Institutional Trading & Market Making

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Institutional Trading & Market Making"

Transkript

1 Institutional Trading & Market Making Professionelles Order- und Post-Trade-Management

2 The Solution People Die Neugier steht immer an erster Stelle eines Problems, das gelöst werden will. Galileo Galilei Die XCOM AG ist einer der führenden Anbieter von Banking-, Brokerage- und Business-Lösungen in Deutschland. Wir bieten Hard- und Software-Produkte sowie Consulting und IT-Services. Unsere Kunden sind Banken und Finanzinstitute mit internationalem Ansatz sowie mittelständische Unternehmen aller Branchen. Das Motto The Solution People steht für unsere Unternehmensphilosophie. Von Trading über IT-Service bis hin zum Outsourcing kompletter Geschäftsprozesse - wir entwickeln individuelle IT-Lösungen, die es unseren namhaften Kunden Tag für Tag ermöglichen, sich erfolgreich auf ihr Kerngeschäft zu konzentrieren. Dabei sind uns Beratung und Entwicklung genau so wichtig wie die fertigen Produkte und ihre Betreuung. 2

3 Die Standorte Immer in Ihrer Nähe Willich Hauptsitz Consulting Vertrieb / Marketing Finanzen / Verwaltung Düsseldorf Rechenzentrum Systembetrieb Andernach Banking Berlin Service / Infrastruktur Zwickau ebanking Banking Payment Trading Systembetrieb Controlling Frankfurt Trading 3

4 Daten und Fakten XCOM AG Zusammenschluss von 12 Firmen zur XCOM AG Gründung biw Bank für Investments und Wertpapiere AG Übernahme der ViTrade AG Gründung als XCOM BCC in Langen Erwerb XCOM Bank Übernahme der biw AG Beteiligung der FinTech Group AG Mehr als ein Vierteljahrhundert Kompetenz und Engagement Gründung der XCOM BCC am ,8 Mio. Euro Jahresumsatz in Mitarbeiter an 6 Standorten Eigenkapital in 2014: ca. 25,2 Mio. Euro Hauptsitz in Willich bei Düsseldorf Deutschlandweit tätig Aktionärsstruktur: 51 % FinTech Group AG 49 % in Streubesitz 4

5 Das IT-Unternehmen mit eigener Bank Die biw AG - die Bank der XCOM AG White Label Banking das Beste aus zwei Welten biw AG Die zur XCOM Gruppe gehörende biw AG ist eine hochtechnisierte Bank, die sowohl White Label als auch Outsourcing-Lösungen anbietet. Sie richtet sich an alle, die für ihre Finanzideen einen visionären Partner mit Banklizenz an ihrer Seite suchen. Die Partner bleiben für ihre Kunden der erste Ansprechpartner und sind für die Akquisition und die laufende Betreuung verantwortlich. Gemeinsam mit unserer Tochter ViTrade AG betreiben und entwickeln wir modernste Online-Plattformen. 5

6 Daten und Fakten biw AG Übernahme von zwei XCOM AG Standorten Übernahme der biw AG zu 100% durch XCOM AG Marktstart der Online Retail Bank benk Gründung der biw AG Eröffnung Niederlassung in Wien Erstes Mobile Payment einer deutschen Bank Innovative Ideen brauchen erfahrene Partner Eigenkapital: ca. 19,9 Mio. EUR Teilnehmendes Institut am Einlagensicherungsfond Deutscher Banken e.v. Ca Kunden mit rund Konten Assets under Administration: ca. 5,2 Mrd. EUR Einlagevolumen: ca. 1,032 Mrd. EUR Über 100 Mitarbeiter 6

7 Unsere Kompetenzen Kreativ, pragmatisch, kundenorientiert

8 Partner für Innovationen Banking ebanking Trading Payment Systembetrieb / Infrastruktur Vertrieb / Marketing Finanzen / Verwaltung Die XCOM Gruppe hat sich im Segment für Banking- und Trading-Lösungen sowie -Services als ein führender Anbieter in Deutschland etabliert. über Hosting bis hin zur kompletten bankfachlichen Abwicklung mit eigenen Ressourcen und selbst entwickelten Lösungen alles aus Deutschland heraus. Bekannte Banken und FinTech-Unternehmen vertrauen auf Qualität, Expertise und Erfahrung des XCOM-Teams. Zu unseren Geschäftsfeldern gehören Brokerage und Einlagen genauso wie Zahlungsverkehr, Karten und Kredite. Unser Angebot bietet von der Software-Bereitstellung Zinsportale, C2C-Lösungen, Social Trading und Strategiedepots ergänzen unser Angebot. 8

9 Töchter und Beteiligungen Qualität aus Leidenschaft Schwerpunkte unserer Arbeit sind die Entwicklung, kontinuierliche Betreuung und Beratung für zukunftssichere und effiziente Lösungen in den Bereichen Banking, ebanking, Trading, Payment und IT-Service sowie Outsourcing. Unsere Kunden erhalten Lösungen, die sofort einsetzbar sind. Während wir gemeinsam mit unseren Geschäftspartnern die Lösungen von morgen entwickeln, versorgen wir Sie schon heute mit allem, was für die zeitgemäße Kundenbetreuung nötig ist. 9

10 Ihr Mehrwert Unsere Kompetenzen für Ihren Erfolg XCOM AG Lösungen biw AG Service Banking White-Label-Banking ebanking Trading Mandantenservice Dokumentation Equity Capital Markets Payment e IT Service Zahlungsverkehr Bargeldlogistik 10

11 Ihr Mehrwert Unser Engagement für Ihren Erfolg Kompetenz Flexibilität Erfahrung Hohes bankfachliches Know-how u.a. durch Marktbegleitung der hauseigenen Bank (biw AG) Weitreichendes Know-how im Bereich Automatisierung von Prozessketten Technisches Expertenwissen Philosophie der standardisierten Individualentwicklung Auf Mandanten ausgerichtete, zukunftsfähige Systementwicklung Short time2market Über 25 Jahre Erfahrung im Finanzdienstleistungsumfeld Anerkannter Entwicklungspartner vieler Groß- und Privatbanken Erprobte und stabile Mannschaft 11

12 Die Trading Suite im Überblick Institutional Trading & Market Making

13 Partner für Innovationen Innovative Ideen brauchen erfahrene Partner XCOM AG Der Bankenmarkt verändert sich durch regulatorische Anforderungen, neue Technologien aber auch durch ein sich veränderndes Kundenverhalten. Egal ob Markteinstieg oder Erhalt der Wettbewerbsfähigkeit: für beide Fälle bieten wir eine moderne und flexible IT, die durch hochautomatisierte Prozesse gekennzeichnet ist. Obendrein bieten wir auch die eventuell fehlende Banklizenz. Die XCOM Gruppe hat sich schon früh darauf spezialisiert, ihren Kunden moderne Bank-IT als maßgeschneiderten Service bereitzustellen. Die XCOM AG liefert die IT-Prozesse im Hintergrund und die biw AG die Business Process Outsourcing- Leistungen (BPO). Somit können sich unsere Partner ganz auf ihr Kerngeschäft konzentrieren. 13

14 Partner für Innovationen Erfolgreicher elektronischer Börsenhandel erfordert effiziente Werkzeuge. Die XCOM Gruppe gibt Kreditinstituten und Finanzdienstleistern bei der Optimierung von Handel und Abwicklung genau diese Werkzeuge an die Hand. Die entsprechende Performance bei Selektion, Erfassung und Verarbeitung sind dabei selbstverständlich. Daneben punkten insbesondere eine einfache Handhabung sowie eine hohe Übersichtlichkeit und Nachvollziehbarkeit. Das gilt sowohl für die Entscheidungsfindung als auch für funktionelle Themen wie Risikobewertung und regulatorische Anforderungen (MiFID II, HFT-Gesetz). 14

15 Partner für Innovationen Handeln Sie mit den Besten Von der gesteigerten Effizienz bei der Orderabwicklung über schnellere Prüfungen der gesetzlichen und vertraglichen Anlagegrenzen im Back- Office bis hin zu Komplettsystemen für Online-Broker die XCOM AG stellt Ihnen bewährte, innovative und professionelle Lösungen für alle Bereiche des Wertpapiergeschäfts zur Verfügung: Professionelles Order- und Post-Trade-Management von Experten für Experten. Ordermanagement Market Maker System OTC Handelsplattform Professional Trading Market Data & Low Latency Services 15

16 Ordermanagement-System Unsere Erfahrung für Ihren Erfolg

17 Ordermanagement-System TradiX Unser Ordermanagement-System TradiX ist bei vielen Börsenmaklern bereits seit über 15 Jahren erfolgreich im Einsatz. Überzeugen auch Sie sich von den Vorzügen unserer Handels-Lösungen. Setzen Sie im elektronischen Wertpapier- und Derivate-Handel mit TradiX auf Flexibilität, Sicherheit und Geschwindigkeit! XCOM AG bietet mit TradiX Kreditinstituten und Finanzdienstleistern ein komplettes Order-Management mit Straight Through Processing (STP) von der Annahme der Kundenorder bis zur Steuerung von Abwicklungs- und regulatorischen Meldeprozessen. Steigern Sie mit TradiX die Effizienz, Flexibilität und Performance Ihrer Prozesse. 17

18 Ordermanagement-System TradiX Wesentliche Leistungsmerkmale: nxmlnjcnkdlaöncöksajckld<yvbvbc. Professionelles High-End Tool für performanten sowie hochgradig bis zur Geschäftsabwicklung automatisierten Wertpapierhandel an börslichen und OTC-Marktplätzencbvbvy<dlkcjasköcnöaldkncjnlmxn. Realtime Positionsführung mit Risiko-Kennziffern (P/L, VaR) nxmlnjcnkdlaöncöksajckld<yvbvbc. Import-/Export-Schnittstellen für zusätzliche Profit-Center bzw. Handelsbücher nxmlnjcnkdlaöncöksajckld<yvbvbc. Elektronische Anbindung institutioneller Kunden für VWAP-Orders (IW)vbvy<dlkcjasköcnöaldk nxmlnjcnkdlaöncöksajckld<yvbvbc. Realtime Kursdaten in Level 1- und Level 2- Qualität über XCOM-Infozone (CEF, KDV, diverse OTC-Marktplätze) nxmlnjcnkdlaöncöksajckld<yvbvbc. STP von Orderaufgabe bis zum Settlement nxmlnjcnkdlaöncöksajckld<yvbvbc. Professionelle Handelsunterstützung über individuell konfigurierbare Ordermasken Shortcuts, Single-/Double-Click Trading, Fast Order Entry, inaktive Orders, Porträtfunktion, RTD nxmlnjcnkdlaöncöksajckld<yvbvbc. Plausibilitätsprüfungen über WM Stammdaten nxmlnjcnkdlaöncöksajckld<yvbvbc. Direkte Anbindung externer und institutioneller Kunden über FIX, Bloomberg, Reuters, Autex, Sungard, GLTrade und Kunden-Frontend nxmlnjcnkdlaöncöksajckld<yvbvbc. Komplette Abbildung des AQR- und IW-Orderhandlings mit VWAP-Überwachung Integriertes Sales Team Center mit Trade- Allokation für Kommissions- und VWAP-Orders nxmlnjcnkdlaöncöksajckld<yvbvbc. Automatisierte Settlementinstruktionen sowie FAX- und -Versand möglich 18

19 Ordermanagement-System TradiX Ihre Vorteile auf einen Blick: nxmlnjcnkdlaöncöksajckld<yvbvbc. Skalierbarkeit durch hohes Maß an Modularität Hohe Übersichtlichkeit (Order-/Depotbestand) nxmlnjcnkdlaöncöksajckld<yvbvbc. Einfaches und komfortables Ordermanagement nxmlnjcnkdlaöncöksajckld<yvbvbc. Automatisierte oder wahlweise Steuerung der Geschäftsabwicklung/-buchungen Große Auswahl der elektronischen Anbindung von Kunden über Standard-Schnittstellen (FIX 4, Swift MQ) und Orderrouting-Netzwerke ( Bloomberg, Sungard GLTrade) nxmlnjcnkdlaöncöksajckld<yvbvbcsredro-papwvtreirgetni. Expertise bei namhaften Börsenmaklern, Banken und Investmentfirmen 19

20 Market Maker System Zuverlässig, zeitnah und sicher

21 Market Maker System SkontriX SkontriX - Ausführungen in Echtzeit SkontriX ist unser Market Maker System für Finanzdienstleister - sogenannten Skontroführern, Spezialisten oder Liquiditäts-Providern zur Liquiditätsbereitstellung und Kursfeststellung an deutschen Börsen, ausländischen Börsen und weiteren Marktplätzen. Skontrix überwacht permanent die aktuelle Orderbuchsituation und stellt mögliche Ausführungen in Echtzeit dar. Somit ist innerhalb des Börsensystems gewährleistet, dass alle ausführbaren Aufträge zeitnah ausgeführt werden können. 21

22 Market Maker System SkontriX SkontriX - Ausführungen in Echtzeit Nutzen Sie für ein effizientes Hedging und zur Bereitstellung von Liquidität verschiedene Kursquellen mit Referenzpreisen. Im Orderbuch vorhandene Orders werden gegen den Referenzpreis verglichen und mögliche Ausführungen in Echtzeit identifiziert und dargestellt. Somit kann der Market Maker durch SKontrix den Handel des von ihm betreuten Portfolios durch Ausnutzung eines günstigeren Kurses am Referenzplatz für den Ordergeber durch Stellung eines besseren Kurses optimieren. 22

23 Market Maker System SkontriX Ihre Vorteile auf einen Blick: Quotierung und Kursfeststellung für verschiedene Handelsbücher, Marktplätze, Wertpapiergattungsarten sowie Liquiditätsklassen Umsatzlose Kursfeststellung nxmlnjcnkdlaöncöksajckld<yvbvbc. Zeitgesteuerte und regelbasierte Konfigurierbarkeit der Quotierung und Kursfeststellung nxmlnjcnkdlaöncöksajckld<yvbvbc. Auswahl verschiedener Referenzquellen (In- und Auslandskursdaten sowie andere Quellen) Skalierbarkeit des Quotierungsumfanges gemäß börsenseitigen Quotevolumen nxmlnjcnkdlaöncöksajckld<yvbvbcsredro-papwvtreirgetni. Automatischer Arbitrageschutz und Quotierungsstopp 23

24 Market Maker System QuotaX Schnell reagieren mit QuotaX QuotaX ist das Quotierungssystem für Market Maker an deutschen Börsen, ausländischen Börsen und weiteren Marktplätzen. Für Börsensysteme und Börsenmakler ist das Bereitstellen handelbarer Kauf- sowie Verkaufspreise an der Börse (Bid-Ask-Spread) ein wesentlicher Bestandteil des Handelsgeschäftes. Um auf die aktuellen Marktgegebenheiten möglichst schnell und geeignet reagieren zu können, ist eine Automatisierung der Bid-Ask-Stellung für Aktien, Renten, Fonds, Optionsscheine und Zertifikate unabdingbar. Das Quotierungssystem ermöglicht eine automatisierte und über ein Regelsystem abgesicherte Preis-Stellung mit minimalem Personalaufwand. 24

25 Market Maker System QuotaX Ihre Vorteile auf einen Blick: nxmlnjcnkdlaöncöksajckld<yvbvbc. Zentrale Kontrolle aller Steuerungsprozesse der Quotierung Breites Spektrum an Informationsmärkten Integration zahlreicher Plausibilitätsprüfungen zur Sicherung der Verbindlichkeit der Quotes kdlaöncöksajckld<yvbvbcn Umfangreiche Konfigurationsmöglichkeiten der Berechnungsalgorithmen Gruppierung der zu quotierenden Wertpapiere nach Liquiditätsklassen nxmlnjcnkdlaöncöksajckld<yvbvbcsredro-papwvtreirgetni. Internationale Referenzmärkte kdlaöncöksajckld<yvbvbcn Konfiguration von Bid-Ask-Veränderungen, minimaler Quoteveränderung, maximalen und minimalen Spreads, minimalen und maximalen Quotevolumina, Aussuchen Quotes Frei konfigurierbare zeitliche Quotierungsschemata nxmlnjcnkdlaöncöksajckld<yvbvbcsredro-papwvtreirgetni. Not-Aus und Quotestopp für einzelne Wertpapiere, Wertpapiergruppen und globaler Stopp aller betreuten Werte nxmlnjcnkdlaöncöksajckld<yvbvbcsredro-papwvtreirgetni. Audit-Logs zur lückenlosen Nachweisführung aller Aktivitäten 25

26 Market Maker System xquote xquote - transparent und sicher xquote ermöglicht die Quotierung von Instrumenten im Rahmen des Designated Sponsorings auf der XETRA- Handelsplattform der Deutschen Börse AG. effiziente Liquiditätsbereitstellung sowie die Minimierung bzw. Vermeidung von Handelsverlusten beim Market Making. XQuote sichert über eine regelbasierte Quotierung eine für ein AA-Rating erforderliche Performance und eine 26

27 Market Maker System xquote xquote unterstützt: Zielgerichtetes Erreichen eines AA-Ratings Minimierung von Handelsverlusten Konsequente Nutzung des XETRA-Markt-Models Automatische Berücksichtigung von Quotierungs-Strategien aufgrund eigener Handelsbuchpositionen nxmlnjcnkdlaöncöksajckld<yvbvbc. Optimale Unterstützung des Händlers bei manuellem Quotieren nxmlnjcnkdlaöncöksajckld<yvbvbcsredro-papwvtreirgetni. Minimierung von Personalaufwand beim Quotieren Minimierung des Quotierungsvolumens zur Vermeidung der kostenpflichtigen Exzessiven Systemnutzung der XETRA-Plattform 27

28 Die OTC Handelsplattform Direkt handeln mit den Emittenten

29 Die OTC Handelsplattform L.O.X. Limit Order Xervices. L.O.X. ist eine Handelsplattform für den außerbörslichen Limit-Order Handel mit den Emittenten Deutsche Bank AG und Commerzbank AG. L.O.X. ermöglicht die Einstellung limitierter, tagesgültiger und längerfristiger Kauf- und Verkauforders. Dadurch können Broker neben dem bekannten außerbörslichen quotebasierten Handel von Wertpapieren auch Market-, Limitund Stop-/Stop-Limit- so wie auch Trailing Stop- und OCO-Orders auf L.O.X. platzieren. Der Wertpapierhandel erfolgt bilateral zwischen Broker und den Emittenten. So können Anleger über Produkte der Deutschen Bank AG sowie Commerzbank AG handeln: von Anlageprodukten und strukturierten Anleihen über Optionsscheine bis zu Knock-Out-Optionsscheinen. Über ilox, dem Internet-Frontend, können Broker abgesichert Wertpapieraufträge als Limit-Order einstellen. 29

30 Die OTC Handelsplattform L.O.X. Die Vorteile auf einen Blick: Außerbörsliche Handelsplattform mit den größten deutschen Emittenten von Hebelprodukten, Deutsche Bank AG und Commerzbank AG Standardisierte Schnittstellen (FIX 4.2/FIX 4.4) und proprietäre Schnittstelle (CTI) Anbindung über Datendirektverbindung oder Orderrouting-Netzwerke (ULNET) Als Order Flow Provider sind die wichtigsten Broker der DACH-Region und Frankreich, insgesamt 17 Broker, davon 5 ausländische, angebunden nxmlnjcnkdlaöncöksajckld<yvbvbc. Notfall- und Benutzer-Frontend für kleinere Broker mit strenger Authentifizierung zur Ordereingabe, -änderung sowie -löschung via Internet 30

31 Professional Trading High-End Tradingtool von Profis für Profis

32 Professional Trading HTX Handelsfrontend HTX ist ein exklusives Handelsfrontend für den aktiven Anleger. Mit schnellen, innovativen und flexiblen Plattformen und individuellen Tools. Die Highend-Tradingplattform mit direktem Börsenzugang versetzt unsere Kunden in die Lage, schneller und komfortabler am Markt zu agieren. Für die Gewährleistung einer schnellstmöglichen Orderabwicklung und zuverlässiger Handelssysteme vertrauen wir auf professionelle Unterstützung unserer Töchter: biw Bank für Investments und Wertpapiere AG und der ViTrade AG, die für Konto- und Depotführung sowie die Wertpapierabwicklung verantwortlich sind. 32

33 Professional Trading Die Vorteile auf einen Blick: Direkter, performanter Marktzugang, u.a. im Colocation Center DB AG Realtime Ultra-Kursdaten (XETRA/EUREX) Intraday-/Overnight-Handelslinien mit dreifach Long- sowie vierfach Short-Hebel nxmlnjcnkdlaöncöksajckld<yvbvbc. Unterstützung eines gedeckten Leerverkaufs über Wertpapierleihe oder transparentes Optionsmodell RTD Frontend-Schnittstelle, Chart-Trading und Formationserkennung Orderstatistik mit detaillierten Angaben von Ordergebühren nxmlnjcnkdlaöncöksajckld<yvbvbc. Ereignisbasierte Ordertypen (OnEvent, IfDone mit OCO, Discretionary Order) Cross Border Auslandshandel 33

34 Professional Trading benktrader+ Mit dem benktrader+, unserer neuen Handelssoftware für PC und Mac, handeln Sie wie ein Profi. Order- und Positionsbestand haben Sie immer im Blick und können innerhalb von Sekunden auf das aktuelle Marktgeschehen reagieren. Beide Plattformen sind auch für mobile Endgeräte entwickelt worden. 34

35 Market Data & Low Latency Services Immer alles im Blick

36 Market Data & Low Latency Services Kursversorgung XCOM AG verwaltet Marktdaten einschließlich sämtlicher Tickdaten und Historien der Wertpapiergattungen zu jedem vergangenen Börsentag der letzten 10 Jahre. Wir stellen Realtime-Marktdaten für XETRA, EUREX und alle domestischen Marktplätze bereit. Selbstverständlich Die Vorteile auf einen Blick stellen wir auch Marktdaten für alle außerbörslichen domestischen Handelsplattformen zur Verfügung: XETRA Level 1 und Level 2 EUREX Level 1 und Level 2 Tradegate, Regionalbörsen einschließlich Börse Stuttgart und OTC-Emittenten 36

37 Market Data & Low Latency Services Low Latency Services XCOM AG bezieht über eine Hochgeschwindigkeitsanbindung im Colocation Center der Deutschen Börse AG (Equinix II) CEF ultra+ - Kursdaten der Handelsplattform XETRA und des Terminmarktes EUREX. Eine durch XCOM AG aufgebaute Low Latency-Infrastruktur zur Verarbeitung des CEF ultra+ - Marktdatenstromes ermöglicht die latenzarme Verarbeitung und Bereitstellung unsaldierter Marktdaten der Frankfurter Wertpapierbörse (Handelsplattform XETRA) und Derivatebörse EUREX für interessierte Institute, Wertpapierhandelsund Algo Trading-Unternehmen. 37

38 Market Data & Low Latency Services WM Stammdaten Der Datenstrom von WM (variables Format) wird börsentäglich vollautomatisiert verarbeitet. Während des Verarbeitungsprozesses finden Formatprüfungen und Datenintegritätstests statt. Anschließend werden die aufbereiteten Daten angebundenen Broker- Systemen zur Verfügung gestellt. Die Vorteile auf einen Blick Vorhaltung des kompletten originären WM Stammdatenfiles (tagesaktuell und historisch) Anpassung der Stammdatenfelder individuell je Kunde Tägliche Aktualisierung in Broker-Systemen Angabe sämtlicher Stamm- und Erträgnisdaten, Kapitalmaßnahmen, Umtäusche, Verlosungen und Kündigungen 38

39 Sprechen Sie uns an XCOM AG Allee Willich T F

XCOM AG - The Solution People

XCOM AG - The Solution People XCOM AG - The Solution People Die XCOM stellt sich vor The Solution People Die Neugier steht immer an erster Stelle eines Problems, das gelöst werden will. Galileo Galilei Die XCOM AG ist einer der führenden

Mehr

Die XCOM Payment-Lösungen

Die XCOM Payment-Lösungen Die XCOM Payment-Lösungen Für den ecommerce und die Finanzindustrie The Solution People Die Neugier steht immer an erster Stelle eines Problems, das gelöst werden will. Galileo Galilei Die XCOM AG ist

Mehr

Die Banking Suite. XCOM AG - The Solution People. XCOM AG - ein Unternehmen der XCOM Gruppe

Die Banking Suite. XCOM AG - The Solution People. XCOM AG - ein Unternehmen der XCOM Gruppe Die Banking Suite XCOM AG - The Solution People The Solution People Die Neugier steht immer an erster Stelle eines Problems, das gelöst werden will. Galileo Galilei Die XCOM AG ist einer der führenden

Mehr

The Solution People. Financial Technology für Banken, Finanzdienstleister und ecommerce

The Solution People. Financial Technology für Banken, Finanzdienstleister und ecommerce The Solution People Financial Technology für Banken, Finanzdienstleister und ecommerce Inhaltsverzeichnis Die XCOM Gruppe - Technologie für den Finanzmarkt Seite 4 Die XCOM AG - Unsere Kreativität sichert

Mehr

Börsenplatz wählen Berlin Frankfurt / Scoach München Stuttgart. Der Zertifikatehandel. Scoach nutzt Xetra

Börsenplatz wählen Berlin Frankfurt / Scoach München Stuttgart. Der Zertifikatehandel. Scoach nutzt Xetra Börsenplatz wählen Berlin Frankfurt / Scoach München Stuttgart Der Zertifikatehandel Scoach nutzt Xetra Wir haben uns für Sie stark gemacht. Scoach die neue europäische Börse für strukturierte Produkte

Mehr

_handeln SIe WIe DIe profis. mit Dem ACtIvetrADer pro.

_handeln SIe WIe DIe profis. mit Dem ACtIvetrADer pro. _handeln SIe WIe DIe profis. mit Dem ACtIvetrADer pro. _DER ACTIVETRADER pro von CortAL CONSORS. DIE professionelle HANDELSSOFTWARE. Sie wünschen sich mehr für Ihr Online-Trading? Sehr gerne! Mehr Flexibilität,

Mehr

MACD. Quality Trading Solutions. GLOX FIX Hub für deutsche und österreichische Banken. Informationsbroschüre

MACD. Quality Trading Solutions. GLOX FIX Hub für deutsche und österreichische Banken. Informationsbroschüre Quality Trading Solutions MACD GLOX FIX Hub für deutsche und österreichische Banken Informationsbroschüre Wandel in der deutschen Börsenlandschaft Verschiedene Börsen in Deutschland erneuern ihre Infrastruktur

Mehr

4 gute Gründe für die Börse München. Wenn ich einen Kick brauche, hole ich mir den bei meinem Hobby. Aber sicher nicht an der Börse

4 gute Gründe für die Börse München. Wenn ich einen Kick brauche, hole ich mir den bei meinem Hobby. Aber sicher nicht an der Börse Wenn ich einen Kick brauche, hole ich mir den bei meinem Hobby Aber sicher nicht an der Börse 4 gute Gründe für die Börse München Wir geben Ihnen Sicherheit Auf die Angaben des Towers verlasse ich mich

Mehr

Informieren und handeln

Informieren und handeln Informieren und handeln aus einer Hand BÖRSE GTS Brokerage-Spezialist der ersten Stunde Wir sind Online-Broker durch und durch. Von Anfang an haben wir uns ausschließlich auf aktive Trader und Anleger

Mehr

LS Servicebibliothek 3: FONDSHANDEL/ETFs/ETCs

LS Servicebibliothek 3: FONDSHANDEL/ETFs/ETCs LS Servicebibliothek 3: FONDSHANDEL/ETFs/ETCs Handeln Sie über 250 Fonds ohne Ausgabeaufschläge! 50 britische Pfund: Queen Elizabeth II. (*1926) Warum sollten Privatanleger Fonds über Lang & Schwarz außerbörslich

Mehr

PROFESSIONAL TRADING

PROFESSIONAL TRADING PROFESSIONAL TRADING Inhalt Editorial Professional Trading 4 01 Neue Standards für aktive Trader Vorteilhaft handeln mit ViTrade 8 02 Flexibel bleiben mit ViTrade Alle Optionen für Ihr Trading 12 Direkthandelspartner

Mehr

> Wir vermögen mehr: unser Service für Vermögensverwalter

> Wir vermögen mehr: unser Service für Vermögensverwalter > Wir vermögen mehr: unser Service für Vermögensverwalter > Herzlich willkommen! Wer in der Finanzwelt täglich überzeugende Lösungen anbieten will, braucht professionelle Technologie und einen umfassenden

Mehr

Alle Texte sind zum Abdruck freigegeben, Belegexemplar erbeten

Alle Texte sind zum Abdruck freigegeben, Belegexemplar erbeten DirektAnlageBrief Der Themendienst für Journalisten Ausgabe 26: Februar 2013 Inhaltsverzeichnis 1. In aller Kürze: Summary der Inhalte 2. Zahlen und Fakten: Außerbörslicher Handel immer beliebter 3. Aktuell/Tipps:

Mehr

Solutions. Nachhaltiger Mehrwert mit massgeschneiderten Softwarelösungen.

Solutions. Nachhaltiger Mehrwert mit massgeschneiderten Softwarelösungen. Solutions Nachhaltiger Mehrwert mit massgeschneiderten Softwarelösungen. SIX Financial Information Solutions kombiniert Daten, Prozesse und Software zu optimalen individuellen Lösungen und Dienstleistungen,

Mehr

gettex ein neuer Börsenplatz Schnell, fair und preiswert Pressekonferenz Andreas Schmidt & Jochen Thiel Vorstand Bayerische Börse AG

gettex ein neuer Börsenplatz Schnell, fair und preiswert Pressekonferenz Andreas Schmidt & Jochen Thiel Vorstand Bayerische Börse AG gettex ein neuer Börsenplatz Schnell, fair und preiswert Pressekonferenz Andreas Schmidt & Jochen Thiel Vorstand Bayerische Börse AG Donnerstag, 22.01.2015 Strategie Marktanteile gewinnen im Wettbewerb

Mehr

1.3 In der Handelsform Continuous Auction (CA) werden folgende Wertpapiergruppen gehandelt:

1.3 In der Handelsform Continuous Auction (CA) werden folgende Wertpapiergruppen gehandelt: Die Geschäftsführung hat auf Grundlage der Ermächtigungen in Abschnitt VII der Börsenordnung Bestimmungen zur Durchführung der Preisfeststellung an der Börse München erlassen, die im Folgenden informatorisch

Mehr

ELAXY OMP. Der weltweite Wertpapierhandel

ELAXY OMP. Der weltweite Wertpapierhandel ELAXY OMP 04 IT SOLUTIONS & SERVICES > Automatisiertes Ordermanagement in Echtzeit Privatanleger sind anspruchsvoll und möchten den einfachen Echtzeithandel von Wertpapieren mit nationalen und internationalen

Mehr

Top-Sicherheit, Top-Performance. Mit uns kommen Anleger erfolgreicher ans Ziel!

Top-Sicherheit, Top-Performance. Mit uns kommen Anleger erfolgreicher ans Ziel! Top-Sicherheit, Top-Performance Mit uns kommen Anleger erfolgreicher ans Ziel! Sparkasse Donauwörth Alle Chancen für Ihr Depot nutzen Sehr geehrte interessierte Anlegerinnen und Anleger, stellen Sie sich

Mehr

LS Servicebibliothek 6: wikifolio GEMEINSAM BESSER INVESTIEREN

LS Servicebibliothek 6: wikifolio GEMEINSAM BESSER INVESTIEREN LS Servicebibliothek 6: wikifolio GEMEINSAM BESSER INVESTIEREN Lang & Schwarz und wikifolio präsentieren ein innovatives Finanzprodukt. 100 österreichische Schilling: Eugen Böhm von Bawerk (1851 1914)

Mehr

Anleihen an der Börse Frankfurt: Schnell, liquide, günstig mit Sicherheit. Bonds, Select Bonds, Prime Bonds

Anleihen an der Börse Frankfurt: Schnell, liquide, günstig mit Sicherheit. Bonds, Select Bonds, Prime Bonds Anleihen an der Börse Frankfurt: Schnell, liquide, günstig mit Sicherheit Bonds, Select Bonds, Prime Bonds 2 Anleihen Investment auf Nummer Sicher Kreditinstitute, die öffentliche Hand oder Unternehmen

Mehr

Investmentfonds im Börsenhandel Wie Sie den passenden Fonds finden und geschickt kaufen.

Investmentfonds im Börsenhandel Wie Sie den passenden Fonds finden und geschickt kaufen. 1 Investmentfonds im Börsenhandel Wie Sie den passenden Fonds finden und geschickt kaufen. 8. Januar 20015 Edda Vogt, Deutsche Börse AG, Cash & Derivatives Marketing 2 Themen 1. Eine vertraute Assetklasse:

Mehr

Die DAB bank...mehr als nur ein Discount Broker...

Die DAB bank...mehr als nur ein Discount Broker... Die DAB bank...mehr als nur ein Discount Broker... Professioneller Service für Finanzintermediäre und Institutionen www.dab-bank.de Inhalt Wer ist die DAB bank? Wie unterstützen wir Ihren Berater? Sind

Mehr

Präsentation zur Pressekonferenz am 23. September 2004

Präsentation zur Pressekonferenz am 23. September 2004 Präsentation zur Pressekonferenz am 23. September 2004 1 Inhalt Überblick 3 Markt und Wettbewerb 12 Produkte 16 Kennzahlen 20 tick-it GmbH 22 Börsengang 23 Management und Aufsichtsrat 29 2 Überblick sino

Mehr

Unternehmenspräsentation. August 2008

Unternehmenspräsentation. August 2008 Unternehmenspräsentation August 2008 Das ist Varengold Unsere Expertise Einzige auf Managed Futures spezialisierte deutsche Investmentbank Varengold ist die einzige Investmentbank Deutschlands, die sich

Mehr

INTELLIGENT HANDELN DIE BÖRSE FÜR PRIVATANLEGER

INTELLIGENT HANDELN DIE BÖRSE FÜR PRIVATANLEGER INTELLIGENT HANDELN DIE BÖRSE FÜR PRIVATANLEGER TRADEGATE EXCHANGE MEHR ALS 6.000 AKTIEN UND ETPS / Haupt- und Nebenwerte aus führenden nationalen und internationalen Indizes, z. B. DAX, CAC 40, STOXX

Mehr

intelligent handeln die BÖRSe FÜR PRiVatanlegeR

intelligent handeln die BÖRSe FÜR PRiVatanlegeR intelligent handeln Die BÖRSE FÜR PRIVATANLEGER TRADEGATE EXCHANGE mehr als 6.000 Aktien und ETPs / Haupt- und Nebenwerte aus führenden nationalen und internationalen Indizes, z. B. DAX, CAC 40, STOXX

Mehr

LS Servicebibliothek 5: SFD EINE INNOVATIVE ASSETKLASSE

LS Servicebibliothek 5: SFD EINE INNOVATIVE ASSETKLASSE LS Servicebibliothek 5: SFD EINE INNOVATIVE ASSETKLASSE SFD steht für Straight Forward Dealing sowie für neue Investmentstrategien für Privatanleger. 50 Renminbi: Mao Zedong, Revolutionär und Staatsmann

Mehr

Die Ordertypen der Börse Stuttgart. Sie bestimmen die Taktik, wir führen sie aus.

Die Ordertypen der Börse Stuttgart. Sie bestimmen die Taktik, wir führen sie aus. Die Ordertypen der Börse Stuttgart Sie bestimmen die Taktik, wir führen sie aus. Sie bestimmen die Taktik, wir führen sie aus. Für die Börse Stuttgart stehen die Bedürfnisse und Interessen des Privatanlegers

Mehr

Hessisches Ministerium für Wirtschaft, Energie, Verkehr und Landesentwicklung Az.

Hessisches Ministerium für Wirtschaft, Energie, Verkehr und Landesentwicklung Az. Hessisches Ministerium für Wirtschaft, Energie, Verkehr und Landesentwicklung Az. Hinweise zur Erfüllung der Verpflichtung zur Kennzeichnung von Handelsalgorithmen ( 16 Abs. 2 Nr. 3 Börsengesetz, 33 Abs.

Mehr

SimCorp Dimension: Integriert. Umfassend. MaRisk-konform. Sparkassen-Finanzgruppe. S finanz informatik

SimCorp Dimension: Integriert. Umfassend. MaRisk-konform. Sparkassen-Finanzgruppe. S finanz informatik : Integriert. Umfassend. MaRisk-konform. Sparkassen-Finanzgruppe S finanz informatik Plattform für die Verwaltung der eigenen Handelsgeschäfte der Sparkassen Die Finanz Informatik setzt die Software (SCD)

Mehr

Admiral Academy WEBINAR TRADING VON ANFANG AN! TAG 2: Aktienhandel, Fonds, Optionsscheine, Devisen und CFDs. Wann trade ich was, Vorund Nachteile.

Admiral Academy WEBINAR TRADING VON ANFANG AN! TAG 2: Aktienhandel, Fonds, Optionsscheine, Devisen und CFDs. Wann trade ich was, Vorund Nachteile. Admiral Academy TRADING VON ANFANG AN! TAG 2: Aktienhandel, Fonds, Optionsscheine, Devisen und CFDs. Wann trade ich was, Vorund Nachteile. Aktienhandel: Aktien sind die Basis für (fast) alle Wertpapiere:

Mehr

Grundsätze zur bestmöglichen Ausführung von Handelsgeschäften

Grundsätze zur bestmöglichen Ausführung von Handelsgeschäften Grundsätze zur bestmöglichen Ausführung von Handelsgeschäften März 2015 Inhalt 1. Hintergrund 2 2. Geltungsbereich 3 3. Grundsätze zur bestmöglichen Ausführung von Handelsgeschäften 4 3.1. Kriterien und

Mehr

Admiral Academy WEBINAR TRADING VON ANFANG AN!

Admiral Academy WEBINAR TRADING VON ANFANG AN! Admiral Academy TRADING VON ANFANG AN! TAG 6: AUFBAU UND FUNKTIONEN DES METATRADER Wie installiere ich den MetaTrader. Wie ist der Grundaufbau der Handelssoftware. AUFBAU UND FUNKTIONEN DES METATRADER

Mehr

Die Vorteile des Zertifikatehandels bei brokerjet

Die Vorteile des Zertifikatehandels bei brokerjet Die Vorteile des Zertifikatehandels bei brokerjet Mag. Thomas Mlekusch Leiter Sales Copyright by ecetra Internet Sevices AG and ecetra Central Europe e-finance AG Über brokerjet ECETRA ist Kurzform für

Mehr

Liquiditätsverpflichtungen

Liquiditätsverpflichtungen DIE VORTEILE Liquiditätsverpflichtungen Die Liquiditätsverpflichtungen der Skontroführer können Sie auf der Internetseite der Börse Berlin einsehen: www.boerse-berlin.de/index.php/handelsqualitaet/aktienhandel

Mehr

Plug n Trade mit Vontobel Transaction Banking Erstklassiger Service leicht gemacht. Vontobel Investment Banking

Plug n Trade mit Vontobel Transaction Banking Erstklassiger Service leicht gemacht. Vontobel Investment Banking Plug n Trade mit Vontobel Transaction Banking Erstklassiger Service leicht gemacht Vontobel Investment Banking 3 Liebe Leserin, lieber Leser Smart Order Routing, Dark Pools, Algo Trading, Low Latency,

Mehr

Profil Rudolf Kreis. Kontaktinformationen. Zusammenfassung. Rudolf Kreis Senior Experte für Handel, Abwicklung, Verwahrung und Risiko Management

Profil Rudolf Kreis. Kontaktinformationen. Zusammenfassung. Rudolf Kreis Senior Experte für Handel, Abwicklung, Verwahrung und Risiko Management Kontaktinformationen Rudolf Kreis Senior Experte für Handel, Abwicklung, Verwahrung und Risiko Management Otto-Kämper-Ring 24 63303 Dreieich Mobil 0172 2095712 Privat 06103 699757 mail@rudolfkreis.de www.rudolfkreis.de

Mehr

Die Limitfunktionen. im S ComfortDepot

Die Limitfunktionen. im S ComfortDepot Die Limitfunktionen im S ComfortDepot Mit Limitorder-Management auf Erfolgskurs Einführung Manche Börsenprofis halten Ordern ohne Limitsetzung für ebenso riskant wie Autofahren ohne Sicherheitsgurt. Der

Mehr

Best-Execution-Policy der Frankfurter Bankgesellschaft (Schweiz) AG

Best-Execution-Policy der Frankfurter Bankgesellschaft (Schweiz) AG Best-Execution-Policy der Frankfurter Bankgesellschaft (Schweiz) AG Dieses Dokument beinhaltet eine Zusammenfassung der von der Frankfurter Bankgesellschaft (Schweiz) AG (nachfolgend die Bank genannt)

Mehr

Vontobel Best Execution Policy

Vontobel Best Execution Policy Bank Vontobel AG Vontobel Best Execution Policy Dieses Dokument beinhaltet eine Zusammenfassung der von der Bank Vontobel (nachfolgend Bank genannt) getroffenen Vorkehrungen zur Erzielung des bestmöglichen

Mehr

ETF-Best da stimmt der Preis

ETF-Best da stimmt der Preis ETF-Best da stimmt der Preis Die Handelsinitiative für Exchange Traded Funds Michael Görgens, Leiter Fondshandel, EUWAX AG Stuttgart, den 08.06.2009 ETF Best da stimmt der Preis 1. Über die Börse Stuttgart

Mehr

4x: Auslandsaktien. Die Welt in Stuttgart handeln

4x: Auslandsaktien. Die Welt in Stuttgart handeln 4x: Auslandsaktien Die Welt in Stuttgart handeln 4x das Handelssegment für Auslandsaktien an der Börse Stuttgart 4x (gesprochen For X ) ist ein spezielles Handelssegment der Börse Stuttgart für ausländische

Mehr

Zusammen sind wir stärker

Zusammen sind wir stärker Zusammen sind wir stärker Firmenbeschreibung Interactive Brokers Financial Products S.A. (IBFP) ist im Emissionsgeschäft für strukturierte Produkte in Deutschland tätig. Primär ist sie in der Ausgabe und

Mehr

MiFID- Anforderungen zuverlässig erfüllen. MiFID-OTC- Nachhandelstransparenz- Service

MiFID- Anforderungen zuverlässig erfüllen. MiFID-OTC- Nachhandelstransparenz- Service MiFID-OTC- Nachhandelstransparenz- Service MiFID- Anforderungen zuverlässig erfüllen. Verpflichtung zur Nachhandelstransparenz Die Servicekomponenten im Einzelnen Mit Einführung der MiFID Finanzmarkt-Richtlinie

Mehr

LS Servicebibliothek 1: AUSSERBÖRSLICHER AKTIENHANDEL

LS Servicebibliothek 1: AUSSERBÖRSLICHER AKTIENHANDEL LS Servicebibliothek 1: AUSSERBÖRSLICHER AKTIENHANDEL Bei uns handeln Sie Aktien länger und oft günstiger als an den Börsen. 50 US-Dollar: Präsident Ulysses S. Grant (1822 1885) Was sind die Vorteile außerbörslichen

Mehr

ETF-Dachfonds ein aktiv gemanagter Baustein für Ihr Depot. Thorsten Dierich max.xs financial services AG

ETF-Dachfonds ein aktiv gemanagter Baustein für Ihr Depot. Thorsten Dierich max.xs financial services AG ETF-Dachfonds ein aktiv gemanagter Baustein für Ihr Depot Thorsten Dierich max.xs financial services AG Turbulente Investmentwelt Wie verläuft die Reise? Investmentbedarf vorhanden aber wie umsetzen? In

Mehr

Limitfunktionen. Geschmack. Erfolgreicher handeln mit Limitorders. www.sbroker.de

Limitfunktionen. Geschmack. Erfolgreicher handeln mit Limitorders. www.sbroker.de Limitfunktionen für jeden Geschmack Erfolgreicher handeln mit Limitorders www.sbroker.de Inhalt Einführung Mit Limitorder-Management auf Erfolgskurs Das Limitangebot des S Brokers In wenigen Klicks bis

Mehr

LS Servicebibliothek 2: BONDS RENTENHANDEL

LS Servicebibliothek 2: BONDS RENTENHANDEL LS Servicebibliothek 2: BONDS RENTENHANDEL Mit aktuellen News kann der Rentenhandel spannend werden. 20 Schweizer Franken: Arthur Honegger, französischschweizerischer Komponist (1892-1955) Warum ist außerbörslicher

Mehr

WIR SCHAFFEN LÖSUNGEN. Die optimale Kombination aus Produkt und Expertise für die Administration Ihrer Kapitalanlagen

WIR SCHAFFEN LÖSUNGEN. Die optimale Kombination aus Produkt und Expertise für die Administration Ihrer Kapitalanlagen WIR SCHAFFEN LÖSUNGEN Die optimale Kombination aus Produkt und Expertise für die Administration Ihrer Kapitalanlagen Manfred Beckers über FACT» Die FACT stellt als Consulting- und Softwareanbieter seit

Mehr

Manche Anleger kommen erst nach Umwegen an ihr Ziel. onemarkets.de führt Sie direkt zum passenden Produkt.

Manche Anleger kommen erst nach Umwegen an ihr Ziel. onemarkets.de führt Sie direkt zum passenden Produkt. Manche Anleger kommen erst nach Umwegen an ihr Ziel. onemarkets.de führt Sie direkt zum passenden Produkt. Durchblick für Sie. Im Markt der Anlageund Hebelprodukte. Bei den Basiswerten werden alle Anlageklassen

Mehr

Unternehmensvorstellung & Leistungsportfolio Ihr kompetenter Partner für innovative IT-Lösungen

Unternehmensvorstellung & Leistungsportfolio Ihr kompetenter Partner für innovative IT-Lösungen Unternehmensvorstellung & Leistungsportfolio Ihr kompetenter Partner für innovative IT-Lösungen Die Dr. Eckhardt + Partner GmbH ist ein etabliertes und international tätiges IT Beratungs- und Softwarehaus

Mehr

Handel an der Wiener Börse

Handel an der Wiener Börse Handel an der Wiener Börse Markus Brantner Market Design & Support Allgemein Was macht eine Börse? Eine Börse stellt einen Handelsplatz zur Verfügung stellt ein Handelssystem zur Verfügung beitreibt/administriert

Mehr

Top-Sicherheit, Top-Performance. Mit uns kommen Anleger erfolgreicher ans Ziel!

Top-Sicherheit, Top-Performance. Mit uns kommen Anleger erfolgreicher ans Ziel! Top-Sicherheit, Top-Performance Mit uns kommen Anleger erfolgreicher ans Ziel! Aktiv performance steuern Sicherheit und Performance mit der Börse München: Wählen Sie den richtigen Börsenplatz für Ihre

Mehr

Allgemeine Grundsätze der Auftragsausführung 1 von 5

Allgemeine Grundsätze der Auftragsausführung 1 von 5 Allgemeine Grundsätze der Auftragsausführung Wertpapierdienstleistungsunternehmen sind verpflichtet, Aufträge ihrer Kunden über den Kauf oder Verkauf von Finanzinstrumenten nach einem schriftlich fixierten

Mehr

Inhalt. Die Börse was ist das eigentlich? 5. Die Akteure der Börse 29. Politik und Konjunktur: Was die Börse beeinflusst 45

Inhalt. Die Börse was ist das eigentlich? 5. Die Akteure der Börse 29. Politik und Konjunktur: Was die Börse beeinflusst 45 2 Inhalt Die Börse was ist das eigentlich? 5 J Welche Aufgabe hat die Börse? 6 J Ein wenig Geschichte 9 J Die wichtigstenbörsenplätze 15 J Die bedeutendsten Aktienindizes 19 Die Akteure der Börse 29 J

Mehr

BVI-Wertpapiertransaktionsstandards

BVI-Wertpapiertransaktionsstandards BVI-Wertpapiertransaktionsstandards Bundesverband Investment und Asset Management e.v. Vorwort Branchenstandards dienen dazu, die Geschäfte von Unternehmen einfacher, schneller und effizienter zu machen.

Mehr

Grundsätze für die Ausführung von Aufträgen in Finanzinstrumenten

Grundsätze für die Ausführung von Aufträgen in Finanzinstrumenten Der deutsche Gesetzgeber stellt im Rahmen der Umsetzung der Richtlinie über Wertpapierdienstleistungen Richtlinie über Märkte für Finanzinstrumente (MiFID) im Wertpapierhandelsgesetz (WpHG) eine Reihe

Mehr

Herzlich Willkommen in der Welt der CFDs von CMC Markets. October 7, 08

Herzlich Willkommen in der Welt der CFDs von CMC Markets. October 7, 08 Herzlich Willkommen in der Welt der CFDs von CMC Markets Risikowarnung 2 Unsere Produkte beinhalten Verlustrisiken und sind nur für erfahrene und risikobereite Anleger geeignet. Beim Trading Account können

Mehr

glox Trading Made Simple

glox Trading Made Simple Quality Trading Solutions MACD glox Trading Made Simple Informationsbroschüre 1 Trading für Profis Mit unserem zuverlässigen Multi-Asset Handelssystem GLOX können Sie über ein benutzerfreundliches Front-End

Mehr

Produktinformation OUTSOURCING SERVICE & SUPPORT, SOFTWARE AS A SERVICE UND BUSINESS PROCESS OUTSOURCING

Produktinformation OUTSOURCING SERVICE & SUPPORT, SOFTWARE AS A SERVICE UND BUSINESS PROCESS OUTSOURCING Produktinformation OUTSOURCING SERVICE & SUPPORT, SOFTWARE AS A SERVICE UND BUSINESS PROCESS OUTSOURCING DIE WICHTIGSTEN VORTEILE IM ÜBERBLICK ZUSAMMENFASSUNG Konzentration auf Ihre Kerntätigkeiten Investitionsschonend:

Mehr

Organisation der Finanzmärkte. Kristina Brüdigam

Organisation der Finanzmärkte. Kristina Brüdigam Organisation der Finanzmärkte Kristina Brüdigam Gliederung 1. Begriffsklärung 1.1 Definition Finanzmärkte 1.2 Funktionen Finanzmärkte 1.3 Finanzmarktteilnehmer 1.3.1 Geschäftsbanken 1.3.2 Zentralbanken

Mehr

Xetra. The market. Die führende Handelsplattform. Einfach in Rohstoffe, Volatilitäten oder Währungen investieren

Xetra. The market. Die führende Handelsplattform. Einfach in Rohstoffe, Volatilitäten oder Währungen investieren Xetra. The market. Die führende Handelsplattform für ETCs & ETNs Einfach in Rohstoffe, Volatilitäten oder Währungen investieren 2 3 Mit Rohstoffen lässt sich das Risiko eines Portfolios senken oder die

Mehr

HFT high frequency trading Trading oder Betrug?

HFT high frequency trading Trading oder Betrug? HFT high frequency trading Trading oder Betrug? Teil 1 Inhaltsverzeichnis Was ist HFT überhaupt und wie funktioniert es?... 1 Entwicklung von HFT-Systemen und beteiligte Firmen... 3 Bedeutung des HFT...

Mehr

Manche Anleger kommen erst nach Umwegen an ihr Ziel. onemarkets.de führt Sie direkt zum passenden Produkt.

Manche Anleger kommen erst nach Umwegen an ihr Ziel. onemarkets.de führt Sie direkt zum passenden Produkt. Manche Anleger kommen erst nach Umwegen an ihr Ziel. onemarkets.de führt Sie direkt zum passenden Produkt. Durchblick für Sie. Im Markt der Anlageund Hebelprodukte. Bei den Basiswerten werden alle Anlageklassen

Mehr

Neue Chancen mit Short-, Hebel- und Smart-Beta-ETFs Worauf Sie beim Einsatz achten müssen.

Neue Chancen mit Short-, Hebel- und Smart-Beta-ETFs Worauf Sie beim Einsatz achten müssen. 1 Neue Chancen mit Short-, Hebel- und Smart-Beta-ETFs Worauf Sie beim Einsatz achten müssen. 19. September 2015 Edda Vogt, Deutsche Börse AG, Cash & Derivatives Marketing 2 Themen ETFs ein ganzer Markt

Mehr

Marktanteile nach Börsenumsätzen

Marktanteile nach Börsenumsätzen Marktanteile nach Börsenumsätzen von strukturierten Wertpapieren Deutsche Bank führt die Rangliste an Die ersten drei Emittenten kommen auf 55,1 Prozent mit Kapitalschutz (100 %) ohne Kapitalschutz (

Mehr

Ausführungsgrundsätze(Best Execution Policy)

Ausführungsgrundsätze(Best Execution Policy) Ausführungsgrundsätze(Best Execution Policy) - Anhang zu den Allgemeinen Geschäftsbedingungen der biw AG - Stand: April 2015 (gültig ab 01.04.2015) Inhaltsverzeichnis 1 Einleitung... 2 1.1 Präambel...

Mehr

Der neue Comfort im Wertpapiergeschäft

Der neue Comfort im Wertpapiergeschäft Der neue Comfort im Wertpapiergeschäft Einleitung Genießen Sie Comfort, auch bei Ihren Wertpapiergeschäften. Ganz egal, ob Sie Profi oder Einsteiger im Wertpapiergeschäft sind, mit dem neuen S ComfortDepot

Mehr

Kurzhandbuch Futures

Kurzhandbuch Futures DAB bank Direkt Anlage Bank DAB Margin Trader die neue Handelsplattform der DAB Bank AG Kurzhandbuch Futures DAB Margin Trader 1 die neue Handelsplattform der DAB ank Inhaltsverzeichnis Inhaltsverzeichnis...

Mehr

Preis- und Leistungsverzeichnis Anlage 1 Fremdkosten - Wertpapiergeschäft-

Preis- und Leistungsverzeichnis Anlage 1 Fremdkosten - Wertpapiergeschäft- Preis- und Leistungsverzeichnis Anlage 1 - Wertpapiergeschäft- Stand: 01. Oktober 2015 Inhaltsverzeichnis: 1 Fremde Kosten Börse Inland... 3 1.1 Courtage und Handelsentgelt... 3 1.1.1 Courtage Börse Inland

Mehr

confero Unternehmenspräsentation Düsseldorf März 2015

confero Unternehmenspräsentation Düsseldorf März 2015 Unternehmenspräsentation Düsseldorf März 2015 Sehr spezialisiert. Sehr innovativ. Sehr empfehlenswert. engagiert sich für qualitativ hochwertige Beratungsleistung für die Industrialisierung der europäischen

Mehr

Türkiye İş Bankası A.Ş.

Türkiye İş Bankası A.Ş. İŞBANK AG Türkiye İş Bankası A.Ş. 2 Gegründet 1924 Größte Bank der Türkei (Bilanzsumme per 31.12.2012: ca. 99 Mrd.) Größtes Filialnetz in der Türkei (>1.250 Filialen) Mehr als 4.800 Geldautomaten landesweit

Mehr

Mit aktuell über 115.000 Kunden in Deutschland und

Mit aktuell über 115.000 Kunden in Deutschland und + WARUM FLATEX? GÜNSTIGE UND FAIRE ORDERGEBÜHREN, EINFACHES PREISMODELL: FESTPREIS HANDELSMÖGLICHKEITEN AUF XETRA, SCOACH, TRADEGATE, ALLEN DEUTSCHEN PARKETTBÖRSEN, VERSCHIEDENEN AUSLANDSBÖRSEN UND NATÜRLICH

Mehr

BN & Partners Deutschland AG

BN & Partners Deutschland AG BN & Partners Deutschland AG Unternehmenspräsentation BN & Partners Deutschland AG Glaubwürdigkeit durch Unabhängigkeit Reuss Private Group AG / Reuss Private AG Bremgarten (Headquarter) Private Wealth

Mehr

XONTRO Newsletter. Kreditinstitute Nr. 66

XONTRO Newsletter. Kreditinstitute Nr. 66 XONTRO Newsletter Kreditinstitute Nr. 66 Seite 1 Dieser Newsletter enthält Informationen zu folgenden Themen EG-Orders neu auch an der Börse München Schlussnoten o o Versand im File-Transfer (Reg.über-Beziehung)

Mehr

Experts in Finance Solutions

Experts in Finance Solutions Experts in Finance Solutions Industriell entwickelt. Softwareprojekte effizient umsetzen. Viele Unternehmen setzen über Jahre gewachsene Applikationen ein. Mit der Zeit genügen diese jedoch häufig nicht

Mehr

2015 F+L System AG. F+L System AG. IT für führende Unternehmen. Innovativ. Massgeschneidert. Nahe beim Kunden.

2015 F+L System AG. F+L System AG. IT für führende Unternehmen. Innovativ. Massgeschneidert. Nahe beim Kunden. 2015 F+L System AG F+L System AG IT für führende Unternehmen. Innovativ. Massgeschneidert. Nahe beim Kunden. F+L System AG Inhaltsverzeichnis Unser Unternehmen Esentica & F+L System AG Unser Leistungsportfolio

Mehr

global-office.de Chancen, Konzepte, Perspektiven Herzlich Willkommen

global-office.de Chancen, Konzepte, Perspektiven Herzlich Willkommen Chancen, Konzepte, Perspektiven Herzlich Willkommen Innovatives office management neue Ideen für Bildung & Beruf marktführende Dienstleistungen aus einer Hand Sie kennen alle. Einkaufsgemeinschaften Marketing-Strategie-Beratungen

Mehr

Pressekonferenz zum Börsengang

Pressekonferenz zum Börsengang Pressekonferenz zum Börsengang 19. Mai 2009 / Frankfurt am Main 1 >> Disclaimer "Diese Veröffentlichung stellt weder ein Angebot zum Verkauf noch eine Aufforderung zum Kauf oder zur Zeichnung von Wertpapieren

Mehr

Process INQuiries Management System. Schnelle Klärung von Nachfragen und Reklamationen im Zahlungsverkehr

Process INQuiries Management System. Schnelle Klärung von Nachfragen und Reklamationen im Zahlungsverkehr Process INQuiries Management System Schnelle Klärung von Nachfragen und Reklamationen im Zahlungsverkehr Kostenreduzierung Effizienzsteigerung Kundenzufriedenheit Risikominimierung Ertragssteigerung Reduktion

Mehr

Die führende Handelsplattform für ETCs & ETNs

Die führende Handelsplattform für ETCs & ETNs ETCs und ETNs auf Xetra 1 Xetra. The market. Die führende Handelsplattform für ETCs & ETNs Einfach in Rohstoffe, Volatilitäten oder Währungen investieren 2 ETCs und ETNs auf Xetra Mit Rohstoffen lässt

Mehr

MiFID, Börse und Compliance - Best Execution vor dem Hintergrund der deutschen Börsenlandschaft

MiFID, Börse und Compliance - Best Execution vor dem Hintergrund der deutschen Börsenlandschaft MiFID, Börse und Compliance - Best Execution vor dem Hintergrund der deutschen Börsenlandschaft WM Compliance Tagung 16./17. November 2006 Dr. Detlef Irmen, Vorstand Börse Düsseldorf AG 1 / 11.12.2006

Mehr

Fragen und Antworten zum Fondsservice Hannover

Fragen und Antworten zum Fondsservice Hannover Fragen und Antworten zum Fondsservice Hannover (Stand:17. August 2011) Was ist der Fondsservice Hannover? Der Fondsservice Hannover ist ein neues Angebot der Börse Hannover, der Anlegern eine Alternative

Mehr

Bacher Integrated Management

Bacher Integrated Management Ihre IT-Verantwortung wir tragen sie mit. Bacher Integrated Management Das zentrale IT-Infrastruktur Management-Portal BIM gibt den EINBLICK. Das zentrale IT-Infrastruktur Management-Portal von Bacher

Mehr

Torben Beuge Sales Corporates, Financial Markets. Oktober 2012. Der Bremer Landesbank Commodity Trader. Kurzbeschreibung Funktionsumfang Kosten Nutzen

Torben Beuge Sales Corporates, Financial Markets. Oktober 2012. Der Bremer Landesbank Commodity Trader. Kurzbeschreibung Funktionsumfang Kosten Nutzen Torben Beuge Sales Corporates, Financial Markets Oktober 2012 Der Bremer Landesbank Commodity Trader 2 Kurzbeschreibung Funktionsumfang Kosten Nutzen Was ist der Commodity Trader? 3 Der Bremer Landesbank

Mehr

DT Securities GmbH daytradeaustria.com Herrengasse 21 A-8010 Graz Austria. Tel.: ++43 (0) 316-84 03 84-0 Fax: ++43 (0) 316-84 03 84-14

DT Securities GmbH daytradeaustria.com Herrengasse 21 A-8010 Graz Austria. Tel.: ++43 (0) 316-84 03 84-0 Fax: ++43 (0) 316-84 03 84-14 DT Securities GmbH daytradeaustria.com Herrengasse 21 A-8010 Graz Austria Tel.: ++43 (0) 316-84 03 84-0 Fax: ++43 (0) 316-84 03 84-14 e-mail: info@daytradeaustria.com www.daytradeaustria.com Online Trading

Mehr

Der starke Partner für Ihre IT-Umgebung.

Der starke Partner für Ihre IT-Umgebung. Der starke Partner für Ihre IT-Umgebung. Leistungsfähig. Verlässlich. Mittelständisch. www.michael-wessel.de IT-Service für den Mittelstand Leidenschaft und Erfahrung für Ihren Erfolg. Von der Analyse

Mehr

ETFs für Einsteiger. Indexfonds von Grund auf erklärt. 18. November 2014 Edda Vogt, Deutsche Börse AG, Cash & Derivatives Marketing

ETFs für Einsteiger. Indexfonds von Grund auf erklärt. 18. November 2014 Edda Vogt, Deutsche Börse AG, Cash & Derivatives Marketing 1 ETFs für Einsteiger Indexfonds von Grund auf erklärt 18. November 2014 Edda Vogt, Deutsche Börse AG, Cash & Derivatives Marketing 2 Themen 1. Eine innovative Assetklasse: Definition, Vorteile, Risiken

Mehr

Commerzbank FX Live Trader

Commerzbank FX Live Trader Commerzbank FX Live Trader Devisenhandel in Echtzeit rund um die Uhr Mittelstandsbank Part of the Commander Product Suite Selbst handeln auf den Märkten der Welt... Die zunehmende Internationalisierung

Mehr

Trading Chancen mit intelligenten Ordertypen optimal ausnutzen. 29. April 2015 Christopher Pawlik

Trading Chancen mit intelligenten Ordertypen optimal ausnutzen. 29. April 2015 Christopher Pawlik 1 Trading Chancen mit intelligenten Ordertypen optimal ausnutzen 29. April 2015 Christopher Pawlik Ordertypen an der Börse Frankfurt 2 Unlimited-Turbo Turbo Long-Turbo Smart-Mini-Short Mini Long Call-Sprinter

Mehr

BAADER: Von der Ein-Mann-Gesellschaft zur führenden Wertpapierhandelsbank in Deutschland!

BAADER: Von der Ein-Mann-Gesellschaft zur führenden Wertpapierhandelsbank in Deutschland! BAADER: Von der Ein-Mann-Gesellschaft zur führenden Wertpapierhandelsbank in Deutschland! Hier können Sie den Werdegang und die bedeutendsten Ereignisse der letzten Jahrzehnte nachlesen, die die Baader

Mehr

Exzellente Zielgruppenausrichtung Umsetzungsbeispiele aus dem Sektor Finanzdienstleistungen Bester Kundenservice

Exzellente Zielgruppenausrichtung Umsetzungsbeispiele aus dem Sektor Finanzdienstleistungen Bester Kundenservice Exzellente Zielgruppenausrichtung Umsetzungsbeispiele aus dem Sektor Finanzdienstleistungen Bester Kundenservice Britta Wüst, SEB AG Fachtagung 2006 Heidelberg, den 24. Februar 2006 Zehn Kernmärkte im

Mehr

Zwei starke Partner für Ihr Vermögen.

Zwei starke Partner für Ihr Vermögen. DAB bank AG Postfach 20 06 53 80006 München Tel. 01802 121616 Fax 089 50068-840 serviceline@dab.com www.dab-bank.de Zwei starke Partner für Ihr Vermögen. Ihr unabhängiger Vermögensberater & DAB bank AG

Mehr

Ausführungsgrundsätze. *

Ausführungsgrundsätze. * Ausführungsgrundsätze. * Die nachfolgenden Ausführungsgrundsätze (im Folgenden Grundsätze genannt) legen fest, wie die Bank die Ausführung eines Kundenauftrages gleichbleibend im bestmöglichen Interesse

Mehr

Dienstleistung für die Depotbankkontrollfunktion WPAssetControlling. Frankfurt, Januar 2012

Dienstleistung für die Depotbankkontrollfunktion WPAssetControlling. Frankfurt, Januar 2012 Dienstleistung für die Depotbankkontrollfunktion WPAssetControlling Frankfurt, Januar 2012 Das BaFin-Rundschreiben vom 02.07.2010 konkretisiert die gesetzlichen Regelungen I. II. III. Verwahrfunktion Drittverwahrung

Mehr

intalus.de GOLDENSOURCE SECURITIES & PRODUCTS

intalus.de GOLDENSOURCE SECURITIES & PRODUCTS intalus.de GOLDENOURCE ECURITIE & PRODUCT DIE LÖUNG. AUF EINEN BLICK. Ein globales Referenzdatensystem für alle Instrumenten- und Anlageklassen, einschließlich Aktien, festverzinslicher Wertpapiere, strukturierter

Mehr

Das Geheimnis einer ausgeklügelten Börsen-Software

Das Geheimnis einer ausgeklügelten Börsen-Software Das Geheimnis einer ausgeklügelten Börsen-Software Anforderungen an eine moderne Börsen-Software Einfache Integration in das bereits bestehende Bankensystem (Backoffice, Kundenbetreuung, Riskmanagement

Mehr

Direkt am Markt agieren, nachhaltig profitieren

Direkt am Markt agieren, nachhaltig profitieren Direkt am Markt agieren, nachhaltig profitieren Strukturiertes Handeln mit Energie Strom bleibt Strom, und auch mit Gas wird alles anders. Hautnah am Markt, nicht als Zuschauer sondern als Akteur. Ihre

Mehr

Social Trading mit wikifolio.com Wie Anleger von den besten Handelsstrategien profitieren können

Social Trading mit wikifolio.com Wie Anleger von den besten Handelsstrategien profitieren können Social Trading mit wikifolio.com Wie Anleger von den besten Handelsstrategien profitieren können Stefan Greunz, Mai 2014 Private Anleger sind unzufrieden! Welche Erfahrungen haben Sie mit Ihren Beratern

Mehr

Informationsblatt. Börsenplatzentgelt & Fremde Kosten. Börsenplatzentgelt & Fremde Kosten 1

Informationsblatt. Börsenplatzentgelt & Fremde Kosten. Börsenplatzentgelt & Fremde Kosten 1 Informationsblatt Börsenplatzentgelt & Fremde Kosten Hinweis: Bitte beachten Sie, dass dieses Informationsblatt lediglich der Orientierung dient. Die TARGOBANK hat auf die Transaktionsentgelte der Börsen

Mehr