PrintConnect Suite für Laptops mit Infrarotanschluß

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "PrintConnect Suite für Laptops mit Infrarotanschluß"

Transkript

1 PrintConnect Suite für Laptops mit Infrarotanschluß Inhalt PrintConnect Suite von Calibre Inc Unterstützte Notebook- oder Laptop-Computer Systemanforderungen Anwendungen in der PrintConnect Suite Drucken mit xconnect und PrintConnect Marken Calibre, PrintConnect, xconnect und JetConnect sind eingetragene Marken von Calibre Inc. Microsoft und Windows sind eingetragene Marken der Microsoft Corporation. Pentium ist eine in den USA eingetragene Marke der Intel Corporation. Hinweis Die in diesem Dokument enthaltenen Informationen können jederzeit ohne Ankündigung geändert werden. Die Hewlett-Packard Company übernimmt keinerlei Gewährleistung für diese Unterlagen. Dies gilt ohne Einschränkung auch für die stillschweigende Zusicherung der Verkäuflichkeit und der Eignung für einen bestimmten Zweck. Hewlett-Packard übernimmt keine Haftung für Fehler sowie für Zufalls- oder Folgeschäden im Zusammenhang mit der Lieferung, Leistung und Verwendung dieser Unterlagen. Alle Rechte vorbehalten. Die Vervielfältigung, Überarbeitung oder Übersetzung dieses Handbuchs ist ohne die vorherige schriftliche Genehmigung der Hewlett-Packard Company nur im Rahmen des Urheberrechtsgesetzes erlaubt. Copyright Hewlett-Packard Company

2 PrintConnect Suite von Calibre Inc. Die PrintConnect Suite führt automatisch die Konfiguration eines Notebook- oder Laptop-Computers für den Infrarotdruck durch, wenn ein Drucker der HP PhotoSmart 1200 Series angeschlossen ist. Wenn PrintConnect einen Drucker erkennt, schaltet das Programm automatisch die Computereinstellungen auf den Druckertreiber der HP PhotoSmart 1200 Series um und stellt die entsprechenden Anschlußeinstellungen her. Sobald sich der Computer nicht mehr in der Reichweite des Infrarotanschlusses des Druckers befindet, stellt PrintConnect wieder die ursprünglichen Treiber- und Anschlußeinstellungen her. Der Infrarotanschluß des Laptops oder Notebooks muß aktiviert sein, damit die Funktionen der PrintConnect Suite genutzt werden können. Eventuell sind Änderungen an den BIOS-Einstellungen des Computers erforderlich, um die Konfiguration für die Infrarotkommunikation durchzuführen. Das genaue Verfahren zur Konfiguration für die Infrarotkommunikation hängt vom jeweiligen Gerät ab. Folgende Informationsquellen liefern genaue Anweisungen für die Konfiguration spezieller Laptop- und Notebook-Modelle: Referenzhandbuch oder mitgelieferte Anweisungen für das Gerät Website oder telefonischer Support des Geräteherstellers Website der Infrared Data Association (IrDA): PrintConnect Suite von Calibre Inc. Unterstützte Notebook- oder Laptop-Computer HP OmniBook/Series Windows 98-Laptops mit installierten und aktivierten Infrarottreibern Windows 95-Laptops mit ISA-basierten Super E/A- Controllern mit installierten und aktivierten Infrarottreibern. Nicht kompatibel mit Windows 95-Notebooks von Toshiba mit PCI Super E/A-Controllern. Systemanforderungen Windows 95b oder er Prozessor oder schneller (Pentium empfohlen) mit installierten und aktivierten Infrarottreibern 133 MHz (200 MHz oder schneller empfohlen) 32 MB RAM (64 MB empfohlen) 10 MB freier Festplattenspeicher zum Laden der PrintConnect Suite-Software 2

3 Anwendungen in der PrintConnect Suite Die PrintConnect Suite besteht aus drei Programmen, die den Infrarotdruck von einem Laptop- oder Notebook-Computer auf einem Drucker der HP PhotoSmart 1200 Series vereinfachen und verbessern. Die PrintConnect Suite enthält: xconnect für Windows 95/98. xconnect ist ein Dienstprogramm zur automatischen Verwaltung der Infrarotverbindung zwischen einem Windows-basierten PC und infrarotfähigen Peripheriegeräten. xconnect startet automatisch PrintConnect, wenn ein Drucker der HP PhotoSmart 1200 Series erkannt wird. PrintConnect für Drucker der HP PhotoSmart 1200 Series. PrintConnect verwaltet die Druckerkonfiguration des Computers. Das Programm stellt automatisch fest, wann sich der Computer im Infrarotempfangsbereich eines Druckers der HP PhotoSmart 1200 Series befindet, und führt die Konfiguration des Computers für den Druck durch. Wenn der Computer aus der Infrarotreichweite des Druckers bewegt wird, setzt PrintConnect die Einstellungen automatisch wieder auf den zuvor verwendeten Standarddrucker zurück. JetConnect für Windows 95. JetConnect ist ein erweiterter Infrarotprotokollstapel, der von xconnect und PrintConnect unter Windows 95 benötigt wird. Bei der Installation der PrintConnect Suite wird JetConnect nur dann installiert, wenn auf dem Computer Windows 95 ausgeführt wird. Drucken mit xconnect und PrintConnect Drucken mit xconnect und PrintConnect Vergewissern Sie sich, daß Sie die PrintConnect Suite von der Additional Infrared Software CD auf Ihrem Laptop- oder Notebook-Computer installiert haben. Hinweis: Für xconnect muß die Infrarotkommunikation auf dem Computer aktiviert sein. Befolgen Sie die Anweisungen zur Aktivierung des Infrarotanschlusses im Benutzerhandbuch des Laptops. 1 Vergewissern Sie sich, daß der Computer und der Drucker der HP PhotoSmart 1200 Series eingeschaltet sind. 2 Richten Sie die Infrarotlinsen des Computers und des Druckers aufeinander aus. Der Computer darf höchstens 1 Meter vom Drucker entfernt sein, und der Einfallwinkel zur Infrarotlinse des Druckers darf nicht größer als 30 Grad sein. xconnect stellt fest, daß der Drucker sich in Reichweite befindet, und startet das PrintConnect-Programm. PrintConnect konfiguriert den Computer automatisch für den Druck über eine Infrarotverbindung mit einem Drucker der HP PhotoSmart Series. 3

4 Drucken mit xconnect und PrintConnect Das Dialogfeld Hinweis von PrintConnect wird eingeblendet. 3 Klicken Sie auf OK. Hinweis: Achten Sie auf die Schaltfläche PrintConnect- Active in der Taskleiste. Wenn Sie Informationen zum Status des Standarddruckers anzeigen möchten, klicken Sie auf diese Schaltfläche, um das Fenster PrintConnect- Active zu öffnen. Die folgende Abbildung zeigt ein Beispiel dieses Fensters. Klicken Sie zum Schließen dieses Fensters auf das Minimieren-Symbol in der oberen rechten Ecke des Fensters. 4 Leiten Sie den Druck eines Dokuments auf gewohnte Weise ein. Weitere Informationen finden Sie im Abschnitt zum Drucken von Dateien mit Infrarot (IR) im Benutzerhandbuch des HP PhotoSmart Series-Druckers. Wenn die Kommunikation zwischen Drucker und Gerät beginnt, wird in der LCD-Anzeige des Druckers Connecting (Verbindung wird hergestellt) angezeigt. Halten Sie das Gerät weiterhin in Richtung der Infrarotlinse des Druckers, während der Drucker die Datei empfängt (Receiving (Empfängt) wird angezeigt). Sobald der Druckvorgang beginnt (Printing (Druckt) wird angezeigt), können Sie das Gerät vom Drucker wegbewegen. 4

5 Hinweis: Wenn der Computer während des Druckvorgangs aus dem Bereich der Infrarotlinse entfernt wird, unterbricht der Drucker den Druckvorgang und wartet auf weitere Daten. Wenn Sie das Gerät innerhalb von ca Sekunden (je nach Gerät) erneut vor der Linse positionieren, wird der Druckauftrag fortgesetzt. 5 Wenn die Übertragung der Daten an den Drucker abgeschlossen ist, muß sich der Computer nicht länger in Reichweite der Infrarotlinse des Druckers befinden. PrintConnect stellt wieder die ursprünglichen Einstellungen für den Standarddrucker und den Druckeranschluß her. Falls das Fenster PrintConnect-Active minimiert wurde, wird PrintConnect automatisch beendet. Ist das Fenster PrintConnect-Active geöffnet, wird im Fenster darauf hingewiesen, daß kein Infrarotdrucker in Reichweite vorhanden ist. Wenn Sie das Fenster PrintConnect-Active nicht minimieren, wird beim nächsten Druckvorgang, der die PrintConnect-Anwendung aktiviert, dieses Fenster statt des Fensters Hinweis von PrintConnect eingeblendet. Hinweis: Klicken Sie zum Öffnen des xconnect-fensters auf das Symbol für xconnect am Ende der Taskleiste, oder klicken Sie auf Start Programme Calibre Inc xconnect-programm. Drucken mit xconnect und PrintConnect 5

JetSend für Windows CE-Geräte und Pocket PCs

JetSend für Windows CE-Geräte und Pocket PCs JetSend für Windows CE-Geräte und Pocket PCs Inhalt JetSend von Hewlett-Packard............... 2 Unterstützte Geräte...............................2 Systemanforderungen..............................2 JetSend-Website.................................2

Mehr

Copyright Nokia Mobile Phones 2001. Alle Rechte vorbehalten. Issue 4 KURZANLEITUNG ZU NOKIA PC SUITE 4.05. für Nokia 6210

Copyright Nokia Mobile Phones 2001. Alle Rechte vorbehalten. Issue 4 KURZANLEITUNG ZU NOKIA PC SUITE 4.05. für Nokia 6210 KURZANLEITUNG ZU NOKIA PC SUITE 4.05 für Nokia 6210 Copyright Nokia Mobile Phones 2001. Alle Rechte vorbehalten. Issue 4 Inhalt 1. EINFÜHRUNG... 1 2. SYSTEMANFORDERUNGEN... 1 3. PC SUITE INSTALLIEREN...

Mehr

Installationsanleitung für Windows Vista /Windows 7

Installationsanleitung für Windows Vista /Windows 7 MFC-8220 Installationsanleitung für Windows Vista / 7 Vor der Verwendung muss das Gerät eingerichtet und der Treiber installiert werden. Bitte lesen Sie die allgemeine Installationsanleitung sowie diese

Mehr

Blackwire C310-M/ C320-M

Blackwire C310-M/ C320-M Blackwire C310-M/ C320-M USB Corded Headset User Guide Contents Willkommen 3 Systemanforderungen 3 Benötigen Sie weitere Hilfe? 3 Lieferumfang 4 Grundladen zum Headset 5 Headset tragen 6 Kopfbügel anpassen

Mehr

KURZANLEITUNG ZU NOKIA PC SUITE 4.81 FÜR NOKIA 6310i

KURZANLEITUNG ZU NOKIA PC SUITE 4.81 FÜR NOKIA 6310i KURZANLEITUNG ZU NOKIA PC SUITE 4.81 FÜR NOKIA 6310i Copyright Nokia Corporation 2002. Alle Rechte vorbehalten. Issue 2 Inhalt 1. EINFÜHRUNG...1 2. SYSTEMANFORDERUNGEN...1 3. PC SUITE INSTALLIEREN...2

Mehr

KURZANLEITUNG ZU MODEM SETUP

KURZANLEITUNG ZU MODEM SETUP KURZANLEITUNG ZU MODEM SETUP Copyright Nokia Corporation 2003. Alle Rechte vorbehalten. Inhalt 1. EINFÜHRUNG...1 2. MODEM SETUP FOR NOKIA 6310i INSTALLIEREN...1 3. TELEFON ALS MODEM AUSWÄHLEN...2 4. NOKIA

Mehr

mobile PhoneTools Benutzerhandbuch

mobile PhoneTools Benutzerhandbuch mobile PhoneTools Benutzerhandbuch Inhalt Voraussetzungen...2 Vor der Installation...3 Installation mobile PhoneTools...4 Installation und Konfiguration des Mobiltelefons...5 Online-Registrierung...7 Deinstallieren

Mehr

Installationsanleitung für Windows Vista /Windows 7

Installationsanleitung für Windows Vista /Windows 7 Laserdrucker Installationsanleitung für Windows Vista / 7 Vor der Verwendung muss der Drucker eingerichtet und der Treiber installiert werden. Bitte lesen Sie die allgemeine Installationsanleitung sowie

Mehr

Sharpdesk V3.5. Installationsanleitung Version 3.5.01

Sharpdesk V3.5. Installationsanleitung Version 3.5.01 Sharpdesk V3.5 Installationsanleitung Version 3.5.01 Copyright 2000-2015 SHARP CORPORATION. Alle Rechte vorbehalten. Reproduktion, Adaptation oder Übersetzung ohne vorherige schriftliche Genehmigung sind

Mehr

Installationsanleitung für Windows Vista /Windows 7

Installationsanleitung für Windows Vista /Windows 7 Installationsanleitung für Windows Vista / 7 Vor der Verwendung muss das Gerät eingerichtet und der Treiber installiert werden. Bitte lesen Sie die allgemeine Installationsanleitung sowie diese Installationsanleitung

Mehr

Sharpdesk V3.3. Installationsanleitung Version 3.3.04

Sharpdesk V3.3. Installationsanleitung Version 3.3.04 Sharpdesk V3.3 Installationsanleitung Version 3.3.04 Copyright 2000-2009 SHARP CORPORATION. Alle Rechte vorbehalten. Reproduktion, Adaptation oder Übersetzung ohne vorherige schriftliche Genehmigung sind

Mehr

CardioChek Link Benutzerhandbuch

CardioChek Link Benutzerhandbuch CardioChek Link Benutzerhandbuch CardioChek Link Benutzerhandbuch Dieses Softwareprogramm ist mit den Betriebssystemen Microsoft Windows 7, Windows 8.X, Vista kompatibel A. Verwendungszweck CardioChek

Mehr

KODAK D4000 Duplex Photo Printer-Treiber für WINDOWS

KODAK D4000 Duplex Photo Printer-Treiber für WINDOWS ReadMe_Driver.pdf 11/2011 KODAK D4000 Duplex Photo Printer-Treiber für WINDOWS Beschreibung Der D4000-Druckertreiber ist ein MICROSOFT-Druckertreiber, der speziell für die Verwendung mit dem D4000 Duplex

Mehr

Benutzen des Bluetooth-Laptops mit dem kabellosen Logitech-Hub

Benutzen des Bluetooth-Laptops mit dem kabellosen Logitech-Hub Benutzen des Bluetooth-Laptops mit dem kabellosen Logitech-Hub 2003 Logitech, Inc. Inhalt Einführung 3 Anschluss 6 Produktkompatibilität 3 Zu diesem Handbuch 4 Das Anschließen des Bluetooth-Laptops 6 Überprüfen

Mehr

Verwenden Sie nur ein abgeschirmtes IEEE 1284-kompatibles paralleles Datenkabel bzw. ein USB-Kabel, das nicht länger als 1,8 m ist.

Verwenden Sie nur ein abgeschirmtes IEEE 1284-kompatibles paralleles Datenkabel bzw. ein USB-Kabel, das nicht länger als 1,8 m ist. Für Windows XP-Benutzer PC-Anschluss und Software-Installation Bevor Sie beginnen Falls notwendig, kaufen Sie bitte das passende Datenkabel zum Anschluss des Gerätes an den Computer (parallel oder USB).

Mehr

SAFESCAN MC-Software SOFTWARE ZUM GELDZÄHLEN

SAFESCAN MC-Software SOFTWARE ZUM GELDZÄHLEN HANDBUCH ENGLISH NEDERLANDS DEUTSCH FRANÇAIS ESPAÑOL ITALIANO PORTUGUÊS POLSKI ČESKY MAGYAR SLOVENSKÝ SAFESCAN MC-Software SOFTWARE ZUM GELDZÄHLEN INHALTSVERZEICHNIS EINFÜHRUNG UND GEBRAUCHSANWEISUNG 1.

Mehr

Samsung Universal Print Driver Benutzerhandbuch

Samsung Universal Print Driver Benutzerhandbuch Samsung Universal Print Driver Benutzerhandbuch Völlig neue Möglichkeiten Copyright 2009 Samsung Electronics Co., Ltd. Alle Rechte vorbehalten. Das vorliegende Administratorhandbuch dient ausschließlich

Mehr

Digitalkamera Software-Handbuch

Digitalkamera Software-Handbuch EPSON-Digitalkamera / Digitalkamera Software-Handbuch Deutsch Alle Rechte vorbehalten. Kein Teil dieses Handbuchs darf in irgendeiner Form (Druck, Fotokopie, Mikrofilm oder ein anderes Verfahren) ohne

Mehr

Single User 8.6. Installationshandbuch

Single User 8.6. Installationshandbuch Single User 8.6 Installationshandbuch Copyright 2012 Canto GmbH. Alle Rechte vorbehalten. Canto, das Canto Logo, das Cumulus Logo und Cumulus sind eingetragene Warenzeichen von Canto, registriert in Deutschland

Mehr

Windows 98 und Windows Me

Windows 98 und Windows Me Windows 98 und Windows Me Dieses Thema hat folgenden Inhalt: Vorbereitungen auf Seite 3-28 Schnellinstallation mit der CD auf Seite 3-29 Andere Installationsmethoden auf Seite 3-29 Fehlerbehebung für Windows

Mehr

HP LASERJET ENTERPRISE M4555 MFP-SERIE. Software-Installationshandbuch

HP LASERJET ENTERPRISE M4555 MFP-SERIE. Software-Installationshandbuch HP LASERJET ENTERPRISE M4555 MFP-SERIE Software-Installationshandbuch HP LaserJet Enterprise M4555 MFP- Serie Software-Installationshandbuch Copyright und Lizenz 2011 Copyright Hewlett-Packard Development

Mehr

HARD DISK CASING 2.5 STORAGE IDE/PATA TO USB 2.0

HARD DISK CASING 2.5 STORAGE IDE/PATA TO USB 2.0 STORAGE SUPPORT HARD DISK CASING 2.5 STORAGE IDE/PATA TO USB 2.0 Handbuch SI-707143 STORAGE SUPPORT HARD DISK CASING 2.5 STORAGE IDE/PATA TO USB 2.0 Vielen Dank, dass Sie sich für den Kauf dieses ICIDU

Mehr

BERNINA ArtLink 6 Installationsanleitung der Sticksoftware

BERNINA ArtLink 6 Installationsanleitung der Sticksoftware BERNINA ArtLink 6 Installationsanleitung der Sticksoftware System Voraussetzungen PC Software für Microsoft Windows XP * / Windows Vista * / Windows 7* Prozessor Single Core 1 GHz oder höher (ev. Pentium

Mehr

BLUETOOTH 2.1 TINY USB ADAPTER. Schnellstartanleitung INHALT

BLUETOOTH 2.1 TINY USB ADAPTER. Schnellstartanleitung INHALT BLUETOOTH 2.1 TINY USB ADAPTER Schnellstartanleitung Alle Rechte vorbehalten. Alle Markennamen sind eingetragene Marken der jeweils angegebenen Hersteller. Der Name Bluetooth und die Marke Bluetooth sind

Mehr

POLAR WEBSYNC FÜR BENUTZER VON POLARGOFIT.COM

POLAR WEBSYNC FÜR BENUTZER VON POLARGOFIT.COM POLAR WEBSYNC FÜR BENUTZER VON POLARGOFIT.COM Mit der Software Polar WebSync 2.2 (oder höher) und dem Datenübertragungsgerät Polar FlowLink können Sie Daten zwischen Ihrem Polar Active Aktivitätscomputer

Mehr

Diese CD ersetzt die ursprünglich auf der RAVE-CD enthaltenen Repair Operation Times (ROTs) und die auf der KSD-CD enthaltenen Fehlercodes.

Diese CD ersetzt die ursprünglich auf der RAVE-CD enthaltenen Repair Operation Times (ROTs) und die auf der KSD-CD enthaltenen Fehlercodes. EINFÜHRUNG in REPAIR TIMES SEARCHER (RTS) Diese CD ersetzt die ursprünglich auf der RAVE-CD enthaltenen Repair Operation Times (ROTs) und die auf der KSD-CD enthaltenen Fehlercodes. Sie wurde für Werkstattleiter

Mehr

Bedienungsanleitung Software (Communications Utility)

Bedienungsanleitung Software (Communications Utility) Bedienungsanleitung Software (Communications Utility) Für Digitales Bildverarbeitungs-System Systemanforderungen Allgemeine Beschreibung Lesen Sie vor der Verwendung der Software diese Anweisungen vollständig

Mehr

Transit 3.0 Satellite PE. Installation

Transit 3.0 Satellite PE. Installation Transit 3.0 Satellite PE Installation 2001 STAR Deutschland GmbH Inhaltliche Änderungen vorbehalten. Alle Rechte an dieser Dokumentation, insbesondere das Recht zur Vervielfältigung, Verbreitung und Übersetzung

Mehr

HP Smartcard CCID USB-Tastatur. Benutzerhandbuch

HP Smartcard CCID USB-Tastatur. Benutzerhandbuch HP Smartcard CCID USB-Tastatur Benutzerhandbuch Copyright 2013 Hewlett-Packard Development Company, L.P. Die hier enthaltenen Informationen können ohne Ankündigung geändert werden. Microsoft, Windows und

Mehr

BERNINA ArtLink V7.0N Installationsanleitung der Sticksoftware

BERNINA ArtLink V7.0N Installationsanleitung der Sticksoftware BERNINA ArtLink V7.0N Installationsanleitung der Sticksoftware System Voraussetzungen PC Software für Microsoft Windows XP * / Windows Vista * / Windows 7* / Windows 8 / Windows 8.1 Prozessor Single Core

Mehr

Los Geht's. Vorwort P2WW-2600-01DE

Los Geht's. Vorwort P2WW-2600-01DE Los Geht's Vorwort P2WW-2600-01DE Vielen Dank für den Kauf von Rack2-Filer! Rack2-Filer ist eine Anwendungssoftware, welche Verwaltung und Anzeige von Dokumentdaten mit Ihrem Computer ermöglicht. Dieses

Mehr

Virtueller HP Prime-Taschenrechner

Virtueller HP Prime-Taschenrechner Virtueller HP Prime-Taschenrechner Windows ist eine eingetragene Marke der Microsoft Unternehmensgruppe. Inhaltliche Änderungen dieses Dokuments behalten wir uns ohne Ankündigung vor. Die einzigen Garantien

Mehr

Cross Client 8.1. Installationshandbuch

Cross Client 8.1. Installationshandbuch Cross Client 8.1 Installationshandbuch Copyright 2010 Canto GmbH. Alle Rechte vorbehalten. Canto, das Canto Logo, das Cumulus Logo und Cumulus sind eingetragene Warenzeichen von Canto, registriert in Deutschland

Mehr

USB 10/100 FAST ETHERNET. Benutzerhandbuch

USB 10/100 FAST ETHERNET. Benutzerhandbuch USB 10/100 FAST ETHERNET Benutzerhandbuch INHALTSVERZEICHNIS Einführung...1 Systemanforderungen...1 Spezifikationen...1 Bezeichnungen und Funktionen der Teile...2 Hardware Installation...3 Vorsichtsmaßnahme...3

Mehr

Sicherung und Wiederherstellung Benutzerhandbuch

Sicherung und Wiederherstellung Benutzerhandbuch Sicherung und Wiederherstellung Benutzerhandbuch Copyright 2008 Hewlett-Packard Development Company, L.P. Windows und Windows Vista sind Marken oder eingetragene Marken der Microsoft Corporation in den

Mehr

ASUS PC Probe II. PC Probe II Installieren. PC Probe II starten. PC Probe II verwenden

ASUS PC Probe II. PC Probe II Installieren. PC Probe II starten. PC Probe II verwenden ASUS PC Probe II Das Programm PC Probe II überwacht die wichtigsten Komponenten des Computers und informiert Sie, falls Probleme entdeckt werden. PC Probe II erkennt unter anderem die Lüfterdrehzahlen,

Mehr

FTPSend (FTP-Upload-Programm) FTP-Programm zum Verschicken der Exprtdateien. für Windows. Version 1.0. Programmbeschreibung

FTPSend (FTP-Upload-Programm) FTP-Programm zum Verschicken der Exprtdateien. für Windows. Version 1.0. Programmbeschreibung FTPSend (FTP-Upload-Programm) FTP-Programm zum Verschicken der Exprtdateien für Windows Version 1.0 Programmbeschreibung Motz-Computer Service und Vertriebs GmbH Pfennigbreite 20-22 D-37671 Höxter Inhaltsverzeichnis

Mehr

Nuance Mobile Kurzanleitung

Nuance Mobile Kurzanleitung Nuance Mobile 2 Inhalt 3 Voraussetzungen Hardware Software 3 Installieren von Nuance Mobile Server 3 Konfigurieren von Nuance Mobile mit dem Konfigurationsmanager Konfiguration der Datenbank Konfiguration

Mehr

Sicherung und Wiederherstellung Benutzerhandbuch

Sicherung und Wiederherstellung Benutzerhandbuch Sicherung und Wiederherstellung Benutzerhandbuch Copyright 2009 Hewlett-Packard Development Company, L.P. Windows ist eine eingetragene Marke der Microsoft Corporation in den USA. Hewlett-Packard ( HP

Mehr

Einsatz des Bluetooth-Headsets mit dem kabellosen Logitech-Hub

Einsatz des Bluetooth-Headsets mit dem kabellosen Logitech-Hub Einsatz des Bluetooth-Headsets mit dem kabellosen Logitech-Hub 2005 Logitech, Inc. Inhalt Voraussetzungen 3 Anschließen des Logitech-Headsets 3 Überprüfen der Verbindung des Geräts 6 Kabellose Kommunikation

Mehr

Oxygen Series. Deutsch. Quick-Start-Anleitung

Oxygen Series. Deutsch. Quick-Start-Anleitung Oxygen Series Deutsch Quick-Start-Anleitung Oxygen-Keyboards Quickstart-Anleitung 3 1 Einführung Wir beglückwünschen Sie zum Erwerb Ihres Oxygen-Keyboards von M-Audio! Die Oxygen- Keyboards sind nun mit

Mehr

Installationshandbuch. PC Suite. DE 9354088 Issue 2

Installationshandbuch. PC Suite. DE 9354088 Issue 2 Installationshandbuch für PC Suite Elektronische Bedienungsanleitung freigegeben gemäß Nokia Bedienungsanleitungen, Richtlinien und Bedingungen, 7. Juni 1998" ( Nokia User s Guides Terms and Conditions,

Mehr

Einsatz des Standardtelefons von Sony Ericsson mit dem kabellosen Logitech-Hub

Einsatz des Standardtelefons von Sony Ericsson mit dem kabellosen Logitech-Hub Einsatz des Standardtelefons von Sony Ericsson mit dem kabellosen Logitech-Hub 2005 Logitech, Inc. Inhalt Voraussetzungen 3 Anschließen des Standardtelefons von Sony Ericsson 3 Überprüfen der Verbindung

Mehr

Regiometer. Bedienungsanleitung

Regiometer. Bedienungsanleitung Regiometer Bedienungsanleitung INHALT 1. Hardware Anforderungen 3 2. Installation 4 3. Der erste Start ( Regiometer freischalten ) 6 4. Regiometer Bedienelemente 8 5. Regiometer Profile 9 6. Regiometer

Mehr

NOKIA PC SUITE 5.1 KURZANLEITUNG ZU. Bedingungen, 7. Juni 1998" ( Nokia User s Guides Terms and Conditions, 7th June, 1998.)

NOKIA PC SUITE 5.1 KURZANLEITUNG ZU. Bedingungen, 7. Juni 1998 ( Nokia User s Guides Terms and Conditions, 7th June, 1998.) KURZANLEITUNG ZU NOKIA PC SUITE 5.1 Copyright 2003 Nokia. Alle Rechte vorbehalten. Elektronische Bedienungsanleitung freigegeben gemäß Nokia Bedienungsanleitungen, Richtlinien und Bedingungen, 7. Juni

Mehr

MW-120 Mobile Printer

MW-120 Mobile Printer Softwarehandbuch MW-120 Mobile Printer Lesen Sie dieses Handbuch, bevor Sie den Drucker verwenden. Bewahren Sie diese Handbuch griffbereit auf, damit Sie jederzeit darin Nachschlagen können. Microsoft

Mehr

Installationsanleitung. CAPAX Dongle-Server V. 1.0.5

Installationsanleitung. CAPAX Dongle-Server V. 1.0.5 Installationsanleitung CAPAX Dongle-Server V. 1.0.5 Alle Rechte bei DIGI-Zeiterfassung GmbH Seite 1 / 7 Inhaltsverzeichnis: 1. Allgemeine Hinweise 2. Systemanforderungen 3. Installations-CD 4. Installation

Mehr

O N E T OUC H B A C K U P 3 P O R T S U S B 2. 0 H U B

O N E T OUC H B A C K U P 3 P O R T S U S B 2. 0 H U B C O N N E C T I V I T Y S U P P O R T C O N N E C T I V I T Y S U P P O R T H A R D D I S K A D A P T E R I DC OE / MS BATA O UT SO B UH SU BB 2 1 - I N - 1 R E A D E R O N E T OUC H B A C K U P 3 P O

Mehr

KURZANLEITUNG FÜR DIE. Installation von Nokia Connectivity Cable Drivers

KURZANLEITUNG FÜR DIE. Installation von Nokia Connectivity Cable Drivers KURZANLEITUNG FÜR DIE Installation von Nokia Connectivity Cable Drivers Inhalt 1. Einführung...1 2. Voraussetzungen...1 3. Installation von Nokia Connectivity Cable Drivers...2 3.1 Vor der Installation...2

Mehr

Sicherung und Wiederherstellung Benutzerhandbuch

Sicherung und Wiederherstellung Benutzerhandbuch Sicherung und Wiederherstellung Benutzerhandbuch Copyright 2009 Hewlett-Packard Development Company, L.P. Windows ist eine in den USA eingetragene Marke der Microsoft Corporation. Hewlett-Packard ( HP

Mehr

Ihr Benutzerhandbuch BLACKBERRY SMART CARD READER http://de.yourpdfguides.com/dref/1118411

Ihr Benutzerhandbuch BLACKBERRY SMART CARD READER http://de.yourpdfguides.com/dref/1118411 Lesen Sie die Empfehlungen in der Anleitung, dem technischen Handbuch oder der Installationsanleitung für BLACKBERRY SMART CARD READER. Hier finden Sie die Antworten auf alle Ihre Fragen über die in der

Mehr

Delphi Diagnostics. Installationsanleitung für Vista.

Delphi Diagnostics. Installationsanleitung für Vista. Installationsanleitung für Vista. Delphi Diagnostics Wenn Bluetooth an Ihrem Gerät installiert ist, stellen Sie bitte vor weiteren Schritten sicher, dass dieses jetzt ausgeschaltet / deaktiviert ist und

Mehr

Acer WLAN 11b USB Dongle. Kurzanleitung

Acer WLAN 11b USB Dongle. Kurzanleitung Acer WLAN 11b USB Dongle Kurzanleitung 1 Acer WLAN 11b USB Dongle Kurzanleitung Lesen Sie diese Kurzanleitung vor der Installation des Acer WLAN 11b USB Dongles. Für ausführliche Informationen über Sicherheitsmaßnahmen

Mehr

GENIUSPRO. Installation Installation des Drucker- Treibers Konfiguration der Software Registrierung SYSTEMVORRAUSSETZUNGEN

GENIUSPRO. Installation Installation des Drucker- Treibers Konfiguration der Software Registrierung SYSTEMVORRAUSSETZUNGEN 1 GENIUSPRO SYSTEMVORRAUSSETZUNGEN PC Pentium Dual-Core inside TM Mind. 2 Gb RAM USB Anschluss 2 GB freier Speicherplatz Bildschirmauflösung 1280x1024 Betriebssystem WINDOWS: XP (SP3), Windows 7, Windows

Mehr

Installieren Sie zuerst die Software bevor Sie die Sonde an den PC anschließen!

Installieren Sie zuerst die Software bevor Sie die Sonde an den PC anschließen! VisualCount V3.0 Installationsanleitung Installieren Sie zuerst die Software bevor Sie die Sonde an den PC anschließen! Warenzeichen: WINDOWS, VISTA und Windows 7 sind eingetragene Warenzeichen der Firma

Mehr

Blackwire C315/C325. Schnurgebundenes USB-Headset. Bedienungsanleitung

Blackwire C315/C325. Schnurgebundenes USB-Headset. Bedienungsanleitung Blackwire C315/C325 Schnurgebundenes USB-Headset Bedienungsanleitung Inhalt Willkommen 3 Systemanforderungen 3 Benötigen Sie weitere Hilfe? 3 Lieferumfang 4 Grundladen zum Headset 5 Headset tragen 6 Kopfbügel

Mehr

MimioMobile Benutzerhandbuch. mimio.com

MimioMobile Benutzerhandbuch. mimio.com MimioMobile Benutzerhandbuch mimio.com 2013 Mimio. Alle Rechte vorbehalten. Überarbeitet am 03.09.2013. Ohne vorherige schriftliche Genehmigung von Mimio darf kein Teil dieses Dokuments oder der Software

Mehr

Installation / Aktualisierung von Druckertreibern unter Windows 7

Installation / Aktualisierung von Druckertreibern unter Windows 7 Rechenzentrum Installation / Aktualisierung von Druckertreibern unter Windows 7 Es gibt drei verschiedene Wege, um HP-Druckertreiber unter Windows7 zu installieren: (Seite) 1. Automatische Installation...

Mehr

TOOLS for CC121 Installationshandbuch

TOOLS for CC121 Installationshandbuch TOOLS for CC121 shandbuch ACHTUNG Diese Software und dieses shandbuch sind im Sinne des Urheberrechts alleiniges Eigentum der Yamaha Corporation. Das Kopieren der Software und die Reproduktion dieser sanleitung,

Mehr

Einführung. Einführung in NTI Shadow. Übersicht über den Begrüßungsbildschirm

Einführung. Einführung in NTI Shadow. Übersicht über den Begrüßungsbildschirm Einführung Einführung in NTI Shadow Willkommen bei NTI Shadow! Mit unserer Software können Sie kontinuierliche Sicherungsaufgaben planen, bei denen der Inhalt einer oder mehrerer Ordner (die "Sicherungsquelle")

Mehr

Avigilon Control Center Virtual Matrix Benutzerhandbuch

Avigilon Control Center Virtual Matrix Benutzerhandbuch Avigilon Control Center Virtual Matrix Benutzerhandbuch Version 5.0 PDF-ACCVM-A-Rev1_DE Copyright 2013 Avigilon. Alle Rechte vorbehalten. Änderungen der vorliegenden Informationen vorbehalten. Ohne ausdrückliche

Mehr

WNDR4500-Benutzerhandbuch. Handbuch für die Verwendung von mit dem WNDR4500-Router ReadySHARE-Drucker ReadySHARE-Zugriff NETGEAR Genie-Desktop

WNDR4500-Benutzerhandbuch. Handbuch für die Verwendung von mit dem WNDR4500-Router ReadySHARE-Drucker ReadySHARE-Zugriff NETGEAR Genie-Desktop WNDR4500-Benutzerhandbuch Handbuch für die Verwendung von mit dem WNDR4500-Router ReadySHARE-Drucker ReadySHARE-Zugriff NETGEAR Genie-Desktop 2011 NETGEAR, Inc. Alle Rechte vorbehalten. Technischer Support

Mehr

BTD-400 Bluetooth USB Adapter (Version 4.0)

BTD-400 Bluetooth USB Adapter (Version 4.0) BTD-400 Bluetooth USB Adapter (Version 4.0) Windows 8, Windows 7, Vista, XP Installations-Kurz-Anleitung 2012 Kinivo LLC. Alle Rechte vorbehalten. Kinivo ist ein Warenzeichen von Kinivo LLC. Die Bluetooth-Wortmarke

Mehr

Installationshilfe und Systemanforderungen

Installationshilfe und Systemanforderungen Installationshilfe und Systemanforderungen Inhalt 1..Voraussetzungen für die Installation von KomfortTools!.................................................... 3 1.1. Generelle Voraussetzungen.................................................................................

Mehr

IMBA. Installationsanleitung. Access-Datenbankadapter. Das Instrument für den fähigkeitsgerechten Personaleinsatz

IMBA. Installationsanleitung. Access-Datenbankadapter. Das Instrument für den fähigkeitsgerechten Personaleinsatz Das Instrument für den fähigkeitsgerechten Personaleinsatz IMBA Access-Datenbankadapter Installationsanleitung gefördert durch das Bundesministerium für Gesundheit und Soziale Sicherung Vorbereitung Bitte

Mehr

Installationshilfe und Systemanforderungen. Vertriebssoftware für die Praxis

Installationshilfe und Systemanforderungen. Vertriebssoftware für die Praxis Vertriebssoftware für die Praxis Installationshilfe und Systemanforderungen L SIC FL BE ER XI H E Lesen Sie, wie Sie KomfortTools! erfolgreich auf Ihrem Computer installieren. UN ABHÄNGIG Software Inhalt

Mehr

Um Panda Antivirus + Firewall zu installieren, müssen folgende Mindestanforderungen erfüllt sein:

Um Panda Antivirus + Firewall zu installieren, müssen folgende Mindestanforderungen erfüllt sein: Panda Antivirus + Firewall 2008 INSTALLATION 1 Vorbereitung 1.1 Mindestanforderungen Um Panda Antivirus + Firewall zu installieren, müssen folgende Mindestanforderungen erfüllt sein: Prozessor: Pentium

Mehr

SMART Sync 2010 für Windows -Betriebssysteme

SMART Sync 2010 für Windows -Betriebssysteme B I T T E P R Ü F E N S I E, O B D I E S E S D O K U M E N T S W I R K L I C H A U S G E D R U C K T W E R D E N M U S S. Versionshinweise SMART Sync 2010 für Windows -Betriebssysteme Über diese Versionshinweise

Mehr

benutzerhandbuch Beachten Sie vor Inbetriebnahme des Produkts die Sicherheitshinweise.

benutzerhandbuch Beachten Sie vor Inbetriebnahme des Produkts die Sicherheitshinweise. benutzerhandbuch Beachten Sie vor Inbetriebnahme des Produkts die Sicherheitshinweise. Einsetzen des Akkupacks Willkommen bei Flip UltraHD 1 Schieben Sie die Akku-Verriegelung nach unten, um sie zu lösen.

Mehr

P-touch Transfer Manager verwenden

P-touch Transfer Manager verwenden P-touch Transfer Manager verwenden Version 0 GER Einführung Wichtiger Hinweis Der Inhalt dieses Dokuments sowie die Spezifikationen des Produkts können jederzeit ohne vorherige Ankündigung geändert werden.

Mehr

Die neuesten Informationen finden Sie auf der Produkt-Homepage (http://www.pfu.fujitsu.com/en/products/rack2_smart).

Die neuesten Informationen finden Sie auf der Produkt-Homepage (http://www.pfu.fujitsu.com/en/products/rack2_smart). Erste Schritte Vielen Dank für den Kauf von Rack2-Filer Smart! Die Ersten Schritte geben einen Überblick über den Rack2-Filer Smart, die Installation und den Aufbau der Handbücher. Wir hoffen, dass Ihnen

Mehr

Installationshandbuch. Software Version 3.0

Installationshandbuch. Software Version 3.0 Installationshandbuch Software Version 3.0 Installationshandbuch Einführung Gratulation, dass du dich für e-mix entschieden hast. e-mix bietet dir alles, was du für einen professionellen Auftritt benötigst.

Mehr

H A R D D I S K A D A P T E R I D E / S A T A T O U S B 2. 0

H A R D D I S K A D A P T E R I D E / S A T A T O U S B 2. 0 H A R D D I S K A D A P T E R I D E / S A T A T O U S B 2. 0 o n e t o u c h b a c k u p H A N D B U C H A I - 7 0 7 9 4 4 D E U T S C H H A R D D I S K A D A P T E R I D E / S A T A T O U S B 2. 0 o n

Mehr

Ihr Benutzerhandbuch HP 2100 http://de.yourpdfguides.com/dref/4172899

Ihr Benutzerhandbuch HP 2100 http://de.yourpdfguides.com/dref/4172899 Lesen Sie die Empfehlungen in der Anleitung, dem technischen Handbuch oder der Installationsanleitung für HP 2100. Hier finden Sie die Antworten auf alle Ihre Fragen über die HP 2100 in der Bedienungsanleitung

Mehr

Bluetooth-Kopplung. Benutzerhandbuch

Bluetooth-Kopplung. Benutzerhandbuch Bluetooth-Kopplung Benutzerhandbuch Copyright 2012 Hewlett-Packard Development Company, L.P. Microsoft, Windows und Windows Vista sind eingetragene Marken der Microsoft Corporation in den USA. Bluetooth

Mehr

hp deskjet 900c series- Drucker-Netzwerkhandbuch für Windows Deutsch

hp deskjet 900c series- Drucker-Netzwerkhandbuch für Windows Deutsch hp deskjet 900c series- Drucker-Netzwerkhandbuch für Windows Marken Microsoft, MS, MS-DOS und Windows sind eingetragene Marken der Microsoft Corporation (US-Patentnummern 4955066 und 4974159). MMX und

Mehr

Schnellstartanleitung

Schnellstartanleitung Schnellstartanleitung (Version für Microsoft Windows) Inhalt Inhalt 1 Programm installieren 2 Programm starten 2 Registry Scan durchführen 4 Registry optimieren 7 Einstellungen 8 Anhang 10 Impressum und

Mehr

Die voice-over-ip-software Für Ihr Unternehmen S T A R F A C E P B X B E N U T Z E R H A N D B U C H

Die voice-over-ip-software Für Ihr Unternehmen S T A R F A C E P B X B E N U T Z E R H A N D B U C H Die voice-over-ip-software Für Ihr Unternehmen S T A R F A C E P B X B E N U T Z E R H A N D B U C H Inhaltsverzeichnis STARFACE WINCLIENT / STARFACE FAX 3 1.1 INSTALLATION 4 1.2 KONFIGURATION 5 1.3 ANWENDUNG

Mehr

Wireless LAN PCMCIA Adapter Installationsanleitung

Wireless LAN PCMCIA Adapter Installationsanleitung Wireless LAN PCMCIA Adapter Installationsanleitung Diese Anleitung hilft Ihnen bei der Installation des Funknetzwerkadapters für Ihre PCMCIA Schnittstelle und erläutert in wenigen Schritten, wie Sie den

Mehr

Einsatz des Nokia 3650/3660/6600 mit dem kabellosen Logitech-Hub

Einsatz des Nokia 3650/3660/6600 mit dem kabellosen Logitech-Hub Einsatz des Nokia 3650/3660/6600 mit dem kabellosen Logitech-Hub 2005 Logitech, Inc. Inhalt Voraussetzungen 3 Anschließen des Nokia-Mobiltelefons 3 Überprüfen des Anschlusses des Geräts 7 Ordnung schaffen

Mehr

SMART Notebook 11.2 Software für Windows - und Mac-Computer

SMART Notebook 11.2 Software für Windows - und Mac-Computer Versionshinweise SMART Notebook 11.2 Software für Windows - und Mac-Computer Über diese Versionshinweise Diese Versionshinweise fassen die Funktionen der SMART Notebook 11.2 Collaborative Learning Software

Mehr

PVR-TV USB2.0 Installationsanleitung

PVR-TV USB2.0 Installationsanleitung PVR-TV USB2.0 Installationsanleitung Inhalt Version 2.1 Kapitel 1 : PVR-TV USB2.0 Hardwareinstallation...2 1.1 Packungsinhalt...2 Systemanforderungen...2 1.3 Hardwareinstallation...2 Kapitel 2 : PVR-TV

Mehr

Pilot Drivers Package. Handbuch

Pilot Drivers Package. Handbuch Pilot Drivers Package Handbuch 2 Pilot Drivers Package Haftung für Irrtümer und Druckfehler ausgeschlossen. Pilot_Drivers_Package.01.20140903.0 Pilot Drivers Package Pilot_Drivers_Package.01.20140903.0

Mehr

Start. In diesem Handbuch erfahren Sie, wie Sie:

Start. In diesem Handbuch erfahren Sie, wie Sie: Bitte zuerst lesen Start In diesem Handbuch erfahren Sie, wie Sie: Das Gerät aufladen und einrichten. Die Palm Desktop-Software und andere Software, z. B. zum Synchronisieren und Verschieben von Dateien,

Mehr

KURZANLEITUNG FÜR DIE. Installation von Nokia Connectivity Cable Drivers

KURZANLEITUNG FÜR DIE. Installation von Nokia Connectivity Cable Drivers KURZANLEITUNG FÜR DIE Installation von Nokia Connectivity Cable Drivers Inhalt 1. Einführung...1 2. Voraussetzungen...1 3. Installation von Nokia Connectivity Cable Drivers...2 3.1 Vor der Installation...2

Mehr

Anleitung für die Aktualisierung des HTML-Dokuments

Anleitung für die Aktualisierung des HTML-Dokuments Anleitung für die Aktualisierung des HTML-Dokuments Diese Anleitung erläutert das Herunterladen des G800SE-HTML-Dokuments von der Ricoh- Website und das Aktualisieren des HTML-Dokuments. Nehmen Sie folgende

Mehr

Bedienungsanleitung für DS150E. Dangerfield March. 2009V3.0 Delphi PSS

Bedienungsanleitung für DS150E. Dangerfield March. 2009V3.0 Delphi PSS Bedienungsanleitung für DS150E 1 INHALT Hauptkomponenten...3 Installationsanleitung...5 Bluetooth Konfiguration..26 Diagnoseprogramm..39 In ECU speichern (OBD)...86 Scan...89 Historie 94 EOBD-Kommunikation

Mehr

Blackwire C510/C520. Schnurgebundenes USB-Headset. Bedienungsanleitung

Blackwire C510/C520. Schnurgebundenes USB-Headset. Bedienungsanleitung Blackwire C510/C520 Schnurgebundenes USB-Headset Bedienungsanleitung Inhalt Willkommen 3 Systemvoraussetzungen 3 Benötigen Sie weitere Hilfe? 3 Lieferumfang 4 Grundlagen 5 Headset tragen 6 Anpassen des

Mehr

QL-500 QL-560 QL-570 QL-650TD QL-1050

QL-500 QL-560 QL-570 QL-650TD QL-1050 QL-500 QL-560 QL-570 QL-650TD QL-1050 Software- Installationsanleitung LB9153001A Einführung P-touch Editor Druckertreiber P-touch Address Book (nur Windows ) Macht es für jedermann möglich, eine Vielzahl

Mehr

http://hilfe-center.1und1.de/search/go.php?t=e703437

http://hilfe-center.1und1.de/search/go.php?t=e703437 http://hilfe-center1und1de/search/gophp?t=e703437 Page 1 of 4 20042009 1&1 Hilfe-Center Wie richte ich WLAN für Windows Vista ein? Einrichtung mit dem USB-WLAN-Stick Falls Sie den USB-WLAN-Stick im 1&1

Mehr

Capture Pro Software. Referenzhandbuch. A-61640_de

Capture Pro Software. Referenzhandbuch. A-61640_de Capture Pro Software Referenzhandbuch A-61640_de Erste Schritte mit der Kodak Capture Pro Software Dieses Handbuch bietet einfache Anweisungen zur schnellen Installation und Inbetriebnahme der Kodak Capture

Mehr

McAfee Security-as-a-Service -

McAfee Security-as-a-Service - Handbuch mit Lösungen zur Fehlerbehebung McAfee Security-as-a-Service - Zur Verwendung mit der epolicy Orchestrator 4.6.0-Software Dieses Handbuch bietet zusätzliche Informationen zur Installation und

Mehr

1.5 Arbeiten mit der CD-ROM

1.5 Arbeiten mit der CD-ROM Seite 1 1.5 1.5 Mit der CD-ROM Verwarnung, Kündigung und Entlassung haben Sie ein Produkt erworben, das Ihnen den Zugriff auf ein weites Feld unterschiedlicher Dokumentvorlagen ermöglicht. In einfacher

Mehr

Installation & Fehlerbeseitigung x7000 Wi-Fi Maus. Installation

Installation & Fehlerbeseitigung x7000 Wi-Fi Maus. Installation Installation & Fehlerbeseitigung x7000 Wi-Fi Maus Installation So installieren Sie HP Mouse Control Center auf Ihrem PC: Legen Sie die HP Mouse Control Center-CD in Ihr CD- oder DVD-Laufwerk ein. Der Installations-

Mehr

TachiFox 2. Detaillierte Installationsanleitung

TachiFox 2. Detaillierte Installationsanleitung TachiFox 2 Detaillierte Installationsanleitung Inhaltsverzeichnis 1. Allgemeines... 3 2. Systemvoraussetzung (32 oder 64 bits)... 3 3. Installation von TachiFox 2... 3 4. Installationsassistent von TachiFox

Mehr

Installationsanleitung für das Integrity Tool zur AusweisApp Version 1.7 (Microsoft Windows) Dokumentversion 1.0

Installationsanleitung für das Integrity Tool zur AusweisApp Version 1.7 (Microsoft Windows) Dokumentversion 1.0 Installationsanleitung für das Integrity Tool zur AusweisApp Version 1.7 (Microsoft Windows) Dokumentversion 1.0 Inhaltsverzeichnis 1 Vorbemerkung 2 2 Mindestanforderungen an Ihr System 3 3 Sicherheitsmaßnahmen

Mehr

Deutsche Version. Einführung. Installation unter Windows XP und Vista. LW056V2 Sweex Wireless LAN Cardbus Adapter 54 Mbit/s

Deutsche Version. Einführung. Installation unter Windows XP und Vista. LW056V2 Sweex Wireless LAN Cardbus Adapter 54 Mbit/s LW056V2 Sweex Wireless LAN Cardbus Adapter 54 Mbit/s Einführung Setzen Sie den Sweex Wireless LAN Cardbus Adapter 54 Mbit/s keinen zu hohen Temperaturen aus. Stellen Sie das Gerät nicht in direktes Sonnenlicht

Mehr

Hier starten. Transportkarton und Klebeband entfernen. Zubehörteile überprüfen

Hier starten. Transportkarton und Klebeband entfernen. Zubehörteile überprüfen HP Photosmart 2600/2700 series all-in-one User Guide Hier starten 1 Wichtig: Schließen Sie das USB-Kabel erst in Schritt 16 an; andernfalls wird die Software unter Umständen nicht korrekt installiert.

Mehr

Kurzanleitung für Benutzer. 1. Installieren von Readiris TM. 2. Starten von Readiris TM

Kurzanleitung für Benutzer. 1. Installieren von Readiris TM. 2. Starten von Readiris TM Kurzanleitung für Benutzer Diese Kurzanleitung unterstützt Sie bei der Installation und den ersten Schritten mit Readiris TM 15. Ausführliche Informationen zum vollen Funktionsumfang von Readiris TM finden

Mehr

POLAR WEBSYNC FÜR BENUTZER VON POLARGOFIT.COM

POLAR WEBSYNC FÜR BENUTZER VON POLARGOFIT.COM POLAR WEBSYNC FÜR BENUTZER VON POLARGOFIT.COM Mit der Software Polar WebSync 2.2 (oder höher) und dem Datenübertragungsgerät Polar FlowLink können Sie Daten zwischen Ihrem Polar Active Aktivitätscomputer

Mehr