schaufenster hernalser 21. AUSGABE Weihnachtsbeleuchtung Warten auf Bordeaux Ein Hauch des Himmels

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "schaufenster hernalser 21. AUSGABE Weihnachtsbeleuchtung Warten auf Bordeaux Ein Hauch des Himmels"

Transkript

1 hernalser schaufenster Hernalser Schaufenster - Die Zeitung der IG Kaufleute AUSGABE Weihnachtsbeleuchtung Girlande und Lametta in Hernals Warten auf Bordeaux Die lange Reifezeit der Bordeaux-Weine foto: Jorit Aust Ein Hauch des Himmels Die Geschichte des Parfums

2 Medieninhaber und Herausgeber IG Kaufleute, 1170 Wien, Redaktion IG Kaufleute, Manfred Sussitz, Einkaufsstraßen-Manager, DES!GNARTS Werbeagentur, Die ganzheitliche Agentur Marketing & Koordination Manfred Sussitz, Einkaufsstraßen-Manager, 1130 Wien, Hietzinger Kai 133, Telefon: , Konzept, Layout, Satz DES!GNARTS Werbeagentur, Die ganzheitliche Agentur, 1220 Wien, Donaustadt, Tel.: , Produktion DES!GNARTS Werbeagentur, Die ganzheitliche Agentur, 1220 Wien, Donaustadt, Tel.: , Einkaufsstraßen-Manager Manfred Sussitz, 1130 Wien, Hietzinger Kai 133, Telefon: , Grundlegende Richtung lt. 25 MedienG Das Hernalser Schaufenster ist ein unab hän giges Medium, dass sich zu 100% im Besitz des Vereins befindet. Es dient der Infor ma tion über Aktionen & Veranstaltungen des Vereins und dessen Mitglieder sowie über das gesellschaftliche und wirtschaft liche Leben in Hernals. Auflage Hernalser Schaufenster: Stück editorial 02 Foto: Fotostudio Pichler Liebe Leserinnen, liebe Leser! Die IG Kaufleute wurde im Jahr 1995 gegründet wurde ich zum Obmann gewählt. Nach nunmehr über zwölf Jahren als Nummer eins war es an der Zeit in die zweite Reihe zurückzutreten. Mit Mag. Dieter Holzhammer vom gleichnamigen Juweliergeschäft in der hat die Kaufmannschaft einen neu - en, jungen Obmann mit vielen Ideen - als erstes, wie Sie sehen, wurde das Hernalser Schaufenster einem Relaunch unterzogen und erscheint in neuem Design. Dieter Holzhammer steht einem tollen Team vor, dass ihm tatkräftig zur Seite stehen wird, so wie auch ich als Obmann Stellvertreter. Gemeinsam haben wir in den letzten Jahren viel erreicht: Das optische Highlight ist sicherlich Als neuer Obmann der IG Kaufleute Hernalser Haupt straße wünsche ich Ihnen im Namen des Vereins und seiner Miglieder ein frohes Weihnachtsfest und ein glückliches, neues Jahr! Editorial die neue, sehr innovative Weihnachts beleuchtung Girlande und Lametta auf der Hernalser Haupt straße zwischen Hormayrgasse und Rosensteingasse. Aber auch das Hernalser Schaufenster, als Informations- und Werbeplattform der Hernalser Kaufleute, erscheint bereits in seinem neunten Jahr! Nicht zu vergessen die Gutscheinhefte, Kunden-Give-Aways, Gewinnspie le und noch vieles mehr. Besonders am Herzen lag mir immer die gute Zusammenarbeit mit unseren Nachbarvereinen IG der Kaufleute Kal varienberg gasse/ Dornerplatz und Verein der Kaufleute vom Hernalser Spitz. Unvergessen bleiben mir zum Beispiel der gemeinsame Fa schings um - zug, wo wir als die Vier im Jeep auftraten oder die gemeinsamen Lampionsumzüge. Herzlichst Ihr Eine Aktion der Wirtschaftskammer Wien mit Unterstützung der Wirtschaftsagentur Wien. Ein Fonds der Stadt Wien Nunmehr ist es an mir, meinem lieben Nachfolger Dieter Holzhammer und seinem Team alles Gute und viel Erfolg für die Zukunft zu wünschen. Herzlichst Ihr Max Teuber Obmann Stellvertreter IG Kaufleute Mag. Dieter Holzhammer Obmann IG Kaufleute

3 Weihnachts(deko)trends 2011 Was in der Mode- und Design - branche schon länger praktiziert wird, hat nun auch beim Thema Weihnachten Einzug gehalten: Die Entwicklung alljährlicher Trends. Und dazu passend eine Messe, in diesem Fall die Christmasworld, die jedes Jahr in Frank furt stattfindet. Abgeleitet von der internationalen Modeund Designszene, zeichnen sich in der Dekorations- und Festbranche immer stärker jährlich wechselnde Trends ab. Heuer dient grundsätzlich die Na - tur als Haupt-Inspirationsquelle für die weihnachtlichen Dekotrends. Materialien wie Holz, Glas, Porzellan und Leder spielen eine große Rolle. Handgefertigte Produkte und Optiken sind ge- fragt. Blumen, Handwerkliches und auch ein wenig Kitsch ergänzen den emotionalen und humorvollen Look. Die Motive werden neu interpretiert und in einen modernen und kreativen Kontext integriert. Ein großes Trendthema aus dem vergangenen Jahr bleibt weiterhin ganz aktuell. Die beliebten rot weißen Punkte tummeln sich auf Christbaumschmuck, Tischwäsche, Keramik und Weihnachtsdekorationen. Ob rot mit weißen Punkten oder weiß mit roten Punkten, alles ist möglich. Dazu passend, als einer der Highlights, der klassische Fliegenpilz in allen Variationen. Den gibt es aus Filz, Pappmaché, Glas, zum Hängen, Stellen oder Stecken, oder sogar als beleuchtete Variante. Ganz im Trend der Nostalgie finden wir wieder die klassischen Fliegenpilze am Draht, wie wir sie aus Omas Kiste mit dem Christbaumschmuck kennen. die Farbe Lilia gekonnt mit dem klassischen Rot verbunden wird. Die Farben verschmelzen miteinander und verbinden das Moderne mit dem Traditionellen. In diesem Sinne wünschen wir, die Unternehmer der IG Kaufleu - te Hernalser Haupstraße, Ihnen ei nen schönen, dekorativen Advent und ein geruhsames Weihnachtsfest! lokal Farblich gesehen kommt man auch zu Weihnachten an der Trendfarbe 2011 nicht vorbei: Lila! Wobei Kunst & Genuss Heuer bereits zum fünften Mal findet im arteum vom Freitag, 2. Dezember bis Sonntag 4. Dezember (Freitag 16 bis 21 Uhr, Samstag 11 bis 21 Uhr, Sonntag 10 bis 19 Uhr) der Adventzauber in Hernals statt. Veranstaltet wird dieser von unserem Vereinsmitglied Petra Kukacka, von der Damenschuhboutique Lieblingsstück auf der 217, dem Intreff für schuh - begeisterte Damen in Hernals. Am Adventmarkt finden Sie Kunsthandwerk in Form von außergewöhnlichen Glasperlenketten, Filztaschen, handgedrehten Ringen, handgemachtes Porzellan, allerlei Gebasteltes, Weihnachts - schmuck und -dekoration für ein stimmungsvolles Weihnachtsambiente sowie viele weitere originelle Geschenksideen für Sie und Ihre Lieben wie z. B. Weine aus dem Retzerland, Badekosmetik, hausgemachte Marmeladen einmal anders oder Gesundes von der Biene. Für vorweihnachtliche Stimmung sorgen wie immer Edis selbstgemachter Punsch und Glühwein, Weihnachtsbäckerei und viele weitere Köstlichkeiten. Schauen Sie vorbei, lassen Sie sich verzaubern und auf Weihnachten einstimmen! arteum - das kreativzentrum Schultheßgasse 8 Tel / Weihnachtstrends 03

4 Das Parfum ist ein Hauch des Himmels Viktor Hugo Die Wurzeln der Duftkultur finden wir etwa 5000 vor Chr. in Mesopotamien und Ägypten, wo mit aromatischen Ölen, Salben und Räucherharzen die Götter verehrt wurden. Das spätere Wort Parfum selbst führt uns schon zu seinen Anfängen: In den frühen Hochkulturen wurden wohlduftende Substanzen verbrannt. Man glaubte, die Götter durch den Rauch (lat.: per - durch; fumum - Rauch) erreichen zu können. 04 Life & Style

5 Bei allen Festen, die in Ägypten zu Ehren der zahlreichen Gottheiten ab ge halten wurden, spielten Düfte eine herausragende Rolle. In den Tempeln der Isis, des Osiris oder der Diana wurden von den Priestern ständig aromatische Gummiharze und Hölzer verbrannt. In Heliopolis, der Sonnenstadt, verbrannte man dreimal täglich duftende Sub stanzen - Harz bei Sonnenaufgang, Myrrhe zu Mittag, und eine aus sechzehn Zutaten bestehende Mischung namens Kuphi bei Sonnen untergang. Auf dem mit großer Pracht begangenen Festen der Isis opferte man einen mit Myrrhe, Olibanum (einer Art Weihrauch) und anderen aroma tischen Substanzen gefüllten Ochsen. Neben den Opfergaben fanden Duftstoffe in Ägypten bei der Einbal samierung der Toten Verwendung. Mehrere Male im Jahr wurden Mu mien aus ihren Särgen herausgeholt und mit höchsten Ehrungen bedacht. Dabei goss man ihnen duftendes Öl über ihre Köpfe. Ägyptologen fanden im Terrassentem pel der Königin Ha tschepsut ( vor Christus) bereits präzise Rezepte zur Her stellung von Parfüms. Aber auch in anderen Reichen und Reli gionen war das Verbrennen von aromatischen Substanzen ein wichtiger Bestand teil. So wurden in Babylon laut Überlieferung pro Jahr etwa kg Weihrauch verbrannt, um den Nasen der Götter zu schmeicheln. Auch in der Bibel finden wir Tex te dazu: Jahwe sagte zu Moses: Beschaffe dir Aromen, du wirst daraus ein Parfum zum Ver brennen machen, es wird ge- salzen sein, rein und heilig... und Jahwe vorbehalten. Noah selbst dankte Gott für die Rettung aus der Sintflut, indem er Zedernholz und Myrrhe verbrannte. In etwa im 7. Jahrhundert v. Chr. brachten die Phönizier schließlich die duftenden Essenzen auch nach Asien, Afrika und in den Mittelmeerraum. Die Entwicklung des Parfums bis zur Gegenwart lesen Sie in unserer Frühlingsausgabe! nasal Der Geruchssinn Wenn Sie nichts sehen wollen, schließen Sie einfach die Augen. Wenn Sie nichts hören wollen, können Sie sich die Ohren zuhalten. Wollen Sie jedoch nichts riechen, können Sie höchstens für kurze Zeit die Luft anhalten. Lange Zeit war der Geruchssinn verkannt, ein rudimentärer, aber verlorener Sinn, wie es der deutsche Riechforscher Professor Hans Hatt beschreibt. Doch Linda Buck und Richard Axel weckten das Inter esse am Geruchssinn und der Riech physiologie mit ihren bahnbrechenden Studien. Ihre Forschung erklärt, wie es der Nase gelingt, rund Ge rüche zu unterscheiden. Die Forscher entdeckten auch eine Genfamilie, die 140 Rezeptoren für den Empfang von Phe ro monen, subtilen Liebesbot schaf ten stellt. Bei Mäusen werden rund 1000 Riech gene in eine entsprechende An zahl von Geruchsrezeptoren umgesetzt. Im Verlauf der Evolution ging die Funktion aber vermutlich zugunsten des Farbensehens verloren: Bei Men schenaffen sind davon noch 700 aktiv, beim Menschen sind es lediglich 350. Und jede der 30 Millionen Riechzellen in der menschlichen Nase besitzt nur einen dieser Rezeptor typen, die jeweils nur eine begrenzte Anzahl an Düften wahrnehmen können. Über diese Rezeptoren in der Nasen schleimhaut gelangen die Geruchs signale in 2000 kleine Be reiche des Riechkolbens. In dieser ersten Schalt stelle des Gehirns werden gleichartige Signale gesammelt, an die jeweils passende, lange Nerven zelle und von dieser dann an die Hirnrinde sowie an das für Emo tionen zuständige limbische System weitergegeben. Dort entsteht aus der Kombination der Geruchseindrücke das spezifische und immer wieder abzurufende Geruchsmuster. Auf diese Weise können wir uns an den Geruch von Flie der im Frühling erinnern und jeder zeit abrufen. Als visuelle Entsprechung könnte man das Duft mus ter mit seinen vielen Molekülen mit den Farben in einer Patchwork-Decke vergleichen. Im Gehirn entstehen dann die verschiedenen Gerüche über eine Art Alphabet -System, das Linda Buck entdeckte. Aus den einzelnen Rezeptor-Lettern setzen sich dann Wörter zusammen und bilden so die verschiedenen Duftvokabeln. Auf diese Weise kann der Mensch Gerüche unterscheiden. Die Kombination der verschiedenen Ge - ruchsrezeptoren und ihrer Reaktion macht es möglich. Life & Style 05

6 lokal McMedia playstore 111 Tel McMedia playstore Als 101. McMedia Shop europaweit eröffnete Wiens erster McMedia-Playstore am 22. Mai in der 111. McMedia ist Europas größte Fachhandelskooperation für unabhängige Games-Fachhändler mit derzeit über 100 Geschäften in Europa. Es wird alles geboten, was Sie zum Spielen brauchen: die neuesten Spiele, Konsolen sowie Zubehör für Nintendo DSi/3DS, Wii, PlayStation 3, PSP, Xbox 360, PC Spiele und PlayStation 2. Im Gegensatz zu den großen Fach händlern steht hier Beratung an erster Stelle. Auch T-Shirts und Mützen für Spieler sowie Sammelkartenspiele wie Magic und Yu-Gi-Oh, das beliebte Brettspiel Warhammer, finden sich im Angebot. playstore.at bietet nicht ausschließlich neue, sondern auch gebrauchte Spiele und Konsolen zu günstigen Preisen. Hier können gebrauchte Games und Konsolen auch zu fairen Preisen verkauft werden. Speziell zur Weihnachtszeit findet man günstige Angebote für jeden Geldbeutel. 50 Jahre Blumenharmonie Wilma Seit nunmehr 50 Jahren beglückt die Familie Nowak Hernals und die angrenzenden Bezirke mit ihren meisterlichen Blumenkreationen: Mit Blumen Anita legte Anna Nowak, Wilmas Schwiegermutter, im September 1961 den Grundstein für den Geschäftsbetrieb in der Hernalser Hauptstra - ße 209. Im Jänner 2000 erfolgte die Geschäftsübernahme durch Meisterfloristin Wilma Nowak und fünf Jahre später verlegte sie die Lokalität vom Kellerlokal in das größere, freundliche Blumengeschäft am Eck der Hernalser Hauptstraße 217. Hier of feriert sie neben Topfpflanzen und Schnittblumen, hauptsächlich vom österreichschen Züchter, auch Blu menarrangements für alle Anlässe, wie Hochzeit und diverse Feiern. Auch Trauerfloristik ist selbstverständlich Teil des breiten Angebots. Blumenharmonie Wilma ist seit Jahren auch ein Hernalser Garant für eine qualitätsvolle, fachlich erstklassige Ausbildung von Floristik Lehrlingen. Ihre Lehrlinge erreichten in den letzten Jahren immer wieder Spitzenplatzierungen bei diversen Lehrlingswettbewerben. Daniela, der erste durch Wilma Nowak ausgebildete Lehrling, erfreut seit 2009 als Gesellin mit ihren Ar- rangements die begeisterten Kundinnen und Kunden. Melanie Hinterndorfer So auch Melanie Hinterndorfer, welche im September die Abschlussprüfung erfolgreich absolvierte und seitdem den Geschäftsbetrieb als weitere Fachkraft bereichert. Blumenharmonie Wilma 217 Tel Web: www. blumenharmonie.at Wilma und Anna Nowak 06 Grätzl-News In diesem Meisterbetrieb werden nicht einfach nur Blumen verkauft, sondern umfassende Beratung und Serviceleistungen als Selbstverständlichkeit täglich gelebt. Die Redaktion gratuliert sehr herzlich zum runden Firmenjubiläum und zur bestandenen Lehrabschlussprüfung und wünscht alles Gute und viel Erfolg für die Zukunft. Jubiläum

7 Uptech - BBEC Uptech strebt eine ganzheitliche Betreuung an: von Server, Client, Firewall, Netzwerktechnik über Internetauftritt bis zu Shop-Lösungen. Für Private bietet man auch PC- und Laptopreparaturen an. Hinzu kommen die passenden Service- und Wartungsverträge. Des Weiteren erbringt uptech graphische Dienstleistungen und erstellt Drucksorten oder Domains. Einen weiteren, großen Zweig des Unternehmens bilden Schulungen: EDV: Anfänger, Senioren, Computerführerschein, Hardware, Security, E-Commerce, Wirtschaft: Büroorganisation, Zeitmanagement, Persönlichkeitsbildung: Ärgern, aber bitte richtig!, Lerntechnik, Medizin : Medizinische Terminologie, Ausbildung zur medizinischen Verwaltungskraft, aber auch Systemisches Coaching: Unterstützung in Veränderungsprozessen für Firmen und Private. Auf Anfrage werden für Firmenkunden eigene Schulungen und Konzepte erarbeitet. Weiters offeriert Uptech fertige PC s und Laptops sowie Zubehörteile. Gerne ist Uptech bei Installation, Virenscan, Reinigung des Gerätes, Austausch von Hardware usw. behilflich. lokal Uptech BBEC Hernalser Haupt - straße 168 Tel ww.uptech.at Frisiersalon Christina bei Natalie Im Mai dieses Jahres übernahm Natalie Yossef, die zuletzt im Hilton Vienna mit sehr großem Erfolg frisierte, den Hernalser Traditionsbetrieb Frisiersalon Christina. Der Salon ist nun, mit neuem Schwung, Anlaufpunkt für Damen, Herren und Kinder, die größten Wert auf ein modisches Erscheinungsbild legen. Top gestylt und top beraten, so das credo von Frau Natalie, denn nicht jedem passt alles. Und genau hierin liegt das Kreativpotential eines guten Coiffeurs: Zuerst gilt es Typ- und Kopf zu analysieren und anschließend gemeinsam den passenden Schnitt und typgerechte Farbe auszuwählen. Die Auswahl der Schnitttechnik obliegt dem Profi. Größten Wert wird von Frau Yossef auch auf das handwerkliche Rüstzeug sowie die verwendeten Produkte gelegt. Schließlich und endlich ist eine Frisur Hauptsache, mit der Mann/Frau sich längere Zeit wohlfühlen muss.. Frisiersalon Christina bei Natalie 84 Tel GesundheitLernen - Pilatestraining & Energetik GesundheitLernen hat am 9. Sep tember 2011 den neuen Stand ort auf der Hernalser Hauptstraße168 eröffnet. Das Firmenkonzept: im Vordergrund stehen Menschen mit all ihren persönlichen Besonderheiten. Fitness, Gesundheit, Gemeinschaft, Spaß, Information und das Bewusstsein, sein Wohlbefinden selbst beeinflussen zu können - das sind die Grundlagen des GesundheitLernen. Neue Mitglieder Erreicht wird das durch die sinnvolle Kombination von Bewegung, Aktivierung der Körperenergien und Erlernen von Selbsthilfe-Methoden. Aktuelle Angebote sind z. B. Nordic Walking einfach zu lernen & gemeinsam üben, Pilates - sanftes & effektives Training, Klangreisen - Entspannung mit Klangschalen, Ebenso gibt es Workshops zum Thema Aromaöle - wie mach ich's richtig? Einmalig in Österreich wird auch ein eigenes Pilates-Programm für gehörlose und schwerhörige Menschen angeboten! Es wird in Gebärdensprache, bildunterstützt und immer mit einer Co- Trainerin unterrichtet. Grätzl-News GesundheitLernen 168 Tel.0699/ Web: www. gesundheit lernen.at 07

8 lokal 125 Jahre Sefra beschäftigt. Eine der Sefra Filialen befindet sich auch in Wien Hernals, seit einem Jahr in einem neuen, größeren Lokal in der Hernalser Hauptstraße 170. Familie Seidler weiß, dass dieser lang anhaltende Erfolg nicht zuletzt seinen loyalen Mitarbeitern, Kunden und Lieferanten sowie all den Vorfahren Seidler - zu ver- Im Zusammenhang mit umweltfreundlichen Farben sollte auch nicht unerwähnt bleiben, dass Sefra seit nunmehr über einem Jahr im Besitz des Österreichischen Umweltzeichens, verliehen durch Umweltminister DI Nikolaus Berlakovich, ist. Die Redaktion gratuliert sehr herzlich zum runden Firmenjubi- Sefra seit 1886 das sind 125 Jahre Branchen-Geschichte eines Familienbetriebes, der eng mit dem Schicksal Österreichs verbunden ist ein Familienunternehmen, wodurch das Maler - hand werk von heute entscheidend mitgeprägt wurde. Sefra Farben 170 Tel Das am 21. Oktober begangene 125-Jahr Jubiläum ist zweifellos ein weiterer Höhepunkt für Sefra. Es wurde in Oberwaltersdorf in den teilweise neuen und markant vergrößerten Räumlichkeiten des Sefra Zentrallagers sowie des Produktionsstandortes von umweltfreundlichen Farben gefeiert. Mit 350 Gästen aus ganz Österreich und vielen Gästen aus Wirtschaft und Politik wurde in einer komplett neu erbauten Lagerhalle ausgiebig gefeiert. Rund 140 Mitarbeiter sind in Produktion und Handel in Österreich Fotos Sefra vlnr. Bürgermeister Markus Gogollok, Bezirkshauptmann Dr. Heinz Zimper, WK-Obmann DI Andreas Kolm, Bundesrat Christoph Kainz, GR Ing. Christian und Silke Seidler, die Kinder sowie dahinter Seniorchef Kurt Seidler danken ist, für die Nähe zum und Service am Kunden von Anfang an immer das Wichtigste waren. läum und wünscht alles Gute und viel Erfolg für die Zukunft. 08 Grätzl-News Jubiläum

9 35 Jahre Tischlerei Kittinger Ferdinand und Maria Kittinger gründeten 1976 die gleichnamige Tischlerei und ließen fortan Ihrer Kreativität und Ihrer Liebe zu Holz freien Lauf. Im Jahre 2004 übernahm der Sohn, Ing. Ferdinand Kittinger, das elterliche Unternehmen, in welchem er tatkräftigst von seiner Frau Susanna, der Schwester Sonja sowie vom Schwager Andreas Exeli unterstützt wird. Heute umfasst der Betrieb die eigene Tischlerei sowie zwei Filialen in Wien und in St. Andrä-Wördern. Das Angebot des Meisterbetriebes reicht von der Beratung und Planung im Bereich Inneneinrichtung, über Einzelstücke nach Maß bis hin zu Restaurationen von Möbelstücken und Türen. Weiters werden auch Möbelprogramme namhafter Hersteller wie z. B. Joka, Anrei, Sedda, FM, Miele uvm. angeboten, welche auch mit individuell angefertigtem Mobiliar kombiniert werden können. Aber auch beim Stöbern im umfangreichen, äußert geschmackvollen Geschenks- und Dekora - tionssortiment wird man sicher, speziell jetzt vor Weihnachten, fündig. Davon konnten sich auch die zahlreichen Gäste bei der 35 Jahr Feier ein Bild machen. Neben KundInnen, Freunden und Weggefährten konnten die Kittingers auch viel Prominenz aus Wirtschaft und Politik begrüßen. Allen voran die Bezirksvor- steherin, Dr. Ilse Pfeffer, den Ob - mann der Sparte Handel der Wirtschaftskammer Wien, KommR Erwin Pellet sowie die Kaufleuteobmänner der Kalvarienberggasse, Peter Kreisler und der, Mag. Dieter Holzhammer. Die Redaktion gratuliert sehr herzlich zum runden Firmenjubiläum und wünscht alles Gute und viel Erfolg für die Zukunft. lokal Ferdinand Kittinger GmbH Kalvarienbergg. 42 Tel vlnr. Mag. Dieter Holzhammer, Obmann IG Kaufleute, Susanna u. Ing. Ferdinand Kittinger, Tischlerei Kittinger, Dr. Ilse Pfeffer, Bezirksvorsteherin, KommR Erwin Pellet, Obmann der Sparte Handel der Wirtschaftskammer Wien Damit er mehr Zeit für uns hat......putzen wir auch für den Weihnachtsmann! Putzerei & Wäscherei Ingrid Kreisler 1150 Wien Costagasse 9, Tel Wien Kalvarienbergg. 45, Tel Handy 0664/ Jubiläum Grätzl-News 09

10 Die kleine Spinne Widerlich verbal Niavarani, Michael Der frühe Wurm hat einen Vogel 220 S., 210 mm Oktober 2011 ISBN: Amalthea Verlag Bücher gesehen zum Beispiel bei bookpoint Kalvarienberggasse 30 Tel Spiele gesehen zum Beispiel bei unserem Vereinsmitglied McMedia playstore 111 Tel Der frühe Wurm hat einen Vogel Der frühe Vogel fängt den Wurm! Mit diesem Sinnspruch hat man versucht, mir schon in frühester Kindheit Disziplin und Fleiß schmackhaft zu machen. Vor allem aber, mir den Vormittagsschlaf zu vergällen. Ohne Erfolg. Denn mein erster Gedanke war: Der frühe Wurm hat einen Vogel! Wenn er nämlich etwas später aufgestanden wäre, der Wurm, hätte ihn der Vogel nicht fressen können. Instinktiv identifizierte ich mich mit dem Wurm und nicht mit dem Vogel. Daran hat sich bis heute nichts geändert Ich sehe das Leben aus der Wurmperspektive: Wenn die Informationsgesellschaft schneller wird, werde ich langsamer. Wenn alle in den Wald joggen gehen, bleibe ich auf der Couch liegen. Wenn man mir rät, mein Geld in Aktien zu investieren, gebe ich es für gutes Essen und ausgedehnte Urlaube aus. Wenn ich viel Arbeit habe, gehe ich meinem Hobby nach. Wenn die anderen zur Arbeit fahren, schlafe ich noch. Nicht aus Faulheit. Nein: Aus purer Angst davor, vom frühen Vogel gefressen zu werden.. Copyright: 2010 Microsoft Deutschland GmbH Die kleine Spinne Widerlich macht sich auf den Weg, um herauszufinden, warum die Menschen Angst vor ihr haben. Auf ihrer Reise begegnet sie vielen Freunden und Verwandten und fragt sie um Rat. Jeder hat eine andere Antwort auf ihre Frage. Und so nach und nach wird der kleinen Spinne eines klar: Man hat nur Angst vor Dingen, die man nicht kennt und nicht versteht. Und dagegen lässt sich etwas tun! Eine zauberhafte Mutmachgeschichte für Kinder, die sich vor Spinnen fürchten. Neuheiten aus der Spielewelt Spielkonsolen wie PS3, Xbox360 und Wii sind heutzutage in fast allen Haushalten vorhanden und als alltägliche Unterhaltung für Klein und Groß nicht mehr wegzudenken. Die Spieleindustrie boomt, wächst und hat auch heuer wieder einiges an Neuheuten zu bieten. Mit den Bewegungssteuerungen der verschiedenen Spielekonsolen werden Ihre Bewegungen direkter Bestandteil des Spieles. Bei KINECT, dem neuen System für Xbox360 wird sogar der ganze Körper zum Spielcontroller. Damit steigern Sie nicht nur Ihre Fitness und Gesundheit, es wird noch dazu zum Riesenspaß für die ganze Familie. Auch nicht zu kurz kommt der Körpereinsatz beim Balanceboard der Wii und beim Move -System der PS3. Diese neuen Spiele-Highlights machen dank der tollen Steuerungssysteme noch mehr Spaß: Sponge Bob für KINECT; Move: Cabela s Adventure Camp; Wii: ABBA You can Dance. Amft, Diana & Matos, Martina Die kleine Spinne Widerlich 2011, 32 S., mit zahlreichen bunten Bildern, 24,5 cm von 4-6 Jahren ISBN: Baumhaus Medien Auch für unterwegs gibt es viel Unterhaltung: Der neue preisgesenkte 3DS von Nintendo, der mit dem Spiel Mariokart ins Rennen geht sowie auch die neue abgespeckte PSP Street mit dem Topspiel LEGO Harry Potter Die Jahre 5-7. Natürlich erscheinen auch für die klassische Controllersteuerung heuer eine Menge an Top-Spieletitel, wie z.b.: Asassin s Creed Revelations; Skyrim und Call of Duty Modern Warfare 3. Zum Schluss noch unser heißer Tipp für den kalten Winter: das Spiel Batman Arkham City, welches garantiert für jede Menge Freude unter dem Weihnachtsbaum sorgt. Screenshot by admin Batman Arkham City ist erhältlich für PC, PS3 und Xbox Life & Style Buch- & Spieletipps

11 foto: Jorit Aust foto: Jorit Aust Girlande und Lametta erleuchten Hernals Auch heuer wieder erstrahlt die in der Adventzeit im Straßenabschnitt Hormayrgasse bis Rosensteingasse in weihnachtlichem Lichterglanz der im letzten Jahr neu angeschafften Weihnachtsbeleuchtung. Mit ihrer Unverkennbarkeit ist es der IG Kaufleute gelungen, Farbe in die Straße zu bringen, ihr Geschwindigkeit zu nehmen und zum Verweilen einzuladen. Girlande und Lametta leuchten in ausdrucksstarkem Magenta und glänzendem Silberweiß und verleihen damit unserer Einkaufsstraße ein fest- liches Stimmungsbild. Durch die in Wien einzigartige Kombination von Girlande und Lametta, welche vom Designerduo Adam Wehsely-Swiczinsky und Alexander Gufler entworfen wurde, setzen die Kaufleute einen ausdrucksstarken, stimmungsvollen und unverkennbaren Akzent im Grätzel. Die IG Kaufleute Hernalser Hauptstraße wünscht Ihnen und Ihren Familien eine besinnliche Adventzeit, ein frohes, friedvolles Weihnachtsfest und ein glückliches, erfolgreiches neues Jahr. Weihnachtsbeleuchtung Life & Style 11

12 international Warten auf Bordeaux Anders als Estragon und Wladimir auf Godot, warten wir auf die Reife von Bordeaux-Weinen zwar lange, aber nicht vergebens. Und entgegen den Protagonisten aus Warten auf Godot, wissen wir nicht nur genau, worauf wir warten, sondern auch, dass es sich sicher lohnen wird. Was lange währt, wird ja sprichwörtlich endlich gut. Für Bordeaux- Weine trifft das mit Sicherheit zu. 10 Jahre Reifeentwicklung sind dabei nicht ungewöhnlich, manche Weine (mit hö he rem Anteil an Caber net Sauvi gnon) sind erst nach 20 Jahren richtig ausgereift. Wein ist ein organischer, sehr empfindlicher Stoff und verlangt große Aufmerksamkeit, um richtig reifen zu können. Die Reife entwick lung ist weitgehend abhängig von Herkunft, Rebsorte und Jahr gang. Aber auch die Arbeit des Winzers, wie zum Beispiel die richtige Wahl des Ern te zeit punkts oder die korrekte und saubere Verar bei - tung der Trau ben im Keller, ist von Bedeutung, genauso wie ein geeigneter Keller mit idealer, möglichst konstanter Tempe ra tur und Luftfeuchtigkeit. Die besten Rotweine können über zehn, fünfzehn oder zwanzig Jahre immer mannig- und vielfältigere Geschmacks- und Geruchseindrücke entwickeln und bewahren ihre Qualitäten manchmal über Jahr zehnte. Die lange Haltbar keit der Weine wird von mehreren Fak toren be stimmt: Süße, hoher Alkohol-, Extrakt- und Säuregehalt sind die wichtigsten Vor - aussetzungen. Die Gerbstoffe (Tannine) schaffen ide ale Bedingungen für eine sehr lange Reifung, die meist in speziellen Eichenholz-Fässern stattfindet. Eben diese Fässer, in denen der Wein über lange Zeit hinweg gelagert wird, sind sehr wichtig für das Endprodukt. Beim Ausbau (der Rei fung) des Weines im Fass erfolgt eine Wech selwirkung zwischen den im Wein enthaltenen Gerbstoffen und dem feinen, süßen und aromatischen Tannin und Vanillin des Eichen holzes. Dadurch wird eine Aromatisierung des Weines erreicht. Die lange Reifeentwicklung von Wei nen aus dem Bordelais erfolgt häufig in so genannten Barri - que-fässern, einem Fass-Typ mit dem Volumen von 225 Litern aus speziellem Eichenholz, von Bäumen bestimmter Gegenden. Die jahrhundertelange Erfahrung der Franzosen spiegelt sich sowohl im Rei fungs prozess als auch im ausgereiften Zustand der Bordeaux-Weine wieder. Und so geduldig die französischen Kellermeister im Bordelais auf die Reifung Ihrer Weine warten, so geduldig warten auch wir: auf Bordeaux. Ich wünsche allen Leserinnen und Lesern schöne Weihnachten und ein glückliches, erfolgreiches und zufriedenes neues Jahr! \{Üx WÜA\Äáx cyxyyxü Uxé Ü~áäÉÜáàx{xÜ Ç Bezirksvorstehung für den 17. Bezirk, Elterleinplatz 14, Tel.: , 12 Life & Style

13 Termine in Hernals Weihnachtsbeleuchtungs - Opening-Charity Wie jedes Jahr findet in der Kalvarienberggasse 45, vor der Putzerei Kreisler, anlässlich der Illumination der Weih nachtsbeleuchtung ein kleines Charity-Event der IG der Kaufleute Kal varienberg - gasse-dornerplatz statt. Es erwarten Sie gratis Punsch, Faschierte Laibchen, Maroni und Charity-Versteigerungen. Der Rein erlös kommt einer karitativen Organisation zu Gute. Beginn: ab 16 Uhr Putzerei Kreisler Kalvarienberggasse 45 Tel Ty Tender Ty Tender The Voice & The Rockin Juniors, Rock n Rollin Christmas Elvis lebt in den Stimmbändern von Ty Tender, eine ganze Musikära, ein Zeitgeist, ein Lebensstil - die Philosophie von Rock n Roll, Las Vegas und dem amerikanischen Traum der fifties and sixties. Beginn: 17 Uhr Theaterverein Wiener Metropol Wien, Tel & Irish Christmas Festival Das Ensemble Buille, das Duo Corinne West und Kelly Joe Phelps, sowie Grada, mit Ihrem special guest Aislinn Ryan, der terminal langjährigen Solotänzerin von Riverdance, zünden ein musikalisches und optisches Feuerwerk für Sie. Beginn: 20 Uhr Theaterverein Wiener Metropol Wien, Tel Die große Freiheit erleben! Mit Rollern von Rollerkabinett! Life & Style Rollerkabinett Vertrieb von LML Rollern, Ersatzteile und Zubehör 1180 Wien, Kreuzgasse 53 tel

14 Areal APOTHEKEN Apotheke St. Martin Martinstraße 2 / Jörgerstraße 16 Tel Apotheke zum weißen Kreuz Dr. Mag. pharm. Gernot Kiss 99, Tel Bartholomäus - Apotheke Elterleinplatz 12, Tel Friedrichs Apotheke Kalvarienberggasse 66, Tel BANK & FINANZ Bank Austria UniCredit Group 127 Tel , Tel Bawag PSK Elterleinplatz 2, Tel Erste Bank AG Elterleinplatz 4, Tel Volksbank Wien AG 97, Tel BEKLEIDUNG & SCHUHE Boutique Vilma Jörgerstraße 12, Tel Herrenausstatter Pölzelbauer Kalvarienberggasse 49, Tel Kürschnermeister Komm.-Rat Robert Egghart Dornbacher Straße 4/1, Tel Lederwaren Krestan Kalarienberggasse 52, Tel Lieblingsstück, Damenschuhe / Meister Top Schuh- u. Schlüsseldienst 96, Tel Palmers 73, Tel Schuhhaus Justin Kalvarienberggasse 48, Tel Schuhmoden Mary Heinrich E. Buresch 151, Tel Turek 42, Tel Turek Elterleinplatz 12, Tel ESSEN & TRINKEN Bäckerei Linsbichler 205, Tel Bio-Konditorei Klaus Hanauer 73-75, Tel Bierig Kalvarienberggasse 43 Tel. 0650/ , Cafe Konditorei Klement 161, Tel Cafe Konditorei Plaudertasche 116 Tel. 0699/ Cafeteria Tempo Tempo 93, Tel Cafe Pepi Kalvarienberggasse 48, Tel. 0664/ Cafe Stern Kalvarienberggasse 41, Tel. 0664/ Eissalon Arnoldo 145, Tel Fastfood Paradies Kalvarienberggasse 41 Tel. 0699/ Heuriger auf der Als Alszeile 34, Tel Hühnerparadies 95, Tel Mc Donalds Restaurant McDrive Hernalser Gürtel 82A-87, Tel GÄRTNER & FLORISTEN Blumenharmonie Wilma 217, Tel Gärtnerei Ziegler Alszeile 32, Tel GESUNDHEIT, SCHÖNHEIT, FITNESS & FREIZEIT Baumgarten Kinderwagen und Spielwaren 110, Tel Blue Style Haarstudio Weidmanngasse 44 Tel. 0664/ bookpoint Kalvarienberggasse 30, Tel CM-Video-Stiegler KG Hernalser Hauptstr Tel Coiffeur Krug Rötzergasse 38, Tel Columbus Ihr Reisebüro 172, Tel Creative Natalie, Frisör 141, Tel Frisiersalon Christina bei Natalie 84, Tel Frisur Agentur Nora Kalvarienberggasse 64, Tel GesundheitLernen Pilates & Energethik 168 Tel. 0699/ McMedia playstore 111 Tel Parfumerie Pipsi Kalvarienberggasse 30, Tel Silvia Habacht-Linsbauer Podologische-Fusspflege Zimmermannplatz 6, 1090 Wien, Tel , Salon Denise, Fußpflege 166 Tel Sport Nora Hernalser Gürtel 33, Tel Ihre Kaufleute in Hernals

15 Tanzschule Hernals Grossmann Kalvarienberggasse 28a, Tel.: Tennis Hrubesch Rosensteingasse 93, Tel , Theaterverein Wiener Metropol 55, Tel WorkOut Fitnessclub Rötzergasse 41, Tel HANDARBEITEN & BASTELN Papier Büro Basteln Bugkel Kalvarienberggasse 32. Tel Perlenhexe 45, Tel. 0660/ , Wollstube Beck Brigitta Kalvarienberggasse 32, Tel HANDWERK Bodenleger Maler Raumausstatter Bugkel Kalvarienberggasse 32, Tel bugkel.at, Ferdinand Kittinger Wohnraumplanung Kalvarienberggasse 42, Tel , Franz Hutterer GmbH Bauspenglerei, Dachdecker, Pezzlgasse 41 Tel Glas Denk Jörgerstraße 29, Tel Glaserei Steininger 214, Tel Heinz Steiner GmbH, Bau- Portal und Möbeltischlerei Römergasse 81, Tel Hekel GmbH, Installateur Beheimgasse 48, Tel Kfz Härtel Blumengasse 27, Tel Kfz Neumahr Blumengasse 31, Tel Rauchfangkehrermeister Walter Stejrits Beheimgasse 15, Tel Rauchfangkehrer Kavalir Balderichgasse 25/, Tel Svajda & Batik Elektroinstallationen Speckbachergasse 33, 1160 Wien Tel , JUWELIERE Juwelier Holzhammer 78, Tel Goldschmiede Michael Kub 47, Tel Juwelier Scherzer-Becker Kalvarienberggasse 36, Tel KULINARIK INTERNATIONAL Ilysia Spezialitäten Restaurant 171, Tel Pizzeria Da Annalisa Rötzergasse 40, Tel Retsina Griechisches Restaurant 68, Tel Ristorante Caorle Pizzeria Güpferlingstraße 7, Tel OPTIK, FOTO, ELEKTRO & COMPUTER Bildermacher 79, Tel EP: Electro Treff Kalvarienberggasse 46, Tel Optiker Haushofer 98, Tel Optiker Niebauer & Co 9, Tel refillprofi Kalvarienberggasse 72, Tel Uptech BBEC 168, Tel ww.uptech.at WOHNEN bianco nero 57 Tel. 0699/ gmx.at, Gebrauchtmöbelfundgrube 89, Tel. 0664/ Sefra Farben 170, Tel DIVERSE UNTERNEHMEN arteum das kreativzentrum Schultheßgasse 8, Tel. 0676/ Buchhaltungsbüro E. Neuhold Selbständige Bilanzbuchhalterin Lascygasse 29/2/2/11, Tel Fahrzeugsattlerei Harm 90, Tel Handytime 76, Tel Ing. Stadler - Putzstadl Weidmanngasse 38, Tel Lichtblick-Esoterik 167, Tel , mp-mobile 96 Tel. 0676/ Putzerei Kreisler Kalvarienberggasse 45 Tel Rollerkabinett Kreuzgasse Wien Tel. 0681/ Triceps.at 79A Tel. 0676/ Die IG Kaufleute und Ihre Mitglieder wünschen allen Leserinnen & Lesern frohe Wehnachten und ein gutes Neues Jahr 2012! Ing. Leopold Schmid Elektroinstallationen Beheimgasse 45, Tel Karl Simscha Gas-, Wasser - Installationen 54, Tel Foto Holub Jörgerstraße 39, Tel Emberger Optik Elterleinplatz 15, Tel Nachbarschaftszentrum 17 Hernals - Wiener Hilfswerk 53, Tel Printshop Kalvarienberggasse 34 Tel in einer kurzen Übersicht 15

16 auf dem Gipfel der Schreibkultur Wien. beim Elterleinplatz. Telefon 01/

Ardhi: Weihnachen geht mir so auf die Nerven! Dieser ganze Stress... und diese kitschigen

Ardhi: Weihnachen geht mir so auf die Nerven! Dieser ganze Stress... und diese kitschigen Ardhi: Hallo, herzlich willkommen bei Grüße aus Deutschland. Anna: Hallo. Sie hören heute: Die Weihnachtsmütze. Anna: Hach, ich liebe Weihnachten! Endlich mal gemütlich mit der Familie feiern. Ich habe

Mehr

Sitzungstermine 2015: 29., 30., 31. Jänner, 06. und 07. Feber Unsere Homepage finden Sie unter: http://fasching.frauenstein.at/

Sitzungstermine 2015: 29., 30., 31. Jänner, 06. und 07. Feber Unsere Homepage finden Sie unter: http://fasching.frauenstein.at/ Sitzungstermine 2015: 29., 30., 31. Jänner, 06. und 07. Feber Unsere Homepage finden Sie unter: http://fasching.frauenstein.at/ Sehr geehrte Damen und Herren! Liebe Freunde des Frauensteiner Faschings!

Mehr

Hört ihr alle Glocken läuten?

Hört ihr alle Glocken läuten? Hört ihr alle Glocken läuten Hört ihr alle Glocken läuten? Sagt was soll das nur bedeuten? In dem Stahl in dunkler Nacht, wart ein Kind zur Welt gebracht. In dem Stahl in dunkler Nacht. Ding, dong, ding!

Mehr

Blumengärten Hirschstetten. Veranstaltungen

Blumengärten Hirschstetten. Veranstaltungen Blumengärten Hirschstetten Veranstaltungen 2015 Natur genießen! Die Blumengärten Hirschstetten entführen alle ihre Besucherinnen und Besucher zu einem in Wien einzigartigen Freizeiterlebnis: Entdecken

Mehr

Die Engelversammlung

Die Engelversammlung 1 Die Engelversammlung Ein Weihnachtsstück von Richard Mösslinger Personen der Handlung: 1 Erzähler, 1 Stern, 17 Engel Erzähler: Die Engel hier versammelt sind, denn sie beschenken jedes Kind. Sie ruh

Mehr

Mein perfekter Platz im Leben

Mein perfekter Platz im Leben Mein perfekter Platz im Leben Abschlussgottesdienstes am Ende des 10. Schuljahres in der Realschule 1 zum Beitrag im Pelikan 4/2012 Von Marlies Behnke Textkarte Der perfekte Platz dass du ein unverwechselbarer

Mehr

26. November 2014 Universität Zürich. Dr.med. Timo Rimner Christen an den Hochschulen

26. November 2014 Universität Zürich. Dr.med. Timo Rimner Christen an den Hochschulen 26. November 2014 Universität Zürich Dr.med. Timo Rimner Christen an den Hochschulen Aktuelle Lage und Hintergrund Gott eine Person oder eine Energie? Gottes Weg zum Menschen Der Weg des Menschen zu Gott

Mehr

AN DER ARCHE UM ACHT

AN DER ARCHE UM ACHT ULRICH HUB AN DER ARCHE UM ACHT KINDERSTÜCK VERLAG DER AUTOREN Verlag der Autoren Frankfurt am Main, 2006 Alle Rechte vorbehalten, insbesondere das der Aufführung durch Berufs- und Laienbühnen, des öffentlichen

Mehr

Königstettner Pfarrnachrichten

Königstettner Pfarrnachrichten Königstettner Pfarrnachrichten Folge 326, Juni 2015 Nimm dir Zeit! Wer hat es nicht schon gehört oder selber gesagt: Ich habe keine Zeit! Ein anderer Spruch lautet: Zeit ist Geld. Es ist das die Übersetzung

Mehr

Das Waldhaus. (Deutsches Märchen nach den Brüdern Grimm)

Das Waldhaus. (Deutsches Märchen nach den Brüdern Grimm) Das Waldhaus (Deutsches Märchen nach den Brüdern Grimm) Es war einmal. Ein armer Waldarbeiter wohnt mit seiner Frau und seinen drei Töchtern in einem kleinen Haus an einem großen Wald. Jeden Morgen geht

Mehr

seit 1868 uugewöhnlich persönlich!

seit 1868 uugewöhnlich persönlich! seit 1868 uugewöhnlich persönlich! 2/3 Wir begrüßen Sie aufs Herzlichste im Hotel Schneider am Maar! Seit 1868 besteht unser Familienbetrieb. Auf den nachfolgenden Seiten erfahren Sie, was wir für Sie

Mehr

MUSTER-ANZEIGEN SILBERNE HOCHZEIT

MUSTER-ANZEIGEN SILBERNE HOCHZEIT MUSTER-ANZEIGEN SILBERNE HOCHZEIT Einladung 1 91,5 mm Breite / 70 mm Höhe Stader Tageblatt 153,27 Buxtehuder-/Altländer Tageblatt 116,62 Altländer Tageblatt 213, Zu unserer am Sonnabend, dem 21. September

Mehr

Herzlich willkommen zu den Wiesnwochen

Herzlich willkommen zu den Wiesnwochen Herzlich willkommen zu den Wiesnwochen vom.09. bis 4.0.205 00 Liter Freibier am.09. um 6 Uhr! Wiesntisch zu gewinnen bis 27.09.205! Hofbräu Obermenzing Dein Wirtshaus mit Tradition. In der Verdistraße

Mehr

FESTE & AKTIONEN EXKLUSIV FEIERN IM SENTIDO SEEHOTEL AM KAISERSTRAND

FESTE & AKTIONEN EXKLUSIV FEIERN IM SENTIDO SEEHOTEL AM KAISERSTRAND FESTE & AKTIONEN EXKLUSIV FEIERN IM SENTIDO SEEHOTEL AM KAISERSTRAND WEIHNACHTEN WIR HOLEN FÜR SIE DIE STERNE VOM HIMMEL...... damit Ihr Firmenevent zu einem vollen Erfolg wird. Freuen Sie sich auf ein

Mehr

Leseprobe. Ursula Harper Heiliger Martin Liederheft zum Martinstag. Mehr Informationen finden Sie unter st-benno.de

Leseprobe. Ursula Harper Heiliger Martin Liederheft zum Martinstag. Mehr Informationen finden Sie unter st-benno.de Leseprobe Ursula Harper Heiliger Martin Liederheft zum Martinstag 48 Seiten, 20,5 x 13 cm, Rückstichbroschur, zahlreiche farbige Abbildungen ISBN 9783746241876 Mehr Informationen finden Sie unter st-benno.de

Mehr

Optimal A1/Kapitel 4 Tagesablauf-Arbeit-Freizeit Wortschatz

Optimal A1/Kapitel 4 Tagesablauf-Arbeit-Freizeit Wortschatz Wortschatz Was ist Arbeit? Was ist Freizeit? Ordnen Sie zu. Konzerte geben nach Amerika gehen in die Stadt gehen arbeiten auf Tour sein Musik machen Musik hören zum Theater gehen Ballettmusik komponieren

Mehr

Weltgebetstag 2014 aus Ägypten - Wasserströme in der Wüste

Weltgebetstag 2014 aus Ägypten - Wasserströme in der Wüste Öffnungszeiten Mo - Fr. 10.00-18.00 Uhr Sa. 10.00-14.00 Uhr Tel. 040-42 90 40 56 Newsletter Nr. 1 2.03.2014 Sehr geehrte Damen und Herren, zum 1. Mal erscheint heute unser Newsletter und wir freuen uns,

Mehr

Passende Reden. für jede Gelegenheit. Geburt, Taufe, Geburtstag, Hochzeit, Trauerfall, Vereinsleben und öffentliche Anlässe

Passende Reden. für jede Gelegenheit. Geburt, Taufe, Geburtstag, Hochzeit, Trauerfall, Vereinsleben und öffentliche Anlässe Passende Reden für jede Gelegenheit Geburt, Taufe, Geburtstag, Hochzeit, Trauerfall, Vereinsleben und öffentliche Anlässe Rede des Paten zur Erstkommunion Liebe Sophie, mein liebes Patenkind, heute ist

Mehr

23. Dezember 2008 no. 15

23. Dezember 2008 no. 15 Infobrief von Ihr Lieben! 23. Dezember 2008 no. 15 Das Jahr ist schon fast wieder zu Ende. Vielleicht sind Sie noch damit beschäftigt, das eine oder andere für Weihnachten herzustellen oder basteln Sie

Mehr

Um Ihre Kunden fit zu hallten würde ich einen Song GRATIS auf Ihrer Hompage zum downloaden sponsoren.

Um Ihre Kunden fit zu hallten würde ich einen Song GRATIS auf Ihrer Hompage zum downloaden sponsoren. Pressemitteilung DJ-Chart mit neuem Album. Sehr geehrte Damen und Herren, Der St. Galler Musik-Tüftler hat eine Sport & Dance Edition veröffentlicht. Bitte hören Sie doch mal rein oder schauen Sie sich

Mehr

SonnenBrillen und Kontaktlinsen von SOKO 4400.

SonnenBrillen und Kontaktlinsen von SOKO 4400. SonnenBrillen und Kontaktlinsen von SOKO 4400. SOKO4400 SonnenBrillen und Kontaktlinsen. Das Zweitgeschäft von Wir sind die Brille-SchÖttinger, hat sich als jüngerer Urban-Fashion Eyeware Shop in Kandel

Mehr

HORIZONTE - Einstufungstest

HORIZONTE - Einstufungstest HORIZONTE - Einstufungstest Bitte füllen Sie diesen Test alleine und ohne Wörterbuch aus und schicken Sie ihn vor Kursbeginn zurück. Sie erleichtern uns dadurch die Planung und die Einteilung der Gruppen.

Mehr

Lebensquellen. Ausgabe 7. www.neugasse11.at. Seite 1 gestaltet von Leon de Revagnard

Lebensquellen. Ausgabe 7. www.neugasse11.at. Seite 1 gestaltet von Leon de Revagnard Lebensquellen Ausgabe 7 www.neugasse11.at Seite 1 Die Texte sollen zum Lesen und (Nach)Denken anregen. Bilder zum Schauen anbieten, um den Weg und vielleicht die eigene/gemeinsame Gegenwart und Zukunft

Mehr

Was passiert bei Glück im Körper?

Was passiert bei Glück im Körper? Das kleine Glück Das große Glück Das geteilte Glück Was passiert bei Glück im Körper? für ein paar wunderbare Momente taucht man ein in ein blubberndes Wohlfühlbad Eine gelungene Mathearbeit, die Vorfreude

Mehr

Die Lerche aus Leipzig

Die Lerche aus Leipzig Gemeinsamer europäischer Referenzrahmen Cordula Schurig Die Lerche aus Leipzig Deutsch als Fremdsprache Ernst Klett Sprachen Stuttgart Cordula Schurig Die Lerche aus Leipzig 1. Auflage 1 5 4 3 2 2013 12

Mehr

A1/2. Übungen A1 + A2

A1/2. Übungen A1 + A2 1 Was kann man für gute Freunde und mit guten Freunden machen? 2 Meine Geschwister und Freunde 3 Etwas haben oder etwas sein? 4 Meine Freunde und ich 5 Was haben Nina und Julian am Samstag gemacht? 6 Was

Mehr

SELBSTEINSTUFUNGSTEST DEUTSCH ALS FREMDSPRACHE NIVEAU B1

SELBSTEINSTUFUNGSTEST DEUTSCH ALS FREMDSPRACHE NIVEAU B1 Volkshochschule Zürich AG Riedtlistr. 19 8006 Zürich T 044 205 84 84 info@vhszh.ch ww.vhszh.ch SELBSTEINSTUFUNGSTEST DEUTSCH ALS FREMDSPRACHE NIVEAU B1 WIE GEHEN SIE VOR? 1. Sie bearbeiten die Aufgaben

Mehr

Die Feldpostille. Liebe Kameradinnen und Kameraden!

Die Feldpostille. Liebe Kameradinnen und Kameraden! Die Feldpostille Ausgabe1/12 Mitteilungsblatt der Kameradschaft vom Edelweiß Ortsverband Graz www. kameradschaftedelweiss.at e-post: graz@kameradschaftedelweiss.at ZVR-Zahl733312717 Liebe Kameradinnen

Mehr

Direktorenhaus the Food & Taste Projects

Direktorenhaus the Food & Taste Projects Direktorenhaus the Food & Taste Projects by Direktorenhaus contact: Katja Kleiss kleiss@illusrative.de Tel. +49 (0)30 275 955 86 www.direktorenhaus.com 2 Designer kulinarischer Events Das Direktorenhaus

Mehr

Kater Graustirn. (Nach einem russischen Märchen)

Kater Graustirn. (Nach einem russischen Märchen) Kater Graustirn (Nach einem russischen Märchen) Es war einmal. Ein alter Bauer hat drei Söhne. Der erste Sohn heißt Mauler. Der zweite Sohn heißt Fauler. Der dritte Sohn heißt Kusma. Mauler und Fauler

Mehr

Kraft Foods Österreich Ges.m.b.H. zh Herrn Dr. Wolfgang Sturn Jacobsgasse 12 1140 Wien Dornbirn, am 27. Jänner 2014

Kraft Foods Österreich Ges.m.b.H. zh Herrn Dr. Wolfgang Sturn Jacobsgasse 12 1140 Wien Dornbirn, am 27. Jänner 2014 Markus Maurer Marktstraße 14 6850 Dornbirn Tel.: 0650 345 785 2 markus.maurer@hotmail.com Kraft Foods Österreich Ges.m.b.H. zh Herrn Dr. Wolfgang Sturn Jacobsgasse 12 1140 Wien Dornbirn, am 27. Jänner

Mehr

Spaziergang zum Marienbildstock

Spaziergang zum Marienbildstock Maiandacht am Bildstock Nähe Steinbruch (Lang) am Freitag, dem 7. Mai 2004, 18.00 Uhr (bei schlechtem Wetter findet die Maiandacht im Pfarrheim statt) Treffpunkt: Parkplatz Birkenhof Begrüßung : Dieses

Mehr

Boom-Markt E-Commerce Trend Treiber Wellpappe

Boom-Markt E-Commerce Trend Treiber Wellpappe 15. April 2015, Pressegespräch des Forum Wellpappe Austria Boom-Markt E-Commerce Trend Treiber Wellpappe Ihre Gesprächspartner: Mag. Hubert MARTE Forum Wellpappe Austria, Geschäftsführer Rondo Ganahl Mag.

Mehr

KINDGERECHTER UMGANG MIT GAMES

KINDGERECHTER UMGANG MIT GAMES www.schau-hin.info schwerpunkt games KINDGERECHTER UMGANG MIT GAMES Tipps & Anregungen für Eltern Seite 2-3 :: Einleitung :: Games spielen :: games spielen Wie lange ist zu lange? Ab wann ein Kind Interesse

Mehr

Leseverstehen. Name:... insgesamt 25 Minuten 10 Punkte. Aufgabe 1 Blatt 1

Leseverstehen. Name:... insgesamt 25 Minuten 10 Punkte. Aufgabe 1 Blatt 1 Leseverstehen Aufgabe 1 Blatt 1 insgesamt 25 Minuten Situation: Sie suchen verschiedene Dinge in der Zeitung. Finden Sie zu jedem Satz auf Blatt 1 (Satz A-E) die passende Anzeige auf Blatt 2 (Anzeige Nr.

Mehr

Begrüßung Heilbronn 24. September 2009

Begrüßung Heilbronn 24. September 2009 Grußwort Hauptgeschäftsführer Heinrich Metzger Es gilt das gesprochene Wort. Begrüßung Heilbronn 24. September 2009 Meine sehr geehrten Damen und Herren, herzlich willkommen zu unserer IHK-Bestenehrung.

Mehr

HOFFNUNG. Wenn ich nicht mehr da bin, bin ich trotzdem hier. Leb in jeder Blume, atme auch in dir.

HOFFNUNG. Wenn ich nicht mehr da bin, bin ich trotzdem hier. Leb in jeder Blume, atme auch in dir. I HOFFNUNG Wenn ich nicht mehr da bin, bin ich trotzdem hier. Leb in jeder Blume, atme auch in dir. Wenn ich nicht mehr da bin, ist es trotzdem schön. Schließe nur die Augen, und du kannst mich sehn. Wenn

Mehr

international Bitte markieren Sie Ihre Lösungen auf dem Antwortblatt. Es gibt nur eine richtige Lösung.

international Bitte markieren Sie Ihre Lösungen auf dem Antwortblatt. Es gibt nur eine richtige Lösung. Einstufungstest Teil 1 (Schritte 1 und 2) Bitte markieren Sie Ihre Lösungen auf dem Antwortblatt. Es gibt nur eine richtige Lösung. 1 Guten Tag, ich bin Andreas Meier. Und wie Sie? Davide Mondini. a) heißt

Mehr

Ich bin das Licht. Eine kleine Seele spricht mit Gott. Einmal vor zeitloser Zeit, da war eine kleine Seele, die sagte zu Gott: "ich weiß wer ich bin!

Ich bin das Licht. Eine kleine Seele spricht mit Gott. Einmal vor zeitloser Zeit, da war eine kleine Seele, die sagte zu Gott: ich weiß wer ich bin! Ich bin das Licht Eine kleine Seele spricht mit Gott Einmal vor zeitloser Zeit, da war eine kleine Seele, die sagte zu Gott: "ich weiß wer ich bin!" Und Gott antwortete: "Oh, das ist ja wunderbar! Wer

Mehr

Das Jugendservice Köflach bedankt sich bei allen Unternehmen, Vereinen und Institutionen, die für die Jugend laufend tolle Aktionen bereitstellen.

Das Jugendservice Köflach bedankt sich bei allen Unternehmen, Vereinen und Institutionen, die für die Jugend laufend tolle Aktionen bereitstellen. Allgemeiner Hinweis: Das Jugendservice Köflach bedankt sich bei allen Unternehmen, Vereinen und Institutionen, die für die Jugend laufend tolle Aktionen bereitstellen. Die Jugendcard Köflach gilt für alle

Mehr

Skulpturen Klaus Berschens

Skulpturen Klaus Berschens Skulpturen Klaus Berschens Die Eiche ist die Kraft Klaus Berschens Skulpturen und Reliefe Jede meiner Arbeiten, bis auf wenige Ausnahmen, sind aus dem Stamm der Eiche. Gespalten, gesägt, geschnitten -

Mehr

Ein ungewöhnliches Rendezvous am Traunsee.

Ein ungewöhnliches Rendezvous am Traunsee. Ein ungewöhnliches Rendezvous am Traunsee. Dr. Jeckyll und Mr. Hyde. Harold und Maude. Dass unkonventionelle Paare nicht nur in Hollywood Erfolg haben, bewies die Veranstaltung Technik trifft Recht in

Mehr

Botschaften Mai 2014. Das Licht

Botschaften Mai 2014. Das Licht 01. Mai 2014 Muriel Botschaften Mai 2014 Das Licht Ich bin das Licht, das mich erhellt. Ich kann leuchten in mir, in dem ich den Sinn meines Lebens lebe. Das ist Freude pur! Die Freude Ich sein zu dürfen

Mehr

3. Die Grenzen des Hedonismus Bis heute hat ein hedonistisches Leben seine Grenzen. Jeder erkennt sie, wenn er weiter denkt.

3. Die Grenzen des Hedonismus Bis heute hat ein hedonistisches Leben seine Grenzen. Jeder erkennt sie, wenn er weiter denkt. Hedonismus und das wichtigste biblische Gebot Konfirmationspredigt Oberrieden 2008 Du sollst Gott lieben mit deinem ganzen Herzen und mit deiner ganzen Seele und mit deinem ganzen Verstand und Du sollst

Mehr

Lenis großer Traum. Mit Illustrationen von Vera Schmidt

Lenis großer Traum. Mit Illustrationen von Vera Schmidt Lenis großer Traum Lenis großer Traum Mit Illustrationen von Vera Schmidt Leni ist aufgeregt! Gleich kommt ihr Onkel Friedrich von einer ganz langen Reise zurück. Leni hat ihn schon lange nicht mehr gesehen

Mehr

Auf dem der ideen. diese für seine Arbeit als Designer. Wie er dabei genau vorgeht, erzählt er. oder Schneekugeln. Er sammelt Funktionen und nutzt

Auf dem der ideen. diese für seine Arbeit als Designer. Wie er dabei genau vorgeht, erzählt er. oder Schneekugeln. Er sammelt Funktionen und nutzt Tim Brauns ist Sammler. Doch er sammelt weder Briefmarken, noch Überraschungseifiguren oder Schneekugeln. Er sammelt Funktionen und nutzt diese für seine Arbeit als Designer. Wie er dabei genau vorgeht,

Mehr

Arbeitsblatt 1.2. Rohstoffe als Energieträger Die Bilder zeigen bekannte und wichtige Rohstoffe. Klebe auf diesen Seiten die passenden Texte ein.

Arbeitsblatt 1.2. Rohstoffe als Energieträger Die Bilder zeigen bekannte und wichtige Rohstoffe. Klebe auf diesen Seiten die passenden Texte ein. Arbeitsblatt 1.1 Rohstoffe als Energieträger In den Sprechblasen stellen sich verschiedene Rohstoffe vor. Ergänze deren Nachnamen, schneide die Texte dann aus und klebe sie zu den passenden Bildern auf

Mehr

Erste Hilfe in all-täglichen Not-Fällen Heft 2: Kalte Heizung Kaputtes Wasser-Rohr Verstopfte Toilette

Erste Hilfe in all-täglichen Not-Fällen Heft 2: Kalte Heizung Kaputtes Wasser-Rohr Verstopfte Toilette Erste Hilfe in all-täglichen Not-Fällen Heft 2: Kalte Heizung Kaputtes Wasser-Rohr Verstopfte Toilette in leichter Sprache Liebe Leserinnen, Liebe Leser, die Leute vom Weser-Kurier haben eine Fortsetzungs-Geschichte

Mehr

Einfach. Gut. Geschützt.

Einfach. Gut. Geschützt. Visual Merchandising Erlebnishandel führt zum Erfolg Tipps und Tricks Das ist Visual Merchandising Als Visual Merchandising bezeichnet man alle sichtbaren Maßnahmen, die Sie in Ihrem Fachgeschäft durchführen,

Mehr

Nachhaltiger Erfolg 24.10.- 1.11. 2015 Messe Nürnberg

Nachhaltiger Erfolg 24.10.- 1.11. 2015 Messe Nürnberg Nachhaltiger Erfolg 24.10.- 1.11. 2015 Messe Nürnberg Ihr Consumenta Nutzen Live-Marketing-Plattform Die Live-Kommunikation ist die große Stärke der Consumenta. Konsumenten besuchen die Messe um Neues

Mehr

IN DER SCHULE WAR VIEL LOS

IN DER SCHULE WAR VIEL LOS IN DER SCHULE WAR VIEL LOS nicht am Foto: Harald Himmelmayer, Rafael Haselberger Schuljahr 2013/14 Ein kleiner Einblick in unseren Schulalltag Viel war in diesem Schuljahr los: wir haben viel gelernt und

Mehr

Das Kunden Plus! GRATIS! Produkt-Etiketten, Produkt-Anhänger uvm. mit praktischen Einkaufstipps inklusive Gutschein. www.pagro.at

Das Kunden Plus! GRATIS! Produkt-Etiketten, Produkt-Anhänger uvm. mit praktischen Einkaufstipps inklusive Gutschein. www.pagro.at geschäftsideen mit pepp! Das Kunden Plus! Produkt-Etiketten, Produkt-Anhänger uvm. mit praktischen Einkaufstipps inklusive Gutschein www.pagro.at GRATIS! Massgeschneiderte Lösungen! Ein perfektes Auftreten

Mehr

German Beginners (Section I Listening) Transcript

German Beginners (Section I Listening) Transcript 2013 H I G H E R S C H O O L C E R T I F I C A T E E X A M I N A T I O N German Beginners (Section I Listening) Transcript Familiarisation Text FEMALE: MALE: FEMALE: Peter, du weißt doch, dass Onkel Hans

Mehr

Deine Kinder Lars & Laura

Deine Kinder Lars & Laura Bitte Hör auf! Deine Kinder Lars & Laura Dieses Buch gehört: Dieses Buch ist von: DHS Deutsche Hauptstelle für Suchtfragen e. V. Westring 2, 59065 Hamm Tel. 02381/9015-0 Fax: 02381/9015-30 e-mail: info@dhs.de

Mehr

Blaue Seiten. Das war für uns an den Neuen Lernorten auch noch interessant: Ein paar Einblicke

Blaue Seiten. Das war für uns an den Neuen Lernorten auch noch interessant: Ein paar Einblicke Blaue Seiten Das war für uns an den Neuen Lernorten auch noch interessant: Ein paar Einblicke Das Belvedere Ich war schon in Tunesien. Im Belvedere war ich noch nie., erzählt Gernot. Also fahren wir hin!

Mehr

Die Heilige Taufe. HERZ JESU Pfarrei Lenzburg Bahnhofstrasse 23 CH-5600 Lenzburg. Seelsorger:

Die Heilige Taufe. HERZ JESU Pfarrei Lenzburg Bahnhofstrasse 23 CH-5600 Lenzburg. Seelsorger: Seelsorger: HERZ JESU Pfarrei Lenzburg Bahnhofstrasse 23 CH-5600 Lenzburg Die Heilige Taufe Häfliger Roland, Pfarrer Telefon 062 885 05 60 Mail r.haefliger@pfarrei-lenzburg.ch Sekretariat: Telefon 062

Mehr

www.theater11.ch Theater 11 Thurgauerstrasse 7 CH-8050 Zürich Telefon+41 44 318 62 50 Telefax +41 44 318 62 51

www.theater11.ch Theater 11 Thurgauerstrasse 7 CH-8050 Zürich Telefon+41 44 318 62 50 Telefax +41 44 318 62 51 Theater 11 Thurgauerstrasse 7 CH-8050 Zürich Telefon+41 44 318 62 50 Telefax +41 44 318 62 51 Restaurant & Bar Theater 11 Gebetour AG Thurgauerstrasse 7 CH-8050 Zürich Telefon+41 44 318 62 60 Telefax +41

Mehr

dass ich erstaunlich und wunderbar gemacht bin; wunderbar sind deine Werke. Psalm 139, Vers 14

dass ich erstaunlich und wunderbar gemacht bin; wunderbar sind deine Werke. Psalm 139, Vers 14 Merkvers Ich danke dir dafür, dass ich erstaunlich und wunderbar gemacht bin; wunderbar sind deine Werke. Psalm 139, Vers 14 Herstellung Auf die Vorderseite eines Fotorahmens den ersten Teil der Wortstreifen

Mehr

... dank Weddingplanner

... dank Weddingplanner ANDREA UND PHILIPP, 22. JULI 2006 IN REINBECK TRAUMHOCHZEIT...... dank Weddingplanner Im April dieses Jahres entschieden sich Andrea und Philipp zu heiraten. Da das Brautpaar unbedingt zeitig vor der Geburt

Mehr

Möbeldesign aus Tischlerhand

Möbeldesign aus Tischlerhand Möbeldesign aus Tischlerhand Sehr geehrte Kunden und Freunde des Hauses Schwarzott! Die Tradition unseres Einichtungshauses reicht nun mehr als ein ganzes Jahrhundert zurück. So gesehen erfreuten die Möbel

Mehr

Familienbund der Katholiken im Erzbistum Paderborn Damit Leben gelingt

Familienbund der Katholiken im Erzbistum Paderborn Damit Leben gelingt Familienbund der Katholiken im Erzbistum Paderborn Damit Leben gelingt Segenswünsche Wir über uns Der Familienbund ist eine Gemeinschaft von katholischen Eltern, die sich dafür einsetzt, dass Kinder eine

Mehr

Steirische Gastlichkeit seit 1603.

Steirische Gastlichkeit seit 1603. Steirische Gastlichkeit seit 1603. Willkommen beim Hofwirt! Gastfreundschaft hat beim Hofwirt Tradition. Immerhin heißt das Haus seine Gäste schon seit dem Jahr 1603 willkommen. Inspiriert von der Pracht

Mehr

news DAS EINKAUFSZENTRUM EISENSTADT SHOPPING-MAGAZIN.

news DAS EINKAUFSZENTRUM EISENSTADT SHOPPING-MAGAZIN. Ausgabe 01/2013 www.eze-eisenstadt.at news DAS EINKAUFSZENTRUM EISENSTADT SHOPPING-MAGAZIN. JUBILÄUMSFEST Feiern Sie mit und holen Sie sich ein gratis Stück von der Jubiläumstorte! ab 10.00 Uhr 2003 2013

Mehr

Gesundheit und Sport. Interne Weiterbildung. Fachhochschule des bfi Wien

Gesundheit und Sport. Interne Weiterbildung. Fachhochschule des bfi Wien Interne Weiterbildung Fachhochschule des bfi Wien Gesundheit und Sport Information und Anmeldung: Mag. a Evamaria Schlattau Personalentwicklung / Wissensmanagement Fachhochschule des bfi Wien Wohlmutstraße

Mehr

eps Online-Überweisung Händlerübersicht nach Namen

eps Online-Überweisung Händlerübersicht nach Namen eps Online-Überweisung Händlerübersicht nach Namen A... 2 B... 6 C...10 D...13 E...15 eps Online-Überweisung Händler nach Namen Seite 1 von 16 A Händlerlogo Internetadresse Branche www.220grad.com Rösthaus

Mehr

Einstufungstest Deutsch (A1, A2, B1)

Einstufungstest Deutsch (A1, A2, B1) Einstufungstest Deutsch (A1, A2, B1) Name: Datum: Was passt? Markieren Sie! (z.b.: 1 = d) heisst) 1 Wie du? a) bin b) bist c) heissen d) heisst Mein Name Sabine. a) bin b) hat c) heisst d) ist Und kommst

Mehr

Hinduismus. Man sollte sich gegenüber anderen. nicht in einer Weise benehmen, die für einen selbst unangenehm ist; Hinduismus 1

Hinduismus. Man sollte sich gegenüber anderen. nicht in einer Weise benehmen, die für einen selbst unangenehm ist; Hinduismus 1 Hinduismus Man sollte sich gegenüber anderen nicht in einer Weise benehmen, die für einen selbst unangenehm ist; das ist das Wesen der Moral. Ingrid Lorenz Hinduismus 1 Die Wurzeln des Hinduismus reichen

Mehr

ERSTE SÄTZE - FIRST SENTEN CES - PREMIÈRES PHRASES - PRIME FRASI. Können Sie das buchstabieren?/ Name schreiben

ERSTE SÄTZE - FIRST SENTEN CES - PREMIÈRES PHRASES - PRIME FRASI. Können Sie das buchstabieren?/ Name schreiben Willkommen Herzlich Willkommen Guten Tag / Grüß Gott (Süddeutsch) / Begrüßung Guten Morgen / Guten Tag / Guten Abend / Gute Nacht / Auf Wiedersehen / Hallo (informell) / Tschüss (informell) Gesprächsbeginn

Mehr

kongresstechnik veranstaltungstechnik multimedia installationen

kongresstechnik veranstaltungstechnik multimedia installationen kongresstechnik veranstaltungstechnik multimedia installationen VERANSTALTUNGSORTE VIDEO DOLMETSCHER REDNER BÜHNENSICHERHEIT SECURITY EVENTPARTNER NETZWERK FILM MEDIEN ART KÜNSTLER BOOKING AGENTUREN MULTIMEDIA

Mehr

Ausbildung zum Enneagramm-Coach 2015/2016

Ausbildung zum Enneagramm-Coach 2015/2016 Ausbildung zum Enneagramm-Coach 2015/2016 Ausbildungsleitung: Caro Tille Das Enneagramm eine neue fundierte Ausbildungsreihe Institutsleiterin Heidi Reimer über ihren Weg zum Enneagramm Seit 1994 bin ich

Mehr

Germany s Best Whisky Awards : Das sind die Sieger

Germany s Best Whisky Awards : Das sind die Sieger Pressemitteilung Germany s Best Whisky Awards : Das sind die Sieger Messe InterWhisky in Frankfurt Ehre für rührige Whisky-Menschen: Im stilvollen Ambiente des noblen Hotels Jumeirah wurden zum Auftakt

Mehr

Taufe von Noah Windirsch

Taufe von Noah Windirsch Taufe von Noah Wdirsch am 10. März 2013 der Pfarrkirche St. Peter und Paul Aurach > > > ` > Eröffnung B A Begrüßung Frage an Eltern und Paten Bezeichnung mit dem Kreuz B A 1 4 4 4 Unser 5 4 Mit 8 4 eist

Mehr

www.pass-consulting.com

www.pass-consulting.com www.pass-consulting.com Das war das PASS Late Year Benefiz 2014 Am 29. November 2014 las der als Stromberg zu nationaler Bekanntheit gelangte Comedian und Schauspieler Christoph Maria Herbst in der Alten

Mehr

Wie viel Freizeit am Computer?

Wie viel Freizeit am Computer? Kids und Games Informationsheft Wie viel Freizeit am Computer? Kann zu viel Zeit am Computer schädlich sein? Wie lange sollte ein Kind am Computer zubringen? Was kann man tun, wenn Kinder zu viel Zeit

Mehr

»Ich lebe und ihr sollt auch leben«johannes 14,19

»Ich lebe und ihr sollt auch leben«johannes 14,19 Ostergottesdienst 23. März 2008 Hofkirche Köpenick Winfried Glatz»Ich lebe und ihr sollt auch leben«johannes 14,19 Heute geht es um»leben«ein allgegenwärtiges Wort, z.b. in der Werbung:»Lebst du noch oder

Mehr

Persönlichkeitsorientierte Kommunikation. im Mitarbeiter- und Kundendialog

Persönlichkeitsorientierte Kommunikation. im Mitarbeiter- und Kundendialog Kommunikation im Mitarbeiter- und TAS Unternehmensgruppe Mülheim an der Ruhr Inhalt: Ausgangslage Anwendungsbereiche Ergebnisse Ausgangspunkt Interne Kommunikation In Meetings und Mitarbeitergesprächen

Mehr

Digitale Pressemappe

Digitale Pressemappe Digitale Pressemappe Das verrückte Hotel Tartüff Die neue Indoor-Attraktion 2012 im Phantasialand Gestatten Sie... Die schräge Welt von Das verrückte Hotel Tartüff Die neue Indoor-Attraktion 2012 im Phantasialand

Mehr

OHREN SPITZEN. in der Krippe. Geräuschen lauschen. AKuSTIScHE umwelt

OHREN SPITZEN. in der Krippe. Geräuschen lauschen. AKuSTIScHE umwelt OHREN SPITZEN in der Krippe AKuSTIScHE umwelt 1 Geräuschen lauschen Start Durch Fenster und Tür kommen Geräusche herein. Sollen wir das Fenster oder die Türe öffnen? Zum Hören braucht ihr nichts außer

Mehr

Geschenke sind nicht alles - Jugendgottesdienst zum Advent

Geschenke sind nicht alles - Jugendgottesdienst zum Advent Geschenke sind nicht alles - Jugendgottesdienst zum Advent Musik: Himmel auf Begrüßung Hallo und einen schönen guten Abend! Wir begrüßen Euch und Sie sehr herzlich zu unserem heutigen Gottesdienst am 2.

Mehr

Leben 1. Was kannst Du tun, damit Dein Körper zu seinem Recht kommt?

Leben 1. Was kannst Du tun, damit Dein Körper zu seinem Recht kommt? Leben 1 1.Korinther / Kapitel 6 Oder habt ihr etwa vergessen, dass euer Leib ein Tempel des Heiligen Geistes ist, den euch Gott gegeben hat? Ihr gehört also nicht mehr euch selbst. Dein Körper ist etwas

Mehr

ALL IN ENTDECKE, WAS DEIN URLAUB ALLES KANN

ALL IN ENTDECKE, WAS DEIN URLAUB ALLES KANN we are family! ALL IN ENTDECKE, WAS DEIN URLAUB ALLES KANN IN DEN ALL IN HOTELS BEI DER SONNENTHERME LUTZMANNSBURG / BURGENLAND WWW.ALLINHOTELS.AT Wir wollen es dir im Urlaub so einfach wie möglich machen.

Mehr

Hallo Mac-Mitglieder,

Hallo Mac-Mitglieder, Quelle: www.das-pinocchio.de Hallo Mac-Mitglieder, Besucherzähler: ich wünsche Euch einen guten Start ins neue Jahr 2014. Grundlage - Schulung am 25. Mai 2013 in Mölln wegen die Anfragen biete ich diesjährige

Mehr

drückt Ihre Stimmung aus und kann Sie sogar jünger wirken lassen. Aber Augenbrauen wunderbar betonen und hervorheben. Sie werden begeistert sein.

drückt Ihre Stimmung aus und kann Sie sogar jünger wirken lassen. Aber Augenbrauen wunderbar betonen und hervorheben. Sie werden begeistert sein. Zum einen wird die natürliche Schönheit jedes Menschen hervorgehoben, zum anderen aber auch Unregelmäßigkeiten ausgeglichen. Das bedeutet perfekte Augenbrauen verleihen Ihrem Gesicht Ausdrucksstärke, Ihre

Mehr

http://www.jagga.de/nletter/html_templates/nl_wagner_28.html

http://www.jagga.de/nletter/html_templates/nl_wagner_28.html Liebe Gourmet Wagner-Freunde, es neigt sich allmählich dem kalten Winter zu. Das Gourmet Team rund um Jupp Wagner konnte sich auch diesen Monat bei zahlreichen Veranstaltungen unter Beweis stellen und

Mehr

DOM IV (Deaf Online Meeting) ~ GL-C@fe 5 Jahre Jubiläum

DOM IV (Deaf Online Meeting) ~ GL-C@fe 5 Jahre Jubiläum DOM IV (Deaf Online Meeting) ~ GL-C@fe 5 Jahre Jubiläum Es sind 5 Jahre vergangen, als GL-C@fe, ein großes Internetforum für Gehörlose, gegründet wurde. Dieses Jubiläum muss natürlich gefeiert werden!

Mehr

L Austria per l Italia Hotels- Der Urlaubsspezialist für Italien

L Austria per l Italia Hotels- Der Urlaubsspezialist für Italien L Austria per l Italia Hotels- Der Urlaubsspezialist für Italien L AUSTRIA PER L ITALIA DER ITALIENSPEZIALIST ist die größte und stärkste Hotelkooperation, die sich auf den italienischen Markt spezialisiert

Mehr

25 Jahre. Herzlichen Glückwunsch Ihnen und Ihren Mitarbeitern zu 25 Jahre professionelle Dienstleistung für Zahnärzte und Zahntechniker

25 Jahre. Herzlichen Glückwunsch Ihnen und Ihren Mitarbeitern zu 25 Jahre professionelle Dienstleistung für Zahnärzte und Zahntechniker Auszug dem Jubiläums-Glückwunsch an einen Handelspartner Namen/Anschrift 25 Jahre Guten Tag, sehr geehrter lieber Herr Herzlichen Glückwunsch Ihnen und Ihren Mitarbeitern zu 25 Jahre professionelle Dienstleistung

Mehr

Ein paar Fakten über trinken und betrunken werden...

Ein paar Fakten über trinken und betrunken werden... Teste deinen Alkoholkonsum! Mit dem Test auf Seite 6 Ein paar Fakten über trinken und betrunken werden... Ein Leben ohne Alkohol? Darum geht es hier gar nicht. Denn es kann durchaus Spaß machen, Alkohol

Mehr

www.excelsior-hotel-ernst.de info@excelsior-hotel-ernst.de Domplatz / Trankgasse 1 5 50667 Köln Telefon +49 (0) 221 270 1 Telefax +49 (0)221 270 3333

www.excelsior-hotel-ernst.de info@excelsior-hotel-ernst.de Domplatz / Trankgasse 1 5 50667 Köln Telefon +49 (0) 221 270 1 Telefax +49 (0)221 270 3333 Lage Im Herzen der Innenstadt gegenüber dem Kölner Dom Verkehrsanbindung 100 m zum Hauptbahnhof, 1 km zur Kölnmesse, 15 km zum Flughafen Köln/Bonn, 45 km zum Flughafen Düsseldorf, 3 km zu den Autobahnen

Mehr

Kolumbus fuhr noch dreimal zur See. Aber er fand keinen Seeweg nach Indien. Seine Träume erfüllten sich nicht und er starb 1506 in Spanien.

Kolumbus fuhr noch dreimal zur See. Aber er fand keinen Seeweg nach Indien. Seine Träume erfüllten sich nicht und er starb 1506 in Spanien. Christopher Kolumbus war ein berühmter Seefahrer. Er wurde 1451 in Genua in Italien geboren. Vor über 500 Jahren wollte er mit seiner Mannschaft von Spanien aus nach Indien segeln. Zu dieser Zeit war Indien

Mehr

die taschen voll wasser

die taschen voll wasser finn-ole heinrich die taschen voll wasser erzählungen mairisch Verlag [mairisch 11] 8. Auflage, 2009 Copyright: mairisch Verlag 2005 www.mairisch.de Umschlagfotos: Roberta Schneider / www.mittelgruen.de

Mehr

p Texte der Hörszenen: S.137f.

p Texte der Hörszenen: S.137f. berblick RadioD. 10 Information Philipp trifft in einem Restaurant, das zum Musicaltheater gehört, einen Mann, dessen Stimme ihm sehr bekannt vorkommt Und in der Redaktion von Radio D taucht ein Überraschungsgast

Mehr

Ich bin der Weinstock ihr seid die Flaschen? Von der Freiheit der Abhängigkeit

Ich bin der Weinstock ihr seid die Flaschen? Von der Freiheit der Abhängigkeit FrauenPredigthilfe 112/12 5. Sonntag in der Osterzeit, Lesejahr B Ich bin der Weinstock ihr seid die Flaschen? Von der Freiheit der Abhängigkeit Apg 9,26-31; 1 Joh 3,18-24; Joh 15,1-8 Autorin: Mag. a Angelika

Mehr

16.-20.03.2016. Meine CREATIVA mein Erfolg. Dortmund. Europas größte Messe für kreatives Gestalten. Schwerpunkte innerhalb der CREATIVA:

16.-20.03.2016. Meine CREATIVA mein Erfolg. Dortmund. Europas größte Messe für kreatives Gestalten. Schwerpunkte innerhalb der CREATIVA: Meine CREATIVA mein Erfolg Europas größte Messe für kreatives Gestalten 16.-20.03.2016 Dortmund Schwerpunkte innerhalb der CREATIVA: für Gartenkultur und ländliche Lebensart für Hersteller, Designer und

Mehr

Doppelte Buchhaltung

Doppelte Buchhaltung (Infoblatt) Heute möchte ich euch die Geschichte von Toni Maroni erzählen. Toni, einer meiner besten Freunde, ihr werdet es nicht glauben, ist Bademeister in einem Sommerbad. Als ich Toni das letzte Mal,

Mehr

Christentum, Judentum Hinduismus, Islam

Christentum, Judentum Hinduismus, Islam Christentum, Judentum Hinduismus, Islam Christentum Judentum Das Christentum ist vor ca. 2000 Jahren durch Jesus Christus aus dem Judentum entstanden. Jesus war zuerst Jude. Das Judentum ist die älteste

Mehr

Hotel Alexander Plaza Hotel Hackescher Markt Landhotel Martinshof Classik Hotel Magdeburg. Leitbild. der Classik Hotel Collection

Hotel Alexander Plaza Hotel Hackescher Markt Landhotel Martinshof Classik Hotel Magdeburg. Leitbild. der Classik Hotel Collection Hotel Alexander Plaza Hotel Hackescher Markt Landhotel Martinshof Classik Hotel Magdeburg Leitbild der Classik Hotel Collection Inhalt Wer wir sind 3 Was wir tun 4 Unsere Werte so handeln wir 7 Abschluss

Mehr

Computer- und Videospiele

Computer- und Videospiele Harald und Andrea M. Hesse Computer- und Videospiele Alles, was Eltern wissen sollten Leseprobe/Inhaltsverzeichnis aus dem Verlagsprogramm der Buchverlage LangenMüller Herbig nymphenburger terra magica

Mehr

Adverb Raum Beispielsatz

Adverb Raum Beispielsatz 1 A d v e r b i e n - A 1. Raum (Herkunft, Ort, Richtung, Ziel) Adverb Raum Beispielsatz abwärts aufwärts Richtung Die Gondel fährt aufwärts. Der Weg aufwärts ist rechts außen - innen Ort Ein alter Baum.

Mehr