Im Anschluss laden wir Sie zu einem Empfang mit Speis und Trank ein, um den Abend gemeinsam ausklingen zu lassen.

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Im Anschluss laden wir Sie zu einem Empfang mit Speis und Trank ein, um den Abend gemeinsam ausklingen zu lassen."

Transkript

1 AdvoTec Ort: CCD Anwalt 2013 Der Anwalt als Unternehmer Bürofachausstellung des 64. Deutschen Anwaltstages Festabend Ort: Deutsche Oper am Rhein, Ballettaufführung b.15 in der Deutschen Oper am Rhein Heinrich-Heine-Allee 16a, Der Festabend führt Sie zum international renommierten Ballett am Rhein in Düsseldorf die Deutsche Oper am Rhein. Unter dem Titel b.15 erleben Sie mit fünf Choreographien einen fesselnden inblick in Werke des zeitgenössischen Tanzes. Die Uraufführung We were right here!! stellt die erste Arbeit von Martin Chaix für das Ballett am Rhein dar. Inspiriert von der gleichlautenden Inschrift im Ballsaal thematisiert Chaix die Allgegenwärtigkeit von Veränderung und den Umgang damit. Auch die zweite Uraufführung des Abends stammt von einem Mitglied des Balletts am Rhein: Rebound Topple Splash von Antoine Jully. Hier wird tänzerisch ein Netz aus den drei genannten Spielelementen geschaffen, das von Strawinskys Concerto in s mit dem Titel Dumbarton Oaks getragen wird. Als dritte Choreographie folgt Pond Way von Merce Cunningham, ein poetisch-kontemplatives Tanzstück, das zu den Naturstudien Cunninghams gezählt wird. Crop stellt die dritte Uraufführung des Abends dar. Die Choreographin Amanda Miller ist bekannt für das Nebeneinander von klassischem Tanz und zeitgenössischer Kunst und der Weiterentwicklung tanztechnischer Konventionen. Der Abend wird mit Inclination von Regina van Berkel, ebenfalls eine Uraufführung, zum Streichquartett Nr. 4 The Ancient Tree von Alan Hovhaness beendet. Wer sich bislang noch nicht mit zeitgenössischem Tanz beschäftigt hat, wird nach diesem Ballettabend mehr wollen. Allgemeine Veranstaltungen Das Ballett beginnt um Uhr und endet ca Uhr. Zur instimmung können Sie an der öffentlichen inführung ab Uhr im Foyer des ersten Rangs teilnehmen. Im Anschluss laden wir Sie zu einem mpfang mit Speis und Trank ein, um den Abend gemeinsam ausklingen zu lassen. Kostenbeitrag: 59,00 pro Person inkl. Ballettbesuch und anschließendem mpfang im Foyer des ersten Ranges ab AdvoParty Ort: Hilton Hotel, Die Teilnahme ist ohne vorherige Anmeldung möglich. Georg-Glock-Straße 20, intritt kostenfrei Getränke auf Selbstzahlerbasis Düsseldorf Anwältinnen Ort: CCD, Raum Rheinblick Frühstücksempfang Grußworte schaft Anwältinnen Rechtsanwältin Silvia C. Groppler, Berlin Moderation: Rechtsanwältin Dr. Barbara Mayer, Freiburg Hinweis: Auch die der Arbeitsgemeinschaften und Ausschüsse stehen allen DAT-Teilnehmern offen. 64. Deutscher Anwaltstag / 1

2 Schwerpunktveranstaltung Schwerpunktveranstaltung: Ort: CCD, Raum 1 Anwaltsmarkt 2030 Zukunft jetzt gestalten Veranstalter: Rechtsberatungsmarkt 2030 Präsentation der DAV-Zukunftsstudie Deutscher Anwaltverein zur Zukunft der Anwaltschaft 2030 Kai Gramke, Prognos AG, Basel Zukunft jetzt gestalten in Zukunftsforum Moderation: Gabi Bauer, Journalistin und ARD-Moderatorin, Hamburg Key Notes: War for Talents Unternehmen im Spannungsfeld zwischen Demografie und Globalisierung Regine Stachelhaus, Mitglied des Vorstands Personal, Recht & Compliance,.ON S, Düsseldorf (angefragt) Der Rechtsanwalt 2030 wie sich das Geschäft verändern wird Rechtsanwalt Dr. Christian Duve, Partner, Freshfields Bruckhaus Deringer LLP, Frankfurt/Main Wie verhindern wir die Spaltung der Gesellschaft? Prof. Jutta Allmendinger, Ph.D., Präsidentin des Wissenschaftszentrums Berlin für Sozialforschung, Berlin Anwältinnen Die Zukunft ist weiblich Wie verändert sich die Anwaltschaft? mit Podiumsdiskussion Kai Gramke, Prognos AG, Basel Rechtsanwältin Dr. Margarete Gräfin von Galen, Berlin Rechtsanwältin va Kuhn, Köln Rechtsanwalt Patrick Ruppert, Köln Rechtsanwalt Dr. Michael Streck, Köln Moderation: Rechtsanwältin Silvia C. Groppler, Berlin Ort: CCD, Raum 18 Veranstalter: Arbeitsgemeinschaft Anwältinnen Verwaltungsrecht Ort: CCD, Raum 19 Auswirkungen des Klimawandels auf das deutsche Recht Begrüßung schaft Verwaltungsrecht Rechtsanwalt Prof. Dr. Hans-Jürgen Müggenborg, Aachen Landesgruppe Sachsen / Sind Kohlekraftwerke wegen des Klimawandels noch Sachsen-Anhalt / Thüringen genehmigungsfähig? Prof. Dr. Walter Frenz, RWTH Aachen Denkmalschutz und Baurecht bei erneuerbaren nergieprojekten Rechtsanwältin Margarete von Oppen, Berlin Rechtsprobleme der energetischen Sanierung bei der Gewerberaummiete Richter am BGH Dr. Peter Günter, Karlsruhe Anwaltsausbildung Weichenstellung für die Zukunft Ort: CCD, Raum 110 Vortrag und Veranstalter: Ausschuss Rechtsanwalt Prof. Dr. Hans-Jürgen Rabe, Berlin Aus- und Fortbildung Prof. Dr. Christian Wolf, Jursitische Fakultät der Leibniz Universität Hannover Institut für Prozess- und Anwaltsrecht (IPA), Hannover 2 / 64. Deutscher Anwaltstag geeignet für DAV-Fortbildungsbescheinigung FAO* grundsätzlich geeignet für 15 FAO besonders geeignet für rstteilnehmer oder Berufseinsteiger

3 Zivilrecht Ort: CCD, Raum 17 Vertragsfreiheit zwischen Unternehmen AGB-Recht ihr Garant oder Veranstalter: Ausschuss ihr Totengräber? Zivilrecht Rechtsanwalt Prof. Dr. Friedrich Graf von Westphalen, Köln Prof. Dr. Barbara Dauner-Lieb, Universität zu Köln Moderation: Rechtsanwalt Dr. Dr. h.c. Georg Maier-Reimer, LL.M., Köln Verkehrsrecht / Versicherungsrecht / Junge Anwaltschaft Ort: CCD, Raum 28 Zukunft des Verkehrsanwalts attraktive Nischen Mandatsgewinnung auf Onlinebasis schaft und Ausschuss Ver- Dominik Bach, Vorstand der e.consult AG, Saarbrücken kehrsrecht und Arbeitsgemein- Von Alkoholkontrolle bis Unfallflucht schaft Versicherungsrecht und ine Powerpoint-Präsentation in Fahrschulen FORUM Junge Anwaltschaft Rechtsanwalt Frank R. Hillmann III, Oldenburg Hilfestellung im Verwaltungsverfahren MPU Rechtsanwalt Christian Janeczek, Dresden Bußgeldverfahren bei Fuhrunternehmen Rechtsanwältin Dr. Daniela Mielchen, Hamburg Verbraucherschutz bei Kfz Leasing Rechtsanwältin Silvia Schattenkirchner, Leiterin Verbraucherschutzrecht der Juristischen Zentrale des ADAC, München Versicherungen bei Verkehrsunfällen Rechtsanwältin Monika Maria Risch, Berlin Moderation: Rechtsanwalt Oskar Riedmeyer, München Informationstechnologie-Recht Ort: CCD, Raum 15 lektronischer Rechtsverkehr Veranstalter: Ausschuss Der lektronische Rechtsverkehr in der Kanzlei Informationsrecht und Funktionsweise und Vorteile Beirat Arbeitsgemeinschaft Rechtsanwalt und Notar Ulrich Volk, Wiesbaden Informationstechnologie Neuer sicherer Weg anwaltliche Beratung mit betriebswirtschaftlichen Überlegungen Dr. Siegfried Streitz, Brühl Secure mobile working Rechtliche und technische Compliance Rechtsanwältin Dr. Ursula Widmer, Bern Arbeitsrecht Ort: CCD, Raum 16 Datenschutz im arbeitsrechtlichen Mandat Veranstalter: - Kurze inleitung zum BDSG und den daraus abzuleitenden Verboten Ausschuss Arbeitsrecht sowie rlaubnisvorbehalten und Arbeitsgemeinschaft - Probleme und Fragestellungen aus der Arbeitsrechts-Praxis Arbeitsrecht - Besondere Fragestellungen des beratenden Anwalts Vorträge und Podiumsdiskussion Rechtsanwältin Dr. Nathalie Oberthür, Köln Rechtsanwältin Dr. Barbara Reinhard, Frankfurt/Main Rechtsanwalt Roland Gross, Leipzig Moderation: Rechtsanwalt Prof. Dr. Heinz Josef Willemsen, Düsseldorf Hinweis: Auch die der Arbeitsgemeinschaften und Ausschüsse stehen allen DAT-Teilnehmern offen. 64. Deutscher Anwaltstag / 3

4 Anwaltsmarkt: Ort: CCD, Raum 14 Anwalt 2013 Spezialisten, Allgemeinanwälte, freie Mitarbeiter Rechtsanwalt Dr. Matthias Kilian, Köln Urheber- und Medienrecht Ort: CCD, Raum 26 Online Reputation Management Möglichkeiten und Grenzen des Persönlichkeitsrechtsschutzes in den Online Medien schaft Geistiges igentum Teil 1: Rechtlicher Rahmen und Rechtsprechungsüberblick und Medien mit anschließender Podiumsdiskussion Prof. Dr. Georgios Gounalakis, Universität Marburg Richterin am BGH Vera von Pentz, Karlsruhe FAO* : 4 Zeitstunden Zentrale Pause Teil 2: Praxisgespräch: Wie weit geht der Persönlichkeitsrechtsschutz in den Online Medien? mit anschließender Podiumsdiskussion Christian Scherg, Revolvermänner GmbH, strategisches Reputationsmanagement, Düsseldorf Rechtsanwältin Julia Bezzenberger, LL.M., Berlin Rechtsanwalt Dr. Ansgar Koreng, Berlin Moderation: Rechtsanwältin Dr. Yvonne Kleinke, Berlin und Rechtsanwalt Jens Klaus Fusbahn, Düsseldorf Sportrecht Ort: CCD, Raum 27 Fanausschreitungen rechtliche Bewertungen und Konsequenzen röffnung schaft Sportrecht durch den Vorsitzenden der ARG Sportrecht im DAV, Rechtsanwalt Dr. Thomas Summerer, München rfahrungsbericht der insatzleitung der Polizei beim Relegationsspiels Fortuna Düsseldorf gegen Hertha BSC Herbert Schenkelberg, Leiter des Polizeipräsidiums Düsseldorf ckpunkte des DFL-Papiers Sicheres Stadionerlebnis Rechtsanwalt Dr. Reinhard Rauball, Präsident des Ligaverbandes, Frankfurt/Main (angefragt) Mittagspause Verantwortung der Vereine für Fanausschreitungen Was bedeutet strict liability? Rechtsanwalt Dr. Thomas Summerer, München Vereinbarkeit der strict liability mit staatlichem und Verbandsrecht? Podiumsdiskussion Rechtsanwalt Prof. Dr. Martin Schimke LL.M., Düsseldorf Richter am LG Dr. Jan F. Orth, Köln Rechtsanwalt Oskar Riedmeyer, stv. Vorsitzender des DFB-Bundesgerichts, München Moderation: Rechtsanwalt Dr. Thomas Summerer, München Zivilrechtliche Haftung für Fanausschreitungen Prof. Dr. Wolf-Dietrich Walker, Gießen (angefragt) Welche arbeitsrechtlichen Konsequenzen drohen, wenn Spieler von Fans bedroht oder verletzt werden? Rechtsanwalt und Notar Paul-Werner Beckmann, Herford (Fortsetzung S. 5) 4 / 64. Deutscher Anwaltstag geeignet für DAV-Fortbildungsbescheinigung FAO* grundsätzlich geeignet für 15 FAO besonders geeignet für rstteilnehmer oder Berufseinsteiger

5 Auswirkungen auf Sponsoring- und sonstige Vermarktungsverträge Können Sponsoren kündigen, wenn die Fans ausrasten? Rechtsanwalt Karl Hamacher, Köln Welche polizei- und ordnungsrechtlichen Konsequenzen drohen betroffenen Vereinen? Harald Graef, ehem. Präsident des Landesverfassungsgerichts Thüringen und Vizepräsident des Thüringer OVG a.d., Weimar (angefragt) Anschließend: Kickerturnier in der AdvoTec Menschenrechte Ort: CCD, Raum Rheinblick Luncheon Die Rolle der Religion bei den Auseinandersetzungen in Ägypten schaft Internationaler S.. Bischof Anba Damian, Koptisch-Orthodoxes Kloster der Heiligen Rechtsverkehr Jungfrau Maria und des Heiligen Mauritius, Brenkhausen/Höxter Mediation Ort: CCD, Raum 16 Mediation Was soll der Quatsch? ine inführung in die Mediation schaft Mediation Rechtsanwalt Dr. Thomas Lapp, Frankfurt/Main Rechtsanwalt M.A. Marcus Hehn, Alsdorf Bau- und Architektenrecht / Vergaberecht / Verwaltungsrecht Ort: CCD, Raum 110 Rechtsschutz im Vergaberecht Oberhalb wie unterhalb der Veranstalter: Vergaberechts- Schwellenwerte ausschuss des Vergaberechtsausschusses mit Vorsitzenden Richter am OLG Heinz Peter Dicks, Düsseldorf Podium: Rechtsanwalt Prof. Dr. Marius Raabe, Kiel Rechtsanwalt Hans Christian Schwenker, Hannover Rechtsanwalt Dr. Thomas Stickler, Leipzig Rechtsanwältin Dr. Andrea Vetter, Stuttgart Moderation: Rechtsanwalt Dr. Olaf Otting, Frankfurt/Main Familienrecht Ort: CCD, Raum 14 Ausgleichs-(Un-)Gerechtigkeiten im neuen Versorgungsausgleich Wie verfassungswidrig ist 17 VersAusglG? schaft und Ausschuss Rechtsanwalt Jörn Hauß, Duisburg Familienrecht Vom Vergleich zur Prozessverschleppung: wie man negative Auswirkungen der externen Teilung vermeidet Rechtsanwalt Klaus Weil, Marburg Moderation: Rechtsanwalt und Notar Wolfgang Schwackenberg, Oldenburg Bank- und Kapitalmarktrecht / Steuerrecht Ort: CCD, Raum 18 Pflicht zur Versteuerung von Schadensersatz bei Medien- und Veranstalter: Arbeitsgemeingeschlossenen Immobilienfonds? und andere aktuelle steuerliche schaft Bank- und Kapital- Sündenfälle im Kapitalmarktrecht marktrecht und Arbeitsgemein- Rechtsanwalt Prof. Dr. Thomas Zacher, M.B.A., Köln schaft Steuerrecht Moderation: Rechtsanwalt Paul H. Assies, Köln und Rechtsanwalt Dr. Martin Wulf, Berlin Hinweis: Auch die der Arbeitsgemeinschaften und Ausschüsse stehen allen DAT-Teilnehmern offen. 64. Deutscher Anwaltstag / 5

6 uroparecht Ort: CCD, Raum 12 uropäisches Vertragsrecht Veranstalter: Ausschuss Next possible projects for uropean Contract Law Mögliche neue uropäisches Vertragsrecht Vorhaben auf dem Gebiet des uropäischen Vertragsrechts Prof. Hugh Beale, University of Warwick, ngland Latest developments of the Common uropean Sales Law (CSL) Aktuelle ntwicklungen im Gemeinsamen uropäischen Kaufrecht (GKR) Prof. Dr. Dirk Staudenmayer, uropäische Kommission, Brüssel Moderation: Rechtsanwalt Prof. Dr. Friedrich Graf von Westphalen, Köln Die Veranstaltung wird auf nglisch abgehalten. s findet keine Übersetzung statt. This event will be held in nglish. No translation will be provided Menschenrechte Ort: CCD, Raum 112 Großstrafverfahren gegen Anwälte in der Türkei rfahrung in Veranstalter: Ausschuss politischen Prozessen auch aus deutscher Perspektive Menschenrechte Avukat rcan Kanar, Istanbul Rechtsanwalt berhard Kempf, Frankfurt/Main Rechtsanwalt Dr. Friedwald Lübbert, Bonn Rechtsanwältin Gül Pinar, Hamburg Moderation: Rechtsanwalt Dr. Stefan König, Berlin Sozialrecht Ort: CCD, Raum 15 Sozialrecht im Unternehmen Moderation: Rechtsanwalt Michael Prossliner LL.M., Versorgungswerk der schaft Sozialrecht und Rechtsanwälte im Lande NRW, Düsseldorf und Arbeitsgemeinschaft Rechtsanwalt Ronald Richter, Hamburg Syndikusanwälte Fremdvergaben Im Spannungsfeld zwischen Werk-/Dienstvertrag, Arbeitnehmerüberlassung, Scheinselbstständigkeit FAO* : 4 Zeitstunden Rechtsanwalt Dr. Marc Kaiser, Audi AG, Ingolstadt Pflegezeit- und Familienzeitgesetz Umsetzung in der Praxis Rechtsanwalt Ronald Richter, Hamburg Paul Bloem, Personalchef der Meyer-Werft, Papenurg Aktuelle ntwicklungen im Schwerbehindertenarbeitsrecht Rechtsanwalt Martin Schafhausen, Frankfurt/Main BM: Betriebliches ingliederungsmanagement Klotz oder Chance für das Unternehmen? Podiumsdiskussion Rechtsanwalt Dr. Ulrich Faber, Bochum Rechtsanwältin Bettina Schmidt, Bonn Roland Steinbach, Rechtsanwalt, Director & Senior Counsel Deutsche Bank AG, Frankfurt/Main Moderation: Rechtsanwalt Martin Schafhausen, Frankfurt/Main rbrecht / Informationstechnologie-Recht / Verfassungsrecht Ort: CCD, Raum 28 Der digitale Tod eine Aufgabe für den Gesetzgeber Sachverhalt schaft rbrecht und die Aus- Rechtsanwalt Prof. Dr. Peter Bräutigam, München schüsse rbrecht, Informations rbrechtliche Parallelwertung zu offline - Sachverhalten recht und Verfassungsrecht Rechtsanwältin Dr. Stephanie Herzog, Würselen (Fortsetzung S. 7) FAO* : 4 Zeitstunden 6 / 64. Deutscher Anwaltstag geeignet für DAV-Fortbildungsbescheinigung FAO* grundsätzlich geeignet für 15 FAO besonders geeignet für rstteilnehmer oder Berufseinsteiger

7 Verfassungsrechtliche valuation, insbes. zu 88 TKG Rechtsanwalt Prof. Dr. Thomas Mayen, Bonn Podiumsdiskussion: Ruf nach dem Gesetzgeber? Rechtsanwalt Prof. Dr. Peter Bräutigam, München Rechtsanwältin Dr. Stephanie Herzog, Würselen Rechtsanwalt Prof. Dr. Thomas Mayen, Bonn Moderation: Rechtsanwalt Dr. Andreas Frieser, Bonn AGB der Provider Rechtsanwalt Dr. Helmut Redeker, Bonn Podiumsdiskussion mit Providern Moderation: Rechtsanwältin Dr. Astrid Auer-Reinsdorff, Berlin Vergütung Ort: CCD, Raum RVG-Workshop: die aktuellen Änderungen beim RVG Veranstalter: Ausschuss RVG Sozialrecht, PKH/VKH und Gerichtskosten Rechtsanwältin und Notarin dith Kindermann, Bremen Familienrecht, Straf- und Bußgeldrecht Rechtsanwalt Norbert Schneider, Neunkirchen Moderation: Rechtsanwalt Udo Henke, Berlin Zivilrecht Rechtsanwalt und Notar Herbert Peter Schons, Duisburg Arbeits- und Verwaltungsrecht Rechtsanwalt Dr. Hans-Jochem Mayer, D..A. Univ. Straßburg III, Bühl Moderation: Rechtsanwalt Udo Henke, Berlin Internationales Recht Ort: CCD, Raum Mitgliederversammlung der Arbeitsgemeinschaft Internationaler Rechtsverkehr schaft Internationaler Rechtsverkehr Fachanwalt für Internationales Wirtschaftsrecht Rechtsanwalt Dr. Jan Curschmann, Hamburg Rechtsanwalt Prof. Dr. Hanns-Christian Salger, Frankfurt/Main Rechtsanwalt Prof. Dr. Friedrich Graf von Westphalen, Köln Arbeitsrecht / Ausländer- und Asylrecht / Verwaltungsrecht Ort: CCD, Raum 110 Sicherung der Zukunft durch Arbeitsmigration anwaltliche Aufgabe Veranstalter: Arbeitsgemeinder nächsten Dekaden schaft Ausländer- und Asyl- Rechtsanwalt Thomas Oberhäuser, Ulm recht und Ausschuss Rechtsanwältin Dr. Friderike Rahne, Referentin für internationale Sozialpolitik Arbeitsrecht bei SÜDWSTMTALL Verband der Metall- und lektroindustrie Baden-Württemberg e.v., Stuttgart Hinweis: Auch die der Arbeitsgemeinschaften und Ausschüsse stehen allen DAT-Teilnehmern offen. 64. Deutscher Anwaltstag / 7

8 Internationales Recht / (uroparecht) Ort: CCD, Raum 16 Der globale Anwalt zwischen Regulation und Liberalisierung Veranstalter: Rechtsanwältin Dr. Claudia Seibel, Frankfurt/Main DAV Großbritannien, Podiumsdiskussion mit den thematischen Schwerpunkten: DAV Frankreich, - Auswirkungen der Liberalisierung auf den Anwaltsberuf DAV Portugal, - Der elektronische Rechtsverkehr mit Gerichten und Mandanten und DAV Spanien, seine Auswirkungen auf die Anwaltstätigkeit DAV Türkei, - Vertraulichkeit der Kommunikation unter Anwälten und internatio- DAV Italien, nale Tätigkeit, Wechselwirkungen mit den Syndikusanwälten DAV Griechenland, - Möglichkeiten und Grenzen der Werbung durch international tätige DAV Brasilien, Rechtsanwälte DAV Polen DAV Großbritannien: Rechtsanwalt / Solicitor Jan Hoppe, London DAV Frankreich: Rechtsanwältin / Avocat à la Cour Dr. Jutta Laurich, Bordeaux DAV Portugal: Advogada Christina Dein, Lissabon DAV Spanien: Rechtsanwältin / Abogada Catalina Garay y Chamizo, LL.M., Berlin DAV Türkei: Rechtsanwältin / Avukat Handan Ilhan, Istanbul DAV Italien: Rechtsanwalt / Avvocato Dr. Stephan Grigolli, Milano DAV Griechenland: Dikigoros Irene Laux, Athen DAV Brasilien: Advogado Nikolaus Wappmannsberger, São Paulo DAV Polen: Rechtsanwältin Claudia Sebastiani, Berlin Moderation: Rechtsanwalt Markus Hartung, Berlin Verwaltungsrecht Ort: CCD, Raum 112 Verwaltungsrecht 2030 Verfahren jetzt gestalten in Podiumsgespräch über Verfahrensdauer und Verzögerungsrüge, schaft Verwaltungsrecht Beweisaufnahme und Rechtsmittel sowie elektronische(n) Akte und Landesgruppe Bayern Rechtsverkehr Ministerialrätin Dr. Christine Steinbeiß-Winkelmann, Bundesministerium der Justiz, Lehrbeauftragte an der Humboldt-Universität zu Berlin Rechtsanwalt Dr. Herbert Posser, Düsseldorf Vorsitzender Richter am Bundesverwaltungsgericht Prof. Dr. Uwe-Dietmar Berlit, Honorarprofessor an der Universität Leipzig Moderation: Rechtsanwalt Dr. Thomas Troidl, Regensburg Gewerblicher Rechtsschutz / Informationstechnologie-Recht Ort: CCD, Raum 18 Patentstreitsachen am Gerichtsstand Düsseldorf Veranstalter: Düsseldorfer inblicke in Strategien und taktische Überlegungen Anwaltverein und Arbeits- inführung und Moderation: gemeinschaft Informations- Rechtsanwältin Dr. Ine-Marie Schulte-Franzheim, Köln technologie und Teil 1 MockTrial eines Patentverletzungsverfahrens Deutsche Vereinigung für Vorsitzender Richter des Patentsenats am OLG Dr. Thomas Kühnen, Düsseldorf gewerblichen Rechtsschutz Rechtsanwalt Axel Verhauwen, Düsseldorf und Urheberrecht e.v. Rechtsanwalt Christian Harmsen, Düsseldorf Teil 2 Podiumsdiskussion und Fragestunde Rechtsanwältin Dr. Ine-Marie Schulte-Franzheim, Köln Vorsitzender Richter des Patentsenats am OLG Dr. Thomas Kühnen, Düsseldorf Rechtsanwalt Axel Verhauwen, Düsseldorf Rechtsanwalt Christian Harmsen, Düsseldorf Rechtsanwalt Dr. Thomas Lapp, Frankfurt/Main 8 / 64. Deutscher Anwaltstag geeignet für DAV-Fortbildungsbescheinigung FAO* grundsätzlich geeignet für 15 FAO besonders geeignet für rstteilnehmer oder Berufseinsteiger

FAO. 64. Deutscher Anwaltstag. Anwaltsmarkt 2030 Zukunft jetzt gestalten. am 6. und 7. Juni 2013. Vertrauen ist gut. Anwalt ist besser.

FAO. 64. Deutscher Anwaltstag. Anwaltsmarkt 2030 Zukunft jetzt gestalten. am 6. und 7. Juni 2013. Vertrauen ist gut. Anwalt ist besser. Vertrauen ist gut. Anwalt ist besser. 6. 8. Juni 2013 in Düsseldorf * Der Deutsche Anwaltstag ist eine der größten Fortbildungsveranstaltungen für Anwälte im Jahr. Insbesondere für Fachanwälte. Auf dem

Mehr

FAO. 64. Deutscher Anwaltstag. Anwaltsmarkt 2030 Zukunft jetzt gestalten. Vertrauen ist gut. Anwalt ist besser. Anwalt der Anwälte

FAO. 64. Deutscher Anwaltstag. Anwaltsmarkt 2030 Zukunft jetzt gestalten. Vertrauen ist gut. Anwalt ist besser. Anwalt der Anwälte Vertrauen ist gut. Anwalt ist besser. 6. 8. Juni 2013 in Düsseldorf * Der Deutsche Anwaltstag ist eine der größten Fortbildungsveranstaltungen für Anwälte im Jahr. Insbesondere für Fachanwälte. Auf dem

Mehr

Anwalt der Anwälte. Präsenzseminar vom 24. - 27. Oktober 2012 in Würzburg. Programm

Anwalt der Anwälte. Präsenzseminar vom 24. - 27. Oktober 2012 in Würzburg. Programm Präsenzseminar vom 24. - 27. Oktober 2012 in Würzburg Programm Veranstaltungsort: MARITIM Hotel Würzburg Pleichertorstraße 5, 97070 Würzburg Telefon: +49 (0) 931 3053-0 Fax: +49 (0) 931 3053-900 Reservierung:

Mehr

Veranstaltungen des Bonner AnwaltVerein e.v. im 1. Halbjahr 2016

Veranstaltungen des Bonner AnwaltVerein e.v. im 1. Halbjahr 2016 Veranstaltungen des im 1. Halbjahr 2016 Arbeitsrecht Fehler im arbeitsgerichtlichen Vergleich- Fallen und Chancen 27.01.2016 19.00 21.00 Uhr Prof. Dr. Martin Reufels, RA und FA für Arbeitsrecht, Köln 40,00

Mehr

Präsenzseminar vom 29.Februar - 3. März 2012 in Timmendorfer Strand

Präsenzseminar vom 29.Februar - 3. März 2012 in Timmendorfer Strand Präsenzseminar vom 29.Februar - 3. März 2012 in Timmendorfer Strand Programm Ort: Maritim Seehotel Timmendorfer Strand Strandallee 73 B 23669 Timmendorfer Strand Tel.: (04503) 605-0 Fax: (04503) 605-2450

Mehr

Anwalt der Anwälte. Präsenzseminar vom 27. Februar 2013 bis 2. März 2013 in Timmendorfer Strand. Programm

Anwalt der Anwälte. Präsenzseminar vom 27. Februar 2013 bis 2. März 2013 in Timmendorfer Strand. Programm Präsenzseminar vom 27. Februar 2013 bis 2. März 2013 in Timmendorfer Strand Programm Ort: Maritim Seehotel Timmendorfer Strand Strandallee 73 B 23669 Timmendorfer Strand Tel.: (04503) 605-0 Fax: (04503)

Mehr

WENNDAS STRAFRECHT. 67. DeutscherAnwaltstag ALLESRICHTENSOLL. UltimaRatiooderAktionismus? S T R A F R E C H T. Vertrauen ist gut. Anwalt ist besser.

WENNDAS STRAFRECHT. 67. DeutscherAnwaltstag ALLESRICHTENSOLL. UltimaRatiooderAktionismus? S T R A F R E C H T. Vertrauen ist gut. Anwalt ist besser. Vertrauen ist gut. Anwalt ist besser. 67. DeutscherAnwaltstag 1. 3. Juni 2016 in Berlin S T R A F R C H T WNNDAS STRAFRCHT ALLSRICHTNSOLL UltimaRatiooderAktionismus? DAT FÜR INSTIGR am 1. Juni 2016 von

Mehr

Veranstaltungen des Bonner AnwaltVerein e.v. im 1. Halbjahr 2015

Veranstaltungen des Bonner AnwaltVerein e.v. im 1. Halbjahr 2015 Veranstaltungen des im 1. Halbjahr 2015 Arbeitsrecht 21.01.2015 Frühverrentungsmodelle nach dem neuen Rentenrecht und sozialrechtliche Folgen des allgemeinen Mindestlohnes 19.00 21.00 Uhr Günnewig Hotel

Mehr

Veranstaltungen des Bonner AnwaltVerein e.v. im 1. Halbjahr 2016

Veranstaltungen des Bonner AnwaltVerein e.v. im 1. Halbjahr 2016 Veranstaltungen des im 1. Halbjahr 2016 Arbeitsrecht Fehler im arbeitsgerichtlichen Vergleich- Fallen und Chancen 27.01.2016 19.00 21.00 Uhr Prof. Dr. Martin Reufels, RA und FA für Arbeitsrecht, Köln 40,00

Mehr

DeutscherAnwaltVerein Arbeitsgemeinschaft der Syndikusanwälte. Arbeitsgemeinschaft der Syndikusanwälte im DeutschenAnwaltVerein e.v.

DeutscherAnwaltVerein Arbeitsgemeinschaft der Syndikusanwälte. Arbeitsgemeinschaft der Syndikusanwälte im DeutschenAnwaltVerein e.v. Arbeitsgemeinschaft der Syndikusanwälte im DeutschenAnwaltVerein e.v. EINLADUNG 11. Syndikusanwaltstag 4. und 5. November 2004 Berlin Neues Haus Neues Format Grand Hotel Esplanade Berlin, Lützowufer 15,

Mehr

Rechtsanwälte. Besonderen Wert legen wir auf ein. Wir sind eine auf ausgewählte Rechts- persönliches Vertrauensverhältnis zu

Rechtsanwälte. Besonderen Wert legen wir auf ein. Wir sind eine auf ausgewählte Rechts- persönliches Vertrauensverhältnis zu Wir sind eine auf ausgewählte Rechts- Besonderen Wert legen wir auf ein gebiete spezialisierte s- persönliches Vertrauensverhältnis zu sozietät. Wir bieten Ihnen eine umfas- unseren Mandanten. Ständige

Mehr

VERHANDLUNGEN DES NEUNUNDFÜNFZIGSTEN DEUTSCHEN JURISTENTAGES

VERHANDLUNGEN DES NEUNUNDFÜNFZIGSTEN DEUTSCHEN JURISTENTAGES VERHANDLUNGEN DES NEUNUNDFÜNFZIGSTEN DEUTSCHEN JURISTENTAGES Hannover 1992 Herausgegeben von der STÄNDIGEN DEPUTATION DES DEUTSCHEN JURISTENTAGES BAND II (Sitzungsberichte) C.H.BECK'SCHE VERLAGSBUCHHANDLUNG

Mehr

10. bis 11. Oktober 2014 München

10. bis 11. Oktober 2014 München FACHINSTITUTE FÜR INFORMATIONSTECHNOLOGIERECHT/ GEWERBLICHEN RECHTSSCHUTZ/URHEBER- UND MEDIENRECHT Jahresarbeitstagung IT-Recht 10. bis 11. Oktober 2014 München Das DAI ist eine Einrichtung von Bundesrechtsanwaltskammer,

Mehr

13.6. Programm des 63. Deutschen Anwaltstages Die Kunst Anwalt zu sein Kunst, Kultur und Anwaltschaft. Mittwoch

13.6. Programm des 63. Deutschen Anwaltstages Die Kunst Anwalt zu sein Kunst, Kultur und Anwaltschaft. Mittwoch Programm des 63. Deutschen Anwaltstages Die Kunst Anwalt zu sein Kunst, Kultur und Anwaltschaft Der Anwaltstag 2012 in München steht unter dem Motto Die Kunst Anwalt zu sein Kunst, Kultur und Anwaltschaft.

Mehr

SYMPOSIUM ZU EINEM FRANKFURTER STREITSCHLICHTUNGSZENTRUM. 10./11. September 2013

SYMPOSIUM ZU EINEM FRANKFURTER STREITSCHLICHTUNGSZENTRUM. 10./11. September 2013 SYMPOSIUM ZU EINEM FRANKFURTER STREITSCHLICHTUNGSZENTRUM 10./11. September 2013 Tagungsort: Fachhochschule Frankfurt am Main, Gebäude 4, Raum 111 Beginn: 13:30 Uhr PROGRAMM 10. September 2013 MODERATION:

Mehr

STREITKULTUR IM WANDEL

STREITKULTUR IM WANDEL Vertrauen ist gut. Anwalt ist besser. 66. Deutscher Anwaltstag 11. 13. Juni 2015 in Hamburg STRITKULTUR IM WANDL WNIGR RCHT? Anwalt der Anwälte Programm für insteiger Der Deutsche Anwaltstag bietet ein

Mehr

Anwalt der Anwälte. 17. Präsenzseminar vom 19. Februar 2014 bis 22. Februar 2014 in Timmendorfer Strand. Programm

Anwalt der Anwälte. 17. Präsenzseminar vom 19. Februar 2014 bis 22. Februar 2014 in Timmendorfer Strand. Programm 17. Präsenzseminar vom 19. Februar 2014 bis 22. Februar 2014 in Timmendorfer Strand Programm Ort: Maritim Seehotel Timmendorfer Strand Strandallee 73 B 23669 Timmendorfer Strand Tel.: (04503) 605-0 Fax:

Mehr

20. Jahresarbeitstagung Verwaltungsrecht. 24. bis 25. Januar 2014 Leipzig, Bundesverwaltungsgericht

20. Jahresarbeitstagung Verwaltungsrecht. 24. bis 25. Januar 2014 Leipzig, Bundesverwaltungsgericht FACHI NST IT U T FÜ R V E RWALTU N G SR EC H T 20. Jahresarbeitstagung Verwaltungsrecht 24. bis 25. Januar 2014 Leipzig, Bundesverwaltungsgericht Das DAI ist eine Einrichtung von Bundesrechtsanwaltskammer,

Mehr

Veranstaltungen des Bonner AnwaltVerein e.v. im 2. Halbjahr 2015

Veranstaltungen des Bonner AnwaltVerein e.v. im 2. Halbjahr 2015 Veranstaltungen des im 2. Halbjahr 2015 Strafrecht 17.08.2015 Einführung in Compliance und Internal Investigations 18.30 20.30 Uhr Munja Rückziegel, RAin, Bonn Versicherungsrecht 09.09.2015 Abrechnungsprobleme

Mehr

Fachinstitut für Arbeitsrecht. Arbeitsrecht aktuell. Berlin 23.5.2014 24.10.2014. Bochum 24.5.2014 25.10.2014. Frankfurt 27.6.2014 10.10.

Fachinstitut für Arbeitsrecht. Arbeitsrecht aktuell. Berlin 23.5.2014 24.10.2014. Bochum 24.5.2014 25.10.2014. Frankfurt 27.6.2014 10.10. Fachinstitut für Arbeitsrecht Arbeitsrecht aktuell Berlin 23.5.2014 24.10.2014 Bochum 24.5.2014 25.10.2014 Frankfurt 27.6.2014 10.10.2014 Hamburg 14.6.2014 1.11.2014 Kiel 13.6.2014 31.10.2014 München 28.6.2014

Mehr

9. Medizinrechtliche Jahresarbeitstagung. 28. Februar bis 1. März 2014 Berlin, Gemeinsamer Bundesausschuss

9. Medizinrechtliche Jahresarbeitstagung. 28. Februar bis 1. März 2014 Berlin, Gemeinsamer Bundesausschuss FACHINSTITUT FÜR MEDIZINRECHT 9. Medizinrechtliche Jahresarbeitstagung 28. Februar bis 1. März 2014 Berlin, Gemeinsamer Bundesausschuss Das DAI ist eine Einrichtung von Bundesrechtsanwaltskammer, Bundesnotarkammer,

Mehr

Fachinstitut für Arbeitsrecht. Arbeitsrecht aktuell. Berlin 23.5.2014 24.10.2014. Bochum 24.5.2014 25.10.2014. Frankfurt 27.6.2014 10.10.

Fachinstitut für Arbeitsrecht. Arbeitsrecht aktuell. Berlin 23.5.2014 24.10.2014. Bochum 24.5.2014 25.10.2014. Frankfurt 27.6.2014 10.10. Fachinstitut für Arbeitsrecht Arbeitsrecht aktuell Berlin 23.5.2014 24.10.2014 Bochum 24.5.2014 25.10.2014 Frankfurt 27.6.2014 10.10.2014 Hamburg 14.6.2014 1.11.2014 Kiel 13.6.2014 31.10.2014 München 28.6.2014

Mehr

Anwalt und Mediation

Anwalt und Mediation Anwalt und Mediation 1. Mitteldeutscher Mediationskongress 120705-2010-03 Foto: www.fotolia.de Kaarsten 3. Juni 2010 Bundesverwaltungsgericht, Leipzig Unter der Schirmherrschaft des Staatsministers der

Mehr

GRUB FRANK BAHMANN SCHICKHARDT ENGLERT Rechtsanwaltspartnerschaft. Rechtsanwälte und Notare

GRUB FRANK BAHMANN SCHICKHARDT ENGLERT Rechtsanwaltspartnerschaft. Rechtsanwälte und Notare GRUB FRANK BAHMANN SCHICKHARDT ENGLERT Rechtsanwaltspartnerschaft Rechtsanwälte und Notare GRUB FRANK BAHMANN SCHICKHARDT ENGLERT Rechtsanwaltspartnerschaft Rechtsanwälte und Notare Inhalt Kanzlei 5 Fachgebiete

Mehr

Bestellung der Fachprüfungsausschüsse

Bestellung der Fachprüfungsausschüsse Bestellung der Fachprüfungsausschüsse Fachprüfungsausschuss für Agrarrecht RA Alexander Hahn, Bamberg (Vorsitzender) RA Jürgen Kraft, Ansbach RA Hans-Georg Herrmann, Neutraubling RA Dr. Thomas Mayer, Fürth

Mehr

IT-Sicherheit und Datenschutz

IT-Sicherheit und Datenschutz IT-Sicherheit und Datenschutz Mandantenseminar 25. August 2015, 15:00 bis 19:00 Uhr Köln Rechtsberatung. Steuerberatung. Luther. Wir laden Sie herzlich ein zu unserer Veranstaltung IT-Sicherheit und Datenschutz

Mehr

Fortbildungsbescheinigung

Fortbildungsbescheinigung hat im Jahr 2010 Frankfurter Steuerfachtag 2010 Institut der Steuerberater in Hessen e.v., Frankfurt am Main; 4 Stunden 45 Minuten 61. Steuerrechtliche Jahresarbeitstagung Unternehmen 2010 Arbeitsgemeinschaft

Mehr

Rechtsanwälte Steuerberater Wirtschaftsprüfer SCHLARMANNvonGEYSO

Rechtsanwälte Steuerberater Wirtschaftsprüfer SCHLARMANNvonGEYSO Ansprechpartner: Rechtsanwältin und Mediatorin Dr. Kathrin Baartz Telefon: 040/697989-336 E-Mail: baartz@schlarmannvongeyso.de Familienrecht, Bankrecht, Mediation Familienrecht, Bank- und Kapitalmarktrecht

Mehr

Quartäre Bildung. Hochschulen im Weiterbildungsmarkt PROGRAMM

Quartäre Bildung. Hochschulen im Weiterbildungsmarkt PROGRAMM Quartäre Bildung Hochschulen im Weiterbildungsmarkt PROGRAMM TAGUNG Mittwoch/Donnerstag, 19.-20. November 2008 das programm Quartäre Bildung Hochschulen im Weiterbildungsmarkt Der Stifterverband hat 2008

Mehr

Unsere Kanzlei wurde im Jahr 2004 durch. Herrn Rechtsanwalt Martin Stolpe gegründet. Mittlerweile gehören der Kanzlei

Unsere Kanzlei wurde im Jahr 2004 durch. Herrn Rechtsanwalt Martin Stolpe gegründet. Mittlerweile gehören der Kanzlei Unsere Kanzlei wurde im Jahr 2004 durch Herrn Rechtsanwalt Martin Stolpe gegründet. Mittlerweile gehören der Kanzlei fünf Rechtsanwälte an, welche insgesamt über acht Fachanwaltschaften verfügen und welche

Mehr

Fachinstitut für Arbeitsrecht. Arbeitsrecht aktuell. Berlin 23.5.2014 24.10.2014. Bochum 24.5.2014 25.10.2014. Frankfurt 27.6.2014 10.10.

Fachinstitut für Arbeitsrecht. Arbeitsrecht aktuell. Berlin 23.5.2014 24.10.2014. Bochum 24.5.2014 25.10.2014. Frankfurt 27.6.2014 10.10. Fachinstitut für Arbeitsrecht Arbeitsrecht aktuell Berlin 23.5.2014 24.10.2014 Bochum 24.5.2014 25.10.2014 Frankfurt 27.6.2014 10.10.2014 Hamburg 14.6.2014 1.11.2014 Kiel 13.6.2014 31.10.2014 München 28.6.2014

Mehr

ABERER, Mag. Stefan Eintragung 2003

ABERER, Mag. Stefan Eintragung 2003 ABERER, Mag. Stefan Eintragung 2003 Rathausstraße 37, 6900 Bregenz Tel: 05574/58085, Fax: 05574/58085-8 E-Mail: rechtsanwalt@aberer.at Homepage: www.rechtsanwalt.aberer.at Kanzleigemeinschaft: Steurer

Mehr

Fachinstitute für Agrarrecht und für Verwaltungsrecht. Tierseuchenrecht 6.3.2014, Düsseldorf. Fachinstitut für Arbeitsrecht. Arbeitsrecht aktuell

Fachinstitute für Agrarrecht und für Verwaltungsrecht. Tierseuchenrecht 6.3.2014, Düsseldorf. Fachinstitut für Arbeitsrecht. Arbeitsrecht aktuell Fachinstitute für Agrarrecht und für Verwaltungsrecht Tierseuchenrecht 6.3.2014, Düsseldorf Fachinstitut für Arbeitsrecht Arbeitsrecht aktuell Berlin 21.2.2014 23.5.2014 24.10.2014 Bochum 22.2.2014 24.5.2014

Mehr

IT-Compliance, IT-Sicherheit und Datenschutz

IT-Compliance, IT-Sicherheit und Datenschutz IT-Compliance, IT-Sicherheit und Datenschutz Seminar am 3. Dezember 2014 von 15:00 bis 18:30 Uhr im Kölner Büro der Luther Rechtsanwaltsgesellschaft mbh (Rheinauhafen) Rechtsberatung. Steuerberatung. Luther.

Mehr

12. Soldan-Tagung. Anwaltsorientierung im Studium. Soldan Stiftung. Aktuelle Herausforderungen Neue Perspektiven. Bielefeld, 25. und 26.

12. Soldan-Tagung. Anwaltsorientierung im Studium. Soldan Stiftung. Aktuelle Herausforderungen Neue Perspektiven. Bielefeld, 25. und 26. Institut für Anwalts- und Notarrecht 12. Soldan-Tagung Anwaltsorientierung im Studium Aktuelle Herausforderungen Neue Perspektiven Bielefeld, 25. und 26. Juni 2015 soldan-tagung.de Soldan Stiftung 12.

Mehr

ACHAMMER, Mag. Clemens Eintragung 1997

ACHAMMER, Mag. Clemens Eintragung 1997 ACHAMMER, Mag. Clemens Eintragung 1997 Schloßgraben 10, 6800 Feldkirch Tel: 05522/74652(53), Fax: 05522/73182 E-Mail: clemens.achammer@amwak.at Homepage: www.amwak.at Kanzleigemeinschaft: Achammer, Mennel,

Mehr

Co-operation Partners 2015

Co-operation Partners 2015 Co-operation Partners 2015 Kooperationspartner Frankfurt/M Köln Düsseldorf Bernhard Schmitz Rechtsanwalt Fachanwalt für Verwaltungsrecht Spezialist für Umwelt- und Planungsrecht Spezialist für Luftverkehrsplanungsrecht

Mehr

Fortbildungsbescheinigung

Fortbildungsbescheinigung Stefan Winheller LL.M. Tax hat im Jahr 2014 Sozialrechtliche Risiken bei Arbeitnehmerüberlassung, Werkvertrag und freier Mitarbeit HERA Fortbildungs GmbH; 5 Stunden; 13.12.2014 Anwaltliches Gesellschaftsrecht

Mehr

Fortbildungsübersicht für

Fortbildungsübersicht für Fortbildungsübersicht für Rechtsanwalt Jochen Fachanwalt für IT-Recht Fachanwalt für Urheber- und Medienrecht Ritterstr. 2, D - 49074 Osnabrück Telefon: 0541-99 899 788 Telefax: 0541-99 899 789 E-Mail:

Mehr

INHALTSVERZEICHNIS. Rembert Brieske Rechtsanwalt und Notar in Bremen Juristenausbildung aus Anwaltssicht 57

INHALTSVERZEICHNIS. Rembert Brieske Rechtsanwalt und Notar in Bremen Juristenausbildung aus Anwaltssicht 57 INHALTSVERZEICHNIS Martin Bertzbach Präsident des Landesarbeitsgerichts Bremen Die Ergänzung des 113 Abs. 3 BetrVG durch das arbeitsrechtliche Gesetz zur Förderung von Wachstum und Beschäftigung und die

Mehr

Fachinstitut für Arbeitsrecht. Arbeitsrecht aktuell. Berlin 23.5.2014 24.10.2014. Bochum 24.5.2014 25.10.2014. Frankfurt 27.6.2014 10.10.

Fachinstitut für Arbeitsrecht. Arbeitsrecht aktuell. Berlin 23.5.2014 24.10.2014. Bochum 24.5.2014 25.10.2014. Frankfurt 27.6.2014 10.10. Fachinstitut für Arbeitsrecht Arbeitsrecht aktuell Berlin 23.5.2014 24.10.2014 Bochum 24.5.2014 25.10.2014 Frankfurt 27.6.2014 10.10.2014 Hamburg 14.6.2014 1.11.2014 Kiel 13.6.2014 31.10.2014 München 28.6.2014

Mehr

INTERNATIONAL STUDIES IN INTELLECTUAL PROPERTY LAW

INTERNATIONAL STUDIES IN INTELLECTUAL PROPERTY LAW INTERNATIONAL STUDIES IN INTELLECTUAL PROPERTY LAW Praktikerforum 2014 Fr. 11.04.2014 1. Allgemeines zum Markenrecht Judith Hesse, LL.M. (Dresden/Exeter), Rechtsanwältin Bettinger, Schneider, Schramm,

Mehr

Veranstaltungen des Bonner AnwaltVerein e.v. im 2. Halbjahr 2014

Veranstaltungen des Bonner AnwaltVerein e.v. im 2. Halbjahr 2014 Veranstaltungen des im 2. Halbjahr 2014 Versicherungsrecht 08.09.2014 Rückkaufswerte und Nettopolicen Kehrseite derselben Medaille 18.00 20.00 Uhr Herbert Krumscheid, RA und FA für Versicherungsrecht,

Mehr

Spezialisten im Steuerrecht

Spezialisten im Steuerrecht Spezialisten im Steuerrecht RECHTSANWÄLTE STEUERBERATER BONN BERLIN Unsere Stärken Unser Konzept Spezialisierung Unsere Größe lässt eine sehr weitreichende Spezialisierung der einzelnen Rechtsanwälte zu.

Mehr

Fortbildungsseminare 2013

Fortbildungsseminare 2013 RECHTSANWALTSKAMMER DES LANDES BRANDENBURG Fortbildungsseminare 2013-5%iger Preisnachlass bei Online-Anmeldung - Arbeitsrecht Arbeitsrecht aktuell Teil 1 Sa. 16.02.2013, 9.00 14.45 Uhr, Berlin 245,00 (5

Mehr

Urhebervertragsrecht - Gelungen oder reformbedürftig?

Urhebervertragsrecht - Gelungen oder reformbedürftig? Schriftenreihe des Instituts für Rundfunkrecht an der Universität zu Köln 110 Urhebervertragsrecht - Gelungen oder reformbedürftig? Vortragsveranstaltung des Instituts für Rundfunkrecht an der Universität

Mehr

Stellungnahme des Deutschen Anwaltvereins. durch den Ausschuss Arbeitsrecht

Stellungnahme des Deutschen Anwaltvereins. durch den Ausschuss Arbeitsrecht Berlin, im November 2006 Stellungnahme Nr. 60/06 abrufbar unter www.anwaltverein.de Stellungnahme des Deutschen Anwaltvereins durch den Ausschuss Arbeitsrecht zu der Änderung des Allgemeinen Gleichbehandlungsgesetzes

Mehr

Beck`sche Kurz-Kommentare 58. VOB Teile A und B. Vergabe- und Vertragsordnung für Bauleistungen mit Vergabeverordnung (VgV)

Beck`sche Kurz-Kommentare 58. VOB Teile A und B. Vergabe- und Vertragsordnung für Bauleistungen mit Vergabeverordnung (VgV) Beck`sche Kurz-Kommentare 58 VOB Teile A und B Vergabe- und Vertragsordnung für Bauleistungen mit Vergabeverordnung (VgV) von Prof. Dr. Klaus Dieter Kapellmann, Prof. Dr. Burkhard Messerschmidt, Anne-Christin

Mehr

Raum: Hauptcampus Marienburger Platz 22, Gebäude K Musiksaal

Raum: Hauptcampus Marienburger Platz 22, Gebäude K Musiksaal Mittwoch, 29.02.2012 Raum: Hauptcampus Marienburger Platz 22, Gebäude K Musiksaal Ab 13:00 Uhr Anmeldung Tagungsbüro im Foyer I. Lernen älterer Menschen im akademischen Kontext Moderation des Tages: Prof.

Mehr

Anwalt der Anwälte. 18. Präsenzseminar vom 11. März 2015 bis 14. März 2015 in Timmendorfer Strand. Programm

Anwalt der Anwälte. 18. Präsenzseminar vom 11. März 2015 bis 14. März 2015 in Timmendorfer Strand. Programm 18. Präsenzseminar vom 11. März 2015 bis 14. März 2015 in Timmendorfer Strand Programm Ort: Maritim Seehotel Timmendorfer Strand Strandallee 73 B 23669 Timmendorfer Strand Tel.: (04503) 605-0 Fax: (04503)

Mehr

Justiz und Recht im Wandel der Zeit

Justiz und Recht im Wandel der Zeit Justiz und Recht im Wandel der Zeit Festgabe 100 Jahre Deutscher Richterbund Herausgegeben vom Präsidium des Deutschen Richterbundes LCarl Heymanns Verlag Inhaltsverzeichnis Geleitwort Bundespräsident

Mehr

Hillma~n :: Partner. Rechtsanwalte _

Hillma~n :: Partner. Rechtsanwalte _ Hillma~n :: Partner Rechtsanwalte _ Hillmann = Rechtsanwälte = Partner Vertrauen Sie uns Ihre Sorgen an! Wir beraten Sie, klären Ihre Rechtsfragen und vertreten Sie zuverlässig und kompetent. Wir setzen

Mehr

7. Jahresarbeitstagung Erbrecht Expertenkonferenz Estate Planning 8. bis 9. Mai 2015 Hamburg

7. Jahresarbeitstagung Erbrecht Expertenkonferenz Estate Planning 8. bis 9. Mai 2015 Hamburg FACHINSTITUT FÜR ERBRECHT 7. Jahresarbeitstagung Erbrecht Expertenkonferenz Estate Planning 8. bis 9. Mai 2015 Hamburg Das DAI ist eine Einrichtung von Bundesrechtsanwaltskammer, Bundesnotarkammer, Rechtsanwaltskammern

Mehr

Vorlesung Anwaltliche Berufspraxis II. Wintersemester 2015/2016. Dr. Wolfgang Gruber

Vorlesung Anwaltliche Berufspraxis II. Wintersemester 2015/2016. Dr. Wolfgang Gruber Vorlesung Anwaltliche Berufspraxis II Wintersemester 2015/2016 Dr. Wolfgang Gruber I. Ablauf der Vorlesung Hörsaal M, 16:00 20:00 Uhr 28. Oktober 2015 11. November 2015 25. November 2015 09. Dezember 2015

Mehr

50 Jahre Bundesgerichtshof

50 Jahre Bundesgerichtshof 50 Jahre Bundesgerichtshof FESTGABE AUS DER WISSENSCHAFT Herausgegeben von CLAUS-WILHELM CANARIS ANDREAS HELDRICH KLAUS J.HOPT CLAUS ROXIN KARSTEN SCHMIDT GUNTER WIDMAIER Band II. Handels- und Wirtschaftsrecht

Mehr

6 gute Gründe für Ihr Vertrauen Eine Kanzlei stellt sich vor

6 gute Gründe für Ihr Vertrauen Eine Kanzlei stellt sich vor 6 gute Gründe für Ihr Vertrauen Eine Kanzlei stellt sich vor 1. Wer wir sind Wir sind eine zivilrechtlich ausgerichtete Rechtsanwaltssozietät mit Büros in Wesel und Bocholt und stehen Ihnen mit einem Team

Mehr

Vorlesung Anwaltliche Berufspraxis II. Wintersemester 2013/2014. Dr. Wolfgang Gruber

Vorlesung Anwaltliche Berufspraxis II. Wintersemester 2013/2014. Dr. Wolfgang Gruber Vorlesung Anwaltliche Berufspraxis II Wintersemester 2013/2014 Dr. Wolfgang Gruber I. Ablauf der Vorlesung Hörsaal M, 16:00 19:00 Uhr 06. November 2013 20. November 2013 18. Dezember 2013 08. Januar 2014

Mehr

21. Jahresarbeitstagung Verwaltungsrecht. 29. bis 30. Januar 2015 Leipzig, Bundesverwaltungsgericht. Dauer: 15 Zeitstd.

21. Jahresarbeitstagung Verwaltungsrecht. 29. bis 30. Januar 2015 Leipzig, Bundesverwaltungsgericht. Dauer: 15 Zeitstd. Fachinstitut für Verwaltungsrecht 21. Jahresarbeitstagung Verwaltungsrecht Dauer: 15 Zeitstd. 29. bis 30. Januar 2015 Leipzig, Bundesverwaltungsgericht Das DAI ist eine Einrichtung von Bundesrechtsanwaltskammer,

Mehr

6 gute Gründe für Ihr Vertrauen Eine Kanzlei stellt sich vor

6 gute Gründe für Ihr Vertrauen Eine Kanzlei stellt sich vor 6 gute Gründe für Ihr Vertrauen Eine Kanzlei stellt sich vor 1. Wer wir sind Wir überzeugen durch unser Engagement und unseren Anspruch, dem Mandanten bei der zügigen Durchsetzung seiner Ziele ein höchstmögliches

Mehr

Herzlich willkommen! Unterstützt werden sie von qualifizierten Mitarbeitern, die wichtiges Element unserer Dienstleistung sind.

Herzlich willkommen! Unterstützt werden sie von qualifizierten Mitarbeitern, die wichtiges Element unserer Dienstleistung sind. Herzlich willkommen! Wir vertreten Ihre Interessen -kompromisslosvon Anfang an. Unser Anspruch ist hoch. Mit zurzeit sechs Anwälten unterschiedlicher Fachrichtungen sowie unseren Notariaten können Sie

Mehr

EIAS Europäisches und Internationales Arbeits- und Sozialrecht

EIAS Europäisches und Internationales Arbeits- und Sozialrecht EIAS Europäisches und Internationales Arbeits- und Sozialrecht Seminar der Bucerius Law School in Zusammenarbeit mit dem Deutschen Arbeitsgerichtsverband e. V. gefördert vom Hamburger Verein für Arbeitsrecht

Mehr

Name des Mitglieds Vorwahl/Telefon Vorwahl/Telefax E-Mail Ausbildungsschwerpunkte

Name des Mitglieds Vorwahl/Telefon Vorwahl/Telefax E-Mail Ausbildungsschwerpunkte Klaus-Peter Liefländer Wettiner Straße 2 04600 Altenburg Matthias Kopf Bahnhofstraße 1 06577 Heldrungen Daniel Prauka Sonneberger Straße 1 07318 Saalfeld Christiana Eberhard Sonneberger Straße 1 07318

Mehr

Fachinstitute für Agrarrecht und für Verwaltungsrecht. Tierseuchenrecht 06.03.2014, Düsseldorf. Fachinstitut für Arbeitsrecht. Arbeitsrecht aktuell

Fachinstitute für Agrarrecht und für Verwaltungsrecht. Tierseuchenrecht 06.03.2014, Düsseldorf. Fachinstitut für Arbeitsrecht. Arbeitsrecht aktuell Fachinstitute für Agrarrecht und für Verwaltungsrecht Tierseuchenrecht 06.03.2014, Düsseldorf Fachinstitut für Arbeitsrecht Arbeitsrecht aktuell Berlin 21.2.2014 23.5.2014 24.10.2014 Bochum 22.2.2014 24.5.2014

Mehr

Privatdozentenliste (Stand: 18. Mai 2016)

Privatdozentenliste (Stand: 18. Mai 2016) Privatdozentenliste (Stand: 18. Mai 2016) PD Dr. Klaus Bartels Güntherstr. 12 28199 Bremen Tel.: 0421 / 5980-161 Fax: 0421 / 5980-163 E-Mail: klaus.bartels-2@uni-hamburg.de Homepage: www.jura.uni-hamburg.de/personen/bartels

Mehr

die Liste ist sortiert nach: Ort - Namen

die Liste ist sortiert nach: Ort - Namen Rechtsanwaltskammer Freiburg Verzeichnis von Rechtsanwälten und Rechtsanwältinnen, die bereit sind, notwendige Verteidigungen zu übernehmen im Bezirk des Landgerichts Baden-Baden Stand: 27.07.2015 Die

Mehr

16. bis 17. Mai 2014 Hamburg

16. bis 17. Mai 2014 Hamburg FACHINSTITUT FÜR ERBRECHT 6. Jahresarbeitstagung Erbrecht 16. bis 17. Mai 2014 Hamburg Das DAI ist eine Einrichtung von Bundesrechtsanwaltskammer, Bundesnotarkammer, Rechtsanwaltskammern und Notarkammern.

Mehr

Einladung zur 16. Pantaenius-Immobilientagung. Hamburg Düsseldorf München Nürnberg

Einladung zur 16. Pantaenius-Immobilientagung. Hamburg Düsseldorf München Nürnberg Einladung zur 16. Pantaenius-Immobilientagung Hamburg Düsseldorf München Nürnberg Hiermit laden wir Sie herzlich zur 16. Pantaenius-Immobilientagung ein! Veranstaltungsort Sheraton München Arabellapark

Mehr

Herzlich willkommen! Die Kanzlei ist seit 2012 an allen Standorten im Geschäftsfeld Anwaltliche

Herzlich willkommen! Die Kanzlei ist seit 2012 an allen Standorten im Geschäftsfeld Anwaltliche Herzlich willkommen! 02 W ir vertreten Ihre Interessen kompromisslos von Anfang an. Unser Anspruch ist hoch. Mit zurzeit sechs An wälten unterschiedlicher Fachrichtungen sowie unseren Notariaten können

Mehr

SAVE THE DATE 2. BREMER KONFERENZ ZUM MARITIMEN RECHT

SAVE THE DATE 2. BREMER KONFERENZ ZUM MARITIMEN RECHT SAVE THE DATE 2. BREMER KONFERENZ ZUM MARITIMEN RECHT HAUS SCHÜTTING BREMEN AM 28. UND 29. NOVEMBER 2013 [AM MARKT 13. 28195 BREMEN] 2. BREMER KONFERENZ ZUM MARITIMEN RECHT Sehr geehrte Damen und Herren,

Mehr

Festschrift für Hans-Jochem Lüer zum 70. Geburtstag Moll

Festschrift für Hans-Jochem Lüer zum 70. Geburtstag Moll Festschrift für Hans-Jochem Lüer zum 70. Geburtstag von Dr. Wilhelm Moll 1. Auflage Festschrift für Hans-Jochem Lüer zum 70. Geburtstag Moll wird vertrieben von beck-shop.de Thematische Gliederung: Festschriften

Mehr

Fortbildungsbescheinigung

Fortbildungsbescheinigung hat im Jahr 2012 Winter Intensiv am Arlberg AG Familienrecht und AG Erbrecht im Deutschen Anwaltverein; 30 Stunden; 25.02.2012-03.03.2012 Der neue Versorgungsausgleich aus anwaltlicher Sicht AG Familienrecht

Mehr

F A C H A N W Ä L T E. Leistung trifft Leidenschaft.

F A C H A N W Ä L T E. Leistung trifft Leidenschaft. F A C H A N W Ä L T E Leistung trifft Leidenschaft. Unsere Schwerpunkte Ihre Themen: Unsere Kompetenzen Ihre Fachanwälte: Arbeitsrecht Bau- und Architektenrecht Erbrecht Familienrecht Miet- und WEG-Recht

Mehr

Teilnehmerliste Anwaltsmesse des Landgerichts Dresden am

Teilnehmerliste Anwaltsmesse des Landgerichts Dresden am 1. Althoff Kierner & Partner Rechtsanwälte mbb Volker Bischoff Immobilienrecht 2. Battke Grünberg Rechtsanwälte Partnerschaftsgesellschaft mbb Cathleen Schiller Vergaberecht, Gewerblicher Rechtsschutz

Mehr

Einladung zur RESTRUKTURIERUNGS- KONFERENZ 2015

Einladung zur RESTRUKTURIERUNGS- KONFERENZ 2015 Einladung zur RESTRUKTURIERUNGS- KONFERENZ 2015 Donnerstag, 29. Oktober 2015, ab 10:30 Uhr The Charles Hotel, Sophienstraße 28, 80333 München www.restrukturierungskonferenz.de Rechtsberatung. Steuerberatung.

Mehr

17. Jahreskongress Insolvenzrecht 2016

17. Jahreskongress Insolvenzrecht 2016 17. Jahreskongress Insolvenzrecht 2016 1. Tag Donnerstag, 26. Mai 2016 Moderation Christian Graf Brockdorff und Andreas Heffner ab 09:00 Uhr Anmeldung, Ausgabe der Tagungsunterlagen und Anreisebuffet 10:00

Mehr

Die Mitglieder (Stand 07.07.2015)

Die Mitglieder (Stand 07.07.2015) Die Mitglieder (Stand 07.07.2015) Name Vorname Anschrift Telefon / Fax / E-Mail Fachanwaltschaft Tätigkeitsfelder Ankener Dieter Lemberger Str. 79 81 66955 Pirmasens Tel.: 06331-283778 Fax: 06331-283795

Mehr

Inhaltsverzeichnis. 1. Epochen. 1.1 Der gelehrte Anwalt

Inhaltsverzeichnis. 1. Epochen. 1.1 Der gelehrte Anwalt Grußwort Geleitwort Vorwort des wissenschaftlichen Beirats V VII IX 1. Epochen 1.1 Der gelehrte Anwalt 1. Die Ritter der Gerichte an der Schwelle von mündlicher zu schriftlicher Rechtskultur Bernd Kannowski,

Mehr

Umwelt- und Technikrecht

Umwelt- und Technikrecht Umwelt- und Technikrecht Schriftenreihe des Instituts für Umwelt- und Technikrecht der Universität Trier Herausgegeben von Prof. Dr. Bernd Hecker Prof. Dr. Reinhard Hendler Prof. Dr. Alexander Proelß Prof.

Mehr

Die Rolle von intermediären Dienstleistern in b2g-prozessen. Dr. Wolfgang Both, Senatsverwaltung für Wirtschaft, Technologie und Frauen, Berlin

Die Rolle von intermediären Dienstleistern in b2g-prozessen. Dr. Wolfgang Both, Senatsverwaltung für Wirtschaft, Technologie und Frauen, Berlin Die Rolle von intermediären Dienstleistern in b2g-prozessen Dr. Wolfgang Both, Senatsverwaltung für Wirtschaft, Technologie und Frauen, Berlin Situation in Deutschland Wir haben angeblich das umfangreichste

Mehr

Top hosting countries

Top hosting countries Total number of scholarship holders: 254 male 116 female 138 54% Gender distribution 46% male female Top hosting countries hip holders Number of applications Number of project offers Kanada 66 114 448

Mehr

Fortbildungsseminare im 2. Halbjahr 2013

Fortbildungsseminare im 2. Halbjahr 2013 Fortbildungsseminare im 2. Halbjahr 2013 Arbeitsrecht Arbeitsrecht aktuell Teil 3 Sa. 19.10.2013, 9.00 14.45 Uhr, Berlin Kostenbeitrag: 245,00 (5 Zeitstunden gem. 15 FAO) Schnittstellen Arbeits- und Sozialrecht

Mehr

Berufs- und Fachanwaltsordnung

Berufs- und Fachanwaltsordnung Berufs- und Fachanwaltsordnung ommentar von Dr. Wolfgang Hartung, Dr. Heike Lörcher, Dr. Jörg Nerlich, Dr. Volker Römermann, Hartmut Scharmer 4. Auflage Berufs- und Fachanwaltsordnung Hartung / Lörcher

Mehr

02. 03. März 2012. Berlin, Gemeinsamer Bundesausschuss

02. 03. März 2012. Berlin, Gemeinsamer Bundesausschuss 7. Jahresarbeitstagung MEDIZINRECHT 02. 03. März 2012 Berlin, Gemeinsamer Bundesausschuss 02. 03. März 2012 Berlin, Gemeinsamer Bundesausschuss Das DAI ist die Einrichtung von Bundesrechtsanwaltskammer,

Mehr

12. bis 13. Juni 2015 Hamburg

12. bis 13. Juni 2015 Hamburg FACHI NST IT U T FÜ R STR AF R EC H T 2. Jahresarbeitstagung Strafrecht 12. bis 13. Juni 2015 Hamburg Das DAI ist eine Einrichtung von Bundesrechtsanwaltskammer, Bundesnotarkammer, Rechtsanwaltskammern

Mehr

Women s Law Forum Wie erfolgreiche Juristinnen ihren Karriereweg gestalten

Women s Law Forum Wie erfolgreiche Juristinnen ihren Karriereweg gestalten Women s Law Forum Wie erfolgreiche Juristinnen ihren Karriereweg gestalten Eine Kooperation von Baker & McKenzie und der Rechtswissenschaftlichen Fakultät der Universität Münster Der Hintergrund Seit der

Mehr

Wählen Sie Ihre Frankfurter Vertretung in die 6. Satzungsversammlung der Bundesrechtsanwaltskammer!

Wählen Sie Ihre Frankfurter Vertretung in die 6. Satzungsversammlung der Bundesrechtsanwaltskammer! Angela Adler Hans-Peter Benckendorff Dr. Clemens Canzler Dr. Andreas Hasse Dr. Tobias Hemler Dr. Timo Hermesmeier Florian Ernst Lorenz Dr. Volker Posegga Dr. Kerstin Unglaub Wählen Sie Ihre Frankfurter

Mehr

Abschnitt 1: Entwicklung und Aufgabenstellung des Deutschen Anwaltsinstituts e.v.

Abschnitt 1: Entwicklung und Aufgabenstellung des Deutschen Anwaltsinstituts e.v. Inhaltsverzeichnis Geleitworte Bundesministerin der Justiz Brigitte Zypries, Berlin V Präsident der Bundesrechtsanwaltskammer, Rechtsanwalt und Dr. Bernhard Dombek, Berlin Präsident der Bundesnotarkammer,

Mehr

Herausgeber-und Autorenverzeichnis

Herausgeber-und Autorenverzeichnis Herausgeber-und Autorenverzeichnis Herausgegeben von Dr. Hans-Jürgen Rieger Rechtsanwalt und Fachanwalt für Medizinrecht, Karlsruhe Prof. Dr. Franz-Josef Dahm Rechtsanwalt und Notar, Fachanwalt für Medizinrecht

Mehr

Mitteilungsblatt des Deutschen AnwaltVereins Brasilien

Mitteilungsblatt des Deutschen AnwaltVereins Brasilien Mitteilungsblatt des Deutschen AnwaltVereins Brasilien Nr: 02/2011 São Paulo 12.07.2011 Inhalt Sonderausgabe anlässlich des 62. Deutschen Anwaltstages in Straßburg vom 02. bis 04. Juni 2011 Vorstellung

Mehr

Know-how-Schutz Ganzheitlich, systematisch, erfolgreich

Know-how-Schutz Ganzheitlich, systematisch, erfolgreich SKW Schwarz Rechtsanwälte Know-how-Schutz Ganzheitlich, systematisch, erfolgreich Wirksamer Know-how-Schutz muss ganzheitlich ansetzen und das Ziel verfolgen, für das Unternehmen überlebens-wichtiges Wissen

Mehr

Inhaltsverzeichnis. DAVID COE Rechtsanwalt (Solicitor) in Sydney Australian Eurobond and Euronote Issues - Tax and Commercial Law Consideration - 47

Inhaltsverzeichnis. DAVID COE Rechtsanwalt (Solicitor) in Sydney Australian Eurobond and Euronote Issues - Tax and Commercial Law Consideration - 47 KARL-HEINZ BÖCKSTIEGEL Dr. iur., ordentlicher Professor an der Universität Köln; Präsident des Iran-US- Claims Tribunal Den Haag Zu den Thesen von einer delokalisierten" internationalen Schiedsgerichtsbarkeit

Mehr

Einladung. Compliance aktuell: Prävention und Krisenmanagement. Kartellrecht und Antikorruption im Fokus

Einladung. Compliance aktuell: Prävention und Krisenmanagement. Kartellrecht und Antikorruption im Fokus Einladung Compliance aktuell: Prävention und Krisenmanagement Kartellrecht und Antikorruption im Fokus Immer wieder auftretende Fälle von Korruption und Kartellabsprachen haben Compliance also die Ein

Mehr

Haftung und Insolvenz

Haftung und Insolvenz Haftung und Insolvenz Festschrift für Gero Fischer zum 65. Geburtstag von Prof. Dr. Dr. h.c. Peter Gottwald, Prof. Dr. Hans-Jürgen Lwowski, Dr. Hans Gerhard Ganter, Lwowski, Gottwald & Gauter 1. Auflage

Mehr

Einladung zur 18. Pantaenius-Immobilientagung. Hamburg Düsseldorf München Nürnberg

Einladung zur 18. Pantaenius-Immobilientagung. Hamburg Düsseldorf München Nürnberg Einladung zur 18. Pantaenius-Immobilientagung Hamburg Düsseldorf München Nürnberg Wir laden Sie herzlich zur 18. Pantaenius-Immobilientagung ein! Veranstaltungsort Sheraton München Arabellapark Hotel Arabellastraße

Mehr

Stellungnahme des Deutschen Anwaltvereins durch den Berufsrechtsausschuss

Stellungnahme des Deutschen Anwaltvereins durch den Berufsrechtsausschuss Berlin, 15. März 2012 21/12 abrufbar unter www.anwaltverein.de Stellungnahme des Deutschen Anwaltvereins durch den Berufsrechtsausschuss zum Referentenentwurf des Bundesministeriums der Justiz für ein

Mehr

20. bis 21. Juni 2014 Hamburg

20. bis 21. Juni 2014 Hamburg FACHINSTITUT FÜR STRAFRECHT Jahresarbeitstagung Strafrecht 20. bis 21. Juni 2014 Hamburg Das DAI ist eine Einrichtung von Bundesrechtsanwaltskammer, Bundesnotarkammer, Rechtsanwaltskammern und Notarkammern.

Mehr

Interne Untersuchungen: Ein globaler Überblick

Interne Untersuchungen: Ein globaler Überblick Einladung Seminar 6. April 2011 InterContinental Hotel Berlin Interne Untersuchungen: Ein globaler Überblick Einführung Interne Untersuchungen: Ein globaler Überblick Spektakuläre Fälle von Korruption,

Mehr