Ratingbericht Neue Bayerische Beamten Lebensversicherung AG. Neue Bayerische Beamten Lebensversicherung AG

Save this PDF as:
 WORD  PNG  TXT  JPG

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Ratingbericht Neue Bayerische Beamten Lebensversicherung AG. Neue Bayerische Beamten Lebensversicherung AG"

Transkript

1 Lebensversicherer Beschlussfassung im Juni

2 ( die Bayerische ) Thomas-Dehler-Str München Telefon: 089/ Telefax: 089/ Rating Das Gesamtergebnis setzt sich aus folgenden Einzelergebnissen zusammen, die mit unterschiedlicher Gewichtung in die Bewertung eingehen: Teilqualität Note Gewichtung Sicherheit sehr gut 10 % Erfolg sehr gut 25 % Gewinnbeteiligung/Performance gut 30 % Kundenorientierung gut 25 % Wachstum/Attraktivität im Markt sehr gut 10 % 2

3 Ergebnisdarstellung Sicherheit Die Sicherheitslage der Neuen Bayerischen Beamten Lebensversicherung AG (im Folgenden BL genannt) bewertet Assekurata mit sehr gut. Dieses Urteil geht maßgeblich auf die sehr hohe Eigenkapitalausstattung der BL zurück. Das Unternehmen baut seit Jahren sein Eigenkapital kontinuierlich aus und verfügte Ende 2013 mit 11,3 % über eine signifikant höhere Eigenkapitalquote als der Marktdurchschnitt (1,9 %). Infolge einer erneuten Kapitalzuführung steigt die Kennzahl 2014 weiter auf 11,8 % an. Die umfangreiche Eigenkapitalausstattung macht sich auch in dem aufsichtsrechtlichen Solvabilitätsdeckungsgrad bemerkbar. Dieser erhöht sich bei der BL in den vergangenen Jahren sukzessive und wird von Assekurata im vorliegenden Rating als exzellent eingestuft. Daneben erreicht die BL im Assekurata Valueat-Risk-Ansatz, der insbesondere die Risiken aus der Kapitalanlage berücksichtigt, eine weitgehend gute Bewertung. Die Mittelfristplanung der BL sieht einen weiteren Ausbau der Eigenkapitalbasis vor, so dass Assekurata auch im künftigen Ausblick von einem überdurchschnittlichen Volumen an Sicherheitsmitteln ausgeht, der sich unter Solvency II positiv auswirken dürfte. Ergänzend ist zu berücksichtigen, dass die Geschäftsausrichtung der BL im Vergleich zu traditionell geprägten Lebensversicherungsbeständen weniger solvenz- und zinsfordernd ist, was dem Unternehmen gerade unter den aktuellen Niedrigzinsbedingungen am Kapitalmarkt zugutekommt. Die Einschätzung zur Sicherheitslage wird durch ein aus Sicht von Assekurata angemessenes Risikomanagementsystem unter besonderer Berücksichtigung der Gesamtkonzernsituation vervollständigt. Erfolg Die Teilqualität Erfolg stuft Assekurata bei der BL ebenfalls mit sehr gut ein. Die Bewertung ist von einer überdurchschnittlichen Gesamterfolgssituation getragen. Im Geschäftsjahr 2014 steigt der Rohüberschuss der BL von 19,8 Mio. auf 23,6 Mio.. Gemessen am Umsatz der Gesellschaft erhöht sich dadurch die Rendite des Rohüberschusses von 17,4 % auf 18,1 % und liegt deutlich über dem Branchenniveau (2013: 13,1 %). Nach Einschätzung von Assekurata profitiert die BL dabei in besonderem Maße von der Ertragsstärke und der moderaten Zinsabhängigkeit des Produktsortiments, insbesondere im Geschäftsschwerpunkt der Berufsunfähigkeitsversicherungen. Zudem muss das Unternehmen aufgrund der relativ jungen Bestandshistorie nur in geringem Umfang Zuführungen zur Zinszusatzreserve leisten (2014: 1,0 Mio. ), was die Anforderungen an das Zinsergebnis gegenüber anderen Lebensversicherern deutlich entlastet. Die durchschnittliche Garantieverzinsung liegt bei der BL Ende 2013 bei 2,5 % (2014: 2,4 %), während die anderen Anbieter im Durchschnitt Garantieverpflichtungen von rund 3,0 % bedienen müssen. Das Ertragsprofil aus den Kapitalanlagen der BL ist durch die anhaltende Niedrigzinsphase belastet, was sich in sinkenden laufenden Anlageerträgen ausdrückt. Gleichwohl erzielt das Unternehmen im Vergleich zu anderen Lebensversicherern noch immer hohe Einstandsrenditen in der Neuanlage, was auf die aus Sicht von Assekurata vergleichsweise offensive Kapitalanlageausrichtung zurückzuführen ist. Letztere spiegelt sich auch in der Nettoverzinsung des Kapitalanlagebestandes wider, bei der die BL in den vergangenen drei Jahren mit Werten zwischen 5,7 % und 6,2 % regelmäßig zur Marktspitze gehörte. Demgegenüber liegen die Abschluss- und die Verwaltungskostenquote bei der BL annähernd auf Marktniveau. 3

4 Neben dem Niedrigzinsniveau am Kapitalmarkt sehen sich die Lebensversicherer mit den Konsequenzen aus dem Lebensversicherungsreformgesetz (LVRG) konfrontiert, beispielsweise im Umgang mit der Finanzierung von Abschlusskosten. Für den künftigen Ausblick geht Assekurata daher auch bei der BL von einem leicht rückläufigen Rohüberschuss aus, der jedoch im Wettbewerbsvergleich weiterhin überdurchschnittlich ausfallen dürfte. Gewinnbeteiligung/Performance In der Teilqualität Gewinnbeteiligung/Performance erreicht die BL eine gute Bewertung. Positiv ist hier aus Kundensicht besonders die Tatsache, dass die Gesellschaft nahezu 99 % ihres erwirtschafteten Rohüberschusses den Kunden zugutekommen lässt. Im Vergleich dazu liegt die marktübliche Ausschüttungsquote bei unter 90 %. In Kombination mit dem relativ hohen Rohüberschuss fällt die Umsatzrendite für Kunden bei der BL 2013 mit 17,2 % deutlich höher aus als im Marktdurchschnitt (11,5 %) und steigt 2014 mit 17,9 % sogar weiter an. Bezüglich der vertraglichen Überschussbeteiligung für das Neugeschäft klassischer Lebens- und Rentenversicherungen hat die BL die laufende Verzinsung für das Jahr 2015 bei einem Deklarationssatz von 3,60 % belassen und gehört damit zu den Top 5 des Marktes. Die Potenziale zur Stabilisierung der Gewinnbeteiligung fallen bei der BL im Marktvergleich dagegen recht niedrig aus. Dies betrifft maßgeblich die Höhe der freien Mittel in der Rückstellung für Beitragsrückerstattung (RfB). Zwar liegt das RfB-Zuführungs- Entnahme-Verhältnis in den vergangenen drei Jahren jeweils deutlich über 100 %, gleichwohl ist die freie RfB-Quote mit 18,4 % (2013) beziehungsweise 38,4 % (2014) noch immer sehr gering. Relativierend berücksichtigt Assekurata hierbei, dass die BL die Überschussbeteiligung für den hohen Bestand an Biometriegeschäft, insbesondere im Bereich der Berufsunfähigkeitsversicherungen, nicht über die RfB finanziert, sondern mittels der Direktgutschrift aus dem laufenden Jahresergebnis. Demnach muss dieser Teil der Überschussbeteiligung nicht durch frei verfügbare Reserven stabilisiert werden. Die bereinigte freie RfB-Quote beläuft sich 2014 auf 110,0 %, was einem deutlich höheren, wenngleich weiterhin unterdurchschnittlichen Niveau (Markt 2013: 182,2 %) entspricht. Als weitere Reservequelle kommen die angesichts des geringen Zinsniveaus deutlich gestiegenen stillen Reserven der Kapitalanlagen hinzu. Auch für diese hat Assekurata bei der BL entsprechende Kennzahlenbereinigungen vorgenommen. Bewertungsreserven der Kapitalanlagen sind zwar im Hinblick auf ihre langfristige Nachhaltigkeit und tatsächliche Realisierbarkeit gegenüber Rückstellungen der Passivseite mit einem gewissen qualitativen Vorbehalt zu betrachten, bilden aber im aktuellen Lebensversicherungsumfeld ebenfalls bedeutende Stützungspotenziale, auf die auch die BL bedarfsweise zurückgreifen kann. Kundenorientierung In der Teilqualität Kundenorientierung erreicht die BL ein gutes Ergebnis. Zu diesem Urteil tragen die sehr guten Kundenorientierungsfaktoren der BL positiv bei. Hierbei überzeugt aus Sicht von Assekurata besonders die Produkt- und Programmpolitik des Unternehmens mit klar definierten Produktzielen, zielgruppengerechten Produkten, Transparenz im Beratungs-ablauf sowie einem strukturierten Produktentwicklungsprozess. Das Ziel einer hohen Kundenorientierung bündelt die BL in ihrem Leitbild Versichert nach dem Reinheitsgebot. Dahinter steht die Philosophie, den Kunden bedarfsgerechte Produkte, kompetente Beratung und umfassende Serviceleistungen zu bieten. Dabei legt die Gesellschaft in der Produktgestaltung ein besonderes Augenmerk auf die Anforderungen an Transparenz und Fairness aus Kundenperspektive. Als besonderes Transparenzmerkmal ist herauszustellen, dass die Verkaufsunterlagen mit einem fairen Hinweis versehen sind, der die Kunden auf mögliche Nachteile oder Deckungslücken aufmerksam macht. Weitere positive Faktoren für das Rating sind die geschaffenen Voraussetzungen für die Aus- und Weiterbildung der Vertriebspartner sowie deren fachliche und technische Unterstützung. So bietet die BL im firmeneigenen Schulungszentrum passgenaue Seminare sowohl für Neueinsteiger als auch für erfahrene Vertriebspartner an. Ein wesentliches Unterstützungsinstrument ist das Vertriebsportal Bay4all, das allen Vertriebspartnern der BL eine elektronische Antragserfassung inklusive Risikoprüfung und elektronischer Unterschrift bietet. Das Neugeschäft der BL 4

5 entfällt dabei mehrheitlich auf Makler und Mehrfachvermittler. Daneben trägt der eigene Exklusivvertrieb rund ein Drittel zum Prämienwachstum des Unternehmens bei. Die insgesamt vielversprechenden Servicepotenziale haben sich in der im Auftrag von Assekurata durchgeführten Kundenbefragung noch nicht vollumfänglich bestätigt. Hier erzielt die BL ein weitgehend gutes Ergebnis. Auf Augenhöhe mit anderen von Assekurata gerateten Lebensversicherern ist die BL aber bereits bei der Kündigungsresistenz der Kunden. Hierbei gaben 74,5 % der Befragten an, noch nicht über eine Kündigung ihrer Versicherung nachgedacht zu haben (Durchschnitt der übrigen von Assekurata gerateten Lebensversicherer: 74,6 %). Dies spricht wiederum für eine positive Wahrnehmung der Produktqualität bei den Kunden der BL. Verbesserungspotenzial identifiziert Assekurata beispielsweise noch im Bereich des Beschwerdemanagements, was sich auch im Antwortverhalten der Kunden bestätigt. So äußerten sich im Rückblick auf eine etwaige Beschwerde nur 20,7 % der Befragten vollkommen oder sehr zufrieden mit deren Bearbeitung durch die BL. Der Durchschnitt der übrigen von Assekurata gerateten Lebensversicherer liegt demgegenüber bei 26,5 %. Wachstum/Attraktivität im Markt Das Wachstum beziehungsweise die Attraktivität der BL bewertet Assekurata mit sehr gut. Die Wachstumskennzahlen der BL spiegeln eine hohe Wachstumsdynamik wider. So konnte das Unternehmen allein im Jahr 2013 seinen gesamten Prämienbestand um ein Viertel ausbauen. Auch 2014 liegt das Prämienwachstum mit 11,4 % deutlich höher als im Gesamtmarkt, der eine Zuwachsrate von schätzungsweise rund 3 % aufweist. Auch die Neugeschäftsentwicklung der BL liegt robust auf einem sehr hohen Niveau. Das Wachstum der BL ist dabei maßgeblich von Einmalbeiträgen getragen, wobei auch der Bestand an laufenden Beiträgen sukzessive ausgebaut wird. Perspektivisch strebt das Unternehmen eine Reduzierung des Einmalbeitragsanteils an, wodurch sich das nominelle Wachstum gegenüber den aktuellen Werten etwas abschwächen, aller Voraussicht nach aber marktüberdurchschnittlich bleiben dürfte. Auch auf qualitativer Ebene sieht Assekurata bei der BL für die Zukunft sehr gute Wachstumsfaktoren aus Produkten und Vertrieb, die maßgeblich an das attraktive Produktangebot, die effiziente Betreuungsstruktur im Vertrieb und die hohe Innovationskraft des Unternehmens anknüpfen. Einer noch besseren Bewertung der Teilqualität stehen die vergleichsweise hohe Stornoquote und die Wachstumskonstellation der Lebensversicherer im Gesamtkonzern entgegen. 5

6 Unternehmenskennzahlen Absolute Werte in Stck. / Mio Anzahl Verträge Bestand Versicherungssumme (nur Hauptversicherungen) 3.527, , , , ,8 Gebuchte Bruttoprämien 68,9 85,6 95,5 103,7 129,6 davon: Einmalprämien 16,5 30,6 33,4 32,7 53,1 davon: gebuchte Bruttobeiträge des FLV-Geschäfts 29,9 30,5 32,7 34,2 36,1 Verdiente Bruttoprämien 68,9 85,4 95,5 103,7 129,6 APE Bestand 54,0 58,1 65,4 74,3 81,8 APE Neugeschäft 9,3 14,2 18,6 16,5 14,9 Beitragssumme Neugeschäft 235,0 324,1 473,5 417,1 326,0 Verwaltungsaufwendungen 2,6 2,3 2,5 2,8 3,0 Abschlussaufwendungen 10,1 16,3 24,6 22,7 17,4 Ordentliches Kapitalanlageergebnis 10,7 10,5 11,4 12,7 16,1 Nettokapitalanlageergebnis 10,9 10,6 10,5 18,9 20,1 Zuführung zur Zinszusatzreserve 0,0 0,0 0,1 0,0 0,5 Rohüberschuss nach Steuern 11,8 9,5 10,3 18,0 19,8 Direktgutschrift gesamt 6,5 7,6 9,5 12,4 13,8 Abgeführte Gewinne (+) / Verlustübernahme (-) 0,3 0,3 0,3 0,3 0,3 Jahresüberschuss/-fehlbetrag 0,5 0,0 0,0 0,0 0,0 Aktionärsausschüttung 0,0 0,0 0,0 0,0 0,0 Eigenkapital 8,4 13,4 20,9 30,9 40,9 Genussrechtskapital und nachrangige Verbindlichkeiten 0,0 0,0 0,0 0,0 0,0 Deckungsrückstellung brutto (ohne FLV) 208,9 241,7 274,5 305,2 348,9 Zinszusatzreserve in der Deckungsrückstellung 0,0 0,0 0,1 0,1 0,6 Ansammlungsguthaben 8,3 9,3 10,3 10,9 12,0 Verpflichtungsvolumen (ohne FLV) 217,2 251,0 284,7 316,1 360,8 Endbestand RfB 18,6 15,8 12,1 13,5 15,2 RfB-Zuführung 4,5 1,6 0,6 5,3 5,7 RfB-Entnahme 4,5 4,4 4,3 3,9 4,1 Freie RfB 6,2 4,0 1,3 2,1 3,5 Schlussüberschussanteilsfonds 7,3 7,4 6,7 6,4 7,3 Endbestand Kapitalanlagen zu Buchwerten 232,8 268,8 293,3 319,3 386,0 Stille Reserven/Lasten gesamt 1,9 3,8 6,3 23,6 17,8 Bestandsaufteilung* Hauptversicherungen 91,2 92,2 93,6 94,4 94,9 Zusatzversicherungen 8,8 7,8 6,4 5,6 5,1 *nach Versicherungssumme Bestandsstruktur Hauptversicherungen* in % Einzelversicherungen 96,7 96,2 95,8 95,8 95,4 Kapitalversicherungen 4,6 4,2 3,4 2,9 2,7 Risikoversicherungen 21,5 20,9 17,7 15,9 14,9 Rentenversicherungen** 49,3 52,1 58,2 61,9 63,5 sonstige Lebensversicherungen 21,4 19,0 16,6 15,1 14,4 Kollektivversicherungen 3,3 3,8 4,2 4,2 4,6 *nach Versicherungssumme **einschl. Berufsunfähigkeits- und Pflegerentenversicherungen 6

7 Sicherheitskennzahlen in % Mittelwert Eigenkapitalquote 3,9 5,3 7,3 9,8 11,3 7,5 Markt 1,7 1,7 1,8 1,9 1,9 1,8 Freie RfB-SÜAF-Quote 6,2 4,5 2,8 2,7 3,0 3,9 Markt 7,1 6,8 6,6 6,1 5,8 6,5 Erfolgskennzahlen in % Mittelwert Abschlusskostenquote 4,3 5,0 5,2 5,4 5,3 5,1 Markt 5,1 5,0 5,0 4,9 5,1 5,0 Verwaltungskostenquote 3,8 2,7 2,6 2,7 2,3 2,9 Markt 2,7 2,4 2,4 2,4 2,3 2,4 Laufende Durchschnittsverzinsung 4,7 4,2 4,1 4,1 4,6 4,3 Markt 4,3 4,1 4,2 4,1 4,1 4,2 Nettoverzinsung 4,8 4,2 3,7 6,2 5,7 4,9 Markt 4,2 4,3 4,1 4,6 4,7 4,4 Performance 8,7 4,9 4,6 11,3 3,8 6,7 Markt 6,0 4,8 5,5 11,4 0,7 5,7 Umsatzrendite 23,5 14,4 14,1 20,4 17,4 18,0 Markt 14,4 14,0 12,8 11,6 13,1 13,2 Bestandsrendite 5,4 3,8 3,6 5,7 5,5 4,8 Markt 2,2 2,2 1,9 1,7 2,0 2,0 Gewinnbeteiligungskennzahlen in % Mittelwert Ausschüttungsquote 93,6 97,4 97,6 98,6 98,7 97,2 Markt 90,0 89,7 87,5 87,4 88,2 88,6 Umsatzrendite für Kunden 22,0 14,0 13,8 20,1 17,2 17,4 Markt 13,0 12,5 11,2 10,1 11,5 11,7 Umsatzrendite für Kunden inkl. Zuführung zur ZZR 22,0 14,0 13,9 20,1 17,6 17,5 Markt 13,0 12,5 12,8 14,9 17,0 14,0 RfB-Zuführungs-Entnahme-Verhältnis 99,0 37,3 14,0 137,5 140,5 85,7 Markt 105,9 100,3 84,8 77,7 94,1 92,6 Freie RfB-Quote 52,2 33,1 9,9 12,3 18,4 25,2 Markt 165,9 169,1 178,5 171,2 182,2 173,4 Laufende Verzinsung im Neugeschäft* in % Mittelwert Private Rentenversicherung 4,10 3,80 3,80 3,60 3,60 3,78 Markt 4,08 3,89 3,60 3,40 3,16 3,63 *laut Asssekurata-Überschussstudie 7

8 Durchschnittliche Garantieverzinsung im Bestand* in %** Mittelwert ,0 3,0 2,9 2,7 2,5 2,8 Markt 3,4 3,3 3,2 3,2 3,1 3,2 *laut Asssekurata-Überschussstudie; ohne Berücksichtigung der Zinszusatzreserve Wachstumskennzahlen in % Mittelwert Zuwachsrate gebuchte Bruttoprämien 8,5 24,2 11,6 8,5 25,0 15,6 Markt 7,1 6,8-4,6 0,3 4,0 2,7 Zuwachsrate APE Bestand 6,7 7,5 12,6 13,5 10,1 10,1 Markt -2,3-0,6 0,2 0,9-0,1-0,4 Zuwachsrate Vertragsstückzahl 0,1 5,3 9,9 6,0 1,7 4,6 Markt -1,2-1,1-0,9-0,7-1,4-1,1 Zuwachsrate Versicherungssumme 6,9 14,5 24,6 15,1 6,4 13,5 Markt 1,6 2,2 2,9 3,2 2,1 2,4 Zuwachsrate APE Neugeschäft -23,0 52,7 31,1-11,3-9,8 8,0 Markt -2,2 6,7 0,5-2,0-6,0-0,6 Bruttoneugeschäftsquote Versicherungssumme 15,9 23,6 33,4 23,2 14,5 22,1 Markt 8,2 8,7 9,2 9,2 8,2 8,7 Abgangs-Zugangs-Verhältnis lfd. Jahresprämie 78,4 55,6 36,5 47,1 68,6 57,2 Markt 138,8 105,4 93,2 92,0 105,4 107,0 Stornoquote 9,1 8,4 7,3 7,2 7,0 7,8 Markt 6,2 5,4 5,1 5,1 5,0 5,4 8

9 Glossar Kennzahl Abgangs-Zugangs-Verhältnis Abschlusskostenquote Ausschüttungsquote Bestandsrendite Bruttoneugeschäftsquote Versicherungssumme Durchschnittliche Garantieverzinsung im Bestand Eigenkapitalquote Freie RfB-Quote Freie RfB-SÜAF-Quote Laufende Durchschnittsverzinsung Laufende Verzinsung im Neugeschäft Nettoverzinsung Performance RfB-Zuführungs-Entnahme-Verhältnis Stornoquote Umsatzrendite Umsatzrendite für Kunden Umsatzrendite für Kunden inkl. Zuführung zur ZZR Verwaltungskostenquote Definition Gesamter Abgang der laufenden Jahresprämien in % des gesamten Zugangs der laufenden Jahresprämien Abschlussaufwendungen in % der Beitragssumme des Neugeschäftes Ausgeschütteter Rohüberschuss in % des gesamten Rohüberschusses Gesamter Rohüberschuss in % des Verpflichtungsvolumens Zugang der Versicherungssumme durch eingelöste Versicherungsscheine (Hauptversicherung) in % des Anfangsbestands der Versicherungssumme (Hauptversicherung) Durchschnittliche Garantieverzinsung aller im Bestand befindlichen Rechnungszinsen in % der Deckungsrückstellung (ohne Berücksichtigung der gestellten Zinszusatzreserve) Eigenkapital in % des Verpflichtungsvolumens Freie Mittel aus der RfB in % der einjährigen Gewinnbeteiligungsscheibe Freie Mittel aus der RfB + SÜAF in % des Verpflichtungsvolumens Ordentliches Kapitalanlageergebnis in % des mittleren Kapitalanlagebestands zu Buchwerten Deklarierte laufende Verzinsung für eine private Rentenversicherung Gesamtes Kapitalanlageergebnis in % des mittleren Kapitalanlagebestands zu Buchwerten Gesamtes Kapitalanlageergebnis + Veränderung der gesamten stillen Reserven in % der Summe aus mittlerem Kapitalanlagebestand zu Buchwerten und mittlerem Reservebestand Zuführung zur RfB in % der Entnahme aus der RfB Vorzeitiger Abgang der laufenden Jahresprämien (Rückkäufe, Beitragsfreistellung und sonstige vorzeitige Abgänge) in % des mittleren Bestands an laufenden Jahresprämien Gesamter Rohüberschuss in % der Summe aus gebuchten Bruttoprämien (ohne FLV-Geschäft) und gesamtem Kapitalanlageergebnis Ausgeschütteter Rohüberschuss in % der Summe aus gebuchten Bruttoprämien (ohne FLV-Geschäft) und gesamtem Kapitalanlageergebnis Ausgeschütteter Rohüberschuss + Zuführung zur ZZR in % der Summe aus gebuchten Bruttoprämien (ohne FLV-Geschäft) und gesamtem Kapitalanlageergebnis Verwaltungsaufwendungen in % der gebuchten Bruttoprämien Begriff APE Bestand APE Neugeschäft Ausgeschütteter Rohüberschuss Eigenkapital Einjährige Gewinnbeteiligungsscheibe FLV Gesamter Rohüberschuss Laufende Jahresprämien RfB SÜAF Verpflichtungsvolumen ZZR Erläuterung Annual Premium Equivalent Bestand: Laufende Prämien im Bestand + 10 % der Einmalprämien Annual Premium Equivalent Neugeschäft: Laufende Prämien des Neugeschäfts (Eingelöste Versicherungsscheine + Erhöhung der Versicherungssumme) + 10 % der Einmalprämien Direktgutschrift + Zuführung zur RfB Bilanzielles Eigenkapital (ohne noch nicht eingeforderte ausstehende Einlagen) - noch nicht vollzogene angekündigte Dividendenausschüttungen + Genussrechtskapital + Nachrangige Verbindlichkeiten Direktgutschrift + festgelegte RfB + auf 0 begrenzte Veränderung des SÜAF Fondsgebundene Lebensversicherung Direktgutschrift + Zuführung zur RfB + Jahresüberschuss/-fehlbetrag + abgeführte Gewinne Laufender Beitrag für ein Jahr laut "Bewegung des Bestands an selbst abgeschlossenen Lebensversicherungen" Rückstellung für Beitragsrückerstattung Schlussüberschussanteilsfonds: In der Rückstellung für Beitragsrückerstattung enthaltener Schlussüberschussanteilsfonds Bruttodeckungsrückstellung (ohne FLV-Geschäft) + verzinslich angesammelte Überschüsse (Ansammlungsguthaben) Zinszusatzreserve Das in den Tabellen abgebildete Marktaggregat umfasst alle auf dem deutschen Markt tätigen Lebensversicherungsunternehmen mit einem Prämienvolumen von mindestens 50 Mio.. 9

10 Ratingmethodik und -vergabe Methodik Beim Assekurata-Rating handelt es sich um eine Beurteilung, der sich die Versicherungsunternehmen freiwillig unterziehen. Die Bewertung basiert in hohem Maße auf vertraulichen Unternehmensinformationen und nicht nur auf veröffentlichtem Datenmaterial. Das Gesamtrating ergibt sich durch Zusammenfassung der Einzelergebnisse von fünf Teilqualitäten, die aus Kundensicht zentrale Qualitätsanforderungen an ein Versicherungsunternehmen darstellen. Für Lebensversicherer handelt es sich dabei im Einzelnen um: Unternehmenssicherheit Wie sicher ist die Existenz des Versicherers? Erfolg Wie erfolgreich wirtschaftet der Versicherer mit den Kundengeldern? Gewinnbeteiligung/Performance Wie hoch, stabil, zeitnah und ambitioniert ist die Gewinnbeteiligung der Versicherungsnehmer? Wie kundenfreundlich sind die fondsgebundenen Versicherungsprodukte gestaltet und wie hoch ist die Performance der dahinter liegenden Investmentanlage? Kundenorientierung Welchen Service bietet der Versicherer den Kunden? Wachstum/Attraktivität im Markt Wie attraktiv ist der Versicherer aus Sicht der Verbraucher? Geprüft werden die Teilqualitäten anhand umfangreicher Informationen. Hierzu gehören eine systematische und detaillierte Kennzahlenanalyse auf Basis der internen und externen Rechnungslegung. Ausführliche Interviews mit den Mitgliedern des Vorstands der Gesellschaft und eine empirische Kundenbefragung für die Ermittlung der Kundenzufriedenheit und der Kundenbindung runden das Rating ab. Zu diesem Zweck wird eine Zufallsstichprobe gezogen, aus der 800 Kunden von einem professionellen Marktforschungsinstitut telefonisch befragt werden. Hierbei gliedern sich die Kundengruppen in der Lebensversicherung in 400 Leistungs- und 400 Nichtleistungsbezieher auf. Die Zufriedenheit der Kunden wird in unterschiedlichen Detaillierungsgraden gemessen. Einerseits befragt Assekurata die Kunden nach ihrer allgemeinen Zufriedenheit mit dem Unternehmen, andererseits erfassen die Rating-Analysten die Zufriedenheit in Bezug auf spezielle Bereiche. Sowohl die Kundenzufriedenheit als auch die Kundenbindung fließen in Form von Indices in das Gesamturteil der Kundenbefragung ein. Gesamturteil Die einzeln bewerteten Teilqualitäten werden abschließend mittels des Assekurata-Ratingmodells zu einem Gesamturteil zusammengefasst. Hierbei werden unterschiedliche Gewichtungen zugrunde gelegt (siehe Seite 2). Das Ratingteam fasst die Ergebnisse der Teilqualitäten in einem Ratingbericht zusammen und legt diesen dem Ratingkomitee als Ratingvorschlag vor. Unabhängig von den Gewichtungsfaktoren erfahren die Ergebnisse der Kundenorientierung und Sicherheit eine besondere Bedeutung. Falls eines dieser Kriterien schlechter als noch zufriedenstellend ausfällt, wird das Gesamtrating auf diesen Wert herabgestuft (sogenannter Durchschlagseffekt). Ratingkomitee Das Assekurata-Rating ist ein Expertenurteil. Die Ratingvergabe erfolgt durch das Ratingkomitee. Es setzt sich aus den beteiligten Analysten, dem Geschäftsführer Analyse der Assekurata und externen Experten zusammen. Das Ratingkomitee prüft und diskutiert den Vorschlag. Das endgültige Rating muss mit Einstimmigkeit beschlossen werden. 10

11 Ratingvergabe Das auf Basis des Assekurata-Ratingmodells einstimmig beschlossene Rating führt zu einer Positionierung des Versicherungsunternehmens innerhalb der Assekurata-Ratingskala. Diese unterscheidet elf Qualitätsurteile von A++ (exzellent) bis D (mangelhaft). Assekurata stellt mit einem Rating keine Bewertungsrangfolge auf. Rating A++ Definition exzellent Die einzelnen Qualitätsklassen können einfach, mehrfach oder nicht besetzt sein. Hierbei können die Versicherungsunternehmen innerhalb der Bandbreite der Qualitätsklassen unterschiedlich positioniert sein. Beispielsweise kann ein Versicherer mit sehr gut (A+) bewertet sein und sich an der Grenze zu exzellent (A++) befinden, während ein anderer ebenfalls mit A+ bewerteter Versicherer an der Grenze zu gut (A) liegen kann. Dies gilt auch für die Bewertung der einzelnen Teilqualitäten. A+ sehr gut A gut A- weitgehend gut B+ voll zufriedenstellend B zufriedenstellend B- noch zufriedenstellend C+ schwach C sehr schwach C- extrem schwach D mangelhaft 11

12 Wichtige Hinweise Haftungsausschluss Als Leitender Rating-Analyst fungierte bei diesem Rating der Neuen Bayerischen Beamten Lebensversicherung AG: Lars Heermann Bereichsleiter Analyse Tel.: Fax: Für die Genehmigung des Ratings zeichnet das Assekurata-Ratingkomitee verantwortlich. Dieses setzte sich beim Rating der Neuen Bayerischen Beamten Lebensversicherung AG aus folgenden Personen zusammen: Interne Mitglieder des Rating-Komitees: Leitender Rating-Analyst Lars Heermann Externe Mitglieder des Rating-Komitees: Dr. Frank Grund, ehemaliger Vorstand einer Versicherungsgesellschaft Rolf-Peter Hoenen, ehemaliger Vorstand einer Versicherungsgesellschaft und ehemaliger Präsident des Gesamtverbandes der Deutschen Versicherungswirtschaft (GDV) Dipl.-Kfm. Eberhard Kollenberg, ehemaliger Partner einer Wirtschaftsprüfungsgesellschaft Prof. Dr. Torsten Rohlfs, Wirtschaftsprüfer, Professor für Risiko- und Schadenmanagement am Institut für Versicherungswesen an der Fachhochschule Köln Die im Ratingverfahren verwandten Daten werden mittels Einleseroutinen maschinell auf Inkonsistenzen und Erfassungsfehler geprüft. Die inhaltliche Prüfung der Daten umfasst einen Abgleich und die Plausibilisierung der Informationen aus unterschiedlichen Quellen, bspw. dem Jahresabschluss, der internen Rechnungslegung und den Berichten der Wirtschaftsprüfer. Darüber hinaus wird für alle erhobenen Informationen im Rahmen des Ratingverfahrens eine detaillierte Sichtprüfung durch die am Rating beteiligten Analysten vorgenommen. Während des gesamten Ratings steht die ASSEKURATA Assekuranz Rating-Agentur GmbH in einem intensiven Kontakt mit dem Unternehmen. Von dessen Seite nimmt der operative Ansprechpartner (Rating-Koordinator) die Aufgabe wahr, einen reibungslosen und zeitnahen Informationsaustausch sicherzustellen. Die im Rahmen des Ratings 2015 der Neuen Bayerischen Beamten Lebensversicherung AG bereitgestellten Daten zeigten keine qualitativen Mängel auf. Gemäß der EU-Verordnung 1060/2009 über Ratingagenturen vom sowie der darauf aufbauenden Richtlinie Nebendienstleistungen der ASSEKURATA Assekuranz Rating-Agentur GmbH gewährleistet die Assekurata, dass die Erbringung von Nebendienstleistungen keinen Interessenkonflikt mit ihren Ratingtätigkeiten verursacht und legt in dem Abschlussbericht eines Ratings offen, welche Nebendienstleistungen für das bewertete Unternehmen oder für diesem verbundene Dritte erbracht wurden. Es wurden keine Nebendienstleistungen erbracht. 12

13 Diese Publikation ist weder als Aufforderung, Angebot oder Empfehlung zu einem Vertragsabschluss mit dem untersuchten Unternehmen noch zu einem Erwerb oder zur Veräußerung von Finanzanlagen oder zur Vornahme sonstiger Geldgeschäfte im Zusammenhang mit dem untersuchten Unternehmen zu verstehen. Das Rating spiegelt die Meinung und die Bewertung der ASSEKURATA Assekuranz Rating- Agentur GmbH wider. Sofern Einschätzungen zur zukünftigen Entwicklung abgegeben werden, basieren diese auf unserer heutigen Beurteilung der aktuellen Unternehmens- und Marktsituation. Diese können sich jederzeit verändern. Daher ist die Ratingaussage unverbindlich und begrenzt verlässlich. Das Rating basiert grundsätzlich auf Daten, die der ASSEKURATA Assekuranz Rating-Agentur GmbH von Dritten zur Verfügung gestellt wurden. Obwohl die von Dritten zur Verfügung gestellten Informationen sofern dies möglich ist auf ihre Richtigkeit überprüft werden, übernimmt die ASSEKURATA Assekuranz Rating-Agentur GmbH keine Verantwortung für die Richtigkeit, Verlässlichkeit und die Vollständigkeit dieser Angaben. ASSEKURATA Assekuranz Rating-Agentur GmbH Venloer Straße Köln Geschäftsführer: Wilhelm Alms, Dr. Christoph Sönnichsen, Dr. Reiner Will Tel.: Fax: Internet: 13

Ratingbericht Cosmos Lebensversicherungs-Aktiengesellschaft. Cosmos Lebensversicherungs-Aktiengesellschaft

Ratingbericht Cosmos Lebensversicherungs-Aktiengesellschaft. Cosmos Lebensversicherungs-Aktiengesellschaft Lebensversicherer Beschlussfassung im Juni 2015 1 Rating Halbergstraße 50-60 66121 Saarbrücken Telefon: 0681-9 66 66 66 Fax: 0681-9 66 66 33 E-Mail: info@cosmosdirekt.de Das Gesamtergebnis setzt sich aus

Mehr

Ratingbericht Debeka Allgemeine Versicherung AG. Debeka Allgemeine Versicherung AG

Ratingbericht Debeka Allgemeine Versicherung AG. Debeka Allgemeine Versicherung AG Schaden-/Unfallversicherer Beschlussfassung im Januar 2016 1 Rating Ferdinand-Sauerbruch-Straße 18 56058 Koblenz Telefon: 0261 498 46 64 Telefax: 0261 498 55 55 E-Mail: kundenservice@debeka.de Das Gesamtergebnis

Mehr

Ratingbericht IDEAL Lebensversicherung a.g. IDEAL Lebensversicherung a.g.

Ratingbericht IDEAL Lebensversicherung a.g. IDEAL Lebensversicherung a.g. Lebensversicherer Beschlussfassung im Juni 2015 1 Rating Kochstraße 26 10969 Berlin Telefon: 030/2587-0 Telefax: 030/2587-347 E-Mail: info@ideal-versicherung.de Das Gesamtergebnis setzt sich aus folgenden

Mehr

Ratingbericht IDEAL Versicherung AG. IDEAL Versicherung AG

Ratingbericht IDEAL Versicherung AG. IDEAL Versicherung AG Schaden-/Unfallversicherer Beschlussfassung im Juni 2015 1 Rating Kochstraße 26 10969 Berlin Telefon: 030/ 25 87-259 Telefax: 030/ 25 87-355 E-Mail: info@ideal-versicherung.de Das Gesamtergebnis setzt

Mehr

Ratingbericht ALTE LEIPZIGER Lebensversicherung a. G. ALTE LEIPZIGER Lebensversicherung a. G.

Ratingbericht ALTE LEIPZIGER Lebensversicherung a. G. ALTE LEIPZIGER Lebensversicherung a. G. Lebensversicherer Beschlussfassung im Januar 2015 1 Rating ALTE LEIPZIGER Lebensversicherung auf Gegenseitigkeit Alte Leipziger-Platz 1 61440 Oberursel Telefon: 06171 6600 Telefax: 06171 24434 E-Mail:

Mehr

Ratingbericht TARGO Lebensversicherung AG. TARGO Lebensversicherung AG

Ratingbericht TARGO Lebensversicherung AG. TARGO Lebensversicherung AG Lebensversicherer Beschlussfassung im September 2014 1 Rating Proactiv-Platz 1 40721 Hilden Telefon: 02103 34 71 00 Telefax: 02103 34 71 09 E-Mail: info@targoversicherung.de Die zeichnet sich durch eine

Mehr

Ratingbericht TARGO Lebensversicherung AG. TARGO Lebensversicherung AG

Ratingbericht TARGO Lebensversicherung AG. TARGO Lebensversicherung AG Lebensversicherer Beschlussfassung im September 2015 1 Rating Proactiv-Platz 1 40721 Hilden Telefon: 02103 34 71 00 Telefax: 02103 34 71 09 E-Mail: info@targoversicherung.de Die zeichnet sich durch eine

Mehr

Ratingbericht SIGNAL Krankenversicherung a. G.

Ratingbericht SIGNAL Krankenversicherung a. G. Privater Krankenversicherer Beschlussfassung im August 2014 1 Rating Joseph-Scherer-Str.3 44139 Dortmund Telefon: 0231 135-0 Telefax: 0231 135-4638 E-Mail: info@signal-iduna.de Das Gesamtergebnis setzt

Mehr

Ratingbericht Süddeutsche Krankenversicherung a.g. Süddeutsche Krankenversicherung a.g.

Ratingbericht Süddeutsche Krankenversicherung a.g. Süddeutsche Krankenversicherung a.g. Privater Krankenversicherer Beschlussfassung im November 2015 1 Rating Raiffeisenplatz 5 70736 Fellbach Telefon: 0711 7372-7777 Telefax: 0711 7372-7788 E-Mail: info@sdk.de Das Gesamtergebnis setzt sich

Mehr

Ratingbericht ALTE LEIPZIGER Lebensversicherung a. G. ALTE LEIPZIGER Lebensversicherung a. G.

Ratingbericht ALTE LEIPZIGER Lebensversicherung a. G. ALTE LEIPZIGER Lebensversicherung a. G. Lebensversicherer Beschlussfassung im März 2016 1 Rating... 3 Unternehmensportrait... 4 Überblick... 5 Ausblick... 6 Finanzielle Situation... 7 Geschäftsentwicklung... 8 Zukünftige Aussichten für die Geschäftsentwicklung...

Mehr

Ratingbericht. Süddeutsche Krankenversicherung a.g.

Ratingbericht. Süddeutsche Krankenversicherung a.g. Privater Krankenversicherer Beschlussfassung im November 2014 1 Rating Raiffeisenplatz 5 70736 Fellbach Telefon: 07115778-0 Telefax: 07115778-777 E-Mail: sdk@sdk.de Das Gesamtergebnis setzt sich aus folgenden

Mehr

Erstrating BGV-Versicherung AG

Erstrating BGV-Versicherung AG Erstrating Schaden-/Unfallversicherer Karlsruhe, Mai 2010 1 UNTERNEHMEN Telefon: 0721 660-0 Durlacher Allee 56 Telefax: 0721 660-1688 76131 Karlsruhe E-Mail: ksc@bgv.de RATING Die (im Folgenden als BGV

Mehr

Erstrating Concordia Rechtsschutz-Versicherungs- Aktiengesellschaft

Erstrating Concordia Rechtsschutz-Versicherungs- Aktiengesellschaft Erstrating Concordia Rechtsschutz-Versicherungs- Aktiengesellschaft Rechtsschutzversicherer Hannover, September 2010 1 UNTERNEHMEN Concordia Rechtsschutz Versicherungs-AG Telefon: 0511 5701-0 Karl-Wiechert-Allee

Mehr

Folgerating HUK COBURG Haftpflicht-Unterstützungs-Kasse kraftfahrender Beamter Deutschlands a.g. in Coburg

Folgerating HUK COBURG Haftpflicht-Unterstützungs-Kasse kraftfahrender Beamter Deutschlands a.g. in Coburg Folgerating HUK COBURG Haftpflicht-Unterstützungs-Kasse kraftfahrender Beamter Deutschlands a.g. in Coburg Schaden-/Unfallversicherer Coburg, November 2013 1 UNTERNEHMEN Telefon: 09561 96-0 Bahnhofsplatz

Mehr

Folgerating Concordia Rechtsschutz-Versicherungs- Aktiengesellschaft

Folgerating Concordia Rechtsschutz-Versicherungs- Aktiengesellschaft Folgerating Concordia Rechtsschutz-Versicherungs- Aktiengesellschaft Rechtsschutzversicherer Hannover, September 2011 1 UNTERNEHMEN Concordia Rechtsschutz Versicherungs-AG Telefon: 0511 5701-0 Karl-Wiechert-Allee

Mehr

Folgerating neue leben Lebensversicherung AG

Folgerating neue leben Lebensversicherung AG Folgerating Lebensversicherer Hamburg, März 2013 1 UNTERNEHMEN Telefon: 040 2 38 91-0 Sachsenstraße 8 Telefax: 040 2 38 91-333 20097 Hamburg E-Mail: info@neueleben.de RATING Die (im Folgenden als neue

Mehr

Ratingbericht Debeka Allgemeine Versicherung AG. Debeka Allgemeine Versicherung AG

Ratingbericht Debeka Allgemeine Versicherung AG. Debeka Allgemeine Versicherung AG Schaden-/Unfallversicherer Beschlussfassung im Januar 2015 1 Rating Ferdinand-Sauerbruch-Straße 18 56058 Koblenz Telefon: 0261 498 46 64 Telefax: 0261 498 55 55 E-Mail: kundenservice@debeka.de Das Gesamtergebnis

Mehr

Folgerating HUK-COBURG-Allgemeine Versicherung AG

Folgerating HUK-COBURG-Allgemeine Versicherung AG Folgerating Schaden-/Unfallversicherer Coburg, November 2012 1 UNTERNEHMEN Telefon: 09561 96-0 Bahnhofsplatz Telefax: 09561 96-3636 96444 Coburg E-Mail: info@huk-coburg.de RATING Die (im Folgenden als

Mehr

Folgerating IDEAL Lebensversicherung a.g.

Folgerating IDEAL Lebensversicherung a.g. Folgerating Lebensversicherer Berlin, August 2010 1 UNTERNEHMEN Telefon: 030/ 25 87-259 Kochstraße 26 Telefax: 030/ 25 87-355 10969 Berlin E-Mail: info@ideal-versicherung.de RATING Die (im Folgenden als

Mehr

Ratingbericht HUK-COBURG-Allgemeine Versicherung AG. HUK COBURG-Allgemeine Versicherung AG

Ratingbericht HUK-COBURG-Allgemeine Versicherung AG. HUK COBURG-Allgemeine Versicherung AG HUK COBURG-Allgemeine Versicherung AG Schaden-/Unfallversicherer Beschlussfassung im Oktober 2014 1 Rating Bahnhofsplatz 96444 Coburg Telefon: 09561 96-0 Telefax: 09561 96-3636 E-Mail: info@huk-coburg.de

Mehr

Ratingbericht HALLESCHE Krankenversicherung a.g. HALLESCHE Krankenversicherung a.g.

Ratingbericht HALLESCHE Krankenversicherung a.g. HALLESCHE Krankenversicherung a.g. Privater Krankenversicherer Beschlussfassung im Januar 2015 1 Rating Reinsburgstraße 10 70178 Stuttgart Telefon: 0711 6603-0 Telefax: 0711 6603-333 E-Mail: service@hallesche.de Das Gesamtergebnis setzt

Mehr

Erstrating Badischer Gemeinde-Versicherungs-Verband

Erstrating Badischer Gemeinde-Versicherungs-Verband Erstrating Schaden-/Unfallversicherer Karlsruhe, April 2010 1 UNTERNEHMEN Telefon: 0721 660-0 Durlacher Allee 56 Telefax: 0721 660-1688 76131 Karlsruhe E-Mail: ksc@bgv.de RATING Der Badische Gemeinde-Versicherungs-

Mehr

Ratingbericht LVM Landwirtschaftlicher Versicherungsverein Münster a.g. LVM Landwirtschaftlicher Versicherungsverein Münster a.g.

Ratingbericht LVM Landwirtschaftlicher Versicherungsverein Münster a.g. LVM Landwirtschaftlicher Versicherungsverein Münster a.g. Schaden-/Unfallversicherer Beschlussfassung im September 2015 1 Rating Kolde-Ring 21 48126 Münster Telefon: 0251 702-0 Telefax: 0251 702-1099 E-Mail: info@lvm.de Das Gesamtergebnis setzt sich aus folgenden

Mehr

Folgerating HUK-COBURG-Allgemeine Versicherung AG

Folgerating HUK-COBURG-Allgemeine Versicherung AG Schaden-/Unfallversicherer Coburg, November 2007 2 GESELLSCHAFT Bahnhofsplatz 96444 Coburg Telefon: 09561 96-0 Telefax: 09561 96-3636 E-Mail: info@huk-coburg.de Internet: http://www.huk.de RATING Die (im

Mehr

Folgerating HUK COBURG Haftpflicht-Unterstützungs-Kasse kraftfahrender Beamter Deutschlands a. G. in Coburg

Folgerating HUK COBURG Haftpflicht-Unterstützungs-Kasse kraftfahrender Beamter Deutschlands a. G. in Coburg Folgerating HUK COBURG Haftpflicht-Unterstützungs-Kasse kraftfahrender Beamter Deutschlands a. G. in Coburg Schaden-/Unfallversicherer Coburg, November 2010 1 UNTERNEHMEN Telefon: 09561 96-0 Bahnhofsplatz

Mehr

Folgerating Süddeutsche Krankenversicherung a.g.

Folgerating Süddeutsche Krankenversicherung a.g. Privater Krankenversicherer Fellbach, Januar 2008 2 GESELLSCHAFT Raiffeisenplatz 5 70736 Fellbach Telefon: 0711 5778-0 Telefax: 0711 5778-777 E-Mail: sdk@sdk.de Internet: http://www.sdk.de RATING Die (im

Mehr

Erstrating Concordia Versicherungs-Gesellschaft auf Gegenseitigkeit

Erstrating Concordia Versicherungs-Gesellschaft auf Gegenseitigkeit Erstrating s-gesellschaft auf Gegenseitigkeit Schaden-/Unfallversicherer Hannover, September 2010 1 UNTERNEHMEN s-gesellschaft a.g. Telefon: 0511 5701-0 Karl-Wiechert-Allee 55 Telefax: 0511 5701-1400 30625

Mehr

Folgerating 2012 Hengstenberg & Partner GmbH

Folgerating 2012 Hengstenberg & Partner GmbH Rating für Makler und Mehrfachvertreter Köln, Januar 2013 2 UNTERNEHMEN Telefon: 089 54838-0- Sendlinger-Tor-Platz 11 Telefax: 089 54838-199 D - 80336 München E-Mail: info@hbup.de KURZPORTRAIT Die ist

Mehr

Ratingbericht Allianz Private Krankenversicherungs-AG. Allianz Private Krankenversicherungs-AG

Ratingbericht Allianz Private Krankenversicherungs-AG. Allianz Private Krankenversicherungs-AG Privater Krankenversicherer Beschlussfassung im Januar 2015 1 Rating Königinstraße 28 80802 München Telefon: 089 3800-0 Telefax: 0800 4400-102 E-Mail: info@allianz.de Das Gesamtergebnis setzt sich aus

Mehr

Folgerating IDEAL Versicherung AG

Folgerating IDEAL Versicherung AG Folgerating Schaden-/Unfallversicherer Berlin, Juli 2014 1 UNTERNEHMEN Telefon: 030/ 25 87-259 Kochstraße 26 Telefax: 030/ 25 87-355 10969 Berlin E-Mail: info@ideal-versicherung.de RATING Die (im Folgenden

Mehr

A für INTER Allgemeine im Bonitäts- Erstrating

A für INTER Allgemeine im Bonitäts- Erstrating Presse-Information INTER Krankenversicherung ag und INTER Allgemeine Versicherung AG INTER Kranken wird von Assekurata auf A hochgestuft A für INTER Allgemeine im Bonitäts- Erstrating MANNHEIM. Die positive

Mehr

Folgerating IDEAL Lebensversicherung a.g.

Folgerating IDEAL Lebensversicherung a.g. Lebensversicherer Berlin, Juni 2014 1 UNTERNEHMEN Telefon: 030/ 25 87-259 Kochstraße 26 Telefax: 030/ 25 87-355 10969 Berlin E-Mail: info@ideal-versicherung.de RATING Die (im Folgenden als IDEAL Leben

Mehr

Inhaltsverzeichnis. Kapitel 6: Externe Bilanzanalyse. 2007 KPMG Herbert Loy, Peter Ott Externe Bilanzanalyse

Inhaltsverzeichnis. Kapitel 6: Externe Bilanzanalyse. 2007 KPMG Herbert Loy, Peter Ott Externe Bilanzanalyse Inhaltsverzeichnis Kapitel 6: Externe Bilanzanalyse 6. Bilanzkennzahlen 6.1 Grundlagen 6.1.1 Adressaten 6.1.2 Interessen der einzelnen Gruppen 6.1.3 Grenzen und Schwierigkeiten der externen Bilanzanalyse

Mehr

Folgerating IDEAL Lebensversicherung a.g.

Folgerating IDEAL Lebensversicherung a.g. Lebensversicherer Berlin, August 2013 1 UNTERNEHMEN Telefon: 030/ 25 87-259 Kochstraße 26 Telefax: 030/ 25 87-355 10969 Berlin E-Mail: info@ideal-versicherung.de RATING Die (im Folgenden als IDEAL Leben

Mehr

Ratingbericht INTER Lebensversicherung AG. INTER Lebensversicherung AG

Ratingbericht INTER Lebensversicherung AG. INTER Lebensversicherung AG Lebensversicherer Beschlussfassung im August 2015 1 Rating... 3 Unternehmensportrait... 4 Überblick... 5 Ausblick... 6 Finanzielle Situation... 7 Geschäftsentwicklung... 8 Zukünftige Aussichten für die

Mehr

Folgerating HUK-COBURG-Krankenversicherung AG

Folgerating HUK-COBURG-Krankenversicherung AG Privater Krankenversicherer Coburg, Dezember 2013 1 UNTERNEHMEN Telefon: 09561 96-0 Bahnhofsplatz Telefax: 09561 96-3636 96444 Coburg E-Mail: info@huk-coburg.de RATING Die HUK-COBURG Krankenversicherung

Mehr

Folgerating Alte Oldenburger Krankenversicherung V.V.a.G.

Folgerating Alte Oldenburger Krankenversicherung V.V.a.G. Krankenversicherer Vechta, Januar 2007 2 GESELLSCHAFT Moorgärten 12-14 49377 Vechta Telefon: 04441 905-0 Telefax: 04441 905-470 E-Mail: info@alte-oldenburger.de Internet: http://alte-oldenburger.de RATING

Mehr

Ratingbericht VGH Landschaftliche Brandkasse Hannover. VGH Landschaftliche Brandkasse Hannover

Ratingbericht VGH Landschaftliche Brandkasse Hannover. VGH Landschaftliche Brandkasse Hannover Schaden-/Unfallversicherer Beschlussfassung im Juni 2015 1 RATING... 3 UNTERNEHMENSPORTRAIT... 4 ÜBERBLICK... 5 AUSBLICK... 6 FINANZIELLE SITUATION... 7 GESCHÄFTSENTWICKLUNG... 9 ZUKÜNFTIGE AUSSICHTEN

Mehr

Folgerating IDEAL Versicherung AG

Folgerating IDEAL Versicherung AG Folgerating Schaden-/Unfallversicherer Berlin, August 2013 1 UNTERNEHMEN Telefon: 030/ 25 87-259 Kochstraße 26 Telefax: 030/ 25 87-355 10969 Berlin E-Mail: info@ideal-versicherung.de RATING Die (im Folgenden

Mehr

Ratingbericht VGH Provinzial Lebensversicherung Hannover. VGH Provinzial Lebensversicherung Hannover

Ratingbericht VGH Provinzial Lebensversicherung Hannover. VGH Provinzial Lebensversicherung Hannover Lebensversicherer Beschlussfassung im Juni 2015 1 RATING... 3 UNTERNEHMENSPORTRAIT... 4 ÜBERBLICK... 5 AUSBLICK... 6 FINANZIELLE SITUATION... 7 GESCHÄFTSENTWICKLUNG... 9 ZUKÜNFTIGE AUSSICHTEN FÜR DIE GESCHÄFTSENTWICKLUNG...

Mehr

Folgerating IDEAL Versicherung AG

Folgerating IDEAL Versicherung AG Schaden-/Unfallversicherer Berlin, Juli 2008 2 GESELLSCHAFT Kochstraße 66 10969 Berlin Telefon: 01802 43 32 55 Telefax: 030 25 87 83 56 E-Mail: info@ideal-versicherung.de Internet: www.ideal-versicherung.de

Mehr

Folgerating 2012 Basler Lebensversicherungs-AG

Folgerating 2012 Basler Lebensversicherungs-AG Lebensversicherer Hamburg, Dezember 2012 1 UNTERNEHMEN Telefon: 040 3599-7711 Ludwig-Erhard-Straße 22 Telefax: 040 3599-3636 20459 Hamburg E-Mail: kunde@basler.de RATING Das Gesamtergebnis setzt sich aus

Mehr

Folgerating Swiss Life AG, Niederlassung für Deutschland

Folgerating Swiss Life AG, Niederlassung für Deutschland Lebensversicherer München, Juli 2014 1 UNTERNEHMEN Swiss Life AG Telefon: 089-38109-1128 Niederlassung für Deutschland Telefax: 089-38109-4180 Berliner Straße 85 E-Mail: info@swisslife.de 80805 München

Mehr

Ratingbericht Neue Bayerische Beamten Lebensversicherung AG. Neue Bayerische Beamten Lebensversicherung AG

Ratingbericht Neue Bayerische Beamten Lebensversicherung AG. Neue Bayerische Beamten Lebensversicherung AG Lebensversicherer Beschlussfassung im Juni 2016 1 ( die Bayerische ) Thomas-Dehler-Str. 25 81737 München Telefon: 089/6787-0 Telefax: 089/6787-9150 E-Mail: info@diebayerische.de Rating Das Gesamtergebnis

Mehr

Folgerating ALTE LEIPZIGER Lebensversicherung a. G.

Folgerating ALTE LEIPZIGER Lebensversicherung a. G. Lebensversicherer Oberursel, Januar 2014 1 UNTERNEHMEN ALTE LEIPZIGER Lebensversicherung auf Gegenseitigkeit Telefon: 06171 / 6600 Alte Leipziger-Platz 1 Telefax: 06171 / 66-3611 61440 Oberursel E-Mail:

Mehr

Folgerating Familienfürsorge Lebensversicherung AG im Raum der Kirchen

Folgerating Familienfürsorge Lebensversicherung AG im Raum der Kirchen Folgerating Familienfürsorge Lebensversicherung AG im Raum der Kirchen Lebensversicherer Detmold, November 2012 1 UNTERNEHMEN Familienfürsorge Lebensversicherung AG im Raum der Kirchen Telefon: 0180 2

Mehr

Folgerating Barmenia Allgemeine Versicherungs-AG

Folgerating Barmenia Allgemeine Versicherungs-AG Schaden-/Unfallversicherer Wuppertal, Dezember 2009 2 GESELLSCHAFT Kronprinzenallee 12-18 42094 Wuppertal Telefon: 0202 438-00 Telefax: 0202 438-2846 E-Mail: info@barmenia.de Internet: http://www.barmenia.de

Mehr

Folgerating DEVK Sach- und HUK-Versicherungsverein a.g.

Folgerating DEVK Sach- und HUK-Versicherungsverein a.g. Schaden-/Unfallversicherung Köln, Januar 2008 2 GESELLSCHAFT DEVK Deutsche Eisenbahn Versicherung Sach- und HUK-Versicherungsverein a.g. Betriebliche Sozialeinrichtung der Deutschen Bahn Riehler Str. 190

Mehr

Folgerating Hannoversche Lebensversicherung AG

Folgerating Hannoversche Lebensversicherung AG Folgerating Lebensversicherer Hannover, Juni 2014 1 UNTERNEHMEN Telefon: 0511 9565-0 VHV-Platz 1 Telefax: 0511 9565-666 30177 Hannover E-Mail: service@hannoversche-leben.de RATING Die (im Folgenden als

Mehr

Folgerating Provinzial Rheinland Lebensversicherung AG

Folgerating Provinzial Rheinland Lebensversicherung AG Lebensversicherer Düsseldorf, Dezember 2007 2 GESELLSCHAFT Provinzialplatz 1 40591 Düsseldorf Telefon: 0211 / 978-0 Telefax: 0211 / 978 17 00 E-Mail: service@provinzial.com Internet: http://www.provinzial.com

Mehr

Folgerating. Cosmos Lebensversicherungs-AG

Folgerating. Cosmos Lebensversicherungs-AG Lebensversicherer Saarbrücken, März 2010 1 GESELLSCHAFT Telefon: 0681 966 66 66 Halbergstraße 50-60 Telefax: 0681 966 66 33 66121 Saarbrücken E-Mail: info@cosmosdirekt.de RATING Die (im Folgenden als CosmosDirekt

Mehr

Folgerating Concordia Krankenversicherung AG

Folgerating Concordia Krankenversicherung AG Privater Krankenversicherer Hannover, September 2012 1 UNTERNEHMEN Concordia Krankenversicherungs-AG Telefon: 0511 5701-0 Karl-Wiechert-Allee 55 Telefax: 0511 5701-1400 30625 Hannover E-Mail: Versicherungen@Concordia.de

Mehr

Folgerating Debeka Lebensversicherungsverein a. G.

Folgerating Debeka Lebensversicherungsverein a. G. Lebensversicherer Koblenz, Februar 2014 1 UNTERNEHMEN Telefon: 0261 498 46 64 Ferdinand-Sauerbruch-Straße 18 Telefax: 0261 498 55 55 56058 Koblenz E-Mail: kundenservice@debeka.de RATING Der (im Folgenden

Mehr

Folgerating neue leben Lebensversicherung AG

Folgerating neue leben Lebensversicherung AG Folgerating Lebensversicherer Hamburg, Oktober 2013 1 UNTERNEHMEN Telefon: 040 2 38 91-0 Sachsenstraße 8 Telefax: 040 2 38 91-333 20097 Hamburg E-Mail: info@neueleben.de RATING Die (im Folgenden als neue

Mehr

Sie haben sich bei Ihrer Versicherung für die Condor Lebensversicherung entschieden.

Sie haben sich bei Ihrer Versicherung für die Condor Lebensversicherung entschieden. 3. Analyse Ihrer Versicherungsgesellschaft 3.1 Allgemeine Informationen Sie haben sich bei Ihrer Versicherung für die Condor Lebensversicherung entschieden. Die CONDOR Lebensversicherung AG existiert seit

Mehr

Folgerating Süddeutsche Lebensversicherung a.g.

Folgerating Süddeutsche Lebensversicherung a.g. Lebensversicherer Fellbach, Dezember 2011 1 UNTERNEHMEN Telefon: 0711 57 78-898 Raiffeisenplatz 5 Telefax: 0711 57 78-888 70736 Fellbach E-Mail: leben@sdk.de Internet: www.sdk.de RATING Die (im Folgenden

Mehr

Erstrating FAMILIENFÜRSORGE Lebensversicherung AG im Raum der Kirchen

Erstrating FAMILIENFÜRSORGE Lebensversicherung AG im Raum der Kirchen Erstrating FAMILIENFÜRSORGE Lebensversicherung AG im Raum der Kirchen Lebensversicherer Detmold, Oktober 2010 1 UNTERNEHMEN FAMILIENFÜRSORGE Lebensversicherung AG im Raum der Kirchen Telefon: 0180 2 153456

Mehr

Ratingbericht. VGH Provinzial Lebensversicherung Hannover

Ratingbericht. VGH Provinzial Lebensversicherung Hannover Ratingbericht VGH Provinzial Lebensversicherung Hannover Lebensversicherer Hannover, Juli 2014 1 RATING... 2 UNTERNEHMENSPORTRAIT... 3 ÜBERBLICK... 5 AUSBLICK... 6 FINANZIELLE SITUATION... 7 GESCHÄFTSENTWICKLUNG...

Mehr

Folgerating SIGNAL Krankenversicherung a.g.

Folgerating SIGNAL Krankenversicherung a.g. Privater Krankenversicherer Dortmund, September 2013 1 UNTERNEHMEN Telefon: 0231 135-0 Joseph-Scherer-Straße 3 Telefax: 0231 135-4638 44139 Dortmund E-Mail: info@signal-iduna.de RATING Die (im Folgenden

Mehr

Folgerating HUK-COBURG-Allgemeine Versicherung AG

Folgerating HUK-COBURG-Allgemeine Versicherung AG Folgerating Schaden-/Unfallversicherer Coburg, November 2013 1 UNTERNEHMEN Telefon: 09561 96-0 Bahnhofsplatz Telefax: 09561 96-3636 96444 Coburg E-Mail: info@huk-coburg.de RATING Die (im Folgenden als

Mehr

Erstrating Neue Bayerische Beamten Lebensversicherung AG

Erstrating Neue Bayerische Beamten Lebensversicherung AG Lebensversicherer München, Mai 2008 2 GESELLSCHAFT Thomas-Dehler-Straße 25 81737 München Telefon: 089 6787-0 Telefax: 089 6787-9150 E-Mail: info@bbv.de Internet: http://www.bbv.de RATING Verlautbarungen

Mehr

Folgerating LVM Landwirtschaftlicher Versicherungsverein Münster a. G.

Folgerating LVM Landwirtschaftlicher Versicherungsverein Münster a. G. Folgerating Schaden-/Unfallversicherer Münster, Oktober 2013 1 UNTERNEHMEN Telefon: (0251) 702-0 Kolde-Ring 21 Telefax: (0251) 702-1099 48126 Münster E-Mail: info@lvm.de RATING Der a. G. (im Folgenden

Mehr

Ratingbericht Hannoversche Lebensversicherung AG. Hannoversche Lebensversicherung AG

Ratingbericht Hannoversche Lebensversicherung AG. Hannoversche Lebensversicherung AG Lebensversicherer Beschlussfassung im Mai 2016 1 Rating VHV-Platz 1 30177 Hannover Telefon: 0511 9565-0 Telefax: 0511 9565-666 E-Mail: kontakt@hannoversche-leben.de Das Gesamtergebnis setzt sich aus folgenden

Mehr

Ratingbericht Swiss Life AG, Niederlassung für Deutschland. Swiss Life AG, Niederlassung für Deutschland

Ratingbericht Swiss Life AG, Niederlassung für Deutschland. Swiss Life AG, Niederlassung für Deutschland Lebensversicherer Beschlussfassung im Juni 2016 1 Rating Zeppelinstraße 1 85748 Garching b. München Telefon: 089-38 109-0 Telefax: 089 38 109 41 80 E-Mail: info@swisslife.de Das Gesamtergebnis setzt sich

Mehr

Viele meinen, Sicherheit und Rendite seien unvereinbar. Wir meinen: Beides gehört untrennbar zusammen.

Viele meinen, Sicherheit und Rendite seien unvereinbar. Wir meinen: Beides gehört untrennbar zusammen. Sicherheit und Rendite: unsere Definition von Leistungsstärke Ihre Fragen. Unsere Antworten. Viele meinen, Sicherheit und Rendite seien unvereinbar. Wir meinen: Beides gehört untrennbar zusammen. Bewegen

Mehr

Folgerating PB Lebensversicherung AG

Folgerating PB Lebensversicherung AG Lebensversicherer Hilden, Oktober 2013 1 UNTERNEHMEN Telefon: 02103 34 68 20 Proactiv-Platz 1 Telefax: 02103 34 51 09 40721 Hilden E-Mail: info@pb-versicherung.de RATING Die (im Folgenden als PB Leben

Mehr

Folgerating Cosmos Lebensversicherungs-AG

Folgerating Cosmos Lebensversicherungs-AG Lebensversicherer Saarbrücken, Juni 2014 1 UNTERNEHMEN Telefon: 0681 966 66 66 Halbergstraße 50-60 Telefax: 0681 966 66 33 66121 Saarbrücken E-Mail: info@cosmosdirekt.de RATING Die (im Folgenden als CosmosDirekt

Mehr

Erstrating oeco capital Lebensversicherung AG

Erstrating oeco capital Lebensversicherung AG Erstrating Lebensversicherer Hannover, September 2010 1 UNTERNEHMEN Telefon: 0511 5701-2288 Karl-Wiechert-Allee 55 Telefax: 0511 5701-2192 30625 Hannover E-Mail: info@oeco-capital.de RATING Die (im Folgenden

Mehr

Erstrating Concordia Lebensversicherungs-Aktiengesellschaft

Erstrating Concordia Lebensversicherungs-Aktiengesellschaft Erstrating Lebensversicherer Hannover, September 2010 1 UNTERNEHMEN Telefon: 0511 5701-0 Karl-Wiechert-Allee 55 Telefax: 0511 5701-1400 30625 Hannover E-Mail: versicherungen@concordia.de RATING Die Concordia

Mehr

Kennzahlenkatalog 2014 der 20 größten Lebensversicherungsunternehmen in Deutschland

Kennzahlenkatalog 2014 der 20 größten Lebensversicherungsunternehmen in Deutschland Wettbewerb August 2015 Kennzahlenkatalog 2014 der 20 größten Lebensversicherungsunternehmen in Deutschland Inhaltsverzeichnis Gebuchte Bruttobeiträge in Mio. ---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Mehr

Folgerating Hannoversche Lebensversicherung AG

Folgerating Hannoversche Lebensversicherung AG Folgerating Lebensversicherer Hannover, Juni 2013 1 UNTERNEHMEN Telefon: 0511 9565-0 VHV-Platz 1 Telefax: 0511 9565-666 30177 Hannover E-Mail: service@hannoversche-leben.de RATING Die (im Folgenden als

Mehr

Folgerating TARGO Lebensversicherung AG

Folgerating TARGO Lebensversicherung AG Lebensversicherer Hilden, Oktober 2013 1 UNTERNEHMEN Telefon: 02103 34-7100 Proactiv-Platz 1 Telefax: 02103 34-7109 40721 Hilden E-Mail: info@targoversicherung.de RATING Die (im Folgenden als TAL abgekürzt)

Mehr

Folgerating IDUNA Vereinigte Lebensversicherung ag für Handwerk, Handel und Gewerbe

Folgerating IDUNA Vereinigte Lebensversicherung ag für Handwerk, Handel und Gewerbe Folgerating Lebensversicherer Hamburg, September 2013 1 UNTERNEHMEN Telefon: 040 4124-0 Neue Rabenstraße 15-19 Telefax: 040 4124-2958 20354 Hamburg E-Mail: info@signal-iduna.de RATING Die (im Folgenden

Mehr

Erstrating HEK - Hanseatische Krankenkasse

Erstrating HEK - Hanseatische Krankenkasse Gesetzlicher Krankenversicherer Hamburg, April 2008 2 KRANKENKASSE Wandsbeker Zollstraße 86-90 22041 Hamburg Telefon: 01801-213 213 E-Mail: kontakt@hek.de Internet: http://www.hek.de RATING Die Hanseatische

Mehr

Folgerating LVM Rechtsschutzversicherungs-AG

Folgerating LVM Rechtsschutzversicherungs-AG Folgerating Rechtsschutzversicherer Münster, Oktober 2010 1 UNTERNEHMEN Telefon: (0251) 702-0 Kolde-Ring 21 Telefax: (0251) 702-1099 48126 Münster E-Mail: info@lvm.de RATING Die (im Folgenden als LVM-Rechtsschutz

Mehr

Folgerating Itzehoer Versicherung/Brandgilde von 1691 Versicherungsverein a.g.

Folgerating Itzehoer Versicherung/Brandgilde von 1691 Versicherungsverein a.g. Schaden-/Unfallversicherer Itzehoe, Januar 2008 2 GESELLSCHAFT Itzehoer VVaG/Brandgilde von 1691 VVaG Itzehoer Platz 25521 Itzehoe Telefon: 04821 773-0 Telefax: 04821 73211 E-Mail: info@itzehoer.de Internet:

Mehr

Folgerating Landesschadenhilfe Versicherung VaG

Folgerating Landesschadenhilfe Versicherung VaG Schaden-/Unfallversicherer Bad Fallingbostel, Februar 2010 1 GESELLSCHAFT Telefon: 05162 404-0 Vogteistraße 3 Telefax: 05162 404-26 29683 Bad Fallingbostel E-Mail: info@lsh-versicherung.de RATING Die (im

Mehr

Ratingbericht Canada Life Assurance Europe Limited. Canada Life Assurance Europe Limited

Ratingbericht Canada Life Assurance Europe Limited. Canada Life Assurance Europe Limited Lebensversicherer Beschlussfassung im Mai 2015 1 Rating... 3 Unternehmensportrait... 4 Überblick... 5 Ausblick... 6 Finanzielle Situation... 7 Geschäftsentwicklung... 8 Zukünftige Aussichten für die Geschäftsentwicklung...

Mehr

Ratingbericht IDEAL Lebensversicherung a.g. IDEAL Lebensversicherung a.g.

Ratingbericht IDEAL Lebensversicherung a.g. IDEAL Lebensversicherung a.g. Lebensversicherer Beschlussfassung im Juni 2016 1 Rating Kochstraße 26 10969 Berlin Telefon: 030/2587-0 Telefax: 030/2587-347 E-Mail: info@ideal-versicherung.de Das Gesamtergebnis setzt sich aus folgenden

Mehr

Softfair LV-Unternehmensrating. (Ratingjahrgang 2014) Transparenz sichtbar machen.

Softfair LV-Unternehmensrating. (Ratingjahrgang 2014) Transparenz sichtbar machen. Softfair LV-Unternehmensrating (Ratingjahrgang 2014) Transparenz sichtbar machen. 1 Die Wer sind wir? Als 100%-Tochter der inhabergeführten Softfair GmbH können wir uns bei der Softfair Analyse GmbH voll

Mehr

Folgerating HEK - Hanseatische Krankenkasse

Folgerating HEK - Hanseatische Krankenkasse Gesetzlicher Krankenversicherer Hamburg, Juni 2009 2 KRANKENKASSE Wandsbeker Zollstraße 86-90 22041 Hamburg Telefon: 01801-213 213 oder 040-656 96 1000 E-Mail: kontakt@hek.de Internet: http://www.hek.de

Mehr

Zahlen, Daten und Fakten

Zahlen, Daten und Fakten Bilanzflyer_09.2015.qxp_Layout 1 17.09.15 16:02 Seite 1 Zahlen, Daten und Fakten Starke Bilanz, hohe Finanzkraft und sichere Geldanlagen Versicherungsgruppe die Bayerische Gesellschaften Bayerische Beamten

Mehr

Ratingbericht DFV Deutsche Familienversicherung AG. DFV Deutsche Familienversicherung AG

Ratingbericht DFV Deutsche Familienversicherung AG. DFV Deutsche Familienversicherung AG Privater Krankenversicherer Beschlussfassung im Juni 2015 1 Rating Reuterweg 47 60323 Frankfurt am Main Telefon: 069 95 86 969 Telefax: 069 95 86 958 E-Mail: service@dfv.ag Das Gesamtergebnis setzt sich

Mehr

Wichtige Ertrags- und Sicherheitskennzahlen 2012 der ALTE LEIPZIGER Leben im Vergleich zu den 20 größten Lebensversicherungen in Deutschland

Wichtige Ertrags- und Sicherheitskennzahlen 2012 der ALTE LEIPZIGER Leben im Vergleich zu den 20 größten Lebensversicherungen in Deutschland Wettbewerb August 2013 Wichtige Ertrags- und Sicherheitskennzahlen 2012 der Leben im Vergleich zu den 20 größten Lebensversicherungen in Deutschland Wichtige Ertrags- und Sicherheitskennzahlen auf einen

Mehr

Ordentliche Hauptversammlung Württembergische Lebensversicherung AG 13. Mai 2015 Norbert Heinen Vorsitzender des Vorstands

Ordentliche Hauptversammlung Württembergische Lebensversicherung AG 13. Mai 2015 Norbert Heinen Vorsitzender des Vorstands Herzlich willkommen Ordentliche Hauptversammlung 13. Mai 2015 Norbert Heinen Vorsitzender des Vorstands Ergebnisentwicklung Konzernüberschuss (IFRS) Konzernüberschuss nach Steuern 39,4 +2,5 41,9 Ziele

Mehr

Ratingbericht IDEAL Versicherung AG. IDEAL Versicherung AG

Ratingbericht IDEAL Versicherung AG. IDEAL Versicherung AG Schaden-/Unfallversicherer Beschlussfassung im Juni 2016 1 Rating Kochstraße 26 10969 Berlin Telefon: 030/ 25 87-259 Telefax: 030/ 25 87-355 E-Mail: info@ideal-versicherung.de Das Gesamtergebnis setzt

Mehr

PRESSEINFORMATIONEN. Bilanz 2015: VGH Versicherungen bleiben auf Wachstumskurs. 25 April 2016

PRESSEINFORMATIONEN. Bilanz 2015: VGH Versicherungen bleiben auf Wachstumskurs. 25 April 2016 PRESSEINFORMATIONEN 25 April 2016 Bilanz 2015: VGH Versicherungen bleiben auf Wachstumskurs In einem anspruchsvollen Marktumfeld haben sich die VGH Versicherungen positiv entwickelt. Landschaftliche Brandkasse:

Mehr

Folgerating Concordia Krankenversicherungs-AG

Folgerating Concordia Krankenversicherungs-AG Privater Krankenversicherer Hannover, September 2013 1 UNTERNEHMEN Telefon: 0511 5701-0 Karl-Wiechert-Allee 55 Telefax: 0511 5701-1400 30625 Hannover E-Mail: Versicherungen@Concordia.de RATING Die (im

Mehr

Folgerating 2013 Basler Lebensversicherungs-AG

Folgerating 2013 Basler Lebensversicherungs-AG Lebensversicherer Hamburg, Januar 2014 1 UNTERNEHMEN Telefon: 040 3599-7711 Ludwig-Erhard-Straße 22 Telefax: 040 3599-3636 20459 Hamburg E-Mail: kunde@basler.de RATING Die (im Folgenden als BL AG abgekürzt)

Mehr

Ratingbericht. INTER Krankenversicherung ag

Ratingbericht. INTER Krankenversicherung ag Ratingbericht Privater Krankenversicherer Beschlussfassung im August 2014 1 RATING... 2 UNTERNEHMENSPORTRAIT... 3 ÜBERBLICK... 6 AUSBLICK... 6 FINANZIELLE SITUATION... 8 GESCHÄFTSENTWICKLUNG... 10 ZUKÜNFTIGE

Mehr

VGH Versicherungen weiterhin auf Wachstumskurs

VGH Versicherungen weiterhin auf Wachstumskurs Presseinformation Hannover, 18. Dezember 2015 Vorläufige Jahreszahlen 2015 VGH Versicherungen weiterhin auf Wachstumskurs Landschaftliche Brandkasse: Nachhaltiges Wachstum bei steigendem Schadenaufwand

Mehr

Ratingbericht INTER Krankenversicherung ag. INTER Krankenversicherung ag

Ratingbericht INTER Krankenversicherung ag. INTER Krankenversicherung ag Krankenversicherer Beschlussfassung im August 2015 1 Rating... 3 Unternehmensportrait... 4 Überblick... 5 Ausblick... 6 Finanzielle Situation... 7 Geschäftsentwicklung... 8 Zukünftige Aussichten für die

Mehr

Folgerating Debeka Krankenversicherungsverein a.g.

Folgerating Debeka Krankenversicherungsverein a.g. Privater Krankenversicherer Koblenz, Februar 2014 1 UNTERNEHMEN Debeka Krankenversicherungsverein a. G. Telefon: 0261 498 46 64 Ferdinand-Sauerbruch-Straße 18 Telefax: 0261 498 55 55 56058 Koblenz E-Mail:

Mehr

Ratingbericht. INTER Allgemeine Versicherung AG

Ratingbericht. INTER Allgemeine Versicherung AG Ratingbericht Schaden-/Unfallversicherer Mannheim, Juli 2014 1 RATING... 2 UNTERNEHMENSPORTRAIT... 3 ÜBERBLICK... 5 AUSBLICK... 5 FINANZIELLE SITUATION... 7 GESCHÄFTSENTWICKLUNG... 9 ZUKÜNFTIGE AUSSICHTEN

Mehr

Was die Continentale stark macht. Die Continentale Lebensversicherung in Zahlen Stand: Juli 2013. www.continentale.de

Was die Continentale stark macht. Die Continentale Lebensversicherung in Zahlen Stand: Juli 2013. www.continentale.de Was die stark macht Die Lebensversicherung in Zahlen Stand: Juli 2013 www.continentale.de Woran erkennt man eigentlich einen richtig guten Lebensversicherer? Natürlich müssen erst einmal die Zahlen stimmen.

Mehr

Mit Bestnoten ausgezeichnet

Mit Bestnoten ausgezeichnet Mit Bestnoten ausgezeichnet Top-Bewertungen für die PB Lebensversicherung AG Focus-Money untersuchte die Kapitalmarktergebnisse der 50 größten Lebensversicherer aus den Jahren 2009 bis 2011. Trotz Finanzmarktkrise

Mehr

Ihr Starker Partner Die WWK Lebensversicherung a. G.

Ihr Starker Partner Die WWK Lebensversicherung a. G. Ihr Starker Partner Die WWK Lebensversicherung a. G. 2 Mehrfach bestätigt Hervorragende Unternehmensleistung Für ihre nachhaltige Unternehmenspolitik und hervorragende Unternehmensleistung wurde die WWK

Mehr

PRESSEINFORMATIONEN. ALTE OLDENBURGER Krankenversicherungsgruppe erzielt weiterhin gute Geschäftsergebnisse. 07 April 2014

PRESSEINFORMATIONEN. ALTE OLDENBURGER Krankenversicherungsgruppe erzielt weiterhin gute Geschäftsergebnisse. 07 April 2014 PRESSEINFORMATIONEN 07 April 2014 ALTE OLDENBURGER Krankenversicherungsgruppe erzielt weiterhin gute Geschäftsergebnisse Trotz schwierigen Marktumfelds wird Wachstumskurs fortgesetzt Ergebnisentwicklung

Mehr

AVW: Wohnungswirtschaftliche Versicherungstagung Zinsentwicklung und die Folgen für die Versicherungswirtschaft

AVW: Wohnungswirtschaftliche Versicherungstagung Zinsentwicklung und die Folgen für die Versicherungswirtschaft AVW: Wohnungswirtschaftliche Versicherungstagung Zinsentwicklung und die Folgen für die Versicherungswirtschaft Hotel Hafen Hamburg 30.10.2014 Wolfgang Menzel Zinsentwicklung: Niedrigzinsphase Definition:

Mehr

Überschussbeteiligung

Überschussbeteiligung Überschussbeteiligung Dr. Johannes Lörper Gerd-Michael Hartmann Werkstattgespräch, 29.04. 2008, Dresden Agenda 2 Grundlegendes zur Überschussbeteiligung Neuerungen durch die VVG-Reform Alles geregelt Beteiligung

Mehr