Haben Sie noch Fragen? Unsere Mi t arbeiter/-innen helfen Ihnen gerne weiter:

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Haben Sie noch Fragen? Unsere Mi t arbeiter/-innen helfen Ihnen gerne weiter:"

Transkript

1 Angaben ohne Gewähr Stand: Januar 2015 Haben Sie noh Fragen? Unsere Mi t arbeiter/-innen helfen Ihnen gerne weiter: Shlaue Nummer / (Festnetzpreis 0,20 /Anruf; mobil max. 0,60 /Anruf) Online-Fahrplanauskunft mobile Fahrplanauskunft VRR-App NEU Jetzt Tikets direkt aus der VRR-App kaufen! Verkehrsverbund Rhein-Ruhr Augustastraße Gelsenkirhen Gute Fahrt wünsht Ihnen Ihr Verkehrsverbund Rhein-Ruhr

2 Tiket Abo-Antrag in dieser Broshüre Tiket2000 Das übertragbare Tiket mit vielen Extras

3 2 Das Tiket2000 Das Tiket2000 ist als Monatstiket oder im Abo erhältlih. Wer s haben kann Wer fahren darf Was, wo und wann Fahrradmitnahme Bonus Mobilitätsgarantie Besonderheit jedermann entweder der Tiketinhaber (persönlihes Tiket, Lihtbildausweis mitführen) oder eine andere Person (übertragbares Tiket) beliebig viele Fahrten im gewählten Geltungsbereih rund um die Uhr ganztägige Mitnahme eines Fahrrads für den Tiketinhaber im jeweiligen Geltungsbereih (s. Mitnahmehinweis S. 10) montags bis freitags nah 19 Uhr, ganztägig an Wohenenden, gesetzlihen Feiertagen sowie am und : erweiterter Geltungsbereih in Preisstufe D, Region Nord oder Süd Mitnahme eines weiteren Erwahsenen und bis zu drei Kindern unter 15 Jahren im jeweiligen Geltungsbereih ganztägig bis zu 50,00 Euro Tiket Uhr für Spätstarter: gilt montags bis freitags ab 9 Uhr, ansonsten alles wie beim Tiket2000 Tipp! Aufwertbarkeit mit dem ZusatzTiket Pro Person, Fahrt und Zusatznutzen jeweils ein Zusatz- Tiket montags bis freitags vor 19 Uhr: Erweiterung des Geltungsbereihs bis einshließlih auf Preisstufe E oder montags bis freitags nah 19 Uhr, ganztägig an Wohenenden, gesetzlihen Feiertagen sowie am und : bei Fahrten, die über den erweiterten Geltungsbereih (Region Nord oder Süd) hinausgehen, bis einshließlih auf Preisstufe E oder Fahrradmitnahme für mitgenommene Personen oder 1.-Klasse-Nutzung Bei Mitnahme eines Fahrrads in den erweiterten Geltungsbereih werktags vor 19 Uhr benötigt der Tiketinhaber ein zweites Zusatz- Tiket für das Rad.

4 3 Preise Tiket2000 (alle Preisangaben in Euro) monatlih Monatstiket Abotiket Abo-Ersparnis s pro Monat* Abo-Ersparnis pro Jahr A1 73,40 64,22 9,18 110,16 A2 76,50 66,94 9,56 114,72 A3 77,60 67,90 9,70 116,40 B 110,60 96,78 13,82 165,84 C 142,50 124,69 17,81 213,72 D 174,20 152,43 21,77 261,24 E 255,00 223,13 31,87 382,44 * Durhshnittswerte basierend auf dem Preis für ein Tiket2000 im Jahresabo. Preise Tiket Uhr (alle Preisangaben in Euro) Preisstufe Preisstufe monatlih Monatstiket Abotiket Abo-Ersparnis s pro Monat* Abo-Ersparnis pro Jahr A1 54,35 47,56 6,79 81,48 A2 56,45 49,39 7,06 84,72 A3 57,30 50,14 7,16 85,92 B 83,60 73,15 10,45 125,40 C 106,50 93,19 13,31 159,72 D 130,80 114,45 16,35 196,20 E 188,20 164,68 23,52 282,24 * Durhshnittswerte basierend auf dem Preis für ein Tiket Uhr im Jahresabo.

5 4 Im Dutzend billiger: Das Tiket2000 im Jahresabo Egal ob Sie zu den Frühaufstehern gehören oder morgens erst später starten wollen: Das Tiket2000 und seine 9-Uhr- Variante gibt es auh im günstigen Jahresabonnement. Damit sparen Sie niht nur Zeit und Geld, Sie kommen außerdem in den Genuss von vielen weiteren exklusiven Vorteilen für Stammkunden. Sie sehen also: Mit einem Abotiket können Sie nur gewinnen! Warum Sie von einem Abotiket nur profitieren können: günstigerer Preis im Vergleih zum Monatstiket kein Vergessen des monatlihen Wertmarkentaushs und der Weg ins KundenCenter entfällt, dank des etikets (Chipkarte) Änderung der Preisstufe jeden Monat kostenlos möglih unkomplizierter, shneller Ersatz bei Kartenverlust gegen eine geringe Bearbeitungsgebühr und Vorlage des Personalausweises unterjährige Kündigung des Abos bis sehs Wohen vor Monatsende möglih es erfolgt lediglih eine Nahberehnung des Differenzbetrags zum regulären Monatstiket im ersten Abojahr attraktive Angebote und Rabatte bei Freizeit- und Kulturanbietern im Rahmen der AboLust, exklusiv für Abonnenten Tipp: Bei Abgabe des Antrags oder beim Abholen Ihrer Chipkarte im KundenCenter den Personalausweis niht vergessen!

6 5 Die Preisstufen im VRR Die Preisstufe A gilt in der Regel für Fahrten innerhalb einer Stadt: A1 in kleineren Städten und Gemeinden A2 in elf größeren Städten bzw. Großstädten mit gut ausgebautem öffentlihen Verkehrsnetz A3 in fünf Großstädten mit sehr dihtem und qualitativ besonders hohwertigem Nahverkehrsangebot Mit der Preisstufe B erreihen Sie in der Regel Ihre Nahbarstädte oft kommen Sie sogar noh weiter. Die Preisstufe C dekt die mittlere Reiseweite ab: Sie gilt in zwei benahbarten sogenannten Zentraltarifgebieten (entspriht einer Stadt oder mehreren kleineren Städten und Gemeinden) und in der Regel in allen angrenzenden Tarifgebieten teilweise auh darüber hinaus. Für Fahrten über die Preisstufe C hinaus gilt in der Regel die Preisstufe D. Diese ist in zwei Regionen aufgeteilt: die Region Nord und die Region Süd. Die Tikets mit Preisstufe E gelten im gesamten VRR-Gebiet.

7 6 Der Verbundraum 60 Nijmegen 59 Millingen a. d. Rijn 07 s-heerenberg 81 Kranenburg 80 Kleve 71 Emmerih 82 Bedburg-Hau 78 Kalkar 7440 Isselburg 79 Rees 7670 Boholt 88 Hamminkeln 7660 Rhede 76 Bor 76 Raes 9292ov (Niederlande) Mehr Infos unter 69 Venlo 86 Goh/ Weeze 20 Nettetal/ Brüggen 30 Shwalmtal/ Niederkrühten 70 Wegberg 85 Kevelaer 10 Straelen Aahener Verkehrsverbund (AVV) Mehr Infos unter 77 Uedem 31 Viersen 84 Sonsbek 04 Geldern/ Issum 83 Xanten 01 Kerken/ Wahtendonk 21 Kempen/ Grefrath/ Tönisvorst 16 Alpen 41 Willih 51 Korshenbroih 50 Mönhengladbah 72 Jühen 02 Kamp- Lintfort 03 Wesel 11 Neukirhen- Vluyn/ Rheurdt 12 Rheinberg 32 Krefeld 22 Moers 42 Meerbush 61 Grevenbroih 13 Dinslaken /Voerde 23 Duisburg Nord 52 Neuss/ Kaarst 33 Duisburg Mitte/Süd 63 Rommerskirhen 14 Shermb Hünxe 62 Dormagen O ha H M 43 Düsseldorf Mitte/Nord 5 Düss Sü VRR-Tarif gilt nur auf bestimmten Linien und nur im Übergang. VRR-Tarif gilt auf allen Linien nur im Übergang.

8 7 Verkehrsgemeinshaft Münsterland (VGM) Mehr Infos unter 650 orken 7590 Heiden 7580 Reken 690 esfeld bek/ xe 24 Oberhausen 34 Mülheim/ Ruhr f d 53 seldorf Süd 25 Bottrop/ Gladbek 44 Ratingen/ Heiligenhaus 05 Dorsten 73 Langenfeld/ Monheim 35 Essen Mitte/Nord 06 Haltern 45 Essen Süd 46 Hattingen/ 54 Mettmann/ Wülfrath 15 Marl 64 Erkrath/ Haan/ Hilden 74 Solingen Olfen Oer-Erkenshwik/Datteln 17 Reklinghausen/ Herten Sprokhövel Velbert 67 Shwelm/ Ennepetal/ 65 Wuppertal West 27 Herne 36 Bohum 66 Wuppertal Ost 75 Remsheid 26 Gelsenkirhen Castrop- Rauxel 29 Waltrop 47 Witten/ Wetter/ Herdeke Gevelsberg/ Brekerfeld 37 Dortmund Mitte/West 2190 Lünen 38 Dortmund Ost 58 Hagen Verkehrsgemeinshaft Ruhr-Lippe (VRL) Mehr Infos unter Shwerte 2400 Bergkamen 2390 Kamen 2490 Unna 2480 Holzwikede Verkehrsverbund Rhein-Sieg (VRS) Mehr Infos unter Preisstufe D, Region Nord Preisstufe D, Region Süd Preisstufe E

9 8 Fahrplanauskunft und Tiketshop als Team: Die VRR-App Sie nutzen ein iphone oder ein Android- Smartphone? Dann ist die kostenlose VRR- App für Fahrplanauskünfte und den Tiketkauf das Rihtige für Sie. Neben aktuellen Auskünften erhalten Sie dort auh Störungs- und Betriebshinweise. Mit der GPS-Ortung in Ihrem Smartphone erkennt die App Ihren aktuellen Standort und zeigt Ihnen Haltestellen in Ihrer Umgebung und die dort verkehrenden Linien an. Sie merkt sih vorherige Eingaben und bietet dank des hinterlegten Kartenmaterials sinnvolle Orientierungshilfen vor Ort. Außerdem können Sie z. B. ein ZusatzTiket zur Leistungserweiterung Ihres Abotikets direkt aus der VRR-App kaufen. Als bereits registrierter HandyTiket-Kunde gelangen Sie aus der Fahrplanauskunft in den HandyTiket-Shop Ihres Verkehrsunternehmens. Falls Sie noh niht angemeldet sind, installieren Sie einfah die kostenlose App und registrieren sih einmalig für den HandyTiket-Shop Ihres Verkehrsunternehmens. Bei Verspätung: Die Mobilitätsgarantie Unsere Mobilitätsgarantie ermögliht es Ihnen, ein Taxi oder einen zushlagpflihtigen Zug (IC/EC oder ICE) bis zu Ihrem Zielort zu nutzen. Wir erstatten Ihnen ganztägig die zusätzlihen Kosten in Höhe von bis zu 50,00 Euro, wenn das von Ihnen gewählte Verkehrsmittel an Ihrer Haltestelle mehr als 20 Minuten später abfährt als im Fahrplan ursprünglih ausgewiesen und keine andere offensihtlihe Fahralternative mit Bus und Bahn zu Ihrem Zielort besteht. Die Mobilitätsgarantie gilt niht bei Verspätungen aufgrund von Streikmaßnahmen, Unwetter, Naturgewalten und Bombendrohungen. Sie müssen lediglih einen Antrag auf Erstattung der Kosten stellen. Das entsprehende Formular erhalten Sie bei Ihrem Verkehrsunternehmen oder im Internet.

10 9 Mit wenigen Kliks zum rihtigen Tiket: Der Tiketberater Sie haben Fragen zu den untershiedlihen Tiketvarianten und suhen den für Sie passenden Tarif? Dann nutzen Sie den Tiketberater im Internet. Geben Sie dort einfah Ihren Start- und Zielort ein und Sie bekommen das passende Tiket empfohlen. Weitere Auskünfte erhalten Sie natürlih auh im KundenCenter Ihres Verkehrsunternehmens oder über die Shlaue Nummer / *. * Festnetzpreis 0,20 /Anruf; mobil max. 0,60 /Anruf. 1.-Klasse-Tikets Sie möhten bequemer reisen? Nutzen Sie mit einem Zushlag die 1. Klasse. Preisstufe A/B C-E 1.-Klasse-Einzelfahrt (ZusatzTiket) 3,20 3,20 1.-Klasse-Monatstiket 47,50 60,80 1.-Klasse-Monatstiket im Abo 41,56 53,20 (alle Preisangaben in Euro) Tipp: Kaufen Sie Ihr Tiket bargeldlos mit der e-karte. Viele Tiketverkaufsstellen und Tiketautomaten bieten diese Möglihkeit. IC/EC-Monatszushläge Wollen Sie shneller ans Ziel kommen? Sie erhalten in den DB Verkaufsstellen die passenden IC/EC-Zushläge. IC/EC-Monatszushlag 64,80* IC/EC-Monatszushlag im Abo 55,00* (alle Preisangaben in Euro pro Monat) * Voraussihtlih gültig bis einshließlih

11 10 Die Fahrradmitnahme Generell gilt: Die Verkehrsunternehmen befördern gern auh Ihr Fahrrad allerdings im Interesse aller Fahrgäste abhängig von Tageszeit, Verkehrsaufkommen und dem vorhandenen Platzangebot. Erkundigen Sie sih daher bitte im Vorfeld über die jeweiligen Mitnahmeregelungen Ihres Verkehrsunternehmens. Die Vorteile der Chipkarte kein Wertmarkentaush erforderlih Änderungen, z. B. der Preisstufe, des Geltungsbereihs oder der Tiketart, sind im KundenCenter möglih shneller Ersatz bei Kartenverlust gegen eine geringe Bearbeitungsgebühr

12 11 Fahrten über den Verbund hinaus Sie können im Voraus erworbene Einzel-, 4er-, Tagesoder GruppenTikets jeder benötigten Preisstufe des benahbarten Verbundes bereits bei Fahrtantritt im eigenen Verbund entwerten. Für eine Fahrt nah Köln kann ein Tiket2000-Kunde mit der Preisstufe A3 für das Tarifgebiet 36 (Bohum) am Wohenende bis nah Langenfeld fahren und ab dort für die Weiterfahrt ein EinzelTiket des Verkehrsverbunds Rhein-Sieg (VRS) der Preisstufe 3 lösen. Dieses VRS-Tiket kann bereits in Bohum entwertet werden. Kündigung Für den Fall, dass Sie Ihr Tiket niht mehr benötigen sollten, genügt eine formlose shriftlihe Kündigung bis sehs Wohen vor Monatsende. Grundsätzlih gilt: Im Kündigungsfall im ersten Abojahr zahlen Sie niht mehr als den regulären Preis eines Monatstikets. Es erfolgt eine Nahberehnung des Differenzbetrages. Abonnementbedingungen Die ausführlihen Abonnementbedingungen sowie unsere Beförderungsbedingungen und Tarifbestimmungen können Sie im KundenCenter oder online unter einsehen. Allzeit gute Fahrt mit Bus und Bahn!

13 Bitte Rükseite beahten. Tiket2000 Bestellshein für ein Abonnement Persönlihe Angaben Bitte shreiben Sie deutlih lesbar in Drukbuhstaben. Kreuzen Sie Zutreffendes bitte an. Kundennummer (wird vom Verkehrsunternehmen ausgefüllt) Bei Minderjährigen bitte Angaben der/des gesetzlihen Vertreterin/Vertreters. Familienname/Vorname Straße/Hausnummer Postleitzahl/Wohnort Telefonnummer tagsüber (Angabe freiwillig) Familienname/Vorname Straße/Hausnummer Postleitzahl/Wohnort Telefonnummer tagsüber (Angabe freiwillig) (Angabe freiwillig) (Angabe freiwillig) Mobilfunknummer (Angabe freiwillig) Mobilfunknummer (Angabe freiwillig) Geshleht w m Geb.-Datum Geshleht w T T M M J J J J Abonnement m Geb.-Datum T T M M J J J J Ih wähle folgendes Abonnement: abonniere ih das Tiket2000 übertragbar ab Monat Jahr Tiket Uhr übertragbar mit Zusatz zur Benutzung der 1. Klasse der Bahn Folgender Fahrweg soll durh mein Tiket2000 abgedekt sein: Start Ziel über Haltestelle Stadt /Ortsteil persönlih persönlih Dafür benötige ih ein Tiket2000 der folgenden Preisstufe (eventuell durh Ihr Verkehrsunternehmen eintragen lassen): A für die Stadt oder für die Waben und aus zwei benahbarten Tarifgebieten B für das Zentraltarifgebiet und den dazugehörigen Geltungsbereih C für die benahbarten Zentraltarifgebiete und und den dazugehörigen Geltungsbereih D Region Nord oder Region Süd E für den gesamten VRR-Raum Auswahl der Region für den erweiterten Geltungsbereih: Region Nord oder Region Süd Datenshutz Wir verwenden Ihre Daten (Tiketart, Geltungsbereih und persönlihe Daten) zur Erfüllung dieses Vertrages und für eigene Marktforshungszweke. Auf der Chipkarte werden nur die für die Tiketprüfung erforderlihen personenbezogenen Daten gespeihert (Name, Vorname, Geshleht, Geburtsdatum). Die im Rahmen einer Tiketprüfung ausgelesenen persönlihen Daten werden niht gespeihert. Werden Tikets gesperrt (z. B. bei Kündigung oder Verlust), werden den Verkehrsunternehmen diese Daten in Form einer Sperrliste zur Verfügung gestellt. Diese Sperrliste enthält nur die gesperrten Tiketnummern und das ausgebende Verkehrsunternehmen. Für weitere Informationen zum Datenshutz siehe Abonnementbedingungen. Ih bin damit einverstanden, dass meine Daten (Tiketart, Geltungsbereih und persönlihe Daten) für aktuelle Informationen und Eigenwerbung des Verkehrsunternehmens verwendet werden. Ih bin damit einverstanden, dass meine Daten (Tiketart, Geltungsbereih und persönlihe Daten) für die Markt- und Meinungsforshung des Verkehrsunternehmens bzw. des VRR genutzt werden. Sie können mih dazu folgendermaßen kontaktieren (zusätzlih zum Postweg): Ihre Zustimmung können Sie jederzeit widerrufen. Telefon SMS (bitte unter persönlihen Angaben eintragen) Die Tarifbestimmungen, die Abonnementbedingungen sowie die Beförderungsbedingungen des VRR habe ih zur Kenntnis genommen und akzeptiert T T M M J J J J 7 Ort, Untershrift der Abonnentin/des Abonnenten 7 Ort, Untershrift der gesetzlihen Vertreterin/des gesetzlihen Vertreters / der Erziehungsberehtigten (bei Minderjährigen) Dieses Feld wird vom Verkehrs unternehmen ausgefüllt: Datum/Dienststelle Bearbeitet von

14 Tiket2000 Bestellshein für ein Abonnement 2 Anshrift Ihres Verkehrsunternehmens: Sie möhten Abonnentin oder Abonnent werden? Dann füllen Sie bitte den Antrag aus und senden ihn in einem ausreihend frankierten Umshlag an Ihr Verkehrsunternehmen am Wohnort oder geben ihn direkt im KundenCenter ab. Bitte immer vollständigen Namen und Adres se des Verkehrsunternehmens angeben. Die Anshrift finden Sie im nebenstehend Internet unter oder im Internet unter Es können nur Anträge können mit vollständiger nur Anträge Adresse mit vollständiger bearbeitet Adresse werden. bearbeitet Es werden. Familienname/Vorname des Abonnenten/der Abonnentin (s. Seite 1) Erteilung eines SEPA-Lastshriftmandats Hiermit ermähtige ih das Verkehrsunternehmen, Zahlungen von meinem Konto mittels Lastshrift einzuziehen. Zugleih weise ih mein Kreditinstitut an, die von dem Verkehrsunternehmen auf mein Konto gezogenen Lastshriften einzulösen. Hinweis: Ih kann innerhalb von aht Wohen, beginnend mit dem Belastungsdatum, die Erstattung des belasteten Betrages verlangen. Es gelten dabei die mit meinem Kreditinstitut vereinbarten Bedingungen. Kontoinhaberin/Kontoinhaber (Familienname/Vorname) Straße/Hausnummer Postleitzahl/Wohnort Telefonnummer tagsüber (Angabe freiwillig) Kreditinstitut (Angabe freiwillig) IBAN (International Bank Aount Number) Mobilfunknummer (Angabe freiwillig) BIC (Bank Identifier Code) Geshleht w m Geb.-Datum T T M M J J J J Wir verwenden Ihre persönlihen Daten zur Erfüllung dieses Vertrages. Für weitere Informationen siehe Abonnementbedingungen. Sie können mih dazu folgendermaßen kontaktieren (zusätzlih zum Postweg): Ihre Zustimmung können Sie jederzeit widerrufen. Telefon SMS Stand: Januar 2015 Die Tarifbestimmungen und die Abonnementbedingungen des VRR habe ih zur Kenntnis genommen und akzeptiert. 7 Datum, Ort, Untershrift der Kontoinhaberin/des Kontoinhabers D E x x x x x x x x x x x x x x x x Gläubiger-Identifikationsnummer (wird vom Verkehrsunternehmen ausgefüllt) Bei Sendung meines Antrages an die VRR AöR stimme ih der Weitergabe meiner Daten an das zuständige Verkehrsunternehmen vor Ort im Rahmen der Abwiklung meines Antrages zu. Bei fehlender Zustimmung wird der vorliegende Antrag von der VRR AöR niht bearbeitet. 7 Datum, Ort, Untershrift der gesetzlihen Vertreterin/des gesetzlihen Vertreters /der Erziehungsberehtigten (bei Minderjährigen) Allzeit gute Fahrt im Verkehrsverbund Rhein-Ruhr

Tel.: 0180 6 504030 (Festnetzpreis 0,20 /Anruf; mobil max. 0,60 /Anruf)

Tel.: 0180 6 504030 (Festnetzpreis 0,20 /Anruf; mobil max. 0,60 /Anruf) Angaben ohne Gewähr Stand: Januar 2015 Noch Fragen? Wir sind für Sie da! MobiCenter Barmen Alter Markt 10, 42275 Wuppertal MobiCenter Elberfeld Wall 31, 42103 Wuppertal Tel.: 0180 6 504030 (Festnetzpreis

Mehr

Kunden werben Kunden für ein Ticket2000, Ticket1000 oder BärenTicket im Abonnement

Kunden werben Kunden für ein Ticket2000, Ticket1000 oder BärenTicket im Abonnement Bestellshein für ein Abonnement Gültig bis 31.12.2015 Kunden werben Kunden für ein Tiket2000, Tiket1000 oder BärenTiket im Abonnement Liebe Abonnentin, lieber Abonnent, Sie nutzen die Busse und Bahnen

Mehr

Ticket1000 2014. Ticket1000. Das persönliche Monatsticket

Ticket1000 2014. Ticket1000. Das persönliche Monatsticket Ticket1000 2014 Abo-Antrag Abo-Antrag in in dieser dieser Broschüre! Broschüre Ticket1000 Das persönliche Monatsticket 2 Das Ticket1000 Das Ticket1000 ist als Monatsticket oder im Abo erhältlich. Wer s

Mehr

Haben Sie noch Fragen? Unsere Mi t arbeiter/-innen helfen Ihnen gerne weiter:

Haben Sie noch Fragen? Unsere Mi t arbeiter/-innen helfen Ihnen gerne weiter: Stand: Januar 2015 Angaben ohne Gewähr Haben Sie noch Fragen? Unsere Mi t arbeiter/-innen helfen Ihnen gerne weiter: Schlaue Nummer 0 180 6/50 40 30 (Festnetzpreis 0,20 /Anruf; mobil max. 0,60 /Anruf)

Mehr

FirmenTicket. as persönliche Aboticket für Mitarbeiter/-innen

FirmenTicket. as persönliche Aboticket für Mitarbeiter/-innen FirmenTicket 2015 FirmenTicket D as persönliche Aboticket für Mitarbeiter/-innen 2 Stressfrei in den Job Schon frühmorgens sind die Straßen aufgrund des Berufsverkehrs völlig überfüllt. Staus und zeitraubende

Mehr

BärenTicket. The Advantageous Subscription Ticket For Active People Over 60. BärenTicket 2011

BärenTicket. The Advantageous Subscription Ticket For Active People Over 60. BärenTicket 2011 BärenTicket 20 No responsibility is taken for the correctness of this information Any questions? Our customer service representatives will be glad to help you: Customer service number 0 180 3/50 40 30

Mehr

Haben Sie noch Fragen? Unsere Mi t arbeiter/-innen helfen Ihnen gern weiter:

Haben Sie noch Fragen? Unsere Mi t arbeiter/-innen helfen Ihnen gern weiter: Stand: Januar 2015 Angaben ohne Gewähr Haben Sie noch Fragen? Unsere Mi t arbeiter/-innen helfen Ihnen gern weiter: Schlaue Nummer 0 180 6/50 40 30 Online-Fahrplanauskunft www.vrr.de mobile Fahrplanauskunft

Mehr

Bis 30.06.2010 antworten und Prämie kassieren! SchokoTicket. Willkommen im Club! Infos für Schüler und Eltern.

Bis 30.06.2010 antworten und Prämie kassieren! SchokoTicket. Willkommen im Club! Infos für Schüler und Eltern. Bis 30.06.2010 antworten und Prämie kassieren! SchokoTicket Willkommen im Club! Infos für Schüler und Eltern. Schulstart Wichtige Infos für Eltern nach den Sommerferien kommt auf Ihr Kind viel Neues zu:

Mehr

Für schlaue Rechner: die Blaue.

Für schlaue Rechner: die Blaue. Rundum mobil und es kostet nicht viel! Für schlaue Rechner: die Blaue. Wer an 20 Tagen im Monat mit dem Auto in die Innenstadt von Rheine fährt, Hin- und Rückweg ca. 12 Kilometer, zahlt bei einem Mittelklasse-

Mehr

BEZIRKSREGIERUNG DÜSSELDORF

BEZIRKSREGIERUNG DÜSSELDORF BEZIRKSREGIERUNG DÜSSELDORF SITZUNGSVORLAGE Sitzung Nr. StA VA 51 PA RR TOP 6 Datum 20.03.2014 Ansprechpartner: ORBR Plück Telefon : 0211-475 3275 Bearbeiter: RAng Kutsche Ergebnisdarstellung des Förderprogrammes

Mehr

Haben Sie noch Fragen? Unsere Mi t arbeiter/-innen helfen Ihnen gern weiter:

Haben Sie noch Fragen? Unsere Mi t arbeiter/-innen helfen Ihnen gern weiter: Stand: Januar 2015 Angaben ohne Gewähr Haben Sie noch Fragen? Unsere Mi t arbeiter/-innen helfen Ihnen gern weiter: Schlaue Nummer 0 180 6/50 40 30 (Festnetzpreis 0,20 /Anruf; mobil max. 0,60 /Anruf) Online-Fahrplanauskunft

Mehr

NRW Tarifinformationen. Gültig ab: 01.01.2015

NRW Tarifinformationen. Gültig ab: 01.01.2015 NRW Tarifinformationen Gültig ab: 01.01.2015 2015 Alle Tickets auf einen Blick DER NRW-TARIF Von Haus zu Haus mit dem NRW-Tarif Der NRW-Tarif ist der Nahverkehrstarif für Fahrten inner halb Nordrhein-Westfalens,

Mehr

Mobil in Hellenthal. Unterwegs mit Bus & Bahn. Richtung Schleiden und Kall. Wildgehege. Blumenthal 879. Hellenthal.

Mobil in Hellenthal. Unterwegs mit Bus & Bahn. Richtung Schleiden und Kall. Wildgehege. Blumenthal 879. Hellenthal. Mobil in Hellenthal Unterwegs mit Bus & Bahn Wildgehege Hellenthal 829 Richtung Schleiden und Kall Blumenthal 879 839 Reifferscheid Dickerscheid Hollerath 838 837 Ramscheid 838 Richtung Kall 835 Paulushof

Mehr

Das Mobilportal von RP ONLINE

Das Mobilportal von RP ONLINE Das Mobilportal von RP ONLINE Schneller, schöner, individueller so präsentiert sich RP ONLINE ab sofort seinen Smartphone-Nutzern. Das neue Mobilportal bietet nicht nur ein benutzerfreundliches Layout,

Mehr

Neuer Bezahlweg. Neuer Komfort. Schnell: Ticket per App. Einfach: Zahlen per Handy-Rechnung.

Neuer Bezahlweg. Neuer Komfort. Schnell: Ticket per App. Einfach: Zahlen per Handy-Rechnung. Neuer Bezahlweg. Neuer Komfort. Schnell: Ticket per App. Einfach: Zahlen per Handy-Rechnung. Ticket-Zahlung ohne Umwege! GruppenTicket Wenn Sie gerade unterwegs sind und schnell ein Ticket brauchen, müssen

Mehr

Anmeldung zum Hort (Ganztagesangebot) der Kinder-Stadtkirche an der Waldschule Neureut

Anmeldung zum Hort (Ganztagesangebot) der Kinder-Stadtkirche an der Waldschule Neureut Anmeldung zum Hort (Ganztagesangebot) der Kinder-Stadtkirche an der Waldschule Neureut Hiermit melde ich meine Tochter / meinen Sohn Stand: zum 01.09.2015 Name, Vorname Telefon Straße Geburtsdatum PLZ,

Mehr

Anmeldung zur Nachmittagsbetreuung an der Pestalozzischule

Anmeldung zur Nachmittagsbetreuung an der Pestalozzischule Anmeldung zur Nachmittagsbetreuung an der Pestalozzischule Hiermit melde ich meinen Sohn / meine Tochter zur Betreuung durch die Kinder-Stadtkirche an: Name, Vorname Straße PLZ, Ort E-Mail Telefon Geburtsdatum

Mehr

Abonnementbedingungen BärenTicket Anlage 10

Abonnementbedingungen BärenTicket Anlage 10 Abonnementbedingungen BärenTicket Das BärenTicket im elektronischen Fahrgeldmanagement kann im Jahresabonnement mit monatlichem Fahrgeldeinzug bezogen werden. Hierfür gelten die Beförderungsbedingungen

Mehr

Verlässliche Grundschule. mit Mittagessen. und. Hausaufgabenbetreuung

Verlässliche Grundschule. mit Mittagessen. und. Hausaufgabenbetreuung Verlässliche Grundschule mit Mittagessen und Hausaufgabenbetreuung Neue Angebote der verlässlichen Grundschule ab September 2014 Die Gemeinde Klettgau erweitert das Betreuungsangebot der verlässlichen

Mehr

Abonnementbedingungen YoungTicketPlus und AzubiAbo Anlage 9

Abonnementbedingungen YoungTicketPlus und AzubiAbo Anlage 9 Abonnementbedingungen zum YoungTicketPLUS und AzubiAbio YoungTicketPLUS und AzubiAbo (im Nachfolgenden AuszubildendenTicket genannt) mit elektronischem Fahrgeldmanagement können im Jahresabonnement mit

Mehr

NRW Tarifinformationen. Gültig ab: 01.01.2015

NRW Tarifinformationen. Gültig ab: 01.01.2015 NRW Tarifinformationen Gültig ab: 01.01.2015 2015 Alle Tickets auf einen Blick DER NRW-TARIF Von Haus zu Haus mit dem NRW-Tarif Der NRW-Tarif ist der Nahverkehrstarif für Fahrten inner halb Nordrhein-Westfalens,

Mehr

Kinder- und Jugendtennisprogramm 2014

Kinder- und Jugendtennisprogramm 2014 Kinder- und Jugendtennisprogramm 2014 1. Kinder- und Jugendtennis (nur für Mitglieder): Der Anmeldeschluss für das diesjährige Jugend für Clubmitglieder ist Freitag, der 11.04.2014. Die Gruppeneinteilung

Mehr

Beförderungsbedingungen und Beförderungsentgelte des Aktionsangebotes MetropolTagesTicket der Metropolregion Stuttgart (MetropolTagesTicket Stuttgart)

Beförderungsbedingungen und Beförderungsentgelte des Aktionsangebotes MetropolTagesTicket der Metropolregion Stuttgart (MetropolTagesTicket Stuttgart) Beförderungsbedingungen und Beförderungsentgelte des Aktionsangebotes MetropolTagesTicket der Metropolregion (MetropolTagesTicket ) Gültig ab..0. Grundsatz Es gelten die Beförderungsbedingungen für durch

Mehr

Gültig ab: 01.01.2014. Der NRW-Tarif. Alle Tickets auf einen Blick

Gültig ab: 01.01.2014. Der NRW-Tarif. Alle Tickets auf einen Blick Gültig ab: 01.01.2014 Der NRW-Tarif Alle Tickets auf einen Blick Der NRW-Tarifberater Bei der Wahl des passenden Tickets aus dem NRW-Tarif hilft der Tarifberater unter www.busse-und-bahnen.nrw.de. Nach

Mehr

Vodafone InfoDok. CallYa KontoServer 22 9 22 und wie Sie Ihr CallYa-Konto sonst noch aufladen können

Vodafone InfoDok. CallYa KontoServer 22 9 22 und wie Sie Ihr CallYa-Konto sonst noch aufladen können CallYa KontoServer 22 9 22 und wie Sie Ihr CallYa-Konto sonst noch aufladen können Ihr CallYa-Guthaben schnell und bequem verwalten Prüfen Sie Ihr Guthaben mit Ihrem Handy oder online bei MeinVodafone.

Mehr

(Stempel) Startdatum: Dieses Angebot wendet sich ausschließlich an Apotheken-Inhaber/-Leiter im Zusammenhang mit der Führung einer Apotheke.

(Stempel) Startdatum: Dieses Angebot wendet sich ausschließlich an Apotheken-Inhaber/-Leiter im Zusammenhang mit der Führung einer Apotheke. Auftrag Seite 1 / 3 Meine Anshrift: Apotheke Name / Vorname (Stempel) Startdatum: Nah 1 Jahr ist das Abonnement jeweils 4 Wohen zum Monatsende kndbar. Straße / Nr. PLZ / Ort Kundenbetreuer/in: Kundennummer

Mehr

Abonnementbedingungen Ticket1000 Ticket2000 Anlage 7

Abonnementbedingungen Ticket1000 Ticket2000 Anlage 7 Abonnementbedingungen zum Ticket1000 und Ticket2000 Folgende Tickets können mit elektronischem Fahrgeldmanagement im Jahresabonnement mit monatlichem Fahrgeldeinzug bezogen werden: Ticket2000 Ticket1000

Mehr

meeting. guide. Thomas Willemsen / Stiftung Zollverein conventions, conferences and events

meeting. guide. Thomas Willemsen / Stiftung Zollverein conventions, conferences and events Ruhr. meeting. guide. Ihre partner für AuSSergewöhnliche Tagungen, Kongresse und Events Thomas Willemsen / Stiftung Zollverein Your partners for extraordinary conventions, conferences and events Die Macher

Mehr

Antrag auf Interessenten-Mitgliedschaft

Antrag auf Interessenten-Mitgliedschaft Antrag auf Interessenten-Mitgliedschaft Liebe(r) Interessent(in), wir freuen uns über Dein Interesse an den Wirtschaftsjunioren Nürnberg. Um über Deine Aufnahme in die Interessentenmitgliedschaft entscheiden

Mehr

Komm, fahr mit MIA! Das neue ABO-Ticket im VBN Die bequemste Art Bus & Bahn zu fahren

Komm, fahr mit MIA! Das neue ABO-Ticket im VBN Die bequemste Art Bus & Bahn zu fahren 1 Gemeinsame Presseinformation 23. April 2013 (5 Seiten) Verkehrsverbund Bremen/Niedersachsen, Bremer Straßenbahn AG, BREMERHAVEN BUS, Verkehr und Wasser GmbH Komm, fahr mit MIA! Das neue ABO-Ticket im

Mehr

Jahreskarte Jedermann. Günstige Fahrt für alle! Die Jahreskarte Jedermann übertragbar oder persönlich Mit Mitnahmemöglichkeit Mit Bestellschein

Jahreskarte Jedermann. Günstige Fahrt für alle! Die Jahreskarte Jedermann übertragbar oder persönlich Mit Mitnahmemöglichkeit Mit Bestellschein Jahreskarte Jedermann 11 Günstige Fahrt für alle! Die Jahreskarte Jedermann übertragbar oder persönlich Mit Mitnahmemöglichkeit Mit Bestellschein Jahreskarte Jedermann Sparvorteile Gut und günstig für

Mehr

Abonnementbedingungen SchokoTicket Anlage 8

Abonnementbedingungen SchokoTicket Anlage 8 Abonnementbedingungen zum SchokoTicket SchokoTickets mit elektronischem Fahrgeldmanagement können im Jahresabonnement mit monatlichem Fahrgeldeinzug bezogen werden. Hierfür gelten die Beförderungsbedingungen

Mehr

soziale magazin V e r a n t w o r t u n G Stiftung Bahn-Sozialwerk AuSgAbe 4/2014 Zugestellt durch die deutsche Post

soziale magazin V e r a n t w o r t u n G Stiftung Bahn-Sozialwerk AuSgAbe 4/2014 Zugestellt durch die deutsche Post AuSgAbe 4/2014 Stiftung Bahn-Sozialwerk magazin Zugestellt durch die deutsche Post soziale V e r a n t w o r t u n G l e b e n Geschichten der hilfe titel Die Solidarität einer großen Gemeinschaft Seiten

Mehr

Beitrittserklärung und Aufnahmeformular

Beitrittserklärung und Aufnahmeformular Formular für den Verein Beitrittserklärung und Aufnahmeformular Hiermit erkläre ich meinen Beitritt zum Verein Tagesmütter und väter Stormarn e. V. Name. Vorname: Geburtsdatum: Straße: Postleitzahl / Ort:

Mehr

Sportfreunde Pinneberg 1945 e.v.

Sportfreunde Pinneberg 1945 e.v. Sportfreunde Pinneberg 1945 e.v. DER Fußballverein in Pinneberg-Nord an der Müssenwiete Herrenfußball Jugendfußball Kinderfußball A u f n a h m e a n t r a g Hiermit beantrage ich die Aufnahme in den Verein

Mehr

BITTE ZURÜCK AN DEN VEREIN ANTRAG AUF MITGLIEDSCHAFT IM CHRISTLICHEN VEREIN JUNGER MENSCHEN NÜRNBERG-GROßGRÜNDLACH E.V.

BITTE ZURÜCK AN DEN VEREIN ANTRAG AUF MITGLIEDSCHAFT IM CHRISTLICHEN VEREIN JUNGER MENSCHEN NÜRNBERG-GROßGRÜNDLACH E.V. BITTE ZURÜCK AN DEN VEREIN ANTRAG AUF MITGLIEDSCHAFT IM CHRISTLICHEN VEREIN JUNGER MENSCHEN NÜRNBERG-GROßGRÜNDLACH E.V. Die Christlichen Vereine Junger Menschen haben den Zweck, solche junge Menschen miteinander

Mehr

SEPA-Basis-Lastschriftmandat (SEPA Direct Debit Mandate) für SEPA-Basis-Lastschriftverfahren/SEPA Core Direct Debit Scheme

SEPA-Basis-Lastschriftmandat (SEPA Direct Debit Mandate) für SEPA-Basis-Lastschriftverfahren/SEPA Core Direct Debit Scheme Rudolf-Breitscheid-Straße 14 Antrag auf Mitgliedschaft in der SG Friedrichsgrün e. V. Hiermit beantrage ich für mein Kind die Mitgliedschaft in der Sportgemeinschaft Friedrichsgrün e.v. Ich erkenne die

Mehr

IT Management in den Kommunen des Ruhrgebiets

IT Management in den Kommunen des Ruhrgebiets INITIATIVE OPEN RUHR IT Management in den Kommunen des Ruhrgebiets 04.2013 Die IT-Organisation der Kommunen des Ruhrgebiets ist sehr uneinheitlich. In vielen Städte und Gemeinden ist die IT ein direkter

Mehr

SEPA-LASTSCHRIFT 211

SEPA-LASTSCHRIFT 211 SEPA-LASTSCHRIFT 211 Teilnahmebedingungen Lastschrifteinzug Wünschen Sie eine Einzugsermächtigung, so ist ein einmaliges oder wiederkehrendes schriftliches SEPA-Lastschriftmandat (siehe Vordruck) zu erteilen.

Mehr

Nutzungsverhalten des ÖPNV (Frage 1 bis 3 sind bei dem Kundenbarometer und der Nicht-Nutzerbefragung gleich.)

Nutzungsverhalten des ÖPNV (Frage 1 bis 3 sind bei dem Kundenbarometer und der Nicht-Nutzerbefragung gleich.) Nutzungsverhalten des ÖPNV (Frage 1 bis 3 sind bei dem Kundenbarometer und der Nicht-Nutzerbefragung gleich.) 1. Wie häufig nutzen Sie den öffentlichen Nahverkehr (ÖPNV)? (Wenn weniger als 5-mal im Jahr

Mehr

Mediadaten 2014. RP ONLINE Das Newsportal der Rheinischen Post

Mediadaten 2014. RP ONLINE Das Newsportal der Rheinischen Post Mediadaten 2014 RP ONLINE Das Newsportal der Rheinischen Post RP Hier ist Leben drin. Rheinische Post RP ONLINE online seit 1996 Verlagsgründung 1946 auflagenstärkste Tageszeitung im Rheinland: verkaufte

Mehr

Antrag auf Abschluss einer Versicherung für Musikinstrumente alle Felder bitte vollständig und gut leserlich ausfüllen

Antrag auf Abschluss einer Versicherung für Musikinstrumente alle Felder bitte vollständig und gut leserlich ausfüllen Care Consult Versicherungsmakler Gesellschaft m.b.h. 1220 Wien, Kratochwjlestraße 4 event@careconsult.at Tel. 01 317 2600 73393 Fax 01 317 2600 73498 Antrag auf Abschluss einer Versicherung für Musikinstrumente

Mehr

Die Vorteile der erdgas card. Nichts leichter als mit Erdgas sparen

Die Vorteile der erdgas card. Nichts leichter als mit Erdgas sparen Die Vorteile der erdgas card Nichts leichter als mit Erdgas sparen Die erdgas card ist unser Dankeschön für Ihre Treue Die OÖ. Gas-Wärme GmbH, ein Unternehmen der OÖ. Ferngas AG, bietet mit ihren Energiesparprofis

Mehr

l Auftrag mit Einzugsermächtigung

l Auftrag mit Einzugsermächtigung Beitragsvergleich Berufsunfähigkeitsversicherung l Auftrag mit Einzugsermächtigung Bitte füllen Sie diesen Fragebogen vollständig aus und senden Sie ihn mit der unterzeichneten Einzugsermächtigung (am

Mehr

Abonnementbedingungen FirmenTicket Anlage 11

Abonnementbedingungen FirmenTicket Anlage 11 Abonnementbedingungen zum FirmenTicket Es gelten für das FirmenTicket im Jahresabonnement die Beförderungsbedingungen und Tarifbestimmungen des VRR sowie die nachfolgend aufgeführten Bedingungen: 1. Voraussetzungen

Mehr

Ausbildungsvertrag für 2-jährige Ausbildung zum/zur Yogalehrer/in 2015 / 2016

Ausbildungsvertrag für 2-jährige Ausbildung zum/zur Yogalehrer/in 2015 / 2016 Ananda Ausbildungsvertrag für 2-jährige Ausbildung zum/zur Yogalehrer/in 2015 / 2016 (Exemplar für die Kursleitung) Hiermit melde ich mich verbindlich zu den unten genannten Bedingungen zur Ausbildung

Mehr

Zahlungsverkehr Wie willst du bezahlen?

Zahlungsverkehr Wie willst du bezahlen? Du musst einige Rechnungen begleichen. Wähle zu den folgenden Beispielen das passende nstrument des bargeldlosen s aus und fülle das dazugehörige Formular aus. Vergleiche danach deine Entscheidungen mit

Mehr

Tarife & Preise. gültig ab 1. Januar 2015

Tarife & Preise. gültig ab 1. Januar 2015 Tarife & Preise gültig ab 1. Januar 2015 Wir haben für Sie das passende Angebot. Sehr geehrte Fahrgäste, liebe Kunden der VBBr, mit unserem Tarife & Preise Informationsheft möchten wir Ihnen unsere Fahrausweis-Angebote

Mehr

tops.net Virtual Root Server die neue Bewegungsfreiheit

tops.net Virtual Root Server die neue Bewegungsfreiheit tops.net Virtual Root Server die neue Bewegungsfreiheit Wussten Sie schon? Virtuelle Root Server haben Hardware-Servern gegenüber klare Vorteile! Sie haben volle Bewegungsfreiheit: Sparen Virtuelle Server

Mehr

Hiermit beantrage ich meine Aufnahme in die Deutsche Statistische Gesellschaft: Position / Dienstbezeichnung. Datum:... Unterschrift:...

Hiermit beantrage ich meine Aufnahme in die Deutsche Statistische Gesellschaft: Position / Dienstbezeichnung. Datum:... Unterschrift:... 1/5 An die Deutsche Statistische Gesellschaft 15230 Frankfurt (Oder) Aufnahme in die Deutsche Statistische Gesellschaft Hiermit beantrage ich meine Aufnahme in die Deutsche Statistische Gesellschaft: Akad.

Mehr

Ihre Rechte als unser Fahrgast

Ihre Rechte als unser Fahrgast Ihre Rechte als unser Fahrgast Im Eisenbahnverkehr in Deutschland gelten einheitliche Fahrgastrechte. Sie räumen den Reisenden gleiche Rechte bei allen Eisenbahnunternehmen ein und gelten für alle Züge

Mehr

STOP! ACHTUNG! Bitte beachten Sie, dass die missbräuchliche Nutzung des Formulars straf- und zivilrechtlich verfolgt wird.

STOP! ACHTUNG! Bitte beachten Sie, dass die missbräuchliche Nutzung des Formulars straf- und zivilrechtlich verfolgt wird. STOP! ACHTUNG! Die nachfolgenden Unterlagen dürfen Sie nur und ausschließlich nach Rücksprache mit unserem Kundenservice verwenden, falls unser Reseller (= Ihr Provider) die für Sie registrierten Domainnamen

Mehr

Ich / wir melde/n mein / unser Kind:

Ich / wir melde/n mein / unser Kind: Ansprechpartner: Andrea Grund Handynr.: 0151 55991453 e-mail: grund@gernzeit.de homepage: www.gernzeit.de Ich / wir melde/n mein / unser Kind: Name: Vorname: Geburtstag: Erziehungsberechtigte: Name: Vorname:

Mehr

Service / Apple Mac Wartung UBUNTU/SAMBA UNIX Server

Service / Apple Mac Wartung UBUNTU/SAMBA UNIX Server Service / Apple Mac Wartung UBUNTU/SAMBA UNIX Server Seite 1 / 5 Wartung UBUNTU/SAMBA UNIX Server bootfähige Datensicherung erstellt mit Actronis TrueImage auf externe FireWire Harddisk auf Partition:

Mehr

Planungsstand eticket im ÖPNV in NRW. UAG Strategische Verkehrsplanung, IHK Bonn / Rhein-Sieg 22. Februar 2013, Frank Merten

Planungsstand eticket im ÖPNV in NRW. UAG Strategische Verkehrsplanung, IHK Bonn / Rhein-Sieg 22. Februar 2013, Frank Merten Planungsstand eticket im ÖPNV in NRW UAG Strategische Verkehrsplanung, IHK Bonn / Rhein-Sieg 22. Februar 2013, Frank Merten Das KCEFM beim VRR Kompetenzcenter Elektronisches Fahrgeldmanagement: Einrichtung

Mehr

Flugsportverein Kirn e.v.

Flugsportverein Kirn e.v. Unterlagen zur Vereinsaufnahme - Erwachsene - Zur Unterschrift: 1 Aufnahmeantrag FSV Kirn 1 Aufnahmeantrag SFG Pferdsfeld 1 Verzichtserklärung (Erwachsene) 1 Datenschutzerklärungen 1 Ermächtigung zum Einzug

Mehr

b) Die CleverCard kreisweit gilt ab dem 1. Tag eines beliebigen Kalendermonats für 12 aufeinanderfolgende Monate.

b) Die CleverCard kreisweit gilt ab dem 1. Tag eines beliebigen Kalendermonats für 12 aufeinanderfolgende Monate. Besondere Bedingungen für die Jahreskarte für Schüler und Auszubildende CleverCard kreisweit bei Barzahlung oder einmaliger Abbuchung und mehrmaliger Abbuchung im Voraus im Rhein-Main-Verkehrsverbund (RMV),

Mehr

ANTRAG AUF GEWÄHRUNG EINES DARLEHENS

ANTRAG AUF GEWÄHRUNG EINES DARLEHENS Studierendenwerk Stuttgart Telefon: +49 711 / 95 74-438 Darlehen & Versicherung Telefax: +49 711 / 95 74-448 Postfach 150151 E-Mail: darlehen@sw-stuttgart.de 70075 Stuttgart www.studierendenwerk-stuttgart.de

Mehr

KVV-Handy-Ticket Benutzeranleitung für die KVV iphone App

KVV-Handy-Ticket Benutzeranleitung für die KVV iphone App KVV-Handy-Ticket Benutzeranleitung für die KVV iphone App Stand: September 2014 (App Version 1.3.0) Inhaltsverzeichnis Installation... 3 Anmeldung... 4 Kontoverwaltung... 5 Fahrkartenkauf... 9 Ticketspeicher...14

Mehr

Anmeldung. zur Ferienbetreuung der Gemeinde Wiesenbach für Kindergartenkinder

Anmeldung. zur Ferienbetreuung der Gemeinde Wiesenbach für Kindergartenkinder Anmeldung zur Ferienbetreuung der Gemeinde Wiesenbach für Kindergartenkinder Name, Vorname des/der Erziehungsberechtigten: Anschrift: Telefon- Nummer/ Mobil-Nummer/Tel.- Nr. im Notfall: Email-Adresse:

Mehr

Düsseldorf Mönchengladbach Schienenersatzverkehr 14.10.2015 (23:00) 19.10.2015 (4:00)

Düsseldorf Mönchengladbach Schienenersatzverkehr 14.10.2015 (23:00) 19.10.2015 (4:00) RE 4 Düsseldorf Mönchengladbach Schienenersatzverkehr 14.10.2015 (23:00) 19.10.2015 (4:00) S 8 S 11 Sehr geehrte Fahrgäste, aufgrund von Weichenerneuerungen im Raum Neuss kommt es zu umfangreichen Fahrplanänderungen

Mehr

MFA on Tour. Medizinische Fachangestellte in der Hausarztpraxis und auf Hausbesuchen. Samstag, 1. März 2014 von 9 bis 17 Uhr in Rendsburg

MFA on Tour. Medizinische Fachangestellte in der Hausarztpraxis und auf Hausbesuchen. Samstag, 1. März 2014 von 9 bis 17 Uhr in Rendsburg MFA- Thementag 0 3 o t MFA on Tour Medizinische Fachangestellte in der Hausarztpraxis und auf Hausbesuchen Samstag, 1. März 2014 von 9 bis 17 Uhr in Rendsburg in Kooperation mit dem Programm Ab 8:00 Uhr

Mehr

ZWEI VERBÜNDE EIN TARIF

ZWEI VERBÜNDE EIN TARIF Wenn Sie noch Fragen haben: Wir helfen Ihnen gerne weiter! Weitere Informationen erhalten Sie bei der Schlauen Nummer für Bus und Bahn in NRW: (0180)000 (9 ct/min. Telekom-Festnetz) oder im Internet unter

Mehr

Balingen Web&Phone fiber

Balingen Web&Phone fiber Bestellung/Auftrag für Balingen Web&Phone fiber 1. Auftraggeber (Anschluss-Adresse) Frau Herr Vorname / Nachname Straße u. Nr. PLZ / Ort Telefon Handy Geburtsdatum E-Mail Die angegebene Adresse des Auftraggebers

Mehr

Rundum. mobil im Abo. Partner im

Rundum. mobil im Abo. Partner im Rundum sorglos MIA mobil im Abo Partner im Komm, fahr mit MIA! MIA steht für Mobil im Abo und ist das moderne, elektronische Abo- Ticket für Bus und Bahn. Mit MIA sind Sie 12 Monate lang unterwegs. Sie

Mehr

Sollte Ihr Kind ausnahmsweise verhindert oder krank sein, teilen Sie dies bitte schriftlich oder telefonisch mit, notfalls auch nachträglich.

Sollte Ihr Kind ausnahmsweise verhindert oder krank sein, teilen Sie dies bitte schriftlich oder telefonisch mit, notfalls auch nachträglich. Information Die Hausaufgabenbetreuung findet Montag bis Freitag von 13.00 Uhr bis 16.00 Uhr statt. Sie können einzelne Wochentage auswählen und auch vorab bestimmen, ob Ihr Kind bis 15.00 Uhr oder bis

Mehr

Aufnahmeantrag. Name: Vorname: Straße: PLZ, Wohnort: Geb.-Datum: Tel.: Mobil-Nr.: E-Mail: Fax:

Aufnahmeantrag. Name: Vorname: Straße: PLZ, Wohnort: Geb.-Datum: Tel.: Mobil-Nr.: E-Mail: Fax: Aufnahmeantrag Name: Vorname: Straße: PLZ, Wohnort: Geb.-Datum: Tel.: Mobil-Nr.: E-Mail: Fax: Art der Mitgliedschaft: Aktiv: Passiv: Jugend: Versicherung vorhanden?: Ja: (bitte Nachweis beifügen) Nein:

Mehr

Antrag auf freiwillige Krankenversicherung

Antrag auf freiwillige Krankenversicherung Bitte zurück an: BKK Stadt Augsburg Willy-Brandt-Platz 1 86153 Augsburg Wichtiger Hinweis: Die freiwillige Krankenversicherung muss innerhalb von drei Monaten nach dem Ausscheiden aus der Versicherungspflicht

Mehr

DAS GANZE JAHR GÜNSTIGER FAHREN! DAS MERIDIAN-ABONNEMENT

DAS GANZE JAHR GÜNSTIGER FAHREN! DAS MERIDIAN-ABONNEMENT DAS GANZE JAHR GÜNSTIGER! DAS MERIDIAN-ABONNEMENT! Bis zu 2 1 /2 Freimonate 2 STRECKENNETZ IHRE VORTEILE 3 UNSER ABO MACHT S MÖGLICH: WEITERFAHRT ÜBER DAS NETZ HINAUS Wohin Sie auch wollen: Das MERIDIAN-Abo

Mehr

» Mitmacher gesucht! Die NVV-Mobilfalt startet. Jetzt registrieren und 50, Startguthaben gewinnen!

» Mitmacher gesucht! Die NVV-Mobilfalt startet. Jetzt registrieren und 50, Startguthaben gewinnen! Jetzt registrieren und 50, Startguthaben gewinnen!» Mitmacher gesucht! Die NVV-Mobilfalt startet. Nutzen Sie das vollkommen neue NVV-Angebot in Ihrer Region. Einfach anmelden unter www.mobilfalt.de und

Mehr

Anmeldung Schuljahr 2015/2016 (Stand April 2015) Mittagsbetreuung Volksschule Obernzenn - Grundschule

Anmeldung Schuljahr 2015/2016 (Stand April 2015) Mittagsbetreuung Volksschule Obernzenn - Grundschule Mittagsbetreuung Volksschule Obernzenn - Grundschule 1. Name, Vornamen: Straße, Haus-Nr.: PLZ, Ort: Telefon: während der Betreuung: Hiermit melde ich / melden wir für das Schuljahr 2015/2016 mein / unser

Mehr

Name Vorname der reisenden Person. Geburtsdatum. Straße Hausnr. Telefon (tagsüber) IBAN BIC. Unterschrift des Kontoinhabers.

Name Vorname der reisenden Person. Geburtsdatum. Straße Hausnr. Telefon (tagsüber) IBAN BIC. Unterschrift des Kontoinhabers. Abo-Bestellschein auch online möglich unter Bitte füllen Sie diesen Bestellschein vollständig und in Druckbuchstaben aus und senden ihn an eine der rückseitig genannten Adressen Aktion 05 SofortAbo Ab

Mehr

Elterninformation zum Thema Schülerfahrkosten

Elterninformation zum Thema Schülerfahrkosten Elterninformation zum Thema Schülerfahrkosten Schuljahr 2013/2014 Stand: September 2012 Beförderung von Schulkindern der Primarstufe (Grundschulen und entsprechende Klassen der Förderschulen) mit öffentlichen

Mehr

Allgemeine Fragen zum Digitalabo

Allgemeine Fragen zum Digitalabo Allgemeine Fragen zum Digitalabo 1. Was ist das Digitalabo? Das Digitalabo vereint auf verschiedenen digitalen Wegen die Schwäbische Zeitung. Es unterteilt sich in 3 verschiedene Angebote, die wir speziell

Mehr

2 50/53/54 Würzburg - Greußenheim - Uettingen - Remlingen - Wüstenzell. Würzburger Straßenbahn GmbH, Omnibusverkehr Franken GmbH, Grasmann-Reisen GmbH

2 50/53/54 Würzburg - Greußenheim - Uettingen - Remlingen - Wüstenzell. Würzburger Straßenbahn GmbH, Omnibusverkehr Franken GmbH, Grasmann-Reisen GmbH 2 50/53/54 Würzburg - Greußenheim - Uettingen - Remlingen - Wüstenzell Würzburger Straßenbahn GmbH, Omnibusverkehr Franken GmbH, Grasmann-Reisen GmbH Trotz sorgfältiger Bearbeitung sind Fehler nicht auszuschließen.

Mehr

das Bio-Obst- und Gemüseangebot zum Studententarif * Liebe Studierende der WiSo Nürnberg,

das Bio-Obst- und Gemüseangebot zum Studententarif * Liebe Studierende der WiSo Nürnberg, Die Hutzelhof-Tüte das Bio-Obst- und Gemüseangebot zum Studententarif * Liebe Studierende der WiSo Nürnberg, sneep Nürnberg hat für euch, in enger Zusammenarbeit mit dem Hutzelhof, die Hutzelhof-Tüte ins

Mehr

Tarifbestimmungen Anlage 4

Tarifbestimmungen Anlage 4 Bedingungen für ZeitTickets im Abonnement (Abo) Im Rahmen des Ruhr-Lippe-Tarifs können u.a ZeitTickets im Abonnement ausgegeben werden. Hierfür gelten die Tarif - bestimmungen sowie die nachstehend aufgeführten

Mehr

Ihr Makler von der Bank - Ihre Nr. 1 in der Region! Seit über 30 Jahren für Sie erfolgreich. Ständig mehr als 500 Objekte im Angebot.

Ihr Makler von der Bank - Ihre Nr. 1 in der Region! Seit über 30 Jahren für Sie erfolgreich. Ständig mehr als 500 Objekte im Angebot. Ihr Makler von der Bank 1 Ihr Makler von der Bank - Ihre Nr. 1 in der Region! Ausgabe II / 2015 Seit über 30 Jahren für Sie erfolgreich. Ständig mehr als 500 Objekte im Angebot. Ihr Makler von der Bank

Mehr

Stadt Witten: Linienübersicht Entwicklungskonzept

Stadt Witten: Linienübersicht Entwicklungskonzept 1 Stadt Witten: nübersicht nnetzkonzept SPNV RE 4 Dortmund Witten Hagen Ennepetal Schwelm Wuppertal Düsseldorf Neuss Mönchengladbach Aachen RE 4 Dortmund Witten Wetter Hagen Ennepetal Schwelm Wuppertal

Mehr

Information und Service

Information und Service Information und Service Die KVB beim WJT Carsten Ploschke Köln, 11. August 2005 Menschen informieren Informationen für Millionen: registrierte Pilger nicht registrierte Pilger Kölner Bürger Besucher, die

Mehr

Überblick zum Handy-Ticket in Deutschland? Werkstattgespräch ÖPNV goes mobile! Bremen 24. Mai 2012

Überblick zum Handy-Ticket in Deutschland? Werkstattgespräch ÖPNV goes mobile! Bremen 24. Mai 2012 Überblick zum Handy-Ticket in Deutschland? Werkstattgespräch ÖPNV goes mobile! Bremen 24. Mai 2012 Klaus Dechamps Smartphones die mobile Chance für den ÖPNV? Der persönliche Ticket- und Auskunftsautomat

Mehr

Ermäßigungen bei ÖBB, VVT und IVB. 6020 Innsbruck Museumstraße 38-SILLPARK 2.OG

Ermäßigungen bei ÖBB, VVT und IVB. 6020 Innsbruck Museumstraße 38-SILLPARK 2.OG SENIORENINFOS Ermäßigungen bei ÖBB, VVT und IVB 6020 Innsbruck Museumstraße 38-SILLPARK 2.OG Öffnungszeiten: Mo - Mi 09:00-19:00 Uhr Do - Fr 09:00-20:00 Uhr Sa 09:00-18:00Uhr www.familien-senioreninfo.at

Mehr

Paderborn / Hamm Düsseldorf. Fahrplanänderungen

Paderborn / Hamm Düsseldorf. Fahrplanänderungen Paderborn / Hamm Düsseldorf Fahrplanänderungen RE 3 28.08.2015 (22:05) 31.08.2015 (4:50) RE 1 RE 6 RE 11 Sehr geehrte Fahrgäste, aufgrund von Arbeiten am Bahnübergang kommt es von Freitag, 28.08.2015 (22:05)

Mehr

Postbank Girokonto. Auflösung eines Postbank Girokontos nach dem Tod einer Kontoinhaberin/eines Kontoinhabers

Postbank Girokonto. Auflösung eines Postbank Girokontos nach dem Tod einer Kontoinhaberin/eines Kontoinhabers Postbank Girokonto Auflösung eines Postbank Girokontos nach dem Tod einer Kontoinhaberin/eines Kontoinhabers Bitte füllen Sie den Auftrag in Druckbuchstaben aus. Kontobezeichnung Vorname/n Name/n/Geschäftsbezeichnung

Mehr

In der Ruhe liegt die Kraft. Die 9-Uhr-Karte für alle, die morgens Besseres vorhaben.

In der Ruhe liegt die Kraft. Die 9-Uhr-Karte für alle, die morgens Besseres vorhaben. Ein Produkt des In der Ruhe liegt die Kraft. Die 9-Uhr-Karte für alle, die morgens Besseres vorhaben. Nach 9 Uhr fahren bringt Vorteile für diese Fahrgäste: Preisvorteil 15-25 % als Monatskarte und im

Mehr

Themenwelten 2013 Sonderveröffentlichungen in der Westdeutschen Zeitung und Express

Themenwelten 2013 Sonderveröffentlichungen in der Westdeutschen Zeitung und Express Themenwelten 2013 Sonderveröffentlichungen in der Westdeutschen Zeitung und Express D DNR und Umgebung (, Neuss, Dormagen, Monheim, Langenfeld, Hilden, Erkrath, Mettmann, Ratingen, Wülfrath, Haan, Leichlingen,

Mehr

AK 50 Herren-Mannschaftsmeisterschaft 2015

AK 50 Herren-Mannschaftsmeisterschaft 2015 AK 50 Herren-Mannschaftsmeisterschaft 2015 1. Spieltag 2. Spieltag 3. Spieltag 4. Spieltag 5. Spieltag 6. Spieltag 1 1 Krefelder GC 1 35,0 49,0 33,5 sa 117,5 2 Am Alten Fliess 1 49,0 53,0 29,5 131,5 3

Mehr

Call Center - Standorte

Call Center - Standorte HAMMINKELN SCHERMBECK HALTERN AM SEE Call Center - Standorte DORSTEN in der Metropole Ruhr 2009 SELM WESEL MARL OER- ERKEN- SCHWICK DATTELN HÜNXE WALTROP LÜNEN B HERTEN VOERDE DINSLAKEN BOTTROP GLADBECK

Mehr

Name, Vorname Straße PLZ/Wohnort Geburtsdatum Telefon privat (evtl. auch Handy) E-Mail-Adresse Geno-User-ID

Name, Vorname Straße PLZ/Wohnort Geburtsdatum Telefon privat (evtl. auch Handy) E-Mail-Adresse Geno-User-ID ZPU Zentrum für Personal- und Unternehmensentwicklung GmbH BankCOLLEG Iris Gerding Mecklenbecker Str. 235-239 48163 Münster Hiermit melde ich mich unter Anerkennung der nachfolgenden Bedingungen für das

Mehr

Mediadaten 2015. RP ONLINE Das Newsportal der Rheinischen Post

Mediadaten 2015. RP ONLINE Das Newsportal der Rheinischen Post Mediadaten 2015 RP ONLINE Das Newsportal der Rheinischen Post Inhalt Das Profil von RP ONLINE...3 Display-Werbung.....6 Mobile Werbemöglichkeiten 14 Contentnahe Werbemöglichkeiten. 21 Portfolio.. 31 2

Mehr

S6 Basel SBB-Zell i.w. S5 Weil a. R.-Steinen/ Zell i.w. Ihre besten Verbindungen. Gültig vom 14.12.2014 bis 12.12.2015

S6 Basel SBB-Zell i.w. S5 Weil a. R.-Steinen/ Zell i.w. Ihre besten Verbindungen. Gültig vom 14.12.2014 bis 12.12.2015 S6 Basel SBB-Zell i.w. S5 Weil a. R.-Steinen/ Zell i.w. Ihre besten Verbindungen. Gültig vom 14.12.2014 bis 12.12.2015 Kundencenter Lörrach SBB GmbH Bahnhofstraße 1 79539 Lörrach Tel. +49 7621 420 680

Mehr

Stand: Mai 2007. CleverCard die neue Schülerjahreskarte vom RMV

Stand: Mai 2007. CleverCard die neue Schülerjahreskarte vom RMV Stand: Mai 2007 CleverCard die neue Schülerjahreskarte vom RMV Viel Freizeit für wenig Kohle. Sogar verbundweit. Wohin du willst oder musst mit der CleverCard bist du immer mobil. Die CleverCard ist die

Mehr

gschwindnet Web&Phone

gschwindnet Web&Phone Bestellung/Auftrag für gschwindnet Web&Phone 1. Auftraggeber (Anschluss-Adresse) * Frau Herr Vorname/Nachname Straße/Haus-Nr. PLZ/Ort Telefon Geburtsdatum Handy E-Mail Die angegebene Adresse des Auftraggebers

Mehr

Familieninitiative Kunterbunt e.v.

Familieninitiative Kunterbunt e.v. B e t r e u u n g s v e r t r a g Zwischen dem Verein Schulkinderbetreuung gem. 45 KJHG für die Sondereinrichtung außerunterrichtliche und den Erziehungsberechtigten Frau (Name, Vorname der Mutter ggf.

Mehr