Förderprogramme Bauen, Wohnen, Energie sparen

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Förderprogramme Bauen, Wohnen, Energie sparen"

Transkript

1 Förderprogramme Bauen, Wohnen, Energie sparen

2 Saarländische Investitionskreditbank AG Förderbank des Saarlandes Gründung: 1951 als Spezialkreditinstitut Aktionäre: 51 % Bundesland Saarland 49 % saarländische Banken Atrium Haus der Wirtschaftsförderung rderung Aufgabe: Finanzierung der Investitionen - von Betrieben im Saarland sowie - von wohnwirtschaftlichen Maßnahmen privater Investoren mit zinsgünstigen Förderkrediten des Bundes und des Landes. 2

3 Rolle der SIKB im Saarland Regionaler Partner der KfW Antrag Antrag neutrale und kompetente Beratung Angebot Antrag Hausbank Energieberater/ Fachunternehmer Kunde 3

4 Wohnwirtschaftliche Kreditprogramme der KfW Energieeffizient Bauen Wohneigentums- programm Energieeffizient Sanieren Altersgerecht Umbauen Wohnraum Modernisieren SIKB Wohnraumförderung rderung 4

5 Wohnwirtschaftliche Kreditprogramme der KfW Energieeffizient Bauen Wohneigentums- programm Energieeffizient Sanieren Altersgerecht Umbauen Wohnraum Modernisieren SIKB Wohnraumförderung rderung 5

6 KfW-Wohneigentumsprogramm Bau oder Kauf von selbstgenutztem Wohneigentum Fördermehrwert: mitfinanziert werden bis zu 30% der Kaufpreises nebst Nebenkosten bzw. der Baukosten max. EUR Zinsbindungsfristen bis zu 15 Jahre, Laufzeiten von bis zu 35 Jahren Vorzeitige Rückzahlung nur in einer Summe gegen Vorfälligkeitsentgelt Antragsweg über eine Hausbank 6

7 Aktuelle Konditionen 7

8 Energieeffizient Bauen Finanzierung des energetisch hochwertigen Neubaus von Wohngebäuden im Rahmen des CO 2 -Gebäudesanierungsprogramms des Bundes Voraussetzung: Erreichung eines bestimmten energetischen Niveaus Abhängig von Jahresprimärenergiebedarf Q P und Transmissionswärmeverlust H T Bestätigung eines Sachverständigen notwendig 8

9 Energieeffizient Bauen Effizienzhaus 55 (EnEV 2007) QP < 40 kwh pro m² Gebäudenutzfläche A N und Jahr QP und HT max. 55 % der Höchstwerte gem. EnEV 2007 (Anlage 1, Tabelle 1) Passivhaus QP < 40 kwh pro m² Gebäudenutzfläche A N u. Jahr Jahres-Heizwärmebedarf Qh < 15 kwh pro m² Wohnfläche Effizienzhaus 70 (EnEV 2007) Q P < 60 kwh pro m² Gebäudenutzfläche A N und Jahr Q P und H T max. 70 % der Höchstwerte gem. EnEV 2007 (Anlage 1, Tabelle 1) 9

10 Energieeffizient Bauen Konditionen finanziert werden können bis zu 100% der Bauwerkskosten (Baukosten ohne Grundstück), maximal EUR pro Wohneinheit Vorzeitige Rückzahlung auch in Teilbeträgen jederzeit möglich Beantragung über eine Hausbank Wichtiger Hinweis: Einarbeitung der EnEV 2009 in die bestehende Programmstruktur 10

11 11

12 Zuschussförderung BAFA Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle Antragstellung nach Durchführung der Maßnahmen Sprechen Sie frühzeitig mit Ihrem Handwerksunternehmen!... 12

13 Zuschussförderung weitere Fördermöglichkeiten für Pelletofen von 5 bis max. 100 kw Pelletkessel Holzhackschnitzelanlagen Scheitholzvergaserkessel Luft/Wasser-Wärmepumpen Wasser/Wasser- oder Sole/Wasser-Wärmepumpen... 13

14 Wohnungsbestand Energieeffizient Sanieren Altersgerecht Umbauen Wohnraum Modernisieren 14

15 Wohnraum Modernisieren - Standard Finanzierung von Modernisierung und Instandsetzung von Wohngebäuden Gebrauchswertverbesserung: Wohnungszuschnitt, Sanitärinstallation, Wasserversorgung Verbesserung der Wohnverhältnisse: Balkone, Aufzüge Reparatur und Erneuerung: Fußböden, Elektro, etc. Außenanlagen bei Mehrfamilienhäusern (mind. 3 Wohneinheiten) Maßnahmen, die nicht die Kriterien der Öko Plus Variante erfüllen! Eigenleistung möglich! m 15

16 Aktuelle Konditionen 16

17 Wohnraum Modernisieren - Altersgerecht Umbauen Ziel: älteren Menschen ein weitgehend barrierefreie, zumindest barrierereduzierte Nutzung ihrer Wohnung ermöglichen barrierereduzierender oder freier Umbau von Wohnungen Schaffung von Bewegungsflächen barrierereduzierende oder freie Anpassung des Wohnumfeldes Schaffung von Gruppenräumen umen Wohnflächenerweiterung/Wohnungsteilung die förderfähigen Maßnahmen orientieren sich an der DIN E 18040, Teil 2 (Barrierefreies Bauen Planungsgrundlagen Teil 2: Wohnungen) 17

18 Wohnraum Modernisieren - Altersgerecht Umbauen 18 technische Mindestanforderungen für f r Sanitärr rräume Sanitärobjekte Gefördert werden Waschtische, die mind. 50 cm tief und in der Höhe entsprechend der Bedürfnisse der Nutzer montiert sind. Für Rollstuhlbenutzung ist eine Tiefe von mind. 55 cm, bei Montage zur Sitzbedienung eine Höhe von 80 cm über Bodenniveau empfehlenswert und förderfähig. Der Siphon ist alternativ in Flachaufputzbauweise oder in Unterputzbauweise auszuführen. Es muss ein Kniefreiraum zur Bedienung in Sitzposition vorhanden sein. Dieser muss mind. 67 cm hoch, 30 cm tief und 90 cm breit sein. Duschplätze müssen zum angrenzenden Bodenbereich niveaugleich gestaltet werden und dürfen nicht mehr als 2 cm abgesenkt sein. Die Beläge müssen mind. rutschhemmend sein. Bei fehlender Dusche ist es zu empfehlen, Vorkehrungen dafür zu treffen, durch das mögliche Entfernen der Wanne nachträglich einen bodengleichen Duschplatz zu schaffen. Für Rollstuhlbenutzung ist ein WC mit einer Bautiefe von mind. 70 cm förderfähig, sofern eine seitliche Bewegungsfläche von mind. 90 cm Breite und 70 cm Tiefe vorhanden ist. Die notwendige Bewegungsfläche vor dem WC bleibt hiervon unberührt. Einrichtungen zur seitlichen Bedienung der WC-Spülung, Rückenstützen am WC sowie sogen. Dusch-WC s sind förderfähig. Badewannen sollen mit mobilen Liftersystemen unterfahrbar sein, max. Einstiegshöhe der Badewanne 50 cm, Badewannensysteme mit seitlichem Türeinstieg sind förderfähig. Förderfähig sind auch Einhebelmischarmaturen und ein hoher Spiegel für die Benutzung im Stehen und Sitzen.

19 Wohnraum Modernisieren - Altersgerecht Umbauen Förderhöchstbetrag: EUR pro Wohneinheit Finanzierungsanteil: bis zu 100 % der förderfähigen Kosten aus Bundesmitteln verbilligter Zinssatz Kostenvoranschläge, Bestätigung des Architekten/Handwerks-unternehmens, dass die technischen Mindestanforderungen eingehalten werden ist bei der Hausbank vorzulegen KfW behält sich eine Überprüfung der Berechnungsunterlagen sowie Vor-Ort-Kontrolle der geförderten Gebäude/Maßnahmen vor 19

20 Aktuelle Konditionen 20

21 Exkurs: Wohnen im Alter Zuschussförderung durch das Saarland Antragsberechtigte: Menschen ab 60 Jahren, die Maßnahmen planen, um das Wohnen in der gewohnten Umgebung bis ins hohe Alter barrierefrei zu ermöglichen (Wohnungseigentümer, Mieter) Maßnahmen zur Verbesserung der Erreichbarkeit von Wohnungen, rollstuhlgerechter Umbau, barrierefreie Umgestaltung des Bades, Verbreiterung von Türen, altersgerechte Umgestaltung der Küche Förderung bis max. EUR bei baulichen Maßnahmen (bis zu 50% der förderfähigen Kosten) sonstige Ausstattungsverbesserungen bis EUR 500 Förderung durch einkommensabhängigen Zuschuss Ansprechpartner: Ministerium für Justiz, Arbeit, Gesundheit und Soziales 21

22 Energieeffizient Sanieren Finanzierung von Maßnahmen zur Energieeinsparung und Minderung des CO2-Aussto Ausstoßes bei bestehenden Wohngebäuden Was wird gefördert? 2 FördermF rdermöglichkeiten: Sanierung zum KfW-Effizienzhaus oder Maßnahmen an Wohngebäuden, einschließlich Wohn-, Alten- und Pflegeheime, bei denen vor dem der Bauantrag gestellt wurde Einzelmaßnahmen bzw. freie Einzelmaßnahmenkombination Wichtig: Durchführung der Maßnahmen durch Fachunternehmen 22

23 Energieeffizient Sanieren - Sanierung zum Effizienzhaus A) Sanierung zum KfW-Effizienzhaus KfW-Effizienzhaus 70 (EnEV 2007) Jahres-Primärenergiebedarf Q P und Transmissionswärmeverlust H T von max. 70% der zulässigen Höchstwerte eines analogen Neubaus oder KfW-Effizienzhaus 100 (EnEV 2007) Jahres-Primärenergiebedarf Q P und Transmissionswärmeverlust H T von max. 100% der zulässigen Höchstwerte eines analogen Neubaus Bestätigung tigung eines Sachverständigen! 23

24 Energieeffizient Sanieren - Sanierung zum Effizienzhaus Tilgungszuschuss bei Sanierung zum KfW-Effizienzhaus 70 wird ein Tilgungszuschuss von 12,5 % des Zusagebetrages gewährt. bei Sanierung zum KfW-Effizienzhaus 100 wird ein Tilgungszuschuss von 5,0 % des Zusagebetrages gewährt. keine Barauszahlung, sondern Gutschrift auf noch zurückzuzahlenden Kredit 3 Monate nach Bestätigung der Durchführung der Maßnahmen 24

25 Energieeffizient Sanieren - Sanierung zum Effizienzhaus Förderhöchstbetrag: EUR pro Wohneinheit Finanzierungsanteil: bis zu 100 % der förderfähigen Kosten einschließlich Nebenkosten (Architekt, Energieberater, etc.) Verwendungsnachweispflicht KfW behält sich eine Überprüfung der Berechnungsunterlagen sowie Vor-Ort-Kontrolle der geförderten Gebäude/Maßnahmen vor 25

26 Energieeffizient Sanieren - Einzelmaßnahmen B) Einzelmaßnahmen nahmen / freie Maßnahmenkombination Wärmedämmung mmung der Außenw enwändende Wärmedämmung mmung des Daches und/oder der obersten Geschossdecke Wärmedämmung mmung von erdberührten Wand- und Bodenflächen beheizter Räume, von Wänden W zwischen beheizten und unbeheizten Räumen R sowie der Kellerdecke zum kalten Keller Erneuerung der Fenster Einbau einer LüftungsanlageL Austausch der Heizung einschließlich lich Einbau einer hocheffizienten Umwälzpumpe mindestens der Klasse B Die Maßnahmen können k frei miteinander kombiniert werden! 26

27 Energieeffizient Sanieren - Einzelmaßnahmen Technische Anforderungen vorgegebene Wärmedurchlasswiderstände für die Wärmedämmung der Gebäudeaußenhülle z.b. Wärmedämmung des Daches 27

28 Energieeffizient Sanieren - Einzelmaßnahmen Technische Anforderungen Technische Anforderungen Erneuerung der Fenster 28

29 Energieeffizient Sanieren - Einzelmaßnahmen Technische Anforderungen Austausch der Heizung ausschließlich konventionelle Energieträger (z.b. Gas- gegen Gasbrennwert oder Gas- gegen Ölbrennwert usw.) konventionelle Energieträger in Kombination mit erneuerbaren Energien (z.b. Gas- gegen Gasbrennwert mit solarthermischer Anlage) NICHT: ausschließlich erneuerbare Energien! (z.b. Gas- gegen Pelletsheizung) 29

30 Energieeffizient Sanieren - Einzelmaßnahmen 30

31 Zuschussförderung BAFA Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle weitere FördertatbestF rdertatbestände wie im Neubau! 31

32 Energieeffizient Sanieren - Einzelmaßnahmen Förderhöchstbetrag: EUR pro Wohneinheit Finanzierungsanteil: bis zu 100 % der förderfähigen Kosten einschließlich Nebenkosten (Architekt, Energieberater, etc.) Verwendungsnachweispflicht KfW behält sich eine Überprüfung der Berechnungsunterlagen sowie Vor-Ort-Kontrolle der geförderten Gebäude/Maßnahmen vor 32

33 Energieeffizient Sanieren - Zuschussvariante alternativ zum zinsvergünstigten Kredit (ggf. inklusive Tilgungszuschuss) gibt eine reine Zuschussvariante direkt vom Kunden bei der KfW zu beantragen für Eigentümer von selbstgenutzten oder vermieteten Ein- und Zweifamilienhäusern/Eigentumswohnungen (max. 2 Wohneinheiten) für Erwerber von neu sanierten Ein- und Zweifamilienhäusern/Eigentumswohnungen Wohnungseigentümergemeinschaften mit natürlichen Personen als Wohnungseigentümer Bauantrag vor

34 Energieeffizient Sanieren - Zuschussvariante KfW-Effizienzhaus 70 (EnEV 2007 ): 17,5% der förderfähigen Investitionskosten, max. EUR pro Wohneinheit KfW-Effizienzhaus 100 (EnEV 2007 ): 10,0 % der förderfähigen Investitionskosten, max. EUR pro Wohneinheit Einzelmaßnahmen/freie Maßnahmenkombination: 5,0 % der förderfähigen Investitionskosten, max. EUR pro Wohneinheit 34

35 Energieeffizient Sanieren - Sonderförderung Zuschüsse zur Förderung spezieller Maßnahmen zur Minderung des CO2-Ausstoßes von bestehenden Wohngebäuden für Eigentümer von selbst genutzten und vermieteten Wohngebäuden Antragsweg: nach Durchführung der Maßnahmen bis spätestens 6 Monate nach Abschluss des Vorhabens (maßgeblich ist das Datum der Rechnungsstellung) direkte Antragstellung bei der KfW nur für Vorhaben, die nach dem abgeschlossen wurden 35

36 Energieeffizient Sanieren - Sonderförderung Was wird gefördert? qualifizierte Baubegleitung während der Sanierungsphase durch einen Sachverständigen: 50% der förderfähigen Kosten, max. EUR pro Antragsteller und Investitionsvorhaben Austausch von Nachtstromspeicherheizungen: 200 EUR je abgebautem Gerät (kombinierbar mit BAFA oder Energieeffizient Sanieren) Optimierung der Wärmeverteilung im Rahmen bestehender Heizungsanlagen Analyse des Ist-Zustandes nach DIN EN 15378, Ermittlung der Sollgröße der Anlage, Einregulierung der Anlage in den Soll-Zustand inkl. des hydraulischen Abgleichs nach DIN EN 14336,Verbesserung der Regelungstechnik inkl. des hydraulischen Abgleichs, Planen und Einstellen von Pumpen, Ventilen, Reglern und anderen Steuerungseinrichtungen. Gefördert werden auch der Einbau von Hocheffizienzumwälz- und/oder -zirkulationspumpen (Effizienzklasse A), Strangdifferenzdruckreglern und der Austausch von nicht voreinstellbaren gegen voreinstellbare Ventile 25 % der Kosten für die Optimierung (mind. 100 EUR) 36

37 Förderprogramme im Überblick Zinssatz 4,52 % 4,47 % 4,16 % 2,57 % 2,57 % 2,57% Wohneigentumsprogramm Wohnraum Modernisieren Standard Energieeffizient Bauen Bauen Effizienzhaus Wohnraum Mod. Mod. Altersgerecht Umbauen Energieeffizient Bauen Bauen Effizienzhaus Energieeffizient Sanieren Einzelmaßnahmen nahmen gering Energetische Anforderungen gering 1,41 % Energieeffizient Sanieren Effizienzhaus hoch 37

38 Weitere Förderprogramme im Überblick Saarländische Wohnraumförderung rderung Unterstützung von saarländischen Haushalten bei der Bildung von selbstgenutztem Wohneigentum bei der Modernisierung von selbstgenutztem Wohneigentum Ergänzungsfinanzierung zur klassischen Hausbankenfinanzierung Zinssatz 1,9 % p.a., fest für die gesamte Laufzeit Zielgruppe: Einhaltung der Einkommensgrenzen (z.b. für einen 4 Personen-Haushalt EUR brutto pro Jahr) Wohnflächengrenzen (156 m² für 4 Personen) etc. Antragstellung über die SIKB 38

39 Team Wohnungsbau Wir stehen Ihnen gerne für f r Fragen rund um die Fördermöglichkeiten zur Verfügung: über unsere Wohnungsbau- Hotline 0180 / per über weitere Informationen zu den Förderprogrammen F und den aktuell- en Konditionen finden Sie auch im Internet unter 39

40 Ihr Partner für Förderung und Finanzierung Atrium Haus der Wirtschaftsförderung Franz-Josef-Röder-Straße Saarbrücken Telefon +49 (0) Telefax +49 (0) BERATUNGSHOTLINE: Firmen- & Privatkunden: * Wohnungsbau: * *14 Cent/Minute aus dem Deutschen Festnetz, der Preis kann für Anrufe aus dem Mobilfunknetz abweichen. 40

s Stadt- und Kreissparkasse Moosburg a. d. Isar

s Stadt- und Kreissparkasse Moosburg a. d. Isar Förderung und Finanzierung richtig rechnen und ruhig schlafen Referent: Herr Manfred Cimander, Sparkassenbetriebswirt, Spezialist für Fördermittel -1- Welche Maßnahmen sparen wie viel Energie? Dach erneuern

Mehr

EnEV 2007 EnEV 2009. Gültig ab 01.10.2009. Möglich bis zum 30.12.2009. KfW Haus 130 befristet bis 30.06.10! KfW Haus 100. KfW Haus 115.

EnEV 2007 EnEV 2009. Gültig ab 01.10.2009. Möglich bis zum 30.12.2009. KfW Haus 130 befristet bis 30.06.10! KfW Haus 100. KfW Haus 115. KfW neu ab 01.10.09 < ohne Gewähr > neu bauen kaufen befristet bis zum 30.06.2010 Effizienzhaus KfW 85 (alt 70, 40) unverändert Effizienzhaus KfW 70 (alt 55, 60) ab 2010 neu Effizienzhaus KfW 55 Wohneigentumsprogramm

Mehr

Wohnraummodernisierung, energiesparendes Bauen und Photovoltaikanlagen Wo Vater Staat noch mitfinanziert.

Wohnraummodernisierung, energiesparendes Bauen und Photovoltaikanlagen Wo Vater Staat noch mitfinanziert. Ran an die Fördermittel! Wohnraummodernisierung, energiesparendes Bauen und Photovoltaikanlagen Wo Vater Staat noch mitfinanziert. Energiespardose Haus am 29. in Kerpen-Horrem Seite 1 Themen Kreissparkasse

Mehr

Formatvorlage des Untertitelmasters durch Klicken bearbeiten

Formatvorlage des Untertitelmasters durch Klicken bearbeiten Finanzierung von Energieprojekten mit öffentlichen Förderkrediten der KFW KuKo, 17.03.2012, Christian Bürger Agenda 1. Vorteile -allgemein- 2. Energieeffizient Bauen (153) 3. Energieeffizient Sanieren

Mehr

Herzlich willkommen! Energetische Sanierung Förderung und Finanzierung

Herzlich willkommen! Energetische Sanierung Förderung und Finanzierung Herzlich willkommen! Energetische Sanierung Förderung und Finanzierung 1 Energieeffizient Bauen Energieeffizient Bauen Anwendungsbereiche Für die Finanzierung von besonders energieeffizienten Neubauten

Mehr

Die wohnwirtschaftlichen Förderungen der Kreditanstalt für Wiederaufbau. Saarländische Investitionskreditbank AG

Die wohnwirtschaftlichen Förderungen der Kreditanstalt für Wiederaufbau. Saarländische Investitionskreditbank AG Die wohnwirtschaftlichen Förderungen der Kreditanstalt für Wiederaufbau Saarländische Investitionskreditbank AG Förderbank des Saarlandes Gründung: 1951 als Spezialkreditinstitut Aktionäre: 51 % Bundesland

Mehr

KfW- Förderung Kredite für Wohnungseigentümergemeinschaften. 6. Wuppertaler Wohnungseigentumstag 31.10.2009

KfW- Förderung Kredite für Wohnungseigentümergemeinschaften. 6. Wuppertaler Wohnungseigentumstag 31.10.2009 KfW- Förderung Kredite für Wohnungseigentümergemeinschaften 6. Wuppertaler Wohnungseigentumstag 31.10.2009 Referent Andreas Rennekamp Abteilungsdirektor KfW Bankengruppe Energieeffizient Sanieren Charlottenstraße

Mehr

Sie möchten umweltbewusst Wohneigentum modernisieren?

Sie möchten umweltbewusst Wohneigentum modernisieren? WOHNEIGENTUM ENERGIEEFFIZIENT SANIEREN Sie möchten umweltbewusst Wohneigentum modernisieren? Die Zukunftsförderer Umweltgerecht sanieren und Energiekosten sparen Machen Sie Ihr Heim fit für die Zukunft

Mehr

KfW Förderprogramme für wohnwirtschaftliche Investitionen

KfW Förderprogramme für wohnwirtschaftliche Investitionen KfW Förderprogramme für wohnwirtschaftliche Investitionen Informationsveranstaltung der Haus & Grund Berlin 25. März 2013 Bank aus Verantwortung Agenda Die wohnwirtschaftlichen Programme der KfW KfW-Wohneigentumsprogramm

Mehr

Sparkasse Vest Recklinghausen Gut für Ihr Zuhause. 13.10.2011 Markus Elspaß 1

Sparkasse Vest Recklinghausen Gut für Ihr Zuhause. 13.10.2011 Markus Elspaß 1 Sparkasse Vest Recklinghausen Gut für Ihr Zuhause 1 Sparkasse Vest Recklinghausen Gut für Ihr Zuhause. 2 Sparkasse Vest Recklinghausen Gut für Ihr Zuhause. 3 Fördermittelangebot der KfW Basisförderung

Mehr

Energetische Modernisierung von Gebäuden und Energieeffizientes Bauen - notwendige Aufgaben zur Sicherung der Zukunft

Energetische Modernisierung von Gebäuden und Energieeffizientes Bauen - notwendige Aufgaben zur Sicherung der Zukunft Energetische Modernisierung von Gebäuden und Energieeffizientes Bauen - notwendige Aufgaben zur Sicherung der Zukunft Der Energieverbrauch für Raumheizwärme und Warmwasser beträgt fast 40%, der Strombedarf

Mehr

Sie bauen oder sanieren wir finanzieren: KfW!

Sie bauen oder sanieren wir finanzieren: KfW! Sie bauen oder sanieren wir finanzieren: KfW! Förderung von Energiesparmaßnahmen im Altbau, eine Übersicht Hörder Energieforum 5. November 2009 Dr. Anne Hofmann Unsere Leistung Als Deutschlands Umweltbank

Mehr

Förderprogramme im Bereich der energetischen Gebäudesanierung. Kerstin Kullack, 14.03.2009

Förderprogramme im Bereich der energetischen Gebäudesanierung. Kerstin Kullack, 14.03.2009 Förderprogramme im Bereich der energetischen Gebäudesanierung Kerstin Kullack, 14.03.2009 Förderprogramme Ministerium für Umwelt Kreditanstalt für Wiederaufbau KfW Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle

Mehr

Energieeffizienz in kirchlichen Einrichtungen: Finanzierung und öffentliche Förderung

Energieeffizienz in kirchlichen Einrichtungen: Finanzierung und öffentliche Förderung Energieeffizienz in kirchlichen Einrichtungen: Finanzierung und öffentliche Förderung Thomas Zuch, Betreuer Institutionelle Kunden Region Süd-West Wir sind eine Genossenschaftsbank mit christlichen Wurzeln

Mehr

Bauen, Wohnen, Energie sparen

Bauen, Wohnen, Energie sparen Bauen, Wohnen, Energie sparen Energieeffizient Sanieren (Programm-Nr. 151, 152, 430) Energieeffizient Sanieren Baubegleitung ( Programm-Nr. 431) Energieeffizient Sanieren Ergänzungskredit (Programm-Nr.

Mehr

wohnwirtschaftliche Programme der KfW - Förderbank

wohnwirtschaftliche Programme der KfW - Förderbank wohnwirtschaftliche Programme der KfW - Förderbank Energetische Gebäudesanierung Kosten und Zuschüsse, 23.10.2006 in Freiburg Ihr Referent Andreas Rennekamp Abteilungsdirektor KfW Niederlassung Berlin

Mehr

Aktuelle Förderprogramme für Haus- und Wohnungsbesitzer

Aktuelle Förderprogramme für Haus- und Wohnungsbesitzer Aktuelle Förderprogramme für Haus- und Wohnungsbesitzer Urspringen, 11. April 2013 Monika Scholz KfW Bankengruppe Bank aus Verantwortung KfW Bank aus Verantwortung Fördern im öffentlichen Auftrag Gründung:

Mehr

15. Pulheimer Bau- und Wohnträume

15. Pulheimer Bau- und Wohnträume 15. Pulheimer Bau- und Wohnträume Förderprogramme im Bereich Wohnwirtschaft 08. März 2015 Ralf Hülsbusch Öffentliche Fördermittel für den Wohnungsbau» VR-FörderMittel Ralf Hülsbusch Antragswege Darlehen

Mehr

Sie beraten wir finanzieren: KfW!

Sie beraten wir finanzieren: KfW! Sie beraten wir finanzieren: KfW! Leipziger Altbautagung 10 Leipzig, 06. Mai 2010 Silke Apel Unsere Leistung Als Deutschlands Umweltbank Nr.1 fördern wir, die KfW, die Reduzierung von Energiekosten durch

Mehr

Fördermöglichkeiten bei der energetischen Sanierung. Die EnEV 2014 Anforderungen. Wolfgang Seitz Alexander Schrammek 08.03. / 09.03.

Fördermöglichkeiten bei der energetischen Sanierung. Die EnEV 2014 Anforderungen. Wolfgang Seitz Alexander Schrammek 08.03. / 09.03. Fördermöglichkeiten bei der energetischen Sanierung Die EnEV 2014 Anforderungen Wolfgang Seitz Alexander Schrammek 08.03. / 09.03.2014 Energieverbrauch private Haushalte Folie: 2 Förderprogramme Wohnen

Mehr

Thema: Sanierung Wohngebäude, Praxisbeispiele und Fördermöglichkeiten

Thema: Sanierung Wohngebäude, Praxisbeispiele und Fördermöglichkeiten Thema: Sanierung Wohngebäude, Praxisbeispiele und Fördermöglichkeiten Architekturbüro Schulze Darup & Partner Architekt Rupert Diels Landgrabenstr. 94 in 90443 Nürnberg www.rupert-diels.de Grundlagen Entwicklung

Mehr

Sie sanieren wir finanzieren: KfW!

Sie sanieren wir finanzieren: KfW! Unsere Leistung Als Deutschlands Umweltbank Nr.1 fördern wir, die KfW, die Reduzierung Ihrer Energiekosten durch zusätzlich verbilligte Finanzleistungen. Sie sanieren wir finanzieren: KfW! Lindau, 13.

Mehr

Bauen, Wohnen, Energie sparen

Bauen, Wohnen, Energie sparen Bauen, Wohnen, Energie sparen Die wohnwirtschaftlichen Förderprogramme der KfW Förderbank ab dem 01.04.2012 Seite 1 Inhaltsverzeichnis 1. Allgemeine Informationen 2. Altersgerecht Umbauen 3. Effizient

Mehr

Fördermöglichkeiten zur energieeffizienten Sanierung von Gebäuden im Freistaat Sachsen 12.10.2010 1. 1. Die Sächsische Aufbaubank Förderbank - (SAB)

Fördermöglichkeiten zur energieeffizienten Sanierung von Gebäuden im Freistaat Sachsen 12.10.2010 1. 1. Die Sächsische Aufbaubank Förderbank - (SAB) Fördermöglichkeiten zur energieeffizienten Sanierung von Gebäuden im Freistaat Sachsen Sächsische Aufbaubank - Förderbank - Abteilung Umwelt und Landwirtschaft Gunther Hörichs 12.10.2010 1 Inhalt 1. Die

Mehr

Die aktuelle Förderung für Wohnimmobilien

Die aktuelle Förderung für Wohnimmobilien Die aktuelle Förderung für Wohnimmobilien München, 4.12.2013 Nürnberg, 10.12.2013 Daniela Korte Bank aus Verantwortung Förderprodukte für Wohnimmobilien Förderprogramme sind kombinierbar Neubau Energieeffizient

Mehr

Wohngebäude. Förderung Energetische Sanierung (Wohn- und Nichtwohngebäude)

Wohngebäude. Förderung Energetische Sanierung (Wohn- und Nichtwohngebäude) Wohngebäude Energieeffizient Sanieren Sonderförderung (Zuschuss) sind Eigentümer von selbst genutzten und vermieteten freie Berufe, Organisationen, öffentliche Dienste 1. Zuschuss für Baubegleitung bei

Mehr

Wärmedämmseminar am 19.06.2015 in Rutesheim Kompetenzzentrum für Stuckateure Wohnwirtschaftlich Förderprogramme

Wärmedämmseminar am 19.06.2015 in Rutesheim Kompetenzzentrum für Stuckateure Wohnwirtschaftlich Förderprogramme Wärmedämmseminar am 19.06.2015 in Rutesheim Kompetenzzentrum für Stuckateure Wohnwirtschaftlich Förderprogramme Referent: Volker Röckle Kreissparkasse Böblingen Leiter Immobilien-Center Direktion Leonberg

Mehr

Der Weg zu öffentlichen Fördermitteln

Der Weg zu öffentlichen Fördermitteln Energetische Gebäudesanierung Ein Informationsabend des Klimaschutzmanagements der Stadt Mönchengladbach am 22.10.2014, Volkshochschule Mönchengladbach Der Weg zu öffentlichen Fördermitteln Gliederung

Mehr

Neuerungen in den wohnwirtschaftlichen Förderprodukten Energieeffizient Bauen und Sanieren sowie Altersgerecht Umbauen

Neuerungen in den wohnwirtschaftlichen Förderprodukten Energieeffizient Bauen und Sanieren sowie Altersgerecht Umbauen Neuerungen in den wohnwirtschaftlichen Förderprodukten Energieeffizient Bauen und Sanieren sowie Altersgerecht Umbauen Verbesserungen der Energieeffizienz und der barrierereduzierende Umbau bei Wohnimmobilien

Mehr

Die aktuelle KfW-Förderung für energieeffizientes Bauen und Sanieren

Die aktuelle KfW-Förderung für energieeffizientes Bauen und Sanieren Die aktuelle KfW-Förderung für energieeffizientes Bauen und Sanieren Freiburg, 13.04.2013 Eckard von Schwerin KfW Bankengruppe Bank aus Verantwortung KfW Bank aus Verantwortung Fördern im öffentlichen

Mehr

Merkblatt Bauen, Wohnen, Energie sparen

Merkblatt Bauen, Wohnen, Energie sparen Programmnummer 151 (KfW-Effizienzhaus) Programmnummer 152 (Einzelmaßnahmen) Finanzierung der energetischen Sanierung von Wohngebäuden im Rahmen des "CO 2 -Gebäudesanierungsprogramms" des Bundes. Das Förderprogramm

Mehr

EnEV-Anforderungen und KfW-Förderprogramme für energieeffizientes Bauen und Sanieren

EnEV-Anforderungen und KfW-Förderprogramme für energieeffizientes Bauen und Sanieren Energetische Modernisierung im Wohnungsbau EnEV-Anforderungen und KfW-Förderprogramme für energieeffizientes Bauen und Sanieren Hintergründe und Erfahrungen zu den KfW-Effizienzhausstandards Rainer Feldmann

Mehr

Energetische Sanierung KfW-Zuschüsse

Energetische Sanierung KfW-Zuschüsse Energetische Sanierung KfW-Zuschüsse Artenreiches Land Lebenswerte Stadt 5./ 6. März 2016 Förderprogramme für privates Eigentum KfW- Effizienzklassen KfW Kredit- Förderprogramme 124/151/152/153/159 KfW

Mehr

Sie beraten wir finanzieren: KfW!

Sie beraten wir finanzieren: KfW! 1 Sie beraten wir finanzieren: KfW! PROWINDO Branchenforum Kunststofffenster Jürgen Daamen Unsere Leistung Als Deutschlands Umweltbank Nr.1 fördern wir, die KfW, die Reduzierung von Energiekosten durch

Mehr

Sie bauen oder sanieren energetisch wir finanzieren: KfW!

Sie bauen oder sanieren energetisch wir finanzieren: KfW! Sie bauen oder sanieren energetisch wir finanzieren: KfW! Berlin, 16.04.2013 Veranstaltungsreihe Berliner Bezirke Walter Schiller KFW Bankengruppe Bank aus Verantwortung KfW Bank aus Verantwortung Fördern

Mehr

Merkblatt Bauen, Wohnen, Energie sparen

Merkblatt Bauen, Wohnen, Energie sparen Programmnummer 151 (KfW-Effizienzhaus, KfW-Effizienzhaus Denkmal für Baudenkmale und sonstige besonders erhaltenswerte Bausubstanz) Programmnummer 152 (Einzelmaßnahmen) Förderziel Finanzierung der energetischen

Mehr

Merkblatt - Ökologisch Bauen (144, 145)

Merkblatt - Ökologisch Bauen (144, 145) Page 1 of 5 Sie sind hier: Startseite > Service > Kreditantrag, Formulare, Merkblätter > Merkblätter > Bauen, Wohnen, Energie sparen > Merkblatt - Ökologisch Bauen (144, 145) Merkblatt - Ökologisch Bauen

Mehr

Neuerungen in den KfW-Programmen

Neuerungen in den KfW-Programmen Neuerungen in den KfW-Programmen Berlin, 19.04.2016 Eckard von Schwerin Agenda 1 Überblick und Antragsweg 2 3 Energieeffizient Bauen (153) 4 Energieeffizient Sanieren Kredit (151/152) und Ergänzungskredit

Mehr

Sie sanieren wir finanzieren: KfW!

Sie sanieren wir finanzieren: KfW! Sie sanieren wir finanzieren: KfW! Kaiserslautern, 11.03.2010 Symposium für Warmmietmodelle im Wohnungsbau Robert Nau Unsere Leistung Als Deutschlands Umweltbank Nr.1 fördern wir, die KfW, die Reduzierung

Mehr

Sie beraten wir finanzieren: KfW!

Sie beraten wir finanzieren: KfW! Sie beraten wir finanzieren: KfW! Böblingen, 17.9.2009 6. Arbeitskreis Energie Markus Schlömann Unsere Leistung Als Deutschlands Umweltbank Nr.1 fördern wir, die KfW, die Reduzierung von Energiekosten

Mehr

Aktuelle Förderprogramme für Haus- und Wohnungsbesitzer

Aktuelle Förderprogramme für Haus- und Wohnungsbesitzer Aktuelle Förderprogramme für Haus- und Wohnungsbesitzer Calw, 18. Februar 2013 Infotag zu Förderprogrammen von energetischen Sanierungen Inga Schauer KfW Bankengruppe Bank aus Verantwortung KfW Bank aus

Mehr

Förderprogramme der KfW im wohnwirtschaftlichen Bereich

Förderprogramme der KfW im wohnwirtschaftlichen Bereich Förderprogramme der KfW im wohnwirtschaftlichen Bereich Düsseldorf, 19. Juni 2009 Halbtagesseminar-Fördermöglichkeiten für Wohngebäude Michael Göttner Unsere Leistung Als Deutschlands Umweltbank Nr.1 fördern

Mehr

Fördermittel. Referent: Dipl.-Ing. Uwe Neumann. www.energieconcept-neumann.de. Energieberater Margaretenweg 17 91315 Höchstadt/Aisch

Fördermittel. Referent: Dipl.-Ing. Uwe Neumann. www.energieconcept-neumann.de. Energieberater Margaretenweg 17 91315 Höchstadt/Aisch Fördermittel Referent: Dipl.-Ing. Uwe Neumann Energieberater Margaretenweg 17 91315 Höchstadt/Aisch www.energieconcept-neumann.de 1 Energieberatung Technische Gebäudeausrüstung Blower-Door-Messungen Thermografie

Mehr

Energieeffizient Sanieren

Energieeffizient Sanieren Programm-Nr. 151 (Kreditvariante KfW-Effizienzhaus) Programm-Nr. 152 (Kreditvariante Einzelmaßnahmen) Programm-Nr. 430 (Zuschussvariante) Programm-Nr. 431 (Sonderförderung) Wohnwirtschaft Unsere Förderschwerpunkte

Mehr

13.04.2010 Christine Seite 1Hanke

13.04.2010 Christine Seite 1Hanke Bauen, Finanzierungsmöglichkeiten Wohnen, Energie sparen 13.04.2010 Christine Seite 1Hanke 1.Allgemeine Inhaltsverzeichnis 2.Konventionelle 3.KfW-Programme Informationen 4.Sonstige Programme Finanzierungsmöglichkeiten

Mehr

Kurzübersicht über die wichtigsten bundesweiten Förderprogramme für

Kurzübersicht über die wichtigsten bundesweiten Förderprogramme für Energieeffizient Sanieren Kurzübersicht über die wichtigsten bundesweiten Förderprogramme für - die energetische Sanierung von Wohngebäuden - den Einsatz erneuerbarer Energien Die wichtigsten bundesweit

Mehr

6. Hessischer Energieberatertag. Die wohnwirtschaftlichen KfW-Förderprogramme Bafa -Förderung

6. Hessischer Energieberatertag. Die wohnwirtschaftlichen KfW-Förderprogramme Bafa -Förderung 6. Hessischer Energieberatertag Die wohnwirtschaftlichen KfW-Förderprogramme Bafa -Förderung Förderpolitischer Rahmen Förderinitiative Wohnen, Umwelt, Wachstum Förderinitiative Wohnen, Umwelt, Wachstum:

Mehr

KfW fördert wieder. Einzelmaßnahmen. Energetisch sanieren mit Glas und Fenster. März

KfW fördert wieder. Einzelmaßnahmen. Energetisch sanieren mit Glas und Fenster. März KfW fördert wieder Einzelmaßnahmen Energetisch sanieren mit Glas und Fenster März 2011 Marktchancen Marktchancen für die Glas-, Fenster- und Fassadenbranche Die seit dem 1. Oktober 2009 gültige Novelle

Mehr

Übersicht KfW-Programme aus Sicht des Dachs ab 01. März 2013

Übersicht KfW-Programme aus Sicht des Dachs ab 01. März 2013 Übersicht KfW-Programme aus Sicht des Dachs ab 01. März 2013 SenerTec Center Zeitz GbR 1 Hinweise: Alle Angaben ohne Gewähr, maßgeblich sind die Förderrichtlinien der KfW. Die Beschreibung der KfW-Programme

Mehr

Förderprogramme zur Sanierung von Heizungs- und Warmwasserbereitungsanlagen

Förderprogramme zur Sanierung von Heizungs- und Warmwasserbereitungsanlagen Ersatz von Elektroheizungen, Senator für Umwelt, Bau und Verkehr, Freie Hansestadt Zur Zeit Haushaltssperre! Nichtrückzahlbarer Zuschuss für den Ersatz von Elektroheizungen durch Gebäudezentralheizungen

Mehr

Energieberatertag 2014 Referent: Markus Allgayer

Energieberatertag 2014 Referent: Markus Allgayer Energieberatertag 2014 Referent: Markus Allgayer SIKB AG als regionale Förderbank im Saarland Die Förderbank im Saarland Gründung: 1951 als Spezialkreditinstitut Aktionäre: 51 % Bundesland Saarland 49

Mehr

Sie beraten wir finanzieren: KfW!

Sie beraten wir finanzieren: KfW! Sie beraten wir finanzieren: KfW! Netzwerktreffen Altersgerecht Umbauen Landkreis Emsland Meppen, den 01. März 2012 Ute Hauptmann Herzlich willkommen Ute Hauptmann Referentin Vertrieb KfW Bankengruppe

Mehr

Energieeffizient Sanieren Kredit www.kfw.de/151 www.kfw.de/152

Energieeffizient Sanieren Kredit www.kfw.de/151 www.kfw.de/152 www.kfw.de/151 www.kfw.de/152 Oktober 2013 Bank aus Verantwortung Anwendungsbereiche Für die energetische Sanierung von selbst genutzten oder vermieteten Wohngebäuden sowie Eigentumswohnungen Für den Ersterwerb

Mehr

Übersicht: Förderprogramme Sanierung allg.

Übersicht: Förderprogramme Sanierung allg. Übersicht: Förderprogramme Sanierung allg. Stand 06.01.2016 Programm Förderung Antragsstelle Energieeffizient Sanieren (430) (Programm-Nr.430) Nur für Eigentümer von Ein- oder Zweifamilienhäusern oder

Mehr

Aktuelle Förderprogramme 2015

Aktuelle Förderprogramme 2015 Aktuelle Förderprogramme 2015 Günther Gamerdinger Vorstandsmitglied der Volksbank Ammerbuch eg Übersicht 1. Bei bestehenden Wohngebäuden Energetische Sanierungsmaßnahmen Einzelmaßnahmen Sanierung zum KfW

Mehr

Energetische Standards bei den KfW-Förderprogrammen

Energetische Standards bei den KfW-Förderprogrammen Energetische Standards bei den KfW-Förderprogrammen Vorgaben und Hintergründe zu den KfW-Effizienzhäusern Rainer Feldmann Freiburg 1. März 2013 Zur Person Rainer Feldmann Bauingenieur und Zimmermann Seit

Mehr

Kredit-Programme zur energetischen Sanierung von kirchlichen Immobilien. 4. Informationstagung Energieeinsparung für Kirchengemeinden

Kredit-Programme zur energetischen Sanierung von kirchlichen Immobilien. 4. Informationstagung Energieeinsparung für Kirchengemeinden Kredit-Programme zur energetischen Sanierung von kirchlichen Immobilien 4. Informationstagung Energieeinsparung für Kirchengemeinden Übersicht Wohnraum-Finanzierungen mit KfW-Förderung KfW-Förderung der

Mehr

Sie investieren wir finanzieren: KfW!

Sie investieren wir finanzieren: KfW! Sie investieren wir finanzieren: KfW! Denkmalschutz und Erneuerbare Energien Wünsdorf, 3.6.09 Eckard v. Schwerin 1 KfW Bankengruppe Wir stellen uns vor Ä Sitz in Frankfurt, Berlin und Bonn Ä 3.800 Mitarbeiter

Mehr

Wohnraum Modernisieren STANDARD und ÖKO-PLUS

Wohnraum Modernisieren STANDARD und ÖKO-PLUS STANDARD und ÖKO-PLUS Modernisierung und CO 2 -Minderung im Wohnungsbestand Stand: Februar 2008 Ziel:langfristige Finanzierung im Wohnungsbestand unabhängig vom Alter der Immobilie. Standardmaßnahmen bei

Mehr

Sie sanieren wir finanzieren: KfW!

Sie sanieren wir finanzieren: KfW! Sie sanieren wir finanzieren: KfW! Düsseldorf, 25. Februar 2010 BFW-Landesverband Freier Immobilien- und Wohnungsunternehmen NRW e.v. Dr. Anne Hofmann Unsere Leistung Wir, die KfW, sind ein wichtiger Finanzpartner

Mehr

Energetische Standards bei KfW-Förderprogrammen

Energetische Standards bei KfW-Förderprogrammen Fachtagung Leuchtturmprojekt Güterstraße 30 Energetische Standards bei KfW-Förderprogrammen Hintergründe und Erfahrungen zu den KfW Effizienzhäusern Rainer Feldmann, Pforzheim, 19. Februar 2015 Zur Person

Mehr

Herzlich willkommen. Zum Vortrag Fördermöglichkeiten zur energetischen Sanierung

Herzlich willkommen. Zum Vortrag Fördermöglichkeiten zur energetischen Sanierung Herzlich willkommen Zum Vortrag Fördermöglichkeiten zur energetischen Sanierung Die RSV GmbH Ihr kompetenter Partner im Finanz- und Immobilienmanagement Im Vordergrund steht die neutrale Beratung und Betreuung

Mehr

Übersicht KfW-Programme aus Sicht des Dachs ab 01. April 2012. SenerTec GmbH Schweinfurt 1

Übersicht KfW-Programme aus Sicht des Dachs ab 01. April 2012. SenerTec GmbH Schweinfurt 1 Übersicht KfW-Programme aus Sicht des Dachs ab 01. April 2012 SenerTec GmbH Schweinfurt 1 Hinweise: Alle Angaben ohne Gewähr, maßgeblich sind die Förderrichtlinien der KfW. Die Beschreibung der KfW-Programme

Mehr

Die aktuellen KfW-Programme was gibt es Neues?

Die aktuellen KfW-Programme was gibt es Neues? was gibt es Neues? KfW-Regionalkonferenzen für die Wohnungswirtschaft 2014 Markus Merzbach Bank aus Verantwortung Agenda 1 Überblick und Neuerungen zum 01.06.2014 2 Energieeffizient Bauen (153) 3 Energieeffizient

Mehr

Sie bauen oder sanieren wir finanzieren: KfW!

Sie bauen oder sanieren wir finanzieren: KfW! Sie bauen oder sanieren wir finanzieren: KfW! Die wohnwirtschaftlichen Förderprogramme der KfW Langenselbold, 31. Mai 2012 Markus Merzbach Abteilungsdirektor KfW Bankengruppe Wir stellen uns vor Sitz in

Mehr

Neues Förderangebot für Energieeffizientes Bauen und Sanieren sowie Altersgerechtes Umbauen zum 01.04.2009. Stand: 10.02.2009

Neues Förderangebot für Energieeffizientes Bauen und Sanieren sowie Altersgerechtes Umbauen zum 01.04.2009. Stand: 10.02.2009 Neues Förderangebot für Energieeffizientes Bauen und Sanieren sowie Altersgerechtes Umbauen zum 01.04.2009 Stand: 10.02.2009 Maßnahmenpaket des Bundes (Wohnen/private Haushalte) Maßnahmenpaket der Bundesregierung

Mehr

Sie beraten wir finanzieren: KfW!

Sie beraten wir finanzieren: KfW! Sie beraten wir finanzieren: KfW! Saarbrücken, 27. Mai 2009 Clever saniert Inga Schauer Unsere Leistung Als Deutschlands Umweltbank Nr.1 fördern wir, die KfW, die Reduzierung von Energiekosten durch zusätzlich

Mehr

Energieeffizient Sanieren. Mit der KfW saniere ich energieeffizient: wertvoll für mein Haus und die Umwelt. Bank aus Verantwortung

Energieeffizient Sanieren. Mit der KfW saniere ich energieeffizient: wertvoll für mein Haus und die Umwelt. Bank aus Verantwortung Energieeffizient Sanieren Mit der KfW saniere ich energieeffizient: wertvoll für mein Haus und die Umwelt. Bank aus Verantwortung Umwelt- und zukunftsgerecht sanieren Machen Sie Ihr Heim fit für die Zukunft

Mehr

Sie sanieren wir finanzieren: KfW!

Sie sanieren wir finanzieren: KfW! Sie sanieren wir finanzieren: KfW! Freiburg, 6. März 2010 Fachforum der Messe Gebäude, Energie, Technik Jürgen Daamen Unsere Leistung Als Deutschlands Umweltbank Nr.1 fördern wir, die KfW, die Reduzierung

Mehr

Impressum: Stadt Osnabrück Fachbereich Städtebau Fachdienst Zentrale Aufgaben. Stand: September 2009 - 2 -

Impressum: Stadt Osnabrück Fachbereich Städtebau Fachdienst Zentrale Aufgaben. Stand: September 2009 - 2 - Übersicht Wohnbauförderung Impressum: Stadt Osnabrück Stand: September 2009-2 - Inhalt Stadt 01 S Wohnbauförderung Familien 02 S Wohnbauförderung Familien Neubürger Land 03 L Wohnbauförderung Familien

Mehr

KfW-Effizienzhaus 160: Neuer Standard zur Förderung von Denkmälern

KfW-Effizienzhaus 160: Neuer Standard zur Förderung von Denkmälern KfW-Effizienzhaus 160: Neuer Standard zur Förderung von Denkmälern Berlin, 23. Mai 2012 Berliner Energietage Stephan Gärtner Herzlich willkommen Stephan Gärtner Regionalleiter Ost Regionalvertrieb KfW

Mehr

Neue Finanzierungsmöglichkeiten und verbesserte Konditionen für Handwerksunternehmen

Neue Finanzierungsmöglichkeiten und verbesserte Konditionen für Handwerksunternehmen Neue Finanzierungsmöglichkeiten und verbesserte Konditionen für Handwerksunternehmen 04. Juni 2012 Referent: Karl Lehmann Bereichsleiter Vertriebsmanagement Agenda I. Einführung II. III. IV. Kreditfinanzierung

Mehr

Ihr Neubau soll wenig Energie verbrauchen?

Ihr Neubau soll wenig Energie verbrauchen? WOHNRAUM BAUEN ODER ERWERBEN Ihr Neubau soll wenig Energie verbrauchen? Die Zukunftsförderer Bauen Sie auf die Zukunft Ihre Motivation der beste Grund Für viele Menschen gehört der Erwerb eines Hauses

Mehr

Herzlich Willkommen beim 1. Schwarzenbacher Energietag

Herzlich Willkommen beim 1. Schwarzenbacher Energietag KfW-Finanzierungsprogramme für Modernisierungen Herzlich Willkommen beim 1. Schwarzenbacher Energietag Referent: Gerd Bodenschatz Baufinanzierungsspezialist der Kreis- und Stadtsparkasse Hof Thema: TOP

Mehr

Sanierung von Wohngebäuden - so attraktiv und günstig wie noch nie

Sanierung von Wohngebäuden - so attraktiv und günstig wie noch nie Sanierung von Wohngebäuden - so attraktiv und günstig wie noch nie Bank aus Verantwortung Förderprodukte für Wohnimmobilien Überblick Förderprogramme sind kombinierbar! Neubau Gebäudebestand Energieeffizient

Mehr

KfW-Förderprogramm Altersgerecht Umbauen

KfW-Förderprogramm Altersgerecht Umbauen KfW-Förderprogramm Altersgerecht Umbauen Christa Ott LBBW Mainz 20.09.2012 Förderfähige Immobilien Altersgerecht Umbauen Einfamilienhäuser Mehrfamilienhäuser Eigentumswohnungen Wohnheime* * keine Alten-

Mehr

Fördermöglichkeiten der KfW

Fördermöglichkeiten der KfW Fördermöglichkeiten der KfW Steinfurt, 12. März 2010 Varwick Vorum Kompetent Sanieren und Modernisieren Sabine Viet, KfW Bankengruppe Unsere Leistung Als Deutschlands Umweltbank Nr.1 fördern wir, die KfW,

Mehr

Neue Programmstruktur der KfW aufgrund Novellierung EnEV 2009. Saarländische Investitionskreditbank AG

Neue Programmstruktur der KfW aufgrund Novellierung EnEV 2009. Saarländische Investitionskreditbank AG Neue Programmstruktur der KfW aufgrund Novellierung EnEV 2009 Was ändert sich? Verschärfung der EnEV zum 01.10.2009 Gesetzliche Anforderungen verschärfen sich um durchschnittlich 30% Neue Berechnungsvorschriften

Mehr

Änderungen der wohnwirtschaftlichen KfW-Förderprogramme zum 1. April 2009

Änderungen der wohnwirtschaftlichen KfW-Förderprogramme zum 1. April 2009 Änderungen der wohnwirtschaftlichen -Förderprogramme zum 1. April 2009 Dipl.-Ing. Oliver Völksch Zur Person Oliver Völksch Selbstständiger Bauingenieur BAFA - Energieberater Energieberater der Verbraucherzentrale

Mehr

Merkblatt Ökologisch Bauen

Merkblatt Ökologisch Bauen Merkblatt Ökologisch Bauen Merkblatt - Ökologisch Bauen Datum: 10/2008 Finanzierung des Neubaus von KfW-Energiesparhäusern 40, Passivhäusern und KfW-Energiesparhäusern 60 sowie des Einbaus von Heizungstechnik

Mehr

Energieeffizient Sanieren. Programmnummer 151 (Kreditvariante) Programmnummer 430 (Zuschussvariante) Programmnummer 431 (Sonderförderung)

Energieeffizient Sanieren. Programmnummer 151 (Kreditvariante) Programmnummer 430 (Zuschussvariante) Programmnummer 431 (Sonderförderung) Programmnummer 151 (Kreditvariante) Programmnummer 430 (Zuschussvariante) Programmnummer 431 (Sonderförderung) Wohnwirtschaft Unsere Förderschwerpunkte Neubau Gebäudebestand Energieeffizient Sanieren Energieeffizient

Mehr

Dipl. oec. Calin Mogos-Lindemann, 0641 58 18 950 0641 58 79 048 mogoslindemann@consultanta.de Homepage: www.consultanta.de

Dipl. oec. Calin Mogos-Lindemann, 0641 58 18 950 0641 58 79 048 mogoslindemann@consultanta.de Homepage: www.consultanta.de Dipl. oec. Calin Mogos-Lindemann, 0641 58 18 950 0641 58 79 048 mogoslindemann@consultanta.de Homepage: www.consultanta.de Inhalt Mietrechtliche Betrachtung von Modernisierungs- und Energieeinsparungsmaßnahmen

Mehr

Staatliche Förderungen bei Durchführung einzelner energetischer Maßnahmen

Staatliche Förderungen bei Durchführung einzelner energetischer Maßnahmen Staatliche Förderungen bei Durchführung einzelner energetischer Maßnahmen Agenda Allgemeine Einführung Vorstellung der wichtigsten Förderprogramme der KfW KfW-Energieeffizient Sanieren Einzelmaßnahme KfW-Energieeffizient

Mehr

Schönauer Sonnencent-Investstrom

Schönauer Sonnencent-Investstrom Schönauer Sonnencent-Investstrom Regionale Gültigkeit Bund Zielgruppe Antragsberechtigt sind Stromkunden der Elektrizitätswerke Schönau. Beschreibung Gefördert werden folgende Maßnahmen: 1. Photovoltaik

Mehr

KfW-Förderprogramme für die Wohnungswirtschaft

KfW-Förderprogramme für die Wohnungswirtschaft KfW-Förderprogramme für die Wohnungswirtschaft Tabarz, 08.05.2014 Walter Schiller, Handlungsbevollmächtigter Vertrieb Bank aus Verantwortung KfW Bank aus Verantwortung Fördern im öffentlichen Auftrag Gründungsjahr:

Mehr

Die aktuellen wohnwirtschaftlichen KfW-Programme was gibt es ab dem 01.06.2014 NEUES?

Die aktuellen wohnwirtschaftlichen KfW-Programme was gibt es ab dem 01.06.2014 NEUES? Die aktuellen wohnwirtschaftlichen KfW-Programme was gibt es ab dem 01.06.2014 NEUES? Tabarz, 08.05.2014 Walter Schiller, Handlungsbevollmächtigter Vertrieb Bank aus Verantwortung Agenda 1 Überblick und

Mehr

Sanieren mit den Förderprogrammen der KfW

Sanieren mit den Förderprogrammen der KfW Energieeffizient Bauen und Sanieren mit den Förderprogrammen der KfW Kaiserslautern, 5. Juni 2009 EOR-Forum 2009 Auswirkungen der aktuellen Gesetzgebung und Förderprogramme auf die Energienutzung im kommunalen

Mehr

KfW-Fördermöglichkeiten grüner Gebäude und energetischer Gebäudesanierung

KfW-Fördermöglichkeiten grüner Gebäude und energetischer Gebäudesanierung KfW-Fördermöglichkeiten grüner Gebäude und energetischer Gebäudesanierung Potsdam, 24. September 2012 Universität Potsdam Stephan Gärtner KfW Bankengruppe Wir stellen uns vor Sitz in Frankfurt, Berlin

Mehr

Finanzierungs- & Fördermöglichkeiten

Finanzierungs- & Fördermöglichkeiten Einsatz von Erneuerbaren Energien im wohnwirtschaftlichen Bereich Finanzierungs- & Fördermöglichkeiten Öffentliche Förderprogramme und Produkte der Sparkasse Gießen und Volksbank Mittelhessen eg Wettenberg,

Mehr

Altersgerecht und energieeffizient Wohnraum mit KfW modernisieren

Altersgerecht und energieeffizient Wohnraum mit KfW modernisieren Altersgerecht und energieeffizient Wohnraum mit KfW modernisieren Deutscher Verwaltertag 17. September, Berlin Werner Genter Leiter des Bereichs Neugeschäft Kreditservice Bank aus Verantwortung Energieeffizienz

Mehr

Energieeffizient Bauen und Sanieren

Energieeffizient Bauen und Sanieren Energieeffizient Bauen und Sanieren Stand März 213 Bank aus Verantwortung Energieeffizienz und Demografie sind zentrale Förderthemen Überblick wohnwirtschaftliche KfW-Förderprogramme Neubau Gebäudebestand

Mehr

S Sparkasse Stadtlohn

S Sparkasse Stadtlohn Veranstaltung Thermographie KfW-Förderprogramme für die energetische Sanierung und Modernisierung von Wohngebäuden Karin Lammers Kreditberatung 12. November 2009 Gliederung: 1. Allgemeines 2. Fördermöglichkeiten

Mehr

Agenda. Zielsetzung und Vorteile der Förderung. Aktuelle Förderprogramme der KfW und der L-Bank

Agenda. Zielsetzung und Vorteile der Förderung. Aktuelle Förderprogramme der KfW und der L-Bank Jetzt Energielöcher dichten und doppelt sparen. Aktuelle Förderkreditprogramme und Zuschüsse Agenda Zielsetzung und Vorteile der Förderung Aktuelle Förderprogramme der KfW und der L-Bank F Was kann alles

Mehr

Energieeffizient Bauen. Ich spare beim Hausbau doppelt: bei den Zinsen und beim Energieverbrauch. Bank aus Verantwortung

Energieeffizient Bauen. Ich spare beim Hausbau doppelt: bei den Zinsen und beim Energieverbrauch. Bank aus Verantwortung Energieeffizient Bauen Ich spare beim Hausbau doppelt: bei den Zinsen und beim Energieverbrauch. Bank aus Verantwortung Bauen Sie auf die Zukunft Ihre Motivation der beste Grund Für viele Menschen gehört

Mehr

Mögliche Förderprogramme für den Anschluss an das Fernwärmenetz der Stadtwerke Heidelberg Energie GmbH

Mögliche Förderprogramme für den Anschluss an das Fernwärmenetz der Stadtwerke Heidelberg Energie GmbH Stand 05.04.2011 Mögliche Förderprogramme für den Anschluss an das Fernwärmenetz der Stadtwerke Heidelberg Energie GmbH Förderprogramme der KfW (Kreditanstalt für Wiederaufbau) Durchführung als Einzelmaßnahme

Mehr

Sie beraten wir finanzieren: KfW! Energieeffizient sanieren mit der KfW Bankengruppe

Sie beraten wir finanzieren: KfW! Energieeffizient sanieren mit der KfW Bankengruppe Sie beraten wir finanzieren: KfW! Energieeffizient sanieren mit der KfW Bankengruppe Mit freundlicher Unterstützung Markus Merzbach Abteilungsdirektor Regionalleiter Rhein-Main KfW Bankengruppe KfW Bankengruppe

Mehr

KfW-Förderprogramme Energieeffizient Bauen und Sanieren

KfW-Förderprogramme Energieeffizient Bauen und Sanieren KfW-Förderprogramme Energieeffizient Bauen und Sanieren SEF 2013 Süddeutsches Energieberaterforum in Feuchtwangen Feuchtwangen, 22. Februar 2013 Dirk Markfort Technischer Sachverständiger KfW Privatkundenbank

Mehr

Energieeffizient Sanieren Investitionszuschuss www.kfw.de/430

Energieeffizient Sanieren Investitionszuschuss www.kfw.de/430 Energieeffizient Sanieren Investitionszuschuss www.kfw.de/430 April 2016 Bank aus Verantwortung Anwendungsbereiche Für private Eigentümer von selbst genutzten oder vermieteten Ein- und Zweifamilienhäusern

Mehr

Sie bauen oder sanieren wir finanzieren: KfW!

Sie bauen oder sanieren wir finanzieren: KfW! Sie bauen oder sanieren wir finanzieren: KfW! Hamburg, 12. April 2011 ZEBAU GmbH Stephan Gärtner KfW Bankengruppe Wir stellen uns vor Sitz in Frankfurt, Berlin und Bonn 3.600 Mitarbeiter 81 Mrd. Euro Fördervolumen

Mehr

Energetische Gebäudesanierung. - Förderprogramme -

Energetische Gebäudesanierung. - Förderprogramme - Energetische Gebäudesanierung - Förderprogramme - Fördermöglichkeiten im Bestand 1. Energieeffizient Sanieren (auch Denkmal) Zinsgünstiger Kredit (KfW 151/152, KfW 167) Investitionszuschuss (KfW 430) 2.

Mehr