabversion vom 29.01.2001)

Bedienungsanleitung. DSLT (Vorabversion vom 29.01.2001) Bdinungsnlitung für DSLT (Vorbvrsion vom 29.01.2001) Inhlt pprtnsichtn...2 llgmins Löschn von Funktionn...3 nrufumlitung / nrufwitrlitung...3 nruf Bntwortn (xtrn)...4 nruf Bntwortn (intrn)...5 Extrn Gspräch

Mehr

Der Tigerschwanz kann als Stimmungsbarometer gesehen werden. a) Richtig b) Falsch. Tiger sind wasserscheu. a) Richtig b) Falsch

Der Tigerschwanz kann als Stimmungsbarometer gesehen werden. a) Richtig b) Falsch. Tiger sind wasserscheu. a) Richtig b) Falsch ?37??38? Der Tigershwnz knn ls Stimmungsrometer gesehen werden. Tiger sind wssersheu.?39??40? Ds Gerüll der Tigermännhen soll die Weihen nloken. Die Anzhl der Südhinesishen Tiger eträgt nur mehr ) 2 )

Mehr

Telephones JACOB JENSEN

Telephones JACOB JENSEN Tlphons JACOB JENSEN Mhr als nur in Tlfon... Das Jacob Jnsn Tlfon 80 kann wand- odr tischmontirt wrdn. Es ist in drahtloss, digitals DECT Phon mit inr Vilzahl übrragndr Funktionn wi digital Klangschärf,

Mehr

Lektion 16 Test Lösungen

Lektion 16 Test Lösungen Lktion 16 Grmmtik 1 Ws ist riti? Kruzn Si n. Lktion 16 Tst Lösunn Ein Risürr, X r i s nit zu vil rt, ist in utr Risürr. Wo sin i Flutikts, r X i s wir no zln müssn? Ds Aprtmnt, r i X s wir in r Swiz ttn,

Mehr

Körper und gesunde Ernährung 1/

Körper und gesunde Ernährung 1/ t i z r h c Fo r s rnährung E d n u s g d n u r rp Kö 1/2 931.931 Auszug Inhalt Einführung Das bin ich 3 KV 1 KV 2 Jdr ist bsondrs 4 KV 3 1 Unsr Körpr Unsr Körpr 5 6 Unsr Körprtil 7 KV 4 Unsr Skltt 8 9

Mehr

5. Allgemeine Bäume und Binärbäume

5. Allgemeine Bäume und Binärbäume 5. llgmin äum un inäräum äum - Ürlik - Orintirt äum - Drstllungsrtn - Gornt äum inär äum: griff un Dfinitionn Spihrung von inärn äumn - Vrkttt Spihrung - Flum-Rlisirung - Squntill Spihrung - ufu von inäräumn

Mehr

Übungssatz 01 FIT IN DEUTSCH 2. Kandidatenblätter/Prüferblätter ISBN: 3-938744-79-0. FIT2_ÜS01_Kandidaten-/Prueferblaetter_Juli_2005

Übungssatz 01 FIT IN DEUTSCH 2. Kandidatenblätter/Prüferblätter ISBN: 3-938744-79-0. FIT2_ÜS01_Kandidaten-/Prueferblaetter_Juli_2005 KASTNER AG ds medienhus FIT2_ÜS01_Kndidten-/Prueferletter_Juli_2005 FIT IN DEUTSCH 2 Kndidtenlätter/Prüferlätter ISBN: 3-938744-79-0 Inhlt Vorwort 3 Kndidtenlätter Hören 5 Lesen 13 Shreien 21 Sprehen 25

Mehr

Selbstauskunft Herr John Doe (33)

Selbstauskunft Herr John Doe (33) Slbstuskunt Hrr John Do (33) slbststndig@myrlid.com Crpntr Slbstständig 3.500 ID: #AK6UGX 100% ţ Übrsicht Prson Arbitsvrhältnis Einkommn Allg. Angbn Mithistori Dokumnt Prsönlich Dtn gborn m 30. April 1982

Mehr

Entry Voice Mail für HiPath-Systeme. Bedienungsanleitung für Ihr Telefon

Entry Voice Mail für HiPath-Systeme. Bedienungsanleitung für Ihr Telefon Entry Voic Mail für HiPath-Systm Bdinunsanlitun für Ihr Tlfon Zur vorlindn Bdinunsanlitun Zur vorlindn Bdinunsanlitun Dis Bdinunsanlitun richtt sich an di Bnutzr von Entry Voic Mail und an das Fachprsonal,

Mehr

Informationen aus Orthodontie und Kieferorthopädie

Informationen aus Orthodontie und Kieferorthopädie Informtionn us Orthoonti & Kifrorthopäi Informtionn us Orthoonti un Kifrorthopäi Bgrünt von Ernst Hösl { Rolf Dirnrgr Ptr Gross Hrusggn von Hns-Ptr Bntlon, Win (frführn) Arino Crismni, Innsruk (Östrrih)

Mehr

SPRACHFERIEN KÜNZELSAU 2008

SPRACHFERIEN KÜNZELSAU 2008 SPRACHFERIEN KÜNZELSAU 2008 (Mittelstufe) CODENUMMER: I. Lesen Sie den Text. Entsheiden Sie, welhe der Antworten ( ) psst. Es git jeweils nur eine rihtige Lösung. GEMEINSAM FÚR SPRACHE UND KULTUR Ashenputtel,

Mehr

ÜBUNGSSATZ 01 ZERTIFIKAT DEUTSCH FÜR DEN BERUF. Kandidatenblätter STRUKTUREN UND WORTSCHATZ ZEIT: 30 MINUTEN. ZDfB_Ü01_SW_06 120206

ÜBUNGSSATZ 01 ZERTIFIKAT DEUTSCH FÜR DEN BERUF. Kandidatenblätter STRUKTUREN UND WORTSCHATZ ZEIT: 30 MINUTEN. ZDfB_Ü01_SW_06 120206 Felix Brndl Münhen ZDfB_Ü01_SW_06 120206 ZERTIFIKAT DEUTSCH FÜR DEN BERUF ÜBUNGSSATZ 01 Kndidtenlätter ZEIT: 30 MINUTEN Zertifikt Deutsh für den Beruf Üungsstz 01 Aufge 1 Lesen Sie den folgenden Text zuerst

Mehr

Wie schön leuchtet der Morgenstern Johann Kuhnau ( ) 1.

Wie schön leuchtet der Morgenstern Johann Kuhnau ( ) 1. Wi schön luchtt dr Mornstrn Johann Kuhnau (10-1) 1. Contuo Viola II Viola I Viol II Viol I Horn II Horn I Soprano lto nor Bass I voll Mor Mor Mor Mor n strn strn strn strn n n n Gnad Gnad Gnad Gnad voll

Mehr

Durchführungsbestimmungen zum Großen Wiener Faschingsumzug 2016

Durchführungsbestimmungen zum Großen Wiener Faschingsumzug 2016 An l äs s l i c h 2 5 0J a h r Wi n rpr a t r! Großr Faschingsumzugs 2016 im Winr Pratr Lib Frund ds Großn Faschingsumzugs 2016 im Winr Pratr! Es ist mir in bsondr Frud, Euch di Ausschribungsuntrlagn zum

Mehr

Gute Gründe für Französisch!

Gute Gründe für Französisch! Gut Gründ für Französisch! Willkommn in dr Wlt ds Lrnns Französisch zum Grifn nah! Blgiqu Luxmbourg Suiss Franc Europ Vil unsrr uropäischn Nachbarn sprchn Tunisi Liban französisch! Ob in dr Schwiz, in

Mehr

Top-Aevo Prüfungsbuch

Top-Aevo Prüfungsbuch Top-Aevo Prüfungsbuh Testufgben zur Ausbildereignungsprüfung (AEVO) 250 progrmmierte Testufgben (Multiple Choie) 1 Unterweisungsentwurf / 1 Präsenttion 40 möglihe Frgen nh einer Unterweisung Top-Aevo.de

Mehr

Notenblätter. Christof Fankhauser Hofmattstrasse 41a 4950 Huttwil 062 /

Notenblätter. Christof Fankhauser Hofmattstrasse 41a 4950 Huttwil 062 / Ntnblättr hrf Fnkhusr Hfmttstrss 41 4950 Huttwl 062 / 965 43 16 ml@chrffnkhusrch wwwfnkhusrchrfch O fröhlch ( Nr 2 und 11) trdtnll, us Szln Q \ \ #! ch #! O O O fröh fröh fröh l l l ch ch s s s l l l Q

Mehr

Macht Bahn. G e. Unser Gott sucht ein Volk, das mit Kraft das Wort der Wahrheit proklamiert, und den Weg für ihn bahnt, als die Stimme uns res Herrn,

Macht Bahn. G e. Unser Gott sucht ein Volk, das mit Kraft das Wort der Wahrheit proklamiert, und den Weg für ihn bahnt, als die Stimme uns res Herrn, Macht Bahn Unsr ott sucht in Volk, das mit Kraft das Wort dr Wahrhit proklamirt, und dn Wg für ihn bahnt, als di Stimm uns rs Hrrn, dr in Ewigkit rgirt. Macht Bahn (Macht Bahn) dm König! Macht Bahn (Macht

Mehr

Sie das Gerät aus und überprüfen Sie den Lieferumfang. (Für Deutschland und Österreich) (Für die Schweiz) (Für Deutschland und Österreich)

Sie das Gerät aus und überprüfen Sie den Lieferumfang. (Für Deutschland und Österreich) (Für die Schweiz) (Für Deutschland und Österreich) Instlltionsnlitung Hir ginnn MFC-8370DN MFC-8380DN Lsn Si dis Instlltionsnlitung, vor Si ds Grät vrwndn, um s richtig inzurichtn und zu instllirn. Um Ihr Grät so schnll wi möglich instzrit zu mchn, wrdn

Mehr

Allgemeine Geschäftsbedingungen der Mobility Genossenschaft. Carsharing-Angebote mit Fahrzeugen von Mobility (AGB)

Allgemeine Geschäftsbedingungen der Mobility Genossenschaft. Carsharing-Angebote mit Fahrzeugen von Mobility (AGB) Allgmin Gshäftsingungn r Moility Gnossnshft Crshring-Angot mit Fhrzugn von Moility (AGB) Ein pr Rgln vil zufrin Moility-Kunn. Einfh fir sin Li Moility-Kunin Lir Moility-Kun Moil sin mit Moility ist infh

Mehr

Selbstauskunft Frau Jane Doe (33)

Selbstauskunft Frau Jane Doe (33) Slbstuskunt Fru Jn Do (33) bmtr@myrlid.com public srvnt Bmtr 2.500 ID: #9IDYET 100%ţ Übrsicht Prson Arbitsvrhältnis Einkommn Allg. Angbn Mithistori Dokumnt Prsönlich Dtn gborn m 31. Dzmbr 1981 Bru Bmtr

Mehr

schöne Wohnung Lesen Sie. Was macht Erika gern? Was findet sie wichtig / nicht wichtig?

schöne Wohnung Lesen Sie. Was macht Erika gern? Was findet sie wichtig / nicht wichtig? 3 Ws ist für Sie wihtig? Kommuniktion shöne Wohnung Essen, Leensmittel Urlu Konsum Auto Ws finen Sie wihtig? Ws finen Sie niht wihtig? Ornen Sie zu. Fußll Musik Büher eine shöne Wohnung Sport mein Auto

Mehr

[design-remise.ch] 12./13./14. Nov. 2010, Lokremise Wil

[design-remise.ch] 12./13./14. Nov. 2010, Lokremise Wil [dsign-rmis.ch] 12./13./14. Nov. 2010, Lokrmis Wil Wir frun uns auf Ihrn Bsuch! Editorial Willkommn in dr dsign-rmis. Wir machn Dampf! Damals ruhtn sich Lokomotivn aus, hut insznirt Späti Wohnkultur in

Mehr

GOETHE-ZERTIFIKAT A2 MODELLSATZ ERWACHSENE B1 B2 C1 C2. Zertifiziert durch

GOETHE-ZERTIFIKAT A2 MODELLSATZ ERWACHSENE B1 B2 C1 C2. Zertifiziert durch ERWACHSENE A1 A2 B1 B2 C1 C2 Zertifiziert durh leere Seite Modellstz Inhlt Vorwort 2 Prüfungsteile im Üerlik 3 Kndidtenlätter Lesen 5 Hören 15 Shreien 21 Sprehen 23 Prüferlätter Antwortogen 30 Lösungen

Mehr

Schritte 1. international. Zwischenspiel: Grüezi! Guten Tag! Grüß Gott! 1 Hören Sie das Lied und ergänzen Sie. 1 Wer das? Wer ist das? Das Herr Meier.

Schritte 1. international. Zwischenspiel: Grüezi! Guten Tag! Grüß Gott! 1 Hören Sie das Lied und ergänzen Sie. 1 Wer das? Wer ist das? Das Herr Meier. 1 Zwishenspiel: Grüezi! Guten Tg! Grüß Gott! 1 Hören Sie ds Lied und ergänzen Sie. 1 Wer ds? Wer ist ds? Ds Herr Meier. Ah? Wie Sie? heißen Sie? Ih Meier. J! Wer Sie? Wer sind Sie? Ih Herr Meier. Ih Hns-Johim

Mehr

Fragebogen 1 zur Arbeitsmappe Durch Zusatzempfehlung zu mehr Kundenzufriedenheit

Fragebogen 1 zur Arbeitsmappe Durch Zusatzempfehlung zu mehr Kundenzufriedenheit Teilnehmer/Apotheke/Ort (Zus/1) Frgeogen 1 zur Areitsmppe Durh Zustzempfehlung zu mehr Kunenzufrieenheit Bitte kreuzen Sie jeweils ie rihtige(n) Antwort(en) in en Felern is n! 1. Worin esteht ie Beeutung

Mehr

Falls es regnet, nehme ich den Schirm mit. b gewinnen (du) zum Essen einladen (ich):

Falls es regnet, nehme ich den Schirm mit. b gewinnen (du) zum Essen einladen (ich): Lektion 8: Unter Freunen 8 A Du sollst jetzt Shh spielen! A2 Wieerholung 1 Sätze, Sätze, Neensätze Nh welhen Konjunktionen steht s Ver m Ene es Stzes? Unterstreihen Sie. trotzem wenn eshl weil ss er ls

Mehr

Wie in der letzten Vorlesung besprochen, ergibt die Differenz zwischen den Standardbildungsenthalpien

Wie in der letzten Vorlesung besprochen, ergibt die Differenz zwischen den Standardbildungsenthalpien Vorlsung 0 Spnnungsnrgi dr Cyclolkn Wi in dr ltztn Vorlsung bsprochn, rgibt di Diffrnz zwischn dn Stndrdbildungsnthlpin dr Cyclolkn C n n und dm n-fchn Bitrg für di C - Gruppn [n (-0.) kj mol - ] di Ringspnnung.

Mehr