8 Inch Digital TV Photo Frame TV Numerique 8 Pouces et Cadre Photo 8 Zoll Digitaler TV und Bilderrahmen

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "8 Inch Digital TV Photo Frame TV Numerique 8 Pouces et Cadre Photo 8 Zoll Digitaler TV und Bilderrahmen"

Transkript

1 DPT800 August International Ltd United Kingdom Telephone:+44 (0) Inch Digital TV Photo Frame TV Numerique 8 Pouces et Cadre Photo 8 Zoll Digitaler TV und Bilderrahmen

2 Danke für den Kauf dieses August TV Produktes. Sie sind vielleicht mit ähnlichen Produkten sehr vertraut, dennoch nehmen Sie sich bitte Zeit um das Handbuch sorgfältig zu lesen. Es stellt sicher, dass Sie sich mit den Funktionen vertraut machen und das beste Fernseherlebnis erzielen. Sicherheit Bitte lesen Sie die Sicherheitshinweise, bevor Sie das Produkt verwenden. Es dient Ihrer Sicherheit und der Sicherheit der Personen in Ihrer Umgebung. Entsorgung Bitte beachten Sie bei der Entsorgung von Elektronikartikeln auf die WEEE (Waste Electrical and Electronic Equipment) Bestimmungen. Kundenservice: Handbuch Bei weiteren Fragen kontaktieren Sie bitte unseren Kundenservice: Tel: +44 (0) Schnellanleitung DPT800 Wir empfehlen für den ersten Sendersuchlauf eine Dachantenne zu verwenden. Die Kanäle werden nach dem Suchlauf gespeichert. Anschließend können Sie die mitgelieferte Antenne verwenden. Positionieren Sie das Empfangsgerät günstig, z.b. an einem Fenster, um eine gute Signalqualität zu erhalten. Schließen Sie das Gerät an und drücken Sie den Einschaltknopf auf der Seite. Wenn Sie das Gerät das erste mal verwenden, wird eine Meldung auf dem Bildschirm ausgegeben. Folgen Sie den Anweisungen zur Spracheinstellung und zur Angabe Ihres Standortes. Drücken Sie danach die Taste ENTER, das Gerät frägt noch einmal ob Sie installieren wollen. Wählen Sie Ja aus und der automatische Sendersuchlauf startet. Wenn die Suche beendet ist, drücken Sie, oder EPG um einen Sender auszuählen. Drücken Sie TV/RADIO um zwischen Ferhnsehsendern und Radiosendern zu wechseln. 4. Wenn Sie die Erstinstallation schon einnmal durchgeführt haben, aber erneut nach Sendern suchen wollen, oder den Standort gewechselt haben und deshalb einen neuen Suchlauf starten müssen drücken Sie die Taste MENU, wählen Sie Digital TV aus und drücken Sie ENTER. Wählen Sie nun Installation, dann Area Search und drücken Sie abschließend die ENTER Taste um den Sendersuchlauf zu starten. Das Gerät frägt nocheinmal ob Sie den Sendersuchlauf starten wollen. Wählen Sie JA aus und der automatische Sendersuchlauf startet. Wenn die Suche beendet ist, drücken Sie, oder EPG um einen Sender auszuählen. Drücken Sie TV/RADIO um zwischen Ferhnsehsendern und Radiosendern zu wechseln.

3 Inhalt Um Video-, Audio- oder Bilddateien von einer SD Speicherkarte abspielen bzw. anzeigen zu lassen, stecken Sie die Karte bitte in den dafür vorgesehenen Kartenslot oder den USB Port. Drücken Sie nun die Taste MENU und wählen Sie anschließend Film, Musik oder Foto aus. Drücken Sie ENTER um die Wiedergabe zu beginnen und MENU um die Wiedergabe zu stoppen und um in das Hauptmenü zurückzukehren. Während der Anzeige von Fotos, drücken Sie um das vorherige Bild anzeigen zu lassen, um das nächste Bild anzeigen zu lassen, um das Bild im Uhrzeigersinn zu drehen oder um das Bild gegen den Uhrzeigersinn zu drehen. Drücken Sie ENTER um eine Slideshow zu starten, in der alle Bilder im ausgewählten Ordner nach und nach angezeigt werden. Gegenwärtig ist das DVB-T Signal in den meisten Städten empfangbar. Jedoch kann es gerade in ländlichen Gegenden vorkommen, daß Sie ein schwaches Signal empfangen. Bitte verwenden Sie dann eine Hausantenne um das Signal zu verstärken. Des weiteren stören ebenfalls, z.b große Gebäude oder auch das Wetter das Signal. Auf der Internetseite können Sie die Signalstärke an Ihrem Standort nachsehen. Für weitere Informationen kontaktieren Sie bitte August International Ltd. +44 (0) oder per Mail an: 1. Sicherheitshinweise 2. Zubehör 3. Übersicht Einzelteile und Funktionen 4. Anschlüsse 5. Grundfunktionen 6. Digitales Fernsehen(DVB-T) 7. TV Aufnahme 8. SD Kartenleser und USB Funktion 9. Spiele 10. Datenträgerverwaltung 11. Datenträger formatieren 12. Spezifikationen 13. Problemlösung 14. Garantiebestimmungen

4 1. Sicherheitshinweise Schadensvermeidung Benutzung Halten Sie das Gerät von extremer Hitze und Kälte fern, Arbeitstemperatur ist 0 C ~ 50 C, Aufbewahrung -10 C ~ 60 C. Halten Sie das Gerät von Wasser und schmutziger Umgebung fern. Setzen Sie das Gerät fern von Feuchte, Staub, Öl oder Rauch ein. Vermeiden Sie ein herunterfallen des Gerätes. 1. Verwenden Sie nur das mitgelieferte Stromkabel. Eine falsche Verwendung kann Sie verletzen oder das Gerät beschädigen. 2. Falls Sie das Gerät längere Zeit nicht verwenden, trennen Sie es bitte vom Stromnetz. Kopfhörer und Lärmschutz 1. Vermeiden Sie eine zu hohe Lautstärke, Sie könnten Ihr Gehör dauerhaft schädigen. 2. Reduzieren Sie sofort die Lautstärke, sobald Sie einen Tinitus bemerken. 3. Benutzen Sie die Kopfhörer nicht zu lange, legen Sie Pausen ein. WARNUNG Transportieren Sie das Gerät niemals lose in einem Koffer oder einer Tasche, es könnte dabei sehr leicht Schaden nehmen. Verwenden Sie niemals scharfe Gegenstände bei der Reinigung des Gerätes. Zu Ihrer Sicherheit und der Sicherheit anderer schauen Sie niemals Fernsehen während Sie fahren. Anmerkung Beim Einschalten flackert der Bildschirm kurz, dies ist normal. Versuchen Sie niemals das Gerät selbst zu reparieren. Bei Problemen schalten Sie das Gerät aus und geben es an Ihren Händler zurück. Dieser wird das Gerät in Reparatur geben. Instandhaltung Entfernen Sie das Gerät von der Stromleitung bevor Sie es säubern. Reinigen Sie die Oberfläche nur mit einem weichentuch, welches für LCD Monitore geeignet ist. -1- Alcohol BenutzenSie keineaggressiven Chemikalien, Puderoder Alkoholumdas Gerätzureinigen. -2-

5 DPT800 2.Zubehör 3. Übersicht Einzelteile und Funktionen 3.1 Front Netzteil Fernbedienung 1. LCD Display IR Receiver Fenster Standfuß Digital-TV-Antenne 3.2 Rückseite TV NUMÉRIQUE 8 POUNCES ET CADRE PHOTO 8 Inch Digital TV Photo Frame 8 ZOLL DIGITALER TV UND BILDERRAHMEN Handbuch 7 DPT Links 2. Rechts 3. Set 4. Menü 8 5. Hoch 6. Runter 7. Standfuß 8. Lautsprecher

6 3.3 Links 3.5 Fernbedienung Funktionen SD/MMC Steckplatz 2. USB-Buchse Rechts Antenneneingangsbuchse 3. 12V DC IN-Buchse 2. Kopfhörer 4. An- Ausschalter

7 Ein oder ausschalten Videotext Informationen Elektronischer Programmführer (7 Tage im voraus) Drücken Sie Rechts und Hoch/Runter um das Tagesprogramm einzusehen. 5. Zwischen Fernseh- und Radiosendern wechseln Nummern Favoritenliste REC. SET Aufnahme starten/ beenden Hock/ Kanal hoch Drücken Sie die Taste schnell hintereinander um zwischen den Bildschirmeinstellungen Helligkeit, Kontrast und Farbe zu wechseln 11. Mute an/ aus 12. Enter/ Abspielen/ Pause 13. Links EXIT Rechts Leiser Runter/ Kanal runter Enter oder in das Hauptmenü wechseln In das höhere Menü wechseln 19. Lauter 20.Rot, Gelb, Blau, Grün: Um die Kanäle zu bearbeiten Benutzung der Fernbedienung 1. Setzen Sie die Fernbedienung nicht zu lange dem Sonnenlicht aus. 2. Werfen Sie die Fernbedienung nicht und treten Sie nicht darauf. 3. Setzen Sie die Fernbedienung nicht Hitze, Feuchtigkeit oder Wasser aus. Arbeitsbereich 1.Der Infrarotsensor der Fernbedienung sollte direkt und im richtigen Winkel auf den Sensor des Fernsehers gerichtet sein. 2.Der Abstand sollte 5m nicht überschreiten. 3.Der Winkel sollte 30 Grad betragen. <5m Austausch der Batterien Falls die Fernbedienung nicht mehr funktionieren sollte, tauschen Sie bitte die Batterien aus. b a Lithium batterie (Cr2025) + Entfernen Sie die alte Batterie. Stecken Sie die neue Batterie mit der + Seite nach oben ein. Schieben Sie den Batteriehalter zurück in die Fernbedienung

8 *Hinweis: 1. Bitte benutzen Sie keine alten Batterien. 2. Um ein auslaufen der Batterie zu verhindern, entfernen Sie bitte die Batterie wenn Sie das Gerät längere Zeit nicht verwenden. Falls die Batterie ausgelaufen ist, entfernen Sie sie vorsichtig und setzen Sie bitte eine neue ein. 5. Erstinstallation 5.1 Gerät an- ausschalten Gerät anschalten Schließen Sie das Gerät an die Steckdose an. Drücken Sie den An- Ausschaltknopf an der Seite des Geräts. Wenn Sie die Fernbedienung verwenden, drücken Sie bitte die Taste POWER. 4.Anschlüsse 4.1 Anschluss an das Stromnetz 1. Stecken Sie den Stecker des Netzteils in die 12V Buchse des Fernsehers. 2. Stecken Sie das Netzteil in die Steckdose Gerät abschalten Drücken Sie den An- Ausschaltknopf an der Seite des Geräts um das Gerät abzuschalten oder drücken Sie die Taste POWER auf der Fernbedienung um es in den Stand-By Modus zu versetzen Erstinstallation Wenn Sie das Gerät das erste mal verwenden, wird eine Meldung auf dem Bildschirm ausgegeben. Folgen Sie den Anweisungen zur Spracheinstellung und zur Angabe Ihres Standortes. Drücken Sie danach die Taste ENTER, das Gerät frägt noch einmal ob Sie installieren wollen. Wählen Sie Ja aus und der automatische Sendersuchlauf startet. Wenn die Suche beendet ist, drücken Sie, oder EPG um einen Sender auszuählen. Drücken Sie TV/RADIO um zwischen Ferhnsehsendern und Radiosendern zu wechseln. 4.2 Anschluss der Kopfhörer Schliessen Sie die Kopfhörer an die Kopfhörerbuchse am Fernseher an. * Hinweis: Kopfhörer Wenn die Kopfhörer eingesteckt sind, sind die Lautsprecher am Gerät ausgeschaltet

9 6. Digitales Fernsehen (DVB-T) Drücken Sie die MENU und wählen Digital TV. Das gebt die folgenden Optionen: 6.1 Kanalmanager Der Kanalmanager erlaubt es Ihnen, Sender zu sortieren, zu ändern, zu löschen oder zu gruppieren. Wählen Sie im Digitalmodus den Kanalmanger aus und drücken Sie Enter um ins Untermenü zu gelangen. 2. Wenn keine Sender gespeichert wurden, funktioniert der Kanalmanager nicht. 3. Verwenden Sie die Tasten Hoch und Runter um Sender auszuwählen. - Drücken Sie auf der Fernbedienung die rote Taste um einen Sender zu löschen. Es wird nach einem Passwort gefragt. Dieses ist standardmäßig 0000". - Drücken Sie die grüne Taste um einen Sender als Favorit zu kennzeichnen. - Drücken Sie die gelbe Taste um einen Sender zu verschieben. - Drücken Sie die blaue Taste um einen Kanal zu verschlüsseln oder zu entschlüsseln. Es wird wieder nach einem Passwort gefragt. Dieses ist standardmäßig Um einen Kanalnamen zu ändern,wählen Sie diesen erst mit der oder Taste aus und drücken Sie anschließend oder. 2. Wenn keine Kanäle gespeichert wurden, funktioniert die Kanalsortierung nicht. 3. Drücken Sie die oder Taste um zu wählen: 1 Möglichkeit: Nach Gebiet sortieren. Drücken Sie um die Gebietsliste anzuzeigen und verwenden Sie die oder Taste um auszuwählen. Bestätigen Sie anschließend mit Enter. 2 Möglichkeit: Entweder alphabetisch oder nach Zahlen sortieren. Drücken Sie die Taste um die Optionsliste zu öffnen. Verwenden Sie die oder Taste um auszuwählen. Bestätigen Sie anschließend mit Enter. 4. Die Sortierregeln können Sie mit / und / auswählen. 5. Nachdem Sie die Art der Sortierung festgelegt haben, drücken Sie bitte Enter um zu bestätigen. Sie werden nocheinmal gefragt ob Sie wirklich bestätigen möchten. Falls ja, wählen Sie ja. Falls nein, wählen Sie bitte nein. 3.Verwenden Sie die Tasten / um einen Kanal auszuwählen und wählen Sie anschließend, durch betätigen der Zahlen 1-8, die gewünschte Gruppe aus. 4. Wenn Sie fertig sind, drücken Sie bitte die Taste Menu Kanäle bearbeiten Diese Funktion erlaubt es Ihnen Kanäle hinzuzufügen oder zu bearbeiten. 1.Menu->DigitaleTV->Kanalmanager-> Kanäle bearbeiten. 2. Wenn keine Kanäle gespeichert wurden, funktioniert das Kanaländerungsmenü nicht und es wird die Meldung Keine Kanäle verfügbar angezeigt. 3. Um einen neuen Kanal hinzuzufügen, drücken Sie die Rote Taste und drücken Sie / um zwischen 6 Möglichkeiten, wie unten gezeigt, zu wählen Organizzatore canali Organizzatore canali ermöglicht es Ihnen Favoriten zu setzen, Senderreihenfolgen zu ändern, Sender zu verschlüsseln, Sender zu löschen oder Sendernamen zu ändern. 1. MENU->Digitale TV->Kahnalmanger ->Organizzatore canali Drücken Sie die MENU um den Kanalmanager zu verlassen Kanalsortierung Es ist möglich die Kanäle alphabetisch, nach Gebiet oder nach Nummern zu sortieren. 1.Die Kanalsortierung kann unter MENU-> Digitale TV->Kanalmanager->Kanalsortierung ausgeführt werden. 6. Drücken Sie die Taste Menu um die Kanalsortierung zu verlassen Kanalgruppierung Die Kanalgruppierung erlaubt Ihnen die Sortierung der Kanäle nach 8 verschiedenen Themen. Nachrichten, Wissenschaft, Sport, Filme, Kinder, Musik, Mode oder keine. 1.Die Kanalgruppierung finden Sie unter Menu->DigitalTV->Kanalmanager ->Kanalgruppierung. 2.Wenn keine Kanäle gespeichert wurden, funktioniert die Kanalgruppierung nicht. In diesem Fall zeigt das Gerät Keine Kanäle verfügbar an. 1Land: Drücken Sie um die Länderliste zu öffnen und verwenden Sie die Tasten / um das jeweilige Land auszuwählen. Drücken Sie Enter um zu bestätigen. 2Anbieter: Drücken Sie um die Liste einzusehen. 3Kanalname: Drücken Sie um in die Kanaländerungsseite zu gelangen und drücken Sie die Tasten Rot/Grün/Gelb/ Blau um Änderungen vorzunehmen. 4Audio PID: Kann durch die Zifferntasten eingegeben werden.

10 5Video PID: Kann durch die Zifferntasten eingegeben werden. 6PCR PID : Kann durch die Zifferntasten eingegeben werden. 7Drücken Sie bitte Enter um die Änderungen zu sichern. 8Drücken Sie Menu um abzubrechen. 4. Um einen Sender zu bearbeiten, drücken Sie bitte die gelbe Taste und drücken Sie / um zwischen 4 Möglichkeiten zu wählen. 1Sendername: Drücken Sie um in das Änderungsfenster zu gelangen. Drücken Sie die Tasten Rot/Grün/Gelb/Blau um Änderungen vorzunehmen. Drücken Sie Enter um zu bestätigen. 2Audio PID: Kann durch die Zifferntasten eingegeben werden. 3Video PID: Kann durch die Zifferntasten eingegeben werden. 4PCR PID: Kann durch die Zifferntasten eingegeben werden. 5Drücken Sie Enter um die Änderungen zu sichern. 6Drücken Sie Menu um abzubrechen Alles löschen Die Funktion um alle Fernseh- und Radiosender zu löschen finden Sie unter: Menu->DigitaleTV->Kanalmanager-> alles entfernen. 1. Wählen Sie alle TV Kanäle um die Fernsehsender zu löschen. Wenn Sie Enter drücken, kommt eine Sicherheitsabfrage ob Sie wirklich alle Sender löschen wollen. Bestätigen Sie dies mit Ja oder verneinen Sie dies mit Nein. 2.Wählen Sie alle Radiokanäle um die Radiosender zu löschen.wenn Sie Enter drücken, kommt eine Sicherheitsabfrage ob Sie wirklich alle Sender löschen wollen. Bestätigen Sie dies mit Ja oder verneinen Sie dies mit Nein. 6.2 Installation Die Installation dient der Fernseh- und Radiosendersuche. Sie finden diese unter Menu->DigitaleTV-> Installation. Drücken Sie ENTER, danach erscheinen 3 Suchoptionen: Area Suche, Manuelle Suche und Automatische Suche Area Suche Wählen Sie Area Suche aus und drücken Sie ENTER, die Sendersuche wird nun automatisch beginnen. Wenn Sie sich in einem anderen Land befinden, stellen Sie sicher das Sie die richtige Ländereinstellung im Menü vorgenommen haben Manuelle Suche Falls Sie die genaue Frequenz und Bandbreite eines Sender wissen, können Sie diesen manuell einstellen. Wählen Sie hierzu manualsuch und drücken Sie Enter. 1Frequenz(KHz): Verwenden Sie die Tasten / um diese zu ändern bzw. geben Sie die Frequenz mit Hilfe der Fernbedienung ein. 2Bandbreite: Drücken Sie / um die Bandbreite zu verändern. Nach der Eingabe der Daten drücken Sie bitte Enter um mit der Suche zu beginnen. Nachdem das Gerät den Sender gefunden hat, wird die Suche beendet und der Sender abgespeichert. Drücken Sie Menu um diesen Teil des Menüs zu verlassen Automatische Suche Diese Funktion erlaubt es, Sender in einem gewissen Frequenzband zu suchen. Wählen Sie automatische Suche und drücken Sie ENTER. Es müssen nun 3 Dinge eingestellt werden: 1) Startfrequenz (Khz): Geben Sie die Startfrequenz ein. 2) Endfrequenz (KHz): Geben Sie die Endfrequenz ein. 3) Bandbreite: Verwenden sie / um eine auszuwählen. Nach den Einstellungen drücken Sie bitte ENTER um mit der Suche zu beginnen. Nach der Suche wird das Gerät automatisch in das Hauptmenü zurückkehren und die gefundenen Sender speichern. Drücken Sie MENU um das Hauptmenü zu verlassen Konfiguration Das Konfigurationsmenü hat folgende Optionen: OSD, Fernsehen, System einrichten, Zeit, Schaltuhr, Kinderischerung. Sie finden es unter Menu->DigitaleTV->Konfiguration OSD (On Screen Display) Hier können Sie Bildschirmeinstellungen vornehmen. Nun können Sie unter verschiedenen Optionen wählen: 1.OSD: Wählen Sie eines der 5. Themen aus. 2.OSD Timeout: Wählen Sie eine der 6 Optionen mit / aus. Werkseinstellung sind 3 Sekunden. 3.OSD Durchsicht: Wählen Sie die Helligkeit aus. 4.OSD Sprache: Das System bietet mehrere Sprachen an. Wählen Sie eine Sprache mit / und / aus. Bestätigen Sie mit Enter Tonsprache: Wählen Sie mit / die gewünschte Sprache aus und bestätigen Sie mit Enter Tonsprache: Wählen Sie mit / die gewünschte Sprache aus und bestätigen Sie mit Enter. 7.Wenn Sie alle gewünschten Einstellungen vorgenommen haben, drücken Sie bitte Enter um das Menü zu verlassen.

11 6.3.2 Fernsehn Diese Option ermöglicht Ihnen Einstellungen am Bild vorzunehmen. Sie sehen links die gegebenen Optionen aufgelistet. Drücken Sie / um eine Option auszuwählen. 1.Punktraster: Drücken Sie / um zwischen 16:9, 4:3 PS und 4:3 LB zu wählen. Drücken Sie bitte Enter um die Auswahl zu bestätigen. 2.Helligkeit: Drücken Sie um in das Auswahlfenster rechts zu gelangen. Drücken Sie / um die gewünschte Helligkeit auszuwählen. Betätigen Sie bitte Enter um die Auswahl zu bestätigen. 5.Sättigung: Drücken Sie um in das Auswahlfenster rechts zu gelangen. Drücken Sie / um die gewünschte Sättigung auszuwählen. Betätigen Sie bitte Enter um die Auswahl zu bestätigen. 6.Nachdem Sie alle gewünschten Einstellungen vorgenommen haben, drücken Sie bitte Menu um diesen Teil des Menüs wieder zu verlassen und die Einstellungen zu speichern System einrichten In diesem Teil des Menüs können Sie folgende Dinge einstellen: Schaltuhrmodus, Datum und die Uhrzeit. Es gibt 2 verschiedene Arten der Zeitumstellung. Die eine erfolgt automatisch, die andere Manuell. Die Werkseinstellung ist Automatisch. Drücken Sie / um einen Modus auszuwählen und wechseln Sie ihn mit den Tasten /. Manuelle Zeiteinstellung: Drücken Sie / um eine Option auszuwählen. Drücken Sie / um Einstellungen am Datum, der Zeit, bei GMT oder der Sommerzeit vorzunehmen Software aktualisieren Diese Funktion ist nur für den Hersteller. 6.5 Werkdefault In diesem Menüpunkt können Sie das Gerät auf Werkseinstellungen zurücksetzen. Sie gelangen in dieses Menü durch: Menu->DigitaleTV->Werkdefault. Wenn Sie Enter drücken, fragt das System ob Sie es wirklich auf Werkseinstellungen zurücksetzen möchten. Bestätigen Sie mit Ja, andernfalls wählen Sie bitte Nein aus. 3.Kontrast: Drücken Sie um in das Auswahlfenster rechts zu gelangen. Drücken Sie / um den gewünschten Kontrast auszuwählen. Betätigen Sie bitte Enter um die Auswahl zu bestätigen. In diesem Teil Menüs können Sie folgende Dinge einstellen: EQ, Umgebung, LCN (Logical Channel Number) und Orte. Drücken Sie / um einen Punkt auszuwählen. Verwenden Sie die Tasten / um eine Änderung vorzunehmen. Mit Enter bestätigen Sie Änderungen mit Menu verlassen Sie diesen Menüpunkt. Wenn Sie alle Einstellungen vorgenommen haben, drücken Sie bitte Enter um zu bestätigen oder Menu um den Menüpunkt zu verlassen Elterliche Sperre In diesem Menüpunkt können Sie das Passwort für das Gerät ändern. 6.6 Version Sie sehen die Hardware, Software und Systeminformationen. 4.Schattierung: Drücken Sie um in das Auswahlfenster rechts zu gelangen. Drücken Sie / um die gewünschte Schattierung auszuwählen. Betätigen Sie bitte Enter um die Auswahl zu bestätigen Zeit Geben Sie das alte Passwort ein, dies ist standardmäßig 0000". Wenn das Passwort richtig eingegeben wurde, verlangt das Gerät von Ihnen ein neues Passwort. Wenn Sie das neue Passwort eingegeben haben, bestätigen Sie dieses. Anschließend wird das Gerät eine Bestätigungsmeldung ausgeben. 7. Digitale Fernsehaufnahme Das Gerät unterstützt die Aufnahme von Sendungen auf USB-Sticks oder externen Festplatten (FAT32, USB2.0). Bevor Sie die Aufnahme starten, verbinden Sie das Speichermedium mit dem Gerät und achten Sie bitte darauf, daß genügend Speicherplatz zur Verfügung steht.

12 Drücken Sie REC auf der Fernbedienung um eine Aufnahme zu starten. Es wird REC auf dem Display angezeigt. Um die Aufnahme zu beenden drücken Sie erneut die Taste REC. Es wird gefragt ob Sie die Aufnahme wirklich beenden wollen. Wählen Sie Ja um die Aufnahme zu beenden oder Nein um mit der Aufnahme forzufahren. Mit der Gelben Taste auf der Fernbedieung stellen Sie die Aufnahmedauer ein. Mit der Taste RECHTS können Sie ziwschen 15min, 30min, 45min, 60min, 75min, 90min, 105min, 120min Aufnahmedauer wählen oder die Zeiteinstellung ausschalten. Drücken Sie ENTER um die Zeit zu bestätigen und zurückzukehren. Um eine Datei abzuspielen, stecken Sie eine SD/MMC-Karte oder einen USB-Stick in den dafür vorgesehenen Slot. 8.1 Film Um einen Film abzuspielen, drücken Sie Menu und wählen Sie anschließend Film aus. Während der Anzeige von Fotos, drücken Sie um das vorherige Bild anzeigen zu lassen, um das nächste Bild anzeigen zu lassen, um das Bild im Uhrzeigersinn zu drehen oder um das Bild gegen den Uhrzeigersinn zu drehen. Drücken Sie ENTER um eine Slideshow zu starten, in der alle Bilder im ausgewählten Ordner nach und nach angezeigt werden. 8.2 Musik Um Musik abzuspielen, drücken Sie Menu und wählen Sie anschließend Musik aus. Verwenden Sie die Tasten und um den jeweiligen Ordner auszuwählen. 8.3 Foto Um Fotos anzusehen, drücken Sie Menu und wählen Sie anschließend Foto aus. Verwenden Sie die Tasten und um den jeweiligen Ordner auszuwählen. Wenn Sie INFO während der Aufnahme drücken, wird die Aufnahmedauer, der Name des Kanals und der freie Speicherplatz auf dem verwendenten Speichermedium angezeigt. Drücken Sie erneut die INFO Taste um die Anzeige zu schließen. Verwenden Sie die Tasten / um das jeweilige Untermenü auszuwählen. Drücken Sie Enter um einen Ordner auszuwählen und die Liste der Lieder einzusehen. Drücken Sie Enter um einen Ordner auszuwählen und die Liste Fotos einzusehen. Die aufgenommene Sendung wird in einem neuen Ordner Namens PVR auf Ihrer USB-Stick oder ihrem Festplatten im MPG Format abgespeichert.sie können die Sendung anschauen, indem Sie MENU drücken und dann den Film auswählen. Wenn Sie MENU drücken und dann die Datenträgerverwaltung auswählen, werden Ihnen alle aufgenommenen Sendungen, welche sich auf der USB-Stick oder dem Festplatten befinden, angezeigt. Drücken Sie die Grüne Taste der Fernbedienung schnell hintereinander um zwischen Einzeln löschen/alle löschen/umbenennen zu wählen. Drücken Sie ENTER um zu bestätigen und MENU um den Bildschirm wieder zu verlassen. Drücken Sie bitte Enter um die Dateien in einem Ordner anzeigen zu lassen. Drücken Sie / um einen Film auszuwählen und drücken Sie erneut Enter um eine Datei abzuspielen. Mit der Taste Enter wählen Sie ein Lied aus. Verwenden Sie die Tasten / um einbild zu markieren. Mit der Taste Enter lassen Sie ein Foto anzeigen. 8. SD-Kartenleser und USB Funktionen Es können Dateien in MP3-, JPEG-, und MPEG-Format abgespielt werden

13 9. Spiele Die Spiele finden Sie, wenn Sie Menu drücken und dann unter: Spiele->Einheimische Spiele. 10. Datenträgerverwaltung Diese Funktion erlaubt es Ihnen alle Dateien wechle auf dem USB-Stick oder externen Festplatten gespeichert sind anzusehen, abzuspielen oder zu editieren. 12. Spezifikationen LCD Display Bildschirmdiagonale: 8 Zoll Auflösung: 800x600 Pixel Bildschirmformat: 4:3 Helligkeit: 250cd/m Kontrast: 150:1 Drücken Sie / um ein Spiel auszuwählen und Enter um dieses zu starten. Die Spiele werden durch die Tasten / / / gesteuert. Um ein Spiel zu verlassen drücken Sie bitte Enter und anschließend wählen Sie bitte Exit Game. Drücken Sie / und anschließend ENTER um eine Datei auszuwählen die Sie abspielen wollen. Drücken Sie / und anschließend ENTER um eine Datei auszuwählen die Sie editieren wollen. Wenn Sie die gelbe Taste schnell drücken können Sie zwischen den folgenden Optionen wählen: Einzeln löschen, alle l öschen, umbenennen und abspielen. Betätigen Sie die Enter Taste um zu bestätigen. 11. Datenträger formatieren Diese Funktion erlaubt es Ihnen, einen USB-Stick oder externen Festplatten, welche an das Gerät angeschlossen ist, zu formatieren. DVB-T Entschlüsseung MHEG2 DVB-T Bandbreite 6,7 und 8 DVB-T Frequenz Antenneneingang Kartenleser USB Port Eingebaute Lautsprecher Netzteil Leistungsaufnahme 7,5W Abmessungen Gewicht Media Formate Videoplayer Musikplayer Fotoviewer Dateityp Videoformat Audioformat Audiorate Auflösung Bildwiederholungsrate Untertitel Dateityp Audiorate Dateityp Aufllösung VHF : MHz UHF : MHz Impendanz: 75 Ohm Unterstützt SD/MMC bis 8GB USB2.0 (5V, 800mA) 2x1W, 8 Ohm AC 100~240V 50~60Hz DC 12V / 1,5A 242x182x10,7mm 670 Gramm AVI,MPG,ASF,VOB MPEG1, MPEG2, MPEG4 MPEG1/2, Layer 1/2/3, PCM, LPCM 32Kbps ~ 320Kbps Maximal 720x480 Max. 30fps/25fps(PAL) DIVX(4.0,5.0), XVID MP3,WMA 32Kbps~320Kbps JPG, JPEG (schließt nicht non-interlace mit ein) Bis zu 4000x3000 Pixel

14 13. Problemlösung Die unten aufgeführten Probleme resultieren nicht aus einem defekt des Gerätes. Bitte gehen Sie diese Liste durch, bevor Sie das Gerät in Reparatur geben. Problem Kein Bild und kein Ton Kein Bild Kein Ton Das Bild friert ein oder verzerrter Ton Kein Signal Dunkles Bild Schneebild/Ameisenbild Blinkendes Bild, kein Bild Ursachen und Lösungen Überprüfen Sie die Verbindung mit dem Netzteil. Bitte verwenden Sie kein anderes Netzteil. Schalten Sie das Gerät mit dem Schalter auf der Seite ein. Machen Sie einen Sendersuchlauf. Wählen Sie die richtigen Ländereinstellungen Überprüfen Sie die Lautstärkeeinstellungen. Wenn Sie Kopfhörer verwenden, testen Sie diese an einem anderen Gerät. Stecken Sie den Stecker für die Kopfhörer ganz ein. Vielleicht ist im Analog TV Mode ein falsches TV Format ausgewählt worden. Setzen Sie das Gerät auf Werkseinstellungen zurück und versuchen Sie es erneut. Das Signal ist zu schwach. Versetzen Sie die Antenne oder verwenden Sie eine Hausantenne Das Signal ist zu schwach. Versetzen Sie die Antenne oder verwenden Sie eine Hausantenne Bitte stellen Sie die Helligkeit und den Kontrast am Gerät ein Das Signal wird stark von Hochspannungsleitungen, Neonlicht, Zügen und Motoren beeinflusst Bitte stellen Sie die Farbeinstellungen neu ein. Falsches TV Format ausgewählt Warnung Dieses Handbuch und die darin enthaltenen Vorschläge dienen dazu, dass Gerät richtig zu verwenden. Es sind keine Veränderungen am Inhalt oder am Layout erlaubt. Warnung Bitte reparieren Sie das Gerät niemals selbst. Falls Sie es dennoch versuchen, erlöschen alle Ihre Garantieansprüche. Das Gerät steht unter Spannung, diese kann Ihre Gesundheit gefährden. Reparaturen am Gerät dürfen nur durch Fachpersonal des Herstellers oder des Servicepartners durchgeführt werden. Garantiebestimmungen Dieses Produkt hat eine Herstellergarantie von einem Jahr. Im Fall von Material- bzw. Verarbeitungsfehlern die zum Zeitpunkt der Produktion entstanden sind, wird das Produkt kostenlos repariert bzw. ausgetauscht. Ein alternatives Produkt wird geliefert, falls dieses Produkt nicht mehr lieferbar ist. Die Garantie unterliegt folgenden Bestimmungen: Die Garantie ist nur in dem Land gültig, wo das Produkt käuflich erworben wurde. Das Produkt muß ordnungsgemäß, laut Handbuch, installiert werden. Das Produkt muß für den heimischen Gebrauch genutzt werden. Die Garantie schließt nur das Hauptprodukt, aber nicht das Zubehör ein. Von der Haftung sind Schäden durch Fallenlassen oder Schäden, z.b. durch Naturgewalten, ausgeschlossen. Die Garantie wird nichtig durch Weiterverkauf oder durch unerlaubte Reparaturversuche. Bitte kontaktieren Sie zuerst unseren Kundenservice, bevor Sie das Gerät zurücksenden. Das Produkt muß in ordnungsgemäßen Zustand, Originalverpackt und mit dem Zubehör, sowie einer Kopie der Rechnung zurückgesendet werden. Die Garantie gilt zusätzlich und schwächt nicht Ihre anderen Rechte als Kunden ab. Bitte beachten Sie: 1.Ein LCD-Display hat eine hohe Anzahl an Pixeln. Jeder Pixel hat drei Unterpixel diese sind Rot, Grün und Blau. Aufgrund des aufwändigen Herstellungsprozesses, kann es hin und wieder zu Pixelfehlern auf dem Display kommen. Diese Pixelfehler können nicht entfernt oder repariert werden und können jederzeit auftreten. August International ist dafür nicht verantwortlich, außer es treten jeweils mehr als 3 helle und 3 dunkle Pixelfehler auf. 2.Der Gebrauch dieses Digitalen TV Gerätes setzt eine entsprechende Empfangsstärke voraus. Gegebenfalls muß eine Hausantenne verwendet werden. August International ist nicht dafür verantwortlich, wenn Sie kein ausreichend starkes Signal empfangen können. Kundenservice: Tel: +44 (0)

DVB-T305. Freeview HD Receiver Récepteur TNT HD DVB-T Receiver Ricevitore TDT HD Sintonizador TDT HD EN FR DE IT ES

DVB-T305. Freeview HD Receiver Récepteur TNT HD DVB-T Receiver Ricevitore TDT HD Sintonizador TDT HD EN FR DE IT ES DVB-T305 August International Ltd United Kingdom Telephone:+ (0) 85 250 0586 www.augustint.com EN FR DE IT ES Freeview HD Receiver Récepteur TNT HD DVB-T Receiver Ricevitore TDT HD Sintonizador TDT HD

Mehr

www.allround-security.com 1

www.allround-security.com 1 Warnung: Um einem Feuer oder einem Elektronik Schaden vorzubeugen, sollten Sie das Gerät niemals Regen oder Feuchtigkeit aussetzen.. Vorsicht: Wir möchten Sie darauf hinweisen, dass sämtliche Änderungen

Mehr

Handbuch. USB DVB-T TV Empfänger. August International Ltd United Kingdom Telephone: +44 (0) 845 250 0586 www.augustint.

Handbuch. USB DVB-T TV Empfänger. August International Ltd United Kingdom Telephone: +44 (0) 845 250 0586 www.augustint. Handbuch DVB-T202 August International Ltd United Kingdom Telephone: +44 (0) 845 250 0586 www.augustint.com USB DVB-T TV Empfänger Danke für den Kauf dieses August TV Produktes. Sie sind vielleicht mit

Mehr

User Manual SWB100. Smart Wristband Bracelet Intelligent Intelligentes Armband Braccialetto Intelligente Pulsera Inteligente DE IT

User Manual SWB100. Smart Wristband Bracelet Intelligent Intelligentes Armband Braccialetto Intelligente Pulsera Inteligente DE IT User Manual SWB100 August International Ltd United Kingdom Tel: +44 (0) 845 250 0586 www.augustint.com EN FR DE IT ES Smart Wristband Bracelet Intelligent Intelligentes Armband Braccialetto Intelligente

Mehr

DVB-T405. Freeview TV WiFi Transmitter Transmetteur Wifi TNT DVB-T WiFI Transmitter Trasmettitore WiFi per TDT Transmisor TV TDT WiFi EN FR DE IT ES

DVB-T405. Freeview TV WiFi Transmitter Transmetteur Wifi TNT DVB-T WiFI Transmitter Trasmettitore WiFi per TDT Transmisor TV TDT WiFi EN FR DE IT ES DVB-T405 August International Ltd United Kingdom Telephone:+44 (0) 845 250 058 www.augustint.com EN FR DE IT ES Freeview TV WiFi Transmitter Transmetteur Wifi TNT DVB-T WiFI Transmitter Trasmettitore WiFi

Mehr

Bedienungsanleitung. Model No. : ETUS HD BOX. Deutsch

Bedienungsanleitung. Model No. : ETUS HD BOX. Deutsch Bedienungsanleitung Model No. : ETUS HD BOX Deutsch Inhaltsverzeichnis 1. Auschalten & Neustarten des Gerätes... 3 2. Hauptmenü... 3 3. Menüpunkt Einstellung... 4 3.1 PIN CODE:... 4 3.2 Reiter Video :...

Mehr

Bedienungsanleitung Intenso TV-Star

Bedienungsanleitung Intenso TV-Star Bedienungsanleitung Intenso TV-Star V 1.0 1. Inhaltsübersicht 1. Inhaltsübersicht... 2 2. Hinweise... 3 3. Funktionen... 3 4. Packungsinhalt... 3 5. Vor dem Gebrauch... 4 6. Bedienung... 5 7. Erster Start...

Mehr

Bedienungsanleitung. Schnellanleitung MB300

Bedienungsanleitung. Schnellanleitung MB300 Vielen Dank für den Kauf der August MB300 Mini USB Anlange mit Uhrenradio. Diese Bedienungsanleitung dient dazu, Sie mit allen Funktionen des Gerätes vertraut zu machen. Bitte nehmen Sie sich Zeit, um

Mehr

Digitale aktive DVB-T/T2 Zimmerantenne SRT ANT 10 ECO

Digitale aktive DVB-T/T2 Zimmerantenne SRT ANT 10 ECO Digitale aktive DVB-T/T2 Zimmerantenne SRT ANT 10 ECO Abbildung ähnlich Bedienungsanleitung Inhaltsangabe 1.0 BEDIENUNGSANLEITUNG 1 2.0 PACKUNGSINHALT 1 3.0 SICHERHEITSHINWEISE 2 4.0 ANSCHLIESSEN DER ANTENNE

Mehr

Handbuch. Sicherheit. Entosorgung

Handbuch. Sicherheit. Entosorgung Vielen Dank für den Kauf dieses August TV Produktes. Sie sind vielleicht mit ähnlichen Produkten sehr vertraut, dennoch nehmen Sie sich bitte Zeit um das Handbuch sorgfältig zu lesen. Es stellt sicher,

Mehr

Handbuch. Sicherheit. Entosorgung

Handbuch. Sicherheit. Entosorgung Handbuch Vielen Dank für den Kauf dieses August TV Produktes. Sie sind vielleicht mit ähnlichen Produkten sehr vertraut, dennoch nehmen Sie sich bitte Zeit um das Handbuch sorgfältig zu lesen. Es stellt

Mehr

Bedienungsanleitung. Set-Top Box. Kaon KCF-SA700PCO

Bedienungsanleitung. Set-Top Box. Kaon KCF-SA700PCO Bedienungsanleitung Set-Top Box Kaon KCF-SA700PCO Michael Grüter 12. April 2012 1. Inhaltsverzeichnis 1. Inhaltsverzeichnis... 1 2. Einleitung... 2 3. Inbetriebnahme... 2 3.1 Anschlüsse... 2 3.2 Erste

Mehr

HD Receiver ihd-fox C Einfach brillant fernsehen

HD Receiver ihd-fox C Einfach brillant fernsehen Kurzanleitung HD Receiver ihd-fox C Einfach brillant fernsehen Voreingestellte Geräte-PIN: 0000 VOR INBETRIEBNAHME DES GERÄTES ÜBERPRÜFEN DES LIEFERUMFANGS Bedienungsanleitung Kurzanleitung HDMI-Kabel

Mehr

Mini Bluetooth Stereo System Mini Système Stéréo Bluetooth Mini Bluetooth Stereoanlage Mini Sistema Stereo Bluetooth Mini Radio Estéreo Bluetooth

Mini Bluetooth Stereo System Mini Système Stéréo Bluetooth Mini Bluetooth Stereoanlage Mini Sistema Stereo Bluetooth Mini Radio Estéreo Bluetooth SE20 EN FR DE IT ES Mini Bluetooth Stereo System Mini Système Stéréo Bluetooth Mini Bluetooth Stereoanlage Mini Sistema Stereo Bluetooth Mini Radio Estéreo Bluetooth Bedienungsanleitung Vielen Dank für

Mehr

Schnellanleitung. Inhalt DTV705. Deutsch

Schnellanleitung. Inhalt DTV705. Deutsch Handbuch Danke für den Kauf dieses August TV Produktes. Sie sind vielleicht mit ähnlichen Produkten sehr vertraut, dennoch nehmen Sie sich bitte Zeit um das Handbuch sorgfältig zu lesen. Es stellt sicher,

Mehr

Bedienungsanleitung DOK App

Bedienungsanleitung DOK App Bedienungsanleitung DOK App Auf den folgenden Seiten finden Sie eine Erklärung der Funktionen der Steuerungs App DOK. Sie können die App auf Ihrem Smartphone oder Tablet einrichten und benutzen. Bitte

Mehr

NANO DVB-T STICK. Gebrauchsanleitung. Watch & record Digital TV programs on Your PC! MT4161

NANO DVB-T STICK. Gebrauchsanleitung. Watch & record Digital TV programs on Your PC! MT4161 NANO DVB-T STICK Watch & record Digital TV programs on Your PC! MT4161 Gebrauchsanleitung Index Index...2 Einleitung...2 Lieferumfang...2 Systemanforderungen...2 Geräteinstallation...3 Software installation...3

Mehr

DF-705 Benutzerhandbuch Zur Information und Unterstützung, www.lenco.eu

DF-705 Benutzerhandbuch Zur Information und Unterstützung, www.lenco.eu DF-705 Benutzerhandbuch Zur Information und Unterstützung, www.lenco.eu German V1.0 1 Sicherheitshinweise Vorsichtsmaßnahmen und Wartung Nur für die Benutzung in Innenräumen Zur Vermeidung von Bränden

Mehr

MR250. August International Ltd United Kingdom Telephone: +44 (0)845 250 0586 www.augustint.com

MR250. August International Ltd United Kingdom Telephone: +44 (0)845 250 0586 www.augustint.com MR250 EN FR DE Bluetooth Transmitter Transmetteur Bluetooth Bluetooth Transmitter August International Ltd United Kingdom Telephone: +44 (0)845 250 0586 www.augustint.com IT ES Trasmettitore Bluetooth

Mehr

Benutzerhandbuch www.lingo-europe.de Zusätzlich zum Benutzerhandbuch Version 201107L.01DE

Benutzerhandbuch www.lingo-europe.de Zusätzlich zum Benutzerhandbuch Version 201107L.01DE Benutzerhandbuch www.lingo-europe.de Zusätzlich zum Benutzerhandbuch Version 201107L.01DE Version 201111L.02DE 1 Musik-Wiedergabe (Die Wiedergabe der Musik erfolgt automatisch sobald Sie das Gerät einschalten,

Mehr

Wir sind bemüht, diese Anleitung so genau wie möglich zu machen, jedoch können wir nicht für die Vollständigkeit garantieren.

Wir sind bemüht, diese Anleitung so genau wie möglich zu machen, jedoch können wir nicht für die Vollständigkeit garantieren. Bedienungsanleitung cocos-simple WHITE MP3-Player Wichtige Hinweise: Wir sind bemüht, diese Anleitung so genau wie möglich zu machen, jedoch können wir nicht für die Vollständigkeit garantieren. Wir übernehmen

Mehr

Digital TV USB 2.0 Dongle VG0002A

Digital TV USB 2.0 Dongle VG0002A Digital TV USB 2.0 Dongle VG0002A Bedienungsanleitung Inhaltsverzeichnis 1.0 Sicherheitshinweise 2.0 Einführung 3.0 Installation 4.0 Total Media Software 5.0 CE Erklärung 1.0 Sicherheitshinweise Stellen

Mehr

VideoFlex SD. 50 ø 11

VideoFlex SD. 50 ø 11 GB NL FR 02 10 18 26 135 103 3" 50 ø 11 180 130 1000 Funktion / Verwendung Dieser Videoinspektor liefert farbige Videobilder mittels einer Mikrokamera an das LCD zur Überprüfung schwer zugänglicher Stellen

Mehr

Bedienungsanleitung Digital TV

Bedienungsanleitung Digital TV Bedienungsanleitung Digital TV Inhalt Ihrer Lieferung 1. Empfangsbox einrichten 1. Plazierung 1. Empfangsbox 2. Ethernet Kabel anschliessen 3. Fernseher anschliessen 4. Netzteil anschliessen 5. Empfangsbox

Mehr

Funktionen. Inhaltverzeichnis

Funktionen. Inhaltverzeichnis Bedienungsanleitung Funktionen Elektrischer Mechanimus zur Neigungswinkeleinstellung Betriebsbereiter TV-Empfänger Fernbedienung OSD (Bildschirmmenu) Niedriger Stromverbrauch im Standby-Modus Rückfahrkamera-Eingang

Mehr

Einfach A1. Anleitung A1 TV aufnehmen. A1.net. Bitte beachten Sie: Aufnahmen sind nur mit dem A1 Mediabox Recorder möglich.

Einfach A1. Anleitung A1 TV aufnehmen. A1.net. Bitte beachten Sie: Aufnahmen sind nur mit dem A1 Mediabox Recorder möglich. Anleitung A1 TV aufnehmen A1.net Einfach A1. Bitte beachten Sie: Aufnahmen sind nur mit dem A1 Mediabox Recorder möglich. Stand: November 2012 Der A1 Mediabox Recorder bietet Ihnen mehr Möglichkeiten.

Mehr

Bedienungsanleitung. Hören Sie Ihre Lieblingslieder im Radio unterwegs & im Auto

Bedienungsanleitung. Hören Sie Ihre Lieblingslieder im Radio unterwegs & im Auto Technaxx FMT500 Transmitter Bedienungsanleitung Die Konformitätserklärung ist unter dem Internet-Link: www.technaxx.de/ (in Leiste unten Konformitätserklärung ); Vor Nutzung, Bedienungsanleitung sorgfältig

Mehr

In der folgenden Anleitung wird der Suchlauf von fünf verschiedenen Chassis-Typen beschrieben (SU, SX, TX,TP und TF).

In der folgenden Anleitung wird der Suchlauf von fünf verschiedenen Chassis-Typen beschrieben (SU, SX, TX,TP und TF). www.grundig.ch Sendersuchlauf In der folgenden Anleitung wird der Suchlauf von fünf verschiedenen Chassis-Typen beschrieben (SU, SX, TX,TP und TF). Die kompletten Anleitungen finden Sie auch mit dem Geräte-Typ

Mehr

Handbuch. 9 Zoll Digital und Analog LCD TV DA900C. August International Ltd United Kingdom Telephone:+44 (0)

Handbuch. 9 Zoll Digital und Analog LCD TV DA900C. August International Ltd United Kingdom Telephone:+44 (0) Handbuch DA900C August International Ltd United Kingdom Telephone:+44 (0) 845 250 0586 www.augustint.com 9 Zoll Digital und Analog LCD TV Danke für den Kauf dieses August TV Produktes. Sie sind vielleicht

Mehr

Kurzanleitung Installation Conax CA-Modul & Sendersuchlauf

Kurzanleitung Installation Conax CA-Modul & Sendersuchlauf Kurzanleitung Installation Conax CA-Modul & Sendersuchlauf Philips Model 42PFL6158 und typähnliche Geräte Ausgabe April 2014 Seite 1/8 Zur Kurzanleitung Diese Kurzanleitung hilft Ihnen, Schritt für Schritt

Mehr

Fehlerliste Elipsus DVR/DVI

Fehlerliste Elipsus DVR/DVI Fehlerliste Elipsus DVR/DVI (alle aufgelisteten Fehler treten noch in Version 129 auf) Stand: 18.06.2005 Nr. 016 wurde ergänzt, Neu sind Nr. 026-028 Reproduzierbare Fehler Nr. 002 vom 21.05.2004 Display-Anzeige

Mehr

Kurzanleitung. Hotel Modus. Deutsch. Vestel Germany GmbH Parkring 6 85748 Garching bei München

Kurzanleitung. Hotel Modus. Deutsch. Vestel Germany GmbH Parkring 6 85748 Garching bei München Kurzanleitung Hotel Modus Deutsch Vestel Germany GmbH Parkring 6 85748 Garching bei München Inhaltsverzeichnis Einleitung... - 3-1. Funktionen... - 3-2. Hotel TV Menü öffnen... - 4-3. Hotel TV Menüpunkte...

Mehr

Xemio-760 BT Kurzanleitung

Xemio-760 BT Kurzanleitung Xemio-760 BT Kurzanleitung Weitere Informationen und Hilfe bei www.lenco.com 1. Tasten und Anschlüsse (1) TFT LCD-Display (2 Zoll; RGB) (2) M (Anrufmenü / Untermenü) (3) (Zurück / Zurückspulen, nach oben

Mehr

Quickstart JVC GZ-MG610SE Übersicht über die Kamera:

Quickstart JVC GZ-MG610SE Übersicht über die Kamera: Übersicht über die Kamera: 1 Ein- / Aus-Schalter 2 Taste zum Ein- / Ausschalten der Display-Anzeigen 3 Lautsprecher 4 Zoom (bei Aufnahme), Lautstärke (bei Wiedergabe) 5 Auslöse-Taste für Fotoaufnahme (Snapshot)

Mehr

Digital Picture Frame Digitaler Bilderrahmen DPF Bedienungsanleitung

Digital Picture Frame Digitaler Bilderrahmen DPF Bedienungsanleitung DPF user manual Page 1 Digital Picture Frame Digitaler Bilderrahmen DPF-9095 Bedienungsanleitung DPF user manual Page 2 1. Eigenschaften Spielt Bilddateien im JPG-Format von USB-Stick oder SD-, MMC-, MS-

Mehr

Bedienungsanleitung Dokumentenkamera Epson ELPDC11

Bedienungsanleitung Dokumentenkamera Epson ELPDC11 Bedienungsanleitung Dokumentenkamera Epson ELPDC11 1 Anschlüsse 1. Sie müssen das Netzkabel an den Anschluss Power schließen, damit Sie die Dokumentenkamera anschalten können. 2. Zum Anschließen der Dokumentenkamera

Mehr

Installation des Gerätes

Installation des Gerätes Fasanenstraße 4 10623 Berlin Tel: +49 (0)1805019180 Fax: +49 (0)1805222982 Mail: info@chal-tec.com www.elektronik-star.de Sehr geehrter Kunde, zunächst möchten wir Ihnen zum Erwerb Ihres Gerätes gratulieren.

Mehr

Netzteil Rekorder. Micro-Überwachungs-Lösung. (mit Micro-Kamera) AJ-DVC01

Netzteil Rekorder. Micro-Überwachungs-Lösung. (mit Micro-Kamera) AJ-DVC01 Netzteil Rekorder (mit Micro-Kamera) Micro-Überwachungs-Lösung AJ-DVC01 INHALT 1. Einführung Seite 1 2. Erklärung der Kamera-Funktion Seite 3 3. Installation der Speicherkarte Seite 4 4. Start des Netzteil-Rekorders

Mehr

BEDIENUNGSANLEITUNG DENVER MPG-4054 NR Mediaplayer

BEDIENUNGSANLEITUNG DENVER MPG-4054 NR Mediaplayer Der MP4-Videoplayer ist ein kompletter Multimedia-Player. Das bedeutet, dass er Fotos und BEDIENUNGSANLEITUNG DENVER MPG-4054 NR Mediaplayer Text-E-Books anzeigen, sowie Ton aufzeichnen und wiedergeben

Mehr

Easi-Speak Bedienungsanleitung

Easi-Speak Bedienungsanleitung Bitte bewahren Sie diese Anleitung zum späteren Nachschlagen auf. Das Easi-Speak enthält eine nicht austauschbare aufladbare Batterie. Nicht versuchen, die Batterie zu entfernen. Das Easi-Speak darf nicht

Mehr

BEDIENUNGSANLEITUNG DVBT-3 DEUTSCH

BEDIENUNGSANLEITUNG DVBT-3 DEUTSCH Digitalempfänger BEDIENUNGSANLEITUNG DVBT-3 DEUTSCH INHALT SICHERHEITSHINWEISE EINLEITUNG SYSTEMANSCHLUSS BEDIENUNGSHINWEISE DIGITALEMPFÄNGER Erste Installation Lautstärkeregelung Kanalwahl Favoritenkanäle

Mehr

SERVICEMANUAL SL70 26LT480CT, 26LT481CT/SI, 26LT482CT/WE 32LT580CT, 32LT581CT/SI, 32LT582CT/WE. 1) Österreich-Senderliste aufrufen Seite 2

SERVICEMANUAL SL70 26LT480CT, 26LT481CT/SI, 26LT482CT/WE 32LT580CT, 32LT581CT/SI, 32LT582CT/WE. 1) Österreich-Senderliste aufrufen Seite 2 SERVICEMANUAL SL70 Produkte: 26LE4800CT, 32LE5900CT 26LT480CT, 26LT481CT/SI, 26LT482CT/WE 32LT580CT, 32LT581CT/SI, 32LT582CT/WE 40LT590CT, 46LE6900CT Inhaltsangabe: 1) Österreich-Senderliste aufrufen Seite

Mehr

Digitaler Bilderrahmen / Digital Picture Frame Modell DPF15K

Digitaler Bilderrahmen / Digital Picture Frame Modell DPF15K Digitaler Bilderrahmen / Digital Picture Frame Modell DPF15K 1.) Einleitung: Gratulation! Sie sind stolzer Besitzer eines Digitalen Bilderrahmens. Mit seiner hochqualitativen Fotodarstellung und Ton-Wiedergabe

Mehr

Bedienungsanleitung. 1 S eite

Bedienungsanleitung. 1 S eite Bedienungsanleitung 1 S eite Bedienungsanleitung OPTIMUSS underline Fernbedienung Grundfunktionen Informationsleiste / InfoBar EPG Senderliste Hauptmenü Funktionen Programm Installation System Einstellungen

Mehr

Der Fernseher kann über Antenne und Satellit empfangen und dänische und deutsche Kanäle zeigen. Beide werden über den Satelliten-Receiver angezeigt.

Der Fernseher kann über Antenne und Satellit empfangen und dänische und deutsche Kanäle zeigen. Beide werden über den Satelliten-Receiver angezeigt. Fernseher Empfang über eine Satelliten-Schüssel und Antenne. Via Satelliten-Receiver (Triax) Der Fernseher kann über Antenne und Satellit empfangen und dänische und deutsche Kanäle zeigen. Beide werden

Mehr

Bedienungsanleitung. Bearbeitung Kanalliste UFS 902

Bedienungsanleitung. Bearbeitung Kanalliste UFS 902 Bedienungsanleitung Bearbeitung Kanalliste UFS 902 INHALT/WICHTIGE HINWEISE INHALT/WICHTIGE HINWEISE... 2 1. USB-STICK VORBEREITEN... 3 USB-STICK FORMATIEREN... 3 BENÖTIGTE ORDNER-STRUKTUR AUF USB-STICK

Mehr

Installation der TerraTec Home Cinema Software

Installation der TerraTec Home Cinema Software Installation der TerraTec Home Cinema Software Wie im wahren Leben entscheiden bei der ersten Begegnung meistens Kleinigkeiten über den weiteren Verlauf der Beziehung, daher möchten wir Ihnen ein paar

Mehr

Kurzanleitung Installation Conax CA-Modul & Sendersuchlauf

Kurzanleitung Installation Conax CA-Modul & Sendersuchlauf Kurzanleitung Installation Conax CA-Modul & Sendersuchlauf Samsung Model UE40ES6570 und typähnliche Geräte Ausgabe April 2014 by Digital Cable Group, Zug Seite 1/7 Zur Kurzanleitung Diese Kurzanleitung

Mehr

Fingerpulsoximeter. A. Wie führt man einen Echtzeitdatentransfer vom PULOX PO-300 zum Computer durch und speichert diese Messdaten auf dem PC?

Fingerpulsoximeter. A. Wie führt man einen Echtzeitdatentransfer vom PULOX PO-300 zum Computer durch und speichert diese Messdaten auf dem PC? Mini-FAQ v1.5 PO-300 Fingerpulsoximeter A. Wie führt man einen Echtzeitdatentransfer vom PULOX PO-300 zum Computer durch und speichert diese Messdaten auf dem PC? B. Wie nimmt man mit dem PULOX PO-300

Mehr

MEMO_MINUTES. Update der grandma2 via USB. Paderborn, 29.06.2012 Kontakt: tech.support@malighting.com

MEMO_MINUTES. Update der grandma2 via USB. Paderborn, 29.06.2012 Kontakt: tech.support@malighting.com MEMO_MINUTES Paderborn, 29.06.2012 Kontakt: tech.support@malighting.com Update der grandma2 via USB Dieses Dokument soll Ihnen helfen, Ihre grandma2 Konsole, grandma2 replay unit oder MA NPU (Network Processing

Mehr

1&1 AUDIOCENTER SCHNELL START ANLEITUNG

1&1 AUDIOCENTER SCHNELL START ANLEITUNG 1&1 AUDIOCENTER SCHNELL START ANLEITUNG Ersteinrichtung des 1&1 AudioCenters Nachdem Sie Ihr 1&1 AudioCenter mit dem Stromnetz verbunden haben erscheint eine Auswahl dafür, wie Sie die Verbindung zum Internet

Mehr

Entertain Remote Control App: Sprachbefehle Folgende Sprachbefehle können Sie mit der Entertain Remote Control App verwenden:

Entertain Remote Control App: Sprachbefehle Folgende Sprachbefehle können Sie mit der Entertain Remote Control App verwenden: Entertain Remote Control App: Sprachbefehle Folgende Sprachbefehle können Sie mit der Entertain Remote Control App verwenden: Entertain steuern: und Fernbedienung Media Receiver anschalten (Media-) Receiver

Mehr

MMOne.tv Installationsanleitung der Set-Top Box 05/2008 Version 1.1. Seite 1 von 10

MMOne.tv Installationsanleitung der Set-Top Box 05/2008 Version 1.1. Seite 1 von 10 MMOne.tv Installationsanleitung der Set-Top Box 05/2008 Version 1.1 Seite 1 von 10 Inhalt Inhalt des MMOne.tv Pakets Seite 3 Zusatzinformationen Seite 3 Installation Ihrer Set-Top Box Seite 3 Der richtige

Mehr

VXE 3010 Artikel-Nr. 150 8301

VXE 3010 Artikel-Nr. 150 8301 VXE 3010 Artikel-Nr. 150 8301 Software-Update - Verbesserung der Display/SWC/Fernbedienungs- Funktion - MPEG: V0.77 MPEG date: 150619 MCU: V0.77 MCU Date: 20150317 TFT Version: V000.103 Wichtige Hinweise

Mehr

Mobiler DVD-Player PDX-1285

Mobiler DVD-Player PDX-1285 Mobiler DVD-Player PDX-1285 10006077 Sehr geehrter Kunde, zunächst möchten wir Ihnen zum Erwerb Ihres Gerätes gratulieren. Bitte lesen Sie die folgenden Anschluss- und Anwendungshinweise sorgfältig durch

Mehr

B E D I E N U N G S A N L E I T U N G C-DMX CONTROLLER

B E D I E N U N G S A N L E I T U N G C-DMX CONTROLLER B E D I E N U N G S A N L E I T U N G C-DMX CONTROLLER Inhaltsverzeichnis 1. Sicherheitshinweise... 3 1.1. Hinweise für den sicheren und einwandfreien Gebrauch... 3 2. Einführung... 4 3. Technische Daten...

Mehr

Installationsanleitung

Installationsanleitung Ein Unternehmen der EnBW Installationsanleitung ComHome more tv» FRITZ!Box 7490» DSL über TAE» LWL über Konverter» IPTV Set-Top-Box NetCom BW GmbH Unterer Brühl 2. 73479 Ellwangen kundenmanagement@netcom-bw.de.

Mehr

Deutsch. Einführung. Schnelleinführung. Videokabel

Deutsch. Einführung. Schnelleinführung. Videokabel Einführung Übersicht 7 Zoll TFT LCD-Bildschirm mit Auflösung: 480 (Breite) x 234 (Höhe) Bildschirm-Anzeige: 4:3 und 16:9 Unterstützte Dateiformate: JPEG & Motion-JPEG (320x240 QVGA 15 fps; 640x480 VGA

Mehr

MicroSD- Steckplatz. HDMI Micro USB Anschluss

MicroSD- Steckplatz. HDMI Micro USB Anschluss THE BASICS ZUBEHÖR Mikrofon Status Bildschirm MicroSD- Steckplatz Taste An-Aus/Modus HDMI Micro USB Anschluss Unterwasser gehäuse Kamera-Rahmen -Halter Halterung Basic mit 2- Komponenten Schraube Schutzabdeckung

Mehr

Ihr Benutzerhandbuch NAVMAN F-SERIES DESKTOP F20 http://de.yourpdfguides.com/dref/1220723

Ihr Benutzerhandbuch NAVMAN F-SERIES DESKTOP F20 http://de.yourpdfguides.com/dref/1220723 Lesen Sie die Empfehlungen in der Anleitung, dem technischen Handbuch oder der Installationsanleitung für NAVMAN F-SERIES DESKTOP F20. Hier finden Sie die Antworten auf alle Ihre Fragen über die NAVMAN

Mehr

StickSecurity Home Edition 2006

StickSecurity Home Edition 2006 StickSecurity Home Edition 2006 Inhalt: 1. Konfiguration Sprache wählen Wechseldatenträger wählen 1. 1 Allgemein Bedienung Hotkey 2. Menü Aktionen Passwort Sonstige USB Stick Info USB Explorer USB Backup

Mehr

Installieren Installieren des USB-Treibers. Installieren

Installieren Installieren des USB-Treibers. Installieren Installieren Installieren des USB-Treibers Installieren Installieren Sie die Anwendung, ehe Sie den digitalen Bilderrahmen an den PC anschließen. So installieren Sie die Frame Manager-Software und eine

Mehr

A1 Festnetz-Internet. Mit A1 WLAN Box (TG788A1vn)

A1 Festnetz-Internet. Mit A1 WLAN Box (TG788A1vn) Einfach A1. Installationsanleitung A1 Festnetz-Internet Mit A1 WLAN Box (TG788A1vn) Willkommen Bequem zuhause ins Internet einsteigen. Kabellos über WLAN. Mit dem Kauf von A1 Festnetz- Internet für Zuhause

Mehr

Kurzanleitung Installation Conax CA-Modul & Sendersuchlauf

Kurzanleitung Installation Conax CA-Modul & Sendersuchlauf Kurzanleitung Installation Conax CA-Modul & Sendersuchlauf Samsung Model UE40F8080, UE40F7080 und typähnliche Geräte Ausgabe April 2014 by Digital Cable Group, Zug Seite 1/7 Zur Kurzanleitung Diese Kurzanleitung

Mehr

Firmwareupdateinformation zu Update R1644

Firmwareupdateinformation zu Update R1644 Firmwareupdateinformation zu Update R1644 1 Veröffentlichung 22. Februar 2012 2 Version der Aktualisierung : R1644 1 Neuordnung der Menueinträge im Setup und Hinzufügen neuer Menupunkte Wir haben das Setup

Mehr

www.warensortiment.de

www.warensortiment.de PCE Deutschland GmbH Im Langel 4 D-59872 Meschede Deutschland Tel: 01805 976 990* Fax: 029 03 976 99-29 info@warensortiment.de Bedienungsanleitung Solarmessgerät PCE-SPM 1 *14 Cent pro Minute aus dem dt.

Mehr

Benutzerhandbuch. Kabelloser USB Videoempfänger. Modell BRD10

Benutzerhandbuch. Kabelloser USB Videoempfänger. Modell BRD10 Benutzerhandbuch Kabelloser USB Videoempfänger Modell BRD10 Einführung Herzlichen Glückwunsch zum Kauf des Extech BRD10 Kabellos USB Videoempfängers für die Anwendung mit der Extech Endoskop Produktserie.

Mehr

w-lantv 50n Kurzanleitung Eine Schritt für Schritt Anleitung zum erfolgreichen, drahtlosen TV Erlebnis. Bitte zuerst lesen!

w-lantv 50n Kurzanleitung Eine Schritt für Schritt Anleitung zum erfolgreichen, drahtlosen TV Erlebnis. Bitte zuerst lesen! Eine Schritt für Schritt Anleitung zum erfolgreichen, drahtlosen TV Erlebnis. Bitte zuerst lesen! Änderungen von Design und /oder Technik vorbehalten. 2008-2009 PCTV Systems S.à r.l. 8420-20056-01 R1 Lieferumfang

Mehr

Bedienungsanleitung: Medienanlage Raum A104

Bedienungsanleitung: Medienanlage Raum A104 Bedienungsanleitung: Medienanlage Raum A104 Inhalt 1. Ein- und Ausschalten... 1 2. Wo kann ich mein Notebook oder externes AV-Gerät anschließen?... 2 3. Notebook oder AV-Geräte anschließen... 2 4. Arbeiten

Mehr

Voreinstellungen für Tonaufnahmen in Audacity

Voreinstellungen für Tonaufnahmen in Audacity Ein Projekt der Durchgeführt durch das Voreinstellungen für Tonaufnahmen in Audacity Inhalt Voreinstellungen für Tonaufnahmen in Audacity... 1 1 Übersicht Audio-Aufnahmegeräte... 2 2 Voreinstellungen für

Mehr

TOUCHPANEL DESIGNER HANDBUCH

TOUCHPANEL DESIGNER HANDBUCH www.osram.de/lms TOUCHPANEL DESIGNER HANDBUCH Touchpanel Designer ist eine intuitive grafische Benutzeroberfläche, mit der Bildschirme für das DALI PROFESSIONAL Touchpanel zur Steuerung der Beleuchtung

Mehr

Kurzanleitung ewl tv + radio. Mit dieser Kurzanleitung geben wir Ihnen einen schnellen Überblick über die wichtigsten TV- und Radio-Funktionen.

Kurzanleitung ewl tv + radio. Mit dieser Kurzanleitung geben wir Ihnen einen schnellen Überblick über die wichtigsten TV- und Radio-Funktionen. Kurzanleitung ewl tv + radio Mit dieser Kurzanleitung geben wir Ihnen einen schnellen Überblick über die wichtigsten TV- und Radio-Funktionen. Inhalt Gewusst wie Die TV- und Radio-Signale werden über das

Mehr

Bedienungsanleitung. DVR-Manager UFS 922

Bedienungsanleitung. DVR-Manager UFS 922 Bedienungsanleitung DVR-Manager UFS 922 INHALT INHALT... 2 WICHTIGE HINWEISE... 3 SICHERHEITSHINWEISE... 3 ALLGEMEINER HINWEIS... 3 SYSTEM-VORAUSSETZUNG... 3 BENÖTIGTE SOFTWARE... 3 GEKREUZTES NETZWERKKABEL...

Mehr

Update Anleitung I-STAT unter Windows 7 WICHTIG. > Version A30 Die Aktivierung der Barcodefunktion muß vor dem Update aktiviert werden

Update Anleitung I-STAT unter Windows 7 WICHTIG. > Version A30 Die Aktivierung der Barcodefunktion muß vor dem Update aktiviert werden Update Anleitung I-STAT unter Windows 7 WICHTIG > Version A30 Die Aktivierung der Barcodefunktion muß vor dem Update aktiviert werden Aktivierung der Barcodelesefunktion am VetScan I-STAT 1 1. VetScan

Mehr

Anleitung für die Aktualisierung des HTML-Dokuments

Anleitung für die Aktualisierung des HTML-Dokuments Anleitung für die Aktualisierung des HTML-Dokuments Diese Anleitung erläutert das Herunterladen des G800SE-HTML-Dokuments von der Ricoh- Website und das Aktualisieren des HTML-Dokuments. Nehmen Sie folgende

Mehr

ODD-TV². ... die zukunftssichere Lösung für den modernen Wettanbieter! www.bookmaker5.com

ODD-TV². ... die zukunftssichere Lösung für den modernen Wettanbieter! www.bookmaker5.com ODD-TV²... die zukunftssichere Lösung für den modernen Wettanbieter! Arland Gesellschaft für Informationstechnologie mbh - Irrtümer und Änderungen vorbehalten. Version 5.7.6 - /05/2010 Handbuch ODD-TV

Mehr

Einweisung in die Technik der Seminarräume und Hörsäle der Universität Flensburg

Einweisung in die Technik der Seminarräume und Hörsäle der Universität Flensburg 1 Einweisung in die Technik der Seminarräume und Hörsäle der Universität Flensburg Stand Oktober 2008 Die 5 Jahre alten Beamer wurden ausgetauscht. Fernbedienungen werden nicht mehr benötigt. Durch einen

Mehr

Häufig gestellte Fragen (FAQ)

Häufig gestellte Fragen (FAQ) Häufig gestellte Fragen (FAQ) TAN-Generierung für Online-Banking mit Kartenlesern der Marke Kobil 1 von 6 Inhalt Was tun, wenn keine Anzeige auf dem Display erscheint?... 3 Warum funktioniert die angegebene

Mehr

GOCLEVER DVR SPORT SILVER BEDIENUNGSANLEITUNG

GOCLEVER DVR SPORT SILVER BEDIENUNGSANLEITUNG GOCLEVER DVR SPORT SILVER BEDIENUNGSANLEITUNG BESUCHEN SIE UNS AUF WWW.GOCLEVER.COM UND LERNEN SIE UNSERE ANDEREN PRODUKTE TAB, NAVIO, DVR, DVB-T KENNEN Bitte lesen Sie diese Bedienungsanleitung vor der

Mehr

Kurzanleitung Installation Conax CA-Modul & Sendersuchlauf

Kurzanleitung Installation Conax CA-Modul & Sendersuchlauf Kurzanleitung Installation Conax CA-Modul & Sendersuchlauf Medion Model Life P16044 und typähnliche Geräte Ausgabe April 2014 by Digital Cable Group, Zug Seite 1/5 Zur Kurzanleitung Diese Kurzanleitung

Mehr

Kurzanleitung Installation Conax CA-Modul & Sendersuchlauf

Kurzanleitung Installation Conax CA-Modul & Sendersuchlauf Kurzanleitung Installation Conax CA-Modul & Sendersuchlauf LG Model 47LA6678 und typähnliche Geräte Ausgabe April 2014 by Digital Cable Group, Zug Seite 1/7 Zur Kurzanleitung Diese Kurzanleitung hilft

Mehr

BEDIENUNGSANLEITUNG. 5.1 Kanal Heimkino-System mit Fernbedienung YC-5.1-CFM

BEDIENUNGSANLEITUNG. 5.1 Kanal Heimkino-System mit Fernbedienung YC-5.1-CFM BEDIENUNGSANLEITUNG 5.1 Kanal Heimkino-System mit Fernbedienung YC-5.1-CFM Sicherheitshinweise 1. Bitte lesen Sie die Bedienungsanleitung sorgfältig bevor Sie das Gerät in Betrieb nehmen. 2. Bewahren Sie

Mehr

Deutsche Version. Einleitung. Packungsinhalt. Spezifikationen. HM301 Sweex Speaker Control Neckband Headset

Deutsche Version. Einleitung. Packungsinhalt. Spezifikationen. HM301 Sweex Speaker Control Neckband Headset HM301 Sweex Speaker Control Neckband Headset Einleitung Zuerst herzlichen Dank dafür, dass Sie sich für das Sweex Speaker Control Neckband Headset entschieden haben. Mit diesem Headset macht Musik hören,

Mehr

PO-250. Fingerpulsoximeter. 1. Wie führe ich eine Echtzeitübertragung vom PULOX PO-250 zum PC durch und speichere meine Messdaten auf dem PC?

PO-250. Fingerpulsoximeter. 1. Wie führe ich eine Echtzeitübertragung vom PULOX PO-250 zum PC durch und speichere meine Messdaten auf dem PC? Mini-FAQ v1.5 PO-250 Fingerpulsoximeter 1. Wie führe ich eine Echtzeitübertragung vom PULOX PO-250 zum PC durch und speichere meine Messdaten auf dem PC? 2. Wie nehme ich mit dem PULOX PO-250 Daten auf

Mehr

Kurzanleitung. ewl tv + radio

Kurzanleitung. ewl tv + radio Kurzanleitung ewl tv + radio Gewusst wie Die TV- und Radio-Signale werden über das Internet übertragen. Die ewl TV-Box empfängt die Signaldaten und spielt diese auf dem TV-Gerät ab. Mit der ewl Fernbedienung

Mehr

Kurzanleitung Installation Conax CA-Modul & Sendersuchlauf

Kurzanleitung Installation Conax CA-Modul & Sendersuchlauf Kurzanleitung Installation Conax CA-Modul & Sendersuchlauf Metz Model 32TV64 / Axio pro 32-LED Media twin R und typähnliche Geräte Ausgabe April 2014 by Digital Cable Group, Zug Seite 1/6 Zur Kurzanleitung

Mehr

Kurzanleitung Installation Conax CA-Modul & Sendersuchlauf

Kurzanleitung Installation Conax CA-Modul & Sendersuchlauf Kurzanleitung Installation Conax CA-Modul & Sendersuchlauf Ausgabe April 2014 Bang & Olufsen Model BeoVision 11 und typenähnliche Geräte Model BeoPlay V1 und typenähnliche Geräte Zur Kurzanleitung Diese

Mehr

SMP-TVD-001 HDMI SmartTV Dongle. Benutzerhandbuch

SMP-TVD-001 HDMI SmartTV Dongle. Benutzerhandbuch SMP-TVD-001 HDMI SmartTV Dongle Benutzerhandbuch Mit einer Steckdose und einem HDMI-fähigen Gerät verbinden: 1. Verbinden Sie das USB-Kabel zunächst mit dem TV-Dongle und anschließend mit dem Netzstecker.

Mehr

F-Series Desktop Bedienungsanleitung

F-Series Desktop Bedienungsanleitung F-Series Desktop Bedienungsanleitung F20 de Deutsch Inhalt F-Series Desktop Schlüssel zu Symbolen und Text...3 Was ist der F-Series Desktop?...4 Wie kann ich den F-Series Desktop auf meinem Computer installieren?...4

Mehr

-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------

----------------------------------------------------------------------------------------------------------------- 2,5" HardDisk-Multimedia-Player "Noax" Bedienungsanleitung Sehr geehrte Kundin, Sehr geehrter Kunde, wir danken Ihnen für den Kauf dieses Produktes. Sie haben ein Produkt erworben, das entwickelt wurde,

Mehr

Mini-FAQ v1.3 CMS-50E. Fingerpulsoximeter

Mini-FAQ v1.3 CMS-50E. Fingerpulsoximeter Mini-FAQ v1.3 CMS-50E Fingerpulsoximeter 1.) Wie macht man einen Echtzeitdatentransfer vom PULOX CMS-50E zum Computer und wie speichert man diese Messdaten auf Festplatte? 2.) Wie nimmt man mit dem PULOX

Mehr

CHIPDRIVE Zeiterfassungs-Gerät Anleitung

CHIPDRIVE Zeiterfassungs-Gerät Anleitung CHIPDRIVE Zeiterfassungs-Gerät Anleitung Inhalt Allgemeine Beschreibung...2 Transport Card formatieren...2 Einstellen von Datum und Uhrzeit mit Hilfe der Tastatur...2 Einstellen von Datum und Uhrzeit per

Mehr

Firmware-Installationsanleitung für AVIC-F60DAB, AVIC-F960BT, AVIC-F960DAB und AVIC-F860BT

Firmware-Installationsanleitung für AVIC-F60DAB, AVIC-F960BT, AVIC-F960DAB und AVIC-F860BT Firmware-Installationsanleitung für AVIC-F60DAB, AVIC-F960BT, AVIC-F960DAB und AVIC-F860BT Firmware-Version 1.04 HINWEISE: ü Firmware-Updates werden nur vom USB-Anschluss 1 unterstützt. Sie können aber

Mehr

Kurzanleitung Installation Conax CA-Modul & Sendersuchlauf

Kurzanleitung Installation Conax CA-Modul & Sendersuchlauf Kurzanleitung Installation Conax CA-Modul & Sendersuchlauf Philips Jahrgang 2010 Model 32PFL7675K und typähnliche Geräte Ausgabe Februar 2012 Zur Kurzanleitung Diese Kurzanleitung hilft Ihnen Schritt für

Mehr

Sicherheitsvorkehrungen und Wartung

Sicherheitsvorkehrungen und Wartung Sicherheitsvorkehrungen und Wartung Lesen Sie diese Bedienungsanleitung bitte aufmerksam durch und bewahren sie für eine zukünftige Bezugnahme gut auf. 1. Trennen Sie den Monitor vor dem Reinigen mit einem

Mehr

SportsCam X6W: Übersicht. Auslöser Photo / video. An/ Aus - Modus. Verschluss Gehäuse. Linse. Halterung(en) - 1 -

SportsCam X6W: Übersicht. Auslöser Photo / video. An/ Aus - Modus. Verschluss Gehäuse. Linse. Halterung(en) - 1 - SportsCam X6W: Übersicht Auslöser Photo / video An/ Aus - Modus Verschluss Gehäuse Linse Halterung(en) - 1 - Bestandteile der SportsCam X6W Wasserfest es Case Hand- schlaufe HDMI Kabel Video-Uhr USB Daten

Mehr

FAQ für Transformer TF201

FAQ für Transformer TF201 FAQ für Transformer TF201 Dateien verwalten... 2 Wie greife ich auf meine in der microsd-, SD-Karte und einen USB-Datenträger gespeicherten Daten zu?... 2 Wie verschiebe ich eine markierte Datei in einen

Mehr

DVB-T Bundle Verpassen Sie kein Spiel!! Seite

DVB-T Bundle Verpassen Sie kein Spiel!! Seite DVB-T Bundle Verpassen Sie kein Spiel!! Seite Carl Zeiss cinemizer plus XORO HMP 430D Multimedia Player mit DVB-T Fußball Bundle 2010 Seite 2 Produktblatt Lieferumfang Kompatibilität Videobrille inklusive

Mehr

Softwareupdate Bedieneroberfläche (GUI) Firmware

Softwareupdate Bedieneroberfläche (GUI) Firmware 1. Überprüfen Sie die GUI Version (in diesem Fall ist es die 1.12); 2. Überprüfen Sie die Version (in diesem Fall ist es die 2.03); 3. Laden Sie die GUI und die von der Benning Homepage herunter; http://de.benning.de/de/corporate/produkte-dienstleistungen/pruef-und-messtechnik/downloads/softwaredownloads.html

Mehr