Kurzanleitung WELTKULTUREN OPEN LAB. Weltkulturen Museum Ein Museum der Stadt Frankfurt am Main Schaumainkai Frankfurt am Main

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Kurzanleitung WELTKULTUREN OPEN LAB. Weltkulturen Museum Ein Museum der Stadt Frankfurt am Main Schaumainkai 29-37 60594 Frankfurt am Main"

Transkript

1 Kurzanleitung WELTKULTUREN OPEN LAB Weltkulturen Museum Ein Museum der Stadt Frankfurt am Main Schaumainkai Frankfurt am Main T +49 (0)69 / F +49 (0)69 / Kontakt: Was ist das OPEN LAB? Das Weltkulturen Museum präsentiert die mit der Cocomore AG, einer Multimedia-Agentur mit Hauptsitz in Frankfurt, entwickelte soziale Online-Plattform die den Sammlungsobjekten des Museums eine erweiterte Bühne bietet. Die Plattform Open Lab ist als eine virtuelle, internationale Erweiterung der Forschungstätigkeit innerhalb des Weltkulturen Labors zu sehen. Der virtuelle Teil des Labors ist eine interaktive Online-Plattform, die aus Community- Funktionen und interaktiven Instrumenten besteht. Diese ermöglichen es, aus der Museumssammlung heraus kollaborativ neue Ideen, Konzepte und schließlich Werke zu entwickeln. Für diese Zusammenarbeit vernetzt die Plattform Künstler, Wissenschaftler und andere Interessierte weltweit. Sie gibt zudem einen Einblick in die Entwicklung neuer Werke und neuen Wissens aus den Objekten des Museums. Auch das breite Publikum, die Medien und Partner des Museums können über das virtuelle Labor Zugänge zu den Entwicklungsprozessen und ihren Ergebnissen erhalten. Eine interaktive, graphische Benutzeroberfläche stellt eine intuitive und einfache Bedienung des virtuellen Labors sicher. Die breitere Öffentlichkeit hat zudem nach einer Registrierung die Möglichkeit den Arbeitsprozess der Künstler oder Wissenschaftler mit eigenen Texten, Bildern oder Audio-Dateien zu kommentieren. Als Analogie zu dem, was das virtuelle Labor leisten soll, lassen sich Online-Wikis oder Open-Source-Projekte der Softwareentwicklung verstehen. 1

2 Der Startbildschirm Sie gelangen über folgenden Link auf die Startseite: Hier sehen Sie oberhalb des Fensters Featured Projects rechts oben ein Feld zum Einloggen. Unterhalb können Sie mit Create Account ein neues Konto einrichten. Sobald Sie als neuer User registriert und eingeloggt sind, können Sie dann ein Projekt bei Choose Project (grünes Feld im Headerbereich) aufrufen. 2

3 Der Projektbaum Nachdem Sie ein Projekt gewählt haben, gelangen Sie zunächst auf die Projektbaum-Ansicht. Hier erhalten Sie einen Überblick über das Projekt und den Beteiligten sowie den bisher erstellten Versionen. Der große Kreis am unteren Bildrand ist der Projekt-Ursprung. Vom Projektursprung und von jeder neu angelegten Version können beliebig viele neue Versionen und Stränge erzeugt werden. 3

4 Projekte Klicken Sie auf den untersten Kreis im Projektbaum, um in den Projekt-Ursprung zu gelangen. Der Projekt-Ursprung besteht aus den ausgewählten Objekten der Sammlung (bis zu 10 Objekte können hier hochgeladen werden) sowie verschiedene Funktionen, die hier genutzt werden können (von rechts nach links): 1) Fullscreen-Button (links oben): Hiermit kann man die Objekte oder Fotografien innerhalb des Kreises im Vollbildmodus betrachten. 2) Download-Button: Hier können Sie die Objekte oder Fotografien in einem separaten Fenster öffnen und herunterladen. 3) Stern-Button: Mit Bookmark können sie ein Lesezeichen für ein Projekt anlegen oder das Projekt abonnieren. Sie erhalten bei jeder Neuigkeit des Projekts (entweder eine neue Version oder einem neuen Kommentar) eine und können das Projekt so live mitverfolgen. 4) V+-Button: Der große grüne Kreis V+ dient dazu, eine neue Version anzulegen. Für diese Funktion benötigen Sie einen Benutzer-Account. 4

5 Die Ursprungsobjekte und das Anlegen von Projekten: Um den Projekt-Ursprung herum, verteilen sich weitere Punkte, die Objekte des Projektes präsentieren. Es können bis zu 10 Objekte im Projekt-Ursprung hochgeladen werden. Rechts vom Projekt-Ursprung sieht man den Titel des Projektes, die Projektbeschreibung, Fragestellung und eine Zusammenfassung der Ursprungsobjekte, mit denen man sich in dem Projekt befassen will (diese verteilen sich rund um das Objekt selbst). Hier findet man auch unter Object Description weiterführende Informationen zu den jeweiligen Objekten. Die Objekte werden vom Projekt-Initiator und dem Museumsteam gemeinsam ausgesucht. Die Redaktion legt das Projekt im Backend an und fügt entsprechende Objektinformationen hinzu. Wir benötigen vom jeweiligen Projekt-Initiator eine Projektbeschreibung und schon zu Beginn Fragen, die man bei diesem Projekt in Bezug zu dem Weltkulturen Museum und ihrer Sammlung verfolgen will. Das Konzept kann ebenfalls als PDF hier zur Verfügung gestellt werden. Zusätzlich ist es für jeden angemeldeten Nutzer des Open Labs möglich, eigene Versionen zu jedem Projekt im Open Lab hinzuzufügen. Wie eine Version erstellt wird, kann unten nachgelesen werden. 5

6 Eine Version erstellen Eine Version kann jeder Benutzer, der einen Benutzer-Account anlegt, erstellen. Um eine neue Version zu erstellen, klickt man auf dem Projekt-Ursprung oder einer Version auf das grüne Symbol V+. Hier kann man nun eine neue Version des Objektes, bzw. einen neuen Arbeitsschritt überlegen, den man an dieser Stelle einfügen will. Man hat hier die Möglichkeit die Version zu beschreiben und die Fragestellung und Intention der neuen Version zu erörtern. Nutzen Sie im unteren Feld Tags die Möglichkeit Stichwörter hinzuzufügen, damit Ihre Versionen besser gefunden werden können. Auf der rechten oberen Seite im Feld Publish as, geben Sie Ihren Usernamen an. 6

7 Im nächsten Schritt der Version-Erstellung (durch Klicken des Buttons Next ), gelangen Sie in einen Dialog, wo Sie Bilder oder andere Medien Ihrer Version hinzufügen können. Diese dürfen momentan nicht größer als 2MB sein. Nach dem erfolgreichen Hochladen, erscheint das Bild auf der rechten Seite. Hier können Sie einen kreisrunden Ausschnitt festlegen. Die Auswahl wird automatisch gespeichert, sobald Sie ein weiteres Bild hochladen oder auf Preview unten rechts klicken. Mit Other Media Upload können Sie pdfs, docs oder mp3s hochladen (ebenfalls mit der Begrenzung von 2MB). Wenn Sie die gewünschten Dateien hochgeladen haben, können Sie nun die Version mit einem Klick auf Save abspeichern. Nun gelangen Sie in der Ansicht der neu angelegten Version. Sobald ein Museumsmitarbeiter Ihren Beitrag publiziert, erhalten Sie eine und die Version ist öffentlich für Alle im Projektbaum sichtbar. Falls Sie im Nachhinein Korrekturen, Ergänzungen oder weitere Bilder hinzufügen wollen, können Sie sich an die OPEN LAB Redaktion wenden 7

8 Versionen kommentieren und über soziale Plattformen teilen Rechts von der Version sehen Sie einen Container mit zwei Reitern. Auf dem ersten Reiter sehen Sie die Details der Version. Wenn Sie auf den linken Reiter klicken, gelangen Sie zu den Comments. Hier können Sie Kommentare zu der Version schreiben und jpg-, jpeg-, png, gif-, doc-, docx- oder pdf Dateien anhängen. Unterhalb des Containers haben Sie die Möglichkeit, die neue Version auf den sozialen Plattformen Facebook, Twitter oder Google Plus zu teilen oder per zu versenden. Sie können auch ganze Projekte auf diesen Plattformen teilen. 8

Kurzanleitung Typo3 Radio MK V1.5 vom 18.07.2014

Kurzanleitung Typo3 Radio MK V1.5 vom 18.07.2014 Kurzanleitung Typo3 V1.5 vom 18.07.2014 Typo3 Version 4.7.14 0 Inhalt Kurzanleitung Typo3 Login. 2 Seite anlegen.. 3 Inhaltselement anlegen...... 7 Dateien und Bilder verwalten... 14 Nachrichten / News

Mehr

Kurz-Anleitung. Die wichtigsten Funktionen. Das neue WEB.DE - eine Übersicht. E-Mails lesen. E-Mails schreiben. Neue Helfer-Funktionen

Kurz-Anleitung. Die wichtigsten Funktionen. Das neue WEB.DE - eine Übersicht. E-Mails lesen. E-Mails schreiben. Neue Helfer-Funktionen Kurz-Anleitung Die wichtigsten Funktionen Das neue WEB.DE - eine Übersicht Seite 2 E-Mails lesen Seite 3 E-Mails schreiben Seite 5 Foto(s) versenden Seite 7 Neue Helfer-Funktionen Seite 12 Das neue WEB.DE

Mehr

ANLEITUNG Stand: 02/2013

ANLEITUNG Stand: 02/2013 ANLEITUNG Stand: 02/2013 Inhalt COKIS+ / COKIS Registrierung / Login Seite 03 Konfigurator / Schnellsuche Seite 06 Merkzettel / Angebote Seite 13 Verwaltung Meine Daten Seite 22 Verwaltung für Administratoren

Mehr

Dokumentation Typo3. Website - User

Dokumentation Typo3. Website - User Dokumentation Typo3 Website - User 2 Inhaltsverzeichnis 1.1 Neue Benutzergruppe anlegen... 3 1.2 Neuen Benutzer anlegen... 5 1.3 Benutzergruppe zuteilen... 10 3 1.1 Neue Benutzergruppe anlegen b, c, Sie

Mehr

Kleines Handbuch zur Fotogalerie der Pixel AG

Kleines Handbuch zur Fotogalerie der Pixel AG 1 1. Anmelden an der Galerie Um mit der Galerie arbeiten zu können muss man sich zuerst anmelden. Aufrufen der Galerie entweder über die Homepage (www.pixel-ag-bottwartal.de) oder über den direkten Link

Mehr

Einfache Datenpflege mit typo3

Einfache Datenpflege mit typo3 Einfache Datenpflege mit typo3 Stand Mai 2008 Autor: Dubravko Hohnjec Design und Business Innovationen Franz-Liszt-Weg 7 70794 Filderstadt www.dubidesign.de Datenpflege mit typo3 Seite 14 1. Inhaltsverzeichnis

Mehr

Content Management System (CMS) Manual

Content Management System (CMS) Manual Content Management System (CMS) Manual Thema Seite Aufrufen des Content Management Systems (CMS) 2 Funktionen des CMS 3 Die Seitenverwaltung 4 Seite ändern/ Seite löschen Seiten hinzufügen 5 Seiten-Editor

Mehr

www.profamilia.de Anleitung zur Nutzung von Typo3, Version 6.2

www.profamilia.de Anleitung zur Nutzung von Typo3, Version 6.2 www.profamilia.de Anleitung zur Nutzung von Typo3, Version 6.2 27.4.2015 Inhalt 1. Allgemeine Hinweise 2 2. Überblick über die Seite 3 3. Arbeiten im Einzelnen 5 3.1. Pflege der Beratungsstellendaten:

Mehr

Anleitung WordPress www.kindermuseum-hamburg.de

Anleitung WordPress www.kindermuseum-hamburg.de Anleitung WordPress www.kindermuseum-hamburg.de Stand: 17.8.2011 bureau fb Wohlers Allee 24a 22767 Hamburg Tel.: 040/756 018 17 E-Mail: info@bureaufb.de Inhaltsverzeichnis Anmelden/Einloggen... 3 Das Menü...4

Mehr

Anleitung. My Homepage. upc cablecom GmbH Industriestrasse 19 8112 Otelfingen 0800 66 88 66. Mehr Leistung, mehr Freude.

Anleitung. My Homepage. upc cablecom GmbH Industriestrasse 19 8112 Otelfingen 0800 66 88 66. Mehr Leistung, mehr Freude. Anleitung My Homepage upc cablecom GmbH Industriestrasse 19 8112 Otelfingen 0800 66 88 66 Mehr Leistung, mehr Freude. Inhaltsverzeichnis 1 Allgemeine Informationen 1 Allgemeine Informationen 3 2 Erste

Mehr

Kalenderfunktion in Open-Xchange richtig nutzen (PC-Support)

Kalenderfunktion in Open-Xchange richtig nutzen (PC-Support) funktion in Open-Xchange richtig nutzen (PC-Support) 1.) Bei Open-Xchange mit der RUMMS-Kennung einloggen unter http://ox.uni-mannheim.de 2.) Links oben im Menü den aufrufen: 3.) In der Mitte oben bei

Mehr

IAWWeb PDFManager. - Kurzanleitung -

IAWWeb PDFManager. - Kurzanleitung - IAWWeb PDFManager - Kurzanleitung - 1. Einleitung Dieses Dokument beschreibt kurz die grundlegenden Funktionen des PDFManager. Der PDF Manager dient zur Pflege des Dokumentenbestandes. Er kann über die

Mehr

Handbuch für Redakteure für Typo3. Version 1.1. Datum: 15.2.2005. Georg Ringer

Handbuch für Redakteure für Typo3. Version 1.1. Datum: 15.2.2005. Georg Ringer Handbuch für Redakteure für Typo3 Version 1.1 Datum: 15.2.2005 Georg Ringer Inhaltsverzeichnis 1. Login... 3 2. Oberfläche von Typo3... 4 2.1. Modulleiste... 5 2.2. Navigationsleiste... 6 3. Einfache Funktionen...

Mehr

www.schülerplaner.org

www.schülerplaner.org Was wir von Ihnen bekommen sollten: Umschlag vorne außen = Cover (U1) Umschlag vorne innen (U2) Umschlag hinten innen (U3) Umschlag hinten außen = Backcover (U4) 8 Seiten individueller Teil vorne (+ ggf.

Mehr

Anleitung zum Homepage-Baukasten

Anleitung zum Homepage-Baukasten Anleitung zum Homepage-Baukasten Zur Hilfestellung sollten Sie diese Seiten ausdrucken. Besuchen Sie auch unsere Muster-Homepage unter http://beispielauftritt.maler-aus-deutschland.de Inhaltsverzeichnis

Mehr

Für Fragen und Anregungen, Wünsche und Verbesserungsvorschlägen zu diesem Handbuch können Sie mich gerne kontaktieren.

Für Fragen und Anregungen, Wünsche und Verbesserungsvorschlägen zu diesem Handbuch können Sie mich gerne kontaktieren. Inhaltsverzeichnis 1. Inhaltselemente bearbeiten Bild einfügen 2. Inhaltselement anlegen 3. Seite anlegen 4. Dateien verwalten Ordner anlegen Datei hochladen 5. Buttons 6. TYPO3 Backend (Aufbau) Einleitung

Mehr

Verwendung der Sharepoint-Portal-Server Website

Verwendung der Sharepoint-Portal-Server Website VDE Prüf- und Zertifizierungsinstitut Version: 2006-09-18 Telefon: 069/8306- Fax: 069/8306- E-Mail: Verwendung der Sharepoint-Portal-Server Website Inhalt: 1 Ziel...1 2 Allgemeine Techniken zur Benutzung

Mehr

Startseite von Prinect Remote Access

Startseite von Prinect Remote Access 1 Kurzanleitung: Seitenabnahme in Prinect Remote Access Startseite von Prinect Remote Access Nach Ihrer Anmeldung über das Internet sehen die Startseite von Prinect Remote Access. (Falls Sie das Sicherheitszertifikat

Mehr

Teamlike Kurzanleitung. In Kooperation mit

Teamlike Kurzanleitung. In Kooperation mit Teamlike Kurzanleitung In Kooperation mit Inhaltsverzeichnis 03 Willkommen bei TeamLike 04 Anmeldung 05 Obere Menüleiste 06 Linke Menüleiste 07 Neuigkeiten 08 Profilseite einrichten 09 Seiten & Workspaces

Mehr

Die Dateiablage Der Weg zur Dateiablage

Die Dateiablage Der Weg zur Dateiablage Die Dateiablage In Ihrem Privatbereich haben Sie die Möglichkeit, Dateien verschiedener Formate abzulegen, zu sortieren, zu archivieren und in andere Dateiablagen der Plattform zu kopieren. In den Gruppen

Mehr

Ein Meeting planen. Ein Meeting planen. www.clickmeeting.de

Ein Meeting planen. Ein Meeting planen. www.clickmeeting.de Ein Meeting planen www.clickmeeting.de 1 In dieser Anleitung... Erfahren Sie, wie Sie Meetings und Webinare einrichten, Einladungen versenden und Follow-ups ausführen, um Ihren Erfolg sicherzustellen.

Mehr

HILFE Bedienungsanleitung für die Administrationsseite Ihres Online-Shops

HILFE Bedienungsanleitung für die Administrationsseite Ihres Online-Shops HILFE Bedienungsanleitung für die Administrationsseite Ihres Online-Shops Auf den folgenden Seiten wird beschrieben, wie Sie den Online-Shop bedienen können! Für den Anfang ist es wichtig, Gruppen anzulegen.

Mehr

KURZANLEITUNG CYBERDUCK MIT CLOUD OBJECT STORAGE

KURZANLEITUNG CYBERDUCK MIT CLOUD OBJECT STORAGE KURZANLEITUNG CYBERDUCK MIT CLOUD OBJECT STORAGE Version 1.12 01.07.2014 SEITE _ 2 INHALTSVERZEICHNIS 1. Einleitung...Seite 03 2. Zugriff auf Cloud Object Storage mit Cyberduck...Seite 04 3. Neuen Container

Mehr

Dateiverwaltung im Lernmanagementsystem Moodle an der Herta-Lebenstein-Realschule

Dateiverwaltung im Lernmanagementsystem Moodle an der Herta-Lebenstein-Realschule Dateiverwaltung im Lernmanagementsystem Moodle an der Herta-Lebenstein-Realschule Seite 1 von 14 1 Inhaltsverzeichnis 2 Kurzdarstellung - Eigene Datenverwaltung... 3 3 Erster Einblick in die Dateiverwaltung

Mehr

Fülle das erste Bild "Erforderliche Information für das Google-Konto" vollständig aus und auch das nachfolgende Bild.

Fülle das erste Bild Erforderliche Information für das Google-Konto vollständig aus und auch das nachfolgende Bild. Erstellen eines Fotoalbum mit "Picasa"-Webalben Wie es geht kannst Du hier in kleinen Schritten nachvollziehen. Rufe im Internet folgenden "LINK" auf: http://picasaweb.google.com Jetzt musst Du folgendes

Mehr

Eine eigene Website mit Jimdo erstellen

Eine eigene Website mit Jimdo erstellen Eine eigene Website mit Jimdo erstellen Die schnellste und kostengünstigste Art, zu einem Internetauftritt zu gelangen, ist der Weg über vorkonfigurierte und oftmals kostenfreie Internetbaukästen. Diese

Mehr

Handbuch für das Content- Management-System TYPO3

Handbuch für das Content- Management-System TYPO3 Handbuch für das Content- Management-System TYPO - Kurzanleitung Teil : Seiten & Inhalte (Texte & Bilder) anlegen Eine Orientierungshilfe von der NetzWerkstatt Inhalt Anmeldung Startseite Überblick über

Mehr

moopaed-kurzanleitung für Studierende/Teilnehmende

moopaed-kurzanleitung für Studierende/Teilnehmende moopaed-kurzanleitung für Studierende/Teilnehmende Inhalt 1. Zugang zu moopaed... 2 2. Startseite Mein Profil (meine Daten) überprüfen/bearbeiten... 4 3. Persönliche Startseite: Dashboard Wie komme ich

Mehr

TYPO3 Redaktoren-Handbuch

TYPO3 Redaktoren-Handbuch TYPO3 Redaktoren-Handbuch Kontakt & Support: rdv interactive ag Arbonerstrasse 6 9300 Wittenbach Tel. 071 / 577 55 55 www.rdvi.ch Seite 1 von 38 Login http://213.196.148.40/typo3 Username: siehe Liste

Mehr

Infoblatt BROWSER TIPSS. Mozilla Firefox & Internet Explorer. 2012, netzpepper

Infoblatt BROWSER TIPSS. Mozilla Firefox & Internet Explorer. 2012, netzpepper Infoblatt BROWSER TIPSS Mozilla Firefox & Internet Explorer 2012, netzpepper Alle Rechte vorbehalten. Nachdruck oder Vervielfältigung auch auszugsweise nur mit schriftlicher Genehmigung des Autors. Stand:

Mehr

VOBS Typo3 Kurzanleitung Foto upload anlegen in 7 einfachen Schritten

VOBS Typo3 Kurzanleitung Foto upload anlegen in 7 einfachen Schritten VOBS Typo3 Kurzanleitung Foto upload anlegen in 7 einfachen Schritten Um Fotos für einen neuen Inhalt richtig uploaden zu können muss sich der Redakteur zuerst im System anmelden. Auf das Login auf der

Mehr

Erstellung eines Video Ads mit Fullscreen. Juni 2010

Erstellung eines Video Ads mit Fullscreen. Juni 2010 Erstellung eines Video Ads mit Fullscreen Juni 2010 Installation MXP Extension Kit Hallo liebe Kreativen, Wir freuen uns, dass Sie mit Eyeblaster arbeiten. Um Ihnen Ihre Arbeit zu Erleichtern, haben wir

Mehr

Modul Bildergalerie Informationen zum Bearbeiten des CMS-Systems für den SV Oberteisendorf

Modul Bildergalerie Informationen zum Bearbeiten des CMS-Systems für den SV Oberteisendorf Inhaltsverzeichnis Allgemein...2 Bilder-Ordner für Bildergalerie einrichten und befüllen...3 Verzeichnis erstellen...3 Beschriftung der Fotos...4 Bildergalerie anlegen und einrichten...5 Vorbereitung im

Mehr

Typo3 Tutorial Dateilistenmanagement

Typo3 Tutorial Dateilistenmanagement Typo3 Tutorial Dateilistenmanagement Inhaltsverzeichnis 1. - 7. 8. - 13. 14. - 17. 18. - 22. Anmelden Interface-Informationen Einführung Dateien hochladen Ordner erstellen Ordner kopieren, ausschneiden,

Mehr

Video 1: Wie Sie eine Facebook Seite anlegen. Erstellen Sie ein kostenloses Facebook Konto auf http://www.facebook.com

Video 1: Wie Sie eine Facebook Seite anlegen. Erstellen Sie ein kostenloses Facebook Konto auf http://www.facebook.com Checklisten Video 1: Wie Sie eine Facebook Seite anlegen Erstellen Sie ein kostenloses Facebook Konto auf http://www.facebook.com Öffnen Sie die Seite http://www.facebook.com/pages/ und klicken Sie auf

Mehr

Die Verwendung von Office 365

Die Verwendung von Office 365 Die Verwendung von Office 365 Jede Schülerin und jeder Schüler sowie jede Lehrerin und jeder Lehrer unserer Schule erhält ein Office 365 Konto. Dieses Konto bietet die Möglichkeit das Emailsystem von Office

Mehr

SixCMS 6 Tutorial - Content-Manager. So erfassen Sie Inhalte mit SixCMS

SixCMS 6 Tutorial - Content-Manager. So erfassen Sie Inhalte mit SixCMS SixCMS 6 Tutorial - Content-Manager So erfassen Sie Inhalte mit SixCMS Inhalt Inhalt So erfassen Sie Inhalte mit SixCMS 3 Zu diesem Tutorial 3 Ablageort definieren 5 Content-Container erstellen 6 Einträge

Mehr

Ihr(e) Gutachten bei der Zeitschrift Natur und Landschaft

Ihr(e) Gutachten bei der Zeitschrift Natur und Landschaft Kurzanleitung für Gutachter: Ihr(e) Gutachten bei der Zeitschrift Natur und Landschaft Stand: Juli 2010 Sehr geehrte Gutachterin, sehr geehrter Gutachter, wir begrüßen Sie herzlich beim Online-Einreichungssystem

Mehr

Besondere Lernleistung

Besondere Lernleistung Besondere Lernleistung Tim Rader gymsche.de Die neue Homepage des Gymnasiums Schenefeld Erstellen eines neuen Artikels Schritt 1: Einloggen Rufen Sie http://gymsche.de auf. Im rechten Bereich der Webseite

Mehr

TYPO3 Schritt für Schritt - Einführung für Redakteure

TYPO3 Schritt für Schritt - Einführung für Redakteure TYPO3 Version 4.0 Schritt für Schritt Einführung für Redakteure zeitwerk GmbH Basel - Schweiz http://www.zeitwerk.ch ++4161 383 8216 TYPO3_einfuehrung_redakteure.pdf - 07.07.2006 TYPO3 Schritt für Schritt

Mehr

REDAKTIONSHANBUCH ERWEITERUNG NEUE BILDVERWALTUNG

REDAKTIONSHANBUCH ERWEITERUNG NEUE BILDVERWALTUNG REDAKTIONSHANBUCH ERWEITERUNG NEUE BILDVERWALTUNG INHALTSVERZEICHNIS 1 NEUE BILDVERWALTUNG... 2 2 EINEN NEUEN UNTERORDNER ANLEGEN... 3 3 NEUE BILDER HOCHLADEN... 3 4 BILDER ZUSCHNEIDEN... 4 5 BILDER EINSTELLEN...

Mehr

kreativgeschoss.de Webhosting Accounts verwalten

kreativgeschoss.de Webhosting Accounts verwalten kreativgeschoss.de Webhosting Accounts verwalten Version 1.2 Dies ist eine kurze Anleitung zum Einrichten und Verwalten Ihres neuen Kunden Accounts im kreativgeschoss.de, dem Webhosting Bereich der Firma

Mehr

BeWoPlaner Kurzanleitung

BeWoPlaner Kurzanleitung BeWoPlaner Kurzanleitung Hochstadenstr. 1-3 50674 Köln fon +49 221 606052-0 fax +49 221 606052-29 E-Mail: info@beyondsoft.de Seite 1 Inhaltsverzeichnis Installation des BeWoPlaners...3 Erster Start...3

Mehr

www.informationskompetenz.de - Frontend

www.informationskompetenz.de - Frontend www.informationskompetenz.de - Frontend News einstellen 1. Login auf der Webseite unter Benutzeranmeldung (=Frontend) mit persönlichem Login 2. Wahl des Menüpunkts Inhalte einstellen > News einstellen

Mehr

ÖKB Steiermark Schulungsunterlagen

ÖKB Steiermark Schulungsunterlagen ÖKB Steiermark Schulungsunterlagen Fotos von Online-Speicher bereitstellen Da das hinzufügen von Fotos auf unsere Homepage recht umständlich und auf 80 Fotos begrenzt ist, ist es erforderlich die Dienste

Mehr

Über uns. Die neue Website für den HLB 16.07.2015. Ein Training mit. crowd-creation GmbH. Gegründet im Oktober 2009 als UG. Als Drupaldienstleister

Über uns. Die neue Website für den HLB 16.07.2015. Ein Training mit. crowd-creation GmbH. Gegründet im Oktober 2009 als UG. Als Drupaldienstleister Die neue Website für den HLB Ein Training mit Über uns crowd-creation GmbH Gegründet im Oktober 2009 als UG Wandlung zur GmbH 2014 Spezialisiert auf Drupal Projekte Content Management System Communities

Mehr

Persönliche Daten bearbeiten

Persönliche Daten bearbeiten ZENTRALER WEBMASTER Universitäts-Homepage Persönliche Daten bearbeiten Durchblick im Website-Dschungel 1 Login Öffnen Sie den Browser (Internet Explorer oder Firefox) und rufen Sie die Homepage der Universität

Mehr

Bedienungsanleitung. Content-Management-System GORILLA

Bedienungsanleitung. Content-Management-System GORILLA Bedienungsanleitung Content-Management-System GORILLA Einloggen Öffnen Sie die Seite http://login.rasch-network.com Es öffnet sich folgendes Fenster. Zum Anmelden verwenden Sie die Benutzerdaten, die wir

Mehr

Bedienungsanleitung Joomla 3.xx für Redakteure mit Admin-Rechten

Bedienungsanleitung Joomla 3.xx für Redakteure mit Admin-Rechten Artikel eingeben Mit den Admin-Zugangsdaten einloggen. Den Link finden Sie im Haupt- oder im Topmenü unter Login/Abmelden Im Nutzermenü wählen Sie Beitrag erstellen Eingabe des Textes im dafür vorgesehenen

Mehr

HALLO. Stichwort. Zu diesem Dokument

HALLO. Stichwort. Zu diesem Dokument HALLO Stichwort Zu diesem Dokument Dieses Dokument ist nur eine grobe Erklärung des Content-Management-Systems Contao (früher Typolight). Die vorliegende Beschreibung führt Sie schnell und einfach in die

Mehr

Mediendateien in DIVA publizieren Anleitung

Mediendateien in DIVA publizieren Anleitung Mediendateien in DIVA publizieren Anleitung Um Dateien in DIVA hochladen zu können, benötigen Sie ein Bibliothekskonto der KIT-Bibliothek oder ein Konto für DIVA. Sollten Sie weder das eine noch das andere

Mehr

Installation MXP Extension Kit

Installation MXP Extension Kit Erstellung eines Expandable Banners für MSN Today Juni 2010 Installation MXP Extension Kit Hallo liebe Kreativen, Wir freuen uns, dass Sie mit Eyeblaster arbeiten. Um Ihnen Ihre Arbeit zu Erleichtern,

Mehr

MobiDM-App Handbuch für Windows Phone

MobiDM-App Handbuch für Windows Phone MobiDM-App Handbuch für Windows Phone Dieses Handbuch beschreibt die Installation und Nutzung der MobiDM-App für Windows Phone Version: x.x MobiDM-App Handbuch für Windows Phone Seite 1 Inhalt 1. WILLKOMMEN

Mehr

Handout für die Nutzung von Open Sankoré

Handout für die Nutzung von Open Sankoré Handout für die Nutzung von Open Sankoré Rechte Funktionsleiste bietet 4 Ansichten (von links nach rechts): (1) Board: Arbeitsfläche (2) Internet: Direkter Aufruf eines Webbrowsers innerhalb von Open Sankoré

Mehr

Kurzanleitung für die Arbeit mit dem comosoft Helpdesk

Kurzanleitung für die Arbeit mit dem comosoft Helpdesk Kurzanleitung für die Arbeit mit dem comosoft Helpdesk 1. Der Start 2. Ticket-Erstellung 3. Prioritäten 4. Der Umgang mit Tickets 5. Der Umgang mit E-Mails 6. Der Downloadbereich 1 Der Start 1.1 URL Um

Mehr

A) Einleitung. Kurzanleitung. Weebly ist ein Websitegenerator mit dem du einfach eine eigene Website zusammen- bauen

A) Einleitung. Kurzanleitung. Weebly ist ein Websitegenerator mit dem du einfach eine eigene Website zusammen- bauen Kurzanleitung A) Einleitung Weebly ist ein Websitegenerator mit dem du einfach eine eigene Website zusammen- bauen kannst. Bei der Arbeit wirst du auch noch ein paar Wörter Englisch lernen. Die wichtigsten

Mehr

DGNB System Software: Unterschiede zwischen Version 1 und Version 2

DGNB System Software: Unterschiede zwischen Version 1 und Version 2 DGNB System Software: Unterschiede zwischen Version 1 und Version 2 1 DGNB GmbH 2015 Inhaltsverzeichnis (1) 1. Aufteilung in Web-Oberfläche und Client 2. Anmeldung in der Web-Oberfläche 3. Installieren

Mehr

Einstieg in TeamLab. Allgemeine Informationen. 1. Portaleinstellungen

Einstieg in TeamLab. Allgemeine Informationen. 1. Portaleinstellungen Allgemeine Informationen Sobald Sie sich für die SaaS-Lösung entscheiden und ein Portal erstellen, werden Sie automatisch zu einem Portaladministrator. Ein TeamLab-Administrator hat den maximalen Zugriff

Mehr

Erste Schritte mit Elvis 3 ein Beispielprojekt

Erste Schritte mit Elvis 3 ein Beispielprojekt Erste Schritte mit Elvis 3 ein Beispielprojekt Um Sie mit Elvis 3 vertraut zu machen möchten wir mit Ihnen mit diesem Kapitel ein Beispielprojekt vom ersten Aufruf von Elvis 3 bis zum Testlauf aufbauen.

Mehr

RSS-Feed. Die Nachrichten des BFBN informieren Sie zu Themen wie z.b.:

RSS-Feed. Die Nachrichten des BFBN informieren Sie zu Themen wie z.b.: RSS-Feed RSS (Really Simple Syndication) Ein RSS-Feed ist eine Art Nachrichtenticker, der abonniert werden kann. Alle Neuigkeiten und Neuerungen, die die Berufliche Oberschule Bayern betreffen, werden

Mehr

SWN-NetT Webmail. Benutzerhandbuch für SWN-NetT Webmail. SWN-NetT Webmail finden Sie unter: http://webmail.swn-nett.de

SWN-NetT Webmail. Benutzerhandbuch für SWN-NetT Webmail. SWN-NetT Webmail finden Sie unter: http://webmail.swn-nett.de SWN-NetT Webmail Benutzerhandbuch für SWN-NetT Webmail SWN-NetT Webmail finden Sie unter: http://webmail.swn-nett.de Übersicht Einstieg... 2 Menü... 2 E-Mail... 3 Funktionen... 4 Auf eine neue Nachricht

Mehr

Handbuch USC-Homepage

Handbuch USC-Homepage Handbuch USC-Homepage I. Inhalt I. Inhalt Seite 1 II. Wichtigste Grundregel Seite 1 III. Funktionen der Seite Seite 2 1. Anmelden in der Community Seite 2 2. Mein Account Seite 3 3. Wechselzone Seite 4

Mehr

FTP HOWTO. zum Upload von Dateien auf Webserver. Stand: 01.01.2011

FTP HOWTO. zum Upload von Dateien auf Webserver. Stand: 01.01.2011 FTP HOWTO zum Upload von Dateien auf Webserver Stand: 01.01.2011 Copyright 2002 by manitu. Alle Rechte vorbehalten. Alle verwendeten Bezeichnungen dienen lediglich der Kennzeichnung und können z.t. eingetragene

Mehr

E-Mail Einrichtung. Content Management AG 2012 1 www.cm4allbusiness.de

E-Mail Einrichtung. Content Management AG 2012 1 www.cm4allbusiness.de E-Mail Einrichtung Als Kunde von CM4all Business haben Sie die Möglichkeit sich E-Mail-Adressen unter ihrer Domain einzurichten. Sie können sich dabei beliebig viele Email-Adressen einrichten, ohne dass

Mehr

Wasserzeichen mit Paint-Shop-Pro 9 (geht auch mit den anderen Versionen. Allerdings könnten die Bezeichnungen und Ansichten etwas anders sein)

Wasserzeichen mit Paint-Shop-Pro 9 (geht auch mit den anderen Versionen. Allerdings könnten die Bezeichnungen und Ansichten etwas anders sein) Wasserzeichen mit Paint-Shop-Pro 9 (geht auch mit den anderen Versionen. Allerdings könnten die Bezeichnungen und Ansichten etwas anders sein) Öffne ein neues Bild ca. 200 x 200, weiß (Datei - neu) Aktiviere

Mehr

Workshop-Dokumentation. Thema: Partizipation mit dem Internet

Workshop-Dokumentation. Thema: Partizipation mit dem Internet Workshop-Dokumentation Thema: Partizipation mit dem Internet Leitung: Franz Kratzer Was ist ein Weblog: Die Definitionsversuche gehen teilweise recht weit auseinander. Als Gemeinsamkeit lässt sich festhalten,

Mehr

Leitfaden zum Vermieterbereich

Leitfaden zum Vermieterbereich Leitfaden zum Vermieterbereich European Holiday Rentals Herzlich Willkommen! Herzlich Willkommen bei European Holiday Rentals! Mit EHR können Sie einfach und bequem Ihr Feriendomizil online vermieten.

Mehr

Der neue persönliche Benutzerbereich auf der etwinning-plattform

Der neue persönliche Benutzerbereich auf der etwinning-plattform etwinning Live Der neue persönliche Benutzerbereich auf der etwinning-plattform etwinning Live ist eine weiterentwickelte Version des ehemaligen etwinning- Desktops. In diesem brandneuen persönlichen Benutzerbereich

Mehr

Podcasts einfügen in OLAT

Podcasts einfügen in OLAT Podcasts einfügen in OLAT 20.04.2015 Institut für Wissensmedien Universität Koblenz-Landau Einleitende Bemerkungen Mit Hilfe des Bausteins Podcast können Sie Audio- und Videodateien in Ihren Kurs einfügen.

Mehr

Typo3 Handbuch Redaktion: Peter W. Bernecker Tel.: 069 / 92 107 292 pw.bernecker@ev medienhaus.de Stand: 6. Oktober 2014

Typo3 Handbuch Redaktion: Peter W. Bernecker Tel.: 069 / 92 107 292 pw.bernecker@ev medienhaus.de Stand: 6. Oktober 2014 Typo3 Handbuch Redaktion: Peter W. Bernecker Tel.: 069 / 92 107 292 pw.bernecker@ev medienhaus.de Stand: 6. Oktober 2014 3. Arbeitsbereich: Wo sind meine Inhalte? Wo kann ich Inhalte einstellen (Rechte)?

Mehr

Alerts für Microsoft CRM 4.0

Alerts für Microsoft CRM 4.0 Alerts für Microsoft CRM 4.0 Benutzerhandbuch Der Inhalt des Dokuments ist Änderungen vorbehalten. Microsoft und Microsoft CRM sind registrierte Markenzeichen von Microsoft Inc. Alle weiteren erwähnten

Mehr

Installation und Nutzung des Eyeblaster Workshops

Installation und Nutzung des Eyeblaster Workshops Installation und Nutzung des Eyeblaster Workshops und Hochladen auf den Adserver Juni 2010 Installation MXP Extension Kit Hallo liebe Kreativen, Wir freuen uns, dass Sie mit Eyeblaster arbeiten. Um Ihnen

Mehr

Effizienter und entspannter versenden mit FedEx Electronic Trade Documents

Effizienter und entspannter versenden mit FedEx Electronic Trade Documents Effizienter und entspannter versenden mit FedEx Electronic Trade Documents Inhalte 1.FedEx Electronic Trade Documents (ETD) und seine Vorteile 2.Praxisbeispiel 3.Voraussetzungen für den Einsatz von FedEx

Mehr

OWNCLOUD DIENST AN DER STAATLICHEN AKADEMIE DER BILDENDEN KÜNSTE STUTTGART

OWNCLOUD DIENST AN DER STAATLICHEN AKADEMIE DER BILDENDEN KÜNSTE STUTTGART A OWNCLOUD DIENST AN DER STAATLICHEN AKADEMIE DER BILDENDEN KÜNSTE STUTTGART Owncloud ist ein Cloud-Service, der auf Servern der Kunstakademie betrieben wird. Er bietet die Möglichkeit der Nutzung einer

Mehr

Anleitungen für User der Seite TSV AustriAlpin Fulpmes. So erstellen Sie einen Bericht (Beitrag) auf der TSV-AustriAlpin Fulpmes Homepage.

Anleitungen für User der Seite TSV AustriAlpin Fulpmes. So erstellen Sie einen Bericht (Beitrag) auf der TSV-AustriAlpin Fulpmes Homepage. So erstellen Sie einen Bericht (Beitrag) auf der TSV-AustriAlpin Fulpmes Homepage. Seite 1 Walter Mayerhofer 2012 1.) ANMELDUNG Melden Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort an. Als allererstes

Mehr

Joomla! 2.5 CMS. Kurzdokumentation. ql.de. Inhaltspflege.Dateiverwaltung. Stand: 06.02.2012 Dr. Mareike Riegel Ingo Holewczuk

Joomla! 2.5 CMS. Kurzdokumentation. ql.de. Inhaltspflege.Dateiverwaltung. Stand: 06.02.2012 Dr. Mareike Riegel Ingo Holewczuk Joomla! 2.5 CMS Kurzdokumentation ql.de Inhaltspflege.Dateiverwaltung Stand: 06.02.2012 Dr. Mareike Riegel Ingo Holewczuk Copyright 2012 Mareike Riegel 1 / 15 Inhaltsverzeichnis 1. Backend...3 1.1 Einloggen...3

Mehr

CMS MODULE. Benutzerhandbuch MODULARES. ::ledermann.biz Content Management System 4.0. Version 1.2

CMS MODULE. Benutzerhandbuch MODULARES. ::ledermann.biz Content Management System 4.0. Version 1.2 Benutzerhandbuch ::ledermann.biz Content Management System 4.0 Version 1.2 MODULARES CMS Powered by ::ledermann.biz MODULE News Termine Angebote Bildergalerie Downloads Mediabanner Newsflash Suchmaschinenoptimiert

Mehr

Einleitung: Frontend Backend

Einleitung: Frontend Backend Die Internetseite des LSW Deutschland e.v. hat ein neues Gesicht bekommen. Ab dem 01.01.2012 ist sie in Form eines Content Management Systems (CMS) im Netz. Einleitung: Die Grundlage für die Neuprogrammierung

Mehr

1. Die Anmeldung. Beispielsweise: http://www.uo-net.de/typo3/ 31.08.2010 1 von 14

1. Die Anmeldung. Beispielsweise: http://www.uo-net.de/typo3/ 31.08.2010 1 von 14 1. Die Anmeldung Um mit Typo3 arbeiten zu können müssen Sie sich zunächst am sogenannten Backend (BE) anmelden. Dazu benötigen Sie die korrekte Web-Adresse, Ihren Benutzernamen und das zugehörige Passwort.

Mehr

ARBEITEN MIT TYPO3 - Eine Anleitung zur redaktionellen Arbeit mit TYPO3 - Hauptsache Kommunikation GmbH. Hauptstraße 61. 65719 Hofheim / Taunus

ARBEITEN MIT TYPO3 - Eine Anleitung zur redaktionellen Arbeit mit TYPO3 - Hauptsache Kommunikation GmbH. Hauptstraße 61. 65719 Hofheim / Taunus ARBEITEN MIT TYPO3 - Eine Anleitung zur redaktionellen Arbeit mit TYPO3 - Hauptsache Kommunikation GmbH. Hauptstraße 61. 65719 Hofheim / Taunus INHALT 1. Einstieg... 2 2. Anmeldung und erste Schritte...

Mehr

in nur wenigen Schri-en zur perfekten Homepage ANLEITUNG INTERNER BEREICH - HOMEPAGE

in nur wenigen Schri-en zur perfekten Homepage ANLEITUNG INTERNER BEREICH - HOMEPAGE in nur wenigen Schri-en zur perfekten Homepage ANLEITUNG INTERNER BEREICH - HOMEPAGE 1 Der Einstieg erfolgt immer über www.ooe-seniorenbund.at - Eingang Mein Seniorenbund Melden Sie sich bitte mit Ihrem

Mehr

27.01.2005 Daniel Drexelius. Zentrum für Informationstechnologie (ZI) der Fachhochschule Köln. Seite 1 / 5

27.01.2005 Daniel Drexelius. Zentrum für Informationstechnologie (ZI) der Fachhochschule Köln. Seite 1 / 5 Der ZI-ImperiaNewsletter (ZI-Inl) KW04/2005 Die Imperia Medien-Datenbank Sehr geehrte Redakteure, sehr geehrte Webbeauftragte, das Thema des heutigen ZI-Inl ist die Medien-Datenbank des CMS Imperia. Es

Mehr

CalenGoo Einführung 1.5.14

CalenGoo Einführung 1.5.14 English Deutsch Start Einführung Konfiguration Support Updates Impressum/Datenschutz CalenGoo Einführung 1.5.14 Einführung Der folgende Text gibt einen Überblick wie CalenGoo bedient wird. Er erklärt die

Mehr

KiJuP-online.de FAQ und Suchtipps für Mitglieder des DIJuF

KiJuP-online.de FAQ und Suchtipps für Mitglieder des DIJuF KiJuP-online.de FAQ und Suchtipps für Mitglieder des DIJuF Hier haben wir für Sie die wichtigsten Fragen zusammengestellt, die uns rund um die Nutzung von KiJuP-online.de erreicht haben. Sollte Ihre Frage

Mehr

Typo3 Benutzerhandbuch

Typo3 Benutzerhandbuch Typo3 Benutzerhandbuch für Version 6.2 contemas websolutions OG Hauptplatz 46 7100 Neusiedl/See m: office@contemas.net Sechsschimmelgasse 14 1090 Wien www.contemas.net t: +43 (0) 660 80 80 800 Inhaltsverzeichnis

Mehr

Schnell, einfach und bequem!

Schnell, einfach und bequem! Schnell, einfach und bequem! Lesen Sie Ihre Buchzusammenfassungen direkt auf Ihrem ipad. Es gibt drei Wege, um getabstract-zusammenfassungen auf Ihrem ipad zu lesen: 1. Laden Sie die getabstract-app herunter

Mehr

Kommunikations-Management

Kommunikations-Management Tutorial: Wie kann ich E-Mails schreiben? Im vorliegenden Tutorial lernen Sie, wie Sie in myfactory E-Mails schreiben können. In myfactory können Sie jederzeit schnell und einfach E-Mails verfassen egal

Mehr

Handbuch für das Cimatron Helpdesk. Cimatron Helpdesk

Handbuch für das Cimatron Helpdesk. Cimatron Helpdesk Handbuch für das Cimatron Helpdesk Cimatron Helpdesk Inhaltsverzeichnis 1 Wichtige Hinweise... 1 2 Das Cimatron Helpdesk... 2 2.1 Login... 2 2.2 Startseite... 2 2.3 Navigationsleiste... 3 2.4 Erzeuge Ticket...

Mehr

Registrierung als Android Market Developer

Registrierung als Android Market Developer Registrierung als Android Market Developer Bitte befolgen Sie für die Registrierung als Android Market Developer folgende Schritte: Öffnen Sie die Website http://market.android.com/publish/. Zur Registrierung

Mehr

S ecure File E xchange K urzanleitung

S ecure File E xchange K urzanleitung S ecure File E xchange K urzanleitung Inhalt Rollendefinitionen... 3 Neuen Ordner anlegen... 9 Hinzufügen oder Hochladen einer neuen Datei... 11 Datei löschen... 13 Dokument herunterladen... 14 Datei

Mehr

9.2 Weitergeben. 9.2.1 Online-Album. 9.2 Weitergeben. Flash-Player

9.2 Weitergeben. 9.2.1 Online-Album. 9.2 Weitergeben. Flash-Player 9.2 Weitergeben Das Weitergeben und das Erstellen unterscheiden sich eigentlich nur wenig. Beim Erstellen liegt das Augenmerk mehr auf dem Ausdrucken, bei der Weitergabe handelt es sich eher um die elektronische

Mehr

HTL-Website. TYPO3- Skriptum II. Autor: RUK Stand: 02.06.2010 Gedruckt am: - Version: V0.1 Status: fertig. Qualitätsmanagement

HTL-Website. TYPO3- Skriptum II. Autor: RUK Stand: 02.06.2010 Gedruckt am: - Version: V0.1 Status: fertig. Qualitätsmanagement HTL-Website TYPO3- Skriptum II Autor: RUK Stand: 02.06.2010 Gedruckt am: - Version: V0.1 Status: fertig Qualitätsmanagement Erstellt Geprüft Freigegeben Name RUK Datum 02.06.2010 Unterschrift Inhaltsverzeichnis

Mehr

TYPO3-ANLEITUNG FÜR REDAKTEURE Für die Ortsverkehrswachten des Landes Niedersachsen

TYPO3-ANLEITUNG FÜR REDAKTEURE Für die Ortsverkehrswachten des Landes Niedersachsen TYPO3-ANLEITUNG FÜR REDAKTEURE Für die Ortsverkehrswachten des Landes Niedersachsen Der Webauftritt wird mit dem Redaktionssystem Typo3 Version 4.0 realisiert, das eine komfortable Pflege der Seiten erlaubt.

Mehr

RÖK Typo3 Dokumentation

RÖK Typo3 Dokumentation 2012 RÖK Typo3 Dokumentation Redakteur Sparten Eine Hilfe für den Einstieg in Typo3. Innpuls Werbeagentur GmbH 01.01.2012 2 RÖK Typo3 Dokumentation Inhalt 1) Was ist Typo3... 3 2) Typo3 aufrufen und Anmelden...

Mehr

Datenaustausch mit dem BVK Data Room

Datenaustausch mit dem BVK Data Room BEDIENUNGSANLEITUNG FÜR ANGESCHLOSSENE ARBEITGEBER Datenaustausch mit dem BVK Data Room In diesem Manual erfahren Sie, wie Sie den «Data Room» (Datenlogistik ZH) der BVK bedienen. Anmeldung und Login im

Mehr

Wie man einen Artikel. auf Lautschrift.org veröffentlicht. Eine Anleitung in 14 Schritten

Wie man einen Artikel. auf Lautschrift.org veröffentlicht. Eine Anleitung in 14 Schritten Wie man einen Artikel auf Lautschrift.org veröffentlicht Eine Anleitung in 14 Schritten Die Schritte: 1. Einloggen 2. Neuen Beitrag starten 3. Die Seite Neuen Beitrag erstellen 4. Menü ausklappen 5. Formatvorlagen

Mehr

Anleitung für TYPO3... 1. Bevor Sie beginnen... 2. Newsletter anlegen... 2. Inhalt platzieren und bearbeiten... 3. Neuen Inhalt anlegen...

Anleitung für TYPO3... 1. Bevor Sie beginnen... 2. Newsletter anlegen... 2. Inhalt platzieren und bearbeiten... 3. Neuen Inhalt anlegen... Seite 1 von 11 Anleitung für TYPO3 Inhalt Anleitung für TYPO3... 1 Bevor Sie beginnen... 2 Newsletter anlegen... 2 Inhalt platzieren und bearbeiten... 3 Neuen Inhalt anlegen... 3 Bestehenden Inhalt bearbeiten...

Mehr

NetStream Helpdesk-Online. Verwalten und erstellen Sie Ihre eigenen Tickets

NetStream Helpdesk-Online. Verwalten und erstellen Sie Ihre eigenen Tickets Verwalten und erstellen Sie Ihre eigenen Tickets NetStream GmbH 2014 Was ist NetStream Helpdesk-Online? NetStream Helpdesk-Online ist ein professionelles Support-Tool, mit dem Sie alle Ihre Support-Anfragen

Mehr