100 Jahre Energiebedarf. Energiegeladen

Save this PDF as:
 WORD  PNG  TXT  JPG

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "100 Jahre Energiebedarf. Energiegeladen"

Transkript

1 Knapsack

2 02 03 Energiegeladen 100 Jahre Energiebedarf Abfall ist ein wertvoller Energieträger. Dieser wird in den Anlagen der EEW-Energy-from-Waste-Gruppe (EEW) seit mehr als 40 Jahren energetisch verwertet und daraus umweltfreundlich Strom, Fernwärme und Prozessdampf erzeugt. Zugleich stellt die thermische Abfallverwertung eine tragende Säule in einer modernen und nachhaltigen Entsorgungswirtschaft dar. EEW garantiert dies seinen Partnern und Kunden. Dafür entwickelt, baut und betreibt EEW Abfallverbrennungsanlagen auf hohem technischem und ökologischem Niveau und leistet damit einen bedeutenden Beitrag zum Umweltund Klimaschutz. Seit über 100 Jahren besteht der Chemiepark Knapsack. Schon damals wurde der Standort auf Grund der Nähe zu preiswerter Energie aus Braunkohle gewählt. Denn für die Herstellung von Dünger für die Landwirtschaft waren große Mengen Energie nötig. Heute hat sich der Chemiepark zu einem Industriekomplex mit einer Vielzahl produzierender Unternehmen gewandelt. Doch der hohe Energiebedarf ist geblieben. Um dem Bedarf nach kostengünstiger Energie zu begegnen, wurde auf dem Gelände des Chemieparks das Ersatzbrennstoffkraftwerk (EBKW) Knapsack errichtet. Seit 2009 verwertet das EBKW jährlich rund Tonnen Ersatzbrennstoffe und versorgt mit der erzeugten Energie den Standort. Ersatzbrennstoffe (EBS) sind eine speziell aufbereitete Form von Gewerbe- und Industrieabfällen, die einen wesentlich höheren Heizwert als herkömmlicher Hausabfall haben. Die InfraServ GmbH & Co. Knapsack KG, die Betreibergesellschaft des Chemieparks Knapsack, und EEW haben für den Betrieb der Anlage eine eigene Gesellschaft, die EBS Kraftwerk GmbH, gegründet.

3 04 05 Alles auf einen Blick EBS-Bunker 2 Kessel 3 Nassentschlacker 4 Dampfturbine und Generator 5 Sprühabsorber 6 Kugelreaktor 7 Gewebefilter 8 Saugzug 9 Emissionsmessung 10 Kamin Ergänzende Daten Gesamtinvestitionen 105 Mio. Euro Kapazität Tonnen/Jahr Anzahl Verbrennungslinien 2 Speichervolumen Abfallbunker Kubikmeter Tonnen Heizwertbereich des Abfalls Megajoule/Kilogramm Verbrennungstemperatur > 850 C Stromerzeugung Megawattstunden Haushalte

4 06 07 Aus Resten wird Energie Täglich werden rund Tonnen EBS von regionalen Partnern in die EEW-Anlage Knapsack transportiert, verwogen und im Bunker abgeladen. Bis zu Tonnen Brennmaterial finden im Bunker Platz. Das ist die Ladung von rund Müllfahrzeugen. So wird ein kontinuierlicher Betrieb, auch am Wochenende oder an Feiertagen, gesichert. Regelmäßig durchmischt ein Mitarbeiter mit Hilfe von zwei Kränen den EBS, um daraus einen homogenen Materialmix zu schaffen. Dies ist notwendig, da der Abfall verschiedenster Herkunft ist und somit einen unterschiedlichen Energiegehalt hat. Nur ein gleichmäßiger Brennstoffmix kann problemlos auf dem Rost verbrennen. Beide Linien können Brennstoffe mit einem Heizwert von bis Kilojoule pro Kilogramm verbrennen. Der Krangreifer bewegt bis zu acht Tonnen Brennmaterial. Damit keine Gerüche nach außen dringen können, herrscht im Bunker ständig ein leichter Unterdruck. Dieser entsteht, indem die für die Verbrennung benötigte Luft aus dem Bunker abgesaugt wird. Der vorbereitete EBS gelangt dann vom Bunker über die Aufgabetrichter auf die Verbrennungsroste der beiden Linien. Einmal angezündet brennt der Abfall von selbst. Das Feuer hat eine Temperatur von über 850 C. Mit dieser Wärmeenergie in den beiden Kesseln werden stündlich rund 140 Tonnen Dampf erzeugt. Dieser Dampf treibt mit einem Druck von 60 Bar und einer Temperatur von 420 C eine Turbine mit nachgeschaltetem Generator an. In einem Kraft-Wärme-Kopplungsprozess kann dabei Prozessdampf erzeugt werden, der für die Herstellung von chemischen Produkten im Chemiepark genutzt wird. Gleichzeitig produziert der Standort jährlich rund Megawattstunden Strom und kann damit den Elektrizitätsbedarf von Haushalten decken.

5 08 09 Umweltschutz von Beginn an Der Umweltschutz beginnt schon bei der Verbrennung im Kessel. Denn die im Abfall enthaltenen Schadstoffe wie beispielsweise Dioxine und Furane müssen vollständig zerstört werden. Eine Mindesttemperatur von 850 C sichert dies. Zugleich werden Kohlenmonoxid und Stickoxid reduziert. Durch die Zugabe von Ammoniakwasser werden die enthaltenen Stickoxide in umweltneutralen Stickstoff und Wasser umgewandelt. Mit einer Temperatur von 200 C verlassen die Rauchgase den Kessel und gelangen in die anschließende vierstufige Rauchgasreinigung. Hier werden weitere Schadstoffe auf ein Minimum reduziert. Im ersten Schritt wird im Sprühabsorber eine Natronlauge in das Rauchgas eingedüst, damit die Rauchgastemperatur auf 130 C sinkt. Zugleich bindet die Natronlauge Chlor und Schwefel. Danach werden im Umlenkreaktor Kalkhydrat und Aktivkohle fein eingestreut, um zusätzlich Chlor, Schwefel und Fluor sowie Schwermetalle und neu gebildete Dioxine und Furane aus dem Rauchgas zu entfernen. In dem anschließenden Gewebefilter lagern sich die entstandenen Feststoffe zusammen mit der Flugasche an den Schläuchen ab und bilden dort eine absorbierende Schicht. Mit Druckluftimpulsen werden die Ablagerungen in regelmäßigen Abständen entfernt. Das gereinigte Rauchgas verlässt mit Hilfe eines Saugzuges den 70 Meter hohen Kamin. Was übrig bleibt, sind Schlacke, Flugasche und Filterstäube. Die Schlacke wird aufbereitet und anschließend im Straßen- und Tiefbau verwendet. Hingegen werden Flugasche und Filterstäube entsorgt und im Bergversatz eingelagert.

6 10 11 Strenge Vorgaben Unser Beitrag zum Umweltschutz Thermische Abfallverwertung ist derzeit die umweltschonendste Form der Abfallbeseitigung. Indem Abfall als Brennstoff genutzt wird, werden allein im EBKW Knapsack Tonnen Kohlendioxid im Jahr weniger emittiert - verglichen mit der Stromerzeugung konventioneller Braunkohlekraftwerke. Neben der Online-Überwachung durch die zuständigen Aufsichtsbehörden als Kontrollinstanz veröffentlicht das EBKW Knapsack die aktuellen Emissionswerte in den regionalen Publikationen Tonnen Abfall pro Jahr Megawattstunden Stromerzeugung pro Jahr Strom für Haushalte Tonnen CO 2 -Einsparung Emissionsdaten der EEW-Anlage Stickoxide Kohlenmonoxid Schwefeldioxid Chlorwasserstoff Flourwasserstoff organ. Kohlenstoffverbindungen Staub Quecksilber 2 Cadmium/Thallium Ausschöpfungswert in Prozent Grenzwerte 1 Betriebswerte Knapsack 1 gemäß 17. Bundesimmissionsschutzverordnung (BlmSchV) 2 Betriebswerte unterhalb der Nachweisgrenze Summe von Schwermetallen Dioxine/Furane

7 Kreuz Köln-West Aachen, Dortmund Kreuz Köln-West Aachen, Dortmund Hürth-Gleuel A4 Köln-Klettenberg Hürth Kreuz Köln-Süd Olpe A1 B265 Bertrams Jagdweg EEW L495 Hürth- Knapsack Stand: 04/2014 Es würde uns freuen, wenn wir Sie mit diesem Flyer neugierig gemacht haben, mehr zu erfahren. Sie können unsere Anlage gerne besichtigen. Kontaktieren Sie uns unter: EEW Energy from Waste Saarbrücken GmbH EBKW Knapsack Industriestraße Hürth T F Öffnungszeiten: Montags bis freitags: 8:00 Uhr bis 16:30 Uhr Samstags: 8:00 Uhr bis 14:00 Uhr Unser Corporate Design wurde ausgezeichnet.

Energiegeladen Abfallentsorgung selbst in der Hand

Energiegeladen Abfallentsorgung selbst in der Hand TREA Breisgau 02 03 Energiegeladen Abfall ist ein wertvoller Energieträger. Dieser wird in den Anlagen der EEW-Energy-from-Waste-Gruppe (EEW) seit mehr als 40 Jahren energetisch verwertet und daraus umweltfreundlich

Mehr

Abfallentsorgung vor Ort. Energiegeladen

Abfallentsorgung vor Ort. Energiegeladen Hannover 02 03 Energiegeladen Abfallentsorgung vor Ort Abfall ist ein wertvoller Energieträger. Dieser wird in den Anlagen der EEW-Energy-from-Waste-Gruppe (EEW) seit mehr als 40 Jahren energetisch verwertet

Mehr

Im unteren Odertal. Energiegeladen

Im unteren Odertal. Energiegeladen Schwedt 02 03 Energiegeladen Abfall ist ein wertvoller Energieträger. Dieser wird in den Anlagen der EEW-Energy-from-Waste-Gruppe (EEW) seit mehr als 40 Jahren energetisch verwertet und daraus umweltfreundlich

Mehr

Zeichen setzen am Standort Pirmasens.

Zeichen setzen am Standort Pirmasens. Zeichen setzen am Standort Pirmasens. Willkommen bei EEW Energy from Waste! MHKW Pirmasens. Gebaut aus Verantwortung für die Region. Die Funktionsweise der EEW-Anlage Pirmasens im Überblick. Energie ist

Mehr

Strukturwandel. Energiegeladen

Strukturwandel. Energiegeladen Neunkirchen 02 03 Energiegeladen Strukturwandel Abfall ist ein wertvoller Energieträger. Dieser wird in den Anlagen der EEW-Energy-from-Waste-Gruppe (EEW) seit mehr als 40 Jahren energetisch verwertet

Mehr

Tradition in der Energieerzeugung. Energiegeladen

Tradition in der Energieerzeugung. Energiegeladen Helmstedt 02 03 Energiegeladen Tradition in der Energieerzeugung Abfall ist ein wertvoller Energieträger. Dieser wird in den Anlagen der EEW-Energy-from-Waste-Gruppe (EEW) seit mehr als 40 Jahren energetisch

Mehr

Mit der Natur im Einklang. Energiegeladen

Mit der Natur im Einklang. Energiegeladen Delfzijl 02 03 Energiegeladen Mit der Natur im Einklang Abfall ist ein wertvoller Energieträger. Dieser wird in den Anlagen der EEW-Energy-from-Waste-Gruppe (EEW) seit mehr als 40 Jahren energetisch verwertet

Mehr

Ein Paradies zum Wandern. Energiegeladen

Ein Paradies zum Wandern. Energiegeladen Göppingen 02 03 Energiegeladen Ein Paradies zum Wandern Abfall ist ein wertvoller Energieträger. Dieser wird in den Anlagen der EEW-Energy-from-Waste-Gruppe (EEW) seit mehr als 40 Jahren energetisch verwertet

Mehr

Entsorgungssicherheit für Hamburg. Energiegeladen

Entsorgungssicherheit für Hamburg. Energiegeladen Stapelfeld 02 03 Energiegeladen Abfall ist ein wertvoller Energieträger. Dieser wird in den Anlagen der EEW-Energy-from-Waste-Gruppe (EEW) seit mehr als 40 Jahren energetisch verwertet und daraus umweltfreundlich

Mehr

Zeichen setzen am Standort Hannover.

Zeichen setzen am Standort Hannover. Zeichen setzen am Standort Hannover. Willkommen bei EEW Energy from Waste! EEW Energy from Waste Hannover. Gebaut aus Verantwortung für die Region. Die Funktionsweise der EEW-Anlage Hannover im Überblick.

Mehr

Zeichen setzen am Standort Göppingen.

Zeichen setzen am Standort Göppingen. Zeichen setzen am Standort Göppingen. Willkommen bei EEW Energy from Waste! EEW Energy from Waste Göppingen. Gebaut aus Verantwortung für die Region. Die Funktionsweise der EEW-Anlage Göppingen im Überblick.

Mehr

Zeichen setzen am Standort Stapelfeld.

Zeichen setzen am Standort Stapelfeld. Zeichen setzen am Standort Stapelfeld. Willkommen bei EEW Energy from Waste! Energie ist die Basis unseres Lebens. Da fossile Brennstoffe nur begrenzt verfügbar sind, wird die energetische Nutzung der

Mehr

Mehrwert aus Abfall. Ökologisch handeln. Sicher entsorgen. Effizient versorgen.

Mehrwert aus Abfall. Ökologisch handeln. Sicher entsorgen. Effizient versorgen. Mehrwert aus Abfall Ökologisch handeln. Sicher entsorgen. Effizient versorgen. 2 3 Schleswig- Holstein Stapelfeld Mecklenburg- Vorpommern Delfzijl Hamburg Premnitz Niederlande Hannover Helmstedt Berlin

Mehr

Abfallentsorgung mit Kraft-Wärme- Kopplung. EBS-HKW Rostock

Abfallentsorgung mit Kraft-Wärme- Kopplung. EBS-HKW Rostock Abfallentsorgung mit Kraft-Wärme- Kopplung EBS-HKW Rostock Abfälle im Griff, Klimaschutz im Blick Als einer der größten Erzeuger von Strom und Wärme in Europa übernimmt Vattenfall mit nachhaltigen und

Mehr

EEW Energy from Waste in Zahlen Umsatz Mio. 521 Abfallannahme zur Verbrennung Tsd. t Stromabsatz GWh Dampf-/Wärmeabsatz GWh 2.

EEW Energy from Waste in Zahlen Umsatz Mio. 521 Abfallannahme zur Verbrennung Tsd. t Stromabsatz GWh Dampf-/Wärmeabsatz GWh 2. Daten und Fakten 02 03 Energie aus Abfall EEW Energy from Waste, abgekürzt EEW, ist Deutschlands führendes Unternehmen für modernste Abfallverbrennung und Produktion von Strom, Wärme und Prozessdampf aus

Mehr

Interargem Gemeinsam Energie schaffen

Interargem Gemeinsam Energie schaffen Interargem Gemeinsam Energie schaffen 2 Optimale Lösungen für Mensch und Natur Thermische Abfallbehandlung hat Perspektive. Zukunftsorientiert, umweltverträglich und zuverlässig die Interargem bietet mit

Mehr

Zeichen setzen mit Fakten und Zahlen, die sich für Kommunen, Unternehmen und für die Umwelt auszahlen. EEW Energy from Waste Kurzinformation.

Zeichen setzen mit Fakten und Zahlen, die sich für Kommunen, Unternehmen und für die Umwelt auszahlen. EEW Energy from Waste Kurzinformation. Zeichen setzen mit Fakten und Zahlen, die sich für Kommunen, Unternehmen und für die Umwelt auszahlen. EEW Energy from Waste Kurzinformation. Willkommen bei EEW Energy from Waste! Energie ist die Basis

Mehr

THERMISCHE ABFALLBEHANDLUNG IN KIEL MVK

THERMISCHE ABFALLBEHANDLUNG IN KIEL MVK THERMISCHE ABFALLBEHANDLUNG IN KIEL MVK MVK Die Kieler MVK an der Stadtautobahn Einzigartige Spitzentechnologie in und um Kiel MVK Inmitten des Kieler Stadtgebietes betreibt die Landeshauptstadt seit mehr

Mehr

Abfälle im Griff zur Schonung der Ressourcen. IKW Rüdersdorf

Abfälle im Griff zur Schonung der Ressourcen. IKW Rüdersdorf Abfälle im Griff zur Schonung der Ressourcen IKW Rüdersdorf Alternative Energien nutzen, Ressourcen schonen Während die Vorräte an fossilen Brennstoffen begrenzt sind, steigen weltweit die Abfallmengen.

Mehr

PD energy GmbH OT Bitterfeld Zörbiger Straße Bitterfeld-Wolfen

PD energy GmbH OT Bitterfeld Zörbiger Straße Bitterfeld-Wolfen PD energy GmbH OT Bitterfeld Zörbiger Straße 22 06749 Bitterfeld-Wolfen Telefon +49 (3493) 7 23 45 Telefax +49 (3493) 7 28 94 Thermische Restabfallbehandlungsanlage Bitterfeld OT Bitterfeld - ChemiePark

Mehr

ENERGIE AUS ABFALL. Strom und Wärme aus Müllheizkraftwerken in Bayern

ENERGIE AUS ABFALL. Strom und Wärme aus Müllheizkraftwerken in Bayern ENERGIE AUS ABFALL Strom und Wärme aus Müllheizkraftwerken in Bayern I N H A L T Abfall ist Energieträger 3 Abfallverbrennung 4 ist Umweltschutz Abfallverbrennung ist 6 Hochtechnologie Abfall erzeugt Strom

Mehr

Zeichen setzen mit Fakten und Zahlen, die sich für Kommunen, Unternehmen und für die Umwelt auszahlen. EEW Energy from Waste Kurzinformation.

Zeichen setzen mit Fakten und Zahlen, die sich für Kommunen, Unternehmen und für die Umwelt auszahlen. EEW Energy from Waste Kurzinformation. Zeichen setzen mit Fakten und Zahlen, die sich für Kommunen, Unternehmen und für die Umwelt auszahlen. EEW Energy from Waste Kurzinformation. Willkommen bei EEW Energy from Waste! Energie ist die Basis

Mehr

Grundlastkraftwerk x Mittellastkraftwerk x Spitzenlastkraftwerk

Grundlastkraftwerk x Mittellastkraftwerk x Spitzenlastkraftwerk Seite 1 von 6 Datum... Name... Klasse... A. Allgemeine Fragen zum Kraftwerk 1. Wann nahm das Kraftwerk Rostock den Dauerbetrieb auf? 01. Oktober 1994... 2. Kreuze den zutreffenden Begriff an und erläutere

Mehr

Ersatzbrennstoff-Heizkraftwerk Blumenthal

Ersatzbrennstoff-Heizkraftwerk Blumenthal Energie aus Abfällen Ersatzbrennstoff-Heizkraftwerk Blumenthal Seit Juni 2005 darf Abfall nicht mehr unbehandelt deponiert werden, und die im Abfall enthaltene Energie ist sinnvoll zu nutzen. So schreibt

Mehr

Zahlen Daten Fakten 2014. Die Jahresdaten des Müllkraftwerkes Schwandorf im Überblick

Zahlen Daten Fakten 2014. Die Jahresdaten des Müllkraftwerkes Schwandorf im Überblick Zahlen Daten Fakten 2014 Die Jahresdaten des Müllkraftwerkes Schwandorf im Überblick auf ein Wort ZMS als Arbeitgeber Müllmengenstatistik Anlagendaten Betriebsmittel Energieerzeugung und -abgabe Das Müllkraftwerk

Mehr

Ölkraftwerk Ingolstadt. Sauberer Strom vom Ufer der Donau

Ölkraftwerk Ingolstadt. Sauberer Strom vom Ufer der Donau Ölkraftwerk Ingolstadt Sauberer Strom vom Ufer der Donau b 2 Neue Energie für eine neue Zeit Neue Energie heißt, Millionen von Menschen jederzeit mit Strom zu versorgen zuverlässig, effizient und verantwortungsvoll.

Mehr

MVA Bielefeld Höchstleistung in der Abfallverwertung

MVA Bielefeld Höchstleistung in der Abfallverwertung MVA Bielefeld Höchstleistung in der Abfallverwertung 2 Wir denken ökologisch und kundenorientiert Abfallverbrennung hat Perspektive. Umweltverträglich, kundenorientiert und zuverlässig leistet die MVA

Mehr

Die Rolle der Entsorgungswirtschaft bei der Energieversorgung

Die Rolle der Entsorgungswirtschaft bei der Energieversorgung Die Rolle der Entsorgungswirtschaft bei der Energieversorgung Vera Gäde-Butzlaff; Vorsitzende des Vorstandes der BSR INEP Institut Abfallwirtschaft und Energiewende - Berlin, 23. Oktober 2013 Inhalt I.

Mehr

Müllheizkraftwerk Darmstadt

Müllheizkraftwerk Darmstadt Müllheizkraftwerk Darmstadt Kreis Groß-Gerau (Kooperationspartner) Stadt Darmstadt Landkreis Darmstadt-Dieburg Abfallentsorgung für die Region Menschen wollen frische Luft atmen, frei von Schadstoffen,

Mehr

Reinigung von Abgasen Technische Methoden zur Verringerung von Schadstoffen

Reinigung von Abgasen Technische Methoden zur Verringerung von Schadstoffen Technische Methoden zur Verringerung von Schadstoffen Bei der Verbrennung von Abfällen in Müllverbrennungs-Anlagen entstehen zwangsläufig Schadstoffe. Durch entsprechende technische Ausstattung (Filteranlagen)

Mehr

Statkraft in Deutschland

Statkraft in Deutschland Statkraft in Deutschland Bremen Dörverden Hannover Düsseldorf Kassel Wiesbaden Handel Biomasse/ Fernwärme Gaskraft Wasserkraft Herzlich willkommen in Dörverden Das Wasserkraftwerk Dörverden wurde in den

Mehr

WILLKOMMEN IM CHEMIEPARK KNAPSACK

WILLKOMMEN IM CHEMIEPARK KNAPSACK 6. MINT-BOTSCHAFTERKONFERENZ, 16. OKTOBER 2013, HÜRTH WILLKOMMEN IM CHEMIEPARK KNAPSACK Der Innovative Standort STANDORT SEIT 1907 6. MINT-BOTSCHAFTERKONFERENZ, 16. OKTOBER 2013, HÜRTH 2 CHEMIEPARK KNAPSACK

Mehr

Thermische Aufbereitung. Wertschöpfung garantiert

Thermische Aufbereitung. Wertschöpfung garantiert Thermische Aufbereitung Wertschöpfung garantiert 2 RECOM Edelmetall-Recycling RECOM Edelmetall-Recycling 3 Thermische Prozesse sind seit je her ein wesentlicher Bestandteil bei der Gewinnung von Edelmetallen.

Mehr

Die Kraftwerke der LINZ AG Effiziente, umweltschonende Energieerzeugung

Die Kraftwerke der LINZ AG Effiziente, umweltschonende Energieerzeugung Die Kraftwerke der LINZ AG Effiziente, umweltschonende Energieerzeugung Inhalt Einleitung Verantwortung für Mensch und Umwelt Einleitung... 3 Standortübersicht... 4 5 Fernheizkraftwerk Linz-Mitte... 6

Mehr

Biomassefeuerung. TBU Stubenvoll GmbH. TBU Stubenvoll GmbH

Biomassefeuerung. TBU Stubenvoll GmbH. TBU Stubenvoll GmbH Biomassefeuerung Ihr Partner für Umwelttechnik Wir arbeiten für eine umweltfreundliche Bereitstellung von Energie aus nachwachsenden und kontinuierlich anfallenden Brennstoffen. Eckdaten: 1991 Firmengründung,

Mehr

Biomasse-Heizkraftwerk Warndt

Biomasse-Heizkraftwerk Warndt Biomasse-Heizkraftwerk Warndt www.steag-newenergies.com Energie aus dem Warndt Das Biomasse-Heizkraftwerk Warndt wurde auf dem Gelände des ehemaligen Bergwerks Warndt errichtet und ging nach rund einjähriger

Mehr

Das neue Reststoff-Heizkraftwerk ermöglicht die umweltfreundliche Verwertung von jährlich rund 230.000 Tonnen Abfall und Klärschlamm.

Das neue Reststoff-Heizkraftwerk ermöglicht die umweltfreundliche Verwertung von jährlich rund 230.000 Tonnen Abfall und Klärschlamm. Das neue Reststoff-Heizkraftwerk ermöglicht die umweltfreundliche Verwertung von jährlich rund 230.000 Tonnen Abfall und Klärschlamm. (Foto: LINZ AG) Christian Freimüller Reststoff-Heizkraftwerk der LINZ

Mehr

wird Energie Aus Hallo Kinder!

wird Energie Aus Hallo Kinder! Aus wird Energie Hallo Kinder! Was passiert denn eigentlich mit dem Abfall in unserer Mülltonne? Der Inhalt der grauen Tonne wird ins Müllauto gekippt, das alle paar Wochen kommt, um den Restmüll vor dem

Mehr

Was passiert mit dem Müll? (Vorschlag für die Lösung des Arbeitsblattes)

Was passiert mit dem Müll? (Vorschlag für die Lösung des Arbeitsblattes) Was passiert mit dem Müll? (Vorschlag für die Lösung des Arbeitsblattes) Recycling Flaschencontainer Papiercontainer Metallcontainer Plastikcontainer............ Marmeladegläser Zeitschriften Konservendosen

Mehr

umweltschonend und klimaverträglich

umweltschonend und klimaverträglich Erdgas die Vorteile umweltschonend und klimaverträglich Klimaverträglichster fossiler Brennstoff Unter Einbezug aller Emissionen in der gesamten Versorgungskette hat Erdgas von allen fossilen Energieträgern

Mehr

Wie wird denn bitte aus Müll Strom gemacht? Fabios Abenteuer im MHKW

Wie wird denn bitte aus Müll Strom gemacht? Fabios Abenteuer im MHKW Wie wird denn bitte aus Müll Strom gemacht? Fabios Abenteuer im MHKW Zum Geburtstag hat Fabio ein ferngesteuertes Auto geschenkt bekommen, mit dem er nun schon einige Zeit durch die Wohnung saust... Mist!

Mehr

Umweltportfolio-Elemente

Umweltportfolio-Elemente Umweltportfolio-Elemente Fossile Stromerzeugung München, August 2012 GuD-Kraftwerke GuD-Kraftwerke erreichen die besten Wirkungsgrade unter fossil befeuerten Stromerzeugungsanlagen. Die neue Siemens-Gasturbine,

Mehr

Das Biomassekraftwerk Lünen Energie aus Altholz

Das Biomassekraftwerk Lünen Energie aus Altholz Das Biomassekraftwerk Lünen Energie aus Altholz Starke Partner Das Biomassekraftwerk Lünen wurde geplant, gebaut und wird betrieben von der Biomassekraftwerk Lünen GmbH (BMK). In dieser Gesellschaft kooperieren

Mehr

Wasserkraft früher und heute!

Wasserkraft früher und heute! Wasserkraft früher und heute! Wasserkraft leistet heute einen wichtigen Beitrag zur Stromversorgung in Österreich und auf der ganzen Welt. Aber war das schon immer so? Quelle: Elvina Schäfer, FOTOLIA In

Mehr

RWE Power GUD-ANLAGE DORMAGEN. RWE Power versorgt den Chempark Dormagen

RWE Power GUD-ANLAGE DORMAGEN. RWE Power versorgt den Chempark Dormagen RWE Power GUD-ANLAGE DORMAGEN RWE Power versorgt den Chempark Dormagen 2 GuD-Anlage Dormagen Vorweg gehen für die Stromerzeugung von heute und morgen Strom ist die Energie unseres Alltags. Er steht uns

Mehr

Allgemeine Information zur Vergasung von Biomasse

Allgemeine Information zur Vergasung von Biomasse Allgemeine Information zur Vergasung von Biomasse Grundlagen des Vergasungsprozesses Die Vergasung von Biomasse ist ein komplexer Prozess. Feste Brennstoffe werden durch einen thermochemischen Prozess

Mehr

Biogasanlage Eggertshofen bei Pulling

Biogasanlage Eggertshofen bei Pulling Biogasanlage Eggertshofen bei Pulling Im Prinzip werden in einer Biogasanlage die Vorgänge im Kuhmagen nachgeahmt. Auch die Temperaturen sind fast gleich. Je besser die Nahrung ist, umso mehr Milch gibt

Mehr

Autor: Holzenergie Schweiz Neugasse 6, 8005 Zürich Tel: 044/250 88 17 Gregor Lutz, lutz@holzenergie.ch

Autor: Holzenergie Schweiz Neugasse 6, 8005 Zürich Tel: 044/250 88 17 Gregor Lutz, lutz@holzenergie.ch Autor: Holzenergie Schweiz Neugasse 6, 8005 Zürich Tel: 044/250 88 17 Gregor Lutz, lutz@holzenergie.ch Holzenergie für Zürichs Strom- und Fernwärmenetz Das Holzheizkraftwerk (HHKW) Aubrugg ist eine der

Mehr

Enertec Hameln Energie aus Abfall. Biomasse. Fernwärme.

Enertec Hameln Energie aus Abfall. Biomasse. Fernwärme. Enertec Hameln Energie aus Abfall. Biomasse. Fernwärme. 2 Wir handeln ökologisch nachhaltig Abfallverbrennung hat Perspektive. Umweltverträglich, kundenorientiert und zuverlässig leistet die Enertec Hameln

Mehr

Anlage 1 zu 24. Emissionsgrenzwerte

Anlage 1 zu 24. Emissionsgrenzwerte 626 der Beilagen XXII. GP - Regierungsvorlage - Anlage 1 (Normativer Teil) 1 von 5 Anlage 1 zu 24 Emissionsgrenzwerte Die in dieser Anlage angeführten Brennstoffe sind in der Luftreinhalteverordnung für

Mehr

Lehrabschlussprüfungs Vorbereitungskurs Rauchfangkehrer. Brennstoffe. Wir Unterscheiden grundsätzlich Brennstoffe in:

Lehrabschlussprüfungs Vorbereitungskurs Rauchfangkehrer. Brennstoffe. Wir Unterscheiden grundsätzlich Brennstoffe in: Lehrabschlussprüfungs Vorbereitungskurs Rauchfangkehrer Wir Unterscheiden grundsätzlich in: Feste Flüssige Gasförmige Biomasse Feste Torf Holz Kohle Brikett Koks Anthrazit Holz: Anwendung: Kachelofen,

Mehr

B T H E R M I S C H E A B F A L L B E H A N D L U N G

B T H E R M I S C H E A B F A L L B E H A N D L U N G -VI B.1- B T H E R M I S C H E A B F A L L B E H A N D L U N G Abb.1: Hausmüll (Quelle: www.zeit.de) 1 Einleitung Zweck der thermischen Abfallbehandlung ist es, nicht mehr verwendbare Abfälle und darin

Mehr

Energie aus Hausmüll. Gewinnung regenerativer Energieträger mit der mechanischbiologischen Abfallbehandlung in der MBA Kahlenberg

Energie aus Hausmüll. Gewinnung regenerativer Energieträger mit der mechanischbiologischen Abfallbehandlung in der MBA Kahlenberg Energie aus Hausmüll Gewinnung regenerativer Energieträger mit der mechanischbiologischen Abfallbehandlung in der MBA Kahlenberg Oktober 2012 Energiewende auch die Verwertung unseres Hausmülls trägt seinen

Mehr

Willkommen bei EEW Energy from Waste!

Willkommen bei EEW Energy from Waste! Zeichen setzen. Willkommen bei EEW Energy from Waste! Energie ist die Basis unseres Lebens. Da die fossilen Brennstoffe nur begrenzt verfügbar sind, wird die energetische Nutzung der Ressource Abfall

Mehr

UNTERNEHMENSPRÄSENTATION

UNTERNEHMENSPRÄSENTATION UNTERNEHMENSPRÄSENTATION INHALTSVERZEICHNIS (1) Wer ist die GML? (2) energetische Abfallverwertung (3) stoffliche Bioabfallverwertung (4) Ihre Ansprechpartner bei GML 2 WER IST DIE GML? Gemeinschaftsunternehmen

Mehr

L Thermische Abfallbehandlung

L Thermische Abfallbehandlung -IV L.1- L T H E R M I S C H E A B F A L L B E H A N D L U N G Abb.1: Hausmüll (Quelle: www.zeit.de) 1 Einleitung Zweck der thermischen Abfallbehandlung ist es, nicht mehr verwendbare Abfälle und darin

Mehr

KLIMASCHUTZ IN PFAFFENHOFEN Wo steht die Stadt und was ist möglich?

KLIMASCHUTZ IN PFAFFENHOFEN Wo steht die Stadt und was ist möglich? KLIMASCHUTZ IN PFAFFENHOFEN Wo steht die Stadt und was ist möglich? AUFTAKTVERANSTALTUNG 14.MAI 2012 Mirjam Schumm, Green City Energy Gliederung Wer sind wir? Wo steht die Stadt Pfaffenhofen heute? Welche

Mehr

Müllwelten. Fakten, Hintergründe, Beispiele Materialien für Schule und Unterricht. Text 2.4 Die Restmüllverbrennungsanlage Köln (RMVA) Tilo Dumuscheid

Müllwelten. Fakten, Hintergründe, Beispiele Materialien für Schule und Unterricht. Text 2.4 Die Restmüllverbrennungsanlage Köln (RMVA) Tilo Dumuscheid Müllwelten Fakten, Hintergründe, Beispiele Materialien für Schule und Unterricht Text 2.4 Die Restmüllverbrennungsanlage Köln (RMVA) Tilo Dumuscheid 1 Autor: Tilo Dumuscheid, Abfallverwertungs- und Entsorgungsgesellschaft

Mehr

Separate Kunststoffsammlung: Was bedeutet dies für die KVA Basel?

Separate Kunststoffsammlung: Was bedeutet dies für die KVA Basel? Kunststoffsammlung und -verwertung - Quo vadis? Separate Kunststoffsammlung: Was bedeutet dies für die KVA Basel? Florian Lüthy Kunststoffsammlung und die KVA Basel 28.09.2016 Inhaltsverzeichnis 1. Eckdaten

Mehr

Zweckverband Abfallverwertung Südostbayern. Das Müllheizkraftwerk Burgkirchen Saubere Energie aus Müll

Zweckverband Abfallverwertung Südostbayern. Das Müllheizkraftwerk Burgkirchen Saubere Energie aus Müll Zweckverband Abfallverwertung Südostbayern Das Müllheizkraftwerk Burgkirchen Saubere Energie aus Müll Der Zweckverband Der Zweckverband Abfallverwertung Südostbayern (ZAS) ist ein Zusammenschluss der fünf

Mehr

Moorburg und Fernwärme Klimaschutz mit Kohle?

Moorburg und Fernwärme Klimaschutz mit Kohle? HINTERGRUNDPAPIER Landesverband Hamburg Landesarbeitsgemeinschaft Energie Jörg Behrschmidt (Sprecher) joerg.behrschmidt@hamburg.gruene.de Christoph Schreiber (Sprecher) christoph.schreiber@hamburg.gruene.de

Mehr

Lokal und umweltfreundlich

Lokal und umweltfreundlich Lokal und umweltfreundlich Die IWB mehr als Energie Die IWB sind der Energiedienstleister der Region Basel. In dieser Funktion versorgen wir den Kanton Basel-Stadt mit Elektrizität, Erdgas, Fernwärme,

Mehr

Die beste Lösung Technisch und wirtschaftlich

Die beste Lösung Technisch und wirtschaftlich Luft- und Umwelttechnik Energieindustrie Die beste Lösung Technisch und wirtschaftlich Mit einem kompletten Programm zur Entstaubung, Wärmerückgewinnung und Schadstoffreduktion bieten wir prozessangepasste

Mehr

Primäre Energiequellen (primus = der Erste)

Primäre Energiequellen (primus = der Erste) Primäre Energiequellen (primus = der Erste) Primäre Energiequellen kommen in der Natur vor. Du kannst sie mit Rohstoffen vergleichen. Um den Energiebedarf decken zu können, stehen folgende Primäre Energiequellen

Mehr

abh Abfallbehandlungsgesellschaft Havelland mbh

abh Abfallbehandlungsgesellschaft Havelland mbh Landkreis Havelland- Mechanisch-Biologische Abfallbehandlungsanlage (MBA) Schwanebeck Unterrichtung der Öffentlichkeit über die Emissionsmessungen an der Abluftreinigungsanlage der MBA Berichtszeitraum/

Mehr

Das REFA. Das Heizkraftwerk hat rund 24 Mitarbeiter.

Das REFA. Das Heizkraftwerk hat rund 24 Mitarbeiter. Müllabfuhr Energie Verbrennung Abfall REFA Heizkraftwerk Aus Müll wird Energie REFA Heizkraftwerk Anlage zur Müllverbrennung und Energieerzeugung Das REFA Heizkraftwerk - eine hochtechnologische Anlage

Mehr

Dr.-Ing. Uwe Neumann Dipl.-Ing. (FH) Sabine Kujus Fichtenau-Neustädtlein, den 07.10.2010

Dr.-Ing. Uwe Neumann Dipl.-Ing. (FH) Sabine Kujus Fichtenau-Neustädtlein, den 07.10.2010 Vorstellung der PYROBUSTOR Anlage KsV Dr.-Ing. Uwe Neumann Dipl.-Ing. (FH) Sabine Kujus Fichtenau-Neustädtlein, den 07.10.2010 Agenda Allgemein Standort / Einzugsgebiet Prozess Verfahren Klärschlammineralisierung

Mehr

Dezentrale Energie für die Industrie. Das Projekt Michelin Bad Kreuznach. www.steag-newenergies.com

Dezentrale Energie für die Industrie. Das Projekt Michelin Bad Kreuznach. www.steag-newenergies.com Dezentrale Energie für die Industrie Das Projekt Michelin Bad Kreuznach www.steag-newenergies.com Die Vorgeschichte Der Kontakt zwischen der STEAG New Energies GmbH und den Reifenwerken Michelin in Bad

Mehr

Entdecken Sie, wo Ihr Strom entsteht» Das Besichtigungsangebot Ihrer EnBW

Entdecken Sie, wo Ihr Strom entsteht» Das Besichtigungsangebot Ihrer EnBW Entdecken Sie, wo Ihr Strom entsteht» Das Besichtigungsangebot Ihrer EnBW 2 Energie so nah wie nie Das Besichtigungsangebot 3 Willkommen in den Kraftwerken Ihrer EnBW Energie ist eines der spannendsten

Mehr

Nutzung von Ersatzbrennstoffen und Stoffsubstituten im Kraftwerksbereich

Nutzung von Ersatzbrennstoffen und Stoffsubstituten im Kraftwerksbereich EnBW-Symposium Biogene Reststoffe Nutzung von Ersatzbrennstoffen und Stoffsubstituten im Kraftwerksbereich EnBW Kraftwerke AG Rainer Allmannsdörfer Leiter Umweltdienstleistungen und Leiter Kraftwerk Stuttgart

Mehr

Sekundärbrennstoffe. Zukunftsweisende Nutzung von energiereichen Abfällen. www.entsorgung-niederrhein.de

Sekundärbrennstoffe. Zukunftsweisende Nutzung von energiereichen Abfällen. www.entsorgung-niederrhein.de Sekundärbrennstoffe. Zukunftsweisende Nutzung von energiereichen Abfällen. www.entsorgung-niederrhein.de Das sind wir. Die EGN ist Ihr regionaler Full-Service-Anbieter im Bereich Entsorgung und Recycling.

Mehr

Fachtagung. Betriebsmittel in der Rauchgasreinigung. Auswahl eines Verfahrens und der notwendigen Betriebsmittel für Waste to Energy Projekte

Fachtagung. Betriebsmittel in der Rauchgasreinigung. Auswahl eines Verfahrens und der notwendigen Betriebsmittel für Waste to Energy Projekte Fachtagung Betriebsmittel in der Rauchgasreinigung 01. 02. Dezember 2008, Köln Leiter des Forums: Dipl.-Ing. Martin Sindram Auswahl eines Verfahrens und der notwendigen Betriebsmittel für Waste to Energy

Mehr

Exportkreditgarantien des Bundes Hermesdeckungen

Exportkreditgarantien des Bundes Hermesdeckungen Checkliste nach Sektoren (Sektorenspezifische Fragen) (Petro-) Chemische Industrie Inhaltsverzeichnis Chemische Industrie Petrochemische Industrie Chemische Industrie Düngerherstellung Phosphatdünger einzelnen

Mehr

Medienmitteilung (mit Sperrfrist bis , Uhr)

Medienmitteilung (mit Sperrfrist bis , Uhr) Renergia Zentralschweiz AG Wagmattplatz 1 6035 Perlen Telefon 041 455 33 33 Fax 041 455 33 34 info@renergia.ch www.renergia.ch Perlen, 26. Juni 2015 Medienmitteilung (mit Sperrfrist bis 26.6.2015, 10.00

Mehr

Emissionserklärung 2012

Emissionserklärung 2012 Emissionserklärung 2012 von Restabfallbehandlungsanlage Südwestthüringen Stand: 22.03.2013 11:05:15 Hinweis: Bedingt durch die Methode zur Erzeugung einer PDF-Datei (XML/XSL-Transformation) lassen sich

Mehr

Umwelterklärung 2003. Umweltprüfung und Umweltmanagement im Müllheizkraftwerk der Stadtwerke Rosenheim GmbH & Co. KG

Umwelterklärung 2003. Umweltprüfung und Umweltmanagement im Müllheizkraftwerk der Stadtwerke Rosenheim GmbH & Co. KG Umwelterklärung 2003 Umweltprüfung und Umweltmanagement im Müllheizkraftwerk der Stadtwerke Rosenheim GmbH & Co. KG 2 VORWORT Kundenzufriedenheit und ein vorbildliches Umweltverhalten sind dem Müllheizkraftwerk

Mehr

kr aft voll effizient ökologisch Biomasse-Heizkraftwerk Ilmenau

kr aft voll effizient ökologisch Biomasse-Heizkraftwerk Ilmenau kr aft voll effizient ökologisch Biomasse-Heizkraftwerk Ilmenau Gerd Michael Seeber, Oberbürgermeister der Stadt Ilmenau, gab im Oktober 2003 anlässlich des Spatenstichs für das Biomasse-Heizkraftwerk

Mehr

Der Umwelt zuliebe: Die GuD-Anlage in Sandreuth

Der Umwelt zuliebe: Die GuD-Anlage in Sandreuth Der Umwelt zuliebe: Die GuD-Anlage in Sandreuth AKTIENGESELLSCHAFT Wärme ein Stück Lebensqualität Wärme ist eine Energiequelle, die zu den lebenswichtigsten Bedürfnissen zählt. Vor allem im Winter. Wärme

Mehr

WIE WIRD DENN BITTE AUS MÜLL STROM GEMACHT?

WIE WIRD DENN BITTE AUS MÜLL STROM GEMACHT? WIE WIRD DENN BITTE AUS MÜLL STROM GEMACHT? T o b i s A b e n t e u e r i n d e r M V A Neu! Mit Abfallrate-Spiel und Seiten zum Selber-Ausmalen! Zweckverband Müllverwertungsanlage Ingolstadt Landkreis

Mehr

Versteckte Energien nutzen. Die Mechanisch-Biologische-Stabilisierungsanlage Westerwald in Rennerod

Versteckte Energien nutzen. Die Mechanisch-Biologische-Stabilisierungsanlage Westerwald in Rennerod Versteckte Energien nutzen Die Mechanisch-Biologische-Stabilisierungsanlage Westerwald in Rennerod Wer Abfälle fachgerecht verwertet, gestaltet eine bessere Zukunft. Das Unternehmen Umwelt- und ressourcenschonende

Mehr

Alles Müll, oder was? Was mit dem Abfall im Müllheizkraftwerk Kiel geschieht...

Alles Müll, oder was? Was mit dem Abfall im Müllheizkraftwerk Kiel geschieht... Alles Müll, oder was? Was mit dem Abfall im Müllheizkraftwerk Kiel geschieht... Müllverbrennung Kiel GmbH So n Müll und so n Müll Eigentlich heißt Müll ja Abfall. Entweder Abfall zum VERWERTEN. Oder Abfall

Mehr

Biogas eine natürliche und endlos verfügbare Energiequelle

Biogas eine natürliche und endlos verfügbare Energiequelle Biogas eine natürliche und endlos verfügbare Energiequelle Mit Biogas können Sie sich als Kundin oder Kunde der IBAarau Erdgas AG noch stärker für die Umwelt engagieren. Sie können frei entscheiden, ob

Mehr

Das Energiemanagement des EVS

Das Energiemanagement des EVS Umfassend und vorausschauend: Das Energiemanagement des EVS ENTSORGUNGS VERBAND SAAR Deine Umwelt. Dein Saarland. Dein EVS. Inhaltsverzeichnis Umfassend und vorausschauend: Das Energiemanagement des EVS

Mehr

RWE Power. Der Tagebau Inden und das Kraftwerk Weisweiler. Strom aus dem Westen

RWE Power. Der Tagebau Inden und das Kraftwerk Weisweiler. Strom aus dem Westen RWE Power Der Tagebau Inden und das Kraftwerk Weisweiler Strom aus dem Westen Braunkohle -- ein unverzichtbarer Energieträger Jede vierte Kilowattstunde Strom wird in Deutschland aus Braunkohle erzeugt.

Mehr

Bioenergie aus moderner Holzvergasung Zuverlässige Strom- und Wärmeversorgung durch den. Heatpipe-Reformer. agnion Technologies GmbH 1

Bioenergie aus moderner Holzvergasung Zuverlässige Strom- und Wärmeversorgung durch den. Heatpipe-Reformer. agnion Technologies GmbH 1 Bioenergie aus moderner Holzvergasung Zuverlässige Strom- und Wärmeversorgung durch den Heatpipe-Reformer agnion Technologies GmbH 1 Unternehmensgeschichte 2000 2003: Erprobung von Kernkomponenten an der

Mehr

Neufahrn/Eching. Peter Ney

Neufahrn/Eching. Peter Ney Biomasse-Heizkraftwerk Neufahrn/Eching Peter Ney 22.07.2011 Das Projekt STEAG New Energies demontierte eine bis Ende 2000 von ihrer damaligen Tochtergesellschaft SOTEC betriebene b Müllverbrennungsanlage

Mehr

SONDERABFALL- VERBRENNUNGSANLAGEN

SONDERABFALL- VERBRENNUNGSANLAGEN SONDERABFALL- VERBRENNUNGSANLAGEN Effektive Schadstoffbeseitigung und Energienutzung Ein Unternehmen von Bayer und LANXESS Extrem sauber gelöst Als kompetenter Dienstleister sorgt CURRENTA Umwelt im größten

Mehr

Zeichen setzen und wissen, was morgen wichtig wird.

Zeichen setzen und wissen, was morgen wichtig wird. Energy from Waste Zeichen setzen. Zeichen setzen und wissen, was morgen wichtig wird. Pressemeldungen und News von EEW Energy from Waste. Petra Mersmann-Dunkel übernimmt am 1. Januar 2017 die Leitung des

Mehr

Klimapolitische Notwendigkeit von Blockheizkraftwerken auf Basis von Stirling-Motoren

Klimapolitische Notwendigkeit von Blockheizkraftwerken auf Basis von Stirling-Motoren Klimapolitische Notwendigkeit von Blockheizkraftwerken auf Basis von Stirling-Motoren Ein Vortrag von Dr. Andreas Gimsa Institut Potsdam Am Buchhorst 35 A 14478 Potsdam Energieflussbild 2010 für Deutschland

Mehr

Kohlekraftwerk Schkopau. Modernste Technik im Einklang mit der Natur

Kohlekraftwerk Schkopau. Modernste Technik im Einklang mit der Natur Kohlekraftwerk Schkopau Modernste Technik im Einklang mit der Natur b 2 Neue Energie für eine neue Zeit Neue Energie heißt, Millionen von Menschen jederzeit mit Strom zu versorgen zuverlässig, effizient

Mehr

AWS Industrielle Kraft-Wärme-Kopplung. feel the difference of efficiency

AWS Industrielle Kraft-Wärme-Kopplung. feel the difference of efficiency AWS Industrielle Kraft-Wärme-Kopplung feel the difference of efficiency Technologie Primärenergie-Erzeugung Nutzbarkeit der erzeugten Energiekonzept mit hohem Wirkungsgrad Funktionsweise Für die industrielle

Mehr

Müllverbrennung ein Gefahrenherd?

Müllverbrennung ein Gefahrenherd? Referat Öffentlichkeitsarbeit 11055 Berlin Fax: (01888) 3 05 20 44 E-Mail: service@bmu.bund.de Internet: www.bmu.de Stand: Juli 2005 Müllverbrennung ein Gefahrenherd? Abschied von der Dioxinschleuder In

Mehr

Vortrag 9. Vergleich verschiedener Verfahrenstechniken zur Abfallentsorgung

Vortrag 9. Vergleich verschiedener Verfahrenstechniken zur Abfallentsorgung Vortrag 9 Vergleich verschiedener Verfahrenstechniken zur Abfallentsorgung Verfasser: IBE Dr. Born - GmbH Ingenieurbüro für Verfahrenstechnik Finienweg 7 28832 Achim Telefon: 04202 / 7 58-0 Telefax: 04202

Mehr

Energie, die aus der Tiefe kommt

Energie, die aus der Tiefe kommt Energie, die aus der Tiefe kommt Das Geothermiekraftwerk in Bruchsal ewb Energie- und Wasserversorgung Bruchsal GmbH Energie- und Wasserversorgung Bruchsal GmbH Schnabel-Henning-Straße 1a 76646 Bruchsal

Mehr

Meine Energiequelle. das effizienteste Mikrokraftwerk der Welt

Meine Energiequelle. das effizienteste Mikrokraftwerk der Welt Meine Energiequelle das effizienteste Mikrokraftwerk der Welt Aus Gas wird Strom Innovative Brennstoffzellen-Technologie Der BlueGEN wird mit Ihrem Gasanschluss verbunden und erzeugt aus Erdgas oder Bioerdgas

Mehr

Energiezentrale Forsthaus

Energiezentrale Forsthaus Energie Wasser Bern Energiezentrale Forsthaus Mit modernster Technik bereit für morgen. Ein wichtiger Schritt in eine nachhaltige Energiezukunft Sie ist ein Meilenstein auf dem Weg zum Atomausstieg: die

Mehr

Perspektiven für die thermische Klärschlamm-Entsorgung

Perspektiven für die thermische Klärschlamm-Entsorgung Perspektiven für die thermische Klärschlamm-Entsorgung Innovatherm Gesellschaft zur innovativen Nutzung von Brennstoffen mbh Frydagstraße 47 44536 Lünen Tel. 0 23 06/9 28 23-10 Fax 0 23 06/9 28 23-17 E-Mail

Mehr

Wärmeverbund Ilanz Clever genutzte Ressourcen aus Holz.

Wärmeverbund Ilanz Clever genutzte Ressourcen aus Holz. Wärmeverbund Ilanz Clever genutzte Ressourcen aus Holz. 620 000 Liter Heizöl werden jährlich gespart. Das entspricht einer CO 2 -Reduktion von 1600 Tonnen. So schafft die Energiestadt Ilanz ein gutes Klima

Mehr

Prognos AG. Basel. Berlin. Düsseldorf. Bremen. Geschäftsführer Christian Böllhoff

Prognos AG. Basel. Berlin. Düsseldorf. Bremen. Geschäftsführer Christian Böllhoff Zusammenfassung Marktstudie zum künftigen Aufkommen an Sekundärbrennstoffen und zur Entwicklung der Kapazitäten zur energetischen Verwertung von Sekundärbrennstoffen (SBS) für die RWE Power AG, Hürth Ansprechpartner:

Mehr

Effiziente (fossile) thermische Kraftwerke

Effiziente (fossile) thermische Kraftwerke Basis-themeninformationen für Lehrer Effiziente (fossile) thermische Kraftwerke Kraft-Wärme-Kopplung ermöglicht eine effizientere Nutzung fossiler Energieträger Bis eine lückenlose und flächendeckende

Mehr