Vorlesung: Internationale Beziehungen I

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Vorlesung: Internationale Beziehungen I"

Transkript

1 Prof. Dr. Berthold Rittberger Geschwister- Scholl- Institut für Politikwissenschaft Ludwig- Maximilians- Universität muenchen.de rittberger.weebly.com Sommersemester 2014 Vorlesung: Internationale Beziehungen I Einführung in die Internationalen Beziehungen Vorlesung: Ort: Sprechstunde: Di, Uhr (c.t.) Geschwister- Scholl- Platz 1 (Hauptgebäude), Raum M 218 Mo, (Oettingenstr. 67, Raum H009) Voranmeldung bei Frau Reichert muenchen.de) Vorlesungskonzept und - inhalte: Die Vorlesung führt in die Theorien sowie in den Gegenstand der Internationalen Beziehun- gen ein. Im ersten Teil der Veranstaltung werden die zentralen Theorieschulen der Internati- onalen Beziehungen besprochen und anhand konkreter Beispiele illustriert. Im zweiten Teil der Vorlesung werden einzelne Politikfelder der Internationalen Beziehungen einführend dargestellt. Darüber hinaus soll anhand ausgesuchter Beispiele verdeutlicht werden, wie im ersten Teil der Vorlesung erarbeiteten Theorien anzuwenden sind. Einführungsliteratur, Überblickswerke und Lehrbücher: Baylis, John/Smith, Steve/Owens, Patricia (2010): The Globalization of World Politics. An Introduction to International Relations, 5. Auflage, Oxford. Carlsnaes, Walter/Risse, Thomas/Simmons, Beth A. (eds.) (2002): Handbook of Interna- tional Relations, London. Carlsnaes, Walter/Risse, Thomas/Simmons, Beth A. (eds.) (2012): Handbook of Interna- tional Relations, London (2. Und erweiterte Auflage). Drezner, Daniel W. (2011): Theories of International Politics and Zombies, Princeton. Dunne, Tim/Kurki, Milja/Smith, Steve (2010): International Relations Theories. Discipline and Diversity, 2. Auflage, Oxford. Jackson, Robert/Sorensen, Georg (2010): Introduction to International Relations. Theo- ries and Approaches, 4. Auflage, Oxford. Krell, Gert (2009): Weltbilder und Weltordnung. Eine Einführung in die Theorie der inter- nationalen Beziehungen, 4. Auflage, Baden- Baden. Reus- Smit, Christian/Snidal, Duncan (eds.) (2008): The Oxford Handbook of International Relations, Oxford. Rittberger, Volker/Kruck, Andreas/Romund, Anne (2010): Grundzüge der Weltpolitik. Theorie und Empirie des Weltregierens, Wiesbaden. Rittberger, Volker/Zangl, Bernhard (2012): International Organization, 2. Auflage, New York. 1

2 Schieder, Siegfried/Spindler, Manuela (eds.) (2006): Theorien der Internationalen Be- ziehungen, Opladen. Schimmelfennig, Frank (2010): Internationale Politik, 2. Auflage, Stuttgart. Walt, Stephen (1998): International Relations: One World, Many Theories, Foreign Pol- icy, 110, Insbesondere die beiden Lehrbücher von Baylis et al. (2010) und Dunne et al. (2010) kann ich wärmstens zur Anschaffung empfehlen. Ebenso das Buch von Drezner (2011), dem eine un- terhaltsame Einführung in die komplexe Materie der IB Theorien gelungen ist! IB im Web 2.0: Im Web finden Sie eine fast unüberschaubare Fülle an Online- Plattformen und Blogs, die sich mit aktuellen weltpolitischen Problemen aus IB- Sicht auseinandersetzen. Wer neben der Zeitungslektüre weltpolitische Ereignisse durch die Brille analytisch geschulter Experten be- trachten möchte, sollte sich folgende Blogs nicht entgehen lassen: Einer der wichtigsten IB- Blogs, der von USA- basierten Wissenschaftlern betrieben wird. Ne- ben der Einordnung des aktuellen Tagesgeschehens kann man hier auch viel über das aka- demische Innenleben der Disziplin (bzw. des Elfenbeinturms) erfahren. cage/ Wahrscheinlich der bekannteste PoliSci- Blog und daher mittlerweile auch von der Washing- ton Post adoptiert. Selbst wenn der Fokus auf American Politics liegt, finden sich immer wie- der spannende IB- Blogeinträge und noch spannendere Analysen von Koryphäen des Fachs zur Vergabepraxis von Olympischen Spielen (oder waren es Fußball- WMs?), zum Abstim- mungsverhalten beim Eurovision Songcontest und der Fairness von Wertungsrichterent- scheidungen beim Eiskunstlauf. talks.org Exzellente Webseite, auf der Vertreter wichtiger Forschungsfelder und IB- Theorien Einblicke in ihre Arbeit in Interviewform geben. Für das Politikmagazin Foreign Policy bloggen zwei interessante Vertreter des Fachs, Ste- phen M. Walt und Dan Drezner. Der eine Realist, der andere hat u.a. ein Buch über Zombies geschrieben (siehe Einführungsliteratur). In der noch überschaubaren deutschsprachigen IB- Blogwelt ist der Bretterblog eine äu- ßerst willkommene Ergänzung. Nachwuchswissenschaftler kommentieren Weltpolitik auf scharfsinnige Weise. Jemand muss es ja machen. 2

3 Vorlesungsplan [Hinweis: Die mit einem *- gekennzeichnete Literatur dient als Grundlagenliteratur. Diese Texte gilt es mit Blick auf die Vorbereitung der Vorlesungssitzungen und der Klausur unbe- dingt zu lesen!] 1. Internationale Beziehungen als politikwissenschaftliche Teildisziplin: Gegenstand und Debatten (8.4.) *Dunne, Tim/Kurki, Milja/Smith, Steve (2010): International Relations Theories. Discipli- ne and Diversity, 2. Auflage, Oxford, Kapitel 1 (Kurki & Wright). *Jackson, Robert/Sorensen, Georg (2010): Introduction to International Relations. Theo- ries and Approaches, 4. Auflage, Oxford, Kapitel 1+2. *Schimmelfennig, Frank. (2010): Internationale Politik, 2. Auflage, Paderborn, Kapitel 1+2. Katzenstein, Peter/Keohane, Robert/Krasner, Stephen (1998): International Organizati- on and the Study of World Politics, International Organization 52, Keohane, Robert (2010): Big Questions in the Study of World Politics, in: Reus- Smit, Christian/Snidal, Duncan (eds.): The Oxford Handbook of International Relations, Oxford, Kapitel 42. Krell, Gert (2009): Weltbilder und Weltordnung. Eine Einführung in die Theorie der inter- nationalen Beziehungen, 4. Auflage, Baden- Baden, Kapitel 1. TEIL I THEORIEN DER INTERNATIONALEN BEZIEHUNGEN 2. Klassischer Realismus und Neorealismus (15.4.) Introduction to International Relations, 5. Auflage, Oxford, Kapitel 5 (Dunne & Schmidt). *Dunne, Tim/Kurki, Milja/Smith, Steve (2010): International Relations Theories. Discipli- ne and Diversity, 2. Auflage, Oxford, Kapitel 3 (Lebow). *Waltz, Kenneth und Fearon, James (2012): A Conversation with Kenneth Waltz, Annual Review of Political Science 15, Carr, Edward H. (1939): The Twenty Years Crisis An Introduction to the Study of International Relations, London. Gilpin, Robert. (1981): War and Change in World Politics, Cambridge. Grieco, Joseph M. (1990): Cooperation among Nations. Europe, America, and Non- Tariff Barriers to Trade, Ithaca/London. 3

4 Guzzini, Stefano (1998): Realism in International Relations and International Political Economy, London/New York. Herz, John (1950): Idealist Internationalism and the Security Dilemma, World Politics 2 (2), Keohane, Robert O. (ed.) (1986): Neorealism and Its Critics, New York. Legro, Jeffrey W. und Moravcsik, Andrew (1999): Is Anybody Still A Realist?, Internatio- nal Security, 24 (2), Mearsheimer, John J. (2001): The Tragedy of Great Power Politics, New York. Morgenthau, Hans J. (1960): Politics Among Nations. The Struggle for Power and Peace, 3. Auflage, New York. Snyder, Jack. (1991): Myths of Empire. Domestic Politics and the International Ambition, Ithaca. Vasquez, John A. (1998): The Power of Power Politics. From Classical Realism to Neotra- ditionalism, Cambridge. Walt, Stephen M. (1987): The Origins of Alliances, Ithaca. Waltz, Kenneth N. (1954): Man, the State and War. A Theoretical Analysis, New York. Waltz, Kenneth N. (1979): Theory of International Politics, New York. Waltz, Kenneth N. (1981): The Spread of Nuclear Weapons. More May be Better, Adel- phi Paper 171, London. Waltz, Kenneth N. (2000): Structural Realism after the Cold War, International Security 25 (1), Neoliberalismus / Neoliberaler Institutionalismus (29.4.) Introduction to International Relations, 5. Auflage, Oxford, Kapitel 7 (Lamy). *Dunne, Tim/Kurki, Milja/Smith, Steve (2010): International Relations Theories. Discipli- ne and Diversity, 2. Auflage, Oxford, Kapitel 6 (Sterling- Folker). *Jervis, Robert 1999: Realism, Neoliberalism, and Cooperation: Understanding the De- bate, International Security, 24 (1), Axelrod, Robert (1981): The Emergence of Cooperation among Egoists, American Poli- tical Science Review, 75 (2), Baldwin, David A. (ed.) (1993): Neorealism and Neoliberalism: The Contemporary Deba- te, New York. Grieco, John M. (1988): Anarchy and the Limits of Cooperation: A Realist Critique of the Newest Liberal Internationalism, International Organization, 42 (3), Hasenclever, Aandreas/Mayer, Peter/Rittberger, Volker (1997): Theories of International Regimes, Cambridge, Keohane, Robert O. (1983): The Demand for International Regimes, in: Krasner, Ste- phen D. (ed.): International Regimes, Ithaca, Keohane, Robert O. (1984): After Hegemony. Cooperation and Discord in the World Poli- tical Economy, Princeton. 4

5 Keohane, Robert O. (1989): International Institutions and State Power. Essays in Interna- tional Relations Theory, San Francisco. Krasner, Stephen D. (ed.) (1983): International Regimes, Ithaca, NY. Martin, Lisa (1992): Interests, Power and Mulitlateralism, International Organization 4 (4), Powell, Robert (1994): Anarchy in International Relations Theory: The Neo- Realist- Neo- Liberal Debate, International Organization, 48 (2), Zürn, Michael (1992): Interessen und Institutionen in der internationalen Politik. Grund- legung und Anwendungen des situationsstrukturellen Ansatzes, Opladen. 4. Liberalismus (6.5.) *Dunne, Tim/Kurki, Milja/Smith, Steve (2010): International Relations Theories. Discipli- ne and Diversity, 2. Auflage, Oxford, Kapitel 5 (Russett). *Reus- Smit, Christian/Snidal, Duncan (eds.) (2008): The Oxford Handbook of Internatio- nal Relations, Oxford, Kapitel 14 (Moravcsik). *Moravcsik, Andrew (1997): Taking Preferences Seriously: A Liberal Theory of Inter- national Politics, International Organization 51 (4), Doyle, Michael (1983): Kant, Liberal Legacies, and Foreign Affairs, Philosophy and Public Affairs 12 (3), und 12 (4), Doyle, Michael (1986): Liberalism and World Politics, American Political Science Review 80 (4), Moravcsik, Andrew (1997): Taking Preferences Seriously: A Liberal Theory of Internatio- nal Politics, International Organization 51(4), Moravcsik, Andrew (1993): Integrating International and Domestic Theories of Interna- tional Bargaining, in: Evans, Peter B./Jacobson, Harold K./Putnam, Robert D. (eds.): Dou- ble- edged Diplomacy. International Bargaining and Domestic Politics, Berkeley, CA, Oneal, John R./Russett, Bruce M. (1999): The Kantian Peace: The Pacific Benefits of De- mocracy, Interdependence, and International Organizations, , World Politics 52 (1), Putnam, Robert D. (1988): Diplomacy and Domestic Politics: The Logic of Two- Level Games, International Organization, 42 (3), Russett, Bruce (1993): Grasping the Democratic Peace. Principles for a Post- Cold War World, Princeton. Russett, Bruce/Oneal, John R. (2001): Triangulating Peace. Democracy, Interdependence, and International Organization, New York. Snyder, Jack (1991): Myths of Empire: Domestic Politics and International Ambition, It- haca. 5

6 5. Konstruktivismus (13.5.) *Carlsnaes, Walter/Risse, Thomas/Simmons, Beth A. (Hg.) (2002): Handbook of Interna- tional Relations, London, Kapitel 5 (Adler). Introduction to International Relations, 5. Auflage, Oxford, Kapitel 9 (Barnett). *Reus- Smit, Christian/Snidal, Duncan (Hg.) (2008): The Oxford Handbook of International Relations, Oxford, Kapitel 17 (Hurd). Adler, Emanuel (1997): Seizing the Middle Ground: Constructivism in World Politics, European Journal of International Relations, 3 (3), Checkel, Jeffrey T. (1998): The Constructivist Turn in International Relations Theory, World Politics, 50 (1), Dessler, David (1999): Constructivism within a Positivist Social Science, Review of Inter- national Studies, 25 (1), Finnemore, Martha (1996): National Interests and International Society, Ithaca. Finnemore, Martha/Sikkink, Kathryn (1998): International Norm Dynamics and Political Change, International Organization, 54 (4), Hasenclever, Andreas/Mayer, Peter/Rittberger, Volker (1997): Theories of International Regimes, Cambridge, Hurrell, Andrew (1993): International Society and the Study of International Regimes, in: Rittberger, Volker (Hg.): Regime Theory and International Relations, Oxford, Katzenstein, Peter (ed.) (1996): The Culture of National Security. Norms and Identity in World Politics, New York. Kratochwil, Friedrich/Ruggie, John Gerard (1986): International Organization: A State of the Art on an Art of the State, International Organization 40 (4), Meyer, John W. et. al. (1997): World Society and the Nation- State, American Journal of Sociology, 103 (1), Müller, Harald (1994): Internationale Beziehungen als kommunikatives Handeln. Zur Kritik der utilitaristischen Handlungstheorien, Zeitschrift für Internationale Beziehungen 1(1), Onuf, Nicholas (1989): World of Our Making: Rules and Rule in Social Theory and Interna- tional Relations, Columbia SC. Ringmar, Erik (2008): Identity, interest and action: a cultural explanation of Sweden's intervention in the Thirty Years War, Cambridge. Risse, Thomas (2000): Let s Argue! Persuasion and Deliberation in International Rela- tions, International Organization, 54(1), Ruggie, John Gerard (1998): What Makes the World Hang Together? Neo- Utilitarianism and the Social Constructivist Challenge, International Organization, 52 (4), Wendt, Alexander (1999): Social Theory of International Politics, Cambridge. Wendt, Alexander (1992): Anarchy Is What States Make of It, International Organiza- tion 46 (2),

7 6. Kritische und postmoderne Ansätze (20.5.) *Devetak, Richard (2001): Postmodernism, in: Burchill, Scott/Devetak, Richard/Linklater, Andrew/Paterson, Matthew/Reus- Smit, Christian/True, Jacqui (eds.): Theories of International Relations, Basingstoke, *Dunne, Tim/Kurki, Milja/Smith, Steve (2010): International Relations Theories. Discipli- ne and Diversity, 2. Auflage, Oxford, Kapitel 8 (Rupert) & 11 (Campbell). Introduction to International Relations, 5. Auflage, Oxford, Kapitel 10 (Hansen). Booth, Ken (ed.) (2005): Critical Security Studies and World Politics, Boulder. Campbell, David (1992): Writing Security. United States Foreign Policy and the Politics of Identity, Minneapolis. Cox, Robert (1981): Social Forces, States and World Orders: Beyond International Rela- tions Theory, Millenium, 10, Cox, Robert/Sinclair, Timothy (1996): Approaches to World Order, Cambridge. Der Derian, James/Shapiro, Michael (eds.) (1989): International/Intertextual Relations: Postmodern Readings of World Politics, New York. Gill, Stephen (ed.) (1993): Gramsci, Historical Materialism and International Relations, Cambridge. Linklater, Andrew (1999): Beyond Realism and Marxism: Critical Theory and International Relations, London. Milliken, Jennifer (1999): The Study of Discourse in International Relations: A Critique of Research and Methods, European Journal of International Relations 5 (2), Wyn Jones, Richard (ed.) (1990): Critical Theory and World Politics, Boulder. TEIL II POLITIKFELDER UND PROBLEMBEREICHE DER INTERNATIONALEN BEZIEHUNGEN 7. Krieg und Frieden (27.5.) Introduction to International Relations, 5. Auflage, Oxford, Kapitel 13 (Sheenan). *Carlsnaes, Walter/Risse, Thomas/Simmons, Beth A. (eds.) (2002): Handbook of Interna- tional Relations, London, Kapitel 18 (Levy). *Schimmelfennig, Frank (2010): Internationale Politik, 2. Auflage, Stuttgart, Kapitel 8-9. Chesterman, Simon (2003): Just War or Just Peace? Humanitarian Intervention and In- ternational Law, Oxford. 7

8 Cortright, David/Lopez George A. (2000): The Sanctions Decade. Assessing UN Strategies in the 1990s, Boulder, CO. Fearon, James D. (1995): Rationalist Explanations for War, International Organization, 49 (3), Fortna, Virgina Page (2004): Does Peacekeeping Keep Peace? International Intervention and the Duration of Peace After Civil War, International Studies Quarterly, 48 (2), Heupel, Monika/Zangl, Bernhard (2004): Von alten und neuen Kriegen Zum Gestaltwandel kriegerischer Gewalt, Politische Vierteljahresschrift,45 (3), Holsti, Kalevi J. (1991): Peace and War: Armed Conflicts and International Order, , Cambridge. Kaldor, Mary (1999): New and Old Wars: Organized Violence in a Global Era, Cambridge. Malone, David M. (ed.) (2004): The UN Security Council. From the Cold War to the 21 st Century, London. Mingst, Karen A./Karns, Margaret P. (2000): The United Nations in the Post- Cold War Era, Boulder, CO. Price, Richard/Zacher, Mark (2004): The United Nations and Global Security, New York. Taylor, Paul/Groom, A.J.R (eds.): The United Nations at the Millennium. The Princi- pal Organs, London. Weiss, Thomas/Forsythe, David P./Coate, Roger A. (eds.) (2004): The United Nations and Changing World Politics, 4. Auflage, Boulder, CO. Zangl, Bernhard/Zürn, Michael (2003): Frieden und Krieg. Sicherheit in der nationalen und postnationalen Konstellation, Frankfurt a. M. 8. Globale Handels- und Finanzbeziehungen (3.6.) Introduction to International Relations, 5. Auflage, Oxford, Kapitel 15 (Woods). *Carlsnaes, Walter/Risse, Thomas/Simmons, Beth A. (eds.) (2002): Handbook of Interna- tional Relations, London, Kapitel 22 (Cohen) & 23 (Milner). *Schimmelfennig, Frank (2010): Internationale Politik, 2. Auflage, Stuttgart, Kapitel 11. Eichengreen, Barry (1996): Globalizing Capital. A History of the International Monetary System, Princeton. Gilpin, Robert (2000): The Challenge of Global Capitalism. The World Economy in the 21 st Century, Princeton. Helleiner, Eric (1994): States and the Reemergence of Global Finance. From Bretton Woods to the 1990s, Ithaca, NY. Hudec, Robert E. (1993): Enforcing International Trade Law. The Evolution of the Modern GATT Legal System, New Hampshire. Jackson, John H. (1998): The World Trade Organization. Constitution and Jurisprudence, London. Jackson, John H. (1999): The World Trading System: Law and Policy of International Eco- nomic Relations, Cambridge, MA. 8

9 Kahler, Miles (1995): International Institutions and the Political Economy of Integration, Washington D.C.. Kapstein, Ethan Barnaby (1994): Governing the Global Economy: International Finance and the State, Cambridge. Mosley, Layna. (2003): Global Capital and National Governments, Cambridge. Petersmann, Ernst- Ulrich (ed.) (1997): International Trade Law and the GATT/WTO Dis- pute Settlement System, Den Haag. Ruggie, John Gerard (1998): Embedded Liberalism and the Postwar Economic Regimes, in: Constructing the World Polity. Essays on International Institutionalization, London, Wilkinson, Rorden (2000): Multilateralism and the World Trade Organisation: The Archi- tecture and Extension of International Trade Regulation, London. 9. Menschenrechte (17.6.) Introduction to International Relations, 5. Auflage, Oxford, Kapitel 30 (Donnelly). *Carlsnaes, Walter/Risse, Thomas/Simmons, Beth A. (eds.) (2002): Handbook of Interna- tional Relations, London, Kapitel 27 (Schmitz & Sikkink). *Schimmelfennig, Frank (2010): Internationale Politik, 2. Auflage, Stuttgart, Kapitel 12. Alston, Philip (ed.) (1995): The United Nations and Human Rights. A Critical Appraisal, Oxford. Donnelly, Jack (1998): International Human Rights, 2. Auflage, Boulder. Forsythe, David P. (2000): Human Rights and International Relations, Cambridge. Krasner, Stephen D. (1999): Sovereignty: Organized Hypocrisy, Princeton, NJ. Krasner, Stephen D. (1993): Sovereignty, Regimes, and Human Rights, in: Rittberger, Volker/Mayer, Peter (eds.): Regime Theory and International Relations, Oxford, Moravcsik, Andrew (2000): The Origins of Human Rights Regimes: Democratic Delegati- on in Postwar Europe, International Organization 54 (2), 217ff. Risse, Thomas/Jetschke, Anja/Schmitz, Hans- Peter (2002): Die Macht der Menschenrech- te: Internationale Normen, kommunikative Prozesse und politischer Wandel in den Län- dern des Südens, Baden- Baden. Risse, Thomas/Ropp, Stephen/Sikkink, Kathryn (1999): The Power of Human Rights: In- ternational Norms and Domestic Change, Cambridge. Steiner, Henry J./Alston, Philip (2000): International Human Rights in Context: Law, Poli- tics, Morals. Text and Materials, Oxford. 10. Regionalismus (24.6.) : Introduction to International Relations, 5. Auflage, Oxford, Kapitel 26 (Best & Christian- sen). 9

10 *Rittberger, Berthold/ Schimmelfennig, Frank (2005): Integrationstheorien. Entstehung und Entwicklung der EU, in: Katharina Holzinger et al. (eds.): Die Europäische Union. Theorien und Analysekonzepte, Paderborn, Beckfield, Jason (2010): The Social Structure of the World Polity, American Journal of Sociology 115 (4), Hooghe, Liesbet/Marks, Gary (2009): A Postfunctionalist Theory of European Integrati- on. From Permissive Consensus to Constraining Dissensus, British Journal of Political Science, 39 (1), Mattli, Walter (1999): The Logic of Regional Integration. Europe and Beyond. Cambridge. Mattli, Walter/Stone Sweet, Alec (2012): Regional Integration and the Evolution of the European Polity: On the Fiftieth Anniversary of the Journal of Common Market Studies, Journal of Common Market Studies, 50 (S1), Moravcsik, Andrew (1991): Negotiating the Single European Act: National Interests and Conventional Statecraft in the European Community, International Organization, 45 (1), Moravcsik, Andrew (1998): The Choice for Europe. Social Purpose and State Power from Messina to Maastricht, Ithaca. Sandholtz, Wayne/Zysman, John (1989): 1992 : Recasting the European Bargain, World Politics, 42 (1), Scharpf, Fritz W. (1999): Governing in Europe: Effective and Democratic? Oxford. Schimmelfennig, Frank (2001): The Community Trap. Liberal Norms, Rhetorical Action, and the Eastern Enlargement of the European Union, International Organization 55 (1), Stone Sweet, Alec/Brunell, Thomas (1998): Constructing a Supranational Constitution: Dispute Resolution and Governance in the European Community, American Political Sci- ence Review, 92 (1), Stone Sweet, Alec/Sandholtz, Wayne (1997): European Integration and Supranational Governance, Journal of European Public Policy, 4 (3), Global Governance (1.7.) Introduction to International Relations, 5. Auflage, Oxford, Kapitel 33 (Clark). *Genschel, Philipp/Zangl, Bernhard (2008): Metamorphosen des Staates vom Herr- schaftsmonopolisten zum Herrschaftsmanager, Leviathan 36 (3), *Zürn, Michael 2004: Global Governance and Legitimacy Problems, Government and Opposition, 39 (2), Czempiel, Ernst- Otto/Rosenau, James N. (eds.) (1992): Governance without Government: Order and Change in World Politics, Cambridge. 10

11 Dingwerth, Klaus (2003): Die demokratische Legitimität globaler Politiknetzwerke: Ana- lyse der Weltstaudammkommission, Zeitschrift für Internationale Beziehungen, 10 (1), Dingwerth, Klaus/Pattberg, Philipp (2006): Global Governance as a Perspective on World Politics, Global Governance, 12 (2), Held, David (1995): Democracy and the Global Order. From the Modern State to Cosmo- politan Governance, Cambridge. Held, David/Anthony McGrew/David Goldblatt/Jonathan Perraton (1999): Global Trans- formations. Politics, Economics and Culture, Cambridge. Hurrelmann, Achim/Leibfried, Stephan/Martens, Kerstin/Mayer, Peter (eds.) (2008): Zer- fasert der Nationalstaat? Die Internationalisierung politischer Verantwortung, Frank- furt/m. Leibfried, Stephan/Zürn, Michael (eds.) (2005): Transformation des Staates? Frank- furt/main. Reinicke, Wolfgang (1998): Global Public Policy. Governing without Government? Washington D.C.. SØrensen, Georg (2001): Changes in Statehood. The Transformation of International Rela- tions, Basingstoke. Zürn, Michael (1998): Regieren jenseits des Nationalstaates. Denationalisierung und Glo- balisierung als Chance, Frankfurt a. M. 11

ÜV Internationale Beziehungen, 19.11.02

ÜV Internationale Beziehungen, 19.11.02 ÜV Internationale Beziehungen, 19.11.02 Gesellschaftswelt und demokratischer Friede: Liberale Ansätze Grundannahmen Ausgangspunkt: in sozialen Gruppen organisierte Individuen Perspektivwechsel von innen

Mehr

Grundprobleme der Theorie der internationalen Beziehungen

Grundprobleme der Theorie der internationalen Beziehungen Europa-Universität Viadrina, Frankfurt (Oder) Kulturwissenschaftliche Fakultät Professur für Politikwissenschaft 2: Die institutionelle Ordnung der EU Wintersemester 2012/13 Dozent: Julien Deroin e-mail:

Mehr

Woche IB Theorien und internationale Institutionen

Woche IB Theorien und internationale Institutionen Zeitplan: Themen und Lektüre Woche 1 14.10.2015 Einleitung & Überblick Woche 2 21.10.2015 IB Theorien und internationale Institutionen Hurd, I. (2011) Theorizing International Organizations: Choices and

Mehr

Einführung in die Internationalen Beziehungen

Einführung in die Internationalen Beziehungen Europa-Universität Viadrina, Frankfurt (Oder) Kulturwissenschaftliche Fakultät Professur für Politikwissenschaft 2: Europäische und Internationale Politik Sommersemester 2015 Dozent: Julien Deroin E-Mail:

Mehr

Universität Innsbruck Institut für Politikwissenschaft

Universität Innsbruck Institut für Politikwissenschaft Universität Innsbruck Institut für Politikwissenschaft BA Politikwissenschaft Wintersemester 2009/10 Syllabus Internationale Politik: Nationale und internationale Sicherheit Proseminar 402.129 Dr. Martin

Mehr

Konstruktivismus und Internationale Politik: Sinnkonstruktionen und Normen

Konstruktivismus und Internationale Politik: Sinnkonstruktionen und Normen ÜV Internationale Beziehungen 10.12.02 Konstruktivismus und Internationale Politik: Sinnkonstruktionen und Normen 1. Rationalismus und Konstruktivismus Worum geht es? RATIONALISTISCHE THEORIEN DER INTERNATIONALEN

Mehr

Internationale Beziehungen in Theorie und Praxis: die Bedeutung von Normen MA Di, 14-16 Uhr, AR-K 307/1

Internationale Beziehungen in Theorie und Praxis: die Bedeutung von Normen MA Di, 14-16 Uhr, AR-K 307/1 JProf. Dr. Andrea Schneiker Universität Siegen Fakultät I / Politikwissenschaft Adolf-Reichwein-Straße 2, AR-C 3201 schneiker@sozialwissenschaften.uni-siegen.de Tel.: +49 (0) 271-740 2081 Sprechstunde:

Mehr

Literaturliste Modul: Einführung in die Internationalen Beziehungen. Stand: März 2010

Literaturliste Modul: Einführung in die Internationalen Beziehungen. Stand: März 2010 Ludwig-Maximilians-Universität München Geschwister-Scholl-Institut für Politikwissenschaft Literaturliste Modul: Einführung in die Internationalen Beziehungen Stand: März 2010 Inhalt Der Grundkurs Internationale

Mehr

Prof. Dr. Florian Kühn WS 2013/2014. 53009 Vorlesung: Vergleichende Politikwissenschaft und Internationale Beziehungen

Prof. Dr. Florian Kühn WS 2013/2014. 53009 Vorlesung: Vergleichende Politikwissenschaft und Internationale Beziehungen Prof. Dr. Florian Kühn WS 2013/2014 53009 Vorlesung: Vergleichende Politikwissenschaft und Internationale Beziehungen Zeit: Di 10-12 Ort: DOR 26, R. 207 Lehrbücher und Überblickswerke Komparatistik Dirk

Mehr

ÜV Internationale Beziehungen 12.11.02

ÜV Internationale Beziehungen 12.11.02 ÜV Internationale Beziehungen 12.11.02 Internationale Kooperation trotz Anarchie: Rationaler ( neoliberaler ) Institutionalismus Voraussetzungen internationale Beziehungen nicht nur materielle (Macht-)

Mehr

Einführung in die Internationalen Beziehungen

Einführung in die Internationalen Beziehungen Einführung in die Internationalen Beziehungen BA- Vorlesung Sommersemester 2015 15. April 15. Juli 2015 Mittwoch, 10-12 Uhr Hörsaalzentrum Campus Westend HZ 5 Diese Vorlesung richtet sich an Studierende

Mehr

Theorien der Internationalen Beziehungen

Theorien der Internationalen Beziehungen Philosophische Fakultät Institut für Politikwissenschaft Lehrstuhl für Internationale Politik (Prof. Dr. Eugénia da Conceição-Heldt) Seminarplan Theorien der Internationalen Beziehungen Donnerstag (5)

Mehr

Konzepte und Theorien der Internationalen Beziehungen

Konzepte und Theorien der Internationalen Beziehungen Philosophische Fakultät Institut für Politikwissenschaft Lehrstuhl für Internationale Politik (Prof. Dr. Eugénia da Conceição-Heldt) Seminarplan Konzepte und Theorien der Internationalen Beziehungen Donnerstag

Mehr

Gültig für Erscheinungszeitraum. American Law and Economics Review 2011-2013 Postprint 12 Nach Wahl

Gültig für Erscheinungszeitraum. American Law and Economics Review 2011-2013 Postprint 12 Nach Wahl American Law and Economics Review 2011-2013 Postprint 12 Nach Wahl Arbitration Law Reports and Review 2011-2013 Postprint 12 Nach Wahl Asian Journal of Comparative Law 2007-2017 Verlags-PDF Keine Nach

Mehr

Richtlinien für die Zwischenprüfung im Teilgebiet Internationale Beziehungen

Richtlinien für die Zwischenprüfung im Teilgebiet Internationale Beziehungen LUDWIG-MAXIMILIANS-UNIVERSITÄT MÜNCHEN Geschwister-Scholl-Institut für Politische Wissenschaft Richtlinien für die Zwischenprüfung im Teilgebiet Internationale Beziehungen Fassung vom 07. November 2007

Mehr

Einführung in die Internationalen Beziehungen

Einführung in die Internationalen Beziehungen Europa-Universität Viadrina, Frankfurt (Oder) Kulturwissenschaftliche Fakultät Lehrstuhl für Politikwissenschaft 2: Europäische und Internationale Politik Wintersemester 2015/16 Dozent: Julien Deroin MA,

Mehr

MODUL EUROPÄISCHE UNION: POLITISCHES SYSTEM UND AUßENBEZIEHUNGEN

MODUL EUROPÄISCHE UNION: POLITISCHES SYSTEM UND AUßENBEZIEHUNGEN MODUL EUROPÄISCHE UNION: POLITISCHES SYSTEM UND AUßENBEZIEHUNGEN Fakultät für Staats- und Sozialwissenschaften Institut für Politikwissenschaft FT2011 - BA Staats- und Sozialwissenschaften SEMINAR GOVERNANCE

Mehr

L I T E R A T U R H I N W E I S E

L I T E R A T U R H I N W E I S E FAKULTÄT PHILOSOPHIE, KUNST-, GESCHICHTS- UND GESELLSCHAFTSWISSENSCHAFTEN Institut für Politikwissenschaft Professur für Internationale Politik Prof. Dr. Stephan Bierling L I T E R A T U R H I N W E I

Mehr

Einführung in die Internationalen Beziehungen

Einführung in die Internationalen Beziehungen Prof. Dr. Thomas Gehring Vorlesung WS 2006/07 Zeit: Donnerstag 16.00-18.00 Raum: F 137 Universität Bamberg Fakultät Sozial- und Wirtschaftswissenschaften Einführung in die Internationalen Beziehungen Diese

Mehr

Vertiefung Internationale Beziehungen

Vertiefung Internationale Beziehungen Universität Zürich Institut für Politikwissenschaft HS 2015 / FS 2016 Prof. Dr. Stefanie Walter Tabea Palmtag Vertiefung Internationale Beziehungen Kursinhalt Die Vertiefungsveranstaltung Internationale

Mehr

Kontakt: Büro: A5,6 Raum 350 Sprechstunde (während des Semesters): Do 16-17 Uhr und nach Vereinbarung Mail: s.koehler@uni-mannheim.

Kontakt: Büro: A5,6 Raum 350 Sprechstunde (während des Semesters): Do 16-17 Uhr und nach Vereinbarung Mail: s.koehler@uni-mannheim. Universität Mannheim Lehrstuhl für Politische Wissenschaft II Prof. Dr. Thomas König Proseminar Globalisierung und internationale Handelsbeziehungen Herbstsemester 2008 Dozent: Sebastian Köhler M.A. I.

Mehr

Aggregierte Präferenzen: Liberalismus (Rasmus Beckmann)

Aggregierte Präferenzen: Liberalismus (Rasmus Beckmann) Liberalismus Folie 1 Aggregierte Präferenzen: Liberalismus (Rasmus Beckmann) Gliederung 1. Einordnung der liberalen Außenpolitiktheorie in den Kontext der Vorlesung 2. Abgrenzung vom traditionellen Liberalismus

Mehr

Kriterien und Indizes zur Demokratiemessung im Vergleich

Kriterien und Indizes zur Demokratiemessung im Vergleich Kriterien und Indizes zur Demokratiemessung im Vergleich Seminar: Kriterien und Indizes zur Demokratiemessung im Vergleich Dozent: Karsten Schmitz Ruhr-Universität Bochum Fakultät für Sozialwissenschaft

Mehr

Institut für Politikwissenschaft Wien: Homepage des Institut für Politikwissenschaft Wien http://www.univie.ac.at/politikwissenschaft/

Institut für Politikwissenschaft Wien: Homepage des Institut für Politikwissenschaft Wien http://www.univie.ac.at/politikwissenschaft/ Politikwissenschaft Politikwissenschaftliche Institute in Österreich Institut für Politikwissenschaft Wien: Homepage des Institut für Politikwissenschaft Wien http://www.univie.ac.at/politikwissenschaft/

Mehr

American Decline. Vergleich USA versus Japan

American Decline. Vergleich USA versus Japan American Decline Vergleich USA versus Japan Quelle: Menzel, Ulrich: Globalisierung versus Fragmentierung, Suhrkamp: 1998. S.209. 1 GATT/WTO 2 Hegemons Dilemma Wenn eine führende Wirtschaftsmacht, die eine

Mehr

Europäische Institutionen: Die EU im Wandel. Modul WP2.1 Master Politikwissenschaft. Seminar 1. Gruppe Mo, Uhr c.t. (Oettingenstr.

Europäische Institutionen: Die EU im Wandel. Modul WP2.1 Master Politikwissenschaft. Seminar 1. Gruppe Mo, Uhr c.t. (Oettingenstr. Prof. Dr. Berthold Rittberger Sommersemester 2014 Geschwister- Scholl- Institut Ludwig- Maximilians- Universität berthold.rittberger@gsi.uni- muenchen.de Europäische

Mehr

Proseminar EINFÜHRUNG IN DIE US- AUSSENWIRTSCHAFTSPOLITIK. Anmeldung. Referatsthemen. Referate. Seminarprogramm als pdf-datei 7 CP

Proseminar EINFÜHRUNG IN DIE US- AUSSENWIRTSCHAFTSPOLITIK. Anmeldung. Referatsthemen. Referate. Seminarprogramm als pdf-datei 7 CP Proseminar EINFÜHRUNG IN DIE US- AUSSENWIRTSCHAFTSPOLITIK 7 CP Seminarprogramm als pdf-datei Fr 10-12 Uhr, Raum 319 Beginn: 24.10. Welche Rolle spielen die USA in der Weltwirtschaft? Ziel des Seminars

Mehr

Themenliste zum Seminar Märkte als soziale Institution (Calliess/Joerges/Schmid) Sommersemester 2008

Themenliste zum Seminar Märkte als soziale Institution (Calliess/Joerges/Schmid) Sommersemester 2008 Prof. Dr. Gralf-Peter Calliess - Bürgerliches Recht, internationales Wirtschaftsrecht, Rechtstheorie Themenliste zum Seminar Märkte als soziale Institution (Calliess/Joerges/Schmid) Sommersemester 2008

Mehr

Extract of the Annotations used for Econ 5080 at the University of Utah, with study questions, akmk.pdf.

Extract of the Annotations used for Econ 5080 at the University of Utah, with study questions, akmk.pdf. 1 The zip archives available at http://www.econ.utah.edu/ ~ ehrbar/l2co.zip or http: //marx.econ.utah.edu/das-kapital/ec5080.zip compiled August 26, 2010 have the following content. (they differ in their

Mehr

L I T E R A T U R H I N W E I S E

L I T E R A T U R H I N W E I S E FAKULTÄT PHILOSOPHIE, KUNST-, GESCHICHTS- UND GESELLSCHAFTSWISSENSCHAFTEN Institut für Politikwissenschaft Professur für Internationale Politik L I T E R A T U R H I N W E I S E THEMENÜBERSICHT Die Themenauswahl

Mehr

Prüfungsliteratur für die Gebiete Europäische Integration// Internationale Beziehungen // Außenpolitik

Prüfungsliteratur für die Gebiete Europäische Integration// Internationale Beziehungen // Außenpolitik Prüfungsliteratur für die Gebiete Europäische Integration// Internationale Beziehungen // Außenpolitik Europäische Integration Theorien Regionaler Integration: Überblick: Bieling and Lerch 2005, Wiener

Mehr

Investitionsschutzabkommen und Außenwirtschaft eine ökonomische Betrachtung

Investitionsschutzabkommen und Außenwirtschaft eine ökonomische Betrachtung Investitionsschutzabkommen und Außenwirtschaft eine ökonomische Betrachtung - eine neue Ära für Investitionsschutz und Streitbeilegung? Christian Bellak 1 1 Department of Economics University of Economics

Mehr

CURRICULUM VITAE. Prof. Dr. Michael Zürn

CURRICULUM VITAE. Prof. Dr. Michael Zürn CURRICULUM VITAE Prof. Dr. Michael Zürn Angaben zur Person Geburtstag, -ort Familienstand Staatsangehörigkeit 14. Februar 1959, Esslingen a. N. verheiratet, 1 Kind deutsch Studienabschlüsse/Akademische

Mehr

Die Grundvorrausetzung für den Scheinerwerb ist eine aktive Teilnahme an den Seminar-sitzungen.

Die Grundvorrausetzung für den Scheinerwerb ist eine aktive Teilnahme an den Seminar-sitzungen. Wintersemester 2008/ 09 Dr. Ulrich Glassmann Proseminar/Übung (1460): Vergleichende Politikwissenschaft: Das politische System der BRD Fr. 14.00 15.30 Uhr, Philosophicum (S58) Beginn: 17. Oktober 2008

Mehr

Literatur zur Vorlesung. Einführung in die Internationalen Beziehungen

Literatur zur Vorlesung. Einführung in die Internationalen Beziehungen Literatur zur Vorlesung Einführung in die Internationalen Beziehungen Angell, Norman: The Great Illusion: A Study of the Relation of Military Power of Nations to Their Economic and Social Advantage. London:

Mehr

Themen für Seminararbeiten WS 15/16

Themen für Seminararbeiten WS 15/16 Themen für Seminararbeiten WS 15/16 Institut für nachhaltige Unternehmensführung Themenblock A: 1) Carsharing worldwide - An international Comparison 2) The influence of Carsharing towards other mobility

Mehr

Die Internationalen Beziehungen Südostasiens (mit Prof. Jörn Dosch, University of Leeds), VS-Verlag. Das politische System der Philippinen, VS-Verlag

Die Internationalen Beziehungen Südostasiens (mit Prof. Jörn Dosch, University of Leeds), VS-Verlag. Das politische System der Philippinen, VS-Verlag Schriftenverzeichnis Books Die Internationalen Beziehungen Südostasiens (mit Prof. Jörn Dosch, University of Leeds), VS-Verlag Das politische System der Philippinen, VS-Verlag 2005 Theories and Concepts

Mehr

Themen für Seminararbeiten WS 15/16

Themen für Seminararbeiten WS 15/16 Themen für Seminararbeiten WS 15/16 Institut für nachhaltige Unternehmensführung Themenblock A: 1) Carsharing worldwide - An international Comparison (MA/BA) 2) The influence of Carsharing towards other

Mehr

RICHTLINIEN ZUM VERFASSEN VON HAUSARBEITEN

RICHTLINIEN ZUM VERFASSEN VON HAUSARBEITEN RICHTLINIEN ZUM VERFASSEN VON HAUSARBEITEN VOR DEM SCHREIBEN 1. Beginnen Sie mit einem Thema, das Sie interessiert. Lesen Sie ausführlich Literatur dazu und suchen Sie ein (wissenschaftliches) Problem/einen

Mehr

III. Wege aus der (Legitimations)Krise: Demokratie und Demokratisierung

III. Wege aus der (Legitimations)Krise: Demokratie und Demokratisierung Lehrplan Governance Demokratie Frieden 14.10.2009: Einführung I. A Tale of Change: Von internationaler Kooperation zu Global Governance 21.10.2009: Klassische IB: Funktionale Kooperation und Balance of

Mehr

HR Strategy & Human Capital Management. Univ.-Prof. Dr. Christian Scholz Wintersemester 2015/2016

HR Strategy & Human Capital Management. Univ.-Prof. Dr. Christian Scholz Wintersemester 2015/2016 HR Strategy & Human Capital Management Univ.-Prof. Dr. Christian Scholz Wintersemester 2015/2016 WWW.ORGA.TV @ orga.uni-sb.de Vorstellung des neuen ORGA.TV-Teams für das WS 2015/16 Ersties-Interview: Uni-Leben

Mehr

Das Ende des Ost-West-Konflikts

Das Ende des Ost-West-Konflikts Das Ende des Ost-West-Konflikts Fall der Berliner Mauer Checkpoint Charlie am 09. November 1989 347 Das Ende des Ost-West-Konflikts Links: Abriss einer Lenin-Statue in Berlin (November 1991) Rechts: Demonstranten

Mehr

Vorlesung Konsumentenverhalten 2015_1 Dr. Hansjörg Gaus

Vorlesung Konsumentenverhalten 2015_1 Dr. Hansjörg Gaus Vorlesung Konsumentenverhalten 2015_1 Dr. Hansjörg Gaus Universität des Saarlandes Centrum für Evaluation (CEval) Vorlesung Konsumentenverhalten Folienskript: Download unter www.tu-chemnitz.de/wirtschaft/bwl2/lehre/downloads.php/skripte

Mehr

Gesellschaft und Bildung. International Relations: Global Governance and Social Theory Master

Gesellschaft und Bildung. International Relations: Global Governance and Social Theory Master Gesellschaft und Bildung International Relations: Global Governance and Social Theory Master Inhaltsverzeichnis Beschreibung des Faches... 3 Studienvoraussetzungen und Zulassung... 3 Empfohlene Fähigkeiten...

Mehr

Europäische Institutionen: Logik und Dynamik institutionellen Wandels

Europäische Institutionen: Logik und Dynamik institutionellen Wandels Prof. Dr. Berthold Rittberger Geschwister- Scholl- Institut Ludwig- Maximilians- Universität berthold.rittberger@gsi.uni- muenchen.de Sommersemester 2013 Europäische

Mehr

Teilnehmer. Dr. Eckhart Arnold Universität Bayreuth Institut für Philosophie Postfach 95440 Bayreuth Tel: 0921/55-4159 eckhart_arnold@hotmail.

Teilnehmer. Dr. Eckhart Arnold Universität Bayreuth Institut für Philosophie Postfach 95440 Bayreuth Tel: 0921/55-4159 eckhart_arnold@hotmail. Teilnehmer Prof. Dr. Dr. Marlies Ahlert Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg Wirtschaftswissenschaftliche Fakultät Universitätsring 3 06108 Halle Tel. 0345-552-3440 Fax 0345-552-7127 marlies.ahlert@wiwi.uni-halle.de

Mehr

Hochschule Esslingen. Modulbeschreibung TBB Internationale Technische Betriebswirtschaft. Inhaltsverzeichnis. Kanalstr. 33 73728 Esslingen

Hochschule Esslingen. Modulbeschreibung TBB Internationale Technische Betriebswirtschaft. Inhaltsverzeichnis. Kanalstr. 33 73728 Esslingen Kanalstr. 33 73728 Esslingen Inhaltsverzeichnis Seite 1 von 6 TBB602 MD International Business 2 Int.Marketing/-Finance & Case Studies Int.Business 3 International Conmmercial Law 5 Erläuterungen 6 Modul

Mehr

Politikwissenschaftliches Arbeiten

Politikwissenschaftliches Arbeiten BA Politikwissenschaft Wintersemester 2015/16 VO 402002 Politikwissenschaftliches Arbeiten Assoz.-Prof. Dr. Franz Eder Credits: 5 ECTS-AP (das entspricht 125 Arbeitsstunden) Benotung: schriftliche Prüfung

Mehr

Globalisierung und Global Governance

Globalisierung und Global Governance Universität Göttingen Sozialwissenschaftliche Fakultät Institut für Politikwissenschaft B.Pol.800(c) Globalisierung und Global Governance Sommersemester 2015 Prof. Dr. Tobias Lenz Email tobias.lenz@sowi.uni-goettingen.de

Mehr

Hubert Zimmermann PUBLIKATIONEN. Monographien

Hubert Zimmermann PUBLIKATIONEN. Monographien Hubert Zimmermann PUBLIKATIONEN Monographien 2007: Drachenzähmung. Die EU und die USA im Prozess der Integration China s in das Welthandelssystem, NOMOS Verlag: Baden-Baden. 2002: Money and Security. Troops

Mehr

University of Tirana

University of Tirana University of Tirana Address: Sheshi Nënë Tereza ; www.unitir.edu.al Tel: 04228402; Fax: 04223981 H.-D. Wenzel, Lehrstuhl Finanzwissenschaft, OFU Bamberg 1 University of Tirana The University of Tirana

Mehr

Politische Philosophie 23

Politische Philosophie 23 22 Manuel Fröhlich dessen Handlungsformen jedoch in neuen Bahnen verlaufen) ebenso wie den guten Bürger ob er nun als zunehmend anerkanntes Individuum die weltpolitische Bühne betritt, sich in Nicht-Regierungsorganisationen

Mehr

Einführung in Internationale Organisationen

Einführung in Internationale Organisationen Europa-Universität Viadrina Frankfurt (Oder) Kulturwissenschaftliche Fakultät Lehrstuhl für Politikwissenschaft Die institutionelle Ordnung der EU Einführung in Internationale Organisationen Wintersemester

Mehr

Department of Department of Department of. Technology and Operations Management. Department of Managerial Economics

Department of Department of Department of. Technology and Operations Management. Department of Managerial Economics Die organisatorische Verteilung Struktur nach der Studiengängen Mercator School of Department of Department of Department of Accounting and Finance Technology and Operations and Marketing Accounting and

Mehr

Hamburg is Germany s Gateway to the World. Germany s preeminent centre of foreign trade and major hub for trade with the Baltic Sea region

Hamburg is Germany s Gateway to the World. Germany s preeminent centre of foreign trade and major hub for trade with the Baltic Sea region in million Euro International trading metropolis Hamburg is Germany s Gateway to the World. Germany s preeminent centre of foreign trade and major hub for trade with the Baltic Sea region 8. Foreign trade

Mehr

Wie Vitamin B Produktinnovationen fördert Ergebnisse einer empirischen Untersuchung zum Wert sozialen Kapitals Mark Ebers Universität zu Köln

Wie Vitamin B Produktinnovationen fördert Ergebnisse einer empirischen Untersuchung zum Wert sozialen Kapitals Mark Ebers Universität zu Köln Wie Vitamin B Produktinnovationen fördert Ergebnisse einer empirischen Untersuchung zum Wert sozialen Kapitals Mark Ebers Universität zu Köln Vitamin B ist wichtig, sollte aber nicht überbewertet werden

Mehr

Voraussichtliche Lehrveranstaltungen im Sommersemester 2016. Preliminary list of lectures offered in summer term 2016

Voraussichtliche Lehrveranstaltungen im Sommersemester 2016. Preliminary list of lectures offered in summer term 2016 Voraussichtliche Lehrveranstaltungen im Sommersemester 2016 Preliminary list of lectures offered in summer term 2016 Stand 19. Oktober 2015 Änderungen vorbehalten! / Subject to changes! N.N. = Nomen nominandum

Mehr

Zitierregeln nach APA (American Psychological Association) A Literaturangaben im Text

Zitierregeln nach APA (American Psychological Association) A Literaturangaben im Text Zitierregeln nach APA (American Psychological Association) A Literaturangaben im Text Grundsätzlich müssen alle Gedanken, Ideen, Ergebnisse und Zitate, die aus anderen Werken entnommen wurden, im Text

Mehr

Konflikt und Kommunikation: Gesellschaftliche Konflikte und ihre Regulierung

Konflikt und Kommunikation: Gesellschaftliche Konflikte und ihre Regulierung Dr. Stefan Kroll EXC Normative Orders / FB03 Raum 1.15, Grüneburgplatz 1, 60323 Frankfurt am Main E. stefan.kroll@normativeorders.net, T. 069 798 31465 Sprechstunde: n.v. Konflikt und Kommunikation: Gesellschaftliche

Mehr

Unternehmensethik. (für Master-Studierende) Prof. Dr. Rainer Souren

Unternehmensethik. (für Master-Studierende) Prof. Dr. Rainer Souren (für Master-Studierende) Prof. Dr. Rainer Souren Sommersemester 2015 Vorlesung (V2) Donnerstags, 11.00 12.30 Uhr Oec 109 außer: 07.05.2015, 14.05.2015 0 / 1 Ziele Ziele und Lehrmethodik der Veranstaltung

Mehr

An Introduction to Monetary Theory. Rudolf Peto

An Introduction to Monetary Theory. Rudolf Peto An Introduction to Monetary Theory Rudolf Peto 0 Copyright 2013 by Prof. Rudolf Peto, Bielefeld (Germany), www.peto-online.net 1 2 Preface This book is mainly a translation of the theoretical part of my

Mehr

Seminar Spezialfragen des Controllings SS 12 (M.Sc.) Institut für Controlling 01.02.2012 http://www.uni-ulm.de/mawi/mawi-ifc.html

Seminar Spezialfragen des Controllings SS 12 (M.Sc.) Institut für Controlling 01.02.2012 http://www.uni-ulm.de/mawi/mawi-ifc.html Seminar Spezialfragen des Controllings SS 12 (M.Sc.) Institut für Controlling 01.02.2012 http://www.uni-ulm.de/mawi/mawi-ifc.html Seite 2 Seminardetails Termine Anmeldung: 08.02.2012, 18.00 Uhr, Uni Ost,

Mehr

參 考 書 目 現 象 學 及 其 效 應, 北 京 : 三 聯,1994 現 象 學 概 念 通 釋, 北 京 : 三 聯,1999

參 考 書 目 現 象 學 及 其 效 應, 北 京 : 三 聯,1994 現 象 學 概 念 通 釋, 北 京 : 三 聯,1999 參 考 書 目 尼 克 拉 斯 魯 曼, 生 態 溝 通, 台 北 : 桂 冠,2001 韋 伯, 社 會 學 的 基 本 概 念, 台 北 : 遠 流,1993 涂 爾 幹, 宗 教 生 活 的 基 本 形 式, 台 北 : 桂 冠,1992 胡 塞 爾, 純 粹 現 象 學 通 論, 台 北 : 桂 冠,1994 埃 德 蒙 德 胡 塞 爾, 笛 卡 爾 式 的 沈 思, 北 京 : 中 國 城

Mehr

Die Zukunft der Demokratie in Europa Welches Europa wollen wir/ sollten wir wollen? Prof. Dr. Jürgen Neyer

Die Zukunft der Demokratie in Europa Welches Europa wollen wir/ sollten wir wollen? Prof. Dr. Jürgen Neyer Einführung in das politische System der Europäischen Union WS 2012/13 Die Zukunft der Demokratie in Europa Welches Europa wollen wir/ sollten wir wollen? Prof. Dr. Jürgen Neyer Was ist Demokratie? Demokratie

Mehr

Diese Tabelle bietet einen Überblick über die Kurse, die im Rahmen des ERASMUS Austausches in Bonn bereits angerechnet wurden. (Stand: Februar 2016).

Diese Tabelle bietet einen Überblick über die Kurse, die im Rahmen des ERASMUS Austausches in Bonn bereits angerechnet wurden. (Stand: Februar 2016). Diese Tabelle bietet einen Überblick über die Kurse, die im Rahmen des ERASMUS Austausches in Bonn bereits angerechnet wurden. (Stand: Februar 2016). Achtung: Die Tatsache, dass diese Kurse bereits angerechnet

Mehr

Überblickswerke für den Studiengang Politikwissenschaft und Literaturtipps für Studienanfänger

Überblickswerke für den Studiengang Politikwissenschaft und Literaturtipps für Studienanfänger Überblickswerke für den Studiengang Politikwissenschaft und Literaturtipps für Studienanfänger 1. Arbeitstechniken sowie Einführungs- und Überblickswerke Alemann, Ulich von/ Forndran, Erhard: Methodik

Mehr

5.1 Die normativen Implikationen von Peacebuilding... 75 5.2 Die pluralistische Konzeption von Souveränität... 77 5.3 Die Rekonstruktion von

5.1 Die normativen Implikationen von Peacebuilding... 75 5.2 Die pluralistische Konzeption von Souveränität... 77 5.3 Die Rekonstruktion von PEACEBUILDING DER VEREINTEN NATIONEN - DER WANDEL IN DER FRIEDENSSICHERUNGSPRAXIS DER INTERNATIONALEN GEMEINSCHAFT UND DIE VERÄNDERUNG STAATLICHER SOUVERÄNITÄT Tobias Tschappe Abstract When general secretary

Mehr

Anlage 1 zur FSPO BuErz: Modul- und Prüfungsliste Bachelor-/Masterstudiengang und Spezielle Module Bildungs- und Erziehungswissenschaft

Anlage 1 zur FSPO BuErz: Modul- und Prüfungsliste Bachelor-/Masterstudiengang und Spezielle Module Bildungs- und Erziehungswissenschaft Anlage 1 zur FSPO BuErz: Modul- und Prüfungsliste Bachelor-/Masterstudiengang und Spezielle Module Bildungs- und Erziehungs Bachelorstudiengang Modul- 01001 Einführung in die Grundlagen der Erziehungs

Mehr

ISOC.DE Internet Society German Chapter e.v. (ISOC.DE e.v.)

ISOC.DE Internet Society German Chapter e.v. (ISOC.DE e.v.) ISOC.DE Internet Society German Chapter e.v. (ISOC.DE e.v.) 15. 06. 2015 (unter Verwendung von Folien von ISOC.ORG) 2 Overview ISOC.DE Internet Society German Chapter e.v. (ISOC.DE e.v.) Wir sind ein eingetragener

Mehr

Univ. Prof. Dr. Heinz Gärtner. PS IP: Ausgewählte Texte aus den internationalen Beziehungen

Univ. Prof. Dr. Heinz Gärtner. PS IP: Ausgewählte Texte aus den internationalen Beziehungen verbreitet mit Unterstützung der www.oeh.ac.at Univ. Prof. Dr. Heinz Gärtner PS IP: Ausgewählte Texte aus den internationalen Beziehungen Abschlußarbeit zu Kenneth Waltz: Reflections on Theory of International

Mehr

Master of Law (M Law) Double Degree Englisch

Master of Law (M Law) Double Degree Englisch Rechtswissenschaftliche Fakultät Studienordnung Master of Law (M Law) Double Degree Englisch (StudO M Law Double Degree Englisch) Beschluss der Fakultätsversammlung vom 11. Dezember 2013 RS 4.3.2.1.2 Version

Mehr

Kapitel 14: Internationale Beziehungen

Kapitel 14: Internationale Beziehungen Kapitel 14: Internationale Beziehungen Dual-/Multiple-Choice Fragen 1. Sie möchten untersuchen, ob sich der Regimetyp (Autokratie/Demokratie) und der Zugang zum Meer (ja/nein) auf die Offenheit eines Landes

Mehr

PD Dr. Lucian Kern Geschwister-Scholl-Institut Wintersemester 1997/98. Literatur und Themen

PD Dr. Lucian Kern Geschwister-Scholl-Institut Wintersemester 1997/98. Literatur und Themen PD Dr. Lucian Kern Geschwister-Scholl-Institut Wintersemester 1997/98 Hauptseminar Spieltheorie in den Internationalen Beziehungen Literatur und Themen Einführende Literatur zur Spieltheorie: Steven J.

Mehr

WS 1991/92, ab 01. Dezember 1991: AG zur Vorlesung 'Geldtheorie' (Grundstudium) AG zur Vorlesung 'Konjunkturtheorie' (Hauptstudium)

WS 1991/92, ab 01. Dezember 1991: AG zur Vorlesung 'Geldtheorie' (Grundstudium) AG zur Vorlesung 'Konjunkturtheorie' (Hauptstudium) Lehrtätigkeit: AG = Arbeitsgemeinschaft, SWS = Semesterwochenstunden WS 1991/92, ab 01. Dezember 1991: AG zur Vorlesung 'Geldtheorie' (Grundstudium) AG zur Vorlesung 'Konjunkturtheorie' SS 1992 (Ruhr-Universität

Mehr

Courses in English of the Faculty of Business Management and Economics, winter semester 2012/2013

Courses in English of the Faculty of Business Management and Economics, winter semester 2012/2013 s in English of the Faculty of Business Management and Economics, winter semester 2012/2013 Language code Note Entrepreneurship Lecture Raum 414 Tue, 4-6 pm Prof. Dr. Wagner Bachelor Engl. 1058110 Entrepreneurship

Mehr

Theorie des bürokratischen Entwicklungsstaates und Beijing- Konsens. Entwicklungspolitik und Entwicklungstheorie Anna Eilmes Prof. Dr.

Theorie des bürokratischen Entwicklungsstaates und Beijing- Konsens. Entwicklungspolitik und Entwicklungstheorie Anna Eilmes Prof. Dr. und Beijing- Konsens Entwicklungspolitik und Entwicklungstheorie Anna Eilmes Prof. Dr. Ulrich Menzel Literaturhinweise Johnsons, Chalmers A. (1982): MITI and the Japanese Miracle. The growth of industrial

Mehr

Six Degrees of Separation Besondere Strukturen in Transportnetzwerken

Six Degrees of Separation Besondere Strukturen in Transportnetzwerken Six Degrees of Separation Besondere Strukturen in Transportnetzwerken Bachelor- und Masterseminar im SoSe 14 Jun.-Prof. Dr. Anne Lange DB Schenker Stiftungsjuniorprofessur Fachgebiet Multimodalität und

Mehr

Master Economics (zweijährig) + Master Studies in Economics (einjährig) mit dem Abschluss Master of Science (M.Sc.)

Master Economics (zweijährig) + Master Studies in Economics (einjährig) mit dem Abschluss Master of Science (M.Sc.) Wirtschaftswissenschaftliche Fakultät tand: 07.09.2013 Master Economics (zweijährig) + Master tudies in Economics (einjährig) mit dem Abschluss Master of cience (M.c.) orläufiges orlesungsverzeichnis -

Mehr

Lehrangebot Master Politik und Master Verwaltung WiSe 15/16

Lehrangebot Master Politik und Master Verwaltung WiSe 15/16 Lehrangebot Master Politik und Master Verwaltung Wie 15/16 MATER POLITIKWIENCHAFT Kernmodul: Politische Theorie (je 10 LP) Vita activa : Zur Philosophie des Politischen Do 14.00-16.00 3.06. 28 Heinz Kleger

Mehr

eeurope Awards 2005 & Kϋnftige Forschungsschwerpunkte in der EU im egovernment egov-day Koblenz, 31. Januar 2006

eeurope Awards 2005 & Kϋnftige Forschungsschwerpunkte in der EU im egovernment egov-day Koblenz, 31. Januar 2006 eeurope Awards 2005 & Kϋnftige Forschungsschwerpunkte in der EU im egovernment egov-day Koblenz, 31. Januar 2006 Christine Leitner Head of eeurope Awards Secretariat European Institute of Public Administration

Mehr

Elektronische Identifikation und Vertrauensdienste für Europa

Elektronische Identifikation und Vertrauensdienste für Europa Brüssel/Berlin Elektronische Identifikation und Vertrauensdienste für Europa Wir wären dann soweit --- oder? Thomas Walloschke Director EMEIA Security Technology Office eidas REGULATION No 910/2014 0 eidas

Mehr

Tutorium zur Einführung in die Politikwissenschaft

Tutorium zur Einführung in die Politikwissenschaft Jan Stuckatz Sommersemester 2011 BA KuWi Tutorium zur Einführung in die Politikwissenschaft 9. Sitzung Theorien der internationalen Beziehungen Struktur 1. Vorbereitungsfragen 2. Wissenschaftliche Fachzeitschriften

Mehr

ugendmigrationsrat Local youth projects Youth Migration and Youth Participation Kairo/Menzel-Bourguiba/Fès/Bochum/Stuttgart

ugendmigrationsrat Local youth projects Youth Migration and Youth Participation Kairo/Menzel-Bourguiba/Fès/Bochum/Stuttgart Local youth projects Youth Migration and Youth Participation Kairo/Menzel-Bourguiba/Fès/Bochum/Stuttgart Profil der engagierten Jugendlichen aged 18 to 25 activ in a youth organisation interested in participation

Mehr

Curriculum Vitae. Ulrich Franke. Persönliche Informationen. Forschungsinteressen. Akademische Mitgliedschaften

Curriculum Vitae. Ulrich Franke. Persönliche Informationen. Forschungsinteressen. Akademische Mitgliedschaften Curriculum Vitae Ulrich Franke Persönliche Informationen Adresse E-mail Universität Bielefeld Fakultät für Soziologie Postfach 100131 33501 Bielefeld Deutschland ulrich.franke@uni-bielefeld.de Telefon

Mehr

Seminar Geld und Währung

Seminar Geld und Währung Seminar Geld und Währung WS 13/14, Blockseminar Thema 1 Geldpolitik und Wechselkurse: Grundlegende Zusammenhänge Krugman/Obstfeld (2008), Kap. 13 und 14, Chinn (2006, 2007), Engel (1996) Thema 2 Nominale

Mehr

INTERKULTURALITÄT VS. TRANSKULTURALITÄT. ein Versuch der Standortbestimmung

INTERKULTURALITÄT VS. TRANSKULTURALITÄT. ein Versuch der Standortbestimmung INTERKULTURALITÄT VS. TRANSKULTURALITÄT ein Versuch der Standortbestimmung Programm Interkulturalität o Was ist Interkulturalität? o Der Kulturbegriff im Paradigma der Interkulturalität Transkulturalität

Mehr

Globalisierung und Multinationale Unternehmen

Globalisierung und Multinationale Unternehmen Globalisierung und Multinationale Unternehmen Teil IV: CSR Management in der Praxis Vorlesung 25: Branchenstandards und CSR-Initiativen: UN Global Compact & GRI, FSC & BSCI/ Equator Principles Universität

Mehr

Pädagogische Hochschule Heidelberg - FB II - Fach Englisch Fachinterne Meldung zur mündlichen Prüfung im Frühjahr/Herbst 20...

Pädagogische Hochschule Heidelberg - FB II - Fach Englisch Fachinterne Meldung zur mündlichen Prüfung im Frühjahr/Herbst 20... Pädagogische Hochschule Heidelberg - FB II - Fach Englisch Fachinterne Meldung zur mündlichen Prüfung im Frühjahr/Herbst 20... Name: (Zutreffendes bitte unterstreichen) E-Mail: Telefon: Studienbeginn Englisch:

Mehr

Global Governance und Sicherheit. BA Mi, 12-14 Uhr AR-B 2208

Global Governance und Sicherheit. BA Mi, 12-14 Uhr AR-B 2208 JProf. Dr. Andrea Schneiker Universität Siegen Fakultät I / Politikwissenschaft Adolf-Reichwein-Straße 2, AR-C 3201 schneiker@sozialwissenschaften.uni-siegen.de Tel.: +49 (0) 271-740 2081 Sprechstunde:

Mehr

Seminarplan: Internationale Organisationen und Globalisierung

Seminarplan: Internationale Organisationen und Globalisierung Seminarplan: Internationale Organisationen und Globalisierung Hauptseminar im Institut für Soziologie, TU Berlin, SoSe 2007, Di 14-16 Uhr, FR 0512c Dr. Kathrin Böhling, WZB, E-Mail: boehling@wzb.eu, Tel.

Mehr

Zur Theorie und Kritik des politischen Liberalismus: John Rawls im Fokus

Zur Theorie und Kritik des politischen Liberalismus: John Rawls im Fokus Europa-Universität Viadrina, Frankfurt (Oder) Kulturwissenschaftliche Fakultät Wintersemester 2011-2012 Dozent: Julien Deroin e-mail: deroin@europa-uni.de Sprechstunde nach Vereinbarung Seminar: BA, Sozialwissenschaften

Mehr

Der Marshall-Plan und das Handlungsmotiv der USA

Der Marshall-Plan und das Handlungsmotiv der USA Geschichte Verena König Der Marshall-Plan und das Handlungsmotiv der USA Studienarbeit Inhaltsverzeichnis 1. Einleitung 2 2. Forschungsansätze 3 3. Containment-Politik 4 3.1. Wirtschaftspolitisches Interesse

Mehr

Seminar Einführung in Themen der Verhaltensökonomie

Seminar Einführung in Themen der Verhaltensökonomie Ulrich Fritsche Master Ökonomische und Soziologische Studien Wintersemester 2011/12 Seminar Einführung in Themen der Verhaltensökonomie Zugrunde liegendendes Lehrbuch (Pflichtlektüre): Wilkinson, N. (2008):

Mehr

Tutorium für LehramtskandidatInnen Sommersemester 2012

Tutorium für LehramtskandidatInnen Sommersemester 2012 Otto-Friedrich-Universität Bamberg Lehrstuhl für Vergleichende Politikwissenschaft Lehrstuhl für Internationale Beziehungen Lehrstuhl für Politische Theorie Tutorium für LehramtskandidatInnen Sommersemester

Mehr

Energieeffizienz im internationalen Vergleich

Energieeffizienz im internationalen Vergleich Energieeffizienz im internationalen Vergleich Miranda A. Schreurs Sachverständigenrat für Umweltfragen (SRU) Forschungszentrum für Umweltpolitik (FFU), Freie Universität Berlin Carbon Dioxide Emissions

Mehr

1. Institut für Politikwissenschaft, Fachbereich Geschichte, Philosophie und Sozialwissenschaften an der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg

1. Institut für Politikwissenschaft, Fachbereich Geschichte, Philosophie und Sozialwissenschaften an der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg Prof. Dr. Reinhard Rode Lehrtätigkeit 1. Institut für Politikwissenschaft, Fachbereich Geschichte, Philosophie und Sozialwissenschaften an der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg SS 2005 Forschungssemester

Mehr

Europäische Wirtschaft II: Integrationsprojekt in der Krise?

Europäische Wirtschaft II: Integrationsprojekt in der Krise? Universität Osnabrück FB 1 49069 Osnabrück Fachbereich Sozialwissenschaften Europäische Wirtschaft II: Integrationsprojekt in der Krise? Dozentinnen Prof. Dr. Armin Schäfer Zeit Donnerstag, 8.30-10:00

Mehr

Internationalisierung und Europäisierung der Berufsausbildung Konsequenzen für die moderne Beruflichkeit?

Internationalisierung und Europäisierung der Berufsausbildung Konsequenzen für die moderne Beruflichkeit? Internationalisierung und Europäisierung der Berufsausbildung Konsequenzen für die moderne Beruflichkeit? Prof. Dr. Dietmar Frommberger Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg dietmar.frommberger@ovgu.de

Mehr

Verlauf und Ursachen der Schuldenkrise im Euroraum Torsten Niechoj

Verlauf und Ursachen der Schuldenkrise im Euroraum Torsten Niechoj Verlauf und Ursachen der Schuldenkrise im Euroraum Torsten Niechoj Überblick: o Insolvenzangst warum? o Entwicklung der Krise o Drei Ursachen: Nationale Probleme Finanzmarktkrise Währungsunion und Wachstumsmodelle

Mehr

Finanzwissenschaftliches Seminar SS 2015: Internationale Ökonomie und Steuerwettbewerb

Finanzwissenschaftliches Seminar SS 2015: Internationale Ökonomie und Steuerwettbewerb Lehrstuhl Volkswirtschaftslehre, insbesondere Finanzwissenschaft Univ.-Prof. Dr. Thomas Eichner Finanzwissenschaftliches Seminar SS 2015: Internationale Ökonomie und Steuerwettbewerb Veranstaltungstyp:

Mehr