L & G TECH Industriezerspanung

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "L & G TECH Industriezerspanung"

Transkript

1 1. Personalverwaltung In diesem Programm werden die kompletten Personaldaten, Schicht- und Einsatzplanungen, Schulungen und sonstige Personalaktionen sowie Lohndaten einschl. der Übermittlung an das Steuerbüro erfasst. Name Passwort Aktuelle Termine Hier werden anstehende Termine angezeigt. Nur speziell angelegte Mitarbeiter Termin Vertraulich Betroffene Person Typ Beschreibung Erinnerung Zyklus Einschränkung für die Geschäftsleitung - Alle im System erfassten Personen und manuelle Eingabe - Nächste Erinnerung Datei: W:\Betriebsmanagement\Handbuch\.doc Seite 1 von 37

2 Liste drucken: Datum von / bis Bei Klick wird ein Kalenderobjekt geöffnet Detailanzeige: Termin Erinnerungszeitraum Zyklus Vertraulich Betroffene Person Typ Text J / N - Alle im System erfassten Personen und manuelle Eingabe Datei: W:\Betriebsmanagement\Handbuch\.doc Seite 2 von 37

3 Hauptübersicht: 2. Abteilungen Hier können die Abteilungsleiter in bis zu 15 verschiedenen Abteilungen einige Daten und Einsatzplanungen ihrer Mitarbeiter verwalten. Abteilungen Datei: W:\Betriebsmanagement\Handbuch\.doc Seite 3 von 37

4 Übersicht: Allgemeiner Eindruck Ausgetretene anzeigen Familienname Vorname Personal- Nr. Eintrittsdaum Austrittsdatum Geb.- Datum Ausbildung Tätigkeit Bundeswehr Berechtigung für Prämien PLZ Ort Straße Telefon Resturlaub Bereits verplant Kranktage Gleitzeitstunden Geparkt Persönliche Bewertung J/ N Wird gesetzt nach der Einarbeitungszeit Datei: W:\Betriebsmanagement\Handbuch\.doc Seite 4 von 37

5 3. Einsatzplanung (detailliert) Hier können vordefinierte Schichten für die Mitarbeiter geplant und festgelegt werden. Nummer / Name Monat / Jahr Schicht Einteilungen KW / Datum Vorauswahl von aktuellem Datum Veränderung nur zu Schichtmodelle (keine Änderung zu Urlaub, Krankheit, Gleitzeit, Schule, Kurzarbeit möglich) Vorauswahl von aktuellem Datum Mitarbeiter Von / Bis Schicht eintragen Datum kann manuell oder per Kalender verändert werden aus Schichtmodell Datei: W:\Betriebsmanagement\Handbuch\.doc Seite 5 von 37

6 4. Maschinen Einsatzmöglichkeit Hier wird erfasst, auf welchen Maschinen der Mitarbeiter einsetzbar ist. Mitarbeiter Maschinen Aus Instandhaltung Datei: W:\Betriebsmanagement\Handbuch\.doc Seite 6 von 37

7 5. Personal- Aktionen Hier werden alle Schulungen, Personalgespräche, Wirksamkeitsprüfungen oder sonstige Aktionen erfasst. Mitarbeiter Intern + Externe Aktionen Beschreibung Geplanter Termin Verantwortlich Erledigt am Unterlagen Aktionsbeschreibung J / N Datei: W:\Betriebsmanagement\Handbuch\.doc Seite 7 von 37

8 6. Gruppen- Aktionen Hier kann eine Aktion für alle Mitarbeiter der Abteilung gleichzeitig angelegt werden. Intern + Externe Aktionen Beschreibung Termin Verantwortlich Aktionsbeschreibung 7. Passwort Hier kann das Passwort zum Mitarbeiter in jedem Fall geändert werden. Mitarbeiter Neues Passwort Passwort bestätigen Passwort verschlüsselt Passwort verschlüsselt Datei: W:\Betriebsmanagement\Handbuch\.doc Seite 8 von 37

9 8. Abwesenheitsliste Hier kann eingesehen werden, wer in der nächsten Zeit nicht anwesend ist. 9. Beurteilungen Hier werden vom Abteilungsleiter persönliche Beurteilungen zu den Mitarbeitern erfasst. Mitarbeiter Beurteilungen Bewertungsdatum Datei: W:\Betriebsmanagement\Handbuch\.doc Seite 9 von 37

10 10. Lebenslauf Hier werden alle Veränderungen oder sonstige Informationen zum Mitarbeiter erfasst. Mitarbeiter Gesamtstatus Datum Bearbeiter Status Eintrag Automatische Berechnung (schlechtester Wert) Rot / Gelb / Grün (zum Eintrag) Datei: W:\Betriebsmanagement\Handbuch\.doc Seite 10 von 37

11 11. Stellenbeschreibung Hier wird die genaue Stellenbeschreibung erfasst. Mitarbeiter Aufgaben und Verantwortlichkeiten Kompetenzen Sonderaufgaben Vertretungsregelung Berechtigungen vom Mitarbeiter Datei: W:\Betriebsmanagement\Handbuch\.doc Seite 11 von 37

12 12. Urlaubsliste Hier kann der aktuelle Urlaubsstand von der Abteilung eingesehen werden. 13. Einsatzplanung (Abteilungsübersicht) Hier können vordefinierte Schichten für die Mitarbeiter mit rechter Maustaste eingetragen werden. Datei: W:\Betriebsmanagement\Handbuch\.doc Seite 12 von 37

13 14. Maschinenbedienung Hier kann eingesehen werden, was die einzelnen Mitarbeiter für Maschinen bedienen können. 15. Mitarbeiterqualifikation kann eingesehen werden, welche Mitarbeiter auf den Maschinen produzieren können. Datei: W:\Betriebsmanagement\Handbuch\.doc Seite 13 von 37

14 16. Personalaktionen Hier können alle, nur geplante oder nur erledigte Personalaktionen Datei: W:\Betriebsmanagement\Handbuch\.doc Seite 14 von 37

15 17. Abteilungswechsel Hier kann von berechtigen Führungskräften ein Abteilungswechsel durchgeführt werden. Mitarbeiter Abteilung Personal- Nr. suchen Button Abteilung wechseln Gesperrt Anderen Mitarbeiter suchen Datei: W:\Betriebsmanagement\Handbuch\.doc Seite 15 von 37

16 18. Aktuelle Anwesenheit 19. Systemdaten Dieses Menü ist nur für die Geschäftsleitung oder Personalleitung verfügbar. Datei: W:\Betriebsmanagement\Handbuch\.doc Seite 16 von 37

17 20. Alle Mitarbeiter Hier erfolgt die komplette Erfassung der Mitarbeiterdaten. Ausgetretene anzeigen Familienname Vorname Personal- Nr. Abteilung Schichtmodell Kennzeichen Eintrittsdaum Betriebszugehörigkeit Austrittsdatum Geb.- Datum Ausbildung Im Haus Tätigkeit Bundeswehr Keine Zeiterfassung PLZ Ort Straße Telefon Int. Telefon Resturlaub Bereits verplant Urlaub verfügbar Gleitzeitstunden Sparer Kranktage aktuell Kranktage gesamt J/ N Gesperrt Nur über Abteilungswechsel veränderbar und spezielles Schichtmodell für den Mitarbeiter (AN / AG) In Jahren Automatische Berechnung (Ausbildung) J / N J / N in der Regel nur für leitende Angestellte mit Festlohn Durchwahl in der Firma Gesperrt Automatische Berechnung Gesperrt Automatische Berechnung Gesperrt Automatische Berechnung Automatische Berechnung J /N Bei Ja werden Überstunden angespart Gesperrt Automatische Berechnung Gesperrt Automatische Berechnung Datei: W:\Betriebsmanagement\Handbuch\.doc Seite 17 von 37

18 21. Persönliche Daten Hier werden die persönlichen Daten vom Mitarbeiter erfasst. Mitarbeiter Geschlecht Familienstand Konfession Anzahl der Kinder Kinderfreibetrag Behindert Steuerklasse Datev- Nummer Kennzeichen Bank BLZ Konto- Nummer Krankenkasse Versicherungs- Nr. - Männlich / Weiblich Datei: W:\Betriebsmanagement\Handbuch\.doc Seite 18 von 37

19 22. Einsatzplanung Hier wird die Einsatzplanung einschließlich aller Abwesenheiten wie Urlaub, Krankheit, Gleitzeit, Schule und Kurzarbeit erfasst. Nummer / Name / Typ Monat / Jahr Schicht Einteilungen KW / Datum Bemerkung Resturlaub Vorjahr Jahresurlaub Urlaub genommen Resturlaub Kranktage Gleitzeitstunden Vorauswahl von aktuellem Datum Vorauswahl von aktuellem Datum Freier Text zu Kalenderwoche und Mitarbeiter Gesperrt Automatische Berechnung Gesperrt Automatische Berechnung Gesperrt Automatische Berechnung Gesperrt Automatische Berechnung Gesperrt Automatische Berechnung Gesperrt Automatische Berechnung Datei: W:\Betriebsmanagement\Handbuch\.doc Seite 19 von 37

20 23. Spezielle Funktionen Hier werden spezielle Funktionen vom Mitarbeiter erfasst. Diese Funktionen sind in der Anwesenheitsliste zu sehen und haben Einfluss auf einige Berichte in den anderen Programmen. Mitarbeiter Spezielle Funktionen 24. Maschinen Hier wird zugewiesen, welche Maschinen der Mitarbeiter bedienen kann. Mitarbeiter Maschinen Aus Instandhaltung Bis zu 16 verschieden Einträge möglich Maschinenstundensatz Aus Instandhaltung Gesperrt Automatischer Eintrag Datei: W:\Betriebsmanagement\Handbuch\.doc Seite 20 von 37

21 25. Druckansicht 26. Personal anlegen Familienname Vorname Personal- Nr. Abteilung Gesperrt- Automatischer Eintrag anhand 1. Freier Nummer 27. Personalaustritt Sollte der Mitarbeiter den Betrieb verlassen, mit Sicherheitsabfrage temporärer Austritt möglich. Datei: W:\Betriebsmanagement\Handbuch\.doc Seite 21 von 37

22 28. Datev Hier werden Daten für den Lohn und Urlaub erfasst. Mitarbeiter Entgeltgruppe Grundlohn Übertarif Stundenlohn Weihnachtsgeld VWL Jahresurlaub Gesperrt Veränderung wegen verschiedener Tabellen mit +- Vorjahresurlaub Automatische Übernahme bei Jahreswechsel Urlaub genommen Gesperrt Automatische Berechnung Resturlaub Gesperrt Automatische Berechnung Kranktage Gesperrt Automatische Berechnung Gleitzeitstunden aktuell Gesperrt Automatische Berechnung Gleitzeitstunden geparkt Automatische Berechnung Überstunden geparkt Automatische Berechnung Betriebliche Altersvorsorget Anzahl der Wochenstunden ohne Zuschlag Datei: W:\Betriebsmanagement\Handbuch\.doc Seite 22 von 37

23 29. Datev 2 Hier werden spezielle Informationen zum Personal erfasst, die nur für die Geschäftsleitung bestimmt sind. Mitarbeiter Memo 30. Abwesenheit Datei: W:\Betriebsmanagement\Handbuch\.doc Seite 23 von 37

24 31. Abteilungen Hier werden die einzelnen Abteilungen und deren Leiter erfasst. Es sind insgesamt 15 Abteilungen Möglich. Abteilung Bezeichnung Abteilungsleiter Ort Ortsbeschreibung der Abteilung Datei: W:\Betriebsmanagement\Handbuch\.doc Seite 24 von 37

25 32. Schichtmodelle Hier werden die Modelle für alle Schichten festgelegt. Schichtmodell Schicht Kürzel Sollarbeitszeit ½ Tag Urlaubsstunden Frühester Beginn Anzeige im Schichtplan Montag bis Sonntag Montag bis Sonntag Montag bis Sonntag Datei: W:\Betriebsmanagement\Handbuch\.doc Seite 25 von 37

26 Spätester Beginn Montag bis Sonntag Frühestes Ende Montag bis Sonntag Spätestes Ende Montag bis Sonntag Stundenart Überstunden J /N Pause 1-3 Beginn Uhrzeit Ende Uhrzeit Dauer In Minuten Bezahlt J / N Zuschlag + Zuschlag 2 Dauer In Stunden Beginn Uhrzeit Ende Uhrzeit 33. Feiertage Hier werden alle Feiertage im Jahr eingetragen. Jahr Datum Bezeichnung Zuschlag in % Stundenart Faktor oder manuelle Eingabe Datei: W:\Betriebsmanagement\Handbuch\.doc Seite 26 von 37

27 34. Anwesenheitsliste Hier werden alle anwesenden Mitarbeiter angezeigt. Mittels Doppelklick auf die Personal- Nummer werden die Personal- Daten angezeigt und mittels Doppelklick auf die Schicht können die Zeiten bearbeitet werden. Datum mittels Kalenderobjekt oder Blättern (Vorauswahl = aktuelles Datum) Alle Alle Mitarbeiter (inkl. bestätige) Nummer Doppelklick = Personaldaten Abteilung Name Schicht Doppelklick = Zeiten bearbeiten Buchung 1-3 Abweichende Zeiten werden mit!! markiert Gesamt Gesamtstunden Std ± Überstunden oder zu wenig Stunden i. O. J / N Personal geprüft Krank J / N Spar- Std. Überstunden werden gespart Info- Text Zu Zuschläge usw. Datei: W:\Betriebsmanagement\Handbuch\.doc Seite 27 von 37

28 Zeiten bearbeiten: Mitarbeiter Datum Schicht Sollstunden Real- Zeit- Buchungen Kommen Gehen 1-5 Kommen- Gehen- Zeiten 1-5 Zusatztext Zuschläge 1-3 Stunden 1-3 Gesperrt Nur in Systemdaten änderbar Vorauswahl = aktuelles Datum ± 1 Tag Gesperrt Auf- oder Abgerundet auf im Schichtsystem definierte Beginn- und Endzeiten in 15 min.- Schritten Pro Tag möglich Der Zuschläge Datei: W:\Betriebsmanagement\Handbuch\.doc Seite 28 von 37

29 35. Abwesenheitsliste Hier kann ein Bericht ausgegeben werden mit Filtermöglichkeit zu Abteilung und Abwesenheiten. Abteilungsauswahl Abwesenheitsgrund Datum von / bis Bei Klick wird ein Kalenderobjekt geöffnet 36. Termine Beschreibung siehe 1. Seite Datei: W:\Betriebsmanagement\Handbuch\.doc Seite 29 von 37

30 37. Geburtstage Hier werden die anstehenden Geburtstage angezeigt. Mittel Doppelklick auf den Termin wird der Einzeltermin geöffnet. Termin Vertraulich Betroffene Person Bemerkung Einzeltermin: Doppelklick = Einzeltermin Einschränkung für die Geschäftsleitung - Alle im System erfassten Personen Termin Erinnerungszeitraum Zyklus Vertraulich Betroffene Person Typ Text Einschränkung für die Geschäftsleitung - Alle im System erfassten Personen Datei: W:\Betriebsmanagement\Handbuch\.doc Seite 30 von 37

31 38. Monatsübersicht Hier können Stunden- Auswertungen zum Mitarbeiter bearbeitet und gedruckt, Lohnlisten angezeigt, Krankheitsstatistiken gefüllt und die Datev- Übergabe an den Steuerberater gestartet werden. Jahr Monat Mitarbeiter Manuelle Eingabe oder blättern möglich Datei: W:\Betriebsmanagement\Handbuch\.doc Seite 31 von 37

32 39. Stundenauswertung Ausdruck Hier wird das Zusatzblatt zur monatlichen Lohnabrechnung pro Mitarbeiter ausgedruckt. Datei: W:\Betriebsmanagement\Handbuch\.doc Seite 32 von 37

33 40. Stundenauswertung bearbeiten Hier können die ganzen Buchungen und Einträge vom Monat noch mal geprüft werden, bei Doppelklick auf die Schicht wird das Formular Anwesenheitsliste zum gewählten Datum geöffnet. Mitarbeiter Gesperrt Nur in Systemdaten änderbar Datum Schicht Regelstunden (Soll / Ist) Überstunden Gesperrt Sparstunden mit J / N genehmigt Zuschläge 1 3 i. O. Buchungstag bestätigt Abwesend Krank Fuß- Teil Sparstunden Vormonat, Neu, Ausgleich, Neuer Stand Überstunden Gesamt im Monat Davon o. Zuschlag Überstunden ohne Zuschlag Hinweis für Ausdruck Per Button wird das dafür vorgesehene Feld geöffnet 2. Hinweisfeld Nur für internen Hinweis Datei: W:\Betriebsmanagement\Handbuch\.doc Seite 33 von 37

34 41. Lohnliste Hier kann die aktuelle Lohnliste ausgegeben werden. 42. Krankheitsstatistik Hier wird die Tabelle Krankheitsstatistik zum aktuell gewählten Monat aktualisiert. Datei: W:\Betriebsmanagement\Handbuch\.doc Seite 34 von 37

35 43. Datev- Export Hier werden die Löhne zum aktuell gewählten Monat an Datev übergeben und automatisch als verschlüsselte Datei in eine automatisch generierte an den Steuerberater angehängt. 44. Wochenplan ändern Hier kann für eine ausgewählte Schicht der Wochenplan geändert werden. Dies kann eventuell notwendig sein, wenn die Nachtschicht nicht am Montag sonder bereits am Sonntag beginnt. Schicht KW Wochentag Sollstunden Kalenderwoche - J /N Montag bis Sonntag Manueller Eintrag 45. Kundendatei Hier können Präsente für spezielle Angelegenheiten erfasst werden. Kunde Datei: W:\Betriebsmanagement\Handbuch\.doc Seite 35 von 37

36 Identifikations- Nr. Aus Kundenverwaltung Gesperrt Kunde Aus Kundenverwaltung Gesperrt Straße Aus Kundenverwaltung Gesperrt LKZ Aus Kundenverwaltung Gesperrt PLZ Aus Kundenverwaltung Gesperrt Ort Aus Kundenverwaltung Gesperrt Ansprechpartner Aus Kundenverwaltung Bereich Aus Kundenverwaltung Position Anrede Aus Kundenverwaltung Anrede Kurz Aus Kundenverwaltung Name Aus Kundenverwaltung Telefon Firma Aus Kundenverwaltung Privat Straße Privat PLZ Privat Wohnort Privat Präsent J / N Datei: W:\Betriebsmanagement\Handbuch\.doc Seite 36 von 37

37 Private Informationen: Ansprechpartner Tätigkeit Privat Straße PLZ Ort Kategorie Beschreibung Versandart Einmalig J / N Aktiv J / N Aus Kundenverwaltung Aus Kundenverwaltung Privat Privat Privat Datei: W:\Betriebsmanagement\Handbuch\.doc Seite 37 von 37

DOKUMENTATION PERSONALVERWALTUNG / ZEITERFASSUNG*

DOKUMENTATION PERSONALVERWALTUNG / ZEITERFASSUNG* DOKUMENTATION PERSONALVERWALTUNG / ZEITERFASSUNG* (in der Grundfassung) Erfassen und Verwalten von Personalstammdaten, Personalakten Umfangreiche Erinnerungsfunktionen Stundenerfassung Mitarbeiter Erfassung

Mehr

L & G TECH Industriezerspanung

L & G TECH Industriezerspanung 1. Kundenverwaltung In diesem Programm werden alle Kunden und Lieferanten erfasst, es ist jedoch nur einem bestimmten Personenkreis möglich Daten zu erfassen oder ändern. Zum weiteren können sämtliche

Mehr

Handbuch HW Mitarbeiter

Handbuch HW Mitarbeiter Handbuch HW Mitarbeiter HW Mitarbeiter Anwenderhandbuch In den Stammdaten, HW, HW Mitarbeiter werden Informationen, die für weitere Abläufe im BIZS essentiell sind abgespeichert. Darunter befindet sich

Mehr

Schichtplan-Erstellung

Schichtplan-Erstellung Schichtplan-Erstellung Erste Schritte Nach der Installation von Xplan befinden sich unter Start Programme Xplan folgende Einträge: Für die Schichtplanung Xplan Pep: Software zur Schichtplanung und Zeiterfassung

Mehr

DATEV Lohn & Gehalt: Datenübernahme LOHN

DATEV Lohn & Gehalt: Datenübernahme LOHN DATEV Lohn & Gehalt: Datenübernahme LOHN Bereich: LOHN - Info für Anwender Nr. 1605 Inhaltsverzeichnis 1. Ziel 2. Voraussetzung 3. Vorgehensweise 3.1. Export 3.2. Import 3.3. Nachbearbeitung der Personaldaten

Mehr

Datev Lohn & Gehalt: Datenübernahme LOHN

Datev Lohn & Gehalt: Datenübernahme LOHN Datev Lohn & Gehalt: Datenübernahme LOHN Bereich: LOHN - Info für Anwender Nr. 105 Inhaltsverzeichnis 1. Ziel. Voraussetzung 3. Vorgehensweise 3.1. Export 3.. Import 3.3. Nachbearbeitung der Personaldaten

Mehr

Parkraumverwaltung. Im Hauptmenü anklicken: Fuhrparkmanagement. Copyright by rw data 2012 Bedienungsanleitung Parkraumverwaltung Seite 1 von 13

Parkraumverwaltung. Im Hauptmenü anklicken: Fuhrparkmanagement. Copyright by rw data 2012 Bedienungsanleitung Parkraumverwaltung Seite 1 von 13 Handbuch Parkraumverwaltung Im Hauptmenü anklicken: Fuhrparkmanagement Parkraumverwaltung Copyright by rw data 2012 Bedienungsanleitung Parkraumverwaltung Seite 1 von 13 1 Vorbemerkung Diese Dokumentation

Mehr

Access 2010. Grundlagen für Anwender. Andrea Weikert 1. Ausgabe, 1. Aktualisierung, Juli 2012. inkl. zusätzlichem Übungsanhang ACC2010-UA

Access 2010. Grundlagen für Anwender. Andrea Weikert 1. Ausgabe, 1. Aktualisierung, Juli 2012. inkl. zusätzlichem Übungsanhang ACC2010-UA Andrea Weikert 1. Ausgabe, 1. Aktualisierung, Juli 2012 Access 2010 Grundlagen für Anwender inkl. zusätzlichem Übungsanhang ACC2010-UA 3 Access 2010 - Grundlagen für Anwender 3 Daten in Formularen bearbeiten

Mehr

Datev Lodas: Datenübernahme LOHN

Datev Lodas: Datenübernahme LOHN Datev Lodas: Datenübernahme LOHN Bereich: LOHN - Info für Anwender Nr. 1606 Inhaltsverzeichnis 1. Ziel 2. Voraussetzung 3. Vorgehensweise 3.1. Export 3.2. Import 3.3. Nachbearbeitung der Personaldaten

Mehr

TimeTouchZeZ Personalzeitsoftware Erfassungs- und Auswertungsbeispiele

TimeTouchZeZ Personalzeitsoftware Erfassungs- und Auswertungsbeispiele TimeTouchZeZ Personalzeitsoftware Erfassungs- und Auswertungsbeispiele TimeTouchZeZ Stammdaten Die Stammdaten und programmspezifische Einstellungen für den einzelnen Mitarbeiter werden zentral in einer

Mehr

Mitarbeiterdaten verwalten - Arbeitszeitstatistik abschliessen Es wird der Benutzer und das Datum gespeichert welcher einen Abschluss macht.

Mitarbeiterdaten verwalten - Arbeitszeitstatistik abschliessen Es wird der Benutzer und das Datum gespeichert welcher einen Abschluss macht. ProjectManager 3.9 Neue Funktionen Niederlassung Neu müssen pro Mandant die Niederlassungen erfasst werden. Pro Mandant muss mindestens eine Niederlassung erfasst sein. Die Sollzeiten werden nicht mehr

Mehr

µoffice V2.5 Benutzerhandbuch Usersicht

µoffice V2.5 Benutzerhandbuch Usersicht Vorwort µoffice bietet die perfekte online Zeiterfassung und webbasiertes Projektmanagement inklusive Mitarbeiter- und Kundenverwaltung. Die tägliche Arbeitszeit unkompliziert und projektbezogen zu dokumentieren,

Mehr

E-TIME ADVANCED Dokumentation zum Vorgehen bei der elektronischen Zeiterfassung. Geben Sie folgende Internetadresse ein: https://www.kellyweb.

E-TIME ADVANCED Dokumentation zum Vorgehen bei der elektronischen Zeiterfassung. Geben Sie folgende Internetadresse ein: https://www.kellyweb. E-TIME ADVANCED Dokumentation zum Vorgehen bei der elektronischen Zeiterfassung Geben Sie folgende Internetadresse ein: https://www.kellyweb.de Anmeldung und Stundeneingabe 1. Bitte geben Sie Ihre Userdaten

Mehr

Betriebsanleitung. Zeiterfassungssystem

Betriebsanleitung. Zeiterfassungssystem Betriebsanleitung Zeiterfassungssystem Inhaltsverzeichnis 1. Bedeutung und Benutzung...- 1-1.1. Default...- 1-1.2. Navigation...- 2-1.3. Person...- 2-1.4. Projekte...- 3-1.5. Zeiterfassung...- 4-1.6. Statistik...-

Mehr

Excel: Datenübernahme LOHN

Excel: Datenübernahme LOHN Excel: Datenübernahme LOHN Bereich: LOHN - Info für Anwender Nr. 1608 Inhaltsverzeichnis 1. Ziel. Voraussetzung 3. Vorgehensweise 3.1. Export 3.. Import 3.3. Nachbearbeitung der Personaldaten 3.4. Nachbearbeitung

Mehr

GPRS Zeiterfassung (GPRSZE)

GPRS Zeiterfassung (GPRSZE) GPRS Zeiterfassung (GPRSZE) Die GRRSZE dient der elektronischen Erfassung der Kommen- und Gehen-Daten der Arbeitnehmer im Kundenbetrieb. Die Daten werden über das GSM-Netz an einen Webserver übertragen

Mehr

Angaben zu einem Kontakt...1 So können Sie einen Kontakt erfassen...4 Was Sie mit einem Kontakt tun können...7

Angaben zu einem Kontakt...1 So können Sie einen Kontakt erfassen...4 Was Sie mit einem Kontakt tun können...7 Tutorial: Wie kann ich Kontakte erfassen In myfactory können Sie Kontakte erfassen. Unter einem Kontakt versteht man einen Datensatz, der sich auf eine Tätigkeit im Zusammenhang mit einer Adresse bezieht.

Mehr

Arbeitszeiten. Inhaltsverzeichnis. 1. Ziel 2. Vorgehensweise. 3. Details. 4. Wichtige Informationen. 2.1. Gehaltsempfänger. 2.2.

Arbeitszeiten. Inhaltsverzeichnis. 1. Ziel 2. Vorgehensweise. 3. Details. 4. Wichtige Informationen. 2.1. Gehaltsempfänger. 2.2. Arbeitszeiten Bereich: LOHN - Info für Anw ender Nr. 1657 Inhaltsverzeichnis 1. Ziel 2. Vorgehensweise 2.1. Gehaltsempfänger 2.2. Stundenlöhner 2.3. Gehaltsempfänger + Überstunden 3. Details 3.1. Berechnung

Mehr

Handbucherweiterung Zuschlag

Handbucherweiterung Zuschlag Handbucherweiterung Zuschlag Inhalt 1. Allgemeines S. 1 2. Installation S. 1 3. Erweiterungen bei den Zeitplänen S. 1 4. Erweiterung der Baumstruktur S. 2 5. Erweiterung im Personalstamm S. 2 6. Erweiterung

Mehr

BETA Information V1.0 Build 0013 Mitarbeiter Identifikation. Aktivitäten und Arbeitszeit Erfassung

BETA Information V1.0 Build 0013 Mitarbeiter Identifikation. Aktivitäten und Arbeitszeit Erfassung BETA Information V1.0 Build 0013 Identifikation Aktivitäten und Arbeitszeit Erfassung Allgemeine Informationen www.camguard-security.com *CamGuard ist eingetragenes Warenzeichen der Fa. DVS-Gröger 89129

Mehr

Terminus 24 Software-Dokumentation

Terminus 24 Software-Dokumentation Computer Help AG Industriestrasse 25 CH-8604 Volketswil Tel. 044 945 55 11 info@schauplatz.ch Terminus 24 Klassifizierung Allgemein zugängliche Informationen Datum 15.1.2009, Dokument angepasst: 17.12.2009

Mehr

Microsoft Dynamics NAV Handbuch FKFS

Microsoft Dynamics NAV Handbuch FKFS Microsoft Dynamics NAV Anwenderdokumentation NAV Client Zeit-/Urlaubserfassung Mitarbeiter 17.12.2015 SME Microsoft Dynamics NAV Handbuch Version: 1 N:\NAV2013\Schulungsunterlagen \NAV Client Zeit- Inhalt

Mehr

Firmenverwaltung. Filialverwaltung. Mandantenverwaltung

Firmenverwaltung. Filialverwaltung. Mandantenverwaltung Mandantenverwaltung Firmenverwaltung Filialverwaltung Verwaltung von Mandanten zum Zwecke der Abrechnung einer Dienstleistung im Bereich der Arbeitszeiterfassung. Zielgruppen: Steuerberater, Gebäudeverwaltung,

Mehr

1. Installation 2 2. Einführung 5. 3. Aufträge planen 8. 4. Listen / Auswertungen 13

1. Installation 2 2. Einführung 5. 3. Aufträge planen 8. 4. Listen / Auswertungen 13 Inhaltsverzeichnis 1. Installation 2 2. Einführung 5 2.1. Was ist Malistor Plan IT 5 2.2. Erste Schritte nach der Installation 6 2.2.1. Feiertage einrichten 6 2.2.2. Arbeitspläne einrichten 6 2.2.3. Mitarbeiter

Mehr

Liebe PEP-BALANCE-Kundin, lieber PEP-BALANCE-Kunde,

Liebe PEP-BALANCE-Kundin, lieber PEP-BALANCE-Kunde, 1 Liebe PEP-BALANCE-Kundin, lieber PEP-BALANCE-Kunde, auf den folgenden Seiten haben wir Ihnen die Erweiterungen und Erneuerungen von PEP-BALANCE dargestellt. Wir danken Ihnen für Ihr Vertrauen und Ihre

Mehr

Kalender in Agenda LOHN

Kalender in Agenda LOHN Kalender in Agenda LOHN Bereich: LOHN - Inhaltsverzeichnis 1. Ziel 2 2. Vorgehensweise 2 2.1. Erläuterung des Registers»Kalender«2 2.2. Allgemeine Funktionalität 6 2.3. Erfassen von Produktivzeiten 7 2.4.

Mehr

104 WebUntis -Dokumentation

104 WebUntis -Dokumentation 104 WebUntis -Dokumentation 4.1.9.2 Das elektronische Klassenbuch im Betrieb Lehrer Aufruf Melden Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Ihrem Passwort am System an. Unter den aktuellen Tagesmeldungen erscheint

Mehr

A&G Zeiterfassung - Seite 1 von 15 -

A&G Zeiterfassung - Seite 1 von 15 - - Seite 1 von 15 - Abb.: Eingabefenster Zeiterfassung Zeiterfassung im Überblick - Auswertung der Soll/ Ist-Zeiten zum Auftrag - Kennzeichnung von Garantieaufträgen - Erstellung Tagesjournal - Schnittstelle

Mehr

Personalzeiterfassung

Personalzeiterfassung Personalzeiterfassung Zunehmende Leistungsanforderungen erzwingen eine ständige Verbesserung der Arbeitseffizienz. Die größten Potenziale liegen hier mit Sicherheit in der Vereinfachung von Abläufen und

Mehr

Benutzerhandbuch diezeiterfassung

Benutzerhandbuch diezeiterfassung Benutzerhandbuch diezeiterfassung 1. Personalverwaltung...2 1.1 Neuen Mitarbeiter anlegen...2 1.2 Rechteverwaltung...5 1.2.1 Manager...6 1.2.2 Abteilungsleiter...6 1.2.3 Projektmanager...6 1.2.4 Abteilungsleiter

Mehr

Register Materialkostenermittlung----------------------------------------------------------------------------------- 31

Register Materialkostenermittlung----------------------------------------------------------------------------------- 31 Inhaltsverzeichnis Kalkulation Hauptübersicht --------------------------------------------------------------------------------------------------------------------- 2 Programm registrieren ---------------------------------------------------------------------------------------------------------

Mehr

A&G Zeiterfassung SV - Seite 1 von 14 -

A&G Zeiterfassung SV - Seite 1 von 14 - A&G Zeiterfassung SV - Seite 1 von 14 - Abb.: Eingabefenster Zeiterfassung Zeiterfassung im Überblick - Stempelung der Mitarbeiterzeiten - Dienstplan - Urlaubsplanung - div. Auswertungen (Tagesjournal,

Mehr

Online Zeiterfassung (web24time.com)

Online Zeiterfassung (web24time.com) http://www.web24time.com www.zwahlen-informatik.ch 05.12.2015 Seite: 1/14 1 Einführung... 3 1.1 Haftungsausschluss... 3 1.2 Arbeitszeiten... 3 1.3 Handbuch... 3 2 Programm-Funktion... 3 2.1 Menu-Leiste...

Mehr

Schulungsunterlagen BayZeit Integriertes Zeitmanagementsystem

Schulungsunterlagen BayZeit Integriertes Zeitmanagementsystem Schulungsunterlagen BayZeit Integriertes Zeitmanagementsystem Mitarbeiterschulung Teil 2 Version 1.4 Anmeldung und Selbstauskunft 01/2011 Impressum Schulungsunterlagen BayZeit Mitarbeiterschulung Teil

Mehr

1. Willkommen bei employment:app

1. Willkommen bei employment:app 1. Willkommen bei employment:app Dieser Guide soll Ihnen einen Überblick über die Funktionen von employment:app verschaffen und die wichtigsten Optionen und Einstellungen näher erläutern. Wir starten mit

Mehr

Stundenerfassung Version 1.8

Stundenerfassung Version 1.8 Stundenerfassung Version 1.8 Anleitung Überstunden Ein Modul der Plusversion 2008 netcadservice GmbH netcadservice GmbH Augustinerstraße 3 D-83395 Freilassing Dieses Programm ist urheberrechtlich geschützt.

Mehr

402 Modul 1.1: Baustellen verwalten Kapitel 1: Übersicht

402 Modul 1.1: Baustellen verwalten Kapitel 1: Übersicht Kapitel 1: Übersicht Baustellen verwalten Damit Mitarbeiter auf Baustellen buchen können, müssen die Baustellen zunächst angelegt werden. Dieses Modul bietet umfangreiche Möglichkeiten der Verwaltung von

Mehr

Projekt- und Personalplanung

Projekt- und Personalplanung Ingenieurbüro für Personal- und Zeitwirtschaft Zum Ringelgraben 15 D-90768 Fürth Tel. +49 (0)911 / 977 982 32 Fax +49 (0)911 / 977 982 34 E-Mail xplan@arcor.de www.xplan-software.eu Projekt- und Personalplanung

Mehr

Arbeitszeiterfassung und Auswertung. So3ware basierend auf dem ekey Fingerscanner System

Arbeitszeiterfassung und Auswertung. So3ware basierend auf dem ekey Fingerscanner System Arbeitszeiterfassung und Auswertung So3ware basierend auf dem ekey Fingerscanner System Was ist ekey? netzwerkfähiges Zutri@skontrollsystem mit Client/Server Struktur Anbindung an vorhandenen SQL Server

Mehr

REFLEX Zeiterfassung

REFLEX Zeiterfassung REFLEX Zeiterfassung Inhalt 1.1 ZEITERFASSUNG MIT REFLEX 2 1.1.1 Allgemeines 2 1.1.2 Übersicht 2 1.1.3 Andere Person auswählen 2 1.1.4 Erfassen von Zeiten 3 1.1.5 Eingabefelder bei der Erfassung 4 1.1.6

Mehr

BayZeit - Mitarbeiterschulung Teil 2 Version 1.6 Selbstauskunft

BayZeit - Mitarbeiterschulung Teil 2 Version 1.6 Selbstauskunft 2. Auskunftsmöglichkeiten Elementarer Bestandteil des Mitarbeiterservices ist die Selbstauskunft. Sie setzt sich zum Einen aus dem Monatsjournal und zum Anderen aus dem Urlaubsbogen zusammen. 2.1. Monatsjournal

Mehr

Inhaltsverzeichnis. 1. Allgemein... 3. 2. Oberfläche... 4. 2.1. Datum und Personalauswahl... 4. 2.1. Eingabemaske... 5. 2.2. Fußzeile...

Inhaltsverzeichnis. 1. Allgemein... 3. 2. Oberfläche... 4. 2.1. Datum und Personalauswahl... 4. 2.1. Eingabemaske... 5. 2.2. Fußzeile... Inhaltsverzeichnis 1. Allgemein... 3 2. Oberfläche... 4 2.1. Datum und Personalauswahl.... 4 2.1. Eingabemaske... 5 2.2. Fußzeile... 6 2.3. Monats-Normalarbeitszeit... 7 3. Rundungsband... 8 4. Differenz

Mehr

Das elektronische Klassenbuch Webuntis an der Kantonsschule Zofingen!

Das elektronische Klassenbuch Webuntis an der Kantonsschule Zofingen! Das elektronische Klassenbuch Webuntis an der Kantonsschule Zofingen! 1.1 Bestimmungen zum elektronischen Klassenbuch! 2 1.2 Möglichkeiten des elektronischen Klassenbuches! 3 2. Das elektronische Klassenbuch

Mehr

desk.modul : Webclient

desk.modul : Webclient desk.modul : Webclient Der Webclient ist ein Webmodul zur Ergänzung zum Zusatzmodul Projektverwaltung. Im Webclient können Zeiten zu Projekten erfasst werden, die automatisch im Rechnungswesen verbucht

Mehr

Antwort: Entsprechend Ihrer Einrichtungsstruktur und Aufgabenverteilung sind verschiedene Punkte beim Jahreswechsel

Antwort: Entsprechend Ihrer Einrichtungsstruktur und Aufgabenverteilung sind verschiedene Punkte beim Jahreswechsel JAHRESWECHSEL PRODUKT(E): KATEGORIE: Vivendi PEP Allgemein VERSION: 6.32 Frage: Welche Arbeitsabläufe sollten zum Jahreswechsel durchgeführt werden? Antwort: Entsprechend Ihrer Einrichtungsstruktur und

Mehr

Kurzbeschreibung. ITS DS Wartung 2015

Kurzbeschreibung. ITS DS Wartung 2015 Kurzbeschreibung ITS DS Wartung 2015 Inhalt: Leistungsmerkmale 3 Systemvoraussetzungen 3 Einschränkungen 3 Die Voreinstellungen 4 Erfassung der Anlagentypen 5 Erfassen der Kunden und Anlagen 6 Planungsvorgaben

Mehr

MR Agent Orga. Schulungsprototyp

MR Agent Orga. Schulungsprototyp MR Agent Orga Schulungsprototyp 1 Login zu Schichtbeginn 2 Login zu Schichtbeginn Zu Beginn einer jeden Schicht loggen Sie sich bitte an Ihrem PC-Arbeitsplatz in diesem System ein. Auf diese Weise wird

Mehr

Kurzanleitung: Den ersten Termin bei AnthroTermin.de veröffentlichen

Kurzanleitung: Den ersten Termin bei AnthroTermin.de veröffentlichen Mit dieser Kurzanleitung wollen wir Ihnen den Eintrag Ihres ersten Veranstaltungstermins erleichtern. Bitte beachten Sie auch unsere Online Hilfe bei AnthroTermin.de, die Ihnen per Videodemonstration alle

Mehr

Hilfe zur Urlaubsplanung und Zeiterfassung

Hilfe zur Urlaubsplanung und Zeiterfassung Hilfe zur Urlaubsplanung und Zeiterfassung Urlaubs- und Arbeitsplanung: Mit der Urlaubs- und Arbeitsplanung kann jeder Mitarbeiter in Coffee seine Zeiten eintragen. Die Eintragung kann mit dem Status anfragen,

Mehr

Österreichische Trachtenjugend

Österreichische Trachtenjugend Vereinsdatenbank der österreichischen Trachtenjugend Diese Unterlage sollte eine Unterstützung für den ersten Einstieg sein. Erklärt wird die Bearbeitung der Vereinsdaten und der Daten der einzelnen Mitglieder.

Mehr

Klicken Sie im Kunden-Formular auf die Registerkarte. Dadurch öffnet sich die Briefverwaltung des Kunden. (Hier bereits mit Musterdaten)

Klicken Sie im Kunden-Formular auf die Registerkarte. Dadurch öffnet sich die Briefverwaltung des Kunden. (Hier bereits mit Musterdaten) 1.1 Briefe Klicken Sie im Kunden-Formular auf die Registerkarte. Dadurch öffnet sich die Briefverwaltung des Kunden. (Hier bereits mit Musterdaten) Hier können Sie beliebig viele Briefe zum Kunden erfassen

Mehr

Buchungskreise in Agenda FIBU

Buchungskreise in Agenda FIBU Buchungskreise in Agenda FIBU Bereich: FIBU - Info für Anwender Nr. 1236 Inhaltsverzeichnis 1. Ziel 2. Vorgehensweise 3. Details 3.1. Vorhandenen Buchungskreis ändern 3.2. Art des Buchungskreises 3.3.

Mehr

Beschreibung zum GauMelder Ab Version 2.1.0.0

Beschreibung zum GauMelder Ab Version 2.1.0.0 Zech Software für den Schützensport Michael Zech, Höhenstr. 1, 86529 Schrobenhausen Tel.: 08252/5618 Fax: 08252/915395 e-mail: michael.zech@shot-contest.de Internet: www.shot-contest.de Beschreibung zum

Mehr

GEORG.NET Outlook-Anbindung

GEORG.NET Outlook-Anbindung GEORG.NET Outlook-Anbindung Handbuch-GT-Outlook.docx 1 Impressum Westwall 8 47608 Geldern tel. 02831 89395 fax. 02831 94145 e-mail info@geosoft.de internet www.geosoft.de Handbuch-GT-Outlook.docx 2 Inhaltsverzeichnis

Mehr

MdtTax Programm. Programm Dokumentation. Datenbank Schnittstelle. Das Hauptmenü. Die Bedienung des Programms geht über das Hauptmenü.

MdtTax Programm. Programm Dokumentation. Datenbank Schnittstelle. Das Hauptmenü. Die Bedienung des Programms geht über das Hauptmenü. Programm Die Bedienung des Programms geht über das Hauptmenü. Datenbank Schnittstelle Die Datenbank wir über die Datenbank- Schnittstelle von Office angesprochen. Von Office 2000-2003 gab es die Datenbank

Mehr

Handwerkskammer Frankfurt-Rhein-Main

Handwerkskammer Frankfurt-Rhein-Main Ekom21 Zeiterfassung Handwerkskammer Frankfurt-Rhein-Main Version: 1.0 Datum: 01.02.2016 Autor: Simone Kissel/Axel Albert HWK FRM Alle Rechte vorbehalten. Dieses Dokument dient ausschließlich der internen

Mehr

Rapportpositionen. Dokumentennummer: PH-SU-06 Programmversion: 2015.3 Ausgabedatum Dokument: 01. September 2015

Rapportpositionen. Dokumentennummer: PH-SU-06 Programmversion: 2015.3 Ausgabedatum Dokument: 01. September 2015 Schulungsunterlagen Rapportpositionen Dokumentennummer: PH-SU-06 Programmversion: 2015.3 Ausgabedatum Dokument: 01. September 2015 root-service ag Telefon: 071 634 80 40 Weinfelderstrasse 32 E-Mail: info@root.ch

Mehr

Bedienungsanleitung zum Abrechnungsund Präsenzerfassungs-Tool

Bedienungsanleitung zum Abrechnungsund Präsenzerfassungs-Tool Kanton St.Gallen Bildungsdepartement Amt für Volksschule Bedienungsanleitung zum Abrechnungsund Präsenzerfassungs-Tool Stand 13. Januar 2015 INHALT 1. Überblick 3 2. Erste Schritte mit dem Tool 4 2.1.

Mehr

hekatec Erste Schritte in MAGPlan

hekatec Erste Schritte in MAGPlan Erste Schritte in MAGPlan Der Weg zum ersten automatisch generierten Wartungsauftrag. Mit MAGPlan ist der Aufwand von der Definition der Wartungsplanung bis zum ersten automatisch generierten Wartungsauftrag

Mehr

Dokumentation Kassenbuch (in der Grundversion)

Dokumentation Kassenbuch (in der Grundversion) Dokumentation Kassenbuch (in der Grundversion) o Kassenbuchungen (Einnahmen / Ausgaben bar) o Autoausfüllen einmal gemachter Eingaben o Quittungsdruck zu jeder Buchung möglich o Kassenbuch zum Ausdruck

Mehr

Inhaltsverzeichnis Ersatzteilverwaltung

Inhaltsverzeichnis Ersatzteilverwaltung Inhaltsverzeichnis Ersatzteilverwaltung Hauptübersicht --------------------------------------------------------------------------------------------------------------------- 2 Programm registrieren ---------------------------------------------------------------------------------------------------------

Mehr

Jahreswechsel Abschlussarbeiten und Neueröffnung in der Auftragsverwaltung

Jahreswechsel Abschlussarbeiten und Neueröffnung in der Auftragsverwaltung Kostenplanung Jahreswechsel Abschlussarbeiten und Neueröffnung in der Auftragsverwaltung Ausführung 3.85 Kostenkontrolle Honorar, Auftrag Zum Jahreswechsel sind in der BBaseAuftragsverwaltung einige Abschlussarbeiten

Mehr

Personalfragebogen für geringfügig (Minijob) oder kurzfristig Beschäftigte (grau hinterlegte Felder sind vom Arbeitgeber auszufüllen) Firma:

Personalfragebogen für geringfügig (Minijob) oder kurzfristig Beschäftigte (grau hinterlegte Felder sind vom Arbeitgeber auszufüllen) Firma: Personalfragebogen für geringfügig (Minijob) oder kurzfristig Beschäftigte (grau hinterlegte Felder sind vom Arbeitgeber auszufüllen) Name des Mitarbeiters Personalnummer Persönliche Angaben Familienname

Mehr

Achtung! In Abhängigkeit Ihrer Lohnlizenz können einzelne Felder evtl. nicht angezeigt werden (z.b. Pfänd.summe, PV-frei, UV-frei).

Achtung! In Abhängigkeit Ihrer Lohnlizenz können einzelne Felder evtl. nicht angezeigt werden (z.b. Pfänd.summe, PV-frei, UV-frei). 1. Lohnartendefinitionen: Zuerst müssen Sie für jede unterschiedliche Schnittberechnung eine eigene Lohnart anlegen oder die bestehenden Nichtleistungslohnarten (Urlaub, Krankheit, Feiertag) entsprechend

Mehr

Erstellung von Vorgangsbelegen für Geschäftskunden

Erstellung von Vorgangsbelegen für Geschäftskunden Erstellung von Vorgangsbelegen für Geschäftskunden easyfilius - Version 4 Stand: 23.01.2014 Geschäftskunden / Version 1.1 /Seite 1 von 12 Inhaltsverzeichnis Inhaltsverzeichnis... 2 Erstellung von Vorgangsbelegen

Mehr

Terminplaner - Schulung Stand 05.01.2008

Terminplaner - Schulung Stand 05.01.2008 Terminplaner - Schulung A Inhalt 1. Erste Terminbuchung... 2 2. Termin bearbeiten... 2 3. Termin bearbeiten... 3 4. Termin löschen... 3 5. Termin per Maus verschieben... 3 6. Termin per Maus kopieren...

Mehr

PDS Terminkalender Anwender-Dokumentation

PDS Terminkalender Anwender-Dokumentation PDS Terminkalender Anwender-Dokumentation Stand: 15.07.2005 Programm + Datenservice GmbH Mühlenstraße 22 27356 Rotenburg Telefon (04261) 855 500 Telefax (04261) 855 571 E-Mail: info@pds.de Copyright by

Mehr

LOHNPROGRAMM GASTROSOCIAL. Kurzanleitung

LOHNPROGRAMM GASTROSOCIAL. Kurzanleitung LOHNPROGRAMM GASTROSOCIAL Kurzanleitung INHALTSVERZEICHNIS 1 Allgemeines Über diese Anleitung 2 Zugang & Anmeldung 2 Hinweise 2 Generelle Navigation & Vorgehensweise 2 Der einfache Weg zur Lohnverarbeitung

Mehr

Dienstreise-Abrechnung

Dienstreise-Abrechnung Dienstreise-Abrechnung Allgemeines Ist die Dienstreise abgeschlossen, so hat der Benutzer die Möglichkeit, die Reiseabrechnung mit den tatsächlich angefallen Kosten und Reisezeiten zu befüllen. Der Reiseantrag,

Mehr

GastroSocial@net. Kurzanleitung Lohnprogramm

GastroSocial@net. Kurzanleitung Lohnprogramm GastroSocial@net Kurzanleitung Lohnprogramm Ein Einblick in die praktische Lohnverarbeitung Allgemeines Über diese Anleitung Diese Kurzanleitung gibt Ihnen einen Einblick in unser Lohnprogramm auf GastroSocial@net.

Mehr

Mitarbeitereinsatzplanung. easysolution GmbH 1

Mitarbeitereinsatzplanung. easysolution GmbH 1 Mitarbeitereinsatzplanung easysolution GmbH 1 Mitarbeitereinsatzplanung Vorwort Eines der wichtigsten, aber auch teuersten Ressourcen eines Unternehmens sind die Mitarbeiter. Daher sollten die Mitarbeiterarbeitszeiten

Mehr

uro-lohn Beschreibung Weihnachtsgeld 2015

uro-lohn Beschreibung Weihnachtsgeld 2015 uro-lohn Beschreibung Weihnachtsgeld 2015 Weihnachtsgeldberechnung uro-lohn Seite: 2/8 ABRECHNUNG WEIHNACHTSGELD 2015 Anbei möchten wir Ihnen eine Hilfestellung zur Eingabe vom Weihnachtsgeld im uro- Lohn

Mehr

Feuerwehr-Leinen + Feuerwehr-Sicherheitsgurte mit in der Datenübergabe zur Auswertung.

Feuerwehr-Leinen + Feuerwehr-Sicherheitsgurte mit in der Datenübergabe zur Auswertung. Version 10 Mitglieder : Feld "Letzte Leistungsprüfung" Kalenderelement eingebaut Mitglieder : zusätzliches Feld "Nächste Röntgen" Mitglieder : Zusätzlicher Ausdruck der Atemschutztragezeiten eines Jahres

Mehr

IHRE ERSTEN SCHRITTE MIT TAGWERK

IHRE ERSTEN SCHRITTE MIT TAGWERK IHRE ERSTEN SCHRITTE MIT TAGWERK Willkommen bei tagwerk. In unserer PDF Anleitung finden Sie die ersten Schritte in tagwerk einfach und anschaulich erklärt. WAS SIE HIER FINDEN: 1. Dokumentieren: Wie Sie

Mehr

FEUERWEHR KAMERADEN LEHRGÄNGE 4 DRUCKEN 5

FEUERWEHR KAMERADEN LEHRGÄNGE 4 DRUCKEN 5 FEUERWEHR KAMERADEN LEHRGÄNGE 4 DRUCKEN 5 Der Menüpunkt Pflege Kameraden dient zur Verwaltung der Mitglieder der Feuerwehr. Hier erfassen Sie die grundlegenden Daten zu einem Mitglied / Kamerad. Dabei

Mehr

Vorabversion. Schulung am 06.08.13. www.winterhoff.de. Homepage Administration und Pflege

Vorabversion. Schulung am 06.08.13. www.winterhoff.de. Homepage Administration und Pflege Vorabversion Schulung am 06.08.13 www.winterhoff.de Homepage Administration und Pflege 1. Anmeldung auf der Homepage Die Anmeldung auf der Homepage erfolgt über den nachfolgenden Link durch Eingabe des

Mehr

Um eine Person in Magnolia zu erfassen, gehen Sie wie folgt vor:

Um eine Person in Magnolia zu erfassen, gehen Sie wie folgt vor: Personendaten verwalten mit Magnolia Sie können ganz einfach und schnell alle Personendaten, die Sie auf Ihrer Webseite publizieren möchten, mit Magnolia verwalten. In der Applikation Adressbuch können

Mehr

SF-RB. Zeit- und Aufgabenmanagement. SF-Software Touristiksoftware

SF-RB. Zeit- und Aufgabenmanagement. SF-Software Touristiksoftware SF-RB Zeit- und Aufgabenmanagement SF-Software Touristiksoftware Telefon: +420/ 380 331 583 Telefax: +420/ 380 331 584 E-Mail: Office@SF-Software.com Internet: www.sf-software.com Support: Support@SF-Software.com

Mehr

Dent-Expert Pro32 Programmupdate Dezember 2013

Dent-Expert Pro32 Programmupdate Dezember 2013 Dent-Expert Pro32 Programmupdate Dezember 2013 Inhaltsverzeichnis: Wichtige Hinweise zur BEL II-2014... 2 Informationen zum Jahreswechsel mit... 4 Auftragserfassung - Fakturierung... 5 Laborplatz... 7

Mehr

Web Stundenrapporte. Bedienungsanleitung Mitarbeiter

Web Stundenrapporte. Bedienungsanleitung Mitarbeiter Web Stundenrapporte Bedienungsanleitung Mitarbeiter Software Release 11.0 Version 17. November 2014 Inhalt 1 Die Vorteile und wichtigsten Eigenschaften 3 2 Anmeldung 4 3 Übersichtsanzeige 5 4 Informationsanzeige

Mehr

Kurzanleitung Sunetplus

Kurzanleitung Sunetplus Kurzanleitung Sunetplus Willkommen bei Sunetplus. Diese Kurzanleitung soll Ihnen helfen, Ihre Ereignismeldungen schnell und effizient zu erfassen. Inhaltsverzeichnis Programmstart / Login Sunetplus...

Mehr

Stunden und Zeiterfassungssystem

Stunden und Zeiterfassungssystem ERASWIN Stunden und Zeiterfassungssystem Stand 14.09.2005 HIGHLIGHTS Alle Masken und Funktionen sind an die Vorgaben von Anwendern der DB Service Gesellschaften angepasst. Mit Passwortschutz und Benutzerverwaltung.

Mehr

tifakt Dokumentation bmsoft information technologies GmbH 2012 tifakt Dokumentation 1 / 16

tifakt Dokumentation bmsoft information technologies GmbH 2012 tifakt Dokumentation 1 / 16 tifakt Dokumentation bmsoft information technologies GmbH 2012 tifakt Dokumentation 1 / 16 Inhaltsverzeichnis Login... 3 Einzelzeiteintrag... 4 Listenerfassung... 5 Korrekturliste... 6 Tagesstatistik...

Mehr

m.e.g. GmbH Zeiterfassung smart time plus - Basisschulung Teil I Inhalt

m.e.g. GmbH Zeiterfassung smart time plus - Basisschulung Teil I Inhalt m.e.g. GmbH Zeiterfassung smart time plus - Basisschulung Teil I Inhalt 1. Mitarbeiter am Terminal aktivieren 2. Mitarbeiterstammsätze verwalten 3. Urlaubskonto verwalten 4. Stundenkonten korrigieren 5.

Mehr

desk.modul : Projektplanung

desk.modul : Projektplanung desk.modul : Projektplanung Als Zusatzmodul zur Office Line ist die Projekt- und Kommissionsverwaltung erhältlich, mit deren Hilfe Informationen zu einem Projekt erfasst, verwaltet und ausgewertet werden.

Mehr

Sie müssen nun zum starten des Programms das erste Mal Ihr Passwort eingeben.

Sie müssen nun zum starten des Programms das erste Mal Ihr Passwort eingeben. Wenn Sie nicht die gesamte Anleitung lesen wollen sollten Sie mindestens diesen kurzen Abschnitt lesen, den es gibt einige Sachen die Sie über dieses Programm wissen sollten. Das Programm wurde von einer

Mehr

2.3. Mahnwesen. 2.3.1 Mahnwesen einrichten. Kapitel 2.3. Mahnwesen

2.3. Mahnwesen. 2.3.1 Mahnwesen einrichten. Kapitel 2.3. Mahnwesen 2.3. Mahnwesen Das Mahnwesen als letzte Konsequenz der Belegerfassung dient zur Bearbeitung der Zahlungseingänge, der Aufstellung der noch offenen Posten und zur Erstellung von Anschreiben an säumige Kunden.

Mehr

2.1 Briefkopf Klicken Sie im Menü Einstellungen auf den Button Briefkopf. Folgendes Formular öffnet sich:

2.1 Briefkopf Klicken Sie im Menü Einstellungen auf den Button Briefkopf. Folgendes Formular öffnet sich: Installation 1 Installation 1 2 Einstellungen 1 2.1 Briefkopf 1 2.2 Logo 2 2.3 Zusatztext 2 2.4 Fußzeile 2 2.5 Mehrwertsteuer (Umsatzsteuer) 3 2.6 Rechnungsnummer 4 2.7 Drucken 4 2.8 Einheiten 5 3 Artikelverwaltung

Mehr

TimeCon Die Arbeitszeitverwaltung

TimeCon Die Arbeitszeitverwaltung TimeCon Die Arbeitszeitverwaltung Dokumentation Entwicklung, Verkauf und Support: Nova Cantica Heidenchilenstrasse 15 8907 Wettswil am Albis Schweiz www.novacantica.ch www.timecon.ch info@novacantica.ch

Mehr

HR - Personalmanagement

HR - Personalmanagement HR - Personalmanagement HR - PERSONALMANAGEMENT... 1 1 ORGANISATION UND BESETZUNG... 1 1.1 ORGANISATIONSPLAN 2 1.1.1 Aufbauorganisatorische Einheit definieren... 2 Aufbauorganisatorische Einheit definieren...

Mehr

Automotive-Manager. Produktbeschreibung DCM-Programme

Automotive-Manager. Produktbeschreibung DCM-Programme Automotive-Manager von DCM Minicomputer GmbH Hermann-Oberth-Straße 9 D-85640 Putzbrunn/München Telefon +49-89-66 55 52-0 Telefax +49-89-66 55 52-33 Internet http://www.dcm-computer.de Produktbeschreibung

Mehr

Erste Schritte SPG-KURS

Erste Schritte SPG-KURS Erste Schritte SPG-KURS Inhaltsverzeichnis Inhaltsverzeichnis... 2 Vorwort... 3 Systemvoraussetzungen... 3 Installation... 3 Programmstart... 4 Vereinsdaten aus SPG-Verein importieren... 4 Auswahl eines

Mehr

Import der Schülerdaten Sokrates Web

Import der Schülerdaten Sokrates Web 23.09.2014 Import der Schülerdaten Sokrates Web Leitfaden zum korrekten Import der Schülerdaten aus Sokrates Web WebUntis 2015 Über dieses Dokument Dieses Dokument beschreibt die konkreten Schritte, die

Mehr

SPG-Verein Ersteinrichtung. Inhaltsverzeichnis

SPG-Verein Ersteinrichtung. Inhaltsverzeichnis Inhaltsverzeichnis 1. Verein anlegen 2. Stammdaten erfassen 3. Mitglieder erfassen 3.1 Adresse/Kommunikation 3.2 Abteilungen/Beiträge 3.3. Funktionen/Ehrung/Sonstiges Notizen/Bild Postanschrift Dokumentenarchiv

Mehr

Übungsbetrieb in L²P aus Studierenden-Sicht

Übungsbetrieb in L²P aus Studierenden-Sicht Übungsbetrieb in L²P aus Studierenden-Sicht Allgemeines In vielen Lehrveranstaltungen werden Übungen ausgeteilt oder zum Download angeboten, die von den Studierenden alleine oder in Gruppen zu bearbeiten

Mehr

Konto einrichten in 10 Minuten! Nach der Registrierung helfen Ihnen folgende 4 Schritte, absence.io schnell und einfach einzuführen.

Konto einrichten in 10 Minuten! Nach der Registrierung helfen Ihnen folgende 4 Schritte, absence.io schnell und einfach einzuführen. Konto einrichten in 10 Minuten! Nach der Registrierung helfen Ihnen folgende 4 Schritte, absence.io schnell und einfach einzuführen. absence.io bietet Ihnen eine unkomplizierte und effiziente Urlaubverwaltung,

Mehr

Handbuch Teil 10 Auswertungen

Handbuch Teil 10 Auswertungen Handbuch Teil 10 Inhaltsverzeichnis 10... 3 10.1 BIZS... 3 10.1.1 Serienbrief... 8 10.1.2 Serienmail... 9 10 10.1 BIZS Um mit, BIZS arbeiten zu können müssen Sie zunächst einmal sicherstellen, dass in

Mehr

Programm registrieren 3 Zeiteingabe 4 Gleittag 5

Programm registrieren 3 Zeiteingabe 4 Gleittag 5 Inhaltsverzeichnis Zeiterfassung Hauptübersicht 1 Programm registrieren 3 Zeiteingabe 4 Gleittag 5 Zeitformular 6 Programmhinweis 9 Hauptübersicht Sie arbeiten mit einer unregistrierten Version, die nur

Mehr

GS-Buchhalter/GS-Office 2015 1. Teil des Jahresabschlusses

GS-Buchhalter/GS-Office 2015 1. Teil des Jahresabschlusses GS-Buchhalter/GS-Office 2015 1. Teil des Jahresabschlusses Impressum Business Software GmbH Primoschgasse 3 9020 Klagenfurt Copyright 2014 Business Software GmbH Die Inhalte und Themen in dieser Unterlage

Mehr

Erfassen von Service-Meldungen über das Web-Interface auf www.peras.de

Erfassen von Service-Meldungen über das Web-Interface auf www.peras.de Erfassen von Service-Meldungen über das Web-Interface auf www.peras.de Web Self Service Erfassen von Service-Meldungen Version 3.1 Seite 2 von 12 Anwenderdokumentation Version 3.1 Stand September 2011

Mehr