Fachhochschule der Polizei des Landes Brandenburg, Dezernat Service und Medien

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Fachhochschule der Polizei des Landes Brandenburg, Dezernat Service und Medien"

Transkript

1

2 Impressum Polizeipräsidium Pressestelle / Landespolizeiorchester Kaiser-Friedrich-Str Potsdam Redaktion: Fotos: Gerlind Kruse Christian Köhler Polizeipräsidium Privatfotos wurden freundlicher Weise zur Verfügung gestellt vom: Freundeskreis LPO, Gastsolisten Gestaltung/Druck: Fachhochschule der Polizei des Landes Brandenburg, Dezernat Service und Medien 1. Auflage: 1000 Stück Juni 2015, Änderungen vorbehalten!

3 Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Freunde des Landespolizeiorchesters, wir gehen in die nunmehr vierte Runde unserer Konzert reihe im Nikolaisaal. Bei der Planung einer Reihe gibt es immer viele Faktoren zu berücksichtigen. Die sicherlich aktuellste Frage ist, wie man die Tradition, das Publikum von morgen, alte Erwartungen und neue Ideen zusammenbringt. Wir sind uns sicher: In diesem Programm steckt ganz viel Potential! Märchenhaftes neben Tradition, Vergnügen neben Entertainment das spricht die Jugend, unsere Zukunft an, genauso wie unser treues Stammpublikum. Auch in diesem Jahr kann man die vier Konzerte des LPO wiederum im Abonnement erleben mit sehr attraktiven Preisnachlässen. Denn dieses Orchester ist das Orchester von Brandenburgern für Brandenburger gleich welchen Alters, Wohnorts, Herkunft oder Schicht. In dieser Broschüre machen wir in besonderem Maße auch auf unsere zahlreichen und attraktiven Präventionsprogramme aufmerksam auch hier ist für (fast) jedes Alter etwas dabei. Durchstöbern Sie unser Programm die Entscheidung für welches Konzert Sie sich interes sieren, dürfte besonders schwer fallen, buchen Sie doch gleich alle vier und verpassen Sie nichts. Das Landespolizeiorchester, seine Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter und ich, freuen uns auf Ihren Besuch! Ihr Christian Köhler Orchesterleiter und Chefdirigent des Landespolizeiorchesters Brandenburg

4 Liebe Freundinnen und Freunde des Landespolizeiorchesters Brandenburg! Sie halten die neue Saisonbroschüre für die bevorstehende Konzertsaison in Händen. Viele gute Ideen, künstlerische Fantasie und musikalischer Einfallsreichtum stecken auch diesmal wieder in dieser vor uns liegenden Periode. Wir freuen uns, dass wir unseren Beitrag einbringen konnten. Seit mehr als 20 Jahren macht es sich der Freundeskreis des Landespolizeiorchesters Brandenburg zur Aufgabe, die Verbindung zwischen dem Orchester und den zahlreichen Anhängern und Sympathisanten der professionellen Blas musik zu halten und auszu bauen. Auf unterschiedlichste Art trägt er zumindest dazu bei, den guten Ruf des Landespolizeiorchesters weit über die Grenzen des Landes Brandenburg hinauszutragen. Die mittlerweile 146 Mitglieder des Vereins kommen vorwiegend aus Potsdam, Berlin und dem unmittelbaren Umland, vereinzelt aber auch aus anderen Bundesländern. Mit ihrer Mitgliedschaft drücken sie ihre besondere Sympathie für diese Art der Orchestermusik aus. Der Freundeskreis betrachtet es als seine zentrale Aufgabe, das Orchester in seiner Spielfähigkeit und beim Ausbau seiner künstlerischen Möglichkeiten zu unterstützen. Hierzu bieten wir unsere Hilfe bei der Vorbereitung und Durchführung von Veranstaltungen des Orchesters an. Darüber hinaus organisieren wir selbst Konzerte des Landespolizeiorchesters, aus deren Erlösen der Freundeskreis Geld für soziale und gemeinnützige Institutionen bereitstellt. Selbstverständlich setzt der Freundeskreis dabei auf ein gutes Einvernehmen des Vereins mit der Behörden- und Orchesterleitung. Das gute Miteinander zwischen dem Verein und dem Chefdirigenten, Christian Köhler, fördert die Steigerung der Präsenz und des Bekanntheitsgrades sowie die Erhöhung und Festigung des Bestands und der Qualität des Orchesters. Wir sind stolz auf diese erfüllenden Aufgaben im Freundeskreis, die dazu beitragen, vielen Menschen mit der Musik Freude zu bereiten. Das ist mehr als Freizeitbeschäftigung. Es beglückt und bereichert das Leben aller Mitglieder. Wollen Sie für diese Ideen mit eintreten? Werden Sie für 30,- EURO Jahresbeitrag Mitglied im Freundeskreis. Wir brauchen Sie und Ihre Unterstützung!

5 Sonntag, Uhr Nikolaisaal Potsdam Der Herr der Ringe Das LPO im Märchenzauber Landespolizeiorchester Brandenburg Der Kinderchor der Singakademie Potsdam (Leitung: Konstanze Lübeck) Dirigent: Christian Köhler de Meij: Sinfonie No.1: Der Herr der Ringe ; Musik aus Disney-Märchenfilmen und Originalkompositionen Märchen schreibt die Zeit, in des Dichters Kleid, heißt es bei Die Schöne und das Biest. Im Mittelpunkt des heutigen Konzertes steht jedoch das Märchen aus Mittelerde Der Herr der Ringe. Johan de Meij hat dazu die bekannte und beliebte Musik geschrieben, die über die Jahre unsterblich geworden ist. Ein monumentales, fantastisches und träumerisches Werk für die große Orchesterbesetzung des LPO. Die Ehrengäste des heutigen Tages sind aber der musikalische Nachwuchs Potsdams. Im Herbst 2013 an der Seite des LPO im Nikolaisaal gefeiert kehren sie gemeinsam mit dem LPO wieder zurück und entführen uns in die Welt der Märchen und Fabeln. Der Kinderchor der Singakademie gehört zu den führenden Jugendchören in Brandenburg und ist auch international zu Gast, beispielsweise im Oktober 2015 in Tschechien.

6 Freitag, Uhr Nikolaisaal Potsdam Weihnachten in Eis und Schnee Das LPO bringt den Zauber zurück Dietmar Jähnke, Euphonium (LPO Brandenburg), Chor der ehemaligen Akademikerinnen der Universität Tartu/Dorpat, Alumni Academic Female Choir of the Tartu University (Leitung Triin Koch), Männerchor der Berliner Liedertafel (Leitung Vincent Jaufmann) Künstlerische Gesamtleitung: Christian Köhler Svoboda: Drei Haselnüsse für Aschenbrödel ; Silvestri Polar- Express ; Berlin: White Christmas ; Anderson Sleigh Ride ; Beck: Die Eiskönigin ; Sparke: Scaramouche Wer von uns wünscht sich nicht Weihnachten in Eis und Schnee? In Zeiten der Klima - erwärmung wird das schönste Fest des Jahres oft auch zu einer frühsommerlichen Veranstaltung. Das LPO bringt gemeinsam mit den beiden Chören aus Tallinn/Estland und Berlin den Konzertbesuchern den Zauber des Weihnachtsfestes in Eis und Schnee zurück. Dahin, wo noch am Kamin gesungen wurde, dorthin wo man in der Heiligen Nacht mit dem Schlitten zur Christmette fuhr. Solist des Abends ist Dietmar Jähnke, Jahrgang 1964, seit 1983 beim Landespolizeiorchester Brandenburg, das damals noch Standortmusikkorps Potsdam hieß. Seine musikalische Ausbildung begann er 1972 an der Musikschule Neustrelitz und von an der renommierten Hochschule für Musik Hanns Eisler Berlin. Mit seinem Euphonium widmet er sich in diesem Konzert dem Bravourstück von Philip Sparke: Scaramouche. Die beiden Chöre tragen allein und gemeinsam mit dem Orchester bekannte deutsche und estnische Weihnachtslieder vor und bringen das Publikum dazu, spätestens im Finale in das O du fröhliche, o du selige einzustimmen.

7 Sonntag, Uhr Nikolaisaal Potsdam Ein tierisches Vergnügen Das LPO-Neujahrskonzert Matthias Simm, Klarinette (LPO Brandenburg) Lutz Steglich, Fagott (LPO Brandenburg) Dirigent: Christian Köhler Strauß: Die Fledermaus ; Vejvoda: Amselpolka ; Appermont: Noah s Arche ; Sherman Das Dschungelbuch ; Fucik: Der alte Brummbär ; Waller Wild Cat Blues Vergnügen sollte ein Konzert des Landespolizeiorchesters immer bereiten bei diesem Neujahrskonzert steht aber tierisches Vergnügen an denn alle Stücke haben eines gemeinsam: Sie sollen sich tierisch amüsieren, tierisch viel Spaß haben, sie werden durch das LPO tierisch gut gespielt und durch die Solisten tierisch schön dargeboten. Da steht die Fledermaus-Ouvertüre neben der Musik aus dem Dschungelbuch und Der alte Brummbär neben der Amselpolka. Matthias Simm studierte an der Hochschule für Musik Hanns Eisler und in der Solistenklasse von Prof. Karl Leister, dem langjährigen Soloklarinettisten der Berliner Philharmoniker und schloss dieses mit Auszeichnung ab. Er spielte im Rias Jugendorchester, als Praktikant im Berliner Sinfonieorchester sowie als Aushilfe im Rundfunksinfonieorchester. Als Soloklarinettist der Brandenburgischen Philharmonie Potsdam interpretierte er die Klarinettenkonzerte von Mozart, Weber und Tischhauser. Er ist Gründungsmitglied des Persius Ensemble (1996) und der Kammerakademie Potsdam (2001) erhielt er einen Lehrauftrag an der Universität sowie an der städtischen Musikschule in Potsdam. Seit Dezember 2011 ist er Mitglied im LPO Brandenburg und dort an der ersten Position. Lutz Steglich aus Dresden studierte von September Juni 1984 an der Hochschule für Musik Hanns Eisler Berlin und war von 1984 bis 1987 Fagottist im Standortmusikkorps des MDI Dresden. Es folgten weitere Engagements im Polizeiorchester Frankfurt/Oder und dem Polizeiorchester Potsdam, dass dann seit 1998 zum Landespolizeiorchester Brandenburg neu geformt wurde.

8 Sonntag, Uhr Nikolaisaal Potsdam Aber bitte mit Sahne! Die LPO Udo Jürgens-Show Landespolizeiorchester Brandenburg Dietmar Veauthier alias Udo Jürgens Dirigent: Christian Köhler Die bekanntesten und beliebtesten Hits von Udo Jürgens arrangiert für großes Orchester und Dietmar Veauthier alias Udo Jürgens Er gehörte wohl zu den bekanntesten, beliebtesten und begabtesten Entertainern in Europa und hätte sicherlich noch einige wunderbare Stücke geschrieben, wenn er nicht plötzlich und unerwartet an Weihnachten 2014 verstorben wäre. Udo Jürgens, ein begnadeter Sänger und Pianist bestach nicht nur durch seine Texte und Musik sondern durch seine unnachahmlichen Live-Auftritte mit großem Orchester und der Pepe-Lienhard-Band. Obwohl es unmöglich ist, Udo Jürgens und sein Orchester auch nur annähernd zu kopieren, will das LPO gemeinsam mit Dietmar Veauthier den Versuch wagen, den Charme und die Musikalität von Udo für einen Abend nochmal in den Nikolaisaal zu bringen. Was mit seinem Hobby begann, hat sich durch viele Erfolge und Auftritte zur meist gebuchten Udo Jürgens Double-Show in ganz Deutschland, Schweiz und Österreich entwickelt. Dies blieb auch den Medien nicht verborgen und so kam es, das die ARD-Fernsehsendung Krone der Volksmusik und das ZDF für die Galasendung zum 75. Geburtstag für Udo Jürgens Dietmar Veauthier engagierten. Ein besonderer Abend mit einem besonderen Gast für einen ganz besonderen Entertainer.

9 Präventionskonzerte Emil und die Detektive eine Geschichte mit Lokalkolorit Das Projektziel ist das Aufgreifen von Themen des Präventionspools der Polizei Brandenburg und Schaffung einer künstlerischen Verbindung mit dem Repertoire des Landespolizeiorchesters. Dieses Konzert soll Kinder zu erhöhter Vorsicht gegenüber Fremden und zum Gewaltverzicht im Alltag anregen. Es handelt sich hier um ein Erzählkonzert mit musikalischer Begleitung durch das gesamte Orchester. Teils spricht der Erzähler, teils spielt das Orchester und teilweise spricht der Erzähler zur Musik. Zielgruppe dieses Schulkonzertes sind Kinder der Grundschulklassenstufe 1 bis 6. Die musikalische Komposition des Werkes erfolgte durch Guido Rennert. Herr Rennert war bereits für einen Echo Klassik nominiert und gewann zahlreiche Preise in der Musikbranche. Tim Seliger hat das Projekt Emil und die Detektive eigenverantwortlich während seiner Zeit beim Landespolizeiorchester erstellt. Er absolviert vom bis ein Freiwilliges Soziales Jahr (FSJ) Kultur. Die FSJ-Stelle ist erstmalig in Brandenburg über den Freundeskreis des LPO für das Landespolizeiorchester geschaffen worden.

10 Präventionskonzerte Ein ganz normaler Tag Ein musikalisches Programm für kleine Leute von 5 bis 7 Jahren Auf musikalische Weise wird die Geschichte des kleinen Christian erzählt, der zum ersten Mal ganz allein in den Kindergarten geht. Was er auf seinem Weg erlebt? Da sind so viele interessante Dinge, die ablenken und die Zeit ganz rasch vergehen lassen. Doch lauern auf seinem Weg Gefahren, die zum Nachdenken anregen und denen es zu begegnen gilt. So kommt Christian an einem Zoo vorbei, muss eine große Straße überqueren, wird von einem Fremden angesprochen und findet sogar ein Feuerzeug, was seine Neugier weckt. Gut zur Thematik abgestimmte Musik vertieft die Handlung bei den Kindern emotional und spricht im Besonderen die Gefühlswelt und die Fantasie der Kinder an. Die Musik ist aber hier allein nicht nur für Ohren gedacht. Sie soll Spaß machen. Und der ist garantiert, wenn die Kinder dazu animiert werden, in die Hände zu klatschen und sogar selbst gebastelte Instrumente zum Klingen zu bringen. In diesem speziell entwickelten musikalischen Programm wollen die Musiker in Uniform ihren Zuhörern, neben anspruchsvollen Tönen und Klängen, auch Tipps und Ratschläge zur vorbeugenden Kriminalitätsbekämpfung und zur Vermeidung von Gefahrensituationen im Alltag vermitteln. Durch früh ansetzende präventive Einflussnahme verstärken wir das Sicherheitsgefühl der Kinder und fördern das Vertrauen zur Schule und Polizei.

11 Präventionskonzerte Ohne Krimi geht die Mimi nie ins Bett Das Landespolizeiorchester kann mit seinen musikalischen Mitteln und Möglichkeiten die polizeiliche Präventionsarbeit in hervorragender Weise unterstützen und dabei auf aktuelle Entwicklungen mit entsprechenden präventiven Programmen schnell reagieren. Zielstellung: In einem speziell entwickelten musikalischen Programm, mit Kriminalmelodien aus Funk, Film und Fernsehen, will das LPO Brandenburg den Seniorinnen und Senioren Tipps und Ratschläge zur vorbeugenden Kriminalitätsbekämpfung und zur Erkennung und Vermeidung von Gefahrensituationen im Alltag geben. Durch präventive Einflussnahme soll zur Festigung des Rechtsbewusstseins, zur Verstärkung des Sicherheitsgefühls, zur intensiveren Sensibilisierung für Gefahrensituationen und zum vertrauensvollen Miteinander von Bevölkerung und seiner Polizei beigetragen werden. Inhalte: Die zu vermittelnden Inhalte werden vor den Konzerten mit den zuständigen Beamten besprochen und an die Besonderheiten des jeweiligen Auftrittsortes angepasst. So kann schnell auf aktuelle Situationen in den einzelnen Verantwortungsbereichen der Prävention im Land Brandenburg eingegangen werden. Präventionsthemen wie z.b.: Enkeltrick/Haustürgeschäfte/falsche Handwerker/Sammeltrick/Sicherung vor Wohnungseinbruch u.a. werden durch die Kolleginnen und Kollegen der Prävention in kurzen Beiträgen eigenständig vorgestellt und besprochen. Um die Präventionskonzerte live zu erleben, wenden Sie sich bitte an die Kolleginnen und Kollegen der Präventionsabteilung der nächsten Polizeidienststelle. Sie können sich natürlich auch direkt beim Landespolizeiorchester erkundigen: Polizeipräsidium Pressestelle / Landespolizeiorchester Kaiser-Friedrich-Straße Potsdam Tel.: Fax.:

12 Die Orchestermitglieder Ihres Landespolizeiorchesters Orchesterleitung: Stellv. Orchesterleitung: Büro: Christian Köhler Jürgen Bludowsky Gerlind Kruse Flöte: Oboe: Fagott: Klarinette: Bassklarinette: Altsaxofon: Tenorsaxofon: Baritonsaxofon: Christo Christov, Helmut Böhm, Ulrike Ebenfeld Stefan Lumpe Lutz Steglich Matthias Simm, Bettina Pohl, Varvara Venetikidou, Jörg Lüke, Steffen Gräger, Johann Mirtchev, Frank Birke, Wolfgang Hübner Nikolaj Bartneck Adolf Milke, Joachim Kurpiers Frank Thurig Burghard Lau

13 Horn: Trompete: Flügelhorn: Euphonium: Posaune: Tuba: Kontrabass/E-Bass: Gitarre/Schlagwerk: Schlagwerk: Fagott: Gerald Mischke, Siegfried Klebe, Detlef Hain, Peter Douglas Ulrich Lindner, Michael Göritz, Andreas Barth, Bruno Walter, Ralf Zarnbach Andreas Jehmlich, Bernd Demski, Thomas Hartung Jörg Dorneburg, Thomas Petersdorf, Dietmar Jähnke Michael Wolter, Thoralf Meichsner, Andreas Weise, Michael Hartung Kay Konrad, Tilo Raatz Burkhard Beyer Bernd Schmidt Uwe Bretfeld, Rolf Schreiber, Uwe Wolf, Toni Gutewort Philipp Häberer (FSJ Kultur) Die Combo Ihres Landespolizeiorchesters in Berlin Dieter Czerwiak, Stefan Schätzke, Semjon Barlas, Dieter Erhardt, Herbert Götz, Tobias Kabiersch

14 LPO Querbeet ein Abonnement für Ihr Lieblingsorchester! In diesem Abonnement können Sie vier Konzerte mit einer Preisreduktion von bis zu 30 % im Kartenpaket erwerben, völlig stressfrei, auf Ihrem Stammplatz und ohne Sorge, dass es vielleicht doch ausverkauft sein könnte. Füllen Sie einfach die letzte Seite unserer Broschüre aus und senden Sie diese an den Nikolaisaal in Potsdam. Kinder sind bei uns willkommen ein Angebot für junge Fans! Ihre Kinder und Enkel bekommen eine Preisreduktion. Damit wird der Besuch für die ganze Familie noch attraktiver. Ebenso erhalten Empfänger von ALG-Leistungen Tickets zum Preis von nur 3,00, eine halbe Stunde vor Beginn der Veranstaltung. Typisch Landespolizeiorchester eben, dem Orchester für alle Brandenburgerinnen und Brandenburger.

15 Informationen zu Ihrem Besuch bei uns im Nikolaisaal Zentrale Bestellnummer für Einzeltickets und Abonnements: Karten können zusätzlich im Ticketshop des Nikolaisaals in der Wilhelm-Staab-Straße 10/11, Potsdam erworben werden. (Montag bis Freitag Uhr, Samstag Uhr) Abendkasse: Eine Stunde vor Veranstaltungsbeginn Einzelkarten im Vorverkauf: 20,00 / 18,00 / 16,00 / 14,00 / 5,00 (plus 12% Vorverkaufsgebühr) Abonnements (4 Konzerte im Paket): Preiskategorie: I 63,00 / II 59,00 / III 53,00 / IV 44,00 (inklusive Vorverkaufsgebühr) Das Abbonnement verlängert sich automatisch, sofern es nicht zum gekündigt wird. Die kleine Blasmusik des Landespolizeiorchesters Brandenburg

16 Abo-Bestellung LPO Querbeet Name:. Bitte freimachen Vorname:.. Antwortkarte Anschrift:.. Telefonnummer:.. -Adresse:.. Anzahl der gewünschten Abos: Preiskategorie: I II III IV Nikolaisaal Potsdam Wilhelm-Staab-Str. 10/ Potsdam Wo möchten Sie sitzen? Parkett Rang

Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Konzertgäste,

Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Konzertgäste, Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Konzertgäste, das Landespolizeiorchester Brandenburg besteht in seiner jetzigen Struktur seit 1998 und ist inzwischen eines der führenden Berufsblasorchester Deutschlands.

Mehr

Pressetext. Robert Schumann ein Leben für Musik und Familie

Pressetext. Robert Schumann ein Leben für Musik und Familie Pressetext Robert Schumann ein Leben für Musik und Familie Robert Schumann wurde 1810 in Zwickau geboren. Sein Klavierstudium bei Friedrich Wieck musste er wegen einer Fingerverletzung abbrechen. Er wurde

Mehr

Pressetext. Mit Mozart unterwegs

Pressetext. Mit Mozart unterwegs Pressetext Mit Mozart unterwegs Die beiden Pianistinnen Konstanze John und Helga Teßmann sind Mit Mozart unterwegs. Nun werden sie auch bei uns Station machen, und zwar am im Wer viel unterwegs ist, schreibt

Mehr

Vorstellung. Großes Orchester mit ca. 30 Personen im Alter von 10 50 Jahren

Vorstellung. Großes Orchester mit ca. 30 Personen im Alter von 10 50 Jahren Vorstellung Großes Orchester mit ca. 30 Personen im Alter von 10 50 Jahren Vorstellung Anfänger- und Juniororchester mit ca. 12 Personen im Alter von 8 12 Jahren Einführung - Inhalte 1. Du hast Spaß -

Mehr

Newsletter 1/2015. Liebe ehemalige Schülerinnen und Schüler, Lehrerinnen und Lehrer der Bettinaschule,

Newsletter 1/2015. Liebe ehemalige Schülerinnen und Schüler, Lehrerinnen und Lehrer der Bettinaschule, Newsletter 1/2015 Liebe ehemalige Schülerinnen und Schüler, Lehrerinnen und Lehrer der Bettinaschule, ein gutes neues Jahr 2015! Hoffentlich liegen schöne und erholsame Weihnachtsfeiertage hinter Ihnen,

Mehr

Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Schülerinnen und Schüler, liebe Eltern, Kommende Veranstaltungen

Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Schülerinnen und Schüler, liebe Eltern, Kommende Veranstaltungen Hallo Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Schülerinnen und Schüler, liebe Eltern, seit dem letzten Newsletter liegen nun schon wieder drei Monate hinter uns - Monate, in denen sich unsere jungen Talente

Mehr

Newsletter 1/2014. Liebe ehemalige Schülerinnen und Schüler, Lehrerinnen und Lehrer der Bettinaschule,

Newsletter 1/2014. Liebe ehemalige Schülerinnen und Schüler, Lehrerinnen und Lehrer der Bettinaschule, Liebe ehemalige Schülerinnen und Schüler, Lehrerinnen und Lehrer der Bettinaschule, wir hoffen, Sie hatten einen guten Jahresbeginn, und wünschen Ihnen ein gutes, zufriedenes, erfolgreiches und nicht zuletzt

Mehr

Newsletter 2/2013. Liebe ehemalige Schülerinnen und Schüler, Lehrerinnen und Lehrer der Bettinaschule,

Newsletter 2/2013. Liebe ehemalige Schülerinnen und Schüler, Lehrerinnen und Lehrer der Bettinaschule, Liebe ehemalige Schülerinnen und Schüler, Lehrerinnen und Lehrer der Bettinaschule, nach einem schönen, langen Sommer beginnt nun der Start in den Herbst- und für die Schule ein wahrscheinlich ereignisreiches

Mehr

Optimal A1/Kapitel 4 Tagesablauf-Arbeit-Freizeit Wortschatz

Optimal A1/Kapitel 4 Tagesablauf-Arbeit-Freizeit Wortschatz Wortschatz Was ist Arbeit? Was ist Freizeit? Ordnen Sie zu. Konzerte geben nach Amerika gehen in die Stadt gehen arbeiten auf Tour sein Musik machen Musik hören zum Theater gehen Ballettmusik komponieren

Mehr

Presseinfo JUNI 2016. Samstag, 4. Juni 11 bis 15 Uhr 54. SCHALLPLATTEN- & CD-BÖRSE Der Treffpunkt für Vinyl-Fans!

Presseinfo JUNI 2016. Samstag, 4. Juni 11 bis 15 Uhr 54. SCHALLPLATTEN- & CD-BÖRSE Der Treffpunkt für Vinyl-Fans! Samstag, 4. Juni 11 bis 15 Uhr 54. SCHALLPLATTEN- & CD-BÖRSE Der Treffpunkt für Vinyl-Fans! Am Samstag, 4. Juni geht die Schallplatten- & CD-Börse im Bürgerhaus Reisholz zum 54. Mal an den Start. Seit

Mehr

Zürich für eine Woche Welthauptstadt der Jugendmusik

Zürich für eine Woche Welthauptstadt der Jugendmusik MEDIENMITTEILUNG Winterthur, im April 2012 3500 Jugendliche am Welt Jugendmusik Festival Zürich 2012 Zürich für eine Woche Welthauptstadt der Jugendmusik Über 3500 Jugendliche, je zur Hälfte aus der Schweiz

Mehr

2 Chöre suchen Sängerinnen und Sänger. Gast-/ProjektsängerInnen sind willkommen!

2 Chöre suchen Sängerinnen und Sänger. Gast-/ProjektsängerInnen sind willkommen! und tu dir etwas Gutes. Sing mit, blyb fit! 2 Chöre suchen Sängerinnen und Sänger Gast-/ProjektsängerInnen sind willkommen! für zwei Konzerte im Juni 2016 mit beliebten Liedern aus Film und Musical NEW

Mehr

Eine gute musikalische Ausbildung bringt viele Vorteile für Kinder und Jugendliche:

Eine gute musikalische Ausbildung bringt viele Vorteile für Kinder und Jugendliche: Die Musikschule Mannheim in einfacher Sprache G. Der Unterricht für Kinder und Jugendliche Liebe Schülerinnen und Schüler, sehr geehrte Eltern! Eine gute musikalische Ausbildung bringt viele Vorteile für

Mehr

Sehr geehrter Herr Dr. Hammerschmidt, sehr geehrter Herr Dr. Degener-Hencke, meine Damen und Herren, verehrte Ehrengäste,

Sehr geehrter Herr Dr. Hammerschmidt, sehr geehrter Herr Dr. Degener-Hencke, meine Damen und Herren, verehrte Ehrengäste, Grußwort von Oberbürgermeister Jürgen Nimptsch zur Festveranstaltung anlässlich der Gründung der Stiftung Kinderherzzentrum Bonn am Dienstag, 21. Januar 2014, im Alten Rathaus Sehr geehrter Herr Dr. Hammerschmidt,

Mehr

Newsletter 2/2011. Liebe ehemalige Schülerinnen und Schüler, Lehrerinnen und Lehrer der Bettinaschule,

Newsletter 2/2011. Liebe ehemalige Schülerinnen und Schüler, Lehrerinnen und Lehrer der Bettinaschule, Liebe ehemalige Schülerinnen und Schüler, Lehrerinnen und Lehrer der Bettinaschule, mit unserem zweiten Newsletter wollen wir Sie wieder über interessante Veranstaltungen und neue Entwicklungen an der

Mehr

Die Musikkapelle Südlohn ist seit vielen Jahren engagiertes Mitglied im Volksmusikerbund

Die Musikkapelle Südlohn ist seit vielen Jahren engagiertes Mitglied im Volksmusikerbund Kurzinformation Die Musikkapelle Südlohn e. V. wurde 1908 gegründet und ist ein Laienmusikverein mit drei Orchestern. Das Schülerorchester steht Jungmusikern im Kindes- und Jugendalter offen. Der Schwierigkeitsgrad

Mehr

Die St a d t k a p e l l e st e l l t si c h vo r!

Die St a d t k a p e l l e st e l l t si c h vo r! Die St a d t k a p e l l e st e l l t si c h vo r! Grusswort Vorstandschaft Musik bereichert das Leben, weckt schöpferische Kräfte und vermittelt Gemeinschaftserlebnisse. Ein Instrument zu spielen, selbst

Mehr

Annabel Anderson Die erfolgreiche Sängerin im Interview

Annabel Anderson Die erfolgreiche Sängerin im Interview Annabel Anderson Die erfolgreiche Sängerin im Interview Annabel Anderson ist die musikalische Senkrechtstarterin des Jahres. Die sympathische Schlagersängerin aus Düsseldorf konnte in den vergangenen Monaten

Mehr

Patenschaft mit dem Staatsorchester Rheinische Philharmonie Koblenz

Patenschaft mit dem Staatsorchester Rheinische Philharmonie Koblenz Patenschaft mit dem Staatsorchester Rheinische Philharmonie Koblenz Am 28. Februar 2013 wurden unsere Schule für die Kooperation mit dem Staatsorchester Rheinische Philharmonie Koblenz vom Ministerium

Mehr

Pressetext. Wolfgang Amadé Aus Klaviersonaten und Briefen Mozarts

Pressetext. Wolfgang Amadé Aus Klaviersonaten und Briefen Mozarts Pressetext Wolfgang Amadé Aus Klaviersonaten und Briefen Mozarts Mozarts Klaviermusik ist unsterblich, sie zu spielen ist eine Herzensangelegenheit der Pianistin Konstanze John. Seit ihrer frühen Kindheit

Mehr

Diese Gegend hier ist die schönste,...

Diese Gegend hier ist die schönste,... HERZLICH WILLKOMMEN IN DER STADT DER ROMANTIK Diese Gegend hier ist die schönste,...... die ich auf der ganzen Reise gefunden habe, urteilte der 20-jährige Dichter Ludwig Tieck 1793. Gemeinsam mit seinem

Mehr

Das SINFONISCHE BLASORCHESTER des Badischen Konservatoriums Karlsruhe (SBO) - wurde 1993 von seinem jetzigen Leiter Christian Götting gegründet.

Das SINFONISCHE BLASORCHESTER des Badischen Konservatoriums Karlsruhe (SBO) - wurde 1993 von seinem jetzigen Leiter Christian Götting gegründet. Das SINFONISCHE BLASORCHESTER des Badischen Konservatoriums Karlsruhe (SBO) - wurde 1993 von seinem jetzigen Leiter Christian Götting gegründet. Über 70 Mitglieder zählt dieses junge Ensemble, die fast

Mehr

Musikschule Unterrheintal Angeschlossene Schulgemeinden: Au, Balgach, Berneck, Diepoldsau, Heerbrugg, Oberegg, OMR, Widnau

Musikschule Unterrheintal Angeschlossene Schulgemeinden: Au, Balgach, Berneck, Diepoldsau, Heerbrugg, Oberegg, OMR, Widnau Schulprospekt Musikschule Unterrheintal Angeschlossene Schulgemeinden: Au, Balgach, Berneck, Diepoldsau, Heerbrugg, Oberegg, OMR, Widnau Die Musikschule Unterrheintal bietet Schülerinnen und Schülern,

Mehr

BULLETIN DER BUNDESREGIERUNG

BULLETIN DER BUNDESREGIERUNG BULLETIN DER BUNDESREGIERUNG Nr. 54-2 vom 15. Juni 2005 Rede der Bundesministerin für Bildung und Forschung, Edelgard Bulmahn, zum Bundesausbildungsförderungsgesetz vor dem Deutschen Bundestag am 15. Juni

Mehr

Meisterkonzert. Kulturveranstaltung der Stadt Velbert. Forum Niederberg, Velbert. Samstag 24.05.2014, 19.00 Uhr. Essen-Steeler Kinderund Jugendchor

Meisterkonzert. Kulturveranstaltung der Stadt Velbert. Forum Niederberg, Velbert. Samstag 24.05.2014, 19.00 Uhr. Essen-Steeler Kinderund Jugendchor Meisterkonzert Kulturveranstaltung der Stadt Velbert Forum Niederberg, Velbert Samstag 24.05.2014, 19.00 Uhr Ars Cantica Meisterchor im CVNRW 2012 Essen-Steeler Kinderund Jugendchor Meisterchor im CVNRW

Mehr

Volker spielt Akkordeon auch bei Ihnen?

Volker spielt Akkordeon auch bei Ihnen? - 1 - Volker spielt Akkordeon auch bei Ihnen? Volker Topka Akkordeonmusik Hasbachtal 121 33619 Bielefeld Tel. 05203/882175 Mobil 0173/2848954 E-Mail: musik@volkerspieltakkordeon.de www.volkerspieltakkordeon.de

Mehr

www.kammerorchester-weilheim.de www.facebook.com/kammerorchesterwm Filmkomponist und Alphornbläser Rainer Bartesch

www.kammerorchester-weilheim.de www.facebook.com/kammerorchesterwm Filmkomponist und Alphornbläser Rainer Bartesch Filmkomponist und Alphornbläser zu Gast beim Kammerorchester Weilheim Herbstkonzert ALPHORN trifft Klassik 16. November 2013 20:00 Uhr Stadthalle Weilheim PROGRAMM: Jean Sibelius Valse Triste aus Kuolema

Mehr

el ritmo español Stadtharmonie Winterthur-Töss Sonntag, 22. November 2015 17:00 Uhr JJ s Restaurant Klosterstrasse 30 8406 Winterthur-Töss

el ritmo español Stadtharmonie Winterthur-Töss Sonntag, 22. November 2015 17:00 Uhr JJ s Restaurant Klosterstrasse 30 8406 Winterthur-Töss Stadtharmonie Winterthur-Töss Sonntag, 22. November 2015 17:00 Uhr JJ s Restaurant Klosterstrasse 30 8406 Winterthur-Töss Eintritt frei / Kollekte LEITUNG: Helmut Hubov SOLISTIN: Rita Karin Meier / Klarinette

Mehr

Die kleinen Besetzungen des Heeresmusikkorps Neubrandenburg

Die kleinen Besetzungen des Heeresmusikkorps Neubrandenburg Die kleinen Besetzungen des Heeresmusikkorps Neubrandenburg Die Blechbläserquintette Aktuell besitzt das Heeresmusikkorps Neubrandenburg zwei verschiedene Blechbläserquintette unter der Leitung von Hauptfeldwebel

Mehr

Erfolgreich starten. -vom Kindergarten zur Grundschule-

Erfolgreich starten. -vom Kindergarten zur Grundschule- Erfolgreich starten -vom Kindergarten zur Grundschule- Stand: September 2015 Sehr geehrte Eltern und Erziehungsberechtigte! Das Ihnen vorliegende Infoheftchen ist aufgrund von Nachfragen aus Ihren Reihen

Mehr

CARL MARIA VON WEBER IN MÜNCHEN. Webers Klarinettenwerke und ihr historisches Umfeld

CARL MARIA VON WEBER IN MÜNCHEN. Webers Klarinettenwerke und ihr historisches Umfeld CARL MARIA VON WEBER IN MÜNCHEN Webers Klarinettenwerke und ihr historisches Umfeld Internationale Gesellschaft Gesellschaft für Bayerische Musikgeschichte Freitag, 31. Oktober 2008 Symposium Carl Maria

Mehr

PROGRAMMHEFT. Samstag, 11. Mai 2013, 20:00 Uhr Bad Brückenau/Staatsbad, Kuppelsaal. Silke Augustinski, Oboe Camille Levecque, Harfe

PROGRAMMHEFT. Samstag, 11. Mai 2013, 20:00 Uhr Bad Brückenau/Staatsbad, Kuppelsaal. Silke Augustinski, Oboe Camille Levecque, Harfe PROGRAMMHEFT Samstag, 11. Mai 2013, 20:00 Uhr Bad Brückenau/Staatsbad, Kuppelsaal Silke Augustinski, Oboe Camille Levecque, Harfe Hochschule für Musik Würzburg Carl Friedrich Abel Sonate C-Dur (1723-1787)

Mehr

YOUNG BRASS ACADEMY. Wintersemester 2016/2017 Meisterkurse, Workshops und Konzerte für norddeutsche Blechbläser

YOUNG BRASS ACADEMY. Wintersemester 2016/2017 Meisterkurse, Workshops und Konzerte für norddeutsche Blechbläser YOUNG BRASS ACADEMY Wintersemester 2016/2017 Meisterkurse, Workshops und Konzerte für norddeutsche Blechbläser Willkommen zum neuen Semester der Young Brass Academy der Musikhochschule Lübeck (MHL): Für

Mehr

Begleitmaterial Midi (7-9 Jahre) zum. Kindermusikfest. Es spielt die NDR Radiophilharmonie.

Begleitmaterial Midi (7-9 Jahre) zum. Kindermusikfest. Es spielt die NDR Radiophilharmonie. Begleitmaterial Midi (7-9 Jahre) zum Kindermusikfest Es spielt die NDR Radiophilharmonie. Dirigent des Abschlusskonzerts: Jens Georg Bachmann Schauspieler des Abschlusskonzerts: Jörg Schade Beim Kindermusikfest

Mehr

Erleben Sie ein Live-Event der besonderen Art.

Erleben Sie ein Live-Event der besonderen Art. Das weltweit erste Jetzt kostenlose Tickets sichern: 00800 8001 8001 oder neuroth.ch/konzert Erleben Sie ein Live-Event der besonderen Art. 2. November 2014 Kultur Casino Bern In Kooperation mit dem Schweizer

Mehr

Brahms-Gesamtzyklus. Klavier-Zyklus

Brahms-Gesamtzyklus. Klavier-Zyklus 2016 Brahms-Gesamtzyklus Amihai Grosz Yu l ia De y ne ka Ulrich Knörzer Edgar Moreau Zvi Plesser Stefan Dohr Ohad Ben Ari -Zyklus Stephen Kovacevich Nelson Freire Elisabeth Leonskaja Yuja Wa ng Philharmonie

Mehr

Gesamtkonzept Nachwuchswerbung

Gesamtkonzept Nachwuchswerbung Gesamtkonzept Nachwuchswerbung Musikvermittlung, Anwerbung von Nachwuchs im Dorf - Instrumentenvorstellung evtl. mit Musikschule 1. einmalige Chance guter, lässiger, altersangepasster Auftritt 2. junge

Mehr

der die und in den von zu das mit sich des auf für ist im dem nicht ein eine als auch es an werden aus er hat daß sie nach wird bei

der die und in den von zu das mit sich des auf für ist im dem nicht ein eine als auch es an werden aus er hat daß sie nach wird bei der die und in den von zu das mit sich des auf für ist im dem nicht ein eine als auch es an werden aus er hat daß sie nach wird bei einer um am sind noch wie einem über einen so zum war haben nur oder

Mehr

Klassik OpenAir Festspiele 2013

Klassik OpenAir Festspiele 2013 Klassik OpenAir Festspiele 2013 im Jagdschloss Grunewald Orpheus Ensemble Berlin Brandenburg Brass Chor der Freien Musikschule Berlin Dirigent: Stefan Meinecke Freie Musikschule BERLIN AN DER RUDOLF STEINER

Mehr

Aber das war erst der Anfang: Im Sommer 2000 wurden wir für ein Musikvideo auf dem Hamburger G-Move gebucht:

Aber das war erst der Anfang: Im Sommer 2000 wurden wir für ein Musikvideo auf dem Hamburger G-Move gebucht: Das Soundorchester und der Spielmannszug Rot-Weiß der Sportfreunde Pinneberg 1945 e.v. wurde 1983 als Spielmannszug gegründet. Nach kurzer Zeit verfügten wir über 70 Mitglieder und hatten ein umfangreiches

Mehr

Besuch aus Argentinien

Besuch aus Argentinien Besuch aus Argentinien Abschlusskonzert am 14.06.2012 im Roten Rathaus Besuch von Mitgliedern und Betreuern des Orquesta Infantiles y Juveniles aus Buenos Aires/Argentinien vom 02.05.-15.05.2012 Am 2.

Mehr

Die Messe. Will den Erfolg mit Ihnen teilen. 25. BIS 29. MÄRZ 2015 IM SCHACHEN, AARAU AARGAUER MESSE AARAU

Die Messe. Will den Erfolg mit Ihnen teilen. 25. BIS 29. MÄRZ 2015 IM SCHACHEN, AARAU AARGAUER MESSE AARAU Die Messe mit Schwung. Will den Erfolg mit Ihnen teilen. AARGAUER MESSE AARAU 25. BIS 29. MÄRZ 2015 IM SCHACHEN, AARAU Herzlich willkommen zur AMA 2015 Sehr geehrte Damen und Herren Geschätzte Aussteller

Mehr

C+Kurs. Der Spieltag / Die Ansprachen

C+Kurs. Der Spieltag / Die Ansprachen C+Kurs Der Spieltag / Die Ansprachen Trainer Kompetenz und Leidenschaft, Die Details, die zum Sieg verhelfen Je mehr der Trainer sein Metier kennt und es beherrscht, desto höher ist die Sympathie und der

Mehr

Ensembles im Heeresmusikkorps Koblenz

Ensembles im Heeresmusikkorps Koblenz Ensembles im Heeresmusikkorps Koblenz Blechbläserquintette Das Heeresmusikkorps Koblenz verfügt aufgrund der hohen Nachfrage über zwei Blechbläserquintette. Das Repertoire dieser Ensembles ist äußerst

Mehr

Mitten in Istha. 888 Jahre Istha. Jahreschronik zum 888-jährigen Bestehen des Dorfes Istha 1123-2011. - Beiträge zur Dorfgeschichte -

Mitten in Istha. 888 Jahre Istha. Jahreschronik zum 888-jährigen Bestehen des Dorfes Istha 1123-2011. - Beiträge zur Dorfgeschichte - Mitten in Istha - Beiträge zur Dorfgeschichte - 888 Jahre Istha Jahreschronik zum 888-jährigen Bestehen des Dorfes Istha 1123-2011 Istha, im Juni 2012 1 888 Jahre Istha Erinnern und sich auf den Weg machen!

Mehr

Immobilien haben etwas mit Vertrauen zu tun

Immobilien haben etwas mit Vertrauen zu tun Immobilien haben etwas mit Vertrauen zu tun 2 Inhalt INHALT 2 EINLEITUNG 3 LEISTUNGSSPEKTRUM 4 TEAM 6 REFERENZEN 8 KONTAKT 10 Einleitung 3 SEHR GEEHRTE DAMEN UND HERREN, Offenheit, Zuverlässigkeit, Seriosität

Mehr

Nürnberg, 8. 11. Oktober 2015

Nürnberg, 8. 11. Oktober 2015 Nürnberg, 8. 11. Oktober 2015 N Ü R N B E R G 08. 11. Oktober 2015 Wozu eine neue PBS-Messe? Sind Sie schon mal verloren gegangen in überdimensionierten Messehallen? Kamen das Gespräch und der Gedankenaustausch

Mehr

Gymnasium Bersenbrück. Schule macht Musik! Musik macht Schule!

Gymnasium Bersenbrück. Schule macht Musik! Musik macht Schule! Gymnasium Bersenbrück Schule macht Musik! Musik macht Schule! LEBST du noch, oder MUSIZIERST du schon? Informationsbroschüre zum Profil BLÄSERKLASSE für alle zukünftigen FünftklässlerInnen ab dem SJ 2010/2011

Mehr

Nr. 7, Backnang, 27.01.2015

Nr. 7, Backnang, 27.01.2015 Nr. 7, Backnang, 27.01.2015 Verehrte Leserin, verehrter Leser, die Backnanger Stifts- und Gesamtkirchengemeinde hat beschlossen, die Stiftskirche bis zu ihrem 900-jährigen Jubiläum im Jahr 2016 gründlich

Mehr

PROGRAMM. Jänner bis März 2013

PROGRAMM. Jänner bis März 2013 PROGRAMM Jänner bis März 2013 jeden ERSTEN SONNTAG im Monat Sonntag, 6. Jänner 15:00 Puppenbühne Drache Funki und das verhexte Winterfeuer Marionettenspiel für die ganze Familie, ab ca. 3 Jahren Dauer:

Mehr

A-1 ICH. Prüferblatt SUULINE OSA 2012. I. Bildbeschreibung + Gespräch Der Prüfling muss mindestens 10 Sätze sagen.

A-1 ICH. Prüferblatt SUULINE OSA 2012. I. Bildbeschreibung + Gespräch Der Prüfling muss mindestens 10 Sätze sagen. A-1 ICH 1. Wo ist dein Lieblingsplatz? Wann bist du da und was machst du da? 2. Warum ist es schön, ein Haustier zu haben? 3. Welche Musik und Musiker magst du? Warum? Wann hörst du Musik? Ihr(e) Schüler(in)

Mehr

Mensch sein, frei und geborgen.

Mensch sein, frei und geborgen. Mensch sein, frei und geborgen. 2 Inhalt Leben Lernen Arbeiten Zukunft 5 11 17 22 Hier darf ich sein, wie ich bin. Lautenbach ist ein besonderer Ort: Hier sind die Menschen freundlich zueinander. Wenn

Mehr

ER & SIE & ICH Die 20er in vollen Zügen

ER & SIE & ICH Die 20er in vollen Zügen Programminformation ER & SIE & ICH Die 20er in vollen Zügen Heute sind die guten alten Zeiten von morgen! Lehnen Sie sich zurück, strecken Sie die Beine aus, aber halten Sie sich gut fest denn dieser Ausflug

Mehr

EINLADUNG MASTERPLAN DREIEICH 23. JUNI 2015

EINLADUNG MASTERPLAN DREIEICH 23. JUNI 2015 EINLADUNG MASTERPLAN DREIEICH 23. JUNI 2015 Die Suche nach Sinn, Halt und Heimat wird den Menschen künftig bestimmen. Prof. Dr. Horst W. Opaschowski, Zukunftswissenschaftler DREIEICH IM FOKUS Liebe Bürgerinnen

Mehr

KULINARISCHER ABEND LIKÖR, SCHOKOLADE und MUSIK

KULINARISCHER ABEND LIKÖR, SCHOKOLADE und MUSIK KULINARISCHER ABEND LIKÖR, SCHOKOLADE und MUSIK 5. MÄRZ 2016 20 UHR DUALE HOCHSCHULE KARLSRUHE a das ndere orchester SINFONIEORCHESTER AN DER DUALEN HOCHSCHULE KARLSRUHE 10 JAHRE NDERS 2006 2016 a Sinfonieorchester

Mehr

MUSIKMITTELSCHULE TULLN

MUSIKMITTELSCHULE TULLN MUSIKMITTELSCHULE TULLN PRÄSENTAT ION Das Ohr ist das Tor zur Seele, Indien 2014/15 1 ZIEL 2 Die MMS hat die Aufgabe, die Musikalität und instrumentale Begabung in jener Weise zu fördern, um dadurch die

Mehr

Das NEUE HELDEN Förderbuch.

Das NEUE HELDEN Förderbuch. L i v i n g O n V i d e o Das NEUE HELDEN Förderbuch. Vorwort Matthias Lorenz-Meyer, Sprecher. Schon der Umstand, dass Sie dieses Heft zur Hand genommen haben, macht Sie für uns äußerst interessant. Auf

Mehr

Bezirksgruppe Rhein-Neckar

Bezirksgruppe Rhein-Neckar DVW Deutscher Verein für Vermessungswesen Gesellschaft für Geodäsie, Geoinformation und Landmanagement Landesverein Baden-Württemberg Bezirksgruppe Rhein-Neckar DVW BW Bezirksgruppe Rhein-Neckar Keplerstraße

Mehr

Herbert Weisrock Mitglied des Vorstandes des Störtal e.v. Banzkow

Herbert Weisrock Mitglied des Vorstandes des Störtal e.v. Banzkow SACHBERICHT mit Veranstaltungsfotos, Presse und Plakat Buchvorstellung, Lesung, Diskussion:»BERLIN BERLIN - Kunststücke aus Ost und West«und Jazz-Konzert mit dem Ulrich Gumpert B3 Quartett am 28.11.2014

Mehr

Fach: Erdkunde 21.04.2009

Fach: Erdkunde 21.04.2009 Fach: Erdkunde 21.04.2009 Von Doro, Vanessa, Kathrin, Grit, Sina und Melanie Inhaltsverzeichnis 1. Überlegen Sie sich- schriftlich dokumentiert- welche Zielgruppe Sie ansprechen wollen (Alter, Einkommen,

Mehr

Rattenfänger-Literaturpreis Von Matthias Morgenroth

Rattenfänger-Literaturpreis Von Matthias Morgenroth 1 Rattenfänger-Literaturpreis Von Matthias Morgenroth Es ist ja eine gefährliche Stadt hier. Man weiß nie, ob man noch mit genauso vielen Kindern wieder heimkehrt, mit denen man angereist ist. Wir sind

Mehr

Überblick. www.depri-jaweg.de

Überblick. www.depri-jaweg.de 2 0 1 3 Überblick www.depri-jaweg.de Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Leser und Reinschauer, im Jahr 2013 ist es das 8. Jahr in dem ich mit dem Thema eigene Depression, Selbsthilfe und Selbsthilfegruppen

Mehr

Überall und jederzeit. Die Digital Concert Hall live im Internet www.berliner-philharmoniker.de

Überall und jederzeit. Die Digital Concert Hall live im Internet www.berliner-philharmoniker.de Überall und jederzeit Die Digital Concert Hall live im Internet www.berliner-philharmoniker.de Willkommen in der Digital Concert Hall Die Berliner Philharmoniker sind nicht nur ein Orchester mit großer

Mehr

Internetpräsentation Städtischer Kindergarten Rheinstraße

Internetpräsentation Städtischer Kindergarten Rheinstraße Internetpräsentation Städtischer Kindergarten Rheinstraße Name der Einrichtung: Kindergarten Rheinstraße Anschrift: Rheinstraße 42 40822 Mettmann Telefon: 02104/76799 Email-Adresse: Leiterin: ulrike.leineweber@mettmann.de

Mehr

Termine CAMP- UND PROBENTERMINE KONZERTE. Fr 7. bis Mi 12. April Ostercamp

Termine CAMP- UND PROBENTERMINE KONZERTE. Fr 7. bis Mi 12. April Ostercamp Termine CAMP- UND PROBENTERMINE Fr 7. bis Mi 12. April 2017 Ostercamp Mo 10. April 2017 Streicherschnuppertag im Rahmen des Ostercamps So 9. bis Sa 15. Juli 2017 Sommercamp Grafenegg Campus, 3485 Grafenegg

Mehr

Warum eine Vorbereitung?

Warum eine Vorbereitung? Tipps zur interkulturellen und sprachlichen Vorbereitung auf ein mehrwöchiges Auslandspraktikum im Rahmen eines Mobilitätsprojektes Warum eine Vorbereitung? Und worauf sollten Sie sich vorbereiten? - Wir

Mehr

Grußwort. der Ministerin für Schule und Weiterbildung. des Landes Nordrhein-Westfalen, Sylvia Löhrmann

Grußwort. der Ministerin für Schule und Weiterbildung. des Landes Nordrhein-Westfalen, Sylvia Löhrmann Grußwort der Ministerin für Schule und Weiterbildung des Landes Nordrhein-Westfalen, Sylvia Löhrmann Grußwort zur Eröffnung des Workshops Schulpartnerschaften Nordrhein-Westfalen Israel und Palästina Montag,

Mehr

Kirchenmusik. 2.Halbjahr. Pfarrei 2016 St. Peter und Paul Zürich

Kirchenmusik. 2.Halbjahr. Pfarrei 2016 St. Peter und Paul Zürich Kirchenmusik 2.Halbjahr Pfarrei 2016 St. Peter und Paul Zürich Wenn du gehen kannst, kannst du auch tanzen. Wenn du reden kannst, kannst du auch singen. aus Zimbabwe Sehr geehrte Damen und Herren Wir suchen

Mehr

Die TOS-hörfabrik!!! TOS-HÖRFABRIK 06/2014 1

Die TOS-hörfabrik!!! TOS-HÖRFABRIK 06/2014 1 Die TOS-hörfabrik 1 Geschichte TOS-hörfabrik Das Leben ist Hörspiel. Im Hörspiel ist Leben. 2007 trafen sich Tobias Schier und Tobias Schuffenhauer. Mehr oder weniger zufällig kam das Gespräch auf das

Mehr

NEWS. Das Neuste aus der Jugendmusik!

NEWS. Das Neuste aus der Jugendmusik! NEWS Das Neuste aus der Jugendmusik! 2 Rückblick Rückblick Das letzte halbe Jahr war durch zahlreiche Auftritte mit abwechslungsreichen Programmen gestaltet. Das Jahr begann mit unserem Jahreskonzert Ende

Mehr

Es gilt das gesprochene Wort Stapelmahlzeit am 29. Oktober 2011. Meine sehr verehrten Damen und Herren,

Es gilt das gesprochene Wort Stapelmahlzeit am 29. Oktober 2011. Meine sehr verehrten Damen und Herren, Es gilt das gesprochene Wort Stapelmahlzeit am 29. Oktober 2011 Meine sehr verehrten Damen und Herren, ich begrüße Sie als Partner, Freunde, Bürgerinnen, Bürger und als Gäste unserer Stadt ganz herzlich

Mehr

Wolfgang Böhme Reichsbodenweg 55 Olga Böhme-Wolf und Caroline

Wolfgang Böhme Reichsbodenweg 55 Olga Böhme-Wolf und Caroline Wolfgang Böhme Reichsbodenweg 55 Olga Böhme-Wolf und Caroline 90768 Fürth Phone 0911 64 79 104 mailto:wolfgang@villa-boehme.de Fürth, 4.Advent 2010 Liebe Verwandte und Freunde, Weihnachten 2010 steht vor

Mehr

Fortbildung Eltern-Kind-Gruppen- LeiterInnen 2016

Fortbildung Eltern-Kind-Gruppen- LeiterInnen 2016 Fortbildung Eltern-Kind-Gruppen- LeiterInnen 2016 Liebe AnsprechpartnerInnen und Leitungen der Eltern-Kind-Gruppen im Kirchenkreis Moers, wieder ein neues Jahr! Ich hoffe, es hat gut begonnen - für Sie

Mehr

DANCING & DRUMMING STADTHARMONIE EINTRACHT WINTERTHUR-TÖSS SONNTAG, 17. NOVEMBER 2013 17:00 UHR JJ S RESTAURANT KLOSTERSTRASSE 30 8406 WINTERTHUR-TÖSS

DANCING & DRUMMING STADTHARMONIE EINTRACHT WINTERTHUR-TÖSS SONNTAG, 17. NOVEMBER 2013 17:00 UHR JJ S RESTAURANT KLOSTERSTRASSE 30 8406 WINTERTHUR-TÖSS STADTHARMONIE EINTRACHT WINTERTHUR-TÖSS SONNTAG, 17. NOVEMBER 2013 17:00 UHR JJ S RESTAURANT (EHEMALIGES PERSONALRESTAURANT FIRMA RIETER) KLOSTERSTRASSE 30 8406 WINTERTHUR-TÖSS EINTRITT FREI / KOLLEKTE

Mehr

Offene Kinder- und Jugendarbeit

Offene Kinder- und Jugendarbeit Offene Kinder- und Jugendarbeit März - Mai 2013 Personelles Und tschüss! Uf Wiederluägä! Au revoir! Arrivederci! Sin seveser! Nun ist es soweit, langsam naht der letzte Arbeitstag und die Türen des z4

Mehr

Wenn uns jemand Hinweise zu den Bildern und Textanweisung machen kann freuen wir uns.

Wenn uns jemand Hinweise zu den Bildern und Textanweisung machen kann freuen wir uns. Zur Weiterführung der Crossener Chronik erhielten wir von Christian Nitsch folgende Bilder und Text: (noch mehr Antworten finden Sie ab Seite 4! 22.06.2009 Wir danken allen für die Hinweise) Die Bilder

Mehr

«Ihr Kind, alleine unterwegs So schützen Sie es trotzdem!»

«Ihr Kind, alleine unterwegs So schützen Sie es trotzdem!» «Ihr Kind, alleine unterwegs So schützen Sie es trotzdem!» Informationen und Tipps für Eltern und Erziehungsberechtigte Ihre Polizei und die Schweizerische Kriminal prävention (SKP) eine interkantonale

Mehr

Von der Aula in den Konzertsaal

Von der Aula in den Konzertsaal 1 von 5 21.02.2016 10:19 Adresse dieses Artikels: SCHULE Von der Aula in den Konzertsaal 20.02.2016, 12:00 2 von 5 21.02.2016 10:19 Die Cellistinnen Vera (r.) und Hannah freuen sich auf ihren Auftritt

Mehr

BULLETIN DER BUNDESREGIERUNG

BULLETIN DER BUNDESREGIERUNG BULLETIN DER BUNDESREGIERUNG Nr. 103-2 vom 3. Oktober 2008 Rede des Präsidenten des Bundesrates und Ersten Bürgermeisters der Freien und Hansestadt Hamburg, Ole von Beust, beim Festakt zum Tag der Deutschen

Mehr

PRÄSENTATION DER BERUFSPRAKTIKA der Studiengänge IKP, EP und MDP 18. 1. 2012

PRÄSENTATION DER BERUFSPRAKTIKA der Studiengänge IKP, EP und MDP 18. 1. 2012 PRÄSENTATION DER BERUFSPRAKTIKA der Studiengänge IKP, EP und MDP 18. 1. 2012 Die Studiengänge Informations- und Kommunikationspädagogik, Ernährungspädagogik und Mode- und Designpädagogik beinhalten für

Mehr

Verleihung der Lehrerpreise der Helmholtz- Gemeinschaft

Verleihung der Lehrerpreise der Helmholtz- Gemeinschaft Verleihung der Lehrerpreise der Helmholtz- Gemeinschaft Ist der Lehrer nicht klug, dann bleiben die Schüler dumm, sagt ein altes chinesisches Sprichwort. Denn Lehren heißt zweimal lernen, einmal, um es

Mehr

Konzert zur Weihnachtszeit

Konzert zur Weihnachtszeit St. Kornelius, Kornelimünster Konzert zur Weihnachtszeit Korneliusbläser Einstudierung: Martin Schädlich und Heinrich-Schütz-Chor Aachen Leitung: Dieter Gillessen Weihnachtliche Weisen aus Europa Sonntag,

Mehr

Blasorchester-Projekte

Blasorchester-Projekte 11/2015 NEWSLETTER NEWSLETTER Blasorchester-Projekte Der Kreismusikverband Bernkastel-Wittlich möchte sich anlässlich des 60. Geburtstages mit insgesamt drei Blasorchester-Projekten Hör mal, was ich kann,

Mehr

mit Herz.marqs / photocase.de

mit Herz.marqs / photocase.de Immobilien mit Herz.marqs / photocase.de wer wir sind & wofür wir Stehen Wer wir sind 04 Seit 1925... FamilienUnternehmen mit Herz Als traditionelles Stuttgarter Familienunternehmen schreiben wir die Werte

Mehr

ΥΠΟΥΡΓΕΙΟ ΠΑΙΔΕΙΑΣ ΚΑΙ ΠΟΛΙΤΙΣΜΟΥ ΔΙΕΥΘΥΝΣΗ ΜΕΣΗΣ ΕΚΠΑΙΔΕΥΣΗΣ ΚΡΑΤΙΚΑ ΙΝΣΤΙΤΟΥΤΑ ΕΠΙΜΟΡΦΩΣΗΣ

ΥΠΟΥΡΓΕΙΟ ΠΑΙΔΕΙΑΣ ΚΑΙ ΠΟΛΙΤΙΣΜΟΥ ΔΙΕΥΘΥΝΣΗ ΜΕΣΗΣ ΕΚΠΑΙΔΕΥΣΗΣ ΚΡΑΤΙΚΑ ΙΝΣΤΙΤΟΥΤΑ ΕΠΙΜΟΡΦΩΣΗΣ ΥΠΟΥΡΓΕΙΟ ΠΑΙΔΕΙΑΣ ΚΑΙ ΠΟΛΙΤΙΣΜΟΥ ΔΙΕΥΘΥΝΣΗ ΜΕΣΗΣ ΕΚΠΑΙΔΕΥΣΗΣ ΚΡΑΤΙΚΑ ΙΝΣΤΙΤΟΥΤΑ ΕΠΙΜΟΡΦΩΣΗΣ ΤΕΛΙΚΕΣ ΕΝΙΑΙΕΣ ΓΡΑΠΤΕΣ ΕΞΕΤΑΣΕΙΣ ΣΧΟΛΙΚΗ ΧΡΟΝΙΑ 2008-2009 Μάθημα: ΓΕΡΜΑΝΙΚΑ Επίπεδο: 1 Ημερομηνία: 29 Μαΐου

Mehr

Kinderrecht. Eine Broschüre der Stadtjugendpflege Trier in Zusammenarbeit mit dem triki-büro. auf Information

Kinderrecht. Eine Broschüre der Stadtjugendpflege Trier in Zusammenarbeit mit dem triki-büro. auf Information Kinderrecht Eine Broschüre der Stadtjugendpflege Trier in Zusammenarbeit mit dem triki-büro auf Information Zweite rheinland-pfälzische Woche der Kinderrechte vom 20.09. 27.09.2008 In Anlehnung an Artikel

Mehr

Übergänge- sind bedeutsame Lebensabschnitte!

Übergänge- sind bedeutsame Lebensabschnitte! Übergänge- sind bedeutsame Lebensabschnitte! Liebe Eltern, Ihr Kind kommt nun von der Krippe in den Kindergarten! Auch der Übergang in den Kindergarten bedeutet für Ihr Kind eine Trennung von Vertrautem

Mehr

Radio D Folge 29. Manuskript des Radiosprachkurses von Herrad Meese. Erkennungsmelodie des RSK

Radio D Folge 29. Manuskript des Radiosprachkurses von Herrad Meese. Erkennungsmelodie des RSK Manuskript des Radiosprachkurses von Herrad Meese Radio D Folge 29 Erkennungsmelodie des RSK Compu Ja, wir haben Kontakt zu Paula und Philipp. 0 45 Willkommen, liebe Hörerinnen und Hörer, zu Folge 29 des

Mehr

Congress Center Böblingen / Sindelfingen

Congress Center Böblingen / Sindelfingen <info=ccbs.com@mail68.atl11.rsgsv.net> Walter Kappler Von: Congress Center Böblingen / Sindelfingen im Auftrag von Congress Center Böblingen / Sindelfingen Gesendet: Donnerstag, 5. Februar

Mehr

Info- und Gesprächsabende 2014-2015

Info- und Gesprächsabende 2014-2015 17.09.14 Sabine Simon Eltern werden- viel zu 24.09.14 Karl-Heinz Spring Zeig mal deins, dann zeig ich dir auch meins - Sexualität im Kindesalter; kostenlos, Beginn 18.00 Uhr! Anmeldung Der Sexualpädagoge

Mehr

Tipps zur interkulturellen und sprachlichen Vorbereitung auf ein mehrwöchiges Auslandspraktikum im Rahmen eines Mobilitätsprojektes

Tipps zur interkulturellen und sprachlichen Vorbereitung auf ein mehrwöchiges Auslandspraktikum im Rahmen eines Mobilitätsprojektes Tipps zur interkulturellen und sprachlichen Vorbereitung auf ein mehrwöchiges Auslandspraktikum im Rahmen eines Mobilitätsprojektes Warum eine Vorbereitung? Und worauf sollten Sie sich vorbereiten? - Wir

Mehr

Oberaargauische Musikschule Langenthal 40 Jahre OMS 18. September 2009, 1800 Uhr

Oberaargauische Musikschule Langenthal 40 Jahre OMS 18. September 2009, 1800 Uhr Oberaargauische Musikschule Langenthal 40 Jahre OMS 18. September 2009, 1800 Uhr Hans-Jürg Käser, Regierungspräsident Was kann Musik bewirken? Anrede Vielleicht sind Sie eigentlich nicht das >richtige

Mehr

Veranstaltungen im Sparkassen-Karree

Veranstaltungen im Sparkassen-Karree Veranstaltungen im Sparkassen-Karree Mai August 2016 Applaus ist einfach! Mit dem bunten Veranstaltungsangebot der Sparkasse Hagen. Jahre Zukunft gestalten. Die Sparkasse Hagen lädt Sie herzlich zu den

Mehr

A1/2. Übungen A1 + A2

A1/2. Übungen A1 + A2 1 Was kann man für gute Freunde und mit guten Freunden machen? 2 Meine Geschwister und Freunde 3 Etwas haben oder etwas sein? 4 Meine Freunde und ich 5 Was haben Nina und Julian am Samstag gemacht? 6 Was

Mehr

Kann ich als Empfehlungsgeber (Tippgeber) bei Werbeturbo.net pro Monat 1.476,15 & mehr verdienen, ohne große Investition?

Kann ich als Empfehlungsgeber (Tippgeber) bei Werbeturbo.net pro Monat 1.476,15 & mehr verdienen, ohne große Investition? Kann ich als Empfehlungsgeber (Tippgeber) bei Werbeturbo.net pro Monat 1.476,15 & mehr verdienen, ohne große Investition? JA! Werde Empfehlungsgeber und baue dir dein Grundeinkommen monatlich steigend

Mehr

Königstettner Pfarrnachrichten

Königstettner Pfarrnachrichten Königstettner Pfarrnachrichten Folge 316, Oktober 2013 Die Pfarre Königstetten ladet herzlich ein. Wo der Stern der Menschheit aufging Pilgerreise ins Heilige Land 25.März 1.April 2014 Heute beginne ich

Mehr

Ensembles im Gebirgsmusikkorps der Bundeswehr

Ensembles im Gebirgsmusikkorps der Bundeswehr Ensembles im Gebirgsmusikkorps der Bundeswehr Die kleine Blasbesetzung Neben dem großen symphonischen Blasorchester verfügt das Gebirgsmusikkorps der Bundeswehr auch über eine kleine Blasbesetzung. Diese

Mehr

Bezirk West 06/07. Herren Bezirksklasse Gr. Süd 2. Bilanzübersicht

Bezirk West 06/07. Herren Bezirksklasse Gr. Süd 2. Bilanzübersicht Bilanzübersicht TV 1881 Bierstadt 1.1 Vogel, Stephan 11 11 16:4 16:4 +44 1.2 Ernstreiter, Hermann 11 11 8:11 8:11 +13 1.3 Töngi, Stefan 11 11 14:3 14:3 +25 1.4 Czichos, Peter 11 11 10:4 10:4 +16 1.5 Avieny,

Mehr

Kurfürst-Joachim-Friedrich-Gymnasium Wolmirstedt Schwimmbadstr. 1 39326 Wolmirstedt

Kurfürst-Joachim-Friedrich-Gymnasium Wolmirstedt Schwimmbadstr. 1 39326 Wolmirstedt Betriebspraktikum des Kurfürst-Joachim-Friedrich-Gymnasium in Wolmirstedt Sehr geehrte Eltern, das Kurfürst-Joachim-Friedrich-Gymnasium in Wolmirstedt führt entsprechend der Oberstufenverordnung des Landes

Mehr