Richtige Mundhygiene von Anfang an

Save this PDF as:
 WORD  PNG  TXT  JPG

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Richtige Mundhygiene von Anfang an"

Transkript

1 Richtige Mundhygiene von Anfang an Gesunde Kinderzähne mit Thomas Schäfer-Elmayer

2 Liebe Eltern, liebe Leserinnen, liebe Leser, die Zahngesundheit ihrer Kinder ist den meisten Eltern ein wichtiges Anliegen, jedoch auch mit vielen Fragen und Unklarheiten verbunden. Neben gesunder Ernährung, richtiger Mundhygiene und regelmäßigen zahnärztlichen Kontrollen ist zweimal tägliches Zähneputzen und Nachputzen durch die Eltern bis zum 10. Lebensjahr ein absolutes Muss. Karies ist heute zu fast 100% vermeidbar. Nutzen Sie Ihrem Kind zuliebe diese Chance! Ihre Dr. Verena Bürkle, Präsidentin der Österreichischen Gesellschaft für Kinderzahnheilkunde (ÖGK) Liebe Eltern, liebe Leserinnen, liebe Leser, gesunde Kinderzähne sind die Voraussetzung für ein gesundes bleibendes Gebiss. Mit der richtigen Mundhygiene von Anfang an, ist es heute nicht mehr notwendig, im späteren Alter dritte Zähne zu bekommen. Neben gesunder Ernährung, richtiger Mundhygiene und regelmäßigen zahnärztlichen Kontrollen ergänzt aus zahnmedizinischer Sicht auch zuckerfreier Kaugummi sinnvoll die tägliche Zahnpflege bei Kindern und Erwachsenen. Bei der Zahnprophylaxe hat sich in den letzten 20 Jahren viel verändert. Heute lautet das Motto Vorbeugen statt sanieren. Die Vorbildrolle der Eltern ist hierbei extrem wichtig. 2 Ihr 2 Dr. Wolfgang Müller, Präsident der Österreichischen Gesellschaft für Parodontologie (ÖGP)

3 Liebe Eltern, liebe Leserinnen, liebe Leser, die Rolle des Kaugummis hat sich in den letzten Jahren bedeutend gewandelt: Vom einstigen Markenzeichen jugendlicher Revoluzzer hin zu einer medizinisch anerkannten und empfohlenen Ergänzung der täglichen Mundhygiene. Was die Medizin so klar bestätigt, kann auch die Etikette nicht mehr ignorieren! Im Interesse gesunder Zähne ist Kaugummikauen heute nicht länger tabu. Damit die Mundhygiene Spaß macht, ohne Verwandte, Bekannte oder LehrerInnen zu verärgern, gilt auch für Kinder: Auf das Wie kommt es an! Auch wenn die Umgebung bei Kindern meist viel toleriert Kaugummis unter den Sesseln und Schmatzen müssen nicht sein. Geben Sie Ihrem Kind von Anfang an ein paar wichtige Regeln zum alltagstauglichen Kaugummigebrauch mit auf den Weg. Diese Broschüre zeigt Ihnen welche! Ihr Prof. Dkfm. Thomas Schäfer-Elmayer 3

4 Kinderzahngesundheit Gesunde Milchzähne Grundlage für die Zahngesundheit Gleich zu Beginn soll der größte Irrtum rund um die Kinderzahnpflege widerlegt werden, nämlich Milchzähne fallen ohnehin aus und sind daher nicht wichtig. Richtig ist: Gesunde Milchzähne sind die Grundlage für ein gesundes Gebiss im Erwachsenenalter und müssen daher mit größter Sorgfalt gepflegt und wenn nötig auch von der Zahnärztin/dem Zahnarzt saniert werden! Milchzähne sind Platzhalter für die bleibenden Zähne. Gehen sie frühzeitig verloren, drohen Zahnfehlstellungen. Kariöse Milchzähne stecken im Laufe der Zeit auch die neuen Zähne an. Besonders die mit sechs Jahren bereits durchbrechenden ersten bleibenden Backenzähne werden meist rasch infiziert. Aus diesem Grund müssen selbstverständlich auch kariöse Milchzähne von der Zahnärztin/dem Zahnarzt behandelt werden. 4 4

5 Wichtig zu wissen: Karies ist eine Infektionskrankheit und damit ansteckend! Immer noch wissen viele Eltern nicht, dass Karies im Sinne einer Infektion übertragen werden kann und damit ansteckend ist. In 80% der Fälle werden Kinder in den ersten eineinhalb nhalb Lebensjahren von ihren Müttern mit Karies angesteckt. Die schützende Mundflora ist in dieser Zeit noch nicht ausgebildet und Karies wird über den Speichel auf das Kind übertragen. Achten Sie deshalb auch als Eltern auf gute Mundhygiene und lassen Sie von Ihrer Zahnärztin/Ihrem Zahnarzt eine professionelle Zahnprophylaxe durchführen. Vermeiden Sie Übertragungswege so weit wie möglich, und verzichten Sie auf das Abschlecken von Schnullern oder Essbesteck. Eine eigene Zahnbürste für jedes Familienmitglied sollte selbstverständlich lich sein! 5

6 Tägliche Zahnpflege Zahnpflege vom ersten Milchzahn an Die zweimal tägliche Zahnreinigung muss bereits mit dem Durchbruch des ersten Milchzahns, meist im Alter von sechs bis neun Monaten, beginnen. Achten Sie insbesondere abends darauf, die Zähne gründlich zu reinigen! Gewohnheit: Was Hänschen nicht lernt, lernt Hans nimmermehr Stellen Sie sicher, dass das Zähneputzen für Ihr Kind möglichst früh zum Tagesablauf dazugehört. Lassen Sie es von Anfang an auch alleine Zähneputzen, um die Gewohnheit zu entwickeln auch wenn es zunächst nur an der Zahnbürste herumkaut. Putzen Sie immer nach und kümmern Sie sich damit selbst um die tatsächliche Reinigung der Zähne. Nachputzen bis zum zehnten Lebensjahr Bis Kinder wirklich alleine sorgfältig Zähneputzen können, dauert es länger, als die meisten Eltern denken. Auch ein vierjähriges Kind ist noch nicht so weit. Als Richtwert gilt: Erst wenn Ihr Kind flüssig schreiben gelernt hat, ist seine Handmotorik ausgereift genug, um nach und nach selbstständig Zähne zu putzen. 6

7 Eltern als Vorbild Vorbildwirkung ist wichtig: Sorgen Sie dafür, dass Ihr Kind auch Sie beim Zähneputzen sieht! Zwei Drittel der Kindergartenkinder geben an, dass ihre Eltern niemals Zähneputzen, weil sie offensichtlich nie dabei sind. Die richtige Zahnbürste Die ideale Kinderzahnbürste hat abgerundete, weiche Borsten. Um alle Ecken gut erreichen zu können, sollte der Kopf der Bürste klein sein. Wichtig ist ein dicker, rutschfester Griff, der gut und sicher in der Kinderhand liegt. Nach spätestens drei Monaten sollte die Bürste ausgewechselt werden jedoch ist ein Wechsel meist früher nötig. So genannte Lernzahnbürsten haben einen längeren Griff, durch den Sie mit Ihrem Kind gemeinsam die richtigen Bewegungsabläufe üben können. Die richtige Zahnpasta Verwenden Sie für die Milchzähne fluoridhaltige Kinderzahnpasta. Dass die Zahnpasta verschluckt wird, ist in dieser geringen Menge vollkommen unbedenklich. Kinderzahnpasta sollte nicht zu süß schmecken, damit sich Ihr Kind nicht an den ständigen süßen Geschmack im Mund gewöhnt. Ab dem Volksschulalter sollten Sie Juniorzahnpasta für das Wechselgebiss verwenden. 7

8 Tägliche Zahnpflege Zahnpflege für zwischendurch: Wasser und Kinderzahnpflegekaugummi Im Idealfall sollten die Zähne nach jeder Mahlzeit geputzt werden, was im Alltag mit Kindern nur schwer umsetzbar ist. Trotzdem lässt sich auch zwischendurch einiges für gesunde Kinderzähne tun. Ein guter Tipp: Lassen Sie Ihr Kind mit Wasser nachtrinken, um grobe Speisereste wegzuspülen. Kinderzahnpflegekaugummi macht Kindern Spaß und kann die Mundhygiene unterwegs sinnvoll ergänzen. Zuckerfreier Kinderzahnpflegekaugummi Kinder können Kaugummikauen, wenn sie den Unterschied zwischen Kauen und Schlucken kennen. Es ist jedoch auch nicht bedenklich, wenn ein Kind einmal aus Versehen den Kaugummi verschluckt, dieser wird einfach auf normalem Weg wieder ausgeschieden. 8 Kinderzahnpflegekaugummi hilft, die Zähne zu schützen Klinische Studien dokumentieren: Regelmäßiges Kauen von zuckerfreiem Kaugummi zwischendurch, zusätzlich zum Zähneputzen, reduziert das Kariesrisiko Ihres Kindes um bis zu 40%. Zahnpflegekaugummi statt Süßigkeiten Kinderzahnpflegekaugummi schmeckt süß, ist jedoch zuckerfrei und damit eine echte Alternative. Geben Sie regelmäßig Kinderzahnpflegekaugummi anstelle von Süßigkeiten nach dem Essen Minuten Die optimale Wirkung entfaltet zuckerfreier Kaugummi, wenn er mehrmals täglich nach jedem Essen oder Trinken für 15 bis 20 Minuten gekaut wird.

9 Warum hilft Kinderzahnpflegekaugummi, vor Karies zu schützen? Nach jedem Essen oder Trinken sinkt der Plaque-pH-Wert im Mund in den sauren Bereich und eine Demineralisation des Zahnschmelzes beginnt. Wird nun zuckerfreier Kaugummi gekaut, aktiviert dieser den Speichelfluss. Die Säuren werden neutralisiert, der Zahnschmelz wird remineralisiert, die Bildung von Zahnbelag verringert und das Kariesrisiko gesenkt. Nach einer normalen Mahlzeit Während des Kaugummikauens Nach dem Kaugummikauen Plaque-pH Zeit (Min.) 9

10 Ernährung Tipps und Tricks rund um die richtige Ernährung Natürlich wissen Eltern längst, dass ausgewogene, abwechslungsreiche Ernährung wesentlich zur (Zahn)Gesundheit ihres Kindes beiträgt. Jedoch: Süßigkeiten sind für fast alle Kinder ein Highlight. Mit ein paar gezielten Tipps können Sie viel für die Zahngesundheit Ihres Kindes tun und gesunde Ernährung schmackhaft machen. Präsentieren Sie Obstspießchen und lustige Gemüsegesichter als Snacks für zwischendurch. Beziehen Sie Ihr Kind in die Vorbereitungen ein: Machen Sie gemeinsam Salate, Vollkornbrote u.a. Kinder knabbern gerne: Geben Sie Ihrem Kind kauintensive Nahrung wie Karotten, ein Scherzerl vom Schwarzbrot oder Vollkornweckerl das regt den Speichelfluss an. Achtung auf versteckten Zucker in Tomatenketchup, Limonaden und Fruchtsäften. Wasser oder ungesüßter (Kinder)Tee ist das ideale Getränk für gesunde Zähne. Auch Säfte mit dem Vermerk ohne Zuckerzusatz enthalten Fruchtzucker. 10

11 Bei Kleinkindern: Fläschchenkaries entsteht in erster Linie durch Fläschchen, die nachts gegeben werden, weil Kinder währenddessen einschlafen und der letzte Schluck über viele Stunden im Mund bleibt. Deshalb: Geben Sie nachts nur Wasser! Gewöhnen Sie die Flasche ehest möglich ab, sobald sie zur Ernährung nicht mehr nötig ist (spätestens bis zum ersten Geburtstag). Wenn Ihr Kind nach Süßigkeiten verlangt, geben Sie ihm zuckerfreien Kinderkaugummi! Falls es zuckerhaltige Süßwaren nascht, lassen Sie es Wasser nachtrinken oder geben Sie Zahnpflegekaugummi als Draufgabe. Käse ist gut für die Zähne. Er ersetzt Minerale im Zahnschmelz und neutralisiert einen sauren ph-wert im Mund auch mit Käse und Paprika lassen sich Gesichter und Spießchen machen. Unmittelbar nach dem Verzehr von säurehaltigem Obst sollen die Zähne nicht geputzt werden. Warten Sie etwa eine halbe Stunde. Verwenden Sie ab dem zweiten Lebensjahr fluoridiertes Speisesalz als Kariesprophylaxe für die ganze Familie. 11

12 Ernährung Regeln für s Naschen Kinder lieben Süßes die Kariesbakterien im Mund leider auch! Nachdem man das Naschen nicht ganz verbieten soll und kann, sollten ein paar wichtige Regeln beachtet werden: Alles auf einmal Wenn Ihr Kind naschen möchte, sollte es das im Rahmen einer Mahlzeit als Nachspeise tun. Eine Tafel Schokolade auf einmal schadet den Zähnen weniger als viele kleine Stückchen über den ganzen Tag verteilt. Danach Zähneputzen! Keine dauernde Zuckerbelastung Geben Sie (natürlich mit Ausnahmen) keine Zuckerl oder Schlecker. Dabei sind die Zähne permanent dem Zucker ausgesetzt, und der ph-wert sinkt über einen sehr langen Zeitraum in einen für die Zähne schädlichen Bereich. Kinderzahnpflegekaugummi Süßigkeit für gesunde Zähne Bieten Sie Ihrem Kind Kinderzahnpflegekaugummi zum Naschen an Ihr Kind hat Spaß daran, und Sie tun damit auch seinen Zähnen Gutes. 12

13 Zufuhr von Fluoriden Fluoride schützen die Zähne vor den Säuren der Bakterien in der Mundhöhle und unterstützen die Wiedereinlagerung von Mineralien in den geschädigten Zahnschmelz. Verwenden Sie daher fluoridierte Zahnpasta. Ab dem zweiten Lebensjahr empfiehlt sich zusätzlich der Einsatz von fluoridiertem Speisesalz, das für die ganze Familie eine geeignete g Kariesprophylaxe p darstellt. Durch Zahnpasta und Salz wird genug Fluorid aufgenommen, und die zusätzliche Einnahme von fluoridhaltigen ltigen Tabletten ist aus zahnärztlicher Sicht heute nicht mehr notwendig. Die meisten Kinder schlucken während des Putzens Zahnpasta was jedoch in diesen Mengen völlig unbedenklich ist. 13

14 Kontrolle beim Zahnarzt Keine Angst vor dem Zahnarzt! Nach dem Durchbruch des ersten Milchzahns sollte auch schon der erste Zahnarztbesuch erfolgen. Es ist wichtig, die kleinen PatientInnen kindgerecht und spielerisch an die zahnärztliche Behandlung heran zu führen. Gehen Sie daher unbedingt mit Ihrem Kind zur Zahnärztin/zum Zahnarzt solange noch alles in Ordnung ist. So gewöhnt sich Ihr Kind an die Atmosphäre und lernt, ohne Angst den Mund zu öffnen, um der Zahnärztin/dem Zahnarzt einen Blick hinein zu erlauben. Viele Erwachsene haben Angst vor dem Zahnarztbesuch versuchen Sie, diese Angst nicht auf Ihr Kind zu übertragen und hier Vorbild zu sein. Wichtig sind regelmäßige, zwei- bis dreimal jährliche Kontrollen. Suchen Sie eine Zahnärztin/einen Zahnarzt, die/der gerne Kinder behandelt, sich die Zeit nimmt und bereit ist, sich mit Ihrem Kind auseinanderzusetzen. Achten Sie darauf, dass sie/er professionelle Mundhygiene bzw. Zahnprophylaxe anbietet. Auch vorbeugend kann in der Zahnarztpraxis einiges getan werden: Tiefe Rillen und Furchen, die mit der Zahnbürste nur schwer zu erreichen sind, können mit Kunststoff-Lack versiegelt werden, um die Entstehung von Karies zu verhindern. 14

15 Kauen mit Spaß und Stil So kauen Prinzessin und Gentleman eine Anleitung für Kids Zuckerfreier Kinderkaugummi wird von ZahnärztInnen anstelle von Süßig- keiten und als sinnvolle Mundhygiene für zwischendurch empfohlen. Zwar ist die Etikette mit Kindern nicht ganz so streng, trotzdem ist nicht alles erlaubt. Auch für Eltern lohnt es sich, ihrem Kind einige Richtlinien mit auf den Weg zu geben: Zahnpflege für zwischendurch macht Sinn, Kaugum- mis unter dem Esstisch oder auf dem Sofa sollten Sie sich jedoch von vornherein ersparen. Auch Schmatzen muss nicht sein. Koppeln Sie die sinnvolle Süßigkeit einfach an ein paar wichtige Grundregeln! Die nächsten Seiten zeigen Ihnen welche. KIDS ONLY 15

16 KIDS ONLY So Achte darauf, den Mund beim Kauen geschlossen zu halten! Versuche, möglichst geräuschlos zu kauen! 16 So nicht Kau bitte nicht mit offenem Mund! Wie beim Essen gilt auch für den Kaugummi: Bitte nicht schmatzen! Zieh bitte den Kaugummi nicht aus dem Mund!

17 Kauen mit Spaß und Stil Wo? Beim Ausflug Im Freien darf man selbstverständlich kauen. Achte aber darauf, dass der Kaugummi richtig entsorgt wird! Im Auto, im Flugzeug oder im Zug Auch gegen Übelkeit im Auto oder Ohrendruck im Flugzeug leistet der Kaugummi gute Dienste. In der Schule Ob und wann in der Schule gekaut werden darf, hängt von der Entscheidung Deiner LehrerInnen ab. Zuhause und unter Freunden Wenn Kinder unter sich sind und natürlich daheim im Kreis der Familie ist der Kaugummi erlaubt. Studien beweisen: Kaugummikauen kann die Konzentration erhöhen. Wo nicht? Bei festlichen Anlässen, im Theater oder in der Kirche hat der Kaugummi auch bei Kindern nichts verloren. 17

18 KIDS ONLY Richtig entsorgen Ein Kaugummi auf der Schuhsohle ist mehr als unangenehm. Sowohl Erwachsene als auch Kinder sollten den Kaugummi daher ausnahmslos im Mistkübel entsorgen! So geht s richtig: Schritt 1 Zur Entsorgung soll ein Stück Papier oder auch ein Taschentuch verwendet werden. Schritt 2 Der Kaugummi soll möglichst unauffällig in das Stück Papier gewickelt werden. Schritt 3 Papier und Kaugummi sollen ordnungsgemäß in einem Mistkübel entsorgt werden! Keinesfalls darf der Kaugummi irgendwohin geklebt oder einfach auf die Straße geworfen werden! 18

19 Malbild 19

20 Impressum Konzept und Text: exakt PR Wällischgasse 8, 1030 Wien Gestaltung: exakt PR / DIGIHOUSE.AT Mit freundlicher Unterstützung:

Hoppla! Sie haben uns angeklickt... Herzlich Willkommen

Hoppla! Sie haben uns angeklickt... Herzlich Willkommen Arbeitskreis Zahngesundheit für den Rhein-Erft-Kreis Hoppla! Sie haben uns angeklickt... Herzlich Willkommen Der Arbeitskreis Zahngesundheit für den Rhein-Erft-Kreis wurde 1984 gegründet. Die Mitglieder,

Mehr

Mundhygiene mit Anstand. Stilvoll kauen mit Thomas Schäfer-Elmayer

Mundhygiene mit Anstand. Stilvoll kauen mit Thomas Schäfer-Elmayer Mundhygiene mit Anstand Stilvoll kauen mit Thomas Schäfer-Elmayer Liebe Leserinnen, liebe Leser, Liebe Leserinnen, liebe Leser, das Thema Mundhygiene hat in den letzten Jahren stark an Bedeutung gewonnen.

Mehr

Gesundheit fängt im Mund an

Gesundheit fängt im Mund an Gesundheit fängt im Mund an Zahnpflege, Zahnprophylaxe Zahngesunde Ernährung Sehr geehrte Versicherte, sehr geehrter Versicherter, gesunde Zähne ein Leben lang? Natürlich sind die eigenen Zähne gemeint,

Mehr

Zahngesundheit und Ernährung

Zahngesundheit und Ernährung Zahngesundheit und Ernährung mit Tipps zur Fluoridierung der Zähne Kassenzahnärztliche Verei n i g u n g Hessen Landeszahnärztekammer Hessen Tipps für den Zahnerhalt bis ins hohe Alter Zähne putzen und

Mehr

Oberösterreichische Empfehlungen zur Zahngesundheitsförderung

Oberösterreichische Empfehlungen zur Zahngesundheitsförderung Oberösterreichische Empfehlungen zur Zahngesundheitsförderung 1 Richtiges Zähneputzen 0 bis 3 Jahre Sobald die ersten Milchzähne durchgebrochen sind, sollten die Eltern sie zweimal am Tag mit einer eigenen

Mehr

Ab wann soll ich mit meinem Kind zum ersten Mal zum Zahnarzt gehen?

Ab wann soll ich mit meinem Kind zum ersten Mal zum Zahnarzt gehen? Ab wann soll ich mit meinem Kind zum ersten Mal zum Zahnarzt gehen? Ab wann soll ich mit meinem Kind zum ersten Mal zum Zahnarzt gehen, und was sollte ich beachten? Oft stellt der Zahnarzt fest, dass schon

Mehr

Kinderzahnheilkunde. Eltern sollten auf eigene Zahngesundheit achten

Kinderzahnheilkunde. Eltern sollten auf eigene Zahngesundheit achten Kinderzahnheilkunde Die Voraussetzungen für die Zahn- und Mundgesundheit eines Menschen werden bereits in den ersten Lebensmonaten geschaffen. Schon das Stillen hat für die Kiefer- und Zahnentwicklung

Mehr

Zahnpflege. von Anfang an. Tipps für die richtige Mundpflege bei Kindern

Zahnpflege. von Anfang an. Tipps für die richtige Mundpflege bei Kindern Zahnpflege von Anfang an Tipps für die richtige Mundpflege bei Kindern Gesunde Zähne von Anfang an Wussten Sie schon, dass bereits bei der Geburt eines Babys die Milchzähne verborgen unter dem Zahnfleischrand

Mehr

Zahnärztlicher Kinderpass

Zahnärztlicher Kinderpass Zahnärztlicher Kinderpass Gesunde Zähne von Anfang an! Vorbeugen früher als Vorbeugen früher als Vorbeugen früher als Sie glauben Liebe Eltern, wir wünschen Ihrem Kind gesunde Zähne von Anfang an. Denn

Mehr

Zahnpflege nach jedem Essen Tipps für die Zahnhygiene zwischendurch

Zahnpflege nach jedem Essen Tipps für die Zahnhygiene zwischendurch Zahnpflege nach jedem Essen Tipps für die Zahnhygiene zwischendurch Vorwort 2 Liebe Leserin! Lieber Leser! Schöne und gesunde Zähne sind ein wichtiger Bestandteil eines attraktiven und gepflegten Äußeren.

Mehr

Gesunde Zähne von Anfang an

Gesunde Zähne von Anfang an Gesunde Zähne von Anfang an Inhalt Vorwort 3 Der beste Start für Mutter und Kind Zahngesund in der Schwangerschaft 4 Das neugeborene Kind Zahnpflege von Anfang an 5 Gesunde Milchzähne als Basis für ein

Mehr

Für jede Altersstufe die richtige Zahnbürste

Für jede Altersstufe die richtige Zahnbürste Für jede Altersstufe die richtige Zahnbürste Gesundes Lächeln.Von Anfang an. Wissenswertes zur Zahngesundheit Ihres Kindes Mit dieser Broschüre möchten wir Sie über die Grundlagen der Kinderzahnpflege

Mehr

Kinderzahngesundheit

Kinderzahngesundheit Kinderzahngesundheit Eine Präsentation von: Prim. Dr. Monika Felhofer Ärztliche Leitung Dentalzentrum für Kinder und Jugendiche Linz Kinderzahngesundheit Kinderzahngesundheit WHO Ziele: orale Gesundheit

Mehr

1x 1. Das für Kinderzähne Informationen für Eltern. j e d e s K I N D z ä h l t

1x 1. Das für Kinderzähne Informationen für Eltern. j e d e s K I N D z ä h l t 1x 1 Das für Kinderzähne Informationen für Eltern j e d e s K I N D z ä h l t Liebe Eltern, Kinderzähne sind kostbar. Wir, das Gesundheitsamt der Stadt Stuttgart, wünschen Ihrem Kind ein strahlendes Lächeln

Mehr

Kariesprophylaxe und Mundhygiene im Säuglings- und Kleinkindalter

Kariesprophylaxe und Mundhygiene im Säuglings- und Kleinkindalter Kariesprophylaxe und Mundhygiene im Säuglings- und Kleinkindalter Ein strahlendes, attraktives und selbstbewusstes Lächeln strahlt Kraft und Gesundheit aus. Gesunde Zähne sind dafür die Voraussetzung und

Mehr

Gesunde Zähne von Anfang an

Gesunde Zähne von Anfang an Veröffentlicht auf Landkreis Osnabrück (https://www.landkreis-osnabrueck.de) Gesunde Zähne von Anfang an Eltern können viel für die Zahngesundheit ihrer Kinder tun. Damit auch die ersten Zähnchen gesund

Mehr

Fragenkatalog Interview Kinderzahnarzt Basispressemappe

Fragenkatalog Interview Kinderzahnarzt Basispressemappe Textmanuskript Klient: Johnson & Johnson GmbH Projekt: 24065.16.006 Objekt: Fragenkatalog Pressemappe Kinderzahnärztin Datum: 24.10.2011 Fragenkatalog Interview Kinderzahnarzt Basispressemappe 1. Frau

Mehr

KARIESVORBEUGUNG BEI MILCHZÄHNEN. Deutsche Gesellschaft für Zahn-, Mund- und Kieferheilkunde

KARIESVORBEUGUNG BEI MILCHZÄHNEN. Deutsche Gesellschaft für Zahn-, Mund- und Kieferheilkunde Deutsche Gesellschaft für Zahn-, Mund- und Kieferheilkunde Die Deutsche Gesellschaft für Zahn-, Mundund Kieferheilkunde e. V. (DGZMK) mit ihren über 11.000 Mitgliedern hat es sich zur Aufgabe gemacht,

Mehr

ZAHNZUSATZVERSICHERUNG: ZAHNPFLEGE BEI KLEINKINDERN

ZAHNZUSATZVERSICHERUNG: ZAHNPFLEGE BEI KLEINKINDERN ZAHNZUSATZVERSICHERUNG: ZAHNPFLEGE BEI KLEINKINDERN INHALT 1. Warum Zahnpflege bei Kindern so wichtig ist 03 2. Wie sich die Zähne entwickeln 03 3. Vor dem ersten Milchzahn 04 4. Die richtige Zahnpflege

Mehr

Spürbare Zahnpflege nach jedem Essen. Tipps für die Mundhygiene zwischendurch

Spürbare Zahnpflege nach jedem Essen. Tipps für die Mundhygiene zwischendurch Spürbare Zahnpflege nach jedem Essen Tipps für die Mundhygiene zwischendurch 2 Vorwort Zahnpflege für zwischendurch 3 Liebe Leserin! Lieber Leser! Zahnpflege nach jedem Essen für spürbar saubere Zähne

Mehr

SCHWANGERSCHAFT / KINDER & ZÄHNE

SCHWANGERSCHAFT / KINDER & ZÄHNE SCHWANGERSCHAFT / KINDER & ZÄHNE Was muss ich während und nach der Schwangerschaft beachten? Erhöhte Kariesanfälligkeit während der Schwangerschaft Während der Schwangerschaft sind werdende Mütter besonders

Mehr

Gesunde Zähne durch gesunde Ernährung

Gesunde Zähne durch gesunde Ernährung Gesunde Zähne durch gesunde Ernährung Gefällt mir Zahnkaries ist laut Weltgesundheitsorganisation die am weitesten verbreitete Krankheit. Wer unter Karies leidet, hat sich wahrscheinlich falsch ernährt.

Mehr

Zahnpflege und Ernährung

Zahnpflege und Ernährung Zahnpflege und Ernährung Einfach täglich putzen Die Technik macht s Was Zähne gerne essen Knackig und gesund Lecker, aber gefährlich Versteckte Feinde Der Profi hilft Wohlgefühl durch PZR 12 16 04 08 Inhalt

Mehr

ZaHnGeSUnDHeIt. Zähne putzen: So geht s richtig! Zahngesunde Ernährung für Kids. Stilvolle Mundhygiene mit Thomas Schäfer-Elmayer

ZaHnGeSUnDHeIt. Zähne putzen: So geht s richtig! Zahngesunde Ernährung für Kids. Stilvolle Mundhygiene mit Thomas Schäfer-Elmayer EINE ELTERNINFORMATION der schulärztinnen und schulärzte österreichs ZaHnGeSUnDHeIt Gesund von Anfang an! Zähne putzen: So geht s richtig! Zahngesunde Ernährung für Kids Stilvolle Mundhygiene mit Thomas

Mehr

Keep Smiling! Gesund und attraktiv durch optimal gepflegte Zähne

Keep Smiling! Gesund und attraktiv durch optimal gepflegte Zähne Keep Smiling! Gesund und attraktiv durch optimal gepflegte Zähne Erstellt in Zusammenarbeit mit der Universitätsklinik für Zahn-, Mund- und Kieferheilkunde, Graz aktualisiert im August 2007 Der Zahn: Harte

Mehr

Gesunde Zähne für Kinder und Jugendliche

Gesunde Zähne für Kinder und Jugendliche Gesunde Zähne für Kinder und Jugendliche Ergänzende Informationen zur Sendung ZIBB im RBB-Fernsehen am 03.08.2005 Wann soll man bei Kindern mit der Zahnpflege beginnen? Wie pflegt man die ersten Zähne

Mehr

Bitte. lesch.informiert: Prophylaxe und Mundhygiene

Bitte. lesch.informiert: Prophylaxe und Mundhygiene Bitte lächeln! lesch.informiert: Prophylaxe und Mundhygiene lesch.dentalpraxis Individualprophylaxe für Erwachsene Um die eigenen Zähne lange gesund und schön zu erhalten, reicht die Zahnpflege zu Hause

Mehr

Kriterien für die Bücher- und Medienbewertung der Hessischen Jugendzahnpflege

Kriterien für die Bücher- und Medienbewertung der Hessischen Jugendzahnpflege Kriterien für die Bücher- und Medienbewertung der Hessischen Jugendzahnpflege Jede Bewertung von Büchern samt ihrer Empfehlung oder Ablehnung ist abhängig von den Bewertungskriterien des Bewerters. Dabei

Mehr

Elternbrief. Rund um Zähne und Mund. Fragen und Antworten zur Kariesvorbeugung. Deutscher Arbeitskreis für Zahnheilkunde

Elternbrief. Rund um Zähne und Mund. Fragen und Antworten zur Kariesvorbeugung. Deutscher Arbeitskreis für Zahnheilkunde Elternbrief Rund um Zähne und Mund Fragen und Antworten zur Kariesvorbeugung Liebe Eltern, rundum gesund im Mund - noch nie waren die Chancen dafür so gut. Dank intensiver Forschungen weiß man heute recht

Mehr

Gesunde Zähne für die Schwangere und das Kind

Gesunde Zähne für die Schwangere und das Kind Gesunde Zähne für die Schwangere und das Kind Gesunde Zähne in der Schwangerschaft Der Spruch, dass mit jeder Schwangerschaft ein Zahn verloren gehe, gehört ins Reich der Märchen. Bei richtiger Pflege,

Mehr

Liebe Eltern. Sonnen Apotheke Clara Keup Hohenstaufenring 1 50674 Köln

Liebe Eltern. Sonnen Apotheke Clara Keup Hohenstaufenring 1 50674 Köln Liebe Eltern Sorgfältige Zahnpflege, zahngesunde Ernährung und regelmäßige zahnärztliche Kontrolle sind neben ausreichend Fluorid die Bausteine für gesunde Kinderzähne. Die wichtigsten Tipps haben wir

Mehr

Milchzähne Gesund vom ersten Zähnchen an

Milchzähne Gesund vom ersten Zähnchen an Milchzähne Gesund vom ersten Zähnchen an Eine Information der Aktion Zahnfreundlich e. V. mit freundlicher Unterstützung der Bundeszahnärztekammer Gesunde Zähne für Mutter und Kind Während der Schwangerschaft

Mehr

Patienteninformationsbroschüre. Fluoride zum Kariesschutz

Patienteninformationsbroschüre. Fluoride zum Kariesschutz Patienteninformationsbroschüre Fluoride zum Kariesschutz Alles was Sie über Fluoride wissen sollten Der verbreitete Einsatz von Fluoriden ist der Hauptgrund des Kariesrückganges, der in der Schweiz und

Mehr

Zambo und das Zahnmännchen

Zambo und das Zahnmännchen Zambo und das Zahnmännchen Zambo, der kleine Zirkuselefant, bekommt immer feine Sachen zu essen: Heu, frisches Gras, knackige Rüebli und kühles Wasser dazu. Täglich besuchen ihn die Kinder im Zirkus. Nur

Mehr

KALEIDO-DG informiert: GESUNDE KINDERZÄHNE

KALEIDO-DG informiert: GESUNDE KINDERZÄHNE KALEIDO-DG informiert: GESUNDE KINDERZÄHNE ENTWICKLUNG VOM MILCHGEBISS BIS ZU DEN BLEIBENDEN ZÄHNEN Die ersten Zähne werden im Allgemeinen mit 6-8 Monaten sichtbar. Die restlichen Zähne kommen erst mit

Mehr

Dr. Jochen Pelczer 41 Jahre, verheiratet, vier Kinder

Dr. Jochen Pelczer 41 Jahre, verheiratet, vier Kinder Dr. Jochen Pelczer 41 Jahre, verheiratet, vier Kinder Abitur in Oettingen/Ries Studium in Berlin und Ulm Bundeswehrzahnarzt in Amberg, Kempten und Sonthofen Curriculum Kinderzahnheilkunde 2007 5 Jahre

Mehr

Wir pflegen Ihre Zähne! Unser Prophylaxe-Konzept unterstützt Ihre Zahngesundheit

Wir pflegen Ihre Zähne! Unser Prophylaxe-Konzept unterstützt Ihre Zahngesundheit Wir pflegen Ihre Zähne! Unser Prophylaxe-Konzept unterstützt Ihre Zahngesundheit Kraftvoll zubeißen, strahlend lächeln Unser Wissen für Ihre Zähne Wir sind Ihr Partner, wenn es um schöne und gesunde Zähne

Mehr

Ich bin schwanger. Was muss ich bei meiner Zahnpflege beachten? Wie pflege ich die Zähne meines Säuglings?

Ich bin schwanger. Was muss ich bei meiner Zahnpflege beachten? Wie pflege ich die Zähne meines Säuglings? 1 Ich bin schwanger. Was muss ich bei meiner Zahnpflege beachten? Ausreichende Nährstoffversorgung der Mutter schafft günstige Voraussetzungen für die Gesundheit des Kindes. Für Ihre Zahngesundheit ist

Mehr

Zähne putzen aber richtig!

Zähne putzen aber richtig! www.wgkk.at Zähne putzen aber richtig! Ein kleiner Leitfaden Infos Tipps Techniken WGKK-Zahngesundheitszentren Impressum Herausgeber und Druck: Wiener Gebietskrankenkasse 1100 Wien, Wienerbergstraße 15

Mehr

STARKE ZÄHNE! Karies keine Chance geben. Deutscher Arbeitskreis für Zahnheilkunde Informationsstelle für Kariesprophylaxe

STARKE ZÄHNE! Karies keine Chance geben. Deutscher Arbeitskreis für Zahnheilkunde Informationsstelle für Kariesprophylaxe STARKE ZÄHNE! Karies keine Chance geben Deutscher Arbeitskreis für Zahnheilkunde Informationsstelle für Kariesprophylaxe KARIES? KEINE CHANCE! Karies? Loch im Zahn? Schmerzen? Das muss nicht sein! Mit

Mehr

Milchzähne sind wichtig für die kindliche Entwicklung

Milchzähne sind wichtig für die kindliche Entwicklung Gesunde Milchzähne Milchzähne sind wichtig für die kindliche Entwicklung Gesunde Milchzähne sind wichtig für das Kauen und die allgemeine Gesundheit des Kindes. Die Vermeidung von Karies bei Milchzähnen

Mehr

Gesund beginnt im Mund!

Gesund beginnt im Mund! Weitere Informationen finden Sie unter: www.colgate.ch Im Colgate Mundpflegecenter finden Sie umfassende Informationen für ein gesundes und attraktives Lachen. Ausserdem: die neuesten Tipps zur Mundpflege

Mehr

Die besten Tipps für saubere Zähne. Kehraus im Mund Zahnbürsten für saubere Zähne. Zahnseide und Co die Zähne hui, dazwischen pfui

Die besten Tipps für saubere Zähne. Kehraus im Mund Zahnbürsten für saubere Zähne. Zahnseide und Co die Zähne hui, dazwischen pfui Die besten Tipps für saubere Zähne Was hilft wirklich und was schadet? Welche Zahnbürste sollte man nehmen, wie finde ich die richtige Zahnpasta, und was taugt eigentlich Zahnseide? Quarks & Co hat für

Mehr

ZAhngesUndheitsZentrUm

ZAhngesUndheitsZentrUm ZAhngesUndheitsZentrUm information Und beratung rund Um ZÄhne Und mundhygiene Unser gemeins sind gesunde Die Profis für Ihre Zahngesund EINSaMES ZIEl DE ZÄhNE dheit sie haben es selbst in de Da können

Mehr

LZK Hessen. Gesunde Zähne im Kinder- und Jugendalter. Ein Ratgeber für Eltern, Kinder und Jugendliche. Kassenzahnärztliche Vereinigung Hessen

LZK Hessen. Gesunde Zähne im Kinder- und Jugendalter. Ein Ratgeber für Eltern, Kinder und Jugendliche. Kassenzahnärztliche Vereinigung Hessen Gesunde Zähne im Kinder- und Jugendalter Ein Ratgeber für Eltern, Kinder und Jugendliche LZK Hessen Kassenzahnärztliche Vereinigung Hessen Landeszahnärztekammer Hessen Unsere Zähne vollbringen täglich

Mehr

Gesund leben: Zahnpflege

Gesund leben: Zahnpflege IKK-INFORMATIV Gesund leben: Zahnpflege GESUND IM MUND EIN GANZES LEBEN LANG Vorwort Wer möchte nicht bei jedem Lachen ein strahlend weißes Gebiss zeigen? Gepflegte Zähne gehören heute genauso zum Schönheitsideal

Mehr

Patienten-Ratgeber. Einfache Tipps für ein gesundes Lächeln

Patienten-Ratgeber. Einfache Tipps für ein gesundes Lächeln Patienten-Ratgeber Einfache Tipps für ein gesundes Lächeln 2 Gesunde Zähne ein Leben lang Investieren Sie täglich ein paar Minuten Zeit in Ihre Zahnpflege es lohnt sich. Ein frischer und gesunder Mund

Mehr

INFORMATIONEN FÜR ELTERN UND ERZIEHER

INFORMATIONEN FÜR ELTERN UND ERZIEHER INFORMATIONEN FÜR ELTERN UND ERZIEHER DIE MILCH MACHT S ZAHNGESUNDHEIT VON KINDERN FACHLICHE BERATUNG DR. RÜDIGER LEMKE, POLIKLINIK FÜR ZAHNERHALTUNG UND PRÄVENTIVE ZAHNHEILKUNDE, UNIVERSITÄTSKLINIKUM

Mehr

Keine Karies bei richtiger Ernährung und Pflege? Klaus Kotschy, Wien www.mikroskopzahnarzt.at

Keine Karies bei richtiger Ernährung und Pflege? Klaus Kotschy, Wien www.mikroskopzahnarzt.at Keine Karies bei richtiger Ernährung und Pflege? Schmelz Dentin Nerv Wie ist der Zahn aufgebaut? K n o c h e n Der Zahn besteht aus Mineralien! Schmelz 98% Dentin 60% Karies ist eine Demineralisation Schmelz

Mehr

Gesunde Zähne. KKF-Verlag. Gesundheit fängt im Mund an. Starten Sie früh mit der Zahnpflege saubere Zähne werden selten krank.

Gesunde Zähne. KKF-Verlag. Gesundheit fängt im Mund an. Starten Sie früh mit der Zahnpflege saubere Zähne werden selten krank. Gesunde Zähne Gesundheit fängt im Mund an Starten Sie früh mit der Zahnpflege saubere Zähne werden selten krank. Sehr geehrte Versicherte, sehr geehrter Versicherter, gesunde Zähne ein Leben lang? Das

Mehr

Die Milchzähne fallen ohnehin aus. Warum also sollten sie so aufwendig gepflegt werden?

Die Milchzähne fallen ohnehin aus. Warum also sollten sie so aufwendig gepflegt werden? Mit dem ersten Milchzahn setzt die tägliche Zahnpflege ein. Die Milchzähne sollten nur mit einer Kinderzahnpasta für Milchzähne (bis 5 Jahre) geputzt werden. Kinderzahnpasten weisen einen tieferen Fluoridgehalt

Mehr

Kariesprophylaxe mit Fluoriden. Empfehlungen des Obersten Sanitätsrates, Kommission Zahnmedizin, Prophylaxe

Kariesprophylaxe mit Fluoriden. Empfehlungen des Obersten Sanitätsrates, Kommission Zahnmedizin, Prophylaxe Kariesprophylaxe mit Fluoriden Empfehlungen des Obersten Sanitätsrates, Kommission Zahnmedizin, Prophylaxe Gesunde Zähne brauchen ausgewogene Ernährung und richtige Mundhygiene. Wer darauf achtet, kann

Mehr

Patienteninformationsbroschüre. Die vier Säulen der Vorsorge

Patienteninformationsbroschüre. Die vier Säulen der Vorsorge Patienteninformationsbroschüre Die vier Säulen der Vorsorge Karies Parodontitis Erosionen Karies Karies entsteht, wenn die Plaque, ein stark haftender bakterieller Zahnbelag, über längere Zeit nicht entfernt

Mehr

Prophylaxe für gesunde Zähne

Prophylaxe für gesunde Zähne Prophylaxe für gesunde Zähne Wirksame Zahnpflege Professionelle Zahnreinigung Fissuren versiegeln Bohren vermeiden Wir erhalten und schützen Ihre natürlichen Zähne Um Ihre gesunden, natürlichen Zähne langfristig

Mehr

gesunde Zähne Wenn Sie mehr w i s s e n w o l l e n

gesunde Zähne Wenn Sie mehr w i s s e n w o l l e n Wenn Sie mehr w i s s e n w o l l e n Weitere Informationen und Antworten auf Ihre persönlichen Fragen zum Thema Gesundheit erhalten Sie auch bei unserem Gesundheitstelefon. Sie erreichen unsere Experten

Mehr

Dr. Olivia Schallmayer Professionelle Zahnreinigung Prophylaxe, Prävention

Dr. Olivia Schallmayer Professionelle Zahnreinigung Prophylaxe, Prävention Praxis für Zahnmedizin Dr. Olivia Schallmayer Professionelle Zahnreinigung Prophylaxe, Prävention Prophylaxe bedeutet gesunde Zähne und gesundes Zahnfleisch Die Therapie und die Prävention von Karies (=Zahnfäule)

Mehr

Ein gesunder Mund Ein LEbEn Lang

Ein gesunder Mund Ein LEbEn Lang Ein gesunder Mund ein Leben lang Wir brauchen unseren Mund zum Essen, Schmecken, Sprechen, Kommunizieren und zum Lächeln. Mundpflege ist sehr wichtig das ganze Leben lang. Mund und Zähne Die Wurzel Die

Mehr

Mein Zahnpass II. 6. bis 12. Lebensjahr

Mein Zahnpass II. 6. bis 12. Lebensjahr Mein Zahnpass II 6. bis 12. Lebensjahr 2 Inhalt Ihre Familie liegt uns am Herzen 4-5 Dieser Pass gehört... 6 Terminplan 7 Zahnarztbesuche im Alter von 6 bis 12 Jahren 8-13 Zahnwechsel Welche Leistungen

Mehr

Die professionelle Mundhygiene beim Zahnarzt

Die professionelle Mundhygiene beim Zahnarzt Die professionelle Mundhygiene beim Zahnarzt Einmal mehr ist der kommende September der Monat der Mundgesundheit. Diese erfolgreiche Initiative findet bereits zum dritten Mal statt, und ich möchte mich

Mehr

80 Prozent der Österreicher meinen: Zahnprobleme lassen sich durch nachhaltige Pflege vermeiden

80 Prozent der Österreicher meinen: Zahnprobleme lassen sich durch nachhaltige Pflege vermeiden 2014 Presseinformation Monat der Mundgesundheit Wien, 28.8.2014 www.mundgesundheit.at 80 Prozent der Österreicher meinen: Zahnprobleme lassen sich durch nachhaltige Pflege vermeiden Ergebnisse einer Umfrage*

Mehr

Zahnpflege. gesunde Zähne und frischer atem. pflege mit mundspülung tägliche reinigung interdentalpflege tipps für gesunde zähne

Zahnpflege. gesunde Zähne und frischer atem. pflege mit mundspülung tägliche reinigung interdentalpflege tipps für gesunde zähne Zahnpflege gesunde Zähne und frischer atem pflege mit mundspülung tägliche reinigung interdentalpflege tipps für gesunde zähne PFlege Mit MundSPülung Wir unterscheiden zwischen Mundwasser, Mundspüllösungen

Mehr

Zahnärztlicher Kinderpass

Zahnärztlicher Kinderpass Zahnärztlicher Kinderpass Liebe Eltern, in diesem Pass finden Sie wichtige Termine für die zahnärztlichen Untersuchungen Ihres Kindes. Er versteht sich als Vorsorgefahrplan und enthält nützliche Informationen

Mehr

STARKE ZÄHNE! Karies keine Chance geben. Deutscher Arbeitskreis für Zahnheilkunde Informationsstelle für Kariesprophylaxe

STARKE ZÄHNE! Karies keine Chance geben. Deutscher Arbeitskreis für Zahnheilkunde Informationsstelle für Kariesprophylaxe STARKE ZÄHNE! Karies keine Chance geben Deutscher Arbeitskreis für Zahnheilkunde Informationsstelle für Kariesprophylaxe KARIES? KEINE CHANCE! Karies? Loch im Zahn? Schmerzen? Das muss nicht sein! Mit

Mehr

GESUNDE ZÄHNE KOMM MACH MIT. Tolle Tipps für die Zahngesundheit. Arbeitsgemeinschaft Zahngesundheit im Kreis Mettmann

GESUNDE ZÄHNE KOMM MACH MIT. Tolle Tipps für die Zahngesundheit. Arbeitsgemeinschaft Zahngesundheit im Kreis Mettmann GESUNDE ZÄHNE KOMM MACH MIT Tolle Tipps für die Zahngesundheit Arbeitsgemeinschaft Zahngesundheit im Kreis Mettmann TOLLE Tipps_AGZ_RZ_A4_100x210_Layout 1 28.08.14 10:46 Seite 1 Putzanleitung zum Ausmalen

Mehr

Informationen für Eltern. über Kariesprophylaxe und Fissurenversiegelung bei Kindern und Jugendlichen

Informationen für Eltern. über Kariesprophylaxe und Fissurenversiegelung bei Kindern und Jugendlichen Informationen für Eltern über Kariesprophylaxe und Fissurenversiegelung bei Kindern und Jugendlichen Kinderprophylaxe auf Krankenschein Liebe Eltern, liebe Kinder, wir wünschen jedem Kind lebenslang gesunde

Mehr

Die zehn größten Irrtümer über Zahnpflege

Die zehn größten Irrtümer über Zahnpflege Die zehn größten Irrtümer über Zahnpflege Nach dem Essen Zähneputzen nicht vergessen? Äpfel machen die Zähne so sauber wie Zahnpasta? Bei Karies hilft nur noch Bohren? Zur richtigen Zahnpflege kursieren

Mehr

Gut lachen mit gesunden Zähnen

Gut lachen mit gesunden Zähnen Gut lachen mit gesunden Zähnen Leitfaden für erfolgreiche Mundhygiene 3 < Inhaltsverzeichnis Saubere Zähne werden nicht krank > 3 Gefährliche Bakterien im Mund > 3 Mundhygiene ist das A und O > 5 Mit dem

Mehr

SCHÖNE UND GESUNDE ZÄHNE! TIPPS ZUR RICHTIGEN MUNDHYGIENE IM SCHULALLTAG

SCHÖNE UND GESUNDE ZÄHNE! TIPPS ZUR RICHTIGEN MUNDHYGIENE IM SCHULALLTAG SCHÖNE UND GESUNDE ZÄHNE! TIPPS ZUR RICHTIGEN MUNDHYGIENE IM SCHULALLTAG SEMESTERPROJEKT SOMMERSEMESTER 2010 Zähne putzen so geht s richtig! Mit Biss zum Erfolg! Österreichs Snowboardstars geben Zahnpflege-Tipps.

Mehr

Zahnerosion. Erklärung und Ursachen. Behandlung und Tipps. DIE ZAHNÄRZTE.CH Zahnerosion Seite 1

Zahnerosion. Erklärung und Ursachen. Behandlung und Tipps. DIE ZAHNÄRZTE.CH Zahnerosion Seite 1 Zahnerosion Erosion bezeichnet einen Vorgang bei dem die Zahnhartsubstanz durch vermehrten Kontakt mit Säuren abgebaut wird. Die Säuren können mit der Nahrung aufgenommen werden oder vom Körper selbst

Mehr

GEWINNE MIT DEINEM SCHÖNSTEN LÄCHELN TICKETS FÜR DIE BEATSTEAKS IN ERFURT! ICH FIND DICH ZUM ANBEISSEN! GESUNDE ZÄHNE - EINFACH UNWIDERSTEHLICH!

GEWINNE MIT DEINEM SCHÖNSTEN LÄCHELN TICKETS FÜR DIE BEATSTEAKS IN ERFURT! ICH FIND DICH ZUM ANBEISSEN! GESUNDE ZÄHNE - EINFACH UNWIDERSTEHLICH! GEWINNE MIT DEINEM SCHÖNSTEN LÄCHELN TICKETS FÜR DIE BEATSTEAKS IN ERFURT! ICH FIND DICH ZUM ANBEISSEN! GESUNDE ZÄHNE - EINFACH UNWIDERSTEHLICH! ANGESAGTE WEISSE BEISSERCHEN Ein gesundes Zahnpasta-Lächeln

Mehr

Karies-Schutz für Kinder

Karies-Schutz für Kinder Karies-Schutz für Kinder F I S S U R E N V E R S I E G E L U N G Fissuren Was sind Fissuren? Fissuren sind Rillen und Furchen in den Kauflächen der Backenzähne. Sie sind so klein, dass sie von der Zahnbürste

Mehr

Gesunde Zähne kinderleicht!

Gesunde Zähne kinderleicht! Weitere Informationen zu diesem Thema finden Sie unter: www.zahnaerztekammer.at, www.oegp.at Hier finden Sie spezielle Informationen zum Thema parodontale Erkrankungen. www.colgate.at Gesunde Zähne kinderleicht!

Mehr

Zahnarzt Dirk Formes. Kinder. beim Zahnarzt. Der erste Zahnarzttermin, ein kleiner Ratgeber für Eltern

Zahnarzt Dirk Formes. Kinder. beim Zahnarzt. Der erste Zahnarzttermin, ein kleiner Ratgeber für Eltern Zahnarzt Dirk Formes Kinder beim Zahnarzt Der erste Zahnarzttermin, ein kleiner Ratgeber für Eltern Wir möchten Ihnen einige Tipps geben, wie Sie Ihr Kind zu Hause auf einen Zahnarztbesuch vorbereiten

Mehr

Wir machen die Familie stark. Zahnpflege bei Kindern - Was Eltern häufig wissen möchten

Wir machen die Familie stark. Zahnpflege bei Kindern - Was Eltern häufig wissen möchten Zahnpflege bei Kindern - Was Eltern häufig wissen möchten Informationen der Deutschen Arbeitsgemeinschaft für Jugendzahnpflege, Stand 10.08.2011 Worauf muss man bei der Zahnpflege von Kindern achten? Lohnt

Mehr

Gesundes Zahnfleisch MUNDHYGIENE 50+ Zentrum für Zahnästhetik

Gesundes Zahnfleisch MUNDHYGIENE 50+ Zentrum für Zahnästhetik Gesundes Zahnfleisch Gesunde und schöne Zähne bis ins hohe Alter: Tipps für die richtige Zahnpflege ab 50 MUNDHYGIENE 50+ Das Original Zentrum für Zahnästhetik Gesunde Zähne - ein Leben lang Inhalt 1 Karies

Mehr

Nehmen Sie sich Zeit für Ihre Zähne, bevor Ihnen die Zeit die Zähne nimmt!

Nehmen Sie sich Zeit für Ihre Zähne, bevor Ihnen die Zeit die Zähne nimmt! Karies-Vorsorge Gesunde Zähne - Ein Leben lang!........ Seite 1 Was ist Karies?..................... Seite 2 Wie entsteht Karies?................. Seite 2 Der Karies auf der Spur............... Seite 3

Mehr

Die wichtigsten Mund- und Zahnkrankheiten

Die wichtigsten Mund- und Zahnkrankheiten Die wichtigsten Mund- und Zahnkrankheiten im Überblick Berlin / Hamburg, 27. August 2003 Körperliche Belastungen und altersbedingte körperliche Veränderungen wirken sich auch auf den Bereich der Mundhöhle

Mehr

ZÄHNE bei rezessiv dystropher Epidermolysis bullosa, generalisierte andere (RDEB gen-o)

ZÄHNE bei rezessiv dystropher Epidermolysis bullosa, generalisierte andere (RDEB gen-o) ZÄHNE bei rezessiv dystropher Epidermolysis bullosa, generalisierte andere (RDEB gen-o) 1. Einleitung Probleme mit den Zähnen können in unterschiedlicher Häufigkeit und verschiedenen Schweregraden bei

Mehr

Frisch geputzte Blinkezähne

Frisch geputzte Blinkezähne Aktionsspiel zum Thema Zähneputzen Frisch geputzte Blinkezähne Herausgeber: Informationskreis Mundhygiene und Ernährungsverhalten, Rembrandtstr. 13, 60596 Frankfurt Telefon 069 60 32 73 11, Fax 069 60

Mehr

Dr. Sabine Wolter Fachzahnärztin für Kieferorthopädie Graugansweg 21-22-30916 Isernhagen Telefon: 0511 / 61659260 Telefax: 0 511 / 61659261

Dr. Sabine Wolter Fachzahnärztin für Kieferorthopädie Graugansweg 21-22-30916 Isernhagen Telefon: 0511 / 61659260 Telefax: 0 511 / 61659261 Prphylaxe Fachpraxis für Kieferrthpädie Dr. Sabine Wlter Fachzahnärztin für Kieferrthpädie Graugansweg 21-22-30916 Isernhagen Telefn: 0511 / 61659260 Telefax: 0 511 / 61659261 Ein strahlendes Lächeln durch

Mehr

SMyLE. Zahnprophylaxe für Kinder. Themenbrief. Eine Patienteninformation von Ihrer Zahnarztpraxis

SMyLE. Zahnprophylaxe für Kinder. Themenbrief. Eine Patienteninformation von Ihrer Zahnarztpraxis Zahnprophylaxe für Kinder Eine Patienteninformation von Ihrer Zahnarztpraxis Zahnprophylaxe für Kinder Allgemeines Wenn Sie als Eltern Ihren Kindern zu schönen und gesunden Zähnen verhelfen, geben Sie

Mehr

Mikroskopzahnheilkunde. Kotschy Klaus, Wien www.mikroskopzahnarzt.at

Mikroskopzahnheilkunde. Kotschy Klaus, Wien www.mikroskopzahnarzt.at Mikroskopzahnheilkunde Wie ist der Zahn aufgebaut? K n o c h e n Schmelz Dentin Nerv Der Zahn besteht außen aus Schmelz, der härtesten Substanz der Körpers. Aufgebaut ist dieser aus Mineralienkristallen,

Mehr

Der leckere Kariesschutz für zwischendurch.

Der leckere Kariesschutz für zwischendurch. trnd Projektfahrplan Wrigley s EXTRA for Kids: Der leckere Kariesschutz für zwischendurch. trnd Projekt Projektblog: www.trnd.com/extra-for-kids Deine persönliche Ansprechpartnerin bei trnd: die_jules@trnd.com

Mehr

Fluoride in der Zahncreme

Fluoride in der Zahncreme Fluoride in der Zahncreme Fluorid-Zahnpasten Zahnpasten mit Fluoridzusatz sind heute gängige Mund- und Zahnpflegemittel. Der Maximalgehalt beträgt 0,15 % (1.500ppm). Zahnpasten, die von kleinen Kindern

Mehr

Prophylaxe. Zähne lebenslang gesund erhalten. Lust auf schöne Zähne

Prophylaxe. Zähne lebenslang gesund erhalten. Lust auf schöne Zähne Prophylaxe Zähne lebenslang gesund erhalten. Lust auf schöne Zähne Prophylaxe Prophylaxe ein Leben lang Gepflegte natürliche Zähne sind der schönste Schmuck eines Gesichts, sie verleihen einem Lächeln

Mehr

ZÄHNEPUTZEN KURZINFO. Prof. Dr. Dhom & Kollegen Bismarckstr Ludwigshafen

ZÄHNEPUTZEN KURZINFO. Prof. Dr. Dhom & Kollegen Bismarckstr Ludwigshafen Prof. Dr. Dhom & Kollegen Bismarckstr. 27 67059 Ludwigshafen Homepage: http://www.prof dhom.de E Mail: praxis@prof dhom.de (mailto:praxis@prof dhom.de) Telefon: 0621 68124444 (tel:0621 68124444) Telefax:

Mehr

3. Ist Bauch- oder Rückenlage beim Schlafen für den Kiefer wichtig?

3. Ist Bauch- oder Rückenlage beim Schlafen für den Kiefer wichtig? Elterntipps 1. Ist Stillen für die Kiefer- und Zahnentwicklung wichtig? Wenn möglich, sollten Sie Ihren Säugling stillen. Muttermilch ist die beste Säuglingsnahrung. Der Körperkontakt beruhigt das Kind

Mehr

"Gesunde Zähne durch richtige Ernährung"

Gesunde Zähne durch richtige Ernährung 5 Grundregeln für gesunde Zähne (speziell für Babies und Kinder) Regelmäßig zum Zahnarzt um Milchzähne zu erhalten Durst mit Wasser oder ungesüßten Tees stillen Zahnpasta mit Fluorid verwenden Regelmäßige

Mehr

!"##$%#&$'($# )*'+,-("$%($% Während der Schwangerschaft

!##$%#&$'($# )*'+,-($%($% Während der Schwangerschaft Thema: Sie werden Mutter? Wir freuen uns mit Ihnen! Eine gemeinsame Patienten-Information der Deutschen Gesellschaft für ästhetische Zahnmedizin/DGÄZ, des Dentista Club und des Bundesverbandes der Kinderzahnärzte/BuKiZ

Mehr

Hygiene in Kindergemeinschaftseinrichtungen

Hygiene in Kindergemeinschaftseinrichtungen Hygiene in Kindergemeinschaftseinrichtungen Zahngesundheitsförderung im Kindergartenalltag Dr.S.Bausback-Schomakers 2014 Arbeitskreis Jugendzahnpflege Warum lassen es Eltern so weit kommen? Abteilung Zahnmedizin

Mehr

... Ihr Mund. Augen. wird. machen. Leistungen unserer Praxis im Überblick

... Ihr Mund. Augen. wird. machen. Leistungen unserer Praxis im Überblick ... Ihr Mund wird Augen machen Leistungen unserer Praxis im Überblick 1 Inhaltsverzeichnis: Prophylaxe Professionelle Zahnreinigung Kinderprophylaxe Prophylaxe-Shop Zahnaufhellung (Bleaching) Zahnschmuck

Mehr

(c) ALL DENTE GMBH. bei Schulkindern und Jugendlichen. Kurzübersicht: Prophylaxe bei Schulkindern und Jugendlichen

(c) ALL DENTE GMBH. bei Schulkindern und Jugendlichen. Kurzübersicht: Prophylaxe bei Schulkindern und Jugendlichen bei Schulkindern und Jugendlichen Kurzübersicht: Prophylaxe bei Schulkindern und Jugendlichen Chlorhexidin-Applikation bei noch nicht voll durchgebrochenen Seitenzähnen Fissurenversiegelung Diagnostik

Mehr

Ja zu gesunden, schönen Zähnen!

Ja zu gesunden, schönen Zähnen! Ja zu gesunden, schönen Zähnen! ivad r Vi de va i-kids Ivoclar Vivadent Pediatric Dental Solutions Fluoridlack starker Schutz für die Zähne Gesunde, schöne Zähne ein Leben lang Warum ist die Gesundheit

Mehr

Mit gesunde m Frühstück fit in den Tag

Mit gesunde m Frühstück fit in den Tag Mit gesundem Frühstück fit in den Tag Mit gesunde m Frühstück fit in den Tag Frühstück zählt bei Kindern und Jugendlichen nicht zu den beliebtesten Mahlzeiten. Lediglich ein Drittel aller schulpflichtigen

Mehr

Zahngesundheit und Ernährung. Dr. Gabriele Geurtzen, 09.09.2013; Fortbildungsveranstaltung Gesunde Ernährung und Zahngesundheit

Zahngesundheit und Ernährung. Dr. Gabriele Geurtzen, 09.09.2013; Fortbildungsveranstaltung Gesunde Ernährung und Zahngesundheit Zahnmedizin / orale Gesundheit Oralprophylaktische Ernährung Oecotrophologie Ernährungswissenschaft Wesentliche Kriterien zur Zahngesundheit - Zucker - Säuren - Konsistenz von Lebensmitteln - Ess- und

Mehr

Stomatologie Deutsch 3. Zähne Struktur, Wachstum und die Anatomie der Mundhöhle

Stomatologie Deutsch 3. Zähne Struktur, Wachstum und die Anatomie der Mundhöhle Stomatologie Deutsch 3. Zähne Struktur, Wachstum und die Anatomie der Mundhöhle 1. Ein Zahn-Quiz. Machen Sie das Quiz unter folgendem Link. URL: http://www.medizin-fuer-kids.de/fitnessstudio/flash/zahnquiz_content.html

Mehr

Gesunde Zähne durch richtige Ernährung

Gesunde Zähne durch richtige Ernährung 5 Grundregeln für gesunde Zähne (speziell für Babys und Kinder) Regelmäßig zum Zahnarzt, um Milchzähne zu erhalten Durst mit Wasser oder ungesüßten Tees stillen Zahnpasta mit Fluorid verwenden Regelmäßige

Mehr

Sieben Richtlinien für gesunde Zähne!

Sieben Richtlinien für gesunde Zähne! Sieben Richtlinien für gesunde Zähne! Die richtige Putztechnik Gesund essen... auch für die Zähne 2 Sieben Richtlinien für gesunde Zähne Damit die Zähne ein Leben lang gesund bleiben, sollte das richtige

Mehr

Der kleine TopPharm Ratgeber. Mundhygiene. Ihr Gesundheits-Coach.

Der kleine TopPharm Ratgeber. Mundhygiene. Ihr Gesundheits-Coach. Der kleine TopPharm Ratgeber Mundhygiene Ihr Gesundheits-Coach. Inhaltsverzeichnis Gesunde Zähne, strahlendes Lächeln Unsere Zähne 4 7 Zahnpflege 8 12 Ein Wort zum Zahnfleisch 13 Gefürchtet: Mundgeruch

Mehr

Prophylaxe und professionelle Zahnreinigung

Prophylaxe und professionelle Zahnreinigung Prophylaxe und professionelle Zahnreinigung Ergänzende Informationen zur Sendung ZIBB im RBB-Fernsehen am 23.02.2005 Prophylaxe und Zahnreinigung beim Zahnarzt Trend oder Notwendigkeit? Sind wirklich 85

Mehr