Literaturverwaltung mit Citavi. A. Jaek / G. Pinnen, Hochschulbibliothek. Grundsätzliches zu Literaturverwaltungsprogrammen

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Literaturverwaltung mit Citavi. A. Jaek / G. Pinnen, Hochschulbibliothek. Grundsätzliches zu Literaturverwaltungsprogrammen"

Transkript

1 Literaturverwaltung mit Citavi A. Jaek / G. Pinnen, Hochschulbibliothek Grundsätzliches zu Literaturverwaltungsprogrammen Sie können viele Referenzen bequem aus Datenbanken importieren, das Eintippen fällt weg. Sie können die Referenzen mehrfach verwenden, z.b. für Ihre Dissertation und später für einen Zeitschriftenartikel. Literaturverwaltungsprogramme bieten Ihnen eine Vielzahl von Formatierungsmöglichkeiten: Zitiervorschriften verschiedener Zeitschriften Zitierstandards verschiedener Fachgebiete Ausgabeformate können auch selbst definiert werden (für Fortgeschrittene). Literaturverwaltungsprogramme arbeiten mit Standard- Textverarbeitungsprogrammen zusammen (z.b. Microsoft Word): Referenzen direkt einfügen Referenzen umformatieren In vielen Literaturverwaltungsprogrammen ist auch die Verwaltung von Volltexten (i.d.r. Zeitschriftenaufsätze als PDF) möglich. 2 Literaturverwaltung mit Citavi A. Jaek G. Pinnen Hochschulbibliothek RWTH

2 Citavi an der RWTH Campuslizenzen für Citavi und EndNote Free Version herunterladen über (Free version), anschließend Formular für die Campuslizenz ausfüllen. Entweder über den Link: nse_ check/51_form_de.html oder über den Online-Software-Shop der RWTH Aachen 3 Literaturverwaltung mit Citavi A. Jaek G. Pinnen Hochschulbibliothek RWTH Grundsätzliches zur Lizenz Studierende und Bedienstete dürfen Citavi auf zwei Rechnern (oder auf einem Rechner und einem USB-Stick nutzen). Gültigkeit der Lizenz bis zum Die Campus-Lizenz ist bis zu dem in Online-Software-Shop angezeigten Datum gültig (max. 1 Jahr). Für die Zusendung der Lizenzdaten müssen Sie Ihre persönliche RWTH-Mailadresse angeben. An eine Fre er-Adresse (web.de, GMX, Gmail etc.) wird der Lizenzschlüssel nicht gesendet. 4 Literaturverwaltung mit Citavi A. Jaek G. Pinnen Hochschulbibliothek RWTH

3 Das Programm Eingeben und Navigieren Einstellungsdatei (Folie 6) Programmoberfläche (Folie 7) Neues Projekt anlegen (Folie 8) Daten sichern (Folie 9) Neue Titel aufnehmen (Folie 10) (Buch, Sammelwerk, Zeitschriftenaufsatz) ISBN Download (Folie 16) Volltexte und URLs anhängen (Folie 19) Volltexte: Literaturverzeichnis nachrecherchieren (Folie 20) Literatur recherchieren Online Recherche (Folie 22) Datenexport (Folie 25) Volltexte suchen (Folie 27) Picker (Folie 29) Aufgabenplanung Prioritäten und Fristen (Folie 36) Aufgabenliste drucken (Folie 38) Wissen organisieren Abstracts, Inhaltsverzeichnisse Bewertungen (Folie 40) Zitate aufnehmen (Folie 41) Gliederung erstellen (Folie 44) Publizieren Kategoriensystem exportieren (Folie 48) Word Add-In (Folie 50) Publikationsassistent (Folie 54) LaTex (Folie 59) Zitationsstile (Folie 63) 5 Literaturverwaltung mit Citavi A. Jaek G. Pinnen Hochschulbibliothek RWTH Grundlegendes: Einstellungsdatei Ein Download für die Einstellungsdatei finden Sie auf unserer Homepage unter A-Z Citavi In der Einstellungsdatei wird das Informationsangebot der Hochschule abgebildet, Zugangsdaten g und Passwörter zu den einzelnen Datenbanken sind bereits eingegeben. Die Zugangsdaten können nur von Citavi-Nutzern mit Campuslizenz importiert werden. Import der Einstellungsdatei in Citavi unter Extras Einstellungen importieren 6 Literaturverwaltung mit Citavi A. Jaek G. Pinnen Hochschulbibliothek RWTH

4 Grundlegendes: Programmoberfläche Navigieren Literatur bearbeiten Vorschau + Schnellhilfe 7 Literaturverwaltung mit Citavi A. Jaek G. Pinnen Hochschulbibliothek RWTH Grundlegendes: Neues Projekt anlegen Sie können sich entscheiden, ob Sie ein Einzelprojekt oder ein Teamprojekt anlegen. Geben Sie dem Projekt einen eindeutigen Namen und klicken Sie auf OK. Das Projekt wird unter Dokumente/Citavi4/Projects i4/p t gespeichert. Dort finden Sie alle von Ihnen erstellten Projekte. Bei Teamprojekten kann festgelegt werden, ob der Zugang zu dem Projekt geschützt werden oder frei verfügbar sein soll. Wichtig: Das Teamprojekt muss auf einem Netzlaufwerk gespeichert werden. 8 Literaturverwaltung mit Citavi A. Jaek G. Pinnen Hochschulbibliothek RWTH

5 Grundlegendes: Daten sichern Tipp: Klicken Sie im Menü Extras auf Optionen und wählen Sie die Registerkarte Speicherorte. Legen Sie dort den Ordner fest, in dem Citavi die Sicherungskopie speichern soll. Sichern Sie den Inhalt dieses Verzeichnisses regelmäßig auf externen Datenträgern. 9 Literaturverwaltung mit Citavi A. Jaek G. Pinnen Hochschulbibliothek RWTH Eingeben und Navigieren: Neue Titel aufnehmen Klicken Sie auf Titel Neuer Titel und wählen Sie den passenden Dokumententyp Citavi bietet 35 Eingabemasken zur Aufnahme Ihrer Titel an. Alle Typen, die Sie interessieren, einmal anklicken und die Beschreibung lesen. Mit Drag & Drop können Sie in der linken Spalte Ihre Favoriten zusammenstellen. 10 Literaturverwaltung mit Citavi A. Jaek G. Pinnen Hochschulbibliothek RWTH

6 Eingeben und Navigieren: Neue Titel aufnehmen Schwierige Felder haben einen blauen Feldnamen. Prinzipiell gilt: Alles was blau ist, lässt sich anklicken. Klickt man auf Autor, erscheint eine Tabelle für komplizierte Namen. Einfache Namen können Sie (mit Semikolon getrennt) direkt eingeben. 11 Literaturverwaltung mit Citavi A. Jaek G. Pinnen Hochschulbibliothek RWTH Eingeben und Navigieren: Übung Buch Übung 1) Nehmen Sie folgenden Titel manuell in Ihre Datenbank auf: Brunner, Antje: Vermittlung von Informationskompetenz: Hochschulbibliotheken in der Lehre. Saarbrücken: VDM-Verl., Literaturverwaltung mit Citavi A. Jaek G. Pinnen Hochschulbibliothek RWTH

7 Eingeben und Navigieren: Sammelwerk Geben Sie erst das Sammelwerk (oder den Tagungsband) ein und klicken Sie dann auf Beitrag hinzufügen. Danach können Sie dem Sammelwerk über Titel Beitrag in... immer wieder neue Beiträge hinzufügen. 13 Literaturverwaltung mit Citavi A. Jaek G. Pinnen Hochschulbibliothek RWTH Eingeben und Navigieren: Übung Sammelwerk Übung 2) a) Legen Sie einen neuen Eintrag für folgendes Sammelwerk an: Tully, Claus J. [Hrsg.]: Verändertes Lernen in modernen technisierten Welten: organisierter und informeller Kompetenzerwerb Jugendlicher. 1. Aufl. Wiesbaden: Verl. für Sozialwiss., 2004 ISBN: b) Fügen Sie dazu folgende Aufsätze ein: Schmidt, Bernhard; Rudolf Tippelt: Multimediale Lernangebote und ihre Eignung für Jugendliche. S Literaturverwaltung mit Citavi A. Jaek G. Pinnen Hochschulbibliothek RWTH

8 Eingeben und Navigieren: Übung Zeitschriftenaufsatz Übung 3) Die Aufnahme von Zeitschriftenaufsätzen funktioniert ganz ähnlich. Testen Sie selbst! Reinmann, Gabi: Wissen und Information im Zeitalter des Internets. In: Unesco heute, 2008 Heft 1, S Literaturverwaltung mit Citavi A. Jaek G. Pinnen Hochschulbibliothek RWTH Eingeben und Navigieren: ISBN-Download Durch die Übernahme der Einstellungsdatei t i sind die Quellen für die ISBN- Suche bereits festgelegt. Wenn Sie mit dem Internet verbunden sind, können Sie über Abrufen per ISBN, Titel automatisch aufnehmen. Geben Sie die ISBN, eine DOI oder PubMed-ID ein und klicken Sie auf Eingabe übernehmen, dann auf Titel übernehmen. 16 Literaturverwaltung mit Citavi A. Jaek G. Pinnen Hochschulbibliothek RWTH

9 Eingeben und Navigieren: ISBN Download Liegt Ihnen eine Literaturliste mit ISBN, DOI oder PubMed-ID als Textdatei oder Webseite vor, so können Sie diese folgendermaßen in Citavi übernehmen: Kopieren Sie die Datei in die Zwischenablage (StrgA StrgC). Rufen Sie in Citavi Abrufen per ISBN auf. Markieren Sie die Option aus der Zwischenablage, dann Zwischenablage übernehmen. Übernahme in Citavi i mit Titel übernehmen. 17 Literaturverwaltung mit Citavi A. Jaek G. Pinnen Hochschulbibliothek RWTH Eingeben und Navigieren: Übung ISBN Download Übung 4) Übernehmen Sie anhand der ISBN die Titelangaben der Bücher unter 18 Literaturverwaltung mit Citavi A. Jaek G. Pinnen Hochschulbibliothek RWTH

10 Eingeben und Navigieren: Volltexte und URLs anhängen Jeder Titel kann mit einer Quelle im Internet und/oder d einer Datei auf dem eigenen Rechner verknüpft werden. 19 Literaturverwaltung mit Citavi A. Jaek G. Pinnen Hochschulbibliothek RWTH Volltexte: Literaturverzeichnis nachrecherchieren Markierte Literaturverzeichnisse von pdf-dokumenten, die in Citavi vorhanden sind, können einfach nachrecherchiert werden. Tipp: Püf Prüfen Sie, ob jeder Eintrag in einem eigenen Absatz erscheint! 20 Literaturverwaltung mit Citavi A. Jaek G. Pinnen Hochschulbibliothek RWTH

11 Volltexte: Literaturverzeichnisse nachrecherchieren Tipp: Die angezeigten Datenbanken/Kataloge empfehlen sich für die Nachrecherche von Literaturverzeichnissen. Einfach über Datenbank/Katalog hinzufügen suchen und auswählen. 21 Literaturverwaltung mit Citavi A. Jaek G. Pinnen Hochschulbibliothek RWTH Literatur recherchieren: Online-Recherche Nur mit der Einstellungsdatei haben Sie Zugriff auf die für die RWTH lizensier- ten Literaturdatenbanken. Außerdem wurde hier schon eine Vorauswahl an geeigneten Recherchequellen für Sie getroffen. Datenbank auswählen Man kann aus Citavi heraus direkt in ca Katalogen und Literaturdatenbanken recherchieren. Tipp: 22 Literaturverwaltung mit Citavi A. Jaek G. Pinnen Hochschulbibliothek RWTH

12 Literatur recherchieren: Online-Recherche Die Treffer zeigt Citavi in einer Liste an. Mit den +/- Zeichen vor jedem Titel wechseln Sie von der Listen- zur Vollanzeige. Sie können alle Treffer übernehmen oder durch Anklicken der Checkbox eine Auswahl treffen. 23 Literaturverwaltung mit Citavi A. Jaek G. Pinnen Hochschulbibliothek RWTH Literatur recherchieren: Online-Recherche Die neuen Treffer werden Ihnen zunächst in einem Auswahlfenster angezeigt. Sie können so in Ruhe bearbeitet werden. Erst durch den Klick auf Auswahl aufheben werden Sie endgültig g in das Projekt übernommen. 24 Literaturverwaltung mit Citavi A. Jaek G. Pinnen Hochschulbibliothek RWTH

13 Literatur recherchieren: Datenexport Die meisten bibliographischen Online-Datenbanken bieten einen Export der Suchergebnisse für Literaturverwaltungsprogramme an. Beispiel: Business Source Premier 25 Literaturverwaltung mit Citavi A. Jaek G. Pinnen Hochschulbibliothek RWTH Literatur recherchieren: Übung Online-Recherche / Datenexport Übung 5) Recherchieren aus Citavi heraus Führen Sie mit der Funktion Recherchieren eine Literatursuche zum Thema Medienkompetenz benutzen Sie dazu das Feld Alle Felder - im Katalog der Hochschulbibliothek durch. Schränken Sie dabei Ihre Suche auf das Erscheinungsjahr 2009 ein. Recherchieren außerhalb von Citavi Führen Sie in der Datenbank WEMA eine Suche mit dem Begriff Stahlabfälle durch. Wählen Sie drei Treffer aus und importieren Sie diese in Citavi (nutzen Sie dazu die Funktion als RIS speichern, die Sie in der Vollanzeige finden). 26 Literaturverwaltung mit Citavi A. Jaek G. Pinnen Hochschulbibliothek RWTH

14 Literatur recherchieren: Volltexte suchen Volltexte zu den Titeln Ihres Citavi-Projektes können Sie ganz einfach über Citavi suchen lassen: für einzelne Titel nutzen Sie den Linkresolver Ihrer Bibliothek, für alle Titel nutzen Sie die Volltext-Suche von Citavi. 27 Literaturverwaltung mit Citavi A. Jaek G. Pinnen Hochschulbibliothek RWTH Literatur recherchieren: Picker nutzen in Webdatenbanken Beispiel von Google Scholar: Google Scholar Einstellungen ändern Bibliographiemanager Bibliographische Daten werden erkannt. Import über: Fußzeile im Browser Klicken Sie hier um Titel zu importieren Titel, die importiert werden sollen, markieren (Auswahlfenster). Neue Titel werden als Auswahl angezeigt. Klicken Sie auf das X oder auf Auswahl aufheben, um wieder alle Titel Ihres Projekts zu sehen. 28 Literaturverwaltung mit Citavi A. Jaek G. Pinnen Hochschulbibliothek RWTH

15 Literatur recherchieren: Webseite mit dem Picker aufnehmen Eine zusätzliche Option, die Citavi bietet, ist die Installation des Citavi-Pickers. einfache Übernahme bibliographischer Daten Übernahme von Websites in Citavi Texte aus digitalen Dokumenten übernehmen Bücher recherchieren via ISBN-Download Dokumente in Citavi als Titel aufnehmen Recherchen auf Basis markierter Wörter 29 Literaturverwaltung mit Citavi A. Jaek G. Pinnen Hochschulbibliothek RWTH Literatur recherchieren: Webseite mit dem Picker aufnehmen Rechte Maustaste: Citavi Picker Webseite als Titel aufnehmen. Tipp: Daten überprüfen und gegebenenfalls ergänzen bzw. korrigieren. Wichtig: Aktualisierungsdatum! Häufig wird statt des tatsächlichen Aktualisierungsdatums i t das Aufrufdatum übernommen (erkennbar daran, dass bei letzte Aktualisierung und Zuletzt geprüft dieselben Daten stehen). 30 Literaturverwaltung mit Citavi A. Jaek G. Pinnen Hochschulbibliothek RWTH

16 Literatur recherchieren: Screenshot als Cover von Webseiten Als Beleg für Webseiten können Screenshots von Webseiten als Cover zu den Titelaufnahmen hinzugefügt werden. 31 Literaturverwaltung mit Citavi A. Jaek G. Pinnen Hochschulbibliothek RWTH Literatur recherchieren: Aufnahme von Zitaten aus Webseiten Sie können Zitate aus Webseiten übernehmen: Text markieren Citavi-Picker-Menü aufrufen und als Zitat, Abstract, Inhaltsverzeichnis oder Schlagwort speichern Achtung: Zitat wird automatisch ti beim aktuell geöffneten Titel gespeichert Um eine Webseite und Zitat gleichzeitig aufzunehmen, wählen Sie Titel aufnehmen und Markierung speichern. 32 Literaturverwaltung mit Citavi A. Jaek G. Pinnen Hochschulbibliothek RWTH

17 Literatur recherchieren: Übung PDF aufnehmen mit dem Picker Übung 6) Die Aufnahme von PDF-Dateien mit Hilfe des Pickers funktioniert ganz ähnlich wie die Aufnahme von Webseiten. Testen Sie es selbst: Nehmen Sie das PDF in Ihr Projekt auf. 33 Literaturverwaltung mit Citavi A. Jaek G. Pinnen Hochschulbibliothek RWTH Literatur recherchieren: ISBN mit dem Picker aufnehmen direkte Aufnahme von Titeln über die ISBN einfach Citavi-Icon hinter der ISBN anklicken Citavi durchsucht automatisch, die Kataloge, die für den ISBN- Download hinterlegt sind gefundene Treffer werden direkt an das geöffnete Citavi-Projekt gesendet 34 Literaturverwaltung mit Citavi A. Jaek G. Pinnen Hochschulbibliothek RWTH

18 Literatur recherchieren: Direkte Recherche mit dem Picker Sie haben interessante Wörter oder Autoren im Text gefunden? Starten Sie direkt eine Recherche. Wort markieren Citavi Picker öffnen zur Literatursuche in Datenbanken Schnellsuche öffnen Auswahl treffen und in das Citavi-Projekt übernehmen 35 Literaturverwaltung mit Citavi A. Jaek G. Pinnen Hochschulbibliothek RWTH Aufgabenplanung Karteikarte Aufgaben, Orte Menüpunkt Aufgabe: Aufgaben hinzufügen und mit Fristen oder Kommentaren versehen Menüpunkt Aufgabe schnell hinzufügen ohne Eingabe weiterer Daten 36 Literaturverwaltung mit Citavi A. Jaek G. Pinnen Hochschulbibliothek RWTH

19 Aufgabenplanung: Aufgaben hinzufügen Aufgaben aus Menü auswählen oder selbst definieren Erledigungsdatum hinzufügen Prioritäten festlegen Notizen einfügen Fortschritt der Aufgabe über Regler einstellen 37 Literaturverwaltung mit Citavi A. Jaek G. Pinnen Hochschulbibliothek RWTH Aufgabenplanung: Aufgabenliste drucken Übersicht aller offenen Aufgaben innerhalb eines Projektes über die Schalt- fläche Aufgaben Liste drucken über Menüpunkt Aufgabenliste 38 Literaturverwaltung mit Citavi A. Jaek G. Pinnen Hochschulbibliothek RWTH

20 Aufgabenplanung: Übung Aufgabenplanung Übung 7) Aufgabe vergeben Vermerken Sie bei einem Buch, dass Sie das Buch bis Ende nächster Woche entleihen möchten, und dass diese Aufgabe für Sie wichtig ist. Aufgabenzettel erstellen Speichern Sie eine Liste der Aufgaben als Textdokument. Wählen Sie nur Aufgaben aus, die überfällig sind und solche, die noch nicht begonnen worden sind. 39 Literaturverwaltung mit Citavi A. Jaek G. Pinnen Hochschulbibliothek RWTH Wissen organisieren: Abstracts, Inhaltsverzeichnisse, Bewertungen Auf der Karteikarte Inhalt kann man Zusammenfassungen (Abstracts), Inhaltsverzeichnisse ats ec sse und Bewertungen (auch als Sternchen) eingeben per Hand, mit copy and paste oder mit dem Picker. Alles wird sofort gespeichert. 40 Literaturverwaltung mit Citavi A. Jaek G. Pinnen Hochschulbibliothek RWTH

21 Wissen organisieren: Zitate aufnehmen Sie können beliebig viele Text- und Bildzitate erfassen und eigene Gedanken in Citavi festhalten. 41 Literaturverwaltung mit Citavi A. Jaek G. Pinnen Hochschulbibliothek RWTH Wissen organisieren: Schlagwörter zuordnen Sie können jedem Titel beliebig viele Schlagwörter geben. Klicken Sie auf die Karteikarte Zusammenhang. Variante 1: Sie schreiben die Schlagwörter direkt in das Feld Schlagwörter. Variante 2: Sie klicken auf die Feldbezeichnung Schlagwörter und wählen Sie aus der Liste ein oder mehrere Schlagwörter aus. 42 Literaturverwaltung mit Citavi A. Jaek G. Pinnen Hochschulbibliothek RWTH

22 Wissen organisieren: Schlagwörter zuordnen Wenn Sie mit der rechten Maustaste auf ein Schlagwort klicken, sehen Sie, welche anderen Titel mit dem selben Schlagwort versehen sind. 43 Literaturverwaltung mit Citavi A. Jaek G. Pinnen Hochschulbibliothek RWTH Wissen organisieren: Gliederung erstellen Die Gliederung Ihrer Arbeit lässt sich mit Citavi ganz einfach entwerfen. Programmteil Wissen anklicken k Symbol für Neue Kategorie /Subkategorie anklicken Neue Kategorie anklicken Kategorie benennen Die erste Kategorie ist angelegt. Citavi vergibt die Kategoriennummern dynamisch. Es können beliebig viele weitere Kategorien erzeugen oder über Neue Subkategorie Unterkapitel erstellen. 44 Literaturverwaltung mit Citavi A. Jaek G. Pinnen Hochschulbibliothek RWTH

23 Wissen organisieren: Gliederung erstellen So kann ein vorläufiges Kategoriensystem aussehen. Über die Pfeiltasten können Sie die Reihenfolge und die hierarchische Abstufung der Kategorien ändern. 45 Literaturverwaltung mit Citavi A. Jaek G. Pinnen Hochschulbibliothek RWTH Wissen organisieren: Gliederung erstellen Falls Sie schon ein Dokument mit einer Gliederung haben (z. B. eine Word- Datei), können Sie dieses Dokument in Citavi importieren. Citavi erstellt daraus Ihr Kategoriensystem. 46 Literaturverwaltung mit Citavi A. Jaek G. Pinnen Hochschulbibliothek RWTH

24 Wissen organisieren: Übung Gliederung erstellen Übung 8) Erstellen Sie in einem Ihrer Projekte anhand der Vorlage ein neues Kategorienschema. 47 Literaturverwaltung mit Citavi A. Jaek G. Pinnen Hochschulbibliothek RWTH Publizieren: Kategoriensystem exportieren Sie können das Citavi-Kategoriensystem nach Word oder Writer exportieren. Die so erstellte Gliederung kann dann die Grundlage für Ihre Publikation werden. 48 Literaturverwaltung mit Citavi A. Jaek G. Pinnen Hochschulbibliothek RWTH

25 Publizieren: Unterstützung von Textverarbeitungssystemen t Microsoft Word 2003, 2007, 2010, 2013 und 365 (auch die 64bit-Versionen) Citavi Add-In OpenOffice Writer LaTeX-Editoren :LEd, LyX, TexMaker, TeXnicCenter, TeXWorks, WinEdt, WinShell, WinTeX Textverarbeitungssysteme, t die rtf oder odt Formate unterstützen Publikationsassistent 49 Literaturverwaltung mit Citavi A. Jaek G. Pinnen Hochschulbibliothek RWTH Publizieren: Word Add-In Citavi 4 installiert ein Add-In in der Word- Menüleiste. So können Sie Citavi Zitate formatieren und ein Literaturverzeichnis für Ihr Dokument erstellen ohne die Textverarbeitung verlassen zu müssen. 1. Add-In anklicken 2. Im Aufgabenbereich das Projekt, aus dem Sie zitieren wollen mit Ihrem Word- Dokument verknüpfen 3. Zitationsstil auswählen 50 Literaturverwaltung mit Citavi A. Jaek G. Pinnen Hochschulbibliothek RWTH

26 Publizieren: Word Add-In Um Zitate einzufügen, wechseln Sie zur Registerkarte Wissen. Markieren Sie das gewünschte Zitat. Klicken Sie auf Einfügen oder Mit Optionen einfügen oder führen Sie einen Doppelklick aus. 51 Literaturverwaltung mit Citavi A. Jaek G. Pinnen Hochschulbibliothek RWTH Publizieren: Word Add-In Je nach gewähltem Zitationsstil erscheint der Quellennachweis zum Zitat direkt im Text oder Citavi fügt hinter dem Zitat eine Fußnote ein und trägt dort den Quellennachweis ein. Die Kurznachweise aller Quellen, die Sie zitiert haben, erscheinen auf der Registerkarte Nachweise. 52 Literaturverwaltung mit Citavi A. Jaek G. Pinnen Hochschulbibliothek RWTH

27 Publizieren: Übungen Übung 9) Exportieren Sie das Kategoriensystem aus dem Projekt Informationskompetenz in ein Word-Dokument und füllen Sie die Gliederung mit etwas Text. (Auf dem Desktop finden Sie eine Text-Datei). Verknüpfen Sie das Word-Dokument mit einem Citavi-Projekt. Fügen Sie über die Reiter Titel und Wissen einige Titel und Zitate in die entsprechenden Gliederungspunkte Ihres Word-Dokuments ein. Benutzen Sie dazu einmal einen Vollbeleg in Fußnote Zitationsstil (Achtung: Einfügen mit Optionen) und einen Kurznachweis im Text Zitierstil. 53 Literaturverwaltung mit Citavi A. Jaek G. Pinnen Hochschulbibliothek RWTH Publizieren: Publikationsassistent Sie können einen Verweis auf einen Titel über den Publikationsassistenten (Zitation Publikationsassistent) von Citavi in Ihre Publikation einfügen. Auch Zitate und Ge- danken aus Ihrem Citavi- Projekt können Sie per Klick in Ihr Dokument übernehmen. Der Reiter Titel zeigt die Titel an, der Reiter Wissen die Zitate. Sie können die Anordnung der Titel und Zitate ändern (rechte Maustaste). Besonders praktisch ist die Sortierung nach Kategorien. 54 Literaturverwaltung mit Citavi A. Jaek G. Pinnen Hochschulbibliothek RWTH

28 Publizieren: Publikationsassistent kleiner / größer Vordergrund Klicken Sie auf die Pinnnadel, um den Publikations- assistenten im Vordergrund zu halten. Um mehr Platz auf kleinen Bildschirmen zu erhalten, können Sie den Publikationsassistenten mit der Pinnnadel verkleinern. Der Cursor wird an der dafür vorgesehene Stelle im Word-Dokument platziert. Ein Doppelklick auf die gewünschte Referenz im Publikationsassistenten fügt diese in Form eines Titel-Platzhalters in das Word-Dokument ein: {Name Jahr #Laufnummer} } {Umlauf 2003 #19: 9 6} 55 Literaturverwaltung mit Citavi A. Jaek G. Pinnen Hochschulbibliothek RWTH Publizieren: Text formatieren Sobald Sie alle Referenzen eingefügt haben, lassen Sie Citavi i im letzten Schritt die Publikation formatieren. Die Titel-Platzhalter werden durch endgültige Referenzen ersetzt und ein Literaturverzeichnis erstellt. Citavi»scannt«Ihr Dokument nach Titel-Platzhaltern. Wenn überall grüne Häkchen erscheinen, ist alles in Ordnung. Ein rotes X bedeutet, dass Sie einen Titel in Ihrem Projekt neu zuordnen müssen. Klicken Sie auf Jetzt formatieren. 56 Literaturverwaltung mit Citavi A. Jaek G. Pinnen Hochschulbibliothek RWTH

29 Publizieren: Text formatieren Citavi erstellt eine Kopie des Dokuments. Der Name des gewählten Zitationsstils wird an den Dateinamen gehängt. Tipp: Wenn Sie Ihr Dokument vorher im rtf-format oder im odt-format abspeichern, geht es schneller. 57 Literaturverwaltung mit Citavi A. Jaek G. Pinnen Hochschulbibliothek RWTH Publizieren: Text formatieren Das Dokument ist fertig. Die Referenzen erscheinen in der Form, die der von Ihnen gewählte Zitationsstil vorgibt. Am Ende des Dokuments wird das Literaturverzeichnis erstellt. Wenn Sie eine anderen Stil wünschen, wechseln Sie den Zitationsstil und wiederholen Sie den Prozess des Formatierens. 58 Literaturverwaltung mit Citavi A. Jaek G. Pinnen Hochschulbibliothek RWTH

30 Publizieren mit LaTeX Sie schreiben Ihre Publikation mit einem Editor Ihrer Wahl. Die Literaturverweise (BibTeX-Keys) fügen Sie mit Hilfe des Citavi Publikationsassistenten in den Quelltext ein und kompilieren das fertig formatierte Dokument unter Verwendung der BibTeX-Datei (diese enthält die detaillierten Angaben zu der zitierten Literatur). Die Formatierung der Titelnachweise und des Literaturverzeichnisses wird vom gewählten TeX-Paket bestimmt. Auf den nächsten Folien werden folgende Fragen beantwortet: Wie erzeuge ich BibTeX-Keys? Wie erzeuge ich eine BibTeX-Datei? Wie verwende ich den Publikationsassistenten zusammen mit einem TeX- Editor? 59 Literaturverwaltung mit Citavi A. Jaek G. Pinnen Hochschulbibliothek RWTH Publizieren mit LaTeX BibTeX-Keys Erzeugen und Anpassen Der BibTeX-Key ist der eindeutige Verweis auf einen bibliographischen Eintrag in der BibTeX-Datei Datei. BibTeX-Keys in Citavi erzeugen Schema für die Erzeugung von BibTeX-Keys anpassen 60 Literaturverwaltung mit Citavi A. Jaek G. Pinnen Hochschulbibliothek RWTH

31 Publizieren mit LaTeX BibTeX-Datei Erzeugen Die BibTeX-Datei enthält die Details der von Ihnen verwendeten Literatur. Titel manuell exportieren Titel automatisch exportieren 61 Literaturverwaltung mit Citavi A. Jaek G. Pinnen Hochschulbibliothek RWTH Publizieren mit LaTeX Publikationsassistenten nutzen Der Publikationsassistent von Citavi arbeitet mit folgenden TeX-Editoren zusammen:led, LyX, TeXnicCenter, TeXMaker, WinEdt, WinShell, WinTeX TeX-Editor auswählen Publikationsassistent 62 Literaturverwaltung mit Citavi A. Jaek G. Pinnen Hochschulbibliothek RWTH

32 Publizieren: Zitationsstile Leider gibt es an der RWTH kein einheitliches Zitationsformat, denn jede Disziplin hat ihre eigenen Traditionen. Fragen Sie nach den Zitiervorschriften Ihres Lehrstuhls/Instituts. Verlage und Zeitschriften machen in aller Regel sehr genaue Formatierungsvorschriften, die Sie einhalten müssen, wenn Sie einen Text publizieren wollen. Diese finden Sie in Citavi unter dem Namen des Verlages/Zeitschrift. Sie können zwischen verschiedenen Zitationsstilen wechseln. 63 Literaturverwaltung mit Citavi A. Jaek G. Pinnen Hochschulbibliothek RWTH Publizieren: Zitationsstile Wenn Sie den Namen des Stils schon kennen, suchen Sie mit Hilfe des Namens. Andernfalls wählen Sie einen Stil anhand der Eigenschaften aus. 64 Literaturverwaltung mit Citavi A. Jaek G. Pinnen Hochschulbibliothek RWTH Wichtig ist, dass Sie sich zu Beginn dafür entscheiden, ob die Quellennachweise im Text oder im Fußnotenbereich erscheinen sollen. Sie können zwar später den Zitationsstil wechseln, aber nur solange dieser dieselbe Zitiermethode verwendet, die Sie eingangs gewählt haben: Nachweis im Text oder Nachweis in den Fußnoten. Wenn Sie einen Stil markieren, wird daneben die Vorschau auf die Darstellung der gebräuch- lichsten Publikationstypen mit diesem Stil angezeigt.

33 Publizieren: Zitationsstile bearbeiten 1 3 Wenn Sie einen eigenen Zitationsstil erstellen wollen, arbeiten Sie am besten auf Basis eines bereits bestehenden. Geben Sie (1) den Namen eines bekannten Stils ein oder lassen Sie Citavi alle Stile einer bestimmten Zitiermethode anzeigen. Wählen Sie in der Vorschau (2) den ähnlichsten Stil aus und klicken Sie auf (3) Hinzufügen. 2 Wählen Sie im Zweifelsfall f ll ein Citation Style Template als Vorlage für Ihre Anpassungen. In den Citation Style Templates sind die wichtigsten Standardeinstellungen bereits definiert. Sie finden die Vorlagen unter den anderen Stilen. 65 Literaturverwaltung mit Citavi A. Jaek G. Pinnen Hochschulbibliothek RWTH Publizieren: Zitationsstile bearbeiten 1 2 (1) Klicken Sie auf Stil überarbeiten. (2) Geben Sie dem Stil einen passenden Namen. (3) Beginnen Sie mit der Bearbeitung Literaturverwaltung mit Citavi A. Jaek G. Pinnen Hochschulbibliothek RWTH

34 Vielen Dank für Ihre Aufmerksamkeit! Helpdesk Literaturverwaltungssysteme Tel.: Tel.: Allgemeine Auskunft Tel.: Literaturverwaltung mit Citavi A. Jaek G. Pinnen Hochschulbibliothek RWTH

Kurzeinführung. Installieren und starten. Eingeben und navigieren

Kurzeinführung. Installieren und starten. Eingeben und navigieren 1 Kurzeinführung Installieren und starten Installieren. Nach dem Download starten Sie die Installation durch Doppelklick auf CitaviSetup.exe. Während der Installation werden Sie gefragt, ob Sie die Zusatzprogramme

Mehr

Literaturverwaltung und Wissensmanagement mit CITAVI Teil 4

Literaturverwaltung und Wissensmanagement mit CITAVI Teil 4 Literaturverwaltung und Wissensmanagement mit CITAVI Teil 4 Dr. Hans-Martin Moderow Thüringer Universitäts- und Landesbibliothek Jena 2014 Dr. Hans-Martin Moderow, Thüringer Universitäts- und Landesbibliothek

Mehr

UNIVERSITÄTSBIBLIOTHEK BOCHUM

UNIVERSITÄTSBIBLIOTHEK BOCHUM Foto: Marion Nelle UNIVERSITÄTSBIBLIOTHEK BOCHUM LITERATURVERWALTUNG MIT CITAVI Wintersemester 2012 /13 Literaturverwaltung mit Citavi WAS ERWARTET SIE? beginnen Installation und Campuslizenz sammeln Wie

Mehr

Installieren. Laden Sie sich Citavi Free für Windows kostenlos herunter und installieren Sie die Software: www.citavi.com/download

Installieren. Laden Sie sich Citavi Free für Windows kostenlos herunter und installieren Sie die Software: www.citavi.com/download Einführung Viola Eberlein, Beate Hörning, Tibor Nebel ivs@ub.uni-leipzig.de 1 Installieren und starten Citavi ist ein Windows-Programm, eine Mac-Version ist in Arbeit. Wenn Sie Citavi schon jetzt auf einem

Mehr

Wissensmanagement. Franz Lehner. Aufgabe. Grundlagen, Methoden und technische Unterstützung. Übung zu Citavi 5: Ein Buch aufnehmen

Wissensmanagement. Franz Lehner. Aufgabe. Grundlagen, Methoden und technische Unterstützung. Übung zu Citavi 5: Ein Buch aufnehmen Ein Buch aufnehmen Aufgabe Nehmen Sie dieses Buch in Ihr Citavi-Projekt auf: Franz Lehner Wissensmanagement Grundlagen, Methoden und technische Unterstützung unter Mitarbeit von Michael Scholz und Stephan

Mehr

Anleitung für EndNote Web

Anleitung für EndNote Web Anleitung für EndNote Web www.endnoteweb.com Als Literaturverwaltungsprogramm ermöglicht EndNote Web die Erstellung einer eigenen Datenbank für Seminar- bzw. Diplomarbeiten. MS Word kann auf die angelegte

Mehr

Zitieren mit Write-N-Cite 4 (Anleitung für Windows)

Zitieren mit Write-N-Cite 4 (Anleitung für Windows) Zitieren mit Write-N-Cite 4 (Anleitung für Windows) Eine Installationsanleitung für Write-N-Cite 4 finden Sie unter http://www.ulb.uni-muenster.de/literaturverwaltung/refworks/write-n-cite.html. Schritt

Mehr

Citavi nutzen mit der Campus-Lizenz

Citavi nutzen mit der Campus-Lizenz Citavi nutzen mit der Campus-Lizenz Die Helmut-Schmidt-Universität bietet mit der Campus-Lizenz all ihren Angehörigen (Studierenden und MitarbeiterInnen) die kostenlose Nutzung des Literaturverwaltungsprogramms

Mehr

Literaturverwaltung mit Citavi 4. Installation von Citavi FH D B. Literaturverwaltung mit Citavi

Literaturverwaltung mit Citavi 4. Installation von Citavi FH D B. Literaturverwaltung mit Citavi Literaturverwaltung mit Citavi 4 Für wen ist dieses Script? Im Folgenden werden Tipps speziell für die Nutzerinnen und Nutzer der Hochschulbibliothek der Fachhochschule Düsseldorf gegeben. Diese Unterlagen

Mehr

Grundfunktionen. PI-Kurs SomSem 2010. Dr. Petra Schmalz - IMSIE 1

Grundfunktionen. PI-Kurs SomSem 2010. Dr. Petra Schmalz - IMSIE 1 EndNote - Literaturverwaltung Eine Kurzeinführung Grundfunktionen 1. EndNote ist ein Literaturverwaltungssystem, mit dem man einfach und effizient bibliographische Daten (Bücher, Zeitschriften, WWW-Seiten,

Mehr

Einführung in das Literaturverwaltungsprogramm zotero

Einführung in das Literaturverwaltungsprogramm zotero Einführung in das Literaturverwaltungsprogramm zotero T direkt Luzern 12.12.2012 Nicolette Seiterle wiss. Mitarbeiterin HSLU - SA Zentrum für Lehre und Bildung (ZLB) nicolette.seiterle@hslu.ch Aufbau 1.

Mehr

BIEM CEIP. Literaturverwaltungsprogramm Zotero eine Einführung

BIEM CEIP. Literaturverwaltungsprogramm Zotero eine Einführung BIEM CEIP Das Institut für Gründung und Innovation der Universität Potsdam Literaturverwaltungsprogramm Zotero eine Einführung Was ist Zotero? Zotero ist ein Add On für den Browser Firefox, das es ermöglicht,

Mehr

Skript zum Kurs Literaturverwaltung mit Citavi Basiskurs

Skript zum Kurs Literaturverwaltung mit Citavi Basiskurs Skript zum Kurs Literaturverwaltung mit Citavi Basiskurs Dieses Werk bzw. Inhalt steht unter einer Creative Commons Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen 4.0 International Lizenz. Literaturverwaltung

Mehr

Wissenschaftlich arbeiten mit Zotero Workshop 29.01.2009

Wissenschaftlich arbeiten mit Zotero Workshop 29.01.2009 Wissenschaftlich arbeiten mit Zotero Workshop 29.01.2009 Einleitung Zotero ist eine frei verfügbare Zusatz-Software (Plugin) für den Firefox-Browser und ermöglicht das Sammeln, Verwalten und Zitieren von

Mehr

Programm. Literaturrecherche in der Hochschulbibliothek

Programm. Literaturrecherche in der Hochschulbibliothek Literaturrecherche t h in Bibliothek und Internet t Referentin 1 Literaturrecherche in Bibliothek und Internet Gabriele Pinnen Andrea Jaek Hochschulbibliothek Programm Literaturrecherche in der Hochschulbibliothek

Mehr

Kurzanleitung für das CMS Joomla 3.x

Kurzanleitung für das CMS Joomla 3.x Kurzanleitung für das CMS Joomla 3.x 1. Login ins Backend Die Anmeldung ins sogenannte Backend (die Verwaltungsebene) der Website erfolgt über folgenden Link: www.name-der-website.de/administrator. Das

Mehr

Literaturverwaltungsprogramm RefWorks. Campuslizenz für die Angehörigen der Kunstuniversität Graz

Literaturverwaltungsprogramm RefWorks. Campuslizenz für die Angehörigen der Kunstuniversität Graz Literaturverwaltungsprogramm RefWorks Campuslizenz für die Angehörigen der Kunstuniversität Graz Was ist RefWorks? Tool für die Erstellung von Online- Datenbanken und -Bibliografien zur Verwaltung von

Mehr

Handbuch USC-Homepage

Handbuch USC-Homepage Handbuch USC-Homepage I. Inhalt I. Inhalt Seite 1 II. Wichtigste Grundregel Seite 1 III. Funktionen der Seite Seite 2 1. Anmelden in der Community Seite 2 2. Mein Account Seite 3 3. Wechselzone Seite 4

Mehr

Abgleich von ISBNs in Webseiten / Listen mit dem Bibliothekskatalog (Dokumentation UB Rostock / Stand: 08.11.2011)

Abgleich von ISBNs in Webseiten / Listen mit dem Bibliothekskatalog (Dokumentation UB Rostock / Stand: 08.11.2011) Abgleich von ISBNs in Webseiten / Listen mit dem Bibliothekskatalog (Dokumentation UB Rostock / Stand: 08.11.2011) Eingesetzte Werkzeuge a) AutoLink TIB/UB Feature: Automatischer Abgleich von ISBNs in

Mehr

RefWorks 2.0 Erweiterte Funktionen - Arbeitsbuch

RefWorks 2.0 Erweiterte Funktionen - Arbeitsbuch RefWorks 2.0 Erweiterte Funktionen - Arbeitsbuch Einführung Dieses Arbeitsbuch soll es Ihnen ermöglichen sich mit den erweiterten RefWorks Funktionen vertraut zu machen. Das Arbeitsbuch folgt grundsätzlich

Mehr

Kurzanleitung. Arbeiten mit Word 2003 bei der Erstellung Wissenschaftlicher Arbeiten. Renate Vochezer rv@vochezer-trilogo.de

Kurzanleitung. Arbeiten mit Word 2003 bei der Erstellung Wissenschaftlicher Arbeiten. Renate Vochezer rv@vochezer-trilogo.de Kurzanleitung Arbeiten mit Word 2003 bei der Erstellung Wissenschaftlicher Arbeiten Renate Vochezer rv@vochezer-trilogo.de Inhaltsverzeichnis, Abbildungs- und Tabellenverzeichnis Inhaltsverzeichnis Abbildungsverzeichnis...

Mehr

Password Depot für Android

Password Depot für Android Password Depot für Android * erfordert Android Version 2.3 oder höher Oberfläche... 3 Action Bar... 3 Overflow-Menü... 3 Eintragsleiste... 5 Kontextleiste... 5 Einstellungen... 6 Kennwörterdatei erstellen...

Mehr

Literaturverwaltungs- programme: Zotero

Literaturverwaltungs- programme: Zotero Literaturverwaltungs- programme: Zotero 26. März Simone Rosenkranz 1 Wann sind Literaturverwaltungsprogramme nützlich? Wenn Sie Literatur gefunden haben und die bibliographischen Angaben sinnvoll ablegen

Mehr

Skript zum Kurs Literaturverwaltung mit EndNote - Aufbaukurs Literatur in EndNote organisieren und finden

Skript zum Kurs Literaturverwaltung mit EndNote - Aufbaukurs Literatur in EndNote organisieren und finden Skript zum Kurs Literaturverwaltung mit EndNote - Aufbaukurs Literatur in EndNote organisieren und finden Dieses Werk ist lizenziert unter einer Creative Commons Namensnennung - Weitergabe unter gleichen

Mehr

Einführung in Literaturverwaltungsprogramme

Einführung in Literaturverwaltungsprogramme Einführung in Literaturverwaltungsprogramme Basil Marti / Dr. Hans-Martin Moderow Thüringer Universitäts- und Landesbibliothek Jena November 2013 2013 Basil Marti / Dr. Hans-Martin Moderow, ThULB Jena

Mehr

Dingsda - Bedienungsanleitung unter Windows

Dingsda - Bedienungsanleitung unter Windows Dingsda - Bedienungsanleitung unter Windows Benötigte Software Um die Dateien von Dingsda zu öffnen und zu bearbeiten, benötigen Sie ein Textverarbeitungsprogramm, das doc- oder rtf-dateien lesen kann

Mehr

Skript zum Kurs Literaturverwaltung mit Citavi Aufbaukurs

Skript zum Kurs Literaturverwaltung mit Citavi Aufbaukurs Skript zum Kurs Literaturverwaltung mit Citavi Aufbaukurs Dieses Werk ist lizenziert unter einer Creative Commons Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen 4.0 International Lizenz. 1 Literaturverwaltung

Mehr

Handbuch AP Backoffice

Handbuch AP Backoffice Handbuch AP Backoffice Verfasser: AP marketing Tony Steinmann Bahnhofstrasse 13 6130 Willisau Alle Rechte vorbehalten. Willisau, 24. August 2005 Handbuch unter www.ap-backoffice.ch/handbuch_ap-backoffice.pdf

Mehr

A) Durchsuchen von Datenbanken im Internet durch Endnote

A) Durchsuchen von Datenbanken im Internet durch Endnote EINLEITUNG/ANWEISUNGEN ZU DIESEM TEXT Wir werden die obere Liste (File/ Edit usw.) benutzen, obwohl die meisten Funktionen auch möglich mit rechtem Mausklick, mit Kombinationen der Tastatur oder mit den

Mehr

Hinweise für Autorinnen und Autoren zur Erstellung eines strukturierten Manuskriptes der Reihe Internationales Rechtsinformatik Symposion

Hinweise für Autorinnen und Autoren zur Erstellung eines strukturierten Manuskriptes der Reihe Internationales Rechtsinformatik Symposion Scharrstraße 2 70563 Stuttgart Telefon 07 11/ 73 85-0 Telefax 07 11/ 73 26 94 Hinweise für Autorinnen und Autoren zur Erstellung eines strukturierten Manuskriptes der Reihe Internationales Rechtsinformatik

Mehr

Neues Projekt anlegen... 2. Neue Position anlegen... 2. Position in Statikdokument einfügen... 3. Titelblatt und Vorbemerkungen einfügen...

Neues Projekt anlegen... 2. Neue Position anlegen... 2. Position in Statikdokument einfügen... 3. Titelblatt und Vorbemerkungen einfügen... FL-Manager: Kurze beispielhafte Einweisung In dieser Kurzanleitung lernen Sie die wichtigsten Funktionen und Abläufe kennen. Weitere Erläuterungen finden Sie in der Dokumentation FLManager.pdf Neues Projekt

Mehr

KompetenzManager http://www.kompetenzmanager.ch/mah Manual für die Benutzung der Website

KompetenzManager http://www.kompetenzmanager.ch/mah Manual für die Benutzung der Website KompetenzManager http://www.kompetenzmanager.ch/mah Manual für die Benutzung der Website Inhalt Inhalt... 1 1. Anmelden beim Kompetenzmanager... 3 2. Erstellen eines neuen Kompetenzprofils... 4 2.1. Wizard

Mehr

Cmsbox Kurzanleitung. Das Wichtigste in Kürze

Cmsbox Kurzanleitung. Das Wichtigste in Kürze Cmsbox Kurzanleitung Cmsbox Kurzanleitung Das Wichtigste in Kürze Die Benutzeroberfläche der cmsbox ist nahtlos in die Webseite integriert. Elemente wie Texte, Links oder Bilder werden direkt an Ort und

Mehr

PRAXISBUTLER ANPASSUNG DER VORLAGEN

PRAXISBUTLER ANPASSUNG DER VORLAGEN Praxisbutler Anpassung der Vorlagen 1 PRAXISBUTLER ANPASSUNG DER VORLAGEN Die Vorlagen werden hauptsächlich in den Bereichen Klienten und Fakturierung benutzt. Die Anpassung dieser Vorlagen ist wichtig,

Mehr

Kontakte nach Nachnamen sortieren lassen

Kontakte nach Nachnamen sortieren lassen Kontakte nach Nachnamen sortieren lassen Wer hat sich nicht schon darüber geärgert, dass standardmässig die Kontakte im Adressbuch nach den Vornamen sortiert und nicht nach Nachnamen. Durch eine einfache

Mehr

Einführung in die Typo3 Website vut.de

Einführung in die Typo3 Website vut.de Struktur Website Öffentlicher Bereich: - Artikelseiten - andere Seiten - Kalender Mitgliederbereich: - Artikelseiten - Profilseiten Mitarbeiterbereich: - Dokumentenverwaltung 1. Dokumente Dokumente (Bilder,

Mehr

Einrichten einer portablen Arbeitsumgebung auf dem USB-Stick

Einrichten einer portablen Arbeitsumgebung auf dem USB-Stick Einrichten einer portablen Arbeitsumgebung auf dem USB-Stick Das Programm PStart eignet sich hervorragend, um portable Programme (lauffähig ohne Installation) in eine dem Startmenü ähnliche Anordnung zu

Mehr

FAQs zur Nutzung des E-Mail Zertifikats zur sicheren E-Mail-Kommunikation. Das E-Mail Zertifikat von S-TRUST

FAQs zur Nutzung des E-Mail Zertifikats zur sicheren E-Mail-Kommunikation. Das E-Mail Zertifikat von S-TRUST FAQs zur Nutzung des E-Mail Zertifikats zur sicheren E-Mail-Kommunikation. Das E-Mail Zertifikat von S-TRUST S - t r u s t Z e r t i f i z i e r u n g s d i e n s t l e i s t u n g e n d e s D e u t s

Mehr

TYPO3 Redaktoren-Handbuch

TYPO3 Redaktoren-Handbuch TYPO3 Redaktoren-Handbuch Kontakt & Support: rdv interactive ag Arbonerstrasse 6 9300 Wittenbach Tel. 071 / 577 55 55 www.rdvi.ch Seite 1 von 38 Login http://213.196.148.40/typo3 Username: siehe Liste

Mehr

UNIVERSITÄTSBIBLIOTHEK BOCHUM HERZLICH WILLKOMMEN

UNIVERSITÄTSBIBLIOTHEK BOCHUM HERZLICH WILLKOMMEN UNIVERSITÄTSBIBLIOTHEK BOCHUM HERZLICH WILLKOMMEN Literaturverwaltungsprogramm EndNote Web: Einführung Literaturverwaltungsprogramme CITAVI Literaturverwaltung und Wissensorganisation Citavi-Campus-Lizenz

Mehr

Import, Export und Löschung von Zertifikaten mit dem Microsoft Internet Explorer

Import, Export und Löschung von Zertifikaten mit dem Microsoft Internet Explorer Import, Export und Löschung von Zertifikaten mit dem Microsoft Internet Explorer Version 1.0 Arbeitsgruppe Meldewesen SaxDVDV Version 1.0 vom 20.07.2010 Autor geändert durch Ohle, Maik Telefonnummer 03578/33-4722

Mehr

Seriendruck / Etikettendruck

Seriendruck / Etikettendruck Seriendruck / Etikettendruck Öffnen von ADT-Dateien mit MS Excel Seriendruck Office 2000 / Office 2003 (XP) Seriendruck Office 2007/ Office 2010 für AGENTURA 5/6/7/8/9 AGENTURA Versionen 5, 6, 7, 8, 9

Mehr

Import, Export und Löschung von Zertifikaten

Import, Export und Löschung von Zertifikaten Import, Export und Löschung von Zertifikaten mit dem Microsoft Internet Explorer 1 Zertifikat importieren Starten Sie den Internet Explorer Wählen Sie in der Menüleiste unter Extras den Unterpunkt Internetoptionen

Mehr

Dokumentation. Dokumentation Schnell-Einstieg für webedition User. PROLINK internet communications GmbH Merzhauser Str. 4 D-79100 Freiburg

Dokumentation. Dokumentation Schnell-Einstieg für webedition User. PROLINK internet communications GmbH Merzhauser Str. 4 D-79100 Freiburg Dokumentation Dokumentation Schnell-Einstieg für webedition User PROLINK internet communications GmbH Merzhauser Str. 4 D-79100 Freiburg fon: +49 (0)761-456 989 0 fax: +49 (0)761-456 989 99 mail: info@prolink.de

Mehr

Inhaltsverzeichnis. Mit dem WEB.DE WebBaukasten zur eigenen Homepage!...2. Schritt 1: Design auswählen...3

Inhaltsverzeichnis. Mit dem WEB.DE WebBaukasten zur eigenen Homepage!...2. Schritt 1: Design auswählen...3 Inhaltsverzeichnis Mit dem WEB.DE WebBaukasten zur eigenen Homepage!...2 Schritt 1: Design auswählen...3 Schritt 2: Umfang und Struktur der Seiten bestimmen...7 Schritt 3: Inhalte bearbeiten...9 Grafik

Mehr

RefWorks für Fortgeschrittene: 13 Aufgaben

RefWorks für Fortgeschrittene: 13 Aufgaben Workbook RefWorks für Fortgeschrittene: 13 Aufgaben Die hier vorgeschlagenen Übungsaufgaben sollen Ihnen helfen die Inhalte der RefWorks für Fortgeschrittene -Schulung zu vertiefen. Gehen Sie durch das

Mehr

Login. Login: Excel für Aufsteiger. Passwort: Voraussetzungen. Unterlagen, Literatur. xx = Platznummer 2-stellig

Login. Login: Excel für Aufsteiger. Passwort: Voraussetzungen. Unterlagen, Literatur. xx = Platznummer 2-stellig Login Excel für Aufsteiger Login: xx = Platznummer 2-stellig Voraussetzungen: Grundkenntnisse in Windows Grundkenntnisse in Excel oder Teilnahme am Excel Kurs für Einsteiger Passwort: - RHRK Schulung -

Mehr

Export-/Importanleitung für Citavi und EndNote

Export-/Importanleitung für Citavi und EndNote Export-/Importanleitung für Citavi und EndNote 1. Export aus Datenbanken und Bibliothekskatalogen Literaturdatenbanken und Bibliothekskataloge bieten Ihnen in der Regel die Möglichkeit an, gefundene Aufsätze

Mehr

HTL-Website. TYPO3- Skriptum II. Autor: RUK Stand: 02.06.2010 Gedruckt am: - Version: V0.1 Status: fertig. Qualitätsmanagement

HTL-Website. TYPO3- Skriptum II. Autor: RUK Stand: 02.06.2010 Gedruckt am: - Version: V0.1 Status: fertig. Qualitätsmanagement HTL-Website TYPO3- Skriptum II Autor: RUK Stand: 02.06.2010 Gedruckt am: - Version: V0.1 Status: fertig Qualitätsmanagement Erstellt Geprüft Freigegeben Name RUK Datum 02.06.2010 Unterschrift Inhaltsverzeichnis

Mehr

Der Editor und seine Funktionen

Der Editor und seine Funktionen Der Editor und seine Funktionen Für die Eingabe und Änderung von Texten steht Ihnen im Pflegemodus ein kleiner WYSIWYG-Editor zur Verfügung. Tinymce 1 ist ein Open Source Javascript-Editor, der mittlerweile

Mehr

2 GRUNDLEGENDE PROGRAMMBEDIENUNG

2 GRUNDLEGENDE PROGRAMMBEDIENUNG In diesem Kapitel erfahren Sie, wie das Textverarbeitungsprogramm Microsoft Word 2007 gestartet wird, wie Sie bestehende Dokumente öffnen und schließen oder Dokumente neu erstellen können. Es wird erläutert,

Mehr

Wissenschaftliches Arbeiten mit dem Programm Microsoft Word

Wissenschaftliches Arbeiten mit dem Programm Microsoft Word Wissenschaftliches Arbeiten mit dem Programm Microsoft Word Ein Leitfaden und Ratgeber für Studierende der Hochschule Fulda des Fachbereichs Sozialwesen Inhaltsverzeichnis VORWORT... 1 1. EINRICHTEN DES

Mehr

In dieser Lektion erlernen Sie die Verwendung von Vorlagen, die Anwendung von Mastern sowie die Bearbeitung von Kopf- und Fußzeilen.

In dieser Lektion erlernen Sie die Verwendung von Vorlagen, die Anwendung von Mastern sowie die Bearbeitung von Kopf- und Fußzeilen. In dieser Lektion erlernen Sie die Verwendung von Vorlagen, die Anwendung von Mastern sowie die Bearbeitung von Kopf- und Fußzeilen. Was erfahren Sie in diesem Kapitel? Wie Sie den Folienmaster anwenden

Mehr

Anleitung zum Erstellen von Moodle-Quizfragen in Word

Anleitung zum Erstellen von Moodle-Quizfragen in Word Anleitung zum Erstellen von Moodle-Quizfragen in Word Die Vorlagedateien Speichern Sie die.zip Datei an den gewünschten Ort und entpacken Sie diese. In dem neuen Ordner befinden sich nun folgende Dateien:

Mehr

Handout für die Nutzung von Open Sankoré

Handout für die Nutzung von Open Sankoré Handout für die Nutzung von Open Sankoré Rechte Funktionsleiste bietet 4 Ansichten (von links nach rechts): (1) Board: Arbeitsfläche (2) Internet: Direkter Aufruf eines Webbrowsers innerhalb von Open Sankoré

Mehr

Anleitung für Autoren

Anleitung für Autoren Verwaltung.modern@Kehl Anleitung für Autoren Im folgenden Text werden Sie/wirst du geduzt. Bitte Sehen Sie/sieh uns diese Vereinfachung nach. Wenn du bei Verwaltung.modern@Kehl mitbloggen willst, legen

Mehr

Dateipfad bei Word einrichten

Dateipfad bei Word einrichten Dateipfad bei Word einrichten Word 2003 1. In der Menüleiste klicken Sie auf Ansicht, anschließend auf den Unterpunkt Kopf- und Fußzeile : 2. Wechseln Sie nun in die Fußzeile. 3. Im Autotext-Menü klicken

Mehr

Anleitung für TYPO3... 1. Bevor Sie beginnen... 2. Newsletter anlegen... 2. Inhalt platzieren und bearbeiten... 3. Neuen Inhalt anlegen...

Anleitung für TYPO3... 1. Bevor Sie beginnen... 2. Newsletter anlegen... 2. Inhalt platzieren und bearbeiten... 3. Neuen Inhalt anlegen... Seite 1 von 11 Anleitung für TYPO3 Inhalt Anleitung für TYPO3... 1 Bevor Sie beginnen... 2 Newsletter anlegen... 2 Inhalt platzieren und bearbeiten... 3 Neuen Inhalt anlegen... 3 Bestehenden Inhalt bearbeiten...

Mehr

Handbuch DrahtexLabelwriter 3.0

Handbuch DrahtexLabelwriter 3.0 Handbuch DrahtexLabelwriter 3.0 Inhaltsverzeichnis INSTALLATION 3 DER PROGRAMMSTART 7 DIE PROGRAMMOBERFLÄCHE 8 DIE STARTSEITE DES PROGRAMMES 8 DIE PROGRAMMSYMBOLLEISTE 9 EIN NEUES PROJEKT ERSTELLEN 10

Mehr

Zentral- und Hochschulbibliothek Luzern. Google & Co.: Literaturverwaltung: Im Team arbeiten. 19. November Silke Bellanger Simone Rosenkranz.

Zentral- und Hochschulbibliothek Luzern. Google & Co.: Literaturverwaltung: Im Team arbeiten. 19. November Silke Bellanger Simone Rosenkranz. Google & Co.: Literaturverwaltung: Im Team arbeiten 19. November Silke Bellanger Simone Rosenkranz Folie 1 1 huhu simone lass uns noch mal den chat bei der präsentation testen 5274567; 2 ich werde im internet

Mehr

Anleitung zur Verwendung von Silverstripe 3.x

Anleitung zur Verwendung von Silverstripe 3.x Anleitung zur Verwendung von Silverstripe 3.x Inhaltsverzeichnis: 1. EINLEITUNG 2. ORIENTIERUNG 2.1 Anmelden am CMS 2.2 Die Elemente des Silverstripe CMS 2.3 Funktion des Seitenbaums 2.4 Navigieren mit

Mehr

Anleitung zum Einfügen von Daten aus OpenOffice Calc in OpenOffice Base Beispiel anhand einer Adressen Calc-Tabelle

Anleitung zum Einfügen von Daten aus OpenOffice Calc in OpenOffice Base Beispiel anhand einer Adressen Calc-Tabelle Anleitung zum Einfügen von Daten aus OpenOffice Calc in OpenOffice Base Beispiel anhand einer Adressen Calc-Tabelle Öffnen der ClacTabelle welche die Daten enthält (oder eine neue erstellen) Hier ein Beispiel

Mehr

LITERATURVERWALTUNG WISSENSORGANISATION HANDBUCH. Redaktion: Peter Meurer Dr. Manfred Schluchter

LITERATURVERWALTUNG WISSENSORGANISATION HANDBUCH. Redaktion: Peter Meurer Dr. Manfred Schluchter 3 LITERATURVERWALTUNG WISSENSORGANISATION HANDBUCH Redaktion: Peter Meurer Dr. Manfred Schluchter Inhalt Kapitel 1 1 Einleitung Kapitel 2 2 Zur schnellen Orientierung 2 Kapitel 3 Citavi installieren 2

Mehr

Erstellung einer Bilddatenbank

Erstellung einer Bilddatenbank Erstellung einer Bilddatenbank Erstellung einer Bilddatenbank mit vorgegebenen Bildern unter Benutzung der Software MIDOS (D:\Midos2006\m2000.exe). Gehen Sie wie folgt vor: 1. Ermitteln Sie die für eine

Mehr

ENDNOTE WEB POWERED BY THOMSON REUTERS WEB OF KNOWLEDGE SM

ENDNOTE WEB POWERED BY THOMSON REUTERS WEB OF KNOWLEDGE SM QUICK REFERENCE GUIDE ENDNOTE WEB POWERED BY THOMSON REUTERS WEB OF KNOWLEDGE SM WAS IST ENDNOTE WEB? EndNote Web ist ein webbasiertes Literaturverwaltungsprogramm, mit dem das Verfassen von wissenschaftlichen

Mehr

Nutzung des Content-Management-Systems für die Homepage der AWO Essen

Nutzung des Content-Management-Systems für die Homepage der AWO Essen Nutzung des Content-Management-Systems für die Homepage der AWO Essen Accounts werden von Michael Baumeister angelegt. Der Benutzernahme ist immer "Vorname Nachname", das Passwort kann eine Buchstaben-

Mehr

Import von Daten aus Word nach KlasseDozent

Import von Daten aus Word nach KlasseDozent Import von Daten aus Word nach KlasseDozent KlasseDozent ermöglicht Ihnen prinzipiell den Import aus Word-Dateien heraus auf zwei Wegen. Sie können einmal eine Word-Datei im Rich-Text-Format abspeichern

Mehr

Installationsanleitung DEMO-Version und erste Schritte im Programm

Installationsanleitung DEMO-Version und erste Schritte im Programm Installationsanleitung DEMO-Version und erste Schritte im Programm (Stand 06.06.2013) Service DGExpert Support: Telefon: 0228 9092615 (Montag bis Freitag zwischen 09:00 und 12:00 Uhr) E-Mail: support@dgexpert.de

Mehr

Outlook - CommuniGate Pro Schnittstelle installieren. Outlook - Elemente freigeben. Outlook - Freigegebene Elemente öffnen

Outlook - CommuniGate Pro Schnittstelle installieren. Outlook - Elemente freigeben. Outlook - Freigegebene Elemente öffnen Microsoft Outlook 1 Nutzung der Groupware mit Microsoft Outlook 1.1 Outlook - CommuniGate Pro Schnittstelle installieren 4 1.2 Outlook - Elemente freigeben 11 1.3 Outlook - Freigegebene Elemente öffnen

Mehr

Sichern der persönlichen Daten auf einem Windows Computer

Sichern der persönlichen Daten auf einem Windows Computer Sichern der persönlichen Daten auf einem Windows Computer DIRECTION DES SERVICES IT SERVICE DIT-MI DIREKTION DER IT-DIENSTE DIENSTSTELLE DIT-MI 1/9 1 Inhaltsverzeichnis 2 Einleitung... 3 3 Outlook Daten...

Mehr

Schulung Open CMS Editor

Schulung Open CMS Editor Schulung Open CMS Editor Um Ihr Projekt im OpenCMS zu bearbeiten brauchen Sie lediglich einen Webbrowser, am besten Firefox. Vorgehensweise beim Einrichten Ihrer Site im OpenCMS Erste Schritte Wenn Sie

Mehr

Es gibt situationsabhängig verschiedene Varianten zum Speichern der Dokumente. Word bietet im Menü DATEI unterschiedliche Optionen an.

Es gibt situationsabhängig verschiedene Varianten zum Speichern der Dokumente. Word bietet im Menü DATEI unterschiedliche Optionen an. 3. SPEICHERN DATEIEN SPEICHERN Dateien werden in Word Dokumente genannt. Jede Art von Datei, die Sie auf Ihrem Computer neu erstellen, befindet sich zuerst im Arbeitsspeicher des Rechners. Der Arbeitsspeicher

Mehr

Anwendungsbeschreibung des ReNoStar-Druckers

Anwendungsbeschreibung des ReNoStar-Druckers Anwendungsbeschreibung des ReNoStar-Druckers Stand September 2007 Inhalt Inhalt... 2 Anforderung aus der Praxis... 3 Die ReNoStar Drucker-Leiste... 3 Erstellen einer Vorlage... 3 Reihenfolge der Vorlagen

Mehr

EndNote Web. Quick Reference Card THOMSON SCIENTIFIC

EndNote Web. Quick Reference Card THOMSON SCIENTIFIC THOMSON SCIENTIFIC EndNote Web Quick Reference Card Web ist ein webbasierter Service, der Studenten und Forschern beim Verfassen wissenschaftlicher Arbeiten behilflich ist. ISI Web of Knowledge, EndNote

Mehr

Ein- und ausgehende Mails

Ein- und ausgehende Mails Ein- und ausgehende Mails Die E-Mail-Funktion ist in der Kommunikation mit Kunden und Lieferanten eine der wichtigsten Aktivitäten geworden. So finden Sie Ihre ein- und ausgehenden E-Mails im eigens dafür

Mehr

CompuMaus Computerschule Brühl Grundlagen Windows 7

CompuMaus Computerschule Brühl Grundlagen Windows 7 Inhalt Desktop-Oberfläche... 1 Eigene Dokumente, Computer... 1 Papierkorb... 1 Netzwerkumgebung... 2 Taskleiste... 3 Programme starten: Das Startmenü... 4 Zwischen geöffneten Fenstern umschalten... 4 Zwischen

Mehr

12 Dokumente verwalten

12 Dokumente verwalten 12 e verwalten 12.1 e organisieren Wir wollen uns nun etwas ausführlicher damit beschäftigen, wo unsere e gespeichert werden. Textverarbeitungsprogramme schlagen beim Speichern einen Ordner vor, in dem

Mehr

ARBEITEN MIT TYPO3 - Eine Anleitung zur redaktionellen Arbeit mit TYPO3 - Hauptsache Kommunikation GmbH. Hauptstraße 61. 65719 Hofheim / Taunus

ARBEITEN MIT TYPO3 - Eine Anleitung zur redaktionellen Arbeit mit TYPO3 - Hauptsache Kommunikation GmbH. Hauptstraße 61. 65719 Hofheim / Taunus ARBEITEN MIT TYPO3 - Eine Anleitung zur redaktionellen Arbeit mit TYPO3 - Hauptsache Kommunikation GmbH. Hauptstraße 61. 65719 Hofheim / Taunus INHALT 1. Einstieg... 2 2. Anmeldung und erste Schritte...

Mehr

RÖK Typo3 Dokumentation

RÖK Typo3 Dokumentation 2012 RÖK Typo3 Dokumentation Redakteur Sparten Eine Hilfe für den Einstieg in Typo3. Innpuls Werbeagentur GmbH 01.01.2012 2 RÖK Typo3 Dokumentation Inhalt 1) Was ist Typo3... 3 2) Typo3 aufrufen und Anmelden...

Mehr

EINLEITUNG/ANWEISUNGEN ZU DIESEM TEXT

EINLEITUNG/ANWEISUNGEN ZU DIESEM TEXT Autoren: Georgius Tsoussis, Amely Ovelhey EINLEITUNG/ANWEISUNGEN ZU DIESEM TEXT Ziele der Nutzung von EndNote: - Referenzen sammeln und verwalten - Referenzen in ein (Word-)Dokument einfügen (in-text-citation

Mehr

LITERATURVERWALTUNG WISSENSORGANISATION HANDBUCH. Redaktion: Peter Meurer Dr. Manfred Schluchter

LITERATURVERWALTUNG WISSENSORGANISATION HANDBUCH. Redaktion: Peter Meurer Dr. Manfred Schluchter 3 LITERATURVERWALTUNG WISSENSORGANISATION HANDBUCH Redaktion: Peter Meurer Dr. Manfred Schluchter Inhalt Kapitel 1 1 Einleitung Kapitel 2 2 Zur schnellen Orientierung 2 Kapitel 3 Citavi installieren 2

Mehr

Tutorium Learning by doing WS 2001/ 02 Technische Universität Berlin. Erstellen der Homepage incl. Verlinken in Word 2000

Tutorium Learning by doing WS 2001/ 02 Technische Universität Berlin. Erstellen der Homepage incl. Verlinken in Word 2000 Erstellen der Homepage incl. Verlinken in Word 2000 1. Ordner für die Homepagematerialien auf dem Desktop anlegen, in dem alle Bilder, Seiten, Materialien abgespeichert werden! Befehl: Desktop Rechte Maustaste

Mehr

PatXML - Version 1.3.8. Kurzanleitung Dokumente erstellen, vervollständigen und speichern

PatXML - Version 1.3.8. Kurzanleitung Dokumente erstellen, vervollständigen und speichern PatXML - Version 1.3.8 Kurzanleitung Dokumente erstellen, vervollständigen und speichern Inhalt 1 Mit dem PatXML-Assistenten Patentdokumente erstellen 2 Dokumente vervollständigen 3 Dokumentenabschnitte

Mehr

SWN-NetT Webmail. Benutzerhandbuch für SWN-NetT Webmail. SWN-NetT Webmail finden Sie unter: http://webmail.swn-nett.de

SWN-NetT Webmail. Benutzerhandbuch für SWN-NetT Webmail. SWN-NetT Webmail finden Sie unter: http://webmail.swn-nett.de SWN-NetT Webmail Benutzerhandbuch für SWN-NetT Webmail SWN-NetT Webmail finden Sie unter: http://webmail.swn-nett.de Übersicht Einstieg... 2 Menü... 2 E-Mail... 3 Funktionen... 4 Auf eine neue Nachricht

Mehr

Der Editor Abbildung 1 Der Editor

Der Editor Abbildung 1 Der Editor Der Editor Der Editor ist das wichtigste Werkzeug für den Administrator. Er dient zur Gestaltung sämtlicher Inhalte, gleich ob Inhalte der Website, Termine, Einladungen.. Wer sich hier ein wenig einarbeitet

Mehr

Einfügen mit Hilfe des Assistenten: Um eine Seite hinzufügen zu können, müssen Sie nur mehr auf ein Symbol Stelle klicken.

Einfügen mit Hilfe des Assistenten: Um eine Seite hinzufügen zu können, müssen Sie nur mehr auf ein Symbol Stelle klicken. 2. SEITE ERSTELLEN 2.1 Seite hinzufügen Klicken Sie in der Navigationsleiste mit der rechten Maustaste auf das Symbol vor dem Seitentitel. Es öffnet sich ein neues Kontextmenü. Wenn Sie nun in diesem Kontextmenü

Mehr

TURNINGPOINT PRÄSENTATION ERSTELLEN

TURNINGPOINT PRÄSENTATION ERSTELLEN TURNINGPOINT PRÄSENTATION ERSTELLEN Wie starte ich? Um eine TurningPoint-Präsentation zu erstellen müssen Sie die TurningPoint mittels des Symbols auf Ihrem Desktop oder über das Startmenü starten. Dadurch

Mehr

Handbuch für Redakteure für Typo3. Version 1.1. Datum: 15.2.2005. Georg Ringer

Handbuch für Redakteure für Typo3. Version 1.1. Datum: 15.2.2005. Georg Ringer Handbuch für Redakteure für Typo3 Version 1.1 Datum: 15.2.2005 Georg Ringer Inhaltsverzeichnis 1. Login... 3 2. Oberfläche von Typo3... 4 2.1. Modulleiste... 5 2.2. Navigationsleiste... 6 3. Einfache Funktionen...

Mehr

Anleitung zum Homepage-Baukasten

Anleitung zum Homepage-Baukasten Anleitung zum Homepage-Baukasten Zur Hilfestellung sollten Sie diese Seiten ausdrucken. Besuchen Sie auch unsere Muster-Homepage unter http://beispielauftritt.maler-aus-deutschland.de Inhaltsverzeichnis

Mehr

Beim Schreiben von kürzeren Text reicht es völlig, wenn Sie

Beim Schreiben von kürzeren Text reicht es völlig, wenn Sie 5 Vorlagen gestalten In diesem Kapitel: n Gestaltungsbereiche und -werkzeuge n Designs bearbeiten n Formatvorlagen erstellen n Formatvorlagen prüfen n Formatvorlagen ändern n Mit Dokumentvorlagen arbeiten

Mehr

http://www.fluiddraw.de

http://www.fluiddraw.de http://www.fluiddraw.de Installationsvarianten Netzwerkistallation Fluiddraw V5 Aufgrund zusätzlicher Sicherheitskonzepte für aktuelle Windows-Anwendungen ist das direkte Ausführen von Programmen über

Mehr

Dokumentation KundenpreisManagerLX Pro. Version 2.0

Dokumentation KundenpreisManagerLX Pro. Version 2.0 Dokumentation KundenpreisManagerLX Pro Version 2.0 2 Dokumentation KundenpreisManagerLX Pro Version 2.0.207.1 Was ist KundenpreisManagerLX Pro? KundenpreisManagerLX Pro ist ein Programm zum einfachen Exportieren,

Mehr

Infoblatt BROWSER TIPSS. Mozilla Firefox & Internet Explorer. 2012, netzpepper

Infoblatt BROWSER TIPSS. Mozilla Firefox & Internet Explorer. 2012, netzpepper Infoblatt BROWSER TIPSS Mozilla Firefox & Internet Explorer 2012, netzpepper Alle Rechte vorbehalten. Nachdruck oder Vervielfältigung auch auszugsweise nur mit schriftlicher Genehmigung des Autors. Stand:

Mehr

Die Ausgabe der Stundenpläne in digitale Dokumente

Die Ausgabe der Stundenpläne in digitale Dokumente Das Softwarehaus für Schulen Die Ausgabe der Stundenpläne in digitale Dokumente PEDAV : Das Softwarehaus für Schulen ort : 45359 Essen-Schönebeck str : Schönebecker Straße 1 tel : (0201) 61 64 8-10 http

Mehr

My.OHMportal Team Collaboration Dokumente in der Library

My.OHMportal Team Collaboration Dokumente in der Library My.OHMportal Team Collaboration Dokumente in der Library Felizitas Heinebrodt Technische Hochschule Nürnberg Rechenzentrum Kesslerplatz 12, 90489 Nürnberg Version 2 September 2013 DokID: teamcoll_library

Mehr

Kursskript. Bereichsbibliothek Universitätsmedizin, Gebäude 602. Wir helfen auch gerne nach dem Kurs:

Kursskript. Bereichsbibliothek Universitätsmedizin, Gebäude 602. Wir helfen auch gerne nach dem Kurs: Kursskript Wir helfen auch gerne nach dem Kurs: Bereichsbibliothek Universitätsmedizin, Gebäude 602 www.ub.uni-mainz.de/1747.php bbum@ub.uni-mainz.de 06131-17-2895 Inhalt GRUNDSÄTZLICHES ZU LITERATURVERWALTUNGSPROGRAMMEN...

Mehr

Anleitung neuen Beitrag unter News auf www.schoellonia.de erstellen

Anleitung neuen Beitrag unter News auf www.schoellonia.de erstellen Anleitung neuen Beitrag unter News auf www.schoellonia.de erstellen BILD: Es ist möglich ein Bild unter den News mit zu veröffentlichen. Achtung: NUR EIN BILD pro Beitrag, und dieses sollte zuvor auf die

Mehr

CRM. Frequently Asked Questions

CRM. Frequently Asked Questions CRM Frequently Asked Questions Kann ich Personenkontakte so importieren, dass sie als Mitarbeiter automatisch den zugehörigen Gesellschaftskontakten zugeordnet werden?...3 Wieso werden beim Import einer

Mehr

Dokumentation Eigenwartung

Dokumentation Eigenwartung Inhaltsverzeichnis 1 Allgemeines... 3 1.1 Copyright... 3 1.2 Einstieg... 3 2 Ordner Navigation... 4 3 Menüleiste... 5 3.1 Alle/Keine Elemente auswählen... 5 3.2 Kopieren... 5 3.3 Ausschneiden... 5 3.4

Mehr