In 3 Schritten zum neuen Konto

Save this PDF as:
 WORD  PNG  TXT  JPG

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "In 3 Schritten zum neuen Konto"

Transkript

1 In 3 Schritten zum neuen Konto 1. Konto beantragen Füllen Sie den PDF-Antrag vollständig aus und schicken Sie diesen unterfertigt an die Generali Bank, Landskrongasse 1-3, 1010 Wien. Einfach in den Postkasten werfen das Porto zahlen wir! Als Neukunde legen Sie dem Antrag bitte eine leserliche Kopie jenes Ausweises bei, den Sie beim Ausfüllen angegeben haben. 2. Zustellung Kontovertrag Nach Kontrolle Ihrer Unterlagen durch die Generali Bank, erhalten Sie als Neukunde zur Legitimation und Identifikation Ihrer Person einen eingeschriebenen Brief mit dem Kontovertrag per Post. Der unterfertigte Rückschein dient dabei als Unterschriftsnachweis. Bitte beachten Sie dabei, dass der Rückschein ausschließlich vom Antragsteller unterschrieben werden darf. Sie sind bereits Kunde? Dann sendet Ihnen die Generali Bank einen Kontovertrag zur Bestätigung der Geschäftseröffnung zu. 3. Konto eröffnet Als Neukunde erhalten Sie von der Generali Bank Ihre persönlichen Zugangsdaten zu Ihrem neuen Konto. Bestandskunden können mit den bereits vorhandenen Zugangsdaten sofort auf das neu eröffnete Konto zugreifen. Haben Sie eine Frage? Das Service Team der Generali Bank steht Ihnen von Montag bis Freitag 8-18 Uhr gerne unter (zum Ortstarif aus ganz Österreich) zur Verfügung.

2 Sparen & Einlagen Generali Bank AG Landskrongasse 1 3, Postfach Wien alle Felder mit * sind Pflichtfelder bitte unbedingt ausfüllen (Bereits Kunde der Generali Bank AG? Bitte nur Name und Kundennummer Persönliche Daten sowie allfällige Änderungen der Daten bekanntgeben) Rolle: Inhaber weiterer Inhaber Kundennummer(*): Anrede*/Titel: Herr Frau Titel: Herr Frau Titel: Vorname*: Nachname*: Staatsangehörigkeit*: Geburtsdatum*: T T M M J J J J T T M M J J J J Geburtsland*: Geburtsname: Straße/Nr.*: Land/PLZ/Ort*: - - Beschäftigungsverhältnis*: unselbstständig selbstständig unselbstständig selbstständig Arbeitgeber*: Branche*: Telefonnummer*: *: Angabe der internationalen Vorwahl verpflichtend, wenn diese nicht Österreich (+43) ist. Angabe der internationalen Vorwahl verpflichtend, wenn diese nicht Österreich (+43) ist. Lichtbildausweis*: Reisepass Führerschein Personalausweis Reisepass Führerschein Personalausweis Ausweisnummer*: Ausstellende Behörde*: Bitte nicht abtrennen! Ausstellungsland*: Ausstellungsdatum*: T T M M J J J J T T M M J J J J SAP-Nr Stand: 5/2014 Ausweis gültig bis*: T T M M J J J J T T M M J J J J Zeichnungsart*: Standardmäßig PapierTAN (itan) oder mobile TAN (mtan) Handynr.(*) Immer verpflichtend auszufüllen! Eigene Rechnung*: Ich bestätige, dass ich auf eigene Rechnung handle (d. h. ich eröffne das Geschäft nicht für jemand anderen): Deviseninländer*: Ich bestätige, Deviseninländer zu sein (d. h. ich bin in Österreich unbeschränkt steuerpflichtig): US-Bezug*: Ich bestätige, dass ich in den Vereinigten Staaten von Amerika (USA) nicht steuerpflichtig bin. steuerpflichtig bin. Ich verpflichte mich, der Generali Bank AG Änderungen meiner Steuerpflicht unverzüglich mitzuteilen. Falls zutreffend auszufüllen! Politisch exponierte Person(*) Ich erkläre, dass ich eine politisch exponierte Person bin (Erläuterungen siehe Seite 4). Funktion/Rolle: 7 Unterschrift der politisch exponierten Person(*) Standardmäßig PapierTAN (itan) mobile TAN (mtan) Handynr.(*) oder Ich bestätige, dass ich auf eigene Rechnung handle (d. h. ich eröffne das Geschäft nicht für jemand anderen): Ich bestätige, Deviseninländer zu sein (d. h. ich bin in Österreich unbeschränkt steuerpflichtig): Ich bestätige, dass ich in den Vereinigten Staaten von Amerika (USA) nicht steuerpflichtig bin. steuerpflichtig bin. Ich verpflichte mich, der Generali Bank AG Änderungen meiner Steuerpflicht unverzüglich mitzuteilen. Ich erkläre, dass ich eine politisch exponierte Person bin (Erläuterungen siehe Seite 4). Funktion/Rolle: 7 Unterschrift der politisch exponierten Person(*) Seite 1 von 4

3 alle Felder mit * sind Pflichtfelder bitte unbedingt ausfüllen Eröffnung Festgeldkonto mit AnlageKonto (gebunden) PremiumKonto FixzinsKonto Für die Dotierung des Festgeldkontos (PremiumKonto und/oder FixzinsKonto) benötigen Sie ein AnlageKonto. Falls Sie noch kein AnlageKonto bei der Generali Bank AG haben, wird es im Zuge der Eröffnung des Festgeldkontos automatisch für Sie eröffnet. Referenzkonto für das neu zu eröffnende AnlageKonto ist folgende IBAN, welche zumindest auf einen der beteiligten Inhaber des AnlageKontos lauten muss. Weitere Informationen zum AnlageKonto und Referenzkonto finden Sie auf Seite 4. Nur auszufüllen, wenn Sie noch kein Anlagekonto bei der Generali Bank AG besitzen oder bei Ihrem bestehenden Anlagekonto das Referenzkonto ändern wollen Achtung: Änderungsspesen laut Preisblatt(*): das Referenzkonto ist ident mit dem Konto des/der Zahlungspflichtigen gemäß SEPA-Lastschriftmandat Kontoinhaber*: IBAN*: Laufzeit*: Land Prüfziffer BLZ Kontonummer Monate (siehe aktuelles Produktangebot) BIC(*): BIC ist verpflichtend anzugeben, wenn die IBAN nicht mit AT beginnt. Anlagebetrag*: fix EUR,., oder zum Stichtag T T M M J J J J um 24 Uhr Sollte zum Veranlagungszeitpunkt keine ausreichende Deckung am AnlageKonto vorhanden sein, ist die Generali Bank AG berechtigt, den Antrag auf Eröffnung eines Festgeldkontos außer Evidenz zu nehmen und die Konten zu löschen. Weitere Informationen finden Sie auf Seite 4. Eröffnung ErtragsKonto flexibel (täglich fällig) Durchführungsintervalle monatlich zweimonatlich quartalsweise halbjährlich jährlich einmalig Anlagebetrag EUR., EUR,., Durchführung T T M M J J J J keine Angabe: nächstmöglich T T M M J J J J keine Angabe: sofort Zahlungsauftrag für Dotierungen Der Anlagebetrag soll von der Generali Versicherung AG (FN a) vom Auszahlungsbetrag meiner fälligen Versicherung überwiesen werden. Polizzennummer(*): fällig per: T T M M J J J J Ich werde die genannten Anlagebeträge nach Erhalt der jeweiligen Verträge auf das darin angeführte Konto (ErtragsKonto flexibel und/oder AnlageKonto) bei der Generali Bank AG überweisen. Einzug gemäß SEPA-Lastschriftmandat Hinweis: Die Dotierung eines ErtragsKontos flexibel oder AnlageKontos ist mittels Lastschrift ausschließlich bei Einreichung über Generali Versicherung AG (FN a) sowie über Generali TVG Vorsorgemanagement GmbH (FN v) möglich. Die Dotierung eines AnlageKontos (Dotationskonto für Festgeldkonten) ist ausschließlich über das zugeordnete Referenzkonto möglich. Die Generali Bank AG ist berechtigt, einen allfälligen negativen Kontosaldo des ErtragsKontos flexibel oder des AnlageKontos jederzeit durch Einzug von der IBAN gemäß SEPA-Lastschriftmandat automatisch abzudecken. Zusatzangaben(*) Nur auszufüllen, falls die Lastschrift eines fixen Anlagebetrages auf das AnlageKonto gewünscht ist! (Erfolgt hier keine Angabe, wird der Einmalerlag sofort nach Kontoeröffnung Durchführungstag T T M M J J J J abgebucht.) Abweichender Abbuchungsbetrag EUR,., (Falls ein geringerer Betrag als der Anlagebetrag abgebucht werden soll.) SEPA-Lastschriftmandat (*) wiederkehrender Einzug (*) Einmaleinzug Zahlungsempfänger Generali Bank AG, Landskrongasse 1 3, 1011 Wien Zahlungspflichtige(r) (= Kontoinhaber des durch den Einzug zu belastenden Kontos) VOM ZAHLUNGSEMPFÄNGER AUSZUFÜLLEN Gläubiger-Identifikationsnummer: AT57ZZZ Mandatsreferenz: Name*: Straße/Nr.*: Name(*): Straße/Nr.(*): PLZ/Ort*: IBAN*: Land Prüfziffer BLZ Kontonummer PLZ/Ort(*): BIC(*): BIC ist verpflichtend anzugeben, wenn die IBAN nicht mit AT beginnt. Ich ermächtige (Wir ermächtigen) die Generali Bank AG, Zahlungen von meinem (unserem) Konto mittels SEPA-Lastschrift einzuziehen. Zugleich weise ich mein (weisen wir unser) Kreditinstitut an, die von der Generali Bank AG auf mein (unser) Konto gezogenen SEPA-Lastschriften einzulösen. Hinweis: Ich kann (Wir können) innerhalb von acht Wochen, beginnend mit dem Belastungsdatum, die Erstattung des belasteten Betrages verlangen. Es gelten dabei die mit meinem (unserem) Kreditinstitut vereinbarten Bedingungen. Ort, Datum* 7 Unterschrift des (der) Zahlungspflichtigen* (bei UND -Konten ist die Unterschrift aller Kontoinhaber erforderlich) Seite 2 von 4

4 Datenschutz und Bankgeheimnis sowie sonstige Erklärungen alle Felder mit * sind Pflichtfelder bitte unbedingt ausfüllen * Übergebene Unterlagen: Die Geltung der Allgemeinen Geschäftsbedingungen der Generali Bank AG Besonderen Bedingungen der Generali Bank AG Bedingungen für Sparkonten der Generali Bank AG Preisblätter wird für die gesamte Geschäftsverbindung bis zu ihrer völligen Abwicklung vereinbart. Informationen zur Einlagensicherung und Anlegerentschädigung sind dem Informationsblatt zur Einlagensicherung und Anlegerentschädigung zu entnehmen. Allgemeine Informationen zu Zahlungsdienstleistungen sind dem Informationsblatt zu Zahlungsdienstleistungen für Verbraucher zu entnehmen. Ich habe vor Unterfertigung des Antrages die genannten Unter lagen in der von mir gewünschten Form (Papierform oder per ) von meinem Berater erhalten. Ich hatte ausreichend Zeit, diese Informationen zu lesen und bestätige, dass ich sie ver standen habe. * Elektronische Abrufbarkeit von Erklärungen/Informationen: Ich stimme der elektronischen Übermittlung von Erklärungen und Informationen der Generali Bank AG, wie insbesondere Kontoauszüge, durch Bereitstellung zum Abruf in meinem InternetBanking-Portal ausdrücklich zu und verzichte auf den postalischen Versand. Eine Änderung der Zustellungsart kann jederzeit bei der Generali Bank AG beantragt werden. Für postalische Übermittlungen ist die Generali Bank AG berechtigt, Portokosten zu verrechnen. * Bankgeheimnisentbindung und datenschutzrechtliche Zustimmungserklärung: Ich erkläre mich damit einverstanden, dass die Generali Bank AG die im vorliegenden Antragsformular angegebenen Daten und Informationen sowie Daten und Informationen bis zum Zeitpunkt des Geschäftsabschlusses an meine in diesem Formular angeführten Berater, an das beim Berater angeführte Unternehmen, dem er angehört bzw. zuzurechnen ist, an die Generali FinanzService GmbH (FN i) Generali Versicherung AG (FN a) Generali Vermögensberatung GmbH (FN a) weitergibt. Zweck der Datenweitergabe ist die Durchführung von einzelnen Kundenaufträgen, Werbemaßnahmen, die Evaluierung und Vergütung von Vermittlungs leistungen der Vertriebspartner sowie die Kundenbetreuung. Mit meiner Unterschrift erteile ich meine ausdrückliche Zustimmung zur Weitergabe meiner Daten im Rahmen des beschriebenen Umfangs und entbinde hiermit die Generali Bank AG im Rahmen dieses Umfangs ausdrücklich vom Bankgeheimnis. Diese Zustimmung kann jederzeit widerrufen werden. Der Widerruf ist an die Generali Bank AG zu richten. Unterschrift des Kunden Ich bestätige hiermit die Richtigkeit meiner obigen Angaben, welche für die Generali Bank AG Grundlage für die Aufnahme der Geschäftsverbindung sind dass ich die in diesem Antrag gestellten Fragen selbst beantwortet habe dass ich den Antrag eigenhändig unterschrieben habe. Ich erkläre nochmals ausdrücklich, dass ich die in der Rubrik Datenschutz und Bankgeheimnis sowie sonstige Erklärungen sowie die auf Seite 4 des vor liegenden Antrags getroffenen Vereinbarungen und die von mir abgegebenen Erklärungen verstanden habe und akzeptiere. Ich nehme zur Kenntnis, dass mein Berater und die Mitarbeiter des Unternehmens, dem er angehört bzw. zuzurechnen ist, nicht berechtigt sind, die Generali Bank AG zu vertreten oder für die Generali Bank AG verbindliche Zusagen zu machen. Ort, Datum* 7 Unterschrift Inhaber* 7 Unterschrift weiterer Inhaber(*) Erweiterte Datenschutz- und Bankgeheimnisentbindung für die laufende Geschäftsbeziehung Ich erkläre mich damit einverstanden, dass die Generali Bank AG (im Folgenden kurz Bank ) an den auf Seite 4 angeführten Kundenbetreuer alle Informa tionen und Daten zum oben angeführten Konto sowie zu meinen anderen, von diesem Kundenbetreuer in der Vergangenheit vermittelten Konten weitergibt. Gegen stand der Datenweitergabe sind die personenbezogenen Daten (insbesondere Namen, Geburtsdaten, Anschrift und sonstige Kontaktdaten wie Telefonnummer und -Adresse), die Einkommens- und Vermögensverhältnisse (unter anderem tagesaktuelle Salden) sowie alle Informationen zu Verträgen samt allfälligen nachträglichen Änderungen sowie Aufträgen. Die Weitergabe dieser Daten kann mündlich, telefonisch, schriftlich oder elektronisch durch die Berechtigung zur Einsicht in mein persönliches Internet- Banking-Portal erfolgen. Zweck der Datenweitergabe ist meine Beratung sowie eine allfällige, im Einzelfall erforderliche Unterstützung bei der Durchführung von Aufträgen. Ich nehme zur Kenntnis, dass der unten angeführte Kundenbetreuer nicht bevollmächtigt ist, rechtsgeschäftliche Erklärungen für die Bank einerseits oder für mich andererseits abzugeben. Er ist auch nicht berechtigt, Zahlungen oder geldwertes Vermögen entgegenzunehmen. Zur Abgabe sowie zur Annahme rechtsgeschäftlicher Erklärungen ist ausschließlich die Bank berechtigt. Im Umfang der vorstehenden Zustimmungen zur Datenweitergabe entbinde ich die Bank von ihrer Verpflichtung zur Wahrung des Bankgeheimnisses. Eine allfällige, von mir bereits unterschriebene und an die Bank übermittelte Zustimmungserklärung zu bereits bestehenden, von diesem Kundenbetreuer vermittelten Geschäften wird durch diese Zustimmungserklärung ersetzt. Ich habe das Recht, meine Zustimmung jederzeit zu widerrufen. Der Wider ruf ist an die Bank zu richten. Ort, Datum* 7 Unterschrift Inhaber(*) 7 Unterschrift weiterer Inhaber(*) Vermittler-/Beraterdaten Hiermit bestätige ich die Identität der oben genannten Person(en), die ich anhand eines gültigen amtlichen Lichtbildausweises identifiziert habe. Die zu identifizierende(n) Person(en) hat/haben die Unterschrift(en) in meiner Gegenwart vollzogen. Die Kopie des Lichtbildausweises habe ich beigelegt. Feld für Anmerkungen: Seite 3 von 4

5 alle Felder mit * sind Pflichtfelder bitte unbedingt ausfüllen Fortsetzung Vermittler-/Beraterdaten Weiters bestätige ich mit meiner Unterschrift, dass ich in Ergänzung zu den von dem/den Antragsteller(n) angeführten Informationen (Zutreffendes bitte ankreuzen)* keine Indizien für eine US-Steuerpflicht des/der Antragsteller(s), insbesondere eine US-Staatsbürgerschaft, US-Wohnort, US-Geburts ort, Green Card, eine Wohn- oder Korrespondenzadresse in den USA (inklusive US-Postfach) bzw, eine US-Bankverbindung des/der Antragsteller festgestellt habe oder folgende Indizien für eine US-Steuerpflicht des/der Antragsteller(s) festgestellt habe: bestätigt am*: T T M M J J J J Vertriebsorg.-Nr.*: Name/Vertragserbringer*: -Adresse: 1. Tel.: Vermittler-/Beraternummer*: Prov. Prod. Bei TLG/Name: 1. % % 2. % % 3. % % SUMME 100 % 100 % Unternehmen, für das ich als Vermittler/Berater tätig bin (wg. Provisionsabrechnung/Bankgeheimnis und Datenschutz)*: Sonstige Erklärungen und Informationen Vertragsabschlussmodalitäten: Das Vertragsverhältnis bedarf zu seiner Wirksamkeit der Schriftform. Die Generali Bank AG wird mir nach Abschluss aller Prüfungen die Ausfertigung des Vertrags übermitteln. Der Vertrag kommt zustande, sobald mir dieser seitens der Generali Bank AG zugeht. Ich bin mit diesen Abschlussmodalitäten einverstanden. Rücktrittsrecht: Ich bin berechtigt, von meinem Vertragsantrag bis zum Zustandekommen des Vertrages oder danach von dem geschlossenen Vertrag ohne Angabe von Gründen binnen 14 Tagen zurückzutreten. Zur Wahrung der Rücktrittsfrist genügt die rechtzeitige Abgabe der Rücktrittserklärung vor dem Ablauf der Frist. Die Erklärung des Rücktritts ist an keine bestimmte Form gebunden. Ich erteile meine ausdrückliche Zustimmung, dass mit der Erfüllung des Vertrages vor Ablauf der Rücktrittsfrist begonnen wird. Zeichnungsrecht bei mehreren Inhabern: Die Generali Bank AG führt nur sogenannte Oder -Konten. Das bedeutet, dass jeder Inhaber allein berechtigt ist, über das Kontoguthaben zu verfügen. Die Schließung von Konten kann hingegen nur von allen Inhabern gemeinsam beauftragt werden. AnlageKonto und Referenzkonto: Das AnlageKonto dient zur Dotierung des Festgeldkontos. Überweisungen vom AnlageKonto können ausschließlich auf ein Referenzkonto erfolgen. Ich nehme zur Kenntnis, dass der Anlagebetrag automatisch von meinem zugrunde liegenden AnlageKonto auf das Festgeldkonto umgebucht wird. Das Guthaben wird nach Ablauf der Bindungsfrist automatisch und ohne vorherige Benachrichtigung auf meinem täglich fälligen Anlage- Konto bereitgestellt. Die Verzinsung des Anlagekontos ist dem Preisblatt zu entnehmen. Fixer Anlagebetrag am Festgeldkonto: Voraussetzung für die Veranlagung auf dem Festgeldkonto ist die entsprechende Deckung auf dem AnlageKonto innerhalb von 14 Tagen ab Eröffnung des Festgeldkontos. Ich werde für eine ausreichende (zumindest in der Höhe des angegebenen Anlagebetrages) und rechtzeitige Deckung sorgen! Ich nehme zur Kenntnis, dass der Zinssatz gemäß des zum Zeitpunkt der Eröffnung des Festgeldkontos gültigen Preisblatts für eine Frist von 14 Tagen ab Kontoeröffnung zugesichert wird. Weiters nehme ich zur Kenntnis, dass nach Unterfertigung dieses Antrages dieser per Post an die Zentrale der Generali Bank AG weitergeleitet wird und zwischen Unterfertigung dieses Antrages und der tatsächlichen Kontoeröffnung eine entsprechende Bearbeitungszeit anfällt, sodass sich zwischenzeitlich der angebotene Zinssatz laut Preisblatt ändern kann. Anlagebetrag zum Stichtag am Festgeldkonto: Der am Stichtag um 24 Uhr vorhandene Kontosaldo meines AnlageKontos wird am nächsten Bankwerktag auf das Festgeldkonto umgebucht und veranlagt. Die Höhe des Zinssatzes richtet sich nach dem Zeitpunkt der Dotation auf dem Festgeldkonto gültigen Zinssatz laut Preisblatt! INFORMATION politisch exponierte Personen gemäß 2 Z 72 Bankwesengesetz 7 Unterschrift des Vermittlers/Beraters* Politisch exponierte Personen (PEP) sind diejenigen natürlichen Personen, die wichtige öffentliche Ämter ausüben oder bis vor einem Jahr ausgeübt haben, und deren unmittelbare Familienmitglieder oder ihnen bekanntermaßen nahe stehende Personen. a) Wichtige öffentliche Ämter hierbei sind die folgenden Funktionen: aa) Staatschefs, Regierungschefs, Minister, stellvertretende Minister und Staatssekretäre; bb) Parlamentsmitglieder; cc) Mitglieder von obersten Gerichten, Verfassungsgerichten oder sonstigen hochrangigen Institutionen der Justiz, gegen deren Entscheidungen, von außergewöhn lichen Umständen abgesehen, kein Rechtsmittel eingelegt werden kann; dd) Mitglieder der Rechnungshöfe oder der Vorstände von Zentralbanken; ee) Botschafter, Geschäftsträger oder hochrangige Offiziere der Streitkräfte; ff) Mitglieder der Verwaltungs-, Leitungs- oder Aufsichtsorgane staatlicher Unternehmen. Sublit. aa) bis ee) gelten auch für Positionen auf Gemeinschaftsebene und für Positionen bei internationalen Organisationen. b) Als unmittelbare Familienmitglieder gelten: aa) Ehepartner; bb) Partner, der nach einzelstaatlichem Recht dem Ehepartner gleichgestellt ist; cc) die Kinder und deren Ehepartner oder Partner, die nach einzelstaatlichem Recht dem Ehepartner gleichgestellt sind; dd) die Eltern. c) Als bekanntermaßen nahe stehende Personen gelten folgende Personen: aa) jede natürliche Person, die bekanntermaßen mit einem Inhaber eines wichtigen öffentlichen Amtes gemeinsame wirtschaftliche Eigentümerin von Rechtspersonen, wie beispielsweise Stiftungen, oder von Trusts ist oder sonstige enge Geschäftsbeziehungen zum Inhaber eines wichtigen öffentlichen Amtes unterhält; bb) jede natürliche Person, die alleinige wirtschaftliche Eigentümerin von Rechtspersonen, wie beispielsweise Stiftungen, oder von Trusts ist, die bekannter maßen tatsächlich zum Nutzen des Inhabers eines wichtigen öffentlichen Amtes errichtet wurden. Seite 4 von 4

Eröffnung einer Geschäftskundenverbindung Identitätsfeststellung

Eröffnung einer Geschäftskundenverbindung Identitätsfeststellung Eröffnung einer Geschäftskundenverbindung Identitätsfeststellung Für eine Geschäftsverbindung bei der easybank AG, benötigen wir von Ihnen nachfolgende Angaben. Die Daten des Kontoinhabers und der Zeichnungsberechtigten

Mehr

Kontoeröffnungsantrag Direktsparen Fix

Kontoeröffnungsantrag Direktsparen Fix Porsche Bank AG Team Direktsparen Postfach 911 Vogelweiderstraße 75 A-5020 Salzburg Kontoeröffnungsantrag Direktsparen Fix Persönliche Angaben: Anrede/Titel: Vorname: Nachname: Sie haben Ihren Hauptwohnsitz

Mehr

SEPA-Basis-Lastschrift (DD Core)

SEPA-Basis-Lastschrift (DD Core) SEPA-Basis-Lastschrift (DD Core) Das SEPA-Verfahren (Direct Debit Core) ist vergleichbar mit dem der bisherigen Lastschrifteinzugsermächtigung. Steht Ihnen eine Zahlung zu, vereinbaren Sie hierfür ein

Mehr

In 3 Schritten zum neuen Depot

In 3 Schritten zum neuen Depot In 3 Schritten zum neuen Depot 1. Konto beantragen Füllen Sie den PDF-Antrag vollständig aus und schicken Sie diesen unterfertigt an die Generali Bank, Landskrongasse 1-3, 1010 Wien. Einfach in den Postkasten

Mehr

Geschäftsstelle: Fax: 0711-23 60 296 Hohenheimer Str. 5 70184 Stuttgart. Aufnahme Antrag

Geschäftsstelle: Fax: 0711-23 60 296 Hohenheimer Str. 5 70184 Stuttgart. Aufnahme Antrag Anschrift: Verein der Gehörlosen Stuttgart e.v. E-Mail: 1.Vorsitzender@vdg-stuttgart.de Geschäftsstelle: Fax: 0711-23 60 296 Aufnahme Antrag Hiermit erkläre ich meine Bereitschaft, Mitglied im Verein der

Mehr

Antrag auf Übertragung auf einen neuen Versicherungsnehmer

Antrag auf Übertragung auf einen neuen Versicherungsnehmer Antrag auf Übertragung auf einen neuen Versicherungsnehmer Die bestehende Standard Life-Versicherung Nr. soll mit allen Rechten und Pflichten von dem bisherigen Versicherungsnehmer Name, Vorname/Firma

Mehr

Wechsel von einer Schüler- zur Vollmitgliedschaft im Europäischen Feng Shui und Geomantie Berufsverband e.v.

Wechsel von einer Schüler- zur Vollmitgliedschaft im Europäischen Feng Shui und Geomantie Berufsverband e.v. Europäischer Feng Shui und Geomantie Berufsverband e.v. Vorstand/Geschäftsstelle Postfach 13 28 D - 61453 Königstein Wechsel von einer Schüler- zur Vollmitgliedschaft im Europäischen Feng Shui und Geomantie

Mehr

Vertrag über Lernförderung (Stand: 14.08.2015) für Schülerinnen und Schüler an der Gottfried-Wilhelm-Leibniz-Gesamtschule im Schuljahr 2015/2016

Vertrag über Lernförderung (Stand: 14.08.2015) für Schülerinnen und Schüler an der Gottfried-Wilhelm-Leibniz-Gesamtschule im Schuljahr 2015/2016 Vertrag über Lernförderung (Stand: 14.08.2015) für Schülerinnen und Schüler an der Gottfried-Wilhelm-Leibniz-Gesamtschule im Schuljahr 2015/2016 im Fach: Deutsch Englisch Mathematik Sonstiges Wunschfach

Mehr

Antrag auf Mitgliedschaft bei der Tanzsportgarde Plankstadt 2008 e.v.

Antrag auf Mitgliedschaft bei der Tanzsportgarde Plankstadt 2008 e.v. Antrag auf Mitgliedschaft bei der Vom Mitglied auszufüllen: (Antrag bitte leserlich und vollständig ausfüllen, Zutreffendes bitte ankreuzen) Name, Vorname: Geburtsdatum: Straße: Haus-Nr.: PLZ: Wohnort:

Mehr

Antrag auf Übertragung auf einen neuen Versicherungsnehmer

Antrag auf Übertragung auf einen neuen Versicherungsnehmer Antrag auf Übertragung auf einen neuen Versicherungsnehmer Die bestehende Standard Life-Versicherung Nr. soll mit allen Rechten und Pflichten von dem bisherigen Versicherungsnehmer Name, Vorname, Firmenname

Mehr

Japan Touristenvisum Antrag

Japan Touristenvisum Antrag Japan Touristenvisum Antrag Bitte geben Sie Ihre Kontaktinformationen an Name: E-mail: Mobil: Spätestes Datum, Ihren Reisepass rechtzeitig für Ihre Reise zurückzuerhalten: Japan Touristenvisum Checkliste

Mehr

l Auftrag mit Einzugsermächtigung

l Auftrag mit Einzugsermächtigung Rechtliche Überprüfung der Widerrufsbelehrung in Immobiliendarlehensverträgen l Auftrag mit Einzugsermächtigung Bitte füllen Sie diesen Auftrag vollständig aus und senden Sie ihn mit dem erteilten SEPALastschriftmandat

Mehr

Sporttaucher Berlin e.v. Geschäftsstelle, c/o I. Feilhaber, Duisburger Str. 18, 10707 Berlin Tel: 8572 9627 Email: I.Feilhaber@t-online.

Sporttaucher Berlin e.v. Geschäftsstelle, c/o I. Feilhaber, Duisburger Str. 18, 10707 Berlin Tel: 8572 9627 Email: I.Feilhaber@t-online. Sporttaucher Berlin e.v. Geschäftsstelle, c/o I. Feilhaber, Duisburger Str. 18, 10707 Berlin Tel: 8572 9627 Email: I.Feilhaber@t-online.de Für die Anmeldung im Sporttaucher Berlin e.v. ist folgendes nötig:

Mehr

Bitte mit Computer/ Blockbuchstaben ausfüllen und zurücksenden (für Fensterkuvert vorbereitet)

Bitte mit Computer/ Blockbuchstaben ausfüllen und zurücksenden (für Fensterkuvert vorbereitet) Bitte mit Computer/ Blockbuchstaben ausfüllen und zurücksenden (für Fensterkuvert vorbereitet) Deutsche Public Relations Gesellschaft e.v. - Aufnahmeantrag Novalisstr. 10, 10115 Berlin Aufnahme-Antrag

Mehr

Anbieter: Kunde: SNcom GmbH Moselstrasse 18. 41464 Neuss. Standort bei Vertragsbeginn: Nr.:

Anbieter: Kunde: SNcom GmbH Moselstrasse 18. 41464 Neuss. Standort bei Vertragsbeginn: Nr.: Servicevertrag für ein ITK-System Nummer : Vertrag für die Pflege von Software und die Wartung von Hardware eines informationsund kommunikationstechnischen Systems (ITK-Systems) Nr.: Anbieter: Kunde: Moselstrasse

Mehr

SCUBA LIBRE DÜSSELDORF e.v.

SCUBA LIBRE DÜSSELDORF e.v. SCUBA LIBRE DÜSSELDORF e.v. Name: Vorname: Straße: PLZ: Ort: Geb. am: Beruf: e-mail: Telefon: Mobil: Taucherpass -Nr.: von Verband: Aktueller Ausbildungsstand: Aufnahmeantrag Hiermit bitte ich um Aufnahme

Mehr

Für unsere Korrespondenz mit Ihnen ist die Angabe der E-Mail-Adresse (sofern vorhanden) dringend erforderlich!

Für unsere Korrespondenz mit Ihnen ist die Angabe der E-Mail-Adresse (sofern vorhanden) dringend erforderlich! Vertrag Vertrag über eine qualifizierte Hausaufgabenbetreuung im 1. Schulhalbjahr 2016/2017 am städtischen Görres-Gynasium Düsseldorf, Königsallee 57, 40212 Düsseldorf zwischen Görres MERIDIE e. V. Palmenstraße

Mehr

Sportfreunde Pinneberg 1945 e.v.

Sportfreunde Pinneberg 1945 e.v. Sportfreunde Pinneberg 1945 e.v. DER Fußballverein in Pinneberg-Nord an der Müssentwiete Herrenfußball Jugendfußball Kinderfußball A u f n a h m e a n t r a g Hiermit beantrage ich die Aufnahme in den

Mehr

Name des/der Erziehungsberechtigten. Anschrift Straße u. Hausnummer

Name des/der Erziehungsberechtigten. Anschrift Straße u. Hausnummer Vertrag über die Schulkindbetreuung an der Grundschule Winkelwiese/Waldhäuser Ost Verlässliche Grundschule Standort Waldhäuser Ost Klasse 3 und 4 für das Schuljahr 2013/2014 Zwischen der Universitätsstadt

Mehr

BITTE ZURÜCK AN DEN VEREIN ANTRAG AUF MITGLIEDSCHAFT IM CHRISTLICHEN VEREIN JUNGER MENSCHEN NÜRNBERG-GROßGRÜNDLACH E.V.

BITTE ZURÜCK AN DEN VEREIN ANTRAG AUF MITGLIEDSCHAFT IM CHRISTLICHEN VEREIN JUNGER MENSCHEN NÜRNBERG-GROßGRÜNDLACH E.V. BITTE ZURÜCK AN DEN VEREIN ANTRAG AUF MITGLIEDSCHAFT IM CHRISTLICHEN VEREIN JUNGER MENSCHEN NÜRNBERG-GROßGRÜNDLACH E.V. Die Christlichen Vereine Junger Menschen haben den Zweck, solche junge Menschen miteinander

Mehr

» Mobilität für. Fortgeschrittene. 12 Monate fahren, 10 Monate bezahlen: nur 56,- im Monat!

» Mobilität für. Fortgeschrittene. 12 Monate fahren, 10 Monate bezahlen: nur 56,- im Monat! Nordhessenkarte 60plus 12 Monate fahren, 10 Monate bezahlen: nur 56,- im Monat!» Mobilität für Fortgeschrittene Die Nordhessenkarte 60plus: Für alle ab 60, die mehr erleben wollen. Gemeinsam mehr bewegen.

Mehr

SEPA Lastschrift (Basis- bzw. Firmenlastschrift) aus Sicht des Zahlungspflichtigen

SEPA Lastschrift (Basis- bzw. Firmenlastschrift) aus Sicht des Zahlungspflichtigen SEPA Lastschrift (Basis- bzw. Firmenlastschrift) aus Sicht des Zahlungspflichtigen Neben den bekannten nationalen Lastschrift-/Einzugsermächtigungsverfahren werden von der Oberbank mit dem SEPA Basislastschrift/Direct

Mehr

Antrag auf Vertragsüberleitung aufgrund Rechtsnachfolge

Antrag auf Vertragsüberleitung aufgrund Rechtsnachfolge (Fall 3) Antrag auf Vertragsüberleitung aufgrund Rechtsnachfolge Bitte vollständig ausfüllen, unterzeichnen, Nachweise beifügen und per Post senden an: Mainfranken Netze GmbH, Netzanschlussbüro, Haugerring

Mehr

SEPA-Lastschrift (Basis- bzw. Firmenlastschrift)

SEPA-Lastschrift (Basis- bzw. Firmenlastschrift) SEPA-Lastschrift (Basis- bzw. Firmenlastschrift) aus Sicht der Zahlungsempfängerin bzw. des Zahlungsempfängers Eine unserer Unternehmen. Stärken. 150 x in 5 Ländern Europas. Oberbank. Ein bisschen mehr

Mehr

PSD KapitalBrief mit Nachrangabrede

PSD KapitalBrief mit Nachrangabrede PSD KapitalBrief mit Nachrangabrede Kundennummer Kundennummer Anrede Titel Vorname und Name, ggf. Geburtsname Steuer-Identifikationsnummer Straße, Hausnummer PLZ, Ort Telefon privat Telefon geschäftlich

Mehr

l Auftrag mit Einzugsermächtigung

l Auftrag mit Einzugsermächtigung l Auftrag mit Einzugsermächtigung Bitte füllen Sie diesen Fragebogen vollständig aus und senden Sie ihn mit der unterzeichneten Einzugsermächtigung (am Ende des Dokuments) zurück an: Verbraucherzentrale

Mehr

SEPA-LASTSCHRIFT 187

SEPA-LASTSCHRIFT 187 SEPA-LASTSCHRIFT 187 Teilnahmebedingungen Lastschrifteinzug Wünschen Sie eine Einzugsermächtigung, so ist ein einmaliges oder wiederkehrendes schriftliches SEPA-Lastschriftmandat (Vordruck S.189, S.191)

Mehr

SEPA-LASTSCHRIFT 195

SEPA-LASTSCHRIFT 195 SEPA-LASTSCHRIFT 195 Teilnahmebedingungen Lastschrifteinzug Wünschen Sie eine Einzugsermächtigung, so ist ein einmaliges oder wiederkehrendes schriftliches SEPA-Lastschriftmandat (siehe Vordruck) zu erteilen.

Mehr

Allgemeiner Sport-Club Theresianum Mainz e.v.

Allgemeiner Sport-Club Theresianum Mainz e.v. Mitgliedsantrag - Seite 1 Hiermit beantrage/n ich/wir meinen/unseren Beitritt zum ASC : Nr. Nachname Vorname m/w Geb.-Datum Sportgruppe 1 2 3 4 5 Straße / Hausnummer PLZ / Wohnort Telefon Handy email Eltern

Mehr

Kinderkrippe Mindelzwerge Stadt Burgau

Kinderkrippe Mindelzwerge Stadt Burgau Formular 12/2014 Erfasst: KITA Eingang Kindertagesstätte:... Anmeldung Kinderkrippe Mindelzwerge Stadt Burgau Angaben zu den Personensorgeberechtigten (Eltern): Name Vorname Straße u. Haus-Nr. PLZ / Ort

Mehr

5 SEPA-Lastschriftmandat: vom Kontoinhaber abweichender Schuldner 6 SEPA-Firmenlastschrift-Mandat

5 SEPA-Lastschriftmandat: vom Kontoinhaber abweichender Schuldner 6 SEPA-Firmenlastschrift-Mandat Inhaltsverzeichnis Umdeutung der bisherigen Einzugsermächtigung: 2 Hinweis... 2 mittels Brief... 3 mittels Brief einschließlich Vorabankündigung... 4 SEPA-Lastschriftmandat 5 SEPA-Lastschriftmandat: vom

Mehr

Beitrittserklärung und Aufnahmeformular

Beitrittserklärung und Aufnahmeformular Formular für den Verein Beitrittserklärung und Aufnahmeformular Hiermit erkläre ich meinen Beitritt zum Verein Tagesmütter und väter Stormarn e. V. Name. Vorname: Geburtsdatum: Straße: Postleitzahl / Ort:

Mehr

Indonesien Geschäftsvisum Antrag

Indonesien Geschäftsvisum Antrag Indonesien Geschäftsvisum Antrag Bitte geben Sie Ihre Kontaktinformationen an Name: E-mail: Mobil: Spätestes Datum, Ihren Reisepass rechtzeitig für Ihre Reise zurückzuerhalten: Indonesien Geschäftsvisum

Mehr

SEPA-LASTSCHRIFT 211

SEPA-LASTSCHRIFT 211 SEPA-LASTSCHRIFT 211 Teilnahmebedingungen Lastschrifteinzug Wünschen Sie eine Einzugsermächtigung, so ist ein einmaliges oder wiederkehrendes schriftliches SEPA-Lastschriftmandat (siehe Vordruck) zu erteilen.

Mehr

Anmeldung. Angaben zu den Personensorgeberechtigten (Eltern):

Anmeldung. Angaben zu den Personensorgeberechtigten (Eltern): Formular 04/2014 Erfasst: KITA Eingang Kindertagesstätte:... Anmeldung Kindergarten Purzelbaum Angaben zu den Personensorgeberechtigten (Eltern): Name Vorname Straße u. Hausnr. PLZ / Ort Ortsteil Telefon

Mehr

BEITRITTSERKLÄRUNG 1/ 4

BEITRITTSERKLÄRUNG 1/ 4 1/ 4 Bitte vollständig in Druckschrift ausfüllen. Original bitte einsenden an: Vertriebspartner Persönliche Angaben: Herr Frau Geburtsdatum Familienstand Vorname Geburtsort Name Ggf. Geburtsname Straße/Hausnummer

Mehr

SEPA-Lastschrift Mandat

SEPA-Lastschrift Mandat Harzgerode Herr / Frau.. Mitglied:. Gläubiger-Identifikationsnummer: DE57HZG00000348046 Mandatsreferenz:.. SEPA-Lastschrift Mandat Sehr geehrtes Mitglied, mit der Umstellung auf das SEPA-Verfahren in unserem

Mehr

Ich versichere, dass mir ein Exemplar der Nachweisberechtigtenverordnung vorliegt, und dass ich von dem Inhalt Kenntnis genommen habe.

Ich versichere, dass mir ein Exemplar der Nachweisberechtigtenverordnung vorliegt, und dass ich von dem Inhalt Kenntnis genommen habe. Beantragung einer Listeneintragung für Standsicherheit nach der Kooperationsvereinbarung vom 10.12.2004 zwischen den Bundesländern Hessen und Nordrhein-Westfalen Vorzulegende Unterlagen - Nachweis über

Mehr

Vertrag Individualberatung

Vertrag Individualberatung Zwischen Vertrag Individualberatung Betrieb/Firma Name, Vorname Unternehmernr. Straße PLZ, Ort Telefon Fax Mobil-Telefon E-Mail-Adresse - Auftraggeber - und Landwirtschaftskammer NRW - Auftragnehmerin

Mehr

Kindernest Malsch e.v. Hauptstraße 107 69254 Malsch Aufnahmeantrag für das Kindernest ab. bei 2 Kindern unter 18 Jahren in der Familie

Kindernest Malsch e.v. Hauptstraße 107 69254 Malsch Aufnahmeantrag für das Kindernest ab. bei 2 Kindern unter 18 Jahren in der Familie Aufnahmeantrag für das Kindernest ab Für Kinder im Alter von 3-6 Jahren: Betreuungsumfang bei einem Kind bei 2 Kindern bei 3 Kindern bei 4 oder mehr Kindern Vollplatz * 147 112 71 22 Ganztagesplatz * 310

Mehr

Zugang/Erhöhung zum Gruppenvertrag

Zugang/Erhöhung zum Gruppenvertrag Zugang/Erhöhung zum Gruppenvertrag Gruppenvertragsnummer Abschlussstelle Inkassostelle Betreuungsstelle Auswerter Versicherungsnehmer (VN) Antragsteller (Arbeitgeber)/Name der Firma Straße, Hausnummer

Mehr

Fragenbogen zur Aufnahme und Eintragung in das Onlineverzeichnis www.honorarberater-finden.de

Fragenbogen zur Aufnahme und Eintragung in das Onlineverzeichnis www.honorarberater-finden.de Fragenbogen zur Aufnahme und Eintragung in das Onlineverzeichnis www.honorarberater-finden.de Name, Vorname: Firma: Gesellschaftsform Name, Vorname (sämtliche Inhaber, Geschäftsführer) Anzahl der weiteren

Mehr

bvv Messe der Frau am 25. und 26. April 2015

bvv Messe der Frau am 25. und 26. April 2015 bvv Messe der Frau am 25. und 26. April 2015 Kurzinfo und Übersicht Ort und Öffnungszeiten Saal und weitere Räume des Bad Bramstedter Schlosses; mitten im Zentrum Bad Bramstedts geöffnet an beiden Tagen

Mehr

Aufnahme- und Betreuungsvertrag

Aufnahme- und Betreuungsvertrag Aufnahme- und Betreuungsvertrag Zwischen dem Verein Rumpelstilzchen Eltern-Kind-Gruppe für emanzipatorische Bildungsarbeit e.v., Kellerstr. 34, 91315 Höchstadt, und Name der Eltern Straße Postleitzahl,

Mehr

EDELMETALL-SPARPLAN. Name: Vorname: Straße: PLZ / Ort: E-Mail

EDELMETALL-SPARPLAN. Name: Vorname: Straße: PLZ / Ort: E-Mail EDELMETALL-SPARPLAN Name: Vorname: Straße: PLZ / Ort: E-Mail Hiermit beauftrage ich die SPV Edelmetalle AG, jeden Monat ab dem zum Monatsersten (bzw. den darauf folgenden Arbeitstag) folgende Edelmetalle

Mehr

Classic Cadillac Club Deutschland e.v.

Classic Cadillac Club Deutschland e.v. Willkommen im Club! Vielen Dank, dass Sie Mitglied im Classic Cadillac Club Deutschland e.v. werden wollen. Wir freuen uns sehr Sie in unserem Club begrüßen zu dürfen. Sollten Sie fragen zu diesem Antrag

Mehr

Iran Touristenvisum Antrag

Iran Touristenvisum Antrag Iran Touristenvisum Antrag Bitte geben Sie Ihre Kontaktinformationen an Name: E-mail: Mobil: Spätestes Datum, Ihren Reisepass rechtzeitig für Ihre Reise zurückzuerhalten: Iran Touristenvisum Checkliste

Mehr

Ich möchte den AOK-Wahltarif vigo select Kieferorthopädie für mich / meine familienversicherten Angehörigen wählen:

Ich möchte den AOK-Wahltarif vigo select Kieferorthopädie für mich / meine familienversicherten Angehörigen wählen: Erklärung zum AOK-Wahltarif vigo select Kieferorthopädie ( 35 der Satzung der ) Servicestelle Wahltarife Kasernenstr. 61 Telefon: (0211) 82 25 0 Telefax: (0211) 82 25 10 15 Name: Vorname: PLZ: Wohnort:

Mehr

Fragen und Antworten zur SEPA-Lastschrift

Fragen und Antworten zur SEPA-Lastschrift Fragen und Antworten zur SEPA-Lastschrift INHALTSVERZEICHNIS 1. Was ändert sich durch SEPA beim Lastschriftverfahren?... 2 2. Was ist das SEPA-Basislastschriftverfahren?... 2 3. Was ist das SEPA-Firmenlastschriftverfahren?...

Mehr

DIL-Stromplus : 6. Geltung der Allgemeinen Geschäftsbedingungen Neuvertrag Tarifwechsel

DIL-Stromplus : 6. Geltung der Allgemeinen Geschäftsbedingungen Neuvertrag Tarifwechsel Tarif: DIL-Strom Preisblatt Strom gültig ab 1. Januar 2016 Ihr Tarif Preise DIL-Strom pro kwh pro Jahr Der Preis setzt sich zusammen aus: Arbeitspreis Energie* + EEG-Umlage (im Kalenderjahr 2016) + Konzessionsabgabe

Mehr

So werde ich Bevollmächtigter

So werde ich Bevollmächtigter Vollmachtgeber 1. Depot-/Kontoinhaber 300 30100 Vollmachtgeber 2. Depot-/Kontoinhaber Ich/Wir bevollmächtige/n hiermit den nachstehend genannten Bevollmächtigten, mich/uns im Geschäftsverkehr mit der S

Mehr

Der schnelle Weg zu einer Kautionsversicherung für gewerbliche Mietobjekte

Der schnelle Weg zu einer Kautionsversicherung für gewerbliche Mietobjekte Der schnelle Weg zu einer Kautionsversicherung für gewerbliche Mietobjekte Schritt 1: Antrag vollständig ausfüllen und an den gekennzeichneten Stellen unterschreiben. Schritt 2: Unterlagen an die Deutsche

Mehr

Ich biete der SINUS an, aus ihrer Kommanditeinlage an der Fondsgesellschaft einen Betrag

Ich biete der SINUS an, aus ihrer Kommanditeinlage an der Fondsgesellschaft einen Betrag Vermittler/Stempel: Anteilsnummer: 1736/ Geschäftspartner-Nummer: 1736/ Angebot zum Abschluss eines Treuhandvertrags zur Beteiligung an der LHI Immobilienfonds Deutschland Objekt Berlin Marchstraße GmbH

Mehr

Bestellung Lehrbriefe

Bestellung Lehrbriefe BSA-Akademie Hermann Neuberger Sportschule 3 66123 Saarbrücken Telefax: +49 681 / 68 55 100 Telefon: +49 681 / 68 55 0 Persönliche Angaben (bitte komplett ausfüllen) Matrikel-Nr. oder Verwaltungs-Nr. Geburtsdatum

Mehr

Postbank Girokonto. Auflösung eines Postbank Girokontos nach dem Tod einer Kontoinhaberin/eines Kontoinhabers

Postbank Girokonto. Auflösung eines Postbank Girokontos nach dem Tod einer Kontoinhaberin/eines Kontoinhabers Postbank Girokonto Auflösung eines Postbank Girokontos nach dem Tod einer Kontoinhaberin/eines Kontoinhabers Bitte füllen Sie den Auftrag in Druckbuchstaben aus. Kontobezeichnung Vorname/n Name/n/Geschäftsbezeichnung

Mehr

Private Equity Partners 1

Private Equity Partners 1 Private Equity Partners 1 Vertragsformular selbstdurchschreibend. Verwendung der Kopie siehe Kopfzeile Original und 2 Kopien bitte an: HANSA TREUHAND Finance GmbH & Co. KG, Postfach 1030 05, 20020 Hamburg,

Mehr

7.5 Teilnehmervertrag Fernkurs

7.5 Teilnehmervertrag Fernkurs LEGATRAIN Akademie für Legasthenie- und Dyskalkulietherapie Hauptstr. 64 91054 Erlangen - Veranstalter - schließt mit - Teilnehmer Name, Vorname... Straße... PLZ, Ort... den folgenden Vertrag über die

Mehr

Kundendatenblatt für Photovoltaikanlagen

Kundendatenblatt für Photovoltaikanlagen Kundendatenblatt für Photovoltaikanlagen 1. Angaben zum Anlagenbetreiber 1.1 Anschrift des Anlagenbetreibers Nachname/Firma: Vorname: Straße / HS-Nr.: PLZ: Telefon: Mobil: Ort: Fax: e-mail: 1.2 Zustellanschrift

Mehr

Antrag auf Abschluss einer Versicherung für Musikinstrumente alle Felder bitte vollständig und gut leserlich ausfüllen

Antrag auf Abschluss einer Versicherung für Musikinstrumente alle Felder bitte vollständig und gut leserlich ausfüllen Care Consult Versicherungsmakler Gesellschaft m.b.h. 1220 Wien, Kratochwjlestraße 4 event@careconsult.at Tel. 01 317 2600 73393 Fax 01 317 2600 73498 Antrag auf Abschluss einer Versicherung für Musikinstrumente

Mehr

Ermächtigung durch den Kontoinhaber zur Kontenwechselhilfe

Ermächtigung durch den Kontoinhaber zur Kontenwechselhilfe 738 Bundesgesetzblatt Jahrgang 2016 Teil I Nr. 17, ausgegeben zu Bonn am 18. April 2016 Anlage 1 (zu 21Absatz3) Ermächtigung durch den Kontoinhaber zur Kontenwechselhilfe Ermächtigung durch den Kontoinhaber

Mehr

Aufnahmeantrag. Ich/Wir beantrage(n) mein/unser Kind im Hortjahr... in den Hort Mullewapp aufzunehmen.

Aufnahmeantrag. Ich/Wir beantrage(n) mein/unser Kind im Hortjahr... in den Hort Mullewapp aufzunehmen. Aufnahmeantrag Ich/Wir beantrage(n) mein/unser Kind im Hortjahr... in den Hort Mullewapp aufzunehmen. Mein/unser Kind besucht ab August 201... die... Klasse der Drei-Freunde-Grundschule Scholen. Name/Vorname

Mehr

SHZ. SHZ Stiftung Homöopathie-Zertifikat für Qualitätssicherung in Aus- und Fortbildung. Antrag zur Zertifizierung von Dozenten

SHZ. SHZ Stiftung Homöopathie-Zertifikat für Qualitätssicherung in Aus- und Fortbildung. Antrag zur Zertifizierung von Dozenten Homöopathie-Zertifikat An Homöopathie-Zertifikat Wagnerstraße 20 89077 Ulm Allgemeine Angaben zur Person Vorname Titel Name Geburtsdatum Straße (Praxis) PLZ Ort Telefon Mobil Fax E-Mail Website Gebühren

Mehr

Informationsblatt Widerspruch gegenüber einer Organ- und/oder Gewebe- und/oder Zellenentnahme

Informationsblatt Widerspruch gegenüber einer Organ- und/oder Gewebe- und/oder Zellenentnahme Informationsblatt Widerspruch gegenüber einer Organ- und/oder Gewebe- und/oder Zellenentnahme Stand: Oktober 2014 Erläuterungen In Österreich sind Transplantation und Organspende im Organtransplantationsgesetz

Mehr

Russische Föderation Transitvisum Antrag

Russische Föderation Transitvisum Antrag Russische Föderation Transitvisum Antrag Bitte geben Sie Ihre Kontaktinformationen an Name: E-mail: Tel: Mobil: Spätestes Datum, Ihren Reisepass rechtzeitig für Ihre Reise zurückzuerhalten: Russische Föderation

Mehr

l Auftrag mit Einzugsermächtigung

l Auftrag mit Einzugsermächtigung Beitragsvergleich Berufsunfähigkeitsversicherung l Auftrag mit Einzugsermächtigung Bitte füllen Sie diesen Fragebogen vollständig aus und senden Sie ihn mit der unterzeichneten Einzugsermächtigung (am

Mehr

ANTRAG AUF GEWÄHRUNG EINES DARLEHENS

ANTRAG AUF GEWÄHRUNG EINES DARLEHENS Studierendenwerk Stuttgart Telefon: +49 711 / 95 74-438 Darlehen & Versicherung Telefax: +49 711 / 95 74-448 Postfach 150151 E-Mail: darlehen@sw-stuttgart.de 70075 Stuttgart www.studierendenwerk-stuttgart.de

Mehr

MARIE-DURAND-SCHULE. mit diesem Schreiben wollen wir Sie über das Verfahren der Mittagsverpflegung an unserer Schule informieren.

MARIE-DURAND-SCHULE. mit diesem Schreiben wollen wir Sie über das Verfahren der Mittagsverpflegung an unserer Schule informieren. MARIE-DURAND-SCHULE MDS IGS des Landkreises Kassel mit Ganztagsangeboten Carlstraße 27 34385 Bad Karlshafen Tel 05672 / 9976-0 Fax 05672 / 9976-11 www.marie-durand-schule.com poststelle@mds.bad-karlshafen.schulverwaltung.hessen.de

Mehr

Ausbildungsvertrag für 2-jährige Ausbildung zum/zur Yogalehrer/in 2015 / 2016

Ausbildungsvertrag für 2-jährige Ausbildung zum/zur Yogalehrer/in 2015 / 2016 Ananda Ausbildungsvertrag für 2-jährige Ausbildung zum/zur Yogalehrer/in 2015 / 2016 (Exemplar für die Kursleitung) Hiermit melde ich mich verbindlich zu den unten genannten Bedingungen zur Ausbildung

Mehr

KUNDENSTAMMVERTRAG FÜR MINDERJÄHRIGE

KUNDENSTAMMVERTRAG FÜR MINDERJÄHRIGE KUNDENSTAMMVERTRAG FÜR MINDERJÄHRIGE zwischen der NIBC Bank N.V., Zweigniederlassung Frankfurt am Main und dem Konto- bzw. Depotinhaber. Das Online-Bankgeschäft betreibt die Bank unter der Marke NIBC Direct.

Mehr

Russische Föderation Privates Visum Antrag

Russische Föderation Privates Visum Antrag Russische Föderation Privates Visum Antrag Bitte geben Sie Ihre Kontaktinformationen an Name: E-mail: Tel: Mobil: Spätestes Datum, Ihren Reisepass rechtzeitig für Ihre Reise zurückzuerhalten: Russische

Mehr

SEPA-Lastschrift für Online-Shops. Dipl. Ing. Pawel Kazakow, Kirill Kazakov xonu EEC (www.xonu.de)

SEPA-Lastschrift für Online-Shops. Dipl. Ing. Pawel Kazakow, Kirill Kazakov xonu EEC (www.xonu.de) SEPA-Lastschrift für Online-Shops Dipl. Ing. Pawel Kazakow, Kirill Kazakov xonu EEC (www.xonu.de) Europäischer Binnenmarkt Vier Freiheiten Freier Warenverkehr Personenfreizügigkeit Dienstleistungsfreizügigkeit

Mehr

Balingen DSL Web&Phone

Balingen DSL Web&Phone Bestellung/Auftrag für Balingen DSL Web&Phone 1. Auftraggeber (Anschluss-Adresse) Frau Herr Vorname/Nachname Straße/Haus-Nr. PLZ/Ort Telefon Geburtsdatum Handy E-Mail Die angegebene Adresse des Auftraggebers

Mehr

>Tagesgeld PLUS: Täglich verfügbar! >So einfach eröffnen Sie Ihr Tagesgeld PLUS-Konto:

>Tagesgeld PLUS: Täglich verfügbar! >So einfach eröffnen Sie Ihr Tagesgeld PLUS-Konto: Eröffnungsantrag Tagesgeld PLUS-Konto >Tagesgeld PLUS: Täglich verfügbar! Ihre Vorteile auf einen Blick: Flexibler und rentabler als ein Sparbuch genauso sicher Geld jederzeit verfügbar Einfache Kontoführung,

Mehr

Anmeldung zum Studium

Anmeldung zum Studium Anmeldung zum Studium Wir empfehlen, das anliegende PDF-Formular digital auszufüllen. Bitte drucken Sie das ausgefüllte Formular anschließend aus und unterzeichnen Sie es handschriftlich an den mit einem

Mehr

Bestellung Trainerausweis

Bestellung Trainerausweis Bestellung Trainerausweis BSA-Akademie Hermann Neuberger Sportschule 3 66123 Saarbrücken Telefax: +49 681 / 68 55 100 Telefon: +49 681 / 68 55 0 Persönliche Angaben (bitte komplett ausfüllen) Name, Vorname

Mehr

Anmeldung/Vertrag. Praktische Betriebswirtin Praktischer Betriebswirt. Fernlehrgang. (Kolping-Akademie) Geprüfte Qualität S. 1/5 FB CTVB 003-16.01.

Anmeldung/Vertrag. Praktische Betriebswirtin Praktischer Betriebswirt. Fernlehrgang. (Kolping-Akademie) Geprüfte Qualität S. 1/5 FB CTVB 003-16.01. Anmeldung/Vertrag Fernlehrgang Praktische Betriebswirtin Praktischer Betriebswirt (Kolping-Akademie) S. 1/5 FB CTVB 003-16.01.14 Geprüfte Qualität Träger Kolping-Akademie der Kolping-Mainfranken GmbH,

Mehr

Sparkasse. SEPA-Lastschrift: Geldbeträge europaweit und in Deutschland einziehen

Sparkasse. SEPA-Lastschrift: Geldbeträge europaweit und in Deutschland einziehen Sparkasse SEPA-Lastschrift: Geldbeträge europaweit und in Deutschland einziehen Sehr geehrte Kundin, sehr geehrter Kunde, mit der neuen europäischen SEPA-Lastschrift können Sie fällige Forderungen Ihrer

Mehr

Thüringer Landstrom. Stromliefervertrag. Kundendaten (bitte vollständig ausfüllen) Vertragsgegenstand. Lieferpreis (zutreffendes bitte ankreuzen)

Thüringer Landstrom. Stromliefervertrag. Kundendaten (bitte vollständig ausfüllen) Vertragsgegenstand. Lieferpreis (zutreffendes bitte ankreuzen) Kundendaten (bitte vollständig ausfüllen) Name, Vorname Straße, Hausnummer Ihr Kontakt BürgerEnergie Thüringen Sachsen eg Schillerstraße 16 99423 Weimar Telefon: +49 (0)3643. 49 31 5-70 PLZ, Ort E-Mail:

Mehr

Aufnahmeantrag Seite 1 / 2

Aufnahmeantrag Seite 1 / 2 Aufnahmeantrag Seite 1 / 2 Hiermit beantrage ich ab meine Aufnahme in den FSC Jena e. V. Persönliche Angaben Name Vorname Geburtsdatum PLZ, Ort Straße, Hausnummer Telefon E- Mail Mobiltelefon Fax Beruf

Mehr

Abtretung eines Sparguthabens Abtretungserklärung

Abtretung eines Sparguthabens Abtretungserklärung Abtretung eines Sparguthabens Bitte füllen Sie die Erklärung in Druckbuchstaben aus. 1. Kundin/Kunde Abtretungen von Kontoguthaben Minderjähriger an ihre gesetzlichen Vertreter bedürfen der vormundschaftsgerichtlichen

Mehr

Antrag auf freiwillige Krankenversicherung

Antrag auf freiwillige Krankenversicherung Bitte zurück an: BKK Stadt Augsburg Willy-Brandt-Platz 1 86153 Augsburg Wichtiger Hinweis: Die freiwillige Krankenversicherung muss innerhalb von drei Monaten nach dem Ausscheiden aus der Versicherungspflicht

Mehr

Name / Vorname: Ansprechpartner: (Name / Vorname): Straße / Nr.: PLZ / Ort:

Name / Vorname: Ansprechpartner: (Name / Vorname): Straße / Nr.: PLZ / Ort: Seite 1 von 5 1. Angaben zum Anlagenbetreiber (Vergütungsnehmer) Ansprechpartner: (Name / Vorname): Telefon: Mobil: Fax: E-Mail: 1.2 Zustellanschrift (sofern von oben abweichend) 1.3 Kontoverbindung (gilt

Mehr

Agenda 19.04.2013. Stand: April 2013. Allgemeine Informationen & aktueller Stand. SEPA-Überweisung. SEPA-Lastschriften. SEPA-Basis-Lastschriften

Agenda 19.04.2013. Stand: April 2013. Allgemeine Informationen & aktueller Stand. SEPA-Überweisung. SEPA-Lastschriften. SEPA-Basis-Lastschriften Stand: April 2013 1 2 1 Was ist SEPA? SEPA steht für Single Euro Payments Area Verschmelzung des Inlands-Zahlungsverkehrs und des EU-Zahlungsverkehrs SEPA löst die nationalen Verfahren ab SEPA betrifft

Mehr

Freiwillige Versicherung

Freiwillige Versicherung Freiwillige Versicherung Sehr geehrte Dame, sehr geehrter Herr, wenn Sie sich versichern möchten, senden Sie den Antrag bitte ausgefüllt zurück. Ihr Versicherungsschutz beginnt mit dem Tag nach Eingang

Mehr

zeichne hiermit einen Kommanditanteil an der Astoria Organic Matters GmbH & Co. KG in Höhe von nominal: EUR... (in Worten: Euro...) zzgl. 5 % Agio.

zeichne hiermit einen Kommanditanteil an der Astoria Organic Matters GmbH & Co. KG in Höhe von nominal: EUR... (in Worten: Euro...) zzgl. 5 % Agio. Beitrittserklärung Ich, der/die Unterzeichnende Herr Frau Name Vorname Straße/Hausnummer PLZ/Ort Geburtsdatum/-ort Staatsangehörigkeit Telefon E-Mail Finanzamt Steueridentifikationsnummer Steuernummer

Mehr

Beteiligungserklärung

Beteiligungserklärung GenoScOLAR eg Manfred Ringer, Vorstand Hölderlinstraße 3 36199 Rotenburg a.d. Fulda Tel.: 06623-6612 Mail: genoscolar@ish.de Beteiligungserklärung Ich möchte der Genossenschaft beitreten und beantrage

Mehr

Flugsportverein Kirn e.v.

Flugsportverein Kirn e.v. Unterlagen zur Vereinsaufnahme - Erwachsene - Zur Unterschrift: 1 Aufnahmeantrag FSV Kirn 1 Aufnahmeantrag SFG Pferdsfeld 1 Verzichtserklärung (Erwachsene) 1 Datenschutzerklärungen 1 Ermächtigung zum Einzug

Mehr

Kinder- und Jugendtennisprogramm 2014

Kinder- und Jugendtennisprogramm 2014 Kinder- und Jugendtennisprogramm 2014 1. Kinder- und Jugendtennis (nur für Mitglieder): Der Anmeldeschluss für das diesjährige Jugend für Clubmitglieder ist Freitag, der 11.04.2014. Die Gruppeneinteilung

Mehr

Vertretungsvollmacht

Vertretungsvollmacht Vertretungsvollmacht Vollmacht, mich (uns) in allen Steuerangelegenheiten vor den hierfür zuständigen Behörden zu vertreten. Der Bevollmächtigte ist berechtigt, rechtsverbindliche Erklärungen abzugeben,

Mehr

Deutscher Unterwasser - Club Stommeln e.v.

Deutscher Unterwasser - Club Stommeln e.v. Mitglied im Verband Deutscher Sporttaucher, im Landessportbund, der Confederation Mondiale des Actives Subaquatiques (CMAS), Mitglied im Stadtsportverband Pulheim und der Interessengemeinschaft Pulheimer

Mehr

Und so einfach funktioniert es:

Und so einfach funktioniert es: Und so einfach funktioniert es: 1. Vervollständigen Sie den Antrag auf Abschluss eines Basiskonto. 2. Prüfen Sie bitte Ihren Antrag auf Abschluss eines Basiskonto und unterschreiben Sie bitte diesen an

Mehr

Einschreibungsverfahren (Belegung) der einzelnen Veranstaltungen

Einschreibungsverfahren (Belegung) der einzelnen Veranstaltungen Anmeldung zur Sommeruniversität 2016 Der Frühbucherrabatt endet am 06.04., Anmeldeschluss ist am 23.05.2016 Die Anmeldung bezieht sich auf die Gesamtveranstaltung. Alle Angaben über Leistungen, Preise

Mehr

s Sparkasse SEPA-Lastschrift: Geldbeträge europaweit und in Deutschland einziehen

s Sparkasse SEPA-Lastschrift: Geldbeträge europaweit und in Deutschland einziehen s Sparkasse SEPA-Lastschrift: Geldbeträge europaweit und in Deutschland einziehen Sehr geehrte Kundin, sehr geehrter Kunde, mit der neuen europäischen SEPA-Lastschrift können Sie fällige Forderungen Ihrer

Mehr

Angebote für junge Leute, Studenten und Menschen mit Behinderung ab 50 %

Angebote für junge Leute, Studenten und Menschen mit Behinderung ab 50 % Angebote für junge Leute, Studenten und Menschen mit Behinderung ab 50 % Jetzt buchen auf vodafone.de oder im Vodafone-Shop Sie bekommen jetzt Ihren Vodafone-Tarif und noch viel mehr! Wenn Sie zwischen

Mehr

Antrag auf Fördermitgliedschaft

Antrag auf Fördermitgliedschaft lifenotes e.v. - - Verwaltungsrat - c/o Wolfgang Naegele Mönckebergstraße 31 20095 Hamburg Mitgliedsnummer: Antrag auf Fördermitgliedschaft Ich/Wir, Frau/Herr/Firma beantrage/n hiermit die Aufnahme als

Mehr

Mietvertrag. Zwischen. Münster Mohawks Lacrosse e.v. c/o Gerrit Dopheide Finkenstrasse 62 48147 Münster. im Folgenden auch Vermieter genannt.

Mietvertrag. Zwischen. Münster Mohawks Lacrosse e.v. c/o Gerrit Dopheide Finkenstrasse 62 48147 Münster. im Folgenden auch Vermieter genannt. Mietvertrag Zwischen Münster Mohawks Lacrosse e.v. c/o Gerrit Dopheide Finkenstrasse 62 48147 Münster im Folgenden auch Vermieter genannt und Name, Vorname: Adresse: PLZ, Stadt: im Folgenden auch Mieter

Mehr

Ortsverwaltung und Förderverein Dorfgemeinschaft Nußdorf e.v.

Ortsverwaltung und Förderverein Dorfgemeinschaft Nußdorf e.v. An alle Werbeinteressierten in Nußdorf 88662 Überlingen Nußdorf, 01.06.2015 Sehr geehrte Damen und Herren, im Rahmen unseres Internetauftritts www.nussdorf-bodensee.de bieten wir Ihnen die Möglichkeit,

Mehr

Raiffeisenbank Aiglsbach eg

Raiffeisenbank Aiglsbach eg Raiffeisenbank Aiglsbach eg SEPA im Überblick 1. Februar 2014: Der Countdown läuft Starten Sie jetzt mit der Umstellung Aufgrund gesetzlicher Vorgaben der EU werden zum 1. Februar 2014 die nationalen Zahlungsverfahren

Mehr

Wenn Sie noch keine Creditor ID (CID) haben, beantragen Sie diese bitte über Ihre Hausbank.

Wenn Sie noch keine Creditor ID (CID) haben, beantragen Sie diese bitte über Ihre Hausbank. SEPA B2B-Lastschrift-Verfahren Beiliegend übermitteln wir Ihnen die Vereinbarung über den Einzug von Forderungen durch das SEPA B2B-Lastschrift- Verfahren (SEPA Firmenlastschrift). Damit ermächtigen Sie

Mehr

Für schlaue Rechner: die Blaue.

Für schlaue Rechner: die Blaue. Rundum mobil und es kostet nicht viel! Für schlaue Rechner: die Blaue. Wer an 20 Tagen im Monat mit dem Auto in die Innenstadt von Rheine fährt, Hin- und Rückweg ca. 12 Kilometer, zahlt bei einem Mittelklasse-

Mehr