der Verbandsgemeinde landstuhl Fahrzeugausstellung und Übungsvorführungen Feuerwache Landstuhl, Beginn 9.00 Uhr

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "der Verbandsgemeinde landstuhl Fahrzeugausstellung und Übungsvorführungen Feuerwache Landstuhl, Beginn 9.00 Uhr www.feuerwehr-landstuhl."

Transkript

1 AmtsblAtt der Verbandsgemeinde landstuhl Ausgabe 38 Jahrgang 2014 Mittwoch, 17. September 2014 Vorführung Rettungshundestaffel Fahrzeugausstellung und Übungsvorführungen Rundfahrten mit der Bimmelbahn Station Weltkindertag Stadthalle Landstuhl Sonntag, 21. September 2014 Feuerwache Landstuhl, Beginn 9.00 Uhr Erscheint wöchentlich - Zustellung kostenlos an alle Haushalte durch Boten

2 Amtsblatt der Verbandsgemeinde Landstuhl Seite 2 Ausgabe 38 - Mittwoch, 17. September 2014 Verbandsgemeinde Öffnungszeiten der Verbandsgemeindeverwaltung Montag - Mittwoch v Uhr u Uhr Donnerstag von Uhr durchgehend geöffnet. Freitag von Uhr Telefon - Nr Öffnungszeiten des Sozialamtes Montag - Mittwoch, Freitag von Uhr, nachmittags geschlossen Donnerstag von Uhr durchgehend Öffnungszeiten des Dienstgebäudes Alte Rentei, Kirchenstraße 41 (alle Bereiche der Verbandsgemeinde Landstuhl) Montag - Mittwoch, Freitag von Uhr bis Uhr, nachmittags geschlossen. Donnerstag von Uhr bis Uhr durchgehend Sprechstunden des Schiedsmanns nach Vereinbarung über Telefon / Sprechstunden der Gleichstellungsbeauftragten der Verbandsgemeinde Landstuhl Vera Lang Jeden 3. Mittwoch im Monat, 14 bis 15 Uhr, Rathaus, Kaiserstr. 49, Landstuhl, Zimmer 127 (1. OG.) Tel / oder nach Vereinbarung, Tel / Seniorengymnastik In der Mehrzweckhalle in Kindsbach findet jeweils montags von bis Uhr die Seniorengymnastik des Deutschen Roten Kreuzes statt. Hierzu sind alle älteren Damen und Herren recht herzlich eingeladen. Während der Schulferien findet keine Gymnastik statt. Notrufe Polizei Feuerwehr Krankentransport Öffnungszeiten CUBO Montag bis Donnerstag: Uhr Freitag bis Samstag: Uhr Sonn- und Feiertage: Uhr Tel /130571, Freizeitbad Azur Tel /71500 Schernauer Straße, Ramstein-Miesenbach Öffnungszeiten Sommersaison ab Freibad: in den Sommerferien: Montag Uhr Uhr Uhr Uhr Dienstag - Samstag Uhr Uhr Uhr Uhr Sonn- und Feiertage Uhr Uhr Uhr Uhr Hallenbad: Montag Uhr Uhr Uhr Uhr Dienstag - Samstag Uhr Uhr Uhr Uhr Sonn- und Feiertage Uhr Uhr Uhr Uhr Sauna: ab ab Montag Uhr - gemischt geschlossen Dienstag Uhr - Damen geschlossen Mittwoch Uhr - gemischt geschlossen Donnerstag Uhr - Herren geschlossen Freitag Uhr Uhr Uhr - gemischt gemischt Samstag Uhr Uhr Uhr - gemischt gemischt Sonntag Uhr Uhr Uhr - gemischt gemischt Vom bis einschließlich geschlossen Verbandsgemeinde Landstuhl Amtsblatt - Online Die Online-Ausgabe des amtlichen Teils des Amtsblattes der Verbandsgemeinde Landstuhl finden Sie im Internet unter: Klicken Sie im Internet unter: www. landstuhl.de. Klicken Sie auf der Startseite unter AKTUELL auf Amtsblatt. Die gewünschte Ausgabe können Sie dann zum Lesen als PDF-Datei auf Ihren PC herunterladen. Archivanfragen nach älteren Ausgaben richten Sie bitte an die Amtsblatt-Redaktion: Pflege- und Beratungsdienste / Notfalldienste Ökum. Sozialstation Westpfalz e.v. - AHZ Ambulante Krankenpflege, Kinderkrankenpflege, med. Behandlungspflege, Pflegeberatung, hauswirtschaftl. Versorgung u. Essen auf Rädern: Pflegedienstleitung: Tel /62177, rund um die Uhr, auch an Sonn- u. Feiertagen! Geschäftsstelle, Bruchwiesenstr. 43 (Eing. Daimlerstr.), Landstuhl: Mo - Fr: Uhr, Tel /17798, Fax: 06371/ Beratungs- u. Koordinierungsstelle: Tel / Ehrenamtlicher Besuchsdienst in der Verbandsgemeinde Landstuhl Ansprechpartner: Frau Helga Ulrich, Sprechzeiten: donnerstags, Uhr im Bürgerhaus, Landstuhl, Hauptstr. 1, Clubraum 2a, 2. OG, Tel.: 06371/ Auskünfte erteilt auch die Leitstelle Älterwerden der Kreisverwaltung Kaiserslautern, Tel.: 0631/ Betreuungsvereine Beratung über Betreuungsgesetz (Vormundschaften - Pflegschaft - Betreuung): AWO Kreisverband e.v. Landstuhl, Tel / DRK-Betreuungsverein Landstuhl, Hr. Schwarz, Tel / Behindertenhilfe Westpfalz e.v. Landstuhl, Am Rothenborn. Andrea Grünewald, Tel / Sprachförderung - Sprechwerkstatt - Entspannungstherapie - Stressmanagement Kostenlose Beratung und Therapie bei allen Sprech-, Stimm-, Hör-, Schluck- und Sprachstörungen, Lese-, Schreib- und Sprachförderung - Systemische Beratung - ambulante Reha. Praxis für Logopädie im DLZ, Steffi Lux und Kolleg(inn)en Schulstraße 4, Ramstein-Miesenbach. Hotline: 06371/ , - MediCur ambulanter Pflegedienst Tel / Pflegedienstleitung: Gisela Schroeder, Mobilfunk: 0179/ Schwangeren- und Familienberatungsstelle des Sozialdienst katholischer Frauen Kirchenstraße 53, Landstuhl, Tel: 06371/2285, Öffnungszeiten: Mo. - Fr.: Uhr, Mo. - Mi.: Uhr, Do.: Uhr. Beratung und Hilfe in persönlichen, rechtlichen und finanziellen Fragen vor, während und nach einer Schwangerschaft. Schwangerschaftsberatung im Internet:

3 Ausgabe 38 - Mittwoch, 17. September 2014 Seite 3 Amtsblatt der Verbandsgemeinde Landstuhl Jeden 2. u. 4. Mittwoch im Monat Außensprechstunde im Mehrgenerationenhaus Ramstein. Zu diesen Zeiten ist auch der Babyladen geöffnet. Familienbezogene Armutsprävention und Beratung bei finanziellen Schwierigkeiten: Tel: 06371/ Evangelische-Katholische Telefonseelsorge rund um die Uhr - gebührenfrei - vertraulich, Tel. 0800/ u. 0800/ Diakonisches Werk Pfalz Hauptstr. 5, Landstuhl: unsere Beratungsangebote in Landstuhl: Allgemeine Sozial- u. Lebensberatung, Schwangeren- u. Schwangerenkonfliktberatung (staatl. anerk.), Vermittlung u. Antragstellung auf finanz. Hilfsangebote z. B. Stiftung Familie in Not, Mutter u. Kind sowie weitere Hilfsfonds, Tel.: 06371/2846, Sprechstunden: Nach tel. Vereinbarung. Vermittlung v. Erholungs- u. Kurmaßnahmen: Tel /2846. Schuldner- u. Verbraucherinsolvenzberatung (staatl. anerkannt): Tel /913599, Suchtberatung: Tel. 0631/ Interventionsstelle gegen Gewalt in engen sozialen Beziehungen: Tel. 0631/ Alle Beratungsangebote sind kostenlos u. stehen allen Ratsuchenden offen. Info-Abende für werdende Eltern: Das Team der Gynäkologie um Chefärztin Dr. M. Mader bietet Informationen über Geburtsvorbereitungs- u. Kreißsaalangebote sowie für die Zeit nach der Geburt. Termin: Jeden 3. Do. im Monat um Uhr. Treffpunkt: St. Johannes-Krankenhaus, Nardinistr. 30, Pforte. Beratung des sozialpsychiatrischen Dienstes der Kreisverwaltung Kaiserslautern Jeden 3. Dienstag im Monat kostenlose u. vertraul. Beratung im Rathaus in Landstuhl. Die Sprechstunden finden in der Zeit v Uhr im Zimmer-Nr. 120, Tel /83-108, statt. Der sozialpsychiatrische Dienst informiert u. berät bei Fragen im Zusammenhang mit psychischen Erkrankungen,Suchtmittelabhängigkeit, Selbsthilfegruppen, Betreuungen (früher Pflegschaft). Außerdem erreichen Sie den sozialpsychiatrischen Dienst Mo. - Fr. in Kaiserslautern unter der Tel.-Nr. 0631/ Beratungszentrum des Polizeipräsidiums Westpfalz Parkstraße 11 (Ecke Hochsandstraße) Kaiserslautern Telefon: / Telefax: / Mail: SPOTS Jugendhaus Pauluskirche Sonnenstr. 10, Landstuhl, Tel.: 06371/917130, jugendhaus-spots.de, Internet: Schulkindbetreuung, Offene Angebote (Sport, Kreativ, etc.) für Kinder und Jugendliche, Tanzangebote, u.v.m. Auskunft erteilt Dipl.-Sozialpädagoge (FH) Oliver Quartier. Reha-Westpfalz: - Praxisgemeinschaft für Ergotherapie u. Logopädie Behandl. v. Kindern, Jugendlichen u. Erwachsenen, therapeutische Versorgung n. Schlaganfall, Hirnverletzungen, Am Alten Markt 2, Landstuhl, Tel /916986, Fax 06371/ Mobile Dienste im Gemeinschaftswerk für Menschen mit Behinderungen GmbH Familienentlastende Angebote, Assistenz, Gruppenangebote, Pflegeberatung, Ergotherapie, Logopädie, Ambulantes Wohnen, Freizeitangebote, Beratung für Menschen mit Behinderungen, Soziotherapie, Unterstützte Kommunikation, Am Rothenborn, Landstuhl, Tel /934-0, Fax: 06371/ Seelsorge u. Lebensberatung Ein christlicher Beratungsdienst von Treffpunkt Seelsorge e.v. Terminvereinbarung: Tel Mo.: Uhr, Mi.: 9-12 Uhr. Jugendraum Quo Vadis Am Rathaus 12, Landstuhl, Tel.: 06371/60016, Internet: Offene Freizeitangebote an den Öffnungszeiten: Di. bis. Fr Uhr. Montags findet in Kooperation mit der Streetworkerin der Sickingenstadt eine Fußball AG in der kleinen Turnhalle der IGS Landstuhl von bis Uhr statt. Marko Cullmann, Sozialarbeiter (B.A.) leitet den Jugendraum Quo Vadis. Er berät und unterstützt Jugendliche und junge Erwachsene bei Arbeitsplatzsuche und Bewerbungen, hilft bei Fragen zur Schuldenregulierung und der allgemeinen Alltagsbewältigung. STK B Sozialtherapeutische Kette Gemeinnützige Betreuungsgesellschaft mbh, Betreutes Wohnen im westl. Landkreis Kaiserslautern (6 Plätze). Ansprechpartner: Hr. Neu, Lindenstr. 15, Landstuhl, Tel / (Mo. u. Di. ganztätig, Mi. nur vormittags) Sozialstation des Deutschen Roten Kreuzes Mo. - Do Uhr, Fr Uhr, Pflegedienstleitung Frau Zielinski, Tel / oder 06374/923113, Pflegenotruf nach Dienstschluss: 0170/ ; Beratungs- u. Koordinierungsstelle, Herr Konietzko, Tel / oder 0160/ , Wohn- u. Dienstleistungszentrum (Kurzzeitpflege, Langzeitpflege, Tagespflege, Betreutes Wohnen) Mo. - Do Uhr, Fr Uhr. Heimleitung Herr Mischler, Tel / DRK Seniorenzentrum Queidersbach Pirminiusstr. 5a: Kurzzeit-Langzeitpflege, Betreutes Wohnen, Beratungs- u. Koordinierungszentrum, Mo. - Fr Uhr, Tel / Drogen-Info-Telefon des Pfalzklinikums f. Psychiatrie u. Neurologie Legale Drogen (Alkohol, Medikamente usw.) 06349/ Illegale Drogen (Haschisch, Heroin usw.) 06349/ Mo., Mi., Fr Uhr oder über Anrufbeantworter. Hotline Ess-Störungen des Pfalzinstituts - Klinik für Kinder- u. Jugendpsychiatrie, Psychosomatik u. Psychotherapie 06349/ Mo. bis Do Uhr oder über Anrufbeantworter. Caritasverband - Allgem. Sozialberatung Landstuhl Telef. Terminvereinbarung unter 06381/ (AB) oder 06371/2285, Sozial- u. Integrationsberatung des Kreisverbandes der Arbeiterwohlfahrt dienstags, nach Vereinbarung, unter Tel / Anonyme Alkoholiker Landstuhl evangelisches Gemeindehaus, Vordere Fröhnstr. 5, Landstuhl; Treffen: Mo Uhr. Info: 06371/ u. 0176/ Schwangeren-Beratungsstelle Donum Vitae Schwangerschaftskonfliktberatung - Schwangerensozialberatung Sexualpädagogik und -beratung - Familien- u. Paarberatung, Am Feuerwehrturm 6 in Landstuhl, Tel / Öffnungszeiten: Mo., Di., Fr u Uhr, Mi., Do u Uhr Caritas Erziehungs-, Ehe- und Lebensberatung Engelsgasse 1, Kaiserslautern, Tel. 0631/ Sprechstunde des Beirates für Migration und Integration des Landkreises Kaiserslautern Jeden 1. Donnerstag im Monat in der Kreisverwaltung Kaiserslautern, in der Zeit von Uhr bis Uhr. Als Ansprechpartner im Bereich der Verbandsgemeinde Landstuhl steht Beiratsmitglied, Herr Sofronius Spytalimakis unter der Tel.-Nr /7323 zur Verfügung. Kontakt- u. Beratungsstelle Querbeet Landstuhler Str. 8A, Ramstein (Mehrgenerationenhaus), Telefon: 06371/ , Fax: / , Öffnungszeiten: Mo. - Fr. von 9-12 Uhr Das aus verschiedenen Tätigkeitsfeldern bestehende Beraterteam bietet eine kostenlose und vertrauliche Beratung an. Weitere Informationen unter: (Stichwort: Querbeet) Migrationsberatung (Beratung für Ausländer, Flüchtlinge und Spätaussiedler) im DRK-Centrum Landstuhl Sprechstunden: Montags Dienstag 9-11 Uhr, Donnerstag von Uhr und Uhr und nach Vereinbarung. Ansprechpartnerin Frau Güldenfuß, Telefon: Beratungs- und Koordinierungsstelle Demenz (BeKo-Demenz) im DRK-Centrum Landstuhl Sprechstunden: Dienstag 9-11 Uhr und Donnerstag von Uhr und nach Vereinbarung. Ansprechpartner: Joachim Schneider, Telefon:

4 Amtsblatt der Verbandsgemeinde Landstuhl Seite 4 Ausgabe 38 - Mittwoch, 17. September 2014 Die Verbandsgemeinde Landstuhl im Internet So finden Sie uns im Internet: -Adressen der Verbandsgemeindeverwaltung in allen Angelegenheiten: Direkter Kontakt Bürgermeister Dr. Peter Degenhardt: 1. Beigeordneter Günther Dietrich: Geschäftsführender Beamter Karl Straßer: Amtsblatt, Aufgabenbereich Öffentlichkeitsarbeit: Kerstin Wickel: Einwohnermeldeamt: Standesamt: Ordnungsamt: Gewerbeamt: Bauamt: Datenschutzbeauftragter: Aufgrund der Vielzahl der am Markt erhältlichen Programme bitten wir -Anhänge ausschließlich in den Formaten Word (doc), Excel (xls), jpg, gif oder Adobe-PDF an uns zu senden. Verbandsgemeindewerke/ Stadtwerke Landstuhl So finden Sie uns im Internet: -adresse in allen Angelegenheiten: Bereitschaftsdienst der Verbandsgemeindewerke und Stadtwerke Landstuhl Wasserversorgung/Abwasserentsorgung in der Verbandsgemeinde Landstuhl, Gasversorgung in der Sickingenstadt Landstuhl, der Ortsgemeinde Kindsbach und der Ortsgemeinde Mittelbrunn Tel.-Nr / Weitere Bereitschaftsdienste Bereitschaftsdienst der Pfalzwerke Netz AG Energieversorgung Strom für die Verbandsgemeinde Landstuhl: Netzteam Hauptstuhl, Tel.-Nr.: / Gas für die Gemeinden Bann und Hauptstuhl: Tel.-Nr.: 08 00/ Ehrenamtsbörse Westrich Wir informieren und beraten Sie bei Fragen zu Möglichkeiten des sozialen Engagements und finden gemeinsam ehrenamtliche Tätigkeitsbereiche in Ihrer Nähe, die Ihren Interessen entsprechen. Hat Ihre Institution Bedarf an ehrenamtlichen Mitarbeitern? Wir nehmen diesen gerne in unseren Börsenkatalog mit auf! Telefon: 06371/ Mo., Di., Do., Fr., Uhr Mi., Uhr (persönliche Gespräche nach Vereinbarung) Fax: 06371/ Aktuell suchen wir Freiwillige für: o Freizeitgestaltung für Senioren und Menschen mit Behinderungen o Betreuung Informationsstand/Verteilung Flyer o Musikalische Betreuung, Fahrdienste, Hausaufgabenbetreuung, Nachhilfe und Nachmittagsbetreuung für Kinder und Jugendliche (Alter 6-18 Jahre) Ärztliche Bereitschaftsdienstzentrale (BDZ) Landstuhl-Ramstein Zuständig ist die BDZ auf dem Gelände des Nardini Klinikum Sankt Johannis, Nardinistraße 30 in Landstuhl, Tel. Nr.: (ohne Vorwahl). Öffnungszeiten: Mo., Di. und Do. 19 Uhr bis Folgetag 7 Uhr; Mi. 14 Uhr bis Do. 7 Uhr, Fr. 16 Uhr bis Mo. 7 Uhr; Vorabende von Feiertagen, Heiligabend und Silvester 18 Uhr bis zum Folgetag 7 Uhr, soweit dieser kein Feiertag ist. Alle aktuellen Kontaktdaten mit den Öffnungszeiten der Bereitschaftsdienstzentralen in Rheinland-Pfalz finden Sie auch unter In möglichen lebensbedrohlichen Fällen wenden Sie sich bitte immer an den Notdienst unter der Rufnummer 112. Bereitschaftsdienst der Zahnärzte Zahnärztlicher Notfalldienst der Bezirksärztekammer Pfalz Über die oben stehende Internetseite gelangen Sie zum Notfalldienst der Kassenärztlichen Vereinigung Rheinland-Pfalz und der Betriebsärztekammern. Der Dienst steht Ihnen an Wochenenden (Samstag/ Sonntag) und an Feiertagen zur Verfügung. Bereitschaftsdienst der Augenärzte Kusel/Landstuhl/Kaiserslautern Der augenärztliche Bereitschaftsdienst Kusel/Landstuhl ist mit dem Notdienst Kaiserslautern zusammengeschlossen. Zu erfragen: Tel. 0631/ Tierärztlicher Notfalldienst für Kleintiere der Tierarztpraxen in Landstuhl und Ramstein MV Dr. CSFR Schillig-Knapp, Kaiserstr Landstuhl...Tel /3300 Tierärztlicher Notfalldienst für Großtiere Dieser ist bei jedem Haustierarzt tel. auf Anrufbeantworter zu erfragen. Apothekennotdienst Unter der folgenden Service-Telefonnummer werden Ihnen die diensthabenden Apotheken in Ihrem Postleitzahlenbereich genannt! (Im Internet aus dem deutschen Festnetz (0,14 /Min.) und aus dem Mobilfunknetz (max. 0,42 / Min.): Postleitzahl des Standortes. (zum Beispiel bei einem Standort in Hauptstuhl od. bei einem Standort in Kindsbach ) Abfrage der Bereitschaftsdienst-Apotheke im Internet: - Mit der Option Kalender können dort auch für jeden beliebigen Ort die Bereitschaftsdienstapotheken der kommenden 14 Tage abgezeigt und ausgedruckt werden. Die Landesapothekerkammer Rheinland-Pfalz weist jedoch darauf hin, dass nur für den Tag des Ausdruckes eine absolute Aktualität gewährleistet werden kann. Notdienstplan vom bis (Umkreis: 10 km für Landstuhl) Do., Löwen-Apotheke... Tel.: 06371/50201 Landstuhler Str. 25 a, Ramstein-Miesenbach Martins-Apotheke...Tel.: 06372/6810 Schulstraße 6, Martinshöhe Fr Apotheke auf der Atzel...Tel.: 06371/2296 Königsberger Str. 1, Landstuhl Rosen-Apotheke...Tel.: 06372/8283 Hauptstr. 70, Hütschenhausen Sa Burg-Apotheke... Tel.: 06371/62970 Hauptstr. 27, Landstuhl So Kreuzweg-Apotheke... Tel.: 06371/51495 Steinwendener Str. 13, Ramstein-Miesenbach Sonnen-Apotheke...Tel.: 06372/6811 Kaiserstr. 99, Bruchmühlbach-Miesau Mo St. Hubertus-Apotheke... Tel.: 06371/50708 Landstuhler Str. 2, Ramstein-Miesenbach

5 Ausgabe 38 - Mittwoch, 17. September 2014 Seite 5 Amtsblatt der Verbandsgemeinde Landstuhl Di Kur-Apotheke...Tel.: 06371/3025 Kaiserstr. 40, Landstuhl Mi Löwen-Apotheke im Kaufland... Tel.: Torfstraße 10, Landstuhl Kelten-Apotheke...Tel.: 06374/5095 Am Keltenplatz 4, Rodenbach Do Markt-Apotheke... Tel.: 06371/96280 Kottweiler Str. 1, Ramstein-Miesenbach Kreuz-Apotheke...Tel.: 06374/6238 Hauptstr. 46, Weilerbach 12.4 Los 10 - Flächenelastischer Sportboden 12.5 Los 11 - Trochenbauarbeiten 12.6 Los 16 - Maler-, Putz-, Lackier- und Tapezierarbeiten 12.7 Los 17 - Auffangnetze 13. Verschiedenes 13.1 Anfragen gem. 19 der Geschäftsordnung (vorsorglich) 13.2 Mitteilungen der Verwaltung Landstuhl, den gez. Dr. Degenhardt, Bürgermeister Sonstige amtliche Mitteilungen Verbandsgemeinde Öffentliche Bekanntmachungen Bekanntmachung Die Mitglieder des Verbandsgemeinderates der Verbandsgemeinde Landstuhl wurden zu einer Sitzung eingeladen auf Donnerstag, den 18. September 2014, Uhr in den großen Sitzungssaal des Rathauses in Landstuhl, Kaiserstraße 49. Tagesordnung Öffentlich: 1. Lärmaktionsplan der Verbandsgemeinde Landstuhl 2. Kommunal- und Verwaltungsreform; Gebietsänderung der Verbandsgemeinde Kaiserslautern-Süd 3. Berichtspflicht über den Stand des Haushaltsvollzugs nach 21 GemHVO 4. Bekanntgabe von Eilentscheidungen gemäß 48 GemO 5. Beirat für ältere Menschen 6. Wahlen der Lehrer- und Elternvertreter zum Schulträgerausschuss der Verbandsgemeinde Landstuhl 7. Bildung von Ausschüssen; Schulträgerausschuss und Rechnungsprüfungsausschuss des Schulzweckverbandes Integrierte Gesamtschule Landstuhl 8. Bildung von Ausschüssen; Hier: Wahl der Ausschussmitglieder 9. Benennung von Vertretern der Vertretungsorgane der Verbandsgemeinde Landstuhl für die Regionalvertretung der Planungsgemeinschaft Westpfalz 10. Einwohnerfragestunde 11. Verschiedenes 11.1 Anfragen gem. 19 der Geschäftsordnung (vorsorglich) 11.2 Mitteilungen der Verwaltung Nichtöffentlich: 12. Sanierung und Umbau der Mehrzweckhalle - Steinalbhalle Bann; Hier: Vergabe von Aufträgen 12.1 Los 7 - Prallschutzkonstruktion 12.2 Los 8 - Tischlerarbeiten Türen 12.3 Los 9 - Estricharbeiten Rathaus der Verbandsgemeinde Landstuhl geschlossen Aufgrund einer innerbetrieblichen Veranstaltung ist am Mittwoch, den , das Rathaus der Verbandsgemeinde Landstuhl sowie alle Nebenstellen geschlossen. Wir bitten um Beachtung. Das Veterinäramt des Landkreises Kaiserslautern informiert Das Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft hat mit Veröffentlichung im Bundesanzeiger vom (BAnz B1) und (BAnz B1) Empfehlungen für hygienische Anforderungen an das Halten von Wiederkäuern (z.b. Rinder, Schafe, Ziegen) bekanntgemacht. Diese Empfehlungen können auf der Homepage der Kreisverwaltung Kaiserslautern unter tiergesundheit-beseitigung-von-nebenprodukten.html unter Aktuelle Themen nachgelesen und bei Bedarf ausgedruckt werden. Neuer mehrsprachiger Wegweiser zum Thema Häusliche Pflege Im Rahmen einer zügigen Umsetzung des Integrationskonzeptes im Landkreis Kaiserslautern wurde in enger Abstimmung mit dem Beirat für Migration und Integration (BMI) ein weiteres Vorhaben realisiert: Ein kurzer Wegweiser zur Häuslichen Pflege wurde erstellt und zunächst in vier Sprachen übersetzt, ins Englische, Türkische, Polnische und Russische, Übersetzungen in weitere Sprachen werden vorbereitet. Ab sofort liegen die verschiedenen Ausgaben des Leitfadens als Flyer in der Kreisverwaltung und in den einzelnen Verbandsgemeinden aus. Die mehrsprachigen Informationen sind auch auf der Homepage des Kreises hinterlegt: Nachdem man 2013 ein Integrationskonzept für den Landkreis Kaiserslautern in enger Abstimmung zwischen BMI, verschiedenen Arbeitskreisen und der Steuerungsgruppe beschloss und erstellte, werden nun die Ziele dieses Projekts in konkreten Maßnahmen Schritt für Schritt umgesetzt. So fand bereits die geplante Veranstaltung für Mitarbeiter der Verwaltungen im Kreis statt. Neben rechtlichen Informationen bekamen die Verwaltungsmitarbeiter auch einen Wegweiser für Flüchtlinge und entsprechende Informationen zu einem Dolmetscherpool an die Hand. Zurzeit akquiriert die Eu-Beauftragte des Landkreises EU-Mittel, um weitere Projekte im Rahmen des Integrationskonzeptes mit Hilfe von Bund und Land zu verwirklichen. Impressum: Amtsblatt der Verbandsgemeinde Landstuhl mit der Sickingenstadt Landstuhl sowie den Ortsgemeinden Bann, Hauptstuhl, Kindsbach, Mittelbrunn und Oberarnbach Herausgeber und verantwortlich für den amtlichen Teil: Verbandsgemeindeverwaltung Landstuhl, Kaiserstraße 49, Landstuhl Telefon 06371/830, Telefax 06371/83101, Redaktion: Aufgabenbereich Öffentlichkeitsarbeit, Frau Kerstin Wickel Annahmeschluss für redaktionelle Beiträge im nichtamtlichen Teil: freitags, Uhr bei der Verbandsgemeindeverwaltung Landstuhl. Bei allen nichtamtlichen Beiträgen muss der/die Verantwortliche klar erkennbar sein, welche/r auch für den Inhalt haftet. Druck, Verlag, Vertrieb sowie verantwortlich für den nichtamtlichen Teil: Verlag + Druck Linus Wittich KG, Föhren, Europaallee 2 (Industriepark Region Trier), Postanschrift: Postfach 11 54, Föhren Redaktion: Tel.: , Fax: Internet und Erscheinungsweise: wöchentlich mittwochs Zustellung kostenlos in alle Haushalte durch Boten Verantwortlich für Anzeigen: Klaus Wirth, Föhren (Anzeigenleitung) Anzeigenannahme: Tel.: oder -240, Fax: Anzeigenannahmeschluss: montags, 9.00 Uhr Reklamation Zustellung bitte an: Tel.: , -336 und Für Anzeigenveröffentlichungen und Fremdbeilagen gelten unsere allgemeinen Geschäftsbedingungen und unsere zurzeit gültige Anzeigenpreisliste. Für Textveröffentlichungen gelten unsere Allgemeinen Geschäftsbedingungen. Namentlich gekennzeichnete Artikel geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder. Bei Nichtlieferung ohne Verschulden des Verlags oder infolge höherer Gewalt, Unruhen, Störung des Arbeitsfriedens, bestehen keine Ansprüche gegen den Verlag.

6 Amtsblatt der Verbandsgemeinde Landstuhl Seite 6 Ausgabe 38 - Mittwoch, 17. September 2014 Amtsgericht geschlossen Das Amtsgericht Landstuhl ist am Freitag, 19. September wegen Betriebsausflug geschlossen. Ein Bereitschaftsdienst ist eingerichtet. Energieagentur Rheinland-Pfalz Aktionswoche Rheinland-Pfalz: Ein Land voller Energie vom Veranstaltungen in Landstuhl Hausbesitzer öffnen die Tür zu ihrem energetisch sanierten Haus, Experten erläutern, warum sich Investitionen in Sanierung, Effizienz und erneuerbare Energien richtig lohnen können, Handwerker zeigen, wie die Umsetzung funktioniert, Kommunen präsentieren ihre Klimaschutzmaßnahmen, Energieversorger und Netzbetreiber lassen sich hinter die Kulissen schauen, Schüler stellen ihre Energiespar-Projekte vor, Windparkbetreiber bieten Führungen über Windkraft-Lehrpfade an. Alle diese Beispiele zeigen: Die Energiewende in Rheinland-Pfalz wird längst in zahlreichen Projekten vor Ort mit viel Engagement umgesetzt. Nach einem erfolgreichen Auftakt im vergangenen Jahr lädt die Energieagentur Rheinland-Pfalz auch 2014 zur landesweiten Aktionswoche rund um die Energiewende ein. Unter dem Titel Rheinland-Pfalz: Ein Land voller Energie präsentieren Bürgerinnen und Bürger, Kommunen, Unternehmen, Verbände und Kammern, wissenschaftliche Einrichtungen und viele mehr ihre Vorzeigeprojekte. In über 180 Veranstaltungen vom 20. bis 27. September 2014 teilen sie ihr Wissen und ihre Erfahrungen mit den Besuchern, geben praktische Tipps und motivieren so dazu, es ihnen nachzutun und die Energiewende in eigenen Projekten umzusetzen. Im Rahmen der Aktionswoche finden zwei Veranstaltungen in Landstuhl statt: Am 20. & 21. September stehen die Türen in einem Passivhaus in der Asternstraße 10 offen. Die Energieexperten Barth&Mungai informieren über die Themen Gebäudesanierung, Energieeinsparverordnung 2014, Energieberatung, Fördermitteln und Zuschüssen sowie zu ökologischen Baustoffen und effizienter Anlagentechnik. Die Pfalzsolar GmbH führt Interessierte am 23. September im Gewerbegebiet (Daimlerstraße) durch den Solarpark und erläutert dessen Funktionsweise und Vorteile. Das ausführliche Programmheft zur Aktionswoche kann im Regionalbüro Westpfalz angefordert werden. Der online-terminkalender auf bietet eine laufend aktualisierte Übersicht über alle Veranstaltungen, die man komfortabel nach Datum und Region anzeigen lassen kann. Haltentfall am Bahnhof Mannheim-Seckenheim Die Bauarbeiten an der Station Mannheim Seckenheim verzögern sich voraussichtlich bis zum , Uhr. Betroffen sind dadurch nur die Züge der Fahrtrichtung von Mannheim nach Heidelberg bzw. Mannheim-Friedrichsfeld, die in der Bauzeit regulär verkehren, aber nicht in Mannheim-Seckenheim halten können. Züge in Richtung Mannheim Hbf halten unverändert in Mannheim-Seckenheim. Nähere Informationen erhalten Sie bei der Bahn unter Redaktionsschluss wird vorverlegt Wegen dem Tag der Deutschen Einheit muss der Redaktionsschluss für die Ausgabe Nr. 40/2014 des Amtsblattes der Verbandsgemeinde Landstuhl auf Donnerstag, den , Uhr, vorverlegt werden. Veranstaltungshinweise, die im nichtamtlichen Teil dieser Ausgabe erscheinen sollen, müssen spätestens bis zu oben genannten Zeitpunkt vorliegen. Wir bitten hierfür um Verständnis. Die Redaktion Energietipp der Verbraucherzentrale Rheinland-Pfalz Heizanlagen regelmäßig warten lassen Für viele Leute ist die jährliche Inspektion des Autos selbstverständlich. Dass eine regelmäßige Inspektion der Heizungsanlage mindestens genauso wichtig ist, wird oftmals übersehen. Nach der Energieeinsparverordnung gehört eine sachgerechte Wartung zu den Pflichten des Betreibers von heizungstechnischen Anlagen. Damit spart man nicht nur Energie, sondern reduziert auch die Luftbelastung. Diese Wartung sollte mindestens folgende Leistungen umfassen: - Einstellung der Feuerungseinrichtungen, - Überprüfung der zentralen regelungstechnischen Einrichtungen und - Reinigung der Kesselheizflächen. Bevor ein Wartungsvertrag abgeschlossen wird, sollten die unterschiedlichen Leistungen und Preise verschiedener Installateure verglichen werden. Verlangen Sie nach der Wartung außerdem ein vollständig ausgefülltes Wartungsprotokoll, damit die ausgeführten Arbeiten bei Bedarf auch später noch nachvollzogen werden können. Weitere Fragen zur Heizungsanlage und zu allen Bereichen des Energiesparens beantworten gerne die Energieberater der Verbraucherzentrale Rheinland- Pfalz. Damit die Gespräche ungestört und ohne lange Wartezeit erfolgen können, ist eine telefonische Terminvereinbarung erforderlich. Die Beratungsgespräche sind kostenlos. Eine Anmeldung ist erforderlich. Der Energieberater hat jeden Mittwoch Sprechstunde: Am Vormittag in der Verbraucherberatungsstelle Kaiserslautern in der Fackelstraße 22 und am Nachmittag im Referat Umweltschutz, Rathaus Nord, Lauterstraße 2. Anmeldung unter: (kostenlos). In Enkenbach-Alsenborn hat der Energieberater am Montag, den von 15 bis 18 Uhr Sprechstunde in der Verbandsgemeindeverwaltung, Hauptstraße 18. Anmeldung unter (06303) VZ-RLP Für weitere Informationen und einen kostenlosen Beratungstermin: Energietelefon Rheinland-Pfalz: 0800 / (kostenlos) Montags von 9 bis 13 und 14 bis 17 Uhr, dienstags von 10 bis 13 und 14 bis 18 Uhr, donnerstags von 10 bis 13 und 14 bis 17 Uhr. Freiwillige Feuerwehr der Verbandsgemeinde Landstuhl Hier waren wir im August für Sie unterwegs: :38 Uhr Gebäudebrand, Am Erlenbach, Frankenstein :51 Uhr Bodenfeuer, Am Hasenhübel, Bann :34 Uhr Notfalltüröffnung, Kaiserstraße, Sickingenstadt Landstuhl :38 Uhr Notfalltüröffnung, Am Nanstein, Sickingenstadt Landstuhl :00 Uhr Brandsicherheitswache beim Feuerwerk, Burg Nanstein, Sickingenstadt Landstuhl :14 Uhr Waldbrand, Am Berg, Sickingenstadt Landstuhl :32 Uhr Verkehrsunfall, Hauptstraße, Bann :33 Uhr Mülltonnenbrand, Bahnhof, Kindsbach :23 Uhr Hornissen in Wohnung, Kolpingstraße, Kindsbach Uhr Eigentumssicherung, Ludwigstraße, Sickingenstadt Landstuhl :45 Uhr Brandsicherheitswache, Burg Nanstein, Sickingenstadt Landstuhl :45 Uhr Brandsicherheitswache, Burg Nanstein, Sickingenstadt Landstuhl :34 Uhr Hilfeleistung für den Rettungsdienst, Hauptstraße, Bann.

7 Ausgabe 38 - Mittwoch, 17. September 2014 Seite 7 Amtsblatt der Verbandsgemeinde Landstuhl :48 Uhr Verkehrsunfall, L395, Sickingenstadt Landstuhl :00 Uhr Brandsicherheitswache, Burg Nanstein, Sickingenstadt Landstuhl :45 Uhr Brandsicherheitswache, Burg Nanstein, Sickingenstadt Landstuhl :52 Uhr Umgestürzter Baum, Römerstraße, Sickingenstadt Landstuhl :42 Uhr Hubschrauberlandesicherung, Kaiserstraße, Hauptstuhl :45 Uhr Brandsicherheitswache, Burg Nanstein, Sickingenstadt Landstuhl :19 Uhr Verkehrsunfall. L395, Kindsbach :50 Uhr Rauchmelderalarm, Untere Eisenbahnstraße, Sickingenstadt Landstuhl. Ihre Freiwillige Feuerwehr der Verbandsgemeinde Landstuhl Motorrad gestohlen - Zeugen gesucht Landstuhl. Ein Anwohner der Lindenstraße stellte sein Motorrad, Suzuki, GSXR 1000, im Zeitraum vom 13. August bis 6. September, auf dem Parkplatz neben dem Wohnblock ab. Nach Angaben des Geschädigten war das Lenkradschloss eingerastet. Der Schlüssel, der sich in der Wohnung des Mannes befand, wurde nicht entwendet. Wie das Motorrad abhanden gekommen ist, ist derzeit noch unbekannt. Die Polizei Landstuhl bittet um sachdienliche Hinweise, Tel Mit Gullydeckel am Amtsgericht angeklopft Keine Lust auf seine Gerichtsverhandlung am Dienstagmorgen hatte ein 29-Jähriger aus dem Landkreis. Er erschien zwar rechtzeitig beim Amtsgericht in Landstuhl, verlieh aber seinem Unmut dadurch Ausdruck, indem er einen Gullydeckel gegen die Eingangstür des Amtsgerichts warf. Die Tür wurde beschädigt, sie hielt dem Angriff aber stand, sodass glücklicherweise keine Personen zu Schaden kamen. Da der Täter in der Vergangenheit schon mehrfach wegen ähnlicher, aber auch vieler anderer Delikte aufgefallen war, soll durch die zuständige Behörde eine psychische Erkrankung abgeklärt und ggf. eine Unterbringung angestrebt werden. Polizeigewahrsam voll besetzt Drei Männer verbrachten die Nacht von Dienstag auf Mittwoch teilweise in den Landstuhler Zellen. Einer hatte sich zuvor am Adolph-Kolping-Platz mit einem Kontrahenten heftig geprügelt und zeigte sich gegenüber den Beamten äußerst aggressiv, als diese ihn im Rahmen einer Nahbereichsfahndung gestellt hatten. Zur Verhinderung weiterer Straftaten wurde er auf richterliche Anordnung in Gewahrsam genommen. Die Zellen neben ihm belegten zwei alte Bekannte aus Spesbach, die zum wiederholten Male in Streit geraten waren, Gegenstände aus der Wohnung auf die Straße und gegen die alarmierten Beamten warfen und diese sowie eine Anwohnerin bedrohten. Beide wurden auf die Wache verbracht, wo sich der Streit lautstark fortsetzte und körperliche Auseinandersetzungen nur durch entschlossenes Wegsperren verhindert werden konnten. Die Freiheitsentziehung wurde durch einen Richter, der bei der Anhörung im Rahmen einer Videokonferenz heftig beleidigt wurde, für den Hauptaggressor bestätigt, der zweite Streithahn wurde nach Hause entlassen. Nachdem die zwei verbliebenen Männer ausgenüchtert waren, konnte der Zellentrakt wieder geleert werden. Einbruch am hellichten Tag auf der Melkerei Am Montag, zwischen 10:30 Uhr und 12:10 Uhr, drangen bisher unbekannte Täter über die Terrassentür auf der Südseite in ein Einfamilienhaus ein. Es wurde eine Kamera Marke Nikon mit Zubehör, mehrere Schmuckstücke sowie Bargeld im Wert von ca ,- Euro usw. entwendet. Die Polizei Landstuhl bittet um sachdienliche Hinweise, Tel Wer hat in den beschriebenen Fällen tatrelevante Beobachtungen gemacht? Sachdienliche Hinweise bitte an die Polizeiinspektion Landstuhl! Bahnstr. 18, Landstuhl Tel.: / ; Fax: / Notruf: 1 10 Aus unseren Schulen Anmeldung zum Schulbesuch Gemäß 10 Abs. 3 der Schulordnung für die öffentlichen Grundschulen in Rheinland-Pfalz vom , werden alle Kinder, die im folgenden Schuljahr schulpflichtig werden, von den Eltern in der dritten oder vierten vollständigen Schulwoche nach den Sommerferien angemeldet. Die Einschreibung der Schulneulinge in den Grundschulen der Verbandsgemeinde Landstuhl findet an folgenden Tagen statt: Grundschule In der Au Landstuhl, Römerstr. 88 Schulbezirke Landstuhl-Stadt, Landstuhl-Melkerei, Oberarnbach Am 23., 25., 30 September 2014 und am 02. Oktober 2014, jeweils von Uhr im Sekretariat der Schule Theodor-Heuss-Grundschule Landstuhl, Königsberger Str. 9 Schulbezirke Landstuhl-Atzel, Mittelbrunn Am 22., 24., 29. September 2014, jeweils von Uhr im Sekretariat der Schule Don-Bosco-Grundschule Bann Bann, Schulstr. 7, Schulbezirk Ortsgemeinde Bann Dienstag, 23. September 2014, in der Zeit von Uhr im Schulleiterzimmer und im Saal Nr. 6 Rotbach-Grundschule Hauptstuhl Hauptstuhl, Schulstr. 9, Schulbezirk Ortsgemeinde Hauptstuhl Donnerstag, 25. September 2014 in der Zeit von Uhr im Lehrerzimmer und im Schulleiterzimmer (1. OG) Heidenfels-Grundschule Kindsbach Kindsbach, Schulstr. 4, Schulbezirk Ortsgemeinde Kindsbach Am 23. und 24. September 2014, in der Zeit von Uhr im Schulleiterzimmer und Lehrerzimmer (2. OG) Altbau Alle Kinder, die vor dem ihren sechsten Geburtstag haben und alle Kinder die bisher vom Schulbesuch zurückgestellt waren, sind bei der Grundschule ihres Schulbezirks anzumelden. Die Eltern unterrichten den Schulleiter über eine offensichtliche oder vermutete Beeinträchtigung. Ausnahmsweise kann ein Kind mit einer umfänglichen Beeinträchtigung aber auch unmittelbar bei der zuständigen Förderschule angemeldet werden.legen Sie bei der Anmeldung bitte eine Geburtsurkunde, das Familienstammbuch oder den Aufnahmebescheid/Registrierschein zur Einsichtnahme sowie eine Bescheinigung des Kindergartens (bitte unten abgedruckten Vordruck benutzen) über den Kindergartenbesuch Ihres Kindes vor und teilen Sie die zuständige Krankenkasse mit. Eltern, die für ihr Kind eine Busfahrkarte beantragen, müssen ein aktuelles Passbild ihres Kindes für den Fahrkartenantrag abgeben. Zur Schulanmeldung mitzubringen Mein/unser Kind... (Name) (Vorname) geboren am... wohnhaft... (Straße) (Ort) besucht den Kindergarten... in... seit Unterschrift der Eltern/eines Elternteils Bestätigung der Kindergartenleitung: (Datum) (Unterschrift, Stempel) Landstuhl, den Verbandsgemeindeverwaltung In Vertretung: gez. Dietrich 1. Beigeordneter

8 Amtsblatt der Verbandsgemeinde Landstuhl Seite 8 Ausgabe 38 - Mittwoch, 17. September 2014 IGS Zweckverband beantragt gymnasiale Oberstufe Degenhardt bleibt weiter Verbandsvorsteher Ein Stück Landstuhler Schulgeschichte hat die Verbandsversammlung des Zweckverbandes Integrierte Gesamtschule (IGS) Landstuhl am Donnerstagabend geschrieben: Das Gremium beantragte einstimmig, an der Schule ab dem kommenden Schuljahr 2015/16 eine gymnasiale Oberstufe einzurichten. Verbandsvorsteher Dr. Peter Degenhardt bezeichnete den Beschluss als historisch, die tolle Entwicklung der IGS in den letzten Jahren strebe nun dem Höhepunkt entgegen. Schulleiterin Monika Wagner-Gödtel hatte zuvor in der Sitzung ausführlich das pädagogische und organisatorische Konzept der IGS für diese Oberstufe vorgestellt. Als Besonderheit der IGS Landstuhl stellte sie die Kooperation mit der TU und der FH Kaiserslautern heraus, die Zusammenarbeit mit dem Pfalztheater im Fach Darstellendes Spiel und die Unterstützung von Sportvereinen im Raum Landstuhl, die wichtig für den vorgesehenen Schwerpunkt Sport ist. Ein weiterer Schwerpunkt soll auf einer intensiven Studien- und Berufsorientierung für die Oberstufenschüler liegen. Daneben wird die IGS am Ende des 10. Schuljahres einen Kompaktkurs MSS anbieten, dem in der ersten Woche der MSS 11 ein Intensivkurs folgt, in dem grundlegende Arbeitstechniken geschult werden. Rechtzeitig vor dem Abitur wird mit Oberstufenlehrern trainiert, wie man sich zielführend auf das Abitur vorbereitet. Zum Verbandsvorsteher wurde erneut ebenfalls einstimmig der Bürgermeister der Verbandsgemeinde Landstuhl, Dr. Peter Degenhardt, gewählt. Seine Stellvertreterin ist die 1. Kreisbeigeordnete Gudrun Heß-Schmidt. Ferienzeit ist meine Zeit! Ferienbetreuung im SPOTS Das Thema der diesjährigen Ferienbetreuung im Jugendhaus SPOTS der Pauluskirche lautete in der jeweils ersten Woche Sonne, Mond und Sterne und in der darauf folgenden Woche Ferienzeit ist meine Zeit. 45 Kinder haben in den ersten und den letzten beiden Ferienwochen an der abwechslungsreichen Betreuung teilgenommen. Sie sind zusammen den Geheimnissen des Universums auf der Spur gewesen und haben Mondlandschaften und Planeten gebastelt, das Planetarium in Mannheim besucht, Aliens aus Konservendosen gemacht, Fußball gespielt und Loombandz geknüpft. Der Ausflug in den Luisenpark in Mannheim war einer der Höhepunkte des Programms, ebenso wie der gemeinsame Besuch der Gartenschau in Kaiserslautern. Beim Gestalten von Ytongsteinen wurde die Kreativität der kleinen Künstler sichtbar. Es wurden kleine Raketen gebastelt, welche dann mithilfe von Brausetabletten in die Luft katapultiert wurden. Die Kinder haben gelernt, Trommeln herzustellen, kleine Glücksbringer, sogenannte Happy Makers zu nähen, zu zeichnen und eigene Geschichten zu schreiben und diese vorzutragen. Gemeinsam wurden Lesezeichen gebastelt und ein Film über den Weltraum und Raketen gezeigt. Text und Bild: Spots Bürger und Ihre Umwelt Müllabfuhrtermine für die 39. Kalenderwoche Verbandsvorsteher Dr. Peter Degenhardt mit seiner Stellvertreterin Gudrun Heß-Schmidt Die Verbandsversammlung tagte im Lichthof der IGS.

9 Ausgabe 38 - Mittwoch, 17. September 2014 Seite 9 Amtsblatt der Verbandsgemeinde Landstuhl Bann Ortsbürgermeister Stephan Mees Sprechstunde montags Uhr o. nach Vereinbarung, Tel. + Fax Gemeindehaus: 06371/2475, priv / Öffnungszeiten der Grünabfallsammelstelle Bann Mittwoch Uhr Freitag Uhr Samstag Uhr Öffnungszeiten des Jugendtreffs Bann Montag von bis Uhr Mittwoch von bis Uhr Alle Jugendlichen ab 12 Jahren sind herzlich willkommen. Ruftaxi in Bann Nur samstags und sonntags nach Landstuhl Tel. 0170/ Bestellung 1 Stunde vor Fahrtbeginn VRN Wabentarif Ins Mittelalter zurückversetzt Der Werkvolk-Fanfarenzug beteiligte sich über das erste Septemberwochenende am legendären Pfifferdaj in Ribeauvillé an der elsässischen Weinstraße. Auf besondere Einladung des Fanfarenzuges begleitete der Bännjer Bürgermeister Stephan Mees die Spielleute. Beim samstagabendlichen Fackel-Einzug wirkte der Landsknechtszug ebenso mit wie beim sonntagmorgendlichen Rahmenprogramm in den Gassen und auf den Plätzen des mittelalterlichen Fachwerkstädtchens. Höhepunkt des zweitägigen Aufenthaltes war zweifelsfrei der große Festzug am Sonntagnachmittag, der bei traumhaftem Spätsommerwetter etwa Besucher in die Stadtmauern der nur Einwohner zählenden Weinbaugemeinde lockte. Nach dem gemeinsamen deftigen Mittagessen des elsässischen Nationalgerichtes Choucroute garnie (Schlachtplatte und Sauerkraut) mit dem Bürgermeister, den Beigeordneten, dem Comité- Präsidenten und den Mitgliedern des Festkomitees im Weinpavillon wurden die Gastgeschenke übergeben. Der Fanfarenzug überreichte ein Williams-Christ - Birnbäumchen, welches im Rathausgarten von Ribeauvillé seinen Platz finden wird. Ortsbürgermeister Stephan Mees betonte in einer Rede seine Freude über diese langjährige Partnerschaft und übergab ein Wappenrelief der Gemeinde Bann. Jean-Louis Christ, Bürgermeister von Ribeauvillé und elsässischer Député (Abgeordneter) in Paris, dankte seinem Bürgermeisterkollegen aus Bann für seinen Besuch und sprach ihm dabei im Namen der Stadt Ribeauvillé eine persönliche Einladung für den Pfifferdaj im kommenden Jahr aus. Zwischen Georges Wieczerzak, Stadtbeigeordneter sowie Präsident des Festkomitees Fête des Ménétriers und den Verantwortlichen des FZ Bann wurde per Handschlag der Besuch im nächsten Jahr besiegelt. Öffentliche Bekanntmachungen Vollzug der Straßenverkehrsordnung (StVO) hier: Kirchweih 2014 in Bann Die Verbandsgemeindeverwaltung Landstuhl trifft als zuständige Straßenverkehrsbehörde auf Grund der 44, 45, 46 und 47 der Straßenverkehrsordnung (StVO) vom 16. November 1970 (BGBl. I S. 1565, berichtigt 1971 S. 38) zuletzt geändert am 01. April 2013 (BGBl. I S. 367) in Verbindung mit 5 Abs. 1 der Landesverordnung über die Zuständigkeit nach dem Straßenverkehrsgesetz (StVG), der Straßenverkehrsordnung und der Straßenverkehrszulassungsordnung (StVZO) in der jeweils gültigen Fassung im Einvernehmen mit dem zuständigen Straßenbaulastträger folgende straßenverkehrspolizeiliche Anordnung 1. Der Marktplatz in Bann wird anlässlich der Kirchweih 2014 von Montag, , bis längstens Mittwoch, , für marktfremde Fahrzeuge gesperrt. 2. Die Bruchstraße wird von der Einmündung Hauptstraße bis vor die Einmündung Flurstraße für den Gesamtverkehr gesperrt. Der Anwohnerverkehr wird bis zum Marktplatz zugelassen. 3. Der Verkehr wird über die angrenzenden Straßen umgeleitet. 4. Es sind die amtlichen Verkehrszeichen 250 Verbot für Fahrzeuge aller Art mit dem Zusatzzeichen 803 Anwohner frei aufzustellen. 5. Auf dem Marktplatz wird das amtliche Verkehrszeichen (absolutes Haltverbot) aufgestellt. 6. Die Beschaffung, Aufstellung und Unterhaltung der Verkehrszeichen obliegt gem. 5b Abs. 1 StVG dem Träger der Straßenbaulast (Ortsgemeinde Bann). 7. Diese Anordnung wird mit der Aufstellung der Verkehrszeichen wirksam. In Vertretung gez. Dietrich, 1. Beigeordneter Text und Bild: Werkvolk-Fanfarenzug Bann Treffen mit den Vereinsvertretern Die Vorsitzenden der Bännjer Vereine wurden zu einem gemeinsamen Frühschoppen mit dem Gemeinderat und der Gemeindespitze eingeladen. Das Treffen findet am Sonntag, dem 21. September 2014 ab 10:30 Uhr an der Grillhütte in Bann statt und dient dem gegenseitigen Kennenlernen. Altes Bortscheller Haus abgerissen Letzte Woche wurde in Bann das über 200 Jahre alte Bortscheller Haus in der Hauptstraße abgerissen. Es war eines der ältesten Häuser der Gemeinde Bann und wurde von Peter Bortscheller aus Knopp und seiner Frau Maria Margarethe geb. Reischmann um 1810 erbaut. In dem alten Bauernhaus, das viele Geschichten erzählen könnte, wohnte nur eine Generation mit dem Namen Bortscheller und obwohl anschließend drei Generationen Germann darin wohnten, ehe Richard Deutscher einheiratete, ist trotzdem der Name des Erbauers beibehalten worden. Sonstige amtliche Mitteilungen Verlegung der Glascontainer Anlässlich der Kerwe werden die Glascontainer vom Marktplatz in die Schulstraße (Grundschule) versetzt. Wir bitten die Bevölkerung um entsprechende Beachtung. Verbandsgemeinde Landstuhl Bild: Germann

10 Amtsblatt der Verbandsgemeinde Landstuhl Seite 10 Ausgabe 38 - Mittwoch, 17. September 2014 Hauptstuhl Ortsbürgermeister Gerald Frank Bosch Sprechstunde dienstags von Uhr, im Bürgerhaus, Bahnhofstraße 15a Öffnungszeiten der Grünabfallsammelstelle Hauptstuhl Freitags: Samstags: Uhr bis Uhr Uhr bis Uhr Krabbeltreff im Jugendtreff Kindsbach mittwochs vormittags Uhr Öffnungszeiten der Grünabfall- Sammelstelle der Gemeinde Kindsbach Mittwoch Donnerstag Freitag Samstag bis Uhr bis Uhr bis Uhr bis Uhr Sonstige amtliche Mitteilungen Ortsbürgermeister in Urlaub Ortsbürgermeister Bosch befindet sich vom bis in Urlaub. Seine Vertretung übernimmt der Erste Beigeordnete Schumacher. Kindsbach Ortsbürgermeister Knut Böhlke Sprechstunde dienstags von Uhr u. nach Vereinbarung im Büro neben dem Sitzungssaal, Marktstr. 21, Tel /2405 Schüler- und Seniorentisch der Gemeinde Kindsbach Montag - Freitag in der Zeit von Uhr im Pfarrheim St. Michael; Anmeldung von Montag bis Freitag unter: 0173/ Heidenfels-Grundschule Kindsbach Ganztagsbetreuung bis Uhr Infos unter Tel.: 06371/62114 (12.00 bis Uhr), Hr. Kiebel, Schulleiter Montag Öffnungszeiten des Jugend- und Kindertreffs / Ju.Ki.T Mittwoch Freitag 15 Uhr - 17 Uhr Kidstreff für 6- bis 10-Jährige 17 Uhr - 19 Uhr Mädchentreff für Mädchen ab 10 Jahre 15 Uhr - 17 Uhr Buwe Treff für Jungs im Alter von Jahren 17 Uhr - 20 Uhr Jugendtreff ab 13 Jahre 18 Uhr - 22 Uhr Jugendtreff ab 13 Jahre Jugendfeuerwehr Kindsbach Die Übungen der Jugendfeuerwehr Kindsbach finden immer freitags, von Uhr bis Uhr, an der Feuerwache in Kindsbach statt. Willkommen sind alle Jugendliche von 10 bis 16 Jahren. Die Teilnahme ist kostenlos. Sonstige amtliche Mitteilungen Partnerschaftsapfelbaum auf dem Grandcamp-Maisy-Platz Kindsbach Um zu vermeiden, dass die Äpfel unseres ungemein gut tragenden Partnerschaftsapfelbaums ungenutzt herunterfallen, bitten wir alle Kindsbacher, die Lust auf einen guten Apfel haben, sich dort in haushaltsüblichen Mengen mit Äpfeln zu versorgen. gez. Walter Wittenmeier Vorsitzender des Partnerschaftsausschusses Deutsche Bahn informiert über Lärmsanierung in Lanstuhl, Hauptstuhl und Kindsbach Informationsabend für interessierte Bürgerinnen und Bürger in Kindsbach am 30. September und in Landstuhl und Hauptstuhl am 6. November Die Deutsche Bahn sorgt an der Bahnstrecke, die durch Landstuhl, Hauptstuhl und Kindsbach führt, für Schallschutz. Über die Maßnahmen aus dem Programm Lärmsanierung an bestehenden Schienenwegen des Bundes informiert die Bahn interessierte Anwohnerinnen und Anwohner. In Kindsbach findet die Veranstaltung am Dienstag, 30. September um Uhr im ehemaligen Sitzungssaal des Mehrzweckhauses, Markstraße 21, Kindsbach, statt. Sowohl in Landstuhl als auch in Hauptstuhl werden die Veranstaltungen am 6. November durchgeführt. Hierzu wird gesondert eingeladen. Die Ingenieure der Bahn stellen die Ergebnisse des schalltechnischen Gutachtens vor und erläutern den weiteren Ablauf. Im Anschluss haben die Gäste die Möglichkeit, ihre Fragen an die Projektleitung zu richten. Die Gemeinden werden durch den Stadt- bzw. die Ortsbürgermeister vertreten. Das Programm Seit 1999 wird das Lärmsanierungsprogramm von der Bundesregierung gefördert. Damit wurde erstmals die finanzielle Möglichkeit geschaffen, Schallschutzmaßnahmen auch im bestehenden Schienennetz umzusetzen. Aktuell stehen dem Programm jährlich Haushaltsmittel in Höhe von 100 Millionen Euro zur Verfügung. Im Koalitionsvertrag ist eine Erhöhung der Mittel festgehalten. Nach dem Haushaltsentwurf sind ab Millionen Euro vorgesehen. Dazu kommen 40 Millionen Euro aus dem Sonderprogramm Lärmschutz Schiene für die Jahre 2013 und 2014, die im Rahmen des Infrastrukturbeschleunigungsprogramms II des Bundes zur Minderung des Lärms an Brennpunkten bereitgestellt werden. Bei der Lärmsanierung handelt es sich um eine freiwillige Leistung des Bundes. Bundesweit sind aktuell in Ortslagen Lärmsanierungsmaßnahmen in Planung, im Bau oder bereits abgeschlossen. Gefördert werden neben Lärmschutzwänden auch schalldichte Fenster und Lüfter an Gebäuden entlang von Bahnstrecken. In Einzelfällen werden auch Dämmungen der Außenfassaden und Dächer teilfinanziert. Der Eigenanteil von einem Viertel der Kosten ist vom Eigentümer zu tragen, da die Maßnahmen immer mit einer Wertsteigerung des Objekts verbunden sind.

11 Ausgabe 38 - Mittwoch, 17. September 2014 Seite 11 Amtsblatt der Verbandsgemeinde Landstuhl Sickingenstadt Landstuhl Stadtbürgermeister Ralf Hersina Sprechstunde nach Vereinbarung Tourist-Information Sickingen-Tourismus Vom bis zum hat die Tourist-Information Sickingen-Tourismus wieder verlängerte Sommer-Öffnungszeiten und zwar Montag... von Uhr...und Uhr Dienstag bis Freitag... von Uhr...und Uhr sowie am Samstagvormittag... von Uhr Tourist-Information Sickingen-Tourismus Hauptstraße 3 a (im Bürgerhaus), Landstuhl Tel.-Nr / , Fax-Nr: / Stadtbücherei der Sickingenstadt Landstuhl Bücher aller Fachrichtungen, Zeitschriften, Kassetten, CDs, CD-ROMs - Fernleihe, Klassenführungen (mittwochs morgens) nach Absprache mit Frau Graf Kontakt: Telefon: 06371/14652, Fax: 06371/ Internet: Artothek Bilder (Gemälde, Zeichnungen und Drucke) Kontakt: Telefon: 06371/ , Fax: 06371/ Internet: Anschrift Stadtbücherei u. Artothek: Hauptstr. 3a, Landstuhl Öffnungszeiten: Dienstag: Uhr Mittwoch: Uhr Donnerstag: Uhr Freitag: Uhr Uhr Samstag: Uhr Öffnungszeiten der Grünabfallsammelstelle Dienstag Uhr bis Uhr Freitag Uhr bis Uhr Samstag Uhr bis Uhr Sonstige amtliche Mitteilungen Geschwindigkeitskontrollen in der Sickingenstadt Landstuhl Die Sickingenstadt Landstuhl misst die Geschwindigkeit der Verkehrsteilnehmer in der kommenden Woche in folgenden Straßen: Bahnstraße, Hauptstraße und Weiherstraße Alle Verkehrsteilnehmer werden gebeten, ihre Geschwindigkeit und ihre Fahrweise den örtlichen Gegebenheiten anzupassen! Stadtbücherei Landstuhl Ehrenamtliche Internet- und PC Lotsen im Seniorenalter beantworten Ihre Fragen! Am 23. September 2014 noch freie Plätze! Es macht nicht nur Spaß dabei zu sein in den virtuellen Welten, es ist auch nützlich, denn das Internet erleichtert den Alltag. Für den nächsten Termin am Dienstag, 23. September 2014 vom bis Uhr gibt es noch freie Plätze. Falls Sie Interesse haben, unverbindlich sich von ehrenamtlichen Lotsen einweisen zu lassen oder sich einfach nur über das Angebot informieren möchten, freuen wir uns über Ihre Anmeldung. Es gibt 6 gute Gründe für das surfen im Internet: - Informationen suchen und finden - Kontakte knüpfen und pflegen - Reisen planen und buchen - Freizeit, Hobbys und Unterhaltung - Produkte vergleichen und kaufen - Bankgeschäfte erledigen Aber auch das Schreiben von Texten, z.b. Familiengeschichten für die Enkelkinder oder die Bearbeitung von Bildern für eine Fotoschau am runden Geburtstag bereitet Freude und ist keine Zauberei. Ganz gleich, ob Sie einsteigen wollen oder schon fortgeschritten sind: Alle sind im Internet- und PC-Treff willkommen. Ihre Fragen rund um den PC werden durch die bewährte 1:1 Betreuung individuell beantwortet. Wenn Sie Ihren eigenen Laptop oder Netbook mitbringen, können Sie sich von den Internetlotsen direkt am eigenen Gerät einweisen lassen. 2 Laptops können leihweise vor Ort genutzt werden. Sie bestimmen das Tempo! Interessiert? Wir freuen uns auf Sie! Bitte rufen Sie an oder kommen Sie vorbei. Hier nochmals der Termin: 23. September 2014 in der Stadtbücherei Landstuhl in der Zeit von 09:30Uhr bis 11:30 Uhr: Anmeldung: Stadtbücherei Landstuhl, Im Bürgerhaus Hauptstraße 3a, Landstuhl Telefon : / Drehorgel Serenade Am 4. Oktober veranstaltet die Sickingenstadt Landstuhl in der Zehntenscheune die 5. Drehorgel Serenade. Erstaunliches zum Zuhören, Bekanntes und Unbekanntes zum mitsingen. Froh und ungezwungen dabei sein. Beginn: Uhr, Eintritt frei, Spenden erwünscht. Der Erlös ist für die Elterninitiative krebskranker Kinder bestimmt. Ein ungewöhnliches Konzert mit vielen verschiedenen Drehorgeln. Gesang: Daniela Schick und Pauline Ngoc

12 Amtsblatt der Verbandsgemeinde Landstuhl Seite 12 Ausgabe 38 - Mittwoch, 17. September Landstuhler Stadtfest Am vergangenen Wochenende veranstaltete die Fördergemeinschaft Sickingenstadt Landstuhl e.v. das 26. Landstuhler Stadtfest. Auch dieses Jahr bot das Stadtfest seinen Besuchern beste Unterhaltung mit über 20 verschiedenen Bands auf drei Bühnen. Vereine und Gastronomen sorgten mit ihren kulinarischen Spezialitäten für das leibliche Wohlbefinden der Gäste. Eine Autoausstellung sowie der verkaufsoffene Sonntag rundeten das Angebot ab.

13 Ausgabe 38 - Mittwoch, 17. September 2014 Seite 13 Amtsblatt der Verbandsgemeinde Landstuhl

14 Amtsblatt der Verbandsgemeinde Landstuhl Seite 14 Ausgabe 38 - Mittwoch, 17. September 2014

15 Ausgabe 38 - Mittwoch, 17. September 2014 Seite 15 Amtsblatt der Verbandsgemeinde Landstuhl Bildnachlese zum Sickingen Highlander-Festival

16 Amtsblatt der Verbandsgemeinde Landstuhl Seite 16 Ausgabe 38 - Mittwoch, 17. September 2014 Museum der Sickingenstadt in der Zehntenscheune, Landstuhl Öffnungszeiten: Bei besonderen Anlässen (Zeiten werden in der Presse und an dieser Stelle veröffentlicht). Für Interessenten, Gruppen und Schulen Anmeldung bei der Verbandsgemeinde Landstuhl, Tel /83-0. Mittelbrunn Ortsbürgermeister Dr. Altherr Sprechstunde nach Vereinbarung Öffentliche Bekanntmachungen Terminsbestimmung Amtsgericht Landstuhl, den Vollstreckungsgericht - Kaiserstraße 55 K 88/12 In Wege der Zwangsvollstreckung soll der im Grundbuch von Mittelbrunn Blatt 338 eingetragene, nachstehend bezeichnete Grundbesitz am Freitag, dem Uhr an der Gerichtsstelle Landstuhl, Kaiserstraße 55, Sitzungssaal 11, Zimmer 201 versteigert werden. Miteigentumsanteil von 99,20/1.000 an dem Grundstück Gemarkung Mittelbrunn, Flurstück 896/2 Gebäude- und Freifläche, Am Alten Weg 8, 10, Größe: 731 qm verbunden mit dem Sondereigentum an der Wohnung im Dachgeschoss rechts samt Kellerraum und PKW-Abstellplatz im Aufteilungsplan bezeichnet mit Nr. 7. (nach Gutachten Wohnung 2 ZKBWC, Wfl. ca. 51qm in Wohnhaus Bj. ca. 1984) Gemeinde: Mittelbrunn; Verbandsgemeinde Landstuhl Verkehrswert: ( 74a ZVG) , EUR Der Versteigerungsvermerk wurde am in das Grundbuch eingetragen. Ist ein Recht im Grundbuch nicht vermerkt oder wird ein Recht später als der Versteigerungsvermerk eingetragen, so muss der Berechtigte es spätestens im Versteigerungstermin vor der Aufforderung zur Abgabe von Geboten anmelden. Er muss das Recht glaubhaft machen, wenn der Gläubiger oder der Antragsteller widerspricht. Andernfalls wird das Recht im geringsten Gebot nicht berücksichtigt und bei der Verteilung des Versteigerungserlöses dem Anspruch des Gläubigers und den übrigen Rechten nachgesetzt. Es ist zweckmäßig, schon zwei Wochen vor dem Termin eine genaue Berechnung der Ansprüche an Kapital I Zinsen und Kosten der Kündigung und der die Befriedigung aus dem Grundstück bezweckenden Rechtsverfolgung mit Angabe des beanspruchten Ranges schriftlich einzureichen oder zu Protokoll der Geschäftsstelle zu erklären. Wer ein Recht hat, das der Versteigerung des Grundstücks, des Erbbaurechts oder des nach 55 ZVG mithaftenden Zubehörs entgegensteht, wird aufgefordert, die Aufhebung oder die einstweilige Einstellung des Verfahrens zu erwirken, bevor das Gericht den Zuschlag erteilt. Geschieht dies nicht, so tritt für das Recht der Versteigerungserlös an die Stelle des Versteigerten Gegenstandes. gez. Huwer, Rechtspfleger Ausgefertigt: Groß, Justizhauptsekretär als Urkundsbeamter der Geschäftsstelle Oberarnbach Ortsbürgermeister Arno Eckel Sprechstunde nach Vereinbarung Ruftaxilinie 2585 für Oberarnbach von Wallhalben - über Oberarnbach - nach Landstuhl Bahnhof und umgekehrt. Tel.: 0170/ , Anmeldung spätestens 1 Stunde vor Fahrtbeginn. Öffnungszeiten des Jugendtreffs Oberarnbach Dienstag von bis Uhr Für Kinder und Jugendliche von 6-12 Jahren. Öffentliche Bekanntmachungen Bekanntmachung Die Mitglieder des Gemeinderates der Ortsgemeinde Oberarnbach wurden zu einer Sitzung eingeladen auf Dienstag, den 23. September 2014, 19:00 Uhr im Sitzungssaal der Arnbachhalle, Hauptstraße 23, Oberarnbach. Tagesordnung Öffentlich: 1. Einwohnerfragestunde 2. Berichtspflicht über den Stand des Haushaltsvollzugs nach 21 GemHVO 3. Übernahme des Tourismus als Selbstverwaltungsaufgabe der Verbandsgemeinde Landstuhl 4. Verschiedenes - Anfragen und Mitteilungen Nichtöffentlich: 5. Sanierung der Arnbachhalle hier: Anschaffung einer motorischen Lichtbildwand 6. Bauanträge (vorsorglich) 7. Grundstücksangelegenheiten (vorsorglich) 8. Verschiedenes - Anfragen und Mitteilungen gez. Eckel, Ortsbürgermeister NIchtAMtlIcher teil Imkerverein Landstuhl und Umgebung Sonntag, um 9:30 Uhr Die Mitglieder treffen sich im Hasenheim, Steigstraße, in Kindsbach, zum Imkerstammtisch Aktuelle Imkerei: Sind meine Völker fit für den Winter? Haben Sie genug Futter? Wie hoch ist der Milbendruck? Völkermeldung an den Verband (IRP für die Erstellung der Jahresrechnung), Honigertragsmeldung. Sammelbestellung Varroabekämpfungsmittel Winter! Nachrichten DIB und IRP Zu der Veranstaltung lade ich alle Imkerinnen, Imker und Mitglieder herzlich ein. Gäste sind ebenfalls herzlich willkommen. Bürgersprechstunde Marcus Klein, MdL Der CDU-Landtagsabgeordnete Marcus Klein bietet jeden Montag von Uhr eine Bürgersprechstunde an, in der Bürgerinnen und Bürger ihre Anliegen vorbringen und besprechen können. Die Sprechstunde findet im Abgeordnetenbüro (Pirmasenser Str. 47, KL) statt. Nach Vereinbarung können Sprechstunden auch bei Ihnen vor Ort oder zu anderen Terminen stattfinden. Bitte vereinbaren Sie in jedem Fall einen Termin unter 06371/ Bürgersprechstunde des Landtagsabgeordneten Daniel Schäffner Der Landtagsabgeordnete Daniel Schäffner bietet jeden Montag von 9.00 Uhr bis Uhr und jeden Freitag von Uhr bis Uhr sowie nach telefonischer Vereinbarung, in Landstuhl, Ludwigstr. 2 (Villa Dahl) eine Bürgersprechstunde an.

17 Ausgabe 38 - Mittwoch, 17. September 2014 Seite 17 Amtsblatt der Verbandsgemeinde Landstuhl Alle Bürgerinnen und Bürger der Verbandsgemeinden Bruchmühlbach-Miesau, Landstuhl, Ramstein-Miesenbach, Otterbach und Weilerbach können sich mit ihren Fragen und Problemen im Umgang mit öffentlichen Institutionen und Ämtern an den Abgeordneten wenden. Um telefonische Voranmeldung unter der Nummer wird gebeten. Ev. Sonnenkindergarten Landstuhl-Atzel Kleider- und Spielzeugbasar Am Samstag 20. September 2014, veranstaltet der Elternbeirat des evang. Sonnenkindergarten Landstuhl-Atzel seinen traditionellen Kleider- und Spielzeugbasar von 9:30-12:00 Uhr in den Westpfalz- Werkstätten Landstuhl-Stadt (Gewerbegebiet). 20 % des Erlöses kommen wieder dem Sonnenkindergarten zugute. Die Nummernvergabe ist abgeschlossen! Tanzgruppe Hauptstuhl Tanzen macht Spaß Unsere Tanzgruppe in Hauptstuhl sucht neue Teilnehmer Der Kurs eignet sich für alle die Spaß am Tanzen haben. Vorkenntnisse sind nicht erforderlich. Das gesellige Tanzen mit musikalischer Begleitung erleichtert und verbessert die körperliche Bewegungsfähigkeit und bietet Ihnen Entspannung, Konzentration und Kommunikation. Wir tanzen ein vielseitiges Programm aus internationaler Folklore (Kreistänze, Paartänze, Gassentänze, Squares, Rounds und Dance-Line), fröhlich oder besinnlich, schwungvoll oder ruhig wie es uns gefällt. Spaß und Freude werden im Kurs nicht zu kurz kommen. Ein Tanzpartner ist nicht erforderlich. Erfahren Sie die Freude an der Bewegung zur Musik in der Gemeinschaft mit Gleichgesinnten. Wir treffen uns alle zwei Wochen immer mittwochs, um Uhr, im Bürgerhaus am Bahnhof. Anfragen und Anmeldung bitte an die Übungsleiterin, Frau Ute Thum, Tel oder über den DRK-Kreisverband Kaiserslautern-Land e.v., Frau Ranglack, Tel Pfälzerwald-Verein Planwanderung des Pfälzerwald-Verein im September 2014 Gewandert wird um Bad Kreuznach und Bad Münster/a Stein. Wir starten in Bad Kreuznach an der Salinenbrücke. Es geht über eine Strecke von 11 km durch das Naturschutzgebiet Gams und Rheingrafenstein, Schloss Rheingrafenstein, Sternwarte Bad Kreuznach, Burgruine Rheingrafenstein, Huttental, Speckerbrücke, Kurpark Bad Münster und durch das Salinental zurück nach Bad Kreuznach. Die Langwanderer werden von Fam. Gamber geführt. Eine Kurzwanderung von 5 km wird von Brigitte Schamun geführt. Wir kehren in Bad Kreuznach im Brauwerk ein. Der Bus fährt am Sonntag, den 21. Sep. um 8.00 Uhr hinter der Stadthalle Landstuhl ab. Eine Anmeldung bei Frau Ilona Fasco, Tel: 06371/62921 bis Donnerstag, den 18. Sep. ist erforderlich. Ganz besonders freuen wir uns über Gäste, die unsere Tour bereichern. Jugendhaus SPOTS Herbstferienbetreuung 2014 In diesem Jahr bietet das Jugendhaus SPOTS wieder eine Betreuung für Schüler der Klassenstufe 1-5 auch in den Herbstferien an. Das Betreuungsangebot findet vom Oktober 2014 täglich in der Zeit von 7.30 bis Uhr statt. Eine Anmeldung ist nur für die komplette Woche möglich. Pro Tag und Teilnehmer wird ein Beitrag in Höhe von 10,- erhoben. Im Preis enthalten sind Betreuung, Mittagessen, sowie Bastelmaterialien. Damit spannende Tage garantiert sind, stehen u.a. Kreativangebote, verschiedene Spielangebote rund um den Herbst und ein Walderlebnistag auf dem Programm. Da die Betreuungsplätze begrenzt sind, wird um eine zeitnahe Anmeldung gebeten. Die Anmeldung ist ab sofort unter Tel.: 06371/ im Jugendhaus SPOTS möglich. Sport plus Landstuhl e.v. Neue Trainingszeiten in der Sportart Judo Das Judo-Training von Sport plus Landstuhl e.v. findet in Zukunft immer dienstags statt. Es beginnt für Kinder ab 4 Jahren von 17 bis 18 Uhr in der Turnhalle der Jakob-Weber-Schule in Landstuhl. Das Training für Kinder ab 8 Jahren findet anschließend von 18 bis 19 Uhr statt. Jugendliche und Erwachsene trainieren von 19 bis 20 Uhr. Das Trainerteam Marius Dressler, Clara Hoffmann und Mathias Vatter wird auch weiterhin für eine gute Judoausbildung sorgen. Neue Interessenten können problemlos integriert werden und gerne in das Training kostenlos hinein schnuppern. Zusätzliche Infos gibt s in der Geschäftsstelle von Sport plus unter der Telefonnummer Ev. Sonnenkindergarten Landstuhl - Atzel Kleider- und Spielzeugbasar Am Samstag 20. September 2014, veranstaltet der Elternbeirat des evang. Sonnenkindergartens Landstuhl-Atzel seinen traditionellen Kleider- und Spielzeugbasar von 9:30-12:00 Uhr in den Westpfalz- Werkstätten Landstuhl-Stadt (Gewerbegebiet). 20 % des Erlöses kommen wieder dem Sonnenkindergarten zugute. Die Nummernvergabe ist abgeschlossen! MGH Ramstein Wochenprogramm Landstuhler Str. 8a, Tel.: / Homepage: Öffnungszeiten Offener Treff: Mo., Di., Do., Fr Uhr; Mi. geschlossen! Internetcafé: täglich zu den Jugendtreffzeiten geöffnet! Musikalische Früherziehung (immer mittwochs) Musikgarten 1: für Kinder im Alter von 15 Monaten bis 3 Jahre (mit Elternteil) Musikgarten 2: für Kinder im Alter zwischen und 5 Jahre (mit Elternteil) Termine, Infos und Anmeldung bei Galina Walter unter Tel.: / Blockflötenunterricht für Kinder ab 5 Jahren Jeden Mittwoch, Uhr im Nikolausraum des MGH. Infos und Anmeldung bei Viktoria Schmidt unter Tel.: Kinder- und Jugendchor Ramstein e.v.: Probe für Kinder bis 10 Jahre: immer dienstags, Uhr. Probe für Jugendliche: immer dienstags, Uhr. Probe Ensemble Sotto voce : immer dienstags, Uhr. Weitere Infos bei Michaela Hoffmann unter / oder bei Christina Staab unter Nordic Walking: jeden Dienstag um 10 Uhr trifft sich die Nordic- Walking Gruppe von Uta Brans am MGH. Infos unter: Beratungsangebote Querbeet -Beratungsstelle des Kreises Kaiserslautern: Täglich zwischen 9 und 12 Uhr finden in den folgenden Bereichen Beratungen im MGH statt: Schuldnerberatung, Suchtberatung, Arbeitsberatung, Seniorenberatung, Beratung im Bereich Pflege, Suchtberatung, Beratung im Bereich gesetzliche Betreuung, Beratung für psychisch Kranke und Beratung für Menschen mit Behinderung und deren Angehörige. Die Querbeet-Räumlichkeiten befinden sich im 1. OG des MGH und sind über den Eingang Richtung Kindergarten erreichbar (Beschilderung Querbeet folgen). Weitere Infos unter: / oder im MGH. Jeden 2. und 4. Mittwoch im Monat von Uhr bietet der Sozialdienst Katholischer Frauen (SKF) Landstuhl eine Außensprechstunde mit Schwerpunkt Schwangerschaftsberatung im Beratungsraum des MGH Ramstein an. Terminabsprache bei Nina Lambrecht unter / Hebammensprechstunde: Der SKF bietet an jedem 4. Mittwoch eines Monats eine Sprechstunde im MGH an. Wenn Sie Fragen haben zur Geburtsvorbereitung, zu Beschwerden in der Schwangerschaft, zur Säuglingspflege, zu der ersten Zeit daheim mit dem Baby, zur Erstausstattung oder rund um Schwangerschaft und Geburt, dann kommen Sie einfach vorbei. Nähere Infos bei Frau Ecker und Frau Lambrecht, SKF Landstuhl, Tel.: / Beratung des Pflegestützpunkts des DRK-Kreisverbandes Kaiserslautern-Land e.v.: Angebot der Beratung, Hilfe und Begleitung im Alter, bei Krankheit und Behinderung, bei Pflegebedürftigkeit und für pflegende Angehörige. Hilfe beim Ausfüllen von Patientenverfügung und Vorsorgevollmacht. Jeden Donnerstag, Uhr. Vereinbaren Sie einen Termin unter / oder oder per oder schauen Sie einfach donnerstags im Beratungsraum des MGH vorbei.

18 Amtsblatt der Verbandsgemeinde Landstuhl Seite 18 Ausgabe 38 - Mittwoch, 17. September 2014 Babyladen: jeden 2. und 4. Mittwoch von Uhr ist der Babyladen im MGH geöffnet. Frauen und Familien in einer schwierigen sozialen und finanziellen Situation haben hier die Möglichkeit gegen eine freiwillige Spende Babykleidung bis Größe 104 und Babyerstausstattung zu erhalten. Kleiderspenden in den Größen 50 bis 104 können auch gerne zu den üblichen Öffnungszeiten im MGH abgegeben werden. Keine Stofftiere. Nähere Infos unter oder / 2285 (SKF). Krabbelgruppe: für Kinder ab dem 6. Monat, wöchentlich mittwochs von Uhr im großen Saal des MGH. Infos bei Elisa Pfeiffer unter / Djembe: Mit viel Gefühl vermittelt Max Bousso die notwendige Technik um der Djembé, ohne jede musikalische Vorkenntnisse, in kurzer Zeit faszinierend Töne und einzigartige Rhythmen zu entlocken. Anfängerkurs: Jeden Freitag, Uhr. Fortgeschrittene: Jeden Freitag, Uhr im Nikolausraum des MGH. Kosten: 50 / Monat. Beachten Sie auch unseren Schaukasten vor dem MGH mit aktuellen Informationen! Fanfarenzug Bann Jahreshauptversammlung Die Jahreshauptversammlung des Werkvolk-Fanfarenzuges findet am kommenden Samstag, 20. September, Uhr, im Gasthaus Bäcker s statt. Hierzu sind alle aktiven und passiven Mitglieder recht herzlich eingeladen. Als wichtigste Tagesordnungspunkte stehen Neuwahlen sowie eine Satzungsänderung auf der Tagesordnung. Anträge können in schriftlicher Form bis drei Tage vor Versammlungstermin an den 1. Vorsitzenden, Richard Roschel, gerichtet werden. Freunde der Malerei Landstuhl e.v. Kunst-Ausstellung in der Stadthalle Am 4. und 5. Oktober 2014 findet die Jahresausstellung der Freunde der Malerei Landstuhl e.v. statt. Dazu laden wir Freunde, Kunstinteressierte und -liebhaber in die Stadthalle Landstuhl ein. Die Vernissage ist am Samstag den 4. Oktober um 15 Uhr. Den musikalischen Programmteil gestaltet der Gitarrist, Herr Luca Tarantini aus Landstuhl. Zusätzlich zur Jahresausstellung werden in einer Sonderausstellung Gemälde zum Thema Körper und Formen gezeigt. Als Gäste stellen auch Mitglieder des Partnerstadtvereins aus Pont-à-Mousson der Association des Artistes Mussipontains aus. Die Ausstellung ist samstags von 15 bis 18 Uhr und sonntags von 10 bis 18 Uhr geöffnet. Auch wird wieder ein Bild eines Künstlers der Freunde der Malerei Landstuhl e.v. verlost. Informationen zu den Freunden der Malerei Landstuhl finden Sie unter: Schützengemeinschaft Burg Nanstein 1848 Landstuhl e.v. Die Schützengemeinschaft Burg Nanstein 1848 Landstuhl e.v. lädt auch in diesem Jahr die Bevölkerung Landstuhls, insbesondere aber die örtlichen Vereine und deren Mitglieder sowie Freunde und Verwandte oder Nachbarn ganz herzlich ein zu unserem vom bis zum (einschließlich) in unserem Schützenhaus stattfindenden Stadtvereinspokalschießen. Die Siegerehrung wollen wir im Rahmen des Oktoberfestes der Fördergemeinschaft der Sickingenstadt Landstuhl am gegen ca. 15:00 Uhr im Festzelt am Alten Markt vornehmen. Das Pokalschießen findet nach den schon lange geübten Regularien statt. Die SG Landstuhl stellt die Luftgewehre und die Munition zur Verfügung und sorgt für qualifizierte Betreuung und Standaufsichten während des Wettbewerbs. Die Schießzeiten wurden wie folgt festgelegt: Mittwoch, den von 18:00 Uhr bis 22:00 Uhr Freitag, den von 18:00 Uhr bis 22:00 Uhr Samstag, den von 14:00 Uhr bis 17:00 Uhr Sonntag, den von 10:00 Uhr bis 12:00 Uhr Mittwoch, den von 18:00 Uhr bis 22:00 Uhr Freitag, den von 18:00 Uhr bis 22:00 Uhr sowie Samstag, den von 14:00 Uhr bis 17:00 Uhr Für jeden Verein bzw. jede Gruppe können beliebig viele Personen (egal ob Damen oder Herren) an den Start gehen, wobei die jeweils 4 Besten eine Mannschaft bilden. Jeder Teilnehmer kann seinerseits beliebig viele Serien von jeweils 5 Schuss erwerben, wobei stets nur die beste Serie gewertet wird. Das Startgeld beträgt pro 5-Schuss- Serie 1,00, der Erwerb beliebig vieler Serien ist freigestellt. Für qualifizierte Betreuung durch lizensierte Trainer und ausgebildete Standaufsichten ist gesorgt, eine Sportunfall- bzw. Haftpflichtversicherung besteht über den Sportbund Pfalz. Wir hoffen auf rege Teilnahme der Vereine und der Bevölkerung. Kolpingkapelle Kindsbach Paulanerfest 2014 Die Kolpingkapelle Kindsbach lädt auch in diesem Jahr zum traditionellen Paulanerfest am ab Uhr in der Mehrzweckhalle Kindsbach ein. Für das leibliche Wohl bietet die Kolpingkapelle bayrische Spezialitäten und original Oktoberfestbier. Der Abend wird mit passender Festzeltmusik umrahmt. CDU Stadtverband Landstuhl Oktoberfest Der CDU-Stadtverband Landstuhl lädt alle Bürgerinnen und Bürger herzlich zu einem typisch bayrischen Oktoberfest am Samstag, den 27. September um 19 Uhr in die Landstuhler Zehntenscheune ein. Nach einem zünftigen Faßbieranstich wird das Blasorchester Landstuhl aufspielen. Für original bayrische Getränke und entsprechendes Essen zu familienfreundlichen Preisen wird ausreichend gesorgt sein. Der Eintritt ist frei! TuS Landstuhl e.v Fußball Am Sonntag, den , um Uhr, empfängt der TuS Landstuhl, im Meisterschaftsspiel der A-Klasse Kreis KUS-KL, im Stadion Rothenborn, die TSG Wolfstein-Roßbach. Im Vorspiel, um Uhr, empfängt der TuS Landstuhl II, in der C-Klasse Kreis KUS-KL Mitte, die TSG Wolfstein-Roßbach II. Wir bitten um rege Unterstützung unserer Mannschaften. Leseclub im Treff und 2. Klasse Mittwoch: Uhr 3. Klasse - 12 Jahre Donnerstag: Uhr im Treff 29 in der Berliner Straße 29 in Landstuhl. MGH Kaiserslautern Kess Abenteuer Pubertät Das Motto bringt zum Ausdruck, dass die Phase der Pubertät risikoreich und anstrengend ist. Aber sie ist auch eine Zeit der Neugierde und Entdeckerfreude, in der Mut und Vertrauen erlebt werden kann. Beide Seiten des Abenteuers Pubertät werden im Elternkurs Kesserziehen Abenteuer Pubertät ernst genommen. Dies geschieht in einer gelassenen Haltung, die darauf vertraut, dass Jugendliche wie Eltern bereichert aus der Phase der Pubertät herausgehen. Der Elternkurs beginnt am Die fünf Einheiten finden statt im Mehrgenerationenhaus, Kennenstr. 7 in Kaiserslautern immer von bis Uhr. Informationen und Anmeldung bis bei Kath. Erwachsenenbildung Speyer, Tel.: 06232/ Gottesdienste und kirchliche Nachrichten Ev. Freikirche - Calvary Chapel Kindsbach, Industriestraße 50 Im Internet finden Sie uns unter: Unser Gottesdienst findet jeden Sonntag um Uhr statt. Wir würden uns über Ihren Besuch sehr freuen. Kath. Kirchen in Landstuhl Stadt, Kindsbach und Bruchmühlbach Samstag, Uhr Landstuhl, Krankenhauskapelle, Vorabendmesse Uhr Kindsbach, Vorabendmesse Uhr Landstuhl, Hl. Geist Kirche, Vorabendmesse Sonntag, Uhr Landstuhl, Krankenhauskapelle, heilige Messe Uhr Bruchmühlbach, heilige Messe 150 Jahr Kirchweih Uhr Landstuhl St. Andreas; hl. Messe Öffnungszeiten des gemeinsamen Pfarrbüros: Das Büro in Landstuhl ist montags bis donnerstags von Uhr geöffnet, freitags von Uhr. Tel.: 06371/2328,

19 Ausgabe 38 - Mittwoch, 17. September 2014 Seite 19 Amtsblatt der Verbandsgemeinde Landstuhl Kath. Pfarrerei St. Markus Landstuhl St. Josef Mittelbrunn Vorabendmesse jeden Samstag, Uhr St. Markus Landstuhl Gottesdienst jeden Sonntag, Uhr Prot. Kirchengemeinde Landstuhl-Stadt Gottesdienst Wir laden Sie herzlich ein zu unserem Gottesdienst mit Taufe am 14. Sonntag nach Trinitatis, 21. September 2014, 9.30 Uhr, Prot. Stadtkirche Landstuhl. Kirchenchor Landstuhl-Stadt Der Prot. Kirchenchor Landstuhl-Stadt probt wöchentlich dienstags von Uhr bis Uhr im Prot. Gemeindehaus Landstuhl-Stadt. Neue Sängerinnen und Sänger sind stets herzlich willkommen. Folgende Termine sind in Vorbereitung: Chorjubiläum 90 Jahre Prot. Kirchenchor Landstuhl am 28. September 2014, Adventskonzert Abendmusik im Advent im Dezember Ansprechpartner für alle Fragen rund um den Kirchenchor ist Wilfried Schild (Tel. 2445). Kirchlicher Unterricht Die Konfirmand/innen und Präparand/innen haben wieder Unterricht am Dienstag, 23. September 2014, zur gewohnten Zeit am gewohnten Ort. Jugendraum Quo Vadis (Am Rathaus 12, Landstuhl) Der Jugendraum Quo Vadis unter der Leitung von Marko Cullmann hat wöchentlich geöffnet von Dienstag bis Freitag, Uhr. Montags findet von Uhr bis Uhr die Fussball-AG in der Turnhalle der IGS Landstuhl statt. Es handelt sich hierbei um einen offenen Jugendtreff, der von allen interessierten Jugendlichen gern besucht werden kann. Neben dem offenen Treff werden verschiedene Angebote wie etwa Hausaufgabenhilfe und Bewerbungstrainings angeboten. Der Jugendraum Quo Vadis ist erreichbar unter Tel /60016, Homepage: Aktuelle Informationen der Prot. Kirchengemeinde Landstuhl-Stadt finden sie im Internet unter: Klopingsfamilien Kindsbach und Landstuhl Schuh- und Kleidersammlung 2014 Die Kolpingsfamilien Kindsbach und Landstuhl führen am Samstag, 20. September 2014, wieder ihre alljährliche Schuh- und Kleidersammlung durch. Gesammelt wird auch in Mittelbrunn. Gesammelt werden gute tragfähige Bekleidung, d.h. Anzüge, Woll- und Stricksachen, Bett- und Haushaltswäsche, Schuhe (paarweise gebündelt), Hüte sowie Unterwäsche für Erwachsene und Kinder, aber keine Lumpen, Textilreste, Schneidereiabfälle, Schnipsel, Stoffreste und Matratzen. Entsprechende Plastikbeutel zur Verpackung werden in den nächsten Tagen noch verteilt. Die Abholung erfolgt am Samstag, 20. September 2014, durch gekennzeichnete Fahrzeuge der Kolpingsfamilien. Die Spender werden gebeten, die Kleider in den vorgenannten Sammeltüten bis 8.00 Uhr gut sichtbar an den Straßenrand zu legen, da die Fahrzeuge nur einmal durch die Straßen fahren werden. Die Sammlung findet bei jedem Wetter statt. Die Sammeltüten werden in den nächsten Tagen ausgetragen. Wer noch zusätzliche Tüten benötigt, kann bei Familie Paul, Tel: oder Familie Donauer, Tel: weitere bestellen. Neutrale Plastikbeutel, d.h. ohne Kolping-Aufdruck, sollten mit einem Vermerk für Kolping! versehen sein, damit sie als Eigentum des Kolpingwerkes zu erkennen sind. Die Sammlung wird im Auftrag des Sozial- und Entwicklungshilfe des Kolpingwerkes e.v. (SEK), Köln, durchgeführt. Kooperationspartner ist die Kolping Recycling GmbH Fulda. Mit dem Erlös werden der weitere Aufbau des Kolpingwerkes in Nordbrasilien (Bundesstaat Tocantins) und die Arbeit der einheimischen Kolpingsfamilien (comunidades Kolping) unterstützt, die Träger von Selbsthilfeprojekten sind, die berufliche Ausbildung ermöglichen, Arbeitsplätze schaffen und den Lebensunterhalt vieler Menschen sicherstellen. Nähere Auskünfte erteilt Ihnen gerne die örtliche Kolpingsfamilie. Mit der Schuh- und Kleidersammlung unterstützt das Kolpingwerk der Diözese Speyer einen sozial und sozialpolitisch erfolgreichen Verband, der nach dem Vorbild Adolph Kolpings Hilfe zur Selbsthilfe organisiert und durch ganzheitliche Förderung der Menschen auf der Basis des christlichen Menschenbildes einen Beitrag zum Aufbau gerechter und menschlicherer Strukturen in der brasilianischen Gesellschaft leistet. Die Kolpingsfamilien danken an dieser Stelle schon herzlich allen Spendern für ihre Unterstützung. Prot. Pfarramt Mittelbrunn Gottesdienste Samstag, , Uhr in Knopp (Feuerwehrhaus) Sonntag, , Uhr in Mittelbrunn (prot. Kirche) Uhr in Obernheim (prot. Kirche) Mittwoch, , Uhr in Martinshöhe-Schernau (Christuskapelle) Sonntag, , Uhr in Gerhardsbrunn (prot. Kirche) Uhr in Langwieden (prot. Kirche) Krabbelgruppe: Mittwochs, bis 17 Uhr in Mittelbrunn (Gustav-Adolf-Haus) Kindergottesdienste: Freitags, 15 bis Uhr in Langwieden (Dorfgemeinschaftshaus) Samstag, , bis 13 Uhr in Mittelbrunn (Gustav-Adolf-Haus) Präparandenstunden: Dienstags, 16 bis Uhr in Mittelbrunn (Gustav-Adolf-Haus) Mittwochs, 16 bis Uhr in Martinshöhe (Dorfgemeinschaftshaus) Konfirmandenstunden: Dienstags, 16 bis Uhr in Mittelbrunn (Gustav-Adolf-Haus) Freitags, 16 bis Uhr in Langwieden (Dorfgemeinschaftshaus) Yoga-Gruppe: Dienstags, 19 bis Uhr in Mittelbrunn (Gustav-Adolf-Haus) Presbyterien (Kirchengemeinderat): Für alle Kirchengemeinden suchen wir noch dringend Kandidatinnen und Kandidaten für die Wahlen zum Presbyterium am 1. Advent. Wählbar sind alle volljährigen evangelischen Gemeindeglieder, die Amtsdauer beträgt sechs Jahre. Bitte melden Sie Sich im Pfarramt Mittelbrunn (Tel.: 06371/17246) oder schicken Sie gleich Ihre schriftliche Bereitschaftserklärung an: Prot. Pfarramt Mittelbrunn, Kirchenstraße 12 a, Mittelbrunn. Kath. Pfarramt St. Ägidius Hauptstuhl Gottesdienstzeiten Samstag, Erntedankfest Uhr Vorabendmesse; Mittwoch, Uhr Rosenkranzgebet; Uhr Amt für die Pfarrei; Evangelisch-Freikirchliche Gemeinde (Baptisten) Im Internet finden Sie uns unter: Die Evangelisch-Freikirchliche Gemeinde (Baptisten) Landstuhl, Am Rathaus 5, Tel , lädt ganz herzlich zu folgenden Veranstaltungen ein: Hausbibelkreise: Gespräche über der Bibel, Austausch und Gebete. - Dienstags in Waldmohr um Uhr. (Trent Fox: ), mittwochs 9.30 Uhr in Landstuhl, Am Rathaus 5 im Gemeindezentrum. (Dr. Rolf Lyding: ). Am ersten Dienstag um Uhr Lobpreisabend (Auskunft bei Tobias Lyding, Tel ). Spieltreff KIDS-CLUB : noch eine Woche Sommerferien, dann erneuter Beginn am Mittwoch, den 10.9., wieder wie bisher, an jedem Schulmittwoch von bis Uhr im Untergeschoss des Gemeindezentrums (Garteneingang) in Landstuhl. Der ultimative Nachmittag für alle 6 bis 10-Jährigen mit viel Spaß, Spiel und Spannung! - Bringt auch eure Freunde mit! (Tobias Lyding, Tel ) Gottesdienst: Uhr und parallel Kindertreff. Am ersten Sonntag des Monats jeweils mit Abendmahl, Kurzpredigt und der Möglichkeit für alle, sich persönlich zu äußern und zu beten. - Jahreslosung für 2014: Gott nahe zu sein ist mein Glück. Psalm 73,28 Monatsspruch September: Sei getrost und unverzagt, fürchte dich nicht und lass dich nicht erschrecken! 1. Chronik 22,13 Kleidersammlung für Bethel Die protestantische Kirchengemeinde Landstuhl-Atzel führt in der Zeit vom 29. September bis 4. Oktober eine Altkleidersammlung für die Diakonischen Anstalten in Bethel durch. Gesammelt werden: Tragbare und weiterverwendbare Kleidung, Unterwäsche, Tischwäsche, Bettwäsche sowie Federbetten (keine Textilabfälle!) und paarweise gebündelte Schuhe (Damenschuhe nur mit flachen Absätzen).

20 Amtsblatt der Verbandsgemeinde Landstuhl Seite 20 Ausgabe 38 - Mittwoch, 17. September 2014 Die guten Sachen stehen den behinderten Menschen in Bethel und Sozialbedürftigen zur Verfügung. Diese können während der Sammelwoche (bitte nicht vorher oder nachher) von bis Uhr in der Martin-Luther-Kirche Oberarnbach und von Uhr im Foyer der Pauluskirche abgeben werden. Informationen über die Verwendung der gesammelten Kleidung, sowie über die Brockensammlung in Bethel auch unter Prot. Kirchengemeinde Landstuhl-Atzel Herzdriggerfest Das Herzdriggerfest der protestantischen Kirchengemeinde Landstuhl-Atzel beginnt am Sonntag, 21. September, Uhr, mit einem Gottesdienst unter Mitwirkung des Projektchores der Gemeinde in der Pauluskirche. Gottesdienst im Krankenhaus: Jeweils mittwochs, 14 Uhr, findet ein evangelischer Gottesdienst mit Pfarrerin Carola Hofmann in der Kapelle des St. Johanniskrankenhauses statt. Café Kirchenkuchen: Der Treff im Gemeindesaal der Pauluskirche Café Kirchenkuchen hat wieder an jedem Mittwoch, ab 14 Uhr, geöffnet. Männerkreis: Am Freitag, 26. September, 20 Uhr, trifft sich der Männerkreis im Gemeindesaal der Pauluskirche. Gruppen: Informationen zu Gebets-, Haus- und Frauenkreis gibt s im Pfarramt, Tel / Rückenschule: Im Haus der Begegnung findet dienstags, 17 bis 18 Uhr, eine Rückengymnastik mit der Physiotherapeutin Susanne Schohl statt. Seniorengymnastik: Am Freitag, Uhr bis Uhr, bietet die Gemeinde Seniorengymnastik im Haus der Begegnung an. Integrativer Jugendtreff: Der integrative Jugendtreff trifft sich nach der Sommerpause erstmals am Freitag, 26. September, 18 Uhr. Informationen bei Boris Bohr, Tel / Konfirmanden Für die neuen Konfirmanden (Präparanden), die im Jahr 2015 konfirmiert werden beginnt der Unterricht. Alle evangelischen Jugendlichen, die in diesem Jahr 12 Jahre alt werden, haben spätestens Ende Juni einen Brief vom Pfarramt mit einer Einladung zum Konfirmandenunterricht erhalten. Wenden Sie sich bitte ans Pfarramt, falls Ihr Kind keine Einladung bekommen hat, aber im Jahr 2015 konfirmiert werden soll. Der Präparandenunterricht findet jeden Dienstag um Uhr im Gemeindesaal der Pauluskirche statt. Der Konfirmandenunterricht beginnt jeden Dienstag um Uhr, ebenfalls im Gemeindesaal der Kirche. Treffpunkt 29: Der Treffpunkt der Gemeinde, Berliner Straße 29, hat lt. Aushang geöffnet. Es werden noch Mitarbeiter/-innen gesucht. Ansprechpartnerin ist Liz Gros, Tel 06371/ Informationen zum Leseclub im Treffpunkt 29 bei Oliver Quartier im Jugendhaus. Ballett: Die Ballettangebote im Haus der Begegnung der Pauluskirche Landstuhl-Atzel, werden von Ballettmeisterin Lidija Mejder durchgeführt. Infos und Anmeldungen unter Tel / im Jugendhaus. Jugendhaus SPOTS: Das Jugendhaus der Pauluskirchengemeinde, Sonnenstraße 10, hat folgende Bürozeiten: Mo, Mi - Fr: Uhr, Di: Uhr und nach Vereinbarung. Ansprechpartner ist Dipl.-Sozialpädagoge Oliver Quartier. Angeboten werden offene Angebote (Sport, Kreativangebote, etc.), Tanzangebote und vieles mehr. Auskunft unter Telefon: / , Familienfreizeit 2014: Vom 26. Oktober bis 31. Oktober veranstaltet die Protestantische Kirchengemeinde Atzel eine Familienfreizeit in Nord-Brabant. Anmeldungen nimmt das Pfarrerehepaar Hofmann, Tel /18353, entgegen. Weitere Informationen unter Kleidersammlung für Bethel Die protestantische Kirchengemeinde Landstuhl-Atzel führt in der Zeit vom 29. September bis 4. Oktober eine Altkleidersammlung für die Diakonischen Anstalten in Bethel durch. Gesammelt werden: Tragbare und weiter verwendbare Kleidung, Unterwäsche, Tischwäsche, Bettwäsche sowie Federbetten (keine Textilabfälle!) und paarweise gebündelte Schuhe (Damenschuhe nur mit flachen Absätzen). Die guten Sachen stehen den behinderten Menschen in Bethel und Sozialbedürftigen zur Verfügung. Diese können während der Sammelwoche (bitte nicht vorher oder nachher) von bis Uhr in der Martin-Luther-Kirche Oberarnbach und von Uhr im Foyer der Pauluskirche abgeben werden. Informationen über die Verwendung der gesammelten Kleidung, sowie über die Brockensammlung in Bethel auch unter CGL - Kids Day Die Christus Gemeinde Landstuhl veranstaltet am Samstag, den 20. September 2014 auf dem Sportplatz in der Langwiedener Straße, Landstuhl-Atzel wieder einen Kids Day. Beginn ist um Uhr. Geboten wird ein Volleyballturnier, ein Fußballturnier, ein Tischtennisturnier, eine Hüpfburg, Kinderschminken, Luftballonfiguren und Spiele. Für Essen und Trinken ist gesorgt. Familien sind herzlich eingeladen. Kath. Kirchengemeinde St. Valentin Bann Mittwoch, :00 Uhr Rosenkranzgebet Donnerstag, :00 Uhr Heilige Messe Samstag, Uhr Vorabendmesse Dienstag, Uhr Anbetung des Allerheiligsten Mittwoch, Uhr Rosenkranzgebet V o n freudigen ereignissen erfahren sie d u r c h ihr Mitteilungsblatt! `` BEiLAGENHiNwEiS G! ACHTUNG! C ACH V Unsere dieswöchige Ausgabe enthält eine Voll-/Teilbeilage "Vw-Aktionsangebote" der Fa. Autohaus Rittersbacher. Wir bitten unsere Leser um beachtung! Ihr Partner für Drucksachen jeder Art Paqué Druck u. Verlag GmbH Landstuhler Straße Ramstein-Miesenbach Tel.: / Fax: Mail: Dringend zuverlässige Haushalts-/Putzhilfe für Privathaushalt in Queidersbach ab sofort gesucht. Details werden im persönlichen Gespräch vereinbart. Bitte melden Sie sich unter 0172 / TU T VORVERLEGUNG des Anzeigenschlusses in der KW 40 wegen TAG DER DEUTSCHEN EINHEIT, Landstuhl Der Anzeigenschluss für diese Wochenzeitung wird vorverlegt von Montag, dem auf Freitag, den Uhr im Verlag. Wir bitten um Beachtung! Verlag + Druck LINUS WITTICH KG Anzeigenabteilung

der Verbandsgemeinde landstuhl

der Verbandsgemeinde landstuhl AmtsblAtt der Verbandsgemeinde landstuhl Ausgabe 15 Jahrgang 2014 Mittwoch, 9. April 2014 Erscheint wöchentlich - Zustellung kostenlos an alle Haushalte durch Boten Amtsblatt der Verbandsgemeinde Landstuhl

Mehr

der Verbandsgemeinde landstuhl

der Verbandsgemeinde landstuhl AmtsblAtt der Verbandsgemeinde landstuhl Ausgabe 35 Jahrgang 2014 Mittwoch, 27. August 2014 Kindsbacher Kerwe 2014 Liebe Kindsbacherinnen und Kindsbacher, verehrte Gäste, am kommenden Wochenende findet

Mehr

der Verbandsgemeinde landstuhl

der Verbandsgemeinde landstuhl AmtsblAtt der Verbandsgemeinde landstuhl Ausgabe 8 Jahrgang 2014 Mittwoch, 19. Februar 2014 Erscheint wöchentlich - Zustellung kostenlos an alle Haushalte durch Boten Amtsblatt der Verbandsgemeinde Landstuhl

Mehr

der Verbandsgemeinde landstuhl Wahlaufruf

der Verbandsgemeinde landstuhl Wahlaufruf AmtsblAtt der Verbandsgemeinde landstuhl Ausgabe 23 Jahrgang 2014 Mittwoch, 04.06.2014 Wahlaufruf zur Stichwahl des Stadtbürgermeisters am 08. Juni 2014 Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger, am Pfingstsonntag,

Mehr

der Verbandsgemeinde landstuhl Fasenacht 2013 in Hauptstuhl Am Sonntag, Hauptstuhl den 10. Februar 2013

der Verbandsgemeinde landstuhl Fasenacht 2013 in Hauptstuhl Am Sonntag, Hauptstuhl den 10. Februar 2013 AmtsblAtt der Verbandsgemeinde landstuhl Ausgabe 4 Jahrgang 2013 Mittwoch, 23. Januar 2013 Fasenacht 2013 in Hauptstuhl Fasenacht 2013 in Hauptstuhl Am Sonntag, den 10. Februar 2013 Dritter Fasenachtsumzug

Mehr

der Verbandsgemeinde landstuhl

der Verbandsgemeinde landstuhl AmtsblAtt der Verbandsgemeinde landstuhl Ausgabe 3 Jahrgang 2014 Mittwoch, 15. Januar 2014 SSC Landstuhl gewinnt das Hallenfußball-Turnier der Verbandsgemeinde Landstuhl 2014 Die Mannschaft des Sickingen-Sport-Club

Mehr

Aktiv für Mensch + Zukucfft... «ff ^«^

Aktiv für Mensch + Zukucfft... «ff ^«^ AMTSBLATT Nr. 51 vom 19.12.2014 ^ Verbandsgemeinde Kirchheimbolanden Aktiv für Mensch + Zukucfft... «ff ^«^ Auskunft erteilt: Frau Druck l. Bekanntmachung der Verbandsgemeinde Kirchheimbolanden Datum Inhalt

Mehr

Grußwort. Sehr geehrte Damen und Herren, Erscheint wöchentlich - Zustellung kostenlos an alle Haushalte durch Boten

Grußwort. Sehr geehrte Damen und Herren, Erscheint wöchentlich - Zustellung kostenlos an alle Haushalte durch Boten Nr. 15 Jahrgang 2012 Donnerstag, 12. April 2012 Grußwort Die Fördergemeinschaft Sickingenstadt Landstuhl e. V. veranstaltet am kommenden Wochenende, in Kooperation mit dem Werbering Ramstein-Miesenbach

Mehr

Leitfaden. Goslarer Hilfesuchende. auswärtige Wohnungslose. Wegweiser. für. und. Stand: Juni 2009. Hrsg.:

Leitfaden. Goslarer Hilfesuchende. auswärtige Wohnungslose. Wegweiser. für. und. Stand: Juni 2009. Hrsg.: Wegweiser Leitfaden für Goslarer Hilfesuchende und auswärtige Wohnungslose Deutsches Rotes Kreuz Wachtelpforte 38 ARGE/ABF Robert-Koch-Str. 11 Diakonisches Werk Lukas-Werk Stand: Juni 2009 Caritasverband

Mehr

5. Rosenmontagsparty - Open Air

5. Rosenmontagsparty - Open Air AmtsblAtt der Verbandsgemeinde landstuhl Ausgabe 7 Jahrgang 2015 Mittwoch, 11.02.15 Carnevals- und Unterhaltungsverein Landstuhl e.v. Einladung zur 5. Rosenmontagsparty - Open Air des CUVL und der Sickingenstadt

Mehr

Erscheint wöchentlich - Zustellung kostenlos an alle Haushalte durch Boten

Erscheint wöchentlich - Zustellung kostenlos an alle Haushalte durch Boten Cyan Magenta Gelb Black Redaktionsschluss: für die Ausgabe Nr. 24 2011 Donnerstag, 9. Juni 2011 12.00 Uhr Nr. 23 Jahrgang 2011 Donnerstag, 9. Juni 2011 Erscheint wöchentlich - Zustellung kostenlos an alle

Mehr

der Verbandsgemeinde landstuhl

der Verbandsgemeinde landstuhl AmtsblAtt der Verbandsgemeinde landstuhl Ausgabe 29 Jahrgang 2014 Mittwoch, 16. Juli 2014 Erscheint wöchentlich - Zustellung kostenlos an alle Haushalte durch Boten Amtsblatt der Verbandsgemeinde Landstuhl

Mehr

Frohe Ostern 2014. der Verbandsgemeinde landstuhl

Frohe Ostern 2014. der Verbandsgemeinde landstuhl AmtsblAtt der Verbandsgemeinde landstuhl Ausgabe 16 Jahrgang 2014 Mittwoch, 16. April 2014 Frohe Ostern 2014 wünschen wir allen Mitbürgerinnen und Mitbürgern sowie allen Einwohnern der Verbandsgemeinde

Mehr

Amtliches Bekanntmachungsblatt der Stadt Heide

Amtliches Bekanntmachungsblatt der Stadt Heide Stadt Heide Amtliches Bekanntmachungsblatt der Stadt Heide 2015 Nr. 5 Mittwoch, 18. Februar 2015 von Seite 29 bis 35 Inhalt dieser Ausgabe: AMTLICHER TEIL Haushaltssatzung KDWV Seite 30 Eichung von Messgeräten

Mehr

27.JULI. im NaturerlebnisBad Landstuhl. von 11 bis 21 Uhr. der Verbandsgemeinde landstuhl

27.JULI. im NaturerlebnisBad Landstuhl. von 11 bis 21 Uhr. der Verbandsgemeinde landstuhl AmtsblAtt der Verbandsgemeinde landstuhl Ausgabe 27 Jahrgang 2013 Mittwoch, 3. Juli 2013 im NaturerlebnisBad Landstuhl 27.JULI von 11 bis 21 Uhr BeachvolleyballCup Spiel und Spaß in und ums Wasser Aquarobic

Mehr

Pflege. Informationen und Adressen für Langen, Egelsbach und Dreieich

Pflege. Informationen und Adressen für Langen, Egelsbach und Dreieich Pflege Informationen und Adressen für Langen, Egelsbach und Dreieich Beratung Langen Dreieich Begegnungszentrum Haltestelle der Stadt Langen, Information und Beratung Informations-, Anlauf- und Vermittlungsstelle

Mehr

Besondere Angebote im Rahmen von KAP-DO

Besondere Angebote im Rahmen von KAP-DO Besondere Angebote im Rahmen von KAP-DO (Stand: Oktober 2015) Fantastische Superhelden Ein Gruppenangebot für Kinder, deren Familie von psychischer Erkrankung betroffen ist; für Jungen und Mädchen zwischen

Mehr

Öffentliche Bekanntmachungen :

Öffentliche Bekanntmachungen : AMTSBLATT der Stadt Neustadt an der Weinstraße Herausgabe, Verlag und Druck: Stadtverwaltung Neustadt an der Weinstraße Hauptabteilung Sachgebiet Öffentlichkeitsarbeit und Gremien Marktplatz 1 67433 Neustadt

Mehr

Name des/der Erziehungsberechtigten. Anschrift Straße u. Hausnummer. PLZ u. Ort

Name des/der Erziehungsberechtigten. Anschrift Straße u. Hausnummer. PLZ u. Ort Vertrag über die Schulkindbetreuung an der Grundschule Französische Schule für das Schuljahr 2013/2014 Zwischen der Universitätsstadt Tübingen vertreten durch die Fachabteilung Schule und Sport und Name

Mehr

Beratung in speziellen Fragen (Stand: 16.3.2015)

Beratung in speziellen Fragen (Stand: 16.3.2015) Beratung in speziellen Fragen (Stand: 16.3.2015) Alzheimer Gesellschaft Main-Kinzig e.v. Allgemeine Sozialberatung Die Zahl der Demenzerkrankungen nimmt aufgrund der steigenden Lebenserwartung zu. Immer

Mehr

AMTSBLATT. für den Wasser- und Abwasserverband Havelland. Jahrgang 22 Nauen, den 31.07.2015 01/2015. Inhaltsverzeichnis

AMTSBLATT. für den Wasser- und Abwasserverband Havelland. Jahrgang 22 Nauen, den 31.07.2015 01/2015. Inhaltsverzeichnis Nauen, den 31. Juli 2015 1 AMTSBLATT für den mit den Mitgliedsgemeinden Beetzseeheide (OT Gortz), Brieselang, Groß Kreutz (Havel) (OT Deetz und OT Schmergow), Päwesin, Roskow (OT Roskow und OT Weseram),

Mehr

Antrag auf staatliche Förderung für Gruppen der Mittagsbetreuung. im Schuljahr 2015/2016

Antrag auf staatliche Förderung für Gruppen der Mittagsbetreuung. im Schuljahr 2015/2016 Antrag auf staatliche Förderung für Gruppen der Mittagsbetreuung im Schuljahr 2015/2016 Hinweis: Bei Schulen mit Mittagsbetreuungsangeboten von mehreren Trägern ist von jedem Träger gesondert ein Antrag

Mehr

Grundschule Am Lemmchen Mainz-Mombach-West Ganztagsschule in Angebotsform & Modellschule für Demokratie

Grundschule Am Lemmchen Mainz-Mombach-West Ganztagsschule in Angebotsform & Modellschule für Demokratie Grundschule Am Lemmchen Mainz-Mombach-West Ganztagsschule in Angebotsform & Modellschule für Demokratie Die Schule geht bald los! Schulmaterialien Unterlagen für die Schulbuchausleihe haben Sie bekommen

Mehr

-Veranstaltererklärung nach 29 Abs. 2 Straßenverkehrsordnung (StVO) -Veranstalterhaftpflichtversicherung

-Veranstaltererklärung nach 29 Abs. 2 Straßenverkehrsordnung (StVO) -Veranstalterhaftpflichtversicherung I n f o r m a t i o n -Veranstaltererklärung nach 29 Abs. 2 Straßenverkehrsordnung (StVO) -Veranstalterhaftpflichtversicherung Sehr geehrte Damen und Herren, mit diesem Schreiben möchten wir Sie über zwei

Mehr

Niederschrift. Berichtigung der Niederschrift des Haupt- und Finanzausschusses vom 24.02.2015

Niederschrift. Berichtigung der Niederschrift des Haupt- und Finanzausschusses vom 24.02.2015 Niederschrift über die 7. öffentliche Sitzung des Gemeinderates der Ortsgemeinde Rheinbrohl am Dienstag, dem 09. Juni 2015, um 18.30 Uhr im Rathaus Gertrudenhof. Ortsbürgermeister Oliver Labonde eröffnet

Mehr

geschäftsstelle@caritasfulda.de 0661/24280-309 36037 Fulda 0661/838888 0661/838870 dw@diakonie-fulda.de www.diakonie-fulda.de

geschäftsstelle@caritasfulda.de 0661/24280-309 36037 Fulda 0661/838888 0661/838870 dw@diakonie-fulda.de www.diakonie-fulda.de Vereine und Verbände Straße Adresse Plz/Ort Caritasverband für Wilhlemstr. 8 36037 0661/24280- Stadt und Landkreis 300 Diakonisches Werk Arbeiterwohlfahrt Deutsches Rotes Kreuz Sozialdienst Katholischer

Mehr

Beratungs- und Unterstützungsangebote für Alleinerziehende in Karlsruhe

Beratungs- und Unterstützungsangebote für Alleinerziehende in Karlsruhe Beratungs- und Unterstützungsangebote für Alleinerziehende in Karlsruhe AWO Kreisverband Karlsruhe - Stadt e.v. Haus der Familie Fachteam Frühe Kindheit Kronenstraße 15 Tel. Fachteam FK: 0721 35 007-215

Mehr

Machen Sie mit beim Senioren-Stadtteilbüro-Niederrad

Machen Sie mit beim Senioren-Stadtteilbüro-Niederrad Machen Sie mit beim Senioren-Stadtteilbüro-Niederrad Herzliche Einladung zur Informationsveranstaltung am 23.06.2014 um 18.00 Uhr Altenzentrum St. Josef Goldsteinstraße 14 60528 Frankfurt zum Aufbau einer

Mehr

Stadtrat 26.04.2012 27/2012 (lfd.nr./ Jahr)

Stadtrat 26.04.2012 27/2012 (lfd.nr./ Jahr) STADT SINZIG N I E D E R S C H R I F T Gremium Sitzungstag Sitzungs-Nr. Stadtrat 26.04.2012 27/2012 (lfd.nr./ Jahr) Sitzungsort Sitzungsdauer Sitzungssaal im Rathaus 18.00 bis 19.55 Uhr Öff. Sitzung mit

Mehr

AMTSBLATT. Nr. 09/2015 Ausgegeben am 13.03.2015 Seite 69. Inhalt:

AMTSBLATT. Nr. 09/2015 Ausgegeben am 13.03.2015 Seite 69. Inhalt: AMTSBLATT Nr. 09/2015 Ausgegeben am 13.03.2015 Seite 69 Inhalt: 1. Bekanntmachung der Tagesordnung einer öffentlichen/ nicht öffentlichen Sitzung des Kreisausschusses des Landkreises Mayen-Koblenz am 16.03.2015

Mehr

Datum Wochen Band DVD Band eingelegt Protokoll kontr. Recovery kontr. Tag Nr. RW Sign. Sign. Sign.

Datum Wochen Band DVD Band eingelegt Protokoll kontr. Recovery kontr. Tag Nr. RW Sign. Sign. Sign. Monat: Januar Anzahl Bänder: 9 01.01.2015 Donnerstag Do DO 02.01.2015 Freitag Fr FR 03.01.2015 Samstag 04.01.2015 Sonntag 05.01.2015 Montag Mo1 MO 06.01.2015 Dienstag Di DI 07.01.2015 Mittwoch Mi MI 08.01.2015

Mehr

Amtlicher Teil: Öffentliche Bekanntmachungen: Bekanntmachungen des Landkreises Barnim

Amtlicher Teil: Öffentliche Bekanntmachungen: Bekanntmachungen des Landkreises Barnim Jahrgang 2012 Eberswalde, 23. Mai 2012 Nr. 08/2012 Inhaltsverzeichnis: Amtlicher Teil: Öffentliche Bekanntmachungen: Bekanntmachungen des Landkreises Barnim Seite 2 Bekanntmachung zu den Beschlüssen der

Mehr

Bürgermeisteramt Buchenbach

Bürgermeisteramt Buchenbach Bürgermeisteramt Buchenbach LANDKREIS BREISGAU-HOCHSCHWARZWALD Bürgermeisteramt Hauptstraße 20 79256 Buchenbach Bearbeiter Herr Heinrich Telefondurchwahl (0 76 61) 39 65-25 Telefax (0 76 61) 39 65-925

Mehr

AMTSBLATT Amtliches Bekanntmachungsorgan

AMTSBLATT Amtliches Bekanntmachungsorgan AMTSBLATT Amtliches Bekanntmachungsorgan Jahrgang 2015 Ausgabe - Nr. 30 Ausgabetag 07.08.2015 des Kreises Warendorf der Stadt Ahlen der Gemeinde Everswinkel der Stadt Telgte der Volkshochschule Warendorf

Mehr

Abteilungen und Ämter von A bis Z

Abteilungen und Ämter von A bis Z Abteilungen und Ämter von A bis Z Abteilung Bildung, Kultur und Immobilien Bezirksstadtrat Stephan Richter (SPD) Telefon: 90293-6001, Telefax: 90293-6005 E-Mail: buero.stephan.richter@ba-mh.verwalt-berlin.de

Mehr

Informationen für unsere Kunden Unser Strom Unser Gas Unser Wasser

Informationen für unsere Kunden Unser Strom Unser Gas Unser Wasser Informationen für unsere Kunden Unser Strom Unser Gas Unser Wasser Unsere Stadtwerke Stadtwerke Bad Dürkheim GmbH Salinenstraße 36 67098 Bad Dürkheim www.sw-duerkheim.de KUNDEN-Informations-Zentrum Unser

Mehr

Presseinfo [Barkel], [03.02.2014] Schimmelpilz-Saison

Presseinfo [Barkel], [03.02.2014] Schimmelpilz-Saison Presseinfo [Barkel], [03.02.2014] Schimmelpilz-Saison Energieberatung der Verbraucherzentrale zu Ursachen, Vorbeugung und Sanierung Jedes Jahr im Winter erobern sie die Wände: schwarze Flecken, oftmals

Mehr

Pflegende Angehörige Online Ihre Plattform im Internet

Pflegende Angehörige Online Ihre Plattform im Internet Pflegende Angehörige Online Ihre Plattform im Internet Wissen Wichtiges Wissen rund um Pflege Unterstützung Professionelle Beratung Austausch und Kontakt Angehörige helfen sich gegenseitig Bis 2015 soll

Mehr

Haushaltssatzung der Verbandsgemeinde Wissen für das Jahr 2014 vom 28.05.2014

Haushaltssatzung der Verbandsgemeinde Wissen für das Jahr 2014 vom 28.05.2014 Die Haushaltssatzung der Verbandsgemeinde Wissen für das Haushaltsjahr 2014 wird hiermit öffentlich bekannt gemacht. Die Haushaltssatzung hat folgenden Wortlaut: Haushaltssatzung der Verbandsgemeinde Wissen

Mehr

meine Zukunft führt Das neue Angebot komm auf Tour meine Stärken,

meine Zukunft führt Das neue Angebot komm auf Tour meine Stärken, Das neue Angebot komm auf Tour meine Stärken, meine Zukunft führt in der 7. Klasse an Haupt- und Gesamtschulen an die Themen heran. Die Jugendlichen entdecken spielerisch ihre persönlichen Stärken bzw.

Mehr

AMTSBLATT des Landkreises Südliche Weinstraße

AMTSBLATT des Landkreises Südliche Weinstraße Jahrgang Nummer Datum 2015 14 21.04.2015 I N H A L T Öffentliche Bekanntmachung betr. Haushaltsplan und Haushaltssatzung des Zweckverbandes Paul-Moor-Schule für das Haushaltsjahr 2015 Seite 38-41 Öffentliche

Mehr

ANBIETERÜBERSICHT FÜR PC UND INTERNET KURSE

ANBIETERÜBERSICHT FÜR PC UND INTERNET KURSE ANBIETERÜBERSICHT FÜR PC UND INTERNET KURSE 1. GRUPPENANGEBOTE ArcheNOAH e. V. Initiative für Senioren Philippstraße 8 Telefon: 0721 2030383 www.arche-noah.org DALO.de - Für Freude am PC! Seewiesenäckerweg

Mehr

Kinder- und Jugendlichen Psychotherapie Stadt und Landkreis Kaiserslautern

Kinder- und Jugendlichen Psychotherapie Stadt und Landkreis Kaiserslautern Kinder- und Jugendlichen Psychotherapie Stadt und Landkreis Kaiserslautern Ambulanz für Kinder- und Jugendlichen-Psychotherapie im Rahmen der Psychodiabetologie im Westpfalz-Klinikum GmbH Hellmut-Hartert-Str.

Mehr

UMZUG. leicht gemacht. Informationen und Tipps zum Wohnungswechsel

UMZUG. leicht gemacht. Informationen und Tipps zum Wohnungswechsel UMZUG leicht gemacht Informationen und Tipps zum Wohnungswechsel Herzlich willkommen in Gera! Die Stadtverwaltung freut sich, Sie als neuen Bürger in Gera begrüßen zu können. Sicher können Sie bestätigen,

Mehr

Beratung und Unterstützung

Beratung und Unterstützung Beratung und Allgemeine Beratung/Selbsthilfegruppen Familienunterstützende Angebote Wellcome I Zwillingselterntreff I Mütter- und Familienzentren Frauenzentrum I FAB I Evangelische Familien-Bildungsstätte

Mehr

Leben mit einem schwerstbehinderten Kind zu Hause. Selbsthilfegruppe neurokind

Leben mit einem schwerstbehinderten Kind zu Hause. Selbsthilfegruppe neurokind Leben mit einem schwerstbehinderten Kind zu Hause Selbsthilfegruppe neurokind Ein Ausflug - Möglichkeiten der Assistenz für Familien mit behindertem Kind Autor: Dirk Strecker 1/18 Leben mit einem schwerstbehinderten

Mehr

Amtliches Mitteilungsblatt der GEMEINDE NEU WULMSTORF (auch unter: www.neu-wulmstorf.de )

Amtliches Mitteilungsblatt der GEMEINDE NEU WULMSTORF (auch unter: www.neu-wulmstorf.de ) Amtliches Mitteilungsblatt der GEMEINDE NEU WULMSTORF (auch unter: www.neu-wulmstorf.de ) Ausgabe: 11/2012 Datum: 03.05.2012 Informationen für die Einwohnerinnen und Einwohner Sprechzeiten der Gemeindeverwaltung

Mehr

Amtsblatt der Gemeinde Weilerswist

Amtsblatt der Gemeinde Weilerswist Amtsblatt der Gemeinde Weilerswist 13. Jahrgang Ausgabetag: 06.1.011 Nr. 33 Inhalt: 1. Öffentliche Bekanntmachung zur Aufstellung des Bebauungsplanes Nr. 71 im Bahnhofsumfeld Weilerswist Beschränkte Öffentlichkeitsbeteiligung

Mehr

To-Do-Liste für Tutoren im Sommersemester 2014

To-Do-Liste für Tutoren im Sommersemester 2014 To-Do-Liste für Tutoren im Sommersemester 2014 Liebe Tutoren, wir freuen uns, dass ihr in diesem Semester die Betreuung eines Austauschstudenten übernehmen werdet. Im Folgenden haben wir für euch eine

Mehr

Was für Sie sonst noch wichtig ist!

Was für Sie sonst noch wichtig ist! Was für Sie sonst noch wichtig ist! Die Betreuungsstelle des Rhein-Sieg-Kreises stellt sich vor! Wie finden Sie den Weg zur Betreuungsstelle des Rhein-Sieg-Kreises? Die Betreuungsvereine im Rhein-Sieg-Kreis

Mehr

Im Folgenden finden Sie weitere Informationen über den Runden Tisch bzw. Stadtseniorenrat Sindelfingen:

Im Folgenden finden Sie weitere Informationen über den Runden Tisch bzw. Stadtseniorenrat Sindelfingen: Im Folgenden finden Sie weitere Informationen über den Runden Tisch bzw. Stadtseniorenrat Sindelfingen: Inhaltsverzeichnis: 1. Großes Potenzial für Seniorenarbeit 2. Gründung Runder Tisch - Seniorenarbeit

Mehr

Was tun, wenn es einmal holprig wird?

Was tun, wenn es einmal holprig wird? Was tun, wenn es einmal holprig wird? Mareile Hankeln Die Beratungseinrichtungen der Hochschule Bremen stellen sich vor Sie finden uns im Internet: www.studienberatung.hs-bremen.de Studienberatung STUDIENBERATUNG

Mehr

Ehrenamtliche. Nachhilfe. Für Kinder aus Familien in besonderen Lebenslagen

Ehrenamtliche. Nachhilfe. Für Kinder aus Familien in besonderen Lebenslagen Ehrenamtliche Nachhilfe Für Kinder aus Familien in besonderen Lebenslagen Worum es geht: Es gibt viele Familien in denen es Probleme gibt. Heute gehört so etwas oft dazu. Trennung der Eltern oder eine

Mehr

Kath. Kirchgemeinde Kirchweg 2 9312 Häggenschwil

Kath. Kirchgemeinde Kirchweg 2 9312 Häggenschwil April 2014 Kath. Kirchgemeinde Kirchweg 2 9312 Häggenschwil Pfarramt: Pater A. Schlauri: Alexander Burkart: Tel. 071 298 51 33, E-Mail: sekretariat@kirche-haeggenschwil.ch Tel. 071 868 79 79, E-Mail: albert.schlauri@bluewin.ch

Mehr

UNSER SCHULTERSCHLUSS FÜR IHRE SICHERHEIT (präsentiert vom Rhein-Neckar Fernsehen)

UNSER SCHULTERSCHLUSS FÜR IHRE SICHERHEIT (präsentiert vom Rhein-Neckar Fernsehen) PRESSEMELDUNG Sehr geehrte Damen und Herren, auch 2014 sind zahlreiche Hilfs- und Rettungsorganisationen sowie die unter dem Motto: UNSER SCHULTERSCHLUSS FÜR IHRE SICHERHEIT (präsentiert vom Rhein-Neckar

Mehr

Offene Kinder- und Jugendarbeit

Offene Kinder- und Jugendarbeit Offene Kinder- und Jugendarbeit März - Mai 2013 Personelles Und tschüss! Uf Wiederluägä! Au revoir! Arrivederci! Sin seveser! Nun ist es soweit, langsam naht der letzte Arbeitstag und die Türen des z4

Mehr

Protokoll über die Sitzung des Gemeinderates der Gemeinde Röfingen am 06.07.2015 im Sitzungssaal des Rathauses Röfingen.

Protokoll über die Sitzung des Gemeinderates der Gemeinde Röfingen am 06.07.2015 im Sitzungssaal des Rathauses Röfingen. Protokoll über die Sitzung des Gemeinderates der Gemeinde Röfingen am 06.07.2015 im Sitzungssaal des Rathauses Röfingen. TAGESORDNUNG ÖFFENTLICHER TEIL: 1. Bauanträge 2. Baumaßnahmen in der Grundschule

Mehr

Hausnotruf-Leistungskatalog. Hausnotruf-Beratung 0180 365 0180 * 9 Cent/Minute aus dt. Festnetz, Mobilfunkpreise max. 42 Cent. Sicher Wohnen im Alter

Hausnotruf-Leistungskatalog. Hausnotruf-Beratung 0180 365 0180 * 9 Cent/Minute aus dt. Festnetz, Mobilfunkpreise max. 42 Cent. Sicher Wohnen im Alter Hausnotruf-Leistungskatalog Hausnotruf-Beratung 0180 365 0180 * 9 Cent/Minute aus dt. Festnetz, Mobilfunkpreise max. 42 Cent Sicher Wohnen im Alter Ein Projekt der Halle-Neustädter Wohnungsgenossenschaft

Mehr

Satzung für den Seniorenbeirat. der Großen Kreisstadt Selb

Satzung für den Seniorenbeirat. der Großen Kreisstadt Selb Satzung für den Seniorenbeirat der Großen Kreisstadt Selb Die Stadt Selb erlässt auf Grund des Art. 23 der Gemeindeordnung für den Freistaat Bayern (GO) in der Fassung der Bekanntmachung vom 22. August

Mehr

Anhang 1 Satzung der Sparkasse Worms-Alzey-Ried. Satzung. des. Zweckverbandes Sparkasse Worms-Alzey-Ried. für die Sparkasse Worms-Alzey-Ried

Anhang 1 Satzung der Sparkasse Worms-Alzey-Ried. Satzung. des. Zweckverbandes Sparkasse Worms-Alzey-Ried. für die Sparkasse Worms-Alzey-Ried des Zweckverbandes Sparkasse Worms-Alzey-Ried für die Sparkasse Worms-Alzey-Ried vom 30. April 2003 Die Verbandsversammlung des Zweckverbandes Sparkasse Worms-Alzey-Ried hat aufgrund des 7 Abs. 1 Satz

Mehr

Das Amtsblatt finden Sie auch im Internet unter www.velbert.de

Das Amtsblatt finden Sie auch im Internet unter www.velbert.de Nr.23/2012 vom 5. Dezember 2012 20. Jahrgang Inhaltsverzeichnis: (Seite) Bekanntmachungen 2 Einladung zur Ratssitzung am 11.12.2012 Das Amtsblatt finden Sie auch im Internet unter www.velbert.de Das Amtsblatt

Mehr

Familieninitiative Kunterbunt e.v.

Familieninitiative Kunterbunt e.v. B e t r e u u n g s v e r t r a g Zwischen dem Verein Schulkinderbetreuung gem. 45 KJHG für die Sondereinrichtung außerunterrichtliche und den Erziehungsberechtigten Frau (Name, Vorname der Mutter ggf.

Mehr

Beratung. Antragstellung TIPP!!

Beratung. Antragstellung TIPP!! Diese Informationsbroschüre entstand in Zusammenarbeit des Jobcenters Kreis Wesel und den zuständigen Schwangerschaftsberatungsstellen (siehe Rückseite). Beratung Damit die Mitarbeiter/innen des Jobcenters

Mehr

KIVBF-News 01/2013. Führungskräfte und Mitarbeiter-/innen. Themenübersicht 10. Januar 2013. Sehr geehrte Damen und Herren,

KIVBF-News 01/2013. Führungskräfte und Mitarbeiter-/innen. Themenübersicht 10. Januar 2013. Sehr geehrte Damen und Herren, KIVBF-News 01/2013 Themenübersicht 10. Januar 2013 Editorial Rückblick: Entstehung der KIVBF Ausblick: Die KIVBF ab 2013 Die Töchter der KIVBF Jahrbuch 10 Jahre KIVBF Umfrage über die Zufriedenheit im

Mehr

Sollte Ihr Kind ausnahmsweise verhindert oder krank sein, teilen Sie dies bitte schriftlich oder telefonisch mit, notfalls auch nachträglich.

Sollte Ihr Kind ausnahmsweise verhindert oder krank sein, teilen Sie dies bitte schriftlich oder telefonisch mit, notfalls auch nachträglich. Information Die Hausaufgabenbetreuung findet Montag bis Freitag von 13.00 Uhr bis 16.00 Uhr statt. Sie können einzelne Wochentage auswählen und auch vorab bestimmen, ob Ihr Kind bis 15.00 Uhr oder bis

Mehr

Bekanntmachung der Haushaltssatzung der Verbandsgemeinde St.Goar-Oberwesel für das Jahr 2015 vom 05.01.2015

Bekanntmachung der Haushaltssatzung der Verbandsgemeinde St.Goar-Oberwesel für das Jahr 2015 vom 05.01.2015 Bekanntmachung der Haushaltssatzung der Verbandsgemeinde St.Goar-Oberwesel für das Jahr 2015 vom 05.01.2015 Der Verbandsgemeinderat hat auf Grund von 95 Gemeindeordnung Rheinland- Pfalz in der Fassung

Mehr

Fragebogen Ehrensache! Vermittlungsstelle für bürgerschaftliches Engagement (für Einrichtungen)

Fragebogen Ehrensache! Vermittlungsstelle für bürgerschaftliches Engagement (für Einrichtungen) Fragebogen Ehrensache! Vermittlungsstelle für bürgerschaftliches Engagement (für Einrichtungen) Dieser Fragebogen richtet sich an Verbände, Initiativen, Vereine und Institutionen, die für konkrete Aufgaben

Mehr

Auf der nächsten Sitzung der Schulkonferenz müssen beide Protokolle durch die Schulkonferenz genehmigt werden.

Auf der nächsten Sitzung der Schulkonferenz müssen beide Protokolle durch die Schulkonferenz genehmigt werden. Protokoll der Schulkonferenz 08.11.2006 Anwesende: Herr Umlauf (EV GS) Frau Borowy, Frau Przybill (EV Sek I), Herr Pahl (Vorstand), Herr Beese (Förderverein) Nora Jensen (SV, 7/8 D), Silke Hingst (SV,

Mehr

Ferienprogramm Im Labor der Drs. Chä + Mih

Ferienprogramm Im Labor der Drs. Chä + Mih Ferienprogramm Im Labor der Drs. Chä + Mih Ferienspiele der Kleine Stromer gemeinnützigen GmbH für Kinder im Alter von 8 bis 12 Jahren Kommt in unser Forscherlabor In dieser Ferienspielwoche wollen wir

Mehr

Anlage 1. Einverständniserklärung

Anlage 1. Einverständniserklärung Anlage 1 Einverständniserklärung Ich / Wir, die Erziehungsberechtigten des Kindes Name, Vorname:... Geburtsdatum:... erklären uns damit einverstanden, dass die dem Regenbogen-Kindergarten vorliegenden

Mehr

Anmeldung für den Kinderhort der Stadt Preetz

Anmeldung für den Kinderhort der Stadt Preetz Anmeldung für den Kinderhort der Stadt Preetz Name, Vorname des Kindes: Straße: PLZ, Wohnort: Geburtsdatum: Name, Vorname der Eltern: Telefon (tagsüber): Geschlecht: männlich weiblich Mein/Unser Kind besucht

Mehr

Integrationspatinnen und Integrationspaten für Bocholt

Integrationspatinnen und Integrationspaten für Bocholt ArbeitsKreis Asyl der Pfarreien St. Georg und Liebfrauen in Kooperation mit Integrationspatinnen und Integrationspaten für Bocholt Info-Mappe Kontaktdaten: Elisabeth Löckener, Viktoriastraße 4 A, 46397

Mehr

Vorsorge-Vollmacht in Leichter Sprache

Vorsorge-Vollmacht in Leichter Sprache Vorsorge-Vollmacht in Leichter Sprache SKM Freiburg Vorsorge-Vollmacht Eine Vorsorge-Vollmacht ist eine Erlaubnis. Sie geben einem anderen Menschen die Erlaubnis, für Sie zu handeln. Sie geben einem anderen

Mehr

Kindergärten DER STADT GAMMER- TINGEN. Auch der längste Weg beginnt mit dem ersten Schritt.

Kindergärten DER STADT GAMMER- TINGEN. Auch der längste Weg beginnt mit dem ersten Schritt. Kindergärten DER STADT GAMMER- TINGEN Auch der längste Weg beginnt mit dem ersten Schritt. Unsere Kindergärten: Kindergärten in Trägerschaft der Stadt Gammertingen: Kindergarten St. Martin Kiverlinstraße

Mehr

Beratungs- und Hilfeangebote für Kinder und Jugendliche. Kreisjugendamt Kreisverwaltung Kaiserslautern. Beratung

Beratungs- und Hilfeangebote für Kinder und Jugendliche. Kreisjugendamt Kreisverwaltung Kaiserslautern. Beratung Beratungs- und Hilfeangebote für Kinder und Jugendliche Kreisjugendamt Kreisverwaltung Kaiserslautern Beratung Inhaltsverzeichnis Beratungs- und Hilfeangebote für Kinder und Jugendliche Eltern unterstützen,

Mehr

Freiräume ohne schlechtes Gewissen

Freiräume ohne schlechtes Gewissen Familienzentrum Menschenkinder Freiräume ohne schlechtes Gewissen Über die herausfordernde Aufgabe der Versorgung älterer Menschen in der heutigen Zeit Dagmar Schallenberg -lich willkommen! Worum es uns

Mehr

Angebote zum geselligen Treffen 61. Besuchsdienste und Begegnungen für 67 Senioren und Jubilare. Deutsches Rotes Kreuz OV Kollnau

Angebote zum geselligen Treffen 61. Besuchsdienste und Begegnungen für 67 Senioren und Jubilare. Deutsches Rotes Kreuz OV Kollnau Folgende Anbieter / Dienstleister sind in diesem ausführlich beschrieben Angebote zum geselligen Treffen 61 Besuchsdienste und Begegnungen für 67 Senioren und Jubilare Deutsches Rotes Kreuz OV Kollnau

Mehr

Oskars Wirtshaus. Im Folgenden haben wir ein kleines Hauslexikon von A-Z für Sie.

Oskars Wirtshaus. Im Folgenden haben wir ein kleines Hauslexikon von A-Z für Sie. Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Kinder, recht herzlich möchten wir Sie in unserem Haus begrüßen. Wir sind stets darum bemüht, Ihnen den Aufenthalt so angenehm wie möglich zu gestalten. Sollten Sie

Mehr

Ehrenamtliche Tätigkeit anbieten

Ehrenamtliche Tätigkeit anbieten Ehrenamtliche Tätigkeit anbieten Angaben zur Einrichtung und zum Träger Sie suchen ehrenamtliche Mitarbeiter*innen? Bitte füllen Sie den Fragebogen aus. Wir werden Ihre Daten in unsere Datenbank übernehmen

Mehr

Tagesstätte + Freizeitclub im Zentrum für seelische Gesundheit

Tagesstätte + Freizeitclub im Zentrum für seelische Gesundheit CLUB PINGUIN Programm für April 2015 Tagesstätte + Freizeitclub im Zentrum für seelische Gesundheit Stephanienstr. 16, 76133 Karlsruhe, Tel. 07 21 / 9 81 73 0 / Fax: - 33 Unser Sekretariat ist zu folgenden

Mehr

AMTSBLATT. der Stadt Neustadt an der Weinstraße. Inhalt : Öffentliche Bekanntmachungen : Haushaltssatzung für das Jahr 2015

AMTSBLATT. der Stadt Neustadt an der Weinstraße. Inhalt : Öffentliche Bekanntmachungen : Haushaltssatzung für das Jahr 2015 AMTSBLATT der Stadt Neustadt an der Weinstraße Herausgabe, Verlag und Druck: Stadtverwaltung Neustadt an der Weinstraße Hauptabteilung Sachgebiet Öffentlichkeitsarbeit und Gremien Marktplatz 1 67433 Neustadt

Mehr

Elternfragebogen. Wir bitten Sie, die ausgefüllten Fragebögen ohne Absenderangabe bis zum 12. Januar 2013 an folgende Adresse zurück zu senden:

Elternfragebogen. Wir bitten Sie, die ausgefüllten Fragebögen ohne Absenderangabe bis zum 12. Januar 2013 an folgende Adresse zurück zu senden: Sehr geehrte Eltern, um eine optimale Betreuung unserer Kinder zu erreichen, führen wir in unserer Gemeinde eine Elternbefragung durch. Nur wenn wir die Wünsche unserer Familien konkret kennen, können

Mehr

Regierungskommission Deutscher Corporate Governance Kodex Geschäftsordnung

Regierungskommission Deutscher Corporate Governance Kodex Geschäftsordnung Regierungskommission Deutscher Corporate Governance Kodex Geschäftsordnung 1 Regierungskommission Deutscher Corporate Governance Kodex... 2 1.1 Aufgaben und Zielsetzung... 2 1.2 Zusammensetzung... 2 1.3

Mehr

Informationen für Menschen mit Behinderung und deren Angehörige

Informationen für Menschen mit Behinderung und deren Angehörige Newsletter Juli 2015 Informationen für Menschen mit Behinderung und deren Angehörige Sehr geehrte Leserinnen und Leser, bitte entnehmen Sie die neuesten Informationen für und mit Menschen mit Behinderung

Mehr

Barsinghausen. Burgdorf

Barsinghausen. Burgdorf Beratungseinrichtungen, Einrichtungen für ALGII-Empfänger, für Obdachlose,, Tafeln, n, Möbellager der Region Hannover von Arnum bis Wunstorf (diese Adressliste wurde uns freundlicherweise von der Partei

Mehr

Aufnahmeantrag für Quereinsteiger der Rudolf Steiner Schule Klasse 6-12 (Seite 1 5)

Aufnahmeantrag für Quereinsteiger der Rudolf Steiner Schule Klasse 6-12 (Seite 1 5) Aufnahmeantrag für Quereinsteiger der Rudolf Steiner Schule Klasse 6-12 (Seite 1 5) Hiermit beantrage(n) ich/wir die Aufnahme meine(r/s)/unsere(r/s) Tochter/Sohnes männlich weiblich Name, Vorname des Schülers

Mehr

Verzeichnis der Weiterbildungen

Verzeichnis der Weiterbildungen 68 69 Verzeichnis der Weiterbildungen Thema der Weiterbildung Fachpflege Psychiatrie Fachpflege Rehabilitation und Langzeitpflege Praxisanleiter/in Geprüfte/r Fachwirt/in im Gesundheits- und Sozialwesen

Mehr

Satzung der Sparkasse Hannover 10 62

Satzung der Sparkasse Hannover 10 62 Satzung für die Sparkasse Hannover Beschluss der Regionsversammlung vom 15. Oktober 2002 In der Fassung des Beschlusses der Regionsversammlung vom 12. Dezember 2006 Veröffentlicht im Amtsblatt für die

Mehr

NORD FINANZ MAKLER. André Kunowski Geschäftsführer Achtern Habberg 12 27386 Bothel Tel. 04266/981833 Fax 04266/981835

NORD FINANZ MAKLER. André Kunowski Geschäftsführer Achtern Habberg 12 27386 Bothel Tel. 04266/981833 Fax 04266/981835 53 04 3655 N 9 30 2755 O wwwnordfinanzmaklerde info@nordfinanzmaklerde NORD FINANZ MAKLER FINANZ- & VERSICHERUNGSLÖSUNGEN UNTERNEHMENSBERATUNG Unternehmensberatung für - effektives Lohn- & Gehaltskostenmanagement

Mehr

Ehrenamtliche dringend gesucht! Sozialprojekt Nachhilfe für Kinder in besonderen Lebenslagen

Ehrenamtliche dringend gesucht! Sozialprojekt Nachhilfe für Kinder in besonderen Lebenslagen Ehrenamtliche dringend gesucht! Sozialprojekt Nachhilfe für Kinder in besonderen Lebenslagen Worum es geht: Es gibt viele Familien in denen es Probleme gibt. Trennung der Eltern oder eine schwerwiegende

Mehr

Amtsblatt. für den Salzlandkreis. - Amtliches Verkündungsblatt - 21. Jahrgang Bernburg (Saale), 17. Februar 2010 Nummer 5 I N H A L T

Amtsblatt. für den Salzlandkreis. - Amtliches Verkündungsblatt - 21. Jahrgang Bernburg (Saale), 17. Februar 2010 Nummer 5 I N H A L T Amtsblatt für den Salzlandkreis - Amtliches Verkündungsblatt - 21. Jahrgang Bernburg (Saale), 17. Februar Nummer 5 I N H A L T A. Amtliche Bekanntmachungen des Salzlandkreises Sitzung des Haushalts- und

Mehr

Verlässliche Grundschule. mit Mittagessen. und. Hausaufgabenbetreuung

Verlässliche Grundschule. mit Mittagessen. und. Hausaufgabenbetreuung Verlässliche Grundschule mit Mittagessen und Hausaufgabenbetreuung Neue Angebote der verlässlichen Grundschule ab September 2014 Die Gemeinde Klettgau erweitert das Betreuungsangebot der verlässlichen

Mehr

Beratung. Antragstellung

Beratung. Antragstellung Beratung Damit die Mitarbeiter/innen der Jobcenter Sie umfassend beraten und informieren können, benötigen sie von Ihnen konkrete Anhaltspunkte über Ihre Situation und Bedarfslage. Das Sozialgesetzbuch

Mehr

ordentlichen Mitgliederversammlung VSU

ordentlichen Mitgliederversammlung VSU Einladung zur ordentlichen Mitgliederversammlung VSU Samstag, 18. Oktober 2014, ab 10.15 Uhr Hotel St. Georg, Hauptstrasse 72, 8840 Einsiedeln Sekretariat: VSU, Riedstrasse 14, Postfach, CH-8953 Dietikon

Mehr

JES! Workshop und JES ökologiert während der new energy husum

JES! Workshop und JES ökologiert während der new energy husum JES! Workshop und JES ökologiert während der new energy husum Der landesweite Wettbewerb JES! Jugend.Energie.Spaß. - In Zukunft nur mit uns präsentiert sich auch 2015 während der Messe new energy husum

Mehr

BÜRGERHAUSHALTES an der Finanzplanung der Gemeinde beteilt werden. Aufgrund von

BÜRGERHAUSHALTES an der Finanzplanung der Gemeinde beteilt werden. Aufgrund von Bürgerfragebogen zum Haushalt 29 Die Gemeinde Friedewald INFORMIEREN BETEILIGEN ENGAGIEREN Liebe Bürgerinnen und Bürger, die Gemeinde Friedwald ist auf dem Weg zu einer offenen Bürgergesellschaft, deswegen

Mehr

Arbeitsgruppe Miteinander der Generationen. Ressourcen und Kompetenzen nutzen. Eine kreative Vernetzung hilft uns allen.

Arbeitsgruppe Miteinander der Generationen. Ressourcen und Kompetenzen nutzen. Eine kreative Vernetzung hilft uns allen. Arbeitsgruppe Miteinander der Generationen Ressourcen und Kompetenzen nutzen. Eine kreative Vernetzung hilft uns allen. Aktive Teilnehmerinnen und Teilnehmer: Angelika Berbuir, Agentur für Arbeit Wetzlar

Mehr

Antrag auf Mitgliedschaft. Spitzenverband Fachärzte Deutschlands (SpiFa) e.v.

Antrag auf Mitgliedschaft. Spitzenverband Fachärzte Deutschlands (SpiFa) e.v. Antrag auf Mitgliedschaft im Spitzenverband Fachärzte Deutschlands (SpiFa) e.v. Sehr geehrte Damen und Herren, Ihr Verband hat sich entschieden, einen Antrag auf Mitgliedschaft im SpiFa zu stellen. Das

Mehr

Wie stelle ich einen Antrag auf Kostenübernahme der Liposuktion bei der gesetzlichen Krankenkasse?

Wie stelle ich einen Antrag auf Kostenübernahme der Liposuktion bei der gesetzlichen Krankenkasse? Wie stelle ich einen Antrag auf Kostenübernahme der Liposuktion bei der gesetzlichen Krankenkasse? (Dies dient nur als allgemeine Empfehlung und ist keine Rechtsberatung und keine Garantie für eine Genehmigung

Mehr