Konsum geplant Budget im Griff. Von Einnahmen und Ausgaben

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Konsum geplant Budget im Griff. Von Einnahmen und Ausgaben"

Transkript

1 Konsum geplant Budget im Griff Von Einnahmen und Ausgaben

2 Deutschland im Plus unternimmt etwas gegen die private Überschuldung in Deutschland Deutschland im Plus klärt auf wir informieren gezielt über private Überschuldung. Deutschland im Plus beugt vor wir fördern das finanzielle Basiswissen durch ein spezielles Bildungsangebot rund um das Thema Geld und Kredit. Deutschland im Plus hilft wir bieten in Not geratenen Personen auf konkrete Hilfe durch Schuldnerberater. Inhaltsverzeichnis Vorwort 03 Intro 04 Kostenfallen 06 Kredit 08 Alltagstipps 11 Adressen 13 Vorlagen 14 Stichwortregister 18 Das Projekt Konsum geplant Budget im Griff der Stiftung Deutschland im Plus wurde von der UNESCO ausgezeichnet. Die vermittelten Bildungsinhalte schärfen das Bewusstsein für einen verantwortungsvollen Konsum und leisten damit einen wichtigen Beitrag zur nachhaltigen Entwicklung. 02

3 VORWORT Mit geregelten Finanzen ins Leben starten Liebe Leserinnen und Leser, ein eigenes Auto, eine große Urlaubsreise oder die erste eigene Wohnung oft häufen sich die Ausgaben und das Geld wird knapp. Leihen Sie sich dann manchmal Geld von Eltern, Freunden oder der Bank? Grundsätzlich ist ein solcher (Privat-)Kredit kein Problem wenn Sie in der Lage sind, Ihre Schulden in einem vereinbarten Zeitraum verlässlich zurückzuzahlen. Leider gelingt das nicht allen jungen Leuten: Die Anzahl der überschuldeten Privathaushalte in Deutschland ist zwar leicht rückläufig, doch beginnt Überschuldung tendenziell bei einer immer jüngeren Altersgruppe. Wer sich mit seinen Schulden übernimmt und seinen Zahlungsverpflichtungen nicht mehr nachkommen kann, gilt als überschuldet. Dieser privaten Überschuldung möchte die Stiftung Deutschland im Plus vorbeugen. Mit dieser Infobroschüre geben wir Ihnen Tipps an die Hand und zeigen Möglichkeiten auf, wie Sie die Kontrolle über Ihre Finanzen behalten, auch wenn Sie einmal einen Kredit aufnehmen müssen. Dazu gibt es auf den folgenden Seiten viele praktische Tipps, Beispiele und Vorlagen. Wer sich weiter informieren will, findet auf unserer Website Hinweise zur Überschuldungsprävention, Links und Adressen sowie praktische Hilfen und Anleitungen, um die eigenen Finanzen im Griff zu behalten. Ihre Stiftung Deutschland im Plus 03

4 INTRO Der Umgang mit Geld Meinen Freunden kann ich alles anvertrauen. Wenn ich sie nicht jeden Tag sehe, fehlt etwas. Stefanie macht eine Ausbildung zur Arzthelferin in ihrer Heimatstadt Köln. In der Mittagspause oder nach der Arbeit geht sie gerne mit ihren Freunden in die Stadt, um zu bummeln, Kaffee zu trinken und in Klamotten- oder Schmuckläden zu stöbern. Am Wochenende feiern sie alle zusammen auf angesagten Partys. Im nächsten Sommer will sie zuhause ausziehen eine eigene Wohnung ist schon seit langem ihr größter Wunsch. Doch Stefanies Vater meint, dass sie erst beweisen müsse, ihre Ausgaben im Griff zu haben. Sonst könne sie die Idee von einer eigenen Wohnung vergessen. Deshalb bittet Stefanie ihre Eltern ungern um Geld und überzieht lieber hin und wieder ihr Konto. In letzter Zeit steckt sie fast immer im Minus. Steckbrief Name: Stefanie Alter: 18 Jahre Wohnort: bei den Eltern in Köln Beruf: Ausbildung zur Arzthelferin Verfügbares Ausbildungsgehalt: 543, Euro/Monat Hobbys: Shoppen, Ausgehen, Freunde treffen Stefanies Ausgaben: Handy: Stefanie telefoniert oft und lang mit ihren Freundinnen. Zusätzlich schreibt sie durchschnittlich zehn SMS und zwei MMS pro Tag. Ihre Handyrechnung beträgt im Monat etwa 50, Euro. Ausgehen: Jeden Tag in der Mittagspause geht Stefanie mit ihren Freundinnen Kaffee trinken (17,50 Euro/Woche) und am Wochenende ist sie gern auf Partys. Monatsausgaben: 270, Euro. Bummeln: Am liebsten stöbern die Mädchen nach neuen Outfits und Schmuck (60, Euro/Woche) oder gehen ins Kino (10, Euro/Besuch). Monatsausgaben: 260, Euro. 04

5 Ich liebe Köln. Besonders gerne mache ich mit meinen Freunden das Nachtleben unsicher. Marcs Ausgaben: Wohnung: Marc wohnt in einer WG und gibt für Miete, Nebenkosten, Kommunikationskosten (Internet, Telefon, Handy) und Lebensmittel monatlich 400, Euro aus. Ausgehen: Marc geht regelmäßig mit seinen Freunden auf die Piste. Dabei fallen Ausgaben für Eintritte und Getränke an. Monatsausgaben: 200,- Euro. Motorroller: Seinen Roller hat Marc mit einem Kredit finanziert das heißt, er zahlt monatliche Raten in Höhe von 156, Euro. Hinzu kommen Benzin und Versicherungen im Durchschnitt in Höhe von 60, Euro. Monatsausgaben: 216, Euro. Köln ist Marcs Lieblingsstadt. Hier wohnt er mit seinen Kumpels in einer WG und seiner Meinung nach gibt es hier die besten Partys. Vor kurzem hat Marc sich einen Motorroller gekauft und über seine Bank finanzieren lassen. Seine Clique schraubt gern und oft an den Maschinen und jeder versucht, den anderen zu übertreffen. Auch Marc steckt viel Geld in seinen Roller. Um gut über die Runden zu kommen, bekommt er ab und zu etwas von seiner Oma zugesteckt. In letzter Zeit wird es ihr zu viel und sie sagt, dass Marc sich einschränken müsse. Marc hat nun Angst, dass er seinen Roller wieder verkaufen muss denn mit seinem monatlichen Gehalt kann er ihn sich nicht leisten. Steckbrief Name: Marc Alter: 21 Jahre Wohnort: WG in Köln Beruf: Ausbildung zum Speditionskaufmann Verfügbares Ausbildungsgehalt: 800, Euro/Monat Hobbys: Partys, Freunde treffen, Motorroller 05

6 KOSTENFALLEN Versteckte Kosten im Alltag Stefanie und Marc verdienen beide nicht viel Geld. Gerade bei einem niedrigen Einkommen ist die richtige Einteilung wichtig. Neben fixen Kosten bereiten oft jene Kosten Probleme, mit denen man nicht rechnet die so genannten Kostenfallen. Stefanies Kostenfallen Handy Tarif-Dschungel: Wer sein eigenes Telefonverhalten kennt, spart mit dem richtigen Tarif. Beim Abschluss eines Vertrags sollte man sich also unbedingt beraten lassen. Der Kauf von Klingeltönen und Handylogos verursacht hohe Zusatzkosten. Achtung: Häufig geht man dabei ein Abo ein, für das monatlich bezahlt werden muss auch wenn nur einmal gekauft wurde. Hier gilt wie bei allen Verträgen: immer das Kleingedruckte lesen! Prepaid-Handys: Hier wird nur vertelefoniert, was vorher bezahlt ( prepaid ) wurde. Allerdings sollte man stark auf die Tarife achten und sie vergleichen. Als Alternative eignen sich auch Verträge mit Kostenlimit. Bummeln Zahlen mit der EC-Karte: Einkaufen mit der EC-Karte ist üblich und praktisch. Beim bargeldlosen Einkauf verliert man jedoch leicht den Überblick und gibt dann mehr Geld aus als geplant. Hinzu kommt: Man kann sein Konto mit einer EC-Karte überziehen und ins Minus rutschen. Zahlen mit der Kreditkarte: Bei Kreditkarten wird das mit der Karte ausgegebene Geld am Monatsende vom Girokonto abgebucht. Achtung: Ist nicht genug Geld auf dem Girokonto, um die mit der Kreditkarte getätigten Ausgaben zu begleichen, fallen hohe Zinsen an. 06

7 Marcs Kostenfallen Der eigene Motorroller Finanzierung/Raten: Beim Ratenkauf geht man die Verpflichtung ein, den Kaufpreis über einen gewissen Zeitraum in monatlichen Raten (inklusive Zinsen) regelmäßig zu zahlen auch in Monaten, in denen das Geld knapp ist. Hinzu kommen Steuern und Versicherungsbeiträge. Reparaturen/Ersatzteile: Häufiges Fahren, wechselnde Wetterbedingungen, stockender Stadtverkehr all das führt zu einem schnelleren Verschleiß des Fahrzeugs und macht teure Reparaturen notwendig. Die eigene Wohnung Kaltmiete ist nicht gleich Monatsmiete: Zur Kaltmiete kommen monatliche Nebenkosten (Heizung, Wasser, Strom), eine Jahresendabrechnung, die nach Verbrauch abgerechnet wird, sowie Kosten für Telefon, GEZ, Internet- und Kabelanschluss hinzu. Zusätzlich zahlt der Mieter bei Einzug eine Kaution (zwei bis drei Kaltmieten) an den Vermieter. Diese bekommt er nach dem Auszug wieder zurück, sofern die Wohnung in einem gepflegten Zustand ist. Anschaffungen: Insbesondere für die erste eigene Wohnung ist oft eine neue Ausstattung (Küche, Möbel, Geschirr, Elektrogeräte etc.) nötig. Fazit Kostenfallen lassen sich vermeiden wenn man sie kennt und sorgsam mit seinem Geld umgeht. Auch bei Krediten sollte man auf einen verantwortungsbewussten Umgang achten. Mehr über Kredite erfahren Sie daher auf den nächsten Seiten. 07

8 KREDIT Rund um den Kredit Fast jeder kommt in seinem Leben einmal in Kontakt mit Krediten. Schon wer sein Konto überzieht, nimmt einen Kredit auf den Dispositionskredit, kurz: Dispo. Größere Anschaffungen, wie zum Beispiel ein Auto, werden meist mit einem Ratenkredit finanziert. Was genau dahintersteckt, erfahren Sie im Folgenden. Was ist eigentlich ein Kredit? Wer sich bei einer Bank Geld leiht, also einen Kredit aufnimmt, geht einen Darlehensvertrag über die geliehene Summe ein. Als Kreditnehmer verpflichtet er sich, diesen Betrag bis zu einem bestimmten Termin zurückzuzahlen. Bei Ratenkrediten erfolgt die Rückzahlung in gleich bleibenden, festen Monatsraten. Kredite haben wie jedes Produkt einen Preis: die Zinsen. Diese werden zusammen mit der monatlichen Rate zurückgezahlt. Wie hoch Zins und Rate sind und bis wann der Kredit zurückgezahlt werden muss, wird individuell ermittelt. Je niedriger der effektive Jahreszins, desto günstiger ist das Kreditangebot. Wer bekommt einen Kredit? Einen Kredit bekommt, wer 18 Jahre alt und geschäftsfähig ist sowie über ein regelmäßiges monatliches Einkommen verfügt. Oft wird dies nur aus nichtselbständiger Tätigkeit akzeptiert. Daneben ist eine gute Bonität nötig, die vor der Kreditentscheidung geprüft wird. Was tun Banken und andere Unternehmen, bevor sie ein Kreditgeschäft abschließen? Jeder Kreditwunsch wird von den Banken individuell geprüft. In dieses Prüfverfahren fließen verschiedene Informationen ein: einerseits Angaben des Kunden zu seinem Einkommen und seinen Ausgaben, seiner beruflichen und familiären Situation, andererseits Angaben beispielsweise der SCHUFA. Nach vorheriger Zustimmung des Kunden werden dort hinterlegte Daten abgefragt unter anderem zu bestehenden Schulden. Auf Basis dieser Informationen wird entschieden, ob dem Kunden ein Kredit gegeben werden kann, um anschließend die individuellen Zinskonditionen zu ermitteln. 08

9 Marcs Ratenkredit Wann benötigt man einen Kredit? Jeder muss selbst entscheiden, ob er einen Kredit benötigt oder nicht. Vorab sollten folgende Fragen ehrlich beantwortet werden: Ist die Anschaffung notwendig? Könnte ich die Summe auch ersparen? Welche Raten kann ich mir monatlich leisten? Wie lange will ich mich verpflichten? TIPP: Bevor Sie einen Kredit aufnehmen, legen Sie die möglichen Raten für den Kredit zunächst für drei, vier Monate zur Probe zurück. So können Sie testen, ob Ihr Monatsbudget diese Belastung auch aushält. Marc hat sich einen Motorroller auf Raten gekauft. Wenn seine Oma ihn nicht mehr unterstützt, kann er die monatliche Rate nicht mehr aufbringen. Marcs Rechnung: Der Roller hat 3.500, Euro gekostet. Nun zahlt er zwei Jahre lang monatlich 156, Euro zurück. Leisten kann er sich aber maximal 110, Euro im Monat. TIPP: Wer sich mit der monatlichen Rate übernommen hat, sollte schnellstmöglich mit der finanzierenden Bank reden. Marc konnte sich mit der Bank einigen: Er zahlt nun über drei Jahre zurück, seine monatliche Rate verringert sich dadurch auf 107, Euro. Worauf sollte man bei einem Kredit achten? Folgende Kriterien sollten vor dem Kreditvertrag erfragt werden: Ist die Bank/Beratung seriös? Unseriöse Anbieter vergeben Kredite ohne SCHUFA- Auskunft zu horrenden Zinssätzen. Daher empfiehlt es sich, stets den Berater seines Vertrauens aufzusuchen. Kann ich mich absichern? Es gibt die Möglichkeit, eine Restkreditversicherung abzuschließen. Wird man zum Beispiel arbeitslos oder arbeitsunfähig, wird die zu zahlende Rate für einen bestimmten Zeitraum von der Versicherung übernommen. Eine solche Versicherung kostet zusätzlich und ist kein Muss. 09

10 KREDIT Stefanies Dispositionskredit Wie kann ich Kreditangebote miteinander vergleichen? Mit Hilfe des effektiven Jahreszinses können verschiedene Kreditangebote gleicher Laufzeit verglichen werden. Er gibt die jährlichen Kosten eines Kredits an. Davon zu unterscheiden ist der Nominalzins, der die reinen Zinsen ohne Kosten (Tilgung etc.) beziffert. Wie lange gilt die Widerrufsfrist? Kreditnehmer dürfen ihre Entscheidung überdenken. Im Zweifel kann der Kredit innerhalb von 14 Tagen widerrufen werden manche Anbieter gewähren auch eine längere Frist. Habe ich die Möglichkeit zu Sondertilgungen und vorzeitiger Ablösung? Die Möglichkeit einer vorzeitigen Ablösung ist gesetzlich mit einer dreimonatigen Kündigungsfrist vorgeschrieben. Die meisten Banken bieten eine sechsmonatige Kündigungssperrfrist. Sondertilgungen dagegen sind nicht überall möglich und eventuell gebührenpflichtig. Fazit Jede Kreditinanspruchnahme sollte gut überlegt sein. Im Vorfeld ist es notwendig, seine Einnahmen und Ausgaben sorgfältig zu prüfen. Wer ein Kreditangebot auswählt, sollte nicht nur die Zinsen, also den Preis, sondern auch die Leistungen (Möglichkeiten der Sondertilgung etc.) vergleichen. Stefanie gibt monatlich etwas mehr aus, als sie verdient. Dabei erlaubt ihre Bank, das Konto bis zu einer vereinbarten Summe zu überziehen. Stefanies Rechnung: Wenn Stefanie ihr Konto jeden Monat um 50, Euro mehr überzieht, muss sie im ersten Monat 0,56 Euro Zinsen zahlen. Macht sie ein Jahr lang so weiter, hätte sie einen Dispositionskredit in Höhe von 600, Euro angesammelt mit Zinskosten in Höhe von 43,89 Euro. TIPP: Wer sich eine größere Anschaffung leisten möchte, sollte sich zunächst einen Überblick über seine Finanzen verschaffen und einen Ratenkredit in Betracht ziehen, der günstigere Zinsen bietet. 10

11 ALLTAGSTIPPS Die Finanzen im Griff Wer ein paar Tricks und Kniffe kennt und beachtet, bekommt seine Finanzen im Alltag einfach in den Griff. Wichtig ist, sich zuerst einen Überblick über seine Ausgaben zu verschaffen. Machen Sie einmal im Monat Kassensturz so erhalten Sie Kontrolle über Ihre Ausgaben! Listen Sie dazu alle Ihre Einnahmen und Ausgaben sorgfältig auf und überlegen Sie bei jedem Posten, wie wichtig er Ihnen ist. Nutzen Sie dazu eine Priorisierungsstrategie: Wichtige Ausgaben versehen Sie mit einer 1, weniger wichtige mit einer 2 und unwichtige Ausgaben mit einer 3. Überlegen Sie bei Ausgaben, die Sie mit einer 3 versehen haben, ob Sie diese Ausgaben künftig vermeiden können. Stefanie hat bei der Auflistung ihrer Kosten bemerkt, dass sie im Monat etwa 240, Euro für Klamotten ausgibt. In Zukunft will sie sich auf zwei Teile im Monat beschränken und so 100, Euro einsparen. In der Anlage ab Seite 14 finden Sie eine Vorlage für die Auflistung Ihrer Kosten. Diese Tipps sparen bares Geld Überlegen Sie vorher, was Ihnen eine Sache wert ist und wie viel Sie dafür zahlen würden und halten Sie sich daran. Nutzen Sie günstige Einkaufszeiten, zum Beispiel Schlussverkäufe, oder erkundigen Sie sich, ob es in Ihrer Nähe Outlet-Stores gibt. Adressen findet man in speziellen Schnäppchen-Führern im Internet. Im Internet finden Sie auch nützliche Preisvergleiche und Bewertungen. Die Erfahrungen anderer können vor überteuerten Fehlkäufen schützen. Viele Produkte kann man gebraucht zu gleicher Qualität, aber billiger kaufen, zum Beispiel Bücher. Beim Abschluss eines Handyvertrags ist es sinnvoll, die Tarife zu vergleichen und den Handyvertrag vor Abschluss genau durchzulesen. 11

12 ALLTAGSTIPPS Wenn Sie Geld geliehen haben, führen Sie eine Liste so behalten Sie den Überblick! Marc hat sich folgende Tabelle angelegt: Marcs Tabelle Wer Andreas Oma... Wofür Ausgehen Sneakers... Betrag 50, 150,... Zahlen bis Haben Sie das Gefühl, Ihre Schulden wachsen Ihnen über den Kopf? Folgende Tipps helfen Ihnen aus einer finanziellen Notsituation: Die Ausgaben sollten auf das Notwendigste beschränkt werden. Beratung und Hilfe suchen: Unter können Sie mit Experten in Kontakt treten und erhalten Beratung. Früh handeln: Sprechen Sie rechtzeitig mit der Bank die meisten Kreditinstitute lassen sich auf einen realistischen Rückzahlungsplan ein. Was nicht geschehen darf: Verdrängen: Auch wenn es verlockend ist, Rechnungen und Kontoauszüge ungeöffnet zu lassen die Verbindlichkeiten bleiben. Ignorieren: Schulden verschwinden nicht, indem man sie ignoriert. Im Gegenteil: Durch die Zinsen wächst der Schuldenberg immer weiter an, bis er unüberwindbar ist. Geld leihen: Machen Sie keine neuen Schulden, um alte abzubezahlen. Lassen Sie sich beraten, ob eine Umschuldung Sinn macht. Hemmungen haben: Wer Schulden hat, ist mit diesem Problem nicht allein. Vielen anderen geht es genauso. Nur wer sich Hilfe holt, kann die Schulden hinter sich lassen. 12

13 ADRESSEN Wichtige Anlaufstellen Beratung/Schuldnerberatung Bundesarbeitsgemeinschaft Schuldnerberatung e. V. Friedrichsplatz 10, Kassel Telefon: 05617/ Telefax: 05617/ Internet: Arbeitsgemeinschaft der Schuldnerberatung der Verbände c/o Deutsches Rotes Kreuz e. V., Generalsekretariat Carstennstr. 58, Berlin Telefon: 030/ Telefax: 030/ Internet: Deutschland im Plus die Stiftung für private Überschuldungsprävention Sulzbacher Straße 2, Nürnberg Telefon: 0911/ Telefax: 0911/ Internet: Verbraucherinformationen Stiftung Warentest Lützowplatz 11 13, Berlin Telefon: 030/ Telefax: 030/ Internet: Verbraucherzentrale Bundesverband Markgrafenstraße 66, Berlin Telefon: 030/ Telefax: 030/ Internet: Einrichtungen des Bundes Bundesagentur für Arbeit (zum Beispiel Berufsausbildungsbeihilfe (BAB)/Infos Schüler-BAföG) Regensburger Straße 104, Nürnberg Telefon: 0911/ Telefax: 0911/ Internet: Bundesministerium für Bildung und Forschung (BAföG) (zum Beispiel Infos Studenten-BAföG) Hannoversche Straße 28 30, Berlin Telefon: 030/ Telefax: 030/ Internet: Bundesministerium für Verkehr, Bau und Stadtentwicklung (Wohngeld) Invalidenstraße 44, Berlin Telefon: 030/ Telefax: 030/ Internet: Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend Alexanderplatz Berlin Telefon: 01888/ Telefax: 01888/ Internet: Weitere nützliche Adressen und Links finden Sie auf unserer Internetseite 13

14 VORLAGEN Einnahmen/Ausgaben im Überblick Um sich einen Überblick über die eigenen Finanzen zu verschaffen, können Sie die folgenden Vorlagen nutzen. Stefanie setzt den Vorschlag in die Tat um und sammelt ihre monatlich veränderlichen Ausgaben in der ersten Tabelle. Am Ende des Monats überträgt sie die Gesamtsummen je Ausgabenkategorie in ihren Budgetplan. MEINE VERÄNDERLICHEN AUSGABEN JANUAR TAG ERLÄUTERUNGEN Handy Kino Bekleidung Disco Stiefel 85,00 K Neujahrsparty 55,00 B WG-Party 30,00 B Handyrechnung 30,00 Ü Kino (2 x) + Getränke 20,00 B neue Jeans 110,00 K Privatkonzert 60,00 B Pulli + Top 45,00 B Disco (2 x) + Getränke 55,00 B Gesamt 30,00 20,00 240,00 200,00 MEINE FESTEN AUSGABEN JANUAR TAG ERLÄUTERUNGEN monatliche Ausgaben Ausgaben anderer Zeitraum Handygrundgebühr 20,00 Ü Gesamt 20,00 BUDGETPLAN Januar Februar März... Gesamt EINNAHMEN Geldgeschenke 50,00 50,00 Lehrgehalt 543,00 543, ,00 SUMME EINNAHMEN 593,00 543, ,00 AUSGABEN Kino 20,00 10,00 30,00 Kosmetik/Frisör 45,00 45,00 Kleidung/Schmuck/Accessoires 240,00 185,00 425,00 Café/Restaurant 70,00 70,00 Disco/Konzerte 200,00 180,00 380,00 Handy gesamt 50,00 55,00 105,00 SUMME AUSGABEN 510,00 545, ,00 = verfügbarer Betrag/Fehlbetrag 83,00-2,00 81,00 B = bar, K = EC-Karte/Kreditkarte, Ü = Überweisung 14

15 MEINE VERÄNDERLICHEN AUSGABEN TAG ERLÄUTERUNGEN Gesamt MEINE FESTEN AUSGABEN TAG ERLÄUTERUNGEN monatliche Ausgaben Ausgaben anderer Zeitraum Gesamt B = bar, K = EC-Karte/Kreditkarte, Ü = Überweisung 15

16 BUDGETPLAN Januar Februar März April Mai Juni Ju EINNAHMEN Taschengeld Geldgeschenke Nebenjob (regelmäßig) Ferienjob Lehrgehalt SUMME EINNAHMEN AUSGABEN Wohnung inkl. Nebenkosten Strom/Gas/Wasser/Heizung Lebensmittel Versicherungen Kfz-Versicherung/-Steuern Benzin Bus/Bahn Café/Restaurant CDs/DVDs Computer/Internet Disco/Konzerte Essen/Snacks Geschenke Hobby Kino Kleidung/Schmuck/Accessoires Kosmetik/Frisör Sparen Sport Handy gesamt Urlaub/Ferien Zeitschriften/Bücher SUMME AUSGABEN = verfügbarer Betrag/Fehlbetrag 16

17 Juli August September Oktober November Dezember Gesamt 17

18 STICHWORTREGISTER STICHWORT Bearbeitungsgebühr/ -entgelt ERLÄUTERUNGEN Einmalig erhobene Gebühr für den Abschluss eines Vertrages. Bonität (Kreditwürdigkeit) Vor Vertragsabschluss wird vom Unternehmen nach eigenen Regeln eingeschätzt, wie es die Zahlungsfähigkeit des Kunden beurteilt. Darlehen Geliehenes Geld, für das in der Regel Zinsen gezahlt werden (zum Beispiel der Bankkredit oder die Produktfinanzierung; aber auch das von Bekannten geliehene Geld ist ein Kredit, wenn auch ein zinsloser). Effektiver Jahreszins Gibt die jährlichen Kosten eines Kredits an. Der effektive Jahreszins setzt sich aus Zinsen pro Jahr und der Bearbeitungsgebühr zusammen. Mit Hilfe des effektiven Jahreszinses können verschiedene Kreditangebote gleicher Laufzeit verglichen werden. Feste Ausgaben Regelmäßige Zahlungsverpflichtungen zu festgesetzten Terminen (fixe Kosten) (monatlich, halbjährlich, jährlich). Fixe Kosten sind längerfristige, absehbare und konstante Beträge (zum Beispiel Miete, Versicherungen etc.). Gesamtkreditbetrag Der Kreditbetrag inklusive aller Zinsen, Bearbeitungs- und Abschlussgebühren und der Kosten für eine eventuelle Zusatzversicherung. Gläubiger Der Gläubiger hat dem Schuldner gegenüber Anspruch auf Zahlung des Gesamtkreditbetrags. Insolvenz Bei Überschuldung einer Person wird vom Gericht auf Antrag die Insolvenz erklärt. Konto Ein Konto ist eine Tabelle mit zwei als Soll und Haben bezeichneten Spalten. Die Zu- und Abgänge werden getrennt voneinander addiert. Die Endsummen der beiden Spalten werden voneinander abgezogen, was den Saldo ergibt. Kostenfallen Kosten, die im Alltag auftreten und mit denen man nicht gerechnet hat bzw. die nicht eingeplant waren. Nettokreditbetrag Der ausgezahlte Darlehensbetrag zusammen mit der Bearbeitungsgebühr ergibt sich der Bruttokreditbetrag. 18

19 STICHWORT Nominalzins Rate Restkreditversicherung SCHUFA Schuldner Soll und Haben Tilgung Überschuldung Veränderliche Ausgaben (variable Kosten) Verschuldung Widerrufsfrist Zinssatz ERLÄUTERUNGEN Der Zins, der jährlich für ein Darlehen zu zahlen ist ohne Berücksichtigung von Zusatzkosten. Regelmäßiger monatlicher Rückzahlungsbetrag inklusive Zinsen und Gebühren. Wird von Banken zur Absicherung des Kredits gegen unvorhersehbare Ereignisse angeboten. Die Schutzgemeinschaft für allgemeine Kreditsicherung (SCHUFA) liefert Unternehmen eine Übersicht über Schulden und Zahlungsverhalten eines potenziellen Kunden. Bei der SCHUFA sind außerdem auch angemeldete Telefonanschlüsse und eröffnete Girokonten verzeichnet. Der Schuldner ist dem Gläubiger gegenüber zur Zahlung des Gesamtkreditbetrages verpflichtet. Soll bezeichnet die linke Seite eines Kontos, Haben die rechte Seite. Auf der Soll-Seite eines Kontos werden Geldabgänge (zum Beispiel Überweisungen, Auszahlungen etc.) gebucht, auf der Haben- Seite Zugänge (zum Beispiel Einzahlungen). Vereinbarte Rückzahlung einer Geldschuld. Liegt dann vor, wenn das Geld nicht mehr ausreicht, um alle Zahlungsverpflichtungen zu erfüllen. Ausgaben, deren Höhe man durch sein Verhalten gestalten kann. Liegt immer dann vor, wenn ein Mensch Schulden hat, unabhängig von der Höhe der Schulden. Innerhalb der Widerrufsfrist kann ein Kauf oder ein Kredit zurückgegeben werden. Der Zinssatz ist der in Prozent ausgedrückte Preis für geliehenes Geld. 19

20 Deutschland im Plus die Stiftung für private Überschuldungsprävention Sulzbacher Straße Nürnberg Telefon 0911/ Telefax 0911/

Finanzen im Griff?! Informationen für unsere jungen Kunden, die ihre Finanzen im Griff haben möchten.

Finanzen im Griff?! Informationen für unsere jungen Kunden, die ihre Finanzen im Griff haben möchten. Finanzen im Griff?! Informationen für unsere jungen Kunden, die ihre Finanzen im Griff haben möchten. Diese Broschüre wurde mit freundlicher Unterstützung des Jugendbeirats der Raiffeisenbank Neustadt

Mehr

Modul 4 Leihst Du noch oder sparst Du schon? Banken, Finanzierung und Kredite

Modul 4 Leihst Du noch oder sparst Du schon? Banken, Finanzierung und Kredite Modul 4 Leihst Du noch oder sparst Du schon? Banken, Finanzierung und Kredite Baustein: B5 Wissenstest Ziel: Abfrage von Vorwissen oder Erfolgskontrolle für vermitteltes Wissen Anmerkung: Der Wissenstest

Mehr

Kartenzahlung Onlinebanking; Electronic-Cash; elektronischer Zahlungsverkehr. Kontoauszugsdrucker Sparbuch, Aktien, Festgeld

Kartenzahlung Onlinebanking; Electronic-Cash; elektronischer Zahlungsverkehr. Kontoauszugsdrucker Sparbuch, Aktien, Festgeld Themenbereich 4 Geld/Geldinstitute 1. Aufgabenbereich Auslandsgeschäfte Bargeldloser Zahlungsverkehr EDV-Service Dienstleitungen Geldanlage Bereitstellung von Krediten Beispiele Bereitstellen von ausländischen

Mehr

2. Ein Unternehmer muss einen Kredit zu 8,5 % aufnehmen. Nach einem Jahr zahlt er 1275 Zinsen. Wie hoch ist der Kredit?

2. Ein Unternehmer muss einen Kredit zu 8,5 % aufnehmen. Nach einem Jahr zahlt er 1275 Zinsen. Wie hoch ist der Kredit? Besuchen Sie auch die Seite http://www.matheaufgaben-loesen.de/ dort gibt es viele Aufgaben zu weiteren Themen und unter Hinweise den Weg zu den Lösungen. Aufgaben zu Zinsrechnung 1. Wie viel Zinsen sind

Mehr

Dauer: 45 Minuten zur Erarbeitung und 20 Minuten zur Präsentation im Plenum

Dauer: 45 Minuten zur Erarbeitung und 20 Minuten zur Präsentation im Plenum 2.3 Kreditformen Ziele: Erwerb von Grundkenntnissen über verschiedene Kreditformen und deren Unterschiede; ermittlung von Wissen zur Funktionsweise und den Kosten von Krediten Methode: Gruppenarbeit und

Mehr

Vorbemerkungen zum Fragebogen Ratenkredit mit Restschuldversicherung

Vorbemerkungen zum Fragebogen Ratenkredit mit Restschuldversicherung Vorbemerkungen zum Fragebogen Ratenkredit mit Restschuldversicherung Ratenkredite werden häufig in Kombination mit Restschuldversicherungen abgeschlossen. Banken und Kreditvermittler verdienen sich an

Mehr

INFOS, TIPPS UND TRICKS FÜR DIE GÜNSTIGSTE FAHRZEUGFINANZIERUNG

INFOS, TIPPS UND TRICKS FÜR DIE GÜNSTIGSTE FAHRZEUGFINANZIERUNG AUTOKREDIT: INFOS, TIPPS UND TRICKS FÜR DIE GÜNSTIGSTE FAHRZEUGFINANZIERUNG INHALT 1. Unterschied zwischen Autokredit und Verbraucherdarlehen 03 2. Beispielrechnung: Autofinanzierung über eine Direktbank

Mehr

Vorbemerkungen zum Fragebogen Ratenkredit mit Restschuldversicherungen

Vorbemerkungen zum Fragebogen Ratenkredit mit Restschuldversicherungen Vorbemerkungen zum Fragebogen Ratenkredit mit Restschuldversicherungen Ratenkredite werden häufig in Kombination mit Restschuldversicherungen abgeschlossen. Banken und Kreditvermittler verdienen sich an

Mehr

Knete, Kohle, Kröten. wir reden über Geld redet mit! Auswertung einer Umfrage zum Finanzverhalten von Jugendlichen und jungen Erwachsenen

Knete, Kohle, Kröten. wir reden über Geld redet mit! Auswertung einer Umfrage zum Finanzverhalten von Jugendlichen und jungen Erwachsenen Knete, Kohle, Kröten wir reden über Geld redet mit! Auswertung einer Umfrage zum Finanzverhalten von Jugendlichen und jungen Erwachsenen Erstellt im Rahmen der Schuldenprävention des SKM - Kath. Verein

Mehr

Modul 8: Schuldenspirale

Modul 8: Schuldenspirale Modul 8: Schuldenspirale Arbeitsblatt Anzahl Endlich eine eigene Wohnung 1 Endlich eine eigene Wohnung 2 Abstiegsszenario Jugendschuldenspirale 1 Seite 1 Seite 2 Seiten 1 Seite Fallbeispiel 1 Dennis ist

Mehr

Modul 1: Führerschein und Auto

Modul 1: Führerschein und Auto Seite1 Info: Der Führerschein und das erste Auto sind bei den meisten Jugendlichen die erste große Anschaffung/ Finanzierung. Oft treten Kosten auf, mit denen sie vorher nicht gerechnet haben oder die

Mehr

ist die Vergütung für die leihweise Überlassung von Kapital ist die leihweise überlassenen Geldsumme

ist die Vergütung für die leihweise Überlassung von Kapital ist die leihweise überlassenen Geldsumme Information In der Zinsrechnung sind 4 Größen wichtig: ZINSEN Z ist die Vergütung für die leihweise Überlassung von Kapital KAPITAL K ist die leihweise überlassenen Geldsumme ZINSSATZ p (Zinsfuß) gibt

Mehr

Kredite + Finanzierung. Ist es nicht egal, wofür man einen Kredit aufnimmt?

Kredite + Finanzierung. Ist es nicht egal, wofür man einen Kredit aufnimmt? Investition eller Mittel, mit dem Ziel, Gewinne zu erwirtschaften. Konsum Privater Verzehr oder Verbrauch von Gütern. Ist es nicht egal, wofür man einen Kredit aufnimmt? 1 Finanzierung von Konsum oder

Mehr

Curriculum Leben & Geld. Bereich Alphabetisierung

Curriculum Leben & Geld. Bereich Alphabetisierung Curriculum Leben & Geld Bereich Alphabetisierung Im Folgenden finden Sie eine Übersicht über alle Lerneinheiten im Lernbereich Leben & Geld / Alphabetisierung. Jede Lerneinheit hat eine eindeutige ID.

Mehr

Download. Mathematik üben Klasse 8 Zinsrechnung. Differenzierte Materialien für das ganze Schuljahr. Jens Conrad, Hardy Seifert

Download. Mathematik üben Klasse 8 Zinsrechnung. Differenzierte Materialien für das ganze Schuljahr. Jens Conrad, Hardy Seifert Download Jens Conrad, Hardy Seifert Mathematik üben Klasse 8 Differenzierte Materialien für das ganze Schuljahr Downloadauszug aus dem Originaltitel: Mathematik üben Klasse 8 Differenzierte Materialien

Mehr

Diakonisches Werk der Kirchenkreise Syke-Hoya und Grafschaft Diepholz

Diakonisches Werk der Kirchenkreise Syke-Hoya und Grafschaft Diepholz Diakonisches Werk der Kirchenkreise Syke-Hoya und Grafschaft Diepholz Soziale Schuldnerberatung Unterrichtskonzept zur Durchführung des Finanzführerscheins Kleiner Finanzführerschein ab Klasse 8 1. Unterrichtseinheit

Mehr

Lehrerfortbildung Finanzierung. Esslingen, 12. März 2012

Lehrerfortbildung Finanzierung. Esslingen, 12. März 2012 Lehrerfortbildung Finanzierung Esslingen, 12. März 2012 Finanzierungsarten 1. Sparkassen-Privatkredit Dient der Finanzierung von Konsumgütern, wie z.b. - KFZ - Einrichtung/Möbel/Renovierung - Urlaub -

Mehr

Geld leihen Lehrerinformation

Geld leihen Lehrerinformation Lehrerinformation 1/7 Arbeitsauftrag Ziel Material Die SuS lesen einen kurzen Text zum Thema. Sie bearbeiten Fragen dazu auf einem Arbeitsblatt. Im Klassengespräch werden die Vor- und Nachteile von Krediten

Mehr

Fragebogen rund ums Geld

Fragebogen rund ums Geld Fragebogen rund ums Geld Ziele: Inhaltliche Vorbereitung des Moduls und thematischer Einstieg Methode: Fragebogen Methodisch-didaktischer Kommentar: Der Fragebogen dient als thematische Hinführung zum

Mehr

Das sollten Sie über Darlehen wissen

Das sollten Sie über Darlehen wissen Das sollten Sie über Darlehen wissen Dieter Bennink Fachmann für Versicherungen und Finanzen 1 Inhaltsverzeichnis Inhaltsverzeichnis... 1 Zusammenfassung... 2 Welche Kreditmöglichkeiten gibt es?... 3 Kreditkosten

Mehr

Download. Klassenarbeiten Mathematik 8. Zinsrechnung. Jens Conrad, Hardy Seifert. Downloadauszug aus dem Originaltitel:

Download. Klassenarbeiten Mathematik 8. Zinsrechnung. Jens Conrad, Hardy Seifert. Downloadauszug aus dem Originaltitel: Download Jens Conrad, Hardy Seifert Klassenarbeiten Mathematik 8 Downloadauszug aus dem Originaltitel: Klassenarbeiten Mathematik 8 Dieser Download ist ein Auszug aus dem Originaltitel Klassenarbeiten

Mehr

Kann ich mit einem Hypothekenkredit meinen Porsche finanzieren?

Kann ich mit einem Hypothekenkredit meinen Porsche finanzieren? Pressemitteilung vom 20.12.2011 Kann ich mit einem Hypothekenkredit meinen Porsche finanzieren? Baugeldvermittler HypothekenDiscount trägt typische und auch seltene Kundenfragen zusammen und gibt Antworten

Mehr

Das Sparkonto. 2. Wenn du ein Sparkonto eröffnest, erhältst du als Nachweis ein.

Das Sparkonto. 2. Wenn du ein Sparkonto eröffnest, erhältst du als Nachweis ein. Das Sparkonto 1. Warum eröffnen Menschen Sparkonten? Weil sie Geld möchten. 2. Wenn du ein Sparkonto eröffnest, erhältst du als Nachweis ein. 3. Deine Ersparnisse sind auf einem Sparkonto sicherer als

Mehr

Sparen wozu? Ohne Sparen sind größere Anschaffungen, wie: neue Waschmaschine, Auto, etc. nicht möglich. Verfügbarkeit

Sparen wozu? Ohne Sparen sind größere Anschaffungen, wie: neue Waschmaschine, Auto, etc. nicht möglich. Verfügbarkeit Eintrag Sparen wozu? Ohne Sparen sind größere Anschaffungen, wie: neue Waschmaschine, Auto, etc. nicht möglich. Möglichkeit zum Sparen hängt ab von: Einkommen Festen Ausgaben Sparbereitschaft, Selbstdisziplin

Mehr

1 von 2 26.06.2012 16:21

1 von 2 26.06.2012 16:21 Kreditberatung - Die Kreditversager - Test - Stiftung Warentest http://www.test.de/kreditberatung-die-kreditversager-4374697-43... Kreditberatung Die Kreditversager 15.05.2012 Filialbanken behindern Kunden

Mehr

Kreditarten Dispositionskredit

Kreditarten Dispositionskredit Erwachsene mit regelmäßigem Einkommen (z.b. Gehalt auf dem Girokonto) können bei ihrer Bank einen Dispositionskredit (kurz: Dispo) beantragen. Die Bank prüft dann die Bonität des Kunden und räumt meist

Mehr

Auskommen mit dem Einkommen*

Auskommen mit dem Einkommen* Auskommen mit dem Einkommen* Wege zu einer wirtschaftlichen Haushaltsführung * Die Wort-Bild-Marke GemeinwohlArbeit (siehe Logo rechts oben) ist geschützt. Sie darf nur von anerkannten Mitgliedern des

Mehr

Preisangabenverordnung (PAngV) Bekanntmachung der Neufassung vom 28. Juli 2000 BGBl. I, S. 1244 ff. In Kraft getreten am 1.

Preisangabenverordnung (PAngV) Bekanntmachung der Neufassung vom 28. Juli 2000 BGBl. I, S. 1244 ff. In Kraft getreten am 1. Preisangabenverordnung (PAngV) Bekanntmachung der Neufassung vom 28. Juli 2000 BGBl. I, S. 44 ff. In Kraft getreten am 1. September 2000 6 Kredite (1) Bei Krediten sind als Preis die Gesamtkosten als jährlicher

Mehr

HAUSHALTSRECHNUNG DER GROSSE FINANZCHECK

HAUSHALTSRECHNUNG DER GROSSE FINANZCHECK HAUSHALTSRECHNUNG DER GROSSE FINANZCHECK INHALT 1. Die Haushaltsrechnung 03 2. Tipps zum Ausfüllen der Haushaltsrechnung 04 3. Häufige Fragen und alles, was Sie wissen müssen 05 4. Haushaltsrechnung: Tabelle

Mehr

Prüfungsfragebogen (mit Antworten)

Prüfungsfragebogen (mit Antworten) Prüfungsfragebogen (mit Antworten) 1. Was gehört nicht in diese Aufzählung? Nettokredit Prepaid Vertrag Laufzeitmonate Restschuldversicherung 2. Wie kann man ein Girokonto am besten umschreiben? Notwendiges

Mehr

Zinsbindungsfrist bei Annuitätendarlehen

Zinsbindungsfrist bei Annuitätendarlehen Früher oder später muss sich nahezu jeder Kreditnehmer Gedanken über die Anschlussfinanzierung machen. Schließlich werden die Zinsen für die meisten Darlehen nur über einen eher kurzen Zeitraum festgelegt,

Mehr

1.1.3 Soll- und Effektivzinsen

1.1.3 Soll- und Effektivzinsen Grundbuch, Beleihung, Effektivzins Grundbegriffe der Baufinanzierung 1 1.1.3 Soll- und Effektivzinsen Informieren sich Kreditinteressenten über Darlehensangebote verschiedener Banken, stoßen sie dabei

Mehr

Wir stiften Finanzielle Bildung

Wir stiften Finanzielle Bildung Wir stiften Finanzielle Bildung G r u s s w o r t e Sehr geehrte Damen und Herren, Information, Beratung und Prävention: In diesen drei Feldern engagieren wir uns mit der Stiftung Deutschland im Plus gegen

Mehr

Rallye. 8. Kurzes Gespräch in einem bereitgestellten Raum

Rallye. 8. Kurzes Gespräch in einem bereitgestellten Raum Rallye 1. Treffen um: 2. Wo: 3. Bekanntgabe der Regeln, Frühstück 4. Uhr: Start der Rallye 5. Anlaufen der Stationen 1-9 6. Lösen der Quizfragen und Lösungswort finden 7. Aufsuchen der Einrichtung: 8.

Mehr

Kreditkarte neu erfunden.

Kreditkarte neu erfunden. Wir haben die Kreditkarte neu erfunden. Die easycredit-card ist die faire Kreditkarte der TeamBank AG. Mehr als eine Kreditkarte. Die neue easycredit-card. Wir haben eine völlig neue Kreditkarte erfunden:

Mehr

Download. Führerscheine Zinsrechnung. Schnell-Tests zur Lernstandserfassung. Jens Conrad, Hardy Seifert. Downloadauszug aus dem Originaltitel:

Download. Führerscheine Zinsrechnung. Schnell-Tests zur Lernstandserfassung. Jens Conrad, Hardy Seifert. Downloadauszug aus dem Originaltitel: Download Jens Conrad, Hardy Seifert Führerscheine Zinsrechnung Schnell-Tests zur Lernstandserfassung Downloadauszug aus dem Originaltitel: Führerscheine Zinsrechnung Schnell-Tests zur Lernstandserfassung

Mehr

Was kostet das Leben? Der richtige Umgang mit Geld.

Was kostet das Leben? Der richtige Umgang mit Geld. Was kostet das Leben? Der richtige Umgang mit Geld. Ablauf Schulden machen? Kein Problem! Schuldenfallen Ziele und Wünsche Einnahmen und Ausgaben Budgetplan erstellen Tipps zum Umgang mit Geld Jugendkontos

Mehr

Selbstauskunft. (Bitte vollständig und in Druckschrift ausfüllen) Verwendungszweck Neufahrzeug Gebrauchtfahrzeug Einrichtung / Möbel

Selbstauskunft. (Bitte vollständig und in Druckschrift ausfüllen) Verwendungszweck Neufahrzeug Gebrauchtfahrzeug Einrichtung / Möbel Selbstauskunft (Bitte vollständig und in Druckschrift ausfüllen) Angaben zum Vorhaben und Kredit: Verwendungszweck Neufahrzeug Gebrauchtfahrzeug Einrichtung / Möbel Umschuldung Modernisierung Sonstiges:

Mehr

HAUSHALTSRECHNUNG: Der große Finanzcheck

HAUSHALTSRECHNUNG: Der große Finanzcheck HAUSHALTSRECHNUNG: Der große Finanzcheck Inhaltsverzeichnis: Haushaltsrechnung die Tabelle zum Ausfüllen Tipps zum Ausfüllen der Haushaltsrechnung Häufige Fragen und alles, was Sie wissen müssen Die Haushaltsrechnung

Mehr

Willkommen auf unserer Seite für BON KREDIT.

Willkommen auf unserer Seite für BON KREDIT. Willkommen auf unserer Seite für BON KREDIT. Auf dieser Seite möchten wir Sie über die Möglichkeiten einer fairen und schnellen Kreditvermittlung informieren. Als Ihr Service Partner können wir Ihnen hier

Mehr

Liebe Direktorinnen und Direktoren! Liebe Lehrerinnen und Lehrer!

Liebe Direktorinnen und Direktoren! Liebe Lehrerinnen und Lehrer! Maximilianstraße 7, A-6020 Innsbruck, Anruf zum Nulltarif: 0800/22 55 22 Liebe Direktorinnen und Direktoren! Liebe Lehrerinnen und Lehrer! Es ist uns ein Anliegen, längerfristig das Bewusstsein im Umgang

Mehr

Kommentartext Was passiert, wenn ich meine Schulden nicht bezahlen kann?

Kommentartext Was passiert, wenn ich meine Schulden nicht bezahlen kann? Kommentartext Was passiert, wenn ich meine Schulden nicht bezahlen kann? 1. Kapitel: Bedürfnisse Dabei zu sein, cool zu sein kostet oft Geld. Fast zwei Drittel aller Jugendlichen geben in Umfragen an,

Mehr

ist, wenn du Dir große Träume mit kleinen Zinsen erfüllst. Ratenkredit Erläuterungen

ist, wenn du Dir große Träume mit kleinen Zinsen erfüllst. Ratenkredit Erläuterungen ist, wenn du Dir große Träume mit kleinen Zinsen erfüllst. Ratenkredit Erläuterungen Erläuterungen zum Ratenkredit Vertrag auch gültig für Auto-, Wohn- oder Basiskredit. Sinn und Zweck der Erläuterungen

Mehr

auf den Effektivzins Von Prof. Heinrich Bockholt und Werner Dütting

auf den Effektivzins Von Prof. Heinrich Bockholt und Werner Dütting 38 finanzplanung konkret Finanz-Training Der Zwang von Restschuldversicherungen und Auswirkungen auf den Effektivzins Von Prof. Heinrich Bockholt und Werner Dütting In den Medien geistert seit einiger

Mehr

Finanzgruppe Beratungsdienst Geld und Haushalt. RatgeberService PLANUNGSHILFEN. Mein Haushaltsbuch

Finanzgruppe Beratungsdienst Geld und Haushalt. RatgeberService PLANUNGSHILFEN. Mein Haushaltsbuch Finanzgruppe Beratungsdienst Geld und Haushalt RatgeberService PLANUNGSHILFEN Mein Haushaltsbuch www.geld-und-haushalt.de Finanzgruppe Beratungsdienst Geld und Haushalt Mein Haushaltsbuch RatgeberService

Mehr

Der SÜDWESTBANK-Privatkredit. Für kleine und große Wünsche.

Der SÜDWESTBANK-Privatkredit. Für kleine und große Wünsche. Privatkredit Der SÜDWESTBANK-Privatkredit. Für kleine und große Wünsche. Träume erfüllen. Flexible Laufzeiten, attraktive Konditionen und eine schnelle Auszahlung zur freien Verwendung: Mit unserem Privatkredit

Mehr

Schritte 4. Lesetexte 13. Kosten für ein Girokonto vergleichen. 1. Was passt? Ordnen Sie zu.

Schritte 4. Lesetexte 13. Kosten für ein Girokonto vergleichen. 1. Was passt? Ordnen Sie zu. Kosten für ein Girokonto vergleichen 1. Was passt? Ordnen Sie zu. a. die Buchung, -en b. die Auszahlung, -en c. der Dauerauftrag, - e d. die Überweisung, -en e. die Filiale, -n f. der Kontoauszug, - e

Mehr

Ein Schätzspiel, um den Umgang mit den festen Kosten in den Griff zu bekommen.

Ein Schätzspiel, um den Umgang mit den festen Kosten in den Griff zu bekommen. Cool! Die erste eigene Wohnung und jetzt mal überlegen, was das alles kostet... Ein Schätzspiel, um den Umgang mit den festen Kosten in den Griff zu bekommen. Ein Beitrag zur Schuldenprävention der Landesarbeitsgemeinschaft

Mehr

UMSCHULDUNG ABLAUF, TIPPS UND TRICKS

UMSCHULDUNG ABLAUF, TIPPS UND TRICKS FINANZEN: G N D L H C S M S K C I R T D N S P ABLAF, TIP INHALT 1. Ablauf der mschuldung 03 2. Tipps für die mschuldung 04 3. FAQ 05 HINWEIS: Trotz gewissenhafter Recherche kann die Richtigkeit und Aktualität

Mehr

Finanzen ab 50 BASISWISSEN

Finanzen ab 50 BASISWISSEN _ Finanzen ab 50 BASISWISSEN Vorsorgen mit Strategie Sie stehen mitten im Leben und haben auf Ihrem beruflichen Weg viel Erfahrung gesammelt. Bis zu Ihrem Ruhestand sind es noch ein paar Jahre. Spätestens

Mehr

Lernkontrolle M 9 (Lk) Wie hoch ist die Restschuld? Vorschlag für eine Klausur. Glossar Gut gerüstet in die Bank Glossar und Formelsammlung

Lernkontrolle M 9 (Lk) Wie hoch ist die Restschuld? Vorschlag für eine Klausur. Glossar Gut gerüstet in die Bank Glossar und Formelsammlung Kredite und Zinsen 5 von 28 Materialübersicht Stunde 1 Wie funktioniert ein Kredit? M 1 (Fo) Eigenheim, Auto oder Schönheitsoperation wofür werden Kredite gebraucht? M 2 (Ab) Ich hätte gern einen Kredit

Mehr

KREDIT OHNE SCHUFA LETZTE RETTUNG ODER ABZOCKE?

KREDIT OHNE SCHUFA LETZTE RETTUNG ODER ABZOCKE? KREDIT OHNE SCHUFA LETZTE RETTUNG ODER ABZOCKE? INHALT 1. Kredit ohne SCHUFA das müssen Sie wissen 03 2. Liste der SCHUFA Merkmale und ihre Auswirkungen 04 3. Häufige Fragen zum Kredit ohne SCHUFA 05 4.

Mehr

Übungsserie 6: Rentenrechnung

Übungsserie 6: Rentenrechnung HTWD, Fakultät Informatik/Mathematik Prof. Dr. M. Voigt Wirtschaftsmathematik I Finanzmathematik Mathematik für Wirtschaftsingenieure - Übungsaufgaben Übungsserie 6: Rentenrechnung 1. Gegeben ist eine

Mehr

ist, wenn du jederzeit flexibel bleibst. Rahmenkredit Erläuterungen

ist, wenn du jederzeit flexibel bleibst. Rahmenkredit Erläuterungen ist, wenn du jederzeit flexibel bleibst. Rahmenkredit Erläuterungen Erläuterungen zum Rahmenkredit Vertrag mit Fachbegriffslexikon Sinn und Zweck der Erläuterungen Wozu dienen diese Erläuterungen zum Rahmenkredit

Mehr

DER EINFACH-INVESTIEREN- ANLAGECHECK

DER EINFACH-INVESTIEREN- ANLAGECHECK DER EINFACH-INVESTIEREN- ANLAGECHECK Die ersten Schritte zum erfolgreichen Sparen und Anlegen sind leicht. Nehmen Sie sich einfach etwas Zeit und füllen Sie die folgenden Listen aus. Bei Fragen zu Ihrer

Mehr

Einfach haushalten bei kleinem Einkommen

Einfach haushalten bei kleinem Einkommen Finanzgruppe Beratungsdienst Geld und Haushalt Einfach haushalten bei kleinem Einkommen RatgeberService PLANUNGSHILFEN www.geld-und-haushalt.de Finanzielle Bildung und wirtschaftliche Kompetenzen sind

Mehr

Europäische Standardinformationen für Verbraucherkredite

Europäische Standardinformationen für Verbraucherkredite 1 Europäische Standardinformationen für Verbraucherkredite 1. Name und Kontaktangaben des Kreditgebers Kreditgeber Anschrift Kreditvermittler Anschrift S-Kreditpartner GmbH Prinzregentenstraße 25, 10715

Mehr

Inhalt. Vorwort... 7. Der Kassensturz... 9. Das richtige Konto finden... 26. Geld leihen mit Krediten... 51

Inhalt. Vorwort... 7. Der Kassensturz... 9. Das richtige Konto finden... 26. Geld leihen mit Krediten... 51 Inhalt Vorwort.......................... 7 Der Kassensturz..................... 9 Vermögen und Schulden................ 10 Einnahmen und Ausgaben............... 12 Versicherungen wichtige und unnötige

Mehr

Universität Duisburg-Essen

Universität Duisburg-Essen T U T O R I U M S A U F G A B E N z u r I N V E S T I T I O N u n d F I N A N Z I E R U N G Einführung in die Zinsrechnung Zinsen sind die Vergütung für die zeitweise Überlassung von Kapital; sie kommen

Mehr

Individuell wie Ihre Wünsche unsere Sparkassenkredite.

Individuell wie Ihre Wünsche unsere Sparkassenkredite. Individuell wie Ihre Wünsche unsere Sparkassenkredite. www.sparkasse-herford.de Das Ergebnis unserer Kundenbefragungen 2010 und 2011. Beratungs- Qualität: Gut. Wir bieten Ihnen für jeden Bedarf den passenden

Mehr

Darlehensvertrag (Annuitätendarlehen)

Darlehensvertrag (Annuitätendarlehen) E U ER M USTEST Darlehensvertrag (Annuitätendarlehen) Zwischen Name Straße PLZ, Wohnort als Kreditgeber und der Uferwerk Werder eg (Nr. GnR 445 P) Luisenstraße 17 14542 Werder (Havel) als Kreditnehmerin

Mehr

Geld Budget - Lebenskosten. Mit Jugendlichen über Geld und Lebenskosten sprechen Andrea Fuchs, Prävention Oktober 2013. Referattitel.

Geld Budget - Lebenskosten. Mit Jugendlichen über Geld und Lebenskosten sprechen Andrea Fuchs, Prävention Oktober 2013. Referattitel. Geld Budget - Lebenskosten Referattitel Untertitel Mit Jugendlichen über Geld und Lebenskosten sprechen Andrea Fuchs, Prävention Oktober 2013 Grundkompetenz Warten können Was hat «Warten können» mit Geld

Mehr

S Finanzgruppe Beratungsdienst Geld und Haushalt. Fahrplan Taschengeld für Eltern und Kinder

S Finanzgruppe Beratungsdienst Geld und Haushalt. Fahrplan Taschengeld für Eltern und Kinder S Finanzgruppe Beratungsdienst Geld und Haushalt Fahrplan Taschengeld für Eltern und Kinder Taschengeld hat eigene Regeln 1 Taschengeld ist Geld zur freien Verfügung. Eltern sollten deshalb nicht die Ausgaben

Mehr

Kapitaldienstfähigkeit: Ein wichtiger Nachweis für Ihre Bonität

Kapitaldienstfähigkeit: Ein wichtiger Nachweis für Ihre Bonität Finanzmanagement 1 Kapitaldienstfähigkeit: Ein wichtiger Nachweis für Ihre Bonität Für die Bank ist die Kapitaldienstfähigkeit ihrer Kreditnehmer ein wesentlicher Beurteilungspunkt im Rahmen des Ratings.

Mehr

Musterbriefe zum Widerruf von Kreditverträgen

Musterbriefe zum Widerruf von Kreditverträgen e zum Widerruf von Kreditverträgen VORBEMERKUNG: Unbedingt lesen Lesen Sie die Informationen sorgfältig durch. Widerrufen Sie Ihren Kreditvertrag nur, wenn Sie sicher sind, alles richtig verstanden zu

Mehr

Handy als Kredit Eine Unterrichtseinheit für die Sekundarstufe I

Handy als Kredit Eine Unterrichtseinheit für die Sekundarstufe I Handy als Kredit Eine Unterrichtseinheit für die Sekundarstufe I institut für finanzdienstleistungen e.v. Ablauf Modul Handy 1. Fragebogen zu den Vorerfahrungen der Schüler 2. Arbeitsauftrag an die Schüler

Mehr

Kapitaldienstfähigkeit: Ein wichtiger Nachweis für Ihre Bonität

Kapitaldienstfähigkeit: Ein wichtiger Nachweis für Ihre Bonität Kapitaldienstfähigkeit: Ein wichtiger Nachweis für Ihre Bonität Für die Bank ist die Kapitaldienstfähigkeit ihrer Kreditnehmer ein wesentlicher Beurteilungspunkt im Rahmen des Ratings. Bei der Beurteilung

Mehr

Kapitel 1 So lege ich mein Haushaltsbuch an

Kapitel 1 So lege ich mein Haushaltsbuch an Kapitel 1 So lege ich mein Haushaltsbuch an In diesem ersten Kapitel dreht sich alles um das Haushaltsbuch. Sie erfahren, wofür Sie ein Haushaltsbuch überhaupt brauchen. Wie legen Sie es an und wie erfassen

Mehr

Wie Sie sich beim Kredit absichern können. Antworten zur Restkreditversicherung

Wie Sie sich beim Kredit absichern können. Antworten zur Restkreditversicherung Wie Sie sich beim Kredit absichern können Antworten zur Restkreditversicherung Unsere Verantwortung Die Mitgliedsbanken des Bankenfachverbandes sind sich ihrer Verantwortung als Kreditgeber bewusst. Deshalb

Mehr

Häufig gestellte Fragen von Patienten zur Teilzahlung:

Häufig gestellte Fragen von Patienten zur Teilzahlung: Häufig gestellte Fragen von Patienten zur Teilzahlung: Ab welchem Betrag kann eine Finanzierung beantragt werden? Die Beantragung kann ab einem Betrag von EUR 300,00 erfolgen. Was heißt Vereinfachte Prüfung

Mehr

Übungen zur Vorlesung QM II Unterjährliche Renten Aufgabe 8.1 Ein Auto wird auf Leasingbasis zu folgenden Bedingungen erworben:

Übungen zur Vorlesung QM II Unterjährliche Renten Aufgabe 8.1 Ein Auto wird auf Leasingbasis zu folgenden Bedingungen erworben: Technische Hochschule Köln Fakultät für Wirtschafts- und Rechtswissenschaften Prof. Dr. Arrenberg Raum 22, Tel. 394 jutta.arrenberg@th-koeln.de Übungen zur Vorlesung QM II Unterjährliche Renten Aufgabe

Mehr

Fragen & Antworten zum Online Kredit

Fragen & Antworten zum Online Kredit Fragen & Antworten zum Online Kredit In dem vorliegenden Kreditratgeber finden Sie Antworten auf die am häufigsten gestellten Fragen zum Thema Online Kredit. Übersicht WESHALB SIND ONLINE KREDITE IN DER

Mehr

GfK Custom Research Konsum und Kfz-Finanzierung 2011. Grundlagenstudie zur Konsum- und Kfz-Finanzierung Oktober 2011

GfK Custom Research Konsum und Kfz-Finanzierung 2011. Grundlagenstudie zur Konsum- und Kfz-Finanzierung Oktober 2011 1 Grundlagenstudie zur Konsum- und Kfz-Finanzierung Oktober 2011 Agenda 1. Hintergrund und Zielsetzung der Studie, Studiendesign Seite 2 2. Studienergebnisse A. Bekanntheit verschiedener Finanzierungsformen

Mehr

Volljährig Was nun? Wissen was (finanziell) geht

Volljährig Was nun? Wissen was (finanziell) geht Volljährig Was nun? Wissen was (finanziell) geht Rupert Machreich HAK Zell am See seit Juni 2010 RVS Fil. Zell am See Jugend- u. Privatkunden Endlich 18! Was mache ich als erstes?! Party? Quelle: mrstyleking.com

Mehr

A n a l y s i s Finanzmathematik

A n a l y s i s Finanzmathematik A n a l y s i s Finanzmathematik Die Finanzmathematik ist eine Disziplin der angewandten Mathematik, die sich mit Themen aus dem Bereich von Finanzdienstleistern, wie etwa Banken oder Versicherungen, beschäftigt.

Mehr

Durch WISO Mein Geld ist endlich halbwegs Waffengleichheit hergestellt: Denn hinter dem Menüverbirgt sich ein ebenso leistungsfä-

Durch WISO Mein Geld ist endlich halbwegs Waffengleichheit hergestellt: Denn hinter dem Menüverbirgt sich ein ebenso leistungsfä- WISO Mein Geld: Eigenheim-Finanzierung: Auf Augenhöhe mit der Bank Wer sich mit dem Finanzierungsmodul von WISO Mein Geld auf Kreditgespräche mit Banken und Bausparkassen vorbereitet, wird nicht so leicht

Mehr

Der Kredit, der sich Ihrem Leben anpassen lässt.

Der Kredit, der sich Ihrem Leben anpassen lässt. Der Kredit, der sich Ihrem Leben anpassen lässt. Der faire Credit der TeamBank Österreich. Einfach fair beraten lassen. Der faire Credit. Wir schreiben Fairness groß. Deshalb ist der faire Credit: Ein

Mehr

Lieferantenkredit. Tage] Skontosatz[%]

Lieferantenkredit. Tage] Skontosatz[%] Fremdfinanzierung kurzfristige Lieferantenkredit Unternehmen erhält Leistung ohne sie sofort zu bezahlen Zinssatz[%] Tage Zins = Kreditbetrag * * 100 360 Skontosatz[%] Jahresprozentsatz[%] = * 360 Zahlungsziel[

Mehr

Finden Sie das Girokonto, das zu Ihnen passt.

Finden Sie das Girokonto, das zu Ihnen passt. Finden Sie das Girokonto, das zu Ihnen passt. Liebe Leser und Leserinnen, das ist eine Broschüre in Leichter Sprache. Leichte Sprache können viele Menschen besser verstehen. Zum Beispiel: Menschen mit

Mehr

SPD-Stadtratsfraktion Aschaffenburg

SPD-Stadtratsfraktion Aschaffenburg SPD-Stadtratsfraktion Aschaffenburg SPD-Stadtratsfraktion, Goldbacher Straße 31, 63739 Aschaffenburg Telefon:0175/402 99 88 Ihr Ansprechpartner: Wolfgang Giegerich Aschaffenburg, 31.3.2015 Oberbürgermeister

Mehr

Folge Deinem Stern und der Erfolg wird Dir sicher sein

Folge Deinem Stern und der Erfolg wird Dir sicher sein Folge Deinem Stern und der Erfolg wird Dir sicher sein Vorwort Früh übt sich, wer ein Meister werden will Vielleicht kennen Sie diesen Spruch und wissen auch, was er bedeutet? Alles, was wir im Laufe unseres

Mehr

MOBIL + ERFOLGREICH. www.fuehrerschein-starthilfe.de. Wir finanzieren deinen Führerschein.

MOBIL + ERFOLGREICH. www.fuehrerschein-starthilfe.de. Wir finanzieren deinen Führerschein. www.fuehrerschein-starthilfe.de MOBIL + ERFOLGREICH Wir finanzieren deinen Führerschein. STARTHILFE im Internet Unter www.fuehrerschein-starthilfe.de findest du viele nützliche Infos zum Thema Führerscheinfinanzierung.

Mehr

Podcast BAföG Kredit Stipendium: Wie finanziere ich mein Studium?

Podcast BAföG Kredit Stipendium: Wie finanziere ich mein Studium? Podcast BAföG Kredit Stipendium: Wie finanziere ich mein Studium? (12. Dezember 2011) 812 Euro, so hoch sind die durchschnittlichen Einnahmen eines Studierenden in Deutschland. Das ergab die letzte Sozialerhebung

Mehr

SCHULDNERBERATUNG OÖ SCHULDENPROBLEME? ERSTE HILFE TIPPS

SCHULDNERBERATUNG OÖ SCHULDENPROBLEME? ERSTE HILFE TIPPS SCHULDNERBERATUNG OÖ SCHULDENPROBLEME? ERSTE HILFE TIPPS SCHULDENPROBLEME? WAS TUN? SCHLUSS MIT DER VOGELSTRAUSS-TAKTIK Handeln hilft, weiterhin wegschauen verschlimmert die Probleme. Zeit nehmen, aber

Mehr

LEASING Arbeitsauftrag

LEASING Arbeitsauftrag Aufgabe 1 Verbinden Sie die Personen (links) mit der entsprechenden Tätigkeit (rechts) mit Linien. Mehrfache Zuordnungen sind möglich. Ihm gehört das Auto. Autohändler Er darf das Auto benutzen. Er kauft

Mehr

Häufig gestellte Fragen von Patienten zur Teilzahlung:

Häufig gestellte Fragen von Patienten zur Teilzahlung: Häufig gestellte Fragen von Patienten zur Teilzahlung: Ab welchem Betrag kann eine Finanzierung beantragt werden? Die Beantragung kann ab einem Betrag von EUR 300,00 erfolgen. Was heißt Vereinfachte Prüfung

Mehr

Unterrichtsmaterialien in digitaler und in gedruckter Form. Auszug aus:

Unterrichtsmaterialien in digitaler und in gedruckter Form. Auszug aus: Unterrichtsmaterialien in digitaler und in gedruckter Form Auszug aus: Verbraucherführerschein: Geld und Konsum: Vermittlung lebenspraktischer Kompetenzen an Förderschulen Das komplette Material finden

Mehr

Budgetkompass für junge Menschen - Privatinsolvenz

Budgetkompass für junge Menschen - Privatinsolvenz Budgetkompass für junge Menschen - Privatinsolvenz, Schuldnerberaterin Lehrgang: Finanzierung praktische und aktuelle Fragestellungen aus Unternehmerund Konsumentensicht Landesakademie für Fortbildung

Mehr

Bankkarten Girocard. Die Girocard ist ganz schön praktisch! Till + Freunde Konto + Karte

Bankkarten Girocard. Die Girocard ist ganz schön praktisch! Till + Freunde Konto + Karte 1 Girocard Je nach Bank sind die Beträge, über die man täglich/wöchentlich verfügen kann, unterschiedlich. Jeder Bankkunde erhält zu seinem Konto eine Bankkarte, die Girocard. Mit ihr kann er Kontoauszüge

Mehr

IHK Industrie - und Handelskammer. Nürnberg für Mittelfranken ÖPNV im Umbruch. - Finanzierungsformen von Omnibussen Mercedes-Benz Bank AG

IHK Industrie - und Handelskammer. Nürnberg für Mittelfranken ÖPNV im Umbruch. - Finanzierungsformen von Omnibussen Mercedes-Benz Bank AG IHK Industrie - und Handelskammer Nürnberg für Mittelfranken ÖPNV im Umbruch - Finanzierungsformen von Omnibussen Mercedes-Benz Bank AG Finanzierungs- und Leasinganteil Der Großteil des deutschen Fahrzeugabsatzes

Mehr

Hypothekendarlehen. Festlegungen im Kreditvertrag. Beispiel 1. Beispiel 1 / Lösung 16.04.2012. Finanzmathematik HYPOTHEKENDARLEHEN

Hypothekendarlehen. Festlegungen im Kreditvertrag. Beispiel 1. Beispiel 1 / Lösung 16.04.2012. Finanzmathematik HYPOTHEKENDARLEHEN Finanzmathematik Kapitel 3 Tilgungsrechnung Prof. Dr. Harald Löwe Sommersemester 2012 Abschnitt 1 HYPOTHEKENDARLEHEN Festlegungen im Kreditvertrag Der Kreditvertrag legt u.a. folgende Daten fest Kreditsumme

Mehr

Ziel: Reflektieren von Handykonsum und Aufzeigen von Kostenfallen und Gefahrenquellen

Ziel: Reflektieren von Handykonsum und Aufzeigen von Kostenfallen und Gefahrenquellen HANDY Ziel: Reflektieren von Handykonsum und Aufzeigen von Kostenfallen und Gefahrenquellen 1) Begrüßung und inhaltliche Hinführung (ca. 5 Min.) Bei schulfremden Personen: Wer bin ich, warum bin ich hier?

Mehr

Berechnung des Grundwertes 27. Zinsrechnung

Berechnung des Grundwertes 27. Zinsrechnung Berechnung des Grundwertes 27 Das Rechnen mit Zinsen hat im Wirtschaftsleben große Bedeutung. Banken vergüten Ihnen Zinsen, wenn Sie Geld anlegen oder berechnen Zinsen, wenn Sie einen Kredit beanspruchen.

Mehr

Porsche Financial Services

Porsche Financial Services Weitere Informationen erhalten Sie in Ihrem Porsche Zentrum oder direkt beim Porsche Service Desk Dr. Ing. h.c. F. Porsche AG, 2009 Porsche Financial Services Schweiz AG, Zug BANK-now AG Porsche Service

Mehr

Aufgaben zum Zinsrechnen, Nr. 1

Aufgaben zum Zinsrechnen, Nr. 1 Aufgaben zum Zinsrechnen, Nr. 1 1.) Berechnen Sie die jährlichen Zinsen! a) 42 T zu 9 % d) 36 T zu 6¾ % b) 30 T zu 7½ % e) 84 T zu 9¼ % c) 12 T zu 7¼ % f) 24 T zu 9¼ % 2.) Berechnen Sie Z! a) 2.540 zu

Mehr

Geld Budget -Lebenskosten. Mit Jugendlichen über Geld und Lebenskosten sprechen Andrea Fuchs, Prävention Dezember 2012. Referattitel.

Geld Budget -Lebenskosten. Mit Jugendlichen über Geld und Lebenskosten sprechen Andrea Fuchs, Prävention Dezember 2012. Referattitel. Geld Budget -Lebenskosten Referattitel Untertitel Mit Jugendlichen über Geld und Lebenskosten sprechen Andrea Fuchs, Prävention Dezember 2012 Grundkompetenz Warten können Was hat «Warten können» mit Geld

Mehr