Verzeichnis der Veröffentlichungen. o.univ.-prof. (em.) Dr. Bernd Kaluza

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Verzeichnis der Veröffentlichungen. o.univ.-prof. (em.) Dr. Bernd Kaluza"

Transkript

1 Verzeichnis der Veröffentlichungen o.univ.-prof. (em.) Dr. Bernd Kaluza I. Selbständige Schriften... 1 II. Herausgeber und Mitherausgeber... 2 III. Beiträge in Sammelwerken und Zeitschriftenaufsätze... 3 IV. Arbeitspapiere, Buchbesprechungen und sonstige Veröffentlichungen... 15

2 Veröffentlichungen o.univ.-prof. (em.) Dr. Bernd Kaluza (Stand per ) 1 I. Selbständige Schriften 1. Spieltheoretische Modelle und ihre Anwendungsmöglichkeiten im Versicherungswesen, Verlag Duncker & Humblot, Berlin Entscheidungsprozesse und empirische Zielforschung in Versicherungsunternehmen, Verlag Versicherungswirtschaft, Karlsruhe Erzeugniswechsel als unternehmenspolitische Aufgabe. Integrative Lösungen aus betriebswirtschaftlicher und ingenieurwissenschaftlicher Sicht, Erich Schmidt Verlag, Berlin Wettbewerbsstrategien Markt- und ressourcenorientierte Sicht der strategischen Führung, Konzepte Gestaltungsfelder Erfolgreiche Umsetzungen, TCW Transfer-Centrum Verlag, München Information and Management Systems for Product Customization, Integrated Series in Information Systems, Kluwer Academic Publishers, Boston et al (zusammen mit Th. Blecker, G. Friedrich, N. Abdelkafi, G. Kreutler)

3 Veröffentlichungen o.univ.-prof. (em.) Dr. Bernd Kaluza (Stand per ) 2 II. Herausgeber und Mitherausgeber 1. Internationale und nationale Problemfelder der Betriebswirtschaftslehre, Festgabe für Heinz Bergner zum 60. Geburtstag, Abhandlungen aus dem Industrieseminar der Universität Mannheim, Heft 32, Verlag Duncker & Humblot, Berlin (zusammen mit G. von Kortzfleisch) 2. Alterssicherung bei sich ändernden Rahmenbedingungen, Verlag Versicherungswirtschaft, Karlsruhe (zusammen mit E. Helten) 3. Unternehmung und Umwelt, S+W Steuer- und Wirtschaftsverlag 1. Auflage, Hamburg 1994, 2. überarbeitete Auflage, Hamburg Herausforderung Materialwirtschaft Zur Bedeutung internationaler und nationaler Beschaffung S+W Steuer- und Wirtschaftsverlag, Hamburg (zusammen mit J. Trefz) 5. Kreislaufwirtschaft und Umweltmanagement, S+W Steuer- und Wirtschaftsverlag, Hamburg Gedanken zur Chinesischen Zukunft, Gesamtreihe Strukturen der Macht - Studien zum politischen Denken Chinas, Bd. 4, Lit. Verlag, Münster (zusammen mit K. Wegman) 7. Produktions- und Logistikmanagement in Virtuellen Unternehmen und Unternehmensnetzwerken, Springer-Verlag, Berlin et al Wertschöpfungsmanagement als Kernkompetenz. Festschrift für Horst Wildemann, Gabler Verlag, Wiesbaden (zusammen mit H. Albach und W. Kersten) 9. Erfolgsfaktor Flexibilität. Strategien und Konzepte für wandlungsfähige Unternehmen, Erich Schmidt Verlag, Berlin Spektrum des Produktions- und Innovationsmanagements. Komplexität und Dynamik im Kontext von Interdependenz und Kooperation. Festgabe für Klaus Bellmann zum 65. Geburtstag, Wiesbaden (zusammen mit F. Himpel, und J. Wittmann)

4 Veröffentlichungen o.univ.-prof. (em.) Dr. Bernd Kaluza (Stand per ) 3 III. Beiträge in Sammelwerken und Zeitschriftenaufsätze 1. Empirical goal research in insurance companies, in: Göppl, H. und Henn, R. (Hrsg.): Geld, Banken und Versicherungen, Band II, Athenäum-Verlag, Königstein (Ts) 1981, S Entscheidungsziele und Unternehmungsziele von Versicherungsunternehmen, in: Deutsche Gesellschaft für Operations Research [DGOR] (Hrsg.): Operations Research Proceedings 1981, Papers of the 10th Annual Meeting in Göttingen, Springer-Verlag, Berlin et al. 1982, S Neuere Erkenntnisse der Theorie der Kostenrechnung als Grundlage für die Gestaltung von Operations Research-Modellen, Kurzfassung, in: Deutsche Gesellschaft für Operations Research [DGOR] (Hrsg.): Operations Research Proceedings 1981, Papers of the 10th Annual Meeting in Göttingen, Springer-Verlag, Berlin et al. 1982, S (zusammen mit J. Hakenmüller) 4. Some considerations on the empirical research of goal systems of insurance companies, in: The Geneva Papers on Risk and Insurance, Vol. 7, 1982, Nr. 24, S Das Promotoren-Modell, in: WiSt, Wirtschaftswissenschaftliches Studium, 11. Jg., 1982, Nr. 9, S und S Integrationsmöglichkeiten von Deckungsbeitragsrechnung und Operations Research, in: Zeitschrift krp, Kostenrechnungs-Praxis, 1983, Nr. 2, S (zusammen mit J. Hakenmüller) 7. Betriebswirtschaftliche Aspekte der Zielkonzeption und der Erfolgsermittlung der Deutschen Bundespost, in: Zeitschrift für öffentliche und gemeinwirtschaftliche Unternehmen, Bd. 6, 1983, S (zusammen mit K. Felscher) 8. Promotoren in innovativen Entscheidungsprozessen von Versicherungsunternehmen, in: Göppl, H. und Henn, R. (Hrsg.): Geld, Banken und Versicherungen 1982, Band II, Verlag Versicherungswirtschaft, Karlsruhe 1983, S Flexibilität der Produktionsvorbereitung industrieller Unternehmen, in: von Kortzfleisch, G. und Kaluza, B. (Hrsg.): Internationale und nationale Problemfelder der Betriebswirtschaftslehre, Verlag Duncker & Humblot, Berlin 1984, S

5 Veröffentlichungen o.univ.-prof. (em.) Dr. Bernd Kaluza (Stand per ) Zur Anwendbarkeit des Erfahrungskurven-Konzeptes bei Versicherungsunternehmen, in: Göppl, H. und Henn, R. (Hrsg.): Geld, Banken und Versicherungen 1984, Band II, Verlag Versicherungswirtschaft, Karlsruhe 1985, S (zusammen mit G. Kürble) 11. Die Erfahrungskurve als Instrument der strategischen Unternehmensführung in Krankenversicherungsunternehmen, in: Zeitschrift für die gesamte Versicherungswissenschaft, Bd. 75, 1986, S (zusammen mit G. Kürble) 12. Unternehmensverfassung öffentlich-rechtlicher Versicherer, in: Eichhorn, P. (Hrsg.): Unternehmensverfassung in der privaten und öffentlichen Wirtschaft, Nomos Verlag, Baden-Baden 1989, S Versicherungsunternehmen, in: Chmielewicz, K. und Eichhorn, P. (Hrsg.): Handwörterbuch der Öffentlichen Betriebswirtschaft, Poeschel Verlag, Stuttgart 1989, Sp Empirische Analyse strategischer Erfolgsfaktoren von privaten Krankenversicherungsunternehmen, in: Deutsche Gesellschaft für Operations Research [DGOR] (Hrsg.): Operations Research Proceedings 1988, Papers of the 17th Annual Meeting in Berlin, Springer-Verlag, Heidelberg usw. 1989, S Die Betriebsgröße - ein strategischer Erfolgsfaktor von Versicherungsunternehmen?, in: Zeitschrift für die gesamte Versicherungswissenschaft, Bd. 79, 1990, S Wettbewerbsstrategien und sozioökonomischer Wandel, in: Czap, H. (Hrsg.): Unternehmensstrategien im sozio-ökonomischen Wandel, Kongreßband der Jahrestagung 1989 der Gesellschaft für Wirtschafts- und Sozialkybernetik (GWS), Verlag Duncker & Humblot, Berlin 1990, S Wiederabdruck in: Corsten, H. (Hrsg.): Produktion als Wettbewerbsfaktor. Beiträge zur Wettbewerbs- und Produktionsstrategie - ein Reader, Gabler Verlag, Wiesbaden 1995, S CIM als Element der Wettbewerbsstrategie, in: Neue Systeme - Technik für Menschen. Technologieregion Ruhrgebiet '90, Essen 1990, S Kosten- und Erlösrechnung bei neuen Technologien, in: Milling, P. (Hrsg.): Systemmanagement und Managementsysteme, Verlag Duncker & Humblot, Berlin 1991, S Betriebswirtschaftliche und fertigungstechnische Aspekte der Gruppentechnologie, in: CIM Management, 8. Jg., 1992, 6, S Management von Prozeßinnovationen, in: Gemünden, H. G. und Pleschak, F. (Hrsg.): Innovationsmanagement und Wettbewerbsfähigkeit. Erfahrungen aus den alten und neuen Bundesländern, Gabler Verlag, Wiesbaden 1992, S (zusammen mit H. G. Gemünden und F. Pleschak)

6 Veröffentlichungen o.univ.-prof. (em.) Dr. Bernd Kaluza (Stand per ) Flexibilität, betriebliche, in: Handwörterbuch der Betriebswirtschaft, Teilband 1 - A bis H., Hrsg.: W. Wittmann, W. Kern u.a., Verlag C.E. Poeschel, 5. Aufl., Stuttgart 1993, Sp Kostenmanagement bei neuen Technologien, in: Dellmann, K. und Franz, K.-P. (Hrsg.): Neuere Entwicklungen im Kostenmanagement, Haupt-Verlag, Bern et al. 1994, S Rahmenentscheidungen zu Kapazität und Flexibilität produktionswirtschaftlicher Systeme, in: Corsten, H. (Hrsg.): Handbuch Produktionsmanagement. Strategie - Führung - Technologie - Schnittstellen, Gabler-Verlag, Wiesbaden 1994, S Kreislaufwirtschaft und umweltorientiertes Technologiemanagement, in: Kaluza, B. (Hrsg.): Unternehmung und Umwelt, S + W Steuer- und Wirtschaftsverlag, Hamburg 1994, S (zusammen mit A. Pasckert) 25. Zeitmanagement, in: Corsten, H. (Hrsg.): Lexikon der Betriebswirtschaftslehre, 3., überarb. u. erw. Aufl., Oldenbourg Verlag, München-Wien 1995, S Dynamische Wettbewerbsstrategien und moderne Produktionskonzepte, in: Unsere Duisburger Hochschule, Zeitschrift der Duisburger Universitäts- Gesellschaft, 47. Jg., 1995, 1, S Umweltschutz - zentraler Erfolgsfaktor der Unternehmen? Kritische Anmerkung zur "Kausalanalyse" von W. Fritz, in: DBW Die Betriebswirtschaft, 55. Jg., 1995, S (zusammen mit H.G. Gemünden) 28. Dynamische Produktdifferenzierungsstrategie und moderne Produktionssysteme, in: Wildemann, H. (Hrsg.): Produktions- und Zuliefernetzwerke, TCW Transfer-Centrum-Verlag, München 1996, S Gruppen- und Inselfertigung, in: Handwörterbuch der Produktionswirtschaft, Hrsg.: W. Kern u.a., 2., völlig neu gestaltete Aufl., Schäffer-Poeschel Verlag, Stuttgart 1996, Sp Flexibilität, Controlling der in: Schulte, Chr. (Hrsg.): Controlling-Lexikon, Oldenbourg Verlag, München-Wien 1996, S Umweltorientiertes Technologiemanagement und Sustainable Development, in: Krallmann, H. (Hrsg.): Herausforderung Umweltmanagement. Zur Harmonisierung des Spannungsfeldes zwischen Ökonomie und Ökologie, Verlag Duncker & Humblot, Berlin 1996, S Management interindustrieller Entsorgungsnetzwerke in: Bellmann, K.; Hippe, A. (Hrsg.): Management von Unternehmensnetzwerken - Interorganisationale Konzepte und praktische Umsetzung, Gabler Verlag, Wiesbaden 1996, S

7 Veröffentlichungen o.univ.-prof. (em.) Dr. Bernd Kaluza (Stand per ) Kreislaufwirtschaftsgesetz und umweltorientiertes Technologiemanagement, in: Kaluza, B. (Hrsg.): Unternehmung und Umwelt, 2., überarb. Aufl., S + W Steuer- und Wirtschaftsverlag, Hamburg 1997, S (zusammen mit A. Pasckert) 34. Dynamisches Supply Management und Dynamische Produktdifferenzierungsstrategie Moderne Konzepte für schlanke Industrieunternehmen, in: Kaluza, B./Trefz, J. (Hrsg.): Herausforderung Materialwirtschaft Zur Bedeutung internationaler und nationaler Beschaffung, S + W Steuer- und Wirtschaftsverlag Hamburg 1997, S (zusammen mit J. Kemminer) 35. Betriebliches Umweltinformationssystem, in: Mertens, P. et al. (Hrsg.): Lexikon der Wirtschaftsinformatik, 4. Aufl., Berlin et al. 1997, S Erhöhte Wettbewerbsfähigkeit aufgrund geringeren Ressourcenverbrauchs, in: Weber, J. (Hrsg.): Umweltmanagement. Aspekte einer umweltbezogenen Unternehmensführung, Schäffer-Poeschel Verlag, Stuttgart 1997, S (zusammen mit F. Schmidt-Bleek, F. Hinterberger, B. Gotsche, N. Yavuz) 37. Entsorgungsnetzwerke als Instrument des betrieblichen Umweltmanagements, in: Kaluza, B.: (Hrsg.): Kreislaufwirtschaft und Umweltmanagement, S+W Steuer- und Wirtschaftsverlag, Hamburg 1998, S Wirtschaftliche Entwicklungsperspektiven Ostasiens - aufgezeigt mit Hilfe der Szenario-Technik, in: Kaluza, B./Wegman, K. (Hrsg.): Gedanken zur Chinesischen Zukunft, Gesamtreihe Strukturen der Macht - Studien zum politischen Denken Chinas, Bd. 4, Lit Verlag, Münster 1998, S (zusammen mit R. Ostendorf) 39. Gruppenarbeit in der Produktion, in: WISU, das wirtschaftsstudium, 27(1998)10, S Stabilität und Funktionsmechanismen von Umweltmanagement-Netzwerken, in: Liesegang, D. G./Sterr, Th./Würzner, E. (Hrsg.): Kostenvorteil durch Umweltmanagement-Netzwerke, Institut für Umweltwirtschaftsanalysen Heidelberg e.v., Heidelberg 1998, S Dynamische Produktdifferenzierungsstrategie und Produktionsnetzwerke, in: Nagel, K./Erben, R. F./Piller, F. T. (Hrsg.): Produktionswirtschaft Perspektiven für die Fabrik der Zukunft, Gabler Verlag, Wiesbaden 1999, S Implications of Digital Convergence on Strategic Management, in: Dahiya, S. B. (Ed.): The Current State of Economic Science, Vol. 4, Spellbound Publications, Rohtak 1999, S (zusammen mit Th. Blecker und Ch. Bischof)

8 Veröffentlichungen o.univ.-prof. (em.) Dr. Bernd Kaluza (Stand per ) Supply Chain Management und Unternehmung ohne Grenzen Zur Integration zweier interorganisationaler Konzepte, in: Wildemann, H. (Hrsg.): Supply Chain Management, TCW Transfer-Centrum Verlag, München 2000, S Technologiemanagement in Produktionsnetzwerken und Virtuellen Organisationen, in: Albach, H./Specht, D./Wildemann, H. (Schriftl.): Virtuelle Unternehmen. Zeitschrift für Betriebswirtschaft (ZfB) Ergänzungsheft 2/2000, Gabler Verlag, Wiesbaden 2000, S Management der Produktion und Logistik in der Unternehmung ohne Grenzen, in: Kaluza, B./Blecker, Th. (Hrsg.): Produktions- und Logistikmanagement in Virtuellen Unternehmen und Unternehmensnetzwerken, Springer-Verlag, Berlin et al. 2000, S Strategische Optionen der Unternehmung ohne Grenzen, in: Kaluza, B./Blecker, Th. (Hrsg.): Produktions- und Logistikmanagement in Virtuellen Unternehmen und Unternehmensnetzwerken, Springer-Verlag, Berlin et al. 2000, S Überlegungen zu einem Phasenkonzept für das Management internationaler Technologiekooperationen, in: Grabner-Kräuter, S./Wührer, G. A. (Hrsg.): Trends im internationalen Management. Festschrift für Professor Dr. Dieter J. G. Schneider, Universitätsverlag Rudolf Trauner, Linz 2001, S (zusammen mit E. Schwarz) 48. Produktionsplanung und steuerung in der Unternehmung ohne Grenzen, in: Bellmann, K. (Hrsg.): Kooperations- und Netzwerkmanagement, Dunker&Humblot, Berlin 2001, S Produzieren in Netzwerken, in: Industrie Management, 17(2001)5, Kernkompetenz Wertschöpfungsmanagement Horst Wildemann zum 60. Geburtstag, in: Albach, H./Kaluza, B./W. Kersten (Hrsg.): Wertschöpfungsmanagement als Kernkompetenz. Festschrift für Horst Wildemann, Wiesbaden 2002, S (zusammen mit H. Albach und W. Kersten) 51. Ansätze eines Logistik-Controlling in Verwertungs- und Entsorgungsnetzwerken (VEN), in: Seicht, G. (Hrsg.): Jahrbuch für Controlling und Rechnungswesen, Wien 2002, S (zusammen mit H. Dullnig) 52. Partnerintegration und -steuerung in Produktions- und Recyclingnetzwerken, in: PPS Management, 7(2002)7, S (zusammen mit Th. Blecker und B. Goebel)

9 Veröffentlichungen o.univ.-prof. (em.) Dr. Bernd Kaluza (Stand per ) Betriebswirtschaftliche Fragen in Verwertungsnetzwerken, in: Strebel, H. (Hrsg.): Innovation und Umwelt, 2002, S Budowanie strategii rynkowych. Dobra strategia wymaga oryginalności, kreatywności i niezależności myślenia. Tak, jak zaleca amerykanskie przysłowie, dowiedz się, co robiq inni i zrób inaczei, in: manager, 54(2002)3, S (zusammen mit M. Dietl, H. Simon, D. Lauzus, G. L. Kolat, Th. Blecker) 55. Planung und Steuerung der Produktion und des Recycling in Verwertungsnetzwerken - Aufgaben und Lösungsansätze, in: Leisten, R./Krcal, H.-C. (Hrsg.): Nachhaltige Unternehmensführung, Systemperspektiven. Festschrift für Professor Dr. Dietfried G. Liesegang, Gabler Verlag, Wiesbaden 2003, S Key Metrics System for Variety Steering in Mass Customization, in: Piller, F. T./Reichwald, R./Tseng, M. (Hrsg.): Competitive Advantage Through Customer Interaction: Leading Mass Customization and Personalization from the Emerging State to a Mainstream Business Model. Proceedings of the 2nd Interdisciplinary World Congress on Mass Customization and Personalization - MCPC 03, Munich, October 6-8, 2003, S (zusammen. mit Th. Blecker, N. Abdelkafi, G. Friedrich) 57. Kostenführerschaftsstrategie - Cost Leadership Strategy, in: Simon, H. (Hrsg.): Strategie im Wettbewerb - Strategy for Competition, Frankfurter Allgemeine Buch, Frankfurt 2003, S Die ökologische Ausrichtung der Automobilindustrie - eine Prognose mit Hilfe der Szenario-Technik, in: ZfAW - Zeitschrift für die gesamte Wertschöpfungskette der Automobilindustrie, 6 (2003) 4, S (zusammen mit R. Ostendorf) 59. Produktionsstrategien ein vernachlässigtes Forschungsgebiet?, in: Braßler, A./Corsten, H. (Hrsg.): Entwicklungen im Produktionsmanagement. Festschrift zum 65. Geburtstag von Prof. Dr. Herfried Schneider, Verlag Franz Vahlen, München 2004, S Mass Customization vs. Complexity: A Gordian Knot?, in: Galetic, L. (Ed.): 2nd International Conference "An Enterprise Odyssey: Building Competitive Advantage" - Proceedings, Zagreb/Croatia, June 17-19th, 2004, S (zusammen mit Th. Blecker, N. Abdelkafi und G. Kreutler) 61. Ansatz eines Performance Management in Verwertungs- und Entsorgungsnetzwerken, in: Schwarz, E. (Hrsg.): Nachhaltiges Innovationsmanagement. Festschrift für Heinz Strebel, Gabler Verlag, Wiesbaden 2004, S

10 Veröffentlichungen o.univ.-prof. (em.) Dr. Bernd Kaluza (Stand per ) A Framework for Understanding the Interdependencies between Mass Customization and Complexity, in: Proceedings of the 2nd International Conference on Business Economics, Management and Marketing, Athens/Greece, June 24-27, 2004, S (zusammen mit Th. Blecker, N. Abdelkafi und G. Kreutler) 63. Risikomanagement und Risikocontrolling in Supply Chains, in: Seicht, G. (Hrsg.): Jahrbuch für Controlling und Rechnungswesen, Wien 2004, S (zusammen mit H. Dullnig) 64. Auction based Variety Formation and Steering for Mass Customization, in: EM - Electronic Markets, 14(2004)3, S (zusammen mit Th. Blecker, N. Abdelkafi und G. Kreutler) 65. Heterarchische Hierarchie als Organisationsprinzip flexibler Produktionssysteme, in: Wildemann, H. (Hrsg.): Organisation und Personal. Festschrift für Rolf Bühner, TCW-Verlag, München 2004, S Customer-Supplier-Interaction in Mass Customization, in: Elektronische Geschäftsprozesse Strategien Sicherheit Anwendungen Realisierungen, S (zusammen mit Th. Blecker, N. Abdelkafi, G. Kreutler und G. Friedrich) 67. Flexibilität - State of the Art und Entwicklungstrends, in: Kaluza, B./Blecker, Th. (Hrsg.): Erfolgsfaktor Flexibilität. Strategien und Konzepte für wandlungsfähige Unternehmen, Erich Schmidt Verlag, Berlin 2005, S Effektivität und Effizienz im Umweltmanagement, in: Verein für Ökologie und Umweltforschung (Hrsg.): Mensch und Wirtschaft. Effizienz und Effektivität in der Ressourcenbereitstellung, Schriftenreihe für Ökologie und Ethologie 31, Facultas Verlag, Wien 2005, S Produktionsstrategien und Produktionskonzepte als Elemente des Strategischen Produktionsmanagement, in: Foschiani, S./Habenicht, W./Wäscher, G. (Hrsg.): Strategisches Wertschöpfungsmanagement in dynamischer Umwelt, Festschrift für Erich Zahn, Peter Lang Europäischer Verlag der Wissenschaften, Frankfurt am Main et al. 2005, S Management and Controlling of Supply Chains, in: International Journal of Applied Economics and Econometrics (IJAEE) 13 (2005) 2, S Controlling variety-induced complexity in mass customisation: a key metricsbased approach, in: International Journal of Mass Customisation IJMC, 1(2006) 2/3, S (zusammen mit Th. Blecker, N. Abdelkafi und G. Friedrich)

11 Veröffentlichungen o.univ.-prof. (em.) Dr. Bernd Kaluza (Stand per ) Multi-Agent System for Configuration of Individualized Products, in: Karagiannis, D./Rieger, B. (Hrsg.): Herausforderungen in der Wirtschaftsinformatik. Festschrift für Hermann Krallmann, Springer Verlag, Berlin et al. 2006, S The contribution of a Virtual Supply Chain Organisation (VISCO) to supply chain flexibility, in: Croom, S. (Ed.): Creating and Managing Value in Supply Networks, Proceedings of the 15th International Annual IPSERA Conference, ht2, San Diego 2006, pp (zusammen mit H. Winkler und H. Bliem) 74. Sustainable Supply Chain Networks - a new approach for effective waste management, in: Popov, V./Kungolos, A.G./Brebbia, C.A./Itoh, H.: Waste Management and the Environment III, WIT Press, Southampton 2006, p Integrated Performance- and Risk Management in Supply Chains - Basics and Methods, in: Kersten, W./Blecker, Th.: Managing Risks in Supply Chains. How to Build Reliable Collaboration in Logistics, Erich Schmidt Verlag, Berlin 2006, S Strategies and Metrics for Complexity Management in Supply Chains, in: Blecker, Th./Kersten, W.: Complexity Management in Supply Chains. Concepts, Tools and Methods, Erich Schmidt Verlag, Berlin 2006, S (zusammen mit H. Winkler und H. Bliem) 77. Developing a conceptual framework for planning ramp-up costs, in: Fertsch, M./Grzybowska, K./Stachowiak, A. (Hrsg.): Zarzadzanie produkcja i logistyka - koncepcje, metody i rozwiazania praktyczne, Poznan 2006, S (zusammen mit H. Winkler, M. Slamanig und H. Bliem) 78. A framework for assessing supply chain flexibility, in: Fertsch, M./Grzybowska, K./Stachowiak, A. (Hrsg.): Zarzadzanie produkcja i logistyka - koncepcje, metody i rozwiazania praktyczne, Poznan 2006, S (zusammen mit H. Winkler, G. Sobernig und H. Bliem) 79. Prozesssicherung in auftragszentrierten Supply Chains, in: Schenk, M./Inderfurth, K./Neumann, G./Wäscher, G./Ziems, D. (Hrsg.): Sicherung von Prozessketten, 12. Magdeburger Logistik-Tagung, November 2006, S (zusammen mit H. Winkler und H. Schemitsch) 80. Flexibilität in Produktionssystemen und Produktionsnetzwerken, in: Hausladen, I. (Hrsg.): Management am Puls der Zeit. Strategien, Konzepte und Methoden, Band 2, Festschrift für Prof. Dr. Dr. h. c. mult. Horst Wildemann, TCW-Verlag München 2007, S

12 Veröffentlichungen o.univ.-prof. (em.) Dr. Bernd Kaluza (Stand per ) Flexibilitätsorientierte Lieferantenbewertung, in: PPS-Management, 12 (2007) 1, S (zusammen mit H. Winkler und G. Sobernig) 82. Produktions- und Logistikmanagement österreichischer Zulieferer, in: Zeitschrift für die gesamte Wertschöpfungskette Automobilwirtschaft (ZfAW), 10 (2007) 2, S Überlegungen zu einem integrierten Supply Chain Performance- und - Risikomanagement, in: Vahrenkamp, R./Siepermann, Ch. (Hrsg.): Risikomanagement in Supply Chains. Gefahren abwehren, Chancen nutzen, Erfolg generieren, Berlin 2007, S A network-based conceptual framework for value added management for implementing a multi local hybrid competitive strategy, in: Khilji, S.E./Teagarden M.B./Ibrahim D.N./Meng, T.T./Ahmed, Z.U. (Eds.): Advances in Global Business Research, Proceedings of the Academy for Global Business Advancement (AGBA) Fourth Annual World Congress 2007, 21st- 25th May, Penang/Malaysia 2007, pp Ramp-up strategies for the product change in mass customization, in: Blecker, Th./Edwards, K./Friedrich, G./Hvam, L./Salvador, F. (Eds.): Innovative Processes and Products for Mass Customization, Proceedings of the International Mass Customization Meeting (IMCM 07), 21st-22nd June, Hamburg 2007, pp (zusammen mit H. Winkler und M. Slamanig) 86. Conceptual Approaches for Logistics Operating Models (LOM), in: Karwowski, W./Trzcielinski, S. (Hrsg.): Value Stream Activities Management, Proceedings of the 11th International Conference HAAMAHA Managing Enterprise of the Future, jointly with 4th International Conference ERGON-AXIA, 9th-12th July, Poznan, Poland 2007, pp (zusammen mit H. Winkler und G. Sobernig) 87. Project based Supply Chain Management - Problem Analysis and Discussion of Configuration Possibilities, in: in: Karwowski, W./Trzcielinski, S. (Hrsg.): Value Stream Activities Management, Proceedings of the 11th International Conference HAAMAHA Managing Enterprise of the Future, jointly with 4th International Conference ERGON-AXIA, 9th-12th July, Poznan, Poland 2007, pp (zusammen mit H. Winkler und H. Schemitsch) 88. Improving economical and ecological performance through sustainable supply chain networks, in: Lalwani Ch./Mangan J./Butcher T./Mondragon A.C. (Hrsg).: Global Supply Chains: Developing Skills, Capabilities and Networks, Proceedings of the Logistics Research Network Annual Conference 2007 (LRN2007), 5th-7th September, Hull 2007, S (zusammen mit H. Winkler und H. Schemitsch)

13 Veröffentlichungen o.univ.-prof. (em.) Dr. Bernd Kaluza (Stand per ) Discussing Principal-Agent-Problems in logistics operating models, in: Lalwani Ch./Mangan J./Butcher T./Mondragon A.C. (Hrsg).: Global Supply Chains: Developing Skills, Capabilities and Networks, Proceedings of the Logistics Research Network Annual Conference 2007 (LRN2007), 5th-7th September, Hull 2007, S (zusammen mit H. Winkler und G. Sobernig) 90. An innovative concept for the management of project oriented supply chain networks, in: Kersten, W./Blecker, Th./Herstatt, C. (Hrsg.): Innovative Logistics Management. Competitive Advantages through new Processes and Services, Proceedings of the Hamburg International Conference of Logistics 2007 (HICL 07), 6th-7th September, Hamburg 2007, S (zusammen mit H. Winkler und H. Schemitsch) 91. An innovative instrument for the activity based planning of ramp-up costs, in: Kersten, W./Blecker, Th./Herstatt, C. (Hrsg.): Innovative Logistics Management. Competitive Advantages through new Processes and Services, Proceedings of the Hamburg International Conference of Logistics 2007 (HICL 07), 6th-7th September, Hamburg 2007, S (zusammen mit H. Winkler und M. Slamanig) 92. Functional requirements and design steps for a key metric system to plan ramp-up costs, in: Molina, A./Erbe, H.H./Morales-Menéndez, R./Cadena, M.R. (Hrsg.): Proceedings of the IFAC - CEA Conference on Cost Effective Automation in Networked Product Development and Manufacturing, 2nd-5th October, Monterrey/Mexico 2007, S (zusammen mit H. Winkler und M. Slamanig) 93. Use of RFID-Technology for the Improvement of Unloading in a Waste Management Enterprise, in: Blecker, Th./Huang, G.Q. (Hrsg.): RFID in Operations and Supply Chain Management. Research and Applications, Berlin 2008, pp (zusammen mit H. Winkler und M. Blasl) 94. Principal-Agent-Probleme in projektorientierten Wertschöpfungsnetzwerken - Problemidentifikation und Lösungsansätze, in: in: Becker, J./Knackstedt, R./Pfeiffer, D. (Hrsg): Wertschöpfungsnetzwerke. Konzepte für das Netzwerkmanagement und Potenziale aktueller Informationstechnologien, Heidelberg 2008, S (zusammen mit H. Winkler und H. Schemitsch) 95. Bewertung, Auswahl und Entwicklung relevanter Partnerunternehmen bei der Bildung strategischer Wertschöpfungsnetzwerke, in: Becker, J./Knackstedt, R./Pfeiffer, D. (Hrsg): Wertschöpfungsnetzwerke. Konzepte für das Netzwerkmanagement und Potenziale aktueller Informationstechnologien, Heidelberg 2008, S (zusammen mit H. Winkler und M. Slamanig)

14 Veröffentlichungen o.univ.-prof. (em.) Dr. Bernd Kaluza (Stand per ) Überlegungen zu Anreiz-Beitrags- und Benefit-Sharing-Systemen in projektorientierten Supply Chain Netzwerken, in: Dangelmaier, W./Aufenanger, M./Klöpper, B. (Hrsg.): Reagible Unternehmen in dynamischen Märkten, ALB-HNI Verlagsschriftenreihe, Band 16, Paderborn 2008, S (zusammen mit H. Winkler und H. Schemitsch) 97. Einsatz einer Wertschöpfungsrechnung zur Erfassung und Bewertung von Produkt- und Prozessinnovationen in Wertschöpfungsnetzwerken, in: Specht, D. (Hrsg.): Produkt- und Prozessinnovationen in Wertschöpfungsketten. Tagungsband der Herbsttagung der Wissenschaftlichen Kommission Produktionswirtschaft im VHB, Wiesbaden 2008, S Produktions-, Innovations- und Logistikmanagement. Strategien, Konzepte und Gestaltungsansätze für die Wertschöpfung in einer dynamischen Umwelt, in: Himpel, F./Kaluza, B./Wittmann, J. (Hrsg.): Spektrum des Produktions- und Innovationsmanagements. Komplexität und Dynamik im Kontext von Interdependenz und Kooperation. Festgabe für Klaus Bellmann zum 65. Geburtstag, Wiesbaden 2008, S (zusammen mit F. Himpel und J. Wittmann) 99. Umsetzung multilokaler-hybrider Wettbewerbsstrategien mit Internationalen Wertschöpfungsnetzwerken, in: Himpel, F./Kaluza, B./Wittmann, J. (Hrsg.): Spektrum des Produktions- und Innovationsmanagements. Komplexität und Dynamik im Kontext von Interdependenz und Kooperation. Festgabe für Klaus Bellmann zum 65. Geburtstag, Wiesbaden 2008, S Integriertes prozessorientiertes Performance- und Risikomanagement in Supply Chains, in: Pfohl H.-C./Wimmer Th. (Hrsg.): Wissenschaft und Praxis im Dialog. Robuste und sichere Logistiksysteme, Hamburg 2008, S Analysis of Incentives and Quantification of Benefits in 'Project Based Value Added Networks', in: Karwowski, W./Salvendy, G. (Hrsg.): Proceedings of the 2nd International Conference on Applied Human Factors and Ergonomics, 14th 17th July, Las Vegas/USA 2008, S (zusammen mit H. Winkler und H. Schemitsch) 102. Developing ramp-up strategies for a new product introduction in the area of mass customization, in: Amasaka, K./Matsui, Y./Matsuo, H./Morita, M. (Hrsg.): Manufacturing Fundamentals: Necessity and Sufficiency, Proceedings of the Third World Conference on Production and Operations Management (POM 2008), 5th-8th August, Tokyo/Japan 2008, S (zusammen mit H. Winkler und M. Slamanig)

15 Veröffentlichungen o.univ.-prof. (em.) Dr. Bernd Kaluza (Stand per ) A Conceptual Approach for Quality Improvements in Project-Oriented Supply Chain Networks, in: Kersten, W./Blecker, Th./Flämig, H. (Hrsg.): Global Logistics Management. Sustainability, Quality, Risks, Proceedings of the Hamburg International Conference of Logistics 2008 (HICL 08), 4th-5th September, Hamburg 2008, S (zusammen mit H. Winkler und H. Schemitsch) 104. Neuere Produktions- und Logistikkonzepte Einsatzmöglichkeiten in kleinen und mittleren Unternehmen (KMU), in: Mussnig, W./Mödritscher, G./Heidenbauer, M. (Hrsg.): Erfolgsstrategien mittelständischer Unternehmen. Festschrift für Dietrich Kropfberger, Wien 2009, S Ansätze zur Planung und Bewertung produktionswirtschaftlicher Flexibilität in Industrieunternehmen, in: Mieke, C./Behrens, S. (Hrsg.): Entwicklungen in Produktionswissenschaft und Technologieforschung. Festschrift für Professor Dieter Specht, Berlin 2009, S

16 Veröffentlichungen o.univ.-prof. (em.) Dr. Bernd Kaluza (Stand per ) 15 IV. Arbeitspapiere, Buchbesprechungen und sonstige Veröffentlichungen 1. Skriptum "Rechnungswesen" - Begleitmaterial zur Fernsehsendung "Betriebswirtschaftslehre für Klein- und Mittelbetriebe", Mannheim Besprechung des Buches von W. Berens: Prüfung der Fertigungsqualität: Entscheidungsmodelle zur Planung von Prüfstrategien, Beiträge zur industriellen Unternehmensforschung, Band 10, Wiesbaden 1980, in: Operations Research-Spektrum, Bd. 4, 1982, Nr. 4, S Neuere Erkenntnisse der Theorie der Kostenrechnung als Grundlage für die Gestaltung von OR-Modellen, Manuskript aus dem Industrieseminar der Universität Mannheim, 1981, S (zusammen mit J. Hakenmüller) 4. Bericht über die Sitzungen der Wissenschaftlichen Kommission "Produktionswirtschaft", in: Die Betriebswirtschaft, 44. Jg., 1984, S Alterssicherung bei sich ändernden Rahmenbedingungen - Bericht über die Fachtagung des Bundesverbandes Deutscher Volks- und Betriebswirte e.v. am , Universität Mannheim, in: Die Betriebswirtschaft, 44. Jg., 1984, S Bericht über die Sitzungen der Wissenschaftlichen Kommission "Produktionswirtschaft" im Jahre 1984, in: Die Betriebswirtschaft, 45. Jg., 1985, S Anwendung des Erfahrungskurven-Konzeptes bei Versicherungsunternehmen, Mannheimer Manuskripte des Institutes für Versicherungswissenschaft, Nr. 9, Mannheim 1985, S (zusammen mit G. Kürble) 8. Wettbewerbsstrategien und neue Technologien, Diskussionsbeitrag Nr.122 des Fachbereichs Wirtschaftswissenschaft der Universität -GH- Duisburg, Duisburg Die Betriebsgröße - ein strategischer Erfolgsfaktor von Versicherungsunternehmen?, Diskussionsbeitrag Nr.128 des Fachbereichs Wirtschaftswissenschaft der Universität -GH- Duisburg, Duisburg Kosten- und Erlösrechnung bei neuen Technologien, Diskussionsbeitrag Nr.148 des Fachbereichs Wirtschaftswissenschaft der Universität -GH- Duisburg, Duisburg Unternehmerische Flexibilität, Diskussionsbeitrag Nr. 163 des Fachbereichs Wirtschaftswissenschaft der Universität -GH- Duisburg, Duisburg 1992.

17 Veröffentlichungen o.univ.-prof. (em.) Dr. Bernd Kaluza (Stand per ) Zeit als strategischer Erfolgsfaktor von Industrieunternehmen - Teil I: Zeitstrategien, Diskussionsbeitrag Nr. 173 des Fachbereichs Wirtschaftswissenschaft der Universität -GH- Duisburg, Duisburg (zusammen mit G. Klenter) 13. Zeit als strategischer Erfolgsfaktor von Industrieunternehmen - Teil II: Erfolgskritische Komponenten des strategischen Erfolgsfaktors Zeit, Diskussionsbeitrag Nr. 176 des Fachbereichs Wirtschaftswissenschaft der Universität -GH- Duisburg, Duisburg (zusammen mit G. Klenter) 14. Wettbewerbsorientiertes Kosten- und Erlösmanagement bei teilautonomen flexiblen Fertigungsstrukturen, Sonderforschungsbereich 187, Neue Informationstechnologien und flexible Arbeitssysteme: Entwicklung und Bewertung von CIM-Systemen auf der Basis teilautonomer flexibler Fertigungsstrukturen, Bochum 1993, S Just-in-Time Instandhaltung, Diskussionsbeitrag Nr. 200 des Fachbereichs Wirtschaftswissenschaft der Gerhard-Mercator-Universität - GH Duisburg, Duisburg (zusammen mit J. Rösner und B. Mellenthin) 16. Flexibilität der Industrieunternehmung, Diskussionsbeitrag Nr. 208 des Fachbereichs Wirtschaftswissenschaft der Gerhard-Mercator-Universität - GH Duisburg, Duisburg Dynamische Produktdifferenzierungsstrategie und moderne Produktionskonzepte, Diskussionsbeitrag Nr. 211 des Fachbereichs Wirtschaftswissenschaft der Gerhard-Mercator-Universität - GH Duisburg, Duisburg Szenario-Technik als Instrument der strategischen Unternehmensplanung - theoretische Betrachtung und empirische Überprüfung in der Autoindustrie, Diskussionsbeitrag Nr. 219 des Fachbereichs Wirtschaftswissenschaft der Gerhard-Mercator-Universität - GH Duisburg, Duisburg (zusammen mit R. Ostendorf) 19. Interindustrielle Unternehmensnetzwerke in der betrieblichen Entsorgungslogistik, Diskussionsbeitrag Nr. 229 des Fachbereichs Wirtschaftswissenschaft der Gerhard-Mercator-Universität - GH Duisburg, Duisburg Telekommunikationstechnologien - eine Waffe im Wettbewerb? Diskussionsbeitrag Nr. 230 des Fachbereichs Wirtschaftswissenschaft der Gerhard-Mercator-Universität - GH Duisburg, Duisburg (zusammen mit Th. Blecker und M. Sonnenschein) 21. Szenario-Analyse zur wirtschaftlichen Entwicklung Ostasiens Diskussionsbeitrag Nr. 233 des Fachbereichs Wirtschaftswissenschaft der Gerhard-Mercator-Universität - GH Duisburg, Duisburg (zusammen mit R. Ostendorf)

18 Veröffentlichungen o.univ.-prof. (em.) Dr. Bernd Kaluza (Stand per ) Dynamisches Supply Management und Dynamische Produktdifferenzierungsstrategie Moderne Konzepte für schlanke Industrieunternehmen Diskussionsbeitrag Nr. 241 des Fachbereichs Wirtschaftswissenschaft der Gerhard-Mercator-Universität - GH Duisburg, Duisburg (zusammen mit J. Kemminer) 23. Stabilität und Funktionsmechanismen interorganisationaler Netzwerkbeziehungen unter besonderer Beachtung von Umweltmanagement-Netzwerken, in: Tagungsunterlagen zum Fachkongreß "Kostenvorteile durch Umweltmanagement-Netzwerke", Heidelberg, 16. und 17. Juni Strategic Management in Converging Industries, Diskussionsbeiträge des Instituts für Wirtschaftswissenschaften der Universität Klagenfurt Nr. 9803, Klagenfurt (zusammen mit Th. Blecker und Ch. Bischof) 25. Networks - A Cooperative Approach to Environmental Management, Diskussionsbeiträge des Instituts für Wirtschaftswissenschaften der Universität Klagenfurt Nr. 9903, Klagenfurt (zusammen mit Th. Blecker und Ch. Bischof) 26. Integration von Unternehmung ohne Grenzen und Supply Chain Management, Diskussionsbeiträge des Instituts für Wirtschaftswissenschaften der Universität Klagenfurt Nr. 9904, Klagenfurt Besprechung des Buches von Nikolaus Franke/Christoph-Friedrich von Braun (Hrsg.): Innovationsforschung und Technologiemanagement. Konzepte, Strategien, Fallbeispiele, Springer Verlag, Berlin et al. 1998, in: Journal für Betriebswirtschaft JfB, 49(1999)3, S Einsatz und Entwicklungsperspektiven von betrieblichen Umweltinformationsund Umweltmanagementsystemen in der Kärntner Wirtschaft theoretische Überlegungen und empirische Befunde, Diskussionsbeiträge des Instituts für Wirtschaftswissenschaften der Universität Klagenfurt Nr. 9905, Klagenfurt (zusammen mit Ch. Bischof, Th. Blecker und B. Gotsche) 29. Überlegungen zur Konzeption eines Produktionsplanungs- und Recyclingplanungs- und -steuerungssystems für Verwertungs- und Entsorgungsnetzwerke, Diskussionsbeiträge des Instituts für Wirtschaftswissenschaften der Universität Klagenfurt Nr. 2001/01, Klagenfurt (zusammen mit H. Dullnig und B. Goebel)

19 Veröffentlichungen o.univ.-prof. (em.) Dr. Bernd Kaluza (Stand per ) Konzept einer Produktionsplanung und -steuerung in der Unternehmung ohne Grenzen, Diskussionsbeiträge des Instituts für Wirtschaftswissenschaften der Universität Klagenfurt Nr. 2001/02, Klagenfurt Kostenführerschaftsstrategie, in: Frankfurter Allgemeine Zeitung FAZ, , S Controlling- und PPS-Systeme zur Lösung betriebswirtschaftlicher Probleme in Entsorgungsnetzwerken, Diskussionsbeiträge des Instituts für Wirtschaftswissenschaften der Universität Klagenfurt Nr. 2001/05, Klagenfurt Die zukünftige Bedeutung der Ökologie in der deutschen Automobilindustrie eine kritische Analyse mit Hilfe der Szenario-Technik, Diskussionsbeiträge des Instituts für Wirtschaftswissenschaften der Universität Klagenfurt Nr. 2002/03, Klagenfurt (zusammen mit R. Ostendorf) 34. Bearbeitung von 26 Stichworten, für: Eichhorn, P./Friedrich, P./Jann, W./ Oechsler, W. A./Püttner, G./Reinermann, H. (Hrsg.): Verwaltungslexikon, 3., neu bearb. Aufl., Nomos Verlag, Baden-Baden Principal-Agent-Probleme in Supply Chains - Problemanalyse und Diskussion von Lösungsvorschlägen, Diskussionsbeiträge des Instituts für Wirtschaftswissenschaften der Universität Klagenfurt Nr. 2003/03, Klagenfurt (zusammen mit H. Dullnig und F. Malle) 36. Variety Steering Concept for Mass Customization, Diskussionsbeiträge des Instituts für Wirtschaftswissenschaften der Universität Klagenfurt Nr. 2003/03, Klagenfurt (zusammen mit Th. Blecker, N. Abdelkafi und G. Friedrich) 37. Forschung zu Produktionsstrategien - Ergebnisse und Entwicklungsperspektiven, Diskussionsbeiträge des Instituts für Wirtschaftswissenschaften der Universität Klagenfurt Nr. 2003/05, Klagenfurt Heterarchische Hierarchie: Ein Organisationsprinzip flexibler Produktionssysteme, Diskussionsbeiträge des Instituts für Wirtschaftswissenschaften der Universität Klagenfurt Nr. 2004/01, Klagenfurt Internet Technologies in Manufacturing Applications and Management, Diskussionsbeiträge des Instituts für Wirtschaftswissenschaften der Universität Klagenfurt Nr. 2005/01, Klagenfurt (zusammen mit Th. Blecker und G. Graf)

20 Veröffentlichungen o.univ.-prof. (em.) Dr. Bernd Kaluza (Stand per ) Ökonomisches und Ökologisches Performance Measurement am Beispiel von Verwertungs- und Entsorgungsnetzwerken, Diskussionsbeiträge des Instituts für Wirtschaftswissenschaften der Universität Klagenfurt Nr. 2005/02, Klagenfurt Strategia najlepszej ceny, in: gazeta Wyborcza, 22. Februar FLUCAL - Flughafenentwicklung Klagenfurt im Bereich Cargo-Logistik. Abschlußbericht zum Forschungsprojekt, Klagenfurt (zusammen mit H. Winkler und B. Rogl) 43. Strategische Positionierung von Flughäfen im Air-Cargo-Geschäft, Diskussionsbeiträge des Instituts für Wirtschaftswissenschaften der Alpen-Adria-Universität Klagenfurt Nr. 2006/01, Klagenfurt (zusammen mit H. Winkler und B. Rogl) 44. Managing economical and ecological goal conflicts - demonstrated in the context of Sustainable Supply Chain Networks, Diskussionsbeiträge des Instituts für Wirtschaftswissenschaften der Alpen-Adria-Universität Klagenfurt Nr. 2006/02, Klagenfurt (zusammen mit H. Winkler und H. B. Schemitsch) 45. Entwicklung eines Performance- und Risikomanagement-Konzeptes für nachhaltige Supply Chain Netzwerke. Berichte aus Energie- und Umweltforschung 19/2007, Bundesministerium für Verkehr, Innovation und Technologie, Wien (zusammen mit H. Winkler, B.E. Rogl und E. Schmiedt) 46. Ergebnisse der Untersuchung von Problemen in Wellpappe Supply Chains - unter besonderer Berücksichtigung von Transport und Handel, Klagenfurt (zusammen mit H. Winkler und I. Kuster) 47. Der Bedarf für ein Logistikoutsourcing in den Bezirken St. Veit, Villach und Klagenfurt, Abschlußbericht des Forschungsprojekts MAWIZ II, Klagenfurt Endbericht zum Forschungsprojekt Supply Chain Management für Unternehmen mit auftragszentriertem Leistungsprofil. Konzeptionelle Grundlagen und Gestaltungsempfehlungen, Klagenfurt (zusammen mit H. Winkler und H. B. Schemitsch)

Verzeichnis der Veröffentlichungen. o.univ.-prof. Dr. Bernd Kaluza

Verzeichnis der Veröffentlichungen. o.univ.-prof. Dr. Bernd Kaluza Verzeichnis der Veröffentlichungen o.univ.-prof. Dr. Bernd Kaluza I. Selbständige Schriften... 2 II. Herausgeber und Mitherausgeber... 3 III. Beiträge in Sammelwerken und Zeitschriftenaufsätze... 4 IV.

Mehr

Publikationsverzeichnis

Publikationsverzeichnis Publikationsverzeichnis assoz. Univ.-Prof. Dr. habil. Herwig Winkler I. Monographien 1. Winkler, H./Kuss, C./Wurzer, Th./Winkler S./Seebacher, G.: Supply Chain Improvement Projekte und Systeme, Berlin

Mehr

Weiterbildungsveranstaltung "Industrieintensivseminar Produktionsmanagement"

Weiterbildungsveranstaltung Industrieintensivseminar Produktionsmanagement Industrieintensivseminar Produktionsmanagement 1 Weiterbildungsveranstaltung "Industrieintensivseminar Produktionsmanagement" Fachliche Verantwortung: o.univ.-prof. Dr. Bernd Kaluza Ass.Prof. Dr. Herwig

Mehr

Jahresverzeichnis PDF

Jahresverzeichnis PDF Verlag Jahresverzeichnis/ VolumeList Jahresverzeichnis PDF Bibliothek (Hardcopy) von bis von bis von bis Betriebswirt (Der Betriebswirt) Deutscher Betriebswirte Verlag 2006 2013 2000 2013 Controlling Beck

Mehr

Vorlesung und Übung Logistikmanagement HT 2013

Vorlesung und Übung Logistikmanagement HT 2013 Vorlesung und Übung Logistikmanagement HT 2013 Zielgruppe: Die Vorlesung richtet sich an Studierende des 4./7. Trimesters WOW und WI. Vorlesung: Zeit: Freitag, 09:45-11:15 Uhr, Beginn: 11.10.2013 Ort:

Mehr

Anmeldung zum Seminar Produktionsmanagement SS 2014

Anmeldung zum Seminar Produktionsmanagement SS 2014 Lehrstuhl für Produktionswirtschaft Prof. Dr. Marion Steven ProduktionsManagement Sommersemester 2014 Anmeldung zum Seminar Produktionsmanagement SS 2014 Liebe Studierende, bitte füllen Sie das Anmeldeformular

Mehr

Schriften verzeichnis

Schriften verzeichnis Anhang Schriften verzeichnis Prof. (ern.) Dr. Hans Raffee Auszug aus den Veröffentlichungen seit 1989 und ausgewählte Highlights Bücher: Raffee, H.: Kurzfristige Preisuntergrenze als betriebswirtschaftliches

Mehr

3. Fritz, W.: Determinanten der Produktinnovation, in: Die Unternehmung 40, 1986, Nr. 2, S. 134-147.

3. Fritz, W.: Determinanten der Produktinnovation, in: Die Unternehmung 40, 1986, Nr. 2, S. 134-147. Abhandlungen in Fachzeitschriften 1. Fritz, W.: Der vergleichende Warentest als Herausforderung für das strategische Marketing, in: Schmalenbachs Zeitschrift für betriebswirtschaftliche Forschung 37, 1985,

Mehr

Türkisch-Deutsche Universität. Datenblatt für Vorlesungen

Türkisch-Deutsche Universität. Datenblatt für Vorlesungen Türkisch-Deutsche Universität Datenblatt für en Code Semester Lieferkettenmanagement BWL005 5 ECTS (Wochenstunden) (Wochenstunden) (Wochenstunden) 3 2 - - Voraussetzungen Lehrsprache sniveau Stellung der

Mehr

Verzeichnis der Veröffentlichungen Univ.-Prof. Dr. Ruth Stock-Homburg - Stand November 2005 -

Verzeichnis der Veröffentlichungen Univ.-Prof. Dr. Ruth Stock-Homburg - Stand November 2005 - Verzeichnis der Veröffentlichungen Univ.-Prof. Dr. Ruth Stock-Homburg - Stand November 2005 - I. Veröffentlichungen in referierten Zeitschriften 2005: Stock, Ruth (2005), Interorganizational Teams as Boundary

Mehr

1. Anwendungspotentiale der flexiblen Planung zur Bewertung von Organisationen eine kritische

1. Anwendungspotentiale der flexiblen Planung zur Bewertung von Organisationen eine kritische Grundlagenliteratur für die Themen 1 6: Eisenführ, F.; Weber, M.; Langer, T. (2010): Rationales Entscheiden, 5. überarb. u. erw. Aufl., Springer Verlag: Berlin [u.a.], S. 19 37. Laux, H.; Gillenkirch,

Mehr

Änderungen in den Linien der betriebswirtschaftlichen Masterstudiengänge

Änderungen in den Linien der betriebswirtschaftlichen Masterstudiengänge Änderungen in den Linien der betriebswirtschaftlichen Masterstudiengänge Entwurf - geplant für das Studienjahr 201/16 Die folgenden Folien entsprechen dem Planungsstand der Fakultät im Oktober 201, basieren

Mehr

Vorstellung Anwendungsfächer im BSc- Studiengang Technische Kybernetik

Vorstellung Anwendungsfächer im BSc- Studiengang Technische Kybernetik Deutsche Institute für Textil- und Faserforschung, Denkendorf Zentrum für Management Research Prof. Dr. Thomas Fischer Vorstellung Anwendungsfächer im BSc- Studiengang Technische Kybernetik Wirtschaftswissenschaften

Mehr

Innovation Management

Innovation Management Innovation Management 0 Preface Prof. Dr. Rolf Dornberger, Prof. Dr. Stella Gatziu Content 0 Preface 0.1 Organisational issues of the module Innovation Management 0.2 Literature 2 0.1 Organisational issues

Mehr

PRODUKTIONSCONTROLLING

PRODUKTIONSCONTROLLING Lehrstuhl für Produktionswirtschaft Prof. Dr. Marion Steven PRODUKTIONSCONTROLLING Wintersemester 2015/16 Seminar zum Produktionscontrolling WS 2015/ 2016 Terminplanung: Bekanntgabe der Seminarthemen:

Mehr

Bachelor of Science. Business Administration

Bachelor of Science. Business Administration Bachelor of Science Business Administration Media and Technology Abbildung der Studiengangstrukturen PO 2015 Bitte beachten Sie, dass es sich hierbei um vorläufige Übersichten der Studienstruktur handelt,

Mehr

Vorlesung Supply Chain Management I (SCM I) HT 2012

Vorlesung Supply Chain Management I (SCM I) HT 2012 Vorlesung Supply Chain Management I (SCM I) HT 2012 Zielgruppe: Die Veranstaltung richtet sich an alle Studierenden im 10. Trimester des Master WOW des Vertiefungsfelds Management marktorientierter Wertschöpfungsketten,

Mehr

Master of Science Business Administration

Master of Science Business Administration Master of Science Business Administration Abbildung der Studiengangstrukturen PO 2015 Bitte beachten Sie, dass es sich hierbei um vorläufige Übersichten der Studienstruktur handelt, die das WiSo-Studienberatungszentrum

Mehr

Master of Science Business Administration

Master of Science Business Administration Master of Science Business Administration Marketing Abbildung der Studiengangstrukturen PO 2015 Bitte beachten Sie, dass es sich hierbei um vorläufige Übersichten der Studienstruktur handelt, die das WiSo-Studienberatungszentrum

Mehr

Vorlesung Supply Chain Management II (SCM II) WT 2014

Vorlesung Supply Chain Management II (SCM II) WT 2014 Vorlesung Supply Chain Management II (SCM II) WT 2014 Zielgruppe: Die Veranstaltung richtet sich an alle Studierenden im 11. Trimester des Master WOW des Vertiefungsfelds Management marktorientierter Wertschöpfungsketten,

Mehr

»Deutsch-Französisches Management«

»Deutsch-Französisches Management« Studienplan für den Master of Science»Deutsch-Französisches Management«2015 Änderungen vorbehalten Modulgruppe A: Interkultureller Bereich (24 LP) A.1 Wirtschaftssprachen (max. 8 LP) Englisch Business

Mehr

Gliederung + Literatur. zur Lehrveranstaltung

Gliederung + Literatur. zur Lehrveranstaltung Gliederung + Literatur zur Lehrveranstaltung Materialwirtschaft Logistik [4SWS] Prof. Dr.-Ing. W. Petersen Stand März 2012 MWL_4_copy_shop_Mar_ 2012.odt - a - Inhaltsverzeichnis Materialwirtschaft und

Mehr

Human Capital Management

Human Capital Management Human Capital Management Peter Simeonoff Nikolaus Schmidt Markt- und Technologiefaktoren, die Qualifikation der Mitarbeiter sowie regulatorische Auflagen erfordern die Veränderung von Unternehmen. Herausforderungen

Mehr

Festlegung des konkreten Lehrveranstaltungsangebotes für den. Universitätslehrgang Professional MBA-Studium. an der Wirtschaftsuniversität Wien

Festlegung des konkreten Lehrveranstaltungsangebotes für den. Universitätslehrgang Professional MBA-Studium. an der Wirtschaftsuniversität Wien Festlegung des konkreten Lehrveranstaltungsangebotes für den Universitätslehrgang Professional MBA-Studium an der Wirtschaftsuniversität Wien Der Lehrgangsleiter des Universitätslehrganges Professional

Mehr

Stand: 19.06.2015. Datum Uhrzeit Modulnummer Modulname Recht 2: Wirtschaftsrecht: Grundlagen des Bürgerlichen Rechts und Handelsrecht.

Stand: 19.06.2015. Datum Uhrzeit Modulnummer Modulname Recht 2: Wirtschaftsrecht: Grundlagen des Bürgerlichen Rechts und Handelsrecht. Datum Uhrzeit Modulnummer Modulname Recht 2: Wirtschaftsrecht: Grundlagen des Bürgerlichen Rechts und 1420 Handelsrecht 5501-090 Recht I: Zivilrecht I 5501-140 Recht 2: Wirtschaftsrecht 5510-080 Recht

Mehr

Programm: Betriebswirtschaftliche Weiterbildung im Spitzencluster Forum Organic Electronics als Bestandteil des Nachwuchsförderungsprojekts

Programm: Betriebswirtschaftliche Weiterbildung im Spitzencluster Forum Organic Electronics als Bestandteil des Nachwuchsförderungsprojekts Programm: Betriebswirtschaftliche Weiterbildung im Spitzencluster Forum Organic Electronics als Bestandteil des Nachwuchsförderungsprojekts Prof. Dr. Michael Woywode und Dozenten Universität Mannheim Projektförderung

Mehr

Business Management Schwerpunkt: Logistik und Supply Chain Management

Business Management Schwerpunkt: Logistik und Supply Chain Management Business Management Schwerpunkt: Logistik und Supply Chain Management Bitte beachten Sie folgende Voraussetzungen: Voraussetzungen (für alle drei Module) Supply Chain Management lässt sich als die konsequente

Mehr

Operations Management I Wintersemester 2007/2008

Operations Management I Wintersemester 2007/2008 Operations Management I Wintersemester 2007/2008 Lehrstuhl für BWL, insbesondere Produktion und Logistik 1 Was ich höre, das vergesse ich. Was ich sehe, daran erinnere ich mich. Was ich tue, das verstehe

Mehr

Anhang 1.3: Minor Bankbetriebslehre (24 LP) Prüfungs - form KL 6 24

Anhang 1.3: Minor Bankbetriebslehre (24 LP) Prüfungs - form KL 6 24 Anhang 1: Nebenfach Betriebswirtschaftslehre 24 Anhang 1.1: Minor Accounting (24 ) Betriebswirtschaftliche Steuerlehre I Betriebswirtschaftliche Steuerlehre II International Taxation Internationale Rechnungslegung

Mehr

Anlage 1 PO - Bachelor WIPAED

Anlage 1 PO - Bachelor WIPAED BA-WW-WP-2609 BA-WW-ERG-1106 D-WW-ISW BA-WW-ERG-2410 D-WW-IB BA-WW-BWL-0211 D-WW-WIWI-0211 BA-WW-BWL-0213 D-WW-WIWI-0213 BA-WW-BWL-0215 D-WW-WIWI-0215 BA-WW-BWL-0216 D-WW-WIWI-0216 BA-WW-BWL-0217 D-WW-WIWI-0217

Mehr

Festlegung des konkreten Lehrveranstaltungsangebotes für den. Universitätslehrgang Professional MBA-Studium. an der Wirtschaftsuniversität Wien

Festlegung des konkreten Lehrveranstaltungsangebotes für den. Universitätslehrgang Professional MBA-Studium. an der Wirtschaftsuniversität Wien Festlegung des konkreten Lehrveranstaltungsangebotes für den Universitätslehrgang Professional MBA-Studium an der Wirtschaftsuniversität Wien Der Lehrgangsleiter des Professional MBA-Studiums legt gemäß

Mehr

der Analysis für Wirtschaftswissenschaftler, Ingenieure, Naturwissenschaftler und Informatiker. Springer-Gabler-Verlag 2013, 6. Auflage.

der Analysis für Wirtschaftswissenschaftler, Ingenieure, Naturwissenschaftler und Informatiker. Springer-Gabler-Verlag 2013, 6. Auflage. S C H R I F T E N V E R Z E I C H N I S Hermann-Josef Kruse Bücher und Zeitschriftenbeiträge Bachmann B, Kleine-Döpke T, Kruse H-J, Ochel L, Proß S (2014) Petri-Netz-Formalismen und Lösungsansätze für

Mehr

PRODUKTIONSWIRTSCHAFT II

PRODUKTIONSWIRTSCHAFT II Literatur: Lehrbücher (1) DOMSCHKE, W., SCHOLL, A. und S. VOSS: Produktionsplanung Ablauforganisatorische Aspekte, 2. Aufl., Berlin 1997 (2) GÜNTHER, H.-O. und H. TEMPELMEIER: Produktion und Logistik,

Mehr

Vorlesung Strategisches Beschaffungsmanagement FT 2013

Vorlesung Strategisches Beschaffungsmanagement FT 2013 Vorlesung Strategisches Beschaffungsmanagement FT 2013 Zielgruppe: Die Vorlesung richtet sich an Studierende des 9. Trimesters Master WOW, die das Vertiefungsfeld Management marktorientierter Wertschöpfungsketten

Mehr

Internet of Things wesentlicher Teil der Industrie 4.0 Strategie

Internet of Things wesentlicher Teil der Industrie 4.0 Strategie Products & Systems Processes & Software DI Werner Schöfberger, Leiter Business Unit Process Automation; Siemens AG Österreich Internet of Things wesentlicher Teil der Industrie 4.0 Strategie Inhalt Herausforderungen

Mehr

Modulliste - Anlage 1 PO

Modulliste - Anlage 1 PO BA-WW-EKBW BA-WW-ERG-2605 BA-WW-ERG-1106 D-WW-ISW BA-WW-ERG-2410 D-WW-IB BA-WW-PPSYCH BA-WW-ERG-2601 D-WW-ERG-2601 BA-WW-BWL-0201 D-WW-WIWI-0201 BA-WW-BWL-0202 D-WW-WIWI-0202 BA-WW-BWL-0203 D-WW-WIWI-0203

Mehr

Angaben zu den Autoren

Angaben zu den Autoren Angaben zu den Autoren Frank Beckenbach, Jg. 1950, 1969-1976 Studium der Volkswirtschaftslehre an der FU Berlin, 1976-1981 Assistent flir Politische Okonomie am Fachbereich Politische Wissenschaften der

Mehr

PD Dr. Stefan Müller: Publikationsverzeichnis 1. Controlling, Gabler-Verlag, Wiesbaden (erscheint im 1. Quartal 2006) (zusammen mit Lachnit, L.).

PD Dr. Stefan Müller: Publikationsverzeichnis 1. Controlling, Gabler-Verlag, Wiesbaden (erscheint im 1. Quartal 2006) (zusammen mit Lachnit, L.). PD Dr. Stefan Müller: Publikationsverzeichnis 1 Bücher: Controlling, Gabler-Verlag, Wiesbaden (erscheint im 1. Quartal 2006) (zusammen mit Lachnit, L.). Risikoorientierte Finanzierungsstrategien für mittelständischer

Mehr

Dr. Bernd Korves October 05, 2015

Dr. Bernd Korves October 05, 2015 Workshop Platforms for connected Factories of the Future The Future of Manufacturing On the way to Industry 4.0 Dr. Bernd Korves October 05, 2015 Digitalization changes everything New business models in

Mehr

Festlegung des konkreten Lehrveranstaltungsangebotes für den Universitätslehrgang Professional MBA-Studium

Festlegung des konkreten Lehrveranstaltungsangebotes für den Universitätslehrgang Professional MBA-Studium Festlegung des konkreten Lehrveranstaltungsangebotes für den Universitätslehrgang Professional MBA-Studium Der Lehrgangsleiter des Professional MBA-Studiums legt gemäß 20h ivm 24 Abs 2 Z 1 der Satzung

Mehr

Was ich höre, das vergesse ich. Was ich sehe, daran erinnere ich mich. Was ich tue, das verstehe ich. Konfuzius (angebl.)

Was ich höre, das vergesse ich. Was ich sehe, daran erinnere ich mich. Was ich tue, das verstehe ich. Konfuzius (angebl.) Produktions- und Logistikmanagement II Wintersemester 2007/2008 Lehrstuhl für BWL, insbesondere Produktion und Logistik 1 Produktions- und Logistikmanagement II Wintersemester 2007/2008 KAPITEL 1 2 Vorlesungsziel

Mehr

Tätigkeits- und Forschungsschwerpunkte im Umfeld der IV-Beratung

Tätigkeits- und Forschungsschwerpunkte im Umfeld der IV-Beratung Tätigkeits- und Forschungsschwerpunkte im Umfeld der IV-Beratung Dr. Thomas Deelmann Kontakt: thomas.deelmann@telekom.de 1. Treffen GI Arbeitskreis IV-Beratung Ilmenau, 20. Februar 2009 IT als Einstiegspunkt

Mehr

Geschichte der Wirtschaftsinformatik... als universitäre Disziplin

Geschichte der Wirtschaftsinformatik... als universitäre Disziplin ... als universitäre Disziplin Ab 1955 Umfangreicher Einsatz der EDV in Wirtschaft und Verwaltung führt zu vereinzelter Aufnahme von Aspekten der EDV in Lehrveranstaltungen des Operations Research und

Mehr

Studiengang Betriebswirtschaft. Fachbereich Marketing & Relationship Management. Prof. (FH) Dr. Marcus Stumpf

Studiengang Betriebswirtschaft. Fachbereich Marketing & Relationship Management. Prof. (FH) Dr. Marcus Stumpf Studiengang Betriebswirtschaft Fachbereich Marketing & Relationship Management Prof. (FH) Dr. Marcus Stumpf Prof. (FH) Dr. Marcus Stumpf Fachbereich Marketing & Relationship Management Fachhochschule Salzburg

Mehr

Anlage 1 PO - Master VWL

Anlage 1 PO - Master VWL MA-WW-WINF-1250 D-WW-WINF-1250 Aktuelle Themen der Informationssysteme in Industrie und Handel MA-WP-NTLL MA-WW-ERG-2610 D-WW-ERG-2610 BA-WW-BWL-1504 D-WW-WIWI-1504 BA-WW-BWL-2409 D-WW-WINF-2409 BA-WW-ERG-1201

Mehr

Studienverlaufspläne des Masterstudiengangs Betriebswirtschaftslehre (technische Linien)

Studienverlaufspläne des Masterstudiengangs Betriebswirtschaftslehre (technische Linien) Studienverlaufspläne des Masterstudiengangs (technische Linien) mit den Vertiefungslinien Business Analytics Supply Chain and Logistics Telecommunications Bitte beachten: in Modulen mit Wahlmöglichkeiten

Mehr

Publikationen von Prof. Dr. Bernd Eggers

Publikationen von Prof. Dr. Bernd Eggers Publikationen von Prof. Dr. Bernd Eggers Monographien und Herausgeberbände Ganzheitlich-vernetzendes Management: Konzepte, Workshop-Instrumente und strategieorientierte PUZZLE-Methodik, Wiesbaden 1994

Mehr

5. TOLL, CH.: Investitionstheoretische Unternehmensbewertung bei Vorliegen verhandelbarer Zahlungsmodalitäten, Wiesbaden 2011.

5. TOLL, CH.: Investitionstheoretische Unternehmensbewertung bei Vorliegen verhandelbarer Zahlungsmodalitäten, Wiesbaden 2011. Dipl-Kfm. Dr. rer. pol. Christian Toll Schriftenverzeichnis 1. Bücher HERING, TH., TOLL, CH.: BWL-Klausuren, 1. 1. Auflage, München 2010 (erschienen September 2009), Nachdruck 2010. 2. 2. Auflage 2011

Mehr

TFH Berlin Logistik I. TFH Berlin Fachbereich I Wirtschafts- und Gesellschaftswissenschaften. Logistik I. Prof. Dr.-Ing.

TFH Berlin Logistik I. TFH Berlin Fachbereich I Wirtschafts- und Gesellschaftswissenschaften. Logistik I. Prof. Dr.-Ing. TFH Berlin Fachbereich I Wirtschafts- und Gesellschaftswissenschaften Prof. Dr.-Ing. Werner Ullmann Wintersemester 2002/03 Lernziele Kenntnisse über die Grundlagen der Logistik Fähigkeit zum Denken in

Mehr

Bei Fragen zum Anwendungsfach haben Sie seitens des Fachbereichs Informatik folgende Kontaktmöglichkeiten:

Bei Fragen zum Anwendungsfach haben Sie seitens des Fachbereichs Informatik folgende Kontaktmöglichkeiten: Studienberatung Bei Fragen zum Anwendungsfach haben Sie seitens des Fachbereichs Informatik folgende Kontaktmöglichkeiten: Das Beratungssystem des Studiendekanats unter https://www.fsb.informatik.tu-darmstadt.de/

Mehr

Schwerpunkt Operations & Supply Chain Management

Schwerpunkt Operations & Supply Chain Management Industrielles Management Dienstleistungsmanagement Schwerpunkt 7. Mai 2008 Optimierungen Produktion und Logistik Quantitative Methoden 09.05.2008 1 Motivation Die Industrie fasst wieder Fuß Anteil der

Mehr

Lehrstuhl für Allgemeine BWL Strategisches und Internationales Management Prof. Dr. Mike Geppert Carl-Zeiß-Str. 3 07743 Jena

Lehrstuhl für Allgemeine BWL Strategisches und Internationales Management Prof. Dr. Mike Geppert Carl-Zeiß-Str. 3 07743 Jena Lehrstuhl für Allgemeine BWL Strategisches und Internationales Management Prof. Dr. Mike Geppert Carl-Zeiß-Str. 3 07743 Jena http://www.im.uni-jena.de Contents I. Learning Objectives II. III. IV. Recap

Mehr

Anlage 1 PO - Bachelor WIWI

Anlage 1 PO - Bachelor WIWI BA-WW-EKBW BA-WW-ERG-2605 BA-WW-ERG-1106 D-WW-ISW BA-WW-ERG-2410 D-WW-IB BA-WW-PPSYCH BA-WW-ERG-2601 D-WW-ERG-2601 BA-WW-BWL-0211 D-WW-WIWI-0211 BA-WW-BWL-0213 D-WW-WIWI-0213 BA-WW-BWL-0215 D-WW-WIWI-0215

Mehr

Stephan Buse / Rajnish Tiwari (Hrsg.) Grundlagen Strategien Kundenakzeptanz Erfolgsfaktoren

Stephan Buse / Rajnish Tiwari (Hrsg.) Grundlagen Strategien Kundenakzeptanz Erfolgsfaktoren Stephan Buse / Rajnish Tiwari (Hrsg.) Grundlagen Strategien Kundenakzeptanz Erfolgsfaktoren INHALT INHALT Abschnitt A: Zusammenfassung der Studienergebnisse 7 Der mobile Kunde: Ausgewählte Ergebnisse des

Mehr

WU, Masterstudium International Management / CEMS idf 2009

WU, Masterstudium International Management / CEMS idf 2009 Matrikelnummer:. Name: *) Bei negativen Gutachten bitte gesonderte Begründungen beilegen. VORGESCHRIEBENE In Managing Globalization (Foundations) PI Managing Globalization (Foundations) In Global Strategic

Mehr

Deutsch-Französisches Management

Deutsch-Französisches Management Studienplan für den Master-Studiengang Deutsch-Französisches Management 2014/15 Änderungen vorbehalten Modulgruppe A: Interkultureller Bereich (24 LP) A.1 Wirtschaftssprachen (max. 8 LP) Englisch Business

Mehr

Wirtschaft, Recht und Management

Wirtschaft, Recht und Management Studiengang: Schwerpunkt: Modul: Modus: Anzahl der LP: Workload: Turnus: Veranstaltung I: Umwelttechnik und Ressourcenmanagement Nachhaltige Prozess- und Umwelttechnik Wirtschaft, Recht und Management

Mehr

Electronic Business und Mobile Business

Electronic Business und Mobile Business Frank Keuper (Hrsg.) 2008 AGI-Information Management Consultants May be used for personal purporses only or by libraries associated to dandelon.com network. Electronic Business und Mobile Business Ansätze,

Mehr

SCHRIFTENVERZEICHNIS

SCHRIFTENVERZEICHNIS SCHRIFTENVERZEICHNIS Monographien Kern, E.-M. (2005): Verteilte Produktentwicklung - Rahmenkonzept und Vorgehensweise zur organisatorischen Gestaltung, Berlin Kern, E.-M. (1997): Hochtemperaturverwertung

Mehr

Vielfalt als Zukunft Instandhaltung

Vielfalt als Zukunft Instandhaltung 10.02.2016, 13.00 13.30 CET Dr. Franziska Hasselmann Studienleitung CAS Managing Infrastructure Assets Maintenance Schweiz 2016 Vielfalt als Zukunft Instandhaltung Einladungstext zum Vortrag... Täglich

Mehr

Dieter Specht (Hrsg.) Insourcing, Outsourcing, Offshoring

Dieter Specht (Hrsg.) Insourcing, Outsourcing, Offshoring Dieter Specht (Hrsg.) Insourcing, Outsourcing, Offshoring GABLER EDITION WISSENSCHAFT Beiträge zur Produktionswirtschaft Herausgegeben von Professor Dr.-Ing. habil. Dieter Specht Die Reihe enthält Forschungsarbeiten

Mehr

Publikationen. Stand Januar 2015

Publikationen. Stand Januar 2015 Prof. Dr. Markus Mändle Publikationen Stand Januar 2015 1. Monographien 100 Jahre Alb-Elektrizitätswerk Geislingen-Steige eg, Festschrift zum 100-jährigen Firmenjubiläum, Geislingen/Steige 2010 (mit Eduard

Mehr

Mein Studienplan an der Steinbeis-SMI für den Executive MBA Klasse 2015 Berlin

Mein Studienplan an der Steinbeis-SMI für den Executive MBA Klasse 2015 Berlin Mein Studienplan an der Steinbeis-SMI für den Executive MBA Klasse 2015 Berlin Wann? Was? Tage? LNW Wo? 25.11.2015 Eröffnungsveranstaltung (ab 10 Uhr) 0,5 Berlin 26.-27.11.15 Neue Managementperspektiven

Mehr

WiWi-ÄQUIVALENZLISTE für den Masterstudiengang Wirtschaftsingenieurwesen

WiWi-ÄQUIVALENZLISTE für den Masterstudiengang Wirtschaftsingenieurwesen WiWi-ÄQUIVALENZLISTE für den Masterstudiengang Wirtschaftsingenieurwesen MPO /11 MPO 1 Advanced Analytics Advanced Analytics - Supply Chain Advanced Energy Economics Advanced Energy Economics Advanced

Mehr

Veranstaltungsplanung im Hohenheimer Management-Master, Stand 10/2015

Veranstaltungsplanung im Hohenheimer Management-Master, Stand 10/2015 Veranstaltungsplanung im Hohenheimer -Master, Stand 10/2015 Inhalt Allgemeine Hinweise zur Veranstaltungsübersicht... II Grundlegender Masterbereich... 1 Advanced Topics of Health Care & Public... 2 Banking

Mehr

Sustainability Balanced Scorecard as a Framework for Eco-Efficiency Analysis

Sustainability Balanced Scorecard as a Framework for Eco-Efficiency Analysis Sustainability Balanced Scorecard as a Framework for Eco-Efficiency Analysis Andreas Möller amoeller@uni-lueneburg.de umweltinformatik.uni-lueneburg.de Stefan Schaltegger schaltegger@uni-lueneburgde www.uni-lueneburg.de/csm

Mehr

Univ.-Prof. Dipl.-Ing. Dr. rer. pol. Klaus Bellmann

Univ.-Prof. Dipl.-Ing. Dr. rer. pol. Klaus Bellmann Wissenschaftliche Veröffentlichungen Univ.-Prof. Dipl.-Ing. Dr. rer. pol. Klaus Bellmann Selbständige Schriften Wirtschaftspolitische Zielbildungs- und Entscheidungsprozesse, Arbeitspapier Mannheim 1972

Mehr

Exportangebote an die Innenstadtfakultäten seitens der Fachgruppe BWL. - differenziert nach Studium Generale/Erweiterungsbereich MA

Exportangebote an die Innenstadtfakultäten seitens der Fachgruppe BWL. - differenziert nach Studium Generale/Erweiterungsbereich MA Exportangebote an die Innenstadtfakultäten seitens der Fachgruppe BWL - differenziert nach / Stand: August.2011 BWL-Fach Finanzcontrolling (Muck) Finanzcontrolling I (Vorlesung/Seminar) Buchführung Rechnungslegung

Mehr

Creating your future. IT. αacentrix

Creating your future. IT. αacentrix Creating your future. IT. αacentrix We bring IT into Business Context Creating your future. IT. Wir sind eine Strategie- und Technologieberatung mit starkem Fokus auf die IT-Megatrends Cloud, Mobility,

Mehr

Product Lifecycle Management Studie 2013

Product Lifecycle Management Studie 2013 Product Lifecycle Studie 2013 PLM Excellence durch die Integration der Produktentwicklung mit der gesamten Wertschöpfungskette Dr. Christoph Kilger, Dr. Adrian Reisch, René Indefrey J&M Consulting AG Copyright

Mehr

Vorlesung Konsumentenverhalten 2015_1 Dr. Hansjörg Gaus

Vorlesung Konsumentenverhalten 2015_1 Dr. Hansjörg Gaus Vorlesung Konsumentenverhalten 2015_1 Dr. Hansjörg Gaus Universität des Saarlandes Centrum für Evaluation (CEval) Vorlesung Konsumentenverhalten Folienskript: Download unter www.tu-chemnitz.de/wirtschaft/bwl2/lehre/downloads.php/skripte

Mehr

Wirtschaftsinformatik

Wirtschaftsinformatik Lehr- und Forschungsgebiet Wirtschaftsinformatik http://winf.in.tu-clausthal.de Prof. Dr. Jörg Müller Prof. Dr. Niels Pinkwart Technische Universität Clausthal Julius-Albert-Str. 4 38678 Clausthal-Zellerfeld

Mehr

Produktionstechnisches Zentrum Berlin Ihr Partner für angewandte Forschung, Entwicklung und Umsetzung

Produktionstechnisches Zentrum Berlin Ihr Partner für angewandte Forschung, Entwicklung und Umsetzung Produktionstechnisches Zentrum Berlin Ihr Partner für angewandte Forschung, Entwicklung und Umsetzung Fraunhofer Institut für Produktionsanlagen und Konstruktionstechnik (IPK) Geschäftsfeld Unternehmensmanagement

Mehr

Industrie 4.0 Frei verwendbar / Siemens AG 2015. Alle Rechte vorbehalten.

Industrie 4.0 Frei verwendbar / Siemens AG 2015. Alle Rechte vorbehalten. Mario Fürst, Siemens Schweiz AG Industrie 4.0 Das Internet revolutioniert die Geschäftswelt Seite 2 Industrie 4.0 ist eine Initiative der deutschen Industrie, die von der deutschen Bundesregierung unterstützt

Mehr

Entscheidungskriterien beim Outsourcing

Entscheidungskriterien beim Outsourcing Entscheidungskriterien beim Outsourcing Inhaltsübersicht Begriff des Outsourcing Formen des Outsourcing Outsourcing im Rahmen der strategischen Unternehmensführung Kriterien für Outsourcing-Entscheidungen

Mehr

Module für den Masterstudiengang Wirtschaftsingenieurwesen ab WS 2014/15 (25 LP)

Module für den Masterstudiengang Wirtschaftsingenieurwesen ab WS 2014/15 (25 LP) e für den Masterstudiengang Wirtschaftsingenieurwesen ab WS 2014/15 (25 LP) I. Pflichtmodule aus der Allgemeinen Betriebswirtschaftslehre (15 LP)- alle e absolviert BWL- Kosten- und Leistungsrechnung 200500

Mehr

Professur für Informationsmanagement Prof. Dr. Kolbe

Professur für Informationsmanagement Prof. Dr. Kolbe Professur für Informationsmanagement Prof. Dr. Kolbe Lehre und Forschung 24. Oktober 2011 Fragestellungen des Informationsmanagements Wie sieht die Zukunft der IT aus? Was ist wichtiger für das Geschäft?

Mehr

Beraterprofil. Prof. Dr. Stephan Weinert Profil M Beratung für Human Resources Management GmbH & Co. KG Berliner Straße 131 42929 Wermelskirchen

Beraterprofil. Prof. Dr. Stephan Weinert Profil M Beratung für Human Resources Management GmbH & Co. KG Berliner Straße 131 42929 Wermelskirchen Beraterprofil Prof. Dr. Stephan Weinert Profil M Beratung für Human Resources Management GmbH & Co. KG Berliner Straße 131 42929 Wermelskirchen Telefon: (+49) 21 96 / 70 68 299 Telefax: (+49) 21 96 / 70

Mehr

Veröffentlichungen Monographien

Veröffentlichungen Monographien Prof. Dr. Rolf Brühl Lehrstuhl für Unternehmensplanung und Controlling ESCP Europe Wirtschaftshochschule Berlin Heubnerweg 8-10 14059 Berlin Veröffentlichungen Monographien... 1 Herausgeberschaft... 2

Mehr

INTERREG IIIa Project R&D - Ready for Research and Development Project results and ongoing activities

INTERREG IIIa Project R&D - Ready for Research and Development Project results and ongoing activities INTERREG IIIa Project R&D - Ready for Research and Development Project results and ongoing activities Györ, 5th December 2007 Key regions + perifary for surveys Background objectives CENTROPE needs a strategy

Mehr

Exportangebote an die Innenstadtfakultäten seitens der Fachgruppe BWL

Exportangebote an die Innenstadtfakultäten seitens der Fachgruppe BWL Exportangebote an die Innenstadtfakultäten seitens der Fachgruppe BWL - differenziert nach / /Überbrückungsangebot - Stand: 07.06.2011 BWL-Fach Finanzcontrolling (Muck) Betriebliche Steuerlehre (Egner)

Mehr

Vorlesung Grundzüge der Wirtschaftsinformatik W1311 Fakultät für Wirtschaftswissenschaften

Vorlesung Grundzüge der Wirtschaftsinformatik W1311 Fakultät für Wirtschaftswissenschaften Vorlesung Grundzüge der Wirtschaftsinformatik W1311 Fakultät für Wirtschaftswissenschaften Lernziele Nach dieser Veranstaltung sollten Sie einen Gesamtüberblick über die Wirtschaftsinformatik, die von

Mehr

Kapitel 1 Change Management & Projektmanagement: Die Grundlagen der Organisationsentwicklung

Kapitel 1 Change Management & Projektmanagement: Die Grundlagen der Organisationsentwicklung Kapitel 1 Change Management & Projektmanagement: Die Grundlagen der Organisationsentwicklung 1.1 Change Management als theoretische Ausgangsbasis 1.1.1 Gegenstand und Prozess des Change Managements 1.1.2

Mehr

Business IT Alignment

Business IT Alignment Hochschule für angewandte Wissenschaften Würzburg-Schweinfurt Fakultät Informatik und Wirtschaftsinformatik Prof. Dr. Kristin Weber Business IT Alignment Dr. Christian Mayerl Senior Management Consultant,

Mehr

RZ Karlsruhe. RZ Hannover. RZ Hamburg. Herford. Krefeld

RZ Karlsruhe. RZ Hannover. RZ Hamburg. Herford. Krefeld Mentorielle Betreuung der Fakultät für Wirtschaftswissenschaft FernUni WS 2015 (Stand: 29.09.2015) = in diesen Regional- und Studienzentren wird voraussichtlich mentorielle Betreuung des betreffenden Moduls/Fachs

Mehr

KFK "Innovations- und Technologiemanagement. Koordinator: O.Univ.-Prof. Dr. Kurt Heidenberger

KFK Innovations- und Technologiemanagement. Koordinator: O.Univ.-Prof. Dr. Kurt Heidenberger KFK "Innovations- und Technologiemanagement Koordinator: O.Univ.-Prof. Dr. Kurt Heidenberger Ablauf Warum Innovations- & Technologiemanagement? Was ist Innovations- & Technologiemanagement? Kernfachkombination

Mehr

THE TRANSFORMATION EXPERTS. www.tci-partners.com

THE TRANSFORMATION EXPERTS. www.tci-partners.com THE TRANSFORMATION EXPERTS WAS VERSTEHEN WIR UNTER TRANSFORMATION Veränderungen am Markt und in der Gesellschaft erfordern ständige, grundlegende Anpassungen des Geschäftsmodels. Wir bezeichnen das als

Mehr

Schriftenverzeichnis der wissenschaftlichen Arbeiten

Schriftenverzeichnis der wissenschaftlichen Arbeiten Schriftenverzeichnis der wissenschaftlichen Arbeiten Stand: Januar 2015 Michler, A. F. und H. J. Thieme (1991), Währungsreformen: Zur institutionellen Absicherung monetärer Prozesse, in: Hartwig, K.-H.

Mehr

Conception of Collaborative Project Cockpits with Integrated Interpretation Aids

Conception of Collaborative Project Cockpits with Integrated Interpretation Aids Master Thesis Conception of Collaborative Project Cockpits with Integrated Interpretation Aids Konzeption von kolaborativen Projektleitstaenden mit integrierten Interpretationshilfen by Stefan Cholakov

Mehr

PRODUKTIONSCONTROLLING

PRODUKTIONSCONTROLLING Lehrstuhl für Produktionswirtschaft Prof. Dr. Marion Steven PRODUKTIONSCONTROLLING Wintersemester 2016/17 Seminar zum Produktionscontrolling WS 2016/ 2017 Terminplanung: Bekanntgabe der Seminarthemen:

Mehr

Prof. Dr. M. Thiermeier

Prof. Dr. M. Thiermeier Veranstaltung: WS 2009/2010 Inhaltsübersicht.. Seite 1-2 Literatur und Materialien.. Seite 3-4 Terminübersicht. Seite 5 Kontakte und Informationen.. Seite 5 Inhaltsübersicht A) Rechnungswesen und Controlling

Mehr

Department of Department of Department of. Technology and Operations Management. Department of Managerial Economics

Department of Department of Department of. Technology and Operations Management. Department of Managerial Economics Die organisatorische Verteilung Struktur nach der Studiengängen Mercator School of Department of Department of Department of Accounting and Finance Technology and Operations and Marketing Accounting and

Mehr

ERP Systeme. Vorlesungsteil 5 2015S 20.04.2015. Siegfried Zeilinger. INSO - Industrial Software

ERP Systeme. Vorlesungsteil 5 2015S 20.04.2015. Siegfried Zeilinger. INSO - Industrial Software ERP Systeme Vorlesungsteil 5 2015S 20.04.2015 Siegfried Zeilinger INSO - Industrial Software Institut für Rechnergestützte Automation Fakultät für Informatik Technische Universität Wien Bild: http://www.ebusiness-lotse-dresden.de/uploads/rtemagicc_erp-begriffswolke.jpg.jpg

Mehr

Ranking nach Durchschnittsnote 1 WU Wien 1,6

Ranking nach Durchschnittsnote 1 WU Wien 1,6 Wenn S ie diese Bewertungskriteri en berücksichtigen welche Gesamtnote würden Si e den folgenden Universitäts standorten aufgrund Ihrer persönlichen Erfahrung und Einsc hätzung im Allgemeinen geben? 1

Mehr

HANDBUCH ZEITARBEIT UND PERSONAL- DIENSTLEISTUNGEN

HANDBUCH ZEITARBEIT UND PERSONAL- DIENSTLEISTUNGEN HANDBUCH ZEITARBEIT UND PERSONAL- DIENSTLEISTUNGEN 50 FÜHRENDE PARTNER FÜR IHR UNTERNEHMEN 2014 Inklusive Arbeitshilfen online Prof. Dr. Dietram Schneider Management-Tools für postmoderne Zeiten Success

Mehr

Sarmadi@kntu.ac.ir P- hdoroodian@gmail.com. shafaei@kntu.ac.ir BPOKM. 1 Business Process Oriented Knowledge Management

Sarmadi@kntu.ac.ir P- hdoroodian@gmail.com. shafaei@kntu.ac.ir BPOKM. 1 Business Process Oriented Knowledge Management Sarmadi@kntu.ac.ir P- hdoroodian@gmail.com shafaei@kntu.ac.ir -. - 1 Business Process Oriented Knowledge Management 1 -..» «.. 80 2 5 EPC PC C EPC PC C C PC EPC 3 6 ; ; ; ; ; ; 7 6 8 4 Data... 9 10 5 -

Mehr

Joint Master Programm Global Business

Joint Master Programm Global Business Joint Master Programm Global Business (gültig ab 01.10.2015) Name: Tel.Nr: Matr.Nr.: email: 1. Pflichtfächer/-module ( ECTS) General Management Competence Es sind 5 Module aus folgendem Angebot zu wählen:

Mehr

Veröffentlichungen. - Neue MaRisk stärken Compliance und Risikomanagement, Gastkommentar in RisikoManager 02/2013, S. 2.

Veröffentlichungen. - Neue MaRisk stärken Compliance und Risikomanagement, Gastkommentar in RisikoManager 02/2013, S. 2. Prof. Dr. Niels Olaf Angermüller Veröffentlichungen - Länderrisiken unter Basel III Finanzkrise ohne Konsequenzen?, erscheint demnächst in Zeitschrift für das gesamte Kreditwesen (zusammen mit Thomas Ramke).

Mehr