Drei Sprachen, eine Schule. Lesen & Lernen in drei Sprachen. Wie Pandas leben Kako žive pande Pandaların Yas amı

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Drei Sprachen, eine Schule. Lesen & Lernen in drei Sprachen. Wie Pandas leben Kako žive pande Pandaların Yas amı"

Transkript

1 Heft Nr. 18 / Oktober 2014 Sveska br. 18 / listopad/oktobar Sayı: 18 / Ekim 2014 Lesen & Lernen in drei Sprachen Wie Pandas leben Kako žive pande Pandaların Yas amı Film: Der kleine Nick Film: Mali Nick Film: Küçük Nick Drei Sprachen, eine Schule Texte und Übungen für die 2. bis 6. Schulstufe. Auf Deutsch, Bosnisch /Kroatisch /Serbisch und Türkisch.

2 grün: türkisch rot: deutsch blau: bosnisch/kroatisch/serbisch Liebe Leserinnen, liebe Leser! In diesem Trio geht es um die Welt der Sprachen. Sprachen spielen eine große Rolle in Trio, seit die Zeitschrift im Jahr 2006 gegründet worden ist. Sie folgt der Idee, dass es nützlich ist, eine Sprache gut zu sprechen und zu verstehen. Und dass es noch nützlicher ist, zwei oder mehr Sprachen zu beherrschen. Viele Kinder in österreichischen Schulen sprechen mehr als eine Sprache. Es ist richtig und wichtig, dass sie vor allem gut Deutsch können. Und es lohnt sich, wenn sie auch ihre anderen Sprachen nicht vergessen. Vor allem, wenn sie eine andere Muttersprache als Deutsch haben. Trio möchte mithelfen, dass diese Kinder ihre Sprachen pflegen und dass die anderen Kinder in der Klasse auch ein Gespür für diese Sprachen bekommen. Gemeinsam lernt man viel leichter und auch viel lieber. Die häufigsten Erstsprachen nach Deutsch sind Bosnisch/Kroatisch/Serbisch und Türkisch, aber sie sind bei Weitem nicht die einzigen. Nicht weniger als 16 weitere Sprachen hat Trio bisher vorgestellt und dazu auch Texte gebracht. In dieser Ausgabe ist es Slowakisch (S. 24). Zu allen diesen Inhalten gibt es Tipps für den Unterricht auf THOMAS AISTLEITNER Chefredakteur, Wie kann ich bestellen? Trio kann von jeder Schule bestellt werden (Porto ersatz). Bestelladresse: AMEDIA, Sturzgasse 1a, 1141 Wien, Fax: 01/ , Sie können Trio in beliebiger Anzahl, auch in Klassenstärke, bestellen. Infotelefon: Info-Media, 01/ Sevgili Okurlarımız, Trio nun bu sayısında konumuz Dünya Dilleri. Dergimiz 2006 da kurulduğundan beri farklı dillere çok önem vermektedir. Dergi olarak, bir dili iyi konuşmanın ve anlamanın kişiye avantaj sağladığını düşünüyoruz. Hatta ikiden fazla dil bilmenin ise çok daha avantajlı olduğuna inanıyoruz. Avusturya da okullarda birçok çocuk birden fazla dil biliyor. Burada doğru ve önemli olan ise bu çocukların her şeyden önce güzel Almanca konuşabiliyor olmaları. Özellikle Almancadan farklı bir dil konuşan çocukların ana dillerini unutmamaları önemli. Trio, bu çocukların dillerini geliştirmelerine, sınıflarındaki arkadaşlarının da bu dillere olumlu duygular beslemelerine katkı sağlamak istiyor. Böylece bir dil, birlikte daha kolay ve çok daha severek öğrenilir. Almancadan sonra en çok konuşulan diller Boşnakça/ Hırvatça/Sırpça ve Türkçe. Ayrıca bunların dışındaki dilleri de unutmamak lazım. Bugüne kadar Trio on altıdan fazla dili tanıtarak, bu dillerde metinler yayınladı. Bu sayımızdaki dil Slovakça (sayfa 24). Dergimizdeki içeriklerin derslerde nasıl kullanılabileceğine dair anlatımları sayfasında bulabilirsiniz. THOMAS AISTLEITNER Yayın Yönetmeni, Nasıl sahip olabilirim? Posta ücretini ödeme koşuluyla, Trio yu her okul ısmarlayabilir. İsteme adresi: AMEDIA, Sturzgasse 1a, 1141 Wien, Fax: 01/ , Trio yu istediğiniz miktarda ya da sınıf öğrenci sayısına göre ısmarlayabilirsiniz. İletişim Hattı: Info-Media, 01/

3 Drage čitateljke, dragi čitatelji! U ovom Triu se radi o svijetu jezika. Jezici igraju kod Tria veliku ulogu još od osnutka ovog časopisa u godini Časopis slijedi ideju, kako je korisno neki jezik dobro govoriti i razumjeti, a da je još korisnije znati dva, ili više jezika. Mnoga djeca u austrijskim školama govore više od jednog jezika. Važno je i ispravno da prije svega dobro znaju njemački. Vrijedno je truda da ta djeca ne zaborave i svoje ostale jezike, prije svega kada im njemački nije materinski jezik. Trio želi pomoći da takva djeca njeguju svoje jezike, te da ostala djeca u razredu također steknu osjećaj za te jezike. Na taj način se zajedno mnogo lakše uči i rađe. Najčešći prvi jezici nakon njemačkog su bosanski/hrvatski/srpski i turski, ali oni ni u kom slučaju nisu jedini. Trio je do sada predstavio još 16 drugih jezika sa pripadajućim tekstovima. U ovom izdanju je na redu slovački (str. 24). Uz sve te sadržaje postoje preporuke za korištenje u nastavi pod THOMAS AISTLEITNER Glavni urednik, Kako mogu naručiti časopis? Trio se može naručiti u svakoj školi (poštanski troškovi). Adresa: AMEDIA, Sturzgasse 1a, 1141 Wien, Fax: 01/ , Trio možete naručiti u željenom broju, ali i za cijeli razred. Infotelefon: Info-Media, 01/ Downloads zu dieser Trio-Ausgabe p 8 Seiten Unterrichtsideen (pdf) p Das ganze Heft auf Deutsch (pdf) p Online-Bestellung p Alles auf: ist ein mehrsprachiges Magazin für die Volksschule und die 5./6. Schulstufe. Trio wird vom Bundesministerium für Bildung und Frauen herausgegeben und vom Stadtschulrat für Wien kofinanziert. IMPRESSUM Medieninhaber & Verleger Vlasnik medija & Izdavač Sahibi & Yayımcı: InMe Verlag für Informationsmedien GmbH, 1010 Wien. Heraus geber Izdavač Yayınlayan: BMBF (Bundesministerium für Bildung und Frauen / Savezno ministarstvo za obrazovanje i žene / Federal Eğitim ve Kadın Bakanlığı) Chefredakteur Glavni urednik Yayın Yönetmeni: Thomas Aistleitner Redaktion Uredništvo Yayın İs leri: Sanja Biwald, Ercan Özcan, Mag. Robert Dempfer Grafik Grafika: Mag. Andrea Chadt Pädagogische Beratung Peda goški savjeti Pedagojik Danıs manlık: Mag. Dr. Elisabeth Furch, Dr. Christina Hager Über setzung Deutsch Slowakisch: Übersetzungsbüro Eisenreich Lektorat Lektörlük: Mag. Mate Mihaljević, Mag. Göksel Yılmaz, Karin Flunger, Mag. Sabine Wawerda Produktion Izrada Üretim: Info-Media InMe Verlag für Informationsmedien GmbH, 1010 Wien, Tel.: +43/1/ , Fotoredaktion urednik fotografije Fotoredaksiyon: Mona Saleh Fotos Foto grafije Fotoğraflar: Nadja Meister (Titelfoto, S. 6 7, 30 31, 35/3, 38, 40); picturedesk. com (Titelfoto, 19/2, 24/2, 25/2, 26, 27/2, 32); Corbis (S. 32/3); istockphoto.com (S. 8, 9/2, 12, 17, 19, 22, 23, 26); Fotolia.com (S. 8, 9/2, 19, 20 21, 22, 34); Andrea Chadt (S. 3, 13, 23/3, 26, 36); wikipedia.org (S. 8, 12); Europaschule (S ); Isabelle Grubert (S. 14); Ingo Siegner/cbj (S. 14, 15); Yasemin Kekec (S. 15); Jean-Marie Leroy/Filmladen Filmverleih GmbH (Titelfoto, S ); Ercan Özcan (S. 33/2); pixelio.de/heike Berse (S. 34) Illustratio nen Ilus tracije Re simler: Stephanie Roehe (S. 4 5, 16, 18, 36, 37) Druck Tisak Baskı: Gutenberg- Werbering GmbH, 4020 Linz Vertrieb Distribucija Satıs : AMEDIA, Wien Empfohlen vom Österreichi schen Buchklub der Jugend Hinweis: Die dar gestell ten Bastelarbeiten und Ex pe ri men te sollen nicht von Kindern allein ausgeführt werden. Für Schäden und Verletzun gen übernimmt Trio keine Haftung. Um die Texte leicht lesbar zu halten, verzichtet Trio auf die gleich zeitige Ver wen dung männ li cher und weiblicher Personen begriffe. Gemeint sind im Zweifel immer beide Geschlechter. 3

4 Hier gibt es Gedichte und Zungenbrecher. Kennt ihr Zungenbrecher auf Deutsch? Klingen sie anders als auf Bosnisch/Kroatisch/Serbisch und Türkisch? Neue Bildungen, der Natur vorgeschlagen 4 Der Ochsenspatz die Kamelente der Regenlöwe die Turtelunke die Schoßeule der Walfischvogel die Quallenwanze der Gürtelstier der Pfauenochs der Werfuchs die Tagtigall der Sägeschwan der Süßwassermops der Weinpinscher das Sturmspiel der Eulenwurm der Giraffenigel das Rhinozepony die Gänseschmalzblume der Menschenbrotbaum. Christian Morgenstern Der Besen fragte den Besen, wo er den Besen hingegeben hat. Der Besen hat den Besen hinter die Tür gestellt. Der Bär gibt dem Bären keinen Honig, keinen Honig gibt der Bär dem Bären. Auf des Berges Spitze wackelt eine Trauerweide. Der Fisch beißt dem Fisch in die Schwanzflosse. Ein Rätselhaus Ein mächtiges Haus voller Buchstaben vom Boden bis zur Decke. Das Alphabet: Von hinten, von vorne, reiht sich Buchstabe hinter Buchstabe. Buchstabe an den Buchstaben sich bindet, so halten sich die Wörter fest. Dieses Haus ist das Zuhause aller Wörter, kannst du seinen Namen sagen? Lösung: Wörterbuch Marela Mimica

5 Dort steht ein Ast, suf dem Ast stehen 40 Krähen, die Krähen fliegen rauf, der Ast fliegt runter, der Ast fliegt rauf, die Krähen fliegen runter. Ein Frisör sagt zum anderen Frisör: Hey Frisör, komm mit mir, eröffnen wir gemeinsam einen Frisiersalon. Dieses Joghurt mischen wir mit Knoblauch und behalten es, oder wir mischen es nicht mit Knoblauch und behalten es.. INHALT Nr. 18 / Oktober 2014 Editorial (d, k, t), Impressum Gedichte und Zungenbrecher (d, b, t) Experimente mit Papier (d, k, t) Wie viele Sprachen gibt es? (d, b, t) Im Sprachenkarussell (d, k, t) Alphabet: Lateinisch und kyrillisch (d) Rätsel: Schreibgeräte (s) Interview: Ingo Siegner (d, k, t) Emoticons: Gefühle zeichnen (d) Guten-Morgen-Rätsel (d, k, t) Geheimschrift-Rätsel (t) Panda (d, s) Poster: Panda (d, b, k, s, t) Panda (d, t) Ein Herbarium in der Schule (d, k, t) Das Ufo auf der Brücke (Slowakisch) Länderkunde: Serbien (d, s, t) Der kleine Nick macht Ferien (d, b, t) Schulbesuch: Regenbogenfisch (d) Sport: Mixed Martial Arts (d) Sport: Interview mit Lara (d) Körpersprache (d) Das gefällt mir! (d, b, t) Witze (d, b, t), Lösungen Bücher (d) Trio bestellen und nachbestellen d: deutsch, b: bosnisch, k: kroatisch, s: serbisch, t: türkisch 5

6 Diese Experimente hat die 3b der Volksschule Rothenburgstraße in Wien gemacht. Macht Fotos von euren Experimenten. Schickt sie an Trio! Ausprobiert Isprobano Deney 6 Straßenkreide selbst gemacht e r Du brauchst d Gipspulver (Modellgips) Wasser Glas bzw. Plastikbecher Fingerfarben Plastikschüssel n Löffel Papprolle 8 Papier DIN-A4 u Klebeband Wickel das Papier der Länge nach straff um die Papprolle. Befestige es mit Klebeband. Lass das Papier 2 Fingerbreit über einen Rand abstehen. Klapp das abstehende Papier nach innen und dichte es mit Klebeband ab. Nun hat deine u Rolle einen Boden. Zieh sie vorsichtig heraus. Stelle deine Papierrolle mit der Öffnung nach oben in ein Glas. t Rühre eine Tasse Gipspulver mit Wasser zu einem dickflüssigen glatten Brei und füge ca. 2 3 Teelöffel Fingerfarbe hinzu. Fülle den Gipsbrei in die Rolle. Lass die Kreide 1 2 Tage an einem warmen Ort trocknen. Danach reiß das Papier auf und hol die Kreide heraus. Papier selbst gemacht Du brauchst, s Zeitungspapier Wasser Pürierstab große Schüssel Schneidbrett Nudelwalker Frischhaltefolie/Backpapier e Reiß das Zeitungspapier in kleine Schnipsel und gib sie in die Schüssel. r Bedecke die Schnipsel mit Wasser und lass sie eine Stunde stehen. t Zerkleinere die Schnipsel mit dem Pürierstab. Lass dir von einem Erwachsenen helfen. Verteile den Papier-

7 Filzstiftfarben trennen brei auf einem Schneidbrett. Nimm eine Handvoll Brei, drück das Wasser heraus und verteil ihn auf dem Brett. u Leg Frischhaltefolie oder Back papier darüber und rolle mit dem Nudelwalker den Brei glatt und dünn. i Lass den Papierbrei 2 3 Tage trocknen. Löse das trockene Papier vom Schneidbrett und schneide es zu. Du brauchst d d S Filzstifte (wasserlöslich!) Glas Münze Bleistift Rundfilter Filterpapier (ca. 3x4 cm) e Bohr mit dem Bleistift ein Loch in die Mitte des Filters. r Zeichne mit der Münze einen Kreis um das Loch. t Teil die Kreislinie in 4 Teile und zieh jeden Teil mit einer Filzstiftfarbe nach. Mach mit jedem Filzstift, den du verwendest, einen Punkt am Rand des Filters. u Roll den Streifen Filterpa- pier der Breite nach zu einer Rolle. Steck die Rolle zur Hälfte durch das Loch. i Füll das Glas bis unter den Rand mit Wasser. Wisch den Glasrand trocken. o Lege den Rundfilter auf das Wasserglas das Papierröllchen sollte dabei ins Wasser eintauchen. p Beobachte, wie die Farben nach außen wandern. Nach ca. 20 Minuten siehst du, aus welchen Farben deine Filzstiftfarben bestehen. 7

8 Koliko jezika postoji? Wie viele Sprachen gibt es? Kaç dil var? 8 Viele Menschen viele Sprachen. Wer mehrere Sprachen lernt, kann mit vielen Menschen reden! Postoji više od 6000 poznatih jezika. Svaki od njih ima po nekoliko hiljada riječi, ili više. Dakle, na svijetu postoji mnogo miliona riječi. Es gibt mehr als 6000 bekannte Sprachen. Jede hat einige Tausend Wörter oder mehr. Es gibt also viele Millionen Wörter auf der Welt. Dünyada 6000 den fazla dil konus uluyor. Her dilin kelime hazinesi birkaç binden fazla olduğuna göre, dünya üzerinde milyonlarca sözcük var demektir. Wäre das nicht einfach: Alle sprechen die gleiche Sprache? Diese Idee hatte der polnische Arzt Ludwik Zamenhof. Er erfand vor über 100 Jahren eine Sprache namens Esperanto. Er achtete darauf, dass sie leicht zu lernen ist. Dankon heißt danke und jes heißt ja. Auf der ganzen Welt gibt es Menschen, die Esperanto lernen und sprechen. Aber eine Weltsprache ist daraus nicht geworden. Nur zwei Millionen Menschen weltweit sprechen Esperanto. Gibt es so etwas wie eine Weltsprache? Es gibt eine Sprache, die sehr viele Menschen verstehen. Jeder 7. Mensch auf der Erde spricht wenigstens ein bisschen Englisch. Viel Popmusik wird auf Englisch gesungen. Englisch ist die Sprache, die von den meisten Menschen verstanden wird. Ludwik Zamenhof, Erfinder des Esperanto

9 Hat Chinesisch wirklich so viele Buchstaben? Chinesische Schrift hat gar keine Buchstaben. Die chinesischen Zeichen stehen für Silben, und es gibt sehr sehr viele Zeichen, rund Kein Chinese kennt alle diese Zeichen, aber 3000 Zeichen werden häufig benützt, gebildete Menschen kennen bis zu Zeichen. Unser Alphabet hat nur 26 Buchstaben. Welche Sprache ist die häufigste Muttersprache? Das ist Mandarin, eine chinesische Sprache. 845 Millionen Menschen wachsen mit Mandarin auf, fast dreimal so viele wie Menschen, die Englisch als Muttersprache haben. Wie unterhalten sich Menschen, die verschiedene Sprachen sprechen? Auf internationalen Konferenzen passiert es oft, dass Menschen Reden halten und die Zuhörer ihre Sprache nicht verstehen. Dafür gibt es den Beruf des Dolmetschers. Er übersetzt die Rede, während sie gehalten wird, in eine andere Sprache. Was ist die seltenste Sprache? Das ist Yuchi, eine Indianersprache in Oklahoma (USA). Nur fünf Menschen sprechen sie fließend. Einer davon ist Richard Grounds. Er will die Sprache aufnehmen, speichern und für die Zukunft bewahren. Die meistgesprochenen Sprachen der Welt Geordnet nach Muttersprachen. 1. Mandarin 2. Spanisch 3. Englisch 4. Hindi 5. Arabisch 6. Portugiesisch 7. Bengalisch 8. Russisch 9. Japanisch 10. Panjabi 11. Deutsch 22. Türkisch 60. Bosnisch/Kroatisch/Serbisch Gibt es immer mehr oder immer weniger Sprachen? Es gibt immer weniger Sprachen. Fasts jede Woche verschwindet eine Sprache. Wahrscheinlich wird es irgendwann nur noch ein paar hundert Sprachen geben. Besonders leicht sterben Sprachen aus, die keine Schrift haben. 9

10 Diesen Artikel hat Monika Kerschbaumer geschrieben. Sie leitet das Sprachprojekt in der Europaschule. Schickt uns Artikel über eure Projekte! Fremde Sprachen lernen Einfach zum Spaß! F remde Sprachen lernen! Das tun die Kinder in der Ganztagsvolksschule Europaschule Vorgartenstraße im 20. Wiener Gemeindebezirk nun schon seit vier Jahren. Und das, obwohl sie schon von Haus aus ziemlich viele Sprachen sprechen alle zusammengezählt, sind ungefähr 35 Sprachen in dieser Schule vertreten. Aber die Kinder wollten mehr: Sie wünschten sich, mehr über die Sprachen ihrer Freunde zu erfahren oder über Sprachen aus fernen Ländern. Dieser Wunsch wurde von den Pädagoginnen und Pädagogen gern erfüllt. Denn zum Glück sprechen auch die Erwachsenen der Schule viele andere Sprachen neben dem Deutschen. Diese Sprachen haben sie als Kinder zu Hause gelernt und später sind noch einige dazugekommen. 10 Spielerisch Arabisch und Chinesisch lernen Sprachenkarussell Und weil es ein großes Glück ist und lustig, wenn viele Leute viele Sprachen sprechen, wurde an der Schule das sogenannte Sprachenkarussell eingerichtet. Die Kinder können am Beginn jedes Schuljahres einen Sprachkurs aus 15 verschiede ne n auswählen, den sie dann ein Jahr lang besuchen. Jedes Jahr eine neue Sprache Am Ende des Schuljahres haben die Kinder gelernt, wie man in der neuen Sprache singt, spielt und feiert. Sie wissen nun, wo auf der Welt man diese Sprache sprechen kann abgesehen vom eigenen Schulgarten. Im Jahr darauf betreten die Kinder das Sprachenkarussell mit einer neuen Sprache wieder.

11 Das polnische Würfelspiel war sehr begehrt. Nr. 18 / Oktober 2014 Dort lernen sie in einer kleinen Gruppe eine Stunde in der Woche spielerisch diese neue Sprache kennen und das alles ganz ohne Noten, sondern einfach so und zum Spaß. Nach dem Sprachschnuppertag gibt jedes Kind seine Sprachwahl ab. Sie darf nicht mit der Fami lien sprache des Kindes verwandt sein. In diesem Schuljahr darf das Kind die gewählte Sprache lernen. Im letzten Schuljahr gab es an der Europaschule diese Sprachkurse: Arabisch, Bosnisch/Kroatisch/ Serbisch, Chinesisch, Englisch, Farsi, Französisch, Italienisch, Ivrit, Niederländisch, Polnisch, Romani, Russisch, Spanisch, Tschechisch und Türkisch. Jeder Sprachkurs wird von höchstens zehn Kindern besucht. Murmeln im Farsi-Kurs, russische Matrjoschka Sprachenschnuppertag Am ETS (Europäischer Tag der Sprachen am 26.9.) veranstaltet die Schule jedes Jahr einen Sprachenschnuppertag, zu dem im Rahmen eines Tages der offenen Tür auch Kinder und Eltern aus anderen Schulen eingeladen sind. In Workshops können die Kinder die Sprachen, die im laufenden Schuljahr an unserer Schule angeboten werden, beschnuppern, Informationen und Eindrücke dazu sammeln und ihre eigenen Präferenzen herausbilden. 11

12 Wer hat jemanden zu Hause, der kyrillisch schreiben kann? Lass dir von ihm deinen Namen aufschreiben! Alphabet x 2 Die lateinische und die kyrillische Schrift. K yrill war ein Gelehrter aus Griechenland. Er kam in das Land Mähren. Dort sprach man Slawisch. Aber es gab keine Schrift dazu. Deshalb erfand Kyrill eine neue Schrift. Er dachte sich die Zeichen selbst aus. Sie haben viele Schlaufen und Kringel. Keine andere Schrift sah so aus. Kyrill schrieb seine Buchstaben auch nicht auf einer Linie, sondern sie hingen nach unten wie auf einer Wäscheleine. Später gingen Schüler von Kyrill nach Bulgarien. Dort vereinfachten sie die Buchstaben. Manche tauschten sie auch gegen ihre eigenen aus. Deshalb sind manche Buchstaben auf Kyrillisch gleich wie in anderen Schriften. Das Ergebnis war das kyrillische Alphabet. Sprachen mit kyrillischer Schrift sind Russisch, Bulgarisch, Serbisch und andere. 12

13 Rätsel: Schreibgeräte In Serbien, aber auch in Bosnien, werden zwei Schriften verwendet die lateinische und die kyrillische. Die Kinder lernen in der Schule in beiden Schriften Schreiben und Lesen. Kannst auch du beide Schriften Kugelschreiber lesen? Welche Schreib- und Zeichengeräte siehst du auf den Bildern? Suche ihre Namen in lateinischer und kyrillischer Schrift. Male die drei Kästchen, die zusammengehören, in der gleichen Farbe an. Füllfeder Nr. 18 / Oktober 2014 In Serbien und Bosnien lernen die Kinder in der Schule zwei Schriften: die lateinische wie bei uns und die kyrillische. Wer kann Kyrillisch lesen? Filzstift Pinsel Tafelkreide Bleistift Buntstift Marker Kugelschreiber Marker Bleistift Wachsmalkreide Füllfeder Wachsmalkreide Buntstift Tafelkreide Filzstift Pinsel Rešenje ćeš pronaći na stranici

14 Eine Kokosnuss, die man nicht essen kann... Ingo Siegner hat seinem Drachen einen ungewöhnlichen Namen gegeben. Als Kind hatte er nur wenige Bücher. Heute ist Ingo Siegner ein berühmter Schriftsteller. Traumberufe Der Vater des Drachen Hast du als Kind viel gelesen? INGO SIEGNER: Ja, obwohl wir nur wenige Bücher hatten. Ich habe mir aber in der Bücherei viele ausgeborgt. Wie bist du Schriftsteller geworden? Ich habe Kindern immer selbst erfundene Geschich ten erzählt. Weil sie davon begeistert waren, habe ich sie aufgeschrieben. Das las ein Literaturagent. Er fand schnell einen Verlag, der die Geschichten vom Drachen Kokosnuss herausbrachte. Stimmt es, dass auch die Zeichnungen in den Kokosnuss-Büchern von dir sind? Ja, ich schreibe und zeichne meine Bücher selbst. Wo hast du das gelernt? Das Zeichnen und Malen habe ich mir selbst beigebracht. Und mit jedem Buch lerne ich dazu. 14 Warum ist Kokosnuss ausgerechnet ein Drache? Als ich mit den Büchern begonnen habe, waren Dinosaurier voll in. So bin ich auf den Drachen gekommen. Ingo Siegner Kokosnuss machte ihn weltbekannt. Seine Bücher über den Drachen Kokosnuss kennt fast jedes Kind. Über ihn selbst weiß man fast nichts. Ingo Siegner wurde 1965 in Hannover geboren. Nach der Schule lebte er zwei Jahre lang in Frankreich. Dort entdeckte er sein Talent zum Geschichtenerzählen. Wieder in Deutschland, arbeitete er als Reiseleiter für Familienreisen und lernte den Beruf des Sparkassenkaufmanns. Die Kokosnuss-Geschichten machten ihn weltbekannt. Ingo Siegner lebt und arbeitet heute in Hannover. Er ist verheiratet und hat einen 23-Jährigen Sohn.

15 Und wieso heißt er Kokosnuss? Ich hatte den Namen seines Vaters im Kopf: Magnus, der Große. Da passte Kokosnuss gut. Wie schreibst du eine Kokosnuss-Geschichte? Ich lese ein paar Tage lang in der Bücherei über ein Thema. Zum Beispiel über Mumien oder Tempel. Irgendwann habe ich die Idee für die Geschichte. Dann beginne ich zu schreiben. Nach drei, vier Monaten ist das Buch fertig. Was tust du, wenn dir mal nichts einfällt? Dann gehe ich schwimmen, radle durch die Gegend, koche etwas. Oder ich beantworte Fragen für Trio! Hast du feste Arbeitsstunden, einen Schreib- Stundenplan? Nein. Ich schreibe meist morgens und am späten Nachmittag. Später, beim Zeichnen und Malen, sitze ich oft bis in die Nacht hinein. Hattest du eine schöne Kindheit? Meine Eltern ließen sich scheiden, als ich klein war. Mein Bruder und ich blieben bei unserem Vater. Wenige Jahre später starb meine Mutter. Das war kein so guter Start ins Leben. Möchtest du deswegen, dass in den Kokosnuss-Büchern immer alles gut ausgeht? Ich glaube schon. Meine Geschichten sollen Kinder und auch manche Erwachsene unter halten und ihnen nicht Angst machen. Ingo zeichnet seinen Drachen immer selbst. Der Drache Kokosnuss Übersetzt in 17 Sprachen. Nr. 18 / Oktober 2014 Mehr als drei Millionen Bücher über den kleinen Drachen Kokosnuss wurden verkauft. Sie sind in 17 Sprachen auch Türkisch und Kroatisch übersetzt. Es gibt eine App, einen Kinofilm und eine Website. 23 Abenteuer haben Kokosnuss und seine Freunde, der Fressdrache Oskar und das Stachelschwein Matilda, erlebt. Dabei sind sie Höhlenungeheuern, Hexen und Zauberern, einem Schwarzen Ritter, Piraten und Gespenstern begegnet. Gerade wurde das Millionste Kokosnuss-Hörbuch verkauft, und natürlich hat der kleine Drache Kokosnuss auch einen Fanclub! Schau nach auf 15

16 Verwendest du Emoticons oder Smileys? Was ist der Unterschied? Hier erfährst du es. Gefühle zeichnen Emoticons und Smileys sagen, wie es dir geht. Mit ganz wenigen Zeichen. 16 E moticons sind kleine Zeichen, die du mit der Tastatur zeichnen kannst. Mit Emoticons sagst du, ob du gut :-) oder schlecht :-( drauf bist. Das Wort Emoticon besteht aus Emotion. Das ist englisch und bedeutet Gefühl. Den anderen Teil bildet das Wort Icon. Das heißt Symbol. Emoticons sind also Zeichen, mit denen man Gefühle zeigen kann. Viele Emoticons, wie das lachende Gesicht, sind im Handy bereits als Smileys vorgegeben. Mit einem Klick fügst du sie ein. Wer am Handy keine oder zu wenig Smileys hat, kann sich mit Zeichen helfen Emoticons. Moderne Handys verändern Zeichenfolgen automatisch in ein meist gelbes Gesicht. Sie machen aus einem Emoticon ein Smiley. Es geht auch andersherum. Schickt man von einem neuen Handy ein Smiley an ein uraltes, verwandelt das alte Handy das Smiley manchmal in Zeichen. :'-( weinend :-P frech :-( traurig, unglücklich :-(( sehr unglücklich :-(*) Oh weh! :-) froh, lustig, happy :-)) sehr glücklich :-D lachend :-e enttäuscht :-* Kussmund >:-< verärgert ;-) Augenzwinkern >>:->> verrückt

17 Bulmaca Rätsel Križaljka Im Gittersuchrätsel sind zwölf Sprachen versteckt je vier auf Deutsch, Türkisch und Bosnisch/Kroatisch/Serbisch. Findet sie gemeinsam! Wie sagt man Guten Morgen! in anderen Sprachen? In den Sprechblasen findest du ein paar Beispiele. Doch in welcher Sprache ist der Text? Helft euch gegenseitig, um die Lösungen zu finden! Fragt die Sprachexperten in eurer Klasse/eurer Schule/ eurer Familie! Dobro jutro! [dobro jutro] Dzień dobry! [dschin dobre] Iуьйре дика хуьлда! [üre dika yoila] Günaydın! [günajdn] ریخب حبص [sobh bekhejr] Guten Morgen! Доброе утро! [dobraje utra] Nr. 18 / Oktober 2014 Um dieses Rätsel zu lösen, müssen Teams zusammenarbeiten, in denen drei Sprachen vertreten sind. T Q A L B A N I S C H V W P A U G L W B U X I E Z L K J H R R F M A Ć F D B O Ş N A K Ç A S H A T Ä G P C B E E Q R V P K L N Z N R E X C Ü Č Ş O N Ç I Ü C J D Z R L Ö N E T A M A X M A Đ A R S K I W Č R T Ö W J K Ö A W B I Y M Ü E Š I P R B N M Q R T S B L K N Ö S Ü U P O L N I S C H T R S G C B S A E B C X Ž H V N D K E H Y Ç S R P S K I L O P Ä I Y X S A Mirëmëngjes! [miremönjes] ريخلا حابص [sabah el khair] Jó reggelt! [joo rägält] Die Auflösung findest du auf Seite

18 Dieses Rätsel ist in einer Geheimschrift verfasst. Jedes Zeichen steht für einen türkischen Buchstaben. Finde heraus, was die Wörter bedeuten! Geheimschrift-Rätsel Diese Wörter sind in einer Geheimschrift aufgeschrieben. Schau sie dir an und schreib die Wörter auf. Das Geheimschrift-Alphabet steht oben! 18 Soruların yanıtını sayfa 36 da bulabilirsin.

19 Großer Panda Sein Lebensraum ist nur so groß wie Tirol. Die Hinterpfoten von Pandabären sind schwarz. Nur einer hat eine weiße Hinterpfote: Er heißt Fu Long und lebte einmal im Tiergarten Schönbrunn. D er Große Panda heißt auch Pandabär oder Bambusbär. Er lebt in China in feuchten, kühlen Bambuswäldern in einer Höhe von 1500 bis 4000 Metern. China ist mehr als 100-mal so groß wie Österreich. Aber der Lebensraum, in dem die Pandas genügend Nahrung finden, ist nur etwa so groß wie das Bundesland Tirol. Da der Panda einen kleinen Lebensraum hat und sich selten fortpflanzt, ist er eines der seltensten Tiere auf der Welt. Er ist vom Aussterben bedroht und steht unter Naturschutz. Insgesamt gibt es im Freiland nur noch 1600 Pandabären. Der Körper des Pandabären ist mit schwarz-weißem Fell bedeckt. Seine Pfoten sind sogar auf der Sohle mit Fell bedeckt. Das schützt den Panda vor dem Ausrutschen auf Eis und Schnee. Panda Fu Long Od godine u zoološkom vrtu Schönbrunn živi jedan par pandi. Tu je godine na svet došla po prvi put jedna panda-beba. Dobila je ime Fu Long. Njene slike su obašle ceo svet. U međuvremenu je odvedena u Kinu, gde sada živi. Fu Long ima jedno specifično obeležje, po kojem može jednostavno da se prepozna. Za razliku od drugih pandi, njena zadnja desna šapa nije crna, nego bela. U Schönbrunn-u je prošle godine došla na svet već treća panda-beba, po imenu Fu Bao. Der Panda Fu Long hat ein besonderes Merkmal. Erkennst du ihn? Spielen und Klettern 4 Lösung auf Seite 36. Pandas sehen groß und schwerfällig aus, aber sie können gut klettern und schwimmen. Vor allem die Jungtiere sind sehr verspielt. Sie können sich stundenlang mit einem Spielgerät beschäftigen und toben herum. Deshalb sieht es im Pandagehege eines Tiergartens wie auf einem Spielplatz aus. Eine Schaukel, ein Klettergerüst, einen Ball und Wasser zum Plantschen haben Pandas ebenso wie Kinder zum Spielen gern

20

21 Panda Panda Panda

22 Bambus wächst das ganze Jahr hindurch. Deshalb müssen Pandas keine Winterruhe halten. Einzelgänger Pandas wollen allein sein. Größe: cm Gewicht: kg Alter: Jahre in freier Wildbahn, ca. 30 Jahre im Zoo Heimat: China Nahrung: Bambus, Pflanzen, Früchte, kleine Säugetiere Gefahren: Leopard, kleiner Lebensraum, seltene Fortpflanzung 22 Wo leben Pandas in freier Natur? in Japan in China in Russland Pandas sind Säugetiere Reptilien Amphibien Wovon ernähren sich Pandas hauptsächlich? von Früchten von Säugetieren von Bambus Seit wann gibt es Pandas im Tiergarten Schönbrunn zu sehen? seit 2013 seit 2003 seit 2001 Soruların yanıtlarını sayfa 36 da bulabilirsin. Weltweit bekannt Der Panda ist das Symbol der größten Naturschutzorganisation der Welt (WWF). Du kennst sicher auch den berühmten Panda Po. Er ist eine erfundene Figur und spielt in den beliebten Animationsfilmen und Zeichentrickserien Kung Fu Panda die Hauptrolle. Auch der deutsche Musiker namens Cro hat ein besonderes Markenzeichen. Er trägt bei seinen Auftritten immer eine Pandamaske, um sein Gesicht zu verbergen. P andas sind Einzelgänger. In freier Wildbahn hat jedes erwachsene Tier ein eigenes Wohngebiet. Dort duldet es keine anderen Pandas. Nur zur Paarungszeit treffen sich die männlichen und weiblichen Tiere. Ein Pandaweibchen kann nur alle zwei Jahre ein bis zwei Junge zu Welt bringen. Die Tragzeit beträgt etwa 5 Monate. Kurz vor der Geburt zieht sich das Weibchen in eine Höhle zurück. Wenn in freier Wildbahn zwei Pandababys zur Welt kommen, überlebt meistens nur eines, da sich die Mutter nur um ein Junges kümmern kann. Die Pandababys kommen blind und wenig behaart zur Welt. Bei der Geburt ist das Pandajunge cirka 15 cm groß und wiegt etwa 100 g soviel wie eine Tafel Schokolade. Anfangs ernährt es sich von Muttermilch. Mit acht Monaten beginnt es Bambus zu fressen. Im Alter von eineinhalb Jahren sind die Jungtiere selbstständig und verlassen ihre Mutter. Geschickter Vielfraß Der Pandabär ernährt sich vor allem von Bambus. Pandas verbringen bis zu 16 Stunden am Tag mit Fressen und verspeisen bis zu 30 kg Bambus täglich. Pandas können sich nicht auf die Hinterbeine stellen. Sie fressen ihre Nahrung im Sitzen. An den Vorderbeinen haben sie Greifhände. An jeder Hand befindet sich ein stark vergrößerter Knochen. Diesen können die Pandas wie einen Daumen bewegen und die Bambusstängel beim Fressen festhalten.

Einstufungstest Deutsch (A1, A2, B1)

Einstufungstest Deutsch (A1, A2, B1) Einstufungstest Deutsch (A1, A2, B1) Name: Datum: Was passt? Markieren Sie! (z.b.: 1 = d) heisst) 1 Wie du? a) bin b) bist c) heissen d) heisst Mein Name Sabine. a) bin b) hat c) heisst d) ist Und kommst

Mehr

[Type text] Lektion 7 Schritt A. Lernziel: über Fähigkeiten sprechen

[Type text] Lektion 7 Schritt A. Lernziel: über Fähigkeiten sprechen Lektion 7 Schritt A Lernziel: über Fähigkeiten sprechen Zeit Schritt Lehrer-/ Schüleraktivität Material/ Medien 2 Std. Einstimmung auf Der Lehrer stellt Fragen zu den Bildern A, B und C KB das Thema Bild

Mehr

Unterrichtsreihe: Liebe und Partnerschaft

Unterrichtsreihe: Liebe und Partnerschaft 08 Trennung Ist ein Paar frisch verliebt, kann es sich nicht vorstellen, sich jemals zu trennen. Doch in den meisten Beziehungen treten irgendwann Probleme auf. Werden diese nicht gelöst, ist die Trennung

Mehr

HORIZONTE - Einstufungstest

HORIZONTE - Einstufungstest HORIZONTE - Einstufungstest Bitte füllen Sie diesen Test alleine und ohne Wörterbuch aus und schicken Sie ihn vor Kursbeginn zurück. Sie erleichtern uns dadurch die Planung und die Einteilung der Gruppen.

Mehr

1. Mündlich, im Plenum > Text/Geschichte/n zur Person entwerfen/imaginieren

1. Mündlich, im Plenum > Text/Geschichte/n zur Person entwerfen/imaginieren Bild an Tafel 1. Mündlich, im Plenum > Text/Geschichte/n zur Person entwerfen/imaginieren 2. Schreiben aufschreiben/zusammenfassen..., was im Plenum mündlich (zur Person, den Personen) zuvor besprochen

Mehr

Kater Graustirn. (Nach einem russischen Märchen)

Kater Graustirn. (Nach einem russischen Märchen) Kater Graustirn (Nach einem russischen Märchen) Es war einmal. Ein alter Bauer hat drei Söhne. Der erste Sohn heißt Mauler. Der zweite Sohn heißt Fauler. Der dritte Sohn heißt Kusma. Mauler und Fauler

Mehr

Tina hat Liebeskummer - Arbeitsblätter

Tina hat Liebeskummer - Arbeitsblätter 1. Kapitel: Das ist Tina Wer ist Tina? Fülle diesen Steckbrief aus! Name: Alter: Geschwister: Haarfarbe: Warum ist Tina glücklich? Wie heißt Tinas Freund? Was macht Tina gern? Wie sieht der Tagesablauf

Mehr

Essen und Trinken Teilen und Zusammenfügen. Schokoladentafeln haben unterschiedlich viele Stückchen.

Essen und Trinken Teilen und Zusammenfügen. Schokoladentafeln haben unterschiedlich viele Stückchen. Essen und Trinken Teilen und Zusammenfügen Vertiefen Brüche im Alltag zu Aufgabe Schulbuch, Seite 06 Schokoladenstücke Schokoladentafeln haben unterschiedlich viele Stückchen. a) Till will von jeder Tafel

Mehr

Mimis Eltern trennen sich.... Eltern auch

Mimis Eltern trennen sich.... Eltern auch Mimis Eltern trennen sich... Eltern auch Diese Broschüre sowie die Illustrationen wurden im Rahmen einer Projektarbeit von Franziska Johann - Studentin B.A. Soziale Arbeit, KatHO NRW erstellt. Nachdruck

Mehr

AN DER ARCHE UM ACHT

AN DER ARCHE UM ACHT ULRICH HUB AN DER ARCHE UM ACHT KINDERSTÜCK VERLAG DER AUTOREN Verlag der Autoren Frankfurt am Main, 2006 Alle Rechte vorbehalten, insbesondere das der Aufführung durch Berufs- und Laienbühnen, des öffentlichen

Mehr

2 Finden Sie in dem Silbenrätsel sechs Berufe. Schreiben Sie die Berufe mit Artikel.

2 Finden Sie in dem Silbenrätsel sechs Berufe. Schreiben Sie die Berufe mit Artikel. Zwischentest, Lektion 1 3 Name: 1 Ergänzen Sie die Verben. machen kommst heißen ist bist komme 1. Ich aus Frankreich. 4. Wie Sie? 2. Mein Name Sergej. 5. Wer du? 3. Woher du? 6. Was Sie beruflich? 2 Finden

Mehr

Hamsterkiste-Arbeitsplan Das neue Jahr. Das neue Jahr

Hamsterkiste-Arbeitsplan Das neue Jahr. Das neue Jahr Name: Klasse: Datum: Das neue Jahr Vor wenigen Tagen hat das neue Jahr begonnen. Was es wohl bringen mag? Wenn du die Aufgaben dieses Arbeitsplans der Hamsterkiste bearbeitest, wirst du etwas über unsere

Mehr

Einstufungstest Teil 2 (Schritte plus 3 und 4) Bitte markieren Sie Ihre Lösungen auf dem Antwortblatt. Es gibt nur eine richtige Lösung.

Einstufungstest Teil 2 (Schritte plus 3 und 4) Bitte markieren Sie Ihre Lösungen auf dem Antwortblatt. Es gibt nur eine richtige Lösung. Bitte markieren Sie Ihre Lösungen auf dem Antwortblatt. Es gibt nur eine richtige Lösung. 51 Warum willst du eigentlich in Deutschland arbeiten? ich besser Deutsch lernen möchte. a) Denn b) Dann c) Weil

Mehr

Alles gut!? ist im Rahmen eines Konflikttrainings bei PINK entstanden

Alles gut!? ist im Rahmen eines Konflikttrainings bei PINK entstanden Alles gut!? Tipps zum Cool bleiben, wenn Erwachsene ständig was von dir wollen, wenn dich Wut oder Aggressionen überfallen oder dir einfach alles zu viel wird. Alles gut!? ist im Rahmen eines Konflikttrainings

Mehr

German Beginners (Section I Listening) Transcript

German Beginners (Section I Listening) Transcript 2013 H I G H E R S C H O O L C E R T I F I C A T E E X A M I N A T I O N German Beginners (Section I Listening) Transcript Familiarisation Text FEMALE: MALE: FEMALE: Peter, du weißt doch, dass Onkel Hans

Mehr

Optimal A2/Kapitel 4 Ausbildung Informationen sammeln

Optimal A2/Kapitel 4 Ausbildung Informationen sammeln Informationen sammeln Das Schulsystem in Deutschland eine Fernsehdiskussion. Hören Sie und notieren Sie wichtige Informationen. Was haben Sie verstanden. Richtig (r) oder falsch (f)? Alle er ab 6 Jahren

Mehr

Leseverstehen 1. Lies den Text und mache die Aufgaben danach.

Leseverstehen 1. Lies den Text und mache die Aufgaben danach. Leseverstehen 1. Lies den Text und mache die Aufgaben danach. Tom und seine Teddys In Toms Kinderzimmer sah es wieder einmal unordentlich aus. Die Autos, Raketen, der Fußball und die Plüschtiere lagen

Mehr

Für Kinder ab 9 Jahren. Deine Eltern lassen sich scheiden. Wie geht es weiter?

Für Kinder ab 9 Jahren. Deine Eltern lassen sich scheiden. Wie geht es weiter? Für Kinder ab 9 Jahren Deine Eltern lassen sich scheiden. Wie geht es weiter? Impressum Herausgabe Ergebnis des Projekts «Kinder und Scheidung» im Rahmen des NFP 52, unter der Leitung von Prof. Dr. Andrea

Mehr

Für Jugendliche ab 12 Jahren. Was ist eine Kindesanhörung?

Für Jugendliche ab 12 Jahren. Was ist eine Kindesanhörung? Für Jugendliche ab 12 Jahren Was ist eine Kindesanhörung? Impressum Herausgabe Ergebnis des Projekts «Kinder und Scheidung» im Rahmen des NFP 52, unter der Leitung von Prof. Dr. Andrea Büchler und Dr.

Mehr

international Bitte markieren Sie Ihre Lösungen auf dem Antwortblatt. Es gibt nur eine richtige Lösung.

international Bitte markieren Sie Ihre Lösungen auf dem Antwortblatt. Es gibt nur eine richtige Lösung. Einstufungstest Teil 1 (Schritte 1 und 2) Bitte markieren Sie Ihre Lösungen auf dem Antwortblatt. Es gibt nur eine richtige Lösung. 1 Guten Tag, ich bin Andreas Meier. Und wie Sie? Davide Mondini. a) heißt

Mehr

Deine Kinder Lars & Laura

Deine Kinder Lars & Laura Bitte Hör auf! Deine Kinder Lars & Laura Dieses Buch gehört: Dieses Buch ist von: DHS Deutsche Hauptstelle für Suchtfragen e. V. Westring 2, 59065 Hamm Tel. 02381/9015-0 Fax: 02381/9015-30 e-mail: info@dhs.de

Mehr

Fitmacher - Energie in Lebensmitteln

Fitmacher - Energie in Lebensmitteln Fitmacher - Energie in Lebensmitteln Welches Essen hält mich gesund und fit? Das Wichtigste auf einen Blick Ideenbörse für den Unterricht Wissen Rechercheaufgabe Erzähl-/Schreibanlass Welches Essen hält

Mehr

HALLO AUS BERLIN PROGRAMME 8: "GESUNDHEIT"

HALLO AUS BERLIN PROGRAMME 8: GESUNDHEIT 1. Was macht Dir Spaß und Fit? HALLO AUS BERLIN PROGRAMME 8: "GESUNDHEIT" Marke und Esther haben Volleyball und Leichtathletik gern. Was macht deiner Klasser Spaß und ganz Fit? Macht eine Umfrage in Gruppen,

Mehr

1. Welche Länder in der Welt würdest du am liebsten besuchen?

1. Welche Länder in der Welt würdest du am liebsten besuchen? holidays 1) Read through these typical GCSE questions and make sure you understand them. 1. Welche Länder in der Welt würdest du am liebsten besuchen? 2. Wo verbringst du normalerweise deine Verbringst

Mehr

Das Waldhaus. (Deutsches Märchen nach den Brüdern Grimm)

Das Waldhaus. (Deutsches Märchen nach den Brüdern Grimm) Das Waldhaus (Deutsches Märchen nach den Brüdern Grimm) Es war einmal. Ein armer Waldarbeiter wohnt mit seiner Frau und seinen drei Töchtern in einem kleinen Haus an einem großen Wald. Jeden Morgen geht

Mehr

Wenn der Papa die Mama haut

Wenn der Papa die Mama haut Pixie_Umschlag2 22:48 Uhr Herausgegeben von: Seite 1 Wenn der Papa die Mama haut Sicherheitstipps für Mädchen und Jungen Landesarbeitsgemeinschaft Autonomer Frauenhäuser Nordrhein-Westfalen Postfach 50

Mehr

Ich hatte keine Zeit für dich «Thema: Zeit in der Familie»

Ich hatte keine Zeit für dich «Thema: Zeit in der Familie» «Thema: Zeit in der Familie» Weiteres Material zum Download unter www.zeitversteher.de Doch die Erkenntnis kommt zu spät für mich Hätt ich die Chance noch mal zu leben Ich würde dir so viel mehr geben

Mehr

Ländervergleich: Sachsen Afghanistan

Ländervergleich: Sachsen Afghanistan Ländervergleich: Sachsen Afghanistan 1 zu B1a Aufgabe 1 a Seht euch die Deutschlandkarte im Textbuch an. Wo liegt Sachsen? Bayern? Berlin? Hamburg? b Sucht auf einer Europakarte: Wo liegt Österreich? Wo

Mehr

Ein Teddy reist nach Indien

Ein Teddy reist nach Indien Ein Teddy reist nach Indien Von Mira Lobe Dem kleinen Hans-Peter war etwas Merkwürdiges passiert: Er hatte zum Geburtstag zwei ganz gleiche Teddybären geschenkt bekommen, einen von seiner Großmutter und

Mehr

Stufenprüfung A2/B1 HV Hörtexte

Stufenprüfung A2/B1 HV Hörtexte Teil 1 Straßenszenen Szene 1 Mann A: Entschuldigen Sie bitte. Ich suche die nächste Post. Die Briefe müssen noch heute Abend weg. Mann B: Die Post? Warten Sie mal Die ist am Markt. Mann A: Aha. Und wo

Mehr

EINSTUFUNGSTEST. Autorin: Katrin Rebitzki

EINSTUFUNGSTEST. Autorin: Katrin Rebitzki EINSTUFUNGSTEST A2 Name: Datum: Bitte markieren Sie die Lösung auf dem Antwortblatt. Es gibt nur eine richtige Antwort. 1 Sofie hat Paul gefragt, seine Kinder gerne in den Kindergarten gehen. a) dass b)

Mehr

SELBSTEINSTUFUNGSTEST DEUTSCH ALS FREMDSPRACHE NIVEAU B1

SELBSTEINSTUFUNGSTEST DEUTSCH ALS FREMDSPRACHE NIVEAU B1 Volkshochschule Zürich AG Riedtlistr. 19 8006 Zürich T 044 205 84 84 info@vhszh.ch ww.vhszh.ch SELBSTEINSTUFUNGSTEST DEUTSCH ALS FREMDSPRACHE NIVEAU B1 WIE GEHEN SIE VOR? 1. Sie bearbeiten die Aufgaben

Mehr

A-1 ICH. Prüferblatt SUULINE OSA 2012. I. Bildbeschreibung + Gespräch Der Prüfling muss mindestens 10 Sätze sagen.

A-1 ICH. Prüferblatt SUULINE OSA 2012. I. Bildbeschreibung + Gespräch Der Prüfling muss mindestens 10 Sätze sagen. A-1 ICH 1. Wo ist dein Lieblingsplatz? Wann bist du da und was machst du da? 2. Warum ist es schön, ein Haustier zu haben? 3. Welche Musik und Musiker magst du? Warum? Wann hörst du Musik? Ihr(e) Schüler(in)

Mehr

Zentrale Mittelstufenprüfung

Zentrale Mittelstufenprüfung SCHRIFTLICHER AUSDRUCK Zentrale Mittelstufenprüfung Schriftlicher Ausdruck 90 Minuten Dieser Prüfungsteil besteht aus zwei Aufgaben: Aufgabe 1: Freier schriftlicher Ausdruck. Sie können aus 3 Themen auswählen

Mehr

Liedtexte zum Ausdrucken & Mitsingen

Liedtexte zum Ausdrucken & Mitsingen Liedtexte zum Ausdrucken & Mitsingen Hallo, Hallo, schön, dass du da bist Die Hacken und die Spitzen wollen nicht mehr sitzen, die Hacken und die Zehen wollen weiter gehen Die Hacken und die Spitzen wollen

Mehr

Die Lerche aus Leipzig

Die Lerche aus Leipzig Gemeinsamer europäischer Referenzrahmen Cordula Schurig Die Lerche aus Leipzig Deutsch als Fremdsprache Ernst Klett Sprachen Stuttgart Cordula Schurig Die Lerche aus Leipzig 1. Auflage 1 5 4 3 2 2013 12

Mehr

dass oder das? gesammelte Übungsmaterialien Ursula Mittermayer 3/2011

dass oder das? gesammelte Übungsmaterialien Ursula Mittermayer 3/2011 dass oder das? gesammelte Übungsmaterialien Ursula Mittermayer 3/2011 Es ist oft schwer zu erkennen, ob dass oder das geschrieben gehört. Das hilft dir beim Schreiben:Ersetze das durch welches oder dieses!

Mehr

Arbeitsblatt 1.2. Rohstoffe als Energieträger Die Bilder zeigen bekannte und wichtige Rohstoffe. Klebe auf diesen Seiten die passenden Texte ein.

Arbeitsblatt 1.2. Rohstoffe als Energieträger Die Bilder zeigen bekannte und wichtige Rohstoffe. Klebe auf diesen Seiten die passenden Texte ein. Arbeitsblatt 1.1 Rohstoffe als Energieträger In den Sprechblasen stellen sich verschiedene Rohstoffe vor. Ergänze deren Nachnamen, schneide die Texte dann aus und klebe sie zu den passenden Bildern auf

Mehr

Erfahrungsbericht für BayBIDS-Stipendiaten

Erfahrungsbericht für BayBIDS-Stipendiaten Erfahrungsbericht für BayBIDS-Stipendiaten Erfahrungsbericht zum Studium an der TU München (Name der Universität) Alter: 24 Studiengang und -fach: Architektur In welchem Fachsemester befinden Sie sich

Mehr

news } Sommerferien mit dem z4 in der Badi 4 Juli September 2015 Offene Kinder- und Jugendarbeit Steffisburg 3/2015

news } Sommerferien mit dem z4 in der Badi 4 Juli September 2015 Offene Kinder- und Jugendarbeit Steffisburg 3/2015 Offene Kinder- und Jugendarbeit Steffisburg 3/2015 news Juli September 2015 } Kinder- und Jugendtreff neu einrichten 3 } Linda sagt «Tschüss», Emanuel & Annina «Hallo»! 6 } Sommerferien mit dem z4 in der

Mehr

Umfrage zur Kinderuni 2010 Gesamtevaluation Mai 2010 + -

Umfrage zur Kinderuni 2010 Gesamtevaluation Mai 2010 + - Umfrage zur Kinderuni 2010 Gesamtevaluation Mai 2010 1) Wie hat dir die Kinderuni gefallen? Kreuze an! Stufe 1 65 6 3 2 62 2 0 3 66 5 1 4 81 4 0 gesamt 274 17 4 Was hat dir genau gefallen? Was nicht? alle

Mehr

Dieses Buch gehört: Ein Lese-Logbuch für dich!

Dieses Buch gehört: Ein Lese-Logbuch für dich! Dieses Buch gehört: Ein Lese-Logbuch für dich! Weißt du eigentlich, was Logbücher sind? Sie gehören zur Ausrüstung von Schiffskapitänen, die darin all ihre Erlebnisse und Erfahrungen auf hoher See festhalten.

Mehr

M03a Lernstraße für den Unterricht in Sekundarstufe I

M03a Lernstraße für den Unterricht in Sekundarstufe I M03a Lernstraße für den Unterricht in Sekundarstufe I 1. Station: Der Taufspruch Jedem Täufling wird bei der Taufe ein Taufspruch mit auf den Weg gegeben. Dabei handelt es sich um einen Vers aus der Bibel.

Mehr

KURZINFORMATION Unterrichtseinheit SMS schreiben (aus dem Projekt Handyführerschein )

KURZINFORMATION Unterrichtseinheit SMS schreiben (aus dem Projekt Handyführerschein ) LEHRERINFORMATION UNTERRICHTSEINHEIT»SMS SCHREIBEN«KURZINFORMATION Thema: Unterrichtseinheit SMS schreiben (aus dem Projekt Handyführerschein ) Fächer: Deutsch Zielgruppe: 3. und 4. Klasse Zeitraum: 1

Mehr

Öğrenci no. Wohin musst du jetzt gehen? Was willst du morgens essen? Wie lange willst du bleiben?

Öğrenci no. Wohin musst du jetzt gehen? Was willst du morgens essen? Wie lange willst du bleiben? 815 2380 2360 2317 2297 1 2 3 4 9. A Kannst du jetzt anrufen? Du rufst an. Will er jetzt nicht arbeiten? Er arbeitet jetzt nicht. Kann ich ab und zu nicht anrufen? Ich rufe ab und zu an. Wollen wir morgens

Mehr

Gemeinsame Stunden mit unseren Paten in der 1c

Gemeinsame Stunden mit unseren Paten in der 1c Gemeinsame Stunden mit unseren Paten in der 1c In der Pause (September) Wir spielen eigentlich jeden Tag mit unseren Paten. Am aller ersten Tag hatten wir sogar eine extra Pause, damit es nicht zu wild

Mehr

So kannst du mit diesen Übungsblättern arbeiten

So kannst du mit diesen Übungsblättern arbeiten So kannst du mit diesen Übungsblättern arbeiten Diese Übungsblätter zu Meine bunte Welt 3/4 (Arbeitsbuch) unterstützen dich beim Lernen und helfen dir, dein Wissen im Sachunterricht zu festigen, zu erweitern

Mehr

Lenis großer Traum. Mit Illustrationen von Vera Schmidt

Lenis großer Traum. Mit Illustrationen von Vera Schmidt Lenis großer Traum Lenis großer Traum Mit Illustrationen von Vera Schmidt Leni ist aufgeregt! Gleich kommt ihr Onkel Friedrich von einer ganz langen Reise zurück. Leni hat ihn schon lange nicht mehr gesehen

Mehr

und grünen Salat und Ähnliches fraß. Das war also in Ordnung, mein allerliebster Liebling. Siehst du das ein?

und grünen Salat und Ähnliches fraß. Das war also in Ordnung, mein allerliebster Liebling. Siehst du das ein? Jetzt, mein allerliebster Liebling, kommt noch eine Geschichte aus den fernen, längst vergangenen Zeiten. Mitten in jenen Zeiten lebte ein stachelig-kratziger Igel an den Ufern des trüben Amazonas und

Mehr

Lektion 4: Wie wohnst du?

Lektion 4: Wie wohnst du? Überblick: In dieser Lektion werden die Lerner detaillierter mit verschiedenen Wohnformen in Deutschland (am Beispiel Bayerns) vertraut gemacht. Die Lektion behandelt Vor- und Nachteile verschiedener Wohnformen,

Mehr

Leo & Co. Die Prinzessin. Lösungen und Lösungsvorschläge zum Übungs- und Landeskundeteil

Leo & Co. Die Prinzessin. Lösungen und Lösungsvorschläge zum Übungs- und Landeskundeteil Leo & Co. Die Prinzessin Lösungen und Lösungsvorschläge zum Übungs- und Landeskundeteil Kapitel 1 1 Was wissen Sie über Veronika Meier? Ergänzen Sie die Sätze. Veronika Meier ist Kfz-Mechanikerin. Mit

Mehr

Jeder Mensch ist anders. Und alle gehören dazu!

Jeder Mensch ist anders. Und alle gehören dazu! Jeder Mensch ist anders. Und alle gehören dazu! Beschluss der 33. Bundes-Delegierten-Konferenz von Bündnis 90 / DIE GRÜNEN Leichte Sprache 1 Warum Leichte Sprache? Vom 25. bis 27. November 2011 war in

Mehr

Ardhi: Weihnachen geht mir so auf die Nerven! Dieser ganze Stress... und diese kitschigen

Ardhi: Weihnachen geht mir so auf die Nerven! Dieser ganze Stress... und diese kitschigen Ardhi: Hallo, herzlich willkommen bei Grüße aus Deutschland. Anna: Hallo. Sie hören heute: Die Weihnachtsmütze. Anna: Hach, ich liebe Weihnachten! Endlich mal gemütlich mit der Familie feiern. Ich habe

Mehr

ERSTE SÄTZE - FIRST SENTEN CES - PREMIÈRES PHRASES - PRIME FRASI. Können Sie das buchstabieren?/ Name schreiben

ERSTE SÄTZE - FIRST SENTEN CES - PREMIÈRES PHRASES - PRIME FRASI. Können Sie das buchstabieren?/ Name schreiben Willkommen Herzlich Willkommen Guten Tag / Grüß Gott (Süddeutsch) / Begrüßung Guten Morgen / Guten Tag / Guten Abend / Gute Nacht / Auf Wiedersehen / Hallo (informell) / Tschüss (informell) Gesprächsbeginn

Mehr

Übersicht zur das - dass Schreibung

Übersicht zur das - dass Schreibung Overheadfolie Übersicht zur das - dass Schreibung DAS 1. Begleiter (Artikel): Ersatzwort = ein 2. Hinweisendes Fürwort (Demonstrativpronomen): Ersatzwort = dies, es 3. Rückbezügliches Fürwort (Relativpronomen):

Mehr

Kartei zum Lesetagebuch

Kartei zum Lesetagebuch Kartei zum Lesetagebuch Diese Kartei habe ich für meinen eigenen Unterricht erstellt und stelle es auf meiner privaten Homepage www.grundschulnews.de zum absolut kostenlosen Download bereit. Eine Registrierung

Mehr

Platons Höhle. Zur Vorbereitung: Arbeitsblätter für 4. bis 6. Klasse. von Tim Krohn Illustriert von Lika Nüssli SJW Nr. 2320

Platons Höhle. Zur Vorbereitung: Arbeitsblätter für 4. bis 6. Klasse. von Tim Krohn Illustriert von Lika Nüssli SJW Nr. 2320 Arbeitsblätter für 4. bis 6. Klasse Platons Höhle von Tim Krohn Illustriert von Lika Nüssli SJW Nr. 2320 Zur Vorbereitung: Warst Du auch schon in einer Höhle? Wo? Warum warst Du dort? Was hast Du dort

Mehr

Sind Faultiere wirklich faul?

Sind Faultiere wirklich faul? Sind Faultiere wirklich faul? Faultiere sind Säugetiere. Sie bringen ihre Jungen lebend zur Welt. In ihrem Aussehen sind sie mit den Ameisenbären und Gürteltieren verwandt. Es gibt Zweifinger- und Dreifinger-Faultiere.

Mehr

Tolstoi s Schreiberlinge

Tolstoi s Schreiberlinge Preis pro Heft: Schüler 0,75 Radfahrer 1,00 Auch wenn dieser Sommer schon fast vorbei ist, der nächste Sommer mit schönen Ferien kommt bestimmt! Fußgänger 1,50 Autofahrer 2,00 1 Der Sommer ist zwar schon

Mehr

Deine Meinung ist wichtig. Informationen für Kinder und Jugendliche zur Anhörung

Deine Meinung ist wichtig. Informationen für Kinder und Jugendliche zur Anhörung Deine Meinung ist wichtig Informationen für Kinder und Jugendliche zur Anhörung Text und Gestaltung Dr. phil. Ruth Donati, Psychologin FSP Lic. phil. Camille Büsser, Psychologe FSP unter Mitwirkung von:

Mehr

222 Aufsatz. Deutsch 3. Klasse

222 Aufsatz. Deutsch 3. Klasse Mit Motiven für dein Geschichtenheft! 222 Aufsatz Deutsch 3. Klasse Inhaltsverzeichnis Vorwort..................................................................................... 1 Was man alles schreiben

Mehr

Am Strand - über Nestern

Am Strand - über Nestern Am Strand über Nestern! # $ 20 30 (carettacaretta) ' $ $ $ ( ;;; ) ( ')' : Dies Jahr in unserem Urlaub auf Zakynthos haben wir uns den Strand nicht nur mit anderen Touristen geteilt sondern auch mit gewissen

Mehr

Das Wahl-Programm von CDU und CSU. Für die Bundes-Tags-Wahl. In Leichter Sprache

Das Wahl-Programm von CDU und CSU. Für die Bundes-Tags-Wahl. In Leichter Sprache Das Wahl-Programm von CDU und CSU. Für die Bundes-Tags-Wahl. In Leichter Sprache Erklärung: Das sind die wichtigsten Dinge aus dem Wahl-Programm. In Leichter Sprache. Aber nur das Original-Wahl-Programm

Mehr

HIGHER SCHOOL CERTIFICATE EXAMINATION GERMAN 2 UNIT GENERAL LISTENING SKILLS TRANSCRIPT

HIGHER SCHOOL CERTIFICATE EXAMINATION GERMAN 2 UNIT GENERAL LISTENING SKILLS TRANSCRIPT N E W S O U T H W A L E S HIGHER SCHOOL CERTIICATE EXAMINATION 1998 GERMAN 2 UNIT GENERAL LISTENING SKILLS TRANSCRIPT 2 ITEM 1 Hallo, Vati! M Na, endlich Veronika. Es ist fast Mitternacht. Wo bist du denn?

Mehr

HOFFNUNG. Wenn ich nicht mehr da bin, bin ich trotzdem hier. Leb in jeder Blume, atme auch in dir.

HOFFNUNG. Wenn ich nicht mehr da bin, bin ich trotzdem hier. Leb in jeder Blume, atme auch in dir. I HOFFNUNG Wenn ich nicht mehr da bin, bin ich trotzdem hier. Leb in jeder Blume, atme auch in dir. Wenn ich nicht mehr da bin, ist es trotzdem schön. Schließe nur die Augen, und du kannst mich sehn. Wenn

Mehr

Schritte 4 international C4 8

Schritte 4 international C4 8 Schritte 4 international C4 8 An schnelle Paare können Sie die Karten unten austeilen. Die Partner schreiben auf die leeren Karten jeweils eigene Vorschläge, über die sie anschließend sprechen. Zusätzlich

Mehr

Schwarzer Peter. Fahne. Hahn. Schwarzer Peter. Wort Bild stummes h"

Schwarzer Peter. Fahne. Hahn. Schwarzer Peter. Wort Bild stummes h Schwarzer Peter Schwarzer Peter Wort Bild stummes h" Fahne Hahn Huhn Stuhl Fahrrad Bohrer Reh Floh Zahn Lehrer Mohn Lotto (Grundplatte) Kuh Hahn Huhn Stuhl Fahrrad Mehl Bohrer Kohle Reh Lehrer Uhr Höhle

Mehr

Hört ihr alle Glocken läuten?

Hört ihr alle Glocken läuten? Hört ihr alle Glocken läuten Hört ihr alle Glocken läuten? Sagt was soll das nur bedeuten? In dem Stahl in dunkler Nacht, wart ein Kind zur Welt gebracht. In dem Stahl in dunkler Nacht. Ding, dong, ding!

Mehr

DOCH EINEN SCHMETTERING HAB ICH HIER NICHT GESEHEN

DOCH EINEN SCHMETTERING HAB ICH HIER NICHT GESEHEN DIE INTERNETPLATTFORM FÜR DARSTELLENDES SPIEL LILLY AXSTER DOCH EINEN SCHMETTERING HAB ICH HIER NICHT GESEHEN Eine Collage über Kinder und Jugendliche in Konzentrationslagern unter Verwendung authentischen

Mehr

Die Kühe muhen, die Traktoren fahren. Aber gestern-

Die Kühe muhen, die Traktoren fahren. Aber gestern- Janine Rosemann Es knarzt (dritte Bearbeitung) Es tut sich nichts in dem Dorf. Meine Frau ist weg. In diesem Dorf mähen die Schafe einmal am Tag, aber sonst ist es still nach um drei. Meine Frau ist verschwunden.

Mehr

anfassen schlafen sprechen trinken fahren wohnen duschen geben

anfassen schlafen sprechen trinken fahren wohnen duschen geben Übung 1 Fülle die Lücken mit dem richtigen Infinitiv aus! 1. Möchtest du etwas, Nic? 2. Niemand darf mein Fahrrad 3. Das ist eine Klapp-Couch. Du kannst hier 4. Nic, du kannst ihm ja Deutsch-Unterricht

Mehr

Simson, Gottes Starker Mann

Simson, Gottes Starker Mann Bibel für Kinder zeigt: Simson, Gottes Starker Mann Text: Edward Hughes Illustration: Janie Forest Adaption: Lyn Doerksen Deutsche Übersetzung 2000 Importantia Publishing Produktion: Bible for Children

Mehr

Name: Wie heißen Sie? Ich heiße... Herkunft: Woher kommen Sie? Ich komme aus. Adresse: Wo wohnen Sie? Ich wohne in

Name: Wie heißen Sie? Ich heiße... Herkunft: Woher kommen Sie? Ich komme aus. Adresse: Wo wohnen Sie? Ich wohne in Willkommen im Sprachkurs! Sitzkreis. Die Lehrkraft hat einen Ball in der Hand und stellt sich vor. Die Lehrkraft gibt den Ball weiter und fragt nach. Name: Wie heißen Sie? Ich heiße... Herkunft: Woher

Mehr

INFOS FÜR MENSCHEN AUS DEM AUSLAND WENN SIE FÜR EINEN FREIWILLIGEN-DIENST NACH DEUTSCHLAND KOMMEN WOLLEN: IN DIESEM TEXT SIND ALLE WICHTIGEN INFOS.

INFOS FÜR MENSCHEN AUS DEM AUSLAND WENN SIE FÜR EINEN FREIWILLIGEN-DIENST NACH DEUTSCHLAND KOMMEN WOLLEN: IN DIESEM TEXT SIND ALLE WICHTIGEN INFOS. INFOS FÜR MENSCHEN AUS DEM AUSLAND WENN SIE FÜR EINEN FREIWILLIGEN-DIENST NACH DEUTSCHLAND KOMMEN WOLLEN: IN DIESEM TEXT SIND ALLE WICHTIGEN INFOS. Stand: 29. Mai 2015 Genaue Infos zu den Freiwilligen-Diensten

Mehr

Ich bin das Licht. Eine kleine Seele spricht mit Gott. Einmal vor zeitloser Zeit, da war eine kleine Seele, die sagte zu Gott: "ich weiß wer ich bin!

Ich bin das Licht. Eine kleine Seele spricht mit Gott. Einmal vor zeitloser Zeit, da war eine kleine Seele, die sagte zu Gott: ich weiß wer ich bin! Ich bin das Licht Eine kleine Seele spricht mit Gott Einmal vor zeitloser Zeit, da war eine kleine Seele, die sagte zu Gott: "ich weiß wer ich bin!" Und Gott antwortete: "Oh, das ist ja wunderbar! Wer

Mehr

Fragebogen für Jugendliche

Fragebogen für Jugendliche TCA-D-T1 Markieren Sie so: Korrektur: Bitte verwenden Sie einen schwarzen oder blauen Kugelschreiber oder nicht zu starken Filzstift. Dieser Fragebogen wird maschinell erfasst. Bitte beachten Sie im Interesse

Mehr

WOLFGANG AMADEUS MOZART

WOLFGANG AMADEUS MOZART Mozarts Geburtshaus Salzburg WEGE ZU & MIT WOLFGANG AMADEUS MOZART Anregungen zum Anschauen, Nachdenken und zur Unterhaltung für junge Besucher ab 7 Jahren NAME Auf den folgenden Seiten findest Du Fragen

Mehr

Weiter im Einmaleins. 100 nur das Schaf schaut noch verwundert. bellt der Dackel Heinz. pfeift das Murmeltier. Panda kann sich freu'n.

Weiter im Einmaleins. 100 nur das Schaf schaut noch verwundert. bellt der Dackel Heinz. pfeift das Murmeltier. Panda kann sich freu'n. Weiter im Einmaleins bellt der Dackel Heinz. pfeift das Murmeltier. Panda kann sich freu'n. Grabi kann das Jumbo frisst sie Biene Maja schlecht seh'n. und entspannt sich. rechnet fleißig. das Huhn meint

Mehr

USA-Austausch 2014/2015 Fragebogen für Bewerber(innen) Teil 1

USA-Austausch 2014/2015 Fragebogen für Bewerber(innen) Teil 1 USA-Austausch 2014/2015 Fragebogen für Bewerber(innen) Teil 1 Hinweise: Beantworte die Fragen in ganzen Sätzen (außer der Platz genügt nur für Stichworte). Achte auf die äußere Form der Bewerbung. Achte

Mehr

a. gelacht b. Handy c. los d. Jugendherberge e. warst f. gestern g. gewartet h. nass i. schnell j. eingestiegen k. Wetter l. Minuten m.

a. gelacht b. Handy c. los d. Jugendherberge e. warst f. gestern g. gewartet h. nass i. schnell j. eingestiegen k. Wetter l. Minuten m. Übungen zum Wortschatz Modul 1: Hören 2. Kreuzen Sie an: Richtig oder Falsch? Das Wetter morgen Auch an diesem Wochenende wird es in Deutschland noch nicht richtig sommerlich warm. Im Norden gibt es am

Mehr

Ein guter Tag, für ein Treffen.

Ein guter Tag, für ein Treffen. Ein guter Tag, für ein Treffen. Ideen für den 5. Mai In diesem Heft finden Sie Ideen für den 5. Mai. Sie erfahren, warum das ein besonderer Tag ist. Sie bekommen Tipps für einen spannenden Stadt-Rundgang.

Mehr

Suchen will gelernt sein!

Suchen will gelernt sein! Suchen will gelernt sein! In seinem Haus hat Finn viele Internetseiten gesammelt, um nach interessanten Themen zu stöbern. Dabei ist es nicht immer leicht, die richtige Internetseite zu finden. Aber Finn

Mehr

Wie alt bist du? 10-12 13-15 16-18. Wie alt sind Sie? 30-40 40-50 älter. Was bist du? Was sind Sie? Hast du ein eigenes Handy?

Wie alt bist du? 10-12 13-15 16-18. Wie alt sind Sie? 30-40 40-50 älter. Was bist du? Was sind Sie? Hast du ein eigenes Handy? Die Schülerinnen und Schüler führen Befragungen von Jugendlichen und Eltern durch, um die Einstellungen und Meinungen zum Thema Handy zu ermitteln. Abschließend werten sie die Ergebnisse selbst aus. Hinweis:

Mehr

Online-Projekte für das Lehrwerk OptimalB1 Kapitel 1

Online-Projekte für das Lehrwerk OptimalB1 Kapitel 1 Online-Projekte für das Lehrwerk OptimalB1 Kapitel 1 Zusatzmaterial um Ausdrucken Kennenlernspiele A B Wenn sich einige Lerner schon kennen, bietet sich die Übung der Klassenstatistik an (s. Vorgaben auf

Mehr

Die Deutschen und ihr Urlaub

Die Deutschen und ihr Urlaub Chaos! Specht Mit mehr als 80 Millionen Einwohnern ist Deutschland der bevölkerungsreichste Staat Europas. 50 Prozent der deutschen Urlauber reisen mit dem Auto in die Ferien. Durch unsere Lage im Herzen

Mehr

2. Tim hat 18 Bonbons. 9 Bonbons gibt er seinem Bruder. 3. Ina hat 12. Zum Geburtstag bekommt sie von ihrer Oma 7 dazu.

2. Tim hat 18 Bonbons. 9 Bonbons gibt er seinem Bruder. 3. Ina hat 12. Zum Geburtstag bekommt sie von ihrer Oma 7 dazu. Name: Rechenblatt 1 1. In der Klasse 2 b sind 20 Kinder. 6 davon sind krank. Wie viele Kinder sind da? 2. Tim hat 18 Bonbons. 9 Bonbons gibt er seinem Bruder. Wie viele Bonbons hat Tim noch? 3. Ina hat

Mehr

Studio d A2-01 Sprachen und Biografien über Sprachen und Lernbiografien sprechen

Studio d A2-01 Sprachen und Biografien über Sprachen und Lernbiografien sprechen Studio d A2-01 über Sprachen und Lernbiografien sprechen Gabriella Calderari, München Rebecca Akindutire, Nigeria über Sprachen und Lernbiografien sprechen Gabriella Calderari, München Gabriella ist 26

Mehr

Frohe Ostern! Viel Glück! Toi, toi, toi! Alles Gute! Herzlichen Glückwunsch zum Geburtstag! Gute Reise! Frohe Weihnachten! Gute Besserung!

Frohe Ostern! Viel Glück! Toi, toi, toi! Alles Gute! Herzlichen Glückwunsch zum Geburtstag! Gute Reise! Frohe Weihnachten! Gute Besserung! Alles Gute! 61 1 1 Wünsche und Situationen Was kennst du? Was passt zusammen? 2 3 4 5 6 Frohe Weihnachten! Frohe Ostern! Gute Besserung! Herzlichen Glückwunsch zum Geburtstag! Gute Reise! Guten Appetit!

Mehr

Emil und die Detektive Fragen zum Text (von Robert Morrey geschrieben) Deutsch 4

Emil und die Detektive Fragen zum Text (von Robert Morrey geschrieben) Deutsch 4 Emil und die Detektive Fragen zum Text (von Robert Morrey geschrieben) Deutsch 4 Kapitel 1 S. 7 1. Was macht Frau Tischbein in ihrem Haus? 2. Wer ist bei ihr? 3. Wohin soll Emil fahren? 4. Wie heisst die

Mehr

Wer zu spät kommt Jugendgottesdienst für die Adventszeit

Wer zu spät kommt Jugendgottesdienst für die Adventszeit Wer zu spät kommt Jugendgottesdienst für die Adventszeit Glockengeläut Intro Gib mir Sonne Begrüßung Wir begrüßen euch und Sie ganz herzlich zum heutigen Jugendgottesdienst hier in der Jugendkirche. Wir

Mehr

Passende Reden. für jede Gelegenheit. Geburt, Taufe, Geburtstag, Hochzeit, Trauerfall, Vereinsleben und öffentliche Anlässe

Passende Reden. für jede Gelegenheit. Geburt, Taufe, Geburtstag, Hochzeit, Trauerfall, Vereinsleben und öffentliche Anlässe Passende Reden für jede Gelegenheit Geburt, Taufe, Geburtstag, Hochzeit, Trauerfall, Vereinsleben und öffentliche Anlässe Rede des Paten zur Erstkommunion Liebe Sophie, mein liebes Patenkind, heute ist

Mehr

GEHEN SIE ZUR NÄCHSTEN SEITE.

GEHEN SIE ZUR NÄCHSTEN SEITE. Seite 1 1. TEIL Das Telefon klingelt. Sie antworten. Die Stimme am Telefon: Guten Tag! Hier ist das Forschungsinstitut FLOP. Haben Sie etwas Zeit, um ein paar Fragen zu beantworten? Wie denn? Am Telefon?

Mehr

Wenn eine geliebte Person an ALS leidet

Wenn eine geliebte Person an ALS leidet Für Kinder von 7 bis 12 Wahrscheinlich liest du dieses Büchlein weil deine Mutter, dein Vater oder sonst eine geliebte Person an Amyotropher Lateral-. Sklerose erkrankt ist. Ein langes Wort, aber abgekürzt

Mehr

Die Engelversammlung

Die Engelversammlung 1 Die Engelversammlung Ein Weihnachtsstück von Richard Mösslinger Personen der Handlung: 1 Erzähler, 1 Stern, 17 Engel Erzähler: Die Engel hier versammelt sind, denn sie beschenken jedes Kind. Sie ruh

Mehr

Kopiervorlage 25a: Eine Biografie B1, Kap. 25, Ü 2

Kopiervorlage 25a: Eine Biografie B1, Kap. 25, Ü 2 Kopiervorlage 25a: Eine Biografie B1, Kap. 25, Ü 2 Wählen Sie eine Person aus und schreiben Sie ihre Biografie. Familie/Freunde Der Vater / Die Mutter war / ist von Beruf. hat als gearbeitet. Schule/Ausbildung/Arbeit

Mehr

Was ist ein Institut für Menschen-Rechte? Valentin Aichele

Was ist ein Institut für Menschen-Rechte? Valentin Aichele Was ist ein Institut für Menschen-Rechte? Valentin Aichele Wer hat den Text geschrieben? Dr. Valentin Aichele hat den Text geschrieben. Dr. Aichele arbeitet beim Deutschen Institut für Menschen-Rechte.

Mehr

Thema Taschengeld Lest die Texte und beantwortet die Fragen.

Thema Taschengeld Lest die Texte und beantwortet die Fragen. Taschengeld wie viel, wofür? 1 Woran denkst du beim Thema Taschengeld? 2 Thema Taschengeld Lest die Texte und beantwortet die Fragen. Wer ist unzufrieden? bekommt auch etwas Taschengeld von den Großeltern?

Mehr

Anonymisiertes Beispiel für ein Ich-Buch

Anonymisiertes Beispiel für ein Ich-Buch Anonymisiertes Beispiel für ein Ich-Buch, carina_birchler@hotmail.com - alle Rechte vorbehalten Verwendung, Modifikation und Weitergabe an Dritte nur mit ausdrücklicher Erlaubnis der Autorin Ich-Buch Ein

Mehr

Familienbund der Katholiken im Erzbistum Paderborn Damit Leben gelingt

Familienbund der Katholiken im Erzbistum Paderborn Damit Leben gelingt Familienbund der Katholiken im Erzbistum Paderborn Damit Leben gelingt Segenswünsche Wir über uns Der Familienbund ist eine Gemeinschaft von katholischen Eltern, die sich dafür einsetzt, dass Kinder eine

Mehr