Windows 7 auf UEFI-PCs installieren

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Windows 7 auf UEFI-PCs installieren"

Transkript

1 Windows 7 auf UEFI-PCs installieren Wer Windows auf herkömmliche Weise auf einem UEFI-PC installiert, verschenkt wertvolle Vorteile von UEFI. Hier steht, wie s richtig geht und wie Sie einen Setup-Stick für UEFI-PCs machen. Viele neue Komplett-PCs werden mit einem UEFI-BIOS ausgeliefert. Wenn Sie Ihren Rechner im Jahr 2011 gekauft haben, besitzen Sie mit hoher Wahrscheinlichkeit einen Rechner mit UEFI-BIOS. Sie erkennen ein UEFI- BIOS daran, dass es meist grafisch aufwendig gestaltet ist. Oft ähnelt die UEFI-Oberfläche der Oberfläche von Windows oder Linux. Auf einem UEFI-PC lässt sich Windows 7 auf zwei unterschiedliche Weisen installieren: Wer nicht aufpasst und Windows 7 auf die herkömmliche Weise installiert den PC also von der Setup-DVD bootet, der verschenkt die Vorteile von UEFI. In den vollen Genuss einiger Vorteile von UEFI kommen Sie nur dann, wenn Sie eine 64-Bit-Version von Windows 7 installieren und den darin enthaltenen speziellen Bootloader für UEFI-Computer nutzen. Dieser Bootloader von Microsoft befindet sich bereits auf jeder Windows- DVD der 64-Bit-Versionen. Er installiert Windows 7 so, dass es zur Verwaltung von Festplatten die nutzt. Kompakt Nur die 64-Bit-Versionen von Windows 7 nutzen die Vorteile von UEFI. Der Artikel zeigt, was Sie dabei beachten müssen. Außerdem lesen Sie, wie Sie einen Setup-Stick für UEFI-PCs erstellen. Windows 7 auf UEFI-PCs: Wenn Windows im UEFI-Modus installiert ist, entfällt beim Booten des Betriebssystems die Suche nach dem Windows-Bootloader das System startet spürbar schneller (Bild A) Ein Windows 7, das auf diese Weise installiert wurde, hat zwei Vorteile: : Ein Windows, das im UEFI-Modus installiert wurde, verwendet die, um die Festplatte zu verwalten. Damit lassen sich Festplatten bis zu einer Größe von 8192 Exabyte nutzen. Die wird auch benötigt, um Windows auf einer Festplatte mit mehr als 2,5 TByte zu installieren. Schneller booten: Das UEFI-BIOS merkt sich, wohin Windows installiert wurde, und startet das System schneller (Bild A). Der folgende Artikel erklärt, wie Sie Windows 7 im UEFI-Modus installieren, und worauf Sie dabei achten müssen. 64-Bit-Windows Der UEFI-Modus wird nur von den 64-Bit-Versionen von Windows 7 unterstützt. Falls Sie kein 64-Bit-Windows haben, laden Sie sich von der Microsoft-Website eine Testversion von Windows 7 mit 64 Bit herunter. Diese lässt sich mit dem Lizenzschlüssel Ihrer 32- Bit-Version legal in eine Vollversion umwandeln. 58

2 COMPUTER Inhalt Windows 7 auf UEFI-PCs 64-Bit-Windows ISO-Image beschaffen S.59 Versionen freischalten S. Setup-DVD brennen S. Installation UEFI-Bootloader starten S. Setup durchführen S.62 Installation prüfen S.62 Exkurs: Setup-Stick für UEFI-PCs Setup-Stick erstellen S.62 Setup-Stick anpassen S.63 So geht s: Windows 7 im UEFI-Modus installieren S.59 Software-Übersicht S. So geht s: Setup-Stick für UEFI-PCs S.62 ISO-Image beschaffen Wenn Sie eine Installations-DVD für Windows 7 mit 64 Bit besitzen, dann springen Sie gleich zum Abschnitt Installation auf Seite. Wenn Sie keine Installations-DVD von der 64-Bit-Version von Windows 7 haben, laden Sie das ISO-Image der Setup-DVD von Windows 7 von den Microsoft-Servern herunter. Verwenden Microsoft Software Center Lite: Nur die 64-Bit-Version von Windows 7 unterstützt UEFI. Das Microsoft Software Center Lite lädt das passende ISO-Image von Windows 7 herunter (Bild B) Sie dazu beispielsweise das Microsoft Software Center Lite (kostenlos, Im Microsoft Software Center Lite wählen Sie die Rubrik Windows 7 und klicken dann bei Windows 7 Home Premium (64 Bit) auf Herunterladen (Bild B). Auch wenn Sie später eine andere Version von Windows 7 installieren möchten, laden Sie die Version Home Premium auf Ihren Rechner. Die So geht s: Windows 7 im UEFI-Modus installieren 1 Setup-DVD von Windows 7 mit 64 Bit besorgen UEFI-Setup 2 3 starten UEFI-Installation kontrollieren Sie laden das ISO-Image der 64-Bit-Version von Windows 7 herunter und brennen es auf einen DVD-Rohling. Sie rufen das UEFI-Boot-Menü auf. Dann wählen Sie das DVD-Laufwerk aus, das den Zusatz UEFI vorangestellt hat. Nach der Installation sehen Sie in den Eigenschaften der Festplatte, dass die verwendet wird. Internet ISO Win 7 64 Bit UEFI-Boot-Menü UEFI: <DVD-Laufwerk> UEFI: <USB-Stick> Eigenschaften der Festplatte (GPT) Windows7 64 Bit auf CD und DVD nur auf DVD 59

3 Setup-DVD enthält alle Versionen von Windows 7, die Sie im folgenden Abschnitt freischalten. Speichern Sie das ISO-Image in einem neuen Ordner Software-Übersicht Programm 7 Zip 9.20 (Packer) Quelle Seite 63 Windows7 ab. Das Programm lädt dann das rund 3 GByte große ISO-Image he- ei.cfg Removal Utility 1.1 (Schaltet die Versionen von Windows 7 frei) runter. Imgburn (Brennprogramm) Versionen freischalten Das gespeicherte ISO-Image enthält alle Versionen von Windows 7 von Home Basic bis hin zu Ultimate. Die Setup-Routine ist jedoch von Microsoft so vorkonfiguriert, dass automatisch Home Premium installiert wird. Damit die Setup-DVD Ihnen sämtliche Versionen von Windows 7 zur Installation anbietet, löschen Sie die Datei ei.cfg. Dazu verwenden Sie das Tool ei.cfg Removal Utility 1.1 (kostenlos, Laden Sie das Tool herunter und entpacken Sie das Archiv. Sie finden in dem Archiv die Datei eicfg_re mover.exe. Starten Sie das Removal Utility mit einem Doppelklick. Markieren Sie das ISO-Image von Windows und klicken Sie auf die Schaltfläche Öffnen. Das Tool verändert jetzt ein spezielles Bit im Dateisystem des ISO- Microsoft Software Center Lite (Downloader für Microsoft-Tools) Images womit die Datei ei.cfg bei einer zukünftigen Installation von der Setup-Routine von Windows 7 nicht mehr gefunden wird. Der Setup-Assistent bietet Ihnen daher künftig alle Versionen des Betriebssystems Windows 7 zur Installation an. Sie können natürlich nur die 64-Bit- Version von Windows 7 installieren, zu der Sie einen 32-Bit-Lizenzschlüssel besitzen. Setup-DVD brennen Brennen Sie die modifizierte ISO-Datei mit der Installation von Windows 7 jetzt auf einen DVD-Rohling. Verwenden Sie dazu ein Brennprogramm wie UEFI-Boot-Menü: Starten Sie die Installation von Windows 7 im UEFI-Modus, indem Sie im Boot-Menü das DVD-Laufwerk mit der Kennzeichnung UEFI auswählen (Bild C) Das -Programm finden Sie auf Heft-CD und -DVD in der Rubrik Computer, UEFI. Imgburn finden Sie unter Standards, CD/DVD brennen. Imgburn (kostenlos, burn.com und auf ). Installation Dieser Abschnitt erklärt, wie Sie Windows 7 im UEFI-Modus von einer Setup-DVD installieren. Falls Sie als Installationsmedium lieber einen USB-Stick verwenden möchten, springen Sie zu Exkurs: Setup- Stick für UEFI-PCs auf Seite 62. UEFI-Bootloader starten Die Setup-DVD der 64-Bit-Versionen ist bereits für UEFI-PCs vorbereitet. Um Windows im UEFI-Modus zu installieren, starten Sie statt der normalen Windows-Installation den sogenannten UEFI-Bootloader auf der DVD. Dabei handelt es sich um eine Startanwendung, die das Setup von Windows 7 so ausführt, dass das Betriebssystem die Vorteile von UEFI nutzt. Legen Sie dazu die Setup-DVD von Windows 7 ein und starten Sie den PC neu. Booten Sie aber nicht von der DVD, sondern starten Sie die Installation vom UEFI-BIOS aus. Rufen Sie hierfür das Boot-Menü des UEFI-BIOS auf meist startet es eine der Tasten [Esc], [F11] oder [F12]. Das Boot-Menü erscheint. Ihr DVD- Laufwerk wird zweimal angezeigt: einmal mit dem vorangestellten Zusatz UEFI und einmal ohne. Wählen Sie den Eintrag mit dem Zusatz UEFI. Das bedeutet, dass das UEFI-BIOS auf dem Datenträger in diesen Laufwerken einen UEFI-Bootloader gefunden 59

4 hat. Wenn Sie mit der Eingabetaste um die Installation von Win- bestätigen, startet das dows 7 im UEFI-Modus zu star- UEFI-BIOS die Installation von ten. Damit wird Windows 7 so Windows 7 im UEFI-Modus. installiert, dass es die Vorteile Damit wird das Betriebssystem von UEFI nutzt. so installiert, dass es die Vorteile Sie können aber per Hand von UEFI nutzt. nachhelfen und den USB-Stick UEFI-fähig machen. Sie benötigen Setup durchführen hierfür Das Windows-Setup startet. einen USB-Stick mit mindestens Folgen Sie dem Assistenten bis 4 GByte Speicherplatz zum Punkt Wählen Sie eine die Setup-DVD von Windows Installationsart aus und klicken 7 64 Bit Sie auf Benutzerdefi- Aus der Setup-DVD von Win- niert (erweitert). Markieren dows 7 extrahieren Sie den Sie die Festplatte, auf der Sie passenden UEFI-Bootloader Windows 7 installieren wollen, und kopieren ihn in das Bootund klicken Sie auf Weiter. Verzeichnis auf dem Setup- Das Setup übernimmt die Partitionierung Stick. für Sie. Führen Sie dann das Setup von Windows 7 Setup-Stick erstellen ganz normal zu Ende. UEFI-Check: Wenn hier als Partitionsstil (GPT) angegeben Bereiten Sie zunächst den ist, war die Installation erfolgreich (Bild D) USB-Stick für das Kopieren der Setup-Dateien vor und machen Sie ihn bootbar. Installation prüfen verwendet. Die Datenträgerverwaltung Nach der Installation kontrollieren Sie noch kurz, ob Windows 7 wirklich im UEFI-Modus installiert wurde. Windows selbst kann man nicht direkt ansehen, ob es im UEFI-Modus installiert von Windows starten Sie mit der Tastenkombination [Windows R] und dem Befehl diskmgmt.msc. Kurz darauf sehen Sie ein Liste mit allen Laufwerken. Suchen Sie nach Ihrer Systemfestplatte. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf Datenträger X wobei X für die Verbinden Sie den USB-Stick mit dem PC und rufen Sie eine Kommandozeile auf, indem Sie [Windows R] drücken und den Befehl cmd eingeben. wurde. In der Datenträgerverwal- Datenträgernummer steht, auf der Sie 1 tung können Sie jedoch prüfen, ob die Windows installiert haben. Windows 7 mit 64 Bit Installation im UEFI-Modus geklappt Wählen Sie Eigenschaften und auf USB-Stick entpacken hat. Die Datenträgerverwaltung zeigt an, welche Partitionstabelle Windows wechseln Sie zum Register Volumes. In der Zeile Partitionsstil finden Sie die Informationen zur Partitionstabelle. Bei einer UEFI-Installation sollte hier (GPT) stehen (Bild D). Sie machen mit Diskpart einen USB-Stick mit mindestens 4 GByte bootbar. Dann kopieren Sie die Daten der Setup-DVD auf den Stick. Internet So geht s: Setup-Stick für UEFI-PCs Setup-Stick für UEFI: So sieht die Ordnerstruktur auf dem Stick für die Installation im UEFI-Modus aus (Bild F) Exkurs: Setup-Stick für UEFI-PCs Wer Windows 7 vom USB-Stick aus installiert, wird feststellen, dass hier der UEFI-Modus nicht verfügbar ist. Das liegt daran, dass der UEFI-Bootloader auf dem Stick nicht vorhanden ist. Der UEFI-Bootloader ist nötig, ISO Win 7 64 Bit 62

5 COMPUTER Starten Sie den Festplatten- Partitionierer Diskpart mit dem Befehl diskpart. Lassen Sie sich alle Datenträger mit dem Befehl list.disk anzeigen. Merken Sie sich die Nummer, die Ihr USB- Stick hat, und wählen Sie ihn dann mit dem Befehl select.disk.x aus. Anstelle von X geben Sie die Datenträgernummer Sie im Windows-Explorer auf dem Stick nach \efi\micro soft. Kopieren Sie den Unterordner boot nach \efi, also in der Ordnerstruktur eine Ebene nach oben. Öffnen Sie jetzt auf der Setup-DVD im Ordner sources die Datei install.wim. Verwenden Sie einen Packer wie 7-Zip 9.20 (kostenlos, Ihres USB-Sticks an. zip.org und auf ). Wenn Sie Am einfachsten erkennen Sie den USB-Stick an der angezeigten Größe in der Spalte Größe (Bild E). USB-Stick vorbereiten: Den USB-Stick erkennen Sie in Diskpart am einfachsten anhand der angegebenen Kapazität unter Größe (Bild E) die Datei install.wim geöffnet haben, wechseln Sie dort in den Ordner \1\Windows\ Boot\EFI. Kopieren Sie die Löschen Sie alle Dateien auf dem USB-Stick und machen Sie ihn bootfähig: Geben Sie clean ein und erstellen Sie mit create.partition.primary Kopieren Sie nun den Inhalt der Setup-DVD auf den Stick. Geben Sie dazu den Befehl xcopy.x:\*.*./s/e/f. Y:\ ein. Ersetzen Sie X durch den Laufwerkbuchstaben Datei bootmgfw.efi nach \efi\boot auf dem Stick. Dabei handelt es sich um den Bootloader. Damit das UEFI-BIOS die Datei erkennt, benennen Sie sie in eine neue Partition. Wählen Sie die neue Partition mit select.partition.1 aus. Machen Sie die Partition mit des Laufwerks mit der Setup-DVD und Y durch den Laufwerkbuchstaben des USB-Sticks. bootx64.efi um (Bild F). Oliver Ehm active bootbar und führen Sie mit format.fs=fat32.quick eine Schnellformatierung durch. Weisen Sie dem Stick mit assign den nächsten freien Laufwerkbuchstaben zu. Beenden Sie Diskpart mit dem Befehl exit. Setup-Stick anpassen Damit sich das UEFI-Setup starten lässt, rüsten Sie den UEFI-Bootloader nach. Erstellen Sie zunächst auf dem Stick den entsprechenden Ordner: Wechseln Weitere Infos Englischsprachige Website des UEFI-Forums 2 Setup-Stick anpassen 3 UEFI-Setup starten 4 UEFI-Installation kontrollieren Sie extrahieren aus der Setup-DVD den UEFI-Bootloader und kopieren ihn in das Boot-Verzeichnis auf dem Setup-Stick. Sie rufen das UEFI-Boot-Menü auf. Dann wählen Sie den USB-Stick aus, der den Zusatz UEFI vorangestellt hat. Nach der Installation sehen Sie in den Eigenschaften der Festplatte, dass die verwendet wird. UEFI-Boot-Menü Eigenschaften der Festplatte UEFI- Bootloader UEFI: <USB-Stick> UEFI: <DVD-Laufwerk> (GPT) auf CD und DVD nur auf DVD 63

Multi-Setup-Stick für Windows

Multi-Setup-Stick für Windows Computer für dows Der installiert jede Version von dows in 32 und 6 Bit auf einem beliebigen PC. Er enthält alle Versionen von dows und unterstützt auch die neuen UEFI-PCs. Der Artikel zeigt, wie Sie einen

Mehr

Schritt-für-Schritt Anleitung: Windows 7 per USB-Stick installieren

Schritt-für-Schritt Anleitung: Windows 7 per USB-Stick installieren Schritt-für-Schritt Anleitung: Windows 7 per USB-Stick installieren Sie würden gerne Windows 7 installieren, aber Ihr PC besitzt weder ein internes noch externes DVD- Laufwerk? In dieser Anleitung zeigen

Mehr

Windows-Setup vom NAS

Windows-Setup vom NAS COMPUTER Setup vom NAS Windows-Setup vom NAS Ein NAS ist nicht nur das Sammelbecken für Fotos und Videos im Netzwerk. Es lässt sich auch hervorragend als Setup-Zentrale für Windows 7 verwenden. Windows

Mehr

Das brauchen Sie. Sie einen USB-Stick mit mindestens

Das brauchen Sie. Sie einen USB-Stick mit mindestens COMPUTER sich sämtliche Windows-Editionen von Home über Professional bis Ultimate auf dem unterbringen jeweils in der Version mit 32 Bit und 64 Bit (Bild A). Der Stick installiert Windows auf jedem PC.

Mehr

Windows 7 Winbuilder USB Stick

Windows 7 Winbuilder USB Stick Windows 7 Winbuilder USB Stick Benötigt wird das Programm: Winbuilder: http://www.mediafire.com/?qqch6hrqpbem8ha Windows 7 DVD Der Download wird in Form einer gepackten Datei (7z) angeboten. Extrahieren

Mehr

1-Click-Setup für Windows

1-Click-Setup für Windows PRAXIS -CLICK-SETUP -Click-Setup für Windows Windows schlüsselfertig:erstellen Sie eine Setup-DVD für XP,Vista oder Windows 7, die das Betriebssystem, alle Service-Packs,Updates,Treiber und Tools vollautomatisch

Mehr

Das Computer-Magazin 5/2010

Das Computer-Magazin 5/2010 XP auf USB-Plat 56 Das Computer-Magazin 5/2010 COMPUTER te installieren Inhalt Vorbereitung Arbeitsverzeichnisse S.57 Windows-CD aktualisieren S.57 Installation XP in virtueller Maschine S.59 Festplatten-Kontroller

Mehr

Top-Themen. Windows 8 - Rettungsdatenträger und Installations-DVD anfertigen... 2. Seite 1 von 12

Top-Themen. Windows 8 - Rettungsdatenträger und Installations-DVD anfertigen... 2. Seite 1 von 12 Top-Themen Windows 8 - Rettungsdatenträger und Installations-DVD anfertigen... 2 Seite 1 von 12 Schritt-für-Schritt-Anleitungen und Tools Windows 8 - Rettungsdatenträger und Installations-DVD anfertigen

Mehr

Kompakt. Der Multi-Setup-Stick bootet jeden Rechner und installiert beliebige Versionen von Windows XP, Vista und 7.

Kompakt. Der Multi-Setup-Stick bootet jeden Rechner und installiert beliebige Versionen von Windows XP, Vista und 7. Multi- -Stick Ob Sie XP, Vista oder 7 auf dem Rechner installieren möchten: einfach USB-Stick anstöpseln und vorbereitete s starten inklusive Treibern und Anwendungen. Wer Windows gelegentlich neu aufsetzt,

Mehr

Erstellen eines Standardabbilds von Windows 7(in meinem Fall Enterprise-Edition

Erstellen eines Standardabbilds von Windows 7(in meinem Fall Enterprise-Edition Erstellen eines Standardabbilds von Windows 7(in meinem Fall Enterprise-Edition Ich möchte zeigen, wie man erstellt ein Standartabbild von Windows 7 Enterprise. Eigentlich spielt es keine Rolle, ob es

Mehr

So knacken Sie Ihr Windows-Passwort

So knacken Sie Ihr Windows-Passwort So knacken Sie Ihr Windows-Passwort com! - Das Computer-Magazin 12.09.11 12:27 So knacken Sie Ihr Windows-Passwort Jemand hat das Windows-Passwort geändert oder Sie haben es vergessen? Der Artikel stellt

Mehr

FAQ: G DATA EU Ransomware Cleaner

FAQ: G DATA EU Ransomware Cleaner FAQ: G DATA EU Ransomware Cleaner Der G DATA EU Ransomware Cleaner kann Ihren Computer auf Screenlocking Schadsoftware überprüfen, auch wenn Sie nicht mehr in der Lage sind sich in Ihren PC einloggen können.

Mehr

Eigene Recovery-DVD, eigener Recovery-Stick

Eigene Recovery-DVD, eigener Recovery-Stick Eigene Recovery-DVD, eigener Recovery-Stick Ihr ganz persönlicher Recovery-Datenträger stellt Ihren PC mit wenigen Klicks wieder her. Das erfordert aber ein letztes Mal die Neuinstallation von Windows

Mehr

Kopieren einer Windows-Installation auf eine andere Platte

Kopieren einer Windows-Installation auf eine andere Platte Kopieren einer Windows-Installation auf eine andere Platte Für kaum einen Vorhaben gibt es so viele Anleitung im Internet, wie das Kopieren einer bestehenden Windows-Installation auf eine andere Festplatte.

Mehr

Arndt & Voß GmbH Elektronik - Meßtechnik

Arndt & Voß GmbH Elektronik - Meßtechnik Anleitung zum Erstellen eines bootfähigen USB-Sticks Diese Anleitung gilt für A&V-Meßrechner. Sie beschreibt, wie Sie einen bootfähigen USB- Stick erstellen, der ein Programm zum Kopieren von Festplatten

Mehr

Windows 7 Service Pack 1 ALL IN ONE DVD mit 32 und 64 Bit Versionen erstellen

Windows 7 Service Pack 1 ALL IN ONE DVD mit 32 und 64 Bit Versionen erstellen Windows 7 Service Pack 1 ALL IN ONE DVD mit 32 und 64 Bit Versionen erstellen V 1.1, erstellt am 29.03.2011 2011 by Thomas Lorentz Für Anregungen, Kritik, Verbesserungen bitte Mail an t@t 4.de Vorbereitungen

Mehr

Backup mit Windows 7

Backup mit Windows 7 mit Windows 7 Windows 7 ist mit besseren Tools zur Sicherung des Systems und der Daten ausgestattet als XP. So lassen sich Dateien nicht nur sichern, sondern auch frühere Versionen davon wiederherstellen.

Mehr

NAS mit Windows Home Server.

NAS mit Windows Home Server. NAS mit Windows Home Server 2011 Wer sein NAS nicht mit Linux oder Unix steuern möchte, sollte sich Windows Home Server 2011 ansehen: Das NAS-Betriebssystem von Microsoft ist einfach zu installieren, zu

Mehr

[Tutorial] Windows 7 Clean-Install

[Tutorial] Windows 7 Clean-Install [Tutorial] Windows 7 Clean-Install Teil 1: Verwenden der Reparaturfunktion (Wenn Windows nicht mehr startet, kann vor dem (möglichen) Clean- Install eine Systemreparatur versucht werden!) Schritt 1: Booten

Mehr

USB-Stick verschlüsseln mit Bitlocker To Go

USB-Stick verschlüsseln mit Bitlocker To Go USB-Stick verschlüsseln mit Wenn Sie Ihren USB-Stick verlieren, kann der Finder Ihre persönlichen Daten lesen. Außer Sie verschlüsseln Ihren Stick mit dem Windows-Tool. Das ist so einfach wie Socken anziehen.

Mehr

CD aus einer ISO-Datei erstellen

CD aus einer ISO-Datei erstellen CD aus einer ISO-Datei erstellen Laden Sie die ISO-Datei Ihrer Wahl von meiner Internetseite www.garniertüte.de in einen Ordner Ihrer Wahl auf Ihre Festplatte herunter, z. B. die Datei Demo-CD Garniertüte

Mehr

Microsoft DreamSpark Premium an der Universität zu Köln: Download von Lizenz-Schlüsseln und Software

Microsoft DreamSpark Premium an der Universität zu Köln: Download von Lizenz-Schlüsseln und Software Microsoft DreamSpark Premium an der Universität zu Köln: Download von Lizenz-Schlüsseln und Software Software und Lizenzschlüssel für die Produkte im Rahmen des Microsoft DreamSpark Premium Programms erhalten

Mehr

Windows 7- und USB 3.0-Treiberinstallation für 100er-Serie und Braswell-Plattform

Windows 7- und USB 3.0-Treiberinstallation für 100er-Serie und Braswell-Plattform DG164 Zweite Ausgabe August 2015 Windows 7- und USB 3.0-Treiberinstallation für 100er-Serie und Braswell-Plattform Basierend auf der Chipsatzspezifikation erfordern die 100er-Serie und Braswell-Plattform

Mehr

Datenwiederherstellung von Festplatten des DNS-323

Datenwiederherstellung von Festplatten des DNS-323 Datenwiederherstellung von Festplatten des DNS-323 Inhalt DNS-323 DATENWIEDERHERSTELLUNG MIT KNOPPIX 5.1.1...2 ALLGEMEINE INFORMATIONEN...2 VORGEHENSWEISE IN ALLER KÜRZE...3 AUSFÜHRLICHE VORGEHENSWEISE...3

Mehr

Regional Cisco Academy Lingen

Regional Cisco Academy Lingen Regional Cisco Academy Lingen Herzlich Willkommen zum Workshop: Windows 7 von USB-Stick auf VHD installieren 1 Beschreibung In diesem Workshop wird ein USB-Stick am Beispiel von Windows 7 zum Installationsdatenträger

Mehr

Howto: Erstellen einer Windows PE Boot-CD

Howto: Erstellen einer Windows PE Boot-CD Microsoft Windows PE ist ein abgespecktes Windows-Betriebssystem, welches sich von verschiedenen Medien wie CD-ROM, USB-Stick, Remote Installation Services, Windows Deployment Services, der lokalen Festplatte

Mehr

Verschlüsseln von USB-Sticks durch Installation und Einrichtung von TrueCrypt

Verschlüsseln von USB-Sticks durch Installation und Einrichtung von TrueCrypt Verschlüsseln von USB-Sticks durch Installation und Einrichtung von TrueCrypt 1. Die Dateien truecrypt-4.3a.zip (http://www.truecrypt.org/downloads.php)und langpack-de- 1.0.0-for-truecrypt-4.3a.zip (http://www.truecrypt.org/localizations.php)

Mehr

Boot-CDs vom USB-Stick starten

Boot-CDs vom USB-Stick starten COMPUTER CD VOM USB-STICK Boot-CDs vom USB-Stick starten Klingt erstaunlich, ist aber so: Mit einem Trick starten viele Boot-CDs auch vom USB-Stick. Eine neue Technik im Bootloader Isolinux und das Batch-Skript

Mehr

Notfall-Windows. Das Notfall-Windows ist ein Live- Vorbereitung

Notfall-Windows. Das Notfall-Windows ist ein Live- Vorbereitung Computer Daten retten, sicher surfen oder Viren beseitigen. Das für Spezialaufgaben bootet jeden PC auch wenn Windows nicht mehr funktioniert. Das ist ein Live- System, das auf Windows 8.1 basiert. Es

Mehr

Installationshinweise Linux Kubuntu 9.04 bei Verwendung des PC-Wächter

Installationshinweise Linux Kubuntu 9.04 bei Verwendung des PC-Wächter Dr. Kaiser Systemhaus GmbH Köpenicker Straße 325 12555 Berlin Telefon: (0 30) 65 76 22 36 Telefax: (0 30) 65 76 22 38 E-Mail: info@dr-kaiser.de Internet: www.dr-kaiser.de Zielstellung: Installationshinweise

Mehr

Anleitung Gen2VDR Installationsanleitung für REYCOM. Gen2VDR Installationsanleitung für REYCOM

Anleitung Gen2VDR Installationsanleitung für REYCOM. Gen2VDR Installationsanleitung für REYCOM 1 Gen2VDR Installationsanleitung für REYCOM 2 Anleitung Gen2VDR Installationsanleitung für REYCOM Inhaltsverzeichnis 1 Allgemein... 3 1.1 Systemvoraussetzungen... 3 2 Installation... 4 2.1 Download der

Mehr

System Rescue CD als Rettungs-Stick

System Rescue CD als Rettungs-Stick System Rescue CD als Rettungs-Stick Die System Rescue CD..0 macht Ihren USB-Stick zum universellen Datenretter. Nach einem System-Crash sichert der Stick wichtige Dateien noch auf CD, USB-Festplatte oder

Mehr

Modul 113 - Windows XP Professional

Modul 113 - Windows XP Professional Inhalt Vorbereitung...2 Von CD-Rom starten...2 Das Setup im DOS...2 Kopieren der Dateien...4 Von CD-Rom starten...4 Regions- und Sprachenoptionen...5 Benutzerinformationen...5 Computername und Administatorkennwort...5

Mehr

Windows 8 Upgrade / Neuinstallation

Windows 8 Upgrade / Neuinstallation Hyrican Informationssysteme AG - Kalkplatz 5-99638 Kindelbrück - http://www.hyrican.de Windows 8 Upgrade / Neuinstallation Inhalt 1. Upgrade von Windows 7 auf Windows 8 Seite 2 2. Upgrade von Windows XP

Mehr

Ratgeber. Erstellung einer Rettungs-CD: ESET SysRescue (64-Bit) ESET in Deutschland DATSEC Data Security e.k. www.eset.de

Ratgeber. Erstellung einer Rettungs-CD: ESET SysRescue (64-Bit) ESET in Deutschland DATSEC Data Security e.k. www.eset.de Ratgeber Erstellung einer Rettungs-CD: ESET SysRescue (64-Bit) ESET in Deutschland DATSEC Data Security e.k. www.eset.de Inhalt Einleitung........................................................... 3 Schritt

Mehr

LEHR-SYSTEM für die Fahrschule der Zukunft

LEHR-SYSTEM für die Fahrschule der Zukunft Das LEHR-SYSTEM für die Fahrschule der Zukunft Installationsanleitung für SCAN & TEACH next generation 2.0 Basissoftware, Klassen und Service Packs Sehr geehrte Kundin, sehr geehrter Kunde, Ihnen liegt

Mehr

C L O N E Z I L L A - A N L E I T U N G

C L O N E Z I L L A - A N L E I T U N G C L O N E Z I L L A - A N L E I T U N G ERSTELLEN UND WIEDERHERSTELLEN VON DATENTRÄGERABBILDERN Clonezilla ist eine kostenlose Software, mit der Abbilder von Partitionen und Datenträgern erstellt und wiederhergestellt

Mehr

Partitionieren mit GParted:

Partitionieren mit GParted: Partitionieren mit GParted: Sie müssen zunächst das Programm aus dem Internet herunterladen, z.b. von hier: http://www.freenet.de/freenet/computer_und_technik/betriebssysteme/linux/gparted/index.ht ml.

Mehr

ECDL Modul 2 Windows 7 Übungseinheit. Ihr Name:...

ECDL Modul 2 Windows 7 Übungseinheit. Ihr Name:... 1 Dateimanagement Ihr Name:... Laden Sie die Folgende ZIP-Datei auf Ihren Desktop herunter: http://www.thinkabit.ch/wpcontent/uploads/_ecdl/ecdl_m2_testdateien.zip Extrahieren Sie die ZIP-Datei unter dem

Mehr

Installationsanweisung Aktivierung für RadarOpus für PC s ohne Internetzugang (WINDOWS)

Installationsanweisung Aktivierung für RadarOpus für PC s ohne Internetzugang (WINDOWS) Installationsanweisung Aktivierung für RadarOpus für PC s ohne Internetzugang (WINDOWS) Dieses Handbuch hilft Anwendern, ihren RadarOpus Dongle (Kopierschutz) auf einem anderen Computer zu aktivieren,

Mehr

Schritt-für-Schritt: Von Windows XP auf Windows 7 wechseln

Schritt-für-Schritt: Von Windows XP auf Windows 7 wechseln Schritt-für-Schritt: Von Windows XP auf Windows 7 wechseln Als Anwender von Windows XP müssen Sie eine benutzerdefinierte Installation durchführen. Dabei wird Ihr bisher installiertes Windows Betriebssystem

Mehr

Upgrade Anleitung von Windows Vista auf Windows 7

Upgrade Anleitung von Windows Vista auf Windows 7 Upgrade Anleitung von Windows Vista auf Windows 7 Übersicht: Upgrade von Windows Vista auf eine entsprechende Windows 7 Version : Es stehen ihnen zwei Möglichkeiten zur Verfügung um von Windows Vista auf

Mehr

Schritt-für-Schritt: Windows 7 neu installieren

Schritt-für-Schritt: Windows 7 neu installieren Schritt-für-Schritt: Windows 7 neu installieren Bei der hier vorgestellten benutzerdefinierten Installation (auch Neuinstallation genannt) wird Ihr bisher installiertes Windows Betriebssystem durch Windows

Mehr

1.2 Windows 8.1 Troubleshooting, Tipps und Tricks

1.2 Windows 8.1 Troubleshooting, Tipps und Tricks 1. PC: Windows und Office 1.2 Windows 8.1 Troubleshooting, Tipps und Tricks Mal eben ein Image des eigenen Systems anlegen oder den Dateiversionsverlauf nutzen, wenn man aus Versehen eine Datei überschrieben

Mehr

Installieren von Microsoft Office 2012-09-12 Version 2.1

Installieren von Microsoft Office 2012-09-12 Version 2.1 Installieren von Microsoft Office 2012-09-12 Version 2.1 INHALT Installieren von Microsoft Office... 2 Informationen vor der Installation... 2 Installieren von Microsoft Office... 3 Erste Schritte... 7

Mehr

5.2.2.5 Übung - Erweiterte Installation von Windows XP

5.2.2.5 Übung - Erweiterte Installation von Windows XP 5.0 5.2.2.5 Übung - Erweiterte Installation von Windows XP Einführung Drucken Sie diese Übung aus und führen Sie sie durch. In dieser Übung werden Sie ein Windows XP-Betriebssystem automatisiert mit Hilfe

Mehr

Alten PC als virtuelle Maschine aufheben

Alten PC als virtuelle Maschine aufheben COMPUTER Alter PC als virtuelle Maschine Alten PC als virtuelle Maschine aufheben Bewahren Sie Ihr altes Windows-System doch einfach komplett auf als virtuellen PC. Auf dem neuen System können Sie den

Mehr

KidTime Order. Seite 1

KidTime Order. Seite 1 KidTime Order Download der Bestelldateien... 2 Bestellung erstellen, persönliche Daten eingeben... 3 Fertiges Paket mit USB-Sticks bestellen... 3 Lizenzen bestellen... 4 Bestellung senden und bezahlen...

Mehr

Linux unter Windows ausprobieren

Linux unter Windows ausprobieren Linux unter Windows ausprobieren X L YYY/01 310/01 Register JKL Sie suchen nach einem kostenlosen und sicheren Betriebssystem? Dann sollten Sie einen Blick auf Linux werfen. Wir zeigen Ihnen, wie Sie Linux

Mehr

Kompakt. Der Artikel zeigt fünf Strategien, mit denen Sie Windows-Passwörter auslesen oder durch neue ersetzen.

Kompakt. Der Artikel zeigt fünf Strategien, mit denen Sie Windows-Passwörter auslesen oder durch neue ersetzen. Windows-Passwörter rekonstruieren Diese fünf Strategien verschaffen Ihnen Zugriff auf jedes Benutzerkonto. Ohne dass Sie das Windows-Passwort kennen. Ein besonders lustiger Kollege hat am Abteilungs-Notebook

Mehr

7 Live-Systeme für USB-Sticks

7 Live-Systeme für USB-Sticks 7 Live-Systeme für USB-Sticks Installieren Sie Betriebssysteme wie Windows XP, Vista, Ubuntu 9.04 oder Mint 7 auf Ihrem USB-Stick. Damit haben Sie immer ein Rettungssystem zur Hand und probieren Linux-Systeme

Mehr

Paragon Rettungsdisk-Konfigurator

Paragon Rettungsdisk-Konfigurator PARAGON Software GmbH Heinrich-von-Stephan-Str. 5c 79100 Freiburg, Deutschland Tel. +49 (0) 761 59018201 Fax +49 (0) 761 59018130 Internet www.paragon-software.de E-Mail vertrieb@paragon-software.de Paragon

Mehr

Bootmanager-Anleitung für Mac OS X Apple Boot Camp - Windows 8 auf MacBook und Mac mini

Bootmanager-Anleitung für Mac OS X Apple Boot Camp - Windows 8 auf MacBook und Mac mini Bootmanager-Anleitung für Mac OS X Apple Boot Camp - Windows 8 auf MacBook und Mac mini von Christian Vilsbeck Foto: Apple Seite 2 von 34 Inhalt Boot Camp: Installationsmedium erstellen... 15 Partition

Mehr

Acronis Universal Restore

Acronis Universal Restore Acronis Universal Restore BENUTZERANLEITUNG Inhaltsverzeichnis 1 Was ist Acronis Universal Restore?...3 2 Acronis Universal Restore installieren...3 3 Bootfähige Medien erstellen...3 4 Acronis Universal

Mehr

Wie lese ich mein Zertifikat in dakota.le 6.0 ein?

Wie lese ich mein Zertifikat in dakota.le 6.0 ein? Wie lese ich mein Zertifikat in dakota.le 6.0 ein? Seite 1 von 15 Inhaltsverzeichnis 1 Allgemeines zum Zertifikat 3 1.1 Sie haben verschiedene Möglichkeiten Ihr Zertifikat einzulesen 3 1.2 Gründe, warum

Mehr

QUALIFIZIERUNG VON SYSTEMBETREUERINNEN UND SYSTEMBETREUERN. BartPE-BUILDER AKADEMIE FÜR LEHRERFORTBILDUNG UND PERSONALFÜHRUNG DILLINGEN

QUALIFIZIERUNG VON SYSTEMBETREUERINNEN UND SYSTEMBETREUERN. BartPE-BUILDER AKADEMIE FÜR LEHRERFORTBILDUNG UND PERSONALFÜHRUNG DILLINGEN QUALIFIZIERUNG VON SYSTEMBETREUERINNEN UND SYSTEMBETREUERN BartPE-BUILDER AKADEMIE FÜR LEHRERFORTBILDUNG UND PERSONALFÜHRUNG DILLINGEN Inhalt Anleitung zum Erstellen eines Windows-Live-Systems von CD bzw.

Mehr

Installation censhare Client. Inhaltsverzeichnis

Installation censhare Client. Inhaltsverzeichnis Installation censhare Client Inhaltsverzeichnis 1. Installation censhare Client & der InDesign PlugIns...2 2. Installation censhare Client für Windows...2 2.1 Aufruf der Internetseite... 2 2.2 Installation

Mehr

disk2vhd Wie sichere ich meine Daten von Windows XP? Vorwort 1 Sichern der Festplatte 2

disk2vhd Wie sichere ich meine Daten von Windows XP? Vorwort 1 Sichern der Festplatte 2 disk2vhd Wie sichere ich meine Daten von Windows XP? Inhalt Thema Seite Vorwort 1 Sichern der Festplatte 2 Einbinden der Sicherung als Laufwerk für Windows Vista & Windows 7 3 Einbinden der Sicherung als

Mehr

PARAGON SYSTEM UPGRADE UTILITIES

PARAGON SYSTEM UPGRADE UTILITIES PARAGON SYSTEM UPGRADE UTILITIES VIRTUALISIERUNG EINES SYSTEMS AUS ZUVOR ERSTELLTER SICHERUNG 1. Virtualisierung eines Systems aus zuvor erstellter Sicherung... 2 2. Sicherung in eine virtuelle Festplatte

Mehr

Upgrade von Windows Vista auf Windows 7

Upgrade von Windows Vista auf Windows 7 Je nach Ihrer Hardware und der aktuellen Edition von Windows Vista können Sie die Option Upgrade bei der Installation von Windows 7 verwenden, um ein Upgrade von Windows Vista auf die entsprechende oder

Mehr

Ratgeber. Erstellung einer Rettungs-CD: ESET SysRescue (32-Bit) ESET in Deutschland DATSEC Data Security e.k. www.eset.de

Ratgeber. Erstellung einer Rettungs-CD: ESET SysRescue (32-Bit) ESET in Deutschland DATSEC Data Security e.k. www.eset.de Ratgeber Erstellung einer Rettungs-CD: ESET SysRescue (32-Bit) ESET in Deutschland DATSEC Data Security e.k. www.eset.de Inhalt Einleitung........................................................... 3 Schritt

Mehr

Multi-Boot-Auswahl. Sardu starten. Sardu ist ein Sofort-Tool, das ohne Installation

Multi-Boot-Auswahl. Sardu starten. Sardu ist ein Sofort-Tool, das ohne Installation Sardu.0.a Multi-Boot mit Sardu.0.a Prüfen Sie PCs auf Viren, partitionieren Sie Festplatten neu und retten Sie Daten: Sardu.0.a installiert bis zu 50 Live-Systeme auf USB-Stick oder DVD. Sardu.0.a verwandelt

Mehr

Anleitung für einen Rechnerwechsel. 1. Daten auf altem PC sichern

Anleitung für einen Rechnerwechsel. 1. Daten auf altem PC sichern Anleitung für einen Rechnerwechsel Sie möchten Ihren PC wechseln und auf darauf mit Lexware weiterarbeiten? Diese Anleitung beschreibt, wie Sie alle bestehenden Daten sicher auf den neuen Rechner übertragen.

Mehr

Neptun: Dual Boot-Installationen

Neptun: Dual Boot-Installationen Neptun: Dual Boot-Installationen Diese Seite enthält folgende Themen: 1. Dual Boot-Installation Windows 7/Ubuntu Desktop 10.4.1 vornehmen 2. Dual Boot-Installation Windows Vista/Fedora vornehmen 3. Dual

Mehr

Anleitung für einen Rechnerwechsel. 1. Daten auf altem PC sichern

Anleitung für einen Rechnerwechsel. 1. Daten auf altem PC sichern Anleitung für einen Rechnerwechsel Sie möchten Ihren PC wechseln und auf darauf mit Lexware weiterarbeiten? Diese Anleitung beschreibt, wie Sie alle bestehenden Daten sicher auf den neuen Rechner übertragen.

Mehr

Die besten USB-Tipps

Die besten USB-Tipps COMPUTER USB-Tipps Die besten USB-Tipps Ihr Rechner stürzt ab, wenn Sie zwei USB-Sticks gleichzeitig anstecken? Ihr Windows weigert sich, einen USB-Stick zu formatieren? Diese Tricks und Experten-Tipps

Mehr

Lexware professional, premium und berater line: Anleitung für einen Rechnerwechsel

Lexware professional, premium und berater line: Anleitung für einen Rechnerwechsel Lexware professional, premium und berater line: Anleitung für einen Rechnerwechsel Inhalt 1. Umzug von Lexware auf einen neuen Rechner und Einrichtung einer Einzelplatzinstallation (Seite 1) 2. Umzug von

Mehr

Anleitung für einen Rechnerwechsel

Anleitung für einen Rechnerwechsel Anleitung für einen Rechnerwechsel Sie möchten Ihren PC wechseln und auf darauf mit Lexware weiterarbeiten? Diese Anleitung beschreibt wie Sie alle bestehenden Daten sicher auf den neuen Rechner übertragen.

Mehr

Windows 7. Der Desktop und seine Elemente. Der Desktop

Windows 7. Der Desktop und seine Elemente. Der Desktop Windows 7 Der Desktop und seine Elemente Der Desktop Nach der erfolgten Anmeldung an den Computer wird der DESKTOP angezeigt Der Desktop ist mit einem Schreibtisch zu vergleichen auf welchem Dokumente

Mehr

Anleitung: Wiederherstellung des Auslieferungszustands mittels Wiederherstellungsmedium (USB- Stick)

Anleitung: Wiederherstellung des Auslieferungszustands mittels Wiederherstellungsmedium (USB- Stick) Anleitung: Wiederherstellung des Auslieferungszustands mittels Wiederherstellungsmedium (USB- Stick) Teil 1: Vorbereitung des Wiederherstellungsprozesses Damit das wiederhergestellte Betriebssystem auch

Mehr

Datenwiederherstellung von Festplatten des DNS-325 & DNS-320

Datenwiederherstellung von Festplatten des DNS-325 & DNS-320 Datenwiederherstellung von Festplatten des DNS-325 & DNS-320 Inhalt Datenwiederherstellung mit Ubuntu... 2 Allgemeine Informationen 2 Vorgehensweise in aller Kürze 4 Ausführliche Vorgehensweise 4 1) Voreinstellungen

Mehr

2. Installation unter Windows 8.1 mit Internetexplorer 11.0

2. Installation unter Windows 8.1 mit Internetexplorer 11.0 1. Allgemeines Der Zugang zum Landesnetz stellt folgende Anforderungen an die Software: Betriebssystem: Windows 7 32- / 64-bit Windows 8.1 64-bit Windows Server 2K8 R2 Webbrowser: Microsoft Internet Explorer

Mehr

Problembehebung LiveUpdate

Problembehebung LiveUpdate Problembehebung LiveUpdate Sage50 Sage Schweiz AG D4 Platz 10 CH-6039 Root Längenbold Inhaltsverzeichnis 1. Ausgangslage... 3 1.1 Meldung Kein Update nötig wird immer angezeigt... 3 1.2 Download bleibt

Mehr

Tutorial GParted Erweitern einer NTFS-System-Partition

Tutorial GParted Erweitern einer NTFS-System-Partition Tutorial GParted Erweitern einer NTFS-System-Partition Um die Partitionsgrößen von Festplatten ohne Datenverlust zu verändern, benötigen Sie Spezialtools, die Ihnen dabei helfen. Genau hier setzt GParted

Mehr

Free File Sync 5.4. Sie dann auf Installieren und zuletzt auf Beenden. 5.4 auf Seite 101. auch mit einem Online- Speicher.

Free File Sync 5.4. Sie dann auf Installieren und zuletzt auf Beenden. 5.4 auf Seite 101. auch mit einem Online- Speicher. 5.4 Mit 5.4 gehört es der Vergangenheit an, den Inhalt mehrerer Ordner manuell abzugleichen. Das kostenlose Tool synchronisiert Ordner auf Festplatten, USB-Sticks, NAS-Servern und Online-Speichern. Das

Mehr

Schritt-für-Schritt: Windows 7 neu installieren

Schritt-für-Schritt: Windows 7 neu installieren Schritt-für-Schritt: Windows 7 neu installieren Bei der hier vorgestellten Neuinstallation wird Ihr bisher installiertes Windows Betriebssystem durch Windows 7 ersetzt. Bei einer Neuinstallation werden

Mehr

Ein paar hilfreiche Tipps für den Alltag

Ein paar hilfreiche Tipps für den Alltag Kapitel 5 Ein paar hilfreiche Tipps für den Alltag Bestimmte Aufgaben müssen Sie immer mal wieder mit Ihrem Windows 7- Rechner ausführen. Hier lässt sich viel Zeit sparen, wenn man ein paar Tricks kennt.

Mehr

AGENDA-Software: Installation

AGENDA-Software: Installation Seite 1 AGENDA-Software: Installation Bereich: Technik Gültig ab: 15.11.2011 Inhaltsverzeichnis 1. Ziel 2 2. Voraussetzungen 2 3. Vorgehensweise 2 3.1. Installation als Einzelplatz/Windows-Terminalserver

Mehr

Dream NFI-Flash Anleitung für die Verwendung des USB Recovery Sticks

Dream NFI-Flash Anleitung für die Verwendung des USB Recovery Sticks -1- Dream NFI-Flash Anleitung für die Verwendung des USB Recovery Sticks -2- Wozu dient der USB Recovery Stick? Mit dem USB Recovery Stick können Sie die Software (Firmware) Ihrer Dreambox aktualisieren.

Mehr

Installationshinweise BEFU 2014

Installationshinweise BEFU 2014 Installationshinweise BEFU 2014 Allgemeines BEFU 2014 läuft unter dem Betriebssystem Windows XP, Vista, 7, 8. Für BEFU 2014 wird als Entwicklungsumgebung Access (32-Bit) verwendet. Es werden zum Download

Mehr

Windows 7-Installation leicht gemacht

Windows 7-Installation leicht gemacht Windows 7-Installation leicht gemacht Wenn Sie Windows 7 haben wollen, und bisher nicht Windows Vista hatten, kommen Sie nicht um eine Komplettinstallation herum. Diese dauert etwa 45 Minuten. COMPUTER

Mehr

1 Voraussetzungen für Einsatz des FRITZ! LAN Assistenten

1 Voraussetzungen für Einsatz des FRITZ! LAN Assistenten AVM GmbH Alt-Moabit 95 D-10559 Berlin Faxversand mit dem FRITZ! LAN Assistenten Mit dem FRITZ! LAN Assistenten können Sie einen Computer als FRITZ!fax Server einrichten, über den dann Faxe von anderen

Mehr

Live-Stick per Klick

Live-Stick per Klick Live-Stick per Klick Linux Live USB Creator 2.6 installiert ein beliebiges Live-System bootfähig auf Ihrem USB-Stick. Das ist so einfach wie Kirschkerne spucken. Sie können aus 25 Live-Systemen wählen.

Mehr

1. Vorbemerkungen. Inhaltsverzeichnis

1. Vorbemerkungen. Inhaltsverzeichnis Inhaltsverzeichnis 1. Vorbemerkungen.... Vorarbeiten... 3. Download und Installation... 4. Den verschlüsselten Container erstellen... 5. Alltagsbetrieb... 6. Das Passwort ändern... 1 3 4 5 1. Vorbemerkungen

Mehr

Recover Anleitung ONE XCELLENT-10 Tablet via USB Stick

Recover Anleitung ONE XCELLENT-10 Tablet via USB Stick Recover Anleitung ONE XCELLENT-10 Tablet via USB Stick Um Ihr ONE T10-E1 Tablet wieder in den Auslieferungszustand zurück zu versetzen, wenn das vorinstallierte Windows 8.1 nicht mehr startet, führen Sie

Mehr

Erstellen einer Wiederherstellungskopie

Erstellen einer Wiederherstellungskopie 21 Sollten Sie Probleme mit Ihrem Computer haben und Sie keine Hilfe in den FAQs (oft gestellte Fragen) (siehe seite 63) finden können, können Sie den Computer wiederherstellen - d. h. ihn in einen früheren

Mehr

Das Computer-Magazin 12/2010

Das Computer-Magazin 12/2010 Zwölf Festplatt 5 Das Computer-Magazin /00 COMPUTER en-tools Retten Sie verloren geglaubte Dateien. Vergrößern Sie Partitionen unter Windows. Defragmentieren Sie Dateien intelligenter. Inhalt Zwölf Partitionen

Mehr

Windows 7: Taskleiste optimieren

Windows 7: Taskleiste optimieren Windows 7: Taskleiste optimieren Die Taskleiste in Windows 7 kann deutlich mehr als nur offene Fenster und die Uhrzeit anzeigen: Versteckte Einstellungen optimieren die Taskleiste und vereinfachen die

Mehr

Dingsda - Bedienungsanleitung unter Windows

Dingsda - Bedienungsanleitung unter Windows Dingsda - Bedienungsanleitung unter Windows Benötigte Software Um die Dateien von Dingsda zu öffnen und zu bearbeiten, benötigen Sie ein Textverarbeitungsprogramm, das doc- oder rtf-dateien lesen kann

Mehr

Windows 7-Expertentipps

Windows 7-Expertentipps Windows 7-Expertentipps von Thomas Joos 1. Auflage Windows 7-Expertentipps Joos schnell und portofrei erhältlich bei beck-shop.de DIE FACHBUCHHANDLUNG Thematische Gliederung: Systemverwaltung & Management

Mehr

Windows 2003 Server paedml Windows 2.7 für schulische Netzwerke. Update-Anleitung: Patch 2 für paedml Windows 2.7

Windows 2003 Server paedml Windows 2.7 für schulische Netzwerke. Update-Anleitung: Patch 2 für paedml Windows 2.7 Windows 2003 Server paedml Windows 2.7 für schulische Netzwerke Update-Anleitung: Patch 2 für paedml Windows 2.7 Stand: 2.11.2012 Fehler! Kein Text mit angegebener Formatvorlage im Dokument. Impressum

Mehr

Daten verschlüsseln mit Truecrypt 6.0a

Daten verschlüsseln mit Truecrypt 6.0a Daten verschlüsseln mit 6.0a Das kostenlose Open-Source-Programm verschlüsselt Datencontainer und komplette Festplatten. Die neueste Version 6.0a versteckt sogar ganze Betriebssysteme. Die Verschlüsselungs-Software

Mehr

StickSecurity Home Edition 2006

StickSecurity Home Edition 2006 StickSecurity Home Edition 2006 Inhalt: 1. Konfiguration Sprache wählen Wechseldatenträger wählen 1. 1 Allgemein Bedienung Hotkey 2. Menü Aktionen Passwort Sonstige USB Stick Info USB Explorer USB Backup

Mehr

Kapitel 12 Lernzielkontrolle Windows 8 Beantworten Sie die folgenden 18 Fragen

Kapitel 12 Lernzielkontrolle Windows 8 Beantworten Sie die folgenden 18 Fragen Basic Computer Skills Windows 8 Kapitel 12 Lernzielkontrolle Windows 8 Beantworten Sie die folgenden 18 Fragen Im Ordner 12_kapitel lernzielkontrolle finden Sie alle notwendigen Dateien. 1. Welche Taste

Mehr

Anleitung zur Aktualisierung auf Windows 8.1 für. Olivetti OLIin1 Olivetti Olibook T14 Olivetti Olibook P75 Olivetti Olipad W811

Anleitung zur Aktualisierung auf Windows 8.1 für. Olivetti OLIin1 Olivetti Olibook T14 Olivetti Olibook P75 Olivetti Olipad W811 Anleitung zur Aktualisierung auf Windows 8.1 für Olivetti OLIin1 Olivetti Olibook T14 Olivetti Olibook P75 Olivetti Olipad W811 1. Aktualisierung Mit diesem Prozedur wird Windows 8 auf die Version Windows

Mehr

Installationsanleitung Für Surf-Control die schlaue Kiosksoftware inklusive Safety-Control sowie den dazugehörigen Münzprüfern.

Installationsanleitung Für Surf-Control die schlaue Kiosksoftware inklusive Safety-Control sowie den dazugehörigen Münzprüfern. Installationsanleitung Für Surf-Control die schlaue Kiosksoftware inklusive Safety-Control sowie den dazugehörigen Münzprüfern. Voraussetzungen für die Installation : 1) Eine Lizenz der Software Surf-Control

Mehr

Installationsanleitung SPSS 18

Installationsanleitung SPSS 18 Gauß-IT-Zentrum Installationsanleitung SPSS 18 Das Gauß-IT-Zentrum verfügt über eine Campuslizenz der Statistiksoftware PASW/SPSS 18, welche von Studierenden und Mitarbeitern der TU Braunschweig genutzt

Mehr

USB-Stick verschlüsseln mit Truecrypt

USB-Stick verschlüsseln mit Truecrypt USB-Stick verschlüsseln mit Truecrypt In 5 Schritten zum sicheren USB-Stick USB-Sticks sind schön klein und gehen gerne mal verloren. Und dann hat ihn ein Fremder. So sorgen Sie vor, dass der nicht auch

Mehr