Brustgesundheitszentrum Dornbirn

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Brustgesundheitszentrum Dornbirn"

Transkript

1 Brustgesundheitszentrum Dornbirn 1

2 Das Brustgesundheitszentrum Dornbirn als affilierter Partner des Brustgesundheitszentrums Tirol Die Brustgesundheitszentren Tirol, Dornbirn, Lienz, Brixen und Meran sind das größte wissenschaftliche und medizinische Netzwerk zur Betreuung von Frauen mit Brustkrebs in Österreich. Jede Woche werden im Tumorboard alle Befunde der betroffenen Frauen besprochen. Von allen Spezialisten gemeinsam wird für jede einzelne Frau mit Brustkrebs ein optimales Behandlungskonzept erstellt. Gemeinsame Veranstaltungen wie Morbiditätskonferenzen, Qualitätszirkel und Hospitationen sind die Basis der guten Zusammenarbeit zwischen den Zentren und sichern den Frauen eine Behandlung ihrer Brusterkrankung auf höchstmöglichem universitärem Niveau. Hier sind Menschen, die Ihnen helfen 2 Gemeinsames Tumorboard der Brustgesundheitszentren Dornbirn und Tirol

3 Die Kernkompetenz des Brustgesundheitszentrums Dornbirn Gynäkologie - Operation und medizinische Tumortherapie Erkrankungen der Brust stellen für jede betroffene Frau einen Einschnitt in ihrem Leben dar. Im Mittelpunkt unserer Arbeit steht die Frau mit ihren Bedürfnissen. Wir begleiten unsere Patientinnen von der Diagnosestellung an kontinuierlich, so lange sie uns brauchen. Die Nachbetreuung bieten wir gemeinsam mit den niedergelassenen Ärzten an. Die Erstellung eines Behandlungsplans erfolgt in enger Zusammenarbeit mit SpezialistInnen aus verschiedenen Fachrichtungen und dem gemeinsamen Tumorboard mit dem Brustgesundheitszentrum Tirol. Operative Verfahren werden einerseits nach den modernsten Prinzipien der minimal invasiven Technik durchgeführt, andererseits kosmetisch anspruchsvoll umgesetzt. Nach der Operation wird ein individuell auf jede Frau abgestimmter Behandlungsplan erstellt: Chemotherapie, gezielte Antikörpertherapie und endokrine Behandlung sind die wichtigsten medikamentösen Behandlungen. Auf der gynäkologischen Tagesonkologie werden über 500 Behandlungszyklen jährlich durchgeführt. Unseren Patientinnen steht ein engagiertes Team zur Seite 3

4 Radiologie - Diagnostik Die radiologische Diagnostik der Brust umfasst neben der Mammographie auch den Ultraschall und die Kernspintomographie (MRT). Früherkennungsuntersuchungen mittels Mammographie werden sowohl von den niedergelassenen Radiologen als auch von der radiologischen Abteilung des Krankenhauses Dornbirn als Bestandteil des Brustgesundheitszentrums durchgeführt. In Fällen, in denen eine zusätzliche MRT notwendig ist, kooperieren wir gut mit den MRT-Instituten in Bregenz, Dornbirn, Feldkirch und Bludenz. Viele niedergelassene Radiologen, Gynäkologen, Internisten und Ärzte für Allgemeinmedizin überweisen Patientinnen mit unklaren Befunden zur weiteren Abklärung an das Brustgesundheitszentrum. In der radiologischen Abteilung werden hierzu neben der Ultraschalluntersuchung und der Mammographie zur endgültigen Klärung verdächtiger Befunde auch Gewebeentnahmen (sog. Stanzbiopsien) durchgeführt, die in der Regel unter Ultraschallkontrolle erfolgen. Sobald die Ergebnisse der Gewebeproben vorliegen, werden der Befund und die Behandlungsplanung in der Brustambulanz des Brustgesundheitszentrums besprochen. 4 Doppelbefundung erhöht die Sicherheit der Diagnose

5 Österreichische Zertifizierungskommission Bei der Zertifizierung von Brustgesundheitszentren wird die Qualität der Betreuung von Frauen mit Brustkrebs jährlich auf höchstem Niveau überprüft. Zertifizierte Brustgesundheitszentren bieten europaweit die höchste Qualität in der Betreuung von Frauen mit Brustkrebs. Die Österreichische Zertifizierungskommission, EUSOMA und Deutsche Krebsgesellschaft bieten Zertifizierungen an. In Österreich sind die meisten Brustgesundheitszentren durch die ÖKZ zertifiziert. Das Brustgesundheitszentrum Dornbirn wurde als eines der ersten Zentren in Österreich 2009 zertifiziert. Die Rezertifizierung erfolgt ABCSG Eine der wichtigsten Aufgaben eines Brustgesundheitszentrums ist die Teilnahme an Studien. Die Austrian Breast and Colorectal Study Group (ABCSG) ist die größte österreichische Studiengruppe, fast 100 Spitalsabteilungen führen gemeinsam Studien zum Thema Brustkrebs und Darmkrebs durch. Die Teilnahme an Studien sichert die Qualität und sorgt für die Etablierung von neuen Methoden zur Bekämpfung der Krebserkrankung. Das Brustgesundheitszentrum Dornbirn nimmt seit 1993 an den überregionalen Studien der ABCSG teil. 5

6 Psychoonkologie Psychoonkologische Unterstützung soll krebsbetroffenen Frauen bei der Bewältigung der Diagnose, in der Zeit der Behandlung und den damit verbundenen Belastungen und den oftmals hinzukommenden psychosozialen Problemen zur Verfügung stehen. Ziel der psychoonkologischen Unterstützung ist es, bei der Bewältigung der durch die Erkrankung entstandenen Belastungen zu helfen. Dabei geht es um die Bereitstellung von Information, um die Vernetzung mit Institutionen und Hilfseinrichtungen und um Beratung und Begleitung in den zu bewältigenden psychosozialen Belastungen und Herausforderungen. Wir unterstützen die Patientinnen in der Auseinandersetzung mit der Krankheit und den Krankheitsfolgen, im Finden von Ressourcen, in der Stärkung des familiären und sozialen Netzes und helfen damit psychischen Fehlentwicklungen vorzubeugen und neue Perspektiven in der veränderten Lebenssituaion zu entwickeln. Unser psychoonkolgisches Betreuungsangebot ist ein freiwilliges Angebot und richtet sich an die Erkrankten und Angehörigen, da diese ebenso von der Krebserkrankung betroffen sind. Besonderes Augenmerk gilt den mitbetroffenen Kindern und der Frage, welche Unterstützungsmöglichkeiten für diese erforderlich sind. DSA Margret Dünser unterstützt unsere Patientinnen und ihre Angehörigen 6

7 Onkoplastische Chirurgie Unsere operativen Verfahren sind nicht nur auf hohe onkologische Sicherheit ausgerichtet, sondern auch auf ein erstklassiges kosmetisches Ergebnis. Trotzdem ist es in manchen Fällen notwendig, den gesamten Brustdrüsenkörper zu entfernen. Nach der Entfernung einer erkrankten Brust kann die plastische Chirurgie durch den operativen Wiederaufbau die fehlende Brust ersetzen. Der Wiederaufbau erfolgt entweder sofort im Rahmen der ersten Operation oder in einem zeitlichen Abstand. Manchmal kann die Haut und die Brustwarze der Brust erhalten werden und mit Implantaten oder körpereigenem Gewebe gefüllt werden. Asymmetrien zur zweiten gesunden Brust können gleichzeitig mit der Wiederherstellung ausgeglichen werden. Onkoplastische Operationen werden genau und sorgfältig geplant 7

8 Frauenselbsthilfe nach Krebs - Vorarlberg Erfahrung, Lebensmut, Angst und Hoffnung miteinander teilen : Unsere Gruppe existiert seit Wir wollen... über Krebs reden. für jene da sein, die mit der Diagnose Krebs konfrontiert sind. unsere Erfahrungen teilen. unser Wissen über Behandlungs- und Therapieformen bei Brustkrebs weitergeben. einander stärken und Mut machen. die Mitbestimmung der Patientin unterstützen. die Notwendigkeit der Früherkennung durch Vorsorge bewusst machen. Wir bieten... Informationen für Betroffene. persönliche Gespräche. auf Wunsch Krankenhausbesuche. regionale Gruppentreffen. Seminare und Vorträge. regelmäßige Rundschreiben für Mitglieder, in denen wir über unsere Veranstaltungen informieren. Frau Gertraud Burgstaller und ihr Team sind immer für Sie da 8

9 Breast Care Nurse (Fachschwester für Brusterkrankungen) Durch die Zusammenarbeit von zahlreichen Fachgebieten entstand das Bedürfnis nach einem kompenten Ansprechpartner für den gesamten Krankheits- und Heilungsverlauf. Daraus wurde das Modell der BCN (= Breast Care Nurse) entwickelt. Die BCN ist Teil eines interdisziplinären Teams und stellt eine Bezugsperson dar, die die betroffenen Frauen von der Diagnosestellung durchgehend über den gesamten Behandlungsprozess begleitet. Sie agiert als Beraterin, Unterstützerin und Koordinatorin. Sie besitzt eine Vermittlerposition zwischen der Patientin und dem Ärzteteam. Die BCN ist Zwischenglied zu anderen Institutionen oder Berufsgruppen wie Frauenheilkunde, Psychoonkologie, Sozialarbeit, Physiotherapie, Seelsorge oder Sanitätshaus. Sie bereitet die Patientin auf das zu erwartende veränderte Körperbild vor und unterstützt sie im Umgang mit diesem. Betroffene und Angehörige sollen in allen Stufen des Krankheitsprozesses unter Berücksichtigung ihrer körperlichen, sozialen, geistigen und seelischen Bedürfnisse umfassend betreut werden. Breast Care Nurse Annette Moll begleitet unsere Patientinnen durch alle Stufen des Krankheitsprozesses 9

10 Unsere Partner im Landeskrankenhaus Feldkirch Pathologie Am Institut für Pathologie des Landeskrankenhauses Feldkirch werden von Spezialisten für Brusterkrankungen folgende Untersuchungen vorgenommen: An Stanzbiopsien wird unter dem Mikroskop beurteilt, ob es sich um eine gut- oder bösartige Veränderung handelt - es wird somit zunächst die definitive Diagnose gestellt. Im Fall einer bösartigen Erkrankung werden die Tumore auch molekularpathologisch untersucht. Dies beinhaltet die Erfassung der HER2-Expression oder -Genamplifikation und die Erfassung der Östrogen- und Progesteronrezeptorexpression. Diese Befunde liefern Schlüsselinformationen für die Auswahl der medikamentösen Therapien, deren Ansprechen und die Aussichten wieder gesund zu werden. Wird die Patientin operiert, beurteilt der/die Pathologe/in im entfernten Gewebe, ob der Tumor im Gesunden, das heißt zur Gänze, entfernt werden konnte und ob Lymphknotenabsiedelungen vorliegen. Manche dieser Untersuchungen werden an Gefrierschnitten - in wenigen Minuten - während der noch laufenden Operation durchgeführt. Nuklearmedizin Die nuklearmedizinischen Verfahren in der Diagnostik und Nachsorge nach Mammakarzinom verwenden kurzlebige radioaktive Substanzen. Die Markierung des Wächterlymphknotens ist eine der wichtigsten Leistungen unserer Partner auf der Nuklearmedizin Feldkirch. Ist dieser Lymphknoten gesund, kann auf eine ausgedehnte Entfernung der Lymphknoten in der Achselhöhle verzichtet werden. Die Knochenszintigraphie und die Positronen- Emissions-Tomographie (PET/CT) ermöglichen eine Abbildung von mit dem Brustkrebs in Zusammenhang stehenden Veränderungen im Skelett bzw. im gesamten Körper. Dr. Jasarovic - eine erfahrene und anerkannte Expertin für die Pathologie der Brust 10

11 Strahlentherapie (=Radioonkologie) Nach einer brusterhaltenden Operation, aber auch manchmal nach der Entfernung der gesamten Brust, ist die Nachbestrahlung ein wichtiger Bestandteil der gesamten Behandlung. Die Ausdehnung der Strahlenfelder richtet sich nach der Ausdehnung der Krebserkrankung. Gibt es bereits einen Befall der Lymphknoten in der Achselhöhle, müssen die Lymphabflusswege mitbestrahlt werden. Die Bestrahlung selbst ist nicht schmerzhaft, es kann jedoch zu Nebenwirkungen kommen. Die häufigste ist eine Rötung der Haut. Auch in der Behandlung von Metastasen etwa in den Knochen - spielt die Strahlentherapie eine wichtige Rolle. Nach der Empfehlung des Tumorboards werden die Frauen zu einem Erstgespräch an die Radioonkologie Feldkirch eingeladen. Die Primarii der Partnerinstitute im LKH Feldkirch: Univ.-Doz. Dr. A. De Vries (Radioonkologie), Univ.-Prof. Dr. F. Offner (Pathologie) und Univ.-Doz. Dr. A. Becherer (Nuklearmedizin) 11

12 Brustgesundheitszentrum Dornbirn Wir freuen uns sehr, wenn Sie uns Ihr Vertrauen schenken und werden Sie beraten, behandeln, begleiten und unterstützen, wann immer Sie uns brauchen. Bitte vereinbaren Sie oder Ihr Arzt einen Termin in unserer Brustambulanz. Sie erreichen uns Mo - Fr 8:00 bis 9:00 Uhr Mo - Do 14:00 bis 16:00 Uhr Brustambulanz Sekretariat Radiologie, Mammographie Psychoonkologie Breast Care Nurse BGZ Tirol Abteilung für Radioonkologie Abteilung für Nuklearmedizin Institut für Pathologie Selbsthilfegruppe nach Krebs Gertraud Burgstaller, Burgen 771, 6861 Alberschwende Fotos: Krankenhaus Dornbirn, LKH Feldkirch, BGZ Innsbruck, Selbsthilfegruppe Vorarlberg Krankenhaus 12 der Stadt Dornbirn Lustenauerstraße Dornbirn Tel F50 03/13

Gemeinsam gegen Brustkrebs. Zertifiziertes Brustgesundheitszentrum

Gemeinsam gegen Brustkrebs. Zertifiziertes Brustgesundheitszentrum Gemeinsam gegen Brustkrebs Zertifiziertes Brustgesundheitszentrum 02 Einleitung Einleitung 03 Heilungschancen erhöhen. 75 % aller Frauen, die an Brustkrebs leiden, können auf Dauer geheilt werden. Je früher

Mehr

GEMEINSAM GEGEN BRUSTKREBS

GEMEINSAM GEGEN BRUSTKREBS GEMEINSAM GEGEN BRUSTKREBS Zertifiziertes Brustgesundheitszentrum 75 % aller Frauen, die an Brustkrebs leiden, können auf Dauer geheilt werden. Je früher die Erkrankung erkannt werden kann, desto besser

Mehr

Diagnose Brustkrebs. Informationen für Patientinnen

Diagnose Brustkrebs. Informationen für Patientinnen Diagnose Brustkrebs Informationen für Patientinnen Für jede Patientin die individuelle Therapie In Deutschland erkranken jährlich rund 72.000 Frauen an Brustkrebs. Viel wichtiger aber für Sie: Brustkrebs

Mehr

Brust Zentrum Essen. Information für Patientinnen

Brust Zentrum Essen. Information für Patientinnen Brust Zentrum Essen Information für Patientinnen Liebe Patientin, das Team der Klinik für Frauenheilkunde und Geburtshilfe hat sich auf die Behandlung und Therapie sämtlicher Erkrankungen der Brust spezialisiert.

Mehr

BCN als kompetente Wegbegleiterin im Brustzentrum Graz

BCN als kompetente Wegbegleiterin im Brustzentrum Graz 26.11.2013 div. sonst. Logos BCN als kompetente Wegbegleiterin im Brustzentrum Graz Gedankenreise: Quelle: Google Emotionen Angst Schock Verzweiflung Unsicherheit Familie Kinder Existenzängste Statistik

Mehr

Universitäts-Brustzentrum Tübingen. Patientinneninformation. Univeritäts Frauenklinik Tübingen

Universitäts-Brustzentrum Tübingen. Patientinneninformation. Univeritäts Frauenklinik Tübingen Univeritäts Frauenklinik Tübingen Universitäts-Brustzentrum Tübingen Patientinneninformation Zertifiziert von der Deutschen Krebsgesellschaft und der Deutschen Gesellschaft für Senologie sowie nach KTQ

Mehr

Pressemitteilung. Engagement für Brustkrebspatientinnen Die Frauenkliniken Biberach und Ehingen sind auf dem Weg zum zertifizierten Brustzentrum

Pressemitteilung. Engagement für Brustkrebspatientinnen Die Frauenkliniken Biberach und Ehingen sind auf dem Weg zum zertifizierten Brustzentrum Pressemitteilung Engagement für Brustkrebspatientinnen Die Frauenkliniken Biberach und Ehingen sind auf dem Weg zum zertifizierten Brustzentrum BIBERACH/EHINGEN Nach neun bzw. fünfzehn Jahren erfolgreicher

Mehr

NEUE FRAUENKLINIK LUZERN. Brustzentrum Luzern. Herzlich willkommen. Kompetenz, die lächelt.

NEUE FRAUENKLINIK LUZERN. Brustzentrum Luzern. Herzlich willkommen. Kompetenz, die lächelt. NEUE FRAUENKLINIK LUZERN Brustzentrum Luzern Herzlich willkommen Kompetenz, die lächelt. Herzlich willkommen im Brustzentrum! Die weibliche Brust gilt in erster Linie als Symbol der Weiblichkeit und der

Mehr

Brustkompetenzzentrum

Brustkompetenzzentrum Brustkompetenzzentrum im Klinikum Herford Informationen zum Thema Brustkrebserkrankungen für Patientinnen Maximalversorgung unter einem Dach durch Kompetenzteams aus 18 Abteilungen Liebe Patientinnen,

Mehr

B R UST Z E NTRUM KLINIKUM ERNST VON BERGMANN HAVELLAND KLINIK NAUEN. Integratives Konzept alle Behandlungen in einem Haus BRUSTZENTRUM

B R UST Z E NTRUM KLINIKUM ERNST VON BERGMANN HAVELLAND KLINIK NAUEN. Integratives Konzept alle Behandlungen in einem Haus BRUSTZENTRUM B R UST Z E NTRUM P otsdam N auen BRUSTZENTRUM KLINIKUM ERNST VON BERGMANN HAVELLAND KLINIK NAUEN Integratives Konzept alle Behandlungen in einem Haus Herzlich Willkommen Mit dieser Broschüre möchten

Mehr

Wie gut ist mein Brustzentrum?

Wie gut ist mein Brustzentrum? Wie gut ist mein Brustzentrum? I. Allgemeine Angaben zur Person: 1. Ich wohne (bitte PLZ eintragen): 2. Ich bin Jahre alt 3. Meine Muttersprache ist Deutsch eine andere, und zwar: 4. Ich bin in einer gesetzlichen

Mehr

Zertifiziertes Brustzentrum Esslingen. Der diagnostische und therapeutische Weg bei Brusterkrankungen in unserem Haus.

Zertifiziertes Brustzentrum Esslingen. Der diagnostische und therapeutische Weg bei Brusterkrankungen in unserem Haus. Zertifiziertes Brustzentrum Esslingen Der diagnostische und therapeutische Weg bei Brusterkrankungen in unserem Haus.» Gynäkologie und Gynäkologische Onkologie Leitung: Prof. Dr. med. Thorsten Kühn Ziele

Mehr

Kompetenz im Team: Erkennen & Handeln Beraten & Mut machen

Kompetenz im Team: Erkennen & Handeln Beraten & Mut machen Brustkrebs Kompetenz im Team: Erkennen & Handeln Beraten & Mut machen Operativer Standort des Brustzentrums Siegen-Olpe Diakonie Klinikum Jung-Stilling Chefarzt Gynäkologie und gynäkologische Onkologie

Mehr

Im Mittelpunkt Die Frau. Die Brust spezialistinnen der Universitäts Frauenklinik

Im Mittelpunkt Die Frau. Die Brust spezialistinnen der Universitäts Frauenklinik Im Mittelpunkt Die Frau Die Brust spezialistinnen der Universitäts Frauenklinik Sehr geehrte Patientin! Willkommen an der Universitätsklinik für Frauenheilkunde! An unserer Klinik betreuen Sie erfahrene

Mehr

Brustkrebs. Die Diagnose Die Behandlung Brustaufbau nach der Krebsbehandlung. Piotr Marcinski - Fotolia.com

Brustkrebs. Die Diagnose Die Behandlung Brustaufbau nach der Krebsbehandlung. Piotr Marcinski - Fotolia.com Brustkrebs Die Diagnose Die Behandlung Brustaufbau nach der Krebsbehandlung Piotr Marcinski - Fotolia.com Die Diagnose Brustkrebs ist in Deutschland die häufigste Krebserkrankung der Frau. Jeder vierte

Mehr

Die Brust im Zentrum

Die Brust im Zentrum Interdisziplinäres Brustzentrum Baden Die Angebote im zertifizierten Interdisziplinären Brustzentrum Baden Die Brust im Zentrum www.brustzentrumbaden.ch Kantonsspital Baden Liebe Patientin Eine Veränderung

Mehr

Qualitätsbericht. -Internetversion- Evangelisches Krankenhaus Bethanien, Iserlohn. Klinikum Lüdenscheid. Marienkrankenhaus, Schwerte 1

Qualitätsbericht. -Internetversion- Evangelisches Krankenhaus Bethanien, Iserlohn. Klinikum Lüdenscheid. Marienkrankenhaus, Schwerte 1 Qualitätsbericht -Internetversion- 2009 Evangelisches Krankenhaus Bethanien, Iserlohn Klinikum Lüdenscheid Marienkrankenhaus, Schwerte 1 Das Märkische Brustzentrum Das Märkische Brustzentrum versteht sich

Mehr

Kompetente Hilfe bei Brusterkrankungen

Kompetente Hilfe bei Brusterkrankungen Kompetente Hilfe bei Brusterkrankungen Klinikum Meiningen Südthüringer Brustzentrum Suhl/Meiningen Südthüringer Brustzentrum Suhl/Meiningen Brustkrebs ist in Deutschland eine der häufigsten bösartigen

Mehr

VERTRAUEN UND SICHERHEIT BEI BRUST- ERKRANKUNGEN

VERTRAUEN UND SICHERHEIT BEI BRUST- ERKRANKUNGEN JÄHRLICH ERKRANKEN IN DER SCHWEIZ ETWA 5500 FRAUEN AN BRUSTKREBS. MIT UNSEREM HANDELN IM INTERDISZIPLINÄREN TEAM SICHERN WIR EINE GANZHEITLICHE VERSORGUNG UND BETREUUNG VON FRAUEN MIT BRUSTERKRANKUNGEN.

Mehr

KONTAKT KONTAKT UNSERE LEISTUNGEN IM BZMO. Qualifizierte Diagnostik und Therapie gut- und bösartiger Brusterkrankungen in Mülheim und Oberhausen

KONTAKT KONTAKT UNSERE LEISTUNGEN IM BZMO. Qualifizierte Diagnostik und Therapie gut- und bösartiger Brusterkrankungen in Mülheim und Oberhausen KONTAKT KONTAKT Standort Oberhausen Evangelisches Krankenhaus Oberhausen Klinik für Frauenheilkunde und Geburtshilfe Virchowstraße 20 46047 Oberhausen Tel. 0208 / 881-4211 - 4175 / - 4185 BrustZentrum

Mehr

Minimal invasive Chirurgie Senologie Onkologie

Minimal invasive Chirurgie Senologie Onkologie Minimal invasive Chirurgie Senologie Onkologie Liebe Patientinnen, mit dieser Broschüre möchten wir Sie mit unserem Behandlungsangebot vertraut machen. Uns ist es wichtig, Ihnen eine qualitativ hochwertige,

Mehr

Mit dem weiblichen Körper vertraut Alles Wissenswerte über die Gynäkologie.

Mit dem weiblichen Körper vertraut Alles Wissenswerte über die Gynäkologie. Mit dem weiblichen Körper vertraut Alles Wissenswerte über die Gynäkologie. Kompetente und einfühlsame Betreuung, denn Ihre Gesundheit und Ihr persönliches Wohlbefinden sind uns wichtig. Verständnisvoll

Mehr

Bielefeld-Herford. Ein Zusammenschluss der Kliniken Franziskus Hospital Bielefeld, Mathilden Hospital Herford und Ev. Krankenhaus Bielefeld

Bielefeld-Herford. Ein Zusammenschluss der Kliniken Franziskus Hospital Bielefeld, Mathilden Hospital Herford und Ev. Krankenhaus Bielefeld Kooperatives Brustzentrum Bielefeld-Herford Gemeinsam erfolgreich behandeln Ein Zusammenschluss der Kliniken Franziskus Hospital Bielefeld, Mathilden Hospital Herford und Ev. Krankenhaus Bielefeld Liebe

Mehr

I N F O R M A T I O N

I N F O R M A T I O N I N F O R M A T I O N zur Pressekonferenz mit Gesundheits-Landesrätin Dr. in Silvia Stöger am 18. September 2009 zum Thema "Ausbau der Brustgesundheitszentren in OÖ" LR Dr. in Silvia Stöger Seite 2 LR

Mehr

HIRSLANDEN A MEDICLINIC INTERNATIONAL COMPANY

HIRSLANDEN A MEDICLINIC INTERNATIONAL COMPANY BRUSTKREBS VON DER DIAGNOSE ZUR THERAPIE HIRSLANDEN A MEDICLINIC INTERNATIONAL COMPANY INHALTSVERZEICHNIS 3 4 6 7 8 9 Einleitung Diagnostik Operation Therapieplan 10 11 Kernteammitglieder Brustzentrum

Mehr

Das interdisziplinäre Brustzentrum Baden stellt sich vor

Das interdisziplinäre Brustzentrum Baden stellt sich vor Das interdisziplinäre Brustzentrum Baden stellt sich vor Das Konzept der interdisziplinären Kooperation in der Brustkrebstherapie zahlt sich für die Patientinnen aus. Im zertifizierten und somit unter

Mehr

1. Linzer Patientinnen Krebskongress... was die Frau über Krebs wissen sollte!

1. Linzer Patientinnen Krebskongress... was die Frau über Krebs wissen sollte! Pressekonferenz der Landes- Frauen- und Kinderklinik Linz und des AKh Linz 1. Linzer Patientinnen Krebskongress... was die Frau über Krebs wissen sollte! Donnerstag, 22. Jänner 2015, 11 Uhr Als Gesprächspartner

Mehr

ENTNAHME EINER GEWEBEPROBE AUS DER WEIBLICHEN BRUST

ENTNAHME EINER GEWEBEPROBE AUS DER WEIBLICHEN BRUST www.mammotomie.de Informationsseite der Radiologischen Klinik des BETHESDA-Krankenhauses Duisburg ENTNAHME EINER GEWEBEPROBE AUS DER WEIBLICHEN BRUST DURCH VAKUUMBIOPSIE (MAMMOTOMIE) Sehr geehrte Patientin,

Mehr

Gemeinsam gegen Brustkrebs. Zertifiziertes Brustgesundheitszentrum

Gemeinsam gegen Brustkrebs. Zertifiziertes Brustgesundheitszentrum Gemeinsam gegen Brustkrebs Zertifiziertes Brustgesundheitszentrum 02 Einleitung Heilungschancen erhöhen. Einleitung 03 75 % aller Frauen, die an Brustkrebs leiden, können auf Dauer geheilt werden. Je früher

Mehr

Es existieren viele selbsternannte Brustzentren, jedoch wenige zertifizierte Brustzentren

Es existieren viele selbsternannte Brustzentren, jedoch wenige zertifizierte Brustzentren Das zertifizierte Brustzentrum Zentrum heissen Zentrum sein Qualität ein Messinstrument Zertifizierungssystem eine Option Kompetenz im Zentrum die Modelle Das Vorgehen mögliche Wege Versorgungsqualität

Mehr

Brustkrebs Moderne interdisziplinäre Versorgung einer Volkskrankheit Frank Beldermann Interdisziplinäres Brustzentrum am Diakonie-Klinikum Stuttgart

Brustkrebs Moderne interdisziplinäre Versorgung einer Volkskrankheit Frank Beldermann Interdisziplinäres Brustzentrum am Diakonie-Klinikum Stuttgart Brustkrebs Moderne interdisziplinäre Versorgung einer Volkskrankheit Frank Beldermann Geschichte der Brustoperation Peter van Foreest 1763 Versuch die Brust vollständig zu entfernen Blutstillung mit glühendem

Mehr

Diagnose und Therapie

Diagnose und Therapie Brustkrebs Diagnose und Therapie Seminar Untermarchtal 01 Wie entsteht Brustkrebs? Die gesunde weibliche Brustdrüse (Mamma) besteht aus Drüsengewebe, Fett und Bindegewebe. Das Drüsengewebe ist aus Drüsenläppchen

Mehr

Diagnose Brustkrebs. Informationen für Patientinnen

Diagnose Brustkrebs. Informationen für Patientinnen Diagnose Brustkrebs Informationen für Patientinnen Für jede Patientin die individuelle Therapie In Deutschland erkranken jährlich rund 72.000 Frauen an Brustkrebs. Viel wichtiger aber für Sie: Brustkrebs

Mehr

Diagnose Darmkrebs Kompetenz-Netzwerk Kolorektales Karzinom am BETHLEHEM Krankenhaus

Diagnose Darmkrebs Kompetenz-Netzwerk Kolorektales Karzinom am BETHLEHEM Krankenhaus Diagnose Darmkrebs Kompetenz-Netzwerk Kolorektales Karzinom am BETHLEHEM Krankenhaus Chirurgie Hausarzt Niedergelassener Internist Diagnostische Radiologie Gastroenterologie in der Klinik Onkologie Pathologie

Mehr

Klinikum Nürnberg. Interdisziplinäres Brustzentrum. So erreichen Sie uns: Leitende Ärztin: Prof. Dr. med. Cosima Brucker Klinik für Frauenheilkunde

Klinikum Nürnberg. Interdisziplinäres Brustzentrum. So erreichen Sie uns: Leitende Ärztin: Prof. Dr. med. Cosima Brucker Klinik für Frauenheilkunde Klinikum Nürnberg Interdisziplinäres Brustzentrum So erreichen Sie uns: Bitte sprechen Sie zunächst mit Ihrer Ärztin / Ihrem Arzt, wenn Sie im Brustzentrum im Klinikum Nürnberg beraten oder behandelt werden

Mehr

Screening Das Programm. zur Früherkennung von Brustkrebs

Screening Das Programm. zur Früherkennung von Brustkrebs Mammographie Screening Das Programm zur Früherkennung von Brustkrebs das Mammographie Screening Programm Wenn Sie zwischen 50 und 69 Jahre alt sind, haben Sie alle zwei Jahre Anspruch auf eine Mammographie-Untersuchung

Mehr

Im Zentrum: Der Patient

Im Zentrum: Der Patient Zum Umgang mit Kranken am Beispiel Krebs Dagmar Schipanski Der Krebs hat mein Leben verändert. Der Krebs war mein Feind. Er hat mir mein Lachen gestohlen. Doch ich habe gekämpft. Der Krebs hat verloren.

Mehr

Brustzentrum Graz. Impressum: Januar 2011

Brustzentrum Graz. Impressum: Januar 2011 Information Brustzentrum Graz Impressum: Januar 2011 Medieninhaber: LKH-Univ. Klinikum Graz Stabsstelle QM-RM der Anstaltsleitung A-8036 Graz, Auenbruggerplatz 1/4 Telefon: +43-316-385-12998 Inhaltliche

Mehr

Leitfaden. Brusttumore. Univ Prof Dr Florian Fitzal. Welche Unterlagen benötige ich bei der Erstvorstellung

Leitfaden. Brusttumore. Univ Prof Dr Florian Fitzal. Welche Unterlagen benötige ich bei der Erstvorstellung 1von5 Leitfaden Brusttumore von Univ Prof Dr Florian Fitzal Welche Unterlagen benötige ich bei der Erstvorstellung Mammographie und Ultraschall (Befund in Kopie und Bilder, sowohl die neue als auch die

Mehr

Brustzentrum Münsterland

Brustzentrum Münsterland «Unser Ziel ist es, die bestmögliche Behandlung für Sie zu finden und diese interdisziplinär umzusetzen.» Herzlich Willkommen im Brustzentrum der Christophorus-Kliniken Liebe Patientin, Sie sind zur Diagnostik

Mehr

Reglement des Ärztenetzwerks Brust Zentrum Zürich Seefeld und Hardturm. der. Brust Zentrum AG

Reglement des Ärztenetzwerks Brust Zentrum Zürich Seefeld und Hardturm. der. Brust Zentrum AG Reglement des Ärztenetzwerks Brust Zentrum Zürich Seefeld und Hardturm der Brust Zentrum AG mit Sitz in Zürich Inhaltsverzeichnis 1. Allgemeine Bestimmungen... 3 1.1. Zweck... 3 1.2. Partner... 3 1.2.1.

Mehr

MAMMASCREENING - VORSORGE. Dr. W. Schuster und Dr. P. Schmidt

MAMMASCREENING - VORSORGE. Dr. W. Schuster und Dr. P. Schmidt MAMMASCREENING - VORSORGE DIAGNOSE - ZENTRUM NEUNKIRCHEN Dr. W. Schuster und Dr. P. Schmidt BRUSTKREBS Brustkrebs ist die häufigste Krebserkrankung der Frau Es gibt derzeit keine Möglichkeiten das Auftreten

Mehr

Nehmen Sie sich Zeit für sich!

Nehmen Sie sich Zeit für sich! 02 Mit etwa 50.000 Neuerkrankungen pro Jahr ist Brustkrebs die häufigste Krebserkrankung bei Frauen in Deutschland. Je eher der Krebs entdeckt wird, desto günstiger liegen die Heilungschancen. Mit der

Mehr

Informationen für Patienten und Interessierte

Informationen für Patienten und Interessierte Diagnose Darmkrebs Informationen für Patienten und Interessierte In Deutschland erkranken jährlich rund 73 000 Menschen darunter 37 000 Männer und 36 000 Frauen an Darmkrebs. Um Ihnen die bestmögliche

Mehr

Mammakarzinom Vorsorge und Diagnose

Mammakarzinom Vorsorge und Diagnose Mammakarzinom Vorsorge und Diagnose Übersicht 1. Was ist Brustkrebs? 2. Diagnose 3. Therapie Was ist Brustkrebs? Krebs-Häufigkeit bei Frauen Brust 26,4 % Dickdarm 15,9% Magen 4,8% Gebärmutterhals 3,3%

Mehr

Behandlung von Krebsvorstufen. Dr. K. Röder Klinik für Frauenheilkunde und Geburtshilfe

Behandlung von Krebsvorstufen. Dr. K. Röder Klinik für Frauenheilkunde und Geburtshilfe Behandlung von Krebsvorstufen Dr. K. Röder Klinik für Frauenheilkunde und Geburtshilfe Krebsvorstufen - Was sind Vorstufen von Brustkrebs? - Wie fallen die Krebsvorstufen in der Diagnostik auf? - Welche

Mehr

Programm zur Früherkennung von Brustkrebs für Frauen zwischen 50 und 69 Jahren

Programm zur Früherkennung von Brustkrebs für Frauen zwischen 50 und 69 Jahren Programm zur Früherkennung von Brustkrebs für Frauen zwischen 50 und 69 Jahren Programm zur Früherkennung von Brustkrebs Praktische Hinweise Mit Ihrer persönlichen Einladung zur Teilnahme an dem Programm

Mehr

aus: Emons u.a., Brustkrebs Überlebenshilfe für junge Frauen (ISBN 9783830433972) 2008 Trias Verlag

aus: Emons u.a., Brustkrebs Überlebenshilfe für junge Frauen (ISBN 9783830433972) 2008 Trias Verlag 2 Diagnose Wenn der Verdacht zur Gewissheit wird Wenn Sie eine Veränderung an Ihrer Brust bemerken, gehen Sie gleich zu Ihrem Frauenarzt! Die meisten Veränderungen sind harmlos und kein Krebs. Aber Sie

Mehr

Brustkrebs. Informationen Tipps Ansprechpartner

Brustkrebs. Informationen Tipps Ansprechpartner Brustkrebs Informationen Tipps Ansprechpartner Liebe Patientin, wir möchten Ihnen helfen, den Brustkrebs zu besiegen. Frauen mit Brustkrebs haben heutzutage sehr gute Heilungschancen. Für dieses Ziel

Mehr

Brustkrebs. Ursachen. Symptome. Diagnose. Behandlung. Heilungschancen. Eine Information der Krebsliga

Brustkrebs. Ursachen. Symptome. Diagnose. Behandlung. Heilungschancen. Eine Information der Krebsliga Brustkrebs Ursachen Symptome Diagnose Behandlung Heilungschancen Eine Information der Krebsliga Brustkrebs (Mammakarzinom) Der Brustkrebs ist eine bösartige Krankheit, die von den Zellen der Brustdrüse

Mehr

Brustkrebs. Patientenratgeber zu den AGO-Empfehlungen 2011. Bearbeitet von Kommission Mamma der AGO e.v.

Brustkrebs. Patientenratgeber zu den AGO-Empfehlungen 2011. Bearbeitet von Kommission Mamma der AGO e.v. Brustkrebs Patientenratgeber zu den AGO-Empfehlungen 2011 Bearbeitet von Kommission Mamma der AGO e.v. überarbeitet 2011. Taschenbuch. 88 S. Paperback ISBN 978 3 86371 000 2 Zu Inhaltsverzeichnis schnell

Mehr

Spitalregion Luzern/Nidwalden. Brustzentrum. Vernetzte Fachkompetenz. In Kooperation mit. die Kantonsgrenzen. Kompetenz, die lächelt.

Spitalregion Luzern/Nidwalden. Brustzentrum. Vernetzte Fachkompetenz. In Kooperation mit. die Kantonsgrenzen. Kompetenz, die lächelt. Spitalregion Luzern/Nidwalden Brustzentrum In Kooperation mit Vernetzte Fachkompetenz über die Kantonsgrenzen Kompetenz, die lächelt. Nidwalden Obwalden Uri Luzern Wolhusen Sursee Schwyz Zug Netzwerkpartner

Mehr

Flächendeckende Darstellung der Qualität der onkologischen Versorgung durch klinische Krebsregister im Sinne des Nationalen Krebsplanes

Flächendeckende Darstellung der Qualität der onkologischen Versorgung durch klinische Krebsregister im Sinne des Nationalen Krebsplanes Flächendeckende Darstellung der Qualität der onkologischen Versorgung durch klinische Krebsregister im Sinne des Nationalen Krebsplanes Anett Tillack, Wolfgang Hartmann Tumorzentrum Land Brandenburg Gliederung

Mehr

Brustkrebs (Mammakarzinom)

Brustkrebs (Mammakarzinom) arztpraxis limmatplatz Was ist Brustkrebs?... 1 Wie entwickelt sich Brustkrebs?... 2 Ursachen für Brustkrebs... 2 Risikofaktoren für Brustkrebs... 3 Wie häufig tritt Brustkrebs auf?... 3 Brustkrebssymptome...

Mehr

Das Darmkrebszentrum Lünen befindet sich in der Zertifizierungsphase nach OnkoZert. Unsere Informationsbroschüre für Sie

Das Darmkrebszentrum Lünen befindet sich in der Zertifizierungsphase nach OnkoZert. Unsere Informationsbroschüre für Sie 1 1 Das Darmkrebszentrum Lünen befindet sich in der Zertifizierungsphase nach OnkoZert. 1 Unsere Informationsbroschüre für Sie Priv.-Doz. Dr. med. R. Kurdow Dr. med. B. Lenfers Liebe Patientinnen und Patienten,

Mehr

1. Brust-Gesundheitszentrum in Oberösterreich erhält international anerkannte Auszeichnung

1. Brust-Gesundheitszentrum in Oberösterreich erhält international anerkannte Auszeichnung Medieninformation, 25. April 2006, Linz 1. Brust-Gesundheitszentrum in Oberösterreich erhält international anerkannte Auszeichnung Eine maßgebende internationale Auszeichnung hat nunmehr das Brust- Gesundheitszentrum

Mehr

Operiert und nicht allein gelassen Begrüßung auf der 4. Reviertagung für Brustheilkunde am 17. Juni 2006

Operiert und nicht allein gelassen Begrüßung auf der 4. Reviertagung für Brustheilkunde am 17. Juni 2006 Barbara Kols-Teichmann Vorsitzende Operiert und nicht allein gelassen Begrüßung auf der 4. Reviertagung für Brustheilkunde am 17. Juni 2006 Meine sehr geehrten Damen und Herren, liebe Patientinnen, sehr

Mehr

Euregio-Brust-Zentrum

Euregio-Brust-Zentrum Euregio-Brust-Zentrum EBZ-Leitung Dr. med. Gabriele Küpper Priv.-Doz. Dr. med. Peter Staib Priv.-Doz. Dr. med. Alexander D. Bach Netzkoordinatorin: Dr. med. Anastasia Fleuster Postanschrift: Euregio-Brust-Zentrum

Mehr

St. Franziskus-Hospital GmbH. Brustzentrum. St. Franziskus-Hospital GmbH

St. Franziskus-Hospital GmbH. Brustzentrum. St. Franziskus-Hospital GmbH St. Franziskus-Hospital GmbH Brustzentrum St. Franziskus-Hospital GmbH Hohenzollernring 72, 48145 Münster Tel: 0251 9 35-3974 Fax: 0251 9 35-4474 brustzentrum@sfh-muenster.de info@sfh-muenster.de www.sfh-muenster.de

Mehr

BRUSTZENTRUM GELNHAUSEN

BRUSTZENTRUM GELNHAUSEN GELNHAUSEN Chefärztin: Dr. Elke Schulmeyer Brustzentrum Gelnhausen........................... 2 Durch individuelle Planung zum Therapieerfolg................... 5 Verschiedene Untersuchungsmöglichkeiten

Mehr

GZW- Journal. + Früherkennung. Schwerpunktthema: + Brustkrebs. Bad Nauheim/ Nachrichten aus dem Gesundheitszentrum Wetterau

GZW- Journal. + Früherkennung. Schwerpunktthema: + Brustkrebs. Bad Nauheim/ Nachrichten aus dem Gesundheitszentrum Wetterau www.gz-wetterau.de Ausgabe 3/2012 Bad Nauheim/ GZW- Journal Friedberg/ Schotten/Gedern Nachrichten aus dem Gesundheitszentrum Wetterau Schwerpunktthema: + Brustkrebs Jede 8. Frau ist betroffen S. 3 + Früherkennung

Mehr

CHARITE CAMPUS BENJAMIN FRANKLIN

CHARITE CAMPUS BENJAMIN FRANKLIN CHARITE CAMPUS BENJAMIN FRANKLIN 1. Lehrgang Breast Care Nurse vom 18.09.2006-16.05.2007 16.05.2007 Kerstin Wollenburg (Evangelisches Waldkrankenhaus Spandau) Uta Hoffmann ( St. Joseph-Stift Dresden) Judith

Mehr

Aufgaben einer BCN im interdisziplinären Team des Brustzentrum Graz

Aufgaben einer BCN im interdisziplinären Team des Brustzentrum Graz 26.11.2013 div. sonst. Logos Aufgaben einer BCN im interdisziplinären Team des Brustzentrum Graz Emotionen Angst Schock Verzweiflung Unsicherheit Familie Kinder Existenzängste Statistik Austria 2011 5.434

Mehr

DIAGNOSE BRUSTKREBS WAS NUN? ERSTINFORMATIONEN FÜR DEN STATIONÄREN AUFENTHALT

DIAGNOSE BRUSTKREBS WAS NUN? ERSTINFORMATIONEN FÜR DEN STATIONÄREN AUFENTHALT UNIVERSITÄTSKLINIK FÜR SPEZIELLE GYNÄKOLOGIE BRUSTZENTRUM SALZBURG VORSTAND: PRIM. UNIV.-PROF. DR. THORSTEN FISCHER DIAGNOSE BRUSTKREBS WAS NUN? ERSTINFORMATIONEN FÜR DEN STATIONÄREN AUFENTHALT LIEBE PATIENTIN!

Mehr

Wegweiser durchs Brustzentrum

Wegweiser durchs Brustzentrum BRUSTZENTRUM NAHE www.brustzentrum-nahe.de Wegweiser durchs Brustzentrum Alle partner im Detail 2 Inhalt Brustsprechstunde...4 Radiologische Diagnostik...5 Pathologie...5 Tumorkonferenz...6 Operative Therapie...7

Mehr

Brachytherapie Präzise bestrahlen

Brachytherapie Präzise bestrahlen Brachytherapie Präzise bestrahlen Prävention l Akut l Reha l Pflege MediClin Ein Unternehmen der Asklepios Gruppe Brachytherapie Präzise bestrahlen Eine effektive Form der Strahlentherapie ist die Behandlung

Mehr

Brust-Gesundheitszentrum Linz Qualitäts- und Leistungsbericht 2012. EIN UNTERNEHMEN DER Medizin mit Qualität und Seele www.vinzenzgruppe.

Brust-Gesundheitszentrum Linz Qualitäts- und Leistungsbericht 2012. EIN UNTERNEHMEN DER Medizin mit Qualität und Seele www.vinzenzgruppe. Brust-Gesundheitszentrum Linz Qualitäts- und Leistungsbericht 2012 EIN UNTERNEHMEN DER Medizin mit Qualität und Seele www.vinzenzgruppe.at Impressum Inhaltsverzeichnis Brust-Gesundheitszentrum Linz eine

Mehr

Ambulanz Chinesische Medizin

Ambulanz Chinesische Medizin Ambulanz Chinesische Medizin für Frauen mit Brustkrebs Gefördert durch die Dorit und Alexander Otto Stiftung In der Ambulanz für Chinesische Medizin im Mammazentrum Hamburg haben die betroffenen Frauen

Mehr

Brusterhaltende Operation (BET)

Brusterhaltende Operation (BET) Vorwort Behandlungsmethoden bei Mamma Karzinom VIA Psychoonkologische Strategien Du musst das nicht alleine schaffen Allgemeines Vorwort zur Thematik Brustkrebs Definition Definition Mammakarzinom Bei

Mehr

Brustzentrum. Zertifiziertes Brustzentrum mit Empfehlung der Deutschen Krebsgesellschaft und der Deutschen Gesellschaft für Brustheilkunde

Brustzentrum. Zertifiziertes Brustzentrum mit Empfehlung der Deutschen Krebsgesellschaft und der Deutschen Gesellschaft für Brustheilkunde Brustzentrum / Gynäkologisches Krebszentrum Tumorzentrum Klinikum Hanau Brustzentrum Zertifiziertes Brustzentrum mit Empfehlung der Deutschen Krebsgesellschaft und der Deutschen Gesellschaft für Brustheilkunde

Mehr

Operative Möglichkeiten zur brusterhaltenden Therapie (BET) und zur Rekonstruktion der Brust

Operative Möglichkeiten zur brusterhaltenden Therapie (BET) und zur Rekonstruktion der Brust Operative Möglichkeiten zur brusterhaltenden Therapie (BET) und zur Rekonstruktion der Brust Eine spezielle Herausforderung für Operateure und die Beraterinnen in Sanitätsfachgeschäften Informationen von

Mehr

Intraoperative Strahlentherapie bei Brustkrebs Patienteninformation zur intraoperativen Radiotherapie (IORT-Boost)

Intraoperative Strahlentherapie bei Brustkrebs Patienteninformation zur intraoperativen Radiotherapie (IORT-Boost) Intraoperative Strahlentherapie bei Brustkrebs Patienteninformation zur intraoperativen Radiotherapie (IORT-Boost) Behandlung mit konventioneller Strahlentherapie Kein Grund für Verzweiflung Wenn die Diagnose

Mehr

Mannheimer Onkologie Praxis

Mannheimer Onkologie Praxis Mannheimer Onkologie Praxis Kompetenz Erfahrung Menschlichkeit Fachärzte für Innere Medizin Hämatologie Onkologie Infektiologie Palliativmedizin medikamentöse Tumortherapie Standorte: Praxis und Tagesklinik

Mehr

Brustkrebs frühzeitig erkennen, heißt Risiken minimieren. Darauf können Sie sich verlassen

Brustkrebs frühzeitig erkennen, heißt Risiken minimieren. Darauf können Sie sich verlassen Check-up Brustkrebs Brustkrebs frühzeitig erkennen, heißt Risiken minimieren Darauf können Sie sich verlassen Jedes Jahr erkranken in Deutschland rund 70.000 Frauen an Brustkrebs. Damit ist das Mamma-Karzinom

Mehr

swiss tumor institute

swiss tumor institute swiss tumor institute swiss tumor institute VerneTZTe MUSTeRTeXT KomPeTenZ IN DeR ONKOLOGIe MUSTeRTeXT mustertext mustertext Swiss Tumor Institute STI vernetzte Kompetenz im Kampf gegen den Krebs. Swiss

Mehr

Andrea Breitkopf. Krankenschwester und BCN- Pflegeexpertin im Brustzentrum Potsdam Ernst von Bergmann Klinikum

Andrea Breitkopf. Krankenschwester und BCN- Pflegeexpertin im Brustzentrum Potsdam Ernst von Bergmann Klinikum Andrea Breitkopf Krankenschwester und BCN- Pflegeexpertin im Brustzentrum Potsdam Ernst von Bergmann Klinikum Thema:Vorbeugung und Reduktion von Nebenwirkungen beim Mammakarzinom Die BCN als Bindeglied

Mehr

Fragen und Antworten rund um die Brustdiagnostik

Fragen und Antworten rund um die Brustdiagnostik Fragen und Antworten rund um die Brustdiagnostik Warum keine anderen Screening-Methoden? Es gibt verschiedene Methoden, um Brustkrebs zu erkennen. Jede hat ihren eigenen Wert, doch nur die Mammographie

Mehr

Patienteninformation. Brustzentrum

Patienteninformation. Brustzentrum Patienteninformation Brustzentrum Sehr geehrte Patientin Sie werden im Brustzentrum St.Gallen betreut - dem grössten Anbieter für Abklärung und Therapie von gutartigen und bösartigen Brusterkrankungen

Mehr

Intraoperative Strahlentherapie bei Brustkrebs

Intraoperative Strahlentherapie bei Brustkrebs Intraoperative Strahlentherapie bei Brustkrebs Uniklinik Köln 1 Kein Grund für Verzweiflung Wenn die Diagnose Brustkrebs festgestellt wird, ist erst einmal die Sorge groß. Beruhigend zu wissen, dass es

Mehr

Gynäkologie und Geburtshilfe

Gynäkologie und Geburtshilfe 26 Gynäkologie und Geburtshilfe Akademische Lehrabteilung der Medizinischen Universität Innsbruck Leiter Prim. Univ.-Doz. Dr. Walter Neunteufel Geschäftsführender Oberarzt Dr. Christopher Hager Bereichsleitende

Mehr

GEBEN SIE SICH IN ERFAHRENE HÄNDE

GEBEN SIE SICH IN ERFAHRENE HÄNDE GEBEN SIE SICH IN ERFAHRENE HÄNDE WAS IST DAS BRUSTZENTRUM? UM EINE BRUSTKREBSERKRANKUNG ZU DIAGNOSTIZIEREN UND ERFOLGREICH ZU BEHANDELN, IST ES ERFORDERLICH, HOCH SPEZIALISIERTE FACHÄRZTE UND THERAPEUTEN

Mehr

Informationen für Patientinnen Brustzentrum

Informationen für Patientinnen Brustzentrum Informationen für Patientinnen Brustzentrum Liebe Patientin, in Deutschland ist Brustkrebs die am häufigsten diagnostizierte bösartige Tumorerkrankung der Frau. Dank verbesserter Diagnostik und Therapiemethoden

Mehr

Anlage 2. Bayerische Krankenhausgesellschaft Geschäftsbereich II Krankenhausstruktur Radlsteg 1 80331 München

Anlage 2. Bayerische Krankenhausgesellschaft Geschäftsbereich II Krankenhausstruktur Radlsteg 1 80331 München Bayerische Krankenhausgesellschaft Geschäftsbereich II Krankenhausstruktur Radlsteg 1 80331 München Krankenhausstempel/ beantragendes Krankenhaus ggf. Krankenhausstempel (kooperierendes Krankenhaus) Krankenhaus-IK

Mehr

Patienten-Information BRUST-DIAGNOSTIK. Mammographie Ultraschall Kernspintomographie

Patienten-Information BRUST-DIAGNOSTIK. Mammographie Ultraschall Kernspintomographie Patienten-Information BRUST-DIAGNOSTIK Mammographie Ultraschall Kernspintomographie 2 IMPRESSUM Herausgeber Arbeitsgemeinschaft Mammographie des RNR (Radiologisches Netzwerk Rheinland) Gemeinschaftspraxis

Mehr

Ich habe einen Knoten in der Brust Wie weiter?

Ich habe einen Knoten in der Brust Wie weiter? EUSOMA akkreditiert Ich habe einen Knoten in der Brust Wie weiter? Dr. med. Claudia S. Hutzli Schaltegger Oberärztin Klinik für Gynäkologie UniversitätsSpital Zürich Dr. med. Franziska Zogg-Harnischberg

Mehr

Informationen zum MAMMOGRAPHIE- SCREENING. Programm zur Früherkennung von Brustkrebs für Frauen zwischen 50 und 69 Jahren

Informationen zum MAMMOGRAPHIE- SCREENING. Programm zur Früherkennung von Brustkrebs für Frauen zwischen 50 und 69 Jahren Informationen zum MAMMOGRAPHIE- SCREENING Programm zur Früherkennung von Brustkrebs für Frauen zwischen 50 und 69 Jahren WORUM GEHT ES? Mit der Einladung zum Mammographie-Screening erhalten Sie dieses

Mehr

Krankenhaus Barmherzige Brüder Regensburg Klinik St. Hedwig. Brustkrebs. Zertifiziertes Brustzentrum empfohlen von der Deutschen Krebsgesellschaft

Krankenhaus Barmherzige Brüder Regensburg Klinik St. Hedwig. Brustkrebs. Zertifiziertes Brustzentrum empfohlen von der Deutschen Krebsgesellschaft Krankenhaus Barmherzige Brüder Regensburg Klinik St. Hedwig Brustkrebs Zertifiziertes Brustzentrum empfohlen von der Deutschen Krebsgesellschaft 2 Inhalt Vorwort 3 Ihre Behandlung 4 schonend, individuell

Mehr

Der Darm im interdisziplinären Netzwerk. Ihr Begleiter durch das interdisziplinäre Darmzentrum

Der Darm im interdisziplinären Netzwerk. Ihr Begleiter durch das interdisziplinäre Darmzentrum Der Darm im interdisziplinären Netzwerk Ihr Begleiter durch das interdisziplinäre Darmzentrum Willkommen im Interdisziplinären Darmzentrum am Kantonsspital Baden Liebe Patientinnen und Patienten, liebe

Mehr

St. Elisabeth - Straubing. Darmzentrum Straubing KLINIKUM. Zertifiziert und empfohlen durch die Deutsche Krebsgesellschaft e.v.

St. Elisabeth - Straubing. Darmzentrum Straubing KLINIKUM. Zertifiziert und empfohlen durch die Deutsche Krebsgesellschaft e.v. Darmzentrum Straubing Zertifiziert und empfohlen durch die Deutsche Krebsgesellschaft e.v. KLINIKUM St. Elisabeth - Straubing in Zusammenarbeit mit niedergelassenen Spezialisten Herzlich Willkommen Sehr

Mehr

Brustkrebs von der Diagnose bis zur Nachsorge

Brustkrebs von der Diagnose bis zur Nachsorge Brustkrebs von der Diagnose bis zur Nachsorge Schaffhausen 28.10.2014 Dr. U.R. Meier Direktor Klinik für Radio-Onkologie Kantonsspital Winterthur Radio-Onkologie Die Lehre von der Behandlung bösartiger

Mehr

Strukturen und Prozesse der Versorgung. Simone Wesselmann, Berlin

Strukturen und Prozesse der Versorgung. Simone Wesselmann, Berlin Strukturen und Prozesse der Versorgung Simone Wesselmann, Berlin Nationaler Krebsplan Onkologische Versorgungsstrukturen: Onkologische Versorgungsstrukturen: Ein Netz von qualifizierten und gemeinsam zertifizierten,

Mehr

Qualitätsbericht 2014. Brustkrebs Kompetenz im Team: Erkennen & Handeln Beraten & Mut machen

Qualitätsbericht 2014. Brustkrebs Kompetenz im Team: Erkennen & Handeln Beraten & Mut machen Qualitätsbericht 2014 Brustkrebs Kompetenz im Team: Erkennen & Handeln Beraten & Mut machen Inhaltsverzeichnis 1. Vorwort 2. Kompetenz im Team 2.1 Standorte 2.2 Mitarbeiter 2.3 Kooperationspartner 3. Qualitätsmanagement

Mehr

DMP Disease Management Programm

DMP Disease Management Programm Disease Management Programm 1 Strukturiertes Behandlungsprogramm Basis: - Nationale Leitlinie(n) Qualitätsmanagement Information und Schulung (Patientin und Leistungserbringer) Dokumentation und Evaluation

Mehr

PEM. Positronen-Emissions-Mammographie Hochinnovative Krebsdiagnostik. Diese neuartige Spezialanwendung der nuklearmedizinischen

PEM. Positronen-Emissions-Mammographie Hochinnovative Krebsdiagnostik. Diese neuartige Spezialanwendung der nuklearmedizinischen PEM Positronen-Emissions-Mammographie Hochinnovative Krebsdiagnostik Diese neuartige Spezialanwendung der nuklearmedizinischen Positronen-Emissions- Tomographie (PET) ermöglicht eine äußerst detaillierte

Mehr

UKD Universitätsklinikum

UKD Universitätsklinikum UKD Universitätsklinikum Düsseldorf Interdisziplinäres Gynäkologisches Krebszentrum Universitätsklinikum Düsseldorf Universitätstumorzentrum Düsseldorf Frauenklinik Comprehensive Cancer Center UTZ Als

Mehr

Psychosomatik. des Kindes- und Jugendalters. Standort Grieskirchen

Psychosomatik. des Kindes- und Jugendalters. Standort Grieskirchen Psychosomatik des Kindes- und Jugendalters Standort Grieskirchen Lehrkrankenhaus der Medizinischen Universitäten Wien, Innsbruck und Graz sowie der Paracelsus Medizinischen Privatuniversität Salzburg www.klinikum-wegr.at

Mehr

EINLADUNG 4. LINZER SENOLOGISCHES SYMPOSIUM

EINLADUNG 4. LINZER SENOLOGISCHES SYMPOSIUM EINLADUNG 4. LINZER SENOLOGISCHES SYMPOSIUM mit MAMMA LIVE OP Interdisziplinäres Pflegeforum Mamma Do 17. & Fr. 18. Oktober 2013 AKh Linz Mehrzwecksaal, Bau A 4.symposium_druck.indd 1 3.4.2013 09:20:05

Mehr

Brustkrebs. PatientInnen-Broschüre

Brustkrebs. PatientInnen-Broschüre Brustkrebs PatientInnen-Broschüre Mit freundlicher Unterstützung Wir bedanken uns sehr herzlich bei Dr. Thomas Menschik und PD Dr. Kay Friedrichs, Mammazentrum Hamburg e.v., für das kostenlose zur Verfügung

Mehr

Systemisches Case Management in der Onkologie am Beispiel der Behandlung und Begleitung von an Brustkrebs erkrankten Frauen

Systemisches Case Management in der Onkologie am Beispiel der Behandlung und Begleitung von an Brustkrebs erkrankten Frauen Systemisches Case Management in der Onkologie am Beispiel der Behandlung und Begleitung von an Brustkrebs erkrankten Frauen Andrea Küpper Onkologie-Fachkrankenschwester Case Managerin Pflegeberaterin und

Mehr

INTERDISZIPLINÄRES BRUSTZENTRUM

INTERDISZIPLINÄRES BRUSTZENTRUM INTERDISZIPLINÄRES BRUSTZENTRUM Medizinische Exzellenz Mit Liebe zum Leben www.brustzentrum-frankfurt.info 3 INHALTSVERZEICHNIS 03 04 06 08 11 12 15 Einleitung Das kompetenzzentrum Vorsorgeuntersuchung

Mehr