Nokia Mail for Exchange mit dem Nokia E50/E60/E61/E90 Installationsanleitung

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Nokia Mail for Exchange mit dem Nokia E50/E60/E61/E90 Installationsanleitung"

Transkript

1 Nokia Mail for Exchange mit dem Nokia E50/E60/E61/E90 Installationsanleitung Sämtliche geistigen Eigentumsrechte verbleiben bei Vodafone, Microsoft bzw. deren Lizenzgeber. Es ist nicht gestattet, die Dokumente zu kopieren, zu verändern oder anhand des Originals nachzuahmen. Sie dürfen die Dokumente nicht an Dritte weitergeben oder Dritten sonst eine Nutzung ermöglichen, es sei denn die dritte Partei ist dazu im Rahmen eines Vertrags über die Nutzung von Nokia Mail for Exchange berechtigt. Dieses Dokument wurde mit großer Sorgfalt erstellt. Gleichwohl kann keine Gewähr für Vollständigkeit und Richtigkeit übernommen werden. Sie übernehmen die alleinige Verantwortung dafür, umsichtige und angemessene Maßnahmen zur Datensicherung und zum Schutz Ihrer Daten vor Datenverlust durchzuführen. Die Vodafone D2 GmbH haftet auf Schadenersatz gleich aus welchem Rechtsgrund nur bei Vorsatz und grober Fahrlässigkeit von Vodafone D2, ihren gesetzlichen Vertretern oder Erfüllungsgehilfen sowie bei schuldhafter Verletzung wesentlicher Vertragspflichten. Bei schuldhafter weder vorsätzlicher noch grob fahrlässiger Verletzung wesentlicher Vertragspflichten ist die Haftung begrenzt auf den Ersatz des vertragstypischen, vorhersehbaren Schadens bis zu einer Höhe von maximal Euro 5.000,00. Die vorstehende Haftungsbeschränkung gilt nicht für von Vodafone D2, ihren gesetzlichen Vertretern oder Erfüllungsgehilfen schuldhaft verursachten Schäden aus der Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit sowie für die Haftung nach dem Produkthaftungsgesetz. Die Marken, Abbildungen und Symbole der Microsoft -Familie sind ausschließliches Eigentum und Warenzeichen der Microsoft Corporation und lizenziert. ODK/eic Version 1.3 Vodafone D2 GmbH 2009

2 Inhaltsverzeichnis Übersicht Voraussetzungen Zugangspunkt einstellen Mail for Exchange installieren Zugang zu Ihrem Exchange-Postfach einrichten s lesen und verfassen Kennwort ändern Zugang zu Ihrem Exchange-Postfach löschen Nokia Mail for Exchange mit dem Nokia E50/E60/E61/E90 Seite 2 von 25

3 Übersicht Übersicht Mit Nokia Mail for Exchange stehen Ihnen Ihre Microsoft Outlook-Daten auch unterwegs auf Ihrem Nokia E50/E60/E61/E90 zur Verfügung. Dazu wird Ihr Nokia E50/E60/E61/E90 automatisch mit Ihrem Microsoft Exchange-Postfach synchronisiert, sobald in Ihrem Postfach ein neues Element eingegangen ist (z. B. eine neue ). Folgende Elemente Ihres Microsoft Exchange-Postfachs können synchronisiert werden: s Termine Kontakte Aufgaben. Darüber hinaus können Sie online auf Ihr Unternehmens-Adressbuch zugreifen. ACHTUNG: Für die Synchronisation mit Ihrem Microsoft Exchange-Postfach und für den Zugriff auf Ihr Unternehmens-Adressbuch stellt Ihr Nokia E50/E60/E61/E90 automatisch eine Internet- Verbindung her. Diese Verbindung wird entsprechend Ihrer Daten-Tarifoption und des verwendeten Zugangspunktes abgerechnet. Die nachfolgenden Schritt-für-Schritt-Anleitungen zeigen Ihnen, wie Sie Nokia Mail for Exchange mit Ihrem Nokia E50/E60/E61/E90 nutzen können: Voraussetzungen (Seite 4) Mail for Exchange installieren (Seite 8) Zugang zu Ihrem Exchange-Postfach einrichten (Seite 12) s lesen und verfassen (Seite 17) Kennwort ändern (Seite 20) Zugang zu Ihrem Exchange-Postfach löschen (Seite 23). Hinweis: Die verwendeten Display-Abbildungen zeigen das Nokia E90. Die beschriebene Vorgehensweise und die verwendeten Menü-Bezeichnungen gelten aber auch für Nokia E50, Nokia E60 und Nokia E61. Nokia Mail for Exchange mit dem Nokia E50/E60/E61/E90 Seite 3 von 25

4 Voraussetzungen Voraussetzungen Sie benötigen für die Nutzung von Nokia Mail for Exchange: Vodafone D2-Kundenvertrag mit geeigneter Tarifoption für Nokia Mail for Exchange (empfohlen: Vodafone Connect für Windows Mobile) -Konto auf einem Microsoft Exchange-Server 2003 mit Service Pack 2 (oder spätere Versionen). Weitere Informationen erhalten Sie von Ihrem Netzwerk-Administrator. Ihrem -Konto dürfen nur Sicherheitsrichtlinien (Policies) zugewiesen sein, die von Ihrem Handy unterstützt werden. Weitere Informationen findet Ihr Netzwerk-Administrator unter Zugangspunkt einstellen Für die Synchronisation mit Ihrem Microsoft Exchange-Postfach stellt Ihr Handy automatisch eine Internet-Verbindung her. Dazu benutzt das Handy einen so genannten Zugangspunkt (APN) im Vodafone-Netz, den Sie auf Ihrem Handy einstellen können. Welchen Zugangspunkt Sie auf Ihrem Handy einstellen müssen, hängt von Ihrer gebuchten Datentarifoption ab: Tarifoption Vodafone Connect für Windows Mobile: Zugangspunkt ms.vodafone.de (für Mail for Exchange, Internet und WAP-Services) andere Datentarifoptionen (z. B. Vodafone Mobile Connect): Zugangspunkt web.vodafone.de (für Mail for Exchange und Internet) und Zugangspunkt wap.vodafone.de (für WAP-Services). So stellen Sie die Zugangspunkte web.vodafone.de und wap.vodafone.de ein: Die Zugangspunkte web.vodafone.de und wap.vodafone.de sind in der Regel bereits auf Ihrem Handy voreingestellt. So stellen Sie den Zugangspunkt ms.vodafone.de ein: 1. Wählen Sie MENÜ SYSTEM. Nokia Mail for Exchange mit dem Nokia E50/E60/E61/E90 Seite 4 von 25

5 Zugangspunkt einstellen 2. Wählen Sie EINSTELLUNGEN. 3. Wählen Sie VERBINDUNG. 4. Wählen Sie ZUGANGSPUNKTE. Nokia Mail for Exchange mit dem Nokia E50/E60/E61/E90 Seite 5 von 25

6 Zugangspunkt einstellen 5. Wählen Sie VF DE WEB. 6. Wählen Sie NAME VON ZUGANGSPUNKT. 7. Geben Sie ms.vodafone.de ein und wählen Sie dann OK. Nokia Mail for Exchange mit dem Nokia E50/E60/E61/E90 Seite 6 von 25

7 Zugangspunkt einstellen 8. Wählen Sie ZURÜCK, um die Einstellungen zu speichern. 9. Wiederholen Sie die Schritte 5 bis 8 für den Zugangspunkt VF DE live! Falls dieser Zugangspunkt nicht bearbeitet werden kann, stellen Sie stattdessen im WAP-Browser des Handys den Zugangspunkt VF DE Web ein: Wählen Sie dazu: MENÜ LIVE! OPTIONEN EINSTELLUNGEN ALLGEMEIN ZUGANGSPUNKT BENUTZERDEFINIERT VF DE WEB ZURÜCK. Hinweis: Der Zugang zum Vodafone live!-portal ist mit dem Zugangspunkt ms.vodafone.de nicht möglich. 10. Drücken Sie die Auflegen-Taste, um zum Start-Bildschirm zurückzukehren. Nokia Mail for Exchange mit dem Nokia E50/E60/E61/E90 Seite 7 von 25

8 Mail for Exchange installieren Mail for Exchange installieren Damit Ihnen Ihre Microsoft Outlook-Daten auch auf Ihrem Nokia E50/E60/E61/E90 zur Verfügung stehen, installieren Sie auf dem Gerät zunächst die Nokia-Software Mail for Exchange. So installieren Sie Mail for Exchange: 1. Öffnen Sie das Menü mit der Taste und wählen Sie je nach Gerät PUSH oder Wählen Sie OPTIONEN. 3. Wählen Sie INSTALLIERBARE CLIENTS. Nokia Mail for Exchange mit dem Nokia E50/E60/E61/E90 Seite 8 von 25

9 Mail for Exchange installieren 4. Wählen Sie MAIL FOR EXCHANGE. 5. Falls die Software bereits auf Ihrem Gerät gespeichert ist, dann lesen Sie weiter ab Schritt 8. Andernfalls ist für den Download der Software Mail for Exchange eine Internet-Verbindung erforderlich. Um diese Verbindung herzustellen, wählen Sie JA. Diese Verbindung wird entsprechend Ihrer Daten-Tarifoption abgerechnet. 6. Die Internet-Verbindung wird hergestellt. Nokia Mail for Exchange mit dem Nokia E50/E60/E61/E90 Seite 9 von 25

10 Mail for Exchange installieren 7. Die Website Nokia Business Software wird aufgerufen. Folgen Sie dort den Anweisungen zum Download der Software Mail for Exchange. 8. Nach dem Download startet automatisch die Installation. Wählen Sie JA. 9. Wählen Sie FORTFAHREN. Nokia Mail for Exchange mit dem Nokia E50/E60/E61/E90 Seite 10 von 25

11 Mail for Exchange installieren 10. Beachten Sie den Hinweis zur Verwendung der Nokia PC Suite. Wählen Sie dann erneut FORTFAHREN. 11. Die Software wird installiert. 12. Mail for Exchange steht jetzt auf Ihrem Nokia E50/E60/E61/E90 zur Verfügung. Nokia Mail for Exchange mit dem Nokia E50/E60/E61/E90 Seite 11 von 25

12 Zugang zu Ihrem Exchange-Postfach einrichten Zugang zu Ihrem Exchange-Postfach einrichten Nachdem Sie die Nokia-Software Mail for Exchange installiert haben, können Sie die erforderlichen Einstellungen für den Zugang zu Ihrem Exchange-Postfach vornehmen. So richten Sie den Zugang zu Ihrem Exchange-Postfach ein: 1. Öffnen Sie das Menü mit der Taste und wählen Sie MFE. 2. Wählen Sie MAIL FOR EXCHANGE. 3. Wählen Sie JA, um ein Profil zu erstellen. Falls Sie bereits ein Profil erstellt haben, wählen Sie OPTIONEN PROFIL BEARBEITEN. Hinweis: Es ist nicht möglich, mehrere Profile zu erstellen. Nokia Mail for Exchange mit dem Nokia E50/E60/E61/E90 Seite 12 von 25

13 Zugang zu Ihrem Exchange-Postfach einrichten 4. Wählen Sie VERBINDUNG. 5. Nehmen Sie die folgenden Einstellungen vor: Exchange-Server: Geben Sie die Adresse Ihres Microsoft Exchange-Servers ein. Diese Adresse erhalten Sie von Ihrem Administrator. Sichere Verbindung: Wählen Sie JA. Zugriffspunkt: Wählen Sie den Zugriffspunkt VF DE WEB aus. Sync während Roaming: Bestimmen Sie, ob Sie Mail for Exchange auch im Ausland nutzen möchten. Beachten Sie dabei, dass im Ausland zusätzliche Verbindungskosten entstehen können. Stand.-Port verw.: Wählen Sie JA. 6. Blättern Sie mit der Navigationstaste nach rechts zu ANMELDE- INFO. 7. Geben Sie Ihre Zugangsdaten ein. Diese Daten erhalten Sie von Ihrem Administrator. 8. Blättern Sie mit der Navigationstaste nach rechts zu SYNC- INHALT. Nokia Mail for Exchange mit dem Nokia E50/E60/E61/E90 Seite 13 von 25

14 Zugang zu Ihrem Exchange-Postfach einrichten 9. Wählen Sie für die Outlook-Elemente Ihres Exchange-Postfachs, die Sie synchronisieren möchten, jeweils die Option JA. 10. Wählen Sie für Synchronisations-Konflikte die Option SERVER HAT PRIORITÄT. 11. Blättern Sie mit der Navigationstaste nach rechts zu SYNC-ZEIT- PLAN. 12. Damit Ihr Nokia E50/E60/E61/E90 immer dann automatisch eine Synchronisation startet, wenn in Ihrem Exchange-Postfach neue Outlook-Elemente (z. B. neue s) eingegangen sind, wählen Sie für den Zeitplan die Option IMMER EIN. Sie können zwei verschiedene Zeitpläne bestimmen (Peak-Syncund Off-Peak-Sync-Zeitplan). Bestimmen Sie dazu die Start- und Endezeit für den Peak-Sync-Zeitplan. Für die übrigen Zeiten gilt dann der Off-Peak-Sync-Zeitplan. 13. Blättern Sie mit der Navigationstaste nach rechts zu KALENDER. Hinweis: Wenn Sie die Synchronisierung Ihres Kalenders nicht eingeschaltet haben (unter Sync-Inhalt), dann können Sie diesen Punkt überspringen. 14. Bei der Synchronisation Ihres Kalenders werden alle Termine synchronisiert, die in der Zukunft liegen. Für Termine, die in der Vergangenheit liegen, können Sie bestimmen, wie lange die zu synchronisierenden Termine zurückliegen dürfen (Kalender rücksync). 15. Wählen Sie für die erste Synchronisation die Option ELEM. AUF TEL. LÖSCHEN. So vermeiden Sie doppelte Einträge nach der ersten Synchronisation. 16. Blättern Sie mit der Navigationstaste nach rechts zu AUFGABEN. Hinweis: Wenn Sie die Synchronisierung Ihrer Aufgaben nicht eingeschaltet haben (unter Sync-Inhalt), dann können Sie diesen Punkt überspringen. Nokia Mail for Exchange mit dem Nokia E50/E60/E61/E90 Seite 14 von 25

15 Zugang zu Ihrem Exchange-Postfach einrichten 17. Bestimmen Sie, ob auch abgeschlossene Aufgaben synchronisiert werden sollen. 18. Wählen Sie für die erste Synchronisation die Option ELEM. AUF TEL. LÖSCHEN. So vermeiden Sie doppelte Einträge nach der ersten Synchronisation. 19. Blättern Sie mit der Navigationstaste nach rechts zu KONTAKTE. Hinweis: Wenn Sie die Synchronisierung Ihrer Kontakte nicht eingeschaltet haben (unter Sync-Inhalt), dann können Sie diesen Punkt überspringen. 20. Wählen Sie für die erste Synchronisation die Option ELEM. AUF TEL. LÖSCHEN. So vermeiden Sie doppelte Einträge nach der ersten Synchronisation. 21. Blättern Sie mit der Navigationstaste nach rechts zu . Hinweis: Wenn Sie die Synchronisierung Ihrer s nicht eingeschaltet haben (unter Sync-Inhalt), dann können Sie diesen Punkt überspringen. 22. Geben Sie Ihre -Adresse ein. Nokia Mail for Exchange mit dem Nokia E50/E60/E61/E90 Seite 15 von 25

16 Zugang zu Ihrem Exchange-Postfach einrichten 23. Wählen Sie die Option SOFORT SENDEN. 24. Stellen Sie die anderen Optionen entsprechend Ihren Bedürfnissen ein. 25. Wählen Sie ZURÜCK. 26. Wählen Sie erneut ZURÜCK. 27. Das Profil wird gespeichert. Nokia Mail for Exchange mit dem Nokia E50/E60/E61/E90 Seite 16 von 25

17 s lesen und verfassen 28. Die erste Synchronisierung mit Ihrem Exchange-Postfach wird automatisch gestartet (siehe Aktueller Status). Von nun an wird Ihr Nokia E50/E60/E61/E90 automatisch mit Ihrem Exchange-Postfach synchronisiert, sobald in Ihrem Postfach ein neues Element eingegangen ist (z. B. eine neue ). Sie können jederzeit zur Ausgangsanzeige zurückkehren, indem Sie die rote Auflegen-Taste drücken. s lesen und verfassen So rufen Sie Ihren Posteingang auf: Wählen Sie in der Ausgangsanzeige MAIL FOR EXCHANGE. Hinweis: Wenn Sie noch andere -Konten eingerichtet haben, dann wird Mail for Exchange möglicherweise nicht in der Ausgangsanzeige angezeigt. In diesem Fall öffnen Sie das Menü mit der Taste und wählen Sie MITTEIL. MAIL FOR EXCHANGE. Nokia Mail for Exchange mit dem Nokia E50/E60/E61/E90 Seite 17 von 25

18 s lesen und verfassen So beginnen Sie eine neue 1. Öffnen Sie das Menü mit der Taste und wählen Sie MITTEIL. 2. Wählen Sie NEUE MITTEILUNG. 3. Wählen Sie . Nokia Mail for Exchange mit dem Nokia E50/E60/E61/E90 Seite 18 von 25

19 s lesen und verfassen 4. Wählen Sie MAIL FOR EXCHANGE. 5. Um einen Empfänger aus Ihrem Unternehmens-Adressbuch auszuwählen, wählen Sie OPTIONEN. 6. Wählen Sie UNTERNEHMENSVERZEICHNIS. Nokia Mail for Exchange mit dem Nokia E50/E60/E61/E90 Seite 19 von 25

20 Kennwort ändern Kennwort ändern Wenn sich das Kennwort Ihres Exchange-Postfachs geändert hat, dann müssen Sie auch die entsprechende Einstellung Ihres Nokia E50/E60/E61/E90 ändern. So ändern Sie Ihr Kennwort: 1. Öffnen Sie das Menü mit der Taste und wählen Sie MFE. 2. Wählen Sie MAIL FOR EXCHANGE. 3. Wählen Sie OPTIONEN. Nokia Mail for Exchange mit dem Nokia E50/E60/E61/E90 Seite 20 von 25

21 Kennwort ändern 4. Wählen Sie PROFIL BEARBEITEN. 5. Wählen Sie ANMELDEINFO. 6. Geben Sie Ihr neues Kennwort ein. 7. Wählen Sie ZURÜCK. Nokia Mail for Exchange mit dem Nokia E50/E60/E61/E90 Seite 21 von 25

22 Kennwort ändern 8. Wählen Sie erneut ZURÜCK. 9. Ihr neues Kennwort ist jetzt auf Ihrem Nokia E50/E60/E61/E90 gespeichert. Drücken Sie die rote Auflegen-Taste, um zur Ausgangsanzeige zurückzukehren. Nokia Mail for Exchange mit dem Nokia E50/E60/E61/E90 Seite 22 von 25

23 Zugang zu Ihrem Exchange-Postfach löschen Zugang zu Ihrem Exchange-Postfach löschen Um den Zugang zu Ihrem Exchange-Postfach dauerhaft zu unterbinden (z. B. wenn Sie Ihr Gerät einer anderen Person überlassen), können Sie das Mail for Exchange-Profil löschen. ACHTUNG: Wenn Sie das Profil löschen, werden alle s von Ihrem Gerät gelöscht, die Sie über Mail for Exchange gesendet oder empfangen haben. So löschen Sie den Zugang zu Ihrem Postfach: 1. Öffnen Sie das Menü mit der Taste und wählen Sie MFE. 2. Wählen Sie MAIL FOR EXCHANGE. Nokia Mail for Exchange mit dem Nokia E50/E60/E61/E90 Seite 23 von 25

24 Zugang zu Ihrem Exchange-Postfach löschen 3. Wählen Sie OPTIONEN. 4. Wählen Sie PROFIL LÖSCHEN. 5. Wählen Sie JA. Nokia Mail for Exchange mit dem Nokia E50/E60/E61/E90 Seite 24 von 25

25 Zugang zu Ihrem Exchange-Postfach löschen 6. Wählen Sie NEIN. 7. Drücken Sie die rote Auflegen-Taste, um zur Ausgangsanzeige zurückzukehren. Nokia Mail for Exchange mit dem Nokia E50/E60/E61/E90 Seite 25 von 25

Nokia Mail for Exchange mit Nokia E66 und E71 Installationsanleitung

Nokia Mail for Exchange mit Nokia E66 und E71 Installationsanleitung Nokia Mail for Exchange mit Nokia E66 und E71 Installationsanleitung Sämtliche geistigen Eigentumsrechte verbleiben bei Vodafone, Microsoft bzw. deren Lizenzgeber. Es ist nicht gestattet, die Dokumente

Mehr

Nokia Mail for Exchange mit dem Nokia N95 8GB Installationsanleitung

Nokia Mail for Exchange mit dem Nokia N95 8GB Installationsanleitung Nokia Mail for Exchange mit dem Nokia N95 8GB Installationsanleitung Sämtliche geistigen Eigentumsrechte verbleiben bei Vodafone, Microsoft bzw. deren Lizenzgeber. Es ist nicht gestattet, die Dokumente

Mehr

Nokia Mail for Exchange mit dem Nokia E51 Installationsanleitung

Nokia Mail for Exchange mit dem Nokia E51 Installationsanleitung Nokia Mail for Exchange mit dem Nokia E51 Installationsanleitung Sämtliche geistigen Eigentumsrechte verbleiben bei Vodafone, Microsoft bzw. deren Lizenzgeber. Es ist nicht gestattet, die Dokumente zu

Mehr

Nokia Mail for Exchange mit Nokia E75 Installationsanleitung

Nokia Mail for Exchange mit Nokia E75 Installationsanleitung Nokia Mail for Exchange mit Nokia E75 Installationsanleitung Sämtliche geistigen Eigentumsrechte verbleiben bei Vodafone, Microsoft bzw. deren Lizenzgeber. Es ist nicht gestattet, die Dokumente zu kopieren,

Mehr

Windows Mobile E-Mail von Vodafone mit VDA II

Windows Mobile E-Mail von Vodafone mit VDA II Windows Mobile E-Mail von Vodafone mit VDA II Sämtliche geistigen Eigentumsrechte verbleiben bei Vodafone, Microsoft bzw. deren Lizenzgeber. Es ist nicht gestattet, die Dokumente zu kopieren, zu verändern

Mehr

Weiterleitung einrichten für eine 1&1-E-Mail-Adresse

Weiterleitung einrichten für eine 1&1-E-Mail-Adresse Weiterleitung einrichten für eine 1&1-E-Mail-Adresse Für die Nutzung der E-Mail-Adresse mit den Push-E-Mail-Services BlackBerry und Windows Mobile E-Mail von Vodafone Sämtliche geistigen Eigentumsrechte

Mehr

Microsoft Office 365 Outlook 2010 Arbeitsplatz einrichten

Microsoft Office 365 Outlook 2010 Arbeitsplatz einrichten Microsoft Office 365 Outlook 2010 Arbeitsplatz einrichten Schritt-für-Schritt-Anleitung zum Einrichten des Arbeitsplatzes mit Microsoft Outlook 2010 Mit Outlook können Sie schnell, sicher und komfortabel

Mehr

Windows Mobile E-Mail von Vodafone mit VPA IV

Windows Mobile E-Mail von Vodafone mit VPA IV Windows Mobile E-Mail von Vodafone mit VPA IV Sämtliche geistigen Eigentumsrechte verbleiben bei Vodafone, Microsoft bzw. deren Lizenzgeber. Es ist nicht gestattet, die Dokumente zu kopieren, zu verändern

Mehr

Weiterleitung einrichten für eine GMX-E-Mail-Adresse

Weiterleitung einrichten für eine GMX-E-Mail-Adresse Weiterleitung einrichten für eine GMX-E-Mail-Adresse Für die Nutzung der E-Mail-Adresse mit den Push-E-Mail-Services BlackBerry und Windows Mobile E-Mail von Vodafone Sämtliche geistigen Eigentumsrechte

Mehr

Microsoft Office 365 Migration Benutzerdaten

Microsoft Office 365 Migration Benutzerdaten Microsoft Office 365 Migration Benutzerdaten Schritt-für-Schritt-Anleitung zur Migration von Daten eines bestehenden Exchange Server zu Office 365. Es gibt verschiedene Wege Daten aus einem bestehenden

Mehr

Nutzung eines VPA compact GPS als Bluetooth-PAN Modem

Nutzung eines VPA compact GPS als Bluetooth-PAN Modem Nutzung eines VPA compact GPS als Bluetooth-PAN Modem Sämtliche geistigen Eigentumsrechte verbleiben bei Vodafone, Microsoft bzw. deren Lizenzgeber. Es ist nicht gestattet, die Dokumente zu kopieren, zu

Mehr

Kurzanleitung - Einrichtung Vodafone live! InternetFlat & Em@ilFlat VPA compact

Kurzanleitung - Einrichtung Vodafone live! InternetFlat & Em@ilFlat VPA compact Kurzanleitung - Einrichtung Vodafone live! InternetFlat & Em@ilFlat VPA compact Stand: April 2008 Vodafone D2 GmbH 2008 1 Inhalt 1 Inhalt 1 Inhalt... 2 2 Willkommen bei Vodafone... 2 3 Hinweise... 2 4

Mehr

Nutzung VPA compact IV als USB Modem

Nutzung VPA compact IV als USB Modem Nutzung VPA compact IV als USB Modem Sämtliche geistigen Eigentumsrechte verbleiben bei Vodafone, Microsoft bzw. deren Lizenzgeber. Es ist nicht gestattet, die Dokumente zu kopieren, zu verändern oder

Mehr

Nokia Mail for Exchange mit Nokia N97 Installationsanleitung

Nokia Mail for Exchange mit Nokia N97 Installationsanleitung Nokia Mail for Exchange mit Nokia N97 Installationsanleitung Sämtliche geistigen Eigentumsrechte verbleiben bei Vodafone, Microsoft bzw. deren Lizenzgeber. Es ist nicht gestattet, die Dokumente zu kopieren,

Mehr

Microsoft Office 365 Kalenderfreigabe

Microsoft Office 365 Kalenderfreigabe Microsoft Office 365 Kalenderfreigabe Schritt-für-Schritt-Anleitung zur Kalenderfreigabe mit Microsoft Outlook 2010 Unter Office 365 können Sie Ihre persönlichen Daten freigeben. Wie so eine Freigabe einzurichten

Mehr

Microsoft Office 365 Migration Benutzerdaten

Microsoft Office 365 Migration Benutzerdaten Microsoft Office 365 Migration Benutzerdaten Schritt-für-Schritt-Anleitung zur Migration von Daten eines IMAP Konto zu Office 365. Es gibt verschiedene Wege Daten aus einem bestehenden Exchange-System

Mehr

Firmware-Update für das Blackberry Bold 9900

Firmware-Update für das Blackberry Bold 9900 Firmware-Update für das Version 1.0 Vodafone D2 GmbH 2012 Firmware-Update für das Diese Anleitung beschreibt das Firmware-Update für das. Das Firmware-Installationspaket erhalten Sie über die Vodafone-Homepage.

Mehr

Microsoft Office 365 Migration Benutzerdaten

Microsoft Office 365 Migration Benutzerdaten Microsoft Office 365 Migration Benutzerdaten Schritt-für-Schritt-Anleitung zum Migrieren von Benutzerdaten per Export und Import mit Microsoft Outlook 2010 Es gibt verschiedene Wege Daten aus einem bestehenden

Mehr

Nutzung Active Sync über Bluetooth mit dem VPA compact III

Nutzung Active Sync über Bluetooth mit dem VPA compact III Nutzung Active Sync über Bluetooth mit dem VPA compact III Stand: September 2006 Vodafone D2 GmbH 2006 Inhaltsverzeichnis 1 Active Sync auf dem PC einrichten... 2 2 Bluetooth auf dem VPA compact III einrichten...

Mehr

Microsoft Office 365 Domainbestätigung

Microsoft Office 365 Domainbestätigung Microsoft Office 365 Domainbestätigung Schritt-für-Schritt-Anleitung zur Bestätigung ihrer Domain Wenn Sie Ihr Unternehmen bei Vodafone für Microsoft Office 365 registrieren, erhalten Sie zunächst einen

Mehr

Microsoft Office 365 Benutzerkonten anlegen

Microsoft Office 365 Benutzerkonten anlegen Microsoft Office 365 Benutzerkonten anlegen Schritt-für-Schritt-Anleitung zum Anlegen von Benutzerkonten Ihres Microsoft Office 365 Wenn Sie die Planung Ihrer E-Mailstruktur abgeschlossen haben beginnen

Mehr

Nutzung eines VPA compact GPS als USB Modem

Nutzung eines VPA compact GPS als USB Modem Nutzung eines VPA compact GPS als USB Modem Sämtliche geistigen Eigentumsrechte verbleiben bei Vodafone, Microsoft bzw. deren Lizenzgeber. Es ist nicht gestattet, die Dokumente zu kopieren, zu verändern

Mehr

Installations- und Bedienungsanleitung Vodafone HighPerformance Client

Installations- und Bedienungsanleitung Vodafone HighPerformance Client Installations- und Bedienungsanleitung Vodafone HighPerformance Client Stand: Mai 2009 Vodafone D2 GmbH 2009 Inhaltsverzeichnis Inhaltsverzeichnis 1 Einleitung... 3 2 Software installieren... 3 3 Bedeutung

Mehr

Erste Schritte mit dem BlackBerry Internet Service 2.x

Erste Schritte mit dem BlackBerry Internet Service 2.x Erste Schritte mit dem BlackBerry Internet Service 2.x BlackBerry von Vodafone Sämtliche geistigen Eigentumsrechte verbleiben bei Vodafone, Research In Motion bzw. deren Lizenzgeber. Es ist nicht gestattet,

Mehr

Einrichtung einer DFÜ Verbindung. Betriebssystem: Microsoft Windows 7

Einrichtung einer DFÜ Verbindung. Betriebssystem: Microsoft Windows 7 Einrichtung einer DFÜ Verbindung Betriebssystem: Microsoft Windows 7 Hinweise Dieses Dokument wurde mit großer Sorgfalt erstellt. Gleichwohl kann keine Gewähr für Vollständigkeit und Richtigkeit übernommen

Mehr

Microsoft Office 365 Verteilergruppen Einrichten

Microsoft Office 365 Verteilergruppen Einrichten Microsoft Office 365 Verteilergruppen Einrichten Schritt-für-Schritt-Anleitung zum Einrichten von Verteilergruppen im Microsoft Office 365 Mit Microsoft Office 365 können Sie schnell und komfortabel Verteilerlisten

Mehr

Weiterleitung einrichten für eine Vodafone-E-Mail-Adresse

Weiterleitung einrichten für eine Vodafone-E-Mail-Adresse Weiterleitung einrichten für eine Vodafone-E-Mail-Adresse Für die Nutzung der E-Mail-Adresse mit den Push-E-Mail-Services BlackBerry und Windows Mobile E-Mail von Vodafone Sämtliche geistigen Eigentumsrechte

Mehr

Kompatibilitätsliste der Vodafone Datenprodukte mit Windows Betriebssystemen

Kompatibilitätsliste der Vodafone Datenprodukte mit Windows Betriebssystemen Kompatibilitätsliste der Vodafone Datenprodukte mit Betriebssystemen Sämtliche geistigen Eigentumsrechte verbleiben bei Vodafone, Microsoft bzw. deren Lizenzgeber. Es ist nicht gestattet, die Dokumente

Mehr

Konfigurationsanleitung für Internet & AktivSync

Konfigurationsanleitung für Internet & AktivSync Konfigurationsanleitung für Internet & AktivSync Symbian S60 3rd Version 03 / September 2011 Internet Einstellungen Über Menüpunkt: System -> Einstellungen -> Verbindung -> Zugangspunkt -> Optionen drücken

Mehr

Konfigurationsanleitung für Internet & AktivSync

Konfigurationsanleitung für Internet & AktivSync Konfigurationsanleitung für Internet & AktivSync Symbian S60 Version 03 / September 2011 Internet Einstellungen Über Menüpunkt: Einstellungen -> Verbindungen -> Ziele -> WAP Dienste -> Optionen drücken

Mehr

Konfigurationsanleitung für Internet & AktivSync

Konfigurationsanleitung für Internet & AktivSync Konfigurationsanleitung für Internet & AktivSync Symbian 3 Version 03 / September 2011 Internet Einstellungen Über Menüpunkt: Einstellungen -> Verbindungen -> Einstellungen -> Ziele -> WAP Dienste -> Optionen

Mehr

Kurzhandbuch Managed Exchange 2010

Kurzhandbuch Managed Exchange 2010 Kurzhandbuch Managed Exchange 2010 Seite 1 von 23 Mit Outlook 2010 richten Sie Ihr ManagedExchange-Postfach einfach und schnell in nur wenigen Schritten ein. Im Regelfall benötigen Sie dazu lediglich die

Mehr

s senden und abrufen mit VPA compact II und VPA IV

s senden und abrufen mit VPA compact II und VPA IV E-Mails senden und abrufen mit VPA compact II und VPA IV POP3, IMAP4, SMTP Sämtliche geistigen Eigentumsrechte verbleiben bei Vodafone, Microsoft bzw. deren Lizenzgeber. Es ist nicht gestattet, die Dokumente

Mehr

Einrichtungsanleitungen Hosted Exchange

Einrichtungsanleitungen Hosted Exchange Hosted Exchange Inhalte Hosted Exchange mit Outlook 2007, 2010 oder 2013... 2 Automatisch einrichten, wenn Sie Outlook bereits verwenden... 2 Manuell einrichten, wenn Sie Outlook bereits verwenden... 4

Mehr

E-Mail-Login für Lernende der FREI'S Schulen

E-Mail-Login für Lernende der FREI'S Schulen Anleitung: E-Mail-Login für Lernende der FREI'S Schulen Inhaltsverzeichnis Kurzanleitung: Nutzungsmöglichkeiten/Login... 1 Das Angebot/Anwendungszweck... 2 Einschränkungen... 2 Login über WWW... 3 Login

Mehr

Konfiguration und Verwendung von MIT - Hosted Exchange

Konfiguration und Verwendung von MIT - Hosted Exchange Konfiguration und Verwendung von MIT - Hosted Exchange Version 3.0, 15. April 2014 Exchange Online via Browser nutzen Sie können mit einem Browser von einem beliebigen Computer aus auf Ihr MIT-Hosted Exchange

Mehr

Installationsanleitung Sander und Doll Mobilaufmaß. Stand 22.04.2003

Installationsanleitung Sander und Doll Mobilaufmaß. Stand 22.04.2003 Installationsanleitung Sander und Doll Mobilaufmaß Stand 22.04.2003 Sander und Doll AG Installationsanleitung Sander und Doll Mobilaufmaß Inhalt 1 Voraussetzungen...1 2 ActiveSync...1 2.1 Systemanforderungen...1

Mehr

Konfigurationsanleitung für Internet & AktivSync. Sony Ericsson Xperia 1 Windows Mobile 6.1

Konfigurationsanleitung für Internet & AktivSync. Sony Ericsson Xperia 1 Windows Mobile 6.1 Konfigurationsanleitung für Internet & AktivSync Sony Ericsson Xperia 1 Windows Mobile 6.1 Version 03 / September 2011 Internet Einstellungen Über Menüpunkt: Start -> Einstellungen -> Registerkarte Verbindung

Mehr

Schnellstartanleitung

Schnellstartanleitung Verwenden von Office 365 auf Ihrem Android-Smartphone Schnellstartanleitung E-Mails abrufen Richten Sie Ihr Android-Smartphone für das Senden und Empfangen von E-Mail von Ihrem Office 365-Konto ein. Kalender

Mehr

Einrichtung des NVS Calender-Google-Sync-Servers. Installation des NVS Calender-Google-Sync Servers (Bei Neuinstallation)

Einrichtung des NVS Calender-Google-Sync-Servers. Installation des NVS Calender-Google-Sync Servers (Bei Neuinstallation) Einrichtung des NVS Calender-Google-Sync-Servers Folgende Aktionen werden in dieser Dokumentation beschrieben und sind zur Installation und Konfiguration des NVS Calender-Google-Sync-Servers notwendig.

Mehr

Wie installiere und richte ich die Sync-Plus Software auf einem PC mit Windows 7 und Outlook ein?

Wie installiere und richte ich die Sync-Plus Software auf einem PC mit Windows 7 und Outlook ein? Wie installiere und richte ich die Sync-Plus Software auf einem PC mit Windows 7 und Outlook ein? Wenn Sie Windows 7 nutzen und Outlook mit der TelekomCloud synchronisieren möchten, laden Sie die kostenlose

Mehr

Konfigurationsanleitung für Internet & AktivSync. Samsung I900 Omnia Windows Mobile 6.5

Konfigurationsanleitung für Internet & AktivSync. Samsung I900 Omnia Windows Mobile 6.5 Konfigurationsanleitung für Internet & AktivSync Windows Mobile 6.5 Version 03 / September 2011 Internet Einstellungen Über Menüpunkt: Start -> Einstellungen -> Registerkarte Verbindung -> Verbindungen

Mehr

Einrichtungsanleitungen Hosted Exchange 2013

Einrichtungsanleitungen Hosted Exchange 2013 Hosted Exchange 2013 Inhalte Wichtiger Hinweis zur Autodiscover-Funktion...2 Hinweis zu Windows XP und Office 2003...2 Hosted Exchange mit Outlook 2007, 2010 oder 2013...3 Automatisch einrichten, wenn

Mehr

Technische Informationen zum Webmail, bereitgestellt durch den Landesverband der Freiwilligen Feuerwehren Südtirols.

Technische Informationen zum Webmail, bereitgestellt durch den Landesverband der Freiwilligen Feuerwehren Südtirols. Technische Informationen zum Webmail, bereitgestellt durch den Landesverband der Freiwilligen Feuerwehren Südtirols. 1. Wie kann man die Mails vom PC direkt abrufen? Bei bestehender Internetverbindung

Mehr

Clientkonfiguration für Hosted Exchange 2010

Clientkonfiguration für Hosted Exchange 2010 Clientkonfiguration für Hosted Exchange 2010 Vertraulichkeitsklausel Das vorliegende Dokument beinhaltet vertrauliche Informationen und darf nicht an Dritte weitergegeben werden. Kontakt: EveryWare AG

Mehr

BusinessMail Exchange (SaaS) Einbindung mobiler Endgeräte. Deutsche Telekom Geschäftskunden. Einbindung mobiler Endgeräte

BusinessMail Exchange (SaaS) Einbindung mobiler Endgeräte. Deutsche Telekom Geschäftskunden. Einbindung mobiler Endgeräte BusinessMail Exchange (SaaS) Einbindung mobiler Endgeräte Deutsche Telekom Geschäftskunden Version 1.0 Stand Februar.2010 Status Final Deutsche Telekom Geschäftskunden, Stand: Februar 2010 1 Vorwort Die

Mehr

Von Lotus Notes 8.5 auf Office 365 for Business

Von Lotus Notes 8.5 auf Office 365 for Business Von Lotus Notes 8.5 auf Office 365 for Business Der Umstieg Microsoft Outlook 2013 hat ein anderes Erscheinungsbild als Lotus Notes 8.5, aber Sie werden schnell feststellen, dass Sie mit Outlook alles

Mehr

Detaillierte Anleitung zum Konfigurieren gängiger E-Mail-Clients

Detaillierte Anleitung zum Konfigurieren gängiger E-Mail-Clients Detaillierte Anleitung zum Konfigurieren gängiger E-Mail-Clients Im Folgenden finden Sie detaillierte Anleitungen (mit Screenshots) zu folgenden E-Mail-Client- Programmen: 1. Microsoft Office Outlook 2010

Mehr

Konfiguration von email Konten

Konfiguration von email Konten Konfiguration von email Konten Dieses Dokument beschreibt alle grundlegenden Informationen und Konfigurationen die Sie zur Nutzung unseres email Dienstes benötigen. Des Weiteren erklärt es kurz die verschiedenen

Mehr

malistor Phone ist für Kunden mit gültigem Servicevertrag kostenlos.

malistor Phone ist für Kunden mit gültigem Servicevertrag kostenlos. malistor Phone malistor Phone ist die ideale Ergänzung zu Ihrer Malersoftware malistor. Mit malistor Phone haben Sie Ihre Adressen und Dokumente (Angebote, Aufträge, Rechnungen) aus malistor immer dabei.

Mehr

Rechenzentrum der Ruhr-Universität Bochum. Integration von egroupware an der RUB in Outlook 2010 mit Funambol

Rechenzentrum der Ruhr-Universität Bochum. Integration von egroupware an der RUB in Outlook 2010 mit Funambol Rechenzentrum der Ruhr-Universität Bochum Integration von egroupware an der RUB in Outlook 2010 mit Funambol Um die Daten in Ihrem egroupware-account (Adressen, Termine, etc.) in Outlook zu verwenden,

Mehr

Inbetriebnahme ActiveSync mit Hosted Exchange Professionell V3.0 (Exchange Server 2007)

Inbetriebnahme ActiveSync mit Hosted Exchange Professionell V3.0 (Exchange Server 2007) Inbetriebnahme ActiveSync mit Hosted Exchange Professionell V3.0 (Exchange Server 2007) Einleitung Dieser Abschnitt beschreibt die Inbetriebnahme von ActiveSync mit Hosted Exchange Professionell V3.0,

Mehr

Einrichten oder Löschen eines E-Mail-Kontos

Einrichten oder Löschen eines E-Mail-Kontos Einrichten oder Löschen eines E-Mail-Kontos Abhängig von dem E-Mail-Konto, das Sie auf dem Handy einrichten, können auch andere Elemente des Kontos (z. B. Kontakte, Kalender, Aufgabenlisten usw.) auf dem

Mehr

Einrichten eines Microsoft Exchange-Account auf einem Android-System

Einrichten eines Microsoft Exchange-Account auf einem Android-System Einrichten eines Microsoft Exchange-Account auf einem Android-System Wählen Sie im Menü Anwendungen die Option E-Mail aus. In einigen Android-Versionen hat diese Anwendung möglicherweise den Namen Mail.

Mehr

Konfigurationsanleitung Hosted Exchange 2003 mit Outlook 2010 & iphone

Konfigurationsanleitung Hosted Exchange 2003 mit Outlook 2010 & iphone Konfigurationsanleitung Hosted Exchange 2003 mit Outlook 2010 & iphone Vertraulichkeitsklausel Das vorliegende Dokument beinhaltet vertrauliche Informationen und darf nicht an Dritte weitergereicht werden.

Mehr

Daten-Synchronisation zwischen dem ZDV-Webmailer und Outlook (2002-2007) Zentrum für Datenverarbeitung der Universität Tübingen

Daten-Synchronisation zwischen dem ZDV-Webmailer und Outlook (2002-2007) Zentrum für Datenverarbeitung der Universität Tübingen Daten-Synchronisation zwischen dem ZDV-Webmailer und Outlook (2002-2007) Zentrum für Datenverarbeitung der Universität Tübingen Inhalt 1. Die Funambol Software... 3 2. Download und Installation... 3 3.

Mehr

Version 05.06.2014. Notarnetz-Mobilzugang. Installationsanleitung

Version 05.06.2014. Notarnetz-Mobilzugang. Installationsanleitung Version 05.06.2014 Notarnetz-Mobilzugang Installationsanleitung. 1 Allgemein... 2 2 Apple iphone und ipad... 2 2.1 APN-Einstellung mit der Konfigurationshilfe... 2 2.2 Einstellung mit dem iphone-konfigurationsprogramm

Mehr

Einrichten der Outlook-Synchronisation

Einrichten der Outlook-Synchronisation Das will ich auch wissen! - Kapitel 3 Einrichten der Outlook-Synchronisation Inhaltsverzeichnis Überblick über dieses Dokument... 2 Diese Kenntnisse möchten wir Ihnen vermitteln... 2 Diese Kenntnisse empfehlen

Mehr

bla bla OX App Suite Kalender und Kontakte synchronisieren mit CalDAV und CardDAV

bla bla OX App Suite Kalender und Kontakte synchronisieren mit CalDAV und CardDAV bla bla OX App Suite Kalender und Kontakte synchronisieren mit CalDAV und CardDAV OX App Suite OX App Suite: Kalender und Kontakte synchronisieren mit CalDAV und CardDAV Veröffentlicht Mittwoch, 15. Oktober

Mehr

Einrichten einer Verbindung zwischen BlackBerry Endgerät und Exchange Postfach

Einrichten einer Verbindung zwischen BlackBerry Endgerät und Exchange Postfach Einrichten einer Verbindung zwischen BlackBerry Endgerät und Exchange Postfach Bitte beachten Erstellen Sie vor Beginn des Vorgangs eine Vollsicherung Ihres BlackBerry Gerätes. So können Sie im Notfall

Mehr

HOSTED EXCHANGE EINRICHTUNG AUF SMARTPHONES & TABLETS

HOSTED EXCHANGE EINRICHTUNG AUF SMARTPHONES & TABLETS HOSTED EXCHANGE EINRICHTUNG AUF SMARTPHONES & TABLETS Skyfillers Kundenhandbuch INHALT Einrichtung von Hosted Exchange auf Apple iphone... 2 Einrichtung von Hosted Exchange auf Apple ipad... 5 Einrichtung

Mehr

Leitfaden für den E-Mail-Dienst

Leitfaden für den E-Mail-Dienst Leitfaden für den E-Mail-Dienst In diesem Leitfaden finden Sie Hilfestellungen, wie Sie den durch ML Websites bereitgestellten E-Mail-Dienst in Anspruch nehmen können. So richten Sie Ihr E-Mail-Postfach

Mehr

Mobilgeräteverwaltung

Mobilgeräteverwaltung Mobilgeräteverwaltung Das Mobility Management-Tool ist ein Add-on zur LANDesk Management Suite, mit dem Sie mobile Geräte erkennen können, die auf Microsoft Outlook-Postfächer auf Ihrem System zugreifen.

Mehr

Einrichtung Mac OS X Mail IMAP

Einrichtung Mac OS X Mail IMAP Einrichtung Mac OS X Mail IMAP Fachhochschule Eberswalde IT-Servicezentrum Erstellt im Mai 2009 www.fh-eberswalde.de/itsz Die folgende Anleitung beschreibt die Einrichtung eines E-Mail-Kontos über IMAP

Mehr

SIHLNET E-Mail-Konfiguration

SIHLNET E-Mail-Konfiguration SIHLNET E-Mail-Konfiguration Inhaltsverzeichnis 1. Allgemeines...2 2. OWA...2 2.1. Anmeldung... 2 2.2. Arbeiten mit OWA... 3 2.2.1. Neue E-Mail versenden... 3 2.2.2. E-Mail beantworten / weiterleiten...

Mehr

bob breitband bob breitband Installationsanleitung

bob breitband bob breitband Installationsanleitung bob Installationsanleitung (für freie bzw. entsperrte mobile modems bzw. gprs/umts/hsdpa-fähige Handys mit integrierter modem-funktion) Inhaltsübersicht bob 2 Schritte zum Surfvergnügen Einstellungen Windows

Mehr

Konfigurationsanleitung Hosted Exchange mit Outlook 2007

Konfigurationsanleitung Hosted Exchange mit Outlook 2007 Konfigurationsanleitung Hosted Exchange mit Outlook 2007 Vertraulichkeitsklausel Das vorliegende Dokument beinhaltet vertrauliche Informationen und darf nicht an Dritte weitergereicht werden. Everyware

Mehr

Applikation zur Antriebstechnik

Applikation zur Antriebstechnik Applikation zur Antriebstechnik Applikationsbeschreibung Up- und Download der Antriebsparameter eines xx mit STARTER Inhaltsverzeichnis Inhaltsverzeichnis 1 Gewährleistung, Haftung und Support... 3 2 Beschreibung...

Mehr

Sophos Mobile Control Benutzerhandbuch für Windows Mobile. Produktversion: 3

Sophos Mobile Control Benutzerhandbuch für Windows Mobile. Produktversion: 3 Sophos Mobile Control Benutzerhandbuch für Windows Mobile Produktversion: 3 Stand: Januar 2013 Inhalt 1 Über Sophos Mobile Control...3 2 Einleitung...4 3 Anmeldung am Self Service Portal...5 4 Einrichten

Mehr

1) Blackberry. 2) Symbian OS. 3) Android. 4) Apple ios. 5) Windows Phone 7

1) Blackberry. 2) Symbian OS. 3) Android. 4) Apple ios. 5) Windows Phone 7 1) Blackberry 2) Symbian OS 3) Android 4) Apple ios 5) Windows Phone 7 E-Mail-Einrichtung Im Startmenü Einrichten anklicken Dann E-Mail-Einstellungen wählen Auf Hinzufügen klicken beliebige Mailadresse

Mehr

Konfigurationsanleitung für Internet & AktivSync

Konfigurationsanleitung für Internet & AktivSync Konfigurationsanleitung für Internet & AktivSync Windows Mobile 6.5 Version 03 / September 2011 Internet Einstellungen Über Menüpunkt: Einstellungen -> Menü -> Mehr -> Verbindungen -> Verbindungen > Erweitert

Mehr

1.4 iphone/ipad mit ios 8: Anbindung an Exchange, SharePoint und Office 365

1.4 iphone/ipad mit ios 8: Anbindung an Exchange, SharePoint und Office 365 iphone/ipad mit ios 8: Anbindung an Exchange, SharePoint und Office 365 1.4 iphone/ipad mit ios 8: Anbindung an Exchange, SharePoint und Office 365 Wer das iphone oder ipad im Unternehmen einsetzt, sollte

Mehr

Kurzanleitung Vodafone Connector

Kurzanleitung Vodafone Connector Kurzanleitung Vodafone Connector Stand: Februar 2007 Vodafone D2 GmbH 2007 1 Willkommen bei Vodafone Connector 1 Willkommen bei Vodafone Connector Vodafone Connector ist eine kompakte Software-Lösung,

Mehr

Verbinden von Outlook mit ihrem Office 365 Konto

Verbinden von Outlook mit ihrem Office 365 Konto Webmailanmeldung Öffnen sie in ihrem Browser die Adresse webmail.gym-knittelfeld.at ein. Sie werden automatisch zum Office 365 Anmeldeportal weitergeleitet. Melden sie sich mit ihrer vollständigen E-Mail-Adresse

Mehr

Thunderbird herunterladen, Installieren und einrichten Version 31.3.0 (portable)

Thunderbird herunterladen, Installieren und einrichten Version 31.3.0 (portable) Thunderbird herunterladen, Installieren und einrichten Version 31.3.0 (portable) Thunderbird ist ein quelloffenes E-Mail-Programm (manchmal auch Client genannt), das leicht herunterzuladen und zu installieren

Mehr

Zeiterfassung mit Aeonos. Bedienungsanleitung für die App

Zeiterfassung mit Aeonos. Bedienungsanleitung für die App Zeiterfassung mit Bedienungsanleitung für die App Inhaltsverzeichnis Einleitung... 3 Installationsanleitung (für alle Versionen)... 3 Vorbereitung... 3 Installation mit Hilfe des Internet-Browsers... 4

Mehr

Nutritioner V2.0: Lokaler, Synchronisations- und Servermodus

Nutritioner V2.0: Lokaler, Synchronisations- und Servermodus Nutritioner V2.0: Lokaler, Synchronisations- und Servermodus Es stehen drei unterschiedliche Modi für die individuellen Anforderungen zur Verfügung: 1. Servermodus Es besteht ein ständiger Zugriff auf

Mehr

Konfigurationsanleitung E-Mail Konfiguration unter Outlook 2003 10.00. Konfigurationsanleitung E-Mail Konfiguration unter Outlook 2003

Konfigurationsanleitung E-Mail Konfiguration unter Outlook 2003 10.00. Konfigurationsanleitung E-Mail Konfiguration unter Outlook 2003 Konfigurationsanleitung E-Mail Konfiguration unter Outlook 2003 E-Mail Einstellungen für alle Programme Auf diesen Seiten finden Sie alle grundlegenden Informationen um Ihren Mailclient zu konfigurieren

Mehr

VR NetWorld Software Version 5.0 mit PIN/TAN

VR NetWorld Software Version 5.0 mit PIN/TAN 1 VR NetWorld Software Version 5.0 mit PIN/TAN Voraussetzungen Für das Programm genügt ein aktueller, marktüblich ausgestatteter Windows-PC. Prüfen Sie aber vorsichtshalber, ob Ihr Computer diese Anforderungen

Mehr

6020 MMS. Senden an: MMS automatisch einrichten. 1. Handy einrichten. Handy einrichten

6020 MMS. Senden an: MMS automatisch einrichten. 1. Handy einrichten. Handy einrichten 1 1. In dieser Anleitung erfahren Sie, wie Sie in Ihrem Handy die Dienste MMS, WAP, und E-Mail einrichten. Ob Ihr Handy diese Dienste unterstützt, entnehmen Sie dem Benutzerhandbuch des Herstellers. MMS

Mehr

Vodafone-InfoDok. So konfigurieren Sie Ihr Handy: Einstellungen für den HTC Touch Diamond

Vodafone-InfoDok. So konfigurieren Sie Ihr Handy: Einstellungen für den HTC Touch Diamond So konfigurieren Sie Ihr Handy: Einstellungen für den HTC Touch Diamond Machen Sie Ihr Handy fit für die Services Vodafone MMS, Vodafone live!, Internet/Web und Vodafone MobileMail. In diesem InfoDok finden

Mehr

NotarNet Bürokommunikation

NotarNet Bürokommunikation Version 1.1.0 NotarNet Bürokommunikation Bedienungsanleitung für die Einrichtung POP3/IMAP und SMTP in Microsoft Outlook 2010 Seite 1 Vorgehensweise bei der Einrichtung... 2 2 Unterschied von POP3 und

Mehr

Microsoft Office 365 1 Einleitung

Microsoft Office 365 1 Einleitung Microsoft Office 365 1 Einleitung Dank des CAMPUS-Vertrags zwischen der Pädagogischen Hochschule Wallis und Microsoft kann die PH allen Studierenden und Mitarbeitenden Office 365 ProPlus anbieten. Das

Mehr

Unser Mailserver bietet Ihnen neben den gewohnten Eigenschaften noch weitere Funktionalitäten. Die dabei größten Neuerungen sind:

Unser Mailserver bietet Ihnen neben den gewohnten Eigenschaften noch weitere Funktionalitäten. Die dabei größten Neuerungen sind: Sehr geehrte Kundin, sehr geehrter Kunde, Unser Mailserver bietet Ihnen neben den gewohnten Eigenschaften noch weitere Funktionalitäten. Die dabei größten Neuerungen sind: Integrierter Spamfilter Integrierter

Mehr

Hosted Microsoft Exchange 2007

Hosted Microsoft Exchange 2007 Hosted Microsoft Exchange 2007 Einrichtung und Grundlagen Stand: 07.07.2011 Hier verwendete Markennamen und Symbole sind Eigentum des Rechtsinhabers und werden hier nur verwendet, weil sie Bestandteil

Mehr

Einrichten einer DFÜ-Verbindung per USB

Einrichten einer DFÜ-Verbindung per USB Einrichten einer DFÜ-Verbindung per USB Hier das U suchen Sie können das Palm Treo 750v-Smartphone und den Computer so einrichten, dass Sie das Smartphone als mobiles Modem verwenden und über ein USB-Synchronisierungskabel

Mehr

Mailkonfiguration. Einstellungen für verschiedene Mailclients zur Verwendung mit Microsoft Exchange Server

Mailkonfiguration. Einstellungen für verschiedene Mailclients zur Verwendung mit Microsoft Exchange Server Handout Mailkonfiguration Einstellungen für verschiedene Mailclients zur Verwendung mit Microsoft Exchange Server Kurzanleitung Leitfaden für Lehrende und Bedienstete der Pädagogischen Hochschule Salzburg

Mehr

Konfigurationsanleitung für Internet & AktivSync

Konfigurationsanleitung für Internet & AktivSync Konfigurationsanleitung für Internet & AktivSync Windows Mobile 6.5 Konfigurationsanleitung für Internet & AktivSync Internet Über Menüpunkt: Start -> -> Verbindungen -> GPRS -> Neu bzw. live! bearbeiten

Mehr

Handbuch AKSync. Inhaltsverzeichnis. Inhalt. Dienstag, 11. Juni 2013

Handbuch AKSync. Inhaltsverzeichnis. Inhalt. Dienstag, 11. Juni 2013 Handbuch AKSync Inhaltsverzeichnis Inhalt Inhaltsverzeichnis... 1 Grundsätzliches... 2 Begriffsdefinitionen... 2 Produktinformationen... 3 Einsatzgebiete... 3 AKSync-Portal... 3 Benutzeroberfläche... 4

Mehr

7 Der Exchange Server 2010

7 Der Exchange Server 2010 Der Exchange Server 2010 7 Der Exchange Server 2010 Prüfungsanforderungen von Microsoft: Configuring and Managing Messaging and Collaboration o Configure email. o Manage Microsoft Exchange Server. Managing

Mehr

DWM-152 und DWM-156 - Internetverbindung mit einem DIR-655 und DIR-855 (Stand Mai 2010)

DWM-152 und DWM-156 - Internetverbindung mit einem DIR-655 und DIR-855 (Stand Mai 2010) DWM-152 und DWM-156 - Internetverbindung mit einem DIR-655 und DIR-855 (Stand Mai 2010) Um den 3G Stick DWM-152 oder DWM-156 mit einen DIR-655 oder DIR-855 zu nutzen, gehen Sie bitte folgendermaßen vor.

Mehr

Einrichtung der Windows Phone Geräte

Einrichtung der Windows Phone Geräte Voraussetzungen Smartphone mit dem Betriebssystem Windows Phone 7.5 oder Windows Phone 8 Es muss eine Datenverbindung (WLAN / GPRS) bestehen Es muss ein Microsoft-Konto bzw. eine Windows Live ID vorhanden

Mehr

Erste Schritte mit Microsoft Office 365 von Swisscom

Erste Schritte mit Microsoft Office 365 von Swisscom Inhaltsverzeichnis 1 Wichtigstes in Kürze... 2 2 Erstanmeldung bei Microsoft Office 365... 2 2.1 Basiskonfiguration... 4 2.2 Navigation in Office 365... 5 3 Nutzung von Microsoft Office 365... 6 3.1 Schreiben

Mehr

Übersicht Benutzerdaten E-Mail-Adresse: persönlich Benutzernamen: persönlich (aus Ihrem Outlook Web Access, siehe Anleitung Teil A)

Übersicht Benutzerdaten E-Mail-Adresse: persönlich Benutzernamen: persönlich (aus Ihrem Outlook Web Access, siehe Anleitung Teil A) Einleitung In dieser Anleitung erfahren Sie Schritt für Schritt, wie Sie auf Ihrem Mobiltelefon die Outlook-Daten wie E- Mails, Kalender, Aufgaben und Kontakte mit Hosted Exchange Professionell (Version

Mehr

Anleitung für Lernende: E-Mail Login. E-Mail-Login für Lernende der FREI'S Schulen

Anleitung für Lernende: E-Mail Login. E-Mail-Login für Lernende der FREI'S Schulen Anleitung: E-Mail-Login für der FREI'S Schulen Inhaltsverzeichnis Kurzanleitung: Nutzungsmöglichkeiten / Login... 1 Angebot / Anwendungszweck... 2 Einschränkungen... 2 Login über WWW... 3 Login über E-Mail

Mehr

Konfigurationsanleitung E-Mail Konfiguration unter Netscape Mail 7.1

Konfigurationsanleitung E-Mail Konfiguration unter Netscape Mail 7.1 Konfigurationsanleitung E-Mail Konfiguration unter Netscape Mail 7.1 E-Mail Einstellungen für alle Programme Auf diesen Seiten finden Sie alle grundlegenden Informationen um Ihren Mailclient zu konfigurieren

Mehr

bnsyncservice Installation und Konfiguration bnnetserverdienst Voraussetzungen: KWP Informationssysteme GmbH Technische Dokumentation

bnsyncservice Installation und Konfiguration bnnetserverdienst Voraussetzungen: KWP Informationssysteme GmbH Technische Dokumentation bnsyncservice Voraussetzungen: Tobit DAVID Version 12, DVWIN32: 12.00a.4147, DVAPI: 12.00a.0363 Exchange Server (Microsoft Online Services) Grundsätzlich wird von Seiten KWP ausschließlich die CLOUD-Lösung

Mehr

Konfigurationsanleitung E-Mail Konfiguration unter Outlook XP

Konfigurationsanleitung E-Mail Konfiguration unter Outlook XP Konfigurationsanleitung E-Mail Konfiguration unter Outlook XP - 1 - E-Mail Einstellungen für alle Programme Auf diesen Seiten finden Sie alle grundlegenden Informationen um Ihren Mailclient zu konfigurieren

Mehr

Sony Samsung LG Sony Ericsson HTC

Sony Samsung LG Sony Ericsson HTC Einleitung In dieser Anleitung erfahren Sie Schritt für Schritt, wie Sie auf Ihrem Mobiltelefon die Outlook-Daten wie E-Mails, Kalender, Aufgaben und Kontakte mit Hosted Exchange Professionell von Swisscom

Mehr

Version 1.1.0. NotarNet Bürokommunikation

Version 1.1.0. NotarNet Bürokommunikation Version 1.1.0 NotarNet Bürokommunikation Bedienungsanleitung für die Einrichtung POP3/IMAP und SMTP in Windows Live Mail 2012 Seite 1 Vorgehensweise bei der Einrichtung... 2 2 Unterschied von POP3 und

Mehr