PSR for ios (iphone, ipad) Handbuch 3.0 Letzte Änderung: October 30, 2014 MATESO GmbH

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "PSR for ios (iphone, ipad) Handbuch 3.0 Letzte Änderung: October 30, 2014 MATESO GmbH"

Transkript

1 PSR for ios (iphone, ipad) Handbuch 3.0 Letzte Änderung: October 30, 2014 MATESO GmbH

2 Inhaltsverzeichnis Vorwort... 1 Sicherheit... 2 Installation... 3 Datenbanken... 4 Erstellen von Datenbanken... 5 Öffnen von Datenbanken... 6 Datenbanken löschen Datensätze Erstellen von Datensätzen Bearbeiten von Datensätzen Passwort erzeugen Ordner Erstellen von Ordnern Bearbeiten und Löschen von Ordnern Formulare Erstellen von Formularen Bearbeiten von Formularen Automatische Eintragung im Browser Interner Browser der PSR App Safari über PSR Extension Favoriten und Lesezeichen Allgemeine Favoriten GeoFav Lesezeichen Synchronisierung WLAN Synchronisation icloud Synchronisation / Backup itunes Synchronisation / Backup Dropbox Synchronisation / Datensicherung Funktionen AirPass Touch ID Einstellungen Einstellungen am Password Safe Client Support Lizenzbestimmungen... 66

3 Vorwort Password Safe App für ios Herzlich Willkommen bei der ios App von Password Safe and Repository, der führenden Komplettlösung im Bereich Passwort- und Identitätsmanagement. Seit mittlerweile über 12 Jahren ist Password Safe zu einer leistungsstarken und funktionsreichen Software gereift. Es erklärt sich von selbst, dass wir unseren Kunden das leistungsfähige Tool zur Passwortverwaltung nun auch in Form einer mobilen App zur Verfügung stellen. Ganz und gar nicht selbstverständlich ist es jedoch, dass diese App wie im vorliegenden Fall kostenlos zur Verfügung gestellt wird. Egal ob im Beruf oder Privat: Immer mehr Anwendungen benötigen persönliche Passwörter um eine verlässliche Authentifizierung der Person zu gewährleisten. Aufgrund des immer größer werdenden Stellungswertes von mobilen Endgeräten ist es unabdingbar, dass die immense Anzahl von Passwörtern auch mobil zur Verfügung steht. Abschließend beinhaltet ein zukunftsorientiertes Konzept selbstverständlich noch die Möglichkeit der Synchronisation mit den Passwörtern auf Ihrem PC oder Notebook. Genau diesen Ansatz verfolgen wir mit dieser Anwendung. Mit Bravour meistert Password Safe den Spagat zwischen dem professionellen Schutz Ihrer Daten und intuitiver Bedienelemente. Unser Passwort Generator gewährleistet dabei stets, dass ausschließlich sichere Passwörter eingesetzt werden und erstellt für Sie sichere und komplexe Passwörter auf Knopfdruck. Falls Sie Fragen oder Anmerkungen zur folgenden Hilfe haben wenden Sie sich bitte direkt an Ihr Password Safe Team Last update: October 30, :28:14 Seite 1 von 71

4 Sicherheit Ihre Sicherheit ist unser Bestreben Verschlüsselung mit 256-Bit AES Algorithmus Durch Salted Hashes sicher vor Rainbowtable-Angriffen Generiert sichere und komplexe Passwörter auf Knopfdruck Verwaltung mehrerer Datenbanken Verschlüsselte Datensicherung und Synchronisierung mit icloud, Dropbox und itunes Zerstörungs-Modus bei zu vielen Anmeldeversuchen (optional) Ablaufdatum für die Datenbank (optional) Tipps für sichere Passwörter Folgende Richtlinien geben Ihnen einige Hinweise, wie Sie sich selbst ein sicheres und dabei trotzdem leicht zu merkendes Passwort erstellen können (z.b.: für das Passwort einer Password Safe Datenbank) Ein sicheres Passwort sollte mindestens 10 Zeichen lang sein. Richtig sicher ist es aber erst ab 15 Zeichen Ein sicheres Passwort besteht aus Zahlen, Satz- und Sonderzeichen. Außerdem enthält es Groß- und Kleinbuchstaben Kann man Ihr Passwort im Duden oder einem anderen Wörterbuch nachschlagen, ist es nicht sicher genug. Passwort-Knacker-Programme (Brute-Force-Attacke) arbeiten mit solchen Wörterbüchern und probieren deren Einträge systematisch aus. Der eigene Name, Namen von Angehörigen, der Name des Haustiers, Telefonnummern, Autonummern, Geburtstage und andere Daten, die man mit einer Recherche über Sie herausbekommen kann, sind als Passwörter untauglich. Das gleiche gilt für Zahlen wie Pi. Vermeiden Sie Tastaturmuster wie asdf und jklö. Bilden Sie Passwörter, indem Sie die Anfangsbuchstaben aus einem leicht zu merken Satz verwenden. Ab jetzt will ich für meinen PC nur noch sichere Passwörter verwenden ergibt Ajw1fmPnnsPv (zusätzlich wurde hier z.b. i durch 1 ersetzt). Eine weitere Methode ist die Vermischung von Zahlen und Wörtern: K2e9n1n0w2o0r0t1 aus Kennwort und Das Datum sollte dabei kein bekannter Geburtstag sein. Last update: October 30, :28:14 Seite 2 von 71

5 Installation Die Password Safe App können Sie (wie gewohnt) über den AppStore herunter laden. Sie wird dann automatisch auf Ihrem iphone installiert. Sie ist mit allen iphones, ipods und ipads mit ios 8 oder neuer kompatibel. Last update: October 30, :28:14 Seite 3 von 71

6 Datenbanken Was sind Datenbanken? Der erste Schritt bei der Benutzung von Password Safe ist die Erstellung einer Datenbank. Sämtliche Daten werden innerhalb dieser Datenbank gespeichert. Die Datenbank wird lokal auf dem iphone bzw. ipad abgelegt. Bitte beachten Sie, das alle später in der Datenbank abgelegten Daten sind demnach abhängig von der Sicherheit des Datenbank-Passwortes sind. Für die Auswahl eines geeigneten Passwortes ziehen Sie bei der Erstellung neuer Datenbanken bitte das Kapitel Sicherheit zu Rate. Last update: October 30, :28:14 Seite 4 von 71

7 Erstellen von Datenbanken Die Datenbank kann im Login Screen durch Klick auf das + Symbol erstellt werden. Es folgt ein Dialog, in welchem Sie der Datenbank einen Namen geben können. Darunter finden Sie die Möglichkeit die Verschlüsselungsmethode auszuwählen. PIN Ist diese Option aktiviert, wird die Datenbank mit einer vierstelligen PIN verschlüsselt. Hierdurch wird der Zugriff auf die Datenbank vereinfacht. Passwort Ist die Option Passwort aktiviert, wird die Datenbank mit einem komplexen Passwort verschlüsselt. Hier können Sie die Länge des Passworts und die zu verwenden Zeichen frei wählen. Es sind also nicht nur Ziffern, sondern auch Klein- und Großbuchstaben, sowie Sonderzeichen möglich. Diese Option bietet zwar weniger Komfort als ein einfaches Passwort, dafür ist jedoch ein höherer Schutz gegeben. Muster Über die Option Muster können Sie die Datenbank auch mittels Pattern verschlüsseln. Nachdem Sie den Namen der Datenbank festgelegt und sich für die Verschlüsselung entschieden haben, klicken Sie einfach auf Anlegen um die Datenbank zu erstellen. Es folgt ein Dialog, in welchem Sie das Passwort, bzw. den Pin oder das Muster der Datenbank vergeben. Nach dem dies geschehen ist, müssen Sie das Passwort zur Sicherheit noch einmal wiederholen. Sie können in den Einstellungen den Menüpunkt Touch ID verwenden aktivieren und sich mittels Fingerabdruck an der Datenbank anmelden. Durch die Touch ID findet lediglich die Anmeldung an der Datenbank statt. Die Datenbank bleibt weiterhin mittels Pin, Password oder Muster verschlüsselt. Sollten Sie die Touch ID Funktion verwenden, achten Sie bitte darauf, dass das Pin, Password oder Muster nicht vergessen werden, da eine Synchronisierung beispielsweise nur damit möglich ist. Last update: October 30, :28:14 Seite 5 von 71

8 Öffnen von Datenbanken Anmelden an einer Datenbank Nach dem Start der Password Safe App, öffnet sich zunächst der Login Screen. Hier werden Ihnen alle verfügbaren Datenbanken angezeigt. Um sich mit einer Datenbank zu verbinden, genügt ein Klick darauf. Anschließend werden Sie aufgefordert, das entsprechende Passwort einzugeben. Anmeldung mittels PIN Anmeldung mittels Passwort Last update: October 30, :28:14 Seite 6 von 71

9 Anmeldung mittels Muster Last update: October 30, :28:14 Seite 7 von 71

10 Anmeldung mittels TouchID Last update: October 30, :28:14 Seite 8 von 71

11 Für weitere Infos zum diesem Thema beachten Sie bitte auch das Kapitel TouchID Wechsel zwischen Datenbanken In der Password Safe App kann immer nur eine Datenbank geöffnet sein. Um eine andere Datenbank zu öffnen, klicken Sie einfach auf Logout. Sie kommen wieder in den Login Screen, wo Sie sich mit einer anderen Datenbank verbinden können. Last update: October 30, :28:14 Seite 9 von 71

12 Datenbanken löschen Sollte eine Datenbank nicht mehr benötigt werden, so kann diese gelöscht werden. Hierfür gibt es zwei Wege. Sie können im Login Screen von Rechts nach Links über den entsprechenden Eintrag wischen. Es erscheint dann die Schaltfläche Löschen. Nach Betätigung müssen Sie das Passwort der Datenbank eingeben um diese abschließend zu löschen. Alternativ können Sie ebenfalls im Login Screen auch auf Bearbeiten klicken. Es erscheinen dann Symbole zum Bearbeiten vor den Datenbanken. Klicken Sie auf eines davon, so erscheint ebenso die Löschen Schaltfläche. Last update: October 30, :28:14 Seite 10 von 71

13 Datensätze Was sind Datensätze? In Datensätzen werden Ihre Anmeldedaten wie Benutzername, Passwörter oder Internetadressen gespeichert. Jedem Datensatz wird ein Formular zugeordnet, welches festlegt, welche Felder im Datensatz angelegt werden können. Last update: October 30, :28:14 Seite 11 von 71

14 Erstellen von Datensätzen Um einen neuen Datensatz anzulegen, wechseln Sie zunächst in denjenigen Ordner, in welchem das Passwort hinterlegt werden soll Anschließend klicken Sie auf das + Symbol und wählen im nächsten Dialog Passwort. Rechts erscheint nun der noch leere Datensatz. Entsprechend dem hinterlegten Formular können nun die Felder wie z.b.: Benutzername oder Passwort befüllt werden. mit neues Feld anlegen können Sie weitere Felder hinzufügen, mit de Symbol können Sie angelegte Felder wieder löschen Mit Fertig schließen Sie den Vorgang ab, mit Bearbeiten kommen Sie auf Wunsch erneut in den Bearbeitungsmodus Last update: October 30, :28:14 Seite 12 von 71

15 Bearbeiten von Datensätzen Ändern von Datensätzen Um Felder in einem bestehenden Datensatz zu ändern wählen Sie diesen aus und drücken dann Bearbeiten. Durch einen Klick auf das *-*Symbol vor einem Feld bekommen Sie die Möglichkeit dieses Feld zu löschen Ein Klick auf das Feld genügt um dieses zu bearbeiten. Benötigen Sie für diesen einen Datensatz ein weiteres Feld, so klicken Sie *neues Feld anlegen und befüllen dann die Variablen nach Wunsch Löschen von Datensätzen Um einen kompletten Datensatz zu löschen, wechseln Sie in den Bearbeitungsmodus. Scrollen Sie nun nach ganz unten. Dort finden Sie einen Button zum Löschen des Datensatzes. Last update: October 30, :28:14 Seite 13 von 71

16 Passwort erzeugen Sie können in der Password Safe App sichere Passwörter über den Passwortgenerator erzeugen lassen. Öffnen Sie zunächst den entsprechenden Datensatz und klicken anschließend auf Bearbeiten Nun klicken Sie im Passwortfeld auf, worauf sich der Passwortgenerator öffnet Sie sehen nun jeweils einen Schieberegler zum Bestimmen der Passwortlänge und einen für die Anzahl der Sicherheitspunkte Sie können mit Hilfe der Schieberegler festlegen, welche Art von Zeichen in das Passwort aufgenommen werden sollen Über einen Klick auf Erzeugen wird ein neues Passwort erstellt. Sollte die Richtlinie zuvor geändert worden sein, wird die Änderung gespeichert. Über einen Klick auf Fertig speichern Sie das erstellte Passwort abschließend ab. Beachten Sie bitte, dass die Änderungen der Passwortrichtlinie lokal auf dem iphone bzw. ipad gespeichert, aber nicht auf den PC synchronisiert werden. Last update: October 30, :28:14 Seite 14 von 71

17 Ordner Was sind Ordner? Innerhalb einer Datenbank können Sie verschiedene Ordner erstellen. Dies ermöglicht Ihnen die Passwörter zu sortieren und somit in einer übersichtlichen Struktur abzulegen. Sie können jedem Ordner ein sogenanntes Formular. Dieses bestimmt dann, welche Felder die Datensätze innerhalb eines Ordners beinhalten. Standard Ordner Um Ihnen den Einstieg in die Password Safe App zu erleichtern, sind standardmäßig folgende Ordner angelegt: Kreditkarten Formular Verwendung Felder Kreditkarte Hier können Sie die Daten zu Ihren Kreditkarten ablegen Karte Nummer Prüfnummer PIN Inhaber Gültig bis Kundenkarten Formular Verwendung Felder Kundenkarte Hier können Sie Ihre Kundenkarten verwalten Beschreibung Nummer Kundenportal URL Benutzername Passwort Last update: October 30, :28:14 Seite 15 von 71

18 URL Mobile Passwörter Formular Verwendung Felder Mobiles Passwort Hier können Sie Zugangsdaten für Webseiten ablegen Beschreibung Benutzername Passwort URL PINs Formular Verwendung Felder PIN Zum Verwalten von PINs Beschreibung PIN Last update: October 30, :28:14 Seite 16 von 71

19 Erstellen von Ordnern Selbstverständlich können Sie die vorhandene Ordnerstruktur jederzeit an Ihre persönlichen Bedürfnisse anpassen und weitere Ordner hinzufügen: Klicken Sie im Reiter Struktur auf das + Symbol. Anschließend kommen Sie zu einem Screen in welchem die Eigenschaften des Ordners vergeben werden. Klicken Sie hier zunächst auf Bearbeiten. Anschließend können Sie die entsprechenden Optionen anklicken um diese zu ändern: Name: Geben Sie hier dem Ordner einen aussagekräftigen Namen. Formular: Hier legen Sie fest, welches Formular dem neuen Ordner zugeordnet wird. Das Formular wiederum bestimmt, über welche Felder die Passwörter im Ordner verfügen. Last update: October 30, :28:14 Seite 17 von 71

20 Bearbeiten und Löschen von Ordnern Bereits erstellte Ordner können auch wieder umbenannt oder gelöscht werden Klicken Sie das Ordnersymbol in der Menüleiste und anschließend auf Bearbeiten um in den Bearbeitungsmodus zu gelangen Nach einem Klick in das Feld Name können Sie den Ordner umbenennen. Klicken Sie in das Feld Formular um diesem Ordner ein anderes Formular zuzuweisen. Ebenso finden hier eine Schaltfläche zum Löschen des Ordners vor. Klicken Sie einfach auf Fertig, um den Bearbeitungsmodus wieder zu verlassen. Last update: October 30, :28:14 Seite 18 von 71

21 Formulare Für was sind Formulare nötig? In den Formularen wird festgelegt, welche Felder Sie zum Anlegen eines Datensatzes zur Verfügung haben. Es gibt Standard Formulare, welche die meisten Anwendungsfälle abdecken und Ihnen somit den Einstieg in die Arbeit mit der Password Safe App erleichtern. Selbstverständlich können Sie die Standard Formulare an Ihre Bedürfnisse anpassen oder auch neue Formulare erstellen. Beachten Sie bitte, dass die Formularverwaltung deaktiviert wird, sobald die mobile Datenbank mit einer Multiuser- oder Enterprise Server Datenbank synchronisiert wurde. Die Formulare werden dann über den PC Client verwaltet. Last update: October 30, :28:14 Seite 19 von 71

22 Erstellen von Formularen Um ein neues Formular zu erstellen klicken Sie zunächst am unteren Rand des Bildschirmes auf Einstellungen und scrollen anschließend zu Formulare. Auf ipads kann die Formularverwaltung direkt in den Menüleiste geöffnet werden. Sie sind nun in der Formularverwaltung, in welcher Ihnen alle bestehenden Formulare angezeigt werden. Nach einem Klick auf das + Symbol wird ein neues, leeres Formular erstellt. Klicken Sie nun auf Bearbeiten, um das Formular anzupassen. Ein Klick in das Feld Name genügt, um das Formular benennen zu können. Sobald das geschehen ist, können Sie dem Formular die benötigten Felder zuweisen. Hierfür klicken Sie auf das + Symbol, um das Feld zu erstellen. Klicken Sie nun auf das neue Feld, um es zu bearbeiten Nach einem Klick auf Bearbeiten, können Sie in die einzelnen Felder klicken, um diese anzupassen. Ein neu erstelltes Formular kann erst dann verwendet werden, wenn es einem Ordner zugewiesen wurde. Last update: October 30, :28:14 Seite 20 von 71

23 Bearbeiten von Formularen Ändern von Formularen Um ein Formular zu bearbeiten klicken Sie zunächst am unteren Rand des Bildschirmes auf Einstellungen und scrollen anschließend zu Formulare. Auf ipads kann die Formularverwaltung direkt in den Menüleiste geöffnet werden. Sie sind nun in der Formularverwaltung, in welcher Ihnen alle bestehenden Formulare angezeigt werden. Hier klicken Sie auf das entsprechende Formular und anschließend auf Bearbeiten. Nun genügt ein Klick auf eines der Felder, um dieses zu ändern. Durch einen Klick auf das Symbol neben einem Feld wird ein Button zum Löschen des Feldes eingeblendet. Sie können jedoch auch Felder hinzufügen, indem Sie auf Neues Feld anlegen klicken. Löschen von Formularen Zum Löschen eines Formulars, wischen Sie dieses einfach von rechts nach links. Es erscheint ein Button zum Löschen. Beachten Sie bitte, dass die Formularverwaltung deaktiviert wird, sobald die mobile Datenbank mit einer Multiuser- oder Enterprise Server Datenbank synchronisiert wurde. Die Formulare werden dann über den PC Client verwaltet. Last update: October 30, :28:14 Seite 21 von 71

24 Automatische Eintragung im Browser Aufrufen von Webseiten Um Zugangsdaten automatisch eintragen zu lassen muss man vorher eine Website aufrufen. Hierfür gibt es mehrere Möglichkeiten: Durch Klick auf vor einer URL. Per Klick auf die URL bei geöffnetem Datensatz. Über die Lesezeichen. Über die Favoriten. Last update: October 30, :28:14 Seite 22 von 71

25 Interner Browser der PSR App Verwendung der automatischen Eintragung Sofern eine Webseite über die Password Safe App aufgerufen wird, können Sie die entsprechenden Anmeldedaten automatisch eintragen lassen. Navigieren Sie hierzu innerhalb der Password Safe App zu der entsprechenden Webseite. Die Password Safe App analysiert nun die Webseite Wird eine Loginmaske erkannt erfolgt die automatische Eintragung von Benutzername und Passwort Es reicht nun ein einfacher Klick auf den Loginbutton um sich anzumelden Einrichten der automatischen Eintragung (manuelles Anlernen) Aufgrund einer Vielzahl von möglichen Anmeldemasken auf Webseiten ist es trotz stetiger Verbesserungen innerhalb von Password Safe nicht möglich, alle Anmeldemasken automatisch zu erkennen. In solchen Fällen können Sie die Webseiten jedoch manuell anlernen: Legen Sie zunächst einen entsprechenden Datensatz Navigieren nun zur entsprechenden Webseite Klicken Sie nun in der Loginmaske in das erste Feld. Es öffnet sich das Tastaturfeld über welchem die Feldliste eingeblendet wird Hier wählen Sie mittels der beiden Pfeiltasten dasjenige Feld aus, welches Sie dem Feld in der Loginmaske zuordnen wollen. Dies könnte beispielsweise der Benutzername sein. Klicken Sie nun auf die Taste mit dem Feldnamen. Der Inhalt des Feldes wird nun in die Anmeldemaske übernommen. Sobald dies geschehen ist, wiederholen Sie den Vorgang mit dem nächsten Feld der Anmeldemaske, beispielsweise dem Passwortfeld Nach einem Klick auf Fertig werden die Zuordnungen abgespeichert. Beim nächsten Besuch der Website, wird nun die Loginmaske nach Ihren Vorgaben befüllt. Last update: October 30, :28:14 Seite 23 von 71

26 Safari über PSR Extension Eine vollautomatische Eintragung im Safari ist aus technischen Gründen leider nicht möglich. Es kann jedoch aus Safari heraus die Password Safe App geöffnet werden. Hierbei wird direkt nach einem zur aktuell aufgerufenen Webseite passenden Datensatz gesucht. Dessen Daten können dann komfortabel übergeben werden. Einmaliges Aktivieren der Password Safe Extension Zunächst muss in Safari die Extension der Password Safe App in Safari aktiviert werden. Hierfür öffnen Sie zunächst den Dialog Freigeben, drucken und mehr. Wählen Sie dort den Punkt Mehr. Last update: October 30, :28:14 Seite 24 von 71

27 Dort aktivieren Sie den Punkt PSR. Last update: October 30, :28:14 Seite 25 von 71

28 Eintragung von Zugangsdaten über die Extension (Dargestellt am Beispiel Wenn eine Eingabemaske aufgerufen ist, öffnen Sie über folgende Schaltfläche den Dialog Freigeben, drucken und mehr. Last update: October 30, :28:14 Seite 26 von 71

29 Klicken Sie nun auf das PSR Icon. Eventuell müssen Sie hierfür nach rechts scrollen. Last update: October 30, :28:14 Seite 27 von 71

30 Die App öffnet sich. Wählen Sie die gewünschte Datenbank aus. Last update: October 30, :28:14 Seite 28 von 71

31 Nach dem Anmelden schlägt Ihnen die App alle Datensätze vor, welche zur aktuellen Webseite passen. Wählen Sie den Datensatz per Klick aus. Last update: October 30, :28:14 Seite 29 von 71

32 Die Anmeldedaten werden nun eingetragen. Last update: October 30, :28:14 Seite 30 von 71

33 Last update: October 30, :28:14 Seite 31 von 71

34 Favoriten und Lesezeichen Was sind Favoriten? Passwörter können als Favoriten gekennzeichnet werden, um einen schnellen Zugriff zu ermöglichen. Hierbei haben Sie die Möglichkeit, allgemeine Favoriten und sogenannte GeoFavs zu erstellen. Allgemeine Favoriten sind überall verfügbar. Über die Funktion GeoFav, lassen sich Favoriten an einen Ort binden. Sie haben damit z.b. im Büro die Passwörter der Server und RDP Verbindungen zur Verfügung, während Sie Zuhause die Passwörter für Facebook und den privaten -Account bequem und schnell auffinden können. Die Favoritenverwaltung Um die Favoritenverwaltung aufzurufen, klicken Sie einfach in der Hauptübersicht auf Favoriten. In der Menüleiste können Sie dann zwischen alle Favoriten und den GeoFavs wählen. Last update: October 30, :28:14 Seite 32 von 71

35 Allgemeine Favoriten Wie erstelle ich Favoriten Um einen Datensatz als Favorit zu kennzeichnen, muss dieser zunächst geöffnet werden. Neben dem Datensatznamen, sehen Sie einen Stern. Ein einfacher Klick darauf, genügt um den Datensatz zu den Favoriten hinzuzufügen. Der Stern wird hierbei hervorgehoben. Verwenden von Favoriten Um einen Favoriten aufzurufen, klicken Sie in der Hauptübersicht auf Favoriten. Es werden dann alle Favoriten aufgelistet und können per Klick ausgewählt werden. Last update: October 30, :28:14 Seite 33 von 71

36 GeoFav Was sind GeoFavs? Über die Funktion GeoFav lassen sich Favoriten an einen Ort binden. Sie haben damit z.b. im Büro die Passwörter der Server und RDP-Verbindungen zur Verfügung, während Sie Zuhause die Passwörter für Facebook und den privaten -Account bequem und schnell auffinden können. Wie erstelle ich einen GeoFav? Um einen GeoFav zu erstellen wählen Sie in der Favoritenübersicht zunächst einen allgemeinen Favoriten aus. Klicken Sie dann auf den Pfeil neben dem Favoriten. Es wird Ihnen eine Landkarte mit Ihrem aktuellen Standort angezeigt. In dieser Ansicht finden Sie auch einen Schieberegler. Mit diesem legen Sie fest, ob die Option GeoFav für diesen Datensatz aktiviert werden soll, oder nicht. Last update: October 30, :28:14 Seite 34 von 71

37 Lesezeichen In den Lesezeichen werden alle Datensätze angezeigt, in welchen sich eine URL befindet. Über einen Klick auf Lesezeichen in der Toolbar, kann die Übersicht aufgerufen werden. Über einen einfachen Klick auf einen der Datensätze wird die entsprechende Webseite aufgerufen. Last update: October 30, :28:14 Seite 35 von 71

38 Synchronisierung Es gibt vier Möglichkeiten um die mobile Datenbank der Password Safe App mit dem PC Client abzustimmen. 1. WLAN Synchronisation 2. icloud Synchronisation und Backup 3. itunes Synchronisation und Backup 4. Dropbox Synchronisation und Backup Last update: October 30, :28:14 Seite 36 von 71

39 WLAN Synchronisation Voraussetzungen Bevor Sie mit der Synchronisierung starten stellen Sie bitte folgendes sicher: Auf dem PC muss Password Safe 7 (Standard Edition oder höher) installiert sein Auf dem PC muss eine Datenbank erstellt sein Die Password Safe App muss auf Ihrem mobilen Gerät installiert sein Das iphone / ipad muss sich über WLAN im gleichen Netzwerk wie der PC befinden, alle Geräte müssen untereinander kommunizieren dürfen Der Port TCP muss in allen Firewalls freigegeben sein Bitte beachten Sie, dass die Namen und Passwörter der Datenbanken nicht zwingend übereinstimmen müssen Freigeben der Synchronisation (Multiuser- und Enterprise Server Datenbanken) Sollten Sie eine Multiuser- oder Enterprise Server Datenbank verwenden, müssen Sie den Sync zunächst unter Bearbeiten -> Datenbank Einstellungen -> mobile Geräte freigeben. Weitere Informationen dazu finden Sie in der Hilfe des PC Clients. Vorbereitung des Password Safe Clients Die Synchronisierung muss zunächst am Password Safe Client vorbereitet werden. Gehen Sie hierfür auf Datei -> Mobile Geräte -> Synchronisations-Assistent: Last update: October 30, :28:14 Seite 37 von 71

40 Anschließend wählen Sie WLAN Synchronisation und bestätigten mit Weiter: Im nächsten Fenster wählen Sie bitte diejenige IP-Adresse aus, über welche Ihr PC im Netzwerk eingebunden ist. Sollte Ihr PC nur einen Netzwerkadapter haben, kann die IP-Adresse nicht geändert werden. Sollten Sie nicht wissen, welche IP-Adresse die richtige ist, können Sie dies einfach ausprobieren. Nun geben Sie bitte noch das Passwort bzw. die PIN der mobilen Datenbank an. Sollte Sie die mobile Datenbank mit einem Muster geschützt haben, können Sie über die entsprechende Schaltfläche die Ansicht umschalten und auch am PC ein Muster eingeben: Last update: October 30, :28:14 Seite 38 von 71

41 Beachten Sie bitte, dass die Weiter Schaltfläche weiterhin ausgegraut bleibt. Der Password Safe Client ist nun fertig vorbereitet. Belassen Sie bitte den PC unbedingt in dieser Ansicht. Alle weiteren Schritte werden nun direkt an Ihrem iphone oder ipad durchgeführt. Vorbereiten und Start der Synchronisierung am iphone / ipad Melden Sie sich zunächst an Ihrer mobilen Datenbank an: Last update: October 30, :28:14 Seite 39 von 71

42 Wählen Sie nun den Punkt Einstellungen: Last update: October 30, :28:14 Seite 40 von 71

43 Nun scrollen Sie zum Punkt WLAN Synchronisation und klicken anschließend auf Bearbeiten: Last update: October 30, :28:14 Seite 41 von 71

44 Sie sind nun im Bearbeitungsmodus. Klicken Sie in das leere Feld neben IP Adresse und tragen dort diejenige IP Adresse ein, welche Sie am PC angezeigt bekommen bzw. ausgewählt haben. Prüfen Sie auch ob der Port an beiden Geräten übereinstimmt: Last update: October 30, :28:14 Seite 42 von 71

45 Nun klicken Sie am iphone auf Fertig um den Bearbeitungsmodus zu verlassen: Last update: October 30, :28:14 Seite 43 von 71

46 Klicken Sie nun auf Synchronisieren: Es öffnet sich ein neuer Screen, in welchem Sie nun die Synchronisation starten: Last update: October 30, :28:14 Seite 44 von 71

47 Während der Synchronisation werden die momentan ausgeführten Arbeitsschritte am iphone angezeigt. Sobald die Synchronisation abgeschlossen ist, werden Ihnen die Informationen zur letzten Datenübertragung angezeigt: Last update: October 30, :28:14 Seite 45 von 71

48 Abschließend muss nur noch der Synchronisationsassistent am PC durch einen Klick auf Fertigstellen beendet werden: Last update: October 30, :28:14 Seite 46 von 71

49 icloud Synchronisation / Backup Es besteht die Möglichkeit eine Sicherung der Datenbank direkt in der icloud abzulegen. Sie können des weiteren eine Synchronisationsdatei erstellen, welche den Abgleich von Daten zwischen dem Password Safe Client und mobilen Endgeräten ermöglicht. Voraussetzungen Auf dem Client muss eine lauffähige Datenbank eingebunden sein In der Password Safe App muss ebenfalls eine lauffähige Datenbank existieren Es muss eine Verbindung zur icloud bestehen Erstellen einer Datensicherung (Backup) In den Einstellungen finden Sie unter icloud den Punkt Datensicherung erstellen. Klicken Sie einfach darauf und anschließend auf Start Backup. In Ihrer icloud wird nun eine Sicherungsdatei erstellt, welche jederzeit an einem mobilen Gerät wieder eingespielt werden kann. Der Name der Sicherungsdatei setzt sich wie folgt zusammen: Gerät_Datenbankname_DatumUhrzeit.psmobile Beispiel: iphone_meine-datenbank_ psmobile Rückspielen einer Datensicherung (Backup Restore) Nach dem Anmelden an der Datenbank, wechseln Sie zu Einstellungen -> icloud -> Datensicherung einspielen. Es wird nun in Ihrer icloud der Ordner \icloud\apps\password Safe Mobile\ nach Backups durchsucht. Wählen Sie nun einfach das gewünschte Backup aus und bestätigen mit Sicherung einspielen. Sollten sich in Ihrer mobilen Datenbank Daten befinden, werden diese zunächst gelöscht. Anschließend wird die Datenbank mit den Daten aus dem Backup befüllt. Beachten Sie bitte, dass beim Restore auch das ursprüngliche Datenbankpasswort mit eingespielt wird. Nach dem Rückspielen des Backups müssen Sie sich also mit dem Datenbankpasswort anmelden, welches zum Zeitpunkt der Erstellung des Backups gültig war. Last update: October 30, :28:14 Seite 47 von 71

50 Synchronisation Die Daten Ihrer Password Safe App können mit einer sogenannten Synchronisationsdatei in Ihrer icloud abgeglichen werden. Dies kann auch von mehreren mobilen Geräten aus geschehen. Sie können beispielsweise die Daten von Ihrem iphone über die icloud mit Ihrem ipad abgleichen. Bitte schließen Sie eine Synchronisation immer komplett ab, bevor Sie mit einem anderen Gerät ebenfalls eine Synchronisation starten. Um vom iphone bzw. ipad aus zu synchronisieren, navigieren Sie einfach zu Einstellungen -> icloud Synchronisation und klicken dann auf Daten synchronisieren. Beim ersten Synchronisieren wird in der icloud eine entsprechende Synchronisationsdatei erstellt. Der konkrete Speicherort, wird hierbei von der icloud verwaltet und kann nicht beeinflusst werden. Bei zukünftigen Synchronisationen werden die Daten mit der bestehenden Datei abgeglichen. Der Name der Synchronisationsdatei setzt sich wie folgt zusammen: sync_datenbankname_hashwert.psmobile Beispiel: sync_meine-datenbank_8595cc75d296ac14768ca4d554ea4d63.psmobile Last update: October 30, :28:14 Seite 48 von 71

51 itunes Synchronisation / Backup Es besteht die Möglichkeit eine Sicherung Ihrer mobilen Datenbank direkt in itunes abzulegen. Ebenso kann eine Synchronisationsdatei zum Abgleich der Daten zwischen einem Password Safe Client und mobilem Gerät erstellt und damit synchronisiert werden. Voraussetzungen Auf dem PC muss mindestens Password Safe in der Version (Standard Edition oder höher) installiert sein Auf dem PC muss eine Datenbank erstellt sein In der Password Safe App muss ebenfalls eine lauffähige Datenbank existieren Das iphone oder ipad muss per USB am PC angeschlossen sein Auf dem PC muss itunes installiert sein und eine Verbindung zum itunes Account bestehen Erstellen einer Datensicherung (Backup) In den Einstellungen finden Sie unter itunes den Punkt Datensicherung erstellen. Klicken Sie einfach darauf und anschließend auf Start Backup. In itunes wird nun eine Backupdatei erstellt, welche jederzeit an einem mobilen Gerät zurück gespielt werden kann. Der Name der Backupdatei setzt sich wie folgt zusammen: Gerät_Datenbankname_DatumUhrzeit.psmobile Beispiel: iphone_meine-datenbank_ psmobile Rückspielen einer Datensicherung (Backup Restore) Nach dem Anmelden an der Datenbank, wechseln Sie zu Einstellungen -> itunes -> Datensicherung einspielen. Es wird nun Ihr itunes Account nach Backups durchsucht. Wählen Sie nun einfach das gewünschte Backup aus und bestätigen mit Sicherung einspielen. Sollten sich in Ihrer mobilen Datenbank Daten befinden, werden diese zunächst gelöscht. Anschließend wird die Datenbank mit den Daten aus dem Backup befüllt. Beachten Sie bitte, dass beim Restore auch das ursprüngliche Datenbankpasswort mit eingespielt wird. Nach dem Rückspielen des Backups müssen Sie sich also mit dem Datenbankpasswort anmelden, welches zum Zeitpunkt der Erstellung des Backups gültig war. Last update: October 30, :28:14 Seite 49 von 71

52 Synchronisation Die Daten Ihrer Password Safe App, sowie Ihres Password Safe Clients können mit einer sogenannten Synchronisationsdatei über itunes abgeglichen werden. Grundsätzliches zur Synchronisation mit itunes Die Grundlage einer jeden Synchronisation über itunes ist die sogenannte Synchronisationsdatei. Deren Name setzt sich wie folgt zusammen: sync_datenbankname_hashwert.psmobile Beispiel: sync_meine-datenbank_8595cc75d296ac14768ca4d554ea4d63.psmobile Die Sychronisationsdatei kann sowohl vom Password Safe Client als auch von der Password Safe App aus erstellt werden. Erzeugen Sie die Datei von Ihrem mobilen Gerät aus, wird Sie direkt in itunes abgelegt. Wird die Synchronisationsdatei am PC erzeugt, müssen Sie einen Speicherort dafür angeben. In itunes muss dann die Datei hinzugefügt werden, damit Sie für den Synchronisationsprozess zur Verfügung steht. Haben Sie vom mobilen Gerät aus zu itunes synchronisiert und möchten nun die Änderungen auch am Password Safe Client in die Datenbank übertragen, muss die Synchronisationsdatei im ursprünglichen Ordner verfügbar gemacht werden. In der Regel wird hier die Synchronisationsdatei mit dem letzten Stand überschrieben. Hierzu kann die Datei per Drag and Drop aus itunes heraus in den entsprechenden Ordner gezogen werden. Synchronisation vom PC auf das mobile Gerät Sychronisationsdatei erstellen Zunächst muss vom Password Safe Client aus eine Synchronisationsdatei erzeugt werden. Gehen Sie hierfür auf Datei -> Mobile Geräte -> Synchronisations-Assistent. Anschließend wählen Sie Manuelle Synchronisation und bestätigten mit Weiter. Im nächsten Fenster wählen Sie bitte Neue Synchronisationsdatei erstellen. Geben Sie nun den Namen der mobilen Datenbank an und wählen den Speicherort aus. Der Speicherort kann hierbei beliebig gewählt werden, es kann sich hier z.b. auch um den Desktop handeln. Im nächsten Fenster geben Sie das Passwort der mobilen Datenbank ein. Sollte die Datenbank auf iphone oder ipad mittels eines Musters geschützt sein, können Sie (rechts neben dem Eingabefeld) einen entsprechenden Dialog öffnen. Ist das richtige Passwort eingegeben, klicken Sie einfach auf Weiter und im darauf folgenden Fenster auf Fertigstellen. Es wird nun eine Synchronisationsdatei erstellt. Diese muss nun noch mit itunes verknüpft werden. Synchronisationsdatei mit itunes verknüpfen Öffnen Sie itunes auf Ihrem PC. Klicken Sie hier rechts oben auf iphone bzw. ipad um die Optionen Ihres Geräts zu öffnen. Nun wählen Sie in der Menüleiste Apps. Alle installierten Apps werden daraufhin angezeigt. Scrollen Sie in dieser Ansicht ganz nach unten. Klicken Sie auf die Password Safe App. Rechts Last update: October 30, :28:14 Seite 50 von 71

53 neben dem Icon der Password Safe App erscheint nun ein Listenfeld, welches Ihnen die verknüpften Daten anzeigt. Klicken Sie auf Hinzufügen und folgen Sie den Anweisungen im Dialog, um den Speicherort der Synchronisationsdatei auszuwählen. Wurde die Datei korrekt verknüpft, wird Sie in der Liste dargestellt. Synchronisation zwischen iphone/ipad und itunes Um die eigentliche Synchronisation zu starten, melden Sie sich in der Password Safe App an der gewünschten Datenbank an. Wählen Sie nun den Punkt Einstellungen, scrollen Sie zum Punkt itunes und klicken anschließend auf itunes synchronisieren. Abschließend genügt ein Klick auf Daten synchronisieren. Anhand des Namens wird die Synchronisationsdatei in itunes gefunden und die Daten auf Ihr iphone bzw. ipad übertragen. Während der Synchronisation werden die momentan ausgeführten Arbeitsschritte am iphone dargestellt. Sobald die Synchronisation abgeschlossen ist, werden Ihnen die Informationen zur letzten Datenübertragung angezeigt. Weitere Synchronisationsläufe Sobald eine Synchronisationsdatei besteht, muss diese selbstverständlich nicht für jeden Sync neu erzeugt werden. Sie können also zukünftig am Password Safe Client direkt Datei -> Mobile Geräte -> Synchronisieren klicken. Die Datei wird dann direkt aktualisiert. Beachten Sie bitte, dass die Synchronisationsdatei hierfür in Ihrem ursprünglichen Ordner liegen muss. Nach dem Abgleich muss die Datei wieder mit itunes verknüpft werden, damit die Synchronisation mit dem mobilen Gerät möglich ist. Synchronisation vom mobilen Gerät auf den PC Synchronisationsdatei erstellen Die Synchronisationsdatei kann selbstverständlich auch vom iphone/ipad aus erzeugt werden. Melden Sie sich hierfür an Ihrem mobilen Gerät an der gewünschten Datenbank an. Wählen Sie Einstellungen und scrollen dann nach unten zu itunes. Dort wählen Sie dann itunes synchronisieren und bestätigen mit Daten synchronisieren. Da in itunes keine Synchronisationsdatei gefunden werden kann, wird eine neue Datei erstellt. Synchronisationsdatei für den Password Safe Client verfügbar machen Öffnen Sie itunes auf Ihrem PC. Klicken Sie hier rechts oben auf iphone bzw. ipad, um die Optionen Ihres Geräts zu öffnen. Nun wählen Sie in der Menüleiste Apps. Alle installierten Apps werden nun angezeigt. Scrollen Sie in dieser Ansicht ganz nach unten. Klicken Sie auf die Password Safe App. Rechts neben dem Icon der Password Safe App erscheint nun ein Listenfeld, welche Ihnen die zuvor erstellte Synchronisationsdatei anzeigt. Ziehen Sie diese per Drag and Drop aus itunes heraus in einen Ordner Ihrer Wahl. Selbstverständlich können Sie die Datei auch direkt auf dem Desktop ablegen. Synchronisation zwischen dem Password Safe Client und der Synchronisationsdatei Um die eigentliche Synchronisation zu starten muss der Password Safe Client zunächst mit der Last update: October 30, :28:14 Seite 51 von 71

54 Synchronisationsdatei verknüpft werden. Starten Sie Password Safe und klicken Sie im Menü auf Datei -> mobile Geräte -> Synchronisations-Assistent und wählen dort manuelle Synchronisation. Im nächsten Fenster bestätigen Sie dann Mit bestehender Synchronisationsdatei abgleichen und wählen weiter unten die Datei aus, welche Sie zuvor aus itunes heraus abgelegt haben. Klicken Sie auf Weiter und geben dann das Passwort der mobilen Datenbank ein. Sollte die Datenbank auf iphone oder ipad mittels eines Musters geschützt sein, können Sie (rechts neben dem Eingabefeld) einen entsprechenden Dialog zur Eingabe des Passwortes öffnen. Ist das richtige Passwort eingegeben, klicken Sie einfach auf Weiter und im darauf folgenden Fenster auf Fertigstellen. Nun wird Ihre Password Safe Datenbank mit der Synchronisationsdatei abgeglichen. Weitere Synchronisationsläufe Sobald der Password Safe Client einmal mit einer Synchronisationsdatei verknüpft wurde, muss diese selbstverständlich nicht für jeden Sync neu eingebunden werden. Sie können also zukünftig am Password Safe Client direkt Datei -> Mobile Geräte -> Synchronisieren klicken. Die Datei wird dann direkt aktualisiert. Beachten Sie bitte, dass die Synchronisationsdatei hierfür in Ihrem ursprünglichen Ordner liegen muss. Wurde die Datei zuvor mit dem mobilen Gerät synchronisiert muss sie aus itunes heraus wieder in den ursprünglichen Ordner gelegt werden. Last update: October 30, :28:14 Seite 52 von 71

55 Dropbox Synchronisation / Datensicherung Es besteht die Möglichkeit ein Backup Ihrer mobilen Datenbank direkt in der Dropbox abzulegen um Ihre Datenbank zu sichern. Ebenso kann eine Synchronisationsdatei zum Ablgeich der Daten zwischen einem Password Safe Client und mobilem Gerät erstellt und damit synchronisiert werden. Voraussetzungen Bevor Sie Ihre Daten synchronisieren, stellen Sie bitte sicher, dass folgende Voraussetzungen gegeben sind: Auf dem Client muss eine lauffähige Datenbank eingebunden sein. In der Password Safe App muss ebenfalls eine lauffähige Datenbank existieren. Ein Dropbox Account muss vorhanden und sowohl vom Client als auch vom mobilen Gerät aus, verfügbar sein. Verbinden / Trennen mit der Dropbox Zunächst muss sichergestellt sein, dass eine Verbindung zur Dropbox besteht. Navigieren Sie zu den Einstellungen und scrollen dann zu Dropbox. Klicken Sie hier auf Verbinden und folgen dann dem Dialog der Dropbox. Sobald Sie mit der Dropbox verbunden sind, wechselt der Menüpunkt zu Trennen und weitere Menüpunkte werden eingeblendet. In der Schaltfläche Trennen wird auch der Dropbox Benutzer angezeigt. Ein Klick darauf reicht aus, um die Verbindung zur Dropbox zu beenden. Beim ersten Verbindungsaufbau zur Dropbox wird die Password Safe App in der Dropbox initialisiert und folgender Ordner angelegt: \Dropbox\Apps\Password Safe Mobile\ Erstellen einer Datensicherung (Backup) Es wird empfohlen ein Backup zu erstellen um Ihre Daten zu sichern. In den Einstellungen finden Sie unter Dropbox den Punkt Datensicherung erstellen. Klicken Sie einfach darauf und anschließend auf Start Backup. In Ihrer Dropbox wird nun eine Backupdatei erstellt, welche jederzeit an einem mobilen Gerät zurück gespielt werden kann. Last update: October 30, :28:14 Seite 53 von 71

56 Der Name der Backupdatei setzt sich wie folgt zusammen: Gerät_Datenbankname_DatumUhrzeit.psmobile Beispiel: iphone_meine-datenbank_ psmobile Rückspielen einer Datensicherung (Backup Restore) Nach dem Anmelden an der Datenbank wechseln Sie zu Einstellungen -> Dropbox -> Datensicherung einspielen. Es wird nun in Ihrer Dropbox der Ordner \Dropbox\Apps\Password Safe Mobile\ nach Backups durchsucht. Wählen Sie nun einfach das gewünschte Backup aus und bestätigen mit Sicherung einspielen. Sollten sich in Ihrer mobilen Datenbank Daten befinden, werden diese zunächst gelöscht. Anschließend wird die Datenbank mit den Daten aus dem Backup befüllt. Beachten Sie bitte, dass beim Restore auch das ursprüngliche Datenbankpasswort mit eingespielt wird. Nach dem Rückspielen des Backups müssen Sie sich also mit dem Datenbankpasswort anmelden, welches zum Zeitpunkt der Erstellung des Backups gültig war. Synchronisation Die Daten Ihrer Password Safe App sowie Ihres Password Safe Clients können mit einer sogenannten Synchronisationsdatei in Ihrer Dropbox abgeglichen werden. Dies kann sowohl vom Password Safe Client als auch vom mobilen Gerät aus geschehen. Bitte schließen Sie eine Synchronisation immer komplett ab, bevor Sie mit einem anderen Gerät ebenfalls eine Synchronisation starten. Mobiles Gerät Um vom iphone bzw. ipad aus zu synchronisieren, navigieren Sie hierfür einfach zu Einstellungen -> Dropbox Synchronisation und klicken dann auf Daten synchronisieren. Beim ersten Synchronisieren wird im Ordner \Dropbox\Apps\Password Safe Mobile\ eine entsprechende Synchronisationsdatei erstellt. Bei zukünftigen Synchronisationen werden die Daten mit der bestehenden Datei abgeglichen. Der Name der Synchronisationsdatei setzt sich wie folgt zusammen: sync_datenbankname_hashwert.psmobile Beispiel: sync_meine-datenbank_8595cc75d296ac14768ca4d554ea4d63.psmobile Client Last update: October 30, :28:14 Seite 54 von 71

57 Zur ersten Synchronisation mit dem Password Safe Client muss zunächst die entsprechende Synchronisationsdatei ausgewählt werden. Hierzu wechseln Sie zu Datei -> Mobile Geräte -> Assistent und wählen dort manuelle Synchronisation. Im nächsten Schritt können Sie mit bestehender Synchronisationsdatei abgleichen aktivieren und die entsprechende Synchronisationsdatei in Ihrer Dropbox auswählen. Nach einem Klick auf Weiter muss dann lediglich noch das Passwort der mobilen Datenbank eingegeben und bestätigt werden. Nun können Sie den Assistenten fertigstellen und die Synchronisation beginnt. Vorausgesetzt, dass eine gültige Synchronisationsdatei bereits erstellt und über den Assistenten eingebunden wurde, können Sie komfortabel damit synchronisieren. Hierfür wird der Menüpunkt Datei -> Mobile Geräte -> Synchronisieren eingeblendet. Ein einfacher Klick darauf genügt, um die Synchronisation zu starten. Erstellen einer Synchronisationsdatei am Password Safe Client Auch am Password Safe Client kann eine neue Synchronistationsdatei erstellt werden. Im Gegensatz zur Password Safe App, geschieht dies jedoch manuell. Über Datei -> Mobile Geräte -> Assistent starten Sie den Synchronisationsassistenten. Wählen Sie hier zunächst manuelle Synchronisation und bestätigen mit einem Klick auf Weiter. Im nächsten Schritt wählen Sie bitte Neue Synchronisationsdatei erstellen und vergeben einen Namen für die Datei. Zudem wählen Sie den gewünschten Speicherort aus. Bestätigen Sie mit Weiter. Möchten Sie von einem mobilen Gerät aus die Datei synchronisieren, muss folgender Speicherort gewählt werden: \Dropbox\Apps\Password Safe Mobile\ Der Name der Synchronisationsdatei muss dem Namen der mobilen Datenbank entsprechen. Nun muss noch das Passwort der mobilen Datenbank (mit welcher später synchronisiert werden soll) angegeben und mit Weiter bestätigt werden. Nach einem Klick auf Fertigstellen wird die Synchronisationsdatei erzeugt. Last update: October 30, :28:14 Seite 55 von 71

58 Funktionen Die Password Safe App bietet einige Funktionen, welche die App aus der Masse der Passwort-Manager hervor hebt. GeoFav AirPass Anmeldung über TouchID Safari Extension Last update: October 30, :28:14 Seite 56 von 71

59 AirPass Sofern Sie sich mit Ihrem iphone in einem WLAN Netz befinden, können die einzelne Daten aus der Password Safe App per WLAN in einer verschlüsselten HTML-Datei bereitgestellt werden. Auf diese kann mit jedem handelsüblichen Browser zugegriffen werden. Somit haben Sie die Möglichkeit, Ihre Passwörter auf einem PC, einem MAC oder auch einem anderen Smartphone einzusehen. Beachten Sie bitte, dass diese Option über den Client in Multiuser- und Enterprise Server Datenbanken deaktiviert werden kann. Bereitstellung Um AirPass zu starten, klicken Sie innerhalb eines Passwort-Datensatzes auf das AirPass-Symbol in der Menüleiste. Anschließend wird eine hochverschlüsselte HTML-Datei erstellt. Diese wird unter der IP- Adresse des iphones im Netzwerk bereitgestellt. Um die Datei von einem PC aus aufzurufen reicht es aus, die IP-Adresse inkl. dem Port, welche auf dem iphone angezeigt wird, in den Browser einzugeben. Bedienung Nachdem Sie AirPass am Browser geöffnet haben, erhalten Sie eine Anmeldemaske. Es wird Ihnen der Datenbankname und der Name Ihres iphones angezeigt. Nachdem Sie im Passwortfeld Ihr persönliches Passwort eingegeben haben, können Sie die WebViewer-Datei über einen Klick auf Anmelden öffnen. Im Hauptfenster wird Ihnen oben der Datenbankname angezeigt. Daneben läuft ein Timer. Dieser startet bei 60 Sekunden und zählt auf 0 herunter. Danach wird die Datei aus Sicherheitsgründen wieder gesperrt. Nach jeder Eingabe startet der Timer erneut. In der Zeile darunter sehen Sie ein Suchfenster und den dazugehörigen Button Suchen. Durch einen einfachen Klick auf Suchen, wird Ihnen nun der Datensatz angezeigt. Klicken Sie auf ein Passwort, wird dieses für 10 Sekunden im Klartext dargestellt und anschließend wieder verschlüsselt. Beachten Sie bitte, dass Sie Sie auf die zur Verfügung gestellte URL aus Sicherheitsgründen nur einmal zugreifen können. Die Datei wird also nach dem Zugriff direkt wieder gelöscht. Selbstverständlich kann die Datei (wie oben beschrieben) jederzeit wieder erzeugt werden. Last update: October 30, :28:14 Seite 57 von 71

60 Touch ID Die Anmeldung an Ihrer Datenbank kann komfortabel über Touch ID ausgeführt werden, sofern Ihr Gerät diese Funktion unterstützt und die Funktion freigeschaltet ist. Freischaltung der Touch ID in ios Öffnen Sie zunächst die Einstellungen Ihres Gerätes und wählen dort den Menüpunkt Touch ID & Code. Dort muss die Option iphone entsperren aktiviert sein. Last update: October 30, :28:14 Seite 58 von 71

61 Aktivieren der Touch ID in der Datenbank Zunächst muss eine mobile Datenbank erstellt werden. Wenn Sie die Touch ID verwenden wollen, empfehlen wir die Verschlüsselung mittels Passwort. Nach dem Erstellen der Datenbank, öffnen Sie diese. Wechseln Sie nun zu den Einstellungen und aktivieren dort den Punkt Touch ID. Wenn Sie sich nun das nächste Mal an der Datenbank anmelden, können Sie einfach den Finger auf den Sensor legen und werden direkt mit der Datenbank verbunden. Last update: October 30, :28:14 Seite 59 von 71

Handbuch. PSR iphone App. 2014 MATESO GmbH

Handbuch. PSR iphone App. 2014 MATESO GmbH Handbuch 2 Inhalt Vorwort 4 Sicherheit 4 Installation 5 Bedienung 5 Datenbanken 5 1 Erstellen von Datenbanken... 5 2 Öffnen... von Datenbanken 6 3 Datenbanken löschen... 6 Ordner 6 1 Erstellen von Ordnern...

Mehr

Handbuch. PSR Android App. 2014 MATESO GmbH

Handbuch. PSR Android App. 2014 MATESO GmbH Handbuch 2 Inhalt Vorwort 4 Sicherheit 4 Installation 5 Bedienung 5 Datenbanken 5 1 Erstellen von Datenbanken 5 2 Öffnen von Datenbanken 6 3 Datenbanken löschen 6 Ordner 6 1 Erstellen von Ordnern 7 2 Bearbeiten

Mehr

PSR for Android Handbuch 2.30 Letzte Änderung: October 30, 2014 MATESO GmbH

PSR for Android Handbuch 2.30 Letzte Änderung: October 30, 2014 MATESO GmbH PSR for Android Handbuch 2.30 Letzte Änderung: October 30, 2014 MATESO GmbH Inhaltsverzeichnis Vorwort... 1 Sicherheit... 2 Installation... 3 Bedienung... 4 Datenbanken... 5 Erstellen von Datenbanken...

Mehr

Password Depot für Android

Password Depot für Android Password Depot für Android * erfordert Android Version 2.3 oder höher Oberfläche... 3 Action Bar... 3 Overflow-Menü... 3 Eintragsleiste... 5 Kontextleiste... 5 Einstellungen... 6 Kennwörterdatei erstellen...

Mehr

Einrichtung des NVS Calender-Google-Sync-Servers. Installation des NVS Calender-Google-Sync Servers (Bei Neuinstallation)

Einrichtung des NVS Calender-Google-Sync-Servers. Installation des NVS Calender-Google-Sync Servers (Bei Neuinstallation) Einrichtung des NVS Calender-Google-Sync-Servers Folgende Aktionen werden in dieser Dokumentation beschrieben und sind zur Installation und Konfiguration des NVS Calender-Google-Sync-Servers notwendig.

Mehr

Bank X Mobile Benutzerhandbuch

Bank X Mobile Benutzerhandbuch Bank X Mobile Benutzerhandbuch Installation: 1. Speichern Sie die beiden Anhänge aus der Mail auf dem Schreibtisch. 2. Entpacken Sie die Datei BankXMobile.zip mit einem Doppelklick. 3. Starten Sie itunes

Mehr

Password Depot für ios

Password Depot für ios Password Depot für ios Inhaltsverzeichnis Erste Schritte... 1 Kennwörterdatei erstellen... 1 Neue Einträge erstellen... 3 Einträge / Gruppen hinzufügen... 3 Einträge / Gruppen kopieren oder verschieben...

Mehr

WufooConnector Handbuch für Daylite 4

WufooConnector Handbuch für Daylite 4 WufooConnector Handbuch für Daylite 4 WufooConnector Handbuch für Daylite 4 1 Allgemeines 1.1 Das WufooConnector Plugin für Daylite 4 4 2 Einrichtung 2.1 2.2 2.3 Installation 6 Lizensierung 8 API Key einrichten

Mehr

WICHTIG!: Speichern Sie die Backup Datei außerhalb Safe and itunes. Für weitere Infos schauen Sie bitte unter Safe Backup erstellen.

WICHTIG!: Speichern Sie die Backup Datei außerhalb Safe and itunes. Für weitere Infos schauen Sie bitte unter Safe Backup erstellen. Safe Anleitung Safe erlaubt Ihnen Ihre sensiblen Daten zu organisieren und zu speichern. Sie können beliebige Kategorien zur Organisation Ihrer Daten erstellen. Wir bieten Ihnen vordefinierte Vorlagen

Mehr

HILFE Datei. UPC Online Backup

HILFE Datei. UPC Online Backup HILFE Datei UPC Online Backup Inhalt Login Screen......? Welcome Screen:......? Manage Files Screen:...? Fotoalbum Screen:.........? Online backup Client Screen...? Frequently Asked Questions (FAQ s)...?

Mehr

StickSecurity Home Edition 2006

StickSecurity Home Edition 2006 StickSecurity Home Edition 2006 Inhalt: 1. Konfiguration Sprache wählen Wechseldatenträger wählen 1. 1 Allgemein Bedienung Hotkey 2. Menü Aktionen Passwort Sonstige USB Stick Info USB Explorer USB Backup

Mehr

Dokumentation. juris Autologon-Tool. Version 3.1

Dokumentation. juris Autologon-Tool. Version 3.1 Dokumentation juris Autologon-Tool Version 3.1 Inhaltsverzeichnis: 1. Allgemeines... 3 2. Installation Einzelplatz... 3 3. Installation Netzwerk... 3 4. Konfiguration Netzwerk... 3 4.1 Die Autologon.ini...

Mehr

Android VHS - Weiterbildungskurs Ort: Sulingen

Android VHS - Weiterbildungskurs Ort: Sulingen Kontakte Neuen Kontakt anlegen Um einen neuen Kontakt anzulegen, wird zuerst (Kontakte) aufgerufen. Unten Rechts befindet sich die Schaltfläche um einen neuen Kontakt zu erstellen. Beim Kontakt anlegen

Mehr

Handbuch für ios 1.4 1

Handbuch für ios 1.4 1 Handbuch für ios 1.4 1 Inhaltsverzeichnis 1. Leistungsumfang... 3 1.1 Über Boxcryptor Classic... 3 1.2 Über dieses Handbuch... 4 2. Installation... 5 3. Grundfunktionen... 6 3.1. Einrichtung von Boxcryptor

Mehr

legal:office Windows Installationsanleitung

legal:office Windows Installationsanleitung legal:office Windows Installationsanleitung legal:office Windows Installationsanleitung Inhaltsverzeichnis 1. legal:office Einplatz Installation 3 1.1. Vor der Installation 3 1.2. Starten Sie den Installer

Mehr

Anleitungen zum Publizieren Ihrer Homepage

Anleitungen zum Publizieren Ihrer Homepage Anleitungen zum Publizieren Ihrer Homepage Einrichtung und Konfiguration zum Veröffentlichen Ihrer Homepage mit einem Programm Ihrer Wahl Stand April 2008 Die Anleitungen gelten für die Homepage-Produkte:

Mehr

Kurzhandbuch Managed Exchange 2010

Kurzhandbuch Managed Exchange 2010 Kurzhandbuch Managed Exchange 2010 Seite 1 von 23 Mit Outlook 2010 richten Sie Ihr ManagedExchange-Postfach einfach und schnell in nur wenigen Schritten ein. Im Regelfall benötigen Sie dazu lediglich die

Mehr

SIHLNET E-Mail-Konfiguration

SIHLNET E-Mail-Konfiguration SIHLNET E-Mail-Konfiguration Inhaltsverzeichnis 1. Allgemeines...2 2. OWA...2 2.1. Anmeldung... 2 2.2. Arbeiten mit OWA... 3 2.2.1. Neue E-Mail versenden... 3 2.2.2. E-Mail beantworten / weiterleiten...

Mehr

Benutzerhandbuch Managed ShareFile

Benutzerhandbuch Managed ShareFile Benutzerhandbuch Managed ShareFile Kurzbeschrieb Das vorliegende Dokument beschreibt die grundlegenden Funktionen von Managed ShareFile Auftraggeber/in Autor/in Manuel Kobel Änderungskontrolle Version

Mehr

Handbuch für Android 1.5

Handbuch für Android 1.5 Handbuch für Android 1.5 1 Inhaltsverzeichnis 1 Leistungsumfang... 3 1.1 Über Boxcryptor Classic... 3 1.2 Über dieses Handbuch... 3 2. Installation... 5 3. Grundfunktionen... 5 3.1 Einrichtung von Boxcryptor

Mehr

Durchführung eines Upgrades von Windows 7 auf Windows 8

Durchführung eines Upgrades von Windows 7 auf Windows 8 Durchführung eines Upgrades von Windows 7 auf Windows 8 Stand: August 2012 CSL-Computer GmbH & Co. KG Sokelantstraße 35 30165 Hannover Telefon: 05 11-76 900 100 Fax 05 11-76 900 199 shop@csl-computer.com

Mehr

MAXDATA PrimeBackup Secure Client Kurzanleitung

MAXDATA PrimeBackup Secure Client Kurzanleitung MAXDATA PrimeBackup Secure Client Kurzanleitung Inhalt Inhalt... II 1. Einführung... 1 2. Die Installation... 2 3. Erster Start... 3 3.1. Kennwort ändern... 4 3.2. Sicherung löschen... 4 3.3. Konfigurations-Möglichkeiten...

Mehr

Manuelle Installation des SQL Servers:

Manuelle Installation des SQL Servers: Manuelle Installation des SQL Servers: Die Installation des SQL Servers ist auf jedem Windows kompatiblen Computer ab Betriebssystem Windows 7 und.net Framework - Version 4.0 möglich. Die Installation

Mehr

Skyfillers Hosted SharePoint. Kundenhandbuch

Skyfillers Hosted SharePoint. Kundenhandbuch Skyfillers Hosted SharePoint Kundenhandbuch Kundenhandbuch Inhalt Generell... 2 Online Zugang SharePoint Seite... 2 Benutzerpasswort ändern... 2 Zugriff & Einrichtung... 3 Windows... 3 SharePoint als

Mehr

bnsyncservice Installation und Konfiguration bnnetserverdienst Voraussetzungen: KWP Informationssysteme GmbH Technische Dokumentation

bnsyncservice Installation und Konfiguration bnnetserverdienst Voraussetzungen: KWP Informationssysteme GmbH Technische Dokumentation bnsyncservice Voraussetzungen: Tobit DAVID Version 12, DVWIN32: 12.00a.4147, DVAPI: 12.00a.0363 Exchange Server (Microsoft Online Services) Grundsätzlich wird von Seiten KWP ausschließlich die CLOUD-Lösung

Mehr

REV icomfort Einrichtung Fernzugriff per VPN

REV icomfort Einrichtung Fernzugriff per VPN REV icomfort Einrichtung Fernzugriff per VPN Diese Anleitung beschreibt Ihnen Schritt für Schritt die Einrichtung eines Fernzugriffs per VPN-Tunnel anhand einer AVM FritzBox. Sofern Ihnen ein anderer Router

Mehr

Technical Note 0101 ewon

Technical Note 0101 ewon PCE Deutschland GmbH Im Langel 4 59872 Meschede Telefon: 02903 976 990 E-Mail: info@pce-instruments.com Web: www.pce-instruments.com/deutsch/ Technical Note 0101 ewon ebuddy - 1 - Inhaltsverzeichnis 1

Mehr

owncloud Team IT Medizinische Universität Graz 27.11.2015

owncloud Team IT Medizinische Universität Graz 27.11.2015 Team IT Medizinische Universität Graz 27.11.2015 Inhalt Allgemeines zu owncloud...2 Einstieg in die owncloud...2 Navigationsmenü...2 Menüpunkt Dateien...3 Menüpunkt Galerie...5 Menüpunkt News...6 Menüpunkt

Mehr

mobilboxmanager Benutzerhandbuch Version 3.01

mobilboxmanager Benutzerhandbuch Version 3.01 mobilboxmanager Benutzerhandbuch Version 3.01 Inhaltsverzeichnis 1.Was ist der mobilboxmanager? 3 2.Das Onlineportal 4 2.1 Passwort anfordern 4 2.2 Einstieg ins Onlineportal 6 3. Abwesenheit verwalten

Mehr

Einrichtung einer Projektzeitenmanager Datenbank auf einem Firebird Datenbankserver. Mit Hilfe des Programmes pzmadmin v1.6.x

Einrichtung einer Projektzeitenmanager Datenbank auf einem Firebird Datenbankserver. Mit Hilfe des Programmes pzmadmin v1.6.x Einrichtung einer Projektzeitenmanager Datenbank auf einem Firebird Datenbankserver Mit Hilfe des Programmes pzmadmin v1.6.x Inhaltsverzeichnis Inhaltsverzeichnis...2 Voraussetzungen...3 Schritt 1: Verbindungsdaten

Mehr

Die KatHO Cloud. Sollten Sie Fragen haben, wenden Sie sich bitte an die IT-Mitarbeiter Ihrer Abteilung.

Die KatHO Cloud. Sollten Sie Fragen haben, wenden Sie sich bitte an die IT-Mitarbeiter Ihrer Abteilung. Die KatHO Cloud Ob Dropbox, Microsoft SkyDrive, Apple icloud oder Google Drive, das Angebot kostenloser Online-Speicher ist reichhaltig. Doch so praktisch ein solcher Cloud-Dienst ist, mit der Benutzung

Mehr

Inhaltsverzeichnis Anmeldung...3 1.1. Programaufruf...3 1.2. Zugang...3 Nachrichten...6 2.1. Bulletins...6 2.2. Mitteilungen...6

Inhaltsverzeichnis Anmeldung...3 1.1. Programaufruf...3 1.2. Zugang...3 Nachrichten...6 2.1. Bulletins...6 2.2. Mitteilungen...6 Inhaltsverzeichnis 1. Anmeldung...3 1.1. Programaufruf...3 1.2. Zugang...3 2. Nachrichten...6 2.1. Bulletins...6 2.2. Mitteilungen...6 3. Meine Konten...8 3.1. Konten...8 3.1.1. Kontenübersicht...8 3.1.2.

Mehr

Installation und Dokumentation. juris Autologon 3.1

Installation und Dokumentation. juris Autologon 3.1 Installation und Dokumentation juris Autologon 3.1 Inhaltsverzeichnis: 1. Allgemeines 3 2. Installation Einzelplatz 3 3. Installation Netzwerk 3 3.1 Konfiguration Netzwerk 3 3.1.1 Die Autologon.ini 3 3.1.2

Mehr

teamspace TM Outlook Synchronisation

teamspace TM Outlook Synchronisation teamspace TM Outlook Synchronisation Benutzerhandbuch teamsync Version 1.4 Stand Dezember 2005 * teamspace ist ein eingetragenes Markenzeichen der 5 POINT AG ** Microsoft Outlook ist ein eingetragenes

Mehr

CBS-Heidelberg Helpdesk Filr-Dokumentation S.1

CBS-Heidelberg Helpdesk Filr-Dokumentation S.1 CBS-Heidelberg Helpdesk Filr-Dokumentation S.1 Dokumentation der Anwendung Filr von Novell G Informationen zu Filr, die über diese Dokumentation hinausgehen, finden Sie im Internet unter: http://www.novell.com/de-de/documentation/novell-filr-1-1/

Mehr

Anleitungen zum Publizieren Ihrer Homepage

Anleitungen zum Publizieren Ihrer Homepage Anleitungen zum Publizieren Ihrer Homepage Einrichtung und Konfiguration zum Veröffentlichen Ihrer Homepage mit einem Programm Ihrer Wahl Stand Februar 2015 Die Anleitungen gelten für die Homepage-Produkte:

Mehr

Administration Erste Schritte im Brainloop Datenraum

Administration Erste Schritte im Brainloop Datenraum Administration Erste Schritte im Brainloop Datenraum Inhalt 1. Überblick... 2 2. Limits anpassen... 2 2.1 Anzahl der Benutzer Lizenzen anpassen. 2 2.2 Zusätzlichen Speicherplatz anpassen. 3 3. Gruppe anlegen...

Mehr

legal:office Macintosh Installationsanleitung

legal:office Macintosh Installationsanleitung legal:office Macintosh Installationsanleitung legal:office Macintosh Installationsanleitung Inhaltsverzeichnis 1. legal:office Einplatz Installation 3 1.1. Vor der Installation 3 1.2. Starten Sie den Installer

Mehr

Ersterfassung Volksbank Office Banking

Ersterfassung Volksbank Office Banking Ersterfassung Volksbank Office Banking (Datenbank, Benutzer, Verfüger und Produkte einrichten) Nach erfolgreicher Programminstallation finden Sie im Startmenü und auf dem Desktop Ihres PC das Volksbank

Mehr

Volksbank Office Banking mit Erst-PIN

Volksbank Office Banking mit Erst-PIN Volksbank Office Banking mit Erst-PIN (Datenbank, Benutzer, Verfüger und Produkte einrichten) Nach erfolgreicher Programminstallation finden Sie im Startmenü und auf dem Desktop Ihres PC das Volksbank

Mehr

Alinof Key s Benutzerhandbuch

Alinof Key s Benutzerhandbuch Alinof Key s Benutzerhandbuch Version 3.0 Copyright 2010-2014 by Alinof Software GmbH Page 1/ Vorwort... 3 Urheberechte... 3 Änderungen... 3 Systemvoraussetzungen für Mac... 3 Login... 4 Änderung des Passworts...

Mehr

BeWoPlaner Kurzanleitung

BeWoPlaner Kurzanleitung BeWoPlaner Kurzanleitung Hochstadenstr. 1-3 50674 Köln fon +49 221 606052-0 fax +49 221 606052-29 E-Mail: info@beyondsoft.de Seite 1 Inhaltsverzeichnis Installation des BeWoPlaners...3 Erster Start...3

Mehr

Mobiltelefon Registrierung in Afaria Inhaltsverzeichnis

Mobiltelefon Registrierung in Afaria Inhaltsverzeichnis Mobiltelefon Registrierung in Afaria Inhaltsverzeichnis Windows Phone Registrierung Seite 2 iphone Registrierung Seite 10 Android Registrierung Seite 20 Windows Phone Registrierung Dokumentname: Kontakt:

Mehr

Überblick über COPYDISCOUNT.CH

Überblick über COPYDISCOUNT.CH Überblick über COPYDISCOUNT.CH Pläne, Dokumente, Verrechnungsangaben usw. werden projektbezogen abgelegt und können von Ihnen rund um die Uhr verwaltet werden. Bestellungen können online zusammengestellt

Mehr

Alle alltäglichen Aufgaben können auch über das Frontend durchgeführt werden, das in den anderen Anleitungen erläutert wird.

Alle alltäglichen Aufgaben können auch über das Frontend durchgeführt werden, das in den anderen Anleitungen erläutert wird. Der Admin-Bereich im Backend Achtung: Diese Anleitung gibt nur einen groben Überblick über die häufigsten Aufgaben im Backend-Bereich. Sollten Sie sich nicht sicher sein, was genau Sie gerade tun, dann

Mehr

2. Die eigenen Benutzerdaten aus orgamax müssen bekannt sein

2. Die eigenen Benutzerdaten aus orgamax müssen bekannt sein Einrichtung von orgamax-mobil Um die App orgamax Heute auf Ihrem Smartphone nutzen zu können, ist eine einmalige Einrichtung auf Ihrem orgamax Rechner (bei Einzelplatz) oder Ihrem orgamax Server (Mehrplatz)

Mehr

ANLEITUNG ZUR EINRICHTUNG VON FTP UNTER MAC OS 10.6 (SNOW LEOPARD)

ANLEITUNG ZUR EINRICHTUNG VON FTP UNTER MAC OS 10.6 (SNOW LEOPARD) ANLEITUNG ZUR EINRICHTUNG VON FTP UNTER MAC OS 10.6 (SNOW LEOPARD) Die Einrichtung gilt für alle Wireless Transmitter und entsprechende Kameras. Die Installation umfasst folgende Schritte: - Netzwerkeinstellungen

Mehr

Draexlmaier Group. Schulungsunterlage für Lieferanten DRÄXLMAIER Supplier Portal

Draexlmaier Group. Schulungsunterlage für Lieferanten DRÄXLMAIER Supplier Portal Draexlmaier Group Schulungsunterlage für Lieferanten DRÄXLMAIER Supplier Portal Version Juli 2015 Inhalt Registrierung als neuer Lieferant... 3 Lieferantenregistrierung... 3 Benutzerregistrierung... 4

Mehr

Anleitung zur Einrichtung der elektronischen Arbeitszeitkarte im Browser und Vergabe eines neuen Passwortes

Anleitung zur Einrichtung der elektronischen Arbeitszeitkarte im Browser und Vergabe eines neuen Passwortes Anleitung zur Einrichtung der elektronischen Arbeitszeitkarte im Browser und Vergabe eines neuen Passwortes Bitte öffnen Sie einen ihrer Browser (Internet Explorer od. Mozilla Firefox). Nachdem Sie nun

Mehr

nessviewer als Alternative für icloud

nessviewer als Alternative für icloud nessviewer als Alternative für icloud Mit der von Apple angebotenen icloud können Daten zwischen verschiedenen Mac-Rechnern und ios-geräten synchronisiert werden, dies hat aber einige Nachteile: 1.) Datenschutz:

Mehr

O UTLOOK EDITION. Was ist die Outlook Edition? Installieren der Outlook Edition. Siehe auch:

O UTLOOK EDITION. Was ist die Outlook Edition? Installieren der Outlook Edition. Siehe auch: O UTLOOK EDITION Was ist die Outlook Edition? Outlook Edition integriert Microsoft Outlook E-Mail in Salesforce. Die Outlook Edition fügt neue Schaltflächen und Optionen zur Outlook- Benutzeroberfläche

Mehr

Pydio - Installation für mobile Endgeräte

Pydio - Installation für mobile Endgeräte Pydio - Installation für mobile Endgeräte Pydio Pydio ist eine Open-Source Software für die Speicherung und den Zugriff von Daten auf einem eigenen Server. Dieser Dienst ist Ihre persönliche Cloud (vergleichbar

Mehr

Installation KVV Webservices

Installation KVV Webservices Installation KVV Webservices Voraussetzung: KVV SQL-Version ist installiert und konfiguriert. Eine Beschreibung dazu finden Sie unter http://www.assekura.info/kvv-sql-installation.pdf Seite 1 von 20 Inhaltsverzeichnis

Mehr

KONFIGURATION liveexchange

KONFIGURATION liveexchange KONFIGURATION liveexchange erstellt von itteliance GmbH Beueler Bahnhofsplatz 16 53225 Bonn support@itteliance.de Revision erstellt, überarbeitet Version Stand Möckelmann, Janis 1.0.0.0 15.05.2012 Möckelmann,

Mehr

Windows Mobile E-Mail von Vodafone mit VDA II

Windows Mobile E-Mail von Vodafone mit VDA II Windows Mobile E-Mail von Vodafone mit VDA II Sämtliche geistigen Eigentumsrechte verbleiben bei Vodafone, Microsoft bzw. deren Lizenzgeber. Es ist nicht gestattet, die Dokumente zu kopieren, zu verändern

Mehr

Windows / Mac User können sich unter folgenden Links die neueste Version des Citrix Receiver downloaden.

Windows / Mac User können sich unter folgenden Links die neueste Version des Citrix Receiver downloaden. Zugriff auf Citrix 1 EINRICHTUNG WICHTIG: 1. Sollten Sie als Betriebssystem bereits Windows 8 nutzen, müssen Sie.Net Framework 3.5 installiert haben. 2. Ihre Einstellungen in den Programmen werden jedes

Mehr

Installationsanleitung DIALOGMANAGER

Installationsanleitung DIALOGMANAGER Um mit dem Dialog-Manager effektiv arbeiten zu können, sollte Ihr PC folgende Mindestvoraussetzungen erfüllen: RAM-Speicher: mind. 2 GB Speicher Festplatte: 1 GB freier Speicher Betriebssystem: Windows

Mehr

Sophos Mobile Control Benutzerhandbuch für Apple ios

Sophos Mobile Control Benutzerhandbuch für Apple ios Sophos Mobile Control Benutzerhandbuch für Apple ios Produktversion: 2 Stand: Dezember 2011 Inhalt 1 Über Sophos Mobile Control... 3 2 Einrichten von Sophos Mobile Control auf einem Apple iphone... 4 3

Mehr

Installationsanleitung Webhost Linux Flex

Installationsanleitung Webhost Linux Flex Installationsanleitung Webhost Linux Flex Stand März 2014 Inhaltsverzeichnis 1. Zugangsdaten & Login... 3 2. Passwort ändern... 4 3. Leistungen hinzufügen / entfernen... 6 4. Datenbanken anlegen / entfernen...

Mehr

ODD-TV². ... die zukunftssichere Lösung für den modernen Wettanbieter! www.bookmaker5.com

ODD-TV². ... die zukunftssichere Lösung für den modernen Wettanbieter! www.bookmaker5.com ODD-TV²... die zukunftssichere Lösung für den modernen Wettanbieter! Arland Gesellschaft für Informationstechnologie mbh - Irrtümer und Änderungen vorbehalten. Version 5.7.6 - /05/2010 Handbuch ODD-TV

Mehr

Sophos Mobile Control Benutzerhandbuch für Android

Sophos Mobile Control Benutzerhandbuch für Android Sophos Mobile Control Benutzerhandbuch für Android Produktversion: 2 Stand: Dezember 2011 Inhalt 1 Über Sophos Mobile Control... 3 2 Einrichten von Sophos Mobile Control auf einem Android-Mobiltelefon...

Mehr

S YNCHRONISIEREN VON DATEN

S YNCHRONISIEREN VON DATEN S YNCHRONISIEREN VON DATEN Synchronisieren Übersicht Intellisync für salesforce.com ermöglicht das Verwalten der Salesforce- Kontakte und Aktivitäten über Microsoft Outlook oder ein Palm OS - Gerät. Sie

Mehr

NEVARIS Benutzerverwaltung

NEVARIS Benutzerverwaltung NEVARIS Benutzerverwaltung Integrierte Lösungen für das Bauwesen Diese Dokumentation wurde mit der größtmöglichen Sorgfalt erstellt; jedwede Haftung muss jedoch ausgeschlossen werden. Die Dokumentationen

Mehr

WEB.DE WebBaukasten Inhaltsverzeichnis

WEB.DE WebBaukasten Inhaltsverzeichnis WEB.DE WebBaukasten Inhaltsverzeichnis Versionswechsel...2 Einleitung... 2 Was hat sich geändert?... 2 Allgemeine Änderungen... 2 Änderungen im Gästebuch... 2 Änderungen im Forum... 3 Änderungen in der

Mehr

LDAP-Server. Jederzeit und überall auf Adressen von CAS genesisworld zugreifen

LDAP-Server. Jederzeit und überall auf Adressen von CAS genesisworld zugreifen LDAP-Server Jederzeit und überall auf Adressen von CAS genesisworld zugreifen Copyright Die hier enthaltenen Angaben und Daten können ohne vorherige Ankündigung geändert werden. Die in den Beispielen verwendeten

Mehr

Leitfaden zum Download der E-Books unter www.baufachmedien.de

Leitfaden zum Download der E-Books unter www.baufachmedien.de Leitfaden zum Download der E-Books unter www.baufachmedien.de Wir freuen uns, dass Sie sich für ein E-Book unseres Verlagshauses entschieden haben. In diesem Leitfaden erfahren Sie Schritt für Schritt

Mehr

NetMan Desktop Manager Quick-Start-Guide

NetMan Desktop Manager Quick-Start-Guide NetMan Desktop Manager Quick-Start-Guide In diesem Dokument wird die Installation von NetMan Desktop Manager beschrieben. Beachten Sie, dass hier nur ein Standard-Installationsszenario beschrieben wird.

Mehr

malistor Phone ist für Kunden mit gültigem Servicevertrag kostenlos.

malistor Phone ist für Kunden mit gültigem Servicevertrag kostenlos. malistor Phone malistor Phone ist die ideale Ergänzung zu Ihrer Malersoftware malistor. Mit malistor Phone haben Sie Ihre Adressen und Dokumente (Angebote, Aufträge, Rechnungen) aus malistor immer dabei.

Mehr

TELIS FINANZ Login App

TELIS FINANZ Login App Installation & Bedienung der TELIS FINANZ Login App 1. Voraussetzungen - Android Version 4.0 oder höher - Uhrzeit automatisch gestellt - Für die Einrichtung wird einmalig eine Internetverbindung benötigt

Mehr

20 Vorgehensweise bei einem geplanten Rechnerwechsel... 2 20.1 Allgemein... 2 20.2 Rechnerwechsel bei einer Einzelplatzlizenz... 2 20.2.

20 Vorgehensweise bei einem geplanten Rechnerwechsel... 2 20.1 Allgemein... 2 20.2 Rechnerwechsel bei einer Einzelplatzlizenz... 2 20.2. 20 Vorgehensweise bei einem geplanten Rechnerwechsel... 2 20.1 Allgemein... 2 20.2 Rechnerwechsel bei einer Einzelplatzlizenz... 2 20.2.1 Schritt 1: Datensicherung... 2 20.2.2 Schritt 2: Registrierung

Mehr

VPN-System Benutzerhandbuch

VPN-System Benutzerhandbuch VPN-System Benutzerhandbuch Inhalt Einleitung Antiviren-Software 5 Einsatzgebiete 6 Web Connect Navigationsleiste 8 Sitzungsdauer 9 Weblesezeichen 9 Junos Pulse VPN-Client Download Bereich 9 Navigationshilfe

Mehr

Anleitung Meine Medien und Onlinefestplatte. A1.net. Einfach A1.

Anleitung Meine Medien und Onlinefestplatte. A1.net. Einfach A1. Anleitung Meine Medien und Onlinefestplatte A1.net Einfach A1. Stand: Januar 2013 Fotos, Videos und Musik - immer und überall Ihre eigenen Fotos, Videos und Ihre Musik sind für Sie überall und auf allen

Mehr

So geht s Schritt-für-Schritt-Anleitung

So geht s Schritt-für-Schritt-Anleitung So geht s Schritt-für-Schritt-Anleitung Software Unternehmer Suite Professional und Mittelstand / Lohn & Gehalt Professional / Buchhaltung Professional Thema Netzwerkinstallation Version/Datum V 15.0.5107

Mehr

bla bla Guard Benutzeranleitung

bla bla Guard Benutzeranleitung bla bla Guard Benutzeranleitung Guard Guard: Benutzeranleitung Veröffentlicht Dienstag, 13. Januar 2015 Version 1.2 Copyright 2006-2015 OPEN-XCHANGE Inc. Dieses Werk ist geistiges Eigentum der Open-Xchange

Mehr

A1 Dashboard. Dashboard Profil einrichten. Windows

A1 Dashboard. Dashboard Profil einrichten. Windows A1 Dashboard Dashboard Profil einrichten Windows Version05 Oktober 2013 1 Bevor Sie Ihr mobiles A1 Internet einrichten und das erste mal das A1 Dashboard öffnen, stecken Sie bitte Ihr mobiles A1 Modem

Mehr

Zeiterfassungsanlage Handbuch

Zeiterfassungsanlage Handbuch Zeiterfassungsanlage Handbuch Inhalt In diesem Handbuch werden Sie die Zeiterfassungsanlage kennen sowie verstehen lernen. Es wird beschrieben wie Sie die Anlage einstellen können und wie das Überwachungsprogramm

Mehr

Kundendaten immer live dabei

Kundendaten immer live dabei Kundendaten immer live dabei Copyright 2010 cobra computer s brainware GmbH cobra CRM PLUS und cobra CRM PRO sind eingetragene Warenzeichen der cobra computer s brainware GmbH. Andere Begriffe können Warenzeichen

Mehr

MERLIN IPHONE. Der Schnelleinstieg ins mobile Projektmanagement. 2013 ProjectWizards GmbH, Melle, Germany. All rights reserved.

MERLIN IPHONE. Der Schnelleinstieg ins mobile Projektmanagement. 2013 ProjectWizards GmbH, Melle, Germany. All rights reserved. MERLIN IPHONE Der Schnelleinstieg ins mobile Projektmanagement. 2013 ProjectWizards GmbH, Melle, Germany. All rights reserved. EINFÜHRUNG Herzlich Willkommen zum Merlin ios Schnelleinstieg! Danke, dass

Mehr

Einkaufslisten verwalten. Tipps & Tricks

Einkaufslisten verwalten. Tipps & Tricks Tipps & Tricks INHALT SEITE 1.1 Grundlegende Informationen 3 1.2 Einkaufslisten erstellen 4 1.3 Artikel zu einer bestehenden Einkaufsliste hinzufügen 9 1.4 Mit einer Einkaufslisten einkaufen 12 1.4.1 Alle

Mehr

Anleitung Quickline Personal Cloud

Anleitung Quickline Personal Cloud Anleitung Quickline Personal Cloud für Windows Phone Inhaltsverzeichnis Inhaltsverzeichnis Einstieg 3 So verwenden Sie die Anwendung 4 Verwalten der Inhalte 4 Manuelles Hinzufügen von Inhalten 4 Anzeigen

Mehr

Installationshandbuch

Installationshandbuch Installationshandbuch Erforderliche Konfiguration Installation und Aktivierung - 1 - Erforderliche Konfiguration Programme der 4D v15 Produktreihe benötigen folgende Mindestkonfiguration: Windows OS X

Mehr

Aufsetzen des HIN Abos und des HIN Praxispakets

Aufsetzen des HIN Abos und des HIN Praxispakets Aufsetzen des HIN Abos und des HIN Praxispakets HIN Health Info Net AG Pflanzschulstrasse 3 8400 Winterthur Support 0848 830 740 Fax 052 235 02 70 support@hin.ch www.hin.ch HIN Health Info Net AG Grand-Rue

Mehr

Neuanlage Datenbank, Einrichtung und Erste Schritte Hypo Office Banking

Neuanlage Datenbank, Einrichtung und Erste Schritte Hypo Office Banking Neuanlage Datenbank, Einrichtung und Erste Schritte Hypo Office Banking Inhalt 1. Neuanlage einer Datenbank... 2 2. Einrichtung im Administrationsbereich... 6 Benutzerrechte festlegen... 7 Verfüger zuordnen...

Mehr

KOMPRIMIERUNGS & VERSCHLÜSSELUNGS- TOOL

KOMPRIMIERUNGS & VERSCHLÜSSELUNGS- TOOL SECRETZIP KOMPRIMIERUNGS- & VERSCHLÜSSELUNGS-Programm (nur für Windows) Das Programm ist auf dem USB Flash Drive enthalten. Bitte lesen Sie das Handbuch für den USB Flash Drive oder besuchen Sie integralmemory.com,

Mehr

Fiery Driver Configurator

Fiery Driver Configurator 2015 Electronics For Imaging, Inc. Die in dieser Veröffentlichung enthaltenen Informationen werden durch den Inhalt des Dokuments Rechtliche Hinweise für dieses Produkt abgedeckt. 16. November 2015 Inhalt

Mehr

Wichtige Informationen und Tipps zum LüneCom Mail-Server 04

Wichtige Informationen und Tipps zum LüneCom Mail-Server 04 Wichtige Informationen und Tipps zum LüneCom Mail-Server 04 Inhalt 1. Allgemeine Informationen... 2 1.1. Webmailer... 2 1.2. Serverinformationen für den E-Mail-Client... 2 2. POP3 im Vergleich zu IMAP...

Mehr

Manuelle Installation des SQL Servers:

Manuelle Installation des SQL Servers: Manuelle Installation des SQL Servers: Die Installation des SQL Servers ist auf jedem Windows kompatiblen Computer ab Betriebssystem Windows 7 und.net Framework - Version 4.0 möglich. Die Installation

Mehr

DEJORIS iphone-app Anleitung

DEJORIS iphone-app Anleitung DEJORIS iphone-app Anleitung Stand: März 2014 Inhaltsverzeichnis 1 Einleitung... 3 1.1 Voraussetzungen... 3 1.2. Funktionen von allgemeinen Schaltflächen und Symbolen... 4 2. Arbeiten mit der DEJORIS-App...

Mehr

iphone-kontakte zu Exchange übertragen

iphone-kontakte zu Exchange übertragen iphone-kontakte zu Exchange übertragen Übertragen von iphone-kontakten in ein Exchange Postfach Zunächst muss das iphone an den Rechner, an dem es üblicherweise synchronisiert wird, angeschlossen werden.

Mehr

CGM JESAJANET Zuweiserportal - Zertifikatsinstallation

CGM JESAJANET Zuweiserportal - Zertifikatsinstallation CGM JESAJANET Zuweiserportal - Zertifikatsinstallation CGM JESAJANET Zuweiserportal - Zertifikatsinstallation Revision Nr. 5 Erstellt: BAR Geprüft: AG Freigegeben: CF Datum: 10.10.2012 Inhaltsverzeichnis

Mehr

Konfiguration und Verwendung von MIT - Hosted Exchange

Konfiguration und Verwendung von MIT - Hosted Exchange Konfiguration und Verwendung von MIT - Hosted Exchange Version 3.0, 15. April 2014 Exchange Online via Browser nutzen Sie können mit einem Browser von einem beliebigen Computer aus auf Ihr MIT-Hosted Exchange

Mehr

Hinweise zu A-Plan 2009 SQL

Hinweise zu A-Plan 2009 SQL Hinweise zu A-Plan 2009 SQL Für Microsoft Windows Copyright Copyright 2008 BRainTool Software GmbH Inhalt INHALT 2 EINLEITUNG 3 WAS IST A-PLAN 2009 SQL? 3 WANN SOLLTE A-PLAN 2009 SQL EINGESETZT WERDEN?

Mehr

Freigabe der Windows-Firewall und Verknüpfung der Pfade für die Druckvorlagen

Freigabe der Windows-Firewall und Verknüpfung der Pfade für die Druckvorlagen Freigabe der Windows-Firewall und Verknüpfung der Pfade für die Druckvorlagen Diese Dokumentation beschäftigt sich mit folgenden Themen: 1. Firewall-Freigabe auf dem Server (falls keine Datenbankverbindung

Mehr

Installations- und Kurzanleitung

Installations- und Kurzanleitung Einfach, schnell und preiswert Installations- und Kurzanleitung BroadgunMuseum Dokumenten Verwaltung und Archivierung Broadgun Software Hermes & Nolden GbR Isarweg 6 D-42697 Solingen fon support +49.208.780.38.18

Mehr

Import, Export und Löschung von Zertifikaten mit dem Microsoft Internet Explorer

Import, Export und Löschung von Zertifikaten mit dem Microsoft Internet Explorer Import, Export und Löschung von Zertifikaten mit dem Microsoft Internet Explorer Version 1.0 Arbeitsgruppe Meldewesen SaxDVDV Version 1.0 vom 20.07.2010 Autor geändert durch Ohle, Maik Telefonnummer 03578/33-4722

Mehr

6RIW&OHDQ Š 9HUVLRQ8SJUDGHDQOHLWXQJ

6RIW&OHDQ Š 9HUVLRQ8SJUDGHDQOHLWXQJ 6RIW&OHDQ Š 9HUVLRQ8SJUDGHDQOHLWXQJ 6HKUJHHKUWH6RIW&OHDQ $QZHQGHU LQ XQVHUHP 6RIW&OHDQ 8SGDWHV 'RZQORDGEHUHLFK ILQGHQ 6LH ]ZHL $UWHQ YRQ 8SGDWHV 1DFKIROJHQGHUIDKUHQ6LHZHOFKHV8SGDWHI U6LHGDVULFKWLJHLVWXQGZLH6LHGDV8SGDWHDXI,KUHP$UEHLWVSODW]GXUFKI

Mehr

Bedienungsanleitung. Stand: 26.05.2011. Copyright 2011 by GEVITAS GmbH www.gevitas.de

Bedienungsanleitung. Stand: 26.05.2011. Copyright 2011 by GEVITAS GmbH www.gevitas.de GEVITAS-Sync Bedienungsanleitung Stand: 26.05.2011 Copyright 2011 by GEVITAS GmbH www.gevitas.de Inhalt 1. Einleitung... 3 1.1. Installation... 3 1.2. Zugriffsrechte... 3 1.3. Starten... 4 1.4. Die Menü-Leiste...

Mehr

KABEG Portal. Anleitung für die Installation auf privaten Endgeräten. Hauptabteilung Technik und Bau

KABEG Portal. Anleitung für die Installation auf privaten Endgeräten. Hauptabteilung Technik und Bau Hauptabteilung Technik und Bau 9020 Klagenfurt am Wörthersee Kraßniggstraße 15 T +43 463 55212-0 F +43 463 55212-50009 www.kabeg.at KABEG Portal Anleitung für die Installation auf privaten Endgeräten Seite

Mehr

Installation des Zertifikats. Installationsanleitung für Zertifikate zur Nutzung des ISBJ Trägerportals

Installation des Zertifikats. Installationsanleitung für Zertifikate zur Nutzung des ISBJ Trägerportals Installationsanleitung für Zertifikate zur Nutzung des ISBJ Trägerportals 1 43 Inhaltsverzeichnis Einleitung... 3 Microsoft Internet Explorer... 4 Mozilla Firefox... 13 Google Chrome... 23 Opera... 32

Mehr

Anleitung für den tisoware webclient in der Version 9.5a

Anleitung für den tisoware webclient in der Version 9.5a Anleitung für den tisoware webclient in der Version 9.5a Die monatliche Zeiterfassung Inhaltsverzeichnis Wie wird die Webseite aufgerufen?... 2 Die Login-Maske... 3 Die Startseite... 4 Die Erfassungsmappe...

Mehr