Stand: 07/04/2015 / Seite 1

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Stand: 07/04/2015 / Seite 1"

Transkript

1 Iformatioe für Teilehmerie ud Teilehmer für die Berufspraktika Hadweit ud SiE i Lodo/ Eglad mit Sprachkurs im Rahme des EU-Programms ERASMUS+, sowie selbstfiaziere Berufspraktika mit Sprachkurs Abieter dieser Berufspraktika mit Sprachkurs - Die Abieter sid die Stadtjugedrig Betriebs GmbH Pforzheim (SJR) beim Berufspraktikum SiE ud der Verei für Iteratioale Mobilität e.v. (VIMOB) beim Berufspraktikum Hadweit. - Die Stipedie vo der deutsche Natioalagetur für das EU-Programm ERASMUS+ (www.a-bibb.de) etweder VIMOB (für Hadweit Hadwerkerweiterbildug i Italie/ Europa) oder dem SJR (SiE Schwarzwälder i Europa) 4bewilligt geworde. - Auf auslädischer Seite ist der Parter die Laguage i LONDON (LiL) i GB Lodo. - Ausschließlich VIMOB ist Asprechparter für die Teilahme am Programm. Wer ka a diesem Berufspraktikum grudsätzlich teilehme? Welche Voraussetzuge muss ma mitbrige? Persoe - ab 18 Jahre (ohe Altersbegrezug) - mit eiem Wohsitz i Deutschlad oder der Europäische Uio - mit eier Staatbürgerschaft der Europäische Uio - mit eier - abgeschlossee Schulausbildug bzw. - abgeschlossee Berufsausbildug bzw. - eiem absolviere Studium. Wer ka eie Zuschuss aus Mittel des Programms ERASMUS+ der Europäische Uio über VIMOB/ SJR für dieses Berufspraktikum erhalte? Welche Voraussetzuge muss ma mitbrige? Persoe - ab 18 Jahre - mit eiem Wohsitz i Deutschlad - mit eier Staatbürgerschaft der Europäische Uio - die eie Berufsausbildug habe, die aber bis zum Programmede icht läger als 1 Jahr abgeschlosse wurde. Wie hoch ist der Zuschuss aus dem ERASMUS+-Programm der Europäische Uio? Die Europäische Uio bewilligt ach feste Sätze eie Zuschuss. Dieser beihaltet: - Zuschuss (tageweise gerechet) - Zuschuss für die A- ud Abreise zum Berufspraktikum (ach Etferug) - ggf. eie Schuss für die sprachliche Vorbereitug (de Sprachkurs) Was ist, we ich icht zu diesem Persoekreis gehöre, die eie ERASMUS+-Zuschuss erhalte? - Trifft ei Pukt aus dem voragegagee Absatz mit de zuschussberechtigte Persoe icht auf Sie zu, ka Ihe der EU-Zuschuss aus der EU-Programm ERASMUS+ icht gewährt werde. - I diesem Fall bietet VIMOB a, dass ma das Berufsprogramm selbstfiaziert durchführt. - Die Koditioe sid die Gleiche wie i diese Papiere aufgeführt. Eizelheite köe idividuell mit VIMOB agesproche werde. Welche Berufe werde vermittelt? - Das Berufspraktikum ist hauptsächlich a Berufstätige ud Arbeitssuchede im Alter ab 18 Jahre aus gaz Deutschlad überwieged aus dem kaufmäische Bereich gerichtet. - Adere Berufsfelder vermittel wir, soweit wir i diese Bereiche Praktikumsplätze abiete köe. - Bewerbugsuterlage uter Agabe eier Telefoummer am beste per sede. Stad: 07/04/2015 / Seite 1

2 Iformatioe für Teilehmerie ud Teilehmer für die Berufspraktika Hadweit ud SiE i Lodo/ Eglad mit Sprachkurs im Rahme des EU-Programms ERASMUS+, sowie selbstfiaziere Berufspraktika mit Sprachkurs Welche Bewerbugsuterlage sid eizureiche? - Aschreibe mit Adresse, Festetz- ud Hadyummer ud -Adresse - Deutscher UND eglischer Lebeslauf mit Foto siehe (Dowloadbereich) - Letzte Schul- ud Arbeitszeugisse - Geselle- bzw. Meisterbrief - Bewerbugsuterlage uter Agabe eier Telefoummer am beste per sede. Arbeitssuched? - Seit 2009 gibt es bei Arbeitslosegeld I ud/ oder II keie Zuschüsse mehr. - Wede Sie sich bitte hierzu a Ihre zustädige Arbeitsberater. - Weitere fiazielle Uterstützuge sid us derzeit icht bekat. - Bei weitere Frage bitte VIMOB kotaktiere. Haftpflicht-, Krake- ud Ufallversicherug im Auslad - VIMOB (SJR) versichert jede teilehmede Perso im EU-Programm ERASMUS+ im Rahme eier Gruppehaftpflicht-, Gruppeufall- ud Gruppekrakeversicherug über die BERNHARD ASSEKURANZ, Iteratioale Versicherugsmakler GmbH, Mühlweg 2B, D Sauerlach, Tel.: , Fax: Iteret: / - Versicherugsbediguge im Iteret: - VIMOB bzw. der auslädische Parter ka im Krakheitsfall NICHT i Vorkasse bei Ärzte oder Krakehäuser trete. Dies liegt i der alleiige Veratwortug der teilehmede Perso! Bitte sorge Sie i diese Pukt ausreiched vor! - Usere Versicherug erstattet die etstade Koste, tritt aber icht i Vorkasse! - Wegweiser zur Schadesmeldug ud Schadesmelduge köe olie uter https://www.berhard-assekuraz.com/gruppe_juged.html heruter gelade werde. - Schadesmelduge müsse uverzüglich erfolge! - Spätere Melduge köe zum Verlust des Versicherugsschutzes führe. - Bei alle Schadesmelduge im Rahme dieser Versicheruge ist VIMOB uverzüglich zu iformiere! - Vertragsgrudlage sid ausschließlich die Bedige der Berhard-Assekuraz! - VIMOB überimmt hierbei keie Haftug! - Bitte drucke Sie sich diese Iformatioe aus ud ehme diese zu Ihre persöliche Uterlage! - VIMOB, SJR ud der auslädische Parter überehme zu diese Agabe keie Haftug ud trete im Notfall icht i Vorkasse! - Dies ist allei Agelegeheit der teilehmede Perso, der etspreched vorsorge muss! Stad: 07/04/2015 / Seite 2

3 Iformatioe für Teilehmerie ud Teilehmer für die Berufspraktika Hadweit ud SiE i Lodo/ Eglad mit Sprachkurs im Rahme des EU-Programms ERASMUS+, sowie selbstfiaziere Berufspraktika mit Sprachkurs Krakeversicherug - Bitte stelle Sie vor Reisebegi sicher, dass Sie im Besitz der Europäische Krakeversicherugskarte sid, die im Auslad immer bei sich zu trage ist. - We Sie zum Zeitpukt der Abreise arbeitssuched sid, müsse Sie sich bei der Agetur für Arbeit für die Dauer des Berufspraktikums abmelde, da Sie zu dieser Zeit der Agetur für Arbeit icht zur freie Verfügug stehe (Währed dieser Zeit sid Sie i Deutschlad NICHT krakeversichert). - Um wieder offiziell versichert zu sei, müsse Sie sich uverzüglich, sobald es Ihe möglich ist, ohe schuldhafte Verzögerug ach Ihrer Rückkehr bei der Agetur für Arbeit wieder amelde. (!!!ACHTUNG!!! Der Ausladsaufethalt edet grudsätzlich a eiem Samstag ud Sie köe sich voraussichtlich frühestes am darauffolgede Motag bei der Agetur für Arbeit wieder amelde. Sobald Sie auf Ihrem Rückweg i Deutschlad eireise, sid Sie offiziell icht krakeversichert, auch icht über de VIMOB. Die Zwischezeit ist eie rechtliche Grauzoe, i der Sie, ach Rücksprache mit der Techiker Krakekasse vo eiem Teilehmer im April 2014, trotzdem versichert sid. Diese Aussage ist NICHT allgemeigültig ud ohe Gewähr. Kotaktiere Sie bitte i jedem Fall vor dem Ausladsaufethalt Ihre Krakekasse ud lasse sich dort berate. Es besteht die Möglichkeit, sich für diese Zwischezeit zusätzlich versicher zu lasse. - Für teilehmede Persoe, die privat versichert sid, gelte adere Regeluge, bitte wede Sie sich i jedem Fall vorher a Ihre Krakekasse. - We Sie sich i eiem Beschäftigugsverhältis befide (dieses auch ach Ihrem Ausladsaufethalt weitergeführt wird) halte Sie bitte Rücksprache mit Ihrem Arbeitgeber ud Ihrer Krakekasse. - Die Abrechug erfolgt über die Europäische Krakeversicherugskarte bzw. über Ihre Persoalausweis. - Usere Gruppekrakeversicherug erstattet i ubegrezter Höhe ach Vorlage vo ordugsgemäße ud bezahlte Origial-Rechuge alle währed des Ausladsaufethaltes uvermeidbar ud akut etstehede Krakheitskoste für ambulate ud statioäre Behadlug. - Ferer werde die Koste für schmerzstillede ud koservierede Zahbehadlug bei akut auftretede Zahschmerze bis zu 100 % (isgesamt jedoch icht mehr als 500,00 währed des versicherte Zeitraumes) überomme, icht aber für bereits vorhadee Zahschäde! - Bei Begi der Reise bestehede Krakheite ud chroische Leide sid icht mitversichert (Vorerkrakuge!). - Sie überimmt auch die Koste eies Krakerücktrasportes, soweit er mediziisch otwedig ist ud zuvor mit userer Versicherug abgesproche ud geehmigt wurde. - I Krakheitsfälle währed des Aufethaltes ist immer user eglische Parter LiT uverzüglich zu verstädige. - Sollte Sie währed der Maßahme eie Arzt aufsuche müsse bei dem es sich um ei Krakebild mit Vorgeschichte hadelt - tritt usere Versicherug icht i die Kosteerstattug. - Im Schadesfall muss eie detaillierte Rechug des Arztes bei Versicherugsagete Berhard-Assekuraz uter Agabe der Versicherugspoliceummer eigereicht werde, aus der die Diagose herauszulese ist. Weitere Versicherugs-Ifos Haftpflichtversicherug - Die Haftpflichtversicherug überimmt ggf. mit eier Selbstbeteiligug vo EUR 50,00 Schäde, die teilehmede Perso verursacht ud vo der Versicherug aerkat werde. Ufallversicherug - Die Ufallversicherug überimmt hauptsächlich die Koste für evetuelle Ivalidität- bzw. Sterbegeld bzw. eie Pauschale für das Krakehaustagegeld, we die teilehmede Perso im private Bereich eie Ufall hatte. A- ud Abreise - Die Versicherug gilt auch für de Tag der A- ud Abreise für Belgie, Frakreich, Luxemburg ud die Niederlade. Arbeitsplatz - Die teilehmede Perso ist über die Versicherug des Arbeitgebers versichert. Stad: 07/04/2015 / Seite 3

4 Iformatioe für Teilehmerie ud Teilehmer für die Berufspraktika Hadweit ud SiE i Lodo/ Eglad mit Sprachkurs im Rahme des EU-Programms ERASMUS+, sowie selbstfiaziere Berufspraktika mit Sprachkurs Außerdem: - Bei eier Areise mit dem Auto wird die Mitahme eies EUROSCHUTZBRIEF empfohle. Evetuelle Schäde währed der Programmdauer sid ausschließlich Privatsache. - Eie Haftug durch eie der etsedede bzw. auslädische Parter ist i jeder Hisicht ausgeschlosse. - Schadesfälle müsse uverzüglich a VIMOB ud die Versicherug gemeldet werde. Meldepflicht im Krakheitsfall währed der Maßahme - I Krakheitsfälle währed des Aufethaltes ist immer user auslädischer Parter uverzüglich zu verstädige. - Ka die teilehmede Perso aus gesudheitliche Grüde icht zum Sprachkurs bzw. zur Arbeit gehe, ist uverzüglich user auslädischer Parter ud der Betrieb zu iformiere. - VIMOB bzw. der auslädische Parter etscheide, ob ei ärztliches Attest vorgelegt werde muss. Fahrtkostezuschuss im EU-Programm ERASMUS+ - Berechtigte im EU-Programm ERASMUS+ köe je ach Etferug eie maximale Reisekostezuschuss für die Hi- ud Rückreise i Höhe vo bis zu EUR 275,00 erhalte. - Abrechugsfähig sid ur Fahrte, die mit Origialbelege VIMOB gegeüber beatragt werde, uabhägig der tatsächliche Reisekoste. - ALLE Reisebelege (Fahrkarte, Flugtickets, Flugzeug-Bordkarte, Takbelege, Autobahgebühre) für Hi- ud Rückreise sid auf DIN-A-4-Blätter zu klebe ud zusamme mit dem Fahrtkosteerstattugsatrag direkt bei VIMOB sofort ach Programmede eizureiche. - Bei der Areise muss die teilehmede Perso bis zu dem, auf dem Vertrag vermerkte Areisetag am Zielort eitreffe. - Bei der Abreise darf die teilehmede Perso frühestes am, auf dem Vertrag vermerkte Abreisetag de Zielort verlasse. - VIMOB zahlt ach Beedigug der Maßahme ud ach Vorlage aller otwedige Reisebelege ud Berichte (EU-Modell) de Reisekostezuschuss a die teilehmede Perso aus. Eigebeteiligug - Die teilehmede Perso zahlt bis spätestes 10 Tage vor Begi der Maßahme die Eigebeteiligug auf das Koto vo SJR bzw. VIMOB (siehe Vermittlugsvertrag). - Die Eigebeteiligug beträgt bei eiem 14-wöchige Aufethalt (97 Tage) (Stad ): - EUR 3.795,00 mit Zuschuss aus dem EU-Programm ERASMUS+ - EUR 6.570,00 ohe Zuschuss aus dem EU-Programm ERASMUS+ (Äderuge vorbehalte) Areise ach Lodo - Areise bitte so plae so, dass Sie am Sotag des Programmbegis um spätestes Uhr i Lodo eitreffe. - Spätestes eie Woche vor Begi der Maßahme iformiert der Teilehmer die LiL ud seie eglische Gastfamilie über seie Akuftszeit. - Mit dem Zug ist Lodo über de Eurotuel gut erreichbar. - Mit reguläre Fluggesellschafte (z.b. Lufthasa oder British Airways) gibt es vo verschiedee deutsche Flughäfe die Möglichkeit azureise. - Mit Billigflieger (z.b. TUIfly, Germawigs, Ryaair, Easyjet u.a.) gibt es vo verschiedee deutsche Flughäfe die Möglichkeit ach Lodo azureise. - Eie Übersicht vo europäische Low-Cost-Flugverbiduge bietet z.b. a. - Über Zug-/ Busfahrplaausküfte i Eglad iformiert - We Sie Name ud Adresse Ihrer Gastfamilie erhalte habe, teile Sie bitte der Gastfamilie, der LIL ud VIMOB die Uhrzeit Ihrer Akuft i Lodo mit, um de Treffpukt i Lodo abzuspreche. - Teilehmer, die icht zur vorgesehee Uhrzeit i Lodo sei köe, iformiere ihre Gastfamilie ud de LiL-Koordiator uverzüglich darüber. Sie müsse die erste Nacht auf eigee Koste im Hotel überachte. Stad: 07/04/2015 / Seite 4

5 Iformatioe für Teilehmerie ud Teilehmer für die Berufspraktika Hadweit ud SiE i Lodo/ Eglad mit Sprachkurs im Rahme des EU-Programms ERASMUS+, sowie selbstfiaziere Berufspraktika mit Sprachkurs Programmbegi - Der geaue Programmablauf wird am Motag bei userem Parter LiL vorgestellt. Uterkuft - Die Uterkuft sucht LiL aus. - Die Uterkuft erfolgt i Lodo oder Umgebug bei Privatpersoe oder i eier Wohgemeischaft i eiem 1-Bett oder 2-Bett-Zimmer mit Küchebeutzug. Bettwäsche ist vorhade, eie Waschmaschie steht icht immer zur Verfügug (es gibt viele Müzwaschsalos i der Stadt). - 1 Woche vor Areise erhält der Teilehmer eie Mail mit de Agabe der Uterkuft ud des Treffpuktes i Lodo. - Rauche i der Wohug ist i viele Fälle icht gestattet. - Aus Grüde des Umweltschutzes ud der i Eglad sehr hohe Koste für Gas, Wasser ud Strom sid die Teilehmer agehalte, sparsam beim Verbrauch zu sei. Bei überdurchschittlichem Verbrauch sieht sich LiL leider gezwuge, eie etsprechede Zahlug eizuforder. - Im Falle vo Sachschäde sid Gastfamilie, LIT ud VIMOB umgehed zu beachrichtige, damit der Schade versicherugstechisch abgewickelt werde ka. Bei uterlasseer Beachrichtigug muss der Praktikat für de Schade selbst aufkomme. - Ihr Gastgeber ist atürlich i seie Alltagsrhythmus eigebude: Er wird aber versuche, Ihre Aufethalt i Eglad so ageehm wie möglich zu gestalte. Vo Ihrer Seite wird Apassugsvermöge, Toleraz ud Respekt vorausgesetzt, damit das Zusammelebe spaugsfrei erfolgt: Zimmer bzw. Wohug sid sauber ud ordetlich zu halte ud Besuche vo wohugsfremde Persoe sid icht erlaubt. - Bedeke Sie, dass isbesodere zu Afag viele Schwierigkeite zu erwarte sid: Sprachprobleme, Usicherheit ud das Zurechtfide i eier eue Umgebug sid zu überwide. Jedoch werde Sie durch eie eue Lebeserfahrug beloht. Habe Sie Geduld ud mit der Zeit wird alles leichter!! - Wille zur Mithilfe öffet bekatlich Tür ud Tor ud schafft ei ageehmes Klima für alle!!!...ud ei kleies Gastgeschek am Afag ist ie verkehrt! Verpflegug - I der Uterkuft ist die Küchebeutzug möglich. - Der Teilehmer ist Selbstversorger ud trägt die Koste. - Der Teilehmer hat die Möglichkeit eie Uterkuft mit oder ohe Halbpesio zu buche. Bei Wahl vo Halbpesio ist dies VIMOB ud LiL uverzüglich mitzuteile. Die Koste hierfür belaufe sich auf ca. GBP XX,00 pro Woche (Stad ) ud sid vo der teilehme Perso bei Akuft im voraus direkt a LiL zu etrichte. Frage hierzu bitte direkt a die LiL richte. Fahrte ud Moatskarte Vorort Für Fahrte ud ggf. otweige Moatskarte Vorort hat die teilehmede Persoe selber die Veratwortug ud Koste zu trage. Stad: 07/04/2015 / Seite 5

6 Iformatioe für Teilehmerie ud Teilehmer für die Berufspraktika Hadweit ud SiE i Lodo/ Eglad mit Sprachkurs im Rahme des EU-Programms ERASMUS+, sowie selbstfiaziere Berufspraktika mit Sprachkurs Der Sprachkurs - I de erste drei Woche fidet ei Sprachkurs motags bis freitags i der Regel jeweils am Vormittag vo 9.00 bis Uhr statt. Das Lehrmaterial wird zur Verfügug gestellt. - Nach eiem Sprachtest wird die teilehmede Perso vo der LiL i ihr/ sei Level eigeteilt. Am Ede des Sprachkurses wird ei Test geschriebe, mit dem die sprachliche Eigug für das Programm festgelegt wird. - Vo der 4. bis. 14. Woche fidet eimal pro Woche ei 2-stüdiger Sprachkurs statt. - Ab ca. Ede 2015/ Afag 2016 bekommt jede teilehmede Perso, die über das EU-Programm ERASMUS+ agemeldet ist ach der erfolgreiche Ameldug bei userer Maßahme eie Zugag zu eiem Olie- Sprachportal der europäische Uio. Dieser vermidert de Zuschuss im ERASMUS+-Programm um EUR 150,00 ud ist vo Seite der Europäische Uio verpflichted. Über diese Zugag muss die teilehmede Perso selbstädig laut dem EU-Programm ERASMUS+ seie eglisch-ketisse auf das iedrigste erforderliche Sprachlevel B1 brige, damit brige, dass er bereit ist, i Eglad eie Arbeit azutrete. <B1: Ich ka i eifache zusammehägede Sätze spreche, um Erfahruge ud Ereigisse oder meie Träume, Hoffuge ud Ziele zu beschreibe. Ich ka kurz meie Meiuge ud Pläe erkläre ud begrüde. Ich ka eie Geschichte erzähle oder die Hadlug eies Buches oder Films wiedergebe ud meie Reaktioe beschreibe.> - Bitte bedeke Sie, dass der Schulbesuch alleie icht ausreicht. Ei Selbststudium och i Deutschlad erhöht die Erfolgsgaratie. Natürlich müsse Sie auch währed des Sprachkurses achmittags ud abeds lere, da der Kurs ur eie kurze Zeit dauert. Daher ist Egagemet gefordert, sost ütze auch die beste Lehrer ichts!!! - Im Rahme des Begleitprogramms bietet die LiT ei reichhaltiges Kultur-, Sport ud Freizeitprogramm a. - Da der Sprachkurs Bestadteil des EU-Programms ist, besteht Aweseheitspflicht. Midestgröße pro Gruppe des Sprachkurses We die Midestgröße vo 6 Persoe beim Sprachkurs icht erreicht wird, wird der Sprachkurs verkürzt ud das Betriebspraktikum umgestaltet. Die Gesamtprogrammdauer bleibt uverädert. Eglisch scho zu Hause? - Ab ca. Mitte 2015/ bzw. Afag 2016 (Stad ) stellt das EU-Programm ERASMUS+ über VIMOB/ SJR eie Zugag zu eie Olie-Sprachkurs zur Verfügug (siehe auch Pukt Der Sprachkurs. Dieser ist vo der teilehmede Perso verpflichted zu utze. - Sprachkurs besuche - Selbststudium zu Grudwortschatz ud Grammatik - Kotakte i der eglische Sprache pflege. - Eglisches Fersehe höre/ Eglisches Radio höre/ Eglisch-sprachige Filme aschaue Programm/ Aktivitäte der aufehmede Orgaisatio Die aufehmede Orgaisatio bietet bis zu mehrmals wöchetlich ei reichhaltiges Bildugugs-, Kultur- Vergügugsprgramm a. Weitere Iformatioe erfährt ma direkt beim auslädische Parter. Betriebspraktikum - Ahad der Bewerbugsuterlage ud dem Auswahlgespräche i Deutschlad ud i Totes wird mit eiem für geeiget gehaltee Betrieb Kotakt aufgeomme. - Die Auswahl des Betriebes i Totes ud Umgebug immt LiL vor. Kriterie sid hierbei berufliche Qualifizierug ud Sprachketisse. LIL wird i der erste Programmwoche ei Gespräch mit der teilehmede Perso führe ud im Aschluss ei Vorstellugsgespräch im Uterehme vereibare. - Die teilehmede Perso wird da i der 2. bis 3. Woche vo eiem Mitarbeiter vo LiL zu dem Vorstellugsgespräch begleitet. Der Betrieb etscheidet sofort bzw. später, ob er de Praktikate akzeptiert. - Für verschiedee Betriebe ist es das erste Mal, dass sie Praktikate aus dem Auslad aufehme. Dies uterstreicht das große Iteresse der eglische Betriebe a deutscher Ausbildug ud Berufserfahrug. Adererseits geht der Alltag im Betrieb atürlich weiter, d.h. der Praktikat muss vo Afag a seie Fähigkeite Stad: 07/04/2015 / Seite 6

7 Iformatioe für Teilehmerie ud Teilehmer für die Berufspraktika Hadweit ud SiE i Lodo/ Eglad mit Sprachkurs im Rahme des EU-Programms ERASMUS+, sowie selbstfiaziere Berufspraktika mit Sprachkurs uter Beweis stelle Woche sid eie kurze Zeit, sie ermögliche jedoch eie ausreichede Eiblick i eie bekate Arbeit mit uterschiedliche Arbeitsmethode, aufgeschlossee Kollege ud adere Arbeitszeite. Natürlich lasse sich typische Praktikatearbeite alleie auf Grud der Sprachschwierigkeite icht vermeide. Betrachte Sie alle afallede Tätigkeite als Chace, die Sprache zu beutze ud dazuzulere ud zeige Sie Ihre fachliche ud persöliche Kompetez. - Das Praktikum zielt i erster Liie darauf ab, die Arbeitsbediguge im Betrieb ud de Arbeitsmarkt i Eglad kee zu lere. Deshalb ist es vor dem Hitergrud der Kürze des Praktikums vo etscheideder Bedeutug, die eigee Erwartuge a das Praktikum icht zu hoch zu schraube. I viele Fälle wird sich das Praktikum auf eifache Tätigkeite beschräke ud eie berufliche Weiterbildug im direkte Sie icht stattfide. Erfolg ud Weiterkomme im Praktikum liege i Ihre Häde. - Sie werde eie ormale Arbeitswoche i Eglad habe. - Bei usere Berufspraktika ist keie Praktikumsvergütug vorgesehe. - Sie werde vo LIL bzw. vom Betrieb gege Arbeitsufälle versichert. Bescheiiguge am Programmede - EUROPASS Mobilität der EU (www.europass-ifo.de). - Teilahmebescheiigug am Praktikum vo LIL, VIMOB ud dem SJR. - Arbeitszeugis vom Praktikumbetrieb. - Teilahmebescheiigug am Sprachkurs vo LIL. Programmverlägerug Das Programm hat eie Dauer vo 14 Woche ud ka uter bestimmte Umstäde verlägert werde. Wede Sie sich hierzu a VIMOB. Telefoiere - Zu Begi sollte eie SIM-Karte vor Ort erworbe werde, damit die Kommuikatio ierhalb der Gruppe erleichtert ist (viele Wohuge verfüge icht mehr über Festetz). Die Beutzug eies Festetztelefos ist ur mit eier Prepaid-Karte erlaubt. - Ei zweites Hady sollte mitgeomme werde, um sowohl deutsche als auch eglische SIM-Karte beutze zu köe. - Es ist ratsam für Ausladsgespräche im Auslad eie Prepaid-Telefokarte zu kaufe oder sich aus Deutschlad auf seiem auslädische Hady arufe zu lasse, um die güstige deutsche Billigvorwahle zu utze. Geld - Überall sid Automate, wo ma mit der EC-Karte abhebe ka. - We ma sich vor der Reise i Deutschlad ei (Olie-)-Sparbuch bei der Postbak (www.postbak.de) eirichtet, ka ma hierüber bis 4x im Kalederjahr kostefrei a jedem VISA-Karte-Automat weltweit Geld abhebe. Achtug: Karte werde beim 3. Fehlversuch eigezoge ud a die Ausgabebak zurückgesadt. - Notfallummer vo EC-Karte, Kreditkarte usw. aufschreibe, um bei Verlust sofort eie Sperrug vorehme zu köe. -Adresse Notwedig! Um a userem Programm teilzuehme, ist der Besitz ud die Nutzug eier -Adresse Voraussetzug. Sie diet auch der direkte Kommuikatio uter de Teilehmer bzw. ist für die Newsgroup vo VIMOB otwedig. - VIMOB ud LiL verschicke ihre Ifos per Mail ud über die Newsgroup. - Am Ede des Praktikums muss der Teilehmer seie Praktikumsbericht für das Leoardo-Programm olie i eie Datebak eigebe. Hierzu bekommt er vo Leoardo über VIMOB per die Zugagsdate übersadt. - LiL bietet seie Schüler Zugag zu Computer ud WLAN a. Stad: 07/04/2015 / Seite 7

8 Iformatioe für Teilehmerie ud Teilehmer für die Berufspraktika Hadweit ud SiE i Lodo/ Eglad mit Sprachkurs im Rahme des EU-Programms ERASMUS+, sowie selbstfiaziere Berufspraktika mit Sprachkurs Kotakt zu de adere Teilehmer - VIMOB lädt jede Teilehmer per Mail i eie private Newsgroup bei Facebook ei, die ur für diese Praktikategruppe eröffet wurde. - Hier köe sich die Teilehmer bereits vor der Areise gegeseitig keelere ud gegeseitig Iformatioe austausche ud währed ud ach der Maßahme i Kotakt bleibe. Fotokopie - Mache Sie Kopie vo de wichtige Uterlage (Persoalausweis oder Reisepass, Europäische Krakeversicherugskarte) ud bewahre sie diese getret auf. Ubedigt mitbrige - Persoalausweis oder Reisepass - Europäische Krakeversicherugskarte - EC-Karte ud/oder Kreditkarte - Impfpass - Schreibuterlage - Deutsch-eglisches Wörterbuch - Arbeitskleidug / spezielles Arbeitsmaterial - Steckdose-Adapter Atragsteller & Koordiator im EU-Programm ERASMUS+ Beim Berufspraktikum SiE Atragssteller: Stadtjugedrig Betriebs GmbH Pforzheim - SJR Pforzheim, Oraierstr. 15, Pforzheim, Iteret: Koordiator Verei für Iteratioale Mobilität Pforzheim e.v. - VIMOB Pforzheim e.v., Asprechparter: Michael Oschatz Westliche 104, D Pforzheim, Tel.: 07231/140039, Fax: 07231/ , Iteret: Beim Berufspraktikum Hadweit : Atragssteller & Koordiator Verei für Iteratioale Mobilität Pforzheim e.v. - VIMOB Pforzheim e.v., Asprechparter: Michael Oschatz Westliche 104, D Pforzheim, Tel.: 07231/140039, Fax: 07231/ , Facebook: Iteret: Stad: 07/04/2015 / Seite 8

9 Iformatioe für Teilehmerie ud Teilehmer für die Berufspraktika Hadweit ud SiE i Lodo/ Eglad mit Sprachkurs im Rahme des EU-Programms ERASMUS+, sowie selbstfiaziere Berufspraktika mit Sprachkurs Beim selbstfiazierte Berufspraktikum : Projektträger & Koordiator Verei für Iteratioale Mobilität Pforzheim e.v. - VIMOB Pforzheim e.v., Asprechparter: Michael Oschatz Westliche 104, D Pforzheim, Tel.: 07231/140039, Fax: 07231/ , Facebook: Iteret: Auslädischer Parter bei diesem Projekt Iteratioale Sprachschule Laguage i Lodo (LiL); 42 Bloomsbury Street; Asprechparteri: Jessica Hasma GB-Lodo, WC1B 3Q; Eglad, Tel/Fax No: +44 (0) ; Website: Die EU-geförderte Berufspraktika werde gefördert vo: Dieses Projekt wird mit Uterstützug der Europäische Kommissio fiaziert. Die Veratwortug für de Ihalt dieses Beitrags trägt allei der Verfasser; die Kommissio haftet icht für die weitere Verwedug der dari ethaltee Agabe. Mit freudlicher Uterstützug vo: Deutschlad e.v. Bade-Württemberg e.v. Stad: 07/04/2015 / Seite 9

PrivatKredit. Direkt ans Ziel Ihrer Wünsche

PrivatKredit. Direkt ans Ziel Ihrer Wünsche PrivatKredit Direkt as Ziel Ihrer Wüsche Erlebe Sie eue Freiräume. Leiste Sie sich, was Ihe wichtig ist. Sie träume scho seit lagem vo eier eue Aschaffug, wie z. B.: eiem eue Auto eue Möbel Oder es stehe

Mehr

beck-shop.de 2. Online-Marketing

beck-shop.de 2. Online-Marketing beck-shop.de 2. Olie-Marketig aa) Dateschutzrechtliche Eiwilligug immer erforderlich Ohe Eiwilligug des Nutzers ist eie Erhebug persoebezogeer Date icht zulässig. Eie derartige Eiwilligug ka auch icht

Mehr

Bau- und Wohncenter Stephansplatz

Bau- und Wohncenter Stephansplatz Viele gute Grüde, auf us zu baue Bau- ud Wohceter Stephasplatz Parter der Bak Austria Silvia Nahler Tel.: 050505 47287 Mobil: 0664 20 22 354 Silvia.ahler@cityfiace.at Fiazservice GmbH Ralph Decker Tel.:

Mehr

KASSENBUCH ONLINE Online-Erfassung von Kassenbüchern

KASSENBUCH ONLINE Online-Erfassung von Kassenbüchern KASSENBUCH ONLINE Olie-Erfassug vo Kassebücher Ihaltsverzeichis 1 Leistugsbeschreibug... 3 2 Itegratio i das Ageda-System... 4 3 Highlights... 5 3.1 Ituitive Olie-Erfassug des Kassebuchs... 5 3.2 GoB-sicher

Mehr

Die Hypothekar-Modelle der St.Galler Kantonalbank. Das kostenlose Immobilienportal Ihrer Kantonalbank.

Die Hypothekar-Modelle der St.Galler Kantonalbank. Das kostenlose Immobilienportal Ihrer Kantonalbank. Die Hypothekar-Modelle der St.Galler Katoalbak Das kostelose Immobilieportal Ihrer Katoalbak. Massgescheidert auf Ihre Wüsche ud Bedürfisse Fiazierugsmodelle gibt es viele. Gemeisam mit Ihe fide wir die

Mehr

Neu! 19,99. D-Netz Qualität zum besten Preis! 729, Supergünstig! Mai 2013. ab 9,99 /Monat. Surfen & Telefonieren inkl. Tablet-PC ab 0,!

Neu! 19,99. D-Netz Qualität zum besten Preis! 729, Supergünstig! Mai 2013. ab 9,99 /Monat. Surfen & Telefonieren inkl. Tablet-PC ab 0,! Mai 2013 1&1 All-Net-Flat D-Netz Qualität zum beste Preis! * 729, 1&1 Tablet-FLAT 1&1 DSL ab 9, /Moat Surfe & Telefoiere ikl. Tablet-PC ab!* Mehr auf Seite 6-9. * Weitere Iformatioe fide Sie auf de Folgeseite.

Mehr

Raiffeisenblatt. Im URLAUB Sicher und einfach bezahlen. WUNSCHKREDIT Erfüllen Sie sich jetzt Ihre Träume. u g

Raiffeisenblatt. Im URLAUB Sicher und einfach bezahlen. WUNSCHKREDIT Erfüllen Sie sich jetzt Ihre Träume. u g Ausgabe 01ƒ/ƒ2015 Raiffeiseblatt Das Kudemagazi der Raiffeisebak Parkstette eg Im URLAUB Sicher ud eifach bezahle WUNSCHKREDIT Erfülle Sie sich jetzt Ihre Träume ie S e Nutz re e pp s A u g i k a VR-B

Mehr

Das FSB Geldkonto. Einfache Abwicklung und attraktive Verzinsung. +++ Verzinsung aktuell bis zu 3,7% p.a. +++

Das FSB Geldkonto. Einfache Abwicklung und attraktive Verzinsung. +++ Verzinsung aktuell bis zu 3,7% p.a. +++ Das FSB Geldkoto Eifache Abwicklug ud attraktive Verzisug +++ Verzisug aktuell bis zu 3,7% p.a. +++ zuverlässig servicestark bequem Kompeteter Parter für Ihr Wertpapiergeschäft Die FodsServiceBak zählt

Mehr

ASP Application-Service- Providing

ASP Application-Service- Providing ASP Applicatio-Service- Providig Ihaltsverzeichis 1 Leistugsbeschreibug... 3 2 Itegratio Ageda ASP... 4 3 Highlights... 5 3.1 Der Termialserver... 5 3.2 Dateüberahme/Ibetriebahme... 5 3.3 Sicherheit...

Mehr

Kunde Studie: Erfolgsfaktoren von Online-Communities

Kunde Studie: Erfolgsfaktoren von Online-Communities Kude Studie: Erfolgsfaktore vo Olie-Commuities Titel Frakfurt, des Projekts 17. September 2007 Durchgeführt vo: HTW Dresde, Prof. Dr. Ralph Sotag BlueMars GmbH, Tobias Kirchhofer, Dr. Aja Rau Mit freudlicher

Mehr

Neuerungen im Zahlungsverkehr für Deutschland und Europa. Herausforderung und Chance

Neuerungen im Zahlungsverkehr für Deutschland und Europa. Herausforderung und Chance Neueruge im Zahlugsverkehr für Deutschlad ud Europa Herausforderug ud Chace Ageda Allgemeie Iformatioe & aktueller Stad Rechtliche Rahmebediguge SEPA-Überweisug SEPA-Lastschrifte SEPA-Basis-Lastschrifte

Mehr

Sichtbar im Web! Websites für Handwerksbetriebe. Damit Sie auch online gefunden werden.

Sichtbar im Web! Websites für Handwerksbetriebe. Damit Sie auch online gefunden werden. Sichtbar im Web! Websites für Hadwerksbetriebe. Damit Sie auch olie gefude werde. Professioelles Webdesig für: Hadwerksbetriebe Rudum-sorglos-Pakete Nur für Hadwerksbetriebe Webdesig zu Festpreise - ukompliziert

Mehr

LOHN KUG, ATZ, Pfändung, Darlehen und Bescheinigungswesen

LOHN KUG, ATZ, Pfändung, Darlehen und Bescheinigungswesen LOHN KUG, ATZ, Pfädug, Darlehe ud Bescheiigugswese Ihaltsverzeichis 1 Leistugsbeschreibug... 3 2 Highlights... 4 2.1 Elektroischer AAG-Erstattugs-Atrag... 4 2.2 Elektroische EEL-Bescheiigug... 5 2.3 Kurzarbeitergeld...

Mehr

1741 SWITZERLAND EQUAL WEIGHTED INDEX

1741 SWITZERLAND EQUAL WEIGHTED INDEX 1741 Switzerlad Idex Series 1741 SWITZERLAND EQUAL WEIGHTED INDEX Reglemet Versio vom 01.07.2015 1741 Switzerlad Equal Weighted Idex 2 INHALTSVERZEICHNIS 1 Eileitug 3 2 Idex Spezifikatioe 4 3 Idex Uiversum

Mehr

Remote Control Services. www.r-c-t.biz www.r-c-s.biz ON / OFF. Messen Kommunizieren Auswerten Agieren

Remote Control Services. www.r-c-t.biz www.r-c-s.biz ON / OFF. Messen Kommunizieren Auswerten Agieren Remote Cotrol www.r-c-t.biz www.r-c-s.biz C ON / OFF 0...5 V Messe Kommuiziere Auswerte Agiere Die RCS Web Applikatio Itelligete Ferberwachug via Iteret Alle Takihalte, Zählerstäde, Temperature, Gebäude

Mehr

Wenig Zeit für viel Arbeit? Reibungsloser Wechsel zu iskv_21c

Wenig Zeit für viel Arbeit? Reibungsloser Wechsel zu iskv_21c Click it Weig Zeit für viel Arbeit? Reibugsloser Wechsel zu iskv_21c Zeit zu wechsel Seit dem Jahr 2006 ist klar: Das ISKV-Basissystem wird i absehbarer Zeit ausgediet habe. Mit der Neuetwicklug iskv_21c

Mehr

Digitales Belegbuchen

Digitales Belegbuchen Digitales Belegbuche Ihaltsverzeichis 1 Leistugsbeschreibug... 3 2 Itegratio i das Ageda-System... 4 3 Highlights... 5 3.1 Belege scae ud sede... 5 3.2 Belege buche... 6 3.3 Schelle Recherche... 7 3.4

Mehr

Internet-Zahlungsverfahren aus Sicht der Händler: Ergebnisse der Umfrage IZH5

Internet-Zahlungsverfahren aus Sicht der Händler: Ergebnisse der Umfrage IZH5 Iteret- aus Sicht der Hädler: Ergebisse der Umfrage IZH5 Vorab-Kurzauswertug ausgewählter Aspekte Dezember 2009 1 Gegestad ud ausgewählte Ergebisse der Studie Mit der aktuelle füfte Umfragewelle zum Thema

Mehr

Inhaltsverzeichnis. 1 Leistungsbeschreibung... 3. 2 Integration in das Agenda-System... 4

Inhaltsverzeichnis. 1 Leistungsbeschreibung... 3. 2 Integration in das Agenda-System... 4 USt Umsatzsteuer Ihaltsverzeichis 1 Leistugsbeschreibug... 3 2 Itegratio i das Ageda-System... 4 3 Highlights... 5 3.1 Kompakte Erfassugsmaske auf Basis der Steuerformulare... 5 3.2 Orgaschaft & Kosolidierug...

Mehr

Aussteller- und Sponsoreninformation. zur 17. Internet World am 19.-20. März 2013

Aussteller- und Sponsoreninformation. zur 17. Internet World am 19.-20. März 2013 Aussteller- ud Sposoreiformatio zur 17. Iteret World am 19.-20. März 2013 Date ud Fakte Seit 1997 ist die Iteret World die E-Commerce-Messe der Evet für Iteret-Professioals ud Treffpukt für Etscheider

Mehr

DMS Dokumenten- Management-System

DMS Dokumenten- Management-System DMS Dokumete- Maagemet-System Ihaltsverzeichis 1 Leistugsbeschreibug... 3 2 Itegratio i das Ageda-System... 4 3 Highlights... 5 3.1 Scae, verschlagworte ud archiviere i eiem Arbeitsgag... 5 3.2 Dokumete

Mehr

Herzlich willkommen zur Demo der mathepower.de Aufgabensammlung

Herzlich willkommen zur Demo der mathepower.de Aufgabensammlung Herzlich willkomme zur der Aufgabesammlug Um sich schell ierhalb der ca. 35. Mathematikaufgabe zu orietiere, beutze Sie ubedigt das Lesezeiche Ihres Acrobat Readers: Das Ico fide Sie i der liks stehede

Mehr

HONORAR Honorarabrechnung

HONORAR Honorarabrechnung HONORAR Hoorarabrechug Ihaltsverzeichis 1 Leistugsbeschreibug... 3 2 Itegratio i das Ageda-System... 4 3 Highlights... 5 3.1 Freie Formulargestaltug... 5 3.2 Positiosvorschläge aus Leistuge bzw. Gegestadswerte...

Mehr

Die Instrumente des Personalmanagements

Die Instrumente des Personalmanagements 15 2 Die Istrumete des Persoalmaagemets Zur Lerorietierug Sie solle i der Lage sei:! die Ziele, Asätze ud Grüde eier systematische Persoalplaug darzulege;! die Istrumete der Persoalplaug zu differeziere;!

Mehr

CRM Kunden- und Lieferantenmanagement

CRM Kunden- und Lieferantenmanagement CRM Kude- ud Lieferatemaagemet Ihaltsverzeichis 1 Leistugsbeschreibug... 3 2 Itegratio i das Ageda-System... 4 3 Highlights... 5 3.1 Schelle ud eifache Ersteirichtug... 5 3.2 Zetrales Kotakterfassugsfester...

Mehr

System Das Bechmarkig- & Trasferprojekt "Produktivität mit System" Ausbilduge orietierte Traiigsmodule Rolle im Projekt Methode- Experte Produktio Umsetzer Produktio Führugskraft Umsetzer Istadhaltug Koordiator

Mehr

FIBU Kontoauszugs- Manager

FIBU Kontoauszugs- Manager FIBU Kotoauszugs- Maager Ihaltsverzeichis 1 Leistugsbeschreibug... 3 2 Highlights... 4 2.1 Buchugsvorschläge i der Buchugserfassug... 4 2.2 Vergleichstexterstellug zur automatische Vorkotierug... 5 2.3

Mehr

Bereichsleitung Fitness und GroupFitness (IST)

Bereichsleitung Fitness und GroupFitness (IST) Leseprobe Bereichsleitug Fitess ud GroupFitess (IST) Studieheft Persoalmaagemet Autori Corelia Trikaus Corelia Trikaus ist Diplom-Ökoomi ud arbeitet als wisseschaftliche ud pädagogische Mitarbeiteri bei

Mehr

Die allgemeinen Daten zur Einrichtung von md cloud Sync auf Ihrem Smartphone lauten:

Die allgemeinen Daten zur Einrichtung von md cloud Sync auf Ihrem Smartphone lauten: md cloud Syc / FAQ Häufig gestellte Frage Allgemeie Date zur Eirichtug Die allgemeie Date zur Eirichtug vo md cloud Syc auf Ihrem Smartphoe laute: Kototyp: Microsoft Exchage / ActiveSyc Server/Domai: mailsyc.freeet.de

Mehr

Teilnahmebedingungen zum if DESIGN AWARD 2015 01

Teilnahmebedingungen zum if DESIGN AWARD 2015 01 Teilahmebediguge zum if DESIGN AWARD 2015 01 Teilahmebediguge zum if DESIGN AWARD 2015 Der if DESIGN AWARD 2015 setzt sich aus folgede Disziplie zusamme: Product Packagig Commuicatio Iterior Architecture

Mehr

Das Digitale Archiv des Bundesarchivs

Das Digitale Archiv des Bundesarchivs Das Digitale Archiv des Budesarchivs 2 3 Ihaltsverzeichis Das Digitale Archiv des Budesarchivs 4 Techische Ifrastruktur 5 Hilfsmittel zur Archivierug 5 Archivierugsformate 6 Abgabe vo elektroische Akte

Mehr

Setzen Sie auf die richtige Karte. Mit der WWF Visa und der MasterCard Karte helfen Sie der Natur. Ohne Extrakosten für Sie. for a living planet

Setzen Sie auf die richtige Karte. Mit der WWF Visa und der MasterCard Karte helfen Sie der Natur. Ohne Extrakosten für Sie. for a living planet Setze Sie auf die richtige Karte. Mit der WWF Visa ud der MasterCard Karte helfe Sie der Natur. Ohe Extrakoste für Sie. for a livig plaet Kreditkarte ist icht gleich Kreditkarte. Die WWF Visa ud MasterCard

Mehr

WIRTSCHAFT. Höhere Duale WIRTSCHAFT. Höhere Duale WIRTSCHAFT. www.hdtirol.at

WIRTSCHAFT. Höhere Duale WIRTSCHAFT. Höhere Duale WIRTSCHAFT. www.hdtirol.at Höhere Duale Höhere Duale Höhere Duale Gemeisam i die Zukuft Die Bildug ist ei wesetlicher Atrieb ud Grudstei für das Wachstum eier Wirtschaft. Qualifizierte Mitarbeiterie ud Mitarbeiter sid etscheided

Mehr

3 Die Außenfinanzierung durch Fremdkapital (Kreditfinanzierung)

3 Die Außenfinanzierung durch Fremdkapital (Kreditfinanzierung) 3 Die Außefiazierug durch Fremdkapital (Kreditfiazierug) 3.1 Die Charakteristika ud Forme der Kreditfiazierug Aufgabe 3.1: Idealtypische Eigeschafte vo Eige- ud Fremdkapital Stelle Sie die idealtypische

Mehr

Potenzial-Evaluations-Programm

Potenzial-Evaluations-Programm T e l. + 4 1 3 1 3 1 2 0 8 8 0 i m d e @ i m d e. e t w w w. i m d e. e t Potezial-Evaluatios-Programm für Maagemet, Verkauf ud Sachbearbeitug vo Persoalexperte für Persoalexperte. Vorauswahl (MiiPEP)

Mehr

ANLAG Anlagenbuchführung

ANLAG Anlagenbuchführung ANLAG Alagebuchführug Ihaltsverzeichis 1 Leistugsbeschreibug... 3 2 Itegratio i das Ageda-System... 4 3 Highlights... 5 3.1 Alagegüter aus der Buchugserfassug überehme... 5 3.2 Zugag oder Vortrag... 7

Mehr

Soziale Netzwerke Informationsbörse und Einfallstor für Spione 2.0

Soziale Netzwerke Informationsbörse und Einfallstor für Spione 2.0 SICHERHEITSFORUM BADEN-WÜRTTEMBERG Soziale Netzwerke Iformatiosbörse ud Eifallstor für Spioe 2.0 Teil 2 Soziale Netzwerke biete vielfältige Möglichkeite, i kurzer Zeit Mesche a uterschiedlichste Orte zu

Mehr

1. Ein Kapital von 5000 ist zu 6,5% und ein Kapital von 4500 zu 7% auf 12 Jahre angelegt. Wie groß ist der Unterschied der Endkapitalien?

1. Ein Kapital von 5000 ist zu 6,5% und ein Kapital von 4500 zu 7% auf 12 Jahre angelegt. Wie groß ist der Unterschied der Endkapitalien? Fiazmathematik Aufgabesammlug. Ei Kapital vo 5000 ist zu 6,5% ud ei Kapital vo 4500 zu 7% auf 2 Jahre agelegt. Wie groß ist der Uterschied der Edkapitalie? 2. Wa erreicht ei Kapital eie höhere Edwert,

Mehr

Das Privatkonto. Ihre Basis für alle Bankgeschäfte

Das Privatkonto. Ihre Basis für alle Bankgeschäfte Das Privatkoto Ihre Basis für alle Bakgeschäfte Nehme Sie eies für alles Das Privatkoto ist ei Servicekoto, das Ihe alle Diestleistuge für de tägliche Gebrauch bietet als Lohkoto oder als Drehscheibe für

Mehr

PESTLIN & Co. Mergers & Acquisitions Real Estate Corporate Finance

PESTLIN & Co. Mergers & Acquisitions Real Estate Corporate Finance pestli & Co. 9 / 2009 www.pestli.de 1 PESTLIN & Co. Mergers & Acquisitios Real Estate Corporate Fiace pestli & Co. ist ei Beratugshaus im Bereich Uterehmestrasaktio ud Corporate Fiace. Wir begleite usere

Mehr

Vertragsangebot für Darlehenskonto 2004760786

Vertragsangebot für Darlehenskonto 2004760786 Für Ihre Uterlage Vertragsagebot für Darleheskoto 2004760786 Darlehesehmer Max Musterma Vorgagsummer 0840759173 (0) Ihr Darlehesatrag vom 01.06.2015 Beleihugsobjekt Musterstr. 100, 12345 Musterstadt Nutzugsart

Mehr

Diagnose von Kompetenzen in der beruflichen Grundbildung

Diagnose von Kompetenzen in der beruflichen Grundbildung Diagose vo Kompeteze i der berufliche Grudbildug Prof. Dr. Adreas rey Hochschule für Arbeitsmarktmaagemet i Maheim der uropäische Uio Übersicht BBG CH (2004) ud RLP-BBV (2006) Pädagogische Diagostik Defiitio

Mehr

LEISTUNGEN BUCHFÜHRUNG ÜBER INTERNET. AbaWebTreuhand Abacus

LEISTUNGEN BUCHFÜHRUNG ÜBER INTERNET. AbaWebTreuhand Abacus LEISTUNGEN BUCHFÜHRUNG ÜBER INTERNET AbaWebTreuhad Abacus ABAWEB TREUHAND Mit dieser modere Softwarelösug vereifache wir die Buchführug ud die Zusammearbeit zwische usere Kude ud us. Sie beötige keie eigee,

Mehr

Die Risiken der privaten Altersvorsorge und deren Handling durch die Anbieter

Die Risiken der privaten Altersvorsorge und deren Handling durch die Anbieter Die ud dere Hadlig durch die Abieter 1 Übersicht Sichere Altersvorsorge: Was erwarte wir vo der private Altersvorsorge? Was macht die private Altersvorsorge usicher? Altersvorsorge i volatile Kapitalmärkte

Mehr

Übersicht. über die Vorlesung Solarenergie. Vorläufige Terminplanung Vorlesung Solarenergie WS 2005/2006 Stand: 10.11.2005

Übersicht. über die Vorlesung Solarenergie. Vorläufige Terminplanung Vorlesung Solarenergie WS 2005/2006 Stand: 10.11.2005 Übersicht über die Vorlesug Solareergie Vorläufige Termiplaug Vorlesug Solareergie WS 2005/2006 Stad: 10.11.2005 Termi Thema Dozet Di. 25.10. Wirtschaftliche Lemmer/Heerig Aspekte/Eergiequelle Soe Fr.

Mehr

Daimler Betriebskrankenkasse. Zahnersatz. Die wichtigsten Informationen 2014.

Daimler Betriebskrankenkasse. Zahnersatz. Die wichtigsten Informationen 2014. Daimler Betriebskrakekasse Zahersatz. Die wichtigste Iformatioe 2014. 2 3 Vorwort Alle Versicherte der gesetzliche Krakekasse habe Aspruch auf Zahersatz, der dem allgemei aerkate Stad der mediziische Erketisse

Mehr

Sparen + Zahle. E-Banking. Sicher und flexibel

Sparen + Zahle. E-Banking. Sicher und flexibel Spare + Zahle e g le A + ziere + Fia rge + Vorso eile = 5 Vort s mehr Zi ahle ei z fr e spes rag mehr Ert ie rs Bous fü rt versiche optimal tze samtu = Ihr Ge E-Bakig Sicher ud flexibel E-Bakig auf eie

Mehr

Kantonalbank-Kreditkarten Maestro-Karte. Bezahlen Sie weltweit bequem und flexibel

Kantonalbank-Kreditkarten Maestro-Karte. Bezahlen Sie weltweit bequem und flexibel Katoalbak-Kreditkarte Maestro-Karte Bezahle Sie weltweit bequem ud flexibel www.sgkb.ch Geiesse Sie Ihre Uabhägigkeit Vorbei sid die Zeite, als ma viel Bargeld bei sich habe musste. Heute köe Sie fast

Mehr

Rechtsschutz für Selbstständige

Rechtsschutz für Selbstständige Rechtsschutz für Selbststädige ud Uterehmer DAS LEBEN STECKT VOLLER RISIKEN Immer mehr Gesetze ud Verorduge, steigede Koste ud Gebühre für Gerichte ud Awälte, erhöhte Prozessbereitschaft, eie komplizierte

Mehr

LS Retail. Die Branchenlösung für den Einzelhandel auf Basis von Microsoft Dynamics NAV

LS Retail. Die Branchenlösung für den Einzelhandel auf Basis von Microsoft Dynamics NAV LS Retail Die Brachelösug für de Eizelhadel auf Basis vo Microsoft Dyamics NAV akquiet Focus auf das Wesetliche User Focus liegt immer auf der Wirtschaftlichkeit: So weig wie möglich, soviel wie ötig.

Mehr

Desperately seeking! Fachkräftemangel in der Außenwirtschaft. 200 TAGE IM AMT Der neue Zoll-Chef im Interview

Desperately seeking! Fachkräftemangel in der Außenwirtschaft. 200 TAGE IM AMT Der neue Zoll-Chef im Interview Kompaktwisse für de Außehadel Ausgabe 3/2013 200 TAGE IM AMT Der eue Zoll-Chef im Iterview SANKTIONSLISTENPRÜFUNG Mitarbeiterscreeig outsource? Kee Sie scho das eue Fachmagazi für die Außewirtschaft? TÜRKEI-EU

Mehr

Verlagsprogramm. Bestellung. Printausgaben. Onlineausgaben. Datum VN/BAG Bestellzeichen. zur Fortsetzung bis auf Widerruf zum einmaligen Bezug

Verlagsprogramm. Bestellung. Printausgaben. Onlineausgaben. Datum VN/BAG Bestellzeichen. zur Fortsetzung bis auf Widerruf zum einmaligen Bezug Bestellug Datum VN/BAG Bestellzeiche Pritausgabe zur Fortsetzug bis auf Widerruf zum eimalige Bezug Verlage Ausgabe 2015/2016 Zeitschrifte Ausgabe 2015 Verlagsvertretuge Ausgabe 2015/2016 Verlagsauslieferuge

Mehr

1 n n n WOHnEIGEnTUM ja ODER nein?

1 n n n WOHnEIGEnTUM ja ODER nein? 1 WOHEIGETUM ja ODER EI? objekt Welche Haus- oder Wohugsform kommt ifrage (allei stehedes Haus, Reihehaus, Stockwerkeigetum etc.)? Welche Architekturstil bzw. welche Art vo Objekt suche Sie (alt, klassisch,

Mehr

, n -% &. & / 0 ( n 1 2 n 3 % & 4 5" % & " # ( 2 & ' )**+

, n -% &. & / 0 ( n 1 2 n 3 % & 4 5 % &  # ( 2 & ' )**+ !"# $!%& & '( , -%&.& /0 ( 12 3%&45"%&"#( 2 & & &6, #.&- 7%& / -%&0 8 -% 1%& 6 $ 1%&"(!!! "!#$!#$!#%!#% &' %&%&"(9& %&($( :&($ 1(;4( ( ')* *+, &# -5-4 211,4?@?)*) 7 A& %& -.+///(.0+/// 8 B&

Mehr

Mietnebenkosten von A-Z

Mietnebenkosten von A-Z Beck-Rechtsberater im dtv 50758 Mietebekoste vo A-Z Begriffe, Musterformulieruge, Berechugsbeispiele, Checkliste vo Dr. Klaus Lützekirche 6. Auflage Verlag C.H. Beck Müche 2014 Verlag C.H. Beck im Iteret:

Mehr

egovweb egovweb für öffentliche Verwaltungen

egovweb egovweb für öffentliche Verwaltungen egovweb für öffetliche Verwaltuge E-Govermet begit bei de Prozesse Verwaltugsverfahre beihalte viele mehr oder weiger komplexe Etscheidugsprozesse. Etspreched hoch sid die Aforderuge a die Flexibilität

Mehr

INTERNATIONALE BEZIEHUNGEN UND ENTWICKLUNGSPOLITIK

INTERNATIONALE BEZIEHUNGEN UND ENTWICKLUNGSPOLITIK INTERNATIONALE BEZIEHUNGEN UND ENTWICKLUNGSPOLITIK Ei Studieagebot des Istitut für Politikwisseschaft der Uiversität Duisburg-Esse MODULE Der vom Istitut für Politikwisseschaft a der Uiversität Duisburg-Esse

Mehr

Geld. Frühlingsputz für Ihre Finanzen. Leckere Oster-Lämmchen. Tolle Vorteile für werdende Muttis. April 2011

Geld. Frühlingsputz für Ihre Finanzen. Leckere Oster-Lämmchen. Tolle Vorteile für werdende Muttis. April 2011 Geld Lebe Editio s a Wom April 2011 Frühligsputz für Ihre Fiaze Leckere Oster-Lämmche Tolle Vorteile für werdede Muttis Frühligsputz für Ihre Fiaze Versicheruge: welche sid ihr Geld wert? Das Thema Sicherheit

Mehr

cubus EV als Erweiterung für Oracle Business Intelligence

cubus EV als Erweiterung für Oracle Business Intelligence cubus EV als Erweiterug für Oracle Busiess Itelligece... oder wie Oracle-BI-Aweder mit Essbase-Date vo cubus outperform EV Aalytics (cubus EV) profitiere INHALT 01 cubus EV als Erweiterug für die Oracle

Mehr

MCC - MyCallCenter for SwyxWare

MCC - MyCallCenter for SwyxWare MCC - MyCallCeter for SwyxWare ... is what you get: MCC - MyCallCeter MCC - MyCallCeter steht für professioelle Softwarelösuge, die bereits i der Kozeptiosphase die Praxis im Auge habe. Kosequet auf Zeit-

Mehr

FIBU Betriebswirtschaftliche. Controlling

FIBU Betriebswirtschaftliche. Controlling FIBU Betriebswirtschaftliche Plaug & Cotrollig Ihaltsverzeichis 1 Leistugsbeschreibug... 3 2 Highlights... 4 2.1 Cotrollig-Bericht... 4 2.2 Betriebswirtschaftliche Plazahleerfassug... 6 2.3 Kosterechug

Mehr

Organisatorische Strukturen und Stammdaten in ERP-Systemen

Organisatorische Strukturen und Stammdaten in ERP-Systemen Attributame Beschreibug Name des Lerobjekts Autor/e Zielgruppe Vorwisse Lerziel Beschreibug Dauer der Bearbeitug Keywords Orgaisatorische Strukture ud Stammdate i ERP-Systeme FH Vorarlberg: Gasser Wirtschaftsiformatik

Mehr

FIBU Offene-Posten- Buchführung

FIBU Offene-Posten- Buchführung FIBU Offee-Poste- Buchführug Ihaltsverzeichis 1 Leistugsbeschreibug... 3 2 Highlights... 4 2.1 Rechugsprüfug i der Buchugserfassug... 4 2.2 Sammelbuchug... 5 2.3 Zahlugslauf aus offee Poste eilese... 6

Mehr

echurchweb echurchweb für Kirchgemeinden

echurchweb echurchweb für Kirchgemeinden echurchweb für Kirchgemeide echurchweb begit bei de Prozesse Verwaltugsverfahre beihalte viele mehr oder weiger komplexe Etscheidugsprozesse. Etspreched hoch sid die Aforderuge a die Flexibilität ud Modularität

Mehr

3. Abschnitt: Die Mängelansprüche des Mieters

3. Abschnitt: Die Mängelansprüche des Mieters 3. Teil Die Miete/Pacht 3. Abschitt: Die Mägelasprüche des Mieters 128 Prüfugsschema zum Mägelaspruch I. Wirksamer Mietvertrag II. Magel der Mietsache III. Wahrehmug der Mägelasprüche 1. Beseitigug, 535

Mehr

Formularkonzept DRG. Druck. Ausgereifte Formularkonzepte. Die kompakte Dokumentation für Medizin und Pflege.

Formularkonzept DRG. Druck. Ausgereifte Formularkonzepte. Die kompakte Dokumentation für Medizin und Pflege. Formularkozept DRG Ausgereifte Formularkozepte Die kompakte Dokumetatio für Medizi ud Pflege. Auf der Grudlage jahrzehtelager Erfahrug etwickel wir mit Ihe Formularsysteme, die alle Aforderuge gerecht

Mehr

Wir verbessern jede Photovoltaik-Anlage!

Wir verbessern jede Photovoltaik-Anlage! Wir verbesser jede Photovoltaik-Alage! Kompetez durch Erfahrug Solarpark Katharierieth II 2.0 MWp Sichere Erträge seit 2011 eergizig a clea future Solarpark Westmill 5.0 MWp Solarpark Huge 2.9 MWp Solarpark

Mehr

Die 10 wichtigsten Gründe

Die 10 wichtigsten Gründe Die 10 wichtigste Grüde AutoCAD Architecture Das bessere AutoCAD für Architekte ud Plaer Mit AutoCAD vertraute Nutzer köe AutoCAD Architecture sofort beutze, um Dokumetatioe, Zeich uge ud Bauteilliste

Mehr

Inhaltsverzeichnis. 1 Leistungsbeschreibung... 3

Inhaltsverzeichnis. 1 Leistungsbeschreibung... 3 FIBU Kosterechug Ihaltsverzeichis 1 Leistugsbeschreibug... 3 2 Highlights... 4 2.1 Variable oder fixe Kostestelleverteilug... 4 2.2 Mehrstufiges Umlageverfahre... 5 2.3 Kosolidierugsebee für die Wertekotrolle...

Mehr

S-PENSION. Sparen Sie sich eine Zusatzrente für morgen an und genießen Sie sofortige Steuervorteile.

S-PENSION. Sparen Sie sich eine Zusatzrente für morgen an und genießen Sie sofortige Steuervorteile. S-PENSION Spare Sie sich eie Zusatzrete für morge a ud geieße Sie sofortige Steuervorteile. Ihalt 1. Es ist Zeit, die Iitiative zu ergreife 4 2. Geieße Sie sofortige Steuervorteile 5 3. Die Kapitalbildugsphase:

Mehr

HS Auftragsbearbeitung für DATEV

HS Auftragsbearbeitung für DATEV HS Auftragsbearbeitug für DATEV Optimales Zusammespiel mit DATEV für Effiziez, Sicherheit ud Komfort. Flexibel, praxisgerecht, wirtschaftlich Die Herausforderug EFFIZiENTE PROZESSE EINFACH, FLEXIBEL, KOSTENGÜNSTIG

Mehr

3. Tilgungsrechnung. 3.1. Tilgungsarten

3. Tilgungsrechnung. 3.1. Tilgungsarten schreier@math.tu-freiberg.de 03731) 39 2261 3. Tilgugsrechug Die Tilgugsrechug beschäftigt sich mit der Rückzahlug vo Kredite, Darlehe ud Hypotheke. Dabei erwartet der Gläubiger, daß der Schulder seie

Mehr

Mit TTIP und CETA nach Amerika. UNTER DER LUPE 10 Besonderheiten im Abkommen EU-Kanada FÜR EINE INFORMIERTE DISKUSSION

Mit TTIP und CETA nach Amerika. UNTER DER LUPE 10 Besonderheiten im Abkommen EU-Kanada FÜR EINE INFORMIERTE DISKUSSION UmschlagFT_2_2015_fial_Layout 1 03.06.2015 11:21 Seite 1 Ausgabe 2/2015 UNTER DER LUPE 10 Besoderheite im Abkomme EU-Kaada FÜR EINE INFORMIERTE DISKUSSION Iterview mit Cecilia Malmström GELD ZURÜCK! Erstattugsfälle

Mehr

Innovative Komplettlösungen vom Spezialisten! engineering in its entirety

Innovative Komplettlösungen vom Spezialisten! engineering in its entirety Iovative Komplettlösuge vom Spezialiste! egieerig i its etirety Ihre Effiziez user Atrieb Bracheuabhägige Etwicklugsdiestleistuge ud Produktlösuge etlag Ihrer Wertschöpfugskette, Projekte ud Produkte aus

Mehr

HS Personalmanagement

HS Personalmanagement HS Persoalmaagemet Betriebswirtschaftliche Lösuge für kleie ud mittlere Uterehme. Ihre Zeit ist wertvoll. 2 HS Persoalmaagemet HS Programme zum Persoalmaagemet: Ihre Zeit ist wertvoll. Ihr Nutze auf eie

Mehr

Bildungslandschaft Marketing / Kommu

Bildungslandschaft Marketing / Kommu a d g t a e i s c t i u e o k u H r m a M Com io f o Bildugsladschaft Marketig / Kommu EMBA Marketig MAS Busiess Commuicatios (5 Module) CAS Corporate Commuicatios CAS Cosumer Commuicatios CAS Itere Kommuikatio

Mehr

CampusSourceEngine HISLSF

CampusSourceEngine HISLSF Kopplug Hochschuliformatiossysteme ud elearig CampusSourceEgie Dipl.-Iform. Christof Veltma Uiversität Dortmud leartec, Karlsruhe, 14.02.2006 - Hochschuliformatiossysteme allgemei: Iformatiossysteme ud

Mehr

Neue Vorteile. Die CKK informiert GRENZGÄNGER PENSIONEN SMARTPHONES & KINDER FERIENANGEBOTE. INFORMATIONSZEITSCHRIFT der Christlichen Krankenkasse

Neue Vorteile. Die CKK informiert GRENZGÄNGER PENSIONEN SMARTPHONES & KINDER FERIENANGEBOTE. INFORMATIONSZEITSCHRIFT der Christlichen Krankenkasse Miteiader_1_2015_14_Miteiader1-2006 30/01/15 11:27 Page1 CHRISTLICHE KRANKENKASSE AUSGABE 1/2015 INFORMATIONSZEITSCHRIFT der Christliche Krakekasse Service GRENZGÄNGER Sprechtage 2015 Soziales PENSIONEN

Mehr

SCHRIFTENREIHE INSTITUTIONELLES SCHUTZKONZEPT HEFT 5 VERHALTENSKODEX & SELBSTAUSKUNFTSERKLÄRUNG

SCHRIFTENREIHE INSTITUTIONELLES SCHUTZKONZEPT HEFT 5 VERHALTENSKODEX & SELBSTAUSKUNFTSERKLÄRUNG SCHRIFTENREIHE INSTITUTIONELLES SCHUTZKONZEPT HEFT 5 VERHALTENSKODEX & SELBSTAUSKUNFTSERKLÄRUNG Kultur der Achtsamkeit Itervetiospla Partizipatio vo Kider, Jugedliche bzw. vo schutz-oder Hilfebedürftige

Mehr

Wirtschaftsmathematik

Wirtschaftsmathematik Studiegag Betriebswirtschaft Fach Wirtschaftsmathematik Art der Leistug Studieleistug Klausur-Kz. BW-WMT-S1 040508 Datum 08.05.004 Bezüglich der Afertigug Ihrer Arbeit sid folgede Hiweise verbidlich: Verwede

Mehr

Lernfelder für den Ausbildungsberuf Kaufmann/Kauffrau im Groß- und Außenhandel

Lernfelder für den Ausbildungsberuf Kaufmann/Kauffrau im Groß- und Außenhandel Lerfelder für de Ausbildugsberuf Kaufma/Kauffrau im Groß- ud Außehadel Grudstufe A 1 De Ausbildugsbetrieb als Groß- ud Außehadelsuterehme präsetiere B Aufträge kudeorietiert bearbeite C 3 Beschaffugsprozesse

Mehr

Finanzmathematik für HAK

Finanzmathematik für HAK Fiazmathematik für HAK Dr.Mafred Gurter 2008. Kapitalverzisug bei der Bak mit lieare (eifache) Zise währed des Jahres Beispiel : Ei Kapital vo 3000 wird mit 5% für 250 Tage verzist. Wie viel bekommt ma

Mehr

PRÄMIENAUSKUNFT Unfallschutz - TOP400 Large

PRÄMIENAUSKUNFT Unfallschutz - TOP400 Large Agemeie Versicherug Aktiegeseschaft Te : 050 350-20000 26.01.2006 16:16:44 GFNr.: 170661 Marti Neuhod Herr Mustergasse 1 8010 Graz Te : +43 316 68 00 33 14 office@vtg.at PRÄMIENAUSKUNFT Ufaschutz - TOP400

Mehr

RECHTSSCHUTZVERSICHERUNG. n RU_RECHTSSCHUTZ Privat. Gutes Recht auf Ihrer Seite. Starke Leistung zum fairen Preis bei der RECHTSSCHUTZ UNION.

RECHTSSCHUTZVERSICHERUNG. n RU_RECHTSSCHUTZ Privat. Gutes Recht auf Ihrer Seite. Starke Leistung zum fairen Preis bei der RECHTSSCHUTZ UNION. RECHTSSCHUTZVERSICHERUNG RU_RECHTSSCHUTZ Privat Gutes Recht auf Ihrer Seite. Starke Leistug zum faire Preis bei der RECHTSSCHUTZ UNION. Wir ehme Ihr gutes Recht i Schutz. Recht habe ud auch Recht bekomme

Mehr

Dokumentation. HiPath BizIP. Bedienung Informationen und wichtige Bedienprozeduren. Communication for the open minded

Dokumentation. HiPath BizIP. Bedienung Informationen und wichtige Bedienprozeduren. Communication for the open minded Dokumetatio HiPath BizIP Bedieug Iformatioe ud wichtige Bedieprozedure Commuicatio for the ope mided Siemes Eterprise Commuicatios www.siemes.de/ope PC 1 3 Steckeretzteil 4 Kopfhörer 1 5 Hörer optipoit

Mehr

Kundenbefragung BFS 2009. Berichterstattung. Dezember 2009. Eidgenössisches Departement des Innern EDI Bundesamt für Statistik BFS Führungsstab

Kundenbefragung BFS 2009. Berichterstattung. Dezember 2009. Eidgenössisches Departement des Innern EDI Bundesamt für Statistik BFS Führungsstab Eidgeössisches Departemet des Ier EDI Budesamt für Statistik BFS Führugsstab Dezember 2009 Kudebefragug BFS 2009 Berichterstattug 2/62 Ihaltsverzeichis 1 Zusammefassug 7 2 Ausgagslage, Ziel ud Erhebugsstruktur

Mehr

AUTOHAUS ANGENENDT. Wir Verkaufen Ihr Auto! 2-3 Privat-Fahrzeugvermittlung Niederrhein 4 4-5 5 6 6 7 7

AUTOHAUS ANGENENDT. Wir Verkaufen Ihr Auto! 2-3 Privat-Fahrzeugvermittlung Niederrhein 4 4-5 5 6 6 7 7 AUTOHAUS ANGENENDT Als Mitglied im Budesverbad freier Kfz Hädler (BvfK) biete wir Ihe zusätzlich zum Verkauf vo Neu-/ Jahres-/ ud Gebrauchtwage spezielle Serviceagebote a, die i dieser Form eizigartig

Mehr

Inhaltsverzeichnis. 1 Leistungsbeschreibung... 3. 2 Integration in das Agenda-System... 4. 3 Funktionsübersicht... 5. ARCHIV Archivierung

Inhaltsverzeichnis. 1 Leistungsbeschreibung... 3. 2 Integration in das Agenda-System... 4. 3 Funktionsübersicht... 5. ARCHIV Archivierung ARCHIV Archivierug Ihaltsverzeichis 1 Leistugsbeschreibug... 3 2 Itegratio i das Ageda-System... 4 3 Fuktiosübersicht... 5 Autor: Markus Bergehrer ARCHIV Archivierug 2 1 Leistugsbeschreibug Mit Ageda ARCHIV

Mehr

Soziale Fragen nach Tumorerkrankungen

Soziale Fragen nach Tumorerkrankungen Soziale Frage ach Tumorerkrakuge Dagmar Spaagl, Sozialarbeiteri (BA) Prisca Okokwo, Diplompädagogi Agelika Wald, Diplom-Sozialpädagogi (FH) MediCli Staufeburg Kliik Durbach Fachkliik für Iere Medizi Fachabteiluge

Mehr

Veranstaltungsplanung. Aktionstag zum Sebastian-Kneipp-Tag 2010

Veranstaltungsplanung. Aktionstag zum Sebastian-Kneipp-Tag 2010 Verastaltugsplaug Aktiostag zum Sebastia-Keipp-Tag 2010 Verastaltuge plae Ob Tag der offee Tür oder Weihachtsfeier, Gesudheitstag, Sommerfest oder Mitgliederversammlug eie Verastaltuge zu orgaisiere, hat

Mehr

s c h ö n h e i t l e b e n Dr. MeD. AnDreAs KnApp plastische chirurgie

s c h ö n h e i t l e b e n Dr. MeD. AnDreAs KnApp plastische chirurgie i s c h ö h e i t l e b e Dr. MeD. ADreAs KApp plastische chirurgie Fudiertes mediziisches Fachwisse ud umfagreiche praktische Erfahrug bilde die Basis ud das Hadwerkszeug jedes kompetete Facharztes der

Mehr

Best Practice E-Books und ereader in Öffentlichen Bibliotheken Reisebericht der Stadtbibliothek Mannheim

Best Practice E-Books und ereader in Öffentlichen Bibliotheken Reisebericht der Stadtbibliothek Mannheim Best Practice E-Books ud ereader i Öffetliche Bibliotheke Reisebericht der Stadtbibliothek Maheim Reutlige, 17.10.2012 Weichelegug Was ist das Besodere a Maheim? Strategische Überleguge zur Bibliothek

Mehr

Erleben Sie. Ihre professionelle. Unified Communications. Lösung

Erleben Sie. Ihre professionelle. Unified Communications. Lösung Erebe Sie Ihre professioee Uified Commuicatios Lösug Der Ker der Seheiser-Cisco Kooperatio Das DevCoect Program vo Seheiser ud Cisco bietet ei breites Spektrum a Premium Headsets, die mit de Teefoe vo

Mehr

LTN-Newsletter. Evaluation 2011

LTN-Newsletter. Evaluation 2011 LTN-Newsletter Evaluatio 211 LTN-BBiT LearTechNet Bereich Bildugstechologie Uiversität Basel Vizerektorat Lehre Petersgrabe 3 CH-43 Basel ifo.ltn@uibas.ch www.ltn.uibas.ch - 2 - Ihaltsverzeichis Durchführug

Mehr

Kostenlose Software für Pflegedienste

Kostenlose Software für Pflegedienste Deutsches Medizirechezetrum Die Revolutio i der ambulate Pfl ege Kostelose Software für Pflegedieste Kei Midestumsatz Keie Midestvertragslaufzeit Keie Grudgebühr Alle Module die Sie brauche Diestpla Tourepla

Mehr

Versuch 13/1 NEWTONSCHE INTERFERENZRINGE Blatt 1 NEWTONSCHE INTERFERENZRINGE

Versuch 13/1 NEWTONSCHE INTERFERENZRINGE Blatt 1 NEWTONSCHE INTERFERENZRINGE Versuch 3/ NEWTONSCHE INTERFERENZRINGE Blatt NEWTONSCHE INTERFERENZRINGE Die Oberfläche vo Lise hat im allgemeie Kugelgestalt. Zur Messug des Krümmugsradius diet das Sphärometer. Bei sehr flacher Krümmug

Mehr

betrieblichen Altersvorsorge

betrieblichen Altersvorsorge Reforme i der Alterssicherug 13 1. Basisiformatioe zur eue betriebliche Altersvorsorge 1.1 Reforme i der Alterssicherug Nach de große Reforme i der Alterssicherug der Jahre 2000/2001 u. a. mit dem Altersvermögesgesetz,

Mehr

HandyNews. Fette Beute: Jagdsaison! auf Original Netzbetreiber-Flatrates! Monatspaketpreis. Sony Ericsson K850i im Flat M: Flatrate schon ab 24,95 5

HandyNews. Fette Beute: Jagdsaison! auf Original Netzbetreiber-Flatrates! Monatspaketpreis. Sony Ericsson K850i im Flat M: Flatrate schon ab 24,95 5 ! im er ur b N tem p Se Fette Beute: 0 % Top-Hady! auf Origial Netzbetreiber-Flatrates! Soy Ericsso K80i im Flat M: Flatrate scho 24,9 14,9 Nokia 6210 Navigator 3G 1) Navigatio für D/A/CH 6 Moate gratis

Mehr