Bonner Scouts für Nepal

Save this PDF as:
 WORD  PNG  TXT  JPG

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Bonner Scouts für Nepal"

Transkript

1 Bonner Scouts für Nepal Jetzt erst recht: Das Erdbeben und seine Auswirkungen auf das Projekt und die Hilfstour 2015

2 Unser Projekt in Ratnanagar Engagemen t sei t 2013 : Bonner Jugendlich e h elfen vor Ort Auf eigenen Wunsch der Jugendlichen unterstützt Scouting Bonn e.v. seit 2013 den Schweizer Verein Shanti Med Nepal beim Aufbau der medizinischen Versorgung in der nepalesischen Provinz Chitwan. Statt reiner Spendenleistungen steht dabei von Beginn an die tätige Hilfe durch unsere Scouterinnen und Scouter vor Ort im Mittelpunkt unserer Aktivitäten. So konnten wir während unseres ersten Aufenthaltes im Herbst 2013 durch unsere handwerkliche Arbeit dazu beitragen, die Infrastruktur des Krankenhauses in der Stadt Ratnanagar deutlich zu verbessern. Zudem können unsere Scouts hier ein freiwilliges soziales Jahr oder ein Praktikum absolvieren. Die erste Praktikantin hat dieses Angebot in diesem Jahr bereits wahrgenommen. Zwei weitere Scouterinnen werden im Anschluss an unseren diesjährigen Aufenthalt vor Ort bleiben und helfen.

3 Die Situation nach dem Beben Bei dem Hauptbeben am 25. April mit einer Stärke von 7,8 und den vielen Nachbeben sind nicht nur über Menschen gestorben und unzählige weitere verletzt und traumatisiert worden. Auch große Teile der Infrastruktur und Wohngebäude in Nepal sind zerstört. Dies ist angesichts der von Juni bis September dauernden Regenzeit besonders dramatisch, da viele Menschen gezwungen sind, unter Plastikplanen zu leben und der Wiederaufbau von Gebäuden in dieser Zeit nicht möglich ist. Für die Provinz Chitwan bedeutet dies, dass erst ab Oktober damit begonnen werden kann, Wohnhäuser wieder aufzubauen und die größtenteils durch Erdrutsche zerstörten Felder neu zu terrassieren. Es ist daher zu befürchten, dass in dieser Region mit hoher Analphabetenrate weder Mittel noch Arbeitskraft zum Wiederaufbau von zerstörten Schulen zur Verfügung stehen werden, - zumal diese in Nepal von den Bewohnern in Eigenleistung selbst errichtet werden müssen.

4 Die Auswirkungen des Bebens auf unser Projekt Jetzt erst recht : Hilfstour 2015 Eine Grundschule für die Ch epang Auch in diesem Jahr werden sich im Herbst rund 30 Scouterinnen und Scouter auf den Weg machen, um vom 25. September bis zum 18. Oktober tatkräftig den Ausbau des Krankenhauses Ratnanagar voranzutreiben. Ein besonderes Anliegen unserer Jugendlichen ist in diesem Jahr zusätzlich der Wiederaufbau einer durch das Erdbeben zerstörten Grundschule. Für die in der Region ansässigen Chepang, Ureinwohner und Angehörige der untersten Schicht, bietet diese Schule die nahezu einzige Chance auf den Einstieg in einen geregelten Bildungsweg. Für dieses Projekt brauchen wir Ihre Hilfe. Di e Grundsch ule bei 13 unserem Besuch in 20 Zerstörte Kla ssenräume na ch dem Erdbeben im A pril 2015 er Tragende A ußenpfeil droh en nachzugeben

5 Ihre Unterstützung ist gefragt Die Kosten für den Aufbau einer Grundschule in der bis zu 140 Kinder unterrichtet werden können, belaufen sich auf insgesamt ca ,00. Durch die einfache Bauweise mit Lehm und Naturstein ist die Errichtung innerhalb unseres Aufenthalts von drei Wochen möglich. Unser Wunsch ist es, so viel Geld zur Verfügung zu haben, dass diese Schule wieder aufgebaut werden kann. Bitte unterstützen Sie uns hierbei! Alle Kosten die mit unserer Reise in Zusammenhang stehen, werden von den Teilnehmerinnen und Teilnehmern selbst getragen. So können wir garantieren, dass Ihre Spenden dort ankommen, wo sie benötigt werden und dies auch belegen.

6 Spendenkonto Scouting Bonn e.v. Sparkasse KölnBonn IBAN: DE Stichwort: Nepal 2015 Eine Spendenquittung stellen wir Ihnen gerne zu. (Bei vollständiger Angabe Ihres Namens und der Anschrift) Kontakt Scouting Bonn e.v. Sibyllenstr Bonn

Spenden für die Erdbebenopfer in Nepal

Spenden für die Erdbebenopfer in Nepal Erstellt von 17. Mai 2015 Spenden für die Erdbebenopfer in Nepal Ausgangslage: Yarsa, Langtang-Region, erste Hilfsgüter treffen ein. Wie geht es weiter? Nachdem unsere Kontaktperson in Nepal telefonisch

Mehr

HOME ÜBER NAMASTE. Liebe Freunde, Nepal brauchen! Savithri im

HOME ÜBER NAMASTE. Liebe Freunde, Nepal brauchen! Savithri im GANESH NEWSLETTER 30. April 2015 HOME ÜBER UNS NEPAL NEPALHILFE AKTIONEN PRODUKTE TERMINE BILDERGALERIE KONTAKT NAMASTE Danyaabaad - Danke! Liebe Freunde, wir möchten Euch danken! Eure Anteilnahme und

Mehr

Gemeinsam. Miteinander. in Not. Spendenaufruf für Nepal

Gemeinsam. Miteinander. in Not. Spendenaufruf für Nepal Gemeinsam Miteinander Füreinander Ein Land in Not ihr könnt helfen! Erdbeben in Nepal Alexander Rose Gestalter für bewegte Bilder NEPAL Tibet 25.04.2015 7,9 7,3 12.05.2015 Am 25.04, sowie am 12.05.2015

Mehr

Kinderheim in Pokhara, Nepal

Kinderheim in Pokhara, Nepal Kinderheim in Pokhara, Nepal Das CWA Kinderheim in Nepal ist eine Non-Government-Organisation (NGO) und beim Social Welfare Council in Kathmandu unter der Nr. 12125 registriert. Das Kinderheim der CHILDREN

Mehr

ich möchte euch mal wieder ein kleines update geben über die Situation im Erdbebengebiet in Nepal Nubri Valley:

ich möchte euch mal wieder ein kleines update geben über die Situation im Erdbebengebiet in Nepal Nubri Valley: 09.3 Nepal Erdbeben 2015 Informationen von Dagmar Ilsen vom 2015-06 Sat Nam, ich möchte euch mal wieder ein kleines update geben über die Situation im Erdbebengebiet in Nepal Nubri Valley: Als erstes unser

Mehr

Newsletter 19. August 2015

Newsletter 19. August 2015 Newsletter 19. August 2015 Namaste sehr geehrte Damen und Herren, Namaste liebe Freunde von PAORC! Seit den großen Erdbeben in Nepal sind nun einige Monate vergangen. Es gibt zwar nachwievor kleinere Nachbeben

Mehr

Kinderheim in Pokhara, Nepal

Kinderheim in Pokhara, Nepal Kinderheim in Pokhara, Nepal Das CWA Kinderheim in Nepal ist eine Non-Government-Organisation (NGO) und beim Social Welfare Council in Kathmandu unter der Nr. 12125 registriert. Das Kinderheim der CHILDREN

Mehr

Erdbebenhilfe Nepal Nachhaltigkeitsüberblick

Erdbebenhilfe Nepal Nachhaltigkeitsüberblick Sunaulo Sansar Non-Governmental Organization Lazimpat, Kathmandu, Nepal Govt. Reg. No. 24788 PAN No. 302883925 www.sunaulosansar.org * info@sunaulosansar.org Erdbebenhilfe Nepal Nachhaltigkeitsüberblick

Mehr

BERICHTE AUS NEPAL. Situationsbericht 3. 5. Mai 2015

BERICHTE AUS NEPAL. Situationsbericht 3. 5. Mai 2015 BERICHTE AUS NEPAL Little Stars verteilt Lebensmittel Situationsbericht 3 5. Mai 2015 Günther Wippenhohn Die Nachbeben in Nepal hören nicht auf. In den letzten Tagen erschütterten immer noch Erdbeben bis

Mehr

29. Oktober 2015 Ortzeit Deutschland Liebe Interessent/innen, Paten/innen, Spender/innen und Freund/innen unserer Arbeit in Haiti! HALLO, HIER IST WIEDER EUER THED AUS HAITI.. und ich sage mal ganz laut

Mehr

Karlsruher hilft in Nepal: "Alles wackelt, alles bebt"

Karlsruher hilft in Nepal: Alles wackelt, alles bebt 1 von 5 19.05.2015 10:09 Fenster schließen Druckdatum: 19.5.2015 10:09 Uhr - URL: http://www.ka-news.de/region/karlsruhe/karlsruhe~/karlsruher-hilft-in-nepal-alles-wackelt-alles-bebt;art6066,1641571 Karlsruher

Mehr

2009/2010 Tätigkeitsbericht

2009/2010 Tätigkeitsbericht 2009/2010 Tätigkeitsbericht Impressum ÄRZTE HELFEN e.v. Redaktion Robert Köhler Thomas Neumann Christoph Köhler Fotos Marko Kramer Christoph Köhler Gestaltung nexilis verlag GmbH 8/2010 ÄRZTE HELFEN e.v.

Mehr

Herzlichen Dank für Eure praktizierte Solidarität für die Opfer des Erdbebens in Nepal!

Herzlichen Dank für Eure praktizierte Solidarität für die Opfer des Erdbebens in Nepal! Herzlichen Dank für Eure praktizierte Solidarität für die Opfer des Erdbebens in Nepal! Stand der Dinge am Sonntag, 29.06.2015 Seit den beiden schweren Erdbeben die Nepal getroffen haben ist nun Einiges

Mehr

Strahlemann. Kinderheim und Dorfprojekt Indien Helfen Sie mit.

Strahlemann. Kinderheim und Dorfprojekt Indien Helfen Sie mit. Strahlemann Kinderheim und Dorfprojekt Indien Helfen Sie mit. Zukunft ermöglichen jetzt! zukunft ermöglichen - jetzt! Strahlemann initiiert, fördert und betreibt Bildungsprojekte in Deutschland und weltweit.

Mehr

Kontakt. Elisabeth Cerwenka Telefon: +43(0)5332/701 50 Mobil: +43(0)699/182 70 150 E-mail: info@grenzenlos-helfen.at www.grenzenlos-helfen.

Kontakt. Elisabeth Cerwenka Telefon: +43(0)5332/701 50 Mobil: +43(0)699/182 70 150 E-mail: info@grenzenlos-helfen.at www.grenzenlos-helfen. Kontakt Elisabeth Cerwenka Telefon: +43(0)5332/701 50 Mobil: +43(0)699/182 70 150 E-mail: info@grenzenlos-helfen.at www.grenzenlos-helfen.at Ein Spendenkonto ist eingerichtet: Spendenkonto Afrika Elisabeth

Mehr

Schulprojekt von BnM Nepal in Kathmandu Education Campaign In Nepal

Schulprojekt von BnM Nepal in Kathmandu Education Campaign In Nepal Schulprojekt von BnM Nepal in Kathmandu Education Campaign In Nepal Die Event- und Trekking Agentur Bewegung nach Mass mit Sitz in Zug engagiert sich für Bildung für benachteiligte Kinder in Nepal. Gemeinsam

Mehr

Kosten und Nutzen von mehr Ärztinnen und Ärzten. eine deutsche Perspektive

Kosten und Nutzen von mehr Ärztinnen und Ärzten. eine deutsche Perspektive Kosten und Nutzen von mehr Ärztinnen und Ärzten. eine deutsche Perspektive Dr. Frank Ulrich Montgomery Präsident der Bundesärztekammer Präsident der Ärztekammer Hamburg warum deutsch???? Gesundheitspolitische

Mehr

Brückenbauer und Sinnentdecker gesucht

Brückenbauer und Sinnentdecker gesucht Brückenbauer und Sinnentdecker gesucht Liebe Leserinnen, liebe Leser, liebe Freunde der Christopherus-Lebens-und Arbeitsgemeinschaft, viele Menschen haben sich auf den Weg gemacht, gesellschaftliche Teilhabe

Mehr

xchange grenzüberschreitender Lehrlingsaustausch Wir vermitteln Lehrlingen Auslandserfahrung

xchange grenzüberschreitender Lehrlingsaustausch Wir vermitteln Lehrlingen Auslandserfahrung xchange grenzüberschreitender Lehrlingsaustausch Wir vermitteln Lehrlingen Auslandserfahrung Worum geht es bei xchange? xchange bietet Auszubildenden die Chance, vier Wochen der betrieblichen Ausbildung

Mehr

Page: 1. Conscious choices in consumption are crucial to creating a better world for all

Page: 1. Conscious choices in consumption are crucial to creating a better world for all Herzlichen Dank für Eure enorm ermunternde Hilfsbereitschaft und praktizierte Solidarität für die Opfer des Erdbebens in Nepal! Stand der Sachlage vor Ort mit Datum Sonntag den 03.05.2015 Wichtig: Die

Mehr

Herzlichen Dank für Eure praktizierte Solidarität für die Opfer des Erdbebens in Nepal!

Herzlichen Dank für Eure praktizierte Solidarität für die Opfer des Erdbebens in Nepal! Herzlichen Dank für Eure praktizierte Solidarität für die Opfer des Erdbebens in Nepal! Stand der Dinge am Freitag, 24.07.2015 Seit dem letzten Katastrophenbrief vor ca 3 Wochen ist auch an Hilfeleistungen

Mehr

denk. deutsche entwicklungsförderung deutsche entwicklungsförderung nepalesischer kinder e.v. e.v.

denk. deutsche entwicklungsförderung deutsche entwicklungsförderung nepalesischer kinder e.v. e.v. denk. deutsche entwicklungsförderung deutsche entwicklungsförderung nepalesischer kinder e.v. e.v. DENK e.v. Unser Engagement vor Ort in Nepal begann im Jahr 2007, als wir erstmals auf das Kinderhaus aufmerksam

Mehr

Nicht nur ein Verein, sondern Menschen, die helfen. Global eye Mission (GEM) Augenlicht für Afrika und Nepal

Nicht nur ein Verein, sondern Menschen, die helfen. Global eye Mission (GEM) Augenlicht für Afrika und Nepal Nicht nur ein Verein, sondern Menschen, die helfen. Africa Luz Deutschland Global eye Mission (GEM) Augenlicht für Afrika und Nepal 2 2 Willkommen bei africa Luz! Kamerun Tschad 1995 Africa Luz wurde als

Mehr

Spenden für Kinder. Wenn Hilfe Kreise zieht www.child-care.info

Spenden für Kinder. Wenn Hilfe Kreise zieht www.child-care.info Spenden für Kinder Wenn Hilfe Kreise zieht www.child-care.info Mit sammeln wir Spenden, um sicherzustellen, dass mehr als 200 Township-Kinder einmal täglich eine warme Mahlzeit bekommen. Das Wichtigste

Mehr

Liebe Homepagebesucherin, lieber Homepagebesucher,

Liebe Homepagebesucherin, lieber Homepagebesucher, Liebe Homepagebesucherin, lieber Homepagebesucher, wir freuen uns, dass wir Ihnen mit der Literaturliste weiterhelfen können. Gerne stellen wir Ihnen Informationen zur Verbesserung des Schutzes von Mädchen

Mehr

Oft gestellte Fragen:

Oft gestellte Fragen: Oft gestellte Fragen: Wie viele Kinder können im Kinder- und Jugendhospiz Balthasar zeitgleich aufgenommen werden? Gleichzeitig haben wir Platz für acht erkrankte Kinder mit Ihren Familien und vier erkrankte

Mehr

Familie Christian Schleuning Am Meßplatz 4 76726 Germersheim

Familie Christian Schleuning Am Meßplatz 4 76726 Germersheim INHALT Tätigkeitsbericht Januar Dezember 2013 KONTAKT Ruanda Stiftung Familie Christian Schleuning Am Meßplatz 4 76726 Germersheim Telefon 07274-3012 Fax 07274-919 215 Email info@ruanda-stiftung.com Web

Mehr

Einrichtung einer provisorischen Schule für syrische Flüchtlingskinder

Einrichtung einer provisorischen Schule für syrische Flüchtlingskinder Einrichtung einer provisorischen Schule für syrische Flüchtlingskinder Durchführung des Projekts mit Unterstützung von Soroptimist International Deutschland Zwischenbericht Stand Juni 2015 geplante Laufzeit:

Mehr

REISE NACH BAIA MARE, RUMÄNIEN - JANUAR 2015

REISE NACH BAIA MARE, RUMÄNIEN - JANUAR 2015 REISE NACH BAIA MARE, RUMÄNIEN - JANUAR 2015 Die Spendenaktion unserer Tierschutzorganisation streunerhilfe.ch ist angelaufen. Anfang Januar konnte ich mit Spendengeldern im Gepäck abermals nach Baia Mare

Mehr

Unser Projekt: Betreuungszentren für Aidswaisen in Tansania Ein Bericht unseres Clubmitglieds Dekan i.r. Dr. Jochen Tolk

Unser Projekt: Betreuungszentren für Aidswaisen in Tansania Ein Bericht unseres Clubmitglieds Dekan i.r. Dr. Jochen Tolk Unser Projekt: Betreuungszentren für Aidswaisen in Tansania Ein Bericht unseres Clubmitglieds Dekan i.r. Dr. Jochen Tolk Vorgeschichte Das neue Zentrum in Ilindi Über die Aidskatastrophe in Afrika wird

Mehr

Nepal helfen mit Transfer Pricing So können Sie die Wiederaufbaumaßnahmen in Nepal unterstützen. 2015 GTP Dr. Markus Brem (Status: 8.

Nepal helfen mit Transfer Pricing So können Sie die Wiederaufbaumaßnahmen in Nepal unterstützen. 2015 GTP Dr. Markus Brem (Status: 8. Nepal helfen mit Transfer Pricing So können Sie die Wiederaufbaumaßnahmen in Nepal unterstützen 2015 GTP Dr. Markus Brem (Status: 8. Juni 2015) Hintergrund Gewinnmargen für Nepal familiäre Beziehungen

Mehr

Chance auf Leben e.v. Patenschaften und Projekte für sozial benachteiligte Mädchen und Frauen in Indien

Chance auf Leben e.v. Patenschaften und Projekte für sozial benachteiligte Mädchen und Frauen in Indien 1. Reise zu den Projekten im Januar 2012 Die erste Informationsreise im Januar 2012 zu unseren Projekten nach Mumbai und Umgebung wurde von unserer Vorsitzenden Rita Römert-Steinau in Begleitung von acht

Mehr

Liebe Freunde, Mit diesem Brief stelle ich euch die neuen Kinder vor:

Liebe Freunde, Mit diesem Brief stelle ich euch die neuen Kinder vor: Liebe Freunde, Nun beginnt schon der 4. Monat des Jahres. Im Namen aller Kinder wünschen wir euch ein schönes Fest der Auferstehung und damit verbunden möchten wir euch mitteilen, was wir Neues erreichen

Mehr

BENEFIZ-KONZERT von heiligen traditionellen Mantren-Gesängen. Tibetischer Buddhismus goes to Stadttheater Mödling

BENEFIZ-KONZERT von heiligen traditionellen Mantren-Gesängen. Tibetischer Buddhismus goes to Stadttheater Mödling BENEFIZ-KONZERT von heiligen traditionellen Mantren-Gesängen Tibetischer Buddhismus goes to Stadttheater Mödling INSPIRIERE DICH durch eine musikalisch dargebrachte Welt der Weisheiten des traditionell

Mehr

28. November 2014 Ortzeit Deutschland Liebe Interessent/innen, Paten/innen, Spender/innen und Freund/innen unserer Arbeit in Haiti! HALLO, HIER IST WIEDER EUER THED MIT NACHRICHTEN AUS HAITI..!!!! Hallo

Mehr

HPCV-Studie: Hospizliche Begleitung

HPCV-Studie: Hospizliche Begleitung Februar 2008 Sonder-Info Sonder-Info Sonder-Info Sonder-Info HPCV-Studie: Hospizliche Begleitung und Palliative-Care-Versorgung in Deutschland 2007 (Stand: 26.02.2008) Sonder Hospiz Info Brief 1 / 08 Seite

Mehr

Sei dabei und schau nicht nur zu! -Freiwillige an die Schulen

Sei dabei und schau nicht nur zu! -Freiwillige an die Schulen Sei dabei und schau nicht nur zu! -Freiwillige an die Schulen Nur wer neugierig ist, kann lernen (Goethe) Projektkonzept für Schüler an Haupt- und Realschulen Ziel: Steigerung der Ausbildungsfähigkeit

Mehr

BULLETIN DER BUNDESREGIERUNG

BULLETIN DER BUNDESREGIERUNG BULLETIN DER BUNDESREGIERUNG Nr. 04-2 vom 18. Januar 2008 Rede der Bundesministerin für Bildung und Forschung, Dr. Annette Schavan, zur Qualifizierungsinitiative der Bundesregierung Aufstieg durch Bildung

Mehr

Eine flächendeckende psychotherapeutische sowie klinisch-psychologische Grundversorgung für Minderjährige und deren Familien.

Eine flächendeckende psychotherapeutische sowie klinisch-psychologische Grundversorgung für Minderjährige und deren Familien. Leitbild Vision Eine flächendeckende psychotherapeutische sowie klinisch-psychologische Grundversorgung für Minderjährige und deren Familien. Mission Die Seele stärken & Entwicklung fördern! Wir unterstützen

Mehr

des Bistums Hildesheim

des Bistums Hildesheim Nothilfe-Fonds des Bistums Hildesheim Die aktuelle Notlage der Flüchtlinge aus Kriegs- und Krisengebieten verringern Caritasverband für die Diözese Hildesheim e.v. Nothilfe-fonds des Bistums Hildesheim

Mehr

Liebe Interessent/innen, Paten/innen, Spender/innen und Freund/innen unserer Arbeit in Haiti!

Liebe Interessent/innen, Paten/innen, Spender/innen und Freund/innen unserer Arbeit in Haiti! 18.07.10 abends Ortszeit Deutschland Liebe Interessent/innen, Paten/innen, Spender/innen und Freund/innen unserer Arbeit in Haiti! IN EIGENER SACHE: RÜCKBLICK Ein halbes Jahr nach dem Erdbeben gestatten

Mehr

DRK-Einsatz: Erdbeben in Nepal Katastrophenhilfe

DRK-Einsatz: Erdbeben in Nepal Katastrophenhilfe Marketing und Fundraising DRK-Einsatz: Erdbeben in Nepal Katastrophenhilfe Unternehmen helfen Stand: 18.05.2015 Auf einen Blick: So hilft das Deutsche Rote Kreuz Folie 2 Am 12.05.2015 erschütterte ein

Mehr

Infoblatt September - Dezember 2011 Ashanti Volta Region

Infoblatt September - Dezember 2011 Ashanti Volta Region e.v. Landgrafe Bettina von Ghana-Projekt Madamfo-Ghana 0163/7703867 0163/7703867 8b Wörthstr. 02331/1278278 Tel: Infoblatt September - Dezember 2011 Ashanti Volta Region Projekt gegen den Kinderhandel

Mehr

Name: Gemeinsam für Haiti.

Name: Gemeinsam für Haiti. Name: Gemeinsam für Haiti. Die große Mitarbeiter- Spendenaktion der REWE Group. Machen auch Sie mit! REWE Group SCHULE,,FORT NATIONAL Helfen Sie beim Wiederaufbau unserer SChule. X = Sehr geehrte Damen

Mehr

Akademische Förderung von Frauen in Medizin und Naturwissenschaften. Existenzsicherung und medizinische Versorgung indischer Frauen und Mädchen

Akademische Förderung von Frauen in Medizin und Naturwissenschaften. Existenzsicherung und medizinische Versorgung indischer Frauen und Mädchen Akademische Förderung von Frauen in Medizin und Naturwissenschaften Existenzsicherung und medizinische Versorgung indischer Frauen und Mädchen Wir setzen uns für Chancengleichheit von Frauen ein. In Deutschland

Mehr

Informationsmappe. Helft Helfen Wir helfen den Kindern Kenias. 1210 Wien Email: helft-helfen@aon.at Internet: http://www.helft-helfen.

Informationsmappe. Helft Helfen Wir helfen den Kindern Kenias. 1210 Wien Email: helft-helfen@aon.at Internet: http://www.helft-helfen. Informationsmappe Helft Helfen Wir helfen den Kindern Kenias (ZVR 956515715) 1210 Wien Email: helft-helfen@aon.at Internet: http://www.helft-helfen.at Helft Helfen - Wir helfen den Kindern Kenias Stand:

Mehr

Stiftung Solarenergie Philippinen: Hilfe für Opfer des Taifuns Yolanda

Stiftung Solarenergie Philippinen: Hilfe für Opfer des Taifuns Yolanda Stiftung Solarenergie Philippinen: Hilfe für Opfer des Taifuns Yolanda Der Taifun Am 7. November 2013 traf der Taifun Yolanda (internationale Bezeichnung "Haiyan") auf das Festland der Philippinen. Es

Mehr

Fragen rund um einen Hospizplatz im Angelika Reichelt Kinder- und Jugendhospiz. ggmbh

Fragen rund um einen Hospizplatz im Angelika Reichelt Kinder- und Jugendhospiz. ggmbh Fragen rund um einen Hospizplatz im Angelika Reichelt Kinder- und Jugendhospiz Joshuas Engelreich ggmbh Eingangsbereich Liebe Leserin, lieber Leser, wir bieten Ihnen und Ihrer Familie in unserem Kinder-

Mehr

Klinik für Kinder und Jugendliche

Klinik für Kinder und Jugendliche Klinik für Kinder und Jugendliche Mehr als gute Medizin. Krankenhaus Schweinfurt V om extremen Frühgeborenen bis hin zum jungen Erwachsenen behandelt die Klinik interdisziplinär alle pädiatrischen Patienten

Mehr

KinderPlus. Mit KinderPlus wird Ihr Kind zum Privatpatienten im Krankenhaus.

KinderPlus. Mit KinderPlus wird Ihr Kind zum Privatpatienten im Krankenhaus. KinderPlus. Mit KinderPlus wird Ihr Kind zum Privatpatienten im Krankenhaus. Hubi, Junior und unsere Kunden empfehlen die Württembergische Krankenversicherung AG. Für Kinder bis 7 Jahre: Günstig in die

Mehr

Praktikumsbericht Tansania

Praktikumsbericht Tansania Evangelische Religionslehre/Deutsch, M.ed. 2. Semester SoSe 2012 Praktikumsbericht Tansania Vorbereitung Ich habe schon lange nach einem Praktikumsplatz im Ausland gesucht. Dabei orientierte ich mich vor

Mehr

VILLA KUNTERBUNT. Villa Kunterbunt Das Therapiehaus für psychisch kranke Kinder und Jugendliche

VILLA KUNTERBUNT. Villa Kunterbunt Das Therapiehaus für psychisch kranke Kinder und Jugendliche VILLA KUNTERBUNT Villa Kunterbunt Das Therapiehaus für psychisch kranke Kinder und Jugendliche VILLA KUNTERBUNT Hier können Sie helfen 20% Prozent der unter 18-Jährigen in Deutschland zeigen seelische

Mehr

Landtag Brandenburg 6. Wahlperiode. Drucksache 6/914

Landtag Brandenburg 6. Wahlperiode. Drucksache 6/914 Landtag 6. Wahlperiode Drucksache 6914 Antwort der Landesregierung auf die Kleine Anfrage 291 der Abgeordneten Kathrin Dannenberg der Fraktion DIE LINKE Drucksache 6640 FLEX- in Wortlaut der Kleinen Anfrage

Mehr

Freunde der THOMAS ENGEL-Stiftung

Freunde der THOMAS ENGEL-Stiftung Freunde der THOMAS ENGEL-Stiftung Nastätten e.v. United help for CHILDREN United help for CHILDRE Wenn wir die Welt verändern wollen, müssen wir damit bei den Kindern beginnen. www.thomasengel-stiftung.org

Mehr

Offizielle Spender- und Sponsorenpräsentation

Offizielle Spender- und Sponsorenpräsentation Offizielle Spender- und Sponsorenpräsentation Die ESB Cycling for Charity Tour 2016 fährt von Reutlingen nach Schottland Zum 13. Mal in Folge veranstalten wir, die Studierenden des Studiengangs International

Mehr

%( > 8!.!.!!!!! 5! 0 ; %( /!!! 5. 0!.?!!!! Α + 4! / +!! /!!! Β! 5! / Χ!!!!! Α!. % + 5 7 5! / 2!.! % + 5! Ε ( 7!. 9! 0!.!

%( > 8!.!.!!!!! 5! 0 ; %( /!!! 5. 0!.?!!!! Α + 4! / +!! /!!! Β! 5! / Χ!!!!! Α!. % + 5 7 5! / 2!.! % + 5! Ε ( 7!. 9! 0!.! ! # % &!!!!!! # %& (! )! % %(! +, %!.. &! /! % %(!! 0!!. +! %&!! 1 2 / 3 0! + 4 2!, 5 + 6!! ( )! % %(!!! +, %! 4 + 4!. / 7. 8 0!!.!!!!!! 9!!! :! (1.!!.! 5 +( 5 ; % %(!!! % 5 % < / 0 = +!! /! )! 5 %( >

Mehr

Liebe Eltern der Kinder des Friedrich-Koenig-Gymnasiums!

Liebe Eltern der Kinder des Friedrich-Koenig-Gymnasiums! Liebe Eltern der Kinder des Friedrich-Koenig-Gymnasiums! Oktober 2014 Sie haben sicher schon das ein oder andere Mal von dieser Renovierungsgeschichte am FKG gehört. Aber geht es Ihnen auch so, dass Sie

Mehr

Elternbefragung. zur Ermittlung des Bedürfnisses an der Errichtung der Schulform Integrierte Gesamtschule im Schulbezirk Dorum

Elternbefragung. zur Ermittlung des Bedürfnisses an der Errichtung der Schulform Integrierte Gesamtschule im Schulbezirk Dorum Elternbefragung zur Ermittlung des Bedürfnisses an der Errichtung der Schulform Integrierte Gesamtschule im Schulbezirk Dorum Was soll erfragt werden? Der Landkreis ist u.a. Träger der allgemein bildenden

Mehr

Auswirkungen eines Tsunamis auf die Bevölkerung

Auswirkungen eines Tsunamis auf die Bevölkerung Auswirkungen eines Tsunamis auf die Bevölkerung (Tsunami= japanisch: Große Welle im Hafen ) Am 26. Dezember 2004 haben in Südostasien(Thailand, Sri Lanka, Indien etc.) zwei Tsunamis (Riesenwellen) das

Mehr

Neue Aufgaben und Ziele für Spendenorganisation und Paten

Neue Aufgaben und Ziele für Spendenorganisation und Paten Neue Aufgaben und Ziele für Spendenorganisation und Paten Organisatoren Rosi und Klaus Krekeler berichten über neues Projekt Jimma Paderborn, 1. Dezember 2012 Die Organisation Patenschaften von Mensch

Mehr

Unterstützung von Schulen für syrische Flüchtlingskinder in der Türkei

Unterstützung von Schulen für syrische Flüchtlingskinder in der Türkei Unterstützung von Schulen für syrische Flüchtlingskinder in der Türkei Durchführung des Projekts mit Unterstützung von Clubs von Soroptimist International Deutschland Reisebericht Deutsche Welthungerhilfe

Mehr

SOS-Kinderdorf im. Sudan Afrika. SOS-Archiv

SOS-Kinderdorf im. Sudan Afrika. SOS-Archiv SOS-Kinderdorf im Sudan Afrika 1 SOS-Kinderdorf weltweit SOS_Archiv Bild oben links Schülerin der Hermann-Gmeiner-Schule Umbada Bild oben rechts Rund 45.000 Kinder, Jugendliche und Familien werden in 119

Mehr

Verteilung von Hilfsgütern an alle Bewohner von Christian Home For The Needy. Liebe Freunde,

Verteilung von Hilfsgütern an alle Bewohner von Christian Home For The Needy. Liebe Freunde, Verteilung von Hilfsgütern an alle Bewohner von Christian Home For The Needy Liebe Freunde, wir sind sehr glücklich, dass wir inzwischen über 1200 Kinder und Jugendliche (darunter auch etliche Witwen und

Mehr

In Äthiopien leben unzählige Kinder in einfachsten Verhältnissen auf der Straße. Adoption.

In Äthiopien leben unzählige Kinder in einfachsten Verhältnissen auf der Straße. Adoption. HEIMATAFRIKA HEIMATAFRIKA In Äthiopien leben unzählige Kinder in einfachsten Verhältnissen auf der Straße und haben keine Möglichkeit einer Heimunterbringung oder einer internationalen Adoption. HEIMAT

Mehr

projekt nursery school Unterstützen Sie das Projekt Nursery School für elternlose Kinder in Kenia

projekt nursery school Unterstützen Sie das Projekt Nursery School für elternlose Kinder in Kenia projekt nursery school Unterstützen Sie das Projekt Nursery School für elternlose Kinder in Kenia das projekt Die Lage vieler Kinder in Kenia erscheint aussichtslos. Nach dem Tod ihrer Eltern sind sie

Mehr

ONE DAY ist ein junger Aschaffenburger Verein, der sich auf die Umsetzung von Hilfsprojekten in Afrika konzentriert. Wichtig ist uns dabei das

ONE DAY ist ein junger Aschaffenburger Verein, der sich auf die Umsetzung von Hilfsprojekten in Afrika konzentriert. Wichtig ist uns dabei das ONE DAY ist ein junger Aschaffenburger Verein, der sich auf die Umsetzung von Hilfsprojekten in Afrika konzentriert. Wichtig ist uns dabei das Prinzip Hilfe zur Selbsthilfe. Unsere Projekte richten sich

Mehr

Lebensqualität im Leben und im Sterben

Lebensqualität im Leben und im Sterben Lebensqualität im Leben und im Sterben Palliative Care beginnt im Leben Lebensqualität im Leben und im Sterben Für alle, die es brauchen 5 Sich auf Menschen verlassen können bis zuletzt 7 Eigenes Leben

Mehr

Berufliche Schulen Eschwege. info@ bs-eschwege.de

Berufliche Schulen Eschwege. info@ bs-eschwege.de Berufliche Schulen Eschwege info@ bs-eschwege.de Liebe Eltern und kommende Abgänger der Klasse 10 der Anne-Frank-Schule Sie haben es bis jetzt schon weit gebracht...... dies ist eine gute Voraussetzung

Mehr

ExpatPlus Beitragsübersicht Gültig ab 1. Januar 2009

ExpatPlus Beitragsübersicht Gültig ab 1. Januar 2009 ExpatPlus Beitragsübersicht Ein ExpatPlus Kunde zu werden ist einfach! 1. Wählen Sie den gewünschten Versicherungsschutz Globe Orbit Universe 2. Wählen Sie Ihren Geltungsbereich Ihr ExpatPlus Beitrag hängt

Mehr

Spendenkampagne Neubau Oase 2016 / 2017

Spendenkampagne Neubau Oase 2016 / 2017 Daheim ist hier Spendenkampagne Neubau Oase 2016 / 2017 Das Haus Morgenstern realisiert den grössten Erweiterungsbau seit 25 Jahren. Warum? EDITORIAL Liebe Leserin, lieber Leser Unsere Stiftung kümmert

Mehr

Schmusen und Kuscheln ist schön - aber nur, wenn ich es will.

Schmusen und Kuscheln ist schön - aber nur, wenn ich es will. Schmusen und Kuscheln ist schön - aber nur, wenn ich es will. Eine Broschüre für Mädchen und Jungen im Grundschulalter Beratungsstelle gegen sexualisierte Gewalt 02 28 63 55 24 Notruf, Beratung, Information,

Mehr

Ausbildung. Erfahrungsbericht einer Praktikantin

Ausbildung. Erfahrungsbericht einer Praktikantin Ausbildung Erfahrungsbericht einer Praktikantin Lilia Träris hat vom 26.05. 05.06.2015 ein Praktikum in der Verwaltung der Gütermann GmbH absolviert. Während dieser zwei Wochen besuchte sie für jeweils

Mehr

16. Januar 2014 Ortzeit Deutschland Liebe Interessent/innen, Paten/innen, Spender/innen und Freund/innen unserer Arbeit in Haiti! HALLO, HIER IST WIEDER EUER THED MIT NACHRICHTEN AUS HAITI..!!!! Mami sagt,

Mehr

Hilfe für gehörlose Kinder in Afrika

Hilfe für gehörlose Kinder in Afrika Hilfe für gehörlose Kinder in Afrika Unterstützt vom Landesverband Bayern der Gehörlosen e. V. Dachverband der Gehörlosen- und Hörgeschädigtenvereine in Bayern Eine Kinderpatenschaft für gehörlose Kinder

Mehr

E4Y. Schulbildungsprogramm. Education for Youth. in Myanmar (Burma)

E4Y. Schulbildungsprogramm. Education for Youth. in Myanmar (Burma) E4Y Education for Youth Schulbildungsprogramm in Myanmar (Burma) Gibst du einem Menschen einen Fisch, nährt er sich einmal. Lehrst du ihn das Fischen, nährt er sich das ganze Leben. Das Land Myanmar (Burma)

Mehr

Alters- und Pflegeheime Neuhausen am Rheinfall

Alters- und Pflegeheime Neuhausen am Rheinfall CH-8212 Neuhausen am Rheinfall www.neuhausen.ch Alters- und Pflegeheime Neuhausen am Rheinfall Die freundliche Gemeinde. Ein Heim zwei Standorte In den Altersheimen Schindlergut und Rabenfluh verfolgen

Mehr

Menschen sind geplant oder überraschend für einige Zeit

Menschen sind geplant oder überraschend für einige Zeit Menschen sind geplant oder überraschend für einige Zeit als Patientinnen und Patienten im Krankenhaus Martha- Maria München. Andere leben für längere Zeit im Seniorenzentrum oder im Betreuten Wohnen auf

Mehr

Casa Hogar de Jesus. Jahresbericht des AK-Partnerprojekt CHJ der Pfarrgemeinde St. Sebastian

Casa Hogar de Jesus. Jahresbericht des AK-Partnerprojekt CHJ der Pfarrgemeinde St. Sebastian Casa Hogar de Jesus Jahresbericht des AK-Partnerprojekt CHJ der Pfarrgemeinde St. Sebastian Unsere aktiven Mitglieder: Pietro Brenner, Anneliese Neugebauer, Ernst Sailer, Timo und Maria Helminger, Hans

Mehr

NEPAL Was ist eigentlich aus unseren Spenden geworden?

NEPAL Was ist eigentlich aus unseren Spenden geworden? NEPAL 2016 Was ist eigentlich aus unseren Spenden geworden? Liebe Freunde, Bekannte und alle, die mit uns gespendet & geholfen haben, im September und Oktober dieses Jahres hatte ich das große Glück, Nepal

Mehr

Zentrum für Notfall- und Intensivmedizin Ulanbator/Mongolei 2007

Zentrum für Notfall- und Intensivmedizin Ulanbator/Mongolei 2007 Zentrum für Notfall- und Intensivmedizin Ulanbator/Mongolei 2007 Helfen Berührt ist eine private medizinische Hilfsorganisation, welche im Jahre 2000 gegründet wurde und sich zum Ziel gesetzt hat, die

Mehr

Wo Anleger schneller punkten.

Wo Anleger schneller punkten. Wo Anleger schneller punkten. Punkt 5. Januar 2012 auf Ihrem Bildschirm. Schwarze Zahlen dank rotem Punkt. Punkt 5. Januar 2012 auf Ihrem Bildschirm. Jetzt lassen wir den Worten Daten folgen. folgen. Jetzt

Mehr

Ihre Sparkasse im Zeichen der neuen Möglichkeiten!

Ihre Sparkasse im Zeichen der neuen Möglichkeiten! Tatjana Ertl-Halilaj Sekretärin KreditCenter Ihre Sparkasse im Zeichen der neuen Möglichkeiten! Einfach mehr möglich machen. 025_01_Kundenbroschüre_RZ-Bonn.indd 1 Marion Siebigteroth Finanzberaterin Filialdirektion

Mehr

1. Schweizer Jugend Eurythmie-Festival 2014 Rudolf Steiner Schule Zürcher Oberland, 17. und 18. Oktober 2014

1. Schweizer Jugend Eurythmie-Festival 2014 Rudolf Steiner Schule Zürcher Oberland, 17. und 18. Oktober 2014 1. Schweizer Jugend Eurythmie-Festival 2014 Rudolf Steiner Schule Zürcher Oberland, 17. und 18. Oktober 2014 Die vier Jahreszeiten von Antonio Vivaldi dargestellt von Schülerinnen und Schülern aus der

Mehr

B R Ü C K E N Z U M H I M A L A Y A

B R Ü C K E N Z U M H I M A L A Y A B R Ü C K E N Z U M H I M A L A Y A Trekkingreise ins Land der Sherpa Begegnungen am Dach der Welt 23. März 2014 bis 11.April 2014 U N T E R W E G S A u f a l t e n H a n d e l s w e g e n B E G E G N

Mehr

20. November 2014 Ortzeit Deutschland Liebe Interessent/innen, Paten/innen, Spender/innen und Freund/innen unserer Arbeit in Haiti! HALLO, HIER IST WIEDER EUER THED MIT NACHRICHTEN AUS HAITI..!!!!...nun

Mehr

-1- August 2014. Pressemitteilung zur aktuellen politischen Lage & Aufruf zur Zivilcourage gegen Antisemitismus

-1- August 2014. Pressemitteilung zur aktuellen politischen Lage & Aufruf zur Zivilcourage gegen Antisemitismus -1- - Pressemitteilung - מרכז חינוך ליאו באק Leo Baeck Zentrum Haifa Die Deutsche Abteilung August 2014 Pressemitteilung zur aktuellen politischen Lage & Aufruf zur Zivilcourage gegen Antisemitismus Sehr

Mehr

Die individuellen Therapieangebote von VitalAire.

Die individuellen Therapieangebote von VitalAire. Außerklinische Beatmung Die individuellen Therapieangebote von VitalAire. Bei chronischer Atmungsschwäche hilft eine Außerklinische Beatmung. Außerklinische Beatmung Chronische Atmungsschwäche insbesondere

Mehr

Namasté! Liebe Mitglieder, Förderer und Freunde des Vereins Direkthilfe Nepal e.v.!

Namasté! Liebe Mitglieder, Förderer und Freunde des Vereins Direkthilfe Nepal e.v.! Rundbrief 2012/2013 Namasté! Liebe Mitglieder, Förderer und Freunde des Vereins Direkthilfe Nepal e.v.! Zuerst möchte ich mich bei Ihnen herzlich für Ihre dringend benötigte Unterstützung bedanken. Die

Mehr

Presse- Information. 260.000 Euro gegen den Hunger am Horn von Afrika. Friedhelm Loh Group. Mitarbeiter der Friedhelm Loh Group spenden für Ostafrika

Presse- Information. 260.000 Euro gegen den Hunger am Horn von Afrika. Friedhelm Loh Group. Mitarbeiter der Friedhelm Loh Group spenden für Ostafrika Mitarbeiter der spenden für Ostafrika 260.000 Euro gegen den Hunger am Horn von Afrika Nur vier Monate nach der Spende von 160.000 Euro für die Erdbebenopfer in Japan, hat die Friedhelm Loh Group erneut

Mehr

Herzlichsten Dank für Ihre Spende. Was bisher mit Ihrem Geld geschehen ist:

Herzlichsten Dank für Ihre Spende. Was bisher mit Ihrem Geld geschehen ist: Herzlichsten Dank für Ihre Spende. Was bisher mit Ihrem Geld geschehen ist: Wo und wofür wird Ihr Geld verwendet? MiakWadang (in der Sprache der Dinka: "Morgen beginnt die Zukunft") ist eine südsudanesische

Mehr

Jahresbericht 01.04.2014 31.03.2015

Jahresbericht 01.04.2014 31.03.2015 Jahresbericht 01.04.2014 31.03.2015 Inhalt Inhalt 2 Vorwort 3 Highlights 2014 4 Projektweltkarte 5 Projekte 2014 6 Spendenkasse 7 Vereinskasse 8 Finanzbericht OSGS 9 Spendeninformation 10 Vorwort Sehr

Mehr

Schulung: Familienbegleiter

Schulung: Familienbegleiter Kinderhospizarbeit und Ehrenamt Schulung: Familienbegleiter Ehrenamtliche Unterstützung in Familien mit einem schwerst- oder lebensverkürzend erkrankten Kind, Jugendlichen oder jungen Erwachsenen A ls

Mehr

Jahresabschlusspressekonferenz 2011

Jahresabschlusspressekonferenz 2011 Pressemitteilung Jahresabschlusspressekonferenz 2011 Gießen, 19. Januar 2012 Die gute Geschäftsentwicklung des vergangenen Jahres fügt sich nahtlos in die der Vorjahre ein. Dabei hat sich unsere bodenständige

Mehr

Der Verein zum Aufbau der Kathedrale Mutter aller Nationen, Kasachstan

Der Verein zum Aufbau der Kathedrale Mutter aller Nationen, Kasachstan Der Verein zum Aufbau der Kathedrale Mutter aller Nationen, Kasachstan wurde im Oktober 2002 in Vorarlberg / Austria gegründet und besteht aus 25 Vereinsmitgliedern und dem ehrenamtlich arbeitenden Vereinsvorstand.

Mehr

Medienkonferenz "Gemeinsame Trägerschaft der Universität Basel" Donnerstag, 29. September 2005, 10 Uhr, Wildt'sches Haus, Basel

Medienkonferenz Gemeinsame Trägerschaft der Universität Basel Donnerstag, 29. September 2005, 10 Uhr, Wildt'sches Haus, Basel Kanton Basel-Stadt I Finanzdepartement I Erziehungsdepartement I Gesundheitsdepartment Kanton Basel-Landschaft I Finanz- und Kirchendirektion I Bildungs-, Kultur- und Sportdirektion Medienkonferenz "Gemeinsame

Mehr

JAHRESBERICHT TRANSPARENT

JAHRESBERICHT TRANSPARENT Wirksam JAHRESBERICHT TRANSPARENT 2013 was alles in mir steckt (Inhalt) Die vier Pfeiler der SOS-Kinderdorf-Arbeit S 4 Kindern ein dauerhaftes Zuhause S 6 Kindern ihre Welt retten S 8 Anwaltschaft für

Mehr

ERSTE BURGENLÄNDISCHE GEMEINNÜTZIGE SIEDLUNGSGENOSSENSCHAFT

ERSTE BURGENLÄNDISCHE GEMEINNÜTZIGE SIEDLUNGSGENOSSENSCHAFT ERSTE BURGENLÄNDISCHE GEMEINNÜTZIGE SIEDLUNGSGENOSSENSCHAFT MODERNES & LEISTBARES WOHNEN IN NIEDERÖSTERREICH, IM BURGENLAND UND IN WIEN SEIT JAHRZEHNTEN ERFOLGREICH Gründung im Jahr 1947 Die ersten Fertigstellungen

Mehr

gemeinsam mittendrin AnnA-roles-hAus

gemeinsam mittendrin AnnA-roles-hAus gemeinsam mittendrin Anna-roles-haus Gemeinsam erfolgreich Herzlich willkommen im Anna-Roles-Haus Das Anna-Roles-Haus, eine Einrichtung der Josefs-Gesellschaft, erfüllt in seiner Eigenschaft als gemeinnützige

Mehr

Für Ihre Ruhe und Erholung im Krankenhaus. Ich vertrau der DKV KOMBIMED KRANKENHAUS. ZUSATZVERSICHERUNG FÜR GESETZLICH VERSICHERTE.

Für Ihre Ruhe und Erholung im Krankenhaus. Ich vertrau der DKV KOMBIMED KRANKENHAUS. ZUSATZVERSICHERUNG FÜR GESETZLICH VERSICHERTE. KOMBIMED KRANKENHAUS TARIFE KGZ + UZ Für Ihre Ruhe und Erholung im Krankenhaus KOMBIMED KRANKENHAUS. ZUSATZVERSICHERUNG FÜR GESETZLICH VERSICHERTE. Ich vertrau der DKV KombiMed Krankenhaus. Für die bestmögliche

Mehr

Vereinbarung. zwischen. dem Bundesministerium für Frauen und Jugend der Bundesrepublik Deutschland. und

Vereinbarung. zwischen. dem Bundesministerium für Frauen und Jugend der Bundesrepublik Deutschland. und Vereinbarung zwischen dem Bundesministerium für Frauen und Jugend der Bundesrepublik Deutschland und dem Generaldirektorat für Jugend und Sport beim Ministerpräsidenten der Republik Türkei über jugendpolitische

Mehr