Prof.i.R. Dr. phil. habil. Bernhard Meier. Vita

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Prof.i.R. Dr. phil. habil. Bernhard Meier. Vita"

Transkript

1 Prof.i.R. Dr. phil. habil. Bernhard Meier Vita 1944 geboren in Nürnberg 1965 Abitur am Hans-Carossa-Gymnasium Landshut 1965 Studium für das Lehramt an Volksschulen (Grund- und Hauptschulen) an der Pädagogischen Hochschule Regensburg der Universität München (Deutsch, Musik, Geschichte, Sozialkunde) 1968 I. Lehramtsprüfung (Volksschulen) mit der Gesamtnote: "gut" 1968 Erfolgreiche Prüfung für den kirchenmusikalischen Dienst der Pädagogischen Hochschule an der Kirchenmusikschule Regensburg 1968 Außerplanmäßiger Lehrer an bayerischen Volksschulen 1971 II. Lehramtsprüfung (Volksschulen) mit der Gesamtnote: "gut" 1971 Lehrer an bayerischen Volksschulen 1971 ff. Berufsbegleitendes Zweitstudium (Germanistik, Pädagogik, Sozialwissenschaften) an den Universitäten Regensburg, Salzburg, Erlangen-Nürnberg 1972 Ausbildungslehrer der Universität Erlangen-Nürnberg in Nürnberg 1974 Förderassistent am Lehrstuhl für Didaktik der deutschen Sprache und Literatur (Prof. Dr. Ernst Nündel) der Universität Erlangen-Nürnberg 1976 Wissenschaftlicher Assistent am Lehrstuhl für Didaktik der deutschen Sprache und Literatur (Prof. Dr. Jakob Lehmann) der Gesamthochschule / Universität Bamberg 1980 Promotion in Erlangen (Germanistik) mit einer Dissertation zum Leseverhalten von Großstadtjugendlichen (Prof. Dr. Ernst Nündel; "magna cum laude") Leiter des Praktikumsamtes für Lehrämter, Dozent in Schulpädagogik und Deutschdidaktik an der Universität Bamberg, Studienrat im Hochschuldienst Lehrbeauftragter und Prüfer (Deutschdidaktik) an der Universität Erlangen-Nürnberg 1985 Nebenberuflicher Organist an der Frauenkirche Nürnberg (bis heute) 1990 Oberstudienrat im Hochschuldienst 1994 Vertretung einer Professur für Didaktik der deutschen Sprache und Literatur an der TU Chemnitz-Zwickau 1995 Abschluss des erfolgreichen Habilitationsverfahrens mit einer Studie zur Geschichte des Literaturunterrichts in der DDR (Erstgutachter: Prof. D.C. Kochan) an der TU Berlin 1996 Ablehnung eines Rufes an die Martin-Luther- Universität Halle-Wittenberg, Annahme eines Rufes an die TU Chemnitz-Zwickau (C3 - Professor für Neuere deutsche Literaturwissenschaft: Kinder - und Jugendliteratur und Didaktik der deutschen Sprache und Literatur) Vorsitzender des Arbeitskreises der Deutschdidaktiker an den Universitäten in Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen 1999 Vorstand des Fachgebiets Germanistik der TU Chemnitz 1999 Annahme eines Rufes an die Universität Leipzig (C3 - Professor für Didaktik der deutschen Sprache und Literatur) Präsident der Internationalen Erich Kästner Gesellschaft e.v. München / Geschäftsführender Direktor des Instituts für Germanistik der Universität Leipzig Pensionierung ff. Lehrbeauftragter an den Universitäten Leipzig, Rostock, Bamberg, Chemnitz, Eichstätt Lehrstuhlvertretung KU Eichstätt

2 Publikationen Bücher: Franz, Kurt/ Meier, Bernhard: Was Kinder alles lesen. Kinder- und Jugendliteratur im Unterricht. München: Ehrenwirth 1978 (2. Auflage 1980, 3. Auflage 1983) Nündel, Ernst/ Diegritz, Theodor/ Fuchshuber, Elisabeth/ Meier, Bernhard/ von Lips-Sültemeyer, Ingeborg: Sozialintegrative Aspekte im Deutschunterricht. Donauwörth: Auer 1979 Leseverhalten unter soziokulturellem Aspekt. Eine empirische Erhebung zum Freizeit- Lesen von Großstadt- Jugendlichen. Phil. Diss. Erlangen-Nürnberg (Fakultät Sprach und Literaturwissenschaften) 1980 (2 Bände) Leseverhalten unter soziokulturellem Aspekt. Eine empirische Erhebung zum Freizeit- Lesen von Großstadt-Jugendlichen (am Beispiel Nürnbergs). In: Archiv für Soziologie und Wirtschaftsfragen des Buchhandels L I/ L II/ L III (Börsenblatt für den deutschen Buchhandel, Frankfurter Ausgabe) Teil A: Nr.27, vom 27. März 1981: Seite W1325- Seite W 1408 Teil B/Text: Nr. 72, vom 21. August 1981: Seite W Seite W 1500 Teil B/Tabellen: Nr. 75, vom 01. September 1981: Seite W Seite W 1580 Keller, Gottfried: Romeo und Julia auf dem Dorfe. Materialien und Arbeitsvorschläge. Bamberg: Buchner 1983 (= Buchners Lesereihe Deutsch. Texte und Arbeitshilfen für den Literaturunterricht) (2. Auflage 1992) Gmelch, Andreas/Martinsen, Sylvia/Meier, Bernhard/Sacher, Werner/Schenk, Harald/Steinhorst, Hanns: Didaktische Akte für das schulpädagogische Blockpraktikum. Bamberg: Universitätsdruck 1984 (4.Auflage 1992) Gmelch, Andreas/Martinsen, Sylvia/Meier, Bernhard/Sacher, Werner/Schenk, Harald/Steinhorst, Hanns: Materialien zur didaktischen Akte für das schulpädagogische Blockpraktikum. Bamberg: Universitätsdruck 1984 (4. Auflage 1992) Franz, Kurt/Meier, Bernhard: Was Kinder alles lesen. Übersetzung in das Indonesische: "Membina minat baca anak". Bandung/Indonesia: Penerbit ptremaja rosdakarya 3. Auflage 1994 (1. Auflage 1986, 2. Auflage 1992) "Vorne Deutschland, hinten DDR" - Wie nordbayerische Schüler die DDR sehen. Eine Dokumentation. Frankfurt/M. - Bern - New York - Paris: Verlag Peter Lang 1987 (=Europäische Hochschulschriften. Reihe XI. Pädagogik. Band 307) Literaturunterricht nach Plan. Zum Lehrplan für den Lese- und Literaturunterricht in der SBZ/DDR ( ). Habilitationsschrift, eingereicht am Fachbereich 2 (Erziehungs- und Unterrichtswissenschaften) der Technischen Universität Berlin Bände Adler, Günter/Mahnke, Lutz /Meier, Bernhard /Schubert, Dietmar: Poet Hans Sachs. Leben- Zeit- Werk-Wirkung. Anhand Zwickauer Quellen. Dresden: Sächsisches Druck- und Verlagshaus 1997(=Reihe Weiß-Grün Bd. 13 der Sächsischen Landesstelle für Volkskultur Schneeberg/Erzgebirge) Koopmann, Astrid/Bernhard, Meier: Kennst du Erich Kästner? Weimar: Bertuch 2009 (=Bertuchs Weltliteratur für junge Leser. Band 7) (2. Aufl. 2011) Bücher (Herausgeber/ Mitarbeit): Lesespaß 3. Lesebuch für bayerische Grundschulen. Braunschweig und München: Westermann 1982 (Wissenschaftliche Beratung) Lesespaß 4. Lesebuch für bayerische Grundschulen. Braunschweig und München: Westermann 1982 (Wissenschaftliche Beratung) Lehrerheft Lesespaß 3. Lesebuch für bayerische Grundschulen. Braunschweig und München: Westermann 1984 (Hrsg.)

3 Lehrerheft Lesespaß 4. Lesebuch für bayerische Grundschulen. Braunschweig und München: Westermann 1984 (Hrsg.) Grenzen/Los. Liebe zwischen Ost und West in der Literatur. Hrsg. von Bernhard Meier. Frankfurt/M.: Fischer Taschenbuchverlag 1988(=Fischer Boot. Fischer TB 7590) Lange, Günter (Hrsg.) unter Mitarbeit von Bernhard Meier: Lese - Erlebnisse und Literaturerfahrungen. Annäherungen an literarische Werke von Luther bis Enzensberger. Festschrift für Kurt Franz zum 60. Geburtstag. Baltmannsweiler: Schneider Verlag Hohengehren 2001 Barz, André/Meier, Bernhard/Seifert, Marlis (Hrsg.): "Dem Tüchtigen ist diese Welt nicht stumm!" - Literaturdidaktik: systematisch, historisch, integrativ. Festschrift zur Emeritierung von Prof. Dr. Annemarie Mieth. Hamburg: Verlag Dr. Kovac 2002 DUDEN Lesebuch 2. Berlin Frankfurt/ M.: DUDEN PAETEC Schulbuchverlag 2005 (Wissenschaftliche Beratung) DUDEN Lesebuch 3. Berlin Frankfurt/ M.: DUDEN PAETEC Schulbuchverlag 2006 (Wissenschaftliche Beratung) DUDEN Lesebuch 4. Berlin Frankfurt/ M.: DUDEN PAETEC Schulbuchverlag 2007 (Wissenschaftliche Beratung) Von EMIL bis FABIAN. Erich Kästner im Deutschunterricht. Hrsg. von Bernhard Meier. Baltmannsweiler: Schneider Verlag Hohengehren 2006 (2. Auflage 2009) Lehrermaterial DUDEN Lesebuch 2. Berlin Frankfurt/ M.: DUDEN PAETEC Schulbuchverlag 2007 (Wissenschaftliches Beratung) Lehrermaterial DUDEN Lesebuch 3. Berlin Frankfurt/ M.: DUDEN PAETEC Schulbuchverlag 2007 (Wissenschaftliches Beratung) Lehrermaterial DUDEN Lesebuch 4. Berlin Frankfurt/ M.: DUDEN PAETEC Schulbuchverlag 2007 (Wissenschaftliches Beratung) Erich Kästner Jahrbuch 5. Kästner-Debatte: Kritische Positionen zu einem kontroversen Autor. Würzburg: Königshausen und Neumann 2008 Ruairi O Brien/ Bernhard Meier (Hrsg.): Erich Kästner Jahrbuch 6. Das Trojanische Pferd. Würzburg: Könighausen und Neumann 2010 PIRI. Sprachlesebuch für die Grundschule. Band 2. Stuttgart-Leipzig: Klett 2014 PIRI. Sprachlesebuch für die Grundschule. Band 3. Stuttgart-Leipzig: Klett 2015 Beiträge: Affektive Komponenten im Literaturunterricht. In: Blätter für Lehrerfortbildung. H. 2/1975. S Zeichen in Comics. In: Ehrenwirth Grundschulmagazin. H. 8/1975. S Analyse eines Comicmagazins. In: Praxis Deutsch. H. 13/1975. S (Abdruck auch in: Watzke, Oswald (Hrsg.): Bildergeschichten und Comics in der Sekundarstufe I. Donauwörth: Auer S Rechtschreibung, Rechtschreibdidaktik, Rechtschreibreform. In: Die Scholle. H. 2/1976. S Unterrichtsskizze für das vierte Schuljahr (Rechtschreiben): Nach langem Selbstlaut steht "s" oder "ß". In: Die Scholle. H. 2/1976. S (Abdruck auch in: Müller, Ludwig W./Weigand, Georg (Hrsg.): Seminardigest 5. München und Ansbach: Ehrenwirth und Prögel S "Meister aller Meister" (Schwank in der Grundschule). In: Ehrenwirth Grundschulmagazin H. 4/1976. S (Abdruck auch in: Gröschel, Hans/Gutmann, Robert/Lott, Horst (Hrsg.): Unterricht in Beispielen. Ehrenwirth compacts 3. Jahrgangsstufe Deutsch - Mathematik - Sachunterricht. München: Ehrenwirth S Der aktuelle Begriff: Linguistik. In: Ehrenwirth Grundschulmagazin. H.6/1976. S.1-2 Das Rollenspiel im Deutschunterricht der Grundschule. In: Ehrenwirth Grundschulmagazin. H. 9/1976. S. 7-10

4 Soziale Bedingungen und Leseverhalten bei Schülern. In: Bamberger,Richard (Hrsg.): Jugendbuch und Jugendbuchtheorie heute. Wien: Int. Institut für Jugendliteratur und Leseforschung S Lese(r)gewohnheiten. In: Stocker, Karl (Hrsg.): Taschenlexikon der Literatur- und Sprachdidaktik. Kronberg/Ts./Frankfurt/ M.: Scriptor S (2. Auflage S ) Standardwerke der Jugendliteratur. In: Die Bayerische Schule. H. 20/1976. S. 26 Ilse Obrig. In: Doderer, Klaus (Hrsg.): Lexikon der Kinder- und Jugendliteratur. Band 2. Weinheim/Basel/München: Beltz S Ruth Lorbe. In: Doderer, Klaus (Hrsg.): Lexikon der Kinder- und Jugendliteratur. Band 2. Weinheim/Basel/München: Beltz S zusammen mit Gert Müller: Schule mit Clowns - ein Stück für Kinder und Erwachsene von Friedrich Carl Waechter. Begleitbogen für Pädagogen. Herausgegeben von der Gesamthochschule Bamberg und dem E.T.A. Hoffmann-Theater Bamberg: Druck der Gesamthochschule 1977 zusammen mit Franz, Kurt: Didaktische Aspekte der Kinder- und Jugendliteratur. In: Pädagogische Welt. H. 3/1978. S Theodor Rutt. In: Doderer, Klaus (Hrsg.): Lexikon der Kinder- und Jugendliteratur. Band 3. Weinheim/Basel: Beitz S Luigi Santucci. In: Doderer, Klaus (Hrsg.): Lexikon der Kinder- und Jugendliteratur. Band 3. Weinheim/Basel: Beitz S. 260 Dietrich Theden. In: Klaus Doderer (Hrsg.): Lexikon der Kinder- und Jugendliteratur. Band 3. Weinheim/Basel: Beitz S Gustav von Aschenbachs Verfall - Studien zur Symbolik in Thomas Manns Erzählung: "Der Tod in Venedig". In: Blätter für den Deutschlehrer. H. 1/1980. S Das eigene Leseverhalten reflektieren. Mit einem Fragebogen zur Erfassung des Schülerleseverhaltens. In: Praxis Deutsch. H. 41/1980. S "Warum warst du in der Hitler-Jugend?" - Ein Unterrichtsprojekt zum Thema: NS-Zeit im Jugendbuch (9. Schuljahr). In: Blätter für Lehrerfortbildung. H. 6/1981. S "BRAVO"-Lektüre und soziokulturelle Bedingungen. In: Binder, Lucia/Pott,Gertrud (Hrsg.): Literatur oder Massenware - Was lesen Kinder wirklich? Wien: Int. Institut für Jugendliteratur und Leseforschung S Methoden der Leseforschung. Ein kritischer Überblick In: Baumgärtner, Alfred C. (Hrsg.): Literaturrezeption bei Kindern und Jugendlichen. Baltmannsweiler: Burgbücherei Schneider S Auseinandersetzung mit dem Nationalsozialismus im Jugendbuch. In: Lehmann, Jakob (Hrsg.): Deutsche Romane von Grimmelshausen bis Walser. Interpretationen für den Literaturunterricht. Band 2. Königstein/Ts.: Scriptor S (3. Auflage 1986) Annotationen: Kinder- und Jugendliteratur (= Kapitel IV des Beitrages von Friedrich Leiner: Kinder- und Jugendliteratur. Neue Sekundärschriften im Überblick). In: Blätter für den Deutschlehrer. H. 3/1982. S Johann Wolfgang von Goethe: "Novelle". Literaturwissenschaftliche und didaktisch-methodische Überlegungen zu ihrer Behandlung in Sekundarstufe II. In: Blätter für den Deutschlehrer. H. 4/1982. S Ernst Nündel +. In: Pädagogische Welt. H. 4/1983. S. 253 Einleitung zum "westermann lehrerband" von "Lesespaß - Lesebuch für bayerische Grundschulen". Band 2. Braunschweig: Westermann S. 4-9 Integration und kulturelle Identität. Handlungsvorgaben für den Deutschunterricht mit Ausländerkindern (am Beispiel von Bayern und Berlin). In: Diskussion Deutsch. H. 75/1984. S Kein Bravo für "BRAVO". Eine sozialwissenschaftliche Studie zum Leseverhalten von Großstadt- Jugendlichen. In: Bayerische Schule. H. 4/1984. S Einleitung zum "westermann lehrerband" von "Lesespaß - Lesebuch für bayerische Grundschulen". Band 3 und 4. Braunschweig: Westermann S. 4-7

5 zusammen mit Karl Schuster: Rezeptionsästhetische Aspekte beim unterrichtlichen Umgang mit Novellen. Jeremias Gotthelf: "Die schwarze Spinne": Gottfried Keller: "Romeo und Julia auf dem Dorfe". In: Literatur - Sprache - Unterricht. Festschrift für Jakob Lehmann zum 65. Geburtstag. Herausgegeben von Michael Krejci und Karl Schuster. Bamberg: Bayerische Verlagsanstalt S Jugendzeitschriften und ihre Leser. In: Informationen des Arbeitskreises für Jugendliteratur. H. 3/1985. S Medien- und Leseverhalten von Schülern. Ergebnisse von empirischen Untersuchungen. In: Schulbibliothek aktuell. Teil I: H. 3/1985. S Teil II: H. 4/1985. S Handlungsvorgaben für den Deutschunterricht mit Migrantenkindern. In: Bolte, Henning / Herrlitz, WoIfgang (Hrsg.): Kommunikation im Sprachunterricht. Utrecht/Niederlande: Rijksuniversiteit. Instituut "Frantzen" voor duitse taal- en letterkunde S (= Taalanalyse Taalonderwijs Educatie l) Zwischen Pädagogik und Kommerz. Zeitschriften für Jugendliche. In: Kaminski, Winfried/ Scharioth, Barbara (Hrsg.): Jugendliteratur in der Bundesrepublik Deutschland. München: Arbeitskreis für Jugendliteratur S Von der Lust am Periodischen. Jugendzeitschriften im Deutschunterricht. In: Blätter für den Deutschlehrer. H. 3/1986. S Grenzenloses Vergnügen. DDR-Literatur im Pädagogischen Institut. In: Nürnberger Lehrer- Zeitschrift (NLZ). Heft 5/1987. S Literatur nach Plan. Der Beitrag des Literaturunterrichts in der DDR für die Erziehung allseitig gebildeter und harmonisch entwickelter sozialistischer Persönlichkeiten. In: Mitteilungen des Deutschen Germanistenverbandes. H. 2/1987. S. 2 "... den Puls der Zeit zu spüren..." - Zum Kinder- und Jugendbuch in der DDR. In: Buch und Bibliothek. H. 6/1987. S Mit ganz starker Überzeugung. Helga Schubert, Berlin-DDR, liest in der Universität Bamberg. In: "Fränkischer Tag", Bamberg, Nr. 189 vom S. 11 Vorwort. In: Bernhard Meier (Hrsg.): Grenzen/Los. Liebe zwischen Ost und West in der Literatur. Frankfurt/M: Fischer Taschenbuchverlag 1988 (=Fischer Boot. Fischer TB 7590). S. 7-8 "Ich möchte auch in anderen Ländern verständlich sein" - Interview mit der Schriftstellerin und Psychologin Helga Schubert, Berlin-DDR. In: Deutsche Studien. H. 101/1988. S (Abdruck des Interviews auch in: Frau und Kultur. H. 1/1989. S ) Für Frieden und gegen den Krieg. Texte im Literaturunterricht der DDR. In: Der Deutschunterricht. H. 5/1988. S Sozialistische Persönlichkeit als Zielvorstellung des Literaturunterrichts in der DDR. In: Germanistik und Deutschunterricht im Zeitalter der Technologie - Selbstbestimmung und Anpassung. Vorträge des Germanistentages Berlin Band 3: Literatur und Literaturunterricht in der Moderne. Herausgegeben von Norbert Oellers. Tübingen: Niemeyer S Die Innenwelt von außen betrachtend: Fragen zum DDR-Literaturunterricht. In: Pädagogik und Schule in Ost und West. H. 4/1988. S. 226 Was machen mit Jugendzeitschriften? Plädoyer für eine handlungsorientierte Mediendidaktik in der Hauptschule. In: Ipfling, Heinz-Jürgen (Hrsg.): Leseerziehung an Grund- und Hauptschulen. Bericht über einen Kongress des Bayerischen Lehrer- und Lehrerinnen-Verbandes. München: Domino-Verlag S Zeitung in der Schule. Bücherwurm als bedrohte Tierart. In: Nordbayerischer Kurier/Bayreuther Tagblatt. Nr. 203 vom 02/ S.34 Lesen, Leser und Leseforschung in der DDR. In: Stiftung Lesen (Hrsg.): Lesen im internationalen Vergleich. Ein Forschungsgutachten der Stiftung Lesen für das Bundesministerium für Bildung und Wissenschaft. Teil I. Mainz: Stiftung Lesen S (= Materialien der Stiftung Lesen zur Leseförderung und Leseforschung. Band 2) "Schultag um Schultag nach vorgegebenen Regeln" - Zum Implikationszusammenhang von didaktischer Theorie, Lektürekanon des Lehrplans und Literaturunterricht in der Deutschen Demokratischen Republik. In: Amsterdamer Beiträge zur Neueren Germanistik. Band 30/1990:

6 Literaturdidaktik - Lektürekanon - Literaturunterricht. Herausgegeben von Detlef C. Kochan. Amsterdam S Mitarbeit: Deutschunterricht - "Tendenz lustlos"? (Gesprächsrunde). In: LUSD (Literatur und Sprache - didaktisch). Bamberger Schriftenreihe zur Deutschdidaktik. H. 1/1990. S zusammen mit Michael Krejci: Faschismus und Holocaust in der deutschsprachigen Kinder- und Jugendliteratur. Kurzbeschreibung und Bibliographie zur Bücherausstellung vom Bamberg: Universitätsdruck 1991 Leserverhalten im Zeitalter einer Revolution der Medien. Eine Herausforderung für den Literaturunterricht. In: Deutschunterricht. H.6/1991. S (Abdruck auch in: Symposion Deutschdidaktik: Ontogenetische Aspekte der Aneignung von Sprache und Literatur im Schulalter. 03. bis an der Pädagogischen Hochschule Erfurt/Mühlhausen. Erfurt: Druck der Pädagogischen Hochschule Protokollband. Teil II. S ) (Abdruck auch in: Behütuns, Georg/Lippert, Gerhard (Hrsg.): Germanistenkongresse Suhl April Zwickau März Dillingen: Akademie für Lehrerfortbildung 1992 (=Akademiebericht Nr. 215). S ) Mitarbeit: Von Robinson bis Ronja. Kinder- und Jugendliteratur aus drei Jahrhunderten. Eine Ausleseliste. In: LUSD (Literatur und Sprache - didaktisch). Bamberger Schriftenreihe zur Deutschdidaktik. H. 2/1991. S zusammen mit Hannelore Walther: Hätten Sie das erwartet? "Fernsehapparat": der bei den Schülern beliebteste Gegenstand und das am häufigsten falsch geschriebene Substantiv im Rechtschreibvergleich zwischen Bamberger und Jenaer Schülern. In: Deutschunterricht. H. 7 und 8/1992. S Erziehung zur sozialistischen Persönlichkeit im Literaturunterricht der DDR. In: Abels, Kurt (Hrsg.): Deutschunterricht in der DDR Beiträge zu einem Symposion in der Pädagogischen Hochschule Freiburg. Frankfurt/M. - Berlin - Bern - New York - Paris - Wien: Peter Lang Verlag S (= Beiträge zur Geschichte des Deutschunterrichts. Band 8) Was machen mit Comics? In: Deutschunterricht. H. 12/1992. S Lesen von Comics. In: Beisbart, Ortwin/Eisenbeiß, Ulrich /Koß, Gerhard/Marenbach, Dieter (Hrsg.): Leseförderung und Leseerziehung. Theorie und Praxis des Umgangs mit Büchern für junge Leser. Donauwörth: Auer S zusammen mit Kurt Franz: Seltsame Namen. "Das Königreich von Nirgendwo" von James Krüss. In: Praxis Deutsch. H. 122/1993. S Literarisches Rollenspiel als innovative Methode schulischen Textumgangs. In: Paefgen, Elisabeth Katharina/Wolff, Gerhart (Hrsg.): Pragmatik in Sprache und Literatur. Festschrift zur Emeritierung von Detlef C. Kochan. Tübingen: Narr S Hans Sachs: Versuch einer Näherung. In: Mehnert, Elke Hrsg.): Hans Sachs -Geburtstagsfeier für einen Fünfhundertjährigen. Zwickau: Universitätsdruck S Literarische Rollenspiele. Erfahrungen mit Lehramtsstudenten in Deutschland (Ost) und Deutschland (West). In: Ivo, Hubert/Wardetzky, Kristin (Hrsg.): aber spätere Tage sind als Zeugen am weisesten". Zur literarisch-ästhetischen Bildung im politischen Wandel. Festschrift für Wilfried Bütow. Berlin: Volk und Wissen S Kinder- und Jugendliteratur und Neue Medien. In: Der Deutschunterricht. H. 3/1997. S Literaturunterricht planen. Mit einem Vorschlag für Klasse 5. In: Deutschunterricht (Berlin). H. 6/1997. S G.C. Krischkers "manchmoll" im Literaturunterricht. In: Segebrecht, Wulf (Hrsg.): Das große Krischker-ABC (= Fußnoten zur Literatur. Heft 41). Bamberg S zus. mit Hermann Meier: Zur Geschichte der Reichsstadt Nürnberg. In: Adler, Günter/Mahnke, Lutz /Meier, Bernhard/Schubert, Dietmar: Poet Hans Sachs. Leben - Zeit - Werk - Wirkung. Anhand Zwickauer Quellen. Dresden: Sächsisches Druck- und Verlagshaus 1997 (= Reihe "Weiss- Grün" Bd. 13 der Sächsischen Landesstelle für Volkskultur Schneeberg/Erzgebirge). S Hans Sachs in seiner Zeit. In: Adler, Günter u.a.: Poet Hans Sachs. Dresden S (s.o.) Der Poet Hans Sachs. Literaturwissenschaftliche und fachdidaktische Überlegungen für die Schule von heute. In: Adler, Günter u.a.: Poet Hans Sachs. Dresden S (s.o.)

7 zus. mit Annemarie Mieth und Klaus Schuhmacher: Deutschdidaktik in Sachsen. Ein Länderbericht. In: Didaktik Deutsch. H. 4/1998. S Klassenreisen - nach Ostdeutschland! Ein fast schon historischer Abriss aus Sicht westdeutscher Schülerinnen und Schüler. In: PVZ-Ratgeber: Klassenfahrten '98. Berlin: Pädagogischer Zeitschriftenverlag S. 48 Sind Sachsens Schriftsteller Spitze? Lessing aus Kamenz vor Kästner aus Dresden: Kanon-Umfrage bei sächsischen Gymnasiallehrern. In: Deutschunterricht (Berlin). H. 9/1998. S "Latte Igel" - Ein Buchprojekt im Leseunterricht der Grundschule. In: Schober, Otto (Hrsg.): Deutschunterricht in der Grundschule. Bad Heilbrunn/Obb.: Klinkhardt S Goethes "Werther" - Prolegomena für eine didaktische Rezeptionsgeschichte. In: Der Deutschunterricht. H. 1/1999. S Zeitschriften für Kinder und Jugendliche. In: Lange, Günter (Hrsg.): Taschenbuch der Kinder- und Jugendliteratur. 2 Bände. Baltmannsweiler: Schneider Verlag Hohengehren 2000 (2. Aufl. 2001). Band 2. S Josef Carl Grund In: Volkacher Bote (Deutsche Akademie für Kinder- und Jugendliteratur). Nr. 69/April S zus. mit Volker Ladenthin: Erich-Kästner-Symposion an der Universität Bonn. In: Beiträge Jugendliteratur und Medien. H. 2/2000. S "Verwandte Fremde". Ost- und westdeutsche Schüler schreiben zu einer Kurzgeschichte von Siegfried Lenz. In: Ensberg, Klaus/Diegritz, Theodor/Hübner, Marlies/Schuster, Karl (Hrsg.): Deutschunterricht: Zugang zu den Lernenden finden. Braunschweig: Westermann S Vom König Kurt und Onkel Franz oder: Annotationen zu Erich Kästners Als ich ein kleiner Junge war (1957). In: Lange, Günther (Hrsg.) unter Mitarbeit von Bernhard Meier: Lese Erlebnisse und Literatur Erfahrungen. Annäherungen an literarische Werke von Luther bis Enzensberger. Festschrift für Kurt Franz zum 60. Geburtstag. Baltmannsweiler: Schneider Verlag Hohengehren S Sachliche Romanze (Erich Kästner). Hochschuldidaktische Annotationen. In: Ladenthin, Volker (Hrsg.) unter Mitarbeit von Eckehard Czucka: Erich Kästner Jahrbuch Eitorf: gata-verlag S Erich Kästner in... (Dresden, Berlin, München). In: Ladenthin, Volker (Hrsg.) unter Mitarbeit von Eckehard Czucka: Erich Kästner Jahrbuch Eitorf: gata-verlag S "Mein liebes Lesetagebuch" - Lesen und Schreiben mit Peter Härtlings Jette. Roman für Kinder in einer vierten Grundschulklasse. In: Cromme, Gabriele/Lange, Günter (Hrsg.): Kinder- und Jugendliteratur. Lesen Verstehen Vermitteln. Festschrift für Wilhelm Steffens. Baltmannsweiler: Schneider Verlag Hohengehren S Geschwind wirbelt der Wind. Produktive Textrezeption in einem 4. Schuljahr [zu Josef Guggenmos: Der Wind]. In: Sache Wort Zahl. H. 46/2002. S zus. mit André Barz und Marlis Seifert: Vorwort. In: Barz, André/Meier, Bernhard/Seifert, Marlis (Hrsg.): Dem Tüchtigen ist diese Welt nicht zu stumm! Literaturdidaktik: systematisch, historisch, integrativ. Festschrift zur Emeritierung von Prof. Dr. Annemarie Mieth. Hamburg: Verlag Dr. Kovac S. 3-4 Eröffnungsrede auf der Tagung des Arbeitskreises der Deutschdidaktiker an den Universitäten und Hochschulen in Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen am in der Universität Leipzig (Ehrenkolloquium zur Emeritierung von Prof. Dr. Annemarie Mieth, Universität Leipzig). In: Barz, André/Meier, Bernhard/Seifert, Marlis (Hrsg.): Dem Tüchtigen ist diese Welt nicht zu stumm! Literaturdidaktik: systematisch, historisch, integrativ. Festschrift zur Emeritierung von Prof. Dr. Annemarie Mieth. Hamburg: Verlag Dr. Kovac S. 5-9 Matthias Claudius, Joseph Mohr und die Entstehung des Weihnachtslied-Textes Stille Nacht! Heilige Nacht In: Blätter der Stille Nacht Gesellschaft Salzburg. Folge Nr. 41/2003. S. 1-5 Die Jury als Richter? In: Streit. Literarischer Wettbewerb des Amtsgerichts Leipzig 2006 (ohne Seitenzahl)

8 Einleitung. In: Von EMIL bis FABIAN. Erich Kästner im Deutschunterricht. Hrsg. von Bernhard Meier. Baltmannsweiler: Schneider Verlag Hohengehren S. 1-4 "...zu heftig, was da abgeht" Lesetagebücher von Studierenden zu Erich Kästners Fabian. In: Von EMIL bis FABIAN. Erich Kästner im Deutschunterricht. Hrsg. von Bernhard Meier. Baltmannsweiler: Schneider Verlag Hohengehren S "Sachliche Romanze" (Erich Kästner) Hochschuldidaktische Annotationen. In: Von EMIL bis FABIAN. Erich Kästner im Deutschunterricht. Hrsg. von Bernhard Meier. Baltmannsweiler: Schneider Verlag Hohengehren S Rede zur Einweihung einer Erich Kästner Schule. In: Von EMIL bis FABIAN. Erich Kästner im Deutschunterricht. Hrsg. von Bernhard Meier. Baltmannsweiler: Schneider Verlag Hohengehren S Die Erich Kästner Gesellschaft e.v. In: Von EMIL bis FABIAN. Erich Kästner im Deutschunterricht. Hrsg. von Bernhard Meier. Baltmannsweiler: Schneider Verlag Hohengehren 2006, S Zusammen mit Martha Lobinger ( ): Emil und die Detektive Inszenierung und Schülerzeitung. In: Von EMIL bis FABIAN. Erich Kästner im Deutschunterricht. Hrsg. von Bernhard Meier. Baltmannsweiler: Schneider Verlag Hohengehren S Zusammen mit Martha Lobinger ( ): Die Konferenz der Tiere von Erich Kästner Theaterspiel vom Frieden und Krieg. In: Von EMIL bis FABIAN. Erich Kästner im Deutschunterricht. Hrsg. von Bernhard Meier. Baltmannsweiler: Schneider Verlag Hohengehren S Von der Notwendigkeit, sich mit der Geschichte des Literaturunterrichts der DDR zu beschäftigen In: Czech, Gabriele (Hrsg.): Geteilter deutscher Himmel? Zum Literaturunterricht in Deutschland in Ost und West von 1945 bis zur Gegenwart. Frankfurt/ M.: Peter Lang S Gewalt. In: Gewalt. Literarischer Wettbewerb des Amtsgerichts Leipzig 2007 (o.s.) Mut zum Literarischen Wettbewerb. In: Mut. Literarischer Wettbewerb des Amtsgerichts Leipzig 2008 (o.s.) Vorwort. In: Meier, Bernhard (Hrsg.): Erich Kästner Jahrbuch Band 5. Würzburg: Königshausen und Neumann S.9 Zu Erich Kästners Lyrik der Leipziger Jahre ( ). In: Meier,Bernhard (Hrsg.): Erich Kästner Jahrbuch Band 5. Würzburg: Königshausen und Neumann S Zentral und Föderal = Katastrophal? Länderbericht zum Zentralabitur. Kapitel 11: Sachsen (B.M.). In: Didaktik Deutsch. H. 25/2008. S Festrede zur Emeritierung von Frau Prof. Dr. habil. Irmhild Barz. In: Fix, Ulla/Hannelore Poethe/Marianne Schröder (Hrsg.). Wort-Bildung und Wort-Schatz. Irmhild Barz zum 65. Geburtstag. Leipzig: Institut für Germanistik S Vorwort. In: van Treck, Leo (Hrsg.): Einer macht immer Lärm. Neue Texte aus der Essener Autoren-Schule. Vechta: Verlag Geest/Lernwelt Essen S. 3-6 Erich Kästner. Zum 110. Geburtstag am 23. Februar In: Rektor der Universität Leipzig (Hrsg.): Jubiläen Personen-Ereignisse. Leipzig: Universität. Pressestelle S Vorwort des Jury-Vorsitzenden. In: Freundschaft. Literarischer Wettbewerb des Amtsgerichts Leipzig 2009 (o.s.) Kästnern" in Dresden. Literarische Spurensuche als Näherung an Erich Kästner. In: Praxis Deutsch H. 219/2010. S zusammen mit Ruairi O'Brien: Vorwort. In: O'Brien, Ruairi/ Bernhard Meier (Hrsg.), Erich Kästner Jahrbuch. Band 6. Das Trojanische Pferd. Würzburg; Königshausen und Neumann S Orgel tönt voll Wunderkraft" - Die Orgel als Thema der Dichtung. In: Barz, André (Hrsg.): Vergnügungen" - Sprache - Literatur - Leben. Festschrift für Wolfgang Brekkle. Trier: Wissenschaftlicher Verlag S Vorwort des Jury-Vorsitzenden. In: widerstehen. Literarischer Wettbewerb des Amtsgerichts Leipzig S. 4-5 Zeitschriften für Kinder und Jugendliche. In: Lange, Günter (Hrsg.): Kinder- und Jugendliteratur der Gegenwart. Ein Handbuch. Baltmannsweiler: Schneider Verlag Hohengehren 2011.S

9 Zusammen mit Claudia Pecher: Wenn das Geräusch der Mühle leise wird und der Mandelbaum blüht..." (Koh 12, 4-5). Kurt Franz wird siebzig. In: Märchenspiegel. Zeitschrift für internationale Märchenforschung und Märchenpflege. H. 1/2011 (22. Jg.). S Vorwort des Jury-Vorsitzenden. In: Vor-Verurteilen. Literarischer Wettbewerb des Amtsgerichts Leipzig S. 4 Vorwort des Jury-Vorsitzenden. In: Verzeihen. Literarischer Wettbewerb des Amtsgerichts Leipzig S. 4 Grußwort des Jury-Vorsitzenden. In: Gerechte Strafe. Literarischer Wettbewerb des Amtsgerichts Leipzig S. 4 Grußwort des Jury-Vorsitzenden. In: Die Sorge der Eltern. Zwischen Geborgenheit und Bevormundung. Literarischer Wettbewerb des Amtsgerichts Leipzig S. 4-5 Rezensionen: Antoni, Boratynski: Das lange Band der Geschichte. In: Jugendbuchmagazin. H. 3/1982. S. 141 Marlene Reidel: Feuer und Glut. In: Jugendbuchmagazin. H.3/1982. S. 144 Anne Millat: Das war Ägypten - Das war Griechenland- Das war Rom. In: Jugendbuchmagazin. H. 3/1982. S.160 Mary Ellen Heath: Der lange Weg nach Hause. In: Jugendbuchmagazin. H.3/1982. S. 162 Walter Püschel: Das Schulschwein. In: Jugendbuchmagazin. H.4/1982. S Karl Schuster: Einführung in die Fachdidaktik Deutsch. In: Die Höhere Schule. H. 7/1992. S. 196; Bayerische Schule. H. 14/1992. S ; Das Gymnasium in Bayern. H. 10/1992. S. 35; Grundschulunterricht. H.2/1993. S. 38 Karl Schuster: Das Spiel und die dramatischen Formen im Deutschunterricht. In: Grundschule. H. 10/1994. S. 73; Grundschulunterricht. H. 12/1994. S. 74; Deutschunterricht. H. 3/1995. S ; Fränkischer Tag, Bamberg, vom Karl Schuster: Personal-Kreatives Schreiben im Deutschunterricht. Theorie und Praxis. In: Grundschulunterricht. H. 12/1995. S. 74; Bayerische Schule. H. 12/1995. S. 48; Deutschunterricht. H. 5/1996. S ; Grundschule. H. 7-8/1996. S Franz-Josef Payrhuber(u.a.): Schreiben lernen. Aufsatzunterricht in der Grundschule. In: Deutschunterricht (Berlin). H. 1/1999. S Andrea Hübener: Erich Kästners Kinder- und Jugendbücher in der Grundschule und Sekundarstufe I. In: O'Brien, Ruairi/ Bernhard Meier (Hrsg.): Erich Kästner Jahrbuch. Band 6. Das Trojanische Pferd. Würzburg: Königshausen und Neumann S Kennst du die Brüder Grimm? Zu einem Buch von Kurt Franz und Claudia Maria Pecher. In: Volkacher Bote. H. 98/2013. S Von EK bis JZ. Johan Zonnevelds umfangreiche Erich Kästner Bibliographie in drei Bänden ein Jahrhunderwerk. In: Volkacher Bote. H. 99/2013. S Begutachtung von Lehrwerken für den Deutschunterricht: Reihe Logli-Lernspiele (Verlag Loewe, Bayreuth): Buchstaben-Rätsel für den erfolgreichen Schulstart Buchstaben-Rätsel für den erfolgreichen Schulstart Das große Logli-Buch für das 1. Schuljahr Das große Logli-Buch für das 2. Schuljahr Das große Logli-Buch für das 3. Schuljahr Das große Logli-Buch für das 4. Schuljahr Alles für das 3. Schuljahr. 2003/2006 Logli-Förderspiele. 2006

10 Rechtschreibrätsel für das 1. Schuljahr Rechtschreibrätsel für das 2. Schuljahr. 1997/2000/2003 Rechtschreibrätsel für das 3. Schuljahr. 1999/2004 Rechtschreibrätsel für das 4. Schuljahr. 1997/2004 Diktat-Rätsel für das 2. Schuljahr. 1999/2003 Diktat-Rätsel für das 3. Schuljahr. 1998/2004 Rechtschreib-Rätsel zur neuen Rechtschreibung Grundwortschatz-Rätsel für das 1. Schuljahr Logli-Lernspiele mit Mandalas. Rechtschreib-Rätsel für das 4. Schuljahr. H Wörter-Rätsel für das 1. Schuljahr. H Grammatik-Rätsel für das 3. Schuljahr Aufsatz-Rätsel für das 2. Schuljahr. H Aufsatz-Rätsel für das 3. Schuljahr. H Aufsatz-Rätsel für das 4. Schuljahr. H Lese-Rätsel für das 1. Schuljahr. H Lese-Rätsel für das 2. Schuljahr. H Lesen und Schreiben will gelernt sein. 1. Schuljahr Lesen und Schreiben will gelernt sein. 2. Schuljahr Lehrpläne: (Mitarbeit) Präzisierung des Lehrplanes Deutsch Mittelschule (Sachsen) 1996 (Mitarbeit) Lehrplankommission Deutsch Grundschule (Sachsen) 2002ff. (Mitarbeit) Lehrplankommission Deutsch Mittelschule (Sachsen) 2002 ff. Prüfungskommissionen: Mitglied der Prüfungskommission Deutsch Mittelschule (Sachsen) Mitglied der Prüfungskommission Deutsch Abitur (Sachsen) 2004 Literarische Gesellschaften und Verbände: Vizepräsident der Internationalen Erich Kästner Gesellschaft e.v. München Präsident der Internationalen Erich Kästner Gesellschaft e.v. München Mitglied der Goethe-Gesellschaft Weimar e.v. Mitglied der Wieland-Gesellschaft Biberach Mitglied des Arbeitskreises für Jugendliteratur e.v. München Ordentliches Mitglied der Deutschen Akademie für Kinder- und Jugendliteratur Volkach/Main Vorsitzender des Arbeitskreises der Deutschdidaktiker an den Universitäten in Sachsen, Sachsen- Anhalt und Thüringen ( ) Mitglied des Symposiums Deutschdidaktik e.v. Jury-Vorsitzender Literarischer Wettbewerb des Amtsgerichts Leipzig (seit 2005) Jury-Vorsitzender des Erich Kästner Förderpreises der Internationalen Erich Kästner Gesellschaft e.v. München ( ) Jury-Mitglied des Schreibwettbewerbs des Erich Kästner Museums Dresden ( ) Vorstandsmitglied des Fördervereins des Erich Kästner Museums Dresden ( )

Literaturunterricht nach Plan. Zum Lehrplan für den Lese- und Literaturunterricht in

Literaturunterricht nach Plan. Zum Lehrplan für den Lese- und Literaturunterricht in Franz, Kurt/ Meier, Bernhard: Was Kinder alles lesen. Kinder- und Jugendliteratur im Unterricht. München: Ehrenwirth 1978 (2. Auflage 1980, 3. Auflage 1983). Nündel, Ernst/ Diegritz, Theodor/ Fuchshuber,

Mehr

Inhalt. Vorwort... 5. 3. Themen und Aufgaben... 95. 4. Rezeptionsgeschichte... 97. 5. Materialien... 100. Literatur... 104

Inhalt. Vorwort... 5. 3. Themen und Aufgaben... 95. 4. Rezeptionsgeschichte... 97. 5. Materialien... 100. Literatur... 104 Inhalt Vorwort... 5... 7 1.1 Biografie... 7 1.2 Zeitgeschichtlicher Hintergrund... 13 1.3 Angaben und Erläuterungen zu wesentlichen Werken... 19 2. Textanalyse und -interpretation... 23 2.1 Entstehung

Mehr

PHILOSOPHISCHER FAKULTÄTENTAG

PHILOSOPHISCHER FAKULTÄTENTAG HOCHSCHULPOLITISCHE VERTRETUNG DER GEISTES-, KULTUR- UND SOZIALWISSENSCHAFTEN AN DEN DEUTSCHEN UNIVERSITÄTEN Plenarversammlungen des Philosophischen Fakultätentages seit 1950 und Verzeichnis der Vorsitzenden

Mehr

Gemeinsame Ringvorlesung der Universitäten Tübingen, Jena und Leipzig

Gemeinsame Ringvorlesung der Universitäten Tübingen, Jena und Leipzig Gemeinsame Ringvorlesung der Universitäten Tübingen, Jena und Leipzig Eine Vorstellung, entstanden im Sommer 1993 bei einem Besuch der Rektoren der Universitäten Jena und Leipzig in Tübingen, wird in den

Mehr

Berlin-Brandenburgische Akademie der Wissenschaften. Akademiebibliothek. Ausgewählte Literaturnachweise aus dem Bestand der Akademiebibliothek

Berlin-Brandenburgische Akademie der Wissenschaften. Akademiebibliothek. Ausgewählte Literaturnachweise aus dem Bestand der Akademiebibliothek Berlin-Brandenburgische Akademie der Wissenschaften Akademiebibliothek Ausgewählte Literaturnachweise aus dem Bestand der Akademiebibliothek Hans Historiker Berlin 2002 Bibliothek der Berlin-Brandenburgischen

Mehr

Lebenslauf und Berufsweg

Lebenslauf und Berufsweg Walter Hömberg März 2013 Lebenslauf und Berufsweg 1944 Am 11. August geboren in Meschede (Westfalen). Schule und Studium 1951 Ab Frühjahr Besuch der Emhildis-Volksschule in Meschede. 1955 Besuch des Gymnasiums

Mehr

Koch Management Consulting

Koch Management Consulting Kontakt: 07191 / 31 86 86 Deutsche Universitäten Universität PLZ Ort Technische Universität Dresden 01062 Dresden Brandenburgische Technische Universität Cottbus 03046 Cottbus Universität Leipzig 04109

Mehr

Karl-Heinz Jäger: Ausgewählte Literatur zur Fachdidaktik Deutsch

Karl-Heinz Jäger: Ausgewählte Literatur zur Fachdidaktik Deutsch Karl-Heinz Jäger: Ausgewählte Literatur zur Fachdidaktik Deutsch 1. Hilfsmittel 1.1. Bibliographien 1.2 Lexika/Handbücher 1.3 Einführungen 1.4 Zeitschriften 1.5 Bildungspläne 2. Fachdidaktik 2.1 Sprachdidaktik

Mehr

Gründungsdaten der Universitäten/Technischen Hochschulen in der Bundesrepublik Deutschland, die vor 1945 gegründet worden sind

Gründungsdaten der Universitäten/Technischen Hochschulen in der Bundesrepublik Deutschland, die vor 1945 gegründet worden sind Gründungsdaten der Universitäten/Technischen Hochschulen in der Bundesrepublik Deutschland, die vor 1945 gegründet worden sind Aachen Rheinisch-Westfälische Technische Hochschule 1870 Eröffnung als Königlich

Mehr

Überblickswerke für den Studiengang Politikwissenschaft und Literaturtipps für Studienanfänger

Überblickswerke für den Studiengang Politikwissenschaft und Literaturtipps für Studienanfänger Überblickswerke für den Studiengang Politikwissenschaft und Literaturtipps für Studienanfänger 1. Arbeitstechniken sowie Einführungs- und Überblickswerke Alemann, Ulich von/ Forndran, Erhard: Methodik

Mehr

Fach Jahrgangsstufe 11 Vermerk

Fach Jahrgangsstufe 11 Vermerk Fach Jahrgangsstufe 11 Vermerk Biologie Chemie Erdkunde Informatik Italienisch Italienisch Kunst Biologie heute entdecken, Bayern, hrsg. v. Jungbauer: R11: ISBN 978-3-507-10512-6, Aufl. 09/Druck A1, ZN

Mehr

ANERKENNUNG DER GOETHE-ZERTIFIKATE ZUM STUDIUM IM DEUTSCHSPRACHIGEN RAUM

ANERKENNUNG DER GOETHE-ZERTIFIKATE ZUM STUDIUM IM DEUTSCHSPRACHIGEN RAUM ANERKENNUNG DER GOETHE-ZERTIFIKATE ZUM STUDIUM IM DEUTSCHSPRACHIGEN RAUM Stand: März 2016 Diese Liste zeigt, an welchen Hochschulen das Goethe-Zertifikat als Sprachnachweis anerkannt ist. Informieren Sie

Mehr

Inhalt. Vorwort... 5. 3. Themen und Aufgaben... 109. 4. Rezeptionsgeschichte... 112. 5. Materialien... 116. Literatur... 120

Inhalt. Vorwort... 5. 3. Themen und Aufgaben... 109. 4. Rezeptionsgeschichte... 112. 5. Materialien... 116. Literatur... 120 Inhalt Vorwort... 5... 7 1.1 Biografie... 7 1.2 Zeitgeschichtlicher Hintergrund... 15 1.3 Angaben und Erläuterungen zu wesentlichen Werken... 19 2. Textanalyse und -interpretation... 27 2.1 Entstehung

Mehr

Gesellschaftlicher Wandel und Gewerbelehrerausbildung

Gesellschaftlicher Wandel und Gewerbelehrerausbildung Darmstädter Beiträge zur Berufspädagogik Herausgegeben von Prof. Dr. Josef Rützel 2008 AGI-Information Management Consultants May be used for personal purporses only or by libraries associated to dandelon.com

Mehr

Studienführer Biologie

Studienführer Biologie Studienführer Biologie Biologie - Biochemie - Biotechnologie - Biomedizin an deutschen Universitäten, Fachhochschulen und Pädagogischen Hochschulen 4. Auflage Herausgegeben vom vdbiol - Verband Deutscher

Mehr

Didaktische Materialien zur KJL

Didaktische Materialien zur KJL Didaktische Materialien zur KJL Außenseiter!? Lesen in der Schule mit dtv junior. Unterrichtsvorschläge für die Klassen 5-10. München: Deutscher Taschenbuch Verlag GmbH & Co. KG, 2006. Signatur: DW- Spr

Mehr

Prof. Dr. Rüdiger Zymner Lehrveranstaltungen Stand 8/2013. Stilparodien. Textanalytisches Proseminar. Lyrikparodien. Textanalytisches Proseminar

Prof. Dr. Rüdiger Zymner Lehrveranstaltungen Stand 8/2013. Stilparodien. Textanalytisches Proseminar. Lyrikparodien. Textanalytisches Proseminar LEHRVERANSTALTUNGEN WS 1986/87 SS 1987 WS 1987/88 WS 1988/89 SS 1989 WS 1989/90 SS 1990 WS 1990/91 SS 1991 WS 1991/92 SS 1991 WS 1992/93 SS 1993 WS 1993/94 Stilparodien. Textanalytisches Proseminar Lyrikparodien.

Mehr

Studien- und Forschungsführer Informatik

Studien- und Forschungsführer Informatik Wilfried Brauer Wolfhart Haacke Siegfried Münch Unter Mitarbeit von Gert Böhme Studien- und Forschungsführer Informatik Zweite, neubearbeitete und erweiterte Auflage Technische Hochschule Darmstadt FACHBEREICH

Mehr

Professorinnenprogramm II im 1. Einreichungstermin erfolgreiche Hochschulen

Professorinnenprogramm II im 1. Einreichungstermin erfolgreiche Hochschulen Professorinnenprogramm II im 1. Einreichungstermin erfolgreiche Hochschulen Baden-Württemberg 6 Universitäten, 8 Fachhochschulen Albert-Ludwigs-Universität Freiburg Eberhard Karls Universität Tübingen

Mehr

Literatur und Unterrichtsmaterialien zu den Themen der Millenniumsziele (Auswahl)

Literatur und Unterrichtsmaterialien zu den Themen der Millenniumsziele (Auswahl) Literatur und Unterrichtsmaterialien zu den Themen der Millenniumsziele (Auswahl) Breuel, Birgit (Hrsg.): Agenda 21 - Vision: Nachhaltige Entwicklung Campus Verlag, Frankfurt/Main; New York 1999 Brot für

Mehr

Otto Brenner (1907 1972): Literaturbestand in der FBS FB Sozialwissenschaften: Welfengarten 2C, Leibnitz-Universität Hannnover

Otto Brenner (1907 1972): Literaturbestand in der FBS FB Sozialwissenschaften: Welfengarten 2C, Leibnitz-Universität Hannnover Otto Brenner (1907 1972): Literaturbestand in der FBS FB Sozialwissenschaften: Welfengarten 2C, Leibnitz-Universität Hannnover Titel: Die Ära Otto Brenner in der IG Metall / Rainer Kalbitz Verfasser: Rainer

Mehr

Joachim Berger: Berlin freiheitlich & rebellisch. Stadt-Wander-Lese-Buch. Berlin o.j. (ca. 1987)

Joachim Berger: Berlin freiheitlich & rebellisch. Stadt-Wander-Lese-Buch. Berlin o.j. (ca. 1987) Holger Hübner: Ausgewählte Literatur über Berliner Gedenktafeln Autorenkollektiv (unter Leitung von Joachim Herrmann): Berlin. Ergebnisse der heimatkundlichen Bestandsaufnahme (Werte unserer Heimat, Band

Mehr

Kinderängsten in der Grundschule begegnen

Kinderängsten in der Grundschule begegnen ')' ~n,;- -",--;" ',, ~-" Kinderängsten in der Grundschule begegnen Durch Symbole mit der Angst leben Von Ulrike Itze Schneider Verlag Hohengehren v 1 Statt eines Vorwortes: Kinderängste als Auffordernng

Mehr

I. Al l ge me i ne In f o rm a t io n en Kinderliteratur im Unterricht I I. I nf o r ma t i on e n üb e r de n Ve r a n st al tu n g si nh ab e r

I. Al l ge me i ne In f o rm a t io n en Kinderliteratur im Unterricht I I. I nf o r ma t i on e n üb e r de n Ve r a n st al tu n g si nh ab e r Babeş-Bolyai-Universität Cluj-Napoca Fakultät für Psychologie und Erziehungswissenschaften Abteilung Grundschul- und Kindergartenpädagogik DEUTSCHE STUDIENRICHTUNG Lehrstuhl für Didaktik der Geisteswissenschaften

Mehr

Erfolgreich im Studium der Geisteswissenschaften

Erfolgreich im Studium der Geisteswissenschaften UTB M (Medium-Format) 2660 Erfolgreich im Studium der Geisteswissenschaften Ein Uni-Grundkurs von Albrecht Behmel 1. Auflage 2003 Erfolgreich im Studium der Geisteswissenschaften Behmel schnell und portofrei

Mehr

PD Dr. Matthias Wunsch. Publikationen. A. Monographien

PD Dr. Matthias Wunsch. Publikationen. A. Monographien PD Dr. Matthias Wunsch Publikationen A. Monographien - Fragen nach dem Menschen. Philosophische Anthropologie, Daseinsontologie und Kulturphilosophie (Habilitationsschrift, Veröffentlichung in Vorbereitung).

Mehr

Der Deutsche Gehörlosen-Bund von 1950 bis heute

Der Deutsche Gehörlosen-Bund von 1950 bis heute Vortrag bei den 4. Kulturtagen des Deutschen Gehörlosenbundes e.v. am 21. August 2008 in Köln: Der Deutsche Gehörlosen-Bund von 1950 bis heute Von Helmut Vogel, M.A. 1 2 Organisation des Reichsverbandes

Mehr

Die Ausstellung begleitende Publikationen

Die Ausstellung begleitende Publikationen Die Ausstellung begleitende Publikationen Titel: "Das Schicksal jüdischer Rechtsanwälte in Deutschland nach 1933 Herausgeber: Bundesrechtsanwaltskammer Erschienen im be.bra Verlag zum Preis von 29,90 und

Mehr

Bekannte Schüler der Schule - Barlach, Ernst (1870 1938) Bildhauer, Schriftsteller und Zeichner

Bekannte Schüler der Schule - Barlach, Ernst (1870 1938) Bildhauer, Schriftsteller und Zeichner Bekannte Schüler der Schule - Barlach, Ernst (1870 1938) Bildhauer, Schriftsteller und Zeichner - Becker, Otto (1828 1890, Abitur 1847) Professor für Augenheilkunde - Bengtson, Hermann (1909 1989, Abitur

Mehr

Erste Staatsprüfung für ein Lehramt an öffentlichen Schulen. Prüfungsaufgaben Herbst 2013

Erste Staatsprüfung für ein Lehramt an öffentlichen Schulen. Prüfungsaufgaben Herbst 2013 Fachdidaktik Grundschulen (42317) Der Deutschunterricht leistet bei der Auseinandersetzung mit Druck-, Hör- und Bildmedien sowie elektronischen Medien einen besonderen Beitrag zur Medienerziehung. (Lehrplan

Mehr

Organisation des IWH. Tätigkeitsbericht des IWH 2003 105

Organisation des IWH. Tätigkeitsbericht des IWH 2003 105 Organisation Tätigkeitsbericht 2003 105 Organisationsstruktur Mitgliederversammlung Vorstandsrat Kollegium Vorstand Präsident Geschäftsführer Wissenschaftlicher Beirat Forschungsabteilungen Konjunktur

Mehr

Ehren-Worte. Porträts im Umfeld des ZDF. Dieter Stolte

Ehren-Worte. Porträts im Umfeld des ZDF. Dieter Stolte Ehren-Worte Porträts im Umfeld des ZDF Dieter Stolte Inhalt Vorwort I. Wegbereiter und Mitstreiter Rede bei der Trauerfeier für Walther Schmieding (1980) 13 Reden zur Verabschiedung von Peter Gerlach als

Mehr

Teilnehmer Logistik Masters 2013 (Zwischenstand)

Teilnehmer Logistik Masters 2013 (Zwischenstand) Teilnehmer Logistik Masters 2013 (Zwischenstand) Hochschule Ort Anzahl Teilnehmer Hochschule Bremerhaven Bremerhaven 140 Universität Duisburg Essen Duisburg 97 DHBW Mannheim Mannheim 91 Friedrich Alexander

Mehr

Bruno Zieger (1860 1908) (Von 1894 bis zu seinem Tod Lehrer an der Öffentlichen Handelslehranstalt der Dresdner Kaufmannschaft; Fächer: Handelswissenschaft, Geographie und Deutsch) Veröffentlichungen zur

Mehr

Studienführer Biologie

Studienführer Biologie Studienführer Biologie Biologie - Biochemie - Biotechnologie - Bioinformatik an deutschen Universitäten, Fachhochschulen und Pädagogischen Hochschulen 3. Auflage Herausgegeben vom vdbiol - Verband Deutscher

Mehr

K: Begleitung; Schule 02 Schule allg.; Religionsunterricht

K: Begleitung; Schule 02 Schule allg.; Religionsunterricht K: Begleitung; Schule 02 Schule allg.; Religionsunterricht Bauer, Joachim: Lob der Schule : sieben Perspektiven für Schüler, Lehrer und Eltern / Joachim Bauer. - 1. Aufl. - Hamburg : Hoffmann und Campe,

Mehr

Daten zum wissenschaftlichen Werdegang. Prof. Dr.-Ing. habil. Wolfgang Fratzscher

Daten zum wissenschaftlichen Werdegang. Prof. Dr.-Ing. habil. Wolfgang Fratzscher Fachbereich Ingenieurwissenschaften Merseburg, den 15.12.1999 1. Lebenslauf 11.06.1932 Geburt Daten zum wissenschaftlichen Werdegang Prof. Dr.-Ing. habil. Wolfgang Fratzscher 1938-1950 Schulbesuch (Abitur)

Mehr

Mark Michalski Dr. Phil. Fachbereich für Deutsche Sprache und Literatur Universität Athen. Mark Michalski

Mark Michalski Dr. Phil. Fachbereich für Deutsche Sprache und Literatur Universität Athen. Mark Michalski Mark Michalski 1. Persönliche Daten Geburtsort und -datum: München, 03.12.1963 Staatszugehörigkeit: Familienstand: Deutsch Verheiratet, drei Kinder 2. Schulbildung 1970-1974 Volksschule Neubiberg 1974-1976

Mehr

Theoretische Grundlagen der Erwachsenenbildung

Theoretische Grundlagen der Erwachsenenbildung Erwachsenenbildung Herausgegeben von, Hamburg (zeuner@hsu-hh.de) Stand 4.5.2015 - Erwachsenenbildung: Begründungen und Dimensionen ein Überblick aus historischer Perspektive - Erwachsenenbildung: Dimensionen

Mehr

Die Verantwortung dauert an Beiträge deutscher Institutionen zum Umgang mit NS-verfolgungsbedingt entzogenem Kulturgut

Die Verantwortung dauert an Beiträge deutscher Institutionen zum Umgang mit NS-verfolgungsbedingt entzogenem Kulturgut Die Verantwortung dauert an Beiträge deutscher Institutionen zum Umgang mit NS-verfolgungsbedingt entzogenem Kulturgut Veröffentlichungen der Koordinierungsstelle MAGDEBURG Band 8 2010 8 Veröffentlichungen

Mehr

GRUNDLAGEN DER GERMANISTIK. Herausgegeben von Christine Lubkoll, Ulrich Schmitz, Martina Wagner-Egelhaaf und Klaus-Peter Wegera

GRUNDLAGEN DER GERMANISTIK. Herausgegeben von Christine Lubkoll, Ulrich Schmitz, Martina Wagner-Egelhaaf und Klaus-Peter Wegera GRUNDLAGEN DER GERMANISTIK Herausgegeben von Christine Lubkoll, Ulrich Schmitz, Martina Wagner-Egelhaaf und Klaus-Peter Wegera 44 Mediendidaktik Deutsch Eine Einführung von Volker Frederking Axel Krommer

Mehr

- Interkulturelle Partnerschaften (Herausgabe gem. mit Heinz Pusitz), IKO-Verlag für Interkulturelle Kommunikation, Frankfurt 1996

- Interkulturelle Partnerschaften (Herausgabe gem. mit Heinz Pusitz), IKO-Verlag für Interkulturelle Kommunikation, Frankfurt 1996 Dr. Mag. Elisabeth Reif Publikationen: Bücher und Buchherausgaben: - Methodenhandbuch zur Interkulturellen Kommunikation und Konfliktlösung Österreich-Ungarn (Herausgabe gem. mit Ingrid Schwarz), Südwind

Mehr

Verteilschlüssel UNICUM Wundertüte April-Juni 2016

Verteilschlüssel UNICUM Wundertüte April-Juni 2016 Verteilschlüssel UNICUM Wundertüte April-Juni 01 Nr. Stadt Hochschule KW Verteiltermin Auflage Studierende Bundesland Nielsen 1 Aachen Rheinisch-Westfälische Technische 17 7.04.01 5.500 4.30 Hochschule

Mehr

Auszug aus dem Arbeitspapier Nr. 102. Das CHE ForschungsRanking deutscher Universitäten 2007

Auszug aus dem Arbeitspapier Nr. 102. Das CHE ForschungsRanking deutscher Universitäten 2007 Das CHE ForschungsRanking deutscher Universitäten 2007 Dr. Sonja Berghoff Dipl. Soz. Gero Federkeil Dipl. Kff. Petra Giebisch Dipl. Psych. Cort Denis Hachmeister Dr. Mareike Hennings Prof. Dr. Detlef Müller

Mehr

Hans Hengeler. fur. Freundesgabe. zum 70. Geburtstag. am 1. Februar 1972. Herausgegeben von Wolfgang Bernhardt Wolfgang Hefermehl Wolfgang Schilling

Hans Hengeler. fur. Freundesgabe. zum 70. Geburtstag. am 1. Februar 1972. Herausgegeben von Wolfgang Bernhardt Wolfgang Hefermehl Wolfgang Schilling Freundesgabe fur Hans Hengeler zum 70. Geburtstag am 1. Februar 1972 Herausgegeben von Wolfgang Bernhardt Wolfgang Hefermehl Wolfgang Schilling Springer -Verlag Berlin Heidelberg. New York 1972 lsbn-13:

Mehr

Esame di ammissione SMS - Tedesco 2013

Esame di ammissione SMS - Tedesco 2013 Esame di ammissione SMS - Tedesco 2013 Sede di: Nome: HÖRVERSTEHEN:. / 42 P. LESEVERSTEHEN:. / 35 P. SCHREIBEN 1 + 2:. / 48 P. NOTE: NOTE: NOTE: GESAMTNOTE SCHRIFTLICHE PRÜFUNG: Hörverstehen 30 Min. 42

Mehr

Literaturempfehlungen für das Studium und die Praktika

Literaturempfehlungen für das Studium und die Praktika Lehrstuhl für Didaktik der deutschen Sprache und Literatur Universität Regensburg Prof. Dr. Kurt Franz Literaturempfehlungen für das Studium und die Praktika 1. Allgemeiner Überblick/Einführung/Nachschlagewerke

Mehr

Prüfungsaufgaben mit Lösungen für Abitur Mittlere Reife Quali Sondererwerbungsliste

Prüfungsaufgaben mit Lösungen für Abitur Mittlere Reife Quali Sondererwerbungsliste Prüfungsaufgaben mit Lösungen für Abitur Mittlere Reife Quali Sondererwerbungsliste Modschiedler, Walter: Mathematik, Deutsch, Englisch Bayern : Abschluss-Prüfungsaufgaben mit Lösungen ; 2010-2012 ; [mit

Mehr

Workshop. Gotthold Ephraim Lessing im kulturellen Gedächtnis. vom 10. 12. Dezember 2008. Zur Lessing-Rezeption im Kulturraum Schule (1800-1945)

Workshop. Gotthold Ephraim Lessing im kulturellen Gedächtnis. vom 10. 12. Dezember 2008. Zur Lessing-Rezeption im Kulturraum Schule (1800-1945) Gotthold Ephraim Lessing im kulturellen Gedächtnis Zur Lessing-Rezeption im Kulturraum Schule (1800-1945) Workshop vom 10. 12. Dezember 2008 Veranstaltungsort: Rathaus Kamenz Ausgerichtet von der Arbeitsstelle

Mehr

Geschäftsführung ohne Auftrag - Das Journalismusverständnis von Walter Dirks

Geschäftsführung ohne Auftrag - Das Journalismusverständnis von Walter Dirks Medien Wilfried Köpke Geschäftsführung ohne Auftrag - Das Journalismusverständnis von Walter Dirks Diplomarbeit Bibliografische Information der Deutschen Nationalbibliothek: Die Deutsche Bibliothek verzeichnet

Mehr

Berühmte deutsche Autoren

Berühmte deutsche Autoren Berühmte deutsche Autoren Lektion 10 in Themen aktuell 2, nach Seite 123 Was lernen Sie hier? Sie suchen Informationen zur deutschen Literatur und lernen zwei große Websites für Geschichte und Literatur

Mehr

Die Vorstände der Arbeitsgemeinschaft Deutscher Sportämter (ADS)

Die Vorstände der Arbeitsgemeinschaft Deutscher Sportämter (ADS) Die Vorstände der Arbeitsgemeinschaft Deutscher Sportämter (ADS) 28. 29. Oktober 1949 in Duisburg Gründungsversammlung der ADS (bis 1958) Sportrat Kabus, Hannover 24. Juli 1950 in Köln Rabe, Osnabrück

Mehr

Auszug Veröffentlichungen (wird aktualisiert)

Auszug Veröffentlichungen (wird aktualisiert) Auszug Veröffentlichungen (wird aktualisiert) Braukmann, Ulrich/Franke, Jutta: Aktuelle Probleme der Berufsbildung bei der Einführung neuer Technologien. In: Kölner Zeitschrift für "Wirtschaft und Pädagogik",

Mehr

- 1 - Univ.-Prof. Dr. iur. habil. Wolfgang B. Schünemann. L e b e n s l a u f. Prof. Dr. Wolfgang B. Schünemann

- 1 - Univ.-Prof. Dr. iur. habil. Wolfgang B. Schünemann. L e b e n s l a u f. Prof. Dr. Wolfgang B. Schünemann - 1 - Univ.-Prof. Dr. iur. habil. L e b e n s l a u f Prof. Dr. Schünemann, Wolfgang Bernward, geboren in Erlangen am 11. 1. 1947. Beruflicher Werdegang 1953-1957 Grundschule in Coburg 1957-1966 (Humanistisches)

Mehr

Verzeichnis der Tabellen, Diagramme und Schaubilder. Abkürzungsverzeichnis. Vorbemerkungen 1. Prolog 3

Verzeichnis der Tabellen, Diagramme und Schaubilder. Abkürzungsverzeichnis. Vorbemerkungen 1. Prolog 3 Inhaltsverzeichnis Verzeichnis der Tabellen, Diagramme und Schaubilder Abkürzungsverzeichnis XII XIV Vorbemerkungen 1 Prolog 3 A. Forschungsstand - Universitäten im Dritten Reich 3 B. Forschungsstand -

Mehr

Theater. Fremdsprachenunterricht. Szenisches Lernen.

Theater. Fremdsprachenunterricht. Szenisches Lernen. Fortbildungsmöglichkeiten für Lehrende, die in der Fremdsprachdidaktik mit Mitteln des Theaters und der Theaterpädagogik arbeiten, sind rar. Die Tagung verbindet den aktuellen wissenschaftlichen Diskurs

Mehr

ÖKONOMEN-BAROMETER VON EURO AM SONNTAG UND N-TV JULI 2012 FRAGE

ÖKONOMEN-BAROMETER VON EURO AM SONNTAG UND N-TV JULI 2012 FRAGE FRAGE Die Staats- und Regierungschefs haben sich auf ihrem jüngsten EU-Gipfel auf neue Rettungsmaßnahmen für die Eurozone geeinigt. Haben die Regierungschefs mit den getroffenen Maßnahmen nach Ihrer Einschätzung

Mehr

Englischunterricht. Grundlagen und Methoden einer handlungsorientierten Unterrichtspraxis. Bearbeitet von Gerhard Bach, Johannes-Peter Timm

Englischunterricht. Grundlagen und Methoden einer handlungsorientierten Unterrichtspraxis. Bearbeitet von Gerhard Bach, Johannes-Peter Timm Englischunterricht Grundlagen und Methoden einer handlungsorientierten Unterrichtspraxis Bearbeitet von Gerhard Bach, Johannes-Peter Timm 4., vollst. überarb. und verb. Aufl. 2009. Taschenbuch. X, 395

Mehr

Studien- und Forschungsführer Informatik

Studien- und Forschungsführer Informatik Wilfried Brauer Siegfried Münch Studien- und Forschungsführer Informatik Wissenschaftliche Hochschulen und Forschungseinrichtungen Herausgegeben im Auftrag der Gesellschaft für Informatik, des Fakultätentags

Mehr

ARCHIV FÜR CHRISTLICH-DEMOKRATISCHE POLITIK DER KONRAD-ADENAUER-STIFTUNG E.V. HERMANN M. GÖRGEN SANKT AUGUSTIN

ARCHIV FÜR CHRISTLICH-DEMOKRATISCHE POLITIK DER KONRAD-ADENAUER-STIFTUNG E.V. HERMANN M. GÖRGEN SANKT AUGUSTIN ARCHIV FÜR CHRISTLICH-DEMOKRATISCHE POLITIK DER KONRAD-ADENAUER-STIFTUNG E.V. 01 507 HERMANN M. GÖRGEN SANKT AUGUSTIN 2015 I Inhaltsverzeichnis 1 Persönliches 1 2 Reden 2 3 Zeitungsausschnitte 3 4 Materialsammlung

Mehr

Handbuch der gesetzlichen Rentenversicherung

Handbuch der gesetzlichen Rentenversicherung Handbuch der gesetzlichen Rentenversicherung Festschrift aus Anlaß des 100jährigen Bestehens der gesetzlichen Rentenversicherung Im Auftrag des Vorstandes des Verbandes Deutscher Rentenversicherungsträger

Mehr

Registrierte DSH-Prüfungsordnungen an deutschen Hochschulen und Studienkollegs

Registrierte DSH-Prüfungsordnungen an deutschen Hochschulen und Studienkollegs Registrierte DSH-en an deutschen Hochschulen und Studienkollegs [Stand: Februar 2015] Diese Liste dokumentiert die Hochschulen und Studienkollegs, deren en für die "Deutsche Hochschulzugang" (DSH) nach

Mehr

Autorinnen und Autoren

Autorinnen und Autoren Autorinnen und Autoren Prof. Dr. Rolf Arnold, Technische Universität Kaiserslautern, Fachbereich Sozialwissenschaften, Lehrstuhls für Pädagogik, insbesondere Berufs- und Erwachsenenpädagogik, Erwin-Schrödinger-Straße,

Mehr

Frühkindliche Bildung Ringvorlesung Sommersemester 2012

Frühkindliche Bildung Ringvorlesung Sommersemester 2012 Frühkindliche Bildung Ringvorlesung Sommersemester 2012 Kinderliteratur als Ausdrucksmedium von Kindheit Prof. Dr. Ute Dettmar und Dr. Mareile Oetken Kinderliteratur, Intermedialität und Medienverbund

Mehr

Landeslehrpreise der Hochschulen für angewandte Wissenschaften (Fachhochschulen) 1996 bis 2013

Landeslehrpreise der Hochschulen für angewandte Wissenschaften (Fachhochschulen) 1996 bis 2013 Landeslehrpreise der Hochschulen für angewandte Wissenschaften (n) 1996 bis 2013 * nichtstaatliche n 2013 Reutlingen Prof. Henning Eichinger 2012 Konstanz Prof. Dr. Thomas Stark 2011 Hochschule der Medien

Mehr

Verzeichnis der Autorinnen und Autoren

Verzeichnis der Autorinnen und Autoren Verzeichnis der Autorinnen und Autoren Auernheimer, Georg Univ.-Prof. Dr. Georg Auernheimer em. Universität zu Köln, Erziehungswissenschaftliche Fakultät Allgemeine Pädagogik, Interkulturelle Pädagogik

Mehr

Sammlung Mehrfachexemplare

Sammlung Mehrfachexemplare a) 900 PWJ Publikationen: Felix von Weingartner Leo Blech 13 Ex. Felix von Weingartner. Ein Brevier. Anlässlich seines 70. Geburtstags. Hrsg. und eingeleitet von PWJ. Wiesbaden 1933. 1 Ex. Leo Blech. Ein

Mehr

Angaben zu den Autoren

Angaben zu den Autoren Angaben zu den Autoren Frank Beckenbach, Jg. 1950, 1969-1976 Studium der Volkswirtschaftslehre an der FU Berlin, 1976-1981 Assistent flir Politische Okonomie am Fachbereich Politische Wissenschaften der

Mehr

FESTSCHRIFT FÜR PHILIPP MÖHRING ZUM 75. GEBURTSTAG 4. SEPTEMBER 1975 HERAUSGEGEBEN VON WOLFGANG HEFERMEHL RUDOLF NIRK HARRY WESTERMANN

FESTSCHRIFT FÜR PHILIPP MÖHRING ZUM 75. GEBURTSTAG 4. SEPTEMBER 1975 HERAUSGEGEBEN VON WOLFGANG HEFERMEHL RUDOLF NIRK HARRY WESTERMANN FESTSCHRIFT FÜR PHILIPP MÖHRING ZUM 75. GEBURTSTAG 4. SEPTEMBER 1975 HERAUSGEGEBEN VON WOLFGANG HEFERMEHL RUDOLF NIRK HARRY WESTERMANN C.H.BECK'SCHE VERLAGSBUCHHANDLUNG MÜNCHEN 1975 INHALTSVERZEICHNIS

Mehr

Teil I - Referate und wissenschaftliche Vorträge

Teil I - Referate und wissenschaftliche Vorträge Inhaltsverzeichnis Vorwort der Bundesministerin für Gesundheit Vorbemerkungen der wissenschaftlichen Redaktion Teil I - Referate und wissenschaftliche Vorträge Eröffnungsrede Bundesministerin für Gesundheit

Mehr

Kalenderblatt Otto Stern

Kalenderblatt Otto Stern Kalenderblatt Otto Stern Reinhard Mahnke 25. Januar 2013 Zusammenfassung Die Universität Rostock feiert 2019 ihr 600jähriges Gründungsjubiläum. Mit diesem Kalenderblatt wird an Persönlichkeiten erinnert,

Mehr

Verzeichnis der Projekte

Verzeichnis der Projekte Verzeichnis der Projekte Thema: Rising Stars and Falling Meteors : Die Entwicklung junger Unternehmen Prof. Dr. Konrad Stahl (Fakultät für Volkswirtschaftslehre und Statistik, Universität Mannheim) Prof.

Mehr

franffurterjwgcmrine

franffurterjwgcmrine 2008 AGI-Information Management Consultants May be used for personal purporses only or by libraries associated to dandelon.com network. Bertram Theilacker (Hrsg.) Banken und Politik Innovative Allianz

Mehr

Neuerwerbungen Jänner 2015

Neuerwerbungen Jänner 2015 Neuerwerbungen Jänner 2015 Signatur: DBW-RP A 19.822 Langenhorst, Georg Kinder brauchen Religion Freiburg im Br. ; Wien [u.a.] ISBN/ISSN: 978-3-451-32746-9 Signatur: DBW-A 19.823 Kutzer, Ernst Puckerl

Mehr

18. bis 21. November 1998. Konzeption: Dr. Volker Kaukoreit / Dr. Wilhelm Urbanek. Gesponsert durch: In memoriam Erich Fried (1921-1988)

18. bis 21. November 1998. Konzeption: Dr. Volker Kaukoreit / Dr. Wilhelm Urbanek. Gesponsert durch: In memoriam Erich Fried (1921-1988) IN MEMORIAM ERICH FRIED (1921-1988) Eine Veranstaltungsreihe anläßlich seines zehnten Todestages und der Benennung des Realgymnasiums IX Glasergasse nach Erich Fried 18. bis 21. November 1998 Konzeption:

Mehr

Studien- und Berufswahl - Suchergebnis

Studien- und Berufswahl - Suchergebnis Seite 1 von 5 Studiengang suchen Startseite Hochschulen Hochschule suchen Suchergebnis Suchergebnis Ihre Suche ergab folgendes Ergebnis: 87 Treffer: Land: Baden-Württemberg Biberach Freiburg Heidelberg

Mehr

Registrierte DSH-Prüfungsordnungen an deutschen Hochschulen und Studienkollegs

Registrierte DSH-Prüfungsordnungen an deutschen Hochschulen und Studienkollegs Registrierte DSH-Prüfungsordnungen an deutschen Hochschulen und Studienkollegs [Stand: Februar 2016] Diese Liste dokumentiert die Hochschulen und Studienkollegs, deren Prüfungsordnungen für die "Deutsche

Mehr

Einzelsign. Schriften zur Wirtschafts- und Sozialgeschichte / in Verbindung mit... hrsg. von Wolfram Fischer. - Berlin: Duncker & Humblot,

Einzelsign. Schriften zur Wirtschafts- und Sozialgeschichte / in Verbindung mit... hrsg. von Wolfram Fischer. - Berlin: Duncker & Humblot, Fischer, Wolfram Z 2333 i - 13 Die Wirtschaftspolitik des Nationalsozialismus / Lüneburg: Peters, 1961. - 64 S. (Schriftenreihe der Niedersächsischen Landeszentrale für Politische Bildung : Zeitgeschichte

Mehr

Psychologie-Geschichte in der Lehre Würzburg, 08. September 2011 (Gallschütz)

Psychologie-Geschichte in der Lehre Würzburg, 08. September 2011 (Gallschütz) 1 Schorr & Wehner (1990, S. 306) : Die Psychologiegeschichte ist in durchaus ausbaufähiger Weise in der Ausbildung vertreten. 2 Damals: Befragung von 145 Hochschulinstituten mit Haupt- oder Nebenfachausbildung

Mehr

Klinische Prüfung, klinische Bewertung 3.12 I 1

Klinische Prüfung, klinische Bewertung 3.12 I 1 Klinische Prüfung, klinische Bewertung Vom Bundesinstitut für Arzneimittel und Medizinprodukte (BfArM) registrierte Ethikkommissionen gem. 17 Abs. 7 MPG Baden-Württemberg International Medical & Dental

Mehr

WOLFGANG SCHWARZ RAINER TSCHIERSCH MATHEMATIK. Herausgegeber:

WOLFGANG SCHWARZ RAINER TSCHIERSCH MATHEMATIK. Herausgegeber: WOLFGANG SCHWARZ RAINER TSCHIERSCH MATHEMATIK Herausgegeber: KMATHF ;! -% PjT Hochschul KONFERENZ DER I * «NT Rektoren MATHEMATISCHEN FACHBEREICHE i i 1 11 AJ IX. Konferenz Erstellt in Zusammenarbeit mit

Mehr

Die Ausstellung begleitende Publikationen

Die Ausstellung begleitende Publikationen Titel: "Das Schicksal jüdischer Rechtsanwälte in Deutschland nach 1933 Herausgeber: Bundesrechtsanwaltskammer Erschienen im be.bra Verlag zum Preis von 29,90 und erhältlich im Buchhandel - ISBN: 978-3-89809-074-2.

Mehr

Elftes Würzburger Symposium der Universität Würzburg. Welt ohne Krieg? Ernst Klett Verlag Stuttgart Düsseldorf Leipzig

Elftes Würzburger Symposium der Universität Würzburg. Welt ohne Krieg? Ernst Klett Verlag Stuttgart Düsseldorf Leipzig A 2003/2733 Elftes Würzburger Symposium der Universität Würzburg Welt ohne Krieg? Herausgegeben von Winfried Böhm und Martin Lindauer mit den Beiträgen von Gerhard Beestermöller / Theodor Berchem / Winfried

Mehr

*Gültig für alle Studierenden, die das Studium des Faches Kunst ab dem Sommersemester 09/10 begonnen haben! Universität Augsburg

*Gültig für alle Studierenden, die das Studium des Faches Kunst ab dem Sommersemester 09/10 begonnen haben! Universität Augsburg Modularisierter Studiengang für Lehramt an Hauptschulen Didaktikfach Kunst Modulhandbuch *Gültig für alle Studierenden, die das Studium des Faches Kunst ab dem Sommersemester 09/10 begonnen haben! Inhalt

Mehr

5. Islamische Hochschulvereinigung, in: Glaubenssache: Religion in Bonn, edd. Krischan Ostenrath und Wilhelm-Peter Schneemelcher, Bonn 2003, 154-59.

5. Islamische Hochschulvereinigung, in: Glaubenssache: Religion in Bonn, edd. Krischan Ostenrath und Wilhelm-Peter Schneemelcher, Bonn 2003, 154-59. Publikationen (Auswahl): 1. Eigene Veröffentlichungen Monographie: - Der Mensch als Spiegelbild Gottes in der Mystik Ibn ʿArabīs, Wiesbaden: Harrassowitz- Verlag 2007. 2. Aufsätze (Auswahl): 1. ʿAbd ar-raḥmān

Mehr

UTB S (Small-Format) 2976. Rede im Studium! Eine Einführung: von Tim-Christian Bartsch, Bernd Rex. 1. Auflage

UTB S (Small-Format) 2976. Rede im Studium! Eine Einführung: von Tim-Christian Bartsch, Bernd Rex. 1. Auflage UTB S (Small-Format) 2976 Rede im Studium! Eine Einführung: von Tim-Christian Bartsch, Bernd Rex 1. Auflage Rede im Studium! Bartsch / Rex schnell und portofrei erhältlich bei beck-shop.de DIE FACHBUCHHANDLUNG

Mehr

Literaturliste Integration/Inklusion

Literaturliste Integration/Inklusion Reich, Kersten (Hrsg.) Inklusion und Bildungsgerechtigkeit. Standards und Regeln zur Umsetzung einer inklusiven Schule. Beltz Verlag, Weinheim und Basel 2012 Kersten Reich zeigt Ihnen am Beispiel des»school

Mehr

50 Jahre Bundesgerichtshof

50 Jahre Bundesgerichtshof 50 Jahre Bundesgerichtshof FESTGABE AUS DER WISSENSCHAFT Herausgegeben von CLAUS-WILHELM CANARIS ANDREAS HELDRICH KLAUS J.HOPT CLAUS ROXIN KARSTEN SCHMIDT GUNTER WIDMAIER Band II. Handels- und Wirtschaftsrecht

Mehr

Curriculum Vitae Prof. Dr. Dieter Puchta

Curriculum Vitae Prof. Dr. Dieter Puchta Curriculum Vitae Prof. Dr. Dieter Puchta geboren am 01.08.1950 in Sulzburg / Baden verheiratet, 2 Töchter Beruflicher Werdegang seit 9/2004 Vorsitzender des Vorstands der Investitionsbank Berlin 2003 2004

Mehr

Studie zur Kundenfreundlichkeit der deutschen Fernbusbahnhöfe (Auftraggeber FlixBus GmbH, in Zusammenarbeit mit der Hochschule Heilbronn)

Studie zur Kundenfreundlichkeit der deutschen Fernbusbahnhöfe (Auftraggeber FlixBus GmbH, in Zusammenarbeit mit der Hochschule Heilbronn) Studie zur Kundenfreundlichkeit der deutschen Fernbusbahnhöfe (Auftraggeber FlixBus GmbH, in Zusammenarbeit mit der Hochschule Heilbronn) Über 70 % nutzen für die An- und Abreise öffentliche Verkehrsmittel

Mehr

Anmerkungen: Eine Verbindung mit dem Professionalisierungspraktikum ist möglich. Erweiterungsstudiengang Interkulturelle Bildung und Mehrsprachigkeit

Anmerkungen: Eine Verbindung mit dem Professionalisierungspraktikum ist möglich. Erweiterungsstudiengang Interkulturelle Bildung und Mehrsprachigkeit Erweiterungsstudiengang Interkulturelle Bildung und Mehrsprachigkeit Modul-Titel Interkultureller Bildung in erziehungswissenschaftlicher Perspektive Modulverantwortliche/r: Denner Modulkürzel: IBM-1 CP:

Mehr

Anglistik/Amerikanistik (Stand 2004)

Anglistik/Amerikanistik (Stand 2004) Das CHE ForschungsRanking deutscher Universitäten 2006 Anglistik/Amerikanistik (Stand 2004) Dr. Sonja Berghoff Dipl.-Soz. Gero Federkeil Dipl.-Kff. Petra Giebisch Dipl.-Psych. Cort-Denis Hachmeister Dr.

Mehr

Sludiengänge für das Lehramt an beruflichen Schulen in der Bundesrepublik Deutschland

Sludiengänge für das Lehramt an beruflichen Schulen in der Bundesrepublik Deutschland Walter Georg/Uwe Lauterbach Sludiengänge für das Lehramt an beruflichen Schulen in der Bundesrepublik Deutschland 0 Beltz Verlag Weinheim und Basel INHALTSVERZEICHNIS Vorwort des Herausgebers Seite V 1.

Mehr

Ideenmanagement in Wirtschaft und Verwaltung Herausgegeben vom Deutschen Institut für Betriebswirtschaft e.v. (DIB) 24.

Ideenmanagement in Wirtschaft und Verwaltung Herausgegeben vom Deutschen Institut für Betriebswirtschaft e.v. (DIB) 24. Ideenmanagement in Wirtschaft und Verwaltung Herausgegeben vom Deutschen Institut für Betriebswirtschaft e.v. (DIB) 24. Jahrgang 1998 ERICH SCHMIDT VERLAG Inhalt 1998 Impressum 2 Zeitschrift für Vorschlagswesen

Mehr

FESTSCHRIFT FÜR KONRAD DUDEN ZUM 70.GEBURTSTAG. herausgegeben von H.-M. PAWLOWSKI GÜNTHER WIESE GÜNTHER WÜST

FESTSCHRIFT FÜR KONRAD DUDEN ZUM 70.GEBURTSTAG. herausgegeben von H.-M. PAWLOWSKI GÜNTHER WIESE GÜNTHER WÜST FESTSCHRIFT FÜR KONRAD DUDEN ZUM 70.GEBURTSTAG herausgegeben von H.-M. PAWLOWSKI GÜNTHER WIESE GÜNTHER WÜST o. Professoren an der Universität Mannheim C.H.BECK'SCHE VERLAGSBUCHHANDLUNG MÜNCHEN 1977 INHALTSVERZEICHNIS

Mehr

Praktische Tipps für die wissenschaftliche Arbeit

Praktische Tipps für die wissenschaftliche Arbeit Praktische Tipps für die wissenschaftliche Arbeit Prof. Dr. Helmut Brall-Tuchel Dr. Jürgen Rauter Die wissenschaftliche Arbeit Wissenschaftliche Arbeit Seite 2 Formale Kriterien einer Seminararbeit (/).

Mehr

Theorie und Praxis des DaF- und DaZ-Unterrichts heute

Theorie und Praxis des DaF- und DaZ-Unterrichts heute 7 Lang Hahn / Wazel (Hrsg.) Theorie und Praxis des DaF- und DaZ-Unterrichts heute Deutsch als Fremdsprache in der Diskussion 7 Martin Hahn / Gerhard Wazel (Hrsg.) Theorie und Praxis des DaF- und DaZ-Unterrichts

Mehr

QUELLEN UND ABHANDLUNGEN ZUR MITTELRHEINISCHEN K I RCHENGESCH I CHTE IM AUFTRAGE DER GESELLSCHAFT FÜR MITTELRHEINISCHE KIRCHENGESCHICHTE

QUELLEN UND ABHANDLUNGEN ZUR MITTELRHEINISCHEN K I RCHENGESCH I CHTE IM AUFTRAGE DER GESELLSCHAFT FÜR MITTELRHEINISCHE KIRCHENGESCHICHTE QUELLEN UND ABHANDLUNGEN ZUR MITTELRHEINISCHEN K I RCHENGESCH I CHTE IM AUFTRAGE DER GESELLSCHAFT FÜR MITTELRHEINISCHE KIRCHENGESCHICHTE HERAUSGEGEBEN VON FRANZ RUDOLF REICHERT BAND 17 BEITRÄGE ZUR MAINZER

Mehr

Ansprechpartner für Supervision in der pastoralen Arbeit der deutschsprachigen Bistümer

Ansprechpartner für Supervision in der pastoralen Arbeit der deutschsprachigen Bistümer Ansprechpartner für Supervision in der pastoralen Arbeit der deutschsprachigen Bistümer Konferenz der Diözesanverantwortlichen für Supervision in den deutschsprachigen Bistümern: Sprecher: Thomas Goltsche

Mehr

Die Erstrezeption von Irmgard Keuns Roman Gilgi eine von uns

Die Erstrezeption von Irmgard Keuns Roman Gilgi eine von uns Swiderski, Gilgi einevonuns DieErstrezeptionvonIrmgardKeunsRoman Gilgi einevon uns CarlaSwiderski 1.ZumBegriffderNeuenFrau DieserArtikelwidmetsichderErstrezeptiondesRomans Gilgi einevonuns,geschrieben

Mehr