Modul 2: Anwendungsbeispiele Mobilfunk

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Modul 2: Anwendungsbeispiele Mobilfunk"

Transkript

1 Quelle: Peter Kirchhoff / pixelio.de Quelle: BMI Handbuch Modul 2: Anwendungsbeispiele Mobilfunk

2 Lernmodul 2 Übersicht Modul 1: Modul 2: Einsatzszenarien des neuen PA Modul 3: ebusiness - Mobilfunk Online-Ausweisfunktion in der Praxis Altersverifikation im Vertriebsprozess Identitäts- und Adressprüfung im Vertriebsprozess Digitale Kundenkommunikation Benutzeraccount Beispiele aus dem Anwendungstest 2

3 Einsatzszenarien des neuen Personalausweises ebusiness Mobilfunk / Telekommunikation Altersverifikation im Vertriebsprozess Identitäts- und Adressprüfung im Vertriebsprozess Eröffnung und Verwaltung Kundenkonto im Rahmen von CRM

4 Einsatzszenarien des neuen Personalausweises Einsatzmöglichkeiten Zugang mit Pseudonym Altersverifikation Wohnortverifikation Kiosksysteme / Infoterminals Barrierefreie Internetdienste Elektronische Signatur Online-Registrierung Zutrittskontrollen Bürgerdienste

5 Einsatzszenarien des neuen Personalausweises Anwender ebusiness aus Anwendungstest Anwendungen im ebusiness

6 Lernmodul 2 Übersicht Modul 1: Modul 2: Einsatzszenarien des neuen PA Modul 3: ebusiness - Mobilfunk Online-Ausweisfunktion in der Praxis Altersverifikation im Vertriebsprozess Identitäts- und Adressprüfung im Vertriebsprozess Digitale Kundenkommunikation Benutzeraccount Beispiele aus dem Anwendungstest 6

7 Online-Ausweisfunktion in der Praxis Allgemeine Informationen Im Kontext der Nutzung des neuen Personalausweises im ebusiness Umfeld dient die Online-Ausweisfunktion dazu Daten aus dem neuen Personalausweis auszulesen, Und für den vereinbarten Zweck zu nutzen. Dabei kann nicht jeder ebusiness Anwender alle möglichen Nutzerdaten (Attribute) aus dem neuen Personalausweis auslesen. 7

8 Online-Ausweisfunktion in der Praxis Prinzip der Datensparsamkeit Datensparsamkeit: So viel wie nötig, so wenig wie möglich Es wird von staatlicher Seite geprüft, welche Personalausweisdaten für welchen Zweck vom ebusiness Unternehmen genutzt werden dürfen! Vorarbeit des Unternehmens: Analyse und Darstellung der eigenen Geschäftsprozesse Darstellung der Nutzung der npa-daten innerhalb des definierten Geschäftsprozesses Rechtliche Selbstständigkeit von Unternehmensteilen Im Rahmen der Prüfung wird festgelegt, welche Daten (Attribute) des neuen Personalausweises für welchen Zweck vom Dienstanbieter ausgelesen werden dürfen. 8

9 Identitäts- und Adressprüfung Digitale Identität Quelle: IEB 9 Quelle: S. Hofschlaeger / pixelio.de

10 Identitäts- und Adressprüfung Unterschiedlicher Kontext der Identitätsdaten PAuswG 21 Erforderlichkeit der PA-Daten Geringe Anzahl der Datenattribute aus dem neuen Personalausweis Hohe Anzahl der Datenattribute aus dem neuen Personalausweis = = = = Nutzung Social Network Pseudonym Einkauf Onlineshop (1) (Textilwaren) Vorname Nachname Einkauf Onlineshop (2) (Tabakwaren) Vorname Nachname Online Kontoeröffnung Vorname Nachname Anschrift Anschrift Geburtsort Altersverifikation Geburtsdatum Staatsangehörigkeit Anschrift 10 10

11 Online-Ausweisfunktion in der Praxis Pseudonymfunktion Funktion Dienst- und kartenspezifisches Kennzeichen, dient als Wiedererkennungskennzeichen PA-Chip erzeugt Pseudonym aus der eindeutigen Kennung des Dienstes im Berechtigungszertifikat und einem chip-individuellen gespeicherten Geheimnis (dem privaten Schlüssel für Restricted Identification) Pseudonym ist eindeutig pro neuer Personalausweis & Dienst, verhindert so Nutzerprofilbildung Ändert sich bei Ausstellung eines neuen Personalausweises Anwendungsgebiete Wiedererkennung eines Personalausweises ohne erneute Übermittlung der personenbezogenen Daten (Datensparsamkeit) Pseudonymer Zugang zu Angeboten, die keine personenbezogenen Daten benötigen (z. B. bei Bürgerbeteiligungsforum) 11

12 Online-Ausweisfunktion in der Praxis Hinweise zur Pseudonymfunktion Ein spezielles IT-System (z. B. Rollenmanagement-, Zeiterfassungs-, Zutrittskontrollsystem) für das jeweilige Szenario ist vorzuhalten. Es sollte ein Alternativzugang bereitgestellt werden, da sonst bei Sperrung des neuen Personalausweis (Verlust, Ablauf o. Beschädigung) kein Zugriff auf die Daten mehr möglich ist. Es sind Datenschutzbestimmungen und deren Umsetzung im Datenschutzkonzept der Behörde / Institution zu beachten. 12

13 Online-Ausweisfunktion in der Praxis Pseudonymfunktion - zweistufiges Verfahren 1. Stufe Stammdaten wie z. B. Vorname, Nachname, Anschrift des Ausweisinhabers werden erfasst das Pseudonym wird per neuen Personalausweis generiert Stammdaten und Pseudonym werden verbunden 2. Stufe Bei jeder folgenden Anmeldung des Ausweisinhabers wird nur noch das Pseudonym aus dem neuen Personalausweis ausgelesen und mit der PIN bestätigt sowie Eine Zusammenführung mit den hinterlegten Stammdaten vorgenommen 13

14 Online-Ausweisfunktion in der Praxis Relevante Einsatzszenarien Altersverifikation im Vertriebsprozess Identitäts- und Adressprüfung im Vertriebsprozess Digitale Kundenkommunikation im Rahmen des CRM (inkl. Pseudonymfunktion) - Benutzeraccount 14

15 Lernmodul 2 Übersicht Modul 1: Modul 2: Einsatzszenarien des neuen PA Modul 3: ebusiness - Mobilfunk Online-Ausweisfunktion in der Praxis Altersverifikation im Vertriebsprozess Identitäts- und Adressprüfung im Vertriebsprozess Digitale Kundenkommunikation Benutzeraccount Beispiele aus dem Anwendungstest 15

16 Altersverifikation im Vertriebs- und Verkaufsprozess Herausforderung: Bestimmte Produkte und Verträge unterliegen einer handelsseitigen Alterskontrolle. Ohne neue Personalausweis: Die Alterskontrolle zumeist teuer, unpraktikabel und zeitaufwändig oder leicht manipulierbar. Mit neuem Personalausweis: Der Prüfaufwand kann reduziert und der Prüfprozess praktikabler gestaltet werden. Quelle: IEB 16

17 Altersverifikation Altersverifikation bzw. Geburtsdatum Tag der Geburt Altersverifikation Geburtsdatum Ausschließlich Verifikation eines Datums ohne Übertragung eines konkreten Datums Auslesen und Übertragen eines konkreten Datum 17

18 Altersverifikation Grundschema 1 Kunde geboren: aktuelles Datum Geburtsdatum >=18 Jahre (wahr/unwahr) 2 PIN-Eingabe 3 Kunde geboren: Wahr - aktuelles Datum Geburtsdatum >=18 Jahre Unwahr - aktuelles Datum Geburtsdatum >=18 Jahre 18

19 Übermittlung des Geburtsdatums Grundschema 1 Wann wurde der Kunde geboren? (Datum) 2 PIN-Eingabe Tag der Geburt Kunde wurde am geboren 19

20 Altersverifikation Der Kommunikationsablauf im Detail Mobilfunk Anbieter Variante 1: > 18 Jahre <? Variante 2: Übermittlung TT.MM.JJJJ 1. Aufruf der Webseite / Zugriff auf den Softwaredienst Weiterleitung zum eid-service Provider 3. Auswahl Datenfelder Kunde 3 >18 Jahre< (V1) oder TT.MM.JJJJ eid-service Provider 4. Bestätigung durch PIN und PACE 5. Terminal- und Chipauthentisierung 6. Datenübermittlung >18 Jahre< oder TT.MM.JJJJ 7. Datenübermittlung > 18 Jahre< oder TT.MM.JJJJ an Mobilfunk - Unternehmen 8. Kundenalter verifiziert oder Geburtsdatum übertragen 20

21 Altersverifikation Gesetzliche Vorgaben Altersverifikation ja/nein Übermittlung des Geburtsdatums Datum Tag der Geburt Voraussetzung: Die Altersverifikation ist für den Geschäftszweck nötig bzw. muss erfasst werden. Voraussetzung: Das Geburtsdatum ist für den Geschäftszweck nötig bzw. muss erfasst werden. 21

22 Lernmodul 2 Übersicht Modul 1: Modul 2: Einsatzszenarien des neuen PA Modul 3: ebusiness - Mobilfunk Online-Ausweisfunktion in der Praxis Altersverifikation im Vertriebsprozess Identitäts- und Adressprüfung im Vertriebsprozess Digitale Kundenkommunikation Benutzeraccount Beispiele aus dem Anwendungstest 22

23 Identitätsprüfung Praktisches Anwendungsbeispiel - Mobilfunkvertrag Herausforderung: Für den erfolgreichen Dialog zwischen dem Mobilfunk - Anbieter und dem Kunden bietet die digitale Kommunikation große Potentiale. Ohne neuen Personalausweis Der Kunde muss sich umständlich ausweisen um sich bei Verträgen eindeutig zu authentifizieren. Mobilfunkanbieter halten Servicepersonal vor Ort nur zu bestimmten Öffnungszeiten bereit Mit neuem Personalausweis Der Kunde kann sich eindeutig online identifizieren (Adresse oder auch Alter) und einen Vertrag abschließen. Der Kunde ist nicht an Öffnungszeiten gebunden 23

24 Identitäts- und Adressprüfung im Vertriebs- und Verkaufsprozess Herausforderung: Identitätsprüfungen sind gerade bei Konto-Eröffnungen und Online- Bestellungen zur Betrugseindämmung unerlässlich. Ohne neuen Personalausweis: Aktuell angebotene Prüfmechanismen sind entweder sehr zeit- oder kostenintensiv (z. B. Post-Ident u.ä.) oder stellen keine eindeutige Prüfung sicher. Mit neuem Personalausweis: Die Prüfungsdauer kann reduziert werden. Eine eindeutige Identitätsfeststellung kann gewährt werden. Quelle: IEB 24

25 Identitäts- und Adressprüfung Prüfung der Identität und Prüfung der Adresse Identitäts- u. Adressprüfung Identitätsprüfung Adressprüfung Der neue PA unterstützt unterschiedliche Identitätsprüfungen Webportal-abhängige Identitätsfeststellung 25

26 Identitäts- und Adressprüfung Grundschema Welche Identität hat der Kunde? Diensteanbieter benötigt Daten aus dem neuen Personalausweis, je nach Anwendung, wie die Inhaberidentität definiert ist. (z. B. Vor-, Nachname, Tag u. Ort der Geburt oder Pseudonym) 1 PIN-Eingabe 2 Übermittlung von Daten aus dem neuen Personalausweis, die die Identität des Kunden ausreichend definieren. 26

27 Identitäts- und Adressprüfung Der Kommunikationsablauf im Detail Mobilfunk Anbieter 1. Aufruf der Webseite / Zugriff auf den Softwaredienst 2. Weiterleitung zum eid-service Provider Auswahl Datenfelder 4. Bestätigung durch PIN und PACE 5. Terminal- und Chipauthentisierung Kunde Vorname 3 Nachname Geburtstag 3 4 oder Pseudonym 5 6 eid-service Provider 6. Datenübermittlung (z. B. Vorname, Nachname, Pseudonym) 7. Übermittlung der Daten aus Schritt 6 (z. B. Vorname, Nachname, Pseudonym) an den Mobilfunk Anbieter 8. Kundenidentität festgestellt 27

28 Identitäts- und Adressprüfung Gesetzliche Vorgaben PAuswG 21 Erforderlichkeit der PA-Daten Geringe Anzahl der Datenattribute aus dem neuen Personalausweis Hohe Anzahl der Datenattribute aus dem neuen Personalausweis = = = Vorrausetzung: Die Daten zur Identitätsprüfung müssen für den Geschäftszweck erforderlich sein bzw. müssen auf Grund gesetzlicher Vorgaben erfasst werden. 28

29 Identitäts- und Adressprüfung Prüfung der Identität und Prüfung der Adresse Identitäts- u. Adressprüfung Identitätsprüfung Adressprüfung Adressdaten Wohnortverifikation *) *) Wird hier nicht behandelt 29

30 Adressprüfung im Vertriebsprozess Grundschema 1 Welche Anschrift hat der Kunde? (Adressdaten) Anschrift (Straße, PLZ, Ort) 2 PIN-Eingabe 3 Kunde ist wohnhaft in Musterstr. 10, Musterstadt,

31 Adressprüfung im Vertriebsprozess Der Kommunikationsablauf im Detail Mobilfunk Unternehmen 1. Aufruf der Webseite / Zugriff auf den Softwaredienst Weiterleitung zum eid-service Provider 3. Auswahl Datenfelder Kunde Anschrift eid-service Provider 4. Bestätigung durch PIN und PACE 5. Terminal- und Chipauthentisierung 6. Datenübermittlung (Anschrift) 7. Übermittlung der Daten aus Schritt 6 (Anschrift) an das Mobilfunk Unternehmen 8. Anschrift des Kunden übermittelt 31

32 Adressprüfung im Vertriebsprozess Gesetzliche Vorgaben Übermittlung der Anschrift Voraussetzung: Die Anschriftdaten sind für den Geschäftszweck nötig bzw. müssen erfasst werden. (Kundenvertrages, Eröffnung eines personalisierten Benutzeraccounts bspw. mit Online Rechnung u. ä.) 32

33 Lernmodul 2 Übersicht Modul 1: Modul 2: Einsatzszenarien des neuen PA Modul 3: ebusiness - Mobilfunk Online-Ausweisfunktion in der Praxis Altersverifikation im Vertriebsprozess Identitäts- und Adressprüfung im Vertriebsprozess Digitale Kundenkommunikation Benutzeraccount Beispiele aus dem Anwendungstest 33

34 Digitale Kundenkommunikation im Rahmen des CRM Personalisierter Kundenaccount Herausforderung: Für den erfolgreichen Kundendialog bietet die digitale Kommunikation große Potentiale, aber auch Hürden. Ohne neuen Personalausweis Der Kunden muss zahlreicher Login-Daten und Passwörter vorhalten. Mobilfunkanbieter müssen Login- Systeme vorhalten und betreuen. Mit neuem Personalausweis Das Vorhalten von Login-Daten und Passwörtern entfällt und steigert somit den Kundenkomfort und somit die Transaktionswahrscheinlichkeit. Quelle: Barbara Eckholdt / pixelio.de 34

35 Digitale Kundenkommunikation im Rahmen des CRM Auslesen von Daten Geringe Anzahl der Datenattribute aus dem neuen Personalausweis Hohe Anzahl der Datenattribute aus dem neuen Personalausweis = = = Newsletter Pseudonym Mobilfunkvertrag Vorname Nachname Anschrift Anlegen eines Kundenaccounts Vorname Nachname Anschrift Pseudonym 35

36 Digitale Kundenkommunikation im Rahmen des CRM Grundschema 1 Abfrage von Daten aus dem neuen Personalausweis, je nachdem welche Daten für die digitale Kundenkommunikation benötigt werden. (z. B. Vor-, Nachname, Tag u. Ort der Geburt oder Pseudonym) 2 PIN-Eingabe 3 Übermittlung der entsprechenden Daten aus dem neuen Personalausweis 36

37 Digitale Kundenkommunikation im Rahmen des CRM Der Kommunikationsablauf im Detail Mobilfunk Unternehmen 1. Aufruf der Webseite / Zugriff auf den Softwaredienst 2. Weiterleitung zum eid-service Provider Auswahl Datenfelder 4. Bestätigung durch PIN und PACE 5. Terminal- und Chipauthentisierung Kunde 3 Vorname Nachname Geburtstag 3 4 oder Pseudonym 5 6 eid-service Provider 6. Datenübermittlung (z. B. Vorname, Nachname, Pseudonym) 7. Übermittlung der Daten aus Schritt 6 (z. B. Vorname, Nachname, Pseudonym) an das Mobilfunk Unternehmen 8. Kundenidentität festgestellt 37

38 Digitale Kundenkommunikation im Rahmen des CRM Gesetzliche Vorgaben PAuswG 21 Geringe Anzahl der Datenattribute aus dem neuen Personalausweis Hohe Anzahl der Datenattribute aus dem neuen Personalausweis = = = Vorrausetzung: Um Daten aus dem neuen Personalausweis für die digitale Kundenkommunikation auszulesen, muss geklärt sein, für welchen Zweck sie verwendet werden. Ergebnis: Erteilung einer Berechtigung zum Abfragen von Ausweisdaten 38

39 Lernmodul 2 Übersicht Modul 1: Modul 2: Einsatzszenarien des neuen PA Modul 3: ebusiness - Mobilfunk Online-Ausweisfunktion in der Praxis Altersverifikation im Vertriebsprozess Identitäts- und Adressprüfung im Vertriebsprozess Digitale Kundenkommunikation Benutzeraccount Beispiele aus dem Anwendungstest 39

40 Einsatzszenarien des neuen Personalausweises Beispielanwendung Auskünfte bei der Schufa Schufa Holding AG Dienst: Verbraucher können sich jederzeit auf der Seite meineschufa.de über alle zu ihrer Person gespeicherten Daten informieren. Zuvor müssen sie sich für die Registrierung auf meineschufa.de eindeutig identifizieren. Prozessschritte: Anlegen eines Benutzerprofils auf dem Portal der Schufa

41 Einsatzszenarien des neuen Personalausweises Beispielanwendung Einkaufen im Rainer SCT-Shop Rainer SCT Dienst: Die Registrierung im Online-Shop von Rainer SCT kann mit Hilfe des neuen Personalausweises durchgeführt werden. Prozessschritte: Der Kunde muss zunächst einen Artikel in den Warenkorb legen, um seine Kaufabsicht zu zeigen. Der Kunde kann anschließend bei der Fortsetzung des Verkaufsvorgangs den Ausweis einsetzten.

42 Einsatzszenarien des neuen Personalausweises Beispielanwendung Registrieung bei Cosmos Direkt Cosmos Direkt Dienst: Registrierung für Online-Versicherung bei erstmaliger Antragstellung (Neukunde). Kunden-Login für Service-Bereich zur Verwaltung der eigenen Verträge (Bestandskunde). Prozessschritte: - Anlegen eines Benutzerprofils - Verknüpfung des Ausweises mit bestehenden Kundenprofil

43 Abschlussdiskussion Besten Dank für Ihre Aufmerksamkeit... Haben Sie Fragen? 43

Modul 2: Anwendungsbeispiele Banken

Modul 2: Anwendungsbeispiele Banken Quelle: Peter Kirchhoff / pixelio.de Quelle: BMI Handbuch Modul 2: Anwendungsbeispiele Banken Lernmodul 2 Übersicht Modul 1: Modul 2: Einsatzszenarien des neuen PA Modul 3: ebusiness - Banking Online-Ausweisfunktion

Mehr

Fraunhofer-Institut FOKUS Forschungsgruppe elektronische Identitäten

Fraunhofer-Institut FOKUS Forschungsgruppe elektronische Identitäten Fraunhofer-Institut FOKUS Forschungsgruppe elektronische Identitäten Der neue Personalausweis Jens Fromm Oktober 2010 Berlin 1 Level of Interaction Kompetenzzentrum ELAN Evolution im Internet Inside Connected

Mehr

Der neue Personalausweis aktueller Sachstand

Der neue Personalausweis aktueller Sachstand Der neue Personalausweis aktueller Sachstand Jens Fromm Forschungsgruppe Elektronische Identitäten Bremen Januar 2011 Identitätsmanagement Jeder Mensch ist Viele! Identitätsmanagement erfordert Vertrauen

Mehr

Fit für den neuen Personalausweis Wie Städte und Gemeinden die Online-Ausweisfunktion einsetzen

Fit für den neuen Personalausweis Wie Städte und Gemeinden die Online-Ausweisfunktion einsetzen Fit für den neuen Personalausweis Wie Städte und Gemeinden die Online-Ausweisfunktion einsetzen Sichere Infrastruktur - sicherer eid-service Joachim Mahlstedt Berlin, den 12.04.2011 Was bietet der neue

Mehr

Der neue Personalausweis. Informationen zur Online-Ausweisfunktion

Der neue Personalausweis. Informationen zur Online-Ausweisfunktion Der neue Personalausweis Informationen zur Online-Ausweisfunktion Der neue Personalausweis Das ist neu 3 Die Online-Ausweisfunktion im Überblick 4 Was brauche ich zum Online-Ausweisen? 5 Hier können Sie

Mehr

RFID-Technik im Überblick. Der elektronische Personalausweis und seine Anwendungen eine Alternative zum klassischen Sichtausweis?

RFID-Technik im Überblick. Der elektronische Personalausweis und seine Anwendungen eine Alternative zum klassischen Sichtausweis? RFID-Technik im Überblick Der elektronische Personalausweis und seine Anwendungen eine Alternative zum klassischen Sichtausweis? Andreas Polster Bundesministerium des Innern 2. Wildauer Symposium RFID

Mehr

Der neue Personalausweis Erste Ergebnisse aus dem offenen Anwendungstest

Der neue Personalausweis Erste Ergebnisse aus dem offenen Anwendungstest Der neue Personalausweis Erste Ergebnisse aus dem offenen Anwendungstest Jan Mönnich dfnpca@dfn-cert.de 1 Motivation 2 Motivation Start des neuen PA im November 2010 Frage: Kann der neue PA die DFN-Anwender

Mehr

Nutzerbeirat 2012 Bonn 20.11.2012

Nutzerbeirat 2012 Bonn 20.11.2012 Der neue Personalausweis Einsatzmöglichkeiten in der Lucom Interaction Platform Nutzerbeirat 2012 Bonn 20.11.2012 Henning Meinhardt Leiter Software Entwicklung Ab Version 3.2.2 unterstützt die LIP den

Mehr

Vergabestelle für Berechtigungszertifikate

Vergabestelle für Berechtigungszertifikate Vergabestelle für Berechtigungszertifikate Leitlinie für die Vergabe von Berechtigungen für Diensteanbieter nach 21 Abs. 2 Personalausweisgesetz Version 1.0 Inhalt I. Einleitung II. Grundlagen III. Antragsvoraussetzungen

Mehr

Technik des neuen elektronischen Personalausweises

Technik des neuen elektronischen Personalausweises elektronischen Personalausweises ploetz@informatik.hu-berlin.de 29. Dezember 2009 (1/28) elektronischen Personalausweises 2009-12-29 Henryk Plo tz I I I Neuer elektronischer Personalausweis ab 1. November

Mehr

Sachstand. Das Bürgerkonto Niedersachsen mit integrierter eid-funktion sowie epayment als Shared- Service-Angebote des Landes

Sachstand. Das Bürgerkonto Niedersachsen mit integrierter eid-funktion sowie epayment als Shared- Service-Angebote des Landes Sachstand Das Bürgerkonto mit integrierter eid-funktion sowie epayment als Shared- Service-Angebote des Landes Niedersächsisches Ministerium für für Inneres und und Sport Sport Referat 41 41 IT-Strategie

Mehr

Der neue Personalausweis notwendiges Infrastrukturmedium für einen sicheren Internetverkehr

Der neue Personalausweis notwendiges Infrastrukturmedium für einen sicheren Internetverkehr Der neue Personalausweis notwendiges Infrastrukturmedium für einen sicheren Internetverkehr Forum Public Sector Parc Prof. Dieter Kempf 02.03.2011 Anteil der Internetnutzer in Deutschland 70 Prozent sind

Mehr

IT-Sicherheit Herausforderung für Staat und Gesellschaft

IT-Sicherheit Herausforderung für Staat und Gesellschaft IT-Sicherheit Herausforderung für Staat und Gesellschaft Michael Hange Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI), Bonn Bonn, 28. September 2010 www.bsi.bund.de 1 Agenda Das BSI Bedrohungslage

Mehr

Neue Chancen und Anwendungsszenarien des elektronischen Personalausweises

Neue Chancen und Anwendungsszenarien des elektronischen Personalausweises Neue Chancen und Anwendungsszenarien des elektronischen Personalausweises Dr. Marian Margraf Projektleiter Anwendungstest Referat IT 4, Bundesministerium des Innern Berlin, 11. September 2009 Agenda Darstellung

Mehr

Möglichkeiten des neuen Personalausweises

Möglichkeiten des neuen Personalausweises Möglichkeiten des neuen Personalausweises! Überblick npa-nutzung im Internet! Demonstration im praktischen Einsatz! npa als Anbieter nutzen! Fragen und Diskussion PLANET IC / MVweb! Geschäftstätigkeit

Mehr

FAQs: Neuer Personalausweis

FAQs: Neuer Personalausweis FAQs: Neuer Personalausweis Allgemein 1) Wie funktioniert der Wechsel vom alten zum neuen Personalausweis? Das neue Personalausweisgesetz ist am 1. November 2010 in Kraft getreten. Seit dem können Bürger

Mehr

Christian J. Dietrich. 9. Kryptotag

Christian J. Dietrich. 9. Kryptotag Extended Access Control (epa epa) Christian J. Dietrich 2008-11-10 9. Kryptotag Inhalt 1. Einleitung 2. Der elektronische Personalausweis 3. Die Authentisierungsfunktion im Detail 4. Kurzvorstellung der

Mehr

Neuer Personalausweis - Kompetenzzentrum neuer Personalausweis -

Neuer Personalausweis - Kompetenzzentrum neuer Personalausweis - Neuer Personalausweis - - Bonn, den 23. Februar 2011 1 Das Kompetenzzentrum (CC) Das Kompetenzzentrum für den Anwendungstest im Auftrag des BMI wird in Generalunternehmerschaft von BearingPoint gesteuert

Mehr

Der neue Personalausweis Informationen zur Online-Ausweisfunktion

Der neue Personalausweis Informationen zur Online-Ausweisfunktion Der neue Personalausweis Informationen zur Online-Ausweisfunktion Impressum Herausgeber: Bundesministerium des Innern, 11014 Berlin www.bmi.bund.de epa@bmi.bund.de www.personalausweisportal.de Gestaltung

Mehr

Der neue Personalausweis. Informationen zur Online-Ausweisfunktion

Der neue Personalausweis. Informationen zur Online-Ausweisfunktion Der neue Personalausweis Informationen zur Online-Ausweisfunktion Liebe Bürgerinnen und Bürger, seit dem 1. November 2010 gibt es den neuen Personalausweis im Scheckkartenformat. Er ist genauso groß wie

Mehr

Der neue Personalausweis. Informationen zur Online-Ausweisfunktion

Der neue Personalausweis. Informationen zur Online-Ausweisfunktion Der neue Personalausweis Informationen zur Online-Ausweisfunktion Liebe Bürgerinnen und Bürger, seit dem 1. November 2010 gibt es den neuen Personalausweis im Scheckkartenformat. Er ist genauso groß wie

Mehr

Technische Produktinformation

Technische Produktinformation Technische Produktinformation bi-cube ID-Server für Online-Kunden T e c h n o l o g i e n L ö s u n g e n T r e n d s E r f a h r u n g Inhalt 1 BI-CUBE - TOKEN ALS KOSTENGÜNSTIGE, SICHERE IDENTIFIKATION...3

Mehr

Der neue Personalausweis

Der neue Personalausweis Der neue Personalausweis Marian Margraf Bundesministerium des Innern 06. Mai 2010 dung Übersicht Überblick sichtsbild, Fingerabdruck usw.) Obligatorisch für alle Bürger ab einem Alter von 16 Gültigkeit:

Mehr

Magento Extension zur Einbindung der Identitäts- und Altersprüfung mit "Deutsche Post E-POSTIDENT"

Magento Extension zur Einbindung der Identitäts- und Altersprüfung mit Deutsche Post E-POSTIDENT Magento Extension zur Einbindung der Identitäts- und Altersprüfung mit "Deutsche Post " Diese Extension bindet das Identifikations- und Altersprüfungssystem der Deutschen Post AG in Magento ein. Modulversion:

Mehr

MSP SSO. Portalübergreifendes Single Sign-on. Von MSP SSO unterstützte Standards:

MSP SSO. Portalübergreifendes Single Sign-on. Von MSP SSO unterstützte Standards: MSP SSO Portalübergreifendes Single Sign-on Für das Abwickeln von Online- Geschäftsprozessen ist es wichtig, sein Gegenüber zu kennen. Das gilt sowohl für den Kunden als auch den Betreiber des Online-

Mehr

Der neue Personalausweis

Der neue Personalausweis Der neue Personalausweis... und was man damit tun könnte 10. Tagung DFN-Nutzergruppe Hochschulverwaltung 10. Mai 2011, Berlin Marcus Pattloch (sicherheit@dfn.de) Übersicht Der neue Personalausweis Was

Mehr

Stand: 10/2014. Vorwort. 7. Erwerb. Pfand. Anhang. Seite 1 von 10

Stand: 10/2014. Vorwort. 7. Erwerb. Pfand. Anhang. Seite 1 von 10 Datenschutz Datenschutzrecht Wirtschaft Stand: 10/2014 Personalausweis und Datenschutz Inhaltsverzeichnis A. B. Vorwort Fallgestaltungen 1. Kredit- und Finanzdienstleistungsinstitute 2. Telekommunikationsanbieter

Mehr

Microtraining e-security AGETO 25.03.2014

Microtraining e-security AGETO 25.03.2014 Microtraining e-security AGETO 25.03.2014 Neuer Personalausweis (Technik) Überblick Protokolle für die Online-Funktion 1. PACE: Nutzer-Legitimierung via PIN 2. EAC: Server-Legitimierung via CVC 3. TA/CA:

Mehr

sign-me die Lösung der Bundesdruckerei für die Online- Unterschrift mit dem neuen Personalausweis

sign-me die Lösung der Bundesdruckerei für die Online- Unterschrift mit dem neuen Personalausweis Hintergrundpapier sign-me sign-me die Lösung der Bundesdruckerei für die Online- Unterschrift mit dem neuen Personalausweis Was ist sign-me? sign-me ist eine Web-Applikation der Bundesdruckerei, die erstmals

Mehr

Abwicklung des Bestellvorgangs im Online Shop 31.08.2015

Abwicklung des Bestellvorgangs im Online Shop 31.08.2015 Abwicklung des Bestellvorgangs im Online Shop 31.08.2015 INHALT 1. Lieferland 2. Anmelde-Optionen 2.1. Gast Login 2.2. Registrieren 2.3. Login 3. E-Mail und Passwort 4. Menü Kundenkonto 5. Warenkorb befüllen

Mehr

3. November 2008. 1. Einsatz des epa im Online-Banking

3. November 2008. 1. Einsatz des epa im Online-Banking Z E N T R A L E R K R E D I T A U S S C H U S S MITGLIEDER: BUNDESVERBAND DER DEUTSCHEN VOLKSBANKEN UND RAIFFEISENBANKEN E.V. BERLIN BUNDESVERBAND DEUTSCHER BANKEN E. V. BERLIN BUNDESVERBAND ÖFFENTLICHER

Mehr

secunet Security Networks AG De-Mail 21.09.2010 Steffen Heyde, secunet Security Networks AG

secunet Security Networks AG De-Mail 21.09.2010 Steffen Heyde, secunet Security Networks AG De-Mail 21.09.2010 Steffen Heyde, Agenda 1 Wie funktioniert De-Mail? 2 De-Mail für Unternehmen sowie öffentliche Stellen 3 De-Mail in der Pilotierung 4 Fragen und Antworten 2 De-Mail-Dienste im Überblick

Mehr

Datenschutzhinweis - SCHIESSER Online Shops

Datenschutzhinweis - SCHIESSER Online Shops Datenschutzhinweis - SCHIESSER Online Shops Wir freuen uns über Ihr Interesse an unserem Online Shop, SCHIESSER Online Shop und unserem Unternehmen, der SCHIESSER AG (www.schiesser.com). Wir möchten, dass

Mehr

Datenschutzhinweis Bei allen Vorgängen der Datenverarbeitung (z.b. Erhebung, Verarbeitung und Übermittlung) verfahren wir nach den gesetzlichen Vorschriften. Ihre für die Geschäftsabwicklung notwendigen

Mehr

SOCIAL MEDIA LOGINS IM ONLINE-SHOP ALS DATENSCHUTZPROBLEM

SOCIAL MEDIA LOGINS IM ONLINE-SHOP ALS DATENSCHUTZPROBLEM IM ONLINE-SHOP ALS DATENSCHUTZPROBLEM RA Daniel Schätzle Webinar, 2. Oktober 2014 ein Rechtsberatungsangebot des Bundesverband E-Commerce und Versandhandel (bevh) e.v. Überblick THEMEN Was sind Social

Mehr

Treckerverein Monschauer Land e.v.

Treckerverein Monschauer Land e.v. Der Mitgliederbereich Der Mitgliederbereich (TV-MON Intern) ist ein Teil der Webseiten des Treckervereins, der nicht öffentlich und für jedermann zugängig ist. Dieser Bereich steht ausschließlich Mitgliedern

Mehr

Datenschutzbestimmungen der MUH GmbH

Datenschutzbestimmungen der MUH GmbH Datenschutzerklärung MUH Seite 1 Datenschutzbestimmungen der MUH GmbH Stand: 20.06.2012 1. Unsere Privatsphäre Grundsätze 1.1 Bei der MUH nehmen wir den Schutz Ihrer persönlichen Daten sehr ernst und halten

Mehr

De-Mail sichere und rechtsverbindliche E-Mail

De-Mail sichere und rechtsverbindliche E-Mail De-Mail sichere und rechtsverbindliche E-Mail Dr. Heike Stach (BMI, IT2) Weitere Informationen unter www.de-mail.de www.bmi.bund.de 1 Problemlage und Ziele Bürgerportaldienste Einsatzszenarien und potenziale

Mehr

De-Mail. So einfach wie E-Mail, so sicher wie Papierpost. www.de-mail.de www.fn.de-mail.de

De-Mail. So einfach wie E-Mail, so sicher wie Papierpost. www.de-mail.de www.fn.de-mail.de De-Mail So einfach wie E-Mail, so sicher wie Papierpost. 1 Die heutige E-Mail ist deutlich unsicherer als die Papierpost E-Mails können mit wenig Aufwand mitgelesen werden. Kommunikationspartner können

Mehr

Gesamtverzeichnis für gemeinsame Verfahren nach 15 HDSG

Gesamtverzeichnis für gemeinsame Verfahren nach 15 HDSG Gesamtverzeichnis für gemeinsame Verfahren nach 15 HDSG lfd. Nr. neues Verfahren Änderung Das Verzeichnis ist zur Einsichtnahme bestimmt ( 15 Abs. 2 Satz 2 HDSG) Das Verzeichnis ist nur teilweise zur Einsichtnahme

Mehr

Datenschutz. Herzlich willkommen!

Datenschutz. Herzlich willkommen! Datenschutz Herzlich willkommen! Wir freuen uns, dass Sie unseren Shop besuchen und bedanken uns für Ihr Interesse an unserem Unternehmen, unseren Produkten und unserer Webseite. Der Schutz Ihrer Privatsphäre

Mehr

Nach erfolgreicher Registrierung erhalten Sie eine Bestätigung per E-Mail.

Nach erfolgreicher Registrierung erhalten Sie eine Bestätigung per E-Mail. Globus Drive Onlineshop (Stand: 12.03.2014) Informationen zum Datenschutz Nachstehend möchten wir Sie darüber informieren, in welchem Umfang wir beim Besuch und bei der Nutzung der Angebote des GLOBUS

Mehr

genannten Kontaktdaten auch unter Datenverarbeitung@deutsche-sportlotterie erreichbar.

genannten Kontaktdaten auch unter Datenverarbeitung@deutsche-sportlotterie erreichbar. Datenverarbeitung durch die Deutsche Sportlotterie Die Deutsche Sportlotterie nimmt den Schutz Ihrer persönlichen Daten und Ihrer Privatsphäre ernst. Wir möchten Sie darüber informieren, welche personenbezogenen

Mehr

Datenschutzinformation

Datenschutzinformation Datenschutzinformation Grundsätze Datenschutz und Datensicherheit für unsere Vertragspartner sowie für die Verbraucher haben für unser Unternehmen seit jeher eine hohe Priorität. Deshalb ist uns auch der

Mehr

Konto-/Depotvollmacht für den Todesfall 1

Konto-/Depotvollmacht für den Todesfall 1 Kontoinhaber, Anschrift (Straße, Haus-, PLZ, Ort), Telefon Umfang der Vollmacht Die Vollmacht berechtigt gegenüber der zur Vornahme aller Geschäfte, die mit der Kontoführung im Zusammenhang stehen. Die

Mehr

SingleSignOn Schnittstelle

SingleSignOn Schnittstelle SingleSignOn Schnittstelle Integration vom Seminar-Shop mit der Partnerseite unter Verwendung der Seminar-Shop Formulare 1 Grundidee: Eine Website übernimmt den Seminar-Shop Content und wünscht, dass ein

Mehr

Der neue Personalausweises Anwendungen und Architektur

Der neue Personalausweises Anwendungen und Architektur Der neue Personalausweises Anwendungen und Architektur Jens Fromm Forschungsgruppe Elektronische Identitäten IHK, München Oktober 2010 Niveau der Interaktion Neuer Personalausweis Evolution im Internet

Mehr

DATENSCHUTZBESTIMMUNGEN

DATENSCHUTZBESTIMMUNGEN DATENSCHUTZBESTIMMUNGEN vom Jugendbahnhof, eine Einrichtung der Verbandsgemeindeverwaltung Bad Marienberg Bahnhofstrasse 15, 56470 Bad Marienberg, Deutschland. Ihr Vertrauen in den korrekten Umgang mit

Mehr

FH Gelsenkirchen Fachbereich Informatik. Institut für Internet-Sicherheit - if(is) Studie

FH Gelsenkirchen Fachbereich Informatik. Institut für Internet-Sicherheit - if(is) Studie FH Gelsenkirchen Fachbereich Informatik Institut für Internet-Sicherheit - if(is) Studie Zwischenbericht: Restrisiken beim Einsatz der AusweisApp auf dem Bürger-PC zur Online-Authentisierung mit Penetration-

Mehr

Er hat das praktische Format einer Scheckkarte und er bietet Ihnen darüber hinaus neue Funktionen und viele Einsatzmöglichkeiten in der Online-Welt.

Er hat das praktische Format einer Scheckkarte und er bietet Ihnen darüber hinaus neue Funktionen und viele Einsatzmöglichkeiten in der Online-Welt. DER NEUE PERSONALAUSWEIS Er hat das praktische Format einer Scheckkarte und er bietet Ihnen darüber hinaus neue Funktionen und viele Einsatzmöglichkeiten in der Online-Welt. Auf einen Blick - Einführung

Mehr

Herrn Max Mustermann Musterstraße 1 10000 Muster

Herrn Max Mustermann Musterstraße 1 10000 Muster SCHUFA Holding AG Verbraucherservice Tel.: 0611-92780 SCHUFA Holding AG Postfach 102166 44721 Bochum Herrn Max Mustermann Musterstraße 1 10000 Muster Unsere Referenz: 1003890977 SCHUFA-Bonitätsauskunft

Mehr

Neuer Personalausweis und eid-service/server Effiziente Einbindung bei Behörden und Unternehmen

Neuer Personalausweis und eid-service/server Effiziente Einbindung bei Behörden und Unternehmen Neuer Personalausweis und eid-service/server Effiziente Einbindung bei Behörden und Unternehmen Siemens IT Solutions and Services, Hubert Geml npa Einführung Wann realisiere ich was mit wem? Testversion

Mehr

Anleitung Registrierung Öffentlicher Benutzer und Bearbeitung Vereins- und Unternehmensverzeichnis

Anleitung Registrierung Öffentlicher Benutzer und Bearbeitung Vereins- und Unternehmensverzeichnis Anleitung Registrierung Öffentlicher Benutzer und Bearbeitung Vereins- und Unternehmensverzeichnis INHALTSVERZEICHNIS 1. Registration als öffentliche/r Benutzer/in 2 2. Erstellung eines Eintrages in das

Mehr

Anleitung Registrierung Öffentlicher Benutzer und Bearbeitung Vereins- und Unternehmensverzeichnis

Anleitung Registrierung Öffentlicher Benutzer und Bearbeitung Vereins- und Unternehmensverzeichnis format webagentur ag Stückirain 10 CH-3266 Wiler bei Seedorf Telefon: +41 32 391 90 40 Telefax: +41 32 391 90 95 info@format-ag.ch www.format-ag.ch Anleitung Registrierung Öffentlicher Benutzer und Bearbeitung

Mehr

Presseinformation digitale Zertifikate

Presseinformation digitale Zertifikate Presseinformation digitale Zertifikate Initiative Websicherheit von essendi it, Juni 2015 Braunsbach, den 10.06.2015 - Seit Juni dieses Jahres prüft und legitimiert essendi it GmbH aus Braunsbach digitale

Mehr

HTML-Emails im VM2000

HTML-Emails im VM2000 HTML-Emails im VM2000 (Erweiterung des bestehenden CRM-Modul) Für den VM2000 wurde ein Modul entwickelt, womit Emails im HTML-Format (HTML= Hypertext Markup Language) automatisch generiert und versendet

Mehr

Information der Landesärztekammer Brandenburg zum earztausweis Beantragung und Herausgabe des elektronischen Arztausweises

Information der Landesärztekammer Brandenburg zum earztausweis Beantragung und Herausgabe des elektronischen Arztausweises Information der zum earztausweis Beantragung und Herausgabe des elektronischen Arztausweises Aktuelle Rahmenbedingungen zum earztausweis 1. Zurzeit können elektronische Arztausweise der Generation 0 produziert

Mehr

Deutschland, rechtliche Herausforderungen gelöst mit Drupal

Deutschland, rechtliche Herausforderungen gelöst mit Drupal Deutschland, rechtliche Herausforderungen gelöst mit Drupal 2015-07-02 @ DUG Berlin Rouven Volk, Solutions Architect Quelle: https://upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/f/f7/artists-impressions-of-lady-justice,_(statue_on_the_old_bailey,_london).png

Mehr

RFID Chipkartenleser. für den neuen Personalausweis. Basis-Leser Standard-Leser Komfort-Leser

RFID Chipkartenleser. für den neuen Personalausweis. Basis-Leser Standard-Leser Komfort-Leser RFID Chipkartenleser für den neuen Personalausweis Basis-Leser Standard-Leser Komfort-Leser Was ist RFID? Die Radio-Frequency Identification (RFID) Technologie erlaubt eine kontaktlose Kommunikation zwischen

Mehr

Registrierung zur Teilnahme am eanv

Registrierung zur Teilnahme am eanv Registrierung zur Teilnahme am eanv Darmstadt, den 10. September 2009 Stand: 14. Mai 2013 Inhaltsübersicht Allgemeines Kontoeröffnung bei der ZKS Registrierung bei der ZKS 2 Registrierung eanv 14. Mai

Mehr

Datenschutzerklärung der ZWILLING J.A. Henckels AG

Datenschutzerklärung der ZWILLING J.A. Henckels AG Datenschutzerklärung der ZWILLING J.A. Henckels AG Stand: 01. September 2015 Einleitung Verantwortliche Stelle im Sinne des Datenschutzgesetzes ist die ZWILLING J.A. Henckels AG, Solingen (nachfolgend

Mehr

Info-Service 05/10 Seite 1

Info-Service 05/10 Seite 1 05/10 Seite 1 Mitnahme einer Rufnummer zu Tchibo mobil Prepaid Tchibo mobil bietet Ihnen die Möglichkeit, eine bereits vorhandene Mobilfunknummer aus einem Vertragsverhältnis mit einem anderen Mobilfunkanbieter

Mehr

Friedensstraße 1a 65795 Hattersheim Telefon: 06190 / 9921-87 Telefax: 06190 / 9921-70 Sprechzeiten nach Vereinbarung Internet: www.hawobau.

Friedensstraße 1a 65795 Hattersheim Telefon: 06190 / 9921-87 Telefax: 06190 / 9921-70 Sprechzeiten nach Vereinbarung Internet: www.hawobau. Friedensstraße 1a Telefon: 06190 / 9921-87 Telefax: 06190 / 9921-70 Sprechzeiten nach Vereinbarung Internet: www.hawobau.de z.h. Frau Yaman Tel.: 06190/ 9921-87 oder per E-Mail: eyaman@hawobau.de Fragebogen

Mehr

Die nachfolgenden Informationen sind unterteilt nach den verschiedenen Angeboten von NWB:

Die nachfolgenden Informationen sind unterteilt nach den verschiedenen Angeboten von NWB: Datenschutzerklärung Wir freuen uns, dass Sie unsere Webseiten und Angebote besuchen und bedanken uns für Ihr Interesse an unserem Unternehmen, unseren Produkten und unseren Webseiten. Der Schutz Ihrer

Mehr

1. Einleitung... 1 2. Abfrage des COON-Benutzernamens... 2 3. Ändern des Initial-Passwortes... 6 4. Anmelden an der COON-Plattform...

1. Einleitung... 1 2. Abfrage des COON-Benutzernamens... 2 3. Ändern des Initial-Passwortes... 6 4. Anmelden an der COON-Plattform... Seite 1 von 9 Inhaltsverzeichnis 1. Einleitung... 1 2. Abfrage des COON-Benutzernamens... 2 3. Ändern des Initial-Passwortes... 6 4. Anmelden an der COON-Plattform... 7 1. Einleitung Dieses Dokument beschreibt

Mehr

Zielgruppennah. Unkompliziert. Budgeteffizient.

Zielgruppennah. Unkompliziert. Budgeteffizient. Zielgruppennah. Unkompliziert. Budgeteffizient. sqid Kontextbezogene Adressgenerierung zusammen mit Geschäftspartnern Seite 3 sqid Überblick sqid ermöglicht rechtlich korrekt - eine gemeinsame Adresserhebung

Mehr

Datenschutzerklärung. Datum: 16.12.2014. Version: 1.1. Datum: 16.12.2014. Version: 1.1

Datenschutzerklärung. Datum: 16.12.2014. Version: 1.1. Datum: 16.12.2014. Version: 1.1 Datenschutzerklärung Datum: 16.12.2014 Version: 1.1 Datum: 16.12.2014 Version: 1.1 Verantwortliche Stelle im Sinne des Bundesdatenschutzgesetzes ist: Deutsch-Iranische Krebshilfe e. V. Frankfurter Ring

Mehr

Der Personalausweis Anwenderhandbuch für Wirtschaft und Verwaltung

Der Personalausweis Anwenderhandbuch für Wirtschaft und Verwaltung Der Personalausweis Anwenderhandbuch für Wirtschaft und Verwaltung Herausgegeben vom Bundesministerium des Innern Inhalt 1 Einleitung.................................................... 6 2 Der Personalausweis

Mehr

Initiative gut beraten - Weiterbildung der Versicherungsvermittler

Initiative gut beraten - Weiterbildung der Versicherungsvermittler Initiative gut beraten - Weiterbildung der Versicherungsvermittler Auftrag zur Konteneröffnung Hiermit beauftrage und bevollmächtige ich die DOMCURA AG als Trusted Partner Basis, für mich die Einrichtung

Mehr

Um den Personalausweis zu initialisieren und die Zertifikate beantragen zu können, müssen folgende Voraussetzungen erfüllt sein: Sie

Um den Personalausweis zu initialisieren und die Zertifikate beantragen zu können, müssen folgende Voraussetzungen erfüllt sein: Sie DEPARTEMENT FINANZEN UND RESSOURCEN Abteilung Personal und Organisation 2. Juli 2014 ANLEITUNG Personalausweis initialisieren und Zertifikate beantragen 1. Voraussetzungen Um den Personalausweis zu initialisieren

Mehr

Datenschutzrichtlinie von Anleiter und Datenschutzrechtliche Einwilligungserklärung des Nutzers

Datenschutzrichtlinie von Anleiter und Datenschutzrechtliche Einwilligungserklärung des Nutzers Datenschutzrichtlinie von Anleiter und Datenschutzrechtliche Einwilligungserklärung des Nutzers Für die Anleiter GmbH, Tucholskystr. 13, 10117 Berlin ( Anleiter ), ist Datenschutz ein besonderes Anliegen,

Mehr

1. Kreditnehmer 2. Kreditnehmer. im eigenen Haus/Whg. zur Untermiete. im eigenen Haus/Whg. zur Untermiete Telefon. 1. Kreditnehmer 2.

1. Kreditnehmer 2. Kreditnehmer. im eigenen Haus/Whg. zur Untermiete. im eigenen Haus/Whg. zur Untermiete Telefon. 1. Kreditnehmer 2. SELBSTAUSKUNFT Kreditwunsch Fallnummer Finanzierungszweck Finanzierungssumme Laufzeit Versicherung 1. KN 2. KN Leben Arbeitsunfähigkeit Arbeitslosigkeit Kaufpreis Auszahlungsdatum Bemerkungen Persönliche

Mehr

PersoSim Der Open-Source-Simulator für den Personalausweis 14. Deutscher IT-Sicherheitskongress 2015

PersoSim Der Open-Source-Simulator für den Personalausweis 14. Deutscher IT-Sicherheitskongress 2015 PersoSim Der Open-Source-Simulator für den Personalausweis 14. Deutscher IT-Sicherheitskongress 2015 BSI Tobias Senger HJP Consulting Holger Funke Agenda Anforderungen des BSI Bisherige Vorgehensweise

Mehr

Shopping Siegerland Häufige Fragen

Shopping Siegerland Häufige Fragen 1. Registrierung 1.1 Muss ich mich registrieren, wenn ich bei ShoppingSiegerland.de einkaufen will? Sie können bei ShoppingSiegerland.de Produkte suchen, Preise vergleichen und sich inspirieren lassen

Mehr

Info-Service 05/10 Seite 1

Info-Service 05/10 Seite 1 05/10 Seite 1 Mitnahme einer Rufnummer zu Tchibo mobil Komfort Tchibo mobil bietet Ihnen die Möglichkeit, eine bereits vorhandene Mobilfunknummer aus einem Vertragsverhältnis mit einem anderen Mobilfunkanbieter

Mehr

eid -Service www.bundesdruckerei.de

eid -Service www.bundesdruckerei.de eid -Service Pocketgu ide 2011 www.bundesdruckerei.de Inhalt 05 Kapitel 1 Identitätsmanagement im 21. Jahrhundert 12 Kapitel 2 Der neue Personalausweis Fakten und Features 19 Kapitel 3 Die Technik im Detail

Mehr

Leitfaden. für die Inanspruchnahme des zentralen eid-basisdienstes des Landes Berlin. Version 1.0.2

Leitfaden. für die Inanspruchnahme des zentralen eid-basisdienstes des Landes Berlin. Version 1.0.2 Senatsverwaltung für Inneres und Sport - Projekt Umsetzung eid-basisdienst - Senatsverwaltung für Inneres, Klosterstraße 47, 10179 Berlin Leitfaden für die Inanspruchnahme des zentralen eid- des Landes

Mehr

Freiwillige Erklärung der Regman GmbH über die Erhebung, Verarbeitung und Nutzung personenbezogener Mitgliederdaten

Freiwillige Erklärung der Regman GmbH über die Erhebung, Verarbeitung und Nutzung personenbezogener Mitgliederdaten Freiwillige Erklärung der Regman GmbH über die Erhebung, Verarbeitung und Nutzung personenbezogener Mitgliederdaten (Stand: April 2011) 1 Präambel 2 Rechtliche Grundlage und Zweck der Datenerhebung und

Mehr

Ihr Kreditantrag. 1. Persönliche Angaben. 2. Finanzierungsvorhaben. Unsere Anschriften: Liblarer Str. 70 50321 Brühl. www.my-baufinanzierung.

Ihr Kreditantrag. 1. Persönliche Angaben. 2. Finanzierungsvorhaben. Unsere Anschriften: Liblarer Str. 70 50321 Brühl. www.my-baufinanzierung. Unsere Anschriften: Liblarer Str. 70 50321 Brühl www.my-baufinanzierung.de Ihr Ansprechpartner: Herr Sebastian Suslik Tel.: 02232-9230030 Fax.: E-Mail: s.suslik@my-baufinanzierung.de Brühl, Mar 6, 2015

Mehr

FAQ zum Online Shop von F. + H. Engel AG

FAQ zum Online Shop von F. + H. Engel AG FAQ zum Online Shop von F. + H. Engel AG Profitieren Sie jetzt und bestellen Sie ab sofort im neuen Online Shop von F. + H. Engel AG. Der Online Shop von F. + H. Engel AG beinhaltet über 250 000 Artikeln.

Mehr

V 1.3. Stand: 15.09.2014

V 1.3. Stand: 15.09.2014 Datenschutz der V 1.3 Stand: 15.09.2014 Seite 1 von 5 Datenschutz der Präambel Personal-Planer.de verpflichtet sich, Ihre Privatsphäre und Ihre persönlichen Daten zu schützen. Ihre personenbezogenen Daten

Mehr

Leitfaden für die Mitgliederregistrierung auf der neuen Webseite des SFC-Erkelenz

Leitfaden für die Mitgliederregistrierung auf der neuen Webseite des SFC-Erkelenz Leitfaden für die Mitgliederregistrierung auf der neuen Webseite des SFC-Erkelenz Warum Der Versand unserer Newsletter erfolgt über ein im Hintergrund unserer Webseite arbeitendes Funktionsmodul. Daher

Mehr

Digitale Signaturen für Ï Signaturzertifikate für geschützte email-kommunikation

Digitale Signaturen für Ï Signaturzertifikate für geschützte email-kommunikation Digitale Signaturen für Ï Signaturzertifikate für geschützte email-kommunikation Ein Großteil der heutigen Kommunikation geschieht per email. Kaum ein anderes Medium ist schneller und effizienter. Allerdings

Mehr

Anleitung zur Selbstregistrierung. im Online-Portal ELAN-K2, EEG 2014

Anleitung zur Selbstregistrierung. im Online-Portal ELAN-K2, EEG 2014 im Online-Portal ELAN-K2, EEG 2014 2 Inhalt 1. Allgemeine Hinweise... 3 1.1 Definition Präfix... 3 1.2 Allgemeine Eingabehinweise... 3 2. Registrierungsprozess... 4 2.1 Informationsstartseite... 4 2.2

Mehr

Innovatives Key Management für die Qualifizierte Elektronische Signatur mit dem neuen Personalausweis

Innovatives Key Management für die Qualifizierte Elektronische Signatur mit dem neuen Personalausweis Kim Nguyen, Carsten Schwarz Innovatives Key Management für die Qualifizierte Elektronische Signatur mit dem neuen Personalausweis Neben den Funktionen im hoheitlichen Einsatz und einem elektronischen Identitätsnachweis

Mehr

Datenschutzbestimmungen

Datenschutzbestimmungen Datenschutzbestimmungen mein-pulsschlag.de Stand 22. April 2015 Version 1.1 Inhaltsverzeichnis 1. Die Identität der verantwortlichen Stelle...3 2. Unsere Grundprinzipien der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen

Mehr

Handbuch für die Nutzung des DHL EXPRESS Webshops. Bonn, Juni 2013

Handbuch für die Nutzung des DHL EXPRESS Webshops. Bonn, Juni 2013 Handbuch für die Nutzung des DHL EXPRESS Webshops Bonn, Juni 2013 DHL Express Webshop zur Frachtbrief-Bestellung Inhaltsübersicht Webshop Übersicht... Seite 3 Für den Webshop registrieren.. Seite 5 Benutzerrollen

Mehr

Selbstauskunft / Mietbewerbungsbogen

Selbstauskunft / Mietbewerbungsbogen Selbstauskunft / Mietbewerbungsbogen Bitte in Druckschrift ausfüllen - Ihre Angaben werden streng vertraulich behandelt. Kaltmiete:... Wunschpaket:... Gesamtkaltmiete:... Neben- u. Heizkosten:... Gesamtmiete:...

Mehr

Rücksetzen eines U2F-Accounts mit dem npa

Rücksetzen eines U2F-Accounts mit dem npa Humboldt-Universität zu Berlin Mathematisch-Naturwissenschaftliche Fakultät Institut für Informatik Rücksetzen eines U2F-Accounts mit dem npa Bachelorarbeit zur Erlangung des akademischen Grades Bachelor

Mehr

Alles Wissenswerte zum elektronischen Aufenthaltstitel (eat)

Alles Wissenswerte zum elektronischen Aufenthaltstitel (eat) Alles Wissenswerte zum elektronischen Aufenthaltstitel (eat) www.bamf.de/eaufenthaltstitel Inhaltsverzeichnis 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 Der elektronische Aufenthaltstitel 6 Lichtbild und Fingerabdrücke 9 Die

Mehr

Alles Wissenswerte zum elektronischen Aufenthaltstitel (eat)

Alles Wissenswerte zum elektronischen Aufenthaltstitel (eat) Alles Wissenswerte zum elektronischen Aufenthaltstitel (eat) www.bamf.de/eaufenthaltstitel Inhaltsverzeichnis Inhaltsverzeichnis 1 Der elektronische Aufenthaltstitel 5 2 Lichtbild und Fingerabdrücke 7

Mehr

Innovative Lösungen mit dem Elektronischen Personalausweis der Darmstädter Campuspilot

Innovative Lösungen mit dem Elektronischen Personalausweis der Darmstädter Campuspilot Innovative Lösungen mit dem Elektronischen Personalausweis der Darmstädter Campuspilot Claudia Eckert und Michael Herfert, Claudia.Eckert@sit.fraunhofer.de Fraunhofer-Institut für Sichere Informationstechnologie

Mehr

de-mail sichere und rechtsverbindliche E-Mail

de-mail sichere und rechtsverbindliche E-Mail de-mail sichere und rechtsverbindliche E-Mail Dr. Heike Stach (BMI, IT2) Weitere Informationen unter www.buergerportale.de www.bmi.bund.de 1 Problemlage und Ziele Bürgerportaldienste Einsatzszenarien und

Mehr

WAS DAS BUNDESDATENSCHUTZGESETZ VON UNTERNEHMEN VERLANGT

WAS DAS BUNDESDATENSCHUTZGESETZ VON UNTERNEHMEN VERLANGT WAS DAS BUNDESDATENSCHUTZGESETZ VON UNTERNEHMEN VERLANGT Technische und organisatorische Maßnahmen nach 9 BDSG - Regelungsinhalte von 9 BDSG sowie Umsetzungsmöglichkeiten der Datenschutzgebote Fraunhofer

Mehr

Alles Wissenswerte zum neuen Personalausweis.

Alles Wissenswerte zum neuen Personalausweis. Alles Wissenswerte zum neuen Personalausweis. Inhalt Der neue Personalausweis Auf einen Blick... 4 Der Ausweis im Detail... 6 Das Lichtbild... 8 Neuer Ausweis, neue Möglichkeiten...10 Spezielle Funktionen...

Mehr

Alles Wissenswerte zum neuen Personalausweis.

Alles Wissenswerte zum neuen Personalausweis. Alles Wissenswerte zum neuen Personalausweis. Inhalt Der neue Personalausweis Auf einen Blick... 4 Der Ausweis im Detail... 6 Das Lichtbild... 8 Neuer Ausweis, neue Möglichkeiten...10 Spezielle Funktionen...

Mehr

Die Registrierung bei der ZKS-Abfall

Die Registrierung bei der ZKS-Abfall Die Registrierung bei der ZKS-Abfall Der Einstieg in das eanv E. Apfel Die Registrierung bei der ZKS-Abfall 1 Gliederungsübersicht 1 Der Registrierungsvorgang bei der ZKS-Abfall Der Einstieg in das eanv

Mehr

Man GLG Multi-Strategy

Man GLG Multi-Strategy Orderformular Bitte senden an: apano GmbH, Postfach 100244, 44002 Dortmund Man GLG Multi-Strategy Ich/Wir stelle(n) hiermit bei der comdirect bank AG, Pascalkehre 15, 25451 Quickborn, übermittelt durch

Mehr