punkto Geld 150 Jahre Rüsselsheimer Volksbank Eine Erfolgsgeschichte im Dienst der Mitglieder und Kunden Das Mitgliedermagazin der R-Volksbank

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "punkto Geld 150 Jahre Rüsselsheimer Volksbank Eine Erfolgsgeschichte im Dienst der Mitglieder und Kunden Das Mitgliedermagazin der R-Volksbank"

Transkript

1 Nr. 22 Sommer punkto in Das Mitgliedermagazin der R-Volksbank Geld Schwäbisch Hall senkt Darlehenszinsen Volksbank unterstützt Fahrrad-Skulptur mit Spende Familienwochenende mit der Volksbank 150 Jahre Rüsselsheimer Volksbank Eine Erfolgsgeschichte im Dienst der Mitglieder und Kunden R-Volksbank direkt! Ihre Direktbank unter

2 Inhalt Inhalt + Impressum S 03 S S S 09 S 10 S 11 S Editorial Seit 150 Jahren im Dienst der Region und ihrer Menschen Aktuelles Erfolgsrezept für Anleger: Fondssparpläne Armutsfalle Alterspflege: vor allem Frauen müssen vorsorgen Freiräume dank Leasing und Mietkauf Bausparkasse: Schwäbisch Hall senkt Darlehenszinsen Der ADAC empfiehlt: Vor Urlaubsantritt Mietwagen-Vertrag prüfen Schwerpunkt 150 Jahre Rüsselsheimer Volksbank: Was dem Einzelnen nicht möglich ist, das vermögen viele. Online: Mobile webbank : Jetzt live testen Unsere Verbundpartner : Die Union Investment GmbH Job-Tagebuch: Neues von der Stipendiatin Bianca Ruland Rätselraten 1: Kreuzworträtsel Immobiliensanierung- und modernisierung: Kosten werden unterschätzt Aktuelle Immobilienangebote in der Region s 10 Eine Stipendiatin plaudert aus dem Nähkästchen. s 06 Von den Anfängen bis zur Neuzeit : Eine kleine Geschichte der Volksbank. s 04 Älter werden wir alle die Frage ist nur: Wie? Rüsselsheimer Service-Seiten SEPA: Neuerungen im bargeldlosen Zahlungsverkehr Vertreterversammlung: Erfolgsbilanz im Jubiläumsjahr s 12 Ausbildung: Kooperation mit Kreishandwerkerschaft Opel-Skulptur: PR-Award für vorbildliche Kommunikation Gemeinsamkeit macht stark Skulptur der Opel-Brüder: Rüsselsheimer Volksbank hilft bei Finanzierung Veranstaltungen in Rüsselsheim: Volksbank ist immer dabei! In ihrer wechselvollen Geschichte hat die Rüsselsheimer Volksbank schon einiges erlebt. Gegründet wurde sie von Männern mit Weitsicht und der Hoffnung auf eine bessere Zukunft. Zwei Weltkriege, drei Währungsreformen und eine dramatische Inflation hat die Bank überstanden. Einmal waren Mitglieder und Vorstand kurz davor sie aufzulösen. Einmal bestand die Gefahr, verboten oder enteignet zu werden. Doch immer wieder krempelten sich die Verantwortlichen die Ärmel hoch und bauten ihre Bank wieder auf. Heute ist die Rüsselsheimer Volksbank eine regionale Größe, die aus dem wirtschaftlichen und gesellschaftlichen Leben nicht mehr wegzudenken ist. Ähnlich rasant wie Rüsselsheim, das von einem Marktflecken mit Einwohnern zur zehntgrößten Stadt Hessens mit mehr als Einwohnern gewachsen ist, hat sich auch die Volksbank entwickelt: die Mitgliederzahl ist von 115 im Gründungsjahr auf heute rund gestiegen. Und nach all der Zeit sind die Arbeitsgrundsätze immer noch die gleichen: Verantwortung für das eigene Handeln und die Region, Selbsthilfe, Solidität, Nachhaltigkeit. Editorial Region, Gemeinschaft, Mensch dafür machen wir uns stark. Seit 150 Jahren. S 14 S 15 Die Seite für Junioren Familien-Wochenende mit der Rüsselsheimer Volksbank: Ausflug und Konzert im Mai Rätselraten 2: Sudoku s 14 Musik und mehr: Familien-Angebote der Rüsselsheimer Volksbank. Die Seite für Senioren Termine: Mitgliederveranstaltungen im Sommer und Herbst Seniorengeburtstag bei der Rüsselsheimer Volksbank Eine prosperierende regionale Gemeinschaft ist das, worum es damals und heute bei unserer Rüsselsheimer Volksbank geht. Und dieses Bestreben für die Menschen und die Region da zu sein verfolgen wir auch in Zukunft. Rüsselsheim ist derzeit in einer schwierigen strukturellen und finanziellen Situation. Da ist es wichtiger denn je, dass wir zusammenhalten, eigene Stärken ausbauen und die Zukunft gemeinsam anpacken. Dabei wollen wir von der Rüsselsheimer Volksbank tatkräftig mithelfen! Impressum In Punkto Geld Das Mitgliedermagazin der Rüsselsheimer Volksbank eg Ausgabe: Heft 22, Ausgabe 2/2013, 5. Jahrgang Erscheinungsweise: 1. Monat des Quartalsanfangs Herausgeber: Rüsselsheimer Volksbank eg, Bahnhofstr , D Rüsselsheim, Telefon: 0800 / (kostenfrei), Telefax: / , UST-ID: DE V.i.S.d.P.: Timo Schmuck, Rüsselsheimer Volksbank eg. Textredaktion: PirAnja, Anja Baier, Poststraße 2a, Trebur, Redaktionelle Mitarbeit: Sabrina Bohl, Birgitt Kisser, Ursula Helfenbein, Rüsselsheimer Volksbank eg. Weitere Quellen: Bausparkasse Schwäbisch Hall, Union Investment GmbH, R+V Versicherungen, easycredit, ADAC Hessen-Thüringen e.v. Layout/Gestaltung: Trashline, Karin Neumert-Marutschke, Eisenstraße 37, Rüsselsheim, Foto- und Illustrationsnachweis: ADAC Hessen-Thüringen e.v., Bausparkasse Schwäbisch Hall, Sabrina Bohl, Eschner Immobilien, Fotolia, Thomas Marutschke, meerdesguten, R+V Versicherungen, SC Opel, Timo Schmuck, Union Investment GmbH, Manfred Powalka. Druck: Druckerei Meeser, Rüsselsheim. Auflage: 1500 Exemplare. Verteilung: Ausliegend in allen Geschäftsstellen der Rüsselsheimer Volksbank eg sowie bei verschiedenen Unternehmen in der Region Dieses Magazin und alle in ihm enthaltenen Beiträge und Abbildungen sind urheberrechtlich geschützt. Jede Verwertung außerhalb der engen Grenzen des Urheberrechtes bedarf der Zustimmung. Dies gilt auch für die Vervielfältigung per Kopie, die Aufnahme in elektronische Datenbanken und für die Vervielfältigung und Verbreitung auf CD-Rom und im Internet. Für Satz- und Druckfehler wird nicht gehaftet. Für unverlangt eingesandtes Textund Bildmaterial wird keine Haftung übernommen. Dabei springt was für Sie raus: Auch in 2013 ist der Bonuspunkt der Rüsselsheimer Volksbank eg wieder bares Geld wert. Dadurch sind nach wie vor bis zu 10,75% Rendite für Mitglieder möglich. Für regelmäßige Geldeingänge werden sogar 2, Euro gezahlt. >> Weitere Infos zum Mitgliederbonus finden Sie unter Wenn wir eine bessere Zukunft wollen, dann müssen wir sie selbst in die Hand nehmen aus diesem Gedanken heraus wurde vor 150 Jahren die Rüsselsheimer Volksbank gegründet. Und diesen Gründungsgedanken hat sie nie verloren. Josef Paul In diesen Sinne: auf die nächsten 150 Jahre! Ihr Vorstand der Rüsselsheimer Volksbank eg Gründergeist besteht heutzutage meines Erachtens darin, dass man die genossenschaftlichen Prinzipien der Selbsthilfe, der Selbstverantwortung und der Selbstverwaltung in der Zeit, in der man selbst lebt, in die Tat umsetzt. Form und Ausgestaltung dieser Prinzipien haben sich verändert, der Inhalt jedoch ist derselbe geblieben. Klaus Weber Sommer Sommer

3 Aktuelles Bausparkasse Schwäbisch Hall senkt Darlehnszinsen Aktuelles Das Erfolgsrezept: Fondssparpläne Unter dem Druck niedriger Zinsen investieren Großanleger verstärkt in Sachwerte. Besitzer kleiner und mittlerer Vermögen jedoch horten viel Geld in niedrig verzinsten Anlagen. Die Finanzkrise hat sich tief in die Erinnerung eingebrannt und das Bedürfnis nach Sicherheit ist groß. Doch Aktienkurse schwanken, Anlagefavoriten wechseln. Das verleitet dazu, hohe Beträge möglichst risikolos anzulegen. Doch dann durchkreuzt die Inflation jede Ertragschance. Anleger müssen in Kauf nehmen, dass der reale Wert ihres Vermögens sinkt. Wir möchten nicht erleben, dass uns unsere Kunden in ein paar Jahren genau das vorwerfen, sagt Britta Pfeifer- Lachmann, Expertin bei der Rüsselsheimer Volksbank. Als Genossenschaftsbank haben wir den Auftrag, das Vermögen unserer Kunden zu schützen. Was also tun? Für Anleger mit entsprechendem Vermögen und passender Risikobereitschaft sind Fondssparpläne ein guter Weg. Sie können ihr Vermögen schrittweise von ertragsschwachen in vielversprechende Anlagen überführen. Fondssparpläne machen unabhängiger von der Börsenentwicklung. Denn wer nach und nach immer denselben Betrag investiert, nutzt den Durchschnittskosteneffekt. Bei unterschiedlichen Einstiegszeitpunkten und gleichbleibenden Sparraten werden bei niedrigen Kursen mehr, bei hohen Kursen weniger Fondsanteile gekauft. Das kann sich langfristig auszahlen. Doch viele Menschen kennen diese Vorteile noch nicht. In der Pflege als Armutsfalle vor allem für Frauen Eine Studie der R+V Versicherung liefert erschreckende Zahlen: Rund 2,5 Millionen Pflegebedürftige gibt es schon heute in Deutschland, bis 2030 sollen es 3,4 Millionen sein. Die zehn Millionen Deutsche, die heute einen Pflegefall in der Familie haben, werden sich in den nächsten Jahren fast verdreifachen. Zu diesem Ergebnis kommt die Studie auf Basis einer repräsentativen Umfrage. Frauen sind stärker betroffen als Männer, denn meist übernehmen sie die Pflege. Was sie dabei leisten, ist enorm: Sie verzichten auf eigenes Einkommen, kaufen ein, kochen, putzen, helfen beim Anziehen und Waschen und leisten Angehörigen Gesellschaft. Jede Zweite pflegt länger als drei und neun Prozent sogar länger als zehn Jahre. Aufgrund höherer Lebenserwartung werden Frauen anschließend selbst doppelt so häufig zum Pflegefall wie Männer. Doch Pflege kostet nicht nur Zeit, sondern auch Geld. Wer Pflegestufe III zugeordnet wird, gilt als schwerst pflegebedürftig. Ein Heim berechnet dafür im Schnitt Anlegerbefragung von UnionInvest gaben nur 25 Prozent an, genau über die Funktion von Sparplänen informiert zu sein. Dabei erlauben Fondssparpläne, die Anlage passgenau auf die Wünsche des Sparers zuzuschneiden. Einerseits streuen Fonds das Vermögen über viele verschiedene Wertpapiere. So werden Verlustrisiken gemindert, die Chancen bleiben jedoch gewahrt. Gleichzeitig kann man über die Auswahl des Fonds bestimmte Risikoklassen oder Themen berücksichtigen. Für noch breitere Streuung können die Sparraten auch auf mehrere unterschiedliche Fonds aufgeteilt werden. >> Lassen Sie sich beraten: Britta Pfeifer- Lachmann, Tel.: / , Euro im Monat, Euro gibt die gesetzliche Pflegeversicherung. Bleiben Euro, die der Pflegebedürftige selbst zahlen muss. Auch bei Pflege im eigenen Zuhause entstehen Versorgungslücken: Hilft ein ambulanter Pflegedienst, kostet das in Pflegestufe II durchschnittlich Euro im Monat. Die gesetzliche Versicherung trägt davon lediglich Euro. Außerdem können auch junge Menschen zum Pflegefall werden, z.b. durch Unfall oder Krankheit. Private Vorsorge hilft, diese Versorgungslücken zu verringern. Das R+V-PflegeKonzept umfasst drei Pflegetagegeld-Tarife: Pflege premium, Pflege comfort, und Pflege classic. Jeder kann sich hier den passenden Tarif auswählen. Vorteile: Die Zahlung ist unabhängig davon, wo und durch wen gepflegt wird, Kostennachweise sind nicht nötig. Und der Schutz besteht sofort ab Versicherungsbeginn. Ab Mitte 2013 bietet R+V auch ein Pflege-Bahr -Produkt an. Aber Vorsicht: Der Pflege-Bahr ist nur eine Basisabsicherung mit eingeschränkten Leistungen. >> Weitere Infos unter Schwäbisch Hall hat ein neues Tarifangebot mit neun Varianten eingeführt und senkt damit die Zinsen für Bauspardarlehen auf bis zu 1,50 Prozent. Das kommt vor allem Bauherren, Modernisierern und Kunden zugute, die vorsorgen wollen. Gegenüber dem bisherigen Angebot sinkt das Zinsniveau um durchschnittlich 0,75 Prozentpunkte. Der Sollzinssatz für das Bauspardarlehen liegt nun zwischen 1,50 bis 3,25 Prozent, der effektive Zinssatz bei 1,84 bis 3,52 Prozent. Mit den Leasing und Mietkauf sind vielseitig und schaffen Freiräume Jeder denkt bei Leasing spontan an Fahrzeuge und tatsächlich kann man es dafür nutzen VR LEASING eröffnet darüber hinaus aber viele weitere Möglichkeiten, sowohl bei Finanzierungsobjekten als auch bei Vertragsarten. Leasing schafft Freiräume für Mittelständler, Kleinunternehmer, Freiberufler und landwirtschaftliche Betriebe. Sie alle bleiben finanziell flexibel mit Leasing-Angeboten z.b. für Maschinen, PKW und Nutzfahrzeuge, Informations- und Kommunikationstechnologie, Medizintechnik, Energie- und Umwelttechnik, Tankstellentechnik und Waschanlagen. Neu- oder Ersatzinvestitionen können mit dem Sofortleasing-Angebot von VR LEASING schnell und günstig finanziert werden. Interessenten bringen einfach das Objektangebot des Lieferanten in die Rüsselsheimer Volksbank mit, bekommen direkt im Beratergespräch ein Angebot inkl. Vergleich verschiedener Laufzeit- und Vertragsvarianten. Nach erfolgreicher Prüfung kann die Zusage gleich im Gespräch gegeben werden. Jetzt fehlt nur noch die Unterschrift schneller geht s nicht! Bei komplexeren Investitionen und Objekten von mehr als Euro profitieren Sie außerdem von einer herstellerunabhängigen Beratung und individuellen Vorschlägen zur passenden Finanzierung. Dank Leasing sind die Kosten genau kalkulierbar und verteilen sich über mehrere Jahre, die Betriebsausstattung ist stets auf dem neuesten Stand, Eigenkapital bleibt unangetastet, andere Kreditlinien werden erhalten und Bilanzkennzahlen optimiert. Außerdem gibt es viele Förderprogramme, die zusammen mit Leasing genutzt werden können. >> Lassen Sie sich beraten: Rainer Horn, Tel.: / , neuen Tarifen werden die Vorteile des weiter gesunkenen Zinsniveaus an die Schwäbisch Hall-Kunden weitergegeben. Vorausschauende Bauherren und Modernisierer können sich damit die historisch niedrigen Zinsen dauerhaft für ihre Vorhaben sichern und so die Kosten deutlich senken: Bei einem Darlehen über Euro kann ein Bauherr gegenüber dem vorherigen Tarif bis zu Euro sparen bei gleicher monatlicher Belastung. Das neue Tarifangebot bietet außerdem mehr Flexibilität. Bausparer können z.b. im klassischen Tarif Fuchs in die meisten Tarifvarianten wechseln, in jeder Variante die Vor Urlaubsantritt Mietwagen-Vertrag genau prüfen Bausparsumme erhöhen oder senken. Auch eine Teilung oder Zusammenlegung sowie eine Wahl- oder Mehrzuteilung des Bausparvertrags ist möglich. Die jährlichen Guthabenzinsen liegen im neuen Tarifangebot zwischen 0,25 und 0,75 Prozent. Hinzu kommen Treueprämien in Fuchs Standard (0,75%) und Fuchs Rendite (1,0%), sofern Kunden auf ihr Bauspardarlehen verzichten. Für Extra-Rendite im Junge-Leute-Tarif sorgen Treueprämie und ein Bonus. >> Ihre Ansprechpartner bei der Rüsselsheimer Volksbank: Sven Stanger Tel.: / , Silke Diehl Tel.: 0172 / und Christina Schürmann Tel.: / Wer für den Urlaub einen Mietwagen einplant, sollte bei Buchung und Anmietung einiges beachten. So rät der ADAC, das Fahrzeug vor Reiseantritt in Deutschland zu buchen. So bleibt ausreichend Zeit, Preise und Leistungen zu vergleichen. Wer erst am Urlaubsort bucht, sollte Folgendes beachten: Im Vertrag sollten alle Informationen etwa zum Thema Zweitfahrer oder Kilometerbegrenzung aufgeführt sein. Zwar ist eine Kilometerbegrenzung heute nicht mehr Standard, aber für den Zweitfahrer Kosten zu berechnen, ist üblich. Die Haftpflichtversicherung sollte mindestens eine Million Euro betragen. Ohne Vollkaskoschutz loszufahren, ist nicht ratsam. Eine Diebstahlversicherung sollte zusätzlich abgeschlossen werden, falls diese nicht enthalten ist. Beim Anmieten sind Führerschein und Kreditkarte vorzulegen. Wichtig auch die Frage, ob das Fahrzeug mit vollem Tank zurückgegeben werden soll: Bei international tätigen Vermietern wird meist mit full-to-full -Betankung vermietet. Generell stellen Vermieter hohe Kosten in Rechnung, wenn sie den Wagen selbst auftanken müssen. Akzeptieren Sie kein Fahrzeug, das Mängel hat. Ein Rundgang ums Auto im Beisein des Vermieters ist empfehlenswert. Dabei sollten Lackschäden schriftlich festgehalten sowie Licht, Blinker, Scheibenwischer und Reifen geprüft werden. Seit über 20 Jahren entwickelt die ADAC Autovermietung GmbH geprüfte Mietwagenangebote mit exkl. Preisvorteilen. Beim ADAC in Rüsselsheim finden Sie Angebote aller renommierten Veranstalter und Services rund um Reisen & Mobilität von Beratung bis Mietwagen-Buchung. >> ADAC Geschäftsstelle & Reisebüro in Rüsselsheim: Am Marktplatz 8, Mo. bis Fr. jeweils von 9 bis 13 / 14 bis Uhr, Tel.: / Sommer Sommer

4 Schwerpunkt Schwerpunkt Was dem Einzelnen nicht möglich ist, das vermögen viele. Dieses noch immer gültige Motto formulierte Friedrich Wilhelm Raiffeisen bereits Mitte des 19. Jahrhunderts. Er gilt neben Herrmann Schulze-Delitzsch als der zweite Initiator der deutschen Genossenschaftsbewegung. Keiner der beiden hätte wohl geglaubt, dass ihre Prinzipien der Selbsthilfe, Selbstverwaltung und Selbstverantwortung nach über 150 Jahren gültiger sein würden denn je und in der deutschen Bankenlandschaft noch immer gelebt werden. Wie die Genossenschaftsbanken zu ihrem Logo kamen Die Geburtsstunde des Logo der Raiffeisenbank schlug am 24. August An diesem Tag wurden die zwei gekreuzten Pferdeköpfe mit umlaufender Schrift als Warenzeichen in die Rolle des deutschen Patentamts eingetragen. Parallel dazu existierte das Logo der Volksbank, ein geflügeltes V. In den folgenden Jahrzehnten wurden beide Logos immer wieder dem Zeitgeist angepasst. Erstmals in 1972/73 sah man die Notwendigkeit eines gemeinsamen Werbeauftritts, führte ein Doppelzeichen ein und gründete den Verein Gemeinschaftswerbung der Volksund Raiffeisenbanken. Acht Jahre später wurde das Doppelzeichen modernisiert und das blau-orangene Band eingefügt schließlich beschloss man, dass es an der Zeit sei, das Doppelzeichen zu einem einzigen Logo zu verschmelzen. Ferdinand Stuttmann, erster Vorsitzender der Rüsselsheimer Volksbank (1913). Der Aufsichtsrat im Jahr 1938, hintere Reihe: Johann Pfeifer, Heinrich Schmuck, Erich Held, Jakob Scherer, Ludwig Kröcker, Christian Schmitt. Vordere Reihe: Fritz Waldeck, Karl Jacob, Heinrich Riedinger, Martin Hummel (ehrenamtl. Vorsitzender), Heinrich Petzinger (Aufsichtsratsvorsitzender). Zu den ersten, die dieses Motto verstanden und in die Tat umsetzten, gehörten 47 Rüsselsheimer, darunter Lehrer und Handwerker, aber auch Fabrikarbeiter und Tagelöhner, deren Namen im Gründungsprotokoll des Spaarund Vorschußvereins (damals übliche Schreibweise mit doppel-a!) verewigt sind. Den Boden bereiteten Veranstaltungen wie der von Ferdinand Stuttmann und Adam Opel organisierte Rüsselsheimer Arbeitertag am 8. Februar 1863, bei dem auch Vorträge über Credit-, Vorschuß- und Consumvereine gehalten wurden. Beide Männer gehörten denn auch zu den Gründervätern des neuen Vereins, Ferdinand Stuttmann war bis 1913 sogar erster Vorsitzender. Schon ein halbes Jahr nach Gründung wurde in der Generalversammlung erstmals Geschäftsbericht erstattet. Eingeladen waren nicht nur Mitglieder, sondern Auch Solche, welche nicht Mitglieder des Vereins sind,... denn da über den Zweck und den Geschäftsgang des Spaar- und Vorschußvereins vielfach irrige Meinungen circuliren, so ist gerade diese Generalversammlung am geeignetsten, um solche Irrthümer zu berichtigen. Die Rüsselsheimer Genossenschafter waren schon sechs Jahren aktiv, als das preußische Genossenschaftsgesetz 1869 endlich auf die südliche Provinz des Großherzogtums ausgedehnt wurde. Im daraufhin angelegten Genossenschaftsregister wurde die heutige Rüsselsheimer Volksbank 1871 mit folgendem Namen eingetragen: Spaar- und Vorschußverein Rüsselsheim eingetragene Genossenschaft. Um die neuen gesetzlichen Bestimmungen zu erfüllen, mussten zuvor die Statuten angepasst werden. Die wohl wichtigste und bis heute gültige Änderung war die Schaffung zweier getrennter Verwaltungsorgane: Vorstand und Aufsichtsrat. Schon 1875 weist die Bilanz eine Endsumme von Mark aus. Die Bank zählt 115 Mitglieder mit Geschäftsanteilen im Wert von Mark. Im gleichen Jahr wurde die neue Reichswährung eingeführt, die Mark löste den Gulden ab. Der Preis für einen Geschäftsanteil wurde mit 200 Mark neu festgesetzt. Ab da ging vorerst alles seinen geregelten Gang. Schon früh hatte der Verein in der Mainzer Straße Räume angemietet und die Kasse jeden Dienstag- und Freitagnachmittag geöffnet. Ab 1911 kam mit dem Montag ein weiterer Kassentag hinzu. Es blieb bei Öffnungszeiten am Nachmittag, da der Kassierer nur nebenberuflich tätig war. Zwei Jahre später bot man folgende Dienstleistungen an: Scheckkonten, Wertpapierhandel, Diskontierung, Coupon-Einlösung, Rechnungsführung. Im Jubiläumsjahr 1913 war die Zahl der Mitglieder auf 267 gestiegen. Dann kam der erste Weltkrieg und mit ihm die Inflation. Bis Kriegsende 1918 war die Mark an ausländischen Börsen auf ca. die Hälfte des einstigen Wertes gesunken. Dieser Preisverfall wirkte sich aus: In den zwanziger Jahren gab es etliche Regional- und Sonderwährung, so auch in Rüsselsheim. Rüsselsheim, Mainstr. 3, im Jahr 1914: Die Das erste eigenen Bankgebäude der Rüsselsheimer Volksbank. Für Millionen Menschen war die Inflation traumatisch, doch es gab auch Profiteure: Schulden lösten sich in nichts auf. Kredite, die in höherwertigem Geld aufgenommen worden waren, konnten mit entwertetem Geld zurückgezahlt werden. Am Ende der Inflationszeit war der Papierwert der Geldscheine größer als ihr Nennwert. Diese Geldentwertung brachte auch die Rüsselsheimer Volksbank in ein Dilemma: plötzlich war das Haus in der Mainstraße ihr einziger Vermögenswert! Sollte die Bank bestehen bleiben oder aufgelöst werden? Nach heftigen Diskussionen in der Generalversammlung 1923 fiel schließlich eine Entscheidung, die sich im Rückblick als richtig erweist: allen Widrigkeiten zum Trotz blieb die Bank weiter bestehen. In diesen Jahren wurde der Spaar-Verein auch offiziell in Rüsselsheimer Volksbank e.g.m.b.h. (eingetragene Genossenschaft mit beschränkter Haftpflicht) umbenannt. Ab 1926 gab es hauptamtliche Vorstandsmitglieder und bald nach der Einführung der Reichsmark wuchsen auch die Spareinlagen wieder profitierten die Mitglieder von der guten Wirtschaftslage: die durch Inflation verloren gegangenen Spareinlagen wurden von der Bank freiwillig im Sinne ihrer Mitglieder aufgewertet. Notgeldausgabe im Kreis Groß-Gerau 1. Sogenanntes Kapselgeld oder Briefmarkengeld der Firma Opel bestand aus Metallscheiben mit eingelegten Briefmarken, die herausgelöst und als Porto benutzen werden konnten. Außerdem stellte die Druckerei Meeser für die Firma Opel über Notgeldscheine in acht Wertstufen her. 2. Regionales Münzgeld wurde ausgegeben in Gustavsburg, Goddelau, Rüsselsheim und Walldorf 3. Kommunale Notgeldscheine waren gültig in Crumstadt, Gernsheim, Groß- Gerau, Kelsterbach, Mörfelden, Raunheim, Rüsselsheim und Walldorf. Das Notgeld der Gemeinde Rüsselsheim gab es als Eins-, Zwei-, Fünf-, Zehn- und Zwanzig-Milliarden-Mark-Schein und war nur gültig mit Original-Unterschriften des Beigeordneten Harth und des Gemeinderats Sittmann. Sommer Sommer

5 Schwerpunkt Schwerpunkt VR-online Banküberfall auf die Ponderosa-Ranch Jetzt live: die mobile webbank Als im Stadtteil Haßloch-Nord Neubauten wie Pilze aus dem Boden schossen, wurde dringend eine Volksbank-Filiale benötigt. Eine moderne Geschäftsstelle war zwar schon geplant, aber mit zwei Jahren Bauzeit noch in weiter Ferne. Also wurde fix eine Holzbaracke zur Behelfs-Zahlstelle gemacht. Weil kurz zuvor die Fernsehserie Bonanza erstmals im Fernsehen ausgestrahlt worden war, führte der Volksmund sofort den Spitznamen Ponderosa ein. Es dauerte nicht lange, bis ein paar Spaßvögel der Turngemeinde Rüsselsheim auf die Idee kamen, mit Cowboyhüten hoch zu Ross einen Banküberfall zu inszenieren. Erinnerungen an morgen wie wir seit 150 Jahren an die Zukunft denken! Begleiten Sie uns auf einer Reise durch die Zeit. Umgestaltung der Fassade zur Bahnhofstraße, Mit der Machtergreifung der Nazis 1933 kam auch auf das Genossenschaftswesen eine schwere Zeit zu. Ideologisch passte diese Organisationform nur schwer ins Konzept der neuen Herren insbesondere das Prinzip der Selbstverwaltung widersprach dem nationalsozialistischen Führerprinzip. Mittlerweile war aber die Bedeutung der Genossenschaften zu groß, um sie einfach abzuschaffen. Stattdessen wurde nach dem Gleichschaltungsprinzip in verschiedenster Weise Druck ausgeübt. So findet sich 1938 in der Festschrift zum 75-jährigen Bestehen der Rüsselsheimer Volksbank folgende Andeutung: Durch die im Jahre 1934 auf Veranlassung der Reichsregierung vorgenommene Erhebung im Bankgewerbe wurde trotz aller Anfeindungen die Notwendigkeit der Deutschen Genossenschaftsbanken festgestellt. Damals verfügte die Bank über ein Gebäude in der Bahnhofstraße (dem Sitz der heutigen Hauptgeschäftsstelle) und beschäftigte sieben Mitarbeiter und einen Auszubildenden Georg Menges, der 1946 bis zum Direktor aufstieg. Nach Kriegsende hatte Wiederaufbau oberste Priorität. Rüsselsheim lag in Trümmern, ebenso Teile des Opelwerks und das Gebäude der Rüsselsheimer Volksbank. Mit einem Kassenbestand von 8,75 DM starteten die Mitarbeiter in die Nachkriegszeit. Damit in Rüsselsheim überhaupt einmal wieder gewirtschaftet wird verteilte die Volksbank in Karin Hartmann und Ursula Dümmke, ca dieser Zeit an jedes ihrer 479 Mitglieder unbürokratisch einen Blankokredit in Höhe von 500 DM. Außerdem vergab die Bank Kredite zur Beseitigung von Kriegsschäden und zur Wiederbelebung der Bautätigkeit. So konnte in enger Zusammenarbeit mit der Stadtverwaltung die durch Kriegsschäden bedingte Wohnungsnot in wenigen Jahren gemindert werden. Zum 100-jährigen Jubiläum zog die Rüsselsheimer Volksbank Bilanz: seit 1948 hatte man rund Kredite in Höhe von rund 70 Millionen DM bewilligt und damit den Bau von Wohnungen für etwa Einwohner ermöglicht. Im Jubiläumsjahr 1963 beschäftigt die Volksbank bereits 59 Mitarbeiter. Gefeiert wird das 100-jährige Bestehen mit der ersten Vertreterversammlung und mit einem Festakt in der Stadthalle. Die fünfziger und sechziger Jahre waren vom deutschen Wirtschaftswunder geprägt. Wachsende Geschäftstätigkeit erforderte bald weiteres Personal und größere Räumlichkeiten. Kaum waren die Kriegsschäden beseitigt, wurden die Büroräume durch Hinzukauf mehrerer Grundstücke erweitert und Platz geschaffen für eine großzügige Umgestaltung mit neuer Fassade zur Bahnhofstraße. Spätere Erweiterungen und Umbauten (der letzte wurde in 2008 gemeinsam mit Architekt und Handwerkern aus Rüsselsheim realisiert) schufen ein Beratungscenter mit mehreren Zugängen zu umliegenden Plätzen und Straßen, großer Schalterhalle, 21 Beratungsräumen und technisch moderner Ausstattung. Ergänzt wurde das Serviceangebot von etlichen Außenstellen. Im Jahr 1973 gab es sogar mal eine Zahlstelle Massa-Markt in Bauschheim! Damals, zu Beginn der 70er Jahre, steckte das Computerzeitalter noch in den Kinderschuhen, nicht einmal Kontoauszugsdrucker existierten. Stattdessen gaben Bankangestellte die Kontoauszüge direkt am Schalter aus. Auch die gesamte Datenverarbeitung erfolgte noch auf Schreib- und Zählmaschinen mit Endlospapier, jede Buchung wurde von Hand erfasst. Den ersten automatisierten Kontoauszugsdrucker führte die Rüsselsheimer Volksbank erst 1987 ein. Auch in Werbung und Kommunikation gingen die Volks- und Raiffeisenbanken in den Achtzigern neue Wege: 1981 erschien die erste Ausgabe des Magazins Marc & Penny das speziell für Kinder und Jugendliche bestimmt war. Erst nach über 25 Jahren, im Juni 2007, wurde das Magazin eingestellt. Heute bestimmen andere Publikationen, Internet und Social Media das Erscheinungsbild der Bank und befriedigen den Wissensdurst von Kunden und Mitgliedern. Seit 150 Jahren wächst die Rüsselsheimer Volksbank mit ihren Aufgaben und passt sich immer neuen Rahmenbedingungen ebenso an wie sich ändernden Anforderungen der Kunden und Mitglieder. Vieles hat sich verändert neue Medien, Technologien und Methoden beschleunigen und bestimmen den Alltag. Dennoch ist die Bank sich und ihren Prinzipien treu geblieben: Hilfe durch Selbsthilfe, Verantwortungsbewusstsein, Zuverlässigkeit und Solidität. So ist und bleibt die Geschichte der Volksbank eine Erfolgsgeschichte, die auch in Zukunft weitergehen wird: Aktuell haben Mitglieder Genossenschaftsanteile gezeichnet, 141 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter kümmern sich an neun Standor- Der aktuelle Aufsichtsrat der Rüsselsheimer Volksbank, v.l.n.r.: Reinhard Trinkaus (stellv. Aufsichtsratsvorsitzender), Klaus Weber (Vorstandsmitglied), Josef Paul (Vorstandsmitglied), Patricia zu Erbach- Schönberg (Aufsichtsratsmitglied), Klaus Groth (Aufsichtsratsvorsitzender), Oliver Sixel (Aufsichtsratsmitglied), Bernd Weidmann (Aufsichtsratsmitglied). Rüsselsheimer Volksbank goes Hollywood Im Jubiläumsjahr 2013 produziert die Rüsselsheimer Volksbank zum ersten Mal einen eigenen Imagefilm, der die regionalen Besonderheiten der Bank und ihrer Kunden vorstellt. Der professionell gedrehte, geschnittene und vertonte Film soll bei Veranstaltungen und Events gezeigt werden. Außerdem ist er zu sehen unter: imagefilm ten um die Belange der Kunden, 17 Auszubildende und drei Jahrespraktikanten absolvieren hier ihre Ausbildung, vier Stipendiaten werden durch die Rüsselsheimer Volksbank finanziell unterstützt. Und seit 2012 sitzt mit Patricia zu Erbach-Schönberg erstmals eine Frau im Aufsichtsrat. Ab sofort können Kunden mit nahezu jedem Handy wesentliche Teile unseres Internetauftritts und Funktionen des Online-Banking erreichen. Voraussetzung für die Nutzung unseres Angebots ist ein internetfähiges mobiles Endgerät. Wer unser mobiles Angebot lieber zuerst testen will, der findet im Internet einen Simulator, der anschaulich alle Funktionen vorführt und erklärt. Einfach aufrufen und der Simulator in der Optik eines Handy-Displays mit Tastatur erscheint. Hier können Sie scrollen und auf alle Menüpunkte klicken schon surfen Sie täuschend echt durch unser mobiles Angebot! Doch ausprobieren geht bekanntlich über studieren: Geben Sie dazu auf Ihrem Handy einfach die Web-Adresse mobil.r-volksbank.de ein und nutzen Sie unseren mobilen Service. Informationen und Funktionen sind identisch mit denen, die Sie auch über unseren gewohnten Webauftritt erreichen, lediglich die Navigation wurde den Ansprüchen der Handydisplays angepasst. Speichern Sie die Adresse mobil.rvolksbank.de direkt als Lesezeichen auf Ihr Handy. So erreichen Sie uns immer und überall, ohne großen Aufwand und ohne Computer. >> TestSimulator: Handy-URL: mobil.r-volksbank.de Sommer Sommer

6 Vermischtes VR-Immobilien / VR-Info Neues von den Stipentiaten: Job-Tagebuch von Bianca Ruland Die erste und bisher einzige weibliche Stipendiatin der Rüsselsheimer Volksbank, Bianca Ruland, hat mittlerweile auch das Angebot der Bank auf einen bezahlten Ferienjob genutzt. Für unsere Leser hat sie kurz notiert, mit welchen Tätigkeiten sie in der Bank betraut wurde und wie es ihr gefallen hat. In den fünfwöchigen Semesterferien im Frühjahr verbrachte sie insgesamt vier Wochen in der Rüsselsheimer Volksbank. Pro Woche arbeitete sie 39 Stunden ganz nach Tarifvertrag! Beschäftigt war sie im Wesentlichen mit Aufgaben in der Organisation und Verwaltung. Sie pflegte beispielsweise Infos in verschiedene Datenbanken ein, bearbeitete Kreditbeschlüsse oder legte Mietverträge an. Ihr Hauptaufgabengebiet war in der Serie: Die Verbundpartner der Volksbank Teil 3: Die Union Investment GmbH Die Union-Investment-Gesellschaft mbh mit Hauptsitz in Frankfurt am Main ist die Investmentgesellschaft der DZ BANK-Gruppe (Deutsche Zentral-Genossenschaftsbank, Zentralinstitut für mehr als 900 Kreditgenossenschaften) und somit wichtiger Teil der genossenschaftlichen FinanzGruppe. Gegründet wurde die Union-Investment im Januar 1956 von 14 Genossenschaftsbanken als dritte deutsche Investmentgesellschaft. Noch im selben Jahr legte man den Aktienfonds Uni- Fonds als ersten offenen Fonds auf. Seit 1967 wird die Führung von Investmentdepots angeboten. In 1968 kam der erste Rentenfonds der Gruppe unter dem Namen UniRenta auf den Markt, ein Jahr später war ein Fondsvermögen von einer Milliarde DM erreicht. Der Vertrieb der Publikumfonds geschieht hauptsächlich über die Volks- und Raiffeisenbanken, aber auch über den Außendienst der Bausparkasse Schwäbisch Hall AG. Mittlerweile ist die Union Investment mit rund 4,6 Mio. Kunden führender Fondsanbieter in Deutschland. Sie bietet Vermögensverwaltung sowohl für private als auch institutionelle Anleger. Dabei reicht das Leistungsspektrum von Renten-, Wertpapier- und Immobilienfonds bis hin zu branchen- und firmenspezifischen Angeboten der betrieblichen Altersvorsorge. Unabhängige Experten und verschiedene Studien bescheinigen der Union Investment immer wieder die Qualität und Seriosität ihrer Angebote und Leistungen. Insgesamt verwalten weit über zweitausend Mitarbeiter der Union Investment Kundengelder in einer Höhe von über 177 Milliarden Euro (Stand Juni 2011). >> Weitere Infos unter: Immobilienabteilung, wo sie auch Mieterbriefe verfasste, Indexmieten im System einstellte und Objektgrundbuchbescheinigungen ergänzte. Darüber hinaus half sie auch bei der Vorbereitung und Durchführung von Veranstaltungen, bewirtete Gäste und kümmerte sich um reibungslose Abläufe. Und es scheint ihr gefallen zu haben, denn der nächste Bank- Job steht schon fest: Acht der zwölf Ferienwochen im Sommer wird sie erneut bei der Rüsselsheimer Volksbank verbringen die Kollegen freuen sich schon auf sie! Rätselspaß kreuz und quer Füllen Sie unser heutiges Kreuzworträtsel aus und schicken Sie das Lösungswort ein an: Rüsselsheimer Volksbank eg, Vertrieb/Marketing, Bahnhofstraße 15-17, Rüsselsheim, oder per an: Unter den Einsendern verlosen wie einen Tankgutschein im Wert von 50, Euro. Einsendeschluss ist der Gemüse Theaterspielfläche Klebemittel Zeichen für Radium ital. Gebiet humpeln italienischer Männername 4 Klasse, Gattung, Einstufung Abkürzung für einen Bibelteil 5 Lösungswort: sehr groß (Kleidung) Kfz-Z. Neuss Rindenteil Höchstleistung Kegeln: Alle... Heilverfahren (Mz.) Zchn. f. Radon das Ich Initialen Einsteins dt. Vorsilbe japan. Verwaltungsbezirk kleiner Wasserlauf bestimmtes Stück der Kleidung Wappentier Felsnische Das Lösungswort aus Heft 21 lautete: Beton-Gold Lied in der Oper Figur d. Quadrille Int. Arbeitsorganisation Radaufhängevorrichtung Schriftbündel Höhenzug bei Braunschweig absichtlich töten Aktuelle Immobilienangebote Auch heute stellen wir Ihnen aktuelle Immobilienangebote vor ein Angebot der Rüsselsheimer Volksbank in Kooperation mit Eschner-Immobilien. Falls sie sich für eine der hier angebotenen Liegenschaften interessieren, ausführliche Unterlagen oder einen Besichtigungstermin wünschen, dann kontaktieren Sie bitte: Eschner-Immobilien, Telefon: / , Telefax: / , Trebur-Geinsheim: Traumhaft schönes freistehendes Einfamilienhaus in ruhiger Lage! Lassen Sie sich begeistern von geschmackvollen, gepflegten 184 m 2 Wohnfläche und 130 m 2 Nutzfläche. Dieses erst 1999 fertiggestelltes moderne Haus verfügt über einen großen Wohn-/Essbereich mit Kachelofen und hat eine tolle Wohnatmosphäre. Insgesamt 6 Zimmer und zwei große Hobbyräume sowie ein eigener Wellness-Bereich und Garage stehen Ihnen zur Verfügung. Hier wird IHR Traum wahr gleich Termin vereinbaren, verlieben + einziehen! Kaufpreis: , Euro zzgl. 5,95 % Provision inkl. MwSt. Lukrative Gewerbeimmobilie in der Rüsselsheimer Lauflage Dieses gut eingeführte Geschäftshaus mit 530 m 2 Gewerbefläche + ca. 125 m 2 Nutzfläche verfügt über einen Personen- und einen Lastenaufzug sowie große Schaufensterflächen im Erdgeschoss. Anlieferung über eine Nebenstraße möglich. Ihre Mieter oder Ihr eigenes Geschäft werden von der Premiumlage in der frequentierten Fußgängerzone profitieren. Mit geringem Aufwand auch in drei Einheiten aufteilbar. Gleich Termin vereinbaren und besichtigen! Kaufpreis: , Euro zzgl. 5,95 % inkl. MwSt. Trebur-Astheim: Schicke 2-Zimmer-Wohnung für Single oder Senior Im Erdgeschoss eines modernen 6-Familienhauses befindet sich diese gut geschnittene 2-Zimmer-Wohnung mit großzügiger Terasse. Lassen sie sich vom Tageslichtbad und der Einbauküche begeistern. Im Kaufpreis sind 2 PKW-Stellplätze enthalten. Gleich anrufen und besichtigen. Kaufpreis: , Euro zzgl. 5,95 % Provision inkl. MwSt. In Top-Lage von Königstädten: Einfamilienhaus für Individualisten Sie sind zu zweit und lieben es individuell: Lassen Sie sich auf 600 m 2 großem Grundstück begeistern: 115 m 2 Wohnfläche im Erdgeschoss, 62 m 2 im Obergeschoss und ein 28 m 2 großer Hobbyraum mit seperatem Bad stehen Ihnen zur Verfügung. Genießen Sie den offenen Kamin und die Fußbodenheizung. Auch eine Garage ist vorhanden. Ihre Freunde werden Sie um große Fensterelemente und ansprechende Architektur beneiden. Gleich besichtigen! Kaufpreis: , Euro zzgl. 5,95 % Provision inkl. MwSt. Villa Nauheim: Hochwertige Neubau-Eigentumswohnungen Wohnen Sie schon bald in anspruchsvoller Architektur. Die schicken 3 und 4- Zimmerwohnungen (70 bis 120 m 2 ) begeistern durch ihre Raumaufteilung und sind dank der bodentiefer Fenster bwz. Eckfenster lichtdurchflutet. Die Qualität zeigt sich in energetisch hochwertiger KFW-70-Bauweise. Alles ist per Aufzug erreichbar. Hier ist,,lifetime-living möglich, das heißt: heute einziehen und lange genießen. Überzeugen Sie sich selbst. Kaufpreise lagen bei Druck noch nicht vor. Bitte anfragen. Modernisierer unterschätzen Kosten Repräsentative-Studie bestätigt höhere finanzielle Aufwände Hausbesitzer unterschätzen die Kosten für energetische Modernisierung. Wie eine repräsentative Umfrage der Bausparkasse Schwäbisch Hall ergab, liegt der tatsächliche finanzielle Aufwand im Schnitt um 25 Prozent über der Planung. Während Hausbesitzer für eine Modernisierung im Schnitt mit kalkulieren, beläuft sich der tatsächliche Aufwand für Maßnahmen zur Steigerung der Energieeffizienz auf rund Kein Eigentümer sollte sich jedoch von den Kosten abschrecken lassen, Energiesparmaßnahmen sind die einzigen Baukosten, die sich überhaupt bezahlt machen, rät Architekt Sven Haustein. Damit Kosten nicht aus dem Ruder laufen, empfiehlt er, die Sanierung von Beginn an gemeinsam mit einem Energieberater oder Architekten zu planen. Zur Rentabilität macht der Experte folgende Beispielrechnung auf: Bei einem unsanierten 60er-Jahre-Haus mit 150 m 2 Wohnfläche kostet der Einbau einer Heizungsanlage mit Brennwerttechnik kombiniert mit einer Solaranlage zur Warmwassererzeugung etwa Damit senkt man seine Energiekosten gegenüber einer alten Öl-Heizung um bis zu im Jahr. Bleiben die Energiepreise konstant, rechnet sich die Investition schon nach wenigen Jahren. Tatsächlich ist jedoch davon auszugehen, dass sich Energie weiter verteuert. Über die gesamte Nutzungsdauer kann sich also schnell eine zweistellige Rendite ergeben. Mehr als die Hälfte aller Eigentümer hat laut Studie bereits modernisiert etwa zwei Drittel investierte dabei in Energiesparmaßnahmen. Die Wärmedämmung von Außenwänden, Dach oder oberster Geschossdecke steht an der Spitze der geplanten Maßnahmen, gefolgt von der Modernisierung von Fenstern und Türen oder der Nutzung erneuerbarer Energien wie Solarthermie oder Photovoltaik. Zur Finanzierung eignen sich die Förderprogramme der KfW-Bank, zinsgünstige Bausparverträge oder Finanzierungsangebote wie der neue, speziell für Energiesparmaßnahmen konzipierte Sofortkredit Fuchs Energie. >> Weitere Infos bei: Ralph Springer, Tel / , Mail: Sommer Sommer

7 Rüsselsheimer Service-Seiten Rüsselsheimer Service-Seiten Neuerungen im Kooperation Miteinander sind wir stark Rüsselsheimer Volksbank für bargeldlosen Zahlungsverkehr SEPA Abkürzung für Single Euro Payments Area, bedeutet in erster Linie einheitliche Standards und mehr Schutz für Verbraucher. Ab dem 1. Februar 2014 verändert SEPA den bargeldlosen Zahlungsverkehr in ganz Europa. Ab diesem Stichtag erfolgen Überweisungen und Lastschriften auch im Inland mit IBAN und BIC statt wie bisher mit Kontonummer und Bankleitzahl. Wesentliche Änderungen wird es auch bei dem für uns bisher sehr einfach gestalteten Lastschriftverfahren geben. So müssen z.b. beim SEPA-Lastschriftverfahren vorab der genaue Einzugstermin sowie der genaue Betrag angekündigt werden. Ebenso wurden die Rückgabefristen bei Lastschriften geändert und klarer gestaltet. Verbraucher sollten deshalb in der nächsten Zeit vermehrt mit Schreiben von Versicherungen, Vereinen usw. rechnen, die entweder Unterschriften für neue Lastschriftmandate fordern oder mitteilen, dass die ehemals erteilten Einzugsermächtigungen umgewandelt werden. >> Einen ausführlichen Bericht zu SEPA und den Auswirkungen für unsere Kunden und Mitglieder werden wir in der nächsten Ausgabe von In Punkto Geld veröffentlichen. zur Ausbildungsplatzsuche Schon seit einiger Zeit kooperieren Rüsselsheimer Volksbank und Kreishandwerkerschaft Groß-Gerau, um Ausbildungsbetriebe und Ausbildungsplatzsuchende besser zusammenzubringen. Gemeinsam beteiligt man sich an der Ausbildungsplatzoffensive tooldu.de. TOOLDU funktioniert wie ein Bewerbungsmanager: Über eine eigene Website und ein Jobportal können sich junge Leute, die auf der Suche nach einem Ausbildungsplatz sind, zunächst informieren und dann auch online bewerben. Das auf der Website der Volksbank integrierte Portal führt gezielt zu freien Ausbildungs- und Praktikumsplätzen in der Region (derzeit 16 Plätze). Volksbank und Kreishandwerkerschaft engagieren sich für TOOLDU, um dem Missverhältnis auf dem Arbeitsmarkt entgegenzuwirken: Alleine 2012 blieben bundesweit Lehrstellen unbesetzt, während zugleich die Zahl der Ausbildungsplatzsuchenden ohne Lehrvertrag auf über anstieg. >> Weitere Infos unter oder bei 150 Jahre Volksbank 150 Jahre Vertreterversammlung 150 Jahre Erfolgsbilanz Im Jubiläumsjahr fanden 105 stimmberechtigte Vertreterinnen und Vertreter den Weg in die Stadthalle, um über die Ergebnisse der Rüsselsheimer Volksbank zu informieren, über die Dividende abzustimmen und den Aufsichtsrat zu wählen war ein guter Jahrgang fasste Josef Paul (Mitglied des Vorstands) die Ergebnisse des Geschäftsjahrs zusammen. Eine überdurchschnittliche Eigenkapitalausstattung, Gewinnsteigerung um rund Euro auf 1,51 Millionen Euro und die Gewinnausschüttungen von zwei Prozent seien ein stolzes Ergebnis. Auch das Kreditvolumen sei gewachsen. Wesentliche Ertragsquelle im Bankgeschäft bliebe unverändert das Zinsergebnis. Durch anhaltend niedriges Zinsniveau und die flacher werdende Zinskurve stehe deshalb fest, dass der Zinsüberschuss künftig wohl weiter rückläufig sein werde. Dieser Entwicklung müsse die Bank mit entsprechenden Maßnahmen zur Kosteneinsparung entgegenwirken. Aktuell beschäftigt die Volksbank 141 Mitarbeiter, 17 junge Männer und Frauen befinden sich in Ausbildung. Auch das von der Rüsselsheimer Volksbank vergebene Kreditvolumen von 566 Millionen Euro für private Investitionen und die heimische Wirtschaft sichere etliche Arbeitsplätze. Den Versammelten wurde ab 1. Juli Markus Walter als drittes Vorstandsmitglied angekündigt: Der Vorstand zählt vorübergehend drei Mitglieder, weil Klaus Weber zum Jahresende in Ruhestand geht. Einstimmig erfolgte der Beschluss der Vertreterversammlung, zwei Prozent Dividende plus zwei Prozent Bonus anlässlich des hundertfünfzigjährigen Bestehens der Bank auszuschütten. Ebenfalls einstimmig wurden die Aufsichtsräte Patricia zu Erbach-Schönberg und Bernd Weidmann wiedergewählt. Wer kennt es nicht, das Foto mit den fünf Opel-Brüdern Carl, Wilhelm, Heinrich, Fritz und Ludwig auf einem langgestreckten Fahrrad, dem eigens für sie angefertigten Quintuplet. Dieses Bild diente nun als Vorlage für ein Relief im Miniaturformat. Das kleine Kunstwerk aus Edelstahl ist 20 Zentimeter lang und 8,7 Zentimeter hoch. Die lasergeschnittene Silhouette hat eine Stärke von 1,5 Millimeter und wiegt 171 Gramm. Das Relief ist glasperlenbestrahlt, was der Figur einen besonders wertigen Glanz verleiht. Sie eignet sich als Geschenk oder als Dekoration für Schreibtisch und Vitrine. Die Idee, diese Skulptur in limitierter Auflage zu produzieren, hatte Jürgen Gelis, Vorsitzender des SC Opel Rüsselsheim, dem das Motiv der fünf Opel-Brüder so gefällt, weil es die Kraft der Solidarität verkörpert: Miteinander sind wir stark. 100 Stück hat der SC Opel von dem Mini-Quintuple, dessen Original noch existiert und sich im Besitz der Familie von Opel befindet, zunächst herstellen lassen. Verkauft wird die Skulptur zum Stückpreis von 25 Euro, der Erlös aus den Verkäufen fließt in die Jugendarbeit des SC Opel. Falls die Nachfrage groß genug ist, soll es eine weitere Auflage geben. Ermöglicht wurde das Projekt mit finanzieller Unterstützung der Rüsselsheimer Volksbank, die mit einer Spende von Euro bei den Produktionskosten in Vorlage trat, so dass für den Verein kein Verlustrisiko entsteht. Unabhängig vom Projekt des SC Opel hatten die Rüsselsheimer Volksbanker eine ähnliche Idee und schmückten bereits im Herbst 2012 die neuen Scheckkarten mit demselben Motiv. Immerhin war Adam Opel Gründungsmitglied der Bank! >> Verkaufsstellen, bei denen die Skulptur erhältlich ist: Bücherhaus Jansen, Infothek im Rathaus, Opel-Shop im Opel-Forum, Restaurant Opelvilla, SC Opel-Fanshop. Auf dem Foto unten: Jürgen Gelis (Vorsitzender des SC Opel), Timo Schmuck (Leiter Vertrieb/ Marketing der Rüsselsheimer Volksbank und Christoph von Opel (Neffe von Carlo von Opel und Ururenkel des Firmengründers) bei der öffentlichen Vorstellung der Skulptur. vorbildliche Kommunikation ausgezeichnet Die Besonderheit von Volks- und Raiffeisenbanken sind die Nähe und das vertrauensvolle Verhältnis zu Kunden und Mitgliedern. Diese enge Bindung basiert auf einer sachlichen, klaren und verständlichen Kommunikation vor Ort. Kürzlich wurde die Rüsselsheimer Volksbank von Union Investment für genau diese Art der Kommunikation mit dem PR-Award in Gold ausgezeichnet. Die Fondsgesellschaft vergibt die Auszeichnung jährlich im Frühling für die erfolgreichste lokale Kommunikationsarbeit. Union Investment wurde selbst gerade erst von der renommierten Finanzzeitschrift Capital zum elften Mal in Folge mit der Höchstnote Fünf Sterne bewertet und zur besten Fondsgesellschaft gekürt. Mario Haas (Vertriebsdirektor Union Investment) übergab im April den PR-Award an Timo Schmuck (Bereichsleiter Vertrieb/Marketing in Rüsselsheim.). Mit der richtigen Kommunikation ist es gelungen, in unserer Region Garant für Verlässlichkeit zu sein, freut sich Timo Schmuck bei der Prämierung in Frankfurt. Trotz miesem Mai-Wetter: bei jeder Veranstaltung dabei Mario Haas (Vertriebsdirektor Union Investment) überreicht Timo Schmuck den PR-Award in Gold Trotz miesem Mai-Wetter: Bei jeder Veranstaltung dabei! Die Statistik beweist: der Mai 2013 war der kälteste und regenreichste, seitdem es Wetteraufzeichnungen gibt. Besonders nasskalt war der Wonnemonat hier in Hessen. Dennoch ließ sich die Rüsselsheimer Volksbank nicht davon abhalten, sich am ersten und zweiten Maiwochenende sowohl am Spargelsonntag als auch bei der Bauschheimer Gewerbemeile aktiv zu beteiligen. Außer den Volksbankern trotzten auch jeweils rund einhundert Besucher dem unschönen Wetter und ließen sich an den Volksbank-Ständen beraten. Sommer Sommer

8 Die jungen Seiten Die Seite für Junioren Europapark + Familienkonzert Rüsselsheimer Volksbank mit ausgiebigem Familien-Wochenende itte Mai bot die Rüsselsheimer Volksbank an einem Wochenende erneut zwei Veranstaltungen im Rahmen ihres Mehrwertprogramms für Mitglieder an: Samstags ging es mit über hundert Mitgliedern und ihren Familien in den Europapark. Gegen Uhr erreichte man den Park und enterte die Karussells, Achterbahnen und Wasserrutschen. Petrus spielte mit, das Wetter war gnädig, der Regen hielt sich zurück. Shows wurden besucht und viele Abenteuer erlebt. In kürzester Zeit war es schon wieder Abend und die Heimreise musste angetreten werden sehr zum Bedauern der jüngeren Gäste... Wie gut es den mitgereisten Kindern gefallen hat, zeigt ein kurzer Dankesbrief von Sabine Korolyova (8 Jahre) an Claudia Studenski, eine der Betreuerinnen der Volksbank. Sabine hat gemeinsam mit Ihrer Schwester Alice (9 Jahre alt) an dem Ausflug in den Europapark teilgenommen. Die Mama der beiden Schwestern arbeitet in Rüsselsheim und die Familie ist seit kurzem Kunde und Mitglied bei der Rüsselsheimer Volksbank. M m Muttertag lud die Volksbank in Kooperation mit dem Theater in Rüsselsheim zum Familienkonzert ein. Aufgeführt wurde das Stück Als die Noten baden >> Auflösung des gingen. Auch hier nutzten Sudoku aus Heft 21: über einhundert Mitglieder und ihre Familien die Gelegenheit, zu einem vergünstigten Preis dem Konzert beizuwohnen. Das Heidelberger Sinfonieorchester inszenierte auf kindgerechte Art und Weise diverse klassische Stücke, die das Thema Wasser beinhalteten. Beeindruckt hörten die Kinder Melodien wie Die Moldau und andere bekannte Musikstükken. Ein Erzähler erklärte dem jungen Publikum jeweils vor den Stücken den Inhalt und auf was sie insbesondere achten sollen: Wie klingen Wassertropfen? Und mit welchem Instrument werden sie gespielt? Begeistert machten die Kinder mit. Der Höhepunkt war, als die Kinder nach dem Konzert auf die Bühne durften, um die Instrumente auszuprobieren. Ausgiebig machten sie davon Gebrauch. Musikern und Kindern machte dieses Zusammentreffen viel Spaß! R-Volksbank Termine im Sommer und Herbst 2013 Die 69. Senioren-Geburtstagsparty der Rüsselsheimer Volksbank Weitere Termine und Informationen finden Sie auf unserer Homepage unter Veranstaltung. Zu unseren Veranstaltungen anmelden können Sie sich direkt bei Ihrem persönlichen Kundenberater. nde Juni lud die Rüsselsheimer Volksbank zum 69. Mal zur Seniorengeburtstagsparty in den Adlerpalast. Und wie immer, wenn die Volksbank ruft, erschienen die Gäste zu Hunderten! An gedeckten Tischen erwartete sie bereits Kaffee, Mineralwasser und ein Stück Kuchen. Kaum hatten alle ihre Plätze eingenommen, begrüßte Timo Schmuck, Leiter Vertrieb und Marketing der Volksbank, alle Anwesenden und führte durch das mehrstündige bunte Programm. Wie üblich bei den Mitglieder-Seniorenpartys übergab Schmuck einem Ehrengast stellvertretend für alle anwesenden Geburtstagskinder einen Blumenstrauß und gratulierte im Namen der Volksbank. Für die musikalische Umrahmung der Veranstaltung sorgte in bewährter Weise der Musikpädagoge Rüdiger Schmidt. Zunächst spielte er selbst bekannte Melodien am Klavier, später präsentierte er gemeinsamen mit einem seiner Schützlinge ein Musikinstrument. Auch als Chorleiter von Cantilena (Mädchen-Chor der ImmanuelKant-Schule) wusste er das Publikum gut zu unterhalten. Nach dem Genuss von Kaffee und Kuchen wurde das Publikum selbst aktiv und trällerte gemeinsam diverse Volkslieder und Schlager aus den bereitgestellten Liederheften. Um die Kehlen wieder zu befeuchten, gab es anschließend ein Glas Wein. Während der Auftritte der Disaster Dancers Rüsselsheim e. V., die waschechten Square-Dance vorführten und des Shanty-Chors mit seinen Seemannsliedern bestand noch reichlich Gelegenheit, den Mitglieder-Fragebogen auszufüllen, der zuvor auf den Tischen verteilt worden war. Zu den quartalsweise stattfindenden Seniorenpartys der Rüsselsheimer Volksbank werden alle Mitglieder, die ihren 65., 70., und 75. Geburtstag gefeiert haben, eingeladen. Ab dem 80. Geburtstag erfolgt eine jährliche Einladung. Regionale Nähe und Verbundenheit leistet die Volksbank seit Jahren mit einem abwechslungsreichen Programm für Mitglieder jeden Alters. Mehr dazu unter >> Weitere Infos zu den Aktivitäten der Volksbank finden Interessierte unter: veranstaltung :00 bis 16:00 Uhr Börse Live in Frankfurt am Main > Ort: Frankfurt am Main :00 bis 16:30 Uhr 70. Seniorengeburtstagsparty > Ort: Adlerpalast, Rüsselsheim :00 bis 21:00 Uhr Ausflug in den Movie Park Germany > Ort: Bottrop :00 bis 16:30 Uhr Besichtigung des Druckzentrums Rhein-Main > Ort: Rüsselsheim-Königstädten :00 bis 16:00 Uhr Börse Live > Ort: Frankfurt am Main A Sommer Die Seite für Senioren Liebe Leserinnen und Leser, Sudoku für Knobelfreunde! as heutige Sudoku basiert auf den Ziffern 1 bis 6. Das Spielfeld ist so zu vervollständigen, dass jede Ziffer in jeder Zeile, jeder Spalte und in jedem 6er-Kästchen genau eimal vorkommt. >> Die Auflösung des heutigen Sudoku-Zahlenrätsels findet Ihr in der nächsten Ausgabe. D verpassen Sie nicht die nächste Ausgabe von In Punkto Geld. Unser Schwerpunktthema wird die Umstellung im europäischen Zahlungsverkehr sein. Ab 2014 sind davon alle Bankkunden betroffen. Wir informieren Sie rechtzeitig, damit Ihnen genug Zeit bleibt, sich vorzubereiten. Der Erscheinungstermin der nächsten In Punkto Geld : Oktober 2013 E Sommer

Basiswissen. Ursprung und Praxis der Genossenschaftsbanken. Inhalt

Basiswissen. Ursprung und Praxis der Genossenschaftsbanken. Inhalt _ Basiswissen Ursprung und Praxis der Genossenschaftsbanken Seit mehr als 150 Jahren schließen sich Gemeinschaften zu Genossenschaften zusammen. Heute gibt es sie in nahezu allen Bereichen. Lesen Sie mehr

Mehr

Pressemitteilung. Sparkasse bringt Mittelstand und Häuslebauer voran. Friedrichshafen / Konstanz, 27. März 2014

Pressemitteilung. Sparkasse bringt Mittelstand und Häuslebauer voran. Friedrichshafen / Konstanz, 27. März 2014 Pressemitteilung Sparkasse bringt Mittelstand und Häuslebauer voran Friedrichshafen / Konstanz, 27. März 2014 Größtes Kreditinstitut am Bodensee legt Bilanz vor Immobiliengeschäft wächst Realwirtschaft

Mehr

Provita Pflege Für alle Fälle. Für jedes Einkommen. Für Ihre Liebsten.

Provita Pflege Für alle Fälle. Für jedes Einkommen. Für Ihre Liebsten. Im Pflegefall oder bei Demenz hilft, Ihre Versorgung zu optimieren, Ihr Erspartes abzusichern und Ihre Liebsten zu schützen. Unsere Experten beraten Sie kompetent und individuell. Rufen Sie uns einfach

Mehr

PSD Bank. Wissen was Sinn macht. Informationen rund um Ihre PSD Bank

PSD Bank. Wissen was Sinn macht. Informationen rund um Ihre PSD Bank PSD Bank Wissen was Sinn macht Informationen rund um Ihre PSD Bank 2 Ihre Direktbank für die Region. Wir über uns Ihren Ursprung hat die PSD Bank 1872 als Selbsthilfeeinrichtung für alle Mitarbeiter der

Mehr

Die Volksbank Stade-Cuxhaven ist mit dem Geschäftsjahr 2014 zufrieden und wagt einen positiven Ausblick

Die Volksbank Stade-Cuxhaven ist mit dem Geschäftsjahr 2014 zufrieden und wagt einen positiven Ausblick Jeder Mensch hat etwas, das ihn antreibt. Wir machen den Weg frei Pressemitteilung Vertreterversammlung 2015 Die Volksbank Stade-Cuxhaven ist mit dem Geschäftsjahr 2014 zufrieden und wagt einen positiven

Mehr

Wir haben 1.000 Pläne. Unsere flexible Altersvorsorge macht alles mit!

Wir haben 1.000 Pläne. Unsere flexible Altersvorsorge macht alles mit! Wir haben 1.000 Pläne. Unsere flexible Altersvorsorge macht alles mit! Wir finden auch für Sie die passende Altersvorsorgelösung. Schön, dass wir immer länger leben Unsere Gesellschaft erfreut sich einer

Mehr

Sparkassen-Kunden profitieren von Wertpapieren

Sparkassen-Kunden profitieren von Wertpapieren Presseinformation 20. März 2015 Sparkassen-Kunden profitieren von Wertpapieren Geschäftsjahr 2014 mit gutem Wachstum in allen Bereichen Die Sparkasse Westmünsterland blickt auf ein zufriedenstellendes

Mehr

Pressemitteilung. Erfolgreich in einem schwierigen Umfeld. Lemgo, 16. Januar 2015

Pressemitteilung. Erfolgreich in einem schwierigen Umfeld. Lemgo, 16. Januar 2015 Pressemitteilung Erfolgreich in einem schwierigen Umfeld Lemgo, 16. Januar 2015 Horst Selbach, Vorstandsvorsitzender der Sparkasse Lemgo, blickte mit seinen Vorstandskollegen Bernd Dabrock und Klaus Drücker

Mehr

DIE SICHERE GELDANLAGE

DIE SICHERE GELDANLAGE Die flexible Sparcard! SPAREN BEI DER BAUGENOSSENSCHAFT BERGEDORF-BILLE DIE SICHERE GELDANLAGE HIER STECKT VIEL DRIN! Grußwort 3 Sparcard 4 Online-Banking 4 Basissparen Die clevere Geldanlage 5 Aktivsparen

Mehr

P R E S S E - I N F O R M A T I O N

P R E S S E - I N F O R M A T I O N P R E S S E - I N F O R M A T I O N Stabiles Wachstum und ausgezeichnetes Ergebnis VR-Bank Coburg eg mit dem Geschäftsjahr 2013 zufrieden Coburg, 25.04.2014 Die VR-Bank Coburg hat das Geschäftsjahr 2013

Mehr

Wenn sich alles gleicht, zählt der Unterschied. EinBlick UNSERE MITGLIEDERPHILOSOPHIE. Wir sind anders

Wenn sich alles gleicht, zählt der Unterschied. EinBlick UNSERE MITGLIEDERPHILOSOPHIE. Wir sind anders Wenn sich alles gleicht, zählt der Unterschied EinBlick UNSERE MITGLIEDERPHILOSOPHIE Wir sind anders MITGLIEDERPHILOSOPHIE Wir sind anders, und das aus gutem Grund Werten Raum geben Wir sind anders. Warum?

Mehr

Im Jubiläumsjahr weiter gewachsen Volksbank Kirchheim-Nürtingen eg mit Plus bei Krediten und Einlagen Jubiläumsjahr endete mit großer Spendenaktion

Im Jubiläumsjahr weiter gewachsen Volksbank Kirchheim-Nürtingen eg mit Plus bei Krediten und Einlagen Jubiläumsjahr endete mit großer Spendenaktion Presse-Information Nürtingen, 25. Februar 2014 Im Jubiläumsjahr weiter gewachsen Volksbank Kirchheim-Nürtingen eg mit Plus bei Krediten und Einlagen Jubiläumsjahr endete mit großer Spendenaktion Nürtingen.

Mehr

Ihre Bank stellt sich vor

Ihre Bank stellt sich vor Ihre Bank stellt sich vor UNTERNEHMENSLEITBILD Tradition bewahren Zukunft gestalten 1891 Gründung: Darlehenskassenverein Dettenhausen 1935 1939 Umfirmierung: Spar- und Darlehenskasse Dettenhausen eg 1956

Mehr

Fragen zur Verschmelzung.

Fragen zur Verschmelzung. 1. Warum verschmelzen die Hamburger Bank und die Volksbank Hamburg? Durch den Zusammenschluss der Hamburger Bank und der Volksbank Hamburg entsteht eine regional ausgerichtete Volksbank für ganz Hamburg.

Mehr

Mitreden, Mitglied werden! mitbestimmen, Jeder Mensch hat etwas, das ihn antreibt. Wir machen den Weg frei.

Mitreden, Mitglied werden! mitbestimmen, Jeder Mensch hat etwas, das ihn antreibt. Wir machen den Weg frei. Jahresbericht Mitreden, mitbestimmen, Mitglied werden! Jeder Mensch hat etwas, das ihn antreibt. Wir machen den Weg frei. Inhalt Vorwort des Vorstandes...4 Vorstandsnachfolge...5 Weiterbildung Mitarbeiter...6-7

Mehr

Finanzdienstleistungen Vertrauen. Leben. Zukunft.

Finanzdienstleistungen Vertrauen. Leben. Zukunft. Finanzdienstleistungen Vertrauen. Leben. Zukunft. Vertrauen. Leben. Zukunft. Wenn Sie in die Zukunft schauen, können Sie nicht die Zusammenhänge erkennen, man kann sie nur beim Rückblick verbinden. Sie

Mehr

»10 Jahre Sparen«Sparen Bauen Wohnen. Berliner Bau- und Wohnungsgenossenschaft von 1892 eg ehem. Berliner Spar- und Bauverein

»10 Jahre Sparen«Sparen Bauen Wohnen. Berliner Bau- und Wohnungsgenossenschaft von 1892 eg ehem. Berliner Spar- und Bauverein »10 Jahre Sparen«Sparen Bauen Wohnen Berliner Bau- und Wohnungsgenossenschaft von 1892 eg ehem. Berliner Spar- und Bauverein Inhaltsverzeichnis Am Anfang war das Sparen 5 1995 Das Sparen ist wieder da

Mehr

SPD-Stadtratsfraktion Aschaffenburg

SPD-Stadtratsfraktion Aschaffenburg SPD-Stadtratsfraktion Aschaffenburg SPD-Stadtratsfraktion, Goldbacher Straße 31, 63739 Aschaffenburg Telefon:0175/402 99 88 Ihr Ansprechpartner: Wolfgang Giegerich Aschaffenburg, 31.3.2015 Oberbürgermeister

Mehr

Das Mercedes-Benz Museum im Frühjahr

Das Mercedes-Benz Museum im Frühjahr Programm Januar Mai 2011 Das Mercedes-Benz Museum im Frühjahr Vor 125 Jahren hat Carl Benz das erste Automobil der Welt erfunden. Ungebrochen ist seitdem die Faszination, die das Auto in immer neuen innovativen

Mehr

Raiffeisen-Spartage vom 29. bis. Wenn s um richtig gute Beratung geht, ist nur eine Bank meine Bank. Raiffeisenbank

Raiffeisen-Spartage vom 29. bis. Wenn s um richtig gute Beratung geht, ist nur eine Bank meine Bank. Raiffeisenbank Bank verbindung Zugestellt durch Kundenzeitung der Graz-Mariatrost 2. Ausgabe Oktober 2012 Aktuelle Information anlässlich der Raiffeisen-Spartage Oktober2012 vom 29. bis 31. Wenn s um richtig gute Beratung

Mehr

IHR Plus An Besser versorgt sein Mit den R+V-Pflegetagegeldern.

IHR Plus An Besser versorgt sein Mit den R+V-Pflegetagegeldern. Kranken- Versicherung IHR Plus An Besser versorgt sein Mit den R+V-Pflegetagegeldern. Die finanzielle Absicherung für den Pflegefall. Jetzt die staatliche Förderung nutzen! Pflegebedürftigkeit kann jeden

Mehr

Finanzen ab 50 BASISWISSEN

Finanzen ab 50 BASISWISSEN _ Finanzen ab 50 BASISWISSEN Vorsorgen mit Strategie Sie stehen mitten im Leben und haben auf Ihrem beruflichen Weg viel Erfahrung gesammelt. Bis zu Ihrem Ruhestand sind es noch ein paar Jahre. Spätestens

Mehr

s Stadtsparkasse Schwedt

s Stadtsparkasse Schwedt s Stadtsparkasse Schwedt Pressemitteilung Nr. 01/2015 vom 20. Mai 2015 Das Jahr 2014: Kreditgeschäft profitiert vom Zinstief Vorstandsvorsitzender Dietrich Klein (li.) und Vorstandsmitglied Jürgen Dybowski

Mehr

Erwartungen übertroffen Sparkasse Hamm im Jahr 2014

Erwartungen übertroffen Sparkasse Hamm im Jahr 2014 Erwartungen übertroffen im Jahr 2014 19.03.2015 Gute Ergebnisse erzielt Die kann trotz historisch niedriger Zinsen auf eine erfreuliche Geschäftsentwicklung im Jahr 2014 zurückblicken. Das Kundengeschäftsvolumen

Mehr

Mieterstrom-Modell im Haus mit Zukunft

Mieterstrom-Modell im Haus mit Zukunft Mieterstrom-Modell im Haus mit Zukunft Kooperation der NaBau eg und BERR eg Jochen Scherrer Loccum, 04.07.2015 Inhalt Unsere Genossenschaft Unsere bisherigen Projekte Unser Mietermodell Ein Blick in die

Mehr

Trotz Niedrigzinsen ein gutes Jahr für die Volksbank Strohgäu. Einlagen und Kredite wachsen / Ertragslage stabil / 6 % Dividende für Mitglieder

Trotz Niedrigzinsen ein gutes Jahr für die Volksbank Strohgäu. Einlagen und Kredite wachsen / Ertragslage stabil / 6 % Dividende für Mitglieder Presse-Information Korntal-Münchingen, 6. März 2014 Trotz Niedrigzinsen ein gutes Jahr für die Volksbank Strohgäu Einlagen und Kredite wachsen / Ertragslage stabil / 6 % Dividende für Mitglieder Stuttgarter

Mehr

Bericht zum Geschäftsjahr 2014:

Bericht zum Geschäftsjahr 2014: Pressegespräch vom 13. März 2015, 14.00 Uhr Bericht zum Geschäftsjahr 2014: Zusammenfassung: Sparkasse konnte sich als Marktführer behaupten Solide Ertragslage auf Vorjahreshöhe Mitarbeiterbestand aufgebaut

Mehr

Finanzierung hängt von der Risikobereitschaft ab. Eigenheime stehen auf der Wunschliste junger Familien ganz

Finanzierung hängt von der Risikobereitschaft ab. Eigenheime stehen auf der Wunschliste junger Familien ganz 6. November 2009 Finanzierung hängt von der Risikobereitschaft ab Eigenheime stehen auf der Wunschliste junger Familien ganz oben. Der Weg an den eigenen Kamin ist jedoch mit hohem Aufwand verbunden. Einfamilienhäuser

Mehr

SpardaBaufinanzierung. Mehr Platz für Gemütlichkeit? Mit uns schaffen Sie Platz! Denn kompetente Beratung ist mehr als eine gute Kondition.

SpardaBaufinanzierung. Mehr Platz für Gemütlichkeit? Mit uns schaffen Sie Platz! Denn kompetente Beratung ist mehr als eine gute Kondition. SpardaBaufinanzierung Mehr Platz für Gemütlichkeit? Mit uns schaffen Sie Platz! Denn kompetente Beratung ist mehr als eine gute Kondition. Faire Beratung gute Konditionen! Baufinanzierung mit über 100

Mehr

2. Ein Unternehmer muss einen Kredit zu 8,5 % aufnehmen. Nach einem Jahr zahlt er 1275 Zinsen. Wie hoch ist der Kredit?

2. Ein Unternehmer muss einen Kredit zu 8,5 % aufnehmen. Nach einem Jahr zahlt er 1275 Zinsen. Wie hoch ist der Kredit? Besuchen Sie auch die Seite http://www.matheaufgaben-loesen.de/ dort gibt es viele Aufgaben zu weiteren Themen und unter Hinweise den Weg zu den Lösungen. Aufgaben zu Zinsrechnung 1. Wie viel Zinsen sind

Mehr

Mit Bausparen Wohnwünsche und Sparziele realisieren.

Mit Bausparen Wohnwünsche und Sparziele realisieren. Mit Bausparen Wohnwünsche und Sparziele realisieren. Welche Möglichkeiten bietet Bausparen? Kontakt Übersicht. Staatliche Förderung: Wie nutzen Sie die staatlichen Förderungen Arbeitnehmer-Sparzulage,

Mehr

Sparkasse Nürnberg steigert Kundengeschäft

Sparkasse Nürnberg steigert Kundengeschäft Hohe Zuwächse in der privaten Immobilienfinanzierung 2014 Sparkasse Nürnberg steigert Kundengeschäft Nürnberg (SN). Die Bilanz der Sparkasse Nürnberg für das zurückliegende Jahr fällt positiv aus: Zuwächse

Mehr

SEPA Der einheitliche Euro-Zahlungsverkehr. SEPA Auswirkungen für den Bürger

SEPA Der einheitliche Euro-Zahlungsverkehr. SEPA Auswirkungen für den Bürger SEPA Der einheitliche Euro-Zahlungsverkehr Ein Wort aber eine große Auswirkung. Auch wir als Kommune sind davon betroffen. Zahlreiche Vorarbeiten laufen bereits in Zusammenarbeit mit unserem Rechenzentrum

Mehr

Warum sanieren? Wo informieren? Wie finanzieren?

Warum sanieren? Wo informieren? Wie finanzieren? Die Energiewende ein gutes Stück Arbeit. Warum sanieren? Wo informieren? Wie finanzieren? Ihr Weg in ein energieeffizientes Zuhause Warum sanieren? 5 Gründe, jetzt Ihre persönliche Energiewende zu starten:

Mehr

Mietwagen - Ärger oder Freude

Mietwagen - Ärger oder Freude Mietwagen - Ärger oder Freude Tipps damit nach der Rückgabe kein Ärger droht 1. Ausgabe Copyright 2015 Marco Jäger Fotos und Bilder Fotolia / Istock fotos Herausgeber: www.bulli-mieten.com Inhaber: Marco

Mehr

Ihr Experte für die langfristige Immobilienfinanzierung

Ihr Experte für die langfristige Immobilienfinanzierung Ihr Experte für die langfristige Immobilienfinanzierung Private Immobilienfinanzierung Die Münchener Hypothekenbank eg ist Experte für die langfristige Immobilienfinanzierung. Unsere Kerngeschäftsfelder

Mehr

Wir haben für jeden das passende Konto. Sie haben die Wahl. Kontomodelle. Unser Filialnetz in der Kurpfalz

Wir haben für jeden das passende Konto. Sie haben die Wahl. Kontomodelle. Unser Filialnetz in der Kurpfalz Kontomodelle Unser Filialnetz in der Kurpfalz Wir haben für jeden das passende Konto. Sie haben die Wahl. Volksbank Kurpfalz H + G BANK eg Hauptstraße 46 69117 Heidelberg Telefon 06221 9090 Telefax 06221

Mehr

Weitere Details erhalten Sie direkt bei Ihrem persönlichen Ansprechpartner vor Ort im Investment & FinanzCenter.

Weitere Details erhalten Sie direkt bei Ihrem persönlichen Ansprechpartner vor Ort im Investment & FinanzCenter. Sehr geehrte Damen und Herren, die Deutsche Bank ist mit großer Dynamik in das Jahr 2011 gestartet. Dank Ihrer Unterstützung konnten wir unser Baufinanzierungsgeschäft im ersten Quartal erfreulich ausbauen.

Mehr

Presseinformation. DEUTSCHLAND BAUT UM geht in die dritte Staffel. Positive Resonanz bei Mitgliedern und Endkunden

Presseinformation. DEUTSCHLAND BAUT UM geht in die dritte Staffel. Positive Resonanz bei Mitgliedern und Endkunden Presseinformation DEUTSCHLAND BAUT UM geht in die dritte Staffel Positive Resonanz bei Mitgliedern und Endkunden Leonberg/Ulm, 8. Mai 2015. Im Mittelpunkt der ab Juni 2015 beginnenden, dritten Staffel

Mehr

SEPA der aktuelle Status: Vier Fragen an Sabine Münster, Leiterin Banking bei comdirect

SEPA der aktuelle Status: Vier Fragen an Sabine Münster, Leiterin Banking bei comdirect Die EU wächst immer weiter zusammen auch beim Zahlungsverkehr. In wenigen Monaten wird die Single Euro Payment Area (SEPA) eingeführt. Sabine Münster, Leiterin Banking bei comdirect, erklärt, was sich

Mehr

Herzlich Willkommen! Neuerungen im Zahlungsverkehr für Deutschland und Europa. Info-Abend für Vereine Vorgehensweise in der Praxis

Herzlich Willkommen! Neuerungen im Zahlungsverkehr für Deutschland und Europa. Info-Abend für Vereine Vorgehensweise in der Praxis Herzlich Willkommen! Neuerungen im Zahlungsverkehr für Deutschland und Europa Info-Abend für Vereine Vorgehensweise in der Praxis 1 Stand: Juni 2013 Was ist SEPA? SEPA steht für Single Euro Payments Area

Mehr

meinen Lebensstandard. Sicherheit durch Solidität Als öffentlicher Versicherer in Bayern und der Pfalz stehen wir für Zuverlässigkeit und Stabilität.

meinen Lebensstandard. Sicherheit durch Solidität Als öffentlicher Versicherer in Bayern und der Pfalz stehen wir für Zuverlässigkeit und Stabilität. Sicherheit unter dem blauen Schirm! Jeden Tag hält das Leben neue Abenteuer für Sie bereit. Egal ob große, kleine, lustige oder herausfordernde je sicherer Sie sich fühlen, desto mehr können Sie es genießen.

Mehr

Nachhaltiges Wachstum und stabiles Jahresergebnis

Nachhaltiges Wachstum und stabiles Jahresergebnis 1 von 5 Nachhaltiges Wachstum und stabiles Jahresergebnis Vorstand stellt die Geschäftsentwicklung des vergangenen Jahres vor. Sparkasse auch 2014 auf solidem Kurs. Hohes Kundenvertrauen bestätigt das

Mehr

VR-MEINKONTO. das Konto, das mitwächst. Mit uns in die Zukunft! Groß. werden. Jeder Mensch hat etwas, das ihn antreibt. Wir machen den Weg frei.

VR-MEINKONTO. das Konto, das mitwächst. Mit uns in die Zukunft! Groß. werden. Jeder Mensch hat etwas, das ihn antreibt. Wir machen den Weg frei. VR-MEINKONTO das Konto, das mitwächst. Mit uns in die Zukunft! Groß werden. Jeder Mensch hat etwas, das ihn antreibt. Wir machen den Weg frei. Groß werden. Es gibt nichts Schöneres, als die eigenen Kinder

Mehr

Pressemitteilung. Viele Wege führen zur Sparkasse. Friedrichshafen / Konstanz, 17. April 2015

Pressemitteilung. Viele Wege führen zur Sparkasse. Friedrichshafen / Konstanz, 17. April 2015 Pressemitteilung Viele Wege führen zur Sparkasse Friedrichshafen / Konstanz, 17. April 2015 Bilanz des größten Kreditinstituts am Bodensee bleibt in turbulenten Zeiten stabil Kreditvergabe an Privatleute

Mehr

Ihr plus An Besser versorgt sein

Ihr plus An Besser versorgt sein Kranken- Versicherung Ihr plus An Besser versorgt sein Mit den R+V-Pflegetagegeldern. Die finanzielle Absicherung für den Pflegefall. Jetzt die staatliche Förderung nutzen! Pflegebedürftigkeit kann jeden

Mehr

SEPA VR-Networld Software 4.4x

SEPA VR-Networld Software 4.4x SEPA VR-Networld Software 4.4x SEPA (Single Euro Payments Area) ist der neue europäische Zahlungsverkehr. Gemäß Vorgabe der EU müssen alle Bankkunden in Europa auf diese Verfahren umgestellt werden. Voraussetzung

Mehr

Bauen, Renovieren, Finanzieren

Bauen, Renovieren, Finanzieren Bauen, Renovieren, Finanzieren Eine Sonderveröffentlichung in der Süddeutschen Zeitung Erscheinungstermin: 11. September 2014 Anzeigenschluss: 28. August 2014 Druckunterlagenschluss: 4. September 2014

Mehr

SpardaBaufinanzierung. Mehr Platz für Gemütlichkeit? Mit uns schaffen Sie Platz! Denn kompetente Beratung ist mehr als eine gute Kondition.

SpardaBaufinanzierung. Mehr Platz für Gemütlichkeit? Mit uns schaffen Sie Platz! Denn kompetente Beratung ist mehr als eine gute Kondition. SpardaBaufinanzierung Mehr Platz für Gemütlichkeit? Mit uns schaffen Sie Platz! Denn kompetente Beratung ist mehr als eine gute Kondition. Faire Beratung gute Konditionen! Baufinanzierung mit über 100

Mehr

Die Wohnwünsche der jungen Österreicher und ihre Ansprüche an die Finanzierung. Pressegespräch, 6. August 2013

Die Wohnwünsche der jungen Österreicher und ihre Ansprüche an die Finanzierung. Pressegespräch, 6. August 2013 Die Wohnwünsche der jungen Österreicher und ihre Ansprüche an die Finanzierung Pressegespräch, 6. August 2013 Pressegespräch am 6. August 2013 Ihr Gesprächspartner ist: Mag. Manfred Url Generaldirektor

Mehr

Ihr Geld in erfahrenen Händen

Ihr Geld in erfahrenen Händen Typisch FFB Ihr Geld in erfahrenen Händen Service nach Maß für Ihre Fondsanlagen Als eine der führenden unabhängigen Fondsbanken in Deutschland ist die FFB seit über zehn Jahren ein starker Partner für

Mehr

MEZZANINEBETEILIGUNG. Erste Schwartauer Projektgesellschaft mbh & Co. KG

MEZZANINEBETEILIGUNG. Erste Schwartauer Projektgesellschaft mbh & Co. KG MEZZANINEBETEILIGUNG Erste Schwartauer Projektgesellschaft mbh & Co. KG W o h n e n u n d A r b e i t e n i m H e r z e n v o n B a r g t e h e i d e Das Team der alpha projektentwicklung gmbh besteht

Mehr

Kinderlachen klingt wie heißer Dank! Ludwig Ganghofer

Kinderlachen klingt wie heißer Dank! Ludwig Ganghofer Münchens Kinder zählen auf uns! Kinderlachen klingt wie heißer Dank! Ludwig Ganghofer Josef Schörghuber-Stiftung für Münchner Kinder Denninger Straße 165, 81925 München Telefon 0 89/ 92 38-499, Telefax

Mehr

Hypotheken der BSI FlexIBle und vorteilhafte lösungen, exklusiv Für unsere kunden

Hypotheken der BSI FlexIBle und vorteilhafte lösungen, exklusiv Für unsere kunden en der BSI Flexible und vorteilhafte Lösungen, exklusiv für unsere Kunden 3 BSI IHR ZUVERLÄSSIGER PARTNER Seit über einem Jahrhundert setzt sich BSI engagiert und leidenschaftlich dafür ein, ihren Kunden

Mehr

Wir stellen uns vor.

Wir stellen uns vor. Wir stellen uns vor. Liebe Mitglieder und Kunden, liebe Nichtkunden, jeder Mensch hat ganz persönliche Werte, die Grundlage seiner Entscheidungen sind. Werte helfen auch dabei, die definierten Ziele zu

Mehr

Ihr Vertrauen Unser Versprechen

Ihr Vertrauen Unser Versprechen Ihr Vertrauen Unser Versprechen» Gut, FAIR, MENSCHLICH, NAH bedeutet für uns kein leeres Versprechen, sondern ist gelebter Auftrag. Auf unser Engagement für die Region können Sie sich verlassen. Geschäftsbericht

Mehr

Pflegetagegeld. Älter werden. Unabhängig bleiben. Wir schützen Sie und Ihre Familie vor den finanziellen Folgen im Pflegefall.

Pflegetagegeld. Älter werden. Unabhängig bleiben. Wir schützen Sie und Ihre Familie vor den finanziellen Folgen im Pflegefall. PROSPEKT Pflegetagegeld. Älter werden. Unabhängig bleiben. Wir schützen Sie und Ihre Familie vor den finanziellen Folgen im Pflegefall. Rating-Agenturen empfehlen die Württembergische Krankenversicherung

Mehr

Kurzbericht 2009. Sparkasse Landshut

Kurzbericht 2009. Sparkasse Landshut Kurzbericht 2009 Sparkasse Landshut Geschäftsentwicklung 2009. Wir ziehen Bilanz. Globale Finanzmarkt- und Wirtschaftskrise: das beherrschende Thema 2009. Ihre Auswirkungen führten dazu, dass erstmalig

Mehr

Portrait. Ihr starker Partner

Portrait. Ihr starker Partner Portrait Ihr starker Partner Ihr starker Partner Wege entstehen dadurch, dass Mit ihrer langjährigen Erfahrung und ihrem Know-how im Wertpapiergeschäft ist die Augsburger Aktienbank Ihr starker und unabhängiger

Mehr

BV Nowak Eine kleine Rezension

BV Nowak Eine kleine Rezension BV Nowak Eine kleine Rezension 15.02.2014 Fast 2 Monate wohnen wir jetzt schon in unserem Eigenheim. Unser Traum vom Haus begann schon früh. Jetzt haben wir es tatsächlich gewagt und es keine Minute bereut.

Mehr

Das beste Argument für eine Pflege-Zusatzversicherung:

Das beste Argument für eine Pflege-Zusatzversicherung: Einzigartig Einfach Preiswert Das beste Argument für eine Pflege-Zusatzversicherung: bis zu 30 % Ersparnis lebenslang. Darum zusätzlich versichern Nicht auszuschliessen, dass Sie zum Pflegefall werden.

Mehr

IHR PLUS AN STABILITÄT

IHR PLUS AN STABILITÄT IHR PLUS AN STABILITÄT Fondsgebundene Rentenversicherung mit Sie möchten Börsenchancen nutzen und Risiken reduzieren Dann wählen Sie jetzt den und profitieren Sie zusätzlich von den Vorteilen einer fondsgebundenen

Mehr

Endspurt bei der SEPA-Umstellung: Deutlicher Fortschritt kurz vor dem formalen Stichtag

Endspurt bei der SEPA-Umstellung: Deutlicher Fortschritt kurz vor dem formalen Stichtag Pressemitteilung frei zur Veröffentlichung ab 21. Januar 2014 Regensburg, 21. Januar 2014 Endspurt bei der SEPA-Umstellung: Deutlicher Fortschritt kurz vor dem formalen Stichtag Um herauszufinden, ob sich

Mehr

Volkswagen Immobilien bleibt mit Wohnungsneubauprogramm und kontinuierlicher Bestandsmodernisierung auf Erfolgskurs

Volkswagen Immobilien bleibt mit Wohnungsneubauprogramm und kontinuierlicher Bestandsmodernisierung auf Erfolgskurs Pressemitteilung Seite 1 von 5 Volkswagen Immobilien bleibt mit Wohnungsneubauprogramm und kontinuierlicher Bestandsmodernisierung auf Erfolgskurs Fertigstellung des ersten Wohnungsneubauprojekts und umfassende

Mehr

Sparda-Banken ziehen positive Bilanz

Sparda-Banken ziehen positive Bilanz Sparda-Banken ziehen positive Bilanz Kreditvolumen wächst um 4,1 Prozent und knackt 40-Milliarden-Marke Jahresüberschuss leicht verbessert Netto 55.500 neue Mitglieder Bekenntnis zur Direktbank mit Filialnetz

Mehr

VR-Willkommenspaket. im We. Sichern Sie sich jetzt Ihr persönliches Vorteilspaket

VR-Willkommenspaket. im We. Sichern Sie sich jetzt Ihr persönliches Vorteilspaket VR-Willkommenspaket le Vortei bis rt im We UR, 0 5 3 E Sichern Sie sich jetzt Ihr persönliches Vorteilspaket VR-Privatkonto -online- Service rund um die Uhr Erledigen Sie Ihre Bankgeschäfte ganz einfach

Mehr

Sparkasse UnnaKamen mit stabiler Geschäftsentwicklung in 2014

Sparkasse UnnaKamen mit stabiler Geschäftsentwicklung in 2014 Pressemitteilung Sparkasse UnnaKamen mit stabiler Geschäftsentwicklung in 2014 Unna, 18. Februar 2015 Der Vorstand der Sparkasse UnnaKamen zieht im Rahmen seines Jahrespressegespräches ein positives Fazit

Mehr

SCHUFA Ihr Partner im modernen Wirtschaftsleben

SCHUFA Ihr Partner im modernen Wirtschaftsleben SCHUFA Ihr Partner im modernen Wirtschaftsleben Wir schaffen Vertrauen 2 Einkaufen heute Einfach, schnell und unkompliziert Wir leben in einer Welt voller attraktiver Produktangebote und Dienstleistungen.

Mehr

An Stadtgemeinde Ybbs Hauptplatz 1 3370 Ybbs an der Donau. Immobilienangebot

An Stadtgemeinde Ybbs Hauptplatz 1 3370 Ybbs an der Donau. Immobilienangebot An Stadtgemeinde Ybbs Hauptplatz 1 3370 Ybbs an der Donau Ihre Kundennummer: 1603/7377 Betreuer: Martin Zehetner Wieselburg, 18.05.2012 Immobilienangebot Sehr geehrte Damen und Herren! Wir erlauben uns,

Mehr

IS24 Anbietervergleich: Profil von HYPOFACT in Potsdam - Rolf Ziegler

IS24 Anbietervergleich: Profil von HYPOFACT in Potsdam - Rolf Ziegler Seite 1 von 1 HYPOFACT-Partner finden Sie in vielen Regionen in ganz Deutschland. Durch unsere starke Einkaufsgemeinschaft erhalten Sie besonders günstige Konditionen diverser Banken. Mit fundierter persönlicher

Mehr

Jede Frau sollte jetzt eine Pflegeversicherung abschließen

Jede Frau sollte jetzt eine Pflegeversicherung abschließen Einzigartig Einfach Preiswert Jede Frau sollte jetzt eine Pflegeversicherung abschließen und bis zu 25 % Beitrag sparen. Darum zusätzlich versichern Nicht auszuschliessen, dass Sie zum Pflegefall werden.

Mehr

Machen Sie Ihr Zuhause schöner und energiesparender.

Machen Sie Ihr Zuhause schöner und energiesparender. Machen Sie Ihr Zuhause schöner und energiesparender. Renovieren, Modernisieren, Energie sparen. WÜSTE N ROT UNSER NIEDRIGSTER DARLEHENSZINS A L L E R Z E I T E N Wenn Ihr Eigenheim in die Jahre kommt Sichern

Mehr

Ihre persönliche Finanzierungsberechnung

Ihre persönliche Finanzierungsberechnung Ihre persönliche Finanzierungsberechnung Herr Max Mustermann Musterstr. 110 D 01994 Annahütte Sehr geehrter Herr Mustermann, aufgrund Ihrer Angaben haben wir für Sie folgende Modellberechnung durchgeführt:

Mehr

Donnerstag, 10.10.2013 Newsletter Jahrgang 1 / Ausgabe 24

Donnerstag, 10.10.2013 Newsletter Jahrgang 1 / Ausgabe 24 Donnerstag, 10.10.2013 Newsletter Jahrgang 1 / Ausgabe 24 Liebe Leser/innen, herzlich willkommen zu einer neuen Newsletter Ausgabe von Bühner Invest. Heute möchte ich Ihnen ein wenig zum Thema die Deutschen

Mehr

Pressemitteilung. Frankfurter Sparkasse erzielt erneut gutes Ergebnis

Pressemitteilung. Frankfurter Sparkasse erzielt erneut gutes Ergebnis Pressemitteilung Frankfurter Sparkasse erzielt erneut gutes Ergebnis Mit 134,6 Mio. EUR zweitbestes Ergebnis vor Steuern in 193-jähriger Geschichte Solide Eigenkapitalrendite von 15,2 % bei auskömmlicher

Mehr

HYPO MEDIEN INFORMATION

HYPO MEDIEN INFORMATION HYPO MEDIEN INFORMATION Generaldirektor Reinhard Salhofer zieht Bilanz für 2013 HYPO Salzburg hat hohe 13,6 % Eigenmittelquote Umfrage belegt außerordentliche Kundenzufriedenheit In einem wirtschaftlich

Mehr

IMMOBILIENMENSCHEN - Auf in die Messestadt Riem!!!

IMMOBILIENMENSCHEN - Auf in die Messestadt Riem!!! Broschüre IMMOBILIENMENSCHEN - Auf in die Messestadt Riem!!! EXPOSÉ IMMOBILIENMENSCHEN - Auf in die Messestadt Riem!!! ECKDATEN Adresse: 81829 München Baujahr: 2007 Zimmerzahl: 2 Wohnfläche (ca.): 53,46

Mehr

Wir kümmern uns um das nötige Stück Sicherheit.

Wir kümmern uns um das nötige Stück Sicherheit. Meine Familie, jeden Tag ein Abenteuer! Wir kümmern uns um das nötige Stück Sicherheit. Weil Ihre Familie das Wichtigste ist der kostenlose Familien-Check der Versicherungskammer Bayern. Nichts verändert

Mehr

Strategie Aktualisiert Sonntag, 06. Februar 2011 um 21:19 Uhr

Strategie Aktualisiert Sonntag, 06. Februar 2011 um 21:19 Uhr Es gibt sicherlich eine Vielzahl von Strategien, sein Vermögen aufzubauen. Im Folgenden wird nur eine dieser Varianten beschrieben. Es kommt selbstverständlich auch immer auf die individuelle Situation

Mehr

www.olb.de Bausparen Vermögen flexibel und sicher aufbauen. hier zu hause. Ihre OLB. Unser Partner für Bausparen:

www.olb.de Bausparen Vermögen flexibel und sicher aufbauen. hier zu hause. Ihre OLB. Unser Partner für Bausparen: www.olb.de Bausparen Vermögen flexibel und sicher aufbauen. 5135.099 5202.110 Unser Partner für Bausparen: hier zu hause. Ihre OLB. Bausparen Mit Wüstenrot hat die OLB den richtigen Partner für Sie. Wer

Mehr

1 Medien-Service der Commerzbank November 2011

1 Medien-Service der Commerzbank November 2011 1 Medien-Service der Commerzbank November 2011 NEWSLETTER Sehr geehrte Damen und Herren, für 2011 abgeschlossene Lebens- und Rentenversicherungen bekommt man noch 2,25 Prozent Garantiezins über die gesamte

Mehr

Vor 90 Jahren Hyperinflation in Wasserburg

Vor 90 Jahren Hyperinflation in Wasserburg Archivalie des Monats Ausgabe 01/2013 Redaktion: Matthias Haupt Alle Rechte beim Stadtarchiv Wasserburg a. Inn Hausanschrift: Kellerstraße 10, 83512 Wasserburg a. Inn E-mail: matthias.haupt@stadt.wasserburg.de

Mehr

GUTE PFLEGE. Darauf kommt es an DIE PFLEGESTÄRKUNGSGESETZE

GUTE PFLEGE. Darauf kommt es an DIE PFLEGESTÄRKUNGSGESETZE GUTE PFLEGE DIE PFLEGESTÄRKUNGSGESETZE Geplante Verbesserungen im Überblick Stand 2./3. Lesung Deutscher Bundestag 14. Oktober 2014 DIE PFLEGESTÄRKUNGSGESETZE Liebe Leserinnen und Leser, die Menschlichkeit

Mehr

Zeichen (inkl. Leerzeichen): 4.581

Zeichen (inkl. Leerzeichen): 4.581 PRESSEMITTEILUNG _ Gebäude.Energie.Technik 2012 2. bis 4. März 2012, Messe Freiburg Modernisieren, wohlfühlen und sparen: Energieeffizient Bauen und Sanieren auf der GETEC Freiburg 8. Dezember 2011 Wie

Mehr

Cash & Coffee Potsdamer Gründer- und Unternehmerfrühstück 21.11.2013 Industrie-und Handelskammer Potsdam

Cash & Coffee Potsdamer Gründer- und Unternehmerfrühstück 21.11.2013 Industrie-und Handelskammer Potsdam Cash & Coffee Potsdamer Gründer- und Unternehmerfrühstück 21.11.2013 Industrie-und Handelskammer Potsdam Gründer Center Referent: Thomas Schmidt Berliner Volksbank eg Gründer Center er Str. 30-31 14467

Mehr

Pressemitteilung. Sparkassendirektor Bernhard Firnkes in den Ruhestand verabschiedet

Pressemitteilung. Sparkassendirektor Bernhard Firnkes in den Ruhestand verabschiedet Pressemitteilung Sparkassendirektor Bernhard Firnkes in den Ruhestand verabschiedet Bruchsal, 28.11.2014 Im Rahmen eines offiziellen Festakts wurde der stellvertretende Vorstandsvorsitzende der Sparkasse

Mehr

NH-Schuldenverwaltung 2015 1. Neuerungen 2015. Excel-Ausgabe bei fast allen Auswertungen verfügbar

NH-Schuldenverwaltung 2015 1. Neuerungen 2015. Excel-Ausgabe bei fast allen Auswertungen verfügbar NH-Schuldenverwaltung 2015 1 Neuerungen 2015 Excel-Ausgabe bei fast allen Auswertungen verfügbar Fortan ist es möglich unter dem Menüpunkt Listen nahezu alle Auswertungen der Einzelpunkte auch nach Excel

Mehr

Seniorenstudie 2014 Finanzkultur der älteren Generation

Seniorenstudie 2014 Finanzkultur der älteren Generation studie 2014 Finanzkultur der älteren Generation GfK Marktforschung, Nürnberg, im Auftrag des Bundesverbands deutscher Banken Pressegespräch, 3. Juli 2014 I. Lebenszufriedenheit und wirtschaftliche Situation

Mehr

Bürovermietung in Düsseldorf. düsseldorf

Bürovermietung in Düsseldorf. düsseldorf Bürovermietung in Düsseldorf Breite StraSSe 29-31 düsseldorf Die Immobilie mit Verstand. Das BroadwayOffice: elegant Das 8-stöckige BroadwayOffice mit seinen begrünten Innenhöfen setzt im Bankenviertel

Mehr

Einfach mehr erreichen.

Einfach mehr erreichen. Einfach mehr erreichen. Spielen Sie Ihre Potenziale voll aus mit den Finanzierungslösungen der Hanseatic Bank. Werden Sie jetzt Vertriebspartner! 110429_bank_vp-mappe_RZ.indd 1 29.04.11 14:27 Willkommen

Mehr

Für jeden das passende Konto Unsere Girokontomodelle

Für jeden das passende Konto Unsere Girokontomodelle Für jeden das passende Konto Unsere Girokontomodelle Jeder Mensch hat etwas, das ihn antreibt. Wir machen den Weg frei. Volksbank Ettlingen eg www.volksbank-ettlingen.de Klaus Steckmann, Mitglied des Vorstandes

Mehr

Lenis großer Traum. Mit Illustrationen von Vera Schmidt

Lenis großer Traum. Mit Illustrationen von Vera Schmidt Lenis großer Traum Lenis großer Traum Mit Illustrationen von Vera Schmidt Leni ist aufgeregt! Gleich kommt ihr Onkel Friedrich von einer ganz langen Reise zurück. Leni hat ihn schon lange nicht mehr gesehen

Mehr

Kundenprofile Kreditgeschäft: Zum Buch: Erfolgreich durch die mündliche Abschlussprüfung

Kundenprofile Kreditgeschäft: Zum Buch: Erfolgreich durch die mündliche Abschlussprüfung Information zum Arbeiten mit diesen Kundenprofilen: Es wird nicht immer auf jede einzelne Frage, die im Buch gestellt wird eine explizite Antwort gegeben. Gewisse Spielräume müssen beim Gespräch vorhanden

Mehr

PRIVATE VORSORGE. Sichern Sie sich und Ihre Lieben vor großen Lasten. R+V-Lösungen für den Ernstfall.

PRIVATE VORSORGE. Sichern Sie sich und Ihre Lieben vor großen Lasten. R+V-Lösungen für den Ernstfall. PRIVATE VORSORGE Sichern Sie sich und Ihre Lieben vor großen Lasten. R+V-Lösungen für den Ernstfall. Mit der R+V-Risiko-Unfallversicherung federn Sie die finanziellen Folgen eines Unfalls wirksam ab. Schützen

Mehr

MATHE - CHECKER 6. Klasse L Ö S U N G E N. by W. Rasch

MATHE - CHECKER 6. Klasse L Ö S U N G E N. by W. Rasch MATHE - CHECKER 6. Klasse L Ö S U N G E N by W. Rasch 1. Aufgabe Ein Auto verbraucht 8 Liter Benzin auf 100 km. Wie viele Liter braucht es für 350 km? A: 32 Liter B: 24 Liter C: 28 Liter D: 36 Liter 2.

Mehr

Flexibel gestalten. Immer eine gute Lösung

Flexibel gestalten. Immer eine gute Lösung Das passt zu Ihren Wohnwünschen Variable Laufzeiten, flexible Tilgungsmöglichkeiten, Eigenleistung und mehr: Lesen Sie im zweiten Teil unserer Serie, welche Bausteine bei einem perfekten Finanzierungsplan

Mehr

ENERGIEEFFIZIENT BAUEN UND SANIEREN BARRIEREN REDUZIEREN

ENERGIEEFFIZIENT BAUEN UND SANIEREN BARRIEREN REDUZIEREN ENERGIEEFFIZIENT BAUEN UND SANIEREN BARRIEREN REDUZIEREN Informationen zu den KfW-Förderprodukten für private Haus- und Wohnungseigentümer Sehr geehrte Haus- und Wohnungseigentümer, wer sein Haus energetisch

Mehr

Rentabilität der energetischen Gebäudesanierung.

Rentabilität der energetischen Gebäudesanierung. Christian Stolte Rentabilität der energetischen Gebäudesanierung. 16. Oktober 2014, Friedrich-Ebert-Stiftung, Berlin. 1 Endenergieverbrauch in Deutschland. 2 Verbraucherpreisindex [%] Entwicklung der Energiepreise

Mehr

ALEMÃO. Text 1. Lernen, lernen, lernen

ALEMÃO. Text 1. Lernen, lernen, lernen ALEMÃO Text 1 Lernen, lernen, lernen Der Mai ist für viele deutsche Jugendliche keine schöne Zeit. Denn dann müssen sie in vielen Bundesländern die Abiturprüfungen schreiben. Das heiβt: lernen, lernen,

Mehr

ROGERS: WOHNGLÜCK - IHRE NEUE WOHNUNG MIT SEHR GUTER AUS- STATUNG

ROGERS: WOHNGLÜCK - IHRE NEUE WOHNUNG MIT SEHR GUTER AUS- STATUNG ROGERS: WOHNGLÜCK - IHRE NEUE WOHNUNG MIT SEHR GUTER AUS- STATUNG 81476 München Details externe Objnr Objektart Objekttyp Nutzungsart Vermarktungsart Außen-Provision Forstenried-2M1302-1 Wohnung Etagenwohnung

Mehr