Das preisgekrönte Musical SHREK feiert seine deutschsprachige Uraufführung am 19. Oktober 2014 im Capitol Theater Düsseldorf.

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Das preisgekrönte Musical SHREK feiert seine deutschsprachige Uraufführung am 19. Oktober 2014 im Capitol Theater Düsseldorf."

Transkript

1

2 Das preisgekrönte Musical SHREK feiert seine deutschsprachige Uraufführung am 19. Oktober 2014 im Capitol Theater Düsseldorf. Der tollkühne Held Shrek und seine geliebte Prinzessin Fiona begeisterten auf der Leinwand weltweit ein Millionenpublikum und wurden mit einem Oscar als bester animierter Spielfilm belohnt. Die Theaterproduktion von DreamWorks Theatricals steht dieser Auszeichnung in nichts nach: Sie wurde gleich mit acht Nominierungen für den TONY Award, den renommiertesten Preis für Broadway-Theaterproduktionen, bedacht. Das Musical feierte im Dezember 2008 Premiere am Broadway und beendete die Spielzeit nach über 12 Monaten im Januar Es folgte eine zweijährige Tournee durch über 60 Städte der USA zog Shrek ins britische Königreich und feierte im Juni Premiere am Londoner West End. Die Lizenzrechte wurden weltweit verkauft. So eroberte der tollkühne Held bis heute u.a. Israel, Polen, Spanien, Frankreich, Brasilien, Italien und die Niederlande. Basierend auf dieser Inszenierung präsentiert Mehr! Entertainment eine eigens für den deutschsprachigen Raum bearbeitete Version von SHREK Das Musical unter der Leitung von Regisseur Andreas Gergen: Shrek lässt uns an seinen Abenteuern teilhaben. Er lädt uns ein zu einer Reise in ein fantastisches Land, wo wir mit Märchenfiguren auf Tuchfühlung gehen und sie von ihrer menschlichsten Seite kennenlernen. Denn neben der Komik spielen auch Liebe und Freundschaft in SHREK eine große Rolle sowie die Erkenntnis, dass wahre Schönheit von innen kommt. SHREK Das Musical erweckt die urkomische Geschichte des Oscar-prämierten Dreamworks-Films zum Leben. Mit viel Humor, zauberhaften Kostümen, mitreißender Musik und lebendigen Choreografien wird SHREK Das Musical zu einem fröhlich-frechen Showerlebnis für Jung und Alt.

3 Es ist schon etwas Besonderes, wenn man einen Oger seinen Freund nennen darf. Der Oger an und für sich lebt nämlich zurückgezogen in einer Hütte im Sumpf. Hier fühlt er sich fern von der Menschenwelt wohl, ernährt sich von allerlei Gewürm und badet im Schlamm. Als Zeichen seines höchsten Wohlbefindens lässt er dann und wann einen donnernden Oger-Furz. Das klingt doch eigentlich alles sehr sympathisch und lässt den einen oder anderen von uns denken: Das kenne ich von irgendwoher! Nicht nur, dass wir die Märchenfiguren, mit denen wir von Kindesbeinen an aufgewachsen sind, auf der Bühne erleben dürfen, wir lernen sie auch von ihrer menschlichen Seite kennen. Auch wenn der Oger Shrek am Anfang mürrisch ist und nichts weiter als seine Ruhe haben möchte, begleiten wir ihn im Musical auf eine unfreiwillige Heldenreise und berührende Liebesgeschichte. Er muss nämlich die schöne Prinzessin Fiona aus einem Turm befreien, was mit einer Menge Hindernissen und verwickelten Aktionen verbunden ist. Shrek lässt uns an seinen Abenteuern teilhaben! Dabei lachen und weinen wir mit ihm und erkennen schon bald: Trotz der äußeren Unterschiede (ein Oger ist von beeindruckender Größe und seine Hautfarbe grün) ähneln wir einander. Er macht uns zu seinem Freund, mit dem wir drei spannende, fette, grüne Stunden verbringen dürfen. Bereits beim Betreten des Zuschauerraumes beginnt für den Zuschauer das Abenteuer. Er findet sich in einem Märchen wieder. Hier tollen Pinocchio, Hänsel und Gretel, die drei kleinen Schweinchen, Frau Holle und der gar nicht so böse Wolf herum, um nur einige zu nennen... Der Märchenwald liegt direkt vor unserer Tür! Entsprechend vertraut verhalten sich die Märchenfiguren wie altbekannte Freunde. Manchmal wundert man sich über die eine oder andere seltsame Besonderheit und menschelnde Eigenschaft. Aber so sind sie nun mal und so fühlen sie sich wohl in ihrem Wald. Da ist das Entsetzen natürlich groß, als der böse Lord Farquaad veranlasst, dass alle Märchenfiguren ihre Heimat verlassen und den Sumpf als neues Zuhause beziehen sollen. Lord Farquaad duldet nämlich keine Andersartigkeit. Für ihn müssen alle einer Norm entsprechen. Er ist ein Despot, der unbedingten Gehorsam verlangt und doch nur eigene Komplexe zu kompensieren sucht.

4 Denn Farquaad ist klein sehr klein. Im Gegensatz zum natürlichen Märchenwald bewohnt der Lord das Schloss Duloc, das an Künstlichkeit nicht zu überbieten ist. Hier hat er sich ein eigenes Reich geschaffen einen synthetischen Vergnügungspark in dem er hemmungslos schalten und walten kann. Im Zweifelsfall auch mithilfe von Gewalt und Folter. Parallelen zu Diktatoren der Menschheitsgeschichte sind beabsichtigt und nicht zu übersehen. Zu seinem persönlichen Glück fehlt ihm allerdings noch eine Prinzessin, die er zu seiner Frau machen kann. Dann wäre der schöne Schein einer perfekten Welt als König und Königin perfekt. Aber woher nehmen, wenn jede Prinzessin in einem Glassarg ruht, in einem Turm sitzt oder von einem Drachen bewacht wird? Trotz seiner pompösen Selbstinszenierung ist Lord Farquaad nämlich feige. Da kommt der Oger Shrek, der in Begleitung eines sprechenden Esels im Schloss auftaucht, wie gerufen, um ihn sozusagen die Drecksarbeit machen zu lassen. Visuell erlebt der Zuschauer hierbei eine ganze Bilderflut an imposanten Bühnendekorationen und fantasievollen Kostümen unterstützt von animierten Projektionen auf einer riesigen LED-Wand. Die Illusion einer parallelen, lebendig gewordenen Märchenwelt wird hier erzeugt. Eine moderne und mitreißende Choreografie unterstützt den lebendigen Eindruck und animiert zum Mitwippen. Und wenn das Abenteuer schließlich gemeinsam bestanden wurde, wird das Happy End gemeinsam gefeiert. Mit dem Hit I m A Believer beginnt ein Partyfinale, das die Grenze zwischen Märchenwelt und Realität, zwischen Bühne und Zuschauerraum verschwinden lässt. SHREK Das Musical lädt ein zu einer Abenteuerreise in ein fantastisches Land, wo wir mit Märchenfiguren auf Tuchfühlung gehen und sie von ihrer menschlichsten Seite kennenlernen. Dabei wachsen uns der Oger Shrek, die Prinzessin Fiona und der Esel, der nie um einen lustigen Spruch verlegen ist, ans Herz, denn neben aller Komik und grotesken Situationen gibt es berührende, hoch emotionale Momente und große Gefühle. Ein Oger ist eben auch nur ein Mensch! Auch wenn wir äußerlich noch so verschieden sind, können uns innere Werte und gemeinsame Interessen verbinden. So wie Shrek und Fiona. Denn wahre Schönheit kommt von innen, wie wir am heldenhaften und integren Charakter Shreks erkennen. Und gerade unsere Eigenheiten, die uns von anderen unterscheiden, machen uns stark. So heißt es denn auch im Finale: What makes us special, makes us strong! Was uns besonders macht, macht uns stark!

5 Der amerikanische Cartoonist, Bildhauer und Kinderbuchautor William Steig wird in Brooklyn geboren. Die erste Fortsetzung Shrek Der tollkühne Held kehrt zurück erreicht die Kinosäle. Shrek avanciert zu einer der best-verkauften Filmserien der Welt. Steig beginnt aufgrund der finanziellen Krise Cartoons zu zeichnen und verkauft seinen ersten Cartoon an The New Yorker. Am 14. Dezember findet in New York die Premiere von SHREK The Musical im Broadway Theatre statt. Die Geschichte SHREK wird zum ersten Mal veröffentlicht, geschrieben und gezeichnet durch William Steig. Shrek ist jiddisch und entspricht dem deutschen Wort Schrecken. Am 15. Juli startet die große 2-jährige Tour von SHREK The Musical durch 60 Städte der USA. Dreamworks Animation bringt den Animationsfilm Shrek Ein tollkühner Held heraus. Der Film wird ein internationaler Kassenschlager, der weltweit etwa 500 Millionen Dollar einspielt. Im Juni feiert SHREK The Musical Premiere am Londoner West End. William Steig stirbt mit 95 Jahren in Boston Ich denke, ich bin anders als der Durchschnitts-Erwachsene. Irgendwie habe ich das Gefühl, dass ich nie wirklich erwachsen geworden bin. SHREK Das Musical feiert im Oktober seine deutschsprachige Uraufführung in Düsseldorf.

6

7 Seine Ausbildung absolvierte Andreas Lichtenberger in der Schauspielabteilung der Staatlichen Hochschule für Musik und Darstellende Kunst in Stuttgart. Dort erhielt er 1995 auch einen Solopreis im angegliederten Wettbewerb beim Treffen der deutschsprachigen Schauspielschulen und wurde 1996 in das Ensemble des Schauspielhauses der Staatstheater Stuttgart übernommen, wo er bis 2003 in knapp 30 Produktionen zu sehen war spielte er in der deutschsprachigen Erstaufführung von 42ND STREET die Rolle des Pat Denning, seither ist Andreas Lichtenberger auf den Musicalbühnen im deutschsprachigen Raum zu Hause. In Stuttgart, Essen und Berlin war er in MAMMA MIA als Sam und Bill zu sehen, in Mannheim gab er den Moonface Martin in ANYTHING GOES, in Hamburg kreierte er den Charakter des Silberrücken Kerchak in der deutschsprachigen Erstaufführung von DISNEYS TARZAN. Andreas Lichtenberger spielte die Titelrolle in DER MANN VON LA MANCHA an der Staatsoper Nürnberg und am Theater St. Gallen in der Schweiz. Mit der Hauptrolle des Axel Staudach in ICH WAR NOCH NIEMALS IN NEW YORK debütierte Andreas Lichtenberger 2010 auch auf einer österreichischen Bühne. Im Sommer 2012 verwandelte er sich bei den Freilichtspielen Tecklenburg in die Rolle der Mutter Edna Turnblad im Musical HAIRSPRAY. Im April 2013 kehrte er als Kerchak erneut in den Hamburger Dschungel zurück und spielte diese Rolle bis Ende Juni 2014 auch im Stuttgarter Apollo Theater. Bei den diesjährigen Domfestspielen in Erfurt spielte Andreas Lichtenberger die Titelrolle in der Uraufführung von JEDERMANN DIE ROCKOPER von Peter Lund und Wolfgang Böhmer. Bereits im Sommer 2011 war Andreas Lichtenberger als Fred Graham/Petruchio in Kiss me Kate beim Sommerfestival Kittsee im österreichischen Burgenland zu sehen. In dieser Rolle stand er von Ende Oktober 2012 bis November 2014 an der Volksoper in Wien auf der Bühne. Neben seinen vielfältigen Engagements auf der Bühne ist Andreas Lichtenberger auch im deutschen Fernsehen in verschiedenen Serien und Filmen bei ARD, ZDF und SAT.1 zu sehen, wie auch als Sprecher in Dokumentarfilmen und Radioproduktionen zu hören.

8 Die gebürtige Münchnerin absolvierte am Konservatorium Wien eine Ausbildung in den Bereichen Musical, Operette und Chanson, die sie mit Auszeichnung abschloss war Bettina Mo nch erste Preistra gerin des Bundeswettbewerbs Gesang (Schwerpunkt Musical). Eines ihrer ersten Engagements war die Rolle der Amneris in Elton Johns AIDA, in der sie unter anderem in Essen, Berlin, München, Bregenz und Basel zu sehen war. Große Erfolge feierte sie als Premierenbesetzung der Ulla in der deutschsprachigen Erstaufführung von THE PRODUCERS am Wiener Ronacher und im Berliner Admiralspalast. Weitere Engagements führten sie unter anderem ans Saarla ndische Staatstheater (Lisa in JEKYLL AND HYDE), Salzburger Landestheater (Bianca in KISS ME, KATE und Polly in DIE DREIGROSCHENOPER), die Volksoper Wien (Philia in DIE SPINNEN, DIE RO MER), zum Sommerfestival Stockerau (Val in A CHORUS LINE), ans Stadttheater Klagenfurt und die Oper Graz (Lina Lamont in SINGIN IN THE RAIN) und zu den Domfestspielen Magdeburg (Fantine in LES MISERABLES). In der Spielzeit 2014/2015 ist sie an der Oper Graz in der Titelrolle in EVITA und am Theater St. Gallen als Reno Sweeney in ANYTHING GOES zu erleben.

9 Andreas Wolfram erhielt seine Ausbildung an der Neighborhood Playhouse School Of The Theatre in New York war er das erste Mal bei STARLIGHT EXPRESS engagiert. Am Operettenhaus Hamburg übernahm er 1998 in CATS die Rolle des Rum Tum Tugger. Am Teatro Garcia Lorca in Havanna, Kuba, spielte er den Crown in PORGY AND BESS. Zudem stand er bei den Bregenzer Festspielen als Bernardo in der WEST SIDE STORY und im Essener Aalto Theater als Bill Calhoun in KISS ME KATE auf der Bühne. In der Dortmunder Oper konnte ihn das Publikum 2007 in MARIA DE BUENOS AIRES und 2009 als Valentin in DER KUSS DER SPINNENFRAU erleben. Andreas Wolfram erhielt 2001 für seine Darbietung als Oberon in A MIDSUMMER NIGHTS DREAM im Phoenix Theatre in New Jersey den Perry Award als Bester Schauspieler. Von 2011 bis Sommer 2014 drehte Andreas Wolfram auf Rollschuhen seine Runden als Erstbesetzung des Greaseball in STARLIGHT EXPRESS. Neben seinem Engagement in Bochum war Andreas Wolfram außerdem von 2012 bis 2013 am Theater St. Gallen im Musical REBECCA in der Rolle des Jack Favel zu sehen und mimte im Rahmen der Show SWING IN CONCERT Eine Hommage an das Rat Pack im Staatstheater Kassel den Entertainer Sammy Davis Jr. Aktuell begeistert er in diesem Jahr zusätzlich das Publikum in der Oper Leipzig als Frank n Furter in der ROCKY HORROR SHOW.

10 Carsten Lepper studierte Schauspiel in Saarbrücken und Musicalgesang an der Stella Academy Hamburg. Noch während seines Studiums übernahm er die Rolle des Tony in Leonard Bernsteins WEST SIDE STORY, eine Partie die er im Laufe seiner Karriere auch an den Theatern Magdeburg und Trier interpretierte. Es folgten Engagements u. a. als Alex Dillingham in Andrew Lloyd Webbers Musical ASPECTS OF LOVE in Bern, als Valentin in KUSS DER SPINNENFRAU und als Claude Bukowski in HAIR übernahm der Tenor die Partie des Luigi Lucheni in der Deutschlandpremiere von ELISABETH am Colosseum Theater Essen, wofür er den NRW-Kritikerpreis als bester Darsteller erhielt. Diese Rolle führte ihn auch von 2005 bis 2007 an das Stuttgarter Apollo Theater; zuvor war er am Palladium Theater als Raoul in DAS PHANTOM DER OPER zu sehen. In der deutschen Erstaufführung des Musicals TITANIC stand er als Thomas Andrews in Hamburg auf der Bühne kreierte er an den Vereinigten Bühnen Wien die Rolle des Jack Favell in der Uraufführung des Musicals REBECCA. In Bozen war er in Stephen Sondheims Musical INTO THE WOODS als Bäcker und in MARTIN L. auf den DomStufen- Festspielen in Erfurt als Junker Jörg zu erleben. Am Theater St. Gallen verkörperte Carsten Lepper im Jahre 2009 den Fernand Mondego in der Uraufführung des Musicals DER GRAF VON MONTE CHRISTO von Frank Wildhorn. In der österreichischen Erstaufführung von MISS SAIGON am Stadttheater Klagenfurt war er als Chris zu erleben. Bei den Freilichtspielen Tecklenburg war er sowohl für die Rolle des Fernand Mondego in DER GRAF VON MONTE CHRISTO, als auch für die Konzeptentwicklung und als szenischer Supervisor engagiert. In der Verfilmung von DAS PHANTOM DER OPER (Regie: Joel Schumacher) lieh er dem Raoul seine deutsche Synchronstimme. Bei den Schlossfestspielen Ettlingen stand er dieses Jahr als Baron von Gaigern in der Freilicht-Erstaufführung von GRAND HOTEL auf der Bühne. Am Theater Hagen singt er die Rolle des Judas in JESUS CHRIST SUPERSTAR. Als Lord Farquaad feiert Carsten Lepper am SHREK Das Musical Premierentag sein 15jähriges Bühnenjubiläum.

11 Der gebürtige Niederrheiner Frank Winkels wurde in Hamburg zum diplomierten Bühnendarsteller ausgebildet. Es folgten zahlreiche Engagements, darunter Amos Hart (CHICAGO), Corny Collins (HAIRSPRAY) sowie Aaron in der Uraufführung von MOSES DIE 10 GEBOTE am Theater St. Gallen, Dave Bukatinsky (THE FULL MONTY) beim Musicalsommer Amstetten und am Deutschen Theater München, Axel Staudach (ICH WAR NOCH NIEMALS IN NEW YORK) am Operettenhaus Hamburg, Sam und Harry (MAMMA MIA!) am Essener Colosseum Theater, das Biest in DISNEYS DIE SCHÖNE UND DAS BIEST im Metronom-Theater Oberhausen, Jamie (DIE LETZTEN 5 JAHRE) am Capitol- Theater Mannheim sowie Robert (BABYTALK) und Harry (HARRY & SALLY) im Theater am Puls in Schwetzingen. Zuletzt sah man ihn in der Rolle des Spielzeugmachers bei der kontinentalen Erstaufführung von TSCHITTI TSCHITTI BÄNG BÄNG im Prinzregententheater München. Zudem gehört Frank Winkels zum Ensemble von HEISSE ECKE im Schmidtʼs Tivoli Hamburg. Neben seinen Theaterengagements arbeitet der vielseitig orientierte Künstler freiberuflich für Film und Fernsehen sowie im Hörspiel- und Synchronbereich. Bei SHREK Das Musical spielt Frank Winkels die Rollen Shrek und Lord Farquaad alternierend.

12 Nach einer privaten Tanzausbildung begleitete Paul Kribbe Stars wie Tina Turner und Kim Wilde auf die verschiedensten Fernsehbühnen Europas. Als Darsteller des Rum Tum Tugger im Musical-Welterfolg CATS und als Greaseball in STARLIGHT EXPRESS eroberte Paul die Herzen des deutschen Publikums im Sturm. Es folgten über zwanzig Hauptrollen in internationalen Musical- Produktionen wie THE ROCKY HORROR SHOW (Frank-n- Furter), ELISABETH (Der Tod), WEST SIDE STORY (Tony) und DIE SCHÖNE UND DAS BIEST (Lumiere). Für die Rolle des Don Quichote in DER MANN VON LA MANCHA wurde Paul Kribbe mit dem deutschen Musicalpreis Image-Award ausgezeichnet. Neben seiner Musicalkarriere ist er seit über dreißig Jahren ein viel gefragter Choreograf für Bühne, Film und Fernsehen. Er zeichnet verantwortlich für Regie und/oder Choreografie an zahlreichen Theatern (u.a. Aalto Theater Essen, Capitol Theater Düsseldorf, Deutsche Oper am Rhein), bei vielen TV- Formaten (bspw. WETTEN, DASS?, und DIE ULTIMATIVE CHART SHOW) sowie für zahlreiche Comedians (u.a. Stefan Raab, Anke Engelke) und Pop-Interpreten (u.a. DJ Bobo, Madcon).

13 Mit 15 Jahren begann die ehemalige Eiskunstläuferin eine Gesangsausbildung. Ihr Engagement bei MOZART DAS MUSICAL als Zweitbesetzung der Constanze Weber und Nannerl Mozart im Theater Neue Flora führte Jessica Kessler nach Hamburg feierte sie dort mit dem Musical TITANIC in der Erstbesetzung der Kate Mullins Deutschlandpremiere. Weitere Hauptrollen folgten: In Hamburg spielte sie die Sarah in TANZ DER VAMPIRE und gehörte zur Premierenbesetzung in WE WILL ROCK YOU in der Rolle der Scaramouche u.a. in Zürich, Wien, Stuttgart, Berlin, Basel und Essen zeigte sich Jessica Kessler in der Casting-Show Ich Tarzan, du Jane. Am Schauspielhaus in Stuttgart spielte sie in BLUE JEANS die Lisa Neumann und war in München 2012 als Penny Pingelton in HAIRSPRAY zu sehen. Zuletzt konnte man sie am Westfälischen Landestheater in LET S SPEND THE NIGHT TOGEHTER DIE ROLLING STONES SHOW erleben. Nach seinem Musicalstudium stand der gebürtige Schweizer zunächst vorrangig in seiner Heimat auf der Bühne, u.a. in den Uraufführungen von HEIDI als Geissenpeter, DIE SCHWARZEN BRÜDER als Anselmo Rossi und EWIGI LIEBI als Bert. Das deutsche Publikum kennt ihn u.a. aus Stuttgart als Moq in WICKED, aus Tecklenburg als PETER PAN oder als Junior in CRAZY FOR YOU, sowie als Fender in der Münchner und Merziger Produktion von HAIRSPRAY. In Zürich spielte Stephan Luethy den Lars in DER KLEINE EISBÄR und war als Gustav mit der Hupe in der schweizerdeutschen Erstaufführung von EMIL UND DIE DETEKTIVE zu sehen. Aktuell ist er auch am Landestheater Detmold für seine nunmehr dritte Inszenierung der WEST SIDE STORY als Baby-John engagiert.

14 Deborah Woodson wurde in den USA geboren und schloss ihr Musikstudium an der Universität von North Carolina mit magna cum laude ab. In New York spielte sie in den Broadway Musicals DREAMGIRLS, BEEHIVE und SMOKEY JOEY S CAFÉ. Seit Jahren lebt sie in Köln und war bereits Teil von vielen Fernsehsendungen. Als gefragte Gesangssolistin tourte sie mit Howard Carpendale durch Deutschland, vergospelte den Kölner Karneval mit den Bläck Fööss oder ist mit der Band Brings bereits im Rhein Energie Stadion aufgetreten. Daneben gründete sie das Ensemble Gospel Soulmates und hat bereits drei Gospel CDs sowie drei Bücher veröffentlicht. Sie spielte die Motormouth Maybelle in der Deutschlandpremiere von HAIRSPRAY und die Church Lady in THE KING OF LOVE. Mit SISTER SOUL DIVAS und SING HALLELUJAH präsentiert sie zudem zwei eigene Musical-Shows. Die Österreicherin erhielt ihre Ausbildung an den Performing Arts Studios in Wien. Bereits während des Studiums spielte sie u.a. am Wiener Stadttheater Carmen Diaz in FAME und die Hauptrolle der Mitchi Torres in der deutschsprachigen Uraufführung von CAMP ROCK DAS MUSICAL in der Wiener Stadthalle. Außerhalb der Bühne wirkte sie im TV-Film DIE TÄNZERIN mit. Für die Vereinigten Bühnen Wien verkörperte Anna Carina Buchegger Meg Giry in der konzertanten Aufführung von DAS PHANTOM DER OPER und wurde im Ronacher Theater für die Fortsetzung LOVE NEVER DIES sowie NATÜRLICH BLOND engagiert. Zuletzt war sie bis August 2014 in FLASHDANCE beim Musicalsommer Amstetten zu sehen.

15 Benjamin Eberling war ein Limburger Domsingknabe. Nach seiner Ausbildung an der Universität der Künste in Berlin spielte Benjamin Eberling den Edwin in DIE CSARDASFÜRSTIN sowie die Titelrolle in ERWIN KANNES/LETTERLAND und war u.a. in den Musicals EVITA, NERVENSACHE und CRAZY FOR YOU zu sehen gewann er den Ralph-Benatzky- Chansonpreis beim Bundeswettbewerb Gesang und war DER GESTIEFELTE STRASSENKATER im Wiener Renaissance Theater. Neben der Bühne wirkte Benjamin Eberling in Fernsehproduktionen mit und arbeitet als Synchronsprecher, z.b. bei DIE MOFFELS. Er gehörte zum festen Ensemble der HEIßEN ECKE im Hamburger Schmidts Tivoli, feierte mit KARAMBA in Hamburg Weltpremiere und stand anschließend auf den AIDA Schiffen in Shows und mit eigenen Soloprogrammen auf der Bühne. Nach seinem Engagement bei HAIRSPRAY, war er zuletzt in Stuttgart und Oberhausen im Musical SISTER ACT als Erstbesetzung des Joey zu erleben. Nach seiner Ausbildung zum Musicaldarsteller an der Academy of Stage Arts war Nils Haberstroh auf der Bühne des Palladium Theater Stuttgart im Ensemble und als Zweitbesetzung Pepper in MAMMA MIA! zu sehen. Im Anschluss focht er sich in 3 MUSKETIERE durch das Apollotheater und war in der Sat.1 Castingshow ICH TARZAN, DU JANE zu sehen, woraufhin er Teil der niederländischen Produktion von TARZAN wurde. Mit HIGH SCHOOL MUSICAL als Zweitbesetzung Ryan sowie als Zweitbesetzung Dean Hyde im Elvis-Musical ALL SHOOK UP LOVE ME TENDER tourte Nils Haberstroh durch die Niederlande. Er spielte auf der Freilichtbühne Tecklenburg im Ensemble von 3 MUSKETIERE und als Snowboy in WEST SIDE STORY. Als Tumblebrutus und Zweitbesetzung Mungojerry war Nils Haberstroh Teil der deutschsprachigen Tournee von CATS Zuletzt raste er als Hashamoto zum 25jährigen Jubiläum durch das STARLIGHT EXPRESS Theater in Bochum.

16 Marja Hennicke wurde in Marl geboren und hat 2014 ihr Studium des Musikalischen Unterhaltungstheaters am Konservatorium Wien abgeschlossen. Während ihrer Ausbildung spielte sie in Stücken wie RENT, SWINGING ST. PAULI und ORPHEUS IN DER UNTERWELT an der Privatuniversität mit. Sie stand u.a. als Madame de la Grande Bouche in DIE SCHÖNE UND DAS BIEST auf der Felsenbühne Staatz und war als Edith Piaf Teil des Ensembles von NON, JE NE REGRETTE RIEN im Rahmen des Europäischen Klassikfestivals. Der gebürtige Niederländer David Hardenberg studierte an der Hochschule der Künste Minerva in Groningen, am IALS Centro di Danza in Rom und an der Hochschule der Künste in Amsterdam. Erste Bühnenerfahrung sammelte er als Musicaldarsteller in den Niederlanden und Belgien. Er sang und spielte in ANNIE, EVITA, THE WIZ, THE SECRET GARDEN, TIM UND STRUPPI und als Puppenspieler in TI TA TOVENAAR. Sein Engagement als Cover Moq bei WICKED führte ihn erstmals nach Deutschland. In Disney's Musical TARZAN stand David Hardenberg als Cross-Swing und Zweitbesetzung Terk auf der Bühne war er als Solist auf der MS Artania, begleitete dort als Dance Captain und musikalischer Leiter das Artania Showensemble und war Teil der ARD Fernsehserie VERRÜCKT NACH MEER.

17 Der gebürtige Thüringer absolvierte seine Ausbildung zum Musicaldarsteller an der Joop van den Ende Academy in Hamburg. Noch vor seinem Studium war er in zahlreichen Produktionen am Theater Nordhausen zu sehen, u.a. in JEKYLL & HYDE, DIE DREIGROSCHENOPER, ROMEO & JULIA, DIE NIBELUNGEN und CRAZY FOR YOU. Während seiner Ausbildung verkörperte er Dottore in DIE GLORREICHEN und spielte in Durang s DER ALPTRAUM DES SCHAUSPIELERS als auch in DAMES AT SEA mit. Im Stage Club Hamburg wirkte er als Sänger beim Konzert PASEK & PAUL INTRODUCING DOGFIGHT mit, bevor er die Rolle des Rocky in THE ROCKY HORROR SHOW der Stage Studios übernahm. Zuletzt stand er im Ensemble in Elton John s AIDA bei den Thunerseespielen auf der Bühne. Sybille Lambrich wurde bei Bonn geboren und hat an der Bayerischen Theaterakademie August Everding studiert. Seit 2011 spielt sie am Münchner Volkstheater die Polly Peachum in DIE DREIGROSCHENOPER unter der Regie von Christian Stückl. Für ihre Rolle in Malte Lachmanns Produktion SCHWARZE JUNGFRAUEN wurde sie vom Köberstudio für junge Regie mit dem Jurypreis ausgezeichnet. Weitere Engagements führten sie an das Nationaltheater Mannheim, das Münchner Metropoltheater und das Grenzlandtheater Aachen, wo sie zuletzt als Hexe in Ulrich Wiggers Inszenierung von INTO THE WOOD zu sehen war gewann Sybille Lambrich den ersten Preis beim Internationalen Gesangswettbewerb Singing Mask in St. Petersburg und war Finalistin des Jugendkulturell Förderpreises.

18 Maickel Leijenhorst begann seine Theaterlaufbahn am Nederlands Kinder Theater und absolvierte seine Ausbildung in Amsterdam an der Frank Sanders Akademie für Musicaltheater. Er spielte bereits in der niederländischen Version von HIGH SCHOOL MUSICAL die Rolle des Chad Danforth. In den HAIRSPRAY Produktionen in Köln, München und Merzig stand Maickel Leijenhorst als Gilbert und Cover Seaweed J. Stubbs auf der Bühne und wirkte als Borre in dem Rock-Musical HOME AGAIN mit. Im Grazer Opernhaus verkörperte er die Rolle Tyrone Jackson in FAME. Zuletzt war der Niederländer Teil der Kinderproduktion ROCKFROGS als Rocky. Neben seiner Musicalkarriere spielte er verschiedene Shows und Paraden im Disneyland Paris sowie im holländischen Themen-Park Efteling. Maickel Leijenhorst arbeitet als unabhängiger Sänger in Holland und Frankreich und performte 1996 in Amsterdam mit Michael Jackson bei dessen HISTORY TOUR. Die gebürtige Holländerin schloss ihre Ausbildung am Fontys Conservatorium in Tilburg mit Bestnote ab. Anschließend spielte sie in JOE, COMPANY und MERRILLY WILL ROCK ALONG des Musiktheaters und war in YERMA und ROMEO UND JULIA als Schauspielerin zu sehen kreierte Sanne Mieloo ihr eigenes Soloprogramm THE THIN ICE mit der Musik von Pink Floyd. Sie war Teil des Ensembles von TARZAN und spielte die Coverrolle Kala, bevor sie bei TANZ DER VAMPIRE als Cover Magda in Oberhausen, Stuttgart und Antwerpen und bei SISTER ACT in Hamburg auf der Bühne stand. Danach tourte sie mit ELISABETH durch Japan und Deutschland, war in Wien 2013 als Vivienne Kensington in NATÜRLICH BLOND und in LOVE NEVER DIES zu sehen und stand in ihrer Heimat wiederum mit SISTER ACT auf der Bühne.

19 Oliver Morschel ist Preisträger des Bundesgesangswettbewerbs 2011 für die beste Darbietung eines deutschen Musicalsongs. Während seines Studiums an der Folkwang Universität der Künste in Essen trat er als Solist mit dem WDR Rundfunkorchester auf und war am Musiktheater im Revier Gelsenkirchen an der Produktion STREET SCENE beteiligt. Am Theater im Rathaus Essen spielte er die Hauptrolle des Herr Dutilleul in EIN MANN GEHT DURCH DIE WAND und war 2013 sowohl Teil des Ensembles von LES MISERABLES bei den Domfestspielen in Magdeburg als auch von KISS ME KATE im Theater Magdeburg. Zuletzt war Oliver Morschel wiederum als Solist mit dem WDR Rundfunkorchester in einer weiteren Radioproduktion wie auch im Ensemble der ROCKY HORROR SHOW bei den Domfestspielen Magdeburg zu erleben. Die Südafrikanerin Taryn Nelson ist in Australien aufgewachsen und absolvierte ihre Tanzausbildung an der renommierten John Cranko Ballett Schule in Stuttgart. Sie debütierte als Musicaldarstellerin in DER KÖNIG DER LÖWEN am Theater im Hafen Hamburg, wo sie von 2002 bis 2007 in verschiedenen Rollen zu sehen war. Es folgten u.a. Engagements bei der MIAMI NIGHTS Tournee 2007/2008, bei WE WILL ROCK YOU, TARZAN in Hamburg, sowie TANZ DER VAMPIRE und der BEST OF MUSICAL GALA. In München und Merzig spielte sie die Rollen Dynamite und Pearl in HAIRSPRAY und war 2012 bis 2014 als Solosängerin bei der Tournee von MUSICAL ROCKS engagiert. Zuletzt wirkte sie bei MOTOWN - DIE LEGENDE und JESUS CHRIST SUPERSTAR mit. Ihr neuestes Projekt ist eine Rolle in Gedeon Burkhard und Claudius Rauchs Kinofilm The Key.

20 Eric Rentmeister erhielt 2004 sein Diplom in Schauspiel, Gesang und Tanz an der Folkwang Hochschule Essen. Von dort wurde er direkt als Conférencier nach Berlin engagiert für die CABARET-Inszenierung der Bar Jeder Vernunft. Seit dem spielte er u.a. Riff in WEST SIDE STORY, Harry Frommermann in COMEDIAN HARMONISTS und die Titelrolle in Mozarts DER SCHAUSPIELDIREKTOR. In der freien Schauspielszene wirkt er zurzeit in NATHAN und bei der preisgekrönten Produktion ADLER AN FALKE mit. Darüber hinaus arbeitet Eric Rentmeister als Regisseur und Choreograf. Er entwickelte die Choreografie zu EVITA am Theater Dortmund und inszenierte die deutsche Erstaufführung des Jugend-Stücks PFLICHT ODER WAHRHEIT. Er unterrichtet an verschiedenen Hochschulen und ist seit 2009 Kurs- und Akademieleiter bei der Deutschen SchülerAkademie. Als Mitglied des BRACHLAND- ENSEMBLES entwickelt er zudem eigene Schauspiel- und Tanztheater-Projekte. Der gebürtige Wiener absolvierte seine Ausbildung an den Performing Arts Studios Vienna. Er sammelte bereits in jungen Jahren Bühnenerfahrung, so als Friedrich in SOUND OF MUSIC an der Wiener Volksoper. Während des Studiums wirkte Jakob Semotan u.a. als Ruben in JOSEPH sowie im Ensemble der DREI MUSKETIERE, EVITA und KISS ME, KATE mit. In der deutschsprachigen Erstaufführung von CAMP ROCK DAS MUSICAL verkörperte er die Hauptrolle Shane Gray. In HIGH SCHOOL MUSICAL spielte er den Ripper/Jack Scott und in DISNEYS ALADDIN JR den Flaschengeist Dschinni. Zuletzt sah man ihn als Baron Kempen in ELISABETH am Wiener Raimundtheater sowie als Jimmy in FLASHDANCE bei den Sommerfestspielen Amstetten.

21 Die gebürtige Holländerin wuchs in `s-hertogenbosch auf. Sie studierte Musikpädagogik, nahm zusätzlichen Unterricht an der MusicAllFactory und schloss anschließend ihr Studium Musiktheater am Fontys Konservatorium in Tilburg mit Bestnote ab. Anne-Marijn Smulders wurde unter anderem von Edward Hoepelman und Ingrid Zeegers unterrichtet. Während ihrer Ausbildung spielte sie Mrs. Medlock in SECRET GARDEN, Gräfin Larisch in RUDOLF und Donna in MAMMA MIA!. In ihrem letzten Ausbildungsjahr wurde sie bereits für ihre erste professionelle Musicalproduktion GRAND HOTEL engagiert. Anschließend spielte sie bei den Vereinigten Bühnen Wien in SISTER ACT, DAS PHANTOM DER OPER und LOVE NEVER DIES. Die gebürtige Kölnerin absolvierte ihre Ausbildung an der Joop van den Ende Academy in Hamburg, welche sie 2012 abschloss. Seitdem war Céline Vogt als Louann in HAIRSPRAY im Deutschen Theater München sowie als Anne und Dance Captain in LA CAGE AUX FOLLES am Grenzlandtheater in Aachen zu sehen stand sie in Tecklenburg beim SCHUH DES MANITU auf der Bühne, bevor sie nach Paris wechselte und dort in DIE SCHÖNE UND DAS BIEST als Silly Girl zu sehen war. Zuletzt spielte Céline Vogt in der ROCKY HORROR SHOW am Theater Magdeburg. Seit einigen Jahren ist sie zudem Synchron-Sprecherin und leiht u.a. Laura in LAURAS STERN ihre Stimme.

Märchen. Impossible. D e r W a l d i s t n i c h t g e n u g

Märchen. Impossible. D e r W a l d i s t n i c h t g e n u g Es war einmal Ein Wunsch Eine böse Hexe Ein Auftrag Märchen Impossible D e r W a l d i s t n i c h t g e n u g Eine Produktion Von Susanne Beschorner & Rebecca Keller Inhalt E i n M ä r c h e n e n t s

Mehr

Erleben Sie zauberhafte Momente!

Erleben Sie zauberhafte Momente! Deutschland/Oberhausen MAMMA MIA! Für ABBA-Fans und alle, die ein mitreißendes und lustiges Musical erleben möchten - jetzt zum attraktiven Sparpreis. Ticket am Mittwoch, Donnerstag oder Sonntag Abend

Mehr

Galas & Corporate Events

Galas & Corporate Events Galas & Corporate Events Die Rock-Musical Multimedia Sensation Musical Rocks! ist eine energiegeladene Best-Of-Musical-Rockshow mit den bekanntesten Superhits aus Rockmusicals seit den 70ern - bis heute.

Mehr

cyan eventmanagement Künstler Portfolio 2012 agentur für kreative...

cyan eventmanagement Künstler Portfolio 2012 agentur für kreative... cyan eventmanagement Künstler Portfolio 2012 agentur für kreative... KlassikPhilharmonie Hamburg Dirigent Robert Stehli gründete im Jahr 1978 das frei finanzierte Orchester, damals noch unter dem Namen

Mehr

MOTOWN Die Legende Eine musikalische Begegnung

MOTOWN Die Legende Eine musikalische Begegnung DIREKTION WOELFFER Presse-Information 12. Februar 2015 MOTOWN Die Legende Eine musikalische Begegnung Idee: Mary Millane, Bearbeitung: Stefanie Froer, Arrangements/Musikalische Leitung: Hans Kaul, Konzept/Staging:

Mehr

Freitag, 19. 10. 2012

Freitag, 19. 10. 2012 Freitag, 19. 10. 2012 AULA BUNDESGYMNASIUM BACHGASSE Untere Bachgasse 8, Mödling Jubiläen - Konzert www. vocalensemble.at Leitung: Günther Mohaupt u. Sänger d. VEM Programm 4 33 Musik: C. Cage Geografical

Mehr

Eine Super-duper-was-ganz-was-anders-Firmenfeier FOR PEOPLE WHO WANT TO HAVE FUN! Klar kannst Du uns für Deine Firmenfeier oder Privatfeier buchen

Eine Super-duper-was-ganz-was-anders-Firmenfeier FOR PEOPLE WHO WANT TO HAVE FUN! Klar kannst Du uns für Deine Firmenfeier oder Privatfeier buchen Eine Super-duper-was-ganz-was-anders-Firmenfeier FOR PEOPLE WHO WANT TO HAVE FUN! Klar kannst Du uns für Deine Firmenfeier oder Privatfeier buchen aber ich muss Dich warnen: Deine Mitarbeiter, Kunden oder

Mehr

Das ungewöhnliche Modeheft

Das ungewöhnliche Modeheft Das ungewöhnliche Modeheft Mode und Musik sind untrennbar miteinander verbunden in beiden Bereichen geht es um Identität, Emotionen und Haltung. Es ist ein Prozess wechselseitiger Inspiration und Befruchtung.

Mehr

2015 - Bellevue neues Album - Pas vu le temps passer neue Single - Kingsize Europa-Tournée u.a. London,Royal Opera House - Wanderful Schweizer-Tournée

2015 - Bellevue neues Album - Pas vu le temps passer neue Single - Kingsize Europa-Tournée u.a. London,Royal Opera House - Wanderful Schweizer-Tournée Biographie - Michael von der Heide - Stichwortartig 2015 - Bellevue neues Album - Pas vu le temps passer neue Single - Kingsize Europa-Tournée u.a. London,Royal Opera House - Wanderful Schweizer-Tournée

Mehr

Pressetext. Mit Mozart unterwegs

Pressetext. Mit Mozart unterwegs Pressetext Mit Mozart unterwegs Die beiden Pianistinnen Konstanze John und Helga Teßmann sind Mit Mozart unterwegs. Nun werden sie auch bei uns Station machen, und zwar am im Wer viel unterwegs ist, schreibt

Mehr

Die TOS-hörfabrik!!! TOS-HÖRFABRIK 06/2014 1

Die TOS-hörfabrik!!! TOS-HÖRFABRIK 06/2014 1 Die TOS-hörfabrik 1 Geschichte TOS-hörfabrik Das Leben ist Hörspiel. Im Hörspiel ist Leben. 2007 trafen sich Tobias Schier und Tobias Schuffenhauer. Mehr oder weniger zufällig kam das Gespräch auf das

Mehr

Die Cast von CATS. Bustopher Jones / Asperagus/ Growltiger. Shane Dickson. Adam Margiliewski Dörte Niedermeier

Die Cast von CATS. Bustopher Jones / Asperagus/ Growltiger. Shane Dickson. Adam Margiliewski Dörte Niedermeier CAST Die Cast von CATS Alonzo Alt Deuteronimus Bombalurina Bustopher Jones / Asperagus/ Growltiger Cassandra Coricopat Demeter Elektra / Dance Captain Gumbie Katze / Jenny Fleckenfell Grizabella Grizabella

Mehr

Künstlerische Profile I

Künstlerische Profile I Künstlerische Profile I Literatur Henning Rischbieter Durch den Eisernen Vorhang Theater im geteilten Deutschland. Berlin.1999 Peter von Becker Das Jahrhundert des Theaters. (Dokumentation zur gleichnamigen

Mehr

Ein Treffen mit Hans Bryssinck

Ein Treffen mit Hans Bryssinck Ein Treffen mit Hans Bryssinck Hans Bryssinck Gewinner des Publikumspreises des Theaterfilmfest 2014 fur seinen Film Wilson y los mas elegantes Ich hatte das Privileg, mit Hans Bryssinck zu reden. Der

Mehr

Die VEREINIGTEN BÜHNEN WIEN präsentieren

Die VEREINIGTEN BÜHNEN WIEN präsentieren Die VEREINIGTEN BÜHNEN WIEN präsentieren Premiere 24. September 2015 EIN WELTERFOLG KEHRT NACH WIEN ZURÜCK! Die VEREINIGTEN BÜHNEN WIEN holen das Erfolgsmusical nach zahlreichen internationalen Produktionen

Mehr

Spielfilme für Kinder und Jugendliche auf Video

Spielfilme für Kinder und Jugendliche auf Video Spielfilme für Kinder und Jugendliche auf Video Maar, Paul: Das Sams. Videokassette.- München: Kinowelt Home Entertainment GmbH, (o.j.). Signatur: DW- Spr. CV/ 15 Der Zauberer von Oz. Videokassette.-...Turner

Mehr

Unterrichtsmaterialien in digitaler und in gedruckter Form. Auszug aus: Einschulung - Mozarts 1. Schultag. Das komplette Material finden Sie hier:

Unterrichtsmaterialien in digitaler und in gedruckter Form. Auszug aus: Einschulung - Mozarts 1. Schultag. Das komplette Material finden Sie hier: Unterrichtsmaterialien in digitaler und in gedruckter Form Auszug aus: Einschulung - Mozarts 1. Schultag Das komplette Material finden Sie hier: School-Scout.de Inhaltsverzeichnis Vorwort...1 Steckbrief:

Mehr

Pressetext. Wolfgang Amadé Aus Klaviersonaten und Briefen Mozarts

Pressetext. Wolfgang Amadé Aus Klaviersonaten und Briefen Mozarts Pressetext Wolfgang Amadé Aus Klaviersonaten und Briefen Mozarts Mozarts Klaviermusik ist unsterblich, sie zu spielen ist eine Herzensangelegenheit der Pianistin Konstanze John. Seit ihrer frühen Kindheit

Mehr

WENN ALLE DA SIND. ein film von michael krummenacher

WENN ALLE DA SIND. ein film von michael krummenacher WENN ALLE DA SIND ein film von michael krummenacher Ein Tag im Sommer. Die junge Lehrerin Julia Hofer unternimmt einen Ausflug mit ihren elfjährigen Schülern. Andrea will während der Wanderung herausfinden,

Mehr

"Sissi - Beuteljahre einer Kaiserin" in der Freiluftbühne Tschauner in Wien-Ottakring

Sissi - Beuteljahre einer Kaiserin in der Freiluftbühne Tschauner in Wien-Ottakring Sissi - Beuteljahre einer Kaiserin in der Freiluftbühne Tschauner in Wien-Ottakring... Seite 1 von 5 TRASH-MUSICAL Sissi - zum Schreien komisch Letztes Update am 13.07.2014, 12:40 "Sissi - Beuteljahre

Mehr

Nadine Dilly. -Nina Moghaddam-

Nadine Dilly. -Nina Moghaddam- Nadine Dilly -Nina Moghaddam- Geburtstag 27.12.1980 -Nina Moghaddam- Sprachen Ausbildung englisch, französisch, spanisch, persisch, chinesisch Abitur Studium: Regionalwissenschaften Ostasien mit dem Schwerpunkt

Mehr

DANCING & DRUMMING STADTHARMONIE EINTRACHT WINTERTHUR-TÖSS SONNTAG, 17. NOVEMBER 2013 17:00 UHR JJ S RESTAURANT KLOSTERSTRASSE 30 8406 WINTERTHUR-TÖSS

DANCING & DRUMMING STADTHARMONIE EINTRACHT WINTERTHUR-TÖSS SONNTAG, 17. NOVEMBER 2013 17:00 UHR JJ S RESTAURANT KLOSTERSTRASSE 30 8406 WINTERTHUR-TÖSS STADTHARMONIE EINTRACHT WINTERTHUR-TÖSS SONNTAG, 17. NOVEMBER 2013 17:00 UHR JJ S RESTAURANT (EHEMALIGES PERSONALRESTAURANT FIRMA RIETER) KLOSTERSTRASSE 30 8406 WINTERTHUR-TÖSS EINTRITT FREI / KOLLEKTE

Mehr

«Das Ganze könnte doch recht anspruchsvoll werden»

«Das Ganze könnte doch recht anspruchsvoll werden» Neue Luzerner Zeitung Online, 13. Juli 2015, 00:00 «Das Ganze könnte doch recht anspruchsvoll werden» Blue Balls Festival, 17. bis 25. Juli, Luzern Die englische Sängerin Anna Calvi mag es gerne düster.

Mehr

LEBENSLAUF PERSÖNLICHE DATEN BERUFLICHE TÄTIGKEITEN REGIE. Christine Bossert Kolbstr.7. D- 70178 Stuttgart

LEBENSLAUF PERSÖNLICHE DATEN BERUFLICHE TÄTIGKEITEN REGIE. Christine Bossert Kolbstr.7. D- 70178 Stuttgart LEBENSLAUF PERSÖNLICHE DATEN Christine Bossert Kolbstr.7 D- 70178 Stuttgart Telefon: 0711/ 50438690 Mobil: 0162/ 4325978 E-Mail: mail@christinebossert.de Homepage: www.christinebossert.de geboren am 14.

Mehr

Um Ihre Kunden fit zu hallten würde ich einen Song GRATIS auf Ihrer Hompage zum downloaden sponsoren.

Um Ihre Kunden fit zu hallten würde ich einen Song GRATIS auf Ihrer Hompage zum downloaden sponsoren. Pressemitteilung DJ-Chart mit neuem Album. Sehr geehrte Damen und Herren, Der St. Galler Musik-Tüftler hat eine Sport & Dance Edition veröffentlicht. Bitte hören Sie doch mal rein oder schauen Sie sich

Mehr

Offene Kinder- und Jugendarbeit

Offene Kinder- und Jugendarbeit Offene Kinder- und Jugendarbeit März - Mai 2013 Personelles Und tschüss! Uf Wiederluägä! Au revoir! Arrivederci! Sin seveser! Nun ist es soweit, langsam naht der letzte Arbeitstag und die Türen des z4

Mehr

Das NEUE HELDEN Förderbuch.

Das NEUE HELDEN Förderbuch. L i v i n g O n V i d e o Das NEUE HELDEN Förderbuch. Vorwort Matthias Lorenz-Meyer, Sprecher. Schon der Umstand, dass Sie dieses Heft zur Hand genommen haben, macht Sie für uns äußerst interessant. Auf

Mehr

www.musica-exclusiva.com

www.musica-exclusiva.com Damenstreichtrio Musikalisches Entertainment deluxe so lautet das Motto unseres Damensalonorchesters. Die Musikerinnen zeigen, was sie mit Ihren Instrumenten außer klassischer Musik sonst noch alles spielen

Mehr

Laing Morgens immer müde

Laing Morgens immer müde Laing Morgens immer müde Niveau: Anfänger (A1) Untere Mittelstufe (B1) Copyright Goethe-Institut San Francisco Alle Rechte vorbehalten www.goethe.de/stepintogerman http://www.universal-music.de/laing/home

Mehr

Nicole Meister 2006. http://vs-material.wegerer.at. Geburt

Nicole Meister 2006. http://vs-material.wegerer.at. Geburt Nicole Meister 2006 Geburt Wolfgang Amadeus Mozart kam am 27. Jänner 1756 als siebentes Kind der Familie Mozart in der Stadt Salzburg zur Welt. Die Familie wohnte im 3. Stock des Hauses Getreidegasse 9.

Mehr

Helmut Bohatsch Schauspieler, Sänger, Autor

Helmut Bohatsch Schauspieler, Sänger, Autor Helmut Bohatsch Schauspieler, Sänger, Autor mobil: +43 699 111 74 088 mail: h.bohatsch@chello.at http://www.helmutbohatsch.net Größe: 1,80m Haare: blond Augen: blau Sprachen: Deutsch, Englisch, diverse

Mehr

Luxuslärm Leb deine Träume

Luxuslärm Leb deine Träume Polti/Luxuslärm Luxuslärm Leb deine Träume Niveau: Anfänger (A1) Untere Mittelstufe (B1) Copyright Goethe-Institut San Francisco Alle Rechte vorbehalten www.goethe.de/stepintogerman www.luxuslaerm.de Luxuslärm

Mehr

»Die Kunst des negativen Denkens«Bård Breien

»Die Kunst des negativen Denkens«Bård Breien Regie: Fabian Gerhardt Premiere am 23. Januar 2015 um 19:30 Uhr in der Reithalle Kontakt Stefanie Eue Pressereferentin Tel. (0331) 98 11 123 Fax: (0331) 98 11 128 s.eue@hansottotheater.de www.hansottotheater.de

Mehr

Inhalt. Vorwort... 5. 3. Themen und Aufgaben... 95. 4. Rezeptionsgeschichte... 97. 5. Materialien... 100. Literatur... 104

Inhalt. Vorwort... 5. 3. Themen und Aufgaben... 95. 4. Rezeptionsgeschichte... 97. 5. Materialien... 100. Literatur... 104 Inhalt Vorwort... 5... 7 1.1 Biografie... 7 1.2 Zeitgeschichtlicher Hintergrund... 13 1.3 Angaben und Erläuterungen zu wesentlichen Werken... 19 2. Textanalyse und -interpretation... 23 2.1 Entstehung

Mehr

Tokio Hotel Durch den Monsun

Tokio Hotel Durch den Monsun Oliver Gast, Universal Music Tokio Hotel Niveau: Untere Mittelstufe (B1) Copyright Goethe-Institut San Francisco Alle Rechte vorbehalten www.goethe.de/stepintogerman www.tokiohotel.de Tokio Hotel Das Fenster

Mehr

ARENA-COMPANY-NEWS ++ VIP-ANGEBOT: SUITENTICKETS INKL. EVENTBUFFET & GETRÄNKE ++ Das besondere Angebot für besondere Mitarbeiter

ARENA-COMPANY-NEWS ++ VIP-ANGEBOT: SUITENTICKETS INKL. EVENTBUFFET & GETRÄNKE ++ Das besondere Angebot für besondere Mitarbeiter ++ SUITENTICKETS INKL. EVENTBUFFET & GETRÄNKE ++ Ronan Keating Sa., 16.02.2013 Eros Ramazzotti Mo., 22.04.2013 Mit weltweit über 25 Millionen verkauften Alben und etlichen Hits zählt Ronan Keating zu den

Mehr

Top-Thema mit Vokabeln Begleitmaterialien

Top-Thema mit Vokabeln Begleitmaterialien Lösungen 2014 Die Lösungsschlüssel für alle Top-Themen des Jahres 2014 im Überblick. Artikel Sotschi und die Menschenrechte 03.01.2014 Die Wellness-Schulen 07.01.2014 Offener Arbeitsmarkt für Rumänen und

Mehr

Reeperbahn 5 20359 Hamburg Tel 040 188813331 Fax 040 188813338

Reeperbahn 5 20359 Hamburg Tel 040 188813331 Fax 040 188813338 Das Imperial Theater freut sich, pünktlich zum 20jährigen Bestehen ab dem 19.08.2014 als Uraufführung Jerry Cotton jagt den New York Ripper zu präsentieren: Es ist eine regnerische Augustnacht im Jahr

Mehr

1. Welche Länder in der Welt würdest du am liebsten besuchen?

1. Welche Länder in der Welt würdest du am liebsten besuchen? holidays 1) Read through these typical GCSE questions and make sure you understand them. 1. Welche Länder in der Welt würdest du am liebsten besuchen? 2. Wo verbringst du normalerweise deine Verbringst

Mehr

Andreas Bourani Alles nur in meinem Kopf

Andreas Bourani Alles nur in meinem Kopf Andreas Bourani Alles nur in meinem Kopf Niveau: Anfänger (A1) Untere Mittelstufe (B1) Copyright Goethe-Institut San Francisco Alle Rechte vorbehalten www.goethe.de/stepintogerman www.bourani.de Andreas

Mehr

Chicken Wings. Deutschland 2008 Regie: Pauline Kortmann

Chicken Wings. Deutschland 2008 Regie: Pauline Kortmann Chicken Wings Deutschland 2008 Regie: Pauline Kortmann Zu einer Zeit, da der Wilde Westen wirklich noch wild war, ziehen ein Cowgirl und ein riesiger Werwolf durch das unwirtliche Land. Ein Huhn flattert

Mehr

NEW WE FASHION COLLECTION WINTER-KOLLEKTION 2014 WE FASHION PRÄSENTIERT: FÜR MEN, WOMEN UND KIDS

NEW WE FASHION COLLECTION WINTER-KOLLEKTION 2014 WE FASHION PRÄSENTIERT: FÜR MEN, WOMEN UND KIDS PRESS BOOKLET WE FASHION PRÄSENTIERT: WINTER-KOLLEKTION 2014 FÜR MEN, WOMEN UND KIDS NEW WE FASHION COLLECTION Wo WE auftaucht, passieren tolle Dinge. Am Tag, nachts hier oder dort: es ist immer ein stilvolles

Mehr

ANNA UND MARTHA DER DRITTE SEKTOR

ANNA UND MARTHA DER DRITTE SEKTOR ANNA UND MARTHA DER DRITTE SEKTOR Schauspiel von Dea Loher Eine Produktion des Projekttheater Vorarlberg in Kooperation mit dem Theater Nestroyhof-Hamakom Regie: Susanne Lietzow Kostüm / Bühnenbild : Marie

Mehr

HOFFNUNG. Wenn ich nicht mehr da bin, bin ich trotzdem hier. Leb in jeder Blume, atme auch in dir.

HOFFNUNG. Wenn ich nicht mehr da bin, bin ich trotzdem hier. Leb in jeder Blume, atme auch in dir. I HOFFNUNG Wenn ich nicht mehr da bin, bin ich trotzdem hier. Leb in jeder Blume, atme auch in dir. Wenn ich nicht mehr da bin, ist es trotzdem schön. Schließe nur die Augen, und du kannst mich sehn. Wenn

Mehr

www.mia-award.at NICHT DORT NICHT HIER

www.mia-award.at NICHT DORT NICHT HIER www.mia-award.at NICHT DORT NICHT HIER Musik und Orchestrierung: Sylvester Levay Lyrics: Michael Kunze Produced: Verein MiA Recorded: ORF, Vienna Additional Recorded and Mastered: MG Sound, Vienna Nicht

Mehr

T H E M E N S E R V I C E

T H E M E N S E R V I C E Themenservice Märchen-App fürs Sprachenlernen Ein Gespräch mit dem Deutschlandstipendiaten Jerome Goerke Jerome Goerke ist aufgeregt. Seit ein paar Wochen wirbt er per Crowdfunding-Plattform für eine ungewöhnliche

Mehr

HORIZONTE - Einstufungstest

HORIZONTE - Einstufungstest HORIZONTE - Einstufungstest Bitte füllen Sie diesen Test alleine und ohne Wörterbuch aus und schicken Sie ihn vor Kursbeginn zurück. Sie erleichtern uns dadurch die Planung und die Einteilung der Gruppen.

Mehr

Malen ist eine stille Angelegenheit Ein Gespräch mit dem Künstler Boleslav Kvapil

Malen ist eine stille Angelegenheit Ein Gespräch mit dem Künstler Boleslav Kvapil Malen ist eine stille Angelegenheit Ein Gespräch mit dem Künstler Boleslav Kvapil Von Johannes Fröhlich Boleslav Kvapil wurde 1934 in Trebic in der Tschechoslowakei geboren. Er arbeitete in einem Bergwerk

Mehr

INSPIRED BY ALTHOFF HOTELS

INSPIRED BY ALTHOFF HOTELS INSPIRED BY ALTHOFF HOTELS Genießen Sie pure Inspiration I Enjoy pure inspiration ÜBER UNS Junge, frische Hotelmarke im 4-Sterne-Segment Kulinarisch INSPIRED BY ALTHOFF HOTELS Smarte Business und Resort

Mehr

DESTINATION MANAGEMENT UNTERNEHMEN USA. Full service Event Management. Gruppen-, Incentive- und Firmenreisen. Seminare, Konferenzen und Tagungen

DESTINATION MANAGEMENT UNTERNEHMEN USA. Full service Event Management. Gruppen-, Incentive- und Firmenreisen. Seminare, Konferenzen und Tagungen DESTINATION MANAGEMENT UNTERNEHMEN USA Full service Event Management Gruppen-, Incentive- und Firmenreisen Seminare, Konferenzen und Tagungen THE UNITED STATES THE AMERICAN DREAM! Sie wollen Ihre Abteilungen

Mehr

Folkwang Musical 2015

Folkwang Musical 2015 Folkwang Musical 2015 Musical in zwei Akten Buch von Larry Gelbart Musik von Cy Coleman Liedtexte von David Zippel Gesangsarrangements von Cy Coleman und Yaron Gershovsky Eine Koproduktion der Folkwang

Mehr

Travemünde sinnlich erleben Mai bis September 2002

Travemünde sinnlich erleben Mai bis September 2002 Travemünde sinnlich erleben Mai bis September 2002 Die Eröffnung der Badesaison Das Ritual zur Eröffnung der (Haupt-)Badesaison ist gleichzeitig Highlight zum Festprogramm 200 Sommer - Seebad Travemünde.

Mehr

Fair Trade Couture aus London. » Grüne Hochzeit in Österreich» Slow Flowers» Sachsen

Fair Trade Couture aus London. » Grüne Hochzeit in Österreich» Slow Flowers» Sachsen Ulrike Binias, Green Wedding Company 5. Ausgabe Frühjahr 2013 e-paper - 5,99 ISSN 2194-7562 (Internet) TAMMAM Fair Trade Couture aus London GRÜN HEIRATEN WELTWEIT» Grüne Hochzeit in Österreich» Slow Flowers»

Mehr

April 2015. Highlights. syfy.de

April 2015. Highlights. syfy.de April 2015 Highlights syfy.de Staffel 1-4 Ab 20. April, ab 20.15 Uhr, Mo-Do Alien-Technologien und übersinnliche Phänomene was Gründerin Queen Victoria einst fast das Leben kostete, gehört mehr als 100

Mehr

Die Hochschulen der Branche und ihre Magister-Studiengänge

Die Hochschulen der Branche und ihre Magister-Studiengänge Die Hochschulen der Branche und ihre Magister-Studiengänge Stadt Hochschule Abschluss/ Studientyp Amberg- Weiden/Degge ndorf Hochschule Amberg- Weiden / Hochschule Deggendorf Studiengangsname Schwerpunkt

Mehr

Die VEREINIGTEN BÜHNEN WIEN präsentieren

Die VEREINIGTEN BÜHNEN WIEN präsentieren Die VEREINIGTEN BÜHNEN WIEN präsentieren Deutschsprachige Erstaufführung 1. Oktober 2014 1 VEREINIGTEN BÜHNEN WIEN: verzaubert seit dem 1. Oktober das Wiener Ronacher! Christian Struppeck holt Disney s

Mehr

BEWEGTBILDFORSCHUNG IN DEUTSCHLAND

BEWEGTBILDFORSCHUNG IN DEUTSCHLAND BEWEGTBILDFORSCHUNG IN DEUTSCHLAND HITLISTEN VIDEOSTREAMING 07. KALENDERWOCHE 2014, 10.02.-16.02.2014 Arbeitsgemeinschaft Fernsehforschung Hitlisten Videostreaming AGF-Geschäftsstelle Seite 1 INHALTE Hitlisten

Mehr

Raum: Hauptcampus Marienburger Platz 22, Gebäude K Musiksaal

Raum: Hauptcampus Marienburger Platz 22, Gebäude K Musiksaal Mittwoch, 29.02.2012 Raum: Hauptcampus Marienburger Platz 22, Gebäude K Musiksaal Ab 13:00 Uhr Anmeldung Tagungsbüro im Foyer I. Lernen älterer Menschen im akademischen Kontext Moderation des Tages: Prof.

Mehr

Albert Watson Retrospektive Pressemitteilung Biographie Presseabbildungen/Bildlegenden

Albert Watson Retrospektive Pressemitteilung Biographie Presseabbildungen/Bildlegenden Albert Watson Retrospektive Pressemitteilung Biographie Presseabbildungen/Bildlegenden PRESSEMITTEILUNG Albert Watson Retrospektive Ausstellung 8. September 30. Oktober 2010 Eröffnung 7. September 2010,

Mehr

Kontakt - Das Kultur-Festival Das Kontakt-Festival gibt es schon viele Jahre in Bamberg. Dieses Jahr heißt das Thema: Raus in die Stadt Es findet auf

Kontakt - Das Kultur-Festival Das Kontakt-Festival gibt es schon viele Jahre in Bamberg. Dieses Jahr heißt das Thema: Raus in die Stadt Es findet auf Kontakt - Das Kultur-Festival Das Kontakt-Festival gibt es schon viele Jahre in Bamberg. Dieses Jahr heißt das Thema: Raus in die Stadt Es findet auf dem Gelände der Lagarde-Kaserne statt. Der Zugang ist

Mehr

Goethe und Schiller. Deutsch 220. Prof. Dr. Michael Resler Erstes Semester 2001 Büro: Lyons Hall 201C

Goethe und Schiller. Deutsch 220. Prof. Dr. Michael Resler Erstes Semester 2001 Büro: Lyons Hall 201C Goethe und Schiller Deutsch 220 Prof. Dr. Michael Resler Erstes Semester 2001 Büro: Lyons Hall 201C Mo Mi Fr 12 bis 13 Uhr Telefon: 552-3744; Email: resler@bc.edu Lyons Hall 207 Sprechstunden: Mo Mi Fr

Mehr

JACKY SUROWITZ. Schauspielerin, Sängerin, Regisseurin, Produzentin, Autorin Gründerin und Kopf der Theatergruppe Triebtheater

JACKY SUROWITZ. Schauspielerin, Sängerin, Regisseurin, Produzentin, Autorin Gründerin und Kopf der Theatergruppe Triebtheater wienerkult@gmx.at www.wienerkult.jimdo.com JACKY SUROWITZ Schauspielerin, Sängerin, Regisseurin, Produzentin, Autorin Gründerin und Kopf der Theatergruppe Triebtheater www.jackysurowitz.jimdo.com www.youtube.com/jackysart

Mehr

Stephan Buse / Rajnish Tiwari (Hrsg.) Grundlagen Strategien Kundenakzeptanz Erfolgsfaktoren

Stephan Buse / Rajnish Tiwari (Hrsg.) Grundlagen Strategien Kundenakzeptanz Erfolgsfaktoren Stephan Buse / Rajnish Tiwari (Hrsg.) Grundlagen Strategien Kundenakzeptanz Erfolgsfaktoren INHALT INHALT Abschnitt A: Zusammenfassung der Studienergebnisse 7 Der mobile Kunde: Ausgewählte Ergebnisse des

Mehr

SOUND EMOTIONS NEWS. newsletter der otmarmusik st.gallen / august 2012

SOUND EMOTIONS NEWS. newsletter der otmarmusik st.gallen / august 2012 SOUND EMOTIONS NEWS newsletter der otmarmusik st.gallen / august 2012 CSIO 2012 GOODBYE MISTER CSIO KINDERFEST ST. GALLEN RÜCKBLICK SHOW 2012 EIN KESSEL BUNTES! AUSBLICK SHOW 2013 BLASMUSIK TRIFFT AUF

Mehr

WOLFGANG AMADEUS MOZART

WOLFGANG AMADEUS MOZART Mozarts Geburtshaus Salzburg WEGE ZU & MIT WOLFGANG AMADEUS MOZART Anregungen zum Anschauen, Nachdenken und zur Unterhaltung für junge Besucher ab 7 Jahren NAME Auf den folgenden Seiten findest Du Fragen

Mehr

Bei fehlerhafter Darstellung des Newsletters klicken Sie bitte hier.

Bei fehlerhafter Darstellung des Newsletters klicken Sie bitte hier. Bei fehlerhafter Darstellung des Newsletters klicken Sie bitte hier. NEWSLETTER 14/15 #9 ZUM INHALT,Mosaik in der Nacht/ Jurassic Trip' - Kartenverlosung für Ballettabend,Drei Tage in der Hölle' - Einladung

Mehr

Die Prinzen. Kopiervorlagen. Millionär. www.dieprinzen.de. 2006 Goethe-Institut San Francisco

Die Prinzen. Kopiervorlagen. Millionär. www.dieprinzen.de. 2006 Goethe-Institut San Francisco Step into German Musik im Unterricht www.dieprinzen.de Kopiervorlagen Der Liedtext Geld. Geld. Geld... Ich hab kein Geld, hab keine Ahnung doch ich hab n großes Maul! Bin weder Doktor noch Professor, aber

Mehr

Segen bringen, Segen sein

Segen bringen, Segen sein 1 Segen bringen, Segen sein Text & Musik: Stephanie Dormann Alle Rechte bei der Autorin Ein tolles Lied für den Aussendungs- oder Dankgottesdienst. Der thematische Bezug in den Strophen führt in die inhaltliche

Mehr

Ausgabe 2 / 2015 Franzberg Echo

Ausgabe 2 / 2015 Franzberg Echo Ausgabe 2 / 2015 Franzberg Echo ~ Themen ~ Skilager Vorlesewettbewerb-Kreisausscheid Auswertung zum Sprachentag Allerlei Österliches und vieles mehr ~ Druck und Vertrieb ~ Staatliche Regelschule Franzberg

Mehr

PLAY Conference Programm

PLAY Conference Programm PLAY Conference Programm Donnerstag, 17. September 2015, 9 bis 18 Uhr Tag 1: System Computerspiel // Digital Games as Systems Uhrzeit Programm Ort 08:30 09:00 Eintreffen und Registrierung 2. Stock 09:00

Mehr

P r e s s e v o r f ü h r u n g p r e s s s c r e e n i n g M i, 1 7. 2., 1 4. 0 0 U h r, C i n e m a x X 6

P r e s s e v o r f ü h r u n g p r e s s s c r e e n i n g M i, 1 7. 2., 1 4. 0 0 U h r, C i n e m a x X 6 J E S S I ein Film von Mariejosephin Schneider Bildgestaltung Jenny Lou Ziegel P r e s s e v o r f ü h r u n g p r e s s s c r e e n i n g M i, 1 7. 2., 1 4. 0 0 U h r, C i n e m a x X 6 F e s t i v a

Mehr

Die VEREINIGTEN BÜHNEN WIEN präsentieren. 20 Jahre ELISABETH. Premiere am 5. September 2012 im RAIMUND THEATER

Die VEREINIGTEN BÜHNEN WIEN präsentieren. 20 Jahre ELISABETH. Premiere am 5. September 2012 im RAIMUND THEATER Die VEREINIGTEN BÜHNEN WIEN präsentieren 20 Jahre Premiere am 5. September 2012 im Internationale Top-Besetzung für Von mehr als 1.200 Bewerbern wurden die besten im RAIMUND THEATER präsentiert. Wien,

Mehr

Top-Thema mit Vokabeln Begleitmaterialien

Top-Thema mit Vokabeln Begleitmaterialien Lösungen 2010 Die Lösungsschlüssel für alle Top-Themen des Jahres 2010 im Überblick. Artikel Nirgendwo zu Hause 01.01.2010 Donnerstags kein Fleisch 05.01.2010 Das Internet der Zukunft 08.01.2010 Insolvenz

Mehr

Christoph Vilanek Nach Abschluss seines Betriebswirtschaftsstudiums an der Leopold-Franzens- Universität in Innsbruck begann Christoph Vilanek seine berufliche Karriere beim Verlag Time-Life International.

Mehr

DOM IV (Deaf Online Meeting) ~ GL-C@fe 5 Jahre Jubiläum

DOM IV (Deaf Online Meeting) ~ GL-C@fe 5 Jahre Jubiläum DOM IV (Deaf Online Meeting) ~ GL-C@fe 5 Jahre Jubiläum Es sind 5 Jahre vergangen, als GL-C@fe, ein großes Internetforum für Gehörlose, gegründet wurde. Dieses Jubiläum muss natürlich gefeiert werden!

Mehr

file:///c /Users/hoff/AppData/Local/Temp/Newsletter%20Kindermuseum%20Zinnober.html (1 von 6) [29.10.2014 16:50:31]

file:///c /Users/hoff/AppData/Local/Temp/Newsletter%20Kindermuseum%20Zinnober.html (1 von 6) [29.10.2014 16:50:31] * MC:SUBJECT * file:///c /Users/hoff/AppData/Local/Temp/Newsletter%20Kindermuseum%20Zinnober.html (1 von 6) [29.10.2014 16:50:31] Kicker bauen eigenes Stadion Die Fußballschule von Hannover 96 war gleich

Mehr

Umzug der Familie nach Bern, wo Dürrenmatt für zweieinhalb Jahre das Freie Gymnasium und dann das Humboldtianum besucht.

Umzug der Familie nach Bern, wo Dürrenmatt für zweieinhalb Jahre das Freie Gymnasium und dann das Humboldtianum besucht. Friedrich Dürrenmatt 1921 5. Januar: Friedrich Dürrenmatt wird als Sohn des protestantischen Pfarrers Reinhold Dürrenmatt und dessen Frau Hulda, geb. Zimmermann, in Konolfingen, Kanton Bern, geboren. 1928-1933

Mehr

MAX LOONG WWW.MAXLOONG.COM

MAX LOONG WWW.MAXLOONG.COM MAX LOONG WWW.MAXLOONG.COM Max Loong Max ziert die Covers von Hochglanzmagazinen, ist ein gefragter Moderator und Schauspieler und gern gesehener Gast auf dem roten Teppich. Er fühlt sich auf dem internationalen

Mehr

1974-1977 Architektur Studium an der Katholischen Universität von Valparaiso, Chile.

1974-1977 Architektur Studium an der Katholischen Universität von Valparaiso, Chile. ALVARO SOLAR 1974-1977 Architektur Studium an der Katholischen Universität von Valparaiso, Chile. 1978 Umzug nach Deutschland 1979-1981 Mitglied der Chile Theater Gruppe 1980-1983 Grafik Design Studium

Mehr

Katja Ahlers und Matthias Damberg

Katja Ahlers und Matthias Damberg Katja Ahlers und Matthias Damberg Einlass- und Sich-einlassen Als wir im Rahmen unseres internationalen Theaterfestivals hellwach in den Jahren 2002 und 2004 erste Produktionen für die Allerkleinsten zeigten,

Mehr

WAR OF THE WORLDS GOLIATH

WAR OF THE WORLDS GOLIATH Presseheft WAR OF THE WORLDS GOLIATH Kinostart: 16. September 2014 Kinostar Filmverleih GmbH Olgastraße 57A - 70182 Stuttgart Verleih@kinostar.com www.kinostar.com WAR OF THE WORLDS GOLIATH (Kurz: WOTWG)

Mehr

Youth Venture-NEWSLETTER Juli 2011

Youth Venture-NEWSLETTER Juli 2011 Youth Venture-NEWSLETTER Juli 2011 Liebe Changemaker, Es gibt in jeglichem Leben harte Schläge, wie es in jeglichem Sommer Gewitter gibt; und je schöner der Sommer ist, um so mächtiger donnern die einzelnen

Mehr

Mittwoch, 27. August Tag der Damen Jede Besucherin wird am Messestand der Bezirksblätter mit einem Gläschen Sekt empfangen.

Mittwoch, 27. August Tag der Damen Jede Besucherin wird am Messestand der Bezirksblätter mit einem Gläschen Sekt empfangen. Mittwoch, 27. August Tag der Damen Jede Besucherin wird am Messestand der Bezirksblätter mit einem Gläschen Sekt empfangen. Trickdog, lernen Sie mit Ihrem Hund kleine Kunststücke, vom RTL Supertalent Lukas

Mehr

Wahlen zum Aufsichtsrat

Wahlen zum Aufsichtsrat Wahlen zum Aufsichtsrat Tagesordnungspunkt 6 Informationen zu den zur Wahl in den Aufsichtsrat vorgeschlagenen Vertretern der Anteilseigner Dr. Friedrich Janssen Geboren am 24. Juni 1948 in Essen Ehemaliges

Mehr

welcome Telefon 030.809693077 BANGALUU dinnerclub» Invalidenstr. 30 10115 Berlin» www.bangaluu.com U-Bahn Zinnowitzer Strasse, S-Bahn Nordbahnhof

welcome Telefon 030.809693077 BANGALUU dinnerclub» Invalidenstr. 30 10115 Berlin» www.bangaluu.com U-Bahn Zinnowitzer Strasse, S-Bahn Nordbahnhof U-Bahn Zinnowitzer Strasse, S-Bahn Nordbahnhof Parkplätze direkt vor der tür Eingang Strasse am nordbahnhof, ecke invalidenstrasse welcome Hauptbahnhof Telefon 030.809693077 BANGALUU dinnerclub» Invalidenstr.

Mehr

www.pass-consulting.com

www.pass-consulting.com www.pass-consulting.com Das war das PASS Late Year Benefiz 2014 Am 29. November 2014 las der als Stromberg zu nationaler Bekanntheit gelangte Comedian und Schauspieler Christoph Maria Herbst in der Alten

Mehr

Moritz Freiherr Knigge und Michael Schellberg. Wie wir uns und anderen das Leben zur Hölle machen

Moritz Freiherr Knigge und Michael Schellberg. Wie wir uns und anderen das Leben zur Hölle machen Moritz Freiherr Knigge und Michael Schellberg Wie wir uns und anderen das Leben zur Hölle machen J e d e r n i c k t u n d k e i n e r f ü h lt s i c h a n g e s p r o c h e n Da bin ich ganz bei Ihnen.

Mehr

MARTIN KÜHNEL DESIGN SPEKTRUM ~ SEITE 1 ~

MARTIN KÜHNEL DESIGN SPEKTRUM ~ SEITE 1 ~ MARTIN KÜHNEL DESIGN SPEKTRUM GRAPHIC RETAIL SHOWS INTERIOR _4 ~ SEITE 1 ~ CONCEPTION EVENT MARTIN KÜHNEL Graphic DESIGN HELLO MUSIC 2 URL: http://www.spielektro.com ENTSTANDEN: Frühjahr 2010 Plakate,

Mehr

Pressemitteilung Essen Andersrum e.v. RUHR CSD ESSEN Samstag 6. August 2011 Kennedyplatz Essen Es wird bunt auf dem Essener Kennedyplatz. Am Samstag, den 6. August startet um 12 Uhr der RUHR CSD ESSEN.

Mehr

Patenschaft mit dem Staatsorchester Rheinische Philharmonie Koblenz

Patenschaft mit dem Staatsorchester Rheinische Philharmonie Koblenz Patenschaft mit dem Staatsorchester Rheinische Philharmonie Koblenz Am 28. Februar 2013 wurden unsere Schule für die Kooperation mit dem Staatsorchester Rheinische Philharmonie Koblenz vom Ministerium

Mehr

a lot of, much und many

a lot of, much und many Aufgabe 1, und In bejahten Sätzen verwendest du für die deutschen Wörter viel und viele im Englischen Bsp.: I have got CDs. We have got milk. There are cars on the street. Bei verneinten Sätzen und Fragen

Mehr

Eine Weihnachtsgeschichte. Paul Ekert

Eine Weihnachtsgeschichte. Paul Ekert Eine Weihnachtsgeschichte Paul Ekert Die Personen (in Reihenfolge ihres Auftritts) Erzähler(in) - Lieferant(in) - Ängstlicher Programmer - Böser Tester - Super Project Leader - Böser Programmer - Nervöser

Mehr

Der Knochenmann. Christoph Dostal. Wolf Haas

Der Knochenmann. Christoph Dostal. Wolf Haas Der Knochenmann ein Solo von Christoph Dostal frei nach dem Krimi von Wolf Haas 2014 feiert Christoph Dostal das 10 jährige Jubiläum seines ersten Soloprogramms! Witzig wie Kabarett - spannend wie ein

Mehr

Trotzdem deshalb denn

Trotzdem deshalb denn Ein Spiel für 3 bis 5 Schülerinnen und Schüler Dauer: ca. 30 Minuten Kopiervorlage zu deutsch.com 2, Lektion 23A, A4 bis A7 Hinweise für Lehrerinnen und Lehrer: Mit diesem Spiel üben die Schülerinnen und

Mehr

DOWNLOAD. Mozart: Sein Leben, seine Reisen. Materialien für den offenen Unterricht. Barbara Wolf. Downloadauszug aus dem Originaltitel:

DOWNLOAD. Mozart: Sein Leben, seine Reisen. Materialien für den offenen Unterricht. Barbara Wolf. Downloadauszug aus dem Originaltitel: DOWNLOAD Barbara Wolf Mozart: Sein Leben, seine Reisen Materialien für den offenen Unterricht Downloadauszug aus dem Originaltitel: Das Werk als Ganzes sowie in seinen Teilen unterliegt dem deutschen Urheberrecht.

Mehr

www.kammerorchester-weilheim.de www.facebook.com/kammerorchesterwm Filmkomponist und Alphornbläser Rainer Bartesch

www.kammerorchester-weilheim.de www.facebook.com/kammerorchesterwm Filmkomponist und Alphornbläser Rainer Bartesch Filmkomponist und Alphornbläser zu Gast beim Kammerorchester Weilheim Herbstkonzert ALPHORN trifft Klassik 16. November 2013 20:00 Uhr Stadthalle Weilheim PROGRAMM: Jean Sibelius Valse Triste aus Kuolema

Mehr

Einstufungstest Deutsch (A1, A2, B1)

Einstufungstest Deutsch (A1, A2, B1) Einstufungstest Deutsch (A1, A2, B1) Name: Datum: Was passt? Markieren Sie! (z.b.: 1 = d) heisst) 1 Wie du? a) bin b) bist c) heissen d) heisst Mein Name Sabine. a) bin b) hat c) heisst d) ist Und kommst

Mehr

Frühkindliche Bildung Ringvorlesung Sommersemester 2012

Frühkindliche Bildung Ringvorlesung Sommersemester 2012 Frühkindliche Bildung Ringvorlesung Sommersemester 2012 Kinderliteratur als Ausdrucksmedium von Kindheit Prof. Dr. Ute Dettmar und Dr. Mareile Oetken Kinderliteratur, Intermedialität und Medienverbund

Mehr

Ein guter Tag, für ein Treffen.

Ein guter Tag, für ein Treffen. Ein guter Tag, für ein Treffen. Ideen für den 5. Mai In diesem Heft finden Sie Ideen für den 5. Mai. Sie erfahren, warum das ein besonderer Tag ist. Sie bekommen Tipps für einen spannenden Stadt-Rundgang.

Mehr

Direktorenhaus the Food & Taste Projects

Direktorenhaus the Food & Taste Projects Direktorenhaus the Food & Taste Projects by Direktorenhaus contact: Katja Kleiss kleiss@illusrative.de Tel. +49 (0)30 275 955 86 www.direktorenhaus.com 2 Designer kulinarischer Events Das Direktorenhaus

Mehr