Air Navigation. Pro. Gebrauchsanweisung. Real-time navigation system with moving map. for more info:

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Air Navigation. Pro. Gebrauchsanweisung. Real-time navigation system with moving map. for more info: www.xample.aero"

Transkript

1 Air Navigation Pro Gebrauchsanweisung Air Navigation Real-time navigation system with moving map for more info:

2 Obwohl die Xample GmbH all seine Sorgfalt darauf verwendet die nachfolgende Gebrauchsanweisung sorgfältig auszuarbeiten, kann keine Zusicherung oder Garantie auf Aktualität, Vollständigkeit, Richtigkeit bzw. Fehlerfreiheit der zur Verfügung gestellten Informationen gegeben werden. Der Inhalt der Gebrauchsanweisung kann jederzeit und ohne Ankündigung geändert werden. Die Software, die in diesem Dokument beschrieben wird, unterliegt einer Lizenzbestimmung und darf nicht kopiert werden. Alle Produkte oder Firmennamen sind durch TM oder R Marken geschützt, die den jeweiligen Eigentümern gehören. App hergestellt von: Johann Huguenin, Flavien Volken, Alexander Hauser. Dokument Version: v64 (06/2013) Dokument geschrieben von: Sebastián Vecchio Übersetzung von: Oliver Maiwald Wir danken an dieser Stelle den Testpersonen der Beta-Version, Partnern und Benutzern, die von unschätzbarem Wert waren und zur Verbesserung des Produktes beitrugen. Kontaktinformation Xample GmbH Coteau des lfs 41b 1400 Cheseaux-Noréaz Schweiz 1

3 Inhalt (Durch klicken haben Sie direkten Zugriff auf das gewünschte Thema) 1. Einleitung 1.1. Über dieses Dokument 1.2. Minimalanforderungen 1.3. Haftungsablehnung 2. Benutzeroberfläche 2.1. Air Navigation Pro auf einem Tablet 2.2. Air Navigation Pro auf einem mobilen Gerät 2.3. Buttons in der Symbolleiste 3. Einstellungen 3.1. Einstieg zu Air Nav Pro 4. Installation 4.1. Installation von Karten und Charts 4.2. Map Store 4.3. Produkte in anderen Geräten installieren 4.4. Add-ons Seite (jährliche Abonnements) 4.5. Add-ons installieren 4.6. Karten wiederherstellen/ Karten mit Android synchronisieren 5. Die Moving Map 5.1. Die Moving Map 5.2. Routen-Planung 5.3. «Map Options» Menü 5.4. Die Geländeerhöhungs-Ansicht 6. Messgeräte 6.1. HSI 7. Werkzeuge 7.1. Flugzeug Profil erschaffen 7.2. Wegpunkte erschaffen 7.3. Georeferenzierte Anflugkarten 7.4. PDF Dokumente zu einem Wegpunkt hinzufügen 7.5. Importieren/Exportieren von GPX Dateien (Routen) 8. Xample Service 8.1. Das Benutzerkonto 8.2. Produkte mit anderen Geräten synchronisieren 8.3. Online Flug-Trackingsystem 9. Externe Geräte 9.1. Externe GPS 10. Support Fehlerbehebung senden Kontakt 2

4 1.Einleitung Vielen Dank für Ihr Interesse an Air Navigation Pro. Air Navigation wurde ursprünglich für Apple Geräte (ios 4 oder höher) entworfen. Air Navigation wurde mit Sicht auf General Aviation entwickelt, es wurde schnell von Piloten unterschiedlicher Flugvehikel inklusive Gleitschirmen, Segelflugzeugen, Ultraleichtflugzeugen, Einzel- oder mehrmotorigen Flugzeugen, Helikoptern oder sogar Heißluftballons, angenommen. Nachdem das System von den Benutzern aus allen Teilen der Welt gut angenommen wurde, haben wir uns entschieden eine Version für Android herauszugeben. Unser Ziel ist es den größten Teil des Apps, dass die Apple Version bietet, umzusetzen, indem wir monatlich reguläre Aktualisierungen zur Verfügung stellen. Air Navigation ist ein erschwingliches und dennoch starkes Flugplanungs- und Echtzeit-Navigationsapp. Wir hoffen Sie geniessen das Produkt so sehr, wie wir es genossen haben daran zu arbeiten. 1.1.Über dieses Dokument Ziel dieses Dokumentes ist dem Benutzer die vorhandenen Werkzeuge von Air Navigation Pro vorzustellen und ihm die nötigen Erkenntnisse zu vermitteln. Da aber regelmässig Updates veröffentlicht werden, ist es möglich, dass die neuesten Funktionen fehlen. Diese werden in dieser Form als Ergänzung den Dokumentationen hinzugefügt. Die Version des Apps kann neuer als die Version dieses Dokumentes sein. 1.2.Minimalanforderungen Air Navigation Pro funktioniert mit: - Einem mobilen Gerät oder einem Tablet mit Android Betriebssystem Version 2.3 oder höher MB verfügbarer Speicherplatz für die App inkl. Datenbank. - ca. 350 MB für jeden Plan eines Landes wie Frankreich oder Deutschland. - Ein GPS Modul ist Voraussetzung für die Echtzeit-Navigation. Falls das Gerät kein integriertes GPS Modul hat, benötigen Sie ein externes GPS Modul. 3

5 1.3.Haftungsablehnung Bevor Sie die Software benutzen, müssen Sie folgende allgemeinen Geschäftsbedingungen gelesenen und akzeptiert haben. Diese Software dient nicht dazu ein zertifiziertes Navigationsgerät zu ersetzten! Wir garantieren keine Fehlerfreiheit noch Verständlichkeit der zur Verfügung gestellten Information. Die integrierte Navigationsdatenbank dient ausschließlich zur Information. Sie kann unvollständig und nicht auf neuestem Stand sein. Sie sollten vor und während einem Flug immer offizielle aeronautische Dokumentationen (AIP) benutzen. Sie sollten immer zertifizierte Navigationsgeräte während des Fluges benutzen. Diese Software wird ohne Mängelgewähr und ohne Garantie zur Verfügung gestellt. In keinem Fall können die Autoren oder Drittanbieter der Daten, wegen möglichen Schäden, die durch den Gebrauch der Software entstanden sind, haftbar gemacht werden. Der Gebrauch dieser Echtzeit Wegleitungsapp geschieht auf eigenes Risiko. Angegebene Positionen können fehlerhaft sein. 4

6 Air Navigation Pro Android 2.Benutzeroberfläche 2.1.Air Navigation Pro auf einem TABLET Auf einem Tablet wird der Bildschirm so aufgeteilt, dass die gewählte Route und das HSI auf der linken Seite angezeigt werden. Die Bewegungskarte (Moving Map) wird auf der rechten Seite zusammen mit der Datenleiste am unteren Bildrand angezeigt. Air Navigation Pro kann auf Vollbild umgestellt werden, in diesem Fall, wird die Route sowie das HSI ausgeblendet. Weitere Module, Funktionen und Einstellungen können über die obere Symbolleiste aufgerufen werden. Nachstehend finden Sie einen Screenshot mit der Aufteilung des Bildschirms. Referenzen: Symbolleiste Moving Map Datenleiste Geländeprofil Route HSI

7 2.2.Air Navigation Pro auf einem mobilen Gerät Ein mobiles Gerät kann nur ein Modul gleichzeitig anzeigen. Standardmäßig wird das Moving Map beim Starten des Programms angezeigt. Andere Module können durch Anklicken der zugehörigen Buttons am unteren Bildschirmrand angezeigt werden. Die Symbolleiste ist normalerweise versteckt und wird beim Drücken des Schraubendreher Buttons auf der linken, oberen Ecke des Bildschirm sichtbar. Weitere Einstellungen können durch den Conf -Button im rechten unteren Bildschirmrand aufgerufen werden. Anschließend, wird zur Illustration einen Screenshot angezeigt. 1 2 Referenzen: 1. Symbolleiste (geöffnet) 2. Moving Map 3. Datenleiste 4. Geländeprofil 5. Kartenreiter 6. Symbolleiste (geschlossen)

8 2.3.Buttons in der Symbolleiste Auf einem mobilen Gerät, blendet diese Button die Moving Map-Datenleiste ein und aus. Auf einem Tablet wechselt dieser Button zwischen einem geteilten Bildschirm und dem Vollbildmodus. Anzeige der Karteneinstellungen. Hier können Sie die Karte konfigurieren und bestimmen welche Elemente wie dargestellt werden. Zum Beispiel ist es möglich bestimmten Karten ein- und auszublenden. Wechsel zwischen Flight mode (Flugmodus) und Edit mode (Bearbeitungsmodus). Wenn der Bearbeitungsmodus eingeschaltet ist, wird es mit einer gelb-schwarzen Leiste auf dem oberen Bildschirmrand angezeigt und es ist dann möglich eine Route zu erstellen, indem man die Wegpunkte von Interesse auswählt. Zeigt die Wegpunkt-Datenbank an um nach einem bestimmten Wegpunkt zu suchen oder führt Wegpunkte in der näheren Umgebung auf, welche nach Distanz sortiert werden. Die Suche kann mit dem Namen des Flugplatzes, der Stadt, des ICAO Codes oder des Landes gemacht werden. Zeigt die Liste der gespeicherten Routen an. Durch Anklicken einer Route, wird diese als aktuelle Route eingestellt, indem sie die Flugabschnitte im Route-Modul speichert und die Route im Moving Map als ein Magenta-Vektor angezeigt wird. Zeigt Ihnen den nächsten Landesplatz von Ihrer aktuellen Position an. Löscht die aktuell gewählte Route um die Karte in Freiflug-Modus zu sehen. Es unterdrückt außerdem auch die Anflugkarten, die eingeblendet waren. Der «Document browser» dient den Benutzer um ein Flugzeug-Profil zu erstellen. Auf einem mobilen Gerät, findet man dieses Modul am unteren Bildschirmrand in dem Conf -Button. Zeigt die Liste der Werkzeuge an, die zusätzliche Module enthalten. Dieses Modul ist auf einem mobilen Gerät über das Menü "Conf" in der rechten unteren Ecke erreichbar. Der Conf Button ermöglicht die App an Ihre Bedürfnisse anzupassen und persönliche Einstellungen, wie zum Beispiel die Messeinheiten, mit dem Button «Settings» zu erschaffen. Auf einem mobilen Gerät befindet sich der Conf Button in der rechten unteren Ecke des Displays. 7

9 3.Konfiguration 3.1.Einstieg zu Air Nav Pro Nach der Installation, wird die App, nach jedem Start, nach einer Autorisierung fragen, um auf die GPS- Daten zugreifen zu können. Sie sollten dem GPS erlauben auf Air Navigation zuzugreifen, sonst wird die Echtzeit-Navigation nicht richtig funktionieren. Nachdem Air Navigation gestartet wird, sollte die Karte auf ihren aktuellen Stand gebracht werden. Die App verfügt über eine interne Wegpunkt-Datenbank, die Ihnen erlaubt, die in Ihrer Nähe befindlichen Wegpunkte auf der Karte zu sehen. Bitte nehmen sie zur Kenntnis, dass kein Kartenhintegrund in der App installiert ist. Sie können Kartenhintergründe, von kostenlosen oder kommerziellen Quellen, durch das Modul MapStore herunterladen. Dieses Modul befindet sich in den Settings auf einem Tablet und im Conf Menü auf einem mobilen Gerät. Im nächsten Kapitel erfahren Sie mehr Information über die Installation von Karten und Charts. Sollten Sie Längen-, Geschwindigkeits- oder Höheneinstellungen anpassen wollen, können Sie d i e s ü b e r d a s C o n f B u t t o n i m «Settings» (Einstellungen) Menü vornehmen. Außerdem, können Sie die Drehung der Karte sperren oder zulassen; zwischen dem geografischen und dem magnetischen Nordpol als Richtung und Kursreferenz wählen und die Option «Allow GSM download» aktivieren, wenn Sie über das 3G/4G Netz Charts/Daten herunterladen möchten. In diesen Modul können Sie auch bestimmen, welche Anflugkarten Sie auf dem Moving Map benutzen wollen (IFR oder VFR). 8

10 4.Installation 4.1.Installation von Karten und Charts Kommerzielle Karten Screenshots: Verschiedenen Arten von Produkte können als Hintergrundbild installiert werden: Karten 1:250k (aus der Quelle OpenStreetMaps) Karten aus dem öffentlichen Bereich (ONC 1:1000k und VFR Karten) Kostenpflichtige Karten (ICAO/Offizielle und nicht-offizielle VFR Karten) Georeferenzierte Anflugkarten Höhendaten Diese Produkte benötigen keine Internetverbindung während des Fluges nachdem sie heruntergeladen wurden. Es gibt zwei Wege, um Karten/Daten zu erhalten: «Map Store» Modul: Karten 1:250k Karten aus dem öffentliche Bereich Kostenpflichtige Karten Höhendaten «Add-ons» Seite in Xample Services: Georeferenzierte Anflugkarten 9

11 4.2. Map Store Um die verfügbare Karten und Charts in dem Katalog zu sehen, wählen Sie «MapStore» in den Konfigurationsmenü auf einem Tablet (oberer, rechter Button) oder mit dem «Conf» Button auf einem mobilen Gerät. Das «MapStore» Modul verfügt über vier Teile: Installed products Zeigt die Charts, Karten und Daten, die derzeit in der App installiert sind. Dient um das Produkt komplett oder teilweise zu re-installieren oder zu entfernen. All my products Hier können Sie ein zuvor gekauftes Produkt wiederherstellen lassen und es bis auf drei verschiedenen Geräten (Android und/oder ios) synchronisieren. Download queue Zeigt aktuelle und anstehende Downloads an. Hier ist es möglich Downloads abzubrechen. Download products Sie erhalten einen Katalog, der Ihnen erlaubt, die Karten und Charts auszuwählen, die Sie installieren möchten. Bevor Sie eine Karte herunterladen, sollten sie folgendes überprüfen: - Ihr Tablet/mobiles Gerät ist an ein funktionierendes WLAN-Netz angeschlossen. - Bluetooth ist abgeschaltet. - ist genügend Speicherplatz auf dem Tablet/mobilen Gerät verfügbar. Die installierte Produkte können in verschiedene Farben angezeigt werden: - Weiß: nicht installiert - Grün: installiert und aktualisiert - Orange: neue Version verfügbar Nachdem das Produkt installiert wurde, können Sie es im «Map Options» Modul managen. Andere Produkte wie Höhendaten und Anflugkarten sind hier nicht zu finden. Sie können sie nur bei «Installed products» in den «Map Store» Modul verwalten. 10

12 4.3.Produkte auf andere Geräte installieren Karten, Charts, kostenlose Abonnements und andere Zukäufe können auf mehr als einem Gerät gleichzeitig installiert werden. Folgende Bedingungen müssen dafür erfüllt werden: Mit ihrem Google Play Konto Produkte, die mit ihrem Google Play Konto gekauft wurden, finden Sie im «Map Store» bei Air Nav Pro. Lesen Sie die Google Play Nutzungsbedingungen um zu wissen, auf wie vielen Geräten, Produkte, die über das gleiche Konto gekauft wurden, installiert werden können (in der Regel variiert es zwischen 3 und 5 Geräten). Eine Anleitung zum installieren von Karten auf anderen Geräten finden Sie im Kapitel 4.6 «Karten wiederherstellen». Mit ihrem Xample Services Konto Produkte, die Sie mit ihrem Xample Services Konto kaufen, werden auf der Addons Seite aufgelistet. Es ist möglich, die gekauften Produkte auf drei verschiedenen Geräten zu installieren (Android und/oder ios - zum Beispiel: 2 Android Geräte und 1 ios Gerät). Eine Anleitung zum installieren von Karten auf anderen Geräten finden Sie im Kapitel 4.5 «Addons installieren». Hinweis: Bitte beachten Sie, dass das Xample Services Konto nicht das gleiche wie das Google Play Konto ist. Für weitere Informationen, lesen Sie das Kapitel 8.1 «Benutzerkonto». 11

13 4.4.Add-ons Die Add-ons Seite ermöglicht Ihnen: ALLE ihre Einkäufe, Abonnements und installierte Produkte zu sehen; Produkte wie zum Beispiel jährliche Abonnements und Anflugkarten, zu kaufen; Kostenlose Datenbanken für Wegpunkte und Lufträume abonnieren; Abonnements zu verlängern. Die Add-ons werden nach der Erstellung Ihres Xample Services Benutzerkontos unter «Services» auf zugänglich. Um mehr über das Benutzerkonto zu erfahren, lesen Sie das «Kapitel 8.1 Benutzerkonto». Angemeldet als svecchio Die Add-ons sind in drei Kategorien aufgeteilt: My Addons Hier werden alle Ihre Einkäufe, Abonnements und die Produkte, die auf Ihren ios/android Geräten gespeichert wurden, angezeigt. Hinweis: Der Benutzer kann bis zu 3 Geräte (ios und Android) mit Produkten desselben Xample Services Konto ausstatten. Beispiel: Das Benutzerkonto svecchio ist mit einem iphone, einem ipad und einem Android Tablet synchron ausgestattet und hat somit das Limit erreicht. Paid Addons Hier werden kostenpflichtige Add-ons für Air Navigation Pro angeboten. Free Addons Hier können Sie sich für Datenbanken und Datenbanken-Updates f ü r Wegpunkte und Lufträume kostenlos anmelden. 12

14 4.5.Add-ons installieren Um Einkäufe, die Sie unter Add-ons getätigt haben, installieren zu können, müssen Sie wie folgt vorgehen: 3 Starten Sie Air Nav Pro auf ihrem Tablet / mobilen Gerät; Loggen Sie sich mit ihrem Benutzerkonto unter «Air Navigation Services» ein; 1 2 Öffnen Sie den «Map Store» und gehen Sie auf «All my products»; 4 Drücken Sie auf «Restore purchases» und warten Sie bis die Einkäufe angezeigt werden; Drücken Sie auf dem Produktnamen um es zu installieren. Hinweis: Bitte beachten Sie, dass das Xample Services Konto nicht das gleiche wie das Google Play Konto ist. Für weitere Informationen, lesen Sie das Kapitel 8.1 «Benutzerkonto». 13

15 4.6.Karten wiederherstellen / Karten mit ios synchronisieren Im «MapStore» Modul finden Sie unter «All my products» auf der obere rechte Ecke die Button «Restore purchases». Dieser Button wird in folgenden Fällen verwendet: Um gekaufte Karten auf einem oder mehren Geräten neu zu installieren; Sie müssen dasselbe Google Play Konto benutzen, das Sie auch für den Kauf der Karten verwendet haben. Um Käufe zu installieren, die auf der Add-ons Seite gemacht wurden; (Lesen Sie die vorherige Seite für mehr Details) Um Karten und Charts mit anderen Android oder ios Geräte zu synchronisieren. (In der gleichen Weise vorgehen wie in der vorherigen Seite beschrieben) Bevor Sie irgendein Produkt mit einem neuen Gerät synchronisieren, müssen Sie es mit dem Gerät synchronisieren, wo es installiert wurde. Immer das gleiche Xample Services Benutzerkonto verwenden. Hinweis: Bitte beachten Sie, dass das Xample Services Konto nicht das gleiche wie das Google Play Konto ist. Für weitere Informationen, lesen Sie das Kapitel 8.1 «Benutzerkonto». 14

16 5.Die Moving Map 5.1.Die Moving Map Die Moving Map ist das Hauptinstrument von Air Navigation. Es wird für die Echtzeit-Navigation benutzt und um Routen zu planen oder Wegpunkte zu setzten. Sie können durch die Moving Map eine Route erstellen. Es ist auch möglich dazwischenliegende Wegpunkte auf der aktuellen Route, während des Fluges, zu setzen. (um schlechte klimatische Bedingungen zu vermeiden) Durch Drücken des Symbols in der oberen linken Ecke des Bildschirms können Sie zwischen folgenden Einstellungen wechseln: Nach Norden ausgerichtet, aktuelle Position in der Mitte des Displays, beweglich. Flugkurs orientiert, aktuelle Position rotierend um mit dem Flugkurs überein zu stimmen, beweglich. Schwenk-Modus, durch das Berühren und Bewegen der Moving Map wechseln Sie ihn zu «Panned mode». In diesen Fall, wechselt die Karte zu einer Position Ihrer Wahl, jedoch nach Norden ausgerichtet. Die Karte bleibt unbeweglich ohne der aktuellen Position des Fluggerätes zu folgen. Deshalb, wird sich das Flugzeugsymbol auf Ihrer Karte bewegen, und eventuell den Bildschirm verlassen. Sie können die Karte und die Kartenbewegung wiederherstellen, indem Sie einmal auf das Symbol in der oberen linken Ecke drücken. Durch das Anklicken eines Gebiets Ihrer Wahl auf der Karte, öffnet sich ein Pop-up Fenster mi nützlichen Informationen. Anklickbare Elemente sind: Wegpunkte: ID Code, Höhe, Symboltyp, vollständigen Namen, Breite, Länge, Frequenz (Navaids), Landebahn und Frequenz-Informationen (Flughafen), georeferenzierte Anflugkarten. Luftraum: untere und obere Grenzen, Name, Klasse und zusätzliche Informationen. Diese Lufträume sind auf der Karte in verschiedenen Farben je nach Klasse aufgezeichnet. 15

17 Air Navigation Pro Android Drücken Sie auf irgendein Wegpunkt der Karte um ihn zum HSI Instrument hinzu zufügen oder um ihn als Ziel zu setzen. Klicken Sie Press to select um ihn auszuwählen. Die Datenleiste am unteren Bildschirmrand der Moving Map zeigt Ihnen EchtzeitInformationen. Von links nach rechts: ID und Name des nächsten Wegpunkts; Richtung, Kurs und Entfernung bis zu diesem; Geschwindigkeit und Höhe aus dem GPS und die geschätzte fehlende Zeit bis zum nähersten Wegpunkt. Die Datenleiste informiert Ihnen auch über die Qualität des GPS: Ausgezeichnetes Signal Gutes Signal Schwaches Signal Sehr schwaches Signal Für die Echtzeit-Navegation muss das GPS Symbol grün oder gelb sein. Ein rotes oder orangenes Symbol kann nur die geschätzte Position aber keine Informationen zur Geschwindigkeit oder zur Flugroute anzeigen. Für bessere Angaben sollten Sie Ihr Gerät in der Nähe eines Fensters mit direktem Sichtkontakt zum Himmel platzieren. Wenn Sie mit einem Flugzeug aus reinem Metall fliegen oder Ihr Flugzeug eine Anti-FrostScheibenfolie hat, kann das interne GPS-Signal des Tablet/mobilen Gerät schwächer ausfallen und ein externes GPS-Modul erforderlich machen. 16

18 5.2.Eine Route erstellen (Routen-Planung) Standardmäßig ist die Moving Map in Flight mode (Flugmodus). Sie können ihr jederzeit zum EDIT MODE (Bearbeitungsmodus) umstellen. Das ermöglicht Ihnen eine Route anzupassen oder eine neue zu erstellen. Um eine Route zu erstellen: Wechseln Sie zu «edit mode» und eine gelb-schwarze gestreifte Leiste sollte im oberen Teil der Moving Map erscheinen. Ein Suchfeld wird ebenfalls im oberen Bereich des Route-Moduls auftauchen. (Siehe rechte Abbildung). - Um Wegpunkte hinzuzufügen, klicken Sie auf einen Wegpunkt Ihrer Wahl auf der Moving Map. Im Wegpunkt- Pop-Up drücken Sie auf die Button Add. Ein gelber Stern sollte nun auf der Moving Map erscheinen und der Wegpunkt sollte in der Route-Liste sein. - Als Alternative können Sie einen oder mehrere Wegpunkte-IDs in das Suchfeld bei dem Route-Modul eingeben und Search klicken. Mehrere IDs müssen durch einen Leerzeichen voneinander getrennt werden. Im Bearbeitungsmodus ist es auch möglich Wegpunkte der Route-Modul-Liste wieder herzustellen oder zu entfernen. Als Alternative, können Sie einen Wegpunkt durch Anklicken auf der Karte und anschliessend durch den Auswählen der «Remove» Button löschen. Es ist möglich einen Wegpunkt hinzuzufügen, indem Sie den Magenta- Vektor anklicken und halten und ihn zu einem neuem Ort auf der Karte ziehen. Daraufhin wird der Route ein neuer Wegpunkt hinzugefügt. Wenn die Position auf der karte nicht über einen existierenden Wegpunkt erfolgt, wird er nur als temporären Wegpunkt gestaltet und ist ein sogennanter user waypoint. 17

19 Im Route-Modul können Sie den Routennamen, Windinformationen und Fluggeschwindigkeit eingeben, indem Sie auf «Summary» oben an der Liste klicken. Der Routenname dient dazu um eine bestimmte gespeicherte Route in der «Routes list» (Routen-Liste) zu identifizieren. Wind- und Fluggeschwindigkeitsinformationen werden genutzt um die geschätzte Zeit (ETA) in dem oberen Bildschirmrand des Moduls anzuzeigen. Wenn Sie mit der Route zufrieden sind, können Sie in den «Flight mode» (Flugmodus) zurückkehren. Die Route ist nun automatisch in der «Routes list» gespeichert. Als Beispiel, beobachten Sie die drei gespeicherte Routen auf der dritten Abbildung zur linken Seite. Wenn Sie aus diesem Modul eine auswählen, wird Air Navigation sie als aktuelle Route für das Moving Map einstellen. Der Button in der oberen rechten Ecke des Routen-Moduls, wie die Abbildung zeigt, dient dazu um Routen rückgängig zu machen, indem Sie die Button Reverse and save route drücken. Sie können auch die Route per senden, wenn Ihr Konto auf dem Tablet / mobilen Gerät eingerichtet ist. Wenn Sie wieder den Flugmodus (Flight mode) einstellen, werden Sie auf dem nächsten Wegpunkt die Richtung (BRG) und den magnetischen Kurs (MC) zum Wegpunkt aus den aktuellen Position beobachten. 18

20 5.3.«Map Options» Menü Wählen Sie in der Symbolleiste den «Map Options»- Button, um auf die verschiedenen Optionen für die Moving Map zu zugreifen. auch ein Höhenfilter. Lufträume: Zeigt eine Liste, auf der man die Lufträume nach ihrer Art auf dem Moving Map anzeigen/ausblenden kann. Verwenden Sie diese Funktion als Filter für die Klassen von Lufträumen, die Sie immer auf der Karte sehen möchten und die, die Sie nicht sehen möchten. Es gibt zudem Wegpunkte: Sie können auch die Wegpunkte nach ihrem Typ (Luftraum, Heliport, IFR, VFR, NDB, VOR, TACAN, usw) filtern. Es gibt auch die Möglichkeit am Ende des Menüs sie nach Start- und Landebahn-Länge und Art der Oberfläche/ Unterbau zu filtern. Karten: Sie können zuvor heruntergeladenen Karten anzeigen/verbergen oder sie nach oben/unten schieben, um sie sichtbar zu machen falls sie sich überlagern. Widgets: Bearing line, zeichnet eine gepunktete Linie bis zum nächsten Wegpunkt auf der Karte. Extended track line, ist die Verlängerung des Kurses nach vorne und ermittelt die ETE von 2, 5 und 10 Minuten. Vector label, zeigt die Richtung und Distanz bis zum nächsten Wegpunkt. Runway identifier, zeigt die Landebahnen für den Ziel- Wegpunkt der Route. 19

21 5.4.Geländeerhöhungs-Ansicht (Elevation Graph) Im «Map Options» Menü können Sie die Geländeerhöhungs-Ansicht aktivieren oder deaktivieren. Diese Informationen können nur, wenn die Höhendaten für die Region installiert sind, angezeigt werden. Dafür müssen Sie die «Free Elevation data» aus dem Map Store herunterladen. Im Flugmodus, wird das Gelände vor dem Flugzeug angezeigt, und im 5-Sekundentakt erneuert. Die Geländeansicht kann mit zwei Fingern gezoomt werden und wird in NM angezeigt. Die Maximalhöhe ist in der Geländeansicht sichtbar. Ein Symbol, welches Ihr Flugzeug darstellt, wird mit einer gestrichelten roten Linie in dieser Ansicht angezeigt, um Ihre aktuelle Höhe gemäß GPS anzuzeigen. Im Bearbeitungsmodus, wird das Gelände zwischen zwei Wegpunkte des gewählten Abschnitts gezeigt. In der linken Abbildung sieht man das Grundprofil für den Abschnitt NZKK - NZKO mit ein Abstand von 13,4 NM. Dies ist sehr nützlich bei der Routenplanung da Sie dadurch die Mindestflughöhe erhalten. Hinweis: Bitte beachten Sie, dass selbst bei einem guten GPS Empfang, die vom GPS angegebene Höhe +/-200 Fuss von der wirklichen Höhe abweichen kann. Auch die Datenbank kann Fehlinformationen enthalten. Sie sollten Ihren Flug immer mit einem sicheren Abstand zu Hindernissen planen. 20

22 6.Messgeräte Durch Verwendung des GPS Empfängers, kann Air Navigation Pro ein Horizontal Situtation Indicator (HSI) simulieren. Im Gegensatz zu einem echten HSI, kann das virtuelle Messgerät auf irgendeinen beliebigen Wegpunkt aus der Datenbank ausgerichtet werden (Flugplätze, Navigationshilfen usw). 6.1.HSI Das HSI ist das geeignetste von allen traditionellen Navigationsinstrumenten, wobei ein bisschen Training hilft es effizient anzuwenden. Wenn das GPS-Signal schwach ist, erscheint eine Warnflagge (rot/weiß gestreift), die darauf hinweist, dass die angezeigten Daten nicht korrekt sind. Der obere Bereich des Bildschirms zeigt ein nachgebildeter HSI (Horizontal Situation Indicator). Die gelbe Nadel entspricht der gewählten Kursanzeige und der bewegliche Teil in der Mitte ist der CDI (Course Deviation Indicator), welcher die Abweichung (+/- 12 Grad) vom ausgewählten Radial oder Kurs hin zum gewählten Wegpunkt anzeigt. Im Gegensatz zu einem echten HSI, bei dem der orange Sollkurszeiger (Heading Bug) für die Kurseinstellung beim Autopiloten benutzt wird, dient er hier dazu die Kompasspeilung zum gewählten Wegpunkt zu zeigen. Der HSI zeigt keine magnetische Flugrichtung, sondern die Flugbahn des Flugzeugs an. Der Vorteil des HSI besteht darin, dass eine Orientierung aus der Vogelperspektive angezeigt wird. Der Kompass dreht sich automatisch, um sich dem aktuellen Flugkurs anzupassen. Radial- und Kursauwahl werden durch eine auf oder abwärts Berührungsund Wischgeste links oder rechts vom Kompassring geändert. Ein NAV-Warnzeichen (wie in der Abbildung oben dargestellt) weist darauf hin, dass Sie sich in folgenden Fällen NICHT auf die HSI Anzeige verlassen können: Kein Wegpunkt wurde für das Instrument ausgewählt; Die Wegpunktentfernung beträgt über 250 nautische Meilen; Die GPS-Genauigkeit ist schlecht; Die Geschwindigkeit über Grund (Groundspeed) beträgt weniger als 5 Kts. Hinweis: Unterm Hauptanzeiger, wird der ausgewählter Wegpunkt, ebenso wie die Distanz zu diesem und die GPS-Genauigkeit, gezeigt. Sie können irgendeinen Typ von Wegpunkten für das HSI verwenden. (Ein echtes HSI benötigt VOR, VOR/DME oder VORTAC Radiosignale). 21

23 7.Werkzeuge 7.1.Flugzeug Profil erschaffen Um ein Flugzeug-Profil zu erschaffen, öffnen Sie das «Aircrafts Editor» Modul im «Tools» (Werkzeuge) Menü. 22

24 7.2.Wegpunkte erstellen Es gibt zwei Wege um ein «user waypoint» zu erstellen: direkt auf der Moving Map, drücken Sie für 2 Sekunden auf die gewünschte Position. Aus dem «Custom waypoint Editor» Modul in dem Werkzeug Menü. Der erstellte Wegpunkt sollte jetzt auf der Moving Map, wie im Beispiel unten, sichtbar sein: Falls der neue Wegpunkt nicht erscheint, überprüfen Sie, ob der Typ des gebildeten Wegpunktes im «Map Options» Menü ausgewählt wurde. 23

25 7.3.Georeferenzierte Anflugkarten Air Navigation Pro ist mit georeferezierte Anflugkarten kompatibel. Die können gleich auf der Moving Map eröffnet werden. Wir bieten 1 Jahres-Abonnement, mit folgendem Inhalt : - Georeferenzierte Anflugkarten (werden direkt auf der Karte eröffnet) - PDF-Format Karten (enthält zusätzliche Informationen um eine Anflugkarte zu erweitern, z.b.: Karte des Flugplatz, Rollkarte, usw.) Um diese Pakete zu erwerben, lesen Sie bitte das Kapitel 4 Installation. Beide Anflugkarte-Typen können durch Auswahl eines Flughafen-Wegpunktes eröffnet werden. Als Beispiel, haben wir den Flughafen-Wegpunkt SKBG von der Moving Map ausgewählt. Die Dateien auf der oberen Seite sind die PDF-Dateien, während auf der unteren Seite, die georeferenzierte Anflugkarten gezeigt werden. Siehe Abbildung unten. Den beliebigen Anflugkarte-Typ (VFR/IFR), den Sie mit der Karte benutzen möchten, können Sie in das Settings Modul einstellen. Dort können Sie auch den «Auto approach chart» aktivieren, damit die Anflugkarten beim Erreichen des Ziels automatisch auf der Karte angezeigt werden. Zum Beispiel: wenn Sie die Anflugkarte SAEZ heruntergeladen haben, wird auf der Route SKBG - SKBO - SAEZ diese Anflugkarte, wenn SAEZ (Ziel) der nächste Wegpunkt ist, auf der Karte erscheinen. Um die Anflugkarte auszublenden, verwenden Sie das rote Verbotszeichen auf der Symbolleiste. 24

26 7.4.PDF Dokumente zu einem Wegpunkt hinzufügen Es ist möglich eine PDF-Datei zu irgendeinem Wegpunkt der Datenbank hinzufügen. Gründe um das zu tun sind: - Eine Karte mit dem Flugplatzdiagramm mit einem Flughafen zusammen zu führen. - Die Daten eines Wegpunktes korrigieren oder ergänzen - ergänzende Informationen hinzufügen, wie: Kontaktfrequenz Anfluganleitung Information zu einem bestimmten Ort Fotos zur Erkennung eines Ortes usw. Um ein PDF Dokument zu einem Wegpunkt hinzuzufügen, müssen Sie: Einen Unterordner in dem /sdcard/ Ordner des Android Gerätes erstellen: /AirNavPro (in Geräten die keine SD Card haben, erstellen Sie dieser in dem Hauptordner) Einen neuen Ordner in /AirNavPro/ erstellen: /user_app_charts Ein Ordner mit dem Namen des Wegpunktes ID in /user_app_charts/ bilden Beispiel 1: Sie haben ein PDF Dokument für SADM, dann erstellen Sie /SADM. Beispiel 2: Sie haben ein PDF Dokument für la colorada, dann erstellen Sie /la colorada. Ein PDF Dokument in den ID Folder kopieren Beispiel 1: Sie sollten dann haben: /sdcard/airnavpro/user_app_charts/sadm/document.pdf Um ein PDF Dokument zu eröffnen, müssen Sie direkt den Wegpunkt in der Karte auswählen. Seitennummer 25

Air Navigation Pro 5.4.2. Gebrauchsanweisung. Available on the

Air Navigation Pro 5.4.2. Gebrauchsanweisung. Available on the Air Navigation Pro 5.4.2 Gebrauchsanweisung Available on the 1 Obwohl die Xample GmbH all seine Sorgfalt darauf verwendet die nachfolgende Gebrauchsanweisung sorgfältig auszuarbeiten, kann keine Zusicherung

Mehr

CONTENT MANAGER BEDIENUNGSANLEITUNG

CONTENT MANAGER BEDIENUNGSANLEITUNG CONTENT MANAGER BEDIENUNGSANLEITUNG Lesen Sie diese Anleitung um zu lernen, wie Sie mit dem Content Manager suchen, kaufen, herunterladen und Updates und zusätzliche Inhalte auf Ihrem Navigationsgerät

Mehr

Air Navigation Pro 4. Gebrauchsanweisung. Available on the

Air Navigation Pro 4. Gebrauchsanweisung. Available on the Air Navigation Pro 4 Gebrauchsanweisung Available on the Obwohl die Xample GmbH all seine Sorgfalt darauf verwendet die nachfolgende Gebrauchsanweisung sorgfältig auszuarbeiten, kann keine Zusicherung

Mehr

Grid Player für ios Version 1.1

Grid Player für ios Version 1.1 Grid Player für ios Version 1.1 Sensory Software International Ltd 2011 Grid Player Grid Player ist eine App für die Unterstützte Kommunikation (UK), welche Menschen unterstützt, die sich nicht oder nur

Mehr

Deutsch. Doro Experience

Deutsch. Doro Experience Doro Experience Installation Doro Experience macht die Benutzung eines Android Tablets so leicht, dass das einfach jeder kann. Bleiben Sie an jedem Ort und zu jedem Zeitpunkt mit der Familie und Freunden

Mehr

Benutzerhandbuch Managed ShareFile

Benutzerhandbuch Managed ShareFile Benutzerhandbuch Managed ShareFile Kurzbeschrieb Das vorliegende Dokument beschreibt die grundlegenden Funktionen von Managed ShareFile Auftraggeber/in Autor/in Manuel Kobel Änderungskontrolle Version

Mehr

Psi unter Mac OS X benutzen

Psi unter Mac OS X benutzen Psi unter Mac OS X benutzen Andreas Stöcker Juni 2008 Installation Auf der Webseite http://psi-im.org/ kann das Programm für Mac OS X heruntergeladen werden. Um das Programm zu erhalten, muss die heruntergeladene

Mehr

Überblick über COPYDISCOUNT.CH

Überblick über COPYDISCOUNT.CH Überblick über COPYDISCOUNT.CH Pläne, Dokumente, Verrechnungsangaben usw. werden projektbezogen abgelegt und können von Ihnen rund um die Uhr verwaltet werden. Bestellungen können online zusammengestellt

Mehr

MAPS.ME. Benutzerhandbuch! support@maps.me

MAPS.ME. Benutzerhandbuch! support@maps.me MAPS.ME Benutzerhandbuch! support@maps.me Hauptbildschirm Geolokalisierung Menü Suche Lesezeichen Wie kann ich die Karten herunterladen? Zoomen Sie an den Standort heran, bis die Nachricht «Land herunterladen»

Mehr

Air Navigation Desktop. Gebrauchsanweisung v 1.1

Air Navigation Desktop. Gebrauchsanweisung v 1.1 Air Navigation Desktop Gebrauchsanweisung v 1.1 Obwohl die Xample GmbH all Ihre Sorgfalt darauf verwendet die nachfolgende Gebrauchsanweisung zu bearbeiten, kann keine Zusicherung oder Garantie auf Aktualität,

Mehr

Anleitung nv charts App

Anleitung nv charts App Anleitung nv charts App Inhaltsverzeichnis Anleitung nv charts App...1 Wie bekomme ich die App?...1 Welche Geräte sind zu von uns Getestet:...2 Wie Starte ich die App...2 Karten Herunterladen...3 Wo bekomme

Mehr

QUECHUA PHONE 5 DAS ERSTE MOUNTAINPROOF SMARTPHONE. Gebrauchsanleitung Android. Schlagfest Dichtigkeit Autonomie Apps die für das Wandern

QUECHUA PHONE 5 DAS ERSTE MOUNTAINPROOF SMARTPHONE. Gebrauchsanleitung Android. Schlagfest Dichtigkeit Autonomie Apps die für das Wandern QUECHUA PHONE 5 DAS ERSTE MOUNTAINPROOF SMARTPHONE Barometer Höhenmesser Schlagfest Dichtigkeit Autonomie Apps die für das Wandern Gebrauchsanleitung Android Überführung von Daten Ihres ios- iphone auf

Mehr

Media Nav: Multimedia-Navigationssystem. Anleitung zum Online-Update

Media Nav: Multimedia-Navigationssystem. Anleitung zum Online-Update Media Nav: Multimedia-Navigationssystem Anleitung zum Online-Update Dieses Dokument informiert sie darüber, wie Sie Aktualisierungen der Software oder der Inhalte Ihres Navigationsgeräts durchführen. Allgemeine

Mehr

Leitfaden zur Nutzung der Bauernblatt-App

Leitfaden zur Nutzung der Bauernblatt-App Leitfaden zur Nutzung der Bauernblatt-App Ich möchte zukünftig die digitale Ausgabe des Bauernblattes auf meinem ipad / Tablet lesen. Was muss ich tun? 1. Sie müssen mit Ihrem ipad / Tablet eine Internetverbindung

Mehr

CBS-Heidelberg Helpdesk Filr-Dokumentation S.1

CBS-Heidelberg Helpdesk Filr-Dokumentation S.1 CBS-Heidelberg Helpdesk Filr-Dokumentation S.1 Dokumentation der Anwendung Filr von Novell G Informationen zu Filr, die über diese Dokumentation hinausgehen, finden Sie im Internet unter: http://www.novell.com/de-de/documentation/novell-filr-1-1/

Mehr

IRISPen Air 7. Kurzanleitung. (Android)

IRISPen Air 7. Kurzanleitung. (Android) IRISPen Air 7 Kurzanleitung (Android) Diese Kurzanleitung beschreibt die ersten Schritte mit dem IRISPen Air TM 7. Lesen Sie sich diese Anleitung durch, bevor Sie diesen Scanner und die Software verwenden.

Mehr

TELIS FINANZ Login App

TELIS FINANZ Login App Installation & Bedienung der TELIS FINANZ Login App 1. Voraussetzungen - Android Version 4.0 oder höher - Uhrzeit automatisch gestellt - Für die Einrichtung wird einmalig eine Internetverbindung benötigt

Mehr

Anleitung App CHARLY Foto

Anleitung App CHARLY Foto Anleitung App CHARLY Foto Version 1.0.0 Wichtige Informationen: Für einen fehlerfreien Betrieb der App CHARLY Foto halten Sie sich bitte an nachfolgende Installationsanweisungen. 2 Inhalt Einleitung 3

Mehr

Zeiterfassung mit Aeonos. Bedienungsanleitung für die App

Zeiterfassung mit Aeonos. Bedienungsanleitung für die App Zeiterfassung mit Bedienungsanleitung für die App Inhaltsverzeichnis Einleitung... 3 Installationsanleitung (für alle Versionen)... 3 Vorbereitung... 3 Installation mit Hilfe des Internet-Browsers... 4

Mehr

G-Info Lizenzmanager

G-Info Lizenzmanager G-Info Lizenzmanager Version 4.0.1001.0 Allgemein Der G-Info Lizenzmanager besteht im wesentlichen aus einem Dienst, um G-Info Modulen (G-Info Data, G-Info View etc.; im folgenden Klienten genannt) zentral

Mehr

FAQ: Digitale Produkte

FAQ: Digitale Produkte FAQ: Digitale Produkte Allgemein Für welche Geräte bietet der Berliner KURIER digitale Anwendungen? Der Berliner KURIER hat Apps für ios ipad und Android. Ausserdem gibt es ein Web-E-Paper, dass sich mit

Mehr

Psi unter Microsoft Windows benutzen

Psi unter Microsoft Windows benutzen Psi unter Microsoft Windows benutzen Andreas Stöcker Juni 2008 Installation Auf der Webseite http://psi-im.org/ kann das Programm für Windows heruntergeladen werden. Doppelklicken Sie auf die setup- Datei,

Mehr

Family Safety (Kinderschutz) einrichten unter Windows 7

Family Safety (Kinderschutz) einrichten unter Windows 7 Family Safety (Kinderschutz) einrichten unter Windows 7 Family Safety ist eine Gratissoftware von Microsoft, welche es ermöglicht, dem Kind Vorgaben bei der Nutzung des Computers zu machen und die Nutzung

Mehr

Vier Schritte, um Sunrise office einzurichten

Vier Schritte, um Sunrise office einzurichten Vier Schritte, um Sunrise office einzurichten Bitte wenden Sie das folgende Vorgehen an: 1. Erstellen Sie ein Backup der bestehenden E-Mails, Kontakte, Kalender- Einträge und der Aufgabenliste mit Hilfe

Mehr

MobiDM-App - Handbuch für ios

MobiDM-App - Handbuch für ios MobiDM-App - Handbuch für ios Dieses Handbuch beschreibt die Installation und Nutzung der MobiDM-App für ios Version: x.x Seite 1 Inhalt 1. WILLKOMMEN BEI MOBIDM... 2 1.1. VOR DER INSTALLATION... 2 2.

Mehr

Leitfaden für E-Books und den Reader von Sony

Leitfaden für E-Books und den Reader von Sony Seite 1 von 7 Leitfaden für E-Books und den Reader von Sony Herzlichen Glückwunsch zu Ihrem neuen Reader PRS-505 von Sony! Dieser Leitfaden erklärt Ihnen Schritt für Schritt, wie Sie die Software installieren,

Mehr

WufooConnector Handbuch für Daylite 4

WufooConnector Handbuch für Daylite 4 WufooConnector Handbuch für Daylite 4 WufooConnector Handbuch für Daylite 4 1 Allgemeines 1.1 Das WufooConnector Plugin für Daylite 4 4 2 Einrichtung 2.1 2.2 2.3 Installation 6 Lizensierung 8 API Key einrichten

Mehr

bla bla Guard Benutzeranleitung

bla bla Guard Benutzeranleitung bla bla Guard Benutzeranleitung Guard Guard: Benutzeranleitung Veröffentlicht Mittwoch, 03. September 2014 Version 1.0 Copyright 2006-2014 OPEN-XCHANGE Inc. Dieses Werk ist geistiges Eigentum der Open-Xchange

Mehr

Fiery Driver Configurator

Fiery Driver Configurator 2015 Electronics For Imaging, Inc. Die in dieser Veröffentlichung enthaltenen Informationen werden durch den Inhalt des Dokuments Rechtliche Hinweise für dieses Produkt abgedeckt. 16. November 2015 Inhalt

Mehr

Windows / Mac User können sich unter folgenden Links die neueste Version des Citrix Receiver downloaden.

Windows / Mac User können sich unter folgenden Links die neueste Version des Citrix Receiver downloaden. Zugriff auf Citrix 1 EINRICHTUNG WICHTIG: 1. Sollten Sie als Betriebssystem bereits Windows 8 nutzen, müssen Sie.Net Framework 3.5 installiert haben. 2. Ihre Einstellungen in den Programmen werden jedes

Mehr

AMS (Albatros Mobile Services) Anleitung für Android-App

AMS (Albatros Mobile Services) Anleitung für Android-App 2 von 8 1. Allgemein Seit der Saison 2012 steht die Albatros Software, die viele Golfspieler bereits aus dem Internet kennen, auch als Andoid-Applikation zur Verfügung. Für iphones gibt es die App seit

Mehr

G DATA INTERNET SECURITY FÜR ANDROID

G DATA INTERNET SECURITY FÜR ANDROID SIMPLY SECURE G DATA INTERNET SECURITY FÜR ANDROID INSTALLATION, DEINSTALLATION UND GUTSCHEINWEITERGABE START Dieses Dokument beschreibt die Schritte, die für die Installation der G DATA INTERNET SECURITY

Mehr

Startup-Anleitung für Macintosh

Startup-Anleitung für Macintosh Intralinks VIA Version 2.0 Startup-Anleitung für Macintosh Intralinks-Support rund um die Uhr USA: +1 212 543 7800 GB: +44 (0) 20 7623 8500 Zu den internationalen Rufnummern siehe die Intralinks-Anmeldeseite

Mehr

Anleitung zur Aktualisierung

Anleitung zur Aktualisierung CONTREXX AKTUALISIERUNG 2010 COMVATION AG. Alle Rechte vorbehalten. Diese Dokumentation ist urheberrechtlich geschützt. Alle Rechte, auch die der Modifikation, der Übersetzung, des Nachdrucks und der Vervielfältigung,

Mehr

Eigene Karten mit ArcGIS online erstellen

Eigene Karten mit ArcGIS online erstellen visit www.youthmap5020.at or find us on Facebook Eigene Karten mit ArcGIS online erstellen Inhalt 1 Erste Schritte... 1 2 Eigene Karten erstellen... 4 3 Kartenmanagement (speichern, teilen, veröffentlichen)...

Mehr

Dateien in der Nero Cloud sichern mit Nero BackItUp

Dateien in der Nero Cloud sichern mit Nero BackItUp Dateien in der Nero Cloud sichern mit Nero BackItUp Das vorliegende Tutorial und alle Inhalte sind urheberrechtlich geschützt und Eigentum der Nero AG. Alle Rechte vorbehalten. Dieses Tutorial enthält

Mehr

Installation des edu- sharing Plug- Ins für Moodle

Installation des edu- sharing Plug- Ins für Moodle Installation des edu- sharing Plug- Ins für Moodle [edu-sharing Team] [Dieses Dokument beschreibt die Installation und Konfiguration des edu-sharing Plug-Ins für das LMS Moodle.] edu- sharing / metaventis

Mehr

Betriebssystem Windows 8

Betriebssystem Windows 8 Betriebssystem Windows 8 Inhaltsverzeichnis Startbildschirm...1 Neuanordnen der Kacheln auf der Startseite...1 So ändern Sie das Tastaturlayout für eine Sprache...2 Anschließen eines weiteren Monitors

Mehr

Anleitung zur Nutzung der OFML Daten von Cascando in pcon.planner

Anleitung zur Nutzung der OFML Daten von Cascando in pcon.planner Anleitung zur Nutzung der OFML Daten von Cascando in pcon.planner In dieser Anleitung wird die Nutzung von OFML-Daten von Cascando in pcon.planner Schritt für Schritt erläutert. 1. Cascando Produkte in

Mehr

REV icomfort Einrichtung Fernzugriff per VPN

REV icomfort Einrichtung Fernzugriff per VPN REV icomfort Einrichtung Fernzugriff per VPN Diese Anleitung beschreibt Ihnen Schritt für Schritt die Einrichtung eines Fernzugriffs per VPN-Tunnel anhand einer AVM FritzBox. Sofern Ihnen ein anderer Router

Mehr

TEAMWORK App. Erste Schritte

TEAMWORK App. Erste Schritte TEAMWORK App Erste Schritte 1. Die TEAMWORK App Mit der einfachen und intuitiven Oberfläche haben Sie nicht nur Zugriff auf alle Dateien, die Sie über Ihren PC zu TEAMWORK hochgeladen haben, Sie können

Mehr

Skyfillers Hosted SharePoint. Kundenhandbuch

Skyfillers Hosted SharePoint. Kundenhandbuch Skyfillers Hosted SharePoint Kundenhandbuch Kundenhandbuch Inhalt Generell... 2 Online Zugang SharePoint Seite... 2 Benutzerpasswort ändern... 2 Zugriff & Einrichtung... 3 Windows... 3 SharePoint als

Mehr

Talk2M Konfiguration für ewon DSL/LAN - Modelle

Talk2M Konfiguration für ewon DSL/LAN - Modelle Talk2M Konfiguration für ewon DSL/LAN - Modelle Seite 1 von 17 ewon - Technical Note Nr. 016 Version 1.0 Talk2M Konfiguration für ewon DSL/LAN - Modelle Einrichtung des Talk2M Services für die Verbindung

Mehr

Einmalige Einbindung in Ihre Netzwerkumgebung

Einmalige Einbindung in Ihre Netzwerkumgebung Einmalige Einbindung in Ihre Netzwerkumgebung Den IB-MP401Air verbinden - Bitte bringen Sie die Antenne an dem IB-MP401Air an. - Verbinden Sie das micro USB Kabel mit dem Netzteil und stecken Sie dieses

Mehr

Benutzerhandbuch. für. ENAiKOON buddy-tracker

Benutzerhandbuch. für. ENAiKOON buddy-tracker ENAiKOON buddy-tracker Benutzerhandbuch für ENAiKOON buddy-tracker Anwendergerechte Software zur Anzeige der Standorte Ihrer Fahrzeuge bzw. mobilen Objekte auf einem BlackBerry 1 1 Ein Wort vorab Vielen

Mehr

VN-Digital. Android. Bedienungsanleitung zum Download und Inbetriebnahme der VN-Digital-App. Kurz- und Langversion

VN-Digital. Android. Bedienungsanleitung zum Download und Inbetriebnahme der VN-Digital-App. Kurz- und Langversion VN-Digital Bedienungsanleitung zum Download und Inbetriebnahme der VN-Digital-App Android Kurz- und Langversion (Die Anleitung wurde anhand eines Samsung-Tablets mit Android-Version 4.2.2. erstellt. Je

Mehr

LABOKLIN App Gebrauchsanweisung

LABOKLIN App Gebrauchsanweisung LABOKLIN App Gebrauchsanweisung Inhalt Gebrauchsanweisung...3 Einführung...3 Einrichtung der App...3 Speichern Sie den Link auf Ihrem Startbildschirm...4 Anleitung für Apple...4 Anleitung für Android...4

Mehr

KBC Group. Anleitung für Zahlungen via Excel in KBC-Local

KBC Group. Anleitung für Zahlungen via Excel in KBC-Local KBC Group Anleitung für Zahlungen via Excel in KBC-Local 2013 1. Anfangen: Installation... 3 1.1 Technische Anforderungen... 3 1.1.1 Unterstützte Betriebssysteme und Browserversionen... 3 1.1.2.NET 4.X...

Mehr

MimioMobile Benutzerhandbuch. mimio.com

MimioMobile Benutzerhandbuch. mimio.com MimioMobile Benutzerhandbuch mimio.com 2013 Mimio. Alle Rechte vorbehalten. Überarbeitet am 03.09.2013. Ohne vorherige schriftliche Genehmigung von Mimio darf kein Teil dieses Dokuments oder der Software

Mehr

SIHLNET E-Mail-Konfiguration

SIHLNET E-Mail-Konfiguration SIHLNET E-Mail-Konfiguration Inhaltsverzeichnis 1. Allgemeines...2 2. OWA...2 2.1. Anmeldung... 2 2.2. Arbeiten mit OWA... 3 2.2.1. Neue E-Mail versenden... 3 2.2.2. E-Mail beantworten / weiterleiten...

Mehr

Starten Sie das Shopinstallatonsprogramm und übertragen Sie alle Dateien

Starten Sie das Shopinstallatonsprogramm und übertragen Sie alle Dateien 3. Installation Ihres Shops im Internet / Kurzanleitung Kurzanleitung: Starten Sie das Shopinstallatonsprogramm und übertragen Sie alle Dateien Geben Sie während der Webbasierten Installationsroutine alle

Mehr

So kaufen Sie ebooks über unseren Online-Shop

So kaufen Sie ebooks über unseren Online-Shop So kaufen Sie ebooks über unseren Online-Shop In unserem Online-Shop können Sie ebooks im Format EPUB und PDF käuflich erwerben. Die meisten unserer ebooks sind durch ein technisches Verfahren gegen unerlaubte

Mehr

Masergy Communicator - Überblick

Masergy Communicator - Überblick Masergy Communicator - Überblick Kurzanleitung Version 20 - März 2014 1 Was ist der Masergy Communicator? Der Masergy Communicator bietet Endanwendern ein Unified Communications (UC) - Erlebnis für gängige

Mehr

Einrichtungsanleitungen Hosted Exchange 2013

Einrichtungsanleitungen Hosted Exchange 2013 Hosted Exchange 2013 Inhalte Wichtiger Hinweis zur Autodiscover-Funktion...2 Hinweis zu Windows XP und Office 2003...2 Hosted Exchange mit Outlook 2007, 2010 oder 2013...3 Automatisch einrichten, wenn

Mehr

Internet Security für alle Geräte INSTALLATION VON F-SECURE SAFE

Internet Security für alle Geräte INSTALLATION VON F-SECURE SAFE INSTALLATION VON F-SECURE SAFE 2 REGISTRIERUNGSANLEITUNG Klicken Sie auf den persönlichen SAFE-Link, den Sie erhalten haben oder geben Sie die Internetadresse ein, die sich auf dem F-Secure-Produkt befindet,

Mehr

Optionale Umstellung der Intranet-Version von Perinorm auf wöchentliche Aktualisierung

Optionale Umstellung der Intranet-Version von Perinorm auf wöchentliche Aktualisierung Optionale Umstellung der Intranet-Version von Perinorm auf wöchentliche Aktualisierung Perinorm Online wurde im Dezember 2013 auf eine wöchentliche Aktualisierung umgestellt. Ab April 2014 können auch

Mehr

Folgende Schritte sind für das Update auf die Version 4.0 der App des Kölner Stadt-Anzeiger zu beachten

Folgende Schritte sind für das Update auf die Version 4.0 der App des Kölner Stadt-Anzeiger zu beachten Folgende Schritte sind für das Update auf die Version 4.0 der App des Kölner Stadt-Anzeiger zu beachten! Wichtig: Bitte installieren Sie das Update, damit Sie auch weiterhin die Tablet-Ausgabe der App

Mehr

bla bla Guard Benutzeranleitung

bla bla Guard Benutzeranleitung bla bla Guard Benutzeranleitung Guard Guard: Benutzeranleitung Veröffentlicht Dienstag, 13. Januar 2015 Version 1.2 Copyright 2006-2015 OPEN-XCHANGE Inc. Dieses Werk ist geistiges Eigentum der Open-Xchange

Mehr

Von Lotus Notes 8.5 auf Office 365 for Business

Von Lotus Notes 8.5 auf Office 365 for Business Von Lotus Notes 8.5 auf Office 365 for Business Der Umstieg Microsoft Outlook 2013 hat ein anderes Erscheinungsbild als Lotus Notes 8.5, aber Sie werden schnell feststellen, dass Sie mit Outlook alles

Mehr

Manager. Doro Experience. für Doro PhoneEasy 740. Deutsch

Manager. Doro Experience. für Doro PhoneEasy 740. Deutsch Doro für Doro PhoneEasy 740 Deutsch Manager Einführung Verwenden Sie den Doro Manager, um Anwendungen auf einem Doro über einen Internet-Browser von jedem beliebigen Ort aus zu installieren und zu bearbeiten.

Mehr

Wie richten Sie Ihren Mail Account bei Netpage24 ein

Wie richten Sie Ihren Mail Account bei Netpage24 ein Wie richten Sie Ihren Mail Account bei Netpage24 ein Eine kostenlose ebook Anleitung von Netpage24 - Webseite Information 1 Webmailer Login... 3 2 Kontakte anlegen... 4 3 Ordner anlegen... 4 4 Einstellungen...

Mehr

3.7 Horde-Kalender abonnieren

3.7 Horde-Kalender abonnieren 3.7 Horde-Kalender abonnieren Abbildung 70: Abonnement-Button in der Kalendersidebar Der Horde-Kalender lässt sich in anderen Programmen abonnieren. Somit bietet sich die Möglichkeit, Ihren Kalender in

Mehr

Erste Schritte mit Tableau Server 7.0

Erste Schritte mit Tableau Server 7.0 Erste Schritte mit Tableau Server 7.0 Willkommen bei Tableau Server. In dieser Anleitung werden Ihnen die grundlegenden Schritte für die Installation und Konfiguration von Tableau Server vorgeführt. Anschließend

Mehr

Handbuch für Android 1.5

Handbuch für Android 1.5 Handbuch für Android 1.5 1 Inhaltsverzeichnis 1 Leistungsumfang... 3 1.1 Über Boxcryptor Classic... 3 1.2 Über dieses Handbuch... 3 2. Installation... 5 3. Grundfunktionen... 5 3.1 Einrichtung von Boxcryptor

Mehr

Android VHS - Weiterbildungskurs Ort: Sulingen

Android VHS - Weiterbildungskurs Ort: Sulingen Kontakte Neuen Kontakt anlegen Um einen neuen Kontakt anzulegen, wird zuerst (Kontakte) aufgerufen. Unten Rechts befindet sich die Schaltfläche um einen neuen Kontakt zu erstellen. Beim Kontakt anlegen

Mehr

Brainloop Secure Dataroom Version 8.30 QR-Code-Scanner-App für ios und Android Schnellstartanleitung

Brainloop Secure Dataroom Version 8.30 QR-Code-Scanner-App für ios und Android Schnellstartanleitung Schnellstartanleitung Brainloop Secure Dataroom Version 8.30 Copyright Brainloop AG, 2004-2015. Alle Rechte vorbehalten. Dokumentenversion 1.3 Sämtliche verwendeten Markennamen und Markenzeichen sind Eigentum

Mehr

Allgemeine Anleitung für EuNC Overdrive-Benutzer

Allgemeine Anleitung für EuNC Overdrive-Benutzer Allgemeine Anleitung für EuNC Overdrive-Benutzer Online lesen ACHTUNG: Falls du ein mobiles Endgerät oder einen Computer benutzen möchtest, um etwas offline (d.h. ohne Internetverbindung) zu lesen, dann

Mehr

Mac Quick Guide für die Migration zum HIN Client

Mac Quick Guide für die Migration zum HIN Client Mac Quick Guide für die Migration zum HIN Client Anleitung zur Migration vom ASAS Client zum neuen HIN Client in Schritten:. Schritt 2. Schritt. Schritt Installation HIN Client Software Installiert die

Mehr

Get Started with. Version 0.7, 24.03.2014 1 / 12

Get Started with. Version 0.7, 24.03.2014 1 / 12 Get Started with Version 0.7, 24.03.2014 1 / 12 Symbole / Elemente Da BPM Touch die Modellierungssprache BPMN Easy 1.2 verwendet, benötigen Sie nicht alle Elemente von BPMN 2.0 um Ihre Prozesse zu gestalten.

Mehr

Handbuch für ios 1.4 1

Handbuch für ios 1.4 1 Handbuch für ios 1.4 1 Inhaltsverzeichnis 1. Leistungsumfang... 3 1.1 Über Boxcryptor Classic... 3 1.2 Über dieses Handbuch... 4 2. Installation... 5 3. Grundfunktionen... 6 3.1. Einrichtung von Boxcryptor

Mehr

Anleitung Quickline Personal Cloud

Anleitung Quickline Personal Cloud Anleitung Quickline Personal Cloud für Windows Phone Inhaltsverzeichnis Inhaltsverzeichnis Einstieg 3 So verwenden Sie die Anwendung 4 Verwalten der Inhalte 4 Manuelles Hinzufügen von Inhalten 4 Anzeigen

Mehr

1. Einleitung. 1.1. Was ist die App Listini. 1.2. Was benötigen Sie dazu. 1.3. Wie gehen Sie vor

1. Einleitung. 1.1. Was ist die App Listini. 1.2. Was benötigen Sie dazu. 1.3. Wie gehen Sie vor 1. Einleitung 1.1. Was ist die App Listini Die App Listini ist eine Anwendung für Ihr ipad oder Ihr Android-Gerät, welche Ihnen das Lesen und das Nachschlagen in Preislisten, Katalogen sowie der Fotogalerie

Mehr

Bedienungsanleitung. Audi connect (myaudi) Bedienungsanleitung Audi connect (myaudi) Deutsch 11.2012 131566AMH00. Audi Vorsprung durch Technik

Bedienungsanleitung. Audi connect (myaudi) Bedienungsanleitung Audi connect (myaudi) Deutsch 11.2012 131566AMH00. Audi Vorsprung durch Technik Bedienungsanleitung Audi connect (myaudi) Bedienungsanleitung Audi connect (myaudi) Deutsch 11.2012 131.566.AMH.00 131566AMH00 www.audi.com Audi Vorsprung durch Technik 2012 AUDI AG Die AUDI AG arbeitet

Mehr

Wichtig: Um das Software Update für Ihr Messgerät herunterzuladen und zu installieren, müssen Sie sich in einem der folgenden Länder befinden:

Wichtig: Um das Software Update für Ihr Messgerät herunterzuladen und zu installieren, müssen Sie sich in einem der folgenden Länder befinden: Ein Software Update für das FreeStyle InsuLinx Messgerät ist erforderlich. Lesen Sie dieses Dokument sorgfältig durch, bevor Sie mit dem Update beginnen. Die folgenden Schritte führen Sie durch den Prozess

Mehr

Klicken Sie auf den Ordner mit der Bezeichnung Microsoft Office und wählen Sie den Eintrag Microsoft Outlook 2010.

Klicken Sie auf den Ordner mit der Bezeichnung Microsoft Office und wählen Sie den Eintrag Microsoft Outlook 2010. 8 DAS E-MAIL-PROGRAMM OUTLOOK 2010 Im Lieferumfang von Office 2010 ist auch das E-Mail-Programm Outlook 2010 enthalten. ten. Es bietet Funktionen, um E-Mails zu verfassen und zu versenden, zu empfangen

Mehr

Vodafone Cloud. Einfach A1. A1.net/cloud

Vodafone Cloud. Einfach A1. A1.net/cloud Einfach A1. A1.net/cloud Ihr sicherer Online-Speicher für Ihre wichtigsten Daten auf Handy und PC Die Vodafone Cloud ist Ihr sicherer Online-Speicher für Ihre Bilder, Videos, Musik und andere Daten. Der

Mehr

Installation des ADSL-Modems «Fritz!Card DSL USB analog»

Installation des ADSL-Modems «Fritz!Card DSL USB analog» Installation des ADSL-Modems «Fritz!Card DSL USB analog» Diese Dokumentation hilft Ihnen, ihre ADSL- Internetverbindung mit Hilfe des oben genannten Modems einzurichten. Was Sie dafür benötigen: Raiffeisen

Mehr

Version 8.0 Brainloop Secure Dataroom

Version 8.0 Brainloop Secure Dataroom Version 8.0 kommt in Kürze! Was ändert sich? Lesen Sie Folge 1 unserer Serie Es wird Zeit für Neuerungen: die alt bekannte Datenraum Oberfläche wird in wenigen Monaten ausgetauscht. Die Version 8.0 geht

Mehr

Diese Anleitung beschreibt das Vorgehen mit dem Browser Internet Explorer. Das Herunterladen des Programms funktioniert in anderen Browsern ähnlich.

Diese Anleitung beschreibt das Vorgehen mit dem Browser Internet Explorer. Das Herunterladen des Programms funktioniert in anderen Browsern ähnlich. Die Lernsoftware Revoca Das Sekundarschulzentrum Weitsicht verfügt über eine Lizenz bei der Lernsoftware «Revoca». Damit können die Schülerinnen und Schüler auch zu Hause mit den Inhalten von Revoca arbeiten.

Mehr

Meine Welt auf einen Blick erleben.

Meine Welt auf einen Blick erleben. Daten- Synchronisation Sie haben Fragen? Hier finden Sie Antworten. Meine Welt auf einen Blick erleben. Die folgenden Anleitungen helfen Ihnen dabei Ihre vorhandenen Daten mit einem Windows Phone 7 weiter

Mehr

Kurzanleitung der IP Kamera

Kurzanleitung der IP Kamera Kurzanleitung der IP Kamera Die Kurzanleitung soll dem Benutzer die Möglichkeit geben, die IP Kamera in Betrieb zu nehmen. Die genauen Anweisungen finden Sie als Download auf unserer Internetseite: www.jovision.de

Mehr

TeamViewer App für Outlook Dokumentation

TeamViewer App für Outlook Dokumentation TeamViewer App für Outlook Dokumentation Version 1.0.0 TeamViewer GmbH Jahnstr. 30 D-73037 Göppingen www.teamviewer.com Inhaltsverzeichnis 1 Installation... 3 1.1 Option 1 Ein Benutzer installiert die

Mehr

Bedienungsanleitung MacroSystem Galileo für Enterprise

Bedienungsanleitung MacroSystem Galileo für Enterprise Bedienungsanleitung MacroSystem Galileo für Enterprise Inhaltsverzeichnis Seite 1. Allgemeines... 3 2. Was ist MacroSystem Galileo?... 3 3. Installation / Programmstart... 4 4. Datensicherung... 4 4.1

Mehr

OSF Integrator für Btracking und Salesforce Anleitung für die Nutzer

OSF Integrator für Btracking und Salesforce Anleitung für die Nutzer OSF Integrator für Btracking und Salesforce Anleitung für die Nutzer Inhalt Beschreibung... 2 Beginn der Nutzung... 2 OSF Integrator für Btracking und Salesforce... 3 1. Fügen Sie Rechnungs- und Versandadressen

Mehr

nessviewer als Alternative für icloud

nessviewer als Alternative für icloud nessviewer als Alternative für icloud Mit der von Apple angebotenen icloud können Daten zwischen verschiedenen Mac-Rechnern und ios-geräten synchronisiert werden, dies hat aber einige Nachteile: 1.) Datenschutz:

Mehr

Leitfaden für E-Books und Reader von Sony

Leitfaden für E-Books und Reader von Sony Seite 1 von 8 Leitfaden für E-Books und Reader von Sony Herzlichen Glückwunsch zu Ihrem neuen Reader von Sony! Dieser Leitfaden erklärt Ihnen Schritt für Schritt, wie Sie die Software installieren, neue

Mehr

SP-2101W Quick Installation Guide

SP-2101W Quick Installation Guide SP-2101W Quick Installation Guide 05-2014 / v1.0 1 I. Produktinformationen... 2 I-1. Verpackungsinhalt... 2 I-2. Vorderseite... 2 I-3. LED-Status... 3 I-4. Schalterstatus-Taste... 3 I-5. Produkt-Aufkleber...

Mehr

Handbuch VERBINDUNG ZUM TERMINAL SERVER

Handbuch VERBINDUNG ZUM TERMINAL SERVER Handbuch VERBINDUNG ZUM TERMINAL SERVER Einleitung Dieses Dokument beschreibt Ihnen, wie Sie sich auf einen Terminalserver (TS) mithilfe von einem Gerät, auf den die Betriebssysteme, Windows, Mac, IOS

Mehr

Verizon Collaboration Plug-in für Microsoft Office Communicator Benutzerhandbuch

Verizon Collaboration Plug-in für Microsoft Office Communicator Benutzerhandbuch Verizon Collaboration Plug-in für Microsoft Office Communicator Benutzerhandbuch Version 2.11 Letzte Aktualisierung: Juli 2011 2011 Verizon. Alle Rechte vorbehalten. Die Namen und Logos von Verizon und

Mehr

Tracking Mit BergSommer können Sie Ihre sportlichen Aktivitäten im österreichischen Raum aufzeichnen und Routen-Informationen exportieren.

Tracking Mit BergSommer können Sie Ihre sportlichen Aktivitäten im österreichischen Raum aufzeichnen und Routen-Informationen exportieren. BergSommer-App Texte über die App Tracking Mit BergSommer können Sie Ihre sportlichen Aktivitäten im österreichischen Raum aufzeichnen und Routen-Informationen exportieren. Buddyfinder Freunde finden:

Mehr

HostProfis ISP E-Mail Einstellungen 1

HostProfis ISP E-Mail Einstellungen 1 E-Mail Einstellungen Konfigurationsanleitungen für folgende E-Mail-Clients: Outlook Express 5 Outlook Express 6 Netscape 6 Netscape 7 Eudora Mail The Bat HostProfis ISP E-Mail Einstellungen 1 Bankverbindung:

Mehr

Kurzanleitung für Benutzer. 1. Installieren von Readiris TM. 2. Starten von Readiris TM

Kurzanleitung für Benutzer. 1. Installieren von Readiris TM. 2. Starten von Readiris TM Kurzanleitung für Benutzer Diese Kurzanleitung unterstützt Sie bei der Installation und den ersten Schritten mit Readiris TM 15. Ausführliche Informationen zum vollen Funktionsumfang von Readiris TM finden

Mehr

Registrierung am Elterninformationssysytem: ClaXss Infoline

Registrierung am Elterninformationssysytem: ClaXss Infoline elektronisches ElternInformationsSystem (EIS) Klicken Sie auf das Logo oder geben Sie in Ihrem Browser folgende Adresse ein: https://kommunalersprien.schule-eltern.info/infoline/claxss Diese Anleitung

Mehr

Aktivieren von Onlinediensten im Volume Licensing Service Center

Aktivieren von Onlinediensten im Volume Licensing Service Center November 2014 Aktivieren von Onlinediensten im Volume Licensing Service Center Über das Microsoft Volume Licensing Service Center können Kunden im Open- Programm ihre neuen Microsoft Online Services im

Mehr

Newsletter. 1 Erzbistum Köln Newsletter

Newsletter. 1 Erzbistum Köln Newsletter Newsletter 1 Erzbistum Köln Newsletter Inhalt 1. Newsletter verwalten... 3 Schritt 1: Administration... 3 Schritt 2: Newsletter Verwaltung... 3 Schritt 3: Schaltflächen... 3 Schritt 3.1: Abonnenten Verwaltung...

Mehr

etermin Einbindung in Outlook

etermin Einbindung in Outlook etermin Einbindung in Outlook 1. Einführung Über etermin gebuchte Termine können bei Bedarf auch mit externen Terminkalendern, wie zum Beispiel Outlook, ical oder Google synchronisiert werden. Dieses Dokument

Mehr

DOK. ART GD1. Citrix Portal

DOK. ART GD1. Citrix Portal Status Vorname Name Funktion Erstellt: Datum DD-MMM-YYYY Unterschrift Handwritten signature or electronic signature (time (CET) and name) 1 Zweck Dieses Dokument beschreibt wie das auf einem beliebigem

Mehr

MobiDM-App Handbuch für Windows Phone

MobiDM-App Handbuch für Windows Phone MobiDM-App Handbuch für Windows Phone Dieses Handbuch beschreibt die Installation und Nutzung der MobiDM-App für Windows Phone Version: x.x MobiDM-App Handbuch für Windows Phone Seite 1 Inhalt 1. WILLKOMMEN

Mehr

Folgende Schritte sind für das Update auf die Version 4.0 der App des Kölner Stadt-Anzeiger zu beachten

Folgende Schritte sind für das Update auf die Version 4.0 der App des Kölner Stadt-Anzeiger zu beachten Folgende Schritte sind für das Update auf die Version 4.0 der App des Kölner Stadt-Anzeiger zu beachten! Wichtig: Bitte installieren Sie das Update, damit Sie auch weiterhin die Tablet-Ausgabe der App

Mehr

Die neue Datenraum-Center-Administration in. Brainloop Secure Dataroom Service Version 8.30

Die neue Datenraum-Center-Administration in. Brainloop Secure Dataroom Service Version 8.30 Die neue Datenraum-Center-Administration in Brainloop Secure Dataroom Service Version 8.30 Leitfaden für Datenraum-Center-Manager Copyright Brainloop AG, 2004-2014. Alle Rechte vorbehalten. Dokumentversion:

Mehr