Einführung in die Netzplantechnik und einfachere Verfahren der Ablauf- und Terminplanung

Save this PDF as:
 WORD  PNG  TXT  JPG

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Einführung in die Netzplantechnik und einfachere Verfahren der Ablauf- und Terminplanung"

Transkript

1 Einführung in die Netzplantechnik und einfachere Verfahren der Ablauf- und Terminplanung Folie 1

2 Auswirkungen von Kosten- u. Terminüberschreitungen auf den Gewinn Abweichung + Entwicklungszeit Verzögerung von 6 Monaten F&E-Kosten 50 % höher Produktionskosten 10% höher 7% 2 % 4 % 22 % Ergebniseinbuße - 33% 10 Jahre Produkt- 5 Jahre Produktlebenszyklus, lebenszyklus; 7% 20 % Marktwachstum, 12% - Marktwachstum; Preis- Verfall pro Jahr kein Preisverfall Ergebnisauswirkung von chungen bei der Produktentwicklung Quelle: Siemens AG, ZTP, FEP 2 45 % Folie 2

3 Vorteile der Netzplantechnik Netzplantechnik hat sich in der Praxis inzwischen vielfach bewährt. Mit dieser Technik kann man o realistische End- und Zwischentermine ermitteln, o zeitkritische Vorgänge identifizieren, o rechtzeitig drohende Terminverschiebungen erkennen und o komplizierte Abhängigkeiten im Projektablauf darstellen. Folie 3

4 Weiterer Vorteil der Netzplantechnik Sie zwingt in der Planungsphase eines Projekts zum genauen Durchdenken des Ablaufs. Wird der Netzplan mit den Beteiligten zusammen erstellt, ergibt sich ein erheblicher Koordinationsund Kommunikationseffekt. Folie 4

5 Nachteil der Netzplantechnik Die Anwendung der Netzplantechnik hat aber auch ihren Preis. Sie erfordert einen Aufwand, der vor allem bei kleinen Vorhaben häufig nicht erforderlich ist. Dieser Preis wird aber durch ständig bessere Software immer niedriger Ein zu hoher Detaillierungsgrad der Planung macht das Instrument "Netzplantechnik" auch schwerfällig. Folie 5

6 Methoden der Netzplantechnik In Mitteleuropa wird fast ausschließlich die Vorgangsknotennetztechnik eingesetzt. In USA dominiert z.t. noch die Vorgangspfeilnetztechnik, die der Vorgangsknotennetztechnik unterlegen ist. Folie 6

7 Darstellung eines Vorgangsknotens nach DIN Vorgangs-Nummer Vorgangs-Beschreibung früh. Anfangsspät. zeitpunkt Dauer früh. End - spät. zeitpunkt 527 Ausheben d. Baugrube Folie 7

8 Anordnungsbeziehungen Darstellung nach DIN Vorgang A Normalfolge (NF) Vorgang B Anfangsfolge (AF) Endfolge (EF) Sprungfolge (SF) Folie 8

9 Minimaler Zeitabstand (MINZ) = Zeitwert einer Anordnungsbeziehung, der nicht unterschritten werden darf (DIN ) Vorgang A 5 (ZE) Vorgang B Interpretation: Vorgang B kann frühestens 5 Zeiteinheiten nach dem Ende von Vorgang A beginnen. Folie 9

10 Maximaler Zeitabstand : Zeitwert einer Anordnungsbeziehung der nicht überschritten werden darf ( DIN ). Vorgang A Vorgang B 7 (ZE) Interpretation: Vorgang B muß spätestens 7 Zeiteinheiten nach dem Beginn von Vorgang A beginnen. Folie 10

11 Darstellung einer Normalfolge mit Mindestabstand O Gehäuse konstruieren Gehäuse bauen Interpretation: Die Konstruktion des Gehäuses muß abgeschlossen sein, damit der Bau des Gehäuses beginnen kann. Folie 11

12 Ein kleiner Demonstrationsnetzplan Arbeitspaket 2 Arbeitspaket 3 Arbeitspaket 4 Arbeitspaket 5 Schaltung entwerfen 3 Stückliste erstellen 1 Bauteile bestellen 7 Schaltung bauen 2 Arbeitspaket 8 Arbeitspaket 9 Arbeitspaket 1 Entwicklungsantrag stellen + genehmigen 10 Arbeitspaket 6 Arbeitspaket 7 Gehäuse konstruieren Gehäuse bauen Ein Arbeitspaket entspricht einem Vorgang im Netzplan Zusammenbau Prototyptest Prototyp 1 3 geschätzte Vorgangsdauer Folie 12

13 Schätzung der Vorgangsdauern Die Vorgangsdauern müssen durch diejenigen geschätzt werden, die für die Ausführung verantwortlich sind. Folie 13

14 Früheste Termine 0 10 Entwicklungsantrag stellen + genehmigen AP Schaltung entwerfen 3 Stückliste erstellen 1 Bauteile bestellen 7 AP2 AP4 AP5 AP6 Gehäuse konstruieren Gehäuse bauen AP3 4 AP7 3 3 Schaltung bauen Zusammenbau Prototyp 1 AP8 AP9 Prototyptest Legende: kritischer Weg Ein Arbeitspaket (AP) entspricht einem Vorgang im Netzplan Späteste Termine Berechnung der frühestmöglichen und spätestzulässigen Termine und des kritischen Wegs. Folie 14

15 Kalendertermine des Demonstrationsnetzplans siehe nächste Folie Folie 15

16 Vernetzter Balkenplan siehe nächste Folie Folie 16

17 Projekt:... Absender:... Rückmeldeliste sortiert nach Abteilung/ frühestem Anfangstermin zum 5. Terminbericht- Stichtag : : Vorgangs- Kurzbe- Dauer Plantermine tatsächl. Termine Nr. schreib. abgearb. Rest Anfang Ende Anfang Ende Störmeldung... Bis an den Absender zurück Folie 17

18 Balkendiagramm und Meilenstein Geplanter Hauptmeilenstein Beispiel : Test des Prototyps abgeschlossen Abgeschlossener Hauptmeilenstein 1 Erste Terminänderung eines Hauptmeilensteins Beispiele für Meilenstein-Terminänderungen u. -Abschlüsse 1 Test des Protypen Jan Febr. März April Mai Juni Juli Aug. Sept. Okt. Nach der ursprünglichen Planung sollte der Test Ende März abgeschlossen sein. Der Termin des Meilensteins wurde dann aber auf Ende Mai geändert. Der tatsächliche Abschluß war Anfang Oktober Beispiele für die Darstellung des Projektstands Projektstand entspricht Plan 1,5 2 Es wurde ein Verzug von 11/2 Mona ten festgestellt Es wurde ein Vorlauf von 2 Wochen festgestellt. Jan Febr. März April Mai Juni Juli Aug. Sept. Okt. Stichtag Folie 18

19 Meilensteintrendanalyse siehe nächste Folie Folie 19

Kurze Einführung in die Netzplantechnik Januar 02. Einführung in die Netzplantechnik und einfachere Verfahren der Ablauf- und Terminplanung

Kurze Einführung in die Netzplantechnik Januar 02. Einführung in die Netzplantechnik und einfachere Verfahren der Ablauf- und Terminplanung Einführung in die Netzplantechnik und einfachere Verfahren der Ablauf- und Terminplanung 1 Auswirkungen von Kosten- u. Terminüberschreitungen auf den Gewinn Abweichung + Entwicklungszeit Verzögerung von

Mehr

Projektplanung. Projektorganisation. Testberichte Dokumentation. Systembeschreibung. Arbeitsorganisation. Akzeptanztest Reviews Qualitätssicherung

Projektplanung. Projektorganisation. Testberichte Dokumentation. Systembeschreibung. Arbeitsorganisation. Akzeptanztest Reviews Qualitätssicherung Standardprojektstrukturpläne und ihre Vorteile Lasten-/ Pflichtenheft Konzeptentwicklung Systementwurf Modul Datei Modul Berichte Programmierung Systemintegration Software- Strukturplan Testplanung System-/

Mehr

Professionelles Projektmanagement in der Praxis

Professionelles Projektmanagement in der Praxis Professionelles Projektmanagement in der Praxis Veranstaltung 5 Teil 1 (27.05.2013): Projektplanung 3: Netzplantechnik, Ablauf-und Terminplanung SS 2013 1 Agenda Organisatorisches Projektplanung 3: Netzplantechnik,

Mehr

Controlling Termine. Grundlagen. Terminplanung. Kapazitätsplanung. Fortschrittskontrolle. Controlling K T - Q. Inhalt

Controlling Termine. Grundlagen. Terminplanung. Kapazitätsplanung. Fortschrittskontrolle. Controlling K T - Q. Inhalt Termine Grundlagen Terminplanung Kapazitätsplanung Fortschrittskontrolle Inhalt Folie :1 Methoden der Terminplanung Folie :2 Einige Begriffsbestimmungen gemäß DIN 69 900 Teil 1 : Dauer Zeitpunkt Termin

Mehr

Inhaltsverzeichnis. 1 Allgemeines. 2 Theoretische Grundlagen. 3 Vorgangsknoten-Netzpläne

Inhaltsverzeichnis. 1 Allgemeines. 2 Theoretische Grundlagen. 3 Vorgangsknoten-Netzpläne 1 Allgemeines 2 Theoretische Grundlagen 3 Vorgangsknoten-Netzpläne 3.1 Die Darstellung des Ablaufs im Netzplan 3.2 Arten der Anordnungsbeziehungen 3.2.1 Ende-Anfang-Beziehung (Normalfolge NF) 3.2.2 Anfang-Anfang-Beziehung

Mehr

Vorlesung Betriebstechnik/Netzplantechnik Operations Research

Vorlesung Betriebstechnik/Netzplantechnik Operations Research Vorlesung Betriebstechnik/Netzplantechnik Operations Research Organisation Agenda Netzplantechnik Grundlagen/Grundbegriffe Strukturanalyse und Erstellung des Netzplanes Vorgänge und Ereignisse Vorgangsliste

Mehr

Institut für Bauwirtschaft Bauzeitplanung

Institut für Bauwirtschaft Bauzeitplanung Bauzeitplanung Methoden der Bauzeitplanung 1 Darstellungsformen zur Bauzeitplanung Zur Berechnung des zeitlichen Bauablaufes und zur Darstellung werden folgende Methoden im Bauwesen verwendet: Tabellen

Mehr

Project 2010 Termine, Kosten & Ressourcen im Griff. Projektmanagement mit Microsoft. Gudrun Rehn-Göstenmeier DAS EINSTEIGERSEMINAR

Project 2010 Termine, Kosten & Ressourcen im Griff. Projektmanagement mit Microsoft. Gudrun Rehn-Göstenmeier DAS EINSTEIGERSEMINAR DAS EINSTEIGERSEMINAR Projektmanagement mit Microsoft Project 2010 Termine, Kosten & Ressourcen im Griff Gudrun Rehn-Göstenmeier LERNEN ÜBEN ANWENDEN Einleitung... 11 Lernen Üben Anwenden... 11 Über das

Mehr

Methoden der Unternehmensführung Übung Termin- und Kapazitätsplanung Übung 3: Termin- und Kapazitätsplanung

Methoden der Unternehmensführung Übung Termin- und Kapazitätsplanung Übung 3: Termin- und Kapazitätsplanung Übung 3: Termin- und Kapazitätsplanung Aufgabe 7: Netzplantechnik und Kapazitätsplanung Aufgabe 7: Netzplantechnik und Kapazitätsplanung Unsere Abteilung Großdieselmotoren erhält den Auftrag, auf Kundenwunsch

Mehr

Professionelles Projektmanagement in der Praxis

Professionelles Projektmanagement in der Praxis Institute of Computer Science Chair of Communication Networks Prof. Dr.-Ing. P. Tran-Gia Vorlesung Professionelles Projektmanagement in der Praxis Prof. Dr. Harald Wehnes Veranstaltung 5 Teil 1 (18.05.2015)

Mehr

Vorlesung Betriebstechnik/Netzplantechnik Operations Research

Vorlesung Betriebstechnik/Netzplantechnik Operations Research Vorlesung Betriebstechnik/Netzplantechnik Operations Research Organisation Agenda Übungen Netzplantechnik GANTT-Diagramme Weitere Übungen 2 Übungen 3 weitere Übungen Nr. Vorgang Dauer AOB 1 Kickoff 2-2

Mehr

Management großer Softwareprojekte

Management großer Softwareprojekte Management großer Softwareprojekte Prof. Dr. Holger Schlingloff Humboldt-Universität zu Berlin, Institut für Informatik Fraunhofer Institut für Rechnerarchitektur und Softwaretechnik FIRST H. Schlingloff,

Mehr

Projekte, Projektmanagement und Microsoft Project 23

Projekte, Projektmanagement und Microsoft Project 23 Inhaltsverzeichnis Einleitung 13 Lernen - Üben - Anwenden 13 Über das Buch 14 Übungsdateien 15 *F M. L Projekte, Projektmanagement und Microsoft Project 23 Was ist ein Projekt? 23 Wann ist ein Projekt

Mehr

Projektmanagement mit Microsoft Project 2010

Projektmanagement mit Microsoft Project 2010 bhv Einsteigerseminar Projektmanagement mit Microsoft Project 2010 von Gudrun Rehn-Göstenmeier 1. Auflage Projektmanagement mit Microsoft Project 2010 Rehn-Göstenmeier schnell und portofrei erhältlich

Mehr

Gudrun Rehn-Göstenmeier. Das Einsteigerseminar Projektmanagement mit Microsoft Project 2010

Gudrun Rehn-Göstenmeier. Das Einsteigerseminar Projektmanagement mit Microsoft Project 2010 Gudrun Rehn-Göstenmeier Das Einsteigerseminar Projektmanagement mit Microsoft Project 2010 Inhaltsverzeichnis Einleitung 11 Lernen - Üben - Anwenden 11 Über das Buch 12 Übungsdateien 13 ID Projekte, Projektmanagement

Mehr

12.1 Einleitung... 2. 12.3 Die Vor- und Nachteile der Netzplantechnik... 8. 12.4 Selbstlernaufgaben... 8. 12.5 Zusammenfassung...

12.1 Einleitung... 2. 12.3 Die Vor- und Nachteile der Netzplantechnik... 8. 12.4 Selbstlernaufgaben... 8. 12.5 Zusammenfassung... Projektmanagement Lernheft 1. Phase: Projektplanung Projektablaufplanung Die Netzplantechnik Inhaltsverzeichnis 1.1 Einleitung... 1. Die einzelnen Schritte bei der Erstellung eines Netzplans... 3 1..1

Mehr

Projektmanagement mit Microsoft Project 2007

Projektmanagement mit Microsoft Project 2007 DAS EINSTEIGERSEMINAR Projektmanagement mit Microsoft Project 2007 von Gudrun Rehn-Göstenmeier 1. Auflage Projektmanagement mit Microsoft Project 2007 Rehn-Göstenmeier schnell und portofrei erhältlich

Mehr

Klausurthemen Projektmanagement. Bitte beantworten Sie folgende Fragen:

Klausurthemen Projektmanagement. Bitte beantworten Sie folgende Fragen: Klausurthemen Projektmanagement Bitte beantworten Sie folgende Fragen: 1. Nennen Sie die allgemein gültige Definition für ein Projekt. 2. Nennen Sie die Vorteile, die durch Projektmanagement erzielt werden

Mehr

1.1 Die Netzplantechnik

1.1 Die Netzplantechnik 1.1 Die Netzplantechnik PERT, eine frühe Methode der Netzplantechnik, wurde in den 50ern von der Firma Lockheed im Auftrag der US Navy für die Arbeit am Polaris 1 -Projekt entwickelt. Die Planung und Durchführung

Mehr

7. Umfangreiche Aufgabenkomlexe können in Teilprojekte zerlegt, und rechnerisch zu einem Gesamtplan zusammengefaßt werden.

7. Umfangreiche Aufgabenkomlexe können in Teilprojekte zerlegt, und rechnerisch zu einem Gesamtplan zusammengefaßt werden. Netzplantechnik Sie ermöglicht uns die graphische Darstellung von mehreren Einflußfaktoren und ihrer Auswirkung in einem Plan. Einführung Unter der Netzplantechnik (network analysis) verstehen wir alle

Mehr

SOFTWARETECHNIK. Kapitel 8 Projektmanagement. Vorlesung im Wintersemester 2012/13 FG System- und Software-Engineering Prof. Dr.-Ing.

SOFTWARETECHNIK. Kapitel 8 Projektmanagement. Vorlesung im Wintersemester 2012/13 FG System- und Software-Engineering Prof. Dr.-Ing. SOFTWARETECHNIK Kapitel 8 Projektmanagement Vorlesung im Wintersemester 2012/13 FG System- und Software-Engineering Prof. Dr.-Ing. Armin Zimmermann Inhalt Projektmanagement Projektplanung Projektdurchführung

Mehr

Netzplantechnik bei Ablauf- und Terminsteuerung

Netzplantechnik bei Ablauf- und Terminsteuerung Netzplantechnik bei Ablauf- und Terminsteuerung Vlker Nawrath Webseite: http://www.vna.in-berlin.de/vlker/ Blg: http://vnawrath.wrdpress.cm Anmerkungen Die Netzplantechnik ist ein wichtiges Instrument

Mehr

Projekte planen. Einführung des Projektstrukturplans (PSP) 1 02.12.2006

Projekte planen. Einführung des Projektstrukturplans (PSP) 1 02.12.2006 Projekte planen Einführung des Projektstrukturplans (PSP) 1 Woran scheitern Projekte? Etwa 50% der Projekte in Schulen und anderen Organisationen scheitern an... - Fehleinschätzung der Ausgangslage - Unterschätzung

Mehr

Projektmanagement. Terminmanagement. Version: 2.0 Stand: 19.04.2015

Projektmanagement. Terminmanagement. Version: 2.0 Stand: 19.04.2015 Projektmanagement Terminmanagement Version: 2.0 Stand: 19.04.2015 Lernziel Sie können die Ziele des Teminmanagements in Projekten nennen. Sie können erklären wie aus dem PSP Vorgänge abgeleitet werden.

Mehr

Der Projektstrukturplan als. Plan der Pläne

Der Projektstrukturplan als. Plan der Pläne Stand:Januar 99 Der Projektstrukturplan als Plan der Pläne Folie 1 Nach DIN 69 900 verstand man unter einem Projektstrukturplan eine "hierarchisch über verschiedene Gliederungsebenen aufgebaute Darstellung

Mehr

Eine Übersicht Ergänzung zur PM-Basispräsentation Für Projektmitarbeiter, Projektmanager und Projektplaner Stand: 09/2012

Eine Übersicht Ergänzung zur PM-Basispräsentation Für Projektmitarbeiter, Projektmanager und Projektplaner Stand: 09/2012 Projektmanagement: Netzplantechnik Eine Übersicht Ergänzung zur PMBasispräsentation Für Projektmitarbeiter, Projektmanager und Projektplaner Stand: 9/212 Alle Rechte vorbehalten. Reproduktion zum nichtkommerziellen

Mehr

Netzplantechnik. Projektplanung Projektsteuerung Projektmanagement. Zeit Kapazitätseinsatz - Kosten

Netzplantechnik. Projektplanung Projektsteuerung Projektmanagement. Zeit Kapazitätseinsatz - Kosten Netzplantechnik Projektplanung Projektsteuerung Projektmanagement Zeit Kapazitätseinsatz - Kosten Literatur Corsten, H., Corsten, H., Gössinger, R.: Projektmanagement, Oldenbourg, 2. Auflage, 2008 Burghardt,

Mehr

Projektmanagement. Projektplanung. Dortmund, Oktober 1998

Projektmanagement. Projektplanung. Dortmund, Oktober 1998 Projektmanagement Projektplanung Dortmund, Oktober 1998 Prof. Dr. Heinz-Michael Winkels, Fachbereich Wirtschaft FH Dortmund Emil-Figge-Str. 44, D44227-Dortmund, TEL.: (0231)755-4966, FAX: (0231)755-4902

Mehr

IT-Projektmanagement

IT-Projektmanagement IT-Projektmanagement Dr. Claudia M. König (koenig@coaching-koenig.com) --- Prof. Dr. Michael H. Breitner (breitner@iwi.uni-hannover.de) --- Dipl.-Ök. Jon Sprenger (sprenger@iwi.uni-hannover) der 01. Dezember

Mehr

Proj ektmanagement mit Netzplantechnik

Proj ektmanagement mit Netzplantechnik NWB-Studienbücher Wirtschaftswissenschaften Proj ektmanagement mit Netzplantechnik Von Professor Dr. Jochen Schwarze 9., überarbeitete Auflage nwb Inhaltsverzeichnis 7 Inhaltsverzeichnis Teil I: Grundlagen

Mehr

1. Netzplantechnik als Planungsmethode 2

1. Netzplantechnik als Planungsmethode 2 Thema: Projektmanagement Seite 1 von 6 Inhaltsverzeichnis: 1. Netzplantechnik als Planungsmethode 2 1.1. Verfahren der NPT 2 1.2. Methodisches Vorgehen 2 1.3. Ablauf der Planung mit NPT 3 1.4. Grundschema

Mehr

Inhalt des Elementes kaufm. Controlling. Projektmanagement kaufm. Controlling. Inhalt

Inhalt des Elementes kaufm. Controlling. Projektmanagement kaufm. Controlling. Inhalt Inhalt des Elementes kaufm. Controlling 1 Inhalt 1 Das Element im Projektablauf 2 Definition des Elementes 3 Erstellungszeitpunkt 4 Die Qualität der Kostenprognose 5 Methodenübersicht 6 Darstellungsformen

Mehr

Techniken zur Planung. Projektplanung Inhalt. Techniken zur Planung. Techniken zur Planung. Techniken zur Planung. Techniken zur Planung

Techniken zur Planung. Projektplanung Inhalt. Techniken zur Planung. Techniken zur Planung. Techniken zur Planung. Techniken zur Planung Work Breakdown Structure (WBS) () Inhalt Aufbau der WBS top-down: Projekt in Teile zerlegen bottom-up: einzelne Aufgaben zu Blöcken zusammenfassen kombiniert: Grobstrukturierung definieren, Aufgaben zuordnen

Mehr

1. Ablauf- und Terminplanung 2

1. Ablauf- und Terminplanung 2 Thema: Projektmanagement Seite 1 von 6 Inhaltsverzeichnis: 1. Ablauf- und Terminplanung 2 1.1. Grundlagen des Ablauf- und Terminmanagements 2 1.2. Aufgaben und Ziele des Ablauf- und Terminmanagements 3

Mehr

Projektmanagement mit Netzplantechnik

Projektmanagement mit Netzplantechnik NWB - Studienbücher Wirtschaftswissenschaften 2008 AGI-Information Management Consultants May be used for personal purporses only or by libraries associated to dandelon.com network. Projektmanagement mit

Mehr

Software Entwicklung 2. Projektplanung

Software Entwicklung 2. Projektplanung Software Entwicklung 2 Projektplanung SE 2 Projektplanung Inhalt Der Projektplan Aufbau von Projektplänen Zeitplanung mit MPM-Netzplänen Einsatzmittelplanung Methodik der Projektplanung 2 SE 2 Projektplanung

Mehr

Die Ablaufplanung ist die Grundlage einer detaillierten Planung der Termin-, Kosten- und Leistungsziele in einem Projekt. Sie ermöglicht die

Die Ablaufplanung ist die Grundlage einer detaillierten Planung der Termin-, Kosten- und Leistungsziele in einem Projekt. Sie ermöglicht die Die Ablaufplanung ist die Grundlage einer detaillierten Planung der Termin-, Kosten- und Leistungsziele in einem Projekt. Sie ermöglicht die vorausschauende Entwicklung von Planungsalternativen. Schwachstellen,

Mehr

Die Ablaufplanung ist die Grundlage einer detaillierten prozeduralen Planung der Termin-, Kosten- und Leistungsziele in einem Projekt.

Die Ablaufplanung ist die Grundlage einer detaillierten prozeduralen Planung der Termin-, Kosten- und Leistungsziele in einem Projekt. Die Ablaufplanung ist die Grundlage einer detaillierten prozeduralen Planung der Termin-, Kosten- und Leistungsziele in einem Projekt. Sie ermöglicht die vorausschauende Entwicklung von Planungsalternativen

Mehr

3. Projekt- Planung. 3.5 Freigabe. 1. Projektstart. 2. Projektorganisation

3. Projekt- Planung. 3.5 Freigabe. 1. Projektstart. 2. Projektorganisation 1. Projektstart 2. Projektorganisation 3. Projekt- Planung 4. Controlling 3.1 Begriffe, Voraussetzungen Vorgehensweise 3.2 Strukturplanung (Arbeitspakete, Aufwandsschätzung, Meilensteine) 3.3 Ablaufplanung

Mehr

IWW Studienprogramm. Grundlagenstudium. Projektplanung Teil D. Lösungsmuster zur 1. Musterklausur

IWW Studienprogramm. Grundlagenstudium. Projektplanung Teil D. Lösungsmuster zur 1. Musterklausur Institut für Wirtschaftswissenschaftliche Forschung und Weiterbildung GmbH Institut an der FernUniversität in Hagen IWW Studienprogramm Grundlagenstudium Projektplanung Teil D Lösungsmuster zur 1. Musterklausur

Mehr

www.nwb.de NWB Studium Betriebswirtschaft Projektmanagement mit Netzplantechnik Von Professor Dr. Jochen Schwarze

www.nwb.de NWB Studium Betriebswirtschaft Projektmanagement mit Netzplantechnik Von Professor Dr. Jochen Schwarze www.nwb.de NWB Studium Betriebswirtschaft Projektmanagement mit Netzplantechnik Von Professor Dr. Jochen Schwarze 11., überarbeitete und erweiterte Auflage *nwb STUDIUM Inhaltsverzeichnis Teil I: Grundlagen

Mehr

Prof. Dr.-Ing. Dagmar Meyer Projektmanagement PROJEKTPLANUNG

Prof. Dr.-Ing. Dagmar Meyer Projektmanagement PROJEKTPLANUNG Prof. Dr.-Ing. Dagmar Meyer Projektmanagement PROJEKTPLANUNG Übersicht Planungsschritte Projektmanagement Projektplanung Prof. Dr.-Ing. Dagmar Meyer 2 Projektumfang festlegen Festlegung des Projektumfangs

Mehr

Zeit- und Selbstmanagement

Zeit- und Selbstmanagement Zeit- und Selbstmanagement Dr. Daniela De Ridder Workshop Hochschulmanagement für Gleichstellungsbeauftragte im CHE-Hochschulkurs www.che-consult.de Inhalt Selbstmanagement Teamplanung Zeitplanung 2 Inhalt

Mehr

Projektmanagement. 100 Fragen

Projektmanagement. 100 Fragen Helmut Zell Projektmanagement. 100 Fragen Die hier zusammengestellte Aufgabensammlung mit den 100 Fragen bezieht sich auf das Buch Projektmanagement lernen, lehren und für die Praxis, 2015. und folgt genau

Mehr

Inhalt des Elementes Terminplanung. Projektmanagement Terminplanung. Inhalt. Terminplanung : Den Ablauf durchdenken. 1 Das Element im Projektablauf

Inhalt des Elementes Terminplanung. Projektmanagement Terminplanung. Inhalt. Terminplanung : Den Ablauf durchdenken. 1 Das Element im Projektablauf Inhalt des Elementes Terminplanung 1 Inhalt 1 Das Element im Projektablauf Terminplanung : Den Ablauf durchdenken Skript 2 Definition des Elementes 3 Entwicklung eines Terminplanes 4 Sinnvoller Detaillierungsgrad

Mehr

4.4 Terminplanung (Netzplantechnik)

4.4 Terminplanung (Netzplantechnik) 4.4 Terminplanung (Netzplantechnik) Prof. Dr. rer. nat. habil. Uwe Aßmann Lehrstuhl Softwaretechnologie Fakultät Informatik TU Dresden Version 7-.4, June 11, 27 1. Projektstruktur 2. Ablaufplanung. Aufwandsschätzung

Mehr

Projektplanung. Wintersemester 2005/06 Prof. Dr.-Ing. Christian Averkamp

Projektplanung. Wintersemester 2005/06 Prof. Dr.-Ing. Christian Averkamp Fachhochschule öln Wintersemester /6 Prof. Dr.-Ing. Christian verkamp Fachhochschule öln ufwandsabschätzung, Netzplantechnik, alkenpläne ne 1 Fachhochschule öln Wie ufwandsschätzung durchführen? 1. bschätzen

Mehr

4.4 Terminplanung (Netzplantechnik)

4.4 Terminplanung (Netzplantechnik) 4.4 Terminplanung (Netzplantechnik) Prof. Dr. rer. nat. habil. Uwe Aßmann Lehrstuhl Softwaretechnologie Fakultät Informatik TU Dresden Mai 29 1. Projektstruktur 2. Ablaufplanung. Aufwandsschätzung 4. Terminplanung.

Mehr

3. Schulungsprojekt zur Einführung eines PM-Handbuchs

3. Schulungsprojekt zur Einführung eines PM-Handbuchs Netzplantechnik (NPT) Aufgaben zur Berechnung von Netzplänen In der heutigen Betriebspraxis werden Netzpläne nicht mehr per Hand gerechnet. Für diese Aufgabe werden Projektmanagement- Software-Programme

Mehr

QUALITY-APPs Applikationen für das Qualitätsmanagement. Probieren und Studieren

QUALITY-APPs Applikationen für das Qualitätsmanagement. Probieren und Studieren QUALITY-APPs Applikationen für das Qualitätsmanagement Probieren und Studieren Der Netzplan (Activity Network Diagram AND) Planung und Steuerung erfolgreicher Projekte Autor: Jürgen P. Bläsing (nach einer

Mehr

Organisation und Projektmanagement. Marketingleiter - Verkaufsleiter 2015/2016. Modul 6. Samstag, 28. November 2015

Organisation und Projektmanagement. Marketingleiter - Verkaufsleiter 2015/2016. Modul 6. Samstag, 28. November 2015 Organisation und Projektmanagement Marketingleiter - Verkaufsleiter 2015/2016 Modul 6 Samstag, 28. November 2015 Agenda Modul 6 - Projetplanung Lernziele Nach der Bearbeitung dieses Moduls können Sie die

Mehr

3. Schulungsprojekt zur Einführung eines PM-Handbuchs

3. Schulungsprojekt zur Einführung eines PM-Handbuchs Netzplantechnik (NPT) Aufgaben zur Berechnung von Netzplänen In der heutigen Betriebspraxis werden Netzpläne nicht mehr per Hand gerechnet. Für diese Aufgabe werden Projektmanagement- Software-Programme

Mehr

Die Projektstruktur beschreibt die Gesamtheit aller Elemente eines Projektes, die für die Planung und Steuerung der Abläufe, Termine und Kosten

Die Projektstruktur beschreibt die Gesamtheit aller Elemente eines Projektes, die für die Planung und Steuerung der Abläufe, Termine und Kosten Die Projektstruktur beschreibt die Gesamtheit aller Elemente eines Projektes, die für die Planung und Steuerung der Abläufe, Termine und Kosten notwendig sind, und definiert die Beziehungen zwischen ihnen.

Mehr

Professionelles Projektmanagement in der Praxis

Professionelles Projektmanagement in der Praxis Institute of Computer Science Chair of Communication Networks Prof. Dr.-Ing. P. Tran-Gia Vorlesung Professionelles Projektmanagement in der Praxis Prof. Dr. Harald Wehnes Veranstaltung 5 Teil 2 (18.05.2015)

Mehr

Der Projektzeitenplan

Der Projektzeitenplan Präsentation Der Projektzeitenplan Peter Beck Stand Oktober 2008 Projektplan Ein Projektplan verfeinert, konkretisiert und ergänzt ein ausgewähltes Prozess-Modell. z.b. Softwareentwicklungsprozess Analyse

Mehr

Abwicklung von Systemstandprojekten im Projektsystem

Abwicklung von Systemstandprojekten im Projektsystem Abwicklung von Systemstandprojekten im Projektsystem Inhaltsverzeichnis 1 Materialbedarf + Projektstücklisten 2 1.1 Materialstücklisten anlegen 2 1.1.1 über eine AutoCAD-Zeichnung 2 1.1.2 über eine manuelle

Mehr

Skript Organisation Prof. Meister

Skript Organisation Prof. Meister Skript Organisation Prof. Meister Gliederung: Grundschritte Teilschritte 1. Projekt vorbereiten 1.1 Moderator benennen 1.2 Auftrag übernehmen, Grobziel mit Bedingungen festlegen 1.3 Einzelziele setzen

Mehr

Projektmanagement: Planung

Projektmanagement: Planung Projektmanagement: Planung Martin Wirsing Institut für Informatik Ludwig-Maximilians-Universität München WS 2006/07 Ziele Kennenlernen der wichtigsten Planungstätigkeiten und Arten von Projektplänen Lernen

Mehr

Projekte zum Erfolg führen

Projekte zum Erfolg führen Beck-Wirtschaftsberater im dtv 50937 Projekte zum Erfolg führen Projektmanagement systematisch und kompakt von Prof. Dr. Heinz Schelle 7. Auflage Projekte zum Erfolg führen Schelle schnell und portofrei

Mehr

Projekt kontrollieren. Projekt steuern

Projekt kontrollieren. Projekt steuern Projekt vorbereiten Projektmanagement Projekt starten Projekt organisieren Projekt planen II Projekt kontrollieren Projekt steuern Projekt beenden 1 Projektplanungen Produktstrukturplan w as-w ird-produziert?

Mehr

Semesterprojekt SS 2011

Semesterprojekt SS 2011 Semesterprojekt SS 2011 Projektmanagement Teil 1 Dr. rer. nat. Andreas Tewes Als Vorlage zu dieser Vorlesung diente: projektmanagement für newcomer RKW Sachsen GmbH Kompetenzzentrum Managementsysteme Selbst

Mehr

Die Projektplanung bildet in dem Phasenmodell des Projektmanagements nach DIN 69901-5 die dritte von fünf Phasen. Sie folgt auf die Projektdefinition

Die Projektplanung bildet in dem Phasenmodell des Projektmanagements nach DIN 69901-5 die dritte von fünf Phasen. Sie folgt auf die Projektdefinition Die Projektplanung bildet in dem Phasenmodell des Projektmanagements nach DIN 69901-5 die dritte von fünf Phasen. Sie folgt auf die Projektdefinition und dient als Grundlage für die Projektsteuerung. Sie

Mehr

VO Methoden des Projektmanagements

VO Methoden des Projektmanagements VO Methoden des Projektmanagements Terminmanagement 19.06.2008 / 20.06.2008 Technische Universität Wien Department für Raumentwicklung Infrastruktur- und Umweltplanung Autor: Prof. Dipl.-Ing. Martin Mohr

Mehr

Management großer Softwareprojekte

Management großer Softwareprojekte Management großer Softwareprojekte Prof. Dr. Holger Schlingloff Humboldt-Universität zu Berlin, Institut für Informatik Fraunhofer Institut für Rechnerarchitektur und Softwaretechnik FIRST H. Schlingloff,

Mehr

Handbuch der Netzplantechnik

Handbuch der Netzplantechnik Handbuch der Netzplantechnik 2008 AGI-Information Management Consultants May be used for personal purporses only or by libraries associated to dandelon.com network. Autorenkollektiv Westdeutscher Verlag

Mehr

Netzplantechnik. Prof. Dr. rer. nat. Thomas Morgenstern 1. 9. März 2010. 1 nur für den Gebrauch zu Studienzwecken, Vervielfältigung vorbehaltlich

Netzplantechnik. Prof. Dr. rer. nat. Thomas Morgenstern 1. 9. März 2010. 1 nur für den Gebrauch zu Studienzwecken, Vervielfältigung vorbehaltlich Netzplantechnik Prof. Dr. rer. nat. Thomas Morgenstern 1 9. März 2010 1 nur für den Gebrauch zu Studienzwecken, Vervielfältigung vorbehaltlich Inhaltsverzeichnis 1 Projektmanagement 1 1.1 Projekte..............................

Mehr

Schriftlicher Unterrichtsentwurf

Schriftlicher Unterrichtsentwurf Studienseminar für Lehrämter an Schulen Duisburg II Seminar für das Lehramt am Berufskolleg Schriftlicher Unterrichtsentwurf Fachrichtung Wirtschaftswissenschaften Fach Geschäftsprozesse Lernfeld Leistungserstellungsprozesse

Mehr

Projektmanagement inkl. Lösungen

Projektmanagement inkl. Lösungen Prüfungsfach: Prüfungsdauer: inkl. Lösungen 1 Stunde Maximale Punktzahl 60 Anzahl Aufgabenblätter 8 Anzahl Lösungsblätter... Bitte bei den Lösungsblättern nicht auf die Rückseite schreiben! Bitte beachten

Mehr

2. EINFÜHRUNG IN MS-PROJECT

2. EINFÜHRUNG IN MS-PROJECT 2. EINFÜHRUNG IN MS-PROJECT 2.1. Grundlagen der Programmbedienung Dieses Kapitel gibt eine kurze Einführung in die Arbeit mit der ssoftware MS Project (Version 2010). Dieses Programm wurde aus folgenden

Mehr

2. Einführung von Projektmanagement-Systemen 40

2. Einführung von Projektmanagement-Systemen 40 1. Grundlagen des Projektmanagement 7 1.1 Begriffsbestimmungen 7 1.2 Projektparameter und Lebenszyklus eines Projektes 16 1.3 Problemlösungszyklus und phasenweiser Projektablauf 18 1.3.1 Problemlösungszyklus

Mehr

Netzwerk moderne kommunale Seniorenpolitik Niedersachsen. Projektmanagement, Qualitätssicherung, Evaluation

Netzwerk moderne kommunale Seniorenpolitik Niedersachsen. Projektmanagement, Qualitätssicherung, Evaluation Netzwerk moderne kommunale Seniorenpolitik Niedersachsen Projektmanagement, Qualitätssicherung, Evaluation Projektmanagement Meint Projekte, die von Projektmanagementmethoden begleitet werden Etwas anderes

Mehr

Projektplanung und -verfolgung mit GanttProject

Projektplanung und -verfolgung mit GanttProject Projektplanung und -verfolgung mit GanttProject Autor: Martin Riebl, http://riebl-pm.de Nutzungsbedingungen, Copyright: Dieses Werk ist lizenziert unter einer Creative Commons - Nicht-kommerziell - Weitergabe

Mehr

Professionelles Projektmanagement in der Praxis

Professionelles Projektmanagement in der Praxis Professionelles Projektmanagement in der Praxis Veranstaltung 6 Teil 1 (03.06.2013) Projektplanung mit MS Project: Ressourcen- und Kostenplan SS 2013 1 Vortrag am 3.6.2013 Montag, 3. Juni 2013, 16:15 Uhr,

Mehr

Die Projektplanung bildet in dem Phasenmodell des Projektmanagements nach DIN 69901-5 die dritte von fünf Phasen. Sie folgt auf die Projektdefinition

Die Projektplanung bildet in dem Phasenmodell des Projektmanagements nach DIN 69901-5 die dritte von fünf Phasen. Sie folgt auf die Projektdefinition Die Projektplanung bildet in dem Phasenmodell des Projektmanagements nach DIN 69901-5 die dritte von fünf Phasen. Sie folgt auf die Projektdefinition und dient als Grundlage für die Projektsteuerung. Sie

Mehr

Professionelles Projektmanagement in der Praxis

Professionelles Projektmanagement in der Praxis Institute of Computer Science Chair of Communication Networks Prof. Dr.-Ing. P. Tran-Gia Vorlesung Professionelles Projektmanagement in der Praxis Prof. Dr. Harald Wehnes Veranstaltung 5 (09.05.2016) Projektplanung

Mehr

4. Fähigkeiten zur Entscheidungsfindung erkennen

4. Fähigkeiten zur Entscheidungsfindung erkennen 4. Fähigkeiten zur Entscheidungsfindung erkennen Rollen, Funktion, Selbstverständnis der Beteiligten in der Projekt- und Unternehmensorganisation Entscheider und Entscheidungsgremien Macht und Verantwortung

Mehr

IT-Projektmanagement

IT-Projektmanagement IT-Projektmanagement SS 2015 Kapitel 5 Der Projektmanagement-Prozess Nach DIN 69904 ist ein Projektmanagementprozess ein Prozess zur Planung, Überwachung und Steuerung von Projektprozessen. Quelle: http://www.pm-handbuch.com/projektablauf.htm

Mehr

Leseprobe. Josef Schwab. Projektplanung mit Project 2010. Das Praxisbuch für alle Project-Anwender ISBN: 978-3-446-42397-8

Leseprobe. Josef Schwab. Projektplanung mit Project 2010. Das Praxisbuch für alle Project-Anwender ISBN: 978-3-446-42397-8 Leseprobe Josef Schwab Projektplanung mit Project 2010 Das Praxisbuch für alle Project-Anwender ISBN: 978-3-446-42397-8 Weitere Informationen oder Bestellungen unter http://www.hanser.de/978-3-446-42397-8

Mehr

PUMA 8. Netzplantechnik. Netzplantechnik. Thomas Stütz

PUMA 8. Netzplantechnik. Netzplantechnik. Thomas Stütz PUMA 8 PUMA 8 Netzplantechnik Thomas Stütz Netzplantechnik Netzplantechnik 2 Instrument zur Planung, Überwachung und Steuerung von einzelnen Projekten. Vorläufer des Netzplanes ist das Balkendiagramm Ziel

Mehr

7/4/2012. MINZ und MAXZ. Übung 1 - Geburtstagsfeier planen. Netzplantechniken. Netzplantechniken. Vorgangspfeiltechnik. Vorgangspfeiltechnik

7/4/2012. MINZ und MAXZ. Übung 1 - Geburtstagsfeier planen. Netzplantechniken. Netzplantechniken. Vorgangspfeiltechnik. Vorgangspfeiltechnik Gut geplant ist halb gewonnen Projektmanagement Projekte erfolgreich realisieren Texte z.t. in Anlehnung an Erfolgreich in Projekten arbeiten aus dem Herdt-Verlag für VHS Bevor es richtig losgeht, sollte

Mehr

Methoden zur Darstellung des Projektablaufs bei der Umsetzung neuer Motorenfertigungen

Methoden zur Darstellung des Projektablaufs bei der Umsetzung neuer Motorenfertigungen HAMBURG UNIVERSITY OF APPLIED SCIENCES Methoden zur Darstellung des Projektablaufs bei der Umsetzung neuer Motorenfertigungen Bachelorthesis Autor: Studiengang: Erstprüfer: Zweitprüfer: Kim Oliver Silberbach

Mehr

Projektmanagement PPSAP WS 03/04. Inhaltsverzeichnis : 1. Projektmanagement

Projektmanagement PPSAP WS 03/04. Inhaltsverzeichnis : 1. Projektmanagement PPSAP WS 03/04 H.Pangestu, S.Krutt 1 Inhaltsverzeichnis : 1. 1.1 Definition 1.2 Merkmale 1.3 Notwendigkeit 1.4 Dimensionen 1.5 Grafik Projekt 1.6 Projektablauf 2. Beispiel nach Prof. Isenbergs Projekt

Mehr

Projektmanagement. Peter Rinza VERLAG. Reihe: Betriebswirtschaft und Betriebspraxis

Projektmanagement. Peter Rinza VERLAG. Reihe: Betriebswirtschaft und Betriebspraxis Reihe: Betriebswirtschaft und Betriebspraxis Projektmanagement Planung, Überwachung und Steuerang von technischen und nichttechnischen Vorhaben Peter Rinza Zweite, neubearbeitete und erweiterte Auflage

Mehr

Geeignetes Instrument als Basis für die Planung ist die Projektstrukturierung mit Hilfe des Projekt-Struktur-Plan (PSP)

Geeignetes Instrument als Basis für die Planung ist die Projektstrukturierung mit Hilfe des Projekt-Struktur-Plan (PSP) 3.3 Projektplanung Überblick "Was ist zu tun, um die Projektziele zu erreichen? Bindeglied zwischen Projektinhalt und Projektablauf schaffen; Inhalt in Planung umsetzen; Systematische Übersicht aus verschiedenen

Mehr

Wieviel wird das Projekt kosten? KOSTENABSCHÄTZUNG

Wieviel wird das Projekt kosten? KOSTENABSCHÄTZUNG Wieviel wird das Projekt kosten? KOSTENABSCHÄTZUNG Projektmanagementprozessgruppen Project Management II - 2 Definition: Kostenschätzung Prognose der wahrscheinlichen Projektkosten Für alle Arbeitspakete

Mehr

Die Projektplanung bildet in dem Phasenmodell des Projektmanagements nach DIN 69901-5 die dritte von fünf Phasen. Sie folgt auf die Projektdefinition

Die Projektplanung bildet in dem Phasenmodell des Projektmanagements nach DIN 69901-5 die dritte von fünf Phasen. Sie folgt auf die Projektdefinition Die Projektplanung bildet in dem Phasenmodell des Projektmanagements nach DIN 69901-5 die dritte von fünf Phasen. Sie folgt auf die Projektdefinition und dient als Grundlage für die Projektsteuerung. Sie

Mehr

Projektmanagement. Ausarbeitung von Dennis Haase

Projektmanagement. Ausarbeitung von Dennis Haase Projektmanagement Ausarbeitung von Dennis Haase Bevor ich näher auf die einzelnen Phasen des Projektmanagements eingehe, möchte ich definieren, was ein Projekt überhaupt ist und warum das Projektmanagement,

Mehr

ÜBUNG 2 STAKEHOLDER UND PROJEKTPLANUNG

ÜBUNG 2 STAKEHOLDER UND PROJEKTPLANUNG ÜBUNG 2 STAKEHOLDER UND PROJEKTPLANUNG Franz Wirth Gliederung 1. Aufgabenstellung: Prüfungen DVP1 2. Projektziele 3. Stakeholder 4. Projektplanung Teilprojekte Arbeitspakete Projektstrukturplan Netzplantechnik

Mehr

Proj ektm an ag em en t

Proj ektm an ag em en t Proj ektm an ag em en t Einführung^ von Hans Corsten Hilde Corsten Ralf Gössinger 2., vollständig überarbeitete und wesentlich erweiterte Auflage Oldenbourg Verlag München Abbildungsverzeichnis Abb. 1.1:

Mehr

Professionelles Projektmanagement in der Praxis

Professionelles Projektmanagement in der Praxis Professionelles Projektmanagement in der Praxis Veranstaltung 5 Teil 2 (27.05.2013): Projektplanung mit MS Project (Ablauf- und Terminplanung) SS 2013 1 IT-Unterstützung im Projektmanagement Vielfältige

Mehr

0. Gliederung. Ein Einblick in die Ereignisorientierte Netzplantechnik (PERT) 1. Geschichte. 2. Grundlagen. Geschichte Grundlagen

0. Gliederung. Ein Einblick in die Ereignisorientierte Netzplantechnik (PERT) 1. Geschichte. 2. Grundlagen. Geschichte Grundlagen Ein Einblick in die Ereignisorientierte Netzplantechnik (PERT) Erstellt im Rahmen des Seminars Das Virtuelle Labor von Carmen Pohl 0. Gliederung start 1. Geschichte 3. Wahrscheinlichkeitsverteilung 4.

Mehr

Projektmanagement-Leitfaden

Projektmanagement-Leitfaden Projektmanagement-Leitfaden Projekterfolg ist kein Zufall! Joerg Grave GPM-IPMA zertifizierter Projektfachmann Projektmanagement Erfolgreiche Projekte sind kein Zufall. Sie werden durch systematische und

Mehr

Grundlagen für spätere Projektphasen fachliche Inhalte und betriebswirtschaftliche Parameter

Grundlagen für spätere Projektphasen fachliche Inhalte und betriebswirtschaftliche Parameter 2 Projektdefinition Grundlagen für spätere Projektphasen fachliche Inhalte und betriebswirtschaftliche Parameter 2.1 Gründung eines Projekts Autorisierung (Typischer Ablauf) Anstoß des Projekts, z.b. durch

Mehr

Projektmanagement. Katharina Steinkamp

Projektmanagement. Katharina Steinkamp Projektmanagement Katharina Steinkamp Definition Projekt Einmaligkeit Komplexität Zielvorgaben Terminiertheit Budgetierung Management Aktivitäten der Planung, Kontrolle, Koordination und Steuerung Projektmanagement

Mehr

Projektabwicklung und SAP PS

Projektabwicklung und SAP PS Projektabwicklung und Steuerung mit SAP PS Inhalt Grundlagen Begriffsdefinition Projekt Instrumente in SAP zur Abwicklung von Projekten Projektstrukturplan Auftrag Kostenplanung und Budgetierung Ressourcenplanung

Mehr

1. Einführung 2. Strukturplanung 3. Netzplandarstellung. 4. Zeitplanung. 31. CPM (=Critical Path Method) 32. MPM (=Metra Potential Methode) Agenda (3)

1. Einführung 2. Strukturplanung 3. Netzplandarstellung. 4. Zeitplanung. 31. CPM (=Critical Path Method) 32. MPM (=Metra Potential Methode) Agenda (3) Agenda (3) 1. Einführung 2. Strukturplanung 3. Netzplandarstellung 31. CPM (=Critical Path Method) 32. MPM (=Metra Potential Methode) 4. Zeitplanung Netzplantechnik, Teil 2 1 Darstellung von Vorgang und

Mehr

Management von IT- Projekten. Einführung in Projektmanagement und ausgewählte Schwerpunktthemen

Management von IT- Projekten. Einführung in Projektmanagement und ausgewählte Schwerpunktthemen Management von IT- Projekten Einführung in Projektmanagement und ausgewählte Schwerpunktthemen Magisches Dreieck Kosten Qualität Zeit => welche Auswirkungen auf Planung? Beispiel 1 2 Key-Account-Kunden

Mehr

ÜBUNG. Einführung in das IT- Projektmanagement WS 2012/13. Dr. The Anh Vuong

ÜBUNG. Einführung in das IT- Projektmanagement WS 2012/13. Dr. The Anh Vuong Einleitung Beschluss der UNI- AG vom 10.10.2012: Bis Ende März 2013 soll ein Portal für Studierende der UNI- AG entwickelt werden. Das Portal bietet aus Anlass der Weltwirtschschaft diverse Informationen

Mehr

Softwaretechnik Aufgaben des Projektmanagements

Softwaretechnik Aufgaben des Projektmanagements Softwaretechnik Aufgaben des Projektmanagements Karsten Weicker, Nicole Weicker HTWK Leipzig, FHTW Berlin Tuco: If you save your breath I feel a man like you can manage it. (The Good, the Bad, and the

Mehr

KRUEGER Communicationmanagement. Projekt-Management-Vorlesung.

KRUEGER Communicationmanagement. Projekt-Management-Vorlesung. KRUEGER Communicationmanagement Projekt-Management-Vorlesung. 1 Teil 5 2 Planung 3 Planung I Sage mir wie das Projekt beginnt und ich sage Dir wie es endet. 4 5 6 Planung II % Beeinflußbarkeit Kosten Projektdauer

Mehr