B S R B BUND STUDENTISCHER RECHTSBERATER

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "B S R B BUND STUDENTISCHER RECHTSBERATER"

Transkript

1 B S R B BUND STUDENTISCHER RECHTSBERATER Autorenhinweise für das German Journal of Legal Education Inhaltsverzeichnis 1. Allgemeiner Aufbau des Beitrages Autorenfußnote Gliederung Abkürzungen Fußnoten Zitierweise... 3 a) Rechtsprechung... 3 b) Bundestagsdrucksachen... 3 c) Literatur... 3 aa) Allgemeines... 3 bb) Aufsätze... 4 cc) Sammelwerke... 4 dd) Kommentare, Lehrbücher, Monographien... 4 d) Normen... 5 e) Internet-Adressen... 5

2 1. Allgemeiner Aufbau des Beitrages Der Text muss in der Schriftart Times New Roman verfasst werden. Das muss in Schriftgröße 12 formatiert werden. Der Zeilenabstand muss 1,5 betragen. Es muss die neue Rechtschreibung zur Anwendung kommen. Der Beitrag sollte zwischen 7 10 Seiten liegen. Nur in Ausnahmefällen können wir längere Beiträge zulassen. 2. Autorenfußnote - Jeder Beitrag muss eine Autorenfußnote enthalten. Diese wird beim Setzen den anderen Fußnoten vorangestellt und enthält aktuelle Informationen zum Autor. 3. Gliederung Die Gliederung des Beitrages beginnt mit der Ebene A. und wird mit den Ebenen I., 1., a), aa), (1), (aa), fortgesetzt. Jede Gliederungsebene sollte eine Überschrift enthalten, die Ebenen A. und I. müssen eine Überschrift erhalten. 4. Abkürzungen Es sind nur übliche Abkürzungen zu verwenden (vgl. Abkürzungsverzeichnis von Kirchner/Butz). Währungen, wie z.b. der Euro, sind immer auszuschreiben. Auflage ist Aufl. abzukürzen, zwischen Auflage und dem Erscheinungsjahr wird ein Komma gesetzt (also z.b.: 2. Aufl., 2008). Randnummern sind Rn. abzukürzen. Halbsatz wird als Hs. abgekürzt. Alle Abkürzungen stehen mit Punkten, aber ohne Leerzeichen; also z.b.: h.m., i.s.d., i.r.d. Wird die Abkürzung f. oder ff. verwendet, so steht vor ihr ein geschütztes Leerzeichen. Steht eine Abkürzung am Satzende, wird nur ein Punkt gesetzt. 5. Fußnoten Die Fußnoten-Referenzen stehen grundsätzlich hinter dem Satzzeichen (wenn sie sich also auf den ganzen Satz bezieht, hinter dem Punkt; wenn sie sich auf einen Halbsatz bezieht, hinter dem Komma). Bezieht sich die Fußnote nur auf ein Wort, so ist die Referenz direkt dahinter anzugeben. Sie enden mit einem Punkt.

3 Es findet kein Verweis auf frühere Fußnoten statt, d.h. Autor und Fundstelle sowie Urteile und ihre Fundstellen sind in jeder Fußnote gesondert aufzuführen. Insbesondere darf die Abkürzung a.a.o. nicht verwendet werden. Werden mehrere Fundstellen eines Autors zitiert, so ist der Name erneut zu nennen, die Abkürzung ders. wird nicht verwendet. 6. Zitierweise a) Rechtsprechung Rechtsprechung wird unter Angabe des Gerichtes und nur einer Fundstelle (inkl. Anfangsseite) sowie der Seite, auf die konkret verwiesen wird auch, wenn sie der Anfangsseite übereinstimmt angegeben. Werden mehrere Entscheidungen eines Gerichtes in einer Fußnote zitiert, wird das Gericht nur zu Beginn genannt und sie werden durch Semikolon getrennt. Hinter dem Gericht steht kein Komma. Hat das Urteil einen bestimmten Namen, so ist dieser in Klammern hinter der Fundstelle zu ergänzen. Beispiel: BGH NJW 1992, 122, 124; NJW 2007, 1378, 1378; MDR 1986, 44, 46 f. (XYZ-Beschluss). Sollte das Urteil (noch) nicht in einer Zeitschrift oder der amtlichen Sammlung veröffentlicht worden sein, so ist es nur mit Aktenzeichen zu zitieren. Wenn möglich ist eine konkrete Seite oder Randnummer mit entsprechender Kennzeichnung anzugeben. Beispiele: BGH 4 StR 327/08; BGH XII ZR 118/08; BVerfG 2 BvR 2661/06, Rn. 47; EuGH C- 511/08; AG München 281 C 27753/09, S. 7. Sollte das Urteil in einer Zeitschrift mit Randnummern veröffentlicht sein, so sind diese zu zitieren und dafür die konkrete Fundseite wegzulassen. Beispiel: BGH NJW 2009, 772, Rn. 9 b) Bundestagsdrucksachen Bundestagsdrucksachen werden BT-Drucks., Bundesratsdrucksachen BR-Drucks. abgekürzt (also z.b. BT-Drucks. 1212/03, 334). Der Zusatz S. für Seite wird nicht verwendet. c) Literatur aa) Allgemeines Autoren werden mit ihrem Nachnamen zitiert; nur bei Verwechslungsgefahr ist der erste Buchstabe des Vornamens mit zu zitieren. Der Name wird kursiv hervorgehoben. Hinter dem Autor ist ein Komma zu setzen. Mehrere Autoren werden durch Schrägstrich (ohne Leerzeichen) voneinander getrennt.

4 bb) Aufsätze Bei Aufsätzen ist der Titel des Aufsatzes nicht anzugeben. Zitiert wird nach der geläufigen Abkürzung der Zeitschrift, Jahreszahl (mit der Angabe der Jahrhundertzahl) und der Seite, wobei der Zusatz S. auch hier nicht zu verwenden ist. Beispiel: Teske, wistra 1990, 139, 141; Oxe, AL 2008, 123, 124 cc) Sammelwerke Sammelwerke sind als solche zu kennzeichnen. Hier gilt FS für Festschrift, FG für Festgabe und GS für Gedächtnisschrift. Auch das Jahr der Festschrift ist anzugeben. Der Autor wird mit Komma abgetrennt; der Titel der Schrift wird nicht genannt. Bei Zitierung einer konkreten Fundstelle ist die Anfangsseite und die konkrete Seite durch Komma abgetrennt zu nennen. Die Abkürzung S. für Seite wird hier nicht verwendet. Beispiel: Papier, FS Menger, 1985, 517, 523. dd) Kommentare, Lehrbücher, Monographien Kommentare, Lehrbücher, Monographien sind nach Randnummern (Rn.) zu zitieren. Ist das Werk nicht nach Rn. gegliedert, wird entweder nach der systematischen Gliederung oder der Seitenzahl zitiert. Im Erstzitat sind Auflage und Erscheinungsjahr (ohne Ort) zu nennen, danach ist eine verständliche Abkürzung zu benutzen. Bei Loseblattwerken ist der Stand anzugeben in eckigen Klammern. Herausgeber werden in Normalschrift geschrieben. Mehrere Herausgeber werden durch einen Schrägstrich ohne Leerzeichen voneinander getrennt. Ein Herausgeberzusatz wird nur verwendet, wenn das Werk als Ganzes zitiert wird. Bei Kommentaren wird der Bearbeiter durch Bindestrich abgetrennt, soweit er nicht zugleich Herausgeber des Kommentares ist; dann wird dessen Name nur kursiv gesetzt und nicht erneut genannt. Eine Bandangabe erfolgt bei Kommentaren nicht, bei sonstigen mehrbändigen Werken aber schon. Zwischen und Nummer sowie Rn. und Ziffer stehen geschützte Leerzeichen. Beispiele: Brox/Walker, Allgemeiner Teil des BGB, 32. Aufl., 2008, Rn. 220; Dreier, GG, Art. 20 Rn. 167; Isensee/Kirchhof-Badura, HStR VII, 1992, 163 Rn. 32; Bonner Kommentar-Rüfner, GG, Art. 3 Rn. 154 [Stand: Okt. 1992] Stelkens/Bonk/Sachs, VwVfG, 45 Rn. 79 f aber: Stelkens/Bonk/Sachs-Kallerhoff, VwVfG, 28 Rn. 10; vgl. im Ganzen Wittreck(Hrsg.), Sechzig Jahre Grundgesetz Verfassung mit Zukunft!?, Folgende Kommentare werden einheitlich in der vorgegebenen Form zitiert: Der Münchener Kommentar wird als MK-[Gesetz]-Bearbeiter zitiert. Beispiel: MK-BGB-Basedow, 5. Aufl., 2007, 305c Rn. 33 ff. Der Beck Online Kommentar wird als BeckOK-[Gesetz]-Bearbeiter zitiert. Beispiel: BeckOK-BGB-Wendehorst, 2007, 812 Rn. 165 f.

5 Der Anwaltskommentar wird als AnwK-[Gesetz]-Bearbeiter zitiert. Beispiel: AnwK-BGB-von Sachsen Gessaphe, 2005, 812 Rn. 70. Der juris Praxiskommentar wird als jurispk-[gesetz]-bearbeiter zitiert. Beispiel: jurispk-bgb-schwintowski, BGB, 5. Aufl., 2010, 675u Rn. 5. d) Normen Absätze von Normen werden mit römischen Ziffern und Sätze von Normen werden mit arabischen Ziffern bezeichnet. Die Abkürzungen S. und Abs. sind nicht zu verwenden. Eine Ausnahme besteht, wenn die Norm nur aus einem Absatz aber mehreren Sätzen besteht. Hier soll beim Zitat eines einzelnen Satzes die Abkürzung S. zur Klarstellung verwendet werden. Für Artikel wird - egal ob im Plural oder Singular - die Abkürzung Art. verwendet. Für Nummer oder Nummern steht jeweils die Abkürzung Nr. Bei der Nennung mehrerer Paragraphen werden stets zwei vorangestellt. Gesetze, die nicht völlig gewöhnlich sind, werden bei ihrer ersten Erwähnung in einer Fn. mit ihrem vollständigen amtlichen Titel ausgeschrieben. Gewöhnlich sind regelmäßig solche Gesetze, die im Grundstudium bekannt sind. Beispiele: Gesetz über die Anfechtung von Rechtshandlungen eines Schuldners außerhalb des Insolvenzverfahrens (Anfechtungsgesetz AnfG) e) Internet-Adressen Internet-Adressen sollten nur dann zu zitiert werden, wenn anhand der Länge noch davon ausgegangen werden kann, dass ein gewöhnlicher Leser sie abtippen wird. Sie werden mit ihrem Stand in eckigen Klammern zitiert. Grundsätzlich sollten Internetseiten jedoch sparsam zitiert werden! Beispiel: [Stand: ]

Hinweise für Autoren

Hinweise für Autoren GesR-Herausgeber-Redaktion rehborn.rechtsanwälte Tel.: 0231/22243-112 Hansastraße 30 Fax: 0231/22243-184 44137 Dortmund gesr@rehborn.com www.gesr.de Hinweise für Autoren I. Zielgruppenspezifische Ausrichtung

Mehr

Leitfaden zur Erstellung der Bachelorarbeit

Leitfaden zur Erstellung der Bachelorarbeit 1 Leitfaden zur Erstellung der Bachelorarbeit (unter Bezugnahme auf 24 PO LLB DEWR 2011) I. Informationen zur schriftlichen Erstellung der Bachelorarbeit 1. Allgemeines - Umfang: Der Umfang der Bachelorarbeit

Mehr

Einführung in das wissenschaftliche Arbeiten

Einführung in das wissenschaftliche Arbeiten Einführung in das wissenschaftliche Arbeiten Thomas Pallien Lehrstuhl für Bürgerliches Recht, Wirtschaftsrecht und Arbeitsrecht Lehrstuhl für Bürgerliches Recht, Wirtschaftsrecht und Arbeitsrecht 1 Gliederung

Mehr

Die Beiträge sind wahlweise in deutscher oder in englischer Sprache zu verfassen.

Die Beiträge sind wahlweise in deutscher oder in englischer Sprache zu verfassen. 1 Autorenhinweise Abhandlungsteil 1. Zuständigkeit Manuskripte und korrigierte Druckfahnen sind zu übersenden an: Frau Prof. Dr. Petra Pohlmann Institut für Internationales Wirtschaftsrecht Universitätsstraße

Mehr

Hinweise für Autoren

Hinweise für Autoren GesR-Herausgeber-Redaktion rehborn.rechtsanwälte Tel.: 0231/22243-112 Hansastraße 30 Fax: 0231/22243-184 44137 Dortmund gesr@rehborn.com www.gesr.de Hinweise für Autoren I. Zielgruppenspezifische Ausrichtung

Mehr

JUSTUS-LIEBIG- UNIVERSITÄT GIESSEN

JUSTUS-LIEBIG- UNIVERSITÄT GIESSEN JUSTUS-LIEBIG- UNIVERSITÄT GIESSEN Fachbereich Rechtswissenschaft Prof. Dr. Franz Reimer Studiendekan Gießen, 28.2.2011 Formale Hinweise für die Anfertigung von Prüfungshausarbeiten am Fachbereich 01 Rechtswissenschaft

Mehr

Hinweise für die Anfertigung von Seminararbeiten

Hinweise für die Anfertigung von Seminararbeiten Lehrstuhl für Unternehmenssteuerrecht Prof Dr. Klaus-Dieter Drüen Hinweise für die Anfertigung von Seminararbeiten A. Die schriftliche Ausarbeitung Zu Einzelheiten vgl. Drüen/Ahrens, Das Anfertigen von

Mehr

Hinweise zum wissenschaftlichen Arbeiten

Hinweise zum wissenschaftlichen Arbeiten Professor Dr. Ulrich Häde Februar 2015 Aufgabe Hinweise zum wissenschaftlichen Arbeiten Verstehen Sie Ihre Hausarbeit oder Seminararbeit (Referat) als eine Form eigenen wissenschaftlichen Arbeitens; als

Mehr

Hinweise für die Anfertigung von Hausarbeiten im Strafrecht

Hinweise für die Anfertigung von Hausarbeiten im Strafrecht Universität Potsdam Wintersemester 2013/14 Prof. Dr. Uwe Hinweise für die Anfertigung von Hausarbeiten im Strafrecht I. Formalien der Hausarbeit 1. Für Hausarbeiten sind Seiten im DIN A4-Format zu verwenden,

Mehr

Formalien bei der Anfertigung rechtswissenschaftlicher Seminararbeiten

Formalien bei der Anfertigung rechtswissenschaftlicher Seminararbeiten Formalien bei der Anfertigung rechtswissenschaftlicher Seminararbeiten I. Deckblatt stud. iur. Justus Jonas Universitätsstraße 1 35037 Marburg 5. Fachsemester Jura Matrikel-Nr. 111 111 Seminararbeit Seminar

Mehr

Bearbeitungshinweise

Bearbeitungshinweise Bearbeitungshinweise Vorbereitung Umfang des Beitrages Ein Fachbeitrag sollte hinsichtlich seines Umfanges eine Gesamtlänge von 6 bis 10 Druckseiten haben. Dies entspricht 15 bis 25 Manuskriptseiten (DinA4,

Mehr

Formalien für zivilrechtliche Hausarbeiten

Formalien für zivilrechtliche Hausarbeiten Professor Dr. Sebastian Martens Lehrstuhl für Bürgerliches Recht, Römisches Recht, Europäisches Privatrecht und Europäische Rechtsgeschichte Formalien für zivilrechtliche Hausarbeiten I. Allgemeines...1

Mehr

Juristisches Seminar Fit für die Hausarbeit

Juristisches Seminar Fit für die Hausarbeit Juristisches Seminar Fit für die Hausarbeit Juristische Literatur suchen, finden und zitieren Nachzulesen bei: Fit für die Hausarbeit A. Juristische Literatur in Tübingen B. Literatur im Katalog (OPAC)

Mehr

Übersicht zu den formalen Anforderungen an eine Hausarbeit

Übersicht zu den formalen Anforderungen an eine Hausarbeit Prof. Dr. Felix Maultzsch, LL.M. (NYU) Übersicht zu den formalen Anforderungen an eine Hausarbeit I. Allgemeines Eine juristische Hausarbeit besteht aus einem Deckblatt (siehe dazu II.), dem Text des Sachverhalts

Mehr

Vorgaben zur Erstellung einer Seminararbeit

Vorgaben zur Erstellung einer Seminararbeit Vorgaben zur Erstellung einer Seminararbeit 1 AUFBAU Deckblatt Inhaltsverzeichnis Abkürzungs-/Abbildungs- und Tabellenverzeichnis (je nach Bedarf) Textteil Anhänge (je nach Bedarf) Literaturverzeichnis

Mehr

Zitierfibel für Juristen. Bearbeitet von B. Sharon Byrd, Prof. Dr. Matthias Lehmann

Zitierfibel für Juristen. Bearbeitet von B. Sharon Byrd, Prof. Dr. Matthias Lehmann Zitierfibel für Juristen Bearbeitet von B. Sharon Byrd, Prof. Dr. Matthias Lehmann C. Wie zitiert man Aufsätze? 39 Muster für Zitat eines Aufsatzes im Literaturverzeichnis: Familienname des Autors, Vorname/evtl.

Mehr

Hinweise zur Anfertigung von Hausarbeiten

Hinweise zur Anfertigung von Hausarbeiten Grundkurs Öffentliches Recht I WiseSe 2010/2011 Prof. Dr. Jens Kersten Hinweise zur Anfertigung von Hausarbeiten I. Formale Anforderungen Bitte nehmen Sie die nachfolgenden formalen Anforderungen ernst!

Mehr

Prof. Dr. Gerhard Robbers Sommersemester 2009

Prof. Dr. Gerhard Robbers Sommersemester 2009 Prof. Dr. Gerhard Robbers Sommersemester 2009 Allgemeine Anforderungen an Seminararbeiten A) Zielsetzung Ziel einer Seminararbeit ist die vertiefte, eigenständige Auseinandersetzung mit dem gestellten

Mehr

Formalia für das Anfertigen von Bachelorarbeiten:

Formalia für das Anfertigen von Bachelorarbeiten: Hochschule für angewandte Wissenschaften Würzburg-Schweinfurt Fakultät Wirtschaftswissenschaften Prof. Dr. W. Jórasz 1 Formalia für das Anfertigen von Bachelorarbeiten: Beispiel für das Titelblatt: Planung

Mehr

Richtig zitieren in der Facharbeit

Richtig zitieren in der Facharbeit Richtig zitieren in der Facharbeit Alles fängt damit an, dass am Ende ein Punkt steht. (Prof. R. Koch) Evangelisches Gymnasium, Fachschaft Deutsch 2008 Der Quellennachweis (Quellenangabe) muss beim Zitieren

Mehr

Leitlinien zum Verfassen von Hausarbeiten

Leitlinien zum Verfassen von Hausarbeiten Leitlinien zum Verfassen von Hausarbeiten Diese Leitlinien sind unverbindliche Empfehlungen; die Vorgaben des jeweiligen Aufgabenstellers haben Vorrang und sollten stets beachtet werden. I. Aufbau der

Mehr

Leitlinien zu den Formalia einer Abschlussarbeit und Hausarbeit

Leitlinien zu den Formalia einer Abschlussarbeit und Hausarbeit Hochschule der Gesetzlichen Unfallversicherung Bad Hersfeld Private, staatlich anerkannte Fachhochschule der DGUV Stand: 12/2013 Leitlinien zu den Formalia einer Abschlussarbeit und Hausarbeit Hinweise

Mehr

Infoveranstaltung zu Klausur und Hausarbeit

Infoveranstaltung zu Klausur und Hausarbeit Infoveranstaltung zu Klausur und Hausarbeit Rechtzeitige Anmeldung für Klausur und Hausarbeit - nach Anmeldung überprüfen, ob Anmeldung erfolgreich war (evtl. Screenshot) - auch bei Wiederholungsklausuren

Mehr

BtPrax Hinweise für Autorinnen und Autoren

BtPrax Hinweise für Autorinnen und Autoren BtPrax Hinweise für Autorinnen und Autoren Wenden Sie sich mit einem Themenvorschlag, einer Entscheidungsanmerkung oder einer Fachbuchrezension gerne an die Redaktion, der BtPrax, per Email dagmar.brosey@fhkoeln.de

Mehr

Formalia zur Anfertigung einer Diplom- oder Masterarbeit am Wirtschafts- und Sozialgeographischen Institut der Universität zu Köln

Formalia zur Anfertigung einer Diplom- oder Masterarbeit am Wirtschafts- und Sozialgeographischen Institut der Universität zu Köln Formalia zur Anfertigung einer Diplom- oder Masterarbeit am Wirtschafts- und Sozialgeographischen Institut der Universität zu Köln Formvorschriften des Prüfungsamtes: Die Formvorschriften des Prüfungsamtes

Mehr

Gestaltung einer Hausarbeit. 1 Formales. 1.1 Aufbau. Ruprecht-Karls-Universität Universität Heidelberg. Institut für Bildungswissenschaft

Gestaltung einer Hausarbeit. 1 Formales. 1.1 Aufbau. Ruprecht-Karls-Universität Universität Heidelberg. Institut für Bildungswissenschaft Ruprecht-Karls-Universität Universität Heidelberg Institut für Bildungswissenschaft Dieses Merkblatt zur Gestaltung einer Hausarbeit wurde von Lehrkräften des IBW erstellt und dient der Orientierung und

Mehr

Allgemeine Hinweise zum Praktikumsbericht

Allgemeine Hinweise zum Praktikumsbericht Allgemeine Hinweise zum Praktikumsbericht Die Praktikantin/ der Praktikant ist dazu verpflichtet über den gesamten Praktikumszeitraum einen lückenlosen Nachweis in Form eines Berichtsheftes zu führen.

Mehr

Zeitschrift Medizinrecht / MedR Hinweise zur Manuskriptgestaltung

Zeitschrift Medizinrecht / MedR Hinweise zur Manuskriptgestaltung Zeitschrift Medizinrecht / MedR Hinweise zur Manuskriptgestaltung Rechtseinräumung / Urheber- und Verlagsrechte Die Verfasser übertragen dem Springer-Verlag in Erweiterung von 38 Abs. 1 UrhG das ausschließliche

Mehr

Hinweise zur Betreuung von Abschlussarbeiten durch Prof. Dr. Funck

Hinweise zur Betreuung von Abschlussarbeiten durch Prof. Dr. Funck Hinweise zur Betreuung von Abschlussarbeiten durch Prof. Dr. Funck Stand: Mai 2014 Vorbemerkungen Die formale Anmeldung für die Arbeit und deren Abgabe erfolgen über den Prüfungsausschuss. Die Erfüllung

Mehr

Hinweise zur äußeren Form einzureichender Manuskripte

Hinweise zur äußeren Form einzureichender Manuskripte Manuskriptvorgaben Zeitschrift für Pädagogik I Hinweise zur äußeren Form einzureichender Manuskripte 1. Originalbeiträge Manuskripteinreichung Die Zeitschrift für Pädagogik druckt grundsätzlich nur Originalbeiträge.

Mehr

Leitlinien zu den Formalia einer Haus- bzw. Seminararbeit

Leitlinien zu den Formalia einer Haus- bzw. Seminararbeit Leitlinien zu den einer Haus- bzw. Seminararbeit I. Allgemeines 1. Die Hausarbeit/Seminararbeit besteht aus: a) Deckblatt b) Schrifttumsverzeichnis c) Gliederung (Inhaltsverzeichnis) d) Text der Seminararbeit

Mehr

Richtlinien für die schriftliche Ausarbeitung

Richtlinien für die schriftliche Ausarbeitung Richtlinien für die schriftliche Ausarbeitung nach den Vorgaben der American Psychological Association (2003) und den Richtlinien zur Manuskriptgestaltung (Deutsche Gesellschaft für Psychologie) 1. Schriftbild

Mehr

Leitfaden für das Erstellen wissenschaftlicher Arbeiten im juristischen Ausbildungsbetrieb

Leitfaden für das Erstellen wissenschaftlicher Arbeiten im juristischen Ausbildungsbetrieb Leitfaden für das Erstellen wissenschaftlicher Arbeiten im juristischen Ausbildungsbetrieb I. Aufbau und Darstellung 1. Deckblatt Jede Seminar- und Hausarbeit muss ein Deckblatt haben. Das Deckblatt hat

Mehr

Hinweise zur Erstellung einer Seminararbeit

Hinweise zur Erstellung einer Seminararbeit Hinweise zur Erstellung einer Seminararbeit 1. Seitengestaltung und Umfang - Die Arbeiten sind in digitaler Form zu erstellen. - Umfang der Seminararbeit: 15 bis maximal 20 Seiten. - Es sind DIN A4 Blätter

Mehr

Merkblatt zur richtigen Zitierweise in rechtswissenschaftlichen Arbeiten

Merkblatt zur richtigen Zitierweise in rechtswissenschaftlichen Arbeiten Merkblatt zur richtigen Zitierweise in rechtswissenschaftlichen Arbeiten I. Bedeutung des korrekten Zitierens Richtiges Zitieren zeugt von einer stilistisch guten und von Präzision geprägten wissenschaftlichen

Mehr

Richtlinien für die Bearbeitung von Manuskripten für die ZStW

Richtlinien für die Bearbeitung von Manuskripten für die ZStW Richtlinien für die Bearbeitung von Manuskripten für die ZStW I. Schriftsatz Das gesamte Manuskript ist mit 1,5-fachem Zeilenabstand ohne Sonderabstand zwischen den Gliederungsebenen und Absätzen in der

Mehr

Merkblatt: Anfertigung juristischer Ausarbeitungen

Merkblatt: Anfertigung juristischer Ausarbeitungen STUDIENGÄNGE INFORMATIONSRECHT (DIPLOM) INFORMATIONSRECHT (LL.B.) INTERNATIONALES LIZENZRECHT (LL.M.) Merkblatt: Anfertigung juristischer Ausarbeitungen Stand: Oktober 2014 I. Anforderung Die Anfertigung

Mehr

Zitierregeln des Kantonsgerichts (Version 1-D)

Zitierregeln des Kantonsgerichts (Version 1-D) Tribunal cantonal TC Kantonsgericht KG Rue des Augustins 3, case postale 1654, 1701 Fribourg T +41 26 304 15 00, F +41 26 304 15 01 www.fr.ch/tc Zitierregeln des Kantonsgerichts (Version 1-D) Diese Zitierregeln

Mehr

A. Hinweise zur Anfertigung von Hausarbeiten/ Seminararbeiten

A. Hinweise zur Anfertigung von Hausarbeiten/ Seminararbeiten MERKBLATT ZUR ERSTELLUNG JURISTISCHER HAUSARBEITEN, SEMINARARBEITEN UND KLAUSUREN A. Hinweise zur Anfertigung von Hausarbeiten/ Seminararbeiten Bei der Erstellung einer Hausarbeit sind bestimmte Formalien

Mehr

Vorlesung: wissenschaftliches Arbeiten 08. Dipl. Soz. Kristin Alt

Vorlesung: wissenschaftliches Arbeiten 08. Dipl. Soz. Kristin Alt Vorlesung: wissenschaftliches Arbeiten 08 Dipl. Soz. Kristin Alt Thema heute: Dipl. Soz. Kristin Alt wissenschaftliches Arbeiten 8 2 Sobald Sie ein schriftliches Werk verfassen, sind Sie gezwungen auf

Mehr

Checkliste Hausarbeit

Checkliste Hausarbeit Checkliste Hausarbeit Die erste Hausarbeit sorgt häufig für Panikattacken. Wie soll man so viele Seiten füllen? Wie muss die Hausarbeit aussehen und wie zitiert man überhaupt richtig? Wir zeigen euch Schritt

Mehr

A. Beiträge (Aufsätze, Aktuelle Rechtsprobleme aus der Praxis, Aktuelle Gesetzgebung)

A. Beiträge (Aufsätze, Aktuelle Rechtsprobleme aus der Praxis, Aktuelle Gesetzgebung) Autorenhinweise für Publikationen in der Verbraucher und Recht Zeitschrift für Wirtschafts- und Verbraucherrecht (Stand: Januar 2016) Wir möchten die Autoren der VuR bitten, bei der Abfassung ihrer Manuskripte

Mehr

Formvorschriften. Prof. Dr. D. Braun. 1 Umfang der Arbeit... 1. 2 Formate... 1. 3 Titelblatt... 2. 4 Inhaltsverzeichnis... 3. 5 Zitierweise...

Formvorschriften. Prof. Dr. D. Braun. 1 Umfang der Arbeit... 1. 2 Formate... 1. 3 Titelblatt... 2. 4 Inhaltsverzeichnis... 3. 5 Zitierweise... Formvorschriften Prof. Dr. D. Braun Seite 1 Umfang der Arbeit... 1 2 Formate... 1 3 Titelblatt... 2 4 Inhaltsverzeichnis... 3 5 Zitierweise... 4 6 Literaturverzeichnis... 5 7 Abbildungen und Tabellen...

Mehr

Leitfaden zur Erstellung wissenschaftlicher Arbeiten

Leitfaden zur Erstellung wissenschaftlicher Arbeiten 1 Gestaltung der Arbeit Abstract Titelblatt Inhaltsverzeichnis Abbildungsverzeichnis (soweit nach Ziffer 4 erforderlich) Abkürzungsverzeichnis (soweit nach Ziffer 5 erforderlich) Text der Arbeit Literaturverzeichnis

Mehr

Leitfaden zur Anfertigung einer Seminararbeit

Leitfaden zur Anfertigung einer Seminararbeit 1 Leitfaden zur Anfertigung einer Seminararbeit 1. Allgemeines - Umfang: Der Umfang der Seminararbeit soll 15 Textseiten im Bachelor- und 20 Textseiten im Masterseminar nicht überschreiten. Die Angabe

Mehr

Hausarbeit. Formalia. Struktur. Deckblatt (siehe auch Anhang 1 auf Seite 7) Inhaltsverzeichnis. Einleitung. Hauptteil. Fazit. Literaturverzeichnis

Hausarbeit. Formalia. Struktur. Deckblatt (siehe auch Anhang 1 auf Seite 7) Inhaltsverzeichnis. Einleitung. Hauptteil. Fazit. Literaturverzeichnis Hausarbeit Formalia Schriftart: Times New Roman, Schriftgröße 12 Schriftart: Arial, Schriftgröße 11 Zeilenabstand: 1,5 Ränder: links = 2,5 cm // rechts= 4,5cm Blocksatz Fußnoten: Times New Roman, Schriftgröße

Mehr

Formale Richtlinien zur Anfertigung von Bachelorarbeiten

Formale Richtlinien zur Anfertigung von Bachelorarbeiten Formale Richtlinien zur Anfertigung von Bachelorarbeiten Wirtschaftsuniversität Wien Department für Finance, Accounting and Statistics Fachbereich: Finance Stand: Nov 2010 Inhaltsverzeichnis 1 Arbeiten

Mehr

Editorische Hinweise Stichwort Regel Beispiel Kommentar Abkürzungen

Editorische Hinweise Stichwort Regel Beispiel Kommentar Abkürzungen Editorische Hinweise Stichwort Regel Beispiel Kommentar Abbildungen Abbildungen erhalten Abbildungsunterschriften. Diese sind fortlaufend zu nummerieren. Abkürzungen (Fußnoten) Gängige Abkürzungen werden

Mehr

Neue Zeitschrift für Verwaltungsrecht

Neue Zeitschrift für Verwaltungsrecht Neue Zeitschrift für Verwaltungsrecht Postfach 11 02 41 60037 Frankfurt a. M. Telefon: (0 69) 75 60 91-57 Telefax: (0 69) 75 60 91-49 Internet: www.nvwz.de E-Mail: NVwZ@beck-frankfurt.de NVwZ-Redaktion

Mehr

Hinweise für die Anfertigung von Haus- und Seminararbeiten

Hinweise für die Anfertigung von Haus- und Seminararbeiten Prof. Dr. Karsten Altenhain WS 2012/13 Hinweise für die Anfertigung von Haus- und Seminararbeiten I. Äußere Form 1. Die Arbeit besteht aus dem Titelblatt, dem Sachverhalt, dem Inhaltsverzeichnis, dem Literaturverzeichnis,

Mehr

Einsatzanalysen für die Berufsausbildungen im Bereich höhere Fachschule

Einsatzanalysen für die Berufsausbildungen im Bereich höhere Fachschule Einsatzanalysen für die Berufsausbildungen im Bereich höhere Veranstaltung: Berufsausbildung HF Dokumentation: Formular Autor: CH/HC Version: 3 Datum: 05.13 -Einsatzanalysen für die 1/5 Die Studierenden

Mehr

Formale Hinweise zur Anfertigung von Seminar-, Magister- und Doktorarbeiten bei Prof. Dr. Rupprecht Podszun

Formale Hinweise zur Anfertigung von Seminar-, Magister- und Doktorarbeiten bei Prof. Dr. Rupprecht Podszun Formale Hinweise zur Anfertigung von Seminar-, Magister- und Doktorarbeiten bei Prof. Dr. Rupprecht Podszun Dieses Dokument ist ein Leitfaden für formale Fragen, die sich bei der Anfertigung von deutschsprachigen

Mehr

Einführung in das Wissenschaftliche Arbeiten

Einführung in das Wissenschaftliche Arbeiten Lehrstuhl für Kommunikationswissenschaft Einführung in das Wissenschaftliche Arbeiten WICHTIG: Jede Disziplin hat ihre eigene Verfahrensweise bei Quellenangaben. Dieser Leitfaden bezieht sich nur auf Arbeiten

Mehr

Hinweise zur Erstellung der. Masterarbeit. Prof. Dr. Renate Schüller

Hinweise zur Erstellung der. Masterarbeit. Prof. Dr. Renate Schüller Hinweise zur Erstellung der Masterarbeit Prof. Dr. Renate Schüller 1 Benevole lector! Die folgenden Ausführungen sind auf der Basis der Betreuung und Bewertung von Studienabschlussarbeiten entstanden.

Mehr

Hinweise zur Anfertigung von wissenschaftlichen Arbeiten

Hinweise zur Anfertigung von wissenschaftlichen Arbeiten UNIVERSITÄT HOHENHEIM INSTITUT FÜR BETRIEBSWIRTSCHAFTSLEHRE Fachgebiet Risikomanagement und Derivate Prof. Dr. Christian Koziol Hinweise zur Anfertigung von wissenschaftlichen Arbeiten Formale Richtlinien

Mehr

Manuskripte und korrigierte Druckfahnen sind an die Schriftleiterin zu übersenden:

Manuskripte und korrigierte Druckfahnen sind an die Schriftleiterin zu übersenden: 1 Autorenhinweise Abhandlungsteil 1. Zuständigkeit Manuskripte und korrigierte Druckfahnen sind an die Schriftleiterin zu übersenden: Frau Prof. Dr. Petra Pohlmann Institut für Internationales Wirtschaftsrecht

Mehr

Merkblatt zur Form der Seminararbeit

Merkblatt zur Form der Seminararbeit Merkblatt zur Form der Seminararbeit Die nachstehenden Hinweise zur äußeren Form der Seminararbeit sind nur als Vorschläge gedacht. Je nach Fach werden sich insbesondere bei den Zitierregeln und dem Literaturverzeichnis

Mehr

Formalia von Seminararbeiten - Bitte unbedingt beachten -

Formalia von Seminararbeiten - Bitte unbedingt beachten - Formalia von Seminararbeiten - Bitte unbedingt beachten - Es ist Kennzeichen des wissenschaftlichen Charakters einer Seminararbeit, dass auch Formalia beachtet werden. Aus diesem Grund sind die nachstehenden

Mehr

Seminar Aktuelle Fragen des Patentrechts (Prof. Melullis) im Wintersemester 2015/2016

Seminar Aktuelle Fragen des Patentrechts (Prof. Melullis) im Wintersemester 2015/2016 Seminar Aktuelle Fragen des Patentrechts (Prof. Melullis) I. Formalia der schriftlichen Arbeit im Wintersemester 2015/2016 Inhalt: Eingehende Behandlung des gestellten Themas unter umfassender Auswertung

Mehr

Hinweise zur formalen und inhaltlichen Gestaltung von Haus- und Seminararbeiten

Hinweise zur formalen und inhaltlichen Gestaltung von Haus- und Seminararbeiten Prof. Dr. Georg Bitter Lehrstuhl für Bürgerliches Recht, Bank- und Kapitalmarktrecht, Insolvenzrecht Universität Mannheim, Schloss Westflügel W 241/242, 68131 Mannheim Tel.: 0621/181-1394 Fax: 0621/181-1393

Mehr

DIE WICHTIGSTEN ALLGEMEINGÜLTIGEN ZITIERREGELN

DIE WICHTIGSTEN ALLGEMEINGÜLTIGEN ZITIERREGELN DIE WICHTIGSTEN ALLGEMEINGÜLTIGEN ZITIERREGELN (Für Fachspezifika bitte unbedingt zusätzlich entsprechende Anleitungsliteratur und ggf. Vorgaben der betreffenden Professur beachten! Siehe dazu eine Auswahl

Mehr

Hinweise zur Ausarbeitung einer Hausarbeit

Hinweise zur Ausarbeitung einer Hausarbeit INSTITUT FÜR NEUERE PRIVATRECHTSGESCHICHTE, DEUTSCHE UND RHEINISCHE RECHTSGESCHICHTE DER UNIVERSITÄT ZU KÖLN Direktor: Prof. Dr. Hans-Peter Haferkamp Postanschrift: Albertus-Magnus-Platz, D-50923 Köln

Mehr

Manuskripthinweise des Lexxion Verlages

Manuskripthinweise des Lexxion Verlages Manuskripthinweise des Lexxion Verlages Wir freuen uns, dass Sie Ihr Werk in unserem Verlag publizieren! Die folgenden Richtlinien sollen als Anleitung zur formalen Gestaltung Ihres Manuskripts dienen.

Mehr

Formale Anforderungen an die Projektarbeit schriftlicher Teil

Formale Anforderungen an die Projektarbeit schriftlicher Teil Regelschule Am Hermsdorfer Kreuz Formale Anforderungen an die Projektarbeit schriftlicher Teil Abschnittsnummerierung Hauptbausteine des Textes (Vorwort, Kapitel, Zusammenfassung) sind fett zu setzen.

Mehr

Hinweise zu den Formalien bei schriftlichen Arbeiten

Hinweise zu den Formalien bei schriftlichen Arbeiten Prof. Dr. D. Felix Fakultät für Rechtswissenschaft Universität Hamburg Hinweise zu den Formalien bei schriftlichen Arbeiten I. Die äußere Form der Arbeit Die auf dem PC angefertigte Arbeit (weiße DIN-A-4-Blätter,

Mehr

Hinweise zur Abfassung einer Bachelorarbeit

Hinweise zur Abfassung einer Bachelorarbeit Hinweise zur Abfassung einer Bachelorarbeit I. Prüfungsrechtliche Erfordernisse Bitte lesen Sie hierzu das offizielle Merkblatt (erhältlich im Studienbüro); insbesondere beachten Sie bitte die Anmeldefristen

Mehr

Hausarbeit im Bürgerlichen Recht für Anfänger - Ein Leitfaden

Hausarbeit im Bürgerlichen Recht für Anfänger - Ein Leitfaden Hausarbeit im Bürgerlichen Recht für Anfänger - Ein Leitfaden I. Einleitung Bitte verstehen Sie diesen Leitfaden gleichermaßen als Hilfestellung wie als Vorgabe. Eingegangen wird auf die formale Gestaltung,

Mehr

Zeitschrift für Theologie und Kirche (ZThK) Richtlinien zur Einreichung von Manuskripten

Zeitschrift für Theologie und Kirche (ZThK) Richtlinien zur Einreichung von Manuskripten Zeitschrift für Theologie und Kirche (ZThK) Richtlinien zur Einreichung von Manuskripten Grundsätzliches Bitte fassen Sie Ihren Text nach den im Wahrig (Neuausgaben ab 2006) oder Duden (Neuausgaben ab

Mehr

Formalia. I. Aufbau. Formatierung

Formalia. I. Aufbau. Formatierung Formalia I. Aufbau 1. Deckblatt (Muster für Hauptseminare siehe Anhang 1, für Diplomarbeiten siehe Anhang 2) 2. Abstract (englisch oder deutsch) 3. Gliederung (Systematik nach Belieben) 4. evtl. Abkürzungsverzeichnis

Mehr

Formalien. bei der Anfertigung rechtswissenschaftlicher Seminar-, Bachelor- und Masterarbeiten. Seminararbeit. Seminar zum Wirtschaftsprivatrecht

Formalien. bei der Anfertigung rechtswissenschaftlicher Seminar-, Bachelor- und Masterarbeiten. Seminararbeit. Seminar zum Wirtschaftsprivatrecht Formalien bei der Anfertigung rechtswissenschaftlicher Seminar-, Bachelor- und Masterarbeiten I. Deckblatt (Beispiel) stud. rer. oec. Max Muster Universitätsstraße 1 44227 Dortmund Matrikel-Nr. 111111

Mehr

Zitieren leicht gemacht // Die amerikanische sowie die deutsche Art der Zitation

Zitieren leicht gemacht // Die amerikanische sowie die deutsche Art der Zitation Platzhalter für Bild, Bild auf Titelfolie hinter das Logo einsetzen Zitieren leicht gemacht // Die amerikanische sowie die deutsche Art der Zitation Mike Siedersleben, 20. April 2010 Agenda Tutorium Was

Mehr

Empfehlungen zur Zitierweise in Dissertationsschriften der Medizinischen Fakultät der Friedrich-Schiller-Universität Jena

Empfehlungen zur Zitierweise in Dissertationsschriften der Medizinischen Fakultät der Friedrich-Schiller-Universität Jena Empfehlungen zur Zitierweise in Dissertationsschriften der Medizinischen Fakultät der Friedrich-Schiller-Universität Jena 1. November 2003 Herausgegeben vom Dekanat der Medizinischen Fakultät der Friedrich-Schiller-Universität

Mehr

Autorenrichtlinien Juristische Arbeitsblätter

Autorenrichtlinien Juristische Arbeitsblätter Stand: 1.4.2012 Autorenrichtlinien Juristische Arbeitsblätter Inhaltsverzeichnis Vorbemerkung... 2 A. Allgemeine Hinweise... 3 I. Grundsätzliches... 3 II. Rechtschreibung... 3 III. Angaben zum Verfasser...

Mehr

Hinweise für die Anfertigung von Hausarbeiten im Arbeitsrecht

Hinweise für die Anfertigung von Hausarbeiten im Arbeitsrecht Hinweise für die Anfertigung von Hausarbeiten im Arbeitsrecht (Stand: 05.04.2016) Eine Hausarbeit besteht aus: Deckblatt Gliederung Literaturverzeichnis Referat. Das Referat wird mit arabischen Seitenzahlen

Mehr

Fachspezifische Anforderungen Masterarbeit

Fachspezifische Anforderungen Masterarbeit MASTERARBEIT Seitenumfang 80 100 Papierformat Druck DIN A4, Hochformat einseitig Schriftart Arial, Calibri, Corbel, Times New Roman Schriftgröße Formatierung 12 pt (Text), 8 pt (Fußnote) Blocksatz Zeilenabstand

Mehr

Zitate und Literaturangaben

Zitate und Literaturangaben Zitate und Literaturangaben Regeln und Verfahren (nach amerikanischem Harvard-Standard) - Johannes Fromme - Das wörtliche (direkte) Zitat (1) Wortgetreu aus anderen Veröffentlichungen übernommene Passagen

Mehr

Anmerkungen zum Ausgabestil Brink (aktualisierte Fassung, 2013)

Anmerkungen zum Ausgabestil Brink (aktualisierte Fassung, 2013) Anmerkungen zum Ausgabestil Brink (aktualisierte Fassung, 2013) Der Ausgabestil basiert auf den Zitierempfehlungen aus der Publikation Brink, Alfred: Anfertigung wissenschaftlicher Arbeiten : ein prozessorientierter

Mehr

- 1 - Prof. Dr. Keun 22.4.03. Hinweise zum Zitieren

- 1 - Prof. Dr. Keun 22.4.03. Hinweise zum Zitieren - - Prof. Dr. Keun.4.03 Hinweise zum Zitieren - - Inhaltsverzeichnis. Vorbemerkungen... 5. Zitate aus Monographien... 5.. Nichtwörtliches Zitat... 5... Vollbeleg... 5... Kurzbeleg... 6.. Wörtliches Zitat...

Mehr

Der Beitrag hat kein Inhaltsverzeichnis und keine Gliederungs-übersicht.

Der Beitrag hat kein Inhaltsverzeichnis und keine Gliederungs-übersicht. Stylesheet für Artikel in der entgrenzt-rubrik Geowerkstatt Das vorliegende Stylesheet ist als Orientierung und Richtlinie gedacht. Während des Lektorats wird die Einhaltung der hier aufgeführten Formalia

Mehr

Prof. Dr. Bernd Hecker SS Formalia zur Erstellung einer Hausarbeit im Strafrecht

Prof. Dr. Bernd Hecker SS Formalia zur Erstellung einer Hausarbeit im Strafrecht Prof. Dr. Bernd Hecker SS 2012 Formalia zur Erstellung einer Hausarbeit im Strafrecht Die nachstehenden Regeln beschreiben die wichtigsten formalen und inhaltlichen Anforderungen an eine Hausarbeit. A.

Mehr

III. Abkürzungsverzeichnis... II

III. Abkürzungsverzeichnis... II III Inhaltsverzeichnis Abkürzungsverzeichnis... II A. Anspruch V gegen K auf Kaufpreiszahlung gemäß 433 II BGB... 1 I. Wirksamer Kaufvertrag... 1 1. Willenserklärung des S... 3 a) Persönliches Angebot...

Mehr

RECHTSCHREIBUNG TIPPS FÜR IHRE DIPLOMARBEIT, DISSERTATION ODER MASTERTHESIS

RECHTSCHREIBUNG TIPPS FÜR IHRE DIPLOMARBEIT, DISSERTATION ODER MASTERTHESIS RECHTSCHREIBUNG TIPPS FÜR IHRE DIPLOMARBEIT, DISSERTATION ODER MASTERTHESIS Sie schreiben gerade Ihre Diplomarbeit oder Dissertation, stecken mitten im MBA oder einem anderen Masterstudium? Formalien der

Mehr

Hinweise für Autorinnen und Autoren Methodenvorstellung. (Stand Januar 2014)

Hinweise für Autorinnen und Autoren Methodenvorstellung. (Stand Januar 2014) Hinweise für Autorinnen und Autoren Methodenvorstellung ZDRW (Stand Januar 2014) I. Inhalt und Umfang... 1 II. Struktur und Zuschnitt... 2 III. Überschrift und Textgestaltung... 2 1. Überschrift... 2 2.

Mehr

Zusammenfassung ausgewählter Abkürzungs- und Zitierregeln

Zusammenfassung ausgewählter Abkürzungs- und Zitierregeln Zusammenfassung ausgewählter Abkürzungs- und Zitierregeln nach Friedl/Loebenstein, AZR - Abkürzungs- und Zitierregeln 7 (2012) für das Handout der Arbeitsgemeinschaft LVA-Nr 133.401 Ausgewählte Kapitel

Mehr

Autorenhinweise. 1. Allgemeines

Autorenhinweise. 1. Allgemeines Autorenhinweise 1. Allgemeines Die folgenden Richtlinien sollen als Anleitung zur formalen Gestaltung Ihres Manuskripts dienen. Wir bitten dringend um deren Berücksichtigung, da nur so von Anfang an ein

Mehr

Merkblatt: Hinweise zur Erstellung einer BA-Arbeit im Fach Evangelische Theologie (Stand: 01/13)

Merkblatt: Hinweise zur Erstellung einer BA-Arbeit im Fach Evangelische Theologie (Stand: 01/13) Merkblatt: Hinweise zur Erstellung einer BA-Arbeit im Fach Evangelische Theologie (Stand: 01/13) 1. Umfang und Form der BA-Arbeit Die Arbeit darf maximal 20 Seiten (ohne Literatur- und Inhaltsverzeichnis)

Mehr

Richtlinien zur Gestaltung von juristischen Bachelor- und Masterarbeiten

Richtlinien zur Gestaltung von juristischen Bachelor- und Masterarbeiten Richtlinien zur Gestaltung von juristischen Bachelor- und Masterarbeiten in den Verbundstudiengängen Betriebswirtschaft / Wirtschaftsrecht der Fachhochschule Südwestfalen Dipl.- Kfm. Stefan Niederhofer

Mehr

Seminar zum Steuerrecht und Europarecht

Seminar zum Steuerrecht und Europarecht Formalien bei der Anfertigung rechtswissenschaftlicher Hausarbeiten I. Deckblatt (Beispiel) stud. iur. Justus Jonas Universitätsstraße 1 35037 Marburg 6. Fachsemester Jura Matrikel-Nr. 111 111 Hausarbeit

Mehr

Institut für Technische Betriebswirtschaft Prof. Dr. Sarah Moormann. Hinweise für das Anfertigen von Referaten

Institut für Technische Betriebswirtschaft Prof. Dr. Sarah Moormann. Hinweise für das Anfertigen von Referaten Institut für Technische Betriebswirtschaft Prof. Dr. Sarah Moormann Hinweise für das Anfertigen von Referaten An eine wissenschaftliche Arbeit werden bestimmte Mindestanforderungen in formeller Hinsicht

Mehr

Formale Anforderungen an eine Seminararbeit

Formale Anforderungen an eine Seminararbeit Städtisches Lion-Feuchtwanger-Gymnasium München Wissenschaftspropädeutisches Seminar Formale Anforderungen an eine Seminararbeit Lion-Feuchtwanger-Gymnasium April 2016 Inhaltsverzeichnis 1. Gliederung

Mehr

ZITIERREGELN. Vorüberlegungen. 1. Monographien

ZITIERREGELN. Vorüberlegungen. 1. Monographien ZITIERREGELN Vorüberlegungen Beim Zitieren von Literaturtiteln ist zu bedenken, daß es unterschiedliche Gattungen wissenschaftlicher Literatur gibt, für die jeweils leicht abweichende Zitierrichtlinien

Mehr

Prüfungsausschuss für den Masterstudiengang Economics (M. Sc.) Bitte dieses Merkblatt vor dem Beginn der Masterarbeit durchlesen.

Prüfungsausschuss für den Masterstudiengang Economics (M. Sc.) Bitte dieses Merkblatt vor dem Beginn der Masterarbeit durchlesen. Prüfungsausschuss für den Masterstudiengang Economics (M. Sc.) MERKBLATT FÜR DIE ANFERTIGUNG EINER MASTERARBEIT Bitte dieses Merkblatt vor dem Beginn der Masterarbeit durchlesen. 1. Termine und Fristen

Mehr

Leitfaden zu den Formalien einer Promotion (2010)

Leitfaden zu den Formalien einer Promotion (2010) Leitfaden zu den Formalien einer Promotion (2010) I. Allgemeines 1. Die Promotion, Magister-, Studien- oder Seminararbeit besteht in der folgenden, verbindlichen Reihenfolge aus: Deckblatt, Inhaltsverzeichnis,

Mehr

Grundsätze zur Anfertigung von schriftlichen Facharbeiten. an der. Adolf Traugott von Gersdorf Oberschule Kodersdorf

Grundsätze zur Anfertigung von schriftlichen Facharbeiten. an der. Adolf Traugott von Gersdorf Oberschule Kodersdorf Grundsätze zur Anfertigung von schriftlichen Facharbeiten an der Adolf Traugott von Gersdorf Oberschule Kodersdorf überarbeitet: Oktober 2009 Inhaltsverzeichnis 1 Grundsatz...2 2 Aufbau der Arbeit...2

Mehr

Empfehlungen zum Verfassen einer schriftlichen, wissenschaflichen Arbeit:

Empfehlungen zum Verfassen einer schriftlichen, wissenschaflichen Arbeit: Empfehlungen zum Verfassen einer schriftlichen, wissenschaflichen Arbeit: Liebe Studierende, im Folgenden gebe ich Ihnen einige Empfehlungen zum Verfassen von schriftlichen, wissenschaftlichen Arbeiten.

Mehr

Hilfestellungen zur Formatierung der Diplomarbeit/Masterarbeit

Hilfestellungen zur Formatierung der Diplomarbeit/Masterarbeit Hilfestellungen zur Formatierung der Diplomarbeit/Masterarbeit 1 Generelle Gliederung / structuring (1) Deckblatt / cover (2) Aufgabenstellung / Task (Original vom Lehrstuhl) (3) Kurzfassung / abstract

Mehr

Zitierweise. Zitierstil: The Chicago Manual of Style (CMS)

Zitierweise. Zitierstil: The Chicago Manual of Style (CMS) Leitfaden zur Anfertigung von Abschlussarbeiten am Lehr- und Forschungsgebiet Internationale Planungssysteme (09/2011) Die folgenden Hinweise zur Anfertigung einer Bachelorarbeit bzw. einer vergleichbaren

Mehr

Formelle Vorgaben beim Erstellen von wissenschaftlichen Arbeiten

Formelle Vorgaben beim Erstellen von wissenschaftlichen Arbeiten Formelle Vorgaben beim Erstellen von wissenschaftlichen Arbeiten Assistant Professorship Corporate Governance and Capital Markets Law Stand: 15. Dezember 2015 Achtung: Dieses Merkblatt enthält lediglich

Mehr

HINWEISE ZUR ANFERTIGUNG EINER HAUSARBEIT

HINWEISE ZUR ANFERTIGUNG EINER HAUSARBEIT HINWEISE ZUR ANFERTIGUNG EINER HAUSARBEIT IM ÖFFENTLICHEN RECHT (Stand: 2/2010) Die Anfertigung einer Hausarbeit unterscheidet sich formal deutlich von der Anfertigung einer Klausur oder einer Einsendearbeit.

Mehr