Erfahrungsbericht Austauschsemester an der NTU in Singapur 2011

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Erfahrungsbericht Austauschsemester an der NTU in Singapur 2011"

Transkript

1 Erfahrungsbericht Austauschsemester an der NTU in Singapur 2011 Peter Heise, TU Darmstadt Zeitraum: bis , Wintersemester

2 Dezernat I - International and External Affairs Erfahrungsbericht über Auslandsaufenthalt Gastinstitution Name, Ort: Land: Internet: Nanyang Technological University, Singapore Singapur Auslandsaufenthalt Auslandsaufenthalt im Winter Semester 2011/12 Sommer Semester 20 Daten zur Person Name (evtl. nur Initialen): Heise Telefon (optional): Vorname (evtl. nur Initialen): Peter (optional): Fachbereich: 18 Studiengang: Informationssystemtechnik Studienniveau Bachelor Master Diplom Angaben zum Auslandsaufenthalt an der Gastinstitution Beginn Auslandsaufenthalt: Ende Auslandsaufenthalt: Studienstand vor dem Auslandsaufenthalt: 8 Semester Gesamtdauer: 4 Monate Aktivitäten während des Auslandsaufenthalts: (mehrere Antworten möglich) Besuch von Lehrveranstaltungen Erstellung einer Seminararbeit Besuch eines Sprachkurses in der Landessprache Erstellung einer Studienarbeit Andere: Kosten Unterkunft: Wie viel haben Sie während Ihres Auslandsstudiums monatlich für die Unterkunft aufgewendet? 400 Verpflegung: Wie viel haben Sie während Ihres Auslandsstudiums monatlich für Verpflegung aufgewendet? 150 Internationale Beziehungen Seite: 1/1 International and External Affairs Overseas

3 1 Vorwort Als Student der Informationssystemtechnik (ist) habe ich mich im Master für ein Auslandssemester an der Nanyang Technological University in Singapur entschieden. Der Zeitraum im Master erschien hierfür optimal, da fast nur Wahlpflicht-Veranstaltungen vorgesehen sind und so keine Probleme bei der Anerkennung entstehen konnten. Um es vorweg zu nehmen, die Entscheidung nach Singapur zu gehen empfand ich als eine der besten Entscheidungen meines Lebens und kann nur jedem ans Herz legen, den Schritt in eine andere Kultur zu tun. Vielleicht immer noch ein Geheimtipp muss sich Singapur keinesfalls vor den anderen englischsprachigen Austauschmöglichkeiten verstecken. Wer Asien kennenlernen will hat hier eine der Top 25 1 Engineering Universitäten weltweit und zudem eine perfekte Ausgangslage für Wochenendausflüge in weitere Kulturen. Wer Angst vor dem angeblich dreckigen Asien hat brauch sich hier nicht sorgen, denn Singapur ist moderner, sauberer und sicherer als beispielsweise Frankfurt. Wer will kann sich McDonalds bis ins Bett liefern lassen, den größten Hochhauspool der Welt besuchen oder einfach über die Formel 1 Strecke mitten in der Innenstadt schlendern - alles ist möglich in Singapur. Abbildung 1.1: Aussicht vom Singapore Flyer, größtes Riesenrad der Welt 1 1

4 2 Vorbereitung und Leben Bewerbung Die Bewerbung für ein Auslandssemester ist naturgemäß bei jedem Fachbereich anders. Als istler hätte ich mich sowohl bei den Informatikern im Fachbereich 20, als auch bei den Elektrotechnikern im Fachbereich 18 für eine Stelle im Ausland bewerben können. Ich entschied mich für den FB18, da laut Frau Nothnagel die Chancen ins Ausland zu gehen hier besser wären. Die Bewerbungsfrist im Fachbereich endete Anfang Dezember, das Nominierungsgespräch erfolgte Mitte Januar und die endgültige Zusage seitens Darmstadt erhielt ich dann Ende Januar. Anschließend wurden wir von Frau Nothnagel kontaktiert. An dieser Stelle sollte eigentlich nichts mehr schief gehen, man sollte allerdings mit dem Buchen der Flüge noch warten bis man das endgültige Zusage der Universität im Ausland durch Frau Nothnagel bekommt. Der eigentliche Verwaltungsaufwand beginnt danach erst und man sollte diesen zeitlich nicht unterschätzen. Kurse für Singapur müssen schon in Deutschland gewählt werden. Diese können später wieder geändert werden und sollen eine ungefähre Vorauswahl darstellen. Es ist leider an der NTU etwas schwierig herauszufinden, welche Kurse es überhaupt gibt. Kurzum orientiert man sich daran, was die letzten Jahre angeboten wurde und hofft, dass es die Vorlesung immer noch gibt. Für den Bachelor gibt es noch eine zentrale Website 1, für Masterkurse muss man sich die Seite seines Schwerpunkts im jeweiligen Fachbereich raussuchen um dort angebotene Kurse zu finden. Vorbereitung Neben einem gültigen Reisepass war mein wichtigstes Besitztum in Singapur eine Kreditkarte. Die Suche nach der richtigen Bank sollte nicht zu kurz kommen, da etliche Kommilitonen vor Ort mit extrem hohen Abhebungsgebühren zu kämpfen hatten. Im wesentlichen gab es damals zwei Banken, welche kostenloses Bargeldabheben im Ausland ermöglicht haben: DKB und Comdirect. Ich entschied mich für die Comdirect-Bank und wurde nie im Stich gelassen. Auch die Kundenhotline war mitten in der Nacht (wegen Zeitverschiebung) immer zu erreichen - klare Empfehlung. Eingereist in Singapur wird ganz normal (ohne Visa) mit gültigem Reisepass und man erhält im Flughafen eine Touristen-Landeerlaubnis. Diese ist 90 Tage gültig, wird aber beispielsweise nach einem Wochenendtrip ins Ausland wieder um 90 Tage verlängert. Während der ersten Woche verhilft einem die NTU dann zum Student Pass, einer Art Personalausweis für Ausländer. Mit diesem Pass kann man dann am Flughafen immer durch die automatisierte Immigrations-Linie für Einheimische gehen und viel Zeit sparen. Auch kann so beim Betreten von Diskothek/Bar/Kasino in Singapur der wichtige Reisepass zu Hause gelassen werden. Medizinische Versorgung Bei der Reisevorbereitung sollte man vor allem daran denken, dass man nicht nur im sauberen Singapur bleibt. Für Singapur selbst braucht man keine anderen Impfungen als in Deutschland auch, zudem ist 1 2

5 medizinische Versorgung mehr als ausreichend vorhanden. Da man auf dem ein oder anderen Wochenendtrip aber sehr wahrscheinlich in Entwicklungsländer reisen wird, sollte man dies vorher unbedingt bei den Impfungen beachten. Hervorzuheben ist hier die Techniker Krankenkasse: trotz Familienversicherung hat diese sämtliche Impfkosten in Höhe von ca. 700 Euro übernommen. Auch Malariatabletten wurden anstandslos übernommen (Singapur an sich ist Malaria frei). Da die Tabletten einige Nebenwirkungen haben ist die Einnahme allerdings nur in bestimmten Gebieten zu empfehlen. Weitere Infos zu Malariagebieten sind beim Tropeninstitut 2 zu finden. Tabletten sowie Impfungen gibt es für ein Bruchteil des Preises in Singapur selbst, für den Fall dass es die Krankenkasse in Deutschland dies nicht übernimmt. In Singapur an sich ist man über die Universität zwangsversichert und hat Krankenhaus, Arzt und Apotheke direkt auf dem Campus. Für die Reisen außerhalb Singapurs ist eine eigenständige Auslandskrankenversicherung von nöten, da die deutsche gesetzliche Krankenkasse hier nicht länger als 2 Wochen ab Semesterbeginn greift. Hier habe ich mich für eine Versicherung der Hanse Merkur (vermittelt von STA-Travel) entschieden, welche für ca. 30 Euro pro Monat ein ruhiges Gewissen verschafft hat. Abbildung 2.1: School of Electrical Engineering, NTU Campus 2 3

6 3 Leben Sprache Amtssprache in Singapur ist unter anderem Englisch und man kommt damit meistens sehr gut zurecht. Meistens, denn Englisch ist die Sprache der Mittelschicht. Sämtliche offiziellen Stellen sowie die komplette Universität spricht Englisch. Sobald man allerdings ein bisschen abseits der touristischen Plätze kommt nimmt das Niveau des Englisch signifikant ab. So wird man beispielsweise auf jedem Foodcourt auf Englisch bestellen können, Sonderwünsche sind wegen Verständigungsproblemen aber meistens nicht möglich. Wohnen Unterschieden wird auf dem Wohnungsmarkt zum einen zwischen On-Campus-Accomodation und normalen Wohnungen außerhalb des Campus. Dort wird zwischen HDB (Sozialwohnungen) und Condominium (Privatwohnungen, meist mit eigenem Pool, Sauna, Fitnessraum usw.) unterschieden. Alternativ gibt es noch sogenannte Student-Hostels, welche man sich wie in Darmstadt den Karlshof vorstellen kann. Preislich wird die On-Campus-Accomodation niemand schlagen können, gefolgt von HDB, Student-Hostels und teuren Condominums. Egal wie man sich entscheidet, worauf man sich einstellen muss: Man wird sehr wahrscheinlich ein Zimmer mit einer zweiten Person teilen müssen (wenn man nicht 600+ Euro pro Monat zahlen will). Was sich erstmal schlimm anhört ging erstaunlich gut, da doch jeder einen anderen Stundenplan und andere Freunde hat sitzt man hier nicht ständig aufeinander. Nach der Bewerbung um On-Campus-Accomodation wurde uns zwei Wochen vor Abreise eine Absage erteilt und wir mussten uns selbst etwas suchen. Soviel vorweg: Keine Panik, man wird immer etwas finden, die Frage ist nur wieviel man bezahlt. Da eine Wohnungsbesichtung aus dem Ausland sehr schwer ist, reist man am besten nach Singapur, schläft die erste Woche in einem Hostel und guckt sich den Immobilienmarkt an. Student-Hostels können im NTU Off-Campus Guide gefunden werden, private Condos meistens über einen Agent vor Ort. HDBs können über verschiedene Websites 1 gefunden werden. Kommunikation mit der Heimat Erster Weg in Singapur sollte zu einem Supermarkt gehen um sich eine SIM Karte zu holen. SingTel und Starhub sind hier empfehlenswert. Man sollte dabei immer nach den 30-for-130$ Topup-Karten fragen, da man hier 130 Dollar Guthaben für 30 Dollar bekommt. Da Telefonkosten generell eher niedrig sind, kommt man mit diesen Karten ewig aus. Mobiles Internet ist flächendeckend vorhanden. Um günstig aus Deutschland erreichbar zu sein könnte man über einen Account bei z.b. Sipgate.de nachdenken und dort eine Rufweiterleitung für ca 2c pro Minute ins Singapurer Mobilfunknetz einrichten. 1 Beispielsweise 4

7 Abbildung 3.1: Merlion, Wahrzeichen der Stadt So ist man aus Deutschland mit einer deutschen Festnetznummer erreichbar und in Singapur nicht an Termine in Skype gebunden. Mobilität Ein Semestersticket gibt es in Singapur leider nicht, ist aber eigentlich auch nicht nötig da eine Zugfahrt nicht mehr als 50 Cent kostet. Bezahlt wird bequem in allen Bussen und Bahnen mit der EZ-Link Karte (gesprochen Easy-Link). Ähnliches System wie die Mensakarte in Darmstadt: aufgeladen werden kann die Karte an jeder Haltestelle oder Bahnstation. Öffentliche Verkehrsmittel fahren bis Mitternacht, anschließend muss man auf Nachtbusse oder Taxi umsteigen. Taxis sind wesentlich günstiger als in Deutschland, so kostet eine Fahrt aus dem Stadtzentrum zurück zum Campus inklusive Nachtzuschlag ca. 12 Euro. Speziell wenn man mit mehreren Leuten in die gleiche Richtung fährt eine angenehme Sache. Und Singapurs Taxifahrer sind sowieso eine Empfehlung wert, die meisten haben unheimlich tolle Geschichten zu erzählen über das alte ursprüngliche Singapur und dessen rasanter Entwicklung. Das Gespräch startet man meist einfach durch ein I love Singapore ;-). 5

8 4 Lehre Die bei der Bewerbung angegebenen Kurse werden vorregistriert und man kann schon vor Beginn der Reise im Exchange-Tool sehen ob alles geklappt hat. Wird hier ein Kurs als nicht registiert anzeigt, keine Panik. Wahrscheinlich hat man nur keinen Platz bekommen oder es existiert eine Kollision mit einem anderen Kurs. Dies lässt sich alles in Ruhe vor Ort regeln: Die erste Woche ist die Add-and-Drop Week in welcher Veranstaltungen gewechselt und ein Stundenplan erstellt werden kann. Es gibt an der NTU keine(!) separate Prüfungsanmeldung. Wenn man nach eine Woche noch für eine Veranstaltung eingetragen ist, ist man für die Prüfung angemeldet und kann sich nicht mehr abmelden. In Singapur wird streng zwischen Bachelor und Masterveranstaltungen unterschieden. Wenn man sowieso keine Masterkurse hören will, sollte man überlegen sich als Bachelor einzuschreiben da hierdurch ca 200$ Prüfungsgebühren gespart werden können. Vom Niveau her schienen mir die Bachelorkurse eher einfach zu sein und nicht mit dem Niveau der TUD vergleichbar. Die Masterkurse hingegen sind meistens für PhD Studenten ausgelegt und so war es nicht verwunderlich, wenn man 5 Minuten in einer Vorlesung Wer dieses Problem löst erhält 100k Euro 5 Minuten später gefolgt von Dies hier wäre dann auch einen Nobelpreis wert hört. Generell war die Lehre in Singapur mehr auf auswendig lernen ausgelegt statt auf verstehen. Ich hatte tatsächlich Klausuraufgaben mit der Aufgabenstellung Auf Seite 30 unten links stand, dass... oder Zeichnen Sie auch die abgebildete Grafik auf Seite 31.. Die Klausuren an sich sollten aber mit ähnlichem Lernaufwand wie in Darmstadt sicher zu bestehen sein. Von mir belegte Kurse Folgende Kurse wurden von mir belegt, nur zwei davon standen auf meiner eigentlichen Bewerbung bei TU und NTU. Wie bereits erwähnt unterscheidet die NTU stark zwischen Bachelor und Masterkursen. Eine Mischung aus beiden ist möglich, für Masterkurse man muss allerdings ins Student Service Center gehen und sich in Papierform anmelden. Bachelorkurse und Stundenpläne werden bequem online registriert. EE3001 Engineering Electromagnetics Bereich in Singapur: Bachelor; Bereich in Darmstadt: Grundlagen der Elektrodynamik, ETiT BSc.; Anrechnung für ist: nein To learn the properties of electromagnetic waves: Electric and Magnetic Fields, Maxwell s Equations, Wave Equation and Uniform Plane Waves, Electromagnetic Energy Transfer, Reflection and Transmission of Electromagnetic Waves, Transmission Lines Die Veranstaltung war zweigeteilt und wurde von zwei verschiedenen Professoren gehalten. Leider keine Lösungen für die Übungen verfügbar, wem GED noch fehlt sollte hier definitiv zuschlagen. 6

9 CPE426 Real Time Systems Bereich in Singapur: Bachelor; Bereich in Darmstadt: Bachelor/Master; Anrechnung für ist: Ja Characteristics. Examples. General hardware requirement. Architectural support for real-time systems and concurrent software. Design with micro-controllers. RT software design: characteristics and concurrent models, design methodologies. RT languages: requirement and support to real-time software, language approach to embedded systems, implementation techniques, scheduling. RT O/S: device drivers. Scheduling. Primitives for concurrent software. Analysis: sequential program correctness, state diagram analysis, petri-net analysis. Testing of real-time software. Performance analysis. Ähnlich dem Fach Echtzeitsysteme vermittelt dieses Fach unter anderem Kenntnisse über die Programmiersprache ADA. Die Vorlesung wurde zweigeteilt von zwei Professoren durchgeführt und war vom Schwierigkeitsgrad ungefähr wie eine Kanonik aus dem Informatikbereich. Wer sich für parallele Programmierung interessiert hat hier definitiv eine gute Veranstaltung zur Hand. EE6703 Multimedia Networks Bereich in Singapur: Master; Bereich in Darmstadt: Bachelor/Master; Anrechnung für ist: Ja This course provides students with an overall understanding of multimedia networking concepts and in-depth knowledge of multimedia QoS requirements and network QoS provisions. It covers essential fundamentals in multimedia and networking, and advanced topics in multimedia QoS, multimedia protocols, multicasting and scheduling. Der Kurs wurde von 4 verschiedenen Dozenten gelesen, jeder in seinem speziellen Fachgebiet. Die Inhaltstiefe war daher sehr tief und Rückfragen wurden super beantwortet. Die Vorlesung wurde in 4 Stunden Blöcken gehalten und es wurde extrem viel Stoff durchgenommen. Vom Schwierigkeitsgrad her war die Veranstaltung ungefähr die Kommunikationsnetze 1/2. EE8086 Astronomy Bereich in Singapur: Bachelor; Bereich in Darmstadt: Bachelor/Master; Anrechnung für ist: Ja, Fachübergreifend The origin of modern astronomy - an introduction, Learn to read the stars, Overview of the solar system, The beginning and life of stars, The mysteries ahead, The future of space exploration. Für diese Veranstalung musste sehr viel auswendig gelernt werden und es wurden fast keine Formeln gezeigt. Anspruch lag daher bei kontinuierlichem nacharbeiten der Inhalte um folgen zu können. 7

10 5 Fazit Das Auslandssemester war eines der tollsten Erlebnisse meines Lebens bisher und ich kann nur jedem eine ähnliche Erfahrung wünschen. Es gab nicht eine Minute, in welcher ich die Heimat vermisst hätte und kann mir durchaus vorstellen nochmal für ein paar Jahre in Singapur zu arbeiten. Neue Menschen hat man im Minuten-Takt kennengelernt und Freundschaften fürs Leben geschlossen. Als Nutzen für die weitere berufliche Tätigkeit werde ich vorallem die Teamarbeit mit Menschen komplett anderer Kulturen mitnehmen. So war es in manchen Kulturen absolut unüblich, direkt, konstruktiv und offene eine Idee zu kritisieren während andere Kulturen die ganze Zeit allem zustimmten um am Ende des vermeintlich gut gelaufenen Meetings mit einem Das ist alles Mist, wir machen das ganz anders nochmal alles zu ändern. Ich hoffe, mit meinem Bericht den ein oder anderen für Singapur begeistern zu können und eventuell Zweifel bereits zerstreut zu haben. Für Rückfragen stehe ich gerne zur Verfügung und freue mich auf Fragen. Abbildung 5.1: Wochenendausflug nach Malaysia 8

Erfahrungsbericht Austauschsemester an der NTU in Singapur 2013

Erfahrungsbericht Austauschsemester an der NTU in Singapur 2013 Erfahrungsbericht Austauschsemester an der NTU in Singapur 2013 Sascha Bleidner Studiengang: Informationssystemtechnik - TU Darmstadt August 2014 - Dezember 2014, Wintersemester 2014 E-Mail: sascha.bleidner@stud.tu-darmstadt.de

Mehr

Summer School in New York, Binghamton 2014

Summer School in New York, Binghamton 2014 Die Erfahrungen anderer machen uns klüger.. Summer School in New York, Binghamton 2014 Erfahrungsbericht von Christoph Lindenberg Skyline New York Juli 2014 Inhaltsverzeichnis 1. Bewerbung und Vorbereitung

Mehr

Erfahrungsbericht über Auslandsaufenthalt an der Aberystwyth University, Wales

Erfahrungsbericht über Auslandsaufenthalt an der Aberystwyth University, Wales Erfahrungsbericht über Auslandsaufenthalt an der Aberystwyth University, Wales Sarah Dinkel Wirtschaftswissenschaften Universität Würzburg Wintersemester 14/15 Email: Sarah.Dinkel@web.de 1. Vorbereitung

Mehr

Internationale Beziehungen und Mobilitätsprogramme Fax: +43 / (0)316 / 873 6421. A - 8010 Graz

Internationale Beziehungen und Mobilitätsprogramme Fax: +43 / (0)316 / 873 6421. A - 8010 Graz PERSÖNLICHE DATEN: Name des/der Studierenden: Patrick Falk (freiwillige Angabe) E-Mail: (freiwillige Angabe) Gastinstitution und Angabe der Fakultät / Gastunternehmen: Glasgow - University of Strathclyde,

Mehr

Erfahrungsbericht: Auslandssemester in Istanbul Wintersemester 2012/2013 Allgemein

Erfahrungsbericht: Auslandssemester in Istanbul Wintersemester 2012/2013 Allgemein Erfahrungsbericht: Auslandssemester in Istanbul Wintersemester 2012/2013 Allgemein Im Wintersemester 2012/13 habe ich ein Auslandssemester an der Marmara Universität in Istanbul absolviert. Es war eine

Mehr

Seinäjoki, Finnland Business School

Seinäjoki, Finnland Business School Erfahrungsbericht Auslandsstudium SeaMK University of Applied Sciences Seinäjoki, Finnland Business School WS 2013/14 September Dezember 2013 Wirtschaftsingenieurwesen Karolin Riedel Karolin.riedel@stud.fh-rosenheim.de

Mehr

Mathematik. Caroline Kölbl Erasmus

Mathematik. Caroline Kölbl Erasmus Erfahrungsbericht zum Auslandsstudium/ praktikum A. Angaben zur Person Name: Vorame: Email: Schmalkalt Susanne susi.sm@hotmail.de B. Studium Studienfach: Semsterzahl (zu Beginn des Auslandsaufenthaltes):

Mehr

Erfahrungsbericht über meine Theoriephase in Taiwan an der Providence University

Erfahrungsbericht über meine Theoriephase in Taiwan an der Providence University Erfahrungsbericht über meine Theoriephase in Taiwan an der Providence University Zeitraum: September 2013 Januar 2014 Semester: 3. Semester Studienfach: International Business Entscheidung und Bewerbung

Mehr

Auslandssemester an der Anglia Ruskin University in Cambridge, UK. Bericht von Sonja Vennemann WSP09A Wintersemester 2011/12

Auslandssemester an der Anglia Ruskin University in Cambridge, UK. Bericht von Sonja Vennemann WSP09A Wintersemester 2011/12 Auslandssemester an der Anglia Ruskin University in Cambridge, UK Bericht von Sonja Vennemann WSP09A Wintersemester 2011/12 Bewerbung Das Bewerbungsverfahren beginnt relativ früh, da zuerst die Bewerbung

Mehr

Universität: Högskolan Dalarna. Land: Schweden, Falun

Universität: Högskolan Dalarna. Land: Schweden, Falun Name: Email: Universität: Högskolan Dalarna Land: Schweden, Falun Tel.: Zeitraum: SS 2011 Programm: Erasmus via FB 03 Fächer: Soziologie Erfahrungsbericht Hej hej! Dieser Erfahrungsbericht dient dazu,

Mehr

Erfahrungsbericht MolMed

Erfahrungsbericht MolMed Erfahrungsbericht MolMed Zielland/Ort: China/ Shanghai Platz erhalten durch: (Universität/Fakultät/Privat): Fakultät Bei privater Organisation: Mussten Studiengebühren bezahlt werden? Universität: Tongji

Mehr

Internationale Beziehungen und Mobilitätsprogramme Fax: +43 / (0)316 / 873 6421. A - 8010 Graz

Internationale Beziehungen und Mobilitätsprogramme Fax: +43 / (0)316 / 873 6421. A - 8010 Graz PERSÖNLICHE DATEN: Name des/der Studierenden: Ta Tade Rampih (freiwillige Angabe) E-Mail: ttrampih@hotmail.com (freiwillige Angabe) Gastinstitution und Angabe der Fakultät / Gastunternehmen: Czech Technical

Mehr

Erfahrungsbericht zum Auslandssemester in Seinäjoki, Finnland

Erfahrungsbericht zum Auslandssemester in Seinäjoki, Finnland Erfahrungsbericht zum Auslandssemester in Seinäjoki, Finnland Einleitung Ich studiere Wirtschaftsinformatik an der Hochschule Rosenheim. Das Auslandsemester in Seinäjoki war mein 3. Semester. Ich war dort

Mehr

Internationale Beziehungen und Mobilitätsprogramme Fax: +43 / (0)316 / 873 6421. A - 8010 Graz

Internationale Beziehungen und Mobilitätsprogramme Fax: +43 / (0)316 / 873 6421. A - 8010 Graz PERSÖNLICHE DATEN: Name des/der Studierenden: Dominik Dunst (freiwillige Angabe) E-Mail: dominik.dunst@student.tugraz.at (freiwillige Angabe) Gastinstitution und Angabe der Fakultät / Gastunternehmen:

Mehr

ALLGEMEINES Wie hoch waren die monatlichen Kosten für? Unterbringung: 0 Verpflegung: 200 Fahrtkosten: 0 Kosten für Kopien, Skripten, etc.

ALLGEMEINES Wie hoch waren die monatlichen Kosten für? Unterbringung: 0 Verpflegung: 200 Fahrtkosten: 0 Kosten für Kopien, Skripten, etc. PERSÖNLICHE DATEN: Name des/der Studierenden: (freiwillige Angabe) E-Mail: (freiwillige Angabe) Gastinstitution und Angabe der Fakultät / Gastunternehmen: The University of Vermont Studienrichtung an der

Mehr

Erfahrungsbericht Auslandssemester UPAEP Puebla, Mexico WS 2012 Hendrik Schüler

Erfahrungsbericht Auslandssemester UPAEP Puebla, Mexico WS 2012 Hendrik Schüler Erfahrungsbericht Auslandssemester UPAEP Puebla, Mexico WS 2012 Hendrik Schüler 01.02.2013 Der Erfahrungsbericht ist in verschiedene Themen untergliedert, damit es übersichtlicher und einfacher ist die

Mehr

Högskolan i Halmstad Halmstad, Schweden Wintersemester 2012/13

Högskolan i Halmstad Halmstad, Schweden Wintersemester 2012/13 Erfahrungsbericht Högskolan i Halmstad Halmstad, Schweden Wintersemester 2012/13 1. Vorbereitung Die Bewerbungsfrist für das Wintersemester ist am 15. Februar des gleichen Jahres. Bis dahin muss man sich

Mehr

Erfahrungsbericht Auslandssemester an der University of Northampton

Erfahrungsbericht Auslandssemester an der University of Northampton Erfahrungsbericht Auslandssemester an der University of Northampton Name: Jasmin Solbeck Heimathochschule: Pädagogische Hochschule Weingarten Gasthochschule: University of Northampton Studienfächer: Deutsch,

Mehr

Auslandsaufenthalt in Dublin. Dublin Business School

Auslandsaufenthalt in Dublin. Dublin Business School Auslandsaufenthalt in Dublin Dublin Business School Lisa Schanné Lisa.schanne@gmx.de BWL-Tourismus Dublin, Dublin Business School 5. Semester, September bis Dezember 2013 Vorbereitung Für mich persönlich

Mehr

Erfahrungsbericht. Auslandssemester an der Singapore Management University WS 2011/2012

Erfahrungsbericht. Auslandssemester an der Singapore Management University WS 2011/2012 Erfahrungsbericht zu meinem Auslandssemester an der Singapore Management University im WS 2011/2012 Markus Tausend 14. April 2012 Warum an die Singapore Management University nach Singapur? Es gibt unendlich

Mehr

Internationale Beziehungen und Mobilitätsprogramme Fax: +43 / (0)316 / 873 6421. A - 8010 Graz

Internationale Beziehungen und Mobilitätsprogramme Fax: +43 / (0)316 / 873 6421. A - 8010 Graz PERSÖNLICHE DATEN: Name des/der Studierenden: Jartschitsch Lisa (freiwillige Angabe) E-Mail: lisa.jartschitschlive.de (freiwillige Angabe) Gastinstitution und Angabe der Fakultät / Gastunternehmen: Università

Mehr

Studieren im Ausland -Erasmus in Italien-

Studieren im Ausland -Erasmus in Italien- Studieren im Ausland -Erasmus in Italien- Manuel Schad PH Weingarten Lehramt an Haupt-, Werkreal-, Realschulen 7. Semester Erfahrungsbericht WS 2015/16 1 Inhaltsverzeichnis 1) Infos zum Stipendium 2) Vorbereitungen

Mehr

ERFAHRUNGSBERICHT ERASMUSSEMESTER IN BARCELONA SOMMERSEMESTER 2014 UNIVERSIDAD RAMON LLULL LA SALLE ARCHITEKTUR 6. FACHSEMESTER

ERFAHRUNGSBERICHT ERASMUSSEMESTER IN BARCELONA SOMMERSEMESTER 2014 UNIVERSIDAD RAMON LLULL LA SALLE ARCHITEKTUR 6. FACHSEMESTER ERFAHRUNGSBERICHT ERASMUSSEMESTER IN BARCELONA SOMMERSEMESTER 2014 UNIVERSIDAD RAMON LLULL LA SALLE ARCHITEKTUR 6. FACHSEMESTER VORBEREITUNGEN ORGANISATION Das fünfte Fachsemester an der Hochschule für

Mehr

Bericht über Auslandsaufenthalt an der London South Bank University (LSBU), Fakultät: Engineering

Bericht über Auslandsaufenthalt an der London South Bank University (LSBU), Fakultät: Engineering Bericht über Auslandsaufenthalt an der London South Bank University (LSBU), Fakultät: Engineering Auslandsaufenthalt vom 01.02.2010 bis 28.05.2010 1 1. Bewerbungsprozedere Die Bewerbung für ein Auslandssemester

Mehr

Erfahrungsbericht Auslandssemester: Poznan WS 2014/15. University of Economics. Studiengang: Wirtschaftsingenieurwesen

Erfahrungsbericht Auslandssemester: Poznan WS 2014/15. University of Economics. Studiengang: Wirtschaftsingenieurwesen Erfahrungsbericht Auslandssemester: Poznan WS 2014/15 University of Economics Studiengang: Wirtschaftsingenieurwesen Erfahrungsbericht Seite 1 1. Bewerbung Alle nötigen Informationen für das Bewerbungsverfahren

Mehr

Erfahrungsbericht Non-Degree Program USA

Erfahrungsbericht Non-Degree Program USA Erfahrungsbericht Non-Degree Program USA Name/Alter: Michael, 24 Universität/Stadt: University of Chicago, IL Studienfach: Studium Generale Zeitraum: September 2012 März 2013 Bewerbungsprozess Juni 2013

Mehr

Auslandssemester an der Metropolitan University Prague, WS 09/10, International Relations and European Studies

Auslandssemester an der Metropolitan University Prague, WS 09/10, International Relations and European Studies Auslandssemester an der Metropolitan University Prague, WS 09/10, International Relations and European Studies Von Anfang Oktober bis Mitte Februar habe ich im Rahmen des Erasmus-Austausch Programms für

Mehr

Erasmus - Erfahrungsbericht Istanbul Bilgi University Wirtschaftswissenschaften WS 2015/2016

Erasmus - Erfahrungsbericht Istanbul Bilgi University Wirtschaftswissenschaften WS 2015/2016 Erasmus - Erfahrungsbericht Istanbul Bilgi University Wirtschaftswissenschaften WS 2015/2016 Vorbereitungen Die Universität Würzburg schlägt für den Studiengang Wirtschaftswissenschaften ein Auslandssemester

Mehr

Erfahrungsbericht: Erasmus in Joensuu 2011/2012

Erfahrungsbericht: Erasmus in Joensuu 2011/2012 Erfahrungsbericht: Erasmus in Joensuu 2011/2012 Vorbereitung Nach einem Informationsabend der Universität Trier im Jahr 2010, entschied ich mich am Erasmus Programm teilzunehmen. Ich entschied mich für

Mehr

Gasthochschule University of Sheffield Aufenthalt von: 19.09.2011 bis: 04.02.2012

Gasthochschule University of Sheffield Aufenthalt von: 19.09.2011 bis: 04.02.2012 ERASMUS-Erfahrungsbericht Persönliche Angaben Name: Vorname: E-Mail-Adresse Gastland England Gasthochschule University of Sheffield Aufenthalt von: 19.09.2011 bis: 04.02.2012 Ich bin mit der Veröffentlichung

Mehr

ALLGEMEINES Wie hoch waren die monatlichen Kosten für? 100 (Hostel bei früherer Anreise) Verpflegung: 250

ALLGEMEINES Wie hoch waren die monatlichen Kosten für? 100 (Hostel bei früherer Anreise) Verpflegung: 250 PERSÖNLICHE DATEN: Name des/der Studierenden: Thomas Neger-Loibner (freiwillige Angabe) E-Mail: (freiwillige Angabe) Gastinstitution und Angabe der Fakultät / Gastunternehmen: City College of New York

Mehr

ERFAHRUNGSBERICHT. UNTERKUNFT: Wie haben Sie Ihre Unterkunft gefunden? Internationale Beziehungen und Mobilitätsprogramme Fax: +43 / (0)316 / 873 6421

ERFAHRUNGSBERICHT. UNTERKUNFT: Wie haben Sie Ihre Unterkunft gefunden? Internationale Beziehungen und Mobilitätsprogramme Fax: +43 / (0)316 / 873 6421 ERFAHRUNGSBERICHT PERSÖNLICHE DATEN: Name des/der Studierenden: Nathan Torggler (freiwillige Angabe) Matrikelnummer: (freiwillige Angabe) E-Mail: nathan.torggler@student.tugraz.at (freiwillige Angabe)

Mehr

Gastuniversität: Université de Poitiers. Aufenthaltsdauer: von September 2011 bis Jänner 2012 BITTE GLIEDERN SIE DEN BERICHT IN FOLGENDE PUNKTE:

Gastuniversität: Université de Poitiers. Aufenthaltsdauer: von September 2011 bis Jänner 2012 BITTE GLIEDERN SIE DEN BERICHT IN FOLGENDE PUNKTE: STUDIERENDEN-ENDBERICHT 2011/2012 Gastuniversität: Université de Poitiers Aufenthaltsdauer: von September 2011 bis Jänner 2012 Studienrichtung: Sozialwirtschaft BITTE GLIEDERN SIE DEN BERICHT IN FOLGENDE

Mehr

PROMOS 2014 - Erfahrungsbericht

PROMOS 2014 - Erfahrungsbericht Personenbezogene Angaben PROMOS 2014 - Erfahrungsbericht Vorname: Selina Gastland: USA Studienfach:Wirtschaftswissenschaft Gastinstitution: University of Michigan-Flint Erfahrungsbericht (ca. 2 DIN A4

Mehr

Erfahrungsbericht Erasmus Malta SS2014

Erfahrungsbericht Erasmus Malta SS2014 Erfahrungsbericht Erasmus Malta SS2014 Ich studiere an der Fakultät 6 Mechatronik und Feinwerktechnik Master. An der Uni Malta habe ich mein letztes Semester und meine Masterarbeit absolviert. Die Entscheidung

Mehr

Erfahrungsbericht: Julius Maximilians Universität, Würzburg

Erfahrungsbericht: Julius Maximilians Universität, Würzburg Erfahrungsbericht: Julius Maximilians Universität, Würzburg Von: Denise Truffelli Studiengang an der Universität Urbino: Fremdsprachen und Literatur (Englisch, Deutsch, Französisch) Auslandaufenthalt in

Mehr

Erfahrungsbericht über das Auslandssemester an der ITBA in Buenos Aires, Argentinien

Erfahrungsbericht über das Auslandssemester an der ITBA in Buenos Aires, Argentinien Erfahrungsbericht über das Auslandssemester an der ITBA in Buenos Aires, Argentinien Dieser Bericht beinhaltet meine Erfahrungen, die ich während meines Auslandssemesters in Buenos Aires gemacht habe.

Mehr

Erasmus Erfahrungsbericht

Erasmus Erfahrungsbericht Erasmus Erfahrungsbericht Finnland Helsinki Name: Anja Schulz Heimatuniversität: Ostfalia Hochschule für angewandte Wissenschaften, Wolfenbüttel Gastuniversität Arcada University of Applied Siences, Helsinki

Mehr

Erfahrungsbericht. Sommersemester 2014. Istanbul Kültür Universität

Erfahrungsbericht. Sommersemester 2014. Istanbul Kültür Universität Erfahrungsbericht Sommersemester 2014 Istanbul Kültür Universität Vorbereitung Schon bereits am Anfang meines Studiums an der Hochschule Ludwigshafen am Rhein wusste ich, dass ich einen Auslandssemester

Mehr

Erfahrungsbericht Auslandsaufenthalt 2009/2010

Erfahrungsbericht Auslandsaufenthalt 2009/2010 Erfahrungsbericht Auslandsaufenthalt 2009/2010 Gastuniversität: Studienfächer: Gastland: Universidad de Guadalajara (CUCSH) Geschichte/Hispanistik México Aufenthaltsdauer: 01.August 2009 30.Mai 2010 1

Mehr

Erfahrungsbericht. Auslandsstudium an der State University of New York at Albany August 2014 bis Mai 2015. Eva Wimmer evawimmer@yahoo.

Erfahrungsbericht. Auslandsstudium an der State University of New York at Albany August 2014 bis Mai 2015. Eva Wimmer evawimmer@yahoo. Erfahrungsbericht Auslandsstudium an der State University of New York at Albany August 2014 bis Mai 2015 Eva Wimmer evawimmer@yahoo.de Inhaltsverzeichnis: 1. Bewerbung 2. Vor der Abreise 2.1 Visum 2.2

Mehr

Erfahrungsbericht Mein Auslandssemester in Frankreich

Erfahrungsbericht Mein Auslandssemester in Frankreich Erfahrungsbericht Mein Auslandssemester in Frankreich Heimathochschule: Fachhochschule Dortmund Gasthochschule: Sup de Co La Rochelle (ESC), Frankreich Zeitraum: 01.Sept.2011-22.Dez.2011 Studienfach: International

Mehr

ERFAHRUNGSBERICHT VON DANIEL KAPLANEK

ERFAHRUNGSBERICHT VON DANIEL KAPLANEK ERFAHRUNGSBERICHT VON DANIEL KAPLANEK Heimathochschule: Hochschule Ravensburg-Weingarten Gasthochschule: Utah State University Studienfach: Master of Mechatronics Studienziel: Master of Science Semester:

Mehr

ERASMUS an der Kozminski University in Warschau

ERASMUS an der Kozminski University in Warschau ERASMUS an der Kozminski University in Warschau - Erfahrungsbericht über meinen Aufenthalt im Wintersemester 2015/16 Student: B. Sc. Dirk Sebastian Büsing Matrikelnummer: 2327590 Dirk.Buesing@uni-duesseldorf.de

Mehr

Erfahrungsbericht Bristol Wintersemester 2011/2012

Erfahrungsbericht Bristol Wintersemester 2011/2012 Erfahrungsbericht Bristol Wintersemester 2011/2012 Das letzte Wintersemester durfte ich im Rahmen des ERASMUS Programms an der University of Bristol in England verbringen. (5. September 2011 2. Februar

Mehr

Erasmus Erfahrungsbericht Valencia

Erasmus Erfahrungsbericht Valencia Erasmus Erfahrungsbericht Valencia PARTNERHOCHSCHULE: FAKULTÄT PARTNERHOCHSCHULE: HEIMATHOCHSCHULE: FAKULTÄT: UPV Universitat Politécnica de Valéncia ETSID Escuela Técnica Superior de Ingeniería del Diseño

Mehr

Fragebogen zum Auslandssemester

Fragebogen zum Auslandssemester Fragebogen zum Auslandssemester Land Russland Stadt Kaliningrad Universität Immanuel Kant University Zeitraum WS 2011/12 Fächer in Gießen Russisch, Port, BWL Russisch Sprachkurse, BWL: IT und Fächer im

Mehr

Erasmus-Exchange University of Glasgow WiSe 2012/2013. 1. Vorbereitung

Erasmus-Exchange University of Glasgow WiSe 2012/2013. 1. Vorbereitung Erasmus-Exchange University of Glasgow WiSe 2012/2013 1. Vorbereitung Wie zur Anmeldung für alle Erasmus-Universitäten habe ich mich über das Erasmus-Büro des Fachbereichs Rechtswissenschaft beworben.

Mehr

Schritte 4. Lesetexte 11. Verkehr, Verkehr: Wie sind die Leute unterwegs? 1. Lesen Sie die Texte und ergänzen Sie die Tabelle.

Schritte 4. Lesetexte 11. Verkehr, Verkehr: Wie sind die Leute unterwegs? 1. Lesen Sie die Texte und ergänzen Sie die Tabelle. Verkehr, Verkehr: Wie sind die Leute unterwegs? 1. Lesen Sie die Texte und ergänzen Sie die Tabelle. Peter Herrmann (47) Ohne Auto könnte ich nicht leben. Ich wohne mit meiner Frau und meinen zwei Töchtern

Mehr

Erfahrungsbericht ERASMUS- Auslandssemester Lissabon

Erfahrungsbericht ERASMUS- Auslandssemester Lissabon Erfahrungsbericht ERASMUS- Auslandssemester Lissabon ISEG - Instituto Superior de Economia e Gestão Universidade de Lisboa WS 13/14 Vorbereitung Für mich war schon vor dem Studium klar, dass ich ein Auslandssemester

Mehr

Erfahrungsbericht Erasmus 2009/10 CEU San Pablo Madrid

Erfahrungsbericht Erasmus 2009/10 CEU San Pablo Madrid Erfahrungsbericht Erasmus 2009/10 CEU San Pablo Madrid Felix Henke 27.03.2010 Von August 2009 bis Februar 2010 habe ich im Rahmen des Erasmus Programms der Wirtschaftswissenschaftlichen Fakultät der RWTH

Mehr

Praktikumsbericht. Informationen zum Praktikumsort:

Praktikumsbericht. Informationen zum Praktikumsort: Praktikumsbericht Das letzte Jahr des Medizinstudiums ist das sogenannte Praktische Jahr. In diesem soll man, das vorher primär theoretisch erlernte Wissen praktisch anzuwenden. Es besteht die Möglichkeit

Mehr

ALLGEMEINES Wie hoch waren die monatlichen Kosten für? Sonstiges ( ):

ALLGEMEINES Wie hoch waren die monatlichen Kosten für? Sonstiges ( ): PERSÖNLICHE DATEN: Name des/der Studierenden: (freiwillige Angabe) E-Mail: (freiwillige Angabe) Gastinstitution und Angabe der Fakultät / Gastunternehmen: TU Berlin Studienrichtung an der TU Graz: Architektur

Mehr

Mein Auslandssemster an der University of Oklahoma. Florian Helff Fall 2013

Mein Auslandssemster an der University of Oklahoma. Florian Helff Fall 2013 Mein Auslandssemster an der University of Oklahoma Florian Helff Fall 2013 Gliederung 1. Die Bewerbungsphase 2. Vorbereitung auf das Semester 3. Das Studium 4. Freizeit & Reisen 5. Nach dem Semester Die

Mehr

FINNLAND. Leben Reisen Studium. Christine Gunia

FINNLAND. Leben Reisen Studium. Christine Gunia FINNLAND 2014 Leben Reisen Studium Christine Gunia Inhalt Vorbereitungen 3 Die Reise 4 Studium 5 Reisebericht 6 Finanzen 7 Es lohnt sich! 8 Links 9 VORBEREITUNGEN Vorbereitung des Auslandsaufenthaltes,

Mehr

Erfahrungsbericht: Istanbul University

Erfahrungsbericht: Istanbul University Erfahrungsbericht: Istanbul University Wintersemester 2015/16 Für den Inhalt dieses Berichts trage ich die alleinige Verantwortung Vorbereitung des Auslandsaufenthalts Wie im Studienverlaufsplan vorgeschrieben,

Mehr

Erfahrungsbericht. Auslandssemester an der Victoria University in Melbourne, Australien

Erfahrungsbericht. Auslandssemester an der Victoria University in Melbourne, Australien Erfahrungsbericht Auslandssemester an der Victoria University in Melbourne, Australien Einleitung In diesem Erfahrungsbericht werde ich über mein Studium an der Victoria Universität in Melbourne, über

Mehr

Fachhochschule Lübeck. Erfahrungsbericht zu meinem ERASMUS-Aufenthalt in Valéncia

Fachhochschule Lübeck. Erfahrungsbericht zu meinem ERASMUS-Aufenthalt in Valéncia Fachhochschule Lübeck Informationstechnologie und Gestaltung 19.07.2011 Erfahrungsbericht zu meinem ERASMUS-Aufenthalt in Valéncia Markus Schacht Matrikelnummer 180001 Fachsemester 6 markus.schacht@stud.fh-luebeck.de

Mehr

Auswertungsfragebogen zum Auslandssemester

Auswertungsfragebogen zum Auslandssemester FB 1 ALLGEMEINWISSEN- Studierende ISFJ und ISPM SCHAFTLICHE GRUNDLAGENFÄCHER Internationale Beziehungen Jana Grünewald, MA Telefon +49 (0) 421-5905-3188 Telefax +49 (0) 421-5905-3169 E-Mail internat@fbawg.hs-bremen.de

Mehr

Erfahrungsbericht: KULeuven

Erfahrungsbericht: KULeuven Erfahrungsbericht: KULeuven Ich war vom September 2011 bis Juli 2012 an der Katholischen Universität Leuven. Um mich rechtzeitig nach einer Wohnung umzuschauen, bin ich, bevor das Studium angefangen hat,

Mehr

Mein Erfahrungsbericht Santiago de Chile

Mein Erfahrungsbericht Santiago de Chile Mein Erfahrungsbericht Santiago de Chile Das letzte Semester war mein bisher spannendstes und aufregendstes Semester in meiner Universitätslaufbahn. Ich habe die Möglichkeit gehabt 5 Monate in Santiago

Mehr

2013/ 2014. ERASMUS Bericht. Wintersemester. Marmara Universität Istanbul, Türkei www.marmara.edu.tr/en/

2013/ 2014. ERASMUS Bericht. Wintersemester. Marmara Universität Istanbul, Türkei www.marmara.edu.tr/en/ Wintersemester ERASMUS Bericht 2013/ 2014 Marmara Universität Istanbul, Türkei www.marmara.edu.tr/en/ Mustafa Yüksel Wirtschaftsinformatik FH-Bielefeld Vorbereitung: Zuerst einmal muss man sich im Klaren

Mehr

Erfahrungsbericht zu meinem Auslandssemester in Meppel, Niederlande

Erfahrungsbericht zu meinem Auslandssemester in Meppel, Niederlande Erfahrungsbericht zu meinem Auslandssemester in Meppel, Niederlande Name: Glauner, Tina Heimathochschule: PH Weingarten Gasthochschule: Stenden University Meppel Studiengang: Lehramt für Grundschule Fächerkombination:

Mehr

Auslandsaufenthalt im Winter Semester 2011/12 Sommer Semester 20

Auslandsaufenthalt im Winter Semester 2011/12 Sommer Semester 20 Dezernat I - International and External Affairs Erfahrungsbericht über Auslandsaufenthalt Gastinstitution Name, Ort: Land: Internet: SIIT, Thammasat University, Bangkok Thailand http://www.siit.tu.ac.th

Mehr

2. Anreise / Visum (Flug, Bahn) Persönliche Angaben Name, Vorname: Stöhr, Helen. Helen.stoehr@web.de Lund University Gastland: Gastuniversität:

2. Anreise / Visum (Flug, Bahn) Persönliche Angaben Name, Vorname: Stöhr, Helen. Helen.stoehr@web.de Lund University Gastland: Gastuniversität: Persönliche Angaben Name, Vorname: Studiengang an der FAU: E-Mail: Gastuniversität: Stöhr, Helen Sozialökonomik Helen.stoehr@web.de Lund University Gastland: Schweden Studiengang an der Gastuniversität:

Mehr

ALLGEMEINES Wie hoch waren die monatlichen Kosten für? Kosten für Kopien, Skripten, etc.: Sonstiges (Ausgehen):

ALLGEMEINES Wie hoch waren die monatlichen Kosten für? Kosten für Kopien, Skripten, etc.: Sonstiges (Ausgehen): PERSÖNLICHE DATEN: Name des/der Studierenden: (freiwillige Angabe) E-Mail: (freiwillige Angabe) Gastinstitution und Angabe der Fakultät / Gastunternehmen: Universidad Carlos 3 de Madrid Studienrichtung

Mehr

Daniel Teufel Lerchenbergstr.43 72250 Freudenstadt

Daniel Teufel Lerchenbergstr.43 72250 Freudenstadt Daniel Teufel Lerchenbergstr.43 72250 Freudenstadt Heimathochschule: HS Karlsruhe, Wirtschaft und Technik Maschinenbau Diplomingenieur (Studium im SS 07 beendet) Gasthochschule: RMIT University Melbourne

Mehr

Tecnológico de Monterrey in Monterrey, Mexiko Lisa. Fakultät Maschinenbau Logistik 9. Fachsemester 05.08.2013 04.12.2013

Tecnológico de Monterrey in Monterrey, Mexiko Lisa. Fakultät Maschinenbau Logistik 9. Fachsemester 05.08.2013 04.12.2013 Tecnológico de Monterrey in Monterrey, Mexiko Lisa Fakultät Maschinenbau Logistik 9. Fachsemester 05.08.2013 04.12.2013 Tecnòlogico de Monterrey Die Tec ist eine private Universität und gilt als eine der

Mehr

Universidad de Huelva 10/11 ERFAHRUNGSBERICHT AUSLANDSSEMESTER

Universidad de Huelva 10/11 ERFAHRUNGSBERICHT AUSLANDSSEMESTER ERASMUS Erfahrungsbericht des Instituts für Romanistik Universidad de Huelva 10/11 ERFAHRUNGSBERICHT AUSLANDSSEMESTER Bitte nur mit dem PC (Word) ausfüllen und als Anhang per Email zurücksenden an: Erasmus@romanistik.unigiessen.de

Mehr

Erfahrungsbericht. School International Business (SIB)

Erfahrungsbericht. School International Business (SIB) Erfahrungsbericht Name: Heimhochschule: Carolin Raißle Hochschule Reutlingen, School International Business (SIB) Gasthochschule: European Business School London (ESB) Studienfach: Außenwirtschaft Zeitraum:

Mehr

ERFAHRUNGSBERICHT. Collage for architecture and urban planning

ERFAHRUNGSBERICHT. Collage for architecture and urban planning ! PERSÖNLICHE DATEN: Name des/der Studierenden: Matrikelnummer: E-Mail: ERFAHRUNGSBERICHT (freiwillige Angabe) Stefan Damegger stefan.damegger@student.tugraz.at Gastinstitution und Angabe der Fakultät:

Mehr

Erfahrungsbericht Auslandssemester WS 2010/2011 an der Universidad La Salle in Mexiko Stadt, Mexiko

Erfahrungsbericht Auslandssemester WS 2010/2011 an der Universidad La Salle in Mexiko Stadt, Mexiko Erfahrungsbericht Auslandssemester WS 2010/2011 an der Universidad La Salle in Mexiko Stadt, Mexiko Vorwort von Kathrin Kreis und Patrick Hübers-Kemink Die 4 Monate in Mexiko und später auch die 2 Monate,

Mehr

Erfahrungsbericht Auslandssemester 2013, Südkorea

Erfahrungsbericht Auslandssemester 2013, Südkorea Erfahrungsbericht Auslandssemester 2013, Südkorea Name: email: Heimathochschule: Studiengang: Gasthochschule: Kevin Rohrscheidt k.rohrscheidt@gmx.de Duale Hochschule Baden Württemberg Stuttgart BWL-International

Mehr

Erfahrungsbericht Auslandssemester in Perth - Juli bis Dezember 2013

Erfahrungsbericht Auslandssemester in Perth - Juli bis Dezember 2013 Erfahrungsbericht Auslandssemester in Perth - Juli bis Dezember 2013 Heimathochschule: Pädagogische Hochschule Weingarten Kirchplatz 2 88250 Weingarten Gasthochschule: Edith Cowan University Mount Lawley

Mehr

Freiformulierter Erfahrungsbericht

Freiformulierter Erfahrungsbericht Freiformulierter Erfahrungsbericht Studium oder Sprachkurs im Ausland Grunddaten Fakultät/ Fach: Jahr/Semester: Land: (Partner)Hochschule/ Institution: Dauer des Aufenthaltes: Sinologie 7 Semester Taiwan

Mehr

Skala 1-5: 1=hervorragend, 5= gering/ nicht vorhanden. Von wem erhielten Sie die Informationen?

Skala 1-5: 1=hervorragend, 5= gering/ nicht vorhanden. Von wem erhielten Sie die Informationen? Erfahrungsbericht 1. Allgemein Ihr Studienfach in Bonn: Physik Name der Gasthochschule: Helsingin Yliopisto Gastland: Finnland Unterrichtssprache(n) an der Gasthochschule: Finnisch, Englisch, (Schwedisch)

Mehr

Erfahrungsbericht ERASMUS-Auslandssemster SS 2010

Erfahrungsbericht ERASMUS-Auslandssemster SS 2010 Erfahrungsbericht ERASMUS-Auslandssemster SS 2010 von Kristina Obermüller Vorbereitung Eine rechtzeitige und gründliche Vorbereitung ist ratsam. Ich habe relativ früh begonnen, um diverse Formulare und

Mehr

Fragebogen zum Auslandsstudium - ERFAHRUNGSBERICHT -

Fragebogen zum Auslandsstudium - ERFAHRUNGSBERICHT - Fragebogen zum Auslandsstudium - ERFAHRUNGSBERICHT - Ganz bestimmt geht Euch im Laufe Eures Auslandsaufenthaltes einige Male ein "Schade, dass wir das nicht vorher wussten!" durch den Kopf. Die Informationen,

Mehr

Erfahrungsbericht. Wirtschaftsingenieurwesen Fachr. Bauingenieurwesen, BSc.

Erfahrungsbericht. Wirtschaftsingenieurwesen Fachr. Bauingenieurwesen, BSc. Erfahrungsbericht Auslandsstudienjahr an der Norwegian University of Science & Technology NTNU Wirtschaftsingenieurwesen Fachr. Bauingenieurwesen, BSc. Jens Galpin TU Darmstadt 2009/2010 Inhalt Die Vorbereitung

Mehr

Erfahrungsbericht Xiamen Universität Sommersemester 2013. Kolja Guzy (B.A. Kulturwirt, Universität Duisburg Essen)

Erfahrungsbericht Xiamen Universität Sommersemester 2013. Kolja Guzy (B.A. Kulturwirt, Universität Duisburg Essen) Erfahrungsbericht Xiamen Universität Sommersemester 2013 Kolja Guzy (B.A. Kulturwirt, Universität Duisburg Essen) Inhalt 1. Vorbereitung... 2 1.1 Visum... 2 1.2 Flug... 2 1.3 Versicherung... 2 1.4 Gesundheitszeugnis

Mehr

AUSLANDSSEMESTER AN DER DUBLIN BUSINESS SCHOOL

AUSLANDSSEMESTER AN DER DUBLIN BUSINESS SCHOOL AUSLANDSSEMESTER AN DER DUBLIN BUSINESS SCHOOL 11. Januar 2016 bis 15. April 2016 Florian Lehner, WWI13B (5. Semester) Vorbereitung & Anmeldung Man sollte sich rechtzeitig überlegen, wann und ob man in

Mehr

Erfahrungsbericht. Katharina.Messmer@student.fh-reutlingen.de. Jahrgang: WS 2005 / 06. Waterford Institute of Technology.

Erfahrungsbericht. Katharina.Messmer@student.fh-reutlingen.de. Jahrgang: WS 2005 / 06. Waterford Institute of Technology. Erfahrungsbericht Name: Vorname: E-Mail-Adresse: Messmer Katharina Katharina.Messmer@student.fh-reutlingen.de Heimathochschule: Studienfach: Studienziel: Semester: Fachhochschule Reutlingen Außenwirtschaft

Mehr

Persönlicher ERASMUS-Erfahrungsbericht. Lehramt Bachelor Latein/Französisch

Persönlicher ERASMUS-Erfahrungsbericht. Lehramt Bachelor Latein/Französisch Persönlicher ERASMUS-Erfahrungsbericht Studienfach Gastuniversität Gastland Aufenthaltsdauer (Monat/Jahr Monat/Jahr) Lehramt Bachelor Latein/Französisch Université Nanterre Paris X Frankreich Februar/2013

Mehr

Name: Adrian Mrosek Gastuniversität: University of Wisconsin La Crosse (UW-L) Zeitraum: Sommersemester 2013 Studienfach: Wirtschaftswissenschaften

Name: Adrian Mrosek Gastuniversität: University of Wisconsin La Crosse (UW-L) Zeitraum: Sommersemester 2013 Studienfach: Wirtschaftswissenschaften Name: Adrian Mrosek Gastuniversität: University of Wisconsin La Crosse (UW-L) Zeitraum: Sommersemester 2013 Studienfach: Wirtschaftswissenschaften Allgemeines Prinzipiell ist es zu empfehlen sehr früh

Mehr

Erfahrungsbericht zu meinem Auslandssemester in Seoul, Südkorea

Erfahrungsbericht zu meinem Auslandssemester in Seoul, Südkorea Partner Universität: Seoul National University Aufenthaltszeitraum: 28.08.2011 bis 21.12.2011 Erfahrungsbericht zu meinem Auslandssemester in Seoul, Südkorea In diesem Erfahrungsbericht möchte ich Studenten,

Mehr

ERFAHRUNGSBERICHT AUSLANDSSEMESTER VALENCIA

ERFAHRUNGSBERICHT AUSLANDSSEMESTER VALENCIA 21.02.2013 UNIVERSITAT POLITÈCNICA ERFAHRUNGSBERICHT AUSLANDSSEMESTER VALENCIA Vanessa Wolf Wirtschaftsingenieurwesen 7. Semester Auslandssemester Valencia Vanessa Wolf Inhaltsverzeichnis 1. Einleitung...

Mehr

ERFAHRUNGSBERICHT AUSLANDSSEMESTER AN DER UNIVERSIDAD DE CÁDIZ SOMMERSEMESTER 2013 (FEBRUAR JUNI) MARTIN BUSER

ERFAHRUNGSBERICHT AUSLANDSSEMESTER AN DER UNIVERSIDAD DE CÁDIZ SOMMERSEMESTER 2013 (FEBRUAR JUNI) MARTIN BUSER ERFAHRUNGSBERICHT AUSLANDSSEMESTER AN DER UNIVERSIDAD DE CÁDIZ SOMMERSEMESTER 2013 (FEBRUAR JUNI) MARTIN BUSER 1. Vorbereitung: Learning Agreement: Am besten sucht man sich eine Partnerhochschule der eigenen

Mehr

Erfahrungsbericht Victoria University Melbourne. Wintersemester 12/13

Erfahrungsbericht Victoria University Melbourne. Wintersemester 12/13 Erfahrungsbericht Victoria University Melbourne Wintersemester 12/13 Inhalt 1. Vor dem Auslandssemester...3 1.1 Bewerbung...3 1.2 Anreise und Visum...4 1.3 Unterkunft...5 1.4 Kurse wählen...6 1.5 Sonstiges...6

Mehr

ERFAHRUNGSBERICHT. Daniela Waidmann. Name: Realschullehramt. Studiengang: Englisch, Sport, Informatik. Studienfächer: Semester: 6

ERFAHRUNGSBERICHT. Daniela Waidmann. Name: Realschullehramt. Studiengang: Englisch, Sport, Informatik. Studienfächer: Semester: 6 ERFAHRUNGSBERICHT Name: Studiengang: Studienfächer: Daniela Waidmann Realschullehramt Englisch, Sport, Informatik Semester: 6 Heimathochschule: Gasthochschule: Pädagogische Hochschule Weingarten Edith

Mehr

Erfahrungsbericht über mein Auslandssemster an der ESCE Paris im WS 2010/2011

Erfahrungsbericht über mein Auslandssemster an der ESCE Paris im WS 2010/2011 Erfahrungsbericht über mein Auslandssemster an der ESCE Paris im WS 2010/2011 Name: Kristin Schmidt Studiengang: Betriebswirtschaftslehre Semester im Ausland: 5. Fachsemester Wie kam es dazu? Ich wollte

Mehr

Erfahrungsbericht Auslandsaufenthalt

Erfahrungsbericht Auslandsaufenthalt Erfahrungsbericht Auslandsaufenthalt WS 2014 / 2015 (09 / 2014) bis (01 / 2015) Lukas, N Studiengang: Master Mathematik Partner-Hochschule: Beihang University (BUAA) Xueyuan Road No. 37, Haidian District,

Mehr

ERASMUS Erfahrungsbericht. University of Oulu, Finland - Spring 2013

ERASMUS Erfahrungsbericht. University of Oulu, Finland - Spring 2013 ERASMUS Erfahrungsbericht University of Oulu, Finland - Spring 2013 Univerität von Oulu Vorbereitungen in Deutschland Die Vorbereitungen für das Auslandssemester von Januar bis Mai 2013, fingen im Mai

Mehr

ERFAHRUNGSBERICHT ÜBER EIN AUSLANDSSEMESTER IN KANADA

ERFAHRUNGSBERICHT ÜBER EIN AUSLANDSSEMESTER IN KANADA ERFAHRUNGSBERICHT ÜBER EIN AUSLANDSSEMESTER IN KANADA Dominic Sturm dominicsturm@googlemail.com Heimathochschule: Hochschule Karlsruhe Technik & Wirtschaft Gasthochschule: University of Waterloo, Ontario,

Mehr

Vorbereitung des Aufenthalts

Vorbereitung des Aufenthalts Erfahrungsbericht Name: Sonja Watermann Email: sonja2906@hotmail.com Gasthochschule: Universidad de Belgrano, Buenos Aires Heimathochschule: Berufsakademie Mannheim Studiengang: International Business

Mehr

Erfahrungsbericht für mein Auslandssemester in Mérida, Mexiko

Erfahrungsbericht für mein Auslandssemester in Mérida, Mexiko Erfahrungsbericht für mein Auslandssemester in Mérida, Mexiko Heimathochschule: Gasthochschule: Gastfakultät: Studienfach: Studienziel: Semester: Hochschule für Technik Stuttgart Universidad Autónoma de

Mehr

Erfahrungsbericht Double Degree KTH Akademisch

Erfahrungsbericht Double Degree KTH Akademisch Erfahrungsbericht Double Degree KTH Akademisch WI-MB Industrial Engineering and Management 1. Vorwort Dieser Bericht beschreibt meine Erfahrungen während meines Auslandsstudiums an der KTH Stockholm im

Mehr

UNTERKUNFT: Internationale Beziehungen und Mobilitätsprogramme Fax: +43 / (0)316 / 873 6421. A - 8010 Graz

UNTERKUNFT: Internationale Beziehungen und Mobilitätsprogramme Fax: +43 / (0)316 / 873 6421. A - 8010 Graz PERSÖNLICHE DATEN: Name des/der Studierenden: Magdalena Truger (freiwillige Angabe) E-Mail: magdalena.truger@student.tugraz.at (freiwillige Angabe) Gastinstitution und Angabe der Fakultät / Gastunternehmen:

Mehr

Mein Auslandssemester an der Universidad de Jaén

Mein Auslandssemester an der Universidad de Jaén Mein Auslandssemester an der Universidad de Jaén Fakultät 09, WS 12/13 Bewerbung Das Bewerbungsverfahren der Universität ist unkompliziert. Nach der Zusage durch die Hochschule München erhält man 1 2 Wochen

Mehr

Mein Master in Melbourne

Mein Master in Melbourne Mein Master in Melbourne Zu meiner Person: Um vielleicht ein besseres Bild von meinem Erfahrungsbericht zu haben, erst ein mal ein paar Informationen zu meiner Person. Mein Name ist Niklas und ich bin

Mehr

Western Michigan University, Kalamazoo, USA. Michael Backer

Western Michigan University, Kalamazoo, USA. Michael Backer Western Michigan University, Kalamazoo, USA Michael Backer 1 Vorbereitungen 1. Bewerbung 2. TOEFL-Test 3. Unterlagen für Western Michigan University 4. Visum, Flug, Unterkunft 2 Bewerbung Schriftliche

Mehr