Es ist Zeit! Gründen Sie eine Kultur datenbasierter Entscheidungsfindung!

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Es ist Zeit! Gründen Sie eine Kultur datenbasierter Entscheidungsfindung!"

Transkript

1 KPI/ COCKPIT Es ist Zeit! Gründen Sie eine Kultur datenbasierter Entscheidungsfindung! Nutzen Sie einheitliche Informationen zur systematischen Analyse Ihres Workflows. Gemeinsam besser entscheiden. Alle Bereiche. Alle Daten. Alle Kennzahlen. Sofort.

2 INHALT 01 // UPSs 02 // QUERSCHNITT 03 // TECH. DETAILS 04 // EINSATZFELD 1

3 01 KPI-COCKPIT Treffen Sie gemeinsam bessere Entscheidungen, indem Sie: Berichtswege und Rückmeldungen verkürzen Informationsinseln auflösen Das Berichtssystem vereinheitlichen Einheitliche Informationen zur systematischen Analyse Ihres Workflows nutzen Operative Maßnahmen für Ihren kontinuierlichen Verbesserungsprozess ableiten Business Intelligence und WissensmanagementModule hinzufügen Alle Bereiche können einen individuellen Zugriff auf Ihr Kennzahlen-Management-System erhalten. Alle Daten aus Ihrem Data-Warehouse werden automatisch analysiert, kategorisiert und validiert. Alle Kennzahlen werden in Echtzeit in Ihrem Cockpit verdichtet und grafisch aufbereitet. 2

4 04 02 // KPI/ COCKPIT Misten Sie Ihre umfangreichen und überbordenden Kennzahlensysteme aus. Erörtern Sie den Zweck jeder Kennzahl und hinterfragen Sie diesen. Denn, als Key Performance Indicators werden die Schlüsselkennzahlen bezeichnet, die die unternehmerische Leistung widerspiegeln. Dies fasst alle Kenngrößen, die in irgendeiner Form messbare Erfolge bzw. Misserfolge abbilden, zusammen. Es zählt also nur, was tatsächlich relevant ist. Nur die für den jeweiligen Funktionsbereich relevanten Kennzahlen, dürfe übrig bleiben: Das Top-Management muss das Unternehmen insgesamt im Blick haben. Wissen, ob Strategiepläne aufgehen, die Stakeholder zufrieden sind und ob der ökonomische Erfolg langfristig sicher (wahrscheinlich) ist. Der Teamleiter wird daran gemessen, was er und seine Mitarbeiter leisten, wie effizient gearbeitet wird, ob (interne und externe) Kunden zufrieden sind und ob seine Entscheidungen den angestrebten Erfolg haben. Unsere Lösung ist ein operatives Informationssystem (Monitoring). Es zeichnet sich durch die Aktualität, den Detaillierungsgrad und die Verfügbarkeit der einzelnen Leistungsparameter Ihres Unternehmens aus. Es arbeitet in Echtzeit und unterstützt Sie in allen wesentlichen Funktionsbereichen (Personalwirtschaft, Materialwirtschaft/Logistik, Produktion, Vertrieb). Ermöglicht wird dies durch die Integration Ihrer Geschäftsprozesse und -logik. Ihr Vorteil ist, dass Kennziffern vergleichsweise komplexe Sachverhalte vereinfacht und als Zahlen kenntlich machen können und dadurch Vergleiche ermöglichen. Einfach die Geschäfte führen Wichtig für die IT-Abteilung Niemand kann es sich leisten, Entscheidungen auf Basis veralteter Informationen zu treffen. Ziel des KPICockpits ist es, Entscheidungsträgern einheitliche Informationen über die aktuelle wirtschaftliche Situation, den Erreichungsgrad festgelegter Unternehmensziele und die aktuelle personelle Struktur möglichst einfach, schnell und übersichtlich zugänglich zu machen. Das KPI-Cockpit besitzt eine skalierbare Infrastruktur und kann Daten aus JDBC / ODBCkompatible Datenbanken, Data Warehouses, WSDL SOAP, Salesforce SOAP, Textdateien, XML-Dateien, Excel-Tabellen uvm., integrieren, sodass es von kleineren Mittelständlern bis hin zu großen multinationalen Konzernen, gleichermaßen leistungsfähig, eingesetzt werden kann. Die Anwender leben es Und Sie? Die Logik der Benutzeroberfläche ist einheitlich gestaltet, entspricht den aktuellen Marktstandards und ist sehr leicht zu erlernen. So erhalten alle Entscheidungsträger die richtigen Informationen, zur richtigen Zeit, am richtigen Ort. Entdecken Sie unsere innovative KeyPerformance-Indicators Software-Lösung, jetzt! Gründen Sie eine Kultur datenbasierter Entscheidungsfindung.»Wir unterstützen Sie Ihren langfristigen Unternehmenserfolg zu sichern, durch: Automatisierte Benachrichtigungen bei Grenzwertüberschreitungen, Prognose sich abzeichnender Entwicklungen und Verdichtung relevanter Leistungsparameter zu übersichtlichen Kennziffern.«

5 03 // TECHNISCHE DETAILS Kennzahlenmanagement in Echtzeit.. Unser Ziel ist es, mithilfe Ihrer Performanceund Abrechnungsdaten sowie externer Marktdaten, die Planung, Steuerung und Koordinierung Ihrer Prozesse zu optimieren. Der Schwerpunkt liegt hierbei auf der unmittelbaren Auswertung und Bereitstellung, durch unser innovatives Echtzeit-Reporting-System KPICockpit, um Sie direkt bei Ihrer Entscheidungsfindung zu unterstützen. Die angewandte Methodik richtet sich nach Art und Umfang Ihrer Datenquellen und des Einsatzbereiches. Beispielsweise können Daten aus Ihrem Data-Warehouse, SAP-Applikationen und Customer-Management-Systemen problemlos integriert und vollautomatisch, in Echtzeit, analysiert, kategorisiert und validiert werden. Stetige unternehmensübergreifende Gemeinschafts-, Gruppen und Kollektivarbeit, um zusammen, bessere Entscheidungen treffen können. Das unverminderte Wachstum der Datenmengen, neue Marktanforderungen und stetig zunehmende Ansprüche an Transparenz und Genauigkeit der Entscheidungen sind heutzutage Kern jedes unternehmerisch erfolgreichen Steuerungsgedanken. Herkömmliche, isolierte Einzelsysteme zur Unterstützung des Managements, schaffen es nicht mehr, diese Anforderungen zu erfüllen. Unsere Lösung ist ein unternehmensspezifischer Gesamtansatz, der alle Funktionsbereiche vom Top-Management bis zur Fertigung und Logistik, miteinander verzahnt. Dies gelingt uns durch ein unternehmensindividuelles Framework des Echtzeit-Reportings prozessrelevanter Kennzahlen. Zur effizienten Gestaltung Ihrer unternehmensweiten Entscheidungsprozesse. Wie finden Sie die passgenaue Lösung für Ihr Unternehmen?»Wir helfen Ihnen, durch unsere Erfahrung und Marktübersicht, die besten, praxiserprobten Software-Module sowie best practices" zusammenzustellen, damit Prozesse künftig noch effizienter gesteuert werden können.«wie bringen Sie Transparenz in Ihr Datenuniversum?»Wir schaffen Transparenz in allen Projektstufen und auf allen Fertigungsebenen, indem wir vorhandene Datensysteme integrieren und Abläufe automatisieren.«wie verheiraten Sie Datenbestände mit Ihrer Entscheidungslogik?»Wir verbinden die von Ihnen gewählten Datenquellen, z.b. das Big-Data-Warehouse, konsequent mit Ihrer Entscheidungslogik, indem wir Ihre individuell festgelegten Datenquellen einheitlich erfassen und organisieren.wir haben das technisch Mögliche neu definiert und damit die Messlatte für die Möglichkeiten des Kennzahlen-Monitoring entscheidend höher gelegt. Daran lassen wir uns von Ihnen messen.«

6 CUSTOMIZABLE DASHBOARDS Was das KPI COCKPIT mitbringt: Dynamische Ansichten- und Filterauswahlmöglichkeiten Zugriff und Analyse über alle Endgeräte Nahtlose Integration jeder Datenquelle Einfacher Zugang zu aktuellen Systemdaten Export in alle gewünschten Formate Verändern Sie Ihre Entscheidungskultur: Prognosen auf der Basis aktueller Trends Einfache Übersicht durch Ampellogik Alle Werkzeuge in einem Programm Schnelle Erkenntnisgewinnung Echtzeit-Zusammenarbeit und -Auswertung 5

7 04 EINSATZFELD Am Beispiel ausgewählter Funktionsbereiche. LOGISTIK»Was die Logistik so einzigartig macht? Die perfekte Koordinierung von Unternehmen, Produkten und Menschen auf dem gesamten Globus.«Logistik ist mehr, als nur die Materialbestände und -bewegungen innerhalb eines Betriebes sowie zwischen dem Betrieb und seinen Partnern, zu steuern. Es bedeutet volle Kontrolle und Übersicht bei der Lenkung von Einkauf, Rechnungsprüfung, Lagerung, Verwaltung und Verkauf, in Echtzeit. Wir unterstützen Sie dabei, Ihre Logistik eng mit den anderen Kernbereichen Ihres Unternehmens zu verzahnen, damit die richtigen Roh-, Hilfs- und Betriebsstoffe sowie Zulieferteile zur richtigen Zeit am richtigen Ort, in der richtigen Menge und der richtigen Qualität, verarbeitet werden können. VERTRIEB»Setzen Sie auf ein umfassendes, kundenorientiertes Informationssystem und behalten Sie so den Überblick, über Ihre operativen Prozesse!«Das Aktionsfeld der IT-Unterstützung im Bereich des Vertriebs ist immens. Das Monitoring von Margen, Abwicklungen oder Verfügbarkeiten ganzer Produkt- Gruppen, ist der Schlüssel. Eine schnelle und einfache Kennzahlen-Analyse garantiert Ihnen eine erstklassige Planung, Steuerung und Verwaltung. Unsere Software-Lösung eignet sich ideal zur Unterstützung der Verkaufs- und Außen-handels- und Marketinggestaltung. Das Cockpit wird Ihnen helfen, die wichtigsten Treiber und Hebel, für Ihren Erfolg, zu identifizieren, um jederzeit informiert zu entscheiden PRODUKTION»Aus einem so komplexen Funktionsbereich, wie der Produktionsplanung, sind Software-Lösungen, nicht mehr wegzudenken.«bei der operativen und strategischen Produktionsplanung und -steuerung spielt das Kennzahlen-Monitoring eine zentrale Rolle. Überwachen Sie zu jeder Zeit und an jedem Ort Ihre Mengen-, Programm-, Termin- und Kapazitätsplanung, und sichern Sie so den reibungslosen Ablauf Ihrer Prozesse. Wir helfen Ihnen bei der Deckung vorliegender oder erwarteter Bedarfe an A r b e i t s k r a f t, B e t r i e b s m i t t e l u n d Werkstoffen sowie bei der Organisation m e n g e n m ä ß i g e r u n d z e i t l i c h e r Produktionsabläufe, für ein gegebenes oder geplantes Fertigungsziel. Überwachen Sie beispielsweise die Qualität Ihrer Rohstoffe, die aktuellen Personalkosten Ihrer Lagerhäusern oder die Verpackungs- und Versandkosten sowie spezifische Entsorgungsund Abwicklungskosten, auf einen Blick. Überwachen Sie beispielsweise die erzielten Absätze im Innen- und Außenhandel, die Entwicklung Ihrer Niederlassungen und Verkäufe sowie die Webshops und Werbekampagnen, auf einen Blick. Überwachen Sie beispielsweise die verarbeitete Menge an Betriebsmittel und Werkstoffen, den erzeugten Ausschuss in Ihren Hallen oder Ihre Liefertermintreue, Reklamationsquote sowie Verarbeitungs- und Materialqualität, auf einen Blick. 6

8 Mehr Informationen? i2solutions GmbH Pfarrer-Gau-Str Stolberg Telefon: +49 (0) Telefax: +49 (0) i2solutions GmbH Markt Bonn Telefon: +49 (0) Telefax: +49 (0) zu beraten heißt für uns, Sie in ressourcen-effizienter Weise, bei allen Anliegen kritisch zu unterstützen, sodass Sie Ihr Ziel zur richtigen Zeit und in der richtigen Qualität, erreichen.«

CUSTOMER RESPONSE. Gemeinsam besser entscheiden. Das Kundenzufriedenheits-Monitoring der Zukunft! Alle Bereiche. Alle Daten. Alle Kennzahlen. Sofort.

CUSTOMER RESPONSE. Gemeinsam besser entscheiden. Das Kundenzufriedenheits-Monitoring der Zukunft! Alle Bereiche. Alle Daten. Alle Kennzahlen. Sofort. 360 CUSTOMER RESPONSE Das Kundenzufriedenheits-Monitoring der Zukunft! Gemeinsam besser entscheiden. Alle Bereiche. Alle Daten. Alle Kennzahlen. Sofort. 01 USPs 02 ÜBERSICHT 03 TECH. DETAILS 04 EINSATZFELD»Wir

Mehr

Zuverlässige und einfach zugängliche Informationen in Echtzeit für alle Beteiligten

Zuverlässige und einfach zugängliche Informationen in Echtzeit für alle Beteiligten PLANON Managementinformationen Zuverlässige und einfach zugängliche Informationen in Echtzeit für alle Beteiligten Mit dem steigenden Bedarf hin zu mehr Kosteneffizienz und Agilität bei Immobilien- und

Mehr

Raber+Märcker Business Intelligence Lösungen und Leistungen

Raber+Märcker Business Intelligence Lösungen und Leistungen Business Intelligence Raber+Märcker Business Intelligence Lösungen und Leistungen www.raber-maercker.de 2 LEISTUNGEN Business Intelligence Beratungsleistung Die Raber+Märcker Business Intelligence Beratungsleistung

Mehr

1Ralph Schock RM NEO REPORTING

1Ralph Schock RM NEO REPORTING 1Ralph Schock RM NEO REPORTING Bereit für den Erfolg Business Intelligence Lösungen Bessere Entscheidungen Wir wollen alle Mitarbeiter in die Lage versetzen, bessere Entscheidungen schneller zu treffen

Mehr

Ihre PRAXIS Software AG. a t o s. - nalytisch. - aktisch. - perativ. - trategisch. Unser atos Konzept für Ihren Erfolg

Ihre PRAXIS Software AG. a t o s. - nalytisch. - aktisch. - perativ. - trategisch. Unser atos Konzept für Ihren Erfolg Ihre PRAXIS Software AG a t o s - nalytisch - aktisch - perativ - trategisch Unser atos Konzept für Ihren Erfolg Das atos Konzept macht geschäftskritische Daten und Abläufe transparent ermöglicht einfache

Mehr

David gegen Goliath Excel 2010 in Verbindung mit Datawarehouse und im Vergleich zu Business Objects

David gegen Goliath Excel 2010 in Verbindung mit Datawarehouse und im Vergleich zu Business Objects Thema: David gegen Goliath Excel 2010 in Verbindung mit Datawarehouse und im Vergleich zu Business Objects Autor: Dipl. Wirtsch.-Inf. Torsten Kühn PRAXIS-Consultant PRAXIS EDV- Betriebswirtschaft- und

Mehr

PPE. Kennzahlengesteuerte Produktentstehung PRODUCT PERFORMANCE MANAGEMENT. Messbar mehr Erfolg

PPE. Kennzahlengesteuerte Produktentstehung PRODUCT PERFORMANCE MANAGEMENT. Messbar mehr Erfolg PPE PRODUCT PERFORMANCE MANAGEMENT Kennzahlengesteuerte Produktentstehung Messbar mehr Erfolg PPE PRODUCT PERFORMANCE MANAGEMENT KENNZAHLENGESTEUERTE PRODUKTENTSTEHUNG Product Performance Management Kennzahlengesteuerte

Mehr

Unterstützung betrieblicher Leistungsprozesse durch ERP- Systeme

Unterstützung betrieblicher Leistungsprozesse durch ERP- Systeme Unterstützung betrieblicher Leistungsprozesse durch ERP- Systeme 1 Anforderungen und Lösungen durch Standardsoftware 1.1 Phasen der Integration 1.2 Standardsoftware für Transaktionssysteme 1.3 Interaktion

Mehr

Unternehmen und IT im Wandel: Mit datengetriebenen Innovationen zum Digital Enterprise

Unternehmen und IT im Wandel: Mit datengetriebenen Innovationen zum Digital Enterprise Unternehmen und IT im Wandel: Mit datengetriebenen Innovationen zum Digital Enterprise Software AG Innovation Day 2014 Bonn, 2.7.2014 Dr. Carsten Bange, Geschäftsführer Business Application Research Center

Mehr

Dashboards. die einzigartig ist. Profitieren Sie von kürzesten Einführungszeiten, vorkonfigurierten Paketen und mittelstandsgerechten

Dashboards. die einzigartig ist. Profitieren Sie von kürzesten Einführungszeiten, vorkonfigurierten Paketen und mittelstandsgerechten godesys Business Intelligence Lösungen Business Intelligence Lösungen Einfach. Schnell. Entscheiden. BI (Business Intelligence) ist mehr als die einfache Umsatz- Absatz-Analyse und mehr als die Aneinanderreihung

Mehr

Pressemitteilung. Studie: Managing Business Intelligence Wie Sie aus Ihren Daten einen Wettbewerbsvorteil realisieren

Pressemitteilung. Studie: Managing Business Intelligence Wie Sie aus Ihren Daten einen Wettbewerbsvorteil realisieren Pressemitteilung Studie: Managing Business Intelligence Wie Sie aus Ihren Daten einen Wettbewerbsvorteil realisieren 21. Januar 2008, sieber&partners, Norman Briner 1 Vorwort Die bessere Nutzung und Auswertung

Mehr

Planung, Ziele, Kennzahlenmanagement

Planung, Ziele, Kennzahlenmanagement DGQ-Regionet Nordwest 13.11.2008 Planung, Ziele, Kennzahlenmanagement Guido Kuper Qualitätsmanagement Wilhelm Karmann GmbH 1 Wozu benötigt man Kennzahlen? Zur Beruhigung Zur Orientierung Zur Analyse der

Mehr

Mit Business Intelligence zum echten Mehrwert für Unternehmen

Mit Business Intelligence zum echten Mehrwert für Unternehmen Mit Business Intelligence zum echten Mehrwert für Unternehmen Erschienen in der E3 06/2007 Von Dr. Armin Elbert, REALTECH AG Zukunftsorientierte Unternehmen betrachten Informationen über die eigenen wirtschaftlichen

Mehr

Entscheidungsunterstützungssysteme

Entscheidungsunterstützungssysteme Vorlesung WS 2013/2014 Christian Schieder Professur Wirtschaftsinformatik II cschie@tu-chemnitz.eu Literatur zur Vorlesung Gluchowski, P.; Gabriel, R.; Dittmar, C.: Management Support Systeme und Business

Mehr

Business Intelligence

Business Intelligence Business Intelligence Anwendungssysteme (BIAS) Lösung Aufgabe 1 Übung WS 2012/13 Business Intelligence Erläutern Sie den Begriff Business Intelligence. Gehen Sie bei der Definition von Business Intelligence

Mehr

Vertriebs-Dashboards für das Management

Vertriebs-Dashboards für das Management Vertriebs-Dashboards für das Management Die wichtigsten Vertriebskennzahlen jederzeit und aktuell auf einen Blick. www.schleupen.de Schleupen AG 2 Der Wettbewerb Die Stadtwerke stehen im direkten Wettbewerb

Mehr

Sage Cockpit Webbasierte Business Intelligence Lösung für Auswertungen und Analysen.

Sage Cockpit Webbasierte Business Intelligence Lösung für Auswertungen und Analysen. Sage Cockpit Webbasierte Business Intelligence Lösung für Auswertungen und Analysen. «Erst wenn man Software als Bestandteil einer Gesamtdienstleistung begreift, entstehen wirklich kundenorientierte Produkte.»

Mehr

Anwendertage WDV2012

Anwendertage WDV2012 Anwendertage WDV2012 28.02.-01.03.2013 in Pferdingsleben Thema: Business Intelligence mit Excel 2010 Referent: Dipl. Wirtsch.-Inf. Torsten Kühn PRAXIS-Consultant Alles ist möglich! 1 Torsten Kühn Dipl.

Mehr

intelligenz kann man endlich kaufen

intelligenz kann man endlich kaufen intelligenz kann man endlich kaufen Flexibles Echtzeitreporting. Erweitertes Standardreporting. Ihre Zeit. Ihr Vorteil. bringen sie leben in ihre sap daten SAP-Daten zum Anfassen Holen Sie das Maximum

Mehr

Self Service BI. - Business Intelligence im Mittelstand - schnelle Ergebnisse, nachhaltige Erfolge

Self Service BI. - Business Intelligence im Mittelstand - schnelle Ergebnisse, nachhaltige Erfolge Self Service BI - Business Intelligence im Mittelstand - schnelle Ergebnisse, nachhaltige Erfolge 04. Juli 2013 Cubeware GmbH zu Gast im Hause der Raber+Märcker GmbH Referent: Uwe van Laak Presales Consultant

Mehr

Managing Business Intelligence. Wie Sie aus Ihren Daten einen Wettbewerbsvorteil realisieren

Managing Business Intelligence. Wie Sie aus Ihren Daten einen Wettbewerbsvorteil realisieren Managing Business Intelligence Wie Sie aus Ihren Daten einen Wettbewerbsvorteil realisieren 2008 Dr. Pascal Sieber & Partners AG Alle Rechte vorbehalten. Die Verwendung, Bearbeitung, Übersetzung, Vervielfältigung

Mehr

Digitale Transformation: BI und Big Data treiben neue Geschäftsmodelle. CeBIT, 18.3.2015 Dr. Carsten Bange, Gründer und Geschäftsführer BARC

Digitale Transformation: BI und Big Data treiben neue Geschäftsmodelle. CeBIT, 18.3.2015 Dr. Carsten Bange, Gründer und Geschäftsführer BARC Digitale Transformation: BI und Big Data treiben neue Geschäftsmodelle CeBIT, 18.3.2015 Dr. Carsten Bange, Gründer und Geschäftsführer BARC BARC: Expertise für datengetriebene Unternehmen Beratung Strategie

Mehr

Mit Business Analytics zur ergebnis- und wirkungsorientierten. Copyright 2010, SAS Institute Inc. All rights reserved.

Mit Business Analytics zur ergebnis- und wirkungsorientierten. Copyright 2010, SAS Institute Inc. All rights reserved. Mit Business Analytics zur ergebnis- und wirkungsorientierten Steuerung Herausforderungen 1. Finanzkrise 2. Demografischer Wandel 3. Innovationsfähigkeit der öffentlichen Verwaltung 4. Leistungsorientierung

Mehr

umc Wachstumsstrategien erfolgreich umsetzen Strategien umsetzen heisst: Menschen führen und zum Denken und Handeln in gemeinsamen Zielen befähigen.

umc Wachstumsstrategien erfolgreich umsetzen Strategien umsetzen heisst: Menschen führen und zum Denken und Handeln in gemeinsamen Zielen befähigen. URS MANTEL CONSULTING umc Wachstumsstrategien erfolgreich umsetzen Strategien umsetzen heisst: Menschen führen und zum Denken und Handeln in gemeinsamen Zielen befähigen. «Konsequente Strategieumsetzung»

Mehr

Führung und. Personalmanagement

Führung und. Personalmanagement Führung und Controlling Handelsfachwirt/in IHK Dozent: Klaus Imhof Dozent: Klaus Imhof Folie 1 Gliederung 1. Führungsgrundsätze und Führungsmethoden, 2. Personalpolitik, 3. Psychologische Grundlagen zur

Mehr

sim@kpi Management mit Kennzahlen Transparenz in Ihrem Unternehmen Prozesse messen, visualisieren und effizient verbessern

sim@kpi Management mit Kennzahlen Transparenz in Ihrem Unternehmen Prozesse messen, visualisieren und effizient verbessern sim@kpi Management mit Kennzahlen Transparenz in Ihrem Unternehmen Prozesse messen, visualisieren und effizient verbessern Die Situation Kennzahlen, Statistiken und Auswertungen haben in den meisten Unternehmen

Mehr

----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------- 0 Seite 0 von 20 03.02.2015 1 Ergebnisse der BSO Studie: Trends und Innovationen im Business Performance Management (BPM) bessere Steuerung des Geschäfts durch BPM. Bei dieser BSO Studie wurden 175 CEOs,

Mehr

Bringen Sie Ihr Unternehmen innovativ voran. Mit klaren Lösungen und integrierter Unternehmenssteuerung.

Bringen Sie Ihr Unternehmen innovativ voran. Mit klaren Lösungen und integrierter Unternehmenssteuerung. Bringen Sie Ihr Unternehmen innovativ voran. Mit klaren Lösungen und integrierter Unternehmenssteuerung. Kennen Sie die wahren Werte Ihres Unternehmens? Im Finanzwesen und dem Controlling Ihres Unternehmens

Mehr

General Management Programm

General Management Programm Best Practice in Leadership Development Die wirksamsten Management- und Führungskompetenzen Gezielte Vorbereitung auf die Übernahme funktionsübergreifender unternehmerischer Verantwortung www.management-innovation.com

Mehr

The Intelligent Choice Fast, competent & secure

The Intelligent Choice Fast, competent & secure The Intelligent Choice Fast, competent & secure May 8, 2013 1 Referenz Beispiele I May 8, 2013 2 Referenz Beispiele II May 8, 2013 3 CRUCELL, Balance Scorecard Operational Reporting... Herr Andrew Ferguson,

Mehr

ONLINESHOPS ERFOLGREICH STEUERN WIE BEHALTE ICH DIE ÜBERSICHT? TRANSPARENZ DURCH BEST PRACTICE ECOMMERCE REPORTING

ONLINESHOPS ERFOLGREICH STEUERN WIE BEHALTE ICH DIE ÜBERSICHT? TRANSPARENZ DURCH BEST PRACTICE ECOMMERCE REPORTING ONLINESHOPS ERFOLGREICH STEUERN WIE BEHALTE ICH DIE ÜBERSICHT? TRANSPARENZ DURCH BEST PRACTICE ECOMMERCE REPORTING Onlineshops erfolgreich steuern wie behalte ich die Übersicht? Transparenz durch Best

Mehr

ERP-Systeme für den Mittelstand. SAP Business ByDesign 02.05.2012. Agenda. -Systemhaus in Ihrer Nähe. am Beispiel von:

ERP-Systeme für den Mittelstand. SAP Business ByDesign 02.05.2012. Agenda. -Systemhaus in Ihrer Nähe. am Beispiel von: ERP-Systeme für den Mittelstand am Beispiel von: SAP Business ByDesign Das -Systemhaus in Ihrer Nähe Über sine qua non und SAP-Basis-Technologien und Positionierung Business bydesign Details - Agenda ITbyCloud_Industry_Templates

Mehr

Intelligente Unternehmens- und Prozesssteuerung durch CPM

Intelligente Unternehmens- und Prozesssteuerung durch CPM Intelligente Unternehmens- und Prozesssteuerung durch CPM 5. IIR Forum BI, Mainz, Sept. 2006 Dr. Wolfgang Martin Analyst, ibond Partner, Ventana Research Advisor und Research Advisor am Institut für Business

Mehr

DWH Szenarien. www.syntegris.de

DWH Szenarien. www.syntegris.de DWH Szenarien www.syntegris.de Übersicht Syntegris Unser Synhaus. Alles unter einem Dach! Übersicht Data-Warehouse und BI Projekte und Kompetenzen für skalierbare BI-Systeme. Vom Reporting auf operativen

Mehr

Mehr Ertrag für Ihr Unternehmen

Mehr Ertrag für Ihr Unternehmen Möglichkeiten schaffen Zukunft gestalten Nachhaltigkeit sichern Mehr Ertrag für Ihr Unternehmen Prozessoptimierung und Branchensoftware vom Experten Wenn von einem notwendigen Mehrertrag die Rede ist,

Mehr

Die Schlüssel-Lösung zur Ertragssteigerung: Enterprise PROduction Management E PROMI datenbasierte Entscheidungsunterstützung mit integrierter

Die Schlüssel-Lösung zur Ertragssteigerung: Enterprise PROduction Management E PROMI datenbasierte Entscheidungsunterstützung mit integrierter Korrekte Entscheidungen für Qualität und Produktivität effizient finden und treffen Die Schlüssel-Lösung zur Ertragssteigerung: Enterprise PROduction Management E PROMI datenbasierte Entscheidungsunterstützung

Mehr

Konzepte und Methoden des Supply Chain Management

Konzepte und Methoden des Supply Chain Management Konzepte und Methoden des Supply Chain Management Kapitel 6 IT-Systeme für das Supply Chain Management Modul Produktionslogistik W 2332-02 SS 2014 Grundvoraussetzungen für eine erfolgreiche Planung und

Mehr

The Intelligent Way of Project and Planning Data Management

The Intelligent Way of Project and Planning Data Management The Intelligent Way of Project and Planning Data Management EN4M Multi-Projekt- und Planungsdaten-Management System (PPDM) Mit der Software EN4M können Unternehmen Projekte und Prozesse planen, steuern

Mehr

Komplettsoftware für Fenster, Türen und Fassaden. Auf Erfolg programmiert!

Komplettsoftware für Fenster, Türen und Fassaden. Auf Erfolg programmiert! Komplettsoftware für Fenster, Türen und Fassaden. Auf Erfolg programmiert! Die Summe der Module und Funktionen und deren abgestimmtes Zusammenspiel machen die Stärke der PrefSuite aus. PrefSuite ist eine

Mehr

PZ Systeme GmbH & Co. KG. ERP-Branchenlösung für die Textilbranche

PZ Systeme GmbH & Co. KG. ERP-Branchenlösung für die Textilbranche GmbH & Co. KG ERP-Branchenlösung für die Textilbranche Führende Business-Softwarelösung für Unternehmen in der Fashion- Industrie, basierend auf Microsoft Dynamics NAV Gesamtes Business kann mit einer

Mehr

Konzepte und Methoden des Supply Chain Management. Kapitel 6 IT-Systeme für das Supply Chain Management Modul Produktionslogistik W 2332-02 SS 2015

Konzepte und Methoden des Supply Chain Management. Kapitel 6 IT-Systeme für das Supply Chain Management Modul Produktionslogistik W 2332-02 SS 2015 Konzepte und Methoden des Supply Chain Management Kapitel 6 IT-Systeme für das Supply Chain Management Modul Produktionslogistik W 2332-02 SS 2015 Grundvoraussetzungen für eine erfolgreiche Planung und

Mehr

Strategisches IT-Management mit dem COBIT Framework. Markus Gronerad, Scheer Management 1.8.2014

Strategisches IT-Management mit dem COBIT Framework. Markus Gronerad, Scheer Management 1.8.2014 Strategisches IT-Management mit dem COBIT Framework Markus Gronerad, Scheer Management 1.8.2014 Was ist strategisches IT-Management? IT-Management Das (operative) IT-Management dient der Planung, Beschaffung,

Mehr

Professionelle Kundenbetreuung im Contact Center mit Microsoft Dynamics CRM

Professionelle Kundenbetreuung im Contact Center mit Microsoft Dynamics CRM Professionelle Kundenbetreuung im Contact Center mit Microsoft Dynamics CRM Mit Microsoft Dynamics CRM zum perfekten Kundenservice CRM Contact Center mit Microsoft Dynamics CRM DYNAMICS ENGAGE KUNDENSERVICE

Mehr

Strategien zum Erlangen von Operational Excellence Prozessindustrie

Strategien zum Erlangen von Operational Excellence Prozessindustrie Strategien zum Erlangen von Operational Excellence in der Pharma- und Prozessindustrie Thomas Kulessa Trebing & Himstedt Prozessautomation GmbH & Co. KG Strategien zum Erlangen von Operational Excellence

Mehr

Social Media trifft Business

Social Media trifft Business Social Media trifft Business Intelligence Social Media Analysis als Teil der Unternehmenssteuerung Tiemo Winterkamp, VP Global Marketing Agenda Social Media trifft Business Intelligence Business Intelligence

Mehr

Non-Profit-Organisationen: Vom Controlling zum Strategischen Management

Non-Profit-Organisationen: Vom Controlling zum Strategischen Management Non-Profit-Organisationen: Vom Controlling zum Strategischen Management Einordnung der Begriffe Business Intelligence Strategic Association Management Controlling and Data Warehousing Data Mining, Knowledge

Mehr

In-Memory & Real-Time Hype vs. Realität: Maßgeschneiderte IBM Business Analytics Lösungen für SAP-Kunden

In-Memory & Real-Time Hype vs. Realität: Maßgeschneiderte IBM Business Analytics Lösungen für SAP-Kunden In-Memory & Real-Time Hype vs. Realität: Maßgeschneiderte IBM Business Analytics Lösungen für SAP-Kunden Jens Kaminski ERP Strategy Executive IBM Deutschland Ungebremstes Datenwachstum > 4,6 Millarden

Mehr

SO ERHÖHEN SIE DIE VERFÜGBARKEIT IHRER GESAMTEN IT-INFRASTRUKTUR

SO ERHÖHEN SIE DIE VERFÜGBARKEIT IHRER GESAMTEN IT-INFRASTRUKTUR Technologie, die verbindet. Eine hochverfügbare IT mit niedrigen Ausfallzeiten ist heutzutage ein entscheidender Wirtschaftsfaktor. Ein 60-minütiger Stillstand der IT-Systeme eines Unternehmens mit 1.000

Mehr

Policy Deployment. Grundlagen zu Policy Deployment bzw. Hoshin Kanri

Policy Deployment. Grundlagen zu Policy Deployment bzw. Hoshin Kanri Policy Deployment Grundlagen zu Policy Deployment bzw. Hoshin Kanri Policy Deployment oder Hoshin Kanri Policy Deployment Was ist Policy Deployment? Hoshin Kanri wurde in den 50er Jahren in Japan entwickelt

Mehr

Ontologiebasiertes Kennzahlenmanagement

Ontologiebasiertes Kennzahlenmanagement Ontologiebasiertes Kennzahlenmanagement Dan Garconita Competence Center Information Management Bundesrechenzentrum GmbH www.brz.gv.at Der IT-Dienstleister des Bundes Kennzahlensysteme No doubt companies

Mehr

Durch Zahlen zu Maßnahmen: Verbesserung des Travel Management Programms durch strategische KPIs und sinnvolle Messungen

Durch Zahlen zu Maßnahmen: Verbesserung des Travel Management Programms durch strategische KPIs und sinnvolle Messungen Durch Zahlen zu Maßnahmen: Verbesserung des Travel Management Programms durch strategische KPIs und sinnvolle Messungen Management Summary Durch Zahlen zu Maßnahmen: Verbesserung des Travel Management

Mehr

I N V I TAT I O N. Executive Insight. Excellence in der Supply Chain zentraler Schlüssel für Ihren Unternehmenserfolg. 29.

I N V I TAT I O N. Executive Insight. Excellence in der Supply Chain zentraler Schlüssel für Ihren Unternehmenserfolg. 29. I N V I TAT I O N Executive Excellence in der Supply Chain zentraler Schlüssel für Ihren Unternehmenserfolg 29. Januar 2009 Seestrasse 513 Zürich-Wollishofen s Executive veranstaltet die Executive--Reihe

Mehr

Branchenlösung Möbelhandel

Branchenlösung Möbelhandel Branchenlösung Möbelhandel ERSTELLT AM 20.07.2009 ERSTELLT FÜR Beyond-Data, Web-Seite ERSTELLT DURCH Wolfgang Hesse Beyond Data GmbH Marie-Curie-Str. 1 53359 Rheinbach Tel. 0226 / 87 2250 Fax 0226 / 87

Mehr

ZIELGERICHTETE KUNDENANSPRACHE AUF ALLEN KANÄLEN DER DIGITALEN WELT.

ZIELGERICHTETE KUNDENANSPRACHE AUF ALLEN KANÄLEN DER DIGITALEN WELT. ZIELGERICHTETE KUNDENANSPRACHE AUF ALLEN KANÄLEN DER DIGITALEN WELT. DIE AUDIENCE ENGAGEMENT PLATTFORM: MARKETING AUTOMATION DER NEUSTEN GENERATION. Selligent ermöglicht durch Marketingautomatisierung

Mehr

//einfach und mittelstandsgerecht. aruba //Enterprise Scorecard. Kennzahlen-Cockpit Balanced Scorecard Strategien. Enterprise Scorecard

//einfach und mittelstandsgerecht. aruba //Enterprise Scorecard. Kennzahlen-Cockpit Balanced Scorecard Strategien. Enterprise Scorecard Enterprise Scorecard //einfach und mittelstandsgerecht aruba //Enterprise Scorecard Kennzahlen-Cockpit Balanced Scorecard Strategien aruba //Enterprise Scorecard Unternehmen steuern mit Kennzahlen Unternehmens-Cockpit

Mehr

Richtige und schnelle Entscheidungen trotz sich änderner Anforderungen mit Microsoft Dynamics AX und Microsoft SQL Server Reporting Services

Richtige und schnelle Entscheidungen trotz sich änderner Anforderungen mit Microsoft Dynamics AX und Microsoft SQL Server Reporting Services Launch Microsoft Dynamics AX 4.0 Richtige und schnelle Entscheidungen trotz sich änderner Anforderungen mit Microsoft Dynamics AX und Microsoft SQL Server Reporting Services Sonia Al-Kass Partner Technical

Mehr

Einführungsveranstaltung: Data Warehouse

Einführungsveranstaltung: Data Warehouse Einführungsveranstaltung: 1 Anwendungsbeispiele Berichtswesen Analyse Planung Forecasting/Prognose Darstellung/Analyse von Zeitreihen Performancevergleiche (z.b. zwischen Organisationseinheiten) Monitoring

Mehr

05. Mai 2011. Thema Integritätsmanagement von UGS mit zedas asset

05. Mai 2011. Thema Integritätsmanagement von UGS mit zedas asset Zusammenfassung Präsentation von W. Becker (VNG Verbundnetz Gas AG) und M. Kaiser (PC-Soft GmbH) auf der Vniigaz-Gazprom Konferenz UGS2011 in Moskau (24. 25.05.2011) Thema Integritätsmanagement von UGS

Mehr

Spotlight - KABEL DEUTSCHLAND

Spotlight - KABEL DEUTSCHLAND Spotlight - KABEL DEUTSCHLAND GIEDRE ALEKNONYTE Kabel Deutschland (KD), der größte Kabelnetzbetreiber in Deutschland, stellt seinen Kunden digitale, HD- und analoge TV-, Pay- TV- und DVR-Angebote, Video-on-Demand,

Mehr

WIE MAN MEHR INTERESSENTEN ZU KUNDEN MACHT.

WIE MAN MEHR INTERESSENTEN ZU KUNDEN MACHT. WIE MAN MEHR INTERESSENTEN ZU KUNDEN MACHT. ascendit bluelift Die Vertriebsbranchenlösung für die Fertighaus- und Baubranche auf Basis von Microsoft Dynamics CRM. JEDER INTERESSENT IST EIN POTENZIELLER

Mehr

St.Gallen consulting group. www.scg-stgallen.com the spirit of performance. Die St.Galler Managementplattform

St.Gallen consulting group. www.scg-stgallen.com the spirit of performance. Die St.Galler Managementplattform St.Gallen consulting group www.scg-stgallen.com the spirit of performance Die St.Galler Managementplattform In Zeiten hoher Komplexität und starker Umfeldveränderungen sind strategische Planungsprozesse

Mehr

Selbstverwaltung/Personal, Steuerung und Organisation/ Transparentes Controlling und effiziente IT-Unterstützung aller Prozesse/Fachhochschule

Selbstverwaltung/Personal, Steuerung und Organisation/ Transparentes Controlling und effiziente IT-Unterstützung aller Prozesse/Fachhochschule Selbstverwaltung/Personal, Steuerung und Organisation/ Transparentes Controlling und effiziente IT-Unterstützung aller Prozesse/Fachhochschule Detaillierung Seite 1 / 9 zu Effiziente IT-Unterstützung aller

Mehr

Datawarehouse Architekturen. Einheitliche Unternehmenssicht

Datawarehouse Architekturen. Einheitliche Unternehmenssicht Datawarehouse Architekturen Einheitliche Unternehmenssicht Was ist Datawarehousing? Welches sind die Key Words? Was bedeuten sie? DATA PROFILING STAGING AREA OWB ETL OMB*PLUS SAS DI DATA WAREHOUSE DATA

Mehr

Business Intelligence und intuitives Berichtswesen in einer umfassenden Lösung

Business Intelligence und intuitives Berichtswesen in einer umfassenden Lösung Business Intelligence und intuitives Berichtswesen in einer umfassenden Lösung Business Intelligence Unterstützung Ihrer Mitarbeiter Das interaktive Drag-and-Drop Interface in Excel Mit Jet Enterprise

Mehr

Internationaler Controller Verein. Gründungssitzung der Projektgruppe Business Intelligence Stuttgart, 26.01.2006

Internationaler Controller Verein. Gründungssitzung der Projektgruppe Business Intelligence Stuttgart, 26.01.2006 Internationaler Controller Verein Gründungssitzung der Projektgruppe Business Intelligence Stuttgart, 26.01.2006 Agenda 10.00 Begrüßung 10.00 Rolle des Controllers im Umfeld Business Intelligence (A. Seufert)

Mehr

Business Intelligence und intuitives Berichtswesen in einer umfassenden Lösung

Business Intelligence und intuitives Berichtswesen in einer umfassenden Lösung Business Intelligence und intuitives Berichtswesen in einer umfassenden Lösung Business Intelligence Mit Jet Enterprise erhalten Sie dies und mehr Jet Enterprise ist Business Intelligence und intuitives

Mehr

Ergebnisorientiertes Informationsmanagement als Basis für eine effektive Unternehmenssteuerung

Ergebnisorientiertes Informationsmanagement als Basis für eine effektive Unternehmenssteuerung Ergebnisorientiertes Informationsmanagement als Basis für eine effektive Unternehmenssteuerung Matthias Fellersmann / Geschäftsführer Mail: fellersmann@pst.de PST Software & Consulting GmbH Seit 1980 auf

Mehr

Big Data Herausforderungen und Chancen für Controller. ICV Jahrestagung, 19.05.2014 Dr. Carsten Bange, Gründer und Geschäftsführer BARC

Big Data Herausforderungen und Chancen für Controller. ICV Jahrestagung, 19.05.2014 Dr. Carsten Bange, Gründer und Geschäftsführer BARC Big Data Herausforderungen und Chancen für Controller ICV Jahrestagung, 19.05.2014 Dr. Carsten Bange, Gründer und Geschäftsführer BARC BARC: Expertise für datengetriebene Organisationen Beratung Strategie

Mehr

2. Automotive SupplierS Day. Business Enablement

2. Automotive SupplierS Day. Business Enablement 2. Automotive SupplierS Day Business Enablement Erfolge liefern und Erwartungen übertreffen! GDC SCM/SC MES INHALT 1 Motivation und ZielE 2 Flexibilität Kontrollieren und Entwicklung Optimieren 3 T-Systems

Mehr

WEBfactory p.ems erfassen, auswerten & abrechnen

WEBfactory p.ems erfassen, auswerten & abrechnen WEBfactory p.ems erfassen, auswerten & abrechnen www.webfactory-world.de 2 WEBfactory p.ems p.ems Architektur ERP-System Umweltschutz Einkauf Energiebilanz Facility Management Prognose Lastmanagement WEBfactory

Mehr

TOP. wird ein wichtiges Jahr für BIG (Business Intelligence Growth) DER BUSINESS INTELLIGENCE TRENDS FÜR DAS JAHR 2013

TOP. wird ein wichtiges Jahr für BIG (Business Intelligence Growth) DER BUSINESS INTELLIGENCE TRENDS FÜR DAS JAHR 2013 0 Es TOP 10 DER BUSINESS INTELLIGENCE TRENDS FÜR DAS JAHR 2013 wird ein wichtiges Jahr für BIG (Business Intelligence Growth) 2012 war ein fantastisches Jahr für Business Intelligence! Die biedere alte

Mehr

Infografik Business Intelligence

Infografik Business Intelligence Infografik Business Intelligence Top 5 Ziele 1 Top 5 Probleme 3 Im Geschäft bleiben 77% Komplexität 28,6% Vertrauen in Zahlen sicherstellen 76% Anforderungsdefinitionen 24,9% Wirtschaflicher Ressourceneinsatz

Mehr

Nutzen Sie das Potenzial Ihrer Daten durch optimale Datenqualität!

Nutzen Sie das Potenzial Ihrer Daten durch optimale Datenqualität! your way to data excellence Reduzieren Sie Kosten Eliminieren Sie Risiken Optimieren Sie Prozesse Steigern Sie Umsatz und Gewinn Nutzen Sie das Potenzial Ihrer Daten durch optimale Datenqualität! Treffen

Mehr

Neue Ideen für die Fonds- und Asset Management Industrie

Neue Ideen für die Fonds- und Asset Management Industrie Neue Ideen für die Fonds- und Asset Management Industrie 1 Operative Beratung Strategische Beratung Wir beraten Sie in strategischen Fragen und überlassen nichts dem Zufall. Unsere zielgerichteten Tools

Mehr

Geschäftsprozessmanagement

Geschäftsprozessmanagement Geschäftsprozessmanagement Der INTARGIA-Ansatz Whitepaper Dr. Thomas Jurisch, Steffen Weber INTARGIA Managementberatung GmbH Max-Planck-Straße 20 63303 Dreieich Telefon: +49 (0)6103 / 5086-0 Telefax: +49

Mehr

PRESSE-INFORMATION LÜNENDONK -MARKTSTICHPROBE 2010 DER MARKT FÜR SOFTWARE-ANBIETER IN DEUTSCHLAND: BI BIRGT NOCH ERHEBLICHES WACHSTUMSPOTENZIAL

PRESSE-INFORMATION LÜNENDONK -MARKTSTICHPROBE 2010 DER MARKT FÜR SOFTWARE-ANBIETER IN DEUTSCHLAND: BI BIRGT NOCH ERHEBLICHES WACHSTUMSPOTENZIAL PRESSE-INFORMATION BI-27-10-10 LÜNENDONK -MARKTSTICHPROBE 2010 DER MARKT FÜR SPEZIALISIERTE BUSINESS-INTELLIGENCE-STANDARD- SOFTWARE-ANBIETER IN DEUTSCHLAND: BI BIRGT NOCH ERHEBLICHES WACHSTUMSPOTENZIAL

Mehr

CA Cross-Enterprise Application Performance Management r2.0

CA Cross-Enterprise Application Performance Management r2.0 PRODUKTBLATT CA Cross-Enterprise Application Performance Management r2.0 Ganz neue Einblicke in kritische Messdaten für die Datenbank- und Netzwerkperformance sowie die Möglichkeit einer 360-Grad- Ansicht

Mehr

APplus KENNZAHLEN-COCKPIT

APplus KENNZAHLEN-COCKPIT APplus KENNZAHLEN-COCKPIT Unternehmen steuern mit Kennzahlen Unternehmens-Cockpit Eine verlässliche Informationsversorgung mit zuverlässigen, stets aktuellen und transparenten Kennzahlen ist heute unerlässlich,

Mehr

Inhalt. 1 Übersicht. 2 Anwendungsbeispiele. 3 Einsatzgebiete. 4 Systemanforderungen. 5 Lizenzierung. 6 Installation. 7 Key Features.

Inhalt. 1 Übersicht. 2 Anwendungsbeispiele. 3 Einsatzgebiete. 4 Systemanforderungen. 5 Lizenzierung. 6 Installation. 7 Key Features. Inhalt 1 Übersicht 2 Anwendungsbeispiele 3 Einsatzgebiete 4 Systemanforderungen 5 Lizenzierung 6 Installation 7 Key Features Seite 2 von 11 1. Übersicht MIK.mobile for ipad ist eine Business Intelligence

Mehr

ERP CRM ECM / DMS BI / DM MES PLM / PDM

ERP CRM ECM / DMS BI / DM MES PLM / PDM ERP CRM ECM / DMS BI / DM MES PLM / PDM Trovarit AG - Software & Prozesse richtig verzahnen Unser breites Angebot an Werkzeugen und Services ist darauf ausgerichtet, das Zusammenspiel von Business Software

Mehr

Monitoring garantiert produktiv Planning garantiert übersichtlich planen Optimizer garantiert das optimale Planungsergebnis Quality garantiert

Monitoring garantiert produktiv Planning garantiert übersichtlich planen Optimizer garantiert das optimale Planungsergebnis Quality garantiert Monitoring garantiert produktiv Planning garantiert übersichtlich planen Optimizer garantiert das optimale Planungsergebnis Quality garantiert Qualität produzieren Setup garantiert die passende Maschineneinstellung

Mehr

PRESSE-INFORMATION BUSINESS INTELLIGENCE PROFITIERT VON NEUEN TECHNOLOGIEN

PRESSE-INFORMATION BUSINESS INTELLIGENCE PROFITIERT VON NEUEN TECHNOLOGIEN PRESSE-INFORMATION BI-13-09-13 BUSINESS INTELLIGENCE PROFITIERT VON NEUEN TECHNOLOGIEN Business Analytics und Business Performance Management sind wesentliche Wachstumstreiber Mittelstand ist bedeutende

Mehr

Das Management Informationssystem für die Wertstoff- und Entsorgungswirtschaft und den Metallhandel

Das Management Informationssystem für die Wertstoff- und Entsorgungswirtschaft und den Metallhandel Das Management Informationssystem für die RECY CLE by tegos - das Management Informationssystem für die by tegos wurde von der tegos GmbH Dortmund basierend auf Microsoft Technologie entwickelt. Sie erhalten

Mehr

Multi Channel Invoice Processing - der Weg nach vorne - ein Guide

Multi Channel Invoice Processing - der Weg nach vorne - ein Guide Multi Channel Invoice Processing - der Weg nach vorne - ein Guide Eine Einführung zum Multi Channel Invoice Processing Tausende von Rechnungen werden jeden Monat in Unternehmen verarbeitet. Papier ist

Mehr

Intelligente Planungslösungen

Intelligente Planungslösungen Intelligente Planungslösungen Sparen Sie Zeit und erhöhen Sie die Planungsqualität mit innovativen Planungswerkzeugen Herausforderungen Durch steigende Variantenvielfalt und verkürzte Produktlebenszyklen

Mehr

Business Intelligence von ZiBESO AG ist mehr als nur Reporting

Business Intelligence von ZiBESO AG ist mehr als nur Reporting Business Intelligence von ZiBESO AG ist mehr als nur Reporting 80% der europäischen Manager sind mit der Informationsqualität in ihrem Unternehmen unzufrieden. Quelle: Metrica Research Über die Hälfte

Mehr

Das Management Informationssystem für die Wertstoff- und Entsorgungswirtschaft und den Metallhandel

Das Management Informationssystem für die Wertstoff- und Entsorgungswirtschaft und den Metallhandel Das Management Informationssystem für die Wertstoff- und Entsorgungswirtschaft und den Metallhandel BI RECY CLE BI by tegos - das Management Informationssystem für die Wertstoff- und Entsorgungswirtschaft

Mehr

Microsoft Dynamics NAV Technische Details

Microsoft Dynamics NAV Technische Details Microsoft Dynamics NAV Technische Details INHALT Microsoft Dynamics NAV Technische Details........................................ [3] Infrastruktur.............................................. [3] Systemanforderungen.....................................

Mehr

«Liebe LeserInnen». Unser Ziel >> Ihr wirtschaftlicher Erfolg heute und morgen.

«Liebe LeserInnen». Unser Ziel >> Ihr wirtschaftlicher Erfolg heute und morgen. daneco «Liebe LeserInnen». Ihre Anforderungen >> Sie suchen einen Berater, der Ihr Geschäft versteht. Einen Partner, der Ihre Lösung aus einer Hand liefert. Eine Lösung mit dem grössten Nutzen, dem kleinsten

Mehr

Business Intelligence mit comp.ass Controlling, Berichtswesen und Statistik 2.0 - Informationsflüsse im Jobcenter wirksamer managen

Business Intelligence mit comp.ass Controlling, Berichtswesen und Statistik 2.0 - Informationsflüsse im Jobcenter wirksamer managen Marko Greitschus/pixelio.de Business Intelligence mit comp.ass Controlling, Berichtswesen und Statistik 2.0 - Informationsflüsse im Jobcenter wirksamer managen prosozial GmbH Emser Straße 10 56076 Koblenz

Mehr

Systemen. Stand der Umsetzung von BSC-Systemen. 3/4 der Unternehmen setzen Balanced Scorecard als neues Instrument der Unternehmensführung ein.

Systemen. Stand der Umsetzung von BSC-Systemen. 3/4 der Unternehmen setzen Balanced Scorecard als neues Instrument der Unternehmensführung ein. Stand der Umsetzung von BSC-Systemen Systemen BSC eingeführt keine Überarbeitung 11% kein Interesse 26% BSC eingeführt Überarbeitung geplant 5% BSC geplant 58% n = 141 3/4 der Unternehmen setzen Balanced

Mehr

vfabric-daten Big Data Schnell und flexibel

vfabric-daten Big Data Schnell und flexibel vfabric-daten Big Data Schnell und flexibel September 2012 2012 VMware Inc. All rights reserved Im Mittelpunkt: Daten Jeden Morgen wache ich auf und frage mich: Wie kann ich den Datenfluss optimieren,

Mehr

Peter Hake, Microsoft Technologieberater

Peter Hake, Microsoft Technologieberater Peter Hake, Microsoft Technologieberater Risiken / Sicherheit Autos Verfügbarkeit Richtlinien Service Points Veränderungen Brücken Straßen Bahn Menschen Messe Airport Konsumenten Kennt die IT-Objekte,

Mehr

Big, Bigger, CRM: Warum Sie auch im Kundenmanagement eine Big-Data-Strategie brauchen

Big, Bigger, CRM: Warum Sie auch im Kundenmanagement eine Big-Data-Strategie brauchen Big, Bigger, CRM: Warum Sie auch im Kundenmanagement eine Big-Data-Strategie brauchen 01000111101001110111001100110110011001 Volumen 10 x Steigerung des Datenvolumens alle fünf Jahre Big Data Entstehung

Mehr

Prozessoptimierung in der Produktion heute Lean Production - maximale Effizienz und Produktivität durch das passende Manufacturing Execution System

Prozessoptimierung in der Produktion heute Lean Production - maximale Effizienz und Produktivität durch das passende Manufacturing Execution System Prozessoptimierung in der Produktion heute Lean Production - maximale Effizienz und Produktivität durch das passende Manufacturing Execution System Lean Management sind alle Methoden, die dazu beitragen,

Mehr

Business Intelligence im praktischen Einsatz bei Verkehrsunternehmen

Business Intelligence im praktischen Einsatz bei Verkehrsunternehmen Business Intelligence im praktischen Einsatz bei Verkehrsunternehmen Version 1.3 / JUL-2013 Seite 1 / 5 Wittenberger Weg 103 Fon: +49(0)211 / 580 508 28-0 Datenmanagement in Verkehrsunternehmen Die Anforderungen

Mehr

Kundenmanagement. in sozialen Netzwerken. Produktüberblick. Wir stellen vor: Microsoft Social Listening

Kundenmanagement. in sozialen Netzwerken. Produktüberblick. Wir stellen vor: Microsoft Social Listening Kundenmanagement in sozialen Netzwerken Produktüberblick Wir stellen vor: Aussagen, Meinungen und Stimmungen analysieren Interessenten und Kunden gewinnen Soziale Netzwerke haben die Kommunikation und

Mehr

1G05 Zufriedene End-User durch professionelles IT Management mit HP OpenView

1G05 Zufriedene End-User durch professionelles IT Management mit HP OpenView 1G05 Zufriedene End-User durch professionelles IT Management mit HP OpenView Alexander Meisel Solution Architect IT Service Management HP OpenView 2004 Hewlett-Packard Development Company, L.P. The information

Mehr

Product Lifecycle Management Studie 2013

Product Lifecycle Management Studie 2013 Product Lifecycle Studie 2013 PLM Excellence durch die Integration der Produktentwicklung mit der gesamten Wertschöpfungskette Dr. Christoph Kilger, Dr. Adrian Reisch, René Indefrey J&M Consulting AG Copyright

Mehr

Business Intelligence Mehr Wissen und Transparenz für smartes Unternehmens- Management NOW YOU KNOW [ONTOS TM WHITE PAPER SERIES]

Business Intelligence Mehr Wissen und Transparenz für smartes Unternehmens- Management NOW YOU KNOW [ONTOS TM WHITE PAPER SERIES] NOW YOU KNOW [ SERIES] Business Intelligence Mehr Wissen und Transparenz für smartes Unternehmens- Management [YVES BRENNWALD, ONTOS INTERNATIONAL AG] 001 Potential ontologiebasierter Wissens- Lösungen

Mehr