Mein Avatar und ich. Koproduktion mit der UdK Berlin

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Mein Avatar und ich. Koproduktion mit der UdK Berlin"

Transkript

1 ZAUFKE & LUND S Mein Avatar und ich Musikalische Leitung: Hans-Peter Kirchberg/Tobias Bartholmeß Inszenierung: Peter Lund Choreographie: Neva Howard Bühne und Kostüm: Ulrike Reinhard Video/Metaversum Design: René von der Waar Koproduktion mit der UdK Berlin Anne sieht fantastisch aus und Rupert könnte jede Frau haben. Joschi ist ein echter Held und Fritz hat siebenhundertdreiundvierzig Freunde. Im Netz schummelt doch jeder ein bisschen. Schließlich sind wir alle nur Menschen Avatare aber auch. Und Baze, Bee und John sind gar nicht begeistert davon, was ihre User ihnen täglich im Netz abverlangen. Welcher Retter der Welt will schon von einem unbegabten Sechzehnjährigen gespielt werden? Aber kündigen geht leider nicht. Nichts ist tragischer als ein Avatar, der nicht mehr bespielt wird. Second Life ist voll davon. Doch dann kommen Gretchen und Helen ins Spiel. Gretchen will endlich ihren Joschi wieder haben, denn der hängt seit Monaten nur noch vorm Computer. Und Helen ist zwar ein Avatar, aber sie weiß es nicht. Und Avatare mit einem eigenen Willen können gefährlich werden Im Netz sind wir alle ein bisschen besser als in Wirklichkeit. Was passiert, wenn unsere eigenen Ideale plötzlich damit anfangen, uns die Leviten zu lesen, davon erzählt das neueste Musical von Thomas Zaufke und Peter Lund. Nach diversen erfolgreichen Ausflügen in die bundesrepublikanische Wirklichkeit geht es diesmal in die virtuelle Welt - aber auch hier sind die Forschungsergebnisse wieder überraschend menschlich - und damit ebenso tragisch melodiös wie zum Schreien komisch. Denn wie gesagt: Avatare sind auch nur Menschen. Die mittlerweile elfte Koproduktion mit dem Studiengang Musical der UdK präsentiert dieses Jahr einen bestens aufgelegten Absolventenjahrgang, einmal mehr musikalisch souverän geleitet von Hans-Peter Kirchberg, virtuell ausgestattet von Ulrike Reinhard in 3D-Welten von René von der Waar, und Neva Howard sorgt dafür, dass unsere Avatare nicht nur überzeugend kämpfen, sondern auch ganz hervorragend tanzen. Willkommen im World Wide Web

2 Thomas Zaufke - Musik stammt aus Bremen und studierte Tonmeister und Gesang an der Hochschule der Künste Berlin. Er ist als Komponist und Arrangeur tätig. - Werkauswahl Musicals / Bühnenmusik Zaufke & Lund Musicals: Kauf dir ein Kind (Neuköllner Oper, 2007), Ugly Ducklings (2007), Der gestiefelte Straßenkater (2006), Held Müller (Neuköllner Oper, 2006), Letterland oder Erwin Kannes Trost der Frauen (Neuköllner Oper, 2003), Cinderella passt was nicht (Neuköllner Oper, 2001), Babytalk (Neuköllner Oper, 2000). Düsseldorfer Schauspielhaus: Pünktchen & Anton (2010), Ronja Räubertochter (2009), Emil und die Detektive (2008), Die Schneekönigin (2006), Vom Anfang der Welt (2005). GRIPS Theater, Berlin: Rosa (2008), Die Faxen dicke (2005), Baden gehn (2003), Julius und die Geister (2002), Kannst du pfeifen, Johanna (2002). Renaissancetheater, Wien: Pünktchen & Anton (2007), Der gestiefelte Straßenkater (2006), Konrad das Kind aus der Konservendose (2004), Die wundersame Reise des kleinen Kröterichs (2003). Schauspiel Kiel: Moby Dick (2010) - Werkauswahl Crossover Leipziger Gewandhaus: Songs of the Simple Truth nach Texten von Julia de Burgos für Sängerin und Streichquartett (UA 2004 mit Yamil Burgos und dem Streichquartett des Gewandhauses Leipzig) Musikverein, Wien: Elternabend Suite für Oboe, Violine, Cello und Kontrabass (UA 2007 mit Mitgliedern der Wiener Symphoniker) - Kompositionen und Arrangements u.a. für Gayle Tufts, Irmgard Knef, Tim Fischer, Isabell Weicken, Daniela Ziegler und Hartwig Rudolz. Ein Querschnitt seiner Arbeit ist auf der CD ZAUFKE SONGBOOK (CFM 9) zu hören. Peter Lund - Text und Regie Als Regisseur seit 1990 u.a. in Braunschweig, Basel, Baden-Baden, Innsbruck. Bremen, Wien, Dresden, Erfurt und Hannover, vor allem aber in Berlin. Von Direktoriumsmitglied der Neuköllner Oper, hier u. a. als Regisseur bei:

3 Die Gans von Kairo, Der Spielverderber, Messeschlager Gisela und Krabat seit 2003 Professur an der UdK. In Koproduktionen mit dem Studiengang Musical/ Show: u. a. Lady be Good, Boys von Syracus, How to Succeed in Business, Assassins Als Autor : Hexe Hillary geht in die Oper sowie mit Niclas Ramdohr No Sex, Verraten und Verkauft, Die Krötzkes kommen, Der Elefantenmensch und Panik Sound Club mit Thomas Zaufke Babytalk, Cinderella passt was nicht, Elternabend, Erwin Kannes-Trost der Frauen (Letterland), Der gestiefelte Straßenkater, Held Müller, Ugly Ducklings und Kauf dir ein Kind mit Wolfgang Böhmer: Das Wunder von Neukölln, Der glückliche Prinz, Sommer Nacht Traum, Love Bite, Jumping Jack, Herz Los, Maja & Co. und Leben ohne Chris. Hans-Peter Kirchberg - Musikalische Einstudierung und Leitung Thomasschule Leipzig. Dirigierstudium Dresden (Gülke), zusätzlich Unterricht bei Jochum, Kempe und Masur, Meisterkurse bei Markevitch und Masur Assistent bei Bernstein, Eschenbach und Rostropovitch. Seit 1992 über 60 Werke an der Neuköllner Oper aus der Taufe gehoben (Uraufführungen u.a.: Krabat, Wunder von Neukölln, Angela - Eine Nationaloper, Friendly Fire, Elternabend, Held Müller, Leben ohne Chris; Bearbeitungen: Messeschlager Gisela, Blume von Hawaii, Assassins, Macbeth, Piraten, Der Fall Rigoletto u.a.). Lehraufträge an beiden Berliner Musikhochschulen, seit 2002 Musikalischer Direktor der Neuköllner Oper, 2005 die europäische Erstaufführung der "Shomyo Symphony II" des Japaners Maki Ishii dirigiert erste musikalische Arbeit bei den Bayreuther Festspielen ( Wagner für Kinder ). Hans-Peter Kirchberg erhielt im Oktober 2009 den Ehrenpreis Silbernes Blatt der Dramatiker-Union für die Förderung und Pflege des zeitgenössischen musikdramatischen Schaffens. Tobias Bartholmeß - Musikalische Leitung lebt seit 2000 in Berlin, studierte an der UdK und schloss seine Ausbildung 2007 als Diplom Tonmeister ab. Neben seiner Arbeit als Pianist und Korrepetitor im Studiengang Musical der UdK sowie an der Schauspielschule Charlottenburg betreute er zahlreiche Produktionen als musikalischer Leiter bzw. Assistent. An der Neuköllner Oper war er u.a. in den Musicals Elefantenmensch, Elternabend, Letterland (Erwin Kannes Trost der Frauen), Held Müller und Kauf dir ein Kind wie auch in der Oper Friendly Fire, der Operette Maja & Co., sowie der elektronischen Oper Peer lügt! (Februar 2010) zu sehen. Zuletzt studierte er hier den Klangwandler ein (Uraufführung im November 2010). Des Weiteren spielte er in Non(n)sens im Schlossparktheater und war in La famiglia (Pomp Duck & Circumstance) zu erleben. Er begleitet weiterhin Chansonprogramme im Historischen Hafen Berlin sowie im Kabarett-Theater Kneifzange.

4 Neva Howard - Choreographie stammt aus den USA und erhielt ihre Ausbildung in Florida, New York und Seattle. Sie ist als Tänzerin, als Choreographin für Theater und Film, als Dozentin sowie inszenierend tätig. Sie schuf u.a. Choreographien für Linie 1 (GRIPS Theater 1986 (UA), Regie: H. Engels), Assassins Attentäter (Neuköllner Oper 2002, Regie: Peter Lund), Brave New World (GRIPS Theater 2006), Kauf dir ein Kind (UA Neuköllner Oper 2007) sowie Leben ohne Chris (UA Neuköllner Oper 2009), Regie jeweils von Peter Lund. Sie inszenierte u.a. für das Stadttheater Konstanz (Der Zauberer von Oz, 2004). Seit 2002 ist Neva Howard Professorin für Choreographie und szenische Arbeit im Studiengang Musical/Show der UdK. Ulrike Reinhard - Bühne und Kostüm Studium der Bühnen- und Kostümgestaltung am Salzburger Mozarteum; seit 1990 als freischaffende Bühnen- und Kostümbildnerin im In- und Ausland tätig, u.a. in folgenden Produktionen: Die Gans von Kairo / Der Spielverderber / Die Blume von Hawaii / Die Geisterinsel / SommerNachtTraum /Cinderella passt was nicht / Panik Sound Club / Biene Maja / Leben ohne Chris (alle an der NEUKÖLLNER OPER); Alcina (Goethe-Theater Bad Lauchstädt); Rigoletto / Die Zauberflöte / Die lustigen Weiber von Windsor / Der Barbier von Sevilla (alle am Stadttheater Brandenburg); Cosi fan tutte (Theater Baden- Baden); Die Biene Maja / Das Biest des Mr. Racine (Theater Basel); Der kleine Wassermann / Frederick /Wir Kinder von Bullerbü (alle am Jungen Theater Heilbronn, Kammerspiele); Der Revisor / Das Kaffeehaus, Staatstheater Darmstadt; Fun / Die Möwe (Westfälisches Landestheater); Herzlos, Der gestiefelte Straßenkater (Theater der Jugend Wien); Diener zweier Herren, (Volkstheater Rostock); Dreigroschenoper, (Staatsschauspiel Dresden); Ugly Ducklings, (Staatsschauspiel Hannover); Don Carlos sowie Der kleine Horrorladen (beides Württ. Landesbühne Esslingen). René von der Waar - Video / Metaversum Design geboren 1969 in der Nähe von Hannover. Seit 1988 elektronische Musikproduktion in diversen Projekten; 1991 bis 1994 DJ im Musiktheater BAD, Hannover; VideoEditor bei Weisz & friends creative film, Hannover; freie Arbeit als Musiker, Editor und Regisseur für Musikvideos; intensive Beschäftigung mit den neuen Medien, Webdesign mit Schwerpunkt Kunst, Musik & Video; Digital Artist bei Centrumfilms, Berlin (Beiträge für MTV, animierte Fersehserie "serial monogamy ); Gründungsmitglied des Multimedia-Musikprojekts "Nouvelle Vague / FILM2. Seit Ende 2008 freier Mitarbeiter in der Technik der Neuköllner Oper sowie als VideoArtist.

5 Ensemble Jörn-Felix Alt - John wurde in Waiblingen im Raum Stuttgart geboren. Bereits im Alter von sechs Jahren begann er Schauspielunterricht zu nehmen, dem bald auch Tanz- sowie Gesangsunterricht folgten. Seit 2007 studiert er an der Universität der Künste in Berlin im Studiengang Musical/Show. Seine ersten Bühnenerfahrungen sammelte er in diversen Kinderrollen am Stadttheater Heilbronn sowie im Ensemble der Jungen Oper der Staatsoper Stuttgart. Seit seinem Studienbeginn war Jörn-Felix Alt unter anderem in der Rolle des Goebbels in der Collage Himmelfahrt nach Bollywood (2009. Regie: Peter Kock) im UNI.T Berlin, als Sam in Kurt Weills One Touch of Venus (2010. Regie: Klaus Seiffert) am Anhaltischen Theater Dessau und als Moose in George Gershwins Crazy for you (2010. Regie: Kerstin Polenske) an der Musikalischen Komödie Leipzig zu sehen gewann er den ersten Preis im Landeswettbewerb Baden-Württemberg sowie im Bundeswettbewerb Jugend musiziert in der Kategorie Musical erhielt er den Förderpreis im Juniorwettbewerb des Bundeswettbewerbs Gesang. Ab Februar 2011 wird er die Titelpartie der Revue Yma zu schön, um wahr zu sein (Regie: Jürgen Nass) am Friedrichstadtpalast Berlin übernehmen. Anja Backus - Gretchen wurde 1988 in Heinsberg geboren. Bereits in frühen Jahren entdeckte sie ihre Leidenschaft zur Musik, begann eine Gesangsausbildung an der Jugendmusikschule, nahm mehrmals erfolgreich am Wettbewerb "Jugend musiziert" teil und kam so u.a. auch in den Genuss eines Workshops mit dem Regisseur Peter Zeug. Sie ist Frontfrau mehrerer Bands und trat u.a. im Vorprogramm der Kultband Pur (2007 und 2010) auf. Auch als Solosängerin konnte sie sich schon in einigen Musicalgalas beweisen. Nach dem Abitur mit einer Auszeichnung im Fach Musik - begann sie ihr Studium an der Universität der Künste in Berlin. Dort wirkte sie bereits bei der Gesang-Tanz-Schauspiel Collage Himmelfahrt nach Bollywood (Regie: Peter Kock) sowie dem Operettenmedley Ein Herz sucht einen Parkplatz mit (Regie: Peter Lund). Darüber hinaus war sie Anfang 2010 beim Kurt Weill Fest in One Touch of Venus am Anhaltischen Theater Dessau engagiert. Beim 38. Bundeswettwerb Gesang 2009 gewann sie den 3. Preis und trat somit auch beim Konzert der Preisträger im Berliner Friedrichstadtpalast auf. Dominik Bopp Fritz Der gebürtige Schwabe fand schon früh zur Bühne: Mit acht Jahren wurde er Ensemblemitglied im Kindertheater Knurps bei Heilbronn. Dort begeisterte er in verschiedenen Partien, von Mephisto in der Kinderoper Faust bis hin zu Prof. Higgins in My Fair Lady. Mit 18 wurde Dominik Bopp Frontman der Rock Band Barbed Wire, mit der er über 200 Konzerte in ganz Deutschland gab. Seit 2007 studiert er an der Universität der Künste im Studiengang Musical/Show unterstützte er Samuel Schürmanns Benefizkonzert Wish upon a Star als Sänger und Tänzer, 2010 war er am Anhaltischen Theater Dessau in One Touch of Venus zu sehen. Karen Helbing - Anne Die gebürtige Dessauerin kam schon früh mit Theater und Musik in Kontakt. Im Alter von 5 Jahren begann sie Violoncello zu lernen und wurde parallel in Kinderballett und Jazztanz unterrichtet wurde sie in die Nachwuchsförderklasse der HMT Leipzig aufgenommen, wo sie bis zum Abitur in den Fächern Violoncello und Klavier ausgebildet wurde. Sie machte mehrfach bei Jugend musiziert mit, war Mitglied verschiedenster Ensembles - u. a. des Bundesjugendorchesters und des

6 Capriccioso-Quartetts, welches europaweit gastierte. Im Extrachor des Anhaltischen Theaters Dessau behielt sie den Kontakt zur Bühne und arbeitete dort auch von als Regieassistentin im Musiktheater unter der Intendanz von Johannes Felsenstein. Hier kam sie zu ihren ersten Erfahrungen mit Musicalrollen wie die Dete/Tinette in Heidi I - Die Geschichte der Johanna Spyri und im Ensemble von Les Misérables. Nach der bestandenen Aufnahmeprüfung studiert sie seit 2007 an der UdK Berlin im Fach Musical/Show, in dessen Rahmen sie in der Collage Himmelfahrt nach Bollywood im Mai 2009 unter der Leitung von Peter Kock mitwirkte. Das Kurt Weill Fest brachte sie im Frühjahr 2010 zurück auf ihre Heimat -Bühne in Dessau. In One Touch of Venus stand sie mit dem Großteil ihres Jahrgangs auf der Bühne (geplante Wiederaufnahme im März 2011). Dirk Johnston - Gordon Der junge Schotte studiert seit 2007 an der Universität der Künste Berlin Schauspiel, Gesang und Tanz. Während seiner Schulzeit an der Morrisons Academy in Perthshire spielte er seine ersten Rollen u.a. Nicely Nicely in Guys & Dolls und den Pirate King in The Pirates of Penzance und genoss im Anschluss eine Vorausbildung an der Royal Scottish Academy of Music and Drama. Er arbeitet als Studiosänger für diverse Produktionen und sang u.a. den Titelsong für den Film After Midnight ein. Nach der Collage Himmelfahrt nach Bollywood stand Dirk mit seinem ganzen Jahrgang auch in Kurt Weills One Touch of Venus beim Kurt Weill Fest Dessau auf der Bühne. Für die Rolle des Sturmius in der Musical-Produktion Bonifatius wurde er für Aufführungsserien im Juli/August 2010 nach Halle und Erfurt engagiert. Maximilian Mann - Rupert Aufgewachsen in Salzgitter, begann Maximilian Mann bereits während der Schulzeit in diversen Chören und Bigbands als Gesangssolist mitzuwirken und entdeckte dort seine Leidenschaft für die Bühne und das Theater. Während des Studiums an der Universität der Künste stand er in der Collage Himmelfahrt nach Bollywood auf der Bühne war er als Solist und Backgroundsänger bei der Revue zum Tag der deutschen Einheit in Saarbrücken, sowie beim Benefizkonzert Wish upon a star im Konzerthaus am Gendarmenmarkt Berlin zu sehen und zu hören. Im Frühjahr 2010 gastierte er im Anhaltischen Theater Dessau in Kurt Weills One Touch of Venus während des Kurt Weill Festes. Beim Bundeswettbewerb Gesang/Musical 2009 gewann er den Gisela-May-Chansonpreis. Im Dezember 2010 wird er in Ein Herz sucht einen Parkplatz wieder in der Neuköllner Oper auf der Bühne stehen. Stefan Rüh - Baze Der 1989 geborene Regensburger studiert seit Oktober 2007 an der Universität der Künste im Studiengang Musical/Show. Dort war er bereits in der Collage Himmelfahrt nach Bollywood als auch im Sprechabend Szenen der Nacht zu sehen. Während seiner Schulzeit stand er in kleinen Rollen auf der Bühne des Regensburger Stadttheaters, z.b. als Piccolo im Weißen Rössl. Nach dem Schulabschluss besuchte Stefan Rüh die Berufsfachschule für Musik und spielte dort in den Produktionen Little Shop of Horrors den Zahnarzt und in Fame die Rolle des Nick. Im Sommer 2007 war er beim Lehar Festival in Bad Ischl in der Rolle des Iwan in Die Fledermaus zu sehen und am Anhaltischen Theater ist er als Gast Mitglied des Ensembles in One Touch of Venus. Stefan Rüh debütierte an der Neuköllner Oper als Henne in dem Musical Leben ohne Chris (2010). Lea Schaaf - Magenta Die gebürtige Zürcherin wuchs in Hannover auf, wo sie 1994 an der Freien Waldorfschule Maschsee eingeschult wurde. Seit 1996 erhielt sie Cello-Unterricht, im Alter von elf Jahren zog sie mit ihrer Familie nach Berlin. Während ihrer weiteren

7 Schullaufbahn an der Rudolf-Steiner-Schule in Dahlem war sie Chor- und Orchestermitglied, in der Oberstufe begleitete sie das Orchester bei einigen solistischen Gesangsauftritten synchronisierte sie den Gesang in diversen Disney- Zeichentrickfilmen wie z.b. Polarexpress und Bambi 2. Während eines Auslandsemesters an der Rudolf-Steiner-Schule in New York (2004) sang sie mit dem New York City Chor in der Carnegie Hall (Verdi Requiem) schloss Lea Schaaf die Schule mit Abitur ab und begann im Oktober desselben Jahres das Studium für Musical/Show (Gesang/Tanz/Schauspiel) an der UdK Berlin. Es folgten studienbegleitende Bühnenprojekte wie die Collage Himmelfahrt nach Bollywood im UNI.T (Regie: Peter Kock) und die Verleihung des Vordiploms im Juli Im Januar 2010 sprach sie die Hörbuchfassung der Bücher Cathy s Key und Cathy s Ring (Autoren Sean Stewart und Jordan Weisman) ein. Ebenfalls in diesem Jahr debütierte sie an der Neuköllner Oper in der Rolle der Solvejg in Peer lügt! (Regie: Volker Schmidt). Maja Sikora - Bee Die gebürtige Hamburgerin nahm bereits mit 12 Jahren Unterricht in Gesang und Tanz. Ihre Studienvorbereitung absolvierte die 22-jährige an der Jugendmusikschule Hamburg, wodurch sich ihr die Möglichkeit bot, mit renommierten Musikern, wie z. B. der NDR Big Band auf der Bühne zu stehen. Seit 2007 studiert Maja an der Universität der Künste in Berlin Gesang, Tanz und Schauspiel. Im Rahmen des Studiums nahm sie 2009 an der Collage Himmelfahrt nach Bollywood unter der Leitung von Peter Kock und Rhys Martin teil. Seit 2010 tritt sie als Sängerin der Band GMT auf diversen Galas auf. Zuletzt wirkte sie im Anhaltischen Theater Dessau in Kurt Weills One Touch of Venus mit. In der Neuköllner Oper ist Maja auch in der Produktion Ein Herz sucht einen Parkplatz zu sehen (Regie: Peter Lund). Benjamin Sommerfeld - Joschi In seiner Heimatstadt Magdeburg absolvierte Benjamin Sommerfeld 2007 das Abitur und begann im Anschluss daran sein Musicalstudium an der Universität der Künste Berlin. Schon vor Beginn des Studiums stand er in den Musicals Honk! (Theater der Altmark Stendal) sowie in Fame und Hair (Theater Magdeburg) auf der Bühne. Im Rahmen des Studiums spielte er in der Gesang-Tanz-Schauspiel-Collage Himmelfahrt nach Bollywood unter der Leitung von Peter Kock und Rhys Martin. Als Sänger und Tänzer sammelte er darüber hinaus Erfahrungen bei der Eröffnungsveranstaltung der CeBit 2009 in Hannover und war Teil des Benefizkonzertes Wish upon a Star im Konzerthaus am Gendarmenmarkt Berlin. Der 22-Jährige war außerdem an der Entwicklung des neuen Musicals Hermann Der Matrose in der Regie von Ulrich Wiggers beteiligt und übernahm darin die Rolle des Jean. Zuletzt war er am Anhaltischen Theater Dessau für das Kurt-Weill-Stück One Touch of Venus engagiert. Neben Mein Avatar und ich wird Benjamin Sommerfeld in der Neuköllner Oper im Operettenprogramm Ein Herz sucht einen Parkplatz zu sehen sein. Johanna Spantzel Helen wurde 1989 in Jena geboren, wo sie 2007 ihr Abitur absolvierte. Schon während der Schulzeit, nahm sie Unterricht in Gesang und Tanz (Tanztheater Jena e.v.) und trat als Sängerin der Blue Beans Big Band in Erscheinung begann sie ihr Musicalstudium an der Universität der Künste in Berlin und wirkte unter anderem in der Collage Himmelfahrt nach Bollywood mit. Des weiteren sammelte sie Erfahrungen als Tänzerin und Sängerin bei dem Benefizkonzert Wish upon a Star und der Eröffnungsveranstaltung der Cebit 2009 in Hannover. Im Dezember 2009 gewann sie den ersten Preis im Juniorwettbewerb des Bundeswettbewerb Gesang in der Sparte Musical/Chanson sowie den Preis des deutschen Bühnenvereins für die beste Darstellung einer Musicalszene. Außerdem erhielt sie einen Sonderpreis der Hochschule für Schauspielkunst Ernst Busch. In Folge dessen trat sie deutschlandweit als Solistin bei diversen Galakonzerten auf. Zuletzt wirkte sie am Anhaltischen Theater Dessau in dem Kurt Weill Musical One Touch of Venus mit. An der Neuköllner Oper ist sie neben Mein Avatar und ich auch in dem Operettenprogramm Ein Herz sucht einen Parkplatz zu sehen.

8 Kurz und bündig Künstlerisches Leitungsteam Musik......Thomas Zaufke Text und Regie... Peter Lund Musikalische Leitung...Hans-Peter Kirchberg / Tobias Bartholmeß Choreographie...Neva Howard Bühne und Kostüme...Ulrike Reinhard Video / Metaversum Design...René von der Waar Ensemble Fritz......Dominik Bopp Anne...Karen Helbing Helen... Johanna Spantzel Rupert...Maximilian Mann John...Jörn-Felix Alt Joschi...Benjamin Sommerfeld Baze...Stefan Rüh Gretchen...Anja Backus Magenta...Lea Schaaf Gordon...Dirk Johnston Bee... Maja Sikora Band Gitarre I...Hossein Yacery Manesh Gitarre II...Johannes Gehlmann Bass...Daniel Zenke / Carsten Schmelzer Keyboard... Peer Neumann / Andreas Weise Klavier...Hans-Peter Kirchberg / Tobias Bartholmeß Schlagzeug... Philipp Schmitt / Stefan Genze Termine Foto- und Fernsehprobe... Dienstag, 23. November 2010, Uhr Generalprobe... Mittwoch, 24. November 2010, Uhr Uraufführung... Donnerstag, 25. November 2010, Uhr Spieltermine 25., 27./28. November, 2. 5., , , 22., 26., Dezember, 20 Uhr und 31. Dezember, 18 Uhr sowie 2., 5./6. Januar 2011, 20 Uhr Spielort NEUKÖLLNER OPER, Karl-Marx-Str , Berlin Verkehrsanbindung: U 7 - Karl-Marx-Straße, S 41/42/46/47 Neukölln, Bus 104 Karten 9-24 Euro, Vorbestellung unter 030 / , unter sowie an allen bekannten Vorverkaufsstellen NEUKÖLLNER OPER Karl-Marx-Str Berlin Tel: 030/ Fax: 030/

Vita Johanna Zett. Name Johanna-Maria Zett Ausbildungsabschlüsse: Abitur Diplom für Musical Diplom für Gesangspädagogik. contact@johanna-zett.

Vita Johanna Zett. Name Johanna-Maria Zett Ausbildungsabschlüsse: Abitur Diplom für Musical Diplom für Gesangspädagogik. contact@johanna-zett. Vita Johanna Zett Name Johanna-Maria Zett Ausbildungsabschlüsse: Abitur Diplom für Musical Diplom für Gesangspädagogik Mail: Web: Alter: contact@johanna-zett.com www.johanna-zett.com 24 Jahre Ausbildung

Mehr

Deutsche Biographie Onlinefassung

Deutsche Biographie Onlinefassung Deutsche Biographie Onlinefassung NDB-Artikel Reinking, Karl Wilhelm Ernst Eberhard Bühnenbildner, Architekt, * 18.10.1896 Aachen, 2.7.1985 Berlin-Zehlendorf. (evangelisch) Genealogie V Karl ( 1941), Dr.,

Mehr

Musikgymnasium Klagenfurt-Viktring; Instrumente: Querflöte, Violine, Klavier, Gesang. Kärntner Landeskonservatorium: Klavier, Querflöte (1978-1986)

Musikgymnasium Klagenfurt-Viktring; Instrumente: Querflöte, Violine, Klavier, Gesang. Kärntner Landeskonservatorium: Klavier, Querflöte (1978-1986) d i m m e l s t r a ß e 2 0 / 2 a - 4 0 2 0 l i n z a u s t r i a t e l + 4 3 6 9 9 1 1 3 4 6 6 0 1 k a r e n @ p i a n o m o b i l e. c o m w w w. p i a n o m o b i l e. c o m Persönliche Daten geb. 30.1.1968

Mehr

Das Gesicht Das Gesicht

Das Gesicht Das Gesicht I N F O M A P P E Das Gesicht Das Gesicht Ein Kurzfilm von Stefan Elsenbruch & Raphael Wallner mit Thomas Loibl und Lena Scholle I n f o m a p p e Synopsis S.3 Besetzung & Team S.4 Die Regisseure S.5 Thomas

Mehr

Lore Blümel Opern- und Konzertagentur

Lore Blümel Opern- und Konzertagentur BIOGRAPHIE Benedikt Nawrath / Der Benedikt Nawrath wurde in Heidelberg geboren. Erste musikalische Erfahrungen sammelte er als Cellist im Joseph-Martin-Kraus Quartett und mit dem Kurpfalzorchester. Nach

Mehr

DIE KAKTUSBLÜTE. Romantische Komödie von Pierre Barillet und Jean-Pierre Grédy Deutsch von Charles Regnier

DIE KAKTUSBLÜTE. Romantische Komödie von Pierre Barillet und Jean-Pierre Grédy Deutsch von Charles Regnier DIE KAKTUSBLÜTE Romantische Komödie von Pierre Barillet und Jean-Pierre Grédy Deutsch von Charles Regnier Premiere: 14. November 2015 19:00 Uhr Großes Haus Aufführungsdauer: ca. 2 Stunden 30 Minuten, inklusive

Mehr

Märchen. Impossible. D e r W a l d i s t n i c h t g e n u g

Märchen. Impossible. D e r W a l d i s t n i c h t g e n u g Es war einmal Ein Wunsch Eine böse Hexe Ein Auftrag Märchen Impossible D e r W a l d i s t n i c h t g e n u g Eine Produktion Von Susanne Beschorner & Rebecca Keller Inhalt E i n M ä r c h e n e n t s

Mehr

Discount Diaspora. Discount Diaspora

Discount Diaspora. Discount Diaspora Uraufführung am 17. März 2011:...raus auf die Karl-Marx-Straße. Schon geht s los, wir können nicht mal nebeneinander gehen. Hier auf den Fußwegen herrscht beschleunigtes Gehverhalten... Heiße Hölle Neukölln

Mehr

Medienpaket: Musik 1 Komponisten-Rätsel. Komponisten Rätsel

Medienpaket: Musik 1 Komponisten-Rätsel. Komponisten Rätsel Medienpaket: Musik 1 Komponisten-Rätsel Komponisten Rätsel Versuche folgende Aufgaben zu lösen: Finde heraus, von welchen Komponisten in den Kästchen die Rede ist! Verwende dafür ein Lexikon oder/und ein

Mehr

Pressetext. Mit Mozart unterwegs

Pressetext. Mit Mozart unterwegs Pressetext Mit Mozart unterwegs Die beiden Pianistinnen Konstanze John und Helga Teßmann sind Mit Mozart unterwegs. Nun werden sie auch bei uns Station machen, und zwar am im Wer viel unterwegs ist, schreibt

Mehr

BAR JEDER VERNUNFT / TIPI AM KANZLERAMT

BAR JEDER VERNUNFT / TIPI AM KANZLERAMT Presseinformation Sarg Niemals Nie Ein Musical zum Totlachen Der erste und letzte Teil der dreiteiligen Sarga Satire-Musical 13. bis 17. Januar 2016, Mo - Sa 20.00 Uhr, So 19.00 Uhr [nicht am 16. Januar]

Mehr

Aufstand der Glückskekse. Aufstand der Glückskekse. Uraufführung. am 5. Juli 2012 in der Neuköllner Oper. Eine chinesische Offenbachiade

Aufstand der Glückskekse. Aufstand der Glückskekse. Uraufführung. am 5. Juli 2012 in der Neuköllner Oper. Eine chinesische Offenbachiade von Kriss Rudolph und Andrew Hannan Musikalische Leitung: Andrew Hannan Regie: Gustav Rueb Choreographie: Nini Stadlmann Ausstattung: Alexandre Corrazola Dramaturgie: Bernhard Glocksin Wir schreiben das

Mehr

Logline Genre Länge Auswertung Fertigstellung Produktion

Logline Genre Länge Auswertung Fertigstellung Produktion Logline Bei einem One-night-stand schwanger geworden, stellt die 22jährige Linksaktivistin MIRA fest, dass der Vater des Kindes, MATHIS, eigentlich in einer Beziehung mit einem Mann, BERND, lebt! Nach

Mehr

ER & SIE & ICH Die 20er in vollen Zügen

ER & SIE & ICH Die 20er in vollen Zügen Programminformation ER & SIE & ICH Die 20er in vollen Zügen Heute sind die guten alten Zeiten von morgen! Lehnen Sie sich zurück, strecken Sie die Beine aus, aber halten Sie sich gut fest denn dieser Ausflug

Mehr

Pressetext. Robert Schumann ein Leben für Musik und Familie

Pressetext. Robert Schumann ein Leben für Musik und Familie Pressetext Robert Schumann ein Leben für Musik und Familie Robert Schumann wurde 1810 in Zwickau geboren. Sein Klavierstudium bei Friedrich Wieck musste er wegen einer Fingerverletzung abbrechen. Er wurde

Mehr

ANERKENNUNG DER GOETHE-ZERTIFIKATE ZUM STUDIUM IM DEUTSCHSPRACHIGEN RAUM

ANERKENNUNG DER GOETHE-ZERTIFIKATE ZUM STUDIUM IM DEUTSCHSPRACHIGEN RAUM ANERKENNUNG DER GOETHE-ZERTIFIKATE ZUM STUDIUM IM DEUTSCHSPRACHIGEN RAUM Stand: März 2016 Diese Liste zeigt, an welchen Hochschulen das Goethe-Zertifikat als Sprachnachweis anerkannt ist. Informieren Sie

Mehr

DANCING & DRUMMING STADTHARMONIE EINTRACHT WINTERTHUR-TÖSS SONNTAG, 17. NOVEMBER 2013 17:00 UHR JJ S RESTAURANT KLOSTERSTRASSE 30 8406 WINTERTHUR-TÖSS

DANCING & DRUMMING STADTHARMONIE EINTRACHT WINTERTHUR-TÖSS SONNTAG, 17. NOVEMBER 2013 17:00 UHR JJ S RESTAURANT KLOSTERSTRASSE 30 8406 WINTERTHUR-TÖSS STADTHARMONIE EINTRACHT WINTERTHUR-TÖSS SONNTAG, 17. NOVEMBER 2013 17:00 UHR JJ S RESTAURANT (EHEMALIGES PERSONALRESTAURANT FIRMA RIETER) KLOSTERSTRASSE 30 8406 WINTERTHUR-TÖSS EINTRITT FREI / KOLLEKTE

Mehr

Henrike Engel Produktionen

Henrike Engel Produktionen Henrike Engel Produktionen 1990 Schauspiel Bonn Rost (Laederach) Der Auftrag (H.Müller) Quai West (Koltes) Regie: Karl Barratta Regie: Michael Pehlke 1991 Theater Der Altstadt Stuttgart Balkona Bar (Pohl)

Mehr

Pressetext. Wolfgang Amadé Aus Klaviersonaten und Briefen Mozarts

Pressetext. Wolfgang Amadé Aus Klaviersonaten und Briefen Mozarts Pressetext Wolfgang Amadé Aus Klaviersonaten und Briefen Mozarts Mozarts Klaviermusik ist unsterblich, sie zu spielen ist eine Herzensangelegenheit der Pianistin Konstanze John. Seit ihrer frühen Kindheit

Mehr

PROGRAMMHEFT. Samstag, 11. Mai 2013, 20:00 Uhr Bad Brückenau/Staatsbad, Kuppelsaal. Silke Augustinski, Oboe Camille Levecque, Harfe

PROGRAMMHEFT. Samstag, 11. Mai 2013, 20:00 Uhr Bad Brückenau/Staatsbad, Kuppelsaal. Silke Augustinski, Oboe Camille Levecque, Harfe PROGRAMMHEFT Samstag, 11. Mai 2013, 20:00 Uhr Bad Brückenau/Staatsbad, Kuppelsaal Silke Augustinski, Oboe Camille Levecque, Harfe Hochschule für Musik Würzburg Carl Friedrich Abel Sonate C-Dur (1723-1787)

Mehr

HELLO AGAIN. Hello Again. Buch, Musik & Liedtexte von Michael John LaChiusa. nach Der Reigen von Arthur Schnitzler. Deutsch von Roman Hinze

HELLO AGAIN. Hello Again. Buch, Musik & Liedtexte von Michael John LaChiusa. nach Der Reigen von Arthur Schnitzler. Deutsch von Roman Hinze HELLO AGAIN Folkwang Universität Hello Again www.theater-im-rathaus.de Buch, Musik & Liedtexte von Michael John LaChiusa nach Der Reigen von Arthur Schnitzler Deutsch von Roman Hinze Informationen Besetzung

Mehr

2015 - Bellevue neues Album - Pas vu le temps passer neue Single - Kingsize Europa-Tournée u.a. London,Royal Opera House - Wanderful Schweizer-Tournée

2015 - Bellevue neues Album - Pas vu le temps passer neue Single - Kingsize Europa-Tournée u.a. London,Royal Opera House - Wanderful Schweizer-Tournée Biographie - Michael von der Heide - Stichwortartig 2015 - Bellevue neues Album - Pas vu le temps passer neue Single - Kingsize Europa-Tournée u.a. London,Royal Opera House - Wanderful Schweizer-Tournée

Mehr

Sich nicht pressen lassen. In eine Ecke. Eine Lade. Eine Form. Eine Käsekuchenform. Die Ablehnung der Norm. Denn die Norm ist es, die formt.

Sich nicht pressen lassen. In eine Ecke. Eine Lade. Eine Form. Eine Käsekuchenform. Die Ablehnung der Norm. Denn die Norm ist es, die formt. Sich nicht pressen lassen. In eine Ecke. Eine Lade. Eine Form. Eine Käsekuchenform. Die Ablehnung der Norm. Denn die Norm ist es, die formt. Und drängt mich zu 03 04 05 06 07 08 Sophie Resch Schauspielerin

Mehr

Künstlerische Profile I

Künstlerische Profile I Künstlerische Profile I Literatur Henning Rischbieter Durch den Eisernen Vorhang Theater im geteilten Deutschland. Berlin.1999 Peter von Becker Das Jahrhundert des Theaters. (Dokumentation zur gleichnamigen

Mehr

basisausbildung figurentheater

basisausbildung figurentheater basisausbildung figurentheater Veranstaltet in Kooperation von: IMAGO-Szene Wels Verein zur Förderung des Figurentheaters Internationales Figurentheaterfestival der Stadt Wels/Wels Kultur www.figurentheater-wels.at

Mehr

»Die Kunst des negativen Denkens«Bård Breien

»Die Kunst des negativen Denkens«Bård Breien Regie: Fabian Gerhardt Premiere am 23. Januar 2015 um 19:30 Uhr in der Reithalle Kontakt Stefanie Eue Pressereferentin Tel. (0331) 98 11 123 Fax: (0331) 98 11 128 s.eue@hansottotheater.de www.hansottotheater.de

Mehr

Wolfgang Amadeus Mozart

Wolfgang Amadeus Mozart Wolfgang Amadeus Mozart 1. Mozarts Geburtshaus Wolfgang A. Mozart wurde am in der Stadt geboren, die Familie wohnte damals im. Stock in der. Hier lebte Wolfgang bis zu seinem gemeinsam mit seinen Eltern

Mehr

Anjuschka Uher (Musicaldarstellerin)

Anjuschka Uher (Musicaldarstellerin) Anjuschka Uher (Musicaldarstellerin) Jahrgang 1990 Größe 176 cm Gewicht 68 kg Haare blond Augen grün-blau Nationalität deutsch Stimmfach Mezzo (Musical-Belt) Stile Soul, Musical, Pop, Rock, Gospel, Chanson,

Mehr

Annett Putz Freiberufliche Sängerin

Annett Putz Freiberufliche Sängerin geboren am 11.01.1971 in Karl-Marx-Stadt (jetzt Chemnitz) Ausbildung 1978-1986 klassische Klavierausbildung an der städtischen Musikschule 1987 Schulabschluss 1985-1988 Förderungsvertrag mit der damaligen

Mehr

RobinKulisch. Autor. Übersetzer. Musikalischer Leiter. Arrangeur. Ausbildung. Fort- und Weiterbildung. Ausbildung zum Bühnendarsteller

RobinKulisch. Autor. Übersetzer. Musikalischer Leiter. Arrangeur. Ausbildung. Fort- und Weiterbildung. Ausbildung zum Bühnendarsteller RobinKulisch. Autor. Übersetzer. Musikalischer Leiter. Arrangeur. www.robinkulisch.de kontakt@robinkulisch.de Ausbildung. Fort- und Weiterbildung. Ausbildung zum Bühnendarsteller Gesang, Tanz, Schauspiel

Mehr

EVA LIND MUSIKAKADEMIE TIROL 2016 - Internationale Topstars aus Klassik und Jazz als Dozenten

EVA LIND MUSIKAKADEMIE TIROL 2016 - Internationale Topstars aus Klassik und Jazz als Dozenten PRESSETEXT by MOUNTAIN.ART 3/2015 November 2015 EVA LIND MUSIKAKADEMIE TIROL 2016 - Internationale Topstars aus Klassik und Jazz als Dozenten Die EVA LIND MUSIKAKADEMIE TIROL wird in den kommenden Jahren

Mehr

Sopran KÖRPERGRÖSSE AUSBILDUNG / WORKSHOPS DANCE TRAINING IN LONDON UK EDGE & DEBBIE REYNOLDS DANCECENTER - LOS ANGELES USA

Sopran KÖRPERGRÖSSE AUSBILDUNG / WORKSHOPS DANCE TRAINING IN LONDON UK EDGE & DEBBIE REYNOLDS DANCECENTER - LOS ANGELES USA Persönliche Angaben Sprachen / Dialekte NATIONALITÄT STIMMFACH Deutschland Mezzo- Sopran DEUTSCH ENGLISCH Muttersprache fließend KÖRPERGRÖSSE 162 cm HAARFARBE dunkelblond AUGENFARBE blau AUSBILDUNG / WORKSHOPS

Mehr

Künstlerischer Lebenslauf von Nan Li (Sopran)

Künstlerischer Lebenslauf von Nan Li (Sopran) Künstlerischer Lebenslauf von Nan Li (Sopran) Die in China geborene Sopranistin Nan Li absolvierte in ihrem Heimatland ein 3-jähriges Studium der Musikerziehung, bevor sie 2003 ihr Studium an der HMT Hannover

Mehr

Die TOS-hörfabrik!!! TOS-HÖRFABRIK 06/2014 1

Die TOS-hörfabrik!!! TOS-HÖRFABRIK 06/2014 1 Die TOS-hörfabrik 1 Geschichte TOS-hörfabrik Das Leben ist Hörspiel. Im Hörspiel ist Leben. 2007 trafen sich Tobias Schier und Tobias Schuffenhauer. Mehr oder weniger zufällig kam das Gespräch auf das

Mehr

Spielfilme für Kinder und Jugendliche auf Video

Spielfilme für Kinder und Jugendliche auf Video Spielfilme für Kinder und Jugendliche auf Video Maar, Paul: Das Sams. Videokassette.- München: Kinowelt Home Entertainment GmbH, (o.j.). Signatur: DW- Spr. CV/ 15 Der Zauberer von Oz. Videokassette.-...Turner

Mehr

1. bis 5. September 2014, 9:00 16:00 Uhr

1. bis 5. September 2014, 9:00 16:00 Uhr SUMMER-MUSICAL-SCHOOL 1. bis 5. September 2014, 9:00 16:00 Uhr Im vergangenen Jahr konnten die TeilnehmerInnen der Summer-Musical- School mit dem Musical Die zauberhafte Nanny alle großen und kleinen ZuschauerInnen

Mehr

Fremdsprachen: Englisch, Französisch, Italienisch, Großes Latinum, Grundkenntnisse Russisch

Fremdsprachen: Englisch, Französisch, Italienisch, Großes Latinum, Grundkenntnisse Russisch NICOLA PANZER Lebenslauf Geboren am 10. Januar 1963 in Dortmund als erstes Kind des Dirigenten Heinz Panzer und der Schauspielerin Lieselotte Römp Verheiratet, zwei Kinder (18 und 20 Jahre alt) Ausbildung:

Mehr

VERANSTALTUNGSKALENDER 2011 Region Bodensee-Vorarlberg

VERANSTALTUNGSKALENDER 2011 Region Bodensee-Vorarlberg VERANSTALTUNGSKALENDER 2011 Region Bodensee-Vorarlberg Jänner 2011 Bodensee-Kreuzfahrt: Neujahrsfahrt auf 01. Januar dem Bodensee Bodensee-Kreuzfahrt: Neujahrsfahrten auf dem Bodensee Bodensee-Kreuzfahrt:

Mehr

KULINARISCHER ABEND LIKÖR, SCHOKOLADE und MUSIK

KULINARISCHER ABEND LIKÖR, SCHOKOLADE und MUSIK KULINARISCHER ABEND LIKÖR, SCHOKOLADE und MUSIK 5. MÄRZ 2016 20 UHR DUALE HOCHSCHULE KARLSRUHE a das ndere orchester SINFONIEORCHESTER AN DER DUALEN HOCHSCHULE KARLSRUHE 10 JAHRE NDERS 2006 2016 a Sinfonieorchester

Mehr

Folgende Orchester wurden aufgelöst oder in Gesamtvollstreckung bzw. Insolvenz abgewickelt:

Folgende Orchester wurden aufgelöst oder in Gesamtvollstreckung bzw. Insolvenz abgewickelt: Rechts- und Betriebsformänderungen, Auflösungen und Fusionen deutscher Kulturorchester seit der Wiedervereinigung (Stand Mai 2014) 1. Auflösungen / Abwicklungen/ (alphabetisch) Folgende Orchester wurden

Mehr

Anlagen zur Studienordnung für den Studiengang Dirigieren vom 4. Februar 2005

Anlagen zur Studienordnung für den Studiengang Dirigieren vom 4. Februar 2005 Anlagen zur Studienordnung für den Studiengang Dirigieren vom 4. Februar 2005 Dirigieren Ausgestaltung in SWS und Credits Studienrichtung Orchesterdirigieren (Fächerumfang von 85 SWS) Grundstudium 37 SWS.

Mehr

KAMMEROPER: VON DER KUNST DER KLEINEN FORM

KAMMEROPER: VON DER KUNST DER KLEINEN FORM KAMMEROPER: VON DER KUNST DER KLEINEN FORM Tagung der Europäischen Musiktheater-Akademie in Kooperation mit der Wiener Kammeroper 21. / 22. Februar 2004 Wiener Kammeroper 1010 Wien, Fleischmarkt 24 Die

Mehr

Finanzbericht Haushaltsjahr 2012

Finanzbericht Haushaltsjahr 2012 Finanzbericht Haushaltsjahr 2012 65. Plenarversammlung des Fakultätentags Informatik 22. November 2013 Hans Decker Einnahme- Ausgabenrechnung 2012 Kontostand Ende 2011 145.244,78 Mitgliedsbeitrag 2012

Mehr

Major Dux. Major Dux

Major Dux. Major Dux Uraufführung am 9. November 2007 Ein jazziges Familienabenteuer von Martin Baltscheit (Text) und Sandra Weckert (Musik) für Musikliebhaber ab acht Inszenierung: Volker Schmidt Musikalische Leitung: Sandra

Mehr

Samstag, 18. Juni 2016 17 Uhr Kaiserslautern, SWR Studio Emmerich-Smola-Saal. Auf geht s Amadeus!

Samstag, 18. Juni 2016 17 Uhr Kaiserslautern, SWR Studio Emmerich-Smola-Saal. Auf geht s Amadeus! Samstag, 18. Juni 2016 17 Uhr Kaiserslautern, SWR Studio Emmerich-Smola-Saal Auf geht s Amadeus! Szenisches Familienkonzert mit viel Musik von und mit Wolfgang Amadeus Mozart Deutsche Radio Philharmonie

Mehr

tücker osef S Foto: J

tücker osef S Foto: J neue Leitung ab Saison 2014/2015 Foto: Josef Stücker Liebe Musikfreunde Der rote Stuhl auf dem Dirigentenpodest wird neu besetzt. Ab Saison 2014/15 werden Tonhalle-Orchester Zürich und Tonhalle-Gesellschaft

Mehr

SWISSPÄCK WAS BISHER GESCHAH:

SWISSPÄCK WAS BISHER GESCHAH: 02 COMEDY & MUSIC SWISSPÄCK sind Eric Hä+enschwiler, Fabio Romano und Gregor Altenburger und die helve=sche Antwort auf das berühmte «Rat Pack»- Trio der Sechzigerjahre mit Frank Sinatra, Dean Mar=n und

Mehr

COMEDY mit David Bröckelmann & Salomé Jantz

COMEDY mit David Bröckelmann & Salomé Jantz COMEDY mit David Bröckelmann & Salomé Jantz Einleitung Das Kabarett-Duo ist ein Paar. Im echten Leben und auch auf der Bühne. Aus dem Alltag nehmen David Bröckelmann und Salomé Jantz ihren Küchentisch

Mehr

Studien- und Berufswahl - Suchergebnis

Studien- und Berufswahl - Suchergebnis Seite 1 von 5 Studiengang suchen Startseite Hochschulen Hochschule suchen Suchergebnis Suchergebnis Ihre Suche ergab folgendes Ergebnis: 87 Treffer: Land: Baden-Württemberg Biberach Freiburg Heidelberg

Mehr

cyan eventmanagement Künstler Portfolio 2012 agentur für kreative...

cyan eventmanagement Künstler Portfolio 2012 agentur für kreative... cyan eventmanagement Künstler Portfolio 2012 agentur für kreative... KlassikPhilharmonie Hamburg Dirigent Robert Stehli gründete im Jahr 1978 das frei finanzierte Orchester, damals noch unter dem Namen

Mehr

Deutsche Biographie Onlinefassung

Deutsche Biographie Onlinefassung Deutsche Biographie Onlinefassung NDB-Artikel Leander, Zarah, geborene Hedberg Sängerin und Schauspielerin, * 15.3.1907 Karlstad (Schweden), 23.6.1981 Stockholm. (lutherisch) Genealogie V Anders Lorentz

Mehr

THEATERCAMP 2010 CAFÉ GOETHE. Wer hat Lust zu singen, zu tanzen, zu sprechen, zu performen? Wer hat Lust an einer kleinen Bühnenshow mitzuwirken?

THEATERCAMP 2010 CAFÉ GOETHE. Wer hat Lust zu singen, zu tanzen, zu sprechen, zu performen? Wer hat Lust an einer kleinen Bühnenshow mitzuwirken? THEATERCAMP 2010 CAFÉ GOETHE Wer hat Lust zu singen, zu tanzen, zu sprechen, zu performen? Wer hat Lust an einer kleinen Bühnenshow mitzuwirken? Wer hat Lust etwas über Theaterarbeit zu erfahren? Zwei

Mehr

Professorinnenprogramm II im 1. Einreichungstermin erfolgreiche Hochschulen

Professorinnenprogramm II im 1. Einreichungstermin erfolgreiche Hochschulen Professorinnenprogramm II im 1. Einreichungstermin erfolgreiche Hochschulen Baden-Württemberg 6 Universitäten, 8 Fachhochschulen Albert-Ludwigs-Universität Freiburg Eberhard Karls Universität Tübingen

Mehr

GLÜCKSFALL. HANDYDEFEKT Entdecken Sie das Potenzial der Handykatastrophe! QUIPS GmbH Willhoop 7 22453 Hamburg

GLÜCKSFALL. HANDYDEFEKT Entdecken Sie das Potenzial der Handykatastrophe! QUIPS GmbH Willhoop 7 22453 Hamburg QUIPS GmbH Willhoop 7 22453 Hamburg Telefon: 040 521028-0 Telefax: 040 521028-88 E-Mail: info@quips.de Internet: www.quips.de GLÜCKSFALL HANDYDEFEKT Entdecken Sie das Potenzial der Handykatastrophe! quha080004_broschuere_17_mi.indd1-2

Mehr

SEGGAUER SCHLOSSMATINEEN Klassik & Kulinarik

SEGGAUER SCHLOSSMATINEEN Klassik & Kulinarik Konzertreihe SEGGAUER SCHLOSSMATINEEN Klassik & Kulinarik Sonntag, 15. November 2015 11:00 Uhr Sonntag, 6. März 2016 11:00 Uhr Sonntag, 26. Juni 2016 11:00 Uhr Klassik Kulinarik Mit den Seggauer Schlossmatineen

Mehr

BERTOLD HUMMEL-WETTBEWERB 23. BIS 25. NOVEMBER 2007

BERTOLD HUMMEL-WETTBEWERB 23. BIS 25. NOVEMBER 2007 BERTOLD HUMMEL-WETTBEWERB 23. BIS 25. NOVEMBER 2007 IM FACH SCHLAGZEUG für Studentinnen und Studenten aller Musikhochschulen in Deutschland, Österreich und der Schweiz Foto: Dr. Neumann GRUSSWORT Der Initiative

Mehr

Produktionsteam und Kunstler

Produktionsteam und Kunstler URAUFFÜHRUNG DER STARKE WANJA Kammeroper von Peter Fulda Nach dem Buch Die Abenteuer des starken Wanja von Otfried Preußler Fur Kinder ab 9 Jahren und Erwachsene Eine Koproduktion von Theater Pfutze mit

Mehr

KAPITEL 4 1. Berufe und Ausbildungswege in der Musikbranche 2. Berufe und Ausbildungswege in der Filmbranche 3. Medienausbildung

KAPITEL 4 1. Berufe und Ausbildungswege in der Musikbranche 2. Berufe und Ausbildungswege in der Filmbranche 3. Medienausbildung Ideen sind etwas wert KAPITEL 4 2. Berufe und Ausbildungswege in der Filmbranche 3. Medienausbildung Die beruflichen Möglichkeiten in der Musikbranche sind sehr vielfältig. Es gibt künstlerische Tätigkeiten

Mehr

wird heuer von 14. bis 31. August allen theaterbegeisterten Menschen in der Umgebung

wird heuer von 14. bis 31. August allen theaterbegeisterten Menschen in der Umgebung Stadttheater Perg NEU Sommer-Nacht-Traum Ein Theaterabend für alle Sinne wird heuer von 14. bis 31. August allen theaterbegeisterten Menschen in der Umgebung das Theater näher bringen. Für die Einen kann

Mehr

Vita. Fernsehen. Antje Zobler www.zobler.net antje@zobler.net Mobil: 0175 9811066. Rote Rosen. Dating Daisy. Heiter bis Tödlich Alles Klara

Vita. Fernsehen. Antje Zobler www.zobler.net antje@zobler.net Mobil: 0175 9811066. Rote Rosen. Dating Daisy. Heiter bis Tödlich Alles Klara Vita Antje Zobler www.zobler.net antje@zobler.net Mobil: 0175 9811066 Fernsehen Rote Rosen Studio Hamburg Serienwerft Lüneburg GmbH Krankheitsvertretung Dating Daisy ndf Regie:Züli Aladag /Martin Busker

Mehr

Studienführer Biologie

Studienführer Biologie Studienführer Biologie Biologie - Biochemie - Biotechnologie - Biomedizin an deutschen Universitäten, Fachhochschulen und Pädagogischen Hochschulen 4. Auflage Herausgegeben vom vdbiol - Verband Deutscher

Mehr

VERANSTALTUNGEN» NOVEMBER 2015 BIS MAI 2016

VERANSTALTUNGEN» NOVEMBER 2015 BIS MAI 2016 VERANSTALTUNGEN» NOVEMBER 2015 BIS MAI 2016 HERZLICH WILLKOMMEN Hier finden Sie eine Veranstaltungsübersicht mit Konzerten und Messen im Hotel Esperanto Kongress- und Kulturzentrum Fulda von November 2015

Mehr

Big Band Trilogie. Programm. 25 Jahre Primavera Benefizkonzert. Freitag, 9. Oktober 2015 19:30 Uhr, Theaterhaus Stuttgart T1

Big Band Trilogie. Programm. 25 Jahre Primavera Benefizkonzert. Freitag, 9. Oktober 2015 19:30 Uhr, Theaterhaus Stuttgart T1 Big Band Trilogie 25 Jahre Primavera Benefizkonzert Freitag, 9. Oktober 2015 19:30 Uhr, Theaterhaus Stuttgart T1 Programm Liebe Gäste, liebe Freunde von Primavera, freuen Sie sich auf einen besonderen

Mehr

der die und in den von zu das mit sich des auf für ist im dem nicht ein eine als auch es an werden aus er hat daß sie nach wird bei

der die und in den von zu das mit sich des auf für ist im dem nicht ein eine als auch es an werden aus er hat daß sie nach wird bei der die und in den von zu das mit sich des auf für ist im dem nicht ein eine als auch es an werden aus er hat daß sie nach wird bei einer um am sind noch wie einem über einen so zum war haben nur oder

Mehr

BACHBEWEGT! SINGEN! BACHBEWEGT! SINGEN!

BACHBEWEGT! SINGEN! BACHBEWEGT! SINGEN! BACHBEWEGT! SINGEN! 22 03 BACHBEWEGT! SINGEN! INHALT PROGRAMM 4 PROJEKT»BACHBEWEGT! SINGEN!«4 SINGEN SIE MIT! 5 GEBURTSTAGSSTÄNDCHEN»DONA NOBIS PACEM«BETEILIGTE SCHULEN 6 DAS PROJEKTTEAM 6 BACHBEWEGT!

Mehr

Paris Highlights der kulturellen Frühlingssaison

Paris Highlights der kulturellen Frühlingssaison Paris Highlights der kulturellen Frühlingssaison Wie keine andere Stadt steht Paris für Sehnsüchte nach Liebe, Schönheit und Eleganz. Ein Anlass für diese Reise ist die Aufführung von Mahlers 3. Sinfonie

Mehr

Arbeitsblatt 16 Bitte auf festes Papier kopieren und ausschneiden.

Arbeitsblatt 16 Bitte auf festes Papier kopieren und ausschneiden. Arbeitsblatt 16 Bitte auf festes Papier kopieren und ausschneiden. ICH HEIßE ADEL TAWIL UND ICH BIN 1978 IN BERLIN- SPANDAU GEBOREN. MEIN VATER KOMMT AUS ÄGYPTEN UND MEINE MUTTER AUS TUNESIEN. ICH BIN

Mehr

Kontakt. Ausbildung Audiodesign Lehre Klangkunst. Veronika Klaus *20.08.1984. Erlenweg 26 3005 Bern

Kontakt. Ausbildung Audiodesign Lehre Klangkunst. Veronika Klaus *20.08.1984. Erlenweg 26 3005 Bern Lebenslauf Kontakt Ausbildung Audiodesign Lehre Klangkunst Veronika Klaus *20.08.1984 Erlenweg 26 3005 Bern info@veronikaklaus.ch +41 / (0)79 204 17 35 www.veronikaklaus.ch Kontakt Ausbildung Audiodesign

Mehr

Eine gute musikalische Ausbildung bringt viele Vorteile für Kinder und Jugendliche:

Eine gute musikalische Ausbildung bringt viele Vorteile für Kinder und Jugendliche: Die Musikschule Mannheim in einfacher Sprache G. Der Unterricht für Kinder und Jugendliche Liebe Schülerinnen und Schüler, sehr geehrte Eltern! Eine gute musikalische Ausbildung bringt viele Vorteile für

Mehr

Victoria Reich SCHAUSPIELERIN, SÄNGERIN, MODEL

Victoria Reich SCHAUSPIELERIN, SÄNGERIN, MODEL Victoria Reich SCHAUSPIELERIN, SÄNGERIN, MODEL E-Mail: Vicki.Reich@web.de Tel.: +49 176 50452788 Vita Name: Reich Vorname: Victoria Vanessa Audrey Geboren: 29.05.1989 Herkunft: Deutschland Schulbildung:

Mehr

SITZKISSENKONZERT KARTENBESTELLUNG (ERW. 10,- / KINDER 4,- ) DIREKT ÜBER DAS KARTENBÜRO DER STAATSTHEATER STUTTGART ODER PER ONLINE-BESTELLFORMULAR

SITZKISSENKONZERT KARTENBESTELLUNG (ERW. 10,- / KINDER 4,- ) DIREKT ÜBER DAS KARTENBÜRO DER STAATSTHEATER STUTTGART ODER PER ONLINE-BESTELLFORMULAR SPIELPLAN FEBRUAR 2016 MO 1. FEBRUAR 2016 19:00-21:30 UHR OPERNHAUS ZUM LETZTEN MAL IN DIESER SPIELZEIT GIACOMO PUCCINI LA BOHÈME VON GIACOMO PUCCINI ABO 43/2 - / - / - / - / - / 63 / 78 / 94 / 109 / F

Mehr

WENN ALLE DA SIND. ein film von michael krummenacher

WENN ALLE DA SIND. ein film von michael krummenacher WENN ALLE DA SIND ein film von michael krummenacher Ein Tag im Sommer. Die junge Lehrerin Julia Hofer unternimmt einen Ausflug mit ihren elfjährigen Schülern. Andrea will während der Wanderung herausfinden,

Mehr

2 Chöre suchen Sängerinnen und Sänger. Gast-/ProjektsängerInnen sind willkommen!

2 Chöre suchen Sängerinnen und Sänger. Gast-/ProjektsängerInnen sind willkommen! und tu dir etwas Gutes. Sing mit, blyb fit! 2 Chöre suchen Sängerinnen und Sänger Gast-/ProjektsängerInnen sind willkommen! für zwei Konzerte im Juni 2016 mit beliebten Liedern aus Film und Musical NEW

Mehr

CARL-PHILIPP-EMANUEL- BACH-CHOR HAMBURG

CARL-PHILIPP-EMANUEL- BACH-CHOR HAMBURG CARL-PHILIPP-EMANUEL- BACH-CHOR HAMBURG Konzerte 2014 2015 Der Carl-Philipp-Emanuel-Bach-Chor kann als renommierter Hamburger Konzertchor auf eine beeindruckende Tradition zurückblicken. Die vielfältige

Mehr

AUSZEICHNUNGEN FILM UND FERNSEHEN LUCIA PERAZA RIOS

AUSZEICHNUNGEN FILM UND FERNSEHEN LUCIA PERAZA RIOS 1 AUSZEICHNUNGEN 2011 Beste Schauspielerin für die Spielzeit 2010/2011, Schauspielbühnen Stuttgart 2010 Förderpreis für die beste Nachwuchsschauspielerin der Spielzeit 2009/2010, Schauspielbühnen Stuttgart

Mehr

tirol Unser Land Tiroler Landeskonservatorium

tirol Unser Land Tiroler Landeskonservatorium tirol Unser Land Tiroler Landeskonservatorium Das Tiroler Landeskonservatorium, das Tiroler Musikschulwerk und der Tiroler Blasmusikverband sehen sich der Aufgabe hat in den letzten Jahren einen bemerkenswerten

Mehr

SAMBAKIDS - Karrieresoundtrack 2003-2014

SAMBAKIDS - Karrieresoundtrack 2003-2014 SAMBAKIDS - Karrieresoundtrack 2003-2014 Gründungsjahr Februar 1999 3.000 Auftritte, Konzerte, Workshops, Studioarbeit 750.000 gefahren Kilometer mit 3 Tourbussen 4 CD s (Samba de Berlino/Die Invasion

Mehr

Schauspieler/Schauspielerin

Schauspieler/Schauspielerin Berufsinformationszentrum Ludwig-Quellen-Str. 20 90762 Fürth Tel. 0911 2024 480 Fuerth.BiZ@arbeitsagentur.de Merkblatt: 2.13 Stand: Oktober 2015 Schauspieler/Schauspielerin Ausbildung Für den Beruf des

Mehr

Irion. Die Geschichte vom Wunder-Apfel. Figurentheater. Kathrin. Die Geschichte vom Wunder-Apfel. www.kathrin-irion.ch Juni 2016

Irion. Die Geschichte vom Wunder-Apfel. Figurentheater. Kathrin. Die Geschichte vom Wunder-Apfel. www.kathrin-irion.ch Juni 2016 Juni 2016 Ein Theater auf dem Küchentisch, für alle ab 5 Jahren. Premiere: Herbst 2010 Text, Spiel & Ausstattung: Künstlerische Beratung: Cornelia Walter Fotos: Elvira Isenring Szenenbilder Kontakt Wassserschöpfi

Mehr

KALENDER September 2009

KALENDER September 2009 KALENDER September 2009 Sam 26.09.2009 Premiere: Bizet, Carmen Opernhaus Köln Son 27.09.2009 Bizet, Carmen Opernhaus Köln Mitt 30.09.2009 Bizet, Carmen Opernhaus Köln Oktober 2009 Sam 03.10.2009 Bizet,

Mehr

Meisterkonzert. Kulturveranstaltung der Stadt Velbert. Forum Niederberg, Velbert. Samstag 24.05.2014, 19.00 Uhr. Essen-Steeler Kinderund Jugendchor

Meisterkonzert. Kulturveranstaltung der Stadt Velbert. Forum Niederberg, Velbert. Samstag 24.05.2014, 19.00 Uhr. Essen-Steeler Kinderund Jugendchor Meisterkonzert Kulturveranstaltung der Stadt Velbert Forum Niederberg, Velbert Samstag 24.05.2014, 19.00 Uhr Ars Cantica Meisterchor im CVNRW 2012 Essen-Steeler Kinderund Jugendchor Meisterchor im CVNRW

Mehr

90564-CDT-08-L3German page 1 of 12. 90564: Listen to and understand complex spoken German in less familiar contexts

90564-CDT-08-L3German page 1 of 12. 90564: Listen to and understand complex spoken German in less familiar contexts 90564-CDT-08-L3German page 1 of 12 NCEA LEVEL 3: German CD TRANSCRIPT 2008 90564: Listen to and understand complex spoken German in less familiar contexts NARRATOR New Zealand Qualifications Authority:

Mehr

LEBENSLAUF PERSÖNLICHE DATEN BERUFLICHE TÄTIGKEITEN REGIE. Christine Bossert Kolbstr.7. D- 70178 Stuttgart

LEBENSLAUF PERSÖNLICHE DATEN BERUFLICHE TÄTIGKEITEN REGIE. Christine Bossert Kolbstr.7. D- 70178 Stuttgart LEBENSLAUF PERSÖNLICHE DATEN Christine Bossert Kolbstr.7 D- 70178 Stuttgart Telefon: 0711/ 50438690 Mobil: 0162/ 4325978 E-Mail: mail@christinebossert.de Homepage: www.christinebossert.de geboren am 14.

Mehr

Deutsche Biographie Onlinefassung

Deutsche Biographie Onlinefassung Deutsche Biographie Onlinefassung NDB-Artikel Schock, Rudolf Johann Tenor, * 4.9.1915 Duisburg, 13.11.1986 Düren- Gürzenich. Genealogie V Rudolf ( 1923), aus Nieder-Sommerkau b. Dirschau (Westpreußen),

Mehr

seit dem 15. lebensjahr wirken in unterschiedlichen bands aus dem bereich: folk, pop, rock, hip hop und experimenteller musik.

seit dem 15. lebensjahr wirken in unterschiedlichen bands aus dem bereich: folk, pop, rock, hip hop und experimenteller musik. lebenslauf ludger nowak musiker - komponist - dirigent mit 8 jahren erster klavier- und akkordeonunterricht. mit 16 ausbildung zum nebenberuflichen organisten und chorleiter. mit 19 abitur. mit 22 jahren

Mehr

HIGHLIGHTS LUCA HÄNNI

HIGHLIGHTS LUCA HÄNNI M E DI A K I T HIGHLIGHTS Gewinner DSDS 2012 My Name Is Luca - Tour 2012 (35 Termine) Living The Dream - Tour 2013 (25 Termine) 13 Awards 3 Gold Awards, 1 Platin Award 3 Alben Viele TV-Shows 6 Videoclips

Mehr

Lebenslauf Persönliche Daten

Lebenslauf Persönliche Daten Résumé Mein Name ist Danylo Cherkashenko. Ich bin gebürtiger Ukrainer, lebe seit 13 Jahren in Deutschland. Ab 1991 war ich in der Ukraine in der Film- und Fernsehproduktion tätig. Hier konnte ich bereits

Mehr

PHILOSOPHISCHER FAKULTÄTENTAG

PHILOSOPHISCHER FAKULTÄTENTAG HOCHSCHULPOLITISCHE VERTRETUNG DER GEISTES-, KULTUR- UND SOZIALWISSENSCHAFTEN AN DEN DEUTSCHEN UNIVERSITÄTEN Plenarversammlungen des Philosophischen Fakultätentages seit 1950 und Verzeichnis der Vorsitzenden

Mehr

ENSEMBLES & KÜNSTLER

ENSEMBLES & KÜNSTLER KVK - EVENT MANAGEMENT Managing Director: Prof. Gerhard Kanzian Ziegelhofstraße 130/3 A - 1220 Vienna / AUSTRIA Tel. : +43 681 20224316, Mobil: +43 699 17345471 Mail Office: info@kvkevent.com presents:

Mehr

Stadt Land Fluss. Deutschland kennen lernen.

Stadt Land Fluss. Deutschland kennen lernen. Stadt Land Fluss. Deutschland kennen lernen. 1. Kapitel: Das ist Deutschland Das ist Deutschland. Und das sind Deutschlands Nachbarn in Europa Wo wir leben. Ein Kompass zeigt die Himmelsrichtungen. Auf

Mehr

ANNA UND MARTHA DER DRITTE SEKTOR

ANNA UND MARTHA DER DRITTE SEKTOR ANNA UND MARTHA DER DRITTE SEKTOR Schauspiel von Dea Loher Eine Produktion des Projekttheater Vorarlberg in Kooperation mit dem Theater Nestroyhof-Hamakom Regie: Susanne Lietzow Kostüm / Bühnenbild : Marie

Mehr

Herbst 1992 LEBEN MIT BEHINDERUNG HAMBURG und der Thalia Treffpunkt entwickeln gemeinsam ein Konzept für integrative Theaterarbeit.

Herbst 1992 LEBEN MIT BEHINDERUNG HAMBURG und der Thalia Treffpunkt entwickeln gemeinsam ein Konzept für integrative Theaterarbeit. Theaterprojekt EISENHANS Menschen mit und ohne Behinderung spielen Theater Eine Kooperation zwischen dem Thalia Treffpunkt des Thalia Theaters Hamburg und LEBEN MIT BEHINDERUNG HAMBURG ELTERNVEREIN e.v.

Mehr

Koch Management Consulting

Koch Management Consulting Kontakt: 07191 / 31 86 86 Deutsche Universitäten Universität PLZ Ort Technische Universität Dresden 01062 Dresden Brandenburgische Technische Universität Cottbus 03046 Cottbus Universität Leipzig 04109

Mehr

Die große Hochschul-Umfrage - Die Ergebnisse

Die große Hochschul-Umfrage - Die Ergebnisse Seite 1 von 7 Kategorie: Gesamtbewertung Gesamtbewertung* 1. Ausstattung 2. Studienbedingungen 3. Praxisbezug 4. Studienort Note** Rang Teilnehmer*** 1 Uni Witten/Herdecke 1,5 26 1,5 1 26 1,5 1 26 1,3

Mehr

CARL-PHILIPP-EMANUEL- BACH-CHOR HAMBURG

CARL-PHILIPP-EMANUEL- BACH-CHOR HAMBURG CARL-PHILIPP-EMANUEL- BACH-CHOR HAMBURG Konzerte 2013 2014 Der Carl-Philipp-Emanuel-Bach-Chor, Hamburgs renommierter Konzertchor, kann auf eine beeindruckende Tradition zurückblicken. Bei den Aufführungen

Mehr

Christian Berger. Handball, Trompete, Sportschützen (Luftgewehr) Fabian Wagner

Christian Berger. Handball, Trompete, Sportschützen (Luftgewehr) Fabian Wagner Christian Berger Alter: 18 Jgst.: 13 Mathe, Geschichte, Latein Mo.6.Std., Mi. 7.+8.Std. Für welche Jgst.: 5-10, Ausnahme: Latein 5-7 Handball, Trompete, Sportschützen (Luftgewehr) ChrBerL@web.de Fabian

Mehr

Reutlinger General-Anzeiger 2008 über Ludwigsburger Schlossfestspiele: E.T.A. Hoffmanns Oper "Liebe und Eifersucht" als Uraufführung:

Reutlinger General-Anzeiger 2008 über Ludwigsburger Schlossfestspiele: E.T.A. Hoffmanns Oper Liebe und Eifersucht als Uraufführung: BIOGRAPHIE Robert Sellier, Reutlinger General-Anzeiger 2008 über Ludwigsburger Schlossfestspiele: E.T.A. Hoffmanns Oper "Liebe und Eifersucht" als Uraufführung: "Robert Sellier ist als Enrico ein Charmeur

Mehr

Musikschule Unterrheintal Angeschlossene Schulgemeinden: Au, Balgach, Berneck, Diepoldsau, Heerbrugg, Oberegg, OMR, Widnau

Musikschule Unterrheintal Angeschlossene Schulgemeinden: Au, Balgach, Berneck, Diepoldsau, Heerbrugg, Oberegg, OMR, Widnau Schulprospekt Musikschule Unterrheintal Angeschlossene Schulgemeinden: Au, Balgach, Berneck, Diepoldsau, Heerbrugg, Oberegg, OMR, Widnau Die Musikschule Unterrheintal bietet Schülerinnen und Schülern,

Mehr

Die Geschichte der Band PAN - 1990-2014 1990-1991

Die Geschichte der Band PAN - 1990-2014 1990-1991 Die Geschichte der Band PAN - 1990-2014 1990-1991 Im Juni des Jahres 1990 fanden sich 6 junge Musikanten, deren Durchschnittsalter bei 22 Jahre lag, zusammen. Sie kannten sich bereits schon länger privat

Mehr

Offene Kinder- und Jugendarbeit

Offene Kinder- und Jugendarbeit Offene Kinder- und Jugendarbeit März - Mai 2013 Personelles Und tschüss! Uf Wiederluägä! Au revoir! Arrivederci! Sin seveser! Nun ist es soweit, langsam naht der letzte Arbeitstag und die Türen des z4

Mehr