Schüco Software und Maschinen Schüco Software and Machines. Produkte und Innovationen 2013 Products and Innovations 2013

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Schüco Software und Maschinen Schüco Software and Machines. Produkte und Innovationen 2013 Products and Innovations 2013"

Transkript

1 Software und Maschinen Software and Machines Produkte und Innovationen 2013 Products and Innovations _Broschuere_Services.indd 1

2 2 Metallbau Services Metal Fabrication Services Neuerungen in 2013 New Features in 2013 Im Fokus der Neuerungen bei Software, Dokumentation und Maschinen steht 2013 die Vereinfachung der Arbeitsabläufe für den Metallbauer. Die neue Benutzeroberfläche von 2013 und der erweiterte Funktionsumfang verringern den Zeitbedarf und erhöhen die Sicherheit von der Kalkulation bis zur Fertigung. Ob digitales Gebäudemodell (BIM) oder detaillierte Konstruktion in 3D: Mit den neuen CAD-Softwareprodukten ist der Metallbauer perfekt gerüstet. In 2013, simplifying work procedures for metal fabricators lies at the heart of innovations in software, documentation and machinery The new user interface for 2013 and the extended range of functions reduce the time required and increase reliability from calculation through to fabrication. Be it a digital building model (BIM) or a detailed 3D drawing, the metal fabricator is perfectly equipped with the new CAD software products. 4960_Broschuere_Services.indd 2

3 Metallbau Services Metal Fabrication Services 3 Die mobilen Lösungen für Smartphone und Tablet bringen die Informationen aus dem Büro an jeden Ort, sei es zur Baustelle oder zur Besprechung beim Architekten, und auch wieder zurück. Vor Ort bei seinem Kunden kann der Metallbauer jederzeit über Internet auf die Kataloge sowie seine Projekte zugreifen. The mobile solutions for smartphones and tablets allow information to be taken out of the office to any location, be it the building site or a meeting with the architect, and back again. When on location with their customer, the metal fabricator can access manuals and their projects at any time via the Internet. bietet flexible Maschinen für die schnelle, wirtschaftliche und effiziente Fertigung runden neue Maschinen das Fertigungsportfolio im Bereich Sägen und CNC ab. offers flexible machinery for quick, cost-effective and efficient fabrication. In 2013, new machinery will round off the fabrication portfolio in the field of saws and CNC. 4960_Broschuere_Services.indd 3

4 4 Metallbau Services Metal Fabrication Services Inhaltsverzeichnis Contents Benutzeroberfläche user interface 6 Profilsystem-Wechsel Profile system change 7 Neue Funktionen zur Elementbearbeitung New functions for unit processing 8 mobile mobile 9 Aktuellste Systemtechnik in Latest system technology in 10 Stahlsysteme Jansen Jansen steel systems 11 Erweiterte Ausgaben Enhanced outputs 12 Elementbezogene Fertigungszeichnungen Unit-based fabrication drawings 13 Rollliste aus Rolling list from 14 Erweiterte Fassadenausgabe Enhanced façade output 15 Ausgabe Profilschnitte und Elementansicht Output of profile section details and unit view 16 Maschinenansteuerung Machine control _Broschuere_Services.indd 4

5 Metallbau Services Metal Fabrication Services 5 Weitere Software Other Software Digitales Gebäudemodell (BIM) Digital Building Information Modelling (BIM) 18 SchüCad Inventor SchüCad Inventor 19 ATHENA SE ATHENA SE 20 S-Cad S-Cad 21 Metallbau Dokumentation Metal Fabrication Documentation Technische Dokumentationen auf dem ipad Technical documentation via ipad 22 Metallbau Maschinen Metal Fabrication Machinery CAM CAM 23 PDG dual Cut PDG dual Cut DC 500 DC AF 450 AF AF 300 AF Sonstiges Miscellaneous Zertifikate und Partnerschaften Certificates and partnerships Notizen Notes 4960_Broschuere_Services.indd

6 6 Benutzeroberfläche User Interface Die neue Programmoberfläche macht 2013 noch intelligenter und einfacher zu Bedienen. Das neue Menüband bietet mehr Funktionalität gleichzeitig sind die Dialoge übersichtlicher. merkt sich die Auswahl des Anwenders und schlägt diese für die nächste Entscheidung vor. Bilder und Profilquerschnitte unterstützen die Artikelauswahl. Zusätzlich können die Artikel nach Eigenschaften wie Ansichtsbreiten, Panikfunktionen oder Lagerlänge gewählt werden. Der Kantenschnitt zeigt sofort technische Details und ermöglicht eine direkte Kontrolle der Eingabe. Element-Preis und U-Wert werden permanent aktualisiert und angezeigt. Bei jeder Änderung wird die Differenz zum letzten Arbeitsschritt berechnet. Dies ermöglicht einfache Variantenvergleiche bei technischen Änderungen und Profilsystem-Wechsel. The new program interface makes 2013 even more intelligent and easier to use. The new menu ribbon offers greater functionality, whilst the dialog boxes are even clearer. records the selection made by the user and suggests this next time. Images and profile cross sections help with article selection. The articles can also be selected according to their properties, such as the face widths, panic functions or stock lengths. The edge section detail immediately displays technical information and allows any entries to be checked at once. The unit price and U value are constantly updated and displayed. When any change is made, the difference compared to the previous step is calculated. This allows variations to be easily compared when technical changes are made and the profile system is changed. 4960_Broschuere_Services.indd 6

7 7 Profilsystem-Wechsel Profile System Change Mit dem neuen Profilsystem-Wechsel werden Bautiefen und Profilansichten sowie Wärmedämmung in wenigen Sekunden getauscht. Geometrie und Design des Elements bleiben erhalten. Die Software sucht automatisch entsprechende Alternativartikel. Typische Elemente mit Öffnungsvarianten sind bereits als Vorlagen hinterlegt. Sie lassen sich unabhängig von Werkstoff und Profilsystem nutzen und bieten damit volle Flexibilität bei der weiteren Verwendung. Für Elemente und Vorlagen bietet nur technisch baubare Systeme zur Auswahl an. Mit dem werkstoffübergreifenden Profilsystem-Wechsel kann der Anwender schnell Alternativangebote erstellen und U-Werte optimieren. The new profile system change allows for basic depths, profile face widths and thermal insulation to be changed in seconds. The geometry and design of the unit remain unchanged. The software automatically searches for the relevant alternative articles. Typical units with opening variations are already defined as templates. They can be used irrespective of the material and profile system, thereby offering complete flexibility for further use. only offers technically viable systems as units and templates. The profile system change serves the full range of materials, allowing the user to create alternative quotations quickly and to optimise U values. 4960_Broschuere_Services.indd 7

8 8 Neue Funktionen zur Elementbearbeitung New Functions for Unit Processing Schneller zum Ziel: bietet neue Funktionen, um das Arbeiten noch schneller, effizienter und sicherer zu erledigen. Das Ergebnis von Elementbearbeitungen wie z.b. Einsetzen von Sprossen wird als Vorschau im Element angezeigt. Mit der umfangreichen Auswahl an Sprossenbildern wird die Erfassung von Fenstern und Türen einfacher. Die Geometrie eines Elements kann inklusive Öffnungen gespiegelt werden. Dies vereinfacht die Erfassung von ähnlichen Elementen. Für Sonderkonstruktionen bietet passende Zeichenwerkzeuge. CAD-Zeichnungen dienen als Vorlage zur Konstruktion und beschleunigen die Erfassung. Intelligente Fangfunktionen vereinfachen das Konstruieren. Achieving targets faster: offers new functions for working more quickly, more safely and more efficiently. The results of unit processing, such as the insertion of sash bars, are previewed in the unit. The comprehensive range of sash bar patterns makes entering windows and doors easier. The geometry of a unit including openings can be mirrored. This makes it easier to enter similar units. provides suitable drawing tools for special constructions. CAD drawings serve as a design template and accelerate the process. Intelligent capture functions simplify the design process. 4960_Broschuere_Services.indd 8

9 9 mobile mobile Alle Daten immer zur Hand. Mit nur wenigen Handgriffen das Aufmaß auf der Baustelle nehmen oder beim Kunden ein Element kalkulieren. Die mobile App für Aufmaß und aktuelle Informationen auf der Baustelle macht alle Informationen vor Ort verfügbar. Maße und Teilmaße werden direkt im mobilen Endgerät geändert. Über die Kommunikation mit dem Server wird im Büro automatisch aktualisiert. Vor Ort die aktuelle Anschlusssituation fotografieren und das Foto dem Büro und der Fertigung über bereitstellen ist mit mobile ebenfalls denkbar einfach. Im Kundengespräch lassen sich schnell Positionen erfassen und kalkulieren. Ebenso können bei Vertragsverhandlungen Preisaufschläge und Rabatte geändert und Positionen neu kalkuliert werden. Das mobile ist als App für ios und per Web-Zugriff für alle Endgeräte verfügbar. All the data is always to hand. Take measurements on the building site or calculate a unit at the customer in just a few steps. The mobile App for measurements and latest information on the building site makes all the data available directly on site. Dimensions and partial dimensions are changed directly in the mobile end device. is automatically updated in the office through communication with the server. Photographing the latest attachment situation and sending the photo to the office and production team via is also easy with mobile. In discussions with customers, items can be entered and calculated quickly. Similarly, in contract negotiations, surcharges and discounts can be changed and items recalculated. The mobile is available as an App for ios and over the Internet for all end devices. 4960_Broschuere_Services.indd 9

10 10 Aktuellste Systemtechnik in The Latest System Technology in In wird immer die neueste -Systemtechnik unterstützt. Veränderungen im Katalog werden umgehend auch in der Kalkulation berücksichtigt. Monatliche Updates bringen die neuesten Artikeldaten inklusive Verkaufsstatus von direkt zum Metallbauer. Mögliche Varianten aus den Fertigungskatalogen werden in mit den Technischen Einstellungen komfortabel und exakt unterstützt. Zur besseren Übersicht sind die Einstellungen thematisch nach Gestaltung, Ausführung, Verglasung, Dichtung, Verbinder und Belüftung/Entwässerung gruppiert. The latest system technology is always supported by. Changes to the catalogue are also immediately taken into consideration in the calculation. Monthly updates inform the metal fabricator directly of the latest article data from, including sales status. Any possible variations to the fabrication manuals are conveniently and accurately supported in via the technical settings. For a clearer overview, the settings are grouped according to category: design, type, glazing, gasket, cleat and ventilation/drainage. 4960_Broschuere_Services.indd 10

11 11 Stahlsysteme Jansen Jansen Steel Systems Mit erfasst und kalkuliert der Anwender ab 2013 auch Fenster, Türen und Fassaden aus der Produktvielfalt der Stahlsysteme Jansen. Stahlpositionen sind in integriert, so dass der Anwender einfach gemischte Stahl- und Aluminium Angebote erstellt. Mit der Visualisierung der Beschlagsteile überprüft der Anwender schon in der Arbeitsvorbereitung das Element. Durch die Integration der Stahlsysteme Jansen in stehen mittelfristig weitere Funktionen wie die Anbindung an E.R.Plus SE, die automatische Fertigungszeitermittlung oder die Maschinenansteuerung auch für Stahlsysteme zur Verfügung. From 2013 users can also enter and calculate windows, doors and façades from the Jansen Steel Systems product range. Steel items are integrated into so that the user can easily generate quotations for a combination of aluminium and steel items. The user can check the unit as early as the process planning stage with the visualisation of the fitting components. With the integration of Jansen Steel Systems in, further functions such as connection to E.R.Plus SE, automatic fabrication time calculation or machine control will be available for steel systems in the medium term. 4960_Broschuere_Services.indd 11

12 12 Erweiterte Ausgaben Enhanced Outputs Erweiterte Ausgabefunktionen mit Dokumentenvorschau beschleunigen die Angebotserstellung und Listenausgabe. Listen können als rtf-datei einfach weiterverarbeitet werden. Mit nur einem Klick werden Ausgaben als PDF an Geschäftspartner versandt. Listen, SchüCAD-Zeichnungen, Dokumente und Bilder werden im Projekt gespeichert. Somit sind alle erforderlichen Informationen zentral aus und mobile abrufbar. Enhanced output functions with document previews speed up quotation preparation and list output. Lists can be further processed easily as rtf files. Outputs can be sent to business partners as PDFs with just one click. Lists, SchüCad drawings, documents and images are saved in the project. This means that all required information can be centrally called up from and mobile. 4960_Broschuere_Services.indd 12

13 13 Elementbezogene Fertigungszeichnung (Studie) Unit-based Fabrication Drawings (Study) Mit dieser neuen Funktionalität hat der Metallbauer alle relevanten technischen Zeichnungen (sogenannte K-Zeichnungen) zu einem Element direkt im Überblick. Mit nur einem Mausklick greift er direkt auf die entsprechenden Fertigungszeichnungen, z.b. für die Montage, zu. Dadurch reduzieren sich zeitfressende Recherchetätigkeiten und Suchaufwände in der Fertigung und Montage. This new functionality provides the metal fabricator with a direct overview of all relevant technical drawings (K drawings) for a unit. The single click of a mouse allows direct access to the corresponding fabrication drawings, for installation for example. This reduces time-consuming research activities and search efforts during fabrication and installation. 4960_Broschuere_Services.indd 13

14 14 Rollliste aus Rolling List from unterstützt Kunden mit eigenem Isomaten bei Auswahl und Rüsten der Rollen. Abhängig vom vorhandenen Isomaten in der Werkstatt ermittelt automatisch die zugehörigen Rolllisten für das ausgewählte Fertigungslos. Damit entfallen die Suchaufwände in der Arbeitsvorbereitung und Fertigung. Profile mit gleichen Rolllisten werden automatisch zusammengefasst. Dies reduziert Rüstzeiten und beschleunigt somit die Fertigung. supports customers using their own Isomats in the selection and set up of the rollers. Depending on the available Isomats in the workshop, automatically calculates the appropriate rolling list for the selected batch. This removes the need for searching during process planning and production. Profiles with the same rolling lists are automatically combined. This reduces set-up times and therefore accelerates production. 4960_Broschuere_Services.indd 14

15 15 Erweiterte Fassadenausgabe Enhanced Façade Output Metallbauer mit getrennter Fertigung von Fassaden und Einsatzelementen profitieren von der neuen Möglichkeit der getrennten Ausgaben. Zusätzlich zur Stücklistenausgabe können Fenster und Türen als Einsatzelemente in nun auch in der Bestellung, Bestellmengenliste, Massenzusammenstellung und Glas-/Paneelplan getrennt von der Pfosten-/Riegelkonstruktion erfolgen. Die ERP-/PPS-Schnittstelle wurde um eine entsprechende Kennung erweitert. Metal fabricators with separate façade and insert unit production benefit from the new option of separate outputs. In addition to the material list output, windows and doors as insert units can now also be generated separately from the mullion/transom construction in in the order, order quantity list, bulk order and glazing/panel plan. The ERP/PPS interface has also been enhanced to incorporate the relevant code. 4960_Broschuere_Services.indd 15

16 16 Ausgabe Profilschnitte und Elementansicht Output of Profile Section Details and Unit View erweitert die Ausgabe für Profilschnitte und Elementansichten. Somit können detaillierte Ausgaben ohne CADKenntnisse erstellt werden. Nach Auswahl des Papierformats kann der Metallbauer in der Druckvorschau Elementansicht und Profilschnitte blattfüllend skalieren. Die im Element angelegten Profilschnitte können einzeln zur Ausgabe ausgewählt werden. Schnitte, Elementansicht und Texte können dabei frei auf dem Blatt positioniert werden. enhances the output for profile section details and unit views. This allows detailed outputs to be created without the need for knowledge of CAD. Once the paper format has been selected, the metal fabricator can scale the unit view and profile cross sections to fill the page in the print preview. The profile cross sections created in the unit can be selected individually for output. Section details, unit view and text can be freely positioned on the page. 4960_Broschuere_Services.indd 16

17 17 Maschinenansteuerung Machine Control unterstützt mit seiner Maschinenansteuerung alle AWS-Fenster, ADS-Türen und ASS Schiebe und FaltschiebeTüren sowie wichtige Fassadensysteme. Im 3D-Bearbeitungsmodus werden die Bearbeitungen am Element visualisiert, bei Bedarf angepasst und um kundenspezifische Bearbeitungen ergänzt. Eine Kontrolle der Bearbeitungen ist mit nun bereits vorab im Büro möglich. Komfortfunktionen wie Reihenbearbeitung, Änderungsfilter und Bearbeitungslisten runden die Maschinenbearbeitung ab. With its machine control, supports AWS windows, ADS doors, ASS sliding and folding sliding doors, as well as façades. In 3D edit mode, the processes are visualised on the unit, modified as required and supplemented by customerspecific processes. It is now possible to monitor the processes using in advance in the office. Convenient functions such as serial preparations, change filter and process lists round off machine processing. 4960_Broschuere_Services.indd 17

18 18 Weitere Software Other software Digitales Gebäudemodell (BIM) Digital Building Information Modelling (BIM) SchüCad Revit unterstützt das digitale Gebäudemodell (BIM) und ist die Entwurfs- und Konstruktionssoftware für die Zusammenarbeit mit den Architekten. Die Standard- Systemfamilien erleichtern die Planung mit dem digitalen Gebäudemodell und ermöglichen einen Austausch mit. Durch eine komfortable Schnittstellte werden die Elemente nach übertragen und dort weiter detailliert. Als Antwort sendet der Metallbauer die digitalen Revit Daten des Architekten ergänzt um Preise und technische Details wie U-Wert zurück. SchüCad Revit supports digital building information modelling (BIM) and is the design and construction software for collaborating with architects. The range of standard systems supports design using the digital building information model and can exchange data with. A convenient interface allows units to be transferred to for further processing. The fabricator then sends back the digital Revit data from the architect, with prices and technical details such as U value added. 4960_Broschuere_Services.indd 18

19 Weitere Software Other software 19 SchüCad Inventor SchüCad Inventor Inventor ist die ideale Ergänzung zu SchüCad. Mit SchüCad Inventor werden Unterkonstruktionen und Bleche einfach in 3D erstellt. Die Parametrische Modellierung ermöglicht physikalische Auswertungen der Modelle. Alle Systemprofile sind in der Profilbibliothek enthalten und können mit wenigen Klicks in die Zeichnung geladen werden. Länge, Mittellage und Winkel der 3D-Profile werden an Stabanfang und ende einfach erfasst. Intelligente Einfügemarken vereinfachen die Profileverbindung z.b. auf Gehrung. Aus werden 3D-Elementskizzen einfach nach Inventor übergeben. Inventor is the ideal addition to SchüCad. SchüCad Inventor is used to draw substructures and sheet metal easily in 3D. The parametric modelling can be used to physically evaluate the models. All system profiles are included in the profile library and can be loaded into the drawing in just a few clicks. Length, centres and angles of the 3D profiles are determined at the start and end of the bar. Intelligent insertion points simplify the joining together of profiles, e.g. mitred. 3D unit diagrams can be transferred easily from to Inventor. 4960_Broschuere_Services.indd 19

20 20 Weitere Software Other software ATHENA SE ATHENA SE ATHENA SE baut auf SchüCad auf und bietet bewährte ZusatzFunktionen für den Metallbau: Einfach zu handhabende CADErgänzungen wie z.b. Blechquerschnitte, Wärmedämmung, Normteilebibliothek, aber auch Wärmedurchlasswiderstand, Trägheitsmoment und viele Funktionen zur weiteren Rationalisierung in der Konstruktion erlauben schnelleres und effizienteres Arbeiten. ATHENA SE builds on SchüCad and offers tried and tested additional functions for metal fabrication. Faster and more efficient working is achieved through easy-to-use CAD additions, for example, sheet cross-sections, thermal insulation, standard parts library, plus thermal resistance, moments of inertia and many other functions to further streamline the design process. 4960_Broschuere_Services.indd 20

21 Weitere Software Other software 21 S-Cad S-Cad S-CAD ist die 2D-Konstruktionssoftware als Ergänzung zu in der Ausbaustufe basic. basic wird mit S-Cad um die Schnittdarstellung während der Elementbearbeitung und die automatische und manuelle Schnittgenerierung erweitert. S-Cad auf der Basis AutoCAD OEM 2013 bietet: Die Komfortable Metallbauapplikation mit Befehlen zur schnellen Erstellung branchenspezifischer Konstruktionen (z.b. Wärmedämm-, Blech- und Folienfunktionen) Die Artikelbibliothek Vollwertige DWG-Zeichnungen, die zum Beispiel mit SchüCad oder AutoCAD Architecture ohne Datenverluste weiterverarbeitet werden können Gleiche Bedienungsweise wie SchüCad S-CAD is 2D drawing software that complements the basic version of. In basic, S-Cad also allows the section display during unit processing and automatic/manual generation of section details. Based on AutoCAD OEM 2013, S-Cad offers: Easy-to-use metal fabrication application with commands for fast creation of industry-specific constructions (for example, thermal insulation, metal sheeting and foiling functions) The article library High-quality DWG drawings, which can be further processed using, for example, SchüCad or AutoCAD Architecture without loss of data Same operating method as SchüCad 4960_Broschuere_Services.indd 21

22 22 Metallbau Dokumentation Metal fabrication documentation Technische Dokumentationen auf dem ipad Technical Documentation via ipad Ab sofort bietet mit der neuen App Technische Dokumentationen, Zugriff auf alle Technischen Dokumentationen. Übersichtlich in einem Kiosk nach Kategorien sortiert, lassen sich Dokumentationen ganz einfach auf dem ipad anschauen. Das individuelle Regal stellt die bevorzugten Dokumentationen zusammen. Darüber hinaus bietet die App einen entscheidenden Vorteil: Alle Kataloge im Kiosk sind immer auf dem aktuellen Stand. Bereits herunter geladene Kataloge lassen sich bequem aktualisieren. Die zeitaufwendige Arbeit des Einheftens von Nachtragssätzen entfällt. now offers comprehensive access to all technical documentation with the new Technical Documentation App. Clearly sorted kiosk-style by category, documentation can be easily viewed on an ipad. The individual shelf collects the preferred documents together. This App also offers a distinct advantage: all manuals in the kiosk are always the most up-to-date versions. Manuals that have been previously downloaded can be easily updated. There is no need for the time-consuming adding of supplements. 4960_Broschuere_Services.indd 22

23 Metallbau Maschinen Metal fabrication documentation 23 CAM CAM Steuerungssoftware für Profil-Bearbeitungs-Maschinen Einfachste Steuerung von CNC-Maschinen ohne CNCProgrammierkenntnisse Kontrolle von Bearbeitungen bereits in der Arbeitsvorbereitung möglich (Software auf Büro-PC) Optimale Schnittstelle zwischen Bediener, Maschine und Automatische Datenübernahme aus (optional) Komfortable Bearbeitung von Sonderprofilen Datenbank für Profile Automatische 3D-Kollisionsbetrachtung Überprüfung der Aufträge auf Bearbeitbarkeit Regelmäßige Softwareweiterentwicklung möglich Fernwartung der CAM möglich Control software for CNC machines Simple control of CNC machines without the need for CNC program knowledge Control of machining possible during job planning (software on office PC) Optimised interface between operator, machine and Automatic data transfer using (optional) Straightforward machining of special profiles Database for profiles Automatic 3D-collision analysis Monitoring of orders for machinability Regular software upgrades Remote maintenance of CAM 4960_Broschuere_Services.indd 23

24 24 Metallbau Dokumentation Metal fabrication documentation PDG dual Cut 610 / 630 / er Sägeblatt, für Aluprofile, direkt ansteuerbar über. Schwenken von 50 außen bis 22,5 innen Neigen von 90 bis 45 innen CNC gesteuerte Verfahrbewegung rechter Sägekopf (X-Achse) 600 mm saw blade, for alu profiles, direct controlled from. Head rotation from 50 external to 22,5 internal Blade tilt from 90 to 45 internal CNC-controlled processing movement of right saw head (X axis) 4960_Broschuere_Services.indd 24

25 Metallbau Maschinen Metal Fabrication Machinery 25 PDG dual Cut CNC gesteuerte Achsen Schwenken mechanisch, Neigen pneumatisch 1 CNC-controlled axis Mechanical swivel and pneumatic incline features PDG e-cut CNC gesteuerte Achsen Schwenken mechanisch, Neigen pneumatisch 3 CNC-controlled axes Mechanical swivel and pneumatic incline features PDG dual Cut CNC gesteuerte Achsen Schwenken und Neigen elektrisch 5 CNC-controlled axes Electrical swivel and incline features 4960_Broschuere_Services.indd 25

26 26 Metallbau Maschinen Metal Fabrication Machinery DC 500 Portal CNC-Maschine mit Zuschnitt inkl. PC-Steuerung mit direkter Ansteuerung aus 5-Achsen CNC-Maschine Zuschnitt der Profile 400 x 300 mm Bearbeitungslänge 7500 mm 8 Spannböcke (max. 12) mit achsgesteuertem Antrieb inkl. vertikaler Spannung Absolutes Wegmesssystem der Achsen, dadurch keine Referenzfahrten notwendig Optimieren der Qualität durch Ausmessen der Profillänge Profilhöhenmesseinrichtung zur Minimierung von Toleranzen Spannen der Profile von oben zur Minimierung der Bearbeitungstoleranzen 5-Seitenbearbeitung (6. Seite mit Winkelkopf) Kopfachsen als Servoantrieb mit Absolut-Encoder mit Klemmung der Drehachsen bei der Bearbeitung Kurze Werkzeugwechslerzeit Spannbockverschieben während der Bearbeitung WZ Aufnahme HSK F63 Spindel 16 kw wassergekühlt MMS-Kühlschmierung mit Freiblasfunktion Portal CNC machine with cutting option, including PC control, operated directly from 5 axis CNC machine Cutting the profiles 400 x 300 mm Machining length 7500 mm 8 tensioning blocks (max. 12) with axis-controlled drive including vertical clamping Absolute position-measuring system for axes; no need for reference runs Maximum quality with measurement of profile length Profile height measuring device to minimise tolerances Profiles clamped from above to minimise machining tolerances 5-sided machining (side 6 with angled head) Head axes as servo drive using absolute encoder with clamping of rotational axes for processing Short tool changing time Tensioning blocks can be adjusted during processing Tool holder HSK F63 16 kw spindle, water cooled MMS cooling lubricant with free blowing function 4960_Broschuere_Services.indd 26

27 Metallbau Maschinen Metal Fabrication Machinery 27 AF Achsen CNC-Bearbeitungsmaschine für Alu- und Stahlprofile, mit CAM und ansteuerbar über 3 Bearbeitungsarten: - Einzelstab mit Überlängenbearbeitung - Multistab mit unterschiedlichen Profilkonturen - Pendelbetrieb mit ASP-System 3-Seitenbearbeitung von Aluminium- und Stahlprofilen Stahlbearbeitung (ST 37 bis ca. 5 mm Wandstärke, ohne Vor-Kopf-Bearbeitung) 7,5 kw Spindel / max min-1 / luftgekühlt Profilanlagen mit Schnellwechselsystem Hochauflösende Absolut-Wegmesssysteme Absolutes Wegmesssystem der Hauptachsen, dadurch keine Referenzfahrt notwendig 4 klappbare Festanschläge für exakte Nullpunktbestimmung 8 separat angetriebene, positionierbare Spannböcke Automatischer Werkzeugwechsler mit 12 Plätzen Die Kühlung der Werkzeuge erfolgt über eine Minimal-Taktsprüheinrichtung Die Achsen werden automatisch über ein zentralisiertes System geschmiert Späneschubladen 4-axis CNC machine for processing aluminium and steel profiles, using CAM and can be controlled via 3 processing types: - Processing of extra-long individual bars - Multiple bars with different profile contours - Reciprocal machining with ASP system 3-sided machining of aluminium and steel profiles Steel processing (ST 37 to approx. 5 mm wall thickness, without pre-head processing) 7.5 kw spindle / max. 24,000 min-1 / air cooled Profile supports with quick release system High resolution, absolute position-measuring systems Absolute axis position-measuring system, therefore no need for a reference run 4 collapsible fixed stops for accurately defining the zero point 8 individually operated and adjustable clamps Automatic tool change with 12 locating points The tool is cooled by a minimum pulse spray device. The axes are lubricated automatically by a centralised system. Swarf drawers 4960_Broschuere_Services.indd 27

28 28 Metallbau Maschinen Metal Fabrication Machinery AF 300 CNC-Maschine mit direkter Ansteuerung aus 3-Seitenbearbeitung Alu und Stahl Vorkopfbearbeitung Bearbeitungslänge ca mm (ca mm in 2 Schritten) Komplette Haube mit automatischer Beladetür Absolutes Wegmesssystem der Achsen, dadurch keine Referenzfahrt notwendig 2 klappbare Festanschläge für exakte Nullpunktbestimmung, dadurch sind auch Bearbeitungslängen von bis zu 8 m möglich Automatischer Werkzeugwechsler mit 7 Plätzen Die Achsen werden automatisch über ein zentrales Schmiersystem versorgt 5 separat angetriebene, positionierbare Spannböcke Optional: Automatische Positionierung der Spannböcke 5,5 kw Spindel / max min-1 / luftgekühlt Optional: Profillängenmesseinrichtung Optional: Absaugung zum Absaugen von Stäuben bei Stahlbearbeitung CNC machine operated directly from 3-sided machining Aluminium and steel Front face machining Processing length approx mm (approx mm in 2 steps) Complete hood with automatic loading door Absolute position-measuring system for axes; no need for reference runs 2 collapsible fixed stops for accurately defining zero point; lengths up to 8 m can be processed Automatic tool change with 7 locating points Axes are lubricated automatically via centralised lubrication system 5 individually operated and adjustable clamps Optional automatic positioning of tensioning blocks 5.5 kw spindle / max. 18,000 min-1 / air cooled Optional: Profile length measuring device Optional: extractor for removing dust when processing steel 4960_Broschuere_Services.indd 28

Software für Wintergärten Software for conservatories Visus SE, SchüCal +

Software für Wintergärten Software for conservatories Visus SE, SchüCal + Software für Wintergärten Software for conservatories Visus SE, SchüCal + 2 Schüco Schüco Business Solutions Visus SE Als Visualisierungsprogramm für Wintergärten und Haustüren bietet Visus SE eine hervorragende

Mehr

p^db=`oj===pìééçêíáåñçêã~íáçå=

p^db=`oj===pìééçêíáåñçêã~íáçå= p^db=`oj===pìééçêíáåñçêã~íáçå= Error: "Could not connect to the SQL Server Instance" or "Failed to open a connection to the database." When you attempt to launch ACT! by Sage or ACT by Sage Premium for

Mehr

Einsatz einer Dokumentenverwaltungslösung zur Optimierung der unternehmensübergreifenden Kommunikation

Einsatz einer Dokumentenverwaltungslösung zur Optimierung der unternehmensübergreifenden Kommunikation Einsatz einer Dokumentenverwaltungslösung zur Optimierung der unternehmensübergreifenden Kommunikation Eine Betrachtung im Kontext der Ausgliederung von Chrysler Daniel Rheinbay Abstract Betriebliche Informationssysteme

Mehr

TomTom WEBFLEET Tachograph

TomTom WEBFLEET Tachograph TomTom WEBFLEET Tachograph Installation TG, 17.06.2013 Terms & Conditions Customers can sign-up for WEBFLEET Tachograph Management using the additional services form. Remote download Price: NAT: 9,90.-/EU:

Mehr

Titelbild1 ANSYS. Customer Portal LogIn

Titelbild1 ANSYS. Customer Portal LogIn Titelbild1 ANSYS Customer Portal LogIn 1 Neuanmeldung Neuanmeldung: Bitte Not yet a member anklicken Adressen-Check Adressdaten eintragen Customer No. ist hier bereits erforderlich HERE - Button Hier nochmal

Mehr

1. General information... 2 2. Login... 2 3. Home... 3 4. Current applications... 3

1. General information... 2 2. Login... 2 3. Home... 3 4. Current applications... 3 User Manual for Marketing Authorisation and Lifecycle Management of Medicines Inhalt: User Manual for Marketing Authorisation and Lifecycle Management of Medicines... 1 1. General information... 2 2. Login...

Mehr

KURZANLEITUNG. Firmware-Upgrade: Wie geht das eigentlich?

KURZANLEITUNG. Firmware-Upgrade: Wie geht das eigentlich? KURZANLEITUNG Firmware-Upgrade: Wie geht das eigentlich? Die Firmware ist eine Software, die auf der IP-Kamera installiert ist und alle Funktionen des Gerätes steuert. Nach dem Firmware-Update stehen Ihnen

Mehr

Parameter-Updatesoftware PF-12 Plus

Parameter-Updatesoftware PF-12 Plus Parameter-Updatesoftware PF-12 Plus Mai / May 2015 Inhalt 1. Durchführung des Parameter-Updates... 2 2. Kontakt... 6 Content 1. Performance of the parameter-update... 4 2. Contact... 6 1. Durchführung

Mehr

eurex rundschreiben 094/10

eurex rundschreiben 094/10 eurex rundschreiben 094/10 Datum: Frankfurt, 21. Mai 2010 Empfänger: Alle Handelsteilnehmer der Eurex Deutschland und Eurex Zürich sowie Vendoren Autorisiert von: Jürg Spillmann Weitere Informationen zur

Mehr

RailMaster New Version 7.00.p26.01 / 01.08.2014

RailMaster New Version 7.00.p26.01 / 01.08.2014 RailMaster New Version 7.00.p26.01 / 01.08.2014 English Version Bahnbuchungen so einfach und effizient wie noch nie! Copyright Copyright 2014 Travelport und/oder Tochtergesellschaften. Alle Rechte vorbehalten.

Mehr

The Single Point Entry Computer for the Dry End

The Single Point Entry Computer for the Dry End The Single Point Entry Computer for the Dry End The master computer system was developed to optimize the production process of a corrugator. All entries are made at the master computer thus error sources

Mehr

HiOPC Hirschmann Netzmanagement. Anforderungsformular für eine Lizenz. Order form for a license

HiOPC Hirschmann Netzmanagement. Anforderungsformular für eine Lizenz. Order form for a license HiOPC Hirschmann Netzmanagement Anforderungsformular für eine Lizenz Order form for a license Anforderungsformular für eine Lizenz Vielen Dank für Ihr Interesse an HiOPC, dem SNMP/OPC Gateway von Hirschmann

Mehr

EEX Kundeninformation 2007-09-05

EEX Kundeninformation 2007-09-05 EEX Eurex Release 10.0: Dokumentation Windows Server 2003 auf Workstations; Windows Server 2003 Service Pack 2: Information bezüglich Support Sehr geehrte Handelsteilnehmer, Im Rahmen von Eurex Release

Mehr

Distributed testing. Demo Video

Distributed testing. Demo Video distributed testing Das intunify Team An der Entwicklung der Testsystem-Software arbeiten wir als Team von Software-Spezialisten und Designern der soft2tec GmbH in Kooperation mit der Universität Osnabrück.

Mehr

Stanz-, Press- und Ziehteile Punched Pressed and Drawn parts

Stanz-, Press- und Ziehteile Punched Pressed and Drawn parts Stanz-, Press- und Ziehteile Punched Pressed and Drawn parts Produkt Portfolio. Product portfolio Automotive / Sicherheit Produktion von Sicherheitsteilen und kompletten Baugruppen (Nieten, Schweißen,

Mehr

Customer-specific software for autonomous driving and driver assistance (ADAS)

Customer-specific software for autonomous driving and driver assistance (ADAS) This press release is approved for publication. Press Release Chemnitz, February 6 th, 2014 Customer-specific software for autonomous driving and driver assistance (ADAS) With the new product line Baselabs

Mehr

ReadMe zur Installation der BRICKware for Windows, Version 6.1.2. ReadMe on Installing BRICKware for Windows, Version 6.1.2

ReadMe zur Installation der BRICKware for Windows, Version 6.1.2. ReadMe on Installing BRICKware for Windows, Version 6.1.2 ReadMe zur Installation der BRICKware for Windows, Version 6.1.2 Seiten 2-4 ReadMe on Installing BRICKware for Windows, Version 6.1.2 Pages 5/6 BRICKware for Windows ReadMe 1 1 BRICKware for Windows, Version

Mehr

Lehrstuhl für Allgemeine BWL Strategisches und Internationales Management Prof. Dr. Mike Geppert Carl-Zeiß-Str. 3 07743 Jena

Lehrstuhl für Allgemeine BWL Strategisches und Internationales Management Prof. Dr. Mike Geppert Carl-Zeiß-Str. 3 07743 Jena Lehrstuhl für Allgemeine BWL Strategisches und Internationales Management Prof. Dr. Mike Geppert Carl-Zeiß-Str. 3 07743 Jena http://www.im.uni-jena.de Contents I. Learning Objectives II. III. IV. Recap

Mehr

Ingenics Project Portal

Ingenics Project Portal Version: 00; Status: E Seite: 1/6 This document is drawn to show the functions of the project portal developed by Ingenics AG. To use the portal enter the following URL in your Browser: https://projectportal.ingenics.de

Mehr

Exercise (Part XI) Anastasia Mochalova, Lehrstuhl für ABWL und Wirtschaftsinformatik, Kath. Universität Eichstätt-Ingolstadt 1

Exercise (Part XI) Anastasia Mochalova, Lehrstuhl für ABWL und Wirtschaftsinformatik, Kath. Universität Eichstätt-Ingolstadt 1 Exercise (Part XI) Notes: The exercise is based on Microsoft Dynamics CRM Online. For all screenshots: Copyright Microsoft Corporation. The sign ## is you personal number to be used in all exercises. All

Mehr

Cleanroom Fog Generators Volcano VP 12 + VP 18

Cleanroom Fog Generators Volcano VP 12 + VP 18 Cleanroom Fog Generators Volcano VP 12 + VP 18 Description & Functional Principle (Piezo Technology) Cleanrooms are dynamic systems. People and goods are constantly in motion. Further installations, production

Mehr

HARTNAGEL Etikettiermaschinen für Verpackungsbecher und Automation. Etikettierautomat - EMR 8-200 / EMR 8-400

HARTNAGEL Etikettiermaschinen für Verpackungsbecher und Automation. Etikettierautomat - EMR 8-200 / EMR 8-400 Etikettierautomat - EMR 8-200 / EMR 8-400 Die Firma Hartnagel, begann vor über 15 Jahren den ersten Etikettierautomaten zu entwickeln und zu bauen. Geleitet von der Idee, das hinsichtlich der Produktführung

Mehr

In vier Schritten zum Titel. erfolgreichen Messeauftritt. Four steps to a successful trade fair. Hier beginnt Zukunft! The future starts here!

In vier Schritten zum Titel. erfolgreichen Messeauftritt. Four steps to a successful trade fair. Hier beginnt Zukunft! The future starts here! In vier Schritten zum Titel erfolgreichen Messeauftritt. Four steps to a successful trade fair. Hier beginnt Zukunft! The future starts here! Einleitung Intro Um Sie dabei zu unterstützen, Ihren Messeauftritt

Mehr

Lesen Sie die Bedienungs-, Wartungs- und Sicherheitsanleitungen des mit REMUC zu steuernden Gerätes

Lesen Sie die Bedienungs-, Wartungs- und Sicherheitsanleitungen des mit REMUC zu steuernden Gerätes KURZANLEITUNG VORAUSSETZUNGEN Lesen Sie die Bedienungs-, Wartungs- und Sicherheitsanleitungen des mit REMUC zu steuernden Gerätes Überprüfen Sie, dass eine funktionsfähige SIM-Karte mit Datenpaket im REMUC-

Mehr

Product Lifecycle Manager

Product Lifecycle Manager Product Lifecycle Manager ATLAS9000 GmbH Landauer Str. - 1 D-68766 Hockenheim +49(0)6205 / 202730 Product Lifecycle Management ATLAS PLM is powerful, economical and based on standard technologies. Directory

Mehr

Instruktionen Mozilla Thunderbird Seite 1

Instruktionen Mozilla Thunderbird Seite 1 Instruktionen Mozilla Thunderbird Seite 1 Instruktionen Mozilla Thunderbird Dieses Handbuch wird für Benutzer geschrieben, die bereits ein E-Mail-Konto zusammenbauen lassen im Mozilla Thunderbird und wird

Mehr

Infrastructure as a Service (IaaS) Solutions for Online Game Service Provision

Infrastructure as a Service (IaaS) Solutions for Online Game Service Provision Infrastructure as a Service (IaaS) Solutions for Online Game Service Provision Zielsetzung: System Verwendung von Cloud-Systemen für das Hosting von online Spielen (IaaS) Reservieren/Buchen von Resources

Mehr

CX6530. Keyvi3 Verwaltungssoftware CX6530 MS Access. Keyvi3 Management Software CX6530 MS Access. Keyvi3 Verwaltungssoftware

CX6530. Keyvi3 Verwaltungssoftware CX6530 MS Access. Keyvi3 Management Software CX6530 MS Access. Keyvi3 Verwaltungssoftware Keyvi3 Verwaltungssoftware Keyvi3 Management Software CX6530 Keyvi3 Verwaltungssoftware CX6530 MS Access Mit der Keyvi Verwaltungssoftware für Clex prime wird die Schließanlage zentral und komfortabel

Mehr

ISO 15504 Reference Model

ISO 15504 Reference Model Prozess Dimension von SPICE/ISO 15504 Process flow Remarks Role Documents, data, tools input, output Start Define purpose and scope Define process overview Define process details Define roles no Define

Mehr

Optimizing Request for Quotation Processes at the Volkswagen Pre-Series Center

Optimizing Request for Quotation Processes at the Volkswagen Pre-Series Center Optimizing Request for Quotation Processes at the Volkswagen Pre-Series Center 28 April 2010 / Agenda 1 Pre-series center 2 Project target 3 Process description 4 Realization 5 Review 6 Forecast 28. April

Mehr

Algorithms for graph visualization

Algorithms for graph visualization Algorithms for graph visualization Project - Orthogonal Grid Layout with Small Area W INTER SEMESTER 2013/2014 Martin No llenburg KIT Universita t des Landes Baden-Wu rttemberg und nationales Forschungszentrum

Mehr

Load balancing Router with / mit DMZ

Load balancing Router with / mit DMZ ALL7000 Load balancing Router with / mit DMZ Deutsch Seite 3 English Page 10 ALL7000 Quick Installation Guide / Express Setup ALL7000 Quick Installation Guide / Express Setup - 2 - Hardware Beschreibung

Mehr

Challenges and solutions for field device integration in design and maintenance tools

Challenges and solutions for field device integration in design and maintenance tools Integrated Engineering Workshop 1 Challenges and solutions for field device integration in design and maintenance tools Christian Kleindienst, Productmanager Processinstrumentation, Siemens Karlsruhe Wartungstools

Mehr

TVHD800x0. Port-Weiterleitung. Version 1.1

TVHD800x0. Port-Weiterleitung. Version 1.1 TVHD800x0 Port-Weiterleitung Version 1.1 Inhalt: 1. Übersicht der Ports 2. Ein- / Umstellung der Ports 3. Sonstige Hinweise Haftungsausschluss Diese Bedienungsanleitung wurde mit größter Sorgfalt erstellt.

Mehr

German English Firmware translation for T-Sinus 154 Access Point

German English Firmware translation for T-Sinus 154 Access Point German English Firmware translation for T-Sinus 154 Access Point Konfigurationsprogramm Configuration program (english translation italic type) Dieses Programm ermöglicht Ihnen Einstellungen in Ihrem Wireless

Mehr

MindestanforderungenanDokumentationvon Lieferanten

MindestanforderungenanDokumentationvon Lieferanten andokumentationvon Lieferanten X.0010 3.02de_en/2014-11-07 Erstellt:J.Wesseloh/EN-M6 Standardvorgabe TK SY Standort Bremen Standard requirements TK SY Location Bremen 07.11.14 DieInformationenindieserUnterlagewurdenmitgrößterSorgfalterarbeitet.DennochkönnenFehlernichtimmervollständig

Mehr

SARA 1. Project Meeting

SARA 1. Project Meeting SARA 1. Project Meeting Energy Concepts, BMS and Monitoring Integration of Simulation Assisted Control Systems for Innovative Energy Devices Prof. Dr. Ursula Eicker Dr. Jürgen Schumacher Dirk Pietruschka,

Mehr

Messer und Lochscheiben Knives and Plates

Messer und Lochscheiben Knives and Plates Messer und Lochscheiben Knives and Plates Quality is the difference Seit 1920 Since 1920 Quality is the difference Lumbeck & Wolter Qualität, kontinuierlicher Service und stetige Weiterentwicklung zeichnen

Mehr

Exercise (Part II) Anastasia Mochalova, Lehrstuhl für ABWL und Wirtschaftsinformatik, Kath. Universität Eichstätt-Ingolstadt 1

Exercise (Part II) Anastasia Mochalova, Lehrstuhl für ABWL und Wirtschaftsinformatik, Kath. Universität Eichstätt-Ingolstadt 1 Exercise (Part II) Notes: The exercise is based on Microsoft Dynamics CRM Online. For all screenshots: Copyright Microsoft Corporation. The sign ## is you personal number to be used in all exercises. All

Mehr

Schüco Metallbau Services Schüco Metal Services. Produkte und Innovationen 2015 Products and Innovations 2015

Schüco Metallbau Services Schüco Metal Services. Produkte und Innovationen 2015 Products and Innovations 2015 Schüco Metallbau Services Schüco Metal Services Produkte und Innovationen 2015 Products and Innovations 2015 2 Schüco Einleitung Introduction Neuerungen 2015 New Features in 2015 Innovative Lösungen von

Mehr

Effizienz im Vor-Ort-Service

Effizienz im Vor-Ort-Service Installation: Anleitung SatWork Integrierte Auftragsabwicklung & -Disposition Februar 2012 Disposition & Auftragsabwicklung Effizienz im Vor-Ort-Service Disclaimer Vertraulichkeit Der Inhalt dieses Dokuments

Mehr

Integration of D-Grid Sites in NGI-DE Monitoring

Integration of D-Grid Sites in NGI-DE Monitoring Integration of D-Grid Sites in NGI-DE Monitoring Steinbuch Centre for Computing Foued Jrad www.kit.edu D-Grid Site Monitoring Status! Prototype D-Grid Site monitoring based on Nagios running on sitemon.d-grid.de

Mehr

SmartClass Firmware-Update Vorgehensweise

SmartClass Firmware-Update Vorgehensweise Benutzeranweisungen SmartClass Firmware-Update Vorgehensweise 2008.01 (V 1.x.x) Deutsch Please direct all enquiries to your local JDSU sales company. The addresses can be found at: www.jdsu.com/tm-contacts

Mehr

Abteilung Internationales CampusCenter

Abteilung Internationales CampusCenter Abteilung Internationales CampusCenter Instructions for the STiNE Online Enrollment Application for Exchange Students 1. Please go to www.uni-hamburg.de/online-bewerbung and click on Bewerberaccount anlegen

Mehr

XML Template Transfer Transfer project templates easily between systems

XML Template Transfer Transfer project templates easily between systems Transfer project templates easily between systems A PLM Consulting Solution Public The consulting solution XML Template Transfer enables you to easily reuse existing project templates in different PPM

Mehr

EMCO Installationsanleitung Installation instructions

EMCO Installationsanleitung Installation instructions EMCO Installationsanleitung Installation instructions Installationsanleitung Installation instructions Digitalanzeige digital display C40, FB450 L, FB600 L, EM 14D/17D/20D Ausgabe Edition A 2009-12 Deutsch...2

Mehr

Markus BöhmB Account Technology Architect Microsoft Schweiz GmbH

Markus BöhmB Account Technology Architect Microsoft Schweiz GmbH Markus BöhmB Account Technology Architect Microsoft Schweiz GmbH What is a GEVER??? Office Strategy OXBA How we used SharePoint Geschäft Verwaltung Case Management Manage Dossiers Create and Manage Activities

Mehr

Prediction Market, 28th July 2012 Information and Instructions. Prognosemärkte Lehrstuhl für Betriebswirtschaftslehre insbes.

Prediction Market, 28th July 2012 Information and Instructions. Prognosemärkte Lehrstuhl für Betriebswirtschaftslehre insbes. Prediction Market, 28th July 2012 Information and Instructions S. 1 Welcome, and thanks for your participation Sensational prices are waiting for you 1000 Euro in amazon vouchers: The winner has the chance

Mehr

PRESS RELEASE. Kundenspezifische Lichtlösungen von MENTOR

PRESS RELEASE. Kundenspezifische Lichtlösungen von MENTOR Kundenspezifische Lichtlösungen von MENTOR Mit Licht Mehrwert schaffen. Immer mehr Designer, Entwicklungsingenieure und Produktverantwortliche erkennen das Potential innovativer Lichtkonzepte für ihre

Mehr

Restschmutzanalyse Residual Dirt Analysis

Restschmutzanalyse Residual Dirt Analysis Q-App: Restschmutzanalyse Residual Dirt Analysis Differenzwägeapplikation, mit individueller Proben ID Differential weighing application with individual Sample ID Beschreibung Gravimetrische Bestimmung

Mehr

HOCHLEISTUNGSQUETSCHVENTILE TYP RV HIGH PERFORMANCE PINCH VALVES TYPE RV

HOCHLEISTUNGSQUETSCHVENTILE TYP RV HIGH PERFORMANCE PINCH VALVES TYPE RV HOCHLEISTUNGSQUETSCHVENTILE TYP RV HIGH PERFORMANCE PINCH VALVES TYPE RV EIGENSCHAFTEN Nennweite: DN - 1 mm Baulänge: DIN, ASME, ISO Betriebsdrücke: 1 - bar Auf/Zu-Ventile Regelventile (elektrisch/ elektro-pneumatisch)

Mehr

Anleitung zur Schnellinstallation TFM-560X YO.13

Anleitung zur Schnellinstallation TFM-560X YO.13 Anleitung zur Schnellinstallation TFM-560X YO.13 Table of Contents Deutsch 1 1. Bevor Sie anfangen 1 2. Installation 2 Troubleshooting 6 Version 06.08.2011 1. Bevor Sie anfangen Packungsinhalt ŸTFM-560X

Mehr

Erfolgreiche Unternehmen bauen ihre SharePoint-Dashboards mit Visio Sehen heißt verstehen! Claus Quast SSP Visio Microsoft Deutschland GmbH

Erfolgreiche Unternehmen bauen ihre SharePoint-Dashboards mit Visio Sehen heißt verstehen! Claus Quast SSP Visio Microsoft Deutschland GmbH Erfolgreiche Unternehmen bauen ihre SharePoint-Dashboards mit Visio Sehen heißt verstehen! Claus Quast SSP Visio Microsoft Deutschland GmbH 2 Inhalt Was sind Dashboards? Die Bausteine Visio Services, der

Mehr

Kurzinformation Brief information

Kurzinformation Brief information AGU Planungsgesellschaft mbh Sm@rtLib V4.1 Kurzinformation Brief information Beispielprojekt Example project Sm@rtLib V4.1 Inhaltsverzeichnis Contents 1 Einleitung / Introduction... 3 1.1 Download aus

Mehr

Metallbau Maschinen Innovationen 2013 Metal Fabrication Machines Innovations 2013

Metallbau Maschinen Innovationen 2013 Metal Fabrication Machines Innovations 2013 Metallbau Maschinen Innovationen 2013 Metal Fabrication Machines Innovations 2013 2 Schüco FabricatIng. Profilsysteme Profile systems Software Software Maschinen Machines Beratung Consultancy Service Service

Mehr

Softwareprojekt Mobilkommunikation Abschlusspräsentation. SP Mobilkommunikation (SS09) - Abschlusspräsentation 16.7.2009 1

Softwareprojekt Mobilkommunikation Abschlusspräsentation. SP Mobilkommunikation (SS09) - Abschlusspräsentation 16.7.2009 1 Softwareprojekt Mobilkommunikation Abschlusspräsentation SP Mobilkommunikation (SS09) - Abschlusspräsentation 16.7.2009 1 Overview Introduction / Background (by L. AiQuan) Mobile Phones, Android, Use Cases,...

Mehr

SCM GROUP spa - Via Emilia, 71-47900 Rimini (RN) - Italy Tel. +39/0541/700111 - Fax +39/0541/700181 - www.scmgroup.com - E-mail: scm@scmgroup.

SCM GROUP spa - Via Emilia, 71-47900 Rimini (RN) - Italy Tel. +39/0541/700111 - Fax +39/0541/700181 - www.scmgroup.com - E-mail: scm@scmgroup. Rev n. 00-03/2006 - Acanto Comunicazione - Sat SCM GROUP spa - Via Emilia, 71-47900 Rimini (RN) - Italy Tel. +39/0541/700111 - Fax +39/0541/700181 - www.scmgroup.com - E-mail: scm@scmgroup.com English

Mehr

infrastructure definitions example versioning

infrastructure definitions example versioning infrastructure definitions example versioning ATLAS9000 GmbH Landauer Str. - 1 D-68766 Hockenheim +49(0)6205 / 202730 Infrastructure documents Storage ATLAS PLM Archives Drawing Circuit Diagram Work Plan

Mehr

Business-centric Storage How appliances make complete backup solutions simple to build and to sell

Business-centric Storage How appliances make complete backup solutions simple to build and to sell Business-centric Storage How appliances make complete backup solutions simple to build and to sell Frank Reichart Sen. Dir. Prod. Marketing Storage Solutions 0 The three horrors of data protection 50%

Mehr

Entwurf, Konzept- und Angebotsentwicklung auch für Nicht-CAD-Experten mit SpaceClaim und CADENAS PARTcommunity

Entwurf, Konzept- und Angebotsentwicklung auch für Nicht-CAD-Experten mit SpaceClaim und CADENAS PARTcommunity Entwurf, Konzept- und Angebotsentwicklung auch für Nicht-CAD-Experten mit SpaceClaim und CADENAS PARTcommunity Detlev Mohr, Senior Technical Consultant Copyright 2012 Die Firma SpaceClaim Gründer Pioniere

Mehr

Robotino View Kommunikation mit OPC. Communication with OPC DE/EN 04/08

Robotino View Kommunikation mit OPC. Communication with OPC DE/EN 04/08 Robotino View Kommunikation mit OPC Robotino View Communication with OPC 1 DE/EN 04/08 Stand/Status: 04/2008 Autor/Author: Markus Bellenberg Festo Didactic GmbH & Co. KG, 73770 Denkendorf, Germany, 2008

Mehr

Readme-USB DIGSI V 4.82

Readme-USB DIGSI V 4.82 DIGSI V 4.82 Sehr geehrter Kunde, der USB-Treiber für SIPROTEC-Geräte erlaubt Ihnen, mit den SIPROTEC Geräten 7SJ80/7SK80 über USB zu kommunizieren. Zur Installation oder Aktualisierung des USB-Treibers

Mehr

Using TerraSAR-X data for mapping of damages in forests caused by the pine sawfly (Dprion pini) Dr. Klaus MARTIN klaus.martin@slu-web.

Using TerraSAR-X data for mapping of damages in forests caused by the pine sawfly (Dprion pini) Dr. Klaus MARTIN klaus.martin@slu-web. Using TerraSAR-X data for mapping of damages in forests caused by the pine sawfly (Dprion pini) Dr. Klaus MARTIN klaus.martin@slu-web.de Damages caused by Diprion pini Endangered Pine Regions in Germany

Mehr

ColdFusion 8 PDF-Integration

ColdFusion 8 PDF-Integration ColdFusion 8 PDF-Integration Sven Ramuschkat SRamuschkat@herrlich-ramuschkat.de München & Zürich, März 2009 PDF Funktionalitäten 1. Auslesen und Befüllen von PDF-Formularen 2. Umwandlung von HTML-Seiten

Mehr

Prof. Dr. Margit Scholl, Mr. RD Guldner Mr. Coskun, Mr. Yigitbas. Mr. Niemczik, Mr. Koppatz (SuDiLe GbR)

Prof. Dr. Margit Scholl, Mr. RD Guldner Mr. Coskun, Mr. Yigitbas. Mr. Niemczik, Mr. Koppatz (SuDiLe GbR) Prof. Dr. Margit Scholl, Mr. RD Guldner Mr. Coskun, Mr. Yigitbas in cooperation with Mr. Niemczik, Mr. Koppatz (SuDiLe GbR) Our idea: Fachbereich Wirtschaft, Verwaltung und Recht Simple strategies of lifelong

Mehr

LEAD MANAGEMENT SYSTEMS

LEAD MANAGEMENT SYSTEMS Paket Lead Standard Barcodescanner 1D Jeder Fachbesucher besitzt eine Eintrittskarte mit Namenschild. Scannen Sie den Strichcode an Ihrem Stand mit einem 1D-Barcode Die Daten werden täglich ab 16:30 Uhr

Mehr

Kurzanleitung um Transponder mit einem scemtec TT Reader und der Software UniDemo zu lesen

Kurzanleitung um Transponder mit einem scemtec TT Reader und der Software UniDemo zu lesen Kurzanleitung um Transponder mit einem scemtec TT Reader und der Software UniDemo zu lesen QuickStart Guide to read a transponder with a scemtec TT reader and software UniDemo Voraussetzung: - PC mit der

Mehr

ZK2000SF ACCESS CONTROL ZUTRITTSKONTROLLE

ZK2000SF ACCESS CONTROL ZUTRITTSKONTROLLE ZUTRITTSKONTROLLE ACCESS CONTROL SMPX.xx SMPX.xG ZK2000SF Kommunikation über ISDN oder TCP/IP Intelligenter ler Individuelle Rechteverwaltung Verwaltung von 150.000 Personen Communication via ISDN or TCP/IP

Mehr

Operational Excellence with Bilfinger Advanced Services Plant management safe and efficient

Operational Excellence with Bilfinger Advanced Services Plant management safe and efficient Bilfinger GreyLogix GmbH Operational Excellence with Bilfinger Advanced Services Plant management safe and efficient Michael Kaiser ACHEMA 2015, Frankfurt am Main 15-19 June 2015 The future manufacturingplant

Mehr

Softwareanforderungen für Microsoft Dynamics CRM Server 2015

Softwareanforderungen für Microsoft Dynamics CRM Server 2015 Softwareanforderungen für Microsoft Dynamics CRM Server 2015 https://technet.microsoft.com/de-de/library/hh699671.aspx Windows Server-Betriebssystem Microsoft Dynamics CRM Server 2015 kann nur auf Computern

Mehr

Frequently asked Questions for Kaercher Citrix (apps.kaercher.com)

Frequently asked Questions for Kaercher Citrix (apps.kaercher.com) Frequently asked Questions for Kaercher Citrix (apps.kaercher.com) Inhalt Content Citrix-Anmeldung Login to Citrix Was bedeutet PIN und Token (bei Anmeldungen aus dem Internet)? What does PIN and Token

Mehr

Virtual PBX and SMS-Server

Virtual PBX and SMS-Server Virtual PBX and SMS-Server Software solutions for more mobility and comfort * The software is delivered by e-mail and does not include the boxes 1 2007 com.sat GmbH Kommunikationssysteme Schwetzinger Str.

Mehr

Documentation TYC. Registration manual. Registration and Login. issued 1. April 2013 by EN changed 11. June 2015 by EN version 1 status finished

Documentation TYC. Registration manual. Registration and Login. issued 1. April 2013 by EN changed 11. June 2015 by EN version 1 status finished Documentation TYC Registration manual Registration and Login issued 1. April 2013 by EN changed 11. June 2015 by EN version 1 status finished Content 1 Registration... 3 2 Login... 4 2.1 First login...

Mehr

Industrie 4.0 Predictive Maintenance. Kay Jeschke SAP Deutschland AG & Co. KG., Februar, 2014

Industrie 4.0 Predictive Maintenance. Kay Jeschke SAP Deutschland AG & Co. KG., Februar, 2014 Industrie 4.0 Predictive Maintenance Kay Jeschke SAP Deutschland AG & Co. KG., Februar, 2014 Anwendungsfälle Industrie 4.0 Digitales Objektgedächtnis Adaptive Logistik Responsive Manufacturing Intelligenter

Mehr

DIE SPEZIALISTEN FÜR ANSPRUCHSVOLLE KABELKONFEKTION UND BAUGRUPPEN SPECIALISTS IN SOPHISTICATED CABLE ASSEMBLIES AND MODULES

DIE SPEZIALISTEN FÜR ANSPRUCHSVOLLE KABELKONFEKTION UND BAUGRUPPEN SPECIALISTS IN SOPHISTICATED CABLE ASSEMBLIES AND MODULES DIE SPEZIALISTEN FÜR ANSPRUCHSVOLLE KABELKONFEKTION UND BAUGRUPPEN SPECIALISTS IN SOPHISTICATED CABLE ASSEMBLIES AND MODULES IMMER DAS RICHTIGE WERKZEUG Wer gute Arbeit leisten möchte, braucht immer die

Mehr

Highlights versiondog 3.1

Highlights versiondog 3.1 Highlights versiondog 3.1 Release June 2014 Smart Import for supplier Wizard for receiving supplier in the versiondog system Tool for automated import, versioning and Check-In of files edited externally

Mehr

RS-232 SERIAL EXPRESS CARD 1-PORT. Expansion 111829

RS-232 SERIAL EXPRESS CARD 1-PORT. Expansion 111829 RS-232 SERIAL EXPRESS CARD 1-PORT Expansion 111829 1. Introduction equip RS-232 Serial Express Card works with various types of RS-232 serial devices including modems, switches, PDAs, label printers, bar

Mehr

Introducing PAThWay. Structured and methodical performance engineering. Isaías A. Comprés Ureña Ventsislav Petkov Michael Firbach Michael Gerndt

Introducing PAThWay. Structured and methodical performance engineering. Isaías A. Comprés Ureña Ventsislav Petkov Michael Firbach Michael Gerndt Introducing PAThWay Structured and methodical performance engineering Isaías A. Comprés Ureña Ventsislav Petkov Michael Firbach Michael Gerndt Technical University of Munich Overview Tuning Challenges

Mehr

USB Treiber updaten unter Windows 7/Vista

USB Treiber updaten unter Windows 7/Vista USB Treiber updaten unter Windows 7/Vista Hinweis: Für den Downloader ist momentan keine 64 Bit Version erhältlich. Der Downloader ist nur kompatibel mit 32 Bit Versionen von Windows 7/Vista. Für den Einsatz

Mehr

Universität Dortmund Integrating Knowledge Discovery into Knowledge Management

Universität Dortmund Integrating Knowledge Discovery into Knowledge Management Integrating Knowledge Discovery into Knowledge Management Katharina Morik, Christian Hüppe, Klaus Unterstein Univ. Dortmund LS8 www-ai.cs.uni-dortmund.de Overview Integrating given data into a knowledge

Mehr

Software development with continuous integration

Software development with continuous integration Software development with continuous integration (FESG/MPIfR) ettl@fs.wettzell.de (FESG) neidhardt@fs.wettzell.de 1 A critical view on scientific software Tendency to become complex and unstructured Highly

Mehr

PPM Integrated UI Project Management Tabs into Item Detail

PPM Integrated UI Project Management Tabs into Item Detail Project Management Tabs into Item Detail A PLM Consulting Solution Public This consulting solution enables you to streamline your portfolio and project management process via an integrated UI environment.

Mehr

Lufft UMB Sensor Overview

Lufft UMB Sensor Overview Lufft Sensor Overview Wind Radiance (solar radiation) Titan Ventus WS310 Platinum WS301/303 Gold V200A WS300 WS400 WS304 Professional WS200 WS401 WS302 Radiance (solar radiation) Radiation 2 Channel EPANDER

Mehr

Employment and Salary Verification in the Internet (PA-PA-US)

Employment and Salary Verification in the Internet (PA-PA-US) Employment and Salary Verification in the Internet (PA-PA-US) HELP.PYUS Release 4.6C Employment and Salary Verification in the Internet (PA-PA-US SAP AG Copyright Copyright 2001 SAP AG. Alle Rechte vorbehalten.

Mehr

CHAMPIONS Communication and Dissemination

CHAMPIONS Communication and Dissemination CHAMPIONS Communication and Dissemination Europa Programm Center Im Freistaat Thüringen In Trägerschaft des TIAW e. V. 1 CENTRAL EUROPE PROGRAMME CENTRAL EUROPE PROGRAMME -ist als größtes Aufbauprogramm

Mehr

GmbH, Stettiner Str. 38, D-33106 Paderborn

GmbH, Stettiner Str. 38, D-33106 Paderborn Serial Device Server Der Serial Device Server konvertiert die physikalische Schnittstelle Ethernet 10BaseT zu RS232C und das Protokoll TCP/IP zu dem seriellen V24-Protokoll. Damit können auf einfachste

Mehr

Supplier Status Report (SSR)

Supplier Status Report (SSR) Supplier Status Report (SSR) Introduction for BOS suppliers BOS GmbH & Co. KG International Headquarters Stuttgart Ernst-Heinkel-Str. 2 D-73760 Ostfildern Management Letter 2 Supplier Status Report sheet

Mehr

Aufbau eines IT-Servicekataloges am Fallbeispiel einer Schweizer Bank

Aufbau eines IT-Servicekataloges am Fallbeispiel einer Schweizer Bank SwissICT 2011 am Fallbeispiel einer Schweizer Bank Fritz Kleiner, fritz.kleiner@futureways.ch future ways Agenda Begriffsklärung Funktionen und Aspekte eines IT-Servicekataloges Fallbeispiel eines IT-Servicekataloges

Mehr

How to access licensed products from providers who are already operating productively in. General Information... 2. Shibboleth login...

How to access licensed products from providers who are already operating productively in. General Information... 2. Shibboleth login... Shibboleth Tutorial How to access licensed products from providers who are already operating productively in the SWITCHaai federation. General Information... 2 Shibboleth login... 2 Separate registration

Mehr

ECM (Emeris Communication Manager) Liste der Programm Änderungen

ECM (Emeris Communication Manager) Liste der Programm Änderungen ECM (Emeris Communication Manager) Liste der Programm Änderungen Version 3.30 Module-D: Integration of Maps with and without GPS coordinates for meters and radio modules Version 3.22 Module-C: Configuration

Mehr

SAP PPM Enhanced Field and Tab Control

SAP PPM Enhanced Field and Tab Control SAP PPM Enhanced Field and Tab Control A PPM Consulting Solution Public Enhanced Field and Tab Control Enhanced Field and Tab Control gives you the opportunity to control your fields of items and decision

Mehr

H. Enke, Sprecher des AK Forschungsdaten der WGL

H. Enke, Sprecher des AK Forschungsdaten der WGL https://escience.aip.de/ak-forschungsdaten H. Enke, Sprecher des AK Forschungsdaten der WGL 20.01.2015 / Forschungsdaten - DataCite Workshop 1 AK Forschungsdaten der WGL 2009 gegründet - Arbeit für die

Mehr

Metallbau Maschinen Innovationen 2012 Metal Fabrication Machines Innovations 2012

Metallbau Maschinen Innovationen 2012 Metal Fabrication Machines Innovations 2012 Metallbau Maschinen Innovationen 2012 Metal Fabrication Machines Innovations 2012 2 Schüco FabricatIng. Profilsysteme Profile systems Software Software Maschinen Machines Beratung Consultancy Service Service

Mehr

Smart Import for supplier projects

Smart Import for supplier projects Release July 2014 Smart Import for supplier Wizard for receiving supplier in the versiondog system Tool for automated import, versioning and Check-In of files edited externally Enhanced user New-look overview

Mehr

Bundesamt für Wehrtechnik und Beschaffung

Bundesamt für Wehrtechnik und Beschaffung BWB (German Federal Procurement Office) Bundesamt für Department Land Kampf (Land Armament) Project Group K41: Artillery, Mortars and Ammunition K 41 - Mortar Lightweight 120mm Mortar WIESEL 2, air transportable

Mehr

JONATHAN JONA WISLER WHD.global

JONATHAN JONA WISLER WHD.global JONATHAN WISLER JONATHAN WISLER WHD.global CLOUD IS THE FUTURE By 2014, the personal cloud will replace the personal computer at the center of users' digital lives Gartner CLOUD TYPES SaaS IaaS PaaS

Mehr

Video Line Array Highest Resolution CCTV

Video Line Array Highest Resolution CCTV Schille Informationssysteme GmbH Video Line Array Highest Resolution CCTV SiDOC20120817-001 Disadvantages of high resolution cameras High costs Low frame rates Failure results in large surveillance gaps

Mehr

Digital Customer Experience Notwendiges Übel oder überlebenswichtige Notwendigkeit? Datalympics, 2. Juli 2014

Digital Customer Experience Notwendiges Übel oder überlebenswichtige Notwendigkeit? Datalympics, 2. Juli 2014 Digital Customer Experience Notwendiges Übel oder überlebenswichtige Notwendigkeit? Datalympics, 2. Juli 2014 Digitale Realität Die Welt verändert sich in rasantem Tempo Rom, Petersplatz, März 2013 Franziskus

Mehr

If you have any issue logging in, please Contact us Haben Sie Probleme bei der Anmeldung, kontaktieren Sie uns bitte 1

If you have any issue logging in, please Contact us Haben Sie Probleme bei der Anmeldung, kontaktieren Sie uns bitte 1 Existing Members Log-in Anmeldung bestehender Mitglieder Enter Email address: E-Mail-Adresse eingeben: Submit Abschicken Enter password: Kennwort eingeben: Remember me on this computer Meine Daten auf

Mehr