Inhalt: Stand:

Save this PDF as:
 WORD  PNG  TXT  JPG

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Inhalt: Stand: 05.12.2011"

Transkript

1 Merkblatt

2 Inhalt: A. Strukturplan 3 B. Telefon 1. Einrichtung - Mailbox und erste Einstellungen.4 2. Nutzung - Abhören und Löschen von Nachrichten 5 C. Serviceportal 1. Einstellungen im Serviceportal.. 6 Stand:

3 1 Abhören Neuer/Alter Nachrichten Steht nicht zur Verfügung, wenn keine Neuen bzw. Alten Nachrichten vorliegen. Wenn Neue Nachrichten vorliegen können nur diese hier ausgewählt werden, für alle anderen Nachrichten ist ein Ordnerwechsel notwendig. Nachrichten abhören 5 Wiederholung 7 löschen 2 Ordnerwechsel 9 speichern 1 Abwesenh.- Ansage 0 Mailbox-Optionen * Hilfe(Hauptmenü) 2 Besetzt- Ansage 3 Namen aufzeichnen 4 Temporäre Ansage 1 Ansage aufsprechen 2 Ansage löschen Ansage aufsprechen und mit # bestätigen. Bei der Paßworteingabe muß zwei mal das neue Paßwort eingegeben werden und jeweils mit # bestätigt werden. 1 Akzeptieren 2 Anhören 3 Ansage erneut aufsprechen Eine Temporäre Ansage ersetzt die Abwesenheits- und Besetzt-Ansage Hinweis: Die Aufzeichnungsdauer einer Voic -Nachricht beträgt maximal 180 Sekunden. 3

4 B. Telefon 1. der Mailbox und Ersteinstellungen Wenn Sie sich zum ersten Mal in das Sprachmenü des -Systems einwählen, sollten Sie direkt Ihren persönlichen Anrufbeantworter einrichten a) Durch Drücken der Retrieve -Taste beim snom Telefon oder des -Softkeys beim AASTRA oder durch Wahl des Sternchencodes *791 gelangen Sie in das Sprachmenü des -Systems. b) Geben Sie Ihr -Passwort ein. Dieses finden Sie im Nebenstellenstellendialog im Serviceportal unter. c) Wählen Sie dann zum Einrichten der Mailbox 0 Mailbox Optionen d) Wählen Sie nun 1, um eine Ansage für den Fall aufzunehmen, dass Sie nicht erreichbar sind. e) Sprechen Sie dann Ihre Nachricht und drücken Sie # um die Aufnahme zu beenden. f) Mit 1 können Sie die Aufnahme akzeptieren, mit 2 können Sie die Aufnahme noch einmal abspielen und mit 3 können Sie die Aufnahme wiederholen. 1 Abwesenh.- Ansage 0 Mailbox-Optionen 2 Besetzt- Ansage 3 Namen aufzeichnen 4 Temporäre Ansage 1 Ansage aufsprechen 2 Ansage löschen 1 Akzeptieren 2 Anhören Eine Temporäre Ansage ersetzt die Abwesenheits- und Besetzt-Ansage Ansage aufsprechen und mit # bestätigen. Bei der Paßworteingabe muß zwei mal das neue Paßwort eingegeben werden und jeweils mit # bestätigt werden. 3 Ansage erneut aufsprechen 4

5 B. Telefon 2. Abhören und Löschen von Nachrichten Zum Abhören von Neuen oder Alten Nachrichten, stehen Ihnen zwei Varianten zur Verfügung: 1. Sobald eine Nachricht im -System gespeichert ist, steht nach der und Passworteingabe über die Taste 1 die neue bzw. alte Nachricht zur Verfügung. 1 Abhören Neuer/ Alter Nachrichten Steht nicht zur Verfügung, wenn keine neuen bzw. alten Nachrichten vorliegen. Wenn neue Nachrichten vorliegen können nur diese hier ausgewählt werden, für alle anderen Nachrichten ist ein Ordnerwechsel notwendig. 2. Alternativ gehen Sie folgendermaßen vor: 2 Ordnerwechsel a) Wählen Sie nach des -Systems die Taste 2, um den Ordner zu wechseln. b) Wählen Sie den gewünschten Ordner, z. Bsp. 0 für Neue Nachrichten und hören die Nachrichten ab. c) Im Anschluß können Sie mit der Ziffer 7 die soeben gehörte Nachricht löschen. 2 Ordnerwechsel Nachrichten abhören 5 Wiederholung 7 löschen 3 Erw. Optionen 4 auswärts anrufen 9 speichern 5

6 C. Serviceportal 1. einstellungen im Portal Gehen Sie folgendermaßen vor, um Ihre über das Serviceportal zu konfigurieren: a) Um sich ins Serviceportal einzuloggen gehen Sie mit einem Internet Browser auf und geben 1. Ihre Kundennummer 2. das der Kundennummer zugehörige Paswort ein (Bsp.: K1234) b) Klicken Sie im Serviceportal bitte den Menüpunkt ENDPUNKTE und dann Telefon/Fax c) Nach Auswahl oder Einrichtung einer neuen Nebenstelle klicken Sie auf den Button d) Nun können Sie, wie unten gezeigt, Änderungen vornehmen. Alle weiteren Informationen zum Serviceportal finden Sie im Handbuch Serviceportal Voic (Buttons): Hier vergeben Sie ein Passwort für Ihre Voic . Dieses benötigen Sie, wenn Sie eine Voic Abfrage von extern oder direkt über Ihr Tischtelefon machen. Hier können Sie festlegen, dass Sie eine Kopie der Voic an die anzugebende -Adresse geschickt bekommen. Des Weiteren können Sie festlegen, dass nach dem Versand der Voic , diese gelöscht wird. CID steht für CallerID. Das bedeutet, dass beim Abruf Ihrer Voic die Rufnummer des AnrufersAngesagt wird. Hier können Sie folgende Ansagen als mp3 oder wav direkt hochladen: Temporäre Ansage Ansage wenn besetzt Namensansage Ansage wenn nicht erreichbar. Alternativ können die Voic -Ansagen direkt über das Telfeon aufgenommen werden. Klicken Sie einfach auf die entsprechende Ansage, um eine neue hochzuladen. Nun öffnet sich ein Popup, wo Sie die Möglichkeit haben, nach einer Datei auf Ihrem Laufwerk zu suchen und der Datei eine entsprechende Beschreibung zu geben. Wenn Sie bereits eine Voic Ansage hochgeladen haben, klicken Sie einfach auf, um sich die Ansage nochmals anzuhören.

Handbuch KIRK 50xx, 60xx, 70xx

Handbuch KIRK 50xx, 60xx, 70xx Handbuch KIRK 50xx, 60xx, 70xx Herzlich Willkommen! Ihr neues IP Telefon stellt den direkten Zugang zu Ihrer Telefonanlage dar. Dieses Handbuch soll Ihnen helfen Ihr neues, zugesandtes KIRK IP-Telefon

Mehr

Benutzerhandbuch KIRK 5020 Handset

Benutzerhandbuch KIRK 5020 Handset phone total Business-Telefonanlage im Netz Benutzerhandbuch KIRK 5020 Handset Herzlich Willkommen! Ihr neues IP Telefon stellt den direkten Zugang zu Ihrer Telefonanlage dar. Dieses Handbuch soll Ihnen

Mehr

Bedienungsanleitung C300 Sprachinfoserver der PH Freiburg

Bedienungsanleitung C300 Sprachinfoserver der PH Freiburg Inhaltsverzeichnis : 1. Einstellungen: PIN-Nummer ändern Seite 2 2. Begrüßungstext aufnehmen: Seite 3 3. Aktivieren der Rufumleitung zur Sprachbox Seite 5 4. Sprachnachrichten abhören Seite 5 4.1 Sprachnachrichten

Mehr

Um den virtuellen Anrufbeantworter zu konfigurieren oder vorhandene Nachrichten abzuhören, wählen Sie die folgende Tastenfolge

Um den virtuellen Anrufbeantworter zu konfigurieren oder vorhandene Nachrichten abzuhören, wählen Sie die folgende Tastenfolge KONFIGURATION / ABHÖREN AUS DEM EIGENEN NETZ Um den virtuellen Anrufbeantworter zu konfigurieren oder vorhandene Nachrichten abzuhören, wählen Sie die folgende Tastenfolge 1 9 9 1 < Ihre Anschlussnummer

Mehr

Voice- und Faxbox. Bedienungsanleitung

Voice- und Faxbox. Bedienungsanleitung Voice- und Faxbox Bedienungsanleitung Version 04.07.2007 Inhaltsverzeichnis 1 Einleitung... 1 2 Voice- / Faxbox... 2 2.1. Betriebsart... 2 2.2. Ansage... 3 2.3. Voice Menu... 4 2.4. Faxe... 5 2.5. Externe

Mehr

HiPath@Universität Heidelberg Unified Messaging Services Teil 1: Allgemeine Funktionen

HiPath@Universität Heidelberg Unified Messaging Services Teil 1: Allgemeine Funktionen RD COM HiPath@Universität Heidelberg Unified Messaging Services Teil : Allgemeine Funktionen Themenbereiche UMS Basic Einrichten der Voice Mailbox Anrufe auf Voice Mail umleiten Anwahl des Voice Mail Systems

Mehr

Bedienungsanleitung. Anrufbeantworter für digitale Telefone Alcatel Advanced

Bedienungsanleitung. Anrufbeantworter für digitale Telefone Alcatel Advanced Bedienungsanleitung Anrufbeantworter für digitale Telefone Alcatel Advanced Inhaltsverzeichnis Version 05/05 A 1 Einleitung 3 2 Erstaktivierung des Anrufbeantworters 5 2.1 Erläuterungen der einzelnen Schritte

Mehr

Mailbox Ihr Anrufbeantworter im primacom-netz Anleitung. Inhaltsverzeichnis. 1 Mailbox einrichten. 1.1 Ersteinrichtung. 1.

Mailbox Ihr Anrufbeantworter im primacom-netz Anleitung. Inhaltsverzeichnis. 1 Mailbox einrichten. 1.1 Ersteinrichtung. 1. Sehr geehrter Telefonkunde, wir möchten Ihnen mit dieser Bedienungsanleitung eine Hilfestellung bei der Einrichtung und Bedienung Ihrer Mailbox für Ihren Telefonanschluss geben. Die Mailbox - Ihr Anrufbeantworter

Mehr

Folgend e Schritt e sind be i der Ersteinr ichtung n otwendi g:

Folgend e Schritt e sind be i der Ersteinr ichtung n otwendi g: Folgend e Schritt e sind be i der Ersteinr ichtung n otwendi g: ) Anruf der Mailbox unter 90988 (vom eigenen Telefon ). Wählen Sie "" Anmeldung mit Standardpaßwort "56" & dann "" wählen. ) Sie werden bei

Mehr

BEVOR SIE STARTEN 2 1. MAILBOX EINRICHTEN 3 2. DAS HAUPTMENÜ IHRER MAILBOX 4 3. EIN- ODER AUSSCHALTEN DER MAILBOX 4 4. EINWÄHLEN IN DIE MAILBOX 6

BEVOR SIE STARTEN 2 1. MAILBOX EINRICHTEN 3 2. DAS HAUPTMENÜ IHRER MAILBOX 4 3. EIN- ODER AUSSCHALTEN DER MAILBOX 4 4. EINWÄHLEN IN DIE MAILBOX 6 Inhaltsverzeichnis BEVOR SIE STARTEN 2 1. MAILBOX EINRICHTEN 3 2. DAS HAUPTMENÜ IHRER MAILBOX 4 3. EIN- ODER AUSSCHALTEN DER MAILBOX 4 3.1 SIE HABEN EIN TELEFON AN EINEM ANALOGEN ANSCHLUSS 4 3.2. SIE HABEN

Mehr

Bedienungsanleitung Anrufbeantworter für digitale Telefone Alcatel 4039

Bedienungsanleitung Anrufbeantworter für digitale Telefone Alcatel 4039 Bedienungsanleitung Anrufbeantworter für digitale Telefone Alcatel 4039 Inhaltsverzeichnis Version 09/10 1 Einleitung 3 2 Erstaktivierung des Anrufbeantworters 5 2.1 Erläuterungen der einzelnen Schritte

Mehr

Bedienungsanleitung für das Sprachspeichersystem der Telefonanlage der Universität Wien

Bedienungsanleitung für das Sprachspeichersystem der Telefonanlage der Universität Wien Bedienungsanleitung für das Sprachspeichersystem der Telefonanlage der Universität Wien 1. Einführung Jede Nebenstelle der Telefonanlage kann auf Wunsch mit einem persönlichen Sprachspeicher im zentralen

Mehr

Der Anrufbeantworter. www.mdcc.de. Service-Telefon: 0391 587 44 44. Eine Verbindung mit Zukunft. MDCC / Stand 10/10

Der Anrufbeantworter. www.mdcc.de. Service-Telefon: 0391 587 44 44. Eine Verbindung mit Zukunft. MDCC / Stand 10/10 Der Anrufbeantworter Service-Telefon: 0391 587 44 44 www.mdcc.de MDCC / Stand 10/10 Eine Verbindung mit Zukunft Inhalt Seite 1. Einrichtung des Anrufbeantworters 1. Einrichtung des Anrufbeantworters 2

Mehr

Anleitung zur Konfiguration der Voicemailboxen

Anleitung zur Konfiguration der Voicemailboxen Anleitung zur Konfiguration der Voicemailboxen Die Konfiguration der Voicemailbox kann auf 2 Arten durchgeführt werden. Der komfortablere Weg ist die Konfiguration über das Webinterface (Punkt 2). Es werden

Mehr

Bedienungsanleitung für SIP basierende virtuelle Telefonanlage VTS Version 1.5

Bedienungsanleitung für SIP basierende virtuelle Telefonanlage VTS Version 1.5 Bedienungsanleitung für SIP basierende virtuelle Telefonanlage VTS Version 1.5 Sie können einfach und komfortabel Ihre CondorNet VTS virtuelle Telefonanlage mittels * Codes von Ihrem Telefonapparat aus

Mehr

Bedienungsanleitung C-Voice Version 3.0 oder höher

Bedienungsanleitung C-Voice Version 3.0 oder höher Bedienungsanleitung C-Voice Version 3.0 oder höher TABLE OF CONTENTS INHALTSVERZEICHNIS BEDIENUNGSANLEITUNG... 1 Version 3.0 oder höher... 1 INHALTSVERZEICHNIS... 2 1- VOICE-MAIL... 3 1.1 Erster Anruf

Mehr

VOICEMAIL VON VTX BEDIENUNGSANLEITUNG

VOICEMAIL VON VTX BEDIENUNGSANLEITUNG 1 0800 200 211 MEHR INFOS (GRATISNUMMER) VOICEMAIL VON VTX BEDIENUNGSANLEITUNG BESCHREIBUNG DES VTX VOICEMAILS Das VoiceMail ersetzt Ihren Anrufbeantworter. Mit dem VoiceMail können Sie persönliche Begrüssungstexte

Mehr

Bedienungsanleitung zur Voicebox

Bedienungsanleitung zur Voicebox Bedienungsanleitung zur Voicebox gilt für die Anschlussgebiete: Neuenkirchen, St. Arnold, Wettringen und Reken 1 Inhaltsverzeichnis 1. Leistungsbeschreibung Voicebox... 3 2. Programmierung der Voicebox...

Mehr

Verwendung des VoIP-Portals

Verwendung des VoIP-Portals 1. Anmeldung und Grundlagen Verwendung des VoIP-Portals Mit dem VoIP-Portal können Sie viele Telefonie-Funktionen wie z. B. Ruf-Weiterleitungen online steuern. Um auf das VoIP-Portal zu gelangen, geben

Mehr

Telefon. Kurzanleitung Dienst Anrufbeantworter.

Telefon. Kurzanleitung Dienst Anrufbeantworter. Telefon Kurzanleitung Dienst Anrufbeantworter. 1 Anrufbeantworter... 2 Leistungen... 2 Menü... 3 Anrufe per E-Mail weiterleiten... 5 Support... 5 Anrufbeantworter Auf Ihrem Anrufbeantworter können Anrufer

Mehr

Nutzer: Anrufbeantworter

Nutzer: Anrufbeantworter Nutzer: Anrufbeantworter Funktionsbeschreibung Die Funktionen des Anrufbeantworters sind individuell anpassbar. Standardmäßige Einstellungen für den Anrufbeantworter lassen sich im jeweiligen Nutzerkonto

Mehr

BITel Box. Ihr Anrufbeantworter im BITel-Netz. Service

BITel Box. Ihr Anrufbeantworter im BITel-Netz. Service Service Als Anbieter aus der Region für die Region ist BITel vor Ort. Qualität und Service werden hier groß geschrieben. Wenn sich einmal Störungen oder Fragen ergeben, sind wir jederzeit gerne für Sie

Mehr

Voice4Mail Pro: Ihr Anrufbeantworter im Netz mit starken Funktionen für alle

Voice4Mail Pro: Ihr Anrufbeantworter im Netz mit starken Funktionen für alle Übersicht Der Service Voice4Mail bringt professionelle Funktionalität auch für Sie. Als bisheriger Benutzer der Basis-Sprachbox (Service Voice4Mail Basic) verfügten Sie über die folgenden Funktionen: Direkter

Mehr

Bedienungsanleitung. der. IPTAM IP-Telefonanlage. Startseite Einstellungen

Bedienungsanleitung. der. IPTAM IP-Telefonanlage. Startseite Einstellungen Startseite Einstellungen Allgemein Rufumleitungen Voicemail Ruflisten Entgangene Anrufe Angenommene Anrufe Gewählte Nummern Telefonbuch Aufzeichnungen Fax Hilfe im Web Ausloggen Bedienungsanleitung der

Mehr

Ihren persönlichen Anrufbeantworter

Ihren persönlichen Anrufbeantworter Anleitung für Ihren persönlichen Anrufbeantworter 1.1 Zugang zum persönlichen Anrufbeantworter... 1 1.2 Der persönliche Anrufbeantworter ein- und ausschalten... 2 1.3 Nachrichten vom persönlichen Anrufbeantworter

Mehr

Benutzerhandbuch Tele Columbus-Telefonanschluss inkl. Anrufbeantworter Kundenservice 030 3388 3000 www.telecolumbus.de fernsehen. internet. telefon.

Benutzerhandbuch Tele Columbus-Telefonanschluss inkl. Anrufbeantworter Kundenservice 030 3388 3000 www.telecolumbus.de fernsehen. internet. telefon. Benutzerhandbuch Tele Columbus-Telefonanschluss inkl. Anrufbeantworter Kundenservice 030 3388 3000 www.telecolumbus.de Stand 7/2015 fernsehen. internet. telefon. Inhalt Seite 1. Einleitung 1. Einleitung

Mehr

Moni KielNET-Mailbox

Moni KielNET-Mailbox Bedienungsanleitung Moni -Mailbox Die geht für Sie ran! Wann Sie wollen, wo immer Sie sind! im Festnetz Herzlichen Glückwunsch zu Moni Ihrer persönlichen -Mailbox! Wir haben Ihre persönliche -Mailbox eingerichtet.

Mehr

Bedienungsanleitung. NGN-VoiceMail

Bedienungsanleitung. NGN-VoiceMail Bedienungsanleitung NGN-VoiceMail Bedienungsanleitung NGN-VoiceMail V002 INHALTSVERZEICHNIS 1 Zugang und Oberfläche 3 2 Nachrichten 6 3 Ansagen 8 4 Rückruf 11 5 Signalisierung 14 6 PIN ändern 16 7 Allgemein

Mehr

Informationen zur Bedienung des Anrufbeantworters

Informationen zur Bedienung des Anrufbeantworters Informationen zur Bedienung des Anrufbeantworters - Die neue Telefonanlage der Firma Siemens stellt für die Anrufbeantworter- und Faxfunktion einen eigenen Server (Produktname: Xpressions) bereit. - Über

Mehr

Anleitung MyLogin Telefonie Einstellungen

Anleitung MyLogin Telefonie Einstellungen Anleitung MyLogin Telefonie Einstellungen Inhalt 1. Beschreibung 1.1. Anmelden 2. Funk onen 2.1. Home 2.2. Pakete 2.2.1. Internet Einstellungen 3 3 3 3 4 5 2.2.2. Telefonie Einstellungen 5 2.2.3 E Mail

Mehr

Mobile COMBOX pro. Kurzanleitung.

Mobile COMBOX pro. Kurzanleitung. Mobile COMBOX pro. Kurzanleitung. Kundenservice Wenn Sie weitere Informationen zu COMBOX pro wünschen oder Fragen zur Bedienung haben, steht Ihnen unser Kundenservice gerne zur Verfügung. Im Inland wählen

Mehr

Nebenstellen-Handbuch. Benutzerportal, Funktionswahl-Codes und Voicemail-Funktionalität der 3CX IP-Telefonanlage Version 6.0

Nebenstellen-Handbuch. Benutzerportal, Funktionswahl-Codes und Voicemail-Funktionalität der 3CX IP-Telefonanlage Version 6.0 Nebenstellen-Handbuch Benutzerportal, Funktionswahl-Codes und Voicemail-Funktionalität der 3CX IP-Telefonanlage Version 6.0 Copyright 2006-2008, 3CX Ltd. http:/// E-Mail: info@3cx.com Alle in diesem Dokument

Mehr

Winet Network Solutions AG Täfernstrasse 2A CH-5405 Baden-Dättwil

Winet Network Solutions AG Täfernstrasse 2A CH-5405 Baden-Dättwil Winet Network Solutions AG Täfernstrasse 2A CH-5405 Baden-Dättwil Autor: Hansruedi Steiner Version: 1.0, Mai 2013 E-Mail support@winet.ch Voice +41 56 470 46 26 Direct +41 44 563 39 39 Fax +41 56 470 46

Mehr

Mailbox im D1-Netz. Einrichten ist ne Wissenschaft. Bei meiner Mailbox war s ganz einfach. Mailbox im D1-Netz KOMMUNIKATION IST ALLES

Mailbox im D1-Netz. Einrichten ist ne Wissenschaft. Bei meiner Mailbox war s ganz einfach. Mailbox im D1-Netz KOMMUNIKATION IST ALLES Mailbox im D1-Netz Einrichten ist ne Wissenschaft. Bei meiner Mailbox war s ganz einfach. Mailbox im D1-Netz KOMMUNIKATION IST ALLES Inhalt Ihr Anrufbeantworter geht ins Netz Ihr Anrufbeantworter geht

Mehr

Bedienungsanleitung. Mailboxsystem

Bedienungsanleitung. Mailboxsystem Bedienungsanleitung für das integrierte Mailboxsystem Inhalt Bedienung des Mailboxsystems...2 Beschreibung:...2 Verfügbarkeit:...2 Mailboxbedienung am Systemtelefon durch Verwendung von codes...3 rogrammierung

Mehr

Anleitung servicedirekt. Anmeldung. Das einfache Überlauf Routing

Anleitung servicedirekt. Anmeldung. Das einfache Überlauf Routing Anleitung servicedirekt Anmeldung Zunächst loggen Sie sich mit Ihrer 5-stelligen Kundennummer und Ihrem Passwort online unter www.tenios.de ein, um Zugang zu servicedirekt zu erhalten. Ihre Kundennummer

Mehr

Anleitung Stiegeler Internet Service VoIP Portal

Anleitung Stiegeler Internet Service VoIP Portal Anleitung Stiegeler Internet Service VoIP Portal Um auf das VoIP Portal zu gelangen geben Sie in Ihrem Internetbrowser (Internet Explorer, Firefox, Chrome etc.) die Adresse https://voip.stiegeler.com in

Mehr

Quick Start Guide Handbuch

Quick Start Guide Handbuch Quick Start Guide Handbuch Herzlich Willkommen Lieber Kunde, wir sparen uns lange Worte zur Einleitung, denn wir sind uns sicher, dass Sie schnell die Leistung der Anlage sowie die intuitive, einfache

Mehr

Herzlich Willkommen bei der nfon GmbH

Herzlich Willkommen bei der nfon GmbH snom 870 Handbuch Herzlich Willkommen bei der nfon GmbH Ihr neues IP Telefon stellt den direkten Zugang zu Ihrer nfon Telefonanlage dar. Dieses Handbuch soll Ihnen helfen, Ihr neues von der nfon GmbH zugesandtes

Mehr

Bedienungsanleitung für SIP basierende virtuelle Telefonanlage VTS LIGHT VTS Version 1.5.7

Bedienungsanleitung für SIP basierende virtuelle Telefonanlage VTS LIGHT VTS Version 1.5.7 Bedienungsanleitung für SIP basierende virtuelle Telefonanlage VTS LIGHT VTS Version 1.5.7 Danke dass Sie sich für unser hochwertiges Produkt entschieden haben um Ihnen den Alltag so leicht wie möglich

Mehr

1&1 MAILBOX KONFIGURATION. für D-Netz INHALT. Ersteinrichtung Nachrichten abhören Mailbox-Einstellungen Rufumleitungen Hilfe und Kontakt

1&1 MAILBOX KONFIGURATION. für D-Netz INHALT. Ersteinrichtung Nachrichten abhören Mailbox-Einstellungen Rufumleitungen Hilfe und Kontakt & MAILBOX KONFIGURATION für D-Netz INHALT Ersteinrichtung Nachrichten abhören Mailbox-Einstellungen Rufumleitungen Hilfe und Kontakt & Mailbox für D-Netz ERSTEINRICHTUNG Die & Mailbox ist Ihr Anrufbeantworter

Mehr

htp Voicebox Bedienungsanleitung

htp Voicebox Bedienungsanleitung htp Voicebox Bedienungsanleitung Inhalt htp Voicebox Ihre Vorteile auf einen Blick Kostenloser Anrufbeantworter Kostenlose Benachrichtigung per E-Mail oder SMS Variable Rufumleitungszeit von 10 bis 60

Mehr

Bedienungsanleitung. Anrufbeantworter im Netz

Bedienungsanleitung. Anrufbeantworter im Netz Bedienungsanleitung Anrufbeantworter im Netz Bedienungsanleitung Anrufbeantworter im Netz Inhaltsverzeichnis Inhaltsverzeichnis Version 07/06 VP 1 Einleitung 4 2 Signalisierung von Sprachnachrichten (Posteingang)

Mehr

VoiceBox. Konfiguration per Telefon. Bedienungsanleitung

VoiceBox. Konfiguration per Telefon. Bedienungsanleitung VoiceBox Konfiguration per Telefon Bedienungsanleitung Version 03.2014 Inhaltsverzeichnis 1. Einleitung 3 2. Menu-Struktur 3 3. Einwählen 4 3.1 Abhören von einem fremden Telefon aus 4 3.2 Abhören vom eigenen

Mehr

HOSTED EXCHANGE MAIL FÜR MAC

HOSTED EXCHANGE MAIL FÜR MAC HOSTED EXCHANGE MAIL FÜR MAC INHALT Postfach in Mail einrichten... 2 Exportieren eines Postfachs als MBOX-Datei... 6 Importieren eines Postfachs aus einer MBOX-Datei... 7 Teilen eines Kalenders mit der

Mehr

Sage 50 Allgemeine Datensicherung

Sage 50 Allgemeine Datensicherung Sage 50 Allgemeine Datensicherung Impressum Sage Software GmbH Hennes-Weisweiler-Allee 16 41179 Mönchengladbach Copyright 2015 Sage Software GmbH Die Inhalte und Themen in dieser Unterlage wurden mit sehr

Mehr

Anleitung für den Euroweb-Newsletter

Anleitung für den Euroweb-Newsletter 1. Die Anmeldung Begeben Sie sich auf der Euroweb Homepage (www.euroweb.de) in den Support-Bereich und wählen dort den Punkt Newsletter aus. Im Folgenden öffnet sich in dem Browserfenster die Seite, auf

Mehr

Bedienungsanleitung. der. IPTAM IP-Telefonanlage. Startseite Einstellungen

Bedienungsanleitung. der. IPTAM IP-Telefonanlage. Startseite Einstellungen Startseite Einstellungen Allgemein Rufumleitungen Voicemail Oberfläche Ruflisten Entgangene Anrufe Angenommene Anrufe Gewählte Nummern Telefonbuch Aufzeichnungen Fax Hilfe im Web Ausloggen Bedienungsanleitung

Mehr

Dokumentation Alcatel OmniPCX Office -Die wichtigsten Funktionen-

Dokumentation Alcatel OmniPCX Office -Die wichtigsten Funktionen- Dokumentation Alcatel OmniPCX Office -Die wichtigsten Funktionen- Inhaltsverzeichnis: 1. Erläuterung der Tasten 2. Tasten programmieren 3. Mailbox konfigurieren 4. Mailbox abfragen (Textnachrichten/Sprachnachrichten

Mehr

Willkommen beim TOSHIBA E-PORTAL. Benutzerhandbuch. Seite 1 von 15

Willkommen beim TOSHIBA E-PORTAL. Benutzerhandbuch. Seite 1 von 15 Willkommen beim TOSHIBA E-PORTAL Benutzerhandbuch Seite 1 von 15 Überblick: - Registrierung - Passwort vergessen - Anmeldung/Login - Persönliche Einstellungen - Maschinenübersicht - Änderung von Standortinformationen

Mehr

htp Voicebox Bedienungsanleitung für VoIP-Kunden

htp Voicebox Bedienungsanleitung für VoIP-Kunden htp Voicebox Bedienungsanleitung für VoIP-Kunden Inhalt htp Voicebox Ihre Vorteile auf einen Blick Kostenloser Anrufbeantworter Kostenlose Benachrichtigung per E-Mail oder SMS Fernabfrage auch über Handy

Mehr

iway Virtual PBX Online Konfiguration

iway Virtual PBX Online Konfiguration iway Virtual PBX Online Konfiguration Kurzanleitung zur Einrichtung und Konfiguration Ihres iway Virtual PBX Dienstes Für Fragen zum Telefonieren mit iway und den iway Diensten: Internet: www.iway.ch Allgemeine

Mehr

OmniTouch 8400 Instant Communications Suite Touchtone User Interface (TUI)

OmniTouch 8400 Instant Communications Suite Touchtone User Interface (TUI) OmniTouch 8400 Instant Communications Suite Kurzanleitung R6.x Hauptmenü Wählen Sie die Zugangsnummer. Sobald eine Verbindung hergestellt ist, leitet Sie die Touchtone-Oberfläche durch die Abfrage und

Mehr

5. OpenVoice 500: Sprachbox einstellen und abfragen

5. OpenVoice 500: Sprachbox einstellen und abfragen 5. OpenVoice 500: Sprachbox einstellen und abfraen OpenVoice 500 ist das interierte Sprachboxsystem für das Kommunikationssystem OpenCom 1000. Mit diesem Proramm können Anrufer für Sie Nachrichten hinterlassen,

Mehr

Wir wünschen Ihnen viel Spaß bei der Einrichtung Ihres neuen Accounts!

Wir wünschen Ihnen viel Spaß bei der Einrichtung Ihres neuen Accounts! Los geht's! Herzlich willkommen! Dieses Dokument unterstützt Sie bei der grundlegenden Einrichtung Ihres Accounts. Sobald Sie als Administrator eingeloggt sind, können Sie beginnen, sipgate team Ihren

Mehr

Teleserver. Mobile Pro. Teleserver Mobile Pro. Kurzanleitung für Android Anwender

Teleserver. Mobile Pro. Teleserver Mobile Pro. Kurzanleitung für Android Anwender Teleserver Mobile Pro Teleserver Mobile Pro Kurzanleitung für Android Anwender BEDIENUNG MIT DER FMC-CLIENT-SOFTWARE Für Android steht eine Software zur Verfügung, die eine besonders komfortable Bedienung

Mehr

1. Legen Sie die mitgelieferte CD in ihr Laufwerk des PC, diese startet dann automatisch mit folgenden Fenster, klicken Sie nun English an.

1. Legen Sie die mitgelieferte CD in ihr Laufwerk des PC, diese startet dann automatisch mit folgenden Fenster, klicken Sie nun English an. Installation itunes & EZ Vinyl Converter Installieren Sie als erstes itunes auf Ihrem PC 1. Legen Sie die mitgelieferte CD in ihr Laufwerk des PC, diese startet dann automatisch mit folgenden Fenster,

Mehr

FL1 Kombi Nachrichtenbox Beschreibung

FL1 Kombi Nachrichtenbox Beschreibung FL1 Kombi Verfasser Version: V2.1 (ersetzt alle früheren Versionen) Gültig ab: 01. September 2014 Version 2.1 Seite 1/10 Inhaltsverzeichnis 1 Nachrichtenbox meinebox.li für FL1 Kombi... 3 2 Allgemeine

Mehr

Einrichtung Email-Account

Einrichtung Email-Account Einrichtung Email-Account Stand: 25. März 2004 Software Company www.business.co.at, office@business.co.at Software Company - 25.03.2004 1 Inhaltsverzeichnis EINRICHTUNG OUTLOOK EXPRESS...3 WEBMAIL & VACATION...8

Mehr

STRATO Mail Einrichtung Microsoft Outlook

STRATO Mail Einrichtung Microsoft Outlook STRATO Mail Einrichtung Microsoft Outlook Einrichtung Ihrer E-Mail Adresse bei STRATO Willkommen bei STRATO! Wir freuen uns, Sie als Kunden begrüßen zu dürfen. Mit der folgenden Anleitung möchten wir Ihnen

Mehr

Persönliche Daten bearbeiten

Persönliche Daten bearbeiten HOCHSCHULKOMMUNIKATION Persönliche Daten bearbeiten 1. Login Öffnen Sie den Browser (Internet Explorer oder Firefox) und rufen Sie die Homepage der Universität Hohenheim auf. Klicken Sie dort auf das Schloss-Symbol

Mehr

Kosten... 6 Was kostet das Versenden eines Faxes... 6 Was kostet der Empfang eines Faxes... 6 Was kostet der Empfang einer Voice-Mail...

Kosten... 6 Was kostet das Versenden eines Faxes... 6 Was kostet der Empfang eines Faxes... 6 Was kostet der Empfang einer Voice-Mail... UMS Rufnummern und PIN... 2 Wie lautet die Rufnummer meiner Voice-Mailbox (Anrufbeantworter)... 2 Wie lautet die Rufnummer meiner Fax-Mailbox... 2 Welche Rufnummer wird beim Versenden von Faxen übermittelt...

Mehr

1&1 MAILBOX KONFIGURATION. für E-Netz INHALT. Ersteinrichtung Mailbox Abhören Mailbox-Menü Rufumleitungen Hilfe und Kontakt

1&1 MAILBOX KONFIGURATION. für E-Netz INHALT. Ersteinrichtung Mailbox Abhören Mailbox-Menü Rufumleitungen Hilfe und Kontakt & MAILBOX KONFIGURATION für E-Netz INHALT Ersteinrichtung Mailbox Abhören Mailbox-Menü Rufumleitungen Hilfe und Kontakt & Mailbox für E-Netz ERSTEINRICHTUNG Die & Mailbox ist Ihr Anrufbeantworter für das

Mehr

Anleitung Mailbox Anrufbeantworter im Netz. Inhaltsverzeichnis. 1 Mailbox einrichten. 1.1 Ersteinrichtung. 1.2 Ansage ändern

Anleitung Mailbox Anrufbeantworter im Netz. Inhaltsverzeichnis. 1 Mailbox einrichten. 1.1 Ersteinrichtung. 1.2 Ansage ändern Sehr geehrter Telefonkunde, wir möchten Ihnen mit dieser Bedienungsanleitung Hilfestellung bei der Einrichtung und Bedienung Ihrer Mailbox für Ihren Telefonanschluss geben. Die Mailbox - Ihr Anrufbeantworter

Mehr

Vodafone MailboxAnsage Pro

Vodafone MailboxAnsage Pro Anleitung Vodafone MailboxAnsage Pro Vodafone Power to you Herzlich willkommen bei Vodafone MailboxAnsage Pro Wir freuen uns, Sie als Nutzer von Vodafone MailboxAnsage Pro begrüßen zu dürfen. Damit sichern

Mehr

Bedienungsanleitung für den täglichen Gebrauch

Bedienungsanleitung für den täglichen Gebrauch - 1 - Hochschulrechenzentrum Nachrichtentechnik Systemadministrator Wolfgang Klaum Bedienungsanleitung für den täglichen Gebrauch - 2 - Tägliche Nutzung des 4012 Externes Gespräch Sie möchten ein externes

Mehr

Bedienungsanleitung für Mitglieder von Oberstdorf Aktiv e.v. zur Verwaltung Ihres Benutzeraccounts auf www.einkaufserlebnis-oberstdorf.

Bedienungsanleitung für Mitglieder von Oberstdorf Aktiv e.v. zur Verwaltung Ihres Benutzeraccounts auf www.einkaufserlebnis-oberstdorf. Bedienungsanleitung für Mitglieder von Oberstdorf Aktiv e.v. zur Verwaltung Ihres Benutzeraccounts auf www.einkaufserlebnis-oberstdorf.de Einloggen in den Account Öffnen Sie die Seite http://ihrefirma.tramino.de

Mehr

Alfresco an der fhs. IUK - fhs - Martin Beier

Alfresco an der fhs. IUK - fhs - Martin Beier Alfresco an der fhs Gliederung Anmelden am Alfresco System (Login) Übersicht über Arbeitsbereiche ein Dokument herunterladen / auf dem PC speichern ein Dokument hochladen ein Dokument löschen Versionierung

Mehr

Bedienungsanleitung Mailbox. Service-Hotline 01803 77 46 22 66. www.primacom.de. fernsehen. internet. telefon.

Bedienungsanleitung Mailbox. Service-Hotline 01803 77 46 22 66. www.primacom.de. fernsehen. internet. telefon. Bedienungsanleitung Mailbox Service-Hotline 01803 77 46 22 66 Mo. Sa. von 8.00 22.00 Uhr 9 ct/min. aus dem deutschen Festnetz, Mobilfunkpreise können abweichen www.primacom.de TP-PC-061-0609 fernsehen.

Mehr

Dateien hochladen und einfügen

Dateien hochladen und einfügen Dateien hochladen und einfügen Dieses Dokument beschreibt, wie Dateien in TYPO3 hochgeladen und eingebunden werden. Hinweis: Um Dateien auf der Website darzustellen müssen sie zuerst in das TYPO3- System

Mehr

Installationsanleitung: Fritzbox 7170

Installationsanleitung: Fritzbox 7170 Installationsanleitung: Fritzbox 7170 Konfigurieren des Internetzugangs Öffnen Sie Ihr Internetbrowser und geben Sie 192.168.178.1 wie in der Abbildung vorgegeben in die Adressleiste ein. Sobald Sie die

Mehr

Manual. Festnetz. upc.ch/support 0800 66 88 66

Manual. Festnetz. upc.ch/support 0800 66 88 66 Manual Festnetz upc.ch/support . Ihre Sprachmailbox. Das alles bietet Ihnen die Sprachmailbox. Erstmaliges Einrichten der Sprachmailbox. So ändern Sie Ihren PIN-Code für den externen Zugriff auf die Sprachmailbox.4

Mehr

Inhaltsübersicht. 1 Anmeldung 2. 2 Abonnement 3. 3 E-Mail 4. 4 E-Mail weiterleiten / Automatische Antwort 5. 5 Web 6. 6 Internet 7.

Inhaltsübersicht. 1 Anmeldung 2. 2 Abonnement 3. 3 E-Mail 4. 4 E-Mail weiterleiten / Automatische Antwort 5. 5 Web 6. 6 Internet 7. Stand 2013-04-04 Kunden-Login Inhaltsübersicht Seite 1 Anmeldung 2 2 Abonnement 3 3 E-Mail 4 4 E-Mail weiterleiten / Automatische Antwort 5 5 Web 6 6 Internet 7 7 Wireless LAN 7 8 Telefonie 8 1 1 Anmeldung

Mehr

phone total Serviceportal Handbuch Kommunikation aus einer Hand Benutzerhandbuch Serviceportal

phone total Serviceportal Handbuch Kommunikation aus einer Hand Benutzerhandbuch Serviceportal phone total Kommunikation aus einer Hand Serviceportal Handbuch Benutzerhandbuch Serviceportal Inhaltsverzeichnis Handbuch Serviceportal planet 33_phone total https://portal.planet33.com....... 9 2.1.

Mehr

Hilfe zur Einwahl ins Uniserv Webinar mit WebEx

Hilfe zur Einwahl ins Uniserv Webinar mit WebEx Hilfe zur Einwahl ins Uniserv Webinar mit WebEx Diese Anleitung dokumentiert die wichtigsten Schritte bei der Einwahl in das Uniserv Webinar und gibt nützliche Tipps. Sollen Sie Probleme mit der Einwahl

Mehr

Bedienungsanleitung. Version 3.0 oder höher

Bedienungsanleitung. Version 3.0 oder höher Bedienungsanleitung Version 3.0 oder höher TABLE OF CONTENTS INHALTSVERZEICHNIS BEDIENUNGSANLEITUNG... 1 Version 3.0 oder höher...1 INHALTSVERZEICHNIS... 3 1- VOICE-MAIL... 4 1.1 Erster Anruf zu Ihrer

Mehr

LocaPhone VoIP TK-System. Systemverwaltung Benutzer-Funktionen Erweiterungen

LocaPhone VoIP TK-System. Systemverwaltung Benutzer-Funktionen Erweiterungen LocaPhone VoIP TK-System Systemverwaltung Benutzer-Funktionen Erweiterungen 1. LocaPhone Systemverwaltung LocaPhone ermöglicht die Systemverwaltung des TK-Systems mittels einer ansprechenden und leicht

Mehr

QueueMetrics Handbuch

QueueMetrics Handbuch QueueMetrics Handbuch ?... 3... 4... 5.. 9... 10.. 10 11... 12... 13 Stand: 22.09.2011 2 Mit QueueMetrics kann man: Berichte bezüglich der Call Center Aktivität erstellen, unterscheidbar nach Warteschlange/-n,

Mehr

Erstellen von Mailboxen

Erstellen von Mailboxen Seite 1 von 5 Erstellen von Mailboxen Wenn Sie eine E-Mail-Adresse anlegen möchten, mit Ihrem Domain-Namen, z. B. IhrName@Domain.com, müssen Sie eine Mailbox erstellen. Gehen Sie hierzu wie folgt vor:

Mehr

Benutzerhandbuch tiptel VCM-Modul Voicemail / Call Management Modul. tiptel

Benutzerhandbuch tiptel VCM-Modul Voicemail / Call Management Modul. tiptel Benutzerhandbuch tiptel VCM-Modul Voicemail / Call Management Modul (D) tiptel Inhaltsverzeichnis Inhaltsverzeichnis Inhaltsverzeichnis... 3 Hinweise... 4 Hinweise zur Benutzung der Anlage... 4 Konfiguration...

Mehr

snom 300,320,360,370 Handbuch

snom 300,320,360,370 Handbuch snom 300,320,360,370 Handbuch Herzlich Willkommen bei der nfon GmbH Ihr neues IP Telefon stellt den direkten Zugang zu Ihrer nvoice Telefonanlage dar. Dieses Handbuch soll Ihnen helfen, Ihr Neues von der

Mehr

NEU: 1&1 Privat-Homepage. Schnelleinstieg. 1&1 Privat-Homepage

NEU: 1&1 Privat-Homepage. Schnelleinstieg. 1&1 Privat-Homepage NEU: 1&1 Privat-Homepage Schnelleinstieg 1&1 Privat-Homepage 2 Inhalt 3 1. In Ihre Homepage einloggen...4 1. Direktes Login...4 2. Login über das 1&1 Control-Center...4 Das 1&1 Control-Center...4 2. Homepage

Mehr

Mailbox im E-Plus-Netz. Was ist dein Lieblingssport? Mailboxen. Mailbox im E-Plus-Netz

Mailbox im E-Plus-Netz. Was ist dein Lieblingssport? Mailboxen. Mailbox im E-Plus-Netz Mailbox im E-Plus-Netz Was ist dein Lieblingssport? Mailboxen. Mailbox im E-Plus-Netz Inhalt Ihr Anrufbeantworter geht ins Netz 4 Vielseitig: die Funktionen 5 Einfache Bedienung 5 Individuelle Begrüßung

Mehr

PhoneEasy record 327cr

PhoneEasy record 327cr PhoneEasy record 327cr 1 19 18 17 16 15 14 2 13 3 4 12 5 6 7 8 9 10 11 1 Anrufanzeige 2 Buchse für Hörerkabel 3 Lautstärkeregler Hörer 4 Flash-Taste/ Programmierung 5 Wahlwiederholung 6 Lautstärkeregler

Mehr

1&1 MAILBOX KONFIGURATION. für E-Netz INHALT. Ersteinrichtung Mailbox Abhören Mailbox-Menü Rufumleitungen Hilfe und Kontakt

1&1 MAILBOX KONFIGURATION. für E-Netz INHALT. Ersteinrichtung Mailbox Abhören Mailbox-Menü Rufumleitungen Hilfe und Kontakt & MAILBOX KONFIGURATION für E-Netz INHALT Ersteinrichtung Mailbox Abhören Mailbox-Menü Rufumleitungen Hilfe und Kontakt & Mailbox für E-Netz ERSTEINRICHTUNG Die & Mailbox ist Ihr Anrufbeantworter für das

Mehr

ViSAS Domainadminlevel Quick-Start Anleitung

ViSAS Domainadminlevel Quick-Start Anleitung 1. Was ist VISAS? VISAS ist eine Weboberfläche, mit der Sie viele wichtige Einstellungen rund um Ihre Internetpräsenz vornehmen können. Die folgenden Beschreibungen beziehen sich auf alle Rechte eines

Mehr

mobilboxmanager Benutzerhandbuch Version 3.01

mobilboxmanager Benutzerhandbuch Version 3.01 mobilboxmanager Benutzerhandbuch Version 3.01 Inhaltsverzeichnis 1.Was ist der mobilboxmanager? 3 2.Das Onlineportal 4 2.1 Passwort anfordern 4 2.2 Einstieg ins Onlineportal 6 3. Abwesenheit verwalten

Mehr

Bedienungsanleitung zur Sprachbox

Bedienungsanleitung zur Sprachbox Bedienungsanleitung zur Sprachbox Inhaltsverzeichnis 1. Leistungsbeschreibung Sprachbox... 3 2. Programmierung der Sprachbox... 3 3. Abhören von Nachrichten... 4 4. Persönliche Einstellungen... 4 5. Anrufe

Mehr

Kurzanleitung. zur. Erstellung der Exportdatei Summen- und Saldenlisten. und. Einspielen über www.oscocco.de

Kurzanleitung. zur. Erstellung der Exportdatei Summen- und Saldenlisten. und. Einspielen über www.oscocco.de Kurzanleitung zur Erstellung der Exportdatei Summen- und Saldenlisten und Einspielen über www.oscocco.de 1 Erstellen der Summen- und Saldenlisten... 2 1.1 BAG-FiBu (rhv-fibu)... 2 1.2 DATEV... 3 1.3 Lexware

Mehr

IVR (Integrated Voice Response)

IVR (Integrated Voice Response) IVR (Integrated Voice Response) (Auto Attendant) Bedienungsanleitung Version 05.07.2007 Inhaltsverzeichnis 1 Einleitung... 1 2 IVR (Auto Attendant)... 2 2.1. Globale Einstellungen... 3 2.2. Events... 3

Mehr

Handbuch Serviceportal

Handbuch Serviceportal Handbuch Serviceportal . 3... 4......... 5. 8... 10....... 11 2.1. Telefon Nebenstelle ( Telefon / Fax)... 12.... 25..... 29.... 31....... 36.... 39..... 43 45 47..... 52..... 53... 55...... 58.. 59....

Mehr

UltraCard. Mit einer Rufnummer bis zu 3 mobile Endgeräte gleichzeitig nutzen mit nur einem Vertrag, einer Rechnung und einer Mailbox.

UltraCard. Mit einer Rufnummer bis zu 3 mobile Endgeräte gleichzeitig nutzen mit nur einem Vertrag, einer Rechnung und einer Mailbox. Mit einer Rufnummer bis zu 3 mobile Endgeräte gleichzeitig nutzen mit nur einem Vertrag, einer Rechnung und einer Mailbox. + + = Was ist die UltraCard? Mit der UltraCard sind Sie unter einer Rufnummer

Mehr

STRATO Mail Einrichtung Mozilla Thunderbird

STRATO Mail Einrichtung Mozilla Thunderbird STRATO Mail Einrichtung Mozilla Thunderbird Einrichtung Ihrer E-Mail Adresse bei STRATO Willkommen bei STRATO! Wir freuen uns, Sie als Kunden begrüßen zu dürfen. Mit der folgenden Anleitung möchten wir

Mehr

Im folgenden wird die Applikation "BinTec Voice-Mail-Server" kurz vorgestellt:

Im folgenden wird die Applikation BinTec Voice-Mail-Server kurz vorgestellt: Read Me-(24.07.2000) "BinTec Voice-Mail-Server" Im folgenden wird die Applikation "BinTec Voice-Mail-Server" kurz vorgestellt: 1 Kurzbeschreibung "BinTec Voice-Mail-Server" "BinTec Voice-Mail-Server" ist

Mehr

Erweiterte Fernbedienung mit dem Tool M34-RC

Erweiterte Fernbedienung mit dem Tool M34-RC Mit dem Gigaset M34 USB wird eine Anwendung zum Fernsteuern von PC-Applikationen mitgeliefert und automatisch installiert ( PC-Fernsteuerung ). Dabei können Funktionen der PC-Applikation, die über Funktionstasten

Mehr

Leitfaden für den E-Mail-Dienst

Leitfaden für den E-Mail-Dienst Leitfaden für den E-Mail-Dienst In diesem Leitfaden finden Sie Hilfestellungen, wie Sie den durch ML Websites bereitgestellten E-Mail-Dienst in Anspruch nehmen können. So richten Sie Ihr E-Mail-Postfach

Mehr

Persönliches Benutzerkonto

Persönliches Benutzerkonto Persönliches Benutzerkonto voip.free Version 12.2008 Inhaltsverzeichnis 1. Einleitung 2 2. Login und Hauptmenu 2 2.1 Ihr Login 2 2.2 Passwort vergessen 2 2.3 Das Hauptmenu 2 3. Kontoinformation 3 3.1 Kontostand

Mehr

7. Rufnummern zuweisen

7. Rufnummern zuweisen 30 Rufnummern zuweisen 7. Rufnummern zuweisen Ihre Rufnummer, die Sie bei der Bestellung angegeben haben, ist bereits in Ihrem DSL-Modem eingerichtet und im 1&1 Control- Center freigeschaltet. Zusätzlich

Mehr

bluepbx die virtuelle Telefonanlage VoIP Telefonie für Ihr Business www.bluepbx.com

bluepbx die virtuelle Telefonanlage VoIP Telefonie für Ihr Business www.bluepbx.com bluepbx die virtuelle Telefonanlage VoIP Telefonie für Ihr Business www.bluepbx.com Alles was Sie für Ihre Business-Kommunikation brauchen Unsere Cloud-Telefonanlage bietet alle wichtigen Funktionen zum

Mehr

Persönliche Daten bearbeiten

Persönliche Daten bearbeiten ZENTRALER WEBMASTER Universitäts-Homepage Persönliche Daten bearbeiten Durchblick im Website-Dschungel 1 Login Öffnen Sie den Browser (Internet Explorer oder Firefox) und rufen Sie die Homepage der Universität

Mehr