Aktuelle Informationen: und

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Aktuelle Informationen: www.praxisforumpersonal2014.de und www.wegweiser.de"

Transkript

1 praxisforum personal 204 Die Jahreskonferenz für modernes Personalmanagement im öffentlichen Dienst 27. März 204 Konferenzbereich des Hotel de Rome Behrenstraße Berlin Aktuelle Informationen: und Recht und Organisation Wie kann die notwendige Flexibilität und Effizienz der Arbeitswelt von morgen gewährleistet werden? Personalmanagement und Technologie Wie ist es um die Attraktivität des Arbeitgebers öffentlicher Dienst bestellt? Wie lassen sich neue Technologien für Personalgewinnung und -bindung nutzen? Nachhaltigkeit und Finanzierung Personalplanung und -entwicklung und ihre Kosten Wie lässt sich der Nutzen nachweisen? In Partnerschaft mit Platin-Partner Gold-Partner Silber-Partner Bronze-Partner

2 Das praxisforum personal ist die Veranstaltung für das Personal- und Organisationsmanagement des öffentlichen Dienstes Das Wichtigste auf einen Blick: Y Kurzcharakteristik, Themen & Inhalte Es ist Einfallsreichtum gefragt, um den gegenwärtigen Personal-Herausforderungen im öffentlichen Dienst zu begegnen. Auf dem praxisforum personal für den öffentlichen Dienst kommen Vertreter aus Theorie und Praxis aus Deutschland, Österreich und der Schweiz zusammen, um gemeinsam Lösungswege aufzuzeigen, Erfolgsbeispiele vorzustellen und sich über Trends zu informieren es ist DIE Weiterbildungsveranstaltung rund um die Themen Effizienz in der Arbeitswelt, Attraktivität des Arbeitgebers öffentlicher Dienst sowie die Personalplanung und -entwicklung in Zeiten steigenden Kostendrucks. Besonderer Wert wird dabei auf die Anwendbarkeit der Themen und Lösungen für den Verwaltungsalltag gelegt. Das praxisforum verfolgt damit einen in dem Bereich bisher einzigartigen Hands-on-Ansatz. Y Zentrale Themenfelder Recht & Organisation Wie kann die notwendige Flexibilität und Effizienz der Arbeitswelt von morgen gewährleistet werden? > Flexible Arbeitszeit- und Beschäftigungsmodelle Personalmanagement & Technologie Wie ist es um die Attraktivität des Arbeitgebers öffentlicher Dienst bestellt? Wie lassen sich neue Technologien für Personalgewinnung und -bindung nutzen? > Rekrutierung und moderne Personalmanagementinstrumente Nachhaltigkeit & Finanzierung Personalplanung und -entwicklung und ihre Kosten Y Das Format Praxisplenum Das Rückgrat der Konferenz bilden die beiden Praxisplenen. In Expertenrunden gehen Diskutanten aus Politik, Verwaltung, Forschung sowie aus Table Partner aus Wirtschaft, Forschung und Unternehmen zeigen auf dem praxisforum personal ihre Lösungen und Produkte für das moderne Personalmanagement in Bund, Ländern und Kommunen. In einer Workshops Innovative Unternehmen präsentieren ihre Lösungen und Produkte für die Fachausstellung & Get-Together Eine Fachausstellung innerhalb der Cateringzonen und das abendliche Get-Together bilden den Mittelpunkt eines umfangreichen Networking- Y Teilnehmerstruktur > Effizienzsteigerung im öffentlichen Dienst > Leistungsevaluationen und Anreizsysteme > Organisation und IT > Employer Branding > Der öffentliche Dienst der Zukunft > Strategische Personalplanung - langfristige Strategien und die Schuldenbremse > Diversity- und Führungskräftemanagement Eröffnungs- und Abschlussplenum Die Konferenz wird von hochkarätigen Referenten aus Politik, Verwaltung, Forschung und Wirtschaft eröffnet. Aktuelle Themen rund um das Personal-wesen im öffentlichen Dienst sowie die zukünftigen Herausforderungen werden auf den Punkt gebracht und strategisch aufbereitet. Am Abend werden wir über die aktuellen Herausforderungen hinausgehen und gemeinsam einen Blick in die Zukunft werfen und mögliche Szenarien einer Personalentwicklung von morgen diskutieren. Unternehmen den Themenfeldern der Konferenz tiefer auf den Grund. exklusiven Runde mit ausgesuchten (potentiellen) Anwendern aus Verwaltungen erarbeiten Sie einen Lösungsweg für ein konkretes Problem. moderne Verwaltung in Bund, Ländern und Kommunen. Konzeptes. Lounges laden zu intensiven oder auch lockeren Gesprächen ein, um neue Kontakte zu knüpfen und bestehende zu vertiefen. Das praxisforum personal für den öffentlichen Dienst richtet sich insbesondere an Personalentscheider, Referatsleiter, Amtsleiter und Entscheidungsträger aus Verwaltungen von Bund, Ländern und Kommunen sowie Vertreter der Wissenschaft. Auf wirtschaftlicher Seite spricht das praxisforum insbesondere IT-Unternehemen, Personaldienstleister, Beratungsunternehmen und Personalvermittler an und alle, die sich mit der Gestaltung und Ausstattung von Arbeitsräumen und -welten auseinandersetzen. Es werden etwa 300 führende Personalentscheider und Experten aus Verwaltung, Wirtschaft und Forschung erwartet. neu :: Table! Y Teilnehmende öffentliche Institutionen (Stand: 30. Januar 204) Autobahndirektion Nordbayern Berufsgenossenschaft für Transport und Verkehrswirtschaft Bezirksamt Treptow-Köpenick Bundesagentur für Arbeit Bundesanstalt für Immobilienaufgaben Bundesamt für Bevölkerungsschutz und Katastrophenhilfe Bundesministerium für Justiz und Verbraucherschutz Bundesverwaltungsamt Bundeszentralamt für Steuern Deutsche Bahn AG Fachhochschule für öffentliche Verwaltung NRW FHH - Landesbetrieb Straßen, Brücken und Gewässer Gemeinde Hochdorf Hessisches Sozialministerium Humboldt-Universität zu Berlin Kreisverwaltung Trier-Saarburg Landesbetrieb Landesvermessung und Geobasisinformation Brandenburg Landeshauptstadt Hannover Landeshauptstadt München Landkreis Hameln-Pyrmont Landkreis Hildesheim Landkreis Osnabrück Landkreis Uckermark Organisation for Economic Co-Operation and Development (OECD) Otto-Friedrich-Universität Bamberg Polizei Berlin Polizeipräsidium Recklinghausen Regierungspräsidium Gießen Senatsverwaltung für Inneres und Sport, Berlin Stadt Bamberg Stadt Detmold Stadt Offenburg Stadt Reutlingen Stadt Ulm Stadtverwaltung Frankfurt a.m. Stadt Wetzlar Stadtverwaltung Kyritz Umweltbundesamt Vereinte Dienstleistungsgewerkschaft Bundesverwaltung (ver.di) Vertretung des Landes Brandenburg beim Bund Verwaltungsakademie Berlin

3 Programm I 27. März 204 9:00-0:30 Eröffnung Eröffnungsplenum mit anschließender Diskussion Thema l Aktuelle Herausforderungen für das Personalwesen im öffentlichen Dienst Grußwort und Keynote Cornelia Rogall-Grothe* Beauftragte der Bundesregierung für Informationstechnik, Staatssekretärin im Bundesministerium des Innern Dr. Klaus von Dohnanyi Vorsitzender des Beirates, Wegweiser Media & Conferences GmbH Keynote: Firmen- und Führungskultur Führen mit Werten Die Welt verändert sich - Sie auch? Prof. h.c. Manfred Maus Ehem. Vorstands- und Aufsichtsratsvorsitzender der OBI Organisation Keynote Dr. Beatrix Behrens Leiterin Personalpolitik, Bundesagentur für Arbeit Keynote affeepause 0:30 - :00 und :00-2:5 Praxisplenum und Table Kaffeepause & Besuch der Fachausstellung Praxisplenum Recht & Organisation Wie kann die notwendige Flexibilität und Effizienz der Arbeitswelt von morgen gewährleistet werden? Aktuelle Ereignisse und Entwicklungen im Arbeitsrecht und die Folgen für den öffentlichen Dienst Flexible Arbeitszeitmodelle (z.b. Gleitzeit, Remote Office, Lebensarbeitszeitmodelle, Sabbaticals) > Rechtliche Grundlagen und Möglichkeiten > Organisatorische und technologische Herausforderungen und Chancen Dr. Alexandra Henkel Rechtsanwältin, FPS Rechtsanwälte und Notare NRW Prof. (em.) Dr. Dr. h.c. Ulrich Battis Emeritus der Juristischen Fakultät, Lehrstuhl fürstaats- und Verwaltungsrecht sowie Verwaltungswissenschaften, Humboldt-Universität zu Berlin Of Counsel Rechtsanwalt, Gleiss Lutz Hans-Ulrich Benra* Fachvorstand Beamtenpolitik und Stellvertretender dbb Bundesvorsitzender, dbb Beamtenbund Ingrid Schmidt* Präsidentin, Bundesarbeitsgericht Table l Personalmanagement & Technologie Wie ist es um die Attraktivität des Arbeitgebers öffentlicher Dienst bestellt? Wie lassen sich neue Technologien für Personalgewinnung und -bindung nutzen? Rekrutierung wie erreiche ich potenzielle Arbeitnehmer? > Über welche Wege suchen Absolventen nach Arbeit? > Welche Wirkungen haben Stellenausschreibungen auf welchen Plattformen und wie schaltet man Stellen attraktiv? > Rekrutierung über soziale Netzwerke und mobile Plattformen Mitarbeitersuche 2.0 > Bewerbermanagement > Die Zusammenarbeit mit externen Partnern Uwe Baierl Manager Online Personalmarketing, DB Mobility Logistics AG Stefan Döring Sachgebietsleiter Personalmarketing, HR-Projekte, Controlling, Landeshauptstadt München Philipp Rauschnabel Projektleiter für den Bereich Social Media und Markenführung am Lehrstuhl Marketing, Universität Bamberg neu :: Table! Table ll Nachhaltigkeit & Finanzierung Personalplanung und -entwicklung und ihre Kosten Strategische Personalplanung > Schuldenbremse und strategische Personalplanung: wie lässt sich die Schuldenbremse im Personalbereich umsetzen? > Welche Fähigkeiten werden eingekauft und welche werden selbst trainiert? > Wie sehen langfristige Personalstrategien aus? > Profitieren von Diversity- und Führungskräftemanagement > Mitarbeiterbindung Gesundheit, Motivation und Engagement Dr. René Geissler, Project Manager im Programm LebensWerte Kommune, Bertelsmann Stiftung Susanne Lukas Leiterin Personalreferat, Umweltbundesamt 2:5-2:30 Kaffeepause & Besuch der Fachausstellung 2:30-3:5 Workshop A Workshop B Workshop C Workshops z. B. Personalauswahl und -entwicklung Talentmanagement im öffentlichen Dienst z. B. Gesundheitsmanagement ein gesunder Geist wohnt in einem gesunden Körper Dr. Alexandra Henkel Rechtsanwältin, FPS Rechtsanwälte und Notare 3:5-4:00 Mittagessen

4 Programm I 27. März 204 4:00-4:45 Workshop D Workshop E Workshop F Workshops z. B. Moderne Instrumente für das Personalmanagement des öffentlichen Dienstes das Beispiel Shared Service Centers z. B. Employer Branding wie kann der öffentliche Dienst als Arbeitgeber attraktiver werden für die Experten von morgen? Lösungsansätze um dem Fachkräftemangel im öffentlichen Dienst zu begegnen 4:45-5:5 Kaffeepause & Besuch der Fachausstellung 5:5-6:30 Praxisplenum und Table 2 Praxisplenum Nachhaltigkeit & Finanzierung Personalplanung und -entwicklung Der öffentliche Dienst der Zukunft > Wo geht die Reise hin und wer steuert? > Kann sich das Beamtentum auf Dauer durchsetzen? > Change Management im öffentlichen Dienst > Wandelnde Mentalitäten und neue Arbeitswelten von der Personalverwaltung zum strategischen Human Resource Management Prof. Dr. Andreas Gourmelon Professor für Personal- und Verwaltungsmanagement, FH für öffentliche Verwaltung NRW Dr. Christoph Demmke Human Resource Management, Organization for Economic Cooperation and Development (OECD) Wolfgang Schyrocki Direktor, Verwaltungsakademie Berlin Table lll Personalmanagement & Technologie Wie ist es um die Attraktivität des Arbeitgebers öffentlicher Dienst bestellt? Wie lassen sich neue Technologien für Personalgewinnung und -bindung nutzen? Die Genese von Organisation und IT wackelt der Schwanz tatsächlich mit dem Hund? Bzw. wie kann eine Symbiose geschaffen werden? > Wissensmanagement im öffentlichen Dienst > Bürokratiesklerose: Wie kann die Dynamik der IT auf die Verwaltung übertragen werden Gunter Czisch Erster Bürgermeister der Stadt Ulm Table lv Recht & Organisation Wie kann die notwendige Flexibilität und Effizienz der Arbeitswelt von morgen gewährleistet werden? Effizienzsteigerung im öffentlichen Dienst Anreizsysteme und die Anwendung von Beurteilungssystemen > Qualitätssicherung in Zeiten stetig steigenden Kostendrucks > Anreizsysteme schaffen und evaluieren (Leistungsorientierte Bezahlung, Freizeitausgleich, Altersvorsorgesystem sui generis: die Beamtenversorgung) > Leistungsevaluation und Motivation anhand von KPI > Evaluierung von Beamten vs. Zielvereinbarungen bei Tarifangestellten moderne Personalmanagementinstrumente im öffentlichen Dienst > Der Umgang mit dauerhafter Minderleistung Georg Stuke*, Präsident des Bundesamtes für Personalmanagement der Bundeswehr Klaus Weber Bundesbeamtensekretär und Bereichsleiter Bundesfachbereich Bund und Länder, Vereinte Dienstleistungsgewerkschaft Bundesverwaltung (ver.di) Jens-Thorsten Sommer* Referatsleiter Personalcontrolling und IT im Personalmanagement, Die Senatorin für Finanzen, Bremen neu :: Table! Im Anschluss Expertengespräch 8:30-20:30 Thema l Das Personalmanagement des öffentlichen Dienstes von Morgen - Perspektiven und Meinungen Get-Together Prof. Dr. Gerhard Hammerschmid Associate Dean und Professor für Public and Financial Management, Hertie School of Governance Keynote Dr. Peter Hablützel ehem. Direktor des eidgenössischen Personalamtes Inhaber von Hablützel Consulting Diskutant Oswin Veith*, MdB stellv. beamtenpolitischer Sprecher der CDU/CSU- Fraktion Diskutant Raed Saleh*, MdL Vorsitzender der SPD- Fraktion im Abgeordnetenhaus von Berlin * angefragt Änderungen der Programmstruktur aus wichtigen Gründen vorbehalten

5 Ausstellungsplan Hotel de Rome Ausstellungsplan Hotel de Rome Investitionskonferenz Recht in Russland 202, Wegweiser Media & Conferences GmbH Berlin Novalisstraße Das Eröffnungs- 7, 7, 05 und Berlin Abschlussplenum sowie die Praxisplenen finden im (Palm Court) statt. Die Workshops und Telefon: +49 Table 30 / werden , in den Salons bis 5 stattfinden. Auf den Flächen bis 2 sowie auf den kleinen unbeschrifteten Flächen besteht die Möglichkeit, Informationsstände aufzubauen. Catering Catering (Bankett (Bankett Saal) Saal) Шведский стол Salon 4 Salon 2 und 3 Salon WC WC (Palm Court) P odiu m 2008 The Rocco Forte Collection Lounge Platinpartner (Opera Court) Выставка/Фойе/Платиновые партнеры Garderobe Salon Check in Check in (Bankett Saal) Ausstellung/Lounge (Opera Court) Salon 2 und 3 (vergleichbar mit Salon 4) Зал 2 и 3 R e z eptio n Lobby 2008 Wegweiser GmbH, Prange (Palm Court) Пленарный зал Standnr. 2 3 Platinpartner-Lounge Ausstellungsfläche Catering-Bereich Ausstellungsstände Catering-Bereich The Rocco Forte Collection 2

6 Fax-Antwort Y / praxisforum personal 204 Die Jahreskonferenz für modernes Personalmanagement im öffentlichen Dienst am 27. März in Berlin Hinweis: Aufgrund der begrenzten Platzkapa zitäten werden Anmeldungen nach Buchungseingang berücksichtigt. Für jeden Teilnehmer wird eine Fax-Antwort benötigt. Bitte dieses Formular ggf. als Kopiervorlage nutzen. Konferenzteilnahme Teilnehmer aus der Wirtschaft Preis: 490 Euro pro Person Teilnehmer der öffentlichen Hand Sonderpreis: 95 Euro pro Person Early-Bird-Rabatt 5% bei allen Teilnahme-Buchungen bis zum Es gelten unsere Allgemeinen Geschäftsbedingungen (siehe Alle Preise verstehen sich zzgl. der gesetzlichen Mehrwertsteuer. Name, Vorname Firma Abteilung Funktion Straße/Postfach PLZ, Ort Telefon Fax Datum, Unterschrift Im Preis inbegriffen sind die Teilnahme an den Vorträgen, Foren, dem Get Together sowie die Tagungsunterlagen. Erfrischungsgetränke, Kaffeepausen und Mittagsbuffet sind inklusive. Wegweiser Media & Conferences GmbH Berlin, Novalisstraße 7, 05 Berlin Tel.: / , Internet: -

Recht in Indien. Aktuelle Investitions- und Finanzierungsbedingungen 2010. Donnerstag, 28. Januar 2010, Hotel de Rome, Behrenstr.

Recht in Indien. Aktuelle Investitions- und Finanzierungsbedingungen 2010. Donnerstag, 28. Januar 2010, Hotel de Rome, Behrenstr. Fachkonferenz Aktuelle Investitions- Finanzierungsbedingungen 2010 Verwandeln Sie heutige Risiken in zukünftige Chancen! Donnerstag, 28. Januar 2010, Hotel de Rome, Behrenstr. 37, 10117 Berlin Schwerpunkte

Mehr

praxisforum personal & recht: 8. Jahreskonferenz für gutes Personalmanagement und aktuelle Rechtsentwicklungen im Krankenhaus

praxisforum personal & recht: 8. Jahreskonferenz für gutes Personalmanagement und aktuelle Rechtsentwicklungen im Krankenhaus 25.02.2015 praxisforum personal & recht: 8. Jahreskonferenz für gutes Personalmanagement und aktuelle Gesundes Führen und Organisieren: Qualität und Wirtschaftlichkeit steigern durch (trotz) WorkLife-Balance

Mehr

Curriculum Vitae. Studiengang Module/Bereich Funktion. Organisationsmanagement Vertiefungsschwerpunkt

Curriculum Vitae. Studiengang Module/Bereich Funktion. Organisationsmanagement Vertiefungsschwerpunkt Prof. Dr. rer. pol. Jürgen Kientz Professor für Verwaltungsmanagement Tel.: +49 (7851) 894 245 Fax: +49 (7851) 8945 245 kientz@hs kehl.de Lehrtätigkeit Studiengang Module/Bereich Funktion Management &

Mehr

Unterstützen Sie den HR-Nachwuchs

Unterstützen Sie den HR-Nachwuchs Unterstützen Sie den HR-Nachwuchs Unterstützen Sie den HR-Nachwuchs! Machen Sie mit bei unserer Sonderaktion für die Personaler von morgen. Sehr geehrte Damen und Herren, der War for Talents wird immer

Mehr

Das Praxisforum für egovernment, &Verwaltungsmodernisierung

Das Praxisforum für egovernment, &Verwaltungsmodernisierung 8. Beschaffungskonferenz, Berlin 2006 Das Praxisforum für egovernment, Verwaltungsmodernisierung & Öffentliches Auftragswesen in Deutschland 28./29. September 2006, Haus der Deutschen Wirtschaft, Breite

Mehr

Personalentscheider im Dialog. am 24./25. Juni 2013 in Stuttgart

Personalentscheider im Dialog. am 24./25. Juni 2013 in Stuttgart Personalentscheider im Dialog am 24./25. Juni 2013 in Stuttgart Mit der Marke und einer nachhaltigen Personalstrategie Mitarbeiter finden und binden. Was müssen sich Personalentscheider heute einfallen

Mehr

Recht in China. Aktuelle Investitions- und Finanzierungsbedingungen. Donnerstag, 3. Dezember 2009, Hotel de Rome, Behrenstraße 37, 10117 Berlin

Recht in China. Aktuelle Investitions- und Finanzierungsbedingungen. Donnerstag, 3. Dezember 2009, Hotel de Rome, Behrenstraße 37, 10117 Berlin Investitionsforum Aktuelle Investitions- und Finanzierungsbedingungen Verwandeln Sie heutige Risiken in zukünftige Chancen Donnerstag, 3. Dezember 2009, Hotel de Rome, Behrenstraße 37, 10117 Berlin Schwerpunkte

Mehr

Programm. 9. Human Capital Forum 2014 Nachhaltiges und wertschöpfendes Personalmanagement. 6. November 2014 Novotel München Messe

Programm. 9. Human Capital Forum 2014 Nachhaltiges und wertschöpfendes Personalmanagement. 6. November 2014 Novotel München Messe Programm 9. Human Capital Forum 2014 Nachhaltiges und wertschöpfendes Personalmanagement Konferenz für Unternehmer, Personalmanager, Berater und Wissenschaftler 6. November 2014 Novotel München Messe 9.

Mehr

Inhaltsverzeichnis Erfolgreiches Verwaltungsmanagement

Inhaltsverzeichnis Erfolgreiches Verwaltungsmanagement Inhaltsverzeichnis Erfolgreiches Verwaltungsmanagement Neue Inhalte Editorial Wegweiser Vorwort Herausgeberverzeichnis Autorenverzeichnis Service Materialien 7 Arbeitshilfen Führungsaufgaben - Checkliste

Mehr

Ein Blick in die Zukunft: Schweizer HRM im Jahr 2030

Ein Blick in die Zukunft: Schweizer HRM im Jahr 2030 Matthias Mölleney Präsident der Zürcher Gesellschaft für Personal- Management ZGP Leiter des Centers für HRM & Leadership an der Hochschule für Wirtschaft Zürich HWZ Direktor am Future Work Forum, London

Mehr

CYBER RESILIENCE WARUM CYBER SECURITY NICHT MEHR AUSREICHT. digitale transformation. 30. September 2014, F.A.Z. Atrium, Berlin.

CYBER RESILIENCE WARUM CYBER SECURITY NICHT MEHR AUSREICHT. digitale transformation. 30. September 2014, F.A.Z. Atrium, Berlin. digitale transformation DIE KONFERENZREIHE DER F.A.Z. konferenz CYBER RESILIENCE WARUM CYBER SECURITY NICHT MEHR AUSREICHT 30. September 2014, F.A.Z. Atrium, Berlin #3 CYBER RESILIENCE WARUM CYBER SECURITY

Mehr

International Business School. 6. Schweizer HR-Summit. Exklusiver Peer-Austausch für HR-Verantwortliche

International Business School. 6. Schweizer HR-Summit. Exklusiver Peer-Austausch für HR-Verantwortliche International Business School 6. Schweizer HR-Summit Exklusiver Peer-Austausch für HR-Verantwortliche 6. Schweizer HR-Summit Bereits zum 6. Mal bietet die ZfU International Business School Personal-Verantwortlichen

Mehr

Recht in China. Aktuelle Investitions- und Finanzierungsbedingungen. Donnerstag, 3. Dezember 2009, Hotel de Rome, Behrenstraße 37, 10117 Berlin

Recht in China. Aktuelle Investitions- und Finanzierungsbedingungen. Donnerstag, 3. Dezember 2009, Hotel de Rome, Behrenstraße 37, 10117 Berlin Investitionsforum Aktuelle Investitions- Finanzierungsbedingungen Verwandeln Sie heutige Risiken in zukünftige Chancen Donnerstag, 3. Dezember 2009, Hotel de Rome, Behrenstraße 37, 10117 Berlin Schwerpunkte

Mehr

Vorstellung der Ergebnisse des Zukunftspanels Staat & Verwaltung 2015

Vorstellung der Ergebnisse des Zukunftspanels Staat & Verwaltung 2015 Staat & Gesellschaft in der Digitalen Revolution Vorstellung der Ergebnisse des Zukunftspanels Staat & Verwaltung 2015 Prof. Dr. Gerhard Hammerschmid Hertie School of Governance Von 11:00 12:45 Uhr Durchführung

Mehr

Fachkongress. Qualität in der dienstlichen Fortbildung. 3. 4. Dezember 2013, dbb forum berlin

Fachkongress. Qualität in der dienstlichen Fortbildung. 3. 4. Dezember 2013, dbb forum berlin Fachkongress Qualität in der dienstlichen Fortbildung 3. 4. Dezember 2013, dbb forum berlin Programm Dienstag, 3. Dezember 2013 ab 09.00 Uhr Begrüßungskaffee 09.30 09.40 Uhr Eröffnung 09.40 09.50 Uhr Geleitwort

Mehr

18. Expertenforum des Bundesverbandes Deutscher Internetportale (BDIP e.v.) zum Thema: Soziale Netzwerke und Datenschutz.

18. Expertenforum des Bundesverbandes Deutscher Internetportale (BDIP e.v.) zum Thema: Soziale Netzwerke und Datenschutz. Bundesverband Deutscher Internet-Portale e.v. Brehmstraße 40, D-30173 Hannover Telefon (0511) 168-43039 Telefax 590 44 49 E-mail info@bdip.de Web www.bdip.de An Städte, Gemeinden und Landkreise, Portaldienstleister

Mehr

20. September 2005. Performance und Tuning, Migration und Betrieb

20. September 2005. Performance und Tuning, Migration und Betrieb Workshop Performance und Tuning, Migration und Betrieb Wie kann die Performance von laufenden Anwendungen und Entwicklungszeiten reduziert werden? Worauf kommt es beim Betrieb von Cognos Anwendungen an?

Mehr

konferenz ERNTEN, HANDELN, WEITERDENKEN: WIE KANN DIE WELT ERNÄHRT WERDEN? 20. März 2014, F.A.Z.-Atrium, Berlin

konferenz ERNTEN, HANDELN, WEITERDENKEN: WIE KANN DIE WELT ERNÄHRT WERDEN? 20. März 2014, F.A.Z.-Atrium, Berlin konferenz ERNTEN, HANDELN, WEITERDENKEN: WIE KANN DIE WELT ERNÄHRT WERDEN? 20. März 2014, F.A.Z.-Atrium, Berlin ERNTEN, HANDELN, WEITERDENKEN: WIE KANN DIE WELT ERNÄHRT WERDEN? Auf der 55. Generalversammlung

Mehr

IRED Deutschland. Zukünftige Stromnetze für Erneuerbare Energien. Hilton Hotel, Berlin 29./ 30. Januar 2014. Anmeldung für Sponsoren 2014. www.otti.

IRED Deutschland. Zukünftige Stromnetze für Erneuerbare Energien. Hilton Hotel, Berlin 29./ 30. Januar 2014. Anmeldung für Sponsoren 2014. www.otti. Anmeldung für Sponsoren 2014 Zukünftige Stromnetze Schirmherrschaft und Förderung durch: Hilton Hotel, Berlin 29./ 30. Januar 2014 www.otti.de 1 Zukünftige Stromnetze Fachlicher Leiter Sehr geehrte Damen

Mehr

Der HR-Fitnesscheck im Mittelstand Michael Kolb QRC Group Personal- und Unternehmensberatung

Der HR-Fitnesscheck im Mittelstand Michael Kolb QRC Group Personal- und Unternehmensberatung Der HR-Fitnesscheck im Mittelstand Michael Kolb QRC Group Personal- und Unternehmensberatung Gunzenhausen 21.01.2015 Vorstellung Michael Kolb, Vorstand der QRC Group Personal- und Unternehmensberatung

Mehr

Interne Untersuchungen: Ein globaler Überblick

Interne Untersuchungen: Ein globaler Überblick Einladung Seminar 6. April 2011 InterContinental Hotel Berlin Interne Untersuchungen: Ein globaler Überblick Einführung Interne Untersuchungen: Ein globaler Überblick Spektakuläre Fälle von Korruption,

Mehr

11. NZA-Jahrestagung 2011

11. NZA-Jahrestagung 2011 TAGUNG 11. NZA-Jahrestagung 2011 Arbeitsbeziehungen im Umbruch von Differenzierungsklauseln bis zur Leiharbeit 7./8. Oktober 2011 in Frankfurt Steigenberger Frankfurter Hof Themen Die diskriminierten Bewerber

Mehr

16. BESCHAFFUNGSKONFERENZ

16. BESCHAFFUNGSKONFERENZ In Kooperation mit 16. BESCHAFFUNGSKONFERENZ Recht Strategie Organisation Praxis Innovation Transfer 2014 24./25. September 2014 Konferenzbereich des Hotel de Rome Behrenstraße 7, 10117 Berlin Auftraggeber

Mehr

Universität Potsdam. Partnerkreis Industrie und Wirtschaft der Universität Potsdam. Leistungsangebot

Universität Potsdam. Partnerkreis Industrie und Wirtschaft der Universität Potsdam. Leistungsangebot Universität Potsdam Partnerkreis Industrie und Wirtschaft der Universität Potsdam Leistungsangebot Prof. Oliver Günther, Ph.D. Präsident der Universität Potsdam Willkommen an der Universität Potsdam! Wir

Mehr

Anwenderforum IT & Telekommunikationslösungen für den Mittelstand

Anwenderforum IT & Telekommunikationslösungen für den Mittelstand Anwenderforum IT & Telekommunikationslösungen für den Mittelstand 3. Dezember 2012 Haus der Wirtschaft, Stuttgart Rahmendaten Veranstaltungsort Haus der Wirtschaft, Stuttgart Ende des 19. Jahrhunderts

Mehr

IT-Fachkräfte sichern IT-Talente gewinnen Fachtagung und Career Day

IT-Fachkräfte sichern IT-Talente gewinnen Fachtagung und Career Day IT-Fachkräfte sichern IT-Talente gewinnen Fachtagung und Career Day 10. + 11. September 2014 Print Media Academy Heidelberg Internationale Fachtagung: IT-Fachkräfte sichern IT-Fachkräftesicherung und Talentmanagement

Mehr

PERSONAL2013 Süd Forum Personal & Verwaltung 23.-24. April 2013 Messe Stuttgart. Führungsakademie Baden-Württemberg im Dialog

PERSONAL2013 Süd Forum Personal & Verwaltung 23.-24. April 2013 Messe Stuttgart. Führungsakademie Baden-Württemberg im Dialog PERSONAL2013 Süd Forum Personal & Verwaltung 23.-24. April 2013 Messe Stuttgart Führungsakademie Baden-Württemberg im Dialog Herzliche Einladung! Bereits zum 14. Mal findet am 23. und 24. April 2013 die

Mehr

EINLADUNG. Die Kühne-Stiftung veranstaltet zusammen mit dem Lehrstuhl für Logistikmanagement der ETH Zürich den 14. Logistiktag unter dem Motto:

EINLADUNG. Die Kühne-Stiftung veranstaltet zusammen mit dem Lehrstuhl für Logistikmanagement der ETH Zürich den 14. Logistiktag unter dem Motto: EINLADUNG Die Kühne-Stiftung veranstaltet zusammen mit dem Lehrstuhl für Logistikmanagement der den 14. Logistiktag unter dem Motto: Chefsache "Supply Chain Management" Wettbewerbsvorteil durch professionelles

Mehr

Objekt- und Großumzüge

Objekt- und Großumzüge Objekt- und Großumzüge Agentur für Arbeit Berlin Mitte und Nord Umzug der Aktenhaltung innerhalb von Berlin mit Neusortierung ca. 14,5 km Aktenbestände Agentur für Arbeit Berlin Nord 1.300 Arbeitsplätze

Mehr

Innentäter eine unterschätzte Gefahr in Unternehmen 9. Sicherheitstagung des BfV und der ASW am 13. Mai 2015 in Berlin

Innentäter eine unterschätzte Gefahr in Unternehmen 9. Sicherheitstagung des BfV und der ASW am 13. Mai 2015 in Berlin Innentäter eine unterschätzte Gefahr in Unternehmen 9. Sicherheitstagung des BfV und der ASW am 13. Mai 2015 in Berlin Tagungsprogramm Innentäter eine unterschätzte Gefahr in Unternehmen 9. BfV/ASW Sicherheitstagung

Mehr

Activate your Business

Activate your Business Hay Group Compensation Forum 2014 Activate your Business Wissensvorsprung sichern Vergütung innovativ managen. Persönliche Einladung 10. Oktober 2014 Schritt 1: Anmelden und Neues kennenlernen Auf dem

Mehr

Strategische Planung in der Krise

Strategische Planung in der Krise PARMENIDES ACADEMY Strategische Planung in der Krise Workshop für Führungskräfte Leitung: Dr. Klaus Heinzelbecker, ehemaliger Director Strategic Planning, BASF Freitag, 17. Dezember 2010, Pullach (bei

Mehr

Employer Branding als strategisches Instrument fu r KMU

Employer Branding als strategisches Instrument fu r KMU Employer Branding als strategisches Instrument fu r KMU 1. Wirtschaftswissenschaftliches Forum Essen Wirtschaftliche Implikationen des demographischen Wandels Herausforderungen und Lösungsansätze 29. September

Mehr

Personalmanagement in der Immobilienwirtschaft

Personalmanagement in der Immobilienwirtschaft Personalmanagement in der Immobilienwirtschaft Ergebnisse einer empirischen Studie Frankfurt am Main, 12. November 2009 Prof. Dr. Wolfgang Jäger Frankfurt am Main, 12. November 2009 1 Zielsetzung und Methodik

Mehr

Arbeitsplatz Krankenhaus

Arbeitsplatz Krankenhaus Arbeitsplatz Krankenhaus Studie zu den Geschäftserwartungen von Institutionen der Gesundheitswirtschaft Wissenschaftliche Leitung der Studie: Univ. Prof. Dr. Dr. Wilfried von Eiff, Akademischer Direktor

Mehr

Aussteller- und Sponsoringinformation IT@COMMERCE 2011 22. + 23. März 2011 Sheraton Hotel Frankfurt Conference Center

Aussteller- und Sponsoringinformation IT@COMMERCE 2011 22. + 23. März 2011 Sheraton Hotel Frankfurt Conference Center Aussteller- und Sponsoringinformation IT@COMMERCE 2011 22. + 23. März 2011 Sheraton Hotel Frankfurt Conference Center Die IT@COMMERCE 2011 ist eine Veranstaltung des Informationsdienstes Der Versandhausberater.

Mehr

Interessante Recruiting Communities in Sozialen Netzwerken für Recruiter & Co.

Interessante Recruiting Communities in Sozialen Netzwerken für Recruiter & Co. Recruiter Community net/rec Gruppe besteht seit: 09.08.2010 Mitglieder in dieser Gruppe: 4.182 Beiträge in dieser Gruppe: 1.467 Geschlossene Gruppe Wolfgang Brickwedde (ICR) Jeden Monat zahlreiche Beiträge,

Mehr

Netzwerkmanagement. Praxisnahe Konzepte für einen erfolgreichen Aufbau und das Management von Netzwerken

Netzwerkmanagement. Praxisnahe Konzepte für einen erfolgreichen Aufbau und das Management von Netzwerken Intensivseminar Netzwerkmanagement. Praxisnahe Konzepte für einen erfolgreichen Aufbau und das Management von Netzwerken 9. Oktober 2014, Berlin Veranstalter: innos Sperlich GmbH Schiffbauerdamm 12 Praxisnahe

Mehr

Arbeitsrechtstag Rhein-Ruhr 23. April 2009 in Essen. Aktuelle Rechtsprechung an Rhein und Ruhr

Arbeitsrechtstag Rhein-Ruhr 23. April 2009 in Essen. Aktuelle Rechtsprechung an Rhein und Ruhr Arbeit und Leben DGB/VHS NW Arbeitsrechtstag Rhein-Ruhr 23. April 2009 in Essen Aktuelle Rechtsprechung an Rhein und Ruhr Fachtagung für Betriebsräte, Personalräte und Schwerbehindertenvertretungen Arbeitsrechtstag

Mehr

Personalmanagement in der Immobilienwirtschaft

Personalmanagement in der Immobilienwirtschaft Personalmanagement in der Immobilienwirtschaft Ergebnisse einer empirischen Studie Frankfurt am Main, 12. November 2009 Prof. Dr. Wolfgang Jäger Frankfurt am Main, 12. November 2009 1 Zielsetzung und Methodik

Mehr

HR plus Kompaktlehrgang für HR-Profis

HR plus Kompaktlehrgang für HR-Profis März 2014 3 Inhalt Kursziel 4 Bildungsverständnis 4 Zielgruppe/Voraussetzungen 4 Kursprofil 4 HR plus Kompaktlehrgang für HR-Profis Kursinhalte 5 Dozierende 7 Abschluss 9 Kursorganisation 9 Informationsveranstaltung

Mehr

7. Mitteldeutscher Arbeitsrechtsstammtisch - MARS Experten- und Praktikerrunde zu Arbeitsrecht und Personalmanagement

7. Mitteldeutscher Arbeitsrechtsstammtisch - MARS Experten- und Praktikerrunde zu Arbeitsrecht und Personalmanagement 7. Mitteldeutscher Arbeitsrechtsstammtisch - MARS Experten- und Praktikerrunde zu Arbeitsrecht und Personalmanagement Generation Y - anders arbeiten, leichter leben 17. September 2015, Leipzig Inhalt Sehr

Mehr

FACT SHEET 2.000 BESUCHER. 23.-24.September 2015. www.hrsummit.at

FACT SHEET 2.000 BESUCHER. 23.-24.September 2015. www.hrsummit.at FACT SHEET 23.-24.September 2015 www.hrsummit.at 2.000 BESUCHER 120 AUSSTELLER 60 2 SPEAKER TAGE DER EVENT HR-Fachkongress und Messe in einem Event. WISSENSTRANSFER - NETWORKING - ENTERTAINMENT Der HR

Mehr

Führungskompetenz 2015/16. MITARBEITER ENTWICKELN - eine Toolbox für Manager. Stand: Jänner 2015 Änderungen und Druckfehler vorbehalten!

Führungskompetenz 2015/16. MITARBEITER ENTWICKELN - eine Toolbox für Manager. Stand: Jänner 2015 Änderungen und Druckfehler vorbehalten! Führungskompetenz 2015/16 MITARBEITER ENTWICKELN - eine Toolbox für Manager Stand: Jänner 2015 Änderungen und Druckfehler vorbehalten! 1 Sehr geehrte Interessentin! Sehr geehrter Interessent! Sie führen

Mehr

SYMPOSIUM GESUNDHEIT

SYMPOSIUM GESUNDHEIT SYMPOSIUM GESUNDHEIT RECHTLICHE HERAUSFORDERUNGEN FÜR KRANKENHÄUSER UND ÄRZTESCHAFT 17./18. Januar 2014 BERLIN BERLIN DÜSSELDORF FRANKFURT AM MAIN HAMBURG SCHWERPUNKTTHEMEN AKTUELLE ENTWICKLUNGEN IM DEUTSCHEN

Mehr

Workshop 3: Recruiting durch Social Media. Prof. Dr. Thorsten Petry, Wiesbaden Business School, Hochschule RheinMain

Workshop 3: Recruiting durch Social Media. Prof. Dr. Thorsten Petry, Wiesbaden Business School, Hochschule RheinMain Workshop 3: Recruiting durch Social Media, Wiesbaden Business School, Hochschule RheinMain Recruiting durch Social Media igz Landeskongress Bayern Würzburg, 07. Oktober 2014 Lehrstuhl Organisation & Personalmanagement

Mehr

Personalentwicklung im Call Center der Zukunft

Personalentwicklung im Call Center der Zukunft 2008 AGI-Information Management Consultants May be used for personal purporses only or by libraries associated to dandelon.com network. Helga Schuler Johanna Pabst Personalentwicklung im Call Center der

Mehr

Quartäre Bildung. Hochschulen im Weiterbildungsmarkt PROGRAMM

Quartäre Bildung. Hochschulen im Weiterbildungsmarkt PROGRAMM Quartäre Bildung Hochschulen im Weiterbildungsmarkt PROGRAMM TAGUNG Mittwoch/Donnerstag, 19.-20. November 2008 das programm Quartäre Bildung Hochschulen im Weiterbildungsmarkt Der Stifterverband hat 2008

Mehr

Aussteller-Informationen & Konferenz-Sponsoring

Aussteller-Informationen & Konferenz-Sponsoring Aussteller-Informationen & Konferenz-Sponsoring Karosserielackierung intensiv 2015 Fachkonferenz mit Ausstellung, 24. 25. März 2015, Zuffenhausen In Zusammenarbeit mit EXKLUSIV! Führung durch die Porsche-Lackiererei

Mehr

Interkulturelle virtuelle Teams erfolgreich führen

Interkulturelle virtuelle Teams erfolgreich führen Interkulturelle virtuelle Teams erfolgreich führen Ziel des Seminars Die internationale Zusammenarbeit gewinnt in vielen Unternehmen durch neue globale Netzwerke einen immer höheren Stellenwert. Der Projektleiter

Mehr

Interessen vertreten Teilhabe ermöglichen

Interessen vertreten Teilhabe ermöglichen Arbeit und Leben D G B / V H S N W Arbeitsgemeinscha der Schwerbehindertenvertretungen NRW e.v. Interessen vertreten Teilhabe ermöglichen Donnerstag, den 12. März 2015 4. Fachtagung für Schwerbehindertenvertretungen

Mehr

Hypotheken Management lädt zum 13. Informationsforum KreditServicing nach Frankfurt am Main

Hypotheken Management lädt zum 13. Informationsforum KreditServicing nach Frankfurt am Main Presseinformation Hypotheken Management lädt zum 13. Informationsforum KreditServicing nach Frankfurt am Main Experten und Meinungsbildner der Finanzdienstleistungsbranche diskutieren am 6.11.2014 Gegenwart

Mehr

3. Jahresfachseminar: Recruiting in öffentlichen Institutionen: Moderne Werkzeuge der Fachkräfte- und Nachwuchsgewinnung im Einsatz

3. Jahresfachseminar: Recruiting in öffentlichen Institutionen: Moderne Werkzeuge der Fachkräfte- und Nachwuchsgewinnung im Einsatz 3. Jahresfachseminar: Recruiting in öffentlichen Institutionen: Moderne Werkzeuge der Fachkräfte- und Nachwuchsgewinnung im Einsatz 26. 27. Februar 2015, Berlin mit Expertenbeiträgen u. a. von: Bundesamt

Mehr

Demografiesensibles Verwaltungshandeln Marburg, den 20.7. 2015

Demografiesensibles Verwaltungshandeln Marburg, den 20.7. 2015 Demografiesensibles Verwaltungshandeln Marburg, den 20.7. 2015 Agenda Aktuelle und zukünftige Rahmenbedingungen Was ist demografiesensibles Verwaltungshandeln? Ein Blick in die aktuelle Verwaltungspraxis

Mehr

22. + 23. November 2005 Frankfurt. Jahrestagung: Erfahrungen aus Reporting-Projekten

22. + 23. November 2005 Frankfurt. Jahrestagung: Erfahrungen aus Reporting-Projekten Jahrestagung: Erfahrungen aus Reporting-Projekten Das Interesse und die Erwartungen sind hoch. Was bringt uns Cognos 8? Was bedeutet ein Umstieg von Serie 7 nach Cognos8 für Sie? Informieren Sie sich über

Mehr

EMPLOYER BRANDING FÜR KMU: GRUNDLAGEN, HERAUSFORDERUNGEN & CHANCEN

EMPLOYER BRANDING FÜR KMU: GRUNDLAGEN, HERAUSFORDERUNGEN & CHANCEN EMPLOYER BRANDING FÜR KMU: GRUNDLAGEN, HERAUSFORDERUNGEN & CHANCEN FIT FÜR DIE ZUKUNFT DRESDEN -23. 04.2012 Prof. Dr. Thomas Behrends Universität Flensburg Internationales Institut für Management Personal

Mehr

next corporate communication 14

next corporate communication 14 next corporate communication 14 Digital Business und Social Media in Forschung und Praxis Konferenzprogramm 27. & 28. März 2014 SI Centrum Stuttgart nextcc14 Konferenz Das Research Center for Digital Business

Mehr

Update Arbeitsrecht: Fachanwaltsfortbildungen mit Richtern aus Ihrem LAG-Bezirk. Hannover Berlin Düsseldorf Köln München

Update Arbeitsrecht: Fachanwaltsfortbildungen mit Richtern aus Ihrem LAG-Bezirk. Hannover Berlin Düsseldorf Köln München Update Arbeitsrecht: Fachanwaltsfortbildungen mit Richtern aus Ihrem LAG-Bezirk Hannover Berlin Düsseldorf Köln München 5 Termine im Herbst 2010 Update Arbeitsrecht: Fachanwaltsfortbildungen Zehn Zeitstunden

Mehr

Recruiting und Employer Branding mit e-fellows.net. München, 1. Oktober 2014

Recruiting und Employer Branding mit e-fellows.net. München, 1. Oktober 2014 Recruiting und Employer Branding mit e-fellows.net München, 1. Oktober 2014 Zusammenfassung Karrierenetzwerk e-fellows.net bietet ein einzigartiges Netzwerk für Studium und Karriere für motivierte Schüler,

Mehr

Symposium 2. Heidelberger Symposium zum Arbeitsrecht

Symposium 2. Heidelberger Symposium zum Arbeitsrecht Symposium 2. Heidelberger Symposium zum Arbeitsrecht Thema: Aktuelle Entwicklungen im Arbeitsrecht Dienstag, den 25. Oktober 2011, 15.00 bis 18.15 Uhr staatlich anerkannte fachhochschule Aktuelle Entwicklungen

Mehr

Communications.» Social Media. Digital zum attraktiven Arbeitgeber

Communications.» Social Media. Digital zum attraktiven Arbeitgeber Communications» Social Media Digital zum attraktiven Arbeitgeber » Online & Social Media Recruiting verstärkt Ihre Präsenz Um im Informationsdschungel des World Wide Web den Überblick zu behalten, ist

Mehr

Stiftungsprofessuren in Deutschland

Stiftungsprofessuren in Deutschland Stiftungsprofessuren in Deutschland Zahlen, Erfahrungen, Perspektiven KONFERENZ 10. November 2009, Wissenschaftszentrum Bonn PROGRAMM da s p r o g r a m m Stiftungsprofessuren in Deutschland Zahlen, Erfahrungen,

Mehr

Fachseminare für die Versicherungswirtschaft

Fachseminare für die Versicherungswirtschaft Fachseminare für die Versicherungswirtschaft PPO GmbH Gesellschaft für Prozessoptimierung, Personalentwicklung und Organisationsentwicklung Bahnhofstraße 98 82166 Gräfelfing bei München Telefon 089. 89

Mehr

Mitarbeiter führen und motivieren

Mitarbeiter führen und motivieren 1-Tages-Seminar Mitarbeiter führen und motivieren Recht und Psychologie SEITE 2 von 7 IHRE REFERENTEN Mediation In betrieblichen Konfliktsituationen kann ein Mediator als neutraler Dritter unterstützend

Mehr

E-LEARNING UND ARBEIT E-TRENDS & POLITIK. Arbeiten und Lernen von morgen mithilfe neuer Technologien, Services und Tools

E-LEARNING UND ARBEIT E-TRENDS & POLITIK. Arbeiten und Lernen von morgen mithilfe neuer Technologien, Services und Tools E-DAY:14 - PROGRAMM PROGRAMMÜBERBLICK Julius Raab 1 6 7 4/5 E-BUSINESS INNOVATION E-LEARNING UND ARBEIT E-TRENDS & POLITIK E-TECHNOLOGIE E-PRAXIS & RECHT Keynote und Podiumsdiskussionen mit Publikumsbeteiligung

Mehr

Justiz und Recht im Wandel der Zeit

Justiz und Recht im Wandel der Zeit Justiz und Recht im Wandel der Zeit Festgabe 100 Jahre Deutscher Richterbund Herausgegeben vom Präsidium des Deutschen Richterbundes LCarl Heymanns Verlag Inhaltsverzeichnis Geleitwort Bundespräsident

Mehr

Communications.» Employer Branding. Auf dem Weg zum attraktiven Arbeitgeber

Communications.» Employer Branding. Auf dem Weg zum attraktiven Arbeitgeber Communications» Employer Branding Auf dem Weg zum attraktiven Arbeitgeber » Rekrutierung und Bindung Manager und Kandidaten haben unterschiedliche Perspektiven Was ein Personaler denkt: Wir sind ein Familienunternehmen.

Mehr

Tagung Kommunalwirtschaft Interkommunale Zusammenarbeit

Tagung Kommunalwirtschaft Interkommunale Zusammenarbeit Kommunalwirtschaft - Forum für Recht und Steuern e.v. 14. Oktober 2010 Tagung Kommunalwirtschaft Interkommunale Zusammenarbeit Referenten Prof. Dr. Christoph Brüning, Universität Kiel Prof. Dr. Michael

Mehr

Professor Armin Trost und die Promerit AG: Personalmanagement in Zeiten von Social Media, E-Recruiting und Personalentwicklung 2.0

Professor Armin Trost und die Promerit AG: Personalmanagement in Zeiten von Social Media, E-Recruiting und Personalentwicklung 2.0 Professor Armin Trost und die Promerit AG: Personalmanagement in Zeiten von Social Media, E-Recruiting und Personalentwicklung 2.0 Name: Professor Dr. Armin Trost Funktion/Bereich: Partner Organisation:

Mehr

Mobile Employer Branding. Wie mobile Anwendungen die Unternehmenskommunikation revolutionieren

Mobile Employer Branding. Wie mobile Anwendungen die Unternehmenskommunikation revolutionieren Mobile Employer Branding Wie mobile Anwendungen die Unternehmenskommunikation revolutionieren Die Klaviatur des modernen Personalmarketings und Recruitings wächst durch Web 2.0 Instrumente in gleichen

Mehr

»Wirtschaftswunderland Deutschland:

»Wirtschaftswunderland Deutschland: »Wirtschaftswunderland Deutschland: zwischen Vollbeschäftigung und Talente-Tristesse Ergebnisbericht der Kienbaum-HR-Trendstudie 2011 » Allgemeine Informationen Die Kienbaum-HR-Trendstudie 2011 basiert

Mehr

17. September 2010 SRH Hochschule Heidelberg

17. September 2010 SRH Hochschule Heidelberg 17. September 2010 SRH Hochschule Heidelberg 4. Wissenstransfertag der Metropolregion Rhein-Neckar www.wissenstransfertag-mrn.de Hauptsponsoren Eine Veranstaltung in der Sehr geehrte Damen und Herren,

Mehr

Einsichten und Aussichten in die Architektur der Arbeitswelt. LO Forum

Einsichten und Aussichten in die Architektur der Arbeitswelt. LO Forum Einsichten und Aussichten in die Architektur der Arbeitswelt. Medienpartner Partner Die Architektur der Arbeitswelt ist in Bewegung. Lista Office LO verschafft Ihnen dazu exklusive Einblicke. Lernen Sie

Mehr

Tag der öffentlichen Auftraggeber

Tag der öffentlichen Auftraggeber Tag der öffentlichen Auftraggeber 25. Februar 2014, Berlin Liebe Teilnehmerinnen und Teilnehmer, wie in den Vorjahren bietet der Tag der öffentlichen Auftraggeber öffentlichen Entscheidungsträgern die

Mehr

Interculture-Online 11/2005 interculture.de, c/o IWK Uni Jena, 07743 Jena www.interculture-online.info

Interculture-Online 11/2005 interculture.de, c/o IWK Uni Jena, 07743 Jena www.interculture-online.info Aktuelle Trends im interkulturellen und internationalen Personalmanagement in Deutschland Eine Expertenbefragung Anne Schröder, Augsburg* Einführung Die zunehmende Internationalisierung deutscher Unternehmen

Mehr

Interim-Management Human Resources

Interim-Management Human Resources Interim-Management Human Resources»Krise ist ein produktiver Zustand. Man muss ihr nur den Beigeschmack der Katastrophe nehmen.«max Frisch Schriftsteller SIE WOLLEN... Personalprojekte in kurzer Zeit durchführen.

Mehr

Konzepte und Lösungen für ein zukunftsfähiges Personalwesen Schwerpunkt: Personalentwicklung unter Modernisierungsdruck

Konzepte und Lösungen für ein zukunftsfähiges Personalwesen Schwerpunkt: Personalentwicklung unter Modernisierungsdruck 2. Fachkonferenz für Personalmanagement im öffentlichen Dienst 17. und 18. April 2008 in Berlin www.praxisforum-personal.de Konzepte und Lösungen für ein zukunftsfähiges Personalwesen Schwerpunkt: Referenten

Mehr

Identifizierung, Gewinnung und Entwicklung von Talenten als Wettbewerbsfaktor am Beispiel Behinderten-Werk Main-Kinzig e.v. (BWMK)

Identifizierung, Gewinnung und Entwicklung von Talenten als Wettbewerbsfaktor am Beispiel Behinderten-Werk Main-Kinzig e.v. (BWMK) Identifizierung, Gewinnung und Entwicklung von Talenten als Wettbewerbsfaktor am Beispiel Behinderten-Werk Main-Kinzig e.v. (BWMK) Sascha Schüßler Projektleitung Gliederung Rahmenbedingungen des Unternehmens

Mehr

Delphi-Roundtable Talent Management 2020: HR-Abteilungen auf dem Weg zum strategischen Player

Delphi-Roundtable Talent Management 2020: HR-Abteilungen auf dem Weg zum strategischen Player Delphi-Roundtable Talent Management 2020: HR-Abteilungen auf dem Weg zum strategischen Player Name: Funktion/Bereich: Organisation: Stefan Schüßler Vertriebsleiter Personalwirtschaftssysteme SAP Deutschland

Mehr

Sponsoring-Informationen. Projektleitung Larissa Oßwald 089 / 741 17 207 Larissa.osswald@nmg.de

Sponsoring-Informationen. Projektleitung Larissa Oßwald 089 / 741 17 207 Larissa.osswald@nmg.de Sponsoring-Informationen Projektleitung Larissa Oßwald 089 / 741 17 207 Larissa.osswald@nmg.de Key Facts Die Termine: 10. November 2015 in München, Novotel München Messe 18. November 2015 in Hamburg, Empire

Mehr

16. KGSt -Personalkongress. In die Zukunft führen! 12. 13. November 2015 in Berlin. Veranstaltungs-Nummer: 21-15

16. KGSt -Personalkongress. In die Zukunft führen! 12. 13. November 2015 in Berlin. Veranstaltungs-Nummer: 21-15 16. KGSt -Personalkongress In die Zukunft führen! 12. 13. November 2015 in Berlin Veranstaltungs-Nummer: 21-15 ZUM THEMA Im Mittelpunkt des diesjährigen KGSt -Personalkongresses steht das Thema Führung.

Mehr

Anlage 1 zur Antwort auf die Kleine Anfrage 1103, Drucksache 4/2707

Anlage 1 zur Antwort auf die Kleine Anfrage 1103, Drucksache 4/2707 Anlage 1 zur Antwort auf die Kleine Anfrage 1103, Drucksache 4/2707 Zu Frage 1 Benennung der unter Ministerium des Innern 1 Vorsitzender des Örtlichen Personalrates 1 Stv. Vorsitzender des Hauptpersonalrat

Mehr

DuD 2015 Datenschutz und Datensicherheit

DuD 2015 Datenschutz und Datensicherheit Montag, 15. Juni 2015 - Vormittag 8.00 Uhr Empfang mit Kaffee, Tee und frischen Croissants 8.45 Uhr Eröffnung Stefanie Geuhs, COMPUTAS GmbH 8.50 Uhr Einführung in das Programm Vorsitz: Dr. Britta Alexandra

Mehr

E I N L A D U N G IT-FORUM OBERFRANKEN 2012

E I N L A D U N G IT-FORUM OBERFRANKEN 2012 E I N L A D U N G IT-FORUM OBERFRANKEN 2012 1 3 0 3 2 0 1 2 IT-FORUM OBERFRANKEN GREEN TECH Oberfranken ist eine leistungsstarke IT-Region. Diese Tatsache ist jedoch sowohl regional als auch überregional

Mehr

Marion Rachner Standort: Berlin

Marion Rachner Standort: Berlin Marion Rachner Standort: Berlin Jahrgang: 1965 Human Resources Consultant und Business Coach Rund 20 Jahre Berufserfahrung als Führungskraft im Personalwesen und Marketing in der Kreativbranche, in Dienstleistungs-

Mehr

PRESSE-INFORMATION NEU: LÜNENDONK -WHITEPAPER: DAS PERSONALWESEN ERFINDET SICH NEU

PRESSE-INFORMATION NEU: LÜNENDONK -WHITEPAPER: DAS PERSONALWESEN ERFINDET SICH NEU PRESSE-INFORMATION HR-18-09-13 NEU: LÜNENDONK -WHITEPAPER: DAS PERSONALWESEN ERFINDET SICH NEU HR im Spannungsfeld zwischen operativer Effizienz und qualitativer Exzellenz Einsatz moderner IT-Tools als

Mehr

Great Place to Work Siegerlounge. fair.versity Austria 2015. Die Karriere - & Weiterbildungsmesse für vielfältige Talente

Great Place to Work Siegerlounge. fair.versity Austria 2015. Die Karriere - & Weiterbildungsmesse für vielfältige Talente fair.versity Austria 2015 Die Karriere - & Weiterbildungsmesse für vielfältige Talente Freitag, 23. Oktober 2015, im MAK Wien fair.versity Austria 2015 I 23. Oktober 2015 Die fair.versity ist die erste

Mehr

So machen auch Sie mit:

So machen auch Sie mit: Lohngleichheit ist und bleibt Chef- und Chefinnensache! Die gelebte, nachvollziehbare Lohngleichheit bei Novartis basiert auf Chancengleichheit, Fairness und gegenseitigem Respekt. Sie ist ein zentrales

Mehr

Human Resources Strategie

Human Resources Strategie Human Resources Strategie unterstützt die Personalabteilung den Unternehmenserfolg nachhaltig? Subjektive Einschätng Bearbeitungshinweise: Bitte beantworten Sie nächst die allgemeinen Fragen Ihrem Unternehmen

Mehr

Dr. Ab Klink Minister van Volksgezondheid, Welzijn en Sport, Niederlande

Dr. Ab Klink Minister van Volksgezondheid, Welzijn en Sport, Niederlande Dr. Norbert Arnold Leiter AG Gesellschaftspolitik, Politik und Beratung Konrad-Adenauer-Stiftung e.v. Daniel Bahr MdB Sprecher für Gesundheitspolitik, FDP-Fraktion im Deutschen Bundestag Prof. Dr. Hartwig

Mehr

Inhaltsverzeichnis. Krefeld... 29

Inhaltsverzeichnis. Krefeld... 29 IX Inhaltsverzeichnis I. Forderungen an die Tarifvertragsparteien 1 Herausforderungen der Tarifpolitik gegenüber der deutschen Wirtschaft Dr.-Ing. Guido Rettig Vorsitzender des Vorstandes der TÜV Nord

Mehr

AB IJAB Ausschreibung 2

AB IJAB Ausschreibung 2 Ausschreibung Unterstützung beim Aufbau von Demokratie und Zivilgesellschaft in Nordafrika im Bereich Jugend Match Making Seminar 27.11. - 29.11.2013 in Berlin Ein Projekt von IJAB im Rahmen der Transformationspartnerschaften

Mehr

Workshop für Experten der Bundesländer In globaler Verantwortung handeln -

Workshop für Experten der Bundesländer In globaler Verantwortung handeln - : Programm Workshop für Experten der Bundesländer In globaler Verantwortung handeln - Maßnahmen zur Umsetzung der entwicklungspolitischen Leitlinien der Bundesländer Staatskanzlei des Landes Nordrhein-Westfalen

Mehr

SYMPOSIUM ZUM NEUEN MEDIATIONSGESETZ 2012

SYMPOSIUM ZUM NEUEN MEDIATIONSGESETZ 2012 SYMPOSIUM ZUM NEUEN MEDIATIONSGESETZ 2012 der Kölner Forschungsstelle für Wirtschaftsmediation (KFWM) an der Fachhochschule Köln am 28.06.2012 Begrüßung: Prof. Dr. Ing. Klaus Becker, Vizepräsident für

Mehr

Die Autoren dieses Bandes 1

Die Autoren dieses Bandes 1 IX Inhaltsverzeichnis Die Autoren dieses Bandes 1 I. Arbeitgeber und Gewerkschaften in der veränderten Tariflandschaft 13 Arbeitgeber und Gewerkschaften in einer veränderten Tariflandschaft verändert Partizip

Mehr

1. Online Messe Projektmanagement virtuell zeitsparend flexibel 25. und 26. Juni 2014

1. Online Messe Projektmanagement virtuell zeitsparend flexibel 25. und 26. Juni 2014 AUSTELLERINFORMATION 1. Online Messe Projektmanagement virtuell zeitsparend flexibel 25. und 26. Juni 2014 Bisherige Partner unserer Projektmanagement Veranstaltungen und Webinare Auszug: Medienpartner:

Mehr

TRENDS IN DER HR WELT

TRENDS IN DER HR WELT 10.02.2014 ZOLL & COMPANY Unternehmensberatung 1 TRENDS IN DER HR WELT Herausforderungen, Auswirkungen, Konsequenzen 10.02.2014 ZOLL & COMPANY Unternehmensberatung 2 Vorstellung Oliver Zoll seit 1995 im

Mehr

2. Branchentreff. für Finanzdienstleister. Achtung - digitale Prozesse voraus! 18. Juni 2015 in Dortmund mit Abendveranstaltung am Vortag

2. Branchentreff. für Finanzdienstleister. Achtung - digitale Prozesse voraus! 18. Juni 2015 in Dortmund mit Abendveranstaltung am Vortag 2. Branchentreff für Finanzdienstleister Achtung - digitale Prozesse voraus! 18. Juni 2015 in Dortmund mit Abendveranstaltung am Vortag Grußwort Sehr geehrte Damen und Herren, zum 2. Branchentreff für

Mehr

Best Practice in HRM

Best Practice in HRM Best Practice in HRM Inhalt Der Weg vom Swiss HR Label zum Swiss HR Award Seite 5 Mit dem Audit zur exzellenten HR-Strategie Seite 7 Das Institut und die Auditorinnen und Auditoren Seite 8 Das krönende

Mehr