BÜRE gemeinnützige Dienstleistungsgesellschaft mbh Kesslerweg Münster

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "BÜRE gemeinnützige Dienstleistungsgesellschaft mbh Kesslerweg 11 48155 Münster"

Transkript

1 Überwachungszertifikat-Nr.: Der Betrieb erfüllt die Anforderungen als Erstbehandlungsanlage gemäß 11 Abs. 4 und 12 des Elektro- und Elektronikaltgerätegesetzes (ElektroG) vom für die in der Anlage näher bezeichneten Standorte. Anerkannter und registrierter Fachbetrieb der Datenträgervernichtung gemäß Qualitätsstandard der bvse-esg e.v. unter Berücksichtigung der Anforderungen gemäß der DIN und der DIN SPEC sowie dem BDSG für die in der Anlage näher bezeichneten Standorte. Bonn, 11. März 2015 BÜRE gemeinnützige Dienstleistungsgesellschaft mbh Gültig bis: 27. Mai 2016 Peter Obieglo Wolfgang Schreer Dipl.-Ing. Olaf Karow B&K HANSE Cert GmbH & Co. KG Seite 1 von 8 Gültig bis: 27. Mai 2016 BÜRE gemeinnützige Dienstleistungsgesellschaft mbh,

2 Auf der Grundlage des Ergebnisses der Auditierung vom durch den beauftragten Sachverständigen, welches gemäß den Prüfungsanforderungen der bvse-entsorgergemeinschaft, den einschlägigen Rechtsvorschriften sowie den hierzu ergangenen, amtlich veröffentlichten Verwaltungsvorschriften des Bundes und der Länder ermittelt wurde, erhält die Firma BÜRE gemeinnützige Dienstleistungsgesellschaft mbh als Mitglied der bvse-entsorgergemeinschaft an dem Standort für nachfolgend aufgeführte Tätigkeiten Erzeugernummer: E Entsorgernummer: E Beförderernummer: E Betrieb Tätigkeit gemäß EfbV Anlagentyp Abfallart (Bezeichnung gemäß AVV) BÜRE gemeinnützige Dienstleistungsgesellschaft mbh, Sammeln und Befördern Alle Abfallarten nach Abfallverzeichnisverordnung (AVV) vom 10. Dezember 2001 (zuletzt geändert am 24. Februar 2012) Lagern Lagerung (einschließlich Bereitstellen von Transporteinheiten) von Elektroaltgeräten der Sammelgruppen 1, 2, 3, 5 gemäß ElektroG; Anlage genehmigt nach Nr der 4. BImSchV * gebrauchte Geräte, die teil- und vollhalogenierte Fluorchlorkohlenwasserstoffe enthalten * gefährliche Bestandteile enthaltende gebrauchte Geräte mit Ausnahme fallen gebrauchte Geräte mit Ausnahme fallen aus gebrauchten Geräten entfernte Bestandteile mit Ausnahme derjenigen, die unter fallen * Bleibatterien * Ni-Cd-Batterien * Quecksilber enthaltende Batterien Seite 2 von 8 Gültig bis: 27. Mai 2016 BÜRE gemeinnützige Dienstleistungsgesellschaft mbh,

3 Betrieb Tätigkeit gemäß EfbV Anlagentyp Abfallart (Bezeichnung gemäß AVV) BÜRE gemeinnützige Dienstleistungsgesellschaft mbh, Lagern Lagerung (einschließlich Bereitstellen von Transporteinheiten) von Elektroaltgeräten der Sammelgruppen 1, 2, 3, 5 gemäß ElektroG; Anlage genehmigt nach Nr der 4. BImSchV Alkalibatterien (außer ) andere Batterien und Akkumulatoren * Holz, das gefährliche Stoffe enthält * Leuchtstoffröhren und andere quecksilberhaltige Abfälle * gebrauchte Geräte, die Fluorchlorkohlenwasserstoffe enthalten * gebrauchte elektrische und elektronische Geräte, die gefährliche Bauteile enthalten, mit Ausnahme derjenigen, die unter und fallen gebrauchte elektrische und elektronische Geräte mit Ausnahme derjenigen, die unter , und fallen Behandeln Demontage / Zerlegung von Elektround Elektronikaltgeräten der Sammelgruppen 3 u. 5 gemäß ElektroG; Anlage genehmigt nach Nr der 4. BImSchV * gefährliche Bestandteile enthaltende gebrauchte Geräte mit Ausnahme fallen gebrauchte Geräte mit Ausnahme fallen aus gebrauchten Geräten entfernte Bestandteile mit Ausnahme derjenigen, die unter fallen * gebrauchte elektrische und elektronische Geräte, die gefährliche Bauteile enthalten, mit Ausnahme derjenigen, die unter und fallen gebrauchte elektrische und elektronische Geräte mit Ausnahme derjenigen, die unter , und fallen BÜRE gemeinnützige Dienstleistungsgesellschaft mbh, Gültig bis: 27. Mai 2016 Seite 3 von 8

4 Betrieb Tätigkeit gemäß EfbV Anlagentyp Abfallart (Bezeichnung gemäß AVV) BÜRE gemeinnützige Dienstleistungsgesellschaft mbh, Behandeln Datenträgervernichtung: Löschen von Festplattenlaufwerken und sonstiger magnetischer Datenträger mit Löschgerät IBAS.DG02 für Materialien der Kat. T u. H gem. DIN * gefährliche Bestandteile enthaltende gebrauchte Geräte mit Ausnahme fallen gebrauchte Geräte mit Ausnahme fallen aus gebrauchten Geräten entfernte Bestandteile mit Ausnahme derjenigen, die unter fallen * gebrauchte elektrische und elektronische Geräte, die gefährliche Bauteile enthalten, mit Ausnahme derjenigen, die unter und fallen gebrauchte elektrische und elektronische Geräte mit Ausnahme derjenigen, die unter , und fallen Behandeln Datenträgervernichtung Shreddern von Festplattenlaufwerken und sonstiger Datenträger nach DIN (Materialien der Kat. O,T,H,E) * gefährliche Bestandteile enthaltende gebrauchte Geräte mit Ausnahme fallen gebrauchte Geräte mit Ausnahme fallen aus gebrauchten Geräten entfernte Bestandteile mit Ausnahme derjenigen, die unter fallen * gebrauchte elektrische und elektronische Geräte, die gefährliche Bauteile enthalten, mit Ausnahme derjenigen, die unter und fallen Seite 4 von 8 Gültig bis: 27. Mai 2016 BÜRE gemeinnützige Dienstleistungsgesellschaft mbh,

5 Betrieb Tätigkeit gemäß EfbV Anlagentyp Abfallart (Bezeichnung gemäß AVV) BÜRE gemeinnützige Dienstleistungsgesellschaft mbh, * gefährliche Abfälle Behandeln Datenträgervernichtung Shreddern von Festplattenlaufwerken und sonstiger Datenträger nach DIN (Materialien der Kat. O,T,H,E) gebrauchte elektrische und elektronische Geräte mit Ausnahme derjenigen, die unter , und fallen für einen Zeitraum von 18 Monaten das Überwachungszertifikat und die Berechtigung zum Führen des Überwachungszeichens gem. 56 Abs. 2 - Abs. 4 KrWG. Überwachungsaudit: November 2015 BÜRE gemeinnützige Dienstleistungsgesellschaft mbh, Gültig bis: 27. Mai 2016 Seite 5 von 8

6 Seite 6 von 8 Gültig bis: 27. Mai 2016 BÜRE gemeinnützige Dienstleistungsgesellschaft mbh,

7 BÜRE gemeinnützige Dienstleistungsgesellschaft mbh, Gültig bis: 27. Mai 2016 Seite 7 von 8

8 Seite 8 von 8 Gültig bis: 27. Mai 2016 BÜRE gemeinnützige Dienstleistungsgesellschaft mbh,

HACH LANGE GmbH Willstätterstraße 11 40549 Düsseldorf

HACH LANGE GmbH Willstätterstraße 11 40549 Düsseldorf Überwachungszertifikat-Nr.: 10297 Der Betrieb erfüllt die Anforderungen als Erstbehandlungsanlage gemäß 11 Abs. 4 und 12 des Elektro- und Elektronikaltgerätegesetzes (ElektroG) vom 16.03.2005 für die in

Mehr

Stark Allgäu GmbH Dodels 3 87488 Betzigau

Stark Allgäu GmbH Dodels 3 87488 Betzigau Überwachungszertifikat-Nr.: 10572 Stark Allgäu GmbH Gültig bis: 17. August 2015 Bonn, 25. März 2014 Peter Obieglo Wolfgang Schreer Dipl.-Ing. Rolf Palmberg TÜV Nord CERT GmbH Seite 1 von 8 Gültig bis:

Mehr

Anlage zum Zertifikat Nr. f-14-10222 BRELO Rohstoff-Recycling GmbH & Co. KG, Am Maifeld 3, 59457 Werl

Anlage zum Zertifikat Nr. f-14-10222 BRELO Rohstoff-Recycling GmbH & Co. KG, Am Maifeld 3, 59457 Werl Sammeln, Befördern Containerdienst Alle Abfallarten gemäß der Anlage zur Verordnung über das Europäische Abfallverzeichnis (AVV) mit Ausnahme von infektiösen Abfällen (Gruppe 18 01 und 18 02), explosiven

Mehr

Änderung Kreislaufwirtschafts- und Abfallgesetz

Änderung Kreislaufwirtschafts- und Abfallgesetz Änderung Kreislaufwirtschafts- und Abfallgesetz Durch das Gesetz zur Vereinfachung der abfallrechtlichen Überwachung vom 15. Juli 2006 wurde vor allem das Kreislaufwirtschafts- und Abfallgesetz geändert.

Mehr

In der Anlage dürfen die in der folgenden Tabelle genannten Abfälle gelagert bzw. behandelt werden:

In der Anlage dürfen die in der folgenden Tabelle genannten Abfälle gelagert bzw. behandelt werden: Stoffkatalog gem. 1. Änderungsgenehmigung der Bezirksregierung Arnsberg vom 15.12.2000 in der Fassung der Berichtigung vom 4.1.2001 und der Entscheidung gem. 15 II BImSchG vom 15.2.2001, durch Umschlüsselung

Mehr

Grenzüberschreitende Verbringung von zustimmungspflichtigen Abfällen 2013 - Transit

Grenzüberschreitende Verbringung von zustimmungspflichtigen Abfällen 2013 - Transit Grenzüberschreitende Verbringung von zustimmungspflichtigen Abfällen 2013 - Transit Abfälle, die nach der Abfallverzeichnisverordnung als gefährlich gelten, sind mit einem Stern markiert. Erläuterung der

Mehr

Vom 1. April 2010 Az.: 4-8905.30/5 (GABl. Nr. 3, S. 119) in Kraft getreten am 1. April 2010

Vom 1. April 2010 Az.: 4-8905.30/5 (GABl. Nr. 3, S. 119) in Kraft getreten am 1. April 2010 Verwaltungsvorschrift des Ministeriums für Umwelt, Naturschutz und Verkehr über Anforderungen zur Entsorgung von Elektro- und Elektronik-Altgeräten Vom 1. April 2010 Az.: 4-8905.30/5 (GABl. Nr. 3, S. 119)

Mehr

Mitteilung der Bund/Länder-Arbeitsgemeinschaft Abfall (LAGA) 31 Anforderungen zur Entsorgung von Elektro- und Elektronik-Altgeräten

Mitteilung der Bund/Länder-Arbeitsgemeinschaft Abfall (LAGA) 31 Anforderungen zur Entsorgung von Elektro- und Elektronik-Altgeräten Mitteilung der Bund/Länder-Arbeitsgemeinschaft Abfall (LAGA) 31 Anforderungen zur Entsorgung von Elektro- und Elektronik-Altgeräten Altgeräte-Merkblatt Stand: September 2009 INHALTSÜBERSICHT ABBILDUNGSVERZEICHNIS

Mehr

Merkblatt M6 Mindestausstattung hinsichtlich gesetzlicher Regelungen und technischer Regeln Entsorgergemeinschaft Transport und Umwelt e.v.

Merkblatt M6 Mindestausstattung hinsichtlich gesetzlicher Regelungen und technischer Regeln Entsorgergemeinschaft Transport und Umwelt e.v. Merkblatt M6 Mindestausstattung hinsichtlich gesetzlicher Regelungen und technischer Regeln Entsorgergemeinschaft Transport und Umwelt e.v. 21. Februar 2008 1 Stand: 09. November 2001 2 letzte Änderung:

Mehr

Bundesweite Rücknahme von Elektro- und Elektronikaltgeräten. für den Einzel- und Online-Handel. August 2015 Jochen Stepp

Bundesweite Rücknahme von Elektro- und Elektronikaltgeräten. für den Einzel- und Online-Handel. August 2015 Jochen Stepp Bundesweite Rücknahme von Elektro- und Elektronikaltgeräten für den Einzel- und Online-Handel August 2015 Jochen Stepp 1 Mitgliederentwicklung 2 Definitionen Hersteller ist jeder, der unter eigenem/r Namen/Marke

Mehr

Kurzgutachten. Zeitpunkt der Prüfung. 01. Dezember 2009-23. September 2010

Kurzgutachten. Zeitpunkt der Prüfung. 01. Dezember 2009-23. September 2010 Kurzgutachten Zeitpunkt der Prüfung 01. Dezember 2009-23. September 2010 Adresse des Antragstellers MAMMUT Dokumentenservice GmbH & Co. KG Ewige Weide 1 22926 Ahrensburg Adresse der Sachverständigen Rechtsanwalt

Mehr

Das Elektrogesetz und die Wiederverwendung der Ressourcen

Das Elektrogesetz und die Wiederverwendung der Ressourcen Das Elektrogesetz und die Wiederverwendung der Ressourcen Semesterarbeit im Projektmodul Umweltmanagement von Fabian Eichelbaum 355442 Betreuer: Dr. E. Strecker Dipl.-Betriebswirt S. Ebelt Wintersemester

Mehr

Begleitschein Beleg zum Nachweis der Entsorgung von Abfällen

Begleitschein Beleg zum Nachweis der Entsorgung von Abfällen Abfallbezeichnung 2) Abfallschlüssel 2) Entsorgungsnachweis-Nummer Menge (t) Erzeugernummer nummer Entsorgernummer Datum der Übergabe KFZ-Kennzeichen 3) Zugmaschine Anhänger/Auflieger Datum der Annahme

Mehr

Technisches und rechtliches Rezertifizierungs Gutachten Einhaltung datenschutzrechtlicher Anforderungen durch das

Technisches und rechtliches Rezertifizierungs Gutachten Einhaltung datenschutzrechtlicher Anforderungen durch das Technisches und rechtliches Rezertifizierungs Gutachten Einhaltung datenschutzrechtlicher Anforderungen durch das Verfahren zur Akteneinlagerung der Recall Information Service GmbH Hamburg erstellt von:

Mehr

Aufbau von Rücknahmesystemen für Elektroaltgeräte im Distanzhandel

Aufbau von Rücknahmesystemen für Elektroaltgeräte im Distanzhandel Aufbau von Rücknahmesystemen für Elektroaltgeräte im Distanzhandel Aufbau von Rücknahmesystemen für Elektroaltgeräte im Distanzhandel Kerstin Kuchta, Julia Hobohm und Olaf Dechow 1. Bedeutung des Distanzhandels

Mehr

Abfallmanagement im Gesundheitswesen

Abfallmanagement im Gesundheitswesen Abfallmanagement im Gesundheitswesen 21.02.2014 Ralf Mengwasser Swiss TS Technical Services AG, Wallisellen Externer Gefahrgutbeauftragter des KSA 1 Im KSA fallen jeden Tag rund drei Tonnen Abfall an.

Mehr

www.azv-hof.de Abfallzweckverband . 95028 Hof. Tel. 09281/7259-15 www.azv-hof.de Abfallberatung. Hof

www.azv-hof.de Abfallzweckverband . 95028 Hof. Tel. 09281/7259-15 www.azv-hof.de Abfallberatung. Hof Schraubertonne www.azv-hof.de Abfallzweckverband Abfallberatung. Hof Tel. 09281/7259-15. Kirchplatz. 10 www.azv-hof.de. 95028 Hof. Tel. 09281/7259-15 Sehr geehrte Damen und Herren, Elektrogeräte bestimmen

Mehr

BSI-IGZ-0052-2009. zum. Phoenix Videokonferenzsystem. der. Phoenix Software GmbH

BSI-IGZ-0052-2009. zum. Phoenix Videokonferenzsystem. der. Phoenix Software GmbH zum Phoenix Videokonferenzsystem der Phoenix Software GmbH BSI - Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik, Postfach 20 03 63, D-53133 Bonn Telefon +49 (0)228 9582-0, Fax +49 (0)228 9582-5477,

Mehr

Teilegutachten Nr. 3696/05 vom 03.01.2006 T E I L E G U T A C H T E N

Teilegutachten Nr. 3696/05 vom 03.01.2006 T E I L E G U T A C H T E N T E I L E G U T A C H T E N über die Vorschriftsmäßigkeit eines Fahrzeugs bei bestimmungsgemäßem Ein- oder Anbau von Fahrzeugteilen gemäß 19 (3) Nr. 4 StVZO Art der Umrüstung Anbau folgender Fahrzeugteile

Mehr

Sachbeschädigung. Lösungshinweise Fall

Sachbeschädigung. Lösungshinweise Fall Sachbeschädigung Lösungshinweise Fall Variante a. Eine Sache ist jeder körperliche Gegenstand. Daten sind für sich genommen keine körperlichen Gegenstände (geschützt durch 303a). In Betracht kommt nur

Mehr

Ausarbeitung eines Vorschlages für Abfallende-Kriterien nach Warengruppen für die Vorbereitung zur Wiederverwendung

Ausarbeitung eines Vorschlages für Abfallende-Kriterien nach Warengruppen für die Vorbereitung zur Wiederverwendung Ausarbeitung eines Vorschlages für Abfallende-Kriterien nach Warengruppen für die Vorbereitung zur Wiederverwendung Markus Spitzbart Präsentation von Zwischenergebnissen der gleichnamigen Studie im Auftrag

Mehr

Der Entwurf des VDI 2343 Blatt ReUse: Begriffliche Grundlagen und Aspekte

Der Entwurf des VDI 2343 Blatt ReUse: Begriffliche Grundlagen und Aspekte Institute for Environmental Technology and Energy Economics Waste Resources Management Der Entwurf des VDI 2343 Blatt ReUse: Begriffliche Grundlagen und Aspekte 11. April 2012 Prof. Dr.-Ing. Kerstin Kuchta

Mehr

U N T E R W E I S U N G S P L A N. für einen Lehrgang der überbetrieblichen beruflichen Grundbildung im

U N T E R W E I S U N G S P L A N. für einen Lehrgang der überbetrieblichen beruflichen Grundbildung im U N T E R W E I S U N G S P L A N für einen Lehrgang der überbetrieblichen beruflichen Grundbildung im LANDMASCHINENMECHANIKER-HANDWERK Mechaniker/in für Land- und Baumaschinentechnik (12211-00) 1 Thema

Mehr

Allgemeine Bedingungen zur Zertifizierung von Managementsystemen

Allgemeine Bedingungen zur Zertifizierung von Managementsystemen 1. Aufgaben der Zertifizierungsstelle und des Auftraggebers 1.1 Aufgaben der Zertifizierungsstelle Die Zertifizierungsstelle verpflichtet sich, alle ihr zugänglich gemachten Informationen über das Unternehmen

Mehr

Das elektronische Abfall- Nachweis-Verfahren (eanv)

Das elektronische Abfall- Nachweis-Verfahren (eanv) Das elektronische Abfall- Nachweis-Verfahren (eanv) Dipl.-Ing. Stephan Pawlytsch Ass. jur. Sylvia Zimack Informationsveranstaltung IHK Krefeld 09.02.2010 proveho / Pawlytsch und Zimack / Workshop eanv

Mehr

Elektroöffner 300 Basic

Elektroöffner 300 Basic 06/2010 Montageanleitung Elektroöffner 300 Basic ETERNIT FLACHDACH GMBH Berghäuschensweg 77 41464 Neuss Postfach 10 04 65 41404 Neuss Telefon (02131) 183-333 Telefax (02131) 183-300 www.eternit-flachdach.de

Mehr

Datensicherheit. Datensicherheit. Datensicherheit. Datensicherheit

Datensicherheit. Datensicherheit. Datensicherheit. Datensicherheit Katastrophenschutz ein angestrebter Zustand, der durch Maßnahmen, wie, Katastrophenschutz und Datensicherung erreicht Datensicherung werden soll, aber niemals vollständig erreicht werden wird die EDV bringt

Mehr

MANAGEMENT SYSTEM ZERTIFIKAT

MANAGEMENT SYSTEM ZERTIFIKAT MANAGEMENT SYSTEM ZERTIFIKAT Zertifikat-Nr.: 166408-2014-AHSO-GER-DAkkS Datum der Erstzertifizierung: 25.10.2010 Gültig: 08.08.2013-13.02.2016 Hiermit wird bescheinigt, dass das Unternehmen RNO Reinigungsservice

Mehr

Abfall. Altöle. Bei Altölen ist eine sortenreine Trennung besonders wichtig.

Abfall. Altöle. Bei Altölen ist eine sortenreine Trennung besonders wichtig. Altöle Abfall Auch Altöle sind dem Kreislaufwirtschafts- und Abfallgesetz unterworfen. Eine Altölverordnung enthält die Bestimmungen der aufarbeitbaren Altöle und der Aufbereitungsverfahren. Altöle Bei

Mehr

Teilegutachten Nr. 2097/06 vom 02.05.2006 T E I L E G U T A C H T E N

Teilegutachten Nr. 2097/06 vom 02.05.2006 T E I L E G U T A C H T E N T E I L E G U T A C H T E N über die Vorschriftsmäßigkeit eines Fahrzeugs bei bestimmungsgemäßem Ein- oder Anbau von Fahrzeugteilen gemäß 19 (3) Nr. 4 StVZO Art der Umrüstung Anbau eines s /Hersteller

Mehr

Kreislaufwirtschafts- und Abfallgesetz: KrW-/AbfG

Kreislaufwirtschafts- und Abfallgesetz: KrW-/AbfG Gelbe Erläuterungsbücher Kreislaufwirtschafts- und Abfallgesetz: KrW-/AbfG Kommentar von Prof. Dr. Philip Kunig, Dr. Stefan Paetow, Prof. Dr. Ludger-Anselm Versteyl 2., vollständig überarbeitete Auflage

Mehr

Teilegutachten Nr. 1399/07 vom 09.03.2007 T E I L E G U T A C H T E N

Teilegutachten Nr. 1399/07 vom 09.03.2007 T E I L E G U T A C H T E N T E I L E G U T A C H T E N über die Vorschriftsmäßigkeit eines Fahrzeugs bei bestimmungsgemäßem Ein- oder Anbau von Fahrzeugteilen gemäß 19 (3) Nr. 4 StVZO Art der Umrüstung Anbau folgender Fahrzeugteile

Mehr

Erfassungssysteme Vergleichende Analyse und Bewertung

Erfassungssysteme Vergleichende Analyse und Bewertung Erfassungssysteme Vergleichende Analyse und Bewertung Hamburg T.R.E.N.D 2013 Sven Winterberg Abteilungsleiter Zentrale Kundenberatung, Entsorgung und Vertrieb Inhalt 1. Die Stadtreinigung Hamburg (SRH)

Mehr

Verantwortungsvolle Lieferkette sicherstellen.

Verantwortungsvolle Lieferkette sicherstellen. Verantwortungsvolle Lieferkette sicherstellen. Nachhaltige Beschaffung. G4 12 G4 EC9 G4 DMA Als Unternehmen der öffentlichen Hand folgt die SBB den Vorgaben für Vergabeverfahren des öffentlichen Beschaffungswesens

Mehr

LCA-Datensammlung bei neuen Batterietechnologien. Mag. Therese Schwarz

LCA-Datensammlung bei neuen Batterietechnologien. Mag. Therese Schwarz LCA- bei neuen Batterietechnologien Mag. Therese Schwarz Inhalte Vorstellung des Projektes LIBRES Aufbau eines Energiespeichersystems (ESS) Herangehensweise Lebenszyklusanalyse (LCA) Anforderungen an Daten,

Mehr

Kreislaufwirtschaft. Dr. Susanne Raedeker AGR mbh, Geschäftsbereich Umweltservice

Kreislaufwirtschaft. Dr. Susanne Raedeker AGR mbh, Geschäftsbereich Umweltservice Kreislaufwirtschaft Dr. Susanne Raedeker AGR mbh, Geschäftsbereich Umweltservice AGR GmbH, Geschäftsbereich Umweltservice Universität Duisburg-Essen Hohewardstraße 329, 45699 Herten Fachbereich Bauwesen

Mehr

Teilegutachten Nr. 2298/06 vom 23.05.2006 T E I L E G U T A C H T E N

Teilegutachten Nr. 2298/06 vom 23.05.2006 T E I L E G U T A C H T E N T E I L E G U T A C H T E N über die Vorschriftsmäßigkeit eines Fahrzeugs bei bestimmungsgemäßem Ein- oder Anbau von Fahrzeugteilen gemäß 19 (3) Nr. 4 StVZO Art der Umrüstung Anbau eines s /Hersteller

Mehr

Verordnung über Abfallwirtschaftskonzepte und Abfallbilanzen

Verordnung über Abfallwirtschaftskonzepte und Abfallbilanzen Ein Service der juris GmbH - www.juris.de - Seite 1 Verordnung über Abfallwirtschaftskonzepte und Abfallbilanzen Datum: 13. September 1996 Fundstelle: BGBl I 1996, 1447, (1997, 2862) Textnachweis ab: 7.10.1996

Mehr

Datenträgervernichtung Die neue DIN 66399 in der Praxis. Datenträgervernichtung 30.12.2013 Seite 1

Datenträgervernichtung Die neue DIN 66399 in der Praxis. Datenträgervernichtung 30.12.2013 Seite 1 Datenträgervernichtung Die neue DIN 66399 in der Praxis Datenträgervernichtung 30.12.2013 Seite 1 Unsere Leistungen für Ihren Erfolg Die Meinhardt Städtereinigung ist unter der Leitung von Frank-Steffen

Mehr

Spannbeton - Teil 3: Bauausführung - Anwendungsregeln zu DIN EN 13670

Spannbeton - Teil 3: Bauausführung - Anwendungsregeln zu DIN EN 13670 DIN 105-100 DIN 1045-3 DIN 1045-4 Neues in "Sammlung Planen und Bauen - DVD" Stand: 04-2012 2012-01 Mauerziegel - Teil 100: Mauerziegel mit besonderen Eigenschaften 2012-03 Tragwerke aus Beton, Stahlbeton

Mehr

Der Abfallbeauftragte genießt während seiner Amtszeit und bis zum Ablauf eines Jahres nach der Abberufung einen

Der Abfallbeauftragte genießt während seiner Amtszeit und bis zum Ablauf eines Jahres nach der Abberufung einen Betriebsbeauftragte Dr. Constanze Oberkirch TK Lexikon Arbeitsrecht 1. Juli 2014 Arbeitsrecht 1 Einführung HI726702 HI2330479 Als Betriebsbeauftragter darf nur bestellt werden, wer die jeweils erforderliche

Mehr

2 Begriffsbestimmungen

2 Begriffsbestimmungen Verordnung zum Schutz vor Gefahrstoffen TK Lexikon Arbeitsrecht 2 Begriffsbestimmungen HI2516425 (1) Gefahrstoffe im Sinne dieser Verordnung sind 1. gefährliche Stoffe und Zubereitungen nach 3, 2. Stoffe,

Mehr

Checkliste Bestellung von Beauftragten (Auswahl)

Checkliste Bestellung von Beauftragten (Auswahl) (Auswahl) Abfallbeauftragter Fachkraft für Arbeitssicherheit (SiFa) Betriebsarzt Beauftragter für Biologische Sicherheit Datenschutzbeauftragter 54 Krw/AbfG: Es sind Abfallbeauftragte zu bestellen für

Mehr

Vereinbarung zur Auftragsdatenverarbeitung gem. 11 Bundesdatenschutzgesetz (BDSG)

Vereinbarung zur Auftragsdatenverarbeitung gem. 11 Bundesdatenschutzgesetz (BDSG) Vereinbarung zur Auftragsdatenverarbeitung gem. 11 Bundesdatenschutzgesetz (BDSG) Der Auftraggeber beauftragt den Auftragnehmer FLYLINE Tele Sales & Services GmbH, Hermann-Köhl-Str. 3, 28199 Bremen mit

Mehr

Datenschutz-Vereinbarung

Datenschutz-Vereinbarung Datenschutz-Vereinbarung zwischen intersales AG Internet Commerce Weinsbergstr. 190 50825 Köln, Deutschland im Folgenden intersales genannt und [ergänzen] im Folgenden Kunde genannt - 1 - 1. Präambel Die

Mehr

66-05 66-05. hat der Rat der Stadt Detmold in seiner Sitzung am 03.07.2014 folgende Satzung beschlossen:

66-05 66-05. hat der Rat der Stadt Detmold in seiner Sitzung am 03.07.2014 folgende Satzung beschlossen: 66-05 66-05 Satzung zur Fortführung der Satzung zur Abänderung der Fristen bei der Dichtheitsprüfung von privaten Abwasserleitungen gemäß 61 a Abs. 3 bis 7 LWG NRW in dem Bereich 03 der Stadt Detmold vom

Mehr

Teilegutachten Nr. 2626/06_1K vom 26.06.2006 T E I L E G U T A C H T E N

Teilegutachten Nr. 2626/06_1K vom 26.06.2006 T E I L E G U T A C H T E N T E I L E G U T A C H T E N über die Vorschriftsmäßigkeit eines Fahrzeugs bei bestimmungsgemäßem Ein- oder Anbau von Fahrzeugteilen gemäß 19 (3) Nr. 4 StVZO Art der Umrüstung Anbau folgender Fahrzeugteile

Mehr

Teilegutachten Nr. 1307/07_01 vom 11.12.2007 T E I L E G U T A C H T E N

Teilegutachten Nr. 1307/07_01 vom 11.12.2007 T E I L E G U T A C H T E N T E I L E G U T A C H T E N über die Vorschriftsmäßigkeit eines Fahrzeugs bei bestimmungsgemäßem Ein- oder Anbau von Fahrzeugteilen gemäß 19 (3) Nr. 4 StVZO Art der Umrüstung Anbau folgender Fahrzeugteile

Mehr

Etwas Bauphysik. Auszüge von Dipl.-Ing. (fh) Martin Denk aus Richtig bauen von Prof. Dr.-Ing. habil. C. Meier

Etwas Bauphysik. Auszüge von Dipl.-Ing. (fh) Martin Denk aus Richtig bauen von Prof. Dr.-Ing. habil. C. Meier Etwas Bauphysik Auszüge von Dipl.-Ing. (fh) Martin Denk aus Richtig bauen von Prof. Dr.-Ing. habil. C. Meier Welche Konsequenzen entstehen aufgrund der Erfahrungen des Beispielobjektes Gäßler in Bezug

Mehr

Was ist drin in Handy, Waschmaschine und Co.?

Was ist drin in Handy, Waschmaschine und Co.? Was ist drin smaterialien zum Thema Elektro-Altgeräte mit dem Schwerpunkt Handy ab Klasse 6 Herausgegeben von der Deutschen Umwelthilfe im Rahmen des Projekts Green Electronics Das Projekt Green Electronics

Mehr

Ferdinand Porsche Privatstiftung, Salzburg, Österreich*; Ferdinand Porsche Holding GmbH, Salzburg, Österreich*;

Ferdinand Porsche Privatstiftung, Salzburg, Österreich*; Ferdinand Porsche Holding GmbH, Salzburg, Österreich*; Rechtsanwalt Dr. Markus Stephanblome, Freshfields Bruckhaus Deringer LLP, Frankfurt am Main, hat uns, der MAN SE, am 11. Juni 2012 nach 21 Abs. 1 WpHG folgendes mitgeteilt: "Hiermit teile ich Ihnen im

Mehr

Datenschutzconsulting.info. Verfahrensbeschreibung, Verfahrensverzeichnisse und das Jedermannsrecht

Datenschutzconsulting.info. Verfahrensbeschreibung, Verfahrensverzeichnisse und das Jedermannsrecht Verfahrensbeschreibung, Verfahrensverzeichnisse und das Jedermannsrecht Diplom-Informatiker Werner Hülsmann Konradigasse 24-78462-Konstanz Tel.:7531 / 365 90 5-4; FAX: -7 E-Mail: info@datenschutzconsulting.info

Mehr

26. BImSchV - Verordnung über elektromagnetische Felder Vom 16. Dezember 1996

26. BImSchV - Verordnung über elektromagnetische Felder Vom 16. Dezember 1996 26. BImSchV - Verordnung über elektromagnetische Felder Vom 16. Dezember 1996 Auf Grund des 23 Abs. 1 des Bundes-Immissionsschutzgesetzes in der Fassung der Bekanntmachung vom 14. Mai 1990 (BGBl. I S.

Mehr

Technisches und rechtliches Rezertifizierungs-Gutachten Einhaltung datenschutzrechtlicher Anforderungen durch das

Technisches und rechtliches Rezertifizierungs-Gutachten Einhaltung datenschutzrechtlicher Anforderungen durch das Technisches und rechtliches Rezertifizierungs-Gutachten Einhaltung datenschutzrechtlicher Anforderungen durch das - Verfahren zur Datenvernichtung - der Recall Deutschland GmbH Hamburg erstellt von: Andreas

Mehr

!"#$ %!" #$ % " & ' % % "$ ( " ) ( *+!, "$ ( $ *+!-. % / ). ( ", )$ )$,.. 0 )$ 1! 2$. 3 0 $ )$ 3 4 5$ 3 *+!6 78 3 +,#-. 0 4 "$$ $ 4 9$ 4 5 )/ )

!#$ %! #$ %  & ' % % $ (  ) ( *+!, $ ( $ *+!-. % / ). ( , )$ )$,.. 0 )$ 1! 2$. 3 0 $ )$ 3 4 5$ 3 *+!6 78 3 +,#-. 0 4 $$ $ 4 9$ 4 5 )/ ) !"#$ %!" #$ % " & ' % &$$'() * % "$ ( " ) ( *+!, "$ ( $ *+!-. % / ). ( ", )$ )$,.. 0 )$ 1! 2$. 3 0 $ )$ 3 4 5$ 3 *+!6 78 3 +,#-. 0 4 "$$ $ 4 9$ 4 % / $-,, / )$ "$ 0 #$ $,, "$" ) 5 )/ )! "#, + $ ,: $, ;)!

Mehr

Leitfaden Beseitigung verbotswidrig abgestellter Kraftfahrzeuge oder Anhänger

Leitfaden Beseitigung verbotswidrig abgestellter Kraftfahrzeuge oder Anhänger Leitfaden Beseitigung verbotswidrig abgestellter Kraftfahrzeuge oder Anhänger Immer wieder werden Schrottfahrzeuge, Fahrzeugwracks, betriebsunfähige Fahrzeuge und Fahrzeuge ohne Zulassung verbotswidrig

Mehr

Vorstellung. Deponiebau und Sanierung Altlastensanierung Lärmschutzwälle Herstellung güteüberwachter Recycling-Baustoffe Stoffstrom Entsorgung

Vorstellung. Deponiebau und Sanierung Altlastensanierung Lärmschutzwälle Herstellung güteüberwachter Recycling-Baustoffe Stoffstrom Entsorgung Vorstellung Dr. Gregor Silvers Agraringenieur Geschäftsfeldleiter Flächenrecycling & Stoffstrom Deponiebau und Sanierung Altlastensanierung Lärmschutzwälle Herstellung güteüberwachter Recycling-Baustoffe

Mehr

31.03.2014. Stellungnahme des Verbraucherzentrale Bundesverbandes

31.03.2014. Stellungnahme des Verbraucherzentrale Bundesverbandes 31.03.2014 Stellungnahme des Verbraucherzentrale Bundesverbandes zum Gesetz zur Neuordnung des Gesetzes über das Inverkehrbringen, die Rücknahme und die umweltverträgliche Entsorgung von Elektro- und Elektronikgeräten

Mehr

ISIS12 Informations Sicherheitsmanagement System in 12 Schritten Informationssicherheit für den Mittelstand

ISIS12 Informations Sicherheitsmanagement System in 12 Schritten Informationssicherheit für den Mittelstand ISIS12 Informations Sicherheitsmanagement System in 12 Schritten Informationssicherheit für den Mittelstand Cloud- und Informationssicherheit -praktisch umgesetzt in KMU- IHK München (27. Februar 2014)

Mehr

Datenschutz 2013 Mindestanforderungen, Maßnahmen, Marketing CINIQ - Wie sicher sind Ihre Daten? 9. April 2013

Datenschutz 2013 Mindestanforderungen, Maßnahmen, Marketing CINIQ - Wie sicher sind Ihre Daten? 9. April 2013 Datenschutz 2013 Mindestanforderungen, Maßnahmen, Marketing CINIQ - Wie sicher sind Ihre Daten? 9. April 2013 Karsten U. Bartels LL.M. HK2 Rechtsanwälte 1 Meine Punkte Cloud Service Provider 2 IT-Outsourcing

Mehr

G e n e h m i g u n g Nr. U11/12

G e n e h m i g u n g Nr. U11/12 Entwurf/erstellt von: 28. April 2011 Az.: 55.3-Ar/Km Bearb.1: Herr Kämpfer Raum: 360 Tel.: 2316 B.2/Tlzt.: Raum: Tel.: email: meinolf.kaempfer@bezreg-arnsberg.nrw.de Fax: 2388 Haus: Seibertzstraße 1 Kopf:

Mehr

Pflichtenkatalog Mechanik Anhang 3 Verzeichnis der anerkannten Schulungsanbieter. (Stand: März 2012) www.lka.nrw.de

Pflichtenkatalog Mechanik Anhang 3 Verzeichnis der anerkannten Schulungsanbieter. (Stand: März 2012) www.lka.nrw.de Pflichtenkatalog Mechanik Anhang 3 Verzeichnis der anerkannten Schulungsanbieter (Stand: März 2012) www.lka.nrw.de Vorbemerkung Dieses Verzeichnis der anerkannten Schulungsanbieter entspricht dem Verzeichnis,

Mehr

BFSV Verpackungsinstitut Hamburg GmbH. Organisation: Organisation: Adresse: Address:

BFSV Verpackungsinstitut Hamburg GmbH. Organisation: Organisation: Adresse: Address: Der Begriff Verpackungen schließt Großpackmittel (IBC) und Großverpackungen (LP) mit ein The term packagings includes intermediate bulk containers (IBCs) and large packagings (LP) KG1 KG2 KG3 KG4 KG5 KG6

Mehr

Registrierung zur Teilnahme am eanv

Registrierung zur Teilnahme am eanv Registrierung zur Teilnahme am eanv Darmstadt, den 10. September 2009 Stand: 14. Mai 2013 Inhaltsübersicht Allgemeines Kontoeröffnung bei der ZKS Registrierung bei der ZKS 2 Registrierung eanv 14. Mai

Mehr

Dienstleistungsvertrag

Dienstleistungsvertrag Dienstleistungsvertrag Zwischen Couriercert eine Marke der Couriernet GmbH Schwabachstr. 1 91077 Neunkirchen am Brand -im folgenden Auftragnehmer genannt- und -im folgenden Auftraggeber genannt- wird folgender

Mehr

Dr. Tobias Sedlmeier Rechtsanwalt Fachanwalt für IT-Recht sedlmeier@sd-anwaelte.de www.sd-anwaelte.de

Dr. Tobias Sedlmeier Rechtsanwalt Fachanwalt für IT-Recht sedlmeier@sd-anwaelte.de www.sd-anwaelte.de Dr. Tobias Sedlmeier Rechtsanwalt Fachanwalt für IT-Recht sedlmeier@sd-anwaelte.de www.sd-anwaelte.de 1 1. Datenschutzrechtliche Anforderungen an die IT-Sicherheit 2. Gesetzliche Anforderungen an Auswahl

Mehr

Amtliches Mitteilungsblatt

Amtliches Mitteilungsblatt FHTW Amtliches Mitteilungsblatt Nr. 06/04 Inhalt Seite Satzung zur gemeinsamen Durchführung des 43 konsekutiven Bachelor- und Masterstudiengangs Facility Management der FHTW Berlin und TFH Berlin Fachhochschule

Mehr

Verordnung des UVEK über Luftfahrzeuge besonderer Kategorien

Verordnung des UVEK über Luftfahrzeuge besonderer Kategorien Verordnung des UVEK über Luftfahrzeuge besonderer Kategorien (VLK) 1 748.941 vom 24. November 1994 (Stand am 1. Februar 2013) Das Eidgenössische Departement für Umwelt, Verkehr, Energie und Kommunikation

Mehr

Newsletter. Jahrgang 13 12 Ausgabe. Ausgabe 1. Liebe Leserinnen und Leser, Vorwort

Newsletter. Jahrgang 13 12 Ausgabe. Ausgabe 1. Liebe Leserinnen und Leser, Vorwort Jahrgang 13 1 Liebe Leserinnen und Leser, die Umsetzung der EU-Richtlinie über Industrieemissionen (IED) ist nun vollzogen und die deutschen Regelungen sind in Kraft getreten. Damit vereint die im Januar

Mehr

Umzüge Weltweit. Unternehmensprofil

Umzüge Weltweit. Unternehmensprofil Umzüge Weltweit Unternehmensprofil Umzüge Weltweit Überseeumzüge weltweit Brauns International versteht sich als globaler Anbieter. Durch unsere Niederlassungen und unsere weltweiten Partner können wir

Mehr

Brandenburg - Brandenburgisches Behindertengleichstellungsgesetz BbgBGG

Brandenburg - Brandenburgisches Behindertengleichstellungsgesetz BbgBGG Brandenburg - Brandenburgisches Behindertengleichstellungsgesetz BbgBGG Gesetz zur Gleichstellung behinderter Menschen im Land Brandenburg (Brandenburgisches Behindertengleichstellungsgesetz - BbgBGG)

Mehr

2005 Zentralverband Elektrotechnik- und Elektronikindustrie (ZVEI) e. V. Stresemannallee 19, 60596 Frankfurt am Main, Abt. Umweltschutzpolitik

2005 Zentralverband Elektrotechnik- und Elektronikindustrie (ZVEI) e. V. Stresemannallee 19, 60596 Frankfurt am Main, Abt. Umweltschutzpolitik RoHSkonform? Handlungshilfe zur Kommunikation entlang der Lieferkette über die Einhaltung stoffbezogener Anforderungen aus der Richtlinie 2002/95/EG (RoHS) Impressum RoHS-konform? Handlungshilfe zu Kommunikation

Mehr

im Auftrag der Sachsen DV Betriebs- und Servicegesellschaft mbh

im Auftrag der Sachsen DV Betriebs- und Servicegesellschaft mbh Gutachten zur Erteilung eines Gütesiegels gemäß Datenschutzauditverordnung Schleswig-Holstein (Re-Zertifizierung) für das IT-Produkt BackStor Datensicherung, Version 1.2 im Auftrag der Sachsen DV Betriebs-

Mehr

Technisches und rechtliches Rezertifizierungs-Gutachten

Technisches und rechtliches Rezertifizierungs-Gutachten Technisches und rechtliches Rezertifizierungs-Gutachten Einhaltung datenschutzrechtlicher Anforderungen durch das IT-Produkt KOMMBOSS Version 2.9 der GfOP Neumann & Partner mbh Zum Weiher 25 27 14552 Wildenbruch

Mehr

Suchtmedizin. Anästhesiologie. Pharmakologie/Toxikologie. Rechtsmedizin. Kinder- und Jugendpsychiatrie. Sozialwissenschaft.

Suchtmedizin. Anästhesiologie. Pharmakologie/Toxikologie. Rechtsmedizin. Kinder- und Jugendpsychiatrie. Sozialwissenschaft. Aufruf des Bundesministeriums für Gesundheit zur Interessenbekundung als Sachverständige oder Sachverständiger im Ausschuss für Betäubungsmittel nach 1 Abs. 2 Betäubungsmittelgesetz (BtMG) Dieser Aufruf

Mehr

Festlegungen für ein automatisiertes Verfahren für das Verfahrensverzeichnis nach 14 Abs. 3 Satz 1 DSG LSA

Festlegungen für ein automatisiertes Verfahren für das Verfahrensverzeichnis nach 14 Abs. 3 Satz 1 DSG LSA Festlegungen für ein automatisiertes Verfahren für das Verfahrensverzeichnis nach 14 Abs. 3 Satz 1 DSG LSA Verantwortliche Stelle 1 Stand vom: 1. Bezeichnung des Verfahrens 2 2. Zweckbestimmung 3 und Rechtsgrundlage

Mehr

ARGE IMS-WE. Integriertes Management System Windenergie SEITE 1 02.10.2013

ARGE IMS-WE. Integriertes Management System Windenergie SEITE 1 02.10.2013 ARGE IMS-WE Integriertes Management System Windenergie SEITE 1 Instandhaltungsobjekte Gondelverstellung Getriebe Rotor, Nabe Pitch Generator Diagnostik Bremsen Prozessleittechnik / MSR Turm Fundament Umrichter

Mehr

Anleitung zur Citrix Anmeldung

Anleitung zur Citrix Anmeldung We keep IT moving Anleitung zur Citrix Anmeldung Version 1.0 Datum: 27.11.2014 WienIT EDV Dienstleistungsgesellschaft mbh & Co KG Thomas-Klestil-Platz 6 A-1030 Wien Telefon: +43 (0)1 904 05-0 Fax: +43

Mehr

Erfolgsbericht 2013. Öffentlicher Bericht. Genehmigtes herstellereigenes Batterie-Rücknahmesystem in Deutschland seit 2010

Erfolgsbericht 2013. Öffentlicher Bericht. Genehmigtes herstellereigenes Batterie-Rücknahmesystem in Deutschland seit 2010 Erfolgsbericht 2013 Öffentlicher Bericht Genehmigtes herstellereigenes Batterie-Rücknahmesystem in Deutschland seit 2010 EUROPEAN RECYCLING PLATFORM (ERP) Deutschland GmbH Agenda 2 3 6 1 Anforderungen

Mehr

Aktenvernichtung. Archivmanagement. Datenträgervernichtung. safety first

Aktenvernichtung. Archivmanagement. Datenträgervernichtung. safety first Aktenvernichtung Datenträgervernichtung Archivmanagement safety first : Service aus einer Hand lagert, archiviert und vernichtet Ihre Dokumente. Akten und Datenträger sind Vertrauenssache. Vertrauen Sie

Mehr

IT-Sicherheitszertifikat

IT-Sicherheitszertifikat Bundesamt Deutsches erteilt vom IT-Sicherheitszertifikat Bundesamt ISO 27001-Zertifikat auf der Basis von IT-Grundschutz Technisches Facility Management für hochverfügbare Datacenter der e-shelter facility

Mehr

Kurzgutachten Zeitpunkt der Prüfung September 2003 bis August 2004. Adresse des Antragstellers CC e-gov GmbH Winterhuder Weg 27 22085 Hamburg

Kurzgutachten Zeitpunkt der Prüfung September 2003 bis August 2004. Adresse des Antragstellers CC e-gov GmbH Winterhuder Weg 27 22085 Hamburg Kurzgutachten Zeitpunkt der Prüfung September 2003 bis August 2004 Adresse des Antragstellers CC e-gov GmbH Winterhuder Weg 27 22085 Hamburg Adressen des/der Sachverständigen Sachverständiger für IT-Produkte

Mehr

1. Hauptstück Allgemeine Bestimmungen. 2. Hauptstück 1. Abschnitt Elektro- und Elektronik-Altgeräte. Entwurf

1. Hauptstück Allgemeine Bestimmungen. 2. Hauptstück 1. Abschnitt Elektro- und Elektronik-Altgeräte. Entwurf Entwurf Verordnung des Bundesministers für Land- und Forstwirtschaft, Umwelt und Wasserwirtschaft über Behandlungspflichten von Abfällen (Abfallbehandlungspflichtenverordnung) Auf Grund der 8, 23 Abs.

Mehr

Sechsundzwanzigste Verordnung zur Durchführung des Bundes- Immissionsschutzgesetzes (Verordnung über elektromagnetische Felder - 26.

Sechsundzwanzigste Verordnung zur Durchführung des Bundes- Immissionsschutzgesetzes (Verordnung über elektromagnetische Felder - 26. Sechsundzwanzigste Verordnung zur Durchführung des Bundes- Immissionsschutzgesetzes (Verordnung über elektromagnetische Felder - 26. BImSchV) 26. BImSchV Ausfertigungsdatum: 16.12.1996 Vollzitat: "Verordnung

Mehr

Amtsblatt. für den Kreis Paderborn. zugleich satzungsmäßiges Verkündungsorgan der Stadt Bad Wünnenberg. 71. Jahrgang 21. Mai 2014 Nr. 22 / S.

Amtsblatt. für den Kreis Paderborn. zugleich satzungsmäßiges Verkündungsorgan der Stadt Bad Wünnenberg. 71. Jahrgang 21. Mai 2014 Nr. 22 / S. zugleich satzungsmäßiges Verkündungsorgan der Stadt Bad Wünnenberg 71. Jahrgang 21. Mai 2014 Nr. 22 / S. 1 Inhaltsübersicht: 81/2014 Öffentliche Bekanntmachung des Kreises Paderborn Umweltamt über die

Mehr

abh Abfallbehandlungsgesellschaft Havelland mbh

abh Abfallbehandlungsgesellschaft Havelland mbh Landkreis Havelland- Mechanisch-Biologische Abfallbehandlungsanlage (MBA) Schwanebeck Unterrichtung der Öffentlichkeit über die Emissionsmessungen an der Abluftreinigungsanlage der MBA Berichtszeitraum/

Mehr

Technischer Hinweis Merkblatt DVGW G 1001 (M) März 2015

Technischer Hinweis Merkblatt DVGW G 1001 (M) März 2015 www.dvgw-regelwerk.de Technischer Hinweis Merkblatt DVGW G 1001 (M) März 2015 Sicherheit in der Gasversorgung; Risikomanagement von gastechnischen Infrastrukturen im Normalbetrieb Security of Gas Supply;

Mehr

Preisblatt für den Netzzugang Strom (gültig ab 01.01.2015)

Preisblatt für den Netzzugang Strom (gültig ab 01.01.2015) Preisblatt für den Netzzugang Strom (gültig ab 01.01.2015) Die Energieversorgung Filstal GmbH & Co. KG (EVF) ermöglicht Letztverbrauchern und Weiterverteilern unter Berücksichtigung des Energiewirtschaftsgesetzes

Mehr

Probleme in der Schrottverarbeitung:

Probleme in der Schrottverarbeitung: Probleme in der Schrottverarbeitung: Sonderabfälle erkennen Gefahren bannen Hans Frei CTO, Wiederkehr Recycling AG Olten, 01.06.2010 SAT 2010 1 Definition Sonderabfall: = Abfälle, deren umweltverträgliche

Mehr

Der gemeinnützige Verein ist frei von wirtschaftlichen Interessen und politischer Einflussnahme.

Der gemeinnützige Verein ist frei von wirtschaftlichen Interessen und politischer Einflussnahme. Der DVGW Deutsche Vereinigung des Gas- und Wasserfaches e.v. Technisch-wissenschaftlicher Verein fördert seit 1859 das Gas- und Wasserfach mit den Schwerpunkten Sicherheit, Hygiene und Umweltschutz. Als

Mehr

Normatives Dokument ICELT D 1006:2015 ICELT-Datenschutzrichtlinie

Normatives Dokument ICELT D 1006:2015 ICELT-Datenschutzrichtlinie Normatives Dokument ICELT D 1006:2015 ICELT-Datenschutzrichtlinie ICELT-Datenschutzrichtlinie ICELT e.v. An der Ziegelei 2 D-37124 Rosdorf Tel: +49 (0)551 / 30 66 288-0 Fax: +49 (0)551 / 30 66 288-9 E-Mail:

Mehr

Merkblatt der Bundesländer

Merkblatt der Bundesländer Merkblatt der Bundesländer zum Rückbau von Plattenbauten mit Kamilit in den Betonaußenwandplatten Am 11. Januar 2005 haben sich Vertreter der beteiligten Bundesländer auf die nachstehend aufgeführten Schutzmaßnahmen

Mehr

TTZ - RICHTLINIE EINBRUCHHEMMUNG FÜR GARAGENTORE

TTZ - RICHTLINIE EINBRUCHHEMMUNG FÜR GARAGENTORE TTZ - RICHTLINIE EINBRUCHHEMMUNG FÜR GARAGENTORE Inhalt Seite 1 Anwendungsbereich 2 2 Definitionen 2 3 Prüfeinrichtung 3 3.1 Prüfrahmen 3 3.2 Prüfteam 3 3.3 Prüfraumklima 3 3.4 Messeinrichtungen und Aufzeichnungsgeräte

Mehr

Integrated Pollution Prevention and Control IPPC

Integrated Pollution Prevention and Control IPPC Integrated Pollution Prevention and Control IPPC Activity 12 Workshop on the German and Belgian monitoring and inspection guidelines Date Location 18 and 19 July 2006; 9.00 a.m. - 17.00 p.m. Ministry of

Mehr

Sorgloser Umgang mit alten Festplatten bedroht Firmen: Löschen entfernt Dateien nicht

Sorgloser Umgang mit alten Festplatten bedroht Firmen: Löschen entfernt Dateien nicht Der Festplatten-Terminator Sorgloser Umgang mit alten Festplatten bedroht Firmen: Löschen entfernt Dateien nicht Löschsoftware ist unsicher Sogar verbrannte Festplatten können rekonstruiert werden Nur

Mehr

EKANNTMACHUNGEN UNIVERSITÄT ROSTOCK. Seiten. Inhalt. Ordnung über die Bereitstellung von Pflichtexemplaren

EKANNTMACHUNGEN UNIVERSITÄT ROSTOCK. Seiten. Inhalt. Ordnung über die Bereitstellung von Pflichtexemplaren UNIVERSITÄT ROSTOCK A MTLICHE B EKANNTMACHUNGEN Jahrgang 2008 Nr. 2 Rostock, 29.02. 2008 Inhalt Seiten Ordnung über die Bereitstellung von Pflichtexemplaren im Rahmen von Promotionsund Habilitationsverfahren

Mehr

T E I L E G U T A C H T E N

T E I L E G U T A C H T E N Labor für Fahrzeugtechnik Ein Unternehmen der TÜV Mitte Gruppe T E I L E G U T A C H T E N Nr.: über die Vorschriftsmäßigkeit eines Fahrzeugs bei bestimmungsgemäßem Ein- oder Anbau von Teilen gemäß 19

Mehr

2.7 Kommunikation / Umwelterklärung

2.7 Kommunikation / Umwelterklärung Umwelthandbuch der Universität Bremen Seite 1 von 5 2.7 Kommunikation / Umwelterklärung 2.7.1 Ziel / Zweck Offene Kommunikation über die Aktivitäten im Arbeits-, Gesundheits- und Umweltschutz ist die Grundlage

Mehr

2.6 Umweltaudits / Umweltmanagement-Review

2.6 Umweltaudits / Umweltmanagement-Review Umwelthandbuch der Universität Bremen Seite 1 von 6 2.6 Umweltaudits / Umweltmanagement-Review 2.6.1 Ziel / Zweck Mit regelmäßig stattfindenden Umweltaudits werden die von der Universität Bremen verursachten

Mehr

Preisliste 2015. Online Marketing Services

Preisliste 2015. Online Marketing Services liste 2015 Netzwerke & Profile Neues Profil Facebook Fanpage Twitter Account YouTube Account Google My Business je 245,00 1. Jahr Folgejahr WebIndividuell Monat Jahr Monat Jahr Einrichtung & Gestaltung

Mehr