B. Sachregister. in der Bundesrepublik Deutschland. 291 Einmalige Zahlung an die - des Bundes. Grundsteuerbeihilfen für - -wohnstätten

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "B. Sachregister. in der Bundesrepublik Deutschland. 291 Einmalige Zahlung an die - des Bundes. Grundsteuerbeihilfen für - -wohnstätten"

Transkript

1 A B. Sachregister Abkommen - über die Aufhebung des Paß- und Sichtvermerk:z:wanges zwischen der Bundesrepublik Deutschland und der Schweiz dem Großherzogturn Luxemburg 357, dem Königreich Belgien , Frankreich Abschiebung von Personen Vereinbarung über die - zwischen der Bundesrepublik Deutschland und der Königlich Norwegischen Regierung Änderungen - der Anschrift des Standesamtes Berlin (West) der RL für den Bundesjugendplan Akteneinsicht durch das Oberste Rüd<erstattungsgericht. 251 Altersgrenze Festsetzen späterer - für Polizeivollzugsbeamte im BGS u. BMI ; 241 Altersversorgung, zusätzliche - ( 5 VO z. Eignungsübungsgesetz) 433 zusätzliche - gern. 21 Abs. 4 BWC-öD 522 Amtsbezeichnungen für den BGS und die Bundeswehr Amt s s c h,i I der der Bundesbehörden 321 Anforderungsbehörden nach dem Bundesleistungsgesetz Angehörige des öffentlichen Dienstes Regelung der Wiedergutmachung für Angestellte Wöhnungsgeldzuschuß und Kinderzuschläge für die Tarif- - des Bundes, der Länder u. Gemeinden 159 Auskünfte öffentlicher Kassen an ordentliche Gerichte in Zivilprozessen über Dienstbezüge Erholungs- und Heimaturlaub für im Ausland tätige Maßnahmen gegen dienstlich ungeeignete -... Tarifvertrag über die Eingruppierung der technischen -n_.... Weihnachtszuwendung Einmalige Zahlung an - des Bundes 566 Anmeldebehörden für Wiedergutmachungsberechtigte nach 24 Abs. 2 BWGöD... ".... Berichtigung Ans chi u ß - Inan spruchn ahme - nach dem Bundesleistungsgesetz (BLG) Apotheken - -Stoppgesetz '.... Entsch. d. BVerfG v zu den Gesetzen über die vorläufige Regelung der Errichtung neuer -.'...'. co.'..'. Arbeiter Legitimationskarte für italienische - in der Bundesrepublik Deutschland Aufenthaltsrechtliche Behandlung der italienischen Kinderzuschläge für die - d~s Bundes, der Länder und Gemeinden Grundsteuerbeihilfen für - -wohnstätten 291 Einmalige Zahlung an die - des Bundes 566 Arbeitsdienst Berücksichtigung von Dienstzeiten im Freiwilligen Arbeitseinkommen Verhältnis der Fürsorgerichtsätze zum- 59 Asyl-Verordnung Aufenthaltsrecht - -liche Behandlung der italienischen Arbeiter in der Bundesrepublik Deutschland Vereinbarung über die Abschiebung von Personen zwischen der Bundesrepublik Deutschland und der König!. Norwegischen Regierung Aufenthaltsregelung für heimatlose Ausländer 427 Auskunft öffentlicher Kassen an ordentliche Gerichte über DienstbezÜge von Behördenangestellten Ausland Erholungs- und Heimaturlaub für im - tätige Angestellte und Lohnempfänger Ausländer Asyl-VO Personenkreis der heimatlosen -; Aufenthaltsregelung und Ausstellung von amtlichen Ausweisen IX Ausländische Vertretungen in der Bundesrepublik Deutschland A. Botschaften von: Äthiopien. Argentinien Australien Bolivien.. Brasilien dei: Dominikanischen Republik EI Salvador Frankreich Island Japan... Jugoslawien Luxemburg Montevideo Österreich Paraguay Portugal Sudan Schweden Thailand der Türkei. der UdSSR B. Ge san d t s c h a f t e n von: Irland Island Jordanien Luxemburg Panama.. der Republik der Philippinen Portugal Sudan Syrien Thailand , , ,

2 C. Generalkonsulate von: Ägypten Argentinien Chile.. Frankreich Griecheriland Großbritannien Haiti... Indonesien Irland Italien Jugoslawien Kolumbien , , , 217, Korea. 393, 433 Liberia.. 297, 321 Mexiko.. 281, 305 den Niederlanden 9, 73, 265, 433 Österreich 249 Paraguay. 249 Portugal 229 der Schweiz 217 der Türkei 249, 305 den Vereinigten Staaten von Amerika 9, 217, D. K 0 n s u I a t e von: Argentinien Brasilien.. Ecuador Griechenland Kanada.. Kolumbien Kuba.. Österreich. Spanien.. Venezuela. E. W a h I gen e r alk 0 n s u I a t e von: Chile... J der Türkei , , , , 281, 425 F. W a h I k 0 n s u I a t e von: Brasilien , 425 Chile..., 305, 393, 405, 501 der Dominikanischen Republik EI Salvador , 81, 165, 305 Griechenland 61, 341 Island 589 Kuba Libanon 393 Mexiko. 501 den Niederlanden 165,, 249 Norwegen. 281 Österreich 297, 305, 321 Panama Schweden 249, 393, 433 Thailand Uruguay 217 G. S t ä n d i ge Ge s c h ä f t s t r ä ger von: Ceylon 61 Haiti H. Lei t e r von Dei e g a ti 0 n e n : Souveräner Malteser-Ritterorden x Verzeichnis der ausländischen Vertretungen in der Bundesrepublik D e u t s ch I a n d , 313, 405 A usl andsvertre tun gen der Bundesrepublik Deutschland A. Bot s c h a f t e n in: Argentinien Brasilien Irak Island Kanada Kolumbien Luxemburg Mexiko.. Norwegen. Österreich Portugal Spanien. Schweden Thailand der Türkei Tunis... Uruguay B. G e san d t s c h a f t e n in: Äthiopien. Ceylon.. Costa Rica Irland.. Nicaragua. der Republik der Philippinen Sudan.... C. Gen e r alk 0 n s u I a tein: Seo1,l1 (Korea) D. K 0 n s u I a tein: Bregenz (Schweiz) Graz (Österreich). Innsbruck (Österreich) Linz (Österreich)... Berichtigung..... E. W a h I k 0 n s u I a tein: Korsör (Dänemark)... Thorshavn (Faröer-Inseln) F. Wahlvizekonsulate in: Nuevitas (Kuba) Auslandsfürsorge Wahrnehmung der - durch die Bundesstelle für Verwaltungsangelegenheiten in Köln 301 Auslandsstandes be am te Ausübung amtlicher Befugnisse durch - 57, 166, 178, 218, 251, 257, 281, 299, 342, 406, 425, , Aus I a n d s tag e gel der für Belgien Austausch - von Sterbefallmitteilungen mit Äthiopien 58 Auswärtiger Dienst Ausbildungs- und Prüfungs ordnung für den mittleren Ausweise Amtliche - für heimatlose Ausländer 427 Verlust eines Konsular--s.....

3 A u tom a t e n, vgl. mech. betriebene Spielgeräte. 52 Au ton 0 mev e r wal tun g im ehe m. Protektorat Böhmen und Mähren Bedienstete kommunaler Dienststellen der Beamte Standesamtliche Befugnisse von -n der deutschen Auslandsvertretungen Einfluß von Eignungsübungen auf -n-verhältnisse , Gehaltszahlung bei Urlaub oder Dienstreise... Rechtsmittelbelehrung bei Bescheiden auf dem Gebiete des Besoldungsrechts.... VO zum Eignungsübungsgesetz Unterbringung nach Kap. I G , übergangsmaßnahmen auf dem Gebiete des Besoldungs- und Versorgungsrechts B Unterhaltszuschüsse und Vergütungen für - im Vorbereitungsdienst Erstattung von Beiträgen zu Versorgungskassen für in den Bundesdienst abgeordnete --' Auskunft öffentlicher Kassen an ordentliche Gerichte in Zivilprozessen über Dienstbezüge Dienstwohnungsvergütung Zweite VO zu 1 des vorl. BPolBG Festsetzung späterer Altersgrenze für Polizeivollzugs- - im BGS und BMI Entlassung von -n wegen übernahme in die Streitkräfte..... RL zu 116 BBG Festsetzung und Regelung der Versorgungsbezüge im Geschäftsbereich des BMI Feststellung der Steigerungsbeträge nach 115 Abs. 2 BBG bei Leistung von Höchstversicherungsbeiträgen.... Anrechnung von Unterhaltsbeiträgen nach -n-recht auf die Unterhaltshilfe nach dem LAG und umgekehrt.... Transfer von -n-rechtlichen Versorgungsbezügen Laufbahn der Bundes--n (BL V) Maßnahmen gegen dienstlich ungeeignete -.. Durchführung des 192 BBG und des Ersten Gesetzes zur Änderung des G Weitere Maßnahmen auf dem Gebiete des Besoldungs- und Versorgungsrechts.... Anrechnung der Mehrbeträge nach dem Rentenmehrbetragsgesetz auf die Versorgungsbezüge nach 115 Abs. 2 BBG Anwendung der Ruhensvorschriften der 158, 160 BBG bei Zusammentreffen von Sterbegeld mit Dienst- oder Versorgungsbezügen DB z. AO d. BPr. über die Ernennung und Entlassung der Bundes--n Gewährung einer einmaligen Zulage an - Weihnachtszuwendung BedaIfsträger nach dem Bundesleistungsgesetz Beihilfe RL für -n für jugendliche Zuwanderer für Stiefkinder bei Gewährung von Ausbildungs- und Erziehungs- - neben einer Waisenrente fähigkeit von Hörgeräten Berichtigung Änderung der GO des BT Berlin Änderung der Anschrift des Standesamts I -(West) übernahme der Aufgaben des ehemaligen LG - auf das LG - -(West).... Dienststellen des Bundes in Besoldungsrecht Rechtsmittelbelehrung bei Bescheiden auf dem Gebiete des -s übergangsmaßnahmen auf dem Gebiet des -s.. Erstattung von Beiträgen zu Versorgungskassen für in dem Bundesdienst abgeordnete Beamte. Dienstwohnungsvergütung Weitere Maßnahmen auf dem Gebiet des -s... Durchführung der weiteren Maßnahmen auf dem Gebiete des -s Betäubungsmittel Bezugscheine für Bewegliche Sachen Bestandsverzeichnisse über - des BMI... - i. S. des BLG... im Geschäftsbereich Bezugscheine - für Betäubungsmittel 525 Blindenwesen Berücksichtigung von Blindenwerkstätten bei Vergabe öffentlicher Aufträge Bunde sgesundhei tsrat Berufungen in den Bundesgrenzschutz Durchführung von Erstattungsverfahren im Bereich des --es Festsetzung späterer Altersgrenzen für Polizeivollzugsbeamte im Zweites Gesetz über den Dienstgrad- und Amtsbezeichnungen im Bundesjugendplan Änderung der RL für den Durchführung des 7. --es 163 RL für den Durchführung des 7. -es 192 Ergänzung der RL für den Bildungsplan für die Landjugend im B und e s j u gen d s pie I e 1956/57 Aufruf zu den -n 1 Merkblatt zu den -n Wertungs tabelle für die - 8 -; Ausschreibung der Winterspiele 1956/ Bundeslaufbahnverordnung 394 Bundesleistungsgesetz 571 Berichtigung Rechts-VO über bewegliche Sachen i.s. des -es 582 Anforderungsbehörden nach dem -... " 582 Bedarfsträger nach dem AVV für die Anschluß-Inanspruchnahme nach 85 BLG Bund e sp ers 0 nal aus sch uß GO des -es Verzeichnis der Mitglieder des --es 69, 242,, 513 XI

4 Bundespräsident DB z. AO des -en über die Ernennung und Entlassung von Soldaten DB z. AO des -en über die Ernennung und Entlassung der Bundesbeamten und Bundesrichter.. Bundesrichter Entlassung von Beamten und -n wegen übernahme in die Streitkräfte Ernennung und Entlassung der Gewährung einer einmaligen Zulage an Bundesstelle für Verwaltungsangelegen h e i t e n bei m BMI i n K ö 1 n Wahrnehmung der Auslandsfürsorge '.... (Bundesausgleichsstelle) Besetzung von Planstellen bei Mangelberufen; Durchführung des G hier: gehobener Justizdienst, Redltspfleger.. - hier: Laufbahn der Lehrkräfte an Höheren Sttmlen hier: Pflegepersonal an Heil-, und Pflegeanstalten.... B undesve rf as sun gs gericht Entsdleidung über das Gesetz zur vorläufigen Regelung der Erridltung neuer Apotheken..... Bundesversorgungs ges etz Nidltanredlnung von Sonderleistungen nadl dem BVG bei Einkommenfeststellung gern. Nr. 4 :DGr.. Bunde sverwal tun gs gericht Gesdläftsverteilungsplan 1956, C Chembtechniker Staatlidle Prüfung für Deutsche Seewarte Hamburg Übergang der Aufgaben der früheren - Dienstausweise Kosten der Li,dltbilder für Dienstbefreiung Kürzung von Beschäftigungsvergütung und Trennungsentsdlädigung bei Urlaub oder Die n 's t g rad b e z eie h nun g e'n - von Soldaten.....\. - von BGS und Bundeswehr Dienstkleidung D Änderung der RL für die - der Kraftfahrer im Bundesdienst Dienstliche Eignung Maßnahmen gegen Beamte und Angestellte bei mangelnder Dienstreisen Auslandstagegelder auf Reisekostenredltlidle Abfindung bei Verwaltungsangehörigen mit doppeltem Wohnsitz Anredlnung von Besdläftigungstagegeld auf das Tagegeld bei -... ~ Entschädigung für die Benutzung von Mopeds auf -... '... 62, 426 Gehaltszahlung bei ~ Reisekostenerstattung für Begleitpersonen von schwerbesdlädigten Verwaltungsangehörigen auf- Nachbarorte , XII Bemessung der Reisedauer bei - auf, dem Luftwege Entschädigung bei Benutzung eigener Kraftfahrzeuge auf Fahrkostenerstattung für - bei Benutzung der DBB... ' zur Teilnahme an Kongressen, Tagungen u. ä Dienststrafrecht Übertragung der Befugnis zur Einleitung von Disziplinarverfahren ' Dienstwohnung -s-vergütung Nebenabgaben bei Bundes- -en 501 Dienstzeiten Berücksidltigung von - im ehemaligen FAD 5\;ll Dis zip 1 inarve rf ahren übertragung der Befugnis zur Einleitung von E Ehefra,uen Ausstellung von Pässen an - ausländisdler Staats- 'angehöriger..., Eheschließung Gültigkeit der - von iranischen Staatsangehörigen in der Bundesrepublik Deutsdlland '-, s. Auslandsstandesbeamte ' Eignungsübungsgesetz.... VOz ; hier: Entlassung von Beamten und Richtern wegen Übernahme in die Streitkräfte Zusätzlidle Alters- und Hinterbliebenenversorgung gern. 5 VO z Einsichtnahme in Akten von Behörden und Geridlten in der Bun'- desrepublik Deutsdlland dutdl das Oberste Rückerstattungsgeridlt Entlassung - von Soldaten , von Bundesbeamten und Bundesrichtern Ernennung - von Soldaten - von Bundesbeamten und Bundesrichtern Ersatzwohnraum 257, 266 bei Freimachung von Liegensmaften für Verteidigungszwecke F Famulatur Verzeichnis der zur Ableistung der - ermächtigten Krankenhäuser, Institute, Medizinalgesundheitsämter und Ärzte des Bundesgebietes Berichtigung F e r i e n 0 r d nun g 1956/ Filmprämien Vergebung von Kultur Änderung des Erl. über die Vergebung von Kultur Vergebung von - an die Preisträger des Bundesfilmpreises "., Flüchtlinge. Anerkennung und Verteilung von ausländischen-n 427 Formblätter zur Erfassung der Wehrpflichtigen 365

5 Fortbildungskursus 23. Staatswissensd1aftlid1er - in Speyer 403 Fürsorge Aufbau der - -riclu:sätze und ihr Verhältnis zum Arbeitseinkommen' , statistik und Abred1nung der Kriegsfolgenhilfe 98 Erläuterungen zur Statistik der öffentlimen Berimtigung , 219 Wahrnehmung der Auslands- - durch die Bundesstelle für Verwaltungsangelegenheiten in Köln G Gastarbeitnehrrier simtvermerkfreie Einreise von französismen -n. 290 Legitimationskarten für italienische Gehaltszahlung bei Urlaub oder Dienstreise von Beamten 73 Geschäftsordnung - des :8undespersonalaussmusses G e set z z u Art. 131 GG Änd.erung der VV zur Durcltführung der Unterbringung nach Kap. I Neufassung der VV zur Durchführung der Unterbringung nach Kap. I Wahrnehmupg der Befugnisse des BMI als oberster Dienstbehörde nach 60 Abs. 4 Satz Besetzung von Planstellen bei Mangelberufen; hier: gehobener Justizdienst (RechtspfTeger) hier: Laufbahn der Lehrkräfte an Höheren Sd1ulen 179 Umrechnungskurse gern. 1 Abs. 2 der Zweiten DVO zum Entsmeidung nach 1 Abs. 2 -; Übernahme der Aufgaben des ehemaligen LG Berlin auf das LG Berlin-(West) Durchführung des BBG und -; hier: RL zu 116 BBG hier: Feststellung der Steigerungsbeträge nam 115 Abs. 2 BBG bei Leistung von Höherversimerungsbeiträgen.... Zwanzigste VO zum -; (Ergänzung der Anl. A zu 2 Abs. 1 des -) '. Einundzwanzigste VO zum -; hier: Gewerbliche Berufsgenossensmaften der Unfallversicherung und entspremende Einrichtungen der gesetzlichen Versimerung (Sozialversicherung) mit Körpersmaftsrechten in Böhmen und Mähren und in anderen fremden Staaten Zweiundzwanzigste VO zum -; hier: Landwirtsmaftliche Berufsgenossenschaften der Unfallversicherung und entspremende Einrimtungen der gesetzlichen Versimerung in Böhmen und Mähren und in anderen fremden Staaten Berimtigung Versorgung öffentlich-rechtlimer Bediensteter von Dienststellen im ehemaligen Protektorat Böhmen und Mähren nach deq! Besetzung von Planstellen bei Mangelberufen; hier: Pflegepersonal an Heil- und Pflegeanstalten... Durmführung des 192 BBG und des Ersten Gesetzes zur Änderung des Entsmeidung nam 1 Abs. 2 des -; Aufgabenübergang des ehemaligen Kammergerichts in Berlin Durmführung der weiteren Maßnahmen auf dem Gebiete des Besoldungs- und Versorgungsremts im Rahmen des Entsmeidung des 1 Abs. 2 -; Aufgabenübergang der früheren Deutsmen Seewarte Ql Übersimten über die Erfüllung der pflidüanteile nam den VV Nr. 6 zu 12 und Nr.lO zu 13 ~ Ausführung des 51 des Besetzung von Planstellen bei Mangelberufen; hier: Lehrkräfte an Mittel-(Real-)smulen Gewerbeordnung Durmführung des 33 d -; (Spielautomaten) 52 G I ei c h b e r e c h t i gun g von Man nun d Fra u -; hier: Lohngleid1heit von Mann und Frau; Verringerung der einmaligen Zahlung.... " 82 hier: Ausstellung von Reisepässen an Minderjährige 174 Häftlin g shilfe ges e tz Durd1führung des -es Hauptpersonalrat Zusammensetzung des -es Haushalt Änderung der Vorsmußrichtlinien für Wohnraumbesmaffung.... Verzinsung und Tilgung der Bundes- -smittel für den sozialen Wohnungsbau 1955 und Buchung und Abführung von Beiträgen für die VBL.... Abführung des Verwaltungskostenbeitrags an die VBL.... Bundesrimtlinien 1953 zu 64 a RHO.... Einführung eines neuen Musters für die -süberwad1ungsliste.... Erstattung von Beiträgen zu Versorgungskassen für in den Bundesdienst abgeordnete Beamte RL für Beihilfen aus dem Vorlage- und Zusmußtitel des Bundes- -splanes zur Eingliederung ju-. gendlimer Zuwanderer.... Haushaltsführung Bestandsverzeimnisse über beweglime Sachen im Gesmäftsbereich des BMI.... Hinterbliebene Zusätzlid1e -n-versorgung.... RL für die zusätzliche -n-versorgung gern. 21 Abs. 4 BWGöD Hörgeräte Beihilfefähigkeit von -n I m p fun gen s. Injektionsimpfungen Injektionsimpfungen Ausführung von Italienische Arbeiter Aufenthaltsremtlid1e Behandlung der - Jugendliche Zuwanderer Beihilfen für Jugendleiterinnen RL für die Ausbildung von - H I J K Kinderausweise Anerkennung deutsd1er - durm Finnland 429 Kinderzuschlag - für Tarifangestellte des Bundes, der Länder und' Gemeinden (Tarifvertrag v ) für Arbeiter des Bundes, der Länder u. Gemeinden (Tarifvertrag v ) XIII

6 Gewährung von - für Kinder, die eine Waisenrente erhalten für Stiefkinder bei Gewährung von Ausbildungsund Erziehungsbeihilfen neben einer Waisenrente Kommunale Dienststellen Versorgung von Bediensteten von - der autonomen Verwaltung im ehemaligen Protektorat Böhmen und Mähren K 0 rnk äf e rb e k ämp fun g Phosphorwasserstoff zur Kraftfahrer Dienstkleidung der - im Bundesdienst Kran k e n p fl e ge d ie n s t Verzeichnis der für die Ableistung des ~s ermächtigten Krankenhäuser, Institute und Ärzte des Bundesgebietes Berichtigung Kriegsfolgenhilfe Abrechnung der - ab Kriegsgräber Pauschsätze für die Instandsetzung und Pflege der Heimführung deutscher Kriegstoter aus Frankreich 570 Kriegstote Heimführung deutscher -r aus Frankreich Kultusministerkonferenz der Länder Empfehlungen und Entschlüsse 59, 211, 221, 293, , 334, 433,, 539 L Landjugend Durchführung des Bildungsplanes für die - im 7. Bundesjugendplan Lastenausgleich Anrechnung von Unterhaltsbeihilfen nach dem LAG auf Unterhaltsbeiträge nach Beamtenrecht und umgekehrt Laufbahn - der Bundesbeamten 394 Lebe nsmi tte I üb erwach ung Milcl:J.f1aschenverschlüsse..... Milcherhitzer , 168, Verlängerung der ZuCkerungsfrist für Wein des Jahrgangs Preisausschreiben "Die gesundheitliche Bedeutung der - und die Notwendigkeit ihrer FortentwiCklung" ; hier: Preisrichterkollegium Phosphorwasserstoff zur Kornkäferbekämpfung 402 Legitimationskarte Muster der - für italienische Arbeitskräfte 180 Lehrkräfte Laufbahn der - an höheren Schulen Laufbahn der - an Mittel-(Real-}schulen 591 Lehrlinge Gewährung einer einmaligen Zahlung an - des Bundes Leibeserziehung Bundesjugendspiele , 2, 4, 8, 389 Empfehlungen der Kultusministerkonferenz zur Förderung der - in den Schulen , Lichtbilder Kosten der - für Dienstausweise. 82 Lohnempfänger Entlohnung von -n unter 21 Jahren 342 Erholungs- und Heimaturlaub für im Ausland tätige Weihnachtszuwendung Lohngleichheit - von Mann und Frau; hier: Verringerung der einmaligen Zahlung Man gel b e ruf e, hier: gehobener Justizdienst (Rechtspfleger) Lehrkräfte an höheren Schulen... Pflegepersonal an Heil- und Pflegeanstalten Lehrkräfte an Mittel-(Real-}schulen.... Medizinalassistentenzeit M Verzeichnis der für die Ableistung der - ermächtigten Krankenhäuser, Institute, Gesundheitsämter und Ärzte des Bundesgebietes Berichtigung Medizinstudium Verzeichnis der für die Ableistung des Krankenpflegedienstes, der Famulatur und der Medizinalassistentenzeit ermächtigten Krankenhäuser, Institute, Medizinalgesundheitsämter und Ärzte des Bundesgebietes Berichtigung Mehrbeträge Abrechnung der - nach 115 Abs. 2 BBG 502 Meister TarifVertrag über die Eingruppierung von -n 322, 546 Mietwohnungen Nebenabgaben bei Bundes Milcherhitzer Zulassung von -n , 168, 429 M ilchfl aschenverschl üs se Mitteilungen - des BMI; 23. Staatswissenschaftlicher Fortbildungskurs in Speyer N Nachbarorte 208, 281 Nachtdienstzulage RL für die Gewährung einer Nebenabgaben bei Bundesdienst-, Bundeswerkdienst- und Bundesmietwohnungen Neugliederung des Bundesgebietes Erste va zur Durchführung des Gesetzes über Volksbegehren und Volksentscheid bei - 14 Öffentliche Aufträge Berücksichtigung von Blindenwerkstätten bei der Vergabe von -n.... Öffentlicher Dienst Änderung der Regelung der Wiedergutmachung für Angehörige des -es Öffentliche Zustellung Bartsch. Hof.. Klefing Wemer o XIV

7 P äs se Ausstellung von -n für deutsche Ehefrauen ausländisdter Staatsangehöriger Ausstellung von Reise- - an Minderjährige Geltungsdauer der Reise Paßwesen Muster der Legitimationskarte für italienische Arbeiter... Mehrsprachige deutsche Sichtvennerke VO z. Änderung der VO über Reiseausweise als Paßersatz und Befreiung vom Paß- und Sichtvermerkzwang , Änderung des Gesetzes über das Ausstellung von deutschen Sammellisten als Paßersatz; hier: Anerkennung durch Großbritannien. Sichtvennerkfreier Reiseverkehr zwischen der Bundesrepublik Deutschland und der Schweiz Sichtvennerkfreier Reiseverkehr zwischen der Bundesrepublik Deutschland und dem Großherzogtum Luxemburg.... Sichtvennerkfreier Reiseverkehr zwischen der Bundesrepublik Deutschland und dem Königreich p Belgien..... Aufhebung des Paßzwanges zwischen der Bundesrepublik Deutschland und dem Königreich Belgien und dem Großherzogtum Luxemburg Anerkennung deutscher Kinderausweise durch Finnland.... Anerkennung von deutschen Sammellisten als Paßersatz; hier: durch die UdSSR Aufhebung des Sichtvennerkzwanges für Inhaber amtlicher Pässe im Reiseverkehr mit EI Salvador.. Aufhebung des Paß- und Sichtvennerkzwanges zwischen der Bundesrepublik Deutschland und Frankreich Personalvertretung Verzeichnis der Mitglieder des BPersA Personenstand Ausübung standesamtlidier Befugnisse durch Beamte in deutschen Auslandsvertretungen 57, 166, 178, 218, 251, 257, 281, 299, 342, 406, 425, 534, Austausch von Sterbefallmitteilungen mit Äthiopien Gültigkeit der Eheschließung von iranischen Staatsangehörigen in der Bundesrepublik Deutschland Pflichtanteile Übersichten über die Erfüllung der - Pflichtnormen für den sozialen Wohnungsbau... Planstellen IBO Besetzung von - bei Mangelberufen; hier: gehobener Justizdienst (Rechtspfleger) hier: Lehrkräfte an höheren Schulen hier: Pflegepersonal an Heil- und Pflegeanstalten hier: Lehrkräfte an Mittel-(Real-)schulen Po I izei vollz u gsb e am te Zweite VO zu 1 vorl. BPolBG Festsetzung späterer Altersgrenzen für - im BGS und BMI Po st Abkürzung der Mindestbewährungszeit für den Aufstieg aus dem mittleren in den gehobenen --dienst 591 Prämien Vergebung von Kulturfilm Änderung des Erl. über die Vergebung von Kulturfilm Vergebung von Film- - an Preisträger des Bundesfilmpreises Preisausschreiben "Die gesundheitspolizeiliche Bedeutung der Lebensmittelüberwachung und die Notwendigkeit ihrer Fortentwicklung" ; Bekanntmachung des Preisrichterkollegiums Prüfungsordnung für den mittleren auswärtigen Dienst 201 Staatliche - für Chemotechniker R Rech tsmi ttel belehrung bei Bescheiden auf dem Gebiet des Besoldungsrechts Reifezeugnisse Anerkennung von -n und anderen Bildungsnachweisen aus der sowjetischen Besatzungszone Reiseausweise - nach dem Londoner Abkommen; hier: Anerkennung durch Japan als Paßersatz Reisekosten - Auslandstagegelder für Belgien rechtliche Abfindung für Verwaltungsangehörige mit doppeltem Wohnsitz Anrechnung von Beschäftigungstagegeld auf das Tagegeld , Entschädigung für die Benutzung von Mopeds erstattung für Begleitpersonen schwerbeschädigter Verwaltungsangehöriger auf Dienstreisen 81 - Nachbarorte , 281 Bemessung der Reisedauer bei Dienstreisen auf dem Luftwege Entschädigung bei Benutzung eigener Kraftfahrzeuge bei Dienstreisen nach Nr. 23 u. 24 AB z. RKG 298 Fahrkostenerstattung für Dienstreisen bei Benutzung der DBB Dienstreisen zur Teilnahme an Kongressen, Tagungen usw R eis e p ä s ses. Pässe Richtlinien - für Vorschußgewährung bei Wohnraumbeschaffung... 61, für den Bundesjugendplan , 181, 330 Bundes zu 64 a RHO für die Beschaffung von Ersatzwohnraum bei Freimachung von Liegenschaften für Verteidigungszwecke für die Führung von Bestandsverzeichnissen gem. 65 Abs. 1 RHO J 28 VBRO zu 116 BBG für Darlehnsgewährung aus Treuhandmitteln für den Bergarbeiterwohnungsbau Änderung der - für die Dienstkleidung der Kraftfahrer im Bundesdienst Neufassung der - für die Zulassung mechanisch betriebener Spielgeräte für Beihilfen für jugendliche Zuwanderer für den Einsatz der Bundesmittel für den sozialen Wohnungsbau , für die Gewährung einer Nachtdienstzulage für die Wiedergutmachung in der zusätzlidlen Alters- und Hinterbliebenenversorgung für die Ausbildung von Jugendleiterinnen 539 XV

8 Ruh e n s v.o r s c h r i f t e n Anwendung der 158, 160 BBG bei Zusammentreffen von Sterbegeld mit Dienst- oder Versorgungsbezügen S Sammellisten Anerkennung deutsmer -; hier: durm Großbritannien.... '. 307 hier: durm die UdSSR Sichtvermerk Mehrsprachige deutsche -e Befreiung vom - -zwang freie Einreise von französismen Gastarbeitnehmern freier Reiseverkehr zwismen der Bundesrepublik Deutsmland und der Smweiz freier Reiseverkehr zwismen der Bundesrepublik Deutsmland und dem Großherzogtum Luxemburg..' Gebührenfreie -e im Verkehr mit der Südafrikanismen Union Aufhebung des - czwanges im Verkehr mit dem Königreich Belgien ' zwang für Ausländer, die in die Dominikanische Republik einreisen Aufhebung des Paß- und - -zwanges im Reiseverkehr mit Frankreim Aufhebung de's Paß- und - -zwanges im Reiseverkehr mit EI Salvador... ' Soldaten Ernennung und Entlassung von -....,. 257 Dienstgradbezeimnungen und Uniform der Ernennung und Entlassung der Gewährung eirier einmaligen Zulage an die - des Bundes Sozialatlas Beiträge und Studien zu einem Spielgeräte 3. VO z. Änderung der VO z. Durchführung des 33d GewO Zulassung memanism betriebener - 74, 346 Sch Schulen Ferienordnung 1956/ Empfehlungen für den Erdkundeunterricht 211 Empfehlungen für den Geschichtsunterricht 221 Grundsätze für die Volks Reifezeugnisse und andere Bildungsnachweise von - in der sowjetismen Besatzungszone Empfehlungen zur Förderung der Leibeserziehung in den -... Schwerbeschädigte Reisekostenerstattung für Begleitpersonen von -n au( Dienstreisen Berücksichtigung von Blindenwerkstätten bei der Vergabe öffentlicher Aufträge St Staatsangehörigkeit Austausch von Einbürgerungsmitteilungen zwischen der Bundesrepublik Deutschland und dem Malayismen Staatenbund zwischen der Bundesrepublik Deutschland und Japan S t a n des amt Be rl i n (West) Änderung der Anschrift des -es Standesamtliche Befugnisse deutscher Auslandsbeamter 57, 166, 178, 218, 251, , 281, 299, " 425, 534, Statistik Erläuterungen zur Fürsorge Berimtigung hierzu.' , 219 Sterbegeld Anwendung der 158, 160 BBG bei Zusammentreffen von - mit Dienst- oder Versorgungsbezügen Sterbefallmitteilungen Austausch von - mit Äthiopien Sterilisation von Spritzen, Hohlnadeln usw. 289 Stiefkinder Kinderzusmlag für - bei Gewährung von Erziehungs- und Ausbildungsbeihilfen neben einer Waisenrente Streitkräfte Entlassung von Beamten und Richtern wegen Übernahme in die Ernennung und Entlassung von Soldaten , Dienstgiadbezeichnungen und Uniform von Soldaten T Tagegelder für Belgien Anrechnung von Trennungsentschädigung auf - 62 Tarifvertrag - v , Erziehungsbeihilfen und sonstige. Leistungen an Lehrlinge und Anlernlinge Weihnachtszuwendung und Neuregelung der Löhne für Arbeiter und Vergütungen für Angestellte des Bundes v , Weihnachtszuwendungfür TarifangesteIlte des Bundes v , Neuregelung der Löhne der Arbeiter des Bundes v , Weihnachtszuwendung für Lohnempfänger des Bundes " 36 - v , Neuregelung der Vergütungen der Tarifangestellten des Bundes Protokollerklärung zum - v v , Lohngleichheit von Mann und Frau 82 - v , Kindergeldzuschläge für die Arbeiter v , Erholungsurlaub der Angestellten im Urlaubsjahr v , Erholungsurlaub der Arbeiter im Urlaubsjahr ; v , a) Eingruppierung von Meistern und technischen Angestellten , b) Änderungen von Bestimmungen und Anlagen der TO.A v , Erholungs- und Heimaturlaub der im ~.usland tätigen Angestellten und Lohnempfanger v , Gewährung einer einmaligen Zulage an.die Angestellten, Arbeiter und Lehrlinge des Bundes im Dezember v , Änderungen zum XVI

9 Technisches Hilfswerk Verlegung der Bundesanstalt Tierärzte Zulassung eingewanderter - in Kanada Touristenkarten - für die Einreise und den Aufenthalt in Costa Rica 592 Transfer - von beamtenrechtlichenversorgungsbezügen. 342 Trennungsentschädigung Anrechnung von - auf Tagegeld bei Dienstreisen 62 Kürzung von - bei Urlaub und Dienstbefreiung U Übe r s tun den ver g ü tun g Um r e c h nun gs kur s e gern. 1 Abs. 2 d, Zweiten DVO z. G Um siedler Versorgung der volksdeutschen Unterhaltsbeiträge Anrechnung von -n nach Beamtenrecht auf die Unterhaltshilfe nach dem LAG und umgekehrt Unterhaltshilfe. Anrechnung von - nach dem LAG auf Unterhaltsbeiträge nach Beamtenrecht und umgekehrt Unterhaltszuschüsse und Vergütungen für Beamte im Vorbereitungsdienst Unterricht Empfehlungen für den Erdkunde-- Empfehlungen für den Geschimts-- Förderung des -s in Leibesübungen Unterstützung, gewährung laufender -en gern. Nr. 4 UGr. Urkunden Legalisation von - für Guatemala Urlaub Gehaltszahlung an Beamte bei -. s. auch Tarifverträge Kürzung von Trennungsentschädigung und Beschäftigungsvergütung bei - und Dienstbefreiung v Vereinbarung - zwischen der Bundesrepublik Deutschland und dem Kaiserreich Äthiopien über den Austausch von Sterbefalhnitteilungen ~ zwischen der Bundesrepublik Deutschland und der Königlich Norwegischen Regierung über Abschiebung von Personen zwischen der Bundesrepublik Deutschland und der Italienischen Republik über italienische Arbeitskräfte zwismen der Bundesrepublik Deutschland und dem Malayischen Staatenbund über Einbürgerungsmitteilungen zwischen der Bundesrepublik Deutschland und Japan über Einbürgerungsmitteilungen zwischen der. Bundesrepublik Deutschland und Franla:eim über Gastarbeitnehmer zwischen der Bundesrepublik Deutsmland und EI Salvador über Aufhebung des Sichtvermerkzwanges Vergütungen und Unterhaltszuschüsse für Beamte im Vorbereitungsdienst Vermögensgruppen in der HÜL. " 208 Versorgung Übergangsmaßnahmen auf dem Gebiete des -s-rechts Festsetzung und Regelung der-s-bezüge im Geschäftsbereich des BMI Beitragserstattung für -s-kassen fü'r in den Bundes dienst abgeordnete Beamte der öffentlich-rechtlichen Bediensteten von Dienststellen der autonomen Verwaltung des ehemaligen Protektorats Böhmen und Mähren 315 Transfer von beamtenrechtlichen -s-bezügen Mindest-s-bezüge nach 118 Abs.1, 124, 127 Abs.1 BBG ,~ 345 Weitere Maßnahmen auf dem Gebiet des -s-rechtes 408 Zusätzliche Alters- und Hinterbliebeneri- - gern. 5 VO z. Eignungsübungsgesetz Zusammentreffen von -s-bezügen mit Sterbegeld ( 158, 160 BBG) Anrechnung. der Mehrbeträge nach dem Rentenmehrbetragsgesetz auf die -s-bezüge nach 115 Abs. 2 BBG RL für die zusätzliche Alters- und Hinterbliebenen- - bei Durchführung des BWGöD ( 21 Abs. 4) Durchführung der weiteren Maßnahmen auf dem Gebiet des -s-remtes nach dem G Gewährung einer einmaligen Zulage an die -s-empfänger des Bundes der volksdeutschen Umsiedler nam 51 G Ve rteidigungszwe cke Ersatzwohnraum bei Freimachung von Liegenschaften für Verzeichnis - der konsularischen Vertretungen in der Bundesrepublik Deutschland , 313, der für die Ableistung des Krankenpflegedienstes und der Famulatur sowie der Medizinalassistentenzeit ermächtigten Krankenhäuser, Kliniken, Institute, Gesundheitsämter und Ärzte des Bundesgebietes Berimtigung..'... ; der Mitglieder des BPersA 513 Volksbegehren Gesetz über - und Volksentscheid Erste.VO zur Durchführung des Gesetzes überund Volksentsmeid Zulassung von Eintragungsstunden für die zugelassenen Durchführung eines -s nach Art. 29 Abs. 2 GG 341 Endgültiges Ergebnis der Eintragungen zu demnach Art. 29 Abs. 2 GG Endgültiges Ergebnis der Eintragungen zu dem - im Gebiet des ehemaligen Freistaates Baden Volksdeutsche Versorgung der -n Umsiedler Volksentscheid Gesetz über Volksbegehren und - 9 Erste VO zur Durchführung des Gesetzes über Volksbegehren und Volksschule Grundsätze für die Vorschußrichtlinien für Wohnraumbeschaffung 61, 426 XVII

10 w Waisenrente Kinderzuschlag für Kinder, die eine - erhalten für Stiefkinder bei Gewährung von Ausbildungsund Erziehungsbeihilfen neben einer Wehrpflicht Erfassung der -igen Weihn ach tszu wend ung Wein Verlängerung der Zuckerungsfrist für - des Jahrgangs Werkdiens twohn un gen Nebenabgaben bei Bundes Wiedergutmachung nationalsozialistischen Unrechts für Angehörige des öffenti. Dienstes Drittes Gesetz zur Änderung des Ges. z. Regelung der-.... Zuständige Anmeldebehörden. Berichtigung DV zu 31 d BWGöD ~.... RL für die - in der zusätzlimen Alters- und Hinterbliebenenversorgung Winterspiele Ausschreibung der / Wohnungsbau Verzinsung und Tilgung der Bundeshaushaltsmittel 1955 und 1956 für den sozialen Grundsteuerbeihilfen für Arbeiterwohnstätten.. RL für Darlehnsgewährung aus Treuhandmitteln für Bergarbeiter Ergänzung der RL für den sozialen Pflichtnormen für den sozialen RL für den Einsatz der Bundesmittel für den sozialen Wohnraum Beschaffung von - bei Freimachung für Verteidigungszwecke Wohn raum b e s c h affu n g Vorschuß-RL für - 61, 426 Wohnungen Nebenabgaben bei Bundesdienst-, Bundeswerkdienst- und Bundesmiet Wohnungs geld - -zuschuß für Tarifangestellte des Bundes 159 Z Zahlung, Einmalige Verringerung der -; Tarifvertrag v Gewährung einer - an die Angestellten, Arbeiter und Lehrlinge des Bundes; Tarifvertrag v Zelter-Plakette Stiftung der Zuckerungsfrist Verlängerung der - für Wein des Jahrgangs Zulage Gewährung einer einmaligen - an Beamte, Richter, Soldaten und Versorgungsempfänger 553 Zulassung - mechanisch betriebener Spielgeräte 74, 346, 414 -s-bestimmungen für eingewanderte Tierärzte in Kanada von Milcherhitzern , 429 Zuwanderer RL für Beihilfen für jugendliche XVIII

Übersicht über das Zahlungsverfahren beim Bundesamt für Justiz

Übersicht über das Zahlungsverfahren beim Bundesamt für Justiz Übersicht über das Zahlungsverfahren beim Bundesamt für Justiz Hinweis: Eine Gewähr dafür, welche Form der Beglaubigung zur Vorlage deutscher Führungszeugnisse im Ausland erforderlich ist, wird nicht übernommen.

Mehr

Kilometergeld und Reisekosten

Kilometergeld und Reisekosten Kilometergeld und Reisekosten 1. Kilometergeld Fahrzeug pro km Motorfahrrad und Motorrad mit einem Hubraum bis 250 ccm 0,14 Motorrad mit einem Hubraum über 250 ccm 0,24 PKW und Kombi 0,42 Zuschlag für

Mehr

Liste der Vertragsstaaten. des Abkommens vom 28. Juli 1951 und/oder des Protokolls vom 31. Januar 1967 über die Rechtsstellung der Flüchtlinge

Liste der Vertragsstaaten. des Abkommens vom 28. Juli 1951 und/oder des Protokolls vom 31. Januar 1967 über die Rechtsstellung der Flüchtlinge Liste der Vertragsstaaten des Abkommens vom 28. Juli 1951 und/oder des Protokolls vom 31. Januar 1967 über die Rechtsstellung der Flüchtlinge Stand: 23. Oktober 2014 Vertragsstaaten: Vertragsstaaten des

Mehr

BGBl. Nr. 27/1961 BGBl. Nr. 467/1975 BGBl. Nr. 71/1984 BGBl. III Nr. 7/2006 (NR: GP XXII RV 846 AB 935 S. 109. BR: AB 7253 S. 722.

BGBl. Nr. 27/1961 BGBl. Nr. 467/1975 BGBl. Nr. 71/1984 BGBl. III Nr. 7/2006 (NR: GP XXII RV 846 AB 935 S. 109. BR: AB 7253 S. 722. Kurztitel Weltgesundheitsorganisation - Satzung Kundmachungsorgan BGBl. Nr. 96/1949 Inkrafttretensdatum 07.04.1948 Langtitel (Übersetzung) 1. Schlußakt der Internationalen Gesundheitskonferenz StF: BGBl.

Mehr

Promovierende, Hochschuladministratoren, Wissenschaftler (Promovierte, Professoren), Aufenthalt 3 bis 6 Monate

Promovierende, Hochschuladministratoren, Wissenschaftler (Promovierte, Professoren), Aufenthalt 3 bis 6 Monate Afghanistan 825,00 900,00 Ägypten 425,00 450,00 Albanien 300,00 325,00 Algerien 425,00 475,00 Andorra 400,00 425,00 Angola 1.050,00 1.125,00 Anguilla (brit.) 1.350,00 1.475,00 Antiguilla und Barbuda 1.350,00

Mehr

Auslandsreisekostensätze

Auslandsreisekostensätze Auslandsreisekostensätze Die Auslandsreisekosten werden aufgrund der Reisegebührenvorschriften des Bundes festgesetzt. Sie wurden mit Verordnung BGBl. 483/1993 (idf BGBl. II Nr. 434/2001) kundgemacht und

Mehr

Preisliste Telefon + Internet. Preise für Telefonverbindungen, Tarifoptionen sowie Serviceentgelte. Preise inklusive gesetzlicher MwSt.

Preisliste Telefon + Internet. Preise für Telefonverbindungen, Tarifoptionen sowie Serviceentgelte. Preise inklusive gesetzlicher MwSt. Preisliste Telefon + Internet Preise für Telefonverbindungen, Tarifoptionen sowie Serviceentgelte. Preise inklusive gesetzlicher MwSt. Gültig ab 17.03.2015 Tarifoptionen Telefonie Telefon Komfort-Option

Mehr

Geschäftskunden-Preisliste

Geschäftskunden-Preisliste Geschäftskunden-Preisliste SDSL Internet Access 2 Mbit* SDSL Internet Access: 119,00 141,61 - Datenflatrate - 1 feste IP Adresse * Höhere Bandbreiten und zusätzliche Optionen nach Prüfung möglich oder

Mehr

Preisliste International für HegauData TELEFON - Produkte Preisliste für internationale Festnetz-, Mobilfunk- und Sonderrufnummern

Preisliste International für HegauData TELEFON - Produkte Preisliste für internationale Festnetz-, Mobilfunk- und Sonderrufnummern liste International liste für internationale Festnetz-, Mobilfunk- und Sonderrufnummern +93 Afghanistan 0,505 +937 Afghanistan Mobil 0,705 +203 Ägypten 0,209 +20 Ägypten 0,209 +202 Ägypten 0,209 +2010

Mehr

Deutsche ins Ausland Pauschalen REISEKOSTEN für Hin- und Rückreise Studierende/ Promovierende, Aufenthalt bis zu 3 Monate

Deutsche ins Ausland Pauschalen REISEKOSTEN für Hin- und Rückreise Studierende/ Promovierende, Aufenthalt bis zu 3 Monate zu 3 6 Afghanistan 825,00 900,00 1.100,00 1.150,00 Ägypten 425,00 450,00 550,00 600,00 Albanien 300,00 325,00 400,00 425,00 Algerien 425,00 475,00 575,00 600,00 Andorra 400,00 425,00 525,00 550,00 Angola

Mehr

software und ser vice W E LT: O S P I. 110.DE-02/2006 OSPI

software und ser vice W E LT: O S P I. 110.DE-02/2006 OSPI W E LT W E I T E S N E T W O R K, 1 5 1 S E R V I C E P A R T N E R, 5 5 L Ä N D E R, E I N N A M E : software und ser vice D A S G R O S S T E M E S S E B A U - N E T W O R K D E R W E LT: O S P I. software

Mehr

Verbrauch von Primärenergie pro Kopf

Verbrauch von Primärenergie pro Kopf Verbrauch von Primärenergie pro Kopf In Tonnen Öläquivalent*, nach nach Regionen Regionen und ausgewählten und ausgewählten Staaten, Staaten, 2007 2007 3,0

Mehr

Übersicht über das deutsche Besteuerungsrecht an Lizenzgebühren nach Doppelbesteuerungsabkommen (DBA)

Übersicht über das deutsche Besteuerungsrecht an Lizenzgebühren nach Doppelbesteuerungsabkommen (DBA) Fachbereich Thematik Abzugsteuerentlastung Übersicht über das deutsche Besteuerungsrecht an Lizenzgebühren nach Doppelbesteuerungsabkommen (DBA) Bitte beachten Sie: - Diese Liste erhebt keinen Anspruch

Mehr

Die ergänzende Reiseversicherung für weltweiten Schutz.

Die ergänzende Reiseversicherung für weltweiten Schutz. VACANZA Die ergänzende Reiseversicherung für weltweiten Schutz. Sinnvoll und sicher. Die Reiseversicherung von SWICA. Das Reisefieber hat Sie gepackt und Ihre Koffer stehen bereit. Sie möchten die schönsten

Mehr

Verordnung über die Kraftfahrzeug- Haftpflichtversicherung ausländischer Kraftfahrzeuge und Kraftfahrzeuganhänger

Verordnung über die Kraftfahrzeug- Haftpflichtversicherung ausländischer Kraftfahrzeuge und Kraftfahrzeuganhänger Verordnung über die Kraftfahrzeug- Haftpflichtversicherung ausländischer Kraftfahrzeuge und Kraftfahrzeuganhänger HPflEGRLDV Ausfertigungsdatum: 08.05.1974 Vollzitat: "Verordnung über die Kraftfahrzeug-Haftpflichtversicherung

Mehr

Servicepreise. Serviceleistungen online in der Servicewelt Einheit Preis

Servicepreise. Serviceleistungen online in der Servicewelt Einheit Preis Servicepreise Serviceleistungen online in der Servicewelt Einheit Preis PIN- und PUK-Auskunft je Vorgang kostenlos Rechnung Online als PDF-Datei (gilt bei Zahlweise per Rechnung) je Vorgang kostenlos Einzelverbindungsnachweis

Mehr

INFOS FÜR MENSCHEN AUS DEM AUSLAND WENN SIE FÜR EINEN FREIWILLIGEN-DIENST NACH DEUTSCHLAND KOMMEN WOLLEN: IN DIESEM TEXT SIND ALLE WICHTIGEN INFOS.

INFOS FÜR MENSCHEN AUS DEM AUSLAND WENN SIE FÜR EINEN FREIWILLIGEN-DIENST NACH DEUTSCHLAND KOMMEN WOLLEN: IN DIESEM TEXT SIND ALLE WICHTIGEN INFOS. INFOS FÜR MENSCHEN AUS DEM AUSLAND WENN SIE FÜR EINEN FREIWILLIGEN-DIENST NACH DEUTSCHLAND KOMMEN WOLLEN: IN DIESEM TEXT SIND ALLE WICHTIGEN INFOS. Stand: 29. Mai 2015 Genaue Infos zu den Freiwilligen-Diensten

Mehr

Kurzanleitung Pro Focus 2202 Farbscanner

Kurzanleitung Pro Focus 2202 Farbscanner Kurzanleitung Pro Focus 2202 Farbscanner 2 Buchse für mechanischen Schallkopf Standby-Schalter Buchse für Array-Schallkopf Array-Schallköpfe Zum Anschließen: 1. Den Schallwandlerstecker in die Buchse stecken.

Mehr

Unitymedia-Telefon-Preisliste.

Unitymedia-Telefon-Preisliste. Unitymedia-Telefon-Preisliste. Gesprächstarife für In- und Ausland inklusive gesetzlicher MwSt. Stand: 07/07 Nationale Telefontarife. für alle Orts- und Ferngespräche 0,0 Cent/Min. Mobilfunk für alle Gespräche

Mehr

Übersicht über die verschiedenen Angebote. Highschoolaufenthalte

Übersicht über die verschiedenen Angebote. Highschoolaufenthalte Übersicht über die verschiedenen Angebote Highschoolaufenthalte AIFS: USA, Kanada, Australien, Neuseeland, Südafrika, China, Costa Rica, England Irland, Spanien Carl Duisberg Centren: USA, Kanada, Großbritannien,

Mehr

Merkblatt für leistungsstarke ausländische Forscher, Experten und Studienabsolventen, die in NRW arbeiten wollen

Merkblatt für leistungsstarke ausländische Forscher, Experten und Studienabsolventen, die in NRW arbeiten wollen Merkblatt für leistungsstarke ausländische Forscher, Experten und Studienabsolventen, die in NRW arbeiten wollen Regelungen für die Einreise: Ausländer, die in Deutschland arbeiten oder studieren wollen,

Mehr

Produkt Business Mobile

Produkt Business Mobile Produkt Business Mobile (Stand 09/2014) Tarife National (je Minute) 0,0895 Mobil (je Minute) 0,0895 Ausland siehe Anlage Netzbetreiber SMS 0,0895 MMS 0,3900 Daten pro MB 0,2895 Monatliche Grundpreise BASIC

Mehr

Wohin Sie auch ziehen - Wir ziehen mit! Schenker Australia Pty. Ltd SCHENKERmove

Wohin Sie auch ziehen - Wir ziehen mit! Schenker Australia Pty. Ltd SCHENKERmove Wohin Sie auch ziehen - Wir ziehen mit! Schenker Australia Pty. Ltd SCHENKERmove Kontakt Schenker Australia P/L Umzuglogistik 43-57 South Centre Road Melbourne Airport, Vic 3045 Australia Tel.: +61 9344

Mehr

NACHVERSICHERUNG IN DEN GESETZLICHEN RENTENVERSICHERUNGEN

NACHVERSICHERUNG IN DEN GESETZLICHEN RENTENVERSICHERUNGEN NACHVERSICHERUNG IN DEN GESETZLICHEN RENTENVERSICHERUNGEN Zusammenfassende Darstellung und Erläuterung der gesetzlichen Bestimmungen WOLFGANG BRIGMANN Oberamtsrai und MATTHIAS BINZ Verwaltungsamtmann 1968

Mehr

Telefonie-Optionen sowie zusätzliche Flatrates und Dienste

Telefonie-Optionen sowie zusätzliche Flatrates und Dienste Telefonie-Optionen sowie zusätzliche Flatrates und Dienste Zweite Telefonleitung Zusätzlicher Preis/Monat 5, Eine zweite Telefonleitung mit separater Rufnummer mit allen Vorteilen vom Unitymedia-Telefonanschluss

Mehr

Servicepreise. Stand 07.2012 Irrtümer und Änderungen vorbehalten.

Servicepreise. Stand 07.2012 Irrtümer und Änderungen vorbehalten. Servicepreise Rufnummernmitnahme eingehend kostenlos 1 Mitnahme einer Mobilrufnummer zu einem anderen Anbieter 29,95 Ersatzkarte je Kartenzusendung 20,47 Kartensperrung auf Kundenwunsch je Sperrung 18,41

Mehr

($ ) ' & *&+%,- % . "/*% &" & -,- *! 3&&") 4' /*%- &"# $ -1/ /* '$ - 6,- . / *- ' &"($ /-7. ( 89!$ 4)// &"',- :!&")7 - - 7 / 7 - - - 7 -: *7 /

($ ) ' & *&+%,- % . /*% & & -,- *! 3&&) 4' /*%- &# $ -1/ /* '$ - 6,- . / *- ' &($ /-7. ( 89!$ 4)// &',- :!&)7 - - 7 / 7 - - - 7 -: *7 / !"#$ %&"'$ %&" ($ ) ' & *&+%, %. "/*% &" &, * 0%1/ 2%3*! 3&&") 4' /*% &"# $ 1/ /* 5 &"($ 3'&"($ + 3'&"($ &"#$ &" '$ 6,. / * ' &"($ /7. ( 89!$ 4)// &"', :!&")7, &"'8,!&") 7 / 7 7 : *7 / / / 1/ ;;'

Mehr

Demografie und Finanzmärkte. Dr. Ulrich Kater, Chefvolkswirt DekaBank Finanzmarkt Roundtable Frankfurt am Main 11. April 2011

Demografie und Finanzmärkte. Dr. Ulrich Kater, Chefvolkswirt DekaBank Finanzmarkt Roundtable Frankfurt am Main 11. April 2011 Dr. Ulrich Kater, Chefvolkswirt DekaBank Finanzmarkt Roundtable Frankfurt am Main 11. April 2011 Demographie und Finanzmärkte Die demografische Entwicklung Weltbevölkerung wird im 21. Jhd. aufhören zu

Mehr

Preis- und Leistungsbeschreibung für Internet und Telefonie

Preis- und Leistungsbeschreibung für Internet und Telefonie Preis- und Leistungsbeschreibung für ie - / Telefonanschluss 10 20 30 50 10 20 30 50 Telefon Preis*- und Leistungsmerkmale Download bis zu 10 Mbit/s Upload bis zu 1 Mbit/s 12,90/Monat in den ersten 6 Monaten,

Mehr

Telefonpreisliste. Preise für Telefonie-Optionen, Flatrates und Dienste sowie Gespräche ins In- und Ausland. Preise inklusive gesetzlicher MwSt.

Telefonpreisliste. Preise für Telefonie-Optionen, Flatrates und Dienste sowie Gespräche ins In- und Ausland. Preise inklusive gesetzlicher MwSt. Telefonpreisliste Preise für Telefonie-Optionen, Flatrates und Dienste sowie Gespräche ins In- und Ausland. Preise inklusive gesetzlicher MwSt. Gültig ab 01.04.2012 Telefonie-Optionen sowie zusätzliche

Mehr

Allgemeine Konditionen. Abgehende Verbindungen innerhalb Deutschlands. Abgehende Verbindungen ins Ausland

Allgemeine Konditionen. Abgehende Verbindungen innerhalb Deutschlands. Abgehende Verbindungen ins Ausland Allgemeine Konditionen Monatliche Handysurf Flatrate 1 1 GB Anschlusspreis 24,95 Monatlicher Paketpreis 9,95 Mindestvertragslaufzeit 2 flexibel: monatlich kündbar 1) Beinhaltet bis zu 1 GB Datenvolumen

Mehr

Körperschaftsteuer-Durchführungsverordnung (KStDV)

Körperschaftsteuer-Durchführungsverordnung (KStDV) Körperschaftsteuer-Durchführungsverordnung (KStDV) geändert durch Gesetz zur Umrechnung und Glättung steuerlicher Euro-Beträge (Steuer- Euroglättungsgesetz - StEuglG) vom 19.12.2000 (BGBl I S. 1790) Zu

Mehr

Medizinrecht (Biorecht, Recht des Gesundheitswesens, Arznei- und Medizinprodukterecht, Medizinstrafrecht, Apothekenrecht)

Medizinrecht (Biorecht, Recht des Gesundheitswesens, Arznei- und Medizinprodukterecht, Medizinstrafrecht, Apothekenrecht) PJ Medizinrecht (Biorecht, Recht des Gesundheitswesens, Arznei- und Medizinprodukterecht, Medizinstrafrecht, Apothekenrecht) PJ 0001-2340 Allgemeines PJ 0001 PJ 1999 Zeitschriften, Entscheidungssammlungen,

Mehr

ANTRAG AUF HINTERBLIEBENENRENTE

ANTRAG AUF HINTERBLIEBENENRENTE ANTRAG AUF HINTERBLIEBENENRENTE Angaben zum Verstorbenen: Mitglieds-Nr. / Renten Nr. geb. am verstorben am Angaben des Hinterbliebenen : Geburtsname geb. am Geburtsort Privat - Anschrift Privat - Telefon

Mehr

Information für deutsche Gastfamilien ARBEITSMARKTZULASSUNG. Au-pair

Information für deutsche Gastfamilien ARBEITSMARKTZULASSUNG. Au-pair Information für deutsche Gastfamilien ARBEITSMARKTZULASSUNG Au-pair 1. Allgemeines Au-pairs sind junge Menschen, die als Gegenleistung für eine begrenzte Mitwirkung an den laufenden familiären Aufgaben

Mehr

Fragebogen zum Antrag auf

Fragebogen zum Antrag auf Versorgungswerk der Landesärztekammer Hessen Rentenabteilung Mittlerer Hasenpfad 25 60598 Frankfurt am Main Fragebogen zum Antrag auf Witwenrente/Witwerrente Halbwaisenrente Vollwaisenrente Der Fragebogen

Mehr

Angebot Nachfrage. Talent Shortage Survey 2010

Angebot Nachfrage. Talent Shortage Survey 2010 Angebot Nachfrage Talent Shortage Survey 2010 Global Fachkräftemangel trotz Arbeitslosigkeit? Manpower hat mehr als 3000 Unternehmen in 36 Ländern weltweit zu ihren Vakanzen befragt. Das Ergebnis dieser

Mehr

Abkommen betreffend die Rechte und Pflichten der neutralen Mächte und Personen im Falle eines Landkriegs 2

Abkommen betreffend die Rechte und Pflichten der neutralen Mächte und Personen im Falle eines Landkriegs 2 Übersetzung 1 Abkommen betreffend die Rechte und Pflichten der neutralen Mächte und Personen im Falle eines Landkriegs 2 0.515.21 Abgeschlossen in Den Haag am 18. Oktober 1907 Von der Bundesversammlung

Mehr

(c) SoftwareONE. Annette Ryser, Microsoft Schweiz Produktivität und Zusammenarbeit für Unternehmen 14:20 officeatwork:

(c) SoftwareONE. Annette Ryser, Microsoft Schweiz Produktivität und Zusammenarbeit für Unternehmen 14:20 officeatwork: 13:35 Das neue Office: Annette Ryser, Microsoft Schweiz Produktivität und Zusammenarbeit für Unternehmen 14:20 officeatwork: Martin Seifert, officeatwork Vorlagenmanagement effizient umgesetzt! 15:05 Kaffeepause

Mehr

Allgemeine Konditionen. Abgehende Verbindungen innerhalb Deutschlands

Allgemeine Konditionen. Abgehende Verbindungen innerhalb Deutschlands Allgemeine Konditionen Monatliche Freiminuten 1 100 Innerhalb Deutschland Von Deutschland in die EU-Länder 6 Monatliche Frei-SMS 2 100 Innerhalb der EU-Länder 6 (inkl. nach Deutschland) Monatliches Inklusiv

Mehr

Science + Solutions + Systems + Support. Gute Reise. Baxter Travel Service

Science + Solutions + Systems + Support. Gute Reise. Baxter Travel Service Science + Solutions + Systems + Support Gute Reise Baxter Travel Service Mehr vom Leben haben Kombinieren ist die beste Lösung Reisen ist für die meisten Menschen ein Stück Lebensqualität. Sie als Peritonealdialyse-Patient

Mehr

Ausgaben für Recht, öffentliche Ordnung und Verteidigung

Ausgaben für Recht, öffentliche Ordnung und Verteidigung From: Die OECD in Zahlen und Fakten 2011-2012 Wirtschaft, Umwelt, Gesellschaft Access the complete publication at: http://dx.doi.org/10.1787/9789264125476-de Ausgaben für Recht, öffentliche Ordnung und

Mehr

Zur Rechtslage nach dem Zerfall der Sozialistischen Föderativen Republik Jugoslawien (SFRJ) ist auf Folgendes hinzuweisen:

Zur Rechtslage nach dem Zerfall der Sozialistischen Föderativen Republik Jugoslawien (SFRJ) ist auf Folgendes hinzuweisen: Postanschrift Berlin: Bundesministeriu m der Finanzen, 11016 Berlin POSTANSCHRIFT Bundesministerium der Finanzen, 11016 Berlin Nur per E-Mail Oberste Finanzbehörden der Länder nachrichtlich: HAUSANSCHRIFT

Mehr

Die bilateralen Abkommen bringen Neuerungen im Sozialversicherungsbereich

Die bilateralen Abkommen bringen Neuerungen im Sozialversicherungsbereich Gültig ab Inkrafttreten der bilateralen Abkommen Die bilateralen Abkommen bringen Neuerungen im Sozialversicherungsbereich Die Bestimmungen über die Koordination der sozialen Sicherheit zwischen der Schweiz

Mehr

Antrag auf Gleichwertigkeitsfeststellung

Antrag auf Gleichwertigkeitsfeststellung Antrag auf Gleichwertigkeitsfeststellung Hinweise: Bitte füllen Sie den Antrag vollständig aus ( 15 BQFG) Die mit * gekennzeichneten Felder sind freiwillig auszufüllen sie ermöglichen eine schnelle Bearbeitung.

Mehr

5 Zuschuß bei Versetzung in das Gebiet der Bundesrepublik Deutschland nach dem Stand bis zum 3. Oktober 1990

5 Zuschuß bei Versetzung in das Gebiet der Bundesrepublik Deutschland nach dem Stand bis zum 3. Oktober 1990 Erste Verordnung zur Regelung der Besoldung, der Reisekosten, der Umzugskosten und des Trennungsgeldes für Soldaten auf Zeit und Berufssoldaten der ehemaligen Nationalen Volksarmee, die nach dem Einigungsvertrag

Mehr

RPM International Inc. Anweisungen zur Hotline

RPM International Inc. Anweisungen zur Hotline RPM International Inc. Anweisungen zur Hotline Auch wenn Compliance-Angelegenheiten häufig auf lokaler Ebene gelöst werden können, bietet Ihnen die Hotline von RPM International Inc. ( RPM ) eine weitere

Mehr

2008: Verdienste in Deutschland und Arbeitskosten im EU-Vergleich

2008: Verdienste in Deutschland und Arbeitskosten im EU-Vergleich Pressemitteilung vom 13. Mai 2009 179/09 2008: Verdienste in Deutschland und Arbeitskosten im EU-Vergleich WIESBADEN Nach Mitteilung des Statistischen Bundesamtes (Destatis) verdienten vollzeitbeschäftigte

Mehr

Information. für deutsche Gastfamilien. Au-pair-Beschäftigung

Information. für deutsche Gastfamilien. Au-pair-Beschäftigung Stand: Januar 2010 Information für deutsche Gastfamilien Au-pair-Beschäftigung 1. Allgemeines 2. Anwerbung und Vermittlung von Au-pair 3. Vergütung für die Vermittlung 4. Zustimmungs- /Arbeitsgenehmigungsverfahren

Mehr

ATTRAKTIVE EXPORTMÄRKTE 2014 FÜR PV, SOLARTHERMIE UND CSP Florian Schmidt, Deutsche Energie-Agentur GmbH (dena) www.export-erneuerbare.

ATTRAKTIVE EXPORTMÄRKTE 2014 FÜR PV, SOLARTHERMIE UND CSP Florian Schmidt, Deutsche Energie-Agentur GmbH (dena) www.export-erneuerbare. ATTRAKTIVE EXPORTMÄRKTE 2014 FÜR PV, SOLARTHERMIE UND CSP Florian Schmidt, Deutsche Energie-Agentur GmbH (dena) www.export-erneuerbare.de AGENDA 1. Über die Deutsche Energie-Agentur GmbH (dena) 2. dena-marktanalyse

Mehr

Familienstand ledig verheiratet elp ** verwitwet geschieden

Familienstand ledig verheiratet elp ** verwitwet geschieden Bitte zurück an die Berliner Ärzteversorgung Potsdamer Str. 47 14163 Berlin (Zehlendorf) Antrag auf Anerkennung der Berufsunfähigkeit I. Personalien Mitgl.-Nr.: Titel Name* Geburtsort Geburtsname Vorname

Mehr

Zukunftsfähiges HR-Management mit SAP Cloud, On-Premise, Hybrid. Joachim Förderer SAP Produktmanagement

Zukunftsfähiges HR-Management mit SAP Cloud, On-Premise, Hybrid. Joachim Förderer SAP Produktmanagement Zukunftsfähiges HR-Management mit SAP Cloud, On-Premise, Hybrid Joachim Förderer SAP Produktmanagement Core HR und Abrechnung Talent Management Analytische Anwendungen Wege in die Cloud Ausblick und Neuerungen

Mehr

Wintersaison 2014/2015 bis März: Ankünfte +4% und Nächtigungen +2%

Wintersaison 2014/2015 bis März: Ankünfte +4% und Nächtigungen +2% Wintersaison 2014/2015 bis März: Ankünfte +4% und Nächtigungen +2% Quellen: Statistik Austria sowie TA im Auftrag des BMWFW (vorläufige Ergebnisse) Nach 5 Monaten bilanziert der Winter mit Zuwächsen bei

Mehr

im internationalen Gesundheitssystemvergleich und europäische Gesundheitspolitik

im internationalen Gesundheitssystemvergleich und europäische Gesundheitspolitik Health Care Management Martin Schölkopf Holger Presse! Das Gesundheitswesen im internationalen Vergleich Gesundheitssystemvergleich und europäische Gesundheitspolitik 2., aktualisierte und erweiterte Auflage

Mehr

Willi 9 GB (EUR 9,-) ab 01.07.2014

Willi 9 GB (EUR 9,-) ab 01.07.2014 Entgeltbestimmungen für den Tarif Willi 9 GB (EUR 9,-) ab 01.07.2014 Die Allgemeinen Entgeltbestimmungen von T-Mobile als integrierender Bestandteil der Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB), der T-Mobile

Mehr

Anhang zum Altersübergangs-Report 2012-01

Anhang zum Altersübergangs-Report 2012-01 Anhang 2012-01 Anhang zum Altersübergangs-Report 2012-01 Alterserwerbsbeteiligung in Europa Deutschland im internationalen Vergleich Tabellen und Abbildungen Tabelle Anhang 1: Gesetzliche Rentenaltersgrenzen

Mehr

Ideen die verbinden. Fixieren Kaschieren Heißprägen Thermoformen

Ideen die verbinden. Fixieren Kaschieren Heißprägen Thermoformen Ideen die verbinden Fixieren Kaschieren Heißprägen Thermoformen Maschinenfabrik Herbert Meyer GmbH Die Firma MEYER wurde 1949 gegründet und ist bis heute einer der bedeutendsten Hersteller von Spezialmaschinen

Mehr

DIE NEUEN MAGENTA MOBIL BUSINESS TARIFE EINFACH FLAT, EINFACH SCHNELL UND ALLES IM BESTEN NETZ!

DIE NEUEN MAGENTA MOBIL BUSINESS TARIFE EINFACH FLAT, EINFACH SCHNELL UND ALLES IM BESTEN NETZ! DIE NEUEN MAGENTA MOBIL BUSINESS TARIFE EINFACH FLAT, EINFACH SCHNELL UND ALLES IM BESTEN NETZ! MagentaMobil 04/09/2014 1 DIE TELEKOM IST TECHNOLOGIEFÜHRER MIT INNOVATIONEN AUF DER ÜBERHOLSPUR MagentaMobil

Mehr

Dole Food Company Internationale, gebührenfreie Wählanweisungen

Dole Food Company Internationale, gebührenfreie Wählanweisungen Dole Food Company Internationale, gebührenfreie Wählanweisungen Inlandsgespräche (Vereinigte Staaten, Kanada & Guam): 1. Die Nummer 888-236-7527 wählen Internationale Gespräche: 1. Um EthicsPoint über

Mehr

Für die Abrechnung der Reisekosten ab 01.09.2005 gelten z.b. die folgenden Regelungen:

Für die Abrechnung der Reisekosten ab 01.09.2005 gelten z.b. die folgenden Regelungen: Ansatz und Abrechnung von Reisekosten Änderungen zum 01.09.2005 Für den Ansatz und die Abrechnung von Reisekosten sind bei Inlandsreisen das Bundesreisekostengesetz (BRKG) und bei Auslandsreisen die Auslandsreisekostenverordnung

Mehr

Auslandstage- und er ab 1.5.2003 1. Die vom 1.5.2003 an geltenden Auslandstage- und er können der nachstehenden Liste entnommen werden. Besteht nach der Art des Dienstgeschäftes die Möglichkeit der Inanspruchnahme

Mehr

DE:OSM Map On Garmin/Download - OpenStreetMap Wiki

DE:OSM Map On Garmin/Download - OpenStreetMap Wiki Seite 1 von 15 DE:OSM Map On Garmin/Download From OpenStreetMap Wiki < DE:OSM Map On Garmin Deutsch English français italiano русский Verfügbare Sprachen Help Hier findet man aus OSM Daten erstellte Karten

Mehr

Länder Lateinamerikas und der Karibik

Länder Lateinamerikas und der Karibik Länder Lateinamerikas und der Karibik 1 Antigua und Barbuda 2 Argentinien 3 Bahamas 4 Barbados 5 Belize 6 Bolivien 7 Brasilien 8 Chile 9 Costa Rica 10 Dominica 11 Dominikanische Republik 12 Ecuador 13

Mehr

1.3 In der Handelsform Continuous Auction (CA) werden folgende Wertpapiergruppen gehandelt:

1.3 In der Handelsform Continuous Auction (CA) werden folgende Wertpapiergruppen gehandelt: Die Geschäftsführung hat auf Grundlage der Ermächtigungen in Abschnitt VII der Börsenordnung Bestimmungen zur Durchführung der Preisfeststellung an der Börse München erlassen, die im Folgenden informatorisch

Mehr

Merkblatt Familienzuschlag

Merkblatt Familienzuschlag Landesamt für Besoldung und Versorgung NRW 40192 Düsseldorf - Tel. 0211/6023-01 Stand: 01/2015 Merkblatt Familienzuschlag Dieses Merkblatt soll Ihnen einen Überblick über den wesentlichen Inhalt der gesetzlichen

Mehr

s Sparkasse SEPA Lastschrift: Euro paweit und zu Hause bequem per Lastschrift bezahlen

s Sparkasse SEPA Lastschrift: Euro paweit und zu Hause bequem per Lastschrift bezahlen s Sparkasse SEPA Lastschrift: Euro paweit und zu Hause bequem per Lastschrift bezahlen Sehr geehrte Kundin, sehr geehrter Kunde, mit der neuen SEPA Lastschrift bezahlen Sie fällige Forderungen in Euro

Mehr

Der Conterganskandal Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft

Der Conterganskandal Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft Deutscher Bundestag Drucksache 17/2915 17. Wahlperiode 14. 09. 2010 Antwort der Bundesregierung auf die Kleine Anfrage der Abgeordneten Dr. Ilja Seifert, Dr. Martina Bunge, Diana Golze, weiterer Abgeordneter

Mehr

Reisekostenpauschalen 2015

Reisekostenpauschalen 2015 Afghanistan 30,00 20,00 95,00 Ägypten 40,00 27,00 113,00 Albanien 23,00 16,00 110,00 Algerien 39,00 26,00 190,00 Andorra 32,00 21,00 82,00 Angola 77,00 52,00 265,00 Antigua und Barbuda 53,00 36,00 117,00

Mehr

Antrag auf Gleichwertigkeitsfeststellung

Antrag auf Gleichwertigkeitsfeststellung Antrag auf Gleichwertigkeitsfeststellung Information und Beratung Handwerkskammer Reutlingen, Hindenburgstraße 58, 72762 Reutlingen Karl-Heinz Goller, Telefon 07121 2412-260, E-Mail: karl-heinz.goller@hwk-reutlingen.de

Mehr

kranken- und pflegeversicherung Eine Information der Knappschaft Krankenversicherung für Rentner mit Wohnsitz im Ausland

kranken- und pflegeversicherung Eine Information der Knappschaft Krankenversicherung für Rentner mit Wohnsitz im Ausland kranken- und pflegeversicherung Eine Information der Knappschaft Krankenversicherung für Rentner mit Wohnsitz im Ausland Krankenversicherung für Rentner mit Wohnsitz im Ausland 3 inhaltsverzeichnis 1.

Mehr

Antrag auf Gleichwertigkeitsfeststellung

Antrag auf Gleichwertigkeitsfeststellung Hinweise: Bitte füllen Sie diesen Antrag vollständig aus ( 15 BQFG). Die mit * gekennzeichneten Felder können Sie freiwillig ausfüllen sie ermöglichen eine schnelle Bearbeitung. Für das Verfahren wird

Mehr

Grundlagen der Sozialpolitik

Grundlagen der Sozialpolitik Grundlagen der Sozialpolitik Robert Fenge Lehrstuhl für Finanzwissenschaft Universität Rostock Tel.: 0381/498-4340 E-mail: robert.fenge@uni-rostock.de Gliederung 1. Das Sozialbudget 2. Politökonomische

Mehr

Entgeltbestimmungen bob balkan (bob Vertrags-Tarif)

Entgeltbestimmungen bob balkan (bob Vertrags-Tarif) Entgeltbestimmungen bob balkan (bob Vertrags-Tarif) Anmeldbar bis auf Widerruf A1 Telekom Austria AG 1020 Wien, Obere Donaustraße 29 EB bob balkan, Stand 10.05.2012 Seite 1 Preisplan bob balkan Preise

Mehr

Bayerisches Landesamt für Steuern. ESt-Kartei Datum: 18.11.2009 Karte 1.4 S 2285.1.1-1/14 St32/St33. 33a

Bayerisches Landesamt für Steuern. ESt-Kartei Datum: 18.11.2009 Karte 1.4 S 2285.1.1-1/14 St32/St33. 33a Berücksichtigung ausländischer Verhältnisse; Ländergruppeneinteilung ab 1. Januar 2010 In Abstimmung mit den obersten Finanzbehörden der Länder ist die Ländergruppeneinteilung mit Wirkung ab 1. Januar

Mehr

Personen, denen in der EU ein Schutzstatus zuerkannt wurde, nach Staatsangehörigkeit, 2014. Irak 5% Afghanistan

Personen, denen in der EU ein Schutzstatus zuerkannt wurde, nach Staatsangehörigkeit, 2014. Irak 5% Afghanistan 82/2015-12. Mai 2015 Asylentscheidungen in der EU EU-Mitgliedstaaten erkannten im Jahr 2014 über 185 000 Asylbewerber als schutzberechtigt an. Syrer waren nach wie vor die größte Personengruppe Die 27

Mehr

Verein zur Förderung der Berufsfachschule für Hotelund Tourismusmanagement Wiesau e.v.

Verein zur Förderung der Berufsfachschule für Hotelund Tourismusmanagement Wiesau e.v. Willkommen in Wiesau Verein zur Förderung der Berufsfachschule für Hotelund Tourismusmanagement Wiesau e.v. 24.07.2015 1 www.hot.bs-wiesau.de Förderverein 10. Jahreshauptversammlung Schön, dass so viele

Mehr

Arbeitskostenerhebung 2012 in der EU28 Arbeitskosten im Finanz- und Versicherungsbereich. Dreimal höher als im Bereich Gastgewerbe & Gastronomie

Arbeitskostenerhebung 2012 in der EU28 Arbeitskosten im Finanz- und Versicherungsbereich. Dreimal höher als im Bereich Gastgewerbe & Gastronomie 193/2014-15. Dezember 2014 Arbeitskostenerhebung 2012 in der EU28 Arbeitskosten im Finanz- und Versicherungsbereich am höchsten Dreimal höher als im Bereich Gastgewerbe & Gastronomie Im Jahr 2012 lagen

Mehr

Filmabkommen zwischen der Regierung der Bundesrepublik Deutschland und der Regierung der Französischen Republik (23.11.2001)

Filmabkommen zwischen der Regierung der Bundesrepublik Deutschland und der Regierung der Französischen Republik (23.11.2001) Filmabkommen zwischen der Regierung der Bundesrepublik Deutschland und der Regierung der Französischen Republik (23.11.2001) Die Bundesregierung der Bundesrepublik Deutschland und die Regierung der Französischen

Mehr

Mit diesem Online-Portal greifen Sie zügig auf alle Abrechnungsinformationen zu und stärken die wirtschaftliche Basis Ihrer Praxis Tag für Tag!

Mit diesem Online-Portal greifen Sie zügig auf alle Abrechnungsinformationen zu und stärken die wirtschaftliche Basis Ihrer Praxis Tag für Tag! 1 Mit diesem Online-Portal greifen Sie zügig auf alle Abrechnungsinformationen zu und stärken die wirtschaftliche Basis Ihrer Praxis Tag für Tag! Testen Sie www.abrechnung-zahnmedizin.de jetzt KOSTENLOS!

Mehr

An Irishman on tour Der Reiseblog für die Auszeit auf Zeit. Media Kit

An Irishman on tour Der Reiseblog für die Auszeit auf Zeit. Media Kit An Irishman on tour Der Reiseblog für die Auszeit auf Zeit Media Kit www.anirishmanontour.com www.anirishmanontour.com ist ein Reiseblog für die Auszeit auf Zeit. Der Fokus richtet sich auf: Entscheidungsfindung

Mehr

Die Ausführungen zur Versicherungsfreiheit in der Kranken-, Pflege-, Renten- und Arbeitslosenversicherung beziehen sich hier

Die Ausführungen zur Versicherungsfreiheit in der Kranken-, Pflege-, Renten- und Arbeitslosenversicherung beziehen sich hier Beamte Prof. Dr. jur. Tobias Huep, Redaktion, Andreas Menthe TK Lexikon Sozialversicherung 25. März 2015 Sozialversicherung 1 Beamte HI726625 HI2330405 Beamte sind in ihrer Beschäftigung als Beamte versicherungsfrei

Mehr

Studiengebühren in Europa

Studiengebühren in Europa in Europa Land Belgien Von 500 bis 800 Bulgarien Von 200 bis 600 Dänemark Deutschland keine (außer Niedersachsen, Hamburg und Bayern. Alle ca. 1.000 ) Estland Von 1.400 bis 3.500 Finnland Frankreich Griechenland

Mehr

Börserl 7GB von S-Budget Internet ab 25.07.2013

Börserl 7GB von S-Budget Internet ab 25.07.2013 Entgeltbestimmungen für den Tarif Börserl 7GB von S-Budget Internet ab 25.07.2013 Die Allgemeinen Entgeltbestimmungen von T-Mobile als integrierender Bestandteil der Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB)

Mehr

schön, Sie kennenzulernen Über unser Unternehmen

schön, Sie kennenzulernen Über unser Unternehmen schön, Sie kennenzulernen Über unser Unternehmen hier erfahren Sie, was wir machen und warum wir uns von anderen Anbietern unterscheiden. Lumesse ist der einzige internationale Anbieter von Talent Management

Mehr

Bundesreisekostengesetz (BRKG)

Bundesreisekostengesetz (BRKG) Bundesreisekostengesetz (BRKG) BRKG Ausfertigungsdatum: 26.05.2005 Vollzitat: "Bundesreisekostengesetz vom 26. Mai 2005 (BGBl. I S. 1418), das zuletzt durch Artikel 3 des Gesetzes vom 20. Februar 2013

Mehr

Stark im Service. Weltweit. CHOOSE THE NUMBER ONE.

Stark im Service. Weltweit. CHOOSE THE NUMBER ONE. Stark im Service. Weltweit. CHOOSE THE NUMBER ONE. Wir sind immer für Sie da! Unser wichtigstes Kapital sind unser Engagement und unser technisches Know-how. Peter Pauli, Head of After Sales (Mitte) Roland

Mehr

VMware & Trend Micro Hosting Verträge & Lösungen. Teresa Morcinek, Enterprise Account Manager, SoftwareONE Deutschland GmbH

VMware & Trend Micro Hosting Verträge & Lösungen. Teresa Morcinek, Enterprise Account Manager, SoftwareONE Deutschland GmbH VMware & Trend Micro Hosting Verträge & Lösungen bei SoftwareONE Teresa Morcinek, Enterprise Account Manager, SoftwareONE Deutschland GmbH Unsere Geschichte als globaler Reseller 62 weltweit Neuseeland,

Mehr

Au Pair. Kinderbetreuung im Ausland. InfoEck www.mei-infoeck.at. - Jugendinfo Tirol. Quelle: Shutterstock_auremar

Au Pair. Kinderbetreuung im Ausland. InfoEck www.mei-infoeck.at. - Jugendinfo Tirol. Quelle: Shutterstock_auremar Au Pair Kinderbetreuung im Ausland Quelle: Shutterstock_auremar InfoEck www.mei-infoeck.at - Jugendinfo Tirol Inhalt: 1 Au Pair... Seite 3 2 Suche nach einer Au Pair Stelle... Seite 4 2.1 Suche in Internetdatenbanken...

Mehr

Soziale Sicherung, Sozialpolitik, Sozialstaat

Soziale Sicherung, Sozialpolitik, Sozialstaat Soziale Sicherung A.1.1 Soziale Sicherung, Sozialpolitik, Sozialstaat Soziale Sicherung ist Teil der staatlichen Sozialpolitik, deren Aufgabe im Allgemeinen die Sicherung eines adäquaten Einkommens während

Mehr

Die Versorgung nach dem Sächsischen Beamtenversorgungsgesetz Teil III Hinterbliebenenversorgung

Die Versorgung nach dem Sächsischen Beamtenversorgungsgesetz Teil III Hinterbliebenenversorgung Die Versorgung nach dem Sächsischen Beamtenversorgungsgesetz Teil III Hinterbliebenenversorgung Inhalt 1. Einmalige Hinterbliebenenversorgung... 2 1.1. Bezüge für den Sterbemonat... 2 1.2. Sterbegeld...

Mehr

Die Versorgung nach dem Sächsischen Beamtenversorgungsgesetz Teil VII Alters- und Hinterbliebenengeld

Die Versorgung nach dem Sächsischen Beamtenversorgungsgesetz Teil VII Alters- und Hinterbliebenengeld Die Versorgung nach dem Sächsischen Beamtenversorgungsgesetz Teil VII Alters- und Hinterbliebenengeld Inhalt 1. Anspruch auf Altersgeld... 2 2. Berechnung des Altersgeldes... 2 3. Zahlung des Altersgeldes...

Mehr

Ich hatte meinen Wohnsitz zuletzt in einem Land außerhalb der EU/des EWR oder der Schweiz Gehen Sie direkt zu Punkt K

Ich hatte meinen Wohnsitz zuletzt in einem Land außerhalb der EU/des EWR oder der Schweiz Gehen Sie direkt zu Punkt K Senden an Udbetaling Danmark Kongens Vænge 8 3400 Hillerød Familienleistungen Angaben zum Land, in dem die Krankenversicherung abgeschlossen ist A. Angaben zur Person Name Dänische Personenkennziffer (CPR-nr.)

Mehr

Mobiles Surfen im Ausland wird massiv günstiger Kostenlimite schützt vor hohen Rechnungen

Mobiles Surfen im Ausland wird massiv günstiger Kostenlimite schützt vor hohen Rechnungen Mobiles Surfen im Ausland wird massiv günstiger Kostenlimite schützt vor hohen Rechnungen Telefonkonferenz Christian Petit, Leiter Swisscom Privatkunden 4. November 2010 Günstig in der Welt verbunden Swisscom

Mehr

Allgemeine Konditionen. Abgehende Verbindungen innerhalb Deutschlands

Allgemeine Konditionen. Abgehende Verbindungen innerhalb Deutschlands Allgemeine Konditionen Monatlicher Grundpreis Monatlicher Mindestumsatz Mindestvertragslaufzeit 1 keiner keiner flexibel: täglich kündbar 1) Der Tarif hat keine Mindestvertragslaufzeit. Zur Beendigung

Mehr

Aufbau der IBAN (International Bank Account Number)

Aufbau der IBAN (International Bank Account Number) a = alphanumerisch; n = numerisch 4 4 4670 IBAN AD (Andorra) AD 000 200 200 0 000 4 4 4 67 0 ; n 2n 4 4670 IBAN AT (Österreich) AT6 04 002 47 20 4 467 0 ; n ; n 0 467 IBAN BE (Belgien) BE 6 0 074 704 24

Mehr

Division Automation. Gemeinsam erfolgreich

Division Automation. Gemeinsam erfolgreich Division Gemeinsam erfolgreich Die Division in der Feintool-Gruppe Eingebunden in die Schweizer Feintool Gruppe vereint die Division Kompetenzen in verschiedenen Teilbereichen der Automatisierung. In den

Mehr